Page 1

Stiftungsrundbrief der Bürgerstiftung für Chemnitz Ausgabe: 01/2012 · März 2012

Liebe Leserin, lieber Leser, ein breites Bündnis aus den demokratischen Fraktionen des Stadtrates, der Oberbürgermeisterin, Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Gewerkschaft, Kultur, Sport, Wissenschaft, Kirchen, der Jüdischen Gemeinde, Initiativen, Vereinen und Akteuren der Zivilgesellschaft hat sich zusammengefunden, um auch in diesem Jahr am 5. März ein Zeichen des bewussten Erinnerns und des bewussten Engagements zu setzen. Auch die Bürgerstiftung für Chemnitz unterstützt die Pläne zum Chemnitzer Friedenstag. Deshalb möchten wir Sie ermutigen, am 5. März ein Zeichen zu setzen und sich mit uns und hoffentlich zahlreichen Chemnitzerinnen und Chemnitzern 18:00 Uhr friedlich auf dem Neumarkt zu versammeln, um deutlich zu machen: Es ist unsere Stadt – Nazis haben hier keinen Platz! Doch zunächst: viel Spaß bei der Lektüre des ersten Stiftungsrundbriefs 2012!

Aktuelles Neu gewählter Stiftungsvorstand nimmt seine Arbeit auf Anfang Dezember 2011 endete die vierjährige Amtszeit des Stiftungsvorstands. Als neue Vorstandsmitglieder wurden durch das Kuratorium gewählt: Sabine Sieble (Vorstandsvorsitzende), Politikwissenschaftlerin; Dorothee Lücke (stellvertretende Vorstandsvorsitzende), Pfarrerin; Angela Gomon-Voit, Geschäftsführerin Caritasverband für Chemnitz und Umgebung e.V. sowie Stephan Brenner, Pfarrer. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Steffen Jacob, Anke Miebach-Stiens sowie Manuela Weiner für ihre langjährige geleistete Arbeit und ihr Engagement für die Bürgerstiftung. Auch im Kuratorium gab es Veränderungen: Peter Naujokat schied auf eigenen Wunsch aus dem Kuratorium aus. Wolfgang Müller übernahm den Vorsitz des Kuratoriums, Thomas Breil wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Andreas Conzendorf, Superintendent des Kirchenbezirks Chemnitz, wurde zusätzlich in das Kuratorium berufen. Abbildung: Sabine Sieble, Dorothee Lücke, Stephan Brenner, Angela Gomon-Voit (von links oben im Uhrzeigersinn)

Neue ehrenamtliche Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle Wir freuen uns ganz besonders, dass wir für unser Projekt „Freiwilliger Seniorenbesuchsdienst“ eine ehrenamtliche Mitarbeiterin gewinnen konnten. Seit Februar koordiniert Veronika Eßbach das Projekt und vermittelt Freiwillige, die den Alltag älterer Menschen mit Lebensfreude und Abwechslung erfüllen möchten, an Nutzer, die sich regelmäßige Besuche wünschen. Bürgerstiftung für Chemnitz Reitbahnstraße 23 a · 09111 Chemnitz · Telefon: 0371 5739446 · Fax: 0371 2837016 info@buergerstiftung-fuer-chemnitz.de · www.buergerstiftung-fuer-chemnitz.de


Aktuelles

Öffentlichkeitsarbeit

Projektarbeit

Aktionen

Veranstaltungen

Öffentlichkeitsarbeit

Bürgerstiftung bei Facebook Besuchen Sie unsere Facebook-Seite und klicken Sie auf "Gefällt mir"! Hier erhalten Sie noch schneller aktuelle News und Infos zur Bürgerstiftung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, auf der Pinnwand Nachrichten zu hinterlassen und so mit uns in Dialog zu treten. Sie finden uns hier: → www.facebook.com/BuergerstiftungfuerChemnitz

Projektarbeit

Leitfaden für bürgerschaftliches Engagement Im April übernahm die Bürgerstiftung für Chemnitz die Leitung der Arbeitsgruppe Ehrenamt des Unterstützungsnetzwerk Pflege_C. Ziel der Arbeitsgruppe war die Erarbeitung von Standards für freiwilliges Engagement im sozialen Bereich. Gerade im Pflegebereich sind klare Grundsätze und Regelungen für die Arbeit mit und von Freiwilligen nötig, um diese gegen Risiken abzusichern. Am 30. November 2011 stellte Anja Poller die Leitlinien bei der Netzwerkkonferenz vor. Das Unterstützungsnetzwerk will eine möglichst weit reichende und strukturierte Verknüpfung aller im Bereich Pflege, Versorgung, Betreuung und Beratung von Menschen mit Unterstützungsbedarf arbeitenden Partner erreichen und dabei vor allem konkrete sozialräumliche Netzwerke bilden. → www.buergerstiftung-fuer-chemnitz.de (Rubrik „Download“)

Projekt „Freiwillige Sehende Begleitung“ Im neuen Projekt „Freiwillige Sehende Begleitung blinder und sehbehinderter Menschen“, das von der Bürgerstiftung mit Unterstützung des Sozialamts der Stadt Chemnitz im Januar gestartet wurde, unterstützen Freiwillige blinde und sehbehinderte Menschen bei der Bewältigung des Alltags und Freizeitgestaltung. Das kann durch Besuche, gemeinsame Spaziergänge, aber ebenso durch Begleitung zu Einkäufen oder Veranstaltungen geschehen. Die Freiwilligen werden vor ihrem ersten Einsatz durch die Mitarbeiter der SFZ gGmbH in Techniken der sehenden Begleitung und dem Umgang mit Blinden und Sehbehinderten geschult und so optimal auf ihre ehrenamtliche Tätigkeit vorbereitet.

Bürgerstiftung für Chemnitz Reitbahnstraße 23 a · 09111 Chemnitz · Telefon: 0371 5739446 · Fax: 0371 2837016 info@buergerstiftung-fuer-chemnitz.de · www.buergerstiftung-fuer-chemnitz.de

Quelle: SFZ gGmbH


Aktuelles

Öffentlichkeitsarbeit

Projektarbeit

Aktionen

Veranstaltungen

Aktionen Programm am 5. März 2012

9:00 Uhr

Städtischer Friedhof: Kranzniederlegung am Mahnmal für die Chemnitzer Bombenopfer Gedenk- und Aktionsfläche Friedenskreuz wird eröffnet Eröffnung einer 200 m langen Galerie am Friedenskreuz, gestaltet von 800 Schülern aus 25 Chemnitzer Schulen Rathaus-Foyer: Konzert der „StreichHölzer“ Friedenswege am Friedenstag: Treff an verschiedenen Ausgangspunkten, um gemeinsam auf den Neumarkt zu gehen (Treffpunkte: Schloßkirche, Schloßberg 11; Friedenskirche, Kaßbergstraße 30; Kreuzkirche, Am Andréplatz; Propsteikirche St. Johannes Nepomuk, Hohe Straße 1; St. Petrikirche, Theaterplatz*; St. Markuskirche, Körnerplatz; RichardHartmann-Halle; Fabrikstraße/An den Stelen; Am Wall/ Theaterplatz) Neumarkt: Zentrale Veranstaltung zum Friedenstag 2012* Abendgeläut der Stadt- und Marktkirche St. Jakobi; Ansprache der Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig; Posaunenchor, Chor der Theater Chemnitz und Rezitationen Schauspielhaus: Öffentliche Probe „Rechnitz (Der Würgeengel)“. Im Anschluss wird der Dokumentarfilm „totschweigen“ gezeigt. Gedenkgeläut Chemnitzer Kirchen

11:00 Uhr 16:30 Uhr 17:00 Uhr

18:00 Uhr

19:30 Uhr 21:00 Uhr

* Hier nehmen Vertreter/-innen der Bürgerstiftung teil

Veranstaltungen Stiftungsforum Am 10. Februar 2012 fand in den Räumen unseres Kooperationspartners Freiwilligenzentrum Chemnitz das 3. Stiftungsforum statt. Zu diesem Anlass wurde der bisherige Vorstand verabschiedet und die neuen Vorstandsmitglieder begrüßt und vorgestellt. Die Stifter konnten sich über die Arbeit der letzten Monate informieren und erhielten einen ersten Einblick in die geplanten Aktivitäten der nächsten Monate. So soll u.a. das noch vom alten Vorstand angestoßene Projekt „Bürgerpreis" in diesem Jahr Realität werden. Erste Maßnahmen dafür wurden bereits in die Wege geleitet.

Weitere Informationen und Aktuelles finden Sie unter www.buergerstiftung-fuer-chemnitz.de. Der nächste Stiftungsrundbrief erscheint voraussichtlich am 1. Juni 2012.

Bürgerstiftung für Chemnitz Reitbahnstraße 23 a · 09111 Chemnitz · Telefon: 0371 5739446 · Fax: 0371 2837016 info@buergerstiftung-fuer-chemnitz.de · www.buergerstiftung-fuer-chemnitz.de

Stiftungsrundbrief 01/2012  

Neuigkeiten und Informationen der Bürgerstiftung für Chemnitz

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you