Page 1

Frühling 2019

www.bramfelder-sv.net

BRAMFELD AKTUELL

Vereinszeitung des Bramfelder Sportvereins von 1945 e.V.

Basketball

Qualifikation wieder geschafft Foto: BSV Basketball

Seite 13

Foto: privat

Foto: C.Henning

Foto: privat

Judo

Fußball

Internationales Turnier Große Perspektiven für den BSV Seite 8

Jahreshauptversammlung Aufbruchstimmung beim BSV Seite 6

Seite 16


Termine 06.04.19

Osterbasteln�����������������������������������������������������������������������������������15 – 17 Uhr

Ellernreihe 88 | BSV - Zentrum

31.05. - 01.06.19 Internationales Fußball-Turnier��������������������������������������������������09 – 18 Uhr

Ellernreihe 88 | BSV - Zentrum

02.06.19

Stadtteilfest Bramfeld������������������������������������������������������������������12 – 17 Uhr

Marktplatz Bramfeld

22.06.19

Sportgala 50 Jahre Steilshoop������������������������������������������������������������� 18 Uhr

Regionalhalle Steilshoop

30.06.19

Hummel - Cup���������������������������������������������������������������������������������10 – 16 Uhr

Ellernreihe 88 | Sportplatz

01. - 05.07.19

Sommercamp – Bramfelder Fußballschule�������������������������������10 – 15 Uhr

10.08.19

BSV - Aktionstag - 50 Jahre Steilshoop���������������������������������������10 – 17 Uhr

GESundFIT + Kunstrasen Gropiusring

Das gute Gefühl, einen zuverlässigen Partner zu haben, gibt es jetzt auch für Er wachsene. In jeder Situation zuverlässigen Schutz, menschliche Nähe und persönliche Beratung. Darauf können Sie sich bei der SIGNAL IDUNA immer verlassen.

Hauptagentur Carsten Kahrs Stühmtwiete 18, 22175 Hamburg Telefon (040) 63 91 67 70, Fax (040) 63 91 67 71 carsten.kahrs@signal-iduna.net www.signal-iduna.de/carsten.kahrs

Ja sicher schlafen Ihre Kinder – was sollten sie sonst machen? Auch Ihre Kinder haben bestimmt viele großartige Ideen. Deshalb würden wir mit Ihnen gern einmal über den PFIFFIKUS Kinderschutz reden.

Hauptagentur Carsten Kahrs Stühmtwiete 18, 22175 Hamburg Telefon (040) 63 91 67 70, Fax (040) 63 91 67 71 carsten.kahrs@signal-iduna.net www.signal-iduna.de/carsten.kahrs


Foto: C. Henning

Unsere Sportanlagen – Schätze, die wir hüten

Der BSV ist stolzer Besitzer von drei Vereinssportanlagen an der Ellernreihe (BSV-Zentrum), im Erich-Ziegel-Ring (GESundFIT) und in der Haldesdorfer Straße (Tennisplätze)� Über ein Viertel unserer Mitglieder treibt ihren Sport auf einer unserer eigenen Anlagen� Die Vorteile solcher Anlagen für den Verein liegen auf der Hand: Wir können frei entscheiden, wann die Anlagen genutzt werden, auch die Ausstattung, die Wärme, die Funktionsfähigkeit von Duschen und Toiletten werden durch uns selbst geregelt� Anders in den Schulturnhallen und anderen öffentlichen Sportanlagen: Immer wieder müssen wir Trainingszeiten abgeben oder neu sortieren, erreichen uns Beschwerden über zu kalte oder zu warme Hallen, nicht funktionierende Duschen und Mängel in der Reinigung oder Instandhaltung der Hallen� Leider können wir bei diesen Beschwerden selten mehr tun, als sie an die jeweils verantwortlichen Mitarbeiter von Schulbau Hamburg weiter zu geben� Ob dann Besserung eintritt oder nicht, liegt nicht in unserer Hand� Bei unseren eigenen Anlagen machen wir das selbst bzw� wir beauftragen die erforderlichen Arbeiten bei externen Firmen� So haben wir im jetzt zu Ende gehenden Winter z� B� eine neue Zündung für die Heizung im BSV-Zentrum anschaffen müssen und warten sehnlich darauf, dass die Fliesen der Eingangstreppe endlich wieder lieferbar sind, damit die kaputten ausgetauscht werden können� Der Nachteil daran ist: Wir müssen die Unterhaltung der Gebäude selbst bezahlen� Diese Kosten sind ein erheblicher Teil unseres Jahresetats� Um unsere Sportanlagen langfristig wirtschaftlich zu betreiben, müssen wir einerseits versuchen Kosten zu sparen� Dazu dienen z� B� die im Laufe des Jahres anstehenden Modernisierungsmaßnahmen im GESundFIT (siehe Bericht zur Jahreshauptversammlung auf S� 14)� Für das BSV-Zentrum nehmen wir am „Ökoprofit“-Programm teil, das ein ganzheitliches Umweltmanagement für kleine und mittlere Unternehmen, aber auch für gemeinnützige Einrichtungen bietet (siehe S� 15)�

Geschäftsstelle und BSV-Zentrum: Ellernreihe 88 | 22179 Hamburg Tel�: 641 41 44 info@bramfelder-sv�net www�bramfelder-sv�net Öffnungszeiten Montag: Dienstag: Mittwoch: Donnerstag: Freitag:

10 - 19 Uhr 09 - 15 Uhr 09 - 15 Uhr 09 - 17 Uhr 09 - 14 Uhr

Inhalt Termine

2

Vorwort

3

Aktiv & Gesund

4

Diejenigen, die im Frühjahr gerade etwas anderes zu tun haben, können sich jetzt schon unseren neuesten Feiertag rot im Kalender markieren: Am 31�10� werden wir ab 2019 jedes Jahr einen BSV-Helfer-Tag durchführen um unsere Sportanlagen fit für den Winter zu machen und kleinere Reparaturen oder Renovierungen durchzuführen� Handwerkliches Können ist dabei willkommen, aber nicht Voraussetzung für die Beteiligung�

Fußball

6

Seien Sie dabei, wenn wir uns auf diese Art „hübsch machen“ für unser im nächsten Jahr anstehendes 75-jähriges Vereinsjubiläum! Schon in diesem Jahr wird in Steilshoop gefeiert: Der Stadtteil wird 50 Jahre alt� Wir laden Sie herzlich ein, am 22�6� zur „Sportgala“ in der Regionalsporthalle zu kommen, die wir gemeinsam mit den anderen Sportvereinen im Stadtteil veranstalten� Am Samstag, den 10� August wird es dann einen Aktionstag im GESundFIT, sowie ein Fußballturnier auf dem Kunstrasenplatz nebenan für Teams aus dem Stadtteil geben�

Hockey

7

Judo

8

Eine andere Möglichkeit zum Kostensparen ist: Selber machen� Immer wieder nutzen wir die Bereitschaft von Mitgliedern und Freunden, den BSV unentgeltlich mit Rat und Tat zur Seite zu stehen� Schon fast eine Tradition ist die Aktion „Hamburg räumt auf“ rund um die Tennisanlage geworden� Auch in diesem Jahr können alle Mitglieder dort am 30�3� ab 12 Uhr Gutes tun in netter Gesellschaft� Schon zwei Tage früher, am 28�3� von 11-14 Uhr wird rund um das GESundFIT aufgeräumt, geputzt und instandgesetzt�

Trampolin

10

Vereinsjugend

12

Basketball

13

Michael Sander

Aikido

14

Hauptverein

15

Jahreshauptversammlung

16

Tischtennis

18

Geburtstage / Jubiläum

19

Impressum / Abteilungen

19

BSV-Fanshop

20

Lassen Sie uns zeigen, was einen Verein ausmacht: Gemeinsam Sport treiben, gemeinsam feiern und wie nach einer guten Party: gemeinsam Aufräumen!

Beitragsermäßigung für Jungerwachsene 1� In der Beitragsordnung werden zusätzlich der Bezug staatlicher Leistungen als Ermäßigungsgrund für Jungerwachsene zwischen 18 und 26 Jahren aufgenommen� Die Vorlage eines aktuellen Leistungsbescheids wird für 12 Monate als Ermäßigungsgrund anerkannt und endet automatisch, es sei denn, ein Anschlussbescheid wird rechtzeitig vorgelegt� 2� Der Vorstand wird beauftragt, eine Änderung der Beitragsordnung zu erarbeiten, die es ermöglicht, für Jungerwachsene zwischen 18 und 26 Jahren auf Antrag eine zusätzliche Beitragsermäßigung zu gewähren, die im Ergebnis eine Eigenleistung der Mitglieder zwischen der Förderung „Kids in die Clubs“ und dem üblichen ermäßigten Beitrag bedeutet� Eine Neuregelung nach Ziffer 2 kann bereits vor einer endgültigen Beschlussfassung auf der nächsten ordentlichen JHV erprobt werden�

BRAMFELD aktuell | 3


Kursangebot Aktiv & Gesund Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

09:00-10:00 (Sportraum 1)

09:00-10:00 (Sportraum 1)

09:00-10:00 (Sportraum 1)

09:00-10:00 (Sportraum 1)

08:00-08:25 (Sportraum 2)

10:00-11:00 (Sportraum 1)

Bauch Beine Rücken Po

Body in Balance

Pilates

Pilates

Freie Meditation

09:15-10:15 (GESundFIT)

10:00-11:00 (Sportraum 1)

10:00-11:00 (Sportraum 1)

09:15-10:30 (GESundFIT)

08:30-09:30 (Sportraum 2)

Yoga

Complete Body Workout

Wirbelsäulengymnastik

Zirkeltraining an Geräten

Hatha Yoga am Morgen

11:00-12:15 (Sportraum 1)

10:00-11:00 (Sportraum 1)

11:00-12:00 (Sportraum 1)

11:00-12:00 (Sportraum 1)

10:00-11:00 (Sportraum 2)

10:30-12:00 (Sportraum 1)

Wirbelsäulengymnastik

Aerobic

Wirbelsäulengymnastik

Faszien Fit

Orientalischer Tanz

Line Dance Fortgeschrittene

10:00-11:00 (Sportraum 2)

17:45-18:45 (Sportraum 1)

11:30-12:30 (GESundFIT)

10:00-11:00 (Sportraum 1)

12:00-13:30 (Sportraum 1)

Qigong

Fkt. Zirkeltraining

Fitness

Gymnastik für Senioren

Tanz dich fit/ Seniorentanz

16:00-17:30 (Sportraum 1)

10:15-11:15 (BSV-Zentrum)

18:00-19:00 (Heidstücken 33)

14:00-15:00 (Sportraum 1)

11:00-12:00 (Sportraum 1)

19:00-20:15 (Sportraum 2)

Walking (Fortgeschritten)

Bauch Beine Rücken Po

Wirbelsäulengymnastik

Osteoporose-Sport

Yoga & Meditation

Capoeira

11:00-12:00 (Sportraum 1)

18:45-19:45 (Sportraum 1)

15:00-16:00 (Sportraum 1)

11:15-12:15 (Sportraum 2)

Wirbelsäulengymnastik

Tanzkreis: Stand./Latein

Beckenboden-Training

Qigong

11:30-12:30 (BSV-Zentrum)

19:00-20:00 (Heidstücken 33)

16:15-17:15 (Hohnerkamp 58)

12:00-13:00 (Sportraum 1)

Nordic Walking (Einsteiger)

Workout

Gymnastik 40Plus

Gymnastik für Senioren

15:00-16:30 (Sportraum 1)

19:45-20:45 (GESundFIT)

18:00-19:00 (Sportraum 1)

17:30-18:30 (Sportraum 1)

Präventionskurs

Line Dance

02.04. – 04.06.19

16:30-18:00 (Sportraum 1)

19:45-21:15 (Sportraum 1)

Kundalini Yoga

Krav Maga

18:00-18:45 (Sportraum 1)

Fit & Move

Fit nach Feierabend

18:45-20:15 (Sportraum 2)

18:30-20:00 (Sportraum 2)

Hatha Yoga

Kundalini Yoga

19:00-20:00 (Hegholt 44)

19:00-20:00 (Heidstücken 33)

ZUMBA®

Sanft - Fit - Entspannt

Rücken - Fit

19:00-20:00 (Sportraum 1)

19:00-20:00 (Sportraum 1)

19:00-20:00 (GESundFIT)

Herren 55 Plus

Choreo Dance

20:00-21:00 (Sportraum 1)

19:00-20:00 (Gropiusring 43)

Pilatoning

Gym Frauen 40 Plus

Core & Balance – Fit Alle 14 Tage

12:30-13:45 (Sportraum 1)

Line Dance Einsteiger

Sonntag 11:00-12:15 (Sportraum 2)

Yin Yoga

lt. Aushang

Functional Training lt. Aushang

20:00-21:30 (Hegholt 44)

Gymnastik-Spiel-Spaß 20:00-21:30 (Sportraum 1)

Freies Tanzen/ Orientalischer Tanz 20:15-21:15 (Sportraum 2)

Functional Step

Spezial

Kraft

Ausdauer

Body & Mind

Tanz/Choreo

Monatliche Workshops und Specials Wir planen etwas Neues für Euch: Unser Trainer/innen-Team bietet ab dem Frühjahr 2019 regelmäßig Workshops und Specials zu verschiedenen sportlichen und gesundheitlichen Inhalten an� Wolltet Ihr schon immer mal eine gründliche Einführung ins Yoga, in die Meditation, ins Technik-Training im Fitness-Studio oder auch ins Stoffwechsel-Training haben? Oder Ihr interessiert Euch ausführlicher für konkrete Inhalte zu Themen wie Ganzkörpertraining mit dem Theraband, mit dem Pezziball, Slingtrainer, mit Flexibar oder Kettlebells? Vielleicht möchtet Ihr auch mehr über bestehende Gelenkbeschwerden erfahren: Was kann ich gezielt gegen Schulter-, Rücken oder Kniebeschwerden tun oder darf es ein Tanz-Workshop oder Meditationsabend sein? Diese Specials und Workshops sind als Ergänzung zum regelmäßigen Training in Euren wöchentlichen Lieblingsgruppen gedacht und sollen Euch befähigen, sehr kompakt mehr Informationen zu Euren sportlichen oder gesundheitlichen Interessensgebieten zu erhalten� Ihr werdet selbst die Experten für Euer gesundes Sporttreiben im Sportverein� Das BSV-Trainer/innen-Team bietet Euch in 2- oder 4-stündigen Einheiten gezielte Lehrgänge mit konkreter Wissensvermittlung an� Danach seid Ihr fit, Euch selbst zu helfen� Der Workshop-Plan wird per Aushang sowie auf der Homepage bekannt gegeben� Die Zusatzbeiträge sind für BSV-Mitglieder 15 Euro (für 2-stündige Specials) bzw� 25 Euro (für 4-stündige Specials) und für Gäste/Externe 25 Euro (2 Std�) bzw� 40 Euro (4 Std�)

4 | BRAMFELD aktuell

Kurs nur mit Anmeldung

Zusatzbeitrag

Gültigkeit: 15�03� - 26�06�2019 Änderungen vorbehalten

Active City geht ab Juni in die nächste Runde

Im Rahmen der Active City-Summer Aktion wird auch der Bramfelder Sportverein ab Juni wieder kostenlose Outdoor-Kurse für ALLE anbieten� Möchtet Ihr das Deutsche Sportabzeichen erlangen und die Prüfung ablegen oder aber den Fitness-Test EFB (European Fitness Badge) machen? Geplant sind spezielle Vorbereitungskurse für diese anerkannten Abzeichen, die unsere qualifizierten Trainer/innen im Anschluss auch prüfen und offiziell abnehmen dürfen� Aber auch Walking/Nordic Walking, Qigong und Lauftraining stehen auf dem Programm� Weitere Kurse, die bei gutem Wetter draußen und bei schlechtem Wetter im GESundFIT stattfinden können, sind in Planung� Auch für Kinder ist in diesem Jahr etwas dabei: NEU im BSV-Active City-Summer Angebot - kostenlos & draußen - ist Leichtathletik für Kinder/Jugendliche ab 7 Jahren! Der Startschuss fällt mit dem Bramfelder Stadtteilfest am 2� Juni 2019� Bei Interesse gerne bereits jetzt in der BSV-Geschäftsstelle melden (Tel: 040 – 641 41 44)�


AKTIV & GESUND n Foro: privat

Aktuelle Information

BSV-Clubhaus montags wieder geöffnet!

Auf der Jahreshauptversammlung gab es einige Kritik daran, dass die Vereinsgaststätte seit Jahresanfang montags nicht mehr geöffnet hat� Nach einem Gespräch mit unserem Pächter wird ab 18� März montags wieder von 18-21 Uhr verlässlich geöffnet sein� Für zunächst drei Monate soll der tatsächliche Bedarf für diese Öffnungszeit beobachtet werden� Danach werden wir entscheiden, ob es auf Dauer bei der Öffnung am Montag bleibt oder nicht� Die Öffnungszeiten dienstags bis donnerstags bleiben vollständig erhalten� Am Wochenende wird nach Vereinbarung geöffnet, geschlossene Veranstaltungen haben Vorrang�

„Hamburg räumt auf!“ – …und der BSV macht mit! Der Bramfelder Sportverein möchte die in den Startlöchern stehende Natur unterstützen und an unseren Vereinsanlagen SAUBER den Frühling begrüßen. Möchtet Ihr Euch beteiligen? Im Bramfelder Sportverein gibt es in diesem Jahr eine Aktionswoche zum Thema "Hamburg räumt auf!": von Montag, den 25.03. bis Sonntag, den 31.03.2019 soll auf allen und rund um alle BSV-Anlagen herum aufgeräumt und Müll gesammelt werden� Zum gemeinsamen Aufräumen am GESundFIT (Erich-Ziegel-Ring 44) treffen wir uns am Donnerstag, den 28. März von 11 – 14 Uhr� Oder Ihr nutzt dieses Jahr erstmals die Möglichkeit, zeitlich flexibel im Aktionszeitraum teilzunehmen� Freiwillige Helfer/innen können sich dafür in die Liste im GESundFIT eintragen, wann sie in Eigenregie im Team aufräumen möchten (Tel: 63 64 72 35 oder E-Mail: info@bramfelder-sv� net)� Jedes angemeldete Aufräum-Team bekommt Handschuhe und Müllsäcke gestellt – und dann geht´s fröhlich los� Auf der Tennisanlage (Haldesdorfer Strasse 104) treffen sich Mitglieder und freiwillige Naturfreunde am Samstag, den 30. März ab 12:00 Uhr, um die Anlage frühjahrsfit zu machen� Außerdem wird auf und um den Parkplatz herum großräumig Müll gesammelt� Abteilungsleiter Torsten Kamerke freut sich über jede helfende Hand� Die Beteiligung ist natürlich auch ohne Vereinsmitgliedschaft möglich und gerne gesehen� Handschuhe, Müllsäcke und Spaß an der gemeinsamen Arbeit an der frischen Luft sind gratis� Kommen Sie gerne – auch spontan – vorbei� Bitte an wetterfeste Arbeitskleidung und -schuhe denken� Anmeldungen unter Angabe der Handschuhgröße (Frau, Mann oder Kind?) und an welchem Standort wann aufgeräumt wird, nehmen wir gerne per E-Mail unter info@bramfelder-sv�net entgegen� Wir freuen uns über Ihre/Eure Unterstützung Merkt Euch bitte auch bereits jetzt den NEUEN „BSV-Gemeinschafts- und Helfertag“ vor: Am Donnerstag, den 31. Oktober 2019 wollen wir zusammen eine neue Tradition schaffen und uns ganztägig für unsere Sportstätten engagieren� Wir werden gemeinsam anpacken und unsere Anlagen pflegen, werkeln und renovieren, wo gerade viele Hände gebraucht werden� Den zusätzlichen Feiertag möchten wir als „Pflegetag“ für unseren Verein nutzen� Auch hier freuen wir uns über rege Beteiligung! Sprecht dazu gern Hanna Kuhnt oder Michael Sander an�

GENIUS Rückentraining – Präventionskurs Zeit: Ort: Leitung: Kosten:

Dienstag 19:45 - 20:45 Uhr GESundFIT, Erich-Ziegel-Ring 44 Hilke Horstmann 120 Euro (Erstattungsmöglichkeit durch die Krankenkasse bis zu 75 Euro) 10 Termine: 02.04. - 04.06.2019 Kursbeschreibung: Sie machen Sport und die Krankenkassen bezuschussen Ihr Rückentraining! Tun Sie sich selbst etwas Gutes und beugen Sie AKTIV körperlichen Beschwerden vor� Mit unserem speziellen Konzept „Rückentraining an medizinischen Trainingsgeräten“ lernen Sie in 10 Trainingseinheiten die wichtigsten Übungen für einen gesunden Rücken kennen�

Functional Training Zeit: Ort: Leitung: Kosten:

Donnerstag 19:00 - 20:00 Uhr GESundFIT, Erich-Ziegel-Ring 44 Kathrin Kujath 10er-Karte 30 Euro für BSV-Mitglieder, 90 Euro für Nicht-Mitglieder 10 Termine: 04.04. - 06.06.2019 Kursbeschreibung: Functional Training ist ein intensives Training in der Gruppe, das Sie fit für den Alltag oder Ihre Hauptsportart macht� Übungen mit dem eigenen Körpergewicht kräftigen Sie und Kleingeräte fordern Sie zusätzlich heraus�

Wonne - Yoga Zeit: Ort: Leitung: Kosten: 8 Termine:

Donnerstag 8:00 - 9:00 Uhr Sportraum 2, BSV-Zentrum Anika Caumanns 8er-Karte 60 Euro für Nicht-Mitglieder 25.04. - 20.06.2019

Kursbeschreibung: „Wonne-Yoga“ ist Wohlfühl-Yoga für alle, die achtsam ihre Grenzen wahren wollen� Vorkenntnisse nicht notwendig� Um rechtzeitige Anmeldung bis zum 04.04.19 wird gebeten. BRAMFELD aktuell | 5


BSV Fußballschule 2019 Termine:

Ostercamp 11.03. – 15.03.

Sommercamp 01.07. – 15.07.

Herbstcamp 07.10. – 11.10.

Internationales Turnier an der Ellernreihe Ende Mai geht es hoch her am BSV - Zentrum� Zum 44� Mal wird das Turnier vom 31� Mai bis zum 01� Juni 2019 ausgetragen� Mit dabei sind dann Mannschaften aus den Niederlanden, England, Dänemark und Mannschaften vom Gastgeber Bramfelder SV� Am häufigsten konnte eine Mannschaft aus Dänemark gewinnen, der Bramfelder SV folgt auf dem zweiten Platz mit den meisten Turniersiegen� Bei den Spielen auf dem Sportplatz Ellernreihe wird es eine Tombola geben� Wir hoffen, dass viele Zuschauer dem Turnier beiwohnen und Fußball der Spitzenklasse genießen können� Weitere Infos folgen auf der Homepage www�bramfelder-sv�net�

Verankert in Bramfeld.

Foto: C. Henning

n FUSSBALL


FUSSBALL / HOCKEY n

Landes- oder Oberliga? Die Landesliga Fußballer vom Trainerteam Schulz / Henning haben eine durchwachsene Vorbereitung auf die letzten elf Rückrundenspiele erlebt. Testspiele gegen Ober- und Regionalligisten wurden zwar verloren, aber in vielen Phasen konnte die Mannschaft gut mithalten. In den Spielen gegen unterklassige und gleichwertige Gegner war noch viel Luft nach oben. In der intensiven Vorbereitung mit vielen Trainingseinheiten wurde auch das ein und andere Mal beim Kooperationspartner Sport & Spa trainiert. Ebenso waren die Liga Mannschaft bei den Schwimmern im Fabriciusbad zu Gast. Dort wurde unter der Leitung vom Schwimmtrainer Paddy Nieke trainiert, wo der Spaß nicht zu kurz kam. Mit der tatkräftigen Unterstützung vom Spielfeldrand freuen sich alle auf die restlichen elf Spiele. Spielplan 1. Herren | Landesliga Hansa Bramfelder SV - SV Nettelnburg/Allermöhe (3:3) Fr - 01.03. 19:00 19:30

Rahlstedter SC - Bramfelder SV

19:00

Bramfelder SV - FC Voran Ohe

Sa - 23.03.

15:00

Inter 2000 - Bramfelder SV

Sa - 06.04.

15:00

Düneberger SV - Bramfelder SV

Fr - 12.04.

19:00

Bramfelder SV - Klub Kosova

Fr - 08.03. Fr - 15.03.

Spielplan 1. Herren | Landesliga Hansa FC Elazig Spor - Bramfelder SV So - 28.04. 15:00 19:00

Bramfelder SV - TuS Berne

So - 12.05.

15:00

SV Bergstedt - Bramfelder SV

Fr - 17.05.

19:00

Bramfelder SV - Hamm United FC

So - 26.05.

15:00

SC V/W Billstedt 04 - Bramfelder SV

Fr - 03.05.

Alle Erwartungen übertroffen! Kurz vor dem Ende der Saison lässt sich bereits ein erstes Fazit ziehen. Die erste Saison der Hockeyherren wird ein voller Erfolg! Zwei Spiele sind noch zu spielen und zurzeit halten wir uns, vor der Rückrunde als Ziel gesetzt, auf dem 4. Platz. Zwar hinter den beiden hoch favorisierten Teams vom Polo Club und Flottbek und dem HSV, gegen den wir es in eigener Halle nicht geschafft haben die drei Punkte zuhause zu behalten, aber vor eingespielten und lange bestehenden Teams wie Bergstedt und dem ETV. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Saison und bedanken uns bei allen, die uns in dieser Saison den Rücken gestärkt haben! Es war uns immer eine Freude, vor heimischer, grün-weißer Kulisse zu spielen. Gut Kick! Eure 1. Hockeyherren

Foto: BSV Hockey

BRAMFELD aktuell | 7


n JUDO

Wettkampfberichte

Das neue Jahr ist schon wieder im vollen Gange� Die ersten Meisterschaften und höherwertigen Turniere sind bereits ausgekämpft und so einige „Liter“ Schweiß im Training vergossen worden� Trotzdem hat unsere Abteilung noch – Dank Josryn Eco – einen Termin gefunden, an dem auch etwas anderes als nur Training und Wettkampf an der Tagesordnung steht� Nämlich unsere Neujahrsfeier� Es wurde wieder einmal erkennbar, in was für einer großartigen Sportgemeinschaft wir uns alle beim BSV in der Judo-Abteilung befinden� Trotz des kurzfristig anberaumten Termins haben sich fast 110 Teilnehmer eingefunden� Auch das Buffet war wieder Weltklasse! Vielen Dank an alle Spender und Helfer� Und noch etwas: Neben unserer neuen Trainingszeit (Samstag für Wettkämpfer) ist noch etwas neu: Zukünftig wird in jeder BSV-Vereinszeitung immer eine oder mehrere Personen als „BSV Judo-Person/en des Moments“ vorgestellt!

Bremen Open: Gideon Tansingco (u12, -43 Kg) im Finale auf dem Weg zum Gold! Jonas Orlandea (u12, -35 Kg) gewinnt Silber und Emilia Lemm (u12, -33 Kg) gewinnt Bronze� Max Stepanov (u12, -40 Kg) gewinnt vier Kämpfe und Til Schneider (u12, -38 Kg) gewinnt drei Kämpfe� Alexander Geier (u15, -55 Kg) wird starker Fünfter mit fünf Siegen�

Euch allen weiterhin viel Spaß in unserer Judo-Abteilung und vor allem: Bleibt gesund! Thomas Kahl (Abteilungsleitung BSV Judo)

HEM U18/21: Emily Gödeke (-57 Kg, u18) mit einem Uchi-mata (Schenkelwurf) auf dem Weg zur Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft�

Foto: C. Henning

Tolle Judo - Sportgemeinschaft

BSV Judo Personen des Moments

Die drei Kader-Trainer der u14 Freitagsgruppe, Niklas Grimme, Marvin Giesler und Christoph Stoeter sorgen bereits seit Jahren für die technische Verbesserung unserer Wettkämpfer im Nachwuchsbereich� Jeden Freitag von 17:30 – 19 Uhr werden die BSV und JC TAIYO Sasel Judo Sportler nach einem durchdachten Plan technisch auf die Wettkämpfe vorbereitet� Dafür gebührt den ein ganz besonderer Dank� Nicht zu vergessen Tobias Zeuke, der einspringt, wenn Not am Mann ist�

Berlin Open: Bramfelder Judo-Sportler erkämpfen sich 13 Medaillen (7 x Gold, 4 x Silber und 2 x Bronze) Trainer-Team Niklas Grimme und Thomas Kahl waren sehr zufrieden mit der Ausbeute� Tim Tieck, Emilia Lemm, Laurina Take, Til Schneider (alle u12) und Gianina Scholz, Gideon Tansingco (beide u14) sowie Nele Holthusen (u16) holen die Goldmedaillen�

Genesis Höllisch wird Hamburger Meister und Alexander Geier (beide bis 60 Kg, u18) erkämpft sich als jüngster Jahrgang einen starken 3� Platz! Insgesamt erkämpfen die Bramfelder 9 Medaillen (4 x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze) Croco-Cup: Emilia Lemm gewinnt Silber (u12, -35 Kg) beim international besetzten Crocodiles-Cup in Osnabrück! Tim Tieck (u12, -28 Kg) wird nach 3 Siegen unglücklicher aber starker Fünfter und Gideon Tansingco gewinnt 4 Kämpfe und wird am Ende Siebter� McDonalds-Cup: David Arutiunjan (links) und Gabryl Tansingco (beide u10) dominierten ihre jeweilige Konkurrenz und holten mit je 5 Siegen den Sieger-Pokal� David Jakuszeit (u10) erkämpft sich sensationell den Sieg in seiner Klasse! Insgesamt gab 12 Medaillen (6 x Gold, 3 x Silber und 3 x Bronze) durch unsere kleinen Nachwuchs-Kämpfer!

BSV Judo-Abteilung Trainingsorte: Schulsporthalle Heidstücken 33 (Mittwoch + Freitag) Schulsporthalle Bramfelder Dorfplatz (Mo� + Do�) Kontakt:

www�judoteam-bramfeld�de Facebook: www�facebook�com/judoteambramfeld E-Mail: bramfeld-judo@web�de Tel�: 040 – 299 18 29 (Thomas Kahl – Abteilungsleitung)

Bürozeit:

Mittwochs von 18�15 – 19�00 Uhr (Heidstücken 33)

8 | BRAMFELD aktuell

Sondertraining In der letzten Zeit wurden die Trainingsangebote für unsere Mitglieder erhöht� Für den selben Beitrag können viele Judo Sportler unserer Judo Abteilung (gemeinsam mit der Saseler „Filiale“) sogenannte Sondertrainingseinheiten nutzen� So z� B� das am 04� Januar das Saison Eröffnungstraining für die u12 und u15/18/21, wo wir die Sporthalle des TSV Hohenhorst kostenfrei nutzen durften, um uns unter der Leitung hochkarätiger Gast-Trainer (u�a� dem ehemaligen Sportdirektor des Deutschen Judo-Bunds) auf bevorstehende Wettkämpfe vorzubereiten� Auch die Samstagstrainingseinheiten, die jetzt neu im Programm sind, ist ein solches zusätzliches Trainingsangebot� Viele nehmen das Angebot an, jene die sich bisher immer „erfolgreich“ davor „schonen“ konnten, sind aufgerufen, mal ihren inneren Schweinhund zu überwinden und das Angebot zu nutzen!


JUDO n Foto: privat

Wichtige allgemeine Infos

Die Jahressichtmarke 2019 ist bereits seit mehreren Wochen käuflich zu erwerben. Alle Mitglieder der BSV Judo Abteilung müssen im Besitz eines Judopasses sein und jedes Jahr eine Jahressichtmarke erwerben. Bei Verzug (derer, die bereits seit letztem Jahr einen Judopass besitzen) bis nach den Frühjahrsferien (also ab dem 18. März 2019) werden wir eine erhöhte Gebühr für die Jahressichtmarke nehmen müssen. Dann anstatt 27,- Euro 30,- Euro. Nach den Sommerferien erhöht sich der Betrag auf 40,- Euro! Wer an einem Judo Turnier angemeldet ist, bei dem das Startgeld im Vorwege überwiesen werden muss, muss auch im Krankheitsfall das zu viel gezahlte Startgeld selbst übernehmen. Der auf den offiziellen Turnierausschreibungen angegebene Meldeschluss ist nicht immer bindend! Des öfteren erwartet das BSV-Judo-Trainerteam eine frühere Anmeldung mit Frist. Grund: Um rechtzeitig genügend Betreuer organisieren zu können, müssen wir u. U. eine größere Vorlaufzeit haben, um eine gute Betreuung gewährleisten zu können! Das Betreten der Sporthalle ist für Judo-Sportler, die am Training teilnehmen nur noch mit Latschen, Flip-Flops o. ä. gestattet. Socken bzw. barfüßiges Erscheinen wird nicht mehr geduldet! Änderungen im Trainerteam: Ab sofort wird Genesis Höllisch die u15 am Montag mit leiten. Christoph Stoeter ist für längere Zeit aufgrund seines Studiums nicht in Hamburg. Nach den Frühjahrsferien wird Defne Akbayir die U18 Gruppe am Mittwoch mit leiten. Unsere neuen BSV-Judo Trainingsjacken kommen sehr gut an. Bedauerlicher Weise sind noch einige Wettkämpfer ohne ein solches Gemeinschaftssymbol. Bitte überlegt es euch doch einmal und erwerbt euch ebenfalls eine dieser wirklich gut aussehenden Jacken. Kosten: 1. Jacke 35,- Euro, weitere Judo Familienmitglieder erhalten 5,- bis 10,Euro Rabatt!

Neujahrsfeier

Knapp 110 Personen, der 1. Vorsitzende des Bramfelder SV, Jens Wolf und unser Geschäftsführer Michael Sander begrüßten am 1. Februar das neue Judo Jahr. Es wurden geehrt: Die Sieger der von Ulli Dietze initiierten Ippon-Rangliste Platz Gideon Tansingco (49 Ippons) Platz Genesis Höllisch (43 Ippons) Platz Jonas Orlandea (41 Ippons) Ehrenamtler des Jahres 2018 weiblich: Silke Hanik Ehrenamtler des Jahres 2018 männlich: Tobias Zeuke Wettkämpfer des Jahres 2018 weiblich: Nele Holthusen Wettkämpfer des Jahres 2018 männlich: Gideon Tansingco Sonder-Preis für die erfolgreiche Arbeit mit den Judo Damen (u.a. Regionalliga Meisterschaft 2017 und 2018): Gunnar Losch Außerdem führten uns die beiden u14 Kadertrainer der BSV Judo Abteilung noch schönstes Judo vor! Nächstes Jahr wird unsere Judo Abteilung 40 Jahre alt! Da wird es keine Neujahrsfeier sondern eine Riesenfeier geben – versprochen!

Foto: Zeuke

Nächste Termine 22. März 30. März 31. März 06. April 06. April 07. April 19. + 20.04.

Spenden Parcours der BSV Judo Abteilung Löwenpokal der u15 + u18 Löwenpokal der u12 Bundesliga Jugend Lehrgang u12 + u15 Judo Bundesliga Heimkampf 1. + 2. Bundesliga TAIYO Team-Cup der männlichen u11 + u14 Copenhagen-Open u15, u18 + Erwachsene

Siehe auch unsere Homepage www.judoteam-bramfeld.de BRAMFELD aktuell | 9


n TRAMPOLIN

Winter-Pokal 4 Jahreszeiten in Rahlstedt Anfang Dezember fand der letzte Wettkampf im Jahr 2018 statt� Von 86 Teilnehmern waren knapp 20 Athleten vom BSV, die in Rahlstedt an den Start gingen� In der jüngsten Klasse zeigte einmal mehr die achtjährige Mia Bator ihr Können und siegte mit 42,4 Punkten� Mit diesem Sieg konnte Mia zum 4� Mal in Folge den Wanderpokal gewinnen� Neuzugang Lilly Dost und jüngste Teilnehmerin des Wettkampfes brachte ihren ersten Wettkampf mit 33,5 Punkten souverän hinter sich und belegte einen guten Mittelplatz� In der 2� Wettkampfklasse gewann mit deutlichem Abstand vom BSV Annelen Spröth (12) vor Melissa Ostrowski (9)� Im Mittelfeld konnten sich die Athleten Emily Grützmann und Samuel Dassler gut in Szene setzen� In Kür hatte Abby Dost etwas Pech und belegte durch den Übungsabbruch leider nur einen hinteren Platz im Teilnehmerfeld� Bei der 3� Klasse zeigte Madita Spröth ebenfalls gute Übungen und holte sich den Titel� Helene Fischer hat noch recht wenig Erfahrung aber darf sich über den 9� Platz freu-

en� Pia Hinrichs belegte auch als Neuling den 11� Platz� Nach langer Verletzungspause (Schulunfall) ging Annika Menk wieder an den Start und belegte den 13� Platz� In der 4� Klasse ging Niklas Münster vor Inken Sickmöller als Sieger aus dem Wettkampf� Übrigens sind beide Athleten auch in unserem Helferteam eine ganz große Stütze in den Anfängergruppen� Ebenfalls in dieser Klasse nahm Emma Dankert teil� Mit leichten Übungen belegte Emma einen hinteren Platz� In der Offenen Klasse hatten wir Mutter Antje Spröth am Start� In dieser Klasse sind keine Pflichtübungen gefordert und die Teilnehmer können zwei freie Übungen turnen� Die Punktzahlen von 42,3 reichten für den 5� Platz� So ein Wettkampf mit den Kindern und Jugendlichen geht nur mit vielen Helfern� Einmal mehr kann man sich bei dem tollen Team für die fleißige Arbeit bedanken� Für die gute Stimmung sorgen dann auch noch die Eltern/Geschwister und weitere Freunde, die den ganzen Tag in der Sporthalle aushalten�

Infos in Kürze: Madita und Annelen Spröth wechseln den Verein zum Jahresbeginn nach Schleswig-Holstein� 23�03� Deutsche Meisterschaften in Weingarten am Bodensee 30�03� Hamburger Meisterschaften in der MR-Halle am Langenfort 01�05� Bundesliga-Heimwettkampf in der MR-Halle am Langenfort 10�05� Internationaler Lehrgang mit Weltelite-Teilnehmern in Bramfeld

Barmstedt-Cup zum Jahresauftakt

Toni & Daniel bei der Sportgala

Am 09�02�2019 wurde zum bundesweiten Barmstedt-Cup aufgerufen� Für uns schon fast Tradition, fuhren wir zu diesem Wettkampf und nahmen an verschiedenen Klassen teil� Gleichzeitig dient dieser Wettkampf auch als Qualifikationssichtung für die Deutschen Meisterschaften� Mit neuem Regelwerk in 2019 müssen alle Athleten die neuen Richtlinien erturnen� Medaillengewinner der DM von 2018 sind davon ausgenommen� Das erforderliche Training sah schon bei unseren Aktiven sehr gut aus, aber die Wettkampfdurchführung erbrachte nur für „Toni“ die erforderlichen Punkte für die DM-Qualifikation� Die Wettkampfleistungen aller Athleten von uns waren selber sehr gut, denn mit folgenden Platzierungen war der BSV bei der Siegerehrung oft ganz vorne vertreten: Melissa > 2� Platz; Philip > 1� Platz; Inken > 2� Platz; Sara > 6� Platz; Niklas > 2� Platz; Maurice >1� Platz; Joscha > 6� Platz; Daniel > 1� Platz und Toni auf dem 4� Platz�

Ehrung durch die Stadt bei der Sportgala

Bramfelder Gewinner beim Barmstedt-Cup

10 | BRAMFELD aktuell

Fotos: O.Schmidt

Zum Jahreswechsel wurden alle Erwachsenen Sportler der Stadt Hamburg für ihre herausragenden sportlichen Leistungen geehrt� Vom Bramfelder SV durften an dieser Ehrung Antonia Quindel und Daniel Schmidt jeweils mit mehrfachem Medaillengewinn von Deutschen Meisterschaften teilnehmen�


TRAMPOLIN n Daniel und Tom in Action bei der Show

Mit Volldampf in das neue Jahr 2019 Für viele ist die Veranstaltung „Feuerwerk der Turnkunst“ ein Begriff. Die größte Turnshow Europas mit insgesamt 34 Showvorführungen an 30 Tagen in 22 Städten. In ganz Deutschland wurde in den großen Hallen der Städten diese Show gezeigt und täglich sind Zuschauerzahlen bis zu 10.000 keine Seltenheit gewesen. Einer vom Bramfelder SV - Trampolin durfte diese Tournee unter dem Motto „Connected“ komplett mit einer eigenen Showeinlage gestalten. Daniel Schmidt als Nationalturner und mehrfacher Deutscher Meister war mit seinem Synchronpartner Tom Nowak aus Salzgitter in einer beeindruckenden Trampolinshow täglich zu bewundern. Höhepunkt war sicherlich der Auftritt in Hamburg am 12. Januar 19 mit einer Doppel-Veranstaltung. Das heimische Publikum war begeistert und das gesamte Helferteam der Deutschen Meisterschaft wurde mit Ehrenkarten als Dank vom Verband für Turnen und Freizeit belohnt. Für Daniel selber war es eine große Erfahrung bei dieser Tour dabei gewesen zu sein. Viele Grüße aus der Fliegertruppe vom Bramfelder SV | Olaf Schmidt

BRAMFELD aktuell | 11


n VEREINSJUGEND

Was macht eine Vereinsjugendwartin im Verein Übers Ehrenamt, die Kinder & Jugendlichen des Vereins und die Jugendver-

sammlung Wer kennt es nicht, Schule oder Ausbildung nehmen Zeit in Anspruch und trotzdem möchte man seine Freizeit am Nachmittag noch mit Freunden verbringen oder dem Sport nachgehen, den jeder für sich entdeckt hat� Vor allem, wenn man häufiger als einmal in der Woche trainiert, weiß man, dass es viel Zeit und Energie beansprucht� Oft bleibt es nicht nur dabei, selbst zu trainieren - sondern ihr werdet zu Vorbildern für die „Kleinsten“ und fangt als Helfer oder Unterstützer des Trainers an oder werdet selber „Jugend“-Trainer� Diese freiwillige „Arbeit“ wird oft unterschätzt, doch ich DANKE jedem von euch, dass ihr so tatkräftig alles für eure Sportart in unserem Verein leistet! Als Jugendwartin ist es meine Aufgabe, die Jugendarbeit des Vereins zu begleiten, die Interessen der Vereinsjugendlichen und damit eure Ideen im Vorstand zu vertreten und diese umzusetzen� Weitere Aufgaben sind die Durchführung der jährlichen Veranstaltungen für die Kinder & Jugendlichen oder das Repräsentieren unserer Jugend bei anderen Vereinen und in verschiedenen Gremien sowie bei Verbänden� Die Jugendausschussmitglieder unterstützen mich dabei und gemeinsam stärken wir unseren Verein und wachsen dabei immer weiter� Ihr könnt mitreden und mitentscheiden, besonders bei der Jugendversammlung, bei der ihr alle Infos über die Ereignisse in der Jugendarbeit erhaltet und die Zukunft mitbestimmen könnt� Ich wünsche mir mehr Beteiligung, denn jede Stimme & jede Meinung zählt! Ich freue mich, in Zukunft von euren Anregungen & Ideen zu hören oder über euer Interesse an der freiwilligen Mitarbeit im Jugendausschuss� Meldet euch einfach per Mail unter info@bramfelder-sv�net mit dem Stichwort „Jugendausschuss“� Termine & Veranstaltungen findet ihr in der Vereinszeitung, auf der Homepage oder in den Schaukästen� Mit ganz herzlichen & sportlichen Grüßen Eure Nicole Sander Foto: BSV

Nachwuchsbundesliga Bereits im Juni letzten Jahres konnte sich die „Jugend Basketball Bundesliga“-Mannschaft des Bramfelder SV den letzten Startplatz in der Qualifikation in einem packenden Krimi gegen die Baskets Speyer sichern� Damit stand der zweiten Saison in der Basketball Bundesliga der unter 16-jährigen nichts mehr im Wege� Nachdem der BSV letztes Jahr aus der Liga abstieg und sich ein fast komplett neues Spielerkader bildete, erwarteten viele, dass sich das Team um Head-Coach Anastasios Reizoglou und den Co-Trainern Bojan Reiche und Benjamin Eberth auch in diesem Jahr wieder im Abstiegskampf wiederfinden würde� Doch davon unbekümmert arbeiteten die Spieler hart in der Saisonvorbereitung und starteten im Oktober direkt mit mehreren Derbys in Folge in die Vorrunde, zunächst gegen den SC Rist Wedel� Diese wurden in der Qualifikation bereits geschlagen und auch der Saisonstart glückte� Die Größennachteile konnten mit geschlossener Teamleistung ausgeglichen werden und so gab es am Ende einen knappen Sieg� Der zweite und dritte Spieltag wurde an einem Wochenende ausgetragen� Nachdem es am Samstag eine deutliche und verdiente Niederlage gegen die Sharks Hamburg gab, sah es am Sonntag nach dem ersten Viertel nicht besser aus� Die Piraten Hamburg überrannten den BSV und führten 44:17 nach dem ersten Viertel, doch wie schon in der Qualifikation ließen die Bramfelder sich nicht von Rückständen einschüchtern sondern verkürzten ihn von Minute für Minute und zogen kurz vor Schluss tatsächlich noch an den Piraten vorbei, was einen überragenden 83:77 Erfolg bedeutete� Ein weiterer Beweis für die mentale Stärke und die den Kampfgeist des jungen Teams lieferte das nächste Spiel gegen die Rostock Seawolves� Hier betrug der Rückstand im letzten Viertel zwischenzeitlich 17 Punkte, doch auch dieser konnte wortwörtlich in letzter Sekunde in einen 73:72 Sieg verwandelt werden und mit rund 100 jubelnden Fans in heimischer Halle gefeiert werden� Nach einer Niederlage gegen Rendsburg und einem hohen Sieg gegen Lübeck stand es fest: Der BSV hatte den Einzug in die Hauptrunde gesichert und damit automatisch schon jetzt die sportliche Qualifikation für die nächste Saison erreicht! In der Hauptrunde war für das Team bisher noch nicht viel zu holen, was zum Einen an der Qualität der Gegner lag, zum Anderen auch an der Menge der ausgefallenen Spieler� Doch auch bei den Niederlagen sammeln die stets motivierten Jungs Erfahrungen und lernen zu den schon vorhanden Fähigkeiten dazu um nächste Saison auch in der Hauptrunde erfolgreich zu sein�

12 | BRAMFELD aktuell


BASKETBALL n

Fotos: BSV Basketball

BRAMFELD aktuell | 13


n AIKIDO

Wie ich zum AIKIDO kam

Seit dem 01�11�2018 bin ich aktives Mitglied des BSV in der AIKIDO-Sparte� Zuvor hatte ich 2 Wochen lang ein Probetraining absolviert, um zu testen, ob Aikido die richtige Disziplin für mich sein würde�

Wie bin ich ausgerechnet auf diese Sportart gekommen?

Bereits seit längerem hatte ich den Gedanken, mich etwas intensiver als bisher sportlich zu betätigen� Natürlich war ich auch in der Vergangenheit nicht völlig inaktiv� Für ein regelmäßiges, organisiertes Training unter fachlich qualifizierter Anleitung fehlte mir allerdings bisher der Antrieb� Mit dem sich zum Jahresende 2018 nähernden Ausscheiden aus dem Berufsleben beschäftigte ich mich nun etwas ernsthafter mit diesem Thema� Von A – Angelsport bis Z wie Zumba ging mir so ziemlich alles durch den Kopf� Schließlich kam mir die Idee, mich mit Selbstverteidigungstechniken zu befassen, da ich in meiner Jugend schon einmal im Judosport aktiv war� Ich wollte jedoch keinen Wettkampfsport betreiben, sondern lediglich meine eigene Fitness trainieren und dies nach Möglichkeit mit einer Fähigkeit zur Selbstverteidigung kombinieren� Also setzte ich mich an den PC und begann, mich mittels Suchmaschine über die Möglichkeiten in Hamburg zu informieren� In der schönsten Stadt der Welt sind natürlich auch auf diesem Gebiet die Angebote sehr vielfältig� Auf den Webseiten verschiedener Anbieter und Vereine stieß ich schließlich unter anderem auf AIKIDO� Ich las mir die entsprechenden Kurzbeschreibungen durch, sah mir Demonstrationsvideos an und informierte mich auf Wikipedia� Ausschlaggebend für meine Entscheidung waren folgende Faktoren: • Aikido kann bis ins hohe Seniorenalter betrieben werden, • ist lt� Wikipedia „… eine betont defensive moderne japanische Kampfkunst“, • schult den respektvollen Umgang, auch mit einem potentiellen Gegner, • das Ziel besteht nicht in der Zerstörung des Kontrahenten, sondern darin, ihn von der Sinnlosigkeit seines Angriffes zu überzeugen� Außerdem beeindruckte mich die Ästhetik und Dynamik der Techniken, die ich mir ebenfalls auf Videos ansah, zum Beispiel vom Aikido Dojo Darmstadt� Beim Stöbern nach Informationen über Aikido stößt man unweigerlich auf mehr oder weniger ausführliche Berichte über den Begründer dieser Kampfkunst, Ueshiba Morihei und sein bewegtes Leben� Ich finde es sehr interessant, wie er seine durch Krieg und Kämpfe gemachten Erfahrungen als spirituelle Idee in seine Kampfkunst einfließen lässt und damit gleichzeitig seinen Schülern eine moralische Leitlinie vorgibt� All die oben genannten Informationen führten bei mir zu dem Entschluss, es mit dieser Kampfkunst zu versuchen� Nun ging alles sehr schnell� Da ich in Bramfeld wohne, ging ich auf die Webseite des BSV und sah nach, ob diese Sportart hier angeboten wird und siehe da – Volltreffer! Mitte Oktober 2018 ging ich zum Freitagstraining und erkundigte mich, ob ich mal zuschauen dürfte� Alfred Haase fragte mich sofort, ob ich denn Sportzeug dabei hätte! Hm, so gut war ich denn doch nicht vorbereitet� Aber ich durfte zusehen, war begeis-

14 | BRAMFELD aktuell

tert und vereinbarte die Teilnahme an den kommenden Terminen zur Probe� Obwohl mir nach den Probetrainings aufgrund der ungewohnten Bewegungsabläufe und Belastungen einige Muskeln, Gelenke und Knochen schmerzten, stand mein Entschluss fest� Zum 01� November stellte ich den Aufnahmeantrag als BSV-Mitglied� Seit dem sind gut zwei Monate vergangen, ich habe erste Basistechniken kennengelernt und bin nach wie vor mit Freude dabei� Aufgrund meines Trainingsstandes durfte ich auch am Neujahrstraining mit Alfred Haase in Kaltenkirchen teilnehmen, was für mich ein besonderer Höhepunkt gleich zum Jahresbeginn war� Gleich, ob in Bramfeld oder in Kaltenkirchen - seit meinem Einstieg als Aikidoka haben mich die freundliche Aufnahme, die offene und kameradschaftliche Atmosphäre sehr beeindruckt und mir gezeigt, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe� Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle ganz besonders bei Alfred und Christopher sowie allen Aikidokas, mit denen ich bisher trainieren durfte, für ihre Geduld, Anleitung und Unterstützung bedanken� In diesem Sinne: Dômo arigatô gozaimashita!

R� Panknöbel


VEREIN n

FSJ Steckbrief seit 1. Januar 219 neu im Team Name: Oskar Attiogbe Foto: C. Henning

Alter: 22 Hobbys: Fußball, Badminton, Spazieren gehen, Lesen, mit Freunden treffen, Krafttraining Über mich:: Seit meinem 8� Lebensjahr spiele ich Fußball und seit ich 19 bin, trainiere ich Fußballgruppen� Weil ich mich im Fußball gerne weiterbilde, absolvierte ich im Jahr 2018 den Basis-Lehrgang im Fußball�

Warum ein FSJ im Sport: Ich habe mich fürs FSJ im Sport entschieden, da Sport meine Leidenschaft ist und ich so mehr über die Arbeit eines Vereines erfahre� Meine Studien + Berufswünsche: Ich würde gerne einen Beruf wählen, in dem Sport eine Rolle spielt� Es kann in Richtung Sport- und Fitnesskaufmann gehen, aber auch Physiotherapeut wäre eine Möglichkeit�

Der BSV engagiert sich für Umwelt- und Klimaschutz Am 21� Februar waren Michael Sander und Carsten Henning bei der Auftaktveranstaltung des 27� Einsteigerprogramms ÖKOPROFIT-Hamburg in dem Konferenzzentrum der Behörde für Umwelt und Energie in Wilhelmsburg� ÖKOPROFIT® (ÖKOlogisches PROjekt Für Integrierte UmweltTechnik) ist ein Beratungssystem für ökologische Optimierungen von Unternehmen und Organisationen� Offiziel begrüßt wurden die Teilnehmer von Dr� Maria Parensen, Abteilungsleiterin des Amtes für Immissionsschutz und Abfallwirtschaft und Oliver Waltenrath, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Harburg� Beide hoben in ihren Reden besonders das freiwillige Engagement der Unternehmen hervor� Das individuelle Beratungsprogramm verhilft Betrieben und Einrichtungen zu einem praktikablen Umweltmanagementsystem� Wenn Unternehmen ihren Ressourcenverbrauch verringern oder Abfälle vermeiden, entlasten sie nicht nur die Umwelt� Fast immer senken sie auch ihre Betriebskosten� Frau Roxane Bree, Nachhaltigskeitsbeauftragte der DeltaSport Handelskontor GmbH, schilderte auf der Veranstaltung eindrucksvoll, dass freiwilliges Engagement im Umwelt- und Klimaschutz sich lohnt� Das Unternehmen wurde im Januar als Teilnehmer des 25� Einsteigerprogramms zertifiziert�Der BSV wird in einem Jahr an verschiedene Workshops in dem ÖKOPROFIT – Programm teilnehmen um sich für Umwelt- und Klimaschutz zu zertifizieren� BRAMFELD aktuell | 15


n VEREIN

Ulrich Lapotta, 1. Vorsitzender Walddörfer SV, berichtete, wie sich der Walddörfer SV entwickelt hat.

Auf zu neuen Ufern…

Der Vorstand des BSV hat sich viel vorgenommen� Auf der Jahreshauptversammlung am 22� Februar wurden einige weitreichenden Projekte vorgestellt und von der Versammlung durch den Beschluss der Haushaltsplanung unterstützt:

wichtiger Aspekt dabei sind veränderte Entscheidungsstrukturen und die Zusammensetzung von Gremien im Verein� „Es geht darum, mit Hauptamtlichkeit die Ehrenamtlichen so zu unterstützen, dass es ihnen Spaß macht“, so Lopatta�

• Das Gebäude am Erich-Ziegel-Ring 44 wird mit drei Maßnahmen energetisch auf „Vordermann“ gebracht: Der Anbau mit dem ehemaligen „Stammtisch“ der Gaststätte „Treff 44“ wird zurückgebaut� Das Gebäude bekommt eine neue Heizungsanlage und voraussichtlich auch eine komplett neue Beleuchtung� • Die Tennisanlage an der Haldesdorfer Straße soll 2019 oder 2020 um Beachvolleyballplätze erweitert werden� Mit diesem neuen Angebot soll die Anlage aufgewertet und belebt werden� Dafür ist auch der Ersatz der Schließanlage erforderlich� • Mit großzügiger Unterstützung der Stadt kann der BSV seine Fahrradständer modernisieren und zusätzliche Abstellplätze einrichten� Insgesamt werden ca� 50 Plätze auf den Vereinsanlagen entstehen� • Der Fußballplatz an der Ellernreihe erhält eine Sprecherkabine� • In der Geschäftsstelle wird die EDV-Anlage erneuert und modernisiert� • Mittelfristig denkt der Vorstand daran, ein neues Vereinssportzentrum zu bauen� Die ersten Ideen und Gespräche dazu haben begonnen, werden aber noch einige Monate andauern, bevor es konkrete Vorstellungen gibt, über die diskutiert werden kann�

Der BSV-Vorstand wird in den nächsten Wochen eine Arbeitsgruppe bilden, die ergebnisoffen über Veränderungen von Strukturen im BSV beraten soll� Hierzu sind auch Mitglieder eingeladen, die sich mit solchen Fragen schon einmal befasst haben� Wer dazu Lust hat, kann sich gerne bei einem Vorstandsmitglied oder in der Geschäftsstelle melden�

Zu Beginn hatte der Vorsitzende des Walddörfer Sportvereins, Ulrich Lopatta, den Anwesenden berichtet, wie der Walddörfer SV es in den letzten Jahren geschafft hat, seine Mitgliederzahl zu verdoppeln und sich erfolgreich als Stadtteilverein zu etablieren� Ein

Etwas länger diskutiert wurde unter „Verschiedenes“ über die eingeschränkten Öffnungszeiten der Vereinsgaststätte im BSV-Zentrum� Michael Sander

Wilfried Eckstein beendete seine langjährige Tätigkeit als BSV - Schatzmeister

16 | BRAMFELD aktuell

Bei den Wahlen für den Vorstand gab es eine Veränderung: Nach langen Jahren verabschiedete sich Wilfried Eckstein als Schatzmeister und übergab sein Amt an Daniel Schalin, bis 2016 Geschäftsführer des BSV� Seine dadurch frei werdende Position als Beisitzer im Vorstand übernimmt nun Axel Georg-Wiese� Wiedergewählt wurde Olaf Schmidt als 2� Vorsitzender, Nicole Sander als Jugendwartin, Paulo da Silva als 1� Beirat, Elke Meins als 3� Beirätin und Manfred Kauffeldt als 2� Revisor� Ein Antrag des Vorstandes zur Aufnahme von Sozialleistungsbezug als Grund für Beitragsermäßigung für Erwachsene bis 26 Jahre fand eine breite Mehrheit in der Versammlung�


VEREIN n

ƒWilly Topf (Karate, Mitte) wurde für seine ehrenamtlichen Verdienste geehrt. Abteilungsleiter Antonio Navatta (rechts) und Jens Wolf (1. Vorsitzender)

€Volkmar Uhlig (Turnen und Gymnastik, rechts) wurde für seine ehrenamtlichen Verdienste geehrt.

Katja Küchler (Judo, links) wurde für ihre ehrenamtlichen Verdienste geehrt.

Maurice Maywald (Trampolin, links) wurde für seine sportlichen Verdienste geehrt.

Sinja Reich (Volleball, links) und Lilly Faroß (Volleball, rechts) wurden für ihre sportlichen Verdienste geehrt. BRAMFELD aktuell | 17


Tischtennis Die Tischtennis-Spielgemeinschaft Urania-Bramfeld startete in die Saison 2018/19 mit 14 Mannschaften, davon 10 Herren-, 3 Damen- und 1 Jungenmannschaft� Kurz nach dem Ende der Herbstserie liegen die Herrenmannschaften, die mit BSV-Spielern bestückt sind auf folgenden Plätzen: Die 1. Herren (aus überwiegend BSV-Spielern) spielt in der Verbandsoberliga und belegt nach 5 Siegen mit 12:8 Punkten einen guten 6� Platz� Es besteht gebührender Abstand zu den Abstiegsplätzen, nach oben ist man in Tuchfühlung� Die 3. Herren in der 1� Landesliga belegt zurzeit den 6�Platz mit 15:15 Punkten� Die 4. Herren in der 1� Bezirksliga belegt mit 24:6 Punkten einen hervorragenden 2�Platz und strebt den Aufstieg in die 2� Landesliga an� Die 5. Herren in der 2� Bezirksliga belegt mit 13:17 Punkten den 8� Platz� Die drei Damen-Mannschaften mit Urania-Spielerinnen belegen in der Verbandsoberliga mit 26:2 Punkten den 1�Platz, in der Hamburg-Liga mit 23:3 Punkten ebenfalls den 1�Platz und in der 1� Landesliga mit 15:7 Punkten den 2�Platz� Die 1. Jungen (mit BSV-Spielern) belegt in der Staffel Nord 2 den letzten Platz� Diese Mannschaft besteht bis auf einen Spieler ausschließlich aus Schülern und muss sich erst an die Spielklasse der älteren Jungen gewöhnen� Wir können auf Grund der 14 Mannschaften in allen Bereichen Mitglieder aufnehmen und zwar vom Hamburger Spitzenspieler bis zu Hobbyspielern� Besonderer Dank gilt an dieser Stelle wieder den Trainern, Übungsleitern, Mannschaftsführern und Eltern, ohne die eine reibungslose Punktspielsaison gar nicht möglich wäre� Allen Mannschaften viel Erfolg in der Frühjahrssaison 2019� J� Krause

18 | BRAMFELD aktuell

Das schönste Spiel? Teamplay! LOTTO Hamburg fördert die TopSportVereine.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.lotto-hh.de/sportfoerderung


Herausgeber: Bramfelder Sportverein von 1945 e�V� Ellernreihe 88 | 22179 Hamburg Tel�: 641 41 44 Redaktion und Anzeigen: Bramfelder SV Geschäftsstelle C� Henning | c�henning@bramfelder-sv�net www�bramfelder-sv�net

Ansprechpartner Aikido Aktiv & Gesund Badminton Ballett Basketball

Fotos: N�Weinzweig, H�Kuhnt, O�Schmidt, Aikido, C�Henning, H�Möller, Agnes S�, N�Sander, privat, fotolia, Pixabay

Fußball

Herstellung und Druck: Infotex�digital, KDS Graphische Betrieb GmbH, Bahnhofsweg 2, 82008 Unterhaching

GESundFIT

Layout und Copyright: noveski�com / Peyman Merikhi Vorstand 1� Vorsitzender | Jens Wolf 2� Vorsitzender | Olaf Schmidt 3� Vorsitzender | Christian Uhlig Schatzmeister | Daniel Schalin Vereinsjugendleiterin | Nicole Sander Beisitzer | Axel Georg-Wiese Geschäftsführer | Michael Sander Bankverbindung: IBAN: DE72 2005 0550 1055 2113 93 BIC: HASPDEHHXXX Spendenkonto: IBAN: DE33 2005 0550 1055 2441 05 BIC: HASPDEHHXXX Clubhaus Bramfelder SV: Ellernreihe 88 | 22179 Hamburg | Tel: 642 90 69 Tennis Clubhaus: Haldesdorfer Str� 104 | 22179 Hamburg Tel: 642 63 28 Auflage: 4000 Exemplare; Die Bramfelder SV Vereinszeitung erscheint grundsätzlich vier Mal im Jahr� Der Bezugspreis der Vereinszeitung ist im Mitgliedsbeitrag enthalten� Anträge / Hinweise, die in dem Heft Berücksichtigung finden sollen, werden gerne entgegengenommen�

Kündigungen Mündliche Kündigungen oder “Abmeldungen” bei den Abteilungsleitern, Trainern etc� sind nicht rechtwirksam! Jedes Mitglied kann seinen Austritt nur schriftlich an die Geschäftsstelle mit einer Frist von 3 Monaten zum 30�06� oder 31�12� (Tennis nur 31�12�) eines Jahres erklären� Die Kündigung wird von der Geschäftsstelle schriftlich bestätigt! Adressenänderung / Kontoänderung Denken Sie bei einer Adressen- und Kontoänderung auch an Ihren Sportverein� Nachweis über Beitragsermäßigung An alle Schüler, Studenten, FSJ/ BFD, Azubis und Empfänger von Sozialleistungen über 18 Jahre: Bitte reichen Sie uns die neue Bescheinigungen über das Weiterbestehen des Ermä-

Handball Hockey Judo Karate Kinderturnen Leichtathletik Reha-Sport Schwimmen Skat Tennis Tischtennis Trampolin Triathlon Volleyball

Wandern

Andreas Kalbitz | Tel�: 647 50 92 felix@aikido-bsv�de Hilke Horstmann | Tel�: 636 472 35 (Di 16-19, Mi 9-11, Fr 9-11 Uhr) info@bramfelder-sv�net Gernot Sauerwein | Tel�: 432 909 03 gsauerw513@aol�com Brigitte Jacobsen | Tel�: 696 410 29 brigittejacobsen@ballettundkind�de Christian Preibisch | Tel�: 0157 - 820 363 39 info@bramfeldbasketball�de Matthias Albrecht | Tel�: 0151 - 64 80 39 01 matthias�albrecht70@outlook�de Michael Schubart (Jugend) Migo�schubart@bsv-jugendleitung�de Hanna Kuhnt | Tel�: 636 472 35 h�kuhnt@bramfelder-sv�net Maik Iwastschenko | Tel�: 0176 - 436 30 410 maik�iwastschenko@mail�de Noel Weinzweig | Tel�: 0176 - 638 314 86 bsv-hockey@web�de Thomas Diedrichsen (Jugend) | bsv-hockey@web�de Thomas Kahl | Tel�: 299 18 29 judokahl@web�de Witaly Kotnow | Tel�: 0176 - 473 118 76 info@bramfelder-sv�net Nicole Ebert | Tel�: 641 41 44 n�ebert@bramfelder-sv�net N�N� | Tel�: 641 41 44 info@bramfelder-sv�net Elke Meins | Tel�: 642 66 51 info@bramfelder-sv�net Christian Menk | Tel�: 0172 - 403 21 60 (Mo - Fr� 10 - 18 Uhr) christian�menk@me�com René Neumann | Tel: 01577 - 517 07 46 info@bramfelder-sv�net Torsten Kamerke | Tel: 0179 - 97 72 820 tk@sportoncourt�de Jürgen Krause | Tel�: 66 78 71 juergenttkrause@web�de Olaf Schmidt | Tel�: 520 77 85 der_trampoliner@web�de Manuel Siegert | Tel�: 0171 - 99 58 002 msiegert@gmail�com Sandra Eichler | Tel�: 0152 - 298 339 88 bsv-volleyball@gmx�de Eric Gangey (Jugend) | Tel�: 0162 - 244 19 20 bsv-volleyball@gmx�de Bernd Uhlig | Tel�: 630 46 39 info@bramfelder-sv�net

ßigungsgrundes ein, damit wir Ihnen auch weiterhin den ermäßigten Beitrag berechnen können� Rückwirkende Ermäßigungen sind nicht möglich� Nach dem 27� Lebensjahr gilt für alle Mitglieder der Beitrag für Erwachsene� Aktuelle News und Berichte Wer mehr über unseren Verein wissen will, sollte auf unsere Homepage www�bramfelder-sv�net gehen oder bei Twitter (www�twitter�com/BramfelderSV) und Facebook (www� facebook�com/BramfelderSV) Fan werden�

Partner des BSV Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Firmen, die uns unterstützen� Nordrei | Gebäudereinigung W� Hamm | Bestattungsinstitut Kirchhoff & Söhne | Getränke Signal Iduna | Versicherung HASPA | Finanzen POLICKE | Herrenbekleidung LOTTO Hamburg

10 - 19 Uhr 09 - 15 Uhr 09 - 15 Uhr 09 - 17 Uhr 09 - 14 Uhr

55 Jahre Christine Bomsin Susanne Bösing Burhan Cepni Ina Heinrich Andreas Herzfeldt Angela Jeglin Carmen Kröger Sabine Rehmke Gerlinde Wacek Sabine Zeuke 60 Jahre Jens Ewert Karl-Jens Geyer Britta Neumann Beate Schneider Rolf Steenbock Jutta Sturm Astrid Wendland-Loose 65 Jahre Waltraut Czupalla Ute Darius Karl-Heinz Grussendorf Edeltraut Heitmann Manfred Mentner Joachim Nowak Birgit Saß Vera Schröder Wiebke Schult Sabine Skarpil 70 Jahre Renate Bähr Brigitte Migge Hannelore Nau Herbert Riepen Helga Schleden Barbara Warkentin Gisela Weiler Ruth Wulf 75 Jahre Hanni Block Karin Fischer Irene Grell Ingo Lange Heike Paulo Lisa Pietsch Kurt Reuter Ulrich Stürmer Jutta Thomy Klaus Wille 80 Jahre Eleonore Buts Margret Bürger Günter Franck Klaus Labahn Renate Lieberum Ingrid Moeller Werner Motschall Christel Preusser Christel Westphal 85 Jahre Christel Hagedorn Käthe Hilpert Gisela Meyer-Schmelzer 20 Jähriges Jubiläum Karin Huismann Juliane Schmidt

Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Montag: Dienstag: Mittwoch: Donnerstag: Freitag:

50 Jahre Frank Feldtmann Beate Ohlwein Volker Tschirch Angela Köhn Ralph Schreiber Marc-Oliver Heß Petra Schwartz

Der Redaktionsschluss für die nächste Vereinszeitung ist am 31. Mai 2019.

Geburtstage + Jubiläum (April - Juni)

Impressum


Hummel-Cup

30. Juni 19 | 10 - 16 Uhr Sportplatz Ellernreihe 88 unsere Kooperationspartner

Unterstützt von

BSV-Fanshop 10,95

unsere Kooperationspartner

Unterstützt von

14,00 T-Shirts Kinder Farbe: Blau, Gelb, Rot, Schwarz, Weiß Größe: 116 - 164 T-Shirts Damen und Herren Farbe: Schwarz, Weiß Größe: S-XL

12,00 12,00

19,95

10,00

GESundFIT Erich-Ziegel-Ring 44 22309 Hamburg

Fitness - Studio 9,00

3,00 5,00 Unsere BSV Fan Artikel können Sie in der Geschäftsstelle käuflich erwerben� Oder informieren Sie sich auf unserer BSV Fanshop Seite www�bramfelder-sv�com/bsv-fanshop/�

Telefon: 040 - 63 64 72 35 Öffnungszeiten: Montag - Freitag 09:00 - 13:00 und 16:00 - 20:00 Samstag 12:00 - 16:00 Sonntag 10:00 - 14:00

Profile for Bramfelder SV

Bramfeld aktuell 2019-01  

New
Advertisement