Page 1

Stand 16.1.19

Tarifdokumentation 2019 Tageszeitungen, Wochenzeitungen, Kombi-Angebote und Zeitungskombinationen Zusatzbroschüre: regiolive.ch, Radio Inside, Prospektbeilagen, MemoSticks, Ad Specials, Publireportagen, Kalendarium, Team Crossmedia, AGB's Verlag  | Print | Radio | Agentur


Inhaltsverzeichnis

Tageszeitungen Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten

5 – 15

Wochenzeitungen Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger

17 – 21

Der Landanzeiger

23 – 27

Surentaler und Oberwiggertaler

29 – 33

Solothurner Woche

35 – 39

Oberaargauer

41 – 45


Kombi-Angebote

plus Oberaargau / Wiggertal

power one1

47 – 53

Aargau Citys+

55 – 61

Jura-Südfuss

63 – 69

Mittelland-Kombi

71 – 73

Zeitungskombinationen Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger und PowerNord

75 – 79

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger und Oberaargauer

81 – 85

Solothurner Woche und Oberaargauer

87 – 91

Der Landanzeiger und PowerNord

93 – 97

Oberaargauer und PowerNord Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, Oberaargauer und PowerNord Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, der Landanzeiger und PowerNord

99 – 103 105 – 109 111 – 115


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.zofingertagblatt.ch www.luzernernachrichten.ch

Zofinger Tagblatt Luzerner Nachrichten Tageszeitungen

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Exklusivplatzierungen: Montag–Freitag Publireportagen Exklusivplatzierungen: Schweiz am Wochenende Online-Werbung Technische Angaben Publireportagen Kontakt

Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten | Produkte der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Täglich von Montag bis Samstag internationale, nationale und vor allem regionale Informationen und Inserate – in der Tageszeitung und Online – rund um Regionalpolitik, Sport vor Ort und aktuelle Veranstaltungen. Auflage (Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten) Verbreitete Auflage: 10 890 Ex. Abonnierte Auflage: 10 890 Ex. (WEMF/SW-beglaubigt 2018) Total Leser 29 000 (100%) Geschlecht der Leser

Aarburg

Frauen: 14 500 (50%) Männer: 14 500 (50%)

Oftringen

Safenwil

Zofingen

Strengelbach

Vordemwald

Roggliswil

Schlossrued Bottenwil Staffelbach Kirchleerau

Wikon

Brittnau

Pfaffnau

Holziken

Uerkheim Schöftland

Rothrist

Murgenthal

Kölliken

Walterswil

Wiliberg Moosleerau Attelwil

Reitnau Reiden

Dagmersellen Altishofen Nebikon

Alter der Leser 14–34 Jahre: 6 000 (20%) 35–54 Jahre: 8 000 (28%) ab 55 Jahre: 15 000 (52 %)

Legende ■ Zofinger Tagblatt ■ Luzerner Nachrichten

Abo-Preis CHF 445.– / Jahr

6Tageszeitungen | Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.– Fr. 20.–

Termine

sw

farbig

Gut zum Druck

Annoncen

täglich

1.11

1.19

Copyherstellung/Datenübermittlung

Stellen*

täglich

1.22

1.31

(nach Aufwand)

Immobilien

täglich

1.22

1.31

Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussan-

Textanschluss

Mo.–Sa.

1.50

1.61

zeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten.

(Kaderstellen nur in «Die Nordwestschweiz» am Mittwoch, Samstag)

Abschlussrabatte

10-spaltig, mind. 80 mm, max. 220 mm Höhe

Reklamen

Mo.–Sa.

1.89

2.02

nur geradspaltig, mind. 50 mm, max. 220 mm Höhe

Inselanzeigen

Mo.–Sa.

2.78

2.98

nur geradspaltig, mind. 54 mm, max. 100 mm Höhe, im Textteil plaziert

Juniorpage

täglich

1.89

2.02

Mo.–Sa.

1.11

+Fr. 100.–

172 × 220 mm (6-sp. 220 mm), Platzierung auf red. Seite

Todesanzeigen

Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 1000.–

3%

Fr. 20 000.–

17%

Fr. 3000.–

5%

Fr. 30 000.–

20%

Fr. 7000.–

8%

Fr. 50 000.–

22%

Fr. 10 000.–

11%

Fr. 100 000.–

25%

Fr. 15 000.–

14%

Wiederholungsrabatte

nur 5-spaltig

Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Mo-

* inkl. 1 Monat Onlinepräsenz auf regiostellen.ch

naten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grö-

Vor Disposition der Exklusivplatzierungen mit Anzeigenmar-

ssenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen

keting Verfügbarkeit prüfen: Telefon 062 745 93 93.

möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungsrabatte sind nicht kumulierbar.

Inserateschluss

2 Tage vorher, 14.00 Uhr

3-mal

5%

26-mal

20%

51-mal

25%

Ausnahmen / Inserateschluss

Ausgabe

6-mal

10%

Donnerstag, 16.00 Uhr

Montagausgabe

13-mal

15%

Freitag, 14.00 Uhr

Dienstagausgabe

Todesanzeigen

Vortag, 16.00 Uhr

Spezialrabatte Amtliche Publikationen

25%

Ausnahmen / Inserateschluss

Ausgabe

Kirchliche Publikationen

25%*

So. am Empfang, 14.00 – 14.30 Uhr

Montagausgabe

Gratulationen kommerziell

25%*

Gratulationen privat

50%*

Wohltätige Institutionen (ZEWO o.ä.)

40%*

Minimalgrössen Annoncen

60 mm

* S pezialrabatte ab 20% sind nicht kumulierbar mit Abschluss-, Wiederholungs- und Kombirabatten.

Zuschläge

vom Anzeigenpreis brutto

Platzierungszuschlag

+10%

Rubrikfremde Anzeigen

+20%

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten | Tageszeitungen

* Ab 50% Rabatt keine Provision/BK/JUP.

7


Exklusivplatzierungen Montag bis Freitag DONNERSTAG, 1. NOVEMBER 2018

DIENSTAG, 2. OKTOBER 2018 AZ 4800 ZOFINGEN| Nr. 254 | 147. Jahrgang | Fr. 2.50 Abo 062 745 94 45 | Zentrale/Inserate/Redaktion 062 745 93 93 ISSN 1420-3456

ZOFINGER TAGBLATT

AARGAU

G

F

A C

Turnen Der STV Vordemwald organisiert das Kreisturnfest 2020 in Zofingen

Judith Hofmann Die Kinoentdeckung des Jahres

SEITE 25

SEITE 27

C

Leuthard macht dem Aargau ein kleines Abschiedsgeschenk Bahnausbau 2035 Auf mehreren Regionalverbindungen kommt der Viertelstundentakt VON MATHIAS KÜNG

Verkehrsministerin Doris Leuthard hat die Botschaft des Bundes für den 11,9 Milliarden Franken teuren Bahnausbauschritt 2035 vorgestellt. Gegenüber ersten Vorschlägen gibt es für den Aargau ein kleines Abschiedsgeschenk von Leuthard. Nebst der Regio- strecke Brugg–Baden–Zürich sind

neu weitere Viertelstundentakte geplant, etwa auf den Strecken Aarau–Lenzburg–Zürich und Aarau–Brugg–Wettingen sowie auf der SBahn Olten–Zofingen und Lenzburg–Wohlen. Viertelstundentakte der S-Bahn im Fricktal und im Unteren Aaretal stellt der Bund jedoch zurück, die Forderung nach drei neuen Haltestellen wird nicht erfüllt. Das sorgt im

Departement Bau, Verkehr und Umwelt von Stephan Attiger für Enttäuschung. Dafür sollen 192 Millionen Franken in den Bahnhof Lenzburg und 300 Millionen in einen Angebotsausbau im Güterverkehr fliessen. Und Aarau bekommt einen halbstündlichen InterCity-Halt. Bereits bis 2025 will der Bundesrat zudem prüfen, ob die im Aargau dringend geforderte

sieben Milliarden Franken teure Neubaustrecke Aarau–Zürich über mehrere Ausbauschritte hinweg finanziert werden kann. In Aarau ist man überzeugt, dass nur damit «langfristig ein zuverlässiges, pünktliches Bahnangebot im Mittelland garantiert und alle gewünschten, umsteigefreien Verbindungen angeboten werden können». SEITE 11

Fussball 2. Liga AFV

Alleingang mit Konsequenzen Beim FC Oftringen herrscht zum Auftakt der Winterpause viel Unruhe. Im Zusammenhang mit der Diskussion, wie die sportliche Ausrichtung des Vereins aussehen soll, wurde auch die Position von Giuseppe Aversa, dem Trainer des Zweitliga-Teams, infrage gestellt. Den Stein ins Rollen gebracht haben Präsident René Wullschleger und Sportchef Hueseyin Cengiz – allerdings ohne Wissen des Vorstands. Der Alleingang des Duos hat Konsequenzen: Cengiz ist nicht mehr Teil der Vereinsleitung und Wullschleger hat seine Demission eingereicht. SEITE 25

Windräder nur im deutschen Freiamt

Rüstungsindustrie will Gegengeschäfte Nachdem der Bundesrat auf eine Ausweitung der Waffenexporte verzichtet, fordert die Rüstungsindustrie, dafür mehr von Gegengeschäften profitieren zu können. Sollte die Schweiz in den nächsten Jahren Kampfjets und Raketen beschaffen, wolle Ruag davon in Form von Aufträgen profitieren, sagt der CEO des bundeseigenen Rüstungskonzerns, Urs Breitmeier. Darum dürften die Kriterien für Kriegsmaterialexporte nicht verschärft werden. Konkret bangt Ruag um eine Ausnahmeregel, wonach Schweizer Rüstungsbetriebe Bestandteile von Waffen an ausländische Unternehmen liefern können, selbst wenn das Endprodukt in ein verbotenes Land geht.

Aus dem Wynental raus dauerts länger Streckenerneuerung Zwischen Oberkulm und Zetzwil verkehren in den Ferien Busse statt Züge

KOMMENTAR

Späte Einsicht

D

as Geschäft stand von Beginn weg unter einem schlechten Stern: Brieflich und fernab der Öffentlichkeit versuchte die Rüstungsindustrie im Ständerat, eine Lockerung bei den Kriegsmaterialexporten zu erreichen. Als das publik wurde, begannen die Gegner sofort eine lautstarke Kampagne.

von Fabian Fellmann

Der Druck hat nun offensichtlich gewirkt. Der Bundesrat wollte zwar zunächst den Wünschen der Rüstungsindustrie entsprechen. Bis die Mehrheit im Nationalrat damit drohte, die Landesregierung in dem Dossier zu entmachten. Damit geriet die Rüstungsbranche in die Defensive. Statt auf eine Aufweichung der Exportbestimmungen anstossen zu können, stand auf einmal die Gefahr im Raum, dass diese durch das Parlament verschärft werden. Darum hat Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann dem Bundesrat beantragt, die Übung abzubrechen. Allerdings kommt diese Einsicht vielleicht zu spät. Die Industrie kann zwar damit leben. Die Gegner der Kriegsmaterialexporte aber sind mobilisiert. Sie haben eine breite Allianz gebildet, die von Links-Grün bis ins bürgerliche Lager hinein reicht und eine Volksinitiative zur Einschränkung der Kriegsmaterialexporte plant.

Kein einziges Windkraft-Projekt im Aargau wurde bisher realisiert – anders sieht dies im Schwarzwald aus, wo eine ganze Gemeinde auf erneuerbare Energie setzt. SEITE TEN E 12/13

Kriegsmaterial

Mit offenen Chancen. Das Geschäft mit Waffen ist heikel und darum hoch umstritten. Und die Politik neigt derzeit dazu, die moralischen Vorbehalte höher zu gewichten als den Gesetzesauftrag, die einheimische Rüstungsindustrie zu stärken. Tauchen weiterhin Schweizer Waffen in Konfliktgebieten wie Syrien, Libyen oder Jemen auf, wird sich das nicht so schnell ändern.

fabian.fellmann@chmedia.ch BSETZISTEI

Die Schienen sind raus, nun werden die Sickerleitungen verlegt.

«Dann erstarre ich. Jetzt ist es also doch passiert.» SEITE 3

In der Gemeinde Freiamt im Schwarzwald stehen mehrere Windkraftanlagen.

ZT

B

E

Titelseite Platzierung +

Die 179 Aargauer Jagdreviere werden per 2019 für weitere acht Jahre neu verpachtet. 161 Jagdgesellschaften im Kanton haben den neuen Pachtvertrag schon zur Unterzeichnung erhalten, wie es in einer Mitteilung der Staatskanzlei heisst. In den übrigen 18 Fällen ist für die Verpachtung noch kein definitiver Entscheid gefallen – aus unterschiedlichen Gründen.

«Wir machen die Ferrari-Variante der Gleiserneuerung.» Urs Grütter Projektleiter Aargau Verkehr AG

Wer in der Bahn das Wynental raufoder runterfährt, muss also seit Samstag zwischendurch auf Busse umsteigen. Diese fahren zwischen den Haltestellen Zetzwil und Oberkulm die Bahnstationen via Hauptstrasse – Gontenschwiler-/Zetzwilerstrasse – Hauptstrasse an. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 14. Oktober. Dabei werden 2200 Meter neue Schienen, 1800 Betonschwellen (für unter die Schienen) und 10 000 Kubikmeter Gesteinsmaterial verbaut. Die Bauzeit wurde von Aargau Verkehr bewusst in die Herbstferien gelegt. So treffen die Behinderungen weniger Pendler (vor allem weniger Schüler). Die Fahrpläne bleiben gleich, nur für Gontenschwil existiert ein Spezialfahrplan. Das Ziel sei, den Fahrplan während der Bauzeit einzuhalten, sagt AVA-Kommunikationsleiter Erwin Rosenast. Noch erreiche man das nicht ganz.

Format

farbig in Fr.

Nach 40 Jahren ist der Gleisabschnitt reif für eine Erneuerung. «Wir machen die Ferrari-Variante der Gleiserneuerung», sagt Grütter anlässlich einer Medienorientierung vor Ort. Nicht nur würde ein Totalumbau gemacht, inklusive neuer Sickerleitungen und eines neuen Kabelkanals. Es würde auch das beste Material verwendet, wie etwa die neuen SBB-ISchienen und der beste Schotter. «Der neue Streckenabschnitt hält nun für die nächsten 50 Jahre», so Grütter. Schon bevor in der Nacht auf Samstag die alten Schienen entfernt und mit dem Aushub begonnen wurde, hat man die Gontenschwilerstrasse auf der Höhe Glas Trösch verschoben, um die Gleiskurve anzupassen. Dies soll den Fahrkomfort verbessern. Bis gestern Abend wurde sämtliches Aushubmaterial abgeführt und mit dem Einfüllen des Schotters begonnen.

Logistische Herausforderung

Der Abtransport des Aushubs und die Lieferung des neuen Schotters (dauert bis heute Abend) stellt eine logistische Her-

ausforderung dar, wie Daniel De Morsier, Bauführer der Zofinger Vanoli AG, sagt: «Wir haben 35 Lastwagen im Einsatz und brauchen dafür im Zweischichtbetrieb 70 Chauffeure. Während der Herbstferien gibt es mehr Baustellen als sonst, die Unternehmen sind ausgelastet, deshalb kamen wir logistisch an unsere Grenzen.» Für die Fahrten wurden zum Grossteil Firmen aus der Region verpflichtet. Eine weitere H erausforderung: die Gleisentwässerung. Der Bereich rund um das Pumpwerk Oberkulm (steht neben den Gleisen) ist Grundwasserschutzzone. Dort muss unbedingt vermieden werden, dass Schmutz über die Gleise ins Grundwasser geleitet wird. Um die Sickerleitungen, die innerhalb der Schutzzone verlegt werden, liegt Folie, damit kein Schmutzwasser ins Erdreich gelangt. Der Streckenabschnitt, der als Nächstes erneuert wird, steht schon fest. Wenn möglich nächstes Jahr oder 2020 ist die Strecke zwischen Leimbach und Reinach dran. Sie hat ihr 40. Altersjahr auch schon überschritten.

45 × max. 80 mm

B Fuss­balken Frontseite

10-sp (290) ×  Fr. 2.74 / 50 –100 mm

C Kopffeld

Frontseite

ausser Sa.

Anriss links

D Kopffeld

Frontseite

ausser Sa.

Anriss mitte Frontseite

gesellschaft geben. Kommt es zu Differenzen zwischen Departement und Gemeinde oder zwischen beteiligten Gemeinden, entscheidet der Regierungsrat. Wenn sich zwei oder mehr Jagdge-

beiden abgelehnten H«Die Jagdgesellschaften haben

Umstrittene Reviere unbekannt

Gemäss Jagdgesetzgebung verpachtet der Kanton die Jagdreviere jeweils für acht Jahre. In der Regel wird ein Revier an die bisherige Jagdgesellschaft verpachtet. Jedoch muss die Gemeinde ihre Zustimmung zur ausgewählten Jagd-

zu wenig Rehe und Wildschweine geschossen.»

Alain Morier Leiter Abteilung Wald im Departement Bau, Verkehr und Umwelt

sellschaften für dasselbe Revier bewerben, wird jene Gesellschaft bevorzugt, die ihre jagdlichen Aufgaben besser erfüllt: Massgebend sind dabei die bisherige Jagdausübung, die Verbundenheit

Feld

der Gesellschaft mit dem Revier sowie die Altersstruktur der Pächter. Welches die umstrittenen 16 Reviere sind, teilt der Kanton mit Verweis auf die laufenden Verfahren nicht mit.

Abschussquote nicht erfüllt

Bei den zwei anderen Revieren, die noch nicht definitiv verpachtet sind, lagen laut der Mitteilung des Kantons keine geeigneten Bewerbungen vor. Gegenüber dem SRF-Regionaljournal Aargau Solothurn sagt Alain Morier, Leiter Abteilung Wald im Departement Bau, Verkehr und Umwelt, dass die beiden abgelehnten Jagdgesellschaften zu wenig Rehe und Wildschweine geschossen und daher die Abmachung mit den Förstern nicht erfüllt hätten. Deshalb werden die

beiden vakanten Reviere neu ausgeschrieben. Auch dieser Entscheid des Departements ist anfechtbar. Wildschweine waren auch Thema an der Herbsttagung von Jagd Aargau. Dort präsentierte Stefan Suter von der Forschungsgruppe Wildtiermanagement der ZHAW Wädenswil die Resultate einer Untersuchung zu Vergrämungsabschüssen von Schwarzwild. «Solche Abschüsse zeigen Wirkung», stellte er fest. «Die Wildschweine lassen sich dadurch zwar nicht definitiv in den Wald vertreiben. Ihnen wird aber der Zugang zum ‹Buffet› der landwirtschaftlichen Kulturen erschwert.» Zudem bewegen sich die Tiere danach vermehrt und könnten besser bejagt werden.» (AZ/FH)

I

Aargau, Sport und Kultur Platzierung +

Format

farbig in Fr.

290 × 40 mm

Fr. 950.–

93 × 40 mm

Fr. 380.–

Termin

ausser Sa.

Frontseite

Für insgesamt 16 Reviere hatten sich zwei Jagdgesellschaften beworben. In diesen Fällen hat sich der Kanton jeweils für eine Gesellschaft entschieden. Dieser Entscheid ist aber noch nicht definitiv, die nicht berücksichtigten Jagdgesellschaften haben nun 30 Tage lang Zeit, die Vergabe beim Regierungsrat anzufechten. Später wäre laut Staatskanzlei ein Weiterzug ans Verwaltungsgericht möglich.

Auftakt

Termin

E Reklamen

Herbstferien ideal

18 Jagdreviere sind noch nicht vergeben Verpachtung In zwei Fällen genügten die Bewerbungen von Jagdgesellschaften den Vorgaben des Kantons nicht. Für 16 Reviere bewarben sich mehrere Gesellschaften.

FOTO: MARGRIT MÜLLER

INSERAT

A Kopffeld

schätzt die Kosten auf zwischen 3,5 und 3,8 Millionen Franken. Sie werden zu 100 Prozent von Aargau Verkehr aufgewendet.

VON FLURINA DÜNKI (TEXT UND FOTOS)

Es ist eine Premiere in der Geschichte der Wynental- und Suhrentalbahn: Zum ersten Mal wird eine Totalerneuerung während 17 Tagen am Stück durchgeführt. Die 1,1 Kilometer lange Bahnstrecke zwischen Oberkulm und Gontenschwil wird seit der Nacht auf Samstag umgebaut. Die Strasse entlang des Gleisabschnitts ist momentan gesperrt und geht erst zwei Wochen nach Bauende wieder auf. Bisher wurden Arbeiten an der Bahnstrecke an Wochenenden oder in Nächten erledigt. Aus verschiedenen Gründen habe man diesmal das neue Konzept gewählt, wie Urs Grütter, Projektleiter Aargau Verkehr, AVA (ehemals WSB), sagt. Erstens erreiche man so eine bessere Bauqualität, denn bei tagelangen Unterbrechungen gäbe es durch das Verschweissen nach Arbeitsende viele Nahtstellen. Zweitens sei man so wesentlich schneller. Bei nur tageweiser Sperrung würden die Arbeiten etwa acht Wochen dauern. Drittens sei die gewählte Variante kostengünstiger. Grütter

Pascal Kamber über Albträume

KOMMENTAR RECHTS, SEITE 18

Feld

10

90 × 24 mm

Fr. 440.–

sp-mm Fr. 330.–

F Kopffeld

Auftakt

gross

Aargau, Sport, Kultur

G Kopffeld

Auftakt

klein

Aargau, Sport, Kultur

90 × 24 mm

Fr. 330.–

H Fussbalken Auftakt Aargau,

2-sp (54) × 

Fr. 2.74 /

50 –100 mm

sp-mm

10-sp (290) ×  Fr. 2.42 / 50 –100 mm

sp-mm

Auftakt

2-sp (54) × 

Fr. 2.38 /

Aargau,

50 –100 mm

sp-mm

Sport, Kultur I Reklamen

Sport, Kultur

8Tageszeitungen | Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten


30 WETTER

NORDWESTSCHWEIZ MONTAG, 3. SEPTEMBER 2018

Publireportagen Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Rabattkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtlinien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach Ihren Wünschen.

INSERAT

K

Fr. 3150.–

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 1625.–

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

● ●

● ●

● ●

● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

● ●

● ●

● ●

● ●

● ●

● ●

Sudoku

1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Kreuzworträtsel

Füllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem «3×3»-Quadrat alle Ziffern von 1 bis 9 stehen.

Lösung vom 31. August

Rätselpreissponsor

● ●

● ●

● ●

● ●

● ●

L

Oberes Wiggertal Tel. 041 926 55 40 (Schötz, Nebikon, Altishofen, Ebersecken, Wauwil, Egolzwil, Uffikon, Dagmersellen, Richenthal, Langnau, Mehlsecken, Reiden, Reidermoos, Hintermoos und Wikon)

den Sie sich für Infos unter Telefon 062 745 93 93.

6 bis 10 Uhr: Inside Morgenshow Das Jubiläums-Powerman-Wochenende ist vorbei und wir lassen die vergangenen Tage Revue passieren. Stefan Ruf, OK-Präsident des Powerman Zofingen, besucht uns in der Morgenshow, erzählt über seine persönlichen Highlights und zieht ein Fazit.

● ●

Notrufnummer Aargau Tel. 0900 401 501 (Fr. 3.23 pro Minute für Anrufe aus dem Festnetz)

Möchten Sie als Rätsel-Preissponsor auftreten? Dann mel-

HEUTE AUF RADIO INSIDE

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

NOTFALLDIENSTE Ärzte

Tierisch

Apotheken

Region Aarau, Lenzburg, Suhren- und unteres Wynental 24-Stunden-Notfalldienst, Apotheke im Spital Aarau, Haus 1 am Haupteingang, Tellstrasse 25, 5001 Aarau. Telefon 062 824 41 11, Fax 062 824 41 12. Region Zofingen Ausserhalb der Öffnungszeiten: Telefon 062 751 11 51 oder 0800 300 001.

www.radioinside.ch DAB+ | UPC Cablecom Digital Swisscom-TV | Web & App

Wetter-/Rätselseite Feld

Platzierung +

Format

farbig in Fr.

Termin K Wetter L Rätsel

Wetter Mo.–Sa. 54 × 68 mm Rätsel Mo.–Sa. Rätsel Sa.

54 × 50 mm 54 × 105 mm

Fr. 302.– Fr. 274.– Fr. 467.–

Vor Disposition der Exklusivplatzierungen mit Anzeigenmarketing Verfügbarkeit prüfen: Telefon 062 745 93 93. Die Exklusivplatzierungen erscheinen im Zofinger Tagblatt und in den Luzerner Nachrichten.

Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten | Tageszeitungen

9


Exklusivplatzierungen Schweiz am Wochenende AZ 4800 Zofingen | 2. Jahrgang | Ausgabe 40 | 232 | Redaktion/Verlag 062 745 93 93 | E-Mail ztredaktion@ztmedien.ch | Abo 062 745 94 45 | E-Mail abo@ztmedien.ch | Anzeigen 062 745 93 93 | Fr. 3.50 | ISSN 1420-3456

AZ 4800 Zofingen | 2. Jahrgang | Ausgabe 40 | 232 | Redaktion/Verlag 062 745 93 93 | E-Mail ztredaktion@ztmedien.ch | Abo 062 745 94 45 | E-Mail abo@ztmedien.ch | Anzeigen 062 745 93 93 | Fr. 3.50 | ISSN 1420-3456

FREIZEIT

REGIONALFUSSBALL

FREIZEIT

Der SC Schöftland will sich Die ZT-Redaktion gibt Tipps M für einen goldenen Herbst weiter steigern

Der SC Schöftland will sich N weiter steigern

Die ZT-Redaktion gibt Tipps O für einen goldenen Herbst

Seite 27

Seite 27

Seiten 32/33

Seiten 32/33

Schweiz am Wochenende

Schweiz am Wochenende

P

6./7.10.2018 | Ausgabe Zofinger Tagblatt | www.zofingertagblatt.ch

Internes Papier enthüllt: SBB planen massive Auslagerung Beim Bahn-Unterhalt bleibt kein Stein auf dem anderen: Gewerkschafter fürchten um unzählige Stellen VON SVEN ALTERMATT UND LORENZ HONEGGER ●

Bei den SBB löste in den vergangenen Jahren ein Sparprogramm das nächste ab. Konzernweit sollen bis im Jahr 2020 rund 1400 Jobs verschwinden. Besonders betroffen ist die Division Infrastruktur, die sich um Bau, Betrieb und Unterhalt des Netzes kümmert. Just hier greifen die SBB nun erneut hart durch. Hinter verschlossenen Türen

wird eine Abkehr von bislang geltenden Prinzipien geplant. Das zeigt ein internes Dokument, das der «Schweiz am Wochenende» vorliegt. Ziel der Radikalkur: Das Management will die Verantwortung für zentrale Aufgaben der Instandhaltung auslagern, es plant Outsourcing im grossen Stil. Im Endeffekt könnte die Erneuerung der Fahrbahn mehrheitlich von Privaten verantwortet werden. Der Anteil soll von 6 auf rund 50 Prozent erhöht werden. Die

SBB bestätigen entsprechende Pläne auf Anfrage. Gewerkschafter sind empört. Sie sehen unzählige Stellen in Gefahr und verlangen «ein sofortiges Treffen mit den SBB-Verantwortlichen».

Schröpft Swisscom Gemeinden?

Nicht nur die SBB auch die staatlich kontrollierte Swisscom steht in der Kritik: Grund ist der Glasfaserausbau, den der Konzern ausserhalb der urbanen Zentren vorantreibt. Wie eine Auswer-

tung von Protokollen von G emeindeversammlungen zeigt, bittet Swisscom die Gemeinden bei der Erschliessung mit schnellem Internet immer wieder zur Kasse. Konkurrenten des Bundesbetriebs vermuten, dass die Swisscom auch dann Subventionen einfordert, wenn der Ausbau rentabel wäre. Das Unternehmen weist den Vorwurf von sich und betont, Zuschüsse von Gemeinden gebe es nur in Ausnahmefällen. Seiten 2/3

REGION

Handy in Lidl-Rüebli

Schön aufgeblasen

Da staunte die Rikerin Pia Ruf: In ihrer Rüeblipackung aus dem Lidl fand sie ein Handy – im zugeschweissten Plastiksack. «Ich hatte Angst, dass es explodiert», meinte sie nach dem Fund. Das «Rüebliphone» samt Beigemüse hat sie deshalb in die Werkstatt im ehemaligen Stall verbannt und überlegt, was sie damit machen könnte. «Ich denke, das Schlauste wäre, im Produktionsbetrieb anzurufen und zu fragen, ob jemand ein Handy vermisst.» Seite 29

Das Geschäft mit der Schönheit boomt. Selbst 20-Jährige gehen zum Beauty-Doc. Seite 12

REGION

Die Rothenburgerin Maya Oetterli liebt es, zu entrümpeln und aufzuräumen. Vor einiger Zeit hat sie ihren Traumjob gefunden: Sie ist Aufräum-Coach, geht zu wildfremden Menschen nach Hause und hilft ihnen, Ordnung zu schaffen. Dabei ist es für Maya Oetterli wichtig, dass nicht nur im Haus, sondern auch in der Seele Ordnung geschaffen wird. Dabei lerne man sich unweigerlich besser kennen, verspricht die 37-Jährige. Seiten 30/31

THINKSTOCK

Für Ordnung in Seele und Haus

P

6./7.10.2018 | Ausgabe Zofinger Tagblatt | www.zofingertagblatt.ch

zum wochenende

Kalt geduscht wäre besser Diese Woche gab es Schlagzeilen aus Zug. Im Fokus: Sicherheitsdirektor Beat Villiger (CVP). Sie erinnern sich: Eine Bekannte VilPhilippe Pfister ligers kam 2017 Chefredaktor zweimal in eine ZT-Newsroom Verkehrskontrolle. Einen Führerschein besass sie nicht. Das Auto, an dessen Steuer sie sass, war auf Villiger eingelöst. Bei den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft tauchte ein Kaufvertrag auf, der Fragen aufwarf. Die Details der Causa Villiger interessieren hier nicht. Es ist sein Umgang mit dieser peinlichen Angelegenheit, der für Kopfschütteln sorgt. Erst versucht Villiger, einen Teil der Berichterstattung mit einer superprovisorischen Verfügung zu unterdrücken. Jeder Kommunikationsberater, der bei Sinnen ist, hätte ihm davon abgeraten. Einerseits heizt das Spekulationen erst recht an. Andererseits muss sich ein gewählter Regierungsrat ein paar Fragen mehr gefallen lassen als Sie und ich. Als die Sache publik ist, willigt Villiger zu einem schriftlichen Interview ein. Auch hier hätte er einen guten Kommunikationsberater brauchen können: Zwei legitime Fragen streicht er aus dem Fragenkatalog. Dass das arrogant rüberkommt, obwohl nicht so beabsichtigt, liegt auf der Hand. «The coverup is worse than the crime», heisst es in den USA; der Verschleierungsversuch ist übler als das, was vorgefallen ist. Man muss nicht Regierungsrat sein, um einiges aus dem Fall zu lernen. Peinlichkeiten unter dem Deckel zu halten – das funktioniert als Person des öffentlichen Lebens fast nie. Und halbherziges Zugeben unter Druck macht eine Peinlichkeit nur noch peinlicher. Villiger hätte einen selbst gewählten Grundsatz befolgen sollen: Das Beste ist immer einfach. Hiesse in diesem Fall: Sofort hinstehen, kalte Dusche kassieren – und ausgestanden ist die Sache.

philippe.pfister@ztmedien.ch Zofingen

INSERAT

Internes Papier enthüllt: SBB planen massive Auslagerung Beim Bahn-Unterhalt bleibt kein Stein auf dem anderen: Gewerkschafter fürchten um unzählige Stellen VON SVEN ALTERMATT UND LORENZ HONEGGER ●

Bei den SBB löste in den vergangenen Jahren ein Sparprogramm das nächste ab. Konzernweit sollen bis im Jahr 2020 rund 1400 Jobs verschwinden. Besonders betroffen ist die Division Infrastruktur, die sich um Bau, Betrieb und Unterhalt des Netzes kümmert. Just hier greifen die SBB nun erneut hart durch. Hinter verschlossenen Türen

wird eine Abkehr von bislang geltenden Prinzipien geplant. Das zeigt ein internes Dokument, das der «Schweiz am Wochenende» vorliegt. Ziel der Radikalkur: Das Management will die Verantwortung für zentrale Aufgaben der Instandhaltung auslagern, es plant Outsourcing im grossen Stil. Im Endeffekt könnte die Erneuerung der Fahrbahn mehrheitlich von Privaten verantwortet werden. Der Anteil soll von 6 auf rund 50 Prozent erhöht werden. Die

SBB bestätigen entsprechende Pläne auf Anfrage. Gewerkschafter sind empört. Sie sehen unzählige Stellen in Gefahr und verlangen «ein sofortiges Treffen mit den SBB-Verantwortlichen».

Schröpft Swisscom Gemeinden?

Nicht nur die SBB auch die staatlich kontrollierte Swisscom steht in der Kritik: Grund ist der Glasfaserausbau, den der Konzern ausserhalb der urbanen Zentren vorantreibt. Wie eine Auswer-

REGION

Handy in Lidl-Rüebli

Schön aufgeblasen

Da staunte die Rikerin Pia Ruf: In ihrer Rüeblipackung aus dem Lidl fand sie ein Handy – im zugeschweissten Plastiksack. «Ich hatte Angst, dass es explodiert», meinte sie nach dem Fund. Das «Rüebliphone» samt Beigemüse hat sie deshalb in die Werkstatt im ehemaligen Stall verbannt und überlegt, was sie damit machen könnte. «Ich denke, das Schlauste wäre, im Produktionsbetrieb anzurufen und zu fragen, ob jemand ein Handy vermisst.» Seite 29

Das Geschäft mit der Schönheit boomt. Selbst 20-Jährige gehen zum Beauty-Doc. Seite 12

REGION

Für Ordnung in Seele und Haus Die Rothenburgerin Maya Oetterli liebt es, zu entrümpeln und aufzuräumen. Vor einiger Zeit hat sie ihren Traumjob gefunden: Sie ist Aufräum-Coach, geht zu wildfremden Menschen nach Hause und hilft ihnen, Ordnung zu schaffen. Dabei ist es für Maya Oetterli wichtig, dass nicht nur im Haus, sondern auch in der Seele Ordnung geschaffen wird. Dabei lerne man sich unweigerlich besser kennen, verspricht die 37-Jährige. Seiten 30/31

THINKSTOCK

REGIONALFUSSBALL

tung von Protokollen von G emeindeversammlungen zeigt, bittet Swisscom die Gemeinden bei der Erschliessung mit schnellem Internet immer wieder zur Kasse. Konkurrenten des Bundesbetriebs vermuten, dass die Swisscom auch dann Subventionen einfordert, wenn der Ausbau rentabel wäre. Das Unternehmen weist den Vorwurf von sich und betont, Zuschüsse von Gemeinden gebe es nur in Ausnahmefällen. Seiten 2/3

zum wochenende

Kalt geduscht wäre besser Diese Woche gab es Schlagzeilen aus Zug. Im Fokus: Sicherheitsdirektor Beat Villiger (CVP). Sie erinnern sich: Eine Bekannte VilPhilippe Pfister ligers kam 2017 Chefredaktor zweimal in eine ZT-Newsroom Verkehrskontrolle. Einen Führerschein besass sie nicht. Das Auto, an dessen Steuer sie sass, war auf Villiger eingelöst. Bei den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft tauchte ein Kaufvertrag auf, der Fragen aufwarf. Die Details der Causa Villiger interessieren hier nicht. Es ist sein Umgang mit dieser peinlichen Angelegenheit, der für Kopfschütteln sorgt. Erst versucht Villiger, einen Teil der Berichterstattung mit einer superprovisorischen Verfügung zu unterdrücken. Jeder Kommunikationsberater, der bei Sinnen ist, hätte ihm davon abgeraten. Einerseits heizt das Spekulationen erst recht an. Andererseits muss sich ein gewählter Regierungsrat ein paar Fragen mehr gefallen lassen als Sie und ich. Als die Sache publik ist, willigt Villiger zu einem schriftlichen Interview ein. Auch hier hätte er einen guten Kommunikationsberater brauchen können: Zwei legitime Fragen streicht er aus dem Fragenkatalog. Dass das arrogant rüberkommt, obwohl nicht so beabsichtigt, liegt auf der Hand. «The coverup is worse than the crime», heisst es in den USA; der Verschleierungsversuch ist übler als das, was vorgefallen ist. Man muss nicht Regierungsrat sein, um einiges aus dem Fall zu lernen. Peinlichkeiten unter dem Deckel zu halten – das funktioniert als Person des öffentlichen Lebens fast nie. Und halbherziges Zugeben unter Druck macht eine Peinlichkeit nur noch peinlicher. Villiger hätte einen selbst gewählten Grundsatz befolgen sollen: Das Beste ist immer einfach. Hiesse in diesem Fall: Sofort hinstehen, kalte Dusche kassieren – und ausgestanden ist die Sache.

philippe.pfister@ztmedien.ch Zofingen

INSERAT

Q

Q

Titelseite Feld

Platzierung +

Format

farbig in Fr.

Frontseite

168 × 35 mm

Fr. 740.–

N Kopffeld

Frontseite

80 × 35 mm

Fr. 370.–

Samstag

Anriss links

O Kopffeld

Frontseite

80 × 35 mm

Fr. 370.–

Samstag

Anriss mitte

P Kopffeld

Frontseite

47 × 56 mm

Fr. 330.–

Samstag

Anriss rechts

Termin M Kopffeld Samstag

Q Fussbalken Frontseite

10-sp (290) ×  Fr. 2.74 / 50 –100 mm

sp-mm

10Tageszeitungen | Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten


Schweiz am Wochenende 1. Dezember 2018

29

Schweiz am Wochenende 8. Dezember 2018

Der Direktor des Jugendheims Aarburg kann auf 125 Jahre

R Geschichte zurückblicken. Seite 33

region

Nachrichten

Kind (9) von Auto erfasst und verletzt KÖLLIKEN Kurz nach 7.30 Uhr zog sich am Freitagmorgen, 30. November, ein 9-jähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall in Kölliken mittelschwere Verletzungen zu. Ein 34-jähriger Schweizer bog mit seinem Toyota von der Hauptstrasse in die Schönenwerderstrasse ab, worauf es zur Kollision mit dem Kind, das die Fahrbahn über den Fussgängerstreifen überqueren wollte, kam. Das Mädchen war ansprechbar und musste durch die aufgebotene Ambulanzbesatzung ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei nahm dem Unfallfahrer den Führerausweis vorläufig ab. (KPA)

Junglenker prallt mit Auto gegen Liegenschaft

Der Kühllogistikkonzern Stef hat 35 Millionen Franken in seine neue Drehscheibe in Kölliken – und damit im Herzen des Mittellands – investiert.

BKR

Sibirisch kalte Arbeitsplätze in Kölliken eingeweiht Der französische Kühllogistikkonzern Stef baut seine Aktivitäten in der Schweiz aus. Aus diesem Grund hat er in Kölliken auf 2,5 Hektaren Fläche eine Logistikdrehscheibe mit Kühlhaus gebaut.

Das Gebäude umfasst 8500 Quadratmeter und unterschiedlich kalte Zonen. ZVG

VON BEAT KIRCHHOFER ●

Was macht Stef – wer ist Stef? 1920 als «Société Française de Transports et Entrepôts Frigorifiques» gegründet, betreibt der Konzern heute ein Geflecht von Logistikstandorten, das sich von Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Belgien und Holland bis in die Schweiz hinein erstreckt. Kundinnen in der Schweiz sind Coop, Migros und seit neuerer Zeit Emmi. «Um die Partnerschaft mit der Luzerner Milchprodukteherstellerin leben zu können, benötigten wir im Raum zwischen Luzern, Basel, Bern und Zürich eine LogistikDrehscheibe», sagt Pierre-Alain Frossard, Direktor Schweiz bei Stef.

Ein passendes Areal zu finden sei nicht einfach gewesen. Fakt ist, dass viele Gemeinden nur ungern weiteres Bauland Logistikunternehmern zur Verfügung stellen – lieber Hightech-Arbeitsplätze ansiedeln. In Kölliken ist man fündig geworden. Auf einem 2,5 Hektaren grossen Gelände zwischen der ehemaligen Sondermülldeponie (SMDK) und der Autobahn entstanden in Kölliken für 35 Millionen Franken 6000 Paletten-Plätze für Kühlprodukte und 12 000 für Tiefkühlprodukte. Aktuell arbeiten hier 50 Leute für Stef. «Kölliken ist ideal. Wir sind rasch auf

der Autobahn, in Reichweite zur Migros-Industrie, zum Coop-Verteilzentrum in Schafisheim und zu Emmi», sagt Frossard. Möglichst kurze Distanzen sind für Lebensmittel wichtig, die nicht tiefgekühlt sind. «Primär ist es unsere Aufgabe, für temperaturempfindliche Lebensmittel eine sichere Verbindung zwischen den Produzenten und den Verkaufsstellen herzustellen», erklärt Pierre-Alain Frossard. «Unser Dienstleistungsangebot umfasst Transport, Logistik und ein Informationssystem für alle Warenflüsse der Kunden unter einer Temperatur-

führung von minus 25 bis plus 18 Grad.» Gestern der grosse Tag. Mit rund 100 Gästen und im Beisein des Kölliker Gemeindeammanns Mario Schegner sowie Stanislas Lemor, stellvertretender Generaldirektor am Konzernsitz in Frankreich, wurde die Inbetriebnahme der neuen Anlage offiziell gefeiert.

«Die Schweiz ist ein Schlüsselland für die internationale Entwicklung unseres Unternehmens.»

REITNAU Um 22.15 Uhr verursacht am Donnerstag, 29. November, ein 19-jähriger Schweizer im Störzli Reitnau einen Selbstunfall. Der Neulenker aus der Region fuhr mit seinem VW in einer Rechtskurve geradeaus und prallte gegen die Fassade einer Liegenschaft. Die vier Insassen konnten sich aus dem auf dem Dach liegenden und beschädigten Fahrzeug befreien. Sie wurden durch die Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gebracht. Neben der Kantonspolizei standen auch die Regionalpolizei Zofingen und die Feuerwehr Attelwil-Reitnau im Einsatz. Die Kantonspolizei nahm dem Unfallfahrer den Führerausweis auf Probe vorläufig ab. Der Sachschaden an Fahrzeug und Gebäude kann noch nicht genau beziffert werden. (KPA)

STANISLAS LEMOR, STELLVERTRETENDER GENERALDIREKTOR DES STEF-KONZERNS

Einheitliche Parktarife für städtische Angestellte

Lemor sagte in seiner Ansprache: «Die Schweiz ist ein Schlüsselland für unsere internationale Entwicklung.» Die lokale Verankerung sei schon immer ein wesentlicher Faktor für den Erfolg der Firma gewesen, «Stef ist definitiv ein Schweizer Unternehmen in der Schweiz – ein hundert Prozent französisches in Frankreich». So sei man in Europa zum Marktführer im Bereich «Transport und Logistik unter Temperaturführung» geworden.

ZOFINGEN Mit dem Ziel, alle Mitarbeitenden gleich zu behandeln, gelten ab Januar 2019 für Angestellte und Lehrpersonen der Stadt einheitliche Tarife für die Parkierung ihrer Autos. Die Stadt stellt ihren Mitarbeitenden wie bisher keine reservierten Parkplätze zur Verfügung, sie können aber ein vergünstigtes Abo kaufen. Die Differenz zum Normalpreis trägt der Arbeitgeber. Der Stadtrat erhofft sich eine Lenkung zugunsten des Langsamverkehrs. (HZ)

INSERAT

S

region

Der Hollywood-Star spricht über ihren neuesten Film TW 47 «Ben is Back». Seite

Ein geübter Brückenbauer kommt Pfarrer David Scherler verlässt die Kirchgemeinde Uerkheim, sein Freund Alex Nussbaumer übernimmt temporär. Abschiedsgottesdienst

VON RAPHAEL NADLER ●

Am Sonntag, 9. Dezember, um 10 Uhr, findet in der reformierten Kirche Uerkheim der Verdankungs- und Verabschiedungs-Gottesdienst statt. Anschliessend treffen sich alle zu einem Apéro, an dem es auch Fotos der vergangenen Jahre zu sehen gibt. Verabschiedet werden nebst Pfarrer David Scherler und seiner Familie, auch Heinrich Plüss (fast 18 Jahre Kirchenpflege), Erika Bopp (13 Jahre Kirchenpflege) und Melanie Daprà (4 Jahre Kirchenpflegepräsidentin).

Acht Jahre lang wirkte David Scherler (38) als reformierter Pfarrer in der Kirchgemeinde Uerkheim. Nun zieht er weiter, in eine grössere Gemeinde. Die Familie lässt sich bald in Illnau-Effretikon nieder, wo er künftig als einer von vier Pfarrern in einer 4000-Seelen-Gemeinde amten wird. Uerkheim war seine erste Pfarrstelle – deshalb i st es nicht erstaunlich, dass es ihn nun weiterzieht. «Ich habe bewusst etwas Grösseres gesucht», sagt der vierfache Familienvater, «ich möchte erleben, wie es ist, in einem mehrköpfigen Pfarrteam und einer deutlich grösseren Gemeinde zu arbeiten.» In der Kirchgemeinde Uerkheim war David Scherler für 700 Leute zuständig. Sein Arbeitsspektrum reichte, wie er es selbst sagte, «von der Wiege bis zur Bahre». Der gebürtige Zürcher mit Berner Dialekt war gerne in Uerkheim. Er liebte den direkten Kontakt zur Bevölkerung,

Begleitet wird der Gottesdienst von der alten LobgesangsgottesdienstBand mit Astrid und Matthias Baumann und Melanie Daprà. Zu Besuch wird auch die EMK sein, mit der die Kirchgemeinde Uerkheim in den letzten Jahren viele gemeinsame und tolle Gottesdienste erleben durfte. Die Kirchenpflege Uerkheim besteht ab 2019 neu aus Markus Kappeler (Präsidium), Oliver Huber (bisher, Finanzen), Peter Leuenberger (bisher, Liegenschaften) und Magrit Hürzeler (Senioren). (RAN)

«Es ist sehr wichtig für die Gemeinde, nun Ruhe in den Umbruch zu bringen.» DAVID SCHERLER DER PFARRER VERLÄSST NACH ACHT JAHREN DIE KIRCHGEMEINDE UERKHEIM

einem Gymnasium, bevor er Theologie studierte und im Bündnerland seine erste Pfarrstelle antrat. Weitere Stationen folgten. Unter anderen sprang er auch schon in Mellingen ein, und zwar aus demselben Grund wie in Uerkheim: Der Pfarrer hatte seine Stelle gewechselt, der Nachfolger war noch nicht gewählt.

die in ihm «ihren Pfarrer» sah. Hier kamen auch seine vier Kinder zur Welt. «Uerkheim wird i mmer einen Platz in meinem Herzen haben», sagt der abtretende Pfarrer, «denn es war meine erste Stelle.» Ein Zimmer im Pfarrhaus ist bereit Doch warum verlässt er das Dorfpfarramt, wenn es ihm hier auf dem Land so gut gefällt? «Die Kirchgemeinde befindet sich in einem grossen Umbruch», sagt David Scherler. Das Pensum wurde aus Kostengründen per 1. Januar 2019 um 30 Prozent verringert. So hätte er sich künftig mit einer 70-Prozent-Stelle begnügen müssen. «Das war mit ein Grund, dass wir uns nach etwas Neuem umsahen», gibt er zu. «Ich hatte mir für meine erste Stelle aber eh nur einen Zehnjahreshorizont gesetzt. Nun freue ich mich auf die neuen Herausforderungen die in Illnau-Effretikon auf mich warten.» Wer David Scherlers Nachfolger als Pfarrer von Uerkheim wird, ist noch nicht klar. Die Pfarrwahlkommission ist noch immer auf der Suche nach der «richtigen Person». In Zeitnot i st aber niemand, denn mit Pfarrer Alex Nussbaumer (68) steht bereits ein Stellvertre-

Nachrichten

«Der Schöpfer hat mir gute Gesundheit geschenkt und ich bin offen für Neues.» ALEX NUSSBAUMER SPRINGT BIS ENDE SEPTEMBER 2019 ALS STELLVERTRETER IN DER REFORMIERTEN KIRCHGEMEINDE UERKHEIM EIN

Pfarrer David Scherler übergibt die reformierte Kirchgemeinde Uerkheim an Pfarrer Alex Nussbaumer, der diese temporär bis Ende September des nächsten Jahres führen wird. RAPHAEL NADLER ter bereit. Der pensionierte Pfarrer aus dem Zürcher Unterland übernimmt per 1. Januar bis voraussichtlich Ende September 2019. «Ich freue mich, i n die Fussstapfen meines Freundes David Scherler zu treten», sagt Alex Nussbaumer anlässlich seines ersten Besuchs in Uerkheim vor einigen Tagen. Er werde versuchen, in Pfarrer Scherlers Sinn

weiter zu wirken. «Ich will eine gute Brücke sein zwischen ihm und der neu zu wählenden Pfarrperson.» Pfarrer Alex Nussbaumer wohnt mit seiner Frau auch weiterhin in Freienstein ZH, dort, wo die Töss in den Rhein fliesst. «Er wird im Pfarrhaus aber ein Zimmer beziehen und dort auch ein Bett haben», beruhigt David Scherler.

Das Ehepaar Nussbaumer hat vier erwachsene Kinder und sechs Enkelkinder. «Alex ist ein guter Pfarrer, Uerkheim darf sich freuen», sagt David Scherler. Die beiden kennen sich aus verschiedenen Weiterbildungen und «ticken» trotz rund 30 Jahren Altersunterschied etwa gleich, wie sie selbst sagen. Alex Nussbaumer war früher Lehrer an

rend der Auflagefrist schriftlich an den Kanton Aargau, Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung Tiefbau, Unterabteilung Realisierung, Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau, einzureichen. Sie haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten. (ZT)

se (Erstellung von zwei behindertengerechten Bushaltestellen), welche im ursprünglichen Projekt nicht enthalten war, ist eine erneute Projektauflage notwendig. Die Projektpläne, der Landerwerbsplan und die Landerwerbstabelle liegen während 30 Tagen, vom 7. Januar bis 5. Februar 2019, i n der Stadtverwaltung Zofingen öffentlich auf und sind während der Öffnungszeiten einsehbar. Einwendungen gegen das Bauprojekt sind während der Auflagefrist schriftlich an den Kanton Aargau,

Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung Tiefbau, Unterabteilung Realisierung, Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau, einzureichen. (ZT)

«Der Schöpfer hat mir gute Gesundheit geschenkt und ich bin offen für Neues», sagt Pfarrer Nussbaumer. Bevor er erstmals ins Uerkental fuhr, musste er auf der Landkarte nachschauen, wo sein neues Wirkungsfeld genau liegt. Er wird offiziell ab 1. Januar in Uerkheim tätig sein. Am 13. Januar wird er zusammen mit dem neuen Kirchenpflegepräsidenten im Gottesdienst vom Dekan vorgestellt. Dieser wird dann auch die Predigt halten. Sein erster ganzer Gottesdienst mit Predigt folgt dann am 20. Januar. Pfarrer Nussbaumer wird auch weiterhin Kurse und Referate zum Thema «Glauben und Denken» halten.

INSERAT

V

Gehwegverlängerung Wiggertalstrasse ZOFINGEN Im Zusammenhang mit der Wiggertalstrasse soll der Gehweg nach Norden verlängert werden. Die Projektpläne, der Landerwerbsplan und die Landerwerbstabelle liegen während 30 Tagen, vom 7. Januar bis 5. Februar 2019, in der Stadtverwaltung Zofingen öffentlich auf und sind während der Öffnungszeiten einsehbar. Einwendungen gegen das Bauprojekt sind wäh-

U

29

JULIA ROBERTS

HANS PETER NEUENSCHWANDER

Projektauflage Umbau Kreisel Henzmannstrasse ZOFINGEN Aufgrund der Projekterweiterung an der Zofinger Henzmannstras-

Abschreibung von Forderungen

V

MURGENTHAL Im Jahr 2018 mussten uneinbringliche Forderungen im Totalbetrag von 315 146 Franken abgeschrieben werden. Das sind 7,6 Prozent mehr als im Vorjahr. (RWM)

Bundauftakt Region Feld

Platzierung +

Format

farbig in Fr.

174 × 60 mm

Fr. 785.–

80 × 60 mm

Fr. 436.–

80 × 60 mm

Fr. 436.–

Termin R Kopffeld

Bundauftakt

Samstag

Region

S Kopffeld

Bundauftakt

Samstag

Region li.

T Kopffeld

Bundauftakt

Samstag

Region re.

U Fussbalken Bundauftakt V Reklamen

10-sp (290) ×  Fr. 2.38 /

Region

50 –100 mm

sp-mm

Bundauftakt

2-sp (54) × 

Fr. 2.38 /

Region

50 –100 mm

sp-mm

Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten | Tageszeitungen

Vor Disposition der Exklusivplatzierungen mit Anzeigenmarketing Verfügbarkeit prüfen: Telefon 062 745 93 93. Die Exklusivplatzierungen erscheinen jeweils in der Schweiz am Wochenende.

11


Online-Werbung zofingertagblatt.ch und regiolive.ch

weils auf den ersten Blick erkennen kann. Nutzen Sie On-

Platzieren Sie Ihre Werbebotschaft auf den ZT-Newssites.

line-Werbung, um mehr Besucher auf Ihre Website zu holen,

Nach wie vor sind die interaktiven Werbeflächen das ge-

Image-Werbung zu betreiben, neue Produkte zu bewerben

bräuchlichste und effizienteste Werbemittel im Netz.

oder Ihre nächste Ausstellung zu promoten.

Die prominenten Plätze der Banner, regioAds und Skyscrapers sorgen dafür, dass der User Ihre Werbebotschaft je-

Wir beraten Sie gerne.

Zugriffszahlen

Platzierungen / Einträge

zofingertagblatt.ch und regiolive.ch

Promo-Box auf Home-Seite

(monatlicher Durchschnitt: Mai–Okt. 2018 / Net-Metrix)

Platzierung Ihres Angebotes auf der Home-Seite mit Bild

Visits

155 092

Page Impressions

327 647

Visit-Dauer

6:53

Pauschalangebote

und Anriss und direktem Link auf Ihre Website Fixplatzierung

Desktop-Website

Fr. 400.– / Woche

Abrechnung Ad-Impressions*

7 Tage

14 Tage

1 Monat

Fullbanner

Fr. 40.–

Promo-Box 285 × 160 Pixel

Fr. 250.–

Skyscraper

Fr. 40.–

Leaderboard (Desktop-Website)

Fr. 50.–

Skyscraper 140 × 600 Pixel

Fr. 330.–

Fr. 590.–

Fr. 990.–

Maxiboard

Fr. 60.–

Leaderboard 728 × 90 Pixel

Fr. 375.–

Fr. 690.–

Fr. 1100.–

Rectangle (Desktop-Website)

Fr. 50.–

Leaderboard (Mobile)

Fr. 60.–

Maxiboard 836 × 130 Pixel

Fr. 425.–

Fr. 790.–

Fr. 1250.–

Rectangle (Mobile)

Fr. 60.–

Rectangle 300 × 250 Pixel

Fr. 350.–

* Ad-Impressions: Messwert der WEB-Nutzung, entspricht Fr. 625.–

Fr. 990.–

einem garantierten Werbemittelkontakt/TKP (TausenderKontakt-Preis).

Pauschalangebote

Mobile

7 Tage

14 Tage

1 Monat

Leaderboard 640 × 100 Pixel

Fr. 300.–

Fr. 540.–

Fr. 900.–

Rectangle 640 × 640 Pixel

Fr. 300.–

Fr. 540.–

Fr. 900.–

Sonderwerbeformen (Expandable, Wide Sky, Wallpaper, Channelsponsoring, etc.) auf Anfrage. Produktion der Werbemittel auf Anfrage. Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.

12Tageszeitungen | Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten


Skyscraper 120 × 600 140 × 600 160 × 600 Pixel

Leaderboard / Maxiboard 728 × 90 Pixel / 836 × 130 Pixel

Promo-Box 285 × 160 Pixel

Leaderboard 640 × 100 Pixel

Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten | Tageszeitungen

Rectangle 640 × 640 Pixel

13


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

sw 4884.–

sw 1221.–

sw 610.50

sw 610.50

4c 5236.–

4c 1309.–

4c 654.50

4c 654.50

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

sw 2442.–

sw 1221.–

sw 305.25

sw 305.25

4c 2618.–

4c 1309.–

4c 327.25

4c 327.25

1/2-Seite 290 × 218 mm

Diese beiden Grössen

sw 2442.–

sind nur auf Spezialseiten

4c 2618.–

buchbar.

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben zu den Prospektbeilagen siehe Zusatzbroschüre.

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

14Tageszeitungen | Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten


Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing Zofinger Tagblatt

Redaktion Zofinger Tagblatt

Henzmannstrasse 20

Henzmannstrasse 20

4800 Zofingen

4800 Zofingen

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Telefon 062 745 93 50, Fax 062 745 94 19

Mail inserate@zofingertagblatt.ch

Mail ztredaktion@ztmedien.ch ZT Medien AG Redaktion Luzerner Nachrichten Henzmannstrasse 20 4800 Zofingen Telefon 062 745 93 50, Fax 062 745 94 19 Mail luzern@ztmedien.ch

Zofinger Tagblatt und Luzerner Nachrichten | Tageszeitungen

15


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.wiggertaler.ch

Wiggertaler Allgemeiner Anzeiger Wochenzeitungen

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Spezialrabatte/Publireportagen Kontakt

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger | Produkte der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei fast 30 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästeninmit Werbe-Stoppkleber-Anteil %STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 48%. Offizielles amtliches Publikationsorgan In den Aargauer Gemeinden Aarburg, Brittnau, Murgenthal, Oftringen, Rothrist, Strengelbach, Vordemwald, Zofingen sowie in den Nachbargemeinden Boningen, Fulenbach und Wynau.

Legende

Aarburg

■ Wiggertaler

49%

■ Allgemeiner Anzeiger

Oftringen

Boningen

36%

51%

Rothrist 44%

48%

Fulenbach 34%

Zofingen

Strengelbach

61%

Vordemwald 35%

27%

Wynau

40%

Murgenthal

Brittnau 38%

Auflage Total verbreitete Gratisauflage 29 945 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

Abo-Preis Fr. 150.–/Jahr inkl. MwSt. ausserhalb Verbreitungsgebiet

Leser 32 000 (WEMF/MACH 2018-2)

Kombinationsvarianten siehe ab Seite 47.

18Wochenzeitungen | Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Minimalgrössen sw

farbig

Annoncen

60 mm

Annoncen mm-Zeile

0.95

0.99

Titelseite, letzte und 2. letzte Seite, Reklamen

100 mm

1-spaltig Mindestgrösse

60 mm

200 mm

Titelseite

1.69

nur 2-, 4-, 6-, 8- oder 10-spaltig frühzeitige Reservation zwingend nötig Titelseite-Flash

350.–

Kopffeld im Zeitungstitel, 54 × 30 mm Reservation zwingend nötig Letzte und 2. letzte Seite

1.49

1.39

Zuschläge

vom Anzeigenpreis brutto

Platzierungszuschlag

+10%

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

Gut zum Druck

Fr. 20.–

nur 2-, 4-, 6-, 8- oder 10-spaltig Reklamen nur 2-, 4-, 6- oder 8-spaltig

Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussan-

Textanschluss 10-spaltig,

1.19

mind. 80 mm hoch

Inserateschluss

Montag, 17.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Redaktionsschluss

Abschlussrabatte zeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 1000.–

3%

Fr. 20 000.–

17%

Fr. 3000.–

5%

Fr. 30 000.–

20%

Fr. 7000.–

8%

Fr. 50 000.–

22%

Fr. 10 000.–

11%

Fr. 100 000.–

25%

Fr. 15 000.–

14%

Wiederholungsrabatte Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textan-

Montag, 12.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Erscheinungsweise

donnerstags

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Fr. 31.05.2019 (nach Auffahrt)

Nr. 22/19

Do. 01.08.2019 keine Ausgabe

KW 31/19

Fr. 27.12.2019 (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Do. 02.01.2020 keine Ausgabe

KW 01/20

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger | Wochenzeitungen

schlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grössenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungsrabatte sind nicht kumulierbar. 3-mal

5%

26-mal

20%

6-mal

10%

50-mal

25%

13-mal

15%

19


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

sw 4180.–

sw 1045.–

sw 522.50

sw 522.50

4c 4356.–

4c 1089.–

4c 544.50

4c 544.50

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

sw 2090.–

sw 1045.–

sw 261.25

sw 261.25

4c 2178.–

4c 1089.–

4c 272.25

4c 272.25

1/2-Seite 290 × 218 mm

Diese beiden Grössen

sw 2090.–

sind nur auf Spezialseiten

4c 2178.–

buchbar.

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben zu den Prospektbeilagen siehe Zusatzbroschüre.

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

20Wochenzeitungen | Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger


Spezialrabatte/Publireportagen Spezialrabatte

Publireportagen

Spezialrabatte ab 20% sind nicht kumulierbar mit Ab-

Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Ra-

schluss-, Wiederholungs- und Kombirabatten. Ab 50% Ra-

battkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt

batt keine Provision/BK/JUP.

berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtli-

Amtliche Publikationen

25%

Kirchliche Publikationen

25%

der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den

Gratulationen kommerziell

25%

Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach

Gratulationen privat

50%

Ihren Wünschen.

Wohltätige Institutionen (ZEWO o.ä.)

40%

nien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei

1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 2760.–

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 1395.–

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing Wiggertaler/Allg. Anzeiger

Redaktion Wiggertaler/Allg. Anzeiger

Henzmannstrasse 20

Henzmannstrasse 20

4800 Zofingen

4800 Zofingen

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Telefon 062 745 93 02, Fax 062 745 93 49

Mail inserate@wiggertaler.ch

Mail redaktion@wiggertaler.ch

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger | Wochenzeitungen

21


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.landanzeiger.ch

Der Landanzeiger Wochenzeitung

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Spezialrabatte/Publireportagen Kontakt

Der Landanzeiger | Ein Produkt der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 50 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 53%. Werbe-Stoppkleber-Anteil in % Offizielles amtliches Publikationsorgan In allen Gemeinden Suhren-, Uerken- und Ruedertals, der

Densbüren*

Stadt und des Bezirks Aarau und führenden Gastbetrieben im Bezirk Zofingen.

35%

Küttigen*

Erlinsbach* (AG)

54%

53%

Biberstein

55%

Aarau 74%

Buchs 55%

Hunzenschwil* 51%

Unterentfelden 50%

Suhr 56%

Oberentfelden 49%

39%

Safenwil

Kölliken Muhen 44% 42% Holziken

44%

34%

41%

Gränichen Teufenthal 35%

40%

Hirschthal

Uerkheim Schöftland 48%

Auflage Total verbreitete Gratisauflage 50 104 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

Schlossrued Bottenwil Staffelbach 30% 32% 24% Kirchleerau 30% Schmiedrued Wiliberg 28% Moosleerau 22% 21% Attelwil 35%

Reitnau 23%

Abo-Preis Fr. 45.–/Jahr ausserhalb Verbreitungsgebiet (exkl. Mwst.) Kombinationsvarianten siehe ab Seite 47.

Quelle: PromoPost, Stand Dezember 2018

* nicht amtlich

24Wochenzeitung | Der Landanzeiger


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Zuschläge sw

farbig

Platzierungszuschlag

+20%

Annoncen mm-Zeile

0.90

0.99

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

1. Titelseite

1.30

1.38

Chiffregebühr

Fr. 10.–

Gut zum Druck

Fr. 10.–

1.–

1.10

1.29

frühzeitige Reservation zwingend nötig 2. Frontseite frühzeitige Reservation zwingend nötig Reklamen nur 2-, 4-, 6-, 8- oder 10-spaltig

Inserateschluss

Abschlussrabatte Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten.

Dienstag, 12.00 Uhr

Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt



Sonderseiten: Montag, 10.00 Uhr

Fr. 1000.–

3%

Fr. 30 000.–

17%



Veranstaltungen: Montag, 12.00 Uhr

Fr. 2500.–

5%

Fr. 45 000.–

20%

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Fr. 5000.–

8%

Fr. 60 000.–

22%

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Fr. 10 000.–

11%

Fr. 90 000.–

25%

Mo. 23.12.2019, 09.00 Uhr (vor Weihnachten)

Nr. 52/19

Fr. 15 000.–

14%

Redaktionsschluss

Montag, 12.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (vor Weihnachten)

Nr. 52/19

Wiederholungsrabatte Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grössenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungsrabatte sind nicht kumulierbar.

Erscheinungsweise

donnerstags

3-mal

5%

26-mal

20%

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

6-mal

10%

51-mal

25%

Fr. 03.05.2019 (nach 1. Mai)

Nr. 18/19

13-mal

15%

Fr. 31.05.2019 (nach Auffahrt)

Nr. 22/19

Fr. 02.08.2019 (nach Bundesfeier)

Nr. 31/19

Fr. 27.12.2019 (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Fr. 30.–

Beitrag

Vereine

Minimalgrössen Annoncen (ausgenommen Reklamen)

LA-Aktiv

30 mm Balken über ganze Seitenbreite

sw

farbig

250.–

300.–

10-spaltig / 50 mm hoch

Der Landanzeiger | Wochenzeitung

25


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

sw 3960.–

sw 990.–

sw 495.–

sw 495.–

4c 4356.–

4c 1089.–

4c 544.50

4c 544.50

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

sw 1980.–

sw 990.–

sw 247.50

sw 247.50

4c 2178.–

4c 1089.–

4c 272.25

4c 272.25

1/2-Seite 290 × 218 mm

Diese beiden Grössen

sw 1980.–

sind nur auf Spezialseiten

4c 2178.–

buchbar.

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite

Angaben in Millimeter

Spalten

1

2

3

4

5

6

7

8

10

Annoncen

25

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Textanschluss

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

26Wochenzeitung | Der Landanzeiger


Spezialrabatte/Publireportagen Spezialrabatte

Publireportagen

Amtliche Publikationen

20%

Kirchliche Publikationen

25%

Gratulationen privat

50%

Wohltätige Institutionen (ZEWO o.ä.)

50%

Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Rabattkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtlinien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den

Rabattberechtigte Zuschläge Platzierung (Rabatt vom Netto)

20%

Satelliten-/Multieckinserate

20%

(Rabatt vom Totalvolumen)

Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach Ihren Wünschen. 1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 2600.–

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 1600.–

Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing Der Landanzeiger

Redaktion Der Landanzeiger

Schönenwerderstrasse 13/Postfach 108

Schönenwerderstrasse 13/Postfach 108

5036 Oberentfelden

5036 Oberentfelden

Telefon 062 737 90 00, Fax 062 737 90 05

Telefon 062 737 90 00, Fax 062 737 90 05

Mail inserate@landanzeiger.ch

Mail redaktion@landanzeiger.ch

Der Landanzeiger | Wochenzeitung

27


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.surentaler.ch www.oberwiggertaler.ch

Surentaler Oberwiggertaler Wochenzeitungen

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Spezialrabatte/Publireportagen Kontakt

Surentaler und Oberwiggertaler | Produkte der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 33 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil Werbe-Stoppkleber-Anteil in % im Streugebiet 33%. 15 753 Ex. in Reiden, Reidermoos, Dagmersellen, Uffikon,

17 608 Ex. in den Gemeinden Triengen, Kulmerau, Winikon,

Buchs, Altishofen, Nebikon, Langnau, Richenthal, Pfaffnau,

Wilihof, Büron, Schlierbach, Geuensee, Knutwil-St. Erhard,

Roggliswil, Wikon, Egolzwil, Wauwil, Schötz, Ebersecken,

Mauensee, Sursee, Schenkon, Eich, Oberkirch und Nottwil.

Altbüron, St. Urban, Ettiswil, Alberswil und Kottwil.

Wikon

40%

Reiden St. Urban

Langnau

30%

35%

Roggliswil

Reidermoos

22%

Pfaffnau

32%

12%

Altishofen 22%

25%

Triengen 16%

Winikon 22%

Dagmersellen

Richenthal

17%

Kulmerau

Wilihof

27% Uffikon Buchs

18%

17%

Knutwil

Schlierbach Büron

27% 35%

Geuensee

St. Erhard 17% Grossdietwil Nebikon Wauwil 19% 23% 32% Altbüron 40% Egolzwil 26% 31% 16% Sursee Schenkon Ebersecken 22% 52%

Schötz

Ohmstal 24% Legende ■ Surentaler

Alberswil

Kottwil

Ettiswil 22%

17%

Mauensee

Eich43%

Oberkirch

39%

38%

■ Oberwiggertaler

Nottwil

Abo-Preis Auflage

Fr. 150.–/Jahr inkl. MwSt. ausserhalb Verbreitungsgebiet

Total verbreitete Gratisauflage: 33 361 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

Kombinationsvarianten siehe ab Seite 47.

30Wochenzeitungen | Surentaler und Oberwiggertaler


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Erscheinungsweise

n.v. = nicht verfügbar

farbig

Teilausg. SU o. OW

Annoncen mm-Zeile

1.10

n.v.

Annoncen Veranstaltungsseite

1.24

n.v.

nur Veranstaltungsinserate, 2-, 4-, 6-, 8-spaltig 10-spaltig, mind. 50 mm frühzeitige Reservation zwingend nötig

Titelseite

1.99

1.39

nur 2-, 4-, 6-, 8- oder 10-spaltig frühzeitige Reservation zwingend nötig

Titelseite Fuss-Balken

1.99

1.39

10-spaltig, mind. 50 mm / max. 70 mm hoch frühzeitige Reservation zwingend nötig

Titelseite-Flash

240.–

Kopffeld im Zeitungstitel, 54 × 30 mm Reservation zwingend nötig

Letzte Seite / Feld klein

n.v.

439.–

unten rechts / 114 × 80 mm

Letzte Seite / Feld gross

n.v.

686.–

1.92

n.v.

unten rechts / 114 × 100 mm

Reklamen exkl. Panoramaseite nur 2-, 4-, 6- oder 8-spaltig

donnerstags

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Fr. 31.05.2019 (nach Auffahrt)

Nr. 22/19

Fr. 21.06.2019 (nach Fronleichnam)

Nr. 25/19

Do. 01.08.2019 keine Ausgabe

KW 31/19

Fr. 16.08.2019 (nach Mariä Himmelfahrt)

Nr. 33/19

Fr. 27.12.2019 (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Do. 02.01.2020 keine Ausgabe

KW 01/20

Zuschläge

vom Anzeigenpreis brutto

Platzierungszuschlag

+10%

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

Gut zum Druck

Fr. 20.–

Abschlussrabatte Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussan-

Reklamen Panoramaseite

1.99

1.32

1.43

n.v.

zeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten.

nur Teilausgabe möglich

Textanschluss 10-spaltig, mind. 80 mm hoch

Inserateschluss

Montag, 17.00 Uhr

Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 1000.–

3%

Fr. 20 000.–

17%

Fr. 3000.–

5%

Fr. 30 000.–

20%

Fr. 7000.–

8%

Fr. 50 000.–

22%

Fr. 100 000.–

25%

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Fr. 10 000.–

11%

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Fr. 15 000.–

14%

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Wiederholungsrabatte

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Mo-

Redaktionsschluss

Montag, 12.00 Uhr

naten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grössenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungs-

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

rabatte sind nicht kumulierbar.

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

3-mal

5%

26-mal

20%

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

6-mal

10%

50-mal

25%

13-mal

15%

Minimalgrössen Annoncen

60 mm

Titelseite, letzte Seite, Reklamen

100 mm

Surentaler und Oberwiggertaler | Wochenzeitungen

31


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

4c 4840.–

4c 1220.–

4c 615.–

4c 615.–

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

4c 2420.–

4c 1220.–

4c 310.–

4c 310.–

1/2-Seite 290 × 218 mm

Diese beiden Grössen

4c 2420.–

buchbar.

sind nur auf Spezialseiten

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

32Wochenzeitungen | Surentaler und Oberwiggertaler


Spezialrabatte/Publireportagen Spezialrabatte

Publireportagen

Spezialrabatte ab 20% sind nicht kumulierbar mit Ab-

Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Ra-

schluss-, Wiederholungs- und Kombirabatten. Ab 50% Ra-

battkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt

batt keine Provision/BK/JUP.

berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF gelie-

Amtliche Publikationen

25%

fert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtlinien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei

Kirchliche Publikationen sowie Sonderformen. 25%

der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den

Wir beraten Sie gerne.

Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach

Gratulationen kommerziell

25%

Gratulationen privat

50%

Wohltätige Institutionen (ZEWO o.ä.)

40%

Ihren Wünschen. 1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 2975.–

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 1550.–

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing PowerNord

Surentaler/Oberwiggertaler

Bahnhofstrasse 6c

Redaktion PowerNord

6210 Sursee

Bahnhofstrasse 6c

Telefon 041 926 93 00

6210 Sursee

Mail inserate@powernord.ch

Telefon 041 926 93 05 Mail redaktion@powernord.ch

Surentaler und Oberwiggertaler | Wochenzeitungen

33


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.solothurnerwoche.ch

Solothurner Woche Wochenzeitung

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Spezialrabatte/Publireportagen Kontakt

Solothurner Woche | Ein Produkt der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 85 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 43%. 85 587 Ex. in den Amtsbezirken Solothurn, Lebern, Bucheggberg, Wasseramt und dem angrenzenden Bernbiet. Alle Haushalte der Städte Solothurn und Grenchen sowie

der wirtschaftlichen Einzugsgebiete. erbe-Stoppkleber-Anteil in %

31%

Oberdorf 43%

33%

32%

Bettlach Grenchen

42%

47%

Lommiswil

34%

51%

Langendorf

41%

Bellach

Selzach

44%

Niederwil 30% Attiswil 33%Hubersdorf 34% Riedholz

60% 45%

38%

Solothurn 51%

64%

Lüsslingen

Zuchwil

43%

44%

Niederbipp

38%

Wiedlisbach Walliswil b. N.

Flumenthal

Feldbrunnen44% St. Niklaus Luterbach

42%

Oberbipp

Kammersrohr

35%

Rüttenen

Farnern

Günsberg

Balm bei Günsberg

47%

23% Wolfisberg 23% Rumisberg 48%

Wangen 42% an der Aare Walliswil b. W.

28%

Deitingen

19%

23% 27%

Wangenried

Subingen

Derendingen

38%

Bolken Etziken 22%

27% Hüniken27% 20% 34% 37% Horriwil LohnKriegstetten Aeschi 43% 40% 28% Ammannsegg Gerlafingen 29% 25% 36% 34% 25% Halten Heriswil Zielebach Arch Leuzigen LüterkofenSteinhof 17% Ichertswil 34% Obergerlafingen 33% Heinrichswil30% Winistorf 31% Wiler bei Recherswil 26% 18% 19% Tscheppach Küttigkofen Utzenstorf Rüti 23% Bibern Willadingen Hellsau 20% 27% Kyburg42% 22% 31% Höchstetten Meienried Hessigkofen Brügglen 32% Büren an Buchegg Gossliwil 31% 41% Mühledorf 29% der Aare 30% 23% Koppigen Aetingen Bätterkinden 24% 32% Oberwil 18% Lüterswil Aetigkofen 38% Gächliwil Utzenstorf Unterramsern Dotzigen 25% 26% 15% 30% Schalunen Schnottwil Biezwil Limpach 31% 30% 23% 27% 49%

Lengnau

Diessbach

25%

Mülchi

Biberist

41%

Nennigkofen

Oekingen

Büren zum Hof

Messen

lle: PromoPost, Stand Dezember 2018 Auflage

Total verbreitete Gratisauflage

Leser 82 000 (WEMF/MACH 2018-2)

85 587 Exemplare Abo-Preis 84 116 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

Fr. 150.–/Jahr inkl. MwSt. ausserhalb Verbreitungsgebiet

36Wochenzeitung | Solothurner Woche


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Erscheinungsweise

donnerstags

sw

farbig

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Annoncen mm-Zeile

1.05

1.27

Mi. 29.05.2019 (vor Auffahrt)

Nr. 22/19

1-spaltig Mindestgrösse

50 mm

200 mm

Mi. 19.06.2019 (vor Fronleichnam)

Nr. 25/19

Textanschluss 10-spaltig,

1.27

1.57

Mi. 31.07.2019 (vor Bundesfeier)

Nr. 31/19

Mi. 14.08.2019 (vor Mariä Himmelfahrt)

Nr. 33/19

Fr. 27.12.2019 (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Do. 02.01.2020 keine Ausgabe

KW 01/20

mind. 50 mm/max. 90 mm hoch, Reservation zwingend nötig Kontaktanzeigen (ohne Foto)

120.–

1 Feld 2-spaltig/7 mm hoch, bis 4 Felder möglich

Minimalgrössen

Spezialplatzierungen Halfcover VS: 137 × 391 mm, RS: 290 × 440 mm

Fr. 12 000.–

Regional-Info Ecke oben rechts

Fr. 400.–

Eckanzeige Regional-Info

Fr. 440.–

100 mm/100 mm, farbig

Inserat schwarz-weiss

50 mm

Inserat farbig

200 mm

Zuschläge

Spezialplatzierungen + Standard

Titelseite

+50%

Feld Horoskop 2-spaltig/55 mm, farbig

Fr. 200.–

Zu guter Letzt + Spezialplatzierungen

+25%

Frontseite unter Kinos

Fr. 375.–

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

Gut zum Druck

Fr. 20.–

3-spaltig/35 mm, farbig Frontseite unten rechts

Fr. 420.–

Abschlussrabatte

3-spaltig/50 mm, farbig Kopf der Woche +25% Zuschlag, Höhe 90 mm, farbig

Fr. 1.05/1.27

Frontseite Mitte +50% Zuschlag, 4-spaltig

Fr. 1.05/1.27

Zu guter Letzt +25% Zuschlag, keine Veranstaltungen

Fr. 1.05/1.27

zeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten.

und kein Fahrzeugmarkt

Inserateschluss

Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussan-

Dienstag, 17.00 Uhr

Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 1000.–

3%

Fr. 20 000.–

17%

Fr. 3000.–

5%

Fr. 30 000.–

20%

Fr. 7000.–

8%

Fr. 50 000.–

22%

Fr. 10 000.–

11%

Fr. 100 000.–

25%

Fr. 15 000.–

14%

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Wiederholungsrabatte

Mo. 27.05.2019, 15.00 Uhr (vor Auffahrt)

Nr. 22/19

Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textan-

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Mo. 17.06.2019, 15.00 Uhr (v. Fronleichnam)

Nr. 25/19

Mo. 29.07.2019, 15.00 Uhr (vor Bundesfeier)

Nr. 31/19

möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungs-

Mo. 12.08.2019, 15.00 Uhr (vor M. Himmelf.)

Nr. 33/19

rabatte sind nicht kumulierbar.

Sistierungs- & Korrekturschluss

Solothurner Woche | Wochenzeitung

Montag, 12.00 Uhr

schlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grössenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen

3-mal

5%

26-mal

20%

6-mal

10%

51-mal

25%

13-mal

15%

37


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.) 1/1-Seite 290 × 440 mm

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

sw 4620.–

sw 2310.–

sw 1155.–

sw 577.50

4c 5588.–

4c 2794.–

4c 1397.–

4c 698.50

1/2-Seite 290 × 218 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

sw 2310.–

sw 1155.–

sw 288.75

4c 2794.–

4c 1397.–

4c 349.25

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben zu den Prospektbeilagen siehe Zusatzbroschüre.

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

38Wochenzeitung | Solothurner Woche


Spezialrabatte/Publireportagen Spezialrabatte

Publireportagen

Spezialrabatte ab 25% sind nicht kumulierbar mit Ab-

Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Ra-

schluss-, Wiederholungs- und Kombirabatten. Ab 50% Ra-

battkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt

batt keine Provision/BK/JUP.

berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF gelie-

Vereine

25%

Wohltätige Institutionen (ZEWO usw.)

40%

fert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtlinien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach Ihren Wünschen. 1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 3990.–

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 2990.–

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing Solothurner Woche

Redaktion Solothurner Woche

Wengistrasse 11

Wengistrasse 11

4502 Solothurn

4502 Solothurn

Telefon 032 622 89 80

Telefon 032 622 89 80

Mail service@solothurnerwoche.ch

Mail service@solothurnerwoche.ch

Solothurner Woche | Wochenzeitung

39


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.oberaargauer.ch

Oberaargauer Wochenzeitung

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Spezialrabatte/Publireportagen Kontakt

Oberaargauer | Ein Produkt der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 32 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 40%. 32 244 Ex. in 37 Gemeinden des Verwaltungskreises

Rohrbach, Rohrbachgraben, Röthenbach, Herzogenbuch-

Oberaargau (Aarwangen, Auswil, Bannwil, Berken, Betten-

see, Rütschelen, Schwarzhäusern, Seeberg, Steinhof SO,

hausen, Bleienbach,

Werbe-Stoppkleber-Anteil in % Untersteckholz, Ursenbach, WaltersBollodingen, Busswil b. Melchnau, Thörigen, Thunstetten,

Bützberg, Eriswil, Gondiswil, Graben, Grasswil, Gutenburg,

wil BE, Wanzwil und Wyssachen).

Heimenhausen, Hermiswil, Herzogenbuchsee, Huttwil, Inkwil, Kleindietwil, Langenthal, Leimiswil, Lotzwil, Madiswil, Melchnau, Niederönz, Oberönz, Obersteckholz, Ochlenberg,

29%

Oeschenbach, Oschwand, Reisiswil, Riedtwil, Roggwil,

Schwarzhäusern

37%

Roggwil

Bannwil 42% 42% Aarwangen Berken

25%

Heimenhausen

28%

Inkwil 26%

Graben

Langenthal

28% Thunstetten

54%

32%

Herzogenbuchsee

25% Untersteckholz 16%

Lotzwil

50%

39%

Niederönz

Obersteckholz

40%

Bleienbach

Busswil

26%

26%Thörigen 33% 32% Rütschelen Bollodingen 30% 30% Madiswil Bettenhausen

Steinhof

31% Hermiswil

26%

Seeberg

Ochlenberg 26%

20%

35%

Reisiswil

22%

34%

Leimiswil

Melchnau

20%

Kleindietwil 26%

19%

Ursenbach

26%

Gondiswil

Auswil

Rohrbach 14% Rohrbachgraben

Oeschenbach

20%

10%

Walterswil

16%

Huttwil 38%

Auflage Total verbreitete Gratisauflage 32 244 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

Wyssachen 18%

Abo-Preis

18%

Eriswil

Fr. 150.–/Jahr inkl. MwSt. ausserhalb Verbreitungsgebiet Kombinationsvarianten siehe ab Seite 47.

42Wochenzeitung | Oberaargauer

Quelle: PromoPost, Stand Dezember 2018


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Minimalgrössen sw

farbig

Annoncen

60 mm

Annoncen mm-Zeile

0.75

0.77

Titelseite, letzte und 2. letzte Seite, Reklamen

100 mm

Titelseite

1.32

Zuschläge

nur 2-, 4-, 6-, 8- oder 10-spaltig frühzeitige Reservation zwingend nötig

vom Anzeigenpreis brutto

Platzierungszuschlag

+10%

Kopffeld im Zeitungstitel, 54 × 30 mm

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

Reservation zwingend nötig

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

Gut zum Druck

Fr. 20.–

Titelseite-Flash

Letzte Seite

240.–

1.17

1.09

0.94

nur 2-, 4-, 6-, 8- oder 10-spaltig Reklamen nur 2-, 4-, 6- oder 8-spaltig Textanschluss 10-spaltig, mind. 80 mm hoch

Inserateschluss

Dienstag, 12.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Redaktionsschluss

Montag, 12.00 Uhr

Abschlussrabatte Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 1000.–

3%

Fr. 20 000.–

17%

Fr. 3000.–

5%

Fr. 30 000.–

20%

Fr. 7000.–

8%

Fr. 50 000.–

22%

Fr. 10 000.–

11%

Fr. 100 000.–

25%

Fr. 15 000.–

14%

Wiederholungsrabatte Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Mo-

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

naten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grö-

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

ssenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Erscheinungsweise

donnerstags

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Fr. 31.05.2019 (nach Auffahrt)

Nr. 22/19

Do. 01.08.2019 keine Ausgabe

KW 31/19

Fr. 27.12.2019 (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Do. 02.01.2020 keine Ausgabe

KW 01/20

Oberaargauer | Wochenzeitung

möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungsrabatte sind nicht kumulierbar. 3-mal

5%

26-mal

20%

6-mal

10%

50-mal

25%

13-mal

15%

43


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

sw 3300.–

sw 825.–

sw 412.50

sw 412.50

4c 3388.–

4c 847.–

4c 423.50

4c 423.50

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

sw 1650.–

sw 825.–

sw 206.25

sw 206.25

4c 1694.–

4c 847.–

4c 211.75

4c 211.75

1/2-Seite 290 × 218 mm

Diese beiden Grössen

sw 1650.–

sind nur auf Spezialseiten

4c 1694.–

buchbar.

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

44Wochenzeitung | Oberaargauer


Spezialrabatte/Publireportagen Spezialrabatte

Publireportagen

Spezialrabatte ab 20% sind nicht kumulierbar mit Ab-

Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Ra-

schluss-, Wiederholungs- und Kombirabatten. Ab 50% Ra-

battkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt

batt keine Provision/BK/JUP.

berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtli-

Vereinsrabatt

20%

Amtliche Publikationen

25%

der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den

Kirchliche Publikationen

25%

Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach

Gratulationen kommerziell

25%

Gratulationen privat

50%

1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 2200.–

Wohltätige Institutionen (ZEWO o.ä.)

40%

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 1200.–

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

nien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei

Ihren Wünschen.

Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing Oberaargauer

Redaktion Oberaargauer

Henzmannstrasse 20

Henzmannstrasse 20

4800 Zofingen

4800 Zofingen

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Telefon 062 745 93 93

Mail inserate@oberaargauer.ch

Mail redaktion@oberaargauer.ch

Oberaargauer | Wochenzeitung

45


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.powerone1.ch

power one1 Kombi-Angebot

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Publireportagen Werbe-Stoppkleber-Anteil in % Kontakt

power one1 | Ein Produkt der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 102 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 49%. Drei grosse, renommierte Wochenzeitungen spannen für

Alle drei Wochenzeitungen sind amtliche Anzei­ger, werden

den regionalen Werbemarkt zusam­m en. Mit total 102 739

dadurch in alle Haushaltungen ver­teilt und genutzt. Ihre

Exemplaren beteiligen sich die folgende drei Verlagen am

Kommunikationsbotschaft im «power onel im mittelland»

power one1:

wird in über 60 Gemeinden verteilt.

Niederämter Anzeiger 

22 690 Ex.

Nutzen Sie diesen wirkungsvollen Werbeträger und errei-

Der Landanzeiger 

50 104 Ex.

chen Sie wöchentlich mit einem Inserat über 101 000 Lese-

29 945 Ex.

rinnen im Zentrum des Wirt­s chaftsraumes Mittelland.

oppkleber-Anteil in % Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger  (alle Titel WEMF-SW beglaubigt 2018)

Densbüren* 35%

Kienberg 26%

Rohr 33%

55%

33%

Lostorf

44%

Erlinsbach (SO)

34% 28%

42%

Winznau

Obergösgen

46% Dulliken

■ Wiggertaler

StarrkirchWil 37%

Walterswil

Aarburg 49%

Boningen

44%

Oftringen

34%

35%

Vordemwald 27%

38% 40%

Murgenthal

Brittnau

51%

Suhr 56% 41%

Oberentfelden

Gränichen

Kölliken Muhen 44% 42%

Holziken 44%

Teufenthal 35%

40%

Hirschthal

Uerkheim Schöftland 48%

Zofingen

Strengelbach

Unterentfelden 50% 49%

39%

Hunzenschwil* 49%

34%

61%

48%

Fulenbach

Wynau

35%

Safenwil

51%

Rothrist

EppenbergWöschnau

Buchs 55%

74%

Däniken 29%

■ Niederämter Anzeiger

36%

Gretzenbach 39%

Aarau

Schönenwerd

37%

Legende ■ Allgemeiner Anzeiger

45%

Niedergösgen

36%

40%

Trimbach

■ Der Landanzeiger

54%

53%

Biberstein

Stüsslingen

Wisen

HauensteinIfenthal

Küttigen*

Erlinsbach* (AG)

Schlossrued Bottenwil Staffelbach 30% 32% 24% Kirchleerau 30% Schmiedrued Wiliberg 28% Moosleerau 22% 21% Attelwil 35%

Reitnau 23%

* nicht amtlich

Stand Dezember 2018 48Kombi-Angebot | power one1


Preise und Konditionen Preise / Millimeter Gesamtausgabe

Erscheinungsweise

102 739 Ex.

Annoncen mm-Zeile

sw

farbig

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

2.19

2.52

Fr. 31.05.2019 (nach Auffahrt)

Nr. 22/19

Fr. 02.08.2019 (nach Bundesfeier)

Nr. 31/19

Niederämter Anzeiger Der Landanzeiger

Wiggertaler / Allg. Anzeiger keine Ausgabe

Wiggertaler / Allgemeiner Anzeiger Modul 1

Fr. 03.01.2020 (nach Neujahr)

80 049 Ex.

Annoncen mm-Zeile

sw

farbig

1.58

1.69

Der Landanzeiger Wiggertaler / Allgemeiner Anzeiger Modul 2

72 794 Ex.

Annoncen mm-Zeile

sw

farbig

1.42

1.68

Niederämter Anzeiger Der Landanzeiger Modul 3

donnerstags

52 635 Ex.

Annoncen mm-Zeile

Nr. 01/20

Wiggertaler / Allg. Anzeiger keine Ausgabe

Minimalgrössen Annoncen

60 mm

Farbanzeigen

200 mm

Zuschläge

vom Anzeigenpreis brutto

Platzierungszuschlag

+10%

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

sw

farbig

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

1.48

1.68

Gut zum Druck

Fr. 20.–

Niederämter Anzeiger Wiggertaler / Allgemeiner Anzeiger

Inserateschluss

Abschlussrabatte Montag, 16.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Redaktionsschluss

Montag, 12.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 5000.–

3%

Fr. 50 000.–

17%

Fr. 10 000.–

5%

Fr. 100 000.–

20%

Fr. 15 000.–

8%

Fr. 150 000.–

22%

Fr. 20 000.–

11%

Fr. 200 000.–

25%

Fr. 30 000.–

14%

Wiederholungsrabatte Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grössenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungsrabatte sind nicht kumulierbar.

power one1 | Kombi-Angebot

3-mal

5%

26-mal

20%

6-mal

10%

51-mal

25%

13-mal

15%

49


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

sw 9636.–

sw 2409.–

sw 1204.50

sw 1204.50

4c 11088.–

4c 2772.–

4c 1386.–

4c 1386.–

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

sw 4818.–

sw 2409.–

sw 602.25

sw 602.25

4c 5544.–

4c 2772.–

4c 693.–

4c 693.–

1/2-Seite 290 × 218 mm

Diese beiden Grössen

sw 4818.–

Diese Preise gelten für die

sind nur auf Spezialseiten

4c 5544.–

Gesamtausgabe (Normalauflage)

buchbar.

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben zu den Prospektbeilagen siehe Zusatzbroschüre.

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

50Kombi-Angebot | power one1


Publireportagen Publireportagen Können nur via Einzeltitel gebucht werden. Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Rabattkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtlinien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach Ihren Wünschen. Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

power one1 | Kombi-Angebot

51


Werbe-Stoppkleber-Anteil in %

kleber-Anteil in % Legende

Densbüren*

■ Wiggertaler

35%

■ Allgemeiner Anzeiger

Kienberg

■ Der Landanzeiger

26%

■ Niederämter Anzeiger

Rohr 33%

55%

33%

Lostorf

44%

Erlinsbach (SO)

34% 28%

42%

Winznau

Obergösgen

Gretzenbach 39%

35%

Walterswil

49%

36%

44%

Oftringen

34%

Fulenbach

35%

Vordemwald 27%

Wynau

38% 40%

Murgenthal

Brittnau

Suhr 56% 41%

Oberentfelden

Gränichen 42%

Holziken 44%

Teufenthal 35%

40%

Hirschthal

Uerkheim Schöftland 48%

Zofingen

Strengelbach

51%

34%

61%

48%

Unterentfelden 50%

Kölliken Muhen 44% 39%

Hunzenschwil* 49%

49%

Safenwil

51%

Rothrist

Buchs 55%

74%

EppenbergWöschnau

Däniken 29%

Aarburg

Aarau

Schönenwerd

37%

46% Dulliken

StarrkirchWil 37%

45%

Niedergösgen

36%

40%

Trimbach

Boningen

54%

53%

Biberstein

Stüsslingen

Wisen

HauensteinIfenthal

Küttigen*

Erlinsbach* (AG)

Schlossrued Bottenwil Staffelbach 30% 32% 24% Kirchleerau 30% Schmiedrued Wiliberg 28% Moosleerau 22% 21% Attelwil 35%

Reitnau 23%

Dezember 2018

Stand: Dezember 2018

* nicht amtlich

52Kombi-Angebot | power one1


Kontakt Niederämter Anzeiger

Wiggertaler / Allg. Anzeiger

Verlag

Redaktion

Widmer Druck AG

ZT Medien AG

Bäckerstrasse 4

Redaktion Wiggertaler/Allg. An­zeiger

5012 Schönenwerd

Henzmannstrasse 20

Telefon 062 849 36 36, Fax 062 849 37 84

4800 Zofingen

Mail admin@widmerdruck.ch

Mail redaktion@wiggertaler.ch

Anzeigenmarketing

Verlag

Niederämter Anzeiger

ZTMedien AG

Anzeigenmarketing

Wiggertaler-Verlag

Bäckerstrasse 4

Henzmannstrasse 20

5012 Schönenwerd

4800 Zofingen

Telefon 062 849 60 60, Fax 062 849 37 84

Mail info@wiggertaler.ch

Mail admin@niederaemter-anzeiger.ch Web www.niederaemter-anzeiger.ch

Anzeigenmarketing ZTMedien AG Anzeigenmarketing Wiggertaler/Allg. An­zeiger

Der Landanzeiger

Henzmannstrasse 20 4800 Zofingen Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Redaktion

Mail inserate@wiggertaler.ch

ZT Medien AG

Web www.wiggertaler.ch

Redaktion Der Landanzeiger Schönenwerderstrasse 13 Postfach 108 5036 Oberentfelden Mail redaktion@landanzeiger.ch Verlag ZT Medien AG Schönenwerderstrasse 13 Postfach 108 5036 Oberentfelden Mail inserate@landanzeiger.ch Anzeigenmarketing ZT Medien AG Schönenwerderstrasse 13 Postfach 108 5036 Oberentfelden Telefon 062 737 90 00, Fax 062 737 90 05 Mail inserate@landanzeiger.ch Web www.landanzeiger.ch

power one1 | Kombi-Angebot

53


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.aargaucitys.ch

Aargau Citys Kombi-Angebot +

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Rabatte / Publireportagen / Technische Angaben Prospektbeilagen Werbe-Stoppkleber-Anteil in % Kontakt

Aargau Citys+ | Ein Produkt der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 167 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 56%. Fünf grosse, renommierte Wochenzeitungen spannen für

Alle fünf Wochenzeitungen sind amtliche Anzeiger, werden

den regionalen Werbemarkt zusammen. Mit total 167 842

dadurch in alle Haushaltungen verteilt und genutzt. Ihre

Exemplaren beteiligen sich am AARGAUCITYS :

Kommunikationsbotschaft im «AARGAUCITYS +» wird in

+

General-Anzeiger

26 493 Ex.

über 99 Gemeinden inkl. Aarau, Baden, Brugg und Zofin-

Rundschau Ausgabe Nord

21 138 Ex.

gen verteilt.

Rundschau Ausgabe Süd

40 162 Ex.

Nutzen Sie diesen wirkungsvollen Werbeträger und errei-

Der Landanzeiger

50 104 Ex.

chen Sie wöchentlich mit einem Inserat über 200 000 Le-

Stoppkleber-Anteil in %

29 945 Ex.

serInnen (geschätzte Leser pro Exemplar 1,3) im Kanton

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger 

Aargau.

(alle Titel WEMF-SW beglaubigt 2018)

Tegerfelden

48%

Mandach

Unterendingen

33%

54%

Villigen Elfingen

Mönthal 37%

35%

29%

39%

Unterbözberg

39%

35%

51% 52%

Thalheim 53%

Küttigen*

Erlinsbach* (AG)

37% 32% Veltheim 46%

41%

Holderbank

51%

60%

Birmenstorf

63%

Mülligen

51%

Lupfig

Oberflachs

Auenstein

Biberstein

54%

41%

Hausen

48%

Birr

83%

Birrhard

42%

Ehrendingen

Ennetbaden

Gebenstorf

66%

Schinznach- 47% Dorf 41% -Bad Scherz

27%

66%

Freienwil 61% 59% Obersiggenthal

Turgi

63%

Windisch

Habsburg

Densbüren*

65%

Brugg

Villnachern

47%

Untersiggenthal

51%

Riniken

Schneisingen

55%

Lengnau

Rüfenach

Gallenkirch

Linn

53%

Remigen

37% 37%

31%

52%

47%

47%

Oberbözberg

Effingen

Würenlingen Endingen

Baden 84%

Wettingen 70%

Neuenhof 58% 59% Würenlos Fislisbach

Baden 60%

Brunegg

43% 52%

56%

Kilwangen Spreitenbach 50%

Mägenwil

55%

Aarau

Buchs 55%

74%

Hunzenschwil*

51%

Suhr Unterentfelden 50% 56% Oberentfelden 49%

Aarburg

49%

Boningen 44%

36%

Oftringen 51%

Rothrist

61%

48%

34%

Fulenbach

35%

27%

Wynau

40%

Murgenthal

Zofingen

Strengelbach

Vordemwald 38%

Brittnau

Gränichen

Kölliken Muhen 44%

42% Holziken 40% Safenwil Hirschthal 44% 34% 39%

Legende

41%

Teufenthal 35%

Uerkheim Schöftland 48%

Schlossrued

Bottenwil Staffelbach 30% 32% 24% Kirchleerau 30%Schmiedrued Wiliberg28%Moosleerau 22% 21% Attelwil 35%

■ Wiggertaler ■ Allgemeiner Anzeiger ■ Der Landanzeiger ■ Generalanzeiger ■ Rundschau Nord ■ Rundschau Süd

Reitnau 23%

* nicht amtlich

omoPost, Stand Dezember 2018 | Aargau Citys+ 56Kombi-Angebot


Preise und Konditionen Preise / Millimeter Gesamtausgabe

Erscheinungsweise

167 842 Ex.

Annoncen mm-Zeile

donnerstags

sw

farbig

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

2.71

3.07

Auffahrt

Nr. 22/19

General-Anzeiger

Mi. 29.05.2019 (GA, RN, RS)

Rundschau Ausgabe Nord

Fr. 31.05.2019 (Der Landanzeiger)

Rundschau Ausgabe Süd

Fr. 31.05.2019 (Wiggertaler / Allg. Anzeiger)

Der Landanzeiger

Bundesfeier

Wiggertaler / Allg. Anzeiger

Nr. 31/19

Mi. 31.07.2019 (GA, RN, RS) Fr. 02.08.2019 (Der Landanzeiger)

Modul 1

76 597 Ex.

Annoncen mm-Zeile

sw

farbig

Wiggertaler / Allg. Anzeiger keine Ausgabe

1.56

1.66

Weihnachten

General-Anzeiger

Fr. 27.12.2019

Der Landanzeiger

Neujahr

Nr. 52/19 Nr. 01/20

Fr. 03.01.2020 Modul 2

137 897 Ex.

Annoncen mm-Zeile

sw

farbig

2.54

2.84

Wiggertaler / Allg. Anzeiger keine Ausgabe

Zuschläge

General-Anzeiger Rundschau Ausgabe Nord

vom Anzeigenpreis brutto

Rundschau Ausgabe Süd

Platzierungszuschlag

+10%

Der Landanzeiger

Textanschluss, Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

Gut zum Druck

Fr. 20.–

Modul 3

106 542 Ex.

Annoncen mm-Zeile

sw

farbig

2.36

2.51

General-Anzeiger Der Landanzeiger Wiggertaler / Allg. Anzeiger

Inserateschluss

Datenübermittlung nach Aufwand Reklamenplatzierung

+ 40%

Sujetsplitting pro Wechsel

Fr. 80.–

Montag, 16.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Redaktionsschluss

Freitag, 9.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Minimalgrössen Annoncen

Aargau Citys+ | Kombi-Angebot

60 mm

57


Rabatte Abschlussrabatte

Wiederholungsrabatte

Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussan-

Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textan-

zeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten.

schlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne

Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 5000.–

3%

Fr. 40 000.–

17%

möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungs-

Fr. 10 000.–

4%

Fr. 50 000.–

18%

rabatte sind nicht kumulierbar.

Fr. 15 000.–

6%

Fr. 75 000.–

19%

3-mal

5%

26-mal

20%

Fr. 20 000.–

8%

Fr. 100 000.–

20%

6-mal

10%

51-mal

25%

Fr. 25 000.–

10%

Fr. 150 000.–

21%

13-mal

15%

Fr. 30 000.–

12%

Fr. 200 000.–

22%

Fr. 35 000.–

15%

Fr. 250 000.–

25%

Grössenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen

Publireportagen Publireportagen

nien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den

Können nur via Einzeltitel gebucht werden.

Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach

Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Ra-

Ihren Wünschen.

battkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtli-

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

Technische Angaben Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Technische Daten Zeitungsformat

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

Papierformat

315 × 470 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

= 4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

58Kombi-Angebot | Aargau Citys+


Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben siehe Zusatzbroschüre.

Prospektbeilagen

Gesamtauflage General-Anzeiger + Rundschau Nord + Rundschau Süd + Der Landanzeiger und Wiggertaler/ Allg. Anzeiger Verrechnete Auflage

167 842 Ex.

Einstecktag

Donnerstag

Dispositionsschluss

7 Tage vor Erscheinung

Anlieferungstermin

Donnerstag oder Freitag Vorwoche

Lieferauflage Total

172  600 Ex.

General-Anzeiger

27 100 Ex.

Maximalformat

23,5 × 31,5 cm

Rundschau Nord

21 600 Ex.

Minimalformat

14,8 × Falzrückenlänge

Rundschau Süd

41 200 Ex.

Der Landanzeiger

52 100 Ex.

Wiggertaler / Allg. Anzeiger

30 600 Ex.

mind. 21 cm

Modul 1 General-Anzeiger und Der Landanzeiger Verrechnete Auflage

76 597 Ex.

Lieferauflage Total

79 200 Ex.

General-Anzeiger

27 100 Ex.

Der Landanzeiger

52 100 Ex.

Modul 2 General-Anzeiger + Rundschau Nord + Rundschau Süd und Der Landanzeiger Verrechnete Auflage

137 897 Ex.

Lieferauflage Total

142 000 Ex.

General-Anzeiger

27 100 Ex.

Rundschau Nord

21 600 Ex.

Rundschau Süd

41 200 Ex.

Der Landanzeiger

52 100 Ex.

Anlieferung Der Landanzeiger + Wiggertaler

Modul 3

ZT Medien AG

General-Anzeiger + Der Landanzeiger und

4800 Zofingen AG

Henzmannstrasse 18

Wiggertaler/ Allg. Anzeiger

General-Anzeiger + Rundschau Nord + Rundschau Süd

Verrechnete Auflage

106 542 Ex.

DZZ Druckzentrum Zürich AG

Lieferauflage Total

109 800 Ex.

Bubenbergstrasse 1, Tor 18

General-Anzeiger

27 100 Ex.

Der Landanzeiger

52 100 Ex.

Wiggertaler / Allg. Anzeiger

30 600 Ex.

Aargau Citys+ | Kombi-Angebot

8045 Zürich Am Mittwoch können in Zofingen keine Prospekte angeliefert werden!

59


Werbe-Stoppkleber-Anteil in %

oppkleber-Anteil in % Tegerfelden

48%

Mandach

Legende

Unterendingen

33%

■ Wiggertaler

54%

Villigen

■ Allgemeiner Anzeiger ■ Der Landanzeiger

Elfingen

Mönthal 37%

35%

■ Generalanzeiger ■ Rundschau Nord

29%

39%

Unterbözberg

39%

51% 52%

35%

27%

Thalheim 53%

Küttigen*

Erlinsbach* (AG)

Biberstein

54%

41%

37% 32% Veltheim 46%

Hausen

41%

Auenstein

60%

Birmenstorf

63%

Mülligen

51%

Lupfig

Oberflachs

Holderbank

51%

48%

Birr

83%

Birrhard

42%

Brunegg

43% 52%

Ehrendingen

Ennetbaden

Gebenstorf

66%

Habsburg

Freienwil 61% 59% Obersiggenthal

Turgi

63%

Windisch

Schinznach- 47% Dorf 41% -Bad Scherz

Densbüren*

65%

66%

Brugg

Villnachern

47%

Untersiggenthal

51%

Riniken

Schneisingen

55%

Lengnau

Rüfenach

Gallenkirch

Linn

53%

Remigen

37% 37%

31%

52%

47%

47%

Oberbözberg

Effingen

■ Rundschau Süd

Würenlingen Endingen

Baden 84%

Wettingen 70%

Neuenhof 58% 59% Würenlos Fislisbach

Baden 60%

56%

Kilwangen Spreitenbach 50%

Mägenwil

55%

Aarau

Buchs 55%

74%

Hunzenschwil*

51%

Suhr Unterentfelden 50% 56% Oberentfelden 49%

Aarburg

39%

49%

Oftringen

Boningen 44%

36%

51%

Rothrist

61%

48%

34%

Fulenbach

35%

Wynau

40%

Murgenthal

Zofingen

Strengelbach

Vordemwald 27%

Safenwil

38%

Brittnau

Kölliken Muhen 44% 42%

Holziken 40% Hirschthal 44%

41%

Gränichen Teufenthal 35%

34%

Uerkheim Schöftland 48% Schlossrued Bottenwil Staffelbach 30% 32% 24% Kirchleerau 30%Schmiedrued Wiliberg28%Moosleerau 22% 21% Attelwil 35%

Reitnau 23%

Post, Stand Dezember 2018

Stand: Dezember 2018

* nicht amtlich

60Kombi-Angebot | Aargau Citys+


Kontakt General-Anzeiger, Rundschau Nord + Rundschau Süd

Wiggertaler / Allg. Anzeiger Redaktion / Verlag ZT Medien AG Redaktion Wiggertaler/Allg. An­zeiger

Redaktion / Verlag

Henzmannstrasse 20

Effingermedien AG

4800 Zofingen

Storchengasse 15

Mail redaktion@wiggertaler.ch

5201 Brugg Telefon 056 460 77 77, Fax 056 460 77 80

Anzeigenmarketing

Mail redaktion@effingerhof.ch

ZTMedien AG Anzeigenmarketing Wiggertaler/Allg. An­zeiger

Anzeigenmarketing

Henzmannstrasse 20

Effingermedien AG

4800 Zofingen

Inseratannahme

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Storchengasse 15

Mail inserate@wiggertaler.ch

5201 Brugg

Web www.wiggertaler.ch

Telefon 056 460 77 77, Fax 056 460 77 80 Mail inserate@effingerhof.ch Web www.effingerhof.ch

Der Landanzeiger

Aargau Citys+

Redaktion / Verlag

Anzeigenmarketing

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Redaktion Der Landanzeiger

Anzeigenmarketing

Schönenwerderstrasse 13

Henzmannstrasse 20

Postfach 108

4800 Zofingen

5036 Oberentfelden

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Mail redaktion@landanzeiger.ch

Mail inserate@ztmedien.ch Web www.aargaucitys.ch

Anzeigenmarketing ZT Medien AG Schönenwerderstrasse 13 Postfach 108 5036 Oberentfelden Telefon 062 737 90 00, Fax 062 737 90 05 Mail inserate@landanzeiger.ch Web www.landanzeiger.ch

Aargau Citys+ | Kombi-Angebot

61


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


plus Oberaargau / Wiggertal

www.jurasuedfusskombi.ch

Jura-SĂźdfuss Kombi-Angebot

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Prospektbeilagen Werbe-Stoppkleber-Anteil in % Kontakt

Jura SĂźdfuss | Ein Produkt der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 197 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 44%. Vier grosse, renommierte Wochenzeitungen spannen für

Ihre Kommunikationsbotschaft in der Kombination «Jura

den regionalen Werbemarkt zusammen. Mit total 196 096

Südfuss plus Oberaargau und Wiggertal» wird in 186 Ge-

Exemplaren beteiligen sich die vier Verlage

meinden verteilt.

– Solothurner Woche

Nutzen Sie diesen wirkungsvollen Werbeträger und errei-

– Anzeiger Thal Gäu Olten

chen Sie wöchentlich mit einem Inserat über 257 000 Le-

Werbe-Stoppkleber-Anteil in % – Oberaargauer

serInnen im interessanten Wirtschaftsgebiet Jura Südfuss.

– Wiggertaler / Allg. Anzeiger (alle Titel WEMF-SW beglaubigt 2018) an der Kombination

Wisen

«Jura Südfuss plus Oberaargau und Wiggertal».

44%

Winznau

28%

30%

Langenbruck

MümliswilRamiswil

39%

31%

26%

Rüttenen

47%

32%

Grenchen

51%

Lommiswil

42%

Langendorf

41%

Bellach

34%

Selzach

47%

43%

33%

Niederwil 30% Attiswil 33% Hubersdorf 34% Riedholz

38%

Flumenthal

60% 45%

FeldbrunnenSt. Niklaus 44% Luterbach

64%

43%

44%

Lüsslingen

Walliswil 42% Wangen an der Aare b. W.

28%

Deitingen

23% Wangenried

Subingen

Derendingen

42% Bannwil Aarwangen

Walliswil b. N.

38%

Bolken Etziken 22%

Graben

28%

28%

26%

61%

48%

Zofingen

Strengelbach

35%

Vordemwald 38%

Murgenthal

Brittnau

Berken

Heimenhausen

Inkwil

44%

Roggwil

19% 42%

25%

27%

Rothrist

40%

37%

Wiedlisbach

51%

Oftringen

Boningen 36%

34%

Wynau

44%

Solothurn 51%

Zuchwil

Schwarzhäusern

Aarburg

Fulenbach

27%

29%

Niederbipp

38%

Wil

49%

Kappel Gunzgen 37%

28%

42%

Oberbipp

Wangen Olten 46% bei Olten 64% Starrkirch44% 39%

Härkingen 38% 41% Neuendorf

Kestenholz Wolfwil 31%

23% Wolfisberg Rumisberg 48%

Kammersrohr

35%

Oberdorf

Farnern

Günsberg

Balm bei Günsberg

Gänsbrunnen

Bettlach

23%

40%

Trimbach

Rickenbach

30%

Niederbuchsiten

46%

Welschenrohr

42%

33%

Oensingen

18%

Egerkingen

Oberbuchsiten

40%

25%

Herbetswil

36%

43%

Balsthal

Matzendorf

17%

Seehof

29%

30%

14%

34%

Hägendorf

Holderbank

Laupersdorf Aedermannsdorf

42%

HauensteinIfenthal

Thunstetten

Herzogenbuchsee

39%

Langenthal 54%

32%

Lotzwil

50%

Obersteckholz

25% Untersteckholz 16%

Busswil 40% Niederönz 27% 27%Hüniken Bleienbach 26% Oekingen 20% 34% Thörigen 33% 26% Melchnau Horriwil LohnAeschi Bettenhausen 43% Kriegstetten 40% 28% 35% 32% Ammannsegg Gerlafingen Rütschelen 25% 29% 34% 36% Bollodingen Halten Heriswil 30% Zielebach 25% Reisiswil Lüterkofen30% Steinhof 17% Obergerlafingen 34% Ichertswil 33% 22% Heinrichswil30% 31% Hermiswil Winistorf 34% Wiler bei Recherswil 26% Leimiswil 18% 19% Utzenstorf Ochlenberg 20% Tscheppach Küttigkofen Willadingen 23% Bibern 26% Hellsau 42% 20% 20% 22% Kleindietwil 27% Kyburg31% 26% Höchstetten Meienried Hessigkofen 32% Brügglen Buchegg Gondiswil 26% Büren an Gossliwil 26% Auswil 31% Mühledorf 41% 19% der Aare 29% 14% 30% 23% Koppigen Rohrbach 24% Aetingen Bätterkinden 32% 18% Ursenbach Lüterswil Aetigkofen 38% Rohrbachgraben Gächliwil 30% Unterramsern Dotzigen 25% 26% 15% Schalunen 16% Oeschenbach Schnottwil Biezwil

49%

Lengnau

Nennigkofen

Biberist 41%

37%

Arch Leuzigen

Madiswil

Rüti

Seeberg

Oberwil

Utzenstorf

30%

Diessbach

23% 25%

Limpach 31%

Mülchi

20%

27%

Messen

Huttwil 38%

Wyssachen

Legende

elle: PromoPost, Stand Dezember 2018

10%

Walterswil

Büren zum Hof

18%

18%

Eriswil

■ Wiggertaler ■ Allgemeiner Anzeiger ■ Anzeiger Thal Gäu Olten ■ Oberaargauer ■ Solothurner Woche

64Kombi-Angebot | Jura Südfuss


Preise und Konditionen Preise / Millimeter Modul 1: Gesamt

Erscheinungsweise

197 958 Ex.

Annoncen mm-Zeile

donnerstags

sw

farbig

Objekt / Ausnahmen / Tag

Ausgabe

3.16

3.40

Auffahrt

Nr. 22/19

Solothurner Woche Anzeiger Thal Gäu Olten Oberaargauer Wiggertaler / Allg. Anzeiger

Mi. 29.05.2019 (Solothurner Woche) Mi. 29.05.2019 (Anzeiger Thal Gäu Olten) Fr. 31.05.2019 (Oberaargauer) Fr. 31.05.2019 (Wiggertaler / Allg. Anzeiger)

Modul 2

168 013 Ex.

Annoncen mm-Zeile

sw

farbig

Fronleichnam

2.35

2.56

Mi. 19.06.2019 (Solothurner Woche)

Solothurner Woche Anzeiger Thal Gäu Olten Oberaargauer

Nr. 25/19

Mi. 19.06.2019 (Anzeiger Thal Gäu Olten) Do. 20.06.2019 (Oberaargauer) Do. 20.06.2019 (Wiggertaler / Allg. Anzeiger)

Modul 3

135 769 Ex.

sw 1.72

Annoncen mm-Zeile

farbig 1.91

Solothurner Woche Anzeiger Thal Gäu Olten

Bundesfeier

Nr. 31/19

Mi. 31.07.2019 (Solothurner Woche) Mi. 31.07.2019 (Anzeiger Thal Gäu Olten) Do. 01.08.2019 (nach Bundesfeier) Wiggertaler / Allg. Anzeiger und Oberaargauer

Modul 4

112 371 Ex.

Annoncen mm-Zeile

sw

farbig

keine Ausgabe

2.27

2.32

Weihnachten

Anzeiger Thal Gäu Olten Oberaargauer Wiggertaler / Allg. Anzeiger

Modul 5

Nr. 52/19

Fr. 27.12.2019 (Solothurner Woche) Fr. 27.12.2019 (Anzeiger Thal Gäu Olten) Fr. 27.12.2019 (Oberaargauer) 82 426 Ex.

Annoncen mm-Zeile

sw

farbig

1.46

1.48

Anzeiger Thal Gäu Olten Oberaargauer

Fr. 27.12.2019 (Wiggertaler / Allg. Anzeiger) Neujahr

Nr. 01/20

Fr. 03.01.2020 (Anzeiger Thal Gäu Olten) Do. 02.01.2020 (nach Neujahr) Wiggertaler / Allg. Anzeiger, Solothurner

Modul 6

80 127 Ex.

Annoncen mm-Zeile

sw

farbig

1.63

1.67

Anzeiger Thal Gäu Olten Wiggertaler / Allg. Anzeiger

Inserateschluss

Montag, 17.00 Uhr

Woche und Oberaargauer keine Ausgabe

Minimalgrössen Annoncen

60 mm

Farbanzeigen

200 mm

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Platzierungszuschlag (exkl. erste/letzte Seite)

+20%

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Chiffregebühr (einmalig)

Fr. 25.–

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Gut zum Druck (Manus 4 Tage vorher)

Fr. 20.–

Zuschläge

vom Anzeigenpreis brutto

Copyherstellung, Datenübermittlung nach Aufwand

Jura Südfuss | Kombi-Angebot

65


Abschlussrabatte

Wiederholungsrabatte

Rabatt für Anzeigen innerhalb von 12 Monaten; beliebiger

Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textan-

Format- und Textwechsel.

schlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grö-

Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 5000.–

3%

Fr. 50 000.–

17%

möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungs-

Fr. 10 000.–

5%

Fr. 100 000.–

20%

rabatte sind nicht kumulierbar.

Fr. 15 000.–

8%

Fr. 150 000.–

22%

Fr. 20 000.–

11%

Fr. 200 000.–

25%

Fr. 30 000.–

14%

ssenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen

3-mal

5%

26-mal

20%

6-mal

10%

51-mal

25%

13-mal

15%

Technische Angaben Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite

Angaben in Millimeter

Spalten

1

2

3

4

5

6

7

8

10

Annoncen

55

84

114

143

172

202

231

290

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Prospektbeilagen

Technische Daten

Preise, Auflagen und technische Angaben zu den Prospekt-

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

beilagen finden Sie in der Zusatzbroschüre.

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

Preise Sämtliche Preise auf dieser Seite verstehen sich exkl. MwSt.

66Kombi-Angebot | Jura Südfuss


Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben siehe

Modul 5

Zusatzbroschüre.

Anzeiger Thal Gäu Olten und Oberaargauer

Modul 1 / Gesamtauflage Solothurner Woche + Anzeiger Thal Gäu Olten + Oberaargauer und Wiggertaler / Allg. Anzeiger

Verrechnete Auflage

82 426 Ex.

Lieferauflage Total

83 800 Ex.

Anzeiger Thal Gäu Olten

50 700 Ex.

Oberaargauer

33 100 Ex.

Modul 6 Anzeiger Thal Gäu Olten und Wiggertaler / Allg. Anzeiger

Verrechnete Auflage

197 958 Ex.

Lieferauflage Total

202 000 Ex.

Solothurner Woche

87 700 Ex.

Anzeiger Thal Gäu Olten

50 700 Ex.

Anzeiger Thal Gäu Olten

50 700 Ex.

Oberaargauer

33 100 Ex.

Wiggertaler / Allg. Anzeiger

30 600 Ex.

Wiggertaler / Allg. Anzeiger

30 600 Ex.

Verrechnete Auflage

80 127 Ex.

Lieferauflage Total

81 300 Ex.

Prospektbeilagen

Modul 2 Solothurner Woche + Anzeiger Thal Gäu Olten und Oberaargauer

Einstecktag

Donnerstag

Dispositionsschluss

14 Tage vor Erscheinung

Anlieferungstermin

Donnerstag oder Freitag

Verrechnete Auflage

167 918 Ex.

Lieferauflage Total

171 500 Ex.

Maximalformat

23,5 × 31,5 cm

Solothurner Woche

87 700 Ex.

Minimalformat

14,8 × Falzrückenlänge

Anzeiger Thal Gäu Olten

50 700 Ex.

Oberaargauer

33 100 Ex.

Vorwoche

mind. 21 cm

Modul 3 Solothurner Woche und Anzeiger Thal Gäu Olten Verrechnete Auflage

135 674 Ex.

Anlieferung

Lieferauflage Total

138 400 Ex.

Anzeiger Thal Gäu Olten

Solothurner Woche

87 700 Ex.

Anzeiger Thal Gäu Olten

50 700 Ex.

Mittelland Zeitungsdruck AG Beilage für Anzeiger Thal Gäu Olten* Daniel Walti Neumattstrasse 1 5001 Aarau

Modul 4 Anzeiger Thal Gäu Olten + Oberaargauer und Wiggertaler / Allg. Anzeiger

Solothurner Woche + Oberaargauer + Wiggertaler / Allg. Anzeiger ZT Medien AG

Verrechnete Auflage

112 371 Ex.

Henzmannstrasse 18

Lieferauflage Total

114 400 Ex.

4800 Zofingen

Anzeiger Thal Gäu Olten

50 700 Ex.

Oberaargauer

33 100 Ex.

Wiggertaler / Allg. Anzeiger

30 600 Ex.

Jura Südfuss | Kombi-Angebot

Am Mittwoch können in Zofingen keine Prospekte angeliefert werden! * mit Angabe vom Einsteckdatum

67


Werbe-Stoppkleber-Anteil in %

erbe-Stoppkleber-Anteil in % Legende ■ Wiggertaler ■ Allgemeiner Anzeiger

Wisen 44%

■ Anzeiger Thal Gäu Olten ■ Oberaargauer ■ Solothurner Woche 30%

Langenbruck

MümliswilRamiswil

39%

Aedermannsdorf

31%

26%

Rüttenen

Oberdorf 32%

Grenchen

Lommiswil

Bellach

34%

Selzach

47%

43%

51% Langendorf 41%

33% Niederwil 30% Attiswil 33% Hubersdorf 34% 38% Riedholz

Flumenthal

60% 45%

FeldbrunnenSt. Niklaus 44% Luterbach

64%

43%

44%

b. W.

28%

Deitingen

Lüsslingen

Subingen

Derendingen

23% Wangenried

Heimenhausen

Inkwil

26%

Bolken Etziken 22%

Rothrist 44%

61%

48%

Zofingen

Strengelbach

35%

Vordemwald 38%

Murgenthal

Brittnau

Roggwil

Berken

25%

27%

36%

40%

37% 42% Bannwil 19% 42% Aarwangen

Walliswil b. N.

Walliswil 42% Wangen an der Aare

38%

Schwarzhäusern

51%

Oftringen

Boningen

34%

Wynau

44%

Wiedlisbach

Solothurn 51%

Zuchwil

Niederbipp

38%

Aarburg

Fulenbach

27%

29%

Wil

49%

Kappel Gunzgen 37%

28%

42%

Oberbipp

40%

Wangen Olten 46% bei Olten 64% Starrkirch44% 39%

Härkingen 38% 41% Neuendorf

Kestenholz Wolfwil 31%

23% Wolfisberg Rumisberg 48%

Kammersrohr

35%

47%

Farnern

Günsberg

Balm bei Günsberg

Gänsbrunnen

42%

23%

42%

Trimbach

Rickenbach

30%

Niederbuchsiten

46%

Welschenrohr

42%

33%

Oensingen

18%

Egerkingen

Oberbuchsiten

40%

25%

Herbetswil

36%

43%

Balsthal

Matzendorf

17%

Seehof

29%

30%

14%

34%

Hägendorf

Holderbank

Laupersdorf

Bettlach

Winznau

28%

HauensteinIfenthal

Graben

28%

28%

Thunstetten

Herzogenbuchsee

39%

Langenthal 54%

32%

Lotzwil

50%

Obersteckholz

25% Untersteckholz 16%

Busswil 40% Niederönz 27% 27%Hüniken Bleienbach 26% Oekingen 20% 34% Thörigen 26% 33% 37% Melchnau Horriwil LohnAeschi Bettenhausen 43% Kriegstetten 40% 28% 35% 32% Ammannsegg Gerlafingen Rütschelen 25% 29% 34% 36% Bollodingen Halten Heriswil 30% Zielebach 25% Reisiswil Lüterkofen30% Steinhof 17% 34% Obergerlafingen 33% Ichertswil 22% Heinrichswil30% 31% Hermiswil Winistorf 34% Wiler bei Recherswil 26% Leimiswil 18% 19% Utzenstorf Ochlenberg 20% Tscheppach Küttigkofen Willadingen 23% Bibern 26% Hellsau 42% 20% 20% 22% Kleindietwil 27% Kyburg31% 26% Höchstetten Meienried Hessigkofen 32% Brügglen Buchegg Gondiswil 26% Büren an Gossliwil 26% Auswil 31% Mühledorf 41% 19% der Aare 29% 14% 30% 23% Koppigen Rohrbach 24% Aetingen Bätterkinden 32% 18% Ursenbach Lüterswil Aetigkofen 38% Rohrbachgraben Gächliwil 30% Unterramsern Dotzigen 25% 26% 15% Schalunen 16% Oeschenbach Schnottwil Biezwil

49%

Lengnau

Nennigkofen

Biberist 41%

Arch Leuzigen

Madiswil

Rüti

Seeberg

Oberwil

Utzenstorf

30%

Diessbach

23% 25%

Limpach 31%

Mülchi

Messen

27%

20%

10%

Walterswil

Huttwil 38%

Büren zum Hof

Wyssachen 18%

18%

Eriswil

: PromoPost, Stand Dezember 2018

Stand: Dezember 2018

68Kombi-Angebot | Jura Südfuss


Kontakt Solothurner Woche

Oberaargauer

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing Solothurner Woche

Anzeigenmarketing

Wengistrasse 11

Henzmannstrasse 20

4502 Solothurn

4800 Zofingen

Telefon 032 622 89 80, Fax 032 622 97 44

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Mail service@solothurnerwoche.ch

Mail inserate@oberaargauer.ch

Web www.solothurnerwoche.ch

Web www.oberaargauer.ch

Anzeiger Thal Gäu Olten

Wiggertaler / Allg. Anzeiger

Anzeiger Thal Gäu Olten

ZT Medien AG

Bahnhofstrasse 6

Anzeigenmarketing

4622 Egerkingen

Henzmannstrasse 20

Telefon 062 387 80 00, Fax 062 387 80 05

4800 Zofingen

Mail info@anzeigertgo.ch

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Web www.anzeigertgo.ch

Mail inserate@wiggertaler.ch Web www.wiggertaler.ch

Jura Südfuss | Kombi-Angebot

69


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.mittellandkombi.ch

Mittelland-Kombi Kombi-Angebot

Zahlen, Fakten und Streugebiet Kontakt

Mittelland-Kombi | Ein Produkt der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Das unschlagbare Kombi im Zentrum des Wirtschaftsrau-

Unter www.mittellandkombi.ch können Sie mit dem Kalkula-

mes Mittelland. Neun grosse, renommierte Wochenzeitun-

tor auf einfache Art die Kosten Ihres Inserates oder Ihrer An-

gen spannen für den regionalen Werbemarkt zusammen.

zeigenkampagne berechnen. Der Kalkulator führt Sie Schritt

Mit total 425 267 Ex. beteiligen sich am Mittelland-Kombi

für Schritt durch den Berechnungsprozess.

die folgenden Titel:

Alle neun beteiligten Wochenzeitungen erscheinen am Donnerstag und werden auch in Briefkasten mit Stop-Kleber ver-

– Wiggertaler / Allgemeiner Anzeiger

teilt. Ihre Kommunikationsbotschaft im »Mittelland-Kombi”

– Oberaargauer

erreicht somit lückenlos alle Haushaltungen in über 296

– PowerNord (Oberwiggertaler+Surentaler)

Gemeinden. Im Zentrum des Wirtschaftsraumes Mittelland

– Solothurner Woche

kann wöchentlich und zu einem wirtschaftlich attraktiven

– Der Landanzeiger

Preis mittels Inserat kommuniziert werden.

– Niederämter – Anzeiger Thal Gäu Olten

– 100% Haushaltsabdeckung

– General-Anzeiger

– diverse Module nach Wahl

– Rundschau Ausgabe Nord

– 15% Kombirabatt bei allen Modulen

– Rundschau Ausgabe Süd Mit dem Mittelland-Kombi erreichen Sie über 387 340 Haushalte in den Kantonen Aargau, Solothurn, Luzern und Bern. (Total 390 044 Ex. WEMF-SW beglaubigt 2018) Werbe-Stoppkleber-Anteil in %

e-Stoppkleber-Anteil in %

Tegerfelden

Legende ■ Solothurner Woche

■ Niederämter Anzeiger

■ Oberaargauer

■ Der Landanzeiger

■ Anz. Thal Gäu Olten

■ Generalanzeiger

■ Wiggertaler

■ Rundschau Nord

■ Allgemeiner Anzeiger

■ Rundschau Süd

■ Oberwiggertaler Rohr 33%

Wisen 44%

28%

Densbüren* 35% 35%

Langenbruck

HauensteinIfenthal

Thalheim

Erlinsbach* (AG) 55% 48% 55%

Küttigen* 54% 54%

39%

Wyssachen

18%

52%

53% 53%

Biberstein

37% 32%Veltheim 46% 32% 46%

Oberflachs

41% 41%

37%Holderbank

Birr

48% 48%

Birrhard

42% 42%

Brunegg

43%52% 43%

Auenstein

52%

Baden 60%

56%

Kilwangen Spreitenbach 50%

Mägenwil

Stüsslingen

Lostorf

34%

Winznau 42% 40% Trimbach

Hägendorf

Würenlingen Endingen

53% Schneisingen 55% 47% 47% 47% 47% Lengnau 47% Mönthal Remigen 37% 37% Elfingen 39% Untersiggenthal 35% 35% Rüfenach Oberbözberg Freienwil 65% 51% 51% 39% 61% 37% 37% 59% Obersiggenthal Riniken 37% 37% 66% Ehrendingen Effingen Unterbözberg 63% Turgi 83% 29% 29% Brugg Gallenkirch Ennetbaden Gebenstorf 63% 66% 31% 66% 60% Villnachern Linn Wettingen Windisch Baden 39% 39% 70% 25% 51% 52% Birmenstorf 51% 52% 84% Habsburg Hausen 63% Schinznach- 47% 47% Mülligen Dorf 41% 41% 51% 51% Neuenhof 58% 51% 51% -Bad Scherz Lupfig 59% Würenlos 27% 41% 27% Fislisbach 41%

Erlinsbach 33% (SO)

36% Obergösgen

Aarau Eppenberg-

37% 45%Wöschnau

Niedergösgen

Schönenwerd

74% 74%

Buchs 55% 55%

Suhr Unterent56% felden50% 50% 56%

Hunzenschwil*

51% 51%

41%

41% Gretzenbach Oberentfelden Wangen Olten 46% Dulliken 39% 49% Gränichen 35% 49% bei Olten Däniken Starrkirch64% Wil 37% 42% 36% Rickenbach44% Kölliken Muhen Holderbank 39% 29% 49% 44% Walterswil 44% Teufenthal Laupersdorf 42% 29% Egerkingen 39% Aarburg 39% 35% 35% 40% Kappel Holziken 40% 42% 49% 51% 43% Safenwil 44% Aedermannsdorf Gunzgen 37% 44% Hirschthal Balsthal 30% 14% 34% 34% Oftringen 30% Boningen Oberbuchsiten 34% 40% Schöftland 44% Matzendorf 51% Uerkheim Härkingen 36% 38% 17% 48% 48% Seehof 41% 36%Rothrist 25% 33%Neuendorf 61% Herbetswil Schlossrued 61% 44% Oensingen 48% 30% 48% Niederbuchsiten Zofingen Bottenwil 34% 30% Staffelbach 18% 46% 32% 32% Fulenbach Strengelbach 24% 24% Kirchleerau Welschenrohr Kestenholz 35% 34% 35% 23% Wolfisberg 30% 30% Schmiedrued 40% Wolfwil 23% Rumisberg 48% 31% Vordemwald 28% Moosleerau Farnern 31% Wikon Wiliberg 28% 22% 28% 26% 42% 21% 21% Attelwil Günsberg 22% 35% Balm bei 35% 27% Oberbipp 27% 38% 38% 29% Günsberg 40% Gänsbrunnen Kammersrohr 40% 38% Niederbipp Schwarzhäusern Wynau Brittnau 33% 35% Reitnau Attiswil 44% Niederwil 25% 37% Murgenthal 32% 23% 23% 30% Rüttenen 33% Hubersdorf Triengen 47% 34% Wiedlisbach Reiden 42% Roggwil Bannwil 38% Winikon Walliswil b. N. 42% Oberdorf 43% Riedholz Flumenthal 16% 22% 19% 22% Aarwangen Pfaffnau 18% Walliswil 42% Wangen Schlierbach Langnau 60% 45% an der Aare b. W. 32% St. Urban Berken 30% FeldbrunnenWilihof 51% 35% Langendorf 27% 25%Graben 28% St. Niklaus Lommiswil 44% 27% Richenthal 23% Bettlach 41% Büron Luterbach Deitingen Wangenried Langenthal 28% Thunstetten Dagmersellen Roggliswil 12% Heimenhausen 27% 35% Bellach Solothurn 51% 54% 42% 34% 17% 17% 32% StandObersteckholz Dezember 2018 Inkwil 28%Quelle: PromoPost, Altishofen Zuchwil Grenchen Geuensee 25% Untersteckholz Knuttwil Subingen Selzach 44% 64% 22% 26% 16% Herzogenbuchsee Bolken St. Erhard 43% 38% 47% Grossdietwil Nebikon 22%Wauwil Lotzwil Etziken 22% 39% 17% 50% Lüsslingen Derendingen 19% Busswil 32% 40% Niederönz 23% Biberist Altbüron 27% 40% 16% Bleienbach Egolzwil 26% 31% 27%Hüniken 49% 26% Lengnau Sursee Schenkon Oekingen 34% Nennigkofen 41% 20% Ebersecken Melchnau 26%Thörigen 33% 37% Horriwil Lohn52% 24% Aeschi Bettenhausen 40% 28% 43% Kriegstetten Ammannsegg 35% 32% Rütschelen Gerlafingen Mauensee Schötz 29% Bollodingen Halten Heriswil 25% 36% 34% 25% Zielebach Ettiswil 30% Madiswil Reisiswil Arch Leuzigen LüterkofenSteinhof 30% 17% Ichertswil Heinrichswil34% Obergerlafingen33% 30% Oberkirch 22% Winistorf Wiler bei 31% Hermiswil 34% 22% Recherswil 26% 17% Leimiswil 18% Küttigkofen 39% Utzenstorf 19% Tscheppach Rüti 23% Bibern Alberswil Ochlenberg Willadingen 26% Hellsau 20% 20% Kleindietwil 20% 27% Kyburg42% 22% 31% Seeberg 26% Meienried Hessigkofen Brügglen Buchegg 32% Höchstetten 38% Büren an 26% Auswil Gondiswil Gossliwil 41% 26% der Aare 30% 23% 31%Mühledorf 29% Bätterkinden 19% Koppigen Rohrbach 14% 32% 24%Aetingen Nottwil Ursenbach Oberwil Lüterswil 18%Aetigkofen 38% Rohrbachgraben Gächliwil 30% Utzenstorf Dotzigen Unterramsern 25% 26% 15% Schalunen Oeschenbach Schnottwil Biezwil 16% Limpach 31% Huttwil 30% 20% 10% 23% 27% Walterswil Diessbach 38% Mülchi Büren 25% zum Hof

MümliswilRamiswil

54%

Villigen

Kienberg 26%

30%

Unterendingen

33%

■ Surentaler

Messen

48%

33% Mandach

Eich43%

18% Eriswil

moPost, Stand Dezember 2018 72Kombi-Angebot | Mittelland-Kombi


Kontakt Koordination / Reservation

Ihr Partner in der Nähe

ZT Medien AG

Der Landanzeiger

Henzmannstrasse 20

ZT Medien AG

4800 Zofingen

Schönenwerderstrasse 13

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

5036 Oberentfelden

Mail inserate@ztmedien.ch

Telefon 062 737 90 00, Fax 062 737 90 05 Mail redaktion@landanzeiger.ch Anzeiger Thal Gäu Olten Bahnhofstrasse 6 4622 Egerkingen Telefon 062 387 80 00, Fax 062 387 80 05 Mail info@anzeigertgo.ch Niederämter Anzeiger Widmer Druck AG Bäckerstrasse 4 5012 Schönenwerd Telefon 062 849 60 60, Fax 062 849 37 84 Mail admin@niederämter-anzeiger.ch Effingermedien AG Inseratannahme Storchengasse 15 5201 Brugg Telefon 056 460 77 77, Fax 056 460 77 80 mail inserate@effingerhof.ch Web www.effingerhof.ch

Alle weiteren Infos finden Sie unter www.mittellandkombi.ch Mittelland-Kombi | Kombi-Angebot

73


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.wiggertaler.ch www.powernord.ch

Wiggertaler Allgemeiner Anzeiger PowerNord Zeitungskombination

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Publireportagen Kontakt

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler | Produkte der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 63 300 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 40%. 29 945 Ex. in den Aargauer Gemeinden Aarburg, Brittnau,

15 753 Ex. in Reiden, Reidermoos, Dagmersellen, Uffikon,

Murgenthal, Oftringen, Rothrist, Strengelbach, Vordemwald,

Buchs, Altishofen, Nebikon, Langnau, Richenthal, Pfaffnau,

Zofingen sowie in den Nachbargemeinden Boningen, Fulen-

Roggliswil, Wikon, Egolzwil, Wauwil, Schötz, Ebersecken,

bach und Wynau. Offizielles amtliches Publikationsorgan.

Altbüron, St. Urban, Ettiswil, Alberswil und Kottwil. 17 608 Ex. in den Gemeinden Triengen, Kulmerau, Winikon, Wilihof, Büron, Schlierbach, Geuensee, Knutwil-St. Erhard, Mauensee, Sursee, Schenkon, Eich, Oberkirch und Nottwil.

Aarburg Legende

Oftringen

Boningen

■ Wiggertaler ■ Allgemeiner Anzeiger

Rothrist

■ Surentaler

Zofingen

Fulenbach

■ Oberwiggertaler

Strengelbach

Vordemwald Wynau

Brittnau

Murgenthal St. Urban

Wikon

Pfaffnau

Roggliswil

Kulmerau

Reiden Reidermoos

Winikon

Langnau Richenthal

Dagmersellen

Altishofen

Grossdietwil Altbüron Ebersecken

Nebikon Egolzwil

Schötz

Ohmstal

Triengen

Wilihof

Uffikon Buchs Wauwil

Kottwil

Ettiswil

Schlierbach Büron Geuensee

Knutwil St. Erhard

Sursee

Schenkon

Mauensee

Eich

Oberkirch

Alberswil Auflage Total verbreitete Gratisauflage 63 306 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

Nottwil

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger: 29 945 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018) Oberwiggertaler und Surentaler: 33 361 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

76Zeitungskombination | Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Erscheinungsweise

n.v. = nicht verfügbar

farbig

Teilausg. SU o. OW

Annoncen mm-Zeile

1.78

n.v.

Reklame

2.80

n.v.

2.23

n.v.

nur 2-, 4-, 6- oder 8-spaltig

Textanschluss 10-spaltig, mind. 80 mm hoch

Inserateschluss

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Fr. 31.05.2019 (nach Auffahrt)

Nr. 22/19

Fr. 21.06.2019 (nach Fronleichnam)

Nr. 25/19

Do. 01.08.2019 keine Ausgabe

KW 31/19

Fr. 16.08.2019 (nach Mariä Himmelfahrt)

Nr. 33/19

Fr. 27.12.2019 (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Do. 02.01.2020 keine Ausgabe

KW 01/20

Montag, 17.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Redaktionsschluss

donnerstags

Montag, 12.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Minimalgrössen Annoncen

60 mm

Titelseite, letzte Seite, Reklamen

100 mm

Zuschläge

vom Anzeigenpreis brutto

Platzierungszuschlag

+10%

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

Gut zum Druck

Fr. 20.–

Abschlussrabatte Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 3000.–

3%

Fr. 30 000.–

17%

Fr. 7000.–

5%

Fr. 50 000.–

20%

Fr. 10 000.–

8%

Fr. 100 000.–

22%

Fr. 15 000.–

11%

Fr. 150 000.–

25%

Fr. 20 000.–

14%

Wiederholungsrabatte Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grössenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungsrabatte sind nicht kumulierbar. 3-mal

5%

26-mal

20%

6-mal

10%

50-mal

25%

13-mal

15%

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler | Zeitungskombination

77


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

4c 7832.–

4c 1958.–

4c 979.–

4c 979.–

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

4c 3916.–

4c 1958.–

4c 489.50

4c 489.50

1/2-Seite 290 × 218 mm

Diese beiden Grössen

4c 3916.–

buchbar.

sind nur auf Spezialseiten

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben zu den Prospektbeilagen siehe Zusatzbroschüre.

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

78Zeitungskombination | Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler


Publireportagen Publireportagen Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Rabattkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtlinien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach Ihren Wünschen. 1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 5500.–

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 2750.–

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing

Redaktion Wiggertaler/Allg. Anzeiger

Wiggertaler-PowerNord

Henzmannstrasse 20

Henzmannstrasse 20

4800 Zofingen

4800 Zofingen

Telefon 062 745 93 02, Fax 062 745 93 09

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Mail redaktion@wiggertaler.ch

Mail inserate@ztmedien.ch ZT Medien AG ZT Medien AG

Redaktion PowerNord

Anzeigenmarketing

Bahnhofstrasse 6c

Wiggertaler-PowerNord

6210 Sursee

Bahnhofstrasse 6c

Telefon 041 926 93 00

6210 Sursee

Mail redaktion@powernord.ch

Telefon 041 926 93 00 Mail inserate@ztmedien.ch

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler | Zeitungskombination

79


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.wiggertaler.ch www.oberaargauer.ch

Wiggertaler Allgemeiner Anzeiger Oberaargauer Zeitungskombination

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Publireportagen Kontakt

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger und Oberaargauer | Produkte der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 62 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 44%. 29 945 Ex. in den Aargauer Gemeinden Aarburg, Brittnau,

Heimenhausen, Hermiswil, Herzogenbuchsee, Huttwil, In-

Murgenthal, Oftringen, Rothrist, Strengelbach, Vordemwald,

kwil, Kleindietwil, Langenthal, Leimiswil, Lotzwil, Madiswil,

Zofingen sowie in den Nachbargemeinden Boningen, Fulen-

Melchnau, Niederönz, Oberönz, Obersteckholz, Ochlenberg,

bach und Wynau.

Oeschenbach, Oschwand, Reisiswil, Riedtwil, Roggwil,

Offizielles amtliches Publikationsorgan.

Rohrbach, Rohrbachgraben, Röthenbach, Herzogenbuchsee, Rütschelen, Schwarzhäusern, Seeberg, Steinhof SO,

32 244 Ex. in 38 Gemeinden des Verwaltungskreises

Thörigen, Thunstetten, Untersteckholz, Ursenbach, Walters-

Oberaargau (Aarwangen, Auswil, Bannwil, Berken, Bet-

wil BE, Wanzwil, Wynau und Wyssachen).

tenhausen, Bleienbach, Bollodingen, Busswil b. Melchnau, Bützberg, Eriswil, Gondiswil, Graben, Grasswil, Gutenburg, Aarburg Boningen

Oftringen

Rothrist Legende

Zofingen

Fulenbach

■ Wiggertaler

Strengelbach

Vordemwald

■ Allgemeiner Anzeiger ■ Oberaargauer

Wynau

Schwarzhäusern

Murgenthal

Brittnau

Roggwil

Bannwil Aarwangen Berken Graben Thunstetten

Heimenhausen

Langenthal

Inkwil

Obersteckholz Untersteckholz

Herzogenbuchsee Niederönz

Lotzwil

Busswil

Bleienbach

Thörigen

Bettenhausen

Melchnau Rütschelen

Bollodingen

Madiswil

Steinhof

Hermiswil

Seeberg

Ochlenberg

Leimiswil Kleindietwil Auswil

Ursenbach

Auflage Total verbreitete Gratisauflage

Reisiswil

Gondiswil

Rohrbach Rohrbachgraben

Oeschenbach

Walterswil

Huttwil

62 189 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018) Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger: 29 945 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

Wyssachen Eriswil

Oberaargauer: 32 244 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

82Zeitungskombination | Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger und Oberaargauer


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Minimalgrössen sw

farbig

Annoncen

60 mm

Annoncen mm-Zeile

1.45

1.50

Titelseite, letzte und 2. letzte Seite, Reklamen

100 mm

1-spaltig Mindestgrösse

60 mm

200 mm

Reklamen

2.11

1.83

nur 2-, 4-, 6- oder 8-spaltig Textanschluss 10-spaltig, mind. 80 mm hoch

Inserateschluss

Montag, 17.00 Uhr

Zuschläge

vom Anzeigenpreis brutto

Platzierungszuschlag

+10%

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

Gut zum Druck

Fr. 20.–

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Abschlussrabatte

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussan-

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Redaktionsschluss

Montag, 12.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Erscheinungsweise

donnerstags

zeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 3000.–

3%

Fr. 30 000.–

17%

Fr. 7000.–

5%

Fr. 50 000.–

20%

Fr. 10 000.–

8%

Fr. 100 000.–

22%

Fr. 15 000.–

11%

Fr. 150 000.–

25%

Fr. 20 000.–

14%

Wiederholungsrabatte Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Mo-

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

naten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grö-

Fr. 31.05.2019 (nach Auffahrt)

Nr. 22/19

ssenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen

Do. 01.08.2019 keine Ausgabe

KW 31/19

Fr. 27.12.2019 (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Do. 02.01.2020 keine Ausgabe

KW 01/20

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger und Oberaargauer | Zeitungskombination

möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungsrabatte sind nicht kumulierbar. 3-mal

5%

26-mal

20%

6-mal

10%

50-mal

25%

13-mal

15%

83


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

sw 6380.–

sw 1595.–

sw 797.50

sw 797.50

4c 6600.–

4c 1650.–

4c 825.–

4c 825.–

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

sw 3190.–

sw 1595.–

sw 398.75

sw 398.75

4c 3300.–

4c 1650.–

4c 412.50

4c 412.50

1/2-Seite 290 × 218 mm

Diese beiden Grössen

sw 3190.–

sind nur auf Spezialseiten

4c 3300.–

buchbar.

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben zu den Prospektbeilagen siehe Zusatzbroschüre.

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

84Zeitungskombination | Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger und Oberaargauer


Publireportagen Publireportagen Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Rabattkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtlinien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach Ihren Wünschen. 1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 4150.–

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 2150.–

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing

Redaktion Wiggertaler/Allg. Anzeiger

Wiggertaler-Oberaargauer

Henzmannstrasse 20

Henzmannstrasse 20

4800 Zofingen

4800 Zofingen

Telefon 062 745 93 02, Fax 062 745 93 09

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Mail redaktion@wiggertaler.ch

Mail inserate@ztmedien.ch ZT Medien AG Redaktion Oberaargauer Henzmannstrasse 20 4800 Zofingen Telefon 062 745 93 02, Fax 062 745 93 49 Mail redaktion@oberaargauer.ch

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger und Oberaargauer | Zeitungskombination

85


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.solothurnerwoche.ch www.oberaargauer.ch

Solothurner Woche Oberaargauer Zeitungskombination

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Publireportagen Kontakt

Solothurner Woche und Oberaargauer | Produkte der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 117 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 42%. 85 587 Ex. in den Amtsbezirken Solothurn, Lebern, Buchegg-

Heimenhausen, Hermiswil, Herzogenbuchsee, Huttwil, In-

berg, Wasseramt und dem angrenzenden Bernbiet.

kwil, Kleindietwil, Langenthal, Leimiswil, Lotzwil, Madiswil,

Alle Haushalte der Städte Solothurn und Grenchen sowie

Melchnau, Niederönz, Oberönz, Obersteckholz, Ochlenberg,

der wirtschaftlichen Einzugsgebiete.

Oeschenbach, Oschwand, Reisiswil, Riedtwil, Roggwil,

32 244 Ex. in 37 Gemeinden des Verwaltungskreises

see, Rütschelen, Schwarzhäusern, Seeberg, Steinhof SO,

Oberaargau (Aarwangen, Auswil, Bannwil, Berken, Bet-

Thörigen, Thunstetten, Untersteckholz, Ursenbach, Walters-

tenhausen, Bleienbach, Bollodingen, Busswil b. Melchnau,

wil BE, Wanzwil und Wyssachen).

Rohrbach, Rohrbachgraben, Röthenbach, Herzogenbuch-

Bützberg, Eriswil, Gondiswil, Graben, Grasswil, Gutenburg,

Balm bei Günsberg

Rüttenen

Oberdorf Bettlach Grenchen

Lommiswil

Bellach

Solothurn

Lüsslingen

Büren an der Aare

Meienried

Tscheppach

Küttigkofen

KyburgHessigkofen Brügglen Buchegg Gossliwil Mühledorf Aetingen Bätterkinden Lüterswil Aetigkofen Gächliwil Unterramsern Schalunen Biezwil Limpach

Oberwil

Dotzigen

Schnottwil Diessbach

Bibern

Deitingen

Thunstetten

Heimenhausen

Langenthal

Hüniken

Horriwil Kriegstetten Aeschi Gerlafingen Halten Heriswil Zielebach Obergerlafingen HeinrichswilWinistorf Wiler bei Recherswil Utzenstorf Willadingen Hellsau Höchstetten

Obersteckholz Untersteckholz

Herzogenbuchsee Niederönz

Lotzwil

Thörigen

Bettenhausen

Melchnau Rütschelen

Bollodingen

Madiswil

Steinhof

Hermiswil

Seeberg

Ochlenberg

Koppigen

Messen

Reisiswil

Leimiswil Kleindietwil Auswil

Ursenbach

Huttwil

Legende ■ Solothurner Woche

Wyssachen

■ Oberaargauer

Auflage

Gondiswil

Rohrbach Rohrbachgraben

Oeschenbach

Walterswil Büren zum Hof

Busswil

Bleienbach

Utzenstorf

Mülchi

Roggwil

Inkwil

Bolken Etziken

Derendingen

Graben

Wangenried

Subingen

Schwarzhäusern

Bannwil Aarwangen

Walliswil b. N.

Wangen Walliswil an der Aare b. W. Berken

LohnAmmannsegg

Ichertswil

Niederbipp

Wiedlisbach

Flumenthal

Zuchwil

Biberist

Arch Leuzigen LüterkofenRüti

Attiswil Niederwil Hubersdorf

Oekingen

Nennigkofen

Oberbipp

Kammersrohr

FeldbrunnenSt. Niklaus Luterbach

Selzach

Lengnau

Günsberg

Riedholz

Langendorf

Wolfisberg Rumisberg

Farnern

Eriswil

Solothurner Woche

Total verbreitete Gratisauflage

84 116 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

117 831 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

Oberaargauer: 32 244 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

88Zeitungskombination | Solothurner Woche und Oberaargauer


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Erscheinungsweise

donnerstags

sw

farbig

Objekt / Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Annoncen mm-Zeile

1.53

1.74

Auffahrt

Nr. 22/19

1-spaltig Mindestgrösse

60 mm

200 mm

Mi. 29.05.2019 (Solothurner Woche)

Reklamen

2.44

Fr. 31.05.2019 (Oberaargauer)

nur 2-, 4-, 6- oder 8-spaltig

Fronleichnam

Textanschluss 10-spaltig,

2.09

mind. 80 mm hoch

Nr. 25/19

Mi. 19.06.2019 (Solothurner Woche) Do. 20.06.2019 (Oberaargauer) Bundesfeier

Inserateschluss

Montag, 17.00 Uhr

Nr. 31/19

Mi. 31.07.2019 (Solothurner Woche) Do. 01.08.2019 (Oberaargauer keine Ausgabe)

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Mariä Himmelfahrt

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Mi. 14.08.2019 (Solothurner Woche)

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Do. 15.08.2019 (Oberaargauer)

Mo. 27.05.2019, 12.00 Uhr (vor Auffahrt)

Nr. 22/19

Weihnachten

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Mo. 17.06.2019, 12.00 Uhr (v. Fronleichnam)

Nr. 25/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Redaktionsschluss

Montag, 12.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Minimalgrössen Annoncen

60 mm

Titelseite, letzte und 2. letzte Seite, Reklamen

100 mm

Zuschläge

Nr. 33/19

Nr. 52/19

Fr. 27.12.2019 (Solothurner Woche) Fr. 27.12.2019 (Oberaargauer) Do. 02.01.2020 keine Ausgabe

KW 01/20

Abschlussrabatte Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 3000.–

3%

Fr. 30 000.–

17%

Fr. 7000.–

5%

Fr. 50 000.–

20%

Fr. 10 000.–

8%

Fr. 100 000.–

22%

Fr. 15 000.–

11%

Fr. 150 000.–

25%

Fr. 20 000.–

14%

Wiederholungsrabatte vom Anzeigenpreis brutto

Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textan-

Platzierungszuschlag

+10%

schlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Mo-

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

naten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grö-

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

Gut zum Druck

Fr. 20.–

Solothurner Woche und Oberaargauer | Zeitungskombination

ssenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungsrabatte sind nicht kumulierbar. 3-mal

5%

26-mal

20%

6-mal

10%

50-mal

25%

13-mal

15%

89


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

sw 6732.–

sw 1683.–

sw 841.50

sw 841.50

4c 7656.–

4c 1914.–

4c 957.–

4c 957.–

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

sw 3366.–

sw 1683.–

sw 420.75

sw 420.75

4c 3828.–

4c 1914.–

4c 478.50

4c 478.50

1/2-Seite 290 × 218 mm

Diese beiden Grössen

sw 3366.–

sind nur auf Spezialseiten

4c 3828.–

buchbar.

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben zu den Prospektbeilagen siehe Zusatzbroschüre.

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

90Zeitungskombination | Solothurner Woche und Oberaargauer


Publireportagen Publireportagen Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Rabattkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtlinien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach Ihren Wünschen. 1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 5420.–

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 2675.–

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing

Redaktion

Oberaargauer

Oberaargauer

Henzmannstrasse 20

Henzmannstrasse 20

4800 Zofingen

4800 Zofingen

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Telefon 062 745 93 02, Fax 062 745 93 09

Mail inserate@ztmedien.ch

Mail redaktion@wiggertaler.ch

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing Solothurner Woche

Redaktion Solothurner Woche

Wengistrasse 11

Wengistrasse 11

4502 Solothurn

4502 Solothurn

Telefon 032 622 89 80

Telefon 032 622 89 80

Mail service@solothurnerwoche.ch

Mail service@solothurnerwoche.ch

Solothurner Woche und Oberaargauer | Zeitungskombination

91


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.landanzeiger.ch www.powernord.ch

Der Landanzeiger PowerNord Zeitungskombination

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Publireportagen Kontakt

Der Landanzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler | Produkte der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 83 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 45%. 50 104 in allen Gemeinden Suhren-, Uerken- und RuederDensbüren*

tals, der Stadt und des Bezirks Aarau und führenden Gastbetrieben im Bezirk Zofingen. Offizielles amtliches Publikationsorgan.

Küttigen*

Erlinsbach* (AG)

15 753 Ex. in Reiden, Reidermoos, Dagmersellen, Uffikon, Buchs, Altishofen, Nebikon, Langnau, Richenthal, Pfaffnau, Roggliswil, Wikon, Egolzwil, Wauwil, Schötz, Eberse-

Biberstein

Aarau

cken, Altbüron, St. Urban, Ettiswil, Alberswil und Kottwil.

Buchs Hunzenschwil*

Suhr

Unterentfelden

17 608 Ex. in den Gemeinden Triengen, Kulmerau, Winikon, Wilihof, Büron, Schlierbach, Geuensee, Knutwil-St. Erhard,

Oberentfelden

Mauensee, Sursee, Schenkon, Eich, Oberkirch und Nottwil.

Gränichen

Kölliken Muhen Safenwil

Holziken

Teufenthal

Hirschthal

Uerkheim Schöftland

Legende

Schlossrued Bottenwil Staffelbach Kirchleerau Schmiedrued Wikon Wiliberg Moosleerau Attelwil

■ Der Landanzeiger ■ Surentaler ■ Oberwiggertaler

Reiden St. Urban

Pfaffnau

Roggliswil

Reidermoos Richenthal

Winikon

Triengen

Dagmersellen

Altishofen

Altbüron Ebersecken

Total verbreitete Gratisauflage

Kulmerau

Langnau

Grossdietwil

Auflage

Reitnau

Nebikon Egolzwil

Schötz

Ohmstal

Wilihof

Uffikon Buchs Wauwil

Kottwil

Ettiswil

Schlierbach Büron Geuensee

Knutwil St. Erhard

Sursee

Schenkon

Mauensee

Eich

Oberkirch

Alberswil

83 465 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018) Der Landanzeiger:

Nottwil

50 104 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018) Oberwiggertaler und Surentaler: 33 361 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

* nicht amtlich

94Zeitungskombination | Der Landanzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Erscheinungsweise

n.v. = nicht verfügbar

farbig

Teilausg. SU o. OW

Annoncen mm-Zeile

1.78

n.v.

Reklame

2.74

n.v.

nur 2-, 4-, 6- oder 8-spaltig

2.32

Textanschluss

n.v.

10-spaltig, mind. 80 mm hoch

donnerstags

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

1. Mai

Nr. 18/19

Fr. 03.05.2019 (Der Landanzeiger) Auffahrt

Nr. 22/19

Fr. 31.05.2019 Fronleichnam

Nr. 25/19

Fr. 21.06.2019 (Oberwiggertaler/Surentaler)

Inserateschluss

Montag, 17.00 Uhr

Bundesfeier

Nr. 31/19

Fr. 02.08.2019 (Der Landanzeiger)

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Mariä Himmelfahrt

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Fr. 16.08.2019 (Oberwiggertaler/Surentaler)

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Weihnachten

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Fr. 27.12.2019

Oberwiggertaler/Surentaler keine Ausgabe Nr. 33/19 Nr. 52/19

Neujahr

Redaktionsschluss

Montag, 12.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Minimalgrössen Annoncen

60 mm

Titelseite, letzte Seite, Reklamen

100 mm

KW 01/20

Fr. 03.01.2020 (Der Landanzeiger) Oberwiggertaler/Surentaler keine Ausgabe

Zuschläge

vom Anzeigenpreis brutto

Platzierungszuschlag

+10%

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

Gut zum Druck

Fr. 20.–

Abschlussrabatte

Wiederholungsrabatte

Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussan-

Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textan-

zeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten.

schlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grö-

Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 3000.–

3%

Fr. 30 000.–

17%

möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungs-

Fr. 7000.–

5%

Fr. 50 000.–

20%

rabatte sind nicht kumulierbar.

Fr. 10 000.–

8%

Fr. 100 000.–

22%

3-mal

5%

26-mal

20%

Fr. 15 000.–

11%

Fr. 150 000.–

25%

6-mal

10%

50-mal

25%

Fr. 20 000.–

14%

13-mal

15%

Der Landanzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler | Zeitungskombination

ssenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen

95


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

4c 7832.–

4c 1958.–

4c 979.–

4c 979.–

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

4c 3916.–

4c 1958.–

4c 489.50

4c 489.50

1/2-Seite

Diese beiden Grössen

290 × 218 mm

sind nur auf Spezialseiten

4c 3916.–

buchbar.

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben zu den Prospektbeilagen siehe Zusatzbroschüre.

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

96Zeitungskombination | Der Landanzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler


Publireportagen Publireportagen Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Rabattkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtlinien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach Ihren Wünschen. 1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 4950.–

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 2550.–

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing

Redaktion Der Landanzeiger

Der Landanzeiger

Schönenwerderstrasse 13/Postfach 108

Schönenwerderstrasse 13/Postfach 108

5036 Oberentfelden

5036 Oberentfelden

Telefon 062 737 90 00, Fax 062 737 90 05

Telefon 062 737 90 00, Fax 062 737 90 05

Mail redaktion@landanzeiger.ch

Mail inserate@landanzeiger.ch ZT Medien AG ZT Medien AG

Redaktion PowerNord

Anzeigenmarketing

Bahnhofstrasse 6c

PowerNord

6210 Sursee

Bahnhofstrasse 6c

Telefon 041 926 93 00

6210 Sursee

Mail redaktion@powernord.ch

Telefon 041 926 93 00 Mail inserate@ztmedien.ch

Der Landanzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler | Zeitungskombination

97


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.oberaargauer.ch www.powernord.ch

Oberaargauer PowerNord Zeitungskombination

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Publireportagen Kontakt

Oberaargauer, Surentaler und Oberwiggertaler | Produkte der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 65 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 36%. 32 244 Ex. in 38 Gemeinden des Verwaltungskreises

15 753 Ex. in Reiden, Reidermoos, Dagmersellen, Uffikon,

Oberaargau (Aarwangen, Auswil, Bannwil, Berken, Bet-

Buchs, Altishofen, Nebikon, Langnau, Richenthal, Pfaffnau,

tenhausen, Bleienbach, Bollodingen, Busswil b. Melchnau,

Roggliswil, Wikon, Egolzwil, Wauwil, Schötz, Ebersecken,

Bützberg, Eriswil, Gondiswil, Graben, Grasswil, Gutenburg,

Altbüron, St. Urban, Ettiswil, Alberswil und Kottwil.

Heimenhausen, Hermiswil, Herzogenbuchsee, Huttwil, In-

17 608 Ex. in den Gemeinden Triengen, Kulmerau, Winikon,

kwil, Kleindietwil, Langenthal, Leimiswil, Lotzwil, Madiswil,

Wilihof, Büron, Schlierbach, Geuensee, Knutwil-St. Erhard,

Melchnau, Niederönz, Oberönz, Obersteckholz, Ochlenberg,

Mauensee, Sursee, Schenkon, Eich, Oberkirch und Nottwil.

Oeschenbach, Oschwand, Reisiswil, Riedtwil, Roggwil, Rohrbach, Rohrbachgraben, Röthenbach, Herzogenbuchsee, Rütschelen, Schwarzhäusern, Seeberg, Steinhof SO, Thörigen, Thunstetten, Untersteckholz, Ursenbach, Walterswil BE, Wanzwil, Wynau und Wyssachen).

Wikon Schwarzhäusern

Roggwil

Bannwil Aarwangen

St. Urban

Berken Graben Thunstetten

Heimenhausen

Langenthal

Inkwil

Pfaffnau

Roggliswil

Reidermoos

Niederönz

Altishofen

Grossdietwil Busswil

Bleienbach

Thörigen

Bettenhausen

Rütschelen

Bollodingen

Madiswil

Steinhof

Hermiswil

Seeberg

Ochlenberg

Nebikon

Altbüron

Melchnau Reisiswil

Dagmersellen

Richenthal

Untersteckholz

Lotzwil

Egolzwil

Ebersecken

Triengen

Wilihof

Uffikon Buchs Wauwil

Schötz

Ohmstal

Leimiswil

Kottwil

Ettiswil

Schlierbach Büron Geuensee

Knutwil St. Erhard

Sursee

Schenkon

Mauensee

Eich

Oberkirch

Alberswil

Kleindietwil Auswil

Ursenbach

Winikon

Langnau

Obersteckholz Herzogenbuchsee

Kulmerau

Reiden

Gondiswil

Rohrbach

Nottwil

Rohrbachgraben

Oeschenbach

Walterswil

Huttwil

Legende ■ Oberaargauer ■ Surentaler

Wyssachen

■ Oberwiggertaler Eriswil

Auflage

Oberaargauer:

Total verbreitete Gratisauflage

32 244 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

65 605 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

Oberwiggertaler und Surentaler: 33 361 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

100Zeitungskombination | Oberaargauer, Surentaler und Oberwiggertaler


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Erscheinungsweise

donnerstags

n.v. = nicht verfügbar

farbig

Teilausg. SU o. OW

Objekt / Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Auffahrt

Nr. 22/19

Annoncen mm-Zeile

1.59

n.v.

Fr. 31.05.2019

Reklame

2.55

n.v.

Fronleichnam

1.99

n.v.

nur 2-, 4-, 6- oder 8-spaltig

Nr. 25/19

Do. 20.06.2019 (Oberaargauer)

Textanschluss 10-spaltig, mind. 80 mm hoch

Fr. 21.06.2019 (Oberwiggertaler/Surentaler) Bundesfeier

KW 31/19

Do. 01.08.2019 keine Ausgabe

Inserateschluss

Montag, 17.00 Uhr

Weihnachten

Nr. 52/19

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Fr. 27.12.2019

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Do. 02.01.2020 keine Ausgabe

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Redaktionsschluss

Montag, 12.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Zuschläge

KW 01/20

vom Anzeigenpreis brutto

Platzierungszuschlag

+10%

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

Gut zum Druck

Fr. 20.–

Minimalgrössen Annoncen

60 mm

Titelseite, letzte Seite, Reklamen

100 mm

Abschlussrabatte

Wiederholungsrabatte

Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussan-

Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textan-

zeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten.

schlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grö-

Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 3000.–

3%

Fr. 30 000.–

17%

möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungs-

Fr. 7000.–

5%

Fr. 50 000.–

20%

rabatte sind nicht kumulierbar.

Fr. 10 000.–

8%

Fr. 100 000.–

22%

3-mal

5%

26-mal

20%

Fr. 15 000.–

11%

Fr. 150 000.–

25%

6-mal

10%

50-mal

25%

Fr. 20 000.–

14%

13-mal

15%

Oberaargauer, Surentaler und Oberwiggertaler | Zeitungskombination

ssenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen

101


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

4c 6996.–

4c 1749.–

4c 874.50

4c 874.50

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

4c 3498.–

4c 1749.–

4c 437.25

4c 437.25

1/2-Seite 290 × 218 mm

Diese beiden Grössen

4c 3498.–

buchbar.

sind nur auf Spezialseiten

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben zu den Prospektbeilagen siehe Zusatzbroschüre.

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

102Zeitungskombination | Oberaargauer, Surentaler und Oberwiggertaler


Publireportagen Publireportagen Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Rabattkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtlinien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach Ihren Wünschen. 1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 4200.–

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 2200.–

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing

Redaktion Oberaargauer

Oberaargauer

Henzmannstrasse 20

Henzmannstrasse 20

4800 Zofingen

4800 Zofingen

Telefon 062 745 93 02, Fax 062 745 93 09

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Mail redaktion@oberaargauer.ch

Mail inserate@ztmedien.ch ZT Medien AG ZT Medien AG

Redaktion PowerNord

Anzeigenmarketing

Bahnhofstrasse 6c

PowerNord

6210 Sursee

Bahnhofstrasse 6c

Telefon 041 926 93 00

6210 Sursee

Mail redaktion@powernord.ch

Telefon 041 926 93 00 Mail inserate@ztmedien.ch

Oberaargauer, Surentaler und Oberwiggertaler | Zeitungskombination

103


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.wiggertaler.ch www.oberaargauer.ch www.powernord.ch

Wiggertaler Allgemeiner Anzeiger Oberaargauer PowerNord Zeitungskombination

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Publireportagen Kontakt

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, Oberaargauer, Surentaler und Oberwiggertaler | Produkte der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 95 500 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 40%. 29 945 Ex. in den Gemeinden Aarburg, Brittnau, Murgent-

Richenthal, Pfaffnau, Roggliswil, Wikon, Egolzwil, Wauwil,

hal, Oftringen, Rothrist, Strengelbach, Vordemwald, Zofin-

Schötz, Ebersecken, Altbüron, St. Urban, Ettiswil, Alberswil

gen sowie in den Nachbargemeinden Boningen, Fulenbach

und Kottwil. 17 608 Ex. in den Gemeinden Triengen, Kulme-

und Wynau. 32 244 Ex. in des Gemeinden des Verwaltungs-

rau, Winikon, Wilihof, Büron, Schlierbach, Geuensee, Knut-

kreises Oberaargau. 15 753 Ex. in Reiden, Reidermoos, Dag-

wil-St. Erhard, Mauensee, Sursee, Schenkon, Eich, Ober-

mersellen, Uffikon, Buchs, Altishofen, Nebikon, Langnau,

kirch und Nottwil.

Legende ■ Wiggertaler

Aarburg

■ Allgemeiner Anzeiger

Oftringen

Boningen

■ Oberaargauer

Rothrist

■ Surentaler

Zofingen

Fulenbach

Vordemwald Wynau

Schwarzhäusern

Roggwil St. Urban

Berken Graben Thunstetten

Heimenhausen

Langenthal

Inkwil

Wikon

Brittnau

Murgenthal Bannwil Aarwangen

Pfaffnau

Roggliswil

Reidermoos Richenthal

Grossdietwil

Lotzwil

Busswil

Bleienbach

Thörigen

Bettenhausen

Rütschelen

Bollodingen

Madiswil

Steinhof

Hermiswil

Seeberg

Ochlenberg

Reisiswil

Leimiswil

Ebersecken

Egolzwil

Schötz

Ohmstal

Triengen

Wilihof

Uffikon Buchs Wauwil

Kottwil

Ettiswil

Schlierbach Büron Geuensee

Knutwil St. Erhard

Sursee

Schenkon

Mauensee

Eich

Oberkirch

Alberswil

Kleindietwil Auswil

Ursenbach

Nebikon

Altbüron

Melchnau

Winikon

Dagmersellen

Altishofen

Untersteckholz

Niederönz

Kulmerau

Reiden

Langnau

Obersteckholz Herzogenbuchsee

■ Oberwiggertaler

Strengelbach

Gondiswil

Rohrbach

Nottwil

Rohrbachgraben

Oeschenbach

Walterswil

Huttwil

Wyssachen Eriswil

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger: 29 945 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018) Oberaargauer: Auflage

32 244 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

Total verbreitete Gratisauflage

Oberwiggertaler und Surentaler:

95 550 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

33 361 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

106Zeitungskombination | Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, Oberaargauer, Surentaler und Oberwiggertaler


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Erscheinungsweise

n.v. = nicht verfügbar

farbig

Teilausg. SU o. OW

Annoncen mm-Zeile

2.44

n.v.

Reklame

3.68

n.v.

nur 2-, 4-, 6- oder 8-spaltig

2.97

Textanschluss

n.v.

10-spaltig, mind. 80 mm hoch

donnerstags

Objekt / Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Auffahrt

Nr. 22/19

Fr. 31.05.2019 Fronleichnam

Nr. 25/19

Do. 20.06.2019 (Wiggertaler / Allg. Anzeiger) Do. 20.06.2019 (Oberaargauer) Fr. 21.06.2019 (Oberwiggertaler/Surentaler)

Inserateschluss

Montag, 17.00 Uhr

Bundesfeier

Nr. 31/19

Do. 01.08.2019 keine Ausgabe

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Weihnachten

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Fr. 27.12.2019

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Neujahr

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Do. 02.01.2020 keine Ausgabe

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Redaktionsschluss

Montag, 12.00 Uhr

Nr. 52/19 Nr. 01/20

Zuschläge

vom Anzeigenpreis brutto

Platzierungszuschlag

+10%

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Gut zum Druck

Fr. 20.–

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Minimalgrössen Annoncen

60 mm

Titelseite, letzte Seite, Reklamen

100 mm

Abschlussrabatte

Wiederholungsrabatte

Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussan-

Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textan-

zeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten.

schlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grö-

Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 3000.–

3%

Fr. 30 000.–

17%

möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungs-

Fr. 7000.–

5%

Fr. 50 000.–

20%

rabatte sind nicht kumulierbar.

Fr. 10 000.–

8%

Fr. 100 000.–

22%

3-mal

5%

26-mal

20%

Fr. 15 000.–

11%

Fr. 150 000.–

25%

6-mal

10%

50-mal

25%

Fr. 20 000.–

14%

13-mal

15%

ssenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, Oberaargauer, Surentaler und Oberwiggertaler | Zeitungskombination

107


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

4c 10 736.–

4c 2684.–

4c 1342.–

4c 1342.–

1/2-Seite 143 × 440 mm

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

4c 5368.–

4c 2684.–

4c 671.–

4c 671.–

1/2-Seite 290 × 218 mm

Diese beiden Grössen

4c 5368.–

buchbar.

sind nur auf Spezialseiten

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben zu den Prospektbeilagen siehe Zusatzbroschüre.

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

108Zeitungskombination | Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, Oberaargauer, Surentaler und Oberwiggertaler


Publireportagen Publireportagen Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Rabattkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtlinien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach Ihren Wünschen. 1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 6900.–

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 3600.–

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing

Redaktion Wiggertaler/Allg. Anzeiger

Wiggertaler-Oberaargauer-PowerNord

Henzmannstrasse 20

Henzmannstrasse 20

4800 Zofingen

4800 Zofingen

Telefon 062 745 93 02, Fax 062 745 93 09

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Mail redaktion@wiggertaler.ch

Mail inserate@ztmedien.ch ZT Medien AG ZT Medien AG

Redaktion Oberaargauer

Anzeigenmarketing

Henzmannstrasse 20

PowerNord

4800 Zofingen

Bahnhofstrasse 6c

Telefon 062 745 93 02, Fax 062 745 93 09

6210 Sursee

Mail redaktion@oberaargauer.ch

Telefon 041 926 93 00 Mail inserate@ztmedien.ch

ZT Medien AG Redaktion PowerNord Bahnhofstrasse 6c 6210 Sursee Telefon 041 926 93 00 Mail redaktion@powernord.ch

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, Oberaargauer, Surentaler und Oberwiggertaler | Zeitungskombination

109


Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.


www.wiggertaler.ch www.landanzeiger.ch www.powernord.ch

Wiggertaler Allgemeiner Anzeiger Der Landanzeiger PowerNord Zeitungskombination

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Technische Angaben Publireportagen Kontakt

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger, der Landanzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler | Produkte der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet Jeden Donnerstag gratis in jedem Briefkasten bei über 113 000 Haushaltungen. Dies entspricht einer 100% Haushaltabdeckung. Das heisst: auch die Briefkästen mit STOPP-Kleber werden bedient. Durchschnittlicher STOPP-Kleberanteil im Streugebiet 46%. 29 945 Ex. in den Gemeinden Aarburg, Brittnau, Murgent-

17 608 Ex. in den Gemeinden Triengen, Kulmerau, Winikon,

hal, Oftringen, Rothrist, Strengelbach, Vordemwald, Zofin-

Wilihof, Büron, Schlierbach, Geuensee, Knutwil-St. Erhard,

gen sowie in den Nachbargemeinden Boningen, Fulenbach

Mauensee, Sursee, Schenkon, Eich, Oberkirch und Nottwil.

und Wynau. 50 104 Ex. in allen Gemeinden Suhren-, Uerken- und RueDensbüren*

dertals, der Stadt und des Bezirks Aarau und führenden Gastbetrieben im Bezirk Zofingen. Offizielles amtliches Publikationsorgan. 15 753 Ex. in Reiden, Reidermoos, Dagmersellen, Uffikon,

Küttigen*

Erlinsbach* (AG)

Buchs, Altishofen, Nebikon, Langnau, Richenthal, Pfaffnau,

Biberstein

Roggliswil, Wikon, Egolzwil, Wauwil, Schötz, Ebersecken,

Aarau

Altbüron, St. Urban, Ettiswil, Alberswil und Kottwil.

Buchs Hunzenschwil*

Suhr

Unterentfelden Oberentfelden

Legende ■ Wiggertaler

Kölliken Muhen

Aarburg

■ Allgemeiner Anzeiger ■ Der Landanzeiger

Oftringen

Boningen

Rothrist

■ Surentaler

Gränichen

■ Oberwiggertaler

Safenwil

Holziken

Teufenthal

Hirschthal

Uerkheim Schöftland Schlossrued Bottenwil Staffelbach Kirchleerau Schmiedrued Wiliberg Moosleerau Wikon Attelwil

Zofingen

Fulenbach

Strengelbach

Vordemwald Wynau

Brittnau

Murgenthal St. Urban

Pfaffnau

Roggliswil

Reiden Reidermoos

Total verbreitete Gratisauflage 113 410 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

Kulmerau

Winikon

Triengen

Langnau Richenthal

Dagmersellen

Altishofen

Grossdietwil

Auflage

Reitnau

Altbüron Ebersecken

Nebikon Egolzwil

Schötz

Ohmstal

Wilihof

Uffikon Buchs Wauwil

Kottwil

Ettiswil

Schlierbach Büron Geuensee

Knutwil St. Erhard

Sursee

Schenkon

Mauensee

Eich

Oberkirch

Alberswil

Wiggertaler/Allgemeiner Anzeiger: 29 945 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

Nottwil

Der Landanzeiger: 50 104 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018) Oberwiggertaler und Surentaler: 33 361 Exemplare (WEMF/SW-beglaubigt 2018)

* nicht amtlich

112Zeitungskombination | Wiggertaler, Allgemeiner Anzeiger, der Landanzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler


Preise und Konditionen Preise / Millimeter

Erscheinungsweise

n.v. = nicht verfügbar

farbig

Teilausg. SU o. OW

Annoncen mm-Zeile

2.62

n.v.

Reklame

3.88

n.v.

nur 2-, 4-, 6- oder 8-spaltig

3.30

Textanschluss

n.v.

10-spaltig, mind. 80 mm hoch

donnerstags

Objekt / Ausnahmen / Tag

Ausgabe

1. Mai

Nr. 18/19

Fr. 03.05.2019 (Der Landanzeiger) Auffahrt

Nr. 22/19

Fr. 31.05.2019 Fronleichnam

Nr. 25/19

Do. 20.06.2019 (Wiggertaler / Allg. Anzeiger)

Inserateschluss

Montag, 17.00 Uhr

Do. 20.06.2019 (Der Landanzeiger) Fr. 21.06.2019 (Oberwiggertaler/Surentaler)

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Bundesfeier

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Mo. 29.04.2019, 12.00 Uhr (1. Mai)

Nr. 18/19

Fr. 02.08.2019 (Der Landanzeiger) Wiggertaler / Allg. Anzeiger + Oberwiggertaler/

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Redaktionsschluss

Nr. 31/19

Surentaler keine Ausgabe Weihnachten

Nr. 52/19

Fr. 27.12.2019 Neujahr

Montag, 12.00 Uhr

Ausnahmen / Tag

Ausgabe

Do. 18.04.2019, 12.00 Uhr (vor Ostern)

Nr. 17/19

Fr. 07.06.2019, 12.00 Uhr (vor Pfingsten)

Nr. 24/19

Fr. 20.12.2019, 12.00 Uhr (nach Weihnachten)

Nr. 52/19

Minimalgrössen Annoncen

60 mm

Titelseite, letzte Seite, Reklamen

100 mm

Nr. 01/20

Fr. 03.01.2020 (Der Landanzeiger) Wiggertaler / Allg. Anzeiger + Oberwiggertaler/ Surentaler keine Ausgabe

Zuschläge

vom Anzeigenpreis brutto

Platzierungszuschlag

+10%

Satelliten-/Multieckanzeigen

+20%

Chiffregebühr pro Erscheinung

Fr. 40.–

Gut zum Druck

Fr. 20.–

Abschlussrabatte

Wiederholungsrabatte

Abschlussrabatte gelten nur für Inserate, Textanschlussan-

Wiederholungsrabatte gelten nur für Inserate, Textan-

zeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten.

schlussanzeigen oder Reklamen bei Abnahme innert 12 Monaten. Voraussetzung: geichzeitige Bestellung ohne Grö-

Umsatz

Rabatt

Umsatz

Rabatt

Fr. 3000.–

3%

Fr. 30 000.–

17%

möglich. Abschlüsse (Umsatzrabatte) und Wiederholungs-

Fr. 7000.–

5%

Fr. 50 000.–

20%

rabatte sind nicht kumulierbar.

Fr. 10 000.–

8%

Fr. 100 000.–

22%

3-mal

5%

26-mal

20%

Fr. 15 000.–

11%

Fr. 150 000.–

25%

6-mal

10%

50-mal

25%

Fr. 20 000.–

14%

13-mal

15%

ssenwechsel. Sujet- oder Textwechsel bei Vollvorlagen

Wiggertaler, Allgemeiner Anzeiger, der Landanzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler | Zeitungskombination

113


Technische Angaben Seitenteile (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

Spezial

1/1-Seite 290 × 440 mm

1/4-Seite 143 × 218 mm

1/8-Seite 143 × 108 mm

1/8-Seite 70 × 218 mm

4c 11 528.–

4c 2882.–

4c 1441.–

4c 1441.–

sw 2728.–

1/16-Seite 143 × 53 mm

1/16-Seite 70 × 108 mm

4c 2882.–

4c 721.–

4c 721.–

1/4-Seite 290 × 108 mm

1/2-Seite 143 × 440 mm 4c 5764.–

1/2-Seite 290 × 218 mm

Diese beiden Grössen

4c 5764.–

buchbar.

sind nur auf Spezialseiten

Spaltenzahl Nutzbreite 1/1-Seite Spalten Annoncen Textanschluss

Angaben in Millimeter

1

2

3

4

5

6

7

8

10

26

55

84

114

143

172

202

231

290

55

114

172

231

290

Spaltenzahl Nutzbreite 2/1-Panoramaseite Spalten Annoncen

Angaben in Millimeter

14

15

16

17

18

19

20

21

22

365

394

424

453

482

512

541

610

Zeitungsformat Papierformat

315 × 470 mm

Satzspiegel pro Seite

290 × 440 mm = 4400 mm

Technische Daten Prospektbeilagen Preise, Auflagen und technische Angaben zu den Prospektbeilagen siehe Zusatzbroschüre.

Satzspiegel 1/1-Seite

290 × 440 mm

2/1-Seiten Panorama

610 × 440 mm

Seiteninhalt 1/1-Seite

4400 mm

2/1-Seiten Panorama

9680 mm

114Zeitungskombination | Wiggertaler, Allgemeiner Anzeiger, der Landanzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler


Publireportagen Publireportagen Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Rabattkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt berechtigt. Netto-netto/4-farbig, druckfertiges PDF geliefert. Es sind nur ganze und halbe Seiten möglich. (Richtlinien siehe Zusatzbroschüre). Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen den Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach Ihren Wünschen. 1/1-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 8125.–

1/2-Seite, schwarz-weiss + farbig

Fr. 4075.–

Erstellungskosten 1/1-Seite

Fr. 1100.–

Erstellungskosten 1/2-Seiten

Fr. 850.–

Kontakt Anzeigen

Redaktion

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing

Redaktion Wiggertaler/Allg. Anzeiger

Wiggertaler-Der Landanzeiger-PowerNord

Henzmannstrasse 20

Henzmannstrasse 20, 4800 Zofingen

4800 Zofingen

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Telefon 062 745 93 02, Fax 062 745 93 09

Mail inserate@ztmedien.ch

Mail redaktion@wiggertaler.ch

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing

Redaktion Der Landanzeiger

Der Landanzeiger

Schönenwerderstrasse 13/Postfach 108

Schönenwerderstrasse 13/Postfach 108

5036 Oberentfelden

5036 Oberentfelden

Telefon 062 737 90 00, Fax 062 737 90 05

Telefon 062 737 90 00, Fax 062 737 90 05

Mail redaktion@landanzeiger.ch

Mail inserate@landanzeiger.ch ZT Medien AG ZT Medien AG

Redaktion PowerNord

Anzeigenmarketing

Bahnhofstrasse 6c

PowerNord

6210 Sursee

Bahnhofstrasse 6c, 6210 Sursee

Telefon 041 926 93 00

Telefon 041 926 93 00

Mail redaktion@powernord.ch

Mail inserate@ztmedien.ch

Wiggertaler, Allgemeiner Anzeiger, der Landanzeiger, Surentaler und Oberwiggertaler | Zeitungskombination

115


Kontakt ZT Medien AG Henzmannstrasse 20, 4800 Zofingen Mail info@ztmedien.ch www.ztmedien.ch Direktor Roland Oetterli Verlags- und Verkaufsleiter Beat Kaufmann

Anzeigenmarketing ZT Medien AG Anzeigenmarketing Henzmannstrasse 20, 4800 Zofingen Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49 Mail info@ztmedien.ch www.ztmedien.ch Leiter Crossmedia Beat Kaufmann

Stand: 10.01.2019

ztmedien.ch


Tarifdokumentation 2019 Zusatzbroschüre

Verlag  | Print | Radio | Agentur


Inhaltsverzeichnis

Magazin regiolive.ch

5 – 11

DAB+-Radio Radio Inside

13 – 17

Zusätzliche Angebote Prospektbeilagen

19 – 21

MemoSticks ®, Booklets und Membership Card

23 – 25

Ad Specials

27 – 29

Publireportagen

31 – 33

Allgemeine Informationen Kalendarium

35 – 37

Team Crossmedia

39 – 41

AGB’s

43 – 45


www.regiolive.ch/magazin

regiolive.ch Magazin

Zahlen, Fakten und Streugebiet Preise und Konditionen Ad Specials Rabatte und Zuschläge Zusätzliche Möglichkeiten Technische Angaben Kontakt

regiolive.ch | Ein Produkt der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Streugebiet regiolive.ch ist die grösste Informationsplattform zwischen Langenthal, Sursee, Zofingen und Olten. Begleitend zum OnlinePortal erscheint das regiolive.ch-Magazin 2-mal pro Jahr. Die Normalauflage beträgt rund 50 000 Exemplare. Im Sommer erscheint jeweils das Open-Air-Special mit einer Grossauflage von über 160 000 Exemplaren. Aarburg

Oftringen

Boningen

Safenwil

Uerkheim

Rothrist Zofingen

Fulenbach

Vordemwald Wynau

Murgenthal

Erlinsbach (SO)

Lostorf

Winznau

Niedergösgen

Obergösgen

Trimbach

Wangen bei Olten

Olten

Aarau

Safenwil

Schönenwerd

Oberentfelden

Holziken

Teufenthal

Hirschthal

Legende

Uerkheim Schöftland Schlossrued

Brittnau

Roggliswil

Gränichen

■ Wiggertaler

Bottenwil Staffelbach Kirchleerau Schmiedrued Wiliberg Moosleerau Wikon Attelwil

Vordemwald

St. Urban

Gesamtauflage: ca. 50 000 Ex.

Suhr

Unterentfelden

Zofingen

Strengelbach

Pfaffnau

Normalauflage (Weihnachten)

Hunzenschwil*

Kölliken Muhen

Walterswil

Rothrist

Murgenthal

Buchs

Däniken

Oftringen

Boningen

Wynau

Biberstein

EppenbergWöschnau

Gretzenbach

Dulliken StarrkirchWil

Aarburg

Fulenbach

Reiden

Stüsslingen

Wisen

HauensteinIfenthal

Küttigen*

Erlinsbach* (AG)

Wikon

Brittnau

Densbüren*

Rohr

Bottenwil

Strengelbach

Reitnau Reiden

Winikon

Langnau

Dagmersellen Altishofen

Grossdietwil Altbüron

Nebikon Egolzwil

Ebersecken

Schötz

■ Anzeiger Thal Gäu Olten ■ Der Landanzeiger

Triengen

Wilihof

Richenthal

■ Allgemeiner Anzeiger

■ Niederämter Anzeiger

Schlierbach

■ Surentaler ■ Oberwiggertaler

Büron Geuensee

Knuttwil St. Erhard

Wauwil

Ettiswil

Sursee

Schenkon

Mauensee

Eich

Oberkirch

Alberswil

Nottwil

Grossauflage (Open-Air-Special) Gesamtauflage: ca. 160 000 Ex.

6Magazin | regiolive.ch


Preise und Konditionen Termine KW

Thema

Inserateschluss

Erscheinungsdatum

Auflage

26

Open-Air-Special (Grossauflage)

Mi. 19. Juni 2019

Di./Do. 26. / 28. Juni 2019

ca. 160 000 Ex.

48

Weihnachten (Normalauflage)

Mi. 20. Nov.2019

Di./Do. 26. / 28. Nov. 2019 ca. 50 000 Ex.

Seitenteile Annoncen (Bruttopreise, exkl. MwSt.)

1

Spezial

1/1-Seite 190 × 275 mm

1/2-Seite 92,5 × 275 mm

1/2-Seite 190 × 135 mm

1

4c 2700.– 

1

4c 1425.– 

4c 1425.– 

Reklamen 45 × 60 mm

4c 3240.– 2

4c 1710.– 2

4c 1710.– 2

4c 290.–

1/4-Seite 92,5 × 135 mm

1/4-Seite 190 × 65 mm

1/8-Seite 92,5 × 65 mm

Platzierung im

1

4c 735.– 

1

4c 735.– 

4c 375.– 

redaktio­nellen Teil. Andere

4c 882.– 2

4c 882.– 2

4c 450.– 2

Formate auf Anfrage.

 Normalauflage (Weihnachten) 

2

1

1

 Grossauflage (Open-Air-Special)

Ad Specials Slip (Titelumhefter) Anzeige, die halbseitig die

M A G A Z I N

M A G A Z I N

— Nr. 1 —

Titelseite ummantelt. Nur

M A G A Z I N

— Nr. 1 —

28. Juni 2018

— Nr. 1 —

28. Juni 2018

28. Juni 2018

gesamte Auflage möglich.

Variante Front

Variante Innen

Variante Tutti

2 Werbeflächen

2 Werbeflächen

4 Werbeflächen

Frontseite

94 × 275 mm

Innen vorne 94 × 275 mm

Frontseite

94 × 275 mm

Rückseite

94 × 275 mm

Innen hinten 94 × 275 mm

Rückseite

94 × 275 mm

Preis 1

Fr. 5175.–

Preis 1

Fr. 3375.–

Innen vorne 94 × 275 mm

Preis 2

Fr. 6272.–

Preis 2

Fr. 4387.–

Innen hinten 94 × 275 mm Preis 1

Fr. 7125.–

Preis 

Fr. 9262.–

2

1

regiolive.ch | Magazin

 Normalauflage (Weihnachten) 

2

 Grossauflage (Open-Air-Special)

7


Rabatte und Zuschläge Wiederholungsrabatte

Zuschläge

Nur bei Abnahme innert 12 Monaten. Voraussetzung: gleichzeitige Bestellung. Sujet- oder Textwechsel möglich. 10%

2-mal

Umschlag 2 und 3 (pro 1/1-Seite)

Fr. 200.–

Umschlag 4 (Rückseite, pro 1/1-Seite)

Fr. 400.–

Gestaltungsaufwand pro Inserat

Fr. 125.–

(bis maximal 1 Stunde)

Kulturrabatt

Beraterkommission

Für kulturelle Veranstaltungen (exkl. Web-Link): 20%

5% vom Kundennetto.

Zusätzliche Möglichkeiten Publireportagen

Richtlinien siehe Seite 32

Veranstaltungsplakat

Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Ra-

Promo-Platzierung Ihres Events auf den offiziellen Plakaten

battkumulation. Publireportagen sind nicht ZEWO-Rabatt

von zofingenregio. Das Plakat wird in allen Gemeinden je-

berechtigt. Netto-netto/4-farbig. Gerne unterstützen wir Sie

weils für 2 Monate platziert. Package-Rabatt bei Kombibu-

bei der Realisation einer Publireportage. Wir erstellen Ihnen

chungen auf Anfrage.

den Text sowie die Fotos und übernehmen die Gestaltung nach Ihren Wünschen. Preise auf Anfrage.

«zofingenregio» und regiolive.ch

Fr. 290.–

Technische Angaben Formate Papierformat

210 × 297 mm

Satzspiegel 1/1-Seite

190 × 275 mm

Satzspiegel 2/1-Seite (Panorama)

400 × 275 mm

8Magazin | regiolive.ch


Online-Werbung regiolive.ch und zofingertagblatt.ch

weils auf den ersten Blick erkennen kann. Nutzen Sie On-

Platzieren Sie Ihre Werbebotschaft auf den ZT-Newssites.

line-Werbung, um mehr Besucher auf Ihre Website zu holen,

Nach wie vor sind die interaktiven Werbeflächen das ge-

Image-Werbung zu betreiben, neue Produkte zu bewerben

bräuchlichste und effizienteste Werbemittel im Netz.

oder Ihre nächste Ausstellung zu promoten.

Die prominenten Plätze der Banner, regioAds und Skyscrapers sorgen dafür, dass der User Ihre Werbebotschaft je-

Wir beraten Sie gerne.

Zugriffszahlen

Platzierungen / Einträge

regiolive.ch und zofingertagblatt.ch

Promo-Box auf Home-Seite

(monatlicher Durchschnitt: Mai–Okt. 2018 / Net-Metrix)

Platzierung Ihres Angebotes auf der Home-Seite mit Bild

Visits

155 092

Page Impressions

327 647

Visit-Dauer

6:53

Pauschalangebote

und Anriss und direktem Link auf Ihre Website Fixplatzierung

Desktop-Website

Fr. 400.– / Woche

Abrechnung Ad-Impressions*

7 Tage

14 Tage

1 Monat

Fullbanner

Fr. 40.–

Regio-Anzeigen 285 × 160 Pixel

Fr. 250.–

Skyscraper

Fr. 40.–

Leaderboard (Desktop-Website)

Fr. 50.–

Skyscraper 140 × 600 Pixel

Fr. 330.–

Fr. 590.–

Fr. 990.–

Maxiboard

Fr. 60.–

Leaderboard 728 × 90 Pixel

Fr. 375.–

Fr. 690.–

Fr. 1100.–

Rectangle (Desktop-Website)

Fr. 50.–

Leaderboard (Mobile)

Fr. 60.–

Maxiboard 836 × 130 Pixel

Fr. 425.–

Fr. 790.–

Fr. 1250.–

Rectangle (Mobile)

Fr. 60.–

Rectangle 300 × 250 Pixel

Fr. 350.–

* Ad-Impressions: Messwert der WEB-Nutzung, entspricht Fr. 625.–

Fr. 990.–

Kontakt-Preis).

Pauschalangebote

Mobile

7 Tage

14 Tage

1 Monat

Leaderboard 640 × 100 Pixel

Fr. 300.–

Fr. 540.–

Fr. 900.–

Rectangle 640 × 640 Pixel

Fr. 300.–

Fr. 540.–

Fr. 900.–

regiolive.ch | Magazin

einem garantierten Werbemittelkontakt/TKP (Tausender-

Sonderwerbeformen (Expandable, Wide Sky, Wallpaper, Channelsponsoring, etc.) auf Anfrage. Produktion der Werbemittel auf Anfrage. Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.

9


Rectangle 300 × 250 Pixel

Leaderboard / Maxiboard 728 × 90 Pixel / 836 × 130 Pixel

Regio-Anzeigen 285 × 160 Pixel

Skyscraper 120 × 600 140 × 600 160 × 600 Pixel

Rectangle 640 × 640 Pixel Leaderboard 640 × 100 Pixel

10Magazin | regiolive.ch


Kontakt Allgemein

Redaktion

Redaktionsleitung regiolive.ch

ZT Medien AG

Adrian Gaberthüel, Mail adi@regiolive.ch

Redaktion regiolive.ch

Redaktion Magazin / Online

Henzmannstrasse 20

Regina Lüthi, Mail rwi@regiolive.ch

4800 Zofingen

Redaktionelle Mitarbeit Magazin

Telefon 062 745 93 02, Fax 062 745 93 49

Daniel Bracher

Mail news@regiolive.ch

Gestaltung / Layout Magazin Janina Frei, Mail janina.frei@ztmedien.ch

Redaktionelle Mitteilungen Telefon 062 745 96 96

Online-Werbung

Mail news@regiolive.ch, info@regiolive.ch

Mail info@regiolive.ch

Web www.regiolive.ch

Webmastering / Hosting Mail webmaster@regiolive.ch

Anzeigen

Verkauf / Beratung

ZT Medien AG

Thomas Schwabe

Anzeigenmarketing regiolive.ch

Telefon 062 745 93 93

Henzmannstrasse 20, 4800 Zofingen

Mail thomas.schwabe@ztmedien.ch

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49 Mail inserate@regiolive.ch

Corinna Michel Telefon 062 745 93 93 Mail corinna.michel@ztmedien.ch

regiolive.ch | Magazin

11


www.radioinside.ch

Radio Inside + DAB -Radio

Zahlen, Fakten und Hörgebiet Preise und Konditionen Zusätzliche Möglichkeiten Kontakt

Radio Inside | Ein Unternehmen der ZT Medien AG


Zahlen, Fakten und Hörgebiet Mit einem modernen Musikprogramm mit aktuellen Charts und den grossen Hits aus den letzten 30 Jahren sprechen wir ein breites Publikum an. Wir machen Radio für die Leute von hier und sind ihr täglicher Begleiter. Das sind wir

Radio ist am Ohr der Zeit

Radio Inside ist das Radio für die Grossregion Zofingen–Ol-

Meistgenutztes Tagesmedium und höchste mobile Nutzung.

ten–Thal Gäu–Aarau–Sursee. Mit einem modernen Musik-

Stärke als Kombinationsmedium. Radio findet am oder auf

programm mit aktuellen Charts und den grossen Hits aus

dem Weg zum POS statt. Radiowerbung macht Ihre Ge-

den letzten 30 Jahren sprechen wir ein breites Publikum an.

samtwerbung erfolgreicher: Steigerung der Markenerinne-

Regionale News und Interviews mit Meinungsmachern von

rung, man wird immer wahrgenommen (bewusst oder un-

hier bieten einen speziellen Bezug. Wir machen Radio für die

bewusst), man erreicht das Publikum verteilt und ständig.

Leute von hier und sind ihr täglicher Begleiter.

Radiowerbung In der Schweiz hören täglich 3 Millionen Personen Digitalra-

Geschlecht: 62% Frauen, 38% Männer

dio DAB . Somit jeder dritte Schweizer.

Einkommen: 67% mittel, 19% hoch

+

Bildung: 5% tief, 62% mittel, 33% hoch Radio Inside ist beliebt und erfreut sich ungebremst steigender Hörerzahlen

Alter der Hörer

Repräsentative Umfrage im August 2015 bei 1096 Perso-

18 – 24 Jahre: 10%

nen im Dreieck zwischen Aarau, Sursee und Solothurn:

25 – 44 Jahre: 65% 45 – 54 Jahre: 25%

Durchschnittliche Hörer pro Tag (Mo-So): 33 760 Pers. Durchschnittliche Hörer pro Woche: 163 800 Pers.

Zielgruppe: 25 – 60 Jährige

14DAB +-Radio | Radio Inside


Preise und Konditionen Spots

Spots Premium

XX.20 Uhr und XX.50 Uhr – Gold Time 06.00 Uhr bis 19.00 Uhr

exklusiver Singlespot XX.59 Uhr – Gold Time 06.00 Uhr bis

Spotlänge max. 25 Sekunden.

19.00 Uhr, Spotlänge max. 25 Sekunden.

OnAir7

Dauer

Spots

Preis

Dauer

Spots

Preis

7 Tage

35 Spots

Fr. 1290.–

7 Tage

35 Spots

Fr. 1590.–

21 Spots 14 Spots

Fr. 830.–

21 Spots

Fr. 1030.–

Fr. 590.–

14 Spots

Fr. 730.–

OnAir7

OnAir 180

6 Monate

180 Spots

Fr. 5800.–

OnAir 180

6 Monate

180 Spots

Fr. 7200.–

OnAir 365

12 Monate

360 Spots

Fr. 9900.–

OnAir 365

12 Monate

360 Spots

Fr. 12 400.–

Sponsorings

Specials

Gold Time 06.00 Uhr bis 19.00 Uhr, max. 10 Sekunden. * max. 4 Sponsoren pro Woche möglich.

Beschreibung Veranstaltungs- Zwei Ausstrahlungen am

Preis

kalender

gleichen Tag.

Sportnews

Fr. 490.–

Portrait

Radio

Verkehr*

Fr. 590.–

Wetter*

Fr. 590.–

Morgenshow

Fr. 790.–

Wettershow

Fr. 790.–

Preis Fr. 99.– Fr. 650.–

max. 3 Blöcke à 3 – 4 min. inkl. 5 Sendungstrailer Video Portrait

Video + Radio

Fr. 1500.–

max. 3 Blöcke à 3 – 4 min. inkl. 5 Sendungstrailer Inside Promi

Sponsor Video und

Fr. 2500.–

Radio Beitrag inkl. 5 Sendungstrailer Live vor Ort

4 bis 5 Einschaltungen

Fr. 2500.–

inkl. mindestens

pro Tag

21 Sendungstrailer Live Studio

Unser Studio direkt bei

Fr. 5000.–

vor Ort

Ihnen inkl. mindestens

pro Tag

21 Sendungstrailer

Das hat es in der Schweiz noch nie gegeben: Radio Inside

Weitere Informationen

bietet Ihnen ein ganzes Jahr lang Werbung zu einem sen-

Die Werbespots müssen den gesetzlichen Richtlinien ent-

sationellen Pauschalpreis. Setzen Sie mit «OnAir-7» oder

sprechen. Grundlage sind unsere allgemeinen Geschäfts-

«OnAir-365» auf nachhaltige Langzeitwerbung und Konti-

bedingungen.

nuität. Jetzt ist Schluss mit Sekundenfeilscherei – Radio Inside lanciert als erstes Schweizer Radio die Spot-Flatrate. Ein Tarif – volle Transparenz. Unser Angebot exklusiv für

Preise

Lokalkunden.

Sämtliche Preise verstehen sich exkl. MwSt.

Radio Inside | DAB +-Radio15


Zusätzliche Möglichkeiten Produktion

Spot-Konzept Kreativprozess mit Idee,

Fr. 250.–

Spot «Light»

Texterarbeitung und Koordination

1 Stimme, ohne Musik

Bei Sonderwünschen (Fremdsprachen,

Spot «Medium»

besondere Dialekte etc.) können die Preise abweichen.

Fr. 250.– Fr. 390.–

1 Stimme, Musik und Geräusche Spot «Advanced»

Fr. 750.–

2 Stimmen, Musik und Geräusche Mehrere Spots (Folgespots)

Auf Anfrage Die Produktion der Werbespots ist Sache des Kunden. Als kompetenter Produktionspartner steht Radio Inside gerne zur Seite.

16DAB +-Radio | Radio Inside


Kontakt Allgemein

Anzeigen

Geschäftsleitung

ZT Medien AG

Roland Oetterli

Anzeigenmarketing Radio Inside

Markus Müller

Henzmannstrasse 20, 4800 Zofingen

Michael Stalder

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49 Mail werbung@radioinside.ch

Redaktion

Verkauf / Beratung

Radio Inside GmbH

Michael Stalder Telefon 062 745 96 75

Henzmannstrasse 20

Mail michael.stalder@ztmedien.ch

4800 Zofingen Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 96 91

Thomas Ruf

Mail office@radioinside.ch

Telefon 062 745 96 52 Mail thomas.ruf@ztmedien.ch

Redaktionelle Mitteilungen Telefon 062 745 96 73 Mail redaktion@radioinside.ch Web www.radioinside.ch Musikredaktion Mail music@radioinside.ch

Radio Inside | DAB +-Radio17


Prospektbeilagen Zusätzliches Angebot


Prospektbeilagen Objekte / Auflagen / Preise Objekt

Erscheinung

bis 25 g

bis 50 g

bis 75 g

bis 100 g

Zofinger Tagblatt

Mo. bis Fr.

Fr. 337.–

Fr. 357.–

Fr. 377.–

Fr. 397.–

Schweiz am Wochenende

Samstag

Fr. 337.–

Fr. 357.–

Fr. 377.–

Fr. 397.–

Wiggertaler / Allgemeiner Anzeiger

Donnerstag

Fr. 147.–

Fr. 162.–

Fr. 182.–

Fr. 207.–

Der Landanzeiger

Donnerstag

Fr. 170.–

Fr. 190.–

Fr. 210.–

auf Anfrage

Oberwiggertaler

Donnerstag

Fr. 147.–

Fr. 162.–

Fr. 182.–

Fr. 207.–

Surentaler / Trienger Anzeiger

Donnerstag

Fr. 147.–

Fr. 162.–

Fr. 182.–

Fr. 207.–

Solothurner Woche

Donnerstag

Fr. 110.–

Fr. 126.–

Fr. 146.–

Fr. 166.–

Oberaargauer

Donnerstag

Fr. 147.–

Fr. 162.–

Fr. 182.–

Fr. 207.–

Niederämter Anzeiger

Donnerstag

Fr. 180.-

Fr. 190.–

Fr. 200.–

Fr. 210.–

General-Anzeiger

Donnerstag

Fr. 185.–

Fr. 215.–

auf Anfrage

auf Anfrage

Rundschau Nord

Donnerstag

Fr. 185.–

Fr. 215.–

auf Anfrage

auf Anfrage

Rundschau Süd

Donnerstag

Fr. 185.–

Fr. 215.–

auf Anfrage

auf Anfrage

Anzeiger Thal Gäu Olten

Donnerstag

Fr. 137.–*

Fr. 147.–*

Fr. 157.–*

Fr. 167.–*

* + Fr. 100.– Grundpauschale

Allgemeine Informationen Zuschlag «Handeinstecken»

Porto

Für Prospekte welche aus technischen Gründen (Format,

Portoerhöhungen bleiben vorbehalten.

Papierqualität u. a.) von Hand eingesteckt werden müssen, wird ein Zuschlag nach Aufwand verrechnet.

Haftung Wenn Beilagen während der Zustellung oder aus techni-

Termine

schen Gründen aus der Zeitung herausfallen oder deren

Dispositionsschluss: 1 Woche vorher

Sauberkeit durch den Einsteckprozess leidet, besteht kein

Anlieferungstermin: 3 Tage vorher, max. 5 Tage

Anspruch auf Preisreduktion oder Schadensersatz. Bei

Am Mittwoch können keine Prospekte angeliefert werden!

Belegung von Teilauflagen wird keine Gewähr dafür über-

Mindestens 2 Muster beilegen.

nommen, dass das gewünschte Gebiet ausschliesslich und vollumfänglich erfasst wird. Die ZT Medien AG übernimmt

Rabatte und BK

keine Haftung für den publizistischen Inhalt.

Porto und technische Kosten sind nicht Rabatt-/BK-berechtigt. Auf Prospektbeilagen werden keine Abschluss- oder

Lieferadresse Prospektbeilagen

Wiederholungsrabatte gewährt.

ZT Medien AG Rampe Rotationshalle

Kosten Fremdinserate

Henzmannstrasse 18

Für in der Beilage enthaltene Fremdinserate werden pro Su-

4800 Zofingen

jet/Seite 20 % einer 4-farbigen Inseratenseite verrechnet.

Telefon 062 745 93 83

20

Zusätzliches Angebot | Prospektbeilagen


Liefermenge

Verrechnete Auflage

Verrechnung Fremdinserate

Teilstreuung

11 600 Ex.

10 605 Ex.

ja

nicht möglich

11 700 Ex.

10 199 Ex.

ja

nicht möglich

30 600 Ex.

29 945 Ex.

ja

20% Zuschlag

52 100 Ex.

50 104 Ex.

16 200 Ex.

15 753 Ex.

ja

20% Zuschlag

18 200 Ex.

17608 Ex.

ja

20% Zuschlag

87 600 Ex.

85 587 Ex.

Fr. 500.– pauschal

33 100 Ex.

32 244 Ex.

ja

20% Zuschlag

23 000 Ex.

22 690 Ex.

Fr. 50.– Zuschlag

27 100 Ex.

26 493 Ex.

auf Anfrage

21 600 Ex.

21 138 Ex.

auf Anfrage

41 200 Ex.

40 162 Ex.

auf Anfrage

50 700 Ex.

50 182 Ex.

möglich

Technische Angaben Einzelblatt

1)

Maximalformat, 2) Mindestformat

Format

Falz

Gewicht

Heftung

Postkarten

235 × 315 mm 1) 148 × 210 mm 2)

Einzelblätter

Gesamtgewicht:

keine

keine

im Format A4:

max. 95 g

Postkarten

Falzrückenlänge: mind. 120 g/m 2 mind. 210 mm

Dünnere Papier-

Papierdicke:

Andere Formate

gewichte

max. 300 g/m 2

auf Anfrage.

müssen auf A5 gefalzt werden.

Prospekt (mehrseitig)

235 × 315 mm  148 × 210 mm 2)

Prospekte

Gesamtgewicht:

Dünne

müssen auf

max. 95 g

Prospekte mit

sind innen in

Andere Formate

einer Seite

Rücken- oder

der Beilage

auf Anfrage.

geschlossen

Über 100 g auf

Falz­leimung

anzukleben.

Muster beilegen.

sein. Länge

Anfrage.

versehen.

1)

der geschlos­

Bei Drahtheftung

senen Seite:

(Klammer­hef­tung)

mind. 210 mm

darf die Draht-

Kein Leporello-,

stärke maximal

Altar-, Zick­-

der Rückenstärke

zack- oder

entsprechen.

Handorgel-Falz.

Die Klammern sind zu versetzen.

Prospektbeilagen | Zusätzliches Angebot

21


MemoSticks  Booklets Membership Card Zusätzliche Angebote ®

Technische Angaben Informationen Kontakt


Technische Angaben MONTAG, 3. DEZEMBER 2018

MONTAG, 3. DEZEMBER 2018





AZ 4800 ZOFINGEN| Nr. 281 | 147. Jahrgang | Fr. 2.50 Abo 062 745 94 45 | Zentrale/Inserate/Redaktion 062 745 93 93 ISSN 1420-3456

zofingertagblatt.ch

AZ 4800 ZOFINGEN| Nr. 281 | 147. Jahrgang | Fr. 2.50 Abo 062 745 94 45 | Zentrale/Inserate/Redaktion 062 745 93 93 ISSN 1420-3456

zofingertagblatt.ch

Spektakulärer FC Aarau Verdientes 2:2-Unentschieden gegen Lausanne erkämpft

Staffelbach Gemeindeversammlung nimmt Budget mit Steuererhöhung und Defizit an

Susanne Leutenegger Was s ie in Bern erreicht hat und vermissen wird

Spektakulärer FC Aarau Verdientes 2:2-Unentschieden gegen Lausanne erkämpft

Staffelbach Gemeindeversammlung nimmt Budget mit Steuererhöhung und Defizit an

Susanne Leutenegger Was s ie in Bern erreicht hat und vermissen wird

SEITE 26

SEITE 3

SEITEN 14/15

SEITE 26

SEITE 3

SEITEN 14/15

Neuer Gewerkschafts-Chef sagt dem EU-Vertrag den Kampf an

Rahmenabkommen Pierre-Yves Maillard hält am strikten Widerstand seines Vorgängers fest VON KARI KÄLIN UND SAMUEL THOMI

Nach der Wahl als neuer Präsident des Schweizerischen Gewerkschaftsbunds verspricht Pierre-Yves Maillard eine «Politik der Resultate». Und im Interview macht er sofort klar: «Niemand akzeptiert einen schwächeren Lohnschutz.» Damit ist auch klar, dass der Waadtländer SP-Regierungsrat kein

Jota von der Politik seines langjährigen Vorgängers Paul Rechsteiner abweicht. Mit dem Festhalten an der Totalopposition gegenüber dem Rahmenabkommen mit der EU gibt der neue Gewerkschafts-Chef im übrigen auch der SP weiterhin den Takt vor. Deren Präsident Christian Levrat seinerseits drohte am Parteitag in Windisch/ Brugg sogar mit dem Referendum.

Auch vonseiten der Wirtschaft stieg am Wochenende der Unmut gegenüber dem Bundesrat. So fordert Heinz Karrer, der Präsident von Economiesuisse, dass der Text des ausgehandelten Abkommens endlich öffentlich gemacht werden solle. Nur so sei eine ernsthafte Diskussion darüber möglich. Allerdings scheint mit je zwei Vertretern von SVP und SP auch nach

den Bundesratswahlen vom Mittwoch ohnehin kaum eine Mehrheit für das Rahmenabkommen in Sicht. Durch die erwartete Wahl von Karin-Keller Sutter (FDP/SG), die sich im Gegensatz zu ihrem Vorgänger Johann Schneider-Ammann unzweideutig für die Personenfreizügigkeit ausgesprochen hat, dürfte sich die Frage zumindest in diesem Punkt leicht entschärfen. KOMMENTAR RECHTS, SEITE 17

KOMMENTAR

Der achte Bundesrat

W

enige Tage vor der Bundesratswahl hat der Gewerkschaftsbund SGB seinen neuen Präsidenten gekürt – Pierre-Yves Maillard. Vor kurzem wäre es abwegig gewesen, diese beiden Ereignisse in eine Reihe zu stellen; die Gewerkschaften verloren Mitglieder und politischen Einfluss. Doch das hat sich mit dem Streit um das

von Patrik Müller

EU-Rahmenabkommen schlagartig geändert. Maillard wird gewissermassen zum achten Bundesrat – eine Ehre, die einst dem Präsidenten des Vororts (heute Economiesuisse) zukam. Denn seit Paul Rechsteiner, der amtierende Ober-Gewerkschafter, den Lohnschutz zur Frage über Sein oder Nichtsein erhoben hat, sitzt der Bundesrat wie das Kaninchen vor der Gewerkschafts-Schlange. Der SGB diktiert die «roten Linien» bei den Verhandlungen mit der EU: Kein Jota dürfe die Schweiz bei den flankierenden Massnahmen nachgeben, sonst werde man das Rahmenabkommen versenken.

NAB Award 2018 Der Kunsttur-

ner Oliver Hegi hat dieses Jahr an der EM in Glasgow Gold im Reckturnen und Bronze am Barren gewonnen. Das hatte kein Schweizer seit 1959 geschafft. Nun ist er auch zum «Aargauer des Jahres» gewählt worden. Trotzdem zog der 25-jährige aus Schafisheim am Samstagabend nach der Verleihung sein Bett der Aftershow-Party vor. Warum, erklärt er im Interview. Im Bild: NAB-CEO Roland Herrmann (v.l.), Moderator Sven Epiney, Aargauer des Jahre Oliver Hegi und die knapp unterlegenen Kandidaten Franziska Aellen aus Oftringen und Pascal Jenny (in Wohlen aufgewachsen, Tourismusdirektor in Arosa).

MemoSticks ® (Sticki Notes) Format

76 × 76 mm

Beschnitt

3 mm

Sicherheitsabstand

3 mm

SEITEN 10/11

In unserem Interview lässt Maillard keinen Zweifel daran, dass er dieses Powerplay weiterführt. Das ist legitim – aber auch populistisch, denn das Wohl der Arbeitnehmer hängt nicht von 4 oder 8 Tagen Voranmeldefrist für entsandte EU-Arbeiter ab. Sondern davon, wie gut unsere Wirtschaft läuft. Dafür gibt es wesentlich wichtigere Faktoren als angebliche Lohnschutz-Regeln, etwa Marktzugang und Exportfähigkeit. Eine Gewerkschaft darf dieses Gesamtbild zur Selbstprofilierung ignorieren, der Bundesrat aber sollte es sehen und danach handeln. Ob das der Fall ist, wird man am Freitag wissen, wenn er über den Rahmenvertrag entscheidet.

patrik.mueller@chmedia.ch

FOTO: ANDRÉ ALBRECHT

Neuer Gewerkschafts-Chef sagt dem EU-Vertrag den Kampf an

Rahmenabkommen Pierre-Yves Maillard hält am strikten Widerstand seines Vorgängers fest VON KARI KÄLIN UND SAMUEL THOMI

Nach der Wahl als neuer Präsident des Schweizerischen Gewerkschaftsbunds verspricht Pierre-Yves Maillard eine «Politik der Resultate». Und im Interview macht er sofort klar: «Niemand akzeptiert einen schwächeren Lohnschutz.» Damit ist auch klar, dass der Waadtländer SP-Regierungsrat kein

Jota von der Politik seines langjährigen Vorgängers Paul Rechsteiner abweicht. Mit dem Festhalten an der Totalopposition gegenüber dem Rahmenabkommen mit der EU gibt der neue Gewerkschafts-Chef im übrigen auch der SP weiterhin den Takt vor. Deren Präsident Christian Levrat seinerseits drohte am Parteitag in Windisch/ Brugg sogar mit dem Referendum.

Auch vonseiten der Wirtschaft stieg am Wochenende der Unmut gegenüber dem Bundesrat. So fordert Heinz Karrer, der Präsident von Economiesuisse, dass der Text des ausgehandelten Abkommens endlich öffentlich gemacht werden solle. Nur so sei eine ernsthafte Diskussion darüber möglich. Allerdings scheint mit je zwei Vertretern von SVP und SP auch nach

den Bundesratswahlen vom Mittwoch ohnehin kaum eine Mehrheit für das Rahmenabkommen in Sicht. Durch die erwartete Wahl von Karin-Keller Sutter (FDP/SG), die sich im Gegensatz zu ihrem Vorgänger Johann Schneider-Ammann unzweideutig für die Personenfreizügigkeit ausgesprochen hat, dürfte sich die Frage zumindest in diesem Punkt leicht entschärfen. KOMMENTAR RECHTS, SEITE 17

Membership Card

von Patrik Müller

In unserem Interview lässt Maillard keinen Zweifel daran, dass er dieses Powerplay weiterführt. Das ist legitim – aber auch populistisch, denn das Wohl der Arbeitnehmer hängt nicht von 4 oder 8 Tagen Voranmeldefrist für entsandte EU-Arbeiter ab. Sondern davon, wie gut unsere Wirtschaft läuft. Dafür gibt es wesentlich wichtigere Faktoren als angebliche Lohnschutz-Regeln, etwa Marktzugang und Exportfähigkeit.

76,2 × 80,8 mm

Beschnitt

3 mm

Druck

Flexodruck, Vorder-/Rückseite

Eine Gewerkschaft darf dieses Gesamtbild zur Selbstprofilierung ignorieren, der Bundesrat aber sollte es sehen und danach handeln. Ob das der Fall ist, wird man am Freitag wissen, wenn er über den Rahmenvertrag entscheidet.

patrik.mueller@chmedia.ch

SEITEN 10/11

FOTO: ANDRÉ ALBRECHT

Druck

Lösung für das Mindestauflage Spitalabwasser Techn. Angaben Acht regionale Kläranlagen im Aargau müssen nachgerüstet werden, damit sie Mikroverunreinigungen im Wasser eliminieren können. Diese stammen unter anderem aus MedikamentenRückständen, die über Ausscheidungen von Spitalpatienten ins Abwasser

W

enige Tage vor der Bundesratswahl hat der Gewerkschaftsbund SGB seinen neuen Präsidenten gekürt – Pierre-Yves Maillard. Vor kurzem wäre es abwegig gewesen, diese beiden Ereignisse in eine Reihe zu stellen; die Gewerkschaften verloren Mitglieder und politischen Einfluss. Doch das hat sich mit dem Streit um das

Format

ZT

Aargau Rückstände von Medikamenten in Gewässern sind heikel – für das Kantonsspital Baden ist nun ein Rückhaltebecken geplant.

Der achte Bundesrat

EU-Rahmenabkommen schlagartig geändert. Maillard wird gewissermassen zum achten Bundesrat – eine Ehre, die einst dem Präsidenten des Vororts (heute Economiesuisse) zukam. Denn seit Paul Rechsteiner, der amtierende Ober-Gewerkschafter, den Lohnschutz zur Frage über Sein oder Nichtsein erhoben hat, sitzt der Bundesrat wie das Kaninchen vor der Gewerkschafts-Schlange. Der SGB diktiert die «roten Linien» bei den Verhandlungen mit der EU: Kein Jota dürfe die Schweiz bei den flankierenden Massnahmen nachgeben, sonst werde man das Rahmenabkommen versenken.

NAB Award 2018 Der Kunsttur-

ner Oliver Hegi hat dieses Jahr an der EM in Glasgow Gold im Reckturnen und Bronze am Barren gewonnen. Das hatte kein Schweizer seit 1959 geschafft. Nun ist er auch zum «Aargauer des Jahres» gewählt worden. Trotzdem zog der 25-jährige aus Schafisheim am Samstagabend nach der Verleihung sein Bett der Aftershow-Party vor. Warum, erklärt er im Interview. Im Bild: NAB-CEO Roland Herrmann (v.l.), Moderator Sven Epiney, Aargauer des Jahre Oliver Hegi und die knapp unterlegenen Kandidaten Franziska Aellen aus Oftringen und Pascal Jenny (in Wohlen aufgewachsen, Tourismusdirektor in Arosa).

KOMMENTAR

Flexodruck, Vorder-/Rückseite Bundesratswahl

Z’graggens heimlicher Vorteil

12 500 Ex.

gelangen. Heikel wird es dann, wenn diese Rückstände bei Starkregen nicht in die Kläranlage, sondern direkt in einen Fluss gelangen. In einer Studie, die an der Aargauer Klärwärtertagung präsentiert wurde, werden Lösungen für das Kantonsspital Baden untersucht. Die beste Variante ist ein Rückhaltebecken, in dem das Abwasser bei Starkregen gespeichert wird. 99,8 Prozent des Abwassers würden direkt zur Kläranlage fliessen und dort behandelt. Ziel ist es laut dem Kanton, das Rückhaltebecken in Baden mit dem Spitalneubau zu realisieren. SEITE 9

Die Urner CVP-Bundesratskandidatin Heidi Z’graggen gilt in Bundesbern als Aussenseiterin. Als Regierungsrätin eines Kleinkantons sei sie zu weit weg vom Alltag des Bundesparlaments, lautet ein oft g ehörter Kritikpunkt. Doch wie ein Blick in ihre Doktorarbeit zeigt, ist Z’graggen mit den Mechanismen des politischen Betriebs bestens vertraut. In ihrer 2008 von der Universität Bern abgenommenen Dissertation befasste sie sich ausführlich mit dem Schweizer Parlament. Schon damals bezeichnete sie die Wahl in den Bundesrat als «Krönung einer Politkarriere in der Schweiz». SEITE 16

Frankreich

«Gelbe Westen» wüten weiter Der Konflikt zwischen der Protestgruppe «Gelbe Westen» und der französischen Regierung spitzt sich weiter zu. Der Sprecher der Regierung, Benjamin Griveaux, sagte am Sonntag, dass es aufgrund der Unruhen nicht ausgeschlossen sei, in Frankreich den Ausnahmezustand zu verhängen. In der Nacht auf Sonntag war ein Pw-Fahrer nach einer Kollision gestorben und ist damit das dritte Todesopfer, das die Protestbewegung gefordert hat. 263 Menschen wurden bislang verletzt (fünf davon schwer). Insgesamt 682 Demonstranten wurden festgenommen. SEITE 19

Euro 2020

Gutes Los für die Schweizer Die Schweiz trifft in der Ausscheidung zur Fussball-EM 2020 auf Dänemark, Irland, Georgien und Gibraltar. Die ersten zwei qualifizieren sich direkt für die Endrunde. Schafft die Schweiz diese Hürde nicht, hätte sie als Gruppensieger der Nations League noch die Chance, sich über die EM-Barrage für die Endrunde zu qualifizieren. Die Qualifikation findet von März bis November 2019 statt. Stärkster Widersacher ist auf dem Papier Dänemark. Zu einer Premiere kommt es im Duell mit Gibraltar. Der Verband von der Südspitze Spaniens ist erst seit 2013 Mitglied der Uefa; gegen Gibraltar hat die Schweiz noch nie gespielt. SEITE 22

Der MemoStick ® kann – unabhängig wie er

angelegt wurde (Hoch-/Querformat) – in alle Richtungen platziert werden, in Abhängigkeit des Titels und der technischen Machbarkeit.

Rückseite Card

Lösung für das Mindestauflage Spitalabwasser Techn. Angaben Aargau Rückstände von Medikamenten in Gewässern sind heikel – für das Kantonsspital Baden ist nun ein Rückhaltebecken geplant.

Acht regionale Kläranlagen im Aargau müssen nachgerüstet werden, damit sie Mikroverunreinigungen im Wasser eliminieren können. Diese stammen unter anderem aus MedikamentenRückständen, die über Ausscheidungen von Spitalpatienten ins Abwasser

Format und Beschnitt wie vorne Bundesratswahl

Z’graggens

heimlicherEx. Vorteil 25 000

gelangen. Heikel wird es dann, wenn diese Rückstände bei Starkregen nicht in die Kläranlage, sondern direkt in einen Fluss gelangen. In einer Studie, die an der Aargauer Klärwärtertagung präsentiert wurde, werden Lösungen für das Kantonsspital Baden untersucht. Die beste Variante ist ein Rückhaltebecken, in dem das Abwasser bei Starkregen gespeichert wird. 99,8 Prozent des Abwassers würden direkt zur Kläranlage fliessen und dort behandelt. Ziel ist es laut dem Kanton, das Rückhaltebecken in Baden mit dem Spitalneubau zu realisieren. SEITE 9

Die Urner CVP-Bundesratskandidatin Heidi Z’graggen gilt in Bundesbern als Aussenseiterin. Als Regierungsrätin eines Kleinkantons sei sie zu weit weg vom Alltag des Bundesparlaments, lautet ein oft g ehörter Kritikpunkt. Doch wie ein Blick in ihre Doktorarbeit zeigt, ist Z’graggen mit den Mechanismen des politischen Betriebs bestens vertraut. In ihrer 2008 von der Universität Bern abgenommenen Dissertation befasste sie sich ausführlich mit dem Schweizer Parlament. Schon damals bezeichnete sie die Wahl in den Bundesrat als «Krönung einer Politkarriere in der Schweiz». SEITE 16

Frankreich

Euro 2020

Der Konflikt zwischen der Protestgruppe «Gelbe Westen» und der französischen Regierung spitzt sich weiter zu. Der Sprecher der Regierung, Benjamin Griveaux, sagte am Sonntag, dass es aufgrund der Unruhen nicht ausgeschlossen sei, in Frankreich den Ausnahmezustand zu verhängen. In der Nacht auf Sonntag war ein Pw-Fahrer nach einer Kollision gestorben und ist damit das dritte Todesopfer, das die Protestbewegung gefordert hat. 263 Menschen wurden bislang verletzt (fünf davon schwer). Insgesamt 682 Demonstranten wurden festgenommen. SEITE 19

Die Schweiz trifft in der Ausscheidung zur Fussball-EM 2020 auf Dänemark, Irland, Georgien und Gibraltar. Die ersten zwei qualifizieren sich direkt für die Endrunde. Schafft die Schweiz diese Hürde nicht, hätte sie als Gruppensieger der Nations League noch die Chance, sich über die EM-Barrage für die Endrunde zu qualifizieren. Die Qualifikation findet von März bis November 2019 statt. Stärkster Widersacher ist auf dem Papier Dänemark. Zu einer Premiere kommt es im Duell mit Gibraltar. Der Verband von der Südspitze Spaniens ist erst seit 2013 Mitglied der Uefa; gegen Gibraltar hat die Schweiz noch nie gespielt. SEITE 22

«Gelbe Westen» wüten weiter

Gutes Los für die Schweizer

Insgesamt können Sie bis zu 10 Farben

im Layout verwenden. Beispiel: Wird die

Vorder- und Rückseite der Membership Card in 4 Farben angelegt (CMYK), dann bleiben

Grafische Flächen oder Bilder, die ange-

für den Träger noch 2 Farben. Hintergrund-

schnitten werden sollen, sind bis an den

farben, Bilder oder Grafiken, die ange-

Rand des Datenformates anzulegen. Beim

schnitten werden sollen, bis an den Rand

Stanzen können produktionsbedingt immer

des Datenformates anlegen. Beim Stanzen

Differenzen auftreten. Bitte beachten Sie

bzw. Schneiden können produktionsbedingt

deshalb unbedingt den Beschnitt und den

immer Differenzen auftreten. Bitte beachten

Sicherheitsabstand.

Sie deshalb unbedingt den Beschnitt und

Andere Formate inkl. Preise auf Anfrage.

den Randabstand.

Booklets 4-seitig Format

ZT

124 × 76 mm offen 74 × 76 mm geschlossen

Datenanforderungen Vorder-/Rückseite vierfarbig bedruckbar. Eine Rückseiten­ bedruckung ist über die gesamte Fläche möglich. Es empfiehlt sich aufgrund der Beleimung nur max. drei Farben auf

Beschnitt

3 mm

Falzung

1-Bruch-Falz

Druck

Flexodruck, Vorder-/Rückseite

Grosse Farbflächen sollten wegen möglichen Farbschwan-

Mindestauflage

25 000 Ex.

kungen in Pantone angelegt werden. Der Kontrast sollte (ge-

Techn. Angaben

Hintergrundfarben, Bilder oder Grafiken, die angeschnitten werden sollen, bis an den

den. Die Rückseite sollte mind. 30% Weissanteil aufweisen.

rade zwischen Text und Hintergrund) ausreichend sein.

Rand des Datenformates anlegen.

Tipp

Beim Stanzen bzw. Schneiden können pro-

Der Kontrast zwischen den Farben wird am deutlichsten

duktionsbedingt immer Differenzen auftreten.

sichtbar, wenn sie das Motiv in ein Graustufenbild umwan-

Bitte beachten Sie deshalb unbedingt den

deln. Bitte arbeiten SIe beim Erstellen Ihrer Druckdateien

Beschnitt und den Randabstand.

24

der Rückseite und Fotos nur auf der Vorderseite zu verwen-

immer im CMYK-Modus, nicht im RGB-Modus.

Zusätzliche Angebote | MemoSticks ®, Booklets und Membership Card


Informationen Werben Sie doch mal auffällig!

kann sich die Werbewirkungsdauer erheblich erhöhen. Über den Aufruf des Lesers zu einer Interaktion – sei es per Tele-

Eine neue Dimension tut sich auf

fon, über «Print to Mobile» oder am «Point of Sale» – werden

Die täglichen Erfahrungen bestätigen aufs Neue die grosse

überdurchschnittliche Rücklaufquoten erzielt.

Werbewirksamkeit von selbstklebenden Etiketten auf Printprodukten. Etiketten, egal welcher Art, sind auffallend und

Booklets 4-seitig

heben sich vom Printmedium ab. Eine neue Werbeform, die

Alle Booklet-Lösungen sind auf der Vorder- und Rückseite

dem Kreativen viel Spielraum lässt und bis anhin unvorstell-

bedruckbar und auch mit Individualisierungen kombinierbar. Alle basieren auf der Grundgrösse 76 × 76 mm, variieren

bare Rücklaufquoten generiert.

im geöffneten Zustand aber über die Seitenzahl, verschieDer erste Eindruck zählt – auch bei Ihrer Werbung

dene Falzarten und die Seitengrössen («panels»). Alle Book-

Nutzen Sie deshalb die Möglichkeit, mit einem MemoStick ®,

lets sind mehrfach zu öffnen und wieder verschliessbar. Alle

Booklet oder einer Membership Card Ihre Botschaft werbe-

Booklet-Lösungen sind mit variablen Daten kombinierbar.

wirksam auf der Titelseite zu platzieren. Der Aufkleber ga-

Sonderanfertigungen sind möglich. Wo technisch möglich

rantiert Ihnen höchste Aufmerksamkeit.

und sinnvoll, verzichten wir auf Laminierung des Materials.

Problemlos entfernen und trotzdem weiterhin haftend

Membership Cards

Entsprechend dem Konzept und dem Ziel der Werbung wur-

Diese Speziallösung sieht eine heraustrennbare Karte ähn-

den die selbstklebenden Werbeträger entwickelt. Alle haben

lich einer Checkkarte vor. Die Karte ist teillaminiert und

gemeinsam, dass sie problemlos und rückstandsfrei, ohne

besteht aus höherer Grammatur. Der Träger ist vollflächig

dabei den Untergrund zu verletzen, vom bedruckten Print-

bedruckbar und wird erst nach Herauslösen der Karte voll-

medium abzulösen sind und die Rückseite ist als weitere

ständig sichtbar. Kombinierbar mit variablen Daten.

Werbefläche bedruckbar. Die attraktive Gesamtlösung aus einer Hand! MemoSticks (Sticky Notes)

Wir kreieren neue werbewirksame Lösungen, welche indus-

Der Original-MemoStick ® ist eine selbstklebende Haftnotiz der Standardgrösse 76 × 76 mm. Er ist in verschiedenen

triell verarbeitbar sind.

Papierspezifikationen verfügbar, beidseitig bedruckbar und

Eine Vielzahl interessanter Möglichkeiten bietet sich:

rückstandsfrei ablösbar. Exklusiv und hervorgehoben auf

– Aufbringen von Duftstoffen

der Titelseite einer Zeitung platziert, erzielt ein MemoStick ®

– fortlaufende Nummerierung (Gewinnspiele)

bei Lesern hohe Aufmerksamkeit.

– Rubbelfarben (Gewinnspiele)

Durch eine auffällige Farbgebung hebt er sich vom redak-

– Drucken von Sequenzen (Sammeleffekte)

tionellen Umfeld ab. Einfach ablös- und wiederaufklebbar,

– thermoreaktive Farben (Bildwechsel bei Erwärmung)

®

Kontakt Auskunft

Lieferadresse

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Henzmannstrasse 20

Rampe Rotationshalle

4800 Zofingen

Henzmannstrasse 18

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

4800 Zofingen

Mail inserate@ztmedien.ch

Telefon 062 745 93 83

MemoSticks ®, Booklets und Membership Card | Zusätzliche Angebote

25


Ad Specials Zusätzliches Angebot

Spezielle Anzeigenformate Informationen


Spezielle Anzeigenformate Doppelseiten

L-Anzeige

Eckefeld-Panorama-Anzeige mittig, 2 × 1/4-Seite Eckfeldanzeigen

Balkenanzeigen (unterbrochen)

Schwebendes Panorama 610 × 50 – 150 mm

B

A

Megaposter-Panorama 610 × 685 mm A-Fäche: 610 × 440 mm B-Fäche: 610 × 230 mm Siehe: ztmedien.ch

28

Schachbrett-Anzeige

Zusätzliches Angebot | Ad Specials


Einzelseiten

L-Textteil

Stufenanzeige

Kreuz-Anzeige

Inselanzeige

100 – 150 mm Höhe

Informationen Prospektbeilagen

len machen? Vielleicht in der renommiertesten Tageszeitung

Das sind nicht fest mit dem Trägerheft verbundene Beilagen.

der Region? Etwa auf der Titelseite? Noch dazu solche, die

Sie werden lose eingelegt.

Ihnen passen? Sonst noch Wünsche? Geht alles! Zum Beispiel mit einer mutierten Titelseite vom Zofinger Tagblatt.

Slip (Titelumhefter) Halbseitiger Umschlag über die erste Seite, beidseitig be-

Banderole

druckbar. Hier gilt: Eine halbe Seite hat mehr Wirkung als

Die Banderole umschliesst die Zeitung und wird auf der

eine ganze Seite.

Rückseite zusammengeklebt. Sie «bindet» als Blickfang die «Zofinger Tagblatt»-Leser ein. Das «Zofinger Tagblatt» lässt

Mantel (Umschlag)

sich sehr leicht umwickeln – natürlich nur rein äusserlich!

Der Mantel umhüllt die Zeitung mit zwei oder vier ganzen

Lieben Sie das Gefühl, eine druckfrische Zeitung als Erster

Seiten. Absolut im Blickfeld Ihrer Kunden, erzielen Sie hohe

zu lesen? Schon etwas Besonderes, das sich die «Zofinger

Werbewirkung, wobei die Gestaltung keine Grenzen hat.

Tagblatt»-Leser täglich gönnen. Ihre Banderole kann dazu das exklusive Frischesiegel sein.

Shadow-Print Das Wichtigste steht auch in einer Zeitung oft zwischen den

Streifenanzeige mit Stufe

Zeilen. Die Shadow-Print-Anzeige gilt als eine der raffinier-

Für auffällig erfolgreiche Werbung. Mit dieser Werbeform,

testen und zugleich effektivsten Werbeformen. Dabei wird

die in den redaktionellen Teil der Zeitung hineinragt, ist Ih-

eine aktuelle redaktionelle Seite mit Ihrem Werberaster hin-

nen die Aufmerksamkeit der Leser sicher. Diese Anzeige ist

terlegt, wodurch sich der durchscheinende Effekt ergibt –

nur ein Beispiel für viele weitere ungewöhnliche Anzeigen-

sehr hintergründig!

formen.

Mutation der Titelseite Werbung macht Schlagzeile! Für Leute, die immer schon mal auf der Titelseite stehen wollten. Sie wollen Schlagzei-

Ad Specials | Zusätzliches Angebot

29


Publireportagen Zusätzliches Angebot

Informationen Allgemeines Kontakt


Informationen Publireportagen sind kommerzielle Sonderseiten. Firmen können sich mit Text und Bild einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Darunter verstehen sich auch PR-Berichte unter anderem über Firmenjubiläen, Eröffnungen, Vernissagen und vielen mehr. Publireportagen sind PR-Berichte über Firmenjubiläen, «Tag

Richtlinien

der offenen Tür», Eröffnungen, Vernissagen usw., die sich

– Publireportagen müssen am Kopf als solche

optisch vom redaktionellen Layout der Zeitung abheben. Solche Reportagen vermitteln der Leserschaft Informatio-

gekennzeichnet werden. – S ie unterscheiden sich von den normalen Anzeigen

nen und Einblicke, welche über den allgemeinen Rahmen

durch den Inhalt, d. h. es dürfen keine konkreten Ange-

hinausgehen, den die Werbung normalerweise ermöglicht.

bote gemacht werden, die der direkten Werbung

Das Ziel einer Publireportage ist primär Imagepflege und

gegenüber potenziellen Kunden gelten.

nicht produktebezogene Werbung. Der Inhalt ist grundsätz-

– Keine Preisangaben.

lich frei. Den Schwerpunkt bilden in der Regel Fotoaufnah-

– Bei eingesetzten Eigen- und Fremdinseraten wird

men aus der Firma: Menschen bei der Arbeit, Produkte in entscheidenden Herstellungsphasen, Anlagen im Betrieb, Kunden im Gespräch mit Beratern und andere Situationen

der Firmenreportagerabatt auf das entsprechende Anzeigenvolumen wieder aufgeschlagen. – Der Text darf nicht in Redaktionsschrift

aus der Firma. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden,

(Swift EF-regular/Janson Text) abgesetzt werden.

einem Redaktor und der Anzeigenabteilung kann die Publi-

– Publireportagen dürfen keine Coupons enthalten.

reportage realisiert werden.

– Publireportagen sind nicht abschlussberechtigt, keine Rabattkumulation. Publireportagen sind nicht

Konditionen/Tarif Preise siehe auf der jeweiligen Objektseite. Falls zum Auftragszeitpunkt der Text noch nicht vorliegt, behält sich der Verlag das Recht vor, diesen nach Eingang zurückzuweisen und den Auftrag zu löschen.

ZEWO-Rabatt berechtigt. Keine BK. – A lle Preise verstehen sich zuzüglich 8 % MwSt. Auf der Publireportage besteht ein Copyright. – Das Verwendungsrecht für einen anderen Titel kann mit Fr. 700.– abgegolten werden.

Inhalt/Stil und Bilder

Grössen

Keine direkte Anrede der Leserschaft. Kein allzu markt­

mind. 10-spaltig × mind. 218 mm

schreieri­s cher Stil mit Superlativen. Text mit Spitzmarke (Übertitel) und Haupttitel versehen. Der Verlag behält sich

Termine

vor, den Text stilistisch den redaktionellen Richtlinien anzu-

Damit der Auftrag mit der nötigen Sorgfalt bearbeitet wer-

passen oder gegebenenfalls zurückzuweisen.

den kann, müssen sämtliche Unterlagen (Bild, Text, Logos)

Lieferung der Bilder wenn möglich digital (mind. 300 dpi) per

10 Arbeitstage vor Erscheinen der Publireportage im Besitz

Mail oder auf Datenträger mit Bildlegenden versehen.

des Verlages sein.

32

Zusätzliches Angebot | Publireportagen


Allgemeines Beraterkommission/Jahresumsatz­p rämie­ Wir gewähren 5% Beraterkommission (regiolive.ch und Tier­

Druckunterlagen Programme

welt 15% BK) auf allen Dispositionen, die über eine kommissionsberechtigte Werbe- und/oder Medienagentur vermittelt werden. Ru­ b rikanzeigen, Gelegenheitsanzeigen, Stel­len und Immobilien sowie Publireportagen und Lastminute-/Stand-by-Anzeigen sind ausgeschlossen. Für auslän-

Alle gängigen PC- und MacProgramme

Datenträger

USB-Sticks, CF- und SD-Karten, CD-ROM, DVD u. a.

Raster

40

dische Kunden und Werbe­auf­trag­geber gelten grundsätzlich die gleichen Kon­ditionen wie für Schweizer Inserenten. Beansprucht ein ausländischer Auftraggeber eine höhere BK, so werden die tangierten Preise entsprechend angepasst.

Datenanlieferung Digital

Zugangsdaten auf Anfrage

JUP (Jahresumsatzprämie) für berechtigte Kunden gemäss aktueller Liste.

ftp-Server

Upload

Daten hochladen via Webbrowser unter http://druck.ztmedien.ch

Wohltätigkeitsrabatt

kostenlose Registrierung

40% vom Grundtarif gemäss ZEWO-Verzeichnis (gilt nur für Geschäftsanzeigen). Keine Provision/BK/JUP.

DruckverfahrenOffset-Rotation

Kontakt Auskunft

Abo-Service

ZT Medien AG

ZT Medien AG

Anzeigenmarketing

Abo-Service

Henzmannstrasse 20

Henzmannstrasse 20

4800 Zofingen

4800 Zofingen

Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49

Telefon 062 745 94 45

Mail inserate@ztmedien.ch

Mail abo@ztmedien.ch

Publireportagen | Zusätzliches Angebot

33


Kalendarium Allgemeine Information


2019

q Zofinger Tagblatt / Luzerner Nachrichten q Wiggertaler / Allgemeiner Anzeiger

ZT Medien AG, Henzmannstrasse 20 4800 Zofingen, Tel. 062 745 93 93, www.ztmedien.ch

Januar

Februar

1 Neujahr

1

2

3

4

2 3 4 5 6

Berchtoldstag Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

7 8 9 10 11 12 13

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

6

14 15 16 17 18 19 20

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

7

21 22 23 24 25 26 27

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

8

28 29 30 31

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag

1 2 3 4 5

Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

6 7 8 9 10 11 12

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

23

13 14 15 16 17 18 19

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

24

20 21 22 23 24 25 26

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

25

27 28 29 30 31

Montag Dienstag Mittwoch Auffahrt Freitag

26

Mai

18

19

20

21

22

5

38

39

2 3 4 5 6 7 8

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

9 10 11 12 13 14 15

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

16 17 18 19 20 21 22

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

23 24 25 26 27 28 29

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

30 Montag

36

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

11 12 13 14 15 16 17

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

18 19 20 21 22 23 24

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

25 26 27 28

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag

9 10

11

12

13

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Pfingsten

10 11 12 13 14 15 16

Pfingstmontag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

17 18 19 20 21 22 23

Montag Dienstag Mittwoch Fronleichnam Freitag Samstag Sonntag

24 25 26 27 28 29 30

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Oktober

40

41

42

43

April 1 Freitag 2 Samstag 3 Sonntag

4 5 6 7 8 9 10

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

14

11 12 13 14 15 16 17

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

15

18 19 20 21 22 23 24

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

16

25 26 27 28 29 30 31

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

17

1 2 3 4 5 6 7

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

31

8 9 10 11 12 13 14

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

32

15 16 17 18 19 20 21

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

33

22 23 24 25 26 27 28

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

34

Juli 3 4 5 6 7 8 9

q power one1 q AargauCitys+ q Jura SĂźdfuss q regiolive.ch

Objektname

März

1 Samstag 2 Sonntag

1 Sonntag

37

4 5 6 7 8 9 10

Juni

September

36

1 Freitag 2 Samstag 3 Sonntag

q Oberwiggertaler q Surentaler q Oberaargauer q Solothurner Woche

27

28

29

30

November

Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

44

7 8 9 10 11 12 13

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

45

14 15 16 17 18 19 20

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

46

21 22 23 24 25 26 27

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

47

28 29 30 31

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag

48

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

8 9 10 11 12 13 14

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Palmsonntag

15 16 17 18 19 20 21

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Karfreitag Samstag Ostern

22 23 24 25 26 27 28

Ostermontag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

29 Montag 30 Dienstag

August

29 Montag 30 Dienstag 31 Mittwoch

1 2 3 4 5 6

1 2 3 4 5 6 7

35

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

11 12 13 14 15 16 17

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

18 19 20 21 22 23 24

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

25 26 27 28 29 30

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag

Bundesfeier Freitag Samstag Sonntag

5 6 7 8 9 10 11

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

12 13 14 15 16 17 18

Montag Dienstag Mittwoch M. Himmelf. Freitag Samstag Sonntag

19 20 21 22 23 24 25

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

26 27 28 29 30 31

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag

Dezember

1 Allerheiligen 2 Samstag 3 Sonntag 4 5 6 7 8 9 10

1 2 3 4

1 Sonntag

49

50

51

52

2 3 4 5 6 7 8

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Mariä Empf.

9 10 11 12 13 14 15

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

16 17 18 19 20 21 22

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

23 24 25 26 27 28 29

Montag Dienstag Weihnachten Stephanstag Freitag Samstag Sonntag

30 Montag 31 Dienstag

Allgemeine Information | Kalendarium


2020

q Zofinger Tagblatt / Luzerner Nachrichten q Wiggertaler / Allgemeiner Anzeiger

ZT Medien AG, Henzmannstrasse 20 4800 Zofingen, Tel. 062 745 93 93, www.ztmedien.ch

Januar

1

2

3

4

5

Februar

6 7 8 9 10 11 12

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

6

13 14 15 16 17 18 19

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

7

20 21 22 23 24 25 26

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

8

27 28 29 30 31

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

9

Mai

18 19

20

21

22

36

37

38

39

3 4 5 6 7 8 9

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

10

10 11 12 13 14 15 16

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

11

17 18 19 20 21 22 23

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

12

24 25 26 27 28 29

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag

13

Juni

4 5 6 7 8 9 10

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

23

11 12 13 14 15 16 17

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

24

18 19 20 21 22 23 24

Montag Dienstag Mittwoch Auffahrt Freitag Samstag Sonntag

25

25 26 27 28 29 30 31

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Pfingsten

26

September 1 2 3 4 5 6

Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

7 8 9 10 11 12 13

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

14 15 16 17 18 19 20

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Eidg. Bettag

21 22 23 24 25 26 27

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

28 Montag 29 Dienstag 30 Mittwoch

Kalendarium | Allgemeine Information

April 1 Sonntag 2 3 4 5 6 7 8

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

14

9 10 11 12 13 14 15

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

15

16 17 18 19 20 21 22

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

16

23 24 25 26 27 28 29

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

17

30 Montag 31 Dienstag

1 Freitag 2 Samstag 3 Sonntag

Juli 1 2 3 4 5 6 7

Pfingstmontag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

8 9 10 11 12 13 14

Montag Dienstag Mittwoch Fronleichnam Freitag Samstag Sonntag

15 16 17 18 19 20 21

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

22 23 24 25 26 27 28

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

29 Montag 30 Dienstag

Oktober

40

41

42

43

44

q power one1 q AargauCitys+ q Jura SĂźdfuss q regiolive.ch

Objektname

März

1 Samstag 2 Sonntag

Neujahr Berchtoldstag Freitag Samstag Sonntag

1 2 3 4 5

q Oberwiggertaler q Surentaler q Oberaargauer q Solothurner Woche

27

28

29

30

31

Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

5 6 7 8 9 10 11

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

45

12 13 14 15 16 17 18

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

46

19 20 21 22 23 24 25

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

47

26 27 28 29 30 31

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag

48

Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Palmsonntag

6 7 8 9 10 11 12

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Karfreitag Samstag Ostern

13 14 15 16 17 18 19

Ostermontag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

20 21 22 23 24 25 26

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

27 28 29 30

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag

August 1 2 3 4 5

Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

6 7 8 9 10 11 12

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

32

13 14 15 16 17 18 19

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

33

20 21 22 23 24 25 26

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

34

27 28 29 30 31

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

35

November

1 2 3 4

1 2 3 4 5

1 Bundesfeier 2 Sonntag

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

9 10 11 12 13 14 15

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

16 17 18 19 20 21 22

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

23 24 25 26 27 28 29

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

30 Montag

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

10 11 12 13 14 15 16

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag M. Himmelf. Sonntag

17 18 19 20 21 22 23

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

24 25 26 27 28 29 30

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

31 Montag

Dezember

1 Allerheiligen 2 3 4 5 6 7 8

3 4 5 6 7 8 9

49

50

51

52

1 2 3 4 5 6

Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

7 8 9 10 11 12 13

Montag Mariä Empf. Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

14 15 16 17 18 19 20

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

21 22 23 24 25 26 27

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Weihnachten Stephanstag Sonntag

28 29 30 31

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag

37


Team Crossmedia Allgemeine Information


Unser Verkaufsteam

von links Fabian Giannelli, Eveline Egli, AndrĂŠ Portmann, Laura Mezzolla, Jacqueline Gut, Bruno Hollenweger, Ruth Finger, Natalie FrĂśhlich, Cinzia Giglietta, Beat Kaufmann (Leiter Verlag), Susanne Suter, Thomas Schwabe. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Team Crossmedia | Allgemeine Informationen

41


AGB’s Allgemeine Information


AGB’s Allgemeine Geschäftsbedingungen betreffend die vertraglichen Beziehun-

6.2. Wird das vereinbarte Volumen in diesem Zeitraum übertroffen und da-

gen zwischen Inserenten und Mitgliedern des Verbandes Schweizerischer

durch eine höhere Rabattstufe erreicht, wird nach Ablauf des Abschlusses

Werbegesellschaften VSW.

rückwirkend der höhere Rabatt vergütet. 6.3. Wird das vereinbarte Volumen in diesem Zeitraum nicht erreicht, wird der

A. Anwendbarkeit

zu viel bezogene Rabatt nachbelastet. Dem Inserenten wird dabei eine To-

1. Geschäftsbeziehungen zu Inserenten

leranz von 3% auf dem vereinbarten Volumen gewährt. Die nicht bezogenen

1.1. Die Geschäftsbedingungen regeln die vertraglichen Beziehungen (Inser-

Volumen können nicht auf das folgende Abschlussjahr übertragen werden.

tionsvertrag) zwischen einer Werbegesellschaft und einem Inserenten. Gegenüber den Werbegesellschaften handeln Werbe-, Media- oder PR-Agen-

7. Wiederholungsaufträge, Wiederholungsrabatte

turen im Namen und auf Rechnung des Inserenten.

7.1. Für Inserate, die an zum voraus festgesetzten Daten unverändert er-

1.2. Der Insertionsvertrag beinhaltet die Publikation (Einzelaufträge, Wie-

scheinen (Wiederholungsaufträge), können die Insertionstarife Wiederho-

derholungsaufträge und Mengenabschlüsse) von Inseraten, Werbebeilagen

lungsrabatte vorsehen.

und Beiheftern (Inserate) durch eine Werbegesellschaft, inkl. oder exkl. Be-

7.2. Die Inserate müssen grundsätzlich unverändert erscheinen; einzig bei

ratung, Kreation von Inseraten im DTP-Verfahren, Erstellung von Media-plä-

Vollvorlagen können in der Regel die Sujets gewechselt werden.

nen oder administrativen Dienstleistungen. Gegenüber den Verlagen über-

7.3. Rückwirkend wird ein höherer Rabatt gewährt, sofern der Wiederho-

nehmen die Werbegesellschaften die Publikation der Inserate als ihre eigene

lungsauftrag vor Erscheinen des letzten Inserates unter den gleichen Vor-

Verpflichtung.

aussetzungen erweitert und damit eine höhere Stufe erreicht wird.

2. Geschäftsbedingungen der Inserenten

8. Modalitäten Mengenabschlüsse/Wiederholungsaufträge

2.1. Die Geschäftsbedingungen werden mit Vertragsschluss Bestandteil des

8.1. Für jedes Insertionsorgan muss ein separater Mengenabschluss bzw.

Insertionsvertrages. Gleichzeitig verzichtet der Inserent auf die Anwendung

Wiederholungsauftrag vereinbart werden.

seiner eigenen Geschäftsbedingungen.

8.2. Der Mengenabschluss bzw. Wiederholungsauftrag kann grundsätzlich nur von einem einzelnen, rechtlich selbständigen Inserenten getätigt wer-

B. Vertragsabwicklung

den. Konzernen und Holdinggesellschaften kann jedoch die Treuhandge-

3. Preise

sellschaft BDO Zürich unter gewissen Voraussetzungen die Berechtigung

3.1. Bezüglich Publikation gelten die jeweils gültigen Insertionstarife und Ra-

zusprechen, Konzernabschlüsse zu tätigen.

batte der Verlage, zuzüglich MWSt.

8.3. Die Laufdauer des Mengenabschlusses bzw. Wiederholungsauftrages

3.2. Bezüglich Beratungs-, Kreations-, Planungs- oder administrativen

beträgt 12 Monate. Beginnt er bis und mit dem 15. eines Monats, so dau-

Dienstleistungen der Werbegesellschaften gelten deren jeweils gültigen

ert er bis Ende Vormonat des folgenden Jahres; beginnt er zwischen dem

Dienstleistungstarife, zuzüglich MWSt.

16. und dem Ende eines Monats, so läuft er bis Ende des laufenden Monats

3.3. Änderungen der Insertionstarife, Rabatte, Dienstleistungstarife und der

des folgenden Jahres.

MWSt treten auch bei laufenden Publikationen sofort in Kraft. Der Inserent

8.4. Grundsätzlich gilt für die ganze Laufdauer der gleiche Rabattsatz.

hat aber das Recht, innerhalb von zwei Wochen seit Bekanntgabe des neuen Preises vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall hat er nur Anrecht auf

9. Verlegerrecht

den Rabatt, der gemäss Rabattskala der effektiv abgenommenen Menge

9.1. Die Verlage behalten sich vor, Änderungen der Inseratinhalte zu verlan-

entspricht.

gen oder Inserate ohne Angabe von Gründen abzulehnen. 9.2. Die Verlage können aus technischen Gründen für bestimmte Daten vorge-

4. Zusätzliche Kosten

schriebene, aber dem Inhalt nach nicht unbedingt termingebundene Inserate

4.1. Ausserordentliche Aufwendungen der Verlage oder der Werbegesell-

ohne vorherige Benachrichtigung um eine Ausgabe vor-/zurückverschieben.

schaften, welche nicht in deren Insertions- oder Dienstleistungstarifen

9.3. Die Verlage können Inserate mit der Bezeichnung «Inserat» versehen,

enthalten sind, können zusätzlich in Rechnung gestellt werden, zuzüglich

um sie vom redaktionellen Teil abzugrenzen.

MWSt. Als solche gelten auf Seiten der Verlage beispielsweise aufwändige

9.4. Die Verlage können grundsätzlich über die Platzierung der Inserate be-

Bearbeitungen von Voll-Druckmaterial.

stimmen. Platzierungswünsche des Auftraggebers können nur unverbindlich entgegengenommen werden. Für eingehaltene Platzierungsvorschriften wird

5. Grösse der Inserate

der festgelegte Preis erhoben.

5.1. Für die Rechnungsstellung massgeblich ist die in der betreffenden Zei-

9.5. Aufträge für Werbebeilagen und Beihefter sind für die Verlage erst nach

tung gemessene Grösse von Trennlinie zu Trennlinie. Bei Vollvorlagen und

Genehmigung eines Musters bindend.

Rahmeninseraten können, abhängig von der Tarifgestaltung des einzelnen Titels, zur Abdruckhöhe 2 mm dazugerechnet werden.

10. Chiffreinserate

5.2. Mehrmals erscheinende Inserate mit gleicher Vorlage oder gleichem

10.1. Die Werbegesellschaft verpflichtet sich zur Wahrung des Chiffrege-

Text werden alle mit der Grösse des ersterschienenen Inserates in Rech-

heimnisses. Vorbehalten bleiben namentlich folgende Fälle: Die Werbege-

nung gestellt.

sellschaft kann in begründeten Fällen – Justiz- oder Verwaltungsbehörden

6. Mengenabschlüsse, Mengenrabatte

– Personen, die einem Chiffreinserenten ihre Personendaten mitgeteilt ha-

6.1. Für den Bezug von bestimmten Insertionsvolumen in mm oder Franken

ben und im Nachhinein wegen nicht zurückgesandter Unterlagen ihr Aus-

(nachfolgend Volumen) während eines bestimmten Zeitraums (Mengenab-

kunftsrecht wahrnehmen wollen, die Identität des Chiffreinserenten be-

schluss) können die Insertionstarife Mengenrabatte vorsehen.

kannt geben.

44

Allgemeine Informationen | Allgemeine Geschäftsbedingungen


10.2. Die Werbegesellschaft braucht insbesondere Werbesendungen, Ver-

Passerdifferenzen und bei Abweichungen in der Farbe oder von typografi-

mittlungs- und anonyme Angebote nicht an den Chiffreinserenten weiter-

schen Vorschriften sowie bei fehlenden Codebezeichnungen entfallen die

zuleiten. Zu diesem Zweck kann sie eingehende Angebote öffnen und über-

genannten Ansprüche.

prüfen.

15.3. Sämtliche weitergehenden Ansprüche als die in Ziff. 15.2 genannten

10.3. Für Chiffreinserate wird pro Auftrag eine Gebühr erhoben. Ausseror-

wegen fehlerhaften Erscheinens, Nichterscheinens oder aus anderen Grün-

dentliche Aufwendungen werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

den sind ausgeschlossen.

10.4. Die Verantwortung für die Rücksendung von Dokumenten obliegt dem Chiffreinserenten.

D. Haftung des Inserenten 16. Haftung bezüglich Inhalt der Inserate

11. Probeabzüge

16.1. Der Inserent ist für den Inhalt der Inserate verantwortlich. Er erklärt, die

11.1. Auf Anfrage können Probeabzüge für kommerzielle Inserate geliefert

einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und Branchenregeln einzuhalten

werden, sofern die Druckunterlagen mindestens 3 Kalendertage vor Annah-

und dafür der Werbegesellschaft und dem Verlag verantwortlich zu sein. Er

meschluss eintreffen.

stellt die Werbegesellschaft und den Verleger sowie deren Organe und Hilf-

11.2. Für Vollvorlagen wird kein Probeabzug geliefert.

spersonen von Ansprüchen Dritter frei. Er ist in jedem Fall verpflichtet, sämtliche im Zusammenhang mit Ansprüchen Dritter oder in sonstigen Verfahren

12. Druckmaterial

anfallende, gerichtlichen oder aussergerichtlichen Kosten zu übernehmen.

12.1. Ohne ausdrückliche Vereinbarung ist der Verlag bzw. die Werbegesellschaft für herkömmlich oder digital geliefertes Druck- und Datenmaterial

17. Gegendarstellungsrecht

(Reinzeichnungen, Filme, Fotos usw.) weder aufbewahrungs- noch rück-

17.1. Bei einem Gegendarstellungsbegehren (Art. 28 ff. ZGB) gegenüber In-

gabepflichtig.

seraten informiert der Verlag bzw. die Werbegesellschaft den Inserenten über den Eingang des Begehrens und bespricht mit ihm das Eintreten auf

13. Zahlungskonditionen

das Begehren bzw. seine Abweisung oder Gutheissung sowie das Vorge-

13.1. Für die Publikation von Gelegenheitsinseraten gilt Barzahlung oder eine

hen bei einer allfälligen Publikation und die damit zusammenhängenden

Zahlungsfrist von 10 Kalendertagen.

Modalitäten.

13.2. Für die Publikation aller übrigen Inserate gilt eine Zahlungsfrist von 30 Kalendertagen ohne Skontoabzug.

E. Weiterverwendung von Inseraten

13.3. Der Inserent fällt nach Ablauf der Zahlungsfristen gemäss 13.1 bzw.

18. Verwendung von Inseraten für elektronische Datenbanken

13.2 umgehend in Verzug. In der Folge erhebt die Werbegesellschaft einen

18.1. Der Inserent erklärt sein Einverständnis, dass die Werbegesellschaft

Verzugszins von 10%. Zudem kann die Werbegesellschaft für alle zukünfti-

die Inserate in eigene oder fremde elektronische Datenbanken einspeisen

gen Aufträge Vorauszahlung verlangen bis alle gebuchten Inserate bezahlt

und zu diesem Zweck bearbeiten kann. Der Inserent kann sein Einverständ-

worden sind.

nis jederzeit zurückziehen. Er nimmt zur Kenntnis, dass Personendaten auch

13.4. Fällt der Inserent nach 13.3 in Verzug, so werden ihm für das zweite

in Staaten abrufbar sind, die keine mit der Schweiz vergleichbaren Daten-

und letzte Erinnerungsschreiben der Werbegesellschaft CHF 50.00 in Rech-

schutzbestimmungen kennen, und somit die Vertraulichkeit, Integrität, Au-

nung gestellt.

thentizität und Verfügbarkeit seiner Personendaten nicht garantiert ist.

13.5. Bei Betreibung, Nachlassstundung oder Konkurs entfallen Rabatte

18.2. Die nicht autorisierte und ohne gewichtige Eigenleistung erfolgende

und allfällige Beratungs- und Vermittlungsprovisionen. 13.6. Der Inserent

Bearbeitung und Verwertung von abgedruckten oder in elektronische Da-

verzichtet auf das Verrechnungsrecht gemäss Art. 126 Obligationenrecht.

tenbanken eingespiesenen Inseraten durch Dritte ist unzulässig und wird vom Inserenten untersagt. Dieser überträgt der Werbegesellschaft insbe-

14. Vorzeitige Vertragsauflösung

sondere das Recht, nach Rücksprache mit dem Verlag mit geeigneten Mit-

14.1. Stellt ein Insertionsorgan während der Vertragsdauer sein Erscheinen

teln dagegen vorzugehen.

ein, kann die Werbegesellschaft ohne Ersatzverpflichtung vom Vertrag zurücktreten.

19. Geistiges Eigentum an Inseraten

14.2. Dies entbindet den Inserenten nicht von der Bezahlung der erschie-

19.1. Der Inserent anerkennt das geistige Eigentum, insbesondere das Urhe-

nenen Inserate.

berrecht, der Werbegesellschaft an allen von ihr selber kreierten Inseraten

14.3. Es werden keine Rabattnachbelastungen, aber Vergütungen vorge-

mit individuellem Charakter (z.B. DTP-Verfahren). Soweit der Inserent sei-

nommen, sofern zum Zeitpunkt der Vertragsauflösung eine höhere Rabatt-

nen vertraglichen Verpflichtungen gegenüber der Werbegesellschaft nach-

stufe erreicht wurde.

kommt, ist ihm die Nutzung des geistigen Eigentums im Rahmen des ursprünglichen Verwendungszweckes auf unbeschränkte Zeit erlaubt.

C. Haftung der Werbegesellschaft 15. Fehlerhaftes Erscheinen, Nichterscheinen

F. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

15.1. Reklamationen wegen fehlerhaften Erscheinens oder Nichterscheinens

20. Auf den Insertionsvertrag findet ausschliesslich schweizerisches Recht

sind innerhalb von 10 Kalendertagen nach Publikation bei der Werbegesell-

Anwendung. Das Wiener Kaufrecht (CISG) wird ausgeschlossen.

schaft anzubringen.

21. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist das zuständige Gericht am Ort der

15.2. Wird der Sinn oder die Wirkung des Inserates wesentlich beeinträch-

Geschäftsstelle der Werbegesellschaft, die den Insertionsvertrag geschlos-

tigt oder ist ein Termininserat nicht erschienen, werden die Einschaltkos-

sen hat, sofern das Gesetz keinen zwingenden Gerichtsstand vorsieht.

ten ganz oder teilweise erlassen oder in Form von Inseratenraum in der

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen treten am 1.4.2014 in Kraft und

betreffenden Publikation kompensiert. Bei telefonisch erteilten Aufträgen,

ersetzen alle früheren Fassungen. Die deutsche Version dieser allgemeinen

bei fehlerhaften digitalen Übermittlungen von Inseraten zur Werbegesell-

Geschäftsbedingungen geht anderen Sprachversionen vor. Die allgemeinen

schaft oder zum Verlag, bei Fehlern infolge von Übersetzungen fremdspra-

Geschäftsbedingungen sind jederzeit veränderbar.

chiger Vorlagen, bei Datenverschiebungen (Ziff. 9.2), bei nicht eingehaltenen Platzierungsvorschriften, bei ungeeigneten Vorlagen, bei nicht signifikanten

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Allgemeine Informationen

45


Kontakt ZT Medien AG Henzmannstrasse 20, 4800 Zofingen Mail inserate@ztmedien.ch www.ztmedien.ch Direktor Roland Oetterli Verlags- und Verkaufsleiter Beat Kaufmann

Anzeigenmarketing ZT Medien AG Anzeigenmarketing Henzmannstrasse 20, 4800 Zofingen Telefon 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49 Mail inserate@ztmedien.ch www.ztmedien.ch Leiter Crossmedia Beat Kaufmann

Stand: 01.01.2019

ztmedien.ch

ZT Medien AG - Tarifdokumentation 2019  
ZT Medien AG - Tarifdokumentation 2019