Page 1

Stadionzeitung

/20

a-Saison 2019

Nr. 3, Bezirkslig

!

n e b i e l b n a r jetzt d

-

Gast u z n e d l e f e -Se r Buggingen .19 | 13.45 Uh

ŠNeithard Schleier

: Elzstadion

8.09

Sonntag, 0


Hält ihn … … ein Leben lang. Die Liebe zum Sport ergreift einen früh und lässt nicht wieder los. Darum unterstützt die Sparkasse den Sport regional und bundesweit mit ihrem Engagement. Weil Sport die Menschen von Anfang an begeistert und verbindet. Und weil auch große Talente klein anfangen und dabei auf Förderung und Chancen angewiesen sind.

2

sparkasse-freiburg.de


Liebe Besucher und Fußballfreunde

n

de unter Freun

ardd Schleier thar Neiith ©Ne ©

zum zweiten Heimspiel der noch jungen Bezirksligasaison gegen den Aufsteiger aus dem Markgräflerland, die Spvgg. Buggingen-Seefelden, darf ich Sie und unsere Gäste mit ihrem Trainer und Betreuerstab und allen mitgereisten Zuschauern aufs Herzlichste bei uns in Emmendingen willkommen heißen. Dem eingeteilten Schiedsrichter der Begegnung Herrn Martin Hoffmann wünschen wir ebenfalls einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Spielleitung in einer fairen Begegnung. Ohne Umschweife: mit vier Punkten aus den ersten drei Partien sind wir nicht zufrieden. Vor allem die Auftritte im Pokal mit einem ganz mühsamen und glücklichen Weiterkommen in Waltershofen und dann im Auftaktspiel der Bezirksligasaison bei Solvay Freiburg haben bei den treusten und loyalsten FCE-Anhängern, deren Leidensfähigkeit schon in den letzten Jahren und vor allem in der letzten Saison stark auf die Probe gestellt wurde, große Enttäuschung und auch Verärgerung ausgelöst. Die Auftritte waren einfach zu behäbig, engagement-und emotionslos, zweikampfschwach, blutleer. Dies ließ nichts Gutes ahnen für die nachfolgend anstehenden schweren Derbys gegen Wasser/ Kollmarsreute und in Freiamt-Ottoschwanden. Im Derby gegen Wasser/Kollmarsreute vor einer beeindruckenden Zuschauerkulisse bewahrheitete sich einmal mehr eine alte Fußballerweisheit: es gewinnt nicht immer der Bessere. Mit viel Glück und einem in klasse Form auftretenden Torhüter Carsten Schmitz konnte der für jeden FCE`ler so wichtige Derbydreier errungen werden. Wie gut es dem Team tat, sah man dann am vergangenen Sonntag in Freiamt. Es wird nur sehr wenige Mannschaften geben, die auf dem höchst gelegensten Platz der Bezirksliga die Punkte für sich mitnehmen werden. Angetrieben von ihrem begeisternden Publikum läuft und rackert das Team von Manuel Gleichauf - Sohn des EX-FCE-Trainers und Spielers Uwe Gleichauf - unermüdlich über 90 Minuten incl. Nachspielzeit. Und spielt darüberhinaus einen tollen Fußball. Weil aber auch unser Team (endlich!) die Zweikämpfe annahm und dagegen hielt, entwickelt sich ein spannendes und unterhaltsames Derby für jeden Zuschauer egal welchen Lagers er angehörte oder einfach nur „neutral“ das Spiel verfolgte. Resümierend bleibt festzuhalten: eine gerechte Punkteteilung und der FCE scheint in der neuen Liga angekommen zu sein. Wir haben unser Saisonziel in Abstimmung mit Trainer und Mannschaft klar und deutlich vor der Saison ausgegeben. Gebetsmühlenartig können wir nur wiedergeben, dass dies kein Affront gegen die Gegner der Liga ist. Alles andere als das Ziel Wiederaufstieg auszugeben, hätte bei jedem im Umfeld aber nur Kopfschütteln hervorgebracht. Wie eingangs erwähnt, die Saison ist noch jung. Die Urlauber kehren zurück und das Verletzenlager lichtet sich so allmählich bis auf die beiden Langzeitverletzten David Danilovic und Felix Wolf. In den ersten drei Begegnungen standen immer nur zwei (!) Spieler aus der vergangenen Saison in der Anfangsformation auf dem Feld. Von einem da schon eingespielten Team zu sprechen wird aufgrund der Fakten ad absurdum geführt. Die FCE-Anhänger wünschen sich eine Weiterentwicklung des neuformierten Teams und dürs-

dler

Marcus Mä

ten nach langer Entbehrung aus den Vorsaisons geradezu danach, gute Leistungen und einsatzfreudiges Engagement ihres Teams mit Beifall zu quittieren. Nach dem heutigen Heimspiel freuen wir uns alle schon heute auf ein tolles Derby bei einem starken Aufsteiger in unserer Nachbarschaft. In Mundingen vor dann bestimmt wieder einer beeindruckenden Kulisse wird es wieder ein spannendes Spiel mit vielen Emotionen auf beiden Seiten geben. Nehmen wir die Herausforderung an und freuen wir uns darauf! Während bei den Junioren die Saison erst an diesem Wochenende startet, ist die zweite Mannschaft bereits seit zwei Spieltagen in die Saison gestartet. Der Wechsel in die Kreisliga B7 tat unserem Reserveteam was jetzt schon festzustellen ist sehr gut. Mit einem 2:1 Sieg im Derby gegen Wasser/Kollmarsreute und einer knappen 1:2 Niederlage gegen die SG Freiamt/Ottoschwanden - hier wäre ein Punktgewinn mehr als verdient gewesen - konnte Coach Daniel Reisle vor allem mit der Art und Weise der Auftritte seines Teams zufrieden sein. Besonders erfreulich zeigt sich die Tatsache, dass die enge Verzahnung der AII-Junioren mit der II. Mannschaft ganz hervorragend klappt. Das erfüllt uns Verantwortliche mit großer Freude und zeigt uns, dass wir hier auf einem sehr guten Weg sind. Danke an Jason Sturm, der sich hier als Trainer AII und Bindeglied zu Daniel Reisle über die Maße einbringt. So jetzt drücken wir unserem Team fest die Daumen und bitte liebe FCE`ler, unterstützt das Team durch eure aufmunternden Zurufe und Beifall. Und dann bleiben die Punkte bestimmt auch im heimischen Elzstadion! Marcus Mädler

Impressum Stadionzeitung Bezirksliga-Saison 2019/20 Herausgeber PRO FCE & Partner Gbr Kontakt: vorstand@profce.de digitale Anzeigenlieferung: anzeigen@profce.de

Inhaltliches Konzept & Chefredaktion Michael Zäh

Fotografen dieser Ausgabe Neithard Schleier

Autoren Peter König, Marcus Mädler, Renzo Düringer

Layout, Bildbearbeitung & Produktion www.dtpwork.de, Adrian Kempf Druck Hofmann Druck

3


Zahnzusatzversicherung

.. Zeige dein scho nstes

LächeLn Top Schutz beim Zahnarzt ohne Gesundheitsprüfung

chnen

g bere

Beitra

f und au nline ho c s n u W eßen li h c s ab

www.univerSa-em.de in emmendingen, Seelbach, meiSSenheim,...

EIN VEREIN, EINE STADT, EIN ZIEL!

Kontakt und digitale Anzeigenlieferung: anzeigen@profce.de

HERR der Getränke Getränke HERR EMMENDINGEN

Abholmarkt Freiburgerstraße 16

Gute Marken, sprudelnder Service.

Gastro & Fest-Service

79312 Emmendingen

Tel. 0 76 41-93 15 93

Fax 0 76 41-93 15 41

Goldschmiedemeister & Uhrmachermeister 79312 Emmendingen Marktplatz 10 Tel 07641 / 3174 info@juwelier-stronczek.de Große Auswahl an Uhren & Schmuck eigene Goldschmiede- & Uhrmacherwerkstatt Reparatur von Klein- & Großuhren 4

Bringdienst info@getraenke-herr.com


©Neithard Schleier

r Trifft immevic mit

Blick Schrägmeer t hat zwei

Steffen kem aufgelegt re wichtige To

©Neithard Schleier

ovano Marko Rad iel-toren tsp fünf Pflich

5


Rechtsschutzversicherung Alles für Ihr gutes Recht Ihr gutes Recht ist häufig in Gefahr. Denn selbst wenn Sie im Recht sind, müssen Sie oft genug mit einem guten Anwalt dafür kämpfen. Unser Rechtsschutz deckt Kosten bis zu 1 Million Euro ab. Aber die HUK-COBURG wird nicht erst vor Gericht für Sie aktiv. Wir helfen vorher. Ein Anruf, und Sie wissen, was Sie tun können. Wir beraten Sie gerne!

Kundendienstbüro Barbara Korff Versicherungsfachfrau Telefon 07641 9341571 Telefax 07641 9341579 Barbara.Korff@HUKvm.de Milchhofstraße 6 79312 Emmendingen Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.30–12.30 Uhr Di. u. Do. 14.00–18.00 Uhr und nach Vereinbarung

anzeige-sc-emmendingen-02.ai 1 17.06.2019 11:57:42

Bestell-Nr. MA454 92 x 133 mm

Karl-Friedrich-Straße 53A • 79312 EM • 07641 5994 • www.ja-so.com

MEHR ALS KÜCHEN – LEBENSRÄUME 6


©Neithard Schleier

Wird reizv

oll !

Trainer Ma r kommenden k Costa zu den Partien

Zuletzt holte der FCE aus den beiden Derbys gegen die SG Wasser-Kollmarsreute (2:1-Sieg) und in Freiamt-Ottoschwanden (2:2) vier Punkte. Michael Zäh sprach mit FCE-Trainer Mark Costa über die kommnenden Partien gegen Buggingen-Seefelden und in Mundingen

Na gut, auswärts in Freiamt bei dieser Kulisse und der Kampfkraft des Gegners wärst du vor dem Spiel doch sicher mit dem Punkt einverstanden gewesen, oder? Ja, das stimmt schon. Und zwar wegen der Situation mit den Urlaubern und den Verletzten, die wir gerade haben. Am Dienstag vor dem Derby in Freiamt habe ich mit gerade mal acht Leuten

©Neithard Schleier

Zwei Derbys, vier Punkte, zuerst der Sieg gegen Wasser-Kollmarsreute und dann das 2:2 in Freiamt - Ottoschwanden. Wie zufrieden bist du damit? Okay, es war gegen Wasser-Kollmarsreute schon ein bisschen glücklich. Aber die drei Punkte haben wir gerne mitgenommen. Danach in Freiamt muss ich sagen, dass die Jungs das Kampfspiel wirklich gut angenommen haben. Klar, wenn man nach einer Stunde 2:0 führt, muss man normalerweise etwas mehr Ruhe ins Spiel bringen, um das Ergebnis nach Hause zu bringen.

trainiert. Aber wenn man dann 2:0 führt, ist man doch enttäuscht, am Ende nur einen Punkt zu holen. Auch wenn Freiamt in der Schlussphase dann dem 3:2 Siegtreffer näher war als wir. Aber woran lag es denn, dass man nach dem 2:0 den Vorsprung nicht besser verwalten konnte? Na ja, einmal

lag es daran, dass wir vor dem 1:2 auch mal den Ball hätten wegschlagen sollen, anstatt die Situation spielerisch lösen zu wollen. Gerade in Freiamt darf man das auch mal machen. Wir haben uns aber auf ein Dribbling eingelassen, das den Anschlusstreffer für Freiamt ermöglicht hat. Man muss aber auch sehen, dass ein Spieler oft in wenigen Sekunden darüber entscheiden muss, was er machen will und was richtig oder falsch ist. Aber nach diesem Treffer zum 1:2 aus Sicht des FCE wurde nicht etwa nach hinten dicht gemacht, sondern wurde trotz der Führung auswärts der offene Schlagabtausch gesucht. Warum das? Es stimmt, die Jugs haben da den offenen Schlagabtausch gesucht, nach dem Motto: Entweder wir machen das 3:1, oder wir kriegen das 2:2. Wir haben dann mit Jakob Grießbaum auch einen Mann gebracht, der technisch und taktisch das Spiel 7


8


©Neithard Schleier

Würdest du es unterschreiben, wenn wir sagen würden, dass dieser Auftritt in Freiamt bisher der beste der drei Ligaspiele war? Ich glaube schon, dass die Jungs sich so langsam besser finden. Wir hatten ja in der Vorbereitung kaum die Möglichkeit, aufgrund von Verletzung und Urlaub, dass sich die Mannschaft einspielen konnte. Aber so langsam kommen die Spieler zurück, wie Sebastian Schmidt oder Jakob Grießbaum, die kaum die Vorbereitung absolvieren konnten, aber jetzt in Freiamt für 20 Minuten die Luft hatten. Das bringt uns dann schon etwas. Kurz zurück zum Derby zu Hause gegen Wasser-Kollmarsreute. Nach der wirklich blamablen Auftaktniederlage bei Solvay Freiburg kam es dann zu diesem Derby vor knapp 700 Zuschauer. Wie hast du das persönlich erlebt. War das nicht auch für dich ein immenser Druck? Natürlich war die Drucksituation da, weil wir das Auftaktspiel hoch verloren haben. Es wäre schon extrem bitter gewesen, wenn wir nach zwei Spielen mit null

Insgesamt hat man nun also einen eher durchwachsenen Start in diese Bezirksliga-Saison hingelegt. Du hast mehrfach darauf hingewiesen, dass durch diverse

©Neithard Schleier

etwas beruhigen sollte. Aber es war dann so, dass in dem Spiel viel Hektik drin war und man nicht alles kontrollieren kann. Wir konnten dann mit dem Punktgewinn ja auch zufrieden sein. Und der war schon auch verdient.

Punkten dagestanden hätten, und dann auch noch das Derby verloren hätten. Man muss da die Jungs schon auch mal in Schutz nehmen. Denn es war in dieser Situation nicht ganz leicht, vor den knapp 700 Zuschauern, die ja hauptsächlich vom Gegner kamen. Teilweise wurde das gut angenommen, aber teilweise war da noch Luft nach oben. Ich glaube schon, dass die Nervosität sehr groß war.

Verletzungen und Urlaub etliche Spieler nicht zur Verfügung standen oder wegen Trainingsrückstand nicht fit sein können. Wer genau fehlt derzeit? Es fehlt Torhüter Max Schwabe, der in Urlaub ist, auch wenn Carsten Schmitz derzeit tolle Spiele gemacht hat. Dann sind David Danilovic und Felix Wolf als Innenverteidiger länger verletzt. Auch David Künzler ist verletzt. Felix Hellwig war in Urlaub, Pascal Martin war lange verletzt, Jakob Grießbaum war die komplette Vorbereitung verletzt und war zuletzt noch in Urlaub, dann ist Moritz Bange ja weg, der nach Amerika ging. Sofian Bab ist verletzt. Sebastian Schmidt hat in der Vorbereitung aufgrund von Verletzungen und Urlaub vielleicht zwei, drei Mal trainieren können. Derzeit ist Julian Engler noch kurz im Urlaub. Nun geht es gegen zwei Aufsteiger. Zuerst zu Hause gegen Buggingen-Seefelden und dann im nächsten Top-Derby nach Mundingen. Was erwartest du von diesen Partien? Die Aufsteiger leben ja generell von der großen Euphorie und sind schwer zu bespielen. Mundingen steht ja auch nicht umsonst ganz vorne in der Tabelle. Das wird reizvoll, weil es Spaß macht, vor so vielen Zuschauern in den Derbys. Und das motiviert uns natürlich auch. Interview | Michael Zäh 9


FARBE UND FORM FÜR IHRE DRUCKSACHEN

Hofmann Druck | Jürgen Hofmann | Am Weiherschloss 8 79312 Emmendingen | Telefon 07641 9222-0 | Telefax 07641 9222-80 hofmann-druck@t-online.de | www.hofmann-druck.de 10


Baumer

Es gab zuletzt vier Punkte aus den beiden Derbys gegen Wasser-Kollmarsreute und in Freiamt. Wie hast du diese Spiele erlebt? Ja, wir mussten uns von Vornherein darauf einstellen, das ganz viel über den Kampf geht. Ich finde, das haben wir richtig gut angenommen. Ich finde auch, dass man das nicht unterschätzen darf, gegen Wasser und gegen Freiamt vier Punkte zu holen. Das war richtig gut, vor allem, weil wir uns als Mannschaft noch zusammen finden müssen und wir auch viele verletzte Spieler hatten. Also ich und auch die Mannschaft sind mit diesen vier Punkten echt zufrieden. War es für das Teamgefühl insbesonders ganz wichtig, dass man das Derby gegen Wasser-Kollmarsreute noch in den letzten Minuten gewonnen hat? Ja, auf jeden Fall. Gegen Wasser hat man auch gemerkt auf dem Platz, dass wir zu keinem Zeitpunkt gedacht haben, das Spiel sei vorbei. Auch wenn Wasser das richtig gut gemacht hat und ein Chancenplus hatte, war uns immer klar, dass wir noch die Chance haben und wir noch mit einem Lucky Punch am Schluss den Sieg holen können. Und so kam es dann auch.

Du bist ja der neue Kapitän des Teams. Wie weit seid ihr eigentlich als Team, euch zu finden. Es sind ja bisher fast lauter neue Spieler auf dem Platz gestanden. So gut kennt ihr euch eigentlich noch gar nicht, oder? Ich finde, dass wir einen richtig guten Mix haben. Da sind ja viele Rückkehrer, die den Verein ganz gut kennen und sich auch untereinander kennen. Ich habe zum Beispiel den Sebastian Schmidt schon gekannt, den Steffen Kemmet und auch den Timo, den Marko und den Denis gut gekannt. Und dann sind da die Spieler, gegen die man zuvor schon öfter mal gespielt hatte,

©Neithard Schleier

Tim Interview:

©Neithard Schleier

x

i M r e t u g g i Richt

wie die aus Bad Krozingen, die jetzt zu uns gekommen sind. Ich muss sagen, das hat sich super gut eingespielt. Nach dem Sieg gegen Wasser haben wir noch ein kleines Einstellungs-Fest gemacht. Das hat uns auch zusammen geschweißt. Man merkt an ein paar Kleinigkeiten natürlich schon noch, dass wir die Automatismen noch verbessern müssen. Wie ist denn dein Eindruck von der Stimmung in der Bezirksliga? Ich bin super beeidruckt von den Spielen, die wir bisher hatten, aber auch von Teams wie Mundingen, die sehr gut gestartet sind. Auch auf das Spiel gegen Bahlingen freue ich mich schon. Mir war klar, dass diese Liga hart umkämpft ist und man hat da wirklich das Gefühl, dass jede Mannschaft etrwas reißen kann und man selbst auch immer eine Chance hat, wenn man sich gut anstellt. Habt ihr als Team noch Luft nach oben? Ja klar haben wir noch viel Luft nach oben. Wir wissen selbst, dass wir spielerisch noch eine Schippe drauflegen müssen und auch können. Ganz wichtig wird auch sein, dass die Verletzten zurückkehren und wir eine gewisse Breite in den Kader bekommen, weil das den gesunden Konkurrenzkampf fördern wird, der jeden von uns weiter bringt. Interview | Michael Zäh 11


Ihr Dach in guten Händen !

ANGELE & SCHNEIDER BEDACHUNGEN GMBH Alwin Schneider Tobias & Dachdeckermeister Dieter Angele Gebäudeenergieberater Dachdeckermeister

Carl-Helbing-Str. 21 · 79312 Emmendingen Telefon 0 76 41/75 01 www.aufdauerdicht.de ORTLIEB & SCHULER OHG // Hauptstraße 72a // 79312 EM-Kollmarsreute ORTLIEB & SCHULER // Hauptstraße 72a // 79312 EM-Kollmarsreute Fon +49 764146034-0OHG // www.ortlieb-schuler.de Fon +49 7641- 46034-0 // www.ortlieb-schuler.de ORTLIEB & SCHULER OHG // Hauptstraße 72a // 79312 EM-Kollmarsreute Fon +49 7641- 46034-0 // www.ortlieb-schuler.de

12

Mitglied im Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks


©Neithard Schleier

n o i t a n i z s Fa ngen Beobachtu

am Rande

Die neue Spielsaison hat begonnen und ich treibe mich mal wieder am Rande herum. Schnell fällt mir eine erste Veränderung auf. Jetzt gibt es keine Linienrichter mehr. Schade eigentlich. Die Linientreuen mit den bunten Fähnchen werde ich sehr vermissen. Mit ihrer Hektik und Aufregung bereicherten sie die Spielszenerie buchstäblich am Rande. Ersetzt werden sie nun durch Mitglieder der Vereine, die ganz lässig an der Seitenbande lehnen und nur ab und zu mit der Flagge wedeln. Kein Vergleich! Das Spiel kommt in Gang, mehr oder weniger. Quer über das Feld wird der Ball nach vorne gebracht. Es geht hin und her, drüber und drunter. Vielleicht verläuft das Spiel weniger anspruchsvoll als von mir erwartet. Jedenfalls verfalle ich nebenher so in meine Gedanken. Ohne Zweifel: Fußball begeistert weltweit! Als Spieler und als Zuschauer gleichermaßen. Woran liegt das? Da ist das Team, das sich gemeinsam einem Gegner stellt. Geschlossen, wobei jeder für jeden eintritt, wird versucht das Rund ins

gegenerische Tor zu befördern, und dies allen Widrigkeiten zumTrotz. Neben Strategie und Raffinesse erfordert es viel Kampfgeist und Ausdauer, aber auch den Murt des einzelnen Spielers, sich beherzt in Duelle zu schmeißen. Überhaupt die Spieler. Deren Umgang mit dem Ball, die Geschicklichkeit,mit der Gegner ausgetrickst werden, der Wagemut, das sich einbringen in das Team und die Freude am Spiel ... der freie Lauf der Emotionen! Dafür lohnt es sich, auf und an den Platz zu gehen. Das will der Spieler und der Zuschauer erfahren. Dies macht die Faszination Fußball aus. Rüber kommen soll es, Spiel für Spiel, jedes Mal, welche Liga, Platz oder Gelegenheit auch immer. Egal! Wenn so viele Zuschauer da sind wie bei den Spielen zuletzt, dann geht es anderen wohl auch so wie mir. Sonst wäre ja keiner da. Die Faszination Fußball wird auf dem Spielfeld gelebt und ist nicht nur eine Fantasie im Kopf. D.G. 13


Sichere Energieversorgung t mit Ansprechpartnern vor Or Ökostrom aus Wasserkraft mit langer Preisgarantie Klimaneutrales Erdgas mit langer Preisgarantie

Angebot anfordern unter: Telefon 07641 / 468 99 - 0 oder www.swe-emmendingen.de

Ihr Komplettanbieter rund um die Mobilität Hier finden Sie unser gesamtes Fahrzeugangebot

Schmolck

Emmendingen • Müllheim • Vogtsburg

14

Schmolck GmbH & Co. KG Am Elzdamm 2, 79312 Emmendingen, Tel 07641 4602-0 Kinzigstr. 5, 79379 Müllheim, Tel 07631 3672-0 Bacchusstraße 19, 79235 Vogtsburg, Tel 07662 91123-0


ser-Ko

as 2:1 gegen W

Vor toller Zuschauerkulisse an einem sommerlichen Freitagabend entwickelte sich das zu erwartende Kampfspiel. Torchancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Die Gäste aus Wasser-Kollmarsreute wirken selbstsicherer und zeigten in der Anfangsphase auch die durchdachtere Spielanlage. Es war dann Ex-FCEler Marvin Seiboth vorbehalten, den von zahlreichen Gästezuschauern frenetisch umjubelten Führungstreffer für die Gäste zu erzielen (20. Spielminute), wobei er beim Dribbling mit anschließendem Abschluss nur begleitet und nicht wirklich bekämpft wurde. In der Folge wirkten die Gäste umso sicherer und war der Spielaufbau bei der Costa-Elf von Nervosität und vielen ungenauen Abspielen geprägt. Als dann kurz nach der Pause der unermüdlich rennende und kämpfende FCE-Kapitän Tim Baumer den Ausgleich erzielte, waren die Gäste sichtlich überrascht. Danach war es aber nicht der FCE, der das Kommando übernahm und sich offensiv Chancen heraus spielte. Vielmehr hatten die Gäste mindestens drei hochkarätige Torchancen, die alle drei von Carsten Schmitz im FCE-Tor (Foto unten) mit tollen Paraden entschärft wurden. Angesichts dieser Entwicklung wagte der FCE-Vorsitzende Renzo Düringer eine trotzige These gegenüber den umstehenden Personen: „Na ja, Marko hat heute noch nicht getroffen. Und

der trifft ja immer. So gesehen führen wir eigentlich“, sagte er in der 85. Spielminute. In der 88. Spielminute traf dann Marko Radovanovic in unnachahmlich abgezockter Art zum 2:1-Derbysieg (Foto oben). Ja, die Gäste waren eigentlich besser gewesen. Ja, die Gäste waren dem Sieg nahe gewesen. Ja, es war ein zutiefst dreckiger Sieg für den FCE. Aber jeder Fußballer weiß, dass solch dreckige Siege das Schönste

überhaupt sind. Und dies noch dazu, wo doch der weit überwiegende Teil der Zuschauer der SG Wasser-Kollmarsreute die Daumen gedrückt hatte. Der FCE spielte mit: Schmitz, Schellinger (Gretz), Bruhn, Elatre, Weißkopf, L. Züfle, Baumer, Engler (Bab), Kemmet (Reick), Bange, Radovanovic (Mita) Michael Zäh ©Neithard Schleier

g e i s r e g i k c Dre l.

15


11 Freunde für die FCE-

Jugend

FCE-Jugendabteilung

Der FCE möchte seine Jugendarbeit weiter optimieren und verbessern. Um dies zu erreichen und um die stetig steigenden Kosten zu finanzieren, sucht der FCE Sponsoren, die diesen sinnvollen Schritt mit einem Geldbetrag unterstützen. Wir freuen uns, das wir die Aktion, der wir den Namen “11 Freunde der FCE-Jugend” gegeben haben, inzwischen erfolgreich abgeschlossen haben Alle eingesammelten Gelder werden ausschließlich in die Jugendarbeit investiert. Sofern auch Sie Interesse haben, diese Idee zu unterstützen, wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechparter:

16

Interesse unsere Jugendarbeit finanziell zu unterstützen ? Marc Kessemeier, Tel. 0151/46503463; Christian Rees, Tel 0178/3278445 Unterstützen Sie unsere Jugendarbeit und somit die Kinder und Jugendlichen unseres Vereins. Werden Sie Partner der Jugend !

Renzo Düringer, 1. Vorsitzender


Apara Consulting

Damit was passiert, wenn was passiert. Generalagentur Andreas Eberle e.K. Hochburger Str. 35 79312 Emmendingen Tel. 07641 9 33 35 60

Ihr Ihr IhrImmobilienteam Immobilienteam Immobilienteam für für fürdie die dieRegion Region RegionEmmendingen Emmendingen Emmendingen Dennis Dennis Dennis Cofani Cofani Cofani und und und Christian Christian Christian Rees Rees Rees Bertoldstraße Bertoldstraße Bertoldstraße 55 5555 –59, –59, –59, 79098 79098 79098 Freiburg, Freiburg, Freiburg, Telefon: Telefon: Telefon: 0761 0761 0761 15678-132 15678-132 15678-132

Dennis Cofani und Christian Rees 2700 x 850 mm.indd 1

Unbenannt-1 1

Unbenannt-1 1

07.08.18 14:18

Unbenannt-1 1

03.07.18 10:56

03.07.18 10:56

03.07.18 10:56

17


BESTATTUNGEN - ÜBERFÜHRUNGEN ROLF BÜHLER Denzlinger Straße 6 79312 Emmendingen Telefon 07641/8502 Fax 07641/570957 fa.buehler@t-online.de Ihr Helfer in Trauerfällen Erledigung aller Formalitäten Emmendingen_7931202 a

7102

EIN VEREIN, EINE STADT, EIN ZIEL! www.fcemmendingen.de

Zdenko Pavicic GmbH Denzlinger Straße 6a • 79312 Emmendingen Telefon: 07641/52068

Kontakt und digitale Anzeigenlieferung: anzeigen@profce.de

79312 Emmendingen Karl-Friedrich-Straße 14 Telefon 07641 / 8895

18


©Neithard Schleier

mt 2:2 in Freia

In den ersten 15 Minuten schien es so, als wollten die Hausherren das FCE-Team mit aggressivem, gut organisiertem Pressing regelrecht „auffressen“. Im Spiel nach vorne hatte kein FCE-Spieler auch nur ein bisschen Raum, Zeit oder Luft zum Atmen. Allerdings war die Defensivreihe des FCE aufmerksam und ließ zunächst ebenfalls wenig zu. Nach knapp 20 Minuten hatte dann das Costa-Team die erste gute Torchance der Partie, als ein gut gezirkelter Freistoßball von Tim Baumer auf der Oberkante der Latte landete (Foto unten). Danach gestaltete die Costa-Elf die Partie offener und gewann ihrerseits mehr Zweikämpfe. Nach dem Seitenwechsel ging es dann munter zur Sache. Zuerst setzte sich Tim Reick auf der linken Seiten durch und passte auf Marko Radovanovic, der sofort aus der Drehung abzog und nur knapp am Torhüter der Gastgeber scheiterte. Kurz darauf hatte Freiamt-Ottoschwanden nach einem Eckball den Führungstreffer auf dem Fuß (und viele Zuschauer den Torjubel schon auf den Lippen), doch der FCE-Torjäger Marko Radovanovic rettete in dieser Situation für seinen bereits geschlagenen Torhüter auf der eigenen Torlinie (Foto oben). Kurz darauf erzwang Tim Baumer ein Eigentor der Hausherren (54. Minute), das für Entsetzen auf den heimischen Rängen sorgte. Nur eine Minute später steckte Steffen Kemmet den Ball perfekt auf Marko Radovanovic

durch, der seine Geschwindigkeit und seine Technik ausspielte und eiskalt der 2:0 für den FCE erzielte (55.Minute). Nach diesem Doppelschock hingen die Gastgeber kurz durch, bis sie schließlich durch einen überaus unnötigen Ballverlust eines FCE-Spielers nach einem leichtsinnigen Dribbling an der eigenen Strafraumgrenze, das prompt verloren ging, wieder aufgebaut wurden. Dadurch entstand nämlich das

1:2 in der 59. Minute. Nun lebte die Kulisse so richtig auf und machten die Gastgeber reichlich Druck. Nach einem feinen Hackentrick, mit dem allerdings zwei FCE-Verteidiger düpiert wurden, fiel schließlich der Ausgleich zum 2:2, der frenetisch gefeiert wurde (72. Spielminute). In der Folge wurde die Partie oft vogelwild, weil insbesondere beim FCE die taktische Ordnung nicht eingehalten wurde. Michael Zäh

©Neithard Schleier

by r e D m i g n Stimmu

19


OBI wünscht spannende Spiele! Und tolle Angebote bei OBI Emmendingen.

Nur solange Vorrat reicht. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung.

OBI Emmendingen

Karl-Friedrich-Str. 91 · 79312 Emmendingen Tel.: 07641/468860 20 Öffnungszeiten: Mo-Sa: 8.00 - 20.00 Uhr


21

ce Elatre, Pascal Martin, Tim Reick, Es fehlen auf dem Foto: Daniel Danilovic, Fabri Marko Radovanovic, Sebastian Schmidt

kopf, Alessandro Mita, Jeremia Gass, Michael hinten (v.l.): Felix Hellwig, Sofian Bab, Tim Weiß rainer), Tina Langner (Physio), Julian Engler, Flesch (TW-Trainer) Mitte (v.l.): Marc Binder (Co-T Wolf, Mark Costa (Trainer) Steffen Kemmet, Lukas Züfle, Benjamin Züfle, Felix er, Tim Baumer, Denis Gretz, Carsten Schmitz, vorne (v.l.): Siggi Bührer (Betreuer), Jannick Baum David Wormuth Max Schwabe, Jakob Grießbaum, David Künzler,

Kader der Bezirksliga-Mannschaft des FCE ©Neithard Schleier


Schwarzwälder Spezialitäten traditionell hausgemacht tagesfrisch & regional natürlich & pur mit Liebe zubereitet

 Ökologisch  Individuell  Hochwertig >> Holzbau | Trockenbau | Ausbau >> Schreiner- und Schleifarbeiten >> Komplett-Sanierung >> Schlüsselfertigbau

TRINK ZUM SPORT WAS DU BIST!

Wir wünschen eine erfolgreiche Fußballsaison!

>> hb-mueller.de

www.schwarzwald-sprudel.de

Am Elzdamm 42 Telefon 07641 8068 79312 Emmendingen info@hb-mueller.de

Emmendingen • Telefon 07641 9543799

SCHÜLERTRANSPORTE – KLEINBUSSE

Rolf Bühler

e.K. Inh. Stefan Bühler · Denzlinger Straße 6 · 79312 Emmendingen Telefon 0 76 41 / 85 02 · E-Mail: fa.buehler@t-online.de

EIN VEREIN, EINE STADT, EIN ZIEL!

22


von links nach rechts. Stehend: er, Robert Markert, Sergej Skopetz, Dardan Trainer Daniel Reisle, Mario Schneider, Lucas Voßl Sahitaj, Anil Kücük, Benjamin Musanovic, Sitzend: ouleymann Traore, Armend Racaj Serhij Myronets, Sergej Markevic, Max Schwabe,S Gündüz, Florian Kirschner, Christian Rees, Es fehlen: Michael Biechele, Jason Sturm, Eren jro Mededovic, Mentor Loki, Valerj Veber Denis Coffani,Berkan Karadoruk, Rusiti Ritvan,Ha

Kader der Zweiten Mannschaft des FCE

©Neithard Schleier

23


EIN VEREIN, EINE STADT, EIN ZIEL! Inge u. Karlheinz Hambrecht Inge u. Karlheinz Hambrecht Mo.-Sa.: 11.30 - 24.00 Uhr Mo.-Sa.: 24.00 Uhr Sonntag: 11.30 - 21.00 Sonntag: - 21.00 Uhr Montag: 11.30 Ruhetag Montag: Ruhetag

• Maschinenbau • Maschinenbau • Gerätebau • Gerätebau • Schweiß• konstruktionen Schweiß-

Vordersexauer Weg 1 Vordersexauer 79350 Sexau Weg 1 79350 Sexau Tel.: 07641 / 59 18 Tel.: 07641 Fax.: 07641//59 401837 Fax.: 07641 / 40 37 ihambrecht@yahoo.de ihambrecht@yahoo.de

• Laserschneidenn • Laserschneidenn • CNC-Drehen • CNC-Drehen • CNC-Fräsen • CNC-Fräsen

• Maschinenbau • Laserschneidenn konstruktionen

• Gerätebau Denzlinger Straße 8 • Schweiß-

• CNC-Drehen • CNC-Fräsen

konstruktionen 79312 Emmendingen Denzlinger Straße 8 Telefon 07641 / 93306-30 79312 Emmendingen Telefon 07641 / 93306-30

Denzlinger Straße 8 79312 Emmendingen Telefon 07641 / 93306-30

ler Ihr flexib arnbieter tt le le ib p x fle Kor m Ih anbieter Komplett

ler Ihr flexib anbieter Komplett

Weitere Infos unter www.maschinenbau-ketterer.de Weitere Infos unter www.maschinenbau-ketterer.de Weitere Infos unter www.maschinenbau-ketterer.de

.Füder-

Mo r Stürme

KAUF · VERKAUF · VERMIETUNG

Blum-Jundt Marktplatz 8 79312 Emmendingen www.blum-jundt.de

24

Romaneistraße 17 · 79312 Emmendingen Tel. 07641 / 40 01 · www.kirschner-immobilien.de


Bezirksliga

chützen FCE Torsle 2019/20

Freiburg

Pflichtspie

5 Tore: Marko Radovanovic (1 Pokalspiel in Waltershofen, 2 bei Solvay Freiburg, 1 Wasser-Kollmarsreute, 1 Freiamt-Ottoschwanden) 3 Tore: Moritz Bange (2Pokalspiel gegen Waltershofen, 1 bei Solvay Freiburg) 1 Tor: Tim Baumer (1 Wasser-Kollmarsreute)

aft 1. Manntszceh& Tore Spieleinsä Nr. Nr.

Torhüter (1) 30 Schmitz 7 21 8 9 16 3 20 19 4 14 25 18 22 10 11 23 5 2 15

Carsten

Spiele 3

Minuten 270

Feldspieler (19) Baumer Elatre Zuefle Radovanovic Weißkopf Schellinger Kemmet Bruhn Gass Engler Gretz Bange Reick Schmidt Bab Zuefle Grießbaum Hellwig Mita

Tim Fabrice Lukas Marko Tim Timo Steffen Christoph Jeremia Julian Dennis Moritz Tim-Ulrich Sebastian Sofian Benjamin Jakob Felix Alessandro

Spiele 3 3 3 3 2 3 3 2 2 2 3 2 2 2 2 1 1 1 1

Minuten 270 270 270 269 210 190 188 180 180 148 114 114 107 56 53 45 23 12 1

Eigentor

Gegner

n

FCE-Spielpla Tore 1 4

Aktive Mannschaften Sonntag, 8. September 11.00 Uhr FCE II – Spvgg. Buggingen/ Seefelden II 13.45 Uhr FCE I – Spvgg. Buggingen/ Seefelden I 13.00 Uhr SV Mundingen II – FCE II 15.00 Uhr SV Mundingen I – FCE I Sonntag, 22. September 11.15 Uhr FCE I – Bahlinger SC II 13.45 Uhr FCE II – Bahlinger SC III

1

llen

Auslageste

1

Café Fietz | Handelshof | Sport Journal Bäckerei Müller | Enjoy | Café Dackler Unterstadtlädele | Tankhof Grün | Autohaus Ortlieb | Penny | Volksbank | Sparkasse Optiker Nosch | Optiker Rosset | Blum Jundt | Modebox | Winterhalter | Metzgerei Mertz | Küchenstudio JASO | Bierkonvent 25


Weinstube Weinstube || Restaurant Restaurant || Hotel Hotel Weinstube || Restaurant Familie Bergner || Hotel Weinstube Restaurant Hotel Telefon Telefon Telefax Telefon Telefax Telefon Email: Telefax Email: Telefax Email: Email:

Familie Bergner Familie +49(0)76 41-930 96 90 Bergner Inhaber: Heiko Bergner Familie Bergner +49(0)76 41-930 96 90 Inhaber: Heiko Bergner +49(0)76 41-525 76 +49(0)76 41-930 76 96 90 +49(0)76 41-525 +49(0)76 41-930 96 90 info@kronemaleck.de +49(0)76 41-525 76 info@kronemaleck.de +49(0)76 41-525 76 info@kronemaleck.de info@kronemaleck.de

Brandelweg 1 Inhaber: Heiko Bergner Brandelweg 1 Heiko Bergner 79312Inhaber: Emmendingen-Maleck Brandelweg 1 79312 Emmendingen-Maleck Brandelweg 1 79312 Emmendingen-Maleck 79312 Emmendingen-Maleck

www.kronemaleck.de www.kronemaleck.de www.kronemaleck.de www.kronemaleck.de

anzeige115x150mm_4c.indd 1

27.10.2016 13:36:08

anzeige115x150mm_4c.indd 1

27.10.2016 13:36:08

anzeige115x150mm_4c.indd 1

27.10.2016 13:36:08

anzeige115x150mm_4c.indd 1

27.10.2016 13:36:08

79312 Emmendingen Freiburger Straße 7 79312 Emmendingen www.kuechenideen-wolf.de Freiburger Straße 7 www.kuechenideen-wolf.de

BADISCHER MULDEN DIENST

IHR REGIONALER ANSPRECHPARTNER RUND UM CONTAINER UND ENTSORGUNG BMD - BADISCHER MULDEN DIENST | KANDELSTR. 10 | 79353 BAHLINGEN A.K. TEL. 07663 / 912 55 80 | WWW.BMD-CONTAINER.DE 26


Der GegBnUeGrGINGEN/SEEFELDEN

SPVGG. 09

ieren Wir gratul ag tst zum Gebur Erwachsene 08.09. Sergej Hartmann 09.09. Detlef Loeffel 10.09. Martin Zahn Guillermo Diez Garcia 11.09. Julian Engler 14.09. Werner Kraemer Gerhard Kreuzer Frank König Benjamin Musanovic 16.09. Sergej Markevic 18.09. Manfred Leist Thomas Hepp 19.09. Kurt Rheinschmidt 20.09. Lucas Meier

ze & Tore t ä s ELDEN F in e ­ E l E ie S p / S N E G IN

SPVGG. 09

BUGG

Torhüter (2) Veber Valerij Schmitz Carsten

Spiele 2 1

Minuten 180 90

Feldspieler (22) Moosmann Cedric Richter Luis Mita Alessandro Buehrer Robin Markert Robert Myronets Serhii Kirschner Florian Schneider Mario Voßler Lucas Traore Souleymane Markevic Sergej Aichele Sebastian Kemmet Steffen Kohal Levi Musanovic Benjamin Martin Pascal Rees Christian Bangoura Alseny Cofani Dennis Sahitaj Dardan Agouze Guy Racaj Armend

Spiele 3 3 3 3 3 3 2 2 2 2 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

Minuten 270 268 254 195 180 106 180 180 180 110 103 90 90 90 90 77 70 45 45 45 30 1

1

1

Gelb-Rote

Karten

Tore 1

42 54 64 56 23 75 75 47 21 26 84 62 77 25

Ballspende Der FC Emmendingen und seine erste Mannschaft bedankt sich für die Ballspende zum Spiel gegen die Spvgg. Buggingen-Seefelden recht herzlich beim Bezirksleiter der LBS Südwest, der Bausparkasse der Sparkassen, für den Bereich Müllheim (zu dem auch die Ortschaften Buggingen und Seefelden gehören) Florian Busch. Florian „Flo“ Busch ist vielen FCE´lern noch sehr gut als quirliger Stürmer zu Beginn der 2000er Jahre im Dress des FCE in guter Erinnerung. Er ist der Spieler auf dem Foto direkt stehend neben dem schon damals aktiven Mannschaftbetreuer Siggi Bührer. Haben Sie noch andere Spieler auf dem Foto aus der damaligen Zeit erkannt? Lars Vossler, Martin Schweizer und Andi Rees, Sohn des dritten Vorsitzenden Dieter Rees

1 1

27


Hannover 96 – VfL Wolfsburg Eintr. Braunschweig – Werder Bremen

Ihr Fachbetrieb für Ihr-Fachbetrieb für Beratung Planung - Ausführung Beratung - Planung - Ausführung Neu: auf Wunsch Finanzierung möglich

Neu: auf Wunsch Finanzierung möglich Carl-Helbing-Straße 17 Carl-Helbing-Straße 17 79312 Emmendingen 793120 Emmendingen Telefon 76 41/4 28 69 Telefon 0 76 41/4 28 02 69 und 70 und 54 70 29 02 Fax 0 76 41/5 Fax 0 76 41/5 54 29

Meisterbetrieb seit 1960 Meisterbetrieb seit 1960

• • • • • • • • • • • •

Sanitäre Installationen Sanitäre Moderne Installationen Wohlfühlbäder Moderne Heizungs-Wohlfühlbäder und Heizungsund Solaranlagen Solaranlagen Pellets und Wärmepumpenanlagen Photovoltaik-Anlagen Photovoltaik-Anlagen Blechnerei Blechnerei Kundendienst Kundendienst

24 Stunden Notdienst 24 Stunden Notdienst Telefon 0 76 41/70 02 Telefon 0 76 41/70 02

Café Fietz - Konditorei / Bäckerei Kollmarsreuter Str. 2 79312 Emmendingen Tel.: 07641/8805

Inhaberin: Sandra Bühler

REISEWELT EMMENDINGEN

im Bürkle-Bleiche-Center

llte a b e „G Unser Erfolgsteam

Mo - Fr 9.00 - 13.00 / 14.00 - 18.30 Uhr Sa 9.00 - 13.00 Uhr

z.“ n e t e Komp

Reisewelt Emmendingen Lessingstraße 17 · 79312 Emmendingen · Telefon 07641. 91 21 30 info@reisewelt-em.de ·

www.reisewelt-em.de

FÜR GEWERBE UND INDUSTRIE BIETEN WIR:

Zum Übergang 3 - 79312 Emmendingen 28

Entwurf

Schlüsselfertig

Planung

zum Festpreis

Ausführung

Termingarantie

Tel.: 07641 / 4608-0

-

www.duerrschnabel.de


t

Guter Star

n“ des FCE

der "zweite

II das Derby nach Sebastian Aichele (50. Min.) gewann der FCE Durch Tore von Steffen Kemmet (13. Minute) und Saison ging das der SG Wasser/Kollmarsreute II. Im zweiten Spiel einer guten und engagierten Leistung gegen die mit 1:2 verloren. noch ann) einer 1:0 Führung (Torschütze Cedric Mosm Derby bei der SG Freiamt-Ottoschwanden trotz des Reisle-Teams aber verdient gewesen. Ein Punktgewinn wäre für die engagierte Leistung

n Jugend

FCE-Spielpla

ieren Wir gratul ag tst zum Gebur Jugend 08.09. 10.09. 12.09. 14.09. 15.09. 16.09. 17.09. 19.09. 21.09.

Marcel Gloeser Leo Buehrer Felix Kieffer Diana Hunzinger Moritz Jundt Henri Oehlert Chinedu Koch Keanu Wehrle Gaetano Zirilli Kubilay Guenduez Elyesa Musaoglu Lorenz Weingaertner Claudio Rubino Adel Abdul Coric Stefano Brunetti

15 11 9 13 11 12 7 14 18 17 17 18 16 12 15

(nur Verbandsspiele) Samstag, 7. September 12.00 Uhr SG Harmersbachtal B – FCE B I 13.30 Uhr SG Berghaupten C – FCE C I Mittwoch, 11. September 18.30 Uhr Bahlinger SC A – FCE A I (Südbadenpokal) Samstag, 14. September 11.00 Uhr SC Freiburg B2-Juniorinnen – FCE C2 14.00 Uhr SF Eintracht Freiburg B – FCE B I 15.30 Uhr FCE C I – SC Lahr C 15.45 Uhr SV 08 Kuppenheim A – FCE A I

Mittwoch, 18. September 18.30 Uhr SG Elzach B – FCE B I (Südbadenpokal) 18.30 Uhr FCE C I – Freiburger FC C (Südbadenpokal) Samstag, 21. September 10.00 Uhr Freiburger FC D – FCE D I 11.45 Uhr JFV Freiburg Ost C – FCE C II 13.30 Uhr FCE C I – SG Elgersweier C 15.45 Uhr FCE B I – Freiburger FC B II n.bek. SG Vogtsburg B – FCE B II Sonntag, 22. September 14.45 Uhr FC Weisweil B-Juniorinnen – FCE B-Juniorinnen 15.00 Uhr FC 08 Villingen A – FCE A I 17.00 Uhr SG Holzhausen A – FCE A II 29


©Neithard Schleier

e Neue Freud auch

kamen Zum Derby dere Gäste ganz beson

Dampferzeuger, Komponenten und Service für Kraftwerke

Wasseraufbereitung und mechanisch biologische Abfallbehandlung

Komponenten für den Maschinenund Anlagenbau

Bismarckstraße 1-11, 79312 Emmendingen Tel: 07641 585-0, Fax: 07641 585-106 info@wehrle-werk.de, www.wehrle.com.de

Energietechnik • Umwelttechnik • Fertigung NEU ENTWURF Anzeige PRO FCE.indd 1

30

07.07.2014 14:54:27


Profile for fcemmendingen

FCE - Buggingen Seefelden  

FCE - Buggingen Seefelden  

Profile for fce03
Advertisement