Page 1

BILDUNGSPROGRAMM 2017 KAB Diözesanverband Köln

Arbeit 4.0 Chancen und Risiken in der technischen Entwicklung der Arbeitswelt Nach der Erfindung der Dampfmaschine, des Fließbands und des Computers steht die Arbeitswelt heute erneut vor massiven Veränderungen durch die fortschreitende Digitalisierung. In vielen Arbeitsbereichen vollzieht sich ein radikaler Wandel: Maschinen, die früher den Menschen bei seiner Arbeit unterstützten, machen ihn heute überflüssig. Diese Entwicklung ermöglicht vielleicht eine stärkere Entlastung von Arbeitnehmer und könnte neue Freiräume eröffnen, aber vielleicht werden auch immer weniger Menschen die Chance auf einen gut bezahlten Arbeitsplatz erhalten. Das Bildungsprogramm des KAB Diözesanverbands Köln möchte sich 2017 mit den folgenden Fragen auseinan-

dersetzen: Wie werden und wie wollen wir in Zukunft arbeiten? Welche Chancen und Risiken beinhaltet die technische Entwicklung und vor allem: Wenn unsere Erwerbsarbeit zunehmend von Maschinen übernommen wird, wie erfolgt dann unsere soziale Absicherung? Eine Lösung könnte hier das Garantierte Grundeinkommen sein, für das sich die KAB seit Jahren einsetzt. Neben Materialien, die von allen Vereinen für Pfarrfeste, den 1. Mai oder ähnliche Veranstaltungen ausgeliehen werden können, werden wir das Thema in den sozialen Netzwerken platzieren und diskutieren. Auch eine Postkartenaktion in Gaststätten ist vorgesehen. Mit unseren geplanten Aktionen möchten wir über das Thema Arbeit 4.0 informieren. Darüber hinaus sollen Gelegenheiten entstehen, Meinungen zu äußern sowie Sorgen und Visionen zu formulieren. Aus den Ergebnissen lässt sich ein Gestaltungsauftrag an Politik und Gesellschaft ableiten.

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und Beiträge! Ann-Kathrin Windhuis Verbandsreferentin

Katja Benner

Verbandsreferentin


Bildungsprogramm 2017

Besinnungswochenende in der Fastenzeit

„Jeder nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach“ 31.03. - 01.04.2017

Verantwortlich: Ute Theisen, Anki Windhuis, Michael Inden Ort: Haus Venusberg, Bonn Teilnehmerbeitrag: 80,00 Euro Ermäßigter Beitrag: 65,00 Euro für KAB-Mitglieder Bei Bedarf wird parallel ein Programm für Kinder angeboten.

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen 14.01.2017

„Stammtischparolen“, das ist ein Stellvertreterbegriff für im Alltag aufkommende aggressive, zugespitzte, ausgrenzende und diskriminierende sowie schlagwortartig vorgebrachte Äußerungen. In diesem ganztägigen Seminar soll jenen, die sich im Alltag gegen solche Parolen engagieren (möchten), die Möglichkeit gegeben werden, eigene Positionen argumentativ – auch gegen Widerstände – vertreten zu lernen. Ort: Verbändehaus, Steinfelder Gasse 20-22, 50670 Köln Leitung: Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer Das Seminar ist kostenfrei! Wenn Sie möchten, können Sie mit einer kleinen Spende etwas zur Verpflegung beitragen. ________________ _____________________________

________________ _____________________________

Arbeits- und Sozialrechtsseminar 28. - 29.04.2017

Die KAB Diözesanverband Köln lädt in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Notariatsangestellten e.V. zu einem Arbeits- und Sozialrechtsseminar in das Katholisch-Soziale Institut der Erzdiözese Köln nach Bad Honnef ein. Verantwortlich: Rainer Pfuhl Ort: Katholisch-Soziales Institut, Siegburg Teilnehmerbeitrag: 65,00 Euro (KAB-Mitglieder) 80,00 Euro (v.d.n.-Mitglieder) 90,00 Euro (Normalbeitrag) ________________ _____________________________

KAB-Seminare Vereinstraining Trainingswochenende für jeweils einen Verein 23. - 24.06.2017

Ort: Kardinal Schulte Haus, Bensberg

Fastenaktion 01.03.2017

Zum zweiten Mal bieten wir eine Fastenaktion für jüngere KABlerInnen und Interessierte an. Es erwarten dich 7 Einheiten für zu Hause. Du erhältst jede Woche einen Brief mit Impulsen/Denkanstößen/ kleinen Aufgaben, die dabei helfen die Fastenzeit intensiv zu nutzen. Anmelden könnt ihr euch bis zum 05.02.2017 bei Ann-Kathrin Windhuis: windhuis@kabdvkoeln.de, 0211/59891418, 0157/54182627.

2

23. - 24.09.2017

Ort: Katholisch-Soziales Institut, Siegburg Mitglieder eines Vereins, die daran interessiert sind, den Verein weiterzuentwickeln, können dieses Wochenende dafür nutzen. Mögliche Inhalte können dabei sein: Vereinsanalyse, Highlights im Ortsverein, positiver Rückblick, unser Außenbild, Erwartungen, Ansatzpunkte verbandlichen Handelns, Umfeldanalyse, politische Entwicklung, Vision der eigenen Gruppe/Verein, Werbung, Mitgliederpflege. Die Vergabe der Termine an interessierte Vereine erfolgt nach Meldung im Diözesansekretariat.

Teilnehmerbeitrag: 65,00 Euro


Bildungsprogramm 2017 Seniorenakademien KAB-Frühjahrsakademie für Senioren/innen

Das Leben ist bunt Sehen - Urteilen - Handeln 02. - 05.05.2017

Familiencamp in Günne „Zurück in die Steinzeit“ 03. - 06.06.2017

Verantwortlich: Kerstin Hoffmann, Georg Fritzen, Rainer Pfuhl Erneut rufen wir große und kleine Abenteurer zum XIV. Familiencamp der KAB Köln auf, um sich in Einzel- und Mannschaftsprüfungen Herausforderungen zu stellen und als „Erster Siedler“ unter Gleichen den Titel „Gouverneur der neuen Siedlung“ zu erlangen. Anders als in den Jahren zuvor bieten wir mit Blick auf den Pfingstferientag eine Verlängerung des Wochenendes bis Dienstag, den 17. Mai an. Die Mehrkosten, bei Vollverpflegung bis Dienstagmittag inklusive, betragen jeweils 11,00 EUR pro Siedler. Der Wunsch nach dem Verlängerungstag ist unbedingt bei der Anmeldung anzugeben.

Eine Akademie für Neugierige und Wissensdurstige Verantwortlich: Franz Adalbert Grunwald Ort: Gottfried-Könzgen-Haus, Haltern Teilnehmerbeitrag: 240,00 Euro Ermäßigter Beitrag: 200,00 Euro für KAB-Mitglieder

KAB-Sommerakademie für Seniorinnen Halt an - Wo läufst Du hin? Lebensbiographien 10. - 14.07.2017

Verantwortlich: Mechthilde Eischeid Ort: Heinrich-Lübke-Haus, Günne Teilnehmerbeitrag: 270,00 Euro Ermäßigter Beitrag: 230,00 Euro für KAB-Mitglieder

Teilnehmerbeitrag: Erwachsene 70,00 Euro / Kinder 30 Euro Ermäßigter Beitrag für KAB-Mitglieder: Erwachsene 50,00 Euro / Kinder 20 Euro ______________________________________________

KAB-Frauenseminar

Die Bewahrung der Schöpfung „Der Umweltschutz in der Sozialenzyklika Laudato si“

16. - 17.09.2017

Verantwortlich: Hildegard Lülsdorf Ort: Katholisch-Soziales Institut, Siegburg Teilnehmerbeitrag: 80,00 Euro Ermäßigter Beitrag: 65,00 Euro für KAB-Mitglieder

KAB-Weihnachtsakademie für Senioren/innen „Wo wir Menschen sind ...“ 04. - 08.12.2017

Adventszeit mit der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest. Für die Vorweihnachtszeit bietet das Programm mit seinen meditativen wie auch informativen Akzenten die Gelegenheit der Besinnung und der Inspiration in eine wohltuende Woche. Ort: Katholisch Soziales Institut, Siegburg Teilnehmerbeitrag: 270,00 Euro Ermäßigter Beitrag: 230,00 Euro für KAB-Mitglieder


Weitere Termine 2017 Kreuzweg der Arbeit

Diözesantag 2017

______________________________________________

______________________________________________

Equal-Pay-Day

Diözesanwallfahrt 2017

11.03.2017 Ort: Langenfeld

01.07.2017 Ort: IN VIA, Köln

18.03.2017 Ort: Köln-Mülheim

03. Oktober 2017 Ort: Neviges

______________________________________________

Diözesankonferenzen 25.03.2017 Ort: Köln 17. - 18.11.2017 Ort: Katholisch-Soziales Institut, Siegburg

______________________________________________

Diözesanfrauentag

14.10.2017 Ort: Pfarrheim Heilig Kreuz Memelstraße 13 b Leverkusen-Rheindorf

Weitere Angebote für Bildung/Bildungsfreizeiten der Vereine über das

Bildungswerk der KAB Essen An St. Ignatius 8 45128 Essen Telefon: 0201 - 878 910 Fax: 0201 - 878 9122 eMail: info@kab-essen.de www.kab-essen.de

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Diözesanverband Köln Lindenstraße 176 40233 Düsseldorf Tel.: Fax:

0211 - 59 89 14 28 0211 - 59 89 14 20

www.kabdvkoeln.de info@kabdvkoeln.de

Aktuelle Infos zu vielen Themen finden Sie auf unserer Website: www.kabdvkoeln.de

KAB Diözesanverband Köln Bildungsprogramm 2017  

Bildungsprogramm 2017 des KAB Diözesanverband Köln

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you