Page 1

EB 8829 Umschlag Druck_Layout 1 19.12.2014 16:23 Seite 1

Entdecken – Spielen – Lernen (miteinander – voneinander – aneinander)

Engelhardt • Wir flöten QUER! • Heft 2

… so lässt sich der Grundgedanke von Wir flöten QUER! zusammenfassen. Neben der Vermittlung einer fundierten Spieltechnik stehen von Beginn an das gemeinsame Entdecken der Musik, der klanglichen Geheimnisse der Flöte und der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten im Zentrum. Wir flöten QUER! überzeugt dabei als flexible Gesamtkonzeption! Musizierendes Lernen von Anfang an! Zu allen Solostücken gibt es: • eine (Lehrer-) Begleitstimme • einen spieltechnisch einfachen Klaviersatz mit Akkordsymbolen, die auch eine Begleitung z. B. mit Gitarre ermöglichen Wir flöten QUER! hat sich auch im Einzel- und Partnerunterricht bewährt. Zu allen mit diesem Symbol versehenen Trios gibt es Duoversionen. Um der Lehrkraft möglichst große Freiheit in der Wahl ihrer Methoden und der Ausgestaltung der Unterrichtsstunden zu geben, wird in den Schülerheften weitgehend auf Arbeitsanweisungen verzichtet. Ausführliche Anregungen und Hinweise, auch zu allgemeinen Themen des Flötenspiels, finden sich im separaten Lehrerkommentar (BV 395). Die CD-ROM zum Kommentar enthält die Begleitstimmen und Duoversionen sowie ergänzende Arbeitsmaterialien im PDF-Format. Der Ergänzungsband Lernspiele und Anregungen (BV 401) ist mit seiner Fülle an zusätzlichen Ideen für den (Gruppen-)Unterricht eine wahre Fundgrube an Material. Die beigefügte CD enthält alle wünschenswerten Bastel- und Druckvorlagen. Dieser Band ist unabhängig von der Schule und auch für andere Instrumente einsetzbar.

Lehrerkommentar

Lernspiele und Anregungen

Sandra Engelhardt

Sandra Engelhardt

Die Flötenschule für den frühen Anfang in der Gruppe

Die Flötenschule für den frühen Anfang in der Gruppe

Sandra Engelhardt

Die Flötenschule für den frühen Anfang in der Gruppe

Edition Breitkopf 8828

Schülerheft 1 EB 8828

Sandra Engelhardt

1

Heft

mit CD-Rom

Breitkopf & Härtel

Lehrerkommentar BV 395

Informationen über die Autorin auf www.breitkopf.de Besuchen Sie auch die Website www.wirfloetenquer.de

mit CD-Rom

Breitkopf & Härtel

Lernspiele und Anregungen BV 401

Die Flötenschule für den frühen Anfang in der Gruppe

ISMN 979-0-004-18393-9

9 790004 183939 EB 8829

Edition Breitkopf 8829

2

Heft


SANDRA ENGELHARDT

Die Flötenschule für den frühen Anfang in der Gruppe Illustrationen von

Rosemarie Tobinski EB 8828 Heft 1 EB 8829 Heft 2

Dieses Heft gehört:

BREITKOPF & HÄRTEL WIESBADEN · LEIPZIG · PARIS

Edition Breitkopf 8829 Printed in Germany

EB 8829_Schuelerheft2.indd 1

19.12.14 08:14


Alle Übungen und Stücke stammen, wenn nicht anders angegeben, von der Autorin.

Lehrerkommentar mit CD-ROM BV 395 ISBN 978-3-7651-0395-7 Lernspiele und Anregungen zur offenen Arbeit mit CD-ROM BV 401 ISBN 978-3-7651-0401-5 Schülerheft 1 EB 8828 ISMN 979-0-004-18392-2 Schülerheft 2 EB 8829 ISMN 979-0-004-18393-9 © 2014 by Breitkopf & Härtel, Wiesbaden Alle Rechte vorbehalten Illustrationen und Umschlaggestaltung: Rosemarie Tobinski, Edemissen; www.tobinski-design.de Notensatz, Satz und Layout: Kontrapunkt Satzstudio Bautzen Druck: druckhaus köthen, Köthen Printed in Germany

EB 8829_Schuelerheft2.indd 2

19.12.14 08:14


Inhalt 1 Herzlich willkommen! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

5

2 Am Waldesrand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

6

Konzerte der Spechte • Traum der Schmetterlingslarve • Gesang der Bäume • Alles verkehrt?

Liedersammlung 1 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kleiner Hans ganz groß! • Lied der Inuit

10

3 Im Schloss . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Oh, wie schön! • Auftritt des Königs • Der einsame Prinz • Der geheimnisvolle Gast • Aus einem fernen Land Menuett • Tafelmusik • Tanz der Hofnarrren

Liedersammlung 2 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 Schlaflied für Anne • Bruder Jakob • Auf McDonalds Flötenfarm

4 Die Wetterfee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 Ludmilla, die Wetterfee • Das Gewitter • Wetterkanon

Liedersammlung 3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wer hat die schönsten Schäfchen? • Dornröschen • Mein Hut, der hat drei Ecken • Ein Vogel wollte Hochzeit machen • Der Kuckuck und der Esel

28

5 Bei den Indianern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 Willkommenstanz • Tanz des Stammes „Reiter der schnellen Pferde“ • Tanz des Stammes „Vom Ende des Flusses“ • Tanz des Stammes „Hüter des Bärenschatzes“ • Tanz des Stammes „Bewahrer der ewigen Weisheit“ • Großes Indianergeheimnis Schlaflied für Flinker Biber • Beschwörung der Ahnen

Unsere Querflöte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 6 Im Zirkus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Die Vorstellung beginnt • Die Affen erklimmen das Zirkuszelt • Die Pferdedressur der Direktorin • Seifenblasenträume Die Clowns • Elefanteneleganz

Liedersammlung 4: Flöte international . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Cancan • Kalinka • Bella bimba • Auld Lang Syne • Zum Tanze, da geht ein Mädel • Schön und lieblich 1

47

7 Bei den Piraten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Seemannsgarn • Die Pirateninsel • Die Inselgeister • Das geheimnisvolle Echo • Inselfest

Liedersammlung 5 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . My Bonnie Is over the Ocean • What Shall We Do with the Drunken Sailor? • Schön und lieblich 2 • Eurovisionsfanfare • Bájuschki bajú • Heißa, Kathreinerle

60

8 Weltraumabenteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 Start ins All • Ende gut, alles gut • Weltraumklänge • Schwerelosigkeit • Astronauten-Song • Alles steht Kopf! • Glückliche Rückkehr

Liedersammlung 6 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auf einem Baum ein Kuckuck • Country Gardens • Drei Chinesen mit ’nem Kontrabass • Happy Birthday • Viel Glück und viel Segen

72

Lexikon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 Grifftabelle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82 Noten- und Pausenwerte-Pyramide . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84

EB 8829_Schuelerheft2.indd 3

19.12.14 08:14


= Zu den mit diesem Symbol gekennzeichneten einstimmigen Stücken finden Sie auf der CD zum Lehrerkommentar jeweils eine begleitende Melodiestimme (Lehrerstimme) und einen einfachen Klaviersatz, der mit Akkordsymbolen für das Begleiten etwa mit einer Gitarre versehen ist. Weitere Ausführungen und Tipps fi Lehrerkommentar, Kap. V, „Zu den Lehrerstimmen und Klaviersätzen“, S. 39.

= Dieses Symbol zeigt an, dass das betreffende Trio auch als Duo gespielt werden kann. Duoversionen ermöglichen die Verwendung der Schule im Partner- und Einzelunterricht. Sie ergeben sich entweder durch den Wegfall einer Stimme, oder Sie finden auf der CD zum Lehrerkommentar eine spezielle Duoversion zum Ausdrucken. Genauere Informationen entnehmen Sie den jeweiligen Anregungen zum Stück im Lehrerkommentar.

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 4

19.12.14 08:14


5

1 Herzlich willkommen! Herzlich willkommen im neuen Flötenheft! Hier gibt es ein Wiedersehen mit „alten Bekannten“, die du schon aus Heft 1 kennst. Aber es gibt auch viel Neues zu entdecken! Also: Augen und Ohren auf!

4 œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœœ b œ œ œ & 4 4 b & 4

4 b & 4w

&b œ œ œ œ &b Ó &b

œ œ

œ œœœ œœ œ œ œœœ

œ œœœ œ

œœœœ

œœœœ 

œœœœœ œ

œ œ œœœ w

œ œœœ œ

w

œ œ

w

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 5

19.12.14 08:14


6

2 Am Waldesrand Konzert der Spechte

œ Œ

œ œ Ó

œ œ œ œ

44 œ Œ Ó &

œ œ Ó

Œ œ Œ œ

& œœœœÓ

Œ œœŒ œœ œ Œ Œ œ Œ œ Œ œ

4 &4 Ó

4 œ Œ &4 œ œ œ œ œ œ œ œ œ Œ & Ó

œœœœ Œ œœŒ œœ Œ œ Ó

& œ œ œ œ

œ œ œ œ

Ó

œ œ œ œ Ó

Ó

 

Œ œ Ó

œ Œ Œ œ Ó

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 6

19.12.14 08:14


7

Traum der Schmetterlingslarve

4 œœ œ œœ œœ œœ 4 & &4 œ

Bin seit Wo-chen schon Bin seit Wo-chen schon

 œ & &œ 

Son - ne. Son - ne.

ŒŒ

PDF 39

œœ œ œœ œ œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œ œ œ

hier in dem Ko - kon, hier in dem Ko - kon,

œœ œ œ œœ œœ œœ œ œ

Bald schon kommt mei - ne Zeit, Bald schon kommt mei - ne Zeit,

œ œ œ œ  œ œ œ & & œ œœ œ œ œ œ  ü - ber ü - ber

œ  œ & &

flie - ge, flie - ge,

bun - te Wie -sen bun - te Wie -sen

œœ

ich ich



flie flie

flie - ge. flie - ge.

-



œœ

Ich Ich

ich hab Sehn-sucht nach der ich hab Sehn-sucht nach der

œœ œœ œœ œœ œœ œœ

wenn wenn

ich im neu - en Kleid ich im neu - en Kleid

œœ 

flie - ge, flie - ge,

œœ œœ

ja, ich ja, ich

ge. ge.

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 7

19.12.14 08:14


10

Liedersammlung 1 Kleiner Hans ganz groß!

4 œ &4 œ 

œ œ 

&œ œ 

œ œ 

&œ œ œ œ

œ œ 

œ œ œ œ

œ œ œ œ

œ œ  

Ó

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 10

19.12.14 08:15


11

Lied der Inuit

PDF 41 volkstümlich Satz: S. E.

4 &4 œ œ œ œ œ œ

œœœœœ œ

œ œœœ œœ

at - te kat - te nu - wa,

e - mi sa - de - mi sa -

&œ œ œ œ 

3œ œ œ œ œ œ œ 4

At - te kat - te nu - wa,

du - la

mi - sa

de.

he - xa

ko - la

mi - sa

&œ œ œ œ œ œ œ &œ œ œ œ œ œ

He - xa

ko - la

woa - te.

at - te kat - te nu - wa,

mi - sa

woa - te,

44 œ œ œ œ œ At - te

kat - te

œ

nu - wa,

œ œ œ œ œ œ œœœœ

e - mi sa - de - mi sa - du - la mi - sa de.

Für den Satz: © 2014 by Breitkopf & Härtel, Wiesbaden

Im Lied wird beschrieben, wie eine Inuit-Familie auf Fischfang geht.

Schreibe ein Inuit-Lied mit Taktwechseln.

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 11

19.12.14 08:15


14

Der einsame Prinz

3 &4 œ œ œ & 43 œ 

œ œ œ œ 

œ œ œ œ œ

œ

 

3 &4 œ 

œ 

œ

&œ œ œ œ

œ 

œ œ œ œ

œ

œ

œ

œ

Œ Œ

Œ

Œ

Œ

Œ

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 14

19.12.14 08:15


15 Das Fest ist in vollem Gange. Es wird getanzt, gelacht – und heimlich getuschelt! Denn einer der Gäste verbirgt sein Gesicht hinter einer Maske. Wer kann das nur sein? Auch wenn anscheinend niemand den geheimnisvollen Gast kennt, so ist sich die Ballgesellschaft doch recht schnell darin einig, dass es sich um den Prinzen oder die Prinzessin aus einem weit entfernten Land handeln muss.

Der geheimnisvolle Gast

& 44 

PDF 44

œ  œ

œ œœœ œ

1.

j œ œ œ œ. œ w &œ

œ . Jœ 

..

2.

Eilig wird der Hofkomponist beauftragt, zu Ehren dieses Gastes ein Lied zu komponieren. Vielleicht gibt er sich ja dann zu erkennen? Aber der Komponist ist sich nicht sicher, ob dem Gast hohe oder tiefe Töne besser gefallen.

Aus einem fernen Land

4 &4 œ &

PDF 45

œ

œ œœœ œ œ

œœœœœ

œœœœ

œœœœ

œ œ

œœ w

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 15

19.12.14 08:15


22

4 Die Wetterfee Ludmilla, die Wetterfee

4 b & 4

œ

Lud

œ -

mil

-

PDF 48

œ

la

heißt

&b œ œ œ œ œ œ zau - bert

œ

œ

Son - ne o - der Schnee.

&b œ œ œ œ im - mer was

los!

œ

Lud

œ -

die

Œ

œ œ œ

œ

Wet - ter - fee.

Œ œ œ

mil - la

Dank

Sie

œ œ œ œ œ

ihr

ist am Him - mel

œ œ œ œ

zau - bert ganz

Œ

fa - mos.

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 22

19.12.14 08:15


23

Überlegt euch für jedes Wetter einen passenden Klang. Wie könnt ihr ihn aufschreiben?

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 23

19.12.14 08:15


œ œ œ

&4 œ

4 & 44 œ 4 œ œ œ 4 œ œ œ œ &4 œ & 4 &4 œ 4 4 œ œ œ &4 œ œ œ &4 œ Wetterkanon 4 œ & 4 4 4 œ& 4œ œ œ œ 4œ œ &œ 44œœ œ & 4 4 &4 œ &&4 44œ œ œ œ œ œ œ œ 4 œ & 4 44 œ œ œ œ œ 4 4 œ œ & & 4œ œ œ œ œ & 4 4 4 4 œ œ &4 œ &&4 4œ œ œ œ œ 26

4 œ œ œ schwebt. & 4 œDer Nebel Der Nebel Der

Nebel

Die

schwebt.

Son - ne

Der

lacht.

œ

œ

Der

œ

Nebel

Derweht. kalte Wind weht. kalte Wind

DerDerNebel kalte schwebt. Wind weht.

œ

Die

œ

Die Son - ne Der Wind pfeift um lacht. die Ecke.

œ

œ œ œ œ œ œ

œ œ œ œ œ œ œ

4 œ schwebt. œ œ œ Der Nebel & 4 4 œ œ œ œ &4 schwebt.

œ œ œœ œ œ œneœ lacht.Son - ne lacht. & 44œ œDie œœ Sonœ - Die œ

œ œ œ œ œ œ œ

œ

œ

œ

Die

Son - ne

Der Nebel schwebt.

œ

Der

œ

œ

Die Son - ne

œ œ

œ

lacht.

schwebt.

œ

kalte Wind weht. Son - ne lacht.

œ

lacht.

Der Wind pfeift um die Ecke.

Der

Der kalte Wind weht. kalte Wind weht.

Der Schneesturm braust.

Der kalte Wind braust. weht. Der Schneesturm

EB 8829_Schuelerheft2.indd 26

Breitkopf EB 8829

Der

Regen prasselt.

19.12.14 08:15


Der Wind pfeift um die Ecke. Der Wind pfeift um die Ecke. 27

Der Schneesturm braust. Der Wind pfeift um die Ecke. Der Schneesturm braust. Der Wind pfeift um die Ecke.

Der Wind pfeift um die Ecke. Der Regen prasselt. Der Schneesturm braust.

Der

Regen prasselt.

Der Schneesturm braust.

œ

œ

œ

œ

œ

Der

Welche Sätze passen zu den gedruckten Kanon-Abschnitten? UndHerbst bei welchen Der - wind weht. Sätzen muss der Rhythmus verändert werden? Probiert aus, wie der Kanon Der Regen prasselt. klingt, wenn ihr die Abschnitte mit unterschiedlichen Rhythmen verwendet.

œ Derœ

Der

œ œ œ œ œ Blitzœ zucktœ so hell. Herbst - wind

weht.

œ

œ œso laut. œ œ

Der

Blitz zuckt so hell.

œ Der

œ Der

Der Donner ist

œ

œ

Der Herbst - wind Regen prasselt.

œœ

œ

Der Schneesturm braust. weht.

Regen prasselt. œ œ œœ œ œ

Der

œ

œ

œ

Der Blitz zuckt so hell. Herbst - wind weht.

œ œ œ œ Der

Herbst - wind

œ weht.

œ

œ œ œ œ

Der

Blitz zuckt so hell.

Der Donner ist so laut. Blitz zuckt so hell.

DieistSommersonne Der Donner so laut. lacht. Die Sommersonne lacht. Der Donner ist

so laut.

Der Donner ist

so laut.

Die Sommersonne lacht. Die Sommersonne lacht.

Die Sommersonne lacht.

Beendet den Kanon mit einem Wetterklang.

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 27

19.12.14 08:15


32

Der Kuckuck und der Esel

& b 44 œ

œ

œ

1. Der

4Πb & 4

Ku - ckuck

4Πb & 4 U

Œ

&b Ó

Streit,

2

&b Ó

&b

wohl

&b

und

œ

œ

œ

der

Ó

sel,

E -

&b 

&b œ

œ

am

œ

bes

Œ

1

Ó

œ

œ œ œ œ

Œ

die

Œ

sän

wohl

am

œ

- ten

2. Der Kuckuck sprach: „Das kann ich!“ und fing gleich an zu schrei’n. „Ich aber kann es besser, ich aber kann es besser!“, fiel gleich der Esel ein, fiel gleich der Esel ein.

bes - ten

∑ œ Ó

sän

œ -

ge

ei - nen

Œ œ

wer

hat - ten

œ œ œ œ œ œ Œ

œ

U

T.: H. H. von Fallersleben M.: Carl Friedrich Zelter (1758–1832)

U

Œ

4

Ó

œ

Ó

-

ge,

U

Œ

3

Ó œ Œ

zur

Œ

œ œ Œ

wer

Œ œ

œ

schö - nen

œ ∑

œ

Mai - en

-

3. Das klang so schön und lieblich, so schön von fern und nah; sie sangen alle beide, sie sangen alle beide: „Kuckuck! Kuckuck! I-a! Kuckuck! Kuckuck! I-a!“

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 32

19.12.14 08:15


33

&b œ . &b &b

zeit,

œ œ J ∑

œ

œ

zur

œ

schö - nen

œ

Mai

-

œ

en

-

 Ó

zeit.

U

Œ

5

Ó

Findet Klänge für den Kuckuck und den Esel. Wie klingt ihr Gesang? Wie klingt es, wenn sie sich streiten? Kommt es am Ende zur Versöhnung? Wie könnte diese klingen?

1

2

3

4

5

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 33

19.12.14 08:15


34

5 Bei den Indianern Der alte Häuptling hat alle befreundeten Indianerstämme zum traditionellen Frühlingstanz zusammengerufen. Und tatsächlich haben sich alle auf den Weg gemacht, um bei diesem bedeutenden Fest dabei zu sein. Jeder Stamm bringt einen besonderen Tanz mit, den er für die anderen tanzt. Am Anfang, am Ende und dazwischen finden sich alle im gemeinsamen Willkommenstanz zusammen.

Willkommenstanz

jœ œ 4 j &4 œ œ œ 4 & 4 œj œ œj œ œ

œœ œ J J

œœ œœ œ J J

œœ œ J J

œœ œœ œ J J

œ œ œj  J j j œœ œ

Tanz des Stammes „Reiter der schnellen Pferde“

& 44 œ œ Jœ œ . 4 & 4 œ œ œj œ .

œœœœ œœœœ

œ œ œ œ œ œ œ œj œ. œ œ œ œ œ œ œ œj œ.

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 34

19.12.14 08:15


35

Tanz des Stammes „Vom Ende des Flusses“

œ œ œj œ œ œ J j œ œ œj 

œ 4 œ &4 œ œ 4 &4 œ œ œ œ 

œœœœ

œ œ 

œœœœ

œ œ 

Tanz des Stammes „Hüter des Bärenschatzes“

& 44 œ œ œ œ œ 4 &4 œ œ œ œ œ

œœ J j œœ

œ J œ J

œœ J j œœ

œœ œ œ œ œ  J œœ œ J œ œ œ 

Tanz des Stammes „Bewahrer der ewigen Weisheit“

& 44 

œ

4 &4 

w

œ

œ

œ

œ

œ

w

œ

œ

w

œ

œ

œ

œ

&

œ

w

œ

œ

œ

w

&

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 35

19.12.14 08:15


38

Beschwörung der Ahnen

& bb 44 ÓÓ &b 4 Ó & 4 4 & bb 4 KK &b 4 K & 4 & bb 44 &b 4 & 4 & bb &b & & bb &b & & bb &b & & bb &b & & bb &b & & bb &b &

K K K K K K

∑ ∑ ∑

Œ Œ Œ Œ Œ Œ

PDF 11

Ó Ó Ó

¿ ¿z ¿z Œz Œ Œ

K K K

∑ Œ ∑ Œ ∑ Œ K K ∑ K K ∑ K K ∑ jœ œ .. œœjj œ œœ œ  œ. œ œ œ œ  œ œ Ó Ó Ó Ó Ó Ó   

j ¿j ¿zj ¿z z K ‰ K J ‰ K J ‰ J    ‰ ‰ ‰

K K K K K K

Œ Œ Œ Œ Œ Œ

∑ ∑ ∑ ∑ ∑ ∑ jœ œ œ .. œjj œ œ œ. œ œ œ œ œ

¿ ¿z ¿z Œz Œ Œ

¿ ŒŒ ¿ ¿z Œ ¿z ¿z ¿z Œz KK KK Œz Œ KKŒ Œ Œ · · · · · ·

j ¿j ¿zj ¿z z K ‰ K J ‰ K J ‰ J ‰ ‰ ‰

∑ ∑ ∑

Œ Œ Œ Œ Œ Œ

Ó Ó Ó

K K K

z K K K

·· ·

·· ·

¿ ¿z ¿z

z K K K

¿ ¿z ¿z Œz Œ Œ

·· ·· · ·

Ó · ·· · ÓÓ ·œ œ ·œ œ

mehrmals wiederholen (mit Stimmentausch) mehrmals wiederholen (mit Stimmentausch) mehrmals wiederholen (mit Stimmentausch)

Œ Œ Œ Œ Œ Œ

∑ ∑ ∑

Ó Ó Ó

¿ ¿ ¿ ¿ ¿z ¿z ¿z ¿z ¿z ¿z ¿z ¿z z z ∑z z ∑ ∑ œ œœœ œ œ œœœ œ œ œœœ œ

¿ ¿z ¿z

K K K K K K

Œ Œ Œ Œ Œ Œ

.. .. .. .. .. .. .. .. ..

œ œœ œ

·· · ·· · ·· ·

œ œ

œ  œ

beim letzten Mal beim letzten Mal beim letzten Mal

·· · ·· · ·· ·

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 38

19.12.14 08:15


K K

39

¿¿ z

z Erklärungen für die Notenzeichen



= d2 greifen, mit sehr lockerem Ansatz und mit viel Luft „kch“ (wie in „Küche“) über das Mundloch pusten (dunkler und heller Klang möglich)

K K

¿

= Klappenschlag auf g1, mit lockerem Ansatz „z“ über das Mundloch zischen

z z

· ·

··

= Tremolo mit rechter Hand (über gespieltem Ton oder Windgeräusch)

K

·· ··

¿

= Tremolo mit linker Hand

· ·

= Mundloch mit den Lippen abdecken/umschließen, Windgeräusche

· ·

= Flöte eindrehen

z

· · · ·

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 39

19.12.14 08:15


40

Unsere Querflรถte

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 40

19.12.14 08:15


41

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 41

19.12.14 08:15


47

Liedersammlung 4: Flöte international Cancan

PDF 54 Jacques Offenbach (1819–1880) aus: Orpheus in der Unterwelt Einrichtung: S. E.

œœœœ œ œ œ œ œ œ œ œœœ œ œ œ œ œœ œ œ œœ

& b 44  &b 

œœœœ œ œ œœœœ œ œ œœœœ œœœœœ Œ

Für die Einrichtung: © 2014 by Breitkopf & Härtel, Wiesbaden

Kalinka

U œ 2 &4 Ka

PDF 55 aus Russland Satz: S. E.

.. œ -

lin

œ & œ œ œ ja - ga - da

ma

œ

œ œ -

ka,

Ka

œ -

lin

-

lin

-

ka,

ka,

Ka

-

œ

œ œ -

œ

œ œ

ma

-

lin

lin

œ œ -

ka

œ œ -

ka

ma

ma 1.

œ

-

ja!

œ œ

œ -

v sa - du

ja,

U œ Ka

.. œ 2.

-

ja!

Für den Satz: © 2014 by Breitkopf & Härtel, Wiesbaden

Kalinka ist eine kleine Wacholderbeere (Schneebeere). In den Strophen dieses russischen Liedes ist von einem jungen Mann die Rede, der sich unter einer Kiefer zum Schlafen hinlegen und von einem schönen Mädchen träumen will, doch der Baum rauscht ihm zu laut. Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 47

19.12.14 08:15


52

7 Bei den Piraten Seemänner lieben es, von ihren großen Abenteuern zu erzählen. Und genauso sehr lieben sie es, spannende neue Geschichten zu hören. Wenn also einer eine Geschichte erzählt, wird sie ratzfatz von einem zum anderen weitererzählt. Allerdings verändert jeder die Geschichte ein bisschen – schließlich ist es ja schrecklich langweilig, ganz genau das Gleiche weiterzuerzählen!

Seemannsgarn

& b 44 œ œ  &b 

œ œ

PDF 57

œ œ  œ œ 

œ œ  & b 44 œ œ j  j 4  b œ œ . & 4 œ. œ  œ œ œ  œ &b  œ  . œ œ b J œ & .

œ œ œ œ

w

œ œ œ œ

w

œ œ œ œ w œ w œ œ  œj œ œ œ w w œ œ . œJ œ .

j j œ 4 b œ œ . œ  & 4 œ. œ œ  œœœœ œ œ œœœ œ & b 44 œ œ œ œ  œ  j œ. œ œ. . œ œ b J  œ . œ & Jœ œ œ œ œ œ œ œœœœ œœ &b œ œ œ œ œ & b 44 œ œ œ œ  & b 43 œ œ œ

EB 8829_Schuelerheft2.indd 52

œœœœ œ œ œ

Breitkopf EB 8829

w œœœ

w

w

œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ .

19.12.14 08:15


œ œ

&b 

œ œ 

4 b œ œ  & 4 œ œ j j 4  b œ œ . œ œ œ  & 4 œ. œ œ  œ œ b œ &  œœ  . œ œ œ œ b J œœ & . & b 44 œ . & b 44 œ . œ &b . & b œ . œ

j œj œ œœ 

&b œ &b œ

œ œ

œ œ

œ œ

œ œ

w

œ w œ œ œ œœ œœ  œ œ w œj œ œœ œ w œœ œ . œ Jœ œ .œ w

œ œ . œj  œ  œ œœœ. œ œ j œ œ œ œ œ œ œ œ œ j œ. œ œ. œ œ œ . œJ  œj Jœ œ œ œ . œ œ œ œ œ œœ œ J  œ œ œœ .œ œ J œ .œ œ

& b 443 œ œ œ œ  & b 44 œœ œ œœ œ  œ &b œ œ œ œ œ & b œœ œ œ œ œœ œ 3 b & 4œ & b 43 œ

œ œ œ œ

œœœœ œœœ œ œ œ œ œœ œ œ œœ  œ œ œ œ œœ œ œ œ œœœœœ œ œœœœœœœ œœ œ œ œ œ œ œ œœ œ œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ

Und wie würdest du die Geschichte erzählen?

œ œ

œ œ

œ œ œ œ œ œ

œ œ

œ œ

53

w œwœ œ  w ww

œœ œ œ.

œ œ

w  .w . .

. .

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 53

19.12.14 08:16


54

Die Pirateninsel

PDF 58

jœ 4 Œ ‰ b œ œ œ œ Œ œ œ #œ & 4œ Die

Pi - ra - ten - in - sel

& b œ œ œ œ #œ œ O - ze - an,

doch kei - ner kam je

los –

& œ œ Nur

Pi

#œ œ & J

ken - nen

-

œ œ œ œ

tief im wei - ten

‰ œj œ œ œ œ œ œ Schon man - cher wollt’ sie

‰ œj œ œ œ œ  Ó

& b#œ #

ja, ver - steckt!

liegt ver - steckt

Œ

f in - den!

# œ œ œ œ

an!

Nur

Pi - ra - ten

œ œ

œ œ œ œ œ œ œ

ra - ten

ha - ben den

spe - ziel - len

j ‰ œ œ œ

Fuhr mu - tig

œ œ œ  J J

f in - den dort - hin!

œ œ œ œ

Sinn!

Nur

U

Pi - ra - ten

œ œ ‰ œj œ œ ‰ œj œ b œ ‰ œj œ Œ Ó J

sich aus!

Ihr

an - dern

bleibt lie - ber

zu

Haus!

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 54

19.12.14 08:16


55 Es gibt wohl keinen Ort auf der Welt, der schon von so vielen Entdeckern und Abenteurern gesucht wurde wie die berühmte Pirateninsel. Es soll unfassbar schön dort sein! Immer wieder gibt es neue Gerüchte über Hinweise, die verraten könnten, wo genau sich diese Insel befindet. Gerade erst sind Teile einer alten Seekarte aufgetaucht – selbstverständlich verschlüsselt! Ob sie wohl den Weg zur Pirateninsel verraten?

œ œ

œ œ

œ

T

U

œ œ

bXœ

bœ Y

bœ Z

bœ &œ œ œ œ œ œ œ b œ œ œ Z Y œ bœ œ œ X œ b œ œ U T bœ bœ #œ œ œ œ œ œ œ œ b œb œ œœ T b œU bœ œ œ œ œ œ œ œ # œ X & œ œ œ œ# œ Y Z œ œ œ b œ œœ #œ bœ œ œA B C & œ Z œ œ Y œF œ œ œ b X b œ œ œ œ œ H œ œœI #bœJ b œ œ œ œ œ # œœU œ œ œœ œ œ bœ œ bœ œœ T œ œ œœ œFb œb œœ H œ I J œ œ bœ #œ C # B A œ œ œœ œ œ œ œ &Mœ Nœ œ œ A # œ b œœ bBœ QC œ S œ #œ Fœ bœ œ œ bœ œ œ H œ I œ J œS H I J œ # œ # œ œ œQ bœ N M F bœ œ #œ C B M A œ œN œ Q bœ œ S œ bœ #œ S Q M

N

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 55

19.12.14 08:16


64

#c &  #c &#  & c

  

  

  

&

Schön und lieblich 2

&

Kanon Rudolf Schoch (1896–1982)

#c

#c

Dieses Lied kennst du schon – aber hier beginnt es mit einem anderen Ton! (Aus: Rudolf Schoch: „Neue Blockflötenschule“ Heft 2 © 1975 by Hug & Co. Musikverlage, Zürich)

Eurovisionsfanfare

PDF 59

##

œœ œ œ œ C œ & &

## œ œ œ œ œ

œ. œ œ œ œ œ œ œ J

Marc Antoine Charpentier (1643–1704) aus: Te Deum Einrichtung: S. E.

œœœœœ œ

œ. œ œ œ œ œ œ. œ . J J

Für die Einrichtung: © 2014 by Breitkopf & Härtel, Wiesbaden

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 64

19.12.14 08:16


65

Bájuschki bajú

PDF 60 T.: Michail Lermontow (1814–1841) M.: aus Russland dt. T. und Satz: S. E.

& 44 œ œ œ œ Spi,

mla - djé - nec,

Schla - fe

móy

ein, mein

Sieh,

der

pre - krás - nyi!

lie - bes

œ œ œ œ œ & Ti - cho

œ œ œ œœ w

œ œ œ œ

œ

Kind - chen!

Bá - jusch - ki

ba

-

jú!

Bá - jusch - ki

ba

-

jú!

œ œ œ œ

œ œ

w

œ

smó - trit

mé - sjec

jás - nyi

v ko - li - bélj

hel - le

Mond schaut

lei - se

aus

tva

-

jú!

den Wol - ken

Bájuschki bajú entspricht dem deutschen „heia“ für „schlafen“.

zu.

Für den dt. Text und den Satz: © 2014 by Breitkopf & Härtel, Wiesbaden

Heißa, Kathreinerle

#3 & 4Π&

œ 1. Hei - ßa,

œ

Schürz

œ Ka

œ

dir

dein

Di - del,

#

& œ

du - del,

œ œ

Hop - ser

rum!

-

œ.

& œ œ œ œ œ œ

T.: trad. M.: aus dem Elsass Satz: S. E.

œ.

œ

# œ #

PDF 56

da - del,

œ œ J

threi - ner - le,

œ œ J

-

cke - le,

œ

œ

œ

schnür

dir

die

œ

œ

gönn

dir

kein’

œ œ œ Hei - ßa,

Ka

œ

œ

-

schrumm,

Ruh!

œ

œ schrumm,

Schuh’!

.

œ œ

.

schrumm,

œ. œ œ J

threi - ner - le,

geht

œ frisch

œ

schon

der

œ œ im - mer

 -

zu!

2. Dreh wie ein Rädele flink dich im Tanz! 3. Heute heißt’s lustig sein, morgen ist’s aus. Fliegen die Zöpfele, wirbelt der Kranz. Sinket der Lichter Schein, geh’n wir nach Haus. Didel, dudel, dadel, schrumm, schrumm, schrumm, Didel, dudel, dadel, schrumm, schrumm, schrumm, lustig im Kreis herum. morgen mit viel Gebrumm Dreh dich, mein Mädel, im festlichen Glanz! fegt die Frau Wirtin den Tanzboden aus. Für den Klaviersatz: © 2014 by Breitkopf & Härtel, Wiesbaden

EB 8829_Schuelerheft2.indd 65

19.12.14 08:16


66

8 Weltraumabenteuer Den Astronauten steht eine schwierige Mission bevor: An der Raumstation müssen dringende Außenreparaturen vorgenommen werden. Das Team aus Spezialisten ist perfekt vorbereitet. Der Countdown hat bereits begonnen, alle sind auf ihren Posten. Vor Spannung wagt kaum jemand zu atmen. Haben wir auch an alles gedacht? Dann starten die Triebwerke, und unter ohrenbetäubendem Dröhnen löst sich die Raumfähre von der Erde und startet ins All. Bald schon ist von ihr nichts mehr zu sehen und zu hören.

Start ins All q = 1 Sekunde

4 &4

œ œ œ œ

œ œ œ œ

œ œ œ œ

œ œ œ œ

 œ œ & 44 w   #  4 tremolo & 4 œ œ œ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ & œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ & & ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ . . . & œ œ œ œ œ œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœœœ . . . & & ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ EB 8829_Schuelerheft2.indd 66

. . .

19.12.14 08:16


67 Kaum an der Raumstation angekommen, heißt es für die Astronauten auch schon: Raumanzüge anlegen! Die Reparaturen müssen schleunigst erledigt werden! Alle sind hochkonzentriert, jeder muss sich auf den anderen verlassen können, damit nichts schiefgeht. Die Anspannung ist deutlich zu spüren – und welche Erleichterung, als alle wieder wohlbehalten ins Innere der Raumstation zurückgekehrt sind!

Ende gut, alles gut

PDF 14

#4 œœœœ‰ œœœ œ œ œœ œœœœ‰ œ  œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ‰ œ & 4 J J

#4 j œœœ œ œœ œœœœ‰ œœœ œ œ œœ ‰ & 4 œœœœ œ œ œ œ œ ‰ œj  #4 & 4 œ œ œ œ ‰ œj n œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ‰ œ œ œ œ n œ œ œ œ œ œ œ ‰ œj #  # œœœœ‰ œ  & J # & œ œ œ œ ‰ œj  # & œ œ œ œ ‰ œj # 

œœŒ œœŒ

&

œœœ ‰ œœœ Œ

# #œ œ œ œ œ œ ‰ Œ & da capo al  -  EB 8829_Schuelerheft2.indd 67

œ‰ œ ‰œ‰œ‰ J J J J

Œ œœŒ œœ Œ œœŒ œœ ‰œ‰ œ‰œ‰œ J J J J œ œ # œ b œ œ œ œ nœ #œ nœ œ œ

# œœœ œœœ Œ ‰ & #

œœŒ œœŒ

# & œ œ œ œ ‰ Jœ œ . # & œ œ œ œ ‰ œj œ . # & œ œ œ œ ‰ œj # œ .

œ   J j œ   j œ # 

w #w w 19.12.14 08:16


68

Weltraumklänge Im All sind ganz andere Dinge möglich als auf der Erde – und manches, was einem bisher vertraut war, kann nun ganz anders sein!

Flimmern

Schwerelosigkeit

## 4 & 4 Ó

Ó

## 4 Œ  & 4  ## 4 . & 4  . . .

Œ 

 

 

## 4   & 4 ## 4   & 4

.   . . .

 

simile

 

-

 

-

Breitkopf EB 8829

,4 4

,4 4 ,4  3  4Œ  4  3Œ  4

   n

## 4  n #     & 4  # #  . J n  2  Œ 4  & 4 4 # n.

34 Œ 

  

34 n 3 4

- n - 3  b  4     

EB 8829_Schuelerheft2.indd 68

  n 43 19.12.14 08:16


## 4 & 4 Ó

Ó

## 4 Œ  & 4  ## 4 . & 4  . . .

Œ 

 

 

## 4   & 4 ## 4   & 4

.   . . .

 

simile

&

##  . n  b  & J ## 3  & 4 ## 3  & 4

-

2 4 Œ 42  Œ

4 4

 

-

. 44  . . .

  U Œ

rit.

-

  UŒ

rit.

U . rit. ## 3  . Œ  & 4   

34 n 3 4

Sternennebel

- n - 3  b  4     

## 4 & 4        n # # #  . J n  2  Œ 4  & 4 4   J

,4 4 ,4  3  4 4Œ  

 

, 469 4

3  4Œ

   n

Meteoriten-Blitze

## n  .

43 Œ

  

n 43 3 4

n   43    simile

24  2 4 42 

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 69

19.12.14 08:16


Lexikon Grifftabelle Noten- und PausenwertePyramide

EB 8829_Schuelerheft2.indd 75

19.12.14 08:16


76

Lexikon

 PDF 70/1–5

Das Notenbild Jedes Zeichen, das in den Noten abgedruckt ist, hat einen eigenen Namen und eine bestimmte Funktion.

Die Noten Mit diesen Zeichen können wir zwei Informationen gleichzeitig aufschreiben: wie lang ein Ton sein soll (Notenwert, genauer in der Notenwertepyramide) und welcher Ton gemeint ist (Tonhöhe, Notennamen).

œœ  œ  œœœ  œœ  œ œœœ œ œœ œœ œœ œœœj œœœ œœjj œ œjj œœjj j œœ . œj œ . œj œ . œjj œœœ ... œœœjj œ .. œ .  ... œœ .. œœ œ. œ œœœ ... œœœ œ . œ œ  œœœ  œ 

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 76

19.12.14 08:16


77

Das Notensystem

&

��

44 43 42 c C & 43 œ

& & & 44 43 42 432 44c&443C424 & c C 44c 43C42 &3432œ 44& 44 c& 433C œœ 44c&434C42 44 43342œ c& 4C 3 œ & 4 c C & 43 œ & 43 œ

�� �� �� �� �� ��

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 77

19.12.14 08:16


78

Vorzeichen /Versetzungszeichen Mit diesen Zeichen kann die Höhe eines Tones um einen Halbton verändert werden. Steht es gleich hinter dem Notenschlüssel, heißt es Vorzeichen und gilt für alle entsprechenden Töne im ganzen Stück. Steht es mitten im Stück vor einem Ton, so heißt es Versetzungszeichen und gilt ab hier und nur für den Rest des Taktes.

U œ U U

œœ

# U U ##œœ U œ b #bb# # n bnnb b œ œ n œ n So wird’s interessant! n œœ noch zusätzliche Anweisungen, wie die Töne gespielt werden sollen. œœ geben Diese œœ Zeichen œ. œ. œ. .œ. œœ.. œœ.. œœ œ œ œœ- œœ- œœœœ--.. œœ--.. œœœ--.. œœ. œœ. œ. rit. -- œ-œ œœ-- rit. œrit. œ œ œ- œ rit. rit. rit. Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 78

19.12.14 08:16


œ-

œ-

œ79

∑∑∑∑

rit.

ŸŸœ ÓÓ œ ÓÓ

simile simile

ŒŒŒŒ

‰‰‰‰

Bitte nicht übersehen! Manchmal gibt es in den Noten noch zusätzliche Zeichen, die für den Ablauf des Stücks wichtig sind. Achtung: Bei Nichtbeachtung droht Verwirrung!

...... . fine d.d.c. c.c.al alalfine fine d. da fine d. capo c.capo al fine da capo alalfine fine da al da capo al fine dal%%alalfine fine dal dal % al fine dal % al fine 1. 1. 1. 1.

...... .

2. 2. 2. 2.

U

œ

# b EB 8829_Schuelerheft2.indd 79

Breitkopf EB 8829

19.12.14 08:16


80

Fachbegriffe Solo

Duo

Trio

Ensemble

Kanon

Rondo

Thema mit Variationen

komponieren

improvisieren

oktavieren

transponieren

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 80

19.12.14 08:16


81

Rhythmus

Metronom

Tonleiter

Synkope

Platz für Ergänzungen

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 81

19.12.14 08:16


82

Grifftabelle Tรถne ohne Vorzeichen

& & & & & & & & & Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 82

19.12.14 08:16


83

Tรถne mit Vorzeichen

& & & & &

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 83

19.12.14 08:16


84

Noten- und Pausenwerte-Pyramide Ganze Note

ww w  

Halbe Note

Viertelnote

Achtelnote

œœœ œJJ J

passen in eine Ganze.

œœœ

passen in eine Ganze.

œœœ

passen in eine Ganze.

& & &

passen in eine Ganze.

∑ Pausen ∑ & & Zu jedem Notenwert gibt es ein passendes& Pausenzeichen. ∑Ó ∑Ó & & & Ó ÓŒ Œ ‰Œ ‰Œ ‰ ‰ .. .. .

Breitkopf EB 8829

EB 8829_Schuelerheft2.indd 84

19.12.14 08:16


Entdecken – Spielen – Lernen (miteinander – voneinander – aneinander)

Engelhardt • Wir flöten QUER! • Heft 2

… so lässt sich der Grundgedanke von Wir flöten QUER! zusammenfassen. Neben der Vermittlung einer fundierten Spieltechnik stehen von Beginn an das gemeinsame Entdecken der Musik, der klanglichen Geheimnisse der Flöte und der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten im Zentrum. Wir flöten QUER! überzeugt dabei als flexible Gesamtkonzeption! Musizierendes Lernen von Anfang an! Zu allen Solostücken gibt es: • eine (Lehrer-) Begleitstimme • einen spieltechnisch einfachen Klaviersatz mit Akkordsymbolen, die auch eine Begleitung z. B. mit Gitarre ermöglichen Wir flöten QUER! hat sich auch im Einzel- und Partnerunterricht bewährt. Zu allen mit diesem Symbol versehenen Trios gibt es Duoversionen. Um der Lehrkraft möglichst große Freiheit in der Wahl ihrer Methoden und der Ausgestaltung der Unterrichtsstunden zu geben, wird in den Schülerheften weitgehend auf Arbeitsanweisungen verzichtet. Ausführliche Anregungen und Hinweise, auch zu allgemeinen Themen des Flötenspiels, finden sich im separaten Lehrerkommentar (BV 395). Die CD-ROM zum Kommentar enthält die Begleitstimmen und Duoversionen sowie ergänzende Arbeitsmaterialien im PDF-Format. Der Ergänzungsband Lernspiele und Anregungen (BV 401) ist mit seiner Fülle an zusätzlichen Ideen für den (Gruppen-)Unterricht eine wahre Fundgrube an Material. Die beigefügte CD enthält alle wünschenswerten Bastel- und Druckvorlagen. Dieser Band ist unabhängig von der Schule und auch für andere Instrumente einsetzbar.

Lehrerkommentar

Lernspiele und Anregungen

Sandra Engelhardt

Sandra Engelhardt

Die Flötenschule für den frühen Anfang in der Gruppe

Die Flötenschule für den frühen Anfang in der Gruppe

Sandra Engelhardt

Die Flötenschule für den frühen Anfang in der Gruppe

Edition Breitkopf 8828

Schülerheft 1 EB 8828

Sandra Engelhardt

1

Heft

mit CD-Rom

Breitkopf & Härtel

Lehrerkommentar BV 395

Informationen über die Autorin auf www.breitkopf.de Besuchen Sie auch die Website www.wirfloetenquer.de

mit CD-Rom

Breitkopf & Härtel

Lernspiele und Anregungen BV 401

Die Flötenschule für den frühen Anfang in der Gruppe

ISMN 979-0-004-18393-9

9 790004 183939 EB 8829

Edition Breitkopf 8829

2

Heft

EB 8829 - Engelhardt, Wir flöten quer! - Schülerheft 2  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you