Page 1

1

ProgrammHEFT

6. - 8. Dezember

SUB, Singergasse 6-8, Wiener Neustadt

EINTRITT FREI!

im


2

FRONTALE FILMFESTIVAL 2012 INTRO

Christoph Gausch Veranstalter Einmal ist keinmal – zweimal ist zweimal; was soll’s? Wiener Neustadt hat ein Filmfestival und zeigt damit seine kulturellen Muckis. Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt im Jahr 2011 hat sich eine Gruppe Interessierter zusammengetan und anhand der ersten Erfahrungen sofort das 2. Internationale Filmfestival Wiener Neustadts zu planen begonnen – die FRONTALE 2012. Nur aufgrund der engagierten Beteiligung dieser jungen Menschen aus dem Raum Wiener Neustadt ist es möglich, ein solch spannendes Projekt umzusetzen. Im Namen aller filminteressierten BesucherInnen der FRONTALE 2012 möchte ich mich hiermit beim gesamten Team und der Jury cineastisch bedanken – „[…] möge der Saft euch niemals ausgehen!“


3

Reinhard Astleithner Juryvorsitzender & Schirmherr Mit neuer Location kommen neue FilmemacherInnen. Wir freuen uns, aus einer Fülle an internationalen Einreichungen ein hoch qualitatives Programm vorstellen zu dürfen. Dieses Jahr können wir wieder viele illustre Gäste aus den Bereichen Regie, Schauspiel, Drehbuch, Produktion und Kamera bei uns begrüßen. Allen voran Karl Markovics und Sebastian Meise mit ihren Filmen „Atmen“ und „Stillleben“. Abgerundet wird das Festival durch ein hochkarätig besetztes Couchgespräch mit dem Titel „SchauspielerInnen in Österreich - Beruf oder Berufung?“. Drei Tage vollgepumpt mit Langspiel-, Kurz- und Handyfilmen warten darauf, vom Publikum entdeckt zu werden. Und nicht zu vergessen: Die After-Show Partys versprechen, jeden Abend lautstark ausklingen zu lassen.

STEFAN KUMNIG Presse- und Festivalorganisation Das FRONTALE Filmfestival bietet nicht nur internationale Kunst und Kultur zum Ansehen, sondern auch den zugehörigen Austausch und den gesellschaftlichen Rahmen für eine Veranstaltung ihrer Art. Die Wettbewerbe zeigen einen Querschnitt der Vielschichtigkeit an Einreichungen aus aller Welt - über 1200 Filmminuten haben uns erreicht. Die besten Produktionen werden am Festival gezeigt und diskutiert; es lohnt sich daher, auch nach den Vorführungen noch sitzen zu bleiben. Das FRONTALE Filmfestival macht dieses Jahr einen großen Schritt vorwärts und wir hoffen, dass unsere Spuren deutlich genug sind, um ihnen einfach und begeistert folgen zu können.

LEGENDE Spielstätten:

SPIELFILME

SUB Singergasse 6-8

KURZFILME

AUDIMAX, FH Wiener Neustadt Johannes Gutenberg-Straße 3

HANDYFILME AFTERSHOWS (LIVE)

Jugend- und Kulturhaus Triebwerk Neunkirchnerstrasse 65b

DISKUSSION OmU Originalfassung mit Untertiteln

aK

Film läuft außer Konkurrenz

Wir Wünschen gute Unterhaltung!


4

in Österreich läuFt etwas schieF: arbeit wird hoch besteuert, VermÖgen kaum.

Für gerechte steuern auf Vermögen und gewinne. www.arbeiterkammer.at

gerechtigkeit muss sein


5

Frontale auf Tour

KINO am CAMPUS

Mi. 28.11.2012 18:00 Uhr

im Audimax, FH Wiener Neustadt

EXIT THROUGH THE GIFT SHOP Banksy ist ein Phantom. Obwohl (oder gerade weil) seine Kunst Fassaden und Mauern auf der ganzen Welt ziert, weiß niemand, wer hinter dem gefeierten Street-Art-Künstler eigentlich steckt. Bis sich ein verrückter Franzose namens Thierry Guetta zum Ziel setzt, Banksy aufzuspüren, um einen Film über ihn zu drehen. Was ihm durch gute Kontakte und ein bisschen Zufall sogar gelingt. Aber dann kommt alles anders als geplant… (Quelle: Filmladen) USA/UK 2010 87 Min. FSK: 6 Jahre Genre: Dokumentation Sprache: Englisch OmU Web: www.banksy-derfilm.at

Regie: Banksy SchauspielerInnen:

Banksy Thierry Guetta aka Mister Brainwash Space Invader

KINO im TRIEBWERK

Do. 29.11.2012 19:00 Uhr

im Jugend- und Kulturhaus Triebwerk, Wiener Neustadt

KRIEGERIN Marisa, ein junger, weiblicher Neonazi fährt zwei junge Menschen mit Migrationshintergrund über den Haufen. Durch diese Tat setzt sie eine Kette von Ereignissen in Gang, die ihr Leben auf den Kopf stellen. Aus der Feindschaft wird eine vorsichtige Freundschaft mit einem der Unfallopfer. Marisa beginnt darum zu kämpfen, sich aus der rechten Szene zu lösen. (nach

der Filmbeschreibung auf www.kriegerin-film.de)

DE 2011 100 Min. FSK: 12 Jahre Genre: Drama Sprache: Deutsch Web: www.kriegerin-film.de

Regie: David Wnendt SchauspielerInnen: Alina Levshin Jella Haase Sayed Ahmad Wasil Mrowat


6

Festivaltag 1 im Do. 6.12.2012 17:00 Uhr

KURZFILMBLOCK #1 EFFORTS AND MEANS Eine Dokumentation über die Bandgeschichte der Wiener Neustädter Punkband „ASTPAI“ – Bernd Faszl begleitete die Band ins Studio zu den Aufnahmen der aktuellen Platte „Efforts & Means“. Regie: Bernd Faszl AT 2012 17 Min. 32 Sek. Altersempfehlung: 8 Jahre

RICE & BEANS – A SHORTFILM ABOUT HAPPINESS Rice & Beans ist ein Kurzfilm über das Glücklichsein, welcher während eines zweimonatigen Roadtrips in Mittelamerika und den USA entstanden ist. Regie: Rainer Frick USA/AT 2012 5 Min. 49 Sek. Altersempfehlung: 6 Jahre OmU

CUSTOMS Ein Mann bemerkt, dass sein Gepäck am Flughafen vertauscht wurde. Was versteckt sich in dem geheimnisvollen Koffer eines Fremden? Regie: Adrian Rowe UK 2011 3 Min. 14 Sek. Altersempfehlung: 12 Jahre OmU

A PLACE TO REMEMBER Ein Ort, fünf Geschichten, viele Schicksale. Dieser Film ist in nur 2 Tagen in einem FRONTALE Workshop-Projekt entstanden. Regie: Christoph Wanna AT 2012 10 Min. 53 Sek. Altersempfehlung: 14 Jahre Workshopfilm aK

UNICORN (Sweatshirt – Eric Crusher & Chloe) Das Musikvideo beschreibt die Flucht einer jungen Frau aus ihrer gewohnten, urban geprägten Umgebung. Regie: Julia Sausen

AT 2012

4 Min. 51 Sek. Musikvideo


7

Do. 6.12.2012 18:15 Uhr

HANDYFILMBLOCK DAS ENDE VOM ANFANG … findet sich einer auf dem Klo wieder …

Regie: Sascha Oliver Bauer Apple iPhone 3Gs DE 2010 55 Sek. Altersempfehlung: 10 Jahre

CONFRONTATION Der Film handelt von einer Selbstmörderin, die sich auf ihrem suizidalen Weg immer wieder an schöne Momente erinnert und am Ende vor dem Tod bewahrt wird. Regie: Delilah Rammler Sony Ericsson W580i AT 2012 1Min. 21 Sek. Altersempfehlung: 10 Jahre

OLIVIA Eine leicht kitschige Geschichte über das Verliebtsein, über ein Mädchen, einen Jungen und ein Date auf Skates. Regie: Anna Kurz, Sebastian Klemm-Lorenz Apple iPhone 4 AT 2012 3 Min. 6 Sek. Altersempfehlung: 6 Jahre

SCHWARZ UND WEISS Ein unvollständiger Körper fragend nach dem Dasein, voller Gefühle der Angst, verschlungen von blinder Wut.

Regie: Matyas Ilvecki Sony Ericsson K750i AT 2007 3 Min. Altersempfehlung: 10 Jahre


8

Do. 6.12.2012 HANDYFILMBLOCK (Fortsetzung)

TRIANGLE WALKS ACROSS THE USA ... BY TRAIN Eine fünftägige Zugreise quer durch die USA dient als Musikvideo zu Fever Ray’s ”Triangle Walks”. Regie: Torsten Schauka Apple iPhone 3GS USA 2010 4 Min. 24 Sek. Altersempfehlung: 6 Jahre

7:47 Eine Mixtur aus einer musikalischen Eigenkomposition, Found Footage und zufällig gefilmtem Material, das zusammengewürfelt eine Geschichte erzählt. Regie: Christopher Herndler Nokia C7 AT 2011 1 Min. 47 Sek. Altersempfehlung: 10 Jahre

BEN Vom Laufen, vom Hinterhersein …

DE 2012

Regie: Kuesti Fraun Motorola RAZR 1 Min. Altersempfehlung: 6 Jahre

FUN WITH MOBILE PHONE CAMERAS Was man alles mit der Videofunktion eines Mobiltelefons machen kann. Regie: Georg Rauber Samsung Galaxy S und Samsung Google Nexus S AT 2012 6 Min. 5 Sek. Altersempfehlung: 6 Jahre aK

Do. 6.12.2012 19:00 Uhr

ERÖFFNUNG der FRONTALE 2012 Begrüßung und Eröffnung des Filmfestivals inklusive gratis Buffet.


SPIELFILM

9

Do. 6.12.2012 19:30 Uhr

8 00 is 2 ILM pre TARF m l i N rF che KUME uts DO De TER BES

PRINZESSINNENBAD Klara, Mina und Tanutscha, alle bei ihren Müttern in Berlin-Kreuzberg aufgewachsen, sind beste Freundinnen. Sie kennen sich seit ihrer Kindheit und teilen gemeinsame Interessen: Partys, Jungs und das Kreuzberger „Prinzenbad“. Die drei sind unzertrennlich und doch müssen sie in einer Zeit der persönlichen Umbrüche ihren eigenen Weg gehen. Klara schmeißt die Schule und bekommt eine Ausbildung in einem Schulverweigererprojekt. Mina möchte mit ihrem Freund George zusammen sein, der jedoch Reisepläne schmiedet. Die Halbiranerin Tanutscha fordert mehr Freiheit von ihrer Mutter, um am freizügigen Regie: Bettina Blümner Leben der Freundinnen teilhaben zu können. (Quelle: Wikipedia) SchauspielerInnen: Klara Reinacher DE 2007 92 Min. FSK: 12 Jahre Genre: Dokumentation Tanutscha Glowasz Sprache: Deutsch Mina Bowling Web: www.prinzessinnenbad.de

AFTERSHOW ATOMIQUE P.TAH CON Die MCs P.tah und Con bringen mit dem DJ-Team Atomique das SUB zum Beben.

Eintritt frei!

Do. 6.12.2012 22:00 Uhr


10

Festivaltag 2 im

KURZFILMBLOCK #2

Fr. 7.12.2012 14:30 Uhr

HOMOPHOBIA Ein junger Soldat beim österreichischen Bundesheer verliebt sich in einen seiner Kameraden.

AT 2012

23 Min. 30 Sek.

Regie: Gregor Schmidinger Altersempfehlung: 14 Jahre

DIE EINGESPERRTEN Nach der Trennung von ihrer Freundin zieht Jeanne in eine neue Wohnung ein. Benjamin, der zufällig vorbeikommt, hilft ihr beim Kistenschleppen. Regie: Cristóbal Hornito AT 2012 10 Min. 6 Sek. Altersempfehlung: 14 Jahre OmU

CHANGES (Blinded by Stardust) Eine Fotocollage aus Liebe, Freundschaft und Freiheit. Regie: Lukas Cioni

AT/UK/IT

2011

3 Min. 50 Sek. Musikvideo

BEAT AGAINST AUTHORITY Fünf unterschiedliche SchülerInnen finden beim Nachsitzen einen Weg, ihren fiesen Lehrer in die Knie zu zwingen. Dieser Film ist in nur 2 Tagen in einem FRONTALE Workshop-Projekt des BG Zehnergasse, Klasse 6B, Jahrgang 2012/2013 entstanden. Regie: Christoph Wanna AT 2012 6 Min. 21 Sek. Altersempfehlung: 14 Jahre Workshopfilm aK


11

SPIELFILM

Fr. 7.12.2012 15:45 Uhr

st s ga ar kovic St r mitl Ma r Ka

ATMEN Ein 19-Jähriger sitzt im Gefängnis eine Jugendstrafe wegen Totschlags ab. Die Chancen für eine Entlassung auf Bewährung stehen schlecht, weil er auf keine Familie zurückgreifen kann und als gesellschaftlicher Außenseiter wenig Kontakte zu den Mitgefangenen pflegt. Als er einen Freigängerjob im städtischen Beerdigungsinstitut erhält, beginnt die Suche nach seinen familiären Wurzeln. (Quelle: Kino.de)

+ Gespräch zum Film mit Regisseur Karl Markovics und Hauptdarstellerin Karin Lischka im Anschluss an die Filmvorführung.

Regie: Karl Markovics SchauspielerInnen: Thomas Schubert AT 2011 93 Min. FSK: 12 Jahre Karin Lischka Sprache: Deutsch Gerhard Liebmann Web: www.atmen-derfilm.at

Genre: Drama


12

Fr. 7.12.2012 17:45 Uhr

KURZFILMBLOCK #3 LE CHEVREUIL Marcs Unfähigkeit seriös zu sein, handelt ihm jede Menge Ärger ein.

Regie: Rémi St-Michel CA 2012 14 Min. 6 Sek. Altersempfehlung: 12 Jahre OmU

Wer-BUNG Jeder kennt es; man schaltet den Fernseher an und was kommt? Werbung! Regie: Robert Hammann, Benedikt Hild DE 2011 3 Min. 40 Sek. Altersempfehlung: 6 Jahre

ROOTS Ein junger Mann wacht alleine in einem verlassenen Vergnügungspark auf und macht sich auf die Suche nach dem Grund für seine Ahnungslosigkeit. Regie: Rainer Frick

AT 2010 6 Min. 15 Sek. Altersempfehlung: 8 Jahre

FITNESS STYLE (The FitnesS) Dieses Musikvideo soll den Kodex des „Fitness Styles” erklären. Regie: Marc Weber, Marc Simon LU 2011

2 Min. 8 Sek. Musikvideo


13

Fr. 7.12.2012 18:30 Uhr

DISKUSSION COUCHGESPRÄCH SchauspielerInnen in Österreich - Beruf oder Berufung? Glamour und Klischees haben wenig mit dem SchauspielerInnenalltag gemein. Die ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Beruf führt oft zu einem entbehrungsreichen Leben, das im harten Kontrast mit der Vorstellung der Gesellschaft steht. Wir sprechen mit bekannten jungen AkteurInnen und bekommen einen Eindruck, wie es hinter den Kulissen dieses “Traumjobs“ wirklich aussieht. GesprächspartnerInnen: Sabrina Reiter wurde mit ihrer ersten Hauptrolle in „In 3 Tagen bist du tot“ bekannt, für die sie mit dem Undine Award als beste Filmdebüdantin ausgezeichnet wurde. Katrine Eichberger war in den letzten Jahren in zahlreichen Kurzfilmproduktionen zu sehen.

Jennifer Newrkla machte zuletzt in den ORF Produktionen „Das Glück dieser Erde“ und „Starhemberg“ auf sich aufmerksam. Barbara Schachner ist als Schauspielerin an der Jungen Burg (Burgtheater Wien) und immer wieder in unterschiedlichen Filmund Theaterprojekten zu sehen.

Michael Fuith verkörperte unter anderem die Hauptrolle im bedrückenden und international erfolgreichen Missbrauchsdrama „Michael“.

Thomas Nash ist vielen bekannt als „Dramshit Mandani“ aus der ORFSerie „AMS Mutris Welt“.

Stefan Rager ist aktuell im Kurzfilm “Den Letzten fressen die Fliegen“ und in der Spielfilmproduktion “Der Wandler“ (2012) zu sehen.


14

PROGRAMMÜBERSICHT FRONTALE FILMFESTIVAL 2012 Do. 6.12.2012 im SUB

17:00 KURZFILMBLOCK #1

Mi. 28.11.2012 im Audimax, FH Campus

18:00 KINO AM CAMPUS EXIT THROUGH THE GIFT SHOP

Seite 5

Dokumentation | USA/UK | 2010 87 Min. | OmU

18:15 HandyFILMBLOCK Seite 7 DAS ENDE VOM ANFANG CONFRONTATION OLIVIA SCHWARZ UND WEISS Seite 8 TRIANGLE WALKS ACROSS THE USA … BY TRAIN 7:47 BEN FUN WITH MOBILE PHONE CAMERAS

Do. 29.11.2012 im Triebwerk

19:00 KINO iM TRIEBWERK KRIEGERIN

Drama | DE | 2011 | 100 Min.

Seite 6 EFFORTS AND MEANS RICE & BEANS – A SHORTFILM ABOUT HAPPINESS CUSTOMS A PLACE TO REMEMBER UNICORN (Sweatshirt – Eric Crusher & Chloe)

Seite 5

19:00 ERÖFFNUNG der FRONTALE 2012 Begrüßung und Eröffnung Seite 8 inkl. gratis Buffet

19:30 SPIELFILM PRINZESSINNENBAD

Seite 9

Dokumentation | DE | 2007 | 92 Min.

22:00 AfterShow ATOMIQUE / P.TAH / CON Seite 9


Fr. 7.12.2012

Sa. 8.12.2012

im SUB

14:30 KURZFILMBLOCK #2 HOMOPHOBIA DIE EINGESPERRTEN CHANGES (Blinded by Stardust) BEAT AGAINST AUTHORITY

Seite 10

15:45 SPIELFILM ATMEN

HERZ DAME SASHENKA CHICKEN AND ZOE CHECK TWICE (Ron Jambo)

Seite 12

STILLLEBEN

Seite 19

17:45 HandyFILMBLOCK Wiederholung vom 6.12. Seite 7-8

18:30 KURZFILMBLOCK #6

18:30 Couchgespräch Seite 13

19:45 KURZFILMBLOCK #4 Seite 16

ATOMES RÊVERIE ZUCKER PLUS FAMILIAR THING (Dawa) BECAUSE I’M A GIRL

Seite 20

19:45 PREISVERLEIHUNG FRONTALE 2012 Seite 21

20:30 SPIELFILM

21:00 SPIELFILM

PUMP UP THE VOLUME Seite 21

Seite 17 Doku./Musical | AT | 2012 | 85 Min. | OmU

Drama | USA | 1990 | 97 Min. | OmU

23:00 AfterShow

23:00 AfterShow

TRAINS OF THOUGHTS

SOFA SURFERS

Seite 18

Drama | AT | 2011 | 77 Min.

17:45 KURZFILMBLOCK #3

BEN HOZER HABAITA PARROT PEETER AURELIUS SPIEGELSTADIUM INVISIBLE (Dash2) VIE DE RÊVE EN PROMOTION

14:30 KURZFILMBLOCK #5

15:45 SPIELFILM Seite 11

Drama | AT | 2011 | 93 Min.

LE CHEVREUIL Wer-BUNG ROOTS FITNESS STYLE (The Fitness)

15

im SUB

Seite 17

A.G.TRIO

Seite 22


16

Fr. 7.12.2012 19:45 Uhr

KURZFILMBLOCK #4 BEN HOZER HABAITA „Ben ist zurück“ erzählt die dramatische Geschichte einer alleinerziehenden Mutter, die ihren Sohn nach einem längeren Psychiatrieaufenthalt wieder trifft. Regie: Elad Zakai IL 2010 26 Min. 31 Sek. Altersempfehlung: 14 Jahre OmU

PARROT PEETER AURELIUS In dem Bedürfnis etwas zu vermitteln, muss allererst versucht werden, sein Gegenüber richtig zu verstehen.

EE

Regie: Anti Naulainen, Ando Naulainen 2011 1 Min. 32 Sek. Altersempfehlung: 6 Jahre OmU

SPIEGELSTADIUM Der Kurzfilm spielt mit der Idee des subjektiven Sehens der eigenen Person oder auch des Verständnisses ihrer selbst. DE 2012

4 Min. 5 Sek.

Regie: Julia Sausen Altersempfehlung: 8 Jahre

INVISIBLE

(Dash2) Katharina und Andrzej sind ein Paar; so vermutet man zumindest in den ersten Szenen. Regie: Fabian Holoubek AT 2012

4 Min. 12 Sek. Musikvideo

VIE DE RÊVE EN PROMOTION In „Dream Life on Sale“ träumt sich eine Kassenfrau im Supermarkt ihre eigene Lebenswelt geprägt von Impressionen ihrer KundInnen. BE 2012

Regie: Ellen Salomé, Alicia Keppenne, Kévin Dupont 7 Min. 8 Sek. Altersempfehlung: 10 Jahre OmU


17

SPIELFILM

Fr. 7.12.2012 21:00 Uhr

e al P! IP ont T r m F ei h Ge

TRAINS OF THOUGHTS Ein Portrait verschiedener Großstadtschicksale, die ihr Leben dem U-Bahnsystem widmen oder sich unweigerlich darin aufhalten. Ob New York, Los Angeles, Moskau, Tokio oder Hong Kong – in Trains Of Thoughts werden Einzelschicksale aus der Bevölkerung dargestellt. Ein nachdenklicher Dokumentarfilm zum Thema „Globalisierung“. Timo Novotny (Sofa Surfers) legt nach „Life in Loops“ einen weiteren herausragenden Filmessay vor.

+ Gespräch zum Film mit Regisseur Timo Novotny im Anschluss an die Filmvorführung. Regie: Timo Novotny AT 2012 85 Min. Altersempfehlung: 12 Jahre SchauspielerInnen: Genre: Dokumentation, Musical Hines Buchanan Sprache: Chinesisch, Japanisch, Deutsch, OmU Englisch, Russisch, Italienisch Hiroyuki Nagatake Bernd Schulz Web: www.trainsofthoughts.com

AFTERSHOW SOFA SURFERS Regisseur und VJ Timo Novotny lädt gemeinsam mit Markus Kienzl und Wolfgang Frisch (Sofa Surfers) zur Aftershow-Party! Eintritt frei!

Fr. 7.12.2012 23:00 Uhr


18

Festivaltag 3 im

KURZFILMBLOCK #5

Sa. 8.12.2012 14:30 Uhr

HERZ DAME Das Leben einer alten Frau wird mit unerwarteten Empfindungen konfrontiert, als ein junger Schauspieler Unterkunft in ihrem Dachboden findet.

AT 2012

30 Min. 46 Sek.

Regie: Markus Lubej Altersempfehlung: 6 Jahre

SASHENKA Vor zwei Jahren ist der kleine Sashenka von Russland nach Israel ausgewandert. Als es Probleme in der Schule gibt, entschließt er sich dazu, den Dialog zwischen Direktorin und Großmutter zu seinen Gunsten zu übersetzen. Regie: Anna Gurevich IL 2011 9 Min. 14 Sek. Altersempfehlung: 6 Jahre OmU

CHICKEN AND ZOE Die 4-jährige Zoe versucht das erste Mal bewusst das Thema „Leben und Tod“ zu verstehen, als sie einer Hühnerschlachtung auf dem Hof ihrer Eltern beiwohnt. Regie: Yael Bridge

USA 2012 3 Min. 43 Sek. Altersempfehlung: 10 Jahre OmU

CHECK TWICE

(Ron Jambo) Es wird die Liebesgeschichte zwischen den zwei Hauptcharakteren im Stop-Motion-Stil dargestellt. Regie: Thomas Pöcksteiner, Stefan Hauer AT 2012 3 Min. 31 Sek. Musikvideo


19

SPIELFILM

Sa. 8.12.2012 15:45 Uhr

er m d 12! fil e 20 r ge al Sieagon Di

STILLLEBEN Ein Familienvater bezahlt Prostituierte dafür, dass diese sich in Rollenspielen als seine Tochter ausgeben. Die schockierende Entdeckung einer lebenslang verheimlichten Obsession erschüttert ein fragiles familiäres Gefüge. Der Sohn macht sich Vorwürfe, er muss herausfinden, ob sein Vater seine Fantasien auch ausgelebt hat, doch seine Schwester will alleine sein, um ihre Erinnerungen einzuordnen. Die Mutter zieht trotz ihrer Zweifel eindeutige Konsequenzen und der Vater muss einen Weg finden, mit der Scham und den Schuldgefühlen umzugehen. (Quelle: stillleben-derfilm.at)

+ Gespräch zum Film mit Cast & Crew im Anschluss Regie: Sebastian Meise an die Filmvorführung. SchauspielerInnen: Anja Plaschg AT 2011 77 Min. Altersempfehlung: 16 Jahre Daniela Golpashin Genre: Drama Sprache: Deutsch Christoph Luser Web: www.stillleben-derfilm.at

Sa. 8.12.2012 17:45 Uhr

HANDYFILMBLOCK

Wiederholung der Handyfilme vom Do., 6.12., siehe Seite 7


20

Sa. 8.12.2012 18:30 Uhr

KURZFILMBLOCK #6 ATOMES Das Leben eines 34-jährigen Erziehers wird auf den Kopf gestellt, als er den aufmüpfigen Teenager Jules trifft. Regie: Arnaud Dufeys BE 2012 18 Min. 10 Sek. Altersempfehlung: 14 Jahre OmU

RÊVERIE Zwei Kinder tauchen gemeinsam in eine Traumwelt aus Realität und Fantasie, in der sie sich ineinander verlieben. Doch droht schon das Erwachen…

BE 2011

3 Min. 46 Sek.

Regie: Jaro Minne Altersempfehlung: 6 Jahre

ZUCKER PLUS Dieser Kurzfilm beschäftigt sich mit der irrationalen Welt der Träume. Was kann alles im Traum passieren? Wie ist es, ein Nashorn aufzuessen? Regie: Inha Barsukova, Marlene Asenbeck, Sofiya Chuhuyevets, Fatma Yenice DE 2012 7 Min. 30 Sek. Altersempfehlung: 8 Jahre

FAMILIAR THING

(DAWA) Das Musikvideo der Band DAWA widmet sich dem Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen Freunden oder Familienmitgliedern. Regie: Marc Weber, Marc Simon AT 2011 4 Min. 30 Sek. Musikvideo

BECAUSE I’M A GIRL Dieser Film ist in nur 2 Tagen in einem FRONTALE Workshop-Projekt in Kooperation mit der Lotta Girlsbase (Verein Jugend und Kultur - Auftrieb) entstanden. Regie: Christoph Wanna AT 2012 8 Min. 10 Sek. Altersempfehlung: 14 Jahre Workshopfilm aK


21

Sa. 8.12.2012 19:45 Uhr

Preisverleihung FRONTALE 2012 Bekanntgabe und Ehrung der GewinnerInnen des Kurz- und Handyfilmwettbewerbs der FRONTALE 2012 inklusive Screening der Gewinnerfilme.

SPIELFILM

Sa. 8.12.2012 20:30 Uhr

IKER

FILM

KLASS

PUMP UP THE VOLUME Der introvertierte Schüler Mark leidet unter dem Umzug der Familie von New York in ein kleines Kaff in Arizona. Während er tagsüber den scheuen Jungen mimt, macht er seinem Frust des Nachts mit einer Piratenradiosendung Luft, in der er über Probleme Jugendlicher philosophiert und heiße Musik spielt. Ebenso schnell wie sich eine Kulthörerschaft entwickelt, versucht die Schuladministration den Aufrührer dingfest zu machen. Die Situation eskaliert, als einer von Marks Zuhörern Selbstmord begeht. Nun jagt die Polizei den Jungen, der in der gleichaltrigen Nora eine verwandte Seele entdeckt hat.

Regie: Allan Moyle SchauspielerInnen: USA 1990 97 Min. FSK: 12 Jahre Christian Slater Genre: Drama, Coming Of Age Sprache: Englisch OmU Samantha Mathis Annie Ross Web: www.imdb.com/title/tt0100436


22

AFTERSHOW

Sa. 8.12.2012 23:00 Uhr

A.G.TRIO Die Abschluss-Party der FRONTALE 2012 mit dem House-Trio aus Linz - brachialer Electro-House mit schmutzigen, poppigen Vocals. Eintritt frei!

FRONTALE WETTBEWERBSJURY UND TEAMMITGLIEDER Die FRONTALE Wettbewerbsjury und das Projektteam setzen sich aus ProfessionistInnen aus den Bereichen Schauspiel, Theaterwissenschaft, PR, Werbung, Journalismus, Drehbuch, Literatur, Dramaturgie, Kamera, Schnitttechnik, Regie, Fotografie, Projekt& Eventmanagement, Soziologie, Musik, Film, Fernsehen, Radio, Mediendesign und –gestaltung zusammen.

Christine Karall (Wettbewerbsjury) studierte 4 Semester Theater-, Film- u. Medienwissenschaft an der Universität Wien, bevor sie das 4-jährige Schauspielstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst begann. Seit ihrem Abschluss ist sie als freiberufliche Schauspielerin tätig.

Elisabeth Blüml (Wettbewerbsjury) studierte Kommunikationswissenschaft und Anglistik in Wien, arbeitet seit 2002 freiberuflich beim ORF, selbstständige Filmproduzentin.

Gisa Fellerer (Wettbewerbsjury) studierte Kunstgeschichte, Theaterwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaft. 2002 bis 2008 Dramaturgin am Theater der Jugend in Wien, nebenher Casting für Amour Fou und KGP. Seit 2008 Text und Konzept und Kulturevents bei CIDCOM Werbeagentur und CIDCOM Productions.

Janine Uhl (Wettbewerbsjury) maturierte am Bundesoberstufenrealgymnasium in Wr. Neustadt und studiert seit September 2009 an der Schauspielschule Krauss. Diverse Projekte im Bereich Film, Fernsehen und Theater (ua. 9Malschön/ Babett Arens/ Kosmostheater; Anna Karenina/ Nikolas Büchel/ Off- Theater).


23

Stefan Reisinger (Wettbewerbsjury) ist in Wr. Neustadt geboren & aufgewachsen und studierte BWL und Psychologie in Wien. Seit 1994 in unterschiedlichsten Bereichen mit Kindern & Jugendlichen tätig.

Ina Thomann (Projektteam und Wettbewerbsjury) studierte Tontechnik und Digital Film & 3D-Animation und ist begeisterte Akkordeonistin und Musikerin in einigen Formationen (u.a. Barefoot Basement, The Monochrome Tone). Wegbegleiter ist immer das „bewegte Bild“ – also Film. Seien es eigene Kurzfilmideen, Musikvideos oder einfach ein guter Spielfilm im Kino oder auf der Couch.

Jan Hestmann (Projektteam und Wettbewerbsjury) hat von der Wiener Neustädter Comedienbande zum Freien Radio Helsinki nach Graz gewechselt und ist dann schließlich in Wien gelandet - in der Filmredaktion von The Gap und der Programmkoordination von Radio Orange 94.0. Ansonsten Globalgeschichte-Student und bei eigenen Filmprojekten für Doomsday Films vor und hinter der Kamera.

Julia Schwarzer (Projektteam und Wettbewerbsjury) studiert Medizin in Wien. Schreibt und fotografiert leidenschaftlich gerne. Lieber hinter als vor der Kamera. Klein und keck.

Lukas Konlechner (Projektteam und Wettbewerbsjury) ist ein typisches Kind der Neunziger, welches noch immer ihrer Musik und ihren Filmen hinterher trauert. Mag Großmutters Essen.

Fabian Wenninger (Projektteam) studierte Gesundsheitswissenschaften sowie Media & Interaction Design, ist selbstständig sowie im Vereinsvorstand von StruttinBeats und Kultur im Zentrum, Ansprechpartner für Bookings, PR und Medien im SUB in Wiener Neustadt.

Paul J. Baran (Projektteam) studiert „Informationsdesign“. Neben dem Studium versucht er sich als Freelancer in Sachen 3D-Animation, Film&Postproduction und realisiert als Gründer von Doomsday Films samt seiner eingespielten Filmcrew diverse Filmprojekte. Lieblingshorrorfilm: „The Thing (1982)“


24

KONTAKT Das FRONTALE Filmfestival ist eine Veranstaltung von megafon, der Jugendinitiative der Stadt Wiener Neustadt, MA7, Referat Jugend & Familie. Mag. Christoph Gausch Veranstalter und Vorsitzender des Veranstaltungskomitees Jugendbeauftragter der Stadt Wiener Neustadt christoph.gausch@wiener-neustadt.at +43 (0)2622 373 708 Stefan Kumnig Presse- und Festivalorganisation Jugendbeauftragter der Stadt Wiener Neustadt stefan.kumnig@wiener-neustadt.at +43 (0)2622 373 712

IMPRESSUM Herausgeber im Sinne des Mediengesetzes: megafon, wn.jugend Mag. Christoph Gausch christoph.gausch@wiener-neustadt.at +43 (0)2622 373 708 Magistrat der Stadt Wiener Neustadt MA7, Referat Jugend & Familie Neuklosterplatz 1 2700 Wiener Neustadt www.wiener-neustadt.gv.at www.megafon-wn.at www.frontale.at Design & Layout Illustrationen Ulrich Enge Fรถhrengasse 1, 2752 Wรถllersdorf www.doktor-u.com


25

Das FRONTALE Filmfestival findet in folgenden Spielstätten statt:

ANFAHRT & LOCATIONS

FRONTALE Filmfestival 6. – 8. Dezember 2012:

SUB

17

Singergasse 6-8 2700 Wiener Neustadt www.sub.or.at KINO AM CAMPUS 28. November 2012

AUDIMAX, FH Wiener Neustadt Johannes Gutenberg-Straße 3 2700 Wiener Neustadt www.fhwn.ac.at KINO IM TRIEBWERK 29. November 2012 Graze

r Str.

Jugend- und Kulturhaus Triebwerk Neunkirchnerstrasse 65b 2700 Wiener Neustadt www.triebwerk.co.at

BAHNHOF

26

ki

un

Ne

Weitere Infos zu Anreise und Parken finden sich auf der Frontale Festival-Webseite:

www.frontale.at

sse

tra

ers

n rch

Unga

rgas

se


26

Sponsoren und ParTNerinnen

Marco Sodomka

Stefan Koloszar AGENTUR F‹ R NEUE MEDIEN. www.trii.at

RENE ENZINGER   re@trii.at +43 650 5558810 Kurze Gasse 3/1/5 2700 Wiener Neustadt

pcp.at

www.


27

WÜNSCHT

GUTE UNTERHALTUNG BEI DER FRONTALE SUB WIENER NEUSTADT

KULTUR IM ZENTRUM

FOLLOW US FACEBOOK.COM/SUBWN TWITTER.COM/SUBWN YOUTUBE.COM/SUBWN WWW.SUB.AT

SINGERGASSE 6-8


28

TIVAL 2012 FRONTALE FILMFES

AFTERSHOW-PROGRAMM 6.12.2012 22:00 Uhr

ATOMIQUE P.TAH CON 7.12.2012 23:00 Uhr

Markus Kienzl Wolfgang Frisch Timo Novotny

(SOFA SURFERS)

8.12.2012 23:00 Uhr

A.G.TRIO im

Singergasse 6-8 Wiener Neustadt www.sub.or.at

EINTRITT FREI!

FRONTALE Filmfestival 2012  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you