Page 1

spirits C O S T A

R I C A

www.costarica-spirits.com

1/2011

ZIPPY ENJOYMENT SPRITZIGES VERGNÜGEN

T

H

E

E

N

G

L

I

S

H

-

G

E

R

M

A

N

M

A

G

A

Z

ISSN: 1659-3405

The Rainforest of the Austrians Der Regenwald der Österreicher

Mi Museo

Bamboo House

Magical Trees

I

N

E


Almost all around the world, the construction of one’s own house equates to an enormous financial burden. That one can build a comfortable and modern home with bamboo, a natural material at a favorable price, was proven by the Costa Rican architect Benjamin Garcia Saxe with his prize-winning house. You’ll marvel at what’s all possible with bamboo. Costa Rica, quite differently than a lot of other destinations, addresses a range of tourist groups. There are those who specifically seek peace and rest in nature, others who just want to have a nice time on the beach and, there are also the adventurers who gladly weave their vacation with activities. In this edition, we again include a few exciting activities that one will surely think back on a long time after the vacation ends. Readers can book these activities at an especially good price in our shop (www.costarica-spirits/activities). Costa Rica and coffee belong together and this is surely why even more nice cafes have opened in the last years in San José in which one can recover from the city’s hectic pace. We present you a few of these in this issue. My favorite place is the cafe in the National Theater, where one can take a snuggly coffee break under an impressive fresco ceiling painting. First, I’d like to draw your attention to the south of Costa Rica, to a rain forest that, due to the engagement of a Viennese music professor and the association that he initiated, was preserved and even enlarged. Whoever travels there is fascinated by the variety of plants and animals in the middle of a true jungle. In this sense, Pura Vida!

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.COM

Liebe Leser,

Courtesy Benjamin Garcia Saxe

Dear Readers,

Editorial

fast überall auf der Welt bedeutet der Bau eines eigenen Hauses für die Menschen eine enorme finanzielle Belastung. Dass man mit dem natürlichen Baustoff Bambus zu einem günstigen Preis ein komfortables und modernes Haus bauen kann, hat der costaricanische Architekt Benjamin Garcia Saxe mit seinem preisgekrönten Haus gezeigt. Sie werden staunen, was mit Bambus alles

machbar ist. Costa Rica spricht wie nicht viele Urlaubsziele sehr unterschiedliche Touristengruppen an: Diejenigen, die Ruhe in der Natur suchen oder eine schöne Zeit am Strand verbringen wollen, aber auch die Abenteurer, die ihren Urlaub gerne mit Aktivitäten verbinden. Auch in dieser Ausgabe stellen wir wieder ein paar aufregende Aktivitäten vor, an die jeder noch lange nach dem Urlaub denken wird. Leser können diese Aktivitäten in unserem Ticket Shop (www.costarica-spirits/activities) zu einem besonders günstigen Preis buchen. Costa Rica und Kaffee gehören zusammen, und wohl auch deshalb haben in den letzten Jahren in San José immer mehr schöne Cafes eröffnet, in denen man sich von der Hektik der Stadt erholen kann. Wir stellen Ihnen einige davon in dieser Ausgabe vor. Mein Lieblingsplatz ist das Cafe im Nationaltheater, wo man unter einem beeindruckenden Deckengemälde eine gemütliche KaffeePause einlegen kann. Zuetzt möchte ich Sie noch in den Süden Costa Ricas locken, in einen Regenwald, der Dank des Engagements eines Wiener Musikprofessors und des von ihm initiierten Vereins bewahrt und sogar vergrößert werden konnte. Wer dorthin reist, der erlebt eine faszinierende Vielfalt an Pflanzen und Tieren, inmitten eines wahrhaftigen Dschungels. In diesem Sinne, Pura Vida!

COSTA RIC A SPIRITS 1/2 0 1 1

3


Contents Inhalt

1/2011

Panorama

Cover Story / Titelgeschichte ZIPPY ENJOYMENT - Lost Canyon Adventures Canyoneering & Tubing Adventure SPRITZIGES ABENTEUER - Lost Canyon Canyoneering & Tubing Adventure

6 12

Environment / Umwelt The Rainforest of the Austrians Der Regenwald der Österreicher

18

Nicaragua Big Corn Island: The Caribbean for Explorers Big Corn Island: Karibik für Entdecker

22

Granada: Mi Museo Granada: Mi Museo

27

Culture / Kultur World-renowed for Bamboo House Weltberühmt für Bambushaus

32

Ambiance / Ambiente Places for Gourmets Orte für Geniesser

38

Travel World / Reisewelt

40

Costa Rica Web

41

Service Hotel Directory Hotelverzeichnis

42

Useful Numbers Nützliche Nummern

43

Events

44

Reader’s Trip / Leserreise Romantic Weekend in Granada Romantisches Wochenende in Granada

4

1

Facebook is a registered trademark of Facebook, Inc. © 2010

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

46

www.facebook.com/crspirits WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


1/2011

Contents Inhalt

22 12 18 38 W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

C O STA R ICA SPIRITS 1/ 2 0 1 1

5


Magical Trees Magische Bäume Panorama

6

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

Was sich Menschen, die in nicht tropischen Gebieten leben, unter „Costa Rica“ vorstellen ist üppiges Grün, dichter Wald und wilde Vegetation – ein richtiger Urwald eben. Was den meisten Touristen Costa Ricas jedoch als Erstes auffällt ist, dass es auch noch eine andere Vegetation gibt, die sich vom Vorgestellten gänzlich unterscheidet. Besonders im ersten Quartal des Jahres, also nach

arbolesmagicos.org

tion benefits from the revenues. The bilingual book (English and Spanish) is available at Costa Rica Spirits’ online shop. www.costarica-spirits.com/shop

der feuerrote Malinche Baum und viele mehr. Die Erlöse aus dem Buch kommen u.a. der Stiftung zugute. Zu kaufen gibt es das zweisprachige Buch (Englisch und Spanisch) beim Online-Shop von Costa Rica Spirits. www.costarica-spirits.com/shop

arbolesmagicos.org

People not living in tropical regions imagine Costa Rica as profuse green plants, dense forest and wild vegetation – even a real jungle. But what first catchs the eyes of the tourists in Costa Rica is the fact, that there is also an other kind of vegetation, totally different from the imagination. Especially in the first quarter of the year, after the start of the dry season, many trees defoliate due to the dryness (especially in Guanacaste) and start to flourish very colourfully. From a distance one can see the huge orange, yellow, white, pink, red and purple coloured treetops. The „Magical Tree Foundation“, founded in 2010, has dedicated itself to protect these trees and has published a wonderful storybook. More than 40 trees are presented by the most beautiful potos and explained like yellow Cortez Amarillo, white Ceiba Tree, purple Jacaranda and fiery Malinche among many others. The founda-

Beginn der Trockenzeit, verlieren viele Bäume wegen der Trockenheit in einigen Landesteilen (vor allem in Guanacaste) ihre Blätter und beginnen in den buntesten Farben zu blühen. Von weit her sind die hohen orangen, gelben, weissen, rosaroten, roten oder violetten Baumkronen zu sehen. Dem Schutz dieser Bäume hat sich die „Magical Tree Foundation“, die 2010 gegründet wurde, verschrieben und gleich ein wunderbares Bilderbuch veröffentlicht. Über 40 Bäume werden darin in den schönsten Bildern vorgestellt und kurz erläutert, so der gelbe Cortez Amarillo (Yellow Cortez), der weisse Kapok Baum (Ceiba), die violette Jacaranda,

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


A New Volunteer Record in the National Parks Neuer Rekord bei Ehrenamtlichen in den Nationalparks

The volunteer environmentalists from within Costa Rica and abroad are an important help for maintaining and preserving Costa Rica’s national parks. Last year, there were more than 1,800 voluntary helpers who donated their time. They clean beaches and forests, protect turtles’ eggs at nesting grounds and are first-responders at forest fires. The Santa Rosa, Palo Verde, Barra Honda and Corcovado National Parks, as well as, the Irazú and Turrialba volcanoes, were the focal points of their operations.

S

ie sind eine wichtige Hilfe, um die Nationalparks Costa Ricas zu pflegen und zu erhalten, die ehrenamtlichen Naturschützer aus dem In- und Ausland. Im letzten Jahr waren es über 1800 ehrenamtliche Helfer, die sich engagiert haben. Sie reinigen Strände und Wälder, schützen Schildkröten bei der Eiablage und überwachen Wälder, um Waldbrände schnell eindämmen zu können. Die Nationalparks Santa Rosa, Palo Verde, Barra Honda, Corcovado sowie die Vulkane Irazú und Turrialba waren die Schwerpunkte ihrer Einsätze.

Panorama

Surveillance Cameras ForTraffic Offenders

Überwachungskameras gegen Verkehrssünder

The times in which Costa Rican car drivers could disregard their speedometers are over. Surveillance cameras will be immediately installed on busy roads to primarily catch speedsters. Among other designated areas, such cameras will be placed on the routes from San José to the Caribbean coast, from San José to Caldera as well as on number of local city streets. And since the new traffic laws have been brought in, the penalties in Costa Rica are striking. For example, whoever is caught at a speed of more than 120 km/h will be fined $ 380.

D

ie Zeiten, in denen in Costa Rica Autofahrer nur selten mit einer Radarkontrolle rechnen mussten, sind vorbei. Ab sofort werden auf vielbefahrenen Straßen Überwachungskameras installiert, die vor allem Temposünder überführen sollen. Vorgesehen sind unter anderem solche Kameras auf der Strecke von San José an die Karibikküste, auf der Schnellstrasse von San José nach Caldera sowie zahlreichen weiteren überörtlichen Straßen. Und die Strafen sind in Costa nach der Einführung des neuen Verkehrsgesetzes beachtlich: Wer z.B. mit einer Geschwindigkeit von mehr als 120 km/h erwischt wird, zahlt 380 Dollar.


Panorama

Casa Alemana – A Model for

Energy Innovation is Touring Through Latin America

Casa Alemana – Ein Modell für

Energieinnovation tourt durch Lateinamerika ciency and Renewable Energy”. Information about Casa Alemana and the event program in San José can be found at: www.lacasaalemana.com bwz. unter www.cacoral.com

done with environmentally friendly modern technology that uses solar electricity without slashing housing comfort. With the support of the German-Costa Rican Industry and Chamber of Commerce, a diverse program about the exhibition will be provided regarding the theme “Energy Effi-

nzwischen ist sie zu weltweiter Berühmtheit in der Archtikturwelt gelangt, die „Casa Alemana“ (Deutsches Haus). 2007 und 2009 gewann dieses Haus als Modell für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen den angesehenen internationalen Wett-

Courtesy Deutsch-Costaricanische Industrie- und Handelskammer

8

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

bewerb für Architektur und Ingenieurtechnik „Solar Decathlon“ in den USA. Ursprünglich wurde es von der Technischen Universität Darmstadt entwickelt und mit dem KnowHow verschiedener deutscher Firmen gebaut. In einer Tour durch 13 Städte Lateinamerikas wird die Casa Alemana derzeit gezeigt. Vom 17. – 28. März wird auch in San José, in der Avenida Escazú, Station gemacht. Die Ausstellung will zeigen, wie mit modernster Technologie unter Verwendung von Solarstrom umweltschonend gebaut werden kann, ohne Abstriche am Wohnkomfort machen zu müssen. Mit Unterstützung der deutsch-costaricanischen Industrie- und Handelskammer wird in San José ein vielfältiges Rahmenprogramm zu der Ausstellung angeboten, z.B. ein Kogress zum Thema „Energieeffizienz und erneuerbare Energie.“ Informationen zur Casa Alemana und zum Veranstaltungsprogramm in San José finden sich unter www.lacasaalemana.com bwz. unter www.cacoral.com Courtesy Deutsch-Costaricanische Industrie- und Handelskammer

”Casa Alemana” (German House) has reached worldwide prominence in the architectural industry. In 2007 and 2009, this house won the “Solar Decathlon”, the esteemed international contest for architecture and engineering technique in the USA. It was originally developed by the Technical University Darmstadt and built with the know-how of various German companies. The exhibition will be presented will be held from 17 – 28 March in Avenida Escazú, San José and will show how construction can be

I

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Data Cards for Mobile Internet in Nicaragua and Costa Rica

Datenkarten für mobiles Internet in Nicaragua und Costa Rica

Whoever in Nicaragua wants to use a data card to connect his computer to the internet finds two providers that offer a Prepaid Service: Movistar and Claro. The price for the data card, along with a 10-hour- credit, costs between $36 and $58. Simply showing a piece of ID is needed. A residency in Nicaragua isn’t necessary. At the ICE Telecom Company in Costa Rica, a computer data card can only be gotten with a contract. However, for a cell-phone, there’s the usual SIM-card as a pre-paid solution that can also be used to access the internet. With additional telecommunication providers entering the market, there will probably be more offers this year.

W

er in Nicaragua mit einer Datenkarte seinen Computer mit dem Internet verbinden möchte, findet nun zwei Anbieter, die auch einen Prepaid-Service anbieten: Movistar und Claro. Die Preise für die Datenkarte samt 10 Stunden Guthaben liegen zwischen 36 und 58 Dollar. Notwendig ist lediglich die Vorlage eines Ausweises, ein Wohnsitz in Nicaragua ist nicht erforderlich. In Costa Rica gibt es beim Telekomunternehmen ICE eine Datenkarte für den Computer nur mit Vertrag, nicht als Prepaid-Service. Für das Handy gibt es jedoch eine übliche Sim-Karte als Prepaid-Lösung, die mit dem Telefon auch für den Zugang zum Internet genutzt werden kann. Mit dem Markteintritt von zusätzlichen Telekom-Anbietern wird es vermutlich noch in diesem Jahr weitere Angebote geben.

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM


Panorama

The New National Stadium in San José will open at the end of March

Neues Nationalstadion in San José wird Ende März eröffnet

It will be the most modern stadium of CentralAmerica and open on March 26th presenting various events. After just 22 months of construction time and costs of 85 million dollars, the stadium was built by a Chinese construction company. It offers sheltered seats for 35,000 visitors on its tribune. The start of the festivity will be the international soccer match between Costa Rica and China and the Argentinean national team will also visit for an exhibition match. As a highlight of the opening ceremonies, a concert of the singer Shakira awaits the music fans on April 10th.

New Hotels in the San José Metropolitan Area Neue Hotels im Großraum San José

The selection of hotel rooms for central valley visitors in the next two years will considerably rise when planned hotel projects are finished. Altogether, 9 new hotels will be built. This new crop will include the following. A Hilton Hotel with 300 rooms in San Rafael de Alajuela, a hotel of the City Express chain that is expected to open at the end of 2011 with 134 rooms and a second is planned for 2012. In April of this year, the new Holiday Inn commences operation in Escazu with 160 rooms. Hotel Courtyard is planning for 2012. At the beginning of 2012, the Starwood Hotel chain will bring a new property in Santa Ana into the market.

© Christoffer Steffen

D

E

s wird das modernste Stadion Mittelamerikas sein, das mit verschiedenen Veranstaltungen ab dem 26. März eröffent wird. In nur 22 Monaten Bauzeit und mit Kosten von 85 Millionen Dollar wurde das Stadion von einer chinesischen Baufirrma errichtet. Der chinesische Staat hat die Baukosten übernommen. Es bietet auf seinen überdachten Tribünen 35 000 Besuchern Platz. Der Beginn der Feierlichkeiten wird ein Fußball-Länderspiel zwischen Costa Rica und China sein, auch die argentinische Nationalmannschaft kommt zu einem Freundschaftsspiel. Als Höhepunkt der Eröffnungsfeiern erwartet die Musikfans ein Konzert der Sängerin Shakira am 10. April.

10

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

ie Auswahl an Hotelzimmern für Besucher des Zentraltals wird in den nächsten beiden Jahren erheblich steigen, wenn die geplanten Hotelprojekte fertiggestellt sind. Insgesamt 9 neue Hotels sollen entstehen, unter anderem ein Hilton Hotel mit 300 Zimmern in San Rafael de Alajuela. Ein Hotel der Kette City-Express wird Ende 2011 mit 134 Zimmern eröffnen, ein zweites ist für 2012 geplant. Im April dieses startet das neue Holiday Inn Escazu mit 160 Zimmern, während für 2012 die Eröffnung des Hotels Courtyard geplant ist. Anfang 2012 will die Hotelkette Starwood in Santa Ana ein neues Haus auf den Markt bringen.

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


&RPH DQG OLYH 7KH 6HFUHW ZLWK XV Beauty, B eauty, well-being T Care! & Top

2 X U 6SD 2XU 6 S RIIHUV D JUHDW YD U L H W \ RI SURIHVVLRQDO YDULHW\ W U HD W P H H[FOXVLYH WUHDWPHQWV F R V P H SURGXFWV FRVPHWLF

Our beautiful 4-star hotel, with its open café-style Bar - Restaurant “Pura Vida”, is located in the midst of its own 12-hectare grounds, very close to the unique “Marino Ballena” Marine National Park and mountains covered in rainforest.

Sparkling in the South!

15 spacious, fully equipped junior suites, 2 master suites and 1 family suite, all with private balcony and outrageous ocean views. • Restaurant and Poolbar • Souvenir shop • Beauty, well-being and top care in our

66XVWDLQDEOH XVWD 7RXULVP & &HUWLILFDWLRQ

Spa Cristal WLan and internet station • Room and laundry service • 1300 sq. ft. swimming pool, deckchairs and sunshades Pool table, park grounds, shuttle service to the ocean • Tour organization, rainforest hiking path, fitness trail.

7 Km Km Sur Su de Uvita, Costa Ballena, Puntarenas, Costa Rica • Tel: +(506) 2786-5354 • Fax: +(506) 2786-5355 Hotel Austrian Management H otel Cristal Crista Ballena • E-mail: info@cristal-ballena.com • www.cristal-ballena.com


Titel Cover

geschichte Story

Zippy Enjoyment Spritziges Vergnügen

Canyoneering Lost Canyon Adventures

A tour through a canyon with waterfalls promises swift adventure and we won’t be disappointed. Water is our permanent companion on this tour: rappelling over the waterfall, jumping into and running through water up to our bellybuttons. This style of engaging the wet element is called “Canyoneering”. On the west side of the Arenal, we track through the “Lost Canyon” in dense rain forest. The guide of Desafio Adventure Company binds us with a secure climbing harness on a cable and lowers us down a few meters over the first small waterfall. None of us stay dry here, but it’s really muggy in the jungle and we’re appreciative of the refreshment. Over stones and through small gullies, we wade and jump through the chilly wetness. Walls clad with dense greenery are on the left and right. The canyon’s name now truly resonates within me because one can really feel lost here, especially where the river suddenly disappears into the depth of the canyon. We cautiously remain standing on

12

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

the edge, looking down, dizzy. Should we go down there? The guide stands 50 meters lower and gives the signal. Quite carefully, I cling to the cable and at first slowly slide, timidly sinking downward, but then I feel a rush of confidence and let myself zoom down. With a specific metal ring called an “Eight” due to its shape, I can control my rappelling tempo. There’s much, much air whirling around the soles of my feet. How’s that for a feeling of flying through the rain forest, rappelling with my feet in the waterfall, having dense greenery around me?! Now, I’m back on the ground again but, it’s still not over; further surprises follow. We take a small jump into the water basin and shower under a mini waterfall. Afterwards, we rappel down over another small waterfall and we water pros can’t be shaken anymore – until we reach a platform. With bated breath, I go to the edge. It goes 70 meters down. Who doesn’t get queasy here? As soon as I hang on the cable in the air, all my fears are gone. I again enjoy the nature all

© Desafio Adventure Company

WWW.COSTARICA-SPIRI TS.C O M


© Desafio Adventure Company

around me on my 70 meter jungle flight! I’m filled with passion, in a great mood and completely wet! What an exhilarating, refreshing experience in the warm jungle – with water in all of its varieties. Now, a shower and a dry second set of clothes that we brought along wait for us.CRS Location: Arenal Tour Operator: Desafio Adventure Company Tickets: www.costarica-spirits.com/activities

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

ine Tour durch einen Canyon mit Wasserfällen verspricht ein spritziges Abenteuer, und wir werden nicht enttäuscht: Das Wasser ist unser ständiger Begleiter auf dieser Tour: Über Wasserfälle abseilen, im Wasserfall duschen, ins Wasser springen und bis zum Bauchnabel durchs Wasser laufen. „Canyoneering“ nennt sich diese Art,

Rechts und links steigen mit dichtem Grün bewachsene Wände in die Höhe. Jetzt wird mir der Name klar, man kann sich in diesem Canyon wirklich verloren fühlen. Vor allem als wir an die Stelle kommen, wo der Fluss plötzlich in der Tiefe verschwindet. Vorsichtig bleiben wir an der Kante stehen und blicken hinunter, in die schwindelerregende Tiefe.

dem nassen Element zu begegnen. An der Westseite des Arenals werden wir im dichten Regenwald den „Lost Canyon“ durchqueren. Im sicheren Klettergurt bindet uns der Führer von Desafio Adventure Company ins Seil und lässt uns den ersten kleinen Übungswasserfall von ein paar Metern hinunter. Schon hier bleibt keiner von uns trocken, doch im Dschungel ist es schwül und so sind wir über die Erfrischung froh. Über Steine und durch schmale Rinnen geht es watend und springend durchs kühle Nass.

Hier soll es runter gehen? 50 Meter tiefer steht der Führer und gibt das Zeichen. Ganz vorsichtig hänge ich mich ins Seil und rutsche langsam daran runter. Mit einem speziellen Metallring, wegen seiner Form „Acht“ genannt, kann ich mein Abseiltempo steuern. Unter meinen Sohlen ist viel, viel Luft. Erst senke ich mich ganz zaghaft herab, doch dann gewinne ich Vertrauen in die Sache und lasse mich runtersausen. Was für ein Gefühl durch den Regenwald zu fliegen, mit den Füßen COSTA RI CA SPIRITS 1/2 0 1 1

13

© Desafio Adventure Company

E

Cover Story Titelgeschichte


am Wasserfall abstoßend, um mich herum dichtes Grün und schon bin ich wieder am Boden. Doch es ist noch nicht vorbei. Weitere Überraschungen folgen. Eine kleine Stufe hinunter springen wir in ein Wasserbecken und duschen unter einem Mini-Wasserfall. Danach seilen wir nochmal ein paar Meter über einen weiteren kleinen Wasserfall ab, doch uns Wasser-Profis kann nichts mehr erschüttern – bis wir an eine Plattform kommen. Mit angehaltenem Atem gehe ich zum Rand. 70 Meter geht es hier runter. Wem wird es hier nicht mulmig. Doch sobald ich im Seil in der Luft hänge ist alle Angst vorüber. Jetzt genieße ich nochmal die Natur auf 70 Metern Dschungelflug. Nach Lust und Laune gleite ich mal langsam, mal schnell nach unten und komme schließlich auf den Boden der Tatsachen zurück. „Lost Canyon“, ich bin komplett nass, was für ein erfrischendes Erlebnis im warmen Dschungel – Wasser in all seinen Spielarten. Und danach warten eine Dusche und unsere trockene Ersatzkleidung, die wir schon mitgebracht haben. Doch unsere Gedanken hängen immer noch irgendwo im Canyon in einem Wasserfall.CRS Ort: Arenal Touranbieter: Desafio Adventure Company Tickets: www.costarica-spirits.com/activities

The author Christoffer Steffen lived for 10 years in Africa and published a book about his adventures in Africa with the title ”Jahre in Afrika” (German). Der Autor Christoffer Steffen lebte 10 Jahre in Afrika und hat über das Leben und seine Reisen in Afrika das Buch ”Jahre in Afrika” veröffentlicht. Infos hierzu sowie Bestellungen unter:

www.christoffersteffen.org


Tubing

Cover Story Titelgeschichte

Adventure

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

©

n effe r St e f f isto Chr

© Christoffer Steffen

There are many ways to drift down a river. One of the most exciting is surely tubing: halfway lying on a rubber tube that is like a tire and halfway sitting in it, cruising down the river: Again and again, one wangles around. Sometimes, it’s slower-going in calm waters. The speed then increases again and the riverbed gets steeper. Lushly green forests form a picturesque periphery for the adventure. It was relaxing for a while again and then the tempo quite suddenly picks up and the tube whooshes towards the next riffle. Rocks tower out of the water but, the tube has its own buffer-zone like a bumper car, and the tube is pushed into another direction, yet again. Sometimes the journey goes forward then, backward and in circles, like a spinning top whirling down river. Whitewater is pure. It’s not at all like sitting stranded in a rubber dinghy; it’s close contact with the water. Whoever doesn’t correctly hold on can sometimes fall out of the tube and so, one should wear a life-

jacket and a helmet. Both on shore and in the river, there are enough helpers who can bring one back to his rubber tube. Ropes are tightly stretched across the river so that one can hold on there and take a break to catch one’s breath. Shortly before the end of the trip, there’s a really steep phase through a small canyon. The adrenaline level re-

ally soars for the last time and the goal is then reached and more than an hour and eight kilometers on the Rio Colorado are done.CRS Location: 30 min. away from Liberia Tour Operator: Hacienda Guachipelin Tickets: www.costarica-spirits.com/activities COSTA RI CA SPIRITS 1/2 0 1 1

15


E

© Christoffer Steffen

s gibt viele Möglichkeiten, einen Fluß hinabzutreiben. Eine der aufregendsten ist sicher Tubing: Halb in einem Gummischlauch in Reifenform liegend, halb in ihm sitzend geht die teilweise streckenweise rasante Fahrt den Fluss hinab: Immer wieder dreht man sich

16

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M

© Christoffer Steffen

©

Ch ris

to ffe r

St ef fe n

Cover Story Titelgeschichte


um die eigene Achse, mal geht es langsamer in ruhigerem Wasser, dann steigt die Geschwindigkeit wieder, das Flussbett wird steiler. Saftige grüne Wälder bilden eine malerische Umgebung für das Abentuer. Gerade noch ging es entspannt dahin, dann steigt das Tempo urplötzlich und der Reifen rauscht auf die nächste Stromschnelle zu. Felsen ragen aus dem Wasser heraus, aber die GummiKnautschzone ist ein sicherer Schutz, wie in einem Autoscooter wird der Reifen immer wieder in eine andere Richtung gestoßen.

Die Fahrt geht mal vorwärts, mal rückwärts, wie ein Kreisel wirbelt der Reifen manchmal durch den Fluss. Das ist Wildwasser pur. Nicht auf einem Schlauchboot im Trockenen sitzen, sondern in hautnahem Kontakt mit dem Wasser. Wer sich nicht richtig festhält, kann auch mal aus dem Reifen fallen, aber dafür trägt man Schwimmweste und Helm. Am Ufer und im Fluss stehen genügend Helfer, die einen wieder mit seinem Gummischlauch zusammenbringen. Seile sind quer über den Fluss gespannt, so dass man sich dort festhalten und

auch mal eine Pause zum Verschnaufen einlegen kann. Kurz vor Schluss kommt nochmal eine richtig steile Stufe durch einen kleinen Canon, der Adrenalinspiegel steigt hier zum letzten Mal richtig an, dann ist das Ziel erreicht und mehr als eine Stunde und acht Kilometer auf dem Rio Colorado sind geschafft. CRS Ort: 30 Min. von Liberia Tour Operator: Hacienda Guachipelin Tickets: www.costarica-spirits.com/activities


Environment Umwelt

The Rainforest of the Austri Der Regenwald der Österr

It was love on the first sight as Michael Schnitzler, the Viennese music professor and well-known violinist bought a cabin on Golfo Dulce 20 years ago in order to spend his vacations there. He was fascinated by the Esquinas rain forest and the variety and tropical virgin nature in Costa Rica’s southern part. He noticed that this paradise was threatened to be irretrievably lost through deforestation. In order to do help prevent this, he founded the association “Rain Forest of the Austrians” (www.regenwald.at.) which, since that time, has focused on buying plots of land and preserving them as rain forest. The Esquinas rain forest is a part of the biological corridor, Osa, around Golfo Dulce. It’s one of the last surviving deep rain forests on Costa Rica’s Pacific coast. Whoever visits this rain forest can find 180 tree species, 3000 plant species, 320 bird species and rare animals like jaguars, ocelots and macaws.

18

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

© Esquinas Rainforest Lodge

A Nature Paradise Grows Ein Naturparadies wächst

Michael Schnitzler was able to delight and entice many with his idea: with the help of its members and donors, the association has, to date, collected the substantial amount of $3,000,000 and thus bought 43 properties. These properties have been protected against illegal loggers and donated to the country of Costa Rica. They’re now integrated into the Piedras Blancas National Park. As time drew on, the project was

enlarged and the association took on research and sustainable area development. A biological research station run by the University of Vienna had been established (www.lagamba.at), preservers are paid and a re-launch project for macaws, a protection project for feral cats and the community are also sponsored. For all tourists who want to very closely experience this unique rain forest, the Esquinas Rainforest Lodge WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Environment Umwelt

(www.esquinaslodge.com) was built and is surrounded by thousands of hectares of virgin wilderness. Every guest can experience the fascination of nature there. Since 2010, the Esquinas Rainforest Lodge has been CO2-neutral due to the planting of 2300 rain forest trees. “The Rain Forest of the Austrians is like a second job for me. I believe that the ecological footprint that the project leaves behind is much more W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

© Esquinas Rainforest Lodge

© Esquinas Rainforest Lodge

ians reicher

Esquinas Rainforest Lodge

important than my successful career as a musician. I’m replaceable as a violinist but, without my work in Costa Rica, there probably wouldn’t be an Esquinas rain forest anymore.”CRS

Esquinas Rainforest Lodge Piedras Blancas National Park www.esquinaslodge.com esquinas@racsa.co.cr (506) 27418001 COSTA RI CA SPIRITS 1/2 0 1 1

19


© Esquinas Rainforest Lodge

Environment Umwelt

E

Panoramic view over the Rainforest of the Austrians, Golfo Dulce and Peninsula Osa Aussicht auf den Regenwald der Österreicher, Golfo Dulce und die Halbinsel Osa

20

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

tenen Tieflandregenwälder an der Pazifikküste Costa Ricas. Wer den Regenwald besucht, kann dort 180 Baumarten, 3000 Pflanzenarten sowie 320 Vogelarten und seltene Tiere wie Jaguare, Ozelots und Aras antreffen. Michael Schnitzer konnte mit seiner Idee viele begeistern: Bisher konnte der Verein mit Hilfe seiner Mitglieder und Spender die beachtliche Summe von 3.000.000 Dollar einsammeln und so 43 Grundstücke kaufen, die vor illegalen Holzfällern geschützt und dem Staat Costa Rica geschenkt wurden. Sie sind nun in den Nationalpark Piedras Blancas ein© Esquinas Rainforest Lodge

stücke zu kaufen und diese so als Res war Liebe auf den ersten genwald zu erhalten. Der EsquinasBlick: Als der Wiener MusikRegenwald zählt zu einem der professor und bekannte Geiger artenreichsten Regenwälder MittelMichael Schnitzler sich vor 20 Jahren eine Hütte am Golfo Dulce kaufte, um hier seine Urlaube zu verbringen. Ihn faszinierte der Kayak tour on Golfo Dulce river Kayak Tour auf dem Fluss Golfo Dulce dortige Esquinas Regenwald, die Vielfalt und Unberührtheit der tropischen Natur in diesem südlichen Teil Costa Ricas. Doch er bemerkte, dass dieses Paradies durch Abholzungen davon bedroht war, unwiderbringlich verloren zu gehen. Um etwas dagegen unternehmen zu können, gründete er den amerikas und ist Teil des biologischen Verein „Regenwald der Österreicher“ (www.regenwald.at), der es sich seitKorridors Osa um den Golfe Dulce. Er dem zur Aufgabe gemacht, Grundist heute einer der letzten noch erhal-

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


© Esquinas Rainforest Lodge

gegliedert. Mit der Zeit wurde das Projekt ausgebaut, inzwischen kümmert sich der Verein auch um Forschung und nachhaltige Regionalentwicklung: eine Tropenstation der Universität Wien wurde errichtet (www.lagamba.at), Wildhüter werden bezahlt, ein Wiedereinführungsprojekt für Aras, ein Schutzprojekt für Wildkatzen und auch die Gemeinde wird unterstützt. Und für alle Touristen, die diesen einzigartigen Regenwald hautnah erleben wollen, wurde die Esquinas Rainforest Lodge (www.esquinaslodge.com) erbaut, umgeben von tausenden von Hektar unberührter Wildnis. Hier kann jeder Gast die FaszinaW W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

© Esquinas Rainforest Lodge Bird’s eye view on Esquinas Rainforest Lodge Die Esquinas Rainforest Lodge aus der Vogelperspektive

© Esquinas Rainforest Lodge

© Esquinas Rainforest Lodge

Environment Umwelt

tion der Natur erleben. Die Esquinas Rainforest Lodge kann seit 2010 von sich behaupten, CO2-neutral zu sein, seit sie 2.300 Regenwaldbäume auf einer gerodeten Weide angepflanzt hat. „Der Regenwald der Österreicher ist wie ein zweiter Beruf für mich. Ich

Michael Schnitzler

glaube, dass der ökologische Fussabruck, den das Projekt hinterlässt, weit wichtiger ist als meine erfolgreiche Karriere als Musiker. Als Geiger bin ich ersetzbar, aber ohne meine Arbeit in Costa Rica gäbe es vielleicht keinen Esquinas-Regenwald mehr.“CRS

Esquinas Rainforest Lodge Piedras Blancas Nationalpark www.esquinaslodge.com esquinas@racsa.co.cr (506) 27418001 COSTA RI CA SPIRITS 1/2 0 1 1

21


Nicaragua

Big Corn Island The Caribbean for Explorers Karibik f端r Entdecker

22

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


It’s just been an hour since the airplane left Managua as the island slowly comes into view in the distance. A long, white sandy beach, colorfully painted houses and green hills appear. The plane lands on the runway that is skirted with palm trees and, after a few minutes, stops at the small terminal building. A few locals and a dozen tourists exit and feel the pleasantly fresh ocean breeze blow on their faces. Actually, it’s high season now on Big Corn Island but, it doesn’t feel much like it. There’s just a handful of hotels and these fit unobtrusively into the landscape. Fishermen sit relaxed on the shore and wait until it’s time go out on the sea and catch rock lobsters and other delicacies. The life on the island is easy-going and as a visitor, one has the feeling that it’s always Sunday here. There are just a few private cars. Taxis and two buses are the preferred means of transportation on the island’s roads. A small boat of water sportsmen just left for the best-known diving area, Blowing Rock. As the evening starts, tourists and locals meet in the few bars on the beach. Enjoying a breath-taking, starry sky and drinking cool beer they listen to the sound of the sea and tell each other about their expeW W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM


Nicaragua

Sally Peaches

Church in South End

24

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

Arenas Beach


riences. From the island’s north end, one sees the shining lights of the neighboring Little Corn Island. The wind sways the palm trees as the moon illuminates the waves that ripple on the reef. There are places where time disappears; without a doubt, Big Corn Island is one of them.CRS

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

Nicaragua

Eine Stunde ist das Flugzeug von Managua unterwegs, dann wird die Insel langsam in der Ferne sichtbar, als erstes ein langer, weißer Sandstrand, bunt bemalte Häuser und grüne Hügel. Palmen säumen das Rollfeld, auf dem der Flieger aufsetzt und nach wenigen Minuten an dem kleinen Terminalgebäude zum Stehen kommt. Einige Einheimische und ein Dutzend Touristen aus allen möglichen Ländern steigen aus und lassen sich die angenehme frische Brise, die vom Meer kommt, um die Nase wehen. Eigentlich ist gerade Hochsaison, doch davon ist auf Big Corn Island wenig zu spüren. Es gibt nur eine Handvoll Hotels, und diese passen sich unauffällig in die Landschaft ein. Fischer sitzen entspannt am Ufer und warten darauf, wieder auf das Meer hinauszufahren, um Langusten und andere Köstlichkeiten zu fangen. Das Leben auf der Insel

COSTA RI CA SPIRITS 1/2 0 1 1

25


Nicaragua

ist gemächlich, irgendwie hat man als Besucher das Gefühl, als wäre hier immer Sonntag. Private Autos gibt es nur wenige, Taxis und zwei Busse, die auf der um die Insel führenden Strasse unterwegs sind, sind die beliebtesten Transportmöglichkeiten. Gerade fährt eine kleines Boot mit Wassersportlern zum bekanntesten Tauchgebiet hinaus, dem Blowing Rock. Als es Abend wird, treffen sich Touristen und Einheimische in den wenigen Lokalen am Strand, um unter einem atemberaubenden Sternenhimmel und mit einem kühlen Bier dem Meeresrauschen zuzuhören und sich ihre Erlebnisse zu erzählen. Vom Norden der Insel aus sieht man die Lichter der Nachbarinsel Little Corn Island leuchten. Der Wind lässt die Palmen im Wind schaukeln, während der Mond auf die Wellen scheint, die sich am Riff kräuseln. Es gibt Orte, an denen sich die Zeit verliert, Big Corn Island gehört zweifellos dazu.CRS

26

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

Big Corn Island Language English

How to get there? By plane from Managua with La Costeña (www.lacostena.com.ni), about 1 hour By boat from Bluefields, about 6 hours Mehr Informationen zu Big Corn Island finden Sie im deutschsprachigen Nicaragua-Reiseführer. Erhältlich in Europa beim dt. Buchhandel. In Costa Rica beim online Shop von Costa Rica Spirits. www.costarica-spirits.com/shop

WWW.COSTARICA-SPIRI TS. C O M


Mi Museo

Granada

2000 Years of Exciting History 2000 Jahre spannende Geschichte

Ceramics from the Pre-Columbian era are a significant part of both Nicaraguan identity and the country´s rich history. The Spaniards destroyed a lot of these artifacts during the effort to convert the natives to Christianity however, luckily many served as grave goods and therefore were saved.

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

But, before the pottery could be visited in Granada’s museum “Mi Museo”, the founder had to endure a small odyssey. Peder Kolind has lived in Granada for years, made the city his second home and has been ac-

Nicaragua

tive in diverse social projects. In 2001, the Dane had the idea to provide Nicaraguans access to their rich history by way of a museum. “I knew that many of these valuable ce-

COSTA RI CA SPIRITS 1/2 0 1 1

27


ramics were kept in private possession. In order to make them available for the public, I offered to buy the ceramics. And, within a short period, I had 2,000 pieces collected,� tells Peder Kolind while standing in the museum, happy about a current group of Nicaraguan visitors. Unfortunately, instead of opening his museum, he went to jail for three days and his exhibition was seized. He was accused of planning to export the pieces, which is strictly prohibited and was never his purpose. Eventually, this was confirmed by several court decisions and he was discharged of all accusations. Three years later he reclaimed the confiscated pieces and could open the museum. The ceramics offer a fascinating insight into Pre-Columbian history of the area. Every 3 months, new special theme exhibitions are assembled from the now, 7000-piece collection. The gods in the PreColumbian era, the dominion of women, grave goods, tattoos, hairstyles, clothing and many other issues of life back then are the subjects of these exhibitions.

Pieces are restored in Mi Museo’s own workshop and also registered, in cooperation with the Ministry of Culture. Every year, more than 10,000 visitors avail themselves of the opportunity to take a trip into the period from 500 BC to 1500 AD . The local museum guides put special emphasis on offering each visitor an appropriate explanation, aiming to discuss the history in a comprehensible manner. They take into account that, for example, children will grasp the maWWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Peder Kolind

terial in a different way than visitors who already have an advanced knowledge of the history. That way the trip into the past is an impressive and understandable experience for everybody.CRS

Mi Museo Granada, Calle Atravesada #5005, across from Bancentro. Open daily 8am to 5 pm Admission free!

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

S

ie sind ein wesentlicher Teil der nicaraguanischen Identität und des kulturellen Erbes des Landes, die Keramiken aus der präkolumbianischen Zeit. Von den Spaniern wurden viele zerstört, da sie die Eingeborenen zum Christentum bekehren wollten. Aber zum Glück dienten viele Keramiken als Grabbeigaben und wurden so gerettet. Doch bis sie in dem Museum „Mi Museo“ in Granada besichtigt werden konnten, musste der Gründer eine kleine Odyssey hinter sich bringen.

Nicaragua

2001 entstand bei dem Dänen Peder Kolind die Idee, den Nicaraguanern durch ein Museum Zugang zu ihrer reichen Geschichte zu geben. Seit Jahren lebt er in Granada und hat die Stadt zu seiner zweiten Heimat gemacht, in der er sich auch vielfätlig sozial engagiert. „Ich wußte, dass sich viele dieser wertvollen Keramiken in Privatbesitz befanden. Um sie für die Öf-

COSTA RI CA SPIRITS 1/2 0 1 1

29


Nicaragua fentlichkeit zu gewinnen, bot ich an, die Keramiken zu kaufen. Und innerhalb kurzer Zeit hatte ich 2000 Stücke beisammen,“ erzählt Peder Kolind, während er im Museum steht und sich über eine Gruppe nicaraguanischer Besucher freut. Doch anstatt nun das Museum eröffnen zu können, landete er für 3 Tage im Gefängnis, seine Ausstellung wurde konfisziert. Man warf ihm vor, dass er die Stücke exportieren wollte, was verboten ist. Doch

dies hatte er nie im Sinn, was auch letztendlich durch mehrere Gerichtsinstanzen festgestellt wurde, so dass er von allen Vorwürfen freigesprochen wurde. Nach drei Jahren bekam er die beschlagnahmten Keramiken wieder zurück und konnte sich nun an die Eröffnung des Museums machen. Die Keramiken geben einen faszinierenden Einblick in die präkolumbiansche Geschichte, alle drei Monate werden aus der 7000

Stück zählenden Sammlung neue Ausstellungen unter einem Thema zusammen gestellt.


Die Götter in der präkolumbianischen Zeit, die Herrschaft der Frauen, Grabbeigaben, Tatoos, Frisuren und

Kleidung und viele andere Bereiche aus dem damaligen Leben lauten die Mottos dieser Ausstellungen. In einer eigenen Wertkstatt werden Stücke restauriert und in Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium auch registriert. Mehr als 10’000 Besucher nutzen jedes Jahr die Gelegenheit, sich bei freiem Eintritt auf eine Reise in die Zeit von 500 v. Chr. Bis 1550 n. Chr. zu begeben. Besonderen Wert legen die einheimischen Führer des Museums darauf, dass sie für jeden Besucher die passenden Erläuterungen bieten können, denn sie wollen die Geschichte verständlich darstellen. Kin-

Nicaragua

dern werden die Keramiken anders erklärt als Besuchern, die schon fundierte geschichtliche Kenntnisse haben. So ist die Reise in die Vergangenheit für alle ein beeindruckendes Erlebnis.CRS

Mi Museo Granada, Calle Atravesada #5005, across from Bancentro. Tägl. geöffnet von 8 bis 17 Uhr Eintritt frei!


Culture Kultur

Weltber端hmt durch B World-renowed for Bam

The young Costa Rican Benjamin Garcia wins at the world Architecture Festival in Barce

Der junge Costaricaner Benjamin Garcia Saxe siegt beim Welt Architektur Festival in Barcelona

32

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Bambushaus mboo House

Culture Kultur

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

COSTA RI CA SPIRITS 1/2 0 1 1

33

Š Benjamin Garcia Saxe

Saxe elona


Culture Kultur

natural atmosphere. Garcia had been fascinated with bamboo as a construction material for a long time and on trips to Japan he’d studied construction techniques using this material. And, because his family owns a bamboo plantation on the Caribbean Coast, the procurement of the material was no problem. This house was built in combination with other kinds of wood and it globally drummed-up attention in the architectural industry. “Since then, I get questions from the whole world,” Garcia says in an interview with Costa Rica Spirits. “There’s work on a few new projects but, I always tell the people that this structure must match the region. I’m of the

opinion that the bamboo should be used where it grows, therefore not in Europe but, for example, in South and Central America and Asia. Bamboo can grow up to one meter a day and is therefore a very cheap construction material.”

© Isabel Amador

At first, when he received the message last November, he couldn’t believe it. The young, Costa Rican architect, Benjamin Garcia Saxe (30), had won at the World Architecture Festival in Barcelona against 14 international finalists (including Brazil, Australia, Mexico, Singapore and Norway) in the category “Private House “. Now, he is worldrenowned for his Bamboo House. It all began when his mother’s wooden house on the Playa Avellanas in Guanacaste was about to collapse and urgently needed to be renovated. Garcia, who mostly designs modern structures like towering high risers in China or luxury buildings in Monaco for his London employer, Sir Richard Rogers architects, thought about which material would be most applicable to his mother’s neighborhood. She wanted a well-lit house that was secure and created a

Benjamin Garcia is convinced that the future of bamboo as a wood species construction material has, grand potential for house building: “It’ll be important that more and more buildings in bamboo are developed in a modern style. So there will be a good chance to show people concrete examples that one can also construct in contemporary style with bamboo.” For him

34

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


© Andres Garcia Lachner

as an architect, it’s a personal desire that there’s also reasonably-priced construction material for building beautiful houses. “I find it alarming that, in most countries, people must pay too much to build a house. They must often work 20 years and more in

order to pay their loan. That’s why I want to show that there are also more favorable opportunities in fulfilling the dream of building one’s own house. This can be bamboo but, also other kinds of wood or materials are suitable.” As Benjamin Garcia works on new projects, his mother enjoys the unique atmosphere of that bamboo house that made her son famous.CRS

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM


© Andres Garcia Lachner

36

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

© Andres Garcia Lachner

A

ls er im vergangenen November die Nachricht erhielt, konnte er es zuerst nicht glauben: Gegen 14 Finalisten aus aller Welt, darunter Brasilien, Australien, Mexiko, Singapur und Norwegen, hatte sich der junge Architekt Benjamin Garcia Saxe (30) in der Kategorie „Privathaus“ durchgesetzt. Alles hatte damit angefangen, dass das Holzhaus seiner Mutter an der Playa Avellanas in Guanacaste kurz vor dem Einstürzen war und dringend erneuert werden musste. Benjamin Garcia, der sonst meistens für seinen Londoner Arbeitgeber, das Architekturbüro Sir Richard Rogers, moderne Gebäude entwirft wie Hochhäuser in China oder auch

Luxusbauten in Monaco, überlegte sich, welches Material am besten in die Umgebung seiner Mutter passen würde. Sie wollte ein lichtdurchflutetes Haus, sicher sollte es sein, und eine natürliche Atmosphäre schaffen. Benjamin Garcia war schon lange von Bambus als Baumaterial fasziniert, bei Reisen nach Japan hatte er auch die dort verwendeten Bautechniken mit diesem Material studiert. Da die Familie zudem eine Bambusplantage an der Karibikküste besitzt, war die Beschaffung des Materials kein Problem. In Kombination mit anderen Holzarten entstand dieses Haus, das weltweit in der Architekturwelt Aufmerksamkeit erregte. „Ich bekomme seitdem aus der

ganzen Welt Anfragen,“ erzählt Benjamin Garcia im Interview mit Costa Rica Spirits. „Ein paar neue Projekte sind in Arbeit, aber ich sage den Leuten auch immer, dass diese Bauweise in die Region passen muss. Ich bin der Meinung, dass Bambus dort eingesetzt werden soll, wo es wächst, also nicht in Europa, sondern z.B. in Süd- und Mittelamerika und Asien. Bambus kann in einem Tag bis zu 1 m wachsen und ist daher ein sehr günstiges Baumaterial.“ Was die Zukunft des Bambus als Baumaterial anbelangt, zeigt sich Benjamin Garcia überzeugt, dass diese Holzart für den Hausbau ein großes Potential hat: „Es wird entscheidend sein, dass mehr und mehr Gebäude aus Bambus im modernen WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


© Benjamin Garcia Saxe

Culture Kultur

Stil entstehen. So besteht eine gute Chance, den Menschen an konkreten Beispielen zu zeigen, dass man mit Bambus auch in zeitgenössischem Stil bauen kann.“

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

Für ihn als Architekt ist es ein persönliches Anliegen, zu zeigen, dass es auch günstige Baumaterialien gibt, aus denen man schöne Häuser bauen kann. „Ich finde es bedenklich, dass

in den meisten Ländern die Leute sich hoch verschulden, um ein Haus zu bauen. Oft müssen sie 20 Jahre und mehr nur dafür arbeiten, ihren Kredit zu bezahlen. Darum will ich zeigen, dass es auch günstigere Möglichkeiten gibt, um sich den Traum von einem eigenen Haus zu erfüllen. Dies kann Bambus sein, aber auch andere Holzarten oder Materialien eignen sich, so z.B. Biomasse.“ Während Benjamin Garcia an neuen Projekten arbeitet, genießt seine Mutter die einzigartige Atmosphäre des Bambushauses, das ihren Sohn berühmt gemacht hat.CRS

COSTA RI CA SPIRITS 1/2 0 1 1

37


Ambiance Ambiente

Places for Gourmets The Coffee Houses of San José Orte für Geniesser Die Kaffeehäuser in San José Costa Ricans are justly proud of their coffee that, as I write, is found in cafés the whole world ‘round. In Costa Rica, there are ever more stylish cafes in which visitors can relax with a delicious cup; especially in San José where the choices are plenty. Three cafés in the city-center delight in enormous popularity. For years, the most classic café has

Café of the National Theater

been the one in the National Theater which is probably the city’s most beautiful building. The theater was financed for more than a hundred years by coffee barons, so the connection to coffee is a long-standing tradition. Whoever enjoys a cappuccino at one of the marble tables can admire the baroque style of the building and its impressive fresco ceiling painting. Along with the various coffees offered, there are also cakes and small sandwiches. Just a few meters away from the National Theater, unrecognizable from outside, the Café Renova, cozily furnished in dark wood, awaits bon-vi-

38

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

The Café del Correo in the post office building is recommended to those who want to enjoy their coffee in a nice colonial building. Along with cakes, there are sandwiches and salads, as well as, an assortment of coffees here.CRS

D

Café del Patio

vants on the first floor. Along with coffee here, particularly tasty empanadas and crepes are offered. Window seats assure a good view of the lively flow of the pedestrian zone. The ambiance of Rome, the pastry of Paris, the rhythm of New York all blended with its own style of Costa Rican café; that’s how the Q-Café characterizes itself. With modern fittings, it entices many visitors who want to relax after strolling through the pedestrian district. The menu offers a large selection of cakes and sandwiches, fresh fruit juices and, naturally, coffee in all possible variations amongst other savory items. The El Café del Patio is also one of the happily visited cafes in the center of San José. Its chic decorating and its large open area in front of the pedestrian zone has made it a favorite meeting place, especially for tourists.

Café Renova

ie Costaricaner sind zu Recht stolz auf ihren Kaffee, der sich inzwischen in Cafés auf der ganzen Welt finden läßt. Aber auch in Costa Rica selbst gibt es immer mehr stilvolle Cafés, in denen sich die Besucher bei einer Tasse Kaffee entspannen können. Vor allem in San José ist die Auswahl inzwischen groß, wobei sich im Zentrum drei Cafés großer Beliebtheit erfreuen. Der Klassiker ist schon seit vielen Jahren das Café im Nationaltheater, dem wahrscheinlich schönsten Gebäude der Stadt. Q-Café Das Theater wurde vor über 100 Jahren durch Kaffebarone finanziert, so dass die Verbindung zum Kaffee schon lange Tradition hat. Wer an einem der Marmortische einen Cappuccino genießt, kann dabei den barocken Stil des Gebäudes und ein imposantes Deckengemälde bewundern. Neben verschiedenen Kaffees gibt es auch Kuchen und kleine Sandwiches. Nur wenige Meter weiter, von außen nicht zu erkennen, wartet im ersten Stock der Libreria Lehman das in dunklem Holz gemütlich eingerichtete Café Renova. WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Neben Kaffee werden hier vor allem leckere Empanadas und Crepe angeboten. Von den Fensterplätzen bietet sich ein schöner Ausblick auf das lebhafte Treiben in der Fußgängerzone. Das Ambiente von Rom, das Gebäck aus Paris, den Rythmus von New York und den Café aus Costa Rica, so preist sich das Q-Café an. Mit seiner modernen Einrichtung lockt es viele Besucher, die sich hier nach einem Bummel durch die Fußgängerzone erholen wollen. Die Speisekarte bietet unter anderem eine große Auswahl an Kuchen und Sandwiches sowie frische Fruchtsäfte, und natürlich Kaffee in allen möglichen Variationen. Auch das El Café del Patio gehort zu den gerne besuchten Cafés im Zentrum von San José. Seine stilvolle Einrichtung und seine große, offene Front zur Fußgängerzone hin haben es zu einem beliebten Treffpunkt vor allem für Touristen werden lassen. Wer in einem schönen Kolonialge-

Intrepid Suntrek Gruppenreisen RR, AR, FR, SR „real life experiences“ in Costa Ricas Naturparadiesen. In kleinen internationalen Gruppen wandern Sie im Nebelwald von Monteverde, entdecken den Arenal Volcano National Park, bummeln auf bunten Märkten und entspannen an den Traumstränden im Manuel Antonio National Park. CO2-Ausgleich und Durchführungsgarantie! www.intrepidtravel.com Tel. (0049) 8024474490

a&e erlebnis : reisen Gruppenreisen Angebote für Individualreisende RR, AR, FR, SR Getreu unserem Motto "Begegnungen in Augenhöhe erleben!" laden wir Sie zu einer intensiven Erfahrung in die schönsten Länder der Welt ein. Lassen Sie sich von außergewöhnlichen Begegnungen mit Land & Leuten begeistern. Erleben Sie Costa Rica individuell oder in kleinen Gruppen (ca. 6 - 14 Pers). Wir verwirklichen Ihren ganz persönlichen Reisetraum! www.ae-erlebnisreisen.de Tel. 0049 (0)40-27 14 34 70

Café del Correo

bäude seinen Kaffee genießen möchte, dem sei das Café del Correo im Gebäude der Post empfohlen. Hier gibt es neben Kuchen Sandwiches und Salate sowie verschiedene Kaffees. Es lohnt sich also, bei einem Besuch in San José eine Pause in einem der gemütlichen Cafes einzulegen. CRS

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

MEIER´S WELTREISEN Angebote für Individualreisende RR, AR, FR, SR Costa Rica - Ein Paradies für Naturliebhaber! MEIER´S WELTREISEN bietet Ihnen Bus- und Auto-Touren zu den verschiedenen Nationalparks. Ausgewählte Hotels an traumhaften Stränden, kleine Lodges und Boutique-Hotels laden zum Erholen ein. Beeindruckende Tagestouren und ausgefeilte Wellness-Programme runden das einzigartige Angebot ab. www.meiers-weltreisen.de Tel. 069 9588 0

WAYRA Playa Tamarindo WAYRA offers since 1996 a full immersion program in Tamarindo. The school is recognized by the Instituto Cervantes and our courses are accepted in different "Bundesländer" for the "Bildungsurlaub". WAYRA is the perfect choice for students that want to learn Spanish in a serious environment but at the same time would like to enjoy the beach. www.spanish-wayra.co.cr Phone: ++(506) 2653 0359 Spanish by the River - Turrialba Turrialba Study Spanish in a relaxing atmosphere: Your classroom is surrounded by jungle, an active volcano, tropical fruits and birds! Group or Private Lessons are available. Stay at our Hostel to share with fellow travellers or immerse yourself in the culture by taking room and board with a local host family. Adventure and Volunteer Work are optional! www.spanishbytheriver.com Phone: 00506 - 2556 7380 City-Playa Language Institute Jaco Located in downtown Jaco, a few walking minutes from the beach our Institute offers one-on-one or max. to two persons, Spanishlessons. You decide your goal and how many lessons you would like to take. We prepare your lessons. The cost is 12 US$ per hour and for one-on-one. 15 US$ per hour for two persons. We can also help you for your lodging. citima@racsa.co.cr Phone: 506 26 43 21 23 Terra Costa Rica Heredia We offer Spanish lessons from Beginners to Superior (4 different levels), and volunteer projects in 5 different areas around the country (Teaching - Children - Community - Ecology - Health). From $250 per week all included. www.terracostarica.info Phone: (506) 22690000 Abkürzungen: RR: Rundreisen SpR: Sprachreisen SR: Singlereisen

AR: Aktivreisen; FR: Familienreisen

C OSTA RICA SPIRITS 1/ 2 0 1 1

39


Travel World Reisewelt

New air connections between San José and Managua Neue Flugverbindung zwischen San José und Managua

folgreiches Tourismusjahr 2010 zurückblicken: Zum zweiten Mal in seiner Geschichte kamen mehr als 2 Millionen Besucher ins Land, was einer Steigerung gegenüber 2009 von 9,2 % entspricht

Until now, the flight connection between San José and Managua was only offered by TACA and Copa airlines, this partially causing very high ticket prices. The two airlines now get a competitor: The Costa Rican airline, Nature Air, offers, from March on, four flights a week (Monday, Wednesday, Friday and Sunday) from San José via Liberia to Managua. The cheapest fare is 202 dollars including tax.

B

islang wird die Flugverbindung zwischen San José und Managua nur von den Fluggesellschaften TACA und Copa Airlines angeboten, was teilweise sehr hohe Ticketpreise zur Folge hat. Nun bekommen die beiden Fluglinien Konkurrenz: Vier mal pro Woche (Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag) bietet die costaricanische Fluggesellschaft Nature Air ab März Flüge von San José über Liberia nach Managua an. Das günstigste Ticket gibt es für 202 Dollar inklusive Steuern. More than 935 million tourists worldwide

Mehr als 935 Millionen Touristen weltweit

In 2010 the worldwide tourism saw a very strong recovery. Like the numbers published by the Welt Tourismus Barometer, the strongest increase was in Asia with 13%. But also the arrival of tourists in Europe (+3%) and on the American continent (8%) rose. Like in the rest of the economy,

40

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

Airport Santamaria/San José commended Flughafen Santamaria/San José ausgezeichnet

China listed an enormous boom. 55 million tourists visited the country which shoved Spain from position 3 of the most popular vacation spots. Costa Rica can also look back on 2010 as a successful tourist year: for the second time in its history, more than 2 million visitors came in the country which is an increase of 9,2% compared to 2009.

2

010 war für den weltweiten Tourismus von einer starken Erholung geprägt. Wie die vom WeltTourismusBarometer veröffentlichten Zahlen verdeutlichen, war in Asien mit 13% der stärkste Anstieg, aber auch die Ankünfte von Touristen in Europa (+3%) und auf dem amerikanischen Kontinent (+8%) stiegen an. Wie auch in der übrigen Wirtschaft verzeichnete China einen enormen Aufschwung, 55 Millionen Touristen besuchten das Land, das damit Spanien von Platz 3 der meistbesuchten Urlaubsziele verdrängte Auch Costa Rica kann auf ein er-

It has obviously been worthwhile that the new Santamaria airport operators have stuck more millions in the airport expansion. In Geneva, the Airport Council International (ACI) has elected it to the third-best Latin America and Caribbean airport. Cancun and Guayaquil got the first places. Compared to last year in the category “biggest progress”, they even made the jump onto the first place. Worldwide, 1650 airports in 179 countries are associated in the Airport Council International.

E

s hat sich offenbar gelohnt, dass die neuen Betreiber des Flughafens Santamaria mehrere Millionen in den Ausbau des Flughafens gesteckt haben. In Genf wurde er nun vom Airport Council International (ACI) zum drittbesten Flughafen Lateinamerikas und der Karibik gewählt. Die vorderen Plätze belegten Cancun und Guayaquil. In der Kategorie „größte Fortschritte“ im Vergleich zum Vorjahr gelang sogar der Sprung auf den ersten Platz. Im Airport Council International sind weltweit 1650 Flughäfen in 179 Ländern vereinigt.

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Costa Rica Web

www.visitcostarica.com Official page of ICT (National Tourism Institute of Costa Rica) with information about hotels and maps among other things. Offizielle Seite des ICT (staatliches Tourismus-Institut Costa Rica) mit Informationen über Hotels, Kartenmaterial u.v.m.

www.museocostarica.go.cr Exhibitions of the National Museum San José plus information about other museums. Ausstellungen des National-Museums San José sowie Informationen über weitere Museen.

www.ticoparty.com Bars, concerts, nightlife in San José. Bars, Konzerte, Nachtleben in San José.

www.yourtravelmap.com Route planner offering information about route, travel time and other useful information about points of interest along the route. Routen-Planer mit Informationen zu Fahrstrecken, Reisezeit und anderen nützlichen Informationen von Interesse entlang der Fahrstrecke.

www.maptak.com Specified maps of Costa Rica, including city maps. Detaillierte Karten von Costa Rica,

auch mit Stadtplänen.

www.hotspot-locations.com Worldwide search machine for places with wireless hotspots. Weltweite Suchmaschine für Orte mit Wireless hotspots.

www.bringsome.com Online Service for contact between tourists and people who wish to buy a souvenir or something else from the holiday destination. The contact is done by form with the price subject to negociation. Online-Börse für Kontakt zwischen Urlaubern und Leuten, die vom Urlaubsort ein Souvenir oder etwas anderes mitgebracht haben möchten. Die Kontaktaufnahme erfolgt über ein Online-Formular, der Preis ist Verhandlungssache. www.saludcostarricense.com Medical themes with medical directory. (e/s) Medizinische Themen und Ärzteverzeichnis (e/s) www.horariodebuses.com bus schedule Busfahrplan

www.amarillasdelice.com Telephone numbers registered in the official data base of the Instituto Costarricense de Electricidad (ICE)

Enthält alle Telefonnummern, die beim Instituto Costarricense de Electricidad (ICE) registriert sind.

www.mapealo.com Maps of Costa Rica and different cities with restaurants and hotels. Landkarte von Costa Rica und verschiedenen Städten mit Restaurants und Hotels. http://livinglifeincostarica.blogspot.co m Useful English speaking Blog for tourists and residents. Nützlicher englischsprachiger Blog für Touristen und Residenten.

www.jazzcafecostarica.com Events in Jazz Cafés in San José. Veranstaltungen in den Jazz Cafés in San José. www.checkfelix.com Meta Flight Search Machine Meta Flug-Suchmaschine

www.foundem.com Meta flight search Machine Meta Flug-Suchmaschine

www.cheapflightnow.com Meta flight search Machine Meta Flug-Suchmaschine

www.flymycase.com Courier delivery service forwarding

your suitcase and baggage - worldwide Kurierservice, der ihre Koffer und ihr Gepäck bei Ihnen zu Hause abholt und am Bestimmungsort abliefert weltweit

www.ticopedia.de This is a free non-profit web-based encyclopedia project filled with facts about Costa Rica. Everyone can contribute his/her own knowledge and experiences. Dies ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus Inhalten über Costa Rica. Jeder kann mit seinem Wissen und seinen eigenen Erfahrungen beitragen. www.costarica-spirits.com/shop Shop with typical products from Costa Rica

www.costarica-spirits.com/activities Activity Ticket Shop: Buy tickets for activities with best price guarantee


Service

Hotels

$ -80 $ $$ 80 -150 $ $$$ 150+ $

Double Room High Season, Without Taxes

Telephone

Page

SOUTHERN PACIFIC / SÜDPAZIFIK Uvita & Peninsula Osa Hotel Cristal Ballena

Esquinas Rainforest Lodge

$$$ $$

CENTRAL PACIFIC / ZENTRALPAZIFIK Manuel Antonio & Quepos Hotel Gaia

Hotel Kamuk

$$$

(506) 27865354 (506) 27418001

18 ff.

www.gaiahr.com

(506) 27779797

---

www.elmiradorcostarica.com

(506) 27770119

www.esquinaslodge.com

14

www.lagarta.com

(506) 26820035

(506) 26568048

2

---

$$

www.montanadefuego.com

(506) 24791220

---

$

www.ritzli.com

(506) 2221-7989

9

$$

www.suizolocolodge.com

(506) 27550349

9

$

www.hoteleuropeo.com

(505) 22682130

27

Hotel La Bocona

$$

www.hotellabocona.com

(505) 25522888

31

Hotel Plaza Colon

$$

www.hotelplazacolon.com

(505) 25528489

NORTHERN PACIFIC / NORDPAZIFIK Nosara & Samara Lagarta Lodge

Flying Crocodile Lodge

$$

$

$

NORTHERN PLAINS / NÖRDLICHES TIEFLAND La Fortuna

Hotel Montaña de Fuego

CENTRAL VALLEY / ZENTRALTAL San José

Hotel Ritzli

CARIBBEAN / KARIBIK Cahuita

Suizo Loco Lodge & Resort NICARAGUA Managua

Hotel Europeo

Hotel La Pyrámide

Granada & Laguna de Apoyo Hotel La Pergola

Hotel Casa San Francisco

$

$

www.kamuk.co.cr

11

(506) 27770811

El Mirador del Pacifico

$

www.cristal-ballena.com

www.flying-crocodile.com

www.lapyramidehotel.com

www.lapergola.com.ni

(505) 22780687

17

30

(505) 25524221

29 & 47 28

29 & 47

$

www.hotelcasasanfrancisco.com

(505) 25528235

Hotel Casa Canada

$$

www.casa-canada.com

(505) 86440925

25

Arenas Beach Hotel & Villas

$

www.arenasbeachhotel.com

(505) 22226574

26

Big Corn Island Hotel Morgan Le Paraiso

42

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

$ $

---

www.paraisoclub.com

(505) 25755052 (505) 25755111

25 27

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Service

Useful Numbers Nützliche Nummern Emergency / Notruf

Notice of accidents INS Unfallmeldung INS

911

800-800-8000

Every accident has to be reported to the national insurance (INS). It will send an official to the scene. Bei jedem Verkehrsunfall muss die staatliche Versicherung (INS) verständigt werden, die einen Mitarbeiter vor Ort schickt. 25192188, Emergency 2519200 or after hours 25192280, 2519-2279 or (506) 2220-3127

US Embassy

22424400 or 22424410

Canadian Embassy

22909091, Emergency 83817968

Deutsche Botschaft

Österreichisches Konsulat 22316815 Schweizer Botschaft

Private Hospitals Private Spitäler Hospital Cima San José Hospital Clínica Bíblica Hospital La Católica Clínica Santa Fe Clínica Santa María Clínica Santa Catalina Clínica Santa Rita Clínica Jerusalén

22214829, Emergency 83816124

For Subscription (4 issues/year 12 $) please visit www.costarica-spirits.com/shop

More Ways to Stay Connected to Costa Rica Spirits:

WWW

www.costarica-spirits.com

www.facebook.com/crspirits

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

Publisher / Herausgeber Sotora Internacional S.A. Published / Erscheinungsweise 4 times a year / 4mal jährlich Contributors / Mitarbeiter Ursula Beck, Sabine Boza, Markus Degen, Julian Gotha, Christoffer Steffen Photos / Fotos CRS; Fotolia.com; Christoffer Steffen; Desafio Adventure Company; Benjamin Garcia Saxe; Magical Tree Foundation; Esquinas Rainforest Lodge; IsabelAmador; Andres Garcia Lachner Contact / Kontakt info@costarica-spirits.com (506) 22894947 Subscription / Abonnement www.costarica-spirits.com/shop subscriptions@costarica-spirits.com (506) 22894947 Advertising / Werbung sales@costarica-spirits.com (506) 22894947

COSTA RI CA SPIRITS 1/2 0 1 1

43


Events

March / März

11/13

8.00 pm

17

8.00 pm

18 20

8 pm 10.30 am

22

8 pm

San José National Theater: Pianco Concert of Carlos Quesada Nationaltheater: Piano-Konzert von Carlos Quesada

1 3

8 pm 10.30 am

6

8 pm

San José National Theater: Concert of the National Symphony Orchestra Nationaltheater: Konzert des staatlichen Symphonieorchesters

10

8 pm

April

May / Mai 6 8

22

8 pm 10.30 am 5 pm

San José National Theater: Compania Flamenca Cal y Canto, Dance and Music Nationaltheater: Compania Flamenca Cal y Canto, Tanz und Musik San José National Theater: Piano Concert of Robert Prosseda Nationaltheater: Piano-Konzert von Roberto Prosseda

San José National Theater: Concert of the National Symphony Orchestra Nationaltheater: Konzert des staatlichen Symphonieorchesters

San José Rotonda de Zapote: Motörhead

San José New Stadium: Shakira in Concert (tickets: www.laboleteria.co.cr) Neues Stadium: Konzert von Shakira

San José National Theater: Concert of the National Symphony Orchestra Nationaltheater: Konzert des staatlichen Symphonieorchesters San José National Theater: El Café Chorale, Concert Nationaltheater: El Café, Konzert

Ticketing / Ticketverkauf: www.specialticket.net www.todoticketcr.com www.mundoticket.com www.laboleteia.co.cr

44

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Reader’s Trip Leserreise

Leserreise

The Reader’s Trip ”Romantic Weekend in Granada” is also arranged with English speaking travel guides. Please visit www.costarica-spirits.com for the program in English.

Romantisches Wochenende in Granada (3 Tage / 2 Nächte)

Granada mit seinen vielen wunderschön renovierten Kolonialgebäuden und der herrlichen Lage am Nicaragua See und dem Vulkan Mombacho ist ein idealer Ort für ein romantisches Wochenende. Mit seinen stilvollen Hotels und Restaurants und der unvergleichlichen Atmosphäre einer Kolonialstadt mit Flair und Geschichte erwartet den Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Costa Rica Spirits lädt alle Leser herzlich zu dieser Reise ein, die von dem erfahrenen Reiseveranstalter ORO Travel durchgeführt wird.

Reiseverlauf

Tag 1 (Freitag) Individuelle Anreise nach Granada bzw. Transfer von Liberia nach Granada. Nach dem Bezug des Hotelzimmers erwartet Sie Ihr deutschsprachiger Reiseleiter in der Hotellobby. Bei einem Begrüßungdrink erhalten Sie wertvolle Tipps zu Ihrem Aufenthalt in der Kolonialstadt Granada. Für das Abendessen (im Preis nicht inbegriffen) haben wir bereits einen Tisch im stilvollen Restaurant Mediterraneo mit herrlichem Patio im Zentrum Granadas für Sie reserviert.

Tag 2 (Samstag) Stadtführung mit Kutschfahrt – Vulkan Masaya – Isla Zopango – Granada Sie beginnen den Tag mit einer Rundfahrt in der Pferdekutsche. Bei dieser Fahrt durch malerische Gassen bekommen Sie einen Überblick über die wunderschöne Kolonialstadt Granada und sehen sich die Festung La Polvora an. Anschließend geht es zu Fuß zu den wichtigsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten im Zen-

46

C O S TA R I C A SPIRITS 1/2011

trum der Stadt. Sie besichtigen u.a. das Convento & Museo San Francisco und das Casa de los Tres Mundos. Von Ihrem Reiseleiter erfahren sie viel über die spannende Geschichte Granadas. Nach einer Mittagspause fahren sei zum Vulkan Masaya. Genießen Sie den beeindruckenden Blick in einen aktiven Krater und erklimmen Sie das Gipfelkreuz, um eine noch bessere Aussicht auf die umliegende Landschaft zu erhaschen. Nach der Rückkehr nach Granada WWW.COSTARICA-SPIR I TS. C O M


Im Mondschein kehren Sie zurück nach Puerto Asese und zu Ihrem Hotel.

Reader’s Trip Leserreise

Tag 3 (Sonntag): Granada – Abreise Nach dem Frühstück haben Sie noch Zeit für einen Stadtbummel auf eigene Faust. Anschließend individuelle Abreise oder Transfer nach Liberia. Beim Veranstalter können Sie auch gerne die Anreise aus San José buchen oder eine Verlängerung Ihres Aufenthalts in Granada bzw. ein Anschlussprogramm. Bitte fragen Sie dort nach.

haben Sie noch ein wenig Zeit, bevor Sie Ihr Fahrer zum kleinen Hafen nach Puerto Asese bringt. Hier besteigen Sie Ihr Privatboot und genießen in der Abenddämmerung die Fahrt entlang der „Isletas“. Die mehr als 350 tropisch bewachsenen Inseln entstanden bei einem Ausbruch des Vulkans Mombacho vor Jahrtausenden. Auf der Insel Zopango erwartet Sie ein leckeres Abendessen in stimmungsvoller Atmosphäre. Es bleibt genug Zeit, um die Ruhe und Natur dieser einmaligen Umgebung zu genießen.

Leistungen: - Transfer Liberia – Granada, falls gewünscht, sonst eigene Anreise - 2 Übernachtungen im gewünschten Hotel inkl. Frühstück, Hotel La Pergola** oder Hotel Plaza Colón ****

Hotel La Pergola

Hotel Plaza Colón

- Welcome Drink - Deutschsprachiger, lizenzierter Reiseleiter an 2 Tagen - Ausflüge und Besichtigungen inkl. Transfer & Eintrittsgelder laut Programm - Abendessen am 2. Tag inkl. Bootsfahrt - Reiseinformationen Im Preis nicht inbegriffen: - Touristenkarte bei Einreise nach Nicaragua ( derzeit US$ 10 pro Person) - Grenzgebühren (derzeit ca. 6 US$ pro Person) - Zusätzliche Mahlzeiten - Getränke - Trinkgelder - Persönliche Ausgaben

Reisepreis (gültig bis 31.10.2011) pro Person (ab 2 Personen buchbar): Ab Granada: Hotel La Pérgola**, DZ 235 US$, EZ-Zuschlag 40 US$ Hotel Plaza Colón**** (Double Superior) DZ 288 US$, EZ-Zuschlag 70 US$ Ab / bis Liberia Hotel La Pergola** DZ 390 US$, EZ-Zuschlag 40 US$ Hotel Plaza Colón**** (Double Superior) DZ 440 US$, EZEZ-Zuschlag 70 US$

Sonderpreise für Gruppen (ab 3 Personen) sowie Preise für Anreise per Flug Liberia Managua auf Anfrage bei ORO Travel.

Buchungen bei ORO Travel: Tel. (505) 2552-4568; information@orotravel.com

W W W. C O S TA R I C A-SPIRITS.C OM

COSTA RI CA SPIRITS 1/2 0 1 1

47


Costa Rica Spirits, issue 1/2011  

That one can build a comfortable and modern home with bamboo, a natural material at a favorable price, was proven by the Costa Rican archite...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you