Issuu on Google+


Mit innovativen Ideen und 138 Jahren Geschichte auch in Zukunft erfolgreich. Die vorliegende Broschüre soll unseren Mitarbeitenden, unseren Kunden, Lieferanten, Partnern und weiteren Interessierten einen Einblick in unser umfassendes Management-System vermitteln. Damit wollen wir das Vertrauen in unser Unternehmen, in unsere Geschäftstätigkeiten, Dienstleistungen und Produkte stärken und konstant fördern. Mit unserem Management-System wird die Voraussetzung für eine Unternehmenskultur geschaffen, welche Qualität, Ökologie und Sicherheit bei allen Tätigkeiten gewährleistet sowie Teamfähigkeit, Motivation und eingenverantwortliches Handeln unserer Mitarbeitenden fördert. Alle Mitarbeitenden verpflichten sich, die Festlegungen innerhalb des Managementsystems bei der täglichen Arbeit umzusetzen – zum Nutzen unserer Kunden und des Unternehmens.

Inhaltsverzeichnis 3 Leitbild der egolf verpackungs ag

7 Das Managementsystem

4–5 Firmengeschichte der egolf verpackungs ag

8–9 Organisationsstruktur 10 – 11

6 Mitgliedschaften Vertretungen

Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit und Risikomanagement

Das egolf-Team und Ihre Ansprechpartner Persönliche Leitsätze von egolf-Mitarbeitenden


Leitbild der egolf verpackungs ag Produkte und Dienstleistungen Wir treten gezielt als Gesamtlösungsanbieter in der Verpackungskette, von der Produktherstellung bis zum Endverbraucher (door to door), auf und bieten das gesamte Leistungsspektrum an. Dieses umfasst die kompetente Beratung, Lieferung von optimierten und wirtschaftlichen Lösungen, Produkten und Dienstleistungen im Bereich des Warenversandes.

Umwelt Wir verpflichten uns, die geltenden Umweltgesetze einzuhalten und sind bestrebt, bei allen Geschäftstätigkeiten die Umweltbelange zu beachten, nachhaltige, optimale Bedingungen zu erhalten und diese laufend zu verbessern. Mit Ressourcen gehen wir sparsam um und setzen nur artrein entsorgbare Produkte ein. Bei allen Massnahmen streben wir ein Gleichgewicht zwischen Ökonomie und Ökologie an.

Markt- und Kundenorientierung Als traditionsreiches und selbständiges Unternehmen verfolgen wir das Ziel, in den von uns bearbeiteten Märkten eine führende Marktposition zu erreichen. Dies gelingt uns, indem wir Neuem gegenüber offen sind und den sich stetig verändernden Bedürfnissen unserer Gesellschaft, unserer Kunden, unserer Mitarbeitenden sowie dem Wettbewerb grösste Beachtung schenken und uns laufend verbessern. Wir sind einem breit abgestützten, anspruchsvollen Kundenkreis aus den Bereichen Maschinenindustrie, Apparatebau, Telekommunikation, Handel, Speditionsund Exportwirtschaft ein zuverlässiger und kompetenter Partner.

Arbeitssicherheit Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz betrachten wir als Bestandteil einer erfolgreichen Geschäftstätigkeit und Mitarbeiterführung. Wir setzen die geltenden Sicherheitsstandards und Gesetze um, schulen das Sicherheits- und Gesundheitsbewusstsein unserer Mitarbeitenden regel­ mässig und beugen innerbetrieblich und im Freizeitbereich mit Präventionskampagnen vor.

Innovation Unsere Führungsrolle verstehen wir darin, dass wir vorausdenkend für die sich wandelnden Marktanforderungen und Kundenbedürfnisse neue Wege suchen, entsprechende Dienstleistungen und Produkte entwickeln und diese anbieten. Damit gelingt es uns, unseren Kunden immer wieder neue Lösungsmöglichkeiten und Konzepte im gesamten Bereich der Produkteverpackung und der Verpackungs­ logistik aufzuzeigen. Mitarbeitende Bei unseren Mitarbeitenden setzen wir voraus, dass Verantwortungsbewusstsein, gute Teamfähigkeit und ein hohes Leistungsniveau vorhanden sind. Wir fordern ein überdurchschnittliches, individuelles Engagement und fördern die persönliche Entfaltung aller Mitarbeitenden. Damit wird ein positives und motivierendes Arbeitsklima geschaffen.

Partnerschaft Partnerschaft verstehen wir als wesentlichen Erfolgsfaktor. Unsere Geschäftsbeziehungen sollen langfristig, fair und ehrlich sein. Mit Kunden, Lieferanten, Behörden und Fachverbänden pflegen wir eine offene und transparente Kommunikation und fördern den regelmässigen Meinungs- und Gedankenaustausch. Risikomanagement Unser Risikomanagement beinaltet das interne Kontrollsystem (IKS) sowie die periodische Analyse der Umwelt-, Sicherheits- und Prozessrisiken. Die Risikobewertung und Gesetzesüberprüfung ist integraler Bestandteil des jährlich durchgeführten Management-Reviews. Wirtschaftlichkeit Der erwirtschaftete Gewinn erlaubt uns, die langfristige Weiterentwicklung der Firma zu sichern und eine angemessene Verzinsung des aufgewendeten Kapitals zu ermöglichen.

egolf verpackungs ag Verwaltungsrat, Geschäftsleitung, Mitarbeitende

Qualität Qualität garantiert uns langfristige Kundenzufriedenheit und Markterfolg. Wir erreichen sie durch umfassende, kundengerechte, einwandfreie und termingerechte Ausführung unserer Aufgaben und Aufträge. Sie ist das Produkt von Fachwissen, der Identifikation mit der Aufgabenstellung, von beherrschten Prozessen und einer kontinuierlichen Verbesserung.

Zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 14001

3


Firmengeschichte der egolf verpackungs ag Die egolf verpackungs ag kann auf eine bald 140-jährige Firmengeschichte zurückblicken: Die durch Jacques Egolf in Zürich gegründete Firma wurde 1875 erstmals erwähnt und ist heute an fünf Standorten domiziliert, an denen aktuell über 60 Mit­arbeitende tätig sind. 2012 erfolgte die Eröffnung der neuen Packereihalle mit 20 t-Kran in Kleindöttingen. Im neuen Industriepark bieten wir allen Mietern und Kunden neue Dienstleistungen wie Wareneingang, interne Materialtransporte sowie aber auch alle Verpackungsdienstleistungen an. Hier entwickelt sich ein kleiner, moderner Vorzeige-Betrieb. 2012 war aber auch das Jahr der Stabsübergabe. Infolge längerer Krankheit erfolgte die Übergabe und Reorganisation der Verkaufsabteilung noch kurz vor der Pensionierung von Beatrice Iselor, welche das egolf-Bild während mehr als 25 Jahren nachhaltig und erfolgreich mitgeprägt hatte. Auch an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön! 2011 Im Sommer konnte der Neubau in Würenlos eröffnet werden. Erstmals können Verkaufsbüro und Lager zusammengelegt werden. Moderne Hallen und Infrastrukturen garantieren den Kunden eine einwandfreie Auslieferung der Verpackungsprodukte. Der Neubau wurde sehr energiebewusst geplant. So wird mit einer FotovoltaikAnlage eigener Strom auf dem Dach erzeugt und über neun in 250 Metern Tiefe liegende Erdsonden Wärme produziert, um das Gebäude zu heizen und zu kühlen. Ebenso wurde in diesem Jahr mit der Planung des neuen egolf-Standortes im ABB-Industriepark in Kleindöttingen begonnen. Schwierige Zeiten waren in Folge der EuroKrise zu überwinden. Diese innert wenigen Wochen aufgetretenen Währungsturbulenzen gaben dem Verkauf grosse Probleme auf. Der Kostendruck stieg, Margen vielen in sich zusammen. Kreative Lösungen und Verhandlungsgeschick waren gefragt. Im 2010 blies infolge der Finanzkrise auch dem Verpackungsmarkt ein starker Gegenwind entgegen. Der Zusammenarbeitsvertrag für die Packerei in Oberentfelden konnte erneuert werden (neu: Alstom Grid AG). Intensiv wurde aber auch der Neubau Würenlos geplant. 2009 geht auch als «Baujahr» in die Geschichte der egolf ein. Für die neue Gasheizung des Betriebes Zürich musste eine Leitung eingebaut werden und die Büros und die Kantine wurden der grösseren Anzahl Mitarbeitenden angepasst. Im Sommer konnte die Liegenschaft in Würenlos gekauft werden und umgehend wurde mit der Planung eines neuen Verpackungs-Dienstleistungszentrums gestartet. Für die Aktion der City-Vereinigung (Blumentöpfe) lieferten wir die Unterkonstruktionen und für die 200 Jahre Darwin-Ausstellung der UNI und der ETH Zürich konnten wir in der Hauptbahnhofshalle über 100 Kisten

aufstellen. Trotz Wirtschaftskrise konnten wir in dieser schwierigen Zeit die Umsatzziele erreichen. Der Mitarbeiterbestand erhöhte sich zeitweise auf über 75 Personen. 2008 Im Sommer konnte bei Areva T&D AG in Oberentfelden (heute Alstom Grid AG) die neu erstellte, moderne Verpackungshalle bezogen werden. Mit den jetzt zur Verfügung stehenden 1500 m2 Arbeits- und Lagerfläche lassen sich die Verpackungsprozesse noch perfekter organisieren und nachhaltig optimieren (Lean-Management). Auf der Dachfläche unseres Hauptsitzes an der Vulkanstrasse 122 in Zürich-Altstetten wurde ein ansehnliches Solarkraftwerk mit einer Leistung von rund 100 000 kwh realisiert. Mit dieser Energie können jährlich ca. 35 Durchschnittshaushalte versorgt werden. Eine gleich grosse Anlage wurde gleichzeitig auch auf dem Gebäude unseres Firmenbesitzers Jürg Keller, der J.H. K ­ eller AG, erstellt. 2007 Bereits zum 4. Male wurde an allen Standorten die Zertifizierung nach ISO 9001:2000 und ISO 14001:2004 erfolgreich durchgeführt. In Birr wurde die 60-Tonnen Krananlage komplett erneuert und in Oberentfelden startete die Areva ein Neubauprojekt für unsere neue, grosse Verpackungshalle. Die langfristige Verlängerung der Dienstleistungsverträge mit Areva T&D AG, ABB und Micafil AG sowie die Vergrösserung der Abteilung für Kunstverpackungen runden das erfreuliche Bild ab. Zu grossem Umsatzzuwachs und einer bedeutenden Erweiterung des Dienstleistungsprogrammes haben komplexe Projekte von Grosskunden geführt, welche das ganze Supply-Management ihres Verpackungsmaterial-Sortimentes an die egolf verpackungs ag übertragen haben. Dank der ausgezeichneten Wirtschaftslage waren die Auftragsbücher unserer in der Exportindustrie tätigen Kunden voll. Als direkte Folge davon ist auch unser Mitarbeiterbestand weiter auf 60 Personen angestiegen. Im Jahre 2006 konnten wir rechtzeitig zum 130-jährigen Firmenjubiläum eine neue Lagerhalle in Würenlos eröffnen. Das Zentral-Lager der egolf verpackungs ag umfasst nun 3 Hallen mit einer Lagerfläche von total 3200 m2. Von hier aus werden alle Kunden mit Standardund technischen Verpackungen beliefert. Hier werden aber auch Verpackungen (Paletten, Kartonboxen, Sperrholzkisten) nachträglich auf Kundenwunsch markiert, zusammengestellt oder kommissioniert. Die Packerei bei der Areva T&D AG (Inplant-Lösung) in Oberentfelden konnte in die grosse Shedhalle umziehen. Neu werden die GIS-Anlagen an einem Standort verpackt. Am Hauptsitz in Zürich wurde die Krananlagen-Kapazität auf 20 Tonnen erweitert. 2005 Zu feiern gab es die 25-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit der NEFAB Emballagen AB als GeneralVertreter für das faltbare Sperrholzverpackungs-System.

Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit und Risikomanagement


Als besondere Aufträge gehen die Begutachtung von verpackten Sendungen für Alstom-Kraftwerke in der Türkei und in Spanien, bei welchen nach über dreijähriger Lagerung der Korrosionsschutz vor Ort ausgewechselt werden musste, in die Firmengeschichte ein. 2004 Langjährige Zusammenarbeits-Vereinbarungen mit Grosskunden wie der ABB (Schweiz) AG, der Micafil AG und der Areva T&D AG konnten wiederum verlängert werden. Die von egolf praktizierte Idee der «open books» hat sich bei der Erneuerung dieser Verträge weiter bewährt. Neu konnte ein weiteres IT-Modul der Microsoft-Navision-Software eingeführt werden. 2003 Die Kontrolle und das Auspacken vor Ort von verpackten Lieferungen für den Three Gorges Staudamm in China waren das Highlight dieses spannenden Jahres. 2002 Zum 125 Jahre Jubiläum konnte an der Vulkanstrasse in Zürich ein moderner Lager-Neubau bezogen werden. Für die expo.02 konnte die egolf verpackungs ag einen Teil des Pavillons in Murten liefern und vor Ort aufstellen. Als weiterer Meilenstein ist der Bezug des Zentrallagers in Würenlos zu bezeichnen. Dieses gilt für Kunden und die eigenen Betriebe als eigentliche Versorungszentrale. Ideal ist der verkehrsmässig günstig gelegene Standort, die moderne Infrastruktur (Krananlagen, Hubstapler) sowie die verfügbaren Platzreserven. Im Jahre 2000 wurde die Verpackungs­abteilung der Micafil AG im Rahmen eines Outsourcing-Projektes in den Betrieb in Zürich-Altstetten integriert. Es werden ca. 3000 heikle Isolatoren und Durchführungen pro Jahr verpackt. In Diessenhofen konnte ein modernes Auslieferungs-Lager mit eigenem Lagerverwalter und in Schlieren eine neue Verpackungshalle für sperrige und auswärtige Verpackungs- und Kommissionier-Aufträge zugemietet werden. 1999 wurde die Verpackungsabteilung der Alstom AG, Oberentfelden, übernommen. Hier werden gasisolierte Schaltungen und Ausrüstungen für die Energieversorgung verpackt. Der Mitarbeiterbestand dieses Outsourcing-, resp. Inplant-Projektes, umfasst sieben Personen. Zudem wurden wir als einer der Verpackungspartner der ABB Business Partner AG (shared services) für alle ABB-Firmen in der Schweiz ausgewählt. Nach knapp dreimonatiger Projektdauer mit der ABB Industrie AG in Birr konnten wir per 1. 1. 2000 die Packerei für Motoren im Werk Birrfeld im Rahmen einer Inplant-Lösung übernehmen. 1996 Von der Mühlebach AG wurde die Verkaufsvertretung der Cortec®-Korrosionsschutz-Produkte übernommen.

Zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 14001

1990 wurde die Bürgin + Weiss AG, Export-Verpackungen, in Rümlang übernommen. Dieser Betrieb wurde in der Folge in den Hauptsitz der egolf verpackungs ag integriert. 1985 wurde das Verkaufsbüro in Sirnach eröffnet. Gleichzeitig konnten bekannte Vertretungen wie Nefab / Schweden, Zewawell / Deutschland und Variantsystemet / Dänemark übernommen werden. 1983 wurde (wiederum aus Platzgründen) nach neuen Lösungen gesucht. Auch aus Nachfolgeproblemen (die Firma gehörte nun den beiden Töchtern von Jakob Egolf in der 5. Generation) übernahm die J. H. Keller AG zuerst Grundstücke und anschliessend das Aktienpaket von den bisherigen Eigentümern. Auf den vorhandenen Land­ reserven der J.H. Keller AG wurde sofort mit der Planung des Neubaus an der Vulkanstrasse 122 begonnen. Dieser konnte 1987 eröffnet und bezogen werden. 1957, Umzug nach Zürich-Altstetten, an die Vulkanstrasse 114. Durch diesen Landkauf verschuldete sich Jakob Egolf stark. Ausser den heute noch stehenden Einfamilienhäusern, den Restaurants Bahnhöfli und Frohsinn (heute UBS), einigen Kleinbetrieben und Schrebergärten war da noch keine Industrie angesiedelt. Bereits damals verfügte die Egolf AG, Emballeure, über ein eigenes Anschlussgleis. Die Bahnverbindung nach Altstetten war direkt neben dem Haus. Die SBB-Gleise konnten noch über einen unbewachten Bahnübergang zu Fuss überquert werden. An diesem Standort entwickelte sich die Firma weiter. Zeitweise wurden bis zu 25 Personen beschäftigt. 1935, nach einem weiteren Umzug an die Hallwyl­strasse in Zürich 4 (heute Tages-Anzeiger-Areal), wurde die J. Egolf AG gegründet. Sie stand unter der Leitung von Friedrich Egolf. Schon damals gehörte die Maschinenindustrie mit den bekannten Giessereien in Zürich (Sulzer, Escher-Wyss) und verschiedene Spediteure zu den Stammkunden. Trotz Krisenjahren konnte die Firma stetig erweitert werden. Der Bahnverlad erfolgte in den Bahnhöfen Selnau oder Enge. Ein erster Lastwagen konnte gekauft werden. 1893 wurde an der Talstrasse 17 die J. Egolf & Cie., Emballeurs, gegründet und 1906 erfolgte die Übernahme durch J. Egolf als Einzelfirma, bereits in der dritten Generation. 1875 Damals waren vor allem die Seiden- und Tuchfabriken, die grossen Handelshäuser und Künstler (Maler) Kunden der auf «Kistenfabricationen, Emballeurs und Ballenbinderei» spezialisierten Firma. Das Domizil lag mitten in der Stadt Zürich am Schanzengraben (alte Börse). Beschäftigt wurden rund 10 Personen.

5


Mitgliedschaften Die egolf verpackungs ag ist Mitglied der nachfolgenden Fachverbände/Organisationen: FEFPEB

Europäischer Verband der Holzverpackungs- und Palettenhersteller GS1

Schweizerische Gesellschaft für Logistik und rationellen Güterumschlag SGAS

Schweizerische Gesellschaft für Arbeitssicherheit SGIG

Studiengruppe für Gesundheitsschutz für Industrie und Gewerbe SSC

Swiss Shipper’s Council SVI

Schweizerisches Verpackungs Institut Swissexport

Schweizer Exportverband VHPI

Verband der schweizerischen Holzverpackungs- und Palettenindustrie

Vertretungen Die nachfolgenden Firmen vertreten wir für die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein: DS Smith Packaging AG (SCA)

BRD

Kartonverpackungen

ISO 9001 und ISO 14001

Sperrholzverpackungen

ISO 9001 und ISO 14001

Cortec ® -Korrosionsschutz-Systeme

ISO 9001 und ISO 14001

NEFAB AB

Schweden Corpac AG / Cortec Ltd.

Schweiz / USA

Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit und Risikomanagement


Das Management-System Unser integrales Management-System umfasst das ganze Unternehmen und alle fünf Standorte, ist prozessorientiert strukturiert und erfüllt die Anforderungen: • • • •

ISO 9001, Qualitätsmanagement ISO 14001, Umweltmanagement Richtlinien der EKAS betreffend Arbeitssicherheit OR für das IKS

Das Management-System • ist das Mittel zur Umsetzung des Leitbildes und der Unternehmensziele • beinhaltet sämtliche für die Geschäftstätigkeit notwendigen Prozesse und Verfahren • bietet allen Mitarbeitenden leichten Zugriff auf die gesamte Systemdokumentation (Q-Word) • regelt die periodische Überprüfung der Organisation, der Prozesse und Verfahren • sichert langfristig die Fähigkeiten des Unternehmens und der Mitarbeitenden, um auch zukünftigen Anforderungen kompetent begegnen zu können • richtet die ökonomische und ökologische Leistungsfähigkeit des Unternehmens auf Nachhaltigkeit und Langfristigkeit aus • unterstützt das gemeinsame Lernen und das Streben nach kontinuierlicher Verbesserung

Zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 14001

7


Organisationsstruktur und Prozesse Organigramm

VR Präsident

Geschäftsleitung und VR-Mitglied

Jürg Keller

Robert Lehner

Lenkungsteam

Finanzen, Controlling und Personalwesen

Kundenbetreuer, Verkaufsteam, Standortverantwortliche

Silvia Zahner, ppa.

Gefahrgutbeauftrager

SIBE EKAS / SIBE Luftfracht

Stefan Jenny

Rainer Laucke

Betreuer QUM Martin Siegenthaler

Würenlos

Zürich 1

Zürich 2

Zürich 3

Birr

Oberentfelden

Verkauf Handelswaren

ABB Micafil Kunstverpackungen

ABB Power Systems Degremont

Projekt- und Anlagen-Verpackungen

ABB Alstom

Alstom Grid AG

Claude Gloor, i.V.

Oliver Wendel

Rainer Laucke

Michael Stoll

Hubert Leiss

Heinrich Kyburz

Verkauf AD

Kleindöttingen

Rolf Bodmer Andreas Kindler

ABB Pascal Bächli

Verkauf ID Sabina Hohl Barbara Gubser

Zentrallager Karl-Heinz Loose

Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit und Risikomanagement


1000 Unternehmensführung

Prozessstruktur

Organisation

1100

Planung & Zielsetzung 1200

Gesetzliche Grundlagen 1300

Finanzen

1400

Risikomanagement 1500

Kommunikation

Audit

1600

3000 Auftragsabwicklung

2000 Marktbearbeitung

6500

Marketing

2100

Angebotsbearbeitung 3100

Kundendienst

2200

Auftragsbearbeitung 3200

Werbung

2300

Beschaffung

3300

Innovationsprojekte 2400

Auftragslogistik 3400

KVP

Produktion

3500

6200

Debitoren & Kreditoren 3600

4000 Interne Dienstleistungen

Personalführung

5000 Externe Dienstleistungen

Beanstandungen

Werkverkehr Micafil

4100

5100

Instandhaltung 4200

Gefahrgut – GGB 5200

Zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 14001

Betriebsordnung 4300

Notfallvorsorge Störfälle 4400

Luftfrachtsicherheit (BAZL) 5300

ISPM15Standard (BUWAL) 5400

Arbeitssicherheit 4500

Informatik

6100

4600

6000 Verbesserung

9


Das egolf-Team und Ihre Ansprechpartner Verwaltungsrat, Geschäftsleitung und Verkauf

Jürg Keller Inhaber Präsident VR

Robert Lehner Geschäftsleitung VR

Claude Gloor Verkaufsleitung

Andreas Kindler Projekte Key Account

Rolf Bodmer Kundenbetreuer Aussendienst

Rose Schafroth Administration Zürich

Sabina Hohl Leitung Verkauf ID Würenlos

Barbara Gubser Kundenbetreuung Würenlos

Finanzen, Administration und Verkauf Innendienst

Silvia Zahner Finanzen / Controlling Personalwesen

Ursula Lehner Administration Zürich

Kundenbetreuung und Produktion

Rainer Laucke Kundenbetreuer Arbeitssicherheit

Michael Stoll Kundenbetreuer Zürich

Oliver Wendel Kundenbetreuer Zürich

Manfred Schuler Kundenbetreuer Zürich

Karl-Heinz Loose Lagerleiter Würenlos

Heinrich Kyburz Betriebsleiter Oberentfelden

Mehas Limani Kundenbetreuer Oberentfelden

Clemens Wiedl Kundenbetreuer Oberentfelden

Caroline Degasper Administration Oberentfelden

Hubert Leiss Betriebsleiter Birr

Pascal Bächli Kundenbetreuer Kleindöttingen

Externe Berater

In unseren fünf Standorten sind zudem über 40 weitere Mitarbeitende täglich für Sie im Einsatz: Zürich Würenlos Oberentfelden Birr Kleindöttingen

Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit und Risikomanagement

Stefan Jenny Martin Siegenthaler Gefahrgutbeauftragter ManagementGefahrgutshop GmbH System Betreuer Qualiman


Persönliche Leitsätze von egolf-Mitarbeitenden o Wir verpacken  … … einzigartig, kundenfreundlich, innovativ.

o Wir suchen den persönlichen und direkten Kundenkontakt  … … damit wir verstehen, was unsere Kunden benötigen und erwarten.

o Wir pflegen eine offene und transparente Kommunikation  … … damit wir unseren Grundsatz der Partnerschaft bei allen Anspruchsgruppen umsetzen können.

o Wir erhalten unser Know-how … …  damit wir einen hohen Qualitätsstandard anbieten können und uns dadurch als Spezialist und Lösungsanbieter profilieren.

o Wir beherrschen unsere Prozesse  … …  und erreichen dadurch eine fehlerfreie und termingerechte Auftragsabwicklung.

o Wir arbeiten mit modernsten und zweckmässigen Hilfsmitteln  … … damit wir die Leistungen effizient, kostengünstig und umweltschonend erbringen können.

o Wir schenken der Arbeitssicherheit grosse Beachtung  … …  damit wir bei der Arbeit genügend vor gefährlichen oder schädigenden Einflüssen geschützt sind und dadurch gesund und leistungsfähig bleiben. Ebenso sollen sich unsere Geschäftspartner und Besucher in unseren Betrieben stets sicher fühlen.

o Wir sind stolz auf unsere Innovationsfähigkeit  … … womit wir uns auch in Zukunft als kompetenter Lösungsanbieter am Markt profilieren werden.

o Wir bemühen uns um  kontinuierliche Verbesserung  … …  damit wir den sich verändernden und steigenden Anforderungen gewachsen sind und unsere Marktstellung ausbauen können.

o Wir schätzen die uns übertragene Selbstverantwortung  … … damit jeder seinen Beitrag zur Kundenzufriedenheit und zum Geschäftserfolg leisten kann.

o Wir sind Profis  … … beim Verpacken, bei der Arbeitssicherheit und im Umweltschutz.

o Wir sind ein Team  … … bei uns ist jeder Mann und jede Frau am richtigen Arbeitsplatz.

Zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 14001

11


Hauptsitz, Produktion

Zürich Vulkanstrasse 122 8048 Zürich-Altstetten Tel. 044 437 90 90 Fax 044 437 90 95 info@egolfverpackungsag.ch

Verkaufsbüro und Auslieferungslager

Würenlos Grosszelgstrasse 17 5436 Würenlos Tel. 071 969 41 00 Fax 071 969 41 01 verkauf@egolfverpackungsag.ch

Packerei Alstom Grid

Oberentfelden Carl Sprecher Strasse 3 5036 Oberentfelden Tel. 062 737 39 83 Fax 062 737 33 65 info@egolfverpackungsag.ch

Packerei ABB + Alstom

Birr Zentralstrasse 40 5242 Birr Tel. 056 466 60 47 Fax 056 466 69 06 birr@egolfverpackungsag.ch

Packerei Kleindöttingen

Kleindöttingen Industriestrasse 30 5314 Kleindöttingen Tel. 058 586 65 43 Fax 058 586 65 37 info@egolfverpackungsag.ch

www.egolfverpackungsag.ch

Zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 14001

Ausgabe 2013


Qualität 2013