a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

18. Oktober 2018 | Nr. 42 | 79. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER Herbstmesse Büren Die diesjährige Austragung schreibt mit 68 Teilnehmern einen Ausstellerrekord.

Die einzigartige und originale italienische Küche!

10.–

Alle Pizza, Pasta & Risotto zum Mitnehmen

032 525 48 38

Centralstrasse 48 • 2540 Grenchen

Pizza Service

Täglich frische, hausgemachte Pizza nach Wahl Fr. 12.–. Centralstrasse 21, 2540 Grenchen Mobil 076 549 85 54

Für einen würdigen Abschied von Ihrem geliebten Haustier.

Industrie Neuhof 60, 3422 Kirchberg Telefon 034 446 05 00 tierkrematorium-kirchberg.ch

Der Hundesalon Ihres Vertrauens! Schönheit für alle Rassen

Hundesalon Therese Zbinden WOCHENTHEMA

Wie der «Stör-Bauer» zum Geburtshelfer wird Geschafft: Kälbchen Bambi kurz nach der Geburt auf dem Hirzboden in Adelboden. «Geburtshelfer» war der Archer Hanspeter Affolter. (Bild: zvg)

HANSPETER AFFOLTER aus Arch ist in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal Geburtshelfer im Kuhstall geworden. Heute vor genau einer Woche half er Kälbchen Bambi auf seine vier Beine. JOSEPH WEIBEL

E

r entsinnt sich, als wär es gestern gewesen. «Im Mai», schmunzelt Hanspeter Affolter, «war ich ebenfalls auf dem Hirzboden in Adelboden.» Und wurde in Abwesenheit des Bauern auf dem Hof zum ersten Geburtshelfer eines gesunden Kalbs. Vor einer Woche wiederholte sich die Szenerie. Wieder war Hanspeter Affolter «Stör-Bauer» auf dem Hirzboden und war aktiv bei der Geburt von Kälbchen Bambi. Wie kommt denn das: Der pensionierte Lastwagenmechaniker Affolter geht zwei Mal ins Berner Oberland und wird innerhalb von fünf Monaten Zeuge einer Geburt von zwei Kälbern. «Ganz einfach», sagt er, «es war schon immer mein Wunsch, als Bauer tätig zu sein.» Diesen erfüllt er sich heute ab und zu und vertrat auf dem Hirzboden in Adelboden dieses Jahr schon zwei Mal den Landwirt. Aus

ihm hätte es einen Bauern gegeben, zeigt sich Hanspeter Affolter überzeugt. Umso mehr freut er sich, dass er zwei Mal als Geburtshelfer im Stall seinen Hang zur Landwirtschaft unter Beweis stellen konnte. Der gelernte Lastwagenmechaniker ist seit fünf Jahren pensioniert. Er arbeitete unter anderem in Lausanne, später in Biel und zuletzt bei der Créabeton. Im Dezember wird Hanspeter

Affolter 70. Seit 25 Jahren wohnt er in Arch. Er wandert gerne und fährt leidenschaftlich gerne Rad. Vor nicht allzu langer Zeit hat er sich einen grossen Wunsch erfüllt und einen Stromer gekauft. Nach Adelboden zieht es ihn auch immer wieder. Wer weiss, vielleicht wird Hanspeter Affolter schon bald wieder einmal «Geburtshelfer» auf dem Hirzboden.

Nelkenweg 4 2543 Lengnau Telefon 032 652 15 89 oder 032 652 08 66 Termin nach Absprache


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 18. Oktober 2018 | Nr. 42

Gold – Lotto

Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr im Parktheater Lindenstrasse 41, 2540 Grenchen

Gold bis Fr. 1000.– 10 Karten Fr. 100.– pro Person Charly-Karten / Jackpot-Karten Es laden ein der Verein und das Charly-Lotto Anmeldungen 079 446 91 91

Gold-Lotto

Spezial-Lotto! im Parktheater Lindenstrasse 41, 2540 Grenchen Samstag, 20. 10. 2018 ab 19.00 Uhr Gold im Wert von 2× 1000.– 3× 500.– Jeder Spieler erhält ein Pausenspiel gratis! 10 Karten 100.– Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung Charly Lotto und die Vereine 079 446 91 91


Amtliche / Kirche

Nr. 42 | Donnerstag, 18. Oktober 2018

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

Baupublikation Gesuchsteller

Affolter Annerös Schlachthausstrasse 95, 2540 Grenchen Bauvorhaben Neubau Autounterstand und Erweiterung Vorplatz Ausnahmegesuch Unterschreitung des gesetzlichen Gebäudeabstandes zwischen 95 und 95A Bauplatz Schlachthausstrasse 95A / GB-Nr. 1663 Planverfasser Affolter Peter, Schlachthausstrasse 95 2540 Grenchen Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 2. November 2018 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen.

Grenchen, 18. Nov. 2018

BAUDIREKTION GRENCHEN

Sonderabfälle aus dem Haushalt gehören unter keinen Umständen in den Kehrichtsack oder in die Kanalisation. Sie belasten die Umwelt sonst stark. Deshalb organisiert die Stadt Grenchen eine

Sammlung von Sonderabfällen aus Haushaltungen Freitag, 2. November 2018 9.00–14.00 Uhr durchgehend Marktplatz Nord in Grenchen Angenommen werden: Farbe, Lacke, Lösungsmittel, Verdünner, Fotochemikalien, Medikamente, Desinfektionsmittel, Chemikalien, Säuren, Laugen, Pflanzenschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Quecksilberabfälle (Fiebermesser, Thermometer) sowie Stoffe unbekannter Zusammensetzung. Nicht angenommen werden: Munition, Sprengstoffe, infektiöse Abfälle, radioaktive Abfälle. Wie wird angenommen: Persönlich bringen, im Originalgebinde (nichts zusammenschütten). Bis maximal brutto 20 kg gratis. Wer darf bringen: Private aus Grenchen, keine Gewerbeund Industrieabfälle. Wir bitten die Bevölkerung der Stadt Grenchen, diese Sammlung zu benützen.

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 21. Oktober 10.00 Kein Gottesdienst. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Bettlach statt.

Markthof Metzg www.markthof-lengnau.ch

MARKTHOF LENGNAU Jungfraustrasse 2, 2543 Lengnau Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 7.00–19.00 Uhr | Samstag: 7.00–17.00 Uhr

Aktionen vom 18. bis 20. 10. 2018

Markuskirche Bettlach Freitag, 19. Oktober 15.15 Ökumenischer Gottesdienst im Alterszentrum Baumgarten. Pfarrer Ottfried Pappe. Sonntag, 21. Oktober 10.00 Gottesdienst. Pfarrer Peter von Siebenthal.

Schweinsschulter

100 g

Fr. 1.45

Rindsgeschnetzeltes

100 g

Fr. 2.40

– Ragout + Braten – Zigeunerragout – natur + Töpfli

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 20. Oktober 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier. Sonntag, 21. Oktober 10.00 Eucharistiefeier. 11.15 Eucharistiefeier in Italienisch. Mittwoch, 24. Oktober 19.00 Eucharistiefeier. Donnerstag, 25. Oktober 9.00 Wortgottesdienst. 19.00 Rosenkranz,Taufkapelle. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 21. Oktober 9.30 Wortgottesdienst Renata Schreiber und René Meier, anschliessend Kirchenkaffee. GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Freiestrasse 30, Grenchen Sonntag, 21. Oktober 9.45 Gottesdienst mit Bericht aus PapuaNeuguinea Kinderprogramm!

Markthof-Imbiss

wieder geöffnet!

Beachten Sie unser Angebot mit den laufenden Aktionen. VOI LENGNAU · BIELSTRASSE 35 · Tel. 058 567 59 50

EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag, 21. Oktober 10.00 Gottesdienst.

Sonntag, 21. Oktober 10.00 Gottesdienst an der Mühlestrasse 9. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

AKTUELL

Strassensanierung Schöneggstrasse Nord Grenchen, 15. 10. 2018 / Am Montag, dem 29. Oktober 2018, beginnen die Bauarbeiten der Strassen- und Trottoirsanierung an der Schöneggstrasse Nord (Abschnitt «Burgweg – Allmendstrasse»). Gleichzeitig erneuert die SWG im Bereich des Standwegs ihre bestehende Gas- und Wasserleitung. Die Bauarbeiten an der Schöneggstrasse Nord dauern unter Vorbehalt entsprechender Witterung bis kurz vor Weihnachten und erfolgen in drei Bauphasen. – Phase 1 (29. 10. 2018 – ca. 23. 11. 2018): Verkehrsführung im Einbahnregime von Nord nach Süd – Phase 2 (ca. 25. 11. 2018 – ca. 7. 12. 2018): Sperrung der Schöneggstrasse Nord für jeglichen Verkehr

Vom 29. 10. 2018 – 7. 12. 2018 müssen zusätzlich die Buslinien Nr. 23 und Nr. 29 über die Bellevuestrasse umgeleitet werden. Dazu wird an der Kreuzung «Bellevuestrasse – Hofweg» eine provisorische Haltestelle eingerichtet. Die Haltestellen «Fichtenweg», «Allmend» und «Standweg» können in dieser Zeit nicht bedient werden. Bitte beachten Sie die Anschläge an den Bushaltestellen sowie die jeweiligen Signalisationen und Verkehrsführungen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Stadt Grenchen (www.grenchen.ch/de/aktuelles/ baustellen/). Bei Fragen wenden Sie sich an die Baudirektion Grenchen (Tel. 032 654 67 67). BAUDIREKTION GRENCHEN

statt 3.10

Wochen-Hit Cordon bleu maison kg Fr. 18.90 n Käse io rakt Wildbachkäse Supe 100 g Fr. 1.95 statt 2.55 Ab Dienstag, 23. Oktober Sauerkraut gekocht mit Speck, Rippli, Wurst usw.

BAUDIREKTION GRENCHEN

– Phase 3 (ca. 7. 12. 2018 – ca. Weihnachten): Bauarbeiten unter normaler Verkehrsführung

statt 2.10

VERANSTALTUNGEN

Grosser

Obst- und Kürbismarkt Samstag, 20. Oktober 2018 9.00 bis 16.00 Uhr

Früchte: alle Äpfel und Birnen Fr. 2.30/kg Kürbisse: in allen Formen und Farben – frisches Gemüse, Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten Hausgemachte Spezialitäten: – div. Konfitüren, Sirup, Apfel- und Zwetschgenpunsch – Eigenbrände: Kirsch, Zwetschgen, Quitten und Birnen – kaltgepresstes Raps- und Sonnenblumenöl – Geschenkkörbe nach Ihren Wünschen zusammengestellt Attraktionen: – Schaumosten mit Degustation – Rundgang Mutterkuhstall mit Kälbern Gratis im Öpfubeizli: – Öpfuchüechli und frischer Most ab Presse – Bratwurst vom Grill mit Buuräbrot Fr. 6.–

Th. + K. Vogt-Mengisen, Jurastrasse 115, 2540 Grenchen Tel. 032 645 13 02

www.vogtobst.ch

3


Grenchen

Nr. 42 | Donnerstag, 18. Oktober 2018

5

Auf geht’s zum Parktheater-Fest

GRENCHEN Die Theateraufführungen im Grenchner Parktheater waren ein Strassenfeger. Bekannte Schauspieler reichten sich auf dieser Bühne buchstäblich die Klinke in die Hand: Mit «Derrick» Horst Tappert, Karin Baal, Fritz Wepper, Josef Matula, Silvia Reize oder Joachim Kulenkampff seien einige wenige genannt. Die Namensliste ist lang. Die Bildgalerie im «Park»-Restaurant ist ebenfalls stummer Zeuge dieser Zeit. Und heute? Die Erfolgsgeschichte der Wakkerpreis-Trägerin ist ins Stocken geraten.

JOSEPH WEIBEL

noviert. Seit 2015 ist die Stiftung Rodania Pächterin des Hauses bzw. die Tochterfirma Rodania Gastro AG. Das Restaurant wurde einem Facelifting unterzogen und präsentiert sich heute in einem überaus sympathischen neuen Kleid. Zwischenzeitlich ersetzte die Stadt als Besitzerin des «Park» auch die schon länger sanierungsbedürftige Küche. Wenig erfreulich: Wie früher die Schauspieler sich die Klinke in die Hand reichten, taten es bis vor kurzem die Geschäftsführer des Gastrobetriebes. Seit der Ära mit Rolf und Marietta Meier wechselte die Restaurantleitung gefühlte fünf Mal.

S

andra Sieber, Enddreissigerin, sympathisch und hübsch – eine Frau, die in Grenchen arbeitet und lebt. Sie ist Schauspielerin und als Grenchnerin kennt sie das «Parktheater». Natürlich. Sie gehört zu den Initianten, die das Grenchner Parktheater aus dem Dornröschenschlaf wecken wollen. Da kommt ihnen die Wakkerpreis-Verleihung 2008 gerade recht. Das «Park», wie Theater und Restaurant fast liebevoll genannt werden, war mithin ein wesentlicher Grund, dass vor zehn Jahren die Stadt Grenchen mit diesem Preis ausgezeichnet wurde. «Höchste Zeit also», sagt Sandra Sieber, «dass wir wieder einmal ein Theater machen um diese Stätte». Am Samstag in zwei Tagen ist es mit der Eröffnung des ParktheaterFests so weit. Die Bevölkerung ist an alle Aktivitäten eingeladen.

> ENTDECKUNGSTOUR Am 20. Oktober findet die nächste Entdeckungstour im Rahmen der Jurasonnenseite statt. Zum Abschluss ist die Kulturstadt an der Reihe. Die Tour mit Schauspielerin Sandra Sieber beinhaltet Tipps zu Museen, Theater und Hintergrundinfos zu Events. Die Tour führt vom Kunsthaus über das Café des Anges, Kino Rex, das Kultur-Historische Museum, zur Alten Turnhalle, wo die neue Stadtbibliothek entsteht. Treffpunkt: Samstag, 20. Oktober um 10 Uhr beim Kunsthaus Grenchen an der Bahnhofstrasse 53. Anmeldung auf: www.jurasonnenseite.ch

Keine grossen Sprünge

Das «Park» sei den Grenchnern fremd geworden. Die Gründe, das dieses 1955 erbaute Haus viel von seinem Glanz verloren hat, sind vielfältig. Misswirtschaft, unklare Besitzverhältnisse und Mitgliederschwund in den Vereinen, nennt Sandra Sieber, die den Theaterbetrieb zusammen mit Corinne Maier und Angel Rodriguez managt. Will das Trio an die alten Zeiten knüpfen? «Wir haben auch heute rund zehn Bühnenproduktionen im Jahr. Und das mit guten Darstellern aus dem In- und Ausland.» Schauen wir also auf die Bühne und den Darstellern ins Gesicht: Arno Camenisch mit seinen Kult-Lesungen, Dodo Hug, Mike Mül-

In eine gute Zukunft führen

Parktheater Grenchen. (Bild: Stefan Beyeler)

ler, Operette von Offenbach oder die turbulente Komödie «Ausgerechnet Mallorca». Die Mischung dieser klei-

nen Auswahl in der laufenden Saison scheint jedenfalls ganz gelungen. Der Theaterbetrieb finanziert sich in erster Linie aus den Eintrittsgeldern und wird vom Lotteriefonds und der Stadt mit Beiträgen unterstützt. «Grosse Sprünge können wir nicht machen», sagt Sandra Sieber. Sie sind aber genügend hoch. Der Vorverkauf für Abonnemente läuft gut! Platz hat es: 500 Theaterplätze (inklusive Balkon), mit der Estrade eingeschlossen sind es sogar 600.

Grosse Substanz bewusst machen

Das Parktheater-Fest, ein Fachreferat sowie die Ausstellung sollen die Grenchnerinnen und Grenchner wieder einmal geschlossen an die Lindenstrasse führen. «Wir möchten einem möglichst grossen Publikum die Vielfalt dieses Hauses bewusst machen.» Vor neun Jahren wurde die Bühnenanlage für fast zwei Millionen Franken re-

Nun ist Ruhe eingekehrt. Die Besitzverhältnisse wurden mit der Auflösung der Genossenschaft (2017) geklärt, die Stadt wurde neue Besitzerin. Während den Festivitäten ist das Restaurant auch immer geöffnet. Übermorgen geht es mit dem offiziellen Fest um 16 Uhr mit einem Apéro los und findet mit der Ü-40-Party am Abend einen letzten Höhepunkt. «Wenn das kein Fest gibt», schmunzelt Sandra Sieber. Knapp zwei Wochen später gehört der rote Teppich des Parktheaters der Architektur – dieses Hauses natürlich. Der Zürcher Ernst Gisel (1922) entwarf damals mit 27 Jahren dieses vielseitig nutzbare Gebäude und gewann damit prompt den nationalen Architekturwettbewerb. «Ernst Gisel hat vor über 60 Jahren einen Ort konzipiert, der viele weitere inspirieren sollte und auch heute noch für das schweizerische Alltagsleben geradezu charakteristisch ist: die Mehrzweckhalle»,

JOSEPH WEIBEL

V

or 30 Jahren zügelte die Bürener Herbstmesse in die Tennishalle. Seither präsentiert sich der alle zwei Jahre stattfindende Anlass in einer kompakten Form. Das scheint sich auch positiv auf die Zahl der Aussteller auszuwirken. 2012 waren es 58, letztes Jahr 55, und heuer gibt es mit 68 Ausstellern eine Rekordbeteiligung. Wie das?

Keine Ausstellermüdigkeit

Pius Leimer, Sekretär und Pressesprecher von Gewerbe Büren: «Wir spüren wenig von der allgemeinen Ausstellermüdigkeit. Das Gewerbe schätzt den ZweiJahres-Turnus und betrachtet den viertägigen Auftritt als gute Ergänzung in der Gesamtbewerbung der Endkonsumenten.» Wo man hinguckt. Lokale Gewerbeausstellungen dauern zwei, maximal drei Tage. In Büren beginnt die Ausstellungsuhr schon am Donnerstagabend zu ticken. Pius Leimer: «Für die Aussteller ist der Donnerstagabend sozusagen Hauptprobe und Warmlaufen.»

Der Bezug zum Bürenstädtchen

Aussteller an der Herbstmesse Büren haben gemäss Pressechef Leimer alle einen Bezug zu Büren. Wie ist das mit der Sonderausstellung Unesco Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch? Pius

> DA MUSS ICH HIN – «WAS FÜR EIN THEATER!» Treffpunkt: 20. Oktober, Parktheater Anlass: Parktheater-Fest Start: 16 Uhr mit einem Apéro Eröffnung: 16.30 Uhr Gute Musik: 18 Uhr Schwyzerörgelifründe Grenchen So klassisch: Duo Adelina Oprean, Violone & Urs König, Klavier Das kommt wie gerufen: Ü-40-Tanzfest mit DJ U.R.S. Das will ich hören: 2. November, 19 Uhr, «Das Parktheater Grenchen – ein frühes und einflussreiches Kulturzentrum». Vortrag vom Kunst- und Architekturhistoriker Michael Hanak (Zürich). Vorgängig wird um 18 Uhr ein Apéro serviert. Das will ich sehen: Ausstellung zum Parktheater vom 20. Oktober bis 2. November. Das muss ich wissen: Der Ausstellungsbesuch und das Rahmenprogramm sind kostenlos (freie Kollekte). Gut verlinkt: www.parktheater-grenchen.ch

NEWS

Herbstmesse in der Hochblüte BÜREN AN DER AARE Gewerbeausstellungen sind nicht mehr zeitgemäss, heisst es. Tatsächlich? In Büren an der Aare wird der Volksmund eines Besseren belehrt. Die diesjährige Austragung vom 25. bis 28. Oktober 2018 schreibt mit 68 Teilnehmern einen Ausstellerrekord – 13 mehr als noch vor zwei Jahren.

steht in der Würdigung des Architekten. Kunst- und Architekturhistoriker Michael Hanak geht für das hoffentlich zahlreiche Publikum am 2. November in die Tiefe dieses Hauses. «Man kann die Vergangenheit nicht zur Gegenwart machen, aber man kann daraus lernen und versuchen, die wertvollen Dinge in eine gute Zukunft zu führen», bringt Sandra Sieber eines der Ziele dieser vielfältigen Aktivitäten auf den Punkt.

GRENCHEN

Centro Lounge feiert Geburtstag

> KURZ UND BÜNDIG

Die Centro Lounge ist in Fahrt gekommen und feiert am Wochenende (20. Oktober) den ersten Geburtstag. Inhaber Noureddine Lassoued verspricht die besten Drinks und Cocktails. Und am Wochenende sind verschiedene Live-Acts und DJ’s am Start. Ideal ganz besonders für Nachtschwärmer. Partys am Freitag und Samstag dauern bis 4 Uhr morgens. Die Centro Lounge (Café, Restaurant, Bar, Club) hat gewöhnlich von Montag bis Donnerstag von 8 bis 0.30 Uhr geöffnet (www.centrolounge.ch). red.

Da will ich hin: Herbstmesse Büren vom 25. bis 28. Oktober 2018 in der Tennishalle. Dann geht es los: Donnerstag, 25. Oktober, 17 Uhr. Das muss ich sehen: 68 Aussteller; Sonderausstellung Unesco Welterbe Swiss Alps JungfrauAletsch; Aussenstand vom Ausbildungszentrum für Sicherheit; Stand Kantonspolizei Bern; Festwirtschaft (warme Küche bis 23 Uhr; geführt von der Familie Bigler von Bigler AG in Büren). Wenn ich noch mehr wissen möchte: www.gewerbebueren.ch

GRENCHEN

Buchvernissage Seit 30 Jahren findet die Herbstmesse Büren in der Tennishalle statt. Die diesjährige Austragung schreibt mit 68 Teilnehmern einen Ausstellerrekord. (Bilder: Archiv)

Der Grenchner Peter Brotschi schreibt als Aviatikjournalist über 30 Jahre für internationale Publikationen Reportagen, Berichte und Kolumnen. Brotschi veröffentlicht einen Roman aus der Aviatik: Biders Nacht. Das Buch handelt vom Flieger Oskar Marcus Bider, der Protagonist der neuen Mobilität in der Luft ist. Daneben seine Schwester Julie Helene Bider. Sie unterstützt eine neue Kunstform und die Eigenständigkeit der Frau. Der Roman handelt in der Zeit von 1919. Kommenden Montag (22. Oktober) ist Buchvernissage in der Buchhandlung Lüthy in Solothurn. Beginn: 20 Uhr. red.

GRENCHEN

Gastausstellung im Kultur-Hist. Museum

Leimer zögert keinen Moment mit der Antwort: «Geschäftsführer des Unesco Welterbe ist Christian Leiggener, und der wohnt in Büren.» Voilà! Zu gefallen in Büren scheint es auch der Kantonspolizei Bern, die sich nur noch in Moutier und an der Bea in Bern mit einem Stand präsentiert.

Die Festwirtschaft verspricht ebenfalls Gutes. In der Küche steht die Familie Bigler vom gleichnamigen Fleischwarenunternehmen in Büren. Und eine weitere gute Nachricht zum Schluss. Die Verkehrsbehinderungen zur Tennishalle werden noch vor Ausstellungsbeginn aufgehoben.

Die Kantonsarchäologie Solothurn zeigt im Kultur-Historischen Museum Grenchen ab dem 23. Oktober 2018 eine kleine Gastausstellung zu den Funden der Ausgrabungen von 2014 der frühmittelalterlichen Gräber an der Schützengasse in Grenchen. Die Vernissage findet kommenden Dienstag (23. Oktober) um 19 Uhr im Museum statt. Die Ausstellung dauert bis 3. Februar 2019. red.


Menschen

Nr. 42 | Donnerstag, 18. Oktober 2018

9

Ferienpass 2018: Alle Erwartungen übertroffen GRENCHEN Voller Erfolg für den Ferienpass 2018: Fast 380 Anmeldungen für über 170 Kurse haben den Veranstaltern Recht gegeben. Ein grosses, aber qualitativ hohes Angebot begeistert auch viele Kinder

DANIEL MARTINY (TEXT UND FOTOS)

U

nsere Arbeit ist von Erfolg gekrönt, die Kurse sind sehr gut besucht, und die Anzahl der Anmeldungen haben unsere Erwartungen gar übertroffen», zog Jovanka Mirkovic vom veranstaltenden Netzwerk Grenchen Bilanz. Die Qualität und auch die Zahl der Kurse waren sehr hoch. Neue Angebote – Beispiel Bumerang-Werkstatt – waren quasi ausgebucht. Hand aufs Herz: Wer möchte nicht einen eigenen Bumerang gestalten können und dann gleich auch noch diverse Wurf-Techniken vom Profi erlenen? Wer will nicht einmal bei der Polizei hinter den Kulissen schnuppern, sich im McDonald’s-Restaurant hinter die Theke schauen oder gar bei den SBB in eine Lok steigen?

Vom Pferd bis zum Fussball

Das Tier im Mittelpunkt: Therapiehund «Mäc» hilft, die Angst vor grossen Hunden zu nehmen.

Vorbild Roger Federer? Die jüngsten Teilnehmer lassen sich in der Grenchner Tennishalle ihr neues Sportgerät erklären.

Bewährtes zieht, nach wie vor. Minigolf, gemeinsames Kochen im Lindenhaus, Bäckereibesuche, Tennis, Kunstmalen, Specksteinanhänger. Kurse mit Tieren, und für die Mädchen vor allem mit Pferden wie zum Beispiel der Einblick in den Voltige-Sport, standen ganz oben auf der Wunschliste. Beim FCG 15 gab es ein Probetraining, in der Eta wurde eine Uhr zusammengebaut. Anbieter und Kursbesucher zeigten sich gleichermassen begeistert und wollen auch im nächsten Jahr mit dabei sein. «Da kommt es uns natürlich entgegen, wenn ein Ferienpass-Benutzer über eine Sportart derart begeistert ist, dass er voll ins Training einsteigt und sich ein Jahr später wie beim Gewichtheben bereits als Schweizer Meisterin feiern lassen darf», ergänzt Jovanka Mirkovic nicht ohne Stolz. Wir berichten unten. Sowieso: Erfolg ist die beste Werbung, Spass und Freude an der Sache sowieso.

Alle Herausforderungen werden gemeistert. Auch eine Felswand ist für Ferienpass-Teilnehmer nicht unbezwingbar. (Bild: zvg)

Aller Anfang ist schwer: Präsident Eliano Morandi ist Julia behilflich, die Anfangsposition im Gewichtheben zu finden.

«Lehrmeister» Bruno Mettler zeigt, worauf es beim Boccia ankommt.

Der selber hergestellte und verzierte Bumerang wird sicher gleich eine schöne Flugbahn absolvieren. (Bild: zvg)

Handwerkliches Geschick ist im Kunsthaus Grenchen Trumpf.

Ferienpass macht Schweizer Meister GRENCHEN Wenn das kein Versprechen für die Zukunft ist. Da zogen drei Grenchner Jugendliche aus, um das Gewichtheben zu lernen – und aller Anfang war beim Ferienpass. Am Wochenende gab es gleich drei Schweizer-Meister-Titel für den Gewichtheberclub Grenchen. Sportspass dank Ferienpass, kann man da nur sagen. DANIEL MARTINY (TEXT UND FOTO)

D

er 20-jährige Grenchner Andreas Schenk ist seit dem Wochenende bereits sechsfacher Schweizer Meister im Gewichtheben. «Ich habe in Tramelan den Titel im Zweikampf

Die drei Grenchner Schweizer Meister: Svenja Kohler, Andreas Schenk und Chantal Andres (von links).

gewonnen.» Beim Gewichtheben heisst das: Man «reisst» und «stösst» Kilos. Für Andreas Schenk heisst: 70 Kilogramm beim Reissen, 85 Kilogramm beim Stossen, macht unter dem Strich 155 Kilogramm. Und das reichte für den Schweizer-Meister-Titel. Andreas Schenk ist der Enkel des 82-jährigen Kurt Schenk, der Grenchner Koryphäe dieser Sportart. Wir treffen die beiden in der Trainingshalle beim Hallenbad. Sie begeistern vielleicht die Schweizer Meister von morgen. Gewichtheben ist auch eine «Disziplin» beim Grenchner Ferienpass. Die Begeisterung bei den Kindern ist gross. Der Kurs kommt gut an. Und er zeigt Früchte, wie man sieht. Vor Jahresfrist haben Svenja Kohler und Chantal Andres (beide 14) im Rahmen des

Ferienpasses erstmals Gewichtheben-Luft geschnuppert. Mit positiven Folgen: Beide Mädchen haben sich dieses Jahr einen SchweizerMeister-Titel in der Schüler-Kategorie geholt. Svenja in der Kategorie bis 69 Kilogramm, Chantal in der Kategorie bis 63 Kilogramm. «Ich war vor einem Jahr total fasziniert von der Sportart», sagt Chantal Andres. «Seither trainiere ich regelmässig. Gewichtheben ist ein wichtiger Teil meines Lebens geworden.» Ihre 14jährige Klubkollegin Svenja Kohler sagt Gleiches. «Ich glaube, mit genügend Fleiss können wir noch einiges erreichen.» Der Ferienpasskurs hat die beiden vor Jahresfrist nicht nur begeistert. Vielleicht war er sogar der Beginn einer grossen Karriere.


10

Immobilien

Donnerstag, 18. Oktober 2018 | Nr. 42

VERMIETEN

VERKAUFEN

Gelegenheit

AKTUELL Kaufe Autos

Topmoderne Neuwohnung! 4½-Zimmer-Wohnung

Busse, Lieferwagen, Wohnmobile & LKW. Barzahlung Telefon 079 777 97 79 (Mo-So)

im Dorfkern von Lengnau per sofort zu vermieten Netto Fr. 1720.– 123 m² Wohnfl., gr. Terrasse 18 m²

Telefon 032 652 10 53 m.allemann@chiricoimmobilien.ch

Gesucht wird Büroraum ca.15 bis 20 m² Zu vermieten ab sofort oder nach Vereinbarung schöne

3½-Zimmer-Attikawohnung (98 m²) Dählenstrasse 4a, Grenchen

an bester Lage in ruhigem Quartier hinter Nordbahnhof. Grosse, helle Küche, Bad mit Badewanne, WC, Dusche und Doppellavabo, Plattenböden, grosszügiger Wohnbereich, Schwedenofen, Balkon, zweiter Balkon zu Zimmern, Parkettböden, Decken teilweise abgeschrägt und mit Täfer, Garderobe, 2 Einbauschränke, Kellerabteil sowie Extra-Abteil für Ski, privater Spielplatz! Miete netto Fr. 1200.– Nebenkosten Fr. 300.– Einstellhallenplätze (direkter Zugang zum Haus) zu Fr. 95.–/Monat Kontakt: Adrien Thélin, 032 652 58 01 oder 079 427 88 41

mit Telefonanschluss (ohne Internet) keine Kundenbesuche Gebiet Grenchen, Bettlach oder Selzach Bitte an Tel. 032 652 90 05 Tel. 032 632 68 36 Natel 078 744 23 03 Bettlach Wir vermieten per sofort oder nach Vereinbarung an der Grenchenstrasse 39, Nähe Busstation, sonnige, renovierte

3½-Zimmer-Wohnung im 2. Obergeschoss mit Westbalkon. Miete Fr. 1080.– plus NK Fr. 170.–. Telefon 062 396 02 02

AKTUELL

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.81 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.91 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 196 Ex. (WEMF 2017) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Seeland

Nr. 42 | Donnerstag, 18. Oktober 2018

11

Kommissionsarbeit im Fokus: Die Bildungskommission

BÜREN AN DER AARE In diesem Jahr wurden im Stedtli die Kommissionen neu bestellt. In einer losen Serie stellen wir Ihnen die Kommissionspräsidenten und die Arbeit in diesen Gemeindegremien vor. Heute ist es die Bildungskommission

STEFAN KAISER (TEXT UND FOTO)

A

nfang Jahr startete in Büren nicht nur der frisch gewählte Gemeinderat in die neue Legislatur, sondern es wurden auch die Kommissionen neu bestellt. Im Stedtli bestehen sieben ständige Kommissionen mit Entscheidungsbefugnis sowie vier Spezialkommissionen wie etwa die Fachinstanz Altstadt oder überregionale Gremien wie die Regionale Sozialkommission mit Sitz in Büren und Mitgliedern aus den angeschlossenen Gemeinden. Insgesamt leisten in Büren rund 50 Personen Kommissionsarbeit, bereiten und beraten politische Geschäfte vor und unterstützen den Gemeinderat in sachpolitischen Fragen.

Viel Kleinarbeit braucht Zeit

Wie in den anderen ständigen Kommissionen sitzt mit Reto Basler (SVP) ebenfalls der zuständige Ressortleiter aus dem Gemeinderat in der Bildungskommission (BiKo) ein. Der 44-jährige Physiklehrer an der Kantonsschule in Solothurn und Vater dreier schulpflichtiger Kinder war bereits während der letzten acht Jahren BiKo-Mitglied, als das Gremium noch drei Mitglieder umfasste. Heute sind es fünf, und die weiteren Mitglieder sind Damaris Eschler (parteilos), Yvonne Grete

(FDP) und Marlise Vögtlin (parteilos) sowie Doris Hugi (parteilos) als Vertreterin aus Oberwil. Als Sekretärin wirkt Christa Biedermann, welche ebenfalls das Recht hat, Anträge zu stellen. Die BiKo besorgt die Aufgaben im Bereich Volksschule und führt und beaufsichtigt die Schulleitung. Entscheidungsbefugnis hat sie u. a. in folgenden Bereichen: Sie entscheidet über die strategische Ausrichtung der Volksschule und beschliesst das Leitbild; sie überwacht die Qualitätssicherung und setzt etwa die Schulpflicht durch oder erteilt allfällige Schulverweise; sie macht Vorgaben zu Lehreranstellungen und berät die Schulleitung diesbezüglich; ausserdem regelt sie den freiwilligen Schulsport, organisiert die schulärztlichen Dienste, erlässt die Hausordnung und ist zuständig für das Kommunikationskonzept der Volksschule. «Wir leisten einen Haufen Kleinarbeit, die viel Zeit beansprucht», erklärt Reto Basler. Für die endgültigen Diskussionen und Beschlussfassungen benötigt die BiKo dann zusätzlich etwa eine bis zwei rund zweistündige Sitzungen pro Quartal. «Derzeit beschäftigt uns etwa die Nachfolge eines Schulleiters, der nach langjähriger Arbeit nächstes Jahr in Pension gehen wird», führt Basler aus.

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 4. 10. – 15. 10. 2018 Grenchen Thomas Hofmann AG, in Grenchen, CHE-106.925.894, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 23 vom 03.02.2010, Publ. 5476552). Domizil neu: Studenstrasse 23, 2540 Grenchen. AFK Boden Design GmbH (AFK Boden Design Sàrl) (AFK Boden Design LLC), in Grenchen, CHE-307.606.323, Solothurnstrasse 30, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 22.09.2018. Zweck: Handel mit Teppichen, Vorhängen und Bodenbelägen sowie Inneneinrichtungen aller Art und Erbringung von sämtlichen damit im Zusammenhang stehenden Dienstleistungen. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im Inund Ausland errichten, sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen, alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 20’000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Gesellschaft sind den im Anteilbuch eingetragenen Gesellschaftern schriftlich, mit Telefax oder mit elektronischer Post zuzustellen. Mit Erklärung vom 22.09.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Morinaj, Ferdane, von Estavayer, in Givisiez, Gesellschafterin, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00; Kozhani, Avdi, von Biel/ Bienne, in Givisiez, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift. Restaurant Mazzini, Shahzad Rana, in Grenchen, CHE-115.682.785, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 96 vom 20.05.2010, Publ. 5639724). Über den Inhaber dieses Einzelunternehmens ist mit Entscheid der Gerichtspräsidentin des Regionalgerichts Berner Jura-Seeland, in Biel/Bienne, am 26.09.2018, 10.00 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Bounif Work, in Grenchen, CHE408.566.810, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 194 vom 06.10.2016, Publ. 3093735). Über den Inhaber dieses Einzelunternehmens ist mit Urteil des Amtsgerichtsstatthalters von Solothurn-Lebern, in Solo-

Vier Fragen an Reto Basler, Präsident Bildungskommission

«Das Kind steht im Zentrum» Stadt-Anzeiger: Welches sind Ihre Hauptaufgaben als BiKo-Präsident? Reto Basler: Ich will unsere Aufgaben möglichst gleichmässig auf alle Kommissionsmitglieder verteilen, um einerseits die Motivation der BiKo-Mitglieder zu fördern und andererseits eine Überbelastung einzelner Mitglieder zu vermeiden. Als Sitzungsleiter bin ich in der Diskussion eigentlich der Unwichtigste, und meine Aufgabe ist es, die Fäden in der Hand zu halten, alle Meinungen anzuhören und schliesslich unsere Entscheide gegen aussen zu vertreten. Wiederkehrende Aufgaben sind etwa die Genehmigung der Ferienordnung, die Kontrolle der Einhaltung der Rahmenbedingungen der Stundenpläne oder die Budgetberatung. Sie sind Lehrer und Vater. Ist Ihnen das in der BiKo von Nutzen? Das ist sicher kein Nachteil. Und je nach Geschäft bin ich dadurch eventuell besser vorbereitet und kann die Lage vielleicht realitätsbezogener einschätzen als Leute ohne pädagogischen Hintergrund. Eine Spezialkommission wie die BiKo braucht aus meiner Sicht aber auch unbedingt Sichtweisen und Fachkompetenzen

thurn, am 25.09.2018, 15.00 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Chaboudez Paul, in Grenchen, CHE105.746.751, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 125 vom 03.06.1987). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Thommen Medical AG, in Grenchen, CHE-109.314.907, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 48 vom 09.03.2018, Publ. 4102905). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Stocker, Jürg, von Muttenz, in Muttenz, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Naturo Wand und Bodenbeschichtung GmbH, in Grenchen, CHE-243.906.766, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 16 vom 24.01.2017, Publ. 3301767). Statutenänderung: 03.10.2018. Sitz neu: Solothurn. Domizil neu: Riedmattstrasse 3a, 4500 Solothurn. SW. One GmbH, in Grenchen, CHE299.086.201, Flughafenstrasse 1, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 04.10.2018. Zweck: Führung von Gastronomie-, Restaurations- und Take-AwayBetrieben sowie Erbringung von damit zusammenhängenden Dienstleistungen und Handel mit Waren jeglicher Art. Kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen errichten, sich an anderen Unternehmen beteiligen sowie andere Unternehmen erwerben oder erworbene verkaufen, Grundeigentum und Wertschriften erwerben, verwalten, vermitteln und veräussern, Darlehen aufnehmen und gewähren, Garantien und andere Sicherheiten stellen, Immaterialgüterrechte erwerben, verwalten und verwerten sowie überhaupt alle kommerziellen, finanziellen und anderen Geschäfte tätigen, die geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern oder direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehen. Stammkapital: CHF 20’000.00. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Die Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen schriftlich oder per E-Mail. Mit Erklärung vom 04.10.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Dezhbakhsh, Behrang, iranischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 100 Stammanteilen zu je CHF 100.00; Gagg, Ulrich, von Zürich, in Oftringen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 100 Stammanteilen zu je CHF 100.00. Zines Swiss Geländer & Glas GmbH, in Grenchen, CHE-365.766.178, Dammstrasse 1, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 25.09.2018. Zweck: Verkauf, Vertrieb und Montage von Glas und

Geländer. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, ferner im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 20’000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen per Brief, E-Mail oder Telefax an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom 25.09.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Murtezi, Redife, von Utzenstorf, in Grenchen, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00. ATOI Reto Bodenburg, in Obergerlafingen, CHE-105.060.866, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 72 vom 12.04.2011, Publ. 6118396). Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Lingerizstrasse 51, 2540 Grenchen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Bodenburg, Reto, von Solothurn, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift [bisher: in Obergerlafingen]. Yamberla de la Torre & Partner Textilhandel, in Grenchen, CHE-232.903.284, Kollektivgesellschaft (SHAB Nr. 170 vom 03.09.2015, Publ. 2354105). Domizil neu: Bettlachstrasse 29, 2540 Grenchen. W. Siegrist AG, in Grenchen, CHE105.745.958, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 162 vom 23.08.2018, Publ. 4430873). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Ruppli, Rudolf, von Basel, in Thörigen, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Cristofaro, Raffaella, von Wangen bei Olten, in Walliswil bei Wangen, mit Kollektivunterschrift zu zweien.

Ihre Entscheidungsbasis sind die kantonalen Gesetze und der Lehrplan. Wie gross ist dabei Ihr Handlungsspielraum? Unser Spielraum ist tatsächlich gering. Wir könnten aber etwa den Auftrag für die Erarbeitung eines neuen Leitbilds geben oder z. B. dem Gemeinderat auf Antrag der Schulleitung empfehlen, in starken Jahrgängen eine zusätzliche Klasse einzurichten. D. h., wir geben einen strategischen Anstoss, der dann mit den zuständigen Gremien diskutiert wird.

Hält in Büren alle bildungspolitischen Fäden in der Hand: Gemeinderat und Bildungskommissionspräsident Reto Basler. aus unterschiedlichen Richtungen. Um den pädagogischen Hintergrund sicherzustellen, nehmen unsere Schulleiter ebenfalls immer an unseren Sitzungen teil.

richtspräsident von Solothurn-Lebern, in Solothurn, die definitive Nachlassstundung bis zum 08.04.2019 bewilligt. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Voser Treuhand AG (CHE-107.554.783), in Nidau, Sachwalterin, [bisher: provisorische Sachwalterin, ohne Angabe zur Zeichnungsberechtigung]. Bettlach Jeweltime Swiss GmbH, in Bettlach, CHE-112.881.880, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 192 vom 04.10.2011, Publ. 6361042). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Burkhardt, Helmut, deutscher Staatsangehöriger, in Hongkong (CN), Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Bissinger, Carsten Thomas, deutscher Staatsangehöriger, in NiefernÖschelbronn (DE), Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift. Selzach Car Center Selzach GmbH, in Selzach, CHE-172.662.956, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 23 vom 04.02.2015, Publ. 1969677). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Al-Ubeidi, Ahmed, irakischer Staatsangehöriger, in Bettlach, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00 [bisher: Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift]; Khatib, Moustafa, von Bregaglia, in Thunstetten, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift.

Rovedyma Treuhand AG, in Grenchen, CHE-106.759.006, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 132 vom 11.07.2014, Publ. 1609543). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Berger, Regula, von Lauperswil, in Zuchwil, mit Kollektivprokura zu zweien.

Ueberland-Garage M. Meyer AG, in Selzach, CHE-109.263.799, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 125 vom 29.06.2012, Publ. 6743678). Statutenänderung: 19.06.2018. Aktienkapital neu: CHF 100’000.00 [bisher: CHF 250’000.00]. Liberierung Aktienkapital neu: CHF 100’000.00 [bisher: CHF 250’000.00]. Aktien neu: 100 Namenaktien zu CHF 1’000.00 [bisher: 250 Namenaktien zu CHF 1’000.00]. Bei der Kapitalherabsetzung vom 19.06.2018 um CHF 150’000.00 werden 150 Namenaktien zu CHF 1’000.00 vernichtet und zurückbezahlt; die Beachtung der gesetzlichen Vorschriften von Art. 734 OR wird mit öffentlicher Urkunde vom 19.09.2018 festgestellt. Mitteilungen neu: Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch Brief oder durch E-Mail an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Meyer, Markus, von Niederbipp, in Selzach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift.

Renda & Leotta Unterlagsböden GmbH, in Grenchen, CHE-477.454.237, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 173 vom 07.09.2018, Publ. 1004451330). Mit Urteil vom 08.10.2018 hat der Amtsge-

Medusa Bar Lounge, Inhaber Khatib, in Selzach, CHE-137.369.463, Bielstrasse 8, 2545 Selzach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb einer Shishabar. Eingetragene Personen: Khatib, Moustafa,

COGESPRO BUILDING SA, in Grenchen, CHE-207.953.497, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 58 vom 23.03.2017, Publ. 3421787). Die Gesellschaft wird infolge Sitzverlegung nach Avenches im Handelsregister des Kantons Waadt eingetragen. Sie wird demnach im Handelsregister des Kantons Solothurn von Amtes wegen gelöscht.

Die BiKo-Mitglieder werden vom Gemeinderat auf Antrag der Parteien im Majorzverfahren gewählt. Welche Rolle spielt die Parteizugehörigkeit in der Kommissionsarbeit? Keine! Unsere Leute werden zwar von den Parteien portiert, doch sie sind oft gar keine Parteimitglieder. Vielleicht drückt in der Diskussion zuweilen die politische Meinung durch. Aber wie gesagt: Unser Handlungsspielraum ist begrenzt, und wir behandeln meistens nur sachpolitische Geschäfte, die pragmatische Lösungen verlangen. Und nicht zuletzt steht bei uns das Kind immer im Zentrum.

von Bregaglia, in Selzach, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Flück Zimmerei & Holzbau, in Günsberg, CHE-276.107.157, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 56 vom 21.03.2017, Publ. 3415801). Sitz neu: Selzach. Domizil neu: Haagstrasse 17, 2545 Selzach. Arch Störe-Zimmerei Stauffiger GmbH (Störe-Zimmerei Stauffiger S.à.r.l.) (StöreZimmerei Stauffiger S.a.g.l.) (Störe-Zimmerei Stauffiger Ltd liab. co), in Arch, CHE-408.522.209, Römerstrasse West 50, 3296 Arch, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 26.09.2018. Zweck: Die Gesellschaft bezweckt das Erbringen von Zimmerei- und Umbauarbeiten sowie Akkordarbeiten und Baumontagen. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen. Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten. Sie kann auch Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 20’000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Gesellschafter: per Brief, E-Mail oder Telefax. Gemäss Erklärung vom 27.09.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Stauffiger, Björn Oliver, von Heimenhausen, in Holderbank SO, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00. Generation of Solar Schelle, in Arch, CHE-444.119.849, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 167 vom 30.08.2016, Publ. 3027081). Zweck neu: Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Elektronik, Elektroinstallation, Flüssigkunststoff, Photovoltaik sowie Dachsanierung und Verkauf von damit zusammenhängenden Waren. Flachdacharbeiten, Steildacharbeiten, Spenglerarbeiten, Service und Unterhalt sowie Arbeiten im und am Haus und ums Haus herum. Inserat


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 18. Oktober 2018 | Nr. 42

Die erfolgreiche Mannschaft des Schweizermeisters 1984. Hinten vl.: Alois Ruzicska, Marc Willemin, Thomas Hagmann, Erich Rickenbacher, Andi Frei, François Chavanne; vorne vl.: Peter Wiler, Erich Lehmann, Piero Amstutz, Rainer Burki. Foto: zvg.

60 Jahre Judoclub Grenchen Der Judoclub Grenchen feiert am Samstag, 27. Oktober sein 60-jähriges bestehen. Der Judoclub ist der erfolgreichste Grenchner Sportverein aller Zeiten. In den Achtzigerjahren gewann der Club nicht weniger als vier nationale Mannschaftsmeistertitel, zahlreiche Cupsiege und stellte Dutzende von Schweizermeistern

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printagenda in

den Ausgaben az Grenchner Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Eintragungen bis 10 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

DONNERSTAG, 18. OKTOBER 19.00 Uhr: Lesung von Arthur Hächler aus seinem Buch «Rüdt». «Nachruf auf einen Revoluzzer» über den Grenchner Streikführer Max Rüdt. Eine Begleitveranstaltung der Ausstellung «Die verdrängte Tragödie» – der Generalstreik in Grenchen. Unkostenbeitrag (Lesung, Eintritt und Apéro). Keine Anmeldung nötig. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

FREITAG, 19. OKTOBER 7.00–12.00 Uhr: Markt Grenchen. Markt mit Frischprodukten. Marktplatz. 17.30 Uhr: Herbstfest Alterszentrum am Weinberg 2018. Mit musikalischer Umrahmung der Hasenmatt-Örgeler. Unkostenbeitrag. Alterszentrum am Weinberg, Däderizstrasse 106. 20.00 Uhr: Arno Camenisch – «Der letzte Schnee». Musikalische Begleitung: Roman Nowka. Der Bündner Autor und Performer Arno Camenisch liest aus seinem neuesten Roman «Der letzte Schnee» – ein frisches, witziges und berührendes Buch über das Ende und das Verschwinden. Und mit der gleichen Originalität, mit der Camenisch seine Wort- und Bildersprache kreiert, trägt er auch seine Texte vor – in seinem unvergleichlichen, melancholisch-humorvollen «Camenisch-Sound». www.arnocamenisch.ch Parktheater (Theatersaal), Lindenstrasse 41.

SAMSTAG, 20. OKTOBER 10.00–18.00 Uhr: Theaterkurs: «Ghörsch mi?» – Stimme und Aussprache auf der Bühne. Anmeldung: www.theaterschulegrenchen.ch Parktheater, Lindenstrasse 41. 10.00–12.00 Uhr: «Kulturstadt Grenchen» (siehe Haupttext). Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53. 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse. 16.00–1.00 Uhr: Vernissage: «Was für ein Theater!». Architekturausstellung mit Rahmenprogramm. Eintritt frei. 16.30 Uhr: Vernissage. Ab 18 Uhr: Musikalisches Rahmenprogramm mit den Schwyzerörgelifründe Grenchen.

20 Uhr: Duo Adelina Oprean (Violine) und Urs Koenig (Klavier). 22 Uhr: DJ U.R.S / Ü40 Tanzanlass. Parktheater, Lindenstrasse 41. 20.00 Uhr: Konzert mit Norm Strauss. Country, Folk, Americana. Eintritt frei, Kollekte. www.normstrauss.com Schulhaus 4, Schulstrasse 35. 20.30–23.30 Uhr: Midnight Grenchen. Sport und Tanz für Jugendliche. Sport, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Eintritt frei. Angeboten werden Basketball, Fussball, Unihockey, Badminton, Trampolin und Volleyball. Auch Tanz und Hip Hop werden geübt. Nebst dem Sport gibt es auch Musik, einen Töggelikasten, einen Tischtennistisch und einen Kiosk. DH Zentrum (Nord/Süd).

SONNTAG, 21. OKTOBER 17.00 Uhr: Highlights. Berühmte Melodien aus Musicals und Chansons. Eintritt frei. Die Sängerin Brigitte Scholl und der Organist Jürg Lietha lieben es beide, über Spartengrenzen hinweg zu musizieren. So entstand ein Programm mit Highlights aus Musical («West Side Story», «Cats», «Les Misérables»), französischem Chanson («Edith Piaf») und Film («Titanic»). www.abendmusik.ch Zwinglikirche, Zwinglistrasse 9.

DIENSTAG, 23. OKTOBER 19.00 Uhr: Vernissage: «Das frühmittelalterliche Gräberfeld an der Schützengasse». Gastausstellung mit Vorträgen von Mirjam Wullschleger, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Kantonsarchäologie SO, Grabungsleiterin, Christian Lanz (Facharzt für Rechtsmedizin), Sabine Landis (Anthropologin). Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

schaftliche Mitarbeiterin Kunsthaus Grenchen. www.kunsthausgrenchen.ch Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53. 19.00–21.00 Uhr: Schreibkurs «Weil starke Texte überzeugen!». An drei Kursabenden wird aufgezeigt, wie starke Texte aufgebaut sind und Leserinnen und Leser überzeugen. Kursinhalt: Briefund Mailingaufbau, ohne Floskeln schreiben, stilistische Kniffe. Kursziel: ein neuer Schreibstil für berufliche und private Korrespondenz. Volkshochschule Region Grenchen, Jurastrasse 5.

Im Europacup der Meister gelang es den Grenchnern auch immer wieder Spitzenplatzierungen zu erreichen, bis hin zu den Viertelfinals.

Entdecken Sie die Jurasonnenseite, jetzt anmelden! Sind Sie neu nach Grenchen gezogen? Oder wohnen Sie schon lange hier? Ob Zuzügerin, Einwohner, Pendlerin oder einfach neugierig – Sie sind herzlich eingeladen, auf persönliche Art und Weise die Sonnenseiten der Wohnstadt Grenchen zu entdecken. Nächste Tour: Kulturstadt Grenchen Tour mit der Schauspielerin Sandra Sieber mit Tipps zu Museen, Theater und Hintergrundinfos zu Events.

Die Tour führt vom Kunsthaus über das Café des anges, Kino Rex, das Kultur-Historische Museum zur Alten Turnhalle wo die neue Stadtbibliothek entsteht, via Schopfbühne, Kleintheater zum Parktheater, wo zum Abschluss die Architekturausstellung «Was für ein Theater!» besucht wird. Termin: Samstag, 20. Oktober, 10 Uhr Anmeldung unter www.jurasonnenseite.ch bis zwei Tage vor der Tour.

DONNERSTAG, 25. OKTOBER 14.30–17.00 Uhr: CinéTreff. «Das Leben Ist Ein Fest – C’est La Vie». Eintritt: 5.– für Senioren. www.cinema4me.ch Kino Rex, Bielstrasse 17. 20.00 Uhr: «Hammerfrauen». Mehr als ein Baumarkt – Musical mit Caroline Beil und Isabel Varell. www.thespiskarren.de Parktheater (Theatersaal), Lindenstrasse 41.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Das frühmittelalterliche Gräberfeld an der Schützengasse». Vernissage: 23. Okt, 19 Uhr. Ausstellung bis 3. Febr. «Die verdrängte Tragödie – der Generalstreik in Grenchen». Öffnungszeiten: Mi/Sa/So 14–17 Uhr

20.00 Uhr: Fussball Solothurner Cup 1/8-Final. FC Grenchen 15–HNK Croatia. Stadionrestaurant geöffnet. Stadion Brühl, Brühlstrasse 21.

Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: «Prominent? Andy Warhols «Goethe» und andere Berühmtheiten». Bis 28. Oktober.

MITTWOCH, 24. OKTOBER

«Von Menschen und Dingen. 100 Jahre Schweizerische Graphische Gesellschaft (SGG)». Bis 28. Oktober.

18.30 Uhr: Geführter Rundgang durch die beiden aktuellen Ausstellungen «Prominent? Andy Warhols «Goethe» und andere Berühmtheiten» und «Von Menschen und Dingen. 100 Jahre Schweizerische Graphische Gesellschaft (SGG)» mit Anna Leibbrandt, wissen-

und Medaillengewinnern. In der Nationalmannschaft stellte der Judoclub Grenchen zudem über Jahre die Mehrzahl der Teammitglieder.

Fabio Luks – «Kunsthaus JETZT». Intervention_1. Bis 11. November. www.kunsthausgrenchen.ch Öffnungszeiten: Mi–Sa 14–17 Uhr, So 11–17 Uhr

Die Chürbisnacht 2018 hat u. a. eine Feuershow von Corinne Cueni im Programm. Foto: Stefanie Daumüller.

Chürbisnacht-Wettbewerb – die Abzeichen sind da! Auch dieses Jahr haben die Menschen des Netzwerks Grenchen ein schaurig-schönes Abzeichen für die Chürbisnacht vom Freitag, 26. Oktober hergestellt. Jedes ist mit einer Nummer versehen, die zugleich als Los dient. Mit dem Kauf nimmt man automatisch am Wettbewerb teil, bei dem es zahlreiche Preise im Gesamtwert von rund 2000 Franken zu gewinnen gibt. Ein Abzeichen erhält man für 5 Franken am Wochenmarkt von diesem Freitag, 19. Oktober, oder

ab Montag an den folgenden Orten: BGU/Grenchen Tourismus, Bijouterie Maegli, Dropa Drogerie Arnold, Egli Beck, Gassler Beck, Metzgereien Guex und Neuhaus, Kiosk Marktplatz sowie im Stadthaus. Ein Abzeichen kann auch noch direkt an der Chürbisnacht gekauft werden. Die an der Chürbisnacht ausgelosten Gewinnnummern werden auf der Homepage der Stadt Grenchen und in der ersten Ausgabe des Grenchner Stadtanzeiger im November publiziert.

Profile for AZ-Anzeiger

20181018_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 40/2018

20181018_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 40/2018