Page 1

NR. 02/ 2018  SOMMER 2018

AKZEPTANZPARTNER FINDEN INFORMATIONEN UNTER WWW.CARDCOMPLETE.COM

Auf Seite 5

GEWINN SPIEL 2 Lattoflex Lattenroste und Matratzen von Schano Gesamtwert: € 6.000,–

Eva Green

Femme fatale mit Tiefgang

Lost in Kirgistan

In dieser Landschaft verliert man sich gerne

Im Blütenrausch ÖSTERREICHISCHE POST AG FIRMENZEITUNG / 11Z038913F

Die schönsten Blumenprints der Modesaison

Unbenannt-1 2

Dominic Thiem:

Starke Nerven

Österreichs bester Tennisspieler liebt die Anspannung in engen Spielsituationen. Das und mehr verrät er im Interview

08.05.18 17:23


UM IHNEN AUSSERGEWÖHNLICHEN KAFFEE ZU BIETEN, GEHEN WIR KEINE KOMPROMISSE EIN. SCHLIESSLICH SIND ES UNSERE ENTSCHEIDUNGEN, DIE UNS AUSMACHEN. ODER NICHT?

NESPRESSO.COM/THECHOICESWEMAKE

22530-AUTmar18 CompleteMagazine CCP_2017_Hands_SP 200x280_CB.indd 1

10/04/2018 14:59


VORWORT

Heimo Hackel – Vorsitzender des Vorstandes der card complete Service Bank AG

Erleben Sie einen Sommer voller Abenteuer – mit den Karten und Angeboten von card complete! Der Sommer ist die beste Jahreszeit, um die Natur zu genießen oder fremde Länder zu entdecken, um in der Nähe und der Ferne schöne Erinnerungen zu sammeln. Wollten Sie schon immer einen Bungeejump-Sprung wagen, einen Kontinent bereisen, auf dem Sie noch nie waren, oder einen Dreitausender-Gipfel besteigen? Neben großen Abenteuern wie diesen gibt es auch kleine, feine Wege, neue Erfahrungen zu sammeln: zum Beispiel beim Erlernen einer neuen Sportart. Welches Abenteuer Sie auch vorhaben: Ihre Karten und Angebote von card complete unterstützen Sie dabei. In der aktuellen Ausgabe des complete Magazins finden Sie spannende Geschichten und viele Tipps für die heiße Jahreszeit. Viel Freude beim Lesen und einen schönen Sommer wünscht Ihr Heimo Hackel

NR. 02/2018

SOMMER 2018

HERAUSGEBER card complete Service Bank AG, 1020 Wien, Lassallestraße 3 // T: 01/711 11-0 E: office@cardcomplete.com W: www.cardcomplete.com

AKTUELLE INFORMATIONEN FINDEN SIE AUF WWW.CARDCOMPLETE.COM

DVR: 0462501 // KONTAKT Anna Ailes, Sabine Eibensteiner // MEDIENINHABER Falter Verlagsgesellschaft m.b.H., Bereich Corporate Publishing, 1011 Wien,

Auf Seite 7

GEWINN SPIEL 2 Lattoflex Lattenroste und Matratzen von Schano Gesamtwert: € 6.000,–

Eva Green

Femme fatale mit Tiefgang

Im Blütenrausch ÖSTERREICHISCHE POST AG FIRMENZEITUNG / 11Z038913F

Die schönsten Blumenprints der Modesaison

Dominic Thiem:

Starke Nerven

Österreichs bester Tennisspieler liebt die Anspannung in engen Spielsituationen. Das und mehr verrät er im Interview

Österreichische

Lost in Kirgistan

In dieser Landschaft verliert man sich gerne

Marc-Aurel-Straße 9 T: 01/536 60-0 E: redaktion@complete-magazin.at W: www.complete-magazin.at // CHEFREDAKTION Christian Zillner, Elisabeth Schepe // ARTDIRECTION Valencestudio // FOTOREDAKTION Karin Wasner // LEKTORAT Ewald Schreiber // PRODUKTION Daniel Greco // GESCHÄFTSFÜHRUNG Siegmar Schlager // ANZEIGENLEITUNG Sigrid Johler T: 01/536 60-952 // ABWICKLUNG Franz Kraßnitzer (-940) Oliver Pissnigg (-919) // DRUCK Oberndorfer Druckerei GmbH // VERBREITETE AUFLAGE 602.301 Stück (ÖAK Jahr 2017) // OFFENLEGUNG Die Offenlegung gem. § 25 Mediengesetz ist unter www.falter.at/offenlegung/falter-verlag ständig abrufbar // COVER Fotovorlagen: Jürgen Skarwan/UniCredit Bank Austria, 2016 Carole Bethuel / STUDIOCANAL

ÖAK Auflagenkontrolle

COVER

Illu: Valencestudio

Das COMPLETE MAGAZIN wird nach der Richtlinie „Druckerzeugnisse“ des Österreichischen Umweltzeichens UW-Nr. 888 gedruckt.

Papier aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern, www.fsc.org

Gedruckt nach der Richtlinie “Druckerzeugnisse“ des Österreichischen Umweltzeichens, Oberndorfer Druckerei GmbH, UW-Nr.888

1 //

01_VORWORT_EIL2_END.indd 1

09.05.18 10:56


EDITORIAL & INHALT

8 Abenteuer Wir leben in einer Welt, in der vieles bereits erforscht, fast jeder Weg begangen und fast jede Destination einfach zu erreichen ist. Wo bleibt da Platz für Abenteuer? Nur weil es keine weißen Flecken mehr auf der Landkarte gibt, heißt das nicht, dass da nichts zu entdecken wäre. In Kirgistan zum Beispiel kommen Abenteurer sehr wohl auf ihre Kosten. Passionierte Wanderer finden in der ehemaligen Sowjetrepublik ein unberührtes Naturparadies. Die gastfreundlichen Kirgisen, die teilweise noch sehr traditionell leben, haben unseren Autor herzlich empfangen und durch ihr wunderschönes Land geführt (S. 8). Ein Abenteuer für sich ist eine Stadt, die mitten in Europa liegt und trotzdem exotisch anmutet: das faszinierende, pulsierende Sarajevo (S. 18). Als Abenteurer kann man auch unseren Coverstar bezeichnen: Tennis-Ass Dominic Thiem reist von Turnier zu Turnier um die Welt und liebt den Nervenkitzel in engen Spielsituationen (S. 28). Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und einen Sommer voller Abenteuer!

REISE & HOTELS

STIL & MENSCHEN

26 28 30 34 36

BEILAGENHINWEIS

Intro Manfred Gram bereitet sich auf die WM vor Mobilität Flucht in den Sattel: neue Mopeds und Motorräder Bücher & Rätsel Krimi-Neuheiten & David Schalko im Interview Elektro Smarte Urlaubsbegleiter Gesundheit Zehn nasse Wahrheiten über das Schwimmen Kinder Plitsch, platsch, Badespaß

AUSFLUG & GENUSS

AUF SEITE 5

50 52 54 56 58

GEWINN SPIEL In einem Teil dieser Ausgabe finden Sie eine Beilage von:

Intro Alexandra Palla picknickt Stammlokal Summerstage (Wien), Gang & Gebe (Innsbruck) Businessinterview Martin Eras leitet die Gmundner Keramik Thurnher kocht Grill dir dein Curry! Ausflug Sommerliche Abenteuer in Österreich

SERVICE & VORTEILE

RSD Reise Service www.rsd-reisen.at Buttazoni www.buttazoni.com Peter Hahn www.peterhahn.at WALBUSCH www.walbusch.at

68 70 71 78

Inside complete versichert in den Urlaub www.completeshop.at Günstig online shoppen Special Offers Besondere Angebote, speziell für Sie Partner card complete Partner stellen sich vor

GEORG LAHNER

im Gesamtwert von € 6.000,–

Intro Tom Reinberger entdeckt Molekülparfums Dominic Thiem Interview mit Österreichs Tennis-Ass Mode & Beauty Blumenprints sorgen für blühende Fantasien Eva Green Die Femme fatale im Porträt Design Ungewöhnliche Wohnträume in Silo, Fabrik und Bunker

FREIZEIT & MOBIL

38 40 42 44 46 48

Christian Zillner & Elisabeth Schepe

2 Lattoflex Lattenroste und Matratzen von Schano

Intro Lea Hajner reist zum Bad der Aphrodite Kirgistan Wandern bis zum Horizont Hotel The Fontaney: das beste Hotel Deutschlands? 48 Stunden in Sarajevo Zwischen Orient und Okzident

2 //

02-03_EDITORIAL_EIL2KIGI_END.indd 2

08.05.18 18:42

KIA MOTORS, PULL&BEAR, THE FONTENAY, FLORENCE STOIBER, PANASONIC, DAVID HIEPLER & FRITZ BRUNIER, AREA 47

6 8 16 18


28 30

KIA MOTORS, PULL&BEAR, THE FONTENAY, FLORENCE STOIBER, PANASONIC, DAVID HIEPLER & FRITZ BRUNIER, AREA 47

GEORG LAHNER

16

44

50

36

58 DIE AUTORINNEN UND AUTOREN DIESER AUSGABE lea hajner Reisebloggerin: escape-town.com // herbert starmühler Journalist

// sylvia m. sedlnitzky Reiseautorin und Vorstand von „Kulinarisches Erbe Österreich“ // stephan wabl Freier Journalist und Redakteur bei profil.at // thomas reinberger Mode- und Beautyjournalist, Stylist und Make-up Artist // christian fuchs Autor und Musiker, Redakteur beim Radiosender FM4 // maik novotny Architekturjournalist, schreibt u. a. für die Wochenzeitung „Falter“ // manfred gram schreibt u. a. für „trend“, „Falstaff“ und „thegap“ // christian zacharnik Motorjournalist // elisabeth stuppnig Freie Kulturjournalistin // andreas tanzer Redakteur für Bildung und Hightech bei der Tageszeitung „Die Presse“ // thomas rottenberg Journalist // natalie eichinger Freie Texterin und Bloggerin: www.mamawillschoko.at //alexandra palla Foodbloggerin: roughcutblog.com // max palla Freier Journalist // armin thurnher Herausgeber der Wochenzeitung „Falter“ // nini tschavoll bloggt, schreibt und fotografiert, www.madamewien.at // karin wasner Fotojournalistin // claudia stieglecker Freie Journalistin // tobias schmitzberger Freier Journalist

3 //

02-03_EDITORIAL_EIL2KIGI_END.indd 3

08.05.18 18:45


AUSBLICK

Tobias Schmitzberger – TEXT

ERLEBNISSE DER SUPERLATIVE Warum Rekorde brechen, wenn man sie sammeln kann? „Ich war am heißesten Ort der Welt“ – klingt doch gut!

EXTREMSTE TIEFE

EXTREMSTE HITZE

EXTREMSTE LÄNGE

EXTREMSTE STEIGUNG

Lange war die Burg Burghausen in Bayern „längste Burg Europas“, aber das nur laut eigenem Webauftritt. Seit 2010 wird sie nun im „Guinness-Buch der Rekorde“ offiziell als „längste Burg der Welt“ geführt. Stolze 1.043 Meter ist sie lang, die Burganlage schlängelt sich mit ihren sechs Innenhöfen über eine schmale Bergzunge. Im 12. Jahrhundert wurde die Burg errichtet und von den Wittelsbachern später ausgebaut. Zeitweise war sie sogar die Residenz der niederbayrischen Herzöge.

35 Prozent Steigung hat die steilste Straße der Erde: die Baldwin Street in Dunedin, Neuseeland. In einem Interview mit dem „Geo“-Magazin erzählte die Anwohnerin Vivien Dwyer, dass nur die Mülleimer nervig seien, die schon bei leichtem Wind umfallen und die Straße hinunterrollen. Danach müssen die Besitzer den Müll aufräumen. Amüsantes gebe es aber auch zu sehen: Einmal habe etwa ein Amerikaner ein Holzkreuz die Straße hinaufgetragen und von oben das Wort Gottes verkündet. Na dann: Halleluja!

Heiß, heißer, Death Valley

DIANNE MILLIARD / WWW.NPS.GOV

Gleich zwei Superlative bietet die Region Nordfjord in Norwegen. Zum einen befindet sich hier der tiefste See Europas. Klingender Name: Hornindalsvatn. Da keine Gletscherflüsse in den See münden, ist das Wasser besonders klar. Ein wunderbarer Ort zum Rudern, Angeln und Baden, wobei bei Letzterem eine gewisse Kälteresistenz vonnöten ist. Für Rekordjäger bietet sich in unmittelbarer Nähe außerdem die höchste Seeklippe Europas an. Als solche gilt der Hornelen in Bremanger mit 860 Metern.

Wer es gerne wärmer mag, ist im „Tal des Todes“ gut aufgehoben. Im Juli 1913 stieg das Thermometer im US-amerikanischen Nationalpark Death Valley (Kalifornien) auf 56,7 Grad Celsius. Dies ist bis heute die untertags höchste gemessene Lufttemperatur. Knapp hundert Jahre später hatte es nur 41,7 Grad – diesmal aber nachts, und das reichte zum nächtlichen Hitzerekord. Die Durchschnittstemperatur im wärmsten Monat Juli liegt übrigens bei ca. 47 Grad. Sonnencreme ist von Vorteil.

4 //

04_AUSBLICK_KIEIL2IGI_END.indd 4

08.05.18 18:48


GEWINNSPIEL

MITSPIELEN&GEWINNEN GEWINN SPIEL 2 Lattoflex Lattenroste und Matratzen von Schano im Gesamtwert von € 6.000,–

Gesund schlafen: Liegen Sie noch oder schweben Sie schon?

FOTOS: SCHANO

Rund ein Drittel unseres Lebens liegen wir im Bett. Aber liegen wir auch richtig? Unsere Wirbelsäule muss tagsüber viele Stunden lang beim Stehen, Gehen, Sitzen oder Heben große Lasten in sich auffangen. Die Liegesysteme von Schano Rückenfreundlich Wohnen unterstützen nachts die Wirbelsäule und sorgen so für einen gesunden Schlaf. Seit 1973 ist die Firma Schano auf Gesundheitsbetten spezialisiert. Qualifizierte Beratung, Fachwissen und jahrzehntelange Erfahrung bringen dem Kunden die Sicherheit, das für ihn richtige Bett zu erhalten. Von Beginn an wurde darauf geachtet, nur qualita-

tiv hochwertige Betten anzubieten, die auch therapeutische Begleitmaßnahmen ermöglichen. Im Bettenstudio werden ausschließlich Produkte vorgestellt, die diese Bedingungen erfüllen. Dazu gehört z. B. die Marke LATTOFLEX. Im Zusammenspiel von Unterstützung, Druckentlastung und Dynamik vermittelt das neue Lattoflex-System das wunderbare Gefühl des Schwebens und sorgt so für goldene Zeiten für den Rücken.

Schano bietet ein breites Angebot an Betten und Liegesystemen

Die Mitarbeiter der Firma Schano beraten Sie gerne! Nußdorfer Straße 35, 1090 Wien +43 1 317 12 40, office@schano.at www.schano.at

Das complete Magazin verlost 2 Lattoflex Lattenroste und Matratzen von Schano im Gesamtwert von € 6.000,– Jetzt online mitspielen auf www.complete-magazin.at oder per Post senden an: complete Magazin, Kennwort „SCHANO“, c/o Falter Verlag, PF 474, 1011 Wien, Marc-Aurel-Straße 9 Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Schriftverkehr, Rechtsweg und Barablöse sind ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht übertragbar oder auszahlbar. Die Gewinner werden schriftlich verständigt. Einsendeschluss: 13. 7. 2018 Datenschutz: Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist eine Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm übermittelten Daten von der Falter Verlagsgesellschaft m.b.H., Marc-Aurel-Straße 9, 1011 Wien, und Schano GmbH – Rückenfreundlich Wohnen, Nußdorfer Straße 35, 1090 Wien, für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach vollständiger Durchführung des Gewinnspiels umgehend und unwiederbringlich gelöscht.

NAME ADRESSE PLZ

ORT

E-MAIL

(bitte ankreuzen) Ich bin damit einverstanden, dass Schano GmbH – Rückenfreundlich Wohnen, Nußdorfer Straße 35, 1090 Wien, mir Informationen über ihre Produkte zwecks Marketing per Post oder E-Mail zusendet. Widerruf zur Datenverwendung jederzeit per E-Mail an office@schano.at mit Angabe des Kennworts „SCHANO“ möglich.


INTRO

REISE& REISE &HOTELS

MEINE TIPPS

Lea Hajner escape-town.com

Geocaching

Die heimliche Schatzsuche nach Koordinaten und in unterschiedlichen Schwierigkeitsleveln vertreibt Langeweile auf Spaziergängen – weltweit. Basis-Version gratis, Premium-Abo um 5,99 €/Monat oder 29,99 € jährlich. Erhältlich für iPhone und Android

Urlaub zum Anbeißen Diese drei Inseln sind für Strandurlauber genauso geeignet wie für Kulinarik-Fans.

1. Santorin

Die weiß angestrichenen Häuser mit ihren blauen Kuppeln sind ein eindrucksvolles Bild. Manche Einwohner behaupten allerdings, dass die kleinen luftgetrockneten Tomaten aus Santorin einen mindestens ebenso guten Eindruck hinterlassen!

2. Ikaria

Dort, wo einst Ikarus der Sonne zu nah kam, liegt heute die kleine Insel Ikaria bei Samos. Von hier stammt unter anderem der Pramnio Oino, eine Weinsorte, die schon vom Homer erwähnt wurde. Grund genug für eine Verkostung!

Ein Aal im Jungbrunnen Wir sind der Wegbeschreibung zum berühmten Bad der Aphrodite bis ans Ende der Straße gefolgt und stehen nun vor einem Eisentor mit dicken Stangen. Dahinter befindet sich ein feinsäuberlich gepflegter Weg. Das Ganze erinnert eher an ein Grundstück der vielen Villen, die hier in den letzten Jahren am Rande des Akamas-Naturschutzgebiets auf Zypern gebaut wurden. Nach einem geheimen, verwunschenen Ort sieht es jedenfalls nicht aus. Abgesehen davon, dass sich außer uns gerade niemand für das Bad der Aphrodite zu interessieren scheint. Dabei soll ein Bad in dem Jungbrunnen

Liebesglück, ewige Schönheit und Kindersegen bringen. In welcher Reihenfolge, ist unbekannt. Nach der Erkundung eines falschen Weges versuchen wir doch unser Glück am Tor. Und siehe da, es ist nicht versperrt. Der Weg führt direkt zu dem Pool, in dem sich die Liebesgöttin mit dem Jüngling Akamas vergnügt haben soll. Momentan schwimmt nur ein einsamer, gut genährter Aal im Wasser und bewegt sich kaum. Sollte er Akamas sein, wirkt die Abschreckung jedenfalls und wir verziehen uns zum Baden lieber wieder ans Meer. Salzwasser soll schließlich auch gut für die Haut sein.

Start-up Die beiden Reiseblogger Marianna (Weltenbummlermag) und Johannes (Travel Episodes, Reisedepeschen) haben mittels Crowdfunding ihren eigenen Reiseverlag für schönere Reisebücher gegründet. Die ersten drei Bücher über Thailands Inseln, Deutschland im Winter und ein Roadtrip-Bildband erscheinen im September und können bereits vorbestellt werden. www.reisedepeschen.de

3. Zypern

Ob Aphrodite auch eine Vorliebe für Halloumi hatte oder nicht, wird wohl ein Geheimnis bleiben. Sicher ist: Die verschiedenen Sorten an Schaf- und Ziegen-Halloumi sind nicht mit jenem in unseren Supermarktregalen zu vergleichen!

HERACLES KRITIKOS / SHUTTERSTOCK, REISEDEPESCHEN

TOP 3

6 //

06_INTRO_REISE.indd 6

08.05.18 18:58


NEU heißt:

persönliche mit digitalem Knowhow zu verbinden. Als internationale Relationship-Bank stellen wir persönliche Beziehungen in den Mittelpunkt. Digitale Tools und Innovationen unterstützen unsere Kunden ebenso wie das Know-how unserer Experten. www.rbinternational.com

#neudenkenheisst

RBI_Inserat_NeuDenken_Welle2_Frau_200x280.indd 1

Meine Business-Bank.

08.05.2018 13:52:06


GEORG LAHNER

REISE

08-14_REISE_Kirgistan.indd 8

08.05.18 19:08


Wandern bis zum

Horizont Wer schon alles gesehen hat, sollte sich Kirgistan ansehen. Zwischen Jurten, Schafen und einer atemberaubenden Bergwelt können sich Wanderer wunderbar verlieren

GEORG LAHNER

AUF REISEN: Herbert Starmühler (Text)

Guten Morgen, Kirgistan! Am besten lässt sich die Landschaft auf mehrtägigen Wanderungen erleben

08-14_REISE_Kirgistan.indd 9

08.05.18 19:14


„Reiten, reiten, reiten, durch den Tag, durch die Nacht, durch den Tag.“ Rainer Maria Rilkes „Weise von der Liebe und dem Tod des Cornets Christoph Rilke“ fällt mir ein, wie ich so hinter den Pferden nachtrotte. Drei Stunden sind wir schon unterwegs. Doch da wir uns für das Trekking entschieden haben, laufen wir auf Schusters Rappen, während die vier eleganten Tiere neben uns nur unser Gepäck und die Verpflegung auf dem Drei-Tages-Trip in der Gegend von Temir Kanat, südlich des großen Issyk-Kul-Sees, tragen. Abends machen wir aber selbst noch einen Ritt – so viel ist sicher. Denn

Adlerjagd. Diese Tradition wird Reisenden gerne vorgeführt

hier, in den unendlichen Weiten Kirgistans, zwischen den schneebedeckten Gipfeln ringsum, dreht sich alles um Pferde: „Wir züchten sie, wir reiten sie und wir essen sie“, sagt Eliza, die sich hier, im nördlichen Naryn-Bezirk des Landes, als Jurten-Wirtin etwas dazuverdient. Pferdefleisch kommt nur bei festlichen Anlässen auf den Tisch, oft bei Beerdigungen, denn das Pferd steht in der Rangordnung höher als das Rind, das wir auch immer wieder auf unserer Wanderung sehen. Was ist das denn eigentlich für eine Rasse? Das werde ich abends Zhanybek fragen, der uns vor dem Essen noch auf einen Ausritt in die Berge begleitet und der Bauernfamilie, bei der wir übernachten, mit den vier Gäste-Jurten hilft. Die Antwort: „Was für eine Frage – die kirgisische Rasse ist das!“ Was sonst? Alles hier ist wunderbar unkompliziert. Das macht das Reisen in Kirgistan so sympathisch. Die Sättel bestehen aus ein paar Decken, die Zügel aus einer einfachen Schnur. Ebenso simpel: die Jurten, die im Sommer immer wieder zu sehen sind. „Manche davon bauen wir in nur 40 Minuten auf“, erklärt uns Samat, einer unserer Begleiter auf der Trekking-Tour. Am Son-Kul-See auf 3.000 Meter sehen wir, wie schnell Scherengitter, Türen, gebogene Dachstangen und der „Tündük“, die runde Dachöffnung, zu einer Jurte zusammenwachsen. Der Tündük symbolisiert das Heim und die Familie. Deshalb haben ihn die Kirgisen als Ornament in ihre Nationalflagge genäht. Die häufigste Frage meiner Bekannten vor der Abreise: Was macht man eigentlich in Kirgistan? Nun habe ich die richtige Antwort: schauen. Und genießen. Man muss nicht reiten, man muss nicht wandern – aber wer es nicht tut, hat etwas verpasst. Sicher, auch der Adler-Mann in Tuura-Suu mit seinem grimmig dreinschauenden Jagdvogel bleibt in Erinne-

GEORG LAHNER (3), HERBERT STARMÜHLER (1)

Wegbegleiter und Gepäckträger. Ohne Pferde geht in dieser Gegend gar nichts

10 //

08-14_REISE_Kirgistan.indd 10

08.05.18 19:21


Der Weg ist das Ziel. Und mit einer guten Kondition macht das Wandern noch mehr Spaß

rung, auch der riesige, verwirrende, laute Osch-Markt in der Hauptstadt Bishkek oder das elegante Kaufhaus ZUM. Doch im Grunde ist es immer wieder die gewaltige, in sich ruhende Bergwelt, die uns hier demütig zurücklässt. Zurück zu unserer Trekking-Tour: Wir sind auf der Passhöhe angekommen. Hier machen wir Rast und gönnen den Pferden eine Pause, von der wir selbst am meisten profitieren: 3.000 Meter Höhe lassen einen schon ordentlich schnaufen. Den Tieren ist die dünne Luft augenscheinlich ziemlich egal. Diese Pferde sind zäh: Sie kön-

nen 150 Kilo tragen und werden sie nur von einem Mann geritten, so sind 120 Tageskilometer drin, erklärt mir Askar, der Chef unter unseren drei Begleitern, die zusammen mit einer Reiseführerin mitgekommen sind und sich um Pferde und Gepäck kümmern. Ist das Angeberei? Kann ein Pferd 120 Kilometer am Tag zurücklegen? Nun, wir müssen es glauben – für ein schnelles Googeln fehlt uns hier nicht nur die Lust, sondern auch das entsprechende Netz. Also freuen wir uns über den geschafften Aufstieg und verspeisen die mitgebrachte Wurst, den herzhaften Nudelsalat, den Jamilya, unsere junge Reisebegleiterin, zubereitet hat, und das Fladenbrot, das so wunderbar schmeckt. Die Männer kümmern sich um die Pferde, die Frauen um die Küche. Klingt nach ganz alter Schule. „Nein, wir Frauen können auch reiten. Sehr gut sogar“, sagt Jamilya. Später wird sie es uns beweisen. Jamilya möch-

3.000 Meter Höhe lassen einen ordentlich schnaufen

Gut zu WISSEN 1 Zeit nehmen

Kirgistan eignet sich nicht für einen schnellen Besuch. Eher sollte man zwei bis drei Wochen einplanen.

2 Unbedingt wandern

Egal ob auf Schusters Rappen oder auf den Pferden – der Weg ist das Ziel.

3 Nicht vergessen

Ein guter Schlafsack UND eine Matte sind für die Trekkings wichtig. Man schläft oft in den Bergen und nachts kann es empfindlich kalt werden. Nur die luxuriösesten Jurten haben einen Ofen (z. B. am Son-Kul-See).

4 Geld wechseln

Am besten am Flughafen in Bishkek oder in der Hauptstadt. Unterwegs ist es schwierig, eine verlässliche Wechselstube zu finden.

te Englischlehrerin werden. Unter dem Jahr studiert sie in der Hauptstadt. Im Sommer führt sie die wenigen Fremden, die nun, in Kirgistans zarten Anfängen des Tourismus, ins Land kommen. Früher war Kirgistan eine Teilrepublik der Sowjetunion. Nach Erreichen der Unabhängigkeit wurde das Land eine im Vergleich zu anderen zentralasiatischen Staaten ziemlich demokratische Demokratie. Alles Russische wird in Kirgistan heute eher mit Argwohn betrachtet. So sprechen unsere Guides alle Kirgisisch miteinander – eine Sprache, die dem Russischen zwar ähnelt, aber eben nur ähnelt. Übrigens musste 2011 jeder Kandidat, der zur Präsidentschaftswahl

Gemeinsam bergauf. Eine eingespielte Gruppe bewältigt die Tagesmärsche, die oft auf über 2.500 Meter gehen, locker

11 //

08-14_REISE_Kirgistan.indd 11

08.05.18 19:21


in Kirgistan antreten wollte, einen Kirgisisch-Sprachtest absolvieren. Nein, die Russen sind hier nicht wirklich beliebt. Zurück zu unserer Picknick-Pause. Wir bedienen uns von unserem improvisierten Mittagstisch, einer Plastikplane. Eines haben wir bereits auf unserer Tour gelernt: Die Kirgisen sind unheimlich gastfreundlich und kochen gerne und viel. Das aus 80 Ethnien bestehende Volk, zusammengemischt über die Jahrhunderte, hat von den Usbeken, Kasachen und natürlich auch von den Russen viele Gerichte übernommen. Letztere steuerten die Rote-BeeteSuppe „Borschtsch“ bei. Von den Uiguren hat man das „Lagman“ kopiert: Nudeln mit kleingeschnittenem Gemüse und etwas Fleisch. Den Usbeken haben sie das „Plow“ abgeschaut, ein Reisgericht mit Fleisch und gestiftelten Möhren. Vor allem sind es Fleisch und Milchprodukte, die die nomadisierenden Viehzüchter verzehren. Sonst wächst ja auf den hochgelegenen Gegenden wenig.

Um den vollen, ja überladenen Tisch zu zeigen, der die Gastfreundschaft der Kirgisen überall unter Beweis stellen muss, bedienen sie sich eines Tricks: Zuckerwerk und die gefüllten Teigbällchen „Boorsok“ sowie Marmeladen, Obst und Brote füllen möglichst jeden Zentimeter des Tisches aus. Es ist Zeit, aufzubrechen. Bis zu unserem Schlafplatz sind es noch einige Kilometer. Die Jungs mit den Pferden scheinen uns nicht allzu viel zuzutrauen und fragen uns, wie weit wir überhaupt noch gehen möchten. Egal wo wir stehen bleiben wollen, dort fänden sie dann schon das richtige Plätzchen, sagen sie. Tatsächlich ist hier rundhe­rum nur Natur. Kein Haus, nicht einmal mehr eine Jurte, keine Stromleitungen, keine Straße, kein Dorf – nur immer wieder eine Schafherde, Ziegen, einige zottelige Yaks und die Pferde. Das ganze Land ist ein einziger Zeltplatz. Wir schlagen unser Nachtlager schließlich direkt neben einem Bach auf. Die ZweiMann-Zelte sind schnell aufgebaut, die Pferde bekommen

Wir schlagen unser Nachtlager direkt neben einem Bach auf

12 //

08-14_REISE_Kirgistan.indd 12

09.05.18 12:06

GEORG LAHNER (4), HERBERT STARMÜHLER (1)

Camping-Idylle. Jeden Morgen erwacht man an einem anderen magischen Ort


Deko. Eine prächtig ausgestattete Jurte

Dach des Landes. Das Hochgebirge Tien Shan mit seinen 7.000er-Gipfeln

Praktisch. Jurten sind schnell aufgebaut

Wirtinnen. Sie bekochen im Sommer die Touristen

GEORG LAHNER (4), HERBERT STARMÜHLER (1)

Kirgistan Grasplätze zugeteilt. Meistens werden sie über Nacht aber gar nicht angebunden. Die Jungs holen sie am Morgen einfach ein paar hundert Meter weiter ab. Wo sollen sie denn hin in dieser unendlichen Weite? Wir sind hundemüde, aber mehr als zufrieden, liegen im Zelt und hören zu, wie uns der Bach leise in den Schlaf murmelt. Auf eine ruhige Nacht folgt ein weiterer Tagesmarsch. Noch immer sind wir auf über 2.000 Meter Höhe, aber das ist ja nichts Besonderes: 70 Prozent der gesamten Landesfläche liegen über 3.000 Meter Höhe. Der Pik Pobedy ist mit 7.439 Metern der höchste Gipfel im Tien-Shan-Gebirgsmassiv, das 95 Prozent von Kirgistan bestimmt. Wir haben uns an die Höhe gewöhnt und der sanfte

Abstieg führt vorbei an einigen Bauernhäusern, durch Wiesen mit Millionen von Enzian, über Bäche und Sümpfe, bis wir das Dorf Temir Kanat erreichen. Hier besuchen wir noch die Grundschule, denn heute ist der erste Schultag: Der wird als großes Fest gefeiert, bei dem jedes Kind feierlich ein Heft und einen Bleistift überreicht bekommt. Alle sind fein herausgeputzt, das ganze Dorf ist auf den Beinen. Schließlich reisen wir von hier wieder zurück nach Bishkek. Wäre die Strecke nicht so weit, so würden wir bestimmt auch diesen Weg gehen. Denn wir haben gelernt: Wer zu Fuß unterwegs ist, bekommt besonders viel zu sehen. In Kirgistan braucht man dafür nur zwei Dinge: Zeit und gute Wanderschuhe.

Einwohner: 6,2 Mio. Info: 70 % der Landesfläche liegen über 3.000 Meter Seehöhe. Das Land der Kirgisen: Heißt es nun „Kirgistan“ oder „Kirgisistan“? Oder ist überhaupt „Kirgisien“ richtig? Die Antwort: Alle drei Bezeichnungen sind für die „Kirgisische Republik“ zulässig und werden verwendet.

13 //

08-14_REISE_Kirgistan.indd 13

08.05.18 19:37


Anreise Zum Beispiel mit Aeroflot oder Pegasus über Moskau oder Istanbul nach Bishkek. Der Flughafen in Bishkek trägt noch den alten Namen der kirgisischen Hauptstadt: Frunze (FRU). Ein Flugticket kostet je nach Monat zwischen 400 und 900 Euro.

Treffpunkt. In jeder größeren Stadt gibt es einen Viehmarkt

www.aeroflot.ru/xx-de www.flypgs.com

Kunstvoll. Verziertes Brot findet man auf allen Märkten

Visum Für Kirgistan ist kein Visum erforderlich. Einfach den Flug buchen und los geht’s!

Camping Jurten-Camp Son Kul.

Auf 3.000 Meter in geheizten Jurten zu übernachten ist ein eigener Luxus. Hier schläft man allein, zu zweit oder sogar als größere Gruppe. Je nach Reisezeit kostet das zwischen 10 und 25 Euro pro Person. Inkludiert ist ein reichlich gedeckter Tisch.

Tipps der Redaktion für

Kirgistan mobil lesen:

Essen Bella Italia.

Diese Pizzeria in Bishkek hat nicht nur gute Pasta und Pizza im Angebot, sondern auch ein InnenraumFlair im Sowjetstil. Pizza um ca. 3 bis 5 Euro. // Shopokov 126 St, Tel. +996 312 62 04 53

Restaurant im Parkhotel.

Das Hotelrestaurant bietet neben Borschtsch und Krautsuppe auch internationale Küche. Der Hit: Profiteroles in drei Varianten – alle besser als beim Lieblingsitaliener zuhause. // Orozbekov st. 87

www.parkhotel.kg

Frunze Restaurant.

Hotels

www.frunzekg.kg

Umai-Gästehaus.

Fleischverkäuferin. Der Osch-Markt in Bishkek ist praktisch immer geöffnet

Jurten-Camp Temir Kanat.

Idyllisch gelegen, mit Blick auf den großen Issyk-Kul-See, bietet dieses Camp mit vier Jurten einer kleinen Gruppe ideale Ausgangsbedingungen für Wanderungen und Reitausflüge.

Nur mit gutem Fahrer zu finden, aber sehr gepflegt ist das UmaiGästehaus in Bishkek. Nicht im Zentrum, dafür ruhig und sauber. // 46A Donskoy Pereulok

www.umaihotel.com Parkhotel Bishkek.

Gutes, wenn auch teures Kontrastprogramm zu den Zelten und Jurten. Hier erholt man sich von den Strapazen des Trekkings. Das Hotel liegt in einer ruhigen Gasse mitten in der Stadt. Spa inklusive. Doppelzimmer ca. € 100,– // Orozbekov St. 87

www.parkhotel.kg

Aktivitäten

Viehmärkte.

Da sich in Kirgistan alles um Pferde und Rinder dreht, sind die Viehmärkte mit ihren feilschenden Bauern, skeptischen Käufern und edlen Tieren ein schönes Spektakel. Am besten bei der lokalen Bevölkerung nach den Öffnungszeiten fragen. Meistens werden diese Märkte am Samstagvormittag abgehalten.

Trekking.

Unbedingt! Und wenn, dann gleich einige Tage. Wer selbst kein Zelt mitschleppen möchte, bucht die Tour bei einem der lokalen Trekking-Veranstalter oder über Agenturen im Heimatland. Die Gruppen werden von Pferden begleitet, die das Gepäck tragen, von Guides, die den Weg kennen, und oft von einer Köchin, die sich um die Verpflegung kümmert.

www.weltweitwandern.at www.ventus-reisen.de

Webtipps Gute Tipps für die Reiseplanung

https://de.wikivoyage.org/wiki/ Kirgisistan Die offizielle Tourismusseite von Kirgistan

www.discoverkyrgyzstan.org

14 //

08-14_REISE_Kirgistan.indd 14

08.05.18 19:43

GEORG LAHNER

Eine feundliche und hilfsbereite Familie bewirtschaftet im Sommer das kleine Camp am Südufer des recht warmen Sees.

GEORG LAHNER (2), HERBERT STARMÜHLER (2)

Sonnun-Camp am Issy-Kul-See.

Es ist das teuerste, aber auch eleganteste Lokal am Platz und wird von Hochzeitsgesellschaften und den wenigen Touristen frequentiert. Die Speisen rechtfertigen auch den – für Orts-verhältnisse hohen – Preis. // 205 Abdumomunov St.


GEORG LAHNER

GEORG LAHNER (2), HERBERT STARMÜHLER (2)

Bizarre Felsen. Das Märchental liegt am Hochgebirgssee Issyk Kul

08-14_REISE_Kirgistan.indd 15

09.05.18 12:12


HOTEL

Sylvia M. Sedlnitzky – text

In Hamburg eröffnete erstmals seit 20 Jahren ein 5-SterneSuperior-Hotel: Das The Fontenay soll nicht nur das beste Hotel der Hansestadt, sondern ganz Deutschlands werden

Sylvia M. Sedlnitzky die hotelexpertin präsentiert exklusive hotels

Da geht tatsächlich noch etwas in Europas schönster Hafenstadt. Neben der spektakulären Elbphilharmonie hat Hamburg nun eine weitere faszinierende, skulpturale Architektur anzubieten: das The Fontenay Hotel, benannt nach dem amerikanischen Schiffsmakler John Fontenay, der von Pennsylvania nach Hamburg kam und 1816 das Grundstück erwarb, auf dem der deutsche Stararchitekt Jan Störmer gerade seine visionäre und organische Architektur aus drei ineinander verlaufenden Kreisen verwirklichen durfte. Das Herzstück des Hotels besteht aus einem verglasten und mit Bäumen begrünten Innenhof sowie

aus dem imposanten, 27 Meter hohen, geschlossenen Atrium. Dort erwartet den Gast kein standardisierter Check-in, sondern eine ganz individuelle Begrüßung an einem der drei elliptischen Empfangstische oder an den halb­ runden Sofaelementen. In diesem extravaganten Haus steht keine Wand zur anderen parallel. Die Trennwände in den Zimmern laufen strahlförmig von innen nach außen und die Fassadenwände sind entweder konkav oder konvex. Zudem hat das Fontenay keine Rückfront und eröffnet von allen Seiten einen schönen Blick und interessante Perspektiven

THE FONTENAY

HOMMAGE AN DIE HANSESTADT

16 //

16_HOTEL_V2KIGIL2_END.indd 16

08.05.18 19:49


Die Konkurrenz ist aber groß … Ja, es gibt einige alteingesessene und traditionelle Häuser wie das Vier Jahreszeiten oder das Atlantic Hotel. Das The Fontenay hingegen bietet eine Gesamtkomposition aus zeitgemäß-modernem Luxus und einer aufsehenerregenden und doch zeitlos schönen Architektur.

Skulptur oder Gebäude? Die geschwungene Fassade gibt dem Haus eine markante Note

Mit welchem Küchenkonzept gehen Sie an den Start? Wir haben zwei Restaurants, ergänzt um die Fontenay Bar mit 320°-Hamburg-Panorama: ­­Im Erdgeschoß liegt das lichtdurchflutete Gartenrestaurant John’s mit Alsterblick und großer Terrasse und im siebten Stock das Fine-DiningRestaurant Lakeside, ebenfalls mit Rundumblick. Welchen Sternekoch haben Sie angeheuert? Mit Cornelius Speinle haben wir einen jungen und doch sehr erfahrenen Küchenchef aus der Schweiz gewonnen, der eine spannende Karriere mit mehreren, auch internationalen Stationen hingelegt hat. Cornelius steht für eine sehr aufwendige Küche, in der er mit großer Neugier innovative Techniken einsetzt, ohne die klassischen Wurzeln zu vernachlässigen. Bei seinen Gerichten sieht und weiß man, was man isst. Was gefällt Ihnen im Haus am besten? Die speziell gefertigten Möbel und die hochwertig-zurückhaltende und somit typisch hanseatische Ausstattung. Das alles steht im Dialog mit dem Gebäude und sorgt für Lebendigkeit.

Hoch hinaus. Das Atrium ist das Herzstück des Hotels

Und welcher ist Ihr persönlicher Lieblinsplatz? Ganz klar die Atrium Lounge. Hier beim Afternoon Tea sitzen, ein tolles Buch lesen und die Szenerie beobachten: Besser könnte ein Nachmittag nicht verlaufen.

THE FONTENAY

ins Grüne, wodurch alleine der Weg zu den Zimmern zum Erlebnis wird. Nicht minder aussichtsreich: der Wellnessbereich im obersten Stockwerk und das Schwimmbecken gegenüber. Dort lässt es sich ausgezeichnet über den Dächern Hamburgs plantschen – Alsterblick inklusive!

THE FONTENAY Fontenay 10 20354 Hamburg, Deutschland Tel. +49 0406 05 66 05-0 www.thefontenay.de

Interview Claudia Bellmann.

PUBLIC RELATIONS MANAGER THE FONTENAY

Das The Fontenay soll eine der Top-Adressen in Europa werden. Was ist an diesem Hotel so besonders? Selten gibt es einen solch besonderen Standort für ein neues Haus in einer europäischen Großstadt so direkt am Ufer, mitten im Grünen und doch nur zehn Gehminuten vom Zentrum entfernt.

PR-Managerin. Claudia Bellmann sorgt dafür, dass das Hotel in aller Munde ist

17 //

16_HOTEL_V2KIGIL2_END.indd 17

08.05.18 19:50


STADTPORTRร„T

Stadtblick. Die schรถnste Aussicht hat man auf der Gelben Bastion

18-25_48STUNDEN_V1IL2_END.indd 18

09.05.18 11:08


Sarajevo 48 Stunden in

Diese Stadt verbindet den Orient mit dem Okzident wie keine andere in Europa. Dazu serviert die bosnische Gastfreundschaft köstliche Ćevapčići und ausgezeichneten Kaffee

AUF REISEN: Stephan Wabl (Text) & Kurt Prinz (Fotos)

18-25_48STUNDEN_V1IL2_END.indd 19

09.05.18 11:09


Geschichten. In den Cafés ist immer Zeit für ein Plauscherl

Wenn Sulejman Hrgic vor seinem Handwerksladen in der Kovači-Straße auf den Hügel auf der anderen Seite der Stadt schaut, hat er die ganze Geschichte Sarajevos im Blick: den osmanischen Bazar mit den vielen kleinen Cafés und ĆevapčićiRestaurants, die beeindruckende Gazi-Husrev-Beg-Moschee, das Rathaus aus der Zeit der Habsburger und die Gondel hinauf zur alten Bobbahn, auf der 1984 die olympischen Wintersportler um die Medaillen fuhren. In diesen Momenten wird dem jungen Mann mit den roten Haaren, Sommersprossen und breitem Lächeln klar, warum er seine Heimatstadt so gerne hat. „In Sarajevo vermischen sich der Osten und der Westen mit der Gastfreundschaft des Balkans. Das gibt es in keiner anderen Stadt in Europa.“ Und in der Straße des 32-jährigen Kupferschmieds trifft sich die Welt mit den Einheimischen. Denn während Hrgic den vorbeiziehenden amerikanischen, arabischen, europäischen und japanischen Besuchern mit viel Charme seine Kupferstiche anpreist, bringt der Kellner von Gegenüber eine Run-

de Kaffee für ihn und seine Freunde. „Hier kennt jeder jeden. Die Kovači-Straße ist nicht nur unser Arbeitsplatz, sondern fast schon unser Zuhause.“ Die Vorbeiziehenden werfen einen kurzen Blick in Hrgics Laden und spazieren weiter zur Gelben Bastion – dem schönsten Aussichtspunkt über Sarajevo. Von hier aus erstreckt sich die Stadt entlang des Miljacka-Flusses schlauchförmig wie ein Miniaturmodell verschiedenster Architekturstile: Die Minarette im alten Bazar werden abgelöst von der Fußgängerzone mit ihren Häusern und Kirchen aus der Gründerzeit und gehen im Westen der Stadt über in endlos aneinandergereihte Plattenbauten aus der Zeit, als Jugoslawien noch existierte. Eingebettet ist dieser jahrhundertealte Mix in sanfte Hügel, die wiederum viel über die jüngste Geschichte der Stadt erzählen. Auf ihnen befinden sich zahlreiche muslimische Friedhöfe mit ihren spitzen weißen Grabsteinen. Viele Einwohner von Sarajevo fanden hier während der dreijährigen Belagerung der Stadt im Jugoslawienkrieg ihre letzte Ruhestätte.

20 //

18-25_48STUNDEN_V1IL2_END.indd 20

08.05.18 20:24


6

Historische Orte Vom Attentat auf Franz Ferdinand über den Zerfall Jugoslawiens bis zum Bosnienkrieg: Sarajevo stand oft im Mittelpunkt zentraler historischer Ereignisse. Davon zeugen heute noch zahlreiche Museen und Schauplätze.

1 Das Tunnelmuseum. Der 800 Meter lange Tunnel war ein Fluchtund Versorgungstunnel während der Belagerung der Stadt.

Handwerkstück. Das Souvenir zeigt den berühmten Sebilj-Brunnen am Marktplatz

Kulturelles Zentrum des Balkans Elma Jukovic hat diese Zeit nicht miterlebt. Die 28-Jährige hat die Kriegsjahre mit ihrer Familie in Deutschland verbracht. Heute will die Schauspielerin dort anknüpfen, wo das boomende Kulturleben von damals geendet hat. „Sarajevo war in den 1980ern die kulturelle Hauptstadt des Balkans. In den Bereichen Film, Musik und Literatur ist damals wahnsinnig viel passiert.“ Mittlerweile ziehen vor allem das im Sommer stattfindende „Sarajevo Film

Kupferschmied. Sulejman Hrgic vor seinem Laden in der Kovači-Straße

Festival“ und das Kunstfestival „Sarajevo Winter“ wieder zahlreiche Künstler und Besucher in die bosnische Hauptstadt. Aktuell ist Jukovic auch am Nationaltheater in Sarajevo zu sehen. Das Theaterhaus am Susan-Sontag-Platz wurde um die Jahrhundertwende vom Architekten Karel Pařík geplant. Der gebürtige Tscheche studierte in Wien an der Universität für bildende Kunst und

Grabsteine. Erinnerungen an die Belagerung der Stadt im Bosnienkrieg

2 Sarajevo Museum 1878–1914. Das Haus an der Lateinerbrücke widmet sich der Zeit der Habsburgerherrschaft in Sarajevo und endet mit der Ermordung von Franz Ferdinand am Straßeneck vor dem Museum. 3 Rosen von Sarajevo. Die Bewohner haben die Krater von Granateinschlägen mit rotem Harz markiert, um an die Zeit der Belagerung während des Jugoslawienkriegs zu erinnern. 4 Titos Bunker. Rund 50 Kilometer von Sarajevo entfernt ließ Jugoslawiens Staatschef Tito für den Fall eines Atomkriegs eine der größten Bunkeranlagen Europas anlegen. 5 Bobbahn. Die ehemalige olympische Bobbahn am Berg Trebević am südlichen Stadtrand dient heute als Ort für GraffitiKünstler, Spaziergänger und Grillabende. Seit April dieses Jahres führt wieder eine Gondel vom Zentrum auf den Berg. 6 War Childhood Museum. Das neue Museum berichtet über die Erfahrungen und Erlebnisse der im Bosnienkrieg aufgewachsenen Kinder. 2018 gewann es den „Museumspreis des Europarates“.

21 //

18-25_48STUNDEN_V1IL2_END.indd 21

08.05.18 20:25


Schön gespielt. Schauspielerin Elma Jukovic vor dem Nationaltheater Herrenrunde. Jeden Tag treffen sich die Schachspieler in der Innenstadt Versteckspiel. Hinter jeder Ecke am Bazar taucht ein neues Restaurant auf

Sarajevo

zeichnete für die Planung von 70 Gebäuden in Sarajevo verantwortlich. Er hat der ehemaligen osmanischen Stadt in der Habsburger Zeit zwischen 1878 und 1918 ihr europäisches Antlitz verpasst. Apropos Habsburger: An der Lateinerbrücke über den Miljacka-Fluss nahm das Ende der Habsburger Monarchie seinen tragischen Ausgangspunkt, als am 28. Juni 1914 Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau Sophie erschossen wurden. Heute erinnert dort ein kleines Museum an das Attentat. Eine spezielle Stadtführung zeichnet die Ereignisse von damals nach. Zurück in der Kovači-Straße bringt der Kellner des Cafés „Ministry of Ćejf“ (Ministerium des Vergnügens) eine weitere Runde Kaffee in Sulejman Hrgics

Handwerksladen. Neben bosnischem Kaffee hat der Kellner auch arabischen im Angebot. Beide werden auf dieselbe Art zubereitet: Die gemahlenen Bohnen werden in einer Kanne auf dem Herd aufgebrüht und dann in „Fildžan“, kleinen Mokkatassen, serviert. Was ist denn eigentlich der Unterschied? „Der arabische ist stärker, aber sonst sind sich beide sehr ähnlich“, meint der Kellner. Und wie unterscheidet sich wiederum der türkische Kaffee von den anderen beiden? „Der ist irgendwo in der Mitte“, erklärt er, ohne zu zögern. Ganz sicher scheint er sich nicht zu sein, worin genau der Unterschied zwischen bosnischem, arabischem und türkischem Kaffee liegt. In Sarajevo vermischen sich eben Orient und Okzident.

Staat: Bosnien und Herzegowina Einwohner: 290.000 Bekannt für: osmanischen Bazar, altes Rathaus (Vijećnica) im pseudomaurischen Stil, Filmfestival, Olympische Winterspiele und Belagerung im Bosnienkrieg Spezialitäten: Ćevapčići, bosnischer Kaffee und Baklava

Wer hat die besten Ćevapčići? In der Zwischenzeit hat Haris im kleinen Handwerksladen Platz genommen. Er ist ein Freund des Kupferschmieds und führt schräg gegenüber ein Geschäft für Metallwaren. Was bosnischen und arabischen Kaffee unterscheidet, interessiert ihn weniger. Ihm ist momentan wichtiger, ob Burgund gegen Blau gewinnt. In den kommenden Tagen steht das Stadtderby FK Sarajevo gegen FK Željezničar

22 //

18-25_48STUNDEN_V1IL2_END.indd 22

08.05.18 20:29

HO

M

F

IM AU

Ein ßer sch diti wu bad Kä See um An


Kleine Straße, große Welt. Die Kovači-Straße verbindet den Bazar mit der Gelben Bastion

Sarajevo am Programm – und Haris ist Fan des FK Sarajevo. „Ich bin in der Nähe des Stadions aufgewachsen und schon mit meinem Vater zu den Spielen gegangen“, erzählt er. Die Heimstätte seines Fußballklubs ist das Olympiastadion im Stadtteil Koševo, in dem die Olympischen Winterspiele 1984 eröffnet wurden. Ein Ereignis, auf das die ganze Stadt noch heute stolz ist. Das Derby wird aber in Grbavica, dem Stadion des Stadtrivalen Željezničar (kurz: Željo), gespielt. Grba-

vica ist jedem Bosnier ein Begriff. Denn der Bezirk ist so etwas wie eine eigene Plattenbaustadt in Sarajevo – und genau am Stadion vorbei führte während des Krieges die Frontlinie. Der bekannteste ehemalige Spieler des Klubs ist ein gewisser Ivica Osim. Der „Strauß von Grbavica“ führte als Trainer den SK Sturm Graz in den 1990er Jahren zum ersten österreichischen Meistertitel und bis in die Champions League. Auch im Sport war die Stadt immer ein Botschafter der Kulturen.

Das Duell FK Sarajevo gegen Željo findet aber nicht nur am Rasen statt, sondern auch in den Küchen der Stadt. Denn die gleichnamigen Restaurants im Bazar in der Altstadt beanspruchen für sich, die besten Ćevapčići Sarajevos zu machen. Wie in der aktuellen Fußballtabelle haben auch hier die Blauen die Nase vorne. Gekonnt balanciert die Kellnerin mit blauer Mütze und Weste die sechs Tabletts, belegt mit den Würsten aus Lamm- und Rindfleisch im Lepinja-Brot und reichlich Zwiebel, aus der Küche zu den vollen Tischen. Ihr bleibt auch noch genügend Gelassenheit, um mit einem selbstbestimmten Lächeln und einem Augenzwinkern klarzustellen, wer die Ćevapčići-Rangliste anführt: „Željo!“ Wer kann ihr da schon widersprechen? Kupferschmied Hrgic hat mittlerweile seinen Arbeitstag beendet und schickt sich an, den kleinen Laden in der großen Welt der Kovači-Straße zu schließen. Er macht sich auf in Richtung Bazar. Begleitet wird er von den Stimmen zahlreicher Muezzins, dem Licht des alten Habsburger-Rathauses und dem Duft aufgetischter Ćevapčići. Ein paar Schritte später ist der junge Mann im Herzen der Stadt zwischen Orient und Okzident verschwunden.

HOTEL WARMBADERHOF***** IN KÄRNTEN

MEDICAL SPA FÜR

FEINSCHMECKER IM HOTEL WARMBADERHOF***** DAS LEBEN AUF DER HAUT SPÜREN UND GENIESSEN. Eine Einladung an alle bewussten Genießer, die die Fülle des gesunden Lebens schätzen: Wohlfühlurlaub im 5-Stern-Traditionshaus Warmbaderhof inmitten einer wundervollen Naturlandschaft in Warmbad-Villach, einem der schönsten Orte Kärntens. Wo man mit Herz und Verstand Seele und Körper der Gäste verwöhnt und umsorgt. Mit gesunden therapeutischen Anwendungen auf höchstem Niveau, in18-25_48STUNDEN_V1IL2_END.indd 23

novativen Anti-Aging Programmen und der Heilkraft der resorteigenen Naturtherme. All diese Komponenten zusammen finden sich in den hochwertigen Medical SPA Paketen wieder. Neben den maßgeschneiderten gesunden Paketen lässt die begnadete Zwei-Hauben-Küche Herzen und Gaumen höher schlagen. Das Dolce Vita komplettieren? Italien23in//Rufweite (15 Min.) lädt ein. Herzlich Willkommen!

STÜTZ- & BEWEGUNGSAPPARAT: DIE WIRBELSÄULE IM ZENTRUM 5 Nächte / 6 Tage inkl. GourmetHalbpension VIBE Therapiecheck, eine diagnostische Anfangsbehandlung für Ihr maßgeschneidertes Wohlfühlprogramm Organisierter Arzttermin 8 Anwendungen / Therapien / Massagen 3-faches Thermenerlebnis Alle 5* Inklusivleistungen ab 940,00 EUR p.P. im DZ Klassik

Tel. 04242 3001-10 reservierung@warmbad.at www.warmbaderhof.com 08.05.18 20:31


Anreise

Essen & Trinken

Austrian Airlines fliegen nonstop von Wien in etwas mehr als einer Stunde.

Ćevabdžinica Željo. Das beste

www.austrian.com

Schlafen Hotel Europa. Als erstes moder-

nes Hotel Ende des 20. Jahrhunderts gebaut, wurde es 2008 neu renoviert. Das Hotel liegt am Bazar mit Blick auf die Gazi-Husrev-BegMoschee, ist fünf Minuten von der Lateinerbrücke entfernt und besticht durch luxuriöse Zimmer, ein schickes Restaurant und einen Indoor-Pool.

www.hoteleurope.ba

Ćevapčići-Restaurant im Bazar ist dermaßen beliebt, dass gleich neben dem Haupthaus eine zweite Niederlassung eröffnet wurde. // Kundurdžiluk 19

Đulbašča Restaurant. Der

Weg hinauf in Richtung „Weiße Festung“ auf der Ostseite der Stadt ist kein Spaziergang. Der Blick von der Terrasse und die Speisekarte sind aber eine angemessene Belohnung. // Streljačka 18

Tipps der Redaktion für

Sarajevo mobil lesen:

Modern. Das Hotel President am Miljacka-Fluss

Franz & Sophie. Der Besitzer dieser Teestube hat einige Zeit in Hamburg gelebt und bietet beste Teesorten aus der ganzen Welt an. www.franz-sophie.ba

Unterwegs Baklava Shop. Wer glaubt zu

wissen, wie Baklava schmeckt, war noch nie im Baklava Shop im Bazar. Köstliche Süßigkeiten in allen Varianten und wunderbarer bosnischer Kaffee. // Bravadžiluk 16

Kino Bosna. Vor allem montags Schwarzer Genuss. Bonischer Kaffee und Baklava

sind ein Sarajevsko Pivo und LiveMusik in dem ehemaligen Kino ein Muss. // Alipašina 19

Straßenbahn. Mit den alten Garnituren, die aus Wien, der Schweiz und der Türkei stammen, geht alles ein Stück gemächlicher. Gondel auf den Trebević-Berg. Die während des Jugoslawienkriegs zerstörte Seilbahn auf den 1.160 Meter hohen Hausberg der Stadt ist seit April dieses Jahres wieder in Betrieb.

Bosna-Quelle. Der Ursprung

des Flusses, der Bosnien seinen Namen gab, liegt in Ilidža unweit des Flughafens. Die Quelle befindet sich in einem idyllischen Park mit vielen Gewässern, Brücken und Baumlandschaften. Durch die Allee Richtung Quelle kann man mit dem Fiaker fahren.

Olympische Skisprungschanzen. Fünf Schanzen wurden am Berg Igman für die Winterspiele 1984 errichtet. Drei davon wurden im Krieg zerstört, die zwei größten sind baufällig, aber noch erhalten und vermitteln eine ganz eigene Atmosphäre inmitten der Wälder.

Rafting auf dem Fluss Neretva.

Hotel President. Am Miljacka-

Rafting ist besonders beliebt in Bosnien. Die unberührte Natur der Konjic-Region eine Stunde von Sarajevo entfernt und eine Wildwasserfahrt auf dem Neretva-Fluss sind eine besonders spannende Art, die Landschaft Bosniens kennenzulernen.

Fluss gelegen, blickt das Hotel sowohl auf die Lateinerbrücke als auch auf den Bazar. Das alte Rathaus befindet sich um die Ecke. Das neu errichtete Haus sticht durch seine Glasfassade und die moderne Einrichtung hervor.

www.hotelpresident.ba

www.neretvarafting.com

Hotel Isa Begov Hamam. Im

selben Stil wie das Rathaus gebaut, ist das Haus ein echter Hingucker. Opulent eingerichtete Zimmer und ein altes türkisches Bad versprühen orientalisches Flair.

www.isabegovhotel.com

Ausflüge

Webtipp Bosnien Tourismus

Nummer eins. Die besten Ćevapčići gibt es im Željo

www.bhtourism.ba/ger

24 //

18-25_48STUNDEN_V1IL2_END.indd 24

09.05.18 11:53


Orientalisch. Lampen und Teppiche im osmanischen Bazar

18-25_48STUNDEN_V1IL2_END.indd 25

08.05.18 20:33


INTRO

STIL&MENSCHEN

Meine TIPPS

Thomas Reinberger

Personality

Sie hat die Haare schön: Supermodel und Schauspielerin Emily Ratajkowski wirbt für die Luxuspflegeserie Aura Botanica von Kérastase. Erhältlich in allen Kérastase Partnersalons.

www.kerastase.at

Bald im Kino

So sieht eine feudale Besetzung aus: In Sandra Bullocks neuer Komödie „Ocean’s 8“ wird Goldkehlchen Rihanna neben Größen wie Cate Blanchett und Anne Hathaway zu sehen sein. Geplanter Kinostart ist am 21. Juni.

Webtipp Geschmückt

2014 hat Schmuckdesignerin Nina Kastens erstmals der Weltöffentlichkeit ihr Schatzkästchen zugänglich gemacht. Seither reißen sich TopOnline-Stores wie Luisaviaroma um die erfolgreiche Jungunternehmerin.

Kommerzielle Parfumhersteller halten sich gerne an bekannte Wohlgerüche: Ihre Kompositionen erinnern an neue Lederschuhe, frisch gewaschene Wäsche oder Kaminfeuer. Parfums sind üblicherweise das Ergebnis aufwendiger Potpourris mit bis zu hundert Duftbausteinen pflanzlichen oder tierischen Ursprungs. Ende der neunziger Jahre feilt der damals noch unbekannte Parfumeur Geza Schön an einer bahnbrechenden Idee. Seine Vision: ein Parfum bestehend aus nur einem einzigen, synthetischen Riechstoff. Er experimentiert im Labor und kreiert ein magisches Molekül namens ISO ESUPER – eine chemische Verbindung

mit pheromonischen Eigenschaften. Mit Parfumalkohol gemischt und in schlichte Vierkantflakons abgefüllt, lanciert er sein Wunderkonzentrat als „Molecule 01“. Ein Duft, der die eigene Persönlichkeit komplettiert und nicht verdeckt. Im Fläschchen ist die gehaltvolle Mischung geruchlos. Ihre Wirkung entfaltet sich erst im Kontakt mit der Haut. Dort entsteht eine unwiderstehliche Symbiose mit dem körpereigenen Duft. Geza Schön gilt heute als „Enfant terrible“ der Nischenparfums. Aufgrund der enormen Nachfrage ist mittlerweile eine ganze MoleculesSerie im gut sortierten Fachhandel erhältlich.

Duftwolke

Cloud Collection von Zarkoperfume, 100 ml Eau de Parfum, € 239,– niche-beauty.com

www.ninakastens.com

Pole Position

„Molecule 01“ von Escentric Molecules. Reisegröße 30 ml ab € 52,– www.net-a-porter.com

KÉRASTASE, WARNER, NINA KASTENS, HERSTELLER

Geruchsrevolution

26 //

26_INTRO_STIL.indd 26

08.05.18 21:03


INTERVIEW

JÜRGEN SKARWAN/UNICREDIT BANK AUSTRIA

Stephan Wabl – interview

Dominic Thiem ist Österreichs bester Tennisspieler. Beim Turnier in Paris könnte er der Nummer eins der Welt einen Schritt näherkommen

complete magazin: — Sie waren Anfang des Jahres fünf Wochen verletzt. Wie wichtig ist Geduld im Tennis? dominic thiem: Einen ungeduldigen Tennisprofi kann es gar nicht geben, denn wir warten ständig: auf Flughäfen, auf den Shuttle-Service, auf einen freien

Trainingsplatz, in der Players Lounge. Wer nicht warten kann, wird in diesem Job nicht happy. Im Match selbst muss man die Mitte zwischen Angriff, Druck machen und Abwarten finden. Wirklich nervig ist das Warten vor dem eigenen Match. Da ist man unruhig und angespannt.

KIA AUSTRIA

Die Wahrheit liegt am Platz

28 //

28-29_INTERVIEW_korr.indd 28

08.05.18 21:07


Fokussiert. Österreichs Tennis-Ass arbeitet auf einen großen Titel hin

— Gewöhnt man sich an diese Nervosität? Ja, ich bin mittlerweile weniger angespannt als früher. Ich weiß jetzt besser, was mich erwartet. Ich habe auf allen großen Plätzen gespielt, gegen alle guten Spieler. Aber eine Grundnervosität bleibt immer, auch wenn man auf Court 17 gegen die Nummer 700 in der Weltrangliste spielt. Aber nur mit einer gewissen Anspannung kann man gut spielen.

Match bin ich dann auf mich alleine gestellt. Von meinen 80 Spielen im Jahr fühle ich mich in fünf unfassbar gut, so wie letztes Jahr bei meinem Sieg gegen Rafael Nadal in Rom. Bei fünf fühle ich mich richtig schlecht, da geht gar nichts. Bei allen anderen muss ich versuchen, dass ich meine Unzulänglichkeiten überwinde. Da kann ich mich nicht wie im Mannschaftssport auswechseln lassen. Das bringt eine gewisse Wahrheit in den Tennissport.

JÜRGEN SKARWAN/UNICREDIT BANK AUSTRIA

„Das Knistern bei 5:5, 30 beide – da ist die Spannung am größten“

— Sie haben ein großes Betreuerteam. Am Platz stehen Sie aber alleine. Ist Tennis der ideale Sport für Einzelkämpfer? Natürlich ist Tennis ein Einzelsport. Aber ohne mein Team – Trainer, Eltern, Physiotherapeut und viele andere – wäre ich nie so gut geworden. Undenkbar. Insofern ist Tennis, bevor du auf den Platz gehst, ein Teamsport. Erst im

— Buenos Aires, Paris, Melbourne, Shanghai, New York: Wie ist es für Sie, ständig unterwegs zu sein? Das ist Teil des Jobs, aber teilweise mühsam, weil ich gerne zuhause bin. Ich kriege von den Städten nicht viel mit, ich bin ja nicht als Tourist dort. Klingt nach Klischee, aber es stimmt: Ich sehe den Flughafen, das Hotel und die Tennisanlage. — Und nach dem Turnier? Wenn ich ausgeschieden bin, ist meine Laune im Keller und ich will eigentlich nur mehr weg. Da könnte ich eine Sightseeing-Tour gar nicht genießen. — Gibt es eine gewisse Situation in einem Match, die Sie besonders mögen? Je enger es wird, desto mehr taugt es mir. Das Knistern bei 5:5, 30 beide – da ist die Spannung am größten. So eine Situation macht etwas mit meiner Konzentration und meinem Fokus, das ich alleine nicht zusammenbringe. — Wirklich? Sie haben keine Angst bei 5:5, 30 beide? Ich habe immer das Gefühl, dass ich das gewinne. Immer. Aber der andere hat das Gefühl wahrscheinlich auch. (lacht)

KIA AUSTRIA

— Was nehmen Sie sich für Paris vor? Den nächsten Schritt zu machen. Das wäre das Finale. Aber du spielst ab der

Nervenstark. Dominic Thiem braucht die Anspannung am Platz

ersten Runde gegen Leute, die extrem gute Tennisspieler sind. Und auch wenn du in den Top Ten stehst: Wenn du nicht das bringst, was du kannst, wird es gegen jeden da draußen ganz schnell eng. — Österreichische Tennisfans warten seit dem Erfolg von Thomas Muster 1995 in Paris auf einen Einzelsieg bei einem großen Turnier. Haben Sie das im Hinterkopf? Sie haben von 1891 bis 1995 auch warten können. (lacht) Also: nein. Muster ist eine Legende, er hatte seine Karriere, ich habe meine. Hoffentlich gewinne ich meinen großen Titel, so wie er seinen. — Hinter dieser Frage steckt das Thema Erwartungen. Wie gehen Sie damit um, dass fremde Menschen viel von Ihnen erwarten? Zuerst einmal habe ich mir das erarbeitet. Ich habe mich in eine Situation gebracht, dass mir Menschen zutrauen, einen großen Titel zu gewinnen. Sport ohne Fans würde nicht existieren, deswegen haben sie auch das Recht, etwas zu erwarten. Ich selbst bin Fan vom FC Chelsea und werde auch grantig, wenn die einen Stiefel zusammenspielen. — Was braucht es, um die Nummer eins zu werden? In 52 Wochen mehr Punkte als jeder andere Spieler zu gewinnen. Das bedeutet, dass du das ganze Jahr auf höchstem Level spielen musst, bei allen vier GrandSlam-Turnieren und auf allen Belägen. Nur wenige Menschen in der Geschichte waren die Nummer eins. Das kann man nicht erwarten. Aber man kann daran arbeiten.

Info Der 24-jährige Niederösterreicher hat bisher neun Turniere gewonnen und ist derzeit die Nummer sieben in der Weltrangliste (Stand 7. 5.). 2016 und 2017 stand er beim GrandSlam-Turnier in Paris im Halbfinale. Das Turnier findet heuer vom 27. Mai bis 10. Juni statt.

29 //

28-29_INTERVIEW_korr.indd 29

08.05.18 21:07


MODE & BEAUTY Thomas Reinberger – TEXT

BLÜHENDE

30 //

30-33_MODE_V2IL2KIGI_END.indd 30

08.05.18 21:19

HUNTER, RIXO LONDON, THE ORGANIC PHARMACY, UTERQUE, LOUIS VUITTON

FANTASIEN

PULL&BEAR

Flower-Power-Gang pullandbear.com


Kraftvoll und plakativ: Blumenprints sind das Muster der Saison Florales Design überwuchert die Sommerkollektionen. Sonnengewächse grünen auf Schuhen, Taschen, T-Shirts und Schmuck. Das Modeuniversum ist im Blütenrausch. Beliebte Motive sind heuer Prints im Retrostyle. Aquarellartig klettern Blumendrucke im Stil der siebziger und achtziger Jahre auf hauchzarten Spitzenblusen und seidenen Kurzarmkleidchen empor. Ganze Mäntel voll knallroter Mohnblumen

schicken die Modehäuser ins Rennen. Mit in der Poleposition: aufwendige Lochstickereien auf maritimen Oberteilen, die in voller Blüte stehen – ideal für einen Spontantrip ans Meer. Um das Reiseoutfit zu komplettieren, stehen Mules und Sandaletten mit glitzernden Wiesenblühern auf Abruf bereit. Selbst Sonnenbrillen und Handycover sind mit blumigen Details aus Hightech-Materialien veredelt. Für den nötigen Showeffekt sorgen dreidimensionale Kleider, die wie ein lebensgroßer Blumenstrauß anmuten.

Kompakt

Rucksack aus Nylon von Hunter Original € 145,– www.hunterboots.com

It’s a wrap

Cindy-Dress von Rixo London um ca. € 290,– www.net-a-porter.com

HUNTER, RIXO LONDON, THE ORGANIC PHARMACY, UTERQUE, LOUIS VUITTON

PULL&BEAR

Bon voyage!

Pflegekit in Reisegröße von The Organic Pharmacy € 59,95/Set www.greenglam.de

Sichtkontakt

Shades in Metallic-Optik von Louis Vuitton um € 500,– de.louisvuitton.com

Nachtwäsche

Top in Lingerie-Optik von UTERQUE um € 75,– www.uterque.com 31 //

30-33_MODE_V2IL2KIGI_END.indd 31

08.05.18 21:19


Cateye

Der Sonne entgegen – z. B. mit dieser Brille von Pull and Bear. € 9,99 pullandbear.com

Tropisch

Bikinioberteil St. Pina Colada von Tezenis um € 12,90 at.tezenis.com

Fruchtige Frische

Jo Malone London – Hot Blossoms „Tropical Cherimoya“ Cologne, 100 ml um € 113,– www.jomalone.com

Leuchtkraft

Kurz und bündig

Grüne Shorts von Esprit um € 39,99 z. B. via zalando.de

Maritim

Socken von ITEM m6 mit Anker-Detail um € 19,90 www.item-m6.com

PULL&BEAR, ITEM, TEZENIS, URBAN DECAY, ESPRIT, JO MALONE

SIN Afterglow Highlighter Palette von Urban Decay um € 39,– www.urban-decay.at

32 //

30-33_MODE_V2IL2KIGI_END.indd 32

08.05.18 21:46


Ultraviolett

Haarkreide von Great Lengths um € 14,90 www.greatlenghts.de

Fruchtcocktail

Farbduett

Ohrringe mit Strassbesatz und Mini-Ananas € 59,uterque.com

Plisseerock von H&M Studio um € 79,99 www.hm.com

Seidenschal von Dolce&Gabbana um € 145,– www.dolcegabbana.com

GREAT LENGHTS, H&M, UTERQUE, DOLCE&GABANA, ACCESSORIZE

PULL&BEAR, ITEM, TEZENIS, URBAN DECAY, ESPRIT, JO MALONE

Gut betucht

Poolparty

Outfit von Accessorize global.accessorize.com

33 //

30-33_MODE_V2IL2KIGI_END.indd 33

08.05.18 21:46


PORTRÄT

Christian Fuchs – text

FEMME FATALE Die französische Schauspielerin Eva Green liebt gewagte Rollen – ob in Blockbustern oder im neuen Film von Roman Polanski Provokanter kann ein Leinwanddebüt nicht ausfallen. Als sie 2002 zum ersten Mal in einem Film auftaucht, damals 22 Jahre alt, zeigt sich Eva Green splitternackt. Allerdings handelt es sich bei „Die Träumer“ nicht um ein beliebiges Erotikdrama. Regie-Altmeister Bernardo Bertolucci inszeniert die Geschichte einer verbotenen Dreiecksbeziehung vor dem Hintergrund der 68er-Revolte. Die Kritiken fallen kontrovers aus, aber

Green hat keine Angst, als SoftsexDarstellerin abgestempelt zu werden. Sie sucht weitere gewagte Rollen und etabliert sich in Arthouse-Filmen wie Blockbustern. Demnächst ist sie im neuen Film einer weiteren RegieLegende zu sehen: Roman Polanski zeigt sie im Thriller „Nach einer wahren Geschichte“ in ihrer Stammrolle, als Femme fatale mit Tiefgang. Eigenbrötlerisch und selbstbewusst Die befreite Haltung, mit der Green an ihre Filmauswahl herangeht, hat mit ihrer Kindheit zu tun. Zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Joy wächst sie in einem Pariser Künstlerhaushalt

auf. Ihre Mutter Marlène Jobert gehört in den 70er Jahren zu den Filmstars in Frankreich. Auch Eva Greens Vater, eigentlich Zahnarzt, hat Filmerfahrung. Schauspielerinnen und Sängerinnen gehören zur Verwandtschaft. Das stille, eigenbrötlerische Mädchen interessiert sich allerdings zunächst für Ägyptologie und Geschichte. Ihr jüdischer Background prägt sie zwar kulturell, aber eine Synagoge besucht Green als Kind nie. „Ich gehöre keiner Religion an“, erzählt sie später in Interviews, „und auch keiner Ideologie.“ Die durchgehend starken, äußerst selbstbewussten Frauen, die sie im Laufe ihrer Karriere spielt, sind allerdings ein Statement für sich.

© 2016 CAROLE BETHUEL / STUDIOCANAL GMBH (2), © 2016 TWENTIETH CENTURY FOX (1)

Fanatisch. Eva Green als mysteriöse Stalkerin im neuen Polanski-Film

34 //

34-35_PORTRAIT_VIEIL2KIGI_END.indd 34

08.05.18 21:55


Der Mainstream ruft Als Eva Green als 14-Jährige die ikonische Isabelle Adjani in einem Film sieht, ist plötzlich die Berufswahl klar: Sie beginnt in Paris und London Schauspiel zu studieren. Das Angebot für „Die Träumer“ jagt dann auch ihren großzügigen Eltern Angst ein. Die autonome junge Frau vertraut jedoch, entgegen aller Ratschläge, dem Cineasten-Guru Bertolucci. Als das fertige Werk uraufgeführt wird, ist sie stolz auf ihren freizügigen Auftritt. Und geniert sich dennoch vor den Eltern dafür. Sie sei eben einerseits grenzgängerisch, andererseits schüchtern und zurückhaltend, erklärt Eva Green ihre Befindlichkeit. Hollywood bietet der Mittzwanzigerin dann die Möglichkeit, sich auch im Mainstream zu etablieren. Ridley Scott besetzt sie als undurchschaubare Sibylle von Jerusalem in seinem Historien­ epos „Königreich der Himmel“. Ihren großen Durchbruch hat Green allerdings erst 2006 an der Seite eines berühmten Geheimagenten.

Psychothriller. „Nach einer wahren Geschichte“ läuft aktuell in den Kinos

für sie zentral, betont Green oft, aber für Sexismus habe sie keinen Hauch von Verständnis. „Casino Royale“ wird zum Megaerfolg und der Frau, die den eiskalten James Bond emotional bricht, steht die Filmwelt offen. Kommerzielle Produktionen wie „Der goldene Kompass“ lösen sich mit bizarren Kinoexperimenten wie „Franklyn – Die Wahrheit trägt viele Masken“ ab. In wüsten Gewaltspektakeln wie „300: Rise of an Empire“ oder „Sin City 2: A Dame to Kill For“ schwelgt Eva Green im bewussten Overacting. In kleinen Kunstfilmen elektrisiert sie dagegen mit subtilen Blicken und Gesten.

© 2016 CAROLE BETHUEL / STUDIOCANAL GMBH (2), © 2016 TWENTIETH CENTURY FOX (1)

Der Frau, die James Bond bricht, steht die Filmwelt offen

Overacting und Subtilität Für James-Bond-Fans zählt das Aufeinandertreffen von Daniel Craig als 007 und Eva Green als Vesper Lynd in dem Agententhriller „Casino Royale“ zu den Höhepunkten der Spionagereihe. Als mysteriöse Doppelagentin gibt sich die Französin bewusst zugeknöpft und beendet im Alleingang die Tradition der leicht bekleideten „Bond-Girls“. Sex sei

Heldin mit Gothic-Touch Für den Regieexzentriker Tim Burton steht Eva Green gleich mehrfach vor der Kamera. In der Horrorkomödie „Dark Shadows“ geht sie im schrulligen

Ensemble noch unter. Aber der Part der strengen, schönen Miss Peregrine in der Fantasy-Buchverfilmung „Die Insel der besonderen Kinder“ ist ihr auf den Leib geschrieben. Parallel zu der Lehrerin mit unheimlichen Kräften spielt Green auch in der TV-Serie „Penny Dreadful“ 27 Folgen lang eine Heldin mit dekadentem Gothic-Touch. Dabei liebt die Frau mit dem dämonisch-erotischen Image privat nur ihre gemütliche Couch. Alleine zu Hause, mit einem Glas Wein und einem guten Buch, das sei das Beste für sie als bekennender Nerd. Im Kino sehen wir Green allerdings weiter im gewohnten Düster-Terrain. Ob als geheimnisvolle Stalkerin bei Polanski oder an der Seite von Alicia Vikander im Mysterystreifen „Euphoria“. Wer Eva Green ganz unschuldig erleben möchte, muss bis 2019 warten. Für Tim Burton gibt sie sich in der Disney-Neuverfilmung „Dumbo“ dann jugendfrei. Obwohl, eine Spur Femme fatale darf man wohl erwarten.

Bald im Kino Nach einer wahren Geschichte Regie: Roman Polanski, Start: 18. Mai Euphoria Regie: Lisa Langseth, Start: 29. Juni Proxima Regie: Alice Winocour, Start: 2019 Schaurig-schön. Tim Burton buchte Eva Green für die „Miss Peregrine“

Dumbo R: Tim Burton, Start: 2019

35 //

34-35_PORTRAIT_VIEIL2KIGI_END.indd 35

08.05.18 21:55


DESIGN

Maik Novotny – text

Wassertürme, alte Fabriken, ehemalige Bunker: Wohnen kann man fast überall. Es braucht nur Entdeckergeist, festen Willen und eine Portion Mut. Belohnt wird man mit etwas ganz und gar Einzigartigem

Zwei Meter dicke Betonmauern. Winzige Schießschartenfenster. Ein dunkles, schmuckloses Stiegenhaus. Keine Frage: Der düstere, siebengeschoßige Bunker Nr. 5 an einer Ausfallstraße im Norden von München war kein Ort, an dem man an Wohnlichkeit dachte. Bis der Immobilienentwickler Stefan Höglmaier den denkmalgeschützten Bau 2010 kaufte. Heute befindet sich im Erdgeschoß ein Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst, und darüber pro Geschoß eine Wohnung. Eine schwergewichtige chirur36 //

36-37_DESIGN_EIL2KIGI_END.indd 36

08.05.18 22:03

DAVID HIEPLER && FRITZ BRUNIER (2), KLAUS PICHLER - BROTFABRIK, ANDREAS MEICHSNER

ZUHAUSE IN DER FABRIK

gische Aktion, bei der ganze Betonquader aus der Wand gefräst wurden, machte es möglich. Rund 2.000 Tonnen Material wurden in den Umbauarbeiten nach Plänen des Architekturbüros raumstation entfernt. Die Fensternischen, die dadurch entstanden, sind so groß wie Zimmer. Ein Wohn-Erlebnis zwischen Exklusivität, Industrie-Coolness und dezentem Grusel-Charme. Überall schlummern solche Bauwerke, die nie zum Wohnen gedacht waren, und warten auf findige Entdecker. Wer zum Beispiel hätte sich als Einfamilienhaus ausgerechnet einen Turm direkt neben dem Brüsseler Flughafen ausgedacht? Kaum jemand. Aber der schlanke Wasserturm – französisch elegant „Château d’Eau“ – stand nun mal genau da. Bis 1990 war das 1939–’41 errichtete Bauwerk in Betrieb gewesen, später wurde es unter Denkmalschutz gestellt.

TOBIAS COLZ /SMARTVOLL ARCHITEKTEN

Panzerhalle. Wohnen in der ehemaligen Salzburger Kaserne


DAVID HIEPLER & FRITZ BRUNIER (2), KLAUS PICHLER - BROTFABRIK, ANDREAS MEICHSNER

TOBIAS COLZ /SMARTVOLL ARCHITEKTEN

Heute ist dort, wo früher bis zu 250.000 Kubikmeter Trinkwasser schwappten, ein 230-Quadratmeter-Wohnraum mit Küche, Ess- und Wohnbereich, auf dem Dach lockt die Terrasse mit 360-GradUmblick. Dem belgischen Architekten Mauro Brigham gelang es, mit seinem Umbau die kühle, glatte Optik des Interieurs zu erhalten: Die Räume sind ganz in Schwarz, Weiß und Grau gehalten. Anfangs von einem Ehepaar mit Katze bewohnt, wird das Château d’Eau heute für Events vermietet. Wohnlich ist es immer noch – auf seine eigene Art. Es ist oft Liebe auf den ersten Blick, wenn ein ungewöhnlicher Bau als Wohnort erkoren wird. Und es erfordert nicht gerade wenig Liebesmüh. Als sich ein Unternehmer aus Düsseldorf nach einem neuen Standort umsah, fiel ihm das 20 Meter hohe Getreidesilo aus dem Jahr 1963 auf, das auf dem Grundstück stand. Anfangs wollte er es abreißen, bis seine Lebensgefährtin ihn überzeugte, doch „etwas daraus zu machen“. Der Umbau, gemeinsam mit den Architekten, dauerte sieben Jahre, der Bauherr machte sogar einen Führerschein für den extra dafür gekauften Kran. Es hat sich gelohnt: Der kantige Turm ist mit zeitlos-dunklem Klinker verkleidet, das Interieur hochwertig und exklusiv – und bekam 2006 einen Architekturpreis des Landes NordrheinWestfalen verliehen. Was braucht der Mensch zum Wohnen? Vier Wände und ein Dach, doch das bedeutet keineswegs, dass es immer ein normgerechtes Wohnhaus mit normge-

rechten Zimmern sein muss. Sonst wäre der Begriff „Fabrikloft“ heute schließlich nicht fester Bestandteil des Maklerlateins. Doch nicht alles, was „Loft“ heißt, ist tatsächlich eine Fabrik gewesen. In zweifellos waschechter Industrie-Atmosphäre lässt sich in der Brotfabrik in WienFavoriten wohnen. Das über Jahrzehnte gewachsene Ensemble aus Ziegel- und Betonbauten, fast ein Stadtviertel für sich, wurde schrittweise in einen lebendigen postindustriellen Mix verwandelt. Kultur und Arbeit trifft Wohnen. Etwas avantgardistischer ist das luftige Loft in der ehemaligen Panzerhalle bei Salzburg: Hier gossen smartvoll Architekten aus Wien den Beton für das Galeriegeschoß und die geradezu barocke Stiege in wagemutige Formen – was mit einer Fülle von Architekturpreisen honoriert wurde. Man sieht: Zum ungewöhnlichen Wohnen braucht es oft nur den richtigen Ort, die richtige Zeit und aufmerksames Hinschauen. Ob Wasserturm, Silo, Fabrik, oder etwas ganz anderes: Ihr nächstes Zuhause könnte überall sein.

Hell und geräumig. Im Inneren des Hochbunkers sind großzügige Wohnräume entstanden

Schmucklos? Dieser Bunker in München beherbergt heute in jedem Stock eine Wohnung

Favoritner Wahrzeichen. Die ehemalige Ankerbrotfabrik

Neue Nutzung. Ein Wasserturm wurde zum Wohnhaus mit 360°-Terrasse

37 //

36-37_DESIGN_EIL2KIGI_END.indd 37

08.05.18 22:03


INTRO

FREIZEIT &MOBIL

Meine TIPPS

Manfred Gram

Picken mit Stil

Mit dem „tschutti heftli“ hat man ein nicht alltägliches Fußballalbum. Die Bilder gestalten Künstler. Der Erlös geht an Job TransFair. Eine Packung gibt es um € 1,50. Erhältlich im Buchhandel, z. B. bei Frick www.buchhandlung-frick.at

Im Fußballfieber Am 14. Juni startet die Fußballweltmeisterschaft in Russland. Österreich ist nicht dabei. Das ist schade, zumal die aktuelle Generation an Teamkickern echt nicht schlecht ist. So etwas kann aber passieren – auch fünf Mal hintereinander. Der heimische Fußballfan ist also Kummer gewohnt, hat aber gelernt zu kompensieren. Mit Tipp-Kick-Turnieren etwa. Vom Kultspiel für den Tisch lassen sich nämlich auch Spielerfiguren mit so ziemlich allen gängigen Nationalteamdressen besorgen – auch der österreichischen. Man kann sich beim Fußballschauen aber auch am Spiel anderer Teams erfreuen. Hält man zum Underdog und freut sich, wenn Favoriten straucheln, deutet das die Psychologie als Masochismus. Gehört das Herz dem Stärkeren, ist

man Sadist. Gut zu wissen, wenn man an Public-Viewing-Orten oder bei Fußballpickerlbörsen auf Menschen trifft. Es gibt mit dem Schweizer „tschutti heftli“ übrigens eine großartige Alternative zu den üblichen Sammelalben von Panini. Künstler und Grafiker gestalteten die Fußballerporträts für das Heft und die Resultate sehen spitze aus. Zudem kommt der Erlös in Österreich der Einrichtung Job TransFair zugute, die Menschen vermittelt, die am Arbeitsmarkt benachteiligt sind. Es gibt noch eine Möglichkeit, die WM-Zeit zwischen den Matches sinnvoll zu nutzen: selber spielen. Ein gutes Spielgerät dafür wäre der offizielle WMBall „Telstar“ von Adidas, eine HightechWuchtel mit integriertem Chip.

Der muss ins Eckige

Kopfstück

Kult sind die Tipp-Kick-Figuren schon ewig. Es gibt sie in den buntesten Vereinsfarben oder im Nationaldress. € 10,90 www.shop.tipp-kick.de

Der „Telstar 18“ ist der offizielle WM-Ball in Russland. Name und Farbwahl sind eine Reminiszenz an den ersten „Telstar“, der 1970 in Mexiko zum Einsatz kam. € 149,99 www.mysoccerroom.com

WWW.TIPP-KICK.DE , SOCCER STAR, WWW.TSCHUTTIHEFT.LI, ADIDAS

Soccer Star 2018 World Cup Legend: Road to Russia! Können über zehn Millionen Downloads irren? Manchmal ja, manchmal gibt es aber tatsächlich auch einen Mehrwert nach der Installation. Mit diesem Fußball-ManagerGame treibt man die Karriere seines Spielers voran und feiert Erfolge mit dessen Mannschaft. Mit dem eigenen Lieblingsteam Weltmeister werden – hier ist es möglich. Gratis für iOS und Android, In-App-Käufe

38 //

38_INTRO_FREIZEIT_VIEIL2KIGI_END.indd 38

08.05.18 22:13


Freiheit auf dem Fahrrad die acht s chönsten To uren auf d e m ne ue n Fe r nr adw eg E urov e lo.

Julia Köstenberger

Grenzenlos Radeln

Die schönsten Touren zwischen Österreich und Tschechien. Orte entdecken, Natur erleben, Geschichte erfahren Die insgesamt 466 Kilometer lange österreichisch-tschechische Grenze wird im Buch in acht grenzüberschreitende Abschnitte eingeteilt. Für jedes dieser acht Kapitel wird eine Route durch die interessantesten Orte und Landschaften­ vorgeschlagen. Anfang und Ende jeder Route sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. 352 Seiten, € 29,90

W: faltershop.at T: 01/536 60-928 E: service@falter.at L: in Ihrer Buchhandlung

FA LT E R   V E R L A G Die besten Seiten Österreichs

Grenzenlos_200x280_Complete.indd 1

08.05.2018 15:30:09 Uhr


MOBILITÄT

Christian Zacharnik – text

FLUCHT IN DEN SATTEL Wir verstehen es ja grundsätzlich. Der öffentliche Raum in Städten ist ein rares und hohes Gut, das es vor automobilem Wildwuchs zu schützen gilt. Als sehr taugliches Mittel hat sich dabei in den meisten Metropolen die sogenannte Parkraumbewirtschaftung etabliert. Das ist würdig und recht. Worüber man allerdings diskutieren könnte, ist die gnadenlose Vehemenz, mit der Parksünder verfolgt werden. Aber genau darüber lassen die werten Damen und Herren in Uniform eben nicht mit sich diskutieren. Die persönliche Konsequenz des Autors dieser Zeilen, um die finanzielle Blutung zu stoppen, ist der Umstieg vom mehr- auf ein einspuriges

motorisiertes individuelles Verkehrsmittel; sprich: aufs Motorrad. Logischer Schluss Denn noch hat sich die Kommune nichts einfallen lassen, um Motorradfahrer für das Parken ihrer Bikes in die finanzielle Pflicht zu nehmen. Es ist aber nicht nur das Abstellen, sondern auch das innerstädtische Vorankommen deutlich angenehmer, schneller, effizienter und in Wahrheit der logischere Schluss der individuellen Motorisierung. Im Schnitt ist nämlich jedes Auto bei werktägigen Fahrten mit lediglich 1,07 Personen besetzt. Ein Faktum, das einem die Absurdität des Individualver-

HONDA, DUCATI, VESPA PIAGGIO, YAMAHA

Man kann es drehen und wenden, wie man will: Das Auto hat innerstädtisch keinen guten Stand. Das und die Plusgrade legen die Anschaffung eines Motorrads nahe. An der Auswahl soll es nicht mangeln

40 //

40-41_MOBILITÄT.indd 40

08.05.18 22:18


Honda ADV X. Crossover aus Roller und Enduro mit ­ 55 PS und Doppelkupplungsgetriebe

Ducati Scrambler. Retro-Bike mit serienmäßigem ABS und bis 1.100 Kubik

kehrs so richtig vor Augen hält. Das durchschnittliche Auto umfasst ­ 10 Kubikmeter Raum, wiegt 1,3 Tonnen und wird von einem 123 PS starken Motor angetrieben. Und das alles, um 1,07 Personen täglich 34 Kilometer weit zu transportieren. Sicherheit So viel zu den Vorteilen des Motorrads. Gravierendster Nachteil: Es ist schlicht gefährlich. Andererseits, was ist das nicht im Leben, und außerdem lässt sich mittels modernem Gerät der Gefahr heutzutage schon ganz gut begegnen. Segensreiche Errungenschaften des Automobils, wie etwa ABS, haben längst Vespa Elettrica. Der erste E-Roller der Italiener mit 5 PS Leistung kommt im Sommer

im Zweiradbereich Einzug gehalten. Auch mit in Motorradbekleidung integrierten Airbagsystemen lassen sich Unfallfolgen abmildern. Basics wie Helm, festes Schuhwerk und taugliches Beinkleid, zu denen Flipflops, Shorts und T-Shirt natürlich nicht zählen, sollten ohnehin obligat sein. Bleibt dann nur mehr die Frage, für welches Bike man sich entscheidet. Elektro vs. Verbrenner Hier lohnt sich auf jeden Fall ein Blick auf die elektrifizierte Bike-Riege. Die Roller-Ikone Vespa etwa debütiert heuer mit der „Elettrica“ im klassischen Design der Marke aus Pontedera. Auch wenn die E-Vespa nur maximal 5,5 PS leistet, kann das gewaltige Drehmoment von sage und schreibe 200 Nm Fahranfänger überfordern. Die Reichweite des auf 45 km/h Topgeschwindigkeit beschränkten Rollers beträgt 100 Kilometer. Ein paar Klassen

HONDA, DUCATI, VESPA PIAGGIO, YAMAHA

Yamaha Niken. Futuristischer Dreiradler für Stabilität in Schräglagen

Honda Monkey. Neuauflage des legendären MiniBikes aus den 60ern

darüber firmiert die BMW C Evolution, der eingefleischte Hardcore-Superbiker eine beängstigende Leistungsentfaltung nachsagen. Der E-Motor des mit 14.100 Euro sagenhaft teuren Rollers leistet 50 PS und reißt an, dass die Tür nicht zugeht. Ewiges Retro-Thema Notorisch in der Vergangenheit schwelgenden Zeitgenossen bietet der Markt eine Vielzahl an Retro-Bikes an, zu deren Fixsternen die Triumph Bonneville ebenso gehört wie der Neoklassiker Ducati Scrambler, den es nun auch mit 1.100 Kubik gibt, oder die Suzuki SV650X. Ein besonderes Gustostück ist das legendäre Mini-Bike Honda Monkey, das die Japaner heuer in einer kontemporären Neuauflage mit ABS und LEDScheinwerfern auf den Markt bringen.

41 //

40-41_MOBILITÄT.indd 41

08.05.18 22:18


BÜCHER & RÄTSEL Elisabeth Stuppnig – text

ER SUCHT DIE WAHRHEIT. SIE SUCHT RACHE.

s Pseudonym eines erfolg-

ors, der sein Leben jahre-

auspieler, Filmemacher und Nach einem Schicksalsere Monate durch Amerika,

Israel und begann Romane

ch dem Schmerz« erschien sein erster Roman um den

feldzug verwickelt, der ihn das Leben kosten könnte …

ISBN 978-3-492-06115-5

Ein unerhörter Skandal. Und ausgerechnet der skrupellose Waffenhändler Gregori Arkadin erklärt sich für ein Interview bereit. Doch dann wird Arkadin brutal ermordet, Berkoff fast zu

Tode geprügelt und die Enthüllungsstory scheint

geplatzt. Bis Arkadins geheimnisvolle Frau Nadja auf den Plan tritt und Berkoff einen Deal

anbietet, der ihn schließlich bis nach Syrien führt. Dorthin, wo der IS auf grausame Weise

wütet und Tausende Jesidinnen versklavt und zu Opfern macht. Als er Nadjas wahre Motive

erkennt, steht für David Berkoff bereits alles auf dem Spiel: sein Job, seine Reputation und am Ende sogar sein Leben.

Diese neuen Krimis und Thriller versprechen Spannung, Schauern und Entsetzen

INGO PERTRAMER, FILMLADEN

05.02.18 10:29

Es beginnt – klassisch – mit einem Toten. Diesmal ist die übel zugerichtete Leiche ein Mitarbeiter eines dänischen Geheimdienstes. Jesper Stein schafft es immer wieder, seine Leserinnen und Leser gleich zu Beginn mittels kurzer, prägnanter Erzählweise in seine Geschichten zu ziehen. In seinem vierten Roman lässt er seine Hauptfigur, den Kopenhagener Kommissar Axel Steen, nach einem Jahr Ruhe und Läuterung endlich wieder ermitteln. Dabei stößt der Antiheld auf ein Mädchen namens Aisha. Gewohnt sorgfältig recherchiert, gibt Stein spannende Einblicke in das dänische Sicherheitswesen und wechselt zwischen zwei erzählten Zeiten, was herausfordernd, aber auch aufschlussreich ist.

Es ist der zweite Fall für den Journalisten David Berkoff. Die Ausgangslage: Es scheint, als wäre die Bundesregierung in illegale Waffengeschäfte mit dem IS involviert. Also soll Berkoff ein Interview mit Waffenhändler Arkadin führen. Dieser jedoch wird grausam ermordet. Nach seinem Erstlingswerk „Nach dem Schmerz“ schafft es der Drehbuchautor, Schauspieler und Filmemacher Lucas Grimm auch in seinem zweiten Thriller, packend zu erzählen und zu begeistern. Wie immer top recherchiert, gibt er in „In den Tod“ einen Einblick in die dubiosen Machenschaften und korrupten Verstrickungen des Waffenhandels.

Eltern meinen es bekanntlich doch nur gut. Was jedoch, wenn die mütterliche, zwar gut gemeinte, aber kontrollierende Fürsorge beim Kind in Hass umschlägt? So geschieht es in Dutzlers packendem Kriminalroman, in dem Sabine keinen anderen Ausweg sieht: Die Mutter muss sterben. Das schockierende Szenario ist alles andere als leichte Kost. Dutzler überzeugt in seinem dramatischen Krimi mit klarem, flüssigem Schreibstil und großer Dynamik, die er mittels verschiedener Zeitebenen herstellt. Er changiert zwischen Erzählungen aus Sabines Kindheit und der Gegenwart. Das Ergebnis sind vielschichtige, abwechslungsreiche Charaktere.

Für Psychologin Iris Griffith bricht eine Welt zusammen, als ihr Mann Will bei einem Flugzeugabsturz stirbt. Komisch nur, dass er in einer falschen Maschine saß. Je mehr die Psychologin anfängt, zu recherchieren, desto häufiger kommen Ungereimtheiten ans Tageslicht, die Iris glauben lassen, ihr Mann sei in dubiose Machenschaften verstrickt gewesen. Wer war Will wirklich? Was, wenn die ganze Ehe eine Lüge war? Spannend, stringent und in Ich-Form erzählt Belle in ihrem Psychothriller, der in Originalsprache unter dem Titel „The Marriage Lie“ erschienen ist, die Geschichte einer Liebe und einer Lüge.

Jesper Stein: Aisha Kiepenheuer & Witsch, 560 S., € 10,30

Lucas Grimm: In den Tod Piper, 320 S., € 16,50

Herbert Dutzler: Am Ende bist du still Haymon Verlag, 312 S., € 19,90

Kimberley Belle: Solange du lügst Aufbau Verlag, 384 S., € 10,30

42 //

42-43_BÜCHER_VIL2KIGI_END.indd 42

08.05.18 22:41

AUFLÖSUNG DES LETZTEN CINEQUIZ: TOD IN VENEDIG, GUARDIANS OF THE GALAXY, FACK JU GÖHTE

/ Getty Images und

auf den Plan tritt, wird Berkoff immer tiefer in einen blutigen Rache-

€ 16,00 [D] € 16,50 [A]

RO, München

Informant, der skrupellose Waffenhändler Gregori Arkadin, bestialisch ermordet. Als Arkadins Frau Nadja

Geheim, gemein, gefährlich Er wittert den Coup seines Lebens. Der Jour-

nalist David Berkoff steht kurz davor zu beweisen, dass die deutsche Regierung an illegalen Waffendeals mit IS-Terroristen beteiligt ist.

VERLAGE

erkoff.

Es wäre eine journalistische Sensation. David Berkoff ist illegalen Waffengeschäften der Bundesregierung mit dem IS auf der Spur. Doch plötzlich wird sein wichtigster

LUCAS GRIMM In den Tod

RS 25 MM


3 Fragen an

Kult-Autor. Der Kopf hinter Serien wie „Braunschlag“ schreibt auch Thriller

David Schalko. DER ERFOLGREICHE

In „Schwere Knochen“ geht es um die österreichische Nachkriegsgesellschaft. Ferdinand Krutzler und seine Bande bestrafen Böses mit Bösem. Welche Entwicklung macht Bandenchef Krutzler durch? Das Böse im Menschen hat viele Facetten. Menschen können böse werden, weil ihnen das Gute zu anstrengend geworden ist. Meine Helden empfinden sich selbst nicht als böse. Sie handeln nach ihren eigenen moralischen Gesetzen, die sich nur von jenen der sogenannten Oberwelt unterscheiden. Im Roman geht es um Freundschaft, Verrat, um Empathie und darum, wie viel Nähe man als Mensch zu anderen aufbauen kann. Der Krutzler tut sich schwer damit. Er kann seine Liebe nicht formulieren und wird einsam.

Man könnte meinen, die Menschheit habe dazugelernt. Denken Sie, Verbrechen wie im Zweiten Weltkrieg könnten hierzulande wieder passieren? Ich würde sagen, dass der Mensch heute zu noch viel größeren Verbrechen fähig ist. Die barbarischsten Verbrechen begingen immer sogenannte „zivilisierten Gesellschaften“. Deren Ausmaß hatte auch viel mit technologischen Möglichkeiten zu tun, die heute wesentlich größer sind.

Als Regisseur arbeiten Sie gerade an Ihrer neuen Serie „M“. Worin sehen Sie den größten Unterschied zwischen literarischem und filmischem Erzählen? Ein Drehbuch ist kein literarisches Werk, sondern eine Gebrauchsanweisung. Das, was man dann de facto dreht, entspricht selten dem, was man sich beim Schreiben vorgestellt hat. Film ist ein Gemeinschaftswerk. Schreiben ist dankbarer. Wenn ich schreibe: Rom brennt, dann hat das weniger Auswirkungen auf meinen Alltag, als wenn ich es als Regisseur herstellen muss.

David Schalko: Schwere Knochen. Kiepenheuer&Witsch 576 S., € 24,70

Filmrätsel

AUFLÖSUNG DES LETZTEN CINEQUIZ: TOD IN VENEDIG, GUARDIANS OF THE GALAXY, FACK JU GÖHTE

VERLAGE

INGO PERTRAMER, FILMLADEN

WIENER REGISSEUR UND AUTOR THEMATISIERT IN SEINEM VIERTEN ROMAN „SCHWERE KNOCHEN“ DAS BÖSE IM MENSCHEN

DIESE SZENE KOMMT IN EINEM FILM AUS DEM JAHR 2016 VOR. WISSEN SIE, IN WELCHEM? Schicken Sie uns die Lösung mit dem gesuchten Filmtitel an redaktion@complete-magazin.at (Betreff: Filmrätsel). Wir verlosen unter allen richtigen Einsendungen ein FALTER Faltrad.

Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Schriftverkehr, Rechtsweg und Barablöse sind ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht übertragbar oder auszahlbar. Die Gewinner werden schriftlich verständigt. Einsendeschluss: 20. 7.2018. Datenschutz: Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist eine Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm übermittelten Daten von der Falter Verlagsgesellschaft m.b.H., Marc-Aurel-Straße 9, 1011 Wien, für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach vollständiger Durchführung des Gewinnspiels umgehend und unwiederbringlich gelöscht. Widerruf zur Datenverwendung jederzeit per E-Mail an gewinnspiel@ complete-magazin.at mit Angabe des Kennworts „CINEQUIZ“ möglich.

43 //

42-43_BÜCHER_VIL2KIGI_END.indd 43

08.05.18 22:45


ELEKTRO

Andreas Tanzer – text

Fragt man Reisende, welches elektronische Gerät sie im Urlaub unbedingt brauchen, dann kommt an erster Stelle jenes, ohne das auch zu Hause nichts mehr geht – das Handy. Laut einer Befragung des Reiseportals Opodo wird das Smartphone im Urlaub von 16 Prozent sogar mehr genutzt als daheim. Eine der wichtigsten Funktionen auf Reisen ist wohl die eingebaute Kamera. Diese taugt nicht nur für Selfies und

Social-Media-Schnappschüsse, insbesondere teurere Smartphones liefern heute beachtliche Bilder. Umso überraschender, dass die klassische Fotokamera immer noch das zweithäufigste Gadget im Gepäck ist. Geknipst wird mit Handy und dezidierter Kamera im Urlaub etwa gleich oft – und zwar quer durch alle Altersklassen. Abgesehen davon, dass die Bildqualität eines ausgewachsenen Spiegelreflex-Modells auch vom besten Handy nicht erreicht wird, punkten selbst kompakte Kameras vor allem bezüglich Zoom mit mehr fotografischer Vielseitigkeit und sind zudem rascher „schussbereit“ als das Handy, dem beim permanenten Knipsen bald der Akku ausgeht. Apropos Akku: Wer wirklich

viel auf das Smartphone vertraut oder etwa als Backpacker unterwegs ist, der sollte auch eine Powerbank mit zusätzlichem Saft eingesteckt haben. Denn das Handy dient auch als Navi, Walkman und Reiseführer. Doch Vorsicht: Auch wenn sich innerhalb der EU die Roaming-Problematik deutlich entspannt hat – die meisten Verträge beinhalten große Kontingente zu Heimkonditionen –, so lauern doch Kostenfallen, wenn man nicht im EU-Gebiet ist. Und das ist man nicht nur auf fernen Kontinenten, sondern etwa auch in der Schweiz, manchen Kleinstaaten oder auf den Kanal­ inseln ihrer Majestät. Wer kann, nutzt dort WLAN oder eine lokale SIM-Karte – oder schaltet einfach mal ab.

44 //

44_ELEKTRO_VIEIL2IKIGI_END.indd 44

08.05.18 22:51

PANASONIC, SENNHEISER, TOMTOM, TRAVIS, NETGEAR

Abschalten im Urlaub – das wollen nur die wenigsten, wenn es um das Handy geht. Zu Recht?

PIXBAY / RAWPIXEL

DER TREUSTE BEGLEITER


Fernsicht Seit Beginn der Digitalfotografie hat die kompakte „Reisezoom“-Kamera einen Fixplatz im Gepäck gebucht. Die Lumix TZ202 von Panasonic ist eine der hochwertigsten Vertreter dieser Gattung. Sie bietet nicht nur 15-faches Zoom, sondern auch einen großen 1-Zoll-Sensor für ProfiBildqualität. Und wenn die Sonne gar hell ist, freut sich der Fotograf über den kleinen Sucher. www.panasonic.com

Kurvenfahrt Während im Auto das Navi oft eingebaut ist und sonst das Handy lotst, ist am Zweirad ein portables Navi noch erste Wahl. Auf den TomTom-Modellen Rider 500/550 können kurvenreiche und damit besonders reizvolle Strecken gewählt werden. € 400,– www.tomtom.de

PANASONIC, SENNHEISER, TOMTOM, TRAVIS, NETGEAR

PIXBAY / RAWPIXEL

Sprachtalent Travis will die Völkerverständigung auf Reisen sicherstellen. Der HandDolmetscher erlaubt eine Konversation in 60 Sprachen. In den freien Handel soll er noch heuer kommen – hoffentlich vor dem Sommer. Preis: voraussichtlich ca. € 200,– www.travistranslator.com

Urlaubs HELFER Diese Gadgets können, was das Smartphone nicht Basisstation (so gut) kann Für alle, die unterwegs nicht

Strandparty

aufs Breitband-Netz verzichten können: Der LTE-Router Netgear Nighthawk schafft ein WLAN-Netz

„Extra Bass“ ist das Motto der neuen Bluetooth-Lautsprecher XB21, 31 und 41 von Sony. Der XB41 verstärkt seine akustische Darbietung auf Wunsch noch mit Lichteffekten. Damit im Falle das Falles nicht die Party ins Wasser fällt, sind alle Modelle wasserund staubdicht. Preise je nach Modell von € 120,– bis € 230,– www.sennheiser.de 45 //

44_ELEKTRO_VIEIL2IKIGI_END.indd 45

08.05.18 22:52


GESUNDHEIT Thomas Rottenberg – text

46 //

46-47_GESUNDHEIT_V1IEIL1.indd 46

08.05.18 22:57


Schwimmen oder Schwimmen ? Alle meinen, sie schwimmen, aber die wenigsten tun es wirklich. Zehn nasse Wahrheiten über unseren Lieblings-Wassersport

1

1: Land der Bader Österreich schwimmt. Laut „Sportreport 2015“ ist für 58 Prozent Schwimmen der am liebsten ausgeübte Sport. Ein Jahr davor erhob der „Sportmonitor 2014“, dass gerade sechs Prozent der Bevölkerung einmal pro Woche schwimmen. Beides stimmt. Hierzulande ist schon das Aufstellen eines Liegestuhls am Pool „Schwimmen“ – also Sport. Dabei ist nicht einmal bei jenen sechs Prozent, die nicht ans, sondern ins Wasser gehen, klar, wie lange oder wie weit sie schwimmen – oder ob sie bloß Treibholz simulieren.

SOLISIMAGES / ISTOCKPHOTO

2

2: Schwimmkompetenz Wann schwimmt man nun und wann nicht? Internationale Studien sind sich uneins: Gelten 25 Meter oder doch 200 Meter als „Schwimmkompetenz“? Ebendiese zu vermitteln verlangt das Unterrichtsministerium von der Schule: „Die Einbeziehung des Schwimmens in den Leibesübungen ist in allen Lehrplänen für alle Schulstufen verankert. Ziel des Unterrichtes (ist es), grundlegende Schwimmfertigkeit zu vermitteln.“ Tatsächlich bekommen Volksschüler – wenn überhaupt – meist erst ab der dritten Klasse Schwimmunterricht. „Viel zu spät!“, klagt die Schwimmlehrerin Andrea Steiner. „Kinder sollten im Kindergarten schwimmen lernen.“ Doch dazu fehlen Mittel und Personal.

3

3: Kopf hoch! Wenn „nicht sofort ertrinken“ Schwimmkompetenz ist, ist das „wie“ klar: irgendwie. Japsend, ineffizient, unsicher: „Köpflein in der Höh’“ lautet die Devise – und Nachfragen macht sicher: Kaum

jemand hat es je richtig gelernt. „Die meisten Leute schwimmen Brust und falsch: Sie haben Angst, mit dem Kopf ins Wasser zu tauchen“, weiß der Schwimmund Triathlontrainer Harald Fritz.

4

4: Das Kind mit dem Bade Der Grundstein wird in der Jugend gelegt. Eher: versenkt. Wer als Kind nicht lernt, Wasser nicht zu fürchten, wird kaum je mehr als dümpeln. Dabei ist Schwimmen einfach, wenn man es früh lernt: „Erwachsenen Falsches abzugewöhnen ist mühsam. Kindern zeigt man eine spielerische Übung und sie können es“, sagt Trainer Harald Fritz.

6

8

8: Technik: k. o. oder o. k.? Schwimmen ist Technik. Wenn einer vorbeizieht, als schwämme er bergab, kann das frustrieren. Oder man denkt positiv: Wo jede kleine Haltungsänderung einen Unterschied macht, lohnt sich Experimentieren: Wo viel Luft nach oben ist, warten Erfolgserlebnisse.

9

9: Haarspalterei Ganzkörperrasur macht Sinn, wenn es um Tausendstelsekunden geht. Da zählt die kleinste Verwirbelung hinter jedem Härchen. Aber Rasieren kann noch etwas: Frisch rasierte Haut ist empfindlicher. Wer lernen will, das Wasser zu spüren, rasiert da schon mal UnterarmInnenseite und Handfläche.

6: Lagezuschlag Wasser ist wie Luft: Je flacher und spitzer ein Objekt liegt, desto weniger Widerstand hat es von vorne. Ein Brett liegt im Wasser wie eine Wippe: Hebt man ein Ende, senkt sich das andere. „Köpflein in der Höh’“ bedeutet genau das: Der Wasserwiderstand steigt, der Auftrieb sinkt. Vortrieb braucht mehr Kraft, und aus Angst, nicht genug Luft zu bekommen, geht der Kopf noch weiter hinauf. 47 //

46-47_GESUNDHEIT_V1IEIL1.indd 47

5

5: Stilfragen Brustschwimmen ist wie Schlagzeugspielen: Viele Körperteile tun gleichzeitig unterschiedliche Dinge. An Land bewegt der Mensch Arme und Beine kaum synchron, sondern gegengleich: Links-rechts-links-rechts ist die evolutionär erlernte Bewegungsstruktur. Darum ist Kraulen die am einfachsten zu erlernende Schwimmtechnik. Und – nebenbei – die effizienteste. Solange man keine Angst hat, Nase und Mund unter Wasser zu bringen.

7

7: In der Ruhe liegt die Kraft Schwimmen ist Gleiten. Auf, in und durch das Wasser. Das kann man üben: Lang machen. Bauch einziehen. Abstoßen. Gleiten ist Kopfsache, erklärt Olympiaschwimmer Markus Rogan: „Stoß dich ab. Gleite. Dann gleich noch mal – denk dir aber jetzt ‚ich gleite!‘: Du wirst weiter kommen.“ Das klingt seltsam? „Ja, aber es funktioniert.“

10: Just do it Egal ob olympiareif oder mit Sonnenbrille und hoch erhobenem Haupte: Schwimmen ist immer gesünder als Nichtschwimmen. Es entlastet Gelenke, stärkt das Herz-Kreislauf-System und aktiviert die Muskulatur. Auch wenn man es technisch „falsch“ macht. Und egal, was „Experten“ sagen: Solange es Spaß macht, tut man sich damit etwas Gutes.

10

08.05.18 22:57


KINDER

Natalie Eichinger – TEXT

Ein Bombenspaß

Splash & Fun Wasserbombenpumpe inkl. 150 Wasserbomben um € 7,99. Erhältlich u. a. bei Spielwaren Heinz spielwarenheinz.at www.vedes.com

Luft holen!

Unterwasser-Puzzle, 9-teilig, € 169,95 www.poolpowershop.de www.pool-design.eu

UV-Badeanzug mit Palmenmotiv um € 36,99. Erhältlich u. a. bei Daantje www.daantje-shop.com www.villervalla.com

Zum Anbeißen

Trendige Luftmatratze „Eis am Stiel“ von Intex um € 12,90. Erhältlich u. a. bei Fischer Spiele spiele.fischerimnetz.at www.intexpool.de

Wasserpistole „Freeze Fire“ für coole Action um € 14,99. Erhältlich u. a. im Spielzeugmarkt Gungl (Graz/Hofstätten) nerf.hasbro.com

Plitsch, platsch, Badespaß! Zauberhafte Dinge für kleine Wasserratten

Sommer, Sonne, Strandurlaub. Mama traut sich schlotternd ein paar Zentimeter ins kalte Wasser. Gerade ist sie dabei, ihre Gänsehaut zu begutachten, als sie von der Seite komplett nassgespritzt wird. Die Kinder haben einen Riesenspaß dabei. Die Mama eher weniger. Aber dafür hat sie es jetzt endlich geschafft, ins kühle Nass einzutauchen! Unglaublich, was Spritzpistole und Co alles können …

Während sich Mama von der Wasserattacke auf ihrer Strandliege erholt, geht der Badespaß weiter. Schon wird eine Luftmatratze geholt und die kleinen Wasserratten gehen Wellenreiten. Und falls es keine Wellen gibt, dann wird nach einem Schatz getaucht. Gibt es auch noch Sand am Strand, so sind die Kleinen gut beschäftigt – ganze Städte werden in Windeseile gebaut. Und die Eltern können entspannt in der Sonne liegen. Auch wenn es sich dabei erfahrungsgemäß nur um wenige Minuten handelt. Denn schon bald steht die nächste nasse Attacke an!

POOL DESIGN, VEDES, NERF, VILLERVALLA, INTEX

Gut geschützt

Kälteschocker

48 //

48_KINDER_EIL2KIGI_END.indd 48

08.05.18 23:03


TIPPLOUNGE Wanderbares Wien

Ferienhäuser mit Pool in Kroatien

Selten haben Großstädter die Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Grünen zu landen. Doch in Wien beginnt der Wienerwald schon an einigen Endstationen. Der neue Führer Wandern im Wienerwald liefert 30 der schönsten Wanderungen durch diese abwechslungsreiche Region und weist neben Routenbeschreibungen auch auf Attraktionen am Wegesrand hin. Wandern im Wienerwald 256 Seiten, € 22,90 faltershop.at

FALTER VERLAG

Unsere Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit privatem Pool in Kroatien sind ideal für den Urlaub mit Familie oder Freunden. Erfrischen Sie sich im kühlen Nass, ohne sich von fremden Blicken gestört zu fühlen. Ob Sie nun bereits vor dem Frühstück Ihre Runden ziehen möchten, oder sich lieber abends vom Wasser aus den Sonnenuntergang ansehen – Ihr NOVASOL-Ferienhaus bietet Ihnen eine Flexibilität, die ihresgleichen sucht. Buchen Sie noch heute Ihren Traumurlaub und profitieren Sie von 50 Jahren Erfahrung von NOVASOL! Katalogbestellung und Beratung bei: Novasol Österreich, Tel. 0512/34 44 70, www.novasol.at

Das alpine Wellnesshotel

Auszeit im Almenland

Erleben Sie im Naturund Wellnesshotel Höflehner****Superior fernab des Alltags alpine Abenteuer und einzigartige Wellnessmomente. Entspannen Sie im 3000 m² Premium Alpin SPA und verkosten Sie Köstlichkeiten aus der Naturküche. Tipp: 3 + 1 Gratis Midweek: 4 ÜN inkl. Gourmetpension (So–Do), 1 Schladming-Dachstein Sommercard, 1 Gesichtsbehandlung, 1 Teilkörpermassage uvm. ab € 459,– pro Person (buchbar bis 30.11.2018).

Gönnen Sie sich auf 1.132 Meter Seehöhe erholsame Stunden im Naturparkhotel Bauernhofer****. Erleben Sie die malerische Landschaft rund um unser Haus bei einer Wanderung und lassen Sie sich im hauseigenen Wellnessbereich verwöhnen. Tipp: 2 ÜN inkl. Naturparkpension, 1 GenussCard, 1 x 6-Gang-Genussmenü, 1 Massage, Benützung Wald & Wies’n Spa, uvm. ab € 259,- p.P.

Natur- und Wellnesshotel Höflehner GmbH A-8967 Haus im Ennstal, Gumpenberg 2 Tel. 03686/25 48, info@hoeflehner.com www.hoeflehner.com Fn 366175v

PremiumWellness im Hotel & Spa Larimar

Naturparkhotel Bauernhofer****, Bauernhofer GesmbH, GF Simon Bauernhofer 8172 Heilbrunn, Brandlucken im Almenland 78 Tel.: +43(0)3179 8202, info@bauernhofer.at www.bauernhofer.at fn: 066603X

Löwenstarker Familienspaß

Genießen Sie die sommerliche Natur und 600 km Radwege im mediterranen Klima des Südburgenlandes, entspannen Sie im Meerwasser in der 4.500 m2 großen Larimar-Therme und lassen Sie sich mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Tipp: Ayurveda-Spezialisten aus Indien verwöhnen ganzjährig im Larimar! 4=5 Vorteilsangebot (8.6.–1.7.2018) p. P. ab € 544,– statt € 680,–.

Abenteuer-Faktor mit Frischluft-Garantie! Eine Reise durch die Welt der Tiere, Natur, Geschichte und Kunst. Unternehmen Sie eine Safari durch alle Kontinente und beobachten Sie über 800 Tiere beinahe in freier Wildbahn. Die kommentierten Fütterungen, blühende Rosengärten, Schlossführungen und das Gironcoli-Museum versprechen einen spannenden Ausflug. Weiteres Plus: hundefreundliches Ausflugsziel.

Wellness- und Gesundheitshotel Larimar****S, Tel. 03326/55100, urlaub@larimarhotel.at www.larimarhotel.at

Tierwelt Herberstein, 8223 Stubenberg am See, Buchberg 50, Tel. 03176/807 77, Fax DW 20 www.tierwelt-herberstein.at

49 //

S49_Tipplounge_2_18.indd 49

09.05.18 10:40


INTRO

AUSFLUG&GENUSS

Meine TIPPS

Alexandra Palla alexandrapalla.at

Panzanella-Oliven-Ziegenkäse-Salat Schwarzbrot in Würfel schneiden, in Olivenöl knusprig braten und mit Melonenstücken, kleinen Paradeisern, Oliven, dünn geschnittenen Zwiebelringen und frischen Kräutern anrichten. Mit Olivenöl und Zitronensaft marinieren und salzen.

Panzanella Mehr Sommer in einer Schüssel geht nicht

Schöner Essen to go Picknicken in der Stadt war noch nie fröhlicher als in diesem Buch. Julia Kutas hat Rezepte für Lunch Boxes, Film-Snacks oder das klassische Picknick im Park gesammelt. „City Picknick“ Brandstätter Verlag, € 25,–

Tischlein deck dich Kariert, praktisch, gut: faltbarer Picknick-Tisch „Festival“ von Seletti um € 179,–

Erhältlich u. a. auf Bestellung bei Répertoire, Otto-Bauer-Gasse 9, 1060 Wien www.repertoire.at www.seletti.it

Heiter bis wolkenlos Genau so stell’ ich mir die sommerlichen Wochenenden vor: mit einem Picknick in einem schönen Garten, auf einer Lichtung unter einem Baum, in einem Boot auf der Alten Donau oder auf Pölstern einer Dachterrasse mit Blick in den Sonnenuntergang. Die Zutaten sind eine gute Unterlage, sprich Picknickdecke, üppig gefüllte Brote, der ein oder andere Salat, eine gute Flasche Rotwein (da fällt das Kühlproblem weg!) und natürlich die richtige Picknickrunde. Ein Picknickkorb ist für dieses feine, unkonventionelle Essabenteuer gar nicht unbedingt notwendig. Meistens sind die dafür vorgesehenen Körbe sehr sperrig und im Innenraum ist neben den Vorrichtungen für Gläser, Besteck und Teller zu wenig Platz für das eigentliche Essen. Mir reichen ein paar Umhängetaschen, in denen die Utensilien wie Geschirr (darf ruhig Papier

sein) und Besteck (meinetwegen Holz), die eingepackten Brote und diversen Salate in Rexgläsern abgefüllt transportiert werden können. Mein Lieblingssommersalat, eine Abwandlung des italienischen Brotsalates, der Panzanella, ist bestens dafür geeignet und schmeckt wie das ideale Picknickwetter: heiter bis wolkenlos!

Picknickkonzerte im Schloss Im Schloss Esterházy lassen sich ein gepflegtes Picknick und Konzerte in schöner Schlosskulisse verbinden. Gefüllte Körbe werden zur Verfügung gestellt. Infos unter www.esterhazy.at

FLORENCE STOIBER, WOLFGANG HUMMER/BRANDSTAETTER VERLAG, STUDIO BADINI CREATEAM / WWW.BADINI.COM, ROLAND WIMMER

Buchtipp

50 //

50_INTRO_AUSFLUG_VIEIL2KIGI_END.indd 50

08.05.18 23:07


15 JAHRE VINZIRAST

E ine kü nst leris c he Reise d urch eine W e lt o hne Kü nst l i ch k eit.

NEU

Elsie Herberstein

Elsies Reise durch die VinziRast Cecily Corti gründete 2003 die Vinzenzgemeinschaft St. Stephan und richtete­ die VinziRast, eine Notschlafstelle für Menschen ohne Zuhause, ein. Die Illustratorin ­E lsie ­H erberstein, unternimmt nun eine ­Reise durch die Welt armuts­ betroffener Menschen, die in der VinziRast Unterkunft, Begleitung, Beschäftigung und Geborgenheit finden. Das daraus entstandene Reisetage­ buch fängt die Lebendigkeit des Orts in rund 150 Zeichnungen ein. 112 Seiten, € 19,90

W: faltershop.at, E: service@falter.at, T: 01/536 60-928, L: in Ihrer Buchhandlung

FA LT E R   V E R L A G Die besten Seiten Österreichs


BUSINESS INTERVIEW Elisabeth Schepe – text

Neuer Chef. Martin Eras wurde 2017 als Geschäftsführer in den Traditionsbetrieb geholt

GMUNDNER KERAMIK MANUFAKTUR

„MEI, DES IS SCHE!“ Martin Eras leitet seit einem Jahr die Gmundner Keramik. Er will kein Geschirr, sondern ein Lebensgefühl verkaufen 52 //

52-53_Businessinterview_korr2.indd 52

08.05.18 23:13


Bedarf, sondern wir wecken Bedürfnisse! Die Menschen sehen unser Geschirr und sagen: „Mei, des is sche!“ Klassische Geschirrhersteller müssen nach dem Bedarf gehen.

complete magazin: — Wie ist Ihr Resü­ mee nach fast einem Jahr als Geschäfts­ führer von Gmundner Keramik? martin eras: Es ist eine sehr schöne Aufgabe. Ich wurde herzlich von den Mitarbeitern und in der Region aufgenommen. Die Gmundner Keramik ist gut aufgestellt – das ist mein großes Glück. Ich habe aber auch gelernt, wie anspruchsvoll unser Produkt ist. — Wie ist das zu verstehen? Wenn man sich eine Zeit lang mit unseren klassischen Dekoren wie „Geflammt“, „Streublumen“ oder „Hirsch“ auseinandersetzt, nimmt man Abstand davon, einfach eine Neuentwicklung auf den Markt zu werfen. Man muss vorsichtig vorgehen, weil die Gmundner Keramik eine Ikone, ein Kulturgut ist. Ich war hier im Umkreis auf Haussuche. In jedem Haus, das ich angeschaut habe, stand eine Vitrine voll mit „Geflammt“ oder „Streublumen“. Man merkt, dass diese Marke hier tief verwurzelt ist. Auf der anderen Seite sagen in Österreich viele: „Gmundner Keramik? Meine Großmutter, meine Mutter, meine Tante hat dieses Geschirr. Aber mir ist es fast ein bisschen zu viel.“ Das heißt: Die Menschen kennen die Gmundner Keramik und sie kennen sie nicht.

— Funktioniert dieses „Wecken“ auch bei den Jüngeren? Ja. Das heißt für uns: Wir müssen die Marke nicht völlig neu interpretieren. Die Assoziationen – Salzkammergut, Traunsee, Tradition, Manufaktur – bleiben gefragt. Jeder Teller geht durch 60 Hände, jedes Häferl ist ein Unikat. Wir verkaufen nicht nur Geschirr, wir vermitteln ein Lebensgefühl. Bei uns geht es immer um Emotionalisierung. Junge Leute legen großen Wert auf regionale Herkunft und wollen inspiriert werden. Deshalb zeigen wir ihnen, wie das Geschirr in einem modernen Umfeld funktionert. — Werden die Jungen also wirklich, wie oft behauptet wird, konservativer? Ja, da ist was dran. Aber ich würde nicht konservativ dazu sagen. Sie machen viele Dinge mit mehr Bedacht, kaufen Produkte nicht nur, weil sie toll sind, sondern weil sie aus der Region kommen. Wenn sie Fleisch kaufen, möchten sie, dass es von einem regionalen Landwirt kommt. Ebenso entstehen immer mehr kleine Brauereien und GinManufakturen. Auch wir vertreten mit der Gmundner Keramik diese Regionalität sehr gut. Bei uns passiert alles am Standort Gmunden: Hier bringen die Malerinnen die Dekore auf die Teller und Schüsseln. Hier ist das Brennhaus. Hier ist die Dreherei. Bei unseren Führungen durch die Manufaktur merken wir: Sobald die Besucher sehen, wie das Geschirr von Hand bemalt wird, springt der emotionale Funke über. Der Preis ist danach völlig in den Hintergrund gerückt.

GMUNDNER KERAMIK MANUFAKTUR

„Die Gmundner Keramik ist inzwischen zu einer Topdestination in der Region geworden“

— Was kennen sie daran nicht? Sie kennen nicht alle Ausprägungen. Das ist für uns oft eine Hürde. Wir sind nicht zeitgeistig, aber wir passen dennoch perfekt in die heutige Zeit. — Wie wollen Sie die junge Zielgruppe erreichen? Wir haben verschiedene Vertriebswege – auch digital. Wir müssen dort sein, wo der Kunde ist. Denn wir decken ja keinen

— Finden sich leicht Mitarbeiter für die Manufaktur? Wollen genügend Menschen dieses Handwerk erlernen? Das ist tatsächlich schwieriger als früher. Unser Vorteil ist aber, dass die Marke sehr positiv besetzt ist. Die Keramikmalerei ist

bei uns übrigens fest in Frauenhand. Wir haben 40 Malerinnen und einen Maler. Insgesamt hat der Betrieb 130 Mitarbeiter. — Wie ist das Verhältnis bei den Kunden? Die Gmundner Keramik ist eher ein Thema der Damen denn der Herren. Aber ich erlebe immer wieder, dass die Leidenschaft der Frauen auch ihre männlichen Partner ansteckt. Bei uns in Gmunden können die Besucher im Atelier ihre eigene Keramik bemalen. Danach wird das persönliche Unikat gebrannt und nach Hause zugeschickt. Die Männer sagen oft zuerst: „Das ist nix für mich“. Dann setzen sie sich aber doch hin, entwickeln plötzlich eine Leidenschaft und toben sich beim Malen richtig aus. — Wie wichtig ist die Gmundner Keramik für die Region Traunsee als Tourismus­ faktor? Wir haben Anfang 2016 mit 12.000 Manufakturführungen angefangen. 2017 hatten wir schon weit über 15.000 Führungen und mehr als 250.000 Besucher. Wir vernetzen uns immer besser in der Tourismusbranche, sind in Kontakt mit Hotels, Gastwirten und Tourismusmanagern. Die Gmundner Keramik ist inzwischen zu einer Topdestination in der Region geworden – gerade wenn das Wetter gemischt ist. Das freut uns sehr, denn die Menschen, die hier waren, sind Botschafter für uns. — Welches ist ihr persönliches LieblingsDesign aus der Manufaktur? Im Moment ist mein neuer Favorit „Blaugeflammt“. Ich, meine Frau und meine vier Kinder, mit denen ich hergezogen bin, haben zuhause auch einen kleinen Bestand „Grüngeflammt“, also den Klassiker. Wir lieben auch die Mokkatassen, die wir fast in jedem Design haben. Wir müssen uns aber noch entscheiden, welches Dekor das große Service wird. Ich bin jeden Tag hin- und hergerissen. Man kann sich nicht sattsehen.

Gmundner Keramik Keramikstraße 24 4810 Gmunden www.gmundner.at

53 //

52-53_Businessinterview_korr2.indd 53

08.05.18 23:13


STAMMLOKAL Max Palla – text

Top-Standort. Die Summerstage liegt direkt am grünen Wiener Donaukanal

Eine Bühne für alle Wiens legendärste Sommer-Location am Donaukanal ist von Anfang Mai bis Mitte September geöffnet. Auf zwei Ebenen wartet ein vielfältiges kulinarisches, kulturelles (Konzerte, Lesungen) und sportliches (Beachvolleyball, Boule) Angebot. Der Pavillon ist ganzjährig für Events und Veranstaltungen buchbar.

SUMMERSTAGE Roßauer Lände – direkt am Donaukanal 1090 Wien geöffnet vom 2. Mai bis Mitte September Mo–Sa 10–1 Uhr, ab Juni So/Fei ab 15 Uhr E: office@summerstage.at www.summerstage.at

54 //

54-55_STAMMLOKALE.indd 54

08.05.18 23:20

CHARLY SCHWARZ

Alle waren sie schon da: Berühmtheiten und Sternchen, Wirtschaftskapitäne und die, die es noch werden wollen, Schönheiten von einst, jetzt und vielleicht die von morgen. Dafür sorgt der unermüdliche Spiritus Rector dieser Terrassenkonstruktion am Donaukanal, Ossi Schellmann. Der Vollblutgastronom verwirklichte in Wien als Erster, was in anderen Städten bereits erfolgreich lief: ein buntes gastronomisches Angebot am Wasser speziell für die lauen Abende im Sommer. In der oberen Ebene der Summer­ stage verkostet man Wein im Wiener

Weinpavillon, probiert Steaks bei Mortons, Tex-Mex-Küche bei Pancho, rotes Thaicurry bei Echo City Thai oder zum Beispiel original neapolitanische Pizza aus dem Holzofen bei Riva. Unten am Fluss lockt die große Terrasse zum Sehen und Gesehen-Werden. Hier werden coole Drinks und eine leichte sommerliche Küche mit mediterranen und asiatischen Einflüssen serviert. Der angrenzende Pavillon ist die Alternative für kühlere Tage und gerne gebuchte Location für Szene-Events und Firmenveranstaltungen. Heuer während der Fußball-WM (14. 6.–15. 7.) verwandelt sich die summer­ stage in Wiens größtes Public Viewing. Auf mehr als 30 Screens ist man mitten im Geschehen, wenn der Ball rollt. Allein die Pizzabäcker aus Neapel werden Trauer tragen: Das italienische Nationalteam ist heuer bei der Weltmeisterschaft nicht dabei. Leider.

FLORA HUEBL / SUMMERSTAGE

Die Summerstage ist die gastronomische Pionierin am Donaukanal. Hier präsentiert sich nicht nur die Wiener Prominenz, sondern auch eine bunte internationale Küche


STAMMLOKAL Lea Hajner – text

Tapas auf Tirolerisch

CHARLY SCHWARZ

FLORA HUEBL / SUMMERSTAGE

Geschüttelt, gerührt und frisch gekocht – im Innsbrucker Restaurant Gang & Gebe serviert man kleine Gänge mit Tiroler Akzent, gepaart mit ausgeklügelten Cocktails Das sechsköpfige Team, das hinter der beliebten Kater Noster Bar steht, ist mit seinem neuen Restaurant im Nebengebäude erwachsen geworden. Immerhin hatte das Projekt auch reichlich Zeit heranzureifen, denn die Räumlichkeiten besitzen die Macher schon seit zwei Jahren. Gemeinsam mit „Krater Fajan“, einem Kollektiv aus Architekturstudenten, haben sie ein stilvolles Ambiente geschaffen: Die Wände wurden freigelegt, die Tische mit dänischen Designerstühlen bestückt und die gerollten Filzlampen selbst gebaut. Platz für Spielereien ist trotzdem geblieben, nicht nur bei der Namensfindung des Gang & Gebe. Seit März serviert man hier Tapasähnliche Gänge, von denen sich der Gast im Durchschnitt vier bis sechs bestellt. Die Preise variieren zwischen 1,50 Euro und 11 Euro. Geben und nehmen ist ausdrücklich erwünscht beim gemeinsamen Durchprobieren der Speisekarte. Vom Schweinsbraten über das Ceviche vom Tiroler Saibling bis hin zum Rote-BeteBrombeer-Burger. Alle paar Wochen werden die Speisen saisonal angepasst, wobei der Anspruch der Küche an sich selbst hoch ist: Alles von der Pasta bis zum Sirup

ist selbstgemacht. Neben den zwei Köchen gibt es übrigens auch einen kreativen Patissier (Pistazien-Financiers mit Darjeeling-Ceylon-Zimteis!) und einen Bar-Chef, der ausgeklügelte Cocktails ersinnt.

Foodpairing-Trend Zu ausgewählten Cocktails gibt es abgestimmte hausgemachte Snacks, serviert auf einem kleinen Holzbrett. Zum Beispiel Sake-Wodka-Midori-Ingwersirup-YuzuZitrone-Wasabi mit Räucherlachs in Ungagi-Sauce (€ 13,–) oder HonigCordial-Weißbier-Grapefruit-Minze mit Selleriechips (€ 8,–).

Klein, kreativ, köstlich. Von den Tapas-Gängen im Gang & Gebe bestellt man am besten gleich mehrere

GANG & GEBE Leopoldstraße 7 6020 Innsbruck täglich 12–15 Uhr und 18–1 Uhr Tel. 0664/599 79 49 facebook.com/GangGebe

55 //

54-55_STAMMLOKALE.indd 55

08.05.18 23:21


KOCHEN

Armin Thurnher – text // Irena Rosc – fotos & styling

Marinade und Dressing dürfen ruhig noch sichtbar sein

Grill dir dein Curry! Armin Thurnher herausgeber der wochenzeitung falter

Grillsaison. Da denken viele an T-BoneSteaks oder Schweinehälse, Hamburger oder würzige Würstchen. Das sei ihnen unbenommen. Wir aber grillen Gemüse, und zwar mit einem leicht exotischen Einschlag. Diese Speise kann natürlich auch als Beilage verwendet werden, taugt jedoch als vollwertiges Mahl. Das Rezept stammt vom genialen VeggieKoch Hugh Fearnley Whittingstall.

Der Witz des Gerichts besteht darin, dass es nur kurz gegrillt wird. Das Gemüse muss knackig bleiben, sonst schmeckt es nicht so frisch. Eine Grillplatte oder eine Grillpfanne seien empfohlen, Auflegen auf einen Gitterrost funktioniert nicht. Der Grill muss heiß sein! Seinen Pfiff gewinnt das Gericht aus der doppelten Würzung. Erst marinieren wir das Gemüse, dann vollenden

56 //

56_57_Kochen.indd 56

08.05.18 23:25


Wichtig bei diesem Gericht: Die Hitze beim Grillen muss hoch sein!

Gut beim Grillen machen sich Brötchen aus Germteig mit Sepiatinte

wir es mit einem Dressing. Die Currypaste können Sie natürlich auch fertig kaufen, ich empfehle aber, sie selbst zu machen: 2 EL Kreuzkümmel in einer trockenen Pfanne 2 Minuten rösten (nicht anbrennen lassen), abkühlen lassen, mit 1 TL Chiliflocken im Mörser zu grobem Pulver zerstoßen. 2 EL gemahlenes Kurkuma, 10 pürierte Knoblauchzehen, 2 El fein geriebenen Ingwer, 2 EL Tomatenmark, den Saft einer Zitrone, 1/2 TL Salz und 1 TL Zucker hinzufügen, gut umrühren. Hält im luftdichten Behälter zwei Wochen, eingefroren noch länger. Das selbst gemachte Curry kann man variieren. Die zitronige Note kommt an heißen Tagen besonders gut. Dann geht es sehr schnell. Das marinierte Gemüse kurz und heiß grillen, durchs Dressing ziehen, mit Reis servieren. Guten Appetit!

Hugh Fearnley Whittingstall: Viel mehr vegetarisch! AT Verlag, 415 S. € 29,– Seine Rezepte sind einfach und haben doch immer das gewisse Extra.

Gegrilltes Curry-Gemüse Zutaten Currypaste 2 EL Currypaste (siehe Text links), 2 EL Rapsöl ca. 300 g feine Porreestangen oder große Frühlingszwiebeln (was dicker ist als 1 cm, wird längs halbiert) 3 mittelgroße Zucchini, 3 Karotten, 2 mittelgroße Melanzani Zutaten Dressing 1 EL Kreuzkümmel, 1 EL Korianderkörner, jeweils leicht geröstet 1 Prise getrocknete Chiliflocken 1 Prise Meersalzflocken fein abgeriebene Schale einer Zitrone 2 EL gehackte Minze 2 EL gehackter frischer Koriander 2 EL Rapsöl, 1 EL Zitronensaft

Zubereitung Für das Dressing in einem großen Mörser gerösteten Kreuzkümmel und Korianderkörner, Chiliflocken, Meersalz, Zitronenschale und Kräuter zu einer groben Mischung zerstoßen. Öl und Zitronensaft einrühren, sodass ein lockeres, stückiges Dressing entsteht. Bei Bedarf nochmals mit Zitronensaft und Salz abschmecken. In einer großen Schüssel Currypaste und Öl mischen. Die Gemüse putzen und der Länge nach mit scharfem Messer oder Gemüsehobel in Streifen schneiden (Melanzani und Zucchini etwa 3 mm dick, Porree und Frühlingszwiebeln etwa 1 cm, Karotten 2 mm dick). Sie können natürlich auch andere Gemüse verwenden: rote Paprika, grüne Bohnen etc. Gemüsestreifen in die Currypaste tauchen, sie sollen gut damit bedeckt sein. Mit einer Zange herausgeben und auf den heißen Grill legen. Drei bis vier Minuten grillen, dann kurz in die Marinade tauchen und heiß anrichten.

57 //

56_57_Kochen.indd 57

08.05.18 23:26


AUSFLUG

NINA BRÖLL FOTORAFIE (2), CHRISTOPH LINGG/BREGENZERWALD TOURISMUS

Nini Tschavoll – text

Herzhaft. Nach dem Wandern wartet eine gute Jause mit Frischkäse und Speck

58 //

58-61_AUSFLUG_umgebaut.indd 58

08.05.18 23:44


Bei den Wäldern Im Nordosten Vorarlbergs liegt eine Landschaft eingebettet in grüne Grasberge: der Bregenzerwald. Die Menschen dort lieben ihre Brauchtümer und ihre Kultur, doch sie leben auch den Fortschritt auf außergewöhnlich elegante Weise Schon seit jeher hat man hier umsichtig auf die Gestaltung des Lebensraumes geachtet. Die Ortsbilder sehen heute dementsprechend gut aus. Das liegt zu einem großen Teil an der Kombination aus spannender (Holz-)Architektur mit

NINA BRÖLL FOTORAFIE (2), CHRISTOPH LINGG/BREGENZERWALD TOURISMUS

Wir nähern uns dem Bregenzerwald von Süden durch einen dreieinhalb Kilometer langen Tunnel. An dessen Ende tut sich die Welt der „Wälder“, wie die Bevölkerung dieser Region gemeinhin genannt wird, auf.

gepflegten, alten Wälderhäusern. Die Alpwirtschaft spielt seit Jahrhunderten ebenfalls eine große Rolle im Landschaftsbild. Auf saftigen Bergwiesen weidet in sommerlicher Idylle das Vieh und bedankt sich dafür mit besonders gehaltvoller Milch. Die naturnahe Bewirtschaftung ist heute Teil der österreichische UNESCO-Liste des immateriellen Kulturgutes. Der Alp-Abtrieb markiert im Bregenzerwald einen wichtigen Tag im Kalender. Ist der Sommer gut und ohne Unfälle verlaufen, kommen die Kühe im Herbst mit Blumenkränzen geschmückt ins Tal zurück. Unter Glockengetöse wird das Vieh vom Alppersonal durch die Dörfer in die heimischen Ställe geleitet und der Alpsommer für beendet erklärt. Der würzige Alp-Käse kommt etwas ruhiger ins Tal und wird bis zur Genussreife noch einige Monate im Bregenzerwälder

Liebt ihre Alp. Juliane Schwendinger bewirtschaftet eine kleine Alp im Valorstal

59 //

58-61_AUSFLUG_umgebaut.indd 59

08.05.18 23:44


Käsekeller gepflegt. Auf den ist man beim Verein Käsestraße besonders stolz. In seinem Inneren reifen mit Hilfe von sieben vollautomatischen Käserobotern bis zu 33.000 Käselaibe. In stilsicher revitalisierten, alten Gasthäusern und ökologisch modernisierten Hotels trifft Vorarlberger Küche auf oft unerwartet kreative und moderne Einflüsse. Auf den urigen Alphütten, die man sich im besten Fall zu Fuß erkämpft, verwöhnt so manche Sennerin ihre Gäste mit hausgemachten Spezialitäten, für die sie bis ins Tal hinunter gerühmt wird. Eine von ihnen ist Juliane Schwendinger, die sich trotz der harten Arbeit einen Sommer ohne Alpwirtschaft nicht vorstellen kann. „Auf unserer Hütte im Valorstal gibt es keinen Strom. Das Brot backe ich jeden Morgen frisch im Holzofen“, erzählt sie stolz, während sie uns ihren marinierten Frischkäse mit vielen frischen Kräutern und Zwiebeln auf den Tisch stellt. „Ich liebe die Alp und schlafe nirgendwo so gut wie hier oben, auch wenn die Nächte immer viel zu kurz sind“, sagt sie. „Aber das freie, selbstbestimmte Leben hier oben und die frische

Luft machen den Schlafmangel allemal wieder wett.“ Sie lacht und verschwindet wieder in der Küche. Schnaps hat im Bregenzerwald genauso wie Käse eine lange Tradition. Die Firma Bentele erzeugt mit großer Erfahrung edle Brände und Liköre. Auch Bienen spielen beim leidenschaftlichen Schnapsbrenner und Imker Werner

Kreativ. In der Küche ist Frau Kaufmann in ihrem Element

Bentele eine besonders große Rolle. Der Honig seiner Bienen findet reißenden Absatz. „Ich wirtschafte mit 100 Bienenvölkern. Das macht mir richtig Freude. Demnächst eröffne ich eine Imkerschule, um mein Wissen weiterzugeben“, erzählt er, während wir auf dem großen Flachdach die schöne Blumenwiese bewundern. Bei einer Führung durch die Schaubrennerei vermitteln Werner und Brigitte Bentele den Besuchern Einblicke in die Herstellung von Destillaten und schenken ab und an Hochprozentiges zur Verkostung ein. Auch international ist der Bregenzerwald ein gefragtes Urlaubsziel. Franzosen etwa kommen besonders gerne nach Au in den Tannahof. Das kleine, feine Hotel verfügt neben zeitgemäßen, gemütlichen Suiten noch über echte „Wälderhauszimmer“ in uriger Ausstattung „Wir haben großen Wert auf Ausführung und Materialien gelegt und ausschließlich mit heimischen Betrieben zusammen gearbeitet“, sagt Juliane Moosbrugger. Ihr Mann, Küchenchef Guy MoosbruggerJourdain, verwöhnt seine Gäste mit leichter, französisch-regionaler Küche. Wenn er im Sommer im Gastgarten grillt, während die Sonne langsam hinter den Bergen untergeht – dann ist man auf die bestmögliche Art und Weise im Wald angekommen.

YDO SOL IMAGES, ROSWITHA NATTER, BEIGESTELLT

Alpsommer. Wie grüner Teppiche liegen die Wiesen über den Alpen

60 //

58-61_AUSFLUG_umgebaut.indd 60

08.05.18 23:44


Nur wer selbst hineinschlüpft, kann glauben, wie angenehm ein festes Bett aus Holz für die Füße sein kann. Die sorgfältig hergestellten Unikate gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Designs, besonders begehrt sind die Kuhfell-Modelle. Absoluter Kult! www.holzschuhe.at

Entlang der Bregenzerwälder Käsestraße darf man getrost mit „Laib und Seele“ genießen. Kulinarisch und kulturell hat man sich hier viel einfallen lassen. In den heimeligen Holzstuben wird aufgetischt, was das Herz begehrt. Kunst, Kultur und Ausflüge in die Natur runden das Urlaubserlebnis ab. Im Andelsbucher Käsehaus wird „Schaukäsen“ samt Käsedegustation angeboten.

Tipps Hotel Tannahof Familie Moosbrugger-Jourdain

www.tannahof.at Hotel Gams

In diesem Hotel in Bezau wird Kuscheln großgeschrieben. Packages für Romantikliebhaber locken Verliebte in den Bregenzerwald. Von Honey- bis Babymoon- oder Hochzeitstag-Specials gibt es für alle Anlässe das passende Angebot.

www.hotel-gams.at

Holzschuhe Ein „Must-have“ sind die Holzschuhe (wälderisch „Hölzlar“) der Firma Devich in Hittisau.

www.kaesestrasse.at www.kaesehaus.com

Bregenzerwald Gästecard

Die „Eintrittskarte“ zu allen bewegten und genussvollen Bergerlebnissen. Sie bringt Besucher beliebig oft per Bergbahn nach oben, gilt für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Bussen und zudem für erfrischende, entspannende Stunden in den Freibädern. Gültig vom 1. Mai bis 31. Oktober 2018.

www.bregenzerwald.at Wandern in Mellau

Frau Kaufmann

Karin Kaufmann findet, „dass Kochen keine Arbeit, sondern konzentrierte Entspannung und sinnliches Handwerk“ ist. In ihrer Kochschule im Gasthaus Engel in Egg gibt sie diese Erfahrung weiter. Sie kocht seit 30 Jahren mit allen Sinnen und mit großer Begeisterung und gibt Produkten aus der Region „ohne Firlefanz und Schnörkel“ den Vorzug. Ihre Themenabende nennt sie etwa „Rindsviecherei“, „Frühlingsgefühle“ oder „Feierabend“. Die Kochrunden sind sehr beliebt, daher unbedingt früh genug reservieren!

Auch im Sommer transportieren die Bergbahnen höhenhungrige Fahrgäste bergwärts. Die Bergstation Mellaubahn ist ein idealer Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen. Auf den Gipfel der Kanisflu benötigt man von hier ca. 2,5 Stunden, auf die Sünserspitze etwa 3 Stunden.

www.damuels-mellau.at

www.fraukaufmann.at Molkeprodukte

Bei der Familie Metzler weiß man um die Qualität des „Restprodukts“ Molke und verarbeitet den wertvollen Rohstoff weiter zu Trinkmolke, Schokolade und gesunden Körperpflegeprodukten. Ansehen kann man sich das Ganze in der wunderbaren Metzlerschen Erlebniswelt, wo von einfachen Führungen bis zur Sennschule oder Ziegenmelken viele verschiedene Naturhautnah-Programme

TIPPLOUNGE

Hochprozentiges. Im neuen Gebäude der Firma Bentele gibt es eine Schaubrennerei

bordbar Flugzeugtrolley mit Cooler

Die neue Limited Edition von Nespresso: ausgewogen, mit kakaoähnlicher Bitterkeit und vollem Körper. Eine Kombination aus Sonnenlicht, Regen und Meerestemperaturen lassen die Bohnen auf den Galapagosinseln langsamer reifen und mehr Fruchtzucker bilden. Die sorgsame Ernte sowie die nasse Aufbereitung der Bohnen versprechen einen runden, körperreichen Espresso. Ab 22. Mai 2018 für eine begrenzte Zeit erhältlich. www.nespresso.com

Mit dem neuen bordbar Cooler heben wir die Minibar in eine neue Dimension. Ein mobiler Flugzeugtrolley, mit dem Sie nun auch kühle Drinks servieren können. Ganz wie in der First Class. Unsere Trolleys sind in unzähligen Sujets und Ausstattungsvarianten erhältlich. Perfekt auch für Küche, Bad, Terrasse, Wohnzimmer, Hotel oder Office. 30 Jahre Garantie auf neue Trolleys! Take a look: www.bythom.at

TIPPLOUNGE

Galapagos Santa Cruz YDO SOL IMAGES, ROSWITHA NATTER, BEIGESTELLT

Gsiberger Spezialitäten

Hochwertige Produkte und einen Besuch der Schaubrennerei bietet „Bentele Genuss“ in ­Alberschwende.

www.gsiberger.at

Käsestraße

Gastfreundschaft. Das kleine, feine Hotel Tannahof verspricht Erholung

angeboten werden. Reservierung erbeten!

www.molkeprodukte.com

61 //

58-61_AUSFLUG_umgebaut.indd 61

09.05.18 11:57


AUSFLUG

Karin Wasner – TEXT & FOTO

Zu Gast im Schloss

Blumenmeer. Vom Renaissanceschloss Weikersdorf in Baden blickt man in Österreichs größten Rosengarten

62-66_AUSFLUG2_VIEIL2KIGI_END.indd 62

KARIN WASNER

ANGEBOT: Erholung aller Sinne, 2 Nächte im Superior-Zimmer, inkl. Frühstück und 4-Gang-Menü mit Weinbegleitung, Teilmassage und Spabenützung, € 177,– pro Person. www.hotelschlossweikersdorf.at

09.05.18 00:00

UNIVERSAL / FRANCO P. TETTAMANTI

„Unser Ritter hat seinen Arm beim letzten Junggesellenabschied verloren.“ Hoteldirektorin Ulrike Regenfelder-Gassner blickt schmunzelnd auf die Ritterrüstung in der Lobby des 4-Sterne-Hotels Schloss Weikersdorf Residenz & Spa. Denn eigentlich ist das Hotel eher für romantische Hochzeiten berühmt. Der Blick von der Terasse macht klar, warum. Das Schloss aus dem 13. Jahrhundert liegt mitten im größten Rosengarten Österreichs. Etwa 30.000 Rosenstöcke verströmen derzeit im „Rosarium“ in Baden ihren Duft. Das historische Gebäude beherbergte schon Strauchritter, Adelige und um 1500 sogar Matthias Corvinus, den ungarischen König. Die mehr als hundert Jagdtrophäen dieser illustren Gäste blicken von den geschichtsträchtigen Mauern. Im Juni eröffnet das Hotel siebzig neue Zimmer. „Auf Wunsch hängen wir die Geweihe in den Hochzeitssuiten auch gerne mal ab.“


DIE COMPLETE SERVICES FÜR IHREN GESCHÄFTSERFOLG

Wir fördern Ihr Image Kartenakzeptanz steht weltweit für Internationalität, Qualität, Service und Sicherheit. Sichern Sie sich so durch die Akzeptanz von Zahlungskarten und Abwicklung über card complete einen positiven Imagetransfer.

Gemeinsame Marketingaktivitäten Machen wir mehr aus Ihrem Umsatz! Ob mit Kooperationen, gemeinsamen Werbeauftritten, durch die Präsentation Ihres Unternehmens in den On- und Offline-Medien von card complete wie dem complete Magazin mit einer Auflage von über 600.000 Stück. Unserer Zusammenarbeit sind keine Grenzen gesetzt.

E-Commerce – online sicher bezahlen Sie betreiben einen Online Shop und möchten dort sichere Bezahlung mit Karte anbieten? Mit Verified by Visa, Mastercard SecureCode und J-Secure bieten wir Ihnen und Ihren Kunden die sicherste und bequemste Abwicklung von Online-Zahlungen mit dem 3-D Secure Verfahren.

Kostenloses complete Akzeptanzpartner Portal (CAP) Sie können Ihre Einreichungen jederzeit rasch und aktuell via Internet abfragen und bei Bedarf herunterladen. Das complete Akzeptanzpartner Portal (CAP) bietet viele neue Funktionen! Infos und Anmeldung unter: www.cardcomplete.com/cap oder mittels Anmeldeformular auf der nächsten Seite.

Umfangreiche Leistungen beim Terminalservice Wir bieten Ihnen perfekten Vor-Ort-Service, ein 24-Stunden-Genehmigungsservice, technische Hilfestellungen über den Helpdesk und viele weitere Serviceleistungen. Wählen Sie Ihre individuelle Terminalservicierung – ob Fernwartung mittels „Call us“-Service oder Wartung direkt vor Ort mit unserem „Local“-Service. Für Reparatur und Ersatz der Terminals steht Ihnen unser „Care4you“-Service zur Verfügung.

Umsatzplus durch die Akzeptanz von JCB und CUP card complete eröffnet seinen Akzeptanzpartnern durch die Zahlungsabwicklung von JCB (Japan Credit Bureau) und CUP (China UnionPay) neue, zahlungskräftige Kundenschichten – Touristen und Geschäftsreisende aus Japan und der Volksrepublik China. Darüber hinaus geben wir mit der JCB Balance Karte als erster Kartenanbieter in Europa JCB-Karten auch in Österreich aus. Nutzen auch Sie diese zusätzlichen Umsatzchancen für Ihr Unternehmen!

4seiter_Magazin102017_200x280.indd 1

23.10.17 17:51


ERWEITERTE TERMINAL SERVICES NFC – Near Field Communication Ermöglichen Sie Ihren Kunden kontaktloses Bezahlen in wenigen Sekunden. Die NFC Technologie macht es möglich. Dabei muss die Zahlungskarte nicht mehr in das Terminal gesteckt oder durchs Terminal gezogen werden. Der Kunde hält sie einfach an den entsprechenden Kartenleser. Größere Beträge sind zusätzlich mittels PIN-Code zu bestätigen. Das bringt Ihnen und Ihren Kunden sichere Zeitersparnis!

DCC – Dynamic Currency Conversion Das Service der automatischen Währungsumrechnung bietet Ihren internationalen Kunden problemloses und transparentes Bezahlen auch in deren Heimatwährung. Und bringt Ihnen zusätzliche Einnahmen!

Tax Free Shopping Durch die Zusammenarbeit mit Global Blue und TAX FREE WORLDWIDE kann sich Ihr Kunde die Umsatzsteuer zurückerstatten lassen. Alles was er dazu braucht, ist der Tax Free Beleg aus Ihrem Terminal. Ermöglichen Sie Ihren internationalen Kunden damit echte Kostenersparnisse beim Einkaufen.

Individueller Beleg-Logo-Druck Heben Sie sich von anderen ab! Mit Ihrem Logo geben Sie dem Terminal-Kundenbeleg eine individuelle und unverwechselbare Note.

SICHERHEIT IST BEI CARD COMPLETE GROSSGESCHRIEBEN Alle Terminal-Lösungen entsprechen den PCI-DSS Richtlinien, den SEPA-Standards, sind voll EMV-fähig und in ganz Europa einsetzbar. PCI-DSS – der Payment Card Industry Data Security Standard umfasst die weltweit gültigen Sicherheitsstandards der Kreditkartenorganisationen American Express, Discover Financial Services/Diners, JCB International, Mastercard Worldwide und Visa Inc. und betrifft alle Unternehmen, die Karten akzeptieren und/oder Kartendaten speichern und/oder verarbeiten und/oder übertragen.

EMV ist eine Spezifikation für Prozessorchipkarten und Chipkartengeräte, die von internationalen Kartenorganisationen als Standard genutzt wird und seit 01.01.2010 verpflichtend ist. SEPA Standard – Der “Single Euro Payment Area“ Standard soll durch einheitliche Formate den bargeldlosen Zahlungsverkehr innerhalb des SEPA-Raums (EU-Mitgliedsstaaten, sowie Liechtenstein, Norwegen, Island und Schweiz) vereinfachen. Bereits seit November 2013 arbeitet card complete nur noch auf Basis von IBAN und BIC. Alle Infos zum SEPA Standard auf www.cardcomplete.com/cap

SPEZIELL FÜR UNSERE AKZEPTANZPARTNER AUS DER GASTRONOMIE UND HOTELLERIE www.completeurlaub.com Die einzigartige Tourismusplattform für Gastronomie und Hotellerie Präsentieren Sie Ihr Unternehmen kostenfrei über 1,5 Millionen österreichischen Karteninhabern sowie einer Vielzahl internationaler Gäste auf unserer einzigartigen Tourismusplattform. Gestalten Sie dabei Ihren Online-Werbeauftritt durch „Special Offers“, repräsentative Bilder sowie wichtige betriebliche Kontaktdaten zur Gewinnung Ihrer potenziellen Gäste. Sie haben damit die Möglichkeit, Ihre Auslastung und Ihren Umsatz ganzjährig zu steigern!

Hotelreservierungen mit und ohne Anzahlung Sichere und einfache Abwicklung von No Show-Verrechnungen und Advance Deposit.

4seiter_Magazin102017_200x280.indd 2

23.10.17 17:51


ALLES AUF EINEN BLICK MIT DEM COMPLETE AKZEPTANZPARTNER PORTAL – CAP Mit dem kostenlosen innovativen complete Akzeptanzpartner Portal (kurz CAP) erweitern wir unser umfassendes Serviceangebot für alle Akzeptanzpartner. Sie haben damit die Möglichkeit, sämtliche Umsatz- und Überweisungsdetails, sowie Einzeltransaktionen und Ihre Monatsrechnung jederzeit individuell, rasch und topaktuell abzurufen, auszudrucken bzw. je nach Bedarf bestimmte Daten in Ihre Systeme zu exportieren. Das CAP bietet Ihnen folgende Funktionen: • Individuelle Zugriffsberechtigungen auf die jeweiligen Portalbereiche • Flexible und variable Gestaltung der Portalinhalte • Überblick über alle Umsätze und Überweisungsdetails • Anzeige/umfangreiche Suchfunktionen auf Transaktionsebene • Abruf der getätigten Einreichungen • Übersicht aller (Filial-)Standorte/Vertragsnummern • Einfaches Herunterladen (XML/CSV) und Weiterverarbeitung aller Daten • Abruf von Monatsrechnungen

4seiter_Magazin102017_200x280.indd 3

Einfach und sicher Sie benötigen lediglich einen Internetzugang (Standard Internet-Browser) und Ihre persönlichen Zugangsdaten, welche Sie im Zuge der Anmeldung erhalten. Der Datenaustausch erfolgt über eine sichere, mit SSL verschlüsselte Leitung. Profitieren auch Sie vom complete Akzeptanzpartner Portal (CAP) und sparen Sie Zeit und Geld! Details zur individuellen Nutzung entnehmen Sie bitte dem CAP-Userguide unter www.cardcomplete.com/cap.Gerne serviciert Sie das complete Akzeptanzpartner Service Team unter der Tel.: + 43 1 711 11 - 400 oder senden Sie eine E-Mail an ap@cardcomplete.com. Wenn Sie sich für die Nutzung dieses Service entscheiden, beauftragen Sie uns einfach mit der Zusendung des ausgefüllten und unterzeichneten Anmeldeformulars (siehe Rückseite) per Fax: +43 1 711 11 - 450 oder E-Mail an ap@cardcomplete.com.

23.10.17 17:51


card complete Service Bank AG Akzeptanzpartner Service Lassallestraße 3 1020 Wien Fax-Nr: +43 1 711 11 – 450 E-Mail: ap@cardcomplete.com

ANMELDUNG ZUM COMPLETE AKZEPTANZPARTNER PORTAL

UID Nr. (8-stellig):

A

T U

(zwingend erforderlich)

Vertragsnummer: Firmenwortlaut: Straße: Postleitzahl: Ort:

Ja, ich möchte das kostenlose complete Akzeptanzpartner Portal – CAP nutzen.

Bitte senden Sie die Zugangsdaten zum complete Akzeptanzpartner Portal an: Kontaktperson: E-Mail:

Der Akzeptanzpartner (AP) stimmt ausdrücklich zu, dass card complete die Zugangsdaten ausschließlich an die angeführte Kontaktperson unter der angegebenen E-Mail-Adresse elektronisch versendet.

Version 10/2017

Mit Unterfertigung anerkennt der AP die Nutzungsbedingungen zum complete Akzeptanzpartner Portal, welche unter der Website www.cardcomplete.com/cap abrufbar sind, als verbindlich an.

Ort/Datum

4seiter_Magazin102017_200x280.indd 4

Firmenstampiglie/Unterschrift des Zeichnungsberechtigten

23.10.17 17:51


INTRO

Die Welt von card complete

SERVICE & VORTEILE 68

Inside

70

www.completeshop.at

71

Special Offers

„complete reiseversichert“ in den Urlaub – mit Ihrer Karte von card complete

Credits sammeln, günstig online shoppen

Besondere Angebote, speziell für Sie

80 Partner

card complete Partner stellen sich vor

Datenschutz ist uns wichtig: Bei card complete sind Ihre Daten sicher Am 25. Mai 2018 tritt die DatenschutzGrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Dadurch wird Ihr Grundrecht auf Schutz personenbezogener Daten, das bei uns bereits heute größtmöglichen Stellenwert einnimmt, noch stärker geschützt. Sobald Sie unsere Produkte in Anspruch nehmen, vertrauen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten an. Ihnen dabei ein sicheres Gefühl zu geben, ist unser höchstes Interesse. Dabei auf sorgfältige und konforme Einhaltung

bestehender Datenschutzgesetze zu achten, hat äußerste Priorität. card complete unterliegt als Bank darüber hinaus dem Bankwesengesetz und somit auch dem strengen österreichischen Bankgeheimnis rund um alle Kunden- und Partnerdaten. Auf unserer Website informieren wir Sie ausführlich über die hohe Sorgfalt bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung: www.cardcomplete.com/datenschutz

VORBEHALTLICH SATZ- UND DRUCKFEHLER. FOTOS: CARD COMPLETE, DONAUINSELFEST©ANDREAS JAKWERTH

Unter freiem Himmel Bei den Open-Air-Highlights 2018 einfach bargeldlos bezahlen mit card complete! In diesem Sommer gibt es wieder unzählige Möglichkeiten, die Zeit bei guter Stimmung im Freien zu genießen. Die summerstage am Donaukanal, das Filmfestival am Rathausplatz und das Donauinselfest bieten in Wien das perfekte Umfeld dazu. Überall dort können Karteninhaber mit ihren Zahlungskarten bargeldlos, schnell und sicher bezahlen. Die kontaktlose Bezahlung erfreut sich immer größerer Beliebtheit, denn Kleinbeträge können einfach durch kurzes Halten der Karte an das Terminal rasch und sicher beglichen werden. So steht einem bunten Festivalsommer nichts mehr im Weg! www.cardcomplete.com/contactless

www.cardcomplete.com/datenschutz Auf der Website erhalten Sie alle Informationen zum Thema Datenschutz bei card complete

Zahlenwissen

3.000 Euro gibt es bei der neuen Gold-Kampagne von card complete zu gewinnen. Mehr auf Seite 69.

1 Mal

in den letzten zwei Monaten müssen Sie Ihre Kreditkarte mit Versicherungsschutz mindestens verwendet haben. Dann sind Sie bereits umfassend reiseversichert. Siehe Seite 68.

Mein persönlicher Tipp „Mit Ihrer Kreditkarte inkl. Versicherungsschutz sind Sie auf Reisen umfassend geschützt. Alle Infos auf der nächsten Seite.“

Gerald Weiss Prokurist und Bereichsleiter Karten

Webtipp www.completeurlaub.com Summer in the City. Auf vielen Festivals können Besucher kontaktlos bezahlen

Sie sind urlaubsreif? Dann besuchen Sie das Tourismusportal complete Urlaub! Hier finden Sie rasch alles für Ihren Urlaub in Österreich, darunter auch zahlreiche exklusive Angebote und viele regionale Tourismusinformationen.

67 //

67_Intro_2_18_L2.indd 67

09.05.18 09:52


INSIDE

Nützliches für Karteninhaber

Allen, die im Sommer auf Reisen gehen, wünscht card complete einen schönen und erholsamen Urlaub

Sicher in den Urlaub complete reiseversichert – mit Ihrer Karte von card complete Endlich Urlaub! Die schönste Zeit des Jahres steht vor der Tür und bei vielen sind die Reisevorbereitungen in vollem Gange. Mit Ihrer Kreditkarte von card complete haben Sie es gut – Sie profitieren von zahlreichen Vorteilen und können unbeschwert Ihren Urlaub genießen.

Die Versicherungssummen – abhängig von Ihrer Karte – finden Sie auf unserer Website www.cardcomplete.com Zusätzlich besteht für Sie die Möglichkeit, mittels Zusatzkarte Ihren Partner oder bereits allein reisende Kinder mit denselben Vorteilen auszustatten.

Die wichtigsten Karten-Vorteile auf Reisen: Sie zahlen weltweit einfach, sicher und bequem. Kein Herumtragen von Bargeld, kein Währungswechsel. Im Notfall erhalten Sie „Emergency Cash“ (Bargeld über card complete organisiert) sowie eine Ersatzkarte.

Für den Fall des Falles sind Sie mit der Reisestorno-Versicherung gewappnet. Diese ist bei der Visa-, Mastercard Gold- und Platinum Karte sowie bei der JCB Balance Karte gratis inkludiert. Bei der Classic-Karte mit Versicherungsschutz gilt die Reisestornoversicherung, wenn jeweils im Vorjahr 200 Credits (pro umgesetzter € 15,– wird ein Credit gutgeschrieben) gesammelt wurden.

Darüber hinaus beinhalten Kreditkarten mit Versicherungsschutz aber auch eine Reihe von Versicherungsleistungen. Bei regelmäßiger Verwendung Ihrer Kreditkarte – zumindest ein Mal innerhalb der letzten zwei Monate vor Schadenseintritt – sind Sie umfassend reiseversichert. Dazu gehören u. a.: Reisegepäck-, Reiseunfall- und Reisehaftpflichtversicherung bis zu 100 % Ersatz für Behandlungskosten bei Erst­ versorgung weltweite Flugambulanz, Hubschrauber-Primär-Rettung Flugverspätung, Kfz-Abschleppkosten, Reiserückruf

Noch mehr Vorteile mit dem PLUS Paket: Gold- und Platinum-Karteninhaber können jetzt auch das PLUS Paket für die Haupt- und Zusatzkarte für je € 12,–/Jahr (Gold) bzw. je € 24,–/Jahr (Platinum) anfordern. Es umfasst u. a. eine Erhöhung der versicherten Kosten einer Individual­ reise bei der Reisestornoversicherung – ohne Selbstbehalt – sowie eine Einkaufsversicherung bis € 1.000,–. Alle Informationen und die Bestellmöglichkeit auf www.cardcomplete.com

68 //

68_69_Inside_2_18_L2.indd 68

09.05.18 12:33


Zeitlos modern Mit der Visa oder Mastercard Gold Card 3 x € 3.000,– gewinnen!

Mitspielen und gewinnen! So sind Sie dabei: Holen Sie sich jetzt Ihre Visa bzw. Mastercard Gold Card von card complete. Oder bezahlen Sie vom 1. 6. bis 31. 10. 2018 mit Ihrer bestehenden Gold Card. Jeder Kartenumsatz erhöht Ihre Gewinnchance.

Senden Sie uns Ihren ausgefüllten Teilnahmeschein (auf www.cardcomplete. com/zeitlosmodern oder auf der letzten Seite dieses Magazins). Schon haben Sie die Chance, eine von 3 Gutschriften im Wert von je € 3.000,– zu gewinnen. card complete wünscht Ihnen beim Gold Card-Gewinnspiel viel Glück!

„Zeitlos modern.“ Unter diesem Motto steht die aktuelle Gold-Kampagne. Denn Ihre Kreditkarte von card complete ist die ideale und treue Begleitung. Ob im Alltag oder im Urlaub – Sie bezahlen heute schon fast überall bequem und bargeldlos. Bei alltäglichen Dingen wie dem Einkaufen im Supermarkt, bei einer Shoppingtour in der City, beim Parken und Tanken sowie beim Online-Shopping, auf Reisen und bei vielen anderen Gelegenheiten. Mit der praktischen Kontaktlosfunktion sind gerade kleine Beträge rasch beglichen.

VORBEHALTLICH SATZ- UND DRUCKFEHLER, ILLUSTRATION: VALENCESTUDIO. FOTO: CARD COMPLETE

Gewinnen Sie jetzt mit etwas Glück eine Gutschrift auf Ihre Karte von card complete im Wert von € 3.000,–.

Gut unterwegs. Die Kreditkarten von card complete begleiten Sie überall hin

complete Secure – Ihr Schlüssel zu mehr Onlinesicherheit! complete Secure steht für sichere Onlinebezahlung und umfasst somit alles, um mit Ihrer Kreditkarte sicher im Internet zu bezahlen – und noch mehr!

Bei jeder Transaktion wird sowohl der Karteninhaber als auch der Akzeptanzpartner überprüft. • Vollautomatische Abwicklung

Hinter complete Secure steht das 3-D Secure Verfahren, das für zusätzliche Sicherheit bei Online-Kreditkartentransaktionen eingesetzt wird.

Sie haben sich noch nicht für complete Secure registriert? So funktioniert es: 1. Registrierungscode bestellen: Fordern Sie Ihren persönlichen Registrierungscode zur einmaligen Registrierung Ihrer Kreditkarte von card complete an. Das Bestellformular finden Sie auf www. cardcomplete.com/registrierungscode oder Sie benützen die Bestellkarte auf der letzten Seite dieses Magazins. Der Code wird per Post an Ihre Versandadresse geschickt. 2. Registrierung: Diese ist in wenigen Schritten erledigt.

complete Secure kann mit folgenden Sicherheitscodes genutzt werden: • Verified by Visa für Visa-Karten • Mastercard SecureCode für Mastercard Karten • J-Secure für JCB Balance-Karten Ihre Vorteile: • Kein Software-Download nötig • Eindeutige Authentifizierung

Eine Videoerklärung finden Sie auf unserer Website www.cardcomplete.com/ registrierungscode Auch für Zusatzkarteninhaber, die online einkaufen und mit complete Secure ganz sichergehen wollen, ist die Registrierung zu complete Secure erforderlich. Jetzt mit complete Secure zu complete Control Mit complete Secure können Sie nicht nur sicher und bequem im Internet einkaufen, sondern auch Ihre Karte(n) für das Serviceportal complete Control kostenlos registrieren. complete Control und die dazugehörige, optionale App bieten Ihnen umfassende Möglichkeiten in Sachen Kartenmanagement und Echtzeit-Information zu Ihren Transaktionen und Umsätzen.

69 //

68_69_Inside_2_18_L2.indd 69

09.05.18 12:34


Jetzt einsteigen u Nicht vergessen: Ende Juni verfallen Ihre Credits aus 2017!

Nicht vergessen: Ende Juni verfallen Ihre Credits aus 2017!

Limitierte Vorteilsangebote fĂźr alle Outdoorfans und Grillprofis auf www.completeshop.at 70 // // 70

70_71_complete_Shop_2_18IL2.indd 70

09.05.18 10:02


n und sparen! NR. 02/ 2018

SOMMER 2018

AKTUELLE INFORMATIONEN FINDEN SIE AUF WWW.CARDCOMPLETE.COM

Auf Seite 33

GEWINN SPIEL 16 x 12 Monate Kieser Training inkl. Rückenmaschine Gesamtwert: € 16.160,–

Eva Green

Femme fatale mit Tiefgang

Lost in Kirgistan

In dieser Landschaft verliert man sich gerne

Im Blütenrausch ÖSTERREICHISCHE POST AG FIRMENZEITUNG / 11Z038913F

Die schönsten Blumenprints der Modesaison

Wohlfühlurlaub für zwei Egal, ob Sie die Schönheit der Landschaft erkunden möchten, Ihren Körper in Schwung bringen wollen oder sich für die unzähligen Kulturschätze interessieren – genießen Sie drei Tage ganz nach Ihrem Geschmack und entspannen Sie mit allen Sinnen! – inkl. € 60,– ab 10 Credits Wertgutschein für Restaurant- und Wert bis zu € 500,– Hotelleistungen.

Dominic Thiem:

Starke Nerven

Österreichs bester Tennisspieler liebt die Anspannung in engen Spielsituationen. Das und mehr verrät er im Interview

Das COMPLETE MAGAZIN bringt Ihnen auf den folgenden Seiten noch mehr Vorteile

Nicht nur im complete Shop finden Sie als Karteninhaber günstige Angebote. Auch auf den folgenden Seiten erwartet Sie Besonderes. Unter den Special Offers aus den Bereichen Kultur, Lifestyle und Hotels ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besuchen Sie auch das Urlaubsportal von card complete. Auf www.completeurlaub.com finden Sie Angebote für Ihren Urlaub in Österreich und viele regionale Tourismusinformationen.

€ 189,–

So funktioniert’s ■ Auf www.completeshop.at „Registrieren“ wählen, Zugangscode aus Ihrer aktuellen Umsatznachricht eingeben, Username sowie Passwort festlegen. (Nur beim ersten Einstieg nötig.) ■ Laufend wechselnde Vorteilsangebote schon ab 10 Credits genießen. ■ Credits werden beim Kauf NICHT abgezogen, sondern stehen ein Jahr lang zur Verfügung. Credits aus dem Vorjahr verfallen Ende Juni des Folgejahres.

Details auf www.completeshop.at

70_71_complete_Shop_2_18IL2.indd 71

Rechtzeitig planen und sparen Hotel Schloss Seggau – zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Ankommen, abschalten und sich Zeit nehmen für Dinge, die wirklich wichtig sind. Angebot Frühbucher 3 = 2: 3 ÜN im DZ mit Frühstück • 1 Begrüßungsgetränk • 1 Broschüre Seggauer Geschichte • leihweise Badetasche, -mantel, -tuch • 1 Weinprobe Seggauer Weinvielfalt • 50 % Rabatt für die Genussregal Vinofaktur • 1 ermäßigte Buschenschank-Taxifahrt • Late Check-out nach Verfügbarkeit. Preis: € 172,– p. P. exkl. Nächtigungsabgabe € 1,50 p. P./Nacht Special Offer für Karteninhaber von card complete: Zum Arrangement erhalten Sie 1 Abschiedsgeschenk. Angebot gültig für das DZ „Komfort“ bei Buchung bis 22. 7. 2018 und Bezahlung mit Ihrer Kreditkarte von card complete. Kennwort: card complete Frühbucher 3 = 2 Hotel Schloss Seggau 8430 Leibnitz, Seggauberg 1, Tel. 03452/824 35-0, www.seggau.com

09.05.18 10:03


SPECIAL OFFERS Burgtheater: das österreichische Nationaltheater

„Der Besuch der alten Dame“

card complete Theater-Zyklus 2018/2019 Das exklusive Abonnement in Burg- und Akademietheater: 20 % Ermäßigung mit card complete The Who and the What von Ayad Akhtar Regie: Felix Prader. Mit: Philipp Hauß, Aenne Schwarz, Peter Simonischek, Irina Sulaver Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos von Werner Schwab Regie: Nikolaus Habjan. Premiere: November 2018 Special Offer für Karteninhaber von card complete: Sie erhalten 20 % Ermäßigung auf den Normalpreis.

Burgtheater Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt Regie: Frank Hoffmann Mit: Michael Abendroth, Maria Happel, Daniel Jesch, Marcus Kiepe, Burghart Klaußner, Hans Dieter Knebel, Roland Koch, Dietmar König, Rolf Mautz, Petra Morzé u. a. Glaube Liebe Hoffnung von Ödön von Horváth Regie: Michael Thalheimer. Premiere: 29. September 2018

Der Zyklus startet im Oktober 2018. Der genaue Termin Ihres Theaterabends wird Ihnen jeweils 4 Wochen vor der Vorstellung schriftlich mitgeteilt und kann auf Wunsch getauscht werden. Änderungen vorbehalten. Der Abonnementvertrag gilt für eine Spielzeit und verlängert sich jeweils um eine weitere Saison, sofern er nicht bis zum 10. Mai der laufenden Saison gekündigt wird.

Bestellabschnitt Ich bestelle

Abonnement(s) des card complete Zyklus 2018/2019 im Burg- und Akademietheater in der Preiskategorie:

Kat. 1: € 188,80 (statt € 236,–)

Kat. 2: € 176,– (statt € 220,–)

Kat. 3: € 137,60 (statt € 172,–)

Kat. 4: € 118,40 (statt € 148,–)

Kat. 5: € 70,40 (statt € 88,–)

Kat. 6: € 48,– (statt € 60,–)

Kat. 7: € 22,40 (statt € 28,–) VOR- UND FAMILIENNAME

STRASSE, HAUS-NR.

PLZ, ORT

TELEFON DIENSTLICH

E-MAIL-ADRESSE

ICH BEZAHLE MIT KREDITKARTE: VISA/MASTERCARD

PRIVAT

ICH BIN SCHON KUNDE/KUNDENNUMMER

GÜLTIG BIS

/

DATUM, UNTERSCHRIFT

Kupon bitte abtrennen und kuvertiert an das Burgtheater, Abonnement-Abteilung: Universitätsring 2, 1010 Wien, einsenden oder per Fax an: +43 (0)1/514 44-4179.

72 //

72-73_Serviceteil_2_18IL2.indd 72

09.05.18 10:10

SALON ARNSTEIN © JÜDISCHES MUSEUM WIEN, MOZARTHAUS VIENNA © PETERS

Akademietheater VORBEHALTLICH SATZ- UND DRUCKFEHLER. FOTOS: AKZEPTANZPARTNER VON CARD COMPLETE. DER BESUCH DER ALTEN DAME © REINHARD WERNER

Der exklusive card complete Theater-Zyklus umfasst je zwei TheaterHöhepunkte in Burg- und Akademietheater. Friedrich Dürrenmatts Welterfolg „Der Besuch der alten Dame“ ist eine abgründig-komische Parabel der Moderne. Auch Horváths Totentanz „Glaube Liebe Hoffnung“ setzt sich mit den Brüchen und Verschiebungen einer krisenhaften Welt auseinander. Im Akademietheater erwarten Sie mit „The Who and the What“ ein neues Stück des US-amerikanischen Star-Dramatikers Ayad Akhtar und mit „Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos“ eine schwarze Komödie von Werner Schwab, inszeniert von Nikolaus Habjan.


The Place to Be Salons als Orte der Emanzipation. Heute würde man die Wiener Salons zwischen 1780 und 1938 als Networking im besten Sinne bezeichnen. Diese meist von jüdischen Gastgeberinnen geprägten Kommunikationsräume waren in zweifacher Hinsicht Orte der Emanzipation und Ermächtigung: für Frauen, die von der Öffentlichkeit noch ausgeschlossen waren, und für die Entwicklung einer bürgerlich-kritischen Zivilgesellschaft. Die Ausstellung stellt die Salons von Fanny von Arnstein, Josephine von Wertheimstein bis zu den Reformsalons von Berta Zuckerkandl und Eugenie Schwarzwald als kultivierte Orte der Politik und politische Orte der Kultur vor. Special Offer für Karteninhaber von card complete: Bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete erhalten Sie den Eintritt um € 11,– (statt € 12,–). Kennwort: card complete

Sommerkonzerte Mozart komponierte im heutigen Mozarthaus Vienna mehr Musik als an irgendeinem anderen Ort. Als perfekte Abrundung eines Besuchs des Zentrums zu Mozarts Leben und Werk in Wien gibt es im Juli und August 2018 jeden Dienstag und Donnerstag um 16 Uhr ein einstündiges Konzert eines Pianisten, bei dem u. a. Stücke gespielt werden, die das Musikgenie in der Domgasse Nr. 5 komponierte. Special Offer für Karteninhaber von card complete: Sie erhalten ermäßigte Konzerttickets um € 20,– (statt € 25,–) bzw. ermäßigte Kombitickets für Museumsbesuch und Konzert um € 21,50 (statt € 29,–). Angebot gültig bis 31. 8. 2018 bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete. Kennwort: card complete Mozarthaus Vienna 1010 Wien, Domgasse 5, Tel. 01/512 17 91 Tickets direkt an der Museumskassa, täglich von 10 bis 18.30 Uhr. Nähere Infos unter www.mozarthausvienna.at

Beste Musicalunterhaltung SALON ARNSTEIN © JÜDISCHES MUSEUM WIEN, MOZARTHAUS VIENNA © PETERS , VOLKSOPER: BARBARA PÁLFFY

VORBEHALTLICH SATZ- UND DRUCKFEHLER. FOTOS: AKZEPTANZPARTNER VON CARD COMPLETE. DER BESUCH DER ALTEN DAME © REINHARD WERNER

Ausstellung „The Place to Be“ 30. 5.–14. 10. 2018, So–Fr 10–18 Uhr Jüdisches Museum 1010 Wien, Dorotheergasse 11, www.jmw.at

Sweeney Todd. Das Erfolgsmusical kehrt auf den Spielplan der Volksoper zurück und sorgt wieder für Schauer, Lachstürme und Rührung. Der Barbier Sweeney Todd will nach Jahren der Verbannung blutige Rache an seinem Peiniger Richter Turpin nehmen. Als ihm dieser entwischt, wird Todd zum Serienmörder und übt blutige Rache … Special Offer für Karteninhaber von card complete: Für alle Vorstellungen im Juni (12., 16., 20., 21. 6. 2018) erhalten Sie bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete 50 % Ermäßigung auf Vollpreiskarten (max. 2 Karten p. P.). Kartenkauf an den Vorverkaufskassen der Bundestheater, im Internet unter www.volksoper.at (im Warenkorb bitte den Aktionscode CARDCOMPLETE eingeben), telefonisch unter 01/513 1 513 (mit Kreditkarte). Kennwort: card complete Volksoper Wien 1090 Wien, Währinger Str. 78

Wiener Festwochen 2018 Winterreise. Kornél Mundruczó wählt für die musiktheatrale Konzeption von Schuberts „Winterreise“ Hans Zenders Interpretation für das kleine Orchester. In stummen Filmsequenzen zeigt er Flüchtlinge und gibt ihnen gleichzeitig im Gesang von Schauspieler János Szemenyei eine Stimme. Gewinnen Sie 3 x 2 Freikarten für „Winterreise“ am 9. 6. 2018, 20 Uhr! Frage: Welche Produktion brachte Kornél Mundruczó 2016 bei den Wiener Festwochen zur Uraufführung? Antworten bis 1. 6. an gewinnspiel@festwochen.at, Kennwort: card complete. Die GewinnerInnen werden schriftlich verständigt. Die Speicherung der Daten erfolgt ausschließlich zur Ermittlung des Gewinners/der Gewinnerin, um eine Auslieferung des Gewinns zu ermöglichen. Sämtliche Daten werden nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht.

Winterreise 8.–10. 6., 20 Uhr, Gösserhallen, Halle 1, 1100 Wien, Laxenburger Straße 2a, www.festwochen.at

73 //

72-73_Serviceteil_2_18IL2.indd 73

09.05.18 13:41


Philippe Jordan

Patricia Kopatchinskaja

Yuja Wang

card complete Konzert-Zyklus 2018/19 Das exklusive Abonnement im Wiener Konzerthaus: sechs hochkarätige Konzerte zum Vorteilspreis Großer Orchesterklang, Werke bedeutender Komponisten und das musikalische Können großer Interpretinnen, Interpreten und Dirigenten verbinden sich im card complete Konzert-Zyklus 2018/19 zu einem spannenden Konzertreigen.

PATRICIA KOPATCHINSKAJA Fr, 16. 11. 2018, 19.30 Uhr, Großer Saal Il Giardino Armonico Patricia Kopatchinskaja Violine Giovanni Antonini Leitung Werke von Antonio Vivaldi, Luca Francesconi, Simone Movio, Giacinto Scelsi, Aureliano Cattaneo, Marco Stroppa und Giovanni Sollima

TEODOR CURRENTZIS Di, 25. 9. 2018, 19.30 Uhr, Großer Saal SWR Symphonieorchester Damen der Wiener Singakademie Wiener Sängerknaben Gerhild Romberger Mezzosopran Teodor Currentzis Dirigent Gustav Mahler Symphonie Nr. 3 d-moll

WEIHNACHTSORATORIUM Mo, 17. 12. 2018, 19.30 Uhr, Großer Saal Wiener Symphoniker Wiener Singakademie Julia Kleiter Sopran Wiebke Lehmkuhl Alt

Bestellabschnitt Ich bestelle Abonnement(s) des card complete Konzert-Zyklus 2018/19 im Wiener Konzerthaus in der Preiskategorie: Kat. A € 437,30 (statt € 530,–)

Kat. B € 372,10 (statt € 451,–)

Kat. C € 273,90 (statt € 332,–)

Kat. D € 155,90 (statt € 189,–)

RS*

€ 265,70 (statt € 322,–)

*Rollstuhlplatz mit einer Begleitung

VOR- UND FAMILIENNAME

TELEFON BERUFLICH

PRIVAT

E-MAIL-ADRESSE

STRASSE, HAUS-NR.

PLZ, ORT

KARTENNUMMER

Werner Güra Tenor Andrè Schuen Bariton Philippe Jordan Dirigent Johann Sebastian Bach Weihnachtsoratorium BWV 248 (Teile 4–6)

YUJA WANG Do, 31. 1. 2019, 19.30 Uhr, Großer Saal Wiener Symphoniker Yuja Wang Klavier Lorenzo Viotti Dirigent Werke von Robert Schumann und Dmitri Schostakowitsch

WIENER PHILHARMONIKER Do, 4. 4. 2019, 19.30 Uhr, Großer Saal Wiener Philharmoniker Andris Nelsons Dirigent Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60, Symphonie Nr. 5 c-moll op. 67

ORCHESTRA DELL’ACCADEMIA NAZIONALE DI SANTA CECILIA Do, 16. 5. 2019, 19.30 Uhr, Großer Saal Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia Lisa Batiashvili Violine Sir Antonio Pappano Dirigent Werke von Modest Mussorgski, Béla Bartók und Nikolai Rimski-Korsakow

GÜLTIG BIS:

/

DATUM, UNTERSCHRIFT

Kupon bitte abtrennen und kuvertiert an das Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien, einsenden oder per Fax an 01/242 00-110. Es gelten die Allgemeinen Verkaufs- und Abonnementbedingungen der Wiener Konzerthausgesellschaft (www.konzerthaus.at/avab).

Special Offer für KarteninhaberInnen von card complete: Sie erhalten einen Preisvorteil von 17,5 % auf die Normalpreise. Information: Tel. 01/242 002, www.konzerthaus.at/1819cc

74 //

74-75_Serviceteil_2_18IL2.indd 74

09.05.18 10:13

CEELO GREEN © CEELO GREEN MGMT, CORINNE BAILEY © ALEXANDRA VALENTI, BORIS GILTBURG © SASHA GUSOV

Wiener Symphoniker

Teodor Currentzis

VORBEHALTLICH SATZ- UND DRUCKFEHLER. FOTOS: AKZEPTANZPARTNER VON CARD COMPLETE. WIENER KONZERTHAUS: LUKAS BECK (2), MARTINA DRAPER, JULIA WESELY, KIRK EDWARDS

SPECIAL OFFERS


Liszt Festival Raiding Der junge israelische Pianist Boris Giltburg zieht seit einigen Jahren weltweit die Aufmerksamkeit eines wachsenden Publikums auf sich. In den Études-Tableaux op.39 von Sergej Rachmaninow kann er seine ganze Klasse unter Beweis stellen. Zudem stehen in Raiding Franz Liszts Ètudes d’exécution transcendante auf dem Programm – zwölf tastenakrobatische Stücke, über die selbst Liszts heftigster Kritiker, der belgische Musikjournalist François-Joseph Fétis, meinte: „Das ist die Neuerfindung des Klaviers, von dem man bis heute gar nicht wusste, was es war!“ Special Offer für Karteninhaber von card complete: 20 % Ermäßigung auf max. 2 Karten für das Konzert mit Boris Giltburg am 16. 6. Gültig bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete. Kennwort: card complete

Raus aus der Schreibeinsamkeit Kreativ-Woche mit Urlaubsfeeling an der Akademie Geras. Sie schreiben Tagebuch, kurze Prosa, Erzählungen? Sie haben einen Roman begonnen? Dann heißt es jetzt: Raus aus der Schreibeinsamkeit. Ob AnfängerInnen oder Hobby-AutorInnen mit dem Mut zum Mehr: Alle profitieren vom fairen Dialog in der Gruppe. Und einer Fülle von Tipps. Aus der Praxis. Für die Praxis. Workshopleiter ist Friedrich Hahn, Autor u. a. von 35 Büchern (zuletzt „Sonja und die weißen Schatten“, edition keiper). Der Pauschalpreis (Workshop inkl. 5 N/F mit Abendessen) beträgt € 725,–. Der Termin: 20. bis 24. 8. 2018.

Liszt Festival Raiding 7321 Raiding, Lisztstraße 46, Tel. 02619/510 47, raiding@lisztzentrum.at, www.lisztfestival.at

Special Offer für Karteninhaber von card complete: Karteninhaber von card complete erhalten € 30,– Ermäßigung. Kennwort: card complete Buchung: Tel. 02912/300 oder info@akademie-geras.at Infos zum Workshop: Friedrich Hahn, Tel. 0664/496 95 93

Jazz Fest Wien 2018

CEELO GREEN © CEELO GREEN MGMT, CORINNE BAILEY © ALEXANDRA VALENTI, BORIS GILTBURG © SASHA GUSOV

Cee-Lo Green

Eine spannende künstlerische Entdeckungsreise Am 15. Juni bestreitet Legende Kris Kristofferson in der Stadthalle das Warm-up des diesjährigen Festivals. In der Wiener Staatsoper nimmt am 1. Juli Caro Emerald das Publikum mit Swing und Elektronik mit auf eine unterhaltsame Reise. Norbert Schneider (2. 7.) präsentiert ein Spezialprogramm mit grandioser Band und Überraschungsgästen. Bassbariton Thomas Quasthoff meldet sich am 3. Juli, begleitet von der Big Band der VBW, mit Jazz-Klassikern zurück. Am 4. Juli: Melody Gardot, die sich souverän zwischen Blues, Jazz und Soul bewegt. Ein Gustostück auch der Auftritt von Till Brönner & Dieter Ilg mit ihrem Projekt „Nightfall“ (5. 7.). Am 6. Juli tritt Hip-Hop-Mogul und Soul/Funk/ Pop-Star Cee-Lo Green zum ersten Mal in Österreich auf. Und am 7. Juli geben die Grammy-Gewinnerin Corinne Bailey Rae und Bettye LaVette ein Doppelkonzert. Das komplette Programm gibt es unter www.jazzfest.wien

Corinne Bailey Rae

Jazz Fest Wien, 15. Juni bis 10. Juli 2018 – die Highlights Wiener Stadthalle F: 15. 6. Kris Kristofferson Wiener Staatsoper: 1. 7. Caro Emerald, 2. 7. Norbert Schneider „Special“, 3. 7. Thomas Quasthoff & Big Band der VBW, 4. 7. Melody Gardot / Louie Austen, 5. 7. Till Brönner & Dieter Ilg „Nightfall“ / Jazzmeia Horn, 6. 7. Cee-Lo Green, 7. 7. Corinne Bailey Rae / Bettye LaVette GEWINNSPIEL: Sie haben die Möglichkeit, 12 x 2 Karten zu gewinnen! Alle Informationen und die Teilnahmemöglichkeit finden Sie auf www.cardcomplete.com/jazzfest Jazz Fest Wien Ticket Center Hotline: 01/408 60 30, www.jazzfest.wien

75 //

74-75_Serviceteil_2_18IL2.indd 75

09.05.18 10:19


SPECIAL OFFERS

Zeit ohne Ende Genau das bietet das Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Entschleunigung. Ruhe. Durchatmen. Loslassen. Mit dem neuen Konzept „Zeit ohne Ende“ und als erstes Falkensteiner Premium Adults Only Hotel für Erwachsene ab 14 Jahren lädt das Balance Resort seine Gäste in eine exklusive Welt der Entspannung ein. Das ganzheitliche „Wellness ohne Ende“-Konzept basiert auf tsar® – the secret of active regeneration, einer einzigartigen und revolutionären Trainings- und Bewegungsmethode, die durch gezielte Bewegungen einen nachhaltig positiven Effekt auf Körperhaltung, Verspannungen und Blockaden hat und exklusiv im Falkensteiner Balance Resort angeboten wird. Der 2.700 m² große Acquapura SPA bietet mit zwei beheizten Infinity Pools, einer großzügige Sauna-Landschaft sowie einem Silent Room Wohlbefinden auf höchstem Niveau. Verwöhnanwendungen der Naturkosmetiklinie Pharmos Green Luxury sowie der französischen Beautylinie Anne Semonin mit „made to measure“ Treatments garantieren Erholung pur. Neben hochklassiger Wellness bietet das Resort zahlreiche Freizeitaktivitäten wie Radfahren, Nordic Walken sowie weitläufige Lauf- und Wanderstrecken. Kulinarisch verwöhnt das Restaurant IMAGO mit regionalen wie saisonalen Köstlichkeiten.

Angebot buchbar unter cardcomplete.falkensteiner.com

Sonne im Herzen Eingebettet in die sanfte Hügellandschaft des Südburgenlandes finden Sie das Hotel-Restaurant dasEISENBERG. Machen Sie Urlaub in der sonnigsten Region Österreichs, dem Dreiländereck Österreich-Slowenien-Ungarn. Special Offer für Karteninhaber von card complete: Kennenlernpackage: 2 ÜN inkl. Frühstücksbuffet • 1 x regionales 6-Gang-Menü • 1 x Überwasser-Massage (20 Min.) • 1 x exkl. Nutzung des Dampfbades mit Zeremoniell • TeeZeit inkl. Mehlspeisen und Aufstriche • NaturSPA mit Panorama-Außenpool, Sauna, Infrarotkabine, Dampfbad, Garten • moderner Fitnessraum. Im DZ Lavendel um € 174,– p. P. zzgl. Tourismusabgabe. Angebot gültig vom 1. 6.–31. 7. 2018 bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete. Kennwort bei Reservierung: card complete Das EISENBERG 8383 St. Martin an der Raab, Mitterberg 32–34, Tel. 03329/488 33, hotel@daseisenberg.at, www.daseisenberg.at

Ein Stück Paradies auf Erden Inmitten burgenländischer Natur, umgeben vom Rauschen der Bäume und unter Vogelgezwitscher, liegt der Arkadenhof, ein exklusives und neu renoviertes Gästehaus. Die Gastgeber Helga und Eric Honegger bieten drei stilvoll und künstlerisch eingerichtete Suiten mit hohem Komfort. Ein ganz besonderer Rückzugsort ist die großzügig angelegte Gartenanlage mit beheiztem Außenpool und Gartenlaube. Nächtigung in einer der exklusiven Suiten, reichhaltiges, abwechslungsreiches Frühstück, Mineralwasser der Güssinger Quelle und Illy Espresso Maschine kostenfrei. Special Offer für Karteninhaber von card complete: 2 ÜN für 2 Personen um € 400,– (statt € 500,–). Das Angebot ist gültig vom 1. 6. bis 31. 7. 2018 bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete. Kennwort: card complete Der Arkadenhof – Leidenschaft für Schönes 7542 Gerersdorf bei Güssing, Gerersdorf 131, willkommen@der-arkadenhof.at, www.der-arkadenhof.at

VORBEHALTLICH SATZ- UND DRUCKFEHLER. FOTOS: AKZEPTANZPARTNER VON CARD COMPLETE. FALKENSTEINER HOTELS & RESIDENCES

Special Offer für Karteninhaber von card complete: Exklusives Angebot „In der Mitte ICH“: Zimmer / Nacht inkl. HP um € 239,– (statt € 299,–). Aufenthalt So bis Do. Nicht mit Gutscheinen und anderen Aktionen kombinierbar. Gültig bis 15. 6. 2018 bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete.

76 //

76-77_Serviceteil_2_18IL2.indd 76

09.05.18 10:21


Spaß und Action garantiert Der Familypark in St. Margarethen, Österreichs größter Freizeitpark, bietet das echte Abenteuer für die ganze Familie! Auf über 140.000 m² mit mehr als 80 einzigartigen Attraktionen sind Spaß und Action garantiert. Packages Familypark – Hotel Burgenland: z. B. 1 ÜN im DZ mit 2 Kindern (0–9,9 Jahre) inkl. Buffetfrühstück, Obstteller, 1 x Tageseintritt für den Freizeitpark für alle Personen, WLAN-Internet, Preis: € 170,– pro Zimmer und Aufenthalt, zzgl. Ortstaxe von € 1,50/Nacht ab 14 Jahren. Packages buchbar auf Anfrage bis 26. 10. 2018. Anreise täglich möglich. Special Offer für Karteninhaber von card complete: Bei Bezahlung des Angebots mit Ihrer Karte von card complete erhalten Sie 1 Eisbecher p. P. gratis. Kennwort: card complete Hotel Burgenland 7000 Eisenstadt, Franz-Schubert-Platz 1, Tel. 02682/696-0, Fax 02682/655-31, reservation@hotelburgenland.at, www.hotelburgenland.at

Relaxen an der Thaya Das Hotel Thaya liegt im unberührten Naturparadies Thayatal, direkt am Fluss. Wir laden Sie ein, die schönsten Tage im Jahr in Raabs zu verbringen.

VORBEHALTLICH SATZ- UND DRUCKFEHLER. FOTOS: AKZEPTANZPARTNER VON CARD COMPLETE. FALKENSTEINER HOTELS & RESIDENCES

Special Offer für Karteninhaber von card complete: 1 Nacht gratis zum Package „Wanderbares Thayatal“: 4 / 7 ÜN im DZ (Thayaseite) oder EZ (Hofseite) inkl. Frühstücksbuffet und 3 / 6 x Abendessen • Wanderung im Nationalpark • Rad-, Wanderkarte, Kanuschnuppern, Waldviertler Freizeitkarte, Trekkingstöcke, Relaxoase mit Sauna, Outdoor-Whirlpool, Thayaflussbad. Preis p. P. für 4 ÜN: € 210,– / 7 ÜN: € 360,–. € 25,– Feiertagszuschlag (15. 8. 2018). Zusätzlich buchbar: E-Bike für 2 Tage um € 40,–. Angebot gültig bis 31. 8. 2018 bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete. Kennwort: card complete Hotel Thaya 3820 Raabs/Thaya, Tel. 02846/202, info@hotelthaya.at, www.hotelthaya.at

Stressfreier Morgen Achtsamkeits-Tipps für einen bewussten Start in den Tag Fast die Hälfte der Österreicher bezeichnet sich selbst als Morgenmuffel, der Großteil von ihnen ist bereits morgens gestresst. Das ergab die aktuelle Studie von Nespresso zu den Morgengewohnheiten der Österreicher. Damit der Start in den Tag gelingt, stellt Nespresso zusammen mit dem Psychologen und Achtsamkeitsexperten Dr. Tobias Glück Tipps für einen stressfreien Morgen vor. Achtsamkeit ist eine Möglichkeit, Stress zu reduzieren: „Es geht darum, Momente der Ruhe zu schaffen und auch kurze Pausen zu nutzen, um sich auf den Moment zu besinnen. Hierfür eignet sich vor allem der Morgen, um tägliche Herausforderungen besser meistern zu können und im Hier und Jetzt anzukommen“, erklärt Dr. Glück. Beim morgendlichen Kaffee lässt sich Achtsamkeit ideal praktizieren: Einfach den Fokus ausschließlich auf den Kaffeegenuss richten, anstatt schon über die bevorstehenden Aufgaben des Tages nachzudenken oder sich dem Smartphone zu widmen. GEWINNSPIEL Nehmen auch Sie sich am Morgen Zeit für wahre Genussmomente! Gewinnen Sie die neue Lattissima One von Nespresso und genießen Sie köstliche Milchschaumkaffeerezepte. Auf Knopfdruck kreiert sie sechs verschiedene Kaffeespezialitäten – neben Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato bietet das neue Modell mit integriertem Milchschäumer auch die Kaffeevariante Creamy Latte. Gewinnfrage: Welche neue Kaffeevariante können Sie mit der Lattissima One kreieren? Einsendeschluss ist der 13. 7. 2018. Weitere Informationen zum Gewinnspiel und die Teilnahmemöglichkeit finden Sie auf www.cardcomplete.com/nespresso

77 //

76-77_Serviceteil_2_18IL2.indd 77

09.05.18 10:21


SPECIAL OFFERS

Burgerwahnsinn ohne Ende Bei Rinderwahn ist der reinste Wahnsinn ganz normal Burger aus bestem Stall. Höchste Qualitätsansprüche und ein einfallsreiches Konzept machen das Burger-Restaurant Rinderwahn zu einem absoluten Hotspot für Burgerliebhaber in Wien. Dass die Burger mit den klanghaften Namen wie „Blauer Toni“ oder „Scharfe Resi“ nur mit frischen qualitativen Produkten hergestellt werden, versteht sich von selbst. Serviert wird das zart schmelzende Fleisch im außen krossen und innen weichen Brioche-Bun von der namhaften Bäckerei Szhin. Außergewöhnliche Zutaten wie cremiger Büffelmozarella, edler Blue Cheese oder Birne runden die wahnsinnig köstlichen Burgerkreationen ab. Wahnsinnig gute Desserts. Das Dessert ist die Krönung nach dem ein oder anderen Burger. Perfekt abgerundet wird der Besuch im BurgerRestaurant mit einem der drei grandiosen Desserts. Zur Auswahl stehen – ganz „American like“ – der Cheesecake mit Waldbeeren, die absolute Schokoladendröhnung mit Schoko Crumble, Schokomousse und Vanillerahm oder eine herrlich erfrischende Mascarponecreme mit Erdbeeren. Special Offer für Karteninhaber von card complete: Vom 22. Mai bis 22. Juni 2018 erhalten Sie zu jedem Burger ein Gratis-Dessert. Ausgenommen von der Aktion sind Burger im Rahmen des Lunchmenüs. Das Angebot ist gültig bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete. Kennwort: card complete Rinderwahn 1010 Wien, Weihburggasse 3, Tel. 01/512 09 96, restaurant@rinderwahn.at, www.rinderwahn.at Geöffnet Mo–So 12–24 Uhr, Küche bis 23 Uhr

Das 4* Erwachsenenhotel Kristall verzaubert Sie in familiärer Atmosphäre mit kuscheligen Zimmern, zuvorkommendem Service mitten in den Zillertaler Alpen. Ausgezeichnete Haubenküche im hauseigenen Restaurant Manana’s – lassen Sie sich von uns auf eine kulinarische Reise entführen. Kraft tanken, die Natur genießen, wandern, biken, sich verwöhnen lassen. SIE stehen bei uns im Vordergrund! Special Offer für Karteninhaber von card complete: 3 Nächte im Rosenquarz Kuschelzimmer inkl. Genießerfrühstück, Wellnessbereich, ermäßigte Nutzung der hauseigenen Mountain E-Bikes etc. um € 188,70 (statt € 222,–) pro Person/3 Nächte. Das Angebot ist gültig vom 23. 6. bis 30. 9. 2018 bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete. Kennwort: card complete Erwachsenenhotel Kristall**** Familie Franz Stöckl 6281 Gerlos 124, Tel. 05284/52 48, www.hotel-kristall.com, www.mananas.at

Kulturcafé am Karmelitermarkt Der Karmelitermarkt ist das bunte Herz des zweiten Wiener Bezirks. Das Café Einfahrt, das mit seinem gemütlichen Schanigarten direkt am Markt liegt, macht das Beste aus der tollen Lage. Die marktfrischen Zutaten werden sorgfältig zubereitet. Neben herzhaften Speisen gibt es auch Fleischloses wie z. B. vegane Blinis mit Algenkaviar. Die Gäste schätzen die frischen Frühstücke, Snacks wie das Pastrami Sandwich und gönnen sich dazu Besonderes wie Craft Bier von Brew Age oder Tee von Tête à Tee. Abends gibt es Musikalisches, Lesungen und Verkostungen zu genießen. Special Offer für Karteninhaber von card complete: Zu oder nach jeder konsumierten Speise gibt es einen Kaffee Ihrer Wahl geschenkt. Angebot gültig bis 31. 8. 2018 bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete. Kennwort: card complete Café Bar Einfahrt 1020 Wien, Haidgasse 3, Tel. 01/942 68 86, www.einfahrt.wien Geöffnet täglich ab 8 Uhr

VORBEHALTLICH SATZ- UND DRUCKFEHLER. FOTOS: AKZEPTANZPARTNER VON CARD COMPLETE.

Kostbare Zeit zu zweit

78 //

78-79_Serviceteil_2_18IL2.indd 78

09.05.18 10:27


Tradition im Herzen Wiens Der Kuckuck ist eines der traditionsreichsten Restaurants im Herzen von Wien. Nur fünf Gehminuten vom Stephansplatz entfernt, bietet es beste österreichische Gastlichkeit mit kulinarischen Ausflügen in die ehemaligen k. u. k. Kronländer. Lassen Sie sich einen Abend lang in original Wiener Bürgerstilatmosphäre verwöhnen. Special Offer für Karteninhaber von card complete: Zwei zum Preis von einem: Genießen Sie ein 5-Gang-Candlelight-Dinner zu zweit um € 56,– statt € 112,–. Angebot gültig bis Ende Februar 2019 – auch für mehrere Personen oder Gruppen – bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete. Bei der Reservierung bitte das Kennwort card complete angeben. Restaurant Der Kuckuck 1010 Wien, Himmelpfortgasse 15, Tel. 01/512 84 70, derkuckuck@me.com, derkuckuck.com Mo–Fr 17–23 Uhr, Sa und So 12–23 Uhr

Kultur und Kulinarik Wenn die Temperaturen wieder steigen, eröffnet Wiens Klassiker unter den Outdoor-Locations: die summerstage. Der von Oswald Schellmann geschaffene Kultur-Kulinarik-Treff hat sich zu einem Fixpunkt des Wiener Sommers entwickelt. Wo lässt sich ein lauer Abend besser genießen als bei einem guten Glas Wein, bei angenehmer Musik, direkt am Wasser und doch mitten in der Stadt? Der beheizbare Pavillon und die überdachte Terrasse sind für Firmen- und Privatevents ganzjährig buchbar. Special Offer für Karteninhaber von card complete: Bei der Bezahlung mit einer Karte von card complete laden wir Sie auf ein Glas Wiener gemischter Satz vom Weingut Cobenzl im Pavillon und auf der Terrasse ein. Kennwort: card complete summerstage 2. 5.–9. 9. 2018, tägl. 17–1 Uhr; 1090 Wien, U4-Station Roßauer Lände 17, Reservierungen: 01/319 66 44-0, www.summerstage.at

Im Privatjet rund um die Welt Eine Weltreise für alle, die das Besondere suchen: Der dreiwöchige Kreuzflug führt zu weißen Traumstränden, atemberaubenden Unterwasserwelten, in den Großstadtdschungel und zu Relikten vergangener Hochkulturen in wilden Regenwäldern. Das gecharterte VIP-Flugzeug ist mit All-Business-Class-Plätzen ausgestattet und bietet Komfort auf höchstem Niveau. Route: Wien/Zürich – Turks & Caicos – Mexiko – Samoa – Papua Neuguinea – Singapur – Udaipur – Wien/Zürich. Termin: 9.–30. 11. 2018 Preis: € 61.900,– p. P. Inkludierte Leistungen: • Flug im VIP-Elite-Jet mit All-Business-Class • Gourmet-Catering und Getränke während der Flüge • Unterbringung in ausgesuchten Hotels • Mahlzeiten, Getränke, Besichtigungen, Rundfahrten, Eintritte und Transfers • Gepäckservice • Bevorzugte Flughafen-Abfertigung • Erledigung aller Ein- und Ausreiseformalitäten • HL-Travel Reisebegleitung, mitreisender Arzt • Kundengeldabsicherung Kreuzflug um die nördliche Hemisphäre: 18. 8.–2. 9. 18. Nur noch 4 Plätze! HL Travel/Jet Travel Tel. 01/533 90 86-14, office@hltravel.at, www.hltravel.at

Der Wanderspaß beginnt bei Mörtz In der Windmühlgasse in Wien finden Sie eine große Auswahl an Markenmodellen der führenden Berg- und Wanderschuhhersteller und die fachmännische Beratung des erfahrenen Schuhmachermeisters. Wir helfen Ihnen, unter der Vielzahl von Qualitätsmodellen den richtigen Schuh zu finden. Wir verpassen Ihrem Fuß den Wanderschuh (falls erforderlich samt Einlagen), der die nächste Tour zum Spaß werden lässt. Beratung, Verkauf und Service in der hauseigenen Werkstatt. Special Offer für Karteninhaber von card complete: 10 % Ermäßigung auf Handelswaren (ausgenommen reduzierte Ware). Angebot gültig bis 31. 12. 2018 bei Bezahlung mit Ihrer Karte von card complete. Kennwort: card complete Mörtz Fachgeschäft für Berg- und Wanderschuhe, Herrenschuh – Fachmännische Reparaturen von Berg-, Kletter- und Straßenschuhen, 1060 Wien, Windmühlgasse 9, Tel. 01/587 57 87, www.bergschuhe.at

79 //

78-79_Serviceteil_2_18IL2.indd 79

09.05.18 10:37


PARTNER VON CARD COMPLETE

Mongolei, Sibirien und Ural Eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn zählt zu den besonderen Reiseerlebnissen. Spüren Sie die spezielle Atmosphäre auf den interessantesten Abschnitten der längsten Bahnstrecke der Welt, die 2016 ihr hundertjähriges Bestehen feierte. Unser Programm bietet zahlreiche Höhepunkte, von der mongolischen Hauptstadt mit buddhistischem Erbe über unendliche Graslandschaften bis hin zu bizarren Felsformationen. ­ Sie besuchen den Baikalsee, entdecken die wichtigsten Städte Sibiriens und machen einen Ausflug zur Kontinentgrenze zwischen Asien und Europa. Flüge mit Aeroflot, kompetente, deutschsprachige, örtliche Fremdenführer, Hotels mit Frühstück (tlw. zusätzliche Mahlzeiten) und viele weitere Leistungen inklusive! Termine: 23. 7.–4. 8., 6.–18. 8., 13.–25. 8., 20. 8.–1. 9. und 3.–15. 9. 2018. Preis pro Person ab € 2.630,– Tai Pan 1130 Wien, Hetzendorfer Str. 191, Tel. 01/902 29-999, office@taipan.at, Shortlink zur Tour: taipan.at/s/mongolei2

Indische Kochkunst im Demi Tass Restaurant Demi Tass. Dieses am Belvederegarten gelegene, sympathische Lokal, in dem der Gourmet mit Kreativität und einem großen farbenreichen Angebot verwöhnt wird, ist fast schon eine kleine Wiener Institution. Der indische Subkontinent wird als Schatztruhe der Welt gesehen, wenn es um exotische Gewürze und Kräuter geht. Das Restaurant Demi Tass präsentiert das beste Bild dieser Schatztruhe. Wer Lust auf indische Düfte und Gewürzmischungen verspürt, ist in der Prinz-Eugen-Straße an einer guten Adresse. Hier kann man indische Curries und Tandoorigerichte, hausgemachte Desserts und erlesene Weine verkosten. In ansprechender Art und Weise verbindet Demi Tass exotische Kochkunst mit mitteleuropäischen Restaurantstandards. Restaurant Demi Tass 1040 Wien, Prinz-Eugen-Straße 28, Tel. 01/504 31 19, demitass@aon.at, www.demitass.at Mo–Sa 12–14.30 und 18–23 Uhr

V.A.E. & Oman Costa Mediterranea

Inklusive Getränkepaket & Trinkgeld

p.P. ab

499,-

8 Tage inkl. Vollpension & Getränkepaket „Pranzo & Cena“ Termine: jeden Samstag | 22.12.2018–16.2.2019 Ihre Route: Dubai – Muscat – Sir Bani Yas Island – Abu Dhabi – Dubai

Wir nehmen uns gerne Zeit. Ihr Ruefa Reisebüro | 0810 955 595 68 ruefa.at/kreuzfahrten Veranstalter: Costa Crociere S.p.A., Piazza Piccapietra 48, 16121 Genua, Italien. Es kommen die AGBs von Costa Crociere S.p.A., siehe unter www.ruefa.at/veranstalter, zur Anwendung.

VORBEHALTLICH SATZ- UND DRUCKFEHLER. FOTOS: AKZEPTANZPARTNER VON CARD COMPLETE

Zeit für neue Horizonte

80 //

80_Serviceteil_2_18IL2.indd 80

09.05.18 10:38


ONLINE SICHER BEZAHLEN Bitte kreuzen Sie Ihren Wunsch an!

Ja, ich beauftrage als Karteninhaber für meine unten angeführte Karte von card complete die Erstellung eines Registrierungs-Codes für die Teilnahme an complete Secure (Verified by Visa, Mastercard SecureCode bzw. J-Secure). Ich bin damit einverstanden, dass Sie mich regelmäßig auf elektronischem Weg (z.B. via E-Mail, Messengerdienste, Social Media, SMS) kontaktieren und mir Informationen über Produkte, attraktive Angebote für Karteninhaber und Gutscheine zukommen lassen, sowie mich im Rahmen von Kundezufriedenheitsumfragen zu befragen. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ganz oder teilweise und beim Empfang jeder Nachricht für das jeweilige Kommunikationsmittel widerrufen. Melden Sie sich für complete Secure an Ihr Schlüssel zu mehr Onlinesicherheit

KARTENNUMMER LAUTEND AUF: FRAU HERR TITEL

PLZ

So einfach ist es: Bestellkarte bitte vollständig ausgefüllt und unterfertigt in einem verschlossenen Kuvert per Post an card complete Service Bank AG, 1011 Wien, Postfach 147, oder eingescannt per E-Mail an office@cardcomplete.com senden.

VORNAME

NACHNAME

ORT

STRASSE

GEBURTSDATUM

TEL., FAX (FÜR ETWAIGE RÜCKFRAGEN)

E-MAIL-ADRESSE (FÜR DEN CARD COMPLETE-NEWSLETTER)

ORT/DATUM

UNTERSCHRIFT DES/DER KARTENINHABERS/IN

EINFACH MEHR SERVICE

Ja, ich beauftrage als Hauptkarteninhaber für meine unten angeführte Visa-, Mastercard- bzw. JCB-Karte von card complete die Erstellung eines PIN-Codes. die Zustellung meiner Umsatznachricht per E-Mail. Gleichzeitig verzichte ich auf die postalische Zustellung. Ich bin damit einverstanden, dass Sie mich regelmäßig auf elektronischem Weg (z.B. via E-Mail, Messengerdienste, Social Media, SMS) kontaktieren und mir Informationen über Produkte, attraktive Angebote für Karteninhaber und Gutscheine zukommen lassen, sowie mich im Rahmen von Kundezufriedenheitsumfragen zu befragen. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ganz oder teilweise und beim Empfang jeder Nachricht für das jeweilige Kommunikationsmittel widerrufen. KARTENNUMMER LAUTEND AUF: FRAU HERR TITEL

PLZ

Bestellen Sie jetzt die Umsatznachricht per E-Mail, den PIN-Code oder den card complete Newsletter! Bestellkarte bitte vollständig ausgefüllt und unterfertigt in einem verschlossenen Kuvert per Post an card complete Service Bank AG, 1011 Wien, Postfach 147, oder eingescannt per E-Mail an office@cardcomplete.com senden.

VORNAME

NACHNAME

ORT

STRASSE

GEBURTSDATUM

TEL., FAX (FÜR ETWAIGE RÜCKFRAGEN)

E-MAIL-ADRESSE (FÜR DIE E-MAIL UMSATZNACHRICHT UND/ODER DEN CARD COMPLETE-NEWSLETTER)

ORT/DATUM

UNTERSCHRIFT DES/DER KARTENINHABERS/IN

TEILNAHMESCHEIN FÜR DAS ZEITLOS MODERN GEWINNSPIEL Gewinnen Sie eine von 3 Gutschriften im Wert von je € 3.000,–.

Ja, ich habe eine Gold Card von card complete bestellt, bzw. mit meiner bereits vorhandenen Kreditkarte im Aktionszeitraum (1.6. bis 31.10.2018) bezahlt und ich möchte gewinnen - jeder Karteneinsatz erhöht dabei meine Gewinnchance! Ich erkläre mich mit den Teilnahmebedingungen (www.cardcomplete.com/zeitlosmodern) einverstanden.

KARTENNUMMER LAUTEND AUF: FRAU HERR TITEL

PLZ

Bitte diesen Teilnahmeschein in einem verschlossenen Kuvert bis 31.10.2018 retournieren: card complete Service Bank AG Kennwort „Zeitlos modern“, 1011 Wien, Postfach 147 Sie können auch online teilnehmen: www.cardcomplete.com/zeitlosmodern U3_052018_200x280.indd 1

VORNAME

NACHNAME

ORT

STRASSE

E-MAIL-ADRESSE (FÜR DIE UMSATZNACHRICHT PER E-MAIL UND/ODER DEN CARD COMPLETE-NEWSLETTER)

ORT/DATUM

UNTERSCHRIFT DES/DER KARTENINHABERS/IN

Ich bin damit einverstanden, dass Sie mich regelmäßig auf elektronischem Weg (z.B. via E-Mail, Messengerdienste, Social Media, SMS) kontaktieren und mir Informationen über Produkte, attraktive Angebote für Karteninhaber und Gutscheine zukommen lassen, sowie mich im Rahmen von Kundezufriedenheitsumfragen zu befragen. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ganz oder teilweise und beim Empfang jeder Nachricht für das jeweilige Kommunikationsmittel widerrufen. 08.05.18 12:07


Unbenannt-1 1

07.05.2018 12:22:33 Uhr

COMPLETE PARTNER 2/18  
COMPLETE PARTNER 2/18