__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

E K C E NTD

T R E NSW

E

DIE STADT VON WASSER UND FEUER NEU ERLEBEN

duisburg-tourismus.de


INDUSTRIEKULTUR WASSER KULTUR MUSEEN LIFESTYLE RADFAHREN FAMILIE SPORT REGION LAGE UND ANREISE CITYPLAN

2

INHALT

4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 23


skovar Foto: Zoltan Le

Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg

„Als weltoffene Hafenstadt und ehemalige Hansestadt kann Duisburg auf eine lange Tradition zurückblicken, wenn es darum geht, Gäste aufs Angenehmste zu empfangen. Übers Wasser, über die Schiene und über die Straße kommt man seit jeher gerne in die Stadt an Rhein und Ruhr. Nicht nur des Handels wegen, sondern auch aufgrund der Herzlichkeit der Menschen. Es gibt so viel zu entdecken. Überzeugen Sie sich selbst vom echt spannenden Zusammenspiel zwischen Natur, Kultur und Industriegeschichte.“ Herzlich willkommen! Ihr

Sören Link

EDITORIAL

3


INDUSTRIE KULTUR INDUSTRIEKULTUR – FASZINATION UND ERLEBNIS

Auf einer ehemaligen Halde thront die spektakuläre Skulptur Tiger & Turtle. Lieblingsobjekt von Fotografen aus aller Welt. Aus dem Duisburger Innenhafen wurde eine weithin beliebte Büro- und Flaniermeile mit kultigen Cafés und Restaurants. Und wo ehemals die Schwerindustrie das le t r u T Rheinufer umschloss, Tiger & lädt heute der Sandstrand des RheinParks mit Blick auf die vorüberziehenden Schiffe zum Sonnenbad ein. Musikfestivals, Open-Air-Kino, Tauchen, Klettern und vieles mehr bietet der Landschaftspark Duisburg-Nord. Alle Events und Möglichkeiten des Parks aufzuzählen, würde hier den Rahmen sprengen. Fest steht: Der Landschaftspark gehört zu den meistbesuchten Attraktionen des Landes.

> I ND USTRI EKULTUR I N D UI SB URG: VON W EGEN ‚A LTES EI SEN‘! Stillgelegte Produktionsstätten wurden fantasievoll umgewandelt und zählen heute zu den weltweit einzigartigen Monumenten der Industriekultur. Ehemalige Fabrikgelände bieten nun Sport-, Kultur- und Freizeiterlebnisse in aufregender Atmosphäre. Umfunktionierte Industriehallen schaffen eine einzigartige Kulisse für Messen und Tagungen. Ehemalige Getreidespeicher beherbergen jetzt einladende Gastronomie und international bedeutende Kunst. > W USSTEST D U SCHON? Auch heute noch ist Duisburg ein bedeutender Standort der Stahlindustrie. Ein Drittel des in Deutschland erzeugten Rohstahls und etwa die Hälfte des Roheisens werden in Duisburg hergestellt.

Am nördlichen Rand des Landschaftsparks Duisburg-Nord gibt es ein wenig bekanntes Amphitheater. Hier kann man ungestörte Grillpartys auch mit größeren Gruppen feiern. Grill, Musik und Getränke müssen selbst mitgebracht werden.

4

INDUSTRIEKULTUR

Am Duisburger Innenhafen


Der Landschaftspark Duisburg-Nord begeistert jährlich über 1 Million Besucher. Die britische Tageszeitung „The Guardian“ zählt ihn zu den schönsten Parks der Welt.

chen

s ause zwi Kurze P Hochöfen

INDUSTRIEKULTUR

5


Der Duisburger Innenhafen. Unter dem Motto „Leben und arbeiten am Wasser“ entstand hier eine beliebte Büro-, Restaurant- und Flaniermeile. Ein Beispiel für gelungenen Strukturwandel.

6

WASSER

ei er Stopp bahrten t b e i l e b zf Ein Flusskreu


enhafen e–r Welt nn i B r e s n U ed der größt

Trotz der vielen Brücken kann man die Überquerung des Rheins auch heute noch recht romantisch auf einer Fähre erleben. Sie pendelt zwischen Duisburg-Walsum und dem idyllischen niederrheinischen Örtchen Orsoy, das zu Rheinberg gehört.

WASSER WASSER – DAS LEBENSELIXIER DER STADT

Die Lage an Rhein und Ruhr verdankt Duisburg seiner Gründung vor über 1.000 Jahren. Und bis heute ist Wasser in all seinen Formen in der Stadt allgegenwärtig: Direkt hinter dem Duisburger Rathaus laden die Ufer des Innenhafens zum Flanieren ein. Restaurants und Bis­ tros sind hier in ehemaligen Speichergebäuden untergebracht. Entspannung in idyllischer Natur findet man an der von dichtem Wald gesäumten Sechs-Seen-Platte. Kanu-, Wasserski- und Drachenbootfahren ermöglichen die Anlagen des Sportparks Duisburg. Die dortige Regattabahn ist Austragungsort von Kanu-Weltmeisterschaften und sonstigen internationalen Wettbewerben. Hier gibt es auch einen besonderen Spielplatz für Kinder. In der Wasserwelt Wedau sind Toben, Matschen und Plantschen erlaubt!

> W USSTEST D U SCHON? In Duisburg gibt es ziemlich viele Brücken. Mit 650 gezählten Brücken sind es laut brückenweb.de sogar mehr als in Venedig, das auf 426 Brücken kommt. Oder Paris mit seinen 336 Brücken.

> WO D I E M ÖW EN DEN S C H IF F EN FO LGE N Duisburg zählt zu den wasserreichsten Städten Deutschlands. Zahlreiche Seen, Kanäle und Häfen prägen das Bild der Stadt. Internationalen Ruf genießt Duisburg als Logistikdrehscheibe. 20.000 Schiffe jährlich steuern den weltgrößten Binnenhafen an Rhein und Ruhr an. Aber Wasser ist in Duisburg nicht nur Transportweg, sondern auch ein Element, das Erholung und Lebensqualität garantiert. Unverzichtbar bei Sport und Freizeit.

Bootsfahrt auf dem Rhein

WASSER

7


rg

Duisbu

niker

harmo er Phil

KUL TUR

KULTUR – UNTERHALTUNG AUF HOHEM NIVEAU! Die Deutsche Oper am Rhein, das Theater und das Ballett feiern regelmäßig begeisternde Premieren im Theater Duisburg. Nebenan in der Mercatorhalle im CityPalais sind die international geschätzten Duisburger Philharmoniker zuhause, deren Konzerte man rechtzeitig buchen sollte, denn meist sind sie schnell ausverkauft. Zahlreiche Clubs und Veranstaltungskneipen bringen Kleinkunst und angesagte Livemusik auf die Bühnen. Festivals wie die „Duisburger Akzente“, das Traumzeit-Festival am Hochofen oder die Ruhrtriennale bringen jährlich neue kulturelle Höhepunkte in die Stadt. > DIE SY M PH ONI E D ER GROSSSTA DT In Duisburg präsentiert sich allabendlich ein buntes großstädtisches Kulturleben. Egal, ob man Freund der Hochkultur ist oder lieber die kleinen Gigs in angesagten Clubs mag: In Duisburg findet man schnell die passende Bühne. Hinzu kommen regelmäßig hochkarätige Festivals der unterschiedlichsten Couleur. > WUSS T ES T DU SCHON? Mit Festakt und feierlichem Konzert wurde im November 2009 die neue 1,5 Mio. Euro teure Konzertorgel in der Mercatorhalle eingeweiht. Die 4.349 Pfeifen sind sämtlich nach originalen Vorbildern aus englischen Orgeln, vor allem der Caird Hall in Dundee von 1923, gebaut.

8

KULTUR

Die Mercatorhalle – Duisburgs gute Stube


Das Theater der Stadt Duisburg. Gemeinsam mit dem Opernhaus Düsseldorf bildet Duisburg die Deutsche Oper am Rhein. Seit 1956 eines der bedeutendsten Opernhäuser Deutschlands.

Samuel

eater

tadtth tt im S

Becke

Alle 2 Jahre wird vor dem Theater der Stadt eine riesige Bühne aufgebaut. Dann spielen die Duisburger Philharmoniker umsonst und draußen. Das Haniel-Klassik-Open-Air ist für tausende begeisterte Besucher ein unvergessliches Erlebnis.

KULTUR

9


Das Lehmbruck Museum. Allein schon seine Architektur ist herausragend. Errichtet wurde es vom Architekten Manfred Lehmbruck, Sohn des Bildhauers Wilhelm Lehmbruck.

Kunst im รถffentlichen Raum: Landmarke "Rheinorange"

10 MUSEEN

Museum der Deutschen Binnen

schifffahrt


MUSEEN MUSEEN – BEWUNDERN, STAUNEN UND ERKENNEN

Erste Adresse internationaler Skulptur- und Objektkunst ist das weltweit beachtete Lehmbruck Museum, das ebenso wie die Cubus Kunsthalle im Duisburger KantPark angesiedelt ist. Hochkarätig ist die Sammlung moderner Kunst im Museum Küppersmühle, das Werke verschiedener Künstler von Anselm Kiefer bis Gerhard Richter präsentiert. Mit alter und neuer Kunst begeistert das Museum DKM. Die über 1.000-jährige Geschichte Duisburgs wird im Kultur- und Stadthistorischen Museum dokumentiert und untrennbar mit Duisburgs Geschichte verbunden ist auch das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt, das in einem ehemaligen Jugendstil-Schwimmbad untergebracht ist. > Ä ST HE T I K A U F S C H R IT T UND T R IT T Sowohl Kunstmuseen als auch historische Museen genießen in der Stadt des Bildhauers Wilhelm Lehmbruck und des Kartografen Gerhard Mercator einen hervorragenden Ruf. Hochwertig und beinahe allgegenwärtig ist hier die Kunst im öffentlichen Raum. So wurde die Brunnenmeile in der Innenstadt von international geschätzten Künstlern wie Otmar Alt oder Niki de Saint Phalle gestaltet. Und auch mit der Gestaltung der U-Bahnhöfe wurden jeweils namhafte Künstler betraut.

enhafen

am Inn Moderne Kunst

> W USSTEST D U SCHON? Zum Kulturhauptstadtjahr Ruhr.2010 haben sich 20 Kunstmuseen zusammengeschlossen, um gemeinsam unter dem Label „Ruhr Kunst Museen“ nach außen hin aufzutreten. Beteiligt sind die Duisburger Museen Lehmbruck Museum, das Museum Küppersmühle (MKM) und das Museum DKM.

Im Kultur- und Stadthistorischen Museum gibt es die „Mercator-Schatzkammer“. Zu sehen sind dort unter anderem gut erhaltene alte Globen und der erste „Atlas“ der Weltgeschichte aus dem Jahr 1595.

MUSEEN

11


Ein Open-Air-Kino der besonderen Art findet alljährlich im Landschaftspark Duisburg-Nord statt. Das Sommerkino präsentiert Kultfilme und aktuelle FilmHits in einer offenen Halle eines ehemaligen Hochofens. Gleich neben einem Biergarten mit Strandkörben.

Weinfest auf d er

Königstraße

LIFESTYLE LIFESTYLE – DIE QUALITÄT URBANEN LEBENS Duisburg gehört zu den Städten, die sich entgegen allen Trends eine lebendige Innenstadt bewahrt haben. Für die Aufenthaltsqualität wird viel getan. Zahlreiche Events und Märkte sorgen ganzjährig rund um den breiten Shoppingboulevard Königstraße mit der Brunnenmeile für lebensfrohes großstädtisches Flair. Neben dem Kulturprogramm, das vom Theater und von sonstigen Veranstaltern angeboten wird, gibt es in Duisburg übers Jahr verteilt auch immer wieder Feste, Märkte und Events auf den Straßen und Plätzen. Hier kann man bei Getränken und Snacks den geselligen Charakter der Duisburger kennenlernen und auch auswärtige Besucher finden hier schnell Kontakt.

l Traumzeit-Festiva park im Landschafts 12 LIFESTYLE

> GUT GEL A UNT B EI NETTEN MENSCHEN Beliebt, weit über Duisburgs Grenzen hinaus, ist zum Beispiel das spätsommerliche Weinfest. Auch beim Ruhrorter Hafenfest ist immer viel los. Die Konzertreihe „Jazz auf’m Plazz“ bringt im Sommer allmonatlich den König-Heinrich-Platz zum Beben. Voll im Trend liegen die Streetfood & Music Festivals, die immer wieder an verschiedenen Orten der Stadt stattfinden. Doch damit ist die Liste der vielen Feste längst nicht vollständig. > W USSTEST D U SCHON? Volksfeste gehören seit jeher zum Duisburger Stadtleben. Die früheste Erwähnung der „Beecker Kirmes“ stammt aus dem Jahr 1539. Die Kirmes wird auch heute noch alljährlich gefeiert.


Der Duisburger Weihnachtsmarkt. Millionen Besucher – viele auch aus Belgien und den Niederlanden – strömen alljährlich in die festlich geschmückte Innenstadt.

Duisburger Ka

ffeekultur

LIFESTYLE

13


Vorbei an den Kathedralen der Industriekultur, wie hier im Landschaftspark Duisburg-Nord. Oder auch auf den zu Fahrradwegen umgebauten Trassen ehemaliger Werkbahnen.

Eine spannende Herausforderung ist die „Ruhr2NorthSeaChallenge“, die alljährlich Ende Juni von Duisburg an den Nordseestrand führt. 300 Kilometer an einem Tag!

14 RADFAHREN


RADFAHREN RADFAHREN – SIGHTSEEING AUF 2 RÄDERN

In Duisburg kreuzen und vernetzen sich zahlreiche beliebte Radrouten, wie der RuhrtalRadweg, der Rheinradweg, die Route der Industriekultur per Rad bzw. das radrevier.ruhr und die NiederRheinroute. Die Bedeutung des Fahrrades als Verkehrsmittel hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Über das Stadtgebiet verteilt gibt es heute Fahrradverleihstationen der verschiedensten Anbieter und auch Radsportler treffen sich in Duisburg: Eines der größten Nonstop-MTB-Rennen Europas begeistert jährlich im Landschaftspark Duisburg-Nord: das 24-Stunden-Mountainbikerennen. Aber es gibt auch geruhsamere, familienfreundliche Events. Die „Duisburger Radwanderung“ findet alljährlich im Frühjahr mit wechselnden Routen und mehreren tausend Teilnehmern statt. Und das bereits seit Ende der 1970er-Jahre!

m

Mit de

> GA NZ NA H A N D ER NATUR Echte Entdeckernaturen schwören auf das Rad. Das bunte Treiben der Großstadt, die Ruhe und die Idylle der Wälder, die Seenlandschaften, die Deiche und Auen entlang des Rheins, herrliche Ausblicke von den Halden – das alles erlebt man am eindrucksvollsten auf dem Fahrrad. > W USSTEST D U SCHON? Das Ruhrgebiet entwickelt sich zur Radmetropole und überzeugt mit einem beeindruckenden Knotenpunktnetz von über 1.200 Kilometern Länge. Das neu installierte Netz hilft bei der Orientierung und führt Besucher direkt zu den Highlights.

enhafen

Inn Rad am

Am Ziel des Ruhrt

alRadwegs RADFAHREN

15


Piratenschiff in der Wasserwelt Wedau

FAMILIEN – FREIZEITSPASS FÜR GROSS UND KLEIN Für Kinder wie für Erwachsene ist ein Besuch im Zoo immer ein Erlebnis. Der Duisburger Zoo hat ganz Besonderes zu bieten. Wo sonst kann man schon die putzigen Koalas sehen? Und natürlich gibt es hier auch einen Streichelzoo. Ponyreiten kann man im Revierpark Mattlerbusch. Auch einen außergewöhnlichen Spielplatz gibt es in Duisburg: die Wasserwelt Wedau! Aber auch indoor gibt es einiges für Familien. Im Revierpark Mattlerbusch befindet sich die Niederrhein-Therme mit Sauna und Schwimmbad. Das Explorado am Innenhafen ist das größte Kindermuseum Deutschlands. Das Kom’maTheater in Rheinhausen bietet spannende und lustige Stücke speziell für Kinder und Jugendliche. Und den kleinen Leseratten widmet sich die alljährliche Internationale Kinderbuchausstellung (IKiBu).

> GEMEI NSA M I ST A M SCHÖNSTEN! Was gibt es Schöneres, als eine glückliche Zeit mit der Familie zu genießen? In Duisburg gibt es dazu zahlreiche ganz unterschiedliche Stationen und Angebote, die beste Voraussetzungen dafür liefern. Je nach Wetter oder Laune ist das Passende schnell gefunden. > W USSTEST D U SCHON? Bereits 1976 wurde in Duisburg der „Spielkorb“ gegründet. Er bringt Kindertheater und Theaterpädagogik in Kindertagesstätten, Schulen und viele andere Freizeit- und Jugendeinrichtungen der Stadt.

Nicht weit entfernt von der schauinsland-reisen-arena, dem Stadion des MSV Duisburg, gibt es einen ca. 3000 m² großen familienfreundlichen Indoor-Trampolinpark mit vielen Attraktionen und Parcours.

orado

16 FAMILIE

Im Kindermuseum Expl


Der Zoo Duisburg ist immer wieder ein Erlebnis fĂźr die ganze Familie. Besonders stolz ist man hier auf die in Deutschland erste und einzige Zucht von Koalas.

Sooo niedlich ;-)

FAMILIE

17


Der MSV Duisburg hat besonders treue Fans. In guten wie in schlechten Zeiten hält man hier zu den „Zebras“. Seine Hymne, der „Zebratwist“, gilt als die älteste Stadionhymne Deutschlands.

m Wasser

Spitzensport auf de

18 SPORT


Klettern im Landschaftspark

SPORT – EINE STADT IN BEWEGUNG! Duisburger sind sportbegeistert. Knapp 100.000 von ihnen sind Mitglied in einem Sportverein. Aber auch ohne Vereinsmitgliedschaft kommt man in Duisburg gut in Bewegung: Der Sportpark Duisburg, umgeben von SechsSeen-Platte und dichtem Waldgebiet, bietet mit Regattabahn, Kanustation, Eissporthalle, Schwimmstadion, Wasserskianlage und Hochseilklettergarten vielfältigste Sportmöglichkeiten. Im Fußballstadion trägt das Bundesliga-Gründungsmitglied MSV Duisburg seine Heimspiele aus. Gleich nebenan an der Sechs-Seen-Platte trifft man sich zum Segeln oder Golfen. Taucher und Sportkletterer finden ideale Bedingungen im Landschaftspark Duisburg-Nord. Bei Skatern ist die Anlage im RheinPark sehr beliebt.

> EI N PA RK, A L L EI N D EM SPORT GEW I DME T Der Sportpark Duisburg zählt mit einer Größe von ca. 200 ha, davon ca. 60 ha Wasserfläche, sowie seinen zahlreichen Sportanlagen zu den größten und vielfältigsten Sport- und Erholungsgebieten Deutschlands. > W USSTEST D U SCHON? Im September 1981 startete mit dem Duisburger RheinRuhr-Marathon einer der ältesten Stadtmarathons Deutschlands. Jedes Jahr stellen sich etwa 6.000 Starter der Strecke, die von zehntausenden Duisburgern euphorisch angefeuert werden.

Der Hochseilklettergarten im Sportpark bietet ein atemberaubendes Highlight: die 252 Meter lange Seilrutsche über den Bertasee!

Rhein-Ruhr-Marathon

SPORT

19


REGION DIE REGION – ENTDECKUNGEN OHNE GRENZEN

Ob ein Besuch des UNESCO-Welterbes Zeche Zollverein, eine Hochseilklettertour zwischen stillgelegten Hochöfen, Tauchen im Gasometer, Wandern auf Halden mit spektakulären Panoramen, Besuch von Restaurants und Kunstmuseen mit weltbekannten Meisterwerken in atemberaubenden Industriekathedralen: Die Metropole Ruhr ist ein überraschendes und aufregendes Reiseziel in Europa und eines der spannendsten Ausflugsziele in NRW.

erbe Unesco-Welt ollverein Zeche Z

> DA S B ESTE A US A L L EN UML I EGEND EN REGI ONEN Duisburg ist an der Schnittstelle dreier Regionen gelegen. Hier treffen das quirlige Ruhrgebiet, der ländliche Niederrhein und die lebensfrohe Rheinschiene aufeinander. Für Duisburg ideale Bedingungen, von allem das Beste zu vereinen. > W USSTEST D U SCHON? Die wichtigsten und touristisch attraktivsten Industriedenkmäler des Ruhrgebiets sind in der Route der Industriekultur zusammengefasst. Von Duisburg über Dortmund bis nach Hamm gibt es ein Netz von Museen, Ausstellungen, Siedlungen und Panoramen.

m Wandern a heinarm alten R

20 REGION


„Das Geleucht“ auf der Halde Rheinpreußen. Halden wurden vielerorts im Ruhrgebiet begrünt und mit Landmarken versehen. Aus Duisburg bekannt ist die „Achterbahn“ Tiger & Turtle.

Wassermuseum Aqu ar

ius

In unserer Nachbarstadt Mülheim an der Ruhr gibt es ein preisgekröntes Museum, das sich ganz dem Thema Wasser verschrieben hat. Das Wassermuseum Aquarius befindet sich in einem denkmalgeschützten ehemaligen Wasserturm.

REGION

21


DK

Hamburg

PL

Berlin NL

Hannover

D

Duisburg Köln B

Leipzig

Frankfurt am Main

Dresden

CZ

L

LAGE UND ANREISE

Stuttgart München

F

A

EMMERICH / ARNHEIM

CH

AIRPORT WEEZE

DORTMUND / HANNOVER

GOCH / KLEVE

Duisburg, die Binnenhafenstadt an Rhein und Ruhr, erstreckt sich vom westlichen Rand der Metropole Ruhr bis zum Niederrhein und geht nach Süden in die Rheinschiene über. Die Stadt versteht sich als Knotenpunkt von touristischen sowie logistischen Wegen und übernimmt eine interessante Scharnierfunktion innerhalb der abwechslungsreichen Regionen.

OBERHAUSEN / HANNOVER

KAMPLINTFORT

MÜLHEIM / ESSEN / BOCHUM AIRPORT DORTMUND MÜLHEIM

VENLO / EINDHOVEN

DUISBURG

Im Herzen Europas gelegen sind wir gut vernetzt und unkompliziert zu erreichen.

ESSEN / BOCHUM

KREFELD / MÖNCHENGLADBACH

Landen Sie auf den Flughäfen Düsseldorf, Weeze und Dortmund oder nutzen Sie die hervorragend ausgebauten Autobahn-, Fähr- und Zugverbindungen. Bei Fragen zu Anreise und Parkmöglichkeiten helfen wir Ihnen gerne weiter.

KÖLN / FRANKFURT

NEUSS / KÖLN DÜSSELDORF-AIRPORT

AIRPORT KÖLN / BONN

Tourist Information Duisburg Königstraße 86 47051 Duisburg Tel. +49 203 285 44-0 Fax +49 203 285 44-44 service@duisburgkontor.de www.duisburg-tourismus.de

I M PR E SS U M H E RAU SG E BER Duisburg Kontor GmbH Geschäftsführer: Uwe Kluge, Astrid Neese Landfermannstraße 6 47051 Duisburg Tel. +49 203 285 44-0 Fax +49 203 285 44-44 service@duisburgkontor.de www.duisburgkontor.de www.duisburg-tourismus.de KO NZE P T U N D G ESTALTUNG Cantaloop GmbH Agentur für Kommunikation 22 ANREISE UND IMPRESSUM

TEXTE Siegmar Wyrwich KO N TA K T RE DA K T I O N service@duisburgkontor.de BI L D N AC H W E I S Zoo Duisburg / M. Appel, Thomas Berns, Daniel Biskup, Hans Blossey, Tanja Evers, Getty Images, MSV Duisburg / Nico Herbert, Herzog & de Meuron, Zoo Duisburg / Stefan Hoeft, Tourismus NRW e.V. / Dominik Ketz, Sascha Kreklau, Friedhelm Krischer, Duisburg Sport / Henry Lehmann, Zoltan Leskovar, Museum der Deutschen Binnenschifffahrt / Ralph Luger, MST GmbH / Achim Meurer, Ruhrgepixel, Dejan Saric, Dennis Stratmann, Lehmbruck Museum / Mark Wohlrab


Schifferstr. Landschaftspark Duisburg-Nord

1 I MKM Museum Küppersmühle

H

Schifferstr.

J

Landschaftspark Duisburg-Nord

Explorado Kindermuseum

Wallensteins tr.

5 6 7 8 9

r.

nst

Ora nie

r.

rst

r.

rst

Saa

Str.

Hohe

Rathaus Salvatorkirche Theater Duisburg Forum Duisburg Königsgalerie Lifesaver-Brunnen CityPalais Mercatorhalle Casino Duisburg

uthpl.

service@d www.duis www.duis

Tulpen Call-Cente stTelefon r. +4

enstr .

Duisburge Harry-Epst Telefon +4

Blum

Ler

sch

Deutsche Service-Po Telefon +4 Blu me n

Wuhanst r. Neudorfer Str.

Tulpen

str.

© Duisburg Kon Stand 02/2017 |

str.

en str .

Neue Fruchtstr.

Otto-Keller-Str.

Zum Portsmo

Güterbahnhof

erst r.

H.-

AS DU-Zentrum Am

r.

Wuhanst

11

Kolo nie

Kultur-Arr

tscultural ar tr.

Kam m

Neudorfer Str.

of

ahnh

Fern

Mer cato

busb

rstr.

tr.

Fürstens

uthpl. Zum Portsmo

H

erst r.

Souvenirs Os

-Ad

rstr .

Museum Küppersmühle Explorado Innenhafen Marina Five Boats Kultur- und Stadthistorisches Museum Steiger Schwanentor Hafenrundfahrten

Saa

Str.

Hohe

r.

llenst

Tonha

r.

Mercatorstr.

Tonha

llenst

Hohe

Mer Cecilien castr to.rs tr.

Fürstens

Tonha

tr.

llenst

r. Kremerstr. U79

Str.

W

Mu

1 2 3 4

me

-Platz

König -H

str.

Str.

Str.

orfer Str.

Düsseld

Str .

er ch ma

um Kr rfer Str.

Düsseldo

lstr.

Sportpark Duisburg Sechs-Seen-Platte Tiger & Turtle – Landmarke Angerpark RheinPark

CITYPLAN Kre

einrich

Landg

Mainstr.

Necka rs erichts tr. str.

Moselstr.

llenst

r.

Hohe

str.

str.

Grün

Realschu

H

nst r.

Siegstr.

rg-

KönVigom-R -Heinarith-S ch-Ptrla . tz

Clauberg

str.

erichts

Landg

rstr.

Heuse

th-Str.

rstr.

Wallst r.

Heuse

Vom-R a

Clauberg

Tonha

Goldstr.

Wall str.

ter

Un

Wall str.

Str . er

str.

ma ch

dstr.

Wuhanstr.

Kam m

H

Hafenrun

tav Gus

um

Wittekin

er Köln

Kr

H

Museum DKM

H

H

mm Ka

W.-Tell-Str.

Grün

lstr.

Hauptbahnhof

dstr.

tr. er S Köln

Realschu

TAXI

UCI Kino

r.

. -Str

Musfeldstr.

Str.

rstr .

Wittekin

Ticket-Vor str. b advance

ten Ket

Sozialgericht

Radstation

Ludgerist

str.

gen

en-

zg Kön G.-

erstr.

Zimmerve room rese

Stadtrund Klöcknerstr. Stadtrund

Str.

ann

zm

z Kön G.-

str.

r.

gst

ksbart

Günth

Montag - Sa

Landesbehördenhaus (Versorgungsamt) Tectrum MicroElectronicCentrum Zoo Duisburg Universität

12

r.

gst

str.

ssin

-

ssin

Ple

Im Boc

7

t

O Tourist Inf Königstraß Telefon +4 Telefax +4

Mülheimer Str.

Danziger

Len

Ple

den . Lei oststr fr

feld

Mus

H

lstr.

me

Mainstr.

er

ack

-

Am B

Wallst r.

tr.

ers

ma u

r.

kst

Bee

Am B u

str.

rma uer

Obe

ack

er

wall

tr.

ers

Kuh len- P

str.

uer

rma

Obe

tr.

Post s

Pet e

-

tr. r-S

be We

Goldstr.

str.

ann

zm

feld

-

Heerstr .

Len

den . Lei oststr fr

Mus

str.

ius

Hagelstr.

Kuh len

Poststr.

K gasühling se s-

Bee Poststr. kst r.

K gasühling se s-

Un t urg- erm au

rst r.

Un te

l

rsta

Pet e

ter str .

Un

l

rsta

str.

ster

Klo

Jul

H

Kre

Realschu

lstr.

Hedwigstr.

ster

r.

Musfeldstr. U79

Bleichstr.

i

Landesbehördenhaus (Versorgungsamt) Tectrum MicroElectronicCentrum Zoo Duisburg Universität Sozialgericht

Hansastr.

Klo

rst

str.

Bleichstr.

Realschu

Kosten

str.

r.

nto

Platanenhof U79,903

Nahestr.

tr.

rst

nto

tr.

ins

rie

ll-

Hauptb Mo. - So

hem

ins

rie

he

Ma

11

H

Galeria Mo. - Sa 1. O

9

7

6

AverduB Mo. - Fr Sa.

2

AOK

Bec

he

Ma

5

Toiletten 1 Rathau Mo. - Fr

. Hedwigstr

eR

eR

10

De

ADAC

Platanenhof U79,903

8

Nahestr.

Alt

Werftstr.

Alt

4

H

Zirkelstr. Theater am Marientor

eg erw Pulv

-

7

Falkstr.

n Bohnee gass

3

Auto

TAXI

6

Nahestr.

t ark hsm Flac

2

Fußg

Hansastr.

Kultur- &ne Calaispl. ns

Rad TAXI

Ora nie

Schinkel-pl.

Burgpl. p r. AS DU-Duissern Amtsgericht Sta tst tr. Stadthistorisches TAXI Erf Dreigiebelhaus . Rathau rstrAm Köhn Gutenbergstr. s MüMuseum Niede enstr. tr. A Karmelp nz as Rathaus Karmelkirche str Ul. Fuld 901 ödenter- Brüderstr. . Stadthaus rich str. lda Theater Duisburg Fu tr. H Junkerns Steiger Schwanentor Opernplatz Tib r. t s r istr Hafenrundfahrt Lipp Ch estr. TAXI . Obe Mü str. rist pl. Am Liebfrauennzst Mühlenb ndelSchLaink ian 1 Salvatorkirche f r. erg erm kirche S AOK Univ . ch ann Beg Rathaus Kuh str Qu wan ersit str. Finanzamt Erftstr str. inBurgp Zentralter gass er- enst eng l. ätss Kuhstr. . r. ale r. K Un Calaispl. e tr. ass tst f los bibliothek r TAXI e eitechnische fen Deutsche König E ter a VHS st Am K Rat r. r. Post öhne haus str Gutenbergst te NRW m H Mü Amts- und nstr. . tr. LifesaverA nz Rathaus Landgericht str teis H TAXI U 901 . Ab Brunnen tz Königsgalerie ödenterKönig-Heinrich-Platz Averdunk k-Pla Stadthaus c rich a Duisburg . r U79,901,903 St tr Theater Duisburg .s CityPalais | Mercatorhalle Citywache K h l Kas H l ic Opernplatz Spielbank Duisburg Tib ino Forum Königst wa Ulr eg r. str. istr 2 en str. C Salvatorw TAXI . nn Mü uer str.hrist LaDuisburg LiebfrauenH B nzst So Am Mühlenb ndf ma ian r. ter erg erm kircheörsen n U Univ str. a Beg n ts r.g Qu K n uhstr ersit str. Finanzamt ine TAXI Gasse as erZentral- SteinischeKuhstr. . Galeria nga TAXIätss TAXI se Fr.-Wilhelm-Pl. U79,903 tr. ekstr. Klo AWO sse bibliothek Hauptbahnhof Kaufhof König ste Be Am B U79,901,903 VHS str.TAXI Duisburg rst uchen Amtsund r. . TAXI baum Lifesaverstr Landgericht Busbahnhof H Fr wall tei ie Deutsche Post n dr z ic e b Brunnen t h-Wilhel n Königsgalerie A H König-Heinrich-Platz Marienkirche Medienhaus DVG Averdunk m-Str. k-Pla Son TAXI Duisburg trac TAXI 3 TAXIU79,901,903 str. CityPalais | Mercatorhalle H Citywache K.-S Kas sse Bezirksamt all Info-Center ich a r K Stadtwerke l ö Spielbank Duisburg G nigst ino Forum w U eg r. str. sche 2 en str. Innenstadt Duisburg Salvatorw VerbraucherDuisburg nn uer H in H BöBr ön So ma H Ste ter seningers zentrale Un str. tr. IHK . TAXI Steinische Gasse r t Galeria TAXI r. Fr.-Wilhelm-Pl. U79,903 ensTAXI kst AWO imer Str. Hauptbahnhof Portsm Kaufhof ott Bee outh- Mülhe AmLehmbruck U79,901,903 arl TAXI Museum Buche St. Vincenz- St. Joseph- Filmforum Duisburg Ch platz nbaum H str. Kirche H 4 s H Hospital ll u Cubus Kunsthalle i Dellpl. Busbahnhof Neue Markt LVA Friedric wa Galle Jul h-Wilhel str. nen TAXI nkam H Kant-Park Marienkirche m-Str. Son pstr. Medienhaus DVG TAXI 3 TAXI e H Papendelle Stadtwerketurm Bezirksamt Info-Center ass H Stadtwerke G H e h Innenstadt Duisburg c VerbraucherDe H ins Hauptbahnhof Bön llH Ste inge zentrale Günth rstr. erstr. IHK Klöcknerstr. str. PortsmouMuseum tr. Theater am MarientorSt. Joseph- Filmforum thLehmbruck Museum H St. Vincenzerts pl g DKM at H n z Radstation Kirche 4 H Bu H LVA Hospital Cubus Kunsthalle Dellpl. Neue Markt Galle str. TAXI WuhaUCI nkam nstr.Kino Kant-Park TAXI ADAC p s tr elle . H Papend Zentrale Polizeitechnische Landesarchiv NRW fen Ha Dienste NRW mStadtarchiv

r.

rst

iffe

Sch

Hau

Duissern U-Bf. U79, 903

Amtsgericht

Otto-Keller-Str.

Tannstr.

Werrastr.

tr.

Necka rs

Siegstr.

Werrastr.

Moselstr. Lennestr.

Lippestr. Kardinal-Galen-Str.

Bush

bus tr. nss tge WHin Hote

str.

wall

AS DU-Duissern

Erftstr .

H

Kardinal-Galen-Str.

str.

10

str.

Arbeitsamt

iber Schre

Fuld

Busp park

Roß

r elto

str.

10 astr.

Tiefg

r eibe Schr

Falkstr.

Kardinal-Galen-Str.

Schillerpl.

Park

Falkstr.

Gewerkschaftshaus

Obe

Salvatorkirche

nsa

Wupperstr.

Fuldastr. Schillerpl.

.

str.

Nahestr.

5

rstr.

Junkernstr.

Ha

Falkstr.

all

se Stre

St

Wupperstr.

n

ma

r

lto ape

tr.

Kardinal-Galen-Str. nstr.

eg erw Pulv

A Am Wieberp 1 l.

Rathaus

wa

gw

g

Sch

AS DU-Häfen/Zentrum

tst

rin

Brüderstr. n lte

nBohnee gass

Al

rk

rkt

IN

pa

an hrg We

4

Steiger Schwanentor Hafenrundfahrt

l.

t ad

Gewerkschaftshaus

Angerstr.

F

a hsm Flac

EN

HA

N NE

Wieberpl.

all

Kultur- & Stadthistorisches Dreigiebelhaus rstr. Museum Niede Synagoge/ Karmelkirche Sp Garten der Erinnerung

Landesarchiv NRW . Stadtarchiv str fer hif Karmelp

Sc

g an hrg We Philosophenweg

13

gw

erSpeicht grach

rin

Hansegracht

NE

IN

Scharnhorststr. 901

Scharnhorststr.

Sp

rk

Park

er-

N

FE

A NH

a tp Innenhafen | Marina | Five Boats ad en tst Alt Al Am DKM Galerie

Scharnhorststr.

Explorado Kindermuseum eg Synagoge/ phenw Garten der Erinnerung Philoso

Taxi U-B

tt Bu

r

iffe

Sch

St

Tour

TAXI

Arbeitsamt

s ann

m MKM Museum Küppersmühle rese

Angerstr.

. str

Galerie DKM

Philosophenweg

mp

urka

. Str

h Am C

r rte hro

-

low Bü tr. s

Am Innenhafen

HOLZ2 HAFEN

Ru

he Auf der Hö

str.

tr. Falks

Lennestr.

Innenhafen | Marina | Five Boats

i

nsa

erSpeicht grach

Hansegracht

Wirtschaftsbetriebe

LEGEND

Ha

weg

phen Philoso

str .

G

Str .

F

str.

HOLZHAFEN

in

ste

kel

Un

r-

Kaßlerfelder Str. 901

Am

E

tte Bu

D

Am Innenhafen

amp hurk Am C

C

as-tr. s

tr. Falks

Wirtschaftsbetriebe

Hafenstadtteil Ruhrort Steiger Schifferbörse he Auf der Hö Ruhrorter Personenschifffahrt Museum der Deutschen Binnenschifffahrt

10 Dellplatz 11 Lehmbruck Museum 12 Museum DKM Tourist Information Duisburg

Den großen Stadtplan erhalten Sie kostenlos in der Tourist Information auf der Königstraße und in vielen Hotels.

CITYPLAN

23


cantaloop.de

IHR PARTNER FÜR VERANSTALTUNGEN IN DUISBURG

DUISBURG CONVENTION ist Ihr professioneller Full-ServicePartner rund um die Themen Tagungen, Kongresse, Incentivereisen und Events. Ob Sie klassische Räumlichkeiten oder lieber ein außergewöhnliches Ambiente suchen: Wir übernehmen für Sie die Vermittlung von Locations und kümmern uns um Ihre Übernachtungskontingente. Die Organisation und Durchführung touristischer Rahmenprogramme erledigen wir genauso professionell für Sie wie die Buchung von Shuttles und Transferfahrten. Ebenso bieten wir Ihnen mehrsprachige Guides und touristisches Infomaterial in zahlreichen Sprachen.

duisburg-convention.de

IHRE VERANSTALTUNG IN BESTEN HÄNDEN.

DUISBURG CONVENTION Tel. +49 203 28544-13 convention@duisburgkontor.de

Profile for Duisburg Tourismus

Duisburg ist echt entdeckenswert  

Duisburg ist echt entdeckenswert  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded