Page 1

g

rn b er

rsta dtv er

.N ü

Vo e

i n 1925 .V ZABO e

ZABONachrichten Heft 3

August - Oktober 2018


g

rn b er .N ü

i n 1925 .V ZABO e

e

Vorwort S.5

rsta dtv er

Inhalt

Vo

ZABO Nachrichten Titelbild:

Hofflohmarkt am 23.Juni 2018 Foto: Bernd Rieger

Impressum:

Meins ist einfach.

Aktuell ab S.6

Herausgeber: Vorstadtverein Zabo e.V. Nürnberg Zerzabelshofer Hauptsstr. 10a 90480 Nürnberg

Leserbriefe S.31

durch

Kinderseite S.33 Kurzmeldungen ab S.34 Ausflüge ab S.39

Weil die Sparkasse hilft, Ihre Wunschimmobilie zu finden und zu finanzieren.

Vermischtes ab S.44 Veranstaltungen ab S.56

Viele Angebote zuerst auf

s-immobilien.de

Anzeigen

Wenn’s um Geld geht

sparkasse-nuernberg.de

s Sparkasse Nürnberg

Vorsitzender: Daniel Gencev, Kronstädter Str. 28, 90480 Nürnberg, Tel. 4 08 71 30 Email: zabo@gencev.net Jahresbeitrag: Mind. 9,– Euro (nach oben unbegrenzt), Beitrittsformular auf Seite 23. Bankverbindung: Sparkasse Nürnberg IBAN: DE29 7605 0101 0001 0979 40. Redaktion: E-Mail: redaktion@zabo-nachrichten.de, Lothar Steck Helmuth Dietrich Heidemarie Ludwig Claudia Sattler Anzeigenleitung: Lothar Steck anzeigen@zabo-nachrichten.de Satz u. Layout: Axel Feser Druck: Druckerei Schrembs, Nürnberg Internetauftritt: Katrin Bruckmüller, bruckmueller@zabo-nachrichten.de Redaktionsschluss: Für Heft 4 (November 2018 –Januar 2019): 1. Oktober 2018 Veröffentlichte Artikel geben nicht immer die Meinung des V V Zabo wieder, sondern die des Verfassers. Nachdruck von Texten und Anzeigen, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung der Redaktion gestattet.

3


rsta dtv er

.N ü rn b erg

Vo

Aktuell Vorwort

Anzeigen

e

i n 1925 .V ZABO e

Liebe Leserinnen und Leser, Liebe Leserinnen und Leser, in unserer neuen Ausgabe haben wir zusammengefasst, um welche Dauerthemen der Vorstadtverein Zabo sich bis heute gekümmert hat. Die Zusammenstellung finden Sie auf Seite 35/36.

BAUMPFLEGE HÖHENARBEITEN B AUMPFLEGE, H ÖHENARBEIT •

• • • •

Baumfällungen Baumpflege Baumkontrollen Baumpflanzungen

• Wurzelstockentfernung • Kronensicherung • Totholzentfernen

Aus der letzten Mitgliederversammlung wurde der Wunsch geäußert, die erste Müllaktion auf andere Gebiete zu erweitern. Einen Rückblick und die neue Aktion in Zabo finden Sie auf den Seiten 10/11. Der Verlauf der Mitgliederversammlung finden Sie auf den Seiten 20/21.

Baumalpin • Regensburger Str. 414 • D-90480 Nürnberg

Schnell, sicher und Fachgerecht mit Seilklettertechnik baum@baumalpin.de · Tel. 0911 - 3 26 23 96 · Fax 0911 - 9 34 16 96

UNSER SERVICE: HALS, NASE & OHRENPraxis für Physiotherapie

Weinzierl-Anz.120x57_4c.indd 1

4

www.zabophysio.de

g rn b er

Termine nach Vereinbarung

i n 1925 .V ZABO e

e

allgemeine Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Allergologie Sonographie Kindersprechstunde Schnarchen, Schlafapnoe-Screening Videoendoskopie Refluxdiagnostik Krebsvorsorge und allgemeine Prävention

rsta dtv er

UNSERE LEISTUNGEN:

-

Siedlerstraße 2 90480 Nürnberg Tel. 4 80 47 57

Vo

Laufamholzstraße 57 - 90482 Nürnberg T: 0911 540 88 355 - F: 0911 540 88 356 praxis@hals-nase-ohren.com

- kurzfristige Terminvergabe und kurze Wartezeiten - Hausbesuche - Sprechzeiten nach Vereinbarung, in Absprache auch samstags

.N ü

PRIVATPRAXIS FÜR HNO-HEILKUNDE & ALLERGOLOGIE

DR. INES WEINZIERL

Die neuen Ausflugsziele und weitere spannende Veranstaltungen aus dem Frühjahr wollen wir Ihnen nicht vorenthalten und wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen. Daniel Gencev

22.02.16 12:16

5


Aktuell Aktuell

Aktuell Aktuell

4. Hofflohmarkt am 23. Juni 2018 162 Flohmarktstände in Zabo - Rekordbeteiligung Soviel wie noch nie – 162 Anmeldungen gab es dieses Jahr für den Zabo-Flohmarkt. Erfreulicherweise waren darunter erstmals auch einige Stände in der Pastoriussiedlung.

Konzerts von Helene Fischer im Stadion verlegt. Dies wussten wir bei der Terminfestsetzung noch nicht.

Der Hofflohmarkt ist für viele Stamm-Teilnehmer mittlerweile ein Fixpunkt im Jahreskalender. Das Wetter war nahezu perfekt – nicht zu warm und nicht zu kalt und es blieb bis 16 Uhr trocken. Etwas störend, vor allem in der Viatisstraße war der Motorenlärm des Norisring-Autorennens. Das Rennen, das sonst immer am ersten Juli-Wochenende stattfindet, wurde dieses Jahr wegen eines

6

Unser Gebiet ist sehr groß. Besucher, die zu Fuß unterwegs sind, schaffen es kaum, ganz Zabo abzulaufen. Die meisten Besucher steuern daher zunächst die Straßenzüge an, in denen eine gro-

ße Ballung von Flohmärkten herrscht. Dies war wieder der Bereich um die Schedelstraße /Valznerweiherstr. und Urbanstraße. Wir raten Ihnen für nächstes Jahr frühzeitig Ihre Nachbarn zu fragen, damit in Ihrem Straßenzug auch eine „Ballung“ entsteht. Uns ist auch aufgefallen, dass z.B. in einigen Garagenhöfen mehrere Teilnehmer einen Stand hatten – sich aber nur einer angemeldet hat. Das hat

zur Folge, dass auf der Karte nur ein Stern erscheint. Melden sie also jeden einzelnen Stand an, auch wenn Sie im gleichen Haus wohnen. Dann erscheinen auf der Karte auch mehrere Sterne.

7


letzten Teil aus unserer Artikelserie „Bienen in Zabo“ haben wir auf den Seiten 50 ff bereitgestellt. Anzeigen

Aktuell Aktuell

Viel Vergnügen beim durchblättern in der aktuellen Ausgabe.

Ihr Daniel Gencev

Im M

lohmarkt-Facebook-Seite: „Es war wie immer supertoll! Alle sehr nett, tolle Sachen gefunden! Vielen Dank fürs organisieren, wir freuen uns schon aufs nächste Jahr “

ÄZ

Weitere Tätigkeitsbereiche unter

www.ra-dr-busch.de

5

Es gab auch wieder den Vorschlag das Gebiet zu teilen und zwei Flohmärkte zu veranstalten. Das können wir gerne machen. Dafür bräuchten wir aber ein komplettes Team, das den zweiten Markt organisiert. Unser kleines Team kann das nicht leisten. Ein Highlight war wieder die Zabo-Kapelle, die in der Urbanstraße aufspielte. (ein kurzes Video finden Sie unter www.facebook.com/pg/floh.in.zabo/posts/ ) Hier noch ein Zitat aus der Rückmeldung einer Teilnehmerin auf der Hoff-

8

2019 wird der Flohmarkt voraussichtlich am 29. Juni stattfinden. Helmuth Dietrich Claudia Sattler Fotos: Bernd Rieger, Helmuth Dietrich

9


Aktuell

Aktuell

Mach mit! 1. Müllsammelaktion im Zabo Wald am 5.5.18 Am 5. Mai um 10 Uhr haben sich insgesamt 11 Freiwillige am Eingang zum Valznerweiher getroffen. Die Teilnehmer kamen zu Fuß und mit dem Fahrrad. Nach einer kurzen Begrüßung wurden 4 Teams mit jeweils 2-4 Personen gebildet und deren Suchgebiet festgelegt. Während einige schon mit vollständiger Ausrüstung wie Handschuhen, Tüten, Säcken kamen, wurden für alle übrigen noch große Abfallsäcke, kleinere Beutel, Handschuhe oder Müllgreifer vom Vorstadtverein Zabo e.V. angeboten.

Oberhemden, Vogelhäuschen, Messer, Blumenübertöpfe, ein Fahrradskelett (siehe Bild), sowie Gebäck und Brot in verschiedenen Ausführungen. Vom Erfolg und Spaß der Aktion bestärkt gibt es auch schon einen weiteren Termin am 25.8.2018 (siehe unten). Im Austausch mit den Teilnehmern und

regung aufzugreifen und unser nächste Aktion in einem Wohngebiet zu starten. Außerdem wurde uns Hilfe von Gustav Selig und seiner Kontaktgruppe Zabo angeboten. Er wird zusammen mit einigen seiner „Schützlinge“ bei unserer nächsten Aktion mitsammeln. Diese Hilfe nehmen wir gerne an und freuen uns gemeinsam mit allen Teilnehmern unseren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Wir danken allen freiwilligen Helfern für Ihr Engagement und Ihre Zeit und freuen uns aufs nächste Mal.

Die Gruppen schwärmten in ihre Gebiete aus und fanden sich alle, wie verabredet, gegen 12 Uhr wieder am Ausgangspunkt ein. Während ein reger Austausch über die Erlebnisse der einzelnen Gruppen stattfand, wurden die Fundstücke zusammengetragen. Neben den üblichen Abfällen wie Getränkedosen und –flaschen, Plastiktüten oder Zigarettenfiltern gab es auch unerwartete Entdeckungen. So fanden die Teilnehmer u.a.

Claudia Sattler

Mach mit! „Müllsammelaktion im Gebiet Pastorius Siedlung“ Datum: Samstag, den 25.8.2018 Treffpunkt: Ecke Ben-Gurion Ring/ Regensburger Str. - Fußweg zur Pastorius-Siedlung Start: 10 Uhr Ende: ca. 12 Uhr Ausrüstung: Arbeitshandschuhe und je nach Witterung: Wetterfeste Kleidung und Schuhe Anmeldung nicht erforderlich. Die Müllsäcke werden von uns gestellt. Wir freuen uns auf Sie! Ihr Vorstadtverein Zabo e.V.

Albc,t Plcntingc, ßachf.

Inhaber: Alexander Kramp

Ihr FACHMANN für GAS und WASSER

den Anregungen, die wir noch im Nachhinein bekamen, haben wir uns zu einigen Änderungen und Erweiterungen entschlossen. Z.B. wurden wir mehrfach darauf angesprochen, dass nicht nur der Wald in Zabo vermüllt. Einige Mitglieder des Vorstadtvereins haben uns von regelmäßigen Müllsammlungen in ihrem oder in nahegelegenen Wohngebieten berichtet. So haben wir uns entschlossen diese An-

10

,I;

t010

Reparaturen

_ auch barrierefrei -

Sie erreichen um

Po»ouer Straße 25 90480 Nürnberg

Komplett-BAD· Sanierung

1

telefani,ch - Mo• Da: 07.00 • 17.00 Uhr / Fr: 07.00 - 13.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Telefon 091 l · 40 21 76 Telefox 091 l · 405671

]

E-Mail plentingerohg@t-online de

11


Anzeigen

Aktuell

Erleben Sie Fernsehen in seiner schönsten Form! Alle aktuellen LOEWE OLED-TV in unserem Fachgeschäft in Nürnberg – nähe Hauptmarkt

N I E M A N D bin auch I C H ? Tüten, Dosen, Pappbecher, Plastikflaschen, Zigarettenschachteln usw. usw. liegen auf den Straßen, öffentlichen Plätzen und an manchen Ecken in Zabo herum. Eines wissen wir alle: Papier wächst nicht auf Stein und Teer. Wo kommt der Müll nur her? Auf ähnliche Fragen antworten Kinder gerne: „ich nicht“, „keiner“, „weiß nicht“, „die andern“, „niemand“, …..

Tucherstr. 1, 90403 Nürnberg Tel. 0911 21 66 45-0

Bürgweg 22, 90482 Nürnberg Tel. 0911 544 977

www.loewe-galerie-ramser.de

www.tv-ramser.de

Fliesenverlegebetrieb Robert Fraunholz Ihr Bad aus einer Hand – Mehr chic in der Badegestaltung Badsanierung

Fliesenreparaturarbeiten

Altbausanierung

Der Firmenverbund mit den guten Service Maler-, Lackier- u. Tapezierarbeiten Fassadenrenovierung Wärmedämmverbundsysteme Verputz- u. Stuckarbeiten Innenausbau – Trockenbau Spachteltechniken – Stuckprofile 12 54

Schon die griechische Sagenwelt kennt den NIEMAND (allerdings beim Namen). Als Odysseus auf seiner Irrfahrt nach Hause übers Meer mit einem einäugigen Zyklopen kämpfte, frug dieser nach seinem Namen. Odysseus antwortete: „NIEMAND“. Als Odysseus das einzige Auge des Zyklopen geblendet hatte, brüllte dieser laut vor Schmerz: „NIEMAND hat mir das Auge ausgestoßen“. War es wirklich niemand?

Was also tun gegen Abfall und Müll auf den Straßen in Zabo? Denn auf den Straßen liegt immer nur der Abfall der A N D E R E N . Dabei gibt es viel Gutes zu sehen. Neulich sammelte ein älterer Zaboraner am Ring zwischen der Gleißhammer- und der Fallrohrstraße den Müll mit einer Greifzange auf. Und hier dürfte es tatsächlich der Müll der ANDEREN gewesen sein. Und …, was tue I C H konkret gegen den Müll vor meiner Haustüre? So wie SÖR die Straßen in Zabo wöchentlich mit der Kehrmaschine abfährt und den Rinnstein reinigt – wenn keine Autos dort parken -, könnte I C H den Gehsteig vor meinem Haus oder Häuserblock kehren. Schon läge weniger Abfall vor meiner Haustüre herum. Lothar Steck

Brauchen wir 2 Abfalleimer in Zabo? 1

2

Sie erreichen uns unter: Friedenstr. 52 · 90571 Schwaig b. Nürnberg Telefon (09 11) 50 00 74 Telefax (09 11) 50 00 23

13


Aktuell Anzeigen

Aktuell Engstelle Sängerlust Ortsbegehung mit Herrn Bernd Nitschke, SÖR Nürnberg

ls Seit mehr a 40 Jahren

GERÜSTBAU • BAUBESCHLÄGE Wetzlarer Straße 13 90427 Nürnberg

Telefon 09 11 / 431 36 60 Telefax 09 11 / 431 81 75

Am 8.6.2018 haben wir, Daniel Gencev und Lothar Steck, zusammen mit Herrn Bernd Nitschke, Landschaftsarchitekt bei SÖR, eine Ortsbegehung an der Engstelle Sängerlust durchgeführt.

Der Weg kann mit Betonpflastersteinen, Teer oder - in der teuren Variante – mit Epoxidharzbelag belegt werden. Die Kosten je qm liegen bei ca. 60 bis 100 Euro.

Der geplante Fußweg wird geschwungen von der Zerzabelshofer Hauptstr. entlang den Wohnblocks Hs.Nr. 45/47 verlaufen und dann – hinter der Sängerlust und hinter dem Erdhügel – nach rechts abbiegen und anschließend auf den vorhandenen breiten Gehweg vor den Wohnblocks Jochensteinstr. 12/10 stoßen. Von dort führt ein breiter Weg zwischen der Tiefgarage Jochensteinstr. und der Rückseite des Netto-Marktes vorbei zum Zabo-Kreisel.

Zum weiteren Vorgehen: Herr Nitschke wird einen Mitarbeiter von SÖR mit einer konkreten Wegplanung und Kostenrechnung beauftragen. Ein Ergebnis dürfte bis September/Oktober vorliegen.

Das neue Teilstück wird voraussichtlich eine Standardbreite von 2,5 m haben. Sollten auf dem Weg keine Fahrzeuge etwa zur Baumpflege erforderlich werden, könnte der Weg auch schmäler ausfallen, mindestens aber 1,5 m breit.

Zum Bau des Weges müssen ein paar Bäume (Fichte, Ahorn, Birke) gefällt werden. Die Baumfällung ist wie bekannt nur in den Monaten November bis Februar zulässig. Eine Ersatzpflanzung wird noch geprüft. Mit den Bauarbeiten des Weges wird ca. April/Mai 2019 gerechnet. Nur noch ein Jahr? …. und dann hoffen wir vor allem für unsere Schulkinder, sie können zwischen Zabo-Kreisel und ehemaliger Park-Apotheke sicher zur Schule gehen, ohne sich an der Engstelle Sängerlust vorbeizwängen zu müssen. P.S. Herr Nitschke berichtete im Gespräch, dass sich, eine Vertreterin der Wohnanlage Zerzabelshofer Hauptstr. 45/47, bei ihm gemeldet habe. Er habe einen Gesprächstermin Ende Juni in Aussicht gestellt. Wir werden wieder berichten. Lothar Steck

14

15


Anzeigen

Der Mangel an Pflegepersonal erreicht gravierende Ausmaße Pflegefachkräfte sind am deutschen Arbeitsmarkt kaum noch zu finden. Gleichzeitig wird Deutschland immer älter und muss länger gepflegt und betreut werden. Die Bundesagentur für Arbeit warnt vor einem sich verschärfenden Fachkräftemangel in der Altenpflege bundesweit und will in diesem Bereich gegensteuern. Maßnahmen zur Entschärfung könnten also sein: -

Ausländische Pflegefachkräfte als Lösung Die Agentur für Arbeit setzt auf Zuwanderung aus sog. Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union, z.B. Bosnien, Serbien, China, Vietnam, Philippinen etc. Auch deutsche Arbeitgeber haben sich bereits diesbezüglich im Ausland engagiert.

-

Mehr Attraktivität durch höhere Löhne Die Bezahlung nach Tarif sollte die Norm sein. Hierzu müssen aber auch höhere Pflegesätze in Kauf genommen werden.

-

Harmonisierung der Pflegeberufe Das Berufsbild „Pflegefachkraft“ muss geschaffen werden, um den Beruf so attraktiver zu machen. Das bedeutet eine einheitliche Ausbildung für Kranken-, Kinder- und Altenpfleger.

-

Abschaffung von Ausbildungsgebühren Die Ausbildung sollte umsonst angeboten werden. Die Studiengebühren für Pflegeschüler sollten bis zur Abschlussprüfung in allen Bundesländern entfallen.

Aktuell Stadtteilfest Zabo Die Interessengemeinschaft Zabo hat genzwinkernde Ruhe bringt das Gemeineine neue Vorsitzende. Sie dürfte den schaftsprojekt von Miller the Killer und meisten Zaboanern bekannt sein, han Jo Seuß ins Programm. Jo Seuß, der delt es sich doch um die umtriebige Redakteur (NN), LiteraturwissenschaftChefin der Buchhandlung Bücherwurm ler und Buchautor liest aus seinem Werk Manuela Mankus. Erfolgreich hat sie „111 Orte in Nürnberg, die man gesehen bereits im vergangenen Jahr das Stadt- haben muss“. Begleitet wird er von unteilfest neu organisiert und in die Zerz- serem Rock ‚n‘ Roll-Gelehrten Miller the abelshofer Hauptstraße gebracht. Auch Killer. Es wird sicher spannend. dieses Jahr hält man an diesem erfolgreichen Standort fest. Ein neues Motto hat man ebenfalls gefunden. Es hat zum Inhalt das 50jährige Bestehen der 68‘er Bewegung. In dieser Hinsicht darf man sich diesbezüglich auf optische wie akustische Reize freuen. Die Aktionen in der Zerzabelshofer Hauptstraße finden von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

Das Bühnenprogramm beginnt am Freitag, den 21. September um 19.30 Uhr mit einer Allman Brothers Tribute Band. ‚Eat a peach‘ nennen sich die Musiker aus Nürnberg und lassen die Zuhörer nicht nur musikalisch den Geist der Hippiegeneration spüren. Die Allman Brothers Band war die erste und eine der wichtigsten Southern Rockbands. Am Samstag gestalten wie jedes Jahr die Kinder einiger engagierter Zabo-Kindergärten den Vormittag, gefolgt von dem mächtigen Drummer-Sound von Klaus Braun-Hessings Percussiontruppe. Au-

16

Den Abend beschliesst die Gruppe Twin Lizzy, ebenfalls aus Nürnberg; Beginn ist um 18.00 Uhr. Mit ihrem irischstämmigen Sänger Noell Donavan können wir eine rockige und wilde Variante der 68er Generation erleben. Die Band trifft den Geist der legendären Thin Lizzy hervorragend. Auf keinen Fall darf man die Vorstellungen der Krowis Puppenbühne am Samstag vergessen. Wie immer wird das ein Höhepunkt für den Nachwuchs sein.

Das endgültige Programm unseres Stadtteilfestes finden Sie demnächst im Internet auf den Seiten vetters-imbiss.de, zabo-nachrichten und auf unseren Facebookseiten der Zabo-Nachrichten und Unser Zabo. Das neugestaltete Magazin der Interessengemeinschaft und der Programmflyer werden ab Anfang September verfügbar sein. Helmut Schröder

17


Anzeigen

Aktuell ZaBiene - das kostenlose Lastenfahrrad - ist unterwegs!

41

Wir suchen auch Sie ! Sie haben Kinder und Haushalt, führen also ein funktionierendes, kleines Familienunternehmen ? Alleinerziehend oder im Duett ? Sie möchten nebenbei Montag bis Freitag in Ihrem Job als Alten-/Krankenpfleger-/in arbeiten und suchen einen Arbeitgeber, der sich auf Ihren Rhythmus einstellen würde ? In einem netten Team ? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung !

Sie finden uns auch am Stadtteilfest Zabo am Samstag, 22.09.2018 Besuchen Sie uns.

Thema 2018: Pflegerische Hilfsmittel

18

Julius-Schieder-Platz 4 90480 Nürnberg

Tel.: 0911 / 210 78 09

Nachdem wir ZaBiene am 05.04. vor der Sparkasse vorgestellt hatten – wir berichteten im letzten Heft - hat es leider bis nach Pfingsten gedauert, bis ZaBiene dann tatsächlich zum Ausleihen zur Verfügung stand. Für diese Verzögerung möchten wir uns bei Ihnen, vor allem bei den Spendern entschuldigen. Wir hatten den Aufwand unterschätzt um das Ausleihprozedere zu organisieren. Seit 6.6. ist ZaBiene jetzt ausleihbar. Eine erste Auswertung hat ergeben, dass im Juni ZaBiene an 21 von 24 Tagen ausgeliehen war. Damit hätten wir nicht gerechnet! Dass ZaBiene von Anfang an so begehrt sein wird. ZaBiene fährt! Das Ausleihprozedere funktioniert dank des Engagements von Rita Vorläufer und ihrem „Bio in Zabo“-Team. Die Mitarbeiter/innen machen die Ausleihe neben ihrer eigentlichen Arbeit komplett ehrenamtlich. Dafür einen ganz großen Dank! Danke auch nochmal an Thomas Ostrowski von Bluepingu, der die Internetseite zum Ausleihen erstellt hat. https://lastenradfueralle.de/cb-items/ lastenrad-zabiene/ Manfred Spieß von unserem Zabo Fahrradladen Bike Adventures hat für die Verankerung für ZaBienes Schloss in der Wand beim Bioladen gesorgt und das Lastenrad-Parkplatzschild besorgt – und das alles im Juni, zu einer Zeit in der die Kunden in seinem Laden Schlange stehen. Herzlichen Dank an Manfred und sein Team – auch für das ständige „Mitdenken“.

Toll ist auch, dass die Benutzer von ZaBiene mitdenken. So hängt am Schlüsselband mittlerweile auch ein Schraubenschlüssel, um den Sattel jederzeit verstellen zu können. Danke! Dies zeigt uns, dass ZaBiene angenommen wird, dass Vertrauen mit Vertrauen belohnt wird! Nicht nur ZaBiene funktioniert - auch Zabo funktioniert. Helmuth Dietrich Anmeldung und Buchung Wenn Sie ZABIENE ausleihen wollen, buchen Sie die Zeiten online auf unserem Portal http://www.zabo-nachrichten.de/lastenrad. Die Seite ist verlinkt auf www.lastenradfüralle.de. Dort registrieren Sie sich vor der ersten Nutzung. Sie erhalten ein Passwort und können nun ZABIENE für ein bis zwei Tage über den Kalender buchen.

19


Aktuell

Aktuell Mitgliederversammlung 2018

TOP 1: Begrüßung Heide Ludwig begrüßt die Anwesenden und führt durch die Tagesordnung. TOP 2: Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder Mit einer Schweigeminute wird der Verstorbenen gedacht. TOP 3: Berichte 3.1) Bericht des Vorsitzenden Daniel Gencev Der Vorsitzende berichtet zunächst über die im April stattgefundene OBM-Runde; danach sollen die Markierungsarbeiten für Tempo 30 in der Zerzabelshofer Hauptstraße im Herbst abgeschlossen sein. Auf der Bürgerversammlung im November 2017 sei die Ausstattung der Viatisschule als künftige Musterschule vorgestellt worden. Auch der sichere Schulweg an der Engstelle Sängerlust werde im 3. Quartal 2018 in Angriff genommen. Im Juni finde der jährliche Hofflohmarkt statt. Über die beiden Busfahrten und die 4 Wanderungen berichtet Jürgen Stahl, leider seien die beiden Busfahrten nicht ausverkauft gewesen. Zugleich lädt er zur nächsten Busfahrt am 16.6. ein. Naturnahe Themen seien der Kastanienbaum im Heimgartenweg, die Artikel über Bienen in Zabo und das Durchforsten im angrenzenden Wald von Zabo gewesen. Das Maskottchen ZaBiene sei erfolgreich eingeführt worden, auch die Reaktionen auf die Aktion „Rote Karte“ seien durchweg positiv gewesen. Das Lastenrad konnte dank vieler Spender gekauft und ab sofort kostenfrei gemietet werden. Wegen der Baumaßnahme Ikea seien Gespräche

20

der Stadt mit Ikea für Ende April geplant. Zusammenfassend bedankt sich Daniel Gencev für die positive Resonanz der Aktivitäten des Vorstadtvereins. 3.2) Bericht der Schatzmeisterin Ursula Schultheiß-Frosch Die Kasse des Zweckbetriebs VVZ hat in 2017 mit einem negativen Ergebnis geschlossen. Das Minus werde wie üblich durch den Überschuss aus den Zabo-Nachrichten ausgeglichen. Die Guthaben auf den Bankkonten hatten zum Jahresschluss wieder einen guten positiven Stand wie schon in den Vorjahren. 3.3) Bericht der Kassenprüfer Herr Meissner berichtet, die Kassenprüfung durch Herrn Dürschner und ihn habe eine übersichtliche und stimmige Kassenführung gezeigt.

wegen der gesetzlichen Neuregelung eingestellt worden. Der Haushaltsplan für den Zweckbetrieb wird durch das Plus der Zabo-Nachrichten gedeckt. Zu den Rückstellungen für Sonderaktionen 2018 gehören die Teilnahme des VVZ mit einem eigenen Fahrzeug am Seifenkistenrennen, grüne Themen und auch hier der Datenschutz. TOP 7: Anträge Es liegen keine schriftlichen Anträge vor. Ein anwesendes Mitglied stellt den Antrag auf verbilligte Busfahrten für VVZ-Mitglieder. Im Hinblick auf einen möglichen Verstoß gegen die Gemeinnützigkeit wird zugesagt, diesen Antrag im Sinne eventuell einer Familienermäßigung auf der nächsten

Vorstandsitzung zu beraten. Info über Zabo-Nachrichten. TOP 8: Verschiedenes Ein Mitglied aus der Schöpfstraße wünscht sich ein saubereres Zabo. Claudia Sattler berichtet von der Müllaktion am 5. Mai und kann sich 4 Müllsammlungen/Jahr vorstellen. Ein anwesendes Mitglied regt an, die Zahl der Mülleimer in Zabo zu erhöhen. Der VVZ wird bei der Stadt eine Bestandsaufnahme beantragen. TOP 9: Schlusswort Daniel Gencev schließt um 20.10 Uhr die Mitgliederversammlung und bedankt sich für das Interesse.

Nürnberg, Lothar Steck

TOP 4: Aussprache zu den Berichten keine Wortmeldungen TOP 5 Entlastung des Vorstands g.d. bei 2 Enthaltungen TOP 6: Haushaltsplan 2018 Eingangs wird berichtet, dass der VVZ aktuell 627 Mitglieder hat. Der Haushaltsplan für die Zabo-Nachrichten beläuft sich bei den Einnahmen/ Ausgaben im üblichen Rahmen. Die vorgestellten Rückstellungen ergeben sich aus den möglichen Mehrkosten aus der Umstellung auf eine neue Druckerei. Ebenso sei ein Betrag für die Erstbearbeitung der neuen Hefte und für Datenschutz

Dr. med. Steffen Boxdorfer Facharzt für Allgemeinmedizin Ernährungsmediziner (DAEM/DGEM)

Schmausenbuckstrasse 76 90480 Nürnberg Tel. 0911 · 546 06 22

Mo bis Fr 8:30 – 11:30 Uhr Mo, Di, Do 15:00 – 18:00 Uhr - alle Kassen und privat -

Ultraschall • Lungenfunktion • Belastungs-EKG • Psychosomatische Grundversorgung • Hautkrebsscreening • Gesundheitsuntersuchung Akupunktur • Ernährungsmedizin • Schlafmedizinische Untersuchung

21


Aktuell

Aktuell Anzeigen Der Vorstand

Daniel Gencev 1.Vorsitzender

Lothar Steck 2.Vorsitzender

Ursula Schulheiß-Frosch Kassiererin

● ● ● ● ● ● ●

Unfallinstandsetzung Autolackierung Rostschutz Achsvermessung Klima-Service Glasreparatur Oldtimer-Restaurierung

Heidemarie Ludwig Schriftführerin

G m b H

KAROSSERIE- UND LACKIERZENTRUM Gleißhammerstraße 104 · 90480 Nürnberg Telefon 5 44 17 77 · www.blech-und-lack.de

Dieter Popien 2. Schriftführer

Renate Stör Beisitzerin

Rainer Kadner Beisitzer

Katrin Bruckmüller Beisitzerin/Internet u. digitale Medien

Jürgen Stahl Beisitzer und Wanderführer

Edith Raß Beisitzerin

Claudia Sattler Beisitzerin

Helmut Dietrich Beisitzer

22

23


Aktuell

Aktuell

OBM Runde Frage: Tempo 30 In der OBM-Runde im Juli 2017 wurde uns mitgeteilt, dass die rechtlichen Voraussetzungen für eine Tempo 30-Zone in der Zerzabelshofer Hauptstraße vorliegen und dass das Verkehrsplanungsamt Detailpläne für die Ausgestaltung erstellt. Die Planung sollte im Herbst 2017 im Verkehrsausschuss zur Entscheidung vorgelegt werden. Wie ist der aktuelle Sachstand dazu? Antwort: Zurzeit werden Pläne für Markierungsänderungen in der Zerzabelshofer Hauptstraße und der Bingstraße erarbeitet. Diese Pläne passen auch zu einer künftigen Tempo 30-Regelung. Ohne Markierungsarbeiten (Herausnahme der Mittellinie) kann keine Tempo30-Zone eingeführt werden.

Frage: 4-Stundenticket mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Nürnberg Zur Entlastung des Straßenverkehrs in der Altstadt Nürnbergs und Reduzierung der Umweltschadstoffe könnte ein 4-Stundenticket der VAG/VGN beitragen. Das 4-Stundenticket soll sowohl für die Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelten und preislich günstiger sein als ein Parkticket für ein Auto in einem Parkhaus für 3 Stunden. Welche Möglichkeiten zur Umsetzung gibt es?

24

Antwort: In dem 2016 für die Stadt Nürnberg durchgeführten Tarifprojekt wurden auch diverse Varianten zu den bestehenden Ticketangeboten diskutiert (z.B. die Einführung eines Spätverkehrstickets). Zu Gunsten der Transparenz und Übersichtlichkeit, deren Mangel ja auch häufig öffentlich diskutiert wird, hat man sich besonders in den sogenannten „Bartarifen“ (Selten- bzw. Gelegenheitsverkehr) entschieden, keine weiteren Tarifvarianten einzuführen. Zudem ist zu beachten, dass bei einem 4-Stundenticket mindestens der Preis für eine Hin- und Rückfahrt als Kalkulationsgrundlage herangezogen werden müsste. Bereits ab der 3. Einzelfahrt würde sich dann schon wieder das bestehende TagesTicket lohnen. Inzwischen wurde im VGN auch eine Arbeitsgruppe, bestehend aus diversen Vertretern der Verkehrsunternehmen und öffentlichen Verwaltungen, gegründet, die sich mit den Möglichkeiten eines sogenannten E-Tarifes beschäftigen sollen. Eventuell zeichnen sich dann über den Einsatz neuartiger digitaler Vertriebssysteme auch ganz andere Möglichkeiten in der marktorientierten Ausgestaltung von ÖPNV-Tarifangeboten ab.

Frage: Bebauung Heimgartenweg Die Machbarkeitsstudie ist der Bauordnungsbehörde und den Mitgliedern des WU Nürnberg-Ost in einer geschlossenen Veranstaltung vorgestellt worden. Der Vorstadtverein Zabo e.V. Nürnberg hat in der Vergangenheit viele Anfragen erhalten, wie es weitergehen soll. Nun haben wir eine Frage an die Stadtverwaltung, um eine objektive Kommunikation zu gewährleisten.

Wurde eine Baueingabe eingereicht und mit welchen Auswirkungen aus der Machbarkeitsstudie haben die Anwohner zu rechnen? Antwort: Der Stadtplanungsausschuss hatte dem Stadtrat in seiner Sitzung vom 23.02.2017 die Aufstellung einer Erhaltungssatzung für den Bereich Heimgartenweg empfohlen, um die städtebauliche Eigenart des Gebiets zu erhalten. Das Wohnungsunternehmen Nürnberg-Ost hat als Eigentümerin der Siedlung ein Konzept für eine Entwicklung des Gebiets vorgelegt. Diese Machbarkeitsstudie hat das WU-Ost dem Ref. VI vorgestellt. Der Baukunstbeirat hat dieses Konzept positiv beurteilt. Bei der Machbarkeitsstudie handelt es sich um ein Entwicklungskonzept, das darstellt, wie sich dieses Gebiet zukünftig weiterentwickeln kann. Konkrete Bauanfragen liegen derzeit nicht vor. Das Entwicklungskonzept wurde in der Sitzung des Stadtplanungsauschusses am 08.03.2018 in öffentlicher Sitzung vorgestellt. Die Sitzungsunterlagen sind sehr umfangreich, sie können im Internet unter https://online-service2.nuernberg.de/ Eris/Base/ abgerufen werden.

25


Anzeigen

Beitrittserklärung Aktuell

I-

-ZABO

Ich erkläre meinen Beitritt zum

Vorstadtverein Zabo e.V., Nürnberg.

GUTSCHEIN

Senden Sie diesen Aufnahmeschein ausgefüllt an: Vorstadtverein Zabo e.V., Herr Daniel Gencev, Kronstädter Str. 28, 90480 Nürnberg.

 für einen kostenlosen Hörtest

 kostenlose Überprüfung Ihrer Hörgeräte

(Auch wenn diese nicht von uns sind)

Nürnberg Mögeldorf Ostendstraße 229-231 Tel. 0911/5 40 03 47

Nürnberg Zabo Valznerweiherstraße 17 Tel. 0911/4 80 71 95

oder besuchen Sie uns unter: www.meckler-hoergeraete.de

 eine unverbindliche Beratung und

Bankverbindung Sparkasse Nürnberg IBAN: DE29 7605 0101 0001 0979 40 Gläubiger-ID: DE67 ZZZ0 0000 9161 89

Ich bin bereit, einen Jahresbeitrag von mindestens 9.- € zu zahlen .

Name, Vorname__________________________________________________ Straße, Hausnummer______________________________________________

Wir freuen uns auf Sie! 

PLZ_______________ Ort__________________________________________ e-mail____________________________ Datum ______________________

Geburtdatum_________________

Unterschrift________________________

Hiermit beauftrage ich Sie, die fälligen Mitgliedsbeiträge mittels Lastschrift von meinem Konto einzuziehen (nicht zulässig Sparkonten). Die Einzugsermächtigung hat so lange Gültigkeit, bis ich sie dem Vorstadtverein Zabo e.V. und meinem Geldinstitut gegenüber schriftlich widerrufe.

Name des Kontoinhabers____________________________________________ Jahresbeitrag_____________________________________________________ IBAN____________________________________________________________ Bank____________________________________BIC_____________________ Datum_________________Unterschrift_________________________________

Vo rsta dtv er

.N ü rn b erg

Sie können sich auch online anmelden: www.zabo-nachrichten.de/mitglied

e

i n 1925 .V ZABO e

26

27


Anzeigen

Aktuell

Dr. med. Brigitte Bock Facharztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

OstendstraBe 229 90482 Nürnberg Tel: 0911 - 54 62 52 Fax: 0911 - 54 62 57 info@dr-brigitte-bock.de www.dr-brigitte-bock.de

Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin Weiterführende diff. Sonographie des Feten Psychosomatische Grundversorgung Farb-Doppler-Sonographie 3D/4D Ultraschall

Mammasonographie Ambulante Operationen Ernãhrungsberatung Teenagersprechstunde Akupunktur

Steuern? Hilfe! Ganz ruhig, wir unterstützen Sie individuell und flexibel.

Steuerberatung in Zabo! Persönlich, nah, individuell – so verstehen wir „Steuerberatung“ in der Kanzlei Feneberg. Mit unserem umfassenden Leistungsangebot unterstützen wir sowohl Privatkunden als auch Unternehmen und Existenzgründer bei allen Angelegenheiten mit den Steuerbehörden. Unsere Kanzlei ist im Zentrum von Zabo immer gut zu erreichen. Natürlich beraten wir Sie auch gern vor Ort bei Ihnen zu Hause oder im Betrieb. Überzeugen Sie sich von unserer Leistungsfähigkeit und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Erstberatungstermin.

Ulrike Feneberg Steuerberaterin Zerzabelshofer Hauptstraße 45 90480 Nürnberg Tel.: (911) 40 28 29 Fax: (911) 40 97 82 7 E-Mail: info@feneberg-steuerberatung.de Web: www.feneberg-steuerberatung.de

28

Kulturhauptstadt 2025 Wie wir in der letzten Zabo-Ausgabe berichteten, konnten Vereine und andere Initiativen im Rahmen der Bewerbung der Stadt Nürnberg zur Kulturhauptstadt 2025 bis 10.06.2018 über die Internetplattform „Open Call“ Einzelprojekte einreichen. Wir haben uns mit folgendem Projekt beteiligt:

Wo wird Dein Projekt umgesetzt? In der Bewerbungsphase auf einer Fläche im Stadtteil Zabo. In der späteren Phase in ganz Nürnberg. Projektpartner Der Vorstadtverein Zabo e.V. sucht in Kooperation mit der Stadt Nürnberg eine geeignete Fläche. Durch Ehrenamtliche wird die Fläche bepflanzt. In Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten können danach pädagogische Projekte organisiert werden. Was ist der Bezug zur Kulturhauptstadt-Bewerbung? Natur in der Stadt, Beitrag gegen Bienensterben, den Kindern die Natur nahebringen

Blühendes Grün Projektbeschreibung Eine „brache“ Grünfläche im Stadtteil Zerzabelshof wird als Anschauungsobjekt für natürliche Vielfalt gestaltet. Aktuell gibt es viele Grünflächen, die ausschließlich mit Rasen bewachsen sind. Die Idee des Vorstadtvereins Zabo e.V. ist eine Zweiteilung der Fläche. Auf der einen Hälfte wird Wildblumensamen ausgesät bzw. werden Wildblumen gepflanzt, die andere Hälfte der Rasenfläche bleibt unverändert. Auf dem blühenden Teil wird eine pflanzliche Vielfalt entstehen, die Raum und Nahrung für Bienen und andere Insekten gibt. Es entsteht ein vielfältiges Biotop. Durch die Zweiteilung der Fläche wird der Kontrast der beiden Hälften „blühend-monoton“ optisch deutlich und auch für Kinder erlebbar.

An wen richtet sich Dein Projekt? Kinder, Bürger des Stadtteils Die Gesamtkosten für das Projekt 3000,- € Der Zeitplan zur Umsetzung März bis Mai 2019 Die Plattform „Open Call“ auf www. n2025.de ist seit 17.06.2018 zur Abstimmung freigegeben. Jeder Bürger konnte eine Stimme pro Projekt online abgeben. Wir haben den Hofflohmarkt am Samstag, den 23.06.2018, genutzt, um per Flyer auf unser Projekt aufmerksam zu machen. Aktuell (26.06.2018) haben wir 41 Stimmen. Die Abstimmung endet am 13.07.2018 und wir sind gespannt, wie das Ergebnis ausfallen wird.

29


Anzeigen

Leserbriefe Leserbriefe zum Thema Stadttauben (ZN Heft 2-18. S. 48)

Farbengroß-/Einzelhandel Bodenbeläge Farbengroß-/Einzelhandel && Bodenbeläge

- Frühjahrsaktion -

Qualität & Service für Handwerk, Industrie und den privaten Bereich

Liebe Redaktion, liebe Frau Gebhard,

ausgewählte Artikel bis zu -30% Rabatt solange der Vorrat reicht

Selbstverständlich erhalten Sie weiterhin auf die gesamte Rechnungssumme zusätzlich den bekannten Rabatt von 20%, ausgenommen Tapeten und Bodenbeläge. Für Tapeten und Bodenbeläge bekommen Sie bei uns Sonderrabatte, die Lieferanten abhängig sind. liefern beraten mischen verlegen sparen Sie sich die Zeit fürs Suchen – Rat und Tat gibts bei uns!

L. Oelschlegel GmbH u. Co. KG

200.000 kostenloses Aufmaß und Metthingstraße 32 • 90480 Nürnberg verschiedene Farbtöne – preiswerter VerlegeTel. 0911/404081 • Fax 0911/4010159 wählen Sie! service für Bodenbeläge

L. Oelschlegel GmbH u. Co. KG

Metthingstraße 32 · 90480 Nürnberg Tel. 0911 / 40 40 81 · Fax 0911 / 40 10 159

ab 100 Euro direkt zu

zeiten Öffnungs hr Unsere - 17.00 U 00 7. o. hr Mo. - D - 16.070.0U0 Uhr 00 7. - 1 0 Uhr Freitag 7.0-012 .00 .0 0 Uhr Do . .0 o 8. 6 M 1 Samstitag Uhr 7.00 Fre ag 8.00 - 12.00 ag Samst

E-Mail: oelschlegel@t-online.de e Ihnen nach Hause www.oelschlegel-farben.de

oder in die Firma

E-Mail: oelschlegel@t-online.de www.oelschlegel-farben.de

5449_RZ_Anzeige_allgemein_200x100.indd 1

Privatpraxis für Neurologie, Innere Medizin, Prävention

09.10.14 09:03

Ärztepartnerschaft 25 Jahre Klinikerfahrung - 12 Jahre in Chefarztpositionen

Unsere Stärke-Unsere PRAXIS Neurologie

(z.B. Behandlung von Rücken-,und Kopfschmerzen, Schlaganfall, Demenz, MS, Bandscheibenerkrankungen, Schmerztherapie, Parkinson, Epilepsie, CTS, u.a.)

Innere Medizin

(z.B. Behandlung von Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Herzerkrankungen, COPD, Impfen, Grippaler Infekt, Schlafdiagnostik u.a.)

Spezialleistungen

(z.B. Hausbesuche, Reismedizinische Beratung inkl. aller Impfungen, Stoßwellentherapie, Beratungsgespräche für gesetzlich Versicherte)

vielen Dank für das Schreiben und Abdrucken dieses Artikels. Ich habe mich so gefreut, dass sich jemand diesem Thema annimmt. Ja, auch mir ist aufgefallen, dass es nur noch wenige Stattauben gibt. Ich finde auch, dass Tauben weiterhin Mitbewohner unserer Städte sein sollten, wenn auch kontrolliert. Ich schreibe ihnen auch deswegen, weil ich in meinem E-Book „Die Taube Luise“ dieses Thema in der gleichnamigen Kurzgeschichte auch aufgegriffen habe. Es geht um die Stadttaube Luise, die nach und nach ihre heile, kleine Welt verliert. Die Geschichte ist aus Sicht der Taube geschrieben. In dem E-Book befinden sich noch 4 weitere magische Kurzgeschichten. Mein E-Book ist überall im Handel zu bekommen. Leider gibt es das Buch nicht in gedruckter Form. https://www.emanuelaknoll.com/ebook/ Ich finde es immer wieder schön, dass Sie in Ihren Heften Natur- und Tierthemen mit aufgreifen. Das ist so wichtig!

Ich habe mich sehr über den Leserbrief von Dagmar Gebhard in den aktuellen Zabo-Nachrichten gefreut, der sich mit dem Leid der Stadttauben auseinandersetzt. Auch ich finde es unerträglich, wie mit diesen Tieren umgegangen wird. Die Spieße auf jedem noch so kleinen Vorsprung der Gebäude in der Innenstadt, die Weigerung der Stadt Nürnberg, funktionierende Taubenhäuser zu unterstützen und das Fütterungsverbot sowie sonstige Vergrämungsmaßnahmen empfinde ich als unmenschlich und unangemessen. Auch ich würde mich gerne dafür einsetzen, daß diese Tiere ein friedliches und artgerechtes Leben führen können. Mit freundlichen Grüßen Barbara König

Viele Grüße Emanuela Knoll

www.neurologe-neuropuls.de Neuropuls Ärztepartnerschaft Dr. med Roland Gerlach / Priv.-Doz. Dr. med. Frank Reinhardt Neumeyerstr. 46, 90411 Nürnberg Nord T 0911- 6 60 70 20 , praxis@neuropuls.de

30

Bild: Walter Bauer, Taube in Öl auf Leinwand, 2008

31


Anzeigen

Kinderseite

Ihr FRISEURSALON Ihr FRISEURSALON Ihr FRISEURSALON Blomenhofer Blomenhofer Blomenhofer

29

Damenund Herren-Friseur Damenund DamenundHerren-Friseur Herren-Friseur Wohnstift am Tiergarten Wohnstift am Wohnstift amTiergarten Tiergarten

Bingstraße 30 Bingstraße 30 90480 90480 Nürnberg Bingstraße 30 Nürnberg 90480 Nürnberg

Telefon 0911) 40 4030 30)205 205 Telefon ( (0911Telefon () 091140 30 205 Öffnungszeiten: Dienstag –Freitag 8.00 –17.00 Uhr Samstag Samstag 8.00 –12.00Uhr Uhr Öffnungszeiten: Dienstag –Freitag 8.00 –17.00 Uhr 8.00 –12.00

Öffnungszeiten: Dienstag –Freitag 8.00 –17.00 Uhr Samstag 8.00 –12.00 Uhr Broschüren und Publikationen des CCN 50plus liegen Salonauf auf DieDie Broschüren und Publikationen des CCN 50plus liegen imimSalon

ne it

A

— im

m

en

en w rs de in K —

im

m

— w

Elterninitiative Babyschwimmen e.V. c / o S u s a n n e F i s c h e r —S i b e l i u s s t r a s s e 1 —9 0 4 9 1 N ü r n b e r g T e l e f o n : 0 9 1 1 - 4 7 2 2 9 4 —E - M a i l : m a i l @ s i b e l i u s b a d . d e

ab

ys

ch

pe ip

ch

ga

rt

32

B

www.aqua-kita.de

en

r

meiste

Haus

Kr

Mein

Ki

nd

er

och

qu

H

rf

ögeldo

Nbg.-M

af

or

t

ss

Die Broschüren und Publikationen des CCN 50plus liegen im Salon auf

—K r i p p e —K i n d e r g a r t e n

33


Kurzmeldungen

Kurzmeldungen

Betreff: Fahrradständer Valznerweiherstr./Ringbushaltestellen

Nachruf Otto Rink

Schreiben des VVZ vom 19. Juni 2018 an das Verkehrsplanungsamt

Unser Ehrenmitglied Otto Rink ist Anfang März 2018 im Alter von 83 Jahren verstorben. Seit mehr als 35 Jahre war Herr Rink dem Vorstadtverein Zabo treu und konnte durch sein Engagement, viele Jahre unter diversen Vorsitzenden, den Verein tatkräftig unterstützen. Er nahm nicht nur am Ortsleben teil, sondern war bei verschiedenen Institutionen in Zabo aktiv. Er konnte durch seine freundliche und bedachte Art die gemeinsamen Interessen vorbildlich vertreten.

Sehr geehrter Herr Jülich, auf den beiden Baumscheiben in der Valznerweiherstraße (zwischen Ring und Waldluststr.) werden seit Jahren Fahrräder abgestellt und an den Metallbögen angekettet. Anbei ein Foto. Um die Baumscheiben für die Bäume zu reservieren , ggf. für Baumpatenschaften, müssten die Metallbögen entfernt werden. Aber wohin mit den Fahrrädern? Im Interesse der Radfahrer regen wir das Aufstellen von Fahrradständern an der Kreuzung Ring/Marienbaderstr./ Valznerweiherstr. an. Sie könnten ggf. auch an der nahegelegenen Bushaltestelle am Ring errichtet werden. Dort wäre noch Platz. Ihrer Antwort sehen wir mit Interesse entgegen. Daniel Gencev

Es gibt noch immer keine Antwort auf unsere vor über einem Jahr gestellten zwölf Eingaben, über die wir in Heft 3/2017 berichtet haben. Dauerthema 2: Engstelle bei der Ringunterführung

Dauerthema 3: Kein Tempo bei Tempo 30 in der Zerzabelshofer Hauptstraße!

Wir würden uns freuen auch beim Thema Tempo 30 bald ähnliches berichten zu können. Allerdings ist der Stadt Nürnberg nun wieder ein neuer Punkt eingefallen, von dem sie die Einführung abhängig machen will. (siehe Seite 24) (Kommentar: wenn unsere städtischen Verkehrsplaner immer soviel Phantasie hätten…) Der Steg ist jetzt ganz fertig! Mittlerweile ist auch die ebenerdige Verbindung zum Waldboden an den jeweiligen Enden des Holzstegs über den Hutgraben / Goldbach im Wald hinter dem Valznerweiher fertig.

Wir verabschieden uns mit tiefer Trauer. Der Vorstadtverein Zabo hatte das Glück ihn als Ehrenmitglied schon zu Lebzeiten ehren zu können und für die geleistete Arbeit zu danken. Daniel Gencev

34

Dauerthema 1: Geplantes Baugebiet Regensburger Straße /Hans-Kalb-Straße

In Heft 2 /2017 berichteten wir von einem Ortstermin mit dem Fahrradbeauftragten der Stadt Nürnberg an der Unterführung Metthingstraße / Aussiger Platz. Anlass war ein Zusammenstoß zweier Radfahrer mit Nasenbeinbruch eines Beteiligten Damals wurde uns entgegnet, dass Bodenmarkierungen den Unfall nicht verhindert hätten. Nun hat die Stadt Nürnberg doch Bodenmarkierungen angebracht. Vielen Dank!

35


Kurzmeldungen Dauerthema 4: Parkplatz auf dem Grünstreifen

Bisher wurde die östliche Seite der Adalbert-Stifter-Str. als „wilder Parkstreifen“ genutzt. Auf dem Bild ist zu sehen, dass der Grasbewuchs Richtung Reichswald schon nicht mehr vorhanden war. Um das zu verhindern hat die Stadt Nürnberg nun eine unauffällige niedrige Metallabsperrung angebracht. Der Wegfall von Parkmöglichleiten wird von einigen Anwohnern und Gästen des Bienenheims bedauert. Wir werden bei der Stadt Nürnberg nachfragen, ob es eine Möglichkeit gibt, das beidseitige Parken zu beschränken.

Kurzmeldungen Fahrräder selbst reparieren in der „Bike Kitchen“

Hallo liebe Zaboraner Vor einiger Zeit fand in unserem schönen Ortsteil eine Baumaßnahme statt. Der Asphalt wurde von der Firma Nibler quer durch Zabo aufgerissen und provisorisch mit einer Teerdecke wieder verschlossen.

In der Dagmarstr. 14 gibt es seit drei Jahren die offene Fahrradwerkstatt „Bike Kitchen“. Hier bekommt jeder die Möglichkeit unter Anleitung kleinere Reparaturen am Fahrrad selbst durchzuführen. Das benötigte Werkzeug, sowie gebrauchte Ersatzteile und etwas Know-How stellt die Bike Kitchen zur Verfügung.

Firma Nibler ergab eine interessante Information: Die Firma Nibler sei beauftragt worden, neue Glasfaserkabel für einen Internetanbieter zu legen. Auf Nachfrage, wer denn die Platten wieder ordentlich verlegen werde, um das Ortsbild wiederherzustellen, wurde mir erklärt, die Stadt Nürnberg sei dafür verantwortlich. Der Vorstadtverein wird also der Stadt Nürnberg die Frage stellen, wann das Teerprovisorium entfernt und die alte Situation wiederhergestellt wird, damit unser Zerzabelshof wieder so ist wie es war. Der vermeintliche Radweg verschwindet somit auch. Frederik Lauer. Neuanfang bei der AWO Zabo

neuer Vorsitz in der IGZ

Manuela Mankus von der Buchhandlung Bücherwurm hat den Vorsitz der Interessengemeinschaft Zabo (IGZ) von Herrn Höllerer übernommen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Mankus, die bereits den Straßenmarkt beim Stadtteilfest 2017 so wunderbar organisiert hat.

36

Die Nutzung ist kostenlos. Vieles ist reparierbar und nicht alles, was nach Schrott aussieht, muss auch dort landen. Offen ist die „Bike Kitchen“ immer jeden zweiten Mittwoch im Monat von 18-21 Uhr am 08.08., 22.08., 05.09., 19.09., 17.10. (siehe auch Veranstaltungskalender) https://bikekitchen.rueckenwindnuernberg.de/ )

Die „Furche“ reicht vom Kreisverkehr an der Zerzabelshofer Hauptstraße entlang, in die Waldluststraße einbiegend bis zur Kreuzung Valznerweiherstraße / Ben-Gurion-Ring. Der provisorische Teerbelang wird nun oft fälschlicherweise als Radweg ausgelegt. Generell ist ein Gehweg kein Radweg! Ein Gespräch mit dem Schichtleiter der

Der AWO-Ortsverein Zabo hat nach längerer Pause wieder einen Vorstand. Zum neuen Vorsitzenden wurde Dr. Ulrich Blaschke (Rechtsanwalt und SPD-Stadtrat aus Zabo), zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden und Kassier Herr Werner Haagen (Verwaltungsangestellter) gewählt. Der neue Vorstand will schrittweise versuchen, den Ortsverein wieder für neue Interessierte aus Zabo zu öffnen. AWO-Mitglieder und interessierte Gäste sind herzlich zu folgenden Veranstaltungen eingeladen: Mittagstreff des Seniorenclubs an je-

37


Kurzmeldungen dem 3. Dienstag im Monat um 12 Uhr in der Gaststätte Sängerlust Mitgliedertreffen „Neues aus dem Tiergarten“ mit Tiergartendirektor Dr. Dag Encke, Dienstag, 31. Juli 2018 um 18.30 Uhr in der Gaststätte Sängerlust Mitgliedertreffen „Betreuung – Vorsorgevollmacht – Patientenverfügung“ mit Berufsbetreuerin Maria Seidnitzer, Dienstag, 16. Oktober 2018, 18.00 Uhr in der Gaststätte Sängerlust. Weitere Veranstaltungsformate und auch ein Internetauftritt für direkte Informationsmöglichkeiten sollen folgen. Interessierte können sich an Dr. Ulrich Blaschke (0179 7544333; ulrich.blaschke@spd-nuernberg.de) oder an Werner Haagen (0911-40 10 188; wernerhaagen@web.de) wenden.

Ausflüge Neues Leben im ehemaligen Friseurladen Schweizer in der Waldluststraße „gympie gympie“ - so heißt das neues Büro für Gestaltung in Zabo. Dort treffen die drei befreundeten Nürnberger Designer Sebastian Lock (Fotografie und Grafikdesign), Anselm Franke (Illustration und CGI) und Emma Martschinke (Illustration und Text) aufeinander und bieten einen Ort für intelligentes Design, interdisziplinäre Wege und sympathische Betreuung.

Bericht über die Wanderung des Vorstadtvereins zum Wengleinspark Wir waren 16 Teilnehmer. Vom Treffpunkt Bingstraße fuhren wir am 26. Mai mit vier Pkws bei strahlendem Sonnenschein nach Eschenbach/ Pegnitz. Vom Parkplatz an der Pegnitz ging es bergauf durch den Ort vorbei an alten Bauernhäusern, unter deren steilen Dächern früher der Hopfen gelagert wurde. Der Wengleinspark war schnell erreicht. Es handelt sich hier um einen Hangwald bestanden mit alten Buchen und Eichen.

pen. Oben gelangten wir auf eine Waldwiese mit vielen Wacholderbüschen und seltenen Bäumen. Im niederen Gras blühten violette und rosa Akeleien, die weiße giftige Schwalbenwurz, Kreuzblümchen, Ackerwachtelweizen und der Frauenschuh. In unserem Raum gibt es ca. 30 wilde Orchideen, wobei der Frauenschuh die Größte ist.

Vogel- und insektenfreundliche Pflanzen Wer sich gerne mehr Natur in den Garten holen möchte, kann für kostenlose nachbarschaftliche Tipps zu vogel- und insektenfreundlichen Pflanzen Miriam Montag-Erlwein kontaktieren unter: mmontag-erlwein@gmx.de. Der Name des Büros ist bei der Gestalter-Gruppe Programm: denn „Gympie Gympie“ heißt die australische Brennnessel – effektiv, einzigartig und brutal charmant!“ http://gympiegympie.de/ Geburtstagsliste Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung können wir leider die Geburtstagsliste nicht mehr veröffentlichen.

38

Der Nadelfabrikant Wenglein aus Schwabach war ein Romantiker, der sich am Eingang eine „Pseudo-Ruine“ errichten ließ und viele verschlungene Steige mit oft hohen Stufen und Steinen. Seit Jahren wird der Park vom Naturschutzzentrum verwaltet. Einige Holzarbeiten von jungen Künstlern sind zum Teil schon etwas verwittert. In einem Trog mit Quellwasser konnten wir winzige junge Molche bestaunen. Dann arbeiteten wir uns im Gänsemarsch langsam bergan und fanden Christrosen mit dicken Samenbüscheln, viel Efeu, Waldmeister, das weiße Waldvögelein und den Türkenbund in Knos-

Nachdem sich alle am Rastplatz niedergelassen hatten und ausruhten, erzählte ich einiges Interessantes von der faszinierenden Pflanzenfamilie der Orchideen. Danach sahen wir noch eine stattliche Tollkirsche und eine Kreuzotter oder Schlingnatter, die eiligst im Steinhaufen verschwand. Der Rückweg nach Eschenbach war bequemer als der Aufstieg. Im Gasthaus „Goldner Engel“ unter einem großen Kastanienbaum ließen wir uns das verdiente Mittagessen schmecken und zum Abschluss schlemmten wir im Garten des Cafés „Jakobsklause“ bei Kaffee und feinem Gebäck. Sonja Richter

39


Anzeigen

Ausflüge Busfahrt des VVZ zum Schloss Weikersheim und zu Meisterwerken Tilman Riemenschneiders Die Frühjahresfahrt des VVZ führte durch die abwechslungsreiche Landschaft unserer fränkischen Heimat und durch das liebliche von Weinbergen gesäumte Tal der Tauber zum ehemaligen Residenzschloss der Grafen von Hohenlohe nach Weikersheim. Bei einer Führung wurden uns die Räume aus der Renaissance, dem Barock und dem Rokoko gezeigt. Die Zwergenfiguren des Bildhauers Sommer im Barockgarten des Schlosses, den Hofstaat des Grafen Ludwig darstellend, betrachteten wir anschließend. Das von Eintöpfen bestimmte Mittagessen nahmen wir im Gasthaus Kohlesmühle direkt neben der Herrgottskirche in Creglingen ein.

Auch in der Herrgottskirche wurden uns die Schätze des Gotteshauses von einer Führerin erklärt, insbesondere der zwischen 1490 und 1510 von Tilman Riemenschneider geschnitzte Marienaltar. Ein weiteres Kunstwerk Riemenschneiders konnten wir in der Kirche St. Peter und Paul zu Detwang mit dem Kreuzigungsretabel betrachten. Von

vier im Ganzen erhaltenen Altären Tilman Riemenschneiders haben wir an diesem Tag zwei gesehen. Die Einkehr im Gasthaus Gutshof unterhalb der Burg Colmberg entschädigte uns für das eher frugale Mittagessen. Eine erlebnisreiche Fahrt bei schönem Frühlingswetter endete mit dem Glockenschlag 19 Uhr an den Parkplätzen Bingstraße. Auch diesmal möchte ich diesen Rückblick nicht beenden, ohne mich bei meinen treuen Helferinnen Frau Stör und Frau Schultheiß Frosch herzlich zu bedanken. Ihr Wanderführer Jürgen Stahl

40

41


Ausflüge

Ausflüge

Erlebnismittagessen auf der Busfahrt am 16. Juni 2018 Unser Reiseleiter Jürgen Stahl hatte die Busfahrt bestes vorbereitet, nur das Lokal für das Mittagessen bereitete ihm Sorgen: entweder TEUER oder EINFACH. Er entschied sich für die Variante Einfach und entschuldigte sich dafür. Dabei entpuppte sich das Mittagessen in der Kohlesmühle - neben der Herrgottskirche von Creglingen gelegen als Erlebnis:

Die Getränke brachte ihr Ehemann an den Tisch. Er war der Koch und blind. Danke Ihnen für den Eintopf. Er schmeckte hervorragend. Und weil ein paar Perlmutt-Schmetterlinge in der Gaststube unbedingt zum Fenster hinausfliegen wollten, fing sie Sonja Richter ein und entließ sie in die Freiheit.

Busfahrt ins Fränkische Weinland nach Kitzingen und Iphofen Tagesfahrt des Vorstadtvereins Zabo e.V. Datum: 13. Oktober 2018 Abfahrtszeit: 9.00 Uhr Abfahrtsstelle: Parkplätze Bingstraße Unkostenbeitrag: 10,00 € für Mitglieder 19,00 € für Gäste Jeweils Busfahrt mit Eintritten. Festanmeldung ab 01.08.18 bis 08.10.18 bei Frau Stör Tel.: (0911) 404221 Nach Anmeldung Überweisung oder Einzahlung des Unkostenbeitrages auf das Konto des Vorstadtvereins Zabo e.V. bei der Sparkasse Nürnberg IBAN DE29 7605 0101 0001 0979 40

Es gab nur Eintopf. Die Wirtin kam mit den Kochtöpfen für Kartoffelsuppe, Wilderer Suppe und Böhmische Kutteln aus der Küche, stellte sie auf einen freien Tisch, füllte die Suppenteller und verteilte sie. Nachholen aus den Kochtöpfen konnte jeder selbst.

42

Frohgelaunt ging es ein paar (Verdauungs-)Schritte weiter zum Riemenschneider-Altar in die Herrgottskirche, eine ehemalige Wallfahrtskirche mit einer Außenkanzel auf dem Dachstuhl. Lothar Steck

Unsere Fahrt führt über Neustadt a.d. Aisch, Marktbreit und Marktsteft nach Kitzingen, wo uns die Weinsymbolfigur „Kitzinger Hofrat“ mit seinen Weinprinzessinnen im historischen Sitzungssaal des Rathauses empfängt. Nachdem die Gläser mit Wein aus der Lage „Kitzinger Hofrat“ gefüllt sind, wird uns ein unterhaltsamer Überblick zur Stadtgeschichte geboten. Im Anschluss daran nehmen wir im Gasthaus „Zum Körbla“ unser Mittagessen ein. Das Knauf-Museum in Iphofen bietet in seiner Dauerausstellung meisterliche Abformungen antiker Reliefs aus Ägypten, Mesopotamien und Persien, sowie griechischer,

römischer und indischer Kunst. In der Kabinettausstellung wird das Leben der Frauen im Alten Amerika in Kult und Alltag mit Objekten der Sammlung Hoffmann, Stuttgart beleuchtet. Höhepunkt ist aber heuer die Sonderausstellung Heinrich Schliemann – Troja. Das Berliner Museum für Vor- und Frühgeschichte, das weltweit im Besitz der größten Sammlung archäologischer Funde Schliemanns aus den Grabungen in Troja ist, hat eine Vielzahl wertvoller Stücke zur Verfügung gestellt. Darunter sind einige Original-Stücke des berühmten, sagenumwobenen „Schatz des Priamos“. Der Großteil des Schatzes befindet sich noch immer in Russland, daher werden auch hervorragende Repliken gezeigt. Nach einer Einkehr im Restaurant „Der Löwenhof“ in Rödelsee treten wir die Heimfahrt an und werden gegen 19.00 Uhr die Parkplätze Bingstraße erreichen. Bestellung für das Mittagessen und für die Einkehr in Rödelsee erfolgt im Bus.

43


Vermischtes Deutschlands erstes EdelstahlWettkampfbecken feiert seinen 50. Geburtstag stimmt nicht ganz: die Becken sind 50 Jahre alt, zunächst mit der damals üblichen Fliesen-Verblendung, aber seit 33 Jahren in Edelstahl, mit Überlaufrinnen, Umwälz- und Filteranlagen. Der neue Sportpark Zabo des Fußballclubs wurde 1968 fertig und auch das Schwimmbad konnte eröffnen. Mit blauen Fliesen, einer Griffkante an den Beckenrändern mit Ablauf, Wasserstand etwas 25 cm unter Bodenniveau. Eine bodengleiche Überlaufrinne kannte man noch nicht. Der Unterhalt des Bades wurde im Lauf der Jahre zu einem Fass ohne Boden, jährlich mussten fünfstellige DM-Beträge für Frostschäden ausgegeben werden. Und dann im Herbst 1984 die Entscheidung: Bad abreißen und bis zum Saisonstart 1985 ein Edelstahlbecken er-

Anzeigen richten. In der NN war zu lesen „1. FCN renoviert bis Mai sein Freibad für rund 1,5 mio Mark“. 9 Monate Bauzeit, viele Arbeitsstunden der Mitglieder unter denkbar schlechten Wetterverhältnissen schafften die Verantwortlichen das fast Unmögliche: am 20. Mai 1985 waren die neuen Edelstahlbecken wieder mit Wasser gefüllt. Vorbei die Zeit teurer Reparaturen.

50

JAHRE CLUBBAD

Eines der attraktivsten Freibäder Nürnbergs

Am 17. August ist der eigentliche Geburtstag Der 1. FCN Schwimmen lädt an diesem Freitag und am Samstag, den 18. August seine Badegäste zum kostenlosen Besuch des Clubbads ein. Wenn dann Petrus noch seinen Beitrag leistet, dann kann es für alle Wassersportfreaks ein herrliches Sommerferienwochenende werden. Klaus Schwarzmann

Tag der offenen Tür 17. /18. August • Eintritt frei

Öffnungszeiten täglich von 9:00 - 20:00 Uhr NEU: Dienstag und Donnerstag für Frühschwimmer bereits ab 7.30 Uhr geöffnet. Letzter Einlaß 19:00 Uhr

Unser CLUBBAD heute:

Gutschein für ein

Innovativ > Kreativ > Nachhaltig umweltbewusst! • • • • •

44

Klares Quellwasser aus eigenem Brunnen Umweltfreundlich beheizt mit Solarenergie Kinderbereich mit Spielplatz und Planschbecken Beachvolleyballfeld und Ruhezonen Reservierte Bahnen für sportliche Gäste Großer Parkplatz direkt am Bad

5 0 JAHRE

CLUBBAD Jubi-Eis

Einlösbar nur am 17. + 18. August 2018

Damit alle was davon haben: Pro Besucher nur ein Gutschein einlösbar. Solange Vorrat reicht.

ZN

45


Anzeigen

Vermischtes Besuch aus Kidugala, Tansania

Kosmetik | Fußpflege Wellness-Massagen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Team der Zabo-Apotheke

Terminvereinbarung unter: Telefon 0911/480 71 80 Zabo-Kosmetik Waldluststraße 127 . 90480 Nürnberg www.zabo-kosmetik.de Anzeige_Zabo-Apotheke_Jan-2018.indd 1

Schon seit über 40 Jahren pflegt die evangelische Gemeinde in Zabo eine enge Partnerschaft mit dem Schulzentrum in Kidugala in Tansania. Regelmäßige, gegenseitige Besuche dienen dem Austausch auf kultureller, religiöser und geistlicher Ebene. Dieses Jahr kamen sechs Vertreter aus Kidugala zu Besuch und die Auferstehungskirche konnte sie am 10.06.2018 aufs herzlichste begrüßen und mit ihnen einen besonderen Gottesdienst feiern. International ging es auch anschließend

Zabo-Apotheke . Apotheker Peter Müller . Zerzabelshofer Hauptstr. 18 90480 Nürnberg . Telefon 0911/405 404 . www.zabo-apotheke.de 28.12.17 11:16

beim gemeinsamen Mittagessen im großen Gemeindesaal zu. Doch diesmal wurde kein Catering-Service engagiert, sondern neun Migranten aus der Kontaktgruppe Zabo kochten köstliche Gerichte ihrer Heimatländer wie Dal Adasiye Supe (rote Linsensuppe), dazu Baghali Polo (Lammfleisch mit Reis) aus dem Iran, Dolma (Weinblätter gefüllt mit Reis und Dill auf dicken Bohnen) aus Kurdistan / Irak und Salad Makkaroni (Nudelsalat mit Hähnchenfleisch). Wer wollte, tanzte danach zu der Mu-

46 32

sik der Trommelgruppe Afro­Percussion unter der Leitung von Renate Heep, die von den Freunden aus Kidugala begleitet wurde. Mir in Erinnerung geblieben ist vor allem deren rhythmische Trommelmusik, die sich ohne Unterbrechung über eine halbe Stunde erstreckte. Nicht zu vergessen sind auch die vielen „grenzüberschreitenden“ Kontakte, die geknüpft, und die vielen „grenzenlosen“ Gespräche, die miteinander geführt wurden. Dieser Tag mit dem Gottesdienst am

Morgen und dem anschließenden geselligen Beisammensein war ein schöner, ein gelungener schöner und auch wertvoller Tag. Hat er doch einmal mehr gezeigt, dass jeder einzelne von uns bereit sein sollte, auf den anderen zuzugehen, voneinander zu lernen miteinander umzugehen. Denn dass aus Fremden Freunde werden, das geschieht nicht von allein. Wolfgang Heberger Kontaktgruppe Zabo info@wheberger.de 0911 / 405932

47


Anzeigen

Vermischtes

Mittwochsmarkt am Johann-Adam-Reitenspieß-Platz mit den neu gepflanzten Robinien (Foto:Bernd Rieger)

Erleben Sie Fernsehen in seiner schönsten Form! Alle aktuellen Loewe LCD-TV in unserem Fachgeschäft in Nürnberg — nähe Hauptmarkt

Galerie Ramser Tucherstr. 1, 90403 Nürnberg Tel. 0911 216 645-0 www.loewe-galerie-ramser.de

48vorstadtverein-print.indd

1

24.09.14 18:25

55

Bürgweg 22, 90482 Nürnberg Tel. 0911 544 977 www.tv-ramser.de

49


Tel. 0911 21 66 45-0

Tel. 0911 544 977

www.loewe-galerie-ramser.de Anzeigen

www.tv-ramser.de

Vermischtes

Fliesenverlegebetrieb Robert Fraunholz

TOHUWABOHU KIRCHE

Ihr Bad aus einer Hand – Mehr chic in der Badegestaltung Badsanierung

Fliesenreparaturarbeiten

Altbausanierung

Der Firmenverbund mit den guten Service Maler-, Lackier- u. Tapezierarbeiten Fassadenrenovierung Wärmedämmverbundsysteme Verputz- u. Stuckarbeiten Innenausbau – Trockenbau Spachteltechniken – Stuckprofile

Sie erreichen uns unter: Friedenstr. 52 · 90571 Schwaig b. Nürnberg Telefon (09 11) 50 00 74 Telefax (09 11) 50 00 23

54

eine r ü f Zeit Hütte? neue

Ihre Maklerin für den Kauf und Verkauf Ihrer Immobilie Fachkundig – Erfahren – Diskret Immobilien Menzel (Seit 1995) Inhaberin: Petra Hellerich Rohrmattenstraße 53 a 90480 Nürnberg Telefon: 0911-40870087 kontakt@menzel-immo.de www.menzel-immo.de

50

Am 23.6. fand auf der Wöhrder Wiese die 3. Tohuwabohu Kirche statt, ein Projekt der „Innenstadt-Kirchen“ in Zusammenarbeit mit dem CVJM. Wir, der Kinderchor und die Jugendband der Auferstehungskirche waren diesmal als Musiker dabei.

Wie muss man sich das vorstellen? Mitten auf der großen Wiese steht eine Bühne mit Lautsprechern und Mikrofonen, darauf strahlende Kinder und Jugendliche, die mit viel Bewegung fetzige Lieder singen. Davor sitzen im Gras Kinder und Erwachsene auf Picknickdecken, die mitsingen, wippen und stolz filmen. Zum Thema Wasser, werden dann Spiele angeboten, Riesenseifenblasen in die Luft gezogen, Wassermelonen verteilt und „Feuer, Wasser, Blitz“ gespielt. Im Anschluss gibt es ein „Improtheater“. Auf einer riesigen Blauen Plane steht ein Schlauchboot. 4 Kinder werden hinein gesetzt. Die Plane wird außenherum von allen Gottesdienstbesuchern gehalten, später geschüttelt. Dazu die Geschichte vom Sturm erzählt, als Jesus seelenruhig im Boot schlief, während seine Jünger Angst hatten zu ertrinken. O-Ton einer Mutter: Wir fanden es sehr schön am Samstag, sehr nette Stimmung, locker und entspannt. Ich glaube allen Kindern hat es sehr gut gefallen, aber auch den Erwachsenen! Die nächste Tohuwabohu Kirche findet am 29.9.(x-apple-data-detectors://4) in der Kirche St. Jakob um 15 Uhr(x-apple-data-detectors://5) statt. Ich kann sehr empfehlen dorthin zu gehen, es macht Freude und tut gut! Besucher jeden Alters sind willkommen. Dorothea Kopic

51


Vermischtes

Vermischtes

Musikstudio

Johannes Lang

Einzelunterricht in Klavier und Orgel Zweiergruppen in Blockflöte, Gitarre und Keyboard Schmausenbuckstr. 34, 90480 Mögeldorf ☎ 09 11 / 54 12 35 oder 09 11 / 5 70 74 45

unden unden treuung treuung

www.betreuungswelt-schmelmer.de www.betreuungswelt-schmelmer.de www.betreuungswelt-schmelmer.de www.betreuungswelt-schmelmer.de 0162 Nürnberg-Zabo 0162 219 10219 77 10 77 0162 219 10 10 77 77 0162 219 michaela.schmelmer@betreuungswelt.de michaela.schmelmer@betreuungswelt.de michaela.schmelmer@betreuungswelt.de michaela.schmelmer@betreuungswelt.de

Liebevolle Betreuung

Gewässerentwicklungskonzept Dutzendteich Beim diesjährigen Runden Tisch der Anlieger und Nutzer des Dutzendteichs stellte SöR das Gewässerentwicklungskonzept vor, Die europäische Wasserrahmenrichtlinie gibt vor, dass alle Gewässer in „gutem Zustand“ sein sollen. Dies erfordert neben Bemühungen um möglichst sauberes Wasser einen naturnahen Zustand der Ufer. Das beauftragte Planungsbüro zeigte auf, dass nur ein Drittel der Uferbereiche kaum

52

24

Liebevolle Betreuung Liebevolle Betreuung und Pflege daheimStunden und Pflege daheim Liebevolle Betreuung und Pflege daheim und Pflege daheim Betreuung verändert ist, also noch viel zu tun ist. Im Spannungsfeld zwischen Erholung, Nutzung der Gewässer und Ökologie gilt es, in Zusammenarbeit mit den Beteiligten Kompromisse zu finden. SöR hat in der Vergangenheit schon viel getan. So wurde das Uferbeschlächt – die Holzverschalung – an vielen Stellen abgesenkt, um Tieren wie Amphibien den Ein- und Ausstieg zu erleichtern. Die Frösche dankten dies heuer mit lange nicht gehörtem munterem Gequake. Schilf wurde angepflanzt, um das Wasser von unerwünschten Nährstoffen wie Phosphat zu reinigen.

Die Renaturierung des Regenrückhal- Bisher sind die Werte von Nitrat, tebeckens am Langwassergraben hilft Phosphat und Ammonium im normahier mit. Regelmäßig werden die Was- len Bereich. Erhöhte Werte sind aber serpflanzen mit dem Mähboot entnom- nach Regenfällen festzustellen. Es wird men, wovon wir uns bei einer Seefahrt regelmäßig Schlamm und Sediment entnommen. Die Uferbereiche im Beselber überzeugen durften. Während Silbersee, Nummernweiher reich der Bootssportvereine wurden in und Flachweiher heute schon recht den letzten Jahren zusätzlich entlandet naturnah erscheinen, soll der Kleine und gleichzeitig ökologisch aufgewertet Dutzendteich künftig wieder zu einem (Röhrichtzonen). Das Unterhaltskongesundheitlich unbedenklichem Ba- zept hat sich aus Sicht von SöR bedegewässer werden. Auf dem Großen währt. Die nächste große Entlandung Dutzendteich muss ein Kompromiss der Schlammgrube an der Bayernstrazwischen Freizeitnutzung und Öko- ße erfolgt im Winter 2019/2020. Zu dielogie gefunden werden. Dazu ist eine sem Zeitpunkt werden auch punktuelle wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Entlandungen in der Weihersohle, wo der Georg-Simon-Ohm - Hochschule es sinnvoll und machbar ist, vorgenomvereinbart, wobei Messungen zu den men. Schadstoffeinleitungen und dem Tie- Ein großes Problem sind laut Aussafenprofil der Teiche durchgeführt wer- ge mehrerer Vereine die Gänse, da sie den.www.betreuungswelt-schmelmer.de Die Nutzer und Anlieger der Ge- durch ihre 0162sollen 219 10 wässer bei77der Entwicklung des Hinterlassenschaften die Anlagen an michaela.schmelmer@betreuungswelt.de Konzeptes auf jeden Fall beteiligt wer- den Ufern sehr stark verschmutzen. Ein Großteil der Arbeit ist die Entsorgung den. Liebevolle Betreuung der Hinterlassenschaften. Die Vereine kein Problem damit, wenn die und Pflege daheim hätten Gänse bejagt werden würden. Viele Anwesenden bedankten sich für die Veranstaltung und fanden sie äußerst informativ und konstruktiv. Eine weiterer Runder Tisch ist wieder erwünscht und wird eingeplant. Günther Raß

53


Vermischtes

Vermischtes Bund Naturschutz Weidentipi für die Kinder vom Viatishort

Die Schüler der Viatisschule sammeln seit Jahren im Rahmen der Haus- und Straßensammlung Spenden für den Bund Naturschutz. Mit dem Geld wird z. B. das Tierbeobachtungshaus am Metthingweiher unterhalten. Dort sind auch immer wieder Kindergruppen von Kindergärten und Schulen unterwegs, um einiges über die heimische Tierwelt zu lernen und den verwunschenen Pfad rund um den Metthingweiher zu begehen.

Als kleines Dankeschön an die Schüler hat die Ortsgruppe Zabo des Bundes Naturschutz im Frühjahr ein Weidentipi für den Garten des Hortes organisiert. Die Arbeit begann schon im Februar mit dem Schneiden von langen Weidenruten im Biotop am Marienberg. Die Weidenruten wurden zum Metthingweiher transportiert und dort mit den „Füßen“ im Wasser zwischengelagert. Nachdem es zwischenzeitlich bitterkalt wurde und die Weidenruten fest eingefroren waren, wurde es spannend, ob sie trotzdem nochmal austreiben würden. Wie zäh Weiden sind, sahen wir dann im April –

54

sie schlugen tatsächlich wieder aus. Am Samstag, den 14. April war es dann so weit. Aus Weidenruten sollte ein Weidentipi entstehen. Beim Aufstellen des Tipis hatten die Aktiven des Bundes Naturschutz tatkräftige Hilfe von den Erzieherinnen, vier Eltern und einigen Kindern.

Zuerst wurde der Standort und der Durchmesser des Tipis festgelegt. Die Kinder hatten klare Vorstellungen und brachten ihre Vorschläge aktiv mit ein. Für das Fundament mussten Grassoden abgetragen und ein ca. 30 cm. tiefer Ring ausgehoben werden. Jetzt mussten alle mit anpacken. Jeder hielt zwei Weidenruten im Ring fest und zwei Männer füllten die vorher ausgehobene Erde um die Weidenruten wieder an. Nun sah das ganze eher wie ein Zaun aus. Wie bekommt man jetzt aus den senkrecht stehenden Weidenruten die Form eines Indianertipi? Wieder mussten alle mit anpacken. Die jeweils gegenüberliegenden Ruten wurden in der Mitte gekreuzt und zusammengebunden. Bei der Aktion haben wir leider viele der grünen Triebe abgebrochen.

Nachdem die Grundkonstruktion fertig war, halfen alle mit und flochten die restlichen Ruten zwischen die senkrechten Stäbe. Damit sollte das Tipi mehr Stabilität erhalten und der Innenraum vor neugierigen Blicken geschützt sein. „Da kann man sich ja noch gar nicht drin verstecken“ meinte denn auch eines der Kinder fast enttäuscht. Da half die Erklärung dass das Tipi schon noch dicht werden würde, wenn die Weiden gut feucht gehalten werden und fleißig austreiben. Gesagt, getan – der große Wasserschlauch wurde geholt und die Weiden ordentlich angegossen. Die Erzieherinnen versprachen in den nächsten Wochen täglich zu gießen und das auch für die Ferien sicher zu stellen.

Inzwischen wurden zusätzliche Weidenruten eingeflochten um das Tipi noch dichter zu bekommen. Die Kinder haben ihre Freude am Tipi und je dichter es wird, desto besser finden es die Kids. Die ersten Ruten wurden inzwischen leider von Rowdies abgebrochen, die versuchten, das Tipi zu zerstören. Die Konstruktion musste schon mehrmals nachgebessert werden. Text und Fotos: Bettina Uteschil

Termine für den Terminblock: Treffen der Ortsgruppe jeweils am Montag in der Seerosenstube im Gutmann am Dutzendteich, Gäste sind herzlich willkommen: 03. September, 08. Oktober, 05. November und 03. Dezember 2018 Weitere Termine und Infos unter: www. nuernberg-stadt.bund-naturschutz.de Kindergruppen: Zabo-Kindergruppe (7-12 Jahre) Treffen 16-18:00 Uhr Zabo-Minis: (5-8 Jahre) Treffen 15-17:00 Uhr

Treffpunkt ist der Spielplatz am Valznerweiher Genaue Termine und weitere Infos: Cornelia Rotter (Dipl.-Sozpäd.) Tel.: 0911/363706 oder 0157/54971698

55


Veranstaltungen August 2018 Fr. 03.08. 19 Uhr Vernissage: Fotoausstellung: Mit den Augen der NaturFreunde Kulturladen Zeltnerschloss Mi. 08.08. 18-21 Uhr offene Fahrradwerkstatt „Bike Kitchen“ Dagmarstr. 14

Veranstaltungen Fr, 21.09. 19 Uhr Vernissage: geortet ... Arbeiten von Anneliese Kraft Kulturladen Zeltnerschloss Fr - So, 21.-23.09. Stadtteilfest Zabo (siehe Programm S.17)

Oktober So., 07.10. 16 Uhr Sonntags-Musiksalon Kulturladen Zeltnerschloss Mi., 10.10. 19 Uhr Notfälle im Kindesalter Kulturladen Zeltnerschloss

Do. 09.08. 17.30 Uhr Stammtisch des Vorstadtvereins Gaststätte Endres

Do, 11.10.   17.30 Uhr   Stammtisch des Vorstadtvereins Gaststätte Bahnhof Dutzendteich

Fr./Sa. 17./18.08 ganztags 50 Jahre Clubbad freier Eintritt

Fr., 12.10. 19.30 Uhr Osttibet Götter, Feste, Klosterburgen – Ein Film über das alte Königreich Kham Kulturladen Zeltnerschloss

Mi. 22.08. 18-21 Uhr offene Fahrradwerkstatt „Bike Kitchen“ Dagmarstr. 14

Sa. 25.08. 10-12 Uhr Müllsammelaktion im Gebiet Pastoriussiedlung - Treffpunkt: Ecke Ben-Gurion Ring / Regensburger Str. (siehe Artikel auf S. 10) September 2018 Mi, 05.09. 18-21 Uhr offene Fahrradwerkstatt „Bike Kitchen“ Dagmarstr. 14 Do, 13.09.   17.30 Uhr  Stammtisch des Vorstadtvereins Gaststätte Sängerlust Mi, 19.09. 15 Uhr Sicherheit für Seniorinnen Kulturladen Zeltnerschloss Mi, 19.09. 18-21 Uhr offene Fahrradwerkstatt „Bike Kitchen“ Dagmarstr. 14

56

Sa., 22.09. 20 Uhr Blues & Kusz Nämberch Blues Kulturladen Zeltnerschloss Sa, 23.09. 11:00 Uhr Seifenkistenrennen Schmaußenbuck - Tiergarten Sa, 23.09. 14:00 Uhr Führung am Tierbeobachtungshaus (Metthingstr. 10) im Rahmen der Stadtverführungen (Bund Naturschutz) Fr. 28.09. Kreatives Schreiben für Erwachsene Bücherwurm Sa. 29.09. 10-12 Uhr Kinderlesung ab 4 Jahren (mit Anmeldung) Bücherwurm (Preis 3 €)

Sa. 13.10. 9.00 Uhr Busfahrt des Vorstadtvereins ins Fränkische Weinland (ausführliches Programm S. 39) Sa. 13.10. 10-12 Uhr Kreatives Schreiben für Kinder ab der 3. Klasse Bücherwurm (Preis 3 €) Sa/So., 13./14.10. 10 bis 17.30 Uhr Papiermaché Das Weib in allen Formen Workshop Kulturladen Zeltnerschloss

Mi, 17.10., 18-21 Uhr offene Fahrradwerkstatt „Bike Kitchen“ Dagmarstr. 14 Fr., 19.10. 20 Uhr live im Zeltner: Ricardo Volkert Flamenco, Rumba & Romanzen Kulturladen Zeltnerschloss

Sa, 27.10. 10-12 Uhr Kinderlesung ab 4 Jahren (mit Anmeldung) Bücherwurm (Preis 3 €)

Alle Informationen laut Mitteilung der Veranstalter – ohne Gewähr! Möchten sie, dass Ihre Veranstaltung(en) in Zabo hier erscheinen redaktion@zabo-nachrichten.de So., 7.10., 16 Uhr Sonntags-Musiksalon Kreatives Schreiben f

57


Anzeigen

VVZ Anzeige

Anzeigen

VVZ Anzeige

Nur für Frauen MISS SLIM 2018 Nur für Frauen Jetzt mit anderen Frauen gesund abnehmen!

Täglich leckere Kochrezepte! Erreichen Sie Ihr Abnehmziel und haben gleichzeitig viel Genuss beim Essen. Abnehm-Spaß ohne Diät-Stress und Verbote.

Wenn Sie Ihre Figur verändern möchten, wenn Sie sich entschlossen haben schlanker, beweglicher, gesünder, fitter, beschwerdefreier ... zu werden, dann sind Sie bei Body & ART genau richtig.

„Geld-zurück-Garantie" Erfolgreich abnehmen. Von gesetzlichen Krankenkassen mit Euro 85,– bezuschusst.

Gesundheitszentrum Body & ART – Frauenfitness einfach, effektiv, für jedes Alter!

In nur 12 Wochen zur Wohlfühl-Figur und bis zu 2 Kleidergrößen weniger. Bei uns können Sie zusammen Spaß haben, ins Schwitzen kommen, Ihre Ausdauer verbessern, den Alltagsstress heraustanzen oder einfach nur entspannen.

• super Kurse + effektives Krafttraining • Körperfett- und Stoffwechselanalyse • SLIM Coach Ernährungsführerschein • individuelle Beratung

• gesunde Fettverbrennung • gezielter Muskelaufbau • straffere Haut • sich rundum wohlfühlen

Fitnessexpertin Monika Grünbacher begleitet Sie mit individuellen Tipps und Tricks auf dem Weg zu ihrem Erfolg. Jetzt anmelden und abnehmen! Body & ART – wir machen eine gute Figur!

Abnehmen war noch nienie soso leicht! Abnehmen war noch leicht! Body Body& &ART ART– –wir wirwissen wissenwie wieesesgeht! geht!

30

58

Leichter leben. Wir helfen Ihnen dabei!

Einfach anrufen Tel: 0911-941 851 68, Infos einholen und einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren.

www.body-and-art.de

Miss Slim 2018 – bis zu 2 Kleidergrößen weniger! 31 59


Anzeigen

Anzeigen

Pflege unter einem guten Zeichen Unsere Senioreneinrichtungen in Nürnberg BRK Seniorenzentrum Am Zeltnerschloss Philipp-Kittler Str. 25, 90480 Nürnberg

BRK Seniorentagespflege Am Zeltnerschloss Philipp-Kittler-Str. 25, 90480 Nürnberg

BRK Seniorenheim Am Langwassersee Hans-Fallada-Str. 46, 90471 Nürnberg

BRK Seniorentagespflege Am Langwassersee Hans-Fallada-Str. 46-48, 90471 Nürnberg

Wir beraten Sie gerne – rufen Sie uns an! 0911 – 99 403 500 www.brk-seniorenzentrum-zeltnerschloss.de

60

61


VVZAnzeigen Anzeigen VVZ Anzeigen

Anzeigen

LIPPERT

VAGF

ahrka

rten

LOTTO · TOTO · Schreibwarenfachgeschäft Zigarren · Pfeifentabak Zerzabelshofer Hauptstraße 52 · 90480 Nürnberg Telefon 09 11 / 40 24 52 · Telefax 09 11 / 40 03 24 Neue Öffnungszeiten durchgehend: Montag – Freitag 6.00 – 18.00 Uhr Samstag 6.00 – 16.00 Uhr 62

63 47


Anzeigen

64

ZABO-Nachrichten 2018: Heft 3  
ZABO-Nachrichten 2018: Heft 3  
Advertisement