FCE - Freiburg St. Georgen

Page 1

Nr. Stadionzeitung

aison 2018/19

15, Landesliga-S

ed i h c s b A l a erstm -

n zu e g r o e .G t S Fr.-

ŠNeithard Schleier

hr

5.19 | 11.00 U

ntag, 26.0 tadion: Son

Elzs

Gast


Hält ihn … … ein Leben lang. Die Liebe zum Sport ergreift einen früh und lässt nicht wieder los. Darum unterstützt die Sparkasse den Sport regional und bundesweit mit ihrem Engagement. Weil Sport die Menschen von Anfang an begeistert und verbindet. Und weil auch große Talente klein anfangen und dabei auf Förderung und Chancen angewiesen sind.

2

sparkasse-freiburg.de


n hleier ©Neithard Sc

de unter Freun

Liebe Freunde des Fußballs, zum heutigen letzten Heimspiel unserer Mannschaft begrüße ich Sie recht herzlich bei uns im Elzstadion. Ein besonderer Gruß geht an die mitgereisten Fans, Trainer und Betreuer unseres heutigen Gegners, des FC Freiburg – St. Georgen. Ein weiterer Gruß geht an das heutige Schiedsrichtergespann. Faszination Fußball! Keine Sportart in Deutschland begeistert mehr als Fußball. Die Stadien in den Bundesligen sind voll, und die Fangemeinschaften wachsen. Der Fußball ist schneller, athletischer und vor allem technisch anspruchsvoller geworden. Aber auch kommerzieller. Um im „Konzert“ der Großen mitzuspielen, bedarf es in der Regel großer finanzieller Mittel. Geld schießt tatsächlich Tore. Daher stehen auch 4 englische Teams im Endspiel der europäischen Wettbewerbe.

Dieter Rees

Der Fan möchte seine Mannschaft, an der sein Herz hängt, gewinnen sehen. Niederlagen sind unerwünscht und führen zu Frust.

nen und es in Zukunft besser machen, wie es in der Vergangenheit gemacht wurde. Wir sollten die neuen Herausforderungen annehmen.

Werfen wir einen Blick auf Traditionsvereine, wie der 1. FC Kaiserslautern oder 1860 München, die in der 3. Liga verweilen, oder meine damaligen Heimatvereine Rot-Weiss Essen in der Regionalliga, oder Schwarz-Weiss Essen in der Oberliga. Allesamt Vereine, die schon bessere Zeiten erlebt haben.

Ich von meiner Seite freue mich auf die bevorstehende Runde in der Bezirksliga. Ich bin mir auch darüber im Klaren, dass es sich nicht um einen Selbstläufer handelt. Die Gegner werden uns das Leben so schwer wie möglich machen. Denn wir sind der FC Emmendingen, auch ein Traditionsverein. Da will jeder Gegner gut aussehen.

Mit solchen Situationen muss man lernen umzugehen. Verlieren können, muss man auch lernen. Es beginnt bereits im Kindesalter, wenn es darum geht, bei „Mensch ärgere dich nicht“ auch mal zu verlieren. Schließlich muss man im Laufe seines Lebens mehrfach Niederlagen einstecken und diese verarbeiten. „Aus Niederlagen kann man lernen……“ hört man immer wieder. Und ich meine, dass man sogar sehr viel daraus lernen kann. Die Aufarbeitung von Niederlagen, und die Kraft, daraus einen Neuanfang zu schaffen, prägt einen und kann ungemein nützlich für die weitere Entwicklung im Leben sein. An diesem Punkt sind wir nun bei unserem Heimatverein. Wir alle wollten sicherlich nicht, dass wir da, wo wir jetzt sind, stehen. Aber es ist, wie es ist. Man kann Schuldige suchen und Schuldige finden. Aber bringt uns das weiter? Auch hieraus können wir ler-

Es freut mich, dass für die kommende Runde ehemalige Spieler den Weg wieder zurück zu ihrem Heimatverein finden. Diese Spieler werden mit ihrer individuellen Klasse unseren Kader qualitativ nach vorne bringen. Hier ein großes Dankeschön an meinen Sohn Christian, der maßgeblich daran beteiligt ist. Vor dem heutigen, letzten Heimspiel wünsche ich uns ein ansehnliches Spiel ohne Verletzungen, und dem Schiedsrichtergespann gute und richtige Entscheidungen. Dieter Rees 3. Vorsitzender

Impressum Stadionzeitung Landesliga-Saison 2018/19 Herausgeber PRO FCE & Partner Gbr Kontakt: vorstand@profce.de digitale Anzeigenlieferung: anzeigen@profce.de

Inhaltliches Konzept & Chefredaktion Michael Zäh

Fotografen dieser Ausgabe Neithard Schleier, Michael Zäh

Autoren Peter König, Marcus Mädler, Renzo Düringer

Layout, Bildbearbeitung & Produktion www.dtpwork.de, Adrian Kempf Druck Hofmann Druck

3


4


©Neithard Schleier

nten u n o v t t i r t Glück

hat hier Jo Gutjahr alldieb! - tschüss B

reich stets trpifclek gt ein Spiel

©Neithard Schleier

Aldin Coric belkünsten ib r D r e l l o v

5


Rechtsschutzversicherung Alles für Ihr gutes Recht Ihr gutes Recht ist häufig in Gefahr. Denn selbst wenn Sie im Recht sind, müssen Sie oft genug mit einem guten Anwalt dafür kämpfen. Unser Rechtsschutz deckt Kosten bis zu 1 Million Euro ab. Aber die HUK-COBURG wird nicht erst vor Gericht für Sie aktiv. Wir helfen vorher. Ein Anruf, und Sie wissen, was Sie tun können. Wir beraten Sie gerne!

Kundendienstbüro Barbara Korff Versicherungsfachfrau Telefon 07641 9341571 Telefax 07641 9341579 Barbara.Korff@HUKvm.de Milchhofstraße 6 79312 Emmendingen Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.30–12.30 Uhr Di. u. Do. 14.00–18.00 Uhr und nach Vereinbarung

HERR der Getränke

Bestell-Nr. MA454 92 x 133 mm

Getränke HERR EMMENDINGEN

Abholmarkt Freiburgerstraße 16

Gute Marken, sprudelnder Service.

Gastro & Fest-Service

79312 Emmendingen

Tel. 0 76 41-93 15 93

Fax 0 76 41-93 15 41

Goldschmiedemeister & Uhrmachermeister 79312 Emmendingen Marktplatz 10 Tel 07641 / 3174 info@juwelier-stronczek.de Große Auswahl an Uhren & Schmuck eigene Goldschmiede- & Uhrmacherwerkstatt Reparatur von Klein- & Großuhren 6

Bringdienst info@getraenke-herr.com


©Neithard Schleier

Danke!

Trainer Ma r neuaufbau k Costa zum Im letzten Heimspiel der Saison gegen Freiburg-St.Georgen gilt es für den FCE, erstmal Abschied aus der Landesliga zu nehmen. Michael Zäh sprach mit FCE-Trainer Mark Costa über den bitteren Abstieg und über die Ziele für die kommende Bezirksliga-Saison

Nun geht es nur noch einmal in dieser Saison ran, im Heimspiel gegen Freiburg-St.Georgen. Was ist da zu erwarten, gegen ein Team, das noch um den Klassenerhalt kämpft? Natürlich können wir eigentlich nicht wollen, dass Freiburg-St. Georgen mit uns absteigt. Aber wir sind alles Sportsleute und denken deshalb nicht an solche künftige Konstellationen, sondern wollen im Hier und Jetzt unser letztes Heimspiel der Saison gewinnen. Nicht zuletzt

©Neithard Schleier

Im letzten Heimspiel gab es einen der in dieser Saison seltenen Siege, aber diesen ausgerechnet gegen deine Ex-Mannschaft von Freiburger FC. Wie hast du das erlebt? Es war auf jeden Fall erfreulich, auch weil der Sieg durchaus verdient war. Gerade in dieser letzten Phase einer Saison ist es mir einfach wichtig, dass sich die Jungs nicht hängen lassen, sondern noch immer alles geben. Wie du ja erwähnt hast, gab es in dieser Saison nicht viele Siege. Daher war ich darüber glücklich.

auch für unsere Zuschauer, die uns trotz der schlechten Saison unterstützt haben. Also St. Georgen muss schon kommen und den besseren Fußball spielen, um hier die Punkte zu holen. Wir werden das Spiel sicher nicht kampflos hergeben. Ich will ja gegen jeden Gegner gewinnen! Wie fällt denn dein Fazit für diese nun zu Ende gehen-

de Saison aus? Das hattest du dir vor der Saison doch sicherlich anders vorgestellt! Wir haben die Erwartungen, die wir vor der Saison hatten, nicht erfüllt. Wir wussten zwar schon vor der Saison, dass wir mit einer so jungen Mannschaft gegen den Abstieg kämpfen würden. Unser Ziel war aber natürlich, den Klassenerhalt zu schaffen. Das haben wir nun nicht erreicht und das hat uns alle enttäuscht. Die Saison hatte außerdem Höhen und Tiefen, mit erheblichen Schwankungen. In einigen Spielen haben wir gesehen, dass die Mannschaft durchaus guten Fußball spielen kann. In etlichen anderen Partien hat sich aber auch gezeigt, dass die Gegner in der Landesliga uns doch einiges voraus hatten. Über die gesamte Saison gesehen, muss man sich eingestehen, dass für einige Jungs die Landesliga zu früh kam, und für einige Jungs die Landesliga auch eine Liga zu hoch war. Aber natürlich sehe ich mich auch in der Verantwortung. 7


8


©Neithard Schleier

Da sind aber auch Namen dabei, die schon für viel fußballerische Qualität stehen und die eindeutig deutlich höherklassig spielen könnten. Das ist doch für dich als Trainer ein Traum, oder? Ja, die Mischung stimmt. Wir haben für die kommende Saison auch etwas erfahrenere

Spieler drin, die schon höherklassig gespielt haben. Daran können sich dann die jüngeren Spieler auch ausrichten. Meine Erwartung für die kommende Saison ist ganz klar die, dass wir in der Bezirksliga oben mitspielen wollen. Klar ist, dass wir wieder aufsteigen wollen. Ich möchte hier übrigens auch dem FCE-Vorstand insgesamt und besonders Renzo Düringer mal Danke sagen, denn es ist keinesfalls alltäglich, dass an einem Trainer festgehalten wird, wenn man so lange Zeit das Tabellenende ziert. Außerdem geht mein Dank auch an Christian Rees für seine große Hilfe. Interview | Michael Zäh ©Neithard Schleier

Und wie war es denn für dich persönlich? Man darf ja hier schon noch einmal daran erinnern, dass du als Trainer in den Jahren zuvor beim Reserveteam des Freiburger FC immer nur auf der Erfolgsspur warst. Wie gehst du dann mit einem solchen Jahr der Niederlagen um, was ja diese erste Saison beim FCE für dich war? Ja, es stimmt, dass ich erfolgsverwöhnt war und ich bin deshalb auch davon ausgegangen, dass es hier beim FCE wieder so sein würde. Natürlich hat diese Saison viel Kraft gekostet, weil man sich ja über jede Niederlage sehr viele Gedanken macht. Da hat man schon sehr viele schlaflose Nächte. Man versucht ja nach jeder Niederlage an verschiedenen Stellschrauben zu drehen. Und wenn es dann so viele Niederlagen sind, stellt man natürlich alles in Frage. Man fragt sich beispielsweise auch, ob man als Trainer nicht selbst die Schuld dafür trägt. Wir haben wirklich alles hinterfragt und das hat auch bei mir Spuren hinterlassen. Ich freue mich jetzt auf die Pause. Mal vier Wochen ausruhen und neue Kraft sammeln, und dann geht es weiter.

Saison in der Bezirksliga ein? Erst einmal muss man sagen, dass wir für die kommende Saison etwas geschafft haben, was uns im Jahr zuvor nicht gelungen war. Nämlich dass Jungs zu uns zum FCE zurück kommen, die hier auch schon eine Vergangenheit haben. Das ist ganz toll.

In der kommenden Saison wird das Gesicht der Mannschaft ein anderes sein, da bereits viele zum Teil auch namhafte Neuzugänge feststehen. Wie schätzt du die personelle Situation für die kommende 9


FARBE UND FORM FÜR IHRE DRUCKSACHEN

Hofmann Druck | Jürgen Hofmann | Am Weiherschloss 8 79312 Emmendingen | Telefon 07641 9222-0 | Telefax 07641 9222-80 hofmann-druck@t-online.de | www.hofmann-druck.de 10


©Neithard Schleier

ittn

u-W 0:4 gegen A

Bei eiskaltem Wetter und teilweise sogar Schneefall im Mai, jedoch auf sehr gut präpariertem Spielfeld entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein recht munteres Spiel. Die Akteure legten durchaus Tempo an den Tag und die Costa-Elf war zunächst dem Gegner auch ebenbürtig, versäumte es allerdings im letzten Spieldrittel präzise Bälle zu spielen, so dass keine Torchancen für den FCE heraus gespielt wurden. Zu gefallen wusste in dieser Phase erneut die Mittelfeldachse mit Jakob Grießbaum und Denis Gretz, die beide viele Ballkontakte hatten und gute Bälle spielten. So war es schon etwas Pech, als in der 20. Minute ein sehr umstrittener Freistoßpfiff erfolgte. Denn Felix Wolf (Foto unten)hatte zuvor klar den Ball gespielt. Aus knapp 20 Metern besorgte dann Kapitän Andreas Zimmermann die Führung für Au-Wittnau. Kurz darauf zeigte Stefan Lohrer, Torhüter des FCE, einen tollen Reflex und verhinderte so das 0:2. Damit machte er wett, dass er bei

Freistoßtor zuvor nicht so gut ausgesehen hatte. War der Auftritt der Costa-Truppe in der ersten Halbzeit insgesamt noch okay gewesen, änderte sich das Bild nach der Pause komplett. Jetzt machten die Gäste mächtig Druck und konnte sich der FCE überhaupt nicht mehr aus der Umklammerung befreien. Tatsächlich kamen die Gastgeber kaum noch in die gegnerische Hälfte, geschweige denn vor des Gegners Tor. So erzielte Au-Wittnau in regelmäßigen Abständen

die Tore zum verdienten Sieg, der mit 0:4 aus Emmendinger Sicht die Quittung für ein passives und ratloses Auftreten in Halbzeit zwei war. Der FCE spielte mit Lohrer, Hader, Wolf, Gutjahr, Wormuth, Griebaum, Gretz, Coric (Aytekin), Bange (Remmersmann), Ulubiev (Mita), Engler Michael Zäh

©Neithard Schleier

v i s s a p u z l vie au

11


Ihr Dach in guten Händen !

ANGELE & SCHNEIDER BEDACHUNGEN GMBH Alwin Schneider Tobias & Dachdeckermeister Dieter Angele Gebäudeenergieberater Dachdeckermeister

Carl-Helbing-Str. 21 · 79312 Emmendingen Telefon 0 76 41/75 01 www.aufdauerdicht.de ORTLIEB & SCHULER OHG // Hauptstraße 72a // 79312 EM-Kollmarsreute ORTLIEB & SCHULER // Hauptstraße 72a // 79312 EM-Kollmarsreute Fon +49 764146034-0OHG // www.ortlieb-schuler.de Fon +49 7641- 46034-0 // www.ortlieb-schuler.de ORTLIEB & SCHULER OHG // Hauptstraße 72a // 79312 EM-Kollmarsreute Fon +49 7641- 46034-0 // www.ortlieb-schuler.de

12

Mitglied im Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks


©Neithard Schleier

FC 2

2:0 gegen F

In einem in Halbzeit eins recht körperlos geführten Spiel, hatte die Costa-Elf eindeutig die besseren Torchancen. Nach einem schönen Querpass des jungen Alessandro Mita kam Aldin Coric zentral aus zwölf Metern zum Abschluss und scheiterte am gegnerischen Torhüter. Kurz darauf spielte David Wormuth mit einem Zuckerpass in die Tiefe Denis Gretz frei, der aber allein vor dem FFC-Torhüter einen Tick zu lange zögerte und somit abgeblockt wurde. Dann war es erneut Denis Gretz, der sich an der Torauslinie gut durchsetzte und den Ball mustergültig zurück auf Aldin Coric legte, der jedoch erneut am Schlussmann der Gäste scheiterte. Die vierte hochprozentige Torchance hatte dann Kazbek Ulubiev, dessen Schuss der Freiburger Torhüter mit ganz langen Fingern noch über die Latte lenkte. Die ersatzgeschwächten Gäste kamen erst kurz vor der Pause zur ersten klaren Torchance, als mehrere Emmendinger Spieler ausgerutscht waren.Nach der Pause drängte die FFC-Reserve die Gastgeber immer weiter zurück. Das ergab aber Konterchancen. Zuerst spielte David Wormuth einen tollen vertikalen Pass direkt in den Lauf des durchgebrochenen Aldin Coric, dessen Abschluss allein vor dem gegnerischen Torhüter von diesem noch zur Ecke gelenkt wurde. Kurz darauf zeigte David Wormuth (Foto oben) erneut viel Feingefühl im Füßchen und spielte den na-

hezu identischen Pass, erneut in die Gasse für Aldin Coric. Dieser machte dann etwas, was er äußerst selten tut: Er spielte den Ball direkt quer auf den mitgelaufenen Denis Gretz, der die Nerven behielt und das längst verdiente 1:0 erzielte (68. Minute). Nun riskierten die Gästen noch mehr und der FCE hatte zwei Mal Glück, als zuerst ein Ball nur Zentimeter am langen Pfosten vorbei ging und als dann ein Kopfball am Emmendinger Torpfosten landete. Auf

der anderen Seite ergaben sich ebenfalls weitere Chancen. Nach guter Auflage von Felix Remmersmann setzte der insgesamt bärenstarke Jakob Grießbaum den Ball aus 20 Metern nur knapp über den Kasten. In der Nachspielzeit beseitigte dann Kazbek Ulubiev nach gutem Zuspiel von Niko Suchowitz mit dem 2:0 alle Zweifel am verdienten Heimsieg für die Costa-Truppe (92. Minute). Michael Zäh ©Neithard Schleier

n e h c ß ü f m e mit fein

13


Sichere Energieversorgung t mit Ansprechpartnern vor Or Ökostrom aus Wasserkraft mit langer Preisgarantie Klimaneutrales Erdgas mit langer Preisgarantie

Angebot anfordern unter: Telefon 07641 / 468 99 - 0 oder www.swe-emmendingen.de

Ihr Komplettanbieter rund um die Mobilität Hier finden Sie unser gesamtes Fahrzeugangebot

Schmolck

Emmendingen • Müllheim • Vogtsburg

14

Schmolck GmbH & Co. KG Am Elzdamm 2, 79312 Emmendingen, Tel 07641 4602-0 Kinzigstr. 5, 79379 Müllheim, Tel 07631 3672-0 Bacchusstraße 19, 79235 Vogtsburg, Tel 07662 91123-0


ŠNeithard Schleier

s

us unter besch

olle r t n o K r e t Un druckte

beein Denis Gretz lsicherheit l a B it m t z zulet

ŠNeithard Schleier

und Jo Felix Wolf l ten zentra in h r h a j t Gu

15


11 Freunde für die FCE-

Jugend

FCE-Jugendabteilung

Der FCE möchte seine Jugendarbeit weiter optimieren und verbessern. Um dies zu erreichen und um die stetig steigenden Kosten zu finanzieren, sucht der FCE Sponsoren, die diesen sinnvollen Schritt mit einem Geldbetrag unterstützen. Wir freuen uns, das wir die Aktion, der wir den Namen “11 Freunde der FCE-Jugend” gegeben haben, inzwischen erfolgreich abgeschlossen haben Alle eingesammelten Gelder werden ausschließlich in die Jugendarbeit investiert. Sofern auch Sie Interesse haben, diese Idee zu unterstützen, wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechparter:

16

Interesse unsere Jugendarbeit finanziell zu unterstützen ? Marc Kessemeier, Tel. 0151/46503463; Christian Rees, Tel 0178/3278445 Unterstützen Sie unsere Jugendarbeit und somit die Kinder und Jugendlichen unseres Vereins. Werden Sie Partner der Jugend ! Renzo Düringer, 1. Vorsitzender


Apara Consulting

Damit was passiert, wenn was passiert. Generalagentur Andreas Eberle e.K. Hochburger Str. 35 79312 Emmendingen Tel. 07641 9 33 35 60

Ihr Ihr IhrImmobilienteam Immobilienteam Immobilienteam für für fürdie die dieRegion Region RegionEmmendingen Emmendingen Emmendingen Dennis Dennis Dennis Cofani Cofani Cofani und und und Christian Christian Christian Rees Rees Rees Bertoldstraße Bertoldstraße Bertoldstraße 55 5555 –59, –59, –59, 79098 79098 79098 Freiburg, Freiburg, Freiburg, Telefon: Telefon: Telefon: 0761 0761 0761 15678-132 15678-132 15678-132

Dennis Cofani und Christian Rees 2700 x 850 mm.indd 1

Unbenannt-1 1

Unbenannt-1 1

07.08.18 14:18

Unbenannt-1 1

03.07.18 10:56

03.07.18 10:56

03.07.18 10:56

17


BESTATTUNGEN - ÜBERFÜHRUNGEN ROLF BÜHLER Denzlinger Straße 6 79312 Emmendingen Telefon 07641/8502 Fax 07641/570957 fa.buehler@t-online.de Ihr Helfer in Trauerfällen Erledigung aller Formalitäten Emmendingen_7931202 a

7102

EIN VEREIN, EINE STADT, EIN ZIEL! www.fcemmendingen.de

Zdenko Pavicic GmbH Denzlinger Straße 6a • 79312 Emmendingen Telefon: 07641/52068

Kontakt und digitale Anzeigenlieferung: anzeigen@profce.de

79312 Emmendingen Karl-Friedrich-Straße 14 Telefon 07641 / 8895

18


n e n o i s s e r Imp FCE des C-Junioren d Schleier FotosŠNeithar

19


... DENN IHRE ENTSCHEIDUNG FÜR UNS IST VERTRAUENSSACHE.

D Footb iplom in all Me dicine

IHR SPEZIALIST FÜR GELENKCHIRURGIE, ORTHOPÄDIE UND SPORTTRAUMATOLOGIE

Fontana-Klinik | Orthopädie an den Thermen | An den Heilquellen 8 | D - 79111 Freiburg Tel. +49 (0) 761 767 888 - 0 | Fax +49 (0) 761 767 888 - 1 | info@fontana-klinik.com | www. fontana-klimik.com 20

Dr. med. Volker Fass


lai Häringer, Denis Gretz, Oben von links: David Künzler, Frederic Fass, Nico Michael Flesch (Tw-Trainer) Felix Remmersmann, Niklas Blatter, Felix Wolf, Jeremia Gass, Hannes Kreutner, Moritz Bange, , euer) (Betr Mittlere Reihe von links: Jens Lichtle Christian Rees (Teammanager Aktive/Jugend), Julian Engler, Niko Suchowitz, Johannes Gutjahr, Marc Binder (Co-Trainer), Mark Costa (Trainer) Lauritz Merle, Stefan Lohrer, Karl Goette, Untere Reihe von links: Aldin Coric, Sedat Sezgin, er (Betreuer) David Wormuth, Lulzim Bajrami, Sigmund Bühr Aytekin, Ardit Gashi, Ousman Jasseh, Kerem lovic, es fehlen: Andrea Bolzan, David Dani iev Jakob Grießbaum, Jonathan Harder, Kazbek Ulub

Kader der Landesliga-Mannschaft des FCE

©Neithard Schleier

21


Schwarzwälder Spezialitäten traditionell hausgemacht tagesfrisch & regional natürlich & pur mit Liebe zubereitet

 Ökologisch  Individuell  Hochwertig >> Holzbau | Trockenbau | Ausbau >> Schreiner- und Schleifarbeiten >> Komplett-Sanierung >> Schlüsselfertigbau

TRINK ZUM SPORT WAS DU BIST!

Wir wünschen eine erfolgreiche Fußballsaison!

>> hb-mueller.de

www.schwarzwald-sprudel.de

Am Elzdamm 42 Telefon 07641 8068 79312 Emmendingen info@hb-mueller.de

Emmendingen • Telefon 07641 9543799

SCHÜLERTRANSPORTE – KLEINBUSSE

Rolf Bühler

e.K. Inh. Stefan Bühler · Denzlinger Straße 6 · 79312 Emmendingen Telefon 0 76 41 / 85 02 · E-Mail: fa.buehler@t-online.de

EIN VEREIN, EINE STADT, EIN ZIEL!

22


©Neithard Schleier

k

c ü r u z t m m emmet ko

SteffernFCEK ü Torjäger f

FCE-Eigengewächs zur neuen Saison wieder beim FCE „Gewöhnlich gut informierte Kreise“ haben schon darüber spekuliert, nun ist es offiziell. Steffen Kemmet, derzeit noch in Diensten der SG Freiamt-Ottoschwanden,

trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot des FC Emmendingen. Der mittlerweile 23-jährige Offensivspieler ist ein „Ur-FCEler“, der alle Jugendaltersklassen bei uns durchlief und dabei stets als Torjäger glänzte. Dies setzte sich zunächst auch im Aktivenbereich fort, als er in 79 Landesligaspielen 55 Tore für unsere Erste Mannschaft erzielte und dabei in der Sai-

eim FCE

ehen b G d n u n e ib Ble ngen im

Veränderu

Wir freuen uns, dass Steffen sich dazu entschieden hat, seinen Heimatverein dabei zu unterstützen, einen sportlichen Neubeginn in der Bezirksliga zu starten und hoffen sehr, mit ihm gemeinsam erfolgreich zu sein. Renzo Düringer

on

r neuen Sais

ader zu aktuellen K

Über die Neuzugänge unserer Ersten Mannschaft wurde in den vergangenen Wochen ausführlich berichtet. Heute möchten wir gerne bekannt geben, was sich aus den Gesprächen mit den Spielern des aktuellen Kaders hinsichtlich ihrer sportlichen Zukunft ergeben hat. Zunächst einmal freut es uns, dass sich die personelle Erosion des Vorjahres, als 18 Spieler den Verein verlassen haben, in diesem Sommer trotz des Abstiegs in die Bezirksliga nicht wiederholen wird. Zwar wird es wieder einige Abgänge geben, das Gros des Teams bleibt aber zusammen und wird gemeinsam mit den ebenfalls

son 2014/15 mit 29 Treffern Torschützenkönig der Landesliga wurde.

viel versprechenden Neuzugängen versuchen, die Scharte des Abstiegs umgehend wieder auszumerzen. Den FCE verlassen werden 8 Spieler des aktuellen Kaders: Johannes Gutjahr wird den Verein nach mehr als acht Jahren wechseln und nächste Saison für den FC Denzlingen spielen. Weitere Abgänge sind Torwart Karl Götte (VfR Umkirch), Jonathan Hader (FSV RW Stegen) und Kerem Aytekin (VfR Hausen). Die Ziele der weiteren Abgänge (Hannes Kreutner, Kazbek Ulubiev, Felix Remmersmann, Ardit Gashi) sind uns bislang nicht bekannt. Wir wünschen allen, die uns leider verlassen werden, viel Erfolg bei ihren neuen

Vereinen und freuen uns auf möglichst häufige Wiedersehen im Elzstadion. Dem gegenüber freuen wir uns sehr, dass die Spieler Felix Wolf, Stefan Lohrer, Jeremia Gass, David Danilovic, David Künzler, Jakob Griesbaum, Denis Gretz Julian Engler, Pascal Martin und Alessandro Mita beim FCE bleiben werden. Ebenfalls haben David Wormuth, Aldin Coric, Moritz Bange, Ousman Jasseh und Andrea Bolzan grundsätzlich für die neue Saison zugesagt. Hier kann es aber in einzelnen Fällen wegen noch nicht geklärter Fragen, z.B. hinsichtlich des Studienplatzes, noch zu Veränderungen kommen. Renzo Düringer 23


Weine die munden Inge u. Karlheinz Hambrecht Inge u. Karlheinz Hambrecht Mo.-Sa.: 11.30 - 24.00 Uhr Mo.-Sa.: 24.00 Uhr Sonntag: 11.30 - 21.00 Sonntag: - 21.00 Uhr Montag: 11.30 Ruhetag Montag: Ruhetag

• Maschinenbau • Maschinenbau • Gerätebau • Gerätebau • Schweiß• konstruktionen Schweiß-

Vordersexauer Weg 1 Vordersexauer 79350 Sexau Weg 1 79350 Sexau Tel.: 07641 / 59 18 Tel.: 07641 Fax.: 07641//59 401837 Fax.: 07641 / 40 37 ihambrecht@yahoo.de ihambrecht@yahoo.de

• Laserschneidenn • Laserschneidenn • CNC-Drehen • CNC-Drehen • CNC-Fräsen • CNC-Fräsen

• Maschinenbau • Laserschneidenn konstruktionen

• Gerätebau Denzlinger Straße 8 • Schweiß-

• CNC-Drehen • CNC-Fräsen

konstruktionen 79312 Emmendingen Denzlinger Straße 8 Telefon 07641 / 93306-30 79312 Emmendingen Telefon 07641 / 93306-30

Denzlinger Straße 8 79312 Emmendingen Telefon 07641 / 93306-30

Winzergenossenschaft Mundingen - Landeck eG Öffnungszeiten: Di,Do,Fr 15-19 Uhr Sa 9-12 Uhr Weinhof Mundingen Landecker Straße 2b :: 79312 Emmendingen fon: 07641-935450 :: fax: 07641-935452 :: www.wg-mundingen.de

ler Ihr flexib arnbieter tt le le ib p x fle Kor m Ih anbieter Komplett

ler Ihr flexib anbieter Komplett

Weitere Infos unter www.maschinenbau-ketterer.de Weitere Infos unter www.maschinenbau-ketterer.de Weitere Infos unter www.maschinenbau-ketterer.de

.Füder-

Mo r Stürme

KAUF · VERKAUF · VERMIETUNG

Blum-Jundt Marktplatz 8 79312 Emmendingen www.blum-jundt.de

24

Romaneistraße 17 · 79312 Emmendingen Tel. 07641 / 40 01 · www.kirschner-immobilien.de


Landesliga

2

chützen FCE Torsle 2018/19

Südbaden

Pflichtspie

8 Tore: Julian Engler (1Pokalspiel gegen St. Georgen, 1 Pokalspiel gegen Stegen, 1 Weil, 1 Elzach, 1 Untermünstertal, 2 in Tiengen, 1 in Untermünstertal)

aft 1. Manntszceh& Tore

6 Tore: Kazbek Ulubiev (1Teningen, 2 Bellingen, 1 Tiengen, 1 Elzach, 1 FFC 2)

Spieleinsä

Nr.

Nr.

Torhüter (3) 30 Lohrer 40 Goette 1 Schwabe 10 16 8 7 9 14 25 17 20 15 18 13 22 4 5 6 19

3 21 12 23

Stefan Karl Max

Feldspieler (28) Ulubiev Coric Wormuth Jasseh Kreutner Engler Gretz Wolf Hader Gutjahr Bange Remmersmann Aytekin Gass Fass Häringer Grießbaum Künzler Danilovic Sezgin Gashi Mita Faßbinder Bolzan Suchowitz Mensah Martin Purosov

Kazbek Aldin David Ousman Hannes Julian Dennis Felix Jonathan Johannes Moritz Felix Kerem Jeremia Frederic Nicolai Jakob David David Sedat Ardit Alessandro Julius Andrea Niko Sevilon Pascal Michael

Eigentor Gelb-Rote

Gegner Karten

Spiele 23 4 1

Minuten 2.070 360 90

Spiele 26 26 25 24 23 22 22 20 20 20 20 19 19 17 15 12 12 9 5 4 3 2 2 2 2 1 1 1

Minuten 2.147 1.644 1.948 1.714 1.369 1.799 1109 1.550 1.460 1.444 720 1.297 906 1.421 1.336 962 888 576 450 145 73 94 41 12 4 20 16 14

3

41

Tore 6 2 2 6 3 1

3 Tore: Ousman Jasseh (1Pokalspiel gegen St. Georgen, 1 Wyhl, 1 Untermünstertal) 3Tore: Denis Gretz (1Herbolzheim, 1 Rheinfelden, 1 FFC 2) 2Tore: Jakob Grießbaum (1 Dottingenl, 1 Tiengen) 2Tore: Aldin Coric (1Untermünstertal, 1 Bellingen) 1Tor:

1 1 1 1 2

1

1Tor: 1Tor: 1Tor: 1Tor: 1Tor: 1Tor: 1Tor:

Nicolai Häringer (1Pokalspiel gegen St. Georgen) David Wormuth (1Pokalspiel gegen Stegen) Frederic Fass (1Kirchzarten) Felix Remmersmann (1Kirchzarten) Kerem Aytekin (1Wyhl) Julius Faßbinder (1U-tal) Jeremia Gass (1Tiengen) Felix Wolf (1Rheinfelden)

1

25


Weinstube Weinstube || Restaurant Restaurant || Hotel Hotel Weinstube || Restaurant Familie Bergner || Hotel Weinstube Restaurant Hotel Telefon Telefon Telefax Telefon Telefax Telefon Email: Telefax Email: Telefax Email: Email:

Familie Bergner Familie +49(0)76 41-930 96 90 Bergner Inhaber: Heiko Bergner Familie Bergner +49(0)76 41-930 96 90 Inhaber: Heiko Bergner +49(0)76 41-525 76 +49(0)76 41-930 76 96 90 +49(0)76 41-525 +49(0)76 41-930 96 90 info@kronemaleck.de +49(0)76 41-525 76 info@kronemaleck.de +49(0)76 41-525 76 info@kronemaleck.de info@kronemaleck.de

Brandelweg 1 Inhaber: Heiko Bergner Brandelweg 1 Heiko Bergner 79312Inhaber: Emmendingen-Maleck Brandelweg 1 79312 Emmendingen-Maleck Brandelweg 1 79312 Emmendingen-Maleck 79312 Emmendingen-Maleck

www.kronemaleck.de www.kronemaleck.de www.kronemaleck.de www.kronemaleck.de

anzeige115x150mm_4c.indd 1

27.10.2016 13:36:08

anzeige115x150mm_4c.indd 1

27.10.2016 13:36:08

anzeige115x150mm_4c.indd 1

27.10.2016 13:36:08

anzeige115x150mm_4c.indd 1

27.10.2016 13:36:08

79312 Emmendingen Freiburger Straße 7 79312 Emmendingen www.kuechenideen-wolf.de Freiburger Straße 7 www.kuechenideen-wolf.de

BADISCHER MULDEN DIENST

IHR REGIONALER ANSPRECHPARTNER RUND UM CONTAINER UND ENTSORGUNG BMD - BADISCHER MULDEN DIENST | KANDELSTR. 10 | 79353 BAHLINGEN A.K. TEL. 07663 / 912 55 80 | WWW.BMD-CONTAINER.DE 26


Der Gegnenr

ieren Wir gratul ag tst zum Gebur

ge

FC St. Geor

e & Tore

­ insätz Spiele

sC

78 24 34 73 20 41 22

Jugend 27.05. 29.05.

15 11 10

Michael Tomm David Kaefer Ben Kaefer

n

FCE-Spielpla

St. Georgen

Torhüter (3) Luhr Braun Neumann

Erwachsene 26.05. Wolfram Hauss Jannick Baumer 27.5. David Leicher 28.05. Peter Roemmler Flamur Shala 30.05. Max Philipp 31.05. Tim Baumer

Aktive Mannschaften Sonntag, 26. Mai 11.00 Uhr FCE I – FC Frbg.-St. Georgen 14.00 Uhr FCE II – SC Eichstetten I

Pascal Marco Fl orian

Spiele 24 2 1

Minuten 2.250 180 90

Feldspieler (34) Möhrl e Stockburger Geis Seitz Gartner Greitzke Greitzke Stockburger Fel ice El l ermeyer Textor Labusch Barth Weissenberger Wojtasik Möhrl e Rauber Hanser Schmidt-Riese Frankus Bauer Strecker Chokr Buergel in Härtl ing Lienhard Maier Fal l er Reichel Kaufman Boll Temmes Merkl in Jashari

Markus Max Tobias Johannes Jakob Nicol as Al exander Ben Nino Marc Michael Balduin Tobias Patrick Lukas Peter Tobias Marco El ias Adrian Björn Christian Al i Jens Linus Johannes Patrik Roman Lars Jul ian Marius Philipp Pascal Dritan

Spiele 27 24 24 23 23 23 21 20 18 17 16 15 14 13 12 12 10 9 8 7 6 6 6 5 5 5 5 4 3 2 1 1 1 1

Minuten Tore 2.407 1.739 3 1.578 1 1.938 2 1.728 1.577 7 1.211 2 1.229 3 979 2 1.227 2 968 1.109 5 1.104 2 649 891 712 540 2 246 687 2 370 2 456 402 175 364 228 116 3 82 130 270 23 22 13 8 7

Eigentor Rote Gel b-Rote

Gegner Karten Karten

0 1

1 15

Samstag, 1. Juni 15.00 Uhr Riegeler SC I – FCE II 17.00 Uhr VfR Hausen I – FCE I

Ballspende „Für die Ballspende beim letzten Heimspiel gegen den Freiburger FC bedankt sich die erste Mannchsaft und der Verein recht herzlich bei seinem Vorstandsmitglied und Schatzmeister Peter Frank. Die Ballspende zum letzten Heimspiel der Landesligasaison gegen den FC Fr.-St. Georgen kommt von der Firam GS Schondelmaier, Kellereiartikel aus Emmendingen. Herzlichen Dank an den Inhaber Axel Schondelmaier für die Unterstützung.“.

llen

Auslageste

Café Fietz | Handelshof | Sport Journal Bäckerei Müller | Enjoy | Café Dackler Unterstadtlädele | Tankhof Grün | Autohaus Ortlieb | Penny | Volksbank | Sparkasse Optiker Nosch | Optiker Rosset | Blum Jundt | Modebox | Winterhalter | Metzgerei Mertz | Küchenstudio JASO | Bierkonvent 27


Hannover 96 – VfL Wolfsburg Eintr. Braunschweig – Werder Bremen

Ihr Fachbetrieb für Ihr-Fachbetrieb für Beratung Planung - Ausführung Beratung - Planung - Ausführung Neu: auf Wunsch Finanzierung möglich

Neu: auf Wunsch Finanzierung möglich Carl-Helbing-Straße 17 Carl-Helbing-Straße 17 79312 Emmendingen 793120 Emmendingen Telefon 76 41/4 28 69 Telefon 0 76 41/4 28 02 69 und 70 und 54 70 29 02 Fax 0 76 41/5 Fax 0 76 41/5 54 29

Meisterbetrieb seit 1960 Meisterbetrieb seit 1960

• • • • • • • • • • • •

Sanitäre Installationen Sanitäre Moderne Installationen Wohlfühlbäder Moderne Heizungs-Wohlfühlbäder und Heizungsund Solaranlagen Solaranlagen Pellets und Wärmepumpenanlagen Photovoltaik-Anlagen Photovoltaik-Anlagen Blechnerei Blechnerei Kundendienst Kundendienst

24 Stunden Notdienst 24 Stunden Notdienst Telefon 0 76 41/70 02 Telefon 0 76 41/70 02

Café Fietz - Konditorei / Bäckerei Kollmarsreuter Str. 2 79312 Emmendingen Tel.: 07641/8805

Inhaberin: Sandra Bühler

REISEWELT EMMENDINGEN

im Bürkle-Bleiche-Center

llte a b e „G Unser Erfolgsteam

Mo - Fr 9.00 - 13.00 / 14.00 - 18.30 Uhr Sa 9.00 - 13.00 Uhr

z.“ n e t e Komp

Reisewelt Emmendingen Lessingstraße 17 · 79312 Emmendingen · Telefon 07641. 91 21 30 info@reisewelt-em.de ·

www.reisewelt-em.de

FÜR GEWERBE UND INDUSTRIE BIETEN WIR:

Zum Übergang 3 - 79312 Emmendingen 28

Entwurf

Schlüsselfertig

Planung

zum Festpreis

Ausführung

Termingarantie

Tel.: 07641 / 4608-0

-

www.duerrschnabel.de


n Jugend

FCE-Spielpla

enhalt m m a s u Z r Tolle 1-Junioren

Abschied A

Am vergangenen Sonntag war das letzte Heimspiel der AI-Junioren auch zugleich das letzte Heimspiel für den scheidenden Jugendtrainer Massimo Capezzera. Nach über 4 Jahren Jugend-Verbandsliga beim FCE (zwei Jahre B-Junioren, zwei Jahre A-Junioren) sucht Massimo Capezzera wie bekannt im Aktivenbereich beim SV Glottertal eine neue sportliche Herausforderung. Aber nicht nur für den Trainer, auch für viele seiner Spieler hieß es das letzte Mal nach vielen Jahren Jugend beim FCE noch einmal auflaufen auf dem Kunstrasen des Elzstadions. Mit einem souveränen 5:2 Erfolg gegen den SV Kirchzarten trug das Ergebnis und das Spiel seinen schönen Teil dazu bei, dass es ein rundum gelungener Nachmittag wurde. Und noch etwas zeichnete diese Zeit der vergangenen vier

gefeiert

Jahre aus: der Zusammenhalt und die Unterstützung der Eltern für das Hobby ihrer Jungs. So ließen es sich viele Eltern und Fans der Mannschaft nicht nehmen, gemeinsam mit den Spielern und dem Trainer Abschied zu nehmen von vier schönen und erlebnisreichen Jugendjahren beim FCE. Sogar Eltern von Spielern die in dieser Zeit den Verein aus den unterschiedlichsten Gründen verlassen haben, kamen nach dem Spiel in der Vereinsgaststätte Sport-Journal zusammen um gemütlich gemeinsam den Ausklang zu feiern und die letzten vier Jahre Revue passieren zu lassen. Trennen sich jetzt auch die Wege der Trainer, vieler Spieler und damit auch ihrer Eltern bleibt eins gewiß: die gemeinsamen Jahre beim FCE werden sie immer an eine schöne und erfolgreiche Zeit erinnern und egal wo und wann man sich wieder begegnet, immer ein schönes Gesprächsthema sein. Marcus Mädler

ünstertal

artie im M ndesliga-P

a torreiche L age 3:4-Niederl

Den wenigen Zuschauern bei der Landesligapartie des FCE beim SV Untermünstertal wurde am Sonntagnachmittag ein wahres Torespektakel geboten. Die Abwehrreihen inclusive ihrer Torhüter sahen dabei allerdings alles andere als gut aus. Aus Sicht des FCE ist drei Spieltage vor Schluß zwar positiv, dass sich das Team trotz des schon lange feststehenden Abstiegs keinesfalls hängen läßt. Bezeichnend aber für die gesamte Spielzeit, dass selbst drei geschossene Tore nicht einmal zu einem Punktgewinn gegen keinesfalls starke Münstertäler Gastgeber am Ende reichten und man steht zu recht sportlich da wo man eben in der Tabelle steht. Den mitgereisten treuen FCE-Anhängern schwante nichts Gutes, als in Hälfte eins

ihr FCE bereits nach 30 Minuten mit 2:0 zurück lagen. Doch noch vor der Halbzeit egalisierte das Team von Mark Costa durch sehenswerte Treffer von Julian Engler und Aldin Coric zum verdienten 2:2 Halbzeitstand. Aus Sicht des FCE sollte es sogar noch besser kommen. Mit der ersten Ballberührung nach seiner Einwechslung staubte Julius Faßbinder einen vom Pfosten abprallenden Schuß von Kazbek Ulubiev zum 3:2 ab. Doch durch einen Doppelschlag des Münstertäler Torjägers Florian Baur in der 80. und 81. Minute stand der FCE einmal mehr in dieser Saison mit leeren Händen da. Da nutzte es auch nichts, das selbst der Münstertäler Anhang bescheinigte, ein Unentschieden in dieser doch eher schwachen Landesligabegegnung wäre das gerechte Ergebnis nach 90 Minuten gewesen. Marcus Mädler

(nur Verbandsspiele) Samstag, 25. Mai 9.30 Uhr FCE E II – SV Munzingen E III 11.00 Uhr PTSV Jahn Freiburg D – FCE D I 11.00 Uhr FCE E I – SF Eintr. Freiburg E II 12.00 Uhr SG March B – FCE B II 15.00 Uhr FCE A II – SG Glottertal A Sonntag, 26. Mai 11.00 Uhr SG Zeller FV B – FCE B I 13.00 Uhr Bahlinger SC A – FCE A I 13.00 Uhr FCE C I – SV 08 Kuppenheim A 17.00 Uhr FCE C II – JFV Freiburg-Ost C II

en werden A II -Junior fstieg! Meister: Au Während die AII-Junioren des FCE ausgelassen und völlig zu recht am Sonntagabend nach ihrem 2:0 Erfolg gegen die SG Freiamt ihre zweite Meisterschaft nacheinander und den damit verbundenen Aufstieg gebührend feierten, kamen die jungen Nachwuckskicker der C-Jugend mit hängenden Köpfen von ihrer weiten Auswärtsfahrt aus Konstanz zurück. Durch das 3:2 Gegentor in den Schlußminuten muß das Team nun nächste Saison nach dem Aufstieg letzten Jahr aus der Verbandsliga wieder Abschied nehmen. Schade, aber davon geht die Welt nicht unter und es war für alle Spieler in der höchsten Spielklasse Südbadens eine lehrreiche Saison. Bei den AII-Junioren hingegen wurde noch lange im Kabinentrakt eine erfolgreiche Saison gefeiert. Toll ist, wie gerade dieses Team für den Zusammenhalt im FCE steht. Für B-Jugendspieler ist hier ein Einsatz genauso selbstverständlich, wie auch AII-Spieler bei der AI oder gerade auch der zweiten Mannschaft des FCE aushelfen. Der ganze Verein ist stolz auf das was da geleistet wird und wurde und freut sich mit den Jungs und ihrem Trainerteam Uli Faller und Jason Sturm! Marcus Mädler

29


Fritz Spöhre wurde 80 !

ch! Glückwuns

Unser langjähriger Schiedsrichter Fritz Spöhre, der sich auch jahrelang als Fahrer vieler auswärtiger FCE-Jugendspieler verdient machte, uns trotz inzwischen “weit fortgeschrittener Jugend” nach wie vor als Schiedsrichterbetreuer zur Verfügung steht und sich auch nicht zu schade ist, die Ankündigungsschilder für die Heimspiele unserer Ersten Mannschaft im Stadtgebiet zu verteilen, feierte dieser Tage seinen 80. Geburtstag. Grund genug für den Vorstand, dem wahrhaft rüstigen Rentner ein Präsent in Form eines Restaurantgutscheins und einen Blumenstrauß zu überreichen. Lieber Fritz, auch auf diesem Weg noch mal alles Gute zu Deinem Geburtstag. Bleib gesund, wir freuen uns, wenn wir auf Deine Dienste noch lange zurück greifen können und Dich weiterhin als Stammgast im Elzstadion und als “Allesfahrer” bei den Auswärtsspielen begrüßen können. Renzo Düringer

öhre zum an Fritz Sp tag 80. Geburts

Dampferzeuger, Komponenten und Service für Kraftwerke

Wasseraufbereitung und mechanisch biologische Abfallbehandlung

Komponenten für den Maschinenund Anlagenbau

Bismarckstraße 1-11, 79312 Emmendingen Tel: 07641 585-0, Fax: 07641 585-106 info@wehrle-werk.de, www.wehrle.com.de

Energietechnik • Umwelttechnik • Fertigung NEU ENTWURF Anzeige PRO FCE.indd 1

30

07.07.2014 14:54:27



Gratuliere auch Du unter:

www.jubilaeum2016.de