Page 1

YES feat. MATADOR „RUCTIONS“

FREITAG 06.05.2016 WATERGATE


freshguide present offizielle Karneval der Kulturen Party

MUSIC IS THE KEY AGENT! / EMPRO/ WONKERS/ FRANCOIS IER Samstag, 14.05.2016Â Ritter Butzke


CASUAL PRES.

ROBERT BABICZ LIVE

SAMSTAG 14.05.2016 M-BIA


Offizielle Karneval der Kulturen Aftershowparty

UNPROMPTED LOVE w / GEORGE MOREL / MR. STATIK / TREVISION LIVE aka FLORIAN MEINDL vs SIERRA SAM vs PASCAL HETZEL SONNTAG 15.05.2016


BORDEL DES ARTS LASERLAND LICHTERLOH

BRITTA ARNOLD & UNDERS DONNERSTAG 19.05.2016 WILDE RENATE


m pres.

RUSH FREITAG 20.05.2016 MAGDALENA


Red Sun  Festival Do 16.06. - So 19.06 2016 Traditionsrennbahn Bad Doberan


FEIER FREI

… and care for each other! FR 24.06. – So 26.06.2016

Natur & Kultur Freunde e.V. Frankfurt/Oder


// INTRO

OFFIZIELLE KARNEVAL DER KULTUREN AFTERSHOWPARTY

FRESHGUIDE PRESENT OFFIZIELLE KARNEVAL DER KULTUREN PARTY

MUSIC IS THE KEY YES FEAT. MATADOR „RUCTIONS“

AGENT! / EMPRO/ WONKERS/ FRANCOIS IER SAMSTAG, 14.05.2016 RiTTER buTzkE

CASUAL PRES.

ROBERt BaBICz lIvE M-biA

WATERGATE

20 | Music is the key

BORDEL DES ARTS LASERLAND LICHTERLOH

BRItta aRNOlD & UNDERS DONNERSTAG 19.05.2016 WildE REnATE

M PRES.

RUSH FREITAG 20.05.2016 MAGdAlEnA

 ordel des arts 26 | B

SONNTAG 15.05.2016

SAMSTAG 14.05.2016

FREITAG 06.05.2016

18 | YES FEAT. Matator "ructions"

UNpROMptED lOvE W / GEORGE MOREl / MR. StatIK / tREvISION lIvE aKa flORIaN MEINDl vS SIERRa SaM vS paSCal HEtzEl

28 | RUSH

22 | robert babicz live

RED SUN fEStIval DO 16.06. - SO 19.06 2016 TRAdiTionSREnnbAhn bAd dobERAn

30 | RED SUN FESTIVAL

 nprompted love 24 | U

fEIER fREI

… And cARE FoR EAch oThER! fR 24.06. – SO 26.06.2016

nATuR & kulTuR FREundE E.v. FRAnkFuRT/odER

32 | F EIER FREI

Nachdem der April dann doch eher zum (Aus-)Frösteln als zum Open Air-Verweilen einlud, ruhen jetzt natürlich alle Hoffnungen auf dem Mai. Aber egal wie warm es wird, die Bäume schlagen auf jeden Fall aus. Und Berlins alljährliche, spektakuläre Riesenparty Karneval der Kulturen findet bekanntlich auch bei jedeM Wetter statt. Wie auch die zahlreichen Partys drum herum, z.B. auch die „MUSIC IS THE KEY“-Sause am 14. Mai im Ritter Butzke. Und alle Bordelfreunde können sich beim 1. Mai-Spezial in der Else eingrooven, für die dann am 19.5. natürlich wieder in der Renate stattfindende „BORDEL DES ARTS“-Maiausgabe – diesmal mit dem Untertitel „LASERLAND LICHTERLOH“ Bitte freu dich mit uns darauf..;) und stay fresh!

IMPRESSUM // Verlag / Verteilung FlyerFight Perry Ottmüller Corinthstr. 52 10245 Berlin Tel.: 0049 (0) 30 200 51 644 Mob: 0049 (0) 179 560 50 06 Fax: 0049 (0) 30 200 51 677 Mail: berlin@freshguide.de Web: www.freshguide.berlin // Anzeigenleitung Koordination Perry Ottmüller Mob: 0049 (0) 179 560 50 06 perry@freshguide-berlin.de // chefredaktion Marcus Schröder [V.i.S.d.P.] Tel.: 0049 (0) 163 439 92 37 Mail: marcus@freshguide.de

// Freshguide Redaktion Rigaer Str. 32 10247 Berlin // termine / Pm´s / anzeigen / stoppeR berlin@freshguide.de // redaktion Martha Gerber (MGN) Jurie Member (JuM) Christopher Hübgen (ch) Stefan Dauter (sid) Frank Hilpert (fhp) Jane Kutsche (jk) Jochen Nipp (jni) Perry Ottmüller (ott) Phil Ipp (in loving memory) Annette Buschermöhle (abu) // grafiK / Layout Oliver Reif www.welikeconcept.de // Kalenderproduktion we-concept. | Medienwerkstatt www.we-concept.de

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

// Review Bilder Ronny Wunderlich - Kulturarche Maurice Müller - MLLR Photography Charlotte Eberwein Tobias Kellermann // vertrieb FlyerFight, Partneragenturen & Eigenvertrieb

Redaktionsschluss: 15.05.16 Anzeigenschluss: 23.05.16 Partydates an: berlin@freshguide-berlin.de FRESHGUIDE erscheint monatlich und kostenlos in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Ost-Niedersachsen und Berlin. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Angaben ohne Gewähr. Verlosungen sind vom Rechtsweg ausgeschlossen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte / Fotos wird keine Haftung übernommen.

3


Elbee Bad

Die GRIESSMÜHLE in der Sonnenallee ist für nicht wenige Neuköllns spannendste Open Air Location. Das wissen auch die Macher von LOST IN TIME und laden am 04.05. zu einer wilden Tanznacht - drinnen und draussen - ein. Das propere Line up glänzt u.a. mit KENNY KEN, BASS DEE & FEED, SVEN VON THÜLEN, GEIL, CLE, TERRIBLE und ELBEE BAD! // griessmuehle.de

Marcel Dettmann

Jedes Jahr ein Muss für die treue, meist hauptberufliche wie internationale Fanschar, ist die GARTENERÖFFNUNG vom BERGHAIN/PANORAMA BAR. Neben allerlei Kulinarischem gibt es natürlich auch knackige Musik, die am 05.05. - 12.00 - 18.00 Uhr - von ANSWER CODE REQUEST, KOBOSIL, MARCEL DETTMANN und NICK HOPPNER kommt. Eintritt frei! // berghain.de

Nina Queer & Team

Veranstalter-Queen und Djane NINA QUEER lädt am 07.05. die große queere Anhängerschar zu ROSE KENNEDY - DAS GROSSE SOMMER-OPENING ins BIRGIT & BIER! Erstmals wird das ganze Areal mit allen Attraktionen wie Karussell, Schiessbude, Schnapslotterie, Deutschlands Grösstem Open Air Cruising usw. geöffnet – u.a. mit THE GLORIA GAME BOYZ! // birgit.berlin MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Manuel Moreno

Machs noch einmal Sam, ähhm MICHAEL PLACKE! Der Dienstagsklassiker ENCORE UNE FOIS ist wieder zurück im SUICIDE CIRCUS und erfreut fortan wieder jeden Dienstag die Unter-der-Woche-AbsturzCrowd. Am 10.05. lädt SMASH TV erneut illustre internationale Gäste dazu, wie auch MANUEL MORENO (8-bit/Hive Audio) und u.a. PHILIPPE AUTUORI! // suicide-berlin.com

Norman Ohler

NORMAN OHLER ist einer der bedeutendsten Schriftsteller unserer Zeit deckte letzten Herbst in seinem Buch „DER TOTALE RAUSCH“ auf, was viele eigentlich schon wussten. Fast die gesamte Naziriege im Dritten Reich war nonstop auf Drogen! Nun liest Ohlert am 10.05. im OCELOT BOOKSTORE (Brunnenstr. 181) daraus vor – sicher sehr spannend! // fb.com/ocelotberlin

Douglas Greed

Wer sich um gutes KARMA bemüht, kommt besser durchs Leben, diese Lebensweisheit wurde hier vorbildlich verinnerlicht. Zur 14. Ausgabe der Qualitätsparty von und mit JOSHUA JESSE, am 12.05. in der RENATE, lassen sich schlechte Vibes wunderbar abtanzen, dank DOUGLAS GREED, KIKI, KEVIN BEYER, DAVID BENJAMIN X PHILIP KROTH und AUTOBVHN! // renate.cc MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


MODERN ECO-FURNITURE

MADE IN N51E12

dOP

Die Freitage im KATER BLAU zeichnen sich stets durch eine signifikante Schlange vor der Tür aus. Am 13.05. wird das sicher nicht anders sein, wenn CIRCUS COMPANY zum Engtanz lädt. Denn mit dabei sind neben dOP (deep, organic from Paris) und OLEG POLIKOV auch GUILLAUME & THE COUTU DUMONTS & VINCENT LEMIEUX als FLABBERGAST - live! // katerblau.de

Made in Germany Designklassiker inspiriert vom Bauhaus-Design. Die Möbel bestechen durch ihre klaren Formen und elegant-reduziertes Design. Moderne Unikate für Individualisten, die ihren Lebensraum mit einem Hauch von Vintage und Loftindustrial einrichten möchten.

Hanne & Lore

Das freshe BIRGIT & BIER wird sich in díeser Sommersaison sicher zu einer der ersten Club-Adressen in der Schlesischen Str. mausern. Auch zum Karneval der Kulturen am 15.05. wird hier geklotzt. So werden bei BIRGIT’S KARNEVAL u.a. HANNE & LORE, EMPRO, HENK, MARCEL KNOPF, JACK IN THE BOX, RENZKY auf 3 Floors die Kuh fliegen lassen! // birgit.berlin

WWW.N51E12.DE

Mike Shannon

Der CLUB DER VISIONÄRE hat wie jedes Jahr am 01. Mai die Saison mit einem Paukenschlag eröffnet. Spektakulär gehts im CdV auch am 18.05. weiter, wenn sich bei EMS ELECTRIC MARMALADE SHAKE die internationalen Gäste - PIMP DE LA PLANTE, MIKE SHANNON, ROBIN ORDELL und ANDREA FIORITO – von 15.00 – 06.00 Uhr zum Stelldichein versammeln. // clubdervisionaere.com MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Der letzten Mit Vergnügen-Umfrage zufolge ist das SISYPHOS Berlins beliebtester Club. Aber hier wird nicht nur getanzt und geschwoft, auch Kunst gibt es zu erleben. Wie von Dienstag 24.05. bis Freitag 27.05., wenn mit DER FLUCH DER BLOODY MARY täglich die epische Piratenoper in drei Akten vom Stapel läuft. Start ist jeweils 20 Uhr! // sisyphos-berlin.net/

Cory Henry

Ausnahmemusiker CORY HENRY sahnte 2014 den Grammy für die beste R&B Performance ab – für Snarky Puppy with Lalah Hathaway. Nun hat der Multiinstrumentalist sein neues Album „The Revival“ fertig, für das er nun auch in Berlin einen Stopp einlegt. Tickets für "THE REVIVAL TOUR" 22.05. im GRETCHEN sollten im VVK gesichert werden. // gretchen-club.de  

Chaim

Das renommierte Hamburger Record Label JEUDI lädt am 20.05. zur JEUDI LABEL NIGHT in die RITTER BUTZKE. Gemäß der Label-Philosophie dürfen die Fans wieder „Tropical Deep & Some Hand Claps“ erwarten – diesmal dargeboten von CAMEA, CHAIM, DOCTOR DRU und dem Jeudi-Nachwuchs BAMBOOK, MONTE, TAKE IT EASY, DAVIDE und RAPHAEL HOFMAN! // ritterbutzke.de MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// PREVIEWS

04.05

07.05

Marci Moto DJ Jauche

5VS1 RECORDS SHOWCASE SPREEWERKSTÄTTEN // MI 04.05.

Berlins neues queeres Label 5vs1 „verwirklicht nun endlich, was in den letzten Monaten durch harte Arbeit entstand“. So wird mit dem ersten Label Showcase für alle Beteiligten ein Traum wahr. Wie auch mit der ersten Produktion des Labels, die vom international renommierten Szene-DJ MICKY FRIEDMANN stammt und natürlich auch vorgestellt wird: „in verzauberten Parallelwelten und mit dem Charme des industriellen Berliner Factory Flairs.“ Mit MARINGO, LEONID WEIDEMANN, MAURO FEOLA, DOTSTRIPE, MARCI MOTO & MALENA und vielen anderen! // 5vs1.de

05.05

JAUCHOMATIC

SUICIDE CIRCUS // Samstag 07.05. “Lange DJ-Sets sind etwas Persönliches, bieten sie dem Künstler doch Raum, das Publikum auf eine Reise mitzunehmen und behutsam Spannung aufzubauen, in der Interaktion – das abseits jenes oftmals viel zu präsenten 120 minütigen Hitgeballers stattfinden kann.“ Wenn jemand für solch einen allnighter prädestiniert ist, dann das Berliner Musiker Urgestein Oliver Marquardt alias Jack Flash aka DJ JAUCHE, der seit den Afterhours im Walfisch, Anfang der Neunziger, aus der hiesigen Clubcommunity nicht mehr wegzudenken ist. Auch und besonders aufgrund seines einzigartigen Housesounds, der nicht wenige Fans auf der ganzen Welt hat. Nun geht seine „Jauchomatic“-Reihe in die nächste Runde und verspricht wahre Flashbacks in die guten alten 90ies.

Stefan Mint Dole & Kom

NGC 3330

Ke//er // DONNERSTAG 05.05. Die Kultstätte Keller, im zweiten Hinterhof der Neuköllner Karl-Marx-Strasse 52, hat sich im letzten Jahr zu einer beliebtesten Nebenschauplatz-Lokalitäten der Stadt gemausert und macht an diesem Donnerstag ihren Namen einmal mehr alle Ehre - wenn mit KAISER SOUZAI und STEFAN MINT zwei der kultigsten Berliner Acts dort zusammen groß Geburtstag feiern. Logisch, dass das weitere hochkarätige Line up, u.a. bestehend aus den befreunden Musikern SOKOOL, SHLOMSEN und Flo VOM FEISTEN, auch kein Bein unbespaßt lässt. Happy Birthday! // fb.com/kultstaettekeller 8

„Mindestens vom gleichen Schlag sind die CLUBHEROES Thilo Ciesla und Jens Brachvogel, deren erste Single „Dum Dum '94“ Mitte der Neunziger nicht nur national für einiges Aufsehen sorgte und kurze Zeit später vom prestigeträchtigen Chicagoer Label Relief Records inklusive des Remixes von Green Velvet wiederveröffentlicht wurde. Seit der Millenniumswende kennt man die Beiden vor allem als DOLE & KOM, doch besinnen sie sich für eine Nacht zurück auf ihre Wurzeln und graben sich einmal tief durch vergangene Jahre auf Formaldehyd – LIVE! // suicide-berlin.com

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// PREVIEWS

13.05

13.05

Nikki Lane

NIKKI LANE

MUSIK + FRIEDEN // FREITAG 13.05. Tiefschwarz

10 JAHRE SOUVENIR! WATERGATE // FREITAG 13.05.

10 Jahre erscheinen in der Zeitrechnung der flüchtigen Musikindustrie fast schon wie eine astronomische Zeitspanne. Eine Dekade Souvenir - das heißt 10 Jahre großartige Musik, inspirierende Kollaborationen und legendäre Partys. Für DJ und Labelchef Ali Schwarz, der Souvenir gemeinsam mit seinem Bruder und TIEFSCHWARZ-Partner Basti gründete, ist 2016 auch persönlich eine Zäsur: 10 Jahre Souvenir und sein 25-jähriges DJ-Jubiläum! Mitten im Umbruch der elektronischen Musikszene Berlins tauchte Souvenir 2006 auf der Bildfläche auf. Ob House Music oder technoidere Klänge, Souvenir bewies stets ein feines Gespür für Qualität und musikalische Trends. Die Musik, die man liebt mit den Leuten zu teilen, die man schätzt, gleichzeitig Familie für langjährige Weggefährten und Plattform für aufstrebende Newcomer sein, das ist die Philosophie und Herzensangelegenheit. Ob Ruede Hagelsteins Dancefloorhymne „Emergency“, Chris Wood & Meats Floorfiller „Triple S“ oder die Tiefschwarz Kollaboration mit Jaw für „Hurricane“ - die Liste der Releases, die den heterogenen Label-Sound prägten, ist lang. Gleichzeitig kreist das SouvenirUniversum mit Künstlern wie David K ., Kenny Leaven oder CYRK konstant um einige der wichtigsten Künstler der aktuellen Clubszene - um nur einige wenige zu nennen. Am 13.05. dabei im Watergate ist auch u.a. auch CARL CRAIG, LOCKED GROOVE und SIERRA SAM. Bevor es mit der neuen 10 Jubiläums-Compilation auf große Tour geht. // souvenir-music.com 10

Der Country ist gerettet. „All Or Nothin’“ ist nicht nur der Titel des zweiten Albums von Nashvilles Singersongwriterin NIKKI LANE, es könnte genauso gut auch ihr Mantra für die letzten Jahre gewesen sein, denn Nikki Lane macht vieles, aber keine halben Sachen. Seit der Veröffentlichung ihres 2015er Albums, tourte sie ununterbrochen, spielte nahezu 250 Shows innerhalb von zwei Jahren, um ihren unbestechlichen Mix aus Outlaw-Country, bluesigem Garagenrock und Indiepop zu präsentieren. Nun auch erstmalig live in Deutschland. // eventim.de

14.05

Pig & Dan

ELEVATE MEETS HUNGRY MUSIC

MAGDALENA // SAMSTAG 14.05. PIG & DAN trafen sich 1999 und produzierten allein im ersten Jahr 18 Releases. 2003 gründeten sie ihr erstes Label Submission, das die Aufmerksamkeit von Cocoon Recordings auf sich zog. Dort veröffentlichten sie unter anderem ihr Debütalbum „Imagine“. Mittlerweile leiten sie ihr Label Elevate, das sich für diese besondere musikalische Nacht mit dem Hungry Music Label - und den Live Performern WORAKLS und N´TO sowie Joachim Pastor - zusammen getan hat. MARK REEVE streut noch eine Schippe Drumcode dazu. Anschließend Afterhour! // magdalena-club.de MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


izzy bizu 25.05.16 · Bi Nuu

nie und nimmer & puls

27.05.16 · Musik & Frieden

cypress hill

beck

13.06.16 · Zitadelle

+ band of horses 22.06.16 · Zitadelle

hoodie allen

la pegatina 09.11.16 · Lido

14.09.16 · Huxleys

santigold

berlinskibeat

28.06.16 · Huxleys

18.09.16 · Lido

living colour

sxtn

15.07.16 · Frannz

25.09.16 · Prince Charles

nimo & hanybal

sóley 22.07.16 · Passionskirche

+ soufian 07.10.16 · Columbia Theater

nahko and medicine kontra k for the people 18.08.16 · Columbia Theater

04.11.16 · Columbia Halle

w w w.t r i n i t y m u s i c . d e


// PREVIEWS

14.05

15.05

Markus Welby Greenville Massive

3 JAHRE HUMBOLDTHAIN

HUMBOLDTHAIN // SAMSTAG 14.05.

O.L.A. RECORDS SHOWCASE

„Die erste Begegnung mit dem Ort war wie Liebe auf den ersten Blick. Etwas ferner vom Trubel der Szene Kieze, ein großer Garten, verrückte Architektur (mit 7 Ecken!), irgendwie labyrinthisch und so unmittelbar an den Gleisen der S-Bahn, dass wir es einfach gemütlich fanden. War ein hartes Stück Arbeit, alles so hinzubekommen, wie von Ämtern gefordert, dem Sound zu entsprechen, den Sand die Treppe runter zu bugsieren und in der Nachbarschaft anzukommen. Hallo Wedding wir sind da! Und es ist immer wieder eine große Freude, den Abend, die Nacht und den Morgen mit all den Freunden und Gästen hier zu verbringen.“

Bereits zum 13. Mal lädt das Team um Label-Head LEE JOKES zum Organic Live Art Records Showcase diesmal ins Rosis in die Revaler Str. ein. Stets mit guter Musik und guter Laune ausgerüstet, wird es dank stetig wechselnden Austragungsorten nie langweilig und überall in der Stadt mal die Stimmung aufgehellt. So kann man auch an diesem Sonntag sicher sein, eine sehr gute Tanzparty und glückliche Menschen zu erleben, vor allem dank Musikern wie OSCAR OZZ, MARCUS WELBY, LEEVEY, PASO und ROLLO VAN BEETHOVEN hinter den Decks. // organic-live-art-records-berlin.de

ROSI’S // SONNTAG 15.05.

21.05

Appleblim

Gute Musik in allen Facetten von Elektronisch bis Funk, Hip Hop und Disco erfüllt seither die Räume und im Sommer den Garten. Fein lässt es sich lauschen und rauschen unter großen Bäumen und dem Klang der Stadt. Kunstsessions, Lesungen, Tischtennis Club & open Decks erweitern das Programm. Ab sofort werden zudem Live Konzerte veranstaltet. Der 3. Geburtstag beginnet schon am Nachmittag um 16 Uhr mit Musik u.a. von KARAOKE BLIND OBSERVATORY, JAY MOND , GREENVILLE MASSIVE, DJ SMUT und den Residents REUSE und EDOARDO! Essen und frische Getränke gibt’s natürlich auch. Ab 21Uhr kann man bei Chaos Caraoke ordentlich abgefreakt werden und 23Uhr geht’s musikalisch dann richtig in die Vollen. Humboldthain Club! - made in Love – Happy Birthday!! // humboldthain.com 12

TRESOR.KLUBNACHT TRESOR // SAMSTAG 21.05.

Laurie Osborne alias APPLEBLIM war die treibende Kraft hinter dem legendären Bristoler independent Dubstep Label Skull Disco, das er 2005 mit Sam Shackleton ins Leben rief. Aber auch sein aktuelles Label Apple Pips steht für konstante Qualität. Was er an diesem Samstag eindrucksvoll unter Beweis stellen im Globus, mit seinem neuen Track 'Phosphene' im Gepäck. An seiner Seite, SEAN DIXON, AGNÉS und SCHOPPEN WITTES. Während im Technokeller der New Yorker BRYAN KASENIC, SVEN VON THÜLEN und CRUZOE die Tänzer glücklich spielen. // tresorberlin.com MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


ELI PAPERBOY REED

01.06.2016 Privatclub 20:00 Uhr

13.05.2016 Musik & Frieden 21:00 Uhr

CORRS CORRS CORRS THE

THE

THE

27.05.2016 Mercedes-Benz Arena 20:00 Uhr

WHITE LIGHT TOUR 2016

WHITE LIGHT TOUR 2016

WHITE LIGHT TOUR 2016 W W W.T H E C O R R S W E B S I T E . C O M

W W W. P R K N E T. D E

A P R K P R O D U C T I O N I N C O O P E R AT I O N W I T H S O L O

W W W.T H E C O R R S W E B S I T E . C O M

W W W. P R K N E T. D E

A P R K P R O D U C T I O N I N C O O P E R AT I O N W I T H S O L O

SCHILLER STAN FOUR LIVE 2016

W W W.T H E C O R R S W E B S I T E . C O M

W W W. P R K N E T. D E

A P R K P R O D U C T I O N I N C O O P E R AT I O N W I T H S O L O

SURROUND SOUND

SEVEN

IIII T O U R 2 016

14.10.2016 Mercedes-Benz Arena 20:00 Uhr

SEVEN BackFunkLoveSoul Tour 2016

BackFunkLoveSoul Tour 2016

STANFOUR IIII T O U R 2 016

sevenmusic.ch

9.3. 09.10.2016 BERLIN HEIMATHAFEN Lido 21:00 Uhr TICKETS: 030 / 479 974 77 | www.semmel.de

07.11.2016 Heimathafen 21:00 Uhr

M I T T W O C H · B E G I N N : 21 U H R · T I C K E T S : T E L . 018 0 6 5 7 0 0 9 9 * O D E R 0 3 0 4 7 9 9 74 7 7 S O W I E A N A L L E N E V E N T I M -V V K- S T E L L E N ÖRTLICHE DURCHFÜHRUNG : SEM MEL CONCERTS GMBH * 0 , 2 0 E U R / A N R U F, M O B I L F U N K P R E I S E M A X . 0 , 6 0 E U R / A N R U F

P R K N E T. D E

U N I V E RS A L- M U S I C . D E/S TA N F O U R /H O M E

ALBUM „IIII“

JETZT IM

HANDEL UND AL S DOWNLOAD !


// PREVIEWS

27.05

jan underwood

27.05

Peter G

Human Electronique meets CAFE DEL MARIO VOL.2 Dunkel, Dreckig & Laut! LIGHTHOUSE FESTIVAL / FREITAG 27.05. M-Bia // FREITAG 27.05.

Bei JAN UNDERWOOD begann die Leidenschaft für Musik bereits im zarten Kindesalter und schnell wurde mehr als deutlich: Ein Leben für die Musik! Erste Instrumente, Rockmusik und die Gründung diverser Bands bestimmten das musikalische Spektrum bis in die Teenager Jahre. Die elektronischen Pforten erschlossen sich jedoch rasch und mit wachsender Begeisterung machten sich Klänge aus Psytrance, Goa und Progressive in Kopf und Beinen breit. Die intensive Leidenschaft für diesen Sound, war wenig später maßgeblich Ausschlag gebend für die nun ersten vorsichtigen Versuche der Musikproduktion. Mit Mitte 20 dann der Wechsel, hin zur immer mehr favorisierten Techno Musik, die den Psytrance wenig später gänzlich ablöste. 2011 veröffentlichte Underwood schließlich seine erste Auskopplung "The Butcher" welche auf Darker Sounds Records (UK) erschien. In den Jahren darauf folgten zahlreiche Releases und Co-Produktionen und der Name JAN UNDERWOOD erfreute sich national wie international wachsender Bekanntheit, gespickt mit zahlreicher Auftritte und Festival Gigs. 

Bereits zum zweiten Mal präsentiert Wiens Paradiesvogel & Dragqueenlegende MARIO SOLDO auf dem Lighthouse Festival in Porec/Kroatien die Tagesparty in der Rainbow Villa - unter dem diesjährigen Motto „Koh Phangan Style“. Zu erwarten gibt es neben illustren Gästen und spannenden Musikern, SCHILLING (Berlin), PHILIPP HÖLL aus Wien und extra angereist aus Koh Phangan - PETER G. - auch eine Modenschau von LILA, mit Wiener Szenemodels, sowie Special Performances der Co-Hosts ROBERT ROTTENSTEINER und NITAYA CHATIYANON. 12.00 - 20.00! // facebook.com/cafedelmario

01.06

Eli Paperboy Reed

ELI „PAPERBOY“ REED

PRIVATCLUB // MITTWOCH 01.06.

Erik Thurow

Zur Seite stehen ihm bei dieser Technoabfahrt ANNA FREITAG, SASCHA MATTHIAS, ERIK THUROW, DANIEL DIAZ, ALEX GEE und MIKE SONIC. // m-bia.de 14

Nach seinen erfolgreichen Alben „Roll With You“, „Come and Get It“ und „Night Like This“, mit schweißtreibenden Funk- und Soulstücken, sind die Songs des neuen, in Deutschland noch nicht veröffentlichten, Albums „My Way Home“ beeinflusst vom Sound, der den Grundstein für Soulmusik gelegt hat, dem Gospel. Das Konzert-Publikum in Berlin kann sich also auf einen tollen Abend mit Gospel, Soul, Funk, R&B und auf einen charismatischen Showmann und seine exzellente Band freuen. Tickets gibt es ab sofort an allen VVK-Stellen und unter // eventim.de MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Fr 06

Marco Bailey / Harvey McKay / Younotus ...

Sa 07

Samuel L. Session / Flug / Sportbrigade Sparwasser Jan Oberlaender ...

Fr 13

Frankyeffe / David Temessi / Tim Green / Daniel Boon Dole & Kom

Sa 14

feat.

Kollmorgen ...

Pig & Dan / Mark Reeve / Broombeck / Worakls N´to / Joachim Pastor ...

Fr 20

RUSH / Marco Remus / J. Fernandes / Stereo Express Carola Pisaturo ...

Sa 21

Black Asteroid / Stanny Franssen / Ortin Cam ...

Fr 27

Mikael Jonasson / Dejan Milicevic / Thomas Lizzara Thomas Schumacher / DeKai ...

Sa 28

Jewel Kid / Pierre Deutschmann / Rony Golding ...

magdalena

Alt Stralau 1-2 / 10245 Berlin

magdalena-club.de

05


01.06

05.06

Berlin Restaurant Week 2016

Max Herre

Mit der ersten Berlin Restaurant Week im letzten Jahr wurden die Weichen für die alljährige kulinarische Entdeckungsreise durch unsere schöne Stadt gelegt. Auch im zweiten Jahr wurden wieder erstklassige wie aufregende Restaurants ausgewählt, die eine Woche lang ein Dreigänge-Schlemmermenü zum Preis von 25 € anbieten. So bekommen die sicher wieder zahlreichen Gäste die Möglichkeit, neue und aufstrebende Restaurants in den Friedrichshain, Wedding, Mitte, Neukölln und Kreuzberg kennenzulernen. Welche das sind erfahrt Ihr online: // berlinrestaurantweek.de 

BENEFIZ-FESTIVAL PEACE X PEACE

BERLIN // MI 01.06. - DI 07.06.

WALDBÜHNE SO 05.06. | 17 UHR

Foto Fetsum by Laura Seiler

Darauf haben viele gewartet: Ein Benefizkonzert für Kinder und für den Frieden, mit Künstlern, die Gesicht zeigen und ihre Stimme erheben. Nationale und internationale Musikstars aus Reggae, Hip Hop, Soul und Rock treten gemeinsam am 5. Juni in der Waldbühne beim Benefiz-Festival Peace x Peace auf, um mit ihrer Musik zur Hilfe für Kinder im Krieg und auf der Flucht aufzurufen und Spenden zu sammeln!

03.06 Fetsum Sam Punk

FRIEDLICH FEIERN M-BIA // 03.06.

Pure Acid & Trance Underground Sound verspricht SAM PUNK, der ein fester Bestandteil der weltweiten Techno / Rave Szene. Nie ist er vom Rave Motto vom Anfang der 90er „für die Familie“ abgerückt. Sam Punk hat sich nie an Hypes oder Styles gehalten - er hat sogar neue Styles mit entdeckt und nach vorne gebracht - z. B. wurden seine späten 90er Tracks die Wegbereiter zum bis heute noch angesagtem „Hardstyle“ Hype. An der Technofront dabei RONNY GEE, BART, MICROCHARGE und MATT TRAKER, sowie JASON LITTLE auf dem Hardcore-Floor. // m-bia.de 16

Bei diesem Riesenspektakel dabei sind SEEED, BEATSTEAKS, ALOE BLACC, MOTRIP, NAMIKA, ELIF, DAT ADAM, ZUGEZOGEN MASKULIN und FETSUM sowie die eigens für das Festival gegründeten P X P ALLSTARS bestehend aus MAX HERRE, JOY DENALANE, PATRICE, CLUESO, MEGALOH, AFROB und SAMY DELUXE. CRO tritt zudem mit TEESY und DANJU als Special Showcase auf. Der Reinerlös aus dem Konzert und Spenden fließen in die internationale Hilfe von UNICEF für KINDER in Krisengebieten sowie in Deutschland. Der Vorverkauf läuft bei einem Ticketpreis von 35,- Euro bereits auf Hochtouren – u.a. bei  www. eventim.de. Außerdem gibt es ab sofort die Möglichkeit, bei UNICEF und auf der Website des Peace x Peace-Festivals, zu spenden:  www.pxpfestival. com . Initiator des Festivals ist der PXP Embassy e.V. mit dem in Berlin lebenden Sänger und Songwriter Fetsum als kreativem Kopf und Ideengeber. MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// Highlight

YES feat. MATADOR „RUCTIONS“

FREITAG 06.05.2016 WATERGATE

Passend zur Mai-Yes erwartet uns mit dem Iren Gavin Lynch aka MATADOR feinster Techno von der grünen Insel! Seit seinem 2011er Debüt auf Minus ist der ausgebildete Koch und Tontechniker eine nicht mehr wegzudenkende Größe im internationalen Techno-Biz - mit Remixen u.a. für Moby, Depeche Mode, Layo & Bushwacka und Dubfire. Nun hat Matador mit Rukus ein neues Label gestartet, dessen erste Veröffentlichung „The Enemy EP“ Vorgucker ist auf sein neues Album „Ructions“. das ihn jetzt auf großer Album World Tour auch zu MITJA PRINZ in die Yes-Arena führt. Mit seinem hochgerüsteten Setup aus zahlreichen Midi Controllers, Samplern und Effektgeräten und seiner offenen Persönlichkeit wird er auch die verwöhnte Berliner Crowd im Sturm erobern. Nach dem Headliner wird es auf dem LED-Floor ab sofort nun auch immer noch ein dunkles Technofinale geben - parallel zum „Ende“ unten. Diesmal wird das Frankfurt‘s finest REY & KJAVIK sein, während „am Wasser“ Yes-Resi JAKE THE RAPPER, JAMA und MIKE BOOK einmal mehr 12 Stunden voll aufdrehen… 18

Hey Gavin, herzlichen Glückwunsch zu deinem Album Debut! Wie lange hast Du an daran gearbeitet? Vielen Dank! Ich bin wirklich glücklich, dass es nun endlich erschienen ist. Anfang letzten Jahres hab ich mir extra eine Auszeit genommen, um mit der Arbeit an dem Album anzufangen. Volle zwei Monate im Studio, das war großartig! J Dieses Album ist das effektvollste meiner ganzen Tourgeschichte. Ich experimentierte auf der ganzen Bandbreite mit verschiedenen Höhen und Tiefen – an manchen Stellen ist es vielleicht noch etwas turbulent, jedoch spiegelt es gleichzeitig nachdenkliche Phasen innerhalb des gesamten Wahnsinns wider. Das Schreiben war hierbei essentiell, um genau das vermitteln zu können. Das Ganze hat nun ein Jahr gedauert, bis Januar dieses Jahres habe ich noch daran herumgebastelt! Lest wie es weiter geht mit dem Interview auf Seite 74. // facebook.com/yespartyberlin // water-gate.de

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// Highlight

Empro

Francois IER Pow Pow Movement

Wonkers

Freshguide, Freshguide, French French Music Music Export Export Büro Büro & & ReggaeInBerlin.de ReggaeInBerlin.de präsentieren: präsentieren:

MUSIC IS THE KEY (offizieller Karneval der Kulturen Event)

Samstag, 14.5.2016 | Start: 23 Uhr Ritter Butzke

Am Samstag, den 14. Mai, lockt die offizielle Karneval Party „MUSIC IS THE KEY“ in die Ritter Butzke. Auf 4 Floors wird Techno, House, Reggae, Dancehall und Alltime Classics auf einer Party geboten. Im Ölfasslager präsentiert das Produzenten- & DJ-Team WONKERS ihr Set, das stark von energetischem Deep- und Tech- House geprägt sein wird. Ihre innovative wie leidenschaftliche Bühnenperformance ist ein echtes Erlebnis. Der Wahlberliner DOMPE stürmt mit seinen diversen Releases auf angesagten internationalen Labels regelmäßig die Beatport Charts. Sein Ruf für beste, warm klingende, housige Tracks, eilt dem DJ & Produzenten 20

Techno Frühstück

aus dem Hause Kiddaz FM weit voraus. Live spielt er Tech House, aber immer mit einer ordentlichen Portion Groove. Von der Ritter Butzke Crew mit dabei ist AROMA, die bereits seit über 15 Jahren als DJ aktiv ist und zu den ersten Residents des Ostgut, dem Vorläufer des Berghain, gehörte. Ihr vor 11 Jahren gegründetes Label Aromamusic präsentiert Deep House in allen Schattierungen und brachte einst schon Gianni Vitiello groß heraus. Alle lieben EMPRO – eine von Berlins wahren Technoinstanzen. Nahezu jeden Tag ist der gebürtige Thüringer in den Clubs der Republik und Europas unterwegs. Seit 2012 gehört er, nach Residencies in der Bar25, dem

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


FOTO: Pow Pow crew by Tobias Fassbinder

DOMPE Agent!

Katerholzig und im Watergate, nun schon zur Stammcrew des sagenumwobenen Sisyphos Clubs. Aber noch beliebter als das „Sisy“ ist seine legendäre „Betriebsfeier“, die er zusammen mit Partner Coco gerade zum 50. Mal auf der Hoppetosse vom Stapel ließ. Dass uns AGENT beehrt, ist eigentlich ein kleines Wunder. Denn der auch international hoch verehrte DJ und Produzent (Cocoon, Desolat, Clarisse, KlingKlong) ist nahezu jedes Weekend ausgebucht. AGENT steht für noch niemals zuvor gehörte, unfassbar tanzbare Vibes und Grooves. AGENT rockt! TECHNO FRÜHSTÜCK aus Berlin laden ab morgens um 10.00 Uhr zu ihrem „Klang Brunch“, der aus melodischdarkem Techno, verfeinert mit einem groovig, pushenden Bass und deepen, analogen Klangwelten besteht. Unser Special Guest für diesen Floor ist der junge Producer FRANCOIS IER aus Frankreich, der von Laurent Garnier höchstpersönlich entdeckt wurde, bevor bereits 2015 große Auftritte auf namhaften Festivals wie „Les Transmusicales de Rennes“ folgten. FRANCOIS Ier begeistert einfach immer mit seinem Progressive House und releast seine Debüt-EP„HotelduNord“imAprildiesenJahres. Wir sind schon sehr gespannt.

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Wie auch auf unsere Kölner karnevalerprobten THE MIGHTY POW POW MOVEMENT - Das beste nationale Soundsystem wird Dancehallbegeisterte gebührend in Stimmung bringen. Einmal im Monat sind sie zu Gast in Berlin und können dabei auf eine treue, stetig wachsende Fanbase zählen, die harte Dancehall-Bässe liebt und gleichzeitig smoothen Reggae genießt. Support erhalten die Kölner von DYNABLASTER und LOU LARGE aus Berlin. Ein Special Guest wird allerdings noch nicht verraten und erst kurz vor der Party bekanntgegeben. In der Grauzone der Butzke wird es Retro mit All Time Favourites serviert vom WHAT IS LOVE DJ TEAM und in der Hütte wird gepokert - supportet von Berlin Unicorns e.V. Alles in allem erwartet uns nicht mehr und nicht weniger als eine außergewöhnliche wie aufregende Samstagnacht, die wohl niemand so schnell vergessen wird. Denn, Musik verbindet, zu jeder Zeit! // reggaeinberlin.de // freshguide.berlin // bureauexport.berlin

21


// Highlight

CASUAL PRES.

ROBERT BABICZ LIVE

SAMSTAG 14.05.2016 M-BIA

ROBERT BABICZ versteht sich als Musiker, Sounddesigner, Künstler und in erster Linie als Mensch. Ein international und national sehr erfolgreicher Live Act , der vor Kurzem eine weitere Australien-Tour erfolgreich hinter sich gebracht hat. An Pfingsten, 14. Mai, kommt er in die Hauptstadt und wird das M-BIA verzaubern, das zentral am Alexanderplatz gelegen ist, direkt unter den SBahn-Bögen, und einen unverwechselbaren Underground Charakter besitzt, bewusst minimalistisch und industriell gehalten, aber mit druckvoller Beschallung. Neben ROBERT BABICZ präsentieren sich auch JOVAN FEUERSTACKE, ADONIS WOLF, HOFFMANN, KASPER KRUG, NIELSON, SNOOKER WITH ALICE und THECRIZZ. Wir haben uns mit Robert zum Skype-Interview verabredet und uns über seine neusten Releases, Pläne und seine Philosophie über die Musik unterhalten: Seit bald 3 Jahrzehnten ist er im Geschäft! Seine Bandbreite ist enorm und innovativ. Sein neustes Release, MELANCHOLY, veröffentlich auf Babiczstyle, ist ein wunderschön arrangiertes Stück, das tief in die Seele des Künstlers blicken lässt und beim Zuhören das stärkste innerste eigene Gefühl pusht. Wenn er auftritt, sieht er sein Set als Reise an und versteht sich als Reiseleiter für die Menschen auf dem Dancefloor. Seine Vision und Philosophie: Djs müssen ein feines Gespür haben und wo man die Menge abholen muss. Ihm gelingt es wie keinem Zweiten, die Masse einzusammeln, für einen gemeinsamen musikalischen Trip. Musik ist sein Raumschiff und ein Trans22

portmittel der Seele. Das spürt man sowohl bei seinen Gigs aber auch bei all seinen Veröffentlichungen. Ebenfalls frisch auf dem Markt, ist „B“ - released auf seinem Ende 2015 gegründeten Label DIRT CUTS. Geplant sind insgesamt 26 Releases, also einmal das Alphabet runter. „C“ fühlt er bereits und es kann also auch hier nicht lange dauern, bei einem Menschen, der nie was lange „auf dem Tisch“ liegen lässt. Selbstgemachte, reine Sounds, die mit viel Gefühl umgesetzt werden. Die Privatperson Robert entspannt bei langen Spaziergängen durch den Wald. Früher fand er es eher doof, aber nach einer persönlichen Krise hat er seine Ruhe und Inspiration in der Natur gefunden. Musikalische No Gos gibt’s für ihn schon mal nicht, aber Volksmusik muss es nicht unbedingt sein. Anfang der 90er hat er schon mal mit einer Death Metal Band experimentiert und auch schon Stücke mit einem Streicher-Quartett aufgenommen. Alles was Spaß macht ist erlaubt, unterm Strich eine stete Suche nach Neuem. Nach all den Jahren hat er das Gefühl, kein „Beginner“ mehr zu sein und beschreibt sein Level als „Advanced Beginner“. Wer mehr über den Menschen, Produzenten und Familienmenschen Robert Babicz erfahren möchte und Bock auf lustige Anekdoten und seine schönsten Feiererlebnisse hat, sollte sich das gesamte Video-Interview auf www.freshguide.berlin anschauen. (MGN) // m-bia.de Interview und Text: Martha Gerber MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// HIGHLIGHT

George Morel

Mr. Statik

Offizielle KdK Aftershowparty

UNPROMPTED LOVE Pfingstsonntag 15.05.2016

Sierra

Florian meindl

24

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Foto: Sierera by FMattos

UNPROMPTED LOVE: Spontane Liebe, genau wie diese besagte Liebe respektieren wir einander auch in der interkulturellen elektronischen Szene - egal ob spontan oder schon längerfristig. Der Karneval der Kulturen bietet eine Plattform diesen einen magischen Moment zu erleben und ihn in sich aufzunehmen. Wie immer spielt dabei die Herkunft, das Alter, das Aussehen und der kulturelle Hintergrund keinerlei Rolle. UMPROMTED LOVE ist eine offizielle Karneval der Kulturen Aftershow. Wer also nach dem Umzug quer durch Berlin erst richtig in Stimmung ist und Bock auf mehr hat, der sollte danach in die IPSE, um die Gefilde des urbanen Geländes direkt am Wasser zu erkunden und zu genießen. Ausgewählten Wegbegleiter der musikalischen Untermalung freuen sich darauf, euch auf Pfaden durch eine wundersame Welt zu geleiten. Begleitet in eine faszinierende Nacht über ein kurz-grandioses Dämmern, hinein in einen fantastischen Morgen mit musikalischer Zauberei, um einen Vollrausch der Gefühle zu erleben. Alleine beim Lesen des Line Ups überkommen einen Schauer der Begeisterung. Ihre Berlin Debut Show präsentieren TreVision LIVE -ä bestehend aus Florian Meindl vs. SIERRA SAM vs. PASCAL HETZEL. Klingt spektakulär und ist es auch! Ein improvisierter roher Live Act, der sich im Bereich Techno bis hin zu Detroit beeinflusstem House bewegt. Als Instrumente dienen nicht nur analoge Klassiker, wie etwa eine TR-909 Drummachine oder eine Tb-303, sondern auch chaotisch verkabelte Modularsysteme und Keyboards. TreVision ist ein Pro-

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

jekt fernab von vorbereiteten Abläufen und vorhersehbaren Song-Strukturen: Die drei Künstler einigen sich lediglich auf ein paar Regeln des Zusammenspiels, das tatsächliche Ergebnis beim jeweiligen Auftritt hängt somit auch von der Location und deren Besucher, sowie den mitgebrachten Instrumenten und natürlich von den Stimmungen der drei Musikern ab! Mitte der 80er Jahre in einer kleinen oberösterreichischen Gemeinde geboren, ist Techno der Sound von Florian Meindl Jugend. Am 15. Mai spielt er zusammen mit Sammy Goossens aka SIERRA SAM, der ebenfalls bereits seit mehr als 15 Jahren in der Szene unterwegs ist. Anfangen als Party Promoter in Belgien, fand er schnell Gefallen daran, eigene Sounds zu entwickeln und releasete alsbald auch selbst. Der Dritte im Bunde ist PASCAL HETZEL, der 2013 seinen Weg von Bayern nach Berlin fand und sein Talent schnell in den angesagtesten Clubs der Stadt unter Beweis stellte. Aber international kennt man den jungen Kerl, von Miami bis nach Dubai auch bestens. Da es aber insgesamt drei Floors zu bespaßen gilt, sind Headliund und House-Legende GEORGE MOREL, sowie KREON, MR. STATIK, TONNY LASAR, JUST EMMA, SOIM, ZEITLUPENUWE, ANOUK, HELGE BAUMBERG, TOM NOWA, M&M und JENS SCHWAN schon ganz heiß darauf, die ISPE zum Kochen zu bringen. Es gibt vorab Early Bird Tickets zu einem mehr als fairen Preis, käuflich zu erwerben auf den bekannten Portalen. Los gehts Punkt 22:00Uhr.  (MGN)   // facebook.com/ipse.offline   

25


// Highlight

Ambrotype

Anna Leevia

Adonis Wolf

Kollektiv Ost

Unders

britta arnold

BORDEL DES ARTS LASERLAND LICHTERLOH

Mirco Niemeier

DONNERSTAG 19.05.2016 WILDE RENATE

moog conspiracy

Wie will man das 1. Mai Special noch toppen? Eben gar nicht, 1. Mai ist ja dann auch erst wieder im nächsten Jahr. Aber erstklassige musikalische und künstlerisch bildende Unterhaltung ist natürlich garantiert. Wir freuen uns sehr, mit BRITTA UNDERS das nagelneue Studioprojekt von BRITTA ARNOLD und dem holländischen Produzenten UNDERS vorzustellen – auf dem schwarzen Floor, siehe Interview Seite 56. Heiter weiter geht’s mit sicher

26

bahnbrechenden Sounds von denen im Bordel bestens bekannten TONI HAUPT, KOLLEKTIV OST, JULI N. MORE, MIRCO NIEMEIER und JAZZIL. Erstmals mit an Bord begrüßen wir ELIAS DORÉ sowie DIMO und ANNA LEVIA aus der HEINZ MUSIC Fabrik. Weitere special guests sind dann natürlich auch ELIAZAR, SCHOPPEN WITTES, ADONIS WOLF, PASCALE VOLTAIRE, KNIPP und AMROTYPE.

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Elias Doré

Schoppen Wittes

DIMO

KNIPP

Jazzil

Eliazar

Juli N. More

LICHTFETISCH Toni Haupt

Pascale Voltaire

Als Künstler der Nacht präsentieren wir diesmal wieder zwei megaspannenden Visual Art Aktivisten, die uns nach „Alice im Laserland“ im Dezember nun erneut mit ihren virtuellen Zauberschlössern wegflashen werden: BORDEL DES ARTS presents LICHTFETISCH „LASERLAND LICHTERLOH“ LICHTFETISCH ist durch nächtliche – aufwändig beleuchtete – kostenlose Open Airs in Berlin bekannt geworden. „Wir lieben Technik, bauen viele unsere Lichteffekte selber und entwickeln auch die dazugehörige Steuerelektronik. Alles was leuchtet MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

und lasert macht uns Spaß! Mittlerweile haben wir Festivals in Frankreich, Deutschland und Polen beleuchtet, Laserballons steigen lassen, Immobilien erhellt und sind in vielen Berliner Clubs zu Gast gewesen. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen und schrauben in der Zwischenzeit an unseren Erfindungen weiter.“ Weder Kosten noch Mühen scheuend, haben die beiden diesmal sogar noch UV-Fluter zur Verstärkung eingeplant. Wir sind schon sehr gespannt auf die neuesten Abendteuer aus dem magischen Laserland, das diesmal lichterloh für uns brennt... www.lichtfetisch.de 27


Foto: Marie Staggat

// Highlight

RUSH m pres.

FREITAG 20.05.2016 MAGDALENA

Isiah Major, vielen wohl eher bekannt als DJ RUSH hat am 20.05 ein Date mit der schönen Magdalena und wird die Gäste mit gewohnt härteren Sounds versorgen. Er kommt extra über den großen Teich, seine Heimat ist Chicago. Dort hat er auch vor sehr vielen Jahren im Schlafzimmer angefangen eigene Tracks zu produzieren. Gleichzeitig stand er immer hinter den Turntables und rockte mit zehnstündigen Marathonsets die Chicago Party Kids in der Music Box, dem Power House oder dem legendären Warehouse, wo Clubmusik einen ihrer Ursprünge hat. Zwischendurch in London und Berlin lebend, fasst DJ Rush schnell bei europäischen Labels Fuß und veröffentlicht unter anderem auf dem Frankfurter Force Inc. Label oder dem niederländischen Djax-Up-Beats. 1998 gelingt DJ Rush dann mit "Motherfucking Bass" der große Durchbruch. Der Track ist eine der Clubhymnen des Jahres. Vor allem in Europa ist er unermüdlich auf Tour. Seither steht DJ RUSH für druckvollen und harten Techno. Er kann auf mehrere Jahrzehnte hinter den Turntables zurückblicken und ist immer noch nicht müde geworden, die Menge international zu begei28

stern. Begeistern wird auch MARCO REMUS, Berliner durch und durch und ebenfalls seit Jahrzehnten den Liebhabern der härteren Gangart eine große Freude. J. FERNANDES begann seine Karriere 2010 an der Seite von RUSH und lebt aktuell gerade in Berlin. Er war schon zu Gast in allen namenhaften Club quer über den Planeten und ist ebenfalls bekannt für stramme Sounds. Man sich also sicher sein, dass es im unteren Teil ordentlich knallen wird. Doch auch das Programm eine Etage höher kann sich sehen lassen. STEREO EXPRESS, CAROLA PISATURO, BODEGA und CHRISS SONAXX sind am Start und schießen ihre Sets durch die bemerkenswerte Soundanlage. Ein rundum gelungener Abend mit einen LineUp, wo wohl für jeden was dabei sein sollte. WE LOVE MAGDALENA (MGN)   Wir trafen Magdalena-Chef DANIEL BOON zu einem kleinen Interview zum Status Quo der Magdalena, lest es bitte auf www.freshguideberlin.de   // magdalena-club.de

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// Highlight

Red Sun Festival Do 16.06. - So 19.06 2016 

Traditionsrennbahn Bad Doberan Einfach mal ein (verlängertes) Wochenende lang abschalten, den Alltag hinter sich lassen und sich dem Müßiggang widmen – KEIN Problem. Vom 16.-19. Juni verwandelt sich das Gelände der Traditionsrennbahn Bad Doberan zum ersten Mal in das RED SUN FESTIVAL. Nationale und internationale DJ-Acts verteilen sich auf drei Floors. Die Rennbahn ist die älteste in Deutschland und wird auch Ostsee-Rennbahn genannt. Wer bereits am Donnerstag auf dem Campinplatz eincheckt, kann mit netten Menschen abends das Fußballspiel im Zirkuszelt zusammen gucken und während dem gemeinsamen Grillen neue Kontakte knüpfen. Auch das Food Village hat dann bereits geöffnet und bietet allerlei kulinarische Leckereien. Musikalische Untermalung gibt’s von SHORT´N (Damm Records). Freitag und Samstag geht’s auf allen drei Floors dann rund. Die RED SUN Stage wird befeuert von DIE BOYS, LE SHUUK, DIA PLATTENPUSSYS, BLONDEE und die Kiddaz. FM Musicgroup schickt RICH VOM DORF und ENZO SIFFREDI. Im Zirkuszelt verwandeln DOLE & KOM feat. KOLLMORGEN mit ihrem Live-Act die Manege in eine kunterbunte Erlebniswelt. Unterstützt werden sie von STEPHAN ZOYSKY, POPHOP, GLANZ, KRISITAN FUNKEL und vielen mehr. Außerdem wird es eine PSY TIME AREA geben. SIDE WINDER und BPM aus Serbien nehmen euch mit auf eine musikalische Reise. Mit dabei sind SCHATZHAUSER, PSY AGENCY, PARANEUER 30

und ein paar weitere echte Highlights. Wer nicht die ganze Zeit durch raven möchte, kann mit den Jungs vom STRASSENSPORT ROSTOCK ne Runde kicken oder lässt sich vom Beachshuttle an die Ostsee kutschieren. Wie wär´s denn mal mit ner Runde STAND UP PADDELN? Die Veranstalter haben sich für wirklich jede Laune die passende Unterhaltung ausgedacht. Der Sonntag ist der Abreisetag und damit der Trennungsschmerz nicht zu groß ist, gibt’s erstmal das „Kleine Frühstücksfestival“ mit allen zusammen. Bei entspannter Musik und leckerem Essen lässt man das Wochenende ausklingen, bevor es zurück in die Realität geht. Tickets gibt’s in allen Varianten, ob mit Camping oder ohne zu fairen Preisen. Mehr Infos zum neuen Festival im Norden auch auf redsun-festival.de (MGN) Tickets:  // ticketea.de/tickets-festival-red-sun-festival/ // redsun-festival.de

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


OFFICIAL AFTERSHOW PARTY TreVision LIVE [ Florian Meindl // Sierra Sam // Pascal Hetzel ] DEBUT SHOW in Berlin George Morel [ Get Physical // Groove On ] Kreon [ Plastic City // Cécille // We Are ] Mr. Statik [ BPitch Control // Mo's Ferry Prod. ] Tonny Lasar [ Orpheas // Resopal // Perplex ] Yetti Meisner [ Sisyphos ] Just Emma [ Katermukke // Plötzlich ] Sqim [ Exploited // Play It Down ] ZeitlupenUwe [ Clap Your Hands // OpenAir to go ] Anøuk LIVE [ Schallbox // Zuckertuetentraum ] Helge Baumberg [ Zuckertuetentraum // Amnesie // OpenAir to go ] Tom Nowa [ Klangkost ] m&m [ Kadent // Zuckertuetentraum ] Jens Schwan [ The Clubmap // OpenAir to go ]

22:00 H

Vor dem Schlesischen Tor 2 Direkt hinter dem Freischwimmer www.ipse-berlin.de


// Highlight

FEIER FREI

… and care for each other! FR 24.06. – So 26.06.2016

Natur & Kultur Freunde e.V. Frankfurt/Oder

Feier Frei, der Name ist Programm! Fernab des täglichen Einerlei entsteht vom 24. bis zum 26. Juni, ein Event der besonderen Art, in einem außergewöhnlichen Ambiente aus Natur, Sound, Fantasie und Licht. Das Feier Frei Festival bietet musikbegeisterten und tanzwütigen Partygängern eine Spielwiese, lebt aber auch für zahlreiche andere Künste. Fröhliche, offene Menschen, Musik- und kunstinteressierte Paradiesvögel, kulturschaffende Mitgestalter, einfach alle "freien" Geister, ohne Vorurteile, an einem Ort zu vereinen ist das Ziel der Crew. Musikalisch wird eine Mischung aus zeitgenössischen Spielarten aus einem genreübergreifenden, urbanen Musiksegment präsentiert. Von HipHop und Beatboxing, über Livebands verschiedenster Stilrichtungen, bis hin zu feinem House und deepen Techno wird das Angebot eure Sinne in schönste Klänge einbetten und unvergessliche Wohlfühlmomente kreieren. Neben Bühnen und Tanzflächen, wird es unter anderem das Café Fortschritt geben, welches sich als Raum für Diskussionsrunden und Platz für relevante 32

Fragen unserer Zeit versteht. Außerdem werden verschiedenste in Berlin lebende Künstler und Kreative, an kleinen Ständen, mit ihren Angeboten locken und für Unterhaltung sorgen. Eine weitere Priorität liegt auch auf dem kulinarischen Angebot. Hier wird nämlich bewusst auf Frische und Gesundheit geachtet. Das Feier Frei Team ist ein Zusammenschluss von Menschen aus verschiedenen Berliner Kollektiven, die seit Jahrzehnten in der Underground Kunst und Musikszene aktiv und verwurzelt sind. Mit großer Liebe zum Detail und dem Streben, neue Perspektiven in Kunst und Kultur zu eröffnen, sind neben vielen Künstlern verschiedenster Genres, Teams wie AkustoOptik, Symbiont-Music, Liebe zur Musik e.V., die Lichtpiraten und andere Aktive aus der Berliner Club & Kulturszene involviert. Das kann nur gut werden. Das Line Up wird nach und nach auf der Feier Frei Facebook Seite und auf der Feier Frei Homepage veröffentlicht: // feierfrei.net MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// Highlight

Karneval der Kulturen 2016

13.05.-16.05. StraSSenfest - Blücherplatz 15.05. Umzug - Herrmannplatz | Start: 12.30 Pfingsten und Vergnügen gehören zusammen wie der „Topp uffn Deckel“. Es darf nur nichts kosten. Der Berliner Senat ist nun schon seit 2015 der Meinung, dass der Karneval der Kulturen langsam mal aus den Kinderschuhen herauskommen soll und sich nun auch mal selbst finanzieren könnte. Die „schönste Visitenkarte Berlins“ (Zitat reg. Bürgermeister Michael Müller) wird kaputt gespart - außer im Wahljahr 2016, da ist der KdK endlich mal auskömmlich finanziert. Aber es gibt in diesem Jahr viele Änderungen und Neuerungen, neben Altbewährtem. Bei frühsommerlichen Temperaturen darf sich jetzt schon auf einen bunten, fröhlichen und friedvollen Karneval der Kulturen 2016 gefreut werden. 34

Was

ist neu?

Neuer Träger – Die Piranha Arts AG übernimmt die Trägerschaft für das Jahr 2016. Piranha Arts genießt das Vertrauen sowohl der Umzugsgruppen als auch des Senats. Dank seiner internationalen Expertise u.a. als Veranstalter der führenden Messe für globale Musik ‚WOMEX‘ und Veranstaltungskonzepte wie „Heimatklänge“ ist er der richtige Partner für das Karnevalsbüro. Beirat – der Beirat wurde von den beteiligten Akteuren während eines Konzeptdialogs zum Karneval der Kulturen im Herbst beschlossen. Der Karnevalsumzug wurde in verschiedene Raster aufgeteilt und hierfür gibt es entsprechend 17 Beiräte u.a. für die Soundsystem Wagen, politischen Gruppen und das Straßenfest. Der Beirat bespricht zu-

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


sammen mit dem Karnevalsbüro Änderungen, Neuerungen und Fragen der entsprechenden Karnevalsgruppen. Partizipation im Wesentlichen. Gründung eines Fördervereins – ein Wunsch ging gleich Anfang des Jahres in Erfüllung. Ein Förderverein wurde von vielen Gründer*Innen ermöglicht. Damit ist es nun möglich, Förderer des Karneval der Kulturen zu werden. Haus des Karnevals – auch das war ein großer Wunsch der Umzugsgruppen. 1600 qm² stehen dem Karnevalsbüro nun zur Verfügung, inklusive Lagerräumen, Werkstätten und Proberäumen. Hell, groß und einladend. Nun gibt es dieses Haus im GSG econopark, Wolfener Straße 32-34 in Berlin Marzahn. Ein Treffpunkt und place to be. Offizielle Pre – und Aftershowpartys – Dieses Jahr wird es einige offizielle Karneval der Kulturen Partys geben. Damit werden Gruppen gewürdigt, die schon lange beim Karneval der Kulturen dabei sind und auch am Straßenumzug teilnehmen. Einige werden auch in dieser Ausgabe zu finden sein, wie u.a. auch MUSIC IS THE KEY, am 14.5. im RITTER BUTZKE oder UNPROMPTED LOVE, am 15.5. in der IPSE. Nach dem Karneval 2016 wird man sich der Entwicklung eines Partykonzepts widmen.     MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Was bleibt?

Das Date – Es gibt eine Faustregel, der KdK ist immer zu Pfingsten. In diesem Jahr findet der Karneval der Kulturen vom Freitag, den 13. bis Montag,16. Mai 2016 statt. Straßenfest – auch hier bleiben die Bühnenkonstellationen und die Stände mit Leckereien und internationalen Souvenirs am Blücherplatz. 4 Tage wird gefeiert. Das fetzzzzt. Umzug – Die altvertraute Strecke vom Herrmannplatz zur Yorckstraße bleibt die Feiermeile Nummer 1. Pfingstsonntag, am 15. Mai ab 12:30 Uhr geht’s wieder los. 73 Umzugsgruppen feiern auf Kreuzbergs Straßen das Fest der Vielfalt. Finanzierung – der Kampf um die auskömmliche Finanzierung des Karneval der Kulturen hat leider schon seit zwei Jahren Tradition. Auch für 2017 sind die Mittel nicht auskömmlich und so wird nach dem Karneval der Kulturen 2016 ein weiteres Mal für den Erhalt gekämpft. Das künstliche Kleinhalten eines Festes mit einer Strahlkraft in die ganze Welt ist eine Schande - von Seiten des Senats. Wir können nur alle politischen Parteien dazu auffordern ein klares Bekenntnis zum Karneval der Kulturen zu geben.   Alle Infos sind auf der Website www.karneval-berlin.de zu finden. 35


GREENVILLE MASSIVE LIVE

Foto: Hintergrund - Timo Sommer

// Highlight

SA 06.08.16 + SO 07.08.16

Wartburgstadt Eisenach

2010 erschien mit der "Heute Nacht EP" euer erstes Release. Wie ging es bei euch los? Jesper Larsen und ich wuchsen in der selben Strasse auf. Musik war immer ein wichtiger Bestandteil unserer Freundschaft und wir hatten Zugang zu verschiedener Hard- und Software. Anfangs spielten wir einfach ein wenig mit den Instrumenten, was über die Zeit ernster wurde. Wir haben die Musik online mit Freunden getauscht und es wurde unser Traum, ein Release zu bekommen, um noch mehr Leute zu erreichen, als nur unsere engen Freunde. Und warum trägt die EP einen deutschen Namen? Das war eigentlich nur ein lustiger Arbeitstitel. Vor diesem Release haben wir Demos an einige dänische Labels geschickt und das generelle Feedback war: Good, but too German. Das haben wir aufgegriffen und unserem ersten echten Release einen deutschen Namen gegeben. 36

Das Jahr ist noch jung und ihr arbeitet an eurem ersten Album. Worauf freut ihr euch in den kommenden Monaten, neben dem Albumrelease und dem Gig bei Eve Adam And? Genau jetzt, ich sitze gerade hier und schaue aus dem Fenster und es regnet, freue ich mich auf die Sommer & Draußen Events, mit hoffentlich gutem Wetter. Vorher werde ich noch zum ersten Mal in Stockholm spielen, erneut in Bukarest auflegen - und dann auch in Deutschland! Das Line-up des EAA lässt auch zur 6. Ausgabe keine Wünsche offen, mit u.a. STEPHAN BODZIN und JAN BLOMQVIST & BAND oder DANIEL STEFANIK und RUEDE HAGELSTEIN freuen wir uns jetzt schon auf luftige Beats unter freiem Himmel. Tickets gibt es im VVK auf // eve-adam-and.de

greenville massive MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Foto: Bild Klein - Mathies Brinkmann Jespersen

Im grünen Herzen der Republik lädt im August die 6. Ausgabe des EveAdamAnd zum Tanz. Nicht nur vom Sound, auch vom Namen her passt dabei das dänische Duo GREENVILLE MASSIVE perfekt ins Line-up. Wieso? Wir haben mit Simon Knøsgaard einen der beiden Musiker befragt.


14–05–2016

D DA AN NC C EE H HA A LL LL & & RR EE G GG GA A EE

D DY YN NA A BB LL A A SS TT EE RR SS O OU UN ND D || LLO OU U LL A A RR G G EE ++ ** SS PP EE C C II A A LL G GU U EE SS TT ** EE X X TT RR A A FF U UN N PP O OK K EE RR N N II G GH H TT BBY Y U UN N II C CO O RR N N SS .. BB EE RR LL II N N


RITTER BUTZKE

TT EE C CH HN NO O & & H HO OU U SS EE EE M M PP RR O O || A AG G EE N N TT !! || D D JJ A A RR O OM MA A || D DO OM M PP EE W WO ON NK K EE RR SS || TT EE C CH HN NO O FF RR Ü ÜH H SS TT Ü ÜC CK K SS PP EE C C II A A LL G GU U EE SS TT :: FF RR A AN NÇ ÇO O II SS II EE RR �� ll ii vv ee �� PPA AU U LL V VO O LL LL M M EE RR & & N NO O EE M MO O TT II O ON N 99 00 ’’ SS & P O P & POP W WH H AT A T II SS LLO OV V EE D D JJ TT EE A AM M O O FF FF II ZZ II EE LL LL EE RR K KA A RR N N EE VA VA LL

D D EE RR K KU U LT LT U U RR EE N N EE V V EE N N TT


// Reggaeinberlin.de So, 15.5. | 12:30 Uhr

ReggaeInBerlin.de

Truck 70 Kreuzberg

Pfingstsonntag geht es wieder los - der große Karnevalumzug startet mit 73 Gruppen. ReggaeInBerlin.de ist auch diesmal dabei, mit der zauberhaften Nummer 70. Für eine energiegeladene Show sorgen POW POW Movement aus Köln, Dynablaster, Solid Ground, Lou Large u.v.m. Come & Jump!   So, 15.5. | 22:00 Uhr

Berlin Hill Carnival

daddy freddy

Cassiopeia

Der Sound des Notting Hill Carnival's mit original Protagonisten aus dem Vereinigten Königreich am Abend des Berliner Karnevals. Headliner ist der Begründer des Raggamuffin, Daddy Freddy. Als schnellster Rapper der Welt stand er zeitweilig im Guinness-Buch der Rekorde. Der erfolgreichste Song von Freestylers feat. Navigator MC war "Ruffneck” (1998). “Jungle was inspired by hiphop breaks fused with a reggae vocals influence, but done in an UK Style.”, davon ist Navigator MC überzeugt. Wenn einer Reggae, Jungle und D´n`B verschmelzen kann, dann Navigator MC. Nicky Blackmarket ist ein britischer DJ und Produzent von Drum & Bass und Jungle. Eine seiner bekanntesten Veröffentlichungen ist das Live-Set

Do, 19.5. | 23:00 Uhr

The Junglist Soldier, das er 1995 mit dem MC Stevie Hyper D produzierte, dem Godfather of DnB. Auch auf dem Reggae Dancehall Floor wird’s berüchtigt und legendär - mit Dialtone Sound, Anonymous Sound aus Bristol, 4tp Ysound aus Hannover und den Berlinern von Mystic Roots. Kein Notting Hill ohne Hip Hop/Mash Ups: Vertreter des Genres sind u.a. Grzly Adams, DJ Rocket und Mirko Millionaer. Jungle, Drum & Bass, Reggae, Dancehall, Dub, Hip Hop & Bass Music auf 3 Floors, mit sechs Vertretern aus London, Bristol und Nottingham plus 12 weiteren Acts aus dem halben Bundesgebiet, allesamt super Vertreter ihrer Genres versammeln sich am Abend des 15.5. im Cassiopeia. (jk)

Timeless Thursday & Timeless Promotion Proudly Present

Alkaline Bi Nuu

"Dancehall ist jetzt in der Phase, wo Youth nicht einfach kommen können und die Dinge laufen. Viele Jugendliche denken, dass es einfach ist. Alkaline ist auf Nummer 1 der Billboard Reggae Album Charts, weil er hart an sich arbeitet und Themen anspricht, die andere verschweigen“. Die Rede ist von dem Dancehall Star Alkaline, der krass über Grenzen geht, auch über seine eigenen. So ist auch der Hype, der gerade um ihn läuft, 40

Alkaline

zu erklären. Alkaline sieht sich selbst als Batterie mit Plus und Minus-Pol. Da ist der sanfte Junge mit fast poetischen Texten, auf der anderen Seite der Hardcore Boy mit schwarz tätowierten Augen, der auch immer wieder aufgeladen werden muß. Power on... auch in Berlin am Donnerstag, 19.5. ist Alkaline the Chamipon Boy and the Vendetta Team Live @ Timeless Thursday im Bi Nuu. (jk) MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// Reggaeinberlin.de Fr, 27.5. | 23:59 Uhr

8 YEARS OF BASS DIVE Astra

Holt die Trillerpfeifen und Trompeten raus - Bass Dive wird 8 Jahre alt und feiert das mit Boom am 27.5. im Astra! Dancehall Tracks gemixt mit dem Besten aus Afrobeats, Soca, Reggae und Black Music heißt das Erfolgskonzept der etwas anderen Berliner Dancehall Party. Dabei wird hinter den Decks großen Wert auf DJ Skills und abwechslungsreiche Sets gelegt. Für hochkarätige Unterhaltung sorgen diesmal Sensi Movement

silent pressure

aka "Di real Deal" und die Sound with Soul Dj's Silent Pressure, Berlin's Spezialist für ultraschnelles und technisch versiertes Jugglin, zusammen mit DJ Massive Vibes, dem Experten für extrem stimmige Sets und dem akkuratem Gespür für den richtigen Tune zur richtigen Zeit. Support gibt’s von Mr. Charming aka der Mann mit dem Mikro in der Hand, Dj High Towa, dem sympathischen Garant für den gepflegten Abriss.

Sa, 4.6. | 20:00

Emersound & Raggabund Bi Nuu

Ein Release Konzert und Tourprogramm, 2 Bands, volle Kanne Spaß. Emersounds Roots sind Maracatú, Soul, Afro-beat, Pop, Funk,Samba und Reggae. Der charismatische Sänger mit Namen Emerson Araújo mixt den traditionellen Rhythmus zeitgemäß mit Hip Hop, mittel- und südamerikanischen Stilen zu einer energiegeladenen Fusion. Eine moderne, sich allen SambaKlischees entziehende Musik voller Verve, die das Publikum grandios in Stimmung bringt und in Bewegung versetzt. Aufgewachsen in Sao Paulo, der Hochburg des Samba und gleichzeitig einer der größten Metropolen der Welt, wird der Brasilianer Emerson Araújo schon in jungen Jahren durch die urbane Musik der Straße und den Samba geprägt. Mit 12 Jahren beginnt er seine Karriere als Perkussionist in einer der größten Sambaschulen Brasiliens („Vai Vai“) und so wird Emerson für Jahre Teil des bekanntesten Karnevals der Welt. In seiner zweiten Wahlheimat 42

emersound

Berlin wird Emerson Araújo sein neues Album „Musica Propria“ auf dem Release Konzert im Bi Nuu vorstellen. Mit diesem Album realisiert er sich seinen langehegten Traum, seine „musica propria“ (ganz eigene Musik) zu machen. Die zweite Band des Abends ist Raggabund bestehend aus den beiden Brüdern Criminal und Caramelo. Seit Jahren gehören Raggabund mit ihrem sattem Sound aus Dancehall, Latin und Reggae zu den meistgebuchten Künstlern der deutschen Offbeatszene. Mit ihrer Band "The Dubby Conquerors" oder als Soundsystemcrew garantieren sie energiegeladene Liveshows und musikalische Begeisterung. Don Caramelo war früher in Bands wie Blumentopf oder Les Babacools aktiv. Paco Mendoza konnte als Produzent zuletzt auch einen Song in dem Hollywoodstreifen "The Counselor" (Regie: Ridley Scott) platzieren. Zudem moderiert er wöchentlich auf WDR Funkhaus Europa seine eigene Radiosendung Mestizo FM. (jk) MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// Reggaeinberlin.de Festivals Fr, 29.7. & Sa, 30.7.

Reggae Camp by Helene Beach Festival Helenesee

Bei strahlendem Sonnenschein aber noch kühlen Temperaturen freuen sich nicht wenige schon auf eines der abwechslungsreichsten und schönsten Festivals bei uns in der Gegend: Das Helene Beach Festival punktet natürlich schon mit seiner Location. Weiße Strände am schönsten Badessee Brandenburgs. Die Nähe zu Frankfurt/ Oder bedeutet maximal eine Stunde Fahrtzeit für Berliner. Wie jedes Jahr wird es um die 100 Acts auf sieben Bühnen geben. Viele namhafte Künstler, aber auch Neuentdeckungen, Durchstarter und lokale Größen machen das Helene Beach zu einem so großartigen Happening. Das Festival vereint alle großen Musikstile in einem Event. Es steht seit Jahren für großartige elektronische Acts, bringt gleichzeitig aber auch einige der besten Pop und

Hip Hop Künstler Deutschlands auf die Beachbühnen. Reggae, Goa und Rock perfektionieren den Genre-Mix und runden somit das Line Up ab. Die Bühnen werden von namhaften Labels / Veranstaltern gebookt und gemanaget. ReggaeInBerlin.de aus der Hauptstadt ist zum 2. Mal dabei. Whupp whupp schallt es aus den Boxen. Das beste nationale Soundsystem POW POW Movement ist am Start. Direkt aus Köln eingeflogen, bringen sie die Energy ins ReggaeCamp an den Helene See. Die Berliner Count Shortleg und S.W.S. spielen karibische Klänge wie Soca und Calypso... Dynablaster sind die Dancehall Crew und Lou Large spielt einen Mix aus verschiedenen Genres. Big Tings a gwaan!!! // helene-beach-festival.de 

Fr, 29.7. & S0, 31.7.

Reggaejam Festival Klosterpark - Bersenbrück

Wer einmal auf der Reggaejam by Bersenbrück war, ist so entzückt, dass das Jahr bis zum nächsten Mal ganz schnell verfliegen darf. Im Klosterpark gelegen ist es ein eher kleines Reggae Festival. Auf ganzer Linie überzeugt das grandiose Line Up, die Lage und die herzliche Atmosphäre. Die Besucher und Leser des Reggae Magazin wählen das Reggaejam jedes Jahr zu ihren Favoriten. 2016 lassen es die Macher richtig krachen. 22 Jahre ReggaeJam mit Alborosie, Julien Marley, Chronixx, General Levy, Queen Ifrica und vielen mehr. Das gesamte Line Up + alle Infos zum Camping, Kartenerwerb usw. findet Ihr auf: // reggaejam.de

44

Julian-Marley

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


FEIER FREI FESTIVAL


// Highlight

Major Lazer

Paul Kalkbrenner

Sicher nicht nur wir freuen uns, dass das Lollapalooza auch in diesem Jahr wieder in Berlin stattfindet. 2015 hatte das MegaFestival noch auf dem Flughafen Tempelhof Premiere gefeiert, aber nun ist dieser Ort eine große Notunterkunft für Flüchtlinge. Was nun? Das einzige Lollapalooza Europas bringt seine einmalige, genreübergreifende Mischung aus Musik, Food, Streetart, Fashion, coolen Aktionen für Kinder und dem Fokus auf Nachhaltigkeit mitten ins Herz der Stadt. An zwei Tagen – 10. & 11. September 2016 - können Festival Besucher in eine Wunderwelt an der Spree eintauchen und zwar mitten im Treptower Park! Das einzigartige Riesenspektakel findet mit dem Treptower Park an geradezu historischer Stelle statt, die schon einmal Schauplatz und Spektakel für die Berliner war – allerdings zur vorletzten Jahrhundertwende: Einst standen hier Pyramiden an der Spree, nämlich zur Eröffnung der Berliner Gewerbeausstellung 1896.

46

Damals besuchten in 165 Tagen sieben Millionen Gäste die Megaschau. Aus dem damals noch miefigen Berlin wurde damit eine Botschaft in die Welt gesendet. Geblieben von dieser versunkenen Welt ist die „Himmelskanone“ Archenholds und die Oberbaumbrücke. Schon vor dem ersten Spatenstich verlangte auch schon damals die Stadtverwaltung, den Park in den ursprünglichen Zustand zurück zu stellen. Was schon damals gelang, wird auch heute kein Problem darstellen. Denn mit 'Der Grüne Kiez' wollen die Veranstalter eine Plattform für Nachhaltigkeit schaffen. Unter dem Motto "Auf dem Festival gemeinsam einen Raum für eine grüne und soziale Gesellschaft schaffen!" gibt es reichlich Informationen über nachhaltige Themen. Das musikalische Programm ist ein wahres Feuerwerk für Freunde der Live Musik: RADIOHEAD, KINGS OF LEON, NEW ORDER und PHILIPP POISEL spielen auf dem Lollapalooza Berlin ihre jeweils einzigen Deutsch-

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Alle farben

landshows! Garanten für das elektronische Vergnügen sind MAJOR LAZER, PAUL KALKBRENNER UND ALLE FARBEN. MAX HERRE spielt mit dem KAHEDI RADIO ORCHESTRA eine Unpluggedshow und die BEGINNER spendieren eine ihrer raren Shows. Viele weitere Top Acts performen auf dem Lollapalooza auf mehreren Bühnen. Optisch gibts im Rahmen der "LoolArt" Kunstinstallationen von nationalen sowie internationalen Künstlern. Das Gelände wird zur begehbaren Open Air Galerie –Vernissage und Finissage zugleich. Neben dem Musikprogramm gibt es in einzigartigen Atmosphäre auch weitere Vergnügungen wie Straßentheater, Kirmes, Zirkus, Artistik, Urban & Contemporary Art. „Lolla Fun Fair“ entführt in eine Welt voller Träume und Phantasien. Das Kidzapalooza ist ein spezielles Programm für die jüngsten Festivalgäste zwischen 0 und 14 Jahren. Die Kidza-Bühne wartet mit zahlreichen Live-Erlebnissen für kleine und große Gäste auf.

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Kings Of Leon

Perry Farrell gründete Lollapalooza 1991 in Chicago und ist überzeugt davon, dass Berlin genau der richtige Standort für das europäische Lollapalooza ist: “Ich möchte viel Kunst vor Ort, denn Berlin ist vor allem für seine Künstler bekannt. Die Einzigartigkeit Berlins sollte sich in der Kunst wiederfinden. Eine weitere einzigartige Sache auf dem Lollapalooza ist, dass viele Eltern mit ihren Kindern kommen. Das Lollapalooza ist mittlerweile 28 Jahre alt und die Leute, die zum ersten Lolla-Festival 1991 kamen, haben mittlerweile alle Kinder. Wir lieben die Idee, dass sie ihre Familie mitbringen, denn es ist wirklich eine großartige Sache, wenn alle gemeinsam feiern. Du wirst sehr junge Teenager, Kinder, aber auch viele ältere Menschen auf dem Lollapalooza sehen. Alle sind da, niemand schaut sich schräg an, keiner fühlt sich unwohl. Genau so wird das Lollapalooza in Berlin.“ … die Botschaft von 1896 ist angekommen. „Berlin – ick liebe dir!“ (jk) Wir empfehlen dringend, sich die Tickets schnellstmöglich im VVK zu sichern! // lollapaloozade.com 47


// MUSIK

Roisin Murphy //

Take Her Up To Monto / Play It Again Sam Roisin Murphy, die durch eine Vielzahl an Remixen ihrer Tracks auch in Technokreisen keine Unbekannte sein sollte, stellt Anfang Juli ihr, an der Seite von Eddie Stevens produziertes, neue Album vor. „It’s me and my rhythm. „"It’s very simple, really – but very complicated", so die Künstlerin selbst. Den Titel des Albums „Take Her To Monto“ stammt von einem irischen Volkslied, bekannt geworden durch die irische Band „The Dubliners“, das von Roisins Vater gesungen wurde. Das neue Album spiegelt zudem die Entwicklung Murphys in ihre neue Rolle als Filmemacherin wider. Nach ihrem Regiedebüt für die Single „Exploited“ folgen nun weitere Videos in Eigenregie für alle folgenden Singles. JuM (08.Juli 2016) (CD/Digital)

Carlo Ruetz //

Prayer Ep / Moonplay Seit 2013 und der Veröffentlichung seines Breakthrough-Longplayers ist Carlo Ruetz im wahrsten Sinne der Durchbruch gelungen. Doch Ruetz war keineswegs ein Newcomer. Schon mehr als 10 Jahre spielte der aus Rostock stammende Dj und seit 2010 auch produzierende Künstler bereits quirligen Minimal-Techno mit teils unerwarteten Geräuschkulissen aber stetigem Vorwärtsdrang. Richie Hawtin wurde auf ihn aufmerksam und machte ihn zum Teil der neuen Minus-Generation, was ihn Releases auf einigen großen Labels bescherte und nun erscheint seine neue Ep „Prayer“ auf Moonplay. Gewohnt minimalistisch bestechen die drei Originaltracks durch einfach aber gekonnt arrangierte Soundelemente und inkludiertem Justin James Remix. JuM (Mai 2016) (Digital)

Freedom B //

Thinking Out Loud / Stylerockets 088 Der aus dem spanischen Madrid stammende Alberto Arranz, der einigen eher unter dem Synonym FreedomB bekannt sein dürfte, hat viel Liebe in zwei Originaltracks gepackt und man darf auf „Thinking Out Loud“ gespannt sein. Nach einem sehr erfolgreichem 2015 und Releases auf u.a. Heinz Music und Lapsos Recordings, knüpft er dieses Jahr gleich an die Erfolgsmasche an und überzeugt von den ersten acht Takten an. Seine starken Einflüssen aus Jazz, Funk und Soul bis hin zum Ursprung der Housemusik und elektronischen Beats lassen ihn immer nach dem Groove suchen, der die Leute zum tanzen bringt und dies gelingt ihm hier wieder zweifellos. Beide Tracks ziehen zwischenstoplos Richtung Dancefloor und hypnotisieren durch gezielt gesetzte Vocals. JuM (18.April 2016) (Digital)

48

Watergate Affairs //

V.A. / Watergate Recordings Nach mehr als 10 Jahren Techno an der Oberbaumbrücke hat das Watergate einen unvergleichlichen, weltweiten Bekanntheitsstatus und eine riesige Fanbase erreicht, mit dem Sound von Künstlern wie u.a. Lee Jones, La Fleur, Jimi Jules, David Mayer und Sebastian Voigt prägen sie große Teile der elektronischen Tanzwelt auf ihrem hauseigenen Label. Mit den soeben genannten Künstlern beginnt nun die neue Compilation-Reihe des Berliner Labels. Auf der A-Seite findet sich der hypnotische Track „6%“ von Jimi Jules, sowie der geniale Metro Edit von Lee Jones‘ „Fraction Disco“. Auf der „zweiten A-Seite“ beginnt La Fleur und liefert „Waves“, der keiner weiteren Beschreibung bedarf. „Voyage“ aus der Zusammenarbeit von David Mayer und Sebastian Voigt rundet den Compi-Start perfekt ab. JuM (09.Mai 2106) (Vinyl/Digital)

Mirco Niemeier //

116 Bpm / Metanoia Der aus Berlin stammende Dj und Produzent Mirco Niemeier zählt zu den Pionieren und ist quasi einer der Veteranen, die mit dem Mauerfall und gutem Musikgeschmack den Köpfen aus der grauen, in die bunte Zeit hinüberhalfen. Inspiriert durch den Synthesizer-Sound von Jean Michel Jarre, der den Weg für elektronische Musik mit einläutete, begann sein musikalischer Pfad, auf dem er bis heute wirkt. Auf seinem Weg hinterließ er schon etliche Andenken in Form von Eps auf Plattenlabels wie Super Flu´s Sunset Handjob, Der Turnbeutel, Symbiont Music und PlayWithUs, um nur ein paar zu nennen. Mit seinem atmosphärischen aber dennoch treibenden Tech-House-Sound und jahrzehntelanger Erfahrung begeistert er bei beiden neuen Tracks, die in erstklassigen Klangerlebnissen wunderbar aufgehen. JuM (29.04.2016) (Digital)

Dj Koze presents Pampa Vol.1 //

V.A. / Pampa Dj Koze hat sich durch seine spezielle Trackauswahl als Dj, seines-gleichensuchende Remix-Veröffentlichungen und herausstechende Eigenproduktionen zum Garant für guten Sound gemacht. Ebenso sorgfältig wurde bei der Auswahl des Künstlerkataloges seines Labels Pampa gearbeitet und so findet man nur ebenwürdige Klangqualitäts-Garanten wie Acid Pauli, Roman Flügel, Stimmig, Isolee, Mount Kimbie und Die Vögel unter den zwei CDs füllenden Protagonisten des ersten LabelSamplers, der als 19te Ausgabe des Labels erscheinen wird. Alle Stücke der Compilation sind Exklusivwerke und spiegeln den originellen, beseelten Sound mit Liebe zum Sounddesign wider, der aus der Flut der Veröffentlichungen herausstechen soll und das auch locker bewerkstelligt. JuM (29.04.2016) (2CD/3x12“/Digital)

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


M E TA N O I A 0 1 6

MIRCO NIEMEIER

116 BPM

OUT ON APRIL 29TH 2016 B E AT P O R T • I T U N E S • S P O T I F Y • J U N O · T R A X S O U R C E • U V M

W W W . M E T A N O I A . O N E


// MUSIK

Beatamines //

Echoes / Einmusika Manchmal passiert es einfach automatisch, dass man eine Deklaration der Liebe erschafft. Im Falle von Beatamines kann man anhand der Vielzahl von Tracks, in denen er seine Liebe zu tanzenden Leuten, für die elektronische Musik und der Möglichkeit sich selbst auszudrücken festhält und das schon auf namhaften Labels wie MBF, Bondage Music und Karera Records, um nur einige zu nennen. Aber nicht nur solo produziert Beatamines TopChart-Platzierungen, auch mit seinem Freund David Jach hat er schon veröffentlicht. Neben basslastigen Housesounds findet man Techno-Dancefloor-Monster und sehr smoothe melodische Sound-Geschichten. Ein Album, bei dem man spürt, dass es mit viel Hingabe und einigen Skills produziert wurde. JuM (27.Mai 2016) (Digital)

AND.ID //

Toxo / Mobilee Der gebürtige Grieche AND.ID ist nicht umsonst bei Mobilee gelandet. Er ist ein Meister darin, mit seinem Sound dem Treiben auf dem Dancfloor eine Geschichte zu verleihen und fesselt mit der Magie seiner Sets die anwesenden Zuhörer. „Toxo“ was aus dem griechischen übersetzt Arche bedeutet, spiegelt einige beste Kapitel seines musikalischen Schaffens wider. Drei starke Original-Tracks, die auf eine lockere Sound-Expedition zwischen Techno und House einladen. Die Tracks vermitteln ein ganz spezielles Club-Feeling und ein Bild von sich dazu auf der Tanzfläche bewegenden Körpern. Das Gesamtpaket der Ep zeigt sehr gut die Bandbreite des Künstlers auf, auch inklusive des energetischen Remixes des neuen Projektes der neuen Labelkollegen Alan Fitzpatrick & Reset Robot: Costomer. JuM (29.04.2016) (Digital)

Fritz Carlton //

That’s My Kinda Night / Desert Heart Records Nachdem wir schon letzten Monat über das Release von The Glitz auf Desert Heart Records berichteten, präsentieren wir euch diesen Monat das neueste Werk des West-Coast Up- und Newcomers Fritz Carlton. Eröffnet wird die Ep mit „Doses“. Der Track ist ideal geeignet um während eines Opening-Sets klar zu machen, dass an diesem Abend noch die Hütte brennt. In Zusammenarbeit mit dem kalifornischem Produzenten Lubelski und den Vocals von Hip-Hop-Künstler Daemon, der so ziemlich jede konsumierbare Substanz betitelt, ein einheizendes HipHouse-Stück entstanden, das man dieses Jahr sicher so einige Male zu hören bekommen wird. Der titelgebende Track „T.M.K.N.“ dreht den Vibe der Ep in ein technoideres Klima, mit einer pulsierenden Baseline, aber ähnlich Hip-Hopartigem Vocal. JuM

50

Vonda 7 //

Behind The 7 Mountains / Einmusika Nach einer langen Reise vom Planeten Techno landete in Berlin eine Künstlerin mit dem Namen Vonda 7, schon vor vielen Bpm. Sie spricht in synthesierten Melodien und lacht in heftigen Baselines. Sie kreiert schon seit einiger Zeit ihren ganz eigenen romantischen House oder hypnotischen Techno und blieb damit nicht lange unbemerkt. Sie releaste schon auf namhaften Labels wie Guy Gerbers Rumors, auf Pleasurekrafts Label Kraftek und Alex Niggemans Soulfooled, gewann einen weltweiten Producer-Contest und ein Release auf BURN. Von hinter den sieben Bergen hat sie nun, sehr zur Freude des Einmusika-Teams, drei sehr unterschiedliche aber dabei auch drei sehr überzeugende Tracks hervorgezaubert und wird dort mit offenen Armen empfangen. Von träumerisch verspielt über klassisch clubartig bis in die 80er ist für alle was dabei. JuM (02.Mai 2016) (Digital)

Gottlieb Scheppert //

Der GroSSe Junge / Amselcom Die neueste Erscheinung auf Amselcom kommt von Gottlieb Scheppert und entführt den Hörer auf eine Reise in die Kindheit. In zwei Tracks erinnert sich der Künstler an Sachen wie das erste Fieber und die frühen Jahre der Kindheit. Mit dem Track „Fever“ gelingt es ihm gut, den ersten Fieberzustand zu vertonen - voll wirrer Träume und plötzlichen Schweißausbrüchen, die bestimmt auch auf der Tanzfläche bei einigen für Hitzewallungen sorgen werden. Im zweiten Track „Kindheit“ geht es ebenfalls träumerisch, mystisch zu und bei zunehmender Dynamik treibt man an hallenden Sounds vorran, angetrieben durch ein absolut lebendiges DrumKit. zum krönenden Abschluss der Ep verwandeln Soukie & Windish in Höchstform das solide Grundprodukt. Anhören! JuM Vö: (Mai 2016) (Digital/ Vinyl)

AantiGen //

Fiction / Zoned-Recordings Nach längerer Überlegung inspirierte ihn dann letztlich ein von Move D performtes Set so sehr, dass sich Aaron Thiel entschloss, seinen Gedanken in die Tat umzusetzen und das Label Zoned-Recordings ins Leben zu rufen, um seine aus der erfahrenen Inspiration geschaffene Platte gebührend zu veröffentlichen. Natürlich in 12“ gepresstem Vinyl. Mit der Unterstützung von Freunden und Bekannten wurde aus der Idee ein Konzept und im Januar dieses Jahres folgte die erste Compilation auf den Markt - in rundem schwarzem Gold. Nun folgt die erste unter dem Synonym AantiGen produzierte Vinyl „Fiction“, die lieber keinem Trend zugeordnet werden soll, sondern Zuhörer zeitlos erfreuen. Aus Zeiten seiner Technosozialisierung hat er befreundete Künstler wie Fabian Du, Marco Wellisch und Weg aka Luca Albano eingeladen. JuM (Vinyl only) (Mai 2016)

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


AGENT! //

CAN U DIG IT - GET PHYSICAL Frische Tech-House-Beats aus dem Hause Andreas Schreck aka Agent! versüssen uns derzeit den Frühling. Fantastische vier Titel erwarten die Feierfreunde hier recht knackig, wobei der Titeltrack mit der provokanten Frage aufwartet: Can U Dig It? Eigentlich geben sich Agenten ja nur ungern zu erkennen, Andreas Schreck deutet aber mit der zweiten und dritten Nummer deutlich auf "Southside Berlin" - einmal im Original und einmal im Dub Mix. Beide schlagen eine groovig perkussive Brücke zum finalen "Can’t Stop". Das in sich überaus stimmige Release wird flankiert von einem Podcast für das Label, auf dem die digitale Scheibe erscheint: Get Physical! fhp (MP3- EP) VÖ: 01.04.

Torsten Kanzler //

Wall E / TKR  „Wall E“ bahnt sich unaufhaltsam den Weg zum großen Auftakt. Labelchef Torsten Kanzler baut mit der mittlerweile 49. Ausgabe auf seinem Imprint TKR ein weiteres technoides Raumschiff, welches kraftstrotzend durch dunkle Gefilde drückt. Tiefliegende Flächen kombinieren durchweg solides Drumming mit strickten Pads und schaffen so die eine gewohnt treibende Atmosphäre. Mit seiner typisch düsteren Soundästhetik untermauert der New Yorker „Black Asteroid“ zudem die A-Seite in imposanter Art und Weise. Mit „EVE“ fasziniert Kanzler ebenso energiegeladen und kombiniert melodiöse Ansatze mit rollenden Bassstrukturen. Techno ohne Wenn und Aber. (SB) (digital) VÖ 05.05.2016

Techno Frühstück & Erlenbrunn //

Electric Friends / DDR Records Auf dem im Saarland beheimateten Label Twin Town kommen gleich mehrere Veröffentlichungen, was jedoch der gewohnten Güte nicht schadet. Mit Techno Frühstück holt sich das Label nebst Erlenbrunn ein bekanntes Zugpferd aus dem Stall und drückt einen technoid schimmernden Fels in die Clubbrandung. Das Zusammenspiel im Studio hat einen einerseits verspielten und andererseits dennoch mitziehenden Deep Techno hervorgebracht, der durch Flächen ebenso punktet wie auch durch analog warme Basswellen. Filigran gehaltene Synths und schön dimensional lässt es das Gespann hier laufen und hält die Scheibe dennoch „toolig“ um es für die ein oder andere Plattentasche spannend zu machen. (SB) (digital) VÖ 28.04.2016

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

HOT CITY ORCHESTRA //

THE NINE inkl. Galluzzi Remix / aras Einzelkind & Simon Birkenfeld stecken hinter dem neuen Projekt „Hot City Orchestra“. Die zwei leidenschaftlichen Artists sind seit 1998 aktiv und auf Labels wie Infuse unterwegs. Die Veröffentlichung THE NINE überzeugt mit durchdachtem Aufbau und verquirlten Vocals. Auf die Essenz reduzierter, beinahe trippiger Techno, schön on point und mit Power an den richtigen Stellen. André Galluzzi, seines Zeichens auch Labelhead knüpft seinerseits gewohnt kompromisslos an sein letztes Release Mario auf Cocoon Recordings an und liefert einen passenden Remix. Komprimierter Aufbau in Kombination mit schneidender Acid Bassline geben hier den Takt und lassen Galluzzi Flair aufkommen. Top Release auf aras. (SB) (digital) VÖ 04.05.2016

No Accident in Paradise //

Dawka Remixed / twin town No Accident in Paradise dürfte man schon mal gehört haben. Der Name Lars Laden jedoch, der hier dem Track Dakwa einen Remix verpasst, ist so unbefleckt wie nur denkbar. Der junge Artist entsteigt gerade erst der Taufe und legt mit einer Produktion auf Twin Town gut vor. Jazzy Basseinsätze und knackige Drums gehen Hand in Hand. Die DNA des Originals hat Landen gut durcheinandergewirbelt und daraus ein neues Gebräu entwickelt, dass jedoch erst nach mehrmaligem Genuss seine Wirkung entfaltet. Man muss sich ein wenig darauf einlassen, um letzten Endes mit dem Klangteppich davon zu fliegen und eine letzten Endes bunte Reise zu erleben. (AR) (digital) VÖ 21.04.2016

Concept 04 //

Various Artists / My Favourite Freaks music Concept ist das neu erschaffte Baby der international bekannten Künstleragentur My Favourite Freaks, das aus einer mehrteiligen  und monatlich veröffentlicht werdenden Reihe besteht. Mit dem vierten Vinyl Release setzen die Freaks nochmal einen drauf und laden Rhadow, Arjun Vagale, Ramiro Lopez und Rafa Barrios zum gemeinsamen Tanz ein. Auch hier macht es wie bei den Vorgängern die Mischung aus straightem Techno und groovigem Techhouse. Allen voran Ramiro Lopez knallt mit Paradise einen guten Kopfnicker durch die Box. Doch auch Barrios schafft es mit der pumpenden Kick Bass Linie bis zu einem ausufernden Break Down. Sammlerstück!  (AR) (vinyl) VÖ 15.05.2016

51


// MUSIK

Alle Farben ft Younotus //

Please Tell Rosie / Synthesia Recordings Noch vor gar nicht allzu langer Zeit kannte man den Berliner Frans Zimmer für seine innerstädtischen Dj-Auftritte, doch spätestens seit seinen 6-Stunden-Sets, die mehr als einen Sommer an vielen Stellen zu hören waren, ist er auch weit außerhalb Berlins zu einigem Ruhm gelangt. Unter dem Alias Alle Farben hat er eine rasanten Karriere hingelegt und begeistert mit seinen Produktionen inzwischen eine Vielzahl von Fans. Ähnlich verlief es auch bei den beiden Produzenten von Younotus, mit denen er schon mehrfach im Studio zusammen gearbeitet hat und nun „Please Tell Rosie“ veräußert, bevor im Sommer sein neues Album erscheint. Die einprägende Hook auf der ebenso eingehenden Baseline soll unterstreichen, dass noch nicht das letzte Kapitel ihres künstlerischen Schaffens angebrochen ist, doch urteilt selbst. JuM (Digital)

Mark Pritchard //

Under The Sun / Warp Records; Roughtrade Mit einem auf 25 Jahren Musikerfahrung basierendem Selbstbewusstsein nimmt Pritchard jedes beliebige Genre in Angriff oder auch mal keines. Mit seinen Einsichten eines Vierteljahrhunderts, in denen er die meisten Subkulturen und –Szenen der elektronischen Musikwelt miterlebt hat, auch durch Kollaborationen mit Freunden und Kollegen mehrerer Generationen und somit rekordverdächtig vielen Künstlernamen, erschuf er sein nun erscheinendes Album „Under The Sun“. In Melodien zwischen Jazz, Folk und elektronischer Musik bahnt sich ein stetiger Strom seiner Erinnerungen von einem Ende, seiner Heimat der südwestlichen Grafschaft Somertime in England, bis zum anderen Ende der Welt, das er sich als Heimat ausgesucht hat. JuM (13.05.2016) )Digital)

Ecco //

Brain Damage / Lauter Unfug Freunde von satten Oldschool-Vibes in klassischer House Manier aufgepasst. Ecco präsentiert seine „Brain Damage“-Ep auf Lauter Unfug. Gleich zu Beginn wird man mit einer fesselnden Bassline konfrontiert, die einen auch so schnell nicht mehr los lässt und sich durch den kompletten Track schlängelt. Ein impulsiver Drumbeat und bearbeitete Vocals bringen Bewegung in das Ganze, woran der zweite Track gleich anknüpft. „Hit Me“ ist ebenso voll von klassischen Elementen wie bewegungsantreibend. Der dritte Track im Bunde folgt etwas melodischeren Wegen, ist der „Hit Me“-Remix von Haste Midi und entführt auf eine kleine Reise woanders hin. Rivens Interpretation des Titeltracks fügt dem Original ein paar Acid House-Elemente hinzu und lässt ihn so in einem anderen Licht erstrahlen. JuM (06. Mai 2016) (Digital)

52

Robert Babicz //

Melancholy / Babiczstyle Robert Babicz kehrt mit seiner neuesten Ep zu seinem eigenem Imprint zurück - mit fünf frischen Tracks für die Ohren und Füße seiner Fans. Auf der „Melancholy“-Ep führt er dem Titel getreu durch eine geballte Ladung an Melodien - mit seinen geliebten Acid-Lines und einer handvoll melancholischer Sound-Elemente, und schön inszenierte Effekte in eine für ihn neue musikalische Richtung, ohne dabei den typischen Robert Babicz-Sound zu verlieren. Mit vielen analogen 303-Sounds sind die Tracks teils sehr emotional, bis episch grazil hin zu deep und warm. Schon vor Release konnte er sich, trotz der traurigen Grundstimmung der Ep, über frühen Support von Bookashade, Kollektiv Turmstrasse, Damian Lazarus, Pig & Dan, Karotte, David Squillace und vielen anderen bekannten Künstlern freuen. JuM (15.04.2016) (Digital)

Alex Kent & Alex Lotus //

Police Ep / Mukke Auf dem noch jungen Label Mukke erscheint die „Police Ep“ von Alex Kent und Alex Lotus. Alex Lotus ist, wenn auch noch nicht allzu bekannt, kein Anfänger mehr, aber auch über Alex Kent kann man noch nicht sehr viel in Erfahrung bringen. Zusammen zimmern sie frische House-Sounds für die nun langsam startende Sommer-Saison. Mit tighten Claps und sonnigen Melodien beginnt ihre Ep. Der titelgebende Track „Police“ hat einen bodenständigen Groove mit einem intensiven Break voll von Strings und aufflackernden Sounds. „Beats & Cookies“ ist mehr „4-to-the-floor“ mit bleependen Sounds und einer großartigen Kick. Mit jedem dazukommenden Element wird der Track trippiger und verspielter bis fast verrückt. JuM (15.April 2016) (Digital)

Tom Jay //

Jack The Groove / Sense Traxx 002 Für die zweite Ausgabe des quasi noch frisch aus dem Ei geschlüpften Labels Sense Traxx wurde Tom Jay verpflichtet und liefert standesgemäß ein Tech-House-Brett ab, das sich gewaschen hat. Inspiriert von den Anfangszeiten des Chicagoer House bis zu den „Warehouses of Manchester“ in den späten 80ern, liefert er klassische Tech-House-Bomben. „Jack The Groove“ wird so einige Arme auf der Tanzfläche schlagartig in die Höhe bewegen, beim einsetzen der ergreifenden VocalHook, die auf einem Piano-basierten Peak-Time-Brecher daherkommt und vom frischen Jhonsson geremixt wurde. Seine bouncige Interpretation der alten Tage „Chicago Love“ ist der Beweis für Toms Liebe zu klassischen House-Elementen. JuM (29.04.2016) (Digital)

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


TEN YEARS OF SOUVENIR CARL CRAIG TIEFSCHWARZ LOCKED GROOVE SIERRA SAM (LIVE) BROHN MATHAME FRI 13/05/16 23.55 WATERGATE FALCKENSTEINSTR. 49 BERLIN X-BERG WWW.WATER-GATE.DE


// MUSIK

MAYDAY 2016 //

V.A. / KONTOR 25 Jahre wird die Mayday jetzt. 1991 als “Mutter aller Raves” erstmals stattgefunden, hat sie sich vor allem in den neunziger Jahren zum Massenphänomen entwickelt. In den Charts gingen die Hymnen bis auf Platz eins, höher geht es leider nicht. Nach der Jahrtausendwende relativierte sich das Phänomen, blieb aber weiter das Ereignis, was die meiste Aufmerksamkeit auf sich zog. Was dort passiert, steht im Fokus der Szene. Neue Raves kamen hinzu, Mayday veränderte sich und somit auch der Sound. Forward ever, backward never… Dafür stehen in diesem Jahr u.a. Stephan Bodzin mit “Powers of Ten” im Maceo Plex Shall Ocin Remix oder auch Sven Väth mit “Ritual Of Life” im Adam Port Remix. fhp (3CD- Mixcompilation) VÖ: 15.04.

Fiji Condo Chief //

Condo Island / Onglagoo Records Sänger Tillian, Avantgarde-Electroinica Musikerin und Komponistin Niobe und die beiden Computerjockeys Wolfgang Hagedorn & Steffen Kahles stecken hinter Fiji Condo Chief, dazu der Sea Sea Girl Choir - und fertig. Das klingt soweit ganz nett und mündet in dandyeske Exotica dank Tillians einprägsamer, tiefer Stimme. Dieses Geheimnis der Fülle tragen dann auch alle Stücke in sich, doch nie klingen sie überfüllt. Immer wieder meint man etwas zu kapieren, bis sich ein völlig überraschendes Detail hinzugesellt, z.B. ein House Piano oder eine Marimba. Niobe singt auch, Abwechslung muss sein. Swing und New Orleans Rhythmen, elektronische Avantgarde und schimmernde Gitarren. Gold. fhp (CD- Album) VÖ: 06.05.

LGFN //

Black Forest / Herbie Martin Music Le Gâteau Forêt Noire heisst die Band hier eigentlich, zu deutsch: Die Schwarzwälder Kirschtorte. LGFN war aber einfach kürzer und klingt auch moderner. Triphop & Electronic sind der Sound, vielschichtige Songs, die durchaus poppig süß, aber auch rockig und laut klingen können, geben den Ton an. Schlagzeug und Bass, Gitarre und Keyboards, Vocals und Moog. Das sind im Wesentlichen die Zutaten. Von stampfenden „Four-on-theFloor-Beats“ bis hin zu leicht vertrackten HipHop-Grooves, hier geht einiges! Die zarte Stimme von Sängerin Nadja Eiselin schwebt gern darüber. Lecker, so wie eine LGFN eben. fhp (CD- Album) VÖ: 29.04.

54

MINUPREN //

I STAY HARD / MME Kaum jemand steckt so viel Leidenschaft, Mühe, Witz und Emotion in seine Kunst wie Minupren. Das merkt man auch hier wieder! Geht gleich gut los mit “The Hedgehog”, wo sich der gute alte Sonic wiederfindet. Schön Idee, nochmal Kindsein. Harte Bässe & verrückte Vocals, einschlägige Melodien und eine Geschwindigkeitsspanne zwischen 150 und 220 BPM sorgen für Abwechslung. Der “Technotanz” ist der “offizielle” Hit der Platte, aber “Drompeyte” oder “Eding 3000” stehen dem in Nix nach. Dass das Artwork der CD mit Danksagungen wie z.B. “Ich bedanke mich bei allen meinen Ex-Partnerinnen, die mir immer wieder ganz liebevoll gezeigt haben, was ich nicht will” aufwartet, ist auch klar - und fetzt. fhp (CD- Album) VÖ: 24.03.

Elijah //

Eat Ripe Fruit / One Camp „Beweg Di“ hiess sein Debüt - und nun bewegt er sich einfach weiter. Gut so! Sein Zweitling wurde dabei musikalisch von der Speerspitze des jamaikanischen Roots Reggae unterstützt, den Raging Fyah. Zusammen haben sie einen grossen Teil des Albums im legendären Tuff Gong Studio von Bob Marley live eingespielt. Zusammen mit dem Grammy-nominierten Produzent Russell Hergert übernahm Elijah die Federführung in der Produktion. Nach wie vor kommt es immernoch etwas putzig, wenn man den Schweizer Mundart Künstler zwischen Schweizerdeutsch und Patois, Spanisch und Französisch hin und her wechseln hört. Zu Roots Reggae wohlgemerkt. rip (CD- Album) VÖ: 08.04.

Hornsman Coyote & Soulcraft //

Safe Planet / Ammonite Records Sie kommen aus Belgrad und machen Roots Reggae. Nemanja Kojic aka Hornsman Coyote steht am Mikrofon, dazu gesellen sich nicht wenige Bläser und Gitarren, Keyboards und Schlagwerk, Bass und Backing Vocals. Coyote ist dabei schon seit 1994 unterwegs, anfangs mit einer Band namens Eyesburn. 2006 nach London und von dort aus rund um die Welt unterwegs, startet er 2013 die Kooperation mit Soulcraft, der 2014 das erste Album folgte. Nun, zwei Jahre später, die Fortsetzung. Zehn Titel mit ganz viel Sommer und Sonne und Song-Namen wie “Jericho”, "Jah Sun” und “Flower Fields”. Überaus relaxt, fantastischer Sound und sowieso und natürlich: gut. rip (CD- Album) VÖ: 21.03.

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// interview

britta unders‘ N eues S t udio G lü ck

56

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Hallo Britta, erzähle uns bitte mehr über dein brandneues Studio-Projekt „britta unders“, das nicht nur musikalischer Art zu sein scheint… "britta unders“, das bin ich, Britta Arnold, und unders, DJ und Produzent aus Amsterdam. Seit zwei Monaten produzieren wir zusammen und legen zusammen auf. Kennengelernt haben wir uns auf meiner Grrr mit Brrr Party im Katerblau. Seitdem haben wir viel ergiebige und kreative Zeit zusammen im Studio verbracht. Wir produzieren abwechselnd bei unders im Studio oder hier bei mir in Berlin. Bei unders sind immer seine beiden Katzen mit am Start, die gerne mal eine Note einspielen. Unser neuester Liebling ist aber der Moog 37, ein super Synthesizer! Auch Robert Ravelli - von ihm wird man auch noch viel hören kommt manchmal zu Besuch und spielt wunderschöne Melodien. Bei mir im Studio treffen wir öfter mal auf Sascha Cawa, der immer die besten Tipps hat und sowieso der Beste ist. Was hast Du aktuell so auf der Pfanne, was in der Pipeline? Das Ergebnis unserer intensiven Studiozeit ist ein Remix für Jonas Saalbach, der im Juni auf Einmusika Recording veröffentlicht wird, noch ein Remix für Nico Stojan feat. JAW und eine Ep auf Katermukke mit 3 Tracks, die im Juli erscheint. Mit allen bin ich superzufrieden. Und weitere Releases sind auch schon in Vorbereitung. 

Was gibt es neues aus dem Kater oder von deinen Partys zu berichten? Der Kater schnurrt heiter weiter und die nächste Grrr mit Brrr ist am 26.6. Diesmal habe ich Patrice Bäumel eingeladen. Auf ihn freue ich mich sehr, seine Produktionen sind mega. Auch Vanita aus Zürich ist dabei, genauso Thugfucker, Affkt, Nicolas Lutz, und Jonathan Kaspar. GRRRRRR. Wohin reist du / ihr Tour-technisch momentan am liebsten, wo machts am meisten Spass zu spielen? Wir freuen uns beide sehr auf die Festivals die kommen. Ganz oben steht Garbicz. Zusammen spielen wir dann auf der Fusion, nach meinem letzten Jahr auf der Turmbühne freue ich mich auch auf diesen Sommer. Das ist jedes Jahr wieder ein Highlight! Dann sind wir noch zusammen beim Cesarhof in Frankreich dabei. Und ich bin super happy, dass auch Gigs für NYC und San Fransisco bestätigt sind. Nach langer Zeit bist du am 19. Mai endlich wieder im Bordel, hat es dir gefehlt? ;) Ja, es ist schon zwei Jahre her, dass ich bei euch gespielt habe. Das ist zu lang! Für unders ist es das erste Mal überhaupt in der Renate und für mich eine Premiere auf dem neuen Floor der Renate zu spielen. Ich freue mich schon! SUPER HAPPY britta unders Danke Euch, wir sind schon sehr gespannt!

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

57


// DATES Sonntag 01.05. Bassy Club Lady Nico & Snafu | 21:00 Holly Golightly & Band 1st Show!! | 20:00

Cassiopeia

Bassy Club

Humboldthain Club

Kantine am Berghain

Holly Golightly & Band 2nd Show!! | 20:00 Aftershow | 21:00 Lobotomy

DER TISCHTENNIS CLUB & OPEN DECKS | 20:00

Kometenmelodien | 20:00 Gaika

Lido

Kesselhaus

Kreuzberg Slam | 19:15

DUMAN | 21:00

Bi Nuu

MAZE

KitKatClub

Mouse On The Keys + Exchampion | 19:00

Intimacy. Tango | 18:00

Laura Gibson | 20:00

Syrphe Night 07 | 20:30 HAIR STYLISTICS, Ghost Flute & Dice, KRUBE, KAKAWAKA, C-DRÍK, NSULTOR

Kesselhaus

Musik & Frieden

MANOLITO SIMONET | 21:00

LONG DISTANCE CALLING | 19:30 IS TROPICAL | 19:00

Kantine am Berghain

KitKatClub Electric Monday | 23:00 Diana May,Gloria Glanz, Frankie Flowerz

Lido Queen Drifter - A Unique Performance by Sophie Hunger | 19:30

magdalena

Stereo 33

Die Jungen Wilden | 23:00 Jens Bond, Simone Pugliese, Die Jungen Wilden

Refloat Lounge | 19:00

MAZE

Lido

Tempodrom

ALADDIN FILM & CONCERT | 19:30 Adam Green’s Aladdin Film & Concert | 19:00

GREGORIAN | 20:00

Bordel Des Arts Open Air | 12:00 David Dorad, Kollektiv Ost, Pauli Pocket & Foolik, Empro, Danny Faber, Sokool, Kaiser Souzai, Frag Maddin, Mike Book, Kieran Behan, Electronic Elephant & Casimir von Oettingen, Jurie Member & Daensen, Bonny & Clyde

MAZE

Arena Club

Mett Us | 22:00 Max Wege, The Carlson Two, Kulturgut, Die Hebamme, AP Ultraschall, KrankeSchwesta, Aristocracy, Brot & Salz

Montag | 20:00 Lionza, Dreierres

Tears in Rain | 23:59 Tale Of Us, Alex.Do & Ryan James Ford

Musik & Frieden

Prince Charles KANO | 20:00

Bassy Club

SO36

La Fête Fatale | 22:30 Dr Ludwig Hirschfeld, Emmanuelle 5

FABRIC 87 TOUR | 23:55 ALAN FITZPATRICK, BOXIA

IPSE

House of Waxx | 23:59 JM Moser, Black

Sunday Selection | 23:00 Mystic Roots & Friends

Else

An einem Sonntag in Berlin - Umsonst und DrauSSen | 10:00 secret lineup

Science Slam | 19:30

Stereo 33 Spielwiese | 19:00 Milton John

Tresor

Dienstag 03.05.

KitKatClub

Astra Kulturhaus Berlin

Nachspiel | 08:00 Jordan, Charlotte Deep

Gleis 8 | 19:00

magdalena

Andy Frasco & the U.N. | 20:00

May Day Open Air | 10:00 Asem Shama, Daniel Boon, Blosa & Ross, Sebastian Kremer, Sanchez & Schtuttgar

Bassy Club Berghain/Panorama Bar VENETIAN SNARES | 20:00 RSS Boys, Nervy, Dis Fig dj set

Musik & Frieden

Mittwoch 04.05.

Bi Nuu

ROSI'S

Rap am Mittwoch Hol dir dein Fame! | 20:00

2 Jahre H.O.M.E. | 23:00 AUTONOMIC, SAM BINGA, DANNY SCRILLA, NOT YOUR GIRLFRIEND, RBYN, SCOTHEX, FLIMMERKISTE, VILIFY, SHIMMI YO

Cassiopeia Rotten Sound | 20:00 Rotten Sound, Abigail Williams, Cult Leader Bass Club | 23:00 What, Sosa, Grzly Adams, Rich Ranks, Bassstation Sound

Gretchen JAIN | 19:00

House of Weekend

Renate

Mine + Haller | 19:00

MS RENATE - BOAT PARTY | 12:00 SVEN WEISEMANN, MAAYAN NIDAM, PARAMIDA, PEAK & SWIFT

Cassiopeia

EXZESSIVA Fly Beyond by Grey Goose | 23:00 Nela Goldberg, Nicolai Kubera

Terror | 18:30 Burn, Born From Pain, Risk It

Montag 02.05.

Frannz Walking On Cars | 20:00

Griessmühle Pong Club | 20:00

Astra Kulturhaus Berlin

House of Weekend

Me First and the Gimme Gimmes + Flatliners | 20:00

The Tuesday – Techno Edition | 23:00 Mike Wall, Stx9

58

Ritter Butzke CLAPTONE PRES. THE MASQUERADE | 23:59 MK, DIRTY DOERING, MAT.JOE, FLORIAN KRUSE, LARS MOSTON, PEREL

Bi Nuu

SO36

Renate

FINEST WEDNESDAY | 23:59 Virginia *LIVE, Gerd Janson, I-F, Martyn

Berghain/Panorama Bar

KITSUNÉ CLUB NIGHT | 22:00

Four Year Strong | 19:00 Four Year Strong, Newdrive, Holly Would Surrender SuperTuesday | 23:00 Ray Bang & Dick Nasty

OKTA LOGUE | 20:00

Huxleys Neue Welt D-A-D + Thunder Mother | 20:00

IPSE An einem Mittwoch in Berlin | 20:00 Beyer & Thorn David Keno & Jaxson Foolik & Gunnar Stiller, Kuriose Naturale, Braunbeck & Uwe Eichhorn

SCHWUZ Tanz den Jesus | 23.00 Jurassica Parka, Edith Schröder, Gloria Viagra, Marc Miroir, Stanley Jonas Schmidt, 2Faro, Herr von Keil, mikki_p

SO36 Emergenza Semifinale #3 | 18:00 Das blaue Wunder, Queen Kowalski, Walking Disasters, Deltawelle, Sorry about that :-), Demora, SYSTEMO, Malt, ray dio

Stereo 33 Bergfest | 19:00 Toby

Südblock Jeder Tag ist Frauen‘tag FLTI*-Party mit MC Xuparina | 20:00

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


FEINSTE ELEKTRONISCHE MUSIK

EINSCHALTEN!

SOMMER 2016 | 25. JUNI - 24. JULI | WWW.PURE-FM.DE


// DATES Tempodrom

Griessmühle

GREGORIAN | 20:00

Lost In Time | 22:00 Kenny Ken, Bass Dee & Feed, Sven von Thülen, Geil, MC Moose, MC Santana aka Semtex, Cle, Terrible, Elbee Bad

Tresor Tresor New Faces | 23:59 Orphx *Live, DeepChord *live, Kenneth Christiansen, Acronym, Pris, Refracted

Void Quantize of Sense Benefiz Party | 23:00 Daniel Heinrich, Cold Ice, Ronny Gee, Patrick Arbez, DNS, Kazulu, Penetraata, Elektroengel, Enantion, Alpha, Nano Bugz

Hofanlage Werder Havel Blütenzauber Open Air #2 | 12:00 Thomas Lizzara, Panik Pop, Popp & Popp, Supernasen, Matthew Lee, Dennis Tuu

LIVE: THE GREEN HOUSE, EXPANSION; ALAN STERNBERG, GIAM

Renate HUMMPDAY | 23:55 RED ROBIN, SID SIDDSEN, BEE LINCOLN, DANNI B, EXERCISE ONE, JONA

Ritter Butzke DONNERSDUCKS | 23:59 MARIO AUREO, TURMSPRINGER, LUIS HILL, FREEDOM:B

ROSI'S Indietanzbar | 23:00 CHRISTIAN

House of Weekend

Sage Club

Watergate

tba | 23:00

XJazz 2016: Ensemble X | 20:00 Meet! | 23:55 Andhim, Einmusik *LIVE, David Jach, Miyagi, David Dorad, Phillipp Kempnich

IPSE

Rock at Sage | 22:00 DJs Are Rockstars, Sylvia & Bruno, ill O., Soeren, Hauptstadtrocker, KRASHKARMA *live, DUST BOWL JOKIES *live METALLICA VS. NIRVANASpecial! | 22:00 DJs Are Rockstars, Sylvia & Bruno, ill O., Soeren, DJ Hauptstadtrocker

WeiSSer Hase Feste Feiern | 21:00 Sebastian Keks, Taktgeber, MADMA, Ben Remus, Max Minimal, DinaLiks, BUSCH, Darek, POLYTOXIKOMANIE

Be-At TV pres. The Clap Your Hands Remixes Vol. 3 Release Party | 15:00 Dubspeeka, Ejeca Ian Pooley, Thabo Getsome, Marcel Knopf, Distale, MSTCH, SKYBOY

Kantine am Berghain Lea | 19:00 Lea, Alec Benjamin

Kultstätte Ke//er

Kaytranada | 20:00

NGC 3330, Kaiser Souzai & Stefan Mint Double Birthday Bash | TBA SoKooL, Shlomsen, vom Feisten, AlBird, IANIC

Bassy Club

Lido

chantals house of shame | 23:00 divinity, maringo, s-tee, dark

Rolf Kühn Unit | 17:30 Chefket | 22:30 Karl Larsson + Garrett Klahn + Grundhass | 19:00

Berghain/Panorama Bar

M-Bia

Garten – Eintritt frei – Nur bei schönem Wetter! | 12:00 Kobosil, Marcel Dettmann, Nick Höppner

Herrentags-Rave 2.0 | 22:00 Marcel DB, Joker & Rough, Basstronauten, Moritz Schölzel, Hauptstadt-Fieber, Till Krimsen, Andre´ Pillar Kevin Keath

Donnerstag 05.05. Astra Kulturhaus Berlin

Bi Nuu Pat Thomas & Kwashibu Area Band | 19:00 Ilhan Ersahin’s Istanbul Session | 22:30

Cassiopeia Clowns | 20:00 Clowns, Antipeewee Altherrinnengedeck | 23:00 Parker Lewis

magdalena

WeiSSer Hase Stammtisch am Elekotrodonnerstag | 21:00

FReitag 06.05. Admiralspalast The Lumineers + Andy Shauf | 20:00

Arena Club 47.7 | 23:59 Headless Horseman *Live, Phase Fatale, Stephanie Sykes & Tommy Four Seven

Astra Kulturhaus Berlin Birdy | 19:00 Indie Kollektiv - The Early Days | 23:00 British Music Club, King Kong Kicks, Karrera Klub

Bassy Club Pinky's Peepshow - Grindhouse-a-Go-Go! | 21:00 Lula Rose & Berlin Nocturne

SCHWUZ

Beate Uwe

Elektronischer Donnerstag Boyola | 23:00 Mauro Feola, Röi Gi, Lady Blacktronika LONDON CALLING | Lego, Maurice Gajda, Silvia Kastel, Michael Aniser, THE RANT, Black Cracker, ANDE, Igor Botu, LEFEU

Surprise nights | 23:00

SO36 Emergenza Semifinale #4 | 18:00 Solid Venture, morbid ex, Augenkraut, Working Class Monkey, Stattleben, Code Flamingo, Kopfkino² , Father Midnight, Lanimal

Stereo 33 Difference in Music | 19:00 Submode

Berghain/Panorama Bar ...GET PERLONIZED! | 23:59 Fumiya Tanaka, Sammy Dee, Vincent Lemieux, Zip

Bi Nuu Ed Motta Record Release | 19:00 Electronics & Improvisation: The Pacific Edition | 22:30

Brunnen70 DAS RUDEL | 23:00

Cassiopeia Friedrichshain Calling | 23:00 Karacho Rabaukin, Marcel Cluso, Lina, Dj Hyde

Gretchen HUCCI & JORDAN COMOLLI | 23:30 Hucci, Jordan Comolli, Soulmind, Grzly Adams

Himmelfahrts Zeremonie Open Air | 10:00 Juliet Fox, Stefan Mint, Dennis Beutler, Kontny & Stache

Suicide Circus

Musik & Frieden

Void

TELEGRAM + support | 20:00

PBHFCLUB

Step Higher | 23:00 Upzet

Wrong Era | 22:00 Hysteric, Kaos, Franz Scala, Wahid, Bærnd Anders, T.Broda

RITUALS hosted by Samsara Sessions & π | 23:00 KARL MEIER, HUREN *LIVE, NEMMET, SCARLIT PORT

Griessmühle

Schramme 11 | 19:00

Watergate

House of Weekend

Crack Bellmer

Philharmonie Berlin

as usual | 22:00 Flo Pirke, Stevo

VNV NATION & Filmorchester Babelsberg “Resonance” | 20:00

Petros Klampanis // XJAZZ Festival | 19:00 The Trio Of OZ // XJAZZ Festival | 21:00 D-Bridge & Kabuki present: New Forms // XJAZZ Festival | 23:55 D-Bridge, Kabuki, Cooly G, Kid Drama, Chix

URST Labelshowcase | 23:00 Soame, Dennis Beutler, Anja Augner

Else OPENING HäNSEL & BREZEL | 23:55

60

Prince Charles FKJ & KAMI AWORI - XJAZZ FESTIVAL | 20:30 XJAZZ x HIP HOP DON’T STOP | 23:00

Humboldthain Club Wyst | 23:59 Anja Zaube, Caleb ESC, Lupaal, Hedrome, Sin:port, Dr Faustus, Giacomo, John C. Smith, DRWN

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


IPSE

Ritter Butzke

WeiSSer Hase

Gretchen

Sample & Hold | 20:00 ESP aka Woody McBride, Headroom b2b Patrik Skoog b2b Slobodan, Diagenetic Origin, Benny

SPREE VOM WEIZEN | 20:00 WOLF HOGEKAMP, KEN YAMAMOTO, JULIAN HEUN, FRANK KLÖTGEN, TILL REINERS, LARS RUPPEL UPON US | 23:59 RUEDE HAGELSTEIN *LIVE, MARCO RESMANN, MARTIN LANDSKY, ECHONOMIST, GUNNAR STILLER, FRAG MADDIN, ACIRNE

Don't think about it!? Freitag | 23:00 Dekai, Patrick Arbez *live, Marcus Meya, Ben REmus, Mathias Birnbaum, Chris Blum, Medly, Frank Timm

Samstag 07.05.

RECYCLE - Berlin's finest Drum'n'Bass | 23:30 Black Sun Empire, Misanthrop, Current Value, N'Dee, Survey, Mace, Jamie White, Feet Hi ft. Y.A.W., Linnea, Grumble, She’s Drunk, Wake, Ahmad Larnes

Arena Club

Cocktail d'Amore | 22:00

Wunderblock Records Label Showcase #2 | 23:59 Synthek, Arnaud Le Texier, Wunderblock, Hail Blk a.k.a. N.d & Steam

Hofanlage Werder Havel

KitKatClub Fetish Guerilla | 22:00 Elegy Ellem, Clea Cutthroat, Miss Crash, Faray, Sabine Hoffmann, Räubertöchtas, Aline & Sunè,Sekto, Puk, Pandemonium

Lido Malakoff Kowalski | 17:30 Vijay Iyer Trio | 21:00 The Group | 23:59

M-Bia Friedlich Feiern pres. You Got What I Need | 23:59 Rob GEE, Lukas Freymuth, Henriko S. Sagert, Christian S., Mirko Jeschky, Xoldog 400, Jason Little, Miss NightKat, Beatrepeat, Gabba Nation

Madame Claude FREAKY FRIDAY | 21:00 NADINE AND THE PRUSSIANS, JOE JAMES BOYLE

magdalena I am m! | 23:59 Marco Bailey, Harvey McKay, Stereo Jack, Kevin Fink, Younotus, Cotumo, Boy Next Door, Jimmy Lee

MAZE Frei ausm Bauch Hi NRG | 21:00 ZAMPI, René Teusz

Musik & Frieden FRAUENARZT + support: MC Bomber | 20:00 X-JAZZ FESTIVAL 2016 | 19:15 Miss Kenichi, Hornbeef

ROSI'S Rosi'Slam | 20:00 CHRISTIAN RITTER Last Rockhero Party | 23:00 DOPPELKORN, DUO THE KAMIKAZE MACHINE, KATE KAPUTTO

SKY CLUB Every Friday | 23:00 Stempelmann, Coon, Nico Brix, Kodex

SO36 Emergenza Semifinale #5 | 18:00 Lion O. King & the Royal Wildcats, Sofakrieger, SonicRunes, S.E.X., Robage, colour your mind , Rabajah Rakete Kreuzberg | 23:59

Stereo 33 Nadelverpflichtet | 20:00 Jonas Wagner

Südblock

Dusty Ballroom | 21:00 Jungle Giulia, Der Staubfinger & Ilo Pan

Beate Uwe electronic nights | 23:00

Berghain/Panorama Bar KLUBNACHT | 23:59 Shackleton *LIVE, An-i, Deep Function, Kobosil, Norman Nodge, Olin, Ø Phase, Antal, Job Jobse, Merachka, Mike Huckaby, Nitam, Soundstream, Terrence Parker, Tom Trago

Traum Showcase | 23:00 Franz Alice Stern, Tears of Change, Matteo Gamba, Karel Nine

Humboldthain Club Stützpunkt | 22:00 Maxime Dangles, Andre Kronert, Mario Berger, Fathia, Mali *live, Opål, Bongsy, Joost, Docmadeli, Arif

IPSE Skinnerbox & Friends | 14:00 Legowelt*live, Skinnerbox *live, Turmspringer, Cinthie, Dynamons, Interelektrika

Bi Nuu

James June

Cymande | 19:00

Birgit & Bier

THE PACK | 23:59 TAPIRUS *live, SEBASTIAN KÖKOW, FLUSH, KUNO & SPACEINVASION

ROSE KENNEDY | 23:00 LEBERWURST, THE GLORIA GAME BOYS, MAGIC MAGNUS, INFLUX, NINA QUEER & KITTY VADER, RICO AD HOC

Flowers Of Romance | 23:00 Riikka, Graepi

Void

Prince Charles

Watergate

MOP MOP RECORD RELEASE SHOW | 20:30 OSUNLADE’S REMINDER | 23:00 OSUNLADE *LIVE, DEDE, THE IVORY BOY, TIM VITÁ

Matthias Lindermayr Quintett // XJAZZ Festival | 19:00 Günter “Baby” Sommer & Johannes Enders // XJAZZ Festival | 21:00 YES! | 23:55 Matador *LIVE, Mitja Prinz, Rey & Kjavik, Jake the Rapper, Mike Book, Jama

RENATES HEIMKINDER | 23:55 MIHAI POPOVICIU, TIM XAVIER, DILBY, PORNBUGS, BEDDERMANN & DAHLMANN, MANEL CLUNY, MARCO MARSET, SWAM:THING, JACK JENSON

Bassy Club

House of Weekend

Suicide Circus

15 Years of Dispatch Recordings | 23:00 Ant TC1, DBR UK, Survey, Upzet

Renate

Jack Garratt | 19:00 Electro Swing Revolution | 23:30

Blütenzauber Open Air #3 | 12:00 Marc DePulse, Ron Flatter, Rich vom Dorf, StoShi, Karl Knartz, Markiss

Revolutionäre Flittchenbar | 22:00

The Kids Want Electro | 22:00

PBHFCLUB

Astra Kulturhaus Berlin

Griessmühle

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Kantine am Berghain End | 20:00 End, Owen Rabbit, Static Frames

Brunnen70

Kesselhaus

WILD WEDDING FESTIVAL | 23:00 Sundaze, Twofalls, Freshmeat, Patenge, Wanderlust Rhythms DJing

MOVE IT! DIE 90ER PARTY | 22:00 SÖHNLEIN B, MICHEL, !HOLG & GUESS

Cassiopeia

CarneBall Bizarre | 23:00 Maringo, Faufi, Johann de Beers, Marc Lange

Untergrund Liebe Vol. 1 | 21:30 ASEK, Qazid, Drob Dynamik, Gitta Spitta, Joe Madog, Pyro One, Rastafahndah, Josh & Nash Beat Streets | 23:00 Boba Fett, Robert Smith, Hanshock, Besh, Roxy, Bad Leroy

KitKatClub

Kosmonaut KAPUTT | 23:59 Oliver Dollar, David Keno, Nils Ohrmann, Patryk Molinari, Bara Bröst, Matthew K. *live, SQIM, Andy Weisbrod, ZeitlupenUwe, Helge Baumberg

61


// DATES Lido

ROSI'S

WeiSSer Hase

Refugees Welcome Jam feat. Ibrahim Keivo | 17:30 Shobaleader One | 20:30 Soul Explosion | 23:00

Out of Mind | 23:00 SOULSURFER, MERNYWERNZ, UPZET, DENISE REDDER

M-Bia

BUMP! | 23:00 ChrizzT, derMicha, mikki_p, FlimFlam, Modeopfer, Beate Stievermann

FamilienFeier | 23:00 Sokool, Oscar Ozz, Andree Wischnewski, PMX SoundZ, Wolfgang Lohr *live, Stoshi vs Jasper Rob, Minimal Akustik, Lars Heer, Mario Modena

MAMAS PSY co LECTRO day 2016 | 23:00 Jack in the Box *live, Psy Agency *live, Mou-id Mou-id Oo *live, Schrittmacher, Jensson, Enantion, Blacky, Marcel Pancake, Levke

SCHWUZ

SKY CLUB

Sonntag 08.05.

montag 09.05. Cassiopeia Landscapes | 20:00 Landscapes, Capsize, Giants

Kantine am Berghain Kiko King & creativemaze | 20:00

Kesselhaus PUFPAFFS HAPPY HOUR | 20:00

HABEMUS SAMSTAG | 21:00 BRUNO NAGEL STUDIO

Heinrichs Powerplay | 23:00 GLABMAS & GLABSEM, Kevin MaaaN, Schockwave, TheTeaKay, HeinRich, Francis, Jespa, Coon

magdalena

SO36

M meets XLR1507 | 23:59 Samuel l. Session, Flug, Pierre Deutschmann, Holger Nielson, Søren Linke, Sportbrigade Sparwasser, Jan Oberlaender, Nils Twachtmann, Sascha Aviar

Klub Balkanska | 21:00 Live: Dobranotch, Ticvaniu Mare Hands Up, Pants Down | 20:00 Ambrotype

DMA'S | 20:00 NERDS & NUGGETS | 19:00 Jan Schwarzkamp & Friends FEARLESS VAMPIRE KILLERS | 19:00

MAZE

Südblock

SO36

GOAT IV: REBIRTH | 23:00 House Of Health, Femanyst, Hyperactivist, James Demon, Brandolino, Sadu

Gazino Südblock Muttertag Spezial | 21:30

Lesedüne | 19:00 Marc-Uwe Kling,Sebastian Lehmann, Maik Martschinkowsky, Julius Fischer

Madame Claude

JAUCHOMATIC | 23:59 JAUCHE, CLUB HEROES *live

Tempodrom

Musik & Frieden

TOURIGGY POP | 20:00 Joshua Homme, Dean Fertita, Matt Helders, U.S. Girls

Jonathan Kluth | 19:00 BIG WEEKEND | 23:00 Karla Kenya, Chris B, Big Moe

Prince Charles DAS RAPPENING – RECLAIM THE STREETS EDITON | 23:00 Palina Power

Renate OBEN UNTEN ÜBERALL | 23:55 MR. TOPHAT, ART ALFIE, THE REVENGE, GOOD GUY MIKESH, BREAK 3000, DYNAMODYSE, TOBIAS GULLBERG, JANA FALCON, MR. FONK, CORPORA ALLATA

Ritter Butzke MONKEE'S MADNESS | 23:59 LORDS OF THE UNDERGROUND, ILL O., B.SIDE, ROBOSONIC, ED ED, GREENVILLE MASSIVE *LIVE, INSTANTBONER *LIVE, ALEX FICTION

62

Bi Nuu Shakey Graves + Tamu Massif | 19:00

Cassiopeia

Tresor Tresor meets Radiate | 23:59 Basic Soul Unit *Live, Franck Roger, Steaw, Radiate, Deepbass *Live, Artefakt, Reggy van Oers, Wrong Assessment

Void

KitKatClub Electric Monday | 23:00 Ingo Briemer, Sylvie Maz, Ricardo Rodriguez

Lido Kevin Morby + Future Sailor | 20:00

Musik & Frieden

Suicide Circus

Adele | 20:00

PBHFCLUB

Mac Miller | 19:00

Stereo 33

Mercedes-Benz Arena X-JAZZ FESTIVAL 2016 | 17:30 Timo Lassy Band, Snooze on, Me & Mobi DROP THE BOMB "LIVE SPECIAL" | 23:00 KMPFSPRT + support: Lygo | 19:00

Astra Kulturhaus Berlin

Sunday Selection | 23:00 Mystic Roots

Else ELSE OPENING | 12:00 Steve Bug, Matt Karmil, Fango, Peak & Swift, Samanta Fox, Sebastian Voigt

Grüner Salon Marble Sounds | 21:00

IPSE XJAZZ x KOFFÄIN | 14:00 Jazzanova, Munk Brame & Hamo, Lorenz Rhode, Red Rack'em, Daniel W. Best

Stereo 33 Zeigt her eure Platten! | 19:00

Tresor House of Waxx/ Rawax | 23:59 Sascha Dive, Matt Star, Paul Evans

Dienstag 10.05. Auster Club Dirk Darmstaedter + Douglas Firs | 20:00

In Goth We Trust pres. Mictlan | 23:00 Phillip Strobel, Ragnar, Lady Palmolive, Sicko & ZeitUngeist, Neon Force, Sharp

KitKatClub

Bassy Club

Nachspiel | 08:00 Dilone, Tassilo da Vil The Mystic Rose | 23:00

Desert Mountain Tribe | 20:00

Lido Electro Deluxe | 19:00

SuperTuesday | 23:00 Ray Bang & Dick Nasty

Wagendorf Wuhlheide

magdalena

Columbia Theather

AkustikAkrobaten und WSL @ Wagenburg Wuhlheide | 22:00 Der Würfler, Biba, Klara Klang, Diego Lozano, Ron Belford, Mick Straton, Das Kracht, Pontius und Pilatus, M.I.C.,

Sonntags Zeremonie Open Air | 10:00 Leon Licht, Bono Goldbaum, Mario Aureo, Nicorus & Shlomsen, Tim Dörre

SOUTHSIDE JOHNNY & THE ASBURY JUKES | 20:00

Mercedes-Benz Arena

Leyla McCalla | 21:00

Adele | 20:00

House of Weekend

Musik & Frieden

Watergate

MAX RAPTOR + support: Val Sinestra | 19:30

The Tuesday – The Unknown all night long | 23:00 Nikklaas, Made In 87

XJAZZ Nachtklub | 23:00 Timmy Regisford, Jerome Sydenham, Rainer Trüby, J.A.W, The Cripples

SO36

Cassiopeia

Griessmühle Pong Club | 20:00

Grüner Salon

Café Fatal | 19:00

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Humboldthain Club

Berghain/Panorama Bar

Sage Club

Brunnen70

DER TISCHTENNIS CLUB & OPEN DECKS | 20:00 Foxtrott | 20:00

Bi Nuu

Lido

This Will Destroy You | 19:00 Timeless Thursday | 23:00

Rock at Sage x Popmonitor | 22:00 The Shredder, Chris L. & Toxic Twin, Tillbeat, Vossi, THANKs *live, TIDALWAVE *live

TBA | 23:00

Kantine am Berghain

POLYMORPHISM #17 | 20:00 Tim Hecker, Wolf Eyes, We Will Fail

G-Eazy | 19:00

SO36 KiezBingo | 19:00 Inge Borg & Gisela Sommer, Live: Wild Flamingo Bingo Band

Columbia Theather Lucky Chops | 20:00

Crack Bellmer

Refloat Lounge | 19:00

as usual | 22:00 Matt Star, Francesco Ballato

Tempodrom

Gretchen

Josh Groban | 20:00

BLACKOUT - THE OFFICIAL J'OUVERT AFTER PARTY | 23:00 D Enforcas, GC Sound, Spiceman, Bones & Matchiz, Threeks Sound

Stereo 33

SCHWUZ Elektronischer Donnerstag TrashEra | 23:00 Exildiscount, Splirit, Paulo Tessuto aka Carlos Capslock

SO36

Cassiopeia Ancst Record Release Show | 20:00 Ancst, Tränenkind Let The Bass Drop | 23:00 Lenki Balboa, Blasfematic, Vilify, Freshfluke, Mama Rule

Gretchen AFRO CARNIVAL XPLOSION PARTY | 23:00 Chief Boima, Mista Wallizz, Cambel Nomi, JC, Adesope, Stimulus, O'Nit

Griessmühle

Poetry Slam Städte Battle | 19:00 Julian Heun, Sarah Bosetti, Sebastain Lehmann, Wolf Hogekamp, David Friedrch, Lennart Hamann, Hinnerk Köhn, Paul Weigl, Moderation: Sebastian Lehmann

Antidote | 23:00

Stereo 33

Grüner Salon Maxine Kazis | 21:00

Difference in Music | 19:00 Submode

Griessmühlen Geburtstag | 22:00 Vakula, Murat Tepeli, Christopher Rau, Cocktail D'Amore Sound Machine, Daniela La Luz *live, Ricardo Esposito & Michael Nadjé, Larsson

Cassiopeia

Hornes & Hooves

Suicide Circus

Grüner Salon

Bass Club | 23:00 Jim Panse, Grzly Adams, Rich Ranks, Bassstation Sound

Thursday Vinyl Artist`s | 22:00 Diego Lozano, David Villa, Torress, Biba

RITUALS | 23:00 OLIVER KUCERA, JANZON, SOFUS FORSBERG, FRANCESCO ARANCIO

FREESEXTETT - Kammermusik trifft Live-Elektro | 21:00

House of Weekend

Void

Frack und Spitzenhöschen #1 | 22:00 Fée verte, Johannes Franke, Daniel Malheur, Julietta La Doll & Hurricane Irina

OBEN meets Dazed | 23:00

Humboldthain Club

The Somnambulist | 20:00

Step Higher & Creatures of the Night | 23:00 Upzet

Zzession#10 | 19:30

IPSE

WeiSSer Hase

Lido

Delikatessen | 20:00 Stwo, Pomo *LIVE, Ticklish, San Gabriel, Schowi, Phonique

Stammtisch am Elekotrodonnerstag | 21:00

Mittwoch 11.05. Arena Club Beatport Live | 19:00 Mareena, John Osborn, Henning Baer & Rebekah

Bi Nuu Jochen Distelmeyer | 19:00

Gretchen

Vanessa Carlton | 19:00

magdalena Die Jungen Wilden | 23:00 DeKai, Patrick Arbez, Die Jungen Wilden

Humboldthain Club

Kantine am Berghain

Freitag 13.05.

Prince Rama | 20:00

Arena Club

Musik & Frieden

Musik & Frieden

GLAMOURQUIZ MIT NINA QUEER UND BRIGITTE SKROTHUM | 20:00

JA JA JA BERLIN | tba AT THE NIGHT TRAIN | 23:00 Soulrabbi, Marian Tone, Miko, M.S. Schmied

FLANGER - ATOM™ & BURNT FRIEDMAN | 21:00

Stereo 33 Flicker Rhythm Stammtisch | 19:00

Prince Charles

Tresor

Renate

Tresor New Faces | 23:59 LY:RA, Javier Bähr, Norman Methner, Helga P

KARMA | 23:55 DOUGLAS GREED, KIKI, KEVIN BEYER, DAVID BENJAM X PHILIP KROTH, AUTOBVHN, JOSHUA JESSE

Watergate Meet: Retrofit | 23:55 Jay Shepheard, Andy Hart

Donnerstag 12.05. Bassy Club chantals house of shame | 23:00 marro, m-attack, doris days

RED LIGHT DISTRICT | 23:00

Astra Kulturhaus Berlin Straight Outta Berlin | 23:00 Chefboss *live, Harris, Dan Gerous, Reaf, Hyde, Sosa, Dejoe, Fiks, Boba Fettt

Bassy Club

DONNERSDUCKS | 23:59 COLINE, QBS, ARK3R, ZOLA

Ballroom Vol.2 | 21:00 Karsten Schröder, Stephan Golowka, Peter Magnüm, Julian, Koko Temple, Dan Yardman, Suzie Q., Marten Möller, Sascha & Martin

ROSI'S

Beate Uwe

Indietanzbar | 23:00 KING KONG KICKS

Surprise nights | 23:00

Ritter Butzke

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Berghain/Panorama Bar FINEST FRIDAY | 23:59 Lauer, Marco Passarani, nd_baumecker

Griessmühle

House of Weekend Finn Night | 23:00 Mirco Niemeier, Benn Finn, Matthias Adler, Henriettas Park, PARIS

Humboldthain Club Krach 09 | 23:59 Alienata, Gaja, Adlas, Victor, ION, Tizian & Jackie G, Michael Witte, Valentin

IPSE BEITOLA 3 Years | 20:00 BOOT & TAX, AÉREA NEGROT, LUIGI DI VENERE, MAURO FEOLA

Kesselhaus OMAR SOULEYMAN | 21:00

KitKatClub Revolver | 23:00 Asaf Dolev, Oliver M, Sultonic, Maringo, Alexio, Annie O. & guests

Kulturhaus Kili AkustikAkrobaten @ Kili | 23:00 David Villa, D.Lozano, Shleyer, Sankt Voss, Jackpotsystem, G.T.B., Klara Klang, Soko, Biba, Romain Scherfflein, Torress, Diavolo, Don Paulo

63


// DATES Lido

SKY CLUB

Einar Stray Orchestra | 19:00 Indie Kollektiv | 23:00 DJs Are Rockstars, Karrera Klub

Every Friday | 23:00 Wachmeister, Kevin Maan, Niko Incravalle, Mat Diaz

M-Bia Lets Techno Berlin | 23:00 Ant Brooks, Sasse, Patrick Arbez *live, Foreign Guest, Knutagen, Analog Berlin, Samantha

SO36 Kreuzberg Calling | 23:00 Die fröhlichen Jungs von Nebenan!

Stereo 33 Drunter & Drüber | 20:00 Kabovsky

Suicide Circus

Madame Claude

HOFERÖFFNUNG | 23:59

FREAKY FRIDAY | 21:00 PASHMAK, I’M NOT A BLOND

Tresor

magdalena M meets Neuhain | 23:59 Frankyeffe, David Temessi, Daniel Boon, Chris von B., Tim Green, Dole & Kom feat. Kulmorgen, Krink, Sebastian Bosch

Musik & Frieden NIKKI LANE | 21:00 ATOMINO ROYAL | 19:00 Blond, Suralin, Playfellow NIKKI LANE | 19:00 BORN IN UA | 23:00

Tresor meets PoleGroup | 23:59 Jeroen Search *Live, Reeko, Kessell, Mischa, K-Hand, Handmade, Magda El Bayoumi

Void Beat Graffiti | 23:00 Marc Hype, BeatPete, Cutrock, RedBlunted, HiFilLab, Djeez, Goldnickel

Brunnen70

Huxleys Neue Welt

Watergate

WEDDING PRESENT | 23:00

10 Jahre Souvenir Carl Craig, Tiefschwarz, Locked Groove, Sierra Sam *LIVE, Brohn, Mathame

Cassiopeia

Public Image Ltd. + LOVEBYRD | 20:00

Masta Ace | 20:00 Masta Ace, Resolute, Kobito Born 2 Roll Präsentiert Masta Ace | 23:00 Masta Ace, Resolute, Kobito, Dejoe, Han Shock, Mondee, Flipstarr

IPSE

Gretchen

PENTA x NORITE | 23:00

QUANTIC | 19:00

KitKatClub

Samstag 14.05.

KARNIVAL SPECIAL | 23:59

CarneBall Bizarre | 23:00 Jordan, Der Puk, Sangeet, Ziggy Stardust

Ritter Butzke

Arena Club

DIGITALISM | 20:00 BURLESQUE MUSIQUE | 23:59 AKA AKA, GIORGIA ANGIULI *LIVE, KOTELETT & ZADAK, BEATAMINES *LIVE, JAN MIR, ZIGAN ALDI, JIMMY LEE, MIKE BOOK, MARIAN SCHWARZ, BONFANTE, EDIOR, KRY 82, DIE DOPPELTE JANA, MORGAN

TEXTURE | 23:59 Route 8, Florian Kupfer, I/O & Ronaldson

Carnival Glow | 23:00

Our Hobby Is Different + Griessmühlen Geburtstag | 22:00 The Exaltics *live, Andreas Gehm aka Elec Pt. 1 *live, Intergalactic Gary, Cindy Looper, Studio Luce

Bassy Club

House of Weekend

The Morlocks | 21:00

ROSI'S

electronic nights | 23:00

LaLeLu Der Mann im Mond schaut zu | 23:00 ERKAN BARAN *live, AANTIGEN, KNIPP, VINTON, RICHARD POWDER, VINCENT MUNZ

Berghain/Panorama Bar

Weekend Memories w. Spagat Records | 23:00 Haito, Diringer, Alexander Koning, Nigur Oza

PBHFCLUB Mo:DEM | 23:00 ARJUNA, ZIGURAT, WILL O WISP, ZIK, PUZZLE SYMPHONY

Renate HENRIETTE HOUSE | 23:55 SEUIL *live, JULIAN PEREZ, FERRO, MAKCIM, ALEXKID, BENJAMIN RöDER, ROBIN ORDELL, RANDALL M, BIRD OF PARADISE, PEAK & SWIFT

SCHWUZ Partysane | 23:00 Gloria Viagra, Mashyno, Electrosexual, Lupe, Get On Down, Wawashi Deeja, STITCH & TCHUANI, Svetlana Pall Mall, Berlin Disaster

64

WeiSSer Hase Second Horizon ♫ Bubble Night | 23:00 Bubble, Metaprog, Critical Taste, Josephine Wedekind CD, Wexler

Astra Kulturhaus Berlin

Beate Uwe KLUBNACHT | 23:59 Emex *LIVE, Answer Code Request, Anthony Parasole, Fiedel, Grain, Henning Baer, Shifted, Shinedoe, Cormac, Margaret Dygas, Nick Höppner, Rebolledo, Red Axes, Steffi, Tama Sumo

Bi Nuu Subcarpati + Selector Lazy Face | 20:00

Griessmühle

Humboldthain Club 3 Jahre Humboldthain | 16:00 Blind Observatory, Jay Mond, Greenvile Massive, Smut, Reuse, Edoardo, Undermind, Kt Zentrum, Sharevari, Es schallert in der Kiste, Toni Clarke, Will Spliff, Cheap Dustin, Winke Katz

Lorem Ipse pres. Rotary Cocktail | 14:00 Kenny Larkin, Deepa & Biri, youANDme, Daniela La Luz *live, Juli N. More, Tim Toh

Kantine am Berghain

Lido Balkan Beats | 23:00 Shantel & Robert Soko, Paranormal DJ Activity

M-Bia Casual pres. Robert Babicz live | 23:00 Robert Babicz *live, Jovan Feuerstacke, Adonis Wolf, Hoffmann, Kaspar Krug, Nielson, Snooker with Alice

Madame Claude HABEMUS SAMSTAG | 21:00 AC/Boy, KRACH DER ROBOTER, FABRIKANT

magdalena Elevate meets Hungry Music | 23:59 Pig & Dan, Mark Reeve, Broombeck, Sebastian Kremer, Worakls *Live, N´to *Live, Joachim Pastor *Live, Mikadoo

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


MAZE

Suicide Circus

House of Weekend

The Dirty Nil& Set it Right | 20:00

BABY WANTS TO RIDE | 23:59 KOLLEKTIV OST, TURMSPRINGER, REZNIK, KAISER SOUZAI, DEKAI

Sonderevent - Karneval Rooftop Special | 23:00

Tempodrom

Karneval der Kulturen OFFICIAL Aftershow - UNPROMPTED LOVE | 20:00 TreVision LIVE aka Florian Meindl vs. Sierra Sam vs. Pascal Hetzel, George Morel, Kreon, Mr.Statik, Tonny Lasar, Yetti MeiSSner, Just Emma, SQIM

Musik & Frieden COLDRAIN | 18:30 ANDY SHAUF | 19:00 #GÖNNDIR - KARNEVAL DER KULTUREN AFTERSHOWPARTY | 23:00

PBHFCLUB Charlie Puth | 19:00 Public Viewing | 20:00 PBHF CLUBNACHT | 23:00 Dissn

Prince Charles KOREAN HIP HOP NIGHT | 20:00

Renate

Horst Lichter | 20:00

Tresor Tresor meets Deep in the Box | 23:59 Franco Cinelli, Barbara Preisinger, Marc FM, Subjected, Roberto, Blue Hour

Void 4 Jahre Infected Drum & Bass | 23:00 Doc Scott, Jumpat, Upzet, Tommy Lexxus, Justice, HNS, Bome, Vale

TIPTOP | 23:55 SUBB-AN, TRUS'ME, BINH, FELIPE VALENZUELA, FRANZ SCALA, JOSÉ MANUEL, DAYLOMAR, KOKO BAYERN, SAUVAGE WORLD, MR TIMELESS, FALKO TEICHMANN

Watergate

Ritter Butzke

Kiss Berlin | 23:00 Empro, dinaLiks, ManuallBeat, Tony Flare

MUSIC IS THE KEY X KARNEVAL DER KULTUREN | 23:00 EMPRO, AGENT!, AROMA, DOMPE, WONKERS, FRANCOIS 1ER, PAUL VOLLMER & NO EMOTION, POW POW MOVEMENT, DYNABLASTER SOUNDSYSTEM, LOU LARGE, WHAT IS LOVE

ROSI'S Karrera Klub vs. HIGH ON HYPE | 23:00 D/TROIT *LIVE, SPENCER & CHRISTIAN, KING KONG KICKS

SCHWUZ Popkicker | 23:00 Jurassica Parka, Modeopfer, Whitnee You Stoned, Tom Peters, Dickey Doo, Lucky Pierre, Cul de Paris, Gitti Reinhardt

Nachtklub | 23:55 Extrawelt *LIVE, Kiasmos, Nico Stojan, Powel, Robin Drimalski, Hermann Stöhr, Dennis Kuhl

WeiSSer Hase

Sonntag 15.05. Brunnen70 PENTEKOSTE | 23:00 DouglesBeaverton, Tashi Luís, Coss, Salvatore Bruno, Wild and Windy, Igelknie

Cassiopeia Berlin Hill Carnival | 22:00 Freeze, Daddy Freddy *live, Navigator MC *live, Soultrain *live, Nicky Blackmarket, J Man, Lyda Buddha,

Nachspiel | 08:00 Glabmas, Glabsem, Match Hoffman The Mystic Rose meets Inteferenz | 23:00 sycrow, Possebility, Der Loth, Mj Stylish, Simon Surround, Der Eggert, Ohdus, Honschu Lee, Zyce *live

Lido DLTLLY und die 6 Top Duelle | 15.00 Smells Like Kreuzberg Spirit | 23:00

magdalena Sonntags Zeremonie Open Air | 10:00 Namito, dotSTRIBE, Don Brazo, Pummelboys

MAZE Tropical Diaspora | 22:00 Musicalle Cholo Orquestra & BandSambada de Coco *LIVE, Garrincha, Dr.Sócrates & Grace Kelly

PBHFCLUB

O.L.A.Records Showcase#13 | 23:00 OSCAR OZZ, LEE JOKES, LEEVEY, MAKUS WELBY, PASO, ROLLO VAN BEATHOVEN

SCHWUZ Refugees Welcome | 23:00 LCavaliero, Gloria Viagra, Kenny Dee, kos_mic q’andi, lisalotta.p, trust.the.girl, PomoZ, Monchichi, Anna Klatsche, Mashyno, mikki_p, Doris Disse

SO36 Café Fatal | 19:00

Suicide Circus SUNDAY SESSIONS | 23:00 UMAMI, THABO GETSOME, PAULI POCKET, ALEXANDER LORZ, MELCHIRO BACHMANN, DAVID MEDINA, CHRIST BURSTEIN

Void PSYCHEDELIC THEATRE | 23:00 Enantion, Rachel Heiseberg

tergate Sven Väth - World Tour 2016 | 23:55 Sven Väth, La Fleur, Jimi Jules, Frank Lorber

WeiSSer Hase Karneval der Kulturen After-Show-Party | 23:00 Jan Oberländer, Ben Remus, Red und Ron, Butcher

Montag 16.05.

Columbia Theather

Prince Charles

METAL CHURCH + BLIKSEM + DISTILLATOR | 19:00

J.A.W | 21:00 JEREMY UNDERGROUND & ZAF LOVEVINYL

IN THIS MOMENT + THE DEFILED | 19:00

Else

How is Music | 23:00 Al Toxic, NavyChiefs, Funk@ delic, Nico Brix, Erik Schwidetski, So ein Zyrkus, Locy, Dave Delicoius, Bisk

Unleash Open Air | 12:00 Fumiya, Tanaka & Thomas Melchi, Petre Inspirescu, Cab Drivers, Audio Werner, Cesar Merveille, Daylomar

SO36

Gretchen

Dancing with Tears in your Eyes | 22:00 ED RAINER, Naked Zombie, Matti Platte

AFRIKA BAMBAATAA | 23:00 Afrika Bambaataa, Marc Hype, Beathoaven, Funkhaus Europa Takeover

Stereo 33

Griessmühle

Taste the Groove | 20:00 Zodiak Nice & Metyour Soul

Our Hobby Is Different + Griessmühlen Geburtstag | Fortsetzung Sören Miehe, Sublime, Bastus

Zembîl | 21:30

KitKatClub

ROSI'S

90er Mega Sause | 22:00 CORONA *live, jag, datriss, vamilli

SKY CLUB

Südblock

IPSE

SOKOOL, STEFAN BINIAK MUSIC, DAVID KENO, BOY NEXT DOOR, DANIEL SCHUMANN, PASCALE VOLTAIRE, BAZY

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Renate ARMA 8 YEARS TOUR | 23:55 SHADOWLUST, MARIE DAVIDSON, MICK WILLS, ALESSANDRO ADRIANI, JASS, INTERCHAIN, RANISHE NIYAAK, HIPUSHIT, CABANNE, KONRAD BLACK, BILL PATRICK, DASHA REDKINA, VLADA, KURMYSHEV, ABELLE, PHUONG-DAN, KIERAN BEHAN, HUGO CAPABLANCA, SILL, DANIELA HUERTA, LOUP-GAR

Ritter Butzke

Columbia Theather Griessmühle Griessmühlen Geburtstag Afterhour | 12:00

IPSE An einem Pfingstmontag in Berlin - Umsonst & DrauSSen | 14:00

KitKatClub Electric Monday | 23:00 Tylor Brunton, Corrie Loi, Frankie Flowerz

MAZE 1280 ALMAS | 20:00 Dirty Immigrant Sound System, Toiletboy,

BERLIN IST TECHNO X KARNEVAL | 23:00

65


// DATES Musik & Frieden

Berghain/Panorama Bar

Sage Club

SUUNS | 20:00

GIGGS | 20:00

Bass Club | 23:00 Andrea Rosen, Grzly Adams, Rich Ranks, Bassstation Sound

SO36

Columbia Theather

Cassiopeia

Roller Skate Disko | 20:00 Node, Rollers HiFi

Kate Voegele & Tyler Hilton + Gabrielle Ross | 20:00

Black Lung | 20:00 Black Lung, The White Dukes

Rock at Sage | 22:00 Adrian/Bootie Mash Up, LarsActionHero, Lana & Sylvia & Schmolli, Guess, Herobeats DJ-Team

Gretchen

as usual | 22:00 Foolik, Jack Jenson

BOMBUS | 19:00

Prince Charles

Stereo 33 Spielwiese | 19:00 Milton John

Tresor House of Waxx | 23:59 Carlos Valdes, Sankt Göran, Lola Luc

Dienstag 17.05.

BERLIN MUSIC VIDEO AWARDS | 17:00

House of Weekend OVERSIZED | 23:00 Munk, Sam Collins, Mitcg Di Ferro, Moritz Butschek

Bi Nuu Timeless Thursday | 23:00

Crack Bellmer Gretchen BERLIN MUSIC VIDEO AWARDS | 17:00

Griessmühle Connerctions | 23:00

IPSE

Hornes & Hooves

unbalanced | 20:00

Thursday Vinyl Artist`s | 22:00 Oliver Raumklang, Eisbrenner, Recore, G.T.B.

SCHWUZ Elektronischer Donnerstag G DAY | 23:00 Mashyno, 2Faro, Joseph Diel, Acid China

SO36 Emergenza Semifinale #6 | 18:00 No Reception, DIE NACHBARN, Red Bird Theory, oben links, BANDO, suffer, Night´s Approaching, Beastgoat

Auster Club

Lido

1000 GRAM | 20:00

Adesse | 19:00

Berghain/Panorama Bar

magdalena

CERTAIN PEOPLE 1 | 20:00 Tourist, Roy Woods, Sau Poler, Balzer ohne Hossbach

Die Jungen Wilden | 23:00 Laura Rochlitzer, Kevin Fink, Die Jungen Wilden, Stunnah

House of Weekend

Difference in Music | 19:00 Submode

Earasmus Party | 23:00

Suicide Circus

Humboldthain Club

Musik & Frieden

Cassiopeia

LIQUIT WALKER & TAKT32 | 19:00 GLAMOURQUIZ MIT NINA QUEER UND BRIGITTE SKROTHUM | 20:00

Chaos Caraoke Club | 20:00 Die anderen Sieben | 21:00

RITUALS | 23:00 MYLER, KARINA QUANIR, ALEX JAKUPOVIC, SALVATORE FOGILA

Toundra | 19:00 SuperTuesday | 23:00 Ray Bang & Dick Nasty

Gretchen

Huxleys Neue Welt

Stereo 33

Void

IPSE

Step Higher & Atra Scientia | 23:00 Upzet

GOV’T MULE | 20:00

Passionskirche

Be-At.tv | 20:00

WeiSSer Hase

Mark Lanegan + Suzie Stapleton + Lyenn | 20:00

Kantine am Berghain

Griessmühle

Stammtisch am Elekotrodonnerstag | 21:00

Pong Club | 20:00

Philharmonie Berlin

House of Weekend

GREGORY PORTER – “Take me to the Alley”-Tour 2016 | 20:00

Lido Musik & Frieden

Arena Club

Prince Charles

BRKN | 19:00

ALLAN KINGDOM | 21:00

Prince Charles

Humboldthain Club

Stereo 33

ISMUS – SURREALISM | 23:59 Kwartz, Ayarcana, AM.MA & Philipp Drube

DER TISCHTENNIS CLUB & OPEN DECKS | 20:00

HitYaWitThat Radio | 19:00

THE FRESH PRINCE CLUB - THE FAMILY MATTERS EDITION | 23:00

Kantine am Berghain

Tresor New Faces | 23:59 Concept Of Thrill, Greenbeam and Leon, Melania, Miss Italia

KNEEBODY & DAEDELUS | 20:00

The Tuesday – Telekollegen Session | 23:00 Sascha Aviar, Daniel Archut

Elias | 20:00

SO36 Alyssa Edwards | 21:00 Lady Galore & House of Presents

Tresor

Watergate

Mittwoch 18.05.

Pan-Pot invites Carl Cox | 23:30 Carl Cox, Pan-Pot, Clint Stewart, The Reason Y, Michael Klein, Bec, Amelie Lens

Berghain/Panorama Bar

Donnerstag 19.05.

Stereo 33 Refloat Lounge | 19:00

CERTAIN PEOPLE 2 | 20:00 18+, Cakes Da Killa, Kero Kero Bonito, Balzer ohne Hossbach

Astra Kulturhaus Berlin

Kometenmelodien | 20:00 Essaie Pas

Renate BORDEL DES ARTS | 22:00 Britta Arnold, Kollektiv Ost, Juli N. More, Toni Haupt, Moog Conspiracy, Unders, Mirco Niemeier, Elias Doré, DIMO, Anna Leevia, Eliazar, Adonis Wolf, Schoppen Wittes, Pascale Voltaire, Casimir von Oettingen & Electronic Elephant, Jazzil, Daensen, JurieMem

Ritter Butzke

Bi Nuu

Psychic TV / PTV3 | 20:00 Mona Mur, En Esch

DONNERSDUCKS | 23:59 JULI N. MORE, ROBERT OWENS, NEBU MITTE B2B ANGEL SANCHEZ, JUARÉS

Fewjar | 19:00

Bassy Club

ROSI'S

Cassiopeia

chantals house of shame | 23:00 der eggert, tiasz, nikolaj tange lange

Indietanzbar | 23:00 WHATEVER! & MADE OF WIN AND GOLD

Bitter End | 20:00 Bitter End, Risk It

66

Freitag 20.05.

Riders Connection | 19:00

Astra Kulturhaus Berlin Tuxedomoon | 19:00 Goldene Neunziger | 23:30

Auster Club THE CORONAS | 20:00

Bassy Club The Diegos + Black Heino | 21:00 Aftershow: Alien Slut, Lobotomy & Mohair Sam

Beate Uwe Surprise nights | 23:00

Berghain/Panorama Bar FINEST FRIDAY | 23:59 Scion Versions *LIVE, Freddy K, Mike Dehnert, Roman Lindau

Bi Nuu Stabil Elite + Die Wilde Jagd | 21:00

Brunnen70 TBA | 23:00

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Cassiopeia Texta | 19:00 Let It Roll Summer Warm Up | 23:00 MC Rota, James Marvel, Diaz Soto, Sinner, Flipstarr, Hanshock

IVAYLO, TOM GILLIERON, MICHAL ZIETARA

Ritter Butzke

Alarmen, MDS51, The Hollow Man, Amorph Moth, Broiler, Crashzkitt, Broadcast Storm

House of Weekend

Watergate

Humboldthain Club

Christian Löffler Konzert | 19:00

Magic Waves | 22.00 Mr. Pauli *live, Ali Renault, Casionova, Naks

Notion Night w/ | 23:00 Thabo Getsome, David Medina, Renzky

The Wood Brothers + Terra Lightfoot | 21:00

BASTARD SLAM | 20:00 FLORIAN WINTELS, SVENJA GRÄFEN, BJÖRN GÖGGE, RAINER HOLL, FRIEDRICH HERRMANN, MARVIN RUPPERT, LUISE HASE, JULIAN HEUN & WOLF HOGEKAMP, ERNESTO LINARES JEUDI LABEL NIGHT | 23:59 CAMEA, CHAIM, DOCTOR DRU, BAMBOOK, MONTE, TAKE IT EASY, DAVIDÉ, RAPHAEL HOFMAN, GŌRA

House of Weekend

ROSI'S

Arena Club

Kantine am Berghain

Lowtunes w/ | 23:00 David Pher, David Delgado, Leix

Immergut Festival 2016 Warmup | 22:00 ISOLATION BERLIN, JEANS TEAM, ROJOSSON, KRIS NORDIC, GOLD LIONS, IMMERGUT & FRIENDS

SKIZZE | 23:59

Quilt | 20:00 Quilt, Steve Gunn

Gretchen BERLIN MUSIC VIDEO AWARDS | 17:00

Griessmühle Decipher Language | 20:00

Grüner Salon

Humboldthain Club Charmin Records Label Night | 23:59

IPSE Vexed | 20:00 Aybee, Evigt Mörker, Lapien, Dasco, Nettled, Montero

Kantine am Berghain KIKAGAKU MOYO | 20:00 KIKAGAKU MOYO, Tau

KitKatClub

SCHWUZ HOT TOPIC | 23:00 LCavaliero, kos_mic q’andi, Lindas Tante, Olof Dreijer, Ziúr, Ida Daugaard, Sky Deep, trust.the.girl., Daniel Brandt

SKY CLUB

Piep-Show | 22:00 Kofferboys, Divinity, Monty, Flash

Every Friday - Kimstar B-Day | 23:00 Kimstar, Dilone, Kodex, Kensen

Lido

SO36

Indie Kollektiv | 23:00 The Scenes *live, Sascha Schlegel, Karrera Klub

Emergenza Semifinale #7 | 18:00 Aunt Sally, Reliable ghost, Echolite, INDIGO, Kicker Dibs, DEMIAN, Pherax, Big Ugly Fat Fella Rakete Kreuzberg | 23:59

Madame Claude FREAKY FRIDAY | 21:00 WHEN NIGHT FALLS, ADORA EYE, SEÑOR ÉLIMINATOR & INTOXICAT

magdalena m pres. RUSH | 23:59 RUSH, Marco Remus, J. Fernandes, Cicatrice, Stereo Express, Carola Pisaturo, Bodega, Chris Sonaxx

IPSE TBA | 14:00

Astra Kulturhaus Berlin Simple Plan | 19:00 Roam, The Bottom Line Astra! Astra! Party! Hits! | 23:00

KitKatClub

Beate Uwe

Lido

electronic nights | 23:00

11 Freunde DFB Pokalfinale | 19:00 Paranoid - Kreuzbergs Heavy Rock Party! | 23:00

Berghain/Panorama Bar KLUBNACHT | 23:59 Polar Inertia *LIVE, Boris, Deep Sace Helsinki, Efdemin, Joel Mull, Len Faki, Psyk, Sterac, Wata Igarashi, Minilogue *LIVE, André Galluzzi, Ateq, Evan Baggs, Joy Orbison, Richard Zepezauer, Ryan Elliott, Trevor Deep Jr.

Bi Nuu Tschaika 21/16 & Samavayo | 19:00 Android Empire & Neume, Masche & Rob Zim

Brunnen70

CarneBall Bizarre | 23:00 DramaNui, Der Freak, Annie O., Bob M.Flesh

M-Bia Auszeit | 23:00 Superstrobe, Cherry aka BreakNtune, Dave Metzo, Steve Trust, Marcel Db, Guest 69, Groove Walker

Madame Claude HABEMUS SAMSTAG | 21:00 THE GOHST OF HELAGS, MIAMI MALL, Hr. KAISER & KLINGEMANN

magdalena

MAZE

A Beautiful Madness | 23:00 Reeps One *live, 4XSample *live, J*Star, Grzly Adams, Funkydelic, Cup Of Jazz, Le Bob, Resoul, G-Cut, Rolle & Stinoe, Inkoe & Pirate MC *live, Flippstarr

Maze Matters | 23:00

Tresor.Klubnacht | 23:59 Patrice Scott, XDB, Roland Lifjell, Jimi Tenor *live, Lawrie Immersion, Sotofett

Griessmühle

Renate

Mother`s Finest | 22:00 Hodge, Don't DJ, Overdose, Kemal, Grimes Adhesif *live

SPACE IS THE PLACE | 23:55 KOUDLAM *live, PEAK, SEBASTIAN VOIGT, GARO

Void

Grüner Salon

Ritter Butzke

Overtime b2b Audiophob | 23:00 Mortaja, Capsular,

Richard Bargel & Dead Slow Stampede | 20:00

LIGHT MY FIRE SHOWCASE | 23:00 KELLERKIND, CHANNEL X,

Südblock Die Gabys – Konzert anlässlich Uschis Geburtstag | 21:00 SUICIDE CLUB | 23:59 MITCH, FILIPPO NAUGHTY MOSCATELLO

Tempodrom

Prince Charles

NIEDECKENS BAP | 20:00

SUOL MATES | 21:00 Tender Games *live, Till von Sein, Chopstick & JohnJon, Larse Meggy

Tresor

METRO | 23.55 DAIRMONT, HOT COINS, JONAS FRIEDLICH, REGEN, 12 x 12, N'CONDUIT, JARLE BRåTHEN,

Samstag 21.05.

TanZ den Untergrund | 23:00 TerrorWave

Cassiopeia

Seasidetrip | 20:00 Rolandson

Über #8 | 23:59

Renate

In den Räumen des SUBVERSIV e.V.

Advanced Night meets Addicted To Bass | 23:59 Black Asteroid, Stanny Franssen, Ortin Cam, Yetti MeiSSner, Abyssal Chaos, Dimension, Maztek+, Diaz-Soto

Stereo 33

Suicide Circus

DNA BLN #7 - DISCOVER NEW ARTISTS | 20:00

CONCLAVE 4 | 23.00 MATHIAS MEINDL, ANALOGUE, ECHOSHAPE, POLYKOMA, JAKCO MOSQUEIRA

NACHTEULEN #1 | 23:00 RO, ANS, TechTherapy, Taktgeber, Sebastian Keks b2b Nick Last, MDMA, TOBI WAHN, Danny Subsonic, Donna Knispel, Sandy

MAZE Musik & Frieden

WeiSSer Hase

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Musik & Frieden IRRENHOUSE | 23:00

PBHFCLUB CLUBNACHT | 19:00 ZEN

Prince Charles ENGTANZ | 22.00

67


// DATES HRRSN, DASO, RED ROBIN, JOSHUA JESSE & TONY CASANOVA, PRISMODE

ROSI'S 12 Jahre Bassport | 23:00 FORBIDDEN SOCIETY, YORU, HNS, CRYST, SWS

SCHWUZ Edith Schröders Kiezdisko | 23:00 Edith Schröder, Biggy van Blond, Cul de Paris als Babsi, Tropical Camel, Badre, Words, Nene Hatun, Herr von Keil, Herrin deluxe

SKY CLUB Sky Harbour 7 | 23:00 Daora, Hensen, Kevin Keath, Sebastian König, Nico Brix, Fernando Kolenda, Hanz Haus, Marco Zappe, hoch&runter

Alex Niggemann, Agents Of Time *LIVE, Chymera, Baikal, Denis Horvat, An On Bast *LIVE, Koljah

Privatclub

Lido

Violet Skies | 20:00

SO36

D.A.R.K. feat. Dolores O’Riordan | 19:00

Café Fatal | 19:00

Musik & Frieden

WeiSSer Hase

Suicide Circus

Tempel Slam | 19:00 IT IS WHAT IT IS meets SAUER | 00:00 Jaxson, Damian Thorn, Rocco Garonie, Catfather, Beatamines, Ektschn, Anja Augner, David Keno, Beatamines, Ektschn, Anja Augner, David Keno

THERAPIERBAR | 23:00 BRETT JOHNSON, Boy Next Door, FreedomB, Daniel Schumann

REUBEN HOLLEBON | 19:00 HOLY ESQUE | 19:00

Sonntag 22.05.

Huxleys Neue Welt

Montag 23.05. Bi Nuu Jeffrey Lewis & Los Bolts | 20:00

Privatclub St. Lucia | 21:00

Stereo 33 Refloat Lounge | 19:00

Südblock Pubquiz mit Tama Sumo, Lerato Khati und Mysti | 21:00

mittwoch 25.05.

TRAVIS | 20:00

Bi Nuu

Kantine am Berghain

Bi Nuu

Nightmares On Wax | 22:30

Aidan Knight | 20:00

Izzy Bizu | 19:00

Cassiopeia

KitKatClub

Cassiopeia

Sunday Selection | 23:00 Mystic Roots

SO36

Columbia Theather

Electric Monday | 23:00 Dilby, Goldfinger, Ricardo Rodriguez

Emergenza Semifinale #8 | 18:00 The Lucky Few, RIGHT AWAY, Mama Saidt , Fireplane, TIDALWAVE, Elja & Companion, Ann J, Barking Cats, Arschlochfraktion Rakete Kreuzberg | 23:59

Fischer-Z | 20:00

Musik & Frieden

Else

LOLA MARSH | 19:00

White Hills, Giöbia | 20:00 Bass Club | 23:00 Paul Wuttke, Grzly Adams, Rich Ranks, Bassstation Sound

Open Air | 12:00 Dixon, Alex.Do, &Me, Tim Sweeney, Till von Sein, Musk

Privatclub

Grüner Salon

LITTLE GREEN CARS | 21:00

Ciaran Levery | 21:00

SO36

Huxleys Neue Welt

Gretchen

Lesedüne | 19:00 Marc-Uwe Kling,Sebastian Lehmann, Maik Martschinkowsky, Julius Fischer

Scott Bradlee's Postmodern Jukebox | 20:00

Stereo 33

magdalena

Wochenstart | 19:00 Toby

Die Jungen Wilden | 23:00 Foolik, Vom Feisten, Die Jungen Wilden, Diaz-Soto

Stereo 33 Rauschzeit Vinyl Nacht | 20:00 Jago K & Renard

Südblock Queerblocks GlitzAstunde trifft auf Trudi Padmas Birthday | 23:00

EUROPEJSKA STOLICA KULTURY WROCLAW 2016 | 22:00 Skalpel *live, Pole *live, Richard Zepezauer CORY HENRY | 19:00

Griessmühle Lazy Sundaze | 22:00 Denise Rabe, Larsson

Grüner Salon Miguel Levin | 20:00

Suicide Circus

Heimathafen

JACKOFF pres. GOOD AT MIDNIGHT | 23:59 WASHERMAN, ADAM MARSHALL, LIL' DAVE, ELIE EIDELMAN

NATALIA KLITSCHKO | 21:00

Tresor Tresor.Klubnacht | 23:59 Appleblim, Sean Dixon, Agnès, Schoppen Wittes, Bryan Kasenic, Sven von Thülen, CruzOe

Void

IPSE

Tresor

Lido Julian Le Play | 19:00

House of Waxx | 23:59 Dionne, Elisabeth, Helge Misof

Musik & Frieden

Dienstag 24.05.

PBHFCLUB

GLAMOURQUIZ MIT NINA QUEER UND BRIGITTE SKROTHUM | 20:00 Father John Mistry | 19:00

SOИTAGZ | 14:00 Point G *live, Mayaan Nidam, Woody, Pablo Matteo, Charly Delhom

Bassy Club

Privatclub

JOHN DEAR + Brother Grimm | 20:00

SPAIN | 20:00

Cassiopeia

KitKatClub

SuperTuesday | 23:00 Ray Bang & Dick Nasty

Suena Hermosa Takeover | 19:00 Babette Conrady

Frannz

Tresor

Tyler Bryant & The Shakedown | 20:00

Griessmühle

Tresor New Faces | 23:59 Lucindo, Gaja, Joseph McGeechan, Helga P.

Nachspiel | 08:00 Myti & Scary

Lido Girugamesh + No Need To Stay | 18:00

Stereo 33

Masters of Puppets | 23:00 Yatzee *live, Sick Noise *live, Alien Chaos *live, Lunawatt *live, Error in Dimension *live, Synthezia, Immunitas, Tekaeh, Catharsys, Tachycon, Prong, Lost Senses, Baladara

magdalena

Pong Club | 20:00

Watergate

Sonntags Zeremonie | 10:00 Pilocka Krach, Polina Play, Denise Swan, Felidae, Zusan

House of Weekend

Meet: Mobilee Berlin | 23:55 Re.You, And.ID *LIVE, Ralf Kollmann

THE WORD ALIVE + support: Annisokay, Polar, Coyotes | 20:00

Humboldthain Club

Watergate

PBHFCLUB

Kantine am Berghain

Nachtklub meets Aeon | 23:55

dArtagnan | 18:30

Wrekmeister Harmonies | 21:00

68

Musik & Frieden

The Tuesday – SÜSS. WAR GESTERN All Stars | 23:00 Lina, Karsten Schmidt

White Trash Kitty, Daisy & Lewis | 21:00

DER TISCHTENNIS CLUB & OPEN DECKS | 20:00

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


donnerstag 26.05.

SCHWUZ

Columbia Theather

MAZE

Astra Kulturhaus Berlin

Elektronischer Donnerstag About:Tanz | 23:00 Akmê, Diwa

Gemma Ray + Paul Wallfisch + The Rhythm & Beat Organisation | 20:00

Gang and Friends | 16:00

SO36

Gretchen

Bassy Club

Global Battle of the Bands | 19:00

APPETITE: SAMIYAM & KUTMAH | 23:30 Samiyam, Kutmah, Soulmind, Le Bob

MØDE Showcase | 23:59 Gregor Sultanow, Daniel Heinrich, Kevin Fink, Felix José, Herr Frank, Dan Høyer MØDE AGENCY - SHOWCASE #1 | 23:59 Gregor Sultanow, Daniel Heinrich, Kevin Fink, Felix José, Herr Frank, Dan Høyer, Ruffhouse Munich | 23:00 Tymotica Ruffhouse, Top Shotta, Scaarlet

chantals house of shame | 23:00 bürger pe, sun jamo, modeopfer

Stereo 33 Difference in Music | 19:00 Submode

Griessmühle

Bi Nuu

Suicide Circus

Verdena | 19:00 Timeless Thursday | 23:00

RITUALS | 23:00 AND SUERTE, SASA STRAUSS, FRANCESCO ARANCIO

Cases of Madness | 22:00 Dietroiter, Kuno, Hirax, Stanley Schmidt b2b Sarah For Sure

Void

House of Weekend

The Corrs | 20:00

Step Higher & Creatures of the Night | 23:00 Upzet

Beat2Meet & TraumtanzNacht atmen BERLINER LUFT | 23:00 FOX Daniel Dicks, Mario Modena

Musik & Frieden

IPSE

EMANCIPATE | 23:00 Roy Davis Jr., Mandel Turner, Tyree Cooper, Bobby Starrr

Cassiopeia Abramowicz | 20:00 Abramowicz, Vizediktator

Crack Bellmer as usual | 22:00 Elliver, Bee Lincoln

Griessmühle

Watergate

Thursday Vinyl Artist`s | 22:00

SolidariSEA III | 23:55 Aril Brikha *LIVE, Area b2b Matthias, Cinthie, Resom b2b Spule Bywerk, Ruede Hagelstein *LIVE

House of Weekend

WeiSSer Hase

tba | 23:00

Stammtisch am Elekotrodonnerstag | 21:00

180gram | 23:00

Hornes & Hooves

Huxleys Neue Welt GREGOR MEYLE | 20:00

Kantine am Berghain Blackest Ever Black Showcase | 20:00 Jac Berrocal, Tarquin Manek

Kesselhaus ALKINOOS IOANNIDIS | 20:30

Maschinenhaus

freitag 27.05. Arena Club Modul Nacht #5 | 23:59 Głós *LIVE, Solenoid, Escape to Mars & Visum

Astra Kulturhaus Berlin

TYLER WAS HERE + THE TIM SCHULTHEISS ORCHESTRA | 20:30

8 Years of Bass Dive Horns & Whistles Edition | 23:59

Prince Charles

The Cheating Hearts | 22:00

CDR | 20:00 THROUGH MY SPEAKERS

Beate Uwe

Renate

Berghain/Panorama Bar

HOUSE OF RED DOORS | 21:55 EDUARDO DE LA CALLE, BNJMN, DIRTY DOERING, MADMOTORMIQUEL, MIRA, NOEMA, SOULTAGE, SNACKS, PEAK & SWIFT

FINEST FRIDAY | 23:59 Recondite *LIVE, Mind Against, Monoloc, Uchi

Bassy Club Surprise nights | 23:00

Bi Nuu

Sinus | 20:00 Christian Burkhardt *live, Sascha Dive, Markus Fix, Einzelkind, Giuliano Lomonte, Jazzil

Mercedes-Benz Arena NIE UND NIMMER & PULS | 19:30 CREDIBIL | 19:00

Prince Charles

Ritter Butzke

RIGHT NOW - DISCO LIVE! | 22:00

HIVE AUDIO X EXPLOITED GHETTO | 23:59 MENNIE, KOTELETT & ZADAK, MARTIN WASLEWSKI, CLICK | CLICK, SHIR KHAN, ANIMAL TRAINER, SMASH TV, FAT SUSHI

KitKatClub

ROSI'S

Mystic Friday meets Electric Playground Jeff, Naveen, Cubixx, Chris A Nova, Psykaholics, Sake, Dickster *live

Much Too Young | 23:00 HITGEWITTER, FRAU MEIA, SÖREN GLUTAMAT

Kantine am Berghain New Found Land | 20:00

Kesselhaus

Lido BASH - Berlin Artistpool Show | 18:00 Gain Eleven, Redlake Circus, Hide’N Rise, Myarms Indie Kollektiv | 23:00 Sascha Schlegel, Karrera Klub

M-Bia

SCHWUZ L-TUNES | 23:00 Kamikace, Julie Parker, Donna Bucks, Pat Bernetti

SKY CLUB Every Friday | 23:00 Morris Fitch, Mayze, Coon, Mat Diaz

SO36 Tiefenrausch + Ichbinsoso | 19:00 My Ugly X | 23:59 Eric Jr.

DONNERSDUCKS | 23:59 LIPELIS, LT.DAN, ELAD

Woods Of Birnam + Joco | 19:00 Globalbeats Party | 23:30 Globalution, Pixie, Fabio Peddj De Lure

ROSI'S

Brunnen70

Human Electronique meets Dunkel, Dreckig & Laut! | 23:59 Jan Underwood, Anna Freitag, Sascha Matthias, Erik Thurow, Daniel Diaz, Alex Gee, Mike Sonic

Indietanzbar | 23:00 A DESIGN FOR LIFE

TBA | 23:00

Madame Claude

Low Kick Soliparty | 23:00

Cassiopeia

Suicide Circus

Sage Club

Live Evil Berlin | 17:30 Manilla Road, Occvlta, Hard Action, Morbid Panzer Forever Young | 23:00 Ed Raider, Naked Zombie

FREAKY FRIDAY | 21:00 BRIAR ROSE & SUNSHINE, WOLFE TRAP, ALICE GIFT

Ritter Butzke

Rock at Sage feat. Napalm Records Release Gig | 22:00 Franco, John von Mono, Dennis Concorde, LAUF & Kalli, Steffen, Spacegirls, Nic Sleazy, SUNS OF THYME *live, VOODOO BEACH *live

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

magdalena m meets Ragnarøk | 23:59 Mikael Jonasson, Dejan Millicevic, DeKai, Holger Nielson, Thomas Schumacher, Thomas Lizzara

Stereo 33 Therapie! | 20:00 Man in the Van, Digital Headstart

Südblock SUICIDE CLUB pres. DAMAGE MUSIC | 23:59 FUNK D'VOID, ALEXANDER KOWALSKI, HERON, ANDRE GARDEJA, SiD

Tempodrom Slavi & KU KU Band | 20:00

69


// DATES Tresor

Gretchen

MAZE

Suicide Circus

Tresor meets Treatment | 23:59 DynArec *Live, Binh, Onur Özer, SNTS *live, Neel, Reka

GIRLS TOWN | 22:00 Ployceebell, Krizzi with the K

Foreign State | 23:59 Jamie Simpson, Anders Hellberg, Nastasja Allache

Griessmühle

PBHFCLUB

Void

mit Oscillator und Combined Forced | 22:00 Oscillator, Combined Forces

STAR FM CLUB | 23:00 Schmolli, Hyde, Do I Smell Cupckaes *live

RAKI N ROLL - DINNER & DANCE | 23:59 DANIEL DREIER, DEMIR & SEYMEN, SEMIH AKAY, SERTAC KAZAN, CETIN SAHIN, Türken AHMET COSKUN, FEVZEE, YAVUZ AK, EMINO GRANDE & PEGAH

Platz zum Tanzen #03 | 23:00 Matt Sassari, Nicosh, Der Eggert, Levin G

Grüner Salon

Prince Charles

Tempodrom

Watergate

Little Annie | 21:00

BESTEDEUTSCHRAP | 23:00

Anohni | 20:00

Vitamin meets Studio Kreuzberg | 23:55 Catz 'N Dogz, Richy Ahmed, Gratts & Eluize, #Instantboner *LIVE, IOAKIM SAYZ, Yawk

House of Weekend

Privatclub

Tresor

tba | 23:00

Jonah | 20:00

Humboldthain Club

Renate

Hainklang | 23:59 M.RUX *live, Uschi & Hans, Dakz, Ring & Dorf, Tim Lühnemann, Heidi Nesset, Tomash Ghz

OBEN UNTEN ÜBERALL | 23.55 IRON CURTIS, JOHANNES ALBERT, ZK BUCKET, ROBLES, ENGYN

Tresor.Klubnacht | 23:59 Fred P, Idealist *live, J.C., VSK, Von Grall, The Noisemaker *live, Synthek

Ritter Butzke

Waldbühne Berlin

IPSE

ROCK LEGENDEN | 20:00

WeiSSer Hase Full Flavour | 23:00

Samstag 28.05.

Void Funktion #01 | 23:00

Eleanor Friedberger + Plants And Animals | 20:00

Kantine am Berghain

FOUR PLAY | 23:59 RAY OKPARA, LUNA CITY EXPRESS, SASSE, YETTI MEISSNER, MARVIN HEY, BONDI *LIVE, ROB HES *LIVE, SANSUI *LIVE, GREY PANTONE *LIVE, MARION COBRETTI, MARKUS KLEE, FLASHY TRASHY

Klaus Johann Grobe | 20:00

ROSI'S

WeiSSer Hase

Bassy Club

Kesselhaus EMRE AYDIN | 20:30

PowerPoint-Karaoke | 19:30 Heimlich | 23:00 ERICH LESOVSKY *live, THE MNKY, BASTIAN KURZWEIL, BOGDAN KRAWALSKI, THE SOULVENDOR, BELA PATRUZI, BESTMATE?, GEBRÜDER DARGUS, MAUI MEOW

SIGNS IV | 22:00

The Rhythm & BeatOrganization | 21:00 Koko Temple

Astra Kulturhaus Berlin Taktloss + Friends | 19:00 Epic Fail Floor Party | 23:00

Auster Club

Beate Uwe electronic nights | 23:00

Berghain/Panorama Bar Berghain - ILIAN TAPE SHOWCASE | 23:59 Andrea *LIVE, Don Williams, DVS1, Marcel Dettmann, Oscar Mulero, Skee Mask, Stenny, Zenker Brothers, Mattheis *LIVE, Abstraxion, Ed Davenport, Glenn Astro b2b Max Graef, Jori Hulkkonen, Massimiliano Pagliara, Roi Perez, The Drifter

Bi Nuu Nate57 | 19:00

Brunnen70 GAY WEDDING | 23:00 Pornokino, Darkroom, Fetisch-Ecke, XXX

Cassiopeia Live Evil Berlin | 16:00 Bulldozer, Vorum, Degial, Amulet, Chapel Of Disease, Zex, Indian Nightmare, Dungeon The Breaks | 23:00 Smoove, Stinoe, Rolle, Resoul, Stoned Fingers, Funkydelic, Sinner

70

PLÖTZLICH in der Ipse | 14:00 Malin Genie, Suff Daddy, Hulk Hodn, MC Bomber, Damian.Thorn, Beddermann & Dahlmann, Sven Tasnadi, Grizzly

KitKatClub CarneBall Bizarre – meets Kiss Kiss Berlin | 23:00 Clark Kent, Monty, Flash, Gamma Ray

Kosmonaut Members | 23:59 Matthew Styles, Marc Miroir, Borja Pena, Sean Andino

Lido 11 Freunde Champions League Finale | 19:00 Kiss All Hipsters | 23:59

M-Bia

SCHWUZ Proxi Club | 23:00 Elad Magdasi, Hanno Hinkelbein, Nark, Snax, Juan Ramos, aMinus, trust.the. girl., Monchichi Great DEPECHE MODE_ Electro & Glamour of Darkness-NIGHT | 23:00 DEPECHE MODE & Glamour of Darkness NIGHT | 23:00 DEVOTEE, ARVID, sKandi

Madame Claude

SKY CLUB

HABEMUS SAMSTAG | 21:00 BERNIE GRIFFIN & KIRSTEN WARNER, FROZEN HOUSES, MARIE GERMINAL

Homesession 20 | 23:00 Kodex, Kensen, Kimstar, Oliver Krach, Sascha Lindner, Bisk, Klangfinger, Florian Dremer, Nico Brix

B:EAST | 23:00 Jewel Kid, Pierre Deutschmann, Ben Manson, Rony Golding, Miguel Mea, Roman Rode

Nachtklub meets Worst Case | 23:55 Marc Romboy, Marco Resmann, Beatamines *LIVE, Joshua Jesse, Tony Casanova, Coss

Hoppegarten

Rennbahn Hoppegarten FAUN | 00:00

Sonntag 29.05. Astra Kulturhaus Berlin Epic Fail Floor Party | 19:00

Cassiopeia Vånna Inget | 20:00 Vånna Inget

SILVER WINGS CLUB

Generation Radiation | 23:59 Kaiser Souzai, Drag & Drop, Patrik Berg, Kristoff Georg, Technofarben

magdalena

Watergate

Sunday Selection | 23:00 Mystic Roots

Grüner Salon

SO36

Tanztee | 16:00

Gayhane | 23:00 Ipek, mikki_p, Amr Hammer

Huxleys Neue Welt Suicidal Tendencies | 20:00

Stereo 33 Yoyo! | 20:00

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// DATES Taverna Tracks Summer Jam | 14:00 Hanfry Martinez, John Dimas, Nick Beringer, Stassy

Kantine am Berghain

Dienstag 31.05. Bi Nuu Maxim | 19:00

Cassiopeia

Arthur Beatrice | 19:00

SuperTuesday | 23:00 Ray Bang & Dick Nasty

KitKatClub

Gretchen

NACHSPIEL | 08:00 Miss Sunshine, Paradoxx

NUHR AB 18 - Junge Comedy | 19:00

magdalena

House of Weekend

Sonntags Zeremonie Fantastic Friends | 10:00 Julien Chaptal, Loquace, Dachshund, Nicolas Duvoisin, Nils Twachtmann

The Tuesday – House Edition | 23:00 Hans Babel, Aking O86 & NIKK

Maschinenhaus VAUU & MORTIS | 20:00

DER TISCHTENNIS CLUB & OPEN DECKS | 20:00

Mercedes-Benz Arena

Kantine am Berghain

Bryan Adams | 20:00

Porches | 20:00

Humboldthain Club

Privatclub

Kesselhaus

Dan Patlansky + Florian Lohoff | 20:00

10. FESTIVAL JAZZDOR BERLIN | 20:00 Dejan Terzic, Bojan Z, Chris Speed & Matt Penman

SO36 Café Fatal | 19:00 Johannes von Borstel | 19:00

Musik & Frieden

Südblock

ELIAS HADJEUS | 19:00

Eröffnung 11. XPOSED Queer Film Festival | 23:00

Prince Charles

Suicide Circus

SO36

CSD SOLIPARTY | 23:00 LAURA DE VASCONCELOS, GRACE KELLY, MARIE LEÃO

Cat Balou | 19:00

Tempodrom

RUSS | 20:00

Stereo 33 Refloat Lounge | 19:00

2Cellos | 20:00

Mittwoch 01.06.

Montag 30.05.

Gretchen

Bi Nuu

NUHR AB 18 - Junge Comedy | 19:00

Manuellsen | 19:00

Privatclub

Grüner Salon

Eli "Paperboy" Reed | 20:00

Salon für Ästhetische Experimente #3 | 19:00

Huxleys Neue Welt Breaking Benjamin + Starset | 20:00

Kesselhaus BETH HART | 20:00

Maschinenhaus BLACK VIOLIN | 20:00

Musik & Frieden THE FAT WHITE FAMILY | 19:00

Stereo 33 Kölsche Tön | 19:00 Sascha Sander

Tresor House of Waxx | 23:59 Stereociti, Akirahawks, Shingo Suwa

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Mehr dates auf // freshguideberlin.de

IPSE

71


// ADRESSEN 2b CLUB Klosterstr. 44 www.2be-club.de 40 seconds Potsdamer Str. 58 www.40seconds.de 60Hz Waldemar/Manteufel Str. www.facebook.com/60hertzberlin About Blank Markgrafendamm 24c www.aboutparty.net Acud /Session Café Veteranenstr. 21 www.acud.de Anita Berber Gerichtsstr. 23 www.fb/groups/anitaberber Arena /Arenaclub/ Badeschiff Eichenstr. 4 www.arena-berlin.de Astra Kulturhaus Revaler Str. 99 www.astra-berlin.de AVA Warschauer Platz 18 www.club-ava-berlin.de Avenue (im Café Moskau) Karl-Marx-Allee 34 www.avenue-club-berlin.com Badehaus Szimpla Revaler Str. 99 www.badehaus-berlin.de Bassy Cowboy Club Schönhauser Allee 176a www.bassy-club.de Beate Uwe Schillingstr. 31 www.beate-uwe.de Berghain /Panoramabar Am Wriezener Bahnhof www.berghain.de Bi Nuu Im Schlesischen Tor www. bi-nuu.de Birgit&Bier Schleusenufer 3 www.birgit.berlin Brunnen70 Brunnerstr. 70 www.brunnen70.de Bohannon Club Dircksenstr. 40 www.bohannon.de Burg schnabel Schleusenufer 3 www.burg-schnabel-berlin.com C-Halle Columbiadamm 13-21 www.columbiahalle.de Cassiopeia Revaler Str. 99 www.cassiopeia-berlin.de

72

CCCP Torstr. 58 www.facebook.com/cccpbar Chalet Vor dem Schlesischen Tor 3 www.chalet-berlin.de Chesters Inn Glogauer Str. 2 www.chester-live.de Club der Visionäre Am Flutgraben 4 www.clubdervisionaere.com Crack Bellmer Revaler 99 www.crackbellmer.de Columbia Theater Columbiadamm 9-11 www.columbia-theater.de Czar Hagestolz Marzahner Chaussee 51 www.czar-hagestolz.de Dean Rosenthaler Str. 9 www.deanberlin.com Dublex Strasse der Pariser Kommune 8 www.fb.com/dublexclub Edelweiss Club Görlitzer Str. 1-3 www.edelweiss36.de ELSE An den Treptowers 10 www.else.tv Felix Behrenstr. 72 www.felixrestaurant.de Fiesere Miese Köpenicker Str. 18 - 20 www. facebook.com/fiese.remise FluxBau Pfuelstr. 5 www.fluxfm.de/fluxbau Frannz Schönhauser Allee 36 www.frannz.de Forum Factory Besselstraße 13 www.forum-factory.de Fuchs & Elster Weserstr. 207 www.fuchsundelster.com Griessmühle Sonnenallee 221 www.griessmuehle.de Golden gate Schicklerstr. 7 www.goldengate-berlin.de Grüner Salon Rosa-Luxemburg-Platz 2 www.gruener-salon.de Gretchen Obentrautstr. 19-21 www.gretchen-club.de

Hangar49 Holzmarktstr. 15-18 www.hangar49.de Haubentaucher Revaler Str. 99 www.haubentaucher.berlin Heimathafen Neukölln Karl Marx Str. 141 www.heimathafen-neukoelln.de Heinz Schüftan Reuterstraße 47 www..facebook.de/heinz-schüftan Holzmarkt Holzmarktstr. 30 www.holzmarkt.com HOUSE OF WEEKEND Alexanderstr. 7 www.houseofweekend.berlin Humboldthain Club Hochstr. 46 www.humboldthain.com Huxleys Neue Welt Hasenheide 107 www.huxleysneuewelt.com Insel Alt-Treptow 6 www.inselberlin.de IPSE Vor dem Schlesischen Tor 2b www-fk.com/ipse.offline Jägerklause Grünberger Str. 1 www.Jaegerklause-berlin.de Jonny Knüppel Schleusenufer 4 www.diskobabel.de K:PAX Markgrafendamm 18 www.Fb.com/kpax K17 Pettenkofer Str. 17a www.K17-berlin.de Kaffee Burger Torstr. 60 www.kaffeeburger.de Kater Blau Holzmarktstr. 25 www.katerblau.de Keller Karl-Marx-Str. 52 www.fb.com/kultstaettekeller‎ Kesselhaus/Maschinenhaus Schönhauser Allee 36 www.kulturbrauerei.de KitKatClub Brückenstr.3. www.kitkatclub.de Kosmonaut Wiesenweg 1-4 www.kosmonaut.cc Lido Cuvrystr. 7 www.lido-berlin.de

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Lauschangriff Rigaer Str. 103 www.fb.com/lauschangriff.berlin Loftus Hall / Bertrams Maybachufer 48 www.facebook.com/ loftushallberlin M-Bia Club Dircksenstr./Ecke K.-Liebknecht-Str. www.m-bia.de Magdalena Alt-Stralau 1-2 www.magdalena-club.de Malzfabrik Bessemerstrasse 2 – 14 www.malzfabrik.de Marie-Antoinette Holzmarktstraße 15-18 10179 Berlin Matrix Warschauer Platz 18 www.matrix-berlin.de MAZE Mehringdamm 61 www.maze.berlin Mein Haus am See/ Cosmic Kaspar Brunnerstr. 197 www.mein-haus-am-see. blogspot.com Mensch meier Storkower Str. 121 www.menschmeier.berlin Mercedes Benz Arena Mercedes-Platz 1 www.mercedes-benz-arenaberlin.de Minimal Bar Rigaer Str. 31 www.minimal-berlin.de MS Hoppetosse Eichenstr. 4 www.arena-berlin.de Musik und Frieden Falckensteinstr. 48 www.musikundfrieden.de My Name Is Barbarella Skalitzer Str. 36 www.mynameisbarbarella.de Naherholung Sternchen Berolinastr. 7 www.naherholung-sternchen.de pbhfclub Strasse der Pariser Kommune 2-4 www.fritzclub.com Praegewerk Molkenmarkt 2 www.fb.com/praegewerk.club Pride Colbestr. 26 10247 Berlin Prince Charles Prinzenstraße 85b www. princecharlesberlin.com

Privat Club Pücklerstr. 34 www.privatclub-berlin.de Puro Tauentzienstr. 9-11 www.puro-berlin.de R19 Revaler Str. 19 www.club-r19.de Radialsystem Holzmarktstr. 33 www.radialsystem.de Raumklang Libauer Str. 1 www.raum-klang.de Renate Alt-Stralau 70 www.renate.cc Ritter Butzke Ritterstr. 24 www.ritterbutzke.de Rosi‘s Revaler Str. 29 www.rosis-berlin.de Roter Salon Rosa-Luxemburg-Platz www.roter-salon.de Rummels perle Reichenbergerstr. 47 www.rummels-welt.de Sage Beach Köpenicker Str. 18-20 www.sage-restaurant.de/cms/beach Sanatorium 23 Frankfurter Allee 23 www.sanatorium23.de Silent Green Gerichtstr. 23 www.silent-green.net SilverWings Club Columbiadamm 8-10 www.silverwings.de Sisyphos Hauptstraße 15 www.sisyphos-berlin.net Schönwetter* am Mauerpark - Bernauer Str. 63 www.schoenwetter-berlin.de Schwuz Rollbergstr. 26 www.schwuz.de Sky Club Alexanderstr. 7 www.skyclubberlin.de Soda Club Knaackstraße 97 www.soda-berlin.de Solar Stresemannstraße 76 www.solarberlin.com So36 Oranienstr. 190 www.so36.de

MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Spindler & Klatt Köpenickerstr. 17 www.spindlerklatt.com Stereo 33 Krossener Str. 24 www.stereo33.de Studio Picknick Mohrenstraße 63 (Eingang Glinkastraße 9) www.studiopicknick.com Suicide Circus Revaler Str. 99 www.suicide-berlin.com Südblock am Kottbusser Tor Admiralstr. 1-2 The Grand Hirtenstr. 4 www.the-grand-berlin.com Tresor Köpenicker Str. 70 www.tresorberlin.com TRUST Neue Promenade 10 www.trust-berlin.com US – Urban Spree Warschauer Str./Revaler Str. 99 www.urbanspree.com VOID Wiesenweg 5 www.void-club.de Vögelchen Eisenbahnstr. 6 www.birdstoldme.blogspot.de Watergate Falkensteinstr. 49 www.water-gate.de WeiSSer Hase RevalerStr. 99 www.fb.com/DerWeisseHaseBerlin What?! K.-Liebknecht-Str.11 www.what-club.berlin White Trash Am Flutgraben 2 www.whitetrashfastfood.com Yaam An der Schillingbrücke www.yaam.de

73


// Interview

Über sein Albumdebüt „Ructions“, warum es nicht auf Minus erschien und dass er sich auf Berlin freut, aber auf Detroit noch ein bisschen mehr: Hättest Du erwartet, dass die Preview von deinem Album - “The Enemy“ feat: Felix Da -Houscat - der „essential new song“ in Pete Tongs Radioshow werden würde? Das war eine riesige Überraschung für mich! J Ich bin mit der Show von Pete Tong aufgewachsen, er ist eine Legende für mich. Und zusammen mit Felix an diesem Track zu arbeiten war unglaublich, sehr speziell und es war fast schon ein wenig surreal. Nicht wenige haben das Album auf Minus erwartet, warum war nun der richtige Zeitpunkt für dein neues Label gekommen? Ja, verstehe ich total, die Releases mit Minus haben mir nur positive Sachen eingebracht. Daher freue ich mich schon auf die zukünftige Zusammenarbeit und weitere Releases mit Minus. Da es mein erstes Albumprojekt war, wollte ich die Musik genau so gestalten, wie ich es mir selbst vorstellte, und zwar mit der gesamten Verantwortung bei mir  – vom Start bis zum Schluss und dem Release. Also nahm ich gern die zusätzliche Herausforderung an, ein neues Label zu gründen. –  „go big or go home“, richtig? Gibt es irischen Techno? Was ist das Spezielle in der Szene dort? Wir waren hier immer umgeben von gutem Techno und guter Musik. Internationale Künstler spielen hier jedes Wochenende und haben uns schon immer inspiriert. Aus 74

diesem Grund haben wir hier eine immer mehr wachsende Community von jungen Talenten – ich würde nicht wirklich einen eigenen irischen Techno definieren, ich weiß nur, dass die Szene hier in Dublin mächtig im Aufschwung ist, angetrieben von den Menschen hier. Die Iren können ein wilder Haufen sein und von Zeit zur Zeit auch anstrengend, jedoch wissen Sie genau wie man richtig feiert! Welche Interviewfrage würdest Du endlich gern mal gestellt bekommen? Was das Geheimnis zur Aufrechterhaltung meines Adonis gleichen Körpers ist.. ;)   Gib es Zwischenstopps auf Deiner Tour, auf die du dich besonders freust? ;) Ja, ich freue mich natürlich auf Yes und das Watergate in Berlin! Dort habe ich dann auch die Gelegenheit Freunde wieder zu treffen, das wird ein riesen Spaß! Danach folgt die US Tour, die im „Movement Detroit“ endet. Dieses Festival ist eine Legende, und ich bin ich bin schon sehr aufgeregt dort ein bisschen „Ructions“ („Krach“) zu veranstalten. Das komplette Interview unter www.freshguide.berlin // facebook.com/yespartyberlin // water-gate.de MAI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


RADIOHEAD • KINGS OF LEON

MAJOR LAZER • PAUL KALKBRENNER PHILI PP PO ISEL • N E W O RD ER D I M IT R I V E G A S & L I K E M I K E MAX HERRE & KAHEDI RADIO ORCHESTRA MILKY CHANCE • THE 1975 • ZEDD LINDSEY STIRLING • BEGINNER JAMES BLAKE • YEARS & YEARS • TOCOTRONIC CHASE & STATUS DJ SET & RAGE • RÓISÍN MURPHY JESS GLYNNE • G-EAZY • BILDERBUCH • THE CHAINSMOKERS MARTIN SOLVEIG • LOST FREQUENCIES • ALLE FARBEN

KLINGANDE (LIVE) • ALAN WALKER • ODESZA • THE TEMPER TRAP AURORA • CATFISH AND THE BOTTLEMEN • LOGIC • TUJAMO • DESTRUCTO JONAS BLUE • JAGWAR MA • JUNGE JUNGE • JOSEF SALVAT MATOMA • TOPIC • NOTHING BUT THIEVES • MNEK DUBIOZA KOLEKTIV GR A H AM C A N DY • L . A . INFO & TICKETS: LOLLAPALOOZADE.COM VISIT US:

#LOLLABERLIN

Freshguide BLN 160 MAI 2016  

das Berliner Club und Nightlife Magazin

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you