Page 1

FEST / SPIEL / HAUS / ST / POELTEN / SEPT / OKT / NOV / DEZ

PROGRAMM

12

WWW.CAFEPUBLIK.AT


FR 28 09 12 / EROEFFNUNGSFEST 20.00 uhr / konzert / party / dj line / freier eintritt

das café publik öffnet nach seiner sommerfrische wieder tür und tor und kutschiert sein treues auditorium in die dritte saison. getreu dem motto „alles bewegt“ setzen andi fränzl, caroline berchotteau, clemens haas und bernhard kern alles in gang und beweisen einmal mehr feinsinn für acts aus den bereichen elektro, alternative pop, jazz und improvisierte musik. wie schon in den jahren zuvor fischen die kuratoren dabei alte wie auch neue perlen aus dem musikozean und präsentieren erneut eine spannende und innovative mischung.


beim EROEFFNUNGSFEST des café publik sind mit FRÜHLING, SOMMER, HERBST & WINTER, KOENIG LEOPOLD und DJ LAMINAT gleich drei heimische besonderheiten zu gast. mit dem revival der instrumentalband-sonderklasse wird pünktlich zwischen sommer und winter mit der allseits bekannten band FRÜHLING, SOMMER, HERBST & WINTER die neue saison eröffnet. schon anno dazumal füllte das quartett, der kürze halber FSHW genannt, so manchen konzertsaal und wurde von seinen fans gefeiert. dennoch folgte die temporäre trennung, in der sich die bandmitglieder ALEX MIKSCH, MATTHIAS JAKISIC, MANFRED & MARTIN SCHEER auf ihre eigenen arbeiten konzentrierten. nachdem noch unzählige jahreszeiten verstrichen, kann man sie nun endlich wieder live erleben. mit aufgeladenen, frischen sounds im musikerhandgepäck beherrschen FSHW ihr bandbreites œuvre mehr denn je. ohne scheu und mit leichtigkeit bedienen sie sich diverser musikstile wie electronic, samba, disco und psychodelicsound, drehen diese multiplexen fragmente mehrerlei kräftig durch den FSHW-fleischwolf und kreieren durch bass, schlagzeug, elektrische violine und gitarre ihren unverwechselbaren sound, der auch tanzbarkeit nicht vergisst! als special guest setzt FSHW auf die außergewöhnliche PAMELIA KURSTIN, die das repertoire der band mit ihrem noch viel außergewöhnlicheren instrument, einem theremin, erweitert. die in L. A. geborene und in wien lebende künstlerin, dieserorts bekannt durch


einen legendären gastauftritt bei bauchklang & gäste, bespielt schon seit jahren das historisch vergessene elektronische instrument und ist darin eine koryphäe! das junge wiener duo KOENIG LEOPOLD, bestehend aus dem schlagzeuger LUKAS KÖNIG (KOMPOST 3) und dem zwischen irrsinn und genialität schillernden elektro- und show-mann LEO RIEGLER, spielt sich groovend und sehr frei improvisierend rappend in rage, um sich im nächsten moment dem atonalen und klangmalerischen zuzuwenden. mit hoher präzision und wilder intensität ist ihre musiktheatralische bühnenshow eine mischung aus dirty hip-hop, rock and roll und bubblegum pop, die eine nie zuvor vernommene symbiose von avantgarde und disco ergibt. dazu greift LUKAS KÖNIG mit schlagzeug und synthesizer die beats der letzten fünfzig jahre auf, zerlegt diese und fügt die teile ungezähmt neu zusammen, um sie direkt und in voller lautstärke in den publikumsraum zu werfen. die performative formvollendung findet das duo in LEO RIEGLER, der mal zuhälter, mal dada-mc, hoffnungsloser jedoch überzeugender opernsänger, zudem auch entertainer durch und durch ist! eine unbestimmte vorfreude auf erlesenen krach der sorte busta rhymes macht obendrein die zuletzt veröffentlichte single „heat the water“ in video format: ein kleiner vorgeschmack auf KOENIG LEOPOLD, den man allerdings unbedingt live erleben muss!


danach lässt JOHANNES PILLER aka LAMINAT die nadeln durch die rillen laufen und mischt schicht für schicht elektronische uptempo-grooves. als bekennendes four to the floor-opfer segelt LAMINAT auf der basslinie wie ein dampfschiff-kapitän auf einem mächtigen fluss und fährt in einer endlos-schleife gen horizont, wo der magische schleier zwischen dj-pult und tanzfläche geschaffen wird, körper und seele zu übernatürlicher harmonie verschmelzen und eine lange nacht garantiert ist!

mitwirkende frühling, sommer, herbst & winter: alex miksch / gitarre, manfred scheer / bass, martin scheer / schlagzeug, matthias jakisic / eletronische violine und special guest pamelia kurstin / theremin koenig leopold: leo riegler / gesang, electronics, saxofon, lukas könig / schlagzeug, bass, synthesizer laminat: johannes piller / dj line viusals: ceen*


DO 25 10 12 / JAZZ SPEZIAL:

TRIO T.O.N. / SALESNY / SCHABATA / PREUSCHL / JOOS

20.30 uhr / konzert / jazz / 8 euro vorverkauf / 10 euro abendkassa

mit JAZZ SPEZIAL wurde den vielen jazzliebhaberInnen schon in der vergangenen saison ein ausgetüfteltes programm geboten: von traditionell bis experimentell ist es daher aus den konzertserien des café publik nicht mehr wegzudenken. eingeleitet wird die neue saison vom ensemble T.O.N. (TRIO OHNE NAMEN) und CLEMENS SALESNY & FRIENDS. mit entspannter lässigkeit und kammermusikalischer konzentration beginnt das ensemble T.O.N. mit stücken aus seinem jüngst erschienenen album LOUNGE MUSIC, das stücke von morricone bis mahler vereint. im zweiten teil ihres konzertes stellen T.O.N. ihren zeitgleich veröffentlichten tonträger vor. anlass für die auf vinyl erschienene platte gab niemand geringeres als duke ellington. seine platte FAR EAST SUITE erschien 1966 nach einer tournee, welche die duke ellington bigband im auftrag des state departments in den nahen, mittleren und fernen osten geführt hatte, um dort amerikanisches lebensgefühl zu verbreiten. T.O.N. hat die neun opulent instrumentierten stücke der suite in deren bandsound übersetzt, umgeschrieben und mit den nötigen improvisatorischen freiräumen versehen. das ergebnis ist nicht nur auf vinyl, sondern auch live im café publik zu erleben!


SALESNY / SCHABATA / PREUSCHL / JOOS schlage eine brücke über generationen hinweg, so der jazzjournalist martin laurentius. von den zwei jungen bilderstürmern der jazzwerkstatt wien, clemens salesny und raphael preuschl, über den „mittelalten“ woody schabata bis hin zum 67-jährigen herbert joos. die musik ist: fantastisch. sie ist cool, ohne kühl zu sein, sie ist intellektuell, ohne kopflastig zu sein, sie ist emotional, ohne kindisch zu sein – und sie ist durch und durch europäisch, ohne jedoch das us-amerikanische jazz-erbe aus den ohren zu verlieren. die vier kommunizieren miteinander, wie man es nur noch selten zu hören bekommt: die partner auf augenhöhe im blick behaltend, entwickelt man ein geflecht aus improvisations-ideen. mal schlicht und einfach gestaltet, mal komplex und raffiniert entworfen. man kann gespannt sein auf einen großen wurf, der hier geglückt ist. mitwirkende t.o.n. (trio ohne namen): sophie hassfurther / tenorsax, mario vavti / posaune, hannes enzlberger / kontrabass, arrangements salesny/schabata/preuschl/joos: clemens salesny / saxofon, bassklarinette, woody schabata / vibrafon, raphael preuschl / bass, ukulele, herbert joos / flügelhorn, trompete


RAHMENPROGRAMM IM CAFÉ PUBLIK DO 01 11 12 BIS SO 04 11 12

RAHMENPROGRAMM JUGENDKLUB/300 ca. 21.00 uhr / party / dj line / visuals / theater / tanz / freier eintritt

ob contemporary hip hop, house, parkour & freerunning, forumtheater, videomapping und djing: die auswahl im workshop-paradies beim jugendklub/300 ist nicht nur riesig, sondern bietet auch platz für dreihundert junge menschen zwischen 15 und 25, die sich künstlerisch austoben und erproben möchten. die homebase für spontane sessions, parties und get-togethers ist wie immer das café publik. join in! ANMELDUNGEN AB 01.09.2012 AN JUGENDKLUB300@FESTSPIELHAUS.AT

FR 16 11 12 BIS DI 20 11 12

RAHMENPROGRAMM TASTENMUSIK

rund um die veranstaltungen des festivals / freier eintritt

im rahmen des FESTIVALS TASTENMUSIK wird neben dem café publik auch das foyer des festspielhauses fünf tage lang zum treffpunkt für alle begeisterten der tastenmusik. mit neugieriger vorfreude darf man sich auf spätabendliche sneak-previews und eine menge tastenreicher überraschungen freuen!


DO 13 12 12 BIS SA 15 12 12

RAHMENPROGRAMM NOX ILLUMINATA

rund um die veranstaltungen des festivals / freier eintritt

beim vorweihnachtlichen FESTIVAL NOX ILLUMINATA erwecken ann allen und ihre gäste das café publik durch opulente ausstattung, atmosphärisches licht und kunstvolle visuals zu neuem leben. auch internationale musikerInnen finden zusammen und es entsteht eine welt voller klanglicher und rhythmischer vielfalt: besinnlich, festlich, extravagant und ausgelassen zugleich.

KÜNSTLERINNENGESPRÄCHE IM CAFÉ PUBLIK jeweils im anschluss an die vorstellung im großen saal oder in der box kommen die mitwirkenden ins café publik und stehen dem publikum für fragen zur verfügung / freier eintritt

DO SA SO SO FR DO

04 13 04 18 07 13

10 10 11 11 12 12

12 / ERINNERUNGEN AN DIE EWIGKEIT 12 / ASZURE BARTON: PROJECT XII 12 / BUSTER KEATON – DOUBLE ACT 12 / GABRIELA MONTERO 12 / MURAT COS¸KUN: RHYTHMS OF LIFE 12 / NOX ILLUMINATA: ANGEL VOICES


FR 21 12 12 / BOX SPEZIAL<3:

FRANCIS INTERNATIONAL AIRPORT / NILS FRAHM / PANDA EYES / CEEN* 21.00 uhr / konzert / party / dj line / 8 euro vorverkauf / 10 euro abendkassa

während die letzten eifrigen im geschenkerausch und weihnachtsstress noch nach dem passenden suchen, können sich die treuen anhänger des café publik schon getrost zum obligatorischen vorweihnachtsbesuch des diesjährigen BOX SPEZIAL einfinden und bei tee mit rum sowie musik vom feinsten zur ruhe kommen. NILS FRAHM gilt als herausragendster vertreter einer neuen innerlichkeit, der sich an klassisch geschulten komponisten kontemplativer musik, zum beispiel ARVO PÄRT orientiert. klassik und jazz gehören gleichermaßen zu den inspirationsquellen des pianisten wie auch minimal music und pop. bei seinen konzerten legt er ganz besonderen wert auf den klang des klaviers und zieht sein publikum auf berührende und sehr intime art in den bann. mit hingebungsvoller intensität spielt FRAHM die noten im einklang mit dem raum und begeistert aufgrund seines emotional dichten und bewegenden spiels, das sowohl auf fragmentarischen kompositionen als auch auf improvisationen beruht. ein außergewöhnlicher instrumentalist und faszinierender live-musiker der seine hörer einlädt, an der entstehung


der musik teilzuhaben und sich von den stimmungen der melodien treiben und mitreißen zu lassen. den durchbruch der fünfköpfigen truppe FRANCIS INTERNATIONAL AIRPORT brachte das zweite album IN THE WOODS, in dem der schwerpunkt auf der schaffung atmosphärischer dichte liegt und in grandioser finesse ein dickes, dichtes und delphisches zeitwerk erschaffen wurde. feingliedrige gitarrenpop-melodien und deren einbettung in vielschichtige songs haben die fünf jungs in gekonnter manier zwischen lieblicher und umschließender pop-melancholie in ein großes ganzes gegossen. die einst so träumerischen FRANCIS INTERNATIONAL AIRPORT entpuppen sich auch auf der bühne als ehrgeizige tüftler und kreieren flächige arrangements, durchdachte pop-lyrik und energische rhythmen, wie man sie aus österreich viel zu selten hört! visuell wird die nacht von den videokünstlern CLEMENS HAAS alias CEEN* und THOMAS WACHTER alias HARDSUBS, denen die songs und interpretationen der musikerInnen den soundtrack zu ihren live produzierten bildern und transformationen liefern, begleitet. an den turntables beehrt uns PANDA EYES aka BERNHARD KERN! mitwirkende nils frahm / klavier, francis international airport: markus zahradnicek / gesang gitarre, david zahradnicek / bass, georg tran / gesang, keyboard, christian hölzel / gitarre, manuel riegler / schlagzeug, panda eyes: bernhard kern / dj line / ceen*: clemens haas vj hardsubs: thomas wachter / vj


JEDEN DIENSTAG CHOR PUBLIK 19.00 bis 20.30 uhr / fortlaufender kurs

JEDEN MITTWOCH AB 26 09 12 TANGO PUBLIK 19.30 bis 20.30 uhr einsteigerInnen / basics / 20.45 bis 21.45 uhr fortgeschrittene / intermediate

NEU: JEDEN LETZTEN MITTWOCH DES MONATS MILONGA ab 22.00 uhr mit live dj-acts

ÖFFNUNGSZEITEN NEU AB 90 MINUTEN VOR BEGINN ALLER VERANSTALTUNGEN IM CAFÉ PUBLIK UND IM FESTSPIELHAUS GEÖFFNET. OPEN END!

KARTENVERKAUF ONLINE-TICKETS ERHÄLTLICH UNTER WWW.CAFEPUBLIK.AT UND AN DER ABENDKASSA JEWEILS 30 MINUTEN VOR VERANSTALTUNGSBEGINN IM CAFÉ PUBLIK. KEINE ERMÄSSIGUNGEN FÜR VERANSTALTUNGEN IM CAFÉ PUBLIK!

DAS AKTUELLE PROGRAMM GIBT´S AUCH PER NEWSLETTER UND/ODER AUF DER FACEBOOK-SEITE! WEITERE INFOS AUF WWW.CAFEPUBLIK.AT

impressum für den inhalt verantwortlich: thomas gludovatz, johannes sterkl, festspielhaus st.pölten, kulturbezirk 2, 3100 st.pölten. redaktion: andreas fränzl, ulla steyrleuthner. gestaltung: marion brogyanyi. fotos: lukas beck, antje taiga, rania moslam, jazzwerkstatt wien, niko ostermann, artist. programmablauf und besetzungsänderungen vorbehalten. für druckfehler wird keine haftung übernommen. wir danken unseren sponsoren und medienpartnern:

Programm Café Publik  

Sep / Okt / Nov / Dez 2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you