Page 1

spirits C O S T A

R I C A

IN THE GARDEN OF FANTASY IM GARTEN DER FANTASIE T

H

E

E

N

G

ISSN: 1659-3405

L

I

S

H

-

G

E

R

M

A

N

M

A

G

A

Z

I

N

E

Costa Rica’s Best Adventures Costa Ricas beste Abenteuer

Sculpture: Helga Denoth

www.costarica-spirits.com

4/2010

Artist Helga Denoth

Costa Rica’s Best Adventures

León


One often says that artists live in their own world. When I visited the garden of fantasy and the studio of Helga Denoth, I experienced that this world is the same as where we live as non-artists, but the artist has the ability to make us aware of many things. It was fascinating how my thoughts were carried away by the sculptures and paintings. I’m happy that we can present you this so versatile artist. Costa Rica is known for its natural beauty. Many visitors don’t want to just wander through the national parks, but also to combine this experience of nature with adventure. A large number of tour operators lure the tourists, either with a canopy or canoe rides, a jungle cable car or rafting and some other things. From this issue on, we’ll present you our choice of the favorite activities. And the best thing is: you as our readers can book these activities in our shop (www.costarica-spirits.com/activities) for special discount rates. Many tourists who’d visited Costa Rica think about choosing this as their retirement home. After many years of real estate prices just knowing one direction, some bargains are on the market now. We give you an overview of the real estate market in Costa Rica and we show you the Guanacaste area, one of the most loved regions for foreign buyers. Did you know that there is a way to use the jungle for agriculture without destroying it? The Bribri Indians show us how to do it and you can read our story about this. When you travel to the Caribbean coast again, look on by the Bribri. I promise you that it will be worthwile. In this sense: Pura Vida!

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.COM

Liebe Leser,

oft sagt man ja, Künstler leben in ihrer eigenen Welt. Dass diese Welt dieselbe ist, in der wir Nicht-Künstler leben, aber der Künstler es vermag, uns vieles bewußt zu machen und zum Nachdenken anzuregen, das erlebte ich, als ich den Garten der Fantasie und das Atelier von Helga Denoth besuchte. Es war faszinierend, wie schnell sich meine Gedanken von den Skulpturen und Gemälden mitreißen ließen. Ich freue mich, dass wir Ihnen diese so vielseitige Künstlerin vorstellen können. Costa Rica ist bekannt für seine Naturschönheit. Viele Besucher wollen nicht nur durch Nationalparks wandern, sondern dieses Naturerlebnis auch mit Abenteuer verbinden. Eine große Zahl von Touranbietern locken den Touristen, ob mit Canopy oder Kanufahrten, einer Urwaldseilbahn oder Rafting und manch anderem. Wir stellen Ihnen ab dieser Ausgabe unsere Auswahl der beliebtesten Aktivitäten vor. Und das Beste daran ist: Sie als unsere Leser können diese Aktivitäten in unserem Shop (www.costarica-spirits.com/activities) zu einem besonders günstigen Preis buchen. Viele Touristen, die in Costa Rica zu Besuch waren, überlegen sich, hier ihren Alterssitz zu wählen. Nach vielen Boom-Jahren, in denen die Immobilienpreise nur eine Richtung kannten, gibt es nun wieder günstigere Preise. Wir geben Ihnen einen Überblick über den Immobilienmarkt in Costa Rica und stellen mit Guanacaste eine der beliebtesten Regionen für ausländische Käufer vor. Wussten Sie, dass man den Urwald nachhaltig für Landwirtschaft nutzen kann, ohne ihn dabei zu zerstören? Die Bribri-Indianer machen es uns vor, wie sie in unserer Reportage lesen können. Wenn Sie das nächste Mal an die Karibikküste fahren, schauen Sie bei den Bribri vorbei. Ich verspreche Ihnen, es lohnt sich. In diesem Sinne: Pura Vida! © Desafio

Dear Readers,

Editorial

COSTA RIC A SPIRITS 4/2 0 1 0

3


Contents Inhalt

4/2010

Panorama

Cover Story / Titelgeschichte THERE ARE NO VARMINTS IN THE JUNGLE IM URWALD GIBT ES KEINE SCHÄDLINGE Culture / Kultur Helga Denoth: In the Garden of Fantasy Helga Denoth: Im Garten der Fantasie

6 12 18

Cinema in the Jungle Kino im Dschungel

30

Nicaragua Managua: A Restaurant with a History Managua: Ein Restaurant mit Geschichte

22

León - The City of Youth León - Die Stadt der Jugend

25

Activities / Aktivitäten What to do - Costa Rica’s Best Adventures What to do - Costa Ricas beste Abenteuer

Living in Costa Rica / Leben in Costa Rica Guanacaste: Living on the Beach Guanacaste: Leben am Strand Travel World / Reisewelt Costa Rica Web

28 32 37 38

Service

39

Events

44

Sudoku

44

Reader’s Trip / Leserreise Romantic Weekend in Granada Romantisches Wochenende in Granada

46

www.facebook.com/crspirits Facebook is a registered trademark of Facebook, Inc. © 2010

4

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


4/2010

32 28 W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

Contents Inhalt

12 18

C O STA R ICA SPIRITS 4/ 2 0 1 0

5


Panorama

Controversial 100 Beaches Examined Mine Project 92 Strände mit sauberem Wasser Stopped for Now 100 Strände getestet Umstrittenes and the Limón Minenprojekt province, one should vorerst gestoppt avoid swimming.

92 Beaches with Clean Water

Authorities have examined 100 beaches of a total of 400 beaches in Costa Rica and determined the number of coli bacteria. In Guanacaste, the examination showed that all of the examined beaches showed enough good water quality. This is due to the fact that, in the last years, the authorities increasingly required hotels and trades to construct adequate effluent disposals. In Puntarenas, on the Pacific coast, the beaches in Heradura, Jacó, Hermosa and Esterillos East are being considered as clean. Also on the Caribbean side, in the Limón province, 13 beaches were regarded as sanitarily harmless. It still looks bad around the Río Tarcoles river mouth where dirty water reaches the sea. Also in Quepos, as well as Portete

6

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

as Labor der staatlichen Wasserbehörde hat von den 400 Stränden des Landes 100 auf ihre Wasserqualität hin untersucht und die Zahl der Kolibakterien ermittelt. In Guanacaste ergab die Untersuchung, dass alle geprüften Strände für das Baden ausreichend gute Wasserqualität aufwiesen. Dies ist auch darauf zurückzuführen, dass von den Behörden bei den Genehmigungen für Hotels und sonstige Gewerbe in den letzten Jahren vermehrt auf den Bau einer angemessenen Abwasserentsorgung geachtet wurde. In Puntarenas, an der Pazifikküste gelegen, gelten vor allem die Strände in Heradura, Jacó, Hermosa und Esterillos Ost als sauber. Auch auf der Karibikseite in der Provinz Limón wurden 13 Strände als gesundheitlich unbedenklich empfunden. Schlecht sieht es nach wie vor im Bereich der Mündung des Río Tarcoles aus, über den verschmutztes Wasser ins Meer gelangt. Auch in Quepos sowie in Portete, Provinz Limón, sollte man aufs Baden verzichten.CRS

A since many years smoldering dispute about the construction of a gold mine in Las Crucitas in the north of Costa Rica is, at the moment, decided in favor of the environmental protection. The administrative court has revoked a concession already given by the Arias government. A Costa Rican

© Fotolia.com - Werner Weber

D

CRS

subsidiary of the Canadian mining company Infinito Gold had intended to mine gold there. In its decision, the court criticized the incomplete expertise on environmental matters which resulted in the annulling of the concession. The WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


court animated further to the relevant ministry a criminal charge investigation against Arias, the former president and his environment minister from back then because, in a decree, they established the public interest for the construction of the gold mine. Because of the missing environmental studies, this decree was, from the court’s point of view, illegal. The lawyers of the mining company intend, according to a statement, to dispute the decision.CRS

W W W.C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

E

in seit vielen Jahren schwelender Streit um den Bau einer Goldmine in Las Crucitas im Norden Costa Ricas ist vorerst zu Gunsten des Umweltschutzes entschieden worden. Der Verwaltungsgerichtshof hat eine bereits von der Regierung Arias erteilte Konzession widerrufen. Ein costaricanisches Tochterunternehmen des kanadischen Bergbauunternehmens Infinito Gold hatte beabsichtigt, dort Gold zu fördern. Das Gericht bemängelte in seiner Entscheidung unvollständige Umweltgutachten, was die Annulierung

der Konzession zur Folge hatte. Das Gericht regte darüber hinaus beim zuständigen Ministerium eine strafrechtliche Untersuchung gegen den früheren Präsidenten Arias und seinen damaligen Umweltminister an, da sie in einem Dekret das öffentliche Interesse für den Bau der Goldmine festgestellt hatten. Aufgrund der fehlenden Umweltstudien war dieses Dekret aus Sicht des Gerichts illegal. Die Anwälte der Bergbaufirma beabsichtigen nach eigenen Angaben, die Entscheidung anzufechten.CRS

COSTA RI CA SPIRITS 4/2 0 1 0

7


Panorama

Conflict with Nicaragua about Isla Calero Continues Ortega Government Continues to Occupy the Costa Rican Island

Konflikt mit Nicaragua um Isla Calero dauert an Regierung Ortega hält costaricanische Insel weiter besetzt

In the conflict between Costa Rica and Nicaragua about the triangle of Rio San Juan, Río Colorado and the Atlantic, there’s no pave way for a quick solution. After the island, belonging to Costa Rica, was occupied by Nicaraguan soldiers in November, Costa Rica, having no army, called the Organization of American States (OAS). On November 12, the majority of the members decided in favor of Costa Rica and demanded a troop withdrawal, but the Ortega government didn’t accept this. They demanded Costa Rica to call the International Court of Justice in Den Haag which, in the meantime, happened. By massive deforesting, Nicaragua seems to make an effort to create irreversible facts. The session of the International Court of Justice for this case is scheduled on January 13, 2011. A judgment is not expected on this day. Along with domestic motives (President Ortega apires for a renewed candidacy at the 2011 elections although this is constitutionally ruled out) Nicaragua also has economic interests. A straightened river channel would make Río San Juan year-round

8

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

navigable so that an interestingly tourist boat traffic from the Atlantic to the Nicaragua sea would be possible.CRS

I

m Konflikt zwischen Costa Rica und Nicaragua um die im Dreieck Río San Juan, Río Colorado und Atlantik gelegene “Isla Calero” bahnt sich keine schnelle Lösung ab. Nachdem die zu Costa Rica gehörende Insel von nicaraguanischen Soldaten im November besetzt wurde, hat Costa Rica, das keine Armee besitzt,

die Organisation Amerikanischer Staaten (OEA) angerufen. Am 12. November entschied die große Mehrheit der Mitglieder zu Gunsten von Costa Rica und forderte einen Truppenrückzug, was die Regierung Ortega jedoch nicht akzeptierte. Sie forderte Costa Rica auf, den Internationalen Gerichtshof in Den Haag anzurufen, was inzwischen auch geschehen ist. Währenddessen scheint Nicaragua bemüht, durch massive Abholzungen auf der Insel unumkehrbare Fakten zu schaffen. Für den 13. Januar 2011 ist die Sitzung des internationalen Gerichtshofs in dieser Sache terminiert. Eine Entscheidung wird an diesem Tag nicht erwartet. Neben innenpolitischen Motiven (Präsident Ortega strebt bei den Wahlen 2011 eine erneute Kandidatur an, obwohl dies verfassungsmäßig ausgeschlossen ist) bestehen auf Seiten Nicaraguas auch wirtschaftliche Interessen. Ein begradigter Flussverlauf würde den Río San Juan ganzjährig schiffbar machen, so dass ein touristisch interessanter Bootsverkehr vom Atlantik bis zum Nicaragua See möglich wäre.CRS

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Panorama

High Coffee Prices, But Bad Harvest Hohe Kaffepreise, aber schlechte Ernte

Costa Rica’s coffee farmers actually ought to be glad: The coffee prices that they’re currently reaching on the world market are high. But the heavy rain in September and October has afflicted the coffee plants. A fungal infestation has afflicted the many plants and therefore decreased the anticipated harvest. The hurricane Tomás also had a negative effect because, during this time, many coffee plants couldn’t be reached and landslides also damaged the plants. The National Coffee Institute (ICAFE) saw itself forced to reduce its forecast of the coffee harvest for about more than 10%. But, due to the bad harvests in Brazil and Columbia, the institute thinks that the coffee price will stay up so that the farmers, in spite of the smaller harvest, will soon financially recover again.CRS

E

igentlich müssten sich Costa Ricas Kaffebauern freuen: Die Kaffeepreise, die sie derzeit auf dem Weltmarkt erzielen können, sind hoch. Doch die heftigen Regenfälle im September und Oktober haben den Kaffeepflanzen zugesetzt. Ein Pilz hat viele Pflanzen befallen und so die zu erwartende Ernte verringert. Auch der Hurrikan Tomás hat sich negativ ausgewirkt, da in dieser Zeit viele Kaffeeplantagen nicht zugänglich waren und zudem Erdrutsche die Pflanzen beschädigten. Das nationale Kaffee-Institut (ICAFE) sah sich daher gezwungen, seine Vorhersagen zur KaffeeErnte um über 10% zu reduzieren. Doch aufgrund schlechter Ernten in Brasilien und Kolumbien geht das Institut davon aus, dass der Kaffeepreis hoch bleiben wird, so dass sich die Bauern trotz geringerer Ernte finanziell bald wieder erholen werden.CRS

Pura Vida For the Living Rooms of the World Rocking Chairs From Sarchi are Getting More and More Popular

Pura Vida für die Wohnzimmer der Welt Schaukelstühle aus Sarchi immer beliebter

In a faster and faster time, many people are looking for special moments of calm and relaxation. Thereby, they’ve discovered a piece of furniture on which the grandparents already sat – the rocking chair. Since more than 100 years the village Sarchi near San José is famous for its carpenters.

10

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

A special beautiful piece of their art is the rocking chair being made of wood from a sustainable forestry. Artists design the motives that are engraved in leather on the chair backs. Their themes come from Costa Rica’s life, banana harvest in the Caribbean, coffee harvest, Toucans or the like. Oskar Bonilla is one of the carpenters WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


and, for more than 10 years, he engages himself with the rocking chairs and knows each hand grip in the manufacturing. “I love woodworking and I’m always happy when we, after two weeks of work, can again deliver a rocking chair to a customer”, he says while he concentrates on varnishing the wood. Besides Costa Rica, the USA and Europe are the main customers, but rocking chairs have been also delivered to Australia.CRS

I

n einer immer schnelleren und hektischeren Zeit suchen viele Menschen nach besonderen Momenten der Ruhe und Entspannung. Dabei haben sie ein Möbelstück entdeckt, in dem schon die Großeltern saßen – den Schaukelstuhl. Der Ort Sarchi in der Nähe von San José ist seit über 100 Jahren berühmt für seine Schreiner. Ein besonders schönes Stück ihrer Kunst sind die Schaukelstühle, die aus Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft

W W W.C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

hergestellt werden. Künstler entwerfen die Motive, die auf den Rückenlehnen aus Leder eingraviert sind. Ihre Themen kommen aus dem Leben Costa Ricas, BananenErnte in der Karibik, Kaffee-Ernte, Tukane und ähnliches. Oskar Bonilla ist einer der Schreiner, seit über 10 Jahren beschäftigt er sich mit Schaukelstühlen und kennt jeden Handgriff bei der Herstellung. „Ich liebe die Arbeit mit Holz und freue mich immer, wenn wir nach zwei Wochen Arbeit

Panorama Costa Rica Spirits readers can order at the OnlineShop

www.costarica-spirits.com/shop

wieder einen Schaukelstuhl an einen Kunden ausliefern können“, erzählt er, während er konzentriert das Holz lackiert. Neben Costa Rica sind die USA und Europa die Hauptabnehmer, aber auch nach Australien wurden schon Schaukelstühle geliefert.CRS Costa Rica Spirits Leser können im Online-Shop bestellen

www.costarica-spirits.com/shop

C O STA R ICA SPIRITS 4/ 2 0 1 0

11


Titel Cover

geschichte

THERE ARE NO VARMINTS IN T IM URWALD GIBT ES KEINE SC Story

How one can learn about the forest Wie man von den Bribri-Indianern die Forstwirtsc A graveled road leads along the Sixaola river to the Bambu village. We enjoy the view to the densely forested Talamanca mountains that go far beyond the near border to Panama. The small village offers visitors a simple but spacious accommodation, built from wood and palm leaves, to stay overnight and taste the native cooking. There are tours by foot or boot to waterfalls, traditional sites and, above all, into the forests. Almost the entire Bribri area consists of jungle and they call it their green gold. But plantation cultivation is partly operated also. More than hundred years ago, US companies claimed large parts of the Bribri territories and planted bananas. For various reasons, the companies stopped their activities and therefore the original forest is increasingly prevailing. Today, the Bribris find the way back to the roots of their agriculture. Sitting in a dugout we cross over

12

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

WWW.COSTARICA-SPIRI TS.C O M


Cover Story Titelgeschichte

THE JUNGLE CHÄDLINGE

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

COSTA RI CA SPIRITS 4/2 0 1 0

13

© Christoffer Steffen

try from the Bribri haft lernen kann


the broad stream of the Sixaola. On the opposite bank, we’re immediately swallowed by the jungle. Demetrio, a Bribri Indian, takes us on a small trail up the steep slope to his Finca. Huge Ceiba trees alternates with palm trees and other low plants. We’re quickly surrounded by numerous cacao trees and in between there are banana plants. Now we’re right in the middle of what is professionally called “successful agroforestry”. Trees are cut if necessary, but then they were left lying at the bottom. Because the lignin is a really important energy store for other plants. Most of the other plants are not cut also, but serve the others to grow. Here coexistence rules of up to forty various

No Farmland Has Been Lost For Ever

ris have used this type of sustainable farming for more than a hundred years. “We don’t have to teach the Bribris anything because their relationship to nature is much closer than ours. They know exactly how to handle their soil without damaging it”, says Winfried Steiner, a German forest engineer who supports the Bribris and farmers developing this system. Valuable experience also was gained through the exchange of experience with Brazil and Bolivia. In seminars the advantage of this method over the tempta-

The system of agroforestry can also be applied to the many farmlands that have been emaciated due to singlecrop farming in the past. In recent years the forest engineer Winfried Steiner on behalf of the Church Development Service (EED) has started a project with the Bribri Indians and farmers for sustainable recultivation of such a farmland. At the beginning 30-40 various plant seeds were sowed. Already after 3-4 months the first harvest takes place, plantains first, followed by Bananas and other fruits. The objective is not to supply supermarkets but to establish cooperatives where farmers and consumers become members. Like in the cooperative FEDEACUA: 25 farmers and as Winfried Steiner many consumers are members of this cooperative. Once a week, a small truck drives to the farms and after that delivers the vegetables and fruits directly to the consumers.

products rules instead of competition. Demetrio harvests these products little by little. Last week he had a large number of pumpkins. Yucca is soon ripe and in a few months he can harvest pineapple and, next year, probably the first lemons. That all grows on the same plot of land, in the middle of the forest and without additional fertilization. This soil management doesn’t leach the soil, so that it can be continued for an unlimited time. There are forest areas where the Brib-

14

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

tions of making a fast buck on plantations with single-crop farming is explained to the farmers. It is essential that each farmer can produce enough foodstuffs for him and his family from the outset. In the second step he can sell the surplus products. As soon as one had enough it is easier to negotiate. This is how we let the delicacies of the jungle persuade us. Palm hearts are sliced directly in front of us and tasted. Additionally fresh plantains are roasted over the log fire.

© Christoffer Steffen

Cover Story Titelgeschichte

Freshly-pressed orange juice extinguishes our thirst. It is a feast, and that happens in the middle of the jungle – by the Bribris there’s still pure nature. What does an Indian tell us at farewell: “There’s just one sustainability, in particular the sustainability of the earth. When I leave the earth someday, then it has to be like I’ve found it, or better.”CRS Useful Information:

Tours are offered in the village Bambu in the area of the Indigena Talamanca. Between Cahuita and Puerto Viejo the street turns into the Bribri area. From there a graveled road of 10 km leads to the small village. For tour reservation call Demetri Layan, phone number 83024414.

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Cover Story Titelgeschichte

16

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

Kein Boden ist verloren

Das Agroforstsystem kann auch für die vielen landwirtschaftlichen Flächen, die aufgrund von Monokulturen in der Vergangenheit ausgelaugt sind, angewandt werden. In den vergangenen Jahren hat der Forstingenieur Winfried Steiner im Auftrag des evangelischen Entwicklungsdienstes mit den Bribri-Indianern und Bauern ein Projekt zur nachhaltigen Rekultivierung solcher Flächen gestartet. Es beginnt mit dem Aussähen von 30-40 verschiedenen Pflanzensamen. Schon nach 3-4 Monaten erfolgt die erste Ernte, Platano, danach Bananen und andere Früchte. Ziel ist nicht, Supermärkte zu beliefern, sondern Kooperativen zu gründen, in denen Bauern und Konsumenten Mitglieder sind. So wie in der Kooperative FEDEACUA: 25 Bauern und ebensoviele Verbraucher sind dort Mitglied. Einmal pro Woche fährt ein Transporter zu den Bauern und bringt dann direkt das Gemüse und die Früchte zu den Konsumenten.

gewinnt der ursprüngliche Wald mehr und mehr die Oberhand. Heute finden die Bribri in der Landwirtschaft wieder zu ihren Ursprüngen. Wir setzen auf einem Einbaum über den breiten Strom des Sixaola. Auf der anderen Seite werden wir sofort vom Urwald verschluckt. Demetrio, ein Bribri-Indianer, führt uns auf einem schmalen Pfad den Steilhang hinauf zu seiner Finca. Riesige Ceiba Bäume wechseln sich mit Palmen und anderen niedrigen Pflanzen ab. Bald sind wir von zahlreichen Kakaobäumen umgeben, dazwischen stehen Bananenstauden. Schon sind wir mittendrin in dem, was unter

dem Fachbegriff „sukzessionales Agroforstsystem“ bekannt ist. Bäume werden zwar wenn nötig gefällt, aber dort liegengelassen, denn das Lignin ist als Energieträger für andere Pflanzen äußerst wichtig. Auch sonst werden die meisten Pflanzen nicht abgehauen, sondern dienen anderen zum Wachsen. Statt Wettbewerb herrscht hier Koexistenz von bis zu vierzig verschiedenen Produkten, die von Demetrio nach und nach geerntet werden. Letzte Woche hat er Unmengen an Kürbissen gehabt, Yucca ist bald fertig, in ein paar Monaten kann er Ananas ernten und nächstes Jahr wohl schon die ersten Zitronen. Das alles wächst auf der gleichen Parzelle, mitten im Wald, und ohne Düngerzusätze. Diese Bodenbewirtschaftung laugt den Boden nicht aus, so dass sie unbegrenzte Zeit möglich ist. Es gibt Waldgebiete, wo die Bribri seit über hundert Jahren diese Art von nachhaltiger Landwirtschaft betreiben. „Den Bribri brauchen wir gar nichts beibringen, ihr Verhältnis zur Natur ist viel enger als unseres. Sie wissen genau, wie sie ihre Erde bearbeiten müssen, ohne sie zu schädigen“, so Winfried Steiner, ein deutscher Forstingenieur, der seit vielen Jahren die Bribri und Bauern

Winfried Steiner and Demetrio

© Christoffer Steffen

E

ine Schotterstraße führt entlang des Sixaola Flusses zum Dorf Bambu. Wir genießen die Aussicht auf die dicht bewaldeten Talamanca-Berge, die sich bis weit hinter die nahe Grenze zu Panama ziehen. Der kleine Ort bietet Besuchern eine einfache aber geräumige aus Holz und Palmblättern gebaute Herberge zum Übernachten und Kosten der einheimischen Küche. Zu Fuß oder per Boot gibt es Touren zu Wasserfällen, traditionellen Stätten und vor allem in die Wälder. Fast das ganze Gebiet der Bribri besteht aus Urwald, sie nennen es ihr grünes Gold. Teilweise wird aber auch noch Plantagenwirtschaft betrieben. Vor über hundert Jahren wurden große Teile der Bribri-Territorien von USamerikanischen Konzernen beansprucht und mit Bananen bepflanzt. Die Konzerne zogen sich aus verschiedenen Gründen zurück und so


bei der Weiterentwicklung dieses Systems unterstützt. Auch durch den Erfahrungsaustausch mit Brasilien und Bolivien konnten wertvolle Erfahrungen hinzugewonnen werden. Auf Seminaren wird den Bauern der Vorteil dieser Methode gegenüber den Verlockungen vom schnellen Geld auf Plantagen mit Monokulturen erklärt. Wichtig ist, dass jeder Bauer zunächst genügend Nahrungsmittel für sich und seine Familie produzieren kann, dann kann er im zweiten Schritt die überschüssigen Produkte verkaufen: Wenn der eigene Magen erstmal voll ist, lässt es sich besser verhandeln. So lassen wir uns von den Köstlichkeiten des Urwaldes überzeugen. Palmherzen werden direkt vor unseren Augen aufgeschnitten und verkostet. Dazu werden frische Kochbananen über

dem Holzfeuer geröstet. Frisch gepresster Orangensaft löscht unseren Durst. Ein Festmahl und das mitten im Urwald – bei den Bribri gibt es noch Natur pur. Wie sagte ein Indianer zum Abschied: „Es gibt nur eine Nachhaltigkeit, nämlich die Nachhaltigkeit der Erde. Wenn ich eines Tages die Erde verlasse, dann muss sie so sein, wie ich sie vorgefunden habe, oder besser.”CRS Praktische Tipps:

Im Dorf Bambu im Gebiet der Indigena Talamanca werden Touren angeboten. Zwischen Cahuita und Puerto Viejo biegt die Straße zu dem Bribri-Gebiet ab. Von dort sind es ca. 10 km Schotterstrasse zu dem kleinen Dorf. Anmeldung für die Touren bei Demetrio Layan, T. 83024414.

Cover Story Titelgeschichte Autor: Christoffer Steffen

Christoffer Steffen lebte 10 Jahre in Afrika und hat über das Leben und seine Reise in Afrika das Buch ”Jahre in Afrika” veröffentlicht. Infos hierzu sowie Bestellungen unter www.christoffersteffen.org


Culture Kultur

In the Garden of Fantasy

Im Garten der Fantasie The Artist Hega Denoth takes away the Thoughts

Die Künstlerin Hega Denoth entführt die Gedanken

the sculptures that show people in everyday life, thoughtful, joyful, dance-like, colorful and stylized and the visitor discovers himself, his life, his hopes and feelings. The late afternoon light lets the figures cast shad-

ows, while they dance, sit and a sculpture with 365 stones emulates the year, every stone different, just like the year’s days. Swiss-born Helga Denoth has lived since 1995 in Costa Rica. In numerous

The head is still full with the day’s impressions when the visitor enters Helga Denoth’s “Casa de Arte” on the edge of Nicoya. At the start, a path takes him quasi by the hand and leads him into the world of art and first thought-provoking objects on the wayside. A door with more than 150 colored motives forms the crossover into the realm of fancy. After a few minutes, the thoughts are stricken by

18

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Culture Kultur

galleries in Europe and South America, her sculptures and paintings were already exhibited. Her colorful pictures are capable of biasing the viewer and addressing his thoughts. Whoever walks through the exhibition is fascinated by strong emotional turmoil that her paintings generate. “My paintings are landscape pictures of my emotions”, the artist declares. This world of feeling grabs the viewer and his emotions are prompted. Painting is a need for Helga Denoth and she wants to express what moves her. And, likewise, through her art she also finds the way to take the viewer into her world that’s also his.CRS

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

Vernissage on January 15th Helga Denoth organizes a great vernissage in her Casa de Arte on Sunday, January 15th from 1 p.m. It’s located on the route from Nicoya toward Samara, 4km after Nicoya and following the sign “Casa de Arte”. There also takes place a permanent exhibition of her works. The prices lie between 100 and 3,500 dollars. Her paintings can also be seen in the Gallery Curtins in St. Moritz, in den Hidden Garden Art Gallery in Liberia and in the Restaurant La Bastille in San José, Paseo Colón. If you want to contact Helga by phone: (506) 2686-7097 COSTA RI CA SPIRITS 4/2 0 1 0

19


Culture Kultur

N

och ist der Kopf voll von den Eindrücken des Alltags, wenn der Besucher die „Casa de Arte“ der Künstlerin Helga Denoth am Rand von Nicoya betritt. Anfangs nimmt ihn ein Weg quasi an die Hand und führt ihn in die Welt der Kunst, erste Objekte am Wegesrand regen zum Nachdenken an. Eine Tür mit über 150 farbigen Motiven bildet den Übergang ins Reich der Fantasie. Nach wenigen Minuten sind die Gedanken ergriffen, von den Skulpturen, die Menschen in Szenen des Alltags zeigen, nachdenklich, freudig, tänzerisch, bunt und stilisiert, der Besucher entdeckt sich, sein Leben, seine Hoffnungen und Gefühle. Das späte Licht des Nachmittags läßt die Figuren Schatten werfen, während sie tanzen, sitzen, eine Skulptur mit 365 Steinen bildet das Jahr ab, jeder Stein unterschiedlich, so wie die Tage des Jahres. Die Schweizerin Helga Denoth lebt seit 1995 in Costa Rica. In zahlreichen

20

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

Galerien und Museen in Europa und Südamerika waren ihre Skulpturen und Gemälde schon ausgestellt. Ihre farbenfrohen Bilder vermögen es, den Betrachter für sich einzunehmen und seine Gedanken anzusprechen. Wer durch ihre Ausstellung wandert, ist fasziniert von der emotionalen Ergriffenheit, die ihre Gemälde bei ihm erzeugen. „Meine Gemälde sind Landschaftsbilder meiner Gefühlswelt”, erklärt die Künstlerin. Diese Gefühlswelt steckt den Betrachter an, seine Emotionen werden geweckt. Malen ist Helga Denoth ein Bedürfnis, sie will ausdrücken, was sie bewegt. Und zugleich findet sie durch ihre Kunst auch den Weg, um den Betrachter mitzunehmen in ihre Welt, die auch seine ist.CRS

Vernissage am 15. Januar Helga Denoth veranstaltet eine große Vernissage in ihrer Casa de Arte am Sonntag, 15. Januar, ab 13h. Sie befindet sich auf der Strecke von Nicoya in Richtung Samara 4 km nach Nicoya, dem Hinweisschild folgen. Dort findet auch eine ständige Ausstellung ihrer Werke statt, die Preise liegen zwischen 100 Dollar und 3500 Dollar. Ihre Gemälde sind auch in der Galerie Curtins in St. Moritz zu sehen, in der Hidden Garden Art Gallery in Liberia und im Restaurant La Bastille in San José, Paseo Colón. Wenn Sie Helga telefonisch kontaktieren wollen: (506) 26867097

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


VERNISSAGE ON SUNDAY JANUARY 15TH, FROM 1 PM, CASA DE ARTE - 4 KM FROM NICOYA W W W. C O STAR I C A-SPIRITS. COM

COSTA RIC A SPIRITS 4/2 0 1 0

21


Nicaragua

A RESTAURANT WITH A HISTORY

THE LA MARSEILLAISE IN MANAGUA

EIN RESTAURANT MIT GESCHICHTE

DAS LA MARSEILLAISE IN MANAGUA

Rene Hauser

As it has to be for a professional cook, RenĂŠ Hauser had finished his apprenticeship in Switzerland and then decided to take a look at cooking skills in other countries: England and Paris were his stations as he met a college who raved to him about Venezuela. Hauser applied for a job at an international hotel in Caracas, but the post was already assigned. Instead, he was offered a job in a hotel in Managua. An intensive study of the map was needed before Hauser knew

22

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

where he should spend the next few years and he took the adventure. It was 1974, just 2 years after the tremendous earthquake had haunted Managua. Hauser can still remember the drive back then from the airport through the still widely demolished city and how he got doubts about how long he’d work in this city. But, three years later, there was nothing left from these doubts. In the meantime, Hauser and a partner had taken over the Restaurant La Marseillaise and began

to establish it as one of the first addresses in Managua. Soon thereafter the partner left the country, so that Hauser was on his own. The following years were a turbulent time. The government formed by the Sandinistas introduced price controls, so that every menu had to be approved by the ministry. The soaring inflation, that went up to 200%, made the shopping a race against the clock. But the government back then appreciated good food and helped, especially beWWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Nicaragua

fore important congresses took place, so that the delivery for the restaurant worked. The Sandinistas left, but the VIPs remained linked with the restaurant. Jimmy Carter dined here as well as the author Vargas Llosa and many other politicians and artists. Fine dining and art has always belonged together in La Marseillaise. One room of the restaurant is used as an artist studio and the guests can watch the painter at his work. As a special thank-you, a painter has immortalized René Hauser and wellknown politicians together on a painting. For friends of French and international cuisine, La Marseillaise is one of Managua’s best addresses.CRS

W

ie es sich für einen guten Koch gehört, hatte René Hauser seine Lehre in der Schweiz abgeschlossen und dann beschlossen, sich auch die Kochkünste anderer Länder anzuschauen: Eng-

land und Paris waren seine Stationen, als er einen Kollegen traf, der ihm von Venezuela vorschwärmte. Hauser bewarb sich daraufhin für ein internationales Hotel in Caracas, doch die Stelle war schon vergeben. Stattdessen wurde ihm eine Stelle in einem Hotel in Managua angeboten. Es bedurfte schon eines intensiven Studiums der Landkarte, bis Hauser wußte, wo er die nächsten Jahre verbringen sollte, und er nahm das Abenteuer auf sich. 1974 war das, nur 2 Jahre nach dem gewaltigen Erdbeben, das Managua heimgesucht hatte. Hauser erinnert sich noch an die damalige Fahrt vom Flughafen durch die noch weitgehend zerstörte Stadt, während bei ihm Zweifel aufkamen, wie lange er wohl in dieser Stadt arbeiten würde. Aber 3 Jahre späer war von diesen Zweifeln nichts mehr übrig geblieben, Hauser hatte inzwischen mit einem Partner das Restaurant La Marseillaise übernommen und begann, es zu einer der ersten Adressen in Managua zu machen. Der Partner verließ bald danach das Land, so dass Hauser auf sich alleine gestellt war. Die fol-

LA MARSEILLAISE Los Robles, Calle Principal Nr. 4 Managua

24

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

genden Jahre waren eine bewegte Zeit, die Sandinistische Regierung führte Preiskontrollen ein, so dass jede Speisekarte vom Ministerium genehmigt werden musste. Die zunehmende Inflation, die bis zu 200% erreichte, machte das Einkaufen zu einem Wettlauf mit der Zeit. Doch auch die damalige Regierung wusste gutes Essen zu schätzen und half vor allem vor wichtigen Kongressen, dass die Lieferungen für das Restaurant funktionierten. Die Sandinisten gingen, aber die Prominenz blieb dem Restaurant verbunden. Jimmy Carter speiste hier ebenso wie der Schriftsteller Vargas Llosa und viele andere Politiker und Künstler. Gutes Essen und Kunst gehörten im La Marseillaise schon immer zusammen. Ein Raum des Restaurants ist als Künstler-Atelier eingerichtet, die Gäste können dem Maler bei seiner Arbeit zusehen. Als besonderes Dankeschön hat ein Maler René Hauser mit bekannten Politikern auf einem Gemälde verewigt. Für Freunde französischer und internationaler Küche ist das La Marseillaise eine der besten Adressen Managuas.CRS


The City of Youth

Die Stadt der Jugend León and His Vibrant Life

© ORO Travel

León und sein pulsierendes Leben

It was Nicaragua’s capital until 1852. It hosted the first Nicaraguan university and it still feels like the intellectual center of Nicaragua. León, the city where the youths dominate the street scene. Students from the entire north of Nicaragua study here and the city residents like to host them. Many of them rent rooms or offer the students lunch for a few Cordobas. León is considered as the city of churches and the cathedral is the biggest in Latin America. It took more than 100 years to finish the construction which started in 1747. It was restored in 1990 with Spain’s aid. Inside one can visit the grave of Rubén Dario, Nicaragua’s best-known poet. It pays to climb the towers of the cathedral because from the top lures a magnificent view over the entire city. Many museums in the city expect the visitor, for example, the Casa Rubén Dario Museum where the poet lived during the seventies of the 19th century. It gives a good insight into the life at that time. Particularly recommended is to visit the city during the Easter week (“Semana Santa”), when numerous colorful processions parade through the city. Whoever wants to go out in León, he can find many budget restaurants, especially near the Parque Central and the university. León also suits as a starting point for excursions in the vicinity. “The ancient ruins of León Viejo are interesting as well as a trip to the Isla Juan Venado Nature Reserve by boat, or a visit to the Pacific beach of Poneloya and to Las


Nicaragua

26

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

günstige Restaurants, vor allem in der Nähe des Parque Central und der Universität. León eignet sich auch als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. „Die Ruinen von León Viejo sind interessant, auch ein Ausflug in das Naturreservat Isla Juan Venado mit Bootsfahrt oder ein Besuch am Pazifikstrand von Poneloya und Las Penitas sind empfehlenswert“, sagt Pascal Picot vom Reiseveranstalter ORO-Travel, der Touren nach León anbietet. Für etwas abenteuerlustige Besucher bietet sich eine Fahrt zum Vulkan Cerro Negro, an dessen Hang man mit einem Sandboard herunterrutschen kann.CRS Mehr Informationen zu León finden Sie im deutschsprachigen NicaraguaReiseführer.

WWW.COSTARICA-SPIRI TS. C O M

© Christoffer Steffen

© ORO Travel

B

is 1852 war sie die Hauptstadt Nicaraguas, sie hatte die erste Universität Nicaraguas und sie fühlt sich noch immer als intellektuelles Zentrum Nicaraguas: León, die Stadt, in der die Jugend das Straßenbild bestimmt. Die Studenten aus dem gesamten Norden Nicaraguas sind hier zum Studium, und die Bewohner der Stadt nehmen sie gerne auf. Viele von ihnen vermieten Zimmer oder bieten ihnen für wenige Cordobas günstiges Mittagessen. León gilt als die Stadt der Kirchen, die Kathedrale ist die größte Lateinamerikas. Mehr als 100 Jahre dauerte es, bis der im Jahr 1747 begonnene Bau fertiggestellt werden konnte. 1990 wurde sie mit Hilfe Spaniens restauriert. In ihr befindet sich auch das Grab des bekanntesten Dichters Nicaraguas, Rubén Darío. Es lohnt sich, auf die Türme der Kathedrale zu steigen, dort lockt eine herrliche Aussicht über die ganze Stadt. In der Stadt warten zahlreiche Museen auf den Besucher, so z.B. das Museum Casa Rubén Dario, in dem der Dichter in den siebziger Jahren des 19. Jahrhunderts wohnte. Es vermittelt einen guten Einblick in das Leben zu dieser Zeit. Besonders lohnenswert ist in der Stadt ein Besuch in der Osterwoche („Semana Santa“), wenn zahlreiche farbenprächtige Prozessionen durch die Stadt ziehen. Wer in León ausgehen möchte, findet viele

Penitas is recommendable,” says Pascal Picot from the tour operator ORO-Travel that offers tours to León. More adventurous visitor can consider making a trip to the Cerro Negro volcano where, on its slope, they can slide down on a sandboard.CRS


Solution of Sudoku page 44 Lรถsung Sudoku auf Seite 44


What to do Activities Aktivitäten

Costa Rica’s Best Adventures Costa Ricas beste Abenteuer

© Desafio

(Tour Operator: Desafio Adventure Company)

Close to the Arenal volcano, the “Lost Canyon Adventure” offers a special adventure: the rappelling in a canyon with a waterfall in the middle of the tropical vegetation. At first, the drive goes with a four wheel drive vehicle 15 minutes upwards in a quiet mountain locality. After a safety instruction, belts and helmets are put on and the rope secured. But now it goes down. Six waterfalls with various heights wait with their fresh wet, always with richly green nature and accompanied with the glances of many sloths. The tour takes 4 hours and is an unforgettable experience. Included in the price is the transport, an optimally trained bilingual guide, food and towels. The tour takes place during the mornings and afternoons. The organizer Desafio Adventure was just, on the World Travel Market in London, distinguished as the best tour organizer for the local economy.

N

ahe dem Vulkan Arenal bietet „Lost Canyon Adventure“ ein spezielles Abenteuer: Das Abseilen in einem Canyon mit Wasserfällen mitten in tropischer Vegetation. Zuerst geht die Fahrt mit einem Allrad-Fahrzeug 15 Minuten hinauf in eine ruhige Berggegend. Nach einer Sicherheitseinweisung werden Gurte

28

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

Leser von Costa Rica Spirits können Tickets für die folgenden Aktivitäten kaufen bei www.costaricaspirits.com/activities. Die Preise sind garantiert billiger als diejenigen, die der Veranstalter anbietet.

und Helm angelegt und die Sicherung am Seil befestigt. Ab jetzt geht es hinab, sechs Wasserfälle mit unterschiedlicher Höhe warten mit ihrem frischen Nass, immer durch sattgrüne Natur und begleitet von den Blicken mancher Faultiere. 4 Stunden dauert die Tour, ein unvergessliches Erlebnis. Im Preis enthalten sind der Transport, ein bestens ausgebildeter, zweisprachiger Führer, Essen und Handtücher. Die Tour findet vormittags und nachmittags statt. Der Veranstalter Desafio Adventure wurde gerade auf dem World Travel Market in London als bester Tourveranstalter für die lokale Wirtschaft ausgezeichnet.

SAFARI FLOAT BY CANOE, near Arenal (Tour Operator: Canoa Aventura)

© Canoa Aventura

LOST CANYON ADVENTURES CANYONNEERING, near Arenal

Readers of Costa Rica Spirits can buy tickets for the following activities at www.costarica-spirits.com/activities. It is guaranteed, that the rates offered there are cheaper than the offer of the tour operator itself.

What is nicer in the free nature than to comfortably paddle a canoe through the rain forest? Imposing is the play of colors, the shining green of the river, the intensive blue of a morpho, the familiar butterfly and the many colors of the rain forest. Many birds cross over the river as frogs croak and apes scream and it all mixes to a big concert of the jungle. Agrarians, fields, foul iguanas and other wild animals endorse the lovely environment along the river WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


W

as gibt es in der freien Natur schöneres als gemütlich in einem Kanu durch den Regenwald zu paddeln? Beeindruckend das Farbenspiel, das leuchtende Grün des Flusses, das intensive Blau des bekannten Schmetterlings Morpho und die vielen Farben des Regenwaldes. Viele Vögel kreuzen den Fluss, während Frösche quaken und Affen schreien, alles mischt sich zu einem großen Konzert des Urwaldes. Äcker, Felder, faule Leguane und andere Wildtiere ergänzen die liebliche Umgebung entlang des Flusses Peñas Blancas. Die Tour dauert 5 Stunden und findet vormittags und nachmittags statt. Enthalten im Preis sind der Transport von La Fortuna und Umgebung, zweisprachiger, naturverbundener Tourenführer, Ausrüstung und ein Lunch am Fluss oder Früchte in der Nachmittagstour.

DAY TOUR FROM SAN JOSE TO ISLA TORTUGA

© Bay Island Cruises

(Tour Operator: Bay Island Cruises)

A trip from San José leads to a dreamlike located island in the Gulf of Nicoya with a white beach and delightful nature. The drive with the modern tour bus first goes to Puntarenas and a catamaran waits there for the passage to the island. The Isla Tortuga lies 12 miles away from Puntarenas and includes 122 hectares and a large portion of it is a protected forest. The turquoise-blue water that was awarded with a blue flag for clean quality invites to swim. W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

E

in Ausflug von San José führt zu einer traumhaft gelegenen Insel im Golf von Nicoya mit weißem Strand und herrlicher Natur. Zuerst geht die Fahrt mit einem modernen Reisebus nach Puntarenas, dort wartet ein Katamaran zur Überfahrt auf die Insel. Die Isla Tortuga liegt 12 Meilen von Puntarenas entfernt und umfasst 120 Hektar, ein Großteil davon geschützter Wald. Das türkisblaue Wasser, das mit der blauen Flagge für saubere Qualität ausgezeichnet wurde, lädt zum Schwimmen ein.

THE BUTTERFLY FARM, San José/Alajuela (Tour Operator: Finca de Mariposas)

© Finca de Mariposas

Peñas Blancas. The tour lasts 5 hours and takes place during the mornings and afternoons. Included in the price is the transport from La Fortuna and surrounding area and a bilingual and nature friendly tour guide, equipment and a lunch on the river and fruits in the afternoon.

Activities Aktivitäten

The butterfly farm in La Guácima de Alajuela offers since 20 years plenty of information about this extraordinary insect. In a two hours tour, the visitor is led through the world of the butterflies. All of the species in the most colorful colors can be gazed. The tour with a organized arrival starting at San José (3x daily from various hotels) or with one’s own arrival can be booked. Die Schmetterlingsfarm in La Guácima de Alajuela bietet seit über 20 Jahren eine Fülle von Informationen über dieses aussergewöhnliche Insekt. In einer zweistündigen Tour wird der Besucher durch die Welt der Schmetterlinge geführt. Alle möglichen Arten in buntesten Farben können bestaunt werden. Die Tour kann mit organisierter Anreise ab San José (3x täglich ab verschiedenen Hotels) oder mit eigener Anreise gebucht werden.

Best Price Guarantee Visit www.costarica-spirits.com/activities for more information and buy a ticket

COSTA RI CA SPIRITS 4/2 0 1 0

29


Culture Kultur

The way leads through a small river and then the route goes steeply uphill into the tropical jungle at Costa Rica’s Costa Ballena near Dominical. Here it is with its glorious view over the Pacific coast, Costa Rica’s only cinema in the jungle. A light sound of the sea in the background, a shining starry sky up above and a popcorn bag in the hand – this is how one can enjoy the best films here. Since December it’s open again and the “Cinema in the Jungle” runs in its 8th season. Every Friday until April, Harley Tobermann, called “Toby”, shows classic movies, ranging from Laurel & Hardy and Roger Rabbit to fantasy films like Fantastic Voyage or concert films. This year, Toby shows, among others, concert films of Moody Blues, Chuck Berry, Stevie Wonder and T.A.M.I. The 3-hour show of Dr. Schiwago will be a special night for movie fans. Around 5pm all visitors meet just on time with sunset and enjoy the buffet as Kim, Toby’s wife, serves her famous popcorn. And as it gets gloomy, Toby’s hour starts and the show begins with a short movie, quasi as ap-

30

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

Ci n e m a i n t h Kino im Dschu

petizer. “I love to show these many good old films that hardly can be watched today,” Toby says and proudly displays his collection of more than 900 movies. There’s been a 40 years lasting romance between him and the movies and he’s happy every Friday when his visitors come to be delighted with him about his film classics. His cinema, open on three sides, offers space for 45 visitors and many of them are meanwhile regular visitors. „I enjoy to get away from it all watching a great movie – that’s the best entertainment for me“, says Toby.

Admission is free. Just a donation of 3,500 Colones for the expensive film lamp is appreciated.CRS Program and Info of CINEMA ESCALERAS: www.moviesinthejungle.com


© Cinema Escaleras

he Jungle ungel

D

ie Fahrt führt durch einen schmalen Fluss, danach führt der Weg steil bergauf hinein in den tropischen Dschungel an Costa Ricas Costa Ballena nahe Dominical.Hier steht es, mit herrlicher Aussicht über die Pazifikküste, Costa Ricas einziges Dschungelkino. Ein leichtes Meeresrauschen im Hintergrund, einen funkelnden Sternenhimmel über sich und eine Tüte Popkorn in der Hand – so lassen sich hier die besten Filme genießen. Seit Anfang Dezember ist es nun wieder soweit, nun schon in der 8. Saison läuft das „Cinema in W W W. C O S TA RICA-SPIRITS.COM

Toby

the Jungle“. Jeweils freitags zeigt Harley Toberman, genannt „Toby“, bis April Filmklassiker, angefangen bei Laurel & Hardy und Roger Rabbit bis zu Fantasiefilmen wie Fantastik Voyage oder Konzertfilme. Dieses Jahr zeigt Toby u.a. Aufnahmen von Konzerten von Moody Blues, Chuck Berry, Stevie Wonder, und T.A.M.I.

Eine spezielle Nacht für Kinofans wird die 3-stündige Vorstellung von Dr. Schiwago. Um 5 treffen sich alle zum Sonnenuntergang und genießen das Buffet, während Tobys Frau Kim ihr berühmtes Popkorn serviert. Und sobald es dann finster wird, kommt Tobys Stunde und die Vorstellung beginnt mit einem Kurzfilm quasi zur Vorspeise. „Ich liebe es, die vielen guten alten Filme, die heute kaum mehr zu sehen sind, vorzuführen“, sagt Toby und zeigt stolz auf seine über 900 Filme, die er zur Auswahl hat. 40 Jahre schon dauert die Romanze zwischen ihm und den Filmen, und jeden Freitag freut er sich wieder, wenn seine Besucher kommen, um sich mit ihm an den Filmklassikern zu begeistern. 45 Besuchern bietet sein nach drei Seiten offenes Kino, viele von ihnen sind inzwischen Stammgäste. „Ich genieße es, bei einem guten Film die Welt zu vergessen. Das ist für mich die beste Unterhaltung“, sagt Toby. Der Eintritt ist gratis, es wird nur eine Spende für die teure Filmlampe in Höhe von 3’500 Colones gewünscht. CRS Programm und Info des CINEMA ESCALERAS: www.moviesinthejungle.com C O STA RICA SPIRITS 4/ 2 0 1 0

31


GUANACASTE

Living in Costa Rica Leben in Costa Rica

Living on the Beach Leben am Strand

32

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Whoever searches for a property in Costa Rica and prefers being close to a beach, can find in Guanacaste and the Nicoya peninsula, in its southern area part of the Puntarenas Province, a large choice of properties and houses at all price levels. The area in the north-east of Costa Rica is sparsely populated, compared to the Central Valley. Throughout the year, this area has the least rainfall in Costa Rica, and, especially during the months of December to May and as well as during July and August, it’s mainly dry. The thermometer fre-

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

quently reaches more than 30 degrees. The infrastructure is developed differently, in the southern part of the Nicoya peninsula one can find partly gravel roads. During the rainy season frequently they are only passable on four wheel drive vehicles (4x4). Generally speaking, on the Nicoya peninsula mostly one can find detached houses. Condominiums or residential areas are not very common. The building density is low and Europeans and Americans are the most seen foreign house owners. With the airports in Tambor, Carillo and Nosara, the

Living in Costa Rica Leben in Costa Rica peninsula is well connected. Both local airlines, Sansa and Nature Air, offer daily to these destinations. Further north of Tamarindo there’s more construction and many condominiums were built as well as multi-storey residential buildings. Several resorts for golfers were also built. The infrastructure is mainly good and furthermore the provincial capital Liberia and its international airport can be reached within an hour. The medical services in

COSTA RICA SPIRITS 4/2 0 1 0

33


© Tierralinda

Living in Costa Rica Leben in Costa Rica

Liberia, and thereby in the entire region, will be getting better substantially in the next years, after the current announcement of two private clinics in San José to start the construction of clinics in Liberia. One of these building is already under construction. An important aspect to be considered when buying a property in Guanacaste is the water supply. At some sites, there can be a shortage of water during the dry season. A problem that got worse by new hotel projects. Referring to this detailed information is recommended before a real estate purchase. Home prices are varying considerably, houses with 2 bedrooms and 2 bathrooms are being sold for prices of 250,000 € and up. People also find a

34

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

wide range of villas for more than 1.5 million dollars. The tourist infrastructure is almost consistently developed and hotels and restaurants in all price ranges can be found in the entire region. At least a few words about the beaches: this northern part of the Pacific coast offers something for every taste, from a busy surf beach to a remote sandy beach, perfect for enjoying the magnificent sunsets in an undisturbed atmosphere.CRS

W

er nach einer Immobilie in Costa Rica sucht und Strandnähe bevorzugt, der findet in Guanacaste und der Halbinsel Nicoya, die in ihrem südlichen Teil zur Provinz Puntarenas gehört, eine große Auswahl an

Grundstücken und Häusern in allen Preislagen. Das Gebiet im Nordosten Costa Ricas ist im Vergleich zum Zentraltal dünn besiedelt. Über das Jahr gesehen fallen hier die wenigsten Niederschläge in Costa Rica, insbesondere in den Monaten Dezember bis Mai sowie Juli / August ist es überwiegend trocken. Das Thermometer überschreitet nicht selten die 30 Grad Marke. Die Infrastruktur ist unterschiedlich gut ausgebaut, im südlichen Teil der Nicoya-Halbinsel finden sich noch teilweise unbefestigte Straßen, die in der Regenzeit häufig nur mit AllradWagen passierbar sind. Generell überwiegen auf der Nicoya-Halbinsel deutlich alleinstehende Einfamilienhäuser, Wohnanlagen („CondominiWWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


ums“) oder einheitlich bebaute Wohngebiete sind noch sehr selten anzutreffen. Die Baudichte ist gering, Europäer und Amerikaner halten sich hier als ausländische Hausbesitzer die Waage. Mit den Flughäfen in Tambor, Carillo und Nosara ist die Halbinsel gut erschlossen, die beiden einheimischen Fluggesellschaften Sansa und Nature Air fliegen täglich diese Ziele an. Weiter nördlich bei Tamarindo ist die Bebauung dichter, hier wurden in den letzten Jahren viele Condominiums gebaut sowie mehrstöckige Wohngebäude. Auch für Golfer entstanden mehrere Resorts. Die Infrastruktur ist hier überwiegend gut, zudem sind innerhalb einer Stunde die Provinzhauptstadt Liberia und

der dortige internationale Flughafen zu erreichen. Die medizinische Versorgung wird sich in Liberia und damit für die gesamte Region in den nächsten Jahren erheblich verbessern, nachdem zwei derzeit in San José ansässige private Kliniken angekündigt haben, auch in Liberia Kliniken zu bauen. Ein Gebäude befindet sich bereits im Bau. Ein wichtiger Aspekt, den es beim Immobilienkauf in Guanacaste zu beachten gilt, ist die Wasserversorgung. An manchen Orten kann es in der Trockenzeit zu Wasserknappheit kommen, ein Problem, das auch durch neue Hotelprojekte verstärkt wird. Hier ist eine ausführliche Information vor dem Immobilienkauf zu empfehlen.

Good Opportunities For Real Estate Buyers Interview with Tobias Schnellbächer

CRS: Mr. Schnellbächer, you’ve been a real estate agent in Costa Rica for many years. How do you estimate the current situation on the real estate market? T. Schnellbächer: Since 2007, we watch a drop in prices on a broad scale. However, we see very strong differences, mostly depending on how much the salespersons are required to sell. There are numerous vendors who have bought at high level prices during the boom time and now find it difficult to sell below cost price. We currently see attractive bargains, especially in Guanacaste’s back country between Tamarindo and Papagayo, in the Alajuela province, aside from Atenas, the Valle de General, aside from the area of San Isidro, in Cartago in the direction to Turrialba, the region around San Vito as well as on the southern Pacific coast south from Dominical. CRS: What is currently the price level of the majority of purchases? T. Schnellbächer: Currently, mostly properties between 200,000 and W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

Living in Costa Rica Leben in Costa Rica

Die Immobilienpreise in dieser Region variieren sehr stark, inzwischen sind Häuser mit 2 Schlafzimmern und 2 Bädern ab 250.000 € zu bekommen. Auch im Luxus-Segment finden Interessierte ein breites Angebot, zahlreiche Villen für über 1,5 Millionen Dollar sind derzeit zu verkaufen. Die touristische Infrastruktur ist fast durchwegs gut ausgebaut, Hotels und Restaurants finden sich in allen Preisklassen über die gesamte Region verteilt. Zuletzt noch ein Wort zu den Stränden: Dieser nördliche Teil der Pazifikküste bietet für jeden Geschmack etwas, vom belebten Strand für Surfer bis zur abseits gelegenen Sandbucht, wo man ungestört die herrlichen Sonnenuntergänge genießen kann.CRS

300,000 dollars change the owners. Objects above 600,000 dollars are quite hard to sell.

CRS: Where’s the largest offer for already finished properties? T. Schnellbächer: They’re located in the western part of San José, in the Santa Ana Region and in Escazú as well as in and around Tamarindo and Jaco. A little bit more than 30% of the building applications in 2009 came from the Central Valley, especially from Santa Ana and Escazú. CRS: How different are the prices relating to the regions? T. Schnellbächer: The northern Pacific region in Guanacaste is still expensive. Developed properties with an ocean view, larger than 2000 sqaremeter cost ca. 50 dollars and up per sqm, whereas a property on the Caribbean coast near Puerto Viejo can be found for 30 dollars per sqm.

CRS: Who are the present buyers? T.Schnellbächer: At the moment, owner-occupiers and investors balance one another. The European buyers are averagely 50-55years-old and buy, above all, properties or houses in order to live there in a few years after retirement. CRS: How is your outlook for the next few years? T. Schnellbächer: The price boom that lasted almost 10 years until 2006

COSTA RICA SPIRITS 4/2 0 1 0

35


Living in Costa Rica Leben in Costa Rica has now been stopped for the next few years. Since 2007, the prices dropped between 10% and 30%, depending on the location. Therefore we think that this situation will remain the same for the next 3 years. Therefore now it’s a good opportunity for buyers.

CRS: Wo besteht das größte Angebot an bereits fertiggestellten Immobilien? T. Schnellbächer: Die ist im westlichen Teil von San José, in der Region Santa Ana und Escazú der Fall, ebenso in und um Tamarindo und Jacó. Etwas mehr als 30% der neuen Bauanträge 2009 wurden aus dem Zentraltal und dort speziell für Santa Ana und Escazú gestellt. © Tierralinda

Tobias Schnellbächer is co-owner of the San José based real estate company Tierralinda, www.tierralinda.de.

CRS: In welchen Preislagen bewegen sich derzeit die meisten Käufe? T. Schnellbächer: Derzeit wechseln vor allem Immobilien zwischen 200.000 und 300.000 Dollar den Besitzer. Objekte oberhalb 600.000 Dollar sind momentan nur sehr schwer veräußerlich.

CRS: Wie unterscheiden sich die Preise regional? T. Schnellbächer Nach wie vor teurer ist die nördliche Pazifikregion in Guanacaste. Erschlossene Grundstücke mit Meerblick gibt es hier bei einer Größe ab 2000 qm für ca. 50 Dollar und mehr, während ein vergleichbares Grundstück an der Karibikküste bei Puerto Viejo für 30 Dollar zu bekommen ist.

Gute Gelegenheit für Immobilienkäufer Interview mit Tobias Schnellbächer

CRS: Herr Schnellbächer, Sie sind seit vielen Jahren in Costa Rica als Immobilien-Makler tätig. Wie schätzen Sie die derzeitige Situation auf dem Immobilienmarkt ein? T. Schnellbächer: Seit 2007 beobachten wir ein Sinken der Verkaufspreise auf breiter Front. Hierbei gibt es jedoch sehr starke Unterschiede, meistens davon abhängig, wie sehr die Verkäufer unter Druck sind, verkaufen zu müssen. Es gibt zahlreiche Anbieter, die noch in der Boom-Phase zu hohen Preisen gekauft und denen es nun schwerfällt, unter ihrem Einstandspreis zu verkaufen. Günstlige Gelegenheiten für Schnäppchen sehen wir derzeit vor allem im Hinterland von Guanacaste, zwischen Tamarindo und Papagayo, in der Provinz Alajuela außer Atenas, dem Valle del General außer in der Nähe von San Isidro, in Cartago in Richtung Turrialba, der Region um San Vito sowie an der südlichen Pazifikküste ab Dominical.

36

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

CRS: Wer sind derzeit die Käufer? T. Schnellbächer: Im Moment halten sich die Selbstnutzer und Investoren die Waage. Die europäischen Käufer sind im Durchschnitt 50-55 Jahre alt und kaufen vor allem Grundstücke oder Häuser in der Absicht, sie in wenigen Jahren nach der Pensionierung selbst zu bewohnen.

CRS: Wie sehen sie die Entwicklung in den nächsten Jahren? T.Schnellbächer: Der Preisboom, der bis zum Jahr 2006 über nahezu 10 Jahre anhielt, ist nun für die kommenden Jahre erst einmal beendet. Seit 2007 sanken die Preise zwischen 10% und 30%, ja nach Lage. Wir gehen davon aus, dass dies zumindest für die nächsten 3 Jahre so bleiben wird. Es ist jetzt also eine gute Gelegenheit für Kaufinteressenten. Tobias Schnellbächer ist Geschäftsführer der in San José ansässigen Immobilienfirma Tierralinda, www.tierralinda.de.

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


French People are Europe’s Vacation Kings Franzosen sind Europas Urlaubskönige Germans are generally considered the world’s vacation champions. But an overview of the vacation days that European Union citizens have, shows that other nations have much more free days. On average, the French have 37,5 vacation days, the Italians grant themselves 32,5 days and the Spaniards, with an average 32 days, also have more vacation than the Germans do. Like the Swedes, they must get along with 27,5 days. In a Europewide comparison, this could seem sparse, but when Americans notice this number of vacation days, they have feelings of envy: they must settle for 17 days and the Japanese, with their 16,5 days, would surely also like to exchange for these days.CRS Allgemein gelten die Deutschen als die Urlaubswelt- meister, doch eine Übersicht der Urlaubstage, die EU-Bürger zur Verfügung haben, zeigt, dass sich andere Nationen weitaus mehr freie Tage leisten. Franzosen haben durchschnittlich 37,5 Urlaubstage, die Italiener gönnen sich 32,5 Tage, und auch die Spanier haben mit durchschnittlich 32 Tagen mehr Urlaub als die Deutschen. Ebenso wie die Schweden müssen sie mit 27,5 Tagen auskommen. Mag das auch im europaweiten Vergleich wenig sein, bei Amerikanern kommen angesichts dieser Urlaubstage durchaus Neidgefühle auf: Sie müssen sich mit 17 Tagen begnügen, und auch die Japaner mit 16,5 Tagen würden sicherlich gerne tauschen wollen.CRS

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

Travel World Reisewelt

25 Million Suitcases Disappeared

Daily in Gemany 6.000 Suitcases don’t arrive

25 Millionen Koffer verschwunden

In Deutschland kommen täglich 6’000 Koffer nicht an

The number sounds remarkable: in 2009, 25 million suitcases of flight passengers around the world were misguided, this study done by the SITA logistics company. Even in Germany, almost 6,000 suitcases daily don’t arrive along with the passenger who gave it up. But 99 percent of the lost luggage items are handed back to their owners within the next 48 hours. To bridge this, most of the airlines provide a so-called Overnight-Kit that contains Tshirts, toothbrushes, and toothpaste as well as deodorant and combs. Since the 2004 Montreal Accord, the rule in case the luggage doesn’t show up after 24 hours is following: the passenger can make necessary purchases and get the money refunded when he can show the receipts. The Lufthansa airline compensates commodities at 100 percent. Long-term items like clothes in the highest liability limit of 1200 €, are compensated at 50% when the passenger keeps it and at 100% when he gives it back later to the airline company. If the luggage doesn’t appear again, it’s then compensated up to 1200 €. While clothes are mostly comAirline company lost items of baggage pensated without any problems, most of per 1000 passengers the airlines refuse liability for laptops, Iberia 19,2 Air France 18,9 jewelry and money. These airlines loose TAP Portugal 17,3 the most suitcases: BMI 17,1

D

British Airways KLM Finnair Deutsche Lufthansa

15,6 14,4 11,4 10,9

ie Zahl klingt beachtlich: 2009 sind weltweit ca. 25 Millionen Koffer von Flugpassagieren fehlgeleitet worden, wie ein Untersuchung des Logistik-Unternehmens SITA ergeben hat. Allein in Deutschland kommen täglich bis zu 6’000 Koffer nicht mit dem Passagier an, der es aufgegeben hat. 99 Prozent der verlorenen Gepäckstücke werden ihren Eigentümern innerhalb von 48 Stunden wieder ausgehändigt. Zur Überbrückung stellen die meisten Airlines sogenannte Overnight-Kits zur Verfügung, die T-Shirt, Zahnbürste und Zahnpasta sowie Deo und Kamm beinhalten. Nach dem seit 2004 gültigen Montrealer Abkommen gilt für den Fall, dass das Gepäck länger als 24 Stunden nicht auftaucht, folgende Regelung: Der Passagier kann notwendige Einkäufe machen und sich das Geld dafür erstatten lassen, wenn er die Belege vorweisen kann. Die Fluggesellschaft Lufthansa ersetzt Gebrauchsgegenstände zu 100 Prozent, Dauergebrauchsgegenstände wie Kleidung werden im Rahmen der Höchsthaftungsgrenze von 1200 € zu 50% ersetzt, wenn der Passagier sie behält, und zu 100%, wenn er sie später wieder an die Fluggesellschaft zurückgibt. Taucht das Gepäck überhaupt nicht mehr auf, dann werden bis zu 1200 € ersetzt. Während Kleidung meistens problemlos ersetzt wird, schließen die meisten Airlines die Haftung für Laptops, Schmuck und Geld aus. Bei diesen Airlines gehen die meisten Koffer verloren (vgl. Kasten). COSTA RICA SPIRITS 4/2 0 1 0

37


Costa Rica Web www.visitcostarica.com

Official page of ICT (National Tourism Institute of Costa Rica) with information about hotels and maps among other things. Offizielle Seite des ICT (staatliches Tourismus-Institut Costa Rica) mit Informationen über Hotels, Kartenmaterial u.v.m.

www.museocostarica.go.cr Exhibitions of the National Museum San José plus information about other museums. Ausstellungen des National-Museums San José sowie Informationen über weitere Museen. www.ticoparty.com Bars, concerts, nightlife in San José. Bars, Konzerte, Nachtleben in San José.

www.yourtravelmap.com Route planner offering information about route, travel time and other useful information about points of interest along the route. Routen-Planer mit Informationen zu Fahrstrecken, Reisezeit und anderen nützlichen Informationen von Interesse entlang der Fahrstrecke.

www.maptak.com Specified maps of Costa Rica, including city maps. Detaillierte Karten von Costa Rica,

auch mit Stadtplänen.

www.hotspot-locations.com Worldwide search machine for places with wireless hotspots. Weltweite Suchmaschine für Orte mit Wireless hotspots.

www.bringsome.com Online Service for contact between tourists and people who wish to buy a souvenir or something else from the holiday destination. The contact is done by form with the price subject to negociation. Online-Börse für Kontakt zwischen Urlaubern und Leuten, die vom Urlaubsort ein Souvenir oder etwas anderes mitgebracht haben möchten. Die Kontaktaufnahme erfolgt über ein Online-Formular, der Preis ist Verhandlungssache.

www.saludcostarricense.com Medical themes with medical directory. (e/s) Medizinische Themen und Ärzteverzeichnis (e/s) www.horariodebuses.com bus schedule Busfahrplan

www.amarillasdelice.com Telephone numbers registered in the official data base of the Instituto Costarricense de Electricidad (ICE)

Enthält alle Telefonnummern, die beim Instituto Costarricense de Electricidad (ICE) registriert sind.

www.mapealo.com Maps of Costa Rica and different cities with restaurants and hotels. Landkarte von Costa Rica und verschiedenen Städten mit Restaurants und Hotels.

http://livinglifeincostarica.blogspot.co m Useful English speaking Blog for tourists and residents. Nützlicher englischsprachiger Blog für Touristen und Residenten.

www.jazzcafecostarica.com Events in Jazz Cafés in San José. Veranstaltungen in den Jazz Cafés in San José.

www.checkfelix.com Meta Flight Search Machine Meta Flug-Suchmaschine

www.foundem.com Meta flight search Machine Meta Flug-Suchmaschine

www.cheapflightnow.com Meta flight search Machine Meta Flug-Suchmaschine

www.flymycase.com Courier delivery service forwarding

your suitcase and baggage - worldwide Kurierservice, der ihre Koffer und ihr Gepäck bei Ihnen zu Hause abholt und am Bestimmungsort abliefert weltweit

www.ticopedia.de This is a free non-profit web-based encyclopedia project filled with facts about Costa Rica. Everyone can contribute his/her own knowledge and experiences. Dies ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus Inhalten über Costa Rica. Jeder kann mit seinem Wissen und seinen eigenen Erfahrungen beitragen. www.costarica-spirits.com/shop Costa Rica Spirits Shop

www.costarica-spirits.com/activities Costa Rica Spirits Activity Ticket Shop with Best Price Guarantee


Here you find Costa Rica Spirits Hier finden Sie Costa Rica Spirits

San José: Academia Tica Adobe Rent a Car ADS Anker Alamo Rent a Car All Medical Alta Hotel Ana Studio ARA Tours Arco Azul Salon & Spa Armonia Beauty Salon Aurola Holiday Inn Auto Star Avanti Rent a Car Bansbach BASF BAYER Beauty Basis, Kathia Gomez Blowout Salon y Spa Body & Soul Spa Bretty Woman Salon Broadway Beauty Salon y Spa Budget Cafe Capris Camara de Comercio e Industria Costarricense Alemana Centro de Belleza Tania Cerveceria Costa Rica CFS Sistemas Chadday Salon Cointica Colegio Humboldt Comercial Tes Mil Comex

Dacotrans Delmiz Peluqueria DHL Divistech Dollar Rent a Car Doris Peters & Asociados Economy Rent a Car Egid Münch GmbH & CoKG Elvatron Embajada de Alemania Embajada Suiza Embajada de Canada Embajada de Gran Bretaña Embajada de Italia Embutidos Tom Tom Enerplanet S.A. Estética Integral Estetissimo XXI Salon de Belleza Euroamerica Europcar Eurotrade Exim Floreal Galves Corporacion German Butcher Glamour Salon Global Solutions Green Beauty Spa Grupo Burlage Grupo Klaas Hair & Makeup Fernando Hair Studio International Hamburg Süd Hapag-Lloyd

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM


Service Hertz Rent a Car HK Salon Hola Rent a Car Hostarica Hotel Alta Hotel Barcelo Palacio Hotel Beacon Hotel Rincon de San José Hotel Ritzli HSB ICT Airport ICT Plaza de la Cultura ICT Uruca In Tropic Architects Innovaplant IT-Servicios de Intercomunicación S.A. Juwi Energias Eólogicas Ltda. Kergrist Librería Lehman Librería Universal Madisa Mapache Rent a Car Motortec Mundovending Costa Rica Nadia Style Salon Nails Salon National Rent a Car Navcafé Neuland en América Latina y el Caribe S.A. New Look Reyna Diaz Payless Rent a Car Portadan salon by Carlos Murillo Pura Vida Rent a Car Quimicas Unidas Restaurant Le Monastère Restaurante Al Panino Restaurante Buena Tierra S & B Centro de Belleza Sala de Belleza Amazú Sala de Belleza Cecy Sala de Belleza Maya Salem Salon recomendado Salon de Belleza Angie Salon de Belleza Irna Salon de Belleza Newline Salon de Belleza Roli Salon de Belleza y Estética Beauty Center Schall Trend Schenker Show Tec Siemens Sinergia Global Sitan Bella Salon de Belleza Sixt Rent a Car Sky Line Beauty Salon Professionals Spa Sleep Inn Software & Consulting Group Solid Rent a Car Spa Bella Dama Tecnosoluciones Integrales The Rainbow Export Processing Thrifty Rent a Car Top Office Consulting Toyota Rent a Car

40

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

Tricolor Rent a Car Trobanex Vamos Rent a Car Verbapublica Viatour Wendy’s Hair Studio William Hair Designer William Salon Xpensions

Playa Hermosa: Hotel Hilton Occidental Gran Papagayo

Tamarindo: Hotel Capitan Suizo Hotel Jardin del Eden Hotel Tamarindo Diria Restaurant El Coconut Ultralight Tour at the Airport Nosara: Lagarta Lodge

Cahuita / Puerto Viejo: Bred & Chocolat Hotel Cariblue Hotel Suizo Loco Lodge Hotel Totem Restaurant A Mi Modo

Arenal/La Fortuna: Café Vienna Hotel Los Heroes Hotel Montaña de Fuego Tom’s Pan (German Bakery) Liberia: Airport Avis Rent a Car Dollar Rent a Car Economy Rent a Car Mapache Rent a Car National Rent a Car Thrifty Rent a Car

Jacó: Bar Restaurant Colonial Economy Rent a Car Hotel Balcon del Mar

Manuel Antonio: Café Milagro Cantina Salsipuedes Hotel Gaia Hotel Mirador del Pacifico Restaurant Kapi Kapi

Quepos: Café Milagro Hotel Best Western Kamuk Dominical: Cafeteria Las Delicias Hotel Cristal Ballena Hotel Cuna del Angel Villas Rio Mar Uvita / Ojochal: Hotel Cristal Ballena Restaurante Citrus Uvita Information Center Whales and Dolphins

Nicaragua: Peñas Blancas (Intur Office) Hotel La Bocona, Granada Hotel La Pergola, Granada Hotel Plaza Colon, Granada ORO Travel, Granada

In Germany: ITB-Berlin March 9-13, 2011, Hall 3.1/212, 212A at the stand of ICT Costa Rica

For Subscription visit www.costarica-spirits.com/shop

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Service

Hotels

$ -80 $ $$ 80 -150 $ $$$ 150+ $

Double Room High Season, Without Taxes

Telephone

See Page

(506) 27865354

---

SOUTHERN PACIFIC / SÜDPAZIFIK Uvita & Peninsula Osa Hotel Cristal Ballena

$$$

www.cristal-ballena.com

$$$

www.gaiahr.com

CENTRAL PACIFIC / ZENTRALPAZIFIK Manuel Antonio & Quepos Hotel Gaia

Hotel Kamuk

$

NORTHERN PACIFIC / NORDPAZIFIK Nosara & Samara Lagarta Lodge

Flying Crocodile Lodge

$ $

NORTHERN PLAINS / NÖRDLICHES TIEFLAND La Fortuna

Hotel Montaña de Fuego

www.kamuk.co.cr

(506) 27779797

(506) 27770811

41

www.lagarta.com

(506) 26820035

15

www.flying-crocodile.com

(506) 26568048

15

---

$$

www.montanadefuego.com

(506) 24791220

---

$

www.ritzli.com

(506) 2221-7989

15

$$

www.suizolocolodge.com

(506) 27550349

Hotel La Bocona

$$

www.hotellabocona.com

(505) 25522888

23

Hotel Plaza Colon

$$

www.hotelplazacolon.com

(505) 25528489

27

Hotel Casa Canada

$

CENTRAL VALLEY / ZENTRALTAL San José

Hotel Ritzli

CARIBBEAN / KARIBIK Cahuita

Suizo Loco Lodge & Resort NICARAGUA

Granada & Laguna de Apoyo Hotel La Pergola Big Corn Island

42

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

$

www.lapergola.com.ni

www.casa-canada.com

(505) 25524221

(505) 86440925

---

27

23

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Service

Useful Numbers Nützliche Nummern Emergency / Notruf

Notice of accidents INS Unfallmeldung INS

US Embassy Canadian Embassy

Deutsche Botschaft

911

800-800-8000

Every accident has to be reported to the national insurance (INS). It will send an official to the scene. Bei jedem Verkehrsunfall muss die staatliche Versicherung (INS) verständigt werden, die einen Mitarbeiter vor Ort schickt. 25192188, Emergency 2519200 or after hours 25192280, 2519-2279 or (506) 2220-3127 22424400 or 22424410

22909091, Emergency 83817968

Österreichisches Konsulat 22316815 Schweizer Botschaft

Private Hospitals Private Spitäler Hospital Cima San José Hospital Clínica Bíblica Hospital La Católica Clínica Santa Fe Clínica Santa María Clínica Santa Catalina Clínica Santa Rita Clínica Jerusalén

22214829

22081713 25221000 22463000 22290079 25236000 22505059 22216433 22189191

Publisher / Herausgeber Sotora Internacional S.A. Published / Erscheinungsweise 4 times a year / 4mal jährlich Contributors / Mitarbeiter Ursula Beck, Sabine Boza, Markus Degen, Julian Gotha, Christoffer Steffen Photos / Fotos CRS; Fotolia.com; Christoffer Steffen; Bay Island Cruises; Desafio; Canoa Aventura: Finca de Mariposas; Tierralinda; ORO Travel, Cinema Escaleras

More Ways to Stay Connected to Costa Rica Spirits: www.costarica-spirits.com

Contact / Kontakt info@costarica-spirits.com (506) 22894947 Subscription / Abonnement www.costarica-spirits.com/shop (506) 22894947 Advertising / Werbung sales@costarica-spirits.com (506) 22894947

www.facebook.com/crspirits

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

COSTA RICA SPIRITS 4/2 0 1 0

43


Events

December / Dezember 16/17

7.30 pm

16

8.00 pm

17

8 pm

18/19

4 pm

24

9 pm

San José Gimnasio Nacional La Sabana: ”The Nutcracker” on Ice, featuring 20 Russian skaters Gimnasio Nacional La Sabana: ”Die Nussknacker” auf Eis, aufgeführt von 20 russischen Eisläufern Tickets: www.mundoticket.com San José National Theater: Concert of the National Symphony Orchestra Nationaltheater: Konzert des staatlichen Symphonieorchesters San José National Theater: Concert of the National Symphony Orchestra Nationaltheater: Konzert des staatlichen Symphonieorchesters

San José National Gymnasium La Sabana: ”The Nutcracker” on Ice, featuring 20 Russian skaters Staatliches Gymnasium Sabana: ”Die Nussknacker” auf Eis, aufgeführt von 20 russischen Eisläufern Tickets: www.mundoticket.com San José Pepper Club, Zapote: T.O.K. in Concert (Jamaican Reggae Band aus Jamaika) Pepper Club, Zapote: Konzert mit T.O. K. (Reggae Band aus Jamaika) Tickets: www.specialticket.net

January / Januar 2011 29

10 am

29/30

11 am 3 pm 7 pm

Preview: April 3

San José Estadio Alejandro M. Soto: Andre Agassi Farewell Tour, Andre Agassi - Pete Sampras Stadium Aljandro M. Sot: Andre Agassi Abschieds-Tour, Andre Agassi - Pete Sampras Tickets: www.specialticket.net San José Palacio de los Deportes: Viaggio by il Circo Sportpalast: Viaggio by il Circo Tickets: www.specialticket.net

San José New Stadium: Shakira in Concert Neues Stadium: Konzert von Shakira

Ticketing / Ticketverkauf: www.specialticket.net www.todoticketcr.com www.mundoticket.com

Sudoku

Enter a numerical digit from 1 through 9 in each blank cell. Every row, every column and every square must contain only one instance of each numeral.

Setzen Sie Zahlen von 1 bis 9 in die leeren Felder ein. In jeder Spalte, jeder Zeile und jedem Block darf eine bestimmte Zahl nur einmal vorkommen. Solution » page 27 Lösung » Seite 27

44

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Reader’s Trip Leserreise

Leserreise

The Reader’s Trip ”Romantic Weekend in Granada” is also arranged with English speaking travel guides. Please visit www.costarica-spirits.com for the program in English.

Romantisches Wochenende in Granada (3 Tage / 2 Nächte)

Granada mit seinen vielen wunderschön renovierten Kolonialgebäuden und der herrlichen Lage am Nicaragua See und dem Vulkan Mombacho ist ein idealer Ort für ein romantisches Wochenende. Mit seinen stilvollen Hotels und Restaurants und der unvergleichlichen Atmosphäre einer Kolonialstadt mit Flair und Geschichte erwartet den Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Costa Rica Spirits lädt alle Leser herzlich zu dieser Reise ein, die von dem erfahrenen Reiseveranstalter ORO-Travel durchgeführt wird.

Reiseverlauf

Tag 1 (Freitag) Individuelle Anreise nach Granada bzw. Transfer von Liberia nach Granada. Nach dem Bezug des Hotelzimmers erwartet Sie Ihr deutschsprachiger Reiseleiter in der Hotellobby. Bei einem Begrüßungdrink erhalten Sie wertvolle Tipps zu Ihrem Aufenthalt in der Kolonialstadt Granada. Für das Abendessen (im Preis nicht inbegriffen) haben wir bereits einen Tisch im stilvollen Restaurant Mediterraneo mit herrlichem Patio im Zentrum Granadas für Sie reserviert.

Tag 2 (Samstag) Stadtführung mit Kutschfahrt – Vulkan Masaya – Isla Zopango – Granada Sie beginnen den Tag mit einer Rundfahrt in der Pferdekutsche. Bei dieser Fahrt durch malerische Gassen bekommen Sie einen Überblick über die wunderschöne Kolonialstadt Granada und sehen sich die Festung La Polvora an. Anschließend geht es zu Fuß zu den wichtigsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten im Zen-

46

C O S TA R I C A SPIRITS 4/2010

trum der Stadt. Sie besichtigen u.a. das Convento & Museo San Francisco und das Casa de los Tres Mundos. Von Ihrem Reiseleiter erfahren sie viel über die spannende Geschichte Granadas. Nach einer Mittagspause fahren sei zum Vulkan Masaya. Genießen Sie den beeindruckenden Blick in einen aktiven Krater und erklimmen Sie das Gipfelkreuz, um eine noch bessere Aussicht auf die umliegende Landschaft zu erhaschen. Nach der Rückkehr nach Granada WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Reader’s Trip Leserreise

Im Mondschein kehren Sie zurück nach Puerto Asese und zu Ihrem Hotel.

Tag 3 (Sonntag): Granada – Abreise Nach dem Frühstück haben Sie noch Zeit für einen Stadtbummel auf eigene Faust. Anschließend individuelle Abreise oder Transfer nach Liberia. Beim Veranstalter können Sie auch gerne die Anreise aus San José buchen oder eine Verlängerung Ihres Aufenthalts in Granada bzw. ein Anschlussprogramm. Bitte fragen Sie dort nach.

haben Sie noch ein wenig Zeit, bevor Sie Ihr Fahrer zum kleinen Hafen nach Puerto Asese bringt. Hier besteigen Sie Ihr Privatboot und genießen in der Abenddämmerung die Fahrt entlang der „Isletas“. Die mehr als 350 tropisch bewachsenen Inseln entstanden bei einem Ausbruch des Vulkans Mombacho vor Jahrtausenden. Auf der Insel Zopango erwartet Sie ein leckeres Abendessen in stimmungsvoller Atmosphäre. Es bleibt genug Zeit, um die Ruhe und Natur dieser einmaligen Umgebung zu genießen.

Leistungen: - Transfer Liberia – Granada, falls gewünscht, sonst eigene Anreise - 2 Übernachtungen im gewünschten Hotel inkl. Frühstück, Hotel La Pergola** oder Hotel Plaza Colón ****

Hotel Plaza Colón

Hotel La Pergola

- Welcome Drink - Deutschsprachiger, lizenzierter Reiseleiter an 2 Tagen - Ausflüge und Besichtigungen inkl. Transfer & Eintrittsgelder laut Programm - Abendessen am 2. Tag inkl. Bootsfahrt - Reiseinformationen Im Preis nicht inbegriffen: - Touristenkarte bei Einreise nach Nicaragua ( derzeit US$ 10 pro Person) - Grenzgebühren (derzeit ca. 6 US$ pro Person) - Zusätzliche Mahlzeiten - Getränke - Trinkgelder - Persönliche Ausgaben

Reisepreis (gültig bis 31.10.2011) pro Person (ab 2 Personen buchbar): Ab Granada: Hotel La Pérgola**, DZ 235 US$, EZ-Zuschlag 40 US$ Hotel Plaza Colón**** (Double Superior) DZ 288 US$, EZ-Zuschlag 70 US$ Ab / bis Liberia Hotel La Pergola** DZ 390 US$, EZ-Zuschlag 40 US$ Hotel Plaza Colón**** (Double Superior) DZ 440 US$, EZEZ-Zuschlag 70 US$ Sonderpreise für Gruppen (ab 3 Personen) siehe unter www.costarica-spirits.com

Buchungen bei ORO-Travel: Tel.: (505)2552-4568; information@orotravel.com

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

COSTA RICA SPIRITS 4/2 0 1 0

47


Costa Rica Spirits Magazine ed. 4/2010  

One often says that artists live in their own world. When I visited the garden of fantasy and the studio of Helga Denoth, I experienced that...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you