Issuu on Google+

ABACUS Aktuell

ABACUS: SCHWEIZER SOFTWARE DES JAHRES INFOWEEK ZU DEN TOPS UND FLOPS DES JAHRES 2001 Die Leser von InfoWeek küren ABACUS 2002 zur besten Software Helvetiens. Die Schweizer IT-Fachzeitschrift InfoWeek hat für das Jahr 2001 die Tops und die Flops der IT-Branche publiziert. In der diesjährigen Wahl hat ABACUS obenauf geschwungen: In der Kategorie ”Schweizer Software” machte ABACUS 2002 das Rennen um das beste Produkt 2001. 40 Prozent der Teilnehmer gaben der mit über 50’000 abgesetzten Exemplaren führenden Schweizer betriebswirtschaftlichen Lösung ihre Stimme. Auf den Plätzen zwei und drei folgen WinCard CRM von Team Brendel (24 Prozent) und die Dokumenten-Management-Lösung Archivista (13 Prozent).

Anders als in früheren Jahren hat aber diesmal nicht das Redaktionsteam die Wahl vorgenommen, sondern lediglich Kandidaten bestimmt, die dann online der Leserschaft und den Site-Besuchern von InfoWeek Online zur Abstimmung vorgelegt wurden. Dabei hatten die Teilnehmer auch die Möglichkeit, neben den von der Redaktion nominierten Produkten und Lösungen selbst Produkte vorzuschlagen. Insgesamt wurden Produkte in 19 Kategorien ausgezeichnet, wobei neben klassischen Software- und Hardware-Kategorien wie Betriebssysteme oder Notebooks auch nach den innovativsten Produkten sowie nach den Flops des Jahres gefragt wurde. Unter die Hamster hat sich Microsoft gereiht: Zu den Flops des Jahres zählten die Windows/Office-XP-Aktivierung (53 Prozent), die Microsoft Licensing 6.0 (23 Prozent) und die HP/Compaq-MergerAnkündigung (14 Prozent). Als Innovation des Jahres sieht 40 Prozent der Leserschaft Powerline, den Internetzugang über die Steckdose. Letzteres überrascht, denn bisher ist diese Technik erst für wenige Benutzer im Kanton Freiburg erhältlich.

Offenbar glauben die Leser jedoch an Powerline als echte Alternative zum Webzugang via Telefonleitung. Das TransnoteNotebook von IBM mit integriertem Schreibblock konnte 17 Prozent aller Stimmen auf sich vereinen. Der Ultra Dense Server aus dem Hause Intel wurde von 16 Prozent der Leserschaft als innovativ befunden. InfoWeek ist das Schweizer Magazin für IT und Internet aus dem Thalwiler Verlagshaus Compress Information Group AG. Acht Redaktoren informieren Woche für Woche gemeinsam mit Gastkolumnisten – darunter auch der ABACUS Entwickler Nicolas Guillet – die helvetischen Informatik-Veranwortlichen über News und Trends im Computermarkt sowie im Schweizer ITGeschehen. InfoWeek hat eine beglaubigte Auflage von 14 000 Exemplaren.

ABACUS Research AG Ziegeleistrasse 12 CH-9302 Kronbühl-St.Gallen Telefon 071 292 25 25 www.abacus.ch info@abacus.ch


ABACUS: Schweizer Software des Jahres - Infoweek zu den Tops und Flops des Jahres 2001