Page 1

REISEN2017 BUS FLUG SCHIFF


„Traumhafte Destinationen und beeindruckende Kulturen erleben“

KONTAKT Anton-Herzog-Straße 1 4560 Kirchdorf an der Krems 07582/63147 reisen@weiermair.at www.weiermair.at facebook.com/weiermairreisen

ÖFFNUNGSZEITEN Montag bis Freitag 08:30 - 12:00 & 14:00 - 18:00

VERANSTALTUNGEN WEIERMAIR REISEFEST 2017 So. 15.01.2017 09:30 – 18:00 Uhr 4560 Kirchdorf, Stadthalle

WANDER- & GARTENREISEN 2017 So. 05.03.2017 14:00 Uhr 4565 Inzersdorf, GH Dorfstube


04

Liebe Reisegäste, herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Reisen 2017. Wenn Sie auf der Suche nach einer anspruchsvollen Reise sind, werden Sie in unserem 228-seitigen „Reisebuch 2017“ sicherlich das Richtige finden. Mit viel Herzblut, Fach- und Ortskenntnis sowie Liebe zum Detail haben wir die schönsten Reiseziele für Sie aufbereitet. Lassen Sie sich auf den nächsten Seiten entführen in unsere Reisewelt, entfliehen Sie schon beim Blättern dem Alltag und genießen Sie als unser Reisegast Ihre ganz persönliche, schönste Zeit im Jahr. Ein hoher Qualitätsanspruch und das beste Preis-Leistungsverhältnis zeichnen eine Weiermair-Reise aus. Unsere Stammgäste schätzen besonders die gut ausgewählten Hotels in optimaler Lage sowie höchsten Komfort und Sicherheit in unseren modernen 4- und 5-Sterne-Bussen. Ein besonderer Dank gilt unseren unzähligen Stammkunden für deren Weiterempfehlung! Dadurch konnten wir wiederum viele neue Reisegäste willkommen heißen und von unserer Qualität überzeugen. Zusammen mit meinem engagierten Team wünsche ich Ihnen viel Freude beim Schmieden Ihrer Reisepläne. Sehr gerne beraten wir Sie bei der Auswahl Ihrer Wunschreise telefonisch oder persönlich in unserem Reisebüro. Herzlich willkommen an Bord – im Kreise der „Weiermair-Reisefamilie“! Ihr Josef Weiermair und das gesamte Weiermair-Reiseteam

JOSEF WEIERMAIR Geschäftsführer

WILLKOMMEN AN BORD


TEAM

WIR SIND GERNE FÜR SIE DA!

Ihr Weiermair-Reiseteam

MARIA KLAFFENBÖCK

CHRISTOPH ZELENY

Reiseberaterin maria@weiermair.at DW 15

Reiseberater zeleny@weiermair.at DW 47

MONIKA FÜRTBAUER

MARGIT MAYR

INGRID WEIERMAIR

ELISABETH MOSER

CHRISTOPH WEIERMAIR

MARGIT FLOWER-KRANZL

CHRISTA AICHINGER

ANNA MÜLLER

Reiseberaterin monika@weiermair.at DW 14

Grafiker christoph@weiermair.at DW 18

Reiseberaterin mayr@weiermair.at DW 13

Buchhaltung margit@weiermair.at DW 13

Reiseberaterin ingrid@weiermair.at DW 15

Gruppenreisen christa@weiermair.at DW 16

ROUTINIERT – ZUVORKOMMEND – WELTERFAHREN

Ihre Weiermair-Buskapitäne/innen & Reiseleiter

Reiseberaterin elisabeth@weiermair.at DW 14

Disponentin anna@weiermair.at DW 11

JANA KONVALINOVA

Disponentin & Busfahrerin jana@weiermair.at

GUSTAV KOHLMEIGNER

HERMANN GRIESHOFER

THOMAS BRUNNER

HERBERT SALLINGER

GERHARD LINDORFER

SUSANNE BREGAR

HELMUT FISCHER

BRIGITTE NIEDERHAUSER

Busfahrer gustav@weiermair.at

Busfahrer gerhard@weiermair.at

Busfahrer hermann@weiermair.at

Busfahrerin susanne@weiermair.at

Busfahrer thomas@weiermair.at

Reiseleiter

Busfahrer herbert@weiermair.at

Reiseleiterin brigitte@weiermair.at

05


06

MIT ABSTAND BESSER REISEN

WILLKOMMEN IN WEIERMAIR‘S PREMIUM-KLASSE! Nehmen Sie Platz in einem unserer 5*-PremiumLoungeBusse und genießen Sie… zeitlos elegantes, dynamisches Design und eine Ausstattung, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. Mit diesen Bussen werden die Begriffe Sicherheit, Umweltfreundlichkeit und Komfort nochmals neu definiert. Mit Abstand besser reisen: nur 36 anstatt 55 Sitzplätze und eine großzügige Lounge für 6 Personen in einem 3-achsigen Hochdecker, das gab es noch nicht! Freier Blick und viel Licht im Innenraum durch das durchgehende Panorama-Glasdach sorgen u.a. für Ihr ganz persönliches Wohlfühlklima an Bord. Der Akku Ihres

Fotoapparats oder Ihres Mobiltelefons ist gerade jetzt leer? Kein Problem! Laden Sie Ihre Geräte im Bus oder surfen Sie durch die weite Welt im kostenlosen Bord-WLAN. Wir wäre es jetzt mit einem anregenden Espresso? George lässt grüßen – What else! Oder plaudern Sie mit Ihren Reisebekannten doch einfach über den neuen Jahrgang, während Sie diesen im passenden Glas, wohltemperiert serviert aus den Lounge-Kühlschränken, verkosten. Unterwegs und doch zu Hause – Wohlfühl-Atmosphäre vom Feinsten!

PremiumReisen

KOMFORT fürs Ohr: der „Weiermair-Funk“

Qualitätsreisen, die selbst anspruchsvollste Reisende überraschen können - und das zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Als einer der ersten Reiseveranstalter in Österreich haben wir bereits im Herbst 2009 eingeführt, dass bei Gruppengrößen über 20 Personen unser Audio-Guide eingesetzt wird. Kleines Gerät – große Wirkung: Der Reiseleiter spricht in sein Mikrofon, jeder Gast trägt einen leichten Ohrhörer und kann ihn im Umkreis von mehreren hundert Meter verstehen und kann sogar die Lautstärke selbst regeln. Ein großer Vorteil in Kirchen und Museen. Erleben Sie die Sehenswürdigkeiten in ihrem eigenen Tempo – oder fotografieren Sie, ohne die Hälfte zu verpassen!

Ihr PLUS bei Buchung einer PremiumReise: • Luxuriöses Reisen im 5*-PremiumLoungeBus • Reisen in kleinen Gruppen (max. 30 bzw. 36 Teiln.) • Perfekte Hotelauswahl - mind. 4 Sterne, meist 5-Sterne-Hotels • Besondere Zusatzleistungen inbegriffen • Bordfrühstück am ersten Reisetag • Tageszeitungen und Magazine an Bord • Quietvox–Audioguide bei den Stadtführungen


ZUSTIEGE & HAUSABHOLUNG

07

Willkommen an Bord – Ihr SITZPLATZ wird für Sie reserviert Die Vergabe der Sitzplätze erfolgt in Reihenfolge der Buchungen und geleisteter Anzahlung. Sollte es erforderlich sein, den Buseinsatzplan zu ändern, behalten wir uns geringfügige Umreihungen vor. Bei einzelnen Fernreisen ist es nicht möglich, Sitzplätze verbindlich zu reservieren. Oftmals gibt es keine Reiseleitersitze, wodurch sich eine Verschiebung der Sitzreihen ergeben kann. SIE WOHNEN in sehr guten Hotels Die Hotelauswahl ist uns ein besonderes Anliegen. Mit Rücksicht auf landesübliche Standards und mit Berücksichtigung eines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses suchen wir die bestmöglichen Häuser für Sie aus. Dafür sind wir bekannt – auf diesen Ruf achten wir besonders! Bei vielen Reisen haben wir die vorausgebuchten Hotels namentlich genannt. Wir behalten uns die Unterbringung in einer gleichwertigen Kategorie vor. Nur 70 % des EINZELZIMMERZUSCHLAGES bezahlen Die Unterbringung erfolgt grundsätzlich in Doppelzimmern. Gegen Aufpreis sind auch Einzelzimmer erhältlich, die leider trotz Mehrkosten oft wesentlich einfacher ausgestattet sind. Um die Kosten zu minimieren, können Sie ein sog. „halbes Doppelzimmer“ buchen. Finden wir keinen Partner, übernehmen wir 30 % des EZZ. Diese Regelung gilt nur bei einer Anmeldung bis spätestens 6 Wochen vor Abreisetermin! (gilt nicht bei Fernflugreisen oder Kreuzfahrten) Ein guter Reiseleiter ist die Voraussetzung für eine gelungene Reise. Bei unseren Rundreisen setzen wir entweder Reiseleiter aus dem jeweiligen Reiseland ein oder bereits im Katalog namentlich genannte, freiberufliche Reiseleiter ein. Im Katalog genannte Reiseleiter sind nur informativ angeführt und kein Vertragsbestandteil. Zusätzlich werden in größeren Städten örtliche „Guides“ zugezogen. HAUSABHOLUNG aus ganz OÖ und Liezen buchbar Sie möchten Ihren Pkw während der Reise zu Hause lassen und ganz bequem an Ihrer Haustüre abgeholt werden? Diesen kostenpflichtigen Service können wir Ihnen gerne anbieten. Die Durchführung erfolgt mit einem spezialisierten Unternehmen, das Sie mit „Sammeltaxis“ (8-Sitzer Kleinbussen) zu Hause abholt und zu einem idealen Einstiegspunkt, in der Regel ist das Sattledt, bringt. Preis pro Person: € 29,- einfache Strecke / € 58,- hin und zurück Gültigkeitsbereich: Gesamtes Bundesland OÖ und im Bezirk Liezen

Wie funktioniert es? • Sie buchen bei Anmeldung den Zustieg „Hausabholung“. Wir benötigen Ihre Telefonnummer (bevorzugt Handy) und die „navigationstaugliche“ Abholadresse • Mit den Reiseunterlagen (ca. 2 Wochen vor der Reise) erhalten Sie einen Gutschein mit der Telefon-Hotline. • Ungefähr 1-2 Tage vor Abreise bekommen Sie telefonisch vom durchführenden Unternehmen Ihre Abholzeit.

Zustiegsmöglichkeiten bei Busreisen Die im Katalog angeführte Abfahrtszeit bezieht sich immer auf Kirchdorf/Busbahnhof. Unsere Haupt-Einstiegstellen: Weitere Gratis-Einstiegstellen bei allen Reisen ab 3 Tagen: Micheldorf Weiermair-BUSTERMINAL *) Linz Reisebus-Terminal am Hauptbahnhof Kirchdorf Busbahnhof Wels Haltestelle für Reisebusse beim Bahnhof, Dr. Schauer-Straße Schlierbach Bushaltestelle Bahnhof Steyr Tabor, Parkplatz Fa. Leiner Wartberg Parkplatz Kreisverkehr Bad Hall Großparkplatz Kremsmünster Bezirkssporthalle Vorchdorf Parkplatz Hofer Sattledt Bushaltestelle Neue Mittelschule Suben Rasthaus „Das Schiff“ (wenn Fahrtroute über Suben) Salzburg Flughafen Busterminal (wenn Fahrtroute über Salzburg) Über weitere Zustiegsmöglichkeiten entlang der Fahrtstrecke informieren Sie unsere Mitarbeiter. *) Sie können Ihren Pkw für die Dauer der Reise auf unserem Firmengelände abstellen. Bitte beachten Sie, dass das Parken auf eigene Gefahr erfolgt! Adresse: Busterminal Weiermair, 4563 Micheldorf, Kaltenprunnersiedlung 2 Unsere Zubringerfahrer:

BEATRICE HACKL

Zubringerfahrerin

HELMUT HOLZMANN Zubringerfahrer

PETER STÖGMÜLLER Zubringerfahrer


08

REISEKALENDER

JÄNNER 06.

4-Schanzentournee Bischofshofen

208

11.

Therme Geinberg

173

14.

Holiday on Ice - Wr. Stadthalle

206

18.

Narzissentherme Bad Aussee

173

19.

"Der Sturm" - Linz

206

20.

Lady's Weekend Berchtesgaden

171

21.

Streif - Hahnenkamm-Abfahrt

208

22.

Lady's Weekend Berchtesgaden

171

22.

Holiday on Ice - Wr. Stadthalle

206

22.

Skireise Nassfeld

208

24.

Nightrace Schladming

208

25.

Therme Geinberg

173

28.

"Verflixt und Zugenäht" - Simpl

206

28.

Pferdeschlittenfahrt Filzmoos

208

FEBRUAR 03.

"Don Giovanni" - Musiktheater

206

03.

Pferdeschlittenfahrt Werfenweng

208

05.

"Don Camillo & Peppone" - Wien

206

05.

"Schikaneder" - Wien

206

08.

Therme Geinberg

173

13.

Heilbad Bük - Ungarn

172

15.

Schneeschuhwandern Loser

208

15.

Narzissentherme Bad Aussee

173

18.

Winterzauber in Lappland

118

18.

Dresden Semperoper

204

18.

"Verflixt und Zugenäht" - Simpl

206

19.

Die Cote d'Azur im Blütenrausch

33

19.

"Don Camillo & Peppone" - Wien

206

19.

Prag - Goldene Stadt

139

19.

"Schikaneder" - Wien

206

19.

Wellness Bad Heviz

173

21.

Falkensteiner Bad Waltersdorf

174

22.

Wien - Egon Schiele

205

22.

Pferdeschlittenfahrt Filzmoos

208

22.

Falkensteiner Marienbad

174

24.

Pferdeschlittenfahrt Gosau

208

24.

Therme Erding

173

25.

"Don Camillo & Peppone" - Wien

206

25.

Karneval in Venedig

85

MÄRZ

16.

Opatija Riviera - Hotel Miramar

176

18.

Krumau

209

18.

Cirque du Soleil - "Amaluna"

206

19.

Prag - Werksführung Skoda

162

20.

Heilbad Bük - Ungarn

172

23.

Strassburg & Colmar

36

23.

Fahrt ins Blaue

13

24.

Toskana Kamelienblüte

95

26.

Frühling in Istrien

146

30.

Tagesfahrten Eröffnungsreise

209

30.

Premium - Technikreise Elsass

163

30.

"Swap - Wem gehört die Stadt?"

206

30.

Madeira

30.

Madeira - Wandern

181

31.

Tagesfahrten Eröffnungsreise

209

31.

PremiumReise Gardasee

02.

Cinque Terre - Wanderreise

186

02.

Rhein & Mosel - Kulturwandern

179

04.

"Ein Volksfeind" - Linz

207

06.

Sonnige Algarve - Wanderwoche

184

07.

Premiumreise Lago Maggiore

07.

Kroatien - Wanderreise

183

09.

Frühling am Genfersee

49

11.

Kastelruther Spatzen Muttertag

77

12.

E-Bike Schnuppern Gardasee

198

12.

Gartentage Schloss Kaltenberg

210

14.

Kroatische Nationalparks

150

14.

Muttertagsfahrt Langenlois

209

14.

Toskana & Maremma

17.

Chile & Peru

17.

Korsika - Insel der Schönheit

19.

"Il Volo" in Verona

205

207

19.

Sardinien - Wandern

187

Portugal intensiv

18 81

20

82

APRIL 01.

Show "Thriller" - München

MAI

89

96 220 42

01.

Ostermarkt am Stehrerhof

209

21.

01.

"Apassionata" - Wien

207

21.

Bezaubernder Lago d'Iseo

02.

Como & Mailand

90

22.

E-Bike Kärnten

198

175

24.

Gartenreise Südengland

210

91

25.

Brünn und Mähren

138

"Sister Act" - München

207 182

02.

Frühlingserwachen Zadar

02.

Grado - Friaul

02.

"Ghost - Nachricht von Sam"

207

28.

02.

Wellness & Meer in Portoroz

177

28.

Mali Losinj - Wandern Ligurien im Frühling

03.

Pilgerreise nach Lourdes

35

29.

04.

Erlebnis Flughafen Wien

162

29.

Das Beste von Spanien

30.

Ötschergräben

94 24 156

05.

Therme Geinberg

173

06.

Musikalischer Frühling in Opatija

148

06.

Kurz-Kreuzfahrt MS Primadonna

211

06.

Waldviertler und Sonnentor

209

08.

Südtirol

08.

Lago Maggiore - Comer See

08.

Sizilien - Osterreise

09.

Barcelona

11.

Sardinien - Osterreise

104

12.

Kuba - Rundreise und Baden

224

14.

Haus des Meeres - Wien

156

15.

"Verflixt und Zugenäht" - Simpl

206

16.

Apulien

102

JUNI

17.

Kirschblütenradweg

196

01.

Emilia Romagna

17.

Andalusien

22

01.

"Die Brautschminkerin" - Linz

207

Holland

46

02.

Radreise Prag - Dresden

197

76 89 106 21

87

03.

Wochenende in Triest

83

18.

03.

Venedig "Spezial"

84

19.

Montenegro - Saisoneröffnung

13

02.

Private Gärten in NÖ

210

Martin Luther 2017

59

137

04.

Intern. Orchideenausstellung

209

21.

03.

Pilsen

04.

"Sound of Music" - Salzburg

206

23.

Sorrent - Capri - Amalfi

100

06.

Jakobsweg

30

Tulpenblüte Slowenien

144

07.

Insel Rügen und Insel Usedom

64

16

07.

Jubiläumsreise Ostsee-Trilogie

15

162

08.

Idyllische Südtoskana

98

13.

Kaisertal in Tirol

08.

Intern. Orchideenausstellung

209

24.

08.

Therme Geinberg

173

26.

Marokko

08.

Schneeschuh-Wandern Ramsau

208

27.

Volkswagen Slovakia

09.

"Im weissen Rössl" - Musiktheater 206

28.

Florenz intensiv

10.

La Gomera - Erlebniswandern

180

28.

Swarovski Kristallwelten

209

14.

Bilbao - San Sebastian - Bordeaux

26

12.

Winterzauber Glacier Express

48

29.

Griechenland im Frühling

154

15.

Spreewald

60

13.

Technikreise Setra

161

29.

Große Italienreise

74

15.

Premiumreise Dresden

54

15.

Jesolo Kurz-Badeurlaub

170

15.

Kuba - Rundreise und Baden

224

97 156


REISEKALENDER

JUNI 19.

Gartenreise Baden Württemberg

210

19.

Defereggental

158

19.

Defereggental - Wandern

191

19.

Lavendelernte in Kroatien

151

22.

Marienbad - Franzensbad

140

23.

Lavendelblüte - Hochprovence

24.

Badereise Mali Losinj

164

24.

Aspacher G'stanzlsingen

207

25.

Katschberg Wandern

192

26.

Berlin - Potsdam

27.

Gardasee Badeurlaub

169

28.

Fischerfest auf der Insel Krk

149

29.

"Die andere Seite" - Linz

207

29.

Nordfriesischer Inselzauber

66

30.

Norwegens schönste Fjorde

110

34

55

JULI

04.

Schottland

124

05.

"Der Vogelhändler" - Mörbisch

202

06.

Große Polenreise - exklusiv

134

06.

Normandie & Bretagne

40

07.

Himmlisches Vorarlberg

157

11.

"Der Vogelhändler" - Mörbisch

202

11.

Donau Flusskreuzfahrt

213

12.

Radreise Südböhmen

196

12.

Zauberhaftes Cornwall

120

12.

Schweiz & Vorarlberg

52

12.

"Rigoletto" - St. Margarethen

15.

Paris

32

16.

Große Beneluxreise

47

18.

"Jedermann" - Domplatz Salzburg

207

19.

"Rigoletto" - St. Margarethen

203

20.

London

119

20.

Budapest "Donau in Flammen"

142

20.

Kleinwalsertal - Wandern

190

203

01.

Andorra

29

25.

Galizien „Alt-Österreich“

128

02.

Elsass & Schwarzwald

37

25.

Serfaus

160

02.

Schlesien

136

25.

Prag & Dresden

07.

Wandern in Kärnten - Nockalm

195

26.

Radreise Etschtal

199

08.

Nordkap & Lofoten

112

27.

Wanderreise Sulden - Ortlergebiet

189

08.

Die große Irlandreise

122

27.

Hohe Tatra

141

Stilfserjoch

80

72

09

OKTOBER 01.

Rom & Toskana

03.

Meran - Vinschgau

04.

Therme Geinberg

07.

Piemont

08.

Opatija Riviera - Hotel Miramar

176

09.

Tansania

223

10.

Mandarinenernte - Dalmatien

152

11.

Hamburg - Elbphilharmonie

13.

Elsass für Genießer

13.

Im Dampfzug durch das Isonzotal

15.

Como & Mailand

90

15.

Grado - Friaul

91

16.

Goldener Herbst im Moseltal

70

16.

Südtirol

76

16.

Waalwege im Vinschgau

188

17.

Wellness & Meer in Portoroz

177

21.

Waalwege im Vinschgau

188

22.

Südtirol im Herbst

26.

Istrien mit Olivenernte

26.

Premiumreise Dresden

26.

Prag - Goldene Stadt

73 79 173 88

58 38 145

78 147 54 139

NOVEMBER

08.

"Der Vogelhändler" - Mörbisch

202

28.

01.

Therme Erding

09.

Rabac - Istrien Badeurlaub

167

29.

LiteraTour

143

02.

Venedig

31.

Flusskreuzfahrt "Städte der Zaren" 212

05.

Mein Schiff 4 - Kanaren/Marokko

218

08.

Flusskreuzfahrt Mosel

214

08.

Therme Geinberg

173

15.

Venedig

17.

USA - Südstaaten und Florida

221

20.

Heilbad Bük

172

29.

Therme Geinberg

173

13.

Island

116

14.

"Der Vogelhändler" - Mörbisch

202

14.

"Rigoletto" - St. Margarethen

203

15.

Landshuter Hochzeit

16.

Jesolo Badeurlaub

17.

Faszination Alpenpässe

19.

Private Gärten in OÖ

210

20.

Stockholm

114

20.

Premium Wanderreise Davos

194

21.

Dinkelsbuehl

69 170 80

68

21.

"Der Vogelhändler" - Mörbisch

202

22.

"Rigoletto" - St. Margarethen

203

24.

St. Petersburg - Stockholm

130

24.

Gartenreise Südtirol

210

26.

Schottland - Wanderreise

126

26.

Bregenzer Festspiele

204

26.

Bodensee & Insel Mainau

159

27.

Mein Schiff 5 - Mittelmeer

218

28.

"Rigoletto" - St. Margarethen

203

28.

Basel Tattoo

28.

Chamonix - Königin der Alpen

30.

Baltikum

31.

Höhepunkte der Schweiz

51

31.

Vier-Flüsse-Reise

71

53 39 132

AUGUST

SEPTEMBER Activ unterwegs in der Toskana

185

01.

Aktivreise Toskana - Rad

200

04.

Zillertal Wandern

193

04.

Stilfserjoch

80

05.

Hamburg Cruise-Days 2017

56

06.

Gschlösstal in Osttirol

156

DEZEMBER

09.

Badereise Mali Losinj

164

13.

Therme Geinberg

173

09.

Sizilien

108

28.

Mein Schiff 5 Silvesterreise Orient

219

10.

Portofino & Cinque Terre

10.

Inselhopping Ostfriesland

10.

Dalmatien Badeurlaub

10.

Flusskreuzfahrt "Städte der Zaren" 212

15.

Mein Schiff 6 NY - Bahamas

217

16.

Kalabrien

168

17.

Kroatische Nationalparks

150

17.

Herbst im Val di Sole

19.

Perigord

19.

Flusskreuzfahrt Rhone und Saone

215

22.

Radreise Mosel

201

23.

Insel Elba

23.

Makarska Riviera

24.

PremiumReise Gardasee

24.

Sorrent - Capri -Amalfi

100

Fotoreise Polen

143

01.

Flusskreuzfahrt "Städte der Zaren" 212

02.

Davos

50

28.

Speckfest in Südtirol

61

30.

Inselhüpfen Ionische Inseln

Porzellinerfest Selb

85

01.

28.

03.

173

92 62 165

86 44

99 166 82

77 153

85


10

REISEN IM ÜBERBLICK SCHWEIZ • BENELUX • HOLLAND

ÖSTERREICH Gschlösstal in Osttirol

156

Holland

46

Himmlisches Vorarlberg

157

Große Beneluxreise

47

Defereggental

158

Winterzauber Glacier Express

48

Bodensee - Insel Mainau

159

Frühling am Genfersee

49

Serfaus

160

Davos

50

Falkensteiner Bad Waltersdorf

174

Höhepunkte der Schweiz

51

Wanderreise Kleinwalsertal

190

Schweiz & Vorarlberg

52

Wanderreise Katschberg

192

Basel Tattoo

53

Wanderreise Defereggental

191

Wanderreise Davos

Wanderreise Zillertal

193

Kunst & Kultur in Wien

205

Skireise Nassfeld

208

FRANKREICH

194

DEUTSCHLAND

Como & Mailand

90

Grado - Friaul

91

Portofino und Cinque Terre

92

Frühling in Ligurien

94

Toskana

95

Toskana - Maremma

96

Idyllische Süd-Toskana

97

Florenz intensiv

98

Insel Elba

99

Sorrent-Capri-Amalfi

100

Apulien

102

Ostern auf Sardinien

104

Jubiläumsreise Ostsee

14

Sizilien - Osterreise

106

Premiumreise Dresden

54

Sizilien

108

Berlin - Potsdam

55

Kalabrien

168

Paris

32

Hamburg Cruise Days 2017

56

Gardasee Baden

169

Die Cote d'Azur im Blütenrausch

33

Hamburg Elbphilharmonie

58

Jesolo

170 186

Lavendelblüte Hochprovence

34

Auf Luther's Spuren

59

Wanderreise Portofino/Cinque T.

Pilgerreise Lourdes

35

Spreewald

60

Wanderreise Waalwege Vinschgau

188 205

Strassburg & Colmar

36

Porzellinerfest in Selb

61

"Il Volo" - Arena di Verona

Elsass & Schwarzwald

37

Inselhopping Ostfriesland

62

Karneval Venedig

209

Gärten in Südtirol

210

Elsass für Genießer

38

Insel Rügen - Insel Usedom

64

Chamonix-Königin der Alpen

39

Nordfriesischer Inselzauber

66

Normandie & Bretagne

40

Dinkelsbühl

68

Korsika

42

Landshuter Hochzeit

69

44

Goldener Herbst im Moseltal

70

Vier-Flüsse-Reise

71

Prag & Dresden

72

Romantisches Perigord Premium-Technikreise Elsass

163

Auto-Bus & Technik

161

Lady-Wellness Berchtesgaden

171

Wanderreise Rhein & Mosel

179

Elberadweg

197

Dresden Semperoper

204

Gartenreise Baden Württemberg

210

Gartentage in Schloss Kaltenberg

210

ITALIEN

SPANIEN • PORTUGAL • MAROKKO Marokko

16

Rom & Toskana

73

Große Italienreise

74

Südtirol

76

Muttertag Kastelruth

77

Südtiroler Speckfest

77

Norwegen Fjorde

110

Herbst in Südtirol

78

Nordkap

112

Meran - Vinschgau

79

Stockholm

114 116

SKANDINAVIEN

Portugal

18

Stilfserjoch

80

Island

Madeira

20

Faszination Alpenpässe

80

Finnland

118 130

Barcelona

21

Bezaubernder Lago d'Iseo

81

St.Petersburg-Stockholm-Helsinki

Andalusien

22

Premiumreise Gardasee

82

24

Wochenende in Triest

GROSSBRITANNIEN • IRLAND

Das Beste von Spanien

83

Bilbao-SanSebastian-Bordeaux

26

Venedig "Spezial"

84

Andorra

28

Venedig

85

Jakobsweg

30

Herbst im Val di Sole

86

Wanderreise La Gomera

180

Emilia Romagna

87

Wanderreise Madeira

181

Piemont

88

Wanderreise Algarve

184

Premiumreise Lago Maggiore

89

London

119

Cornwall

120

Grosse Irlandreise

122

Schottland

124

Wanderreise Schottland

126

Gartenreise Südengland

210


REISEN IM ÜBERBLICK MUSIK • KABARETT • EVENT

OSTEUROPA Saisoneröffnung Montenegro Prag & Dresden

11

13

"Der Vogelhändler" - Mörbisch

202

72

"Rigoletto" - St. Margarethen

203

Galizien

128

"Carmen" - Bregenzer Festspiele

204

St. Petersburg - Stockholm - Helsinki

130

Dresden Semperoper

204

Baltikum

132

"Il Volo" - Arena di Verona

205

Große Polenreise

134

"Don Camillo" - Wien

206

Schlesien

136

Holiday on Ice - Wien

206

Pilsen

137

Kabarett Simpl

206

Brünn & Mähren

138

"Schikaneder" - Wien

206

Prag

139

"Sound of Music" - Salzburg

206

Marienbad-Franzensbad-Karlsbad

140

"Cirque du Soleil" - Wien

206

Hohe Tatra & Zipser Land

141

"Thriller" - München

207

Budapest "Donau in Flammen"

142

"Sister Act" - München

207

LiteraTour ins Dreiländereck

143

Aspacher Gstanzlsingen

207

Fotoreise Polen

143

"Jedermann" - Salzburg

207

Prag Technikreise

162

Musiktheater Linz

207

Volkswagen Slovakia

162

WELLNESS

Bad Bük

172

Lady-Wellness Berchtesgaden

171

Thermalbad Heviz

173

Bad Bük

172

Falkensteiner Marienbad

174

Thermalbad Heviz

173

Krumau

209

Falkensteiner Marienbad

174

Falkensteiner Bad Waltersdorf

174

KROATIEN • GRIECHENLAND SLOWENIEN

BADEURLAUB Rabac - Istrien

167

Kalabrien

168

Gardasee

169

Jesolo

170

FERNREISEN Chile & Peru

220

USA Südstaaten

221

Tansania

223

Kuba

224

Lifestyle & Wellness Punta Skala

175

GARTENREISEN

Tulpenblüte Slowenien

144

Abbazia - Opatija Riviera

176

Gartenreise Südengland

210

Im Dampfzug durchs Isonzotal

145

LifeClass Portoroz

177

Gartentage Schloss Kaltenberg

210

Frühling in Istrien

146

Gartenreise Baden Württemberg

210

Herbst in Istrien

147

Gärten in Südtirol

210

Musikalischer Frühling Opatija

148

Private Gärten in OÖ

210

Malinska - Fischerfest Insel Krk

149

Private Gärten in NÖ

210

Kroatische Nationalparks

150

Lavendelblüte Kroatien

151

Mandarinenernte Dalmatien

152

Ionische Inselwelt

153

Griechenland im Frühling

154

Badeurlaub Mali Losinj

164

Badeurlaub Dalmatien

165

Makarska Riviera

166

Rabac-Istrien

167

Lifestyle & Wellness am Meer

175

Abbazia - Opatija Riviera

176

LifeClass Portoroz

177

Wanderreise Insel Losinj

182

TECHNIKREISEN Auto-Bus & Technik Sinsheim

161

Prag Technikreise Skoda

162

Volkswagen Slovakia

162

Erlebnis Flughafen Wien

162

Premium-Technikreise Elsass

163

BADEURLAUB

WANDERN Rhein & Mosel

179

La Gomera

180

Madeira

181

Insel Losinj

182

KREUZFAHRTEN

Kroatien

183

Kurz-Kreuzfahrt MS Primadonna

211

Algarve

184

Flusskreuzfahrt "Städte der Zaren"

212

Toskana

185

Donau Flusskreuzfahrt

213

Portofino & Cinque Terre

186

Goldener Herbst auf der Mosel

214

Sardinien

187

Flusskreuzfahrt Rhone und Saone

215

Waalwege Vinschgau

188

Mein Schiff 6 New York/Bahamas

217

Ortler

189

Mein Schiff 4 Kanaren/Marokko

218

Kleinwalsertal

190

Mein Schiff 5 Mittelmeer

218

Defereggental

191

Mein Schiff 5 Silvesterreise Orient

219

Katschberg

192

Zillertal

193

Davos

194

Nockberge

195

RADREISEN Kirschblütenradweg

196

Radeln in Südböhmen

196

Von Prag nach Dresden

197

E-Bike Radreise Kärntner Seen

198

E-Bike Schnupperreise Gardasee

198

Mali Losinj

164

Etschtal-Radweg

199

Dalmatien

165

Toskana Aktivreise

200

Makarska Riviera

166

Mosel-Radweg

201


12

MONTENEGRO

SAISONERÖFFNUNGSREISE Mostar

BUS

Dubrovnik

Saisoneröffnungsreise MONTENEGRO Sarajevo – Mostar – Skutarisee – Dubrovnik – Insel Hvar Kommen Sie mit auf eine eindrucksvolle Reise in das südöstliche Europa. Der Weg führt über Sarajevo – Mostar und Medjugorje nach Budva in Montenegro. Dieses Land ist ein Geheimtipp für Naturliebhaber. Die Küste mit ihren Sandstränden, sattgrünen Olivenhainen und verträumten Fischerdörfern begeistert ebenso wie das wild zerklüftete Hinterland. Spektakuläre Landschaften und bedeutende Baudenkmäler erwarten Sie auch auf der Rückreise über Dubrovnik und Makarska. Insel Hvar

BESONDERHEITEN: • Eine der interessantesten Regionen Europas • UNESCO-Welterbe in Mostar, Dubrovnik und Bucht von Kotor • Spektakuläre Landschaften – traumhafte Strände und Küsten • 5-Sterne Hotels in Sarajevo, Mostar und Budva • Schiffsausflug auf die Insel Hvar • Sehr großes Leistungspaket


BUS

SAISONERÖFFNUNGSREISE

1. Tag: Anreise nach Sarajevo Anreise über Graz - Maribor – Zagreb (Zustieg Reiseleiter) und weiter über die Autobahn A3 / E 70 nach Slavonski Brod. Dort überqueren wir den Fluss Save nach Bosnien Herzegowina. Auf der Autobahn E 73 durch das Bosnatal in die Hauptstadt Sarajevo. Hotelbezug im zentral gelegenen Luxushotel und Abendessen vom Buffet. 2. Tag: Sarajevo – Mostar Nach dem Frühstück Check-out. Heute Vormittag steht eine ausführliche Stadtbesichtigung von Sarajevo auf dem Programm mit Führung durch das „österreichische“ und osmanische Viertel mit dem Bazar. Möglichkeit zum Mittagessen in der Stadt. Am frühen Nachmittag geht es dann weiter nach Mostar. Die Stadt Mostar ist seit Jahrhunderten Schmelztiegel verschiedener Kulturen und Religionen und seit 2005 UNESCO Weltkulturerbe. Bei einer Stadtführung besichtigen Sie die Altstadt Mostars mit dem bunten Basar, den türkischen Häusern und das wiedererbaute Wahrzeichen„Stari Most“ über dem Fluss Neretva. Zimmerbezug im zentral gelegenen 5*-Hotel und Abendessen vom Buffet 3. Tag: Mostar – Medjugorje – Trebinje – Budva/Becici Heute geht es nach dem Frühstück weiter durch das Neretva Tal und über eine Panoramastraße in den Marien-Pilgerort Medjugorje. Im Jahr 1981 passierte etwas ungewöhnliches, als einige Jugendliche berichteten, dass ihnen Maria, die Mutter Jesu erschienen ist. Obwohl die Kirche diese Marienerscheinung nicht anerkannt hat, pilgern trotzdem jedes Jahr zahlreiche Katholiken und Andersgläubige nach Medjugorje. Nachmittags Weiterfahrt durch das Landesinnere vorbei an Trebinje und bei Sitnica über die Grenze nach Montenegro. An der Küste geht es dann nach Kamenari und mit der Fähre über die Enge bei der Bucht von Kotor nach Lepetane. Vorbei an Porto Montenegro reisen wir in den aufstrebenden Ferien- und Urlaubsort Budva/Becici. Zimmerbezug und Abendessen vom Buffet im 5*-Hotel.

4. Tag: Bucht von Kotor – Perast – Kotor – Porto Montenegro Heute steht der einzige Fjord Südeuropas, die Bucht von Kotor, mit seinen Sehenswürdigkeiten auf dem Programm. Erste Station ist Perast. Von dort aus geht es mit dem Schiff zur Klosterinsel Maria am Felsen (Besichtigung). Rückfahrt mit dem Schiff nach Perast und mit dem Bus geht es in die UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Kotor. Stadtführung mit Besichtigung der Kathedrale des heiligen Trifun. Auf der Rückfahrt ins Hotel geht es noch kurz in den Porto Montenegro in Tivat, dem neuen Treffpunkt des Jetsets des Landes. Abendessen im Hotel. 5. Tag: Kloster Ostrog – Podgorica – Njegusi Nach dem Frühstück Fahrt durch das Landesinnere zum Kloster Ostrog, eines der wichtigsten Heiligtümer der serbisch-orthodoxen Kirche. Mit Kleinbussen geht es zum Kloster, welches wie ein Vogelnest in den Felsen gebaut wurde. Nach der Besichtigung Fahrt nach Podgorica mit einer Stadtrundfahrt und Möglichkeit zum Mittagessen. Nachmittags steht dann die der kleine Ort Njeguši auf dem Programm. Der montenegrinische Schinken hat in Njeguši eine lange Tradition. Hier in dem Bergtal, das 2 km Luftlinie vom Meer auf 860m Seehöhe liegt, gibt es ideale klimatische Bedingungen für die Produktion von hochwertigem Schinken, den man bei der Verkostung probieren kann. Danach Rückfahrt nach Budva ins Hotel. Abendessen vom Buffet. 6. Tag: Skutari See – Stari Bar – Sveti Stefan Heute Vormittag steht der größte Balkansee, der Skutarisee auf dem Programm. Bei einer Schifffahrt erlebt man die einzigartige Natur und auch das „Alcatraz“ Montenegros, eine aufgelassene Gefängnisinsel (inklusive Snacks an Bord, Dauer ca. 2 h). Nachmittags geht es nach Bar und Stari Bar. Die alte Stadt wurde nach dem verheerenden Erdbeben 1979 aufgelassen, und an der Küste wurde eine neue Stadt erbaut. Bevor es zurück ins Hotel geht, halten wir noch für einen Fotostopp am bekanntesten Fotomotiv Montenegros, an der Insel Sveti Stefan. Abendessen im Hotel.

ÜBERRASCHUNGSREISE INS BLAUE REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 23.03. – So. 26.03.2017 (4 Tage) PREISE pro Person Sonderpreis: € 323,-

€ 50,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F im neuen 4*-Hotel • 3 x Abendessen vom Buffet • 1 x Willkommensdrink • Benutzung des Swimmingpools • 1 x Interessantes Ausflugsprogramm • 1 x Teilnahme an der Reisetombola • Reiseleitung bei den Ausflügen

Frühlingssonne am Meer Erleben Sie eine wunderschöne Reise mit einem abwechslungsreichen Programm. Diese Fahrt ins Blaue geht ans Meer – soviel sei verraten! Sie wohnen direkt am Wasser, auf einer grünen Halbinsel, nur 50 m vom Meer und unweit einer sehr schönen Altstadt gelegen. Das Hotel ist „nagelneu“ – Sie waren bestimmt noch nicht dort! Es gibt eine Wellnessanlage mit Innenpool und Sauna. Lassen Sie sich überraschen wohin Sie die Reise führt! Sie buchen, packen und beginnen eine Reise voller Spannung, Spaß und Unterhaltung. Wer Überraschungen liebt, sollte sich dieses Angebot nicht entgehen lassen!

MONTENEGRO

13

7. Tag: Budva – Dubrovnik – Makarska Riviera Heute heißt es Abschied nehmen von Montenegro. Entlang der Küste geht es nach Kroatien in die Perle der Adria – die süddalmatinische Hafenstadt Dubrovnik. Führung durch die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt mit Besichtigung der ältesten Apotheke im Franziskanerkloster. Am Nachmittag Weiterfahrt durch das Neretva-Delta nach Makarska an der gleichnamigen Riviera. Zimmerbezug im sehr schönen und optimal gelegenen 4*Hotel Park und Abendessen vom Buffet 8. Tag: Schiffahrt Insel Hvar – Jelsa und Stadt Hvar Nach dem Frühstück geht es mit dem Ausflugsschiff vom Hafen Makarska aus vorbei an der Insel Brac nach Jelsa auf der Insel Hvar - in die Heimat des „Plavac“. Besichtigung des Weingutes Bastanja von Andro Tomic mit Weindegustation. Mit einem Transferbus geht es dann in die Stadt Hvar, dem „Monte Carlo“ Kroatiens. Rückfahrt mit dem Schiff von Jelsa nach Makarska. Abendessen im Hotel. 9. Tag: Makarska – Heimreise Mit unzähligen Eindrücken im Gepäck machen wir uns auf den Heimweg. Auf der gut ausgebauten Autobahn reisen wir über Split und Zagreb zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 19.04. – Do. 27.04.2017 (9 Tage) PREISE pro Person € 1.090,- € 225,- EZZ € 90,- Aufpreis Meerblick (Budva und Makarska) LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 x HP im 5* Hotel Europa Sarajevo • 1 x HP im 5* Hotel Mepas in Mostar • 4 x HP im 5*-Hotel Splendid Conference & Spa in Budva/Becici • 2 x HP im 4*-Design-Hotel Park in Makarska • Frühstück und Abendessen in allen Hotels vom Buffet • Nutzung der hoteleigenen Wohlfühl- und Freizeiteinrichtungen je Hotel • 1 x Schifffahrt Perast - Klosterinsel - Perast inkl. Eintritt Kirche „Maria am Felsen“ • 1 x Eintritt im Kloster Ostrog • 1 x Schifffahrt am Skutarisee inkl. Snacks und Getränken • 1 x Schinkenverkostung in Njegusi • 1 x Besichtig. der Alten Apotheke in Dubrovnik • 1 x Besichtig. der Kathedrale Triphun in Kotor • 1 x Schifffahrt Makarska - Jelsa - Makarska • 1 x Bustransfer Jelsa – Stadt Hvar – Jelsa • 1 x kommentierte Weinverkostung im Weingut Tomic auf der Insel Hvar inkl. 4 Weinproben, Käse, Pršut, Wurst, Anchovies, Brot und Olivenöl • Stadtführungen in Sarajevo, Mostar, Kotor, Dubrovnik und Hvar • Durchgehende Reiseleitung ab Zagreb bis Makarska

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte

Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr

Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


14

DEUTSCHLAND • SCHWEDEN • DÄNEMARK Lübeck

BUS-SCHIFF Malmö

OSTSEE – TRILOGIE

Perlen der Hanse & Schwedens Bilderbuchlandschaften Historische Städte, quirlige Metropolen und die schöne Landschaft entlang der Ostseeküste können Sie bei dieser Reise genießen. Die Hansestadt Lübeck mit dem markanten Holstentor, die weltoffene dänische Hauptstadt Kopenhagen, das verträumte Malmö und die eindrucksvolle „Dreistadt“ Danzig erleben Sie auf dieser schönen Tour. Im Jahr 1992 feierten wir unser 20-jähriges Jubiläum während einer „legendären“ Reise nach Südschweden, von der noch heute so mancher Stammkunde schwärmt…. Kommen Sie 2017 mit und feiern Sie mit uns das 45-jährige Firmenjubiläum!

E

WE

IERMAIR

RE IS

HR

Kopenhagen

EI

SE

N

4 5 JA

EN

M

I

T

AB

S TA

ND BESS

ER

R


BUS-SCHIFF 1. Tag: Anreise – Stettin – Hotel Radisson Blu Sie reisen im bequemen Luxusbus über Berlin nach Stettin. Ü/HP im Hotel Radisson.

DEUTSCHLAND • SCHWEDEN • DÄNEMARK

15

Danzig

2. Tag: Stettin – Bernsteinküste – Danzig Währen der Stadtbesichtigung werfen Sie unter anderem einen Blick auf die Hafenanlagen des wichtigsten polnischen Hafens und in die restaurierte Altstadt mit der Jakobikathedrale und dem Rathaus, einem wunderschönen, rostroten Backsteinbau. Weiterreise durch Vorpommern - entlang der Bernsteinküste nach Danzig. Ü/HP im 4*-Hotel in Danzig. 3. Tag: Ein wunderbarer Tag in Danzig Die alte Hansestadt Danzig wird Sie an Städte wie Lübeck, Kopenhagen, Amsterdam, und Brügge erinnern. Wiederaufgebaut wurde die zu 90 Prozent zerstörte Altstadt, fast schöner als zuvor. Die über 1000 Jahre alte Stadt bezaubert jeden Besucher durch die Schönheit ihrer Bürgerhäuser, die mit viel Liebe zum Detail restauriert wurden. Ein besonderes Highlight ist die Marienkirche, die größte mittelalterliche Backsteinkirche Europas. Nach der Führung bleibt noch Zeit für einen Bummel durch diese wunderschöne Stadt oder vielleicht möchten Sie das neue, sehr sehenswerte Museum „Solidarnosc“ besuchen? Auf dem Weg nach Sopot besichtigen Sie die berühmte Kirche Oliwa (Orgelkonzert). Abendessen im schönen Ferienort an der Ostsee. Einschiffung danach in Gdynia und Fährüberfahrt nach Schweden. Übernachtung an Bord in 2-Bett-Außenkabinen D/WC. 4. Tag: Karlskrona – „Schären-Bootsfahrt“ – Malmö Frühstücksbuffet an Bord. Nach Ankunft in der einzigen Barockstadt Schwedens Karlskrona, dürfen Sie hier eine Stadtbesichtigung genießen. Der alte Marinehafen mit den Werftanlagen von 1680 und ein Teil der Altstadt wurden auf die Liste der UNESCO aufgenommen – also, es lohnt sich. Die Admiralitätskirche ist die größte Holzkirche Schwedens. Im Anschluss unternehmen Sie eine 2-stündige Schärenrundfahrt. Genießen Sie die tolle Aussicht und eine frische Brise. Weiterfahrt per Bus über Karlshamn und Kristianstad nach Malmö. Zwei Übernachtungen mit Halbpension in Malmö. 5. Tag: Malmö und Ausflug nach Ystad Am Morgen lernen Sie zunächst Malmö, die drittgrößte Stadt Schwedens, mit ihrem fast mediterranen Flair und zahlreichen geschichtsträchtigen Orten wie der Festung Malmöhus, St. Petrikirche und den Bürgerhäusern am Lilla Torg bei einer kurzen Rundfahrt kennen. Durch die von landwirtschaftlicher

Nutzung geprägte Provinz Schonen gelangen Sie dann nach Ystad an der schwedischen Südküste. Lernen Sie die Kleinstadt sowie das nahe Wikingermonument, die Steinsetzung „Ales Stenar“ kennen. Ystad hat viel von seinem mittelalterlichen Gepräge bewahrt. Die malerische Altstadt lockt mit gewundenen Gassen und alten Fachwerkhäusern. Die Kulisse der Stadt ist auch Spielort der zahlreichen „Wallander-Krimis“ des schwedischen Autors Henning Mankell. Bei der Rückfahrt steht noch ein Stopp in der Universitätsstadt Lund mit Außenbesichtigung vom Dom auf dem Programm. Halbpension in Malmö. 6. Tag: Malmö – Kopenhagen – Lübeck Über die Øresundbrücke, ein Meisterstück der dänischen Brückenbaukunst, reisen Sie hinüber ins benachbarte Dänemark, nach Kopenhagen. In der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, haben Parlament und Regierung ihren Sitz. Ferner residiert hier in Schloss Amalienborg, die königliche Familie. Sie sehen u.a.: Rathaus mit seinem 106 m hohen Turm und vielen Skulpturen und Malereien, Schloss Rosenborg, das ehemalige Lustschloss Christians IV., Gefionsbrunnen, Nyhavn, Kongens Nytorv, die Kleine Meerjungfrau und vieles mehr. Wie wäre es anschließend mit einem Bummel auf der „Strøget“, Kopenhagens Hauptgeschäftsstraße, die vom Rathaus bis zum Kongens Nytorv verläuft. Danach heißt es Abschied nehmen von Kopenhagen. Ihre Reise führt Sie, vorbei an Køge, einer Stadt, die jeden Besucher ins dänische Mittelalter zurückversetzt, weiter über die Südspitze Sjællands bis auf die reizvolle Nachbarinsel Lolland und nach Rødby. Fährpassage Rødby – Puttgarden. Abendlicher Bummel durch Lübeck. Übernachtung mit Halbpension in Lübeck/Zentrum.

7. Tag: Lübeck – Hamburg – Hildesheim Gut gestärkt vom Frühstück geht es in die letzte Hansestadt dieser Reise, nach Hamburg. Hamburg, das ist Alster, Elbe, Seeluft. Das ist Hafen-City, Fischmarkt, Speicherstadt, aber auch „Michel“, Jungfernstieg und Elbchaussee. Im Anschluss reisen Sie nach Hildesheim. Der Historische Marktplatz in Hildesheim nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch die Bau- und Kunstgeschichte der Jahrhunderte. Bauten aus der Gotik, Renaissance und dem Rokoko stehen dicht an dicht und bringen den Betrachter zum Staunen. So viel Kunstgeschichte auf engem Raum ist wirklich einzigartig. Abschließender „Jubiläums-Festabend“ im schönen 4*-Hotel Van der Valk im Zentrum von Hildesheim. 8. Tag: Hildesheim – Heimreise Leider müssen wir die schöne Stadt Hildesheim verlassen – Heimreise über Würzburg – Suben – nach OÖ. Ihre immer zentral gelegenen Hotels: Stettin Danzig Malmö Lübeck Hildesheim

4*-Hotel Radisson Blu 4*-Hotel Focus Premium 4*-Hotel Scandic St. Jörgen 4*-Hotel Park Inn 4*-Hotel Van der Valk

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 07.06. – Mi. 14.06.2017 (8 Tage) PREISE pro Person € 1.195,-

€ 275,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Fährpassage Gdynia-Karlskrona • Übernachtung in 2-Bett-Außenkabine mit DU/ WC, Frühstücksbufett an Bord • Fährpassage Rødby- Puttgarden • 1 x HP im 4*-Hotel in Stettin/Zentrum • 1 x HP im 4*-Hotel in Danzig/Zentrum • 2 x HP im 4*-Hotel in Malmö/Zentrum • 1 x HP im 4*-Hotel in Lübeck/Zentrum • 1 x HP im 4*-Hotel in Hildesheim/Zentrum • 1 x Øresundbrücke-Mautgebühr • Orgelkonzert in der Oliwa-Kathedrale in Danzig • Schärenrundfahrt (Bootsfahrt) in Karlskrona • Stadtführungen in Stettin, Danzig, Karlskrona, Malmö, Kopenhagen, Hamburg und Hildesheim • Eintritt Marienkirche in Danzig • Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


16

MAROKKO

FLUG-BUS-FLUG

MAROKKO

Königsstädte und Straße der Kasbahs Eine Oase für die Sinne - lieben Sie den Duft von Minze, Zimt, Curry und Ras El Hanut, jener typisch marokkanischen Melange, die jeder Händler nach seinem Geschmack mit bis zu über 100 Zutaten komponiert? Marokko ist eine Reise für Gaumen, Nase, Augen und Ohren. Bei dieser Rundreise mit dem „Weiermair Premium Lounge Bus“ lernen Sie auf ganz bequeme Art eine faszinierende Welt der Kontraste in diesem wunderschönen Land Afrikas kennen. Profitieren Sie von unserer guten, langjährigen Marokko-Reiseerfahrung! Marrakesch

BESONDERHEITEN: • Unsere beliebteste Busreise seit vielen Jahren • Idealer Frühlingstermin, angenehmes Klima • Flug ab Linz – 5*-PremiumLoungeBus vor Ort! • Ausgewählte Hotels der 4* und 5* Kategorie • NEU: Andrè Hellers Paradiesgarten „ANIMA“


FLUG-BUS-FLUG 1. Tag: Flug Linz – Malaga Bustransfer nach Linz – Flug mit Lufthansa gegen 11 Uhr nach Malaga. Bustransfer im Weiermair-Luxusbus in das wunderschön gelegene 4* Strandhotel Estepona Palace. 2. Tag: Fähre Tarifa – Tanger – Rabat Nach dem Frühstück fahren Sie nach Tarifa der südlichsten Stadt Spaniens. Mit der Fähre geht es nach Tanger. Nur die schmale Straße von Gibraltar trennt Marokko von Spanien, doch liegen Welten zwischen den beiden Ländern. Marokko - ein Land mit vielen Gesichtern erwartet Sie. Ihr Reiseleiter steigt hier ein und die traumhafte Rundreise kann beginnen! Am Abend beziehen wir das 4*-Hotel Belere in Rabat. 3. Tag: Rabat und Königsstadt Meknes – Fes Wir besichtigen Rabat, die Hauptstadt Marokkos, Residenz des Königs und UNESCO-Kulturerbe. Sie sehen beim Rundgang den Königspalast, den unvollendeten Hassan-Turm, das Wahrzeichen der Stadt und das prunkvolle Mausoleum der verstorbenen Könige Mohammed V. und Hassan II. aus strahlend weißem Marmor. Sultan Moulay Ismail prägte die Königsstadt Meknes (UNESCO-Kulturerbe) und verpasste ihr wuchtige Tore und Mauern. Zierliche Säulen und elegante Mosaiken schmücken das Mausoleum. Ein Spaziergang durch die Medina führt uns zur filigranen Koranhochschule Bou Inania aus dem 14. Jahrhundert. Auf dem Markt berauschen Pyramiden von Oliven, Zitronen, Kreuzkümmel und Minze die Sinne. Weiterfahrt nach Fes und Zimmerbezug für 2 Nächte im schönen 4*-Hotel Roayal Mirage Fes. 4. Tag: Märchenstadt Fes Die bedeutendste und älteste der vier Königsstädte ist reich an Zeugnissen andalusisch-maurischer Kunst. Sie wird in einem Märchen aus Tausendundeiner Nacht erwähnt. Hinter den Altstadtmauern von Fes wird wie im Mittelalter um die Wette gezimmert, geschmiedet, gewebt, in Farbbottichen gerührt und munter gehandelt. Zedernholzdüfte, Safranwolken und Muezzingesänge ein Feuerwerk der Geräusche und Gerüche! Wir besichtigen die Zaouia (Mausoleum) von Moulay Idriss, die Kairouan Moschee, eine Koranschule und das blaue Tor.

MAROKKO 5. Tag: Über den Mittleren Atlas in die Wüste – Erfoud Sie fahren über den fast vegetationslosen Mittleren Atlas mit steilen Felswänden und tiefen Schluchten bis nach Midelt. Dann überqueren Sie die kahle Passhöhe Tizi n‘ Talrhemt. Weiter südlich beginnt wieder die Vegetation und die Landschaft wird bis Errachidia zunehmend freundlicher. Erwarten Sie prächtige Einblicke in das Tal mit den rotbraunen Stampflehmhäusern und grünen Oasengärten. Über Nacht bleiben wir heute im schönen 4*Hotel Chergui Kasbah. Fakultativ: Fahren Sie mit Landrovern zum Sonnenuntergang bei den bis zu 100 m hohen Sanddünen. 6. Tag: Die Straße der Kasbahs – Todraschlucht – Dades Es geht nun durch ein abwechslungsreiches, welliges Wüstenplateau bis zur Todraschlucht. Die fast senkrechten Felswände dieser Schlucht sind bis zu 300 m hoch und an der engsten Stelle ist die Schlucht nicht breiter als 10 m. Fakultativ: Jeepausflug in der Todraschlucht. Weiterfahrt auf der Straße der 1000 Kasbahs. Nach Boumalne du Dades fahren Sie durch das landschaftlich reizvolle Dadestal mit seiner Kette von Berbersiedlungen samt Oasengärten. Zimmerbezug im schön gelegenen 4*-Hotel Xaluca Dades. Der Ausblick vom Hotel auf das Dades-Tal ist beeindruckend! 7. Tag: Hoher Atlas – Marrakesch Auf der Fahrt über den Hohen Atlas folgt der nächste Höhepunkt dieser Reise. Nein, vor uns liegt keine Fata Morgana! Es ist tatsächlich die stolzeste aller Berberburgen - der Ksar Ait Benhaddou (UNESCO-Kulturerbe). Kommt Ihnen der Anblick bekannt vor? Die biblisch anmutende Lehmsiedlung ist seit Jahrzehnten eine beliebte Filmkulisse. Anschließend fahren Sie weiter durch eine phantastische Berglandschaft zum Tizi-n-Tichka Pass (2.260 m), von wo Sie eine fantastische Aussicht auf die Massive und Gipfel des Hohen Atlas haben. Diese Strecke zählt zu den landschaftlich schönsten und eindrucksvollsten Routen durch Marokkos Bergwelt. Am Abend erreichen Sie Marrakesch, wo Sie 2 Nächte im 5*-Hotel Palm Plaza & Spa wohnen werden. 8. Tag: Magische Königsstadt Marrakesch Entdeckungsreise in Alt-Marrakesch: ein Wolkenkratzer des 12. Jahrhunderts - das Minarett der Koutoubia-Moschee, das sich stolze 65 m himmelwärts reckt. Aber auch Stadttore, Paläste und königliche Nekropolen gilt es zu entdecken. Das orientale Herz schlägt auf dem Platz „Djemma el-Fna“: Schlangenbeschwörer und Märchenerzähler, Wunderheiler und Wahrsager finden ihr Publikum, Trommelrhythmen gehen unter die Haut und in den Garküchen wird um die Wette gebrutzelt. Am Nachmittag können Sie Marrakesch auf eige-

Andre Heller`s ANIMA – Le retour du paradis Der Garten ANIMA wird bereits kurz nach der Eröffnung als einer der schönsten und fantasievollsten Gärten der Welt beschrieben. Die drei Hektar große, opulente, botanische Inszenierung des Universalkünstlers André Heller ist ein magischer Ort der Sinnlichkeit, des Staunens, der Kontemplation, der Freude, der Heilung und der Inspiration für Menschen jeden Alters, die Unvergessliches erleben wollen. Die Besucher flanieren auf schattigen Wegen, zwischen kostbaren Bäumen und Sträuchern, Blüten- und Duftwundern, Pavillons und Skulpturen, in der Herrlichkeit afrikanischer Natur mit berauschendem Blick auf das häufig schneebedeckte Atlasgebirge, mit dem 4.167 Meter hohen Jbel Toubkal. Der paradiesische Garten des Universalkünstlers André Heller liegt 27 km außerhalb der Stadt im Ourika-Tal und im Schatten des Hohen Atlas.

17

ne Faust entdecken. Vielleicht möchten Sie das botanische Paradies „Jardin Majorelle“, welches von Yves Saint Laurent gekauft und umgestaltet wurde, besuchen. 9. Tag: „Heller-Garten ANIMA“ – Rückflug nach Linz Heute Vormittag haben Sie Zeit, die Oasenstadt Marrakesch auf eigene Faust zu erkunden und von der orientalischen Atmosphäre berauscht zu werden. Alternativ können Sie an einem Ausflug zum 2016 neu eröffneten Garten „ANIMA“ von Andre Heller teilnehmen (Eintritt extra: € 12,-). Dann heißt es Abschied nehmen von Marokko. Rückflug um 15 Uhr mit Lufthansa via Frankfurt nach Linz. Bustransfer zu den Ausstiegstellen.

Malaga

Tarifa Tanger

Rabat

Meknes

Fes

Casablanca

Hoher Atlas Todra Schlucht Marrakesch

Erfoud

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 26.04. – Do. 04.05.2017 (9 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 17.02.2017: € 1.590,- € 225,- EZZ Reisepreis ab 18.02.2017: € 1.690,- € 225,- EZZ Ausflug Garten ANIMA: € 12,LEISTUNGEN • Flughafentransfers • Linienflug mit Lufthansa Linz – Malaga und Marrakesch – Linz (jeweils via Frankfurt) • Flughafentaxen (Stand 08/2016) • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 1 x HP im 4*-Strandhotel in Estepona • 7 x HP in sehr guten 4*- und 5*-Hotels in Marokko • Qualifizierte, sehr gut deutsch sprechende Reiseleitung • Eintrittsgebühren: Koranschule in Fes, Saadir Gräber, Bahia Palast in Marrakesch • Trinkgelder für die Gepäckträger und Service im Restaurant Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Eintritt Garten Anima, Jeepausflug Sahara und Todraschlucht Abfahrt: 8 Uhr • Rückkunft: ca. 23 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 20 / max. 36 Teilnehmer


18

PORTUGAL

FLUG-BUS-FLUG Algarve

Lissabon

PORTUGAL – intensiv Von Porto über Lissabon an die Algarve

Unsere „klassische Entdeckerreise“, bei der Sie die schönsten Landschaften und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieses einzigartigen Landes kennen lernen. Auf dieser Route bilden verträumte Dörfer und fast unberührte Landschaften einen reizvollen Kontrast zu den quirligen Städten Porto und Lissabon. Bei einem Glas Portwein werden Sie vor allem die herzliche Gastfreundschaft verspüren und entdecken, dass Europa in Portugal beginnt und auch endet. Porto


FLUG-BUS-FLUG 1. Tag: Flug nach Porto Transfer zum Flughafen München. Abflug voraussichtlich um 9 Uhr mit Lufthansa nach Porto wo der Weiermair 5*-PremiumLoungeBus Sie gegen 11 Uhr bereits erwartet. Porto, bekannt nicht nur wegen des Portweins, liegt hoch über dem Fluss Douro und viele interessante Sehenswürdigkeiten erwarten Sie: Eiffelbrücke, Clerigo-Turm, die San Francisco Kirche und das malerisch am Flussufer gelegene Altstadtviertel Ribeira mit seinen Granithäusern. Ein Besuch in einer Bodega mit Portweinverkostung darf nicht fehlen, Saúde! Ü/HP im 4*-Hotel Novotel Porto Gaia. 2. Tag: Ausflug Braga und Guimarães Heute fahren wir in den Norden Portugals – in den grünen Teil des Landes. Wir sehen das Weinanbaugebiet Vinho Verde und kommen nach Braga. Als Sitz des portugiesischen Primas und der vielen Kirchenbauten wegen wird es das “Rom Portugals” genannt. Die Kathedrale von Braga ist die älteste des Landes & die Kirche Bom Jesus do Monte steht auf einem Hügel, wo die 1. Zahnradbahn Portugals erbaut wurde. In Guimaraes erinnert die Festung an die Zeit der burgundischen Lehensherren und die malerischen Gassen und Plätze der schön erhaltenen Altstadt zeigen ein herrliches Stadtbild. Zu Recht war Guimarães 2012 Kulturhauptstadt Europas. Ü/HP Porto. 3. Tag: Porto – Coimbra – Fatima Nach dem Frühstück Fahrt nach Coimbra, der traditionsreichsten Universitätsstadt Portugals. Auf dem Schlosshügel nimmt uns der Glanz der barocken Bibliothek (UNESCO-Welterbe) gefangen. Wir besichtigen die alte Universität und die dazugehörige Bibliothek. Enge Gassen führen zur romanischen Kathedrale mit ihrem berühmten Altar. Der Nachmittag wird gemütlich, Zeit zum Flanieren, vielleicht möchten Sie den botanischen Garten oder den Garten Santa Cruz besichtigen. Ü/HP im 4*-Hotel Vila Gale in Coimbra. 4. Tag: Kloster Alcobaca – Nazarè – Obidos – Lissabon Sie verlassen Fatima. Ihr erstes Tagesziel ist die Zisterzienserabtei Alcobaca, einst das größte Kloster der iberischen Halbinsel. Der Weg führt uns weiter an den Atlantik. Das Fischerstädtchen Nazaré liegt sehr malerisch zwischen einem langen Sandstrand und einer schroff abfallenden Steilwand. Auf Ihrem Weg in die Hauptstadt befindet sich das Städtchen Obidos. Sehr bezaubernd, dieses schmucke Städtchen mit einer Stadtmauer und weißen, blumengeschmückten Häusern. Sie beziehen Ihr Hotel in Lissabon für 3 Nächte.

PORTUGAL 5. Tag: Lissabon – Stadtführung – Nachmittag Freizeit Heute besichtigen Sie die Hauptstadt Portugals und werden bei einer Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten bewundern können. Sie fahren nach Belém. Wo einst Schiffe zur Entdeckungsreise in See stachen, ist ein Stadtteil der Superlative entstanden. Der herausragende Sakralbau Lissabons, das Hieronymus-Kloster, das Entdeckerdenkmal sowie das Kulturzentrum von Belém sind einfach sehenswert! Von der Kirche des Hl. Antonius aus erwartet Sie ein einmaliger Rundblick von den Burgzinnen. Danach erkunden Sie die malerischen Gassen der Alfama (Altstadt) und die herrschaftlichen Plätze. Der Rest des Nachmittags steht zu Ihrer freien Verfügung.

9. Tag: Sevilla – Rückflug Gleich nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen Sevilla – Rückflug um 13.30 direkt nach München – Bustransfer gegen 16.30 Uhr nach OÖ.

6. Tag: Sintra – Estoril – Cabo da Roca Wir entführen Sie in den äußersten Westen Portugals – an die Atlantikküste. Sie besuchen Sintra, die alte Maurenstadt und besichtigen den Königspalast. Über den berühmten Kur- und Badeort Estoril kommen wir zum westlichsten Punkt Kontinental-Europas: dem “Cabo da Roca”. Hier zeigt der Atlantik seine Kraft mit tosenden Wogen an den steilen Klippen. Genießen Sie die frische Meeresbrise. Rückkunft abends in Lissabon. 7. Tag: Lissabon – Evora – Algarve Sie verlassen Lissabon und kommen nach Evora, der romantischen Stadt des Alentejo, der Region Portugals, wo Olivenbäume und Korkeichen das Bild bestimmen. Erleben Sie die römische Geschichte im Dianatempel oder spazieren Sie durch den maurischen Teil der Stadt im Norden und lassen Sie diese zauberhafte Landschaft auf sich wirken! Am späten Nachmittag beziehen Sie für die letzten 2 Nächte das 4*-Hotel Vila Gale Cerro Alagoa in Strandnähe. 8. Tag: Algarve – Ausflug zum Cabo da Sao Vicente Je weiter man in Richtung Westen kommt, umso eindrucksvoller wird die Küste der Algarve – kleine Buchten und schroffe Felsen. Lagos, der stark befestigte Haupt-Seehafen wurde in der Zeit der Entdeckungen zum Handelszentrum für afrikanisches Elfenbein, Gold und Silber. Ein schönes Fotomotiv: Die bizarren Felsformationen der Ponta da Piedade. Am Cabo de Sao Vicente befinden wir uns am „Ende der Welt“ – dem südwestlichsten Punkt des Landes. In Sagres besuchen wir die mächtige Festungsanlage mit der legendären „Windrose“.

19

Braga

Guimarães Porto

Coimbra Fátima Sintra

Évora

Lissabon

Cabo da Sao Vicente

Faro

Sevilla

Ihre Hotels (od. gleichwertig): Porto Coimbra Lissabon Algarve

2 x HP 4*- Hotel Novotel Porto Gaia 1 x HP 4*- Hotel Vila Gale 3 x HP 4*- Hotel Eurostars Parque 2 x HP 4*- Hotel Vila Galé Cerro

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 21.05. – Mo. 29.05.2017 (9 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 15.03.2017: € 1.695,- € 495,- EZZ Reisepreis ab 16.03.2017: € 1.795,- € 495,- EZZ LEISTUNGEN • Flughafentransfer OÖ – München – OÖ • Linienflug München – Porto mit Lufthansa • Linienflug Sevilla – München mit Lufthansa • Dzt. Flughafentaxen (Stand 07/2016) • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 8 x HP in ausgewählten 4*-Hotels • Besichtigung einer Portweinkellerei • Eintritte: Monastir Los Jeronimos, Palast Queluz in Sintra, Coimbra: Universität und Bibliothek • Stadtführungen • Qualifizierte Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte

Porto

Abfahrt: 4 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 20 / max. 36


20

PORTUGAL

FLUG Lobos

Reisebegleitung: Josef Weiermair jun.

MADEIRA – wie es mir gefällt

Die Perle des Atlantiks im TOP-Hotel: Genießen, Erleben oder Erwandern Entscheiden Sie bei dieser Reise einfach selbst, auf welche Art und Weise Sie den blühenden Archipel, dessen Charme auch Kaiserin Sissi erlag, erleben möchten. Erkunden Sie während Ihrer Ausflüge(*) prächtige Parks, gepflegte Gärten sowie die sonnenverwöhnte West- und Ostküste. Erwandern Sie alternativ die wildromantische Bergwelt während 5 geführten Tagestouren(**) inklusive Gipfelsieg am Pico Ruivo (Programm siehe Katalogseite 181) oder erkunden Sie Madeira einfach auf eigene Faust und genießen Sie die vielen Vorzüge einer der besten Unterkünfte der Blumeninsel, dem Hotel Porto Mare. Üppige Gärten, direkt an der Uferpromenade, Komfort, Ruhe, Unterhaltung ... kurz: Frühlingserholung pur! 1. Tag: Transfer München – Flug nach Funchal Morgens bringen wir Sie zum Flughafen München. Abflug um 12:20 Uhr mit Condor nach Funchal. Bei Ihrer Ankunft erwartet Sie bereits Ihre örtliche Reiseleitung und begleitet Sie zu Ihrem Hotel, das für die nächsten 7 Nächte Ihr komfortables Zuhause sein wird. Wir haben Halbpension für Sie gebucht und Sie können jeden Abend ein schmackhaftes und abwechslungsreiches Dinner im Hotelrestaurant zu sich nehmen. 2. Tag: Funchal Stadtführung * Der heutige Tag ist der Inselhauptstadt Funchal gewidmet. Der Hotelbus bringt Sie ins Zentrum und Ihr lokaler Stadtführer wird Ihnen die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt, deren Namen übersetzt „Fenchel“ bedeutet, näherbringen. Sie besuchen u.a. die Kathedrale Sé sowie die große Markthalle. Obst, Gemüse und Fisch bis hin zu kleinen Souvenirs und v.a. Blumen erhalten Sie dort ganz frisch. 3. Tag: Nonnental und Monte * Es gibt Einheimische, die behaupten, wer nicht im Nonnental war, hat Madeira nicht gesehen! Deshalb fahren Sie zunächst zum Aussichtspunkt Pico dos Barcelos mit herrlichem Blick über Funchal. Weiter führt die Fahrt zum Eira do Serrado mit wunderbarem Panoramablick ins Nonnental, wo Sie weiter auf einer abenteuerlichen Straße hin fahren. Danach führt uns unsere Tour nach Monte und Sie besuchen den schön angelegten Park sowie die Barockkirche. Wer möchte (nicht inkludiert), kann schließlich mit einem typischen Korbschlitten zu Tale in Richtung Funchal fahren. Abenteuer auf Kufen begleitet von den weiß gekleideten „Carreios“.

4. Tag: Madeiras prachtvolle Pflanzenwelt * An der Straße nach Camacha erstreckt sich auf rund 600 m Höhe eine der schönsten Gartenlagen der Insel: die Palheiro-Gärten, besser bekannt unter dem Namen Blandy‘s Garden. Dieser Ausflug führt uns in einen der schönsten typischen, englischen Gärten Madeiras, eingebettet in die subtropische Vegetation der Insel. Eine der interessantesten Möglichkeiten Madeira kennenzulernen ist das Wandern entlang der seit dem 15. Jahrhundert gepflegten, künstlichen Bewässerungskanäle - den Levadas, einer Besonderheit der Insel. Zweistündige Wanderung im Anschluss an die Gartenbesichtigung. 5. Tag: „Wunder des Westens“ * Heute genießen Sie ganztägig die malerische Westküste der Insel. Sie fahren nach Cabo Girao, zur zweithöchsten Meeresklippe der Welt (580 m). In Ribeira Brava, einem kleinen Dorf, sehen Sie São Bento, eine der ältesten Kirchen Madeiras. Zu den schönsten Punkten im Norden der Insel zählen die Dörfer Paul da Serra und Porto Moniz. Das Mittagessen inkl. Wein und Kaffee nehmen wir in Sao Vicente ein. Auf dem Rückweg nach Funchal bestaunen Sie noch den Berg Encumeada (1007 m). 6. Tag: „Malerische Ostküste“ * In Camacha besuchen Sie einen kleinen Handwerksbetrieb. Imposant, der Anblick des 1810 m hohen Pico do Ariero, zweithöchster Gipfel der Insel. Im Nationalpark Ribeiro Frio können Sie eine Forellenzucht entdecken. Die mit Stroh gedeckten Häuschen im Ort Santana sind weltweit bekannte Fotomotive! Nach dem inkludierten Mittagessen erreichen wir den Aussichtspunkt Ponta do Rosto.

4*-Hotel PORTO MARE https://www.portobay.com Als Teil des Resorts Vila Porto Mare bietet dieses Hotel 4 Restaurants, 6 Bars und 5 Pools. Das Porto Mare besticht außerdem durch einen großen tropischen Garten am Atlantik. Die klimatisierten Zimmer Ihres Hotels bieten einen möblierten Balkon mit Blick auf das Meer und verfügen über ein Marmorbad, eine Minibar sowie Kaffee-/Teezubehör.

7. Tag: Erholungstag Tag für individuelle Inselerkundung oder Sie genießen die Annehmlichkeiten Ihres Hotels. Falls gewünscht, ist heute fakultativ eine große Levada-Wanderung möglich. 8. Tag: Rückflug am Nachmittag Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir zum Flughafen. Abflug voraussichtlich um 10.30 Uhr nach München, wo Sie Ihr Transferbus erwartet.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 30.03. – Do. 06.04.2017 (8 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 15.01.2017: € 1.345,- EZZ € 224,Reisepreis ab 16.01.2017: € 1.435,- EZZ 224,LEISTUNGEN • Flughafentransfer OÖ – München – OÖ • Flug München – Funchal – München • Condor Sitzplatzreservierung • Flughafensicherheitsgebühren (Stand 12/2016) • Transfers Flughafen Funchal – Hotel – Flughafen Funchal • 7 x Halbpension im 4*-Hotel Porto Mare • Weiermair-Plus: alle Zimmer (auch EZ) mit Meerblick • Örtliche Reisebetreuung Frau Linda Santos • Weiermair-Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Ausflugs- od. Wanderpaket Ausflugspaket(*): € 210,- 3 Halbtages- und 2 Ganztagesausflüge (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen) oder wahlweise Wanderpaket(**) inkl. 5 landestypischer Mahlzeiten: € 439,- Programm siehe Seite 181 (Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen) Abfahrt: 6:30 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr Veranstalter: Thomas Cook Austria AG


FLUG-BUS-FLUG

SPANIEN

21

BARCELONA

Metropole am Mittelmeer

Barcelona, die uralte Hafenstadt, ist Spaniens Zentrum für Avantgarde, Mode und Literatur. Ihre erste Blüte erlebte die Stadt im späten Mittelalter, ihre zweite mit dem katalanischen Jugendstil und auch heute sprüht die Stadt nur so vor Kreativität! Faszinierende Bauwerke aller Stilrichtungen, eine einmalige Themenvielfalt der Museen und gemütliche, zum Verweilen einladende Parks und Plätze. Jeder der malerischen Stadtteile Barcelonas hat seinen eigenen, charakteristischen und liebenswürdigen Charme.

1. Tag: Flug – Barcelona & Stadtrundfahrt Bustransfer nach München – Direktflug voraussichtlich um 12.50 Uhr mit Lufthansa nach Barcelona. Ihr Weiermair-Bus samt Fahrer erwartet Sie bereits und es beginnt das „Erlebnis Barcelona“! Dynamisch, offen für alles Moderne und dennoch stolz auf seine Vergangenheit, das ist Barcelona. Auf Ihrer ersten Stadtrundfahrt sehen Sie in erster Linie das moderne Barcelona. Es wird deutlich, wie die fantasievolle zeitgenössische Architektur und der katalanische Jugendstil aufeinander aufbauen. Panoramafahrt auf den Berg Montjuic mit den olympischen Stadien und ausgezeichneter Sicht auf die Stadt und den Hafen. Zimmerbezug im sehr zentral gelegenen 4*-Hotel Acevi Villarroel. 2. Tag: Barcelona historisch „Gotisches Viertel“ & Sagrada Familia Nach dem Frühstück geht’s zu Fuß mit unserem Stadtführer durch Barcelona. Über kleine und größere Plätze und durch schmale Gassen machen wir uns im sogenannten Gotischen Viertel an die Erkundung der hervorragend erhaltenen Altstadt. In der Mitte des Viertels erhebt sich die gotische Kathedrale. Über dem Alabastergrab der Heiligen Eulalia befindet sich der weite Hallenbau. Später treffen Sie auf Reste der römischen Siedlung mit Türmen der Stadtmauer und Tempelsäulen aus augusteischer Zeit. Flanieren Sie mit Ihrer Reiseleitung über die mittelalterliche Plaza del Rei, zum Rathaus und weiter zum Regierungspalast Kataloniens. Gegen Mittag gelangen Sie zu den Ramblas mit den Markthallen der Boqueria. „Gustieren“ ist angesagt! Am Nachmittag besichtigen Sie das Wahrzeichen der Stadt, die Sagrada Familia von Antonio Gaudí. Sein Hauptwerk wurde im November 2010 vom Papst geweiht. Im nördlichen Vier-

tel Gràcia befindet sich der von Antoni Gaudí entworfene Parc Güell, ein entspannender Ort in Barcelona und Standort verschiedener skurriler Designstücke Gaudís. Nehmen Sie den Blick von der mit Mosaikkeramiken belegten Serpentinenbank auf, oder genießen Sie einen Kaffee unter Palmen. Das Nachtleben in Barcelona sollten Sie nicht versäumen! „La Ribera“, eines der ältesten Stadtviertel feiert seit einiger Zeit seine „Wiedergeburt“. In den Straßen gibt es unzählige Weinlokale und Restaurants, die Strandpromenade Barceloneta lädt zu einem Bummel ein. Bestaunen Sie Künstler und Gaukler, flanieren Sie zwischen Händlern, Kiosken und Blumenständen. 3. Tag: Tarragona & Barcelona Fahrt nach Tarragona. Aufgrund der Zeitzeugnisse aus der Römerzeit wurde die Stadt im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe erklärt. Die schöne Lage an der Costa Dorada und die Altstadt werden Sie beeindrucken. Weiter geht es zum alten Fischerdörfchen Sitges, wo Sie mediterranes Lebensgefühl erwartet: schattige Gassen, traditionell weißgekalkte Häuschen, Strände, Boutiquen und Restaurants. Rückfahrt nach Barcelona und Zeit zum Einkaufen, Besichtigen, köstliches Essen genießen… Besichtigen Sie doch eines der zahlreichen Museen, besuchen Sie das imposante Aquarium oder entdecken Sie im Poble Espanyol originalgetreue Nachbildungen spanischer Gebäude. Die vielen Kunsthandwerksläden sind einen Besuch wert. Beliebte Einkaufsgegenden sind die Fußgängerzonen rund um die Plaza Catalunya, das Eixample und der Passeig de Gracia. 4. Tag: Montserrat – Weinbodega Der weltberühmte Wallfahrtsort Montserrat mit dem Benediktinerkloster befindet sich in

4*-Hotel Acevi Villarroel www.acevivillarroelbarcelona.com Das 4*-Hotel Acevi Villarroel liegt im Zentrum von Barcelona, nur wenige Meter vom Messegelände, der Plaça Espanya, Rambla de Catalunya und vom Passeig de Gracia, wo Sie die wichtigsten Jugendstil-Bauwerke besichtigen können.

spektakulärer Lage. Vom Felsenkloster aus kann man wunderschöne Spaziergänge unternehmen. Der weltberühmte Knabenchor der Basilika von Montserrat wird Sie um 13 Uhr mit gregorianischen Klängen begeistern. Auf dem Rückweg nach Barcelona besuchen wir eine typische „Weinbodega“ in Alella. Sie besichtigen den Betrieb, verkosten die Weine und genießen Köstlichkeiten aus der Küche. 5. Tag: Barcelona individuell - Heimflug Heute haben Sie nochmals die Gelegenheit, Barcelonas Atmosphäre auf eigene Faust zu genießen. Besuchen Sie zum Beispiel die Markthalle La Boqueria, die alle Genüsse des Südens für Sie bereithält. Transfer zum Flughafen und Heimflug nach München voraussichtlich um 15.45 Uhr. Rücktransfer nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 09.04. – Do. 13.04.2017 (5 Tage - Karwoche) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 03.02.2017: € 935,- € 245,- EZZ (DZ zur Alleinbenutzung) Reisepreis ab 04.02.2017: € 995,- € 245,- EZZ (DZ zur Alleinbenutzung) LEISTUNGEN • Bustransfer OÖ – München – OÖ • Direktflug mit Lufthansa München – Barcelona – München • Inkl. Flughafentaxen (Stand 10/2016) • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 4 x ÜF im 4*-Hotel Acevi Villarroel • 1 x Mittagessen in einer Weinbodega • Ausflug Montserrat und Tarragona • Eintritt Sagrada Familia und Parc Güell • Weiermair-Reisebetreuung • Alle Stadtführungen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, weitere Mahlzeiten, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 22 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 20 / max. 36


22

SPANIEN

FLUG-BUS-FLUG Malaga

Salamanca

ANDALUSIEN

Orangenküste und weiße Dörfer Die 120 km lange „Costa del Azahar“ (Orangenküste) in Andalusien, wo die meisten Zitrusfrüchte Europas gedeihen, zählt zu den schönsten Landstrichen Europas, mit 300 Sonnentagen im Jahr und einer Durchschnittstemperatur von 18 Grad! Die Andalusier sind traditionsbewusst, temperamentvoll, gastfreundlich, stolz und religiös. Wunderschöne Strände, blauer Himmel, farbenfroher Flamenco, klappernde Kastagnetten und die Märchenwelt der Alhambra - das alles und noch viel mehr machen aus Andalusien ein wundervolles Urlaubsziel.

BESONDERHEITEN: • Flug ab/bis Salzburg • 5*PremiumLoungeBus – max. 36 Teiln. • Schöne 4*-Hotels - immer im Zentrum • Viele Highlights – Eintritte inklusive • Top-Reiseleiter „Dennis“

4*GRAND HOTEL CADENABBIA www.grandhotelcadenabbia.it

Sevilla


FLUG-BUS-FLUG

SPANIEN

1. Tag: Fluganreise nach Valencia Transfer zum Flughafen Salzburg und Flug voraussichtlich um 06.45 Uhr mit Lufthansa via Frankfurt nach Valencia. Es erwartet Sie bereits um 12.30 Uhr unser Busfahrer und im 5*-Luxusbus fahren Sie in Ihr zentral gelegenes Hotel. Valencia befindet sich an der „Costa del Azahar“ (Orangenküste) und ist eine der dynamischsten und wirtschaftlich aktivsten Städte Spaniens. Zu den Prunkstücken der Gotik zählen die Kathedrale und die Seidenbörse (UNESCO-Weltkulturerbe). Im feinsten Jugendstil präsentiert sich die Markthalle. Die „Ciudad de las Artes y las Ciencias“, die „Stadt der Künste und Wissenschaften“ ist ein neu errichteter Stadtteil mit extravaganter Architektur. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Valencia – „Orangenküste“ – Alicante Wir verlassen Valencia am Vormittag und fahren entlang der Küste zum Hauptort der Costa Blanca. Alicante, mit seinem wunderschönen Palmenboulevard und einladenden Einkaufsstraßen ist ein sehr beliebter Urlaubsort. Auf dem Berg Benacatil befindet sich die Festung Santa Barbara, die man mittels eines Aufzuges im Berg erreicht. Von hier genießen Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt und das Meer. Zimmerbezug und Abendessen im modernen 4*-Hotel AC. 3. Tag: Alicante – Elche – Murcia – Granada Auf unserem Weg nach Granada besuchen wir Murcia, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Die engen Gassen der Altstadt laden nicht nur zum Bummeln ein, vor allem die Fußgängerzone der Calle Trapería zwischen der Kathedrale und der Plaza de Santo Domingo sowie die exquisite Calle Jabonerias sind gern besuchte Plätze. Aber auch die mittelalterliche Kathedrale der Santa Maria, in der verschiedene Stilrichtungen der vergangenen Jahrhunderte einflossen, ist eine Augenweide. Das Stadtbild ist geprägt von wunderschönen Sakralbauten. Vorbei an Nationalparks erreichen wir Granada und beziehen unsere Zimmer für 2 Nächte im zentralen 4*-Hotel Carmen. Abendessen. 4. Tag: Granada mit Alhambra Granada, zweifellos eine der Perlen Spaniens, zählt zu den von Touristen meistbesuchten Orten der Welt. Die langjährige Hauptstadt des maurischen Andalusien verfügt über die wichtigsten Monumente aus dieser Epoche, allen voran die weltberühmte Alhambra. Außerdem bietet sich ein traumhafter Blick über die Berge der Sierra Nevada. Ebenfalls im Besichtigungsprogramm: der „Generalife Garten“. Am Nachmittag bleibt noch Zeit für einen Bummel und am Abend können Sie die spanische Küche auf eigene Faust erkunden oder einen Vorschlag Ihres Reiseleiters annehmen.

5. Tag: Granada – Cordoba – Sevilla Olivengrün schimmert das Land zwischen Granada und Córdoba. Jede fünfte Flasche Olivenöl Europas wird in Andalusien gefüllt! Ihre heutige Etappe führt Sie nach Córdoba, der ehemaligen Residenz der Kalifen. Hier sehen Sie das großartigste islamische Baudenkmal in Europa, die Mezquita, einst größte Moschee und seit Karl V. christliche Kathedrale. Zu weiteren Sehenswürdigkeiten zählen die arabische und jüdische Altstadt und die Synagoge. Weiterfahrt nach Sevilla und Zimmerbezug für 2 Nächte im absolut zentral (direkt in der Altstadt) gelegenen 4*-Hotel Fernando IIl. Abendessen im Hotel. 6. Tag: Sevilla „intensiv“ Sevilla liegt zu beiden Seiten des Guadalquivir, in einer weiten, fruchtbaren Ebene. Mit ihren zahlreichen Türmen bietet Sevilla von allen Seiten einen imposanten Anblick. Unter den Gebäuden ist zunächst die Kathedrale hervorzuheben. Sie ist die größte gotische Kathedrale der Welt. Daneben steht die so genannte Giralda, ein 97 m hoher viereckiger Glockenturm mit 22 harmonisch gestimmten Glocken, der Alcázar oder maurischer Palast mit prächtigen Sälen, Hallen sowie großen Gärten und vieles mehr... Der Nachmittag gehört Ihnen für einen individuellen Stadtbummel. Da Sie so zentral wohnen, möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, Ihr Lieblingslokal für das Abendessen selbst wählen zu können. 7. Tag: Sevilla – Jerez de la Frontera Wenige Orte Spaniens erfreuen sich solch internationaler Bekanntheit wie die Stadt Jerez. Der Name dieser andalusischen Stadt hat dank ihres Sherrys oder Jerez-Weins, der Pferde und Stiere, des Flamencos und des Motorsports schon lange die Landesgrenzen überschritten. Das bedeutendste Bauwerk von Al-Andalus ist zweifelsohne die Festungsanlage Alcázar de Jerez, noch beliebter ist es aber, in die Geheimnisse des Vino de Jerez eingeweiht zu werden. Wir spazieren durch den „Fässer-Wald“ der Bodega und genießen die Kostproben der verschiedenen Sherry Sorten. Zimmerbezug und Abendessen im zentral gelegenen 4*-Hotel Sherry Park. 8. Tag: Cadiz – Gibraltar – Estepona Kurze Busfahrt in die Hafenstadt Puerto de Santa María, um per Boot nach Cádiz zu kommen. Die schönste Art, diese 3000-jährige Stadt zu erobern. Im Volksmund bekannt als „das Silbertässchen“, erhebt sich die Stadt über der gleichnamigen Bucht. Das Meer umgibt und umarmt die Stadt, die schon fast als Insel zu bezeichnen ist, da sie nur durch eine schmale Landzunge mit dem Festland verbunden ist. Freuen Sie sich auf einen interessanten Bummel auf der Uferpromenade

Valencia

Elche Cordoba Sevilla Jerez Cádiz

Ronda

Alicante

Murcia Granada

Malaga Gibraltar

23

und durch das Hafenviertel. Weiterreise nach Gibraltar. Bei der „Rock-Tour“ sehen und erleben Sie die „Säulen des Herkules“, die St. Michaels Höhle, den Belagerungstunnel und Sie haben eine atemberaubende Sicht auf die Küste Nordafrikas. Zimmerbezug für 2 Nächte in Estepona im Luxushotel Estepona Palace und Abendessen im Hotel. 9. Tag: Ausflug „Weiße Dörfer“ – Ronda Ausflug in die Welt der „Weißen Dörfer“. Die „Pueblos Blancos“, wie die Spanier sie nennen, liegen verstreut inmitten der wilden, einsamen Landschaft. Ihre eindrucksvolle Architektur geht zurück auf die Zeit, als die Mauren Andalusien beherrschten. Am bekanntesten ist die spektakulär über einer Schlucht gelegene Bergstadt Ronda. In diesem reizvollen Ort befindet sich die älteste Stierkampfarena Spaniens. Mindestens ebenso sehenswert sind die drei Brücken, die die einzelnen Stadtteile miteinander verbinden. Rückkunft am späten Nachmittag in Estepona. Abendessen. 10. Tag: Rückflug Malaga – Salzburg Ein gemütlicher Tag zum Abschluss der Reise. Im mondänen Marbella unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt und entlang des Yachthafens. Malaga hat weitaus mehr zu bieten als „nur“ mediterranes Klima und Sandstrände, so zum Beispiel das Pablo Picasso Geburtshaus und das Museo Picasso, in dem über 200 Werke des Künstlers zu bewundern sind. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind zahlreiche Kirchen und Kapellen, Paläste, Brunnen sowie Parks und historische Gärten. Rückflug voraussichtlich um ca. 17 Uhr via Frankfurt nach Salzburg. Gebuchte Hotels (Änderungen vorbehalten) Valencia, Zentrum Alicante, Zentrum Granada, Zentrum Sevilla, Altstadt Jerez, Zentrum Estepona, Strand

4*-Hotel Abba Aceton 4*-Hotel AC Alicante 4*-Hotel Carmen 4*-Hotel Fernando III 4*-Hotel Sherry Park 4*-Hotel Estepona Palace

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 17.04. – Mi. 26.04.2017 (10 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 10.02.2017: € 1.795,- € 345,- EZZ Reisepreis ab 11.02.2017: € 1.890,- € 345,- EZZ LEISTUNGEN • Transfer OÖ – Flughafen Salzburg – OÖ • Hinflug mit Lufthansa Salzburg – Frankfurt – Valencia • Rückflug mit Lufthansa Malaga – Frankfurt – Salzburg • Flughafentaxen (Stand 12/2016) • Rundreise im 5*-PremiumLoungeBus • 9 x Ü/F in 4*-Hotels, immer im Zentrum • 7 x Abendessen in den Hotels • 1 x Schifffahrt Puerto Santa Maria – Càdiz • 1 x Sherry-Verkostung in Jerez • Eintritte: Alhambra Granada, Moschee Cordoba, Kathedrale und Alcàzar Sevilla, Rock-Tour Gibraltar und Stierkampfarena Ronda • Reiseleitung und lokale Stadtführungen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, 2 x Abendessen, sonstige Eintritte Abfahrt: 3:30 Uhr • Rückkunft: ca. 23 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 20 / max. 36


24

SPANIEN

FLUG-BUS-FLUG Segovia

Avila

DAS BESTE VON SPANIEN

UNESCO Weltkultur in Andalusien, Kastilien & Extremadura Für die Geschichte Spaniens war das Zentrum des Landes schon seit Jahrhunderten prägend - sicherlich sind auch Sie bald von dieser einzigartigen Region begeistert. Sie bereisen die Extremadura, Stammland der Konquistadoren und die Hochebene von Kastilien-León, die sich fernab der Küsten durch den herben Charme seiner Landschaft auszeichnet. Beschauliche Dörfer, prachtvolle historisch bedeutsame Städte wie Merida und Caceres, Segovia, Toledo, sowie die faszinierende Metropole Madrid machen Sie mit der großartigen Geschichte Spaniens vertraut und Ihre Reise zu einem absoluten Höhepunkt. Madrid


FLUG-BUS-FLUG 1. Tag: Flug nach Sevilla, „UNESCO-Weltkulturerbe“ Linienflug voraussichtlich um 10 Uhr mit Lufthansa von München nach Sevilla. Hier erwartet Sie bereits gegen 13 Uhr der Weiermair-Luxusbus und gleich beginnen wir mit der Stadtbesichtigung von Sevilla. Noch heute zeugen in Sevilla, das direkt am Ufer des Guadalquivir liegt, zahlreiche Spuren von der reichen arabischen Vergangenheit der Stadt und ihrer glanzvollen Funktion als Hafen für den Handel mit Amerika. Alle Straßen und Plätze im historischen Zentrum der andalusischen Hauptstadt, im dem sich zahlreiche zum Weltkulturerbe erklärte Bauten sowie Viertel mit traditionellem Ambiente wie beispielsweise Triana oder La Macarena befinden, strahlen Heiterkeit und Lebensfreude aus. Abendessen und Übernachtung in Sevilla. 2. Tag: „UNESCO-Städte“ Merida und Cáceres Fahrt über Zafra nach Merida. Die Hauptstadt der Extremadura mit Klöstern, Stadtpalästen und römischen Bauwerken hat eine beschauliche Atmosphäre. Direkt am Kulturweg „Vía de la Plata“ gelegen, ist in Mérida das Erbe einer glanzvollen römischen Vergangenheit lebendig. Aufgrund der bestens erhaltenen archäologischen Ensembles wurde Merida in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Besichtigung des eindrucksvoll restaurierten römischen Theaters und Amphitheaters, des Archäologischen Museums, der römischen Brücke sowie der Aquädukte. Am Nachmittag fahren wir weiter bis nach Cáceres, wo wir mit unseren Reiseleiter ein Rundgang durchführen. In der mittelalterlichen Stadt der Reconquista scheint die Zeit seit den Kämpfen gegen die Araber stehen geblieben zu sein. Die von maurischen Stadtmauern umgebene Altstadt von Cáceres zählt mehr als zehn Türme. Ihr Stadtbild ist geprägt von mittelalterlichen Festungshäusern, Renaissancepalästen und gepflasterten Gassen. Abendessen und Unterkunft in Cáceres 3. Tag: Plasencia – Salamanca Auf dem Weg nach Salamanca stoppen wir kurz in Plasencia. Die Stadt befindet sich am Ufer des Flusses Jerte. Der historische Stadtkern spiegelt den Umstand wider, dass die Stadt strategisch günstig direkt an Silberstraße, der Ruta de la Plata, gelegen ist. Plasencia stand zunächst unter römischer und später unter maurischer Herrschaft, bis Alfons VIII. die Stadt im 12. Jahrhundert zurückeroberte und wiederbevölkerte. Mit dem 15. Jahrhundert zog der Adel der Region nach Plasencia, und es entwickelte sich die heutige Struktur der Stadt. Paläste, Herrenhäuser und bedeutende Sakralbauten bilden zusammen ein einzigartiges Denkmalensemble. Weiter geht es bis nach Salamanca. Salamanca liegt in Zentralspanien, rund zweihundert Kilometer von der Hauptstadt Madrid entfernt. Universell, großartig, weise, dynamisch und goldfarben – ein Besuch in dieser Stadt im Landesinneren der Iberischen Halbinsel lohnt sich aus vielerlei Gründen. Das historische Zentrum der Stadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Abendessen und Unterkunft in Salamanca. 4. Tag: Salamanca – „UNESCO-Stadt“ Àvila Weiterreise nach Àvila. Im Schutze der Gebirgskette Sierra de Gredos liegt Ávila. Die Stadt ist seit 1985 Weltkulturerbe der UNESCO. Die Stadtmauern der Provinzhauptstadt

SPANIEN von Kastilien-León bergen ein unschätzbares Erbe an Renaissance-Kirchen und -Palästen, die von der Blütezeit der Stadt als Zentrum der Textilproduktion zeugen. Als Wiege der Hl. Teresa von Ávila besitzt die Stadt sowohl innerhalb als auch außerhalb der Stadtmauer zahlreiche Sakralbauten im Zusammenhang mit dem Leben der Mystikerin. Die ausgezeichneten Schmorgerichte und das berühmte Rindersteak aus Ávila sind nur ein Teil der vielfältigen Küche der Provinz, wobei im Kapitel Süßspeisen besonders die berühmten „Yemas de Santa Teresa“ (Süßspeise aus Eigelb und Zucker) hervorzuheben sind. Sie wohnen 2 Nächte in einem historischen Palast. Die Stadtmauer von Ávila beschützt ein wunderschönes historisches Kulturerbe. Eines dieser Kleinode ist zweifellos der Palacio Piedras Albas, der Parador de Ávila. Er wurde direkt an die besterhaltene Stadtmauer der Welt angebaut und befindet sich so in direkter Nähe zu den schönsten Plätzen des Ortes! 5. Tag: Ausflug „UNESCO-Stadt“ Segovia Nach ungefähr 60 km Busfahrt erreichen wir die nächste UNESCO-Weltkulturerbestadt. Segovia liegt auf einem Hügel zwischen den Flüssen Eresma und Clamores. Segovia war in der Römerzeit ein wichtiges militärisches Zentrum. Ihre Blütezeit erlebte die Stadt im Mittelalter, als sie Residenz der Herrscherdynastie Trastámara und ein wichtiges Zentrum der Viehzucht und Textilmanufaktur wurde. Aus dieser Zeit stammen zahlreiche romanische Bauten. Den Zugang zur Altstadt von Segovia bildet das römische Aquädukt am Azoguejo-Platz. Dieses Juwel der Ingenieurskunst aus der römischen Kaiserzeit brachte Wasser aus 15 Kilometer Entfernung in die Oberstadt. Seine 163 Bögen und 29 Meter maximale Höhe stützen sich auf riesige Quadersteine aus dem Guadarrama-Gebirge, die ohne Mörtel oder Blei zusammengefügt sind. Rückfahrt zum Abendessen nach Àvila. 6. Tag: El Escorial – Madrid – Toledo Wir nehmen Abschied von Àvila und fahren direkt zum „El Escorial“, um es zu Besichtigen. Das Königliche Kloster war ein Rückzugsort für den König, der Madrid zur Hauptstadt machte, und königliche Grablege. El Escorial wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und war das Vorbild vieler Klosterresidenzen in ganz Europa. Kurze Weiterfahrt bis nach Madrid und Stadtrundfahrt in Spaniens Hauptstadt. Eine kosmopolitische Stadt mit modernen Infrastrukturen. Sie ist nicht nur Mittelpunkt der Wirtschaft, der Finanzen, der Verwaltung und des Dienstleistungssektors, sondern verfügt auch über ein reiches kulturelles und künstlerisches Erbe aus einer bewegten Vergangenheit. Sie sehen die verschachtelten alten Stadtviertel um die Plaza Mayor und die breiten Magistralen mit ihren großen Prachtbauten. Abendessen und Übernachtung in der wunderschönen Stadt Toledo, dem „Schmelztiegel der Religionen und Kulturen“. 7. Tag: Madrid – Metropole mit kosmopolitischem Flair Den heutigen Tag widmen wir der spanischen Hauptstadt. Wir besichtigen den Königspalast, welcher auf dem Gelände des ehemaligen Alkazars, einer Festung maurischen Ursprungs, erbaut wurde. Der Grundriss ist quadratisch und gliedert sich um einen großen Innenhof. Von den zahlreichen Räumen sind besonders

25

der Hellebardensaal, der Saal der Säulen, der Spiegelsaal und das Schlafzimmer König Karls III. hervorzuheben. Die Sabatini-Gärten und der Park Campo del Moro sind weitere attraktive Anziehungspunkte des Palasts, ebenso wie alle seine Fassaden. Am Nachmittag besichtigen wir ein Schmuckstück der Stadt: das Museum El Prado, das meistbesuchte Museum Spaniens und eine der bedeutendsten Pinakotheken der Welt. Es gibt tausende von Gemälden. Wir konzentrieren uns auf die großen spanischen Meister wie Goya, Velázquez oder El Greco. Wir erleben die lebendige Gran Vía, die berühmte Flanier- und Einkaufsmeile, wo selbst am Sonntag viel los ist. Abendessen und Unterkunft in Toledo. 8. Tag: „UNESCO-Stadt“ Toledo – „Adiòs“ Toledo gehört zu den Städten Spaniens mit den meisten und schönsten Sehenswürdigkeiten. Weil hier über Jahrhunderte hinweg Christen, Muslime und Juden zusammenlebten, ist Toledo auch als “Stadt der drei Kulturen” bekannt. Hinter seinen Stadtmauern ist ein künstlerisches und kulturelles Erbe aus Kirchen, Palästen, Festungen, Moscheen und Synagogen erhalten. Diese große Stilvielfalt macht die Altstadt der Hauptstadt von Kastilien-La Mancha zu einem regelrechten Freilichtmuseum. Daher wurde sie auch zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Am Nachmittag heißt es leider Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen. Rückflug voraussichtlich um 18.45 Uhr nach München, wo Sie gegen 21 Uhr Ihr Transferbus erwartet. Toledo

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 29.05. – Mo. 05.06.2017 (8 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 31.03.2017 € 1.695,- € 225,- EZZ Reisepreis ab 01.04.2017 € 1.795,- € 225,- EZZ LEISTUNGEN • Flughafentransfer OÖ – München – OÖ • Linienflug München – Sevilla und Madrid – München • Dzt. Flughafentaxen (Stand 09/2016) • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 7 x Halbpension in guten Mittelklassehotels • Großes Eintrittspaket (Wert von € 120,-): Kathedrale und Alcàzar Sevilla, Theater und Amphitheater Merida, Universität und Kathedrale von Salamanca, Kathedrale Avila, Stadtmauer und Kathedrale in Segovia, El Escorial, Prado Museum und Königlicher Palast in Madrid • Alle Stadtführungen • Qualifizierte Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 4 Uhr • Rückkunft: ca. 24 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 20 / max. 36


26

SPANIEN • FRANKREICH

FLUG-BUS-FLUG Perigueux

Sarlat

BILBAO – SAN SEBASTIAN – BORDEAUX Geheimnisvolles Baskenland & Romantisches Frankreich Eine Reise voller Höhepunkte durch Nordspanien und Südwestfrankreich. Staunen Sie über die wilde Atlantikküste in Nordspanien. Freuen Sie sich auf Bilbao, die Hauptstadt des Baskenlandes und San Sebastian, die Kulturhauptstadt Europas 2016. Die besten Weine der Welt – so sagen die Fachleute – gedeihen auf den Hängen rund um die reiche Bürgerstadt Bordeaux und auf der Halbinsel Médoc. Und zum Abschluss die romantische Landschaft der Dordogne, die mittelalterlichen Städte im Perigord und die Vulkanlandschaft der Auvergne! Dordogne


SPANIEN • FRANKREICH

FLUG-BUS-FLUG 1. Tag: Flug`s zum Bus – Bilbao Bustransfer nach München. Abflug voraussichtlich um 15.35 Uhr mit Lufthansa nach Bilbao. Hier stehen um 17.50 Uhr der Weiermair 5*-PremiumLoungeBus und Ihr Busfahrer bereit für diese schöne Reise. Ihr Hotel befindet sich ganz im Zentrum von Bilbao. Ü/HP im sehr zentral gelegenen 4*-Hotel Coliseo 2. Tag: Bilbao & elegantes Santander Bilbao lockt mit einer malerischen Altstadt, moderner Architektur und hochkarätiger Kunst. Die Stadt gleicht einem Architekturmuseum unter freiem Himmel. Der weltberühmte Architekt wie Sir Norman Foster hat hier Bahnhöfe gestaltet. Die elegante Stadt Santander birgt in ihrem Altstadtkern eine Reihe herrschaftlicher Häuser. Sie erstreckt sich entlang einer weitläufigen Bucht und blickt auf das Kantabrische Meer. In Santander wird die Mischung zwischen Fischertradition, Handelsstadt und Fremdenverkehrszentrum deutlich. Beliebt ist Santander aber vor allem für seine wunderschönen Strände und gepflegten Strandpromenaden. Ü/HP Bilbao Hotel Coliseo. Bilbao

3. Tag: Guggenheim Museum – Costa Vasca – San Sebastian Herzstück Bilbaos ist das futuristisch anmutende Guggenheim Museum, eine Stilikone aus Titan, Kalkstein und Glas, Vision des Stararchitekten Frank O. Gehry. Danach eine traumhaft schöne Fahrt entlang der wilden Atlantikküste! Das Hafenstädtchen Getaria zählt mit der sehenswerten Altstadt und den Stränden zu den reizvollsten Orten an der Baskischen Küste. Zarautz ist vor allem für seinen langen, breiten Sandstrand bekannt, bietet aber auch einen hübschen alten Ortskern, mit Herrenhäusern und Palastgebäuden. Am Abend erreichen Sie San Sebastian, eine der schönsten Städte Spaniens! Zwei Übernachtungen im Mercure-Hotel Monte Igueldo. Ein Traum: die malerische Lage mit einer eindrucksvollen Aussicht auf die Bucht von San Sebastián. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Atemberaubend schönes San Sebastian Der Ausblick von Ihrem Hotel auf die Stadt erzeugt schon Vorfreude auf die Besichtigung. Die muschelförmige Bucht „La Concha“ liegt majestätisch unter ihnen, ebenso der königliche Segelclub, der alte Fischerhafen und die Altstadt. Die Kulturhauptstadt 2016 wird wegen seiner günstigen Lage im Golf von Biskaya auch gerne die „Perle des Kantabrischen Meeres“ genannt. Seit 1886 ist San Sebastian auch königliche Sommerresidenz und damit begann der gesellschaftliche Aufschwung der Stadt, die ihre Blütezeit in der „Belle Epoche“ erlebte. Bewundern Sie die Eisenskulpturen „Windkamm“ des berühmten baskischen Bildhauers Eduardo Chillida. Ü/HP 5. Tag: Biarritz – St. Jean de Luz – Arcachon Wir verlassen San Sebastian und überqueren nach kurzer Fahrt die Grenze zu Frankreich. Wir halten im idyllischen Fischerort SeanJean-de-la Luz. Danach Weiterfahrt nach Biarritz. An keinem anderen Ort der Küste gebärdet sich der Atlantik dramatischer. Seit Kaiser Napoleon III. und seine Gattin Eugénie, die Kaiserin „Sissi“ und Ernest Hemingway dem Schauspiel der Brandung verfielen, gilt Biarritz in der europäischen Society als ein „place to be“. Zahlreiche Villen zeugen heute noch von dieser Epoche. Weiterreise bis Arcachon. Sie sehen Europas größte Sanddüne, die Dune de Pilat. Ü/HP im BW Plus Design & Spa Hotel d`Arcachon. 6. Tag: Bordeaux & Medoc Satte Bürgerlichkeit prägt das Stadtbild von Bordeaux mit prächtigen Avenuen und Repräsentationsbauten wie dem Grand Theatre, dem Place de la Bourse oder der mittelalterlichen Porte de Cailhau. Entlang der Weinstraße durch das Mèdoc reihen sich bekannte Namen wie Rothschild, Margaux oder Pauillac. Natürlich werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen bei der Besichtigung eines „Chateaus“ und kosten die edlen Tropfen. Ü/HP Arcachon. 7. Tag: Dordogne – Perigord Städte und Dörfer mit Charakter. Die Dordogne hat ein reiches kulturelles und historisches Erbe zu bieten. Eine reizvolle Landschaftsfahrt durch das traumhaft schöne Tal der Dordogne nach La Roque-Gageac. Malerisch schmiegt sich das Dorf an eine steile Felswand. Die Altstadt von Sarlat soll die schönste von ganz Frankreich sein! Ü/HP im zentral gelegenen 4*-Hotel Au Grand Hotel de Sarlat.

27

8. Tag: Auvergne – Clermont-Ferrand Landschaftsfahrt in die Vulkanwelt der Auvergne. Eine moderne Zahnradbahn bringt uns auf den Gipfel des Puy de Dôme, dem mit über 1.400 Meter höchsten Vulkan. Von verschiedenen Aussichtpunkten bieten sich atemberaubende Panoramablicke über die charakteristische Landschaft aus erloschenen Vulkanen. Sie erreichen Clermont-Ferrand, die Hauptstadt der Auvergne. Besuch der Altstadt, der romanischen Basilika NotreDame-du-Port und der gotischen Kathedrale mit ihren bedeutenden Glasmalereien. ÜF im Zentrum von Clermont-Ferrand, im Hotel Oceania. Abendessen im Restaurant „Pile-Poele“. 9. Tag: Lyon – Rückflug Nach einer ca. zweistündigen Fahrt erreichen Sie Lyon, die drittgrößte Stadt in Frankreich. Die Altstadt zwischen den Flüssen Rhòne und Saone gehört größtenteils zum Weltkulturerbe der UNESCO. Bekannteste Bauwerke der Stadt sind die Basilica Notre Dame de Fourvière sowie die Cathedrale St-Jean am Fluss Saône, ebenso das Römische Theater. Bis zum Rückflug um 19.40 Uhr bleibt noch Zeit für einen Stadtbummel. Ankunft in München gegen 21 Uhr – Transfer nach OÖ./ Bordeaux

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 14.06. – Do. 22.06.2017 (9 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 12.04.2017: € 1.875,- € 390,- EZZ Reisepreis ab 13.04.2017: € 1.980,- € 390,- EZZ LEISTUNGEN • Bustransfer OÖ – München – OÖ • Hinflug München – Bilbao mit Lufthansa • Rückflug Lyon – München mit Lufthansa • Dzt. Flughafengebühren (Stand 10/2016) • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 2 x Ü/F im 4*-Hotel in Bilbao/Zentrum • 1 x Abendessen im Hotel in Bilbao • 2 x Ü/F im 4*-Hotel in San Sebastian • 1 x Abendessen im Hotel in San Sebastian • 2 x Ü/F im 4*-Hotel in Arcachon • 1 x Abendessen im Hotel in Arcachon • 1 x Abendessen in einem Restaurant im Medoc • 1 x Ü/HP im 4*-Au Grand Hotel Sarlat • 1 x Ü/F im 4*-Hotel Oceania Clermont-Ferrand • 1 x Abendessen im Restaurant Pile-Poele • 1 x Weinverkostung Bordeaux/Medoc • 1 x Seilbahnfahrt auf den Puy-de-Dome • Reisebegleitung und Stadtführungen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 10 Uhr • Rückkunft: ca. 24 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 20 / max. 36


28

ANDORRA

FLUG-BUS Llorts

ANDORRA

Traumhaftes Kleinod in der Bergwelt der Pyrenäen Andorra ist längst mehr als ein Geheimtipp für Naturbegeisterte. Seit über tausend Jahren hat das kleine Land seine Unabhängigkeit zwischen zwei mächtigen Nachbarn bewahren können. Andorra besticht mit Naturparks, mittelalterlichen Schlössern, romantischen Kirchen, Höhlen, Seen und Flüssen und ist reich an kultureller, historischer Vergangenheit. Kommen Sie mit auf diese unvergessliche Reise und lassen Sie sich bei unseren Ausflügen und Wanderungen verzaubern von der landschaftlichen Vielfalt und genießen Sie die Natur – Sie werden genauso begeistert sein wie unsere Teilnehmer in den Jahren 2015 und 2016! El Pas de la Casa


FLUG-BUS

ANDORRA

Sie können frei wählen, ob Sie die Landschaft bei Ausflügen oder als Wanderer erkunden möchten. Bei jedem Ausflug sind ein Reiseleiter und zusätzlich ein Wanderführer mit dabei: Gruppe A: Kultur - Busausflug: Panoramafahrten, kulturelle Besichtigungen, Fotostopps und flache kurze Spaziergänge. Begleitet werden Sie von einem Reiseleiter, der Ihnen viel Interessantes über Land und Leute erzählt. Gruppe B: Wandern: Leichte bis mittelschwere Wanderungen zwischen 100 und 540 Höhenmetern auf Bergpfaden, manchmal mit natürlichen Hindernissen wie Wurzeln und Steinen. Eine gewisse Trittsicherheit ist erforderlich. Begleitet werden Sie von einem staatlich anerkannten Wanderführer. Persönliche Ausrüstung: Wanderschuhe, Regenjacke, warme Kleidung, Rucksack, Sonnencreme, Sonnenbrille, Kopfbedeckung, Wasser, persönliche Medikamente. 1. Tag: Flug nach Barcelona Bustransfer nach München. Abflug voraussichtlich um 12.50 Uhr mit Lufthansa nach Barcelona. Ihr Fahrer erwartet Sie mit dem Weiermair-Luxusbus. Die Reise beginnt mit einer Stadtführung in Barcelona. Die uralte Hafenstadt ist Spaniens Zentrum für Avantgarde, Mode und Literatur. Ihre erste Blüte erlebte die Stadt im späten Mittelalter, ihre zweite mit dem katalanischen Jugendstil und auch heute sprüht die Stadt nur so vor Kreativität! Faszinierende Bauwerke aller Stilrichtungen, eine einmalige Themenvielfalt der Museen und gemütliche, zum Verweilen einladende Parks und Plätze. Zimmerbezug im 4*-Hotel Senator Spa und Abendessen. 2. Tag: Barcelona – Montserrat – Andorra Auf dem Weg nach Andorra liegt der Berg Montserrat, der sich jäh 1.200 m hoch aus dem hügeligen Hinterland der katalanischen Hauptstadt Barcelona erhebt und einen Blick freigibt auf das berühmte Benediktinerkloster Santa Marie de Montserrat. A): Besuch des Klosters von Montserrat. Hören Sie den Gesang des Knabenchors L‘Esclonia und besuchen Sie die „Moreneta de Montserrat“ (Schwarze Madonna). Danach können Sie einen Spaziergang zur Santa Cova unternehmen, wo die Schwarze Madonna ursprünglich gefunden und gerettet worden sein soll. Mit der Zahnradbahn (ca. € 10) können Sie die Bergspitze von Montserrat erklimmen. Von dort aus haben Sie eine wunderschöne Aussicht über Katalonien und die Montserrat-Bergkette. B): Nach der Außenbesichtigung der imposanten Klosterkirche unternehmen Sie eine individuelle Wanderung auf die Gipfel des Montserrat-Gebirges, die man nach ca. 300 Höhenmetern ab dem Kloster erreicht. Von dort führen gut ausgebaute Wanderwege durch den Naturpark und zu den verlassenen Einsiedeleien. Mit herrlichen Ausblicken und einer gigantischen Sicht auf Katalonien beschließen wir die erlebnisreichen Wandertage. Am Nachmittag gemeinsame Fahrt nach Andorra. Zimmerbezug und Abendessen im bewährten Hotel Himalaia in Soldei. 3. Tag: Das Bergdorf „Os de Civis“ und das Heiligtum von Meritxell A + B: Panoramafahrt auf den Pass “Coll de la Botella” (2.030 m) an der spanischen Grenze. A): Coll de la Botella – Bergdorf Os de Civis. Nach einem kurzen Spaziergang mit herrlichen Ausblicken auf das kleine Bergland, besichtigen wir das romanische Museum in Pal. Anschließend fahren wir mit dem Bus

durch die Schlucht von Conflent bis zu dem spanischen Bergdorf Os de Civis, welches auf asphaltierter Straße nur über Andorra zu erreichen ist. B): Vom Pass Coll de la Botella gehen wir auf alten Schmugglerwegen bis zur spanischen Enklave Os de Civis, deren alte romanische Kirche zum Weltkulturerbe gehört. Dieses kleine Bergdorf, in dem die Zeit scheinbar stehen geblieben ist, kann man nur von Andorra aus erreichen. Die Häuser sind eng aneinander gebaut und bilden romantische enge Gässchen. (Wanderzeit etwa 3 Stunden, positive Höhenmeter 85 / negative Höhenmeter 520) Gemeinsames landestypisches Mittagessen in einer „Borda“. Auf der Rückfahrt in unser Hotel besichtigen wir das Heiligtum von Meritxell wo Andorras Schutzpatronin verehrt wird. Abendessen im Hotel. 4. Tag: Kristallklarer Bergsee Siscaró und Bischofssitz Seu d‘ Urgell A): 9:30 Uhr Abfahrt vom Hotel zum geschichtsträchtigen Bischofssitz in der Stadt “La Seu d‘Urgell” in Spanien. Nach dem Besuch der imposanten Kathedrale (Eintritt extra), schlendern Sie durch das mittelalterliche Stadtzentrum und besuchen den bunten, sehr lebhaften Wochenmarkt. Nachmittags besuchen wir die Altstadt von Andorra la Vella, wo sich auch das alte und das neue Parlament befinden. Freizeit in Andorra la Vella. 16:30 Uhr Treffen mit Gruppe B. B): Abfahrt mit dem Bus um 8:15 Uhr. Wir beginnen unsere Wanderung um 9:15 Uhr auf 1.840 m Höhe in Soldeu. Wir wandern auf einem Rundweg der uns herrliche Blicke auf das Gletschertal bietet. Der Bus holt uns gegen 15 Uhr wieder ab. Höhenmeter: 540, Wanderzeit: 6 Stunden / etwa 9 km 16:30 Uhr: Gemeinsame Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel und Abendessen. 5. Tag: Vall de Nùria – das „Tal der Träume“ Über den atemberaubenden Gebirgspass Collada de Tosses erreichen Sie das typisch katalanische Dorf Ribes de Freser. Von Ribers de Freser aus fahren beide Gruppen mit der Zahnradbahn hinauf bis zum Kloster von Nuria, welches sich auf 2.000 m Höhe befindet und für die Katalanen von großer kulturhistorischen Bedeutung ist. Besichtigung der Kathedrale und der kleinen Kapelle von Sant Gil. Anschließend katalanische Brotmahlzeit im Kloster. A): Nach dem Essen gehen wir in der wunderschönen Umgebung spazieren, um uns den Kreuzweg mit seinen Skulpturen anzusehen. B) Nach dem Essen wandern wir auf dem

4*-Hotel Himalaia Andorra www.hotelhimalaiasoldeu.com Das Hotel befindet sich im touristischen Zentrum von Soldeu, im Herzen von Andorra. Wunderschöner Ausblick auf die Bergwelt. Die geräumigen Zimmer im tibetischen Stil verfügen über einen Safe, einen Schreibtisch und Sat-TV. Der Wellnessbereich umfasst eine Sauna, ein türkisches Bad und einen Whirlpool. Das Hotel bietet eine kostenfreie WLAN-Zone.

29

„Weg der Höhlen“, der uns an den Einsiedlerhöhlen des heiligen Amadeus und des Heiligen Sant Gil vorbei führt. Wir haben einen herrlichen Ausblick auf die Klosteranlage und den See (Wanderzeit etwas 90 Minuten / Höhenmeter 150). Rückfahrt mit der Zahnradbahn nach Ribas de Freser und mit dem Bus nach Andorra. Abendessen im Hotel. 6. Tag: Grünes Andorra – Engolasteres Stausee 9 Uhr A+ B Abfahrt mit dem Bus. A): Panoramafahrt nach Arcalis - Museum Areny Plandolit - Stausee von Engolasters. Mit dem Bus fahren wir auf den Spuren der Tour de France bis nach Arcalis auf 2030 m Höhe und genießen das imposante Bergpanorama. Anschließend besichtigen wir in Ordino das Museums Haus Areny Plandolit und haben danach etwas Freizeit, um durch die malerischen Gassen zu schlendern oder Mittag zu essen. B): Mit dem Bus fahren wir auf den Spuren der Tour de France bis zum Naturpark Sorteny. Unsere Rundwanderung beginnt etwa um 9:30 Uhr auf 1.780 m Höhe. (Wanderzeit: 3 Stunden / Höhenmeter 320 m.) Gegen 13:00 Uhr holt uns der Bus ab und bringt uns nach Ordino wo wir auch auf die Kulturgruppe treffen. Nachmittags A + B: See von Engolasters. Von Cortals aus gehen wir gemütlich die 3 km auf dem flachen Panoramaweg “Cami de les Pardines” bis zum See von Engolasteres (man kann auch per Bus hinfahren). Gemeinsame Rückfahrt ins Hotel zum Abendessen. 7. Tag: Durch die Provence nach Annecy Nach erlebnisreichen Tagen heißt es heute Abschied nehmen von Andorra, dem kleinen Naturparadies in den Bergen. Sie reisen durch die traumhafte Landschaft der Provence über Narbonne und Avignon nach Annecy. Genießen Sie einen Abendspaziergang durch den wunderschönen Ort bis zum See. Zimmerbezug im Hotel Best Western Carlton und Abendessen in einem Restaurant. 8. Tag: Heimreise Heimreise über Genf – Zürich – nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 01.07. – Sa. 08.07.2017 (8 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 28.04.2017 € 1.190,-

€ 215,- EZZ

Reisepreis ab 29.04.2017 € 1.265,- € 215,- EZZ LEISTUNGEN • Transfer zum Flughafen München • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Hinflug München - Barcelona mit Lufthansa • Dzt. Flughafentaxen (Stand 08/2016) • 1 x HP im 4*-Hotel Senator Spa in Barcelona • 5 x HP im 4*-Hotel Himalaia in Andorra (Frühstück und Abendessen vom Buffet, 1 Glas Hauswein und Wasser zum Abendessen) • 1 x HP im Hotel BW Carlton in Annecy • Rustikales Mittagessen in Os de Civis • Katalanische Brotmahlzeit im Kloster • Fahrt mit der Zahnradbahn ins Tal der Träume Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte oder Seilbahnfahrten Abfahrt: 7:30 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


30

SPANIEN

FLUG-BUS-FLUG Santiago de Compostela

JAKOBSWEG „CAMINO DEL NORTE“ Entlang der Nordküste Spaniens nach Santiago de Compostela

Seit einigen Jahren erlebt das Pilgern eine bemerkenswerte Renaissance und Menschen quer durch alle Generationen fühlen sich von dem über 1000-jährigen Jakobsweg nach Santiago de Compostela angezogen. Ein besonderes Merkmal des Küstenweges sind die zahlreichen Varianten, von denen ein großer Teil nahe des Meeres oder oberhalb der bizarren Felsklippen verläuft. Trotz seiner guten Infrastruktur strahlt der Weg immer noch den Charme eines Insiderweges aus, auf dem die Pilger in den Dörfern unterwegs gern gesehen sind…ein ursprüngliches Pilgererlebnis erwartet Sie am „Camino del Norte“! Kap Finisterre


FLUG-BUS-FLUG

SPANIEN

1. Tag: Flug München – Bilbao / Zarautz – Zumaia Bustransfer zum Flughafen München. Abflug voraussichtlich um ca. 9 Uhr nach Bilbao, wo Sie bereits vom Weiermair-Team erwartet werden. Busfahrt nach San Sebastián und kleine Hafenrundfahrt in der Stadt am Golf von Biskaya. Weiterfahrt nach Zarautz und eine erste Wanderung der Küste entlang nach Getaria und weiter bis Zumaia. Abendessen und Nächtigung in einem Hotel im Raum San Sebastián.

10 km

2. Tag: Berria – St. Miguel d. Meruelo / Santander Mit einem Besuch in Gernika, dem mythischen Ort des Baskenlandes, beginnt dieser Tag und über Bilbao kommen wir nach Asturien. Nach dem Besuch eines Marienheiligtums geht es weiter an die Küste und Sie beginnen die heutige Wanderetappe in Berria. Zunächst entlang der Küste bis Noja und dann in das Landesinnere nach St. Miguel de Meruelo. Keine großen Steigungen. Weiterfahrt nach Santander und Besichtigung. Abendessen und Nächtigung im 4* Hotel in Santander. 3. Tag: La Acebosa – Pesues / Gijon Am Morgen Fahrt nach Santillana del Mar, einem schönen mittelalterlichen Städtchen, das Sie besichtigen werden. Sie steigen in den Wanderweg bei La Acebosa und hier führt der Weg über welliges Land nach Pesues. Da die Picos de Europa das Hinterland bilden, unternehmen Sie einen kleinen Ausflug in die Berge, bis Sie dann am Abend in Gijón eintreffen. Abendessen und Übernachtung in Gijón.

ca. 12 km Conques

4. Tag: La Caridad – Tapia / Vilalba Sie kommen noch einmal an die kantabrische Küste – in Valdepares beginnt die heutige Etappe und Sie wandern bis Tapia de Casariego. Ca. 12 km ohne große Steigungen. Nun sind wir in Galizien angekommen und besuchen den „Kathedralenstrand“, dessen Felsen bei Ebbe wie der Unterbau einer Kathedrale anmutet. Auf der Fahrt zu Ihrer heutigen Unterkunft besichtigen Sie noch die mittelalterlichen Stadt Mondanedo. Abendessen und Nächtigung in Vilalba.

31

7. Tag: Cruz de Ferro – Rabanal / Leon Wir verlassen Santiago und folgen auf der Rückfahrt dem „Camino francés“. Ein markanter Punkt ist das „Cruz de ferro“ in 1500 Meter Seehöhe. Von dort wandern Sie ca. 2 Std. bergabwärts bis Rabanal del Camino. Sie besichtigen León, die gotische Kathedrale mit den wunderschönen Glasfenstern und das romanische Kloster San Isidro. Abendessen und Nächtigung im 4*Hotel in León.

ca. 8 km

ca. 12 km

5. Tag: Miraz – Pedromayor / Santiago Die heutige Wanderung bringt Ihnen die typische galizische Landschaft näher: hügelig, grün mit kleinen Dörfern und Landwirtschaft. Die Etappe beginnt in Miraz und der Weg führt Sie durch herrliche Landschaft bis Pedromayor. Am Ende der Wanderung besichtigen Sie das prächtige Kloster Sobrado dos Monxes. Es geht weiter nach Santiago di Compostela, der Hauptstadt von Galizien und dem Ziel aller Pilger. Sie beziehen Ihre Zimmer im 4* Hotel für die nächten beiden Tage. Erste Besichtigung der Altstadt von Santiago.

ca. 13 km

6. Tag: Santiago – Kap Finisterre Den Vormittag verbringen Sie in Santiago und nehmen um 12 Uhr an der Pilgermesse teil. Die Übersetzung des spanischen Dorfes Finisterre bedeutet „das Ende der Welt“…und das findet man hier beim „Kap Finisterre“ tatsächlich auf einem 140 m hohen Felsen mit einem imposanten Leuchtturm.

8. Tag: Itero de la Vega – Castrojeriz / Bilbao Busfahrt bis Frómista, wo das romanische Kleinod, die Kirche San Martín besichtigt wird. Der Weg des heutigen Tages führt Sie ein Stück weit über die Meseta, die kahle Hochebene. Startpunkt ist Itero de la Vega und Ziel der Wandung ist Castrojeriz. Weiterfahrt nach Burgos, wo Sie ein weiterer Höhepunkt, die Kathedrale von Burgos erwartet. Gegen Abend brechen Sie nach Bilbao auf – Zimmerbezug in Abendessen im Hotel in Bilbao.

ca. 11 km

9. Tag: Bilbao – Rückflug nach München Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bilbao werden Sie am Vormittag besichtigen der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung! Transfer zum Flughafen Bilbao und Rückflug um ca. 18.30 Uhr nach München. Rücktransfer von München nach OÖ.

ca. 13 km Astorga

Gijon

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 06.06. – Mi. 14.06.2017 (9 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 31.03.2017: € 1.485,- € 295,- EZZ Reisepreis ab 01.04.2017: € 1.585,- € 295,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • Bustransfer OÖ – München – OÖ • Flug von München nach Bilbao und retour • Flughafentaxen (Stand 10/2016) • 8 x Ü/HP in guten Mittelklassehotels • Wanderbegleitung Mag. Pater Martin Spernbauer Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte und Mahlzeiten Abfahrt: 4 Uhr • Rückkunft: ca. 23:30 Uhr


32

FRANKREICH

PARIS

FLUG-BUS-BAHN

Die versteckten Winkel in der Stadt der Liebe

BESONDERHEITEN: • Flug-Bus-TGV-Kombireise • „Charmantes“ Besichtigungspaket • Riesiges Leistungspaket • Paris „neu“ entdecken

Eine kombinierte Flug-Bus-TGV-Reise nach Paris für alle, die die Hauptstadt Frankreichs auf eine besondere Art erleben möchten. Wir zeigen Ihnen natürlich die weltbekannten Sehenswürdigkeiten, aber vor allem versteckte Schönheiten, wundervolle Plätze, etwas abseits der Touristenpfade. Ein abwechslungsreiches Programm – Sie sehen Paris so wie Sie es schon immer wollten!

1. Tag: Flug von Wien nach Paris Transfer nach Wien – Abflug voraussichtlich um 13 Uhr mit Austrian Airlines nach Paris, wo Sie gegen 15 Uhr erwartet werden. Im bequemen 5*-PremiumLoungeBus geht es sofort ins Zentrum der Metropole Paris. Ihr Fahrer macht Sie mit der Stadt vertraut und Sie beziehen im angesagten 15. Bezirk Ihr Hotel für 3 Nächte. Nur 70 m entfernt ist eine Metro-Station. www.abacahotel.com/de/ 2. Tag: Das versteckte Herz zwischen Oper, Louvre und Marais-Viertel Die Entdeckung von Paris beginnt in der Nähe der Oper. Im „Paris Story“ sehen Sie einen fantastischen Film zu den versteckten Sehenswürdigkeiten von Paris in Häusern, Dachböden und Monumenten und vor allem mit tollen Luftaufnahmen. Danach bringt Sie Ihr Bus zum Louvre. Sie sehen den herrlichen Park im Innenhof der berühmten Academie Française im Palais Royal und entdecken einige der schönsten Einkaufspassagen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Hier kann man herrlich bummeln oder in einem kleinen Café rasten. Gegen Mittag erreichen Sie die Oper und

essen in einem Restaurant aus dem 19. Jahrhundert bei der Komischen Oper. Am Nachmittag führen wir Sie in das Marais-Viertel mit seinem Palais aus dem 16. Jahrhundert und dem berühmten Place des Vosges, der als einer der schönsten Plätze vom Paris gilt. Im Hôtel Salé besuchen Sie das gerade wieder neu eröffnete Picasso-Museum mit Hunderten von Werken des berühmten Künstlers. Auch das historische Judenviertel, das immer noch seinen Charakter bewahrt hat, steht auf dem Programm. Den Tag beschließen Sie auf der Seine mit einer Bootsfahrt und einem Glas Champagner. 3. Tag: Seine-Inseln, Quartier Latin und Montmartre Ihre Entdeckungstour führt Sie vom Rathaus zunächst auf die Seine-Inseln Ile de la Cité und Ile Saint Louis. Hier besuchen Sie die berühmte Kathedrale Nôtre Dame und die Sainte Chapelle, in der die Dornenkrone Christi aufbewahrt wird. Sie sehen den Blumenmarkt und die herrlichen Palais auf der Ile Saint Louis. Danach erfrischen Sie sich in einem kleinen Bistro mit einem Käseteller mit Salat und Wein, bevor Sie ins Quartier Latin aufbrechen und die kleinen Straßen von Saint-Germaindes-Prés erkunden. Danach bringt Sie der Bus zum Montmartre. Mit dem kleinen Zug entdecken Sie das Viertel, in dem Picasso den Kubismus erfand und wo auch der romantische Film „Amelie“ gedreht wurde. Sie sehen den letzten Weinberg von Paris, den Place du Tertre mit seinen Malern, werfen einen Blick in die weiße Kirche Sacre-Coeur und besichtigen dann das Montmartre-Museum, in dem einst der Maler Renoir lebte. 4. Tag: Paris – mit 300 km/h nach Straßburg Der heutige Tag steht Ihnen für Ihr individuelles Besichtigungsprogramm zur Verfügung. Um 15 Uhr fahren Sie mit dem über 300 km/h schnellen TGV in weniger als 2 Stunden von Paris nach Straßburg. Hier empfängt Sie der Stadtführer, um mit Ihnen einen Rundgang

durch die schöne Stadt zu machen. Inzwischen ist auch ihr Bus mit dem Gepäck angekommen. Ü/HP im zentral gelegenen 4*-Hotel Mercure. 5. Tag: Straßburg – Heimreise Noch ein kleiner Bummel durch Straßburg – gegen Mittag machen Sie sich auf den Heimweg nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 15.08. – Sa. 19.08.2017 (5 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 09.06.2017 € 995,- € 135,- EZZ Reisepreis ab 10.06.2017 € 1.055,- € 135,- EZZ LEISTUNGEN • Bustransfer OÖ – Flughafen Wien • Linienflug mit Austrian nach Paris • Dzt. Flughafentaxen (Stand 12/2016) • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • TGV-Schnellzug von Paris nach Straßburg • 3 x Ü/F im 3*-Hotel in Paris • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel in Straßburg/Zentrum • 1 x Mittagessen mit einem 3-Gang-Menü • 1 x kl. Mittagessen mit Käseteller und ein Glas Wein • 1 x Abendessen in einem Restaurant auf dem Montmartre mit musikalischer Unterhaltung • Eintritt „Paris Story“ • Eintritt Picasso-Museum • Seine-Bootsfahrt mit 1 Glas Champagner • Eintritt Sainte-Chapelle • Auffahrt Montmartre mit Kleinbahn • Eintritt Montmartre Museum • Ortstaxe • Qualifizierter Stadtführer in Paris (2 Tage) • Geführter Rundgang in Straßburg Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Mahlzeiten und Eintritte Abfahrt: 8 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

FRANKREICH Nizza

33

Monte Carlo

Die COTE D‘AZUR im Blütenrausch Blumenkorso – Karneval und Zitronenfest

Im Süden Frankreichs ist es im Februar schon angenehm mild. In Nizza, der einstigen Winterhauptstadt des europäischen Adels scheint an 280 Tagen im Jahr die Sonne! Eine größere Blütenpracht als beim Korso auf der Palmenpromenade kann man jedoch nie sehen. Zur „Fête du Citron“ werden in der Stadt Menton die Bioves-Gärten mit unzähligen Zitrusfrüchten geschmückt, die zu fantastischen Motiven und gigantischen Figuren arrangiert werden. Reiseleitung: Michaela Notarpietro

1. Tag: Anreise über die Blumenriviera nach Nizza Sie reisen äußerst bequem in unserem PremiumLoungeBus über Salzburg – Verona – Blumenriviera – nach Nizza. Hotelbezug im 4*-Hotel Ellington im Zentrum und Abendessen im nahe gelegenen Restaurant. 2. Tag: Eze und das Fürstentum Monaco Nach kurzer Fahrt erreichen wir das romantische Dorf Eze, von dem aus wir weit über das Fürstentum Monaco blicken und auf seine bewegte Geschichte. Monaco liegt auf einem weit hinausragenden, steil zum Meer abfallenden Felsen und hat wohl die höchste Baudichte Europas. In der Stadt Monte Carlo zeigen uns der Yachthafen und das Spielcasino, was das Steuerparadies im Hier und Jetzt zu bieten hat.

um 14.30 Uhr startet. Hunderttausende von frischen Mimosen, Nelken und Lilien schmücken die traditionellen Wagen. Die hübschen Mädchen runden das perfekte Bild ab. Abendessen in Nizza. 5. Tag: Gemütliche Heimreise Platz nehmen und zurücklehnen. Im modernsten Reisebus Europas werden selbst lange Fahrtstrecken zum Vergnügen! Noch einmal genießen wir die oberitalienische Landschaft und die Frühlingssonne. Rückkunft am Abend in Oberösterreich. Zitronenfest

3. Tag: Nizza, Zitronenfest Menton und Karnevalsumzug Am Vormittag begleitet Sie unser Reiseleiter durch die verwinkelte Altstadt von Nizza zum berühmten Blumenmarkt. Dann geht es weiter nach Menton. Nach einem Stadtrundgang besichtigen Sie den Garten von Biovès. Es handelt sich um den schönsten Garten der Stadt, in dem Kunstwerke aus Zitronen und Orangen zu den unterschiedlichsten Themen zu bewundern sind. Rückfahrt nach Nizza. Um 21 Uhr können Sie die grandiose Karneval-Nacht-Parade erleben (Karten bitte bei Anmeldung bestellen). 4. Tag: Cannes & Blumencorso in Nizza Entlang der traumhaften Küste führt unser Ausflug nach Cannes, der Stadt der Filmfestspiele. Am Nachmittag sind wir zurück in Nizza, um dem Blumencorso beizuwohnen, der

4*-Hotel Ellington Nizza / Zentrum

Cannes

www.ellington-nice.com

Charmantes Hotel im traditionellen Stil – sehr zentral gelegen. Die Top-Lage wiegt den kleinen Nachteil auf, dass die Zimmer nicht sehr groß sind. Ob Promenade, Einkaufsstraßen oder Karnevalsumzug, alles ist zu Fuß erreichbar. Abendessen in nahe gelegenen Restaurants.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 19.02. – Do. 23.02.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 695,- € 28,-

€ 175,- EZZ Tribünen-Sitzplatz Lichterparade

LEISTUNGEN • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 4 x Ü/F im 4*-Hotel Ellington in Nizza/Zentrum • 2 x Abendessen in einem Restaurant • 1 x Tribünenplatz für den Blumenkorso • 1 x Eintritt Garten „Jardin de Bioves“ in Menton • Reiseleitung Michaela Notarpietro Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Nacht-Karnevalsumzug in Nizza, Abendessen am 2. und 3. Tag, sonstige Eintritte Abfahrt: 4 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 20 / max. 36


34

FRANKREICH

BUS-FLUG Forcalquier

Lavendelblüte in der HOCHPROVENCE Rausch der Düfte und Farben

Man kann es eigentlich nicht in Worte fassen, wie die blühenden Lavendelfelder in lila Pracht leuchten und durch das berühmte südfranzösische Licht einen fast mystischen Glanz erhalten. Ein Land der Düfte und Farben. Erleben Sie dieses Naturschauspiel in grandiosen Landschaften, die geprägt sind von hohen Bergen und tiefen Schluchten, aber auch sanften Hügeln und Ebenen. Entdecken Sie Landschaften und Städte, die schon Künstler wie Cézanne, Van Gogh, Chagall und Picasso verzaubert haben. Top-Reiseleiter: Christian Schweiger 1. Tag: Busfahrt nach Annecy Sie reisen im bequemen Reisebus über Zürich – dann entlang des Genfersees – nach Annecy. Zimmerbezug im zentral gelegenen Best-Western Carlton Hotel in der wunderschönen Stadt, die sich am gleichnamigen See befindet. Der Lac d`Annecy ist der zweitgrößte See Frankreichs und der sauberste See in Europa. Abendessen in einem Restaurant. 2. Tag: Auf der „Route Napoleon“ in die Provence Ein schöner Reisetag durch die französischen Alpen. Über die Olympiastadt Grenoble führt uns die „Route Napoleon“ nach Sisteron, dem „Tor der Provence“, das durch eine Zitadelle an der Talenge der Durance seit Jahrhunderten bewacht wird. Am Abend erreichen wir unser Standorthotel in der Hochprovence. Bezug des charmanten „Hotel des Alpes“ direkt an der Fußgängerzone, unter der alten Templerburg des Kurortes Greoux-les-Bains. Familienbetrieb mit ausgezeichneter französischer Küche und Frühstücksbuffet. Sehr angenehm: es gibt ein Schwimmbad, das rund um die Uhr genutzt werden kann. 3. Tag: Aix-en-Provence Bei Pertuis durchbricht die Durance den Höhenzug des Luberon. Von dort geht es ins junge und lebendige Aix-en-Provence, in das sich 9 von 10 Franzosen wünschen. Hier malte Cezanne viele seiner bekanntesten Werke. Führung durch die ausgedehnte Fußgängerzone der Altstadt, mit „einem Brunnen und einem Platz für jeden Tag“. Besichtigung der Kathedrale mit dem frühchristlichen Baptisterium und des Rathauses mit seinem besonderen Glockenturm. Freizeit zum Bummeln durch die bezaubernde Altstadt. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Romanische Abtei – blühende Lavendelfelder Fahrt zur romanischen Benediktiner Priorei von Salagon mit ihren mittelalterlichen und ethnobotanischen Gärten. Unweit davon findet in Forcalquier jeden Montag einer der wichtigsten provenzalischen Wochenmärkte statt. Mittagspause und Stadtführung. Weiter nach Valensole, dem größten Lavendelanbaugebiet der Hochprovence. Ein Lavendelbauer lüftet für Sie die Geheimnisse der kleinen Kulturpflanze und deren Verarbeitung. Abendessen im Hotel. 5. Tag: Ein Traumtag im Luberon Fahrt ins Colorado Provencal und Spaziergang durch die pittoresken Ockersteinbrüche. Weiter nach Apt. Stadtführung und Mittagspause im von Julius Cäsar gegründeten Städtchen. Durch die Luberonschlucht ins Künstlerdorf Lourmarin, welches das Prädikat „eines der schönsten Dörfer Frankreichs“ trägt. 6. Tag: Verdon – größte Schlucht Europas Unvergesslicher Tagesausflug über die „Route des Cretes“ in die größten Schluchten Europas, den „Grand Canyon du Verdon“. Von dort nach Moustiers Sainte Marie. Besichtigung dieses malerischen Ortes, weltbekannt für seine Keramik-Ateliers und seine alte Kapelle über der seit Jahrhunderten ein zwischen den Felswänden gespannter Stern schwebt. Über die alte Römerstadt Riez zurück ins Hotel und Abendessen. Verdon

7. Tag: Lavendelfelder & malerische Dörfer Ein ausgedehnter Tagesausflug führt in das Lavendelanbaugebiet der westlichen Hochprovence. Sie fahren in das Bergdorf Sault mit großartigen Ausblicken auf den Mont Ventoux, Wahrzeichen der Hochprovence. Die Landschaft gleicht einem Lavendelmeer, über dem malerische Bergnester thronen, wie etwa Simiane-la-Rotonde, ein typisches „village perché“. Die Häuser sind ringförmig um einen aufragenden Felsen angeordnet und werden überragt von der alten Kreuzritterburg. 8. Tag: „Au revoir“ – Rückflug von Nizza Wir verlassen die Provence mit vielen guten Eindrücken und freuen uns auf eine schöne Fahrt entlang der Cote d`Azur nach Nizza. Rückflug um 15 Uhr von Nizza nach Wien. Bustransfer nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 23.06. - Fr. 30.06.2017 (8 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 28.04.2017 € 1.495,- € 295,- EZZ Reisepreis ab 29.04.2017 € 1.545,- € 295,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Heimflug mit Austrian Airlines von Nizza nach Wien • Dzt. Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (Stand 12/2016) • Bustransfer Flughafen Wien – OÖ • 1 x Ü/HP im sehr guten Hotel Carlton in Annecy Zentrum • 6 x Ü/HP im Hotel Des Alpes in der Hochprovence • Reiseleitung Christian Schweiger Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS-FLUG

FRANKREICH

35

Lourdes

Pilgerreise nach LOURDES Geistliche Leitung: Pater Pius Reindl

Es gibt Orte, die das Innere eines Menschen besonders berühren, ja sogar seinen Lebensweg zu verändern mögen - zu ihnen gehört Lourdes! Millionen von Gläubigen und Heilungssuchenden pilgern jährlich zum Marienwallfahrtsort in den Pyrenäen. Anreise durch die Schweiz und über Nevers nach Lourdes. Einen schönen Abschluss der Reise bildet die Übernachtung im Hotel des Klosters Montserrat. Rückflug von Barcelona.

1. Tag: Anreise nach Maria Einsiedeln Sie reisen über Feldkirch nach Maria Einsiedeln. Die Wallfahrt zum Marienheiligtum prägt Einsiedeln. Die Gründung des Klosters geht auf den Reichenauer Mönch Meinrad zurück. Er lebte hier als Einsiedler im Finstern Wald und wurde 861 von zwei Räubern erschlagen. Bald darauf gründete man an dieser Stelle ein Benediktinerkloster. Der heutige prächtige Barockbau mit der Gnadenkapelle und der Schwarzen Madonna ist das Hauptziel der vielen Menschen, die jährlich nach Einsiedeln kommen. Ü/HP im Hotel „Drei Könige“. 2. Tag: Einsiedeln – Nevers Nach dem Frühstück erfolgt die Weiterreise durch das Burgund bis nach Nevers. Besuch im Kloster St. Gildard, wo der Glasschrein mit dem unverwesten Leib der Hl. Bernadette, der Seherin von Lourdes, aufbewahrt ist. Ü/HP im Hotel Kyriad in Nevers. 3. Tag: Nevers – Lourdes Weiterreise über Clermont Ferrand und Toulouse nach Lourdes. Am Abend erreichen wir Lourdes, die Geburtsstadt von Bernadette Soubirous. Seit 1864 finden dort jeden Abend die Lichterprozessionen statt. 3 x Ü/HP im guten Hotel Alba.

Montserrat

4. Tag: Lourdes – Heiliger Bezirk Am Vormittag besuchen Sie den Gottesdienst an der Erscheinungsgrotte, anschließend Beten des Kreuzweges am Kalvarienberg und Besuch der drei übereinanderliegenden Kirchen. Zu den Gedenkstätten gehören auch die Quelle und die Grotte von Massabielle, wo die Gottesmutter im Jahre 1858 der damals 14jährigen Bernadette Soubirous 18mal erschien. Anschließend kleiner Stadtrundgang mit Besuch der Kindheitsstätten der Hl. Bernadette. Am Nachmittag Teilnahme an der Sakraments- und abends an der Lichterprozession. 5. Tag: Lourdes – Wallfahrtsfeierlichkeiten Teilnahme an der Internationalen Messe in der größten unterirdischen Basilika der Welt, St. Pius X. Diese vom Papst Johannes XXIII. eingeweihte Kirche bietet bis zu 25.000 Pilgern Platz. Der Nachmittag steht in Lourdes zur freien Verfügung. 6. Tag: Lourdes – Kloster Montserrat Wir verlassen Lourdes - der Weg führt uns durch die schöne Berglandschaft der Pyrenäen zum weltberühmten Wallfahrtsort Montserrat. Das Kloster gilt als zweitwichtigstes Heiligtum der Benediktiner nach ihrer Gründungsabtei von Montecassino in Italien.

Im heiligen Bezirk finden wir die berühmte schwarze Madonna aus dem 12. Jahrhundert. Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Aufenthalt, Sie wohnen nämlich unmittelbar neben dem Kloster. Atemberaubend ist der Ausblick in das Tal Llobregat. Vom Kloster aus können Sie die Wanderwege in der Umgebung erkunden. Ü/HP im 3*-Hotel Abad Cisneros Montserrat. 7. Tag: Montserrat – Rückflug Noch ein gemütliches Frühstück im Hotel des Klosters, dann erwartet uns eine spektakuläre Fahrt nach Barcelona. Rückflug um 15.45 Uhr nach München, wo uns der Transferbus erwartet.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 03.04. - So. 09.04.2017 (7 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 03.02.2017 € 995,- € 155,- EZZ Reisepreis ab 04.02.2017 € 1.045,- € 155,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • Rückflug Barcelona – München mit Lufthansa • Dzt. Flughafentaxen (Stand 10/2016) • Bustransfer München – OÖ • 1 x Ü/HP 3*-Hotel in Maria Einsiedeln • 1 x Ü/HP 3*-Hotel in Nevers • 3 x Ü/HP 4*-Hotel Alba in Lourdes • 1 x Ü/HP 3*-Hotel in Montserrat • Geistliche Leitung P. Pius Reindl Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


36

FRANKREICH

BUS Straßburg

Straßburg

STRASSBURG & COLMAR zum Superpreis „Jungfernfahrt“ – Luxushotel Hilton & Revue im Royal Palace Winter adè! Freuen Sie sich auf eine ganz besondere „Jungfernreise“ mit unserem neuesten Luxusbus. Wir möchten Sie einstimmen auf die Reisesaison 2017 mit einer tollen Reise ins Elsass. Das Hilton Strasbourg ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihr Besichtigungsprogramm. Besonderes Highlight bei dieser Reise: die großartige Show der Superlative im “Royal Palace” in Kirrwiller mit Abendessen, Live-Musik und Tanz. Eine Revue, die den Vergleich mit den Vorstellungen im Lido oder im Moulin Rouge Paris nicht scheuen muss!

1. Tag: Anreise nach Straßburg Genießen Sie erstklassigen Fahrkomfort in unserem neuen Luxusbus. Sie reisen über München – Stuttgart – Karlsruhe – nach Straßburg. Zimmerbezug im Luxushotel Hilton. Unsere Stadtführerin gibt Ihnen einen allgemeinen Überblick über die Europastadt Straßburg und präsentiert Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Sie sehen u.a. das alte Gerberviertel „Petite France“ mit seinen schönen Fachwerkhäusern und Kanälen, das berühmte Münster mit seinen prachtvollen Rosettenfenstern und auch das moderne Straßburg mit dem neuen Europa-Parlament. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Colmar – Weinstraße Heute steht ein Ausflug ins südliche Elsass auf dem Programm. Unsere erste Station ist Colmar. Als Hauptstadt des regionalen Weines gehört Colmar zu den schönsten und meist besuchten Orten des Elsass. Das berühmteste Kunstwerk der Stadt, den Isenheimer Altar im Unterlinden-Museum können Sie besichtigen. Anschließend Bummel durch die pittoreske historische Altstadt. Nachmittags fahren Sie an die Weinstraße zur Weinverkostung bei einem Winzer. Besichtigung der Hochkönigsburg. Rückfahrt nach Straßburg. Abendessen in einem Altstadt-Restaurant.

3. Tag: Straßburg Rundgang – Show im Royal Palace Das ganze Zentrum der Stadt, auch als „Grande Ile“ bezeichnet, wurde von der UNESCO aufgrund der vielfältigen Architektur zum Weltkulturerbe erklärt. Nützen Sie den Tag in Straßburg für einen individuellen Stadtbummel durch die wunderschöne Stadt. Ihr Busfahrer oder Reiseleiter steht Ihnen mit guten Ideen zur Seite. Vielleicht möchten Sie die herrlichen Stadtansichten von einem Panoramaschiff aus neu kennen lernen? Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, noch eine kurze Ruhepause im Hotel einzulegen, denn der Abend wird heute etwas länger. Um 19:30 Uhr werden Sie in Kirrwiller im Restaurant „Majestic“ des „Royal Palace“ zum Essen erwartet. Live-Musik untermalt die kulinarischen Genüsse und lädt anschließend dazu ein, mal wieder das Tanzbein zu schwingen. Ab 22 Uhr beginnt die glamouröse Show des

Royal Palace mit vielen internationalen Künstlern und ihren zum Teil atemberaubenden Darbietungen. Ein berauschender Abend der kurz vor Mitternacht zu Ende sein wird. Rückfahrt nach Straßburg. 4. Tag: Straßburg – Heimreise Heute können Sie sich gerne ausschlafen, denn den Vormittag verbringen Sie noch in Straßburg. Heimreise um 11 Uhr nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 23.03. – So. 26.03.2017 (4 Tage) Sensationell günstiger Reisepreis pro Person € 485,-

€ 85,- EZZ

LEISTUNGEN Revuetheater Royal Palace Treten Sie ein in eine zauberhafte, schillernde Welt voller Magie in einem kleinen Dorf – und dennoch in eines der größten Revue-Theater Frankreichs. Einzigartige Emotionen, großartige Artisten, fantastische Attraktionen und traumhafte Kostüme werden Sie verzaubern. Lassen Sie sich vom neuen umwerfenden Programm „Flamboyant“ mitreißen! Luxushotel HILTON Strasbourg

www.hiltonhotels.de

Lage: Das Hilton Straßburg erwartet Sie in der Nähe des Europäischen Parlaments, nur drei Straßenbahnhaltestellen vom Stadtzentrum von Straßburg entfernt. Zimmer mit Ausblicken auf das Parlament oder das Straßburger Münster. Sie haben kostenlosen Zugang zum Fitnessraum und zur Sauna im Wellnesscenter. WLAN ist gegen einen Aufpreis in der Lobby, in der Bar und im Restaurant verfügbar.

• Busreise im neuen 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F 4*-Hotel Hilton Strasbourg • 1 x Abendessen im Hotel • 1 x Abendessen im Restaurant in Straßburg • 1 x Abendessen mit Live-Musik und Tanz im Royal Palace • 2-stündige Show im Royal Palace • Weinverkostung bei einem Winzer der Region • Örtliche Reiseleitung, Stadtführung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

FRANKREICH Straßburg

37

Colmar

ELSASS & SCHWARZWALD Genießer-Reise ins Dreiländereck

Diese Reise führt Sie in eine wunderbare Region, in das Dreiländereck Frankreich-Deutschland-Schweiz. Küche, Kunst und Natur gehen hier eine wunderbare Verbindung ein, romantische Orte und die französische Lebensfreude wirken entspannend auf jeden Besucher. Einen Tag verbringen wir im Schwarzwald. Sie wohnen im Weinort Rouffach, umgeben von Weinbergen und Feldern in einem Romantikhotel im Landhausstil. Bekannt ist das Haus für die exzellente Küche!

1. Tag: Anreise in das Dreiländereck Sie reisen im bequemen Fernreisebus über Regensburg – Nürnberg – Heilbronn – vorbei an Straßburg ins Dreiländereck. Zimmerbezug im Hostellerie À La Ville de Lyon in Rouffach. Abendessen in der schönen Brasserie „Chez Julien“ des Hotels. 2. Tag: Colmar – Weinstraße – Hochkönigsburg Am Vormittag erreichen Sie Colmar und besichtigen zu Fuß die Altstadt und den „Isenheimer Altar“ im Museum Unterlinden. Bummeln Sie anschließend durch die romantischen Gassen des Viertels Petite Venise. Weiterfahrt zur Hochkönigsburg. Erstürmen Sie diese beeindruckende Bergfestung und genießen Sie den einzigartigen Panoramablick über die gesamte elsässische Ebene. Durchschreiten Sie das erste Fallgattertor, tauchen Sie ein in die Welt der Ritter und erleben Sie hautnah die Geschichte und Geschichten dieser neun Jahrhunderte alten Burg. Zum Abschluss des Tages verkosten wir die guten Weine bei einem Winzer. Vielleicht bleibt noch kurz Zeit für einen Abstecher nach Riquewihr, dann geht es zurück zum Hotel. Abendessen in der Brasserie. 3. Tag: Straßburg – Obernai – Rouffach Schnelle Anreise auf der Autobahn nach Straßburg. Eine der schönsten Städte Europas und UNESCO-Weltkulturerbe erwartet uns. Unsere Stadtführerin gibt Ihnen einen allgemeinen Überblick über die Europastadt Straßburg und präsentiert Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Sie sehen u.a. das alte Gerberviertel „Petite France“ mit seinen schönen Fachwerkhäusern und Kanälen, das berühmte Münster mit seinen prachtvollen

Rosettenfenstern und auch das moderne Straßburg mit dem neuen Europa-Parlament. Typisches „Flammkuchenessen“ in einem rustikalen Restaurant. Zu dieser Spezialität des Elsass reicht man Ihnen ein ¼ l Wein und ein Dessert. Die Rückfahrt in Ihr Hotel erfolgt über Obernai und die Elsässer Weinstraße. Der Abend steht zur freien Verfügung. 4. Tag: Freiburg und der Schwarzwald Münster, Bächle, Köstlichkeiten und Wein gepaart mit Nachhaltigkeit - das alles ist Freiburg und noch viel mehr. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungstour durch die sonnenreiche Großstadt und lassen Sie die badisch sympathische Lebensweise und das Flair einer internationalen Universitäts- und ökologischen Vorzeigestadt auf sich wirken. Am Nachmittag folgt der Ausflug in den Schwarzwald. Unser Ziel ist der Titisee. Dieser verdankt seine Entstehung der letzten Eiszeit. Das vom Gletscher ausgehobelte Becken und die Endmoräne bilden heute den Titisee. Wir unternehmen eine kurze Bootsfahrt und einen Spaziergang am See. Rückfahrt nach Rouffach. Hier erwartet man Sie zum Abschluss-Abendessen im Gourmet-Restaurant Philippe Bohrer mit einem hochklassigen 5-Gang-Menü. 5. Tag: Schaffhausen – Heimreise Nach einem zeitigen Frühstück verlassen wir das Elsass. Fotostopp in Schaffhausen: der größte Wasserfall Europas, der Rheinfall, bietet ein imponierendes Naturschauspiel. Auf 150 m Breite stürzt der Rhein (vom Bodensee kommend) aus 23 m Höhe über die Felsen. Die durchschnittliche Abflussmenge beträgt 750 Kubikmeter pro Sekunde. Heimreise entlang des Bodensees – München – OÖ.

Landhotel „Hostellerie à la Ville de Lyon“ www.alavilledelyon.eu Sie wohnen in einem romantischen Landhotel, einer ehemaligen Poststation aus dem 16. Jahrhundert. Das Gasthaus ist von Weinbergen umgeben und besticht durch gepflegte Gastlichkeit. Genießen Sie am Abend im Hotelrestaurant die gehobene Küche, die vom Küchenchef Philippe Bohrer zubereitet wird. Als ehemaliger Koch des französischen Präsidenten empfängt Sie Philippe Bohrer in einem eleganten Rahmen. Die Zimmer sind im Elsässer Landhausstil gehalten.

Hotel Ville de Lyon

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 02.07. – Do. 06.07.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 685,-

€ 110,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F im Hotel À la Ville de Lyon • 3 x 3-Gang-Menü in der Brasserie „Chez Julien“ • 1 x 5-Gang-Menü im Gourmet Restaurant „Philippe Bohrer“ • 1 x Flammkuchenessen mit Dessert und ¼ l Wein • Eintritt Unterlinden Museum Colmar • Eintritt/Führung Hochkönigsburg • Weinverkostung (3 Weine) • Bootsfahrt auf dem Titisee (30 Min.) • Örtl. Reiseleitung und Stadtführungen • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


38

FRANKREICH

BUS Straßburg

ELSASS für Genießer im Herrenhaus inmitten der Weinberge

Elsass, das ist der harmonische Landstrich zwischen der Rheinebene und den Höhenzügen der Vogesen, Rebstöcke an den Hängen und von imposanten Burgen aus der Römerzeit bewehrt. Das sind malerische Weindörfer, mit Geranien geschmückte Fachwerkhäuser, warmherzige Menschen verbunden mit Tradition und Brauchtum. Gerade im Oktober zeigt sich diese Landschaft mit den bunten Rebhängen von ihrer schönsten Seite! Das Herrenhaus Val Vignes aus dem 19. Jahrhundert ist ein erstklassiges Hotel in bester Lage. Genießen und kosten Sie die regionalen Spezialitäten … 1. Tag: Anreise ins Herrenhaus im Winzerort Anreise über München und Stuttgart nach Saint-Hippolyte, nördlich von Colmar gelegen. Das Hotel liegt inmitten der Rebhänge und bietet Ihnen einen herrlichen Ausblick auf die Weinlandschaft und die Hochkönigsburg. Genießen Sie einen kleinen Spaziergang, anschließend Begrüßungscocktail und 3-Gang-Abendmenü. 2. Tag: Hochkönigsburg – Colmar und Gaumenfreuden Nach dem Frühstück fahren Sie hinauf zur Hochkönigsburg, die auf 755 Metern über dem Rheintal thront. Das Schloss, erbaut im 12. Jahrhundert, wurde in der Folge immer wieder geplündert und zerstört. Der deutsche Kaiser Wilhelm II. ließ es nach den Originalplänen wieder aufbauen. Nach der Besichtigung fahren wir nach Colmar. Malerisch eingebettet in die flache Landschaft hat Colmar eine sehr schöne Altstadt mit Bürgerhäusern aus dem Mittelalter und der Renaissance zu bieten. Vor allem das Viertel „Klein-Venedig“ mit vielen Brücken und der berühmte Isenheimer Altar des Meisters Matthias Grünewald sind sehenswert. Romantische Kahnfahrt auf der Lauch. Weiter geht es zu einem historischen Landgasthof auf dem Bollenberg zur Wein- und Schnapsprobe im Familienkeller und anschließendem 6-Gang-Abendmenü mit lokalen Spezialitäten im „Vieux Pressoir“. Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung.

3. Tag: Elsässer Weinstraße – ein Traum! Heute werden wir den Tag den typischen kleinen Dörfern entlang der Weinstraße widmen. Die Elsässische Weinstraße erstreckt sich auf einer Länge von 170 km. Wir fahren über Ribeauvillé zum berühmten Winzerort Riquewihr (Reichenweiher). Der mittelalterliche Stadtkern ist fast zur Gänze mit einer Befestigungsanlage aus dem 13. Jhdt. umgeben. Der Ort zählt zu den schönsten ganz Frankreichs! Unser nächstes Ziel ist Kaysersberg, der Geburtsort Albert Schweitzers. Dann fahren Sie weiter nach Eguisheim, das von Weinbergen umgeben ist. Hier gedeiht vor allem die Rieslingtraube bestens. Sie genießen eine Probe des hiesigen Weines, bevor Sie zum Hotel zurückkehren. Abendessen im Hotel. 4. Tag: Straßburg - Heimreise Wir fahren nach Straßburg und sehen bei einem geführten Stadtrundgang u.a. das berühmte Münster. Anschließend Heimreise nach OÖ.

Straßburg

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 13.10. - Mo. 16.10.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 595,- € 135,- EZZ LEISTUNGEN

Val Vignes

Herrenhaus Val Vignes in Saint-Hippolyte www.valvignes.com Das ehemalige Herrenhaus wurde auf den Fundamenten eines Schlosses errichtet. Es wurde erst vor kurzem mit großem Aufwand in ein komfortables Hotel umgebaut. Seine erhobene Lage über dem Weindorf Saint-Hippolyte ist großartig. Das Hotel bietet komfortable Zimmer mit freiem Blick auf das Elsässer Weinbaugebiet. Ein tolles Frühstücksbuffet und eine Küche, die Wert darauf legt, nur mit frischen Produkten zu arbeiten, machen den Aufenthalt zum kulinarischen Erlebnis.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Sektfrühstück an Bord am Anreisetag • 3 x Ü/F im Herrenhaus Val-Vignes • 2 x Abendessen mit drei Gängen im Hotel • 1 x 6-Gang-Menü in einem historischen Landgasthof • 1 x typisches Flammkuchenessen • Kurtaxe • Begrüßungscocktail im Hotel • Wein- und Schnapsprobe • Kahnfahrt auf der Lauch in Colmar • Örtliche Reiseleitung bei den Ausflügen • Stadtführung Straßburg Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

FRANKREICH Chamonix Mont Blanc

39

Mer de Glace

CHAMONIX – Königin der Alpen BESONDERHEITEN: • Die Welt der Dreitausender • Aufenthalt im Olympiaort Chamonix • Eismeergletscher Chamonix • 3 Bahnfahrten inklusive! 1. Tag: Anreise durch die Schweiz Immer wieder schön, in einen bequemen Weiermair-Bus einzusteigen - und los geht diese schöne Reise in Richtung Vorarlberg - dann weiter entlang des Walensees - zum Vierwaldstättersee und weiter nach Interlaken. Ü/HP 2. Tag: Gstaad – Mont Blanc Express – Chamonix Diese Gegend ist zu schön, um auf der Autobahn zu fahren! Vom Berner Oberland geht es durch das Zweisimmental nach Gstaad, weiter nach Martigny. Weiter geht es nun mit dem rot-weiß bemalten „Mont-BlancExpress“. Während sich der Zug, unterstützt von Zahnrädern, die erste Steigung hinaufschraubt, haben Sie einen großartigen Ausblick ins Rhonetal. Es geht bis auf 2.480 m hinauf, als erstes erreicht man das kleine Bergdorf Salvan. Weiter geht es entlang von Schluchten mit steilen Hängen über Marecottes bis zur Grenze, nach Le Chatelard-Frontiere. Weiter geht es nun wieder im Bus bis nach Chamonix. Ü/HP im zentral gelegenen Hotel Mercure. 3. Tag: Chamonix – Eismeergletscher Heute bringt Sie die nostalgische Zahnradbahn hinauf zum mächtigen Eismeergletscher am Mont Blanc. Das „Mer de Glace“, zu Deutsch Eismeer, ist der größte Frankreichs und der viertgrößte Gletscher der Alpen (7 km Länge, 200 m Eisdicke). An diesem historischen Ort, der ein schönes Panorama mit Blick auf imposante Gipfel wie Les Drus und Grandes Jorasses bietet, begann im 19. Jahrhundert der Gebirgstourismus. Der Besuch der Eisgrotte ist wie eine Reise in die Mitte eines Gletschers. Jedes Jahr neu geformt, beschreibt die Grotte das Leben der Bergbewohner zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Man kann sie über einen Fußweg (ca. 400 Stufen) in etwa 20 Minuten oder mit der Bergbahn erreichen. Sie können den Nachmittag zum Wandern oder für einen Bummel im Olympiaort Chamonix nutzen.

Mont Blanc – höchster Berg Europas

Die herrliche Lage des ältesten Ferienortes der Alpen am Fuß des Mont Blanc macht Chamonix zum nobelsten Ort der französischen Alpen. Bereits im 18. Jahrhundert kamen berühmte englische Weltenbummler hierher, um den höchsten Berg Europas zu bewundern. Auch das reizende Städtchen Annecy lädt mit seiner Altstadt zum Bummeln ein ...

4. Tag: Annecy & Megéve Annecy, das „Venedig der Alpen“, lockt mit einer herrlichen Altstadt, die von einer Burg gekrönt wird. Bei einer Stadtführung durch die Gassen der malerischen Altstadt lernen Sie das besondere Flair der ehemaligen Hauptstadt von Savoyen kennen. Es bleibt noch genügend Zeit für einen individuellen Bummel in diesem hübschen Städtchen. Nachmittags fahren Sie zum Aravis-Pass, auf 1500 Metern Höhe. Hinter dem Pass geht es hinab nach Megève, bevor Sie nach Chamonix zurückkehren. Abendessen im Hotel. 5. Tag: Saint Gervais – Aiguille du Midi Saint Gervais – die Thermalquelle des Mont Blanc, speist seit über 200 Jahren die Thermen und das Städtchen bietet den Flair eines Kurortes. Wir besuchen einen Wochenmarkt, wo Sie typisch französische Spezialitäten einkaufen können - très bon! Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der höchsten Erhebung Europas - der Mont Blanc Gruppe. Ein besonderes Erlebnis ist die Seilbahnfahrt auf den 3.842 m hohen Aiguille du Midi, den Vorgipfel des Mont Blanc. Das Panoramarestaurant liegt 2.800 m höher als das Tal - und die Aussicht auf den höchsten Berg Europas ist gigantisch! Abendessen im Hotel. 6. Tag: Großer St. Bernhard Pass – Aostatal Wir verlassen nach dem Frühstück Chamonix und reisen über Martigniy zum „Großen Sankt Bernhard Pass“, der das Wallis mit dem Piemont verbindet. Auf der überbauten Passhöhe liegen ein Hospiz sowie die berühmteste Hundezucht der Welt. Nach den Gebäuden öffnet sich der Blick auf einen Bergsee sowie die Grenzstation nach Italien. Nun geht es durch die beeindruckende Landschaft des Aostatals. Am Abend erreichen wir den Lago Maggiore, wo wir in Baveno oder Stresa unser Hotel für die letzte Nacht beziehen. Ü/HP 4*-Hotel Zacchera-Hotels.

7. Tag: Heimreise Heimreise über Brescia - Rovereto - Bozen Brenner - Innsbruck - zurück nach OÖ. Annecy

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 28.07. – Do. 03.08.2017 (7 Tage) PREISE pro Person € 1.185,-

€ 275,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 x HP 3*-Hotel in Interlaken • 4 x HP im 4*-Hotel in Chamonix Zentrum • 1 x HP im 4*-Hotel am Lago Maggiore • Mont-Blanc-Express Martigny – Le Chatelard • Fahrt mit der Zahnradbahn zum Eismeergletscher • Eintritt zur Grotte am Eismeergletscher • Seilbahnfahrt auf den Aiguille du Midi • Stadtführung Annecy • Besuch im Bernhardiner Museum • Kurtaxe • Weiermair Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte od. Bahnfahrten Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


40

FRANKREICH

FLUG-BUS-FLUG Honfleur

Point du Raz

NORMANDIE & BRETAGNE Wilde Natur und die Brise des Atlantiks

Die raue Bretagne und die grüne Normandie – entdecken Sie beeindruckende Landschaften in Frankreichs Nordwesten. In herrlichen Farben die Normandie: Grüne Weiden und goldgelbe Sandstrände – ganz anders die Bretagne: steile Klippen und schwere Brandung. Lernen Sie die Felseninsel Mont St. Michel kennen, probieren Sie fangfrische Austern und köstliche Crépes… Die beiden ungleichen Schwestern Bretagne und Normandie werden auch Sie mit französischem Charme um den Finger wickeln! Mont Sain Michel


FLUG-BUS-FLUG

FRANKREICH

1. Tag: Flug nach Paris – Rouen Bustransfer nach München. Flug um 9.25 Uhr nach Paris, wo Sie um 11 Uhr Ihr Weiermair-Luxusbus erwartet. Weiterreise im Bus nach Rouen. Alter Markt, Uhrturm, Kathedrale und prächtige Fachwerkhäuser - das alles erwartet Sie im Rahmen Ihrer Stadtführung in Rouen. Zimmerbezug am Abend im zentral gelegenen BW Hotel de Dieppe in Rouen und Abendessen im Restaurant. 2. Tag: Etretat – Honfleur – Caen Weiterfahrt an die Kreideklippen der Alabasterküste nach Étretat, das zu den „Must-sees“ gehört. Viele Künstler und ihre Schüler ließen sich hier inspirieren: Isabey, Corot, Courbet, Delacroix, Monet… Über das imposante Pont de Normandie führt der Weg an die Côte Fleurie, die Blumenküste Frankreichs, die unter anderem für ihren malerischen Fischerort Honfleur bekannt ist. Sie haben Zeit für einen Rundgang durch das pittoreske Hafenstädtchen bevor Sie anschließend ihr Tagesziel Caen erreichen. Zimmerbezug im BW Hotel Moderne und Abendessen im Restaurant in Hotelnähe. 3. Tag: Arromanches – Bayeux – St. Malo Wilhelm der Eroberer bestimmte einst Caen zu seiner Grablege. Seine Burg und die Männerabtei sind bemerkenswerte Bauwerke. Anschließend kommen Sie bei Arromanches-les-Bains an die sogenannte Landungsküste der alliierten Invasion. Die weißen Kreuze auf den Soldatenfriedhöfen zeugen von den verlustreichen Kämpfen jener Tage im Juni 1944. In Bayeux hören wir wieder von Wilhelm dem Eroberer. Der Wandteppich aus dem 11. Jhdt. stellt in 58 Szenen die Eroberung Englands nach. Am Abend erreichen Sie Saint Malo, die alte Piraten- und Seefahrerstadt. Zimmerbezug für 2 Nächte im Hotel de l`Univers und Abendessen. 4. Tag: Ausflug Mont Saint Michel – Cancale Heute erwartet sie ein Höhepunkte Ihrer Reise: der Mont-Saint-Michel. Das auch als „Wunder des Abendlandes“ bezeichnete Kloster ragt 80 m aus dem Wattenmeer auf. Ein Rundgang führt hoch zur Abtei. Vorbei an Muschelbänke geht es in den Fischerort Cancale, Frankreichs bekanntestes Austernzuchtgebiet. Zurück in Saint Malo spazieren Sie durch die engen Gassen von Intra Muros, der vom Meer umschlossenen Altstadt mit mächtiger Stadtmauer und stolzen Granithäusern. Abendessen im Hotel.

41 Etretat

5. Tag: Rosa Granitküste – Quimper Cap Frehel: das vom Wind erschaffene Kap über dem smaragdgrünen Meer bezaubert durch seine Schönheit und schillernden Farben. Die wie Festungsmauern gezackten Steilküsten bieten Hunderten von Nistvögeln Schutz. Die Küste zwischen Trégastel und Ploumanach sowie auf der Île Renote wartet mit überraschenden Gesteinsformationen aus rosa Granit auf. Sie sind die Attraktion der bretonischen Küstenstraße. Spazieren und klettern Sie durch die Mega-Kieselsteine und genießen Sie den Aufenthalt direkt am Meer. Liebhaber von Kunst und Geschichte werden begeistert sein: es geht nach Guimiliau, zu den denkmalgeschützten Meisterwerken der Architekturgeschichte, den Kalvarienbergen. Zimmerbezug für 2 Nächte und Abendessen im Hotel Escale Oceania Quimper. 6. Tag: Crozon – Pointe du Raz – Quimper Quimper - keine andere Stadt der Bretagne verfügt über eine so malerische Altstadt mit mächtigen Granithäusern und reizvollen Gassen und Plätzen. Bei einer Stadtführung erfahren Sie alles Wissenswerte. Nachmittags Rundfahrt über die wildromantische Halbinsel von Crozon mit dem sagenhaften Pointe de Penhir. An den 70 m hohen Klippen brechen sich die Wellen des Atlantiks. Es geht weiter nach Pointe du Raz an der Westspitze der Cornouaille, der jedes Jahr zahlreiche Besucher anzieht. Abendessen im Hotel. 7. Tag: Quimper – Quiberon – Vannes Wir verlassen Quimper in Richtung Halbinsel von Quiberon: an der Westseite erwartet Sie eine wilde Felsküste, das Werk von Wind und Meer, die Côte Sauvage. In regelmäßigem Auf und Ab führt der Weg bis zum Hafen von Quiberon. Schöne Sandstrände, kleine Buchten und eine fast schon arktische Vegetation stehen im Gegensatz zu der palmenbestandenen Ostküste der Halbinsel. Über Carnac,

berühmt für bretonische Frühgeschichte und eine einzigartige Megalithen-Ansammlung reisen Sie in die Römerstadt Vannes, reich an architektonischem Erbe mit seiner Festung rund um die mittelalterliche Altstadt. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel Mercure Vannes Le Port. Eine blumengeschmückte Altstadt und ein farbenfroher Hafen laden Sie zu einem abendlichen Rundgang ein. 8. Tag: Golf von Morbihan – Rennes Der Golf von Morbihan ist ein echtes kleines Binnenmeer. Lediglich eine Meerenge zwischen Port-Navalo und Locmariaquer verbindet ihn mit dem atlantischen Ozean. Sie haben die Möglichkeit, eine interessante Schifffahrt durch den Golf von Morbihan zu unternehmen. Weiterreise nach Rennes. Bei einer Stadtführung in Rennes sehen Sie das herrliche Altstadtviertel, das von bretonischen Fachwerkhäusern dominiert wird. Zimmerbezug und Abendessen im zentral gelegenen Hotel Mercure Rennes Centre Gare. 9. Tag: Rennes – Chartres – Paris Rückflug „Kenavo“ - auf Wiedersehen Bretagne. Sie fahren zuerst nach nach Chartres. Die gotische Kathedrale ist UNESCO-Weltkulturerbe. Nirgends auf der Welt gibt es bemalte Glasfenster in dieser Fülle. Rückflug um 17.50 Uhr von Paris nach München. Bustransfer nach OÖ.

Gebuchte Hotels (Änderungen vorbehalten) Rouen Caen Saint Malo Quimper Vannes Rennes

Best Western Hotel de Dieppe Best Western Hotel Moderne Hotel de l`Univers Hotel Mercure Quimper Centre Hotel Mercure Vannes Le Port Hotel Mercure Rennes Centre Gare

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 06.08. – Mo. 14.08.2017 (9 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 02.06.2017 € 1.770,- € 330,- EZZ Reisepreis ab 03.06.2017 € 1.845,- € 330,- EZZ LEISTUNGEN • Flug München – Paris – München • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • Bustransfer OÖ – München – OÖ • 8 x Ü/HP in ausgewählten Mittelklassehotels • Besichtigung des Teppichs von Bayeux • Geführte Besichtigung Mont-Saint-Michel • Reiseleitung und Stadtführungen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Bootsfahrten, sonstige Eintritte Abfahrt: 4 Uhr • Rückkunft: ca. 23 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 20 Pers. / max. 30 Pers.


42

FRANKREICH

BUS Girolata

Bastia

KORSIKA – Insel der Schönheit DIE Rundfahrt mit allen Höhepunkten

Korsika, nicht umsonst nennen es die Griechen „Kalliste“ - die Schöne und die Franzosen „Ile de beauté“ - Insel der Schönheit. Wildromantische Schluchten, großartige kulturelle und historische Stätten, verträumte Bergdörfer und lebendige Hafenstädtchen sind die besonderen Kennzeichen der Bilderbuchlandschaft Korsikas. Lassen Sie sich von den Kontrasten zwischen Bergen und Meer, von kulinarischen Erlebnissen und der Gastfreundschaft auf der Insel begeistern und überraschen! Bonifaccio

BESONDERHEITEN: • Ausgewogener Reiseablauf mit allen Highlights • Ganzer Tag für Scandola – Girolata – Calanche • Sehr gute Hotels in bester Lage • Super bequemer PremiumLoungeBus


BUS

FRANKREICH

43

1. Tag: Anreise nach Savona – Nachtfähre Im Weiermair-PremiumLoungeBus geht es ins italienische Savona zur Einschiffung auf der Nachtfähre. Abendessen an Bord. 2. Tag: Porto Vecchio – Bonifacio – Sartène – Propriano Willkommen in Porto Vecchio! Ankunft um 10.45 Uhr – kurze Fahrt bis nach Bonifacio. Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt - die atemberaubende Festungsstadt besticht durch ihre Lage auf dem etwa 80 m hohen, senkrecht ins Meer abfallenden, weißen Kreidefelsen. Weiter über Sartène, der wohl „korsischsten Stadt Korsikas“ nach Propriano. Zimmerbezug und Abendessen. 3. Tag: Ajaccio – Les Calanches – Porto Entlang der rauen und felsigen Westküste geht die Fahrt weiter nach Ajaccio, der Hauptstadt Korsikas. Nach einer Weinprobe mit Imbiss in einem alteingesessenen Weingut starten Sie gestärkt zur Stadtbesichtigung der mondänen Stadt mit dem urbanen Flair. Die Calanches de Piana zählt zu den schönsten Naturlandschaften Korsikas. 350 Meter hohe zerklüftete, karminrote Felsen ragen aus dem Meer, die witterungsbedingt zu einer fantasievollen Felsenlandschaft modelliert wurden. 2 Übernachtungen in Porto. Abendessen in einem Restaurant. 4. Tag: Bootsfahrt La Scandola – Calanches Wir besichtigen Porto, dessen harmonisches Bild von roter Felsküste und blauem Meer die Bucht am gleichnamigen Golf von Porto zu der schönsten der Insel macht. Danach geht es zu einer Bootsfahrt zur Halbinsel La Scandola, das zum Weltnaturerbe der UNESCO zählt. Girolata, das denkmalgeschützte Fischerdorf, wird von einer kleinen genuesischen Festung aus dem Jahre 1550 beherrscht. In der traumhaften Bucht des Ortes genießen Sie zum idyllischen Mittagessen ein Glas Wein. Auf dem Rückweg fahren Sie mit dem Boot zu den Calanches de Piana. Genießen Sie den Blick auf die die bizarren Formen der riesigen, orangeroten Felsen vom Meer aus. 5. Tag: Spelunca Schlucht – Corte – Ile Rousse Von Porto aus fahren wie ins Hinterland durch die Spelunca-Schlucht mit den rot leuchtenden, fast senkrecht bis zu 2000 Meter hinaufsteigenden Felswänden. Weiter über den Pass Col de Verghio, bevor Sie durch die Scala di Santa Regina fahren. Die Straße führt an einigen Stellen direkt an der Felswand durch ein spektakuläres Naturparadies. Danach können Sie ein typisch korsisches Mittagessen in der eindrucksvollen Restonica-Schlucht genießen. Corte, die heimliche Hauptstadt Korsikas hoch über dem Tavignano-Tal gelegen und die imposante Zitadelle auf einem schroffen Felsen erbaut, symbolisiert bis heute den korsischen Widerstand der heutigen Universitätsstadt. In Ile Rousse bleiben wir für die nächsten 2 Nächte.

Calvi

6. Tag: Bergdörfer der Balagne – Calvi Von der Küste geht es heute ins Bergland, in die Balagne. Zwischen Olivenhainen, Obstplantagen und Kastanienwäldern sind zahlreiche kleine Dörfer verstreut - so auch Sant‘ Antonio, das eine wunderbare Panoramasicht bietet. Stärken Sie sich bei Olivier Antonini mit Limonade aus frisch gepressten Zitronen, bevor die Fahrt weiter nach Calvi geht. Schon von weitem begrüßt Sie die gewaltige Zitadelle, die auf einem wuchtigen Felsvorsprung gelegen das Wahrzeichen der Stadt ist. Genießen Sie während einer Stadtbesichtigung die bildschöne Altstadt, den Gouverneurspalast sowie die Flaniermeile im malerischen Hafenviertel. 7. Tag: St. Florent – Cap Corse – Bastia – Nachtfähre Wir fahren durch eine reizvolle Wüstenlandschaft aus Felsen und Macchia, in das mediterrane St. Florent. Ein quirliger Ort mit schönem Yachthafen, verwinkelten Gassen in der Altstadt und traumhaften Stränden. Cap Corse - „Korsika im Kleinformat“: Rundfahrt um die fingerförmige gebirgige Landzunge, die nach jeder Kurve ein wahres Postkartenmotiv präsentiert. Wir besichtigen Bastia, das sich zu Füßen des Pigno-Massivs befindet. Einschiffung am Abend auf das Fährschiff nach Savona. 8. Tag: Savona – Heimreise Nach dem Frühstück an Bord beginnt die Ausschiffung in Savona und wir treten die Heimreise nach OÖ an.

Propriano

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 17.05. – Mi. 24.05.2017 (8 Tage) PREISE pro Person € 1.195,- € 195,- EZZ inkl. EZ-Kabine € 29,- Zuschlag Außenkabine LEISTUNGEN • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • Schiffsreise Savona – Porto Vecchio • Schiffsreise Bastia – Savona • 2 x Frühstück an Bord • 1 x Abendessen an Bord • 1 x HP in Propriano • 2 x HP in der Bucht von Porto • 2 x HP im schönen Ort Ile Rousse • Besichtigung Weinkellerei mit Probe und Imbiss • Bootsfahrt in das Naturreservat La Scandola • 1 x Mittagessen in Girolata inkl. Wein • Bootsfahrt zu den Calanches von Piana • 1 x typisches Mittagessen in der Restonica Schlucht inkl. Wein • Fahrt mit dem Minizug in Corte • Örtliche Reiseleitung für die Rundreise Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 20 / max. 36


44

FRANKREICH

BUS (FLUG) Lyon

Romantisches PERIGORD eine der vielfältigsten Regionen Frankreichs

Erleben Sie eine der schönsten Landschaften Frankreichs - das Périgord. Geheimtipp ist diese idyllische Gegend im Südwesten längst keiner mehr – hat sie doch neben herrlicher Natur, hübschen mittelalterlichen Städtchen auch noch kulinarisch einiges zu bieten! Gänse und Enten, Trüffel und guter Wein erfreuen den Gourmet. Anreise mit Zwischenstopp in der Feinschmeckerhochburg Lyon und durch die Vulkanlandschaft der Auvergne. Perigord

4*GRAND HOTEL CADENABBIA www.grandhotelcadenabbia.it xxxxxxxxxxxx xxxxxxxxx


BUS (FLUG) 1. Tag: Anreise bis Lyon Ein langer Reisetag, aber im bequemen Reisebus ist dies dennoch angenehm. Sie reisen über München – Feldkirch – Zürich – Genf – nach Lyon. Ü/HP im 4*-Hotel Best Western Charlemagne.

FRANKREICH

45

Perigeux

2. Tag: Die Vulkan-Landschaft der Auvergne Achtzig Vulkane auf einer Strecke von 35 Kilometern! In Orcines fahren wir mit der Zahnradbahn auf den Vulkan Puy de Dôme, um die grandiose Sicht auf etwa 30 Vulkankrater zu genießen. Am Abend erreichen Sie Ihren hübschen, mittelalterlichen Aufenthaltsort für die nächsten 5 Nächte: Sarlat-la-Canéda. Die noblen, goldgelben Fassaden der Bürgerhäuser zeugen vom einstigen Reichtum, der vor allem durch den Anbau von Pastellpflanzen bedingt war. Ü/HP im Hotel de Compostelle. 3. Tag: Tal der Dordogne – hängende Gärten Heute fahren wir zur liebenswerten Bastide von Domme, besichtigen die kleine romanische Kirche von Carsac-Aillac und die hängenden Gärten von Marqueyssac auf einem Felsvorsprung über der Dordogne. Die zugeschnittenen Buchsbäume sind wirklich sehenswert. Anschließend noch eine schöne Kreuzfahrt auf der Dordogne von La Rocque-Gageac aus. Wir haben dabei eine schöne Aussicht auf die Burgen von Castelnau und Beynac und die schöne Landschaft des Périgord. 4. Tag: Höhle von Lascaux – Welt der Prähistorie Ausflug ins Vezeretal zur Grotte von Lascaux IV. Die Lascaux-Höhle wird wegen ihrer reichen Steinzeitmalerei die „Sixtinische Kapelle der Urgeschichte“ genannt. Nur sind die über 17 000 Jahre alten Kunstwerke außer für wenige Wissenschaftler nicht mehr zugänglich. Im Dezember 2016 eröffnet eine detailgenaue Replik. Es wird erstmals die gesamte Höhle mit ihren Malereien reproduziert. Weiters besichtigen wir die ehemalige Augustinerabtei von St. Armand-de-Coly. 5. Tag: Hauptstadt Pèrigueux Wir besuchen die Hauptstadt Périgueux mit dem mittelalterlichen Viertel und der Kathedrale St. Front, einer Station auf dem Jakobsweg. Brantôme wird das Venedig des Périgord genannt. Bemerkenswert ist hier neben der schönen Lage der Parcours tryglodytique. Das Schloss Hautefort thront elegant auf einem Felssporn.

6. Tag: Souillac & romantisches Rocamadour Zunächst fahren Sie nach Souillac. Wir machen hier in der Abteikirche Halt. Das kleine Städtchen Collonges-la-Rouge wird wegen seiner roten Farbe, seiner kleinen Herrensitze und der romanischen Kirche in Erinnerung bleiben. Schließlich besuchen wir den alten Wallfahrtsort Rocamadour, der wie ein Schwalbennest unter den Felsen klebt. Wir durchqueren die karge, aber sehr malerische Landschaft des Zentralmassivs und fahren nach Le Puy. Wir wohnen auch hier wieder sehr zentral im Hotel le Regina. 7. Tag: Le Puy – UNESCO-Stadt Lyon Diese alte Bischofsstadt bietet einige schöne Sehenswürdigkeiten, wie die Kapelle des Hl. Michael, die Kathedrale und den schönen Kreuzgang. Weiterreise nach Lyon. Die zweitausend Jahre alte Stadt liegt am Zusammenfluss von Rhône und Saône. Die Altstadt zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Stadt Lyon wurde 2016 zum besten europäischen Reiseziel für Wochenendtrips und Kurzreisen gewählt. Lyon konnte sich dabei gegen Städte wie Berlin, Lissabon, London oder Madrid durchsetzen! Ü/HP im Hotel Best Western Charlemagne. 8. Tag: Lyon – Heimreise Mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck machen Sie sich auf den Heimweg.

Rocamadour

Flugvariante: Hinflug: 19.09.17 München – Lyon (14:50 – 16:10 Uhr) Rückflug: 26.09.17 Lyon – München (12:45 – 14:05 Uhr) Aufpreis: € 235,- (Flug, Taxen)

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 19.09. – Di. 26.09.2017 (8 Tage) PREISE pro Person € 1.350,- Beynac

€ 275,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 7 x Ü/HP in guten Mittelklassehotels • 1 x Bergbahnfahrt Vulkan Puy de Dome • 1 x Höhle Lascaux IV • 1 x Schifffahrt auf der Dordogne • 1 x Eintritt/Führung „hängende Gärten“ • Stadtführungen • Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte, Flugan-/abreise Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 22 Uhr


46

HOLLAND

BUS Keukenhof

HOLLAND

Tulpenblüte und Blumenkorso

Amsterdam

BESONDERHEITEN: • Top-Reise für Blumenfreunde • Farbenprächtiger Blumenkorso • Grachtenrundfahrt und Keukenhof inbegriffen

Ein Meer von Blüten – Farbenpracht, wohin das Auge schweift. Holland ist ein kleines Land. Dennoch ist es vollgepackt mit weltberühmten Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie die Tulpenfelder, Windmühlen, Holzschuhe, Grachten in Amsterdam, Delfter Blau und Millionen von Fahrrädern. Bei unserem ‚Reiseklassiker’ haben wir wieder alle Höhepunkte der Tulpenblütenzeit verpackt. Der berühmte „Blumenkorso“ darf dabei nicht fehlen. DIE Reise für alle Blumenliebhaber.

1. Tag: Anreise nach Aachen Sie reisen im bequemen Reisebus über Nürnberg – Heilbronn – Koblenz – nach Aachen. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel Mercure am Europaplatz. 2. Tag: Gouda – Rotterdam – Den Haag Weiterreise über Eindhoven nach Gouda. Grachtenromantik, gewürzt mit Käse, prägt das Zentrum des Städtchens. Die Grote Kerk (auch Janskerk) besitzt die schönsten Kirchenfenster des Landes. Weiterreise nach Rotterdam. Erleben Sie einen der größten Häfen der Welt. Inmitten des lebhaften Verkehrs von See- und Binnenschiffen nehmen Sie an einer besonderen Hafenrundfahrt teil. Sie lassen die eindrucksvolle Skyline mit imposanten Gebäuden an sich vorbeigleiten und genießen vom Wasser aus einen einmaligen Ausblick auf Werften, Docks, den hypermodernen Umschlag von tausenden Containern. Zimmerbezug und Abendessen im Top 4*-Hotel The Hague Marriott in Den Haag. The Hague

3. Tag: Den Haag – Scheveningen – Blumenpark Keukenhof Den fantastischen Blumenpark Keukenhof muss man erlebt haben! Ein historisches Gebiet (28 ha) mit mehr als 6 Millionen Tulpen, Narzissen, Hyacinthen und anderen Zwiebelgewächsen, wunderschönen Wasserflächen und jahrhundertealten Bäumen. Scheveningen ist ein Stadtteil von Den Haag. Das einstige Fischerdorf hat sich inzwischen zum größten Strandbad der Niederlande gemausert. Wir nützen die Promenade für unsere Mittagspause, bevor wir „unsere“ königliche Residenzstadt Den Haag besichtigen. Sie ist die einzige niederländische Stadt mit fürstlichen Allüren: breite, schattenreiche Alleen und königliche Palaste. Der alte Stadtkern um den Binnenhof ist wunderschön. Abendessen im Hotel. 4. Tag: Hauptstadt Amsterdam Amsterdam, die schöne Hauptstadt, jedoch nicht Regierungssitz der Niederlande, wird auch „Venedig des Nordens“ genannt und begeistert mit vielen Sehenswürdigkeiten, die Sie bei der Stadtrundfahrt entdecken werden. Ein „Grachtenrundfahrt“ gehört einfach dazu, um die einzigartige Architektur und das bunte Treiben vom Wasser aus zu erleben. Danach haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen. Rückkunft zum Abendessen im Hotel. 5. Tag: Blumenkorso – Freilichtmuseum – Volendam Heute erleben Sie einen der Höhepunkte unserer Reise, den farbenprächtigen „Blumenkorso“. Der Umzug besteht aus ungefähr 20 feudal geschmückten Prunkwägen und 30 reichlich verzierten Pkw`s. Musikkapellen verleihen dem Ganzen noch mehr Glanz. Windmühlen gehören zu Holland wie Tulpen oder Holzschuhe. Im Mühlenmuseum Zaanse

4*-Hotel The Hague Marriot Hotel in Den Haag www.marriott.de Das Hague Marriott befindet sich zwischen der Altstadt von Den Haag und dem Strand von Scheveningen. Internationales Ambiente und sehr komfortable, moderne Zimmer.

Schans können Sie tolle Fotos machen. Freuen Sie sich auf die Bilderbuchstadt Volendam, wo die Damen noch die berühmten Spitzenhäubchen tragen. Abendessen im Hotel. 6. Tag: Heimreise Viele Eindrücke begleiten Sie auf dem Heimweg durch die Niederlande und Deutschland. Im bequemen Ambiente-Bus mit viel Platz und Sitzabstand vergeht die Zeit wie im Flug. Rückkunft am Abend in Oberösterreich.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 18.04. – So. 23.04.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 798,-

€ 169,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 x HP im 4*-Hotel Mercure Europaplatz Aachen • 4 x HP im 4*-Hotel Marriott Den Haag • Grachtenrundfahrt Amsterdam • Eintritt Blumenpark Keukenhof • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS bzw. FLUG-BUS

HOLLAND Gent

47

Amsterdam

Große BENELUX(US)-REISE

GRACHTENFESTIVAL in Amsterdam mit klassischer Musik Eine Benelux-Reise ist romantisch und bezaubernd, mittelalterlich und mysteriös. Holland ist das Land der Blumen und der Holzschuhe. Die Bilderbuchstädte Brügge und Gent haben bis heute ihr einzigartiges mittelalterliches Stadtbild erhalten. Luxemburg ist die Hauptstadt des gleichnamigen Fürstentums.

1. Tag: Anreise per Bus oder Flug nach Amsterdam Sie reisen im bequemen Luxusbus über Nürnberg - Würzburg und Köln nach Amsterdam. Optionale Anreise per Flug: Railjet um 05.30 Uhr ab Linz nach Schwechat. Abflug um 09.25 Uhr – Ankunft um 11.20 Uhr in Amsterdam. Ü/HP im zentral gelegenen Hotel WestCord Art Amsterdam. 2. Tag: Amsterdam & Grachtenfestival Sie entdecken Amsterdam vom Wasser aus: die Giebel der prächtigen Kaufmannshäuser spiegeln sich in den Grachten, zahllose Brücken, Schleusen und Wohnboote geben der Stadt ihr besonderes Flair. Beim geführten Rundgang durch die größte historische Innenstadt Europas sehen Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten. Vielleicht möchten Sie am Nachmittag das „Grachtenfestival“ besuchen? 3. Tag: Amsterdam oder Windmühlen Ein weiterer Tag in Amsterdam oder ein schöner Ausflug in die malerische Ijsselmeer-Region. Sie sehen u.a. die Festungsstadt Muiden aus dem 10 Jhdt. und das Wasserschloss Muiderslot. Weiter geht es durch Flevoland – über den Damm zum Bilderbuchstädtchen Voldendam und zum Freilichtmuseum Zaanse Schaan. 4. Tag: Rotterdam – Antwerpen Den besten Einblick in die Dimension des größten Hafens Europas erhalten Sie vom Wasser aus: bei einer 75-minütigen Hafenrundfahrt inmitten des lebhaften Verkehrs von See- und Binnenschiffen. Weiterreise nach Antwerpen. Herzstück der Stadt Antwerpen

ist der Große Markplatz mit dem Brabo-Brunnen und dem Rathaus, welches im flämischen Renaissance-Stil erbaut wurde. Pompöse Herrensitze und prächtige Stadthäuser erinnern an die Zeit der Belle Epoque. Ü/HP 4*-Hotel Lindner/Zentrum.

Brügge

5. Tag: Gent und Brügge Am Vormittag entdecken Sie Gent, die Geburtsstadt Kaiser Karls V., während eines geführten Rundgangs. Zahlreiche historische Bauwerke, von der „Brabanter Gotik“ über den Barock bis zum Belgischen Jugendstil gilt es zu bestaunen. Brügge ist ohne Übertreibung eine der schönsten Städte Europas. Große Geschichte zeigt sich rund um den Belfried. Nur wenige Schritte entfernt erreichen Sie den historischen Burgplatz, wo sich die Heilig-Blut-Kapelle mit dem berühmten Reliquienschrein befindet. Ü/HP Antwerpen 6. Tag: Maas-Tal – Dinant – Luxemburg Wir verlassen Antwerpen über Namur in das Tal der Maas. Dinant ist die Vorzeigestadt Belgiens und hat das legendärste Panorama der Ardennen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Luxemburg. Hier gibt es eine Vielfalt an historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Ü/HP im Novotel Luxembourg. 7. Tag: Heimreise über Speyer Auf dem Heimweg machen wir einen kurzen Stopp in Speyer. Das größte romanische Bauwerk Europas ist gleichzeitig eines der bedeutendsten Baudenkmäler der Romanik! Am Abend erreichen Sie wieder Ihre Ausgangspunkte in OÖ.

GRACHTEN-FESTIVAL Amsterdam Der Amsterdamer Sommer ist nicht vollständig ohne das Grachtenfestival: ein festliches Ereignis mit viel klassischer Musik mitten im Zentrum der Stadt. Die ungefähr 200 Konzerte finden an ausgewählten und besonderen Orten statt, die zur Zeit des Festivals eigens für Zuschauer geöffnet werden.

Grachtenfestival

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 16.08. – Di. 22.08.2017 (7 Tage) PREISE pro Person € 1.090,- € 365,- EZZ € 205,- Aufpreis Fluganreise (Railjet zum Flughafen, Linienflug inkl. Taxen und 20 kg Gepäck) LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F im 3*-Hotel in Amsterdam/Zentrum • 1 x Abendessen im Hotel • 2 x Ü/HP im 4*-Hotel Antwerpen/Zentrum • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel Luxemburg/Zentrum • Grachtenrundfahrt Amsterdam • Hafenrundfahrt in Rotterdam • Stadtführungen in Amsterdam, Antwerpen, Brüssel, Brügge, Gent und Luxemburg Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Eintritte, Abendessen am 2. und 3. Tag Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


48

SCHWEIZ

BUS Glacier Express

Kl. Scheidegg

Winterzauber GLACIER EXPRESS Eiger, Mönch & Jungfrau

Im März, wenn die Frühjahrssonne die Schneekristalle zum Glitzern bringt, beginnt in der Schweizer Bergwelt eine der schönsten Jahreszeiten. Meist ist die Luft klar, der Himmel azurblau und die Sicht auf die majestätischen Gipfel fantastisch. Eine Fahrt im Glacier Express ist im Winter einfach atemberaubend schön und zur Krönung der Reise besuchen wir das legendäre „Dreigestirn“ Eiger, Mönch und Jungfrau im winterlich weißen Kleid.

1. Tag: Anreise in die Zentralschweiz Diese schöne Winterreise beginnt mit der Anreise im bequemen Luxusbus über Feldkirch an den Vierwaldstädtersee. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel Bellevue in Seelisberg. 2. Tag: Glacier Express Vormittags fahren Sie entlang des Vierwaldstättersees hinauf ins Gotthardmassiv. In Andermatt erwartet Sie der Glacier Express. Machen Sie es sich im Panoramazug gemütlich und lassen Sie sich von der weiß verschneiten Gipfelwelt verzaubern. Während Sie Ihren Mittagsteller genießen, bringt der langsamste Schnellzug der Welt Sie über den Oberalppass hinab ins Rheintal, durch die Rheinschlucht mit ihren bizarren Felsen bis in die Hauptstadt Graubündens, nach Chur. Nach einem Bummel durch die malerische Altstadt kehren Sie im Bus entlang des Walen- und Zürichsees zurück zum Hotel. Abendessen.

3. Tag: Eiger – Mönch – Jungfrau Ein grandioser Ausflug in eine traumhaft schöne Winter-Landschaft. Interlaken liegt zu Füßen des legendären „Dreigestirns“ Eiger, Mönch und Jungfrau. Ein Spaziergang über die berühmte Promenade bietet sich an. Bewundern Sie anschließend die Bergwelt im winterlich weißen Kleid bei einem Besuch in Grindelwald oder auf der Kleinen Scheidegg (Bahnfahrt nicht inbegriffen). Für Gipfelstürmer ist die Fahrt zum Jungfraujoch – Top of Europe 3.454 m über dem Meer der absolute Höhepunkt (wetterbedingt, Auffahrt Extrakosten). Der Aletschgletscher, das längste und mächtigste Eisfeld der Schweizer Alpen liegt Ihnen zu Füssen!

Glacier Express

4. Tag: Heimreise Es heißt Abschied nehmen von der weißen Pracht der Schweizer Bergwelt.

Hotel Bellevue

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 12.03. – Mi. 15.03.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 585,-

€ 75,- EZZ

LEISTUNGEN

3*-Hotel Bellevue in Seelisberg

www.bellevue-seelisberg.ch

Familiär geführtes Haus mit persönlicher Atmosphäre. Im Chaletstil gebaut, bestehend aus 4 Gebäuden. Herrlicher Panoramablick auf den Vierwaldstätter See, die umliegenden Berge und die historische Rütliwiese.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/HP im 3*-Hotel Bellevue • Glacier Express Andermatt – Chur, Panoramawagen 2. Klasse • 1 x Mittagsteller im Glacier Express • Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Bahnfahrt Kl. Scheidegg bzw. Jungfraujoch Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS • BAHN

SCHWEIZ

49

Genf

Schloss Chillon

Frühling am GENFERSEE mit Golden Pass Panoramic-Express Bahnfahrt

Der Genfer See mit seinem mediterranen Klima umrahmt von imposanten Bergketten der Waadtländer und Französischen Alpen gehört zu den schönsten Plätzen der Schweiz. Freuen Sie sich auf eine atemberaubende Bahnfahrt in den eleganten Wagen des Golden Pass Classic. Als Höhepunkt haben wir die Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Aussichtsberg Rochers-de-Naye ausgewählt! Hier zeigt sich die Schweiz von ihrer schönsten Seite!

1. Tag: Anreise in die Schweiz Im bequemen Reisebus geht es über München – Memmingen – vorbei an Zürich auf schnellem Weg in die Schweiz. Die Zimmer beziehen wir im Zentrum der schönen „Uhrenstadt“ Biel. Der Ring ist der älteste Platz der Stadt: Ein wunderschöner, magischer, romantischer und entspannender Ort. Rolex, die weltweit größte Uhrenmarke, produziert in ihrem neuen Produktionsgebäude in Biel ihre Uhrwerke. Und die Swatch Group, größter Uhrenkonzern der Welt, hat seinen Hauptsitz in Biel. Ü/HP im 4*-Hotel Mercure Plaza Biel. 2. Tag: Bern – Gstaad – Panoramic-Express Nach einem gemütlichen Frühstück beginnen wir den Tag mit einem Stadtrundgang durch Bern, die Schweizer Hauptstadt mit Charme und kulturellem Reichtum. Weiterfahrt zum Thuner See und von dort weiter in den renommierten Sommer- und Winterferienort Gstaad. Von hier nehmen Sie den Golden-Pass-Panoramic Panoramazug bis Montreux – diese Route gehört zu den klassischen Bahnreisen der Schweiz und führt durch prächtige Landschaft. Von Montreux ist es nur mehr ein kurzes Stück am Nordufer des Genfer-Sees entlang bis Chexbres, wo wir unser 4*Hotel beziehen. Abendessen im Hotel. 3. Tag: Lausanne – Montreux – Roche-de-Naye Lausanne, Hauptstadt des Schweizer Kantons Waadt, zeigt sich Ihnen von der besten Seite – die Stadt liegt malerisch an dem terrassenförmig ansteigenden und von Schluchten gegliederten nördlichen Ufer des Genfer Sees.

Montreux mit seinem milden Klima ist ganz sicherlich der meistbesuchte Kurort an der waadtländischen Riviera. Ein Höhepunkt wird der Ausflug mit der Zahnradbahn auf den Rochers-de-Naye sein. Sie besuchen den Murmeltierpark und genießen auf 2.000 m Seehöhe den traumhaften Ausblick auf den Genfer See! Abendessen im Hotel. 4. Tag: Genf und das schönste Dorf Frankreichs Der Genfersee ist mit 582 km2 der größte Alpenrandsee, 60% der Seeoberfläche entfallen auf die Schweiz, die restlichen 40% auf Frankreich, die größte Tiefe wurde mit 310 m gemessen. Wir machen uns auf den Weg zum südwestlichsten Zipfel des Sees, dort erwartet uns die traditionsreiche Weltstadt Genf. Angefangen vom Sitz der Vereinten Nationen, diversen Parks und dem Genfer Wahrzeichen, dem Jet déau, der Wasserfontäne im See, gibt es in Genf viel für Sie zu besichtigen und zu bestaunen. Fahrt entlang des Südufers nach Yvoire. Wegen der schönen Altstadt und dem überbordenden Blumenschmuck gehört der malerische Ort am Genfersee zu den schönsten Dörfern Frankreichs. Nun fahren Sie nach Evian-les-Bains. Der Badekurort auf der französischen Seite ist weltbekannt durch sein Mineralwasser. Zeit zum Bummeln, bevor es zurückgeht nach Chexbres. Abendessen im Hotel. 5. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Die Route führt über Zürich – Liechtenstein – Arlberg – Innsbruck – zurück nach OÖ.

BESONDERHEITEN: • Herrliche Frühlingsreise • Schöne 4*Hotels in der Schweiz • Zahnradbahn auf den Rochers-de-Naye • Panoramic-Express nach Montreux

Genf

Panoramic Express

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 09.05. – Sa. 13.05.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 975,-

€ 190,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 x Ü/HP im 4*Hotel in Biel • 3 x Ü/HP im 4*Hotel in Chexbres • Bahnfahrt mit dem Golden Pass von Gstaad nach Montreux • Fahrt mit der Zahnradbahn von Montreux auf den Rochers-de-Naye • Stadtführung in Bern • Örtliche Reiseleitung für die Ausflüge Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte und Mahlzeiten Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


50

SCHWEIZ

BUS-BAHN Glacier Express Davos

BESONDERHEITEN: • Unser beliebter Klassiker seit vielen Jahren! • 4*-Hotel Ameron Swiss Mountain im Zentrum • Bahnfahrt mit Bernina- u. Glacierexpress • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

DAVOS

mit Glacier- und Bernina-Express Panoramazugfahrt Ein Hochgenuss für Freunde der Schweizer Bergwelt, ein Leckerbissen für Eisenbahnfreunde! Mit den berühmten Schweizer Bahnen durch Wälder, blühende Bergwiesen, traditionsreiche Täler, vorbei an rauschenden Bergbächen - mit dem Blick auf majestätische Berge und imposante Gletscher. Herzlich willkommen in Davos, der höchstgelegenen und größten Ferienmetropole in den Alpen. Davos hat seine Geschichte, seine Tradition, seinen Charme und hat viele Gesichter. Davos, das ist Stadt und Land in einem, Naturidylle und pulsierende Ferien-City. Schöner wohnen in Davos – genießen Sie den Aufenthalt im wunderschönen, neuen Hotel mit einem ganz besonderen Ambiente! 1. Tag: Anreise nach Davos Fahrt über Salzburg – Innsbruck – Landeck – durch das Untere Engadin bis nach Davos. Begrüßungsdrink und Zimmerbezug im schönen 4*-Hotel Ameron Swiss Mountain und Abendessen. 2. Tag: Panoramafahrt Glacier Express Sie fahren im Bus in den traditionellen, verträumten Ort Tiefencastel im Kanton Graubünden. Hier startet die Bahnfahrt im Panoramawagen auf der schönen Strecke des weltberühmten Glacier-Express über Reichenau, durch die wildromantische Rheinschlucht nach Disentis. Nun erklimmt die Bahn den höchsten Punkt der Reise, den 2.033 m hohen Oberalbpass mit dem gleichnamigen Alpensee, eingebettet in die grandiose Kulisse der schneebedeckten Berge. Nach steiler Abfahrt in Serpentinen erreichen Sie Andermatt. Weiter mit dem Bus durch die Schöllschlucht nach Göschenen und talwärts nach Altdorf. Auf den Spuren von Wilhelm Tell entlang der Axenstrasse am Vierwaldstätter See (kurzer Stopp an der Tellskapelle) bis nach Brunnen. Aufenthalt am Vierwaldstätter See. Rückfahrt durch die Zentralschweiz entlang des Walensees und durch das Heidiland zurück zu Ihrem Hotel. 3. Tag: Entspannung & „Zauberberg“ Ein genussvoller Tag in Davos. Mit der Davos Inclusive Card können Sie gratis alle geöffneten Bergbahnen benutzen und die Gelegenheit für einen Wanderausflug nützen. Zum Beispiel können Sie mit der Standseilbahn auf die Schatzalp hinauffahren. Das ehemalige Sanatorium und heutige Hotel diente Thomas Mann als Vorlage für seinen Roman „Der Zauberberg“. Bezaubernd ist aber auch der

nahe gelegene Alpengarten mit vielen seltenen Pflanzen. Auf einem gut ausgebauten und leichten Wanderweg erreichen Sie die nächste Alm und können auf der Terrasse des Chalets eine Kaffeepause einlegen. Den Pool- und Wellnessbereich des Hotels sollten Sie auch noch nützen. Abendessen und Übernachtung. 4. Tag: Panoramafahrt Bernina-Express Auch heute heißt es "Bitte einsteigen!". Fahrt über den Flüela-Pass vorbei an Zernez durch das obere Engadin in den Schweizer Nationalpark nach Pontresina. Hier beginnt die Bahnfahrt auf der Route des Bernina-Express zu einer Alpentransversale der Superlative mit hinreißenden Naturschauspielen. Bei der atemberaubenden Fahrt über den Berninapass klettert die Bahn bis auf 2.253 m - ein einmaliges Panorama auf die Hochgebirgswelt der Morteratschgletscher und die Eishäupter der Bernina-Gruppe. Vorbei an Poschiavo und über das Kreisviadukt von Brusio erreichen Sie Tirano. Unvergesslich bleiben die Eindrücke, die sich im Wechselspiel so verschiedener Panoramen einstellen. Gelegenheit zur Mittagspause in der kleinen italienischen Stadt, zwischen Palmen und Oleandern mit einem Hauch südländischer Atmosphäre. Rückfahrt über den berühmten Kurort St. Moritz zum Hotel. 5. Tag: Ofenpass – Vinschgau – Heimreise Auf Ihrer Heimreise bieten wir Ihnen nochmals eine herrliche Panoramafahrt: Davos – Susch – Zernez – über den Ofenpass – Münstertal – Mals – durch den Vinschgau – Meran – Bozen – Sterzing – Innsbruck – Salzburg – nach OÖ.

4*-Hotel Ameron Swiss Mountain im Zentrum www.ameronhotels.com Gemütlich wie ein Chalet und gleichzeitig topmodern in Funktion und Design – Neueröffnung im Dezember 2015 – ein besonders schönes Hotel – perfekt für diese hochwertige Reise! Edle Materialien und moderne Bauweise, kombiniert mit dem aktuellen Mountain Chic. Großzügiger Wellnessbereich, alles wunderschön und geschmackvoll!

Hotel Swiss Mountain

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 02.08. – So. 06.08.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 725,-

€ 165,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise mit 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F im 4*- Hotel Ameron Swiss Mountain • 4 x 3-Gang-Abendessen im Hotel • 1 x Begrüßungsdrink • Bahnfahrt „Glacier-Express“ im Panoramawagen von Tiefencastel nach Andermatt • Bahnfahrt „Bernina-Express“ im Panoramawagen von Pontresina nach Tirano • „Davos Inklusive Card“ mit Gratisleistungen und Ermäßigungen (z.B. Seilbahnfahrten gratis) • Nutzung des Pool- und Wellnessbereiches • Reiseleitung bei den Ausflügen ab Davos am 2. und 4. Tag Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

SCHWEIZ Matterhorn

51

Zermatt

HÖHEPUNKTE der SCHWEIZ Eiger – Mönch – Jungfrau – Matterhorn

Der beeindruckende Gebirgsstock von Eiger-Mönch-Jungfrau und das imposante Matterhorn stehen im Mittelpunkt dieser Reise in die faszinierende Bergwelt der Alpen. Überwältigende Ausblicke auf die Drei- und Viertausender im Berner Oberland und im Wallis erwarten Sie und werden Sie begeistern! Wir erklimmen mit dem Bus so manchen steilen Bergpass, entdecken traumhafte Bergseen und genießen dabei immer wieder das unvergleichliche Bergpanorama.

1. Tag: Anreise nach Interlaken Fahrt über Salzburg - Innsbruck - Feldkirch Sargans - Luzern - Brünigpass - Brienzersee - nach Interlaken, wo wir das City Hotel Oberland – ein stilvolles Hotel im Herzen von Interlaken am Fuße von Eiger, Mönch und Jungfrau beziehen werden. www.city-oberland.ch 2. Tag: Im Banne von Eiger-Mönch-Jungfrau Kurze Busfahrt bis Lauterbrunnen. Mit der Bahn können Sie nun auf das Kleine Scheidegg fahren und dort schöne Wanderungen/ Spaziergänge unternehmen. Von hier aus empfiehlt sich bei guter Sicht die Weiterfahrt mit der Zahnradbahn auf den höchstgelegenen Bahnhof Europas, auf das Jungfraujoch (3.454 m). Den Besuchern erschließt sich eine hochalpine Wunderwelt aus Eis, Schnee und Fels, die Sie von Aussichtsplattformen aus, auf dem Aletschgletscher oder im Eispalast bewundern können. Vom Kleinen Scheidegg können Sie dann mit der Bahn bis Grindelwald hinunterfahren, wo Sie der Bus wieder abholen wird und nach Interlaken zurückbringt. 3. Tag: Pässefahrt ins Wallis – Zermatt Eine Traumreise für Liebhaber von Bergpässen und der herrlichen Natur in den Bergen: Über Meiringen kommen wir zum Sustenpass - nach der Überquerung erreichen wir Göschenen und nun geht es wieder über einen Pass nach Andermatt im Urserental. Anschließend überqueren wir auf der Furkastraße den Furkapass (2.436 m). Wir spazieren zum Rhonegletscher, einem leicht zugänglichen Talgletscher. Über Oberwald fahren wir nach Visp, dann durch das Mattental nach Täsch, wo wir in die Bahn umsteigen, um in das autofreie Zermatt zu gelangen. Kofferservice ins Hotel. Zimmerbezug für 3 Nächte im guten Hotel und Abendessen www.hotel-perren.ch

4. Tag: Zermatt – „Alpenpanorama pur“ TIPP! Frühaufsteher könnten schon um 05.35 Uhr die „Frühstücksfahrt“ auf das Gornergrat machen (wird jeden Donnerstag angeboten, Anmeldung am Vortag bis 16 h). Dieser Sonnenaufgang auf dem Berg wird unvergesslich bleiben! Bei schönem Wetter muss man unbedingt mit der Zahnradbahn zum 3.135 m hoch gelegenen Gornergrat fahren (nicht inkl.). Dort können Sie einen imposanten Rundblick genießen. Mit etwas Wetterglück haben Sie einen der schönsten Gipfel der Alpen vor sich - das 4.478 m hohe Matterhorn. Den Nachmittag können Sie dann für Spaziergänge oder Wanderungen nützen. 5. Tag: Ein „Genusstag“ in Zermatt Das Klima in Zermatt ist von ausgesprochener Güte: Bei 300 Sonnentagen im Jahr fällt so wenig Niederschlag wie sonst nirgends in der Schweiz. Heute können Sie eine wunderschöne Wanderung unternehmen oder mit der Seilbahn in die Gletscherwelt des Kl. Matterhorns schweben. Spazieren Sie durch „Alt-Zermatt“, besuchen Sie den „Gletscher-Palast“ oder das Matterhorn-Museum. Freuen Sie sich auf einen wunderbaren Tag! 6. Tag: Glacier-Express oder Bus – St. Moritz Heute können Sie wählen, ob Sie mit dem Bus oder mit dem berühmten „Glacier-Express“ bis St. Moritz fahren werden. Mit dem Bus fahren Sie von Naters über die Pässe Nufenen - Gotthard - Oberalbpass - ins Surselvatal - weiter über Disentis zum Julierpass - am späten Nachmittag erreichen wir St. Moritz. Zimmerbezug in einem guten Mittelklassehotel. www.hotelbaeren.com

TIPP! Für die Ausflüge in die Bergwelt sind gutes Schuhwerk, wetterfeste Bekleidung und gute Sonnenbrillen notwendig! Empfehlenswert ist die Mitnahme eines Fernglases. Bitte beachten Sie, dass es witterungsbedingt zu Programmänderungen kommen kann.

7. Tag: Heimreise durch das Engadin Nach einem kurzen Rundgang in der zweifachen Olympiastadt St. Moritz treten wir durch das Ober- und Unterengadin unsere Heimreise an. Über - Landeck - Innsbruck - Salzburg erreichen wir am frühen Abend OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 31.07. – So. 06.08.2017 (7 Tage) PREISE pro Person € 1.090,- € 165,- EZZ € 72,- Glacier-Express Andermatt – St. Moritz (+ obligate Reservierungsgebühr € 33,- bitte bei Anmeldung buchen) LEISTUNGEN • Busreise mit 4*-Reisebus Ambiente • 2 x HP im guten 3*-Hotel in Interlaken • 3 x HP im zentral gelegenen Hotel in Zermatt • Kofferservice Bahnhof Zermatt – Hotel u.z. • 1 x HP im Mittelklassehotel in St. Moritz • Bahnfahrt Täsch – Zermatt – Täsch • Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Eintritte, sonstige Seilbahn- und Bahnfahrten Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


52

SCHWEIZ • ÖSTERREICH

BUS Pilatus

Luzern

Übernachtung auf dem Gipfel des Pilatus!

SCHWEIZ & VORARLBERG Himmlische Gipfelerlebnisse

Eine spektakuläre Reise mit echten „Höhepunkten“. Unvergesslich wird jedem Teilnehmer dieser Reise die Übernachtung im gemütlichen Berghotel auf 2.132 m bleiben. Im Angesicht der faszinierenden Bergwelt und den unglaublichen Panoramaausblicken werden Gipfelträume wahr. Genießen Sie die Ruhe auf dem Berg, den einzigartigen Sternenhimmel und einen spektakulären Sonnenuntergang. Bewundern Sie das Lichtermeer der Stadt Luzern unter Ihren Füßen! Die malerische Landschaft des Appenzeller Landes und der unheimlich schöne Naturpark „Nenzinger Himmel“ runden diese einmalige Reise perfekt ab. 1. Tag: Silvretta Hochalpenstraße – Feldkirch Anreise über Salzburg – Innsbruck – Landeck – Ischgl – zur Silvretta Hochalpenstraße. Entdecken Sie eine der schönsten und beliebtesten Panoramastraßen der Alpen! Die Silvretta-Hochalpenstraße ist 22 km lang und führt über 34 Kehren auf die 2.032 m hoch gelegene Bielerhöhe. Die herrliche Bergkulisse der Silvretta sowie die direkt neben der Straße liegenden Stauseen Vermunt und Silvretta ziehen Besucher in ihren Bann. Durch das Montafon fahren wir weiter bis nach Feldkirch. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel Weisses Kreuz. 2. Tag: Traumtag im „Nenzinger Himmel“ Kurze Fahrt von Feldkirch nach Nenzing. Mit Kleinbussen geht es nun in den „einzigen Himmel auf Erden“! Der autofreie Naturpark Nenzinger Himmel besticht durch seine atemberaubende Alpenflora und der Vielzahl von Möglichkeiten zum Spazieren in traumhaft schöner Almlandschaft. Leichte Erkundungstouren durch den Nenzinger Himmel werden Sie begeistern! Entdecken Sie den Märchenwald mit seinen 300 Jahre alten Bäumen, den ältesten "Ortsteil" der Hütten von Gamperdona, den "Fasel". Informative Kurzführung auf der Alpe Gamperdona mit Senn Lukas, anschließend, wird Ihnen auf dem Holzbrett eine Käsejause serviert. Rückfahrt nach Feldkirch und Abendessen.

3. Tag: Luzern – Übernachtung auf 2.132 m! Auf geht’s heute in die Schweiz! Entlang des Walensees und Zürichsees reisen wir nach Luzern. Diese Stadt mit Ihrer einzigartigen Lage direkt am Vierwaldstätter See umgeben von hohen Bergen ist einer der bezauberndsten Orte in der Schweiz. Allseits bekannt ist das Panorama der Stadt mit Kapellbrücke und Wasserturm. Am Nachmittag fahren wir mit dem Schiff von Luzern bis nach Alpnachstad. Nun geht es mit der steilsten Zahnradbahn der Welt auf die Pilatus-Höhe. Von der Spitze bieten sich unglaubliche Ausblicke auf den Vierwaldstätter See und die Berge der Zentralschweiz. An klaren Tagen bietet er ein Panorama mit 73 Alpengipfeln. Diese Nacht verbringen Sie auf 2.132 Metern Höhe! Checkin im Hotel und Zeit zur freien Verfügung, beispielsweise für einen Spaziergang auf einem spektakulären aber sicheren Rundweg. Genießen Sie am Abend Ihr Willkommensgetränk sowie ein saisonales 3-Gang Menü im Restaurant. Verpassen Sie nicht, einen Blick auf den Sternenhimmel zu werfen. Schöner als schlafen auf dem Pilatus ist nur das Aufstehen am nächsten Morgen: Der Sonnenaufgang ist fantastisch und die Aussicht unvergleichlich!

Vierwaldstättersee

4. Tag: Sonnenaufgang – Vierwaldstättersee – Heimreise Traumhaft schöne Sonnenaufgänge machen Übernachtungen auf dem Pilatus zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nach dem Frühstück schweben Sie mit der neuen, modernen Seilbahn ins Tal. Die neue Luftseilbahn «Dragon Ride» vermittelt Ihnen dank des großzügigen Platzangebots, eines cockpitähnlichen Aufbaus und großen Fenstern das Gefühl des Fliegens. Heben Sie ab und genießen Sie die atemberaubende Aussicht während der 3,5-minütigen Fahrt. Weiterfahrt rund um den Vierwaldstättersee – Altdorf – Schwyz – und anschließend weiter in die Heimat. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Schlechtwetter zu Programmänderungen kommen kann!

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 12.08. – Di. 15.08.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 645,-

€ 65,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x Ü/F im 4*-Hotel Weisses Kreuz • 2 x 4-Gang-Abendessen im Hotel Weisses Kreuz • 1 x Ü/F im Berghotel Bellevue auf dem Pilatus • 1 x Welcome-Drink • 1 x 3-Gang-Abendessen im Bergrestaurant auf 2.132 m Seehöhe • Bergfahrt auf den Pilatus mit der Zahnradbahn • Talfahrt mit der Seilbahn • Schifffahrt Luzern - Alpnachstad • Kurtaxe bzw. Beherbergungsabgabe • Kleinbusfahrt Nenzinger Himmel • Führung durch den Senn Lukas und Käsejause • Stadtführung in Luzern Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

SCHWEIZ Basel

53

Basel Tattoo

BASEL – TATTOO

Faszination – Kultur & Gemütlichkeit am Dreiländereck Einzigartig in der Schweiz, weltweit das zweitgrößte und eines der spektakulärsten Openair Tattoos: Das Basel Tattoo präsentiert weltbekannte Ohrwürmer, originelle Choreografien und eine brillante Lichtshow vor der wunderschönen historischen Kulisse der Kaserne Basel. Nur die besten militärischen und nicht-militärischen Formationen werden ausgewählt, um jedes Jahr eine mit Highlights gespickte Show zu präsentieren. Neben den Pipes and Drums der "üblichen" Militärmusik zeigen farbenfrohe Tänzer- und Tänzerinnen, Trommler und Trompeter ihr Können. Wir laden Sie ein, eines der spektakulärsten Ereignisse in Basel mitzuerleben. 1. Tag: Anreise nach Basel – „Tattoo Festival“ Sie reisen im bequemen Bus über München – Feldkirch – nach Basel. Zimmerbezug am Nachmittag in Basel im sehr schönen, zentral gelegenen 4*-Hotel Pullmann Basel Europe. Die Zeit bis zum Abendessen können Sie für einen Stadtbummel nützen. Anschließend gemeinsame Fahrt mit der Tram zum Schloss. Um 21.30 Uhr beginnt das Basel Tattoo. Die zwei spektakulären Stunden mit Showeinlagen auf höchstem Niveau und 1000 Mitwirkenden – und das alles vor der tollen Kulisse der Kaserne - werden Sie begeistern. 2. Tag: Basel Stadtführung Ausschlafen und gut Frühstücken – dann geht es los mit dem geführten Stadtrundgang durch Basel. Entdecken Sie die imposanten mittelalterlichen Bauten aus rotem Sandstein, die eleganten Patrizierhäuser aus dem Barock und das Münster sowie die mittelalterlichen, verwinkelten Gassen. Den Nachmittag können Sie zu eigenen Erkundungen der Stadt nutzen. Vielleicht möchten Sie eine gemütliche Schifffahrt auf dem Rhein unternehmen, denn diese Stadt- und

Hafenrundfahrt ist entspannend und spannend zugleich. Vielleicht möchten Sie eines der 40 Museen besuchen? Interessant ist auch der 1874 eröffnete Zoologische Garten. «Zolli» wird der Basler Zoo liebevoll genannt und er beherbergt eine große Anzahl heimischer und exotischer Tiere. Abendessen im Hotel.

Basel

3. Tag: Rheinfall Schaffhausen Noch einmal ein köstliches Frühstück – dann fahren wir nach Schaffhausen und besuchen den berühmten „Rheinfall“. Der größte Wasserfall Europas stürzt auf einer Breite von 150 Metern aus 23 m Höhe über die Felsen. Nach diesem imponierenden Naturschauspiel machen wir uns auf den Heimweg. Rheinfall

BASEL: Basel ist die älteste Universitätsstadt der Schweiz. Historische Wahrzeichen der Stadt sind der große Marktplatz mit dem reich verzierten Rathaus aus rotem Sandstein, sowie das spätromanisch-gotische Münster. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt, vorbei an kleinen Boutiquen, antiken Bücherläden, aber auch Läden moderner Designer lohnt sich ein Abstecher ins "Läckerli Huus", um den traditionellen Basler Honigkuchen zu probieren. Basel ist traditionsbewusst und aufgeschlossen zugleich, dies zeigt sich in den vielen modernen Bauten renommierter internationaler Architekten. Eintritt Basel Tattoo Festival Eintrittskarte Tattoo Kat. 2 (L3/R3) € 97,Eintrittskarte Tattoo Kat. 1 (L2/R2) € 107,4*-Hotel Pullmann Basel Europe www.pullmannhotels.com Top Lage – stilvoll – gemütlich – sauber freundlich, Sie werden sich in diesem wunderbaren Hotel sehr wohl fühlen!

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 28.07. - So. 30.07.2017 (3 Tage) PREISE pro Person € 445,-

€ 90,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x Ü/F im 4*-Hotel Pullmann Basel Europe • 2 x Abendessen im Hotel • 1 x Stadtführung in Basel • 1 x Mobility-Card (freie Nutzung Straßenbahn) Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


54

DEUTSCHLAND

PREMIUMREISE

BUS

Zwinger

PremiumReise DRESDEN Kunst-Genuss & Luxushotel

Von Dresdens Schönheit schwärmen Alle! Erfahren Sie spannende Geschichten über Kurfürsten und Geschehnisse, sehen Sie den weltberühmten barocken Zwinger, bestaunen Sie das wunderbare Innere der Frauenkirche und vor allem die Prunkräume des Historischen Grünen Gewölbes! Dazu die Porzellanmanufaktur Meißen, eine Schifffahrt auf der Elbe, sowie die Besichtigung eines schönen Weingutes mit Abendessen. Das zentral gelegene Luxushotel Westin ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für diese erlebnisreichen Tage.

1. Tag: Anreise nach Dresden – Stadtführung Sie reisen im bequemen Luxusbus über Wels – Regensburg – zum Autobahndreieck Vogtland – dann weiter über Plauen – Zwickau und Chemnitz – nach Dresden. Zimmerbezug im Hotel Westin Bellevue am Ufer der Elbe. Kurzer Fußweg über die Brücke zur Semperoper. Sie besichtigen eines der schönsten und renommiertesten Opernhäuser der Welt. Bewundern Sie die prachtvolle Architektur mit ihren reich verzierten Räumen und entdecken Sie die Hintergründe großartiger Akustik im kunstvoll gestalteten Zuschauerraum. Die Stadt Dresden bezaubert ihre Gäste mit ihrer Lage direkt an der Elbe, mit ihrer historischen Altstadt und ihrer kulturellen Vielfalt. Auf dem Weg zum Restaurant unterhält Sie Ihr Gästeführer mit Geschichte und Geschichten. Abendessen im Kuppelrestaurant „YENDIZE“. Ein Gebäude wie aus 1001er Nacht mit orientalischem Flair. Genießen Sie die Aussicht und Ihr Abendessen! 2. Tag: Stadtführung – Frauenkirche – Porzellan & Wein Im Rahmen der Stadtführung verschaffen Sie sich in kürzester Zeit einen Überblick über die zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Zunächst fahren Sie mit dem Bus an der grünen Lunge Dresdens, dem Großen Garten und der Gläsernen Manufaktur vorbei. Lernen Sie mit der Neustadt ein Szeneviertel kennen und staunen Sie über den Goldenen Reiter. Die traumhafte Altstadt mit Zwinger, Sempero-

per, Schloss, Hofkirche, Fürstenzug und Frauenkirche erkunden Sie dann ganz gemütlich bei einem Rundgang. Die Frauenkirche gilt als Sinnbild des protestantischen Kirchbaus. Um 12 Uhr erleben Sie eine kurze Orgelandacht und die zentrale Kirchenführung. Im Anschluss fahren Sie nach Meissen. Ihr Besuch in der Erlebniswelt führt Sie durch das Museum, die Sonderausstellung und die Schauwerkstätten der Manufaktur. Dann der kulinarische Abschluss des Tages. Sie machen Bekanntschaft mit einer echten Rarität, dem sächsischen Wein. Auf steilen Terrassen wenden sich hier im Elbtal die Rebstöcke der Sonne zu. Das sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth lädt zu einer Genuss-Wein-Tour ein und Sie verkosten die edlen Tropfen. 3. Tag: Elbsandsteingebirge mit Festung Königstein und Bastei Erleben Sie die Schönheit des Nationalparks Sächsische Schweiz. Sie besuchen die Festung Königstein, eine der größten Burgfestungen in Europa. Danach spazieren wir durch die beeindruckende Felsenwelt der Bastei. Genießen Sie den spektakulären Blick über das weite Elbetal. Zum Abschluss des Tages noch die schöne Fahrt mit einem Schiff der Sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft von Pillnitz über Blasewitz zurück nach Dresden. Genießen Sie die schönsten Ausblicke im Elbtal vom Wasser aus. Abend zur freien Verfügung.

DRESDEN mit Semperoper Sa. 18.02. – Mo. 20.02.2017 Detailprogramm Seite 204 The WESTIN Bellevue www.westin-dresden.de Das elegante Hotel liegt inmitten der malerischer Elbauen im Zentrum von Dresden. Dieses First Class Hotel in Dresden bietet eine imposante Aussicht auf die Silhouette der Altstadt, bekannt als der berühmte "Canaletto-Blick", den der venezianische Maler Bernado Belotto im 18. Jahrhundert auf seinen Bildern verewigte.

4. Tag: „Historisches Grünes Gewölbe“ Noch ein „Highlight“ Dresdens zum Abschluss: Das „Historische Grüne Gewölbe“ im Residenzschloss. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir die Karten für Sie vorreserviert! Im Einklang mit der festlichen Architektur werden mehr als 2000 Meisterwerke der Juwelier- und Goldschmiedekunst sowie Kostbarkeiten aus Bernstein, Elfenbein, Edelsteingefäße und kunstvolle Bronzestatuetten, frei aufgestellt vor reich verzierten und verspiegelten Schauwänden, präsentiert. Am Nachmittag Heimreise nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 15.06. – So. 18.06.2017 (4 Tage; Fronleichnam) Do. 26.10. – So. 29.10.2017 (4 Tage; Nationalfeiertag) PREISE pro Person Juni: € 585,- € 95,- EZZ Okt.: € 565,- € 65,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 3 x Ü/F im Luxushotel „The WESTIN Bellevue“ • 1 x 3-Gang-Abendessen im Kuppelrestaurant • 1 x 3-Gang-Abendessen im Hotelrestaurant • Genuss-Weinführung inkl. 3 Proben auf Schloss Wackerbarth • 2 x Stadtführung in Dresden • Eintritt und Führung durch die Semperoper • Orgelandacht mit zentraler Kirchenführung Frauenkirche • Eintritt und Führung Meissen Erlebniswelt • Eintritt Festung Königstein • Elbe-Schifffahrt Pillnitz – Dresden • Eintritt „Historisches Grünes Gewölbe“ Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte, Abendessen 3. Tag Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 20 / max. 36


BUS-FLUG

DEUTSCHLAND

55

BERLIN – POTSDAM Städtereise mit Pfiff

„Berlin ist eine Reise wert!“ Dieser berühmte Slogan, mit dem die Stadt wirbt, bewahrheitet sich immer wieder. Über 25 Jahre nach dem Mauerfall prallen hier Vielfalt, Internationalität und rauer Charme aufeinander. Ob Ku’damm, Gedächtniskirche, Brandenburger Tor oder auch Alexanderplatz und Potsdamer Platz, all diese und noch viel mehr Sehenswürdigkeiten sehen Sie auf dieser Reise. Berlin ist heute vielfältig, tolerant, mit Herz und Schnauze, lebens- und liebenswert!

1. Tag: Anreise nach Berlin Anreise über Wels - Regensburg - Hof - nach Berlin. Zimmerbezug im Top 4*-Hotel Titanic. Die Zeit bis zum Abendessen können Sie für einen ersten Stadtbummel nützen. 2. Tag: Berlin – alte/neue Metropole Unser Stadtführer präsentiert Ihnen heute „seine“ Stadt. Erleben Sie die Vielfalt der Hauptstadt: Unterhaltsam erzählt Ihr Reiseleiter, für welches Berlin Alexanderplatz, Siegessäule, Fernsehturm oder Ku`damm stehen. Park und Schloss Charlottenburg bilden einen Kontrast zu der geschäftigen neuen Mitte Berlins, die wir teilweise zu Fuß erkunden. Nirgendwo wurde in so kurzer Zeit so viel gebaut wie im ehemaligen Grenzstreifen. Potsdamer

Platz, Brandenburger Tor, Regierungsviertel und neuer Hauptbahnhof sind heute das Zentrum der wiedervereinten Stadt. Nach dem Besuch des Deutschen Bundestages werden wir diesem „aufs Dach steigen“! Von der gläsernen Reichstagskuppel Sir Norman Fosters genießen Sie einen herrlichen Rundblick über die Hauptstadt (vorbehaltlich Genehmigung). TIPP! 3. Tag: Prunkvolles Potsdam – Rückflug Per Bus nach Potsdam. Die ehemalige Sommerresidenz der preußischen Könige und deutscher Kaiser, ist eine malerische Insel, umgeben von neunzehn Havelseen. Hier schufen die besten Architekten und Künstler ihrer Zeit wahre Wunderwerke der Baukunst,

TIPP! Nützen Sie den Besuch, um eine der Abendveranstaltungen zu besuchen. Ob Musical, Theater, Comedy, oder eine glamouröse Show im Friedrichstadt-Palast – wir sind Ihnen gerne bei der Besorgung von Karten behilflich. Disneys „Der Glöckner von Notre Dame“ Theater des Westens, Di. 27.06.2017, 19:30 Uhr Für Berlin wurde das Buch zum Musical neu geschrieben und um einige Charaktere des Originalromans sowie neue Songs ergänzt. Eintrittskarten: € 67,- bis 109,- inkl. Vorverkaufsgebühr THE ONE – Grand Show Friedrichstadtpalast, Di. 27.06.2017, 19:30 Uhr Glamour pur mit Kostümen von Jean Paul Gaultier. Über 100 KünstlerInnen auf der größten Theaterbühne der Welt im Friedrichstadt-Palast Berlin! Prominente Stimmen bei der Premiere: Iris Berben meint „Weltklasse! Unglaublich, was die Leute aus dem Palast geschaffen haben“ oder Conchita Wurst: „Es ist unfassbar gut. Eine der besten Shows, die ich in meinem Leben gesehen habe“ Eintrittskarten: € 39,- bis € 79,- inkl. Vorverkaufsgebühr 4*sup.-Hotel Titanic Chaussee Berlin www.titanic.com.tr/titanicchausseeberlin Das Titanic Chausee Berlin liegt im Herzen von Berlin, nur 10 Gehminuten vom Berliner Hauptbahnhof entfernt. Die Zimmer sind hell, elegant und zeitgemäß. Jedes Zimmer verfügt über einen Flachbild-TV und ein geräumiges Bad mit einer Regendusche.

ein Ensemble von barocken Schlössern und prächtigen Bauten in riesigen Parkanlagen. Nirgendwo zeigt sich Preußens Barock glanzvoller, üppiger und romantischer als im Park von Sanssouci. Wir spazieren heute durch das Zentrum Potsdams mit dem Holländerviertel, die Glienicker Brücke (Agentenbrücke), den Glienicker Park und besichtigen das Schloss Sans Souci und den Cecilienhof. Es ist der letzte Schlossbau der Hohenzollern. Weltweit bekannt wurde der Cecilienhof als Verhandlungsort der alliierten Siegermächte im Sommer 1945. Abends bringt Sie der Bus zum Flughafen und mit Airberlin fliegen Sie um ca. 21.30 Uhr direkt nach Salzburg, wo Sie vom Transferbus bereits erwartet werden. Fahrt zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 26.06. – Mi. 28.06.2017 (3 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 21.04.2017 € 495,- € 95,- EZZ Reisepreis ab 22.04.2017 € 535,- € 95,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Rückflug mit Airberlin Berlin – Salzburg • Dzt. Flughafentaxen (Stand 10/2016) • Bustransfer Salzburg – OÖ • 2 x Ü/F im 4*-Hotel Titanic • Berliner Übernachtungssteuer • 1 x Abendessen am Anreisetag • Führung im Parlament inkl. Kuppelbesichtigung • Stadtführung Berlin • Stadtführung Potsdam • Eintritt Schloss Sans Souci Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Eintritte, Schifffahrten, sonstige Mahlzeiten, Musicalkarten Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 1 Uhr (29.06)


56

DEUTSCHLAND

BUS-FLUG

HAMBURG

Cruise Days & Maritime Weltstadt Business – maritimes Flair und Kultur! Wer einmal die Schönheit, Reize und Vielfalt der Alstermetropole kennen gelernt hat, weiß, dass "das Tor zur Welt" nicht nur die Stadt mit den meisten Brücken, sondern auch eine der grünsten Metropolen Europas ist. Bei den „Cruise-Days“ steht das Hafengebiet im Mittelpunkt des Interesses. Das muss man erlebt haben! Zu Beginn der Reise sehen Sie, wie die Ozeanriesen gebaut werden in Hamburg sehen und erleben Sie dann 7 Kreuzfahrtschiffe - und - Sie sind nicht nur dabei, sondern mitten drin im Geschehen an Bord eines Schiffes!


BUS-FLUG

DEUTSCHLAND

57

1. Tag: Anreise nach Papenburg Sie reisen im bequemen Reisebus über Nürnberg - Würzburg - Osnabrück - nach Papenburg. Weltberühmt ist die Stadt wegen der Werft, die wir am nächsten Tag besichtigen werden. Bei einem abendlichen Spaziergang können Sie den Charme dieser reizenden Kleinstadt erleben! Sie wohnen im ideal zur Reise passenden Hotel „Alte Werft". Dieses entstand 1995 in der ehemaligen Maschinenhalle der Meyer-Werft. Abendessen im Hotel. www.hotel-alte-werft 2. Tag: Meyer Werft – Bremen – Hamburg Seit jeher faszinieren vor allem die luxuriösen Kreuzfahrtschiffe der MEYER WERFT Papenburgs Besucher. Bei einem Rundgang durch das Besucherzentrum der Werft erleben Sie modernen Schiffbau der Superlative. Danach machen wir uns auf den Weg zu den „Bremer Stadtmusikanten. Genießen Sie das hanseatische Flair bei einer Stadtführung. Das Rathaus und der „Roland" wurden im Juli 2004 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Der Marktplatz gleicht einem Streifzug durch die Jahrhunderte. Am Abend setzen wir die Reise nach Hamburg fort und beziehen das 4*-Hotel Crowne Plaza! Abendessen im Hotel. www.crowneplaza. com/hamburg-crowne 3. Tag: Hamburg Stadtführung und Hafenrundfahrt Sie starten die Erkundung Hamburgs mit unserem Stadtführer. Auf der Fahrt um die Außen- und Binnenalster bestaunen Sie die prachtvollen Villen. Der Rathausmarkt wird beherrscht vom prächtigen Rathaus mit seiner aufwändig verzierten Fassade. Der Turm der St. Michaeliskirche - der „Michel" - ist das Wahrzeichen Hamburgs. Immer wieder ein Höhepunkt eines Hamburg-Besuches die Bootsrundfahrt durch den Hamburger Hafen! Der Rest des Nachmittags bleibt Ihnen, um z.B. die „Cruise-Days" zu besuchen. Es bietet sich ein Einkaufsbummel auf dem Jungfernstieg und durch eine der vielen Shoppingpassagen an - ein Schlaraffenland für Jedermann, angefüllt mit Köstlichem und Kostbarem, Antikem und Modischem. Zu den

Top-Sehenswürdigkeiten Hamburgs zählt der Besuch des Maritimen Museums in der Speicherstadt. Modelleisenbahnfreunde finden im „Wunderland" auf 1150 m² 830 Züge und 13.000 Waggons - die weltgrößte Anlage dieser Art (bei Interesse unbedingt per Internet den Eintritt reservieren lassen!). 4. Tag: Hansestadt Lübeck Das Frühstücksbuffet im Crowne Plaza wird Sie begeistern, denn es lässt keine Wünsche offen! Sie fahren heute in die wunderschöne Hansestadt Lübeck! Von Ihrem Stadtführer erfahren Sie Wissenswertes über den „heimlichen Botschafter" der Stadt - das Marzipan. Bei einem stimmungsvollen Rundgang lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen und können die Vielfalt an Backsteingotik, Renaissance und Barock bewundern. Es bleibt Ihnen noch genug Zeit zum Bummeln oder für eine Bootsfahrt. Rückkunft am frühen Abend in Hamburg. 5. Tag: Altes Land – Cruise-Days – Auslaufparade auf dem Begleitschiff Überzeugen Sie sich: Das Alte Land gilt als eine der schönsten und traditionsreichsten Landschaften Norddeutschlands. Die Altländer bewahren ihre Kultur. Ihre gepflegten Fachwerkhäuser und ihre liebevoll angelegten Bauerngärten sind eine Augenweide. Ein Traum, diese kleinen Dörfer Buxtehude und Stade. Ein wunderbarer Ausgleich zum Trubel in Hamburg! Wir fahren zurück nach Ham-

burg, dann der nächste Höhepunkt der Reise steht bevor: die Auslaufparade an Bord eines Begleitschiffes. Erleben Sie wahres „Seefahrts-Feeling“ und fahren Sie direkt an den Traumschiffen vorbei - so sind Sie mitten im Geschehen, haben reservierte Sitzplätze und müssen nicht mit Hunderttausenden Besuchern um einen Platz am Ufer kämpfen! An Bord des Schiffes werden Sie kulinarisch verwöhnt mit einem kalt/warmen Abendbuffet. Ein echt emotionales und einzigartiges „Gänsehaut-Erlebnis", wenn bei dieser Gala der Kreuzfahrtschiffe imposante Schiffshörner ertönen, Feuerwerke gezündet werden und die Ozeanriesen, umschwärmt von unzähligen Schiffen und Barkassen, langsam aus dem Hafenbecken gleiten... 6. Tag: Hamburg Fischmarkt – Blankenese Frühaufsteher können Einzigartiges erleben: der weltberühmte Hamburger Fischmarkt ruft. Legendär und ein Muss für jeden Hamburgbesucher. Danach unternehmen Sie einen Ausflug zum ehemaligen Fischer- und Lotsendorf Blankenese. Romantik Häuschen, Cafés mit Blick auf die vorüber gleitenden Seeschiffe laden zum Verweilen ein. Zeitgerecht bringen wir Sie zum Hamburger Flughafen und um 15 Uhr fliegen Sie mit Lufthansa zurück nach München, wo Sie Ihr Transferbus nach OÖ bereits erwartet.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT

„Cruise-Days" Hamburg

Di. 05.09. - So. 10.09.2017 (6 Tage)

Erleben Sie elegante, stolze Cruise Liner, entdecken Sie den Hafen und die Elbe. Und verfolgen Sie eine einzigartige Parade von Kreuzfahrtschiffen, die – von Barkassen,Booten und Feuerwerken begleitet – majestätisch elbabwärts zieht. Die Hamburg Cruise Days 2017 sind ein Event für Tag und Nacht, ein Anlass zum Schauen, Staunen, Bummeln und Genießen. Die Hafenkante wird zur Erlebniswelt und holt die Kreuzfahrt an Land: mit maritimen Märkten, mit Kultur, Musik, Tanz und kulinarischen Highlights. Freuen Sie sich auf maritime Erlebnisse der Superlative während der nur alle 2 Jahre stattfindenden „Hamburg Cruise Days".

PREISE pro Person

4*-sup. Hotel Crowne Plaza Hamburg City Alster www.crowneplaza.com/Hamburg Das 4*-s Hotel befindet sich im Zentrum an der Aussenalster, im beliebten Stadtteil St. Georg/ Hohenfelde. Die Lage im ruhigen Wohngebiet garantiert einen hohen Schlafkomfort. Der Hauptbahnhof und die Innenstadt sind fußläufig innerhalb von 10 Minuten erreichbar. "Jungfernstieg", "Europapassage" sowie Hamburgs Sehenswürdigkeiten liegen in unmittelbarer Nähe. MUSICALS Hamburg ist auch die „Musical-Hauptstadt“ Deutschlands. Reservieren Sie sich rechtzeitig Karten. Kartenpreise: ab ca. € 60,- bis € 140,- (inkl. Vorverkaufsgebühr, ohne Taxitransfer).

Frühbucherpreis bis 07.07.2017 € 995,- € 225,- EZZ Reisepreis ab 08.07.2017 € 1.045,- € 225,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Rückflug mit Lufthansa Hamburg – München • Dzt. Flughafentaxen (Stand 09/2016) • Bustransfer München – OÖ • 1 x Ü/HP im Hotel Alte Werft Papenburg • 4 x Ü/F im 4*- Hotel Crowne Plaza • 1 x Abendessen im Hotel Crowne Plaza • 1 x Eintritt/Führung Meyer-Werft Papenburg • 1 x Auslaufparade am Schiff bei den Cruise-Days • 1 x Hafenrundfahrt Hamburg • 1 x geführter Ausflug Altes Land • Stadtführungen in Bremen, Hamburg und Lübeck Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte, sonstige Mahlzeiten, Musicalkarten Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


58

DEUTSCHLAND

BUS oder FLUG Elbphilharmonie

Speicherstadt

HAMBURG – ELBPHILHARMONIE Exklusivkonzert mit den Hamburger Symphonikern

Auf dem Sockel des ehemaligen Kai-Speichers an der westlichen Spitze der Hafencity erhebt sich der 110 Meter hohe, gläserne Neubau mit seiner kühn geschwungenen Dachlandschaft. Zwischen Speicher und Neubau befindet sich eine öffentlich zugängige Plattform – die Plaza. Ein Gesamtkunstwerk aus atemberaubender Architektur und exzellenter Musik in einzigartiger Lage! Exklusivkonzert mit den Hamburger Symphonikern unter Maestro Ion Marin.

1. Tag: Anreise nach Leipzig Sie reisen im bequemen 5*PremiumLoungeBus über Suben – Regensburg – nach Leipzig. Entdecken Sie mit Ihrer Reiseleitung entlang der "Leipziger Notenspur" Wohn- und Schaffensstätte berühmter Komponisten der Stadt. Ü/HP im zentral gelegenen 4*-Hotel. Vielleicht möchten Sie heute Abend eine Kulturveranstaltung im Gewandhaus oder in der Oper genießen? (Spielplan lag bei Drucklegung noch nicht vor). 2. Tag: „Löwenstadt“ Braunschweig – Hamburg Seit der Stadtgründung durch Heinrich den Löwen wurde Braunschweig über die Jahrhunderte durch die Welfen und die Hanse geprägt. Wunderschöne Altstadt mit kleinen Fachwerkhäusern und historischen Gebäuden. Weiterreise nach Hamburg. Ankunft der Fluggäste am Abend. Zimmerbezug und Abendessen im zentral gelegenen 4*-Hotel. 3. Tag: Neue Elbphilharmonie Führung & Exklusivkonzert Nach dem reichhaltigen Frühstück im Hotel erwartet Sie bereits unsere örtliche Reiseleitung am Bus zur Stadtrundfahrt in Hamburg. Das Hamburg viel mehr als Hafen und Reeperbahn ist werden Sie auf eindrucksvolle Art und Weise bei unserer Rundfahrt erfahren. Die neue Elbphilharmonie lernen Sie bei einer geführten Besichtigungstour kennen. Sie führt durch den traditionellen Kaispeicher, auf

dem die Elbphilharmonie erbaut wurde, über die Plaza bis ins Herzstück der Elbphilharmonie den großen Konzertsaal. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Zum Entdecken gibt es Vieles in der Hansestadt. Das Konzert in der Elbphilharmonie beginnt um 17.30 Uhr. Wir bringen Sie mit unserem Bus rechtzeitig zum einzigartigen Konzerthaus. Lassen Sie den Abend doch in einem der schönen Restaurants ausklingen. 4. Tag: Hafencity & Hafenrundfahrt Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Landungsbrücken. Erleben Sie Tradition und Moderne bei einem Stadtrundgang durch das Hafengebiet. Sie sehen die historische Hafenstadt und die neue Hafencity. Immer wieder ein Höhepunkt eines Hamburg-Besuches - die Barkassen-Rundfahrt durch den Hamburger Hafen. Betrachten Sie die Elbphilharmonie heute von der Wasserseite. Am freien Nachmittag können Sie z.B. in der Speicherstadt das Gewürzmuseum oder die größte Modelleisenbahn der Welt besichtigen (Vorausbuchung im Internet empfehlenswert!). 5. Tag: Fischmarkt Hamburg – Heimreise Frühaufsteher können den berühmten Hamburger Fischmarkt vor der Heimreise erleben. Sie reisen über Hannover – Leipzig und Regensburg zurück nach OÖ. Rückflug der Fluggäste um 16 Uhr nach Wien (Transfer zum Flughafen Hamburg erfolgt in Eigenregie/auf eigene Kosten). Railjet nach OÖ.

4*-Hotel direkt in Hamburg Sie wohnen in einem sehr guten 4*-Hotel direkt in Hamburg. Dies kann das Ramada City Center, das InterCity, Hotel Dammtor, Scandic Emporio oder Ginn Hotel Elbspeicher sein. Hamburgs neues Wahrzeichen – die Elbphilharmonie Das 110 Meter hohe Konzerthaus befindet sich in der Hafencity und zählt schon heute zu den 10 besten Konzerthäusern der Welt. Die Elbphilharmonie verfügt über 2100 Sitzplätze im Großen Konzertsaal und 550 Plätze im Kleinen Saal. Der gläserne Neubau besticht durch die kühn geschwungene Dachlandschaft und beherbergt zudem ein Hotel und Appartements. Die Plaza, eine großzügige Plattform, ist öffentlich zugänglich.

Konzertprogramm der Hamburger Symphoniker Richard Wagner – Ouvertüre zur Oper Rienzi Ludwig van Beethoven – Violinkonzert Felix Mendelssohn Bartholdy – Symphonie Nr. 4 Beginn: 17.30 Uhr, Dauer: ca. 2 Std. inkl. Pause

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 11.10. – So. 15.10.2017 (5 Tage) Bus Do. 12.10. – So. 15.10.2017 (4 Tage) Flug PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 15.06.2017: Busreise: € 845,- € 195,- EZZ Flugreise: € 925,- € 145,- EZZ Reisepreis ab 16.06.2017: Busreise: € 935,- € 195,- EZZ Flugreise: € 1.015,- € 145,- EZZ € 12,- Aufpreis Konzertkarte Kat. 2 € 34,- Aufpreis Konzertkarte Kat. 1 LEISTUNGEN für Busreise • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel in Leipzig • 3 x Ü/F im 4*-Hotel in Hamburg/ZENTRUM • 1 x Abendessen in Hamburg • Kulturförderungsabgabe Hamburg • 1 x Stadtrundfahrt Hamburg • 1 x Führung Hafencity • 1 x Führung neue Elbphilharmonie • 1 x Hafenrundfahrt • 1 x Eintrittskarte Exklusivkonzert Elbphilharmonie Kat. 3 LEISTUNGEN für Flugreise • Alle Leistungen wie Busreise (nur ohne Ü/HP in Leipzig) • Railjet OÖ – Schwechat u.z. • Linienflug Wien – Hamburg – Wien • Dzt. Flughafentaxen (Stand 11/2016) Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Opernkarte in Leipzig, sonstige Eintritte und Mahlzeiten Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

DEUTSCHLAND

59

Wittenberg

Wartburg

AUF LUTHER’S SPUREN im Jahr der Reformation

Denker, Mönch, Rebell – seine Waffe war das Wort, und wortgewaltig war er immer: Erfahren Sie bei dieser 5-tägigen Reise viel Interessantes über das Wirken Luthers und besuchen Sie die Lebensorte des Reformators: Erfurt, die Wartburg, die Schlosskirche und das Lutherhaus in Wittenberg. Folgen Sie uns auf den Spuren Martin Luthers und machen Sie sich gleichzeitig Ihr eigenes Bild von dieser enorm facettenreichen Gegend!

1. Tag: Anreise über Coburg nach Eisenach Diese interessante Reise starten Sie über Regensburg - Nürnberg - Bamberg - nach Coburg. Hier beginnt Ihre Reise „Auf den Spuren Luthers" mit der Besichtigung der Veste Coburg. Hier hat Luther mehrmals Zuflucht gefunden, gelebt und gewirkt. Danach fahren Sie durch den Thüringer Wald in die Lutherstadt Eisenach. Zimmerbezug für 2 Nächte im Hotel Steigenberger. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Erfurt und die Wartburg Erfurt ist Martin Luthers geistige Heimat. Hier studierte er von 1501-1505 an der schon damals berühmten Universität. Im April 1507 wurde Martin Luther im Erfurter Dom zum Priester geweiht. Zurück in Eisenach besichtigen Sie während der Stadtführung das Lutherhaus und die Wartburg. Auf der Wartburg übersetzte Luther das Neue Testament aus einer griechischen Fassung in nur elf Wochen in die deutsche Sprache. Sie war die Grundlage für eine einheitliche deutsche Schriftsprache. Abendessen im Hotel. 3. Tag: Eisleben – Merseburg Unsere Reise führt uns weiter nach Norden in die Lutherstadt Eisleben, wo wir das Geburtshaus Luthers besuchen. In der Andreaskirche sehen wir die letzte noch in Benutzung befindliche Kanzel aus Luthers Zeit. Weiterreise nach Merseburg und Zimmerbezug für die letzten beiden Nächte im Radisson Blu Hotel Merseburg. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Torgau und Wittenberg Erstes Ziel des heutigen Tages ist Torgau. Rund 500 Baudenkmale im Stil der Renaissance und der Spätgotik bilden ein städtebauliches Ensemble von internationalem Rang. Schloss Hartenfels, das besterhaltene Schloss der Frührenaissance in Deutschland und das prächtige, den Markt beherrschende Rathaus bilden die Höhepunkte einer beeindruckenden historischen Stadtlandschaft. In der Wittenberger Stadtkirche wird deutlich, wie sich Luther den Umgang mit den Sakramenten nach reformatorischer Auffassung wünschte, dargestellt auf dem äußerst interessanten Hauptaltar von Lucas Cranach dem Älteren. Den Abschluss des Besuchs bildet die Schlosskirche, an deren Tür Luther 1517 seine Thesen angeschlagen haben soll. Abendessen im Hotel. 5. Tag: Merseburg – Leipzig – Heimreise Nicht nur Luther weilte in Leipzig. Auch andere historische Persönlichkeiten wie Goethe und Schiller, Bach und Mendelssohn-Bartholdy, Leibniz oder Nietzsche lebten hier und hinterließen ihre Spuren. Nach der Besichtigung von Leipzig machen wir uns auf den Rückweg nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 21.04. – Di. 25.04.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 695,-

€ 115,- EZZ

LEISTUNGEN

Eisenach: 4*Hotel Steigenberger Thüringer Hof www.eisenach.steigenberger.de Das Steigenberger Hotel Thüringer Hof ist eines der traditionsreichsten Hotels in der Wartburg-Stadt Eisenach und liegt direkt im historischen Zentrum am Karlsplatz. Von hier erreicht man in wenigen Gehminuten den Markt mit dem Stadtschloss sowie das Bach- und Lutherhaus. Merseburg: 4*Hotel Radisson Blu Merseburg

Erfurt

www.radissonblu.com

In ruhiger Lage mitten im historischen Zentrum umgeben von Sehenswürdigkeiten wie dem Merseburger Dom und dem schönen Schloss ist das Hotel ideal für Kulturliebhaber. Die Lage nahe des Schlossgartens und der Saale bietet einen herrlichen Blick in die Natur und ruhige Umgebung.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x Ü/HP (3-Gang-Menü) im 4*Hotel Steigenberger in Eisenach • 2 x Ü/HP (Buffet) im 4*Hotel Radisson Blu in Merseburg • Stadtführung Eisenach und Lutherhaus • Eintritt Veste Coburg • Stadtführungen Erfurt, Eisleben, Wittenberg, Leipzig • Eintritt und Führung auf der Wartburg mit Besichtigung Lutherstube • Stadtführung Torgau mit Schloss Hartenfels • Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


60

DEUTSCHLAND

BUS Schloss Muskau

SPREEWALD

Romantische Kahnfahrt & Fürst Bücklers Gärten Besuchen Sie den Spreewald, eine Flusslandschaft, die zu den faszinierendsten Naturschutzgebieten Europas zählt, zur schönsten Jahreszeit. Seit 1991 ist diese Kulturlandschaft ein UNESCO Biosphärenreservat. Das kleine Volk der Sorben hat hier seine Heimat und pflegt noch heute das alte Brauchtum. Dazu die alte Residenzstadt Cottbus mit ihrer schönen Altstadt und den riesigen Landschaftsgärten des berühmten Fürsten Pückler, die geradezu darauf wartet, entdeckt zu werden.

1. Tag: Anreise nach Cottbus Sie reisen im bequemen Fernreisebus über Wels – Regensburg – Hof – Dresden – nach Cottbus. Entdecken Sie mit einem Stadtführer das liebenswerte und fast 860-jährige Cottbus. Der Rundgang führt Sie durch die historische Altstadt. Die alte Stadtmauer mit Türmen, Toren und Wiekhäusern, die Sakralbauten sowie der Altmarkt mit seinen barocken Bürgerhäusern prägen hier das reizvolle Stadtbild. Zimmerbezug und Abendessen im 4*-First-Class-Hotel Radisson Blu. 2. Tag: Fürst-Pückler-Parks Branitz & Bad Muskau Der heutige Tag ist den herrlichen Parks und Gärten der Region gewidmet. Zunächst erkunden Sie den Branitzer Park in Cottbus auf einer Führung durch den letzten großen deutschen Landschaftsgarten des 19. Jh. und sehen die in Europa einmaligen Pyramiden. Im Anschluss geht es nach Bad Muskau an der polnischen Grenze. Fürst Pückler ließ hier einen weitläufigen, unvergleichlichen, als Kulturerbe geschützten Landschaftspark anlegen, der zum UNESCO-Welterbe zählt. Große Wiesenflächen und zahlreiche Rhododendron-Pflanzungen kennzeichnen den unter Denkmalschutz stehenden Schlosspark. Den späten Nachmittag und Abend verbringen Sie wieder in Cottbus.

3. Tag: Spreewald-Erlebnis Der Spreewald lockt! Ihr Reiseleiter holt Sie zum ganztägigen Erlebnisprogramm ab und Sie fahren durch kleine Spreewaldorte nach Lübbenau. Hier starten Sie mit der Mollibahn ins Spreewalddorf Lehde. Im Spreewaldhof ist bereits der Mittagstisch für Sie gedeckt. Frisch gestärkt sind Sie bereit für die ca. 2-stündige beschauliche Kahnfahrt durch das weit verzweigte Flusssystem des Spreewaldes. Im Anschluss genießen Sie Kaffee und Kuchen. Mit der Mollibahn geht es zurück bis Lübbenau. Der Bus bringt Sie am späten Nachmittag wieder nach Cottbus. 4. Tag: Bautzen – Heimreise Bevor wir die Heimreise antreten, machen Sie noch einen Stopp in Bautzen, der Hauptstadt der Sorben. Ihre Stadtführerin nimmt Sie mit auf eine Erkundungstour und zeigt Ihnen, wie in der Region seit über tausend Jahren Sorben und Deutsche hier miteinander leben. Bautzen wird auch die „Stadt der Türme“ bezeichnet. Heimreise über Liberec und Prag nach OÖ.

Cottbus

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 15.06. – So. 18.06.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 485,-

€ 60,- EZZ

LEISTUNGEN

Bautzen

Fürst Pückler Park

4*-Hotel Radisson Blu Cottbus www.radissonblu.com/de/hotel-cottbus Das Hotel liegt in der Stadtmitte gegenüber dem Bahnhof. Das erstklassige Haus verfügt über Restaurant, Bistro, Bar, Hallenbad und Sauna. Alle Zimmer sind klimatisiert, zeitlos-klassisch eingerichtet und mit Bad oder DU/WC, Fön, Telefon, Kabel-TV, Radio, Minibar und WLAN inkl. Highspeed-Internetzugang ausgestattet.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F im 4*-Hotel Radisson Blu • 1 x Erfrischungsgetränk am Anreisetag • 2 x Abendessen im Hotel • 1 x Erlebnisprogramm Spreewald mit Mollibahnfahrt, Mittagessen, Kahnfahrt, Kaffeegedeck • 1 x Führung Cottbus mit dem Cottbuser Postkutscher • 1 x Eintritt Schloss Branitz • 2 x Örtliche Reiseleitung bei den Ausflügen • 1 x Stadtführung Bautzen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

DEUTSCHLAND

61

PORZELLINER-FEST in SELB „Spitzenprogramm“ im Vogtland

„Plauener Spitze", „Hutschenreuther Porzellan" sowie „Villeroy & Boch" sind Weltmarken, die Jeder kennt. Auf dieser Reise können Sie mehr darüber erfahren! Erfrischend und angesagt ist diese Region! Aufgrund der herrlichen Natur, der verträumten Landschaft um die tief eingeschnittenen Täler der Weißen Elster wird sie auch „Vogtländische Schweiz" genannt. Zum Porzellinerfest nach Selb zieht es die Sammler und Liebhaber des „Weißen Goldes“ alljährlich in die oberfränkische Porzellanstadt Selb, in der Hoffnung, bei Europas größtem Porzellanflohmarkt mit 400 Anbietern, ein besonderes Schnäppchen machen zu können. 1. Tag: Anreise in den Kurort Bad Elster Wir starten diese interessante Reise in Richtung Wels - Suben - vorbei an Regensburg Weiden – nach Bad Elster. Zimmerbezug im neuen 4*-superior Luxushotel König Albert. Der Kurort lädt zum Spazieren und Kennenlernen ein. Bad Elster besitzt mit dem Königlichen Kurhaus ein wichtiges repräsentatives Beispiel der Neo-Renaissance und bis heute ein eindrucksvolles Zeugnis für die Wertigkeit des Heilbades Bad Elster. Abendessen im Hotel. 2. Tag: „Spitzenprogramm“ im Vogtland Fahrt nach Netzschkau und Besichtigung der Göltzschtalbrücke - die größte aus Ziegeln errichtete Brücke der Welt. Plauen, bekannt als Stadt der Spitze, ist die größte und bedeutendste Stadt der Ferienregion Vogtland. Sie liegt eingebettet im Tal der Weißen Elster und der malerisch, saftig grünen Kuppen- und Hügellandschaft im Südwesten des Freistaates Sachsen. Mit Ihrem Gästeführer erkunden Sie die romantischen Gassen und Plätze. Im einzigen Spitzenmuseum Deutschlands erfahren

Sie alles über die Entstehung dieses textilen Gebildes von beeindruckender Eleganz. Die Schaustickerei ist eine lebendige Museumsfabrik mit authentischen Arbeitsabläufen der Spitzen- und Stickereifertigung. Rückfahrt nach Bad Elster und Abendessen. 3. Tag: Porzelliner-Fest & größter Porzellanflohmarkt Europas Selb in den 20er Jahren: rund dreißig Porzellanfabriken beschäftigen Tausende von Menschen. Die Stadt gilt als das Weltzentrum des Porzellans. Exportiert wird in nahezu alle Länder der Erde. Rosenthal, Krautheim & Adelberg, Heinrich und Lorenz Hutschenreuther sind die bekanntesten von diesen. Im Stadtbild lässt sich das Porzellan überall wiederfinden, beispielweise im Porzellangässchen, dem Porzellanbrunnen oder der größten Kaffeekanne der Welt. Ebenso findet man im Bürgerpark sowohl ein Schachbrett aus Porzellan als auch eine Porzellanbank mit Zwiebelmusterdekor…

Heute, am Samstag, 05.08.2017 findet das Porzelliner-Fest statt. Mehr als 400 Anbieter stellen am größten Porzellanflohmarkt Europas aus. Auf dem Marktplatz und vielen weiteren Plätzen wird ausgestellt, vorgeführt, bemalt und auch gefeiert. Es dreht sich alles um das „Weiße Gold“… Rückkunft zum Abendessen im Hotel in Bad Elster. 4. Tag: „Vogtländischer Musikwinkel“ – Heimreise Nirgendwo sonst gibt es so viele ausgezeichnete Meister des Musikinstrumentenbaus wie in der Region um Markneukirchen und Klingenthal. Seit über 300 Jahren tüfteln die Menschen aus dieser Region daran, klangund formschöne Musikinstrumente mit viel Liebe zum Detail herzustellen. Nach dem Besuch des Museums machen wir uns auf den Heimweg.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 03.08. – So. 06.08.2017 (4 Tage) PREISE pro Person

FEST DER PORZELLINER in Selb Das „Mekka“ für Sammler und Liebhaber des „Weißen Goldes“. Europas größter Porzellanflohmarkt mit 400 Anbietern. Jeder Besucher erhält umfangreiche Informationen über die Geschichte und die Herstellung von Porzellan. An verschiedenen Ständen und in Schauzelten können die Besucher Vorführungen verfolgen oder sich auch selbst einmal als „Porzellanmaler“ versuchen. Für das leibliche Wohl und beste Unterhaltung ist gesorgt, denn die Innenstadt gleicht an den beiden Tagen einem großen Biergarten. Verschiedene Bands garantieren für gute Stimmung, und kulinarische Spezialitäten, typisch oberfränkisch, aber auch international, erfreuen die Besucher. 4*-superior Hotel König Albert in Bad Elster

www.hotelkoenigalbert.de

Neueröffnung im März 2016. Das stilvolle Hotel liegt ruhig, aber zentral im Herzen des sächsischen Staatsbades Bad Elster. Das Haus verfügt über modern eingerichtete Zimmer. Das Hotel bietet einen hoteleigenen Zugang zur neuen, einzigartigen Soletherme & Saunawelt der Sächsischen Staatsbäder. Doppelzimmer Deluxe mit 30m² verfügen über Minibar, Schreibtisch, Laptop-Safe, Flachbild-TV, Telefon, USB-Anschluss, separates WC, Dusche, Fön, Bademantel und Hausschuhe.

€ 495,-

€ 70,- EZZ (DZ Superior zur Alleinbenutzung)

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/HP im 4*-superior Hotel König Albert • Zimmerkategorie „DeLuxe“ (30 qm) • Freie Benutzung der Badelandschaft und Sauna • Bademantel am Zimmer • Kurtaxe • Stadtrundgang im Kurort Bad Elster • Führung durch die Porzellanstadt Selb • Führung „Plauener Spitze“ • Eintritt Plauener Spitzenmuseum • Eintritt Musikinstrumentenmuseum Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


62

DEUTSCHLAND

FLUG-BUS Sylt

INSELHOPPING in OSTFRIESLAND Insel Norderney – Insel Langeoog & Meyer Werft

Wie eine Perlenkette reihen sich die Nordseeinseln vor der Küste auf. Auf allen Inseln lockt natürlich der feine weiße Sandstrand mit Strandkörben, mit Gischt, Brandung und einem unendlichen Blick über die Nordsee. Sie haben aber noch mehr zu bieten: romantische Inseldörfer laden ein zum Flanieren, zum Einkaufen und zum Genießen. Außerdem gibt es Museen, Leuchttürme, Inselhäfen und immer neue Eindrücke. Ostfriesland ist ein malerischer Landstrich mit grünen Weiden, friedlich grasenden Kühen, leuchtenden Rapsfeldern, blühenden Park- und Gartenlandschaften, weiten Moorflächen und typischen Fehnkolonien. Sylt Wenningsted


FLUG-BUS

DEUTSCHLAND

63

1. Tag: Flug nach Hamburg – „Moin“ in Ostfriesland Bustransfer nach München. Abflug um 13 Uhr - Ankunft um 14.15 Uhr in Hamburg. Im bequemen Weiermair-Bus geht es nun nach Ostfriesland. Zimmerbezug und Abendessen im „Hotel im Schützenhof“ in Jever, einem schönen Städtchen, das auf eine mehr als tausendjährige wechselhafte Geschichte zurückblicken kann. 2. Tag: Seehundstation & Insel Norderney Fahrt nach Norddeich. Führung durch die Seehundstation Nationalpark-Haus mit Vortrag und Film. Seit 1986 ist das Wattenmeer als Nationalpark, seit 1993 als Biosphärenreservat und seit 2009 als UNESCO Weltnaturerbe geschützt. Freuen Sie sich dann auf den Schiffsausflug nach Norderney. Auf der Rundfahrt mit einem Bus durch die Dünenlandschaft, zum Leuchtturm und Vogelschutzgebiet werden wir die Insel entdecken. Zwischen den Inseln Juist und Baltrum gelegen, befindet sich Norderney mitten im 1986 gegründeten Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und seit dem 26. Juni 2009 im von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannten Wattenmeer. Anschließend bleibt noch Zeit für einen Bummel in Norderney-Stadt und entlang der Meerespromenade, die von Jugendstilvillen und Cafés gesäumt wird. Rückfahrt per Fährschiff an die Küste Ostfrieslands und per Bus ins Hotel zum Abendessen. 3. Tag: Residenzstadt & Nordseeküste Heute steht Jever, die Stadt des Bieres, auf dem Programm. Ein Altstadtrundgang führt Sie am Alten Schloss und an der historischen Brauerei vorbei. Anschließend Fahrt direkt an die Ostfriesische Küste. Über Carolinensiel in den schönsten Kutterhafen Niedersachsens Neuharlingersiel zur Mittagspause. Genießen Sie die Spezialitäten der Küste. Rückkehr zum Abendessen im Hotel. 4. Tag: Insel Langeoog – Idylle am Meer Sie fahren nach Bensersiel und setzen mit einem Schiff nach Langeoog über. Die autofreie Insel ist fast 20 km² groß. Salzwiesen, bis zu 20 m hohe Dünen und ein feiner, natürlicher Sandstrand prägen die Landschaft. Mit der Inselbahn fahren Sie bis zum Bahnhof. Hier stehen die Pferdekutschen bereit. Wir fahren an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel im Ortskern vorbei, über den Schniederdamm am Lale Anderson Haus entlang zurück

Greetsiel

ins Dorf. Sie erleben in dieser einen Stunde Inselgeschichte, Naturkunde und witzige Anekdoten erzählt von dem Kutscher. Genießen Sie das idyllische Flair beim Bummeln durch den Ort. Es gibt zahlreiche Cafés, Restaurants und Geschäfte. Am späten Nachmittag geht es per Schiff zurück auf das Festland. Abendessen im Hotel. 5. Tag: Ostfriesland-Rundfahrt Freuen Sie sich heute auf eine ganztägige Entdeckungsfahrt. Genießen Sie die ganz eigene Landschaft mit ihren grünen Weiden, leuchtenden Rapsfeldern, dem Moor, der Geest und der Marsch. Längs der Fehnroute geht es nach Aurich. Wir bummeln durch die hübsche Innenstadt. In Surhuusen steht der schiefste Kirchturm der Welt und nach einem Besuch von Emden fahren Sie nach Greetsiel, einem bezaubernden Ort mit einer großen Kutterflotte und einem alten Ortskern mit schönen Friesenhäusern. Bei einer echten Teezeremonie lernen wir das Nationalgetränk der Ostfriesen kennen. Rückfahrt nach Jever, Abendessen. 6. Tag: Meyer-Werft – Fulda Nach dem Frühstück verlassen Sie Jever in Richtung Papenburg. In der Meyer-Werft entstehen im größten überdachten Trockendock der Welt die modernsten Ozeanriesen. Hier kann hautnah erlebt werden, wie moderner Schiffbau funktioniert. Weiterreise in die Barockstadt Fulda. Sie wohnen in absolut bester Lage, im luxuriösen Hotel Maritim am Schlossgarten in Fulda! Abendessen im Hotel.

7. Tag: Barockstadt Fulda – Heimreise Die Stadt Fulda lernen Sie bei einer Stadtführung näher kennen. Das Stadt- oder Residenzschloss, die Adelspalais, die Orangerie und weitere sehenswerte Bauwerke bilden das Barockviertel, ein Ensemble von hohem städtebaulichem Wert. Liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser, versteckte Plätze, blühende Gärten und Parks runden das Bild ab. Nach dieser interessanten Führung reisen wir nach Hause.

Meyer-Werft

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 10.09. – Sa. 16.09.2017 (7 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 07.07.2017 € 1.090,- € 90,- EZZ Reisepreis ab 08.07.2017 € 1.145.- € 90,- EZZ LEISTUNGEN • Flughafentransfer nach München • Linienflug München – Hamburg • Dzt. Flughafentaxen (Stand 10/2016) • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 5 x Ü/HP im Hotel Schützenhof Jever • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel Maritim Fulda • Schifffahrt Insel Norderney • Inselbusrundfahrt auf Norderney • Schifffahrt Insel Langeoog inkl. Ortsführung • Inselbahn Langeoog • Pferdekutschenfahrt auf Langeoog • Brauereiführung in Jever inkl. Verkostung • Teezeremonie • Führung Seehundstation Norddeich • Eintritt Meyer-Werft in Papenburg • Geführte Ausflüge in Ostfriesland • Stadtführungen in Jever und Münster Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


64

DEUTSCHLAND

BUS

Stralsund

Kreidefelsen

Insel RÜGEN & Insel USEDOM Kreidefelsen – Sandstrände – blaues Meer

Rügen ist nicht nur die größte Insel Deutschlands, sondern dank ihrer vielfältigen landschaftlichen Reize auch die Schönste. Lange Sand- und Kiesstrände unter leuchtend weißen Klippen wechseln ab mit Dünen und Strandseen. Hier finden Sie Seebäder, denen man anmerkt, dass Sie früher von der besten Gesellschaft besucht wurden, aber auch stille Dörfer mit reetgedeckten Häusern. Heimfahrt über die Insel Usedom mit Zwischenübernachtung in Potsdam. Sellin

BESONDERHEITEN: • Unsere beliebteste Reise in Deutschland • Bewährtes Hotel im Seebad Göhren • 3 volle Tage auf der Insel Rügen! • Zeit für individuelle Unternehmungen


BUS

DEUTSCHLAND

65

1. Tag: Anreise Mecklenburger Seeplatte Bequeme Busreise über Wels – Regensburg – Hof – vorbei an Berlin reisen Sie heute bis zur Mecklenburgischen Seenplatte und übernachten im schönen 4*-Hotel The Royal Inn Park Hotel Fasanerie. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Insel Usedom – Rostock – Rügen Wir fahren nach Usedom! Seeheilbäder mit großer Vergangenheit gilt es auf der Insel Usedom zu entdecken. Die „3 Kaiserbäder“ Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin mit einer fast vollständig erhaltenen Bäderarchitektur der Kaiserzeit gehören zum Schönsten, was die gesamte Ostseeküste zu bieten hat. Die traditionelle Backsteingotik im historischen Stadtzentrum Rostocks erinnert noch heute an die einstige Macht und den Reichtum der Hansezeit. Altehrwürdige Kirchen, Klöster und Stadttore schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Die wichtigen Sehenswürdigkeiten Universitätsplatz, Kröpeliner Straße, Neuer Markt mit Rathaus, Marienkirche mit Astronomischer Uhr, Heiligengeisthof, Lange Straße und Kloster zum Heiligen Kreuz sehen Sie beim geführten Stadtrundgang. Nun ist es nicht mehr weit bis nach Rügen. Sie wohnen 4 Nächte im Ostseebad Göhren, nur wenige Meter vom Meer entfernt in unserem beliebten und bewährten Waldhotel Göhren. 3. Tag: Kap Arkona und Kreidefelsen Heute starten Sie nach dem Frühstück zu einer Inselrundfahrt in den Nordteil Rügens: zerklÜ/Ftete Steilküste, blaue Ostsee, lange Sandstrände, alte Alleen und malerische Fischerdörfer warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Entlang der Stubbenkammer bis hin zum nördlichsten Punkt, der Insel Kap Arkona - sein von Schinkel erbauter Leuchtturm gehört zu den Wahrzeichen von Rügen. Mit einem Schiff der weißen Flotte geht’s zu den weltberühmten Kreidefelsen (Schifffahrt nicht inkl.). 4. Tag: Idyllisches Mönchgut – mondänes Binz Natur pur auf der beliebtesten Ferieninsel der Deutschen. Wir besichtigen den Süden der Insel: die zerklÜ/Ftete Landschaft Mönchgut, die Fürstenstadt Putbus, Baabe und Binz. Prächtige weiße Villen aus der Zeit der Jahrhundertwende säumen die Strandpromenade in Binz und bestimmen das Bild des größten Ostseebades der Insel.

Binz

5. Tag: Erlebnistag auf der Insel Rügen Es gibt noch viel zu Erleben. Vielleicht möchten Sie heute einen ausgiebigen Spaziergang im Seebad Göhren unternehmen, sich ein Rad ausleihen für eine fantastische Rundfahrt, mit dem „Rasenden Roland“ über die Insel fahren oder ein Museum besuchen.

Ozeaneum

6. Tag: Stralsund „Ozeaneum“ – Potsdam Nach kurzer Fahrt erreichen wir Stralsund an der Ostseeküste. Hier dominiert eine Farbe: das leuchtende Rot des Backsteins findet sich in den Pfarrkirchen, dem imposanten Rathaus, den Klöstern und den Bürgerhäusern. Machen Sie sich mit unserem Stadtführer auf die Suche und entdecken Sie Denkmäler wie Sand am Meer. Danach haben Sie noch genug Freizeit um Europas größte Ostseeausstellung zu besuchen. Das OZEANEUM in Stralsund ist eine Liebeserklärung an die Meere und konnte seit 2008 bereits 4 Millionen Besucher empfangen und begeistern. Eine einzigartige Unterwasserreise mit 45 Aquarien zu den nördlichen Meeren und fünf großen Erlebnisausstellungen in Europas Museum des Jahres 2010 (Eintritt nicht inbegriffen, ca. € 15,- Gruppenpreis). Weiterreise nach Potsdam. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel NH Berlin Potsdam Conference Center.

Potsdam

7. Tag: Potsdam – Heimreise Gut gestärkt vom großartigen Frühstücksbuffet treten Sie die Heimreise an. Usedom

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 07.06. – Di. 13.06.2017 (7 Tage) PREISE pro Person € 845,-

€ 125,- EZZ

LEISTUNGEN

4*-Akzent Waldhotel Göhren www.waldhotelgoehren.de „Hier liegt Ihnen das Meer zu Füßen“! Das Hotel befindet sich nur wenige Meter vom Badestrand entfernt, oberhalb der neuen Seebrücke, der Promenade und des Musikpavillons. Modernes Wellness-Center. Von der großzügigen Saunalandschaft haben Sie direkten Zugang zum Schwimmbad und Whirlpool.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Willkommensgetränk • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel The Royal Inn Park • 4 x Ü/HP im 4*-Akzent-Waldhotel Göhren (3-Gang-Wahlmenü, 1 x großes Fischbuffet) • Schwimmbad- und Saunabenutzung • 1 x Ü/HP 4*-Hotel NH Berlin Potsdam Conference Center • Stadtführungen in Rostock und Stralsund • Reiseleitung auf Rügen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Zug- und Bootsfahrten, Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


66

DEUTSCHLAND

BUS-FLUG Husum

NORDFRIESISCHER INSELZAUBER Insel Föhr – Hallig Hooge – Insel Sylt

Ebbe und Flut bestimmen den Rhythmus des Lebens an der Nordsee. Die weißen Wolken am blauen Himmel scheinen zum Anfassen nahe und es tut unheimlich gut, die frische, salzhaltige Meeresluft einzuatmen. Herrliche Küsten- und Dünenlandschaften erwarten Sie und irgendwie bekommt man das Gefühl für Freiheit und endlose Weite. Wasser, Wind und Wolken bestimmen den Tag und irgendwie scheint es, dass hier die Zeit langsamer verstreicht. Sylt

BESONDERHEITEN: • Ideale Jahreszeit • Sehr schöne Hotels • Nordsee-Erlebnis pur • Bus-Flug-Kombination


BUS-FLUG

DEUTSCHLAND

67

Sylt

1. Tag: Anreise nach Hildesheim Anreise über Nürnberg – Fulda und Kassel nach Hildesheim. Eine traumhaft schöne und interessante Stadt mit „UNESCO-Weltkulturerbe“ Denkmälern. Sie wohnen im schönsten Hotel der Region, direkt in der Altstadt! Der Marktplatz mit dem schönsten Fachwerkhaus der Welt, der Dom und das Knochenhaueramtshaus sind ganz in der Nähe! Übernachtung und Abendessen im First-Class Hotel Van der Valk. 2. Tag: Hildesheim – Husum Bestimmt wollen Sie mehr über diese schöne Stadt erfahren! Die zweistündige Stadtführung "Hildesheim zum Kennenlernen" bietet einen ersten Einblick in die Stadtgeschichte. Sie führt vom historischen Marktplatz zu den beiden UNESCO-Welterbekirchen St. Michaelis und zum Dom. Die Besichtigung des sagenumwobenen 1000-jährigen Rosenstocks im Domhof, die Stelle an der Hildesheim der Legende nach gegründet wurde, darf zum "Kennenlernen" nicht fehlen. Weiterreise durch Schleswig-Holstein nach Husum, unserm Aufenthaltsort für die nächsten Tage. Mit der Stadt Husum verbindet man natürlich Theodor Storm. Aber auch intakte Natur, das „Tor zur Halligwelt“, Hafenambiente, idyllische Altstadtgassen und den Schlosspark. Zimmerbezug und Abendessen im schönen Hotel Rosenburg. 3. Tag: Inselwelt Hallig Hooge Heute erobern wir die Inselwelt der Halligen. Von Schüttsiel fahren wir mit einem Schiff in diese einzigartige Inselwelt. Die Halligen sind zehn von der Sturmflut des Jahres 1634 vom Festland abgerissene Inseln. Teilweise sind sie auch noch bewohnt. Sie unternehmen eine Planwagenfahrt, besichtigen die Halliggalerie und die Halligkirche, besuchen das Sturmflutkino und haben Gelegenheit zum Mittagessen im Restaurant Friesenpesel. Bei der Rückreise auf das Festland können wir mit etwas Glück auf Sandbänken Seehunde beobachten.

4. Tag: Blumeninsel Föhr mit Wyk Nach dem Frühstück fahren wir an die Küste. Ab Hafen Dagebüll setzen Sie nach Wyk auf Föhr über. Bei einer Rundfahrt mit dem „Friesenexpress“ lernen Sie die Insel und ihre Sehenswürdigkeiten kennen. Anschließend haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung in Wyk. Das Seebad wurde bereits 1819 gegründet. In den verwinkelten Gassen der kleinen Stadt entdecken Sie historische Friesenhäuser, attraktive Geschäfte, gemütliche Cafés und genießen einen einmaligen Blick hinüber zu den Halligen. Rückkehr in unser Hotel am späten Nachmittag. Abendessen und Übernachtung. 5. Tag: Nordseeinsel Sylt Nach dem Frühstück fahren Sie nach Niebüll. Ab hier erfolgt die Weiterfahrt mit dem DB Autozug über den Hindenburgdamm auf die Insel Sylt. Breite, kilometerlange Strände mit weißem Sand, eine herrliche Brandung, Dünenlandschaften und reetgedeckte Friesenhäuser prägen das Bild der nördlichsten deutschen Insel. In Westerland erwartet Sie der Reiseleiter zur Inselrundfahrt bei der Sie u. a. Kampen, Keitum, Rantum und natürlich auch Westerland kennenlernen. Danach bleibt Zeit zu einem Bummel auf eigene Faust. Die Rückfahrt erfolgt ab List mit der Fähre auf die Insel Römö. Von hier aus fahren Sie durch Dänemark zurück ins Hotel. Abendessen und Übernachtung. 6. Tag: Friedrichstadt – Rückflug (Leider) Abreise aus Husum. Auf unserem Weg liegt das von Holländern gegründete, reizende Städtchen Friedrichstadt. Das Stadtbild mit seinen malerischen Grachten erinnert sehr an „Amsterdam“. In Dithmarschen besichtigen wir das imposante Eidersperrwerk. Es ist das größte deutsche Küstenschutzbauwerk. Um 17 Uhr fliegen wir mit Lufthansa nach München, wo Sie unser Transferbus schon erwartet.

4*-Hotel Rosenburg & Spa in Husum www.hotel-rosenburg.de Gemütliches „Wohlfühlhotel“: freundlich, familiär, sauber und köstlich - hier kocht man mit Liebe! 100 % Zufriedenheit bei allen Bewertungen!

Hallig Hooge

Hildesheim

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 29.06. – Di. 04.07.2017 (6 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 28.04.2017 € 995,- € 195,- EZZ Reisepreis ab 29.04.2017 € 1.045,- € 195,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel Van der Valk Hildesheim • 4 x Ü/HP im 4*-Hotel Rosenburg in Husum • Rückflug mit Lufthansa Hamburg – München • dzt. Flughafentaxen (Stand 10/2016) • Bustransfer München – OÖ • Ausflug Insel Sylt inkl. Fähre • Ausflug Insel Föhr inkl. Rundfahrt mit Inselbus • Ausflug Hallig Hooge inkl. Schiff, Planwagenfahrt, Sturmflutkino • Reiseleitung bei allen 3 Inselausflügen • Stadtführungen in Husum, Hildesheim und Friedrichstadt Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 22 Uhr


68

DEUTSCHLAND

BUS

Romantische Straße – DINKELSBÜHL Mittelalter pur & historisches Festspiel „Kinderzeche"

Wer Mitte Juli nach Dinkelsbühl kommt, findet sich unvermittelt zurückversetzt in längst vergangene Jahrhunderte, in zauberhafte Winkel und festliche Plätze. Zu dieser Zeit feiern die Dinkelsbühler mit ihren Gästen die Kinderzeche, ein Heimatfest als Dank für die Errettung der Stadt im Dreißigjährigen Krieg. Dann lagern die Schweden wieder wie anno 1632 vor den Toren der Stadt, beim Festzug geht das Türmerstöchterlein Lore an der Spitze eines farbenprächtigen Umzuges, und die berühmte Dinkelsbühler Knabenkapelle bestimmt mit Pauken und Trompeten den Takt der Festtage an der Wörnitz. 1. Tag: Anreise nach Dinkelsbühl Anreise vorbei an Passau und Regensburg nach Nürnberg. Machen Sie eine Reise durch die alte, geschichtsträchtige Stadt Nürnberg. Stadtrundfahrt mit einem örtlichen Führer: Reichsparteitagsgelände, Gerichtsgebäude, St. Johannis Friedhof, Kaiserburg. Weiter geht es zu Fuß in die Altstadt: Alter Markt, Schöner Brunnen, Frauenkirche, Rathaus und Albrecht-Dürer-Haus. Entlang der Romantischen Straße gelangen wir am Nachmittag nach Dinkelsbühl. Zimmerbezug im 4*-Hotel und Abendessen. Nachtwächter-Rundgang durch Dinkelsbühl inkl. Weintrunk. 2. Tag: Rothenburg ob der Tauber Unzählige Menschen werden jährlich von der mittelalterlichen Stadt Rothenburg ob der Tauber angezogen. Kein Wunder, die schöne Altstadt mit ihren romantischen Gässchen und malerischen Ecken lässt Sie tief in die Stadtgeschichte einblicken. Es ist eine besondere Stadt, die dazu einlädt, hier durch die Straßen zu gehen oder in den vielen Straßencafés zu verweilen. In Dinkelsbühl erwartet Sie am Nachmittag eine interessante Führung durch die bis heute erhaltene Altstadt. Sie bietet mit ihren farbenprächtigen Patrizierhäusern und ihren hochgiebeligen reichverzierten Fachwerkhäusern ein einzigartiges

städtebauliches Ensemble. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählt das Münster St. Georg, eine der schönsten spätgotischen Hallenkirchen Deutschlands. Am Abend können Sie in der Altstadt am bunten Treiben auf dem Volksfest teilnehmen. Ab 18 Uhr: Tänze der Zunfttanzgruppe, Sommerfestspiele im Garten, um 21 Uhr geht der Nachtwächter seine Runde.

gründete Stadt ist eine der ältesten Städte in Deutschland. Ihre höchste wirtschaftliche BlüVierwaldstättersee te erreichte die Freie Reichsstadt im 15. und 16. Jh. durch den Fernhandel und die Bankgeschäfte der Fugger und Welser. Ein Abbild jener glanzvollen Zeiten bietet die historische Innenstadt mit der großartigen Maximilianstraße und den Renaissance- und Barock-Fassaden der Paläste und Bürgerhäuser. Heimreise am Nachmittag über München nach OÖ.

3. Tag: Festumzug und Festspiel Ein erlebnisreicher Tag in der romantischen Stadt Dinkelsbühl. Erleben Sie heute „Mittelalter pur" beim historischen Festumzug anlässlich der „Kinderzeche". Der Programmablauf am Sonntag: Ab 08.30 Uhr: Lagerleben auf der Schwedenwiese, Aufführung Historisches Festspiel, Tänze im Schwedenlager, “Stadtübergabe” auf dem Altrathausplatz. 14 Uhr Historischer Festzug - Fahnenübergabe am Rathaus, Sommerfestspiele im Garten, Tänze der Zunfttanzgruppe - 20.30 Uhr Schlussveranstaltung und Großer Zapfenstreich 4. Tag: Augsburg und Heimreise Noch einmal fahren wir auf der Romantischen Straße. Augsburg, die alte Fuggerstadt ist unser Ziel. Die vor mehr als 2000 Jahren unter dem römischen Kaiser Augustus ge-

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 21.07. - Mo. 24.07.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 450,-

KINDERZECHE: Die tapferen Kinder von Dinkelsbühl Den historischen Hintergrund zu den Festspielen liefert die Sage um die Turmwächterstochter Lore, die durch ihr beherztes Eingreifen die Stadt vor Plünderung und Brand bewahrte. Zusammen mit den Kindern Dinkelsbühls zog sie dem Feind entgegen und erweichte das Herz der schwedischen Krieger. Diese Sage wird in einem Schauspiel von Einheimischen nachgespielt und im Festumzug dargestellt. An der "Kinderzeche" beteiligen sich insgesamt rund 1.100 kleine und große Dinkelsbühler. Das ist etwa jeder zehnte Einwohner der Stadt. Während der Festtage werden mittelalterliche Tänze, Auftritte von Trommlern und Pfeifern und echtes Lagerleben geboten. 4*-Hotelkomplex Hezelhof und Luise in Dinkelsbühl www.hezelhof.com Eine besonders schöne Unterkunft! Mitten in der schönen Altstadt, dennoch ruhig, verwinkelt, modern und eine sehr hochwertige Ausstattung. Gute Küche im Hotelrestaurant Luis (100 m entfernt). Eine sehr angenehme Atmosphäre – perfekt für diese schöne Kurzreise!

€ 98,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F im 4*-Hotel in Dinkelsbühl • 1 x Abendessen als 3-Gang-Menü im Hotel • 1 x Nachtwächter-Rundgang inkl. Weintrunk • 1 x Festabzeichen für die „Kinderzeche“ • 1 x Festumzug am 23.07. • 1 x Eintritt und Sitzplatz zum Festspiel in der Schrannenhalle • Stadtführungen in Nürnberg, Rothenburg und Augsburg Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


e

BUS

DEUTSCHLAND

69

„LANDSHUTER HOCHZEIT“ Größtes europäisches Mittelalterfest

Die „Landshuter Hochzeit 1475“ ist eine der größten historischen Veranstaltungen Europas. Eine ganze Stadt spielt Mittelalter und die unbändige Freude und Begeisterung überträgt sich auf die Besucher! Über 2000 Mitwirkende lassen alle 4 Jahre die bunte Vielfalt der Hochzeitsfeierlichkeiten von einst wieder lebendig werden. Das späte Mittelalter stellt sich in Eleganz und Prunk zur Schau. Erleben Sie mit uns die Welt der Gaukler, Spieler, Ritter und Könige. www.landshuter-hochzeit.de

1. Tag: Mittelalterliches Treiben in Landshut Fahrt nach Landshut. Unzählige Mitwirkende und Gruppen bevölkern mit Musik und Tanz die Altstadt. Lagerleben: Am Rande des Turnierplatzes haben sich die einzelnen Gruppen ihre Unterkünfte geschaffen, wo sie beim Brutzeln der Spanferkel und Kreisen der Humpen, bei Musik und Schalkereien den Tag beenden. Zimmerbezug in einem Seminarhotel am Stadtrand von Landshut. Sie wohnen ausschließlich in Einzelzimmern! Die „Festlichen Spiele im nächtlichen Lager“ finden von 21-23 Uhr auf dem Turnierplatz statt. Gaukler und Feuerschlucker zeigen ihre Künste, Reiter führen Kampfszenen vor, bei Ringelstechen und Feuerkopfrennen werden alte Reiterspiele lebendig…

2. Tag: Mittelalterliches Treiben – Hochzeitszug Am Vormittag können Sie die Sehenswürdigkeiten Landshuts entdecken, es sich einfach gut gehen und sich vom Treiben der Ritter samt Gefolge anstecken lassen. Hochzeitszug: Der prunkvolle Einzug der Braut findet am Nachmittag seine Nachgestaltung mit weit über 2000 Mitwirkenden. Die glänzend herausgeputzten Hochzeitsgäste aus Polen und deutschen Landen bewegen sich durch die Stadt. Kaiser, Kurfürst, Fürsten und Grafen, aber auch Gesandte und Bürger, Trossknechte, Reisige und Bettelvolk begleiten die Braut. Anschließend Heimreise nach OÖ.

Festliche Spiele im nächtlichen Lager Samstagabend auf dem Turnierplatz Es ist der Vorabend der Hochzeit. Tausende von Gästen haben nach langer Reise ihr Ziel in Landshut erreicht. Das bunte Gefolge der Hochzeitsgäste, das sich auf dem Zehr- und Lagerplatz in Zelten, Schänken und Trosswägen die Zeit vertreibt, erhebt sich im Schein von Holzfeuern zu farbenprächtigen Spielen. Gaukler und Feuerschlucker zeigen ihre Künste, Reisige und Reiter führen Kampfszenen vor, bei Ringelstechen und Feuerkopfrennen werden alte Reiterspiele lebendig. Inmitten des Geschehens formieren sich die Zunftherren, die einst beim Brautzug die Straßen säumten, mit Stablichtern zu einem Schreittanz. Von einem historischen Preislied auf Herzog Ludwig begleitet, übergeben einige eine Truhe mit dem Brautgeschenk.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 15.07. – So. 16.07.2017 (2 Tage) PREISE pro Person € 225,LEISTUNGEN

Hochzeitszug Sonntagnachmittag Der prunkvolle Einzug der Braut, den uns die Chronisten schildern, findet seine Nachgestaltung in dem Hochzeitszug von weit über zweitausend Mitwirkenden. Die glänzend herausgeputzten Hochzeitsgäste aus Polen und deutschen Landen bewegen sich durch die Stadt. Kaiser, Kurfürst, Fürsten und Grafen, aber auch Gesandte und Bürger, Trossknechte, Reisige und Bettelvolk begleiten die Braut. Damals war ihr Ziel die St. Martinskirche, wo der Erzbischof von Salzburg die Trauung zelebrierte. Heute wird der Festzug von dem begeisterten „Hallo“ Zehntausender durch die Straßen der ehemaligen Residenzstadt begleitet. Das späte Mittelalter stellt sich in Eleganz und Prunk zur Schau.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 x Ü/F in Einzelzimmern im Seminarhotel Landshut • 1 x Tribünenkarte für den Hochzeitsumzug • 1 x Karte „Festliche Spiele im nächtlichen Lager“ Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte, Mahlzeiten Abfahrt: 8 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


70

DEUTSCHLAND

BUS

Cochem

Goldener Herbst im MOSELTAL DIE Herbstreise für Romantiker

Herrliche Weinberge, verträumte Städtchen und erlesenen Wein? Das dürfen Sie von dieser „Reise für die Sinne“ erwarten. Mächtige Burgen und Ruinen, steile Weinberge, idyllische Weinorte, die berühmten Moselweine….. Sie wohnen in einem der schönsten Orte des Moseltals, in Bernkastel-Kues.

1. Tag: Anreise ins „Goldene Moselland“ Ihre wunderschöne Herbstreise starten Sie im bequemen Bus. Die Route führt über Suben – Nürnberg – Heilbronn – nach Bingen am Rhein. Nun geht es über den Hunsrück zu unserem Standorthotel im bezaubernden Moselweinort Bernkastel-Kues. Zimmerbezug und Abendessen im Restaurant „Altes Brauhaus“. 2. Tag: Traben-Trarbach - Schifffahrt Vorbei an rebenbegrenzten Hängen fahren Sie durch schmucke Winzerdörfer und reizvolle Städtchen. Von Zell an der Mosel aus, bekannt für die berühmte Weinlage „Zeller Schwarze Katz“, unternehmen Sie einen kurzen Abstecher zur Marienburg bei Bullay. Wir erreichen die Jugendstilstadt Traben-Trarbach. Um 13.20 Uhr heißt es dann „Leinen los“. Genießen Sie die Schifffahrt auf der Mosel. Diese unverwechselbare Flusslandschaft zeigt sich im Oktober von seiner allerschönsten Seite. Sie passieren die malerischen Weinorte Kröv, Ürzig (Fernsehdrehort „Moselbrück“) – Zeltingen und gelangen nach ca. 2 Std. Fahrt zurück nach Bernkastel-Kues. Unser Reiseleiter führt uns durch die berühmte, mittelalterliche Fachwerk-Stadt und erzählt uns u.a. warum der „Doctor Wein“ so gesund ist. Elegant, feinfruchtig, mineralisch – so schmecken die Moselweine. Freuen Sie sich auf die Weinverkostung auf einem Weingut. 3. Tag: Trier und Keramik Kurze Busfahrt nach Trier. Das Stadtbild wird noch heute von römischen Monumentalbauten und prächtigen kurfürstlich-erzbischöflichen Hinterlassenschaften geprägt. Zu Fuß besichtigen Sie die großartigen Bauten der Stadt. Vorbei am alten römischen Stadttor

– der Porta Nigra – und an prächtigen Fachwerkbauten spazieren Sie über den lebhaften Marktplatz zum Dom. Nachmittagsausflug nach Mettlach. Hier befindet sich das Erlebniszentrum von Villeroy & Boch. Tausendjährige Kulturgeschichte, Jahrhunderte währende Keramik-Tradition und zukunftsweisende Konzepte rund um "Leben und Wohnen" – all dies begegnet Ihnen im Erlebniszentrum von Villeroy & Boch. Hier präsentieren sich Themen, Lebensstile und Produkte auf völlig neuartige Weise – in unvergleichlicher Atmosphäre. Sie werden wertvolle Anregungen mit nach Hause nehmen. Bei einem Spaziergang im Park lernen Sie weitere historische und zeitgenössische Sehenswürdigkeiten kennen. Rückfahrt ins Hotel nach Bernkastel. 4. Tag: Cochem & Romantisches Beilstein Heute unternehmen Sie einen Ausflug an die Untermosel, ins Cochemer Land. Schon von weitem können Sie das Wahrzeichen von Cochem, die auf einem Bergkegel thronende Reichsburg, erkennen. Ein geführter Rundgang durch die Altstadt macht Sie mit den Sehenswürdigkeiten vertraut. Flussaufwärts folgen wir per Bus den Moselwindungen - unser Ziel ist Beilstein. Den Bilderbuchort nennt man das „Dornröschen der Mosel“. Ein kleiner Streifzug durch die schmalen Gassen wird Sie begeistern und es wird schnell klar, warum der Ort schon zahlreichen Spielfilmen als Filmkulisse diente. Lassen Sie den Tag ausklingen bei einem gemütlichen Abendessen und machen Sie unbedingt nochmals einen romantischen Spaziergang durch das abendliche Bernkastel, denn morgen früh geht es leider schon wieder nach Hause!

3*-sup. Hotel Bären in Bernkastel-Kues www.hotel-baeren.de Direkt an der Mosel und nur wenige Gehminuten von der malerischen Altstadt entfernt. Ein freundliches und familiengeführtes Urlaubszuhause. Das Abendessen wird im dazugehörigen Restaurant „Altes Brauhaus“ serviert (5 Min. Fußweg). Das Hotel besteht aus einem Ensemble von zwei benachbarten Gebäuden. Die Standard- und Komfort Zimmer sind im Stammhaus. Superior - Balkonzimmer zur Moselseite sind im Haus Bärchen, direkt an der Mosel.

5. Tag: Heimreise nach OÖ Mit einem guten Riesling und wunderbaren Eindrücken im Gepäck starten wir nach dem Check-Out die Heimreise.

Cochem

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 16.10. – Fr. 20.10.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 595,- DZ Standard € 645,- DZ Komfort

€ 65,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F im DZ „Standard“ • 4 x Abendessen (4-Gang-Wahlmenü) im „Alten Brauhaus“ • 1 x Weinprobe und Kellerführung • Schifffahrt Traben-Trarbach - Bernkastel • Eintritt Erlebniswelt Villeroy & Boch • Reiseleitung bei den Ausflügen und Stadtführungen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

DEUTSCHLAND

71

Heidelberg

VIER-FLÜSSE-REISE Rhein – Main – Neckar – Mosel

Eine Flusskreuzfahrt haben bereits viele gemacht - aber vier Flüsse während einer Reise? Unterhaltsame, erlebnisreiche und vor allem abwechslungsreiche Tage in einigen der schönsten Flusslandschaften Deutschlands erwarten Sie auf dieser einmaligen Reise! Sie wohnen direkt in Rüdesheim am Rhein – im sehr beliebten Hotel Trapp.

1. Tag: Anreise nach Rüdesheim Anreise über Wels - Regensburg – Nürnberg – nach Rüdesheim. Wir zeigen Ihnen die schönsten Seiten von Rüdesheim. Nach einem Rundgang durch die gemütliche Altstadt schweben Sie mit der Kabinenseilbahn zum Niederwald. Das Niederwalddenkmal und der Tempel sind unsere nächsten Stationen. Genießen Sie von dort den grandiosen Blick über die Rüdesheimer Weinberge ins Rheintal. Mit der Seilbahn geht es anschließend zurück in die Altstadt. Zimmerbezug im sehr gut geführten Hotel Trapp. Freuen Sie sich auf ein herzhaftes Abendessen. 2. Tag: Koblenz und Rhein-Schifffahrt Nach dem Frühstück besuchen Sie den mächtigen „Vater Rhein". Nirgendwo auf der Welt finden Sie so eine hohe Burgendichte wie am Rhein zwischen Bingen und Koblenz - einige davon sehen Sie auf Ihrem heutigen Tagesausflug. Sie fahren zunächst nach Koblenz, am Zusammenfluss von Rhein und Mosel, dem Deutschen Eck, gelegen. Ihr Stadtführer zeigt Ihnen bei einem Spaziergang zahlreiche idyllische Gassen und Kirchen. Im Anschluss geht es weiter nach Boppard. Von hier aus fahren Sie mit dem Schiff nach St. Goar. Dabei sehen Sie unter anderem die feindlichen Brüder (Burg Sterrenberg und Burg Liebenstein) sowie die beeindruckende Ruine Rheinfels. An den schönen Orten Oberwesel und Bacharach vorbei, fahren Sie nach Bingen. Hier werden wir mit der Fähre nach Rüdesheim übersetzen. Abendessen. Unser Hotel befindet sich nicht weit entfernt von der berühmten Drosselgasse – wir wünschen einen geselligen Abend!

3. Tag: Heidelberg und Neckar-Schifffahrt Wir fahren per Bus nach Neckarstein. Ein idyllisches Städtchen, das von vier Burgen der Ritter von Steinach überragt wird. Nach einem Rundgang gehen wir an Bord eines Ausflugsschiffs und fahren auf dem Neckar bis nach Heidelberg, wo wir gegen 13 Uhr ankommen werden. Die Universitätsstadt Heidelberg wird vor der Schlossruine überragt. Die romantische Altstadt und die einzigartige Lage am Fluss macht die Stadt zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in ganz Deutschland. Stadtführung und –rundgang – anschließend geht es zurück nach Rüdesheim zum Abendessen. 4. Tag: Mosel-Schifffahrt Heute steht ein Ausflug an die wunderschöne Mosel am Programm. Um 10.45 Uhr unternehmen wir eine Schifffahrt von Treis-Karden in das romantische Städtchen Cochem, welches von der Reichsburg überragt wird. Die einmalige Kombination aus Reichsburg, historischer Altstadt und Landschaft ist Jahr für Jahr Magnet für viele Besucher aus aller Welt und macht Cochem zu einem der wichtigsten Tourismusziele an der Mosel. Zum Abschluss der Reise kocht der Küchenchef heute sein beliebtes „Entenmenü“. Es beginnt mit einer Consommè von der Ente. Danach gibt es einen Salat mit geräucherter Entenbrust und als Hauptgang eine Entenkeule mit Pürree und Rotkraut. Die Nachspeise rundet das Menü und einen schönen Urlaub ab. 5. Tag: Wertheim am Main – Heimreise Die Koffer sind gepackt – nun geht es heimwärts – aber noch ein Höhepunkt erwartet uns heute: der Abstecher entlang des Mains nach

3*-sup. Hotel Trapp in Rüdesheim am Rhein www.hotel-trapp.de Das beliebte Hotel befindet sich zentral und dennoch ruhig im berühmten Weinort Rüdesheim. Gemütlich eingerichtet und persönlich geführt, ein Haus zum Wohlfühlen und das Hotelrestaurant ist bekannt für die gute Küche.

Wertheim. Die romantische und mittelalterliche Stadt liegt an Main und Tauber. Imposant überragt die Wertheimer Burg, eine der größten Steinburgruinen Süddeutschlands, die historische und malerische Altstadt mit ihren schmalen Gassen und prächtigen Fachwerkhäusern. Wir unternehmen eine einstündige Schifffahrt auf dem Main – Heimreise nach der Mittagspause nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 31.07. – Fr. 04.08.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 595,-

€ 65,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/HP im Hotel Trapp in Rüdesheim • Schifffahrten auf Rhein, Main, Mosel und Neckar • Stadtführungen in Koblenz und Heidelberg • Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


72

DEUTSCHLAND • TSCHECHIEN

BUS

Prag Dresden

PRAG & DRESDEN VON DER MOLDAU ZUR ELBE

GOLDENES PRAG & BAROCKSTADT DRESDEN. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise zu zwei Perlen historischer Städte in Europa. Prag blickt auf eine tausendjährige Geschichte zurück und besticht durch ein einzigartiges Gebäude-Ensemble. Auf dem Weg von Prag nach Dresden fahren Sie mit einem Ausflugsschiff der Dampfschifffahrtsgesellschaft durch die Sächsische Schweiz. Die Elbmetropole Dresden ist Sachsens Weltkulturerbe-Stadt und Zentrum für Kunst und Kultur, Malerei, Musik, Geschichte und Architektur.

1. Tag: Anreise – Prag Sie fahren im bequemen Luxusbus über Linz – Budweis – nach Prag. Mittagessen (HP) im Hotel. Am Nachmittag beginnen wir das Besichtigungsprogramm mit einem Erlebnisrundgang durch die Altstadt und anschließender Freizeit. Zimmerbezug im sehr zentral gelegenen Falkensteiner Hotel Maria. 2. Tag: Prag Stadtbesichtigung Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet besuchen Sie weitere Sehenswürdigkeiten Prags, wie zum Beispiel den Hradschin/Burgberg mit St. Veitsdom und Wenzelskapelle. Den Nachmittag können Sie für individuelle Besichtigungen nützen. Tipps bekommen Sie von unserem Busfahrer oder Stadtführer. Sie möchten eines der kulturellen Angebote nützen? Gerne sind wir Ihnen bei der Besorgung von Karten behilflich (die Spielpläne für August 2017 waren bei Drucklegung noch nicht verfügbar). 3. Tag: Sächsische Schweiz – Elbe Dampferfahrt – Dresden Stärken Sie sich am Frühstücksbuffet, bevor wir über die Autobahn Richtung Deutschland fahren. Entlang der Elbe geht es dann in die einzigartige Naturlandschaft der Sächsischen Schweiz. Die beeindruckende Festung Königstein auf ihrem Felsplateau war eine sichere Zuflucht des sächsischen Herrscherhauses. Im Rahmen der Besichtigung haben Sie immer wieder prächtige Ausblicke. Ihr nächstes Ziel ist die weltbekannte, schroffe Felsenwelt der „Bastei“. Die verwitterten Sandsteinfor-

mationen mit tief eingeschnittenen Tälern sind ein Paradies für Fotographen. Genießen Sie 193 m über der Elbe einen atemberaubenden Ausblick. Danach erleben Sie eine romantische Raddampferfahrt auf der Elbe von Pillnitz nach Dresden. Freuen Sie sich auf den wunderschönen Anblick der Stadtsilhouette von der Wasserseite aus! Zimmerbezug und Abendessen im neuen, sehr zentral gelegenen Hotel Holiday Inn am Zwinger. Abendessen im Hotel. 4. Tag: Dresden & Meissen Am Vormittag geführte Besichtigung in Dresden, teils als Rundfahrt und teils als Rundgang. Sie sehen die Dresdener Altstadt und Neustadt, das Dynamostadion, Altmarkt, Rathaus und das Terrassenufer, das „Blaue Wunder“, und in der historischen Altstadt den Zwinger, das Residenzschloss und den „Fürstenzug“. Am Nachmittag haben Sie 3 Möglichkeiten: a) Freie Verfügung in Dresden b) Meissen mit Besuch Porzellanmanufaktur c) Meissen mit Besuch der Weinerlebniswelt „Saxecco“. Rückkunft am Abend in Dresden. 5. Tag: Dresden – Heimreise Nach dem Frühstücksbuffet haben Sie noch bis ca. 13 Uhr Zeit für einen individuellen Stadtbummel oder einen Museumsbesuch. Vielleicht möchten Sie über die Kunstwerke im „Neuen Grünen Gewölbe“ staunen oder das sensationelle „Panometer Dresden“ besuchen (Eintritte nicht inkl.). Anschließend Heimreise über Hof und Regensburg nach OÖ.

PRAG – 4*-Falkensteiner Hotel Maria www.falkensteiner.com/de/hotel/prag Ein stilvolles 4*-Hotel in einem historischen Gebäude. Top Lage im Zentrum, in der Nähe des Wenzelsplatzes und trotzdem sehr ruhig gelegen. DRESDEN – 4*-Hotel Holiday Inn Am Zwinger www.hihoteldresden.com/ Neues, modernes 4*-Hotel im barocken Herzen von Dresden mit eleganter Einrichtung im Stil der 50er Jahre. Die Elbterrasse und alle historischen Sehenswürdigkeiten von Dresden, darunter die Semperoper und die Frauenkirche, erreichen Sie in 5 Gehminuten.

Dresden

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 25.08. – Di. 29.08.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 545,- € 125,- EZZ € 24,- Meissen mit Porzellanmanufaktur € 19,- Meissen mit Weinerlebniswelt LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x Ü/F im 4*-Hotel Maria Prag • 2 x Ü/F im 4*-Hotel Holiday Inn am Zwinger • 1 x Mittagessen in Prag • 1 x Abendessen in Dresden • Raddampferfahrt von Pillnitz nach Dresden • Eintritt und Aufzug Festung Königstein • Stadtführungen in Prag und Dresden Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte, Getränke und weitere Mahlzeiten Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


FLUG-BUS

ITALIEN

73

Rom

ROM & TOSKANA Die Ewige Stadt entdecken

ROM – auf sieben Hügeln erbaut, blickt auf eine über 2700-jährige Geschichte zurück. Wer einmal hier war, kommt immer wieder! Wir führen Sie in drei Spaziergängen mit unterschiedlicher Thematik durch die Ewige Stadt. Die Toskana vereint wie keine andere Region Italiens Natur, Kultur, Kunst und Kulinarik. Erleben Sie Rom zur idealen Reisezeit! Idealer Reiseablauf: Hinflug & Heimreise durch die Toskana mit Besuch von Siena!

1. Tag: Fluganreise nach Rom Bustransfer zum Flughafen München. Abflug voraussichtlich ca. 12.30 Uhr mit Lufthansa nach Rom, wo Sie bereits erwartet werden. Mit dem Weiermair-Bus geht es zum 4*Hotel in Rom, Zimmerbezug, Stadtbummel und anschl. Abendessen im Hotel (fak.) 2. Tag: Antikes und klassisches Rom Außenbesichtigung des Kolosseums und des Konstantinbogens. Das Forum Romanum war das Zentrum der antiken Stadt, an dem dann die Kaiserforen angebaut wurden. Sie spazieren zunächst zum Trevi Brunnen und zur Spanischen Treppe. Gegenüber befindet sich Roms vornehmste Einkaufsstraße - die Via Condotti. Danach bummeln Sie zum Pantheon, dem berühmten antiken Tempel, der von Kaiser Hadrian zu einer Kirche umgebaut wurde. Der Rundgang endet bei der Piazza Navona. Abendessen im Restaurant „Tanagra“ mit italienischen Spezialitäten und einem netten Unterhaltungsprogramm. 3. Tag: Petersdom – Vatikanische Museen Spektakuläre Barockkunst empfängt uns am Petersplatz, dessen Kolonnaden die Besucher zur Basilika geleiten. Neben der Sixtinischen Kapelle mit den einzigartigen Deckenfresken von Michelangelo bieten die Vatikanischen Museen von antiker römischer Kunst über die ganzen zwei Jahrtausende bis hin zur Moderne für jeden Besucher etwas Interessantes (Eintritt nicht inkl.).

cken Sie heute die unvergleichliche Architektur und Atmosphäre der Hauptkirchen Roms: die Lateransbasilika ist die Bischofskirche von Rom und besitzt einen zauberhaften Kreuzgang, herrliche Mosaiken und ein phantastisches Baptisterium. In San Pietro in Vincoli bewundern wir den Moses von Michelangelo und Santa Maria Maggiore besticht mit wunderbaren frühchristlichen Mosaiken. Einer der Höhepunkte: die Basilika St. Paul vor den Mauern. 5. Tag: Anreise Toskana – Siena und San Gimignano Wir verlassen Rom nach dem Frühstück und es geht Richtung Toskana. Es heißt, Siena sei Italiens schönste mittelalterliche Stadt. Schlendern Sie mit ihrem örtlichen Reiseleiter durch Sienas Altstadt, von der „Piazza Salimbeni“ zur „Piazza Tolomei“ und weiter zur „Piazza del Campo“. San Gimignano, die „Stadt der Türme“ ist berühmt für ihre mittelalterliche Architektur und das wunderschöne historische Zentrum. Nach einem geführten Spaziergang werden wir im Raum Montecatini unser Hotel für die letzte Nächtigung beziehen. Ü/HP im 4*-Hotel. 6. Tag: Heimreise Wir machen uns nach dem Frühstück auf die Rückreise nach OÖ. San Gimignano

4. Tag: Papstaudienz – Christliches Rom Jeden Mittwoch findet am Petersplatz die Generalaudienz des Papstes statt, sofern er im Vatikan weilt. Sie haben die Möglichkeit dabei zu sein. Unter sachkundiger Führung entde-

4*-Hotel NH Villa Carpegna www.palazzocarpegna.hotelinroma.com Die moderne und niveauvolle Anlage zeichnet sich durch helle Räumlichkeiten aus und liegt ca. 25 Gehminuten vom Vatikan entfernt. Alle Zimmer sind mit Telefon, Fön, Minibar, Safe, Sat-TV, Klimaanlage ausgestattet.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 01.10. – Fr. 06.10.2017 (6 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 28.07.2017: € 945,- € 195,- EZZ Reisepreis ab 29.07.2017: € 995,- € 195,- EZZ € 20,- Abendessen im Hotel am Anreisetag (3-Gang-Menü ohne Getränke) LEISTUNGEN • Busreise im 4*Reisebus Ambiente • Flughafentransfer OÖ – München • Flug mit Lufthansa München – Rom • Dzt. Flughafentaxen (Stand 10/2016) • 4 x Ü/F im 4*-Hotel in Rom • Touristische Hotelsteuer in Rom • 1 x typisches Abendessen mit Opernklängen • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel in der Toskana • Führung Vatikan und Petersdom • Führung christliches Rom • Führung antikes und klassisches Rom • Stadtführungen Siena und San Gimignano • Alle Führungen mit Quietvox-Audiosystem Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Eintritte, Abendessen am 1., 3. und 4. Tag Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


74

ITALIEN

FLUG-BUS

Große ITALIENREISE Vom Vesuv über Rom in die Toskana

Es gibt kaum ein Reiseziel in Europa, das über mehr Sehenswürdigkeiten verfügt als Italien. Erleben Sie bei dieser facettenreichen Reise die schönsten Landschaften und kulturellen Highlights zwischen Kampanien und der Toskana. Mit Neapel, Amalfiküste, Vesuv, Pompeji, Montecassino, Rom, Siena, Pisa und Lucca.

Positano

4*GRAND HOTEL CADENABBIA www.grandhotelcadenabbia.it xxxxxxxxxxxx xxxxxxxxx


FLUG-BUS

ITALIEN

75

Neapel

1. Tag: Flug nach Neapel Bustransfer nach München. Abflug voraussichtlich um 07.35 Uhr nach Neapel, wo Sie bereits um 09.15 Uhr Ihr Busfahrer mit dem Weiermair-Luxusbus erwartet. Sie besuchen die kampanische Hauptstadt Neapel und erkunden ihre Geschichte und Geheimnisse bei einem Stadtrundgang. Erfahren Sie mehr über das heutige Leben in der Stadt und sehen Sie das UNESCO-Weltkulturerbe, die größte Altstadt der Welt. Ü/HP (3 Nächte) im 4*-Hotel Jaccarino in Sant'Agata sui Due Golfi. 2. Tag: Zauberhafte Amalfiküste Heute fahren Sie über eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. Sie schlängelt sich über Positano nach Amalfi, an steilen Felswänden entlang und gewährt Ihnen immer wieder eine wunderbare Aussicht auf das tiefblaue Meer. Amalfi ist so eng und steil, dass es nur über Treppengässchen zu begehen ist. Zu den Hauptattraktionen gehören der Dom, Campanile und der Paradies-Kreuzgang. 3. Tag: Pompeij und Vesuv Die Ausgrabungen von Pompeji warten auf Sie. Beim Spaziergang durch die mächtigen Ruinen können Sie sich leicht vorstellen, wie die römische Stadt im Kaiserreich ausgesehen haben muss. Mit dem Bus erklimmen Sie den Vesuv bis auf eine Höhe von ca. 1.000 m. Bis zum Krater (Eintritt nicht inkludiert) geht man ca. 20 Minuten. Heute ist der Vulkan mit vielen Messgeräten bestückt, die sämtliche Regungen des Berges genau verfolgen. 4. Tag: Monte Cassino – Castel Gandolfo – Rom Erster Besichtigungspunkt ist das berühmte Kloster Monte Cassino, das Stammkloster des Hl. Benedikt. Sie sehen die wiederaufgebauten Klostergebäude und die Kirche mit dem Grab des Hl. Benedikt. Anschließend fahren Sie entlang der Küste zum Albaner See. Herrlicher Blick auf die Sommerresidenz des Papstes, nach Castel Gandolfo. Ü/HP im Hotel Donna Laura in Rom. Sehr schöne Lage am Tiber, in der Nähe der Villa Borghese und Vatikan.

Via Condotti. Danach bummeln Sie zum Pantheon, dem berühmten antiken Tempel, der von Kaiser Hadrian zu einer Kirche umgebaut wurde. Der Rundgang endet bei der Piazza Navona. 6. Tag: Christliches Rom Unter sachkundiger Führung entdecken Sie heute die unvergleichliche Architektur und Atmosphäre der Hauptkirchen Roms: die Lateransbasilika ist die Bischofskirche von Rom und besitzt einen zauberhaften Kreuzgang, herrliche Mosaiken und ein phantastisches Baptisterium. In San Pietro in Vincoli bewundern wir den Moses von Michelangelo und Santa Maria Maggiore besticht mit wunderbaren frühchristlichen Mosaiken. Spektakuläre Barockkunst empfängt uns am Petersplatz, dessen Kolonnaden die Besucher zur Basilika geleiten. 7. Tag: Orvieto – Siena – Pescia Fahrt nach Orvieto. Die Etrusker-Stadt liegt herrlich auf einem roten Tuff-Felsen. Hauptsehenswürdigkeit ist der herrliche Dom, ein architektonisches Meisterwerk. Eine der ganz besonderen Kostbarkeiten der Toskana ist die Stadt Siena, die in fast vollständiger Reinheit aus dem Mittelalter erhalten ist und zweifelsohne zu den schönsten Städten Italiens gehört. Ü/HP im 4*-Hotel Villa delle Rose in Pescia. 8. Tag: Pisa – Lucca Der berühmte schiefe Turm ist UNESCO Weltkulturerbe seit 1987. Für die Einheimischen ist “Piazza dei Miracoli” der schönste Platz der Welt - umgeben vom schiefen Turm, der gestreiften romanischen Kathedrale und der Taufkirche. Die Altstadt von Lucca verzaubert mit dem “Piazza dell‘ Anfiteatro”, der romanischen Kathedrale “San Martino” mit ihrer atemberaubenden Fassade und der typischen, historischen Einkaufsstraße. Ü/HP wieder in Pescia. 9. Tag: Heimreise Eine wunderschöne Reise zu den Höhepunkten Italiens geht zu Ende. Heimreise nach OÖ.

5. Tag: Antikes Rom Außenbesichtigung des Kolosseums und des Konstantinbogens. Das Forum Romanum war das Zentrum der antiken Stadt, an dem dann die Kaiserforen angebaut wurden. Sie 4*GRAND HOTEL CADENABBIA www.grandhotelcadenabbia.it spazieren zunächst zum Trevi Brunnen und xxxxxxxxxxxx zur Spanischenxxxxxxxxx Treppe. Gegenüber befindet sich Roms vornehmste Einkaufsstraße - die

Pisa

Lucca

Siena

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 29.04. – So. 07.05.2016 (9 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 28.02.2017 € 1.375,- € 195,- EZZ Reisepreis ab 01.03.2017 € 1.450,- € 195,- EZZ LEISTUNGEN • Bustransfer nach München • Flug mit Airberlin nach Neapel • Dzt. Flughafengebühren (Stand 08/2016) • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/HP im 4*-Hotel in Sant`Agata • 3 x Ü/F im 4*-Hotel in Rom • 1 x Abendessen im Hotel • 2 x Ü/HP im 4*-Hotel in der Toskana • Eintritt Archäologische Zone Pompeij • Eintritt/Führung Monte Cassino • Örtliche Reiseleitung und Stadtführungen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 2.30 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


76

ITALIEN

BUS

Meran

SÜDTIROL

im neu renovierten Hotel & Spa Falkensteinerhof Eingebettet im UNESCO-Weltkulturerbe Dolomiten liegen die zauberhaften Bergtäler des Hochpustertales. Im Frühling beeindruckt die Landschaft mit blühenden Obstplantagen, die sich wie Blütenteppiche ausbreiten. Der Herbst entfacht in der alpinen Bergwelt des Pustertales ein Feuerwerk der Farben. Ihr wunderschönes Hotel befindet sich in ruhiger Lage – von hier aus starten wir gemütliche Ausflüge in diese herrliche Landschaft!

1. Tag: Anreise über Osttirol ins Pustertal Anreise über Salzburg – Felbertauern nach Lienz zur Mittagspause. Weiterfahrt über Sillian – Innichen – Bruneck – nach Vals. Beziehen der Zimmer im 4* Hotel Falkensteinerhof. Bis zum Abendessen können Sie die Annehmlichkeiten des Hauses kennen lernen. 2. Tag: Brixen und Bruneck Nach einem Bummel durch den historischen Kern von Bruneck fahren Sie weiter bis Brixen. Die Barockstadt ist älteste Stadt Tirols und mittelalterliche Bischofsstadt seit 901. Bürgerhäuser aus dem Mittelalter bis zum Barock mit Laubengängen bestimmen das Bild der Altstadt. Ruhig, sonnig und weitflächig erstreckt sich die Hochfläche von Natz–Schabs am Eingang des Pustertales. Im Frühling verwandelt die Baumblüte die Umgebung in eine bezaubernde Märchenlandschaft – und im Herbst leuchten die Bäume in den buntesten Farben. Rückkunft im schönen Falkensteinerhof zum Abendessen.

3. Tag: (Frühling) Meran mit Gärten von Trauttmannsdorff Der Ausflug nach Meran führt durch das Eisack und Etschtal. Im Burggrafenamt verschmilzt Südtirols Vielfalt wie in keinem anderen Landesteil. Der Ferienort inmitten der Berge ist umgeben von Obstbäumen und Weinhängen. Im Zentrum des Gartens Trautmannsdorff thront das verwunschene Schloss. Nach dem Besuch von Meran und den Gärten fahren wir zurück ins Pustertal. Abendessen im Hotel. 3. Tag: (Herbst) Dolomiten – Abtei und Grödental Mit unserem örtlichen Reiseleiter unternehmen wir heute eine wunderschöne Panoramafahrt durch die Dolomiten. Unsere Route: Gadertal – Abteital – Valparolapaß – Falzaregopaß – Arabba zum Podoijoch. Der Rückweg führt uns über das Sellajoch und Grödnerjoch nach Vals. 4. Tag: (Frühling) Villnösser Tal und Kloster Säben Ein kleines, beschauliches Tal mit den Dörfern Teis, St. Peter und St. Magdalena ist das Villnösser Tal. Hier bietet sich ein wunderbarer Blick auf die Gipfel von Aferer Geisler und Villnösser Geisler in der Stille von unberührten und naturbelassenen Tälern. Säben mit seinen drei Kirchen und dem Kloster gehört zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten Südtirols und ist ab Klausen in ca. 30 Minuten Fußweg zu erreichen. 4. Tag: (Herbst) Kaltern und Weinstraße Stadtbesichtigung von Bozen: Sie sehen den Dom, das Ötzi-Museum (Eintritt nicht inkl.), die Lauben und den bunten Obstmarkt. Da-

4*-Hotel Falkensteinerhof www.falkensteiner.com Falkensteiner Traditionshaus welches im Frühjahr 2016 neu umgebaut und renoviert wurde! Genießen Sie in den behaglichen Stuben oder im freundlichen Restaurant kulinarische Leckerbissen. Die Küche des Hotels bietet neben Südtiroler Spezialitäten auch internationale Speisen, Gerichte der Vitalküche und Schon- und Diätkost. Entspannen und erholen Sie sich im Acquapura Spa mit einem Hallenbad, Sauna, Dampfbad, Ruheraum und Whirlpool.

nach fahren wir zur Südtiroler Weinstraße, die gerade in dieser Jahreszeit einen besonderen Reiz ausübt. Aufenthalte am Kalterer See und in Kaltern. Bei der Weinverkostung im hauseigenen Bio-Weingut können wir uns von der Qualität des Weines überzeugen. 5. Tag: Tauferer Ahrntal – Heimreise Unser Vormittagsausflug führt ins Tauferer Ahrntal, das nördlichste und eines der größten Seitentäler Südtirols. Kennzeichnend für das Landschaftsbild sind nicht nur die 80 Dreitausender des Tals, sondern auch die schmucken Höfe aus vergangenen Jahrhunderten in exponierter Lage. Eine besonders schöne Form der alten Handwerkskunst ist das Spitzenklöppeln, das Frauen seit über 100 Jahren in Prettau ausüben und an die nächste Generation weitergeben. Heimreise am Nachmittag nach Oberösterreich.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 08.04. – Mi. 12.04.2017 (5 Tage) Mo.16.10. – Fr. 20.10.2017 (5 Tage) PREISE pro Person Frühling: € 525,- € 125,- EZZ Herbst: € 575,- € 125,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4x HP im 4*-Hotel Falkensteinerhof in Vals (Herrliches Frühstücksbuffet; Gourmet-Wahlmenü und Antipastibuffet am Abend) • Wellness- und Wasserwelt mit Hallenbad und Sauna • Badetücher- und Bademantelbenutzung • 1x Eintritt Gärten von Trauttmannsdorff (Frühling) • Kostenfreies W-Lan in den Zimmern • Ausflüge mit Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

ITALIEN

77

MUTTERTAG in KASTELRUTH mit Konzert der „Kastelruther Spatzen“ Neben dem beeindruckenden Massiv der Dolomiten sind es die vielen Naturdenkmäler, Burgen, Schlösser und die Farbenpracht, die Südtirol so einzigartig machen. Die Natur zeigt sich gerade im Mai in ihren schönsten Farben…freuen Sie sich auf gemütliche Ausflüge im schönen Südtirol und genießen Sie ein tolles Konzert mit den „Kastelruther Spatzen“… 1. Tag: Anreise nach Südtirol Anreise über Salzburg – Felbertauern nach Lienz zur Mittagspause. Weiterfahrt über Sillian – Innichen – Bruneck – nach Vals. Zimmerbezug im traditionsreichen 4*Hotel Falkensteiner. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Bruneck – Tauferer Ahrntal Nach einem genüsslichen Frühstück geht es mit der Reiseleitung nach Bruneck, wo Sie durch den historischen Kern bummeln. Es geht weiter ins Tauferer Ahrntal, das nördlichste und eines der größten Seitentäler Südtirols. Kennzeichnend für das Landschaftsbild sind nicht nur die 80 Dreitausender des Tals, sondern auch die schmucken Höfe aus vergangenen Jahrhunderten in exponierter Lage. Zurück im Hotel können Sie vor dem Abendessen noch die Wellness-Anlage nutzen.

3. Tag: Grödental & Muttertagskonzert in Kastelruth Vormittags unternehmen Sie eine wunderschöne Panoramafahrt ins Grödental. Südtirols erste und einzige Erlebniswelt zum Thema Holzschnitzkunst können Sie in St. Ulrich erleben. Hier finden Holz-Liebhaber eine gigantische Auswahl von mehreren Tausend Holzfiguren… Um 14 Uhr beginnt der Einlass in Kastelruth zum Muttertagskonzert und ab 15 Uhr können Sie die „Kastelruther Spatzen“ live erleben! Ende des Konzerts um 17.30 Uhr und anschl. Rückfahrt nach Vals. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Heimreise Die Rückreise-Route führt über Sterzing – Brenner – nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 11.05. – So. 14.05.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 475,-

€ 115,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Willkommensgetränk • 3 x Ü/F mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, Bio-Ecke und regionalen Produkten • 3 x Abendessen (4-Gang-Menü) mit Vorspeisen- u. Salatbuffet • Freie Nutzung des Wellness-Bereiches • Karte Muttertagskonzert der „Kastelruther Spatzen“ und Alexander Rier • Reiseleitung bei den Ausflügen

4*-Hotel Falkensteinerhof in Vals www.falkensteiner.com Traditionshaus der Gruppe Falkensteiner, als einziges in familiärer Führung durch die Familie Falkensteiner persönlich. Neue, moderne Zimmer mit großem Balkon und jeglichem Komfort. Wellness- u. Wasserwelt, Saunabereich, türkisches Dampfbad, Whirlpool….

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr

SÜDTIROLER SPECKFEST Herbstlicher Genuss in den Dolomiten Das Südtiroler Speckfest hat seit vielen Jahren Tradition im Eisacktaler Bergdorf St. Magdalena. Auch in diesem Jahr werden wieder viele Köstlichkeiten rund um den Speck angeboten. Atemberaubende Ausblicke am Fuße der Geislergruppe sind garantiert! 1. Tag: Anreise nach Südtirol Sie reisen im bequemen Reisebus über Salzburg – Brenner – nach Sterzing zur Mittagsrast. Am Nachmittag geht es dann ins Ridnaun-Tal, das für seine 900-jährige Bergbautradition bekannt ist. Im interessant gestalteten Bergbaumuseum werden ein Stollen und die noch funktionstüchtigen Erz-Sortier-Anlagen von fachkundigen Führern präsentiert. Zimmerbezug und Abendessen im schönen 4*-sup. Hotel Cristal in Obereggen.

3. Tag: Speckfest in Villnöss Das reizende Bergdorf St. Magdalena in Villnöss im Eisacktal, Geburtstal des weltberühmten Bergsteigers Reinhold Messner ist Treffpunkt für Genießer aus nah und fern. Das Südtiroler Speckfest, mit den atemberaubenden Geislerspitzen als Kulisse, stellt die traditionelle Südtiroler Spezialität in den Mittelpunkt! Regionale Produkte und verschiedenste Spezialitäten rund um den Speck, traditionelle Volksmusik und ein heimischer Bauernmarkt erwarten Sie!

2. Tag: Kastelruth – Sella Pass – Canazei – Karersee Wieder stehen Natur und imposante Bergwelt am Programm. Über Kastelruth und den Sella Pass geht es nach Canazei in den mondänen Wintersportort, wo genügend Zeit bleibt, diesen zu erkunden. Wir bewundern König Laurins Rosengarten und erfreuen uns an der Latemar-Spiegelung im tiefgrünen Karersee, bevor es zurückgeht in unser Hotel in Obereggen. Abendessen im Hotel.

4*-Superior Hotel CRISTAL in Obereggen www.hotelcristal.com Das wunderschöne Hotel Cristal ist ein wahres Schmuckstück. Unterhalb des Latemar-Massivs liegt das Hotel umgeben von der herrlichen Bergwelt der Dolomiten. Schöne, gemütliche Zimmer mit jeglichem Komfort und köstliche Südtiroler Küche garantieren erholsame Tage!

4. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück Fahrt über Bruneck – Sillian – Lienz (Mittagspause) – Salzburg – zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 28.09. – So. 01.10.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 435,-

€ 65,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F mit frischen Säften und Vitalecke • 3 x 4-Gang-Wahl-Menü mit Salatbuffet oder Themenbuffet • Nutzung des neuen Wellnessbereiches • Innenpool und Außenpool • Nutzung Saunabereich und verschiedene Dampfbäder Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


78

ITALIEN

BUS

Herbst in SÜDTIROL Alpenglühen und Weinstraße

Der Herbst entfacht in der alpinen Bergwelt Südtirols ein Feuerwerk an Farben! Die Laubfärbung erstrahlt in allen erdenklichen Schattierungen, die Tannen- und Fichtenwälder mit dunklem Grün sorgen für eindrucksvolle Kontraste! Ihr Hotel nahe des Kalterer Sees liegt in wunderschöner Naturlandschaft – genießen Sie diese Tage!

1. Tag: Anreise nach Südtirol Sie reisen im bequemen Reisebus über Salzburg – Brenner – nach Sterzing (Mittagspause). Zimmerbezug im schönen 3*-sup. Hotel Weingarten am Kalterer See. Nutzen Sie die Zeit bis zum Abendessen in der Wellness-Anlage oder für einen entspannten Spaziergang in der herrlichen Umgebung. 2. Tag: Brenta Dolomiten Mit unserem örtlichen Reiseleiter unternehmen wir heute eine wunderschöne Panoramafahrt. Die Brenta Dolomiten sind ein Naturschauspiel zwischen Gardasee und der Adamello-Gruppe. Sie sehen u.a. den türkisblauen Molvenosee, die beeindruckenden Nardis Wasserfälle und den Wintersportort Madonna di Campiglio. Rechtzeitig zum Abendessen sind Sie zurück in Kaltern.

3. Tag: Bozen und Weinstraße Am Vormittag besichtigen Sie Bozen und sehen den Dom, das Ötzi-Museum (Eintritt nicht inkl.), die Lauben und den bunten Obstmarkt. Den Nachmittag verbringen wir an der Südtiroler Weinstraße, zu dieser Jahreszeit einfach herrlich anzusehen und besonders reizvoll. Natürlich darf eine Weinprobe nicht fehlen! Zum Abendessen können Sie sich auf ein Törggelen-Menü freuen: Speckteller, Gerstlsuppe, Schlutzkrapfen mit Parmesan und Butter, Schlachtplatte mit Beilagen, Apfelstrudel und Kastanien. 4. Tag: Heimreise durch das Pustertal Nach dem Frühstück Fahrt über Bruneck (Aufenthalt) – Sillian – Lienz – Salzburg – zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 22.10. – Mi. 25.10.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 398,-

€ 50,- EZZ

LEISTUNGEN

3*-sup. Hotel Weingarten www.hotel-weingarten.it Direkt an der malerischen Weinstraße, umgeben von ausgedehnten Rebenhainen, unweit des Kalterer Sees mit seiner unverkennbaren Naturkulisse gelegen, bietet Ihnen unser erst kürzlich renoviertes Haus alle Vorzüge eines Ferienaufenthaltes mit Niveau.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F im 3*-Sup. Hotel Weingarten • 2 x 4-Gang-Menü mit Salatbuffet oder Themenabend • 1 x Törggelen-Abendessen • Nutzung Wellnessbereich • Weinverkostung • Ausflüge mit Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


BUS

ITALIEN

79

MERAN – Vinschgau

Sonnentage zwischen Almen und Palmen Die Herbstsonne in Südtirol genießen – nahe der Kurstadt Meran. Erholung für Körper und Seele – mit kleinen Ausflügen, Wanderungen und Spaziergängen. Ein Bummel über die malerische Laubengasse mit den reich skulpturierten Fassaden ist stets ein Erlebnis – und die grandiose Bergwelt der Dolomiten bietet Ihnen ein unvergessliches Landschaftserlebnis. Ihr familiengeführtes Hotel liegt in Burgstall und schenkt kostbare Wohlfühlmomente!

1. Tag: Anreise Reschenpass – Glurns – Burgstall Sie reisen über Innsbruck – Landeck – Reschenpass in den Vinschgau. Glurns, die kleinste Stadt Südtirols, verzaubert alle Besucher mit seinem charmanten, mittelalterlichen Flair, den vollständig erhaltenen Ringmauern und den drei malerischen Tortürmen. Am Abend beziehen Sie die Zimmer im 3*-sup. Hotel Förstlerhof in Burgstall bei Meran. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Meran und Schloss Trauttmansdorff Die Kurstadt Meran besticht durch die alpin-mediterrane Atmosphäre und das urbane Flair in der Altstadt, zwischen mittelalterlichen Laubengängen und den Prunkbauten der Belle Époque. Die schneebedeckten Gipfel der Gletscher thronen über den exotischen Pflanzen der preisgekrönten Gärten von Schloss Trauttmansdorff, die Sie heute ausführlich besichtigen. Nach der Führung durch Meran bleibt Zeit zum Entdecken der romantischen Lauben, Geschäfte oder einen Spaziergang entlang der Promenade.

3. Tag: Lana – Schloss Juval – Schnalstal Die Pfarrkirche von Niederlana zählt zu den schönsten Werken der Südtiroler Spätgotik, ihr prächtiger Flügelaltar von Hans Schnatterpeck ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. In Naturns besichtigen Sie das Prokuluskirchlein aus dem 15. Jahrhundert. Das MMM Juval, im gleichnamigen Privatschloss Reinhold Messners untergebracht, ist dem Mythos Berg gewidmet. Begehung nur mit festem Schuhwerk möglich! Das Schnalstal hat viel zu bieten – von den Weinbergen am Taleingang bis hin zu den glitzernden Gletschern am Talschluss. 4. Tag: Dorf Tirol und Algunder Waalweg Wie keine zweite Ortschaft in Meran und Umgebung steht das Dorf für die Geschichte Tirols. Hier liegt Schloss Tirol, das bedeutendste der Tiroler Schlösser und ehemaliger Sitz der Grafen von Tirol. Zeit für eine Schlossbesichtigung oder eine kleine Wanderung. Am Nachmittag können Sie eine Wanderung auf dem Algunder Waalweg unternehmen. Er verläuft oberhalb der Ortschaft Algund im Burggrafenamt von Töll nach Gratsch und

mündet dann in den Tappeinerweg ein. Zum Abschluss noch die herrliche Stadtwanderung vom Steinernen Steg durch das Passeiertor zur Stadtpfarrkirche. Während der gesamten Wanderung findet man immer wieder herrliche Aussichtspunkte vor, von denen man die Blicke weit über das Etschtal und die Kurstadt Meran schweifen lassen kann. 5. Tag: Jaufenpass – Sterzing – Heimreise Das Passeiertal, Heimat des Tiroler Volkshelden Andreas Hofer, ist eines der urigsten und landschaftlich vielfältigsten Täler Südtirols. Der knapp 40 Kilometer lange Jaufenpass wartet mit einer abwechslungsreicher Straßenführung und einem Panoramablick auf das gesamte Passeiertal auf. Heimreise über Sterzing – Brenner – Innsbruck – nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 03.10. – Sa. 07.10.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 545,-

€ 90,- EZZ

LEISTUNGEN

BESONDERHEITEN: • Erholsamer Urlaub mit kleinen Ausflügen • Familiengeführtes Hotel in ruhiger Lage • Herrliche Landschaft am Fuße des Tschögglberges • Sehr gute Küche

3*.Sup. Hotel Förstlerhof in Burgstall www.foerstlerhof.it Am Fuße des Tschögglberges liegt das kürzlich umgebaute Familienhotel Förstlerhof in Burgstall nahe Meran. Ein neues Hallenbad mit direktem Zugang zur Liegewiese und die Wellnessanlage mit Saunawelt warten auf Sie (2 Indoor- und 1 Außenpool, Finnische Sauna, Dampfbad…). Die Küche ist für ihre köstlichen Menüs bekannt und das angenehme Ambiente des kürzlich umgebauten Hauses schenkt kostbare Wohlfühlmomente!

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F reichhaltiges Frühstücksbuffet mit regionalen Köstlichkeiten • 3 x 4-Gang-Wahlmenü mit Südtiroler & Internationalen Spezialitäten mit Salatbuffet • 1 x Galadiner bei Kerzenlicht • Nutzung des großen Wellness-Bereiches • Flauschige Bademäntel während des Aufenthaltes • Busausflüge mit Reiseleitung • Eintritt MMM Museum Schloss Juval • Eintritt Gärten Schloss Trauttmansdorff • Ortstaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


80

ITALIEN • SCHWEIZ

BUS

STILFSERJOCH – „Königin der Pass-Straßen“ Sonderreise mit VIP-Kleinbus Einige sehr schöne Alpenstraßen in Südtirol sind mit großen Autobussen nicht befahrbar. Unser bequemer 15-Sitzer VIP-Kleinbus hat die passende Größe für diese spektakuläre Panorama-Reise mit traumhaften Ausblicken. Sie wohnen im schönen Bergdorf Sulden, am Fuße des Ortlermassivs. 1. Tag: Sterzing – Jaufenpass – Sulden Anreise über Innsbruck – Sterzing – Jaufenpass – nach San Leonardo im Passeiertal und weiter durch den Vinschgau bis nach Sulden. Zimmerbezug und Abendessen. 2. Tag: Ausflug in das Martelltal Das Martelltal, eingebettet im Stilfser Joch Nationalpark, ist eines der schönsten Seitentäler des Vinschgaus. Es erstreckt sich von 950 m bis zum Gletscher des Cevedale auf 3769 m. Hier finden Sie genau das, was der Mensch braucht um sich zu regenerieren, um Kraft zu schöpfen für den Alltag: Ruhe, reine gesunde Bergluft und eine unberührte Natur mit einer einzigartigen Fauna und Flora.

3. Tag: Panoramastraße Stilfserjoch Die 48 Kehren zum höchsten Straßenpass Italiens gehören wohl zu den bekanntesten und beliebtesten Panoramastraßen Europas. Sie fahren von Sulden über das Stilfserjoch nach Bormio – dann nach Livigno und Taufers zurück nach Sulden.

4. Tag: Timmelsjochstraße – Heimreise Sie reisen über die Südrampe des Timmelsjoches auf die Paßhöhe. Ein aussichtsreicher Alpenübergang der nun über Hochgurgl nach Obergurgl führt. Heimreise durch das Ötztal – Ischgl – Innsbruck – Salzburg – nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 28.08. – Do. 31.08.2017 (4 Tage) Mo. 04.09. – Do. 07.09.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 458,-

€ 50,- EZZ

LEISTUNGEN

3*-superior Hotel Lärchenhof in Sulden www.lerchenhof.it Gemütliches Ferienhotel. Viel Holz sorgt für Behaglichkeit und ein rundum stimmiges Ambiente. Ein kulinarisches Highlight ist die hervorragende Küche mit hausgemachten Spezialitäten sowie köstlichen italienischen Gerichten. Wohlfühl-Welt mit einem Hallenbad und Saunen.

• Busreise im 15-Sitzer VIP-Mercedes Kleinbus • Mautgebühren • 3 x HP im 3*-sup. Hotel Lärchenhof in Sulden Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr

FASZINATION ALPENPÄSSE Sonderreise mit VIP-Kleinbus Faszinierende Momente auf und entlang der Passstraßen rund um Andermatt. Die Ferienregion Andermatt liegt inmitten der Schweizer Alpen, umgeben von acht beeindruckenden Alpenpässen. Diese Alpenpassreise wird mit unserem bequemen Kleinbus (5-Sterne-Sitzabstand) durchgeführt, denn einige dieser Panoramastraßen sind mit großen Bussen nicht befahrbar! 1. Tag: Anreise Stilfserjoch – Livigno Sie fahren über Innsbruck – Reschenpass nach Stilfs, dann über die Traumstraße Stilfserjoch nach Livigno. Ü/HP

Gotthardpass

5. Tag: Klausenpass – Heimreise Klausenpass: Anreise durch das schöne Schächental – Passhöhe (1.948 m) – größte Schweizer Alm mit bis zu 1.200 Kühen… Heimreise über Feldkirch – Arlberg – nach OÖ.

2. Tag: Albulapass – Oberalppass – Andermatt Weiterreise zum Albulapass (2.132 m) schönster Pass in Graubünden – Oberalppass: (2.044 m) - der türkisblaue Oberalpsee lädt zum Verweilen ein. Ü/HP Andermatt/Göschenen 3. Tag: Furka – Grimsel – Susten Furkapass: kunstvoll angelegte Straße, imposanter Alpenübergang (2.436 m) – Filmkulisse für James Bond „Goldfinger“. Grimselpass: Fahrt durch wilde, karge Gebirgslandschaft (2.165 m). Sustenpass: spektakuläre Straße, erst 1945 eröffnet und ist die erste, eigens für den Autoverkehr neu konzipierte Passstraße im Alpenraum. 4. Tag: Gotthard – Nufenen – Furka Gotthardpass: Die spektakulären Serpentinen auf der historischen Gotthardstraße (2.091m) sind gepflastert und gelten als längstes Baudenkmal der Schweiz. Nufenenpass: zweithöchster Alpenpass der Schweiz – Rundblick über schneebedeckte Berge. Furkapass: vielleicht möchten Sie heute mit der historischen Furka-Dampfbahn den Pass überqueren?

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT

REISEINFORMATIONEN Mo. 17.07. – Fr. 21.07.2017 (5 Tage) REISEZEIT PREISE pro Person XXXXXXXXXXXXXX € 745,- € 145,- EZZ PREISE pro Person LEISTUNGEN € XXX,- im 15-Sitzer € XXX,- VIP-Mercedes EZZ • Busreise Kleinbus • 1 x Ü/HP Mittelklassehotel in Livigno LEISTUNGEN • 3 x Ü/HP Mittelklassehotel in Andermatt/Gö• xxxx schenen • xxx • xxx Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, evtl. Bahnfahrten, evtl. Eintritte Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr fakultative Ausflüge, Ausflugspaket Teilnehmerzahl: 12 / max. 15 Uhr Abfahrt: XX Uhr mind. • Rückkunft: ca. XX


BUS

ITALIEN

81

Bezaubernder LAGO D`ISEO „Zug der Genüsse“ – Brescia & Mantua

Der Lago d`Iseo befindet sich zwischen den Provinzen Bergamo und Brescia. Er windet sich malerisch um die Steilhänge der Berge in der Lombardei. Alte Olivenhaine und kleine Ortschaften prägen das Landschaftsbild. Im See befindet sich die größte Insel eines italienischen Binnengewässers. Erleben Sie eine nicht ganz alltägliche Fahrt mit dem „Zug der Genüsse“ und eine herrliche Landschaft.

1. Tag: Anreise zum Gardasee Sie reisen über Salzburg – Innsbruck – Brenner – an den Gardasee. Ü/HP 2. Tag: Brescia und Weingebiet Franciacorta Am Vormittag besuchen wir Brescia, eine der schönsten Kulturstädte der Lombardei. Die klassische Stadtführung erfolgt zu Fuß durch das historische Zentrum von Brescia mit Erklärung der Monumente: Piazza Duomo, Piazza del Foro, Piazzetta Tito Speri, Piazza Loggia, Piazza Vittoria und das Castello. Nach so viel Kultur möchten wir uns am Nachmittag dem Weingebiet Franciacorta widmen. Die Region ist bekannt für seine landschaftliche Schönheit und für die prickelnden Schaumweine. Wir verkosten die herrlichen Tropfen. 3. Tag: Monte Isola und “Treno dei Sapori“ Fahrt nach Iseo am gleichnamigen See, der 2016 wegen der „Floating Piers“ des Künstler Christo weltberühmt geworden ist (1,5 Mio. Besucher!). Bootsrundfahrt auf dem Iseosee. Nach der Rückkunft mit dem Schiff kurzer Fußweg zum Bahnhof Iseo – nun beginnt die

„Zugfahrt der Genüsse“. Wir fahren nach Pisogne, wo wir die bedeutende Kirche St. Maria della Neve besichtigen. Im Anschluss erwartet Sie ein Mittagessen im Zug. Auf der Weiterfahrt nach Bornato werden zahlreiche Kostproben, Häppchen und Getränke gereicht. Bevor Sie eine Weinprobe genießen, nehmen Sie an einer Burgbesichtigung teil. 4. Tag: Mantua, Borghetto und Garten Sigurta Heute verbringen Sie den Vormittag in einem der besterhaltenen historischen Zentren Oberitaliens: in Mantua, am Ufer des Mincio. Das kleine Dorf Borghetto gilt als eines der schönsten in ganz Italien. Von Peschiera schlängelt sich der türkisfarbene Fluss Mincio durch eine liebliche Hügellandschaft. Auf seinem Weg streift der Fluss das idyllische Dörfchen Valeggio sul Mincio. Schon von Weitem sieht man die prächtige Skaliger-Burg aus dem 13./14. Jahrhundert - heute Zentrum der beeindruckenden Parkanlagen von Sigurtà. 5. Tag: Gardasee – Heimreise Aufenthalt in Garda – anschl. Heimreise.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 21.05. – Do. 25.05.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 595,-

€ 115,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F im 4*-Hotel • 3 x Abendessen im Hotel • 1 x Schifffahrt auf dem Iseosee • 1 x Ausflug mit dem „Treno dei Sapori“ inkl. Mittagessen und div. Kostproben • 1 x Eintritt Garten Sigurta • Stadtführung Brescia • Örtliche Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, fakultative Ausflüge, Ausflugspaket Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


82

ITALIEN

PREMIUMREISE

BUS

PremiumReise Lago di Garda Ein Hauch von Luxus am Gardasee

Genießen Sie den Luxus eines Premiumhotels mit einem edlen Ambiente, nur wenige Meter von den Stränden und vom historischen Ortskern von Riva del Garda entfernt. Entspannung und Kulinarik in der herrlichen Gardasee-Region – dazu ein niveauvolles Programm. Diese mediterran angehauchte Region im Trentino, am nördlichsten Golf des Gardasees, zieht jeden Besucher in seinen Bann.

1. Tag: Benvenuti! Herzlich Willkommen! Anreise über den Brenner – Bozen – Nago – nach Riva del Garda und Zimmerbezug im exklusiven 4*-sup. Hotel Kristal Palace. Begrüßungscocktail auf der Dachterrasse mit spektakulärem Blick auf den Gardasee. Abendmenü mit 4 Gängen in der gehobenen Atmosphäre des Hotelrestaurants. “Live”- der Name ist Programm: durch die gläserne Trennwand können Sie direkt in die Küche bei der frischen Zubereitung Ihrer Speisen zusehen. 2. Tag: Ein Tag zum Genießen Heute lernen Sie die historische Altstadt von Riva del Garda kennen. Mittagessen im Hotel mit Pasta & Salatbuffet. Nachmittags Weiterfahrt nach Torbole und Besuch der Casa Tonelli, dem ehemaligen österreichisch/italienischen Zollhaus, durch das schon Goethe zu seiner berühmten “Italien Reise” aufgebrochen war. Heute im Privatbesitz der Familie Tonelli öffnet es exklusiv für Sie die Tür zu einem kleinen italienischen Aperitif und privilegierten Blick auf den gesamten nördlichen Gardasee. Rückfahrt ins Hotel. Trentiner Menu im Gourmet Restaurant “Live” des Hotels.

4. Tag: Romantisches Verona & Grappa Fahrt nach Verona und Rundgang. Sehen Sie die bekanntesten Wahrzeichen des Weltkulturerbes: die weltberühmte Arena, das Haus von Romeo und Julia und die Skaligermonumente. Im Anschluss an den Rundgang haben Sie Zeit für Shopping, in Verona finden Sie alles, was die “Alta Moda Italiana” ausmacht. Am späten Nachmittag Fahrt in die weltbekannte, familiär geführte Grappabrennerei Marzadro mit anschließender Besichtigung und Grappaverkostung. 5. Tag: Heimreise mit Stopp in Trient Zum Abschluss noch ein exzellentes Frühstück und dann fahren Sie via Rovereto nach Trient. Stadtbummel und Zeit für Shopping in der schönen Altstadt. Heimreise über den Brenner nach OÖ.

3. Tag: Bootsfahrt Sirmione & Bardolino Wir fahren die östliche Gardasee-Uferstraße entlang bis Garda, von wo es mit dem Schiff weitergeht. An dem romantischen Punta San Vigilio und den Grotten des “Catullo” vorbei erreichen Sie zu Mittag Sirmione. Aufenthalt mit Gelegenheit zum Mittagessen. Mit dem Bus geht es weiter in das Weinstädtchen Bardolino, anschließend besuchen Sie in der Nähe ein wunderschönes Weingut zur Verkostung der beliebten Weine. Abendessen im Hotel. 4*-sup. Hotel Kristal Palace Riva del Garda www.hotelkristalpalace-lagodigarda.it Dieses schöne 4*-Superior Hotel garantiert Erholung und Entspannung pur! • "Live Restaurant" mit exklusiver Gourmet Küche • Dachterasse mit 360° Traumblick • Geschmackvoll gestaltete Zimmer • Nahe am Yachthafen und der Altstadt

Programmablauf 4-Tages-Reise (Kurzfassung) 1. Tag: Anreise und Schifffahrt Riva – Torbole Anreise nach Riva – Zimmerbezug – Schifffahrt Riva – Torbole. Begrüßungsgetränk, Abendessen. 2. Tag: Sirmione & Bardolino Schifffahrt von Garda nach Sirmione – Grappabrennerei Marzadro – Abendessen im Hotel. 3. Tag: Romantisches Verona & Grappa Fahrt nach Verona und Rundgang. Weinverkostung in Bardolino. Abendessen im Hotel. 4. Tag: Heimreise mit Stopp in Trient

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 31.03. – Mo. 03.04.2017 (4 Tage) So. 24.09. – Do. 28.09.2017 (5 Tage) PREISE pro Person März: € 495,- € 55,- EZZ Sept.: € 575,- € 110,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • Bordfrühstück am Anreisetag • 3 x (4 x) Ü/F im 4*-sup. Hotel Kristal Palace • 1 x Begrüßungscocktail • 1 x Trentiner Menü • 1 x (2 x) Abendessen (4-Gänge-Wahlmenü) • 1 x Mittagessen im Hotel, Salat und Pastabuffet (nur Sept.) • 1 x Grappaverkostung • 1 x Weinverkostung mit Snack • 1 x Aperitif mit Imbiss (nur Sept.) • 1 x Schifffahrt Garda – Sirmione mit Privatboot • Örtliche Reiseleitung für die Ausflüge Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Schifffahrten und Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr Teilnehmer: mind. 20 / max. 36


BUS

ITALIEN

83

Wochenende in TRIEST Dolce Vita, Cappuccino und Meeresluft

Während der Habsburgermonarchie war Triest der bedeutendste Mittelmeerhafen, was sich in der charmanten Mischung aus Palästen und Kaffeehaus-Romantik widerspiegelt. Wer einmal die Panoramastraße von Duino nach Triest befährt, wird schnell erkennen, warum die Italiener ihr Land „il bel paese“ – das schöne Land – nennen. Eines der Spitzenprodukte von Triest ist der Kaffee. Sie möchten gern wissen, was gocciato ist oder Sie würden gern einen capo in b probieren? Dann müssen Sie nach Triest kommen, nur hier werden Sie es erfahren...

1. Tag: Anreise nach Triest – Besichtigung „ILLY-Kaffee-Rösterei“ Sie reisen über Villach - Kanaltal – nach Triest. Nirgendwo sonst in Italien wird mehr Kaffee getrunken als in Triest. Und nirgendwo sonst sind die gerösteten Bohnen derart Kult. In der weltbekannten Kaffeerösterei Illy bekommen Sie bei einer zweistündigen Führung Einblick in die Kaffeeverarbeitung und natürlich können Sie den Illy-Kaffee degustieren! Francesco Illy gründete 1933 das heute weltbekannte Unternehmen Illycaffè in Triest. Durch die Erfindung der „Illetta“, der Urahnin moderner Espressomaschinen, revolutionierte er  die Kaffeezubereitung auf der ganzen Welt. Zimmerbezug im zentral gelegenen Hotel. Nur wenige Schritte sind es bis zur Piazza dell’Unità, dem größten und schönsten Platz der Stadt. 2. Tag: Triest – Shopping – Kaffeekultur... Unsere beliebte Stadtführerin zeigt Ihnen „ihr“ Triest. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung! Triest ohne Shoppen? Geht gar nicht.  L’antro del profumo ist die

älteste Parfümerie in Triest. Gleich in der Nähe  befindet sich auch das Parfummuseum.  Designerware von Gucci bis Stella McCartney kaufen Sie am besten  im  Serli (Via Cavana 14), einem der beliebtesten Geschäfte  der Stadt. Und eine der Top-Locations für Schuhe ist das Remy. Machen Sie doch den Rundgang "Trieste in tazzina", zu deutsch "Triest in der Tasse". In sechs verschiedenen Cafés können Sie eine aufgebrühte Spezialität stehend genießen. Folgt man dem postkartengroßen Heft, welches den Gutscheinen beigefügt ist, gelangt man auf den Spuren des Kaffees auch zu den bedeutendsten Plätzen der Stadt. Lust auf eine Schifffahrt? Die Fahrt mit dem "Delfino verde" von Triest nach Muggia dauert eine halbe Stunde und führt entlang der Küste. 3. Tag: Schloss Miramare – Heimreise Nach dem Frühstück besuchen wir das Schloss Miramare (Rundgang mit Audio-Guides). Anschließend Heimreise nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 03.03. – So. 05.03.2017 (3 Tage) PREISE pro Person € 275,- € 80,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • Begrüßungs-Espresso im LoungeBus • 2 x NF im 4*-Hotel NH Trieste • Stadtführung Triest • Besichtigung der Kaffeerösterei „illy“ • Gutscheinheft "Trieste in Tazzina" (Kaffee-Verkostung-Tickets) • Eintritt und Audio-Guide Schloss Miramare 4* - NH Hotel Trieste www.nh-hotels.de/hotel/nh-trieste Das Hotel liegt mitten im Herzen des historischen Triests, nur 400 m von der Piazza Unità d'Italia entfernt, Europas größtem Platz mit Meerblick.

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Abendessen Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


84

ITALIEN

BUS

VENEDIG „Spezial“ Einen Tag wie Casanova erleben! 

BESONDERHEITEN: • Hotel direkt am Canal Grande • Rondo Veneziano – Vivaldi... • Auf den Spuren des Herzenbrechers • Frühlingsstimmung in Venedig

Venedig ist einzigartig und bezaubert seine Besucher. Diese Emotionen werden bei dieser Sonderreise noch verstärkt. Wandeln Sie mit kostümierten Stadtführern und Schauspielern auf den Spuren von Casanova. Feiern Sie in einem Palazzo eine romantische Party mit venezianischer Musik (Vivaldi, Rondo Veneziano usw.) und genießen Sie abendliche Spaziergänge durch Venedig, wenn die Tagestouristen die Stadt verlassen haben – denn Sie wohnen direkt am Canal Grande!

1. Tag: Anreise nach Venedig Sie reisen im bequemen Bus über Udine – Mestre nach Venedig. Vom Parkplatz Tronchetto bringt Sie ein Privatboot zum Hotel Continental, das sich direkt am Canal Grande befindet. Genießen Sie den Nachmittag bei einem ersten Spaziergang durch die Lagunenstadt. 2. Tag: Auf Casanovas Spuren... Ihr „venezianisch“ kostümierter Stadtführer holt Sie vom Hotel ab, um mit Ihnen einen ganz besonderen Rundgang zu machen. An Brücken und Gondeln vorbei, treffen Sie Persönlichkeiten wie Giacomo Casanova, der von seinem legendären Leben erzählt und wie er es geschafft hat, vom Gefängnis auszubrechen. Sie werden die Geschichte der weltberühmten venezianischen Maske und deren Bedeutung während der Führung erfahren. Der Tag steht unter dem Motto "keine Hektik, die zauberhafte Stadt ist heute nur für Sie da" und es bleibt genügend Zeit für eigene Erkundungen. Als Höhepunkt des Tages

Burano

erwartet Sie ein besonderes Event: In einem wunderschönen Palast werden Musikanten in venezianischen Kostümen die Atmosphäre anheizen und Sie mit Musik von Vivaldi und Rondó Veneziano empfangen. Kostümierte Kellner verwöhnen Sie bei Aperol-Spritz und typisch venezianischen Häppchen, Casanova und alle anderen Darsteller des Tages kommen zum Mitfeiern. Als Erinnerung an das wunderschöne Erlebnis erhalten Sie eine venezianische Maske als Souvenir. 3. Tag: Venedig und seine Inseln Den heutigen Tag können Sie ganz nach eigenen Wünschen gestalten. Vielleicht möchten Sie mit Ihrem Reisebegleiter/Busfahrer einen Ausflug nach Murano, Burano und Torcello unternehmen. 4. Tag: Heimreise Eine erlebnisreiche Venedig-Reise geht zu Ende. Heimreise nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 03.03. – Mo. 06.03.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 498,-

€ 85,- EZZ

LEISTUNGEN

4*-Hotel Continental Venezia

www.hotelcontinentalvenice.com

In einem historischen Gebäude aus dem 15. Jahrhundert direkt am Canal Grande befindet sich das Hotel Continental. Die Zimmer sind im klassischen Design mit dunklen Holzmöbeln gehalten.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F im 4*-Hotel in Venedig/ZENTRUM • Privatboot Parkplatz - Hotel und zurück • Exklusive Stadtführung mit kostümierten Stadtführern • „Venezianische Party“ mit Live-Musik, Tänzern, Aperitif und Häppchen • Venezianische Bettensteuer Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Mahlzeiten, sonstige Bootsfahrten Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

ITALIEN

85

VENEDIG

„Die romantische Versuchung“ Die Lagunenstadt zu dieser Jahreszeit ist unvergleichlich – am frühen Morgen ist sogar am Markusplatz Stille angesagt. Die Tauben schlafen noch und man hat die schönste Bühne der Welt für sich allein. Solche stillen Glücksmomente sind in Venedig selten, aber im November ist die Chance groß, sie zu erleben!

1. Tag: Anreise nach Venedig Anreise über Villach – Udine – nach Punta Sabbioni. Schifffahrt nach Venedig und Zimmerbezug am frühen Nachmittag im 4*-Hotel Gabrielli. Zeit für erste Spaziergänge durch die Lagunenstadt.

vieles andere... Bewundern Sie am Nachmittag den prächtigen Dogenpalast, das Zentrum der venezianischen Macht. Sehen Sie luxuriöse Räume voller Kunstwerke und erleben Sie die Kombination aus byzantinischer, gotischer und Renaissance-Architektur.

2. Tag: „Auf den Spuren von C. Brunetti“ & Dogenpalast Venedig auf den Spuren von Commissario Brunetti: wer sich bei dieser besonderen Stadtführung an die Fersen von Donna Leons Romanfigur heftet, erlebt die Serenissima wie ein echter Venezianer. Commissario Brunetti geht den Touristenströmen nämlich aus dem Weg. Sie sehen unter anderem das Arsenal, den Sitz der Kadettenschule, die Questura auf dem Platz mit den weiss-orangen Säulen und

3. Tag: Venedig oder Murano & Burano Entdecken Sie heute versteckte Winkel und Schönheiten Venedigs. Bei Interesse können Sie Ihren Busfahrer beim Schiffsausflug nach Murano und Burano begleiten. Murano ist bekannt für seine Glasbläser und Burano für seine farbenfrohen Fischerhäuser. 4. Tag: Heimreise Den Vormittag verbringen Sie noch in Venedig – Heimreise mittags nach OÖ.

4*-Hotel Gabrielli Sandwirth www.hotelgabrielli.it Top Lage! Ein stilvolles, von der Familie Perkhofer geführtes Hotel mit großartigem Blick auf die Lagune von Venedig. Markusplatz und Dogenpalast sind ganz in der Nähe. Der historische Palazzo ist mit venezianischen Möbeln und Kronleuchtern aus Muranoglas ausgestattet. Von der Dachterrasse des Hauses können Sie den Ausblick auf Venedig genießen! Besonders die Einzelzimmer sind sehr klein, aber die einzigartige Lage des Hotels wiegt dieses Manko auf jeden Fall auf!

Karneval VENEDIG – Festival der Masken Reisen Sie bequem und günstig im Luxusbus nach Venedig. Erleben Sie die wunderschönen und farbenfrohen Masken aus nächster Nähe - ein unvergessliches Erlebnis! Reisetermin: Sa. 25.02.2017 Reisepreis p.P.: € 67,- € 50,- Jugendliche bis 14,99 Jahre Leistungen: Busreise mit 2 Busfahrer, Bordfrühstück Nicht inkl.: Fahrkarte für die Linienschiffe in Venedig Abfahrt: 3 Uhr (ab Kirchdorf) Rückfahrt: 20 Uhr (ab Venedig)

TIPP

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 02.11. – So. 05.11.2017 (4 Tage) Mi. 15.11. – Sa.18.11.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 465,-

€ 140,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F im 4* Hotel Gabrielli Sandwirth • 1 x Stadtführung; „Auf den Spuren des Comissario Brunetti“ • 1 x Führung Dogenpalast (Eintritt nicht inkl.) • 72-Stunden-Ticket Vaporetto (Linienschiffe) • Tourismussteuer Venedig Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Fahrkarten für die Linienschiffe in Venedig (72-Stunden-Karte ca. € 38,- p.P.), Eintritte, Mahlzeiten Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


86

ITALIEN

BUS Thun

Herbst im VAL DI SOLE Trentiner Bergchor-Festival – "La Montanara" 

Über 100 Gebirgsseen und zahlreiche Wasserfälle. Fast 20 Berggipfel mit 3.500 m Höhe. Wie eine grüne Oase liegt das Val di Sole im Nordwesten des Trentin, eingebettet zwischen den rot gefärbten Bergketten der Brenta-Dolomiten und dem Adamello-Massiv. Die außergewöhnliche Schönheit dieses norditalienischen Landstrichs, die herrlichen Bergbauernhöfe, aber auch die üppige Vegetation in den Tälern, lassen unsere Reisegäste voll auf ihre Kosten kommen. Unser musikalisches Highlight ist der Besuch des Bergchorfestivals. Jährlich treffen sich hier die besten Bergchöre aus dem Trentino zu einem Konzert der besonderen Art. 1. Tag: Anreise ins „Tal der Sonne" Sehr komfortabel bringt Sie unser 4* Ambiente-Reisebus vorbei an Salzburg - Innsbruck Landeck - über den Reschenpass nach Meran. Weiter nach Lana – und dann eine herrliche Panoramafahrt über das Gampenjoch - Fondo nach Mezzana, wo Sie für 4 Nächte ein sehr gutes Hotel beziehen. 2. Tag: San Romedio – Castel Thun Fahrt über Cagno und Fondo nach Cavareno. Schöne, leichte, aber spektakuläre Wanderung durch die Schlucht nach San Romedio (ca. 40 Min.) - wer nicht wandern möchte, kann im Bus bis zur Einsiedelei fahren. Der Wallfahrtsort San Romedio liegt atemberaubend auf einem 90 m hohen Felsen und besteht aus mehreren Kirchen und Einsiedeleien, die durch eine steile Treppe miteinander verbunden sind. Kaum eine Sehenswürdigkeit ist malerischer. Anschließend fahren Sie zum Castel Thun, einem eindrucksvollen militärischen Bau aus dem 13. Jahrhundert. Sie besichtigen die imposante Wehranlage, die mittelalterlichen Türme sowie das spanische Tor mit der Zugbrücke. Das Schloss im Innenhof birgt wertvolle Sammlungen.

3. Tag: Brenta Dolomiten – „La Montanara“ Über Folgarida erreichen wir Madonna di Campiglio. Mit der Gondelbahn schweben wir zum Groste Pass auf 2.442 m, wo wir uns zwischen der nördlichen und südlichen Brenta Gruppe befinden. Der Blick reicht von den entfernten Geissler Spitzen, Langkofel, Ritten und natürlich zur vergletscherten Adamellos-Bresanello Gruppe. Weiter geht’s ins verwunschene Val Genova mit den beeindruckenden Cascata Nardis (Wasserfall 130 m hoch). Abends um 20.30 Uhr erwartet Sie der Höhepunkt dieser Reise, das Konzert der Trentiner Chöre im Kongresscenter von Folgarida. Nach dem Konzert können Sie noch Köstlichkeiten der Region probieren. 4. Tag: Molvenosee – Gardasee Die Fahrt vom Molvenosee zum Gardasee ist einfach traumhaft. Nach dem Molvenosee führt die Straße durch eine senkrechte Felswand mit tollen Aussichten, dann durch die Sarca-Schlucht. Schließlich erblickt man den See von Toblino mit seinem Schloss. Weiter geht es durch die fruchtbare Ebene über Arco nach Riva del Garda. Um diese Jahreszeit ist es noch sehr warm, genießen Sie

den Aufenthalt, die Atmosphäre tut der Seele gut. Die Rückfahrt entlang des türkisblauen Tenno-Sees mit ständigem Blick zurück auf den Gardasee, seine Villen und Terrassen ist unvergesslich. Weiter über Comano Terme kommt man in das Val Rendena, nach Pinzolo und schließlich zurück in unser Hotel zum Abendessen. 5. Tag: Trient und Heimreise Nach dem Frühstück verlassen wir das Val di Sole in Richtung Trient. Trient, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und der Region Trentino-Alto Adige, liegt am linken Ufer der Etsch (Adige) in einer von Bergen umgebenen Talaue. Als Sitz des Erzbischofs besitzt die Stadt einen wunderschönen Dom und Domplatz. Am Nordostrand der Stadt erhebt sich das Castello del Buonconsiglio, die ehem. Residenz der Fürstbischöfe, heute Museum. Nach der Stadtbesichtigung treten wir die Heimreise über den Brenner - Innsbruck - Salzburg an.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 17.09. – Do. 21.09.2017 (5 Tage)

BESONDERHEITEN: • TOP-Reise für Naturliebhaber • Traumhafte Bergwelt – ideale Herbstreise • Schönes 4-Sterne-Hotel im Ortszentrum  • Konzertabend „DER KLANG DER BERGE" 

4*-Palace-Ravelli www.palacehotelravelli.it Ein sehr schönes Hotel, mit gemütlicher Atmosphäre, guter Küche und einem schönen Wellnessbereich mit Hallenbad, Whirlpool und Sauna. Seit vielen Jahren unser Stammhotel im Val di Sole.

PREISE pro Person € 595,-

€ 75,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x HP im 4*-Palace-Hotel Ravelli • 1 x Galadiner bei Kerzenschein & Live-Musik • Begrüßungscocktail im Hotel • Benützung des Wellnessbereiches mit Hallenbad, Sauna, Dampfbad  • Eintritt für das Konzert „Der Klang der Berge" • Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Eintritte und evtl. Seilbahnfahrten Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

ITALIEN

87

Thun

BESONDERHEITEN: • Modernes 4*-Hotel im Zentrum • Candlelight Dinner über den Dächern • Kartäuserkloster Certosa di Pavia • Mittelalterliches Dorf Castell’Arquato • Kunststädte Mailand & Parma

EMILIA ROMAGNA Piacenza – Mailand – Pavia – Parma

Die Region Emilia Romagna erstreckt sich zwischen dem Lauf des Pos im Norden und dem Apennin im Süden. Diese Region gilt als eine der fruchtbarsten und ertragreichsten in ganz Italien, auch dank der Adria, deren mildes Klima sich auf die Küstenzone auswirkt. Bei dieser Reise gehen Sie von Ihrem sehr guten 4-Sterne Hotel in Piacenza auf eine facettenreiche Entdeckungsreise zu den Schönheiten Norditaliens. Sie erleben die bedeutende Metropole Mailand, das mittelalterliche Dorf Catell´ Arquato und Parma. Kulturelle, kulinarische und landschaftliche Höhepunkte wechseln einander ab. 1. Tag: Anreise in die Emilia Romagna Sie reisen im bequemen Reisebus über Innsbruck – Brenner – vorbei an Verona – nach Piacenza. Nutzen Sie die zentrale Lage Ihres Hotels bereits für einen ersten Bummel durch die reizvolle Stadt. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Piacenza und Umgebung Beginnen wir unsere Entdeckungstour in Piacenza. Eine Kunststadt reich an Kunstschätzen diverser Epochen. Das Herz der Stadt sind die Piazza dei Cavalli mit dem prächtigen gotischen Palazzo Comunale aus dem 13. Jahrhundert und der Domplatz, der vom romanischen Dom beherrscht wird. Am Nachmittag geht es in den Süden, in eine Natur zwischen felsigen Gebirgsausläufern, üppigen Weinbergen und Panoramen, die von Kirchtürmen, Türmen und mächtigen Festungen beherrscht werden. Sie besuchen das romantische Dorf Castell’ Arquato. Der Ort liegt auf einer Anhöhe im Arda-Tal, nicht weit entfernt von Fiorenzuola. Castell’Arquato war lange Zeit im Besitz der Mailänder Visconti und der Sforza. Die schmalen, gepflasterten Straßen, der Herzogspalast und der Brunnen des Dorfs vermitteln noch heute eine mittelalterliche Atmosphäre. Rückkunft zum Abendessen in Piacenza.

3. Tag: Parma, Parmesan und Schinken Entdecken Sie die Kunst- und Kulturstadt Parma, deren Schönheit jeden Besucher überrascht. Entdecken Sie nach der Stadtführung die zwei berühmtesten italienischen Spezialitäten: Parmigiano-Reggiano und Prosciutto di Parma. Erfahren Sie, warum die beiden Spezialitäten so einzigartig sind – und genießen Sie ein echtes Geschmackserlebnis in Parma! Abendessen im Hotel. 4. Tag: Mailand & Certosa di Pavia Lassen Sie sich heute Vormittag entführen in trendige Stadtviertel Mailands und beeindrucken vom majestätischen Dom aus weißem Marmor. Südlich von Mailand befindet sich das von Kartäusermönchen bewirtschaftete Kloster Certosa di Pavia, eine der Attraktionen Norditaliens. Sie können neben der Kirche auch die beiden Kreuzgänge sowie Mönchszellen sehen. Anschließend besuchen Sie Pavia, eine der schönsten Städte der Lombardei. Candlelight-Dinner über den Dächern von Piacenza. 5. Tag: Heimreise Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck verlassen Sie die Emilia Romagna und reisen bequem zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 01.06. – Mo. 05.06.2017 (5 Tage, Pfingsten) PREISE pro Person € 555,-

€ 125,- EZZ

LEISTUNGEN

4*-Hotel Grande Albergo Roma www.grandealbergoroma.it Alle 72 Zimmer des Grande Albergo Roma überzeugen durch Eleganz und Liebe zum Detail. Sie verfügen über Klimaanlage und Heizung, Minibar, Safe, Wasserkocher und LCD-TV. Kostenfreies WLAN in den öffentlichen Räumen. Vom hoteleigenen Restaurant und der Dachterrasse haben Sie einen traumhaften Rundumblick auf die Altstadt von Piacenza.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F im 4*-Hotel Grande Albergo Roma • 3 x 3-Gang-Abendessen • 1 x Candlelight-Dinner „über den Dächern“ • 1 x Parmaschinken-Hersteller & Kostprobe • 1 x Besichtigung einer Parmesankäserei inkl. Kostprobe • 1 x Führung im Kartäuserkloster Pavia • 1 x Führung im Mailänder Dom • Alle Ausflüge mit örtlicher Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


88

ITALIEN

BUS

PIEMONT

Kultur- und Naturerlebnis mit Genuss Das Piemont glänzt mit seiner jahrtausendealten Kultur und den herrlichen Landschaften sowie kulinarisch mit seinen ausgezeichneten Weinen und den piemontesischen Köstlichkeiten, welche ein besonderes Erlebnis für seine Besucher darstellen. Erfahren Sie eine einzigartige Kombination aus Kultur & Kunst, Naturerleben und der Leidenschaft für kulinarische Köstlichkeiten und berühmte Weine wie Barolo und Barbaresco!

1. Tag: Anreise ins Piemont Im bequemen Reisebus fahren Sie über Salzburg - Innsbruck und den Brenner nach Italien. Via Bozen und Verona geht es weiter zur Provinzhauptstadt Asti. Um die Magie dieses Orts zu spüren, genügt ein Spaziergang durch die Altstadt. Die ehemalige Stadtrepublik mit mittelalterlichem Charakter wird wegen seiner zahlreichen aufragenden Geschlechtertürme das „San Gimignano des Piemonts“ genannt. Nach dem Bezug der Zimmer in Ihrem zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel stimmen Sie sich bei einem Begrüßungsdrink auf ihre Piemont-Reise ein. Zu Abend essen Sie heute, wie auch an den anderen Abenden, im Hotelrestaurant. 2. Tag: Crinzane Cavour & Alba Heute fahren Sie durch eine malerische Landschaft zur imposanten Festung Grinzane Cavour, ein Backsteinbauwerk aus dem 12. Jahrhundert. In einer traditionellen Grappa-Destillerie probieren Sie den aus dem Trester der berühmten Barolo- oder Barbarescotraube gebrannten Grappa. Anschließend geht es weiter in das wunderschöne Barolo-Gebiet, welches dank seiner Weine, seiner Burgen und des weißen Trüffels internationalen Ruhm genießt. Nach dem Rundgang in der Stadt Barolo erfahren Sie in einer typischen „Panetteria“, wie handgeschlagene Grissini hergestellt werden. Anschließend werden Sie zu einer kleinen Weinprobe erwartet. Genießen Sie dazu lokale Käse- und Wursterzeugnisse. Danach besichtigen Sie die Schönheiten von Alba und spazieren durch die romantischen Gassen des mittelalterlichen Stadtkerns. Rückkunft zum Abendessen in Asti.

3. Tag: Turin – Perle des Barock Kurze Fahrt nach Turin. Die erste Hauptstadt Italiens feierte im Jahr 2011 ihren 150. Geburtstag. Die barocke Pracht, die sie den Savoyern verdankt, spiegelt sich auch in den insgesamt 17 km langen Arkaden wider. Die Schlösser und Residenzen der Herzöge von Savoyen zählen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Im Zentrum der wohl schönsten Barockstadt Europas befindet sich der Palazzo Reale. Nach der Mittagspause bleibt Ihnen noch etwas Zeit für einen Stadt- und Einkaufsbummel. Auf dem Rückweg nach Asti besuchen wir die Wallfahrtskirche „Basilica Superga“, die sich an imposanter Stelle, hoch über Turin befindet. Abendessen im Hotel. 4. Tag: Die Langhe – Canelli & Acqui Terme Nach dem Frühstück fahren Sie durch das Weinanbaugebiet der Langhe bis nach Barbaresco. Aus der hier angebauten Nebbiolotraube wird der „Wein der Königin“, ein sehr samtiger Rotwein gewonnen. Weiter geht es durch die Hügellandschaft des Monferrato bis zur Kleinstadt Canelli, die für ihre zahlreichen unterirdischen, in Tuffstein gehauenen Weinkeller bekannt ist, welche aussehen wie unterirdische Kathedralen. Das nahegelegene Acqui Terme ist bekannt für seine heißen schwefelhaltigen Thermalquellen. Rückfahrt nach Asti und Abendessen. 5. Tag: Cuneo, Schokolade & TrÜ/Ffel & Vicoforte Heute besichtigen Sie die Altstadt von Cuneo. Bei einem Cappuccino kosten Sie die „Cuneesi“, das sind mit Rum und Nuss gefüllte Pralinen. In einem Trüffelverarbeitungslabor erfahren Sie bei einem kleinen Videovortrag

4*-Hotel Palio in Asti www.hotelpalio.com Schönes Hotel im historischen Zentrum von Asti. Guter Ausgangspunkt für die Erkundungen im Piemont. Traditionelles Restaurant mit typisch piemontesischer Küche und Weinen aus dem eigenen Weinkeller.

mehr über die edlen Pilze. Spüren Sie den Geschmack des berühmten Trüffels bei einem Mittagsimbiss auf Ihrem Gaumen! Am Nachmittag besichtigen Sie das „Santuario di Vicoforte“: die gewaltige Kuppel des Marienheiligtums ist mit 35 Metern Durchmesser und 75 Meter Höhe die größte elliptische Kuppel der Welt. Auf dem Rückweg nach Asti stoppen wir kurz im idyllischen Städtchen Mondovi. Vor dem heutigen Abschieds-Abendessen mit typischen Spezialitäten haben Sie noch Zeit für einen Bummel durch Asti. 6. Tag: Heimreise durch die Schweiz Nach dem ausgiebigen Frühstück verlassen wir Asti. Heimreise auf schöner Route via Bellinzona - San Bernardino - Chur und Innsbruck.

REISEINFORMATIONEN

REISEZEIT Sa. 07.10. – Do. 12.10.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 775,- € 95,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 5 x Ü/F im 4*-Hotel Asti inkl. Bettensteuer • 4 x Abendessen im Hotel (4-Gang-Menü) • 1 x Piemontesisches Abendessen im Hotel • 1 x Begrüßungsgetränk • 1 x Grappaprobe • 1 x Panetteria mit Grissini-Proben • 1 x Weinprobe in einer guten Barolo-Kellerei • 1 x Besichtigung eines TrüffelVerarbeitungslabors • 1 x Mittagessen mit „Trüffel-Menü“ • 1 x Besichtigung der „Canelli“ inkl. • Weinverkostung • 1 x Cappuccino und Pralinen • 1 x Eintritt Grinzane Cavour • 1 x Eintritt Basilica di Superga • Örtliche Reiseleitung und Stadtführung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

PREMIUMREISE

ITALIEN • SCHWEIZ

89

Isola Bella

LAGO MAGGIORE – COMER SEE PremiumReise – viele Extraleistungen inklusive

Eine beinahe schon mediterrane Landschaft, Spaziergänge an Seepromenaden, durch Arkaden und üppige Parks, einmalige kulturelle Schätze: Es gibt viele Gründe, den südlichsten Kanton der Schweiz zu bereisen. Lernen Sie die von der Natur mit einzigartiger Schönheit gesegneten Oberitalienischen Seen kennen. Schweizer Charme und italienisches Flair erleben Sie bei einem Ausflug zum Luganer See. Der Comer See besticht durch sein elegantes Ambiente und seine herrlichen Villen und Gärten.

1. Tag: Anreiseerlebnis durch die Schweiz Mit einem Sektfrühstück werden Sie auf eine tolle PremiumReise eingestimmt. Sie reisen Sie über Feldkirch - Chur und den San Bernardino - Bellinzona – vorbei an mächtigen Schneebergen und subtropischer Vegetation - nach Baveno am Lago Maggiore. Zimmerbezug am Westufer des Lago Maggiore für fünf Nächte in einem der exklusiven Hotels der Familie Zacchera. Abendessen im Hotel.

den bekannten „Lago Maggiore-Express“, endlos weite Blumenwiesen, hohe Brücken, Wasserfälle, Kastanienwälder und Weinberge begleiten uns auf der Fahrt nach Locarno. Bezaubernd, die blühenden Kamelien, Mandelbäume und Magnolien! Am Nachmittag besuchen wir das einzigartige, urwüchsige Verzascatal. Wie uralt die Häuser mit den Steinplattendächern sind!

2. Tag: Borromäische Inseln – Lago Maggiore Heute wandeln Sie mit uns auf den Spuren der Grafen von Borromeo. Die Anlegestelle ist zu Fuß erreichbar. Mit dem Privatschiff fahren Sie zur Isola Bella. Hier können Sie den großartigen Palast mit seinem herrlichen Garten besuchen. Ein Meisterwerk italienischer Gartenbaukunst. Die Isola Madre ist bekannt für ihren wunderschönen botanischen Garten. Weiter geht es dann zu der Kleinsten der drei Inseln, der Fischerinsel Isola Pescatori.

4. Tag: Villa Taranto am Lago Maggiore Ein Besuch der Botanischen Gärten der Villa Taranto ist vergleichbar mit einer Reise durch ferne Länder. Auf etwa 20 Hektar erstreckt sich der Park mit Buchen, etlichen Sorten von Rhododendren, Tulpen und weiteren Pflanzen. Die britischen Einflüsse durch den Gründer McEacharn sowie die italienischen Einflüsse ergänzen sich auf eine großartige Art und Weise zu diesem Park der Extraklasse. Zurück im Hotel, bleibt Ihnen noch Zeit, die Annehmlichkeiten zu genießen.

3. Tag: Lago-Maggiore-Express – Locarno – Verzascatal Mit unserem PremiumLoungeBus und unserer Reiseleitung an Bord fahren wir zunächst nach Domodossola. Hier steigen Sie um in

5. Tag: Drei-Seen-Rundfahrt Frühstück und ganztägige Ausflugsfahrt mit Ihrer Reiseleitung entlang der drei Seen Lago Maggiore, Lago di Lugano und Lago di Como. Diese drei Seen sind berühmt für ihre male-

4*-sup.-Zacchera-Hotels in Stresa/Baveno www.zaccherahotels.combia.it Sie wohnen in einem der luxuriösen Hotels der Zacchera-Familie direkt am Lago Maggiore in Baveno oder Stresa. Alle vier Häuser (Grand Hotel Dino, Grand Hotel Bristol, Hotel Simplon und Hotel Splendid) sind elegant ausgestattet und bieten einen erstklassigen Service. Die Hotels befinden sich direkt am See und liegen zentral, sehr einladend für einen abendlichen Spaziergang. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Bad oder DU/WC, Telefon, TV, Klimaanlage und Sitzecke.

rische Landschaft und Vegetation. Die Stadt Como liegt malerisch am südlichen Ufer des Comer Sees. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört die mittelalterliche Stadtmauer, die lebhafte Piazza Cavour und der Domplatz. Abschluss-Galadinner in unserem wunderschönen Hotel. 6. Tag: Heimreise durch Italien Wir sagen „Ciao“ und fahren auf der Autostrada über Bergamo – Brescia – Rovereto – Trient – Bozen – Brenner – Innsbruck – Salzburg – zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 08.04. – Do. 13.04.2017 (6 Tage) So. 07.05. – Fr. 12.05.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 785,-

€ 140,- EZZ

€ 80,- Zimmer Standard Seeseite € 115,- Zimmer Superior Seeseite LEISTUNGEN • Busfahrt im 5*-PremiumLoungeBus • 5 x Ü/F in einem 4*-Hotel der Familie Zacchera • 4 x Abendessen mit Menüwahl • 1 x Galadinner am letzten Abend • 1 x 3-Gang-Mittagessen auf der Insel Pescatori • Kurtaxe • Bootsfahrt zur Isola Bella / Borromäische Inseln • Eintritt Palast und Gärten Isola Bella • Bahnfahrt Lago Maggiore-Express • Bootsfahrt zur Villa Taranto und Eintritt • Örtliche Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 20 / max. 36


90

ITALIEN

BUS

COMO & MAILAND im Grand Hotel am Comer See

Der Lago di Como ist einer der schönsten oberitalienischen Seen. Was glauben Sie, warum sich der Schauspieler George Clooney eine Villa am Comer See gekauft hat? Hier verbinden sich landschaftliche Gegensätze zu einer einzigartigen Mischung. Einerseits lässt das milde Klima am Seeufer eine mediterrane Vegetation gedeihen - andererseits ist der See von über 2000 Meter hohen Bergen umgeben.

1. Tag: Anreise an den Comosee Wir starten unsere Reise in Richtung Salzburg – nach Feldkirch. Weiter über Chur – Bellinzona – Lugano – entlang des Luganosees - nach Griante de Cadenabbia am Comosee. Zimmerbezug im 4*-Grand Hotel Cadenabbia, Willkommensdrink und Abendessen. 2. Tag: Como – Schifffahrt nach Bellagio – Villa Carlotta Entdecken Sie mit Ihrem Reiseleiter beschauliche Dörfer, in denen die Zeit seit mehr als 200 Jahren stehen geblieben zu sein scheint, traumhafte alpine Landschaften mit mediterranem Flair, zahlreichen Villen u. v. m. Besuchen Sie das für seine Seidenindustrie berühmte Como am Südufer des Sees und bummeln Sie durch die Gassen der Altstadt. Von Como fahren Sie mit dem Schiff nach Bellagio, das zu den schönsten Plätzen am Comer See gehört und Blick auf die frei Y-förmigen Arme des Comer Sees bietet. Fährüberfahrt nach Cadenabbia. Ein Besuch der Villa Carlotta mit ihrem wunderschönen botanischen Garten mit riesigen Palmen, Bambushain und Kamelienhecken lohnt sich! Abendessen im Hotel.

3. Tag: Mailand Stadtführung und Bummel durch die Modestadt Heute lernen Sie die Hauptstadt der Lombardei kennen. Weltberühmt sind der Dom, das berühmte Opernhaus „Scala“, die Galleria Vittorio Emanuele und das Castello Sforzesco. Nutzen Sie den Nachmittag für einen Bummel durch die Modestadt. Rückfahrt gegen 15.30 Uhr ins Hotel zum Abendessen. 4. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück heißt es „Ciao“ – wir verlassen den Comosee und machen uns auf die Heimreise (Auswahl der Route je nach Witterung) - zurück nach OÖ.

Como See

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 02.04. – Mi. 05.04.2017 (4 Tage) So. 15.10. – Mi. 18.10.2017 (4 Tage) PREISE pro Person April: € 435,- KEIN EZZ (max. 10 EZ) Oktober: € 445,- € 45,- EZZ € 10,- Zuschlag Zimmer mit Seeblick € 20,- Zuschlag Zimmer mit Seeblick und Balkon LEISTUNGEN

4*GRAND HOTEL CADENABBIA www.grandhotelcadenabbia.it Das Traditionshaus aus dem Jahr 1820 im mondänen Cadenabbia wurde 2006 vollständig umgebaut und renoviert. Es verfügt über ein Restaurant mit Seeblick und 7000 m2 Garten. Elegante Zimmer, sehr gute Küche.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/HP im 4*-Grand Hotel Cadenabbia • 1 x Willkommensdrink im Hotel • 1 x musikalischer Abend im Hotel • Schifffahrt auf dem Comer See • Eintritt Mailänder Dom inkl. Audio Guide • Reiseleitung Ausflug Comer See • Stadtführung in Mailand Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Eintritt Villa Carlotta (ca. € 7,-) Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

ITALIEN

91

GRADO – FRIAUL Top-Hotel Laguna Palace

Die Sonneninsel mit seinem mittelalterlichen Stadtbild, unzähligen Gässchen, Wasserkanälen und der Promenade ist ein wirklich lohnendes Kurzurlaubsziel! Nicht zu vergessen die Spezialitäten des Friaul wie der köstliche San Daniele Schinken, die Weine des Collio und vieles mehr.

1. Tag: Anreise nach Grado Sie reisen im bequemen Ambiente-Bus über Villach und das Kanaltal – vorbei an Udine – nach Grado. Zimmerbezug im Luxushotel Laguna Palace. Den Nachmittag können Sie in der malerischen Altstadt verbringen. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Triest & Schloss Miramare Freuen Sie sich heute auf die Hafenstadt Triest. Die Stadtführung beginnt an der Piazza dell’ Unità, Kern der Stadt, die aus der Aufschüttung des römischen Hafens entstanden ist und sich bis zum San Giusto Hügel hinzieht, wo die Monumente der antiken Stadt liegen. Freizeit für einen Stadtbummel und Weiterfahrt zum Schloss Miramare - 1860 für den österreichischen Erzherzog Ferdinand Maximilian erbaut und 1950 zu einem Museum erklärt. Besonders sehenswert der herrliche Park! Nicht zu spät sind wir zurück in Grado. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Cividale & Collio Nach dem Frühstück fahren Sie zur malerischen Stadt Cividale del Friuli, die hoch über dem Natisone liegt. Der Blick von der Teufelsbrücke auf den türkisfarbenen Fluss und die Altstadt ist einzigartig. Beim Rundgang können Sie den Dom und das Tempietto Longobardo (Eintritt extra) besichtigen. Nach soviel Kultur tut ein Ausflug in das Weingebiet des Collio gut. Ein exklusive Weinverkostung mit typischen kleinen Speisen aus dem Friaul erwartet Sie bei einem sehr guten Winzer. Rückfahrt ins Hotel und noch etwas Zeit für einen Bummel in Grado oder im Wellnessbereich des Hotels. Abendessen im Hotel. 4. Tag: San Daniele – Heimreise Leider müssen wir Grado verlassen – aber auf dem Heimweg wartet noch ein schönes Ziel: die Altstadt von San Daniele, wo Sie in der Kirche Sant`Antonio Abate die farbenfrohen Fresken Pellegrinos bestaunen können. Bekannt ist die Stadt für den exquisiten Schinken, den Sie im Anschluss verkosten. Heimreise über Villach nach Oberösterreich.

Cividale Laguna Palace

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 02.04. – Mi. 05.04.2017 (4 Tage) So. 15.10. – Mi. 18.10.2017 (4 Tage) PREISE pro Person April: € 435,- € 80,- EZZ (DZ zur Alleinben.) Oktober: € 445,- € 95,- EZZ (DZ zur Alleinben.) LEISTUNGEN

4*-Hotel Laguna Palace in Grado

www.lagunapalacehotel.it

Sie wohnen im sehr beliebten 4*-Hotel am Ende der Landzunge mit einmaligem Blick auf die Lagune. Top-Hotel mit Panorama-Hallenbad, Sauna, Wellness im 10. Stock und 100 % Kundenzufriedenheit! Die Zimmer sind hell und elegant eingerichtet; sie bieten jeden Komfort, um Ihren Aufenthalt angenehm und erholsam zu gestalten.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F im 4*-Hotel Laguna Palace Grado • 3 x Abendessen im Hotelrestaurant • Begrüßungscocktail • Freier Eintritt ins Hallenbad • Weinprobe mit kleinem Imbiss • Schinkenprobe in San Daniele • Eintritt Schloss Miramare • Stadtführung Triest • Reiseleitung Ausflug Cividale Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


92

ITALIEN

BUS

Portofino

PORTOFINO & CINQUE TERRE Traumurlaub in Ligurien

Mit Macchia bewachsene Steilküsten, pastellfarbene Häuser die sich dicht an die Hänge schmiegen, kleine Häfen, pulsierende Fischerdörfer, weinbedeckte Hänge, Naturschutzparks und zahlreiche Kunst- und Kulturschätze machen die ligurische Riviera aus, eine der schönsten Küstenlandschaften der Welt. Genießen Sie die typischen Produkte dieser Region und das Ausflugsprogramm mit allen Höhepunkten!


BUS 1. Tag: Anreise an die Traumküste Früh am Morgen starten wir in Richtung Süden – vorbei an Bozen – Verona – Mantua – Parma – nach Sestri Levante, einem Badeort im Golf von Tigullio. Ein ehemaliges Fischerdorf, bekannt wegen der zwei wunderschönen Buchten. Ein lebhafter Ort mit Geschäften und Bars – Sie werden ihn lieben! Zimmerbezug im schönen 4*Hotel Grande Albergo nahe der Strandpromenade und vom Stadtzentrum. Begrüßungsdrink im Hotel und Abendessen. 2. Tag: Unbekannte Juwelen Liguriens Heute lernen Sie ein etwas anderes Ligurien kennen. Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihre Zeitreise in die Antike in der kleinen Stadt Sarzana, welche am „Golfo dei Poeti“ (Golf der Dichter) liegt. Sie tauchen in eine lebhafte Kleinstadt ein, welche von seiner mächtigen Festung überragt wird. Es ist noch gut zu erkennen, wo die Altstadt innerhalb der Stadtmauern angelegt war. Anschließend geht es weiter in den zauberhaften Ort Lerici, wo sich schon Künstler wie Percy Shelley und Lord Byron wohlgefühlt haben. Vielleicht tun Sie es ja auch...- einfach Wohlfühlen und in das „La Dolce Vita“ eintauchen. Rückkehr ins Hotel. Am späten Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung, zum Entspannen und Frischmachen. Abendessen im Hotel. 3. Tag: Rapallo und S. Margherita Nach dem Frühstück kurze Busfahrt nach Camogli. Lassen Sie sich von der farbenprächtigen Architektur der Fassadenfronten, die einer „Hochhauszuckerbäckerei“ gleicht, begeistern. Weiterfahrt mit dem Bus nach Rapallo. Besichtigen Sie die historische Stadt mit ihrer imposanten Festung. Von dort Bootsfahrt in den mondänen Ort Portofino, sicher einer der malerischsten Punkte der ligurischen Küste. Portofino, das tief in einer eingeschnittenen Bucht liegt, ist weltberühmt für seinen kleinen, malerischen Hafen. Das entzückende Fischerdorf ist von steil ansteigenden Abhängen mit Olivenbäumen, Steineichen, Pinien und Zypressen umgeben; sie bilden

ITALIEN den Rahmen für die weite geschwungene Häuserzeile in den typisch ligurischen Farben, die den Blick auf den zentralen Platz und die dahinterliegende Kirche lenkt. Nach einem kleinen Spaziergang zur Kirche, wo Sie den wunderschönen Blick genießen, kehren Sie zum berühmten Hafen zurück, wo sich im Sommer der Jet-Set versammelt. Fahrt mit dem Boot nach Santa Margherita, ein antikes Fischerdorf, das in einer Bucht des Golfs von Tigullien zwischen Portofino und Rapallo liegt. Hier findet man romantische Plätze und alles, was das Herz begehrt. Besichtigung des exklusiven Orts mit seinen luxuriösen Geschäften. Schlendern Sie entlang der Strandpromenade oder lassen Sie den Tag bei einem Glas Prosecco auf der Piazza ausklingen. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. Vor dem Abendessen genießen Sie einen italienischen Aperitif in typischem Ambiente in einer nahegelegenen Bar. 4. Tag: UNESCO-Weltkulturerbe Cinque Terre Nach dem Frühstück Zugfahrt nach Riomaggiore in die Cinque Terre. Ein Dorf, dessen romantische Häuser hoch über dem Meer an den Felsen gekrallt sind. Die Cinque Terre umfasst fünf kleine Küstenorte, die einst vom Festland abgetrennt waren und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Noch heute zählen die Cinque Terre zu den landschaftlich reizvollsten Regionen Italiens. Von Riomaggiore Spaziergang auf der berühmten „Via dell´Amore“ (Liebespfad) bis Manarola. Weiterfahrt mit dem Boot nach Vernazza, das vielleicht schönste Dorf der Cinque Terre mit seinem romantischen Hafen und dem alten Turm, der das Dorf überschaut. Weiterfahrt mit dem Boot nach Monterosso al Mare, die westlichste Ortschaft der Cinque Terre und Besichtigung des größten Ortes der Cinque Terre. Am Nachmittag Fahrt mit der Bahn nach Sestri Levante. Schlendern Sie zur lokalen Ölmühle, wo Sie das ausgezeichnete, mehrfach prämierte native Olivenöl verköstigen. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

93

5. Tag: Kunst & Kultur in Genua Nach dem Frühstück Fahrt nach Genua, die 2004 Europäische Kulturhauptstadt war und eine der größten Altstädte Europas hat. Die „La Superba“ („Die Stolze“), wie Genua liebevoll von den Italienern genannt wird, erwartet Sie. Sie beginnen die Stadtbesichtigung am „Porto Antico“, dem alten Hafen Genuas, der zur Expo 1992 anlässlich des Kolumbusjahres vom bekannten Architekten Renzo Piano umstrukturiert wurde. Weiter geht es durch die engen Gassen mit den typischen „botteghe“, den kleinen Läden, in denen es vom Kunsthandwerk bis zu Ossobuco einfach alles gibt. Anschließend besuchen Sie Kunst- und Kulturschätze, wie beispielsweise die eindrucksvolle Kirche San Lorenzo, den bedeutendsten und größten Sakralbau Genuas, in dem sich über 500 Jahre Stadtgeschichte wider spiegeln oder den Palazzo Ducale. Das Geburtshaus des Christopher Kolumbus darf natürlich auch nicht fehlen. Verweilen Sie bei einem Mittagsimbiss bevor Sie Ihre Entdeckungsreise fortsetzen. Erkunden Sie am Nachmittag die Altstadt zu Fuß. Die eindrucksvolle Altstadt mit den engen Gassen, den „caruggi“, und den Plätzen der Spätrenaissance mit ihren antiken Palästen, die von der UNESCO 2006 zum Weltkulturerbe erklärt wurden, zeugt heute noch vom Reichtum der einstigen europäischen Handelsmetropole. Anschließend besteht noch die Möglichkeit zum Shopping auf der belebten Via XX Settembre oder dem Besuch des Meeresmuseums Galata. Rückfahrt zum Hotel, wo Sie heute mit ligurischen Spezialitäten verwöhnt werden. 6. Tag: Heimreise Es heißt Abschied nehmen vom schönen Ligurien. Nach dem Frühstück treten Sie Ihre Heimreise an.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 10.09. – Fr. 15.09.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 795,-

€ 115,- EZZ

LEISTUNGEN

4*-Hotel Grande Albergo www.hotelgrandealbergo.com Das renovierte 4*-Hotel mit Blick auf den Golf von Tigullio liegt im Herzen des sehr hübschen Städtchens Sestri Levante. Die Zimmer bieten jeglichen Komfort und das kulinarische Angebot der Küche lässt keine Wünsche offen. Pool auf der Dachterrasse!

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 5 x Ü/F im 4*-Hotel Grande Albergo in Sestri Levante • 1 x Begrüßungs-Aperitif • 4 x Abendessen mit Salatbuffet im Hotel (ab 2. Abend Wahlmenü) • 1 x Ligurischer Abend mit Spezialitäten • 1 x Olivenölverkostung • 1 x Mittagsimbiss in Genua (inkl. Wasser, Glas Wein) • 1 x italienischer Aperitif (Glas Wein) • Altstadtführung in Genua • Eintritt Via dell Amore • Bahnfahrten Cinque Terre • Bootsfahrten Portofino und Cinque Terre • Cinque-Terre Card (Eintritt Nationalpark) • Reiseleitung bei allen Ausflügen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


94

ITALIEN

BUS San Remo

Monte Carlo

Frühling in LIGURIEN Blumenriviera & Cote d`Azur

Erleben Sie eine einzigartige Kombination aus Kunst und Kultur sowie Leidenschaft für die italienische Küche. Eine attraktive ligurische Küste mit kleinen Fischerdörfern, langen Stränden und mittelalterlichen Dörfern im Hinterland und als Gegensatz dazu die mondäne französische Riviera, wo sich die Schönen und Reichen tummeln. Lassen Sie sich von kulinarischen Genüssen verführen und der italienischen Lebensart anstecken. Sie wohnen direkt am Meer in einem sehr gut geführten Hotel.

1. Tag: Anreise an die Blumenriviera Früh am Morgen starten wir in Richtung Süden – vorbei an Innsbruck - Bozen – Verona Cremona – nach Diano Marina. Zimmerbezug, Begrüßungsdrink und Abendessen im Hotel Arc en Ciel. 2. Tag: Mittelalterliches Albenga und Alassio an der Palmenriviera Wir besichtigen das mittelalterliche Albenga, eine kunsthistorisch interessante Stadt. Sie war Sitz zahlreicher Bischöfe und Zentrum mittelalterlichen Handels. Das historische Stadtzentrum ist von einer gut erhaltenen Stadtmauer umgeben. Tauchen Sie ein in eine der schönsten Städte Liguriens mit ihren Denkmälern, historischen Palästen und modernen Geschäften, stilvollen Bars und Plätzen mit italienischem Flair. Weiterfahrt ins nahegelegene Alassio. Die kleine Küstenstadt mit ihrem weitläufigen Sandstrand ist ein beliebter Urlaubsort. Mittagspause – anschließend schlendern wir mit Ihnen durch den „Budello“, die beliebte, antike Gasse quer durch die Innenstadt und besichtigen den berühmten „Muretto“, wo sich bekannte Persönlichkeiten auf Fliesen mit Autogrammen verewigt haben. Abendessen im Hotel.

Dolceaqua

3. Tag: Monaco und die Französische Riviera Heute steht ein Besuch des quicklebendigen Fürstentums Monaco auf dem Programm. Sündhaft teure Wohnungen, luxuriöse Spielkasinos und eine atemberaubende Architektur. Das alles ist Monaco. Der prächtige Verwaltungs- und Bischofssitz Monaco mit dem Palast der Fürstenfamilie thront auf einer weit ins Meer vorspringenden Halbinsel. Vor dem Fürstenpalast haben Sie die Gelegenheit, der täglich um 11.55 Uhr stattfindenden Wachablösung der Fürstlichen Garde beizuwohnen. Danach sehen Sie den Stadtteil Monte Carlo mit Casino und Jachthafen. Weiterfahrt nach Nizza, der Hauptstadt der Cote d`Azur. Stadtführung und Spaziergang – anschl. Rückfahrt nach Diano Marina. 4. Tag: Mittelalterliches Dolceacqua und Sanremo Ganz im Westen Liguriens, an der Küste der „Untergehenden Sonne“ liegt San Remo, die „Königin der Riviera die Fiori“. Das berühmte Casino, die russisch-orthodoxe Kirche und das malerische La Pigna auf dem Hügel sind Zeugen vergangener mondäner Zeiten. Wegen der Nelken- und Rosenzucht wird Sie auch die Blumenstadt genannt. Bei der Weiterfahrt treffen Sie auf den ligurischen DOC-Rotwein Albenga

3*-sup. Hotel Arc en Ciel www.hotelarcenciel.it TRAUMLAGE – direkt am Meer! Alle Doppelzimmer für unsere Gruppe mit seitlichem oder direktem Meerblick. Familiengeführtes Hotel mit hervorragender Küche. Speisesaal mit „Meerblick“.

„Rossese di Dolceacqua“. Genießen Sie zur Mittagszeit ein Glas ligurischen Rot- und Weißwein und kosten Sie typisch ligurische Produkte bei einem der bedeutendsten Weinproduzenten des Landes. Anschließend erkunden Sie das Hinterland der „Riviera di Ponente“. Das mittelalterliche Dorf Dolceacqua liegt in der Provinz Imperia und wird überragt vom „Castello Die Doria“. Sie schreiten über die berühmte Doria-Brücke, welche den Fluss Nervia überspannt. Claude Monet wurde im Jahr 1884 durch die Brücke zu einem Gemälde inspiriert und malte das berühmte „Juwel der Leichtigkeit“. Rückkehr zum Hotel und Abendessen. 5. Tag: Heimreise von einem tollen Urlaub Noch einmal genießen wir die oberitalienische Landschaft und sind am Abend zurück in OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 29.05. – Fr. 02.06.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 635,- € 95,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F im 3*-sup. Hotel • Alle Zimmer mit seitlichem Meerblick • 1 x Begrüßungs-Aperitif • 3 x 4-Gang-Abendessen mit landestypischen Spezialitäten und Salatbuffet • 1 x Ligurischer Abschlussabend mit 4-Gänge-Menü • 1 x Weinprobe und Verkostung lokaler Produkte • 1 x Capuccino in landestypischem Ambiente • Alle Ausflüge mit örtlicher Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

ITALIEN

BESONDERHEITEN: • Unbekannte Toskana • Größte Kamelienausstellung in Italien • Riesiges Leistungspaket

95

TOSKANA

Kamelienblüte & Toskanische Villen

In der Idylle alter Villen und Gärten können Sie bereits im März die wunderbaren Blüten der ursprünglich in China und Japan beheimateten Kamelie bestaunen - in den schönsten Farben von Rosa bis tiefem Rot, Weiß, Lila und Gelb. Schauen Sie über alte Steinmauern, entdecken Sie versteckte Schätze von Kamelien und genießen Sie die Frühlingssonne in der Toskana.

1. Tag: Anreise in die Toskana Ab in den Frühling! Lassen Sie die winterlichen Temperaturen hinter sich und fahren mit uns in den Süden - Anreise mit dem Luxusbus vorbei an Bozen – Modena – Bologna – über den Apennin – nach Montecatini Terme. Zimmerbezug im Zentrum im schönen 4*-Hotel Puccini. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Lucca & Kamelienausstellung – Villa Orsi und Torrigiani Freuen Sie sich heute auf die beschauliche und charmante Stadt Lucca. Der Geburtsort des Komponisten Puccini kann sich sehen lassen: der Dom, die Kirche San Michele und die bestens erhaltenen Stadtmauern beeindrucken den Besucher. Genießen Sie die Atmosphäre auf der farbenfroh heiteren Piazza Anfiteatro – der ovale Platz ist auf dem ehemaligen römischen Amphitheater entstanden. Blumenpracht in toskanischen Gärten: Die Kamelien zeigen ihre Blütenpracht in allen erdenklichen Farben. Im Bergdorf Sant‘ Andrea di Compito wachsen die ältesten Kamelien Italiens, welche alljährlich in einer beeindruckenden Ausstellung präsentiert werden. Auf einem gemütlichen Spaziergang durch das kleine Tal können Sie im Anschluss den uralten Garten der Villa Orsi mit riesigen Kamelienbäumen entdecken. Zu guter Letzt machen Sie Halt in der einmaligen Villa Torrigiani, deren originale Gartenanlage mit ihren

vielen Überraschungen und Wasserspielen noch heute intakt ist und mit einer Fülle an botanischen Schätzen auf Sie wartet. Lassen Sie sich verzaubern von den Farben dieser Blumen und der toskanischen Landschaftsbilder. Abendessen im Hotel. 3. Tag: San Miniato & Pisa mit „Platz der Wunder“ Heute machen wir uns auf den Weg in die Vergangenheit nach San Miniato, einer Stadt mit dem typischen, toskanischen Flair. Der Torre di Federico II. und der Torre di Matilde, diese 2 Türme prägen die Silhouette San Miniatos und die malerische Altstadt ist schon bei der Anfahrt von weitem sichtbar. In Pisa lassen Sie sich am Nachmittag auf der Piazza die Miracoli in die Welt der Wunder entführen und bestaunen die beträchtliche Neigung des schiefen Turmes. Rückfahrt ins Hotel zum Abendessen.

Die Kamelie (Camellia japonica) Die Kamelie gehört zur Familie der Teestrauchgewächse. Kamelien sind während der Blütezeit etwas vom Spektakulärsten. Das wissen wir nicht erst seit heute. Schon seit Jahrtausenden wurden die Menschen in den Bann dieses exquisiten Gehölzes gezogen. Sie erfreut mit einer Blütenpracht in allen erdenklichen Farben: von Weiß über Gelb, Lila und Rosa bis zu einem tiefen Rot. 4*-Hotel Puccini www.hotelpuccini.net Das familiäre, stilvolle Hotel befindet sich am zentralen Corso Roma im Kurort Montecatini. Gemütliche Zimmer mit SAT-TV, Telefon, Minibar, W-LAN und Fön. Sehr beliebtes, kleines Hotel.

4. Tag: Vinci`s Geburtshaus – Montecatini Alto Fahrt ins mittelelterliche Dorf Vinci, dem Geburtsort von Leonardo da Vinci. Spaziergang durch die typischen Gässchen in Vinci mit Möglichkeit zum Besuch des interessanten Leonardo-Museums. Auf einem Hügel, oberhalb von Montecatini Terme befindet sich die ehemalige Festung Montecatini Alto, die man mit einer Seilbahn (ca. € 7,-) erreicht. Ein lohnender Ausflug zum Bummeln und Aussicht genießen. „Toskanisches Abschiedsessen“ im Hotel. 5. Tag: Heimreise Mit toskanischen Spezialitäten im Gepäck machen wir uns auf den Heimweg.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 24.03. – Di. 28.03.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 498,-

€ 70,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F im guten 4*-Hotel Puccini • 2 x 3-Gang-Abendessen • 1 x toskanisches 4-Gang-Abendessen • 1 x „Pasta Party“ mit ¼ l Wein und ½ l Wasser • 1 x Eintritt Kamelienausstellung • 1 x Eintritt Gärten Villa Orsi • 1 x Eintritt Gärten Villa Torrigiani • 1 x Eintritt Palazzo Comunale in San Miniato • 1 x Aufstieg Turm Friedrichs II in San Miniato • 1 x Eintritt Museum Leonardo da Vinci • Örtliche Reiseleitung bei den Ausflügen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


96

ITALIEN

BUS Sorano

Elba

TOSKANA – MAREMMA Mit Insel Elba & Insel Giglio

Die Maremma, das Stammland der Etrusker, zählt zu den Regionen, die ihre Ursprünglichkeit bis heute bewahren konnten. Diese Traumreise führt Sie in die unbekannte südliche Toskana. Erleben und entdecken Sie herrliche verträumte Städte mit ihren reichen Kulturschätzen der Etrusker sowie unverwechselbare Landschaften. Die „wilde Schöne“ gehört mit ihren intakten Naturoasen zu den reizvollsten Landschaften Italiens. Toskana wie aus dem Bilderbuch. Elba, die größte und schönste Insel der Toskana, bietet eine gewaltige, gebirgige Landschaft, eine traumhafte Fels- und Sandküste mit blauem kristallklarem Wasser und schönen Badestränden. 1. Tag: Anreise nach Marina di Grosseto Sie fahren im bequemen Reisebus über Innsbruck – Verona – La Spezia – nach Marina di Grosseto. Zimmerbezug und Abendessen im schönen 4*-Hotel am Meer.

scherdorf mit pastellfarbenen Häusern an der Hafenpromenade, zwei Leuchttürmen und einem Saracenenturm. Rückfahrt per Boot und Bus ins Hotel.

2. Tag: Grossetto, Pitigliano und Sorano Das historische Zentrum von Grossetto wird von sternförmigen Festungsanlagen der Medici umschlossen. Die sehr malerisch gelegenen Ortschaften Pitigliano und Sorano thronen mit ihren sandfarbenen Gemäuern ganz oben auf steilen Tuffsteinfelsen. Sie scheinen fast aus den Felswänden herauszuwachsen. Die Lage von Pitigliano gehört zu den eindrucksvollsten Stadtbildern der südlichen Toskana und hat sich seinen ursprünglichen mittelalterlichen Charme erhalten. Die engen Gassen der Stadt lassen keinen Autoverkehr zu, so kann man den Ort in aller Ruhe zu Fuß erkunden. Das vom rotbraunen Tuffstein geprägte Ortsbild von Sovana stammt noch überwiegend aus dem 13. Jahrhundert.

4. Tag: Massa Marittima – San Galgano – Maremma Heute fahren Sie nach Massa Marittima. Der Ort liegt - auch wenn es der Name vermuten ließe - nicht am Meer und ist für sein faszinierendes Stadtbild bekannt. Wenn Sie auf der Piazza Garibaldi stehen und die mittelalterlichen Gebäude betrachten, verstehen Sie sicher den Grund dafür. Wie sich die Natur Stück für Stück langsam zurückerobert, sehen Sie anhand der Überreste der gotischen Abtei von San Galgano. Das Dach stürzte einst mit seinen eindrucksvollen Gewölben ein und nun bildet der grüne Rasen den Fußboden der antiken Gebetstätte. Zum Abschluss stoßen Sie bei einer Weinprobe in der Maremma auf schöne Erlebnisse und nette Reisebekanntschaften an.

3. Tag: Insel Giglio - „Insel der Lilien“ Die Insel Giglio liegt vor der Halbinsel Argentario und ist mit circa 21 Quadratkilometern nach Elba die zweitgrößte Insel des Toskanischen Archipels. In Santo Stefano startet unser Bootsausflug zur Insel Giglio. Mit einem örtlichen Bus unternehmen wir eine Rundfahrt auf der schönen Insel, die für ihre sagenhafte Mittelmeervegetation und den Wein bekannt ist. Hauptsehenswürdigkeit ist das Giglio Castello, eine imposante Festungsanlage am Meer. Giglio Porto ist ein altes Fi-

5. Tag: Insel Elba – welch ein Duft! Reif für die Insel? Von Piombino aus bringt Sie die Fähre in etwa einer Stunde nach Elba. Die örtliche Reiseleitung zeigt Ihnen die Schönheiten der Insel. In Portoferraio befindet sich die ehemalige Residenz Napoleons, in ihr steht noch das prunkvolle Himmelbett des Feldherrn. In Procchio lädt eine Bucht zum Baden ein. Vielleicht erfrischen Sie sich kurz am Strand bevor es weiter Richtung Süden nach Marina di Campo und Porto Azzurro, dem wohl bekanntesten Ort der Insel, geht.

4*-Hotel Terme Marine Leopoldo II www.termemarine.com Das im Jahr 2011 eröffnete 4-Sterne-Haus mischt modernes italienisches Design mit zeitgemäßen Wellnesseinrichtungen. Rund um den Ort erstreckt sich ein endloser Pinienwald. Die Lobby ist klassisch edel mit blitzblankem Marmor ausgelegt. Schick sind auch die Zimmer: Elegantes italienisches Design mit poliertem Kirschholz und Marmorboden bildet den Hintergrund für eine ausgezeichnete Möblierung. Das Gebäude hat die Form eines Hufeisens, in dessen Zentrum sich ein rundum geschützter, topmoderner Poolbereich befindet. So blicken alle 150 Zimmer entweder über das Meer, den umliegenden Pinienwald oder den Hotelpool.

6. Tag: Montalcino – Abtei`Antimo und San Quirico d`Orcia Heute geht es zunächst zur Abteikirche Sant' Antimo mit den wunderschön behauenen Kapitellen. Beim Näherkommen versetzt allein schon die Lage im Tal in eine beschauliche Stimmung. Die Mönche halten mehrmals täglich die Messe mit gregorianischen Gesängen ab. Weiter nach Montalcino, das heute durch seinen Wein, den Brunello di Montalcino, weltberühmt ist. Das befestigte Dorf San Quirico d`Orcia bietet von der Piazza della Libertà einen wundervollen Blick auf das Orciatal. 7.Tag: Heimreise Nach einem zeitigen Frühstück machen wir uns auf den Heimweg.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 14.05. – Sa. 20.05.2017 (7 Tage) PREISE pro Person € 878,- € 115,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 6 x Ü/F im 4*-Hotel in Marina die Grosseto • 5 x Abendessen 3-Gang-Wahlmenü mit Gemüsebuffet • 1 x typisches 4-Gang-Abendessen • Willkommensdrink • Weinprobe mit Imbiss in der Maremma • Fährüberfahrt Insel Elba • Bootsfahrt auf die Insel Giglio • Rundfahrt auf Giglio mit örtlichem Bus • Ausflugsprogramm mit örtlicher Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

PREMIUMREISE

San Gimignano

ITALIEN

97

Volterra

Idyllische SÜD-TOSKANA PremiumReise „Ein Palazzo in Chianti“

Die Toskana – Traumdestination vieler Genießer sowie Inbegriff von Schönheit, Stil und Klasse. Hier warten sanfte Hügel, Pinien, Zypressen, Weinberge und Olivenhaine. Diese Reise führt Sie zu den schönsten Landschaften und Orten der südlichen Toskana – hier sieht es so aus, wie Sie es von unzähligen Fotos kennen. Sie wohnen in einem Hotel mit Flair und Charme in einem mittelalterlichen Dorf!

1. Tag: Anreise in die Toskana Sie reisen im bequemen PremiumLoungeBus über Salzburg – Innsbruck – Brenner – Verona – Bologna – Florenz – nach Colle Val d`Elsa. Zimmerbezug und Abendessen im Palazzo San Lorenzo. Das charmante Hotel befindet sich im Herzen des mittelalterlichen Dorfes. 2. Tag: Volterra & San Gimignano Am Vormittag unternehmen Sie einen geführten Rundgang durch die Alabasterstadt Volterra mit den etruskischen Stadttoren, engen Gässchen und der mittelalterlichen Festung. Besichtigung einer Alabasterwerkstatt. In San Gimignano recken sich die Geschlechtertürme der Adelsfamilien als historische Statussymbole in den Himmel und bieten eine atemberaubende Skyline, die man schon von weitem erkennen kann. Rundgang und Freizeit. Rechtzeitig zum Abendessen sind wir zurück im Hotel. 3. Tag: Colle Val d`Elsa & „Sagra della Miseria“ Ein interessanter Tag in Ihrem Aufenthaltsort. Das charmante Städtchen Colle di Val d’Elsa zeichnet sich durch eine enorme Produktivität aus – mehr als 95% des italienischen Kristalls werden dort hergestellt. Bei Ihrer Stadtführung bummeln Sie durch die „Colle Alta“, der Altstadt auf dem hohen Felsen und durch die jüngere Unterstadt „Colle Bassa“. Am Nachmittag beginnt das „Sagra della miseria“,

ein gastronomisches Fest mit sehr typischen toskanischen Gerichten. Dieses „Arme-Leute-Küche-Fest“ findet in der charmanten und malerischen Kulisse der Piazza Santa Caterina statt. An den verschiedenen Ständen können Sie die besten rustikalen Gerichte der toskanischen Küche probieren und dazu den Wein verkosten. 4. Tag: Siena und Chiantital mit Weinprobe Nur cirka 30 Kilometer fahren wir durch die toskanische Landschaft bis zum nächsten Höhepunkt dieser Premiumreise. Siena ist einfach ein Traum. Es erwartet Sie Ihr Stadtführer zur Besichtigung des bezauberndes Labyrinths mittelalterlicher Gassen rund um die wunderschöne Piazza del Campo. Nach der Führung bleibt noch etwas Zeit für einen individuellen Bummel und eine Mittagspause. Am Nachmittag geht es in das Chianti-Tal. Olivenhaine, Zypressen, Weinberge und Schlösser bilden hier eine einmalige Bilderbuchlandschaft. Eine Weinprobe mit Imbiss in einem wunderschönen Weingut bildet den Abschluss des Ausflugs. Rückkunft zum Abendessen im Hotel. 5. Tag: Die Traumlandschaft der Crete Senesi Die Crete Senesi südlich von Siena ist eine faszinierend karge Landschaft, die durch ihre weiten Getreidefelder, großen Weideflächen und die durch Erosion entstandenen Erd-

„Sagra della Miseria“ Kulinarische Entdeckung der traditionellen toskanischen “Arme-Leute-Küche“. Gastronomisches Fest mit zwar einfachen, aber sehr schmackhaften Spezialitäten der Region. In der charmanten, malerischen Kulisse des Piazza Santa Caterina befinden sich die verschiedenen Stände mit den köstlichen Gerichten, die Sie nach Lust und Laune probieren können. Ein sehr typisches, keinesfalls touristisches Fest, bei dem Sie mit den Einheimischen gemütlich feiern können! 4*-Hotel Palazzo San Lorenzo www.palazzosanlorenzo.it Im Zentrum der historischen Oberstadt von Colle Val d`Elsa, der „Kristallstadt“, empfängt Sie dieses 2009 eröffnete Komforthotel. Elegantes, charmantes Hotel in einem prachtvollen, mittelalterlichen Palast. Historisches Flair wurde mit modernem Komfort verbunden.

abschürfungen beeindruckt. Rundgang durch Pienza, ein faszinierendes Kleinod der Renaissance. Das Städtchen ließ der Humanisten-Papst Pius II. nach seinen Vorstellungen umbauen. Es beeindruckt mit seinem Gesamtensemble. Kleiner Mittagsimbiss (Schinkenverkostung). Rückfahrt über Montepulciano in unser Hotel. Freuen Sie sich auf ein typisches Abendessen im Hotel zum Abschluss unserer Reise. 6. Tag: Heimreise Mit vielen Eindrücken und wahrscheinlich auch Köstlichkeiten im Gepäck treten wir die Heimreise an.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 08.06. – Di. 13.06.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 865,-

€ 165,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 5*PremiumLoungeBus • Bordfrühstück am ersten Reisetag • 5 x Ü/F im Palazzo S. Lorenzo • 3 x 3-Gang-Abendessen im Hotel • 1 x typisches 4-Gang Abendessen im Hotel • 1 x Mittagsimbiss (Schinkenverkostung) • 1 x Weinprobe in sehr gutem Weingut mit Imbiss • 1 x Karte für das „Sagra della Miseria“ • 1 x Besichtigung einer Alabasterwerkstatt • Reiseleitung und Stadtführungen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


98

ITALIEN

BUS

FLORENZ intensiv

BESONDERHEITEN: • Gesamtkunstwerk Florenz • Zentral gelegenes 4*-Hotel • „Uffizzien“ ohne Anstellen möglich • Kulturgenuss und Lebenslust

Die Stadt der Medici vom Zentrum aus erkunden Florenz ist nicht nur eine der schönsten Städte Europas, sie ist vor allem als das künstlerische Zentrum der Renaissance bekannt geworden. In Jahrhunderten ist ein Gesamtkunstwerk aus prunkvollen Kirchen, Palazzi, Gassen, Brunnen und Statuen gewachsen. Die Familie Medici bestimmte über die Geschicke der Stadt. Sie waren Bankiers, Kaufleute und Mäzene und machten Florenz zum geistigen und kulturellen Mittelpunkt Europas. Schön für uns, denn beim „Kunstwandeln“ durch die Stadt begegnen uns auf Schritt und Tritt die genialen Künstler wie Donatello, Leonardo da Vinci und Michelangelo. Dank der zentralen Lage des 4*-Hotels sind alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Fuß erreichbar. 1. Tag: Über den Apennin nach Florenz Im bequemen Reisebus geht die Reise über Modena – Bologna – nach Florenz. Sie wohnen im 4*-Hotel Palazzo Ricasoli, im Herzen von Florenz gelegen. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Florenz „intensiv“ mit Stadt- und Domführung Mit unserem örtlichen Stadtführer erkunden wir Florenz. In der Kirche Santa Maria Novella und Santa Trinità bewundern wir die Freskenzyklen von Masaccio und Ghirlandaio. Über die Familie Medici erfahren wir viel in San Lorenzo, bei den Medici-Gräbern von Michelangelo. Überall Kunst und Kultur – aber zwischendurch gönnen wir uns auch einen Espresso oder besuchen die Markthalle, um uns zu stärken. Im politischen Zentrum sehen wir den „zinnenbewehrten“ Palazzo Vecchio und spazieren zur Krämerbrücke Ponte Vecchio. Ein prächtiges Trio werden wir am Nachmittag eingehend besichtigen: den Dom Santa Maria del Fiore, den Campanile und das Baptisterium. Das neu renovierte Dommuseum birgt z.B. die Pietà Michelangelos.

3. Tag: Florenz Freizeit und „Uffizzien“ oder Siena Der heutige Tag bleibt frei - vielleicht, um die italienische Mode nicht nur im Schaufenster zu sehen? Alternativ können Sie eine geführte Museumstour durch die Uffizzien und die Galleria Accademia buchen (fakultativ). Im berühmten „Museu degli Uffizi“ befinden sich die Kunstwerke von Botticelli, Leonardo da Vinci und anderen großen Künstlern. In der Galleria dell`Accademia befindet sich u.a. das Original von Michelangelos „David“. Bei Vorausbuchung ersparen Sie sich lange Wartezeiten. Oder Sie fahren mit uns durch die ländliche Toskana ins nahe gelegene Siena (fak.). Die Stadt zählt zu den „Perlen“ der Toskana, denn sie hat ihr gotisches Stadtbild bis heute bewahrt. Sie besuchen mit einem Stadtführer den Dom und bewundern den „Campo“ – für viele der schönste Platz in Italien. Nach der Führung haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Vielleicht besuchen Sie die bekannte Konditorei Nannini? Durch die sanft geschwungenen Chianti-Hügel fahren Sie zurück nach Florenz.

4. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück treten wir mit vielen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 28.04. – Mo. 01.05.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 525,-

€ 90,- EZZ

LEISTUNGEN Eintritte: € 49,- „UFFIZIEN und ACCADEMIA“ (vorreservierter Besuch, d.h. ohne Wartezeit, Preise inkl. Eintritt, Reservierungsgebühr und Führung; min.15 / max. 25 Pers.) € 39,- Ausflug nach Siena per Bus inkl. Einfahrtsgebühren und Stadtführung (min. 15 Pers.) 4*-Hotel Palazzo Ricasoli Florenz www.ricasoli.net Das Hotel befindet sich in einem geschichtsträchtigen Gebäude der Familie Ricasoli, aus dem 16. Jahrhundert, mit Blick auf die historische Straße "San Gallo". Im Haus befindet sich eine private Kunstsammlung mit verschiedenen, Skulpturen und Gemälden. Die Lage ist ideal für Museumsbesuche und alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F im 4*-Hotel Palazzo Ricasoli/Zentrum • Übernachtungssteuer • 1 x Abendessen im Hotel am Anreisetag • 1 x Stadtführung in Florenz • 1 x Führung/Eintritt Dom, Dommuseum, Baptisterium und Kampanile Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Mahlzeiten, Eintritte, fakultative Ausflüge Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS-SCHIFF

ITALIEN

99

Portoferraio

INSEL ELBA

Baden – Besichtigen – Wandern Elba zählt zu den schönsten Inseln Italiens und liegt nur 10 km vom Festland entfernt. Die Faszination der Insel liegt in der Vielfalt. Azurblaues Meer, einsame Buchten, grüne Hügel und reizvolle Dörfer. Lavendel und Thymian verströmen einen betörenden Duft, Ginster und Zitronen setzen farbige Akzente, Schmetterlinge schaukeln von Blüte zu Blüte. Elba ist wie der Garten Eden. Elba, die größte und schönste Insel des toskanischen Archipels, empfängt Sie mit ihrem einzigartigen Reiz.

1. Tag: Willkommen auf Elba Von Oberösterreich bringt Sie der bequeme Reisebus vorbei an Salzburg – Innsbruck – Verona und Mantua nach Piombino. Nur kurz ist die Überfahrt nach Elba. Zimmerbezug für 6 Nächte und Abendessen. 2. Tag: Portoferraio & Nordküste Als Erstes erkunden Sie Portoferraio, den Hauptort der Insel. An vielen Stellen entdecken Sie Erinnerungen an den französischen Staatsmann, ob Straßenname oder Platz, immer wieder lesen Sie „Napoleone". Wer möchte, kann die ehemalige Stadtresidenz des Feldherrn besuchen, in der sein prunkvolles Himmelsbett steht. Den Nachmittag können Sie in Portoferraio verbringen oder einen geführten Wanderausflug unternehmen. Sie fahren in die Bergregion des Monte Capanne mit seinen kleinen Bergdörfchen – hier hat sich die Küste am wildesten und schönsten erhalten. Busfahrt der zerklüfteten Nordküste entlang bis zum kleinen Fischerort Viticcio. Von hier aus wandern Sie in südlicher Richtung nach Scaglieri. Sie kommen an dem kleinen Ort Forno vorbei. Die Bucht ist für ihren schönen Sandstrand berühmt. Am besten Schuhe ausziehen und genießen!

100 Hm.

1,5 h

3. Tag: Zu Besuch bei Napoleon Fahrt über Procchio nach San Martino zum Landsitz Napoleons, seiner berühmten Sommerresidenz. Die Villa hat zwei Stockwerke und ist mit Fresken dekoriert. Erhalten sind das Schlafzimmer von Napoleon, der Ratssaal, die Wohnung von General Bertrand und der "ägyptische Saal". Durch ausgedehnte Macchia geht es dann quer über die Insel nach Porto Azzuro. Dort besteht nach dem

Stadtbummel, Gelegenheit zum Besuch einer Mineralienausstellung und einer Edelsteinschleiferei. 4. Tag: Ausflug Westküste mit Weinprobe Besonders interessant ist die heutige Fahrt zum westlichen Teil der Insel, da Sie auf der zum Teil hochgelegenen Küstenstraße herrliche Ausblicke genießen können. Die Panoramafahrt führt Sie über Cavoli, Seccheto und Fetovaia bis ganz in den Südwesten zum kleinen Fischerort Chiessi. Weiter entlang der Westküste über Patresi und Zanca ins kleine Bergdörfchen Marciana Alta, der ältesten Ansiedlung Elbas inmitten von Kastanienwäldern. Hier empfiehlt sich eine Auffahrt mit dem Korblift zum Höchsten Punkt Elbas dem „Monte Capanne 1018 m“. Danach machen Sie eine kleine Weinprobe, bei der Sie neben den Weinen Elbas auch den typischen “besoffenen” Kuchen Schiaccia briaca probieren können. 5. Tag: Bootsausflug entlang der Möwenküste Den heutigen Vormittag können Sie nach Lust und Laune verbringen. Am Nachmittag Fahrt nach Porto Azzurro, wo Ihr Bootsausflug entlang der Möwenküste beginnt. Die Möwenküste ist ein 12 km langer Küstenstreifen, an dem sich kleine Strände und Buchten mit steilen Felsen abwechseln. Hier nisten sich zu Tausenden die bekannten Silbermöwen ein. Außerdem sehen Sie vom Schiff aus verschiedene Inseln bevor Sie in den Hafen von Porto Azzurro zurückkehren. 6. Tag: Bade- oder Wandertag Genießen Sie den Tag am Badestrand - und wer Lust darauf hat – dem bieten wir auch noch eine schöne Wanderung an.

4*-Hotel Select in Marina di Campo www.hotelselectelba.it Optimale Lage direkt am schönen Sandstrand. Panoramablick auf den Golf von Marina di Campo. Außenpool in der Gartenanlage.

7. Tag: Arrivederci Elba! Während Napoleon mehrere Monate auf Elba war, dauerte Ihr Aufenthalt nur wenige Tage - diese waren aber umso schöner! Sie nehmen wiederum die Fähre um zurück auf das Festland zu gelangen. Nach der Ausschiffung Heimreise nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 23.09. – Fr. 29.09.2017 (7 Tage) PREISE pro Person € 895,-

€ 195,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Fährüberfahrt nach Elba u.z. • 6 x Ü/HP im 4*-Hotel Select in Marina di Campo • 1 x Eintritt Landsitz Napoleon • 1 x Weinprobe mit Schiaccia Briaca • 1 x Bootsfahrt entlang der Möwenküste • Alle Ausflüge und Wanderungen mit Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 22 Uhr


100 ITALIEN

FLUG-BUS-FLUG

Pompeii

SORRENT – CAPRI – AMALFI … eine der schönsten Küsten der Welt

Die Costiera Amalfitana könnte einem Bilderbuch entsprungen sein und stellt heute ein berühmtes Juwel der Region Kampanien dar. Freuen Sie sich auf eine märchenhafte Landschaft, den Duft von Blüten und Zitronen, kristallklares türkisfarbenes Meer, romantische Buchten und üppige Vegetation. Ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Höhepunkten.

Capri


XXXBUSFLUGXXX FLUG-BUS-FLUG 1. Tag: Flugreise nach Sorrent Bustransfer nach München. Flug mit LH nach Neapel. Der Weiermair Bus samt Fahrer erwartet Sie und Ihr Urlaub an der schönsten Küste der Welt kann beginnen. Ü/HP im 4*-Arthotel Gran Paradiso (April). www.arthotelgrandparadiso.com 2. Tag: Insel Capri Sie starten gleich mit einem Highlight und besuchen eines der berühmtesten Reiseziele der Welt, die Insel Capri. Von der Piazzetta, dem zentralen Treffpunkt Capris, spazieren Sie zu den Gärten von Augustus mit einem fantastischen Ausblick auf die Faraglioni Felsen. Stöbern Sie in den Läden nach Souvenirs, Delikatessen oder Mode, verfolgen Sie das Kommen und Gehen auf der Piazza Umberto I. oder träumen Sie mit Blick auf das Meer einfach vor sich hin. Am Nachmittag geht es mit Minibus und Schiff wieder zurück. 3. Tag: Pompeji und Sorrent Die Ausgrabungen von Pompeji warten auf Sie. Beim Spaziergang durch die mächtigen Ruinen können Sie sich leicht vorstellen, wie die römische Stadt im Kaiserreich ausgesehen haben muss. Wieder in der Gegenwart, erkunden Sie auf eigene Faust das beschauliche Sorrent. Ruhe finden Sie im Kreuzgang des Klosters San Francesco, auf der Piazza Torquato Tasso sehen Sie die Statue des Dichters. Vielleicht gönnen Sie sich gleich nebenan im Grand Hotel Excelsior Vittoria, in dem Sophia Loren einst drehte, einen Aperitif, bevor Sie bei Rosa auf ihrem Bauernhof zur Verkostung typischer Produkte der Region eingeladen sind.

ITALIEN 101 4. Tag: Paestum und Salerno Freuen Sie sich heute auf die Tempelstadt Paestum, deren Ruinen die bedeutendsten Monumente griechischer Baukunst in Italien sind. Spannende Funde aus Gräbern wie bemalte Steinplatten, Schmuck und Waffen sind im Nationalmuseum ausgestellt. Wir besuchen eine Büffelfarm und verkosten das herrliche Produkt aus ihrer Büffelmilch. Die berühmte „Mozzarella di buffala“ schmeckt hervorragend und auch Sie werden begeistert sein! Nachmittags hat Sie die Neuzeit wieder, Sie entdecken die Hafenstadt Salerno, in der vor allem die Domkirche aus dem 11. Jh. von Interesse für Sie ist. Bummeln Sie durch die engen Gassen rund um den Dom, schauen Sie sich den Yachthafen an und genießen Sie von der Uferpromenade aus den Blick auf die Amalfiküste. 5. Tag: Neapel und Vesuv Lassen Sie sich überraschen, die Hauptstadt Kampaniens ist ein Erlebnis besonderer Art. Altes und Modernes mischt sich unter dem unverwechselbaren Profil des Vesuvs. Ihr Guide zeigt Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten dieser turbulenten Stadt, bevor Sie einem der wenigen zeitweise noch tätigen Vulkanen Europas ganz nahe kommen werden. Mit dem Bus erklimmen Sie den Vesuv bis auf eine Höhe von ca. 1.000 m, bis zum Krater (Eintritt nicht inkludiert) geht man ca. 20 Minuten. Heute ist der Vulkan mit vielen Messgeräten bestückt, die sämtliche Regungen des Berges genau verfolgen.

6. Tag: Zauberhafte Amalfiküste Heute fahren Sie über eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. Sie schlängelt sich über Positano nach Amalfi, an steilen Felswänden entlang und gewährt Ihnen immer wieder eine wunderbare Aussicht auf das tiefblaue Meer. Amalfi ist so eng und steil, dass es nur über Treppengässchen zu begehen ist. Zu den Hauptattraktionen gehören der Dom, Campanile und der Paradies-Kreuzgang. 7. Tag: Erholungstag oder Ausflug Insel Ischia Diesen freien Tag kann man in Eigenregie genießen oder einen fakultativen Ausflug nach Ischia unternehmen. Mit dem Schnellboot geht es auf die bekannte Insel am Eingang des Golfes von Neapel. Ischia ist vulkanischen Ursprungs und besonders auf der Nordseite sehenswert: Weinberge, Obstgärten und Pinienwälder prägen das Landschaftsbild. Nach einer Rundfahrt können wir am Nachmittag die kleinen Orte erkunden, bevor Sie das Schnellboot zurückbringt. 8. Tag: Neapel - Rückflug Am Vormittag bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Mittags Bustransfer zum Flughafen Neapel – Rückflug voraussichtlich um 18 Uhr nach München, wo Sie Ihr Transferbus erwartet.

Faraglioni

Positano

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 23.04. – So. 30.04.2017 (8 Tage) So. 24.09. – So. 01.10.2017 (8 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 17.02. bzw. 21.07.2017: € 1.395,- € 265,- EZZ Reisepreis ab 18.02.2017 bzw. 22.07.2017: € 1.495,- € 265,- EZZ €

90,- Ausflug Insel Ischia inkl. Schnellboot, Inselrundfahrt, Reiseleitung

LEISTUNGEN

Sorrent

• Flughafentransfer nach München u. z. • Flug mit Lufthansa München – Neapel – München • Flughafentaxen (Stand 12/2016) • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 7 x Ü/HP im 4*-Hotel • Besichtigung Bauernhof inkl. Imbiss • Verkostung Büffel-Mozarella • Bootsfahrt Insel Capri inkl. Minibus • Archäologische Zone Pompeji • Eintritt Griechische Tempel Paestum • Alle Ausflüge mit Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte, Tagesausflug nach Ischia Abfahrt: 10 Uhr (April) • 05.30 Uhr (Sept.) Rückkunft: ca. 23.30 Uhr


102 ITALIEN

FLUG-BUS-FLUG Matera

APULIEN

Italiens schönster Süden Wegen Ihrer zahlreichen kulturhistorischen Denkmäler und der außergewöhnlichen Naturbilder zählt die Region Apulien zu den schönsten Regionen Italiens. Schon Friedrich II. war von der Schönheit des Südens beeindruckt und ließ dort wuchtige Festungen bauen. Eine weitere Attraktion bei dieser Reise ist Lecce, die Stadt des Barock. Die eigenwilligen „Trullis“ wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Diese Region vermittelt ihnen landschaftlich ganz andere „italienische“ Eindrücke, vom sanften Sandstrand bis hin zu schroffen, kargen Gebirgen. „La vita all’italiana“ - Leben auf Italienisch! Lecce


FLUG-BUS-FLUG 1. Tag: Anreise an die Adriaküste Sie reisen gemütlich über Villach – das Kanaltal – Udine – vorbei an Venedig nach Pesaro. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne-Hotel.

ITALIEN 103 Alberobello

2. Tag: Castel del Monte – Polignano a Mare Nach dem Frühstück setzen wir die Reise fort. Sie führt uns über Ancona und Foggia nach Andria. Schon von weitem sichtbar thront das majestätische Castel del Monte, die Steinkrone Apuliens, auf einem Hügel, das als Jagdschloss Friedrich II. in achteckiger Form erbaut wurde. Bis heute sind der Zweck und die Symbolik der »Steinernen Krone Apuliens« den Historikern ein Rätsel. Nur eines gilt als sicher: Der Anblick des Castel del Monte ist schlicht atemberaubend. Am frühen Abend erreichen wir unser Resort in Polignano a Mare, ca. 2,5 km von der Altstadt entfernt. Abendessen im Hotel. 3. Tag: Altamura & erstaunliche Felsenstadt Matera Sie fahren zunächst nach Altamura, deren mittelalterliche Altstadt auf Wunsch von Friedrich II. 1230 gebaut wurde. Winzige, verwinkelte Gässchen und heimelige Plätze lassen bei einem Rundgang die Stadt fast verwunschen erscheinen. Zum Staunen regt der Anblick der so genannten „Sassi“ von Matera an, in Fels gehauene Höhlen, die in frühgeschichtlichen Zeiten als relativ komfortable Behausungen errichtet wurden – und bis nach dem 2. Weltkrieg als Unterkünfte dienten. Über einem seltsamen Massiv thront ein Sahnehäubchen aus Häusern, Klöstern und Kirchen, das im milden Licht pastellfarben leuchtet. Und Matera bietet noch mehr: Zu den herausragenden Grotten-Schätzen Materas gehören Dutzende von Höhlenkirchen. Kein Wunder, dass Matera heute Weltkulturerbe ist und die Besucher seit langer Zeit durch seine Geschichte und sein Stadtbild zu faszinieren vermag. 4. Tag: Barockstadt Lecce und Otranto Als Perle des apulischen Barock ist Lecce bekannt: Die markanten Gebäude und die unbestrittene Schönheit ihrer Kirchen machen die Stadt zum Florenz des Südens. Sie besuchen die Piazza Oronzo, die das Herz der Stadt bildet und sehen die Überreste des römischen

Amphitheaters. Anschließend machen Sie Halt am Palazzo dei Celestini. Wunderschöne Beispiele des Lecceser Barock sind die Kirche Santa Croce und der Dom. Weiter geht die Fahrt Richtung Süden. Schon die Fahrt entlang der Küste ist ein Traum. Freuen Sie sich auf die lebhafte Stadt Otranto am Meer. Hier sehen Sie die Kathedrale, deren unverwechselbarer Mosaikfußboden Sie begeistern wird. 5. Tag: Tropfsteinhöhlen & Trullis Heute besuchen Sie die Grotten von Castellana. Dieses bemerkenswerte System aus unterirdischen Karsthöhlen wurde 1938 erkundet und gehört zu den größten Tropfsteinhöhlen Europas. Bewundern Sie die unterirdischen Höhlen und Einbuchtungen mit ihren imposanten Stalaktiten und Stalagmiten. Anschließend fahren Sie nach Alberobello. Die sogenannten „Trullis“ kennen Sie bestimmt. Diese zipfelmützigen, weißen Kalksteinrundbauten sind der Inbegriff von Apulien. Aufenthalt und Besuch dieser Hirten- und Bauernhäuser aus weißem Trockenmauerwerk mit schwarzem Kegeldach.

6. Tag: Ostuni – Locorotondo Die „weiße Stadt“ erkennt man von fern mit ihren Kalk getünchten Häusern, die sich perfekt in die sanfte und farbenprächtige Hügellandschaft einfügen und Ostuni einen ganz besonderen Charme verleihen. Das weiß leuchtende Städtchen Locorotondo ist kreisrund angelegt. In der Nähe der reizenden Stadt Cisternino laden wir Sie in einer „Masseria“ (Bauernhof) zu einem schmackhaften Mittagessen ein. Dort verkosten wir nicht nur den Wein, sondern auch das schmackhafte Olivenöl. Apulien besitzt ca. fünfzig Millionen Olivenbäume und ist somit die wichtigste Olivenanbauregion Italiens. 7. Tag: Brindisi – Rückflug nach Wien Rückflug voraussichtlich zu Mittag mit Austrian von Brindisi nach Wien. Transfer nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 16.04. – Sa. 22.04.2017 (7 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 10.02.2017 € 935,- € 150,- EZZ Reisepreis ab 11.02.2016 € 985,- € 150,- EZZ LEISTUNGEN

4*-Hotel Calaponte Resort & Spa in Poglignano Erst 2015 fertig gestellte stilvolle Ferienanlage mit modernen Designelementen und Farbspielen. Schöne Gartenanlage, 58 komfortable Zimmer in mehreren zweistöckigen Gebäuden. Nur 2,5 Kilometer von der Altstadt entfernt.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Rückflug Brindisi – Wien • Flughafengebühren (Stand 05/2016) • Transfer Flughafen Wien - OÖ • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel im Raum Pesaro • 5 x Ü/HP im 4*-Hotel Calaponte Resort (Frühstück und Abendessen vom Buffet) • Willkommensdrink • Mittagessen auf einem Bauernhof • Eintritt in das Castel del Monte • Eintritt in die Grotten von Castellana • Alle Ausflüge mit Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


104 ITALIEN

BUS-SCHIFF Castelsardo

Cagliari

Ostern auf SARDINIEN – ein ganz besonderes Erlebnis

Ostern auf Sardinien ist die Verschmelzung christlicher und heidnischer Riten und Gebräuche, die es zu einem faszinierenden und bewegenden Fest werden lassen. Traditionen, Folklore und die christliche Liturgie verbinden sich auf unglaubliche Weise in vielen Orten der Insel. In Alghero können Sie der berühmten Karfreitagsprozession beiwohnen. Freuen Sie sich auf eine herrliche Frühlingsreise!

Costa Paradiso


BUS-SCHIFF 1. Tag: Schiffsreise ab Genua Ihre wunderschöne Osterreise beginnt mit der Anreise über Salzburg – Brenner – Verona – nach Genua. Einschiffung und Kabinenbezug – Abfahrt der Fähre um 20.30 Uhr.

ITALIEN 105 Castelsardo

2. Tag: Castelsardo & sardische Spezialitäten Frühstück an Bord. Gleich nach Ankunft auf Sardinien entdecken Sie die überaus reizvolle Nordküste und das Städtchen Castelsardo, das wie ein Adlernest an einem Felsen klebt. Entspannt erreichen Sie danach ein Landgut, wo Sie eigene Erzeugnisse wie Salami, Schinken, Artischocken, Oliven, hausgemachtes Brot, Wein verkosten. Zimmerbezug und Abendessen im beliebten Hotel Punta Negra in Alghero. 3. Tag: Costa Smeralda Die Costa Smeralda ist der Inbegriff von türkisblauem Meer, traumhaften Buchten, glasklarem Wasser und unbezahlbarem Luxus. Die atemberaubende Fahrt entlang der weltberühmten Costa Smeralda führt Sie vorbei an Granitklippen und weißen Sandstränden mit Blick auf das smaragdblaue Meer. Aufenthalte in wunderschönen Orten wie Porto Cervo, dem Hauptort der Costa Smeralda, der mit seinem Yachthafen Treffpunkt der Betuchten ist. Cala di Volpe und Porto Rotondo laden zu Spaziergängen und eigenen Entdeckungen ein. Ü/HP Alghero. 4. Tag: Alghero – Karfreitagprozession Heute begrüßt Sie die Korallenküste mit dem malerischen Städtchen Alghero. Der Ort ist abgeschirmt von einer meterdicken Stadtmauer, die von Basteien und Rundtürmen geprägt ist und in Korallentönen schimmert. Im 14. Jh. war die Hafenstadt spanische Kolonie und noch heute verströmt sie katalanisches Flair. Sofern es die Witterung zulässt, ist ein Besuch der „Grotta di Nettuno“ geplant. Wegen ihrer majestätischen Erscheinung und der Schönheit des unterirdischen Sees ist sie die berühmteste Grotte Sardiniens. (Schifffahrt und Eintritt: ca. € 28,-). Abendessen im Hotel. Um 20 Uhr findet die berühmte Karfreitagsprozession in Alghero statt.

5. Tag: Bosa und Nuraghe Santu Antine Entlang der atemberaubenden Panoramaküste fahren Sie bis nach Bosa, einem sehr sehenswerten Städtchen. Die Flusspromenade begeistert mit herrschaftlichen Palazzi und pittoresken Fischerbooten. Doch auch das Altstadtviertel „Sa Costa“ mit dem Gewirr an Gassen und Laubengängen, wo man das Kunsthandwerk bestaunen kann, bietet jede Menge Interessantes. Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die vielen Kirchen Bosas. Es gibt immerhin 23 Stück inklusive der Kathedrale am Beginn des Städtchens. Auf Ihrem Rückweg besichtigen Sie den bekannten Nuraghen Santu Antine, auch “Haus des Königs” genannt. Ü/HP in Alghero.

7. Tag: Heimreise Ankunft am Morgen in Genua – gemütliche Heimreise nach OÖ.

6. Tag: Stintino und Einschiffung Im äußersten Nordwesten der Insel liegt das alte Fischerdorf Stintino zwischen zwei Einbuchtungen auf einer Landzunge im Golf von Asinara. Umgeben von kristallklarem Wasser ist das heutige Hafenstädtchen mit seinem Bilderbuchstrand La Pelosa ein wahres Urlaubsparadies. Weiterfahrt nach Porto Torres und Einschiffung.

Cagliari

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 11.04. – Mo. 17.04.2017 (7 Tage) Karwoche PREISE pro Person € 995,-

€ 145,- EZZ inkl. Einzelkabine

LEISTUNGEN

4*-Hotel Punta Negra www.hotelpuntanegra.it Schöne Lage direkt am Meer, in der Bucht von Baia di Conte, 7 km vom Zentrum Algheros entfernt. Typisch mediterrane Architektur, harmonisch in die Landschaft eingefügt. Schöner Sandstrand vor dem Hotel. 2013 komplett renoviert. Täglich angenehme Musik an der Bar.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Fährüberfahrten Genua – Porto Torres – Genua • Doppelkabinen AUSSEN mit DU/WC • 2 x Frühstück an Bord • 4 x Ü/F im 4*-Hotel Punta Negra • 3 x Abendessen im Hotel (3-Gang Wahlmenü) • 1 x typ. Sardisches Abendessen • 1 x Willkommensgetränk • 1 x Weinprobe mit Imbiss auf einem Landgut • 1 x Eintritt Nuraghe • 1 x Eintritt Torre in Alghero • 1 x Eintritt Glockenturm • Örtliche Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


106 ITALIEN

BUS-SCHIFF Taormina

SIZILIEN

Osterreise auf die Insel der Sonne Sizilien ist dank seiner zentralen Lage im Mittelmeer im Laufe der Jahrtausende zu einem Ort von Mythen und Legenden geworden. Unterschiedlichste Zivilisationen und Völker aus allen Epochen haben auf der sonnigen Insel Spuren Ihrer Präsenz hinterlassen und Sizilien zu einem kulturellen Mittelpunkt gemacht. Das für die tiefgläubigen Sizilianer wichtigste Fest des Jahres verwandelt die Insel zu Ostern in ein buntes und aufregendes Reiseziel. Sie erleben in Enna die „Incappucciati“, eine eindrucksvolle Karfreitags-Abendprozession.

4*GRAND HOTEL CADENABBIA www.grandhotelcadenabbia.it xxxxxxxxxxxx xxxxxxxxx


BUS-SCHIFF 1. Tag: Genua – Fährüberfahrt nach Sizilien Heute bringt Sie unser komfortabler Reisebus nach Genua. Abends beziehen Sie dort die komfortablen Doppelkabinen mit Dusche und WC an Bord des Fährschiffes. Zum Abschluss des Tages können Sie an Bord noch einen Schlummertrunk an der Bar zu sich nehmen.

ITALIEN 107

Cefalu

2. Tag: Ankunft in Palermo – Hotelbezug Gestärkt durch ein ausgiebiges Frühstück können Sie den heutigen Tag an Bord der Fähre genießen und von den Freizeiteinrichtungen des Schiffes profitieren. Die Inseln Korsika und Sardinien ziehen an Ihnen vorüber und Sie erreichen entspannt nach einem ersten Sonnenbad die größte der Mittelmeerinseln: Sizilien. Sie kommen ausgeruht in Palermo an und beziehen für 2 Nächte Ihr 4*-Hotel am Strand. 3. Tag: Palermo und Monreale Am Morgen besichtigen Sie zunächst Palermo, die Hauptstadt Siziliens. Die Stadt besitzt einen großen Reichtum an künstlerischen und historischen Zeugnissen aus den Epochen der Normannen und Araber, der Renaissance und dem Barock. Am Nachmittag besichtigen Sie das äußerst sehenswerte Städtchen Monreale. Der Mittelpunkt des Ortes ist der eindrucksvolle Dom mit seinem Kreuzgang, welches das bedeutendste normannische Baudenkmal und eines der denkwürdigsten mittelalterlichen Bauwerke ganz Italiens ist. 4. Tag: Cefalù – Tyndaris – Giardini Naxos Heute möchten wir Ihnen gerne das malerische Hafenstädtchen Cefalù zeigen. Das Wahrzeichen ist die festungsartige Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert, die als eines der schönsten Bauwerke aus normannischer Zeit gilt und Stilmerkmale der arabischen, byzantinischen und normannischen Kunst vereint. Anschließend fahren Sie nach Tyndaris. Die fast 2500 Jahre alte Stadt am Thyrrischen Meer bietet zum einen eine sehr interessante Ausgrabungsstätte mit griechischem Theater, einer Basilika und einem Antiquarium und zum anderen die berühmte Wallfahrtskirche. Nun geht es weiter entlang der Meeresenge von Messina an die sizilianische Ostküste zu Ihrem Hotel für die kommenden 3 Nächte. 5. Tag: Ätna und Taormina Vormittags besichtigen Sie den Vulkan Ätna. Er ist mit 3.323 Metern der höchste und aktivste Vulkan Europas. Das Wahrzeichen Siziliens beherrscht optisch den gesamten Osten der Insel. Während in den oberen Regionen eine wüste Kraterlandschaft aus Lavagestein und vulkanischem Sand vorherrscht, finden sich in den unteren Zonen bis etwa 1.500 Metern Orangen-, Zitronen-, Oliven-, Feigen- und Pistazienbäume und unzählige blühende Gärten. Nachmittags geht es dann etwas weiter östlich zur Stadtbesichtigung von Taormina. Weltberühmt ist das griechisch-römische Theater, von dem Goethe einmal sagte, es sei die „schönste Kulisse der Welt“. Die mit Zypressen, Blumen und Palmen geschmückte malerische Altstadt sowie die zahlreichen Restaurants, Bars und Boutiquen laden die Besucher zum Verweilen ein und verleihen Taormina eine einzigartige Atmosphäre.

Welt und Cicero beschrieb sie als „die größte und schönste aller griechischen Städte“. Im archäologischen Park sind unter anderem das Griechische Theater, das Römische Amphitheater sowie das „Ohr des Dionysios“ Zeugnisse der prachtvollen Vergangenheit von Syrakus. Besonders sehenswert ist die malerische Altstadt auf der vorgelagerten Insel Ortigia. Die aus Kalkstein bestehende Insel bildet den natürlichen Hafen der Stadt und ist heute durch drei Brücken mit dem übrigen ‚Gebiet Syrakus’ verbunden. 7. Tag: Catania – Karfreitagsprozession in Enna Catania, die zweitgrößte Stadt Siziliens, liegt im Schatten des mächtigen Vulkans Ätna. Nachdem die Stadt im 17. Jh. zerstört und geteilt wurde, begann der systematische Wiederaufbau. Sie erhielt so Stilmerkmale des Barocks und wurde zum UNESCO-Welterbe „Val di Noto“. Sehenswert ist auch der berühmte Fischmarkt La Pescheria von Catania. Ihre Reiseroute führt Sie weiter nach Enna. Äußerst imposant ist die Zitadelle „Castello di Lombardia“. Am Abend erleben Sie die faszinierende Karfreitagsprozession von Enna. Das für die tiefgläubigen Sizilianer wichtigste Fest des Jahres verwandelt die Stadt in einen bunten und aufregenden Schauplatz. Sie erleben in Enna die „Incapucciati“, eine eindrucksvolle Karfreitag-Abendprozession, bei der seit Jahrhunderten 15 Gilden in historischen Gewändern die Jungfrau Maria und Christus in einem Glassarg unter Trommelwirbel zum Dom geleiten.

8. Tag: Piazza Armerina – Tal der Tempel – Nachtfähre nach Genua Am Vormittag fahren Sie nach Piazza Armerina zur Führung in der berühmten Villa Romana del Casale. Die römischen „Bikini-Mädchen“ erlangten nach ihrer Ausgrabung große Berühmtheit. Am Nachmittag erwartet Sie eine beeindruckende Führung durch das Tal der Tempel bei Agrigent. Dort ist eine der größten und am besten erhaltenen archäologischen Stätten aus der Epoche der alten Griechen, die 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Am Abend beziehen Sie dann die Ihnen bereits vertrauten 6. Tag: Tagesausflug Syrakus Kabinen an Bord des komfortablen Schiffes in 4*GRAND HOTEL CADENABBIA www.grandhotelcadenabbia.it Heute fahren Sie nach Syrakus. In der Anti- Palermo und fahren von dort aus zurück auf xxxxxxxxxxxx xxxxxxxxx ke war diese Stadt über mehrere Jahrhun- das italienische Festland nach Genua. derte die Mächtigste der damals bekannten

9. Tag: Ankunft in Genua Nach dem Frühstück an Bord der Fähre steht der heutige Tag wieder ganz im Zeichen von Erholung und Entspannung. Wie im Stil einer Kreuzfahrt erleben Sie die Fahrt durch das Mittelmeer und erreichen am Abend Genua. Zimmerbezug im Raum Genua und Abendessen. 10. Tag: Genua – Heimreise Heimreise über den Brenner nach Österreich. Palermo

Ihre immer zentral gelegenen Hotels: Schiffspassage Raum Palermo Giardini Naxos Raum Enna

Grande Navi Veloci 4*-Hotel Domina Coral Bay 4*-Hotel Sant Alphio Garden 4*-Hotel Federico II

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 08.04. – Mo. 17.04.2017 (10 Tage) PREISE pro Person € 1.180,- € 40,-

€ 235,- EZZ inkl. EZ-Kabine Zuschlag Doppel-Außenkabine

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 x Fährüberfahrt Genua – Palermo • 1 x Fährüberfahrt Palermo – Genua • 2 x Ü/F in Doppelkabinen Innen mit DU/WC • 2 x Ü/HP im 4*-Hotel im Raum Palermo • 3 x Ü/HP im 4*-Hotel in Giardini Naxos • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel im Raum Enna • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel im Raum Genua • Eintrittspaket: Ruinenstätte Tyndaris, Syrakus arch. Zone, Villa Romana, Tal der Tempel • Stadtführungen • Örtliche Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte, Auffahrt zum Vulkankrater (wetterabhängig) Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


108 ITALIEN

BUS-SCHIFF-FLUG Cefalu

Kultur & Ferien auf SIZILIEN Die Sonneninsel vom Strand aus erleben

Die Reise mit dem richtigen Mix. Von Ihrem Strandhotel aus erkunden Sie das Erbe der Römer, Griechen, Araber und Normannen. Flanieren Sie durch hübsche Städtchen wie Cefalu, staunen Sie über die arabische, normannische und byzantinische Kunst in Monreale - genießen Sie das Meer, die italienische Küche und die südländische Lebensart. Eine abwechslungsreiche und erholsame Bus-Schiff-Flug-Kombination mit nur einem Hotelwechsel. Cefalu


BUS-SCHIFF-FLUG

ITALIEN 109

1. Tag: Genua – Fährüberfahrt nach Sizilien Heute bringt Sie unser komfortabler Reisebus nach Genua. Abends beziehen Sie dort die komfortablen Doppelkabinen mit Dusche und WC an Bord des Fährschiffes. Zum Abschluss des Tages können Sie an Bord noch einen Schlummertrunk an der Bar zu sich nehmen. 2. Tag: Ankunft in Palermo – Hotelbezug Gestärkt durch ein ausgiebiges Frühstück können Sie den heutigen Tag an Bord der Fähre genießen und von den Freizeiteinrichtungen des Schiffes profitieren. Die Inseln Korsika und Sardinien ziehen an Ihnen vorüber und Sie erreichen entspannt nach einem ersten Sonnenbad die größte der Mittelmeerinseln: Sizilien. Sie kommen ausgeruht in Palermo an und beziehen für 4 Nächte Ihr 4*- Hotel am Strand. 3. Tag: Palermo & Monreale Am Vormittag erkunden Sie zunächst Palermo, die Hauptstadt Siziliens. Die Stadt besitzt einen großen Reichtum an künstlerischen und historischen Zeugnissen aus den Epochen der Normannen und Araber, der Renaissance und dem Barock. Am Nachmittag besichtigen Sie das äußerst sehenswerte Städtchen Monreale. Der Mittelpunkt des Ortes ist der eindrucksvolle Dom mit seinem Kreuzgang, welches das bedeutendste normannische Baudenkmal und eines der denkwürdigsten mittelalterlichen Bauwerke ganz Italiens ist. 4. Tag: Malerisches Cefalù Heute möchten wir Ihnen das Hafenstädtchen Cefalù zeigen. Die hübsche Altstadt schmiegt sich an den fast 300 m hohen Felsen, den eine Normannenburg krönt. Das Wahrzeichen ist die festungsartige Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert, die als eines der schönsten Bauwerke aus normannischer Zeit gilt und Stilmerkmale der arabischen, byzantinischen und normannischen Kunst vereint. Der Nachmittag ist frei - Pool und Meer warten auf Sie!

Monreale

5. Tag: Agrigento – Tal der Tempel Kulturausflug oder Strand – Sie können entscheiden. Der Ausflug geht an die Südküste. Es erwartet Sie eine beeindruckende Führung durch das Tal der Tempel bei Agrigent. Dort ist eine der größten und am besten erhaltenen archäologischen Stätten aus der Epoche der alten Griechen, die 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Fantastisch erhalten ist der Tempel der Concordia. 6. Tag: Unbekanntes Sizilien Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen wir unseren Urlaubsort. Es geht ins unbekannte Hinterland, in die paradiesischen Berglandschaften des Madonien-Gebirges. Im Naturpark gibt es Kork- und Steineichen, Ulmen und Stechpalmen sowie die seltene Sizilianische Tanne zu entdecken. Mittags kehren Sie bei einem Bergbauern zum Imbiss mit Käse, Salami und Wein ein. Anschließend fahren Sie entlang der Küste nach Tyndaris. Die fast 2500 Jahre alte Stadt am Thyrrischen Meer bietet zum einen eine sehr interessante Ausgrabungsstätte mit griechischem Theater und eine Basilika und zum anderen die berühmte Wallfahrtskirche. Ü/HP in Milazzo.

Äolische Inseln

Lipari

7. Tag: Die Äolische Inseln Von unserem Hotel können wir zu Fuß zum Hafen spazieren. Nach eineinhalbstündiger Schifffahrt erreichen Sie die Insel Lipari. Dort können Sie die Altstadt und den archäologischen Park besichtigen (fakultativ) und in den Geschäften der Kleinstadt shoppen. Danach geht die Reise weiter auf die Insel Vulcano. Hier können Sie in den Thermen der Schwefel-Schlamm-Zone und am traumhaften schwarzen Strandstrand baden oder in einem der lokalen Restaurants zu Mittag essen. Rückkunft gegen 17.45 Uhr in Milazzo. Ü/HP 8. Tag: Catania – Rückflug Nach dem Frühstück fahren Sie im Bus über Messina – vorbei an Taormina – zum Flughafen Catania. Rückflug voraussichtlich um 13 Uhr nach München, wo Sie der Transferbus erwartet.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 09.09. – Sa. 16.09.2017 (8 Tage) PREISE pro Person € 1.195,- € 165,- EZZ inkl. EZ-Kabine €

20,- Zuschlag Doppel-Außenkabine

LEISTUNGEN

4*-Hotel Dolestate in Campofelice

www.hoteldolcestate.com

Hotel an der Küste zwischen Cefalu und Palermo. Hoteleigener Strand mit Liegen und Sonnenschirmen. 60 Zimmer, geschmackvoll eingerichtet mit Klimaanlage und Minibar. 4*-Hotel La Bussola in Milazzo www.hotelabussola.it Exklusives Hoel mit stilvollem Ambiente, direkt in der Bucht von Milazzo. Kürzlich renoviertes Hotel – idealer Ausgangspunkt für den Ausflug auf die Äolischen Inseln.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 x Fährüberfahrt Genua – Palermo • Rückflug Catania – München • Bustransfer München – OÖ • 1 x Ü/F in Doppelkabinen Innen mit DU/WC • 4 x Ü/HP im 4*-Hotel Dolcestate Campofelice • Frühstück und Abendessen vom Buffet • 1 x Welcomedrink • 2 x Ü/F im 4*-Hotel La Bussola in Milazzo • 1 x 3-Gang-Abendessen • 1 x Abendessen mit Menüwahl und Salatbuffet • 1 x Ausflug Äolische Inseln inkl. Boot und Minibus • Eintritt Tal der Tempel und Ruinenstätte Tyndaris • Alle Stadtführungen • Örtliche Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


110 NORWEGEN

FLUG-BUS-FLUG Alesund

NORWEGEN

Die schönsten Fjorde & Atlantikstraße

Geiranger Fjord

BESONDERHEITEN: • Eine Norwegenreise der Superlative • Imposanter Aussichtspunkt WESTKAP • Spektakuläre „ATLANTIKSTRASSE“ • Flugreise – 5*-PremiumLoungeBus vor Ort

Wo die Hochebenen enden, fallen die Berge jäh viele hundert Meter tief zum Wasser hin hinab und bilden den Rahmen der weltberühmten norwegischen Fjorde und Fjelle - Kunstwerke der Natur. Sie entstanden als sich die Gletscher zurückzogen und das Meereswasser die u-förmigen Täler flutete. Vom Geirangerfjord bis zum königlich erhabenen Sognefjord präsentieren sie alle eine unverwechselbare Szenerie. Sie erleben eine fantastische Fjordlandschaft, die vom Atlantik gezähmte Küste und interessante Städte wie Oslo, Bergen, Alesund und Trondheim. Reiseleitung: Michaela Notarpietro Atlantik Straße

DIE ATLANTIKSTRASSE Diese traumhafte Panoramastraße entlang der norwegischen Westküste steht ganz oben auf der Hitliste über die „Besten Autostrecken der Welt“. Die Atlantikstraße schlängelt sich über zwölf niedrige Brücken, die ins Meer hinausragen und verbindet die Inseln zwischen Molde und Kristiansund in den Westfjorden.


FLUG-BUS-FLUG 1. Tag: Flug nach Kopenhagen – Malmö Wir bringen Sie mit dem Transferbus zum Flughafen München. Abflug voraussichtlich um 10.45 Uhr mit Lufthansa nach Kopenhagen. Hier erwartet Sie bereits der Weiermair 5*-PremiumLoungeBus und Ihre Traumreise kann beginnen! Sie sehen bei Ihrer Stadtrundfahrt u.a. das Rathaus mit seinem 106 m hohen Turm, Schloss Rosenborg und die „Kleine Meerjungfrau“. Über die spektakuläre Öresund-Brücke reisen Sie hinüber ins benachbarte Schweden, nach Malmö. Ü/HP im zentral gelegenen Luxushotel Radisson Blu Malmö. 2. Tag: Malmö – Göteborg – Oslo Heute Morgen fahren Sie zunächst entlang der Küste Sjællands bis nach Helsingborg. Sie verlassen Helsingborg und kommen nach Göteborg, der zweitgrößten Stadt des Landes. Die Stadt hat viel zu bieten: Kanäle mit niedrigen Brücken, prächtige, alte Bauten, lebhafte Einkaufsstraßen und riesige Werften. Die Weiterfahrt ist gekennzeichnet durch felsige Küsten mit vorgelagerten Inseln. Ein touristischer Anziehungspunkt sind die Felsritzungen in und um Tanumshede, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Bei Svinesund haben Sie die Grenze zu Norwegen erreicht. Bald darauf grüßt Oslo. Ü/HP im zentral gelegenen 4*-Hotel Scandic Solli. Nach dem Abendessen empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang zur nahe gelegenen Flaniermeile Aker Brygge. 3. Tag: Oslo – Geilo – Hardangerfjord Stadtbesichtigung in Oslo. Erleben Sie die grüne Metropole und ihre Kulturzeugnisse, wie die Festung Akershus, das Königliche Schloss und das Rathaus, in dem alljährlich der Friedensnobelpreis verliehen wird. Auch ein Spaziergang durch den Frognerpark mit der Vigeland-Anlage und ein Stopp am Hausberg Holmenkollen stehen auf dem Programm. Sie verlassen Oslo und das sonnige, bäuerlich geprägte Hallingdal heißt Sie willkommen. Das zunächst noch grüne Tal besticht weiter im Norden durch die raue Schönheit seiner Felsenlandschaft. Sie erreichen Geilo, das am Rande der Hardangervidda gelegen. Sie fahren von der baumlosen Hochebene, vorbei am berühmten Wasserfall Vøringsfoss, weiter in Richtung Eidfjord. Über die Hardangerbrücke, eine der längsten Hängebrücken weltweit, erreichen Sie das andere Ufer des Fjords. Ü/HP im Hotel Brakanes in Ulvik. Unglaublich schöne Lage am Fjord! 4. Tag: Hardangerfjord – Bergen Entlang des mächtigen Hardangerfjords, diese Region wird auch als der „Obstgarten Norwegens“ bezeichnet, erreichen Sie Bergen, die wohl schönste Stadt des Landes und einst wichtiger Handelsstützpunkt für die Kaufleute der Hanse. Stadtbesichtigung in Bergen. Erleben Sie das alte Kaufmannsviertel Bryggen, die Festung Bergenhus, die malerische Altstadt rings um den Hafen und natürlich den Fischmarkt, wo Sie unbedingt zugreifen sollten, wenn die Marktverkäufer Sie zum Probieren einladen. Für den Abend empfiehlt sich eine Fahrt mit der Fløybahn eine Zahnradbahn, die Sie 320 m hinauf auf Bergens Hausberg Fløyen befördert. Eine fantastische Aussicht wartet auf Sie! Eine kleine Wanderung oder ein Tässchen Kaffee im bekannten Restaurant Fløyen bieten sich an, bevor Sie wieder mit der Zahnradbahn hinab fahren. Ü/HP sehr zentral im 4*-Hotel Scandic Bergen City.

NORWEGEN 111 5. Tag: Bergen – Sognefjord – Loen Vorbei an Dale und Voss erreichen Sie die Stalheimstraße, eine tollkühne Passstraßenkonstruktion am Fuße des „norwegischen Zuckerhutes“. Durch den Gudvangstunnel kommen Sie nach Flåm. Von Flåm nach Lærdal führt einer der längsten Tunnel der Welt - der knapp 25 km langen Lærdalstunnel. Anschließend überqueren Sie den Sognefjord, auch „König der Fjorde“ genannt. Kurze Fährpassage von Fodnes nach Manheller. Vorbei an Sogndal führt Sie Ihre Route durch den nächsten Tunnel und Sie erreichen Fjærland. Hier empfehlen wir unbedingt den Besuch des Gletschermuseums. Auf sehr anschauliche Weise erfahren Sie, wie ein Gletscher entsteht und Wissenswertes über Flora und Fauna in der Gletscherregion. Anschließend geht es an Skei vorbei nach Loen, wo wir für 2 Nächte Quartier beziehen. Ü/HP in wunderschöner Lage im Hotel Loenfjord. 6. Tag: Geirangerfjord oder Briksdalgletscher Heute steht ein Ausflug zum imposanten Geirangerfjord an. Vorbei an Stryn und Hornindal erreichen Sie Hellesylt. Hier erwartet Sie eine spektakuläre Fjordüberfahrt: Die Fjordfahrt über den Geirangerfjord von Hellesylt bis nach Geiranger. Erleben und genießen Sie majestätische, schneebedeckte Gipfel, herrliche, wilde Wasserfälle, fruchtbare grüne Landschaft und den tiefblauen Fjord. Anschließend geht es auf die Passstraße des Dalsnibba, der mit 1495 Metern auch im Sommer oft noch von Schnee bedeckt ist. Hier haben Sie eine herrliche Aussicht auf den Geirangerfjord. Anschließend Rückfahrt über Hjelle nach Loen. Alternativ können Sie auch einen Wanderausflug zum 30 km entfernten Briksdalgletscher machen. Individuelle Fahrt mit dem „Gletschertaxi“ und schöne, leichte Wanderung zum Gletscher. 5,5 km Wanderung, 220 Höhenmeter. Das Taxi kostet ungefähr 30 Euro. 7. Tag: Westkap – Ålesund Heute besuchen wir, vorausgesetzt das Wetter spielt mit, das Westkap, den westlichsten Aussichtpunkt auf dem norwegischen Festland! Fernab jeder Touristenroute, aber sehr lohnenswert. Das Westkap oder „Kjerringa“ (496 m ü.d.M.) ist eine fast flache Felsenklippe, die senkrecht ins Meer stürzt. Von hier hat man eine tolle Aussicht auf die berüchtigte Schiffspassage Stadhavet. Weiter geht es mit dem „Inselhüpfen“ am Atlantik. Zwei Fährpassagen: Koparneset – Årvik und Hareid – Sulasund. Sie erreichen nun Ålesund, welches zu den attraktivsten Städten in Norwegen zählt. Seine Stadtteile erstrecken sich über mehreren Inseln und in der malerischen Altstadt finden sich zahlreiche Jugendstilhäuser. Ü/HP im zentral gelegenen Hotel Scandic Parken Ålesund. Ideal gelegen für einen Spaziergang auf den Aussichtsberg Aksla. Hier haben Sie eine sensationelle Aussicht auf die Stadt und die vorgelagerten Inseln. 8. Tag: Imposante „Atlantikstraße“ – Trondheim Heute geht es weiter durch die beeindruckende Fjordlandschaft. In Vestnes überqueren Sie mit einer Fähre den Moldefjord. Den Beinamen „Rosenstadt“ hat Molde seinem milden Klima zu verdanken, das hier das Gedeihen unzähliger Rosen ermöglicht. Nun fahren Sie bald auf der Atlantikstraße in Richtung Kristiansund. Es ist wohl eine der imponierends-

ten Küstenstrecken ganz Europas. Zahlreiche Schären werden durch zwölf Brücken und mehrere Dämme verbunden. Kristiansund liegt an der Küste auf drei Inseln und ist für den Fischfang berühmt. Fährpassage Kanestraum – Halsa. Weiter geht es entlang der Küste bis nach Trondheim. Bummeln Sie am Abend durch die Stadt entlang des Flusses mit den bunten hölzernen Lagerhäusern oder durch Baklandet die Altstadt Trondheims. Ü/HP im zentral gelegenen Hotel Comfort Trondheim. 9. Tag: Trondheim – Heimflug Noch ein gemütlicher Tag in Trondheim zum Abschuss einer wunderschönen Reise. Trondheim, früher Nidaros genannt, war von 1030 bis 1217 Norwegens Hauptstadt. Die Stadt spielte eine Schlüsselrolle in der norwegischen Geschichte, und der Nidarosdom ist schon seit fast 1000 Jahren ein beliebter Wallfahrtsort. Die Zeit bis zum Rückflug können Sie für einen Museumsbesuch oder Einkaufsbummel nützen. Rückflug um 16 Uhr von Trondheim via Oslo nach München, wo Sie gegen 21 Uhr ihr Transferbus erwartet.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 30.06. – Sa. 08.07.2017 (9 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 21.04.2017: € 1.850,- € 295,- EZZ Reisepreis ab 22.04.2017: € 1.950,- € 295,- EZZ LEISTUNGEN • Bustransfer OÖ – München – OÖ • Flug München – Kopenhagen mit Lufthansa • Flug Trondheim – München mit SAS und LH • Dzt. Flughafentaxen (Stand 12/2016) • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • Alle innernorwegischen Fährüberfahrten • Kreuzfahrt auf dem Geirangerfjord • 8 x Ü/HP in den genannten 4*-Hotels (od. gleichwertig) • Hotels der guten Mittelklasse, immer zentral bzw. in optimaler Traumlage • Stadtführungen in Oslo und Bergen • Qualifizierte Reiseleitung (Michaela Notarpietro) Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 24 Uhr


112 NORWEGEN

FLUG-BUS-FLUG

Trondheim

Nordkap

TRAUMREISE zum NORDKAP Königstour mit Lofoten und Vesteralen

DIE Nordland-Traumreise! Weniger Kilometer – mehr Erlebnis im Banne der Mitternachtssonne! Highlights: Atlantik-Küstenstraße – 3 ganze Tage auf der Inselgruppe Lofoten/Vesteralen – atemberaubender Bootsausflug in den Trollfjord – Möglichkeit zur Walsafari – Hurtigrutenfahrt zum Nordkap – Flugreise & 5*-PremiumLoungeBus vor Ort! Reiseleitung: Michaela Notarpietro Lofoten

4*GRAND HOTEL CADENABBIA www.grandhotelcadenabbia.it xxxxxxxxxxxx xxxxxxxxx


FLUG-BUS-FLUG 1. Tag: Flug München – Oslo – Trondheim Bustransfer nach München. Abflug voraussichtlich um 15.45 Uhr via Oslo nach Trondheim. Hier werden Sie von Ihrem Weiermair 5*-PremiumLoungeBus samt Fahrer erwartet. Ü/HP im Scandic Hotel Nidelven. 2. Tag: Trondheimsfjord – Mosjoen Nach dem Frühstück besichtigen wir Trondheim und bummeln durch die Altstadt Baklandet. Sehenswert ist der berühmte Nidaros Dom mit dem Denkmal des Hl. Olav. Danach verlassen Sie Trondheim und folgen dem Trondheimsfjord, dem drittlängsten Fjord Norwegens. Durch die landschaftlich beeindruckende Region, mit ihren sanft grünen Hügeln und Bergen fließt der Namsen, einer der lachsreichsten Flüsse Europas und Namensgeber des Tals. In Mosjøen werden Sie einen Spaziergang durch die Stadt unternehmen. Sie besteht fast ausschließlich aus wunderschönen, alten Holzhäusern. Ü/HP in Mosjøen im Hotel Frau Haugans. 3. Tag: Polarkreis – beeindruckende Küstenstraße – Bodø Heute geht das Abenteuer weiter und Sie überqueren während der erste Fährpassage von Kilboghamn nach Jektvik den Polarkreis. Wir folgen immer der wunderschönen Küstenstraße 17 – haben noch eine Fährpassage von Ågskaret nach Førøy und erreichen kurz vor Bodø den Saltstraumen. Über diesen größten Gezeitenstrom der Welt führt eine Brücke. Hier bietet sich Ihnen ein eindrucksvoller Ausblick auf die riesigen Wassermengen, die im Wechsel der Gezeiten durch den etwa 150 m breiten Sund strömen. Anschließend erreichen Sie Bodø, die Hauptstadt der Provinz Nordland. Ü/HP im Hotel Thon Nordlys. 4. Tag: Bodø – Lofoten – Svolvaer Der heutige Tag beginnt sehr früh, aber es lohnt sich! Fährpassage von Bodø nach Moskenes um 6 Uhr. Nach einer vierstündigen Schifffahrt über den Vestfjord gelangen Sie auf die Inselgruppe der Lofoten. Die Lofoten-Inseln liegen verstreut auf den turbulenten Gewässern des Europäischen Nordmeers, weit oberhalb des Polarkreises. An diesem Außenposten der unberührten Wildnis stoßen Sie auf Natur pur: majestätische Berge, tiefe Fjorde, kreischende Seevogelkolonien und weite, von der Brandung umspülte Strände. Zimmerbezug für 2 Nächte in Svolvaer oder Henningsvaer. Abendessen im Hotel. 5. Tag: Lofoten – Bootsausflug Trollfjord Dank des warmen Golfstroms ist das Klima auf den Lofoten viel milder als in anderen Teilen der Welt am selben Breitengrad. Wir unternehmen einen ca. zweistündigen Bootsausflug in den Trollfjord. Rechts und links des

NORWEGEN 113 Fjords, der von der Meerenge Raftsund abzweigt, türmen sich die Felswände des 1000 m hohen Bergmassivs Trolltindan auf. Am Ende des Fjords befinden sich ein paar Häuser, die zum ehemaligen Kraftwerk gehören. Nutzen Sie den Rest des Tages, um die traumhafte Gegend auf eigene Faust zu erkunden. Machen Sie einen schönen Spaziergang oder eine kleine Wanderung an einem der Strände. Abendessen im Hotel. 6. Tag: Vesteralen – im Königreich der Wale Die Inselgruppe Vesterålen ist überaus facettenreich: von weißen Sandstränden und idyllischen Feld- und Wiesenlandschaften bis zu schroffen, steil über dem Meer aufsteigenden Berggipfeln. Nun beginnt das Inselhüpfen über die Vesteralen. Fährpassage von Fiskeböl nach Melbu. Zu den größten Anziehungspunkten der Vesterålen – im wahrsten Sinne des Wortes – gehören die Wale. Hier hat man eine Wahrscheinlichkeit von 95 Prozent, bei einer Safari die Säugetiere auch wirklich zu Gesicht zu bekommen. Nehmen Sie an einer Walsafari teil (Extrakosten) und halten Sie Ausschau nach den mächtigen Pottwalen. Ü/HP auf den Vesterålen. 7. Tag: Andfjord – Insel Senja –Tromsø Am Morgen überqueren Sie zunächst mit einem Fährschiff den Andfjord. Sie haben nun Senja, die zweitgrößte Insel Norwegens erreicht. Die dem Meer zugewandte westliche Seite ist felsig und stark zerklüftet und durch typisch dramatische Fjordlandschaft geprägt. Die dem Festland zugewandte Ostseite hat lieblichen Charakter und ermöglicht Landund Waldwirtschaft. Nach einer Fahrt durch die Provinz Troms erreichen Sie Tromsö. Die Stadt bietet ein buntes Kaleidoskop von Sehenswürdigkeiten, wie z. B. die berühmte Eismeerkathedrale. Ü/HP in Tromsö im Scandic Ishavshotel. 8. Tag: Tromsö – Hammerfest Entlang der Küste treffen Sie auf Seen, Fjorde, kleine Buchten und vereinzelt auch auf Häuser und Siedlungen. Zwei Fährüberfahrten am Vormittag: Breivikeidet – Svensby und Lyngseidet – Oderdalen. Schließlich erreichen Sie Hammerfest, die nördlichste Stadt der Welt. Die Stadt ist noch heute, auf Grund Ihres geschützten Hafens, Ausgangspunkt für die Fischerei im nördlichen Eismeer. Ü/HP in Hammerfest im Hotel Scandic Hammerfest. 9. Tag: Hammerfest – Hurtigrutenfahrt – Nordkap Sie nähern sich dem Höhepunkt der Reise! Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Fahrt auf einem Schiff der Hurtigruten, dem sogenannten „Postschiff“. Sie starten um 6 Uhr in Hammerfest und fahren entlang der weitverzweigten Küste nach Honningsvåg, das Sie gegen 11.45 Uhr erreichen. Ausflug per Bus

WALSAFARI: Das Programm beginnt mit einer Museumstour. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die Meeressäugetiere. Anhand eines Pottwal-Skeletts werden Sie eine reale Vorstellung von der Größe der Säugetiere bekommen. Auf der Tour kann man die einzigartige Szenerie genießen, unter anderem sind die Inseln Andøya, Senja und Bleiksøya zu sehen. Bleiksøya ist eine Vogelinsel auf der sich unter anderem eine große Papageitaucherkolonie befindet. Potwale sind Meister imHOTEL Tieftauchen und in den Gebieten um Andenes herum dauert ein durchschnittlicher 4*GRAND CADENABBIA www.grandhotelcadenabbia.it Pottwaltauchgang ca. 30 Minuten. Dann kommen Sie wieder zum Luftholen an die Oberfläche xxxxxxxxxxxx xxxxxxxxx und bereiten sich auf den nächsten Tieftauchgang vor. Im Preis von ca. € 110,- inbegriffen: Walgarantie, Führung im Walmuseum, begleiteter Schiffsausflug zum Walgebiet, Kaffee, Tee und Kekse, Teilnehmerdiplom (Durchführung ist wetterabhängig!)

zum Nordkap, dessen Felswand 307 Meter tief, senkrecht in die tosenden Wasserfluten des Nordmeeres abfällt. Selbst, wenn die Mitternachtssonne sich einmal nicht blicken lässt - das Nordkap ist immer wieder ein Erlebnis.Ü/HP in Honningsvåg im Hotel Scandic Nordkapp Skjpsfjorden. 10. Tag: Honningsvag – Sennaland – Alta Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen wir Honningsvag. Die Straße führt über das Sennaland, eine fantastisch anmutende, baumlose Hochebene. Hier sind auch die Chancen sehr günstig, Rentierherden zu begegnen. In Alta können Sie einige Sehenswürdigkeiten entdecken. Am berühmtesten sind die Felsritzungen. Diese in Fels eingravierten Zeichnungen sind Spuren einer prähistorischen Siedlung (UNESCO-Welterbe). Ü/HP in Alta im Hotel Scandic. 11. Tag: Alta – Rückflug am Nachmittag Die brandneue, moderne Nordlichtkathedrale fügt sich nahtlos in die moderne Nordlichtstadt Alta ein. Ihre elegant geschwungenen Linien bewegen sich im Einklang mit dem mystischen Himmelsphänomen der Arktis. In der verhältnismäßig neuen Stadt Alta haben Sie noch gute Einkaufsmöglichkeiten. Der Rückflug von Alta via Oslo nach München erfolgt um 14.40 Uhr. Bustransfer von München nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 08.07. – Di. 18.07.2017 (11 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 30.04.2017 € 2.690,- € 475,- EZZ Reisepreis ab 01.05.2017 € 2.790,- € 475,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • Bustransfer OÖ – München – OÖ • Flug München – Oslo – Trondheim • Flug Alta – Oslo – München • dzt. Flughafentaxen (Stand 10/2016) • 10 x Ü/HP in Hotels der guten und sehr guten Mittelklasse • Alle innernorwegischen Fährüberfahrten • Hurtigrutenfahrt Hammerfest – Honningsvag • Bootsausflug in den Nordfjord • Eintritt Nordkap und Nordkapdiplom • Reiseleitung Michaela Notarpietro Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Walsafari Abfahrt: 10 Uhr • Rückkunft: ca. 24 Uhr


114 SCHWEDEN

FLUG-BUS-FLUG

STOCKHOLM

Die Perle des Nordens zum Sonderpreis Die königliche Hauptstadt Schwedens liegt auf 14 Inseln, die alle Teil des berühmten Stockholmer Schärengartens sind. Es ist eine charmante, vibrierende und vom Wasser umschmeichelte Metropole, die auch als „Venedig des Nordens“ oder „die Schöne auf dem Wasser“ bezeichnet wird. Viele behaupten auch, sie wäre eine der schönsten Hauptstädte der Welt! Überzeugen Sie sich selbst, wir haben ein sehr abwechslungsreiches Programm für Sie erstellt!


FLUG-BUS-FLUG

SCHWEDEN 115

1. Tag: Flug nach Stockholm & malerische Umgebung Frühe Fahrt mit dem Transferbus von OÖ zum Flughafen Wien. Direktflug mit Airberlin um 7 Uhr von Wien in den hohen Norden. Gegen 09.30 Uhr erwartet Sie Ihr Weiermair-PremiumLoungeBus und wir beginnen mit einem Ausflug in die wundervolle Umgebung Stockholms, nach Sigunta und zum Mälaren-See. Sigtuna? Malerisch? Die Stadt ist eine gediegene Mischung aus malerisch und charmant. Außerdem ist es Schwedens erste Stadt (980 n.Chr. gegründet). Sigtuna liegt am Nordufer des Sees Mälaren und seine verwinkelten Gassen führen auf die, fast 1000 Jahre alte Hauptstraße Stora gatan mit ihren zahllosen Geschäften, in denen schwedische Mode, Design und Handarbeiten angeboten werden. Ein kleiner Spaziergang in dieser schönen Umgebung ist geradezu ein Muss. Danach beziehen wir unser zentral gelegenes Hotel in Stockholm. Sie sind heute sehr früh aufgestanden, deshalb bleibt am Nachmittag etwas Zeit zum Ausruhen im Hotel. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Stockholm & Schloss Drottningholm Im Rahmen der geführten Stadtbesichtigung erleben Sie am heutigen Vormittag Stockholm von ihrer sehenswerten und kulturellen Seite. Auf dem Programm steht eine Besichtigung von Stadshuset, wo alljährlich die Nobelpreise verliehen werden. Weiters sehen Sie das Rathauses, die Riddarholmskirche, die Altstadt (Gamla Stan) und das Königliche Schloss. Nach der Mittagspause folgt der Bootsausflug zum Schloss Drottningholm. Es liegt westlich von Stockholm auf der Insel Lövö im Mälarsee und ist seit 1982 Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie. Nach der Besichtigung geht es wieder per Boot zurück ins Stadtzentrum von Stockholm. Der Abend steht zur freien Verfügung.

Kriegsschiffs auf anschauliche Weise dokumentiert. Auch haben Sie die Möglichkeit ganz Schweden zu durchwandern, denn im Freilichtmuseum Skansen liegt Ihnen Ihr Reiseland in Kleinformat zu Füssen. Wie wäre mit einem Besuch des ganz neuen Abba Museums? Ihr Busfahrer ist Ihnen gerne bei der Planung des Tages behilflich. 4. Tag: Rückflug Stockholm - Wien Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus zum Flughafen und mit Airberlin fliegen Sie um ca. 10.30 Uhr direkt nach Wien, wo Sie vom Transferbus bereits erwartet werden. Fahrt zurück nach OÖ.

3. Tag: Stockholm individuell Genießen Sie den heutigen Tag in Stockholm und schlendern Sie durch die Gassen der Gamla Stan, um sich bei einer Tasse Kaffee vom Flair der Hauptstadt einfangen zu lassen. Zudem bietet sich ein Besuch im Vasa-Museum an, das das Schicksal des legendären

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 20.07. – So. 23.07.2017 (4 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 19.05.2017 € 795,- € 165,- EZZ Reisepreis ab 20.05.2017 € 855,- € 165,- EZZ LEISTUNGEN • Bustransfer OÖ – Wien – OÖ • Flug mit Airberlin Wien – Stockholm - Wien • Flughafentaxen (Stand 08/2016) • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 3 x Ü/F im 4* Hotel/Zentrum • 1 x Abendessen am Anreisetag • 1 x geführter Ausflug Stockholm/Umgebung • 1 x geführter Stadtrundgang in Stockholm • 1 x Bootsausflug Schloss Drottningholm • 1 x Eintritt Schloss Drottningholm Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, weitere Mahlzeiten, sonstige Eintritte Abfahrt: 2 Uhr • Rückkunft: ca. 17 Uhr

JUBILÄUMSREISE 2017

SIEHE SEITE 14

Perlen der Hanse & Schwedens Bilderbuchlandschaften

E WEIERM

A RE

45

R AH

IR

J

Historische Städte, quirlige Metropolen und die schöne Landschaft entlang der Ostseeküste können Sie bei dieser Reise genießen. Die Hansestadt Lübeck mit dem markanten Holstentor, die weltoffene dänische Hauptstadt Kopenhagen, das verträumte Malmö und die eindrucksvolle „Dreistadt“ Danzig erleben Sie auf dieser schönen Tour. Im Jahr 1992 feierten wir unser 20-jähriges Jubiläum während einer „legendären“ Reise nach Südschweden, von der noch heute so mancher Stammkunde schwärmt…. Kommen Sie 2017 mit und feiern Sie mit uns das 45-jährige Firmenjubiläum!

ISEN

MIT AB

ND

E

N

S

TA

BESSER RE

IS


116 ISLAND

FLUG

ISLAND

– das Land der 1000 Gegensätze In Island können Sie noch heute erleben, wie Kontinente entstehen. Sie fahren durch eindrucksvolle Hochebenen, erleben ungestüme Wasserfälle, ungezähmte Flüsse und driftende Eisberge. Und ein wenig tauchen Sie in die traditionelle und doch moderne Kultur der Isländer ein. Die Isländer haben zwar nicht die Fußball-EM, aber die Sympathien gewonnen! NEU: inkl. Tagesausflug auf die Halbinsel Snaefellsness, wegen der vielfältigen Landschaft auch „Miniatur-Island“ genannt.


FLUG

ISLAND 117

1. Tag: Flug nach Island Bustransfer (optional) nach Wien. 21.30 Uhr Abflug nach Island. Wir treffen unsere Rundreiseleitung. Kurze Busfahrt von Keflavik nach Hveragerdi zur Übernachtung. Die geschützte Tallage und zahlreiche Thermalquellen haben Hveragerdi zur Gartenstadt Islands gemacht. 2. Tag: Skogafoss – Skaftafell NP Wir beginnen unsere fantastische Rundreise durch das Land der Gletscher und Vulkane mit dem Besuch des ersten Wasserfalles. In Skogar stürzt der 60m hohe Wasserfall Skogafoss zu Tal. Das Freilichtmuseum Skogar ist das interessanteste seiner Art in Island und informiert u.a. über die Transportgeschichte der Insel. Auf der Weiterreise sehen Sie den Eyjafjallajökull, den sechstgrößten Gletscher Islands und Teil eines Vulkansystems. Bekannt wurde er durch den Ausbruch 2010, der das gesamte Flugsystem durcheinander brachte. Durch die moosbewachsene Lavafläche Eldrhaun kommen Sie zum weitreichenden Skaftafell Nationalpark. Sie können von hier bereits den größten Gletscher Europas, den Vatnajökull, sehen. 3. Tag: Gletschersee Jökulsarlon – Egilsstadir Jökulsarlon ist der bekannteste und größte Gletschersee in Island. Er befindet sich am südlichen Ende des Vatnajokull-Gletschers. Der Weg vom Jökulsarlon bis zum Meer ist nur kurz. Die Kombination aus Gletscher, See und dem Fluss, der ins Meer geht, machen diese Naturerscheinung so spektakulär. Sie können eine unvergessliche Bootstour buchen (nicht inkl.) und/oder zum Strand mit dem schwarzen Sand spazieren. Eisberge in allen Größen, Formen und vielen Schattierungen in blau, türkis und weiß, brechen vom Gletscher ab und fließen in die Lagune. In Stödvarfjördur besuchen Sie Petras Steingarten. Petra Sveinsdottir hat über Jahrzehnte Steine gesammelt und diese, zum Teil skurrile Fundstücke, in ihrem Garten und Haus ausgestellt. 4. Tag: Dettifoss – Myvatnsee – Akureyri Staunen Sie am Wasserfall Dettifoss, dessen ungeheure Wassermassen auf einer Breite von 100m rund 44m herunterstürzen. Kaum eine andere Region Islands bietet eine solch breite Palette an Naturwundern wie das Gebiet rund um den See Myvatn - dem vulkanisch aktivsten und einem der schönsten Ge-

biete Islands. Bewundern Sie die zahlreichen Pseudokrater inmitten des Naturschutzgebietes Myvatn! Genießen Sie anschließend die bizarren Landschaften während eines Spazierganges durch das Lava-Labyrinth in Dimmuborgir. Die Fahrt geht weiter in die Hauptstadt des Nordens, Akureyri. Die viertgrößte Stadt Islands liegt reizvoll am Eyjafjördur am Fuß des Berges Sulur. 5. Tag: Gras-Hof Glaumbaer – Borgarnes Genießen Sie die Weiterfahrt durch die abwechslungsreiche Landschaft voller Geschichte und Geschichten über das isländische Volk, seine Elfen und Trolle. Der gut erhaltene Gras-Soden-Hof Glaumbaer lädt heute zum Besuch ein. Die ältesten Teile stammen aus dem 18. Jahrhundert und dienen heute als Museum. Die Reise führt Sie über die Hochebene Holtavörduheidi und bringt Sie in die bekanntesten Pferdezuchtgebiete Islands. Wir folgen der Ringstraße bis nach Borgarnes am Borgarfjord und beziehen ein Hotel für 2 Nächte. 6. Tag: „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ Beim heutigen Ausflug erleben Sie die Halbinsel Snaefellsnes, die schon alleine wegen Ihrer Form ganz besonders ist. Einem Finger ähnlich, ragt sie weit ins Wasser hinein. Inmitten dieser Insel zieht sich eine Bergkette durch die Landschaft, die von dem 1146 m hohen Vulkan Snaefellsjökull gekrönt ist. In dieser Landschaft finden Sie unzählige Phänomene die für Island typisch sind, darum nennt man diese Gegend auch „Island en miniature“. Wussten Sie, dass der Krater des Vulkans schon in die Filmgeschichte eingegangen ist? Jules Verne lässt in „Reise zum Mittelpunkt

der Erde“ seine Helden hier ihre Abenteuer beginnen. Lassen auch Sie sich in den Bann dieses Stratovulkans ziehen! 7. Tag: „Golden Circle“ – Thingvellir – Gullfoss Die Tour des Golden Circle vereint Kultur, Natur, Geschichte und Geologie des Landes wie keine zweite Strecke in Island. Wandern Sie auf den Spuren der Geschichte in Thingvellir wo das älteste Parlament der Welt zu finden ist, beobachten Sie den in die Höhe sprudelnden Geysir und lassen Sie sich von den Wassermassen des schönsten Wasserfalls Islands, dem Gullfoss, in den Bann ziehen. Am Abend erreichen Sie die Hauptstadt Reykjavik. 8. Tag: Stadtführung Reykjavik – Rückflug Nach dem Frühstück erwartet Sie unser Guide zur Stadtführung. Sie sehen u.a. das größte naturbeheizte Schwimmbad, das Skulpturen-Museum des bekannten Künstlers Asmundur Sveinsson, das Höfdi-Haus (Ort des Gipfeltreffens zwischen Reagan und Gorbatschow 1986) und den Hafen. Anschließend haben Sie Gelegenheit, weitere Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu erkunden. Am Abend erfolgt der Transfer zum Flughafen. Ihr Heimflug startet nach Mitternacht. 9. Tag: Ankunft in Wien Am frühen Morgen (voraussichtlich 06.30 Uhr) erreichen Sie den Flughafen Wien. Bustransfer (optional) nach Oberösterreich.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 13.07. – Fr. 21.07.2017 (9 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 31.03.2017: € 2.490,- € 490,- EZZ Reisepreis ab 01.04.2017: € 2.590,- € 490,- EZZ LEISTUNGEN • Flüge Wien – Keflavik – Wien mit Flyniki • dzt. Flughafentaxen (€ 145,- Stand 10/2016) • Rundreise im modernen und klimatisierten Reisebus • 7 x Ü/Fin landestypischen Mittelklassehotels • 6 x Abendessen • Eintritte: Freilichtmuseum Glaumbaer und Skogar, Steinesammlung Petra • Örtliche Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Flughafentransfer OÖ-Wien-OÖ (€ 98,- p.P./ MindestTN 15 Pers.), zusätzliche Mahlzeiten weitere Eintritte, Bootsausflüge, Walsafari Abfahrt: 15 Uhr • Rückkunft: ca. 10 Uhr


118

FINNLAND

FLUG

Winterzauber in LAPPLAND Ski-Weltcuport Levi – Finnland

Lappland im Winter verspricht ein Märchenaufenthalt in schneeweißer Umgebung zu werden. Wer Nordfinnland als romantisches Winterziel wählt, liegt bestimmt richtig. Klare Nächte, mit viel Glück ein Nordlichthimmel, Abende vor dem Kaminfeuer und sanfte Fahrten mit dem Hundeschlitten durch endlose, verschneite Landschaften. Mittagsflug ab Linz – direkt nach Kittilä – idealer geht es nicht!

1. Tag: Mittags Sonderflug Linz – Kittilä Flug mit Austrian Airlines von Linz nach Kittilä. Sie gelangen sehr rasch in den äußersten Norden Europas - nach Finnisch-Lappland. Hier erwartet Sie ein einmaliges Winterabenteuer und eine traumhaft „weiße“ Winterlandschaft. Der Wintersportort Levi ist mit dem Bus nur 15 Minuten entfernt. 2. Tag: „Weihnachtsland“ Rovaniemi Weihnachten ist nur einmal im Jahr. Dennoch kann der Zauber der Weihnacht in Rovaniemi das ganze Jahr hindurch erlebt werden, da sich hier die Heimat des Weihnachtsmannes (finnisch: Joulupukki) befindet. 3. Tag: Ausflug zur Rentierfarm Nach einer kurzen Fahrt gelangen Sie zu einer Rentierfarm, wo Sie von der Besitzerfamilie begrüßt werden und das Leben einer samischen Familie kennenlernen. Eine kurze Fahrt mit dem Rentierschlitten rundet den Besuch ab. Genießen Sie die Stille und fühlen Sie sich als wären Sie Teil der Natur. Zum Abschluss stärken Sie sich mit Kaffee/Tee und Kuchen. Busfahrt, Reiseleitung, Rentierschlittenfahrt und kleine Stärkung inbegriffen. 4. Tag: Huskytour für Abenteurer Transfer zur Huskyfarm, wo Sie die Hunde schon voller Vorfreude erwarten. Nach einer Einführung beginnt die 6 Kilometer lange Hundeschlittenfahrt durch das winterliche Lappland. Sie teilen sich zu zweit (Fahrertausch nach der Hälfte der Strecke) einen Schlitten und sind nun selbst Lenker des Huskygespanns. Die Gruppe wird dabei von einem erfahrenen Schlittenführer begleitet. Zum Abschluss gibt es eine Stärkung (Heiße Getränke und Würste). Thermokleidung erhältlich. 5. Tag: Motorschlittensafari zur Rentierfarm Entdecken Sie einen der letzten unberührten Flecken in Europa und genießen Sie aktive Ferien mit der freundlichen Unterstützung Ihres

Motorschlittens. Die Fahrtstrecke beträgt ca. 30 km und führt durch Seen- und Waldlandschaften zu einer lokalen Rentierfarm. Auf der Farm erhalten Sie eine kleine Stärkung. 2 Personen pro Motorschlitten | Inklusive Thermobekleidung (Overall, Helm, Handschuhe und Schuhe) und einer kleinen Stärkung. Hinweis: Mindestalter 18 Jahre; Auto-Führerschein erforderlich. Selbstbeteiligung € 850,pro Person / Schneemobil / Schadensfall. 6. Tag: Ein Tag Pause Nützen Sie den Tag für Ihre Lieblingsbeschäftigung, vielleicht möchten Sie nochmals eine Huskytour machen, Langlauf- oder Alpinschi ausleihen oder einfach nur die Winterlandschaft genießen. 7. Tag: Schneeschuhwanderung unterm Polarhimmel Im Winter 2016 war ein absoluter Höhepunkt an Nordlichtaktivität in Lappland zu erleben. Der Himmel – so scheint es – leuchtet und tanzt in allen Farben. Jeder, der einmal ein Nordlicht erleben durfte, wird dies in seinem Leben nie vergessen. Garantie kann zwar nicht gegeben werden, es lohnt sich jedoch, öfters zum Himmel zu schauen. Inklusive Transfer, Schneeschuhe und Stöcke, heiße Würstchen und heiße Getränke.

8. Tag: Nachmittag Rückflug nach Linz Machen Sie noch schnell ein Erinnerungsfoto vor Ihrer Abreise, denn die ruhige und entspannte Atmosphäre und die Naturschönheiten Lapplands werden schnell wieder dem Alltag weichen. Transfer zum Flughafen Kittilä und Rückflug um ca. 15 Uhr nach Linz.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 18.02. – Sa. 25.02.2017 (8 Tage; Semesterferien) Weitere Termine buchbar ab Wien: ab 21.01.2017 bis 04.03.2017 PREISE pro Person € 1.706,-

€ 440,- EZZ

LEISTUNGEN • Charterflug Linz – Kittilä – Linz mit Austrian • dzt. Flughafengebühren (Stand 07/2016) • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen • 7 x Ü/HP im 3-Sterne-Hotel Spa Levitunturi • Eintritt in die Spa Water World des Hotels • Tagesausflug Rovaniemi • Huskytour für Abenteurer • Motorschlittensafari zur Rentierfarm • Schneeschuhwanderung unterm Polarhimmel • Ausflug zur Rentierfarm • Reiseleiter vor Ort Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Flughafentransfer OÖ, fak. Zusatzprogramme Abfahrt: 8 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr Sonstiges: € 29,- € 30,- € 184,- € 295,-

Bitte beachten Sie, dass die Abfolge der Tagesausflüge variieren kann!

Bustransfer von den gewohnten Buseinstiegstellen – Hörsching u.z. Sondergepäck (1 paar Alpin- od. Langlaufschi) Aufpreis p.P. DZ Superior Aufpreis p.P. Junior-Suite

Kinderermäßigungen (im Fam-Zi. mit 2 Erw.) € 660,- (4-11 J.) € 223,- (12-17,99 J.) Veranstalter: PRIMA Reisen Wien


FLUG-BUS-FLUG

ENGLAND

BESONDERHEITEN: • Hotel in TOP Lage • Umfangreiches Besichtigungsprogramm • Hervorragende Reiseleiterin Ingrid Brown • Weiermair-Luxusbus vor Ort!

119

Best of LONDON

Highlights einer Weltstadt

Mode - Design, Architektur - kaum eine andere Metropole bringt so viele Trends hervor wie London! Ob Paläste, Museen, turbulente Plätze, Geschäftsstraßen oder ausgedehnte Parks und Schlösser. Mit unserem Bus erreichen wir alles. Nützen Sie die Ausflugsmöglichkeit nach Oxford! Nicht umsonst ist London für Busreisen seit Jahren ein beliebtes Ziel! Und am Abend? Es ist einfach für jeden Geschmack etwas dabei: zahlreiche Musicals, Konzerte, Restaurants aus aller Welt, Shows aller Art - oder ziehen Sie einen Bummel durch Soho oder China-Town vor? Nützen Sie die Kombination einer Flugreise mit dem gewohnten „Weiermair-Service“ vor Ort! Stadtführung: Ingrid Brown 1. Tag: Welcome to London! Transfer zum Flughafen München. Abflug voraussichtlich um 11.50 Uhr nach London, wo Sie um 13 Uhr von Ihrer Reiseleiterin und dem Weiermair-Luxusbus bereits erwartet werden. Wir beginnen sofort mit der Stadtrundfahrt in London, um Ihnen einen ersten Überblick über die gigantische Stadt zu vermitteln. Zimmerbezug im 4*-Hotel Park Plaza Riverbank in Central London. 2. Tag: „Königliches London“ – Westminster Bei unserer Rundfahrt setzt Ihre Reiseleiterin ein komplettes London-Mosaik zusammen. In der City of Westminster sehen Sie das politische Zentrum Großbritanniens. Weiter geht es zu Big Ben, Piccadilly Circus, Marble Arch und Buckingham Palace, wo mittags die „Horse Guards Parade“ stattfindet. Danach bummeln wir durch das lebendige Viertel Covent Garden zum Leicester Square. Danach noch das British Museum. Hier hat das Empire unschätzbare Reichtümer aus aller Herren Länder zusammengetragen. Sicherlich einer der Höhepunkte der Sammlung ist der Parthenon-Fries. Nach der Besichtigungstour bleibt Ihnen auch noch Zeit für einen Besuch des Wachsfigurenkabinetts der Madame Tussaud oder zum Shopping in Londons berühmten Geschäftsstraßen wie Bond Street, Regent Street, Piccadilly bzw. Oxford Street. 3. Tag: St. Paul`s Kathedrale – City of London – Tower Bridge – Greenwich Es gibt noch sehr viel zu sehen und zu erleben. Wir besichtigen die St. Paul‘s Cathedral. Wren schuf hier sein Meisterwerk mit der berühmten Kuppel. Entdecken Sie mit unserer Reiseleiterin den Tower, die Tower Bridge, die Börse und Greenwich. Die City of

London: geballte Wirtschaftsmacht mit Bank of England, Börse, Mansion House und futuristischen Versicherungspalästen. Im Tower werden die Kronjuwelen verwahrt. Ist man in London, darf man es einfach nicht versäumen, auch eine Tour nach Greenwich zu unternehmen. Schließlich findet man hier das Royal Observatory mit dem Nullmeridian, auf dem man schon einmal gestanden haben sollte. Doch Greenwich hat noch andere Sehenswürdigkeiten und einen wunderschönen Park. Besonders reizvoll ist eine Schiffstour auf der Themse, die entlang der Docklands zurück nach London führt. Und am Abend? Machen Sie doch eine Pub-Tour durch Soho oder besuchen Sie eines der zahlreichen Theater und Musicals. 4. Tag: London individuell oder Ausflug Südengland Sie können den heutigen Tag zur freien Verfügung nützen. Ob Museumsbesuch, Shopping bei Harrods, gleich um die Ecke oder eine Fahrt mit dem „London Eye“ – es gibt noch viel zu sehen und zu erleben. Fakultativ: Ausflug nach OXFORD – STRATFORD-UPON-AVON: Besuchen Sie diese drei am häufigsten besuchten Orte in Südengland. Sie können einen Spaziergang durch Oxford machen, wo sich eine der weltweit angesehensten Universitäten befindet. Hier studierten u.a. Bill Clinton, seine Tochter Chelsea und Hugh Grant. Sie fahren anschließend entspannt durch die idyllischen Hügel der Cotswolds, eine der schönsten Landschaften auf der Insel und besuchen Stratford-upon-Avon, die bezaubernde Geburtsstadt von William Shakespeare. Sie besichtigen Shakespeares Haus aus der Tudor-Ära. Rückkunft am Abend in London.

4*Hotel Park Plaza Riverbank www.parkplaza.de Im Herzen Londons gelegen bietet das Park Plaza Riverbank alle Annehmlichkeiten für einen erholsamen Aufenthalt in der Themse-Metropole. Nur einen Spaziergang von Tate Britain, The Oval und Big Ben entfernt. Zimmer mit WLAN, Sat-TV, EU/US Steckdosen, Safe, Fön, Klimaanlage, Wasserkocher für Tee/Kaffee.

5. Tag: London – Heimflug am Nachmittag Es bleiben noch ein paar Stunden für London. Transfer zum Flughafen Heathrow. Rückflug um ca. 14 Uhr nach München. Dort werden Sie bereits vom Transferbus erwartet und zu Ihren Ausstiegsstellen chauffiert. Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge des Besichtigungsprogramms geändert werden kann! Sie werden während des gesamten Aufenthaltes in London betreut und unsere Reiseleiterin gibt Ihnen auch gerne Tipps für individuelle Besichtigungen.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 20.08. – Do. 24.08.2017 (5 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 16.06.2017 € 998,- € 330,- EZZ Reisepreis ab 17.06.2017 € 1.055,- € 330,- EZZ €

79,- Ausflug Südengland inkl. Reiseleitung, Eintritt Shakespeares Geburtshaus

LEISTUNGEN • Bustransfer OÖ – Flughafen München – OÖ • Flug mit Lufthansa München – London – München • Dzt. Flughafensteuern (Stand 12/2016) • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F im 4*-Hotel Park Plaza Riverbank London • Geführte Stadtrundfahrten in London Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Mahlzeiten, Eintritte, Bootsfahrt Themse, Ausflug Südengland Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


120 ENGLAND

FLUG-BUS-FLUG Devon

Zauberhaftes CORNWALL Grandiose Küste – traumhafte Landschaft

Englands Süden gilt als ein paradiesisches Fleckchen Erde - Hochmoore, Hügel und traumhafte Küsten - die Landschaft in Cornwall lädt zum Bewundern ein! Wilde Rosen am Wegesrand, grüne Hügel und Klippen, die sich steil ins Meer stürzen. Aber auch die keltische Vergangenheit ist überall in Cornwall gegenwärtig - entdecken Sie heilige Quellen, prähistorische Stätten und Granitkreuze, streifen Sie durch zauberhafte Gärten, alte Herrensitze oder genießen Sie einfach die Tea-Time oder Pub-Hour - please take your time! Reiseleitung: Prof. Mag. Ernst Lehner Port Isaac


FLUG-BUS-FLUG

ENGLAND 121

1. Tag: Flug nach London Bustransfer nach München. Abflug voraussichtlich um 11.45 h nach London. Ankunft um 12.50 Uhr in Heathrow, wo Sie Ihr Weiermair-Bus samt Fahrer erwartet. Sie fahren zur berühmten Kathedrale von Winchester. 2 x Ü/ HP im Mercure Hotel Centre Dolphin in Southampton. 2. Tag: Isle of Wight – „Insel der Blumen“ Mit dem Schiff geht es heute hinüber zur Isle of Wight, die „Insel der Blumen“. Bei einer Rundfahrt sehen Sie die Höhepunkte der schönen Insel. Im Osborne House verbrachte Königin Victoria gerne den Sommer. Die pittoresken Cottages des Ortes Shanklin sehen Sie, bevor Sie Ihre Tour nach Ventnor fortsetzen. Noch ein Fotostopp bei den sogenannten „Needles“ (Felsformationen), dann geht es zurück auf das Festland nach Southampton. 3. Tag: Abbotsbury Garten und Swannery – Plymouth Wir fahren durch die Grafschaft Dorset. Ein erster Höhepunkt beim Dorf Abbotsbury in der grünen Hügellandschaft: Abbotsbury Garden, ausgezeichnet als „Garten des Jahres 2012“. Eine weitere Attraktion ist die Swannery, eine weltweit einzigartige, fast 1000 Jahre alte Brutstätte mit heute 600 Schwänen, deren Ursprung auf die Zucht durch Benediktinermönche zurückgeht. 2 x Ü/HP im Hotel Copthorne in Plymouth. 4. Tag: Dartmoor – Looe – Polperro Unser erstes Ziel heute ist der National-Park Dartmoor, eine wildromantische Heide- und Moorlandschaft. Die Orte Polperro und Looe, sowie die Landschaft kommen Ihnen bestimmt bekannt vor. Natürlich, die zauberhafte Gegend war Kulisse für viele Szenen in den Romanverfilmungen von Rosamunde Pilcher. 5. Tag: Lanhydrock House – Traumlandschaft Lanhydrock House versetzt Sie zurück in die viktorianische Zeit. Durch wunderschöne Landschaften erreichen wir am Nachmittag die Südwestspitze Englands und beziehen unser Hotel für die nächsten beiden Nächte im Raum Newquay. Vor dem Abendessen Möglichkeit zu einem Spaziergang.

6. Tag: Land’s End – St. Ives Ihr erstes Ziel ist Land´s End, Drehort von „Stürmische Begegnungen“ und der westlichste Punkt von Großbritannien. Unternehmen Sie eine ca. einstündige Wanderung auf dem Panorama-Klippenpfad oberhalb der vom Atlantik umtosten südlichsten Spitze der britischen Insel. Fotostopp beim Wahrzeichen von Cornwall, dem St. Michael‘s Mount. Auf einer 80 m hohen Insel thront ein trutziges Bauwerk: ehemals ein Kloster, wurde es später eine Festung und schließlich ein Herrenhaus. Weiterfahrt zum idyllisch an der St. Ives Bay gelegenen Hafen- und Fischerort St. Ives zu einem schönen Bummel.

8. Tag: Bristol – Bath – Heimflug Nur wenige Meilen von Bristol entfernt liegt Bath, das berühmteste Heilbad Englands. Hauptattraktion sind die römischen Bäder: Bereits seit mehr als zwei Jahrtausenden sprudeln täglich Millionen Liter heißes Wasser aus der Erde. Auch die Altstadt mit ihren über 4000 historischen Bauten lädt Sie zur Besichtigung ein. Unser Reisebus bringt Sie zum Flughafen Heathrow, von wo aus Sie um 16.25 Uhr den Rückflug nach München antreten. Bustransfer zurück nach OÖ.

7. Tag: Westküste – Clovelly – Bristol Wir folgen der Nordseite Cornwalls. Erste Station ist Tintagel. Wir sehen hier die Überreste von König Arthurs sagenumwobener Burg. Etwas weiter im Norden liegt Clovelly. Dank des Golfstromes erstrahlt die Bucht Barnstaple in herrlicher Blütenpracht. Am Nachmittag führt die Fahrt am Exmoor National Park vorbei nach Bristol. Ü/HP im Hotel Hilton in Bristol.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 12.08. – Sa. 19.08.2017 (8 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 08.06.2017: € 1.525,- € 275,- EZZ Reisepreis ab 09.06.2017: € 1.615,- € 275,- EZZ LEISTUNGEN • Linienflug München – London – München • Dzt. Flughafentaxen (Stand 10/2016) • Flughafentransfer OÖ – München – OÖ • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 7 x Ü/HP in Mittelklassehotels • Tagesausflug Isle of Wight • Reiseleitung Prof. Mag. Ernst Lehner Devon

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Eintritte (gesamt ca. € 100,-) Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 22 Uhr


122 IRLAND

FLUG-BUS-FLUG Giants Causeway

Muckross House

Große IRLANDREISE

Zauberhafter Süden & Spektakulärer Norden Irland - die grüne Insel. Wohl kaum eine andere Beschreibung wird so oft für Irland herangezogen und wohl kaum eine andere Beschreibung trifft derart präzise die Realität. Doch Irland ist so viel mehr als nur grün. Irland ist erstaunlich abwechslungsreich. Es gibt bis zu 1000 Meter hohe Berge, malerische Seen und Flüsse, urige Städte und jede Menge Küste. Nordirland ist genauso grün und idyllisch wie die südlich anschließende Republik Irland, verwöhnt aber darüber hinaus mit einer Küstenlandschaft, die wegen ihrer unvergleichlichen Schönheit als einzige den Status Weltnaturerbe erhalten hat. Irland ist ein Land der Kontraste, und jeder, der von der „grünen Insel“ zurückkehrt, hat sein Irland gefunden.

Reiseleitung: Prof. Mag. Ernst Lehner

Cliffs of Moher

BESONDERHEITEN: • Flugreise mit Weiermair-Luxusbus vor Ort • Irisches Mosaik – DIE große Rundreise • Atemberaubende Landschaften • Sehr erfahrener Irland-Reiseleiter


FLUG-BUS-FLUG 1. Tag: Anreise nach Dublin Mit dem Transferbus bringen wir Sie zum Flughafen München. Abflug voraussichtlich um 9 Uhr mit Lufthansa nach Dublin. Hier erwartet Sie schon Ihr Weiermair-Busfahrer und Sie verlassen die Hauptstadt nordwärts. Zwischen Dublin und Belfast liegen einige Zeitzeugen aus vorchristlicher Zeit. Sie erreichen Belfast, eine vibrierende Stadt – voller Leben und Attraktionen. Zimmerbezug für 2 Nächte im 4*-Hotel in Belfast. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Belfast entdecken Heute werden Sie die vielen Sehenswürdigkeiten der nordirischen Hauptstadt entdecken. Das Rathaus, die Linen Hall Library oder das Grand Opera House aus dem 19. Jh. – hier gegenüber liegt der bekannteste und älteste Pub Nordirlands, der Crown Liquor Saloon. Die Queens University mit Gebäuden aus der Tudor-Zeit hat einen besonders schönen Botanischen Garten der zum Spazieren einlädt. In East Belfast befindet sich das Gelände von Stormont Castle mit Sitz der Regierung von Nordirland. Das in den letzten Jahren neu entstandene Titanic Quarter mit der berühmten Ausstellung ist ein Beispiel für das gelungene Zusammenspiel historischer Elemente der Harland & Wolff Werft und moderner Architektur. Genau hier lief 1911 die Titanic vom Stapel. Noch etwas Freizeit in der pulsierenden Stadt – Abendessen im Hotel. 3. Tag: Belfast – Antrimküste – Londonderry Genießen Sie heute eine Fahrt entlang der bezaubernden Antrimküste und der Causeway Coast. Unser Ziel ist der Giants Causeway, eine weltweit einzigartige, kilometerlange Felsformation vulkanischen Ursprungs und UNESCO Weltkulturerbe. Am eindrucksvollsten ist das über einen Steg erreichbare Amphitheater mit annähernd symmetrisch angeordneten Basaltklötzen, die bis zu 25 m aus dem Wasser aufragen. Bei Bushmills, der ältesten Whiskeybrennerei der Welt erfahren Sie das Geheimnis des irischen „Lebenswassers“! Sláinte! Über Dunluce Castle (Fotosstopp) fahren Sie nach Londonderry. Entdecken Sie die zweitgrößte Stadt Nordirlands mit ihrer schönen Altstadt bei einem Stadtrundgang. Nächtigung und Abendessen in einem guten 4*-Hotel, etwas außerhalb von Londonderry. 4. Tag: Connemara – Kylemore Abbey Wir fahren durch Yeats Country, wie die Grafschaft Sligo auch genannt wird und erreichen Westport. Das traumhaft schöne Connemara, landschaftlich sehr beeindruckend, zählt zu den schönsten Regionen der Insel. Der Landstrich zwischen Killary Harbour, dem einzigen Fjord Irlands und dem Lough Corrib wird von Seen, Hügeln, Mooren und den Bergen der „Twelve Bens“ geprägt. Mittendrin liegt Kylemore Abbey. Erbaut als Landsitz eines Kaufmanns, ist es heute Benediktinerinnenabtei und Mädchenpensionat. Wir erreichen die Universitätsstadt Galway - beeindruckend durch ihr einzigartiges Flair mit vielen Pubs, Läden und Restaurants. Übern./Abendessen im 4*-Hotel, vier Kilometer außerhalb von Galway. Per Bus ist in 15 Minuten das Stadtzentrum erreichbar. 5. Tag: Galway – Cliffs of Moher – Killarney Ihre heutige Route führt Sie durch das Burrengebiet, eine faszinierende Gesteinslandschaft mit zahlreichen Tropfsteinhöhlen. Für

IRLAND 123 den Besuch der Cliffs of Moher an der Atlantikküste müssen Sie schwindelfrei sein, denn die Klippen ragen bis zu 200 m aus dem Atlantik! Dieser Anblick ist atemberaubend! Über Limerick, die älteste Stadt Irlands, geht es nach Adare, einem der schönsten Dörfer Irlands. Mit Rosengärten, mittelalterlichen, Efeu umrankten Kirchen und Stroh gedeckten Cottages erscheint es wie aus dem Bilderbuch. In Killarney beziehen wir unser sehr schönes und vor allem ganz zentral gelegenes 4*-Killarney Plaza Hotel & Spa für die nächsten beiden Nächte. Abendessen im Hotel. In der Nähe des Hotels befinden sich zahlreiche Pubs. 6. Tag: Ausflug Ring of Kerry Der Ring of Kerry, eine der schönsten Panoramastraßen Europas, wird Sie begeistern! Von Killorglin aus führt Sie die attraktive Route fast immer der Küste entlang. Genießen Sie zu beiden Seiten herrliche Ausblicke, wildromantische Natur und eindrucksvolle Küstenlandschaft. Am Nachmittag durchfahren Sie den Killarney Nationalpark - wie überall im Südwesten Irlands findet man aufgrund des Golfstrom-Einflusses im Nationalpark zahlreiche Blühpflanzen, wie sie sonst nur aus dem Mittelmeerraum bekannt sind – hier besuchen wir auch Muckross House, das elegante Herrenhaus liegt wunderschön im Nationalpark. Abendessen im Hotel in Killarney. 7. Tag: Rock of Cashel – Dublin Heute reisen wir ins „Herz Irlands“. Bereits von weitem können Sie die Kirchensiedlung des Rock of Cashel auf einem 60 m hohen Kalksteinfelsen erblicken. Vom 4. bis zum 12. Jahrhundert war sie die Residenz der Könige von Munster. Über die Wicklow-Mountains geht es nach Dublin – und der Kreis unserer Rundreise schließt sich hier. Für 2 Nächte beziehen wir unser schönes 4*-Hotel am Stadtrand von Dublin. Die nächste Straßenbahn-Haltestelle befindet sich nur 10 Gehminuten vom Hotel Red Cow entfernt. Von dort ist das Stadtzentrum von Dublin ohne umzusteigen in ca. 30 Minuten zu erreichen. Ein sehr schönes Hotel mit guter Küche. Abendessen im Hotel. 8. Tag: Metropole Dublin Prachtvolle Fassaden im viktorianischen und gregorianischen Stil, großzügige Straßen und weitläufige Parkanlagen prägen das Stadtbild der irischen Hauptstadt. Die Altstadt Dublins, begrenzt vom Grand und Royal Canal, bietet dem Besucher eines der schönsten Stadtbilder des 18. Jh. mit prachtvollen Fassaden im gregorianischen und viktorianischen Stil, weitläufigen Parkanlagen und großzügigen Straßenzügen. Neben dem Dublin Castle, der St. Patricks Kathedrale und der Christ Church Kathedrale zählt das Trinity College mit dem Book of Kells zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, die wir besichtigen. Die irische Metropole wird Sie sofort für sich einnehmen und bietet eine gute Mischung aus Tradition, hippen Bars und Pubs, elegant gestalteter Architektur und natürlich tollen Einkaufsmöglichkeiten. Lebenslustig und lebhaft geht es hier zu. 9. Tag: Dublin – Rückflug nach München Noch ein leckeres Frühstück im irischen Hotel – Rückflug mit Lufthansa um 11 Uhr nach München – Ankunft um 14.20 Uhr wo Sie bereits wieder Ihr Transferbus erwartet. Rückfahrt nach OÖ.

Dublin Giants Causeway

Belfast

Connemara Dublin

Galway Cliffs of Moher

Rock of Cashel

Ring of Kerry

Gebuchte Hotels (Änderungen vorbehalten) Belfast Londonderry Galway Killarney Dublin

4*-Hotel Wellington Park 4*-Best Western White Horse 4*-Hotel Clybaun 4*-Killarney Plaza Hotel & Spa 4*-Hotel Red Cow Moran Hotel

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 08. 07. – So. 16.07.2017 (9 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 05.05.2017 € 1.695,- € 330,- EZZ Reisepreis ab 06.05.2017 € 1.785,- € 330,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • Transfer OÖ – Flughafen München – OÖ • Linienflug mit Lufthansa München – Dublin – München • Dzt. Flughafensteuern (Stand 11/2016) • 8 x Halbpension in guten Mittelklassehotels • Großes Eintrittspaket mit: Titanic Belfast, „Giant`s Causeway”, Bushmills Distillery, Cliffs of Moher, Kylemore Abbey & Garden, Trinity College Library & Book of Kells und “Rock of Cashel” • Reiseleitung Mag. Ernst Lehner Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 4 Uhr • Rückkunft: ca. 18 Uhr


124 SCHOTTLAND

FLUG-BUS-FLUG Eilean Donan Castle

Edinburgh

SCHOTTLAND

Highlands, Tatoo, Inseln Skye & Orkneys Highlands, Loch Ness und Whisky – dies alles gehört natürlich zu Schottland und Sie lernen es auf dieser Reise kennen! Majestätische Berge im Wechsel mit sattgrünen Tälern und glitzernden Seen - entdecken Sie schottische Traumlandschaften zwischen Lochs, Glens und Bens sowie schöne Küstenstraßen. Edinburgh mit seiner prachtvollen Kulisse und der reichen historischen und kulturellen Tradition kann sich durchaus mit den berühmtesten Metropolen Europas messen. Genießen Sie Ihre gemütliche Tea-Time oder einen echten schottischen Whisky!


FLUG-BUS-FLUG 1. Tag: Salzburg – Edinburgh – Military Tattoo Bustransfer zum Flughafen Salzburg. Abflug um 6.45 Uhr via Frankfurt nach Edinburgh, wo Sie gegen 12 Uhr vom Weiermair - Team bereits erwartet werden. Fahrt in das Zentrum von Edinburgh Stadtbesichtigung. Die herrlichen mittelalterlichen und georgianischen Stadtteile, über denen im Süden der Vulkanfelsen Arthur’s Seat und im Norden Calton Hill ragen, haben einer der schönsten Städte Europas auch den Beinamen „Athen des Nordens“ eingetragen. Zimmerbezug und Abendessen im nagelneuen 4*-Hotel Courtyard Edinburgh/Zentrum. Nur 5 Gehminuten zur Princess-Street! Um 21 Uhr beginnt das Military Tattoo, eine einzigartige Mischung aus Musik, Unterhaltung und Zeremonie vor der stolzen Kulisse des Edinburgh Castle.   2. Tag: Blair Castle – Inverness Es bleibt noch etwas Zeit für weitere Besichtigungen in Edinburgh, danach verlassen wir die Metropole und es geht nach Perth, zu den beiden Firth of Forth-Brücken (UNESCO-Weltkulturerbe; herrlicher Fotostopp). Weiter nach Blair Castle, dem Sitz des Duke of Atholl, der als letzter Brite sogar eine Privatarmee besitzt. Besichtigung des Schlosses und des Schlossparks. Ü/HP in Carrbridge. 3. Tag: Loch Ness – Dunrobin Castle – Thurso Am Vormittag besuchen wir den berühmtesten See Schottlands, Loch Ness. Beim bekannten Urquhart Castle hat man den besten Blick über den See (Fotostopp). Loch Ness ist der zweitgrößte See Schottlands und vor allem für sein sagenhaftes Seemonster „Nessie“ berühmt und berüchtigt. Vielleicht stattet Ihnen ja Nessie hierbei einen kurzen Besuch ab - seien Sie gespannt! Zu Mittag bummeln wir durch Inverness, die lebhafte Hauptstadt der Highlands. Auf dem Weg in den Norden halten wir beim Märchenschloss der „Sutherlands“, am Dunrobin Castle. Ein Schloss, das an Neuschwanstein und französische Chateaus erinnert – und das mitten in den Highlands. Eine Traumkulisse direkt an der Nordsee. Ü/HP im Hotel Royal in Thurso.

SCHOTTLAND 125 4. Tag: Ausflug Orkney Inseln Freuen Sie sich heute auf einen ganz besonderen Ausflugstag! Im Hafen von John O’Groats gehen wir an Bord einer Fähre und in nur 40 Minuten sind wir in Burwick, wo bereits ein Bus für eine ausführliche Inselrundfahrt auf uns wartet. Wir werden Ihnen u. a. eines der wichtigsten Denkmäler und Zeugnisse der Frühgeschichte zeigen, das jungsteinzeitliche Dorf „Skara Brae“ – die sicherlich bedeutendste Sehenswürdigkeit der Orkneys. Unglaublich schön ist die Meeresbucht Scapa Flow, natürlich besuchen wir die Hauptstadt Kirkwall. Lassen Sie sich von dieser einzigartigen Landschaft und der besonderen Inselatmosphäre verzaubern! Abends geht unsere Fähre zurück nach O`Groats. Ü/HP wieder in Thurso. 5. Tag: Traumpfade entlang der Westküste Eine traumhafte Panoramafahrt erwartet Sie heute. Immer entlang der abwechslungsreichen Westküste führt uns die Reise Richtung Ullapool. Bei schönem Wetter machen wir eine kurze Wanderung zur Kalksteinhöhle Smoo Cave, östlich von Durness. Bemerkenswert sind die Sandstrände in diesem beliebten Ferienort. Auf dem Weg nach Scourie und Ledmore passieren Sie das Loch Assynt mit der Ruine von Ardvreck Castle, um 1590 für den Clan der MacLeods erbaut. Die einsame Landschaft nördlich von Ullapool war einst von Gletschern überzogen und wird heute von einer Seenlandschaft dominiert. Ü/HP im Hotel Caledonian in Ullapool.

die majestätische, gigantische Felsnadel „Old Man of Storr“ im Norden der Insel und den malerischen Ort Portree. Fährüberfahrt von Armadale nach Mallaig. Ü/HP im Hotel Caledonian in Ullapool 7. Tag: Glen Coe Tal – Inveraray Castle – Glasgow Nach dem Frühstück starten Sie die heutige Etappe durch das geschichtsträchtige „Tal der Tränen“, den Glen Coe. In dieser imposanten Umgebung fand 1692 ein blutiges Massaker an dem dort beheimateten Clan der Mac Donalds stattfand. Vom prächtigen Inverary Castle, das wir besichtigen werden, geht es nun weiter entlang des viel besungenen Loch Lomond durch den Nationalpark nach Süden. Schließlich erreichen wir die Metropole Glasgow. Kurze Rundfahrt, bei der Sie unter anderem die Kathedrale, die Nekropole und den George Square sehen werden. Ü/HP im modernen 4*-Hotel Crowne Plaza am Fluss Clyde. 8. Tag: „Time to say Good bye“ – Rückflug Nach dem Frühstück fahren Sie auf der Autobahn nach Edinburgh. Abflug um 12.40 Uhr via Frankfurt nach Salzburg, wo Sie um 18 Uhr vom Transferbus erwartet werden.

Orkney Island

Thurso

6. Tag: Romantische Insel Skye Kurz vor der Brücke auf die Insel Skye machen wir einen kleinen Abstecher für einen Fotostopp am berühmtesten Fotomotiv Schottlands, dem Eilean Donan Castle. Dann geht es auf die schönste und romantischste Insel der Hebriden. Der Name Skye bedeutete bei den Wikingern „Wolkeninsel“ und beschreibt die gezackte Küstenform. Die einzigartige Kombination von Bergen und phantastischen Küstenabschnitten macht den Reiz dieser Insel aus. Auf Ihrer Rundfahrt entdecken Sie

Ullapool

Insel Skye

Inverness Loch Ness

Blair Castle

Glencoe

Inverary Glasgow

Edinburgh

REISEINFORMATIONEN

Military Tattoo

REISEZEIT Fr. 04.08. – Fr. 11.08.2017 (8 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 02.06.2017 € 1.775,- € 285,- EZZ Reisepreis ab 03.06.2017 € 1.865,- € 285,- EZZ € 80,- Eintrittskarten Military Tattoo Kat. 3 Bitte unbedingt bei Anmeldung bestellen! Loch Ness

Edinburgh-Military Tattoo 2017 Die spektakulärste Militärparade der Welt. Dudelsackklänge und Trommelwirbel, faszinierende Tänze und Aufführungen erzeugen vor der stimmungsvollen Kulisse des Edinburgh Castle die besondere Atmosphäre des Events. Lassen Sie sich vom einzigartigen Flair des Military Tattoo begeistern und genießen Sie die musikalischen Highlights der internationalen Darsteller aus über 30 Ländern. Ein beeindruckendes Schauspiel mit dem „Lonely Piper“ als Abschluss - Gänsehautfeeling garantiert! ORKNEYS: Was die Besucher sagen… “Es ist definitiv eine Reise wert. Orkney ist wunderschön - voller Geschichte, historischer Stätten und alter Architektur. Es ist eine große Überraschung, wenn man nach Orkney kommt und die sanft geschwungenen Hügel erblickt - das ist wahrhaft einzigartig, mit einer ganz eigenen Atmosphäre.“

LEISTUNGEN • Bustransfer OÖ – Salzburg – OÖ • Flug Salzburg – Edinburgh – Salzburg mit Lufthansa • Dzt. Flughafensteuern (Stand 09/2016) • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 7 x Ü/HP in Mittelklassehotels • Ausflug Orkneys inkl. Schifffahrt und Rundfahrt mit örtlichem Bus • Ausflug Insel Skye inkl. Schifffahrt • Eintritt Dunrobin Castle und Inveraray Castle • Besuch einer Whiskybrennerei • Qualifizierte Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte (Military Tattoo) Abfahrt: 3 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


126 SCHOTTLAND

WANDERN

FLUG-BUS-FLUG Isle of Skye

Wanderreise SCHOTTLAND Highlands – Insel Skye & Äußere Hebriden

Eine der besten Seiten Schottlands ist die großartige Natur – es lohnt sich, sie zu erwandern! Die Inseln an der Westküste Schottlands haben viele Gesichter. Scheint die Sonne, sind sie paradiesisch schön, nebelverhangen wirken sie eher mystisch. Das Wetter sorgt für herrliche Wolkenstimmungen und fantastisches Licht! Erleben Sie Schottland mit allen Sinnen! Sie wandern entlang großer Seen, erleben mythische und historische Plätze, stille Ort und die Metropole Edinburgh. Eine Rund- und Wanderreise für die Seele! Reiseleitung: Prof. Mag. Ernst Lehner Glencoe


FLUG-BUS-FLUG

WANDERN

SCHOTTLAND 127

Schwierigkeitsgrad: Leicht. Sie wandern durch Heidelandschaft, entlang von Flüssen und Seen. Großteils gut ausgebaute Wanderwege, Forstwege und geschotterte Wege. Manchmal sind leichte Steigungen zu überwinden. Festes Schuhwerk, eine gute Ausrüstung und eine mittlere Kondition sind erforderlich. Die Länge der Wanderungen beträgt zwischen 5 und 12 km pro Tag. 1. Tag: Flug nach Edinburgh Bustransfer nach Salzburg. Abflug um 6.55 Uhr via Frankfurt nach Edinburgh, wo Sie gegen 12 Uhr Ihr Weiermair-Busteam erwartet. Fahrt in das Zentrum von Edinburgh und Stadtbesichtigung. Die herrlichen mittelalterlichen und georgianischen Stadtteile, über denen im Süden der Vulkanfelsen Arthur’s Seat und im Norden Calton Hill ragen, haben einer der schönsten Städte Europas auch den Beinamen „Athen des Nordens“ eingetragen. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel Holiday Inn. 2. Tag: Clyde Muirshiel Park – Dunoon Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Westen. Ihre erste Wanderung unternehmen Sie im Clyde Muirshiel Park. Dieses 260 qkm umfassende Gebiet mit Wäldern, Tälern, Seen und einer reichen und mannigfaltigen Fauna bietet großartige Ausblicke auf den Clyde und die Berge im Hintergrund. Kurze Fährüberfahrt von Gourock nach Dunoon. Ü/ HP im Hotel Esplanade, wo wir 2 Nächte bleiben werden.

7,5 km

3h

3. Tag: Beinn Mhor und Puck`s Glen Sie beginnen den Tag mit einer aufregenden Wanderung zum Beinn Mhor (via Glen Massan) – im Raum Dunoon ist der Beinn Mhor die höchste Erhebung, was ihn zu einem beliebten Aussichtspunkt macht (Dauer ca. 4-5.5h, ca. 13km) – am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung zur Erholung oder zur Erkundung des hübschen Hafenstädtchens Dunoon oder noch eine zweite Wanderung zum Puck’s Glen.

3,5 km

1,5 h

4. Tag: Inveraray – Wanderung Dunstaffnage Castle Von Dunoon aus fahren Sie entlang des Loch Eck bis Inveraray. Wir spazieren durch das schmucke Städtchen am Ufer des Loch Fyne und bewundern die georgianische Architektur. Dann fahren wir auf einer Panoramastrecke gen Westküste und erreichen Ganavan am Atlanik. Wanderung entlang der Küste zum Dunstaffnage Castle. Diese mächtige Burgruine befindet sich auf einer großen Felsplatte mit Blick auf den Firth of Lorne. Ü/HP im Hotel Columba im Hafenort Oban.

150

8 km

2,5 h

5. Tag: Glenfinnan Viaduct Trail Schöne Fahrt entlang des Loch Linnhe und über die „Road to the Isles“ nach Glenfinnan. Leichte Wanderung entlang des „Glenfinnan Viaduct Trail“ mit schönem Ausblick auf den Loch Shiel. Eine schöne, berühmte Brück mit bogenförmigen Pfeilern, die sich in die Senke einer zauberhaften Landschaft schmiegt. Von Mallaig setzen wir mit einem Fährschiff auf die Insel Skye über. 2 x Ü/HP im Hotel The Tongadale in Portree.

4 km

2h

Neist Point

6. Tag: Insel Skye „Old Man of Storr“ Skye ist das Juwel der schottischen Inseln. Eine solche Vielfalt an spektakulären Landschaftsformen erlebt man sonst nirgendwo. Die heutige Wanderung führt Sie an, durch und über eine der berühmtesten Felsformationen Schottlands, dem „Old Man of Storr“. Auf dem 719 m hohen Gipfel darf man sich auf einen atemberaubenden Ausblick über die Berge und die Küste freuen. Zurück in Portree bleibt noch Zeit für einen Bummel durch die nette Kleinstadt. Ü/HP wie am Vortag. Mittelschwere Wanderung (je nach Route).

8-12 km

Glenfinnan

5-7,5 h

7. Tag: Hebrideninsel Lewis and Harris Sie verlassen die Insel Skye ab Uig mit der Fähre. Nach gut zwei Stunden erreichen Sie die zauberhaften Äußeren Hebriden. Bei der Ankunft werden Sie gleich das Gefühl haben, dem Alltag entflohen zu sein. Entdecken Sie die Ruhe, erkunden Sie unberührte Küsten und Landschaften, faszinierende Geschichte und einzigartige Inselkulturen. Einstündige Wanderung zu den Calanais Standing Stones (UNESCO), sowie zu zwei weiteren Steinkreisen in der Umgebung. Interessant ist das Visitor Center. Ü/HP im Hotel Cabarfeidh in Stornoway.

4 km

1h Old Man

8. Tag: Lewis and Harris – Ullapool Stornoway ist der größte Ort der Äußeren Hebriden, es ist eine Hafenstadt, die recht charmant daherkommt. Zeit zum Stöbern in den kleinen Geschäften oder Möglichkeit für einen kleinen Ausflug: besuchen Sie The Black House Arnol und erfahren Sie mehr über das frühere Leben auf der Hebrideninsel. Am Nachmittag Fährüberfahrt von Stornoway nach Ullapool. Unterwegs können Sie mit etwas Glück Delphine, Wale und Seevögel beobachten. Ü/HP in Ullapool im Hotel Caledonian. 9. Tag: Loch Ness – Glencoe – Stirling Sie verlassen Ullapool in Richtung Loch Ness. Wir folgen der Uferstraße bis Fort Augustus und kurz nach Fort William unternehmen wir unsere letzte Wanderung. Das Glencoe ist das berühmteste und mit Sicherheit eines der schönsten Täler Schottlands mit fantastischen Wandermöglichkeiten und Ausblicken. Dieses 16 km lange Tal diente schon oft als Filmkulisse und gilt als romantischste Landschaft Schottlands. Nach der Wanderung reisen wir weiter bis Stirling. 1x Ü/HP im Hotel The Golden Lion.

8 km

3h

10. Tag: Stirling – Rückflug Es heißt Abschied nehmen, denn Sie treten Ihren Rückflug an. Auf dem Weg zum Flughafen bietet sich noch ein Fotostopp bei den „Kelpies“ an, das sind zwei stählerne Pferdegiganten, die eine Geschichte erzählen… Abflug um12.40 Uhr mit Lufthansa via Frankfurt nach Linz.

Highlands

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 26.07. – Fr. 04.08.2017 (10 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 19.05.2017 € 1.795,- € 245,- EZZ Reisepreis ab 20.05.2017 € 1.885,- € 245,- EZZ LEISTUNGEN • Bustransfer zum Flughafen Salzburg • Rücktransfer vom Flughafen Linz • Linienflug Salzburg – Edinburgh – Linz mit LH • Dzt. Flughafentaxen (Stand 08/2016) • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 9 x Ü/HP in Mittelklassehotels • Alle Fährüberfahrten • Reise- bzw. Wanderbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 3 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


128 POLEN • WESTUKRAINE • SLOWAKEI

BUS

Lemberg

Czernowitz

GALIZIEN – „ALTÖSTERREICH“ Auf den Spuren der k.u.k. Monarchie

Eine großartige Geschichtsreise in die östlichen Kronländer der k.u.k. Monarchie. Bis vor rund hundert Jahren gehörten die Regionen Galizien und Bukowina zur Donaumonarchie und erlebten in dieser Zeit eine kulturelle Blüte. Die liebevoll restaurierten Innenstädte von Lemberg und Czernowitz zeugen von der „guten alten Zeit“. Gleichzeitig ist die Region Heimat der sagenumwobenen Huzulen und ein kultureller Schmelztiegel zwischen Ost und West. Sie sehen die Heimat großer Dichter, Literaten und Künstler. Neben viel Kultur und Geschichte können Sie sich auf beeindruckende, landschaftliche Schönheiten freuen. 1. Tag: Anreise nach Krakau Diese interessante Reise beginnt mit der Anreise über die neue, sehr gut ausgebaute Autobahn über Olmütz nach Krakau. Am Abend kommen Sie in Krakau an. Für viele Polen ist Krakau die schönste Stadt des Landes. Nach dem Abendessen haben Sie noch die Gelegenheit, selbst einen Abendspaziergang zu unternehmen. 2. Tag: Schloss Lancut – Przemysl Die ganze Altstadt von Krakau gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wir besichtigen den größten mittelalterlichen Marktplatz Europas, die Tuchhallen, das Gebäude der Jagiellonen-Universität und das Königsschloss mit der Kathedrale auf dem Wawel. Nach einer zweistündigen Fahrt entdecken wir in Lancut eine der berühmtesten Residenzen des Landes. Der in den Jahren 1629 – 1641 für Stanislaw Lubomirski erbaute Palast, der noch im frühen 17. Jh. errichtet wurde, ist von Befestigungsanlagen mit Bastionen und einem Landschaftspark umgeben. Im alten Pferdestall befindet sich eines der größten

Wagenmuseen in Europa. Die Schlossanlage diente sowohl als Wohnhaus als auch als Verteidigungsbastion. Am Abend kommen wir in Przemysl an. Wir quartieren uns in einem Hotel ein und kommen beim gemeinsamen Abendessen zusammen. 3. Tag: Lemberg – Brücke zwischen West- und Ostgalizien Am Morgen machen wir einen kurzen Stadtrundgang in Przemysl, der ehemaligen k.u.k.-Garnisonstadt. Die Festungsanlage in Przemysl ist eine einzigartige Sehenswürdigkeit der Wehrarchitektur. Um die Mittagspause erreichen wir die polnisch-ukrainische Grenze und kommen am Nachmittag in Lviv / Lemberg an. Selten hat eine Stadt Kultur pur in so einer geballten Form zu bieten. Die gesamte Innenstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bei einem geführten Bummel entdecken Sie die Vielfalt der architektonischen Baustile an historischen Kirchen und Bürgerhäusern, besuchen das armenische und das jüdische Viertel, den Marktplatz und die Gebäude um ihn.

4. Tag: Lemberg & „Auf den Spuren von Joseph Roth“ Diese Stadt soll nicht nur gesehen werden, vielmehr soll man die Atmosphäre fühlen, und die ist in Lemberg auf Schritt und Tritt spürbar. Mit seinen 120.000 Studenten gehört Lviv nach wie vor zu den wichtigsten Bildungszentren des Landes. Auf dem Jura-Berg, neben der St. Georgs-Kathedrale, bekommen Sie die religiösen Zusammenhänge erklärt bzw. hören über die Rolle der Kirche in der heutigen ukrainischen Gesellschaft. Etwa zwei Autostunden weiter östlich liegt das Städtchen Brody. Hier, im damaligen Ostzipfel der k.u.k.-Monarchie, kam 1894 der Schriftsteller Joseph Roth zur Welt. In Brody steht noch das Gymnasium, wo Roth zur Schule gegangen ist und es sind die Ruinen der größten Synagoge Galiziens zu sehen. Wir besuchen den alten jüdischen Friedhof, erfahren vom Stadtteil Schwaby, wo die Nachkommen schwäbischer Siedler wohnten, fahren am „letzten Bahnhof der Monarchie“ vorbei, wie es bei Roth hieß. Am Abend kommen wir in Ternopil an und quartieren uns im Hotel ein.


BUS 5. Tag: Naturwunder und mittelalterliche Festungen Wir reisen heute durch die Region Podolien, durchqueren dabei die leicht wellige Landschaft und erreichen um die Mittagszeit Kamjanez-Podilsky. Außerordentlich reizvoll ist die Lage der Stadt - um den historischen Stadtkern macht der Fluss Smotrych einen lyraförmigen Bogen. Ein wahres Naturwunder ist sein Canyon. Sie sehen den polnischen, den ukrainischen und den armenischen Markt, das Rathaus sowie die Befestigungsanlage. Ein weiteres Unikum ist die Gottesmutterstatue auf dem Minarett. Unterwegs nach Czernowitz passieren wir Chotyn. In einer wald- und wildreichen Umgebung liegt das Städtchen am Fluss Dnister. Wir machen nur einen Spaziergang zu der am Dnister liegenden Festung (Außenbesichtigung). Am Abend erreichen wir Czernowitz. 6. Tag: Prächtiges Czernowitz – Kleinwien Eine stilvolle Stadt am Fluss Pruth lädt Sie zu einem Stadtrundgang ein. Mit unserem deutschsprachigen Reiseleiter werden Sie diese ehemals östlichste Metropole der Doppelmonarchie auskundschaften, in der es früher mehr Büchereien als Bäckereien gab. Sie sehen den ehemaligen Austria-Platz und das vom Wiener Architekturbüro „Fellner und Helmer“ entworfene Theatergebäude. Sie spazieren durch die Herrengasse, eine Flaniermeile mit unzähligen Jugendstilhäusern. Mit etwas Glück hören Sie noch vom Rathausturm den letzten Trompeter in der Ukraine. Von unserem Reiseleiter erfahren wir viel von der sogenannten Czernowitzer Literatur, denn literarisch hat diese Stadt unheimlich viel zu bieten. Das Entstehen der Residenz ist dem Bischof Eugenie Hacman zu verdanken, der den österreichischen Monarchen Franz-Josef I überzeugte, für die Geistlichen der Bukowina ein entsprechend würdiges Gebäude zu errichten. 7. Tag: Den Huzulen auf der Spur Kolomyja, unser erster Programmpunkt an diesem Tag, ist heute ein ruhiges und beschauliches Provinzstädtchen mit einer reichen Geschichte. Bei der Stadtrundfahrt sehen Sie das Rathaus, die schönen Kathedralen und das Stadttheater. Anschließend besuchen wir das Museum für Volkskunst der Huzulen mit seiner umfangreichen Ausstellung. Eine Autostunde entfernt liegt Iwa-

POLEN • WESTUKRAINE • SLOWAKEI 129 no-Frankiwsjk, unser nächstes Tagesziel. Die Stadt wurde 1662 von der polnischen Adelsfamilie Potocki gegründet. Zu Ehren des Sohnes wurde sie Stanislau genannt. Heute ist die Stadt nach dem ukrainischen Dichter und Philosoph Iwan Franko benannt und unter anderem für die sehr lebendige junge Kulturszene bekannt. Während eines Stadtrundgangs sehen wir zahlreiche Jugendstilvillen, das Stadttheater, die Synagoge und die Armenische Kirche. Am Abend kommen wir in die Nähe von Slawske, ein Karpatendorf und zugleich ein Kurort in malerischer Umgebung. Beim Abendessen hören wir ein improvisiertes Konzert mit Volksliedern aus der Region. 8. Tag: In traumhafter Natur Am Vormittag genießen Sie die bezaubernde Landschaft der Umgebung. Mit einer Seilbahn fahren Sie hoch hinauf bis zum Borzhava-Gebirgszug und genießen einen fantastischen Ausblick. Anschließend besuchen wir einen Bauernhof und sprechen mit den hiesigen Leuten. Es scheint, dass hier die Zeit einfach stehengeblieben ist. Freuen Sie sich auf eine Folklore-Darbietung. Nach einem Picknick im Freien machen wir uns auf den Weg Richtung Transkarpatien. Die Straße schlängelt sich um die Bergzüge und bietet atemberaubende Panoramen. In der Nähe von Mukatschewo sehen Sie schon von weitem das Schloss „Palanok“, denn es befindet sich auf einem 68 m hohen Massiv vulkanischen Ursprungs. Nach der Besichtigung machen wir noch einen Spaziergang durch Mukatschewo und erkunden die Innenstadt mit ihren prächtigen Kirchen und Bürgerhäusern aus ungarischer Zeit. Auf Schritt und Tritt finden Sie hier Spuren der ungarisch-österreichischen Vergangenheit der Stadt: das Rathaus im Jugendstil, die weiße Residenz von Familie Rakoczi und die Kapelle des Heiligen Josef. In Mukatschewo bleiben wir zum Abendessen und zur Übernachtung. 9. Tag: Uzhgorod am Dreiländereck Am Morgen fahren wir nach Uzhgorod, dem Zentrum der Region. Eine Stadt im Länderdreieck zwischen Ungarn, der Slowakei und der Ukraine. Der Name der Stadt lässt sich vom Fluss Uzh, an dem sie liegt, ableiten. Sie wandeln am Ufer entlang durch die längste Lindenallee Europas. Besonders sehenswert sind das mittelalterliche Stadtviertel mit der Flaniermeile. Von der Stadtmitte gehen Sie zum Schloss von Uzhgorod, dessen Ge-

schichte bis hin ins 9. Jhdt. reicht. Anschließend nähern wir uns der slowakischen Grenze und erreichen am Nachmittag Kosice, die zweitgrößte Stadt der Slowakei. Entlang der Hauptstraße pulsiert das Leben. In der Mitte steht der Elisabeth-Dom aus dem 15. Jahrhundert, heutzutage die größte Kirche des Landes. Nicht umsonst wurde der Stadt im Jahre 2013 der Titel „Kulturhauptstadt Europas“ verliehen. Am späten Abend erreichen wir Presov. 10. Tag: Presov – Heimreise Unsere Reise neigt sich dem Ende zu. Sie haben eine intensive und ereignisreiche Zeit verbracht und drei Länder kennengelernt. Mit nach Hause nehmen Sie unvergessliche Eindrücke sowie das Gefühl, etwas Besonderes erlebt zu haben! Heimreise über Banska Bystrica – Nitra und Bratislava nach OÖ. Chotyn

Huzulen

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 25.08. – So. 03.09.2017 (10 Tage) PREISE pro Person € 1.190,-

€ 265,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 9 x Ü/HP in guten Mittelklassehotels • 1 x Picknick • Eintritte inkl. Führung: alle Sakralbauten lt. Programm, Schloss Lancut, Lychakiver Friedhof in Lviv; Metropolitenresidenz (Universitätsgebäude), Jüdisches Museum in Czernowitz; Museum für Volkskunst der Huzulen in Kolomyja; Schloss „Palanok“ in Mukachewo. • Besichtigungsprogramm: in Krakau: Tuchhallen und Jagiellonen-Universität; Przemysl: Wehranlagen, Lviv: Oper, Iwan-Franko-Universität; Czernowitz: Geburtshaus von Paul Celan; Slawske, Fahrt mit der Seilbahn zum Borzhawa-Zug, Picknick im Freien in den ukrainischen Karpaten, Besuch eines Bauernhofs; Mukatschewo: Rathaus, Residenz von Familie Rakoczi; die längste Lindenallee in Uzhgorod; Kosice: Urban-Turm, der singende Brunnen. • Stadtführungen in Krakau, Przemysl, Lviv, Brody, Ternopil, Czernowitz, Kamjanez-Podilski, Kolomyja, Ivano-Frakivsk, Mukachewo, Uzhgorod, Kosice und Presov • Örtliche Reiseleitung ab Krakau bis Presov Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


130 RUSSLAND • SCHWEDEN • FINNLAND

St. Petersburg

FLUG-SCHIFF-BUS-FLUG

Stockholm

St. Petersburg – Stockholm – Helsinki Die großen Metropolen des Nordens

Erleben Sie mit uns eine einmalige Kombination aus Städtereise und Mini-Kreuzfahrt. Sie besichtigen die Perlen Stockholm und Helsinki, bevor Sie mit dem Schiff der St. Peter-Line in See stechen, um durch die Ostsee zur prächtigen Zarenstadt St. Petersburg zu gelangen. Hier bieten wir Ihnen ein maßgeschneidertes 3-tägiges Programm, unter anderem mit dem legendären Bernsteinzimmer, der Eremitage und einem Besuch des Großen Palastes in Peterhof. Aufgrund der Ein- und Ausreise mit dem Schiff brauchen Sie für Russland KEIN VISUM! St. Petersburg


RUSSLAND • SCHWEDEN • FINNLAND 1. Tag: Flug nach Stockholm Bustransfer nach München. Abflug voraussichtlich um 12.30 Uhr mit Lufthansa nach Stockholm. Hier erwartet Sie um 14.40 Uhr Ihr PremiumLoungeBus samt Fahrer. Stockholm, auf vierzehn Inseln erbaut, genießt den Ruf, eine der schönsten Städte der Welt zu sein - umgeben von einem wunderschönen Schärengarten mit rund 24.000 Inseln. Bei der Stadtrundfahrt bekommen Sie einen ersten Eindruck von Stockholm. Zimmerbezug und Abendessen in Stockholm/Zentrum. 2. Tag: Stockholm – durch die Schären nach Turku Geführter Rundgang durch die Altstadt, auch „Stadt zwischen den Brücken“ genannt. Hier erhält man noch heute den Eindruck vom historischen Stockholm mit seinen engen Gassen und verwinkelten Höfen. Die Altstadt besteht aus 3 Inseln. Auf Stadsholmen, der größten davon, spazieren Sie durch den Park des Königlichen Schlosses. Sie sehen außerdem die Riddarholmskirche (Außenbesichtigung), kommen vorbei am Riddarhus und besichtigen die Große Kirche oder Domkirche aus dem 13. Jh. Auf der Insel Djurgarden besichtigen Sie das Vasa-Museum (Eintritt nicht inkl.) mit dem reich verzierten Kriegsschiff Vasa. Danach individueller Aufenthalt in der Altstadt Gamla Stan. Vielleicht möchten Sie das neue Abba-Museum besichtigen? 20 Uhr Abfahrt mit dem modernen Fährschiff. Auslaufen durch den Schärengarten, ein Traum aus unzähligen Inseln. Abendbuffet an Bord. 3. Tag: Ankunft Turku – Helsinki – Einschiffung Ankunft um 07.35 Uhr in Turku – Busfahrt in die finnische Hauptstadt Helsinki, auch als „Die Tochter der Ostsee“ bezeichnet. Sehenswert sind der Senatsplatz, der Dom, die orthodoxe Uspenski-Kathedrale mit ihren vergoldeten Zwiebelkuppeln und die aus einem großen Felsen gesprengte und mit einer Glaskuppel versehene Felsenkirche. Die vorgelagerten Inseln mit der Festung Suomenlinna sind durch mehrere Brücken miteinander verbunden. Die Festungsanlagen mit der Königspforte und den Kasematten sind noch heute sehr eindrucksvoll. Einschiffung auf ein Schiff der St. Peter Line. Abendessen an Bord. Auslaufen um 19 Uhr in Richtung St. Petersburg. 4. Tag: „Dobro poschalowat“ – St. Petersburg visafrei erkunden! Gemütliches Frühstück an Bord. Einlaufen um 9.30 Uhr in St. Petersburg. Die Petersburger Helsinki

FLUG-SCHIFF-BUS-FLUG 131 St. Petersburg

bezeichnen ihre Stadt als Hauptstadt der Kultur. Mit ihren zahlreichen Museen, allen voran die berühmten Sammlungen der Eremitage, ist die Stadt eines der schönsten und bedeutendsten Kulturzentren der Welt. Nach der Ausschiffung werden Sie von der Reisebegleitung begrüßt. Während der Stadtrundfahrt im bequemen Weiermair-Luxusbus sehen Sie z.B. den Schlossplatz, den Dekabristenplatz, die Peter-Paul-Festung, die Isaaks-Kathedrale und natürlich die Auferstehungskirche (Blutskirche) - die einzige Kirche in St. Peterburg mit typisch russischen Zwiebeltürmen. Übernachtung und Abendessen in St. Petersburg im sehr guten 4*-Hotel Ambassador St. Petersburg. www.ambassador-hotel.ru/ 5. Tag: Zarenresidenz mit Bernsteinzimmer – Eremitage Die grandiosen Park- und Schlossensembles bezeugen den Reichtum der russischen Zaren, sowie ihren auf Pomp und Pracht fixierten Kunstsinn. Unser Bus bringt Sie in ein ehemaliges Zarendorf, nach Zarskoje Selo. Spannend wie ein Krimi ist die Geschichte, die uns unser Reiseleiter über das verschollene Bernsteinzimmer und den Bernstein erzählt und er zeigt uns den prunkvollen Raum im Katharinenpalast. Rückfahrt nach St. Petersburg. Wir besuchen die weltberühmte Eremitage. Mit einem Bestand von über drei Millionen Kunstwerken, von denen 60000 permanent ausgestellt sind, zählt sie zu den größten Museen der Welt. Da Vinci, Rembrandt, Matisse - die Liste der Meisterwerke, die die 350 Säle zieren, liest sich wie ein „Who`s who“ der Kunstgeschichte. Dieser grandiose Bau war bis zum Ende der Romanow-Dynastie 1917 Residenz des Zaren.

6. Tag: Peterhof – St. Petersburg – Einschiffung Am Vormittag Fahrt zum Palast und zu den Gärten in Peterhof, wo Peter der Große im Sommer residierte. Von seinem Lieblingsschloss Monplaisir blicken wir aufs Meer, dann schreiten wir – wie einst Zar Peter – durch den Park. Rückfahrt nach St. Petersburg – es bleibt noch Zeit zum individuellen Bummel auf dem Nevsky Prospekt. 20 Uhr Abfahrt mit einem Schiff der St. Peter Line. Abendbuffet an Bord. 7. Tag: Helsinki – Rückflug Die Einfahrt in den Hafen ist immer wieder ein schönes Erlebnis. Um 8.30 Uhr legt unser Schiff in Helsinki an. Bis zum Abflug bleibt noch ein wenig Zeit für einen Stadt- und Einkaufsbummel. Rückflug um 12.50 Uhr mit Lufthansa nach München, wo Sie um 14.25 Uhr Ihr Transferbus erwartet.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 24.07. – So. 30.07.2017 (7 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 19.05.2017 € 1.665,- € 385,- EZZ (inkl. Einzelkabine Innen) Reisepreis ab 20.05.2017 € 1.745,- € 385,- EZZ € 145,- Aufpreis Außenkabine LEISTUNGEN • Bustransfer OÖ – München – OÖ • Flug mit LH von München nach Stockholm • Flug mit LH von Helsinki nach München • Dzt. Flughafentaxen (Stand 08/2016) • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 3 x Schifffahrten auf Basis Innenkabine/HP • 3 x Abendbuffet & Frühstücksbuffet an Bord. • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel in Stockholm/Zentrum • 2 x Ü/HP im 4*-Hotel Ambassador in St. Petersburg/Zentrum • Stadtführungen in Stockholm, St. Petersburg und Helsinki • Eintrittsgebühren (im Wert von ca. € 80,-): Museum Eremitage, Peter und Paul, Peterhof inkl. Park und Schloss, Katharinenpalast mit Park und Bernsteinzimmer Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Trinkgelder, sonstige Eintritte Sonstiges: KEIN Visum erforderlich! Österr. Staatsbürger benötigen zur Einreise einen noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass. Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


132

ESTLAND • LETTLAND • LITAUEN

FLUG-BUS-FLUG

Trakai

BALTIKUM auf die feine Art Hauptstädte und Kurische Nehrung

Es ist der Zauber dieser Landschaft, so wechselvoll wie die Länder selbst, der eine Reise durch das Baltikum zum Erlebnis macht. Ausgelassene Lebenslust und ländliche Tradition bilden hier eine wohltuende Einheit. Mittelalterliche Städte, kilometerlange Sandstrände und malerische Inseln. Zwischen Meer und Wäldern, Dünen und Flüssen finden sich Landschaften von beschaulicher Schönheit, voll unberührter Natur. Und die Städte - wer das mittelalterliche Tallinn, die Jugendstilmetropole Riga und die barocke litauische Hauptstadt Vilnius besucht, wird aus dem Staunen nicht herauskommen.

Drei gute Gründe für diese Reise: • Alle Höhepunkte des Baltikums inbegriffen • Seit Jahren bewährter Reiseverlauf • Flugreise mit Weiermair-Luxusbus vor Ort

Vilnius


FLUG-BUS-FLUG 1. Tag: Flug Salzburg – Tallinn Wir bringen Sie zum Flughafen Salzburg, von wo aus Sie mit Lufthansa um 10.30 Uhr via Frankfurt nach Tallinn fliegen. Gegen 17 Uhr erfolgt am Flughafen Tallinn der Empfang der Gruppe durch Ihren Weiermair-Luxusbus und Fahrer sowie durch die örtliche Reiseleitung. Wir beginnen gleich mit dem ersten Teil der Stadtbesichtigung von Tallinn. Die Hauptstadt Estlands besitzt einen der besterhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Nordeuropas. Zimmerbezug im sehr schönen 4*-Hotel Original Sokos Viru im Zentrum von Tallinn. 2. Tag: Tallinn – Pärnu – Riga Nach dem Frühstück setzen wir unsere Stadtbesichtigung fort. Mittelpunkt der Altstadt ist das gotische Rathaus mit seinem schlanken Turm, von dem aus man einen sehr guten Ausblick auf den Hafen hat. Nach der Führung bleibt noch Zeit zur freien Verfügung. Nach der Mittagspause verlassen wir Tallinn in Richtung Süden. Unsere Route führt durch die markante Landschaft Estlands. In Pärnu treffen wir wieder auf die Ostsee. Am Abend treffen wir in Riga ein und beziehen für 2 Nächte das schöne 4*-Hotel Radisson Blu Daugava. 3. Tag: Impressionen in Riga Die Metropole der lettischen Republik liegt am Ufer der Daugava und ist die „heimliche Hauptstadt“ des Baltikums. Großartiger Jugendstil, romantische Handwerkergässchen, alte Hansetradition, Gärten, Parks und stolze Eleganz bezaubern jeden Gast. Das sehen Sie bei unserer Entdeckungstour: Petrikirche, Schwedentor, Kontore und Gildehäuser, wobei das vollständig restaurierte Schwarzhäupterhaus besonders positiv auffällt. Auch auffällig beim Flanieren: überall Miniröcke, junge Pärchen und Straßenmusikanten - Riga ist die baltische Stadt der Jugend! Unser Hotel liegt so schön zentral, dass Sie die Freizeit optimal nützen können! 4. Tag: Schloss Rundale – Berg der Kreuze – Klaipeda Abfahrt von Riga in Richtung lettisch-litauische Grenze. Kleine Bauernkaten säumen unseren Weg. In der Region Semgallen, nahe Bauska besichtigen wir Schlosses Rundale, das Versailles der Ostsee. Hinter der lettisch-litauischen Grenze Besichtigungshalt in Schaulen am Berg der Kreuze (Kryziu Kalnas), eine Art Nationalheiligtum für Litauen. Der Hügel wurde zu einer nationalen Pilgerstätte. Gegen Abend erreichen Sie Klaipeda, das ehemalige Memel. Zimmerbezug im schönen 4*-Hotel Amberton für 2 Nächte im Zentrum von Klaipeda. Vilnius

ESTLAND • LETTLAND • LITAUEN

133

Schloss Rundale

5. Tag: Ausflug Kurische Nehrung Nach dem Frühstück geführte Stadtbesichtigung in Klaipeda. Bedeutung erlangte Klaipeda vor allem durch das „Tor zur See“ als die einzige Hafenstadt Litauens am Kurischen Haff. Anschließend Fährüberfahrt zur Kurische Nehrung (UNESCO-Liste Weltkulturerbe). Auf der 100 km langen Halbinsel besuchen wir romantische Fischerdörfer, das Ferienhaus Thomas Manns und die größte Wanderdüne Europas. Mit etwas Glück können wir eine der zahlreichen Wildsau-Rotten beobachten. Am Nachmittag geht‘s zurück mit der Fähre nach Memel. 6. Tag: Kaunas – Burg Trakai – Vilnius Heute verlassen wir Memel in Richtung Osten. In Kaunas besichtigen wir die Altstadt mit den vielen gut erhaltenen Bauwerken. Herausragend dabei das Rathaus, genannt der „Weiße Schwan“. Los geht‘s zur Erkundung der majestätischen Bachsteinburg Trakai, auf einer Insel mitten im Galvesee. Einen Hauch von Nostalgie erfahren Sie beim Besuch von Trakai im Innenhof der Burg. Am Abend beziehen wir die Zimmer für 2 Nächte im schönen 4*-Hotel Holiday Inn im Zentrum von Vilnius. 7. Tag: Barockstadt Vilnius Die Altstadt von Vilnius zählt zu den schönsten Ensembles des Barocks und ist deshalb auch UNESCO-Weltkulturerbe. Vilnius liegt am Zusammenfluss zweier Flüsse: Neris und Vilnele. Der historische Kern - die Altstadt besteht aus einem Labyrinth von schmalen, krummen Gässchen mit vielen Geschichtsund Baudenkmälern. Ein Zeugnis vielfältiger Architekturstile sind u. a. die Kirchen St. Anna und St. Peter-und-Paul, die St. Stanislaw-Kathedrale, das Tor der Morgenröte, die Gediminas-Burg sowie die alte Universität. Vielleicht ergibt sich auch der Besuch einer der zahlreichen Bernstein-Manufakturen. Riga

8. Tag: Heimflug nach Salzburg Der Vormittag gehört Ihnen! Nützen Sie die Zeit, um vom total im Zentrum liegenden Hotel aus noch auf Erkundung zu gehen oder um einfach die Atmosphäre in der schönen Stadt zu genießen. Rückflug mit Lufthansa voraussichtlich um 14.30 Uhr via Frankfurt nach Salzburg. Dort erwartet Sie schon unser Transferbus.

Berg der Kreuze

Die gebuchten Hotels (oder gleichwertig) Tallinn Riga Klaipeda Vilnius

4*-Hotel Original Sokos Viru www.sokoshotels.fi 4*-Hotel Radisson Blu Daugava www.radissonblu.com 4*-Hotel Amberton www.ambertonhotels.com 4*-Hotel Holiday Inn www.holidayinn.com

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 30.07. – So. 06.08.2017 (8 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 26.05.2017 € 1.395,- € 245,- EZZ Reisepreis ab 27.05.2017 € 1.475,- € 245,- EZZ LEISTUNGEN • Bustransfer zum Flughafen Salzburg u.r. • Hinflug von Salzburg via Frankfurt nach Tallin • Rückflug von Vilnius via Frankfurt nach Salzburg • Dzt. Flughafentaxen (Stand 08/2016) • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 7 x Ü/HP in sehr guten 4*-Hotels • Deutschsprachige Reiseleitung ab Tallinn bis Vilnius • Stadtführungen • Naturschutzgebühren Kurische Nehrung • Fährüberfahrt Klaipeda – Kur. Nehrung • Eintritt Schloss Rundale • Besichtigung Berg der Kreuze • Eintritt ins Thomas Mann Haus in Nidden • Eintritt Wasserburg Trakai Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 20 Pers. / max. 36 Pers.


134 POLEN

PREMIUMREISE Masuren

Danzig

Große POLENREISE Masuren & Königsstädte

FLUG-BUS-FLUG

BESONDERHEITEN: • Optimale Routenführung • Flugreise & 5*-PremiumLoungeBus • First Class Hotels in bester Lage • Lebensfreude pur in den Städten!

Kultur, Landschaft, Geschichte – auf unserer umfassenden Polenrundreise kommt keiner dieser Aspekte zu kurz. Der Wandel den unser nordöstliches Nachbarland in den letzten Jahrzehnten vollzogen hat, wird Sie erstaunen. Sie nächtigen nur in gut ausgewählten, zentral gelegenen 4*-Hotels. Freuen Sie sich auf ein äußerst gastfreundliches Land – wir garantieren Ihnen, dass auch Sie genauso begeistert sein werden, wie unsere Kunden in den letzten Jahren! Krakau


FLUG-BUS-FLUG

PREMIUMREISE

1. Tag: Flug nach Kaunas Bustransfer nach Salzburg. Linienflug mit Lufthansa um 6.45 Uhr via Frankfurt nach Kaunas in Litauen. Ankunft gegen 13.15 Uhr. Ihr 5*-PremiumLoungeBus steht bereit für eine wunderschöne Rundreise! Kaunas hat eine kleine, sehr schöne Altstadt mit einer belebten Fußgängerzone. Ü/HP 4*-Hotel in Kaunas. 2. Tag: Kaunas – Masuren Heute fahren Sie über die Grenze Litauern/Polen und am frühen Nachmittag erreichen Sie die anmutige Landschaft der Masuren, mit herrlichen Seen und Wäldern und quirligen Orten. Nachmittags können Sie die Seele baumeln lassen und die Aussicht auf die herrliche Natur der Masuren während einer Schifffahrt auf dem Spirdingsee genießen. Das 4*-Hotel Zamek Ryn erwartet Sie in einer Kreuzritterburg aus dem 14. Jahrhundert in Ryn. Abendessen im Hotel. 3. Tag: Masurenrundfahrt Diesen Tag widmen wir der Masurischen Seenplatte mit ihren grünen Wäldern, blauen Seen und Storchennestern, ein Land von einzigartiger Schönheit und Faszination. Besichtigung der Wolfsschanze in Gierloz (Görlitz). Der Bunker wurde im Frühjahr 1940 als militärisches Lagerzentrum errichtet und als eines der Führerhauptquartiere genutzt. Anschließend Besichtigung des Klosters Swieta Lipka (Heilige Linde). Das Jesuitenkloster mit der barocken Wallfahrtskirche aus dem 17. Jh. wirkt in der Landschaft ungewohnt heiter. Ü/HP Schlosshotel Ryn. 4. Tag: Allenstein - Oberlandkanal - Danzig Sie verlassen die Masuren und erkunden die schöne Altstadt in Allenstein (Olsztyn). Weiter geht es zum nächsten Höhepunkt: mit dem Oberländer Kanal entdecken Sie heute eine ganz besondere Attraktion, die weltweit fast einzigartig ist. Dieser Kanal verbindet Ostroda (Osterode) mit Elblag (Elbing) und damit das westmasurische Seengebiet mit dem Frischen Haff und der Ostsee. Hauptattraktion sind die fünf geneigten Ebenen im unteren Abschnitt, auf denen die Schiffe über Schienen gezogen werden. Am Abend erreichen Sie Danzig. Schönes Hotel, ganz zentral! Man hat das Gefühl, ganz Danzig ist unterwegs – genießen Sie das fröhliche Treiben in der Stadt. Ü/HP 4*-Hotel Puro.

5. Tag: Danzig – das „Tor zur Welt“ Als Hansestadt erlebte Danzig seine wirtschaftliche Blütezeit. Bewundern Sie bei der Stadtführung den Langen Markt mit den pastellfarbenen Patrizierhäusern samt Rathaus und Neptunbrunnen, das Krantor und die monumentale Marienkirche, die größte mittelalterliche Backsteinkirche Europas. Genießen Sie am Nachmittag einen Bummel in Danzig. In der Altstadt befinden sich die typischen Bernsteingeschäfte. Wir empfehlen Ihnen unbedingt den Besuch des 2014 eröffneten, großartigen Museums „Solidarnosc“, das in großem Stil an die erfolgreichste Gewerkschaftsbewegung des Ostblocks erinnert. Schon alleine die Architektur ist den Besuch wert! Ü/HP Hotel Puro. 6. Tag: Marienburg – Thorn Bald taucht die mächtige Marienburg (Malbork, UNESCO Weltkulturerbe) vor uns auf. Die Ritter des Deutschen Ordens kontrollierten von hier aus den Handel und das Christentum. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Thorn. Dass Thorn nicht nur in Polen berühmt ist, liegt einerseits am großen Astronomen Nikolaus Kopernikus und andererseits am Reiz eines der schönsten und seit Jahrhunderten unveränderten Altstadtensembles Europas (UNESCO zum Weltkulturerbe). Ü/HP im 4*-Hotel Mercure. 7. Tag: Warschau – Lodz Sie reisen in die polnische Hauptstadt. Die meisten historischen Bauwerke Warschaus reihen sich entlang des Königswegs. Er beginnt in der Altstadt am Königsschloss und endet am Belvedere Palast. Die Altstadt ist entgegen Ihres Namens erst einige Jahrzehnte alt. Die Stadt wurde 1980 in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der UNESCO aufgenommen. Anschließend werden Sie es Theo aus dem berühmten Schlager gleich tun und nach Lodz (Łódz) fahren. Zentrum der polnischen Textilindustrie und Universitätsstadt. Sie wohnen im schönsten Hotel der Stadt, absolut zentral. Ü/HP im 4*-Hotel Andels. 8. Tag: Tschenstochau – Krakau Auf dem Weg nach Krakau besuchen wir den Wallfahrtsort Tschenstochau. Am Nachmittag beginnen wir mit der Entdeckungstour durch Krakau. Bei der Stadtführung lernen sie gleich zwei der besonderen Attraktionen Krakaus kennen, die Tuchhallen und die Marienkirche

POLEN 135 auf dem Marktplatz. Über die Altstadt herrscht der Wawel, die hoch gelegene Residenz an der Weichsel. In direkter Nachbarschaft zur Altstadt folgt Kazimierz. Bis zum 18. Jahrhundert war Kazimierz eine eigene Stadt und bis 1939 ein jüdisches Viertel mit eigener Kultur und unverwechselbarem Kolorit. Zimmerbezug im schönen, zentral gelegenen 4*-Hotel Puro. 9. Tag: Krakau – Rückflug am Abend Den Vormittag können Sie sich selbst gestalten oder einen interessanten Ausflug unternehmen (nicht inkl.). In Wieliczka befindet sich eines der ältesten Salzbergwerke Europas, das schon vor Jahrhunderten Besucher anzog. Nicht nur die historische Bedeutung der Mine, sondern auch die einzigartigen Skulpturen, Monumente und Altarschnitzereien trugen dazu bei, dass das Salzbergwerk Wieliczka in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Rückflug um 18.15 Uhr von Krakau via Frankfurt nach Salzburg. Bustransfer nach OÖ.

Gebuchte Hotels (Änderungen vorbehalten) Kaunas / Zentrum Masuren / Am See Danzig / Altstadt Thorn / Altstadt Lodz / Zentrum Krakau / Zentrum

4*-Hotel Park Inn 4*-Hotel Schloss Ryn 4*-Hotel Puro 4*-Hotel Mercure 4*-Hotel Andels 4*-Hotel Puro

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 06.08. – Mo. 14.08.2017 (9 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 02.06.2017 € 1.550,- € 290,- EZZ Reisepreis ab 03.06.2017 € 1.640,- € 290,- EZZ €

30,-

Wieliczka Salzbergwerk (Eintritt/Führung)

LEISTUNGEN Danzig

• Hinflug mit Lufthansa Salzburg – Kaunas • Rückflug mit Lufthansa Krakau – Salzburg • Dzt. Flughafentaxen (Stand 09/2016) • Bustransfer OÖ – Salzburg – OÖ • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 1 x Ü/HP 4*-Hotel in Kaunas • 7 x Ü/F in sehr guten 4*-Hotels im Zenrum • 7 x Abendessen im Hotel oder in Restaurants • Schifffahrt auf dem Oberlandkanal • Schifffahrt auf dem Spindler See • Eintritte lt. Besichtigungsprogramm: Marienkirche in Danzig, Mole Sopot, Marienburg, Wallfahrtskirche Heilige Linde, Wolfsschanze, Klosterkirche Tschenstochau, Marienkirche Krakau, Wawelkathedrale • Alle Stadtführungen • Qualifizierte Reiseleitung in Polen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte, Ausflug Wieliczka Abfahrt: 3 Uhr • Rückkunft: ca. 24 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 25 / max. 36


136 POLEN

BUS

Krakau

SCHLESIEN

Breslau – Oppeln – Tschenstochau – Krakau Entdecken Sie auf dieser Reise drei der schönsten Städte Südpolens! Die königliche Residenzstadt Breslau, Europäische Kulturhauptstadt 2016, bezaubert durch ihr besonderes Flair zwischen den Oderinseln, ihren prachtvollen Häuserfassaden und mächtigen, sakralen Bauten. Oppeln ist weniger bekannt, bezaubert mit malerischen Gassen, einem historischen Stadtviertel und der gotischen Kathedrale. Wir besuchen den bekannten Pilgerort Tschenstochau und zum abschließenden Höhepunkt können Sie sich auf Krakau freuen. Die restaurierte Altstadt Krakaus, eine Perle der Architektur, gehört heute zum Weltkulturerbe der UNESCO. 1. Tag: Anreise über Schweidnitz nach Breslau Sie reisen im bequemen Fernreisebus über Freistadt – Budweis – Prag – Königgrätz – nach Schweidnitz. Hier besichtigen Sie die Friedenskirche (größte Holzkirche Europas). Ein ganz beeindruckender Sakralbau, ausgezeichnet von der UNESCO als Weltkulturerbe. Weiterfahrt nach Breslau. Zimmerbezug im sehr zentral gelegenen Hotel. Abendessen im Hotel.

der Domkirche und dem Marktplatz mit seinen barocken Bürgerhäusern. Weiterfahrt nach Tschenstochau. Fünf Millionen Pilger besuchen jährlich das Nationalheiligtum Polens. Die wundertätige Ikone der Schwarzen Madonna im Paulinerkloster auf dem Jasna Góra ist das größte Marienheiligtum Mitteleuropas. Am Abend erreichen wir Krakau. Zimmerbezug für 2 Nächte im zentral gelegenen Hotel. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Ein Tag in Breslau Nach dem Frühstück beginnen Sie gleich mit der Stadtführung. Freuen Sie sich auf riesige Kirchen im Stil der Backsteingotik, Renaissance-Bürgerhäuser, Paläste und Kapellen im Wiener Barock und kühn gestaltete Zweckbauten aus den Anfängen des letzten Jahrhunderts. Sie sehen u.a. das berühmte Rathaus, eines der wertvollsten Baudenkmäler Polens und die Aula Leopoldina, ein Prunkund Empfangssaal der Breslauer Universität. Genießen Sie den freien Nachmittag in Breslau. Es gibt viel zu entdecken, vielleicht möchten Sie eine Schiffsrundfahrt unternehmen? Abendessen in einem typischen Altstadtlokal.

4. Tag: Krakau & Wielicka Salzbergwerk Heute besuchen Sie die Königsstadt Krakau, im Krieg nahezu unzerstört und von der UNESCO als einer der architektonisch wertvollsten Städtebaukomplexe der Welt eingestuft. Durch enge Gassen schlendern Sie zum Rynek, einem der schönsten und ältesten Marktplätze Europas. In seiner Mitte liegen die berühmten Tuchhallen, umringt von wunderschön restaurierten Bürgerhäusern und Adelspalästen. Auf dem Wawelhügel thront die prächtigste polnische Schlossanlage neben der Kathedrale mit dem Grabmal August des Starken. Am Nachmittag können Sie einen interessanten Ausflug unternehmen (nicht inkl.). In Wieliczka befindet sich eines der ältesten Salzbergwerke Europas, das schon vor Jahrhunderten Besucher anzog. Nicht nur die historische Bedeutung der Mine, sondern auch die einzigartigen Skulpturen, Monumen-

3. Tag: Oppeln – Tschenstochau – Krakau Am Vormittag besuchen Sie Opole (Oppeln) mit dem Rathaus im Stil des florentinischen Palazzo Vecchio, mit malerischen Gassen,

Breslau

5*-Hotel Sofitel in Breslau / Altstadt www.sofitel.com/de Eines der besten Hotels in Breslau – absolut zentral gelegen

Wielicka

te und Altarschnitzereien trugen dazu bei, dass das Salzbergwerk Wieliczka in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Abendessen in einem typischen Restaurant in der Altstadt. 5. Tag: Heimreise über Olmütz Nach dem Frühstück verlassen wir Krakau und fahren auf der neuen Autobahn über Kattowitz und Ostrau nach Olmütz. Die Stadt gehörte schon immer zu den wichtigsten Städten des böhmischen Königreichs. Die historische Innenstadt von Olmütz, über der die Dreifaltigkeitssäule thront, die in der UNESCO-Weltkulturerbeliste eingetragen ist, ist nach Prag das zweitwichtigste geschützte Denkmal Tschechiens. Mittagspause – anschl. Heimreise über Brünn nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 02.07. – Do. 06.07.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 595,- € 165,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x Ü/F im 5*-Hotel Sofitel Breslau • 1 x Abendessen im Hotel • 1 x Abendessen in einem Altstadtrestaurant • 2 x Ü/F im 4*-Hotel Andels in Krakau • 1 x Abendessen im Hotel • 1 x Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt • Stadtbesichtigung in Breslau • Eintritt: Aula Leopoldina, Dom und Breslau, Friedenskirche Schweidnitz, Klosterkirche Tschenstochau, Marienkirche Krakau • Durchgehende Reiseleitung ab Breslau bis Krakau

4*-Hotel Andels in Krakau / Zentrum www.viennahouse.com/de

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte, Ausflug Salzbergwerk inkl. Eintritt (€ 29,-)

Modernes Designhotel in Top-Lage

Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

TSCHECHIEN 137

PILSEN

Europas Kulturhauptstadt 2015 Pilsen wurde 2015 der prestigeträchtige Titel Kulturhauptstadt Europas verliehen. Die günstige Lage an internationalen Handelswegen verhalf Pilsen schon früh zu Wohlstand, der an den prächtigen Bauten der Altstadt sichtbar ist. Doch nicht nur für Freunde des Gerstensafts ist Pilsen ein lohnendes Städtereiseziel, denn Pilsen war 2015 Europäische Kulturhauptstadt und hat sich dafür fein „herausgeputzt“. Um die Stadt zieht sich ein Grüngürtel. Diese an der Stelle der ehemaligen Stadtbefestigung entstandenen Grünanlagen umschließen die Altstadt und laden mit Promenaden und Cafés zu einem Bummel. 1. Tag: Anreise über Horsovsky nach Pilsen Anreise über Wels – Passau - durch den Bayrischen Wald – Furth am Walde – nach Horsovsky Tyn (deutsch Bischofteinitz). Eine kleine Barock- und Renaissancestadt mit einem großen Schloss. Dieses wurde 1547 von Agostino Galli im Stil der Reinaissance umgebaut. Von der ursprünglich gotischen Burg sind noch gewaltige Grundmauern, tiefe Gewölbe Portale und prachtvoll gewölbte Säle erhalten. Weiterfahrt nach Pilsen. Zimmerbezug und Abendessen im zentral gelegenen 4*-Hotel Marriott. 2. Tag: Pilsen Stadt- und Brauereiführung sowie unterirdische Kellergänge Die Mitte des historischen Stadtkerns wird von einem großen Stadtplatz gebildet, der mit seinen Abmessungen 139 m x 193 m zu den größten Stadtplätzen nicht nur in der Tschechischen Republik, sondern in ganz Europa zählt. Hier pulsiert das Herz der Stadt. Der Platz ist ein natürliches Zentrum für Kulturereignisse, Feiern und Märkte. Am Platz dominiert die St. Bartholomäus-Kathedrale und zu den weiteren Wahrzeichen gehören auch eine Pestsäule aus dem 17. Jahrhundert und drei moderne goldene Brunnen. Unser Stadtführer zeigt Ihnen die schönsten Sehenswürdig-

keiten und Plätze, wie das Renaissance-Rathaus, die barocke Pestsäule und die Große Synagoge. Nach der Mittagspause führen wir Sie durch ein Labyrinth von Gängen, Kellern und Brunnen, das im 14. Jhdt. angelegt wurde. Dabei lernen Sie das Leben unter der Stadt kennen und entdecken authentische Fundstücke und geheimnisvolle Winkel. Danach besuchen Sie die berühmte Pilsener Brauerei. Wussten Sie, dass die Besichtigungsroute Pilsner Urquell zu den weltweit bestbewerteten touristischen Zielen gehört? Kein Wunder – der Rundgang ist mit so vielen Highlights gespickt, dass hier selbst die anspruchsvollsten Besucher auf ihre Kosten kommen. Nach der Führung haben Sie noch die Möglichkeit, das Biermuseum zu besichtigen. Freizeit zum Bummeln bis zum Abendessen. 3. Tag: Prachatice – Heimreise Auf dem Heimweg besichtigen Sie Prachatice, eine der schönsten Städte in Südböhmen. Die Renaissancestadt verdankt ihre Gründung der großartigen Entwicklung des Salzes, das über den Salzpfad befördert wurde. Die  Stadtmitte mit  dem  Renaissanceaufbau wurde zum Stadtdenkmalreservat erklärt. Heimreise am Nachmittag über Linz nach Kirchdorf.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 03.06. – Mo. 05.06.2017 (3 Tage, Pfingsten) PREISE pro Person € 275,- € 60,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x Ü/F im 4*-Hotel Marriott • 2 x Abendessen • 1 x Schlossführung Horsovsky Tyn • 1 x Brauereiführung Pilsner Brauerei • 1 x Stadtführung Pilsen • 1 x Stadtführung Prachatice

4* Courtyard by Marriott Pilsen Hotel www.marriott.com Das Luxushotel Courtyard Marriott liegt mitten im historischen Zentrum der berühmten Brauereistadt. Elegant eingerichtete Zimmer mit sehr bequemen Betten.

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


138 TSCHECHIEN

BUS

BRÜNN & MÄHREN Glanz, Tradition und Naturschönheiten

Das Land ist berühmt für sein dichtes Netz von Burgen und Schlössern von einmaliger Schönheit, die in Europa nur selten ihresgleichen zu finden sind. Doch auch andere Kulturgüter lernen Sie bei dieser hochinteressanten Reise kennen. Die berühmte Gastfreundschaft der geselligen Mährer, die schmackhafte Küche und der würzige Wein werden Sie begeistern!

1. Tag: Anreise Brünn – Stadtführung Wir reisen durch das Weinviertel – über Poysdorf – nach Mähren. Gegen Mittag erreichen Sie die mährische Hauptstadt Brünn (Brno). Bei einem Spaziergang durch die historische Altstadt sehen Sie das Alte Rathaus, den Krautmarkt und die St. Peter-und-Paul-Kathedrale auf dem Petrovhügel. Nach der Führung bleibt Ihnen noch Zeit für individuelle Besichtigungen. Zimmerbezug im zentral gelegenen 4*-Hotel. Abendessen. 2. Tag: Mährischer Karst – Burg Pernstejn Abfahrt von Brünn nach dem Frühstück in den Mährischen Karst. Das Naturschutzgebiet des Mährischen Karstes im Ausmaß von 100 km2 gehört zu den bedeutungsvollsten Karstgebieten in Mitteleuropa. Inmitten der wildromantischen Landschaft befindet sich eine Menge von verschiedensten Karstgebilden, wie verschiedene tiefe Täler, unterirdische Flüsse, verschiedene Canons, und ungefähr 1000 größere und kleinere Höhlen. Wir besuchen die größte Attraktion des Mährischen Karstes - die Punkva – Höhlen mit einer unterirdischen Bootsfahrt. Am Nachmittag fahren wir durch die romantische Landschaft des Böhmisch-Mährischen Hochlandes fort bis zur mittelalterlichen Burg Pernstejn aus dem 13. Jahrhundert, eine der bedeutendsten und schönsten Burgen Mährens. Rückkehr nach Brünn und Abendessen.

3. Tag: Romantische Schlösser & Parkanlagen Südlich von Brünn hat das Fürstengeschlecht der Liechtensteiner den „Garten Europas“ angelegt – eine zauberhafte Welt voller seltener Bäume, Teiche, Wiesen und raffinierter Perspektiven, in denen weder stilechte Bauten von Schlössern, über Kolonnaden, Statuen, Kapellen, noch eine künstliche Ruine fehlen. Wenn man durch das Areal spaziert, hat man das Gefühl, in einem Kurort zu sein. Beide Schlösser – Lednice (Eisgrub) und Valtice (Feldsberg) – stehen auf der Liste der UNESCO! Wir besichtigen am Vormittag Schloss Lednice, das Sie mit prunkvoll ausgestatteten Interieurs bezaubern wird. Bestandteil des Schlosses ist auch ein Glashaus, das größte in den tschechischen Ländern, wo sie mehr als 250 Pflanzenarten sehen können. Dann folgt ein romantischer Spaziergang durch die wunderschöne Parkanlage. Im benachbarten Valtice besichtigen wir den Garten und das Schloss nur von außen. Danach fahren wir weiter in die bezaubernde Landschaft der Pollauer Berge (Biosphärisches Reservat der UNESCO). Das ganze Gebiet ist durch die Weinbautradition bekannt. Unser Ziel wird eine typische malerische Weinbaugemeinde sein, wo uns eine Weinprobe erwartet. Reichhaltiges Abendessen mit örtlichen Speisen im Weinkeller – anschl. Rückfahrt ins Hotel.

4 gute Gründe für diese Reise: • Ideale Pfingsten-Feiertagsreise • Schönes Hotel – sehr zentral • UNESCO-Weltkulturerbe • Traumhafte Schlösser und Parkanlagen 4*-Hotel International in Brünn www.hotelinternational.cz Stilvoller Luxus im Zentrum von Brünn. Brno ist eine Stadt mit vielen Gesichtern, und das Hotel befindet sich direkt in ihrem Herzen – zu allem, was die Stadt zu bieten hat, ist es nur ein Katzensprung.

4. Tag: Heimreise über Telc Nach dem Frühstück fahren wir über Znaim nach Telc. Die Stadt Telc hat einen der schönsten Marktplätze Tschechiens. Das historische Stadtzentrum, zu dem der Platz gehört, wurde zum Stadtdenkmalreservat erklärt und 1992 wurde er zum Bestandteil der Liste vom UNESCO-Kulturerbe. Heimreise durch das Waldviertel nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 25.05. – So. 28.05.2017 (4 Tage, Christi H.) PREISE pro Person € 398,- € 75,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F im 4*-Hotel International • 2 x Abendessen im Hotel • 1 x Großes Abendessen im Weinkeller • Weinprobe und Eintritt in den bemalten Weinkeller • Stadtführungen • Örtliche Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte (ca. € 22,-) Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

TSCHECHIEN 139

PRAG

Goldene Stadt an der Moldau Die „Goldene Stadt“ Prag zählt ohne Zweifel zu den großen Kulturmetropolen mit glanzvoller Geschichte und blühender Kultur. Sie erstreckt sich an beiden Ufern der Moldau, geschützt von zwei mächtigen Burgen. Besucher lieben die idyllischen Winkel der Altstadt und Kleinseite. Staunen Sie über den riesigen gotischen Veitsdom, spazieren Sie durch das „Goldene Gässchen“. Weltruhm gebührt nicht zuletzt dem böhmischen Bier, den guten Knödeln und Mehlspeisen. Prag - das Herz Europas erwartet Sie!

1. Tag: Anreise nach Prag – Stadtrundgang Im bequemen „Ambiente-Reisebus“ erreicht man Prag in den Mittagsstunden. Mittagessen und Zimmerbezug im 4*-Hotel Falkensteiner „Maria“ (Feb.) bzw. 4*-Hotel Ramada am Wenzelsplatz im Oktober. Am Nachmittag erste Begegnung mit der Stadt und einem der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, dem Pulverturm an der Karlsbrücke, ein Kunstwerk aus der böhmischen Spätgotik. Er steht am Rande der heutigen Fußgängerzone, bei einem geführten Spaziergang lernen wir das unvergleichliche Flair der Stadt kennen.

2. Tag: Prag – Die Goldene Stadt Unsere örtliche Stadtführerin begleitet Sie durch die „Goldene Stadt“. Weithin berühmt ist das Panorama des Hradschin, dominiert vom Veitsdom, der Prager Burg, hoch über der gemächlich strömenden Moldau und der wundervollen, von einer Statuengalerie gesäumten Karlsbrücke. Ebenso bekannt ist der Altstädter Ring, ein Zeuge vieler historischer Ereignisse. Türme beherrschen das Bild des Rathausplatzes, insbesondere der mit seinen fast 70 Metern Höhe großen Turm des Altstädter Rathauses. Den Nachmittag können Sie selbst gestalten. Möglichkeiten gibt es sehr viele.

3. Tag: Prag – Heimreise am Nachmittag Frühstück und Zeit für eigene Entdeckungen. Am Vormittag können Sie natürlich einfach ausschlafen oder noch ein wenig Prager Luft schnuppern. Genießen Sie einen Kaffee in einer Bar, verfolgen das Sie das bunte Treiben auf der Karlsbrücke oder besuchen Sie eine der vielen Kirchen. Nach der Mittagspause erfolgt die Heimreise.

REISEINFORMATIONEN Eintrittskarten: (inkl. Kartengebühr)

REISEZEIT

„LA TRAVIATA“ Nationaltheater – 19.02.17 um 19 Uhr € 60,- Kat. II • € 70,- Kat. I

„RIGOLETTO“ Staatsoper – 20.02.17 um 19 Uhr € 50,- Kat. III • € 60,- Kat. II • € 69,- Kat. I

„WONDERFUL CIRCUS“ Laterna Magica – 19.02.17 um 20 Uhr € 37,- Kat. II • € 41,- Kat. I

„RUSALKA“ Nationaltheater – 20.02.17 um 19 Uhr € 60,- Kat. II • € 70,- Kat. I

Februar: 4*-Falkensteiner Hotel Maria Prag www.falkensteiner.com Ein stilvolles 4*-Hotel in einem historischen Gebäude. Top Lage im Zentrum, in der Nähe des Wenzelsplatzes und trotzdem sehr ruhig gelegen. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten befinden sich wenige Gehminuten entfernt. Die Gästezimmer sind elegant eingerichtet und vollklimatisiert. Im Preis ist auch die Benutzung von Sauna, Dampfbad und Fitnessraum inbegriffen. Oktober: 4*-Hotel Ramada Prag Wenzelsplatz www.hotelramadapraguecity.cz/de Dieses 4*-Hotel befindet sich absolut zentral – direkt am Wenzelsplatz. Alle Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß erreichbar. Moderne Zimmer mit jedem Komfort.

So. 19.02. – Di. 21.02.2017 (3 Tage; Semesterferien) Do. 26.10. – Sa. 28.10.2017 (3 Tage; Nationalfeiertag) PREISE pro Person Februar: € 245,- Oktober: € 265,-

€ 90,- EZZ € 95,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x Ü/F im 4*-Falkensteiner Hotel Maria • 1 x Mittagessen am Anreisetag • Stadtführungen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte, Abendessen Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


140 TSCHECHIEN

BUS Karlsbad

Marienbad

MARIENBAD – FRANZENSBAD – KARLSBAD – das königliche Bäderdreieck Von der Heilkraft der heißen Quellen im westlichen Zipfel Böhmens wusste schon das Mittelalter zu berichten. Kaiser Karl IV. stieß bei der Hirschjagd auf warme Quellen im heutigen Karlsbad. Seine Blütezeit als einer der elegantesten europäischen Kurorte erlebte Karlsbad dann erst im 19. Jahrhundert. Als sich etwas später Marienbad und schließlich auch Franzensbad den Status eines Kurortes zulegten, war das gesunde Trio komplett. Sie wohnen in einem der schönsten Hotels von Marienbad. 1. Tag: Anreise nach Marienbad Im bequemen Bus fahren wir über Suben Regensburg - Waidhaus - nach Marienbad. Wir beziehen das wunderschöne Grand Hotel Falkensteiner im Zentrum. Der Kurort kann mit einigen Sehenswürdigkeiten aufwarten, wie die Hauptkolonnade, das imposante Neubad, das Kasino und die Himmelfahrtskirche. Das erst im 19.Jh. gegründete Kurstädtchen erstrahlt heute wieder im alten Glanz. Danach können Sie die Annehmlichkeiten des Hotels nutzen. Freuen Sie sich auf ein köstliches Abendessen! 2. Tag: Kloster Tepl – Karlsbad – Elbogen/Loket Kloster Tepl, nahe der Kurstadt gelegen, zählt zu Böhmens barocken Kulturschätzen erster Güte. Anschließend fahren wir in das pompöse Karlsbad und wandeln auf den Spuren zahlreicher gekrönter Häupter. Mittelpunkt des Bades ist die schöne Mühlbrunnkolonnade, eingerahmt von einer Vielzahl prächtiger Villen und schöner Jugendstilhäuser. Ein Schluck Heilwasser aus der Schnabeltasse darf dabei nicht fehlen. Besser schmeckt ein anderes Getränk: der wegen seiner schnellen Wirkung bekannte Kräuterlikör Becherovka gilt als 13. und wahrscheinlich berühmteste Quelle Karlsbads. Auf dem Rückweg besich-

TIPP: Beachten Sie auch unser „Wellness-Reise“ vom Mi. 22.02. – Sa. 25.02.2017 auf Seite 174

tigen wir das mittelalterliche Städtchen Loket/ Elbogen. Wahrzeichen ist die Wachtburg, mit romanischen Bauelementen und schönem Fachwerk. Sehr malerischer Marktplatz. 3. Tag: Eger – Franzensbad – Marienbad Vormittags Busfahrt nach Cheb/Eger, eine der schönsten und wichtigsten böhmischen Städte. Geschichte auf Schritt und Tritt erleben wir in der Wallenstein-Stadt. Eindrucksvoll, die archaische Wucht der Pfalzkapelle Kaiser Barbarossas. Weiter führt unser Ausflug nun nach Franzensbad. Hier hat sich die beschauliche Atmosphäre der Biedermeierzeit am besten erhalten. Die kleinste der drei Perlen wurde in den vergangenen Jahren aufwändig restauriert. Am späten Nachmittag sind wir wieder zurück in Marienbad. Kaffee & Kuchen im Hotel. Festliches 6-Gang-Galamenü – guten Appetit! 4. Tag: Pilsen – Heimreise Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir nach Pilsen. Bei einem kurzen Bummel erleben wir die schöne Innenstadt der Europäischen Kulturhauptstadt von 2015. Beim anschließenden Mittagessen (nicht inkl.) können Sie sich das berühmte Bier schmecken lassen. Heimreise über Budweis und Linz.

4*-Falkensteiner Grand Spa Marienbad www.falkensteiner.com/de/hotel/marienbad Liebevoll restauriertes Grand Hotel der Extraklasse. Erfreuen Sie sich an der beeindruckenden Architektur, der schönen „Wasser-Wohlfühlwelt“ und vor allem an der hervorragenden Küche!

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 22.06. – So. 25.06.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 469,-

€ 90,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/F im Falkensteiner Grand Spa Marienbad • 2 x Abendessen (mehrgängiges Wahl-Menü oder Themenbuffet, Salatbuffet) • 1 x 6-Gang-Gala Menü am Samstag • Leichter Mittagssnack (sofern Sie mittags im Haus sind) • Samstag Nachmittag Kaffee und Kuchen in der Lobby Bar • Freie Benutzung der tollen Pool- und Saunalandschaft • Badetasche mit Bademantel und Badetuch (leihweise) • Geführte Ausflüge lt. Programm Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

SLOWAKEI 141 Strbske Pleso

Rotes Kloster

HOHE TATRA & ZIPSER LAND Slowakisches Naturparadies & UNESCO Weltkulturerbe Die Hohe Tatra ist zwar das kleinste Hochgebirge der Welt, doch gibt es immerhin 25 Gipfel, die höher als 2500 m sind. Erleben Sie die Schönheiten unberührter Natur in konzentrierter Form: markante Gebirgsspitzen, kristallklare Bergseen und eine seltene Pflanzenwelt. Unser reichhaltiges Ausflugsprogramm beinhaltet nicht nur diese Natur, sondern zeigt Ihnen auch idyllische Dörfer mit malerischen Holzhäusern, mächtige Burgen, Klöster und Kirchen. Erleben Sie eines der letzten Naturparadiese Europas und genießen Sie die Küche und Gastfreundschaft!

1. Tag: Anreise über Trencin in die Hohe Tatra Bitte Platz nehmen im bequemen Reisebus eine interessante Reise beginnt mit der Fahrt über Wien in unser Nachbarland Slowakei. Von Bratislava ist es nicht mehr weit bis nach Trencin. Die Stadt wird von einer imposanten Burganlage dominiert. Nach der Mittagspause reisen wir über Zilina in die Hohe Tatra. Zimmerbezug und Abendessen im schönen Grandhotel Praha. 2. Tag: Das kleinste Hochgebirge der Welt Panoramafahrt durch die bekanntesten Touristikorte der Hohen Tatra. In Strbske Pleso (Tschirmer See) bietet sich ein gemütlicher Spaziergang am Bergsee und der Besuch des „Areals der Träume“ mit den Skisprungschanzen, an. Ab Stary Smokovec (Altschmecks) schweben wir mit einer Kabinenbahn zur Bergstation Hrebienok. Von hier kann man eine kleine Wanderung zum Wasserfall Studena unternehmen oder einen Kaffee auf der Aussichtsterrasse genießen. Wieder im Tal, fahren wir zurück in unser Hotel. 3. Tag: Weltkulturerbe im Zipser Land Das Zipser Land war ein bedeutendes Siedlungsgebiet der Deutschen im 14. Jahrhundert. Wir besuchen Leutschau, eine der besterhaltenen mittelalterlichen Städte der Slowakei. Staunen Sie über die prachtvollen Patrizierhäuser, das sehenswerte Rathaus und die St. Jacobskirche, in der sich der höchste gotische Holzaltar der Welt befindet. Wir besichtigen die Spissky Hrad (Zipser Burg) auf einem kalksteinartigen Tufffelsen. Sie ist die größte slowakische Burgruine und auch sie zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Abendessen in einer typisch slowakischen Koliba, einer Räuberhütte! Nach einer originel-

len Begrüßung serviert man Ihnen in uriger Atmosphäre reichlich Spezialitäten der Region und Wein, dazu gibt es Zigeunermusik. 4. Tag: Rotes Kloster & romantische Floßfahrt Auf dem Weg zum Nationalpark Pienieny besuchen wir das Goralendorf aus Holzhäusern in Zdiar im slowakisch-polnischen Grenzgebiet. Auf dem Fluss Dunajec unternehmen wir eine romantische Floßfahrt. Besichtigung des im 14. Jahrhundert gegründeten „Roten Klosters“. Auf dem Rückweg halten wir in der Handwerkerstadt Kezmarok (Käsmark). Rundgang durch die wunderschöne Altstadt. Wir werfen einen Blick in die alte Holzkirche (UNESCO). Rückfahrt in unser Grandhotel. 5. Tag: Kleine Karpaten – Heimreise Unser Ziel ist Banská Bystrica (Neusohl), eine berühmte Bergstadt, deren Kupferhandel um 1500 die Familie Fugger kontrollierte. Prächtige Bürger- und Patrizierhäuser, liebevoll restauriert, säumen den schönsten Marktplatz der Slowakei. Auf dem Weg nach Bratislava stärken wir uns in den Kleinen Karpaten bei einem Weinbauern. Heimreise nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT

Grand Hotel

4*-Grandhotel Praha www.ghpraha.sk Traditionshaus mit über 100-jähriger Geschichte. Stilvolles Ambiente und schöne Lage in traumhafter Natur. Wellnessanlage mit Hallen- und Freibad.

So. 27.08. – Do. 31.08.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 498,-

€ 70,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F im 4*-Grandhotel Praha • 3 x Abendessen im Hotel • 1 x Abendessen in einer Koliba mit Wein und Musik • Eintritt Zipser Burg • Eintritt St. Jacobskirche in Leutschau • Kabinenfahrt Hrebienok • Floßfahrt auf dem Fluss Dunajec • Weinverkostung in den Kl. Karpaten • Reiseleitung ab/bis Bratislava Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


142 UNGARN

BUS-SCHIFF

BUDAPEST – „Donau in Flammen“ mit riesigem Festtags-Feuerwerk

Erleben Sie eine tolle Reise zur „Königin der Städte“, nach Budapest! Der 20. August ist ungarischer Nationalfeiertag. Der krönende Abschluss dieses Festtags ist ein gewaltiges Feuerwerk über der Donau und dem Burgberg. Das „Paris des Ostens“ erstrahlt in zauberhaft buntem Licht. Sie können selbst auswählen, ob Sie per Bus oder per Schiff nach Budapest reisen möchten. Die Strecke von Bratislava bis Budapest ist ein landschaftlich besonders schöner Abschnitt des Nibelungenstromes. Die „Kaiserin Elisabeth“ ist ein gemütliches Ausflugsschiff mit sehr guter Küche. Unsere Reise zum ungarischen Nationalfeiertag hat auch ein attraktives Rahmenprogramm. Wir wünschen schon jetzt viel Vergnügen! 1. Tag: Variante 1: per Schiff nach Budapest & „Donau in Flammen“ Anreise im Bus nach Bratislava. Um 10.30 Uhr heißt es „Leinen los“ für die MS Kaiserin Elisabeth. Um ca. 13:00 Uhr: Kapitänsbuffet an Bord (kalt/warm inklusive Dessert). Von 17.45 -19.00 Uhr: Stopp in Esztergom; Domführung Stephans-Kathedrale, Fahrt durch das romantische Donauknie mit Blick auf die Festung Visegrad, den Wallfahrtsort Kismaros, etc. Am Abend: Gulaschbuffet an Bord und Live-Musik. Schleifenfahrt durch die 2,2 Millionen-Stadt Budapest. Die festlich beleuchteten Sehenswürdigkeiten werden von einem ortskundigen Guide vom Schiff aus erklärt. Den Höhepunkt des Tages erleben Sie am heutigen Nationalfeiertag nach Einbruch der Dunkelheit. Über der Donau wird ein riesiges Festtags-Feuerwerk gezündet und Budapest wird in ein magisches Spiel der Lichter getaucht! Sie sind an Bord des Ausflugsschiffes „mitten drin, statt nur dabei!“ Cirka 22 Uhr: Anlegemanöver. Zimmerbezug/ Übernachtung im zentral gelegenen 4*-Novotel Budapest.

1. Tag: Variante 2 – Anreise per Bus & „Donau in Flammen“ Busreise über St. Pölten – Wien – Bratislava nach Budapest. Zimmerbezug im 4*-Hotel, direkt an der Donau und erstes Kennenlernen der Stadt. Heute ist Nationalfeiertag. Ein erlebnisreicher Tag steht bevor. Am Feiertag erwartet Sie ein umfangreiches Festival-Programm mit Jahrmärkten, Musikprogrammen, Folklore, Handwerkerfest, Weindorf, u. v. m. Den Höhepunkt des heutigen Tages erleben Sie am heutigen Nationalfeiertag nach Einbruch der Dunkelheit. Über der Donau wird ein riesiges Festtags-Feuerwerk gezündet und Budapest wird in ein magisches Spiel der Lichter getaucht! 2. Tag: Budapest Stadtrundfahrt Gemütliches Frühstück. Bei der geführten Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. die Fischerbastei und die Matthiaskirche, den Gellertberg, das neogotische Parlament, die Synagoge, den Heldenplatz und die Prachtstraßen in Pest. Am Nachmittag Zeit für einen individuellen Stadt- und Einkaufsbummel. Das Stadt-

bild Budapests lebt von seinen Gegensätzen. Auf der hügeligen Seite das stimmungsvolle Altstadtviertel mit seinen schmalen Gassen und prachtvollen Barockhäusern. Auf der anderen Seite der Donau das geschäftige Pest, ein quirliges Handelszentrum, mit Prachtboulevards zum Shoppen und Bummeln und stolzen Jugendstilfassaden. 3. Tag: Budapest - Heimreise Ein wenig Zeit bleibt uns noch für individuelle Besichtigungen in Budapest. Vielleicht möchten Sie einen Besuch in der Markthalle machen? Anschließend Heimreise über Györ nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 20.08. – Di. 22.08.2017 (3 Tage) PREISE pro Person Reisepreis Busreise: € 265,- Reisepreis Schiffsreise: € 375,- Aufpreis: p.P. DZ mit Donaublick

€ 75,- EZZ € 75,- EZZ € 33,-

LEISTUNGEN Schiffsreise:

Ein Ausflugsschiff der Spitzenklasse: MS Kaiserin Elisabeth II ... fährt mit ca. 30 km/h (je nach Wasserstand). Fassungsvermögen: bis 600 Personen. 3 Decks. 20 Mann Bordpersonal, alles wird an Bord frisch und sehr gut gekocht. Bar, 2 Restaurants, großzügige Freidecks mit Liegestühlen. 57 Meter lang, 10,63 Meter breit.

4*-Hotel Novotel in Budapest Danube www.novotel.com/Budapest Das Novotel Budapest Danube ist ein 4-Sterne-Hotel mit faszinierendem Blick auf die Donau und das ungarische Parlament, eines der schönsten Gebäude in Mitteleuropa. Das Hotel befindet sich auf der Buda-Seite des Flusses, in der Nähe des Schlosses und des lebhaften Zentrums.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Schifffahrt Bratislava - Budapest • Kapitänsbuffet an Bord (Mittagessen) • Gulasch-Buffet an Bord (Abendessen) inkl. Musik • Domführung Stephans-Kathedrale Esztergom • 2 x Ü/F im 4*- Hotel Novotel Danube • Geführte Stadtrundfahrt Budapest LEISTUNGEN Busreise: • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x Ü/F im 4*- Hotel Novotel Danube • Geführte Stadtrundfahrt Budapest Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Mahlzeiten, Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

TSCHECHIEN 143

LiteraTour ins Dreiländereck „Auf den Spuren von Adalbert Stifter“

Adalbert Stifter, geboren 1805 in Oberplan/Böhmerwald, Sohn einer armen Leinweberfamilie, gilt als einer der größten Erzähler, geprägt vom klassischen Humanitäts- und Bildungsideal. Thomas Mann fasste seine Eindrücke in einem markanten Satz zusammen: „Stifter ist einer der merkwürdigsten, hintergründigsten, heimlich kühnsten und wunderlich packendsten Erzähler der Weltliteratur.“ Begeben Sie sich auf eine literarische „Entschleunigungs-Tour“ in das Dreiländereck. Reiseleitung: Gertraud Weghuber REISEINFORMATIONEN 1. Tag: Rosenberger Gut – Oberplan – Krumau Fahrt über Linz – Rohrbach – nach Neureichenau, zur Besichtigung der Stifter-Gedenkräume im Rosenberger Gut. Hier hat der Dichter immer wieder Zuflucht gesucht und auch sein bedeutendstes Werk „Witiko“ verfasst. In Schwarzenberg am Böhmerwald befindet sich das modern ausgestattete Heimatmuseum, das umfangreiche Informationen über Adalbert Stifter gibt. Er sah in der Hebung des Bildungsstandes die einzige Möglichkeit, die sozialen Verhältnisse grundlegend zu ändern. In Oberplan (Horni Plana) besuchen Sie Stifters Geburtshaus mit vielen Exponaten aus seinem Leben. Gegen Abend Fahrt nach Krumau. Ü/HP im 4*-Hotel Bellevue. www.bellevuehotels.cz

2. Tag: Krumau & Moldaustausee Am Vormittag Stadtführung in Krumau. Die Stadt steht seit 1992 auf der Liste der UNESCO als Weltkulturerbe. Freuen Sie sich auf einen Spaziergang durch die wunderschöne Stadt, wo Egon Schiele wirkte und wo die Zeit vor vielen Jahrhunderten stehen blieb. Weiterfahrt nach Lipno. Mit dem Schiff „Adalbert Stifter“ fahren Sie am Moldaustausee, vorbei an den schweigenden Wäldern, wie sie der Schriftsteller beschrieben hat. Sie sehen den See von seiner schönsten Seite. An Bord wird Ihnen ein 3-gängiges Mittagessen serviert. Heimreise.

REISEZEIT Di. 29.08. – Mi. 30.08.2017 (2 Tage) PREISE pro Person € 262,-

€ 38,- EZZ (Kat. Standard)

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel Bellevue Krumau Kat. DZ Superior • Eintritt/Führung: Rosenberger Gut, Museum Schwarzenberg, Stifter Geburtshaus • Stadtführung Krumau • Schifffahrt inkl. 3-gängigem Mittagessen • Literarische Reiseleitung Gertraud Weghuber Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr

POLEN – FotoReise mit Clemens Walzl Die Highlights dieser Fotoreise nach Polen: • Barock und Renaissance in der schlesischen Metropole Breslau • Thorn hat ein seit Jahrhunderten unverändertes Altstadtensemble • Die mächtige Marienburg des Deutschen Ritterordens • Die alte Hansestadt Danzig – eine traumhaft schöne, lebhafte Stadt • Die Masuren mit kristallklaren Seen und dunklen Wäldern • Die Hauptstadt Warschau mit Königsschloss • Krakau – die wahrscheinlich schönste Stadt in Polen • Zentral gelegene, sehr schöne 4*- und 5*-Hotels Was macht eine FotoReise aus? Kennen Sie das Gefühl, als Letzter in den Bus einzusteigen und wieder einmal alle Blicke auf sich vereint zu spüren? Aber was hätten Sie machen sollen? Es war doch so ein tolles Licht! Für diese Menschen der Gattung „begeisterter Fotograf“ machen wir Reisen mit viel Zeit bei den Motiven und einer Planung, die von vorneherein die schönsten Orte zum möglichst besten Zeitpunkt im Programm hat. Clemens Walzl gibt darüber hinaus während der Reise wichtige Tipps und Informationen zum Thema Fotografie und präsentiert gemeinsam mit örtlichen Reiseleitern/innen ein abwechslungsreiches Bild des bereisten Landes.

Do. 28.09. – So. 08.10.2017 (11 Tage)

Ausführliches Detailprogramm erhältlich


144 SLOWENIEN

BUS

Bled

TULPENBLÜTE in SLOWENIEN Bled – Bohinj – Tulpenpark Arboretum

Die Tulpenblüte in Holland ist jedem ein Begriff, jedoch hat auch Slowenien sein kleines Paradies für Blumenfreunde. Das Arboretum Volcji Potok ist ein 85 Hektar großer öffentlicher Park in der Nähe von Ljubljana, der Hauptstadt Sloweniens. Seltene Bäume und Sträucher, Teiche mit Seerosen, 200 verschiedene Rosenarten, die Orchideenausstellung und natürlich über 2 Millionen Tulpen sind ein großer Anziehungspunkt für Besucher.

1. Tag: Anreise nach Slowenien Sie reisen im bequemen Luxusbus über Kärnten nach Bled – und weiter nach Bohinj, wo wir unser neues, sehr luxuriöses Wellnesshotel beziehen. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zu einem schönen Spaziergang zum Wasserfall oder Sie nützen die schöne Wellnessanlage zum Relaxen. Abendessen im Hotelrestaurant.

2. Tag: Tulpenpark Arboretum & Kranj Am Vormittag Fahrt zum Tulpenpark Arboretum, ca. 40 km von Bled entfernt. Jährlich blühen in dem Landschaftspark über 2 Millionen Tulpen, aber auch der englische Park, der französische Garten oder die verschiedenen Teichlandschaften sind sehr sehenswert. Über 3.500 Pflanzenarten sind auf 90 ha Fläche zu finden. Am Nachmittag Fahrt nach Kranj, der viertgrößten Stadt Sloweniens mit einem alten, malerischen Stadtkern. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen.

3. Tag: Bleder See – Heimreise Entdecken Sie am Vormittag bei einer Stadtführung den berühmten Kurort mit seiner schönen Uferpromenade und der imposanten Burg, die wir auch besichtigen werden. Fahrt mit dem Pletna-Boot zur kleinen Insel im See. Die Kirche „Maria im See“ ist ein bekannter Wallfahrtsort. Am Nachmittag Heimreise nach OÖ.

TULPENAUSSTELLUNG Der Frühling steht im Arboretum Volcji Potok im Zeichen der Tulpen. Ende April blühen über zwei Millionen Tulpen von mehr als 250 Sorten auf. Insgesamt zeigen sich in dieser Zeit die Frühlingsblumen auf 30 ha von 88 ha der Arboretumfläche, von ihrer schönsten Seite. In dieser Zeit gibt es noch eine Gartenausstellung, eine Gehölzausstellung und eine Ausstellung für Gartenzubehör. Begleitend zu der Blumenausstellung wird auch eine Gartenmesse sein, wo rund 60 Gartenfachmärkte aus dem In- und Ausland ihre Produkte vorstellen. 5*-Eco Resort & Spa Park Hotel Bohinj www.bohinj-park-hotel.si/deu/ Das schöne 5*-Hotel Bohinj Park (Landeskategorie) bietet eine Oase der Ruhe und des Komforts am Rande des Nationalparks Triglav und 6,5 km vom See Bohinj entfernt. Freuen Sie sich auf Unterkünfte mit einer Einrichtung aus natürlichen Materialien und einem beeindruckenden Blick auf die Julischen Alpen. Wasserpark: Das Bohinj Park Hotel ist durch einen unterirdischen Gang unmittelbar mit dem Wasserpark verbunden und bietet den Gästen ein einzigartiges Wassererlebnis! Zimmer ohne Balkon: Die Zimmer haben ein großes französisches Fenster und sind nach Osten/Südosten ausgerichtet. Sie bieten einen freien Blick auf den Berg Crna prst (1844 m). Zimmer mit Balkon: Die Zimmer mit Balkon sind nach Süden und Südwesten ausgerichtet und haben einen herrlichen Blick auf praktisch alle umliegenden Berge von Bohinj. Bei Sonnenwetter kann man sogar den beeindruckenden Blick auf Triglav (der höchste Berg Sloweniens) genießen.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 24.04. – Mi. 26.04.2017 (3 Tage) PREISE pro Person € 298,- € 44,- EZZ € 25,- Aufpreis für DZ mit Balkon LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x HP im neuen 5*-Eco Resort & Spa Park Hotel Bohinj • Eintritt ins Aquatic Park Hallenbad und Saunapark • Eintritt Aboretum • Bootsfahrt zur Insel • Eintritt/Führung Burg Bled • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

SLOWENIEN 145

Bled

SLOWENIEN

Im DAMPFZUG durch das ISONZOTAL Ein erlebnisreiches Wochenende mit einem interessanten Programm in herrlicher Landschaft. Die Fahrt durch das Tal der Soca (Isonzo) ist ein Traum in türkis! Eisenbahnfreunde kommen ebenso auf Ihre Rechnung wie Naturfreunde und Liebhaber guter Gastronomie. Denken Sie nur an die Bleder „Cremeschnitten“!

1. Tag: Anreise nach Bled Anreise über Villach – durch den Karawankentunnel - nach Bled, unserem schönen Aufenthaltsort für diese Kurzreise. Die schönste Aussicht auf Bled und den See haben Sie von der Burg, die wir besichtigen werden. Freuen Sie sich auf eine schöne „Plettenfahrt“ zur Wallfahrtskirche auf der Insel. Ü/HP im 4*-Hotel Park, das sich im Zentrum, direkt am Ufer des Bleder Sees befindet.

2. Tag: Im Dampfzug durch das Isonzotal Ein unvergessliches Erlebnis ist die zweistündige Fahrt mit einem alten Dampfzug der „Wocheinerbahn“, die 1906 eröffnet wurde. Über zahlreiche Brücken und Viadukte und durch dutzende Tunnel geht es entlang der Soca mit ihrem türkisfarbenen Wasser. Im Ort Kanal steigen wir aus und fahren per Bus in die Weinbauregion Goriška Brda, die für kleine malerische Dörfer, Weinberge und Obstgärten berühmt ist. Besuch eines Weinkellers und Mittagspause in einem Restaurant. In Nova Gorica besteigen wir wieder den Museumszug und es geht zurück nach Bled. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Bled – „Oberkrainer“ – Loiblpass Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir zunächst nach Begunje. Besichtigung von Museum und Galerie. Im Film sehen Sie die Anfänge von Slavko Avsenik und seinem Ensemble. Heimreise über den Loiblpass - Klagenfurt - nach OÖ. Isonzo

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 13.10. – So. 15.10.2017 (3 Tage) PREISE pro Person Museumszug

€ 395,-

Für die Eisenbahnfreunde wird diese zwei Stunden lange Fahrt entlang der malerischen Wocheinerbahn sicherlich ein einzigartiges Erlebnis. Der Blick auf den Bleder See, die Fahrt über zahlreiche Schluchten, Brücken und Viadukte und durch viele Tunnels, der längste von denen ist mit 6.327m der berühmte Wocheinertunnel unter den Julischen Alpen. Auf jeden Fall brauchen Sie ihre Fotoapparate und Kameras bei der Hand! Im Zug werden Sie von erfahrenen Reiseleitern und Animationspersonal begleitet, die für gute Laune und alle Informationen um den Zug und die Strecke sorgen werden. Es wird auch ein Buffetwagen vorhanden sein, in dem kalte und warme Getränke angeboten werden.

LEISTUNGEN

4*-Hotel Park in Bled www.sava-hotels-resorts.com Das Hotel befindet sich im Zentrum, direkt am Bleder See. Das Café Park des Hotels ist das Zuhause der original Bleder Cremeschnitte. Das Hotel verfügt über ein Hallenbad mit Thermalwasser (28 °C).

€ 50,- EZZ

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x Ü/HP im 4*-Hotel Park in Bled (Frühstück und Abendessen im Buffet) • Benutzung Thermalbad • Erlebnistag mit Dampfzufahrt, Mittagessen, Busausflug ins Weingebiet • Stadtbesichtigung Bled • 1 x Bootsfahrt zur Insel inkl. Eintritt • 1 x Eintritt Burg Bled Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


146 KROATIEN

BUS

Rovinj

FRÜHLING in ISTRIEN 4*-Aminess Maestral Hotel in Novigrad

„Auf die Suche nach den schwarzen Trüffeln in Istrien“ machen wir uns bei dieser schönen Frühlingsreise. Im Hinterland Istriens, bei Buzet begleiten wir die Trüffelhunde. Picknick mit Verkostung und Live-Musik inbegriffen. Hotel mit Wellnessbereich – Getränke zum Essen inklusive!

1. Tag: Anreise über Ljubljana nach Istrien Sie reisen über Graz - Maribor nach Lubljana. Besichtigung der slowenischen Hauptstadt mit einem örtlichen Stadtführer. Sie spazieren durch die Altstadt, dessen Architektur teilweise von Barock und Sezession, vor allem aber durch die Werke des großen Architekten Jože Plecnik geprägt ist. Am Nachmittag Weiterfahrt über Postonja an die Westküste Istriens nach Novigrad in das gebuchte Hotel. Nach dem Zimmerbezug, Begrüßungsdrink und Abendessen. 2. Tag: Auf zur Trüffelsuche in Istrien Fahrt in das Hinterland Istriens durch das Mirnatal vorbei an Motovun in das Trüffeldreieck Pazin – Buje und Buzet. Hier beginnt die erlebnisreiche Suche nach dem Edelpilz mit den Trüffelhunden, Picknick mit Verkostung von Trüffelspezialitäten, Olivenöl und Getränken und Live Musik. Nach der erfolgreichen Suche genießen Sie in einer gemütlichen Konoba ein viergängiges Menü mit Spezialitäten dieses seltenen Edelpilzes. Zum Abschluss erhalten Sie noch ein kulinarisches Erinnerungsgeschenk – Tartufata mit Rezept zum Nachkochen für zu Hause. Danach geht es zurück ins Hotel nach Novigrad. Zeit das großzügige Spa- und Wellnessangebot des Hotels zu nutzen. Abendessen im Hotel.

das Herkules-Tor, die älteste römische Sehenswürdigkeit überhaupt. Weiterfahrt in das malerische Städtchen Rovinj, eine der wohl schönsten Städte Istriens. Der venezianische Glockenturm überragt die Altstadt. Farbenfrohe Häuser, die belebte Hafenpromenade und einladende Gassen mit italienischem Flair sind wie geschaffen für einen Bummel. Rückfahrt vorbei am Limski Fjord ins Hotel. Abendessen.

Pula

4. Tag: Piran – Heimreise Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Kroatien und wir besuchen die romantische Stadt Piran, eine Perle an der slowenischen Adriaküste. Genießen Sie den Spaziergang durch die Altstadt. Anschließend beginnt die Heimreise über Koper – Lubljana – Villach – nach OÖ.

Piran

3. Tag: Medulin – Pula – Rovinj – Schifffahrt Fahrt mit dem Reiseleiter an die Südspitze der Halbinsel Istriens nach Medulin. Kurzer Aufenthalt in diesem bekannten Ferienort unweit von Pula. Die Stadtführung durch die Hauptstadt Istriens ist der nächste Programmpunkt. Die alte römische Stadt ist berühmt für das antike Amphitheater aus dem 2.Jahrhundert, den Tempel des Augustus, das Forum sowie 4* Aminess Maestral Hotel www.aminess.com Das Hotel Maestral liegt ca. 10 Minuten Fußweg von Novigrad und ca. 150 m vom Strand entfernt. Im Hotel befindet sich ein großes Wellnesszentrum (2.500 m2) im Hotel (Innenpool mit Meerwasser, Fitnessraum, Whirlpools, Solarium, türkische-, finnische- und Bio Sauna, Massagen und Relax-Zone).

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 26.03. – Mi.29.03.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 398,- € 20,-

€ 35,- EZZ Aufpreis DZ/Meerseite

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 Willkommensgetränk • 3 x Ü/F im 4*-Hotel Maestral • 3 x Abendessen inkl. Getränke (Bier, Wein, Säfte, Wasser) • Trüffelsuche inkl. Verkostung • 1 x Mittagessen mit 4-Gang-Trüffel-Menü inkl. Getränke • Nutzung Spa & Wellnessbereich • Örtliche Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

KROATIEN 147 Rovinj

HERBST in ISTRIEN Traditionelle Olivenernte

In Istrien – der bekannten Halbinsel im Norden Kroatiens, verschmelzt die mediterrane Lebensart mit der mitteleuropäischen und dies findet Ausdruck in einer Vielzahl an Kulturgütern, reichem Brauchtum und einer facettenreichen Kulinarik. Nehmen Sie teil an der Ernte und Verkostung von Oliven und genießen Sie den Herbst in Istrien. Sie wohnen im sehr schönen 4*-Hotel Aminess Maestral Novigrad.

1. Tag: Anreise Postojna nach Novigrad Sie reisen über Graz - Maribor – Lubljana – nach Postojna. Wir besichtigen die einzigartige Höhle von Postojna (Adelsberger Grotte). Ein fantastischer Komplex von Gängen, Galerien und Hallen, eine verblüffende Vielfalt an Karsterscheinungen und ein einfacher Zugang sind die Hauptgründe für die außergewöhnliche Beliebtheit und Besucheranzahl der Höhle von Postojna, die in 200 Jahren schon 36 Millionen Besuche zu verzeichnen hatte. Anschließend Weiterfahrt an die Westküste Istriens nach Novigrad. Das 4*Hotel Aminess Maestral befindet sich direkt am Meer. Die nette Kleinstadt Novigrad kann man zu Fuß erreichen. Nach dem Zimmerbezug, Begrüßungsdrink und Abendessen. 2. Tag: Auf zur Olivenernte in Istrien Fahrt in das Hinterland Istriens in die Olivenhaine. Dort erwartet Sie der Gastgeber mit seiner Familie. Begleitet mit Musik geht die gesellige Olivenernte los – mit Picknick auf der Plantage mit Wein, Säften, Schnäpsen,

Kuchen, Feigen, Verkostung von Olivenöl und Brot. Unterwegs wird noch eine Olivenmühle besichtigt und alles über die Produktion hochwerter Olivenöle erklärt. Nach der Ernte folgt ein reichhaltiges Mittagessen mit Getränken sowie Tanz und Musik. Als Erinnerung an den Tag bekommt jeder Gast noch ein schönes Abschiedsgeschenk. Danach geht es zurück ins Hotel und Sie haben noch Zeit das großzügige Spa- und Wellnessangebot zu nutzen. Abendessen im Hotel. 3. Tag: Medulin – Pula – Rovinj – Schifffahrt Fahrt mit dem Reiseleiter die die Südspitze der Halbinsel Istriens nach Medulin. Kurzer Aufenthalt in diesem bekannten Ferienort unweit von Pula. Die Stadtführung durch die Hauptstadt Istriens ist der nächste Programmpunkt. Die alte römische Stadt ist berühmt für das antike Amphitheater aus dem 2.Jahrhundert, den Tempel des Augustus, das Forum sowie das Herkules-Tor, die älteste römische Sehenswürdigkeit überhaupt. Weiterfahrt in das malerische Städtchen Rovinj , eine der

wohl schönsten Städte Istriens. Der venezianische Glockenturm überragt die Altstadt. Farbenfrohe Häuser, die belebte Hafenpromenade und einladende Gassen mit italienischem Flair sind wie geschaffen für einen Bummel. Rückfahrt vorbei am Limski Fjord ins Hotel. Abendessen. 4. Tag: Slowenien – Heimreise Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Gleich nach dem Grenzübergang liegt auf slowenischer Seite der Ort Dragonija. Weinverkostung im sehr guten Weingut Mahnic. Zum Wein gibt es Käse, Schinken, Oliven und Brot. Anschließend beginnt die Heimreise über Koper - Postonja - Lubljana Villach – nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 26.10. – So. 29.10.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 425,- € 20,-

€ 35,- EZZ Aufpreis DZ/Meerseite

LEISTUNGEN Novigrada

4* Aminess Maestral Hotel www.aminess.com Das Hotel Maestral liegt ca. 10 Minuten Fußweg von Novigrad und ca. 150 m vom Strand entfernt. Die Zimmer verfügen über Bad mit Dusche/Badewanne und WC, Fön, Klimaanlage, Safe, WIFI, Telefon, Minibar und LCD-TV. Weiters befindet sich ein prachtvolles Wellnesszentrum (2.500m2) im Hotel (Innenpool mit Meerwasser, Fitnessraum, Whirlpools, Solarium, türkische-, finnische- und Bio Sauna, Massagen und Relax-Zone).

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 Willkommensgetränk • 3 x Ü/F im 4*-Hotel Maestral • 3 x Abendbuffet inkl. Getränke (Bier, Wein, Säfte, Wasser) • Nutzung des Wellnessbereichs (Hallenbad, Sauna, Dampfbad, etc.) • 1 x Eintritt Postojna (Adelsberger Grotte) • 1 x Olivenernte inkl. Mittagessen • 1 x Besichtigung Olivenölmühle • 1 x Weinverkostung inkl. kl. Imbiss • Örtliche Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


148 KROATIEN

BUS

Rijeka

Musikalischer Frühling in OPATIJA Neues 4*-Hotel Palace Bellevue

Der kroatische Frühling, kristallklares Wasser, historische Bauten, Geschichte zum „Anfassen“. Neben besonderen kulinarischen und kulturellen Genüssen auch viele musikalische: „Otello“ im Nationaltheater von Rijeka und Operetten Gala im Kristallsaal des Hotels Kvarner. Stilvolles, komplett neu renoviertes Hotel!

1. Tag: Anreise ins Luxushotel in Opatija Sie reisen sehr bequem über Graz – Ljubljana – nach Opatija. Zimmerbezug im ganz neu renovierten 4*-Remisens Hotel Palace Bellevue. Nutzen Sie den restlichen Nachmittag zur freien Verfügung und die Annehmlichkeiten des 4*-Hotels. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Rijeka & „Otello“ im Nationaltheater Ausflug ins venezianisch geprägte Rijeka. Beim Rundgang durch das historische Stadtviertel sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Nach der Innenbesichtigung des Nationaltheaters bleibt noch Zeit für einen Shoppingbummel. Rückfahrt nach Opatija und frühes Abendessen im Hotel. Anschließend kurze Fahrt nach Rijeka zum kroatischen Nationaltheater Ivan pl. Zajc. An diesem traditionsreichen Haus haben bekannte Namen wie G. Puccini, E. Carouso gewirkt. In diesem prächtigen Opernhaus der Wiener Theaterarchitekten Fellner und Helmer von 1885 werden Sie die Oper „Otello“ erleben können.

3. Tag: Stadtbesichtigung Opatija und Operettengala im Kristallsaal Bei einem Rundgang durch das historische Stadtzentrum offenbart sich Ihnen die Grandezza Opatijas mit seinen schönen Villen aus der Zeit des Jugendstils. In der Villa Angolina mit seinem Tourismusmuseum lernen Sie die interessante Stadtentwicklung kennen. Der Höhepunkt des Tages ist die Operetten-Gala im schmucken Kristall-Saal des Hotel Kvarner bei einem 5-Gänge-Menü mit Spezialitäten aus Kvarner und Istrien. Das Salonorchester des Nationaltheaters unterhält Sie mit Melodien aus der Welt der Operette und Oper.

Rijeka

4. Tag: Opatija – Heimreise Nach einem gemütlichen Frühstück treten wir die Heimreise nach OÖ an.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 06.04. – So. 09.04.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 499,-

€ 70,- EZZ

LEISTUNGEN

Remisens 4*-Hotel Palace Bellevue Opatija www.remisens.com Das Remisens Hotel Palace Bellevue (4*) Opatija versprüht mit seinem historischen Gebäude im Zentrum von Opatija Stil. Das Hotelgebäude ist mit seinem hochwertigen Interieur, den hohen Decken und einem unschlagbaren Blick auf die Adria von seinen 196 Zimmern und Suiten sehr elegant. Der visuell beeindruckende Bau des Hotels ragt erhaben über der Hauptstraße Opatijas empor und stellt mit seiner Silhouette eine echte Sehenswürdigkeit in der Stadt dar.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 Willkommensgetränk • 3 x Ü/F im 4* Hotel Palace Bellevue • 2 x Abendessen im Hotel • 1 x Abendessen (5-Gänge) im Kristallsaal des Hotels Kvarner • Nutzung des Wellnessbereichs • Operettenabend im Kristallsaal • Opernkarte „Otello“ Kat. 1 • Stadtführung in Opatija und Rijeka • Führung im Nationaltheater • Eintritt in das Tourismusmuseum der Villa Angolina • Örtliche Reiseleitung bei den Ausflügen • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

KROATIEN 149

MALINSKA

Fischerfest auf der Insel Krk Nehmen Sie teil am traditionellen Fischerfest und spüren Sie die typische Atmosphäre eines echten Fischerdorfes. Seien Sie herzlich eingeladen, wenn die Uferpromenade sich in eine große Bühne verwandelt und Sie an jeder Ecke von Musik, Unterhaltung, Folklore und Ständen mit einheimischen Spezialitäten erwartet werden. Das 4*-Hotel Malin in Malinska liegt direkt am Meer und nur wenige Gehminuten vom Ortszentrum Malinska entfernt.

1. Tag: Anreise auf die Insel Krk Die Anreise erfolgt über Graz – Zagreb – auf die Insel Krk. Bereits am Nachmittag können Sie Ihre Zimmer beziehen und die Umgebung erkunden oder die Zeit am Strand verbringen. 2. Tag: Fischerfest Nach dem Frühstück unternehmen wir eine lustige 2-stündige Bootsfahrt mit dem Glasbodenschiff und erkunden dabei die Küste der Malinska Bucht. An Bord darf zum Einklang unserer Reise ein Willkommensgetränk natürlich nicht fehlen. Mit einem Gläschen Wein werden Sie die wunderschöne Aussicht auf die Küste der Insel genießen und sich an den spannenden Erzählungen des Reiseleiters amüsieren. Heute essen Sie zu Mittag im Hotel und haben den frühen Nachmittag zur freien Verfügung. Am frühen Abend geht es zum Hafen von Malinska, wo ausgiebig gefeiert wird. Zur Vorbereitung werden Sie ein Matrosen T-Shirt als Geschenk bekommen, um in richtiger Ausstattung feiern zu können. Begrüßung mit Akkordeonmusik und Schnaps. Ihr Sitzplatz ist reserviert. Sie bekommen einen Gutschein über 100 Kunar, mit dem Sie bezahlen können. Fisch, Fleisch und lokaler Wein werden angeboten. Eine tolle Musikband und eine Folkloregruppe werden für eine Spitzenstimmung sorgen. Feiern Sie gemeinsam mit den Einheimischen beim Fischerfest und genießen Sie die entspannte und lustige Stimmung!

3. Tag: Inselrundfahrt auf Krk Nach einem gemütlichen Frühstück erwartet Sie unser Reiseleiter, denn heute lernen Sie Ihren Aufenthaltsort Krk näher kennen und lieben. Danach fahren wir durch den fruchtbaren, zentralen Teil der Insel zur Stadt Vrbnik, die im Mittelalter auf einem steilen Felsen erbaut wurde. Vrbnik ist auch die Wiege des Žlahtina Weins, den wir dann auch in einem typischen Weinkeller verkosten werden. Bei der Weinprobe werden wir die adligen Tropfen des Žlahtina Weines, einen Rotwein und einen Dessertwein genießen, wie auch den im Bora-Wind luftgetrockneten Schinken und den typischen Schafskäse der Insel Krk. 4. Tag: Tag zum Relaxen oder Ausflug nach Baska Genießen Sie heute einen erholsamen Urlaubstag mit Sonne und Meer in Ihrer Hotelanlage oder unternehmen Sie einen Ausflug in den Süden der Insel, nach Baska. Nehmen Sie ruhig Ihre Badesachen mit – der Kieselstrand in Baska ist herrlich! 5. Tag: Heimreise Nach einem gemütlichen Vormittag in Malinska machen wir uns auf die Rückreise nach OÖ.

4*-Hotel Malin in Malinska www.hotelmalin.com Das Hotel Malin liegt in einem kleinen Park, direkt am Strand und wenige Gehminuten bis ins Stadtzentrum. Vom Hotel aus können Sie wunderbar entlang der Uferpromenade oder in die kleine Stadt Malinska spazieren. Das Hotel verfügt über Sauna, Solarium, Fitnessräume und Whirlpool.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 28.06. – So. 02.07.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 525,- € 35,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 Willkommensgetränk • 4 x Ü/F im 4*-Hotel Malin • 3 x Abendessen im Hotel (Buffet) • 1 x Mittagessen im Hotel • Getränke zum Mittag- bzw. Abendessen (Bier, Saft, Wasser) • 1 x Teilnahme am Fischerfest (inkl. Bon im Wert von ca. € 13,50) • 1 x Panoramaschifffahrt mit Glasboden • 1 x Geführte Inselrundfahrt • 1 x Weinprobe inkl. Imbiss • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


150 KROATIEN

BUS Plitvicer

Krka Wasserfälle

KROATISCHE NATIONALPARKS Plitvicer Seen – Krka-Wasserfälle – Inselwelt Kornaten

Die ursprüngliche, unberührte Natur und Sonnenvergnügen am Meer sorgen für einen spannenden und entspannten Urlaub. NP Plitvicer Seen: faszinierende Landschaft aus Wald, Seen und Wasserfällen NP Krka Wasserfälle: bezaubernde dschungelartige Flusslandschaft NP Archipel Kornaten: ein Labyrinth aus 100 Inseln Dazu ein erholsamer Aufenthalt im schönen 4*-sup.-Hotel Jure in Sibenik. Eine Bade- und Besichtigungsreise nach Ihrem Geschmack! 1. Tag: Über Zagreb nach Plitvice Sie reisen ganz bequem über Graz – Maribor – Zagreb nach Plitvice. Zimmerbezug im Hotel Jezero und Abendessen. 2. Tag: NP Plitvicer Seen – Zadar Am Morgen erkunden Sie das Gebiet auf einem gut ausgebauten Netz an Lehrpfaden und Wanderwegen. Sie bummeln an den 16 Seen und vielen Wasserfällen entlang. Eine Fahrt mit Boot und Panoramafahrzeug bringt Sie den Seen mit kristallklarem grünblauem Wasser und den Wasserfällen näher und zeigt Ihnen jene Schauplätze, an denen die berühmten Karl May Filme gedreht wurden. Am Nachmittag beziehen wir die Zimmer im schönen 4*-sup. Hotel Jure in Sibenik. 3. Tag: Ausflug nach Primosten und Trogir Schöner Tagesausflug zu zwei „Perlen“ in Dalmatien. Primosten: Im Wirrwarr der kleinen Gassen in der Altstadt gibt es so manche schöne Ecke zu entdecken. Sehenswert sind zu dem die Kirche Sv. Juraj und die schönen

Trogir

Strände. Weiterfahrt entlang der Küste nach Trogir. Den besonderen Charme und Flair den die Stadt versprüht, hat Trogir den Römern zu verdanken. Diese trennten das alte Stadtzentrum durch einen Kanal vom Festland. Wenn Sie heute über die Brücke zur Altstadt gehen beginnt Ihre Reise durch die aufregende Geschichte der über 2000 Jahre alten Stadt. Enge romantische Gassen führen Sie zu den historischen Gebäuden und Plätzen umrahmt von einer traumhaften Uferpromenade. Die UNESCO hat 1997 den kompletten Altstadtkomplex zum Weltkulturerbe erklärt. Rückfahrt ins Hotel.

Sibenik, das an der Mündung der Krka liegt. Rundgang durch die Altstadt, danach Rückfahrt ins Hotel.

4. Tag: NP Krka Wasserfälle – Sibenik Ausflug zu den Wasserfällen im Krka Nationalpark. Wegen seiner natürlichen Schönheit und den beeindruckenden Wasserfällen wurde dieses Gebiet unter Naturschutz gestellt. Besuch des Wasserfalles von Skradin, der in 17 Stufen etwa 40 Meter in die Tiefe stürzt. Dann Bootsfahrt auf dem Krka See zur Insel Visovac. Anschließend geht es weiter nach

6. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise nach OÖ. an.

Kornaten

5. Tag: NP Kornaten oder Erholungstag Genießen Sie entweder die Annehmlichkeiten des Hotels oder machen Sie einen herrlichen Schiffsausflug in die Inselwelt des Nationalparks Kornaten. Rund 125 kleine Inseln sind der Küste vorgelagert. Die größte von ihnen, Kornat, gab dem für seinen Fischreichtum berühmten Nationalpark seinen Namen. Verbringen Sie einen ganzen Tag auf See und entdecken Sie die zauberhafte Inselwelt.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 14.05. – Fr. 19.05.2017 (6 Tage) So. 17.09. – Fr. 22.09.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 655,-

€ 125,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 x HP im Hotel Jezero Plitvice • 4 x HP im 4*-sup. Hotel Jure in Sibenik • Benutzung Outdoorpool im Hotel Jure, Sonnenschirme und Liegen am Pool • Eintritt, Führung und Schifffahrt Plitvicer Seen • Ausflug Krka Wasserfälle mit Schifffahrt • Ausflug Primosten und Trogir mit örtl. Reiseleitung 4*-sup. Solaris Hotel Jure in Sibenik www.solarisbeachresort.de Das brandneue Solaris Hotel Jure ist ein modernes und elegantes Hotel. Die luftige und elegante Hoteleinrichtung sorgt für eine entspannte Atmosphäre in einem offenen Konzept. Der Innenbereich ist von dem Außenbereich mit Glasschiebetüren voneinander getrennt, sodass Ihnen ein helles und offenes Konzept geboten wird.

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Spa-Tageskarte im Hotel Jure (=Badehandtücher, Bademantel, Hausschuhe, Sauna, Liegestühle am Innenpool, Erfrischungsgetränk: € 15,- pro Tag) Schifffahrt Kornaten (ca. € 50,-) Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

KROATIEN 151

LAVENDELBLÜTE in KROATIEN Genussreise in Violett

Entdecken Sie die Kvarner Bucht in Kroatien, die gekennzeichnet ist durch ihre Vielseitigkeit. Wunderschöne Strände am türkisblauen Meer, sowie eine bizarre Berglandschaft im Hinterland machen diese Region so einzigartig. Mit Lavendel holt man sich gerne die Urlaubsträume vom Mittelmeer nach Haus. Aber wie wäre es diesmal mit einem selbstgepflückten Strauß nach Hause zu kommen? Verwöhnen Sie Ihre Sinne mit den Farben und DÜ/Ften eines Blütenmeers und genießen Sie unsere Lavendelernte. Neu renoviertes 4*-Hotel Katarina in Selce.

1. Tag: Anreise nach Selce Sie reisen über Graz – Maribor – Ljubljana nach Selce. Nach dem Zimmerbezug Zeit zur freien Verfügung und Abendessen im Hotel. 2. Tag: Kroatische Schweiz – Fuzine Fuzine ist ein kleines Dorf, das sich in die südwestliche Ecke der Region Gorski Kotar schmiegt, im Volksmund als die grüne Lunge von Kroatien bekannt. 740 Meter über dem Meeresspiegel gelegen, genießt man hier die Vorteile der frischen Bergluft. In der Umgebung gibt es Höhlen und Seen, hier ist auch die Quelle des Flusses Kupa. Sie besuchen eine Lavendel-Plantage und erfahren Interessantes über die Herstellung von Lavendelprodukten. 3. Tag: Lavendelernte Heute unternehmen Sie einen Ausflug in das Weintal Vinodol, welches durch einen Bergrücken von der Küste getrennt liegt und über einen besonders fruchtbaren Boden verfügt. Hier finden Sie Naturschönheit und Traditi-

on. Vor allem aber steht dieses Tal für eine lange Weinbautradition, denn dort wird auch heute noch der Wein Zlahtina angebaut. Das Weintal Vinodol ist aber nicht nur bekannt für seinen Weinanbau. Beim kleinen Dorf Tribalj versteckt sich zudem ein kleines Lavendelfeld. Nehmen Sie sich den Urlaub vom Mittelmeer diesmal mit nach Hause mit einem selbstgepflückten Lavendelstrauß! Dann ist ein deftiges Mittagessen für Sie vorbereitet. Dazu wird der Wein aus dem Tal gereicht und eine musikalische Untermalung sorgt für gute Stimmung. 4. Tag: Baden und Erholen Ihr 2016 renoviertes Hotel verfügt über zwei Swimmingpools und liegt nur 200 m vom Strand entfernt. Genießen Sie einen erholsamen Tag am Meer mit Baden und Flanieren. 5. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen und es beginnt die Heimreise über Karlovac und Zagreb - zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 19.06. – Fr. 23.06.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 499,- € 55,- EZZ LEISTUNGEN

4* Hotel Katarina www.jadran-crikvenica.hr Das Hotel Katarina liegt am Eingang des malerischen Dorfes Selce, 3 km von Crikvenica entfernt, in der Nähe des Strandes. Alle Zimmer verfügen über Dusche / WC, Direktwahltelefon, Sat-TV, Klimaanlage, Wi-Fi und Minibar.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x HP im 4*-Hotel Katarina (Frühstücks- und Abendbuffet) • Getränke zum Abendessen (Bier, Wein, Säfte, Wasser) • Ausflug Lavendelernte mit Picknick und Mittagessen (Getränke inkl.) • Ausflug nach Fuzine • Benutzung Swimmingpool • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


152 KROATIEN

BUS Mostar

DALMATIEN – DUBROVNIK Zur Mandarinenernte ins kroatische Kalifornien

Die dalmatinische Küste Kroatiens zählt zu den malerischsten Küsten Europas und bildet mit ihren fast 1200 vorgelagerten Inseln ein Paradies für Entdecker und Erholungssuchende. Den ganz besonderen Reiz dieser Region macht die harmonische Verbindung von überschäumender bis karger Naturschönheit und bewegter Geschichte. Das Klima in Dalmatien kann noch sehr mild sein. Im Neretva-Tal reifen Millionen von Mandarinen und im Oktober wird geerntet und gefeiert und Sie können mit dabei sein!

1. Tag: Anreise an die Makarska-Riviera Nehmen Sie Platz - in unserem bequemen Bus können Sie ganz entspannt die Anreise auf der Autobahn über Zagreb nach Makarska genießen. Zimmerbezug und Abendessen im 4*-Hotel Osejava.

nebeneinander Kroaten, Serben und Bosnier, also Katholiken, Orthodoxe und Moslems. Die „Friedensbrücke“ Stari Most verbindet die beiden Stadtteile. Nach der Stadtführung haben Sie noch Zeit für einen Bummel durch die engen Gassen.

2. Tag: Makarska Riviera oder Insel Brac Genießen Sie den heutigen Tag am Strand oder unternehmen Sie (gegen Aufpreis) einen Panorama-Bootsausflug zur Insel Brac, der größten der dalmatinischen Inseln. Während Ihres Landganges in einem der hübschen Inselorte wird an Bord des Bootes ein leckeres Fischpicknick zubereitet. Vor dem Abendessen haben Sie noch Zeit für einen Bummel durch Ihren hübschen Urlaubsort Makarska.

5. Tag: Mandarinenernte im Neretva-Tal Heute geht es in die Mandarinenplantagen des Neretva Deltas. Fahrt mit dem Bus nach Vid. Dann fahren Sie mit speziellen Booten durch die Kanäle des Deltas zu den Mandarinenplantagen, wo Sie hautnah erleben wie die Ernte vor sich geht. Gerne können Sie selbst mit Hand anlegen und auch eine Kostprobe mit nach Hause nehmen. Zurück beim Anlegesteg genießen Sie in einer urigen Konoba ein Mittagessen (inkl. Getränke) und Musikunterhaltung. Anschließend Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

3. Tag: Dubrovnik Der heutige Tag gehört der „Perle der Adria“ - die Besichtigung der Stadt ist sicherlich ein Höhepunkt dieser Reise. Die 700 Jahre alte Stadtmauer prägt das gesamte Bild der Stadt. Im Wesentlichen bestimmen die alten Festungsanlagen, die in die fast 2000 Meter lange Mauer eingebunden sind, den baulichen Charakter der Stadt. Zunächst ausführliche Stadtführung und dann haben Sie noch genügend Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken.

6. Tag: Heimreise Nach einem ausgiebigen Frühstück heißt es leider wieder Abschied nehmen von einer wunderschönen Region.

4. Tag: Ausflug nach Mostar Mostar ist eine der bekanntesten Städte des Balkans. Der Orient mit all seinen Farben und Wohlgerüchen wird Sie beeindrucken, denn hier leben heute zum Glück wieder friedlich Das Neretva Delta... ...erstreckt sich von Metkovic bis in den Hafen von Ploce. Es liegt ca. 80 km von Dubrovnik entfernt. Durch das Delta fließt der Fluss NERETVA. Dieser ist 260 km lang und versorgt viele romantische Kanäle und ausgedehnte Sumpflandschaften mit Wasser. Aufgrund des milden Klimas kultivierten schon die Griechen das Gebiet mit Zitrusfrüchten. Heute ist das Neretva-Delta weithin bekannt als Anbaugebiet für Kiwis, Mandarinen und anderen Zitrusfrüchten. Es werden auch verschiedene Gemüsesorten angebaut, die man bis zu dreimal jährlich ernten kann. Daher sagt man mit Recht zu diesem Gebiet „KROATISCHES KALIFORNIEN“.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 10.10. – So. 15.10.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 635,- € 90,- EZZ € 32,- Schiffsausflug Insel Brac inkl. Fischpicknick LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Begrüßungsgetränk am Ankunftstag • 5 x HP im 4*-Hotel Osejava in Makarska • Nutzung des Wohlfühlbereiches mit Sauna und Außenpool • Mandarinenernte mit Mittagessen, Getränk und Musik • Bootsfahrt im Neretva-Delta • Stadtführung Dubrovnik • Stadtführung Mostar • Reiseleitung bei den Ausflügen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte, Bootsausflug am 2. Tag Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS-SCHIFF Zakyntos

KROATIEN 153 Kefalonia

Die Perlen der IONISCHEN INSELWELT Lefkas – Kefalonia – Zakynthos

An der Westküste Griechenlands liegen diese außergewöhnlich schönen Inseln mit herrlichen Sand- u. Kiesstränden, weiten Flächen mit silbrigglänzenden Olivenbäumen, wo viele schon über 500 Jahre alt sind und architektonischen Sehenswürdigkeiten. Die wunderbare Altstadt von Lefkas, die Strände von Myrtos und Sami auf Kefalonia waren Schauplätze des Hollywoodfilms „Corellis Mandoline“ und Zakynthos mit seinen „Blauen Grotten“ - ein traumhaftes Naturschauspiel. Gibt es noch eine Steigerung ? Genießen Sie die köstliche griechische Küche und einzigartige Insellandschaften! 1. Tag: Venedig – Einschiffung Anreise im bequemen Weiermair-Luxusbus nach Venedig. Einschiffung und Kabinenbezug (Außenkabinen) auf ein Fährschiff der ANEK-Line. Gegen 12 Uhr legt das Schiff vom neuen Fährterminal ab – Abendessen und Nächtigung an Bord der Fähre. 2. Tag: Igoumenitsa – Preveza Frühstück an Bord. Sonnen Sie sich an Deck oder lassen Sie sich den Seewind noch einmal um die Nase wehen. Ankunft gegen 14.30 Uhr in Igoumenitsa/Griechenland. Weiter geht es mit dem Bus nach Parga. Kleiner Rundgang durch die malerische Ortschaft. Der Küstenstraße entlang zu unserem Hotel in Preveza. www.ioniantheoxenia.gr 3. Tag: Lefkas – Überfahrt Kefalonia Der heutige Tag beginnt mit einem Stadtrundgang in der wunderschönen Altstadt von Lefkas. Weiter südlich begeben wir uns zum Hafen von Nydri, von wo aus wir um die Mittagszeit nach Kefalonia übersetzen (Dauer ca. 1,45 Std.). Im Norden Kefalonias, im hübschen Städtchen Fiskardo angekommen, geht es entlang der Küstenstraße zu unserem Hotel Apostolata in Skala für die nächsten beiden Nächte. www.apostolata.gr 4. Tag: Argostoli – Drogarati – See von Melissani Heute besuchen wir zunächst die naheliegende Inselhauptstadt Argostoli und besichtigen die Altstadt. Etwas außerhalb der Stadt liegt das Kloster des Heiligen Gerasimos (Schutzpatron der Insel). Weiter Richtung Norden sehen wir die geheimnisvollen Drogarati-Höhlen und den farbenprächtigen unterirdischen See von Melissani (Einfahrt mit kleinen Booten). Es geht vorbei an der malerischen Bucht von Myrtos und der hoch liegenden Burg von Assos. Zum Abschluss dieses Tages können Sie noch den berühmten Robola-Wein in einer Weinkellerei von Gentilini probieren.

5. Tag: Überfahrt Zakynthos – Blaue Höhlen – Kloster Anafonitria Wir fahren Richtung Süden zum Hafen von Pesada und setzen über zur Insel Zakynthos, wo wir nach einer 1,5 stündigen Fahrt im Hafen von Agios Nikolaos ankommen. Erstes Ziel werden die atemberaubenden Blauen Höhlen sein (Bootsfahrt fak.). Sehr beeindruckend durch seinen architektonischen Baustil ist das Kloster der heiligen Anafonitria. Am Nachmittag besuchen wir den berühmten „Schiffswrackstrand“ – DAS Postkartenmotiv der Insel (Bademöglichkeit). Zimmerbezug im Hotel für die nächsten beiden Nächte. www.ionianblue.gr 6. Tag: Zakynthos Mit einem Stadtrundgang in Zakynthos-Stadt, Besuch der Kirche des Hl. Dionysios (Schutzpatron) und dem Byzantinischen Museum beginnen wir den heutigen Tag. Es bleibt Zeit zum Bummeln durch die Gassen von Zakynthos. Nachmittags fahren wir weiter Richtung Süden nach Lagana und zum Keri-See. Zeit zum Baden am Hotelstrand. 7. Tag: Überfahrt Festland – Olympia – Patras Wir verlassen Zakynthos und kommen nach 1-stündiger Überfahrt im Hafen von Kyllini an, wo wir anschließend bis Olympia fahren vorbei an den Schatzhäusern zum berühmten Stadion - das größte der damaligen Welt. Anschließend besuchen Sie das archäologische Museum. Im Hafen von Patras genießen Sie noch ein gemütliches Abendessen in einer Taverne, bevor die Einschiffung nach Venedig erfolgt. 8. Tag: Erholung auf See Freuen Sie sich auf einen entspannten Tag an Bord der Fähre! 9. Tag: Ankunft Venedig – Heimreise Ankunft morgens in Venedig und Beginn der Ausschiffung nach dem Frühstück. Der Bus bringt Sie zurück nach OÖ.

Melissani

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 30.09. – So. 08.10.2017 (9 Tage) PREISE pro Person € 1.185,- € 245,- EZZ (inkl. EZ-Kabine) LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Fähre Venedig – Igoumenitsa in 2-BettAußenkabinen • Fähre Patras – Venedig in 2-BettAußenkabinen • 3 x Englisches Frühstück an Bord • 1 x Abendessen an Bord • 1 x Abendessen in einer Taverne in Patras • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel Ionian Theoxenia • 2 x Ü/HP im 4*-Hotel Apostolata in Kefalonia • 2 x Ü/HP im 4*-Hotel Ionian Blue in Zakynthos • Eintritt Byzantinisches Museum Zakynthos • Eintritt Archäologisches Museum Olympia • Örtliche Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte und Mahlzeiten Abfahrt: 2 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


154 GRIECHENLAND

BUS-SCHIFF Delphi

Akropolis

GRIECHENLAND im Frühling Antike Stätten – blühende Wiesen – türkisfarbenes Meer

Modernes griechisches Leben und Antike Berühmtheiten - diese Reise verspricht einen Überblick in kurzer Zeit. Überwältigend: die Akropolis, die Burg von Mykene, das Theater von Epidaurus, Olympia und Delphi. Packend: moderne Architektur und ein quirliges, mediterranes Nachtleben. Griechenland ist viel mehr als Sirtaki, Tsatsiki, Tempel und Orakel! Reiseleitung: Prof. Mag. Ernst Lehner Meteora


BUS-SCHIFF

GRIECHENLAND 155

1. Tag: Venedig – Einschiffung Anreise im bequemen Weiermair-Luxusbus nach Venedig. Einschiffung und Kabinenbezug (Aussenkabinen) auf ein Fährschiff der ANEK-Line. Gegen 12 Uhr legt das Schiff vom neuen Fährterminal ab – Abendessen und Nächtigung an Bord der Fähre. 2. Tag: Igoumenitsa – Kalambaka Frühstück an Bord. Sonnen Sie sich an Deck oder lassen Sie sich den Seewind noch einmal um die Nase wehen. Ankunft gegen 15 Uhr in Igoumenitsa/Griechenland. Weiter geht es mit dem Bus über Ioannina und Metsovo nach Kalambaka. Nächtigung im 4*-Hotel Divani in Kalambaka. www.divanis.com/meteora 3. Tag: „Schwebende“ Meteoraklöster Man hat diesen eigenartigen geologischen Felsphänomenen den Namen Meteora, d. h. „die Schwebenden“ gegeben, da die Klöster zwischen Himmel und Erde zu schweben scheinen. Früher wurden die Besucher von den Mönchen in Flaschenzügen in schwindelnde Höhen gezogen. Heute führt eine bequeme Autostraße von Kalambaka hinauf zu den Klöstern. Sie besichtigen wunderbare Wandmalereien, Reliquien und Ikonen von unschätzbarem Wert in zwei Klöstern. Weiterfahrt über Trikala nach Delphi und Nächtigung im schönen 4*-Hotel Amalia. www.amaliahoteldelphi.gr 4. Tag: Archäologie Delphi – Golf von Korinth Von der archäologische Stätte Delphi bietet sich ein großartiger Blick hinunter zum Tal des Pleistos und zur Bucht von Itea am Golf von Korinth. Sie besichtigen die Orakelstätte des Lichtgottes Apollon und sehen die heilige Straße, den Tempel, das Theater, das Athener Schatzhaus, das Stadion und Museum. Es geht weiter über das Bergdorf Arachova zum abgeschiedenen Kloster Osios Loukas mit bedeutenden Mosaiken. Abends erreichen wir den Golf von Korinth, wo wir für die nächsten 3 Nächte unsere Zimmer im 4*-Hotel Alkyon beziehen. www.alkyonhotel.gr 5. Tag: Mykene – Nafplion – Epidaurus Tagesausflug auf den Peloponnes – in die Landschaft Argolis: Mykene mit Besichtigung der Burganlage, des Löwentors und der Königsgräber. Mittagspause im Hafenstädtchen

Nafplion, der Stadt mit der schönsten griechischen Altstadt. Quer durch die Halbinsel, vorbei an Weinbergen und Olivenbäumen geht es nach Epidaurus mit dem für besondere Akustik bekannten Amphitheater. 6. Tag: Athen mit Akropolismuseum Athen gilt als das Symbol für Freiheit, Kunst und Demokratie. Am Vormittag gehen wir zur Akropolis. Wir sehen den Parthenontempel, das Erechtheion mit der Korenhalle, die Propyläen usw. Weiters sehen wir den Areopag und gehen zur Agora, dem antiken Marktgelände. Mittagspause in der Altstadt/Plaka. Am Nachmittag Fahrt zum Archäologischen Nationalmuseum und noch etwas Zeit für einen Stadtbummel.

besuchen Sie das archäologische Museum. Im Hafen von Patras genießen Sie noch ein gemütliches Abendessen in einer Taverne, bevor die Einschiffung nach Venedig erfolgt. 8. Tag: Erholung auf See Freuen Sie sich auf einen entspannten Tag an Bord der Fähre! 9. Tag: Ankunft Venedig – Heimreise Ankunft morgens in Venedig und Beginn der Ausschiffung nach dem Frühstück. Der Bus bringt Sie zurück nach OÖ zu ihren Einstiegsstellen.

7. Tag: Olympia – Einschiffung in Patras Fahrt durch die Gebirgslandschaft des Peloponnes in den Gebirgsort Langadia und weiter nach Olympia. Sie besichtigen das eindrucksvolle Gebäude der Altis - den Zeustempel, der im 5. Jahrhundert erbaut wurde. Außerdem präsentiert sich Ihnen der um 600 v. Chr. erbaute Tempel der Hera. Vorbei an den Schatzhäusern zum berühmten Stadion - das größte der damaligen Welt. Anschließend

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 29.04. – So. 07.05.2017 (9 Tage) PREISE pro Person € 1.190,- € 275,- EZZ (inkl. EZ-Kabine) LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Fähre Venedig – Igoumenitsa in 2-Bett-Außenkabinen • Fähre Patras – Venedig in 2-Bett-Außenkabinen • 3 x Englisches Frühstück an Bord • 1 x Abendessen an Bord • 1 x Abendessen in einer Taverne in Patras • 1 x HP im 4*-Hotel Divani Meteora • 1 x HP im 4*-Hotel Amalia in Delphi • 3 x HP im 4*-sup. Hotel Alkyon in Vrahati • Eintrittspaket (Meteora, Delphi, Akropolis, Korinth, Mykene, Epidaurus, Olympia) • Reiseleitung Prof. Mag. Ernst Lehner Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Olympia

Abfahrt: 2 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


156 ÖSTERREICH

"9 PLÄTZE – 9 SCHÄTZE"

BUS

Nationalpark Hohe Tauern GSCHLÖSSTAL in Osttirol „9 Plätze – 9 Schätze 2015“: Gewinner 2015 – als schönster Platz Tirols! Und das mit Recht: das Gschlösstal gilt als der schönste Talabschluss der Ostalpen. Von hier aus eröffnet sich ein imposanter Blick über die Gletscherwelt rund um den Großvenediger. Auf Wunsch unserer Kunden haben wir die Reise um einen Tag verlängert. 1. Tag: Großglockner Hochalpenstraße – Lienz – Matrei Anreise über Bruck an der Glocknerstraße – Großglockner Hochalpenstraße. Aufenthalt auf der Franz-Josefs-Höhe. Weiterfahrt über Heiligenblut (Pause) – Lienz – nach Matrei. Zimmerbezug und Abendessen im gemütlichen Hotel Hinteregger. Bei Schlechtwetter: Stadtbesichtigung von Lienz und Nationalparkhaus in Matrei. 2. Tag: Gschlösstal – Matrei – Defereggental Fahrt zum Matreier Tauernhaus. Historisches Hospiz und Ausgangspunkt für eine ca. 1,5 stündige Wanderung in das Gschlößtal, dem schönsten Talschluss der Ostalpen. Die Strecke kann auch mit der Pferdekutsche zurückgelegt werden (Extrakosten). Die Felsenkapel-

le und das Almdorf Innergschlöß sind beliebte Highlights in diesem beeindruckenden Tal. Am Nachmittag Ausflug ins Defereggental bzw. zum Stallersattel. Spaziergang rund um den Obersee. Rückkehr zum Abendessen im Hotel Hinteregger. 3. Tag: Virgental und Umballfälle – Heimreise Erleben Sie heute die einzigartige Naturgewalt Wasser. Auf dem Natur-Kraft-Weg Umbalfälle, dem ersten Wasserschaupfad Europas, ist man mittendrin in diesem grollenden, rauschenden Naturschauspiel und wird Zeuge, wie sich das Wasser über viele Stufen, Wirbel und Ströme ins Tal stürzt. Heimreise am Nachmittag über den Felbertauern – Salzburg – nach OÖ.

Hotel Gasthof Hinteregger www.hotelhinteregger.at Das familiengeführte, sehr schöne Hotel wurde von unseren Reisegästen im Jahr 2016 in höchsten Tönen gelobt. Hier erlebt man Freundlichkeit, Gastfreundschaft und eine vorzügliche Küche mit Produkten aus der Region. Traditionell – architektonisch zeitgemäß umgesetztes Ambiente – perfekt für einen erholsamen Aufenthalt.

Großgl. Hochalpenstraße

Staller Sattel

KAISERTAL in Tirol

Österreichs schönster Platz 2016

Di. 13.06.2017

Abfahrt: 6 Uhr

Das Naturschutzgebiet Kaisertal ist nur zu Fuß erreichbar. Leichte, eineinhalbstündige Wanderung (360 Höhenmeter) bis zur Antoniuskapelle. Einkehr – Genießen der Ruhe und des Panoramas – Abstieg nach Ebbs. Heimreise. Reisepreis: € 49,- p.P. Inkl. Busreise, Wanderbegleitung

HAUS DES MEERES

Gewinner Wien

Fr. 14.04.2017 (1 Tag; Karwoche)

Abfahrt: 8 Uhr

Der Aqua Terra Zoo ist im 50 Meter hohen, ehemaligen Flakturm aus dem 2. Weltkrieg untergebracht. 14 Uhr: „Mini-Meer“ – die neue Mikroskop-Show im Haus des Meeres. 15:30 Uhr: Haifütterung im großen Haibecken. 16 Uhr: „Erinnern im Innern“ – die Guides informieren Sie über den Bau und die Nutzung der Flaktürme. Reisepreis: € 58,- Erw. • € 49,- Senioren • € 28,- Jgdl. 6 – 15 Jahre,- p.P. Inkl.: Busreise, Eintritt Haus des Meeres

ÖTSCHERGRÄBEN Di. 30.05.2017

Gewinner NÖ Abfahrt: 6 Uhr

Wir wandern durch Schluchten, über Stege und Brücken, vorbei an kleinen Wasserfällen, entlang des grün schimmernden Ötscherbaches bis zur Jausenstation Ötscherhias. Beim Mirafall blickt man auf türkis schimmerndes Wasser. Wanderzeit ca. 4 Std. - 250 Hm. Reisepreis: € 45,- p.P. Inkl.: Busreise, Wanderbegleitung

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 06.09. – Fr. 08.09.2017 (3 Tage) PREISE pro Person € 295,-

€ 30,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise inkl. Mautgebühren • 2 x Ü im Hotel Hinteregger • 2 x Osttiroler Frühstücksbuffet • 2 x Abendessen (Wahlmenü) • Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

ÖSTERREICH 157

Formarinsee

Himmlisches VORARLBERG Formarinsee – Bad Rothenbrunnen & Lechweg

Formarinsee & Rote Wand wurden 2015 zum „SCHÖNSTEN PLATZ ÖSTERREICHS“ gewählt! Wie ein kleines Juwel leuchtet der 15,9 ha große Formarinsee mit seinem intensiven Blau und Grün dem Wanderer auf seiner Tour zur Roten Wand entgegen. Bad Rothenbrunnen wurde zum Landessieger 2016 in Vorarlberg auserkoren. Wir laden Sie ein auf eine Natur-Entdeckungsreise mit kleinen, leichten Wanderungen.

1. Tag: Anreise und Bad Rothenbrunnen Im bequemen Reisebus fahren Sie über Innsbruck – Bludenz – Großes Walsertal – nach Buchboden. Entlang des Matonabaches wandern wir nach Bad Rothenbrunnen. Wild kommt einem der Bach durch eine kleine Schlucht entgegen und die Wanderung ist für Groß und Klein ein kurzweiliges Erlebnis. In einem Seitental des Großen Walsertales entdecken Sie wie aus dem Nichts ein großes Kurgebäude samt Kapelle und Weiher. Viele Kurhäuser um 1900 haben den einstigen Glanz längst verloren - Bad Rothenbrunnen vermittelt aber noch immer den Glanz der alten Zeit um die Jahrhundertwende ins 20. Jahrhundert. Leichter Rundweg mit einer Länge von ca. 5 km. Zimmerbezug im Hotel Adler in Damüls. 2. Tag: Formarinsee & Lechweg Nach dem Frühstück geht es über den Hochtannberg nach Lech am Arlberg. Mit dem Wanderbus fahren wir nun auf der Mautstraße ca. 45 Minuten hinauf zu „Österreichs schönstem Platz im Jahr 2015“. Sie können

nun an einer ca. 3-stündigen Wanderung zur Freiburger Hütte teilnehmen. Vom alpinen Bergsee wandern wir dem Lech entlang nach Lech am Arlberg. Ursprünglich, natürlich, mal wild und mal sanft, aber auf jeden Fall sagenhaft: das ist der Lech. Leichte Wanderungen entlang der letzten Wildflusslandschaft Europas. Traumhafte, leichte Wanderung entlang des wilden, türkisgrünen Flusses; Länge zwischen 7 und 14 Kilometer. Rückfahrt auch mit dem Wanderbus möglich. 3. Tag: Käsestraße & Diedamskopf Mit „Laib und Seele“ genießen. Unter diesem Motto steht unser heutiger Ausflug auf der „Käsestraße“. Der Bregenzerwald sei für den Käsekenner, was das Bordeaux für den Weinliebhaber ist, urteilt der bekannte Reiseführer Merian. Was will man so einem Vergleich noch hinzufügen? Auf Ihrer Rundfahrt kommen Sie in wunderschöne Orte und Sie verkosten nicht nur den guten Käse… Zum Abschluss geht es hoch hinaus. Mit über 2.000 m ist der Diedamskopf der höchste Punkt der KäseStrasse Bregenzerwald. Ü/HP in Damüls.

4. Tag: Nenzinger Himmel – Heimreise Kurze Fahrt von Feldkirch nach Nenzing. Mit Kleinbussen geht es nun in den „einzigen Himmel auf Erden“! Der autofreie Naturpark Nenzinger Himmel besticht durch seine atemberaubende Alpenflora und der Vielzahl von Möglichkeiten zum Spazieren in traumhaft schöner Almlandschaft. Leichte Erkundungstouren durch den Nenzinger Himmel werden Sie begeistern! Informative Kurzführung auf der Alpe Gamperdona mit Senn Lukas. Dann wird Ihnen auf dem Holzbrett eine Käsejause serviert. Anschließend Heimreise nach OÖ.

Wanderausrüstung erforderlich (leichte Wanderschuhe, Sonnen- und Regenschutz) Wir empfehlen die Mitnahme von Badesachen.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 07.08. – Do. 10.08.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 490,-

€ 40,- EZZ

LEISTUNGEN

Diedamskopf

Formarinsee & Lechweg: Der auf 1.793 m gelegene Formarinsee ist nicht nur Kraftort für Auszeitsuchende sondern auch Ausgangspunkt der 14,6 Kilometer langen Teilstrecke des insgesamt 125 Kilometer langen Lechweg von Lech nach Füssen. Einzigartiges Wandern durch eine Alpenregion, die gleichzeitig eine der letzten Wildflusslandschaften Europas ist: Der Lechweg bietet ein einzigartiges Naturerlebnis, von der Landschaft geprägte Menschen und wahrlich sagenhafte Geschichten. 4*-Hotel Adler in Damüls www.adler-damuels.at Traditonelles Hotel im Zentrum von Damüls im Bregenzer Wald.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/HP im 4*-Hotel Adler in Damüls • (reichhaltiges Frühstücksbuffet, 4-Gänge-Wahlmenü) • Benutzung Freibad und Wellnessanlage • Bademantelbenutzung • Wanderbus-Tagesticket am 2. Tag • Seilbahnfahrt Diedamskopf • Kleinbusfahrt Nenzinger Himmel • Führung durch den Senn Lukas und Käsejause • Örtliche Wanderbegleitung • Ortstaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


158 ÖSTERREICH

BUS

3 Zinnen

DEFEREGGENTAL – OSTTIROL Natur in seiner höchsten Form

Wer die schönsten Wochen des Jahres in intakter Natur und unbelasteter Ursprünglichkeit verbringen möchte, kommt in der Ferienregion Defereggental in Osttirol voll auf seine Kosten. Ankommen im Nationalpark Hohe Tauern und Natur genießen! Sie können wählen, ob Sie per Bus einen Ausflug unternehmen möchten, oder sich vielleicht doch der Wandergruppe anschließen möchten.

1. Tag: Anreise – Kalser Glocknerstraße Anreise über Salzburg – St. Johann/P. – nach Kals am Großglockner. Fahrt über die Kalser Glocknerstraße zum Lucknerhaus, kleiner Spaziergang Richtung Lucknerhütte. Weiterfahrt nach St. Jakob im Defereggental und Zimmerbezug im 4*-Hotel Alpenhof. 2. Tag: Erlebnistag im Defereggental Auf der Gebirgsstraße geht es durch das Defereggental mit der höchstgelegenen Gemeinde St. Veit im Defereggental, Zurück in St. Jakob Besuch der Museen „Erlebnis Zirbe“ und „Zeitreise Defereggental“. Auffahrt zum Staller Sattel und Spaziergang um den Obersee. Alternativ möglich: Wanderung „Vom Stallersattel zur Hexenscharte“ (S. 191) 3. Tag: Romantisches Lesachtal Nach dem Frühstück Fahrt über Lienz nach Kärnten ins wunderschöne Lesachtal mit Maria Luggau, dem Wallfahrtsort mit seiner prächtigen Barockkirche, nach St. Lorenzen und Liesing, wo Sie traumhafte Ausblicke in die Bergwelt erwarten. Alternativ möglich: Wanderung „Himalaja Ostirols“ (S. 191)

4. Tag: Südtirol mit 3-Zinnen-Rundfahrt Ein herrlicher Ausflugstag in die beeindruckende Bergwelt Südtirols erwartet Sie – wenige Kilometer südlich des Hochpustertals zwischen Bruneck und Toblach liegt der Pragser Wildsee in den Pragser Dolomiten. Atemberaubende Ausblicke bei der 3-Zinnen-Rundfahrt sind garantiert! Alternativ möglich: Wanderung „Durch die Trojerklamm zur Trojeralm“ (S. 191) 5. Tag: Rückreise über Großglockner Hochalpenstraße Über Lienz, wo wir einen Stadtbummel unternehmen geht es nach Heiligenblut und über die Großglockner Hochalpenstraße zur Ranz-Josefs-Höhe. Nach der Mittagspause halten wir am Parkplatz Edelweißspitze – Möglichkeit zur kl. Wanderung zum Aussichtspunkt. Anschließend Heimreise über Bruck a.d. Glocknerstraße nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 19.06. – Fr. 23.06.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 595,-

€ 70,- EZZ (DZ zur Alleinbenutzung)

LEISTUNGEN

Staller Sattel

4*-Charme-Hotel Alpenhof in St. Jakob www.hotelmitcharme.com Der Alpenhof liegt auf 1.400 m, nur 300 m vom Ortszentrum und 900 m von der Gondelbahn entfernt. Moderne Zimmer mit höchstem Komfort, gemütliche Aufenthaltsräume, Wellness – ein perfektes Urlaubshotel mit Charme und Komfort!

• Busfahrt im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F mit österr. und ital. Spezialitäten • 4 x Abendessen (Wahlmenü oder Themenbuffet) Suppen- u. Salatbuffet • Getränke inkl. zum Abendessen: Bier vom Fass, offener Wein, alkoholfreie Getränke, • Hausschnaps, Kaffee und Tee • Kuchen/Snacks (kalt/warm) vom Buffet von 14.30-17.00 Uhr • Freie Benützung der Wellness-Anlage • 1 x Imbiss beim Ausflug Defereggental • 1 x Imbiss beim Ausflug Südtirol • Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Seilbahnfahrten Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


BUS

ÖSTERREICH • ITALIEN • SCHWEIZ 159

BODENSEE & INSEL MAINAU „CARMEN“ auf der Seebühne

Feldkirch, bekannt für seine historische Altstadt und die Schattenburg ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge am Bodensee. Blumenpracht auf Mainau & andalusische Klänge auf der Bregenzer Seebühne. Verbinden Sie diese Reise mit einem einzigartigen Kulturerlebnis – dem Spiel auf dem See auf der größten Seebühne der Welt - eine Kurzreise mit hohem Erlebniswert!

1. Tag: Anreise durch das Allgäu nach Feldkirch Unsere gemütliche Kurzreise beginnt mit einer schönen Fahrt über Salzburg - Irschenberg - Bad Tölz - Marktoberdorf - nach Kempten im Allgäu. Erleben Sie bei einer abwechslungsreichen Führung die 2.000-jährige Geschichte der Stadt Kempten. Über Immenstadt und Oberstaufen fahren wir Sie in den Bregenzerwald. Zimmerbezug und Abendessen im 4* Hotel „Weisses Kreuz" im schönen Feldkirch. 2. Tag: Erlebnistag Bregenz Die Geschichte der Kulturstadt Bregenz lernen Sie anhand ausgewählter Bauten, Geschichten und Anekdoten kennen. Bei einer 50-minütigen Führung auf der größten Seebühne der Welt machen Sie einen Blick hinter die Kulissen und werden gleich auf den Operngenuss am Abend eingestimmt. Am Nachmittag können Sie per Schiff oder Bus die schöne Inselstadt Lindau erreichen. Frühes Abendessen. Wenn Sie Karten bestellt haben, fahren Sie heute nochmals nach Bregenz. Um 21.15 Uhr beginnt auf der Seebühne die Opernaufführung „CARMEN“. Anschl. Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag: Bodensee – Blumeninsel Mainau Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir bis Meersburg, ein netter Ort mit reizvoller Altstadt zum Bummeln. Dann per Fähre (20 min) auf die Blumeninsel Mainau. Zu jeder Jahreszeit eine Augenweide: Blumen, Schmetterlinge, Kirchen und vieles mehr. Der Bus holt Sie wieder ab und am Schweizer Seeufer entlang geht es wieder zurück nach Feldkirch. Abendessen im Hotel. 4. Tag: Heimreise mit „Höhepunkt“ Fahrt über Mellau nach Schoppernau – mit der „Diedamskopfbahn“ geht es hoch hinaus und wir genießen das Panorama. Weiterfahrt per Bus über den Hochtannberg – Lech- Zürs – Arlberg – Innsbruck – nach OÖ. „CARMEN“ am 27.07.2017 um 21.15 Uhr Frühbucherpreis bis 25.01.2017: Kat. 3: € 105,- • Kat. 4: € 85,Kartenpreise ab 26.01.2017: Kat. 3: € 115,- • Kat. 4: € 95,-

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 26.07. – Sa. 29.07.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 475,-

€ 65,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Willkommensgetränk • 3 x Ü/HP im 4*-Hotel Weisses Kreuz • Stadtführung in Kempten/Allgäu • Fähre Insel Mainau • Berg- und Talfahrt Diedamskopf • Reisebegleitung am 2. und 3. Tag Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Festspielkarten, Eintritt Insel Mainau (ca. € 16,-), Schifffahrt Bodensee Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


160 ÖSTERREICH

BUS

SERFAUS – Gib` dir die Berge! Dreiländerreise Tirol – Südtirol – Schweiz Serfaus liegt auf der sog. Sonnenterrasse, umgeben von so eindrucksvollen Gebirgsmassiven wie Silvretta, Verwallgruppe, Allgäuer-, Lechtaler- und Ötztaler Alpen sowie der Ortler- und der Berninagruppe. Alleine schon aus dieser Aufzählung ist die einmalig schöne Lage und das eindrucksvolle Panorama zu ersehen, das den Gast hier erwartet - nirgendwo im Lande scheint die Sonne öfter und länger.

1. Tag: Serfaus – Wandernachmittag Auf „schnellstem Weg“ fahren wir über Salzburg – Innsbruck – Landeck – nach Serfaus. Zimmerbezug im zentral gelegenen 4*-Hotel des idyllischen Bergdorfes. Das Sonnenplateau Serfaus-Fiss-Ladis ist eine der schönsten Wanderregionen Tirols. Mit der Komperdell-Seilbahn fahren wir gratis auf den Berg und unternehmen eine herrliche Panoramawanderung (witterungsabhängig!). 2. Tag: Kaunertaler Gletscherpark – „Wo der Steinbock zu Hause ist“ Die Kaunertaler Gletscherstraße führt vom Talort Feichten im Kaunertal in 1.273 m Höhe bis hoch an den Rand des „ewigen Eises“ auf eine Höhe von 2.750 m. Hier oben haben Sie nun die Möglichkeit eine Führung zur begehbaren Gletscherspalte mitzumachen, eine kleine Wanderung zu unternehmen oder mit der neuen Karlesjochbahn bequem hinauf auf den 3-Länderblick (3.108 m) zu fahren. Der spektakuläre Dreiländerblick mit Weißseespitze, Ortler und der Bernina Gruppe gehört zu den besten Panoramen der Alpen. Rückkunft am späten Nachmittag in Serfaus.

3. Tag: St. Moritz – Bernina-Express Grandiose Bergwelt und traumhafte Landschaft erwarten Sie heute! Durchs Engadin fahren wir bis St. Moritz – dann ab Pontresina mit dem Bernina-Express über die landschaftlich äußerst reizvolle und kurvenreiche Strecke über den Bernina-Pass nach Tirano in Italien. Tiefe Schluchten mit wundervollen Ausblicken und eine Fahrt über den berühmten Kreisel machen diese Fahrt zu einem besonderen Erlebnis. Zurück geht es dann durch Südtirol – über Mals und den Reschenpass. 4. Tag: Über`s Kühtai nach Hause Nach dem Frühstück verlassen wir Serfaus – es geht ein Stück ins Ötztal – bis nach Ötz – dann über eine schöne Bergstraße – das Kühtai - nach Gries im Sellrain – Innsbruck – zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 25.08. – Mo. 28.08.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 585,-

€ 50,- EZZ

LEISTUNGEN

4*-Hotel Gabriela in Serfaus www.gabriela-serfaus.at Mit viel Liebe zum Detail, Engagement und Einsatz wurde das Hotel Gabriela neu gestaltet bzw. komplett neu errichtet. Neue komfortable Zimmer, neue freundliche Hotellobby mit Kaminlounge, neuer Wellnessbereich. Nur 100 m von der Bergbahn entfernt.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x Ü/HP im 4*-Hotel Gabriela in Serfaus • Bahnfahrt Bernina Express • Mautgebühr Kaunertaler Gletscher • Örtl. Reiseleitung für den Ausflug in die Schweiz • Wanderbegleitung • Kostenlose Benützung der Seilbahnen Komperdell und Fiss/Ladis • Freie Benützung von Sauna und Dampfbad • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Karlesjochbahn Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

TECHNIKREISE

DEUTSCHLAND 161

Auto-Bus & Technik

MUSEUM SINSHEIM & SETRA-Busfabrikation Bei dieser Technikreise erleben Sie die Setra-Bus-Produktionsstätten in Mannheim und Ulm. Ein Leckerbissen für Technikfreunde sind die Auto & Technik Museen in Sinsheim und Speyer. Seien Sie dabei, wenn wir unseren neuen Reisebus in Ulm feierlich übernehmen!

1. Tag: Mannheim – Mercedes & Setra Busproduktion Anreise über Wels - Nürnberg - Heilbronn nach Mannheim. Werksführung bei EvoBus. Im Mannheimer Rohbau entstehen Mercedes-Benz- und Setra-Rohkarossen. Hier wird auch der Korrosionsschutz in einer der weltweit modernsten KTL-Anlagen (Kathodische Tauchlackierung) aufgebracht und hier erfolgt die Endfertigung der Linienbusse. Anschl. kurze Fahrt bis Sinsheim. Zimmerbezug im 4*-Hotel Sinsheim, direkt am Auto & Technik Museum.

vielen begehbaren Flugzeugen. Sie können den ganzen Tag für das Museum Sinsheim nützen oder am Nachmittag das zweite Museum in Speyer besuchen. SPEYER: Auf über 25.000 m2 Hallen- und 150.000 m2 Freifläche warten tausende Ausstellungsstücke der Technikgeschichte darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Ein original BURAN Space Shuttle ist Mittelpunkt von Europas größter Raumfahrtausstellung, zahlreiche begehbare Flugzeuge wie eine Boeing 747 sowie Automobile, Schiffe, Lokomotiven und Feuerwehrfahrzeuge begeistern die Besucher.

2. Tag: Technikmuseum Sinsheim und Speyer Im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM können Sie das Abenteuer Technik in einer einzigartigen Form erleben: aufregend, spannend und immer unterhaltsam. Oldtimer, Rennwagen, Flugzeuge, Motorräder, Nutzfahrzeuge, Lokomotiven, Motoren - an jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken. Die Original CONCORDE der Air-France und die russische Tupolev TU-144 sind nur einige von

3. Tag: Werksbesuch SETRA Ulm – Heimreise Busfahrt von Sinsheim nach Ulm. Werksführung in der Busfabrik. Interessant ist, dass ein Autobus ohne Roboter, also händisch gebaut wird! Anschließend feierliche Übernahme des neuen Weiermair-Luxusbusses, Mittagessen in der Werkskantine und Heimreise nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 13.03. – Mi. 15.03.2017 (3 Tage) PREISE pro Person € 299,-

€ 60,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 2 x Ü/F im 4*-Hotel Sinsheim • Museum Sinsheim & IMAX Dome Filmtheater • Museum Speyer und IMAX 3D Filmtheater • Werksführung Mannheim (Busproduktion) • Werksführung Setra Ulm inkl. Mittagessen • Feierliche Übergabe des neuen Setra-Busses 4*-Hotel Sinsheim www.hotel-sinsheim.de

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket

Modern - Top Lage - direkt am Museum - mit Relax-Oase

Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


162 TSCHECHIEN

TECHNIKREISE

BUS

PRAG Technikreise Werksführung bei Skoda

Prag zählt unbestritten zu den großen Kulturmetropolen mit glanzvoller Geschichte. Sie werden die idyllischen Winkel der Altstadt und Kleinseite kennenlernen und den imposanten Veitsdom bestaunen können. Das SKODA-Werk mit Sitz in Mladá Boleslav gehört zu den ältesten noch produzierenden Autoherstellern der Welt. Im Jahr 2005 feierte die Traditionsmarke ihre 110jährige Firmengeschichte und 100 Jahre des innovativen Automobilbaus – Sie besichtigen eine der modernsten Autofabriken Europas! 4*-Hotel Jurys Inn Prag/Zentrum. www.jurysinnprague.com

1. Tag: Anreise nach Prag – Stadtführung Im bequemen Reisebus erreichen Sie Prag um die Mittagszeit. Zimmerbezug im zentral gelegenen 4*-Hotel Jurys Inn. Am Nachmittag werden Sie mit unserer Stadtführerin die Hauptstadt Tschechiens kennenlernen! Abendessen zur freien Verfügung.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 19.03. – Mo. 20.03.2017 (2 Tage) PREISE pro Person € 175,-

LEISTUNGEN

2. Tag: Werksführung und Museum bei Skoda Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach Mladá Boleslav zu SKODA AUTO. Sie werden an einer Museumsführung teilnehmen und im Anschluss daran erwartet Sie eine hochinteressante Werksbesichtigung im Fertigungsbereich (Karosserie-Pressstraße und Karossen-Fertigung). Nach dem Mittagessen (nicht inkl.) im Restaurant auf dem Werksgelände erfolgt die Rückreise nach OÖ.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 x Ü/F im 4*Hotel Jurys Inn im Zentrum • Stadtführung in Prag • Werks- u. Museumsführung bei Skoda Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr

VOLKSWAGEN SLOVAKIA Im modernen Werk VW Bratislava haben Sie die Möglichkeit, in die Welt der Autos einzutauchen und zu erleben, wie ein Auto entsteht. Gegenwärtig werden im Werk Bratislava die Modelle Touareg, Audi Q7 und die Karosserie für den Porsche Cayenne produziert. Sie sehen das weltweit modernste Presswerk, Aggregatefertigung und den Karosseriebau. 90-minütige Werksführung. Mittagspause und Stadtbummel in Bratislava. Reisetermin: Do. 27.04.2017 Reisepreis: € 55,- pro Person Leistungen: Busreise, Werksführung

Abfahrt: Rückfahrt:

6 Uhr 20 Uhr

Erlebnis FLUGHAFEN WIEN Wollten Sie schon immer wissen, wie ein internationaler Flughafen funktioniert? Bei der VISITAIR Tour machen Sie einen Blick hinter die Kulissen. Sie erfahren Interessantes über die Frachtanlagen, Flugzeugwerften, Flugzeugabfertigung. Zweiter Schwerpunkt ist die spezielle „FEURWEHRFÜHRUNG“ mit einem Film über die Betriebsfeuerwehr Flughafen samt Rundgang durch die Anlagen und Besichtigung der Fahrzeuge. Reisetermin: Di. 04.04.2017 Reisepreis: € 59, € 39,- Jugendl. bis 16 J. Abfahrt: 6 Uhr Rückfahrt: 20 Uhr

€ 25,- EZZ

Leistungen:

Bus, Flughafenführung Visitair, Flughafenfeuerwehr Spezialführung, Eintritt Besucherterrasse


BUS

TECHNIKREISE

FRANKREICH 163

Premium-Technikreise ins ELSASS Collection Schlumpf Mulhouse & Peugeot-Museum

Erleben Sie mit zwei außergewöhnlichen Museen eine fabelhafte Reise in die Geschichte des Automobils! In einer ehemaligen Wollspinnerei befindet sich das bedeutendste Automobilmuseum der Welt. Auf 17.000 m2 sind über 400 Prachtstücke der Automobilgeschichte - darunter die schönsten und berühmtesten Autos der Welt - zu bewundern. Dazu gehören z.B. ein Rolls Royce Silver Ghost von 1924 (Besitzer Charlie Chaplin), und als Höhepunkte der Sammlung die Bugatti Royale, darunter das Coupé Napoleon, das Ettore Bugatti gehörte.

1. Tag: Anreisetag mit Motorrad-Oldtimer-Museum Anreise über Wels – Suben – Nürnberg – Heilbronn – Karlsruhe – nach Batzenheim. Das Motorrad Oldtimer-Museum „La Grange a` Bècanes“ präsentiert eine einzigartige Sammlung von alten Motorrädern, die bis in die 60er Jahre auf den Straßen zu sehen waren. Das sind 90 Modelle der mystischen Marken wie Ravat, Radior, Terrot oder Hercules. Noch eine kurze Busfahrt, dann beziehen Sie die Zimmer im Hotel Bristol im Zentrum von Mulhouse. 2. Tag: Peugeot-Museum – Belfort – Großes Abendessen Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Reiseleiter nach Sochaux, dem industriellen Vorort der Stadt Monbéliard, wo sich die Firma Peugeot bereits 1908 niedergelassen hat. Das Peugeot-Museum, in den Räumen einer einstigen Brauerei untergebracht, birgt viele reizvolle Ausstellungsstücke: Fahrräder, Werkzeuge und andere Gegenstände aus der Produktion von Peugeot. Das museale Hauptaugenmerk gilt jedoch natürlich dem Thema Auto: Nahezu 75 Modelle verdeutlichen die Entwicklung der Peugeot-Automobile mit dem traditionsreichen Löwen an der Kühlerhaube. Danach fahren Sie weiter nach Belfort. Bei der Burg von Belfort finden Sie den “Löwen von Belfort”, ein gewaltiges Denkmal am Felsen, herausgehauen aus dem roten Sandstein. Einem illustren Künstler waren Entwurf und Ausführung dieses heroischen Mahnmals zu verdanken: dem aus Colmar

stammenden Elsässer Frédéric Bartholdi, besser bekannt als der Erschaffer der amerikanischen Freiheitsstatue im Hafen von New York. Das rechte Flussufer gehört dem modernen Belfort, das linke der Altstadt. Großes Abendessen im ausgezeichneten Restaurant „Domaine du Bollenberg“. Genießen Sie ein hervorragendes 6-Gänge-Menü! 3. Tag: „Schlumpf“ Automobilmuseum – Weinstraße – „Cabaret“ Der Höhepunkt für unsere Technikfreunde: Besuch des Oldtimer-Museums in Mulhouse. In der Cité de l'Automobile, sind insgesamt 400 historische, prestigeträchtige Automobile und auch Rennautos ausgestellt, die die Geschichte des Automobils nacherzählen. Die Haupthalle ist verziert mit 800 Straßenlaternen wie auf der Alexandre III-Brücke in Paris. Auf 17.000 m² erleben Sie die Geschichte des Automobils von 1878 bis heute anhand von vielen Autos, die ihre Epoche geprägt haben. Zu den weiteren Bereichen gehört unter anderem die Motorenhalle: in einem abgedunkelten Bereich findet man Nachbauten, die die Motorenentwicklung seit den 1880er Jahren und über das ganze 20. Jahrhundert darstellen. Durch interaktive Animationen werden dem Besucher diese Mechaniken näher gebracht: Es wurde ein 3D-Film mit originalgetreuer Klangspur entwickelt, um die Funktionsweise der einzelnen Motoren zu erläutern. Auf einer Großleinwand enthüllt der dreisprachige 3D-Film die Geheimnisse des großartigen Sechzehnzylindermotors des Royale, Bugatti Veyron.

Nationales Automobilmuseum – Sammlung Schlumpf www.citedelautomobile.com In einer ehemaligen Wollspinnerei befindet sich das bedeutendste Automobilmuseum der Welt. Auf 17.000 m² sind über 400 Prachtstücke der Automobilgeschichte - darunter die schönsten und berühmtesten Autos der Welt - zu bewundern: Bugatti, Maybach, Horch, Benz, Peugeot, Renault, Citroen, Ferrari, Lotus, Rolls Royce, Bentley. Eine Leidenschaft des Gründers der Sammlung, Fritz Schlumpf, galt den Bugattis. Prachtstücke der Sammlung sind die "Meisterwerke": 80 Luxuslimousinen vorwiegend aus den 30er Jahren.

Das Museum ist nur 1,5 km von unserem Hotel entfernt. Wenn Sie Lust haben, können Sie den ganzen Tag im „Schlumpf-Museum“ verbringen. Die Alternative wäre der Ausflug auf die Elsässer Weinstraße mit Besuch eines Weinkellers, wo Sie den Elsässer Wein verkosten können. Ungefähr 30 km von Mulhouse entfernt steht der Besuch im Cabaret des Sources auf dem Programm. Abendessen mit Animation und anschließend folgt die großartige Show… Rückkunft gegen Mitternacht im Hotel. 4. Tag: Komfortable Heimreise Noch ein gemütliches Frühstück – dann machen wir uns auf den Heimweg – nicht mit einem „Oldtimer“, sondern mit unserem luxuriösen 5*-PremiumLoungeBus!

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 30.03. – So. 02.04.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 585,-

€ 70,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 3 x Ü/F im Hotel Bristol Mulhouse • 1 x Abendessen im Hotel am Anreisetag • 1 x 6-Gang-Abendessen im „Domaine du Bollenberg“ • 1 x Cabaret Besuch „Le Paradis des Sources“ mit Abendessen und Show • 1 x Weinverkostung bei einem Winzer • Eintritt Motorrad-Museum „La Grange à Bècanes“ • Eintritt Peugeot-Museum • Eintritt Collection Schlumpf Mulhouse • Kurtaxe und Internet im Hotel • Örtliche Reiseleitung am 2. und 3. Tag Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 1 Uhr


164 KROATIEN

WELLNESS

BUS

MALI LOSINJ – Perle der Adria Bade- und Erholungsurlaub

Eine Oase für Naturliebhaber, Spaziergänger, Wanderer, Aktivurlauber oder einfach Gäste, die nur Erholen und Baden wollen. Der natürliche Reiz der Insel ist die mediterrane Vegetation, das kristallklare Meer, die salzhaltige Luft und die vielen Sonnentage – diese Faktoren wirken sich natürlich auf das Wohlbefinden aus. Viele Fuß- und Spazierwege, am Meer entlang und im Inselinneren, sowie eine subtropische Vegetation mit Palmen, Pinien, Agaven, Oleander, Zitrusfrüchten, Salbei und Lavendel.

1. Tag: Anreise nach Mali Losinj Fahrt über Klagenfurt – Ljubljana – Opatija – Fähre nach Cres. Von der Schönheit der Insel können Sie sich bereits auf der Fahrt vom Hafen ins Hotel überzeugen.

4*-Hotel Aurora

2. - 7. Tag : Baden – Erholen – Ausflug Genießen Sie die Tage auf der Insel und nützen Sie die Einrichtungen Ihres Hotels. Empfehlenswert sind Bootsausflüge, z. B. zur Sandinsel Susak oder zur Blumeninsel Ilovik (nicht inkl.).

4*-Hotel Vitality Punta

DZ Superior Parkseite

EZ Superior Atrium

8. Tag: Heimreise Wir setzen über zur Insel Krk und von dort geht es dann über die Brücke aufs Festland. Fahrt von Rijeka über Karlovac – Zagreb – Maribor - Graz zurück nach OÖ.-

Sa. 24.06. – Sa. 01.07.2017 (8 Tage)

€ 1.070,-

€ 1.395,-

Sa. 09.09. – Sa. 16.09.2017 (8 Tage)

€ 1.070,-

€ 1.395,-

DZ Parkseite

DZ Meerseite

EZ (DZ zur Alleinben.)

Sa. 24.06. – Sa. 01.07.2017 (8 Tage)

€ 774,-

€ 809,-

€ 955,-

Sa. 09.09. – Sa. 16.09.2017 (8 Tage)

€ 680,-

€ 715,-

€ 825,-

DZ Parkseite

DZ Meerseite

EZ (DZ / Alleinben.)

Sa. 24.06. – Sa. 01.07.2017 (8 Tage)

€ 790,-

€ 825,-

€ 999,-

Sa. 09.09. – Sa. 16.09.2017 (8 Tage)

€ 665,-

€ 755,-

€ 819,-

5*-Hotel Bellevue (Ü/F)

4*-Hotel VITALITY PUNTA in Veli Losinj In bester Lage in Veli Losinj, direkt am Meer und in unmittelbarer Nähe zum Zentrum. Zimmer mit jeglichem Komfort und Balkon. Neues Wellness & SPA Zentrum mit Hallenbad und großem Panorama-Swimmingpool, Sauna usw. Bademantelbenützung inklusive. Felsstrand mit Liegen direkt am Hotel. 4*-Hotel AURORA in Mali Losinj Traumhafte, leicht erhöhte Lage. Der Blick von der Terrasse ist grandios. Hallenbad und Swimmingpool mit Meerwasser. Alle Zimmer mit Balkon. Es gibt parkseitige und meerseitige Zimmer. Bitte beachten Sie, dass von den meisten meerseitigen Zimmern aufgrund des Pinienwaldes trotzdem KEIN direkter Blick auf das Meer möglich ist! Hotelstrand: 100 m über eine steile Treppe oder auf einem gepflasterten Weg. 5*-Hotel SPA BELLEVUE in Mali Losinj 4*GRAND HOTEL CADENABBIA www.grandhotelcadenabbia.it Neueröffnung im Juli 2014 mit herrlicher Lage direkt am Meer und unter den Baumkronen xxxxxxxxxxxx xxxxxxxxx hundertjähriger Kiefern des Waldparks. Alle Zimmer neu, klimatisiert und mit Balkon. Neues Wellness & SPA Zentrum mit Hallenbad und Außenpool, SPA-Garten und Massagen im Freien, Bademantelbenützung inklusive. Hotelstrand in der Cikat-Bucht: 100 m entfernt.

REISEINFORMATIONEN LEISTUNGEN • Busreise mit 4*-Reisebus Ambiente • Fährüberfahrt Festland – Cres – Festland • Willkommensdrink • 7 x Ü/F im gewählten Hotel • 7 x Abendessen vom Buffet (nur im Aurora und Punta) • Sonnenschirme und Liegen am Pool und Strand • Bademantel und Slippers (leihweise) • Pools, Sauna und Relaxzone • Internet (WLAN gratis) • Kurtaxe und Anmeldegebühr Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, evtl. Schiffs- und Bootsausflüge Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

BADEN

KROATIEN 165

Badeurlaub DALMATIEN Lifestyle und Lebenslust direkt am Meer!

Das Solaris Beach Resort befindet sich im Herzen Dalmatiens, welches für die Schönheit des Meeres und der Natur bekannt ist. Ebenso auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. die antiken mediterranen Städte Sibenik, Trogir, Split oder Nin. Und der Krka-Nationalpark – ein Juwel mit einzigartiger Naturlandschaft und glasklarem Flusswasser, das über beeindruckende Wasserfälle stürzt…

BESONDERHEITEN: • NEUES, modernes Hotel mit luftiger und eleganter Einrichtung • Außenpool mit Poolbar • Interessante komfortable Zimmer, stilvolles und modernes Design • Buffetrestaurant mit Gerichten aus frischen und saisonalen Zutaten • Viele Attraktionen vor Ort im Solaris Beach Resort • Bester Ausgangspunkt für schöne Ausflüge (Krka Wasserfalle, Split,...) Ausflugsbeispiele (vor Ort buchbar) KRKA WASSERFÄLLE + SIBENIK (Bus & Boot, ganztägig) (Busfahrt, Reiseleitung, Eintritt, Schiff inkl.)

ca. € 35,-

INSELGRUPPE KORNATEN (Bootsausflug ganztägig) (Schifffahrt, Eintritt, Mittagessen, Wein)

ca. € 49,-

4* Sup. Lifestyle Hotel JURE www.solarisbeachresort.de Das moderne und stylische Hotel wurde erst 2016 komplett renoviert. Schöne Lage am Pinienwald und sehr nahe am Kiesstrand. Das Hotel bietet ihnen das perfekte Umfeld zur Entspannung. Ein Loungebereich und das Wohlfühlambiente machen es möglich.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 10.09. – So. 17.09.2017 (8 Tage) PREISE pro Person € 775,- im Superior-DZ Parkseite € 175,- EZZ (Superior-DZ zur Alleinben.) LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Welcome-Drink • 7 x Ü/HP im 4*-Sup. Hotel JURE • Reichhaltiges Frühstücks- u. Abendbuffet (Show-Cooking mit regionalen Spezialitäten) • Benutzung der Liegestühle und Sonnenschirme am Pool • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Ausflüge, SPA-Tageskarte (Hotel Ivan 4*S): Badetuch, Bademantel, Slipper, Sauna, 1 Getränk, Liegestühle am Innenpool (nur vor Ort buchbar, ca. € 15,-) Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


166 KROATIEN

BUS

MAKARSKA RIVIERA Baden & Besichtigen

Wie eine Perlenkette zieht sich die Makarska Riviera zwischen dem Biokovo-Gebirge und dem adriatischen Meer entlang. Hier am Fuße des höchsten Mittelmeergipfels, finden Sie weiße Kiesstrände, die von Pinien beschattet werden, Tamariskenbäume und dunkelgrüne Zypressen. Der ca. 60 km lange Küstenstreifen gilt als der sonnigste Europas und ist somit eine Region für alle Jahreszeiten. Man schätzt hier das milde Klima, die Kraft der Sonne, eine reich gegliederte Küste, das glasklare Wasser, schattige Pinienhaine und zauberhafte Landschaften mit südlicher Vegetation. Liebhaber historischer Städte werden hier fündig - Steinerne Zeugnisse einer langen Vergangenheit, uralt und doch lebendig. 1. Tag: Anreise Makarska Riviera Bequem geht es heutzutage auf der neuen Autobahn über Zagreb und Split bis nach Podgora, wo wir im schönen 4*-Resort MedoraAuri, direkt am Strand, unsere Zimmer beziehen. 2. Tag: Baden und Entspannen Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Spazieren Sie nach Podgora oder genießen Sie die Zeit am Strand. 3. Tag: Split und Trogir Am Vormittag fahren Sie entlang der Küstenstraße nach Split. In Split, der Stadt im Palast Diokletians, kommt ein Spaziergang durch die Altstadt einer Zeitreise durch verschiedene Stilepochen gleich. Besuchen Sie den großen und malerischen Markt am Diokletianpalast und erleben Sie südländisches Temperament an den zahlreichen Ständen. Weiterfahrt nach Trogir (UNESCO-Weltkulturerbe). Die Stadt bezaubert durch seine engen, gewundenen Gassen, die zahlreichen Plätze, alten Kirchen, Paläste und Klöster.

4. Tag: Baden – Entspannen - Wandern Haben Sie Lust auf eine schöne Wanderung? Sie können entlang der Küste wandern oder die Dörfer im Hinterland erkunden, die für ihren Käse und Schinken bekannt sind. 5. Tag: Dubrovnik (fak.) Durch das fruchtbare Neretva-Tal, vorbei am Bacina See in Richtung Dubrovnik. Die „Perle der Adria“ gehört ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe und ist eine der reizvollsten Städte im Mittelmeerraum. Bei einer Stadtführung erfahren Sie alles Wissenswerte über die ehemalige „Republik Ragusa“. Nach der Besichtigung bleibt genügend Zeit zum Bummeln - steigen Sie auf die mächtigen Mauern der Stadt oder genießen Sie einen Cafe in der „Gradska kavana“ im alten Ratspalast. 6. und 7. Tag: Baden oder Bootsausflug Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels oder den herrlichen Strand mit kristallklarem Wasser…Es werden verschiedene Ganztagesausflüge mit dem Schiff angeboten (nicht inkl.) - entscheiden Sie selbst, welchen Sie wählen oder erholen Sie sich am Hotelstrand.

8. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück verlassen wir die Makarska Riviera und fahren mit unserem Bus zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 23.09. - Sa. 30.09.2017 (8 Tage) PREISE pro Person € 825,-

€ 215,- EZZ

€ 50,- € 49,-

im DZ mit Meerblick Ausflug Dubrovnik inkl. Reiseleitung/Stadtführung

LEISTUNGEN

4*-Resort Medora Auri in Podgora www.medorahotels.com Das neu renovierte Medora Auri Beachhotel in Podgora bietet alle Annehmlichkeiten, die man von einem Strandhotel erwartet. Zwei Außenpools, ein Wellnesscenter mit Whirlpool, finnischer Sauna, Infrarot-Sauna, Dampfbad, Erholungsbereich, Körper- und Gesichtsbehandlungen, Massagen sowie ein Fitnessraums mit Meerblick! Im Hotelrestaurant stehen ein reiches Buffetfrühstück- und Abendessen mit Show-Cooking zur Verfügung. Das Hotel verfügt über eine Lobby Bar mit einer wunderschönen Terrasse mit Meerblick, einer Beach Cocktail-Bar und dem Bistro TASTE an der Strandpromenade. Abends können Sie Live-Musik und ein Unterhaltungsprogramm genießen.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Welcome-Drink • 7 x Ü/HP im 4*-Hotel Medora – DZ mit seitlichem Meerblick • Frühstücksbuffet und Abendbuffet mit kroatischen Spezialitäten • Benutzung der Liegestühle und Sonnenschirme am Pool • Abende mit Live-Musik und Animation • Ausflug mit Reiseleitung nach Split und Trogir • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Ausflug Dubrovnik, Schiffs- und Bootsausflüge, Eintritte, Liegen und Sonnenschirme am Strand Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

BADEN

KROATIEN 167

RABAC – ISTRIEN Badeurlaub für die ganze Familie

Rabac hat sich aus einem einst verschlafenen Fischerdorf zu einem lebendigen Ferienzentrum entwickelt. Das saubere, kristallklare Meer, die unberührte Natur und die reiche Geschichte mit ihren historischen Baudenkmälern machen diesen Teil Kroatiens so liebenswert.

1. Tag: Anreise nach Rabac Im bequemen Reisebus ist die Anreise nach Istrien ein Genuss! Bereits am frühen Nachmittag können Sie die Zimmer in der Hotelanlage beziehen! 2. – 7. Tag: Baden und Erholen Genießen Sie die Sonne Istriens, das kristallklare Meer und die istrischen Spezialitäten! 8. Tag: Heimreise Nach einem gemütlichen Frühstück treten Sie die Heimreise nach OÖ an.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 09.07. – So.16.07.2017 (8 Tage) PREISE pro Person € 665,- KEIN EZZ (Straßenseite, max. 5 EZ) € 160,- DZ zur Alleinbenutzung mit Balkon/Meerseite € 49,- im DZ mit Balkon/Meerseite LEISTUNGEN

Kinderermäßigungen: (im Zimmer mit 2 Erw.) 00 – 06,99 Jahre: 07 – 11,99 Jahre: 12 – 17,99 Jahre: 18 – 20 Jahre:

3. Bett gratis 3. Bett 50 % 3. Bett 30 % 3. Bett 20 %

4. Bett 50 % 4. Bett 50 % 4. Bett 30 % 4. Bett 20 %

4*Hotelanlage NARCIS & MIMOSA www.maslinica-rabac.com Die Hotels Mimosa und Narcis liegen direkt am Meer. Die Ferienanlage verfügt über ein komplettes Serviceangebot: Frühstück und Abendessen am Buffet, Fahrstuhl, klimatisierter Speisesaal und Rezeption, Bar; Wasserrutsche, Tauchschule, Freibäder (davon eines mit Hydromassage), Miniclub für Kinder von 6 bis 12 Jahren, Animation und Shows.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Willkommensdrink • 7 x Ü/F im 4*-Hotelkomplex Narcis - Mimosa • 6 x Buffet-Abendessen (Vorspeisen, Hauptgerichte, Desserts, Salate und Gemüse) • 1 x typ. Abendessen • Getränke beim Abendessen inklusive (1/4 l Wein oder 1 Bier oder 1 Softgetränk, Mineralwasser) • Live Musik am Abend • Freier Eintritt Wellnessbereich • Animation + Miniclub (6-12 J.) + Nachmittagssnack für Kinder • Strandservice (1 Schirm, 2 Liegen) Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Bootsausflüge Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


168 ITALIEN

BADEN

FLUG-BUS-FLUG

BESONDERHEITEN: • Schöne Hotelanlage Baia del Sole • Gepflegte Gartenanlage & Traumstrand • Sehr gute Küche! • Interessante Ausflüge möglich

KALABRIEN – Bezaubernde Stiefelspitze Bade- & Besichtigungsurlaub am weißen Strand Kalabrien liegt an der Spitze des italienischen Stiefels am südlichsten Punkt, umspült vom Wasser des ionischen und tyrrhenischen Meeres – von Sizilien nur durch die Straße von Messina getrennt. Das angenehme Klima, die wunderschönen Farben des Meerwassers, die von bezaubernden Sandstränden unterbrochenen felsigen Küsten und nicht zu vergessen die unverfälschte heimische Küche machen diesen Teil Italiens zu einem ganz besonderen!

1. Tag: Flug nach Kalabrien Fahrt mit dem Transferbus von OÖ zum Flughafen München. Direktflug mit Lufthansa um 9 Uhr von München in den sonnigen Süden. Nach der Ankunft in Lamezia Terme Bustransfer in die schöne Hotelanlage in Ricadi. 2. – 7. Tag: Erholen – Entspannen – Genießen – Ausflüge In den nächsten 6 Tagen können Sie sich erholen, entspannen, den Strand genießen, ausgezeichnete, zum Teil hausgemachte Spezialitäten der Küche ausprobieren oder die interessante Umgebung und Landschaft bei den angebotenen Ausflügen erkunden. 8. Tag: Rückflug Lamezia Terme – München Den Vormittag können Sie noch im Hotel genießen – dann bringt Sie ein Bus zum Flughafen Lamezia Terme und mit Lufthansa fliegen Sie um ca. 12 Uhr direkt nach München, wo Sie vom Transferbus bereits erwartet werden. Fahrt zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 16.09. – Sa. 23.09.2017 (8 Tage) PREISE pro Person

Serra San Bruno & Pizzo (ganztags) Von der Küste geht es auf die Hochebene der Serre. Der Besuch des vom Hl. Bruno gegründeten Kartäuserklosters von Serra San Bruno und der Einblick in das Leben der schweigenden Mönche hinterlassen einen tiefen Eindruck. Am Nachmittag die bezaubernde kleine Stadt Pizzo! Wir besuchen die wohl einzigartige Höhlenkirche „Piedigrotta“, machen einen Spaziergang durch die romantische Altstadt mit malerischen Gässchen und können das Castello Murat bestaunen. Reggio di Calabria & Scilla (ganztags) Eine Panoramafahrt führt uns zur Südspitze Italiens, nach Reggio Calabria! Sie sehen u. a. den Dom und das Kastell. Spaziergang entlang der prächtigen Uferpromenade. Auf der Rückfahrt präsentiert sich das Fischerdörfchen Scilla mit seiner einzigartigen Lage als beschaulicher Kontrast. Urig, das Fischerviertel Chianalea, jetzt wird klar: Ja, das ist Kalabrien! 4*-Villaggio Club Baia del Sole www.baiadelsole.com Diese wunderschöne Anlage ist ein Stück „dolce Calabria“ – direkt am Meer gelegen. Die gepflegte Gartenanlage mit herrlichen Pflanzen, der Swimming-Pool mit tollem Meerblick ist umrahmt von Palmen und Kakteen. Geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit Deckenventilator. Im Restaurant werden Sie mit typischen Spezialitäten der regionalen Küche verwöhnt. Am Privatstrand mit kristallklarem Wasser können Sie verschiedenste Aktivitäten ausüben: segeln, tauchen, windsurfen – wer es entspannter möchte: Yoga- und Meditation täglich am Strand.

Frühbucherpreis bis 14.07.2017 € 1.145,- € 235,- EZZ Reisepreis ab 15.07.2017 € 1.215,- € 235,- EZZ € 45,- Aufpreis für DZ Superior € 105,- Ausflugspaket inkl. Reiseleitung (ohne ev. Eintritte, mind. 20 Pers.) LEISTUNGEN • Bustransfer OÖ – München – OÖ • Flug mit Lufthansa München – Lamezia Terme – München • Flughafentaxen (Stand 10/2016) • 7 x Ü/F im Doppelzimmer Standard mit Aircondition • 7 x HP (Buffet oder Menüwahl) im 4*-Hotel Baia del Sole • Sonnenschirm inkl. 2 Liegen pro DZ am Strand Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Eintritte, Ausflugspaket Abfahrt: 4 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


BUS

BADEN

ITALIEN 169

GARDASEE Baden & Erholen

Der Gardasee zählt zu den schönsten Seen Italiens. Blühende Zitronenbäume und das sanfte mediterrane Licht Oberitaliens entzückten schon Goethe auf seinen Italienischen Reisen. Palmen, Olivenbäume, großartige Uferstraßen entlang des glasklaren Wassers, malerische Buchten, idyllische Fischerdörfer und mittelalterliche Burgen verleihen ihm besonderen Glanz.

1. Tag: Anreise an den Gardasee Anreise über Salzburg – Innsbruck – Brenner – Bozen – nach San Felice del Benaco. Zimmerbezug im schönen 4*Hotel Casimiro Village. Genießen Sie den Aufenthalt im Hotel und einen Bummel nach Salo (ca. 3 km). Abendessen im Hotel.

2. – 4. Tag: Sonnen – Baden – Erholen – Ausflug Verona (fak.) Freuen Sie sich auf Urlaubstage am herrlichen Gardasee, köstliches Essen und abendliche Spaziergänge am See. Sie haben die Möglichkeit an einem Ausflug (fakultativ) nach Verona teilzunehmen.

5. Tag: Heimreise mit Stopp in Trient Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie via Rovereto nach Trient – Zeit für einen Stadtbummel in der schönen Altstadt. Heimreise über den Brenner zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 27.06. – Sa. 01.07.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 499,-

€ 90,- EZZ

€ 45,- € 70,- € 35,-

Aufpreis DZ mit Seeblick Aufpreis Vollpension Ausflug Verona mit Stadtführung (mind. 15 Teiln.)

LEISTUNGEN

4*Park Hotel Casimiro Village www.parkhotelcasimiro.it Umgeben von einem wunderbaren Park blickt das Park Hotel Casimiro Village auf den Strand von San Felice del Benaco, in Portese, direkt am Ufer des Gardasees. Zimmer mit jeglichem Komfort, Wellnessbereich (gegen Gebühr) mit Sauna, Hallenbad, Türkischem Dampfbad… Liegewiese mit direktem Zugang zum See (über kleine Strandpromenade). Kostenloser WIFI Internetzugang.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Willkommensdrink • 4 x Ü/F im 4*-Hotel Casimiro Village • 3 x Abendessen vom Buffet • 1 x typisches Abendessen • Getränke zum Abendessen inkludiert (Mineralwasser, Hauswein, Bier, Softdrinks) Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Liegestühle und Sonnenschirm (ca. € 3,- im Park, ca. € 6,- am Privatstrand) Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


170 ITALIEN

BADEN

BUS

LIDO DI JESOLO Zum Baden an die Obere Adria

Jesolo ist dank seines breiten Strandes und seiner langen Fußgängerzone einer der berühmtesten Badeorte Europas. Im Zentrum der Stadt sind zahlreiche historische Bauten aus dem Mittelalter gut erhalten, wie zum Beispiel der Torre del Caligo. Wenige Kilometer von der Lagunenstadt Venedig entfernt kann man hier alles für einen schönen, komfortablen und erholsamen Urlaub vorfinden: Shoppen in den unzähligen Geschäften und Boutiquen, Eisdielen…. alles aneinander gereiht machen einen Spaziergang in Jesolo zu einem kurzweiligen und amüsanten Erlebnis.

Feiertag-Kurzbadereise an die Obere Adria

REISEINFORMATIONEN

1. Tag: Anreise an die Adria Anreise über Windischgarsten – Klagenfurt – Udine nach Jesolo. Zimmerbezug im guten 3*-Hotel in Lido di Jesolo.

REISEZEIT Do. 15.06. – So. 18.06.2017 (4 Tage; Fronleichnam) PREISE pro Person

2. – 3. Tag: Baden – Shoppen – Erholen Freuen Sie sich auf Ihr verlängertes Wochenende am kilometerlangen Strand und abends geht’s zum Shoppen auf die Promenade…

€ 349,- € 55,- EZZ LEISTUNGEN

4. Tag: Heimreise Wir verlassen Jesolo um 11 Uhr und machen uns auf den Heimweg nach Oberösterreich. 3*-Sup. Hotel Eden & Hotel Vienna in Lido di Jesolo www.hotelviennajesolo.it www.edenhoteljesolo.it Die Unterbringung ist in einem der zwei Anlagen Eden/Vienna in Lido di Jesolo vorgesehen. In bester Lage (nur wenige Schritte zum Privatstrand) und mit jeglichem Komfort ausgestattet.

• Busfahrt im 4*-Reisebus Ambiente • 3 x HP (Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen) • Freie Benutzung des Swimmingpools • Freie Benutzung des Privatstrandes (2 Liegen/1 Sonnenschirm pro Zimmer) Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr

Badeurlaub zum Top-Preis Sehr bequeme Luxusbusreise in den Urlaub – direkt von der Haustüre zum Standhotel – es wird nur zu diesem einen Hotel gefahren!

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 16.07. – So.23.07.2017 (8 Tage)

1. Tag: Anreise an die Adria Anreise über Windischgarsten – Klagenfurt – Udine nach Jesolo. Zimmerbezug im schönen 4*-Hotel in Lido di Jesolo.

PREISE pro Person € 685,- € 125,- EZZ € 48,- Aufpreis für Zimmer mit Meerblick LEISTUNGEN

2. – 7. Tag: Baden – Shoppen – Erholen Genießen Sie Ihren Urlaub am kilometerlangen Sandstrand, flanieren Sie am Abend auf der Promenade, genießen Sie Ihr „Gelati“ und shoppen Sie nach Herzenslust. 8. Tag: Heimreise Wir verlassen Jesolo um 11 Uhr und machen uns auf den Heimweg nach Oberösterreich.

Kinderermäßigung (2 – 11,99 J.) im Familienzimmer (mit 2 Erw.): 30 % im 3. und 4. Bett

4* Hotel Salus www.hotelsalus.com Idealer Standort in Lido di Jesolo, nur 20 m vom Strand entfernt im Herzen der Haupteinkaufsstraße von Jesolo. Zimmer: Klimaanlage, Sat-TV, Minibar, Safe und Fön. Ausstattung: Restaurant, Bar, Lift, Swimmingpool.

• Busfahrt im 4*-Reisebus Ambiente • 1 Willkommensdrink • 7 x Ü/F (Frühstücksbuffet) • 1 x Abendessen mit 3-Gang-Menü • 5 x Abendessen mit Menüwahl • 1 x 4-Gang-Abendessen bei Kerzenschein und Musik • Salat- und Gemüsebuffet bei allen Abendessen • Benutzung Privatstrand (2 Liegen/1 Sonnenschirm pro Zimmer) Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

WELLNESS

DEUTSCHLAND 171

LADY-Wellness in Berchtesgaden Entspannung im 4*S-Hotel EDELWEISS

Die wichtigsten Tage im Jahr brauchen nicht viel und doch das gewisse “Etwas”. In Berchtesgaden, vor imposanter Bergkulisse, erwartet Sie das 4*-S Hotel EDELWEISS – mitten im Ort und nur einen Sprung von der Natur entfernt!

FREUNDINNEN – WELLNESSTAGE (nur für Damen buchbar!) Pflegen Sie Körper & Freundschaften – nehmen Sie sich Zeit, mit der besten Freundin ein paar unbeschwerte Tage in einem Luxushotel zu verbringen! Tauchen Sie ab, lassen Sie die Seele baumeln und erklären Sie das „Nichts tun“ zur Kultur… Wellness & Vital: Aufguss mit Bergpanorama – Entspannung garantiert! Dem Himmel so nah: im Obergeschoss des EDELWEISS erwarten Sie unterschiedliche Saunen, Dampfbad, Infrarot-Kabinen, Kneippbecken, Outdoor-Whirlpool, Wohlfühl-Duschen.

Beauty- und Vitalresidenz: Anwendungen mit Spitzenprodukten und ein Team aus erstklassigen freundlichen Fachkräften stehen zur Verfügung. So wohnen Sie: sich wie zu Hause fühlen... Den Schlaf genießen. Wohlfühlzimmer mit jedem Komfort So speisen Sie: traumhaft kulinarische Genüsse Großzügiges Frühstücksbuffet; 4-Gänge-Verwöhnmenüs zur Wahl beim Abendessen, Salat- und Käsebuffet Möglichkeiten für Ihr Wintervergnügen: • Eisstockschießen am Hintersee • Pferdekutschenfahrten mit Wildtierfütterung • Langlauftour im Aschauerweiher

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 20.01. – So. 22.01.2017 (3 Tage) So. 22.01. – Mi. 25.01.2017 (4 Tage) PREISE pro Person Reisepreis 3 Tage: € 285,- € 44,- EZZ Reisepreis 4 Tage: € 385,- € 66,- EZZ LEISTUNGEN

Check-In am Anreisetag: Zimmer ab 14 Uhr, Wellness ab ca. 10 Uhr Check-Out am Abreisetag: Zimmer bis 12 Uhr, Wellness bis ca. 16 Uhr

4*S-Hotel EDELWEISS in Berchtesgaden www.edelweiss-berchtesgaden.com Erstklassiges, familiengeführtes Hotel im Zentrum von Berchtesgaden. Neue Wohlfühlzimmer und kulinarische Köstlichkeiten im Hotelrestaurant. Wunderbare Wellness-Landschaft im Obergeschoss des Hotels mit Panoramablick auf die beeindruckende Bergwelt!

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x (3 x) Übernachtung im 4*-sup.Hotel Edelweiss in Berchtesgaden • Großzügiges Frühstücksbuffet • 4-Gänge-Verwöhnmenüs zur Wahl beim Abendessen • Salat, Eis- u. Käsebuffet • 2000 m2 Wellnessbereich mit Panoramaschwimmbad und Saunalandschaft • Kuscheliger Bademantel und Edelweiss-Hausschuhe am Zimmer • Wassergymnastik / Nordic Walking • Dachterrasse mit Panorama Café Restaurant • Gratis Internet W-LAN • Ortstaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


172 UNGARN

WELLNESS

BUS

Greenfield

BAD BÜK

Ungarisches Heilbad Eines der bedeutendsten Thermalbäder Ungarns liegt zwischen den äußersten Ausläufern der Alpen und der Kleinen Ungarischen Tiefebene. Auf 5.000 Quadratmetern Wasserfläche bietet das Heilbad Bük eine unvergleichliche Vielfalt von Heilbecken über Thermal- und Erlebnisbäder bis hin zu Wellness-Angeboten. Das entdeckte Heilwasser hat eine einzigartige Zusammensetzung von Alkali-Hydrogenkarbonat, Kalzium, Magnesium und Fluor und findet vor allem bei der Behandlung von Bewegungskrankheiten, gynäkologischen Problemen und Verdauungsstörungen als Bade- oder Trinkkur Anwendung. 3*-Hotel Repce und 4*-Hotel Repce Gold, Bük Beliebte Traditionshotels im westlichen Teil Ungarns, im Herzen der Thermalregion Bad Bük. Das berühmte Thermalwasser von Bük wirkt vorbeugend und heilend vor allem bei rheumatischen Problemen und Gelenksentzündungen. Beide Hotels sind mit dem Heilbad durch einen überdachten und beheizten Korridor direkt verbunden, Sie können jederzeit sehr bequem im Bademantel die Therme erreichen. Die Wellness-Insel befindet sich im Erdgeschoß, wo Ihnen Schwimmbecken, finnische Sauna, Infrarot, Dampfbad, Jacuzzi und eine Sonnenterrasse zur Verfügung stehen.

LEISTUNGEN Repce & Repce Gold

4*-ALL INCLUSIVE Hotel Greenfield & Spa, Bük Modernes Wellnesshotel am Ortsrand von Bük, hoteleigene Bade- und Saunalandschaft, exklusives Wellness- und SPA-Zentrum mit traditionellen und exotischen Heilbehandlungen (Ayurveda, Thai), Massagen. Top-Preis-Leistungsverhältnis: Getränke und Mittagessen inbegriffen! Beheiztes Außenbecken und 5 Innenbecken (2 Heilwasserbecken); einzigartige Saunawelt: finnische Sauna, türkisches Dampfbad, Salzkammer, Herbarium, Tepidarium, Frigidarium, Infrarotsauna, Licht- und Tontherapie, Solarium. Greenfield

• Busreise • HP im 3*-Hotel Repce • Bademantelbenützung • Badekarte für die Therme Bük • kostenlose Benützung der hoteleigenen Wellness-Insel • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Behandlungen LEISTUNGEN Greenfield

Leistung

13.02. – 17.02.17 (5 Tage)

20.03. – 24.03.17 (5 Tage)

20.11. – 24.11.17 (5 Tage)

3*-Hotel Repce Doppelzimmer Einzelzimmer

HP HP

€ 280,€ 315,-

€ 285,€ 320,-

€ 285,€ 320,-

4*-Hotel Repce Gold Doppelzimmer Einzelzimmer

HP HP

€ 309,€ 339,-

€ 320,€ 355,-

€ 320,€ 355,-

4*-Hotel Greenfield & Spa Doppelzimmer Einzelzimmer

AI AI

€ 345,€ 405,-

€ 360,€ 420,-

€ 360,€ 420,-

HOTEL

REISEINFORMATIONEN

• Busreise • „Soft All Inclusive Verpflegung“ • Begrüßungsgetränk • reichhaltiges Buffetfrühstück • unbegrenzte Mineralwasser-, Erfrischungsgetränke-, Kaffee- und Teekonsumierung • schmackhaftes Buffetmittagessen • Kaffee und Kuchen am Nachmittag • köstliches Buffetabendessen • unbegrenzte Bier vom Fass- und Hausweinkonsumierung während des Abendessens und in der Piano Bar täglich von 18 bis 22 Uhr • Bademantel und Badetücher leihweise • freie Benutzung der hoteleigenen 3.500 m² großen Bade- und Saunalandschaft • Internetzugang kostenlos • kostenlose Teilnahme an den täglichen Sportprogrammen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Behandlungen Abfahrt: 6 Uhr

Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

WELLNESS

UNGARN 173 Lotus

Carbona

THERMALBAD HEVIZ Wellness in Ungarn

Der ungarische Kurort Hévíz liegt ca. 5 Kilometer vom Plattensee entfernt. Der bekannte Heilsee mit einer Fläche von über 4,4 Hektaren gilt als der größte und heilkräftigste See Europas. Die ständig über die Wasserfläche dampfende Dunstschicht verhindert die Auskühlung des Sees in Bad Heviz und ermöglicht so das Baden im Freien auch im Winter. Gespeist wird der See von einer Thermalquelle aus einem Krater in 38 Metern Tiefe.

5*-Lotus Therme Hotel & Spa www.lotustherme.net In der exklusiven Lotus Therme Hotel & Spa werden Sie mit unvergesslichen Erlebnissen bereichert. Das 5*-Haus erwartet Sie für Ihre perfekte Erholung! Verwöhnen Sie sich in der Spa & Wellness Abteilung und genießen Sie die zahlreichen entspannenden und erfrischenden Anwendungen. Finden Sie ihre Harmonie durch das heilende Wasser wieder!

4*-S Hotel Carbona

Standard DZ: 20 m2, Bad od. Dusche, LCD Fernseher, Minibar, Balkon, Klimaanlage, Safe, Telefon, Fön, Leihbademantel. Standard Plus DZ: 22 m2, zusätzlich Gesundheitsmatratzen, Premium Toilettenartikel Superior DZ: 25 m2 zusätzlich noch mit Wasserkocher, Kaffee- und Tee-Set

Therme GEINBERG „Kurzurlaub in der Karibik“ Mi. 25.01.17 Mi. 08.11.17

Mi. 08.02.17 Mi. 29.11.17

Mi. 08.03.17 Mi. 13.12.17

Mi. 05.04.17

Reisepreis: € 44,- inkl. Bus, Thermeneintritt (Sauna nicht inkl.) Abfahrt: 07.30 Uhr Rückfahrt: 18.00 Uhr ab Therme Geinberg

Narzissen BAD AUSSEE Solebad für Ihr Wohlbefinden Mi. 18.01.2017

Mi. 15.02.2017

Reisepreis: € 45,- inkl. Bus, Thermeneintritt (Sauna nicht inkl.) Abfahrt: 07.30 Uhr Rückfahrt: 18.00 Uhr ab Bad Aussee

Therme ERDING Weltgrößte Therme Fr. 24.02.2017

REISEZEIT So. 19.02. – Do. 23.02.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 495,- € 535,- € 595,-

www.carbona.hu

Das NaturMED Hotel Carbona liegt in einem großen Park mitten im Thermalort Heviz. Es bietet ein Thermalbad im römischen Stil mit wirkungsvollen Heilwasser (ident mit dem Wasser des Thermalsees)

Mi. 11.01.17 Mi. 04.10.17

REISEINFORMATIONEN Lotus

Mi. 01.11.2017

DZ mit Balkon DZ mit Balkon / Poolseite DZ mit Panorama Terrasse

€ 88,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise • Begrüßungsgetränk • 4 x Ü/HP im gebuchten Zimmer • Bademantel- und Badetuchbenutzung • Nutzung 3000 m2 Badelandschaft und Sauna • Live Musik am Abend in der Shali Mar Bar • Internetzugang • Kostenlose Teilnahme an Aktivitäten im Hotel • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Wellnessbehandlungen

REISEINFORMATIONEN Carbona PREISE pro Person € 355,- € 365,- € 390,-

DZ / EZ Standard DZ / EZ Standard Plus DZ / EZ Superior

KEIN EINZELZIMMERZUSCHLAG LEISTUNGEN • Busreise • Begrüßungsgetränk • 4 x Ü/HP im gebuchten Zimmer • (Buffet-HP zu Mittag oder am Abend) • Bademantel- und Badetuchbenutzung • Nutzung Badelandschaft und Saunawelt • Internetzugang • Kostenlose Teilnahme an Fitnessprogrammen • Kurtaxe

Reisepreis: € 65,- inkl. Bus, Eintrittskarte Thermenparadies und GALAXY € 47,- Jugendl. bis 15,99 Jahre

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Wellnessbehandlungen

Abfahrt: 06.30 Uhr Rückfahrt: 20.30 Uhr ab Therme Erding

Abfahrt: 8 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


174 TSCHECHIEN • ÖSTERREICH

WELLNESS

BUS

MARIENBAD Gesundheit & Wellness Haben Sie nicht auch manchmal das Gefühl, es wäre wieder mal an der Zeit, sich etwas Gutes zu tun? Mit einem 4-Tage-Urlaub im Falkensteiner Hotel in Marienbad, im landschaftlich reizvollen Bäderdreieck in Westböhmen gelegen, haben wir genau das Richtige für Sie! Hier dreht sich alles um Ihr Wohlbefinden! Erleben Sie Wohlfühl-Wellness vom Feinsten im wahrscheinlich schönsten Kurhotel Tschechiens und kehren Sie entspannt und voller Energie zurück!

1. Tag: Anreise nach Marienbad Im bequemen Bus reisen Sie über Regensburg nach Marienbad. Welcome-Drink, Mittagssnack und Zimmerbezug. 2. Tag: Marienbad und Wellness Stadtführung durch Marienbad & Wellness 3. Tag: Karlsbad (fakultativ) und Wellness Am Vormittag halbtägiger Ausflug nach Karlsbad (fakultativ) 4. Tag: Wellness – Heimreise Die Wellness-Anlage und die Zimmer stehen Ihnen bis 11 Uhr zur Verfügung, danach Heimreise.

4*-Falkensteiner Grand Spa Marienbad www.falkensteiner.com Liebevoll restauriertes Grand Hotel der Extraklasse. Erstklassige Kulinarik: Im Restaurant des Hotel Grand MedSpa Marienbad erwarten Sie kulinarische Hochgenüsse.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 22.02. – Sa. 25.02.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 475,- € 90,- EZZ € 25,- halbtägiger Ausflug nach Karlsbad LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Welcome-Getränk • 3 x Ü/F im 4*-Grand Spa Marienbad • 3 x Abendessen (mehrgängiges Wahlmenü od. Themenbuffet) • Leichter Mittagssnack (sofern Sie mittags im Haus sind) • Freie Benutzung der Acquapura SPA Poolund Saunalandschaft • Leihweise Badetasche mit Bademantel und Badetuch • Kurtaxe • Stadtführung Marienbad

TIPP!

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Ausflug Karlsbad (fak.), evtl. Eintritte

Beachten Sie auch unsere Reise nach Marienbad & Karlsbad vom 22.6. – 25.6.2017 (Seite 140)

Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr

4*sup. FALKENSTEINER BAD WALTERSDORF Entspannen im südsteirischen Thermenland Das Falkensteiner Thermenhotel im südsteirischen Thermenland ist der ideale Ort, um sich von der Hektik des Alltags zurückzuziehen und seine Batterien neu aufzuladen. Die Energie dazu liefern das berühmte Thermalwasser und ein großartiges Wellness-Angebot mit "Steirischer Natur-Wellness"!

Entspannen und Erholen: Das Herzstück des Hotels ist das 2300 m² große Aquapura SPA Wellness- und Wasserwelt mit Thermalwasser und einzigartiger „Steirischer Natur-Wellness“. Innen- und Außenpool mit Thermalwasser, Außenpool mit Süßwasser; Saunawelt mit Dampfbad, Kräuter-, Finnischer und Erdsauna, Fußwärmebecken, Kaltwasserkanal, Whirlpool, Ruhebereiche Check-In am Anreisetag: Wellness ab 10 Uhr, Zimmer ab 15 Uhr Check-Out am Abreisetag: Wellness bis 16 Uhr, Zimmer bis 11 Uhr

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 21.02. – Fr. 24.02.2017 (4 Tage) OÖ Semesterferien PREISE pro Person € 375,-

€ 99,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise inkl. Mautgebühren • Nächtigung in komfortablen Doppelzimmern • Reichhaltiges Falkensteiner-Frühstückbuffet • Abendessen mit 5-Gang-Wahlmenü • Freie Benutzung des Wellness & Spa Bereiches auf 2500 m2 • Leihweise Wellnesskorb mit Bademantel, Slippers und Badetuch • Sport- und Freizeitprogramm (Zumba, Smovey, Pilates, Yoga) • Tennis und Squash kostenlos im Sportaktivpark (1 km entfernt) • Verlängerter Wellnessaufenthalt am An- und Abreisetag Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Wellnessbehandlungen Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


BUS

WELLNESS

Diadora

KROATIEN 175 Iadera

Lifestyle & Wellness am Meer Falkensteiner Ferienanlage Punta Skala

Willkommen im Herzen der Adria, einer Region Kroatiens, die schon seit Jahrhunderten mit ihrem reichen Kulturleben, ihrer üppigen Natur und einem wunderbar milden Klima die Menschen begeistert. Auf einer Länge von nur 100 km erstrecken sich herrlich türkisfarbenes, glasklares Meer, fruchtbare Ebenen, eine altertümliche Stadt und einsame Inselbuchten. Im Frühling sind die Farben dieser Region besonders intensiv!

Frühlingserwachen "DELUXE" Falkensteiner 5*-Hotel & Spa Iadera Halbinsel Punta Skala – Petrcane Willkommen an einem der schönsten Plätze Kroatiens. Erleben Sie Luxus und Lifestyle in mediterranem Flair direkt am Meer. Cooles Design, eine atemberaubende Panorama-Lage und die schönste Wellness-Welt Kroatiens machen dieses »Leading Hotel of the World« zum besten SPA-Hotel Kroatiens! Die Zimmer verfügen über einen komfortablen Sitzbereich und viele weitere moderne Annehmlichkeiten. Die ausgezeichnete „Sterne-Küche“ wird Sie begeistern! Wellnessangebot: große Innen- und Außenpools, eine Saunawelt mit Sole-Dampfbad, Sanarium, Finnische Sauna und die Panorama-Erdsauna mit Blick aufs Meer, Türkisches Hamam uvm.

Frühlingserwachen "INKLUSIVE" Zadar mit All-inclusive Falkensteiner Family Hotel Diadora 4*-sup. Halbinsel Punta Skala – Petrcane Das komfortable Hotel in der Nähe des Hotels Iadera, ideal für Familien und „Aktive“. Eine hochwertige Mischung aus hervorragender Küche, breitem Sport- und Aktivitätsangebot und Top-Entertainment. Lassen Sie sich von der stilvollen Ausstattung mit viel Liebe zum Detail und komfortabler Eleganz überraschen! Der Pool- und Wellnessbereich bietet Ihnen auf 3.500 m² (2.300 m² Indoor, 1.200 m² Outdoor) eine Vielzahl von Wohlfühl- und Entspannungsmöglichkeiten. Iadera

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 02.04. – Do. 06.04.2017 (5 Tage) PREISE pro Person Hotel IADERA € 555,- € 90,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Willkommensprosecco • 4 x Feinschmecker-Frühstücksbuffet • Abendessen mit Menüauswahl oder Buffet • Freie Benutzung des Aquapura SPA von 6000m2 mit Innen- und Außenpoollandschaften, Sauna • Badetasche mit Bademantel, Badetücher und Slippers • 1 x Gala-Abend • 1 x Dalmatinischer Abend (Klapa-Musik) oder Folkloregruppe mit Tanz • Stadtführung Zadar • Kurtaxe PREISE pro Person Hotel DIADORA € 485,-

€ 90,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Willkommensdrink • 4 x reichhaltiges Frühstücks-, Mittags- und Abendbuffet • Getränke vom Buffet während der Mahlzeiten (Wasser, Softdrinks, Bier, Wein) • Freie Benutzung de Aquapura SPA Flora mit Innen- und Außen-Poollandschaften, Sauna und Dampfbad • Badetasche mit Bademantel, Badetücher und Slippers • Abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm (z.B. Live-Musik, Dalmatinische Abende mit Klapa-Musik, Folklore…) • Stadtführung Zadar • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungpaket Abfahrt : 6 Uhr

Rückkunft: ca. 21 Uhr


176 KROATIEN

WELLNESS

BUS

ABBAZIA – Opatija Riviera Urlaub im 4*-Hotel Adria Relax Resort Miramar

Lassen Sie sich entführen in die glanzvolle k.u.k. Zeit, die an der Riviera von Abbazia-Opatija stehengeblieben zu sein scheint. Begünstigt durch das ganze Jahr über ganz speziell milde Klima entwickelte sich hier ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein exklusiver Ferien- und Kurort, der einer der mondänsten Reiseziele des gesamten Kaiserreichs war. Viele der alten Prachtbauten sind bis heute erhalten geblieben und verleihen Opatija seinen besonderen Charme.

Das Hotel Adria Relax Resort Miramar gehört zu den beliebtesten Hotels unserer Kunden mit 100% Begeisterung. Diese Kundentreue belohnt das Hotel mit einer Aktion für Weiermair-Gäste.

SONDERANGEBOT im März – exklusiv für WEIERMAIR-GÄSTE: Alle Zimmer mit Meerblick ohne Aufpreis! VERLOSUNG von 3 großartigen Preisen während der Anreise im Bus: 2 x Wellness-Gutschein über € 50,1 x kostenloses „Upgrade“ auf eine SUITE in der Villa Neptun

1. Tag: Anreise über Graz nach Opatija. 2. – 6. Tag: Erholung – Ausflüge 7. Tag: Heimreise

4*-sup Hotel Adria Relax Resort MIRAMAR www.hotel-miramar.infobia.it Die Hotelanlage unter österreichischer Führung besteht neben der Villa Neptun aus drei neu errichteten Gästevillen, die sich um den Hotelgarten im Innenhof der Anlage mit seinem Wahrzeichen - den vom Wiener Wasser-Bildhauer gestalteten "Kamelienbrunnen" - gruppieren und liegt in einer ruhigen Bucht, direkt am Meer. Schöne Empfangshalle, Panorama-Restaurant mit Terrasse zum Meer, Frühstücksgarten, Hotelbar, Poolbar, Weinkeller, Mediterrane & Wellness-Küche. Wellnessanlage mit In- und Outdoor-Pool, Whirlpool, verschiedene Saunen & Dampfbäder, Beautycenter. Mitten im Garten mit Blick aufs Meer - der Wellnessbereich: • 200 m2 großer, beheizter Meerwasserpool mit Innen- und Außenbereich • Außen-Whirlpool • Saunawelt mit finnischer Sauna, Kräutersauna, Infrarotkabine, Dampfbad und Laconium • Erlebnisduschbereich mit 6 verschiedenen Duschattraktionen (wie Kübeldusche, Eisregen oder Tropenregen, Schwallbrause etc.) • Liegewiesen am Pool und im Garten mit Blick aufs Meer • Felsbadestrand am Meer • Therapiebereich für Beauty- und Wellnessanwendungen

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 16.03. – Mi. 22.03.2017 (7 Tage) So. 08.10. – So. 15.10.2017 (8 Tage) PREISE pro Person März (7 Tage): € 625,- € 160,- EZZ (DZ zur Alleinben.) Oktober (8 Tage): € 875,- € 230,- EZZ (DZ zur Alleinben.) Aufzahlung Meerblick im Oktober: € 125,LEISTUNGEN

Matulji und Kastav € 33,- Bus, Reiseleitung, Museum, Wein, Schnaps, Speck und Käse (ca. 3,5 Std.) Mit dem Holzschiff nach Medveja € 28,- Bootsfahrt ab Volosko auf einem 118 Jahre alten Holzschiff mit Ausblick auf die Riviera von Opatija mit Erklärung, Jause und Hauswein (2 Std.) Labin & Rabac € 29,- Fahrt durch das Landesinnere nach Labin, einem der schönsten Städtchen in Istrien. Spaziergang durch die Altstadt mit ihren schönen Häusern. Es gibt Ateliers und Cafès. Rückfahrt an der Küste. Bus inkl. Reiseleitung

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 6 x (7 x) Übernachtung im Luxushotel Mirmar • Begrüßungscocktail, Frühstücksbuffet, 4-Gang-Wahlmenü mit Salatbuffet • Freie Benutzung der Wellnessanlage • Bademantelbenutzung • Stadtführung Opatija • Ausflug Rijeka • Aktivprogramm • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Ausflüge Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

WELLNESS

SLOWENIEN

177

LifeClass PORTOROZ Therme & Wellness am Meer

Das kompletteste Thermal-, Gesundheits- und Wellnessangebot in Europa! Das Terme & Wellness LifeClass Center ist einzigartig dank der Anwendung fünf lokaler Naturheilfaktoren: des Salinenschlamms – Fango, des Solewassers – Aqua Madre, des Küstenklimas, des Meerwassers und des Thermomineralwassers, die alle zu den lokalen Gegebenheiten gehören und sich durch ihren großen Anteil an Heilelementen, ihrer Vielfalt und einem breiten Verwendungsspektrum auszeichnen. Life Class Hotels & Resorts www.lifeclass.net Diese zwei Top-Hotels sind neu renoviert und nach einem innovativen Konzept gestaltet. Das Hotel Slovenija ist das neueste 5*-Hotel in Portorož.

Slovenija

5* Hotel SLOVENIJA Das Hotel Slovenija ist das neueste Fünf-Sterne-Hotel in Portorož. Komplettumbau 2016! Die modern eingerichteten, geräumigen Zimmer verfügen über kuschelige Betten, Klimaanlage, einen möblierten Balkon, einen Flachbild-TV, eine Minibar und einen Safe. Es ist unmittelbar mit der neuen Badelandschaft mit thermalem Urmeer und der Schwimmbadanlage mit beheiztem Meerwasser verbunden. 4* Wellness-Activ Hotel APOLLO Das im Jahr 2014 komplett renovierte Apollo Hotel liegt an einem leichten Hang in der Nähe der Promenade von Portoroz. Geräumige, klimatisierte Zimmer mit Balkon. WLAN kostenfrei. Das Hotel ist mit dem hochmodernen Spa Terme & Wellness Palace durch einen überdachten Gang verbunden. Apollo

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 02.04. – Do.06.04.2017 (5 Tage) Di. 17.10. – Sa. 21.10.2017 (5 Tage) PREISE pro Person 5* Hotel Slovenija April: € 515,- € 125,- EZZ Oktober: € 475,- € 125,- EZZ Aufpreis Meerblick € 40,PREISE pro Person 4* Hotel Apollo April: € 399,- € 75,- EZZ Oktober: € 399,- € 75,- EZZ Aufpreis Meerblick € 20,LEISTUNGEN

Apollo

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Willkommensdrink • 4 x HP (Frühstück und Abendessen Buffet) • Benutzung der Thermal- und Meerwasserschwimmbäder • Leihbademantel • Animationsprogramm • Freier Eintritt in das Casino Portoroz • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Wellnessbehandlungen Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


178

WANDERN & RADFAHREN

WANDERURLAUB 2017 Gemeinsam macht es mehr Spaß! Bei unseren beliebten Wanderreisen wird auf die verschiedenen Könner- und Konditionsstufen Rücksicht genommen. Bei allen unseren Zielen findet jeder Bergsportler seine ideale Wanderportion. Ihr Busfahrer, Hotelier oder auch Wanderführer betreut und berät Sie gerne. Wanderungen: Wir unternehmen die Bergtouren nur auf Wanderwegen, ohne technische Schwierigkeiten. Trotzdem können Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich sein. Gehzeiten, Weglänge und Höhenunterschiede sind auf Bergwanderer mit durchschnittlicher Kondition ausgerichtet. An jedem Tag wird aber auch noch eine kürzere, sehr lohnende, begleitete Tour angeboten! Wenn Sie nur einen Erholungsurlaub machen möchten, sind Sie auch richtig, da wir nur sehr gute Hotels buchen. Es bieten sich immer auch leichte Wander- oder Spazierwege in der Nähe des Hotels an. Die Durchführung der vorgesehenen Wandertouren hängt natürlich von der Witterung ab. Bitte beachten Sie aber, dass Sie Ihre Kondition bzw. Ihr Können selbst richtig einschätzen müssen - wir können als Veranstalter keinerlei Haftung für eventuelle Bergunfälle übernehmen! Ausrüstung: Wir bewegen uns im hochalpinen Gelände und benötigen unbedingt Bergschuhe, Wind- und Regenschutz, kl. Rucksack, Sonnenbrille, Sonnencreme, ev. Wanderstöcke. Sonstiges: Seilbahnfahrten und sonstige Kosten sind nicht im Reisepreis inbegriffen, sofern sie nicht als Leistung im Paket angeführt sind. Wir freuen uns darauf, Sie wieder oder erstmals bei unseren Wanderungen begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen schöne Bergerlebnisse!

RADREISEN 2017 Unsere Radreisen sind für HOBBY-GENUSS-RADLER geeignet. Radreisen in der Gruppe heißt, ein ausgewähltes Zielgebiet durch aktives Erleben kennen zu lernen. Das machen wir aus Freude an der Bewegung. Die Radtouren verlaufen größtenteils auf speziellen Radwegen bzw. auf verkehrsarmen Nebenstraßen mit geringen Steigungen und Gefällen. Wenn ein Anstieg zu steil sein sollte, oder es für Sie zu anstrengend wird, dann besteht die Möglichkeit, bis ans Etappenziel mit dem Bus zu fahren. Die Etappen sind so geplant, dass auch Zeit bleibt, Sehenswürdigkeiten an der Strecke zu besichtigen. Reiseleitung: Sie werden von einem Radbegleiter geführt, der mit den Radwegen vertraut ist. Anhänger: Die Räder werden mit einem Spezial-Radanhänger transportiert, der modernsten Ansprüchen entspricht. Im Anhänger gibt es auch Werkzeug für kleine Pannen. Haftung: Die Teilnahme an den Radreisen erfolgt auf eigene Gefahr. Jeder Reiseteilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, dass er gesundheitlich den Anforderungen der Reise gewachsen ist. Die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung liegt ebenfalls in der Verantwortung des Reiseteilnehmers. Transport: Wir gehen mit Ihrem Fahrrad sehr sorgfältig um und auch die Vorrichtungen im Anhänger sind so konzipiert, dass es möglichst zu keinen Beschädigungen kommt. Im Radanhänger sind die Fahrräder bis € 2.000,- im Falle von Diebstahl oder Totalschaden versichert! Keinerlei Haftung können wir für optische Schäden an Fahrrädern übernehmen. Der Transport von Kundenfahrrädern ist nur auf Kundenrisiko möglich. Versicherung: Wir empfehlen Ihnen unbedingt eine Reiseversicherung abzuschließen. Fahrrad: Bitte geben Sie uns bei der Anmeldung bekannt, ob Sie mit einem normalen Fahrrad oder mit einem E-Bike an der Reise teilnehmen werden. Bitte denken Sie vor der Reise an den Zustand Ihres Rades (Service). Satteltaschen sollten abnehmbar sein, da ihr Rad sonst nicht im Anhänger verstaut werden kann. Wetter: Sonnen- und Regenschutz ist unbedingt notwendig, aber keine Sorge, sollte uns das Wetter einmal einen Streich spielen, wir haben den Bus dabei und können ein Ersatzprogramm organisieren.den Bus dabei und können ein Ersatzprogramm organisieren.

Informationsnachmittag Wander- & Gartenreisen 2017: So. 05.03.2017 14.00 Uhr Dorfstube – Inzersdorf Bilder, Prospekte, Wanderbeschreibungen, Tombola mit Gewinnchance


BUS

WANDERN

DEUTSCHLAND 179 Cochem

RHEIN & MOSEL

Deutschlands schönste „Traumpfade“ Pfirsich-Blütenzauber auf Traumpfaden erleben! Beeindruckende Naturerlebnisse - Wanderung zur Loreley - Verwinkelte Weinberge im Blütenzauber - Romantische Weinorte an der Mosel - Spektakuläre Ausblicke auf dem Rheinsteig, einem der schönsten Wanderwege Europas. Die Eleganz der Belle Epoque und die Fantasie des Jugendstils spiegeln sich im Flair des Bellevue Rheinhotel wieder - Ihre erste Adresse auf der Suche nach Genuss und Geborgenheit, direkt am Rhein!  

1. Tag: Anreise nach Boppard am Rhein Sie reisen über Nürnberg nach Schwäbisch Hall. Mittagspause in einer der schönsten Städte in Süddeutschland! Weiterreise über Bingen nach Boppard am Rhein. Zimmerbezug im wunderschönen Hotel Bellevue, das sich direkt am Rheinufer befindet. 2. Tag: Rhein-Burgenweg zur Loreley Sagenhaft schön ist die Kulturlandschaft des Mittelrheintals, durch die der RheinBurgenWeg verläuft. Vielseitig und atemberaubend schlängeln sich die Wege über Höhen und durch lauschige Seitentäler. Felsige Pfade, traumhafte Panoramen, Weinberge, stille Seitentäler, direkte Rheinnähe, eine Burg und natürlich - die Loreley als Ausgangs- und Höhepunkt: Die Loreley-Tour bietet alles auf einer Schleife, was man sich von einer Rundtour im Mittelrheintal erhoffen kann. Die Loreley-Extratour beginnt am Loreley Besucherzentrum. Bei einer gemütlichen Schifffahrt lassen wir den Tag ausklingen.

415 Hm.

15 km

4,5 h

3. Tag: Traumpfad Moselsteig – Cochem Die Mosel durchfließt eine der schönsten Kulturlandschaften Europas. Unzählige Zeitzeugen aus einer mehr als 2000jährigen Geschichte, Wälder, Weinberge, wunderbare Ortschaften und natürlich der Wein prägen Landschaft und Menschen. Und es ist der Moselsteig, der heute eine einzigartige Verbindung von alledem schafft. Wir wandern die schöne Etappe von Beilstein nach Cochem.   Wer diese Etappe und ihre zahlreichen Steillagen bewältigt hat, kann nachvollziehen, welche Mühen der Weinbau an der Mosel

mit sich bringt. Die felsigen Pfade entlang der Hangkante erfordern etwas Trittsicherheit, bieten jedoch auf weiten Strecken unvergessliche Ausblicke über die Mosel. Schließlich führt der Weg unterhalb der senkrechten Felswand der Brauselay, von wo schon das Etappenziel Cochem im Blick liegt, überragt von seiner märchenhaft schönen Reichsburg. Mit diesem schönen Ziel vor Augen führt der Moselsteig hinab in die gastfreundliche Stadt.

410 Hm.

13,8 km

4,5 h

4. Tag: „Pyrmonter Felsensteig“ – Deutschlands schönster Wanderweg Der Traumpfad Pyrmonter Felsensteig ist „Deutschlands Schönster Wanderweg 2015“. Abenteuerliche Pfade und steile Felswände wechseln sich ab mit weitläufigen Feldern und schönen Ausblicken. Besonders sehenswert sind die Klippen der Teufelskammer, der Sammetzkopf und die mittelalterliche Burg Pyrmont sowie der idyllische Wasserfall bei der Pyrmonter Mühle.

360 Hm.

11,2 km

Heidelberg

4h

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 02.05. – Sa. 06.05.2017 (5 Tage) PREISE pro Person

5. Tag: Boppard – Heimreise Noch ein gemütliches Frühstück, dann machen wir uns mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck auf die Heimreise. Cochem

4*-sup.Hotel Bellevue Rheinhotel www.bellevue-boppard.de Jugendstilhaus mit Tradition und familiärer Atmosphäre - direkt an der Rheinpromenade gelegen. Kultur und Qualität werden groß geschrieben: alte Gemälde und Stilmöbel für das Auge. Stilvolle, gemütliche Zimmer, kostenlose Nutzung Sauna, Dampfbad, Hallenbad, Fitnessraum. 

€ 645,- € 75,- EZZ € 35,- Aufpreis Zimmer Rheinseite LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente  • 4 x Ü/F im 4*-Superior Hotel Bellevue  • 4 x Abendessen, 3-Gang-Wahlmenü  • Kurtaxe  • Willkommensdrink  • 1 Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer • Freie Nutzung von Sauna, Dampfbad und Hallenbad  • Kostenfreies WIFI  • Rheinschifffahrt  • Wanderbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


180 SPANIEN

WANDERN

FLUG

LA GOMERA

Erlebniswandern im Weltnaturerbe Die kleine, aber zugleich wildeste Kanareninsel beeindruckt mit ihren zerklÜ/Fteten Felsen und dem unzugänglichen Landesinneren. Vielfalt und Einzigartigkeit dieser märchenhaften Vegetation erzählen die spannende und aufschlussreiche Geschichte La Gomeras. Artenreiche, subtropische Pflanzenwelt, Terrassenkulturen und liebliche Wasserläufe bezaubern auf diesen Touren zwischen Himmel und Meer. Erleben und erwandern Sie das Eiland oder erkunden Sie La Gomera auf eigene Faust und genießen die Vorzüge Ihres Hotels in einem der schönsten Orte der Insel, in Valle Gran Rey. 1. Tag: Transfer München – Flug nach Teneriffa – Fähre nach Gomera Bustransfer nach München. Abflug um voraussichtlich 12 Uhr mit Condor nach Teneriffa. Weiterreise per Fähre nach La Gomera. Spätestens bei der Fahrt vom Anleger zu Ihrem Hotel in Valle Gran Rey wissen Sie, dass sich die lange Anreise gelohnt hat! 2. Tag: „Der wilde Nordwesten“ Wanderung in das „wunderschöne Tal“ auf ca. 800 Metern Höhe, mit spektakulären Ausblicken über die nordwestliche Küste. Fantastische Aussichten und Relikte der vulkanischen Tätigkeit bestimmen heute unsere Wanderung. Nach der Rast an einer Kapelle beginnen wir unseren Abstieg nach Vallehermoso mit einem Blick auf den Roque Cano, vorbei an Terrassen und Weingärten. Freizeit in Vallehermoso.

100 m 700 m

12 km

4h

3. Tag: Erholung und Zeit zur freien Verfügung Heute haben Sie Zeit für einen entspannenden Tag am Strand in Valle Gran Rey oder die individuelle Erkundung der Insel. Sie wollen auch heute Ihre Bergschuhe schnüren? Kein Problem – Ihr Wanderführer hält auch für Ihren heutigen Alleingang einen Tipp bereit! 4. Tag: „Der Märchenwald“ – Nationalpark Unsere heutige Wanderung beginnt in Arure. . Umgeben von Nebelschwaden wandern wir an den moosbewachsenen und mit Flechten behangenen Bäumen vorbei zum Picknickplatz mitten im Wald. Wir setzen unsere Wanderung durch diesen mystischen Teil des Waldes fort, bis wir wieder in das wärmende Licht der Sonne treten. Die letzten Schritte bringen uns zum Töpferdorf El Cercado, wo wir in einem Lokal die Wanderung bei kanarischer Gastfreundlichkeit ausklingen lassen.

230 m 230 m

9 km

4h

5. Tag: „Die Nordküste“ Wir starten inmitten von Hermigua, im angeblich „gesündesten Klima der Welt“, und erfahren viel Wissenswertes über die Agrarwirtschaft La Gomeras. Von hier wandern wir dann auf den Bergrücken von Los Montes und genießen bei der Wanderung auf einem Höhenweg die Ausblicke in das weite grüne Tal. Vorbei an alten Häusern und Terrassen, bis wir zum Strand von La Caleta gelangen. Dort endet unsere Wanderung an der Strandbar (Bademöglichkeit).

300 m 300 m

10 km

4h

6. Tag: „Europas letzter Urwald“ Über den höchsten Punkt der Insel bis ins Grüne Herz! Nach dem Anstieg erwartet uns die fantastische Aussicht vom „Pico del Garajonay“, von dem wir dann in den Nationalpark hinabwandern. Auf der botanisch geführten Wanderung erfahren wir Wissenswertes über die Zusammenhänge zwischen Moosen, Flechten und Bäumen in diesem einzigartigen „Nebelwald“, dem Welterbe der Menschheit.

280 m 700 m

10 km

4h

7. Tag: „Wildkräuterwanderung“ Bei der etwa dreistündigen gemütlichen „Kräuter-Wanderung“ bringen wir Ihnen die Heil- und Kulturpflanzen La Gomeras näher. Abgerundet wird die Tour mit einer Einkehr im Restaurante „La Montaña“ bei Efigenia, wo uns ein landestypisches fünfgängiges vegetarisches Menü erwartet. Oder alternativ: „Spezialwanderung"Jeden Donnerstag bieten wir Ihnen wechselnde anspruchsvolle Wanderungen an. Ob „Der Dolomitensteig“, „Der Skywalk“ oder „Der Höhenweg“ immer sind spektakuläre Touren in beeindruckender Landschaft für fitte Wanderfreunde garantiert.

190 m 60 m

5 km

500 m 500 m

10 km

8. Tag: Transfer nach Teneriffa – Rückflug am späten Nachmittag Unsere Heimreise beginnt morgens mit der Fahrt zum Hafen San Sebastian. Überfahrt nach Teneriffa und weiter per Bus zum Flughafen. Rückflug gegen 17 Uhr mit Ankunft in München um ca. 23 Uhr wo Sie unser Busfahrer bereits erwartet.

3h 4-5 h

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 10.03. - Fr. 17.03.2017 (8 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 06.01.2017 € 1.195,- EZZ € 161,Reisepreis ab 09.01.2017: € 1.285,- EZZ € 161,Wanderpaket (**): € 179,(Mindestteiln.: 6 Personen) LEISTUNGEN • Flughafentransfer OÖ – München – OÖ • Flug München – Teneriffa – München mit Condor • Condor Sitzplatzreservierung • Flughafensicherheitsgebühren (Stand 12/2016) • Transfers Flughafen Teneriffa – La Gomera Hotel – Flughafen Teneriffa • 7 x Halbpension im 3*-Hotel Gran Rey • Örtliche Reisebetreuung • Weiermair-Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Wanderpaket Abfahrt: 6.30 Uhr Rückkunft: ca. 2 Uhr (18.03.2016) Veranstalter: Thomas Cook Austria AG


FLUG

WANDERN

PORTUGAL 181

MADEIRA

Wandererlebnis auf dem blühenden Archipel Wir durchqueren die unterschiedlichsten Vegetations- und Klimazonen. Schon anfangs entdecken wir entlang der Levada von Marocos die blühenden und duftenden Gärten um die alte Inselhauptstadt Machico. Bei der Wanderung am Ostkap - wird uns die längst vergangene Tradition des Walfischfanges vor Augen geführt, bevor wir im Inselzentrum in das versteckte Nonnental Curral das Freiras unterwegs sind. Unter dem mächtigen Gipfel des Pico Grande genießen wir eine Wanderung im ursprünglichen Lorbeerwald zum grünen Wasserfall Calderao Verde. Einen spektakulären Abschluss der Wanderwoche bietet uns dann die Überschreitung der Hauptgebirgskette. 1. Tag: Transfer München – Flug nach Funchal Bustransfer nach München. Abflug um voraussichtlich 12:20 Uhr mit Condor nach Funchal. Zimmerbezug im wunderschönen Hotel. Heute begrüßt Sie Ihr Wanderführer, um Sie über den Ablauf der Wanderwoche zu informieren. 2. Tag: „Marocos - Blumen, Terrassen und Palheiros“ ** Unweit von Machico beginnt unser Weg entlang der Levada von Marocos. Wir erleben die überwältigende Botanik mit ihren vielen urtümlichen Pflanzen, die üppigen Terrassenfelder und die typischen, winzigen Kuhställchen,den Palheiros. Dazwischen genießen wir den duftenden Mimosenbestand, die Ausblicke auf den bildhaften Küstenbereich und die Freundlichkeit der Madeirenser.

100

11 km

3-4 h

3. Tag: „Pico Grande – Der majestätische Berg” ** Ausgehend von Faja Escura wandern wir auf einen alten romantischen Pfad, gesäumt von Besenginster und Kastanienbäumen, hinauf bis zum Eselsattel am Fuße des weithin sichtbaren Bergmassivs des Pico Grande. Dabei bieten sich uns ständig spektakuläre Ausblicke auf die höchsten Berge der Insel sowie hinunter in den Erosionskessel des Nonnentals. Auf alten Hirtenpfaden geht es weiter auf die Südseite der Insel nach Estreito de Camara de Lobos, dem größten Weinanbaugebiet der Insel.

700 m 250 m

8 km

3-4 h

4. Tag: Ostkap – Die Speerspitze Madeiras ** Diese Wanderung führt uns auf den östlichsten Ausläufer der Insel, die Ponta de Sáo Lourenço. Wir atmen die salzhaltige Luft ein, die

das Kap mit seinen erodierten Felsformationen so charakteristisch formte. Die ungestüme See und tosend brechende Wellen begleiten uns auf den höchsten Punkt des Kaps, um dort den atemberaubenden Ausblick auf die Nordküste Madeiras zu genießen. Zurück an der geschützten Südseite des Kaps betreten wir das Zentrum des ehemaligen Walfischfangs, das kleine Fischerdorf Caniçal. 5. Tag: Calderao Verde – Das grüne Herz der Insel ** Vom Bergdorf Ilha, idyllisch gelegen auf der Nordseite der Insel, steigen wir auf uralten Pfaden in Richtung Vale da Lapa. Weiter geht es zum Quellgebiet der Calderao Verde. Dieser 100 m hohe Wasserfall, der sich in einen kleinen See ergießt, ist auch für Madeira einzigartig. Unser Rückweg aus diesem „Kessel“ führt uns entlang der Levada zum Forsthaus Quemadas.

400 m 450 m

9 km

3-4 h

7. Tag: Ausklang – Erholungstag Heute steht Ihnen ein Ruhetag zur persönlichen Gestaltung zur Verfügung. Ganz nach Lust und Laune können Sie Sonnenbaden, Einkaufen oder den Tipps Ihres Wanderführers nachgehen.

600 m 600 m

10 km

3-4 h

8. Tag: Rückflug am Nachmittag Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir zum Flughafen. Abflug voraussichtlich um 10.30 Uhr nach München, wo Sie Ihr Transferbus erwartet.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 30.03. - Do. 06.04.2017 (8 Tage) PREISE pro Person

6. Tag: „Pico Ruivo – Der Höhenweg zum roten Gipfel” ** Ein Panoramaweg der prächtigsten Art wird zur Königsetappe der Wanderwoche. Auf einem gesicherten Steig, mit Tunnels und Treppen durchsetzt, geht es ausgehend vom Gipfel der Maultiertreiber (Pico Arieiro) unter dem Pico das Torres vorbei auf den höchsten Gipfel der Insel, den Pico Ruivo, 1.862 m. Hier liegt uns die ganze Insel mit eindrucksvollem Rundblick zu Füßen und gibt ein herrliches Panorama frei. Voll dieser grandiosen Eindrücke geht es nach leichtem Abstieg mit dem Bus zu den ursprünglichen Zwerghäuschen von Santana.

500 m 50 m

12 km

3-4 h

4*-Hotel PORTO MARE - siehe auch Katalogseite 20 Tropische Vielfalt, üppige Gärten, fünf Schwimmbäder, direkt an der Uferpromenade, Komfort, Ruhe, Unterhaltung – ein Traumhotel für Ihren Madeira-Urlaub!

Frühbucherpreis bis 15.01.2017: € 1.784,- EZZ € 224,Reisepreis ab 16.01.2017: € 1.854,- EZZ € 224,LEISTUNGEN • Flughafentransfer OÖ – München - OÖ • Flug München – Funchal – München • Condor Sitzplatzreservierung • Flughafensicherheitsgebühren (Stand 08/2016) • Transfers Funchal – Hotel – Flughafen Funchal • 7 x Halbpension im 4*-Hotel Porto Mare • Weiermair-Plus: alle Zimmer (auch EZ) mit Meerblick • Wanderpaket(**) • Örtliche Reisebetreuung durch Frau Santos • Weiermair-Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 6:30 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr Veranstalter: Thomas Cook Austria AG


182 KROATIEN

WANDERN

BUS

Wandern auf der INSEL LOSINJ Wellness – Wandern – Erholen

"Der Sonne entgegen" - auf nach Lošinj! Mediterrane DÜ/Fte, hier können Sie die von mehr als 1000 Pflanzenarten riechen, und landschaftliche Schönheit sowie das milde Klima machen die Inseln zum idealen Urlaubsort für das ganze Jahr. Lošinj wurde im Jahre 1982 zum Klimakurort erklärt. Als solcher wurde er schon viel früher erkannt. Die natürlichen Klimaeinflüsse auf die Gesundheit und das Wohlbefinden sind phänomenal! Kleine, malerische Orte, Kiesstrände, zahlreiche grüne Wanderwege, beliebte Restaurants und Cafés am Meer, gemütliche Hotels und freundliche Menschen sind nur einige der Gründe, um Lošinj als Reiseziel zu wählen. 1. Tag: Anreise nach Veli Losinj Fahrt über Klagenfurt – Ljubljana – Opatija – Fähre nach Cres. Von der Schönheit der Insel können Sie sich bereits auf der Fahrt ins Hotel überzeugen. Zimmerbezug im 4* Hotel Punta. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Insel-Wandern Heute steht eine abwechslungsreiche Rundwanderung am Programm. Kristallblaue Buchten und kühlende Pinienwälder begleiten Sie auf ihrem Weg. Nach dem leichten Aufstieg auf den Sv. Ivan (231 m) werden wir mit einem traumhaften Rundblick über das Inselarchipel und den Gebirgszug der Osorscica belohnt. Auf einem jahrhundertealten Weg steigen wir zum Balvanida Restaurant ab.

leicht

4h

3. Tag: Wanderung nach Valun Die Wanderung führt zunächst ins bezaubernde, praktisch verlassene Lubenice  - immer wieder genießen Sie den Ausblick auf die malerische Küste zu beiden Seiten. Der Abstieg bringt Sie nach Valun - das kleine Fischerdorf, bekannt aus der Serie „Der Sonne entgegen“. 

400 Hm

5h

4. Tag: Wanderungen Nerezine – Osor Ihre Wanderung auf dem Osoršica-Kamm führt von Nerezine auf den Televrin, mit 588 m der höchste Gipfel der Insel. Es erwartet Sie ein wunderschöner Blick auf den ganzen Losinjer Archipel, die Küste Istriens und die Berge am Festland. Unterwegs besichtigen Sie das Kirchlein des Hl. Nikolaus. Abstieg nach  Osor, Bummel durch den malerischen Ort mit der drehbaren Brücke.

600 Hm

4,5 h Hermann Grieshofer

5. Tag: Genuss-Tour Genießen Sie das heilklimatische Klima bei einer kleinen Wanderung oder einen „Wellnesstag“ in der Hotelanlage. Wir wandern entlang der türkisfarbenen Cikat-Bucht, umgeben von weitläufigen Kiefernwäldern, bis auf den Monte Baston (62 m) und freuen uns über den Ausblick. Kleine Rundwanderung.

70 Hm

3h

6. Tag: Heimreise Wir setzen über zur Insel Krk und von dort geht es dann über die Brücke aufs Festland, von wo wir zurück nach OÖ fahren.

Wandern auf Lošinj Auf der Insel Lošinj findet man mehr als 220 km Wander- und Spazierwege, teils der Küste entlang und auch im Inselinneren, mit dem Duft der Lošinjer Vegetation. „Der Sonne entgegen“ … zum Original-Drehort der österreichisch-deutschen Fernsehserie über vier Aussteiger, die sich nach Valun absetzen. Gedreht wurde die Serie 1984 bis 1985 in Valun dem Fischerdorf auf der Insel Cres. 4*Hotel Vitality Punta in Veli Losinj www.losinj-hotels.com In bester Lage in Veli Losinj, direkt am Meer und in unmittelbarer Nähe zum Zentrum. Zimmer mit jeglichem Komfort und Balkon. Neues Wellness & SPA Zentrum mit Hallenbad und großem Panorama-Swimmingpool, Sauna…Bademantelbenützung inklusive, Liegen und Sonnenschirme am Pool. Hervorragende Küche mit nationalen Gerichten (auch vegetarisch, vegan, für Allergiker, glutenfrei…- mit Vorankündigung)

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 28.05. – Fr. 02.06.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 575,- € 30,-

€ 110,- EZZ Aufpreis für DZ Meerseite

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Fährüberfahrt Festland-Losinj-Festland • 5 x HP im sehr guten 4*-Hotel Punta in Veli Losinj • Benutzung Innen- und Außenpool • Bademantel und Slipper für den Wellnessbereich • Geführte Wanderungen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

WANDERN

KROATIEN 183

Plitvicer Seen

Krk

CRIKVENICA – INSEL KRK & PLITVICER SEEN „Von den Bergen ans Meer“ Die reizvollen und abwechslungsreichen Landschaften in der Kvarner Bucht sind ein Eldorado für Wanderbegeisterte. Bei den geführten Wanderungen durch Weinberge, Täler und Steilhänge erlebt man spektakuläre Aus- und Einblicke. Ob „Liebespfad“ oder „Römerpfad“, Panoramaweg oder die Canyonlandschaft der Plitvicer Seen – diese Wanderreise wird Sie begeistern!

1. Tag: Anreise Crikvenica Riviera Fahrt über die Autobahn – Ljubljana – Postojna – Rupa in die Kvarner Bucht. Ankunft nachmittags in Opatija. Stadtführung in Opatija mit Spaziergang am Lungomare. Weiterfahrt an die Crikvenica Riviera. Zimmerbezug im 4*Hotel Katarina und Abendessen. 2. Tag: Wanderung Crikvenica – „Liebespfad“ Ihre erste Wanderung führt Sie auf dem „Liebespfad" durch das waldige Hinterland von Crikvenica bis zur Burgruine Badanj, die einen herrlichen Blick auf das Tal von Vinodol bietet. Weiter geht es dann auf dem Römerpfad. Zur Zeit der Römer verlief parallel zu einem Bach die Straße, die Tarsatica mit Senia verband. Ihr Endziel ist die kleine Ortschaft Tribalj an einem Stausee gelegen. Auf der Rückkehr probieren Sie die Weine des Vinodol Tales im Weingut Palvomir mit Wein-, Schnaps-, Käseund Schinkenprobe. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

ca 4 h

3. Tag: National Park Plitvicer Seen Die bekannteste Natursehenswürdigkeit Kroatiens, der Nationalpark Plitvicer Seen, eine einmalig schöne, bewaldete Canyonlandschaft aus Kalkgestein mit mehr als einem Dutzend türkisgrüner Seen - spektakulär,beeindruckend und erholsam zugleich. Sie werden durch ein gut ausgebautes Wegenetz diese Naturwunder genießen. Den großen Kozjak See überqueren Sie mit einem Elektroboot und als Höhepunkt der Tour treffen Sie auf den 76 m in die Tiefe stürzenden Wasserfall Plitvica, einer der schönsten der Welt. Am frühen Abend Rückkehr ins Hotel und Abendessen.

4. Tag: Drivenik – Wanderung zum „Slupica“ Mit dem Bus fahren Sie nach Drivenik und starten dort zur Wanderung, die auf einer engen Straße zum Aussichtspunkt „Slupica„ führt. Herrlicher Panoramablick auf das Bergmassiv im Hintergrund und die Kvarner Bucht mit ihren Inseln. Nachmittags Rückkehr zum Hotel und anschließend Zeit zur freien Verfügung.

ca 3,5 h

5. Tag: Insel Krk – Weg zum Mond Versäumen Sie nicht, die größte Adria-Insel Krk zu besichtigen, die gegenwärtig durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Erster Programmpunkt ist die Führung durch die Altstadt von Krk. Danach geht es weiter nach Baška. Der Wanderweg "Weg zum Mond" führt vom Ortszentrum zum Friedhof mit der Kirche "Sv. Ivan". Weiter wandern Sie durch den Wald zum "Plateau des Mondes" (380 m). Dem Weg weiter folgend erreichen Sie den Gipfel des Veli Hlam (484 m) und genießen von oben eine tolle Rundumsicht. Ein Abstecher in den malerischen Weinort Vrbnik bietet sich noch an, bevor es am späten Nachmittag zurück ins Hotel nach Selce geht. Abendessen im Hotel.

ca 3 h

6. Tag: Rijeka – Heimreise Nach dem Frühstück geht es vormittags noch zu einem Bummel durch den Markt von Rijeka – anschließend Rückreise nach OÖ.

ca 4 h

4* Jadran Hotel Katarina in Selce www.jadran-crikvenica.hr Das Hotel wurde im Jahr 2016 renoviert, behielt jedoch den Chame der siebziger Jahre. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Balkon, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage und Wifi. Bar mit Terrasse, Restaurant, Cafe am Pool, Shop und Hallenbad gehören zur Ausstattung des Hotels.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 07.05. - Fr. 12.05.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 555,- EZZ € 70,€ 50,- Aufpreis Meerseite LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 5 x Ü/HP (Frühstücks- und Abendbuffet) im neu renovierten 4*-Hotel Katarina • Nutzung Hallenbad • Eintritt NP Plitvicer Seen inkl. Panoramazug und Bootsfahrt • Weinverkostung mit Schinken, Käse, Oliven und Brot • Stadtführung Opatija • Deutschsprachige Wanderbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


184 PORTUGAL

WANDERN

FLUG-BUS-FLUG

ALGARVE per pedes

Wanderwoche an Europas schönster Küste Der Atlantik brandet seit Jahrtausenden um die markanten Felstürme am Meer und schuf die spektakuläre Küstenlandschaft der Algarve mit einsamen Buchten und endlosen Sandstränden. Die Steilküste zählt zu den schönsten Küstenabschnitten weltweit! Hier zu wandern ist wahrlich ein Genuss: die salzige Meeresbrise in der Nase, pittoreske Felsen unterbrochen von herrlichen Sandstränden. Wir wandern auch in den Bergen der Serra de Monchique, gehen durch Korkeichen- und Eukalyptuswälder und passieren verträumte, blumengeschmückte Dörfer. Entdecken Sie das maurische Erbe, genießen Sie die Köstlichkeiten der Region sowie 300 Sonnentage im Jahr. 1. Tag: Flug München – Faro Transfer zum Flughafen München und Direktflug voraussichtlich um 11 Uhr mit Lufthansa nach Faro. Abholung gegen 13 Uhr durch den Fahrer des Weiermair PremiumLoungeBusses und Fahrt nach Praia da Luz, wo Sie im charmanten 4*-Hotel Belavista da Luz Ihre Zimmer beziehen. 2. Tag: Berge von Monchique – Korkeichen & Erdbeerbäume Die Serra de Monchique, eine waldreiche, immergrüne Hügellandschaft mit subtropischem Klima. Vorbei an Orangen- und Zitronenplantagen, durch lichte Eukalyptuswälder führt Sie diese Fahrt. Feigen-, Mimosen- und Judasbäume säumen die kleine, kurvenreiche Straße. Heilkräftiges Thermalwasser wurde bereits von Römern und portugiesischen Königen in den Caldas de Monchique zur Genesung genützt. Vor dem Bergdorf Monchique startet die Wanderung auf den höchsten Gipfel, den Picota, durch Korkeichen- und Eukalyptuswäldchen bis zum Gipfel.

8 km

4h

3. Tag: Fischerdorf & Traumpfade an der zerklüfteten Küste Vom Fischerdorf Burgau geht es an der malerischen, zerklüfteten Felsküste entlang. Wildblumen, sogar Orchideen, säumen den Weg. Die Praia do Carneval lädt vielleicht zu einem Bad ein. Wir wandern weiter bis zum Leuchtturm der Ponta da Piedade. Anschließend laufen wir weiter nach Lagos. Zeit zur Erkundung des schönen Ortes. Rückfahrt ins Hotel.

13 km

5h

4. Tag: Goldgelbe Klippen – Alfanzinha In Armacao de Pera thront auf einem 32 m hohen Felsvorsprung die sechseckige Kapelle Nossa Senhora da Rocha. Ihre Wanderung beginnt entlang eines der schönsten Teile der Algarve-Küste. Aus den Kalksteinfelsen hat das Meer bizarre Höhlen, Torbögen, Krater und Terrassen gewaschen. Ziel ist der Leuchtturm Alfanzina kurz vor Carvoeiro. Rückfahrt zum Hotel.

14 km

5h

7. Tag: Sagres Ihre Wanderung führt entlang der Westküste, einer der urwüchsigsten Landstriche der Algarve. Über Naturpfade entlang der dramatischen Steilküste und vorbei an abgeschiedenen Sandbuchten. Unser Ziel ist die Hafenstadt Sagres. In einem typischen Cafe Erfrischungsstopp. Als finalen Höhepunkt der Reise besuchen wir das Süd-West Ende des Kontinents, das Cabo S. Vicente, das als „das Ende der Welt“ galt.

5. Tag: Erholungstag oder Ausflug nach Lagos Besichtigen Sie das Castelo da Senhora da Luz und die ehemalige Befestigung Fortaleza de Nossa Senhora da Luz oder genießen Sie den beliebten Badestrand mit einer attraktiven Flaniermeile mit Restaurants und Souvenirläden. Empfehlenswert ist der Besuch der 4 Kilometer entfernt liegenden Stadt Lagos. Bummeln Sie durch die hübsche Altstadt. Von Lagos startete Heinrich der Seefahrer zu seinen Expeditionen. 6. Tag: Wilde Westküste - Carrapateira Ein unbestrittenes Highlight ist diese Wanderung an der Westküste der Algarve. Es ist eine abwechslungsreiche Runde um das sympathische Fischerdörfchen Carrapateira. Start beim Restaurant Rio do Sitio mit Blick auf den Strand von Bordeira. Der landschaftlich eindrucksvolle Abschnitt folgt den aussichtsreichen Steilklippen oberhalb des Atlantiks. Vom Strand von Amad geht es ins Hinterland mit seinen, Zistrosen, Pinien und typischen Korkeichen und Sie erreichen schließlich Carrapateira.

10 km

3h

4*-Hotel Belavista da Luz www.belavistadaluz.com Schöner Blick vom Hotel auf die Bucht von Praia da Luz mit seinem sandigen Strand, der nur 600 Meter entfernt ist. Familiengeführtes Hotel mit 2 Außenpools. Jedes der klimatisierten Zimmer verfügt über einen privaten Balkon – alle Doppelzimmer der Weiermair-Gäste haben direkten oder seitlichen Meerblick.

13 km

4,5 h

8. Tag: Abschied von Portugal – Rückflug Es bleibt noch etwas Zeit für Ihren Strandspaziergang in Praia da Luz bevor Sie zum Flughafen nach Faro gebracht werden. Rückflug voraussichtlich um 14 Uhr nach München. Transfer zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 06.05. – Sa. 13.05.2017 (8 Tage) PREISE pro Person Frühbucherpreis bis 28.02.2017 € 1.295,- € 185,- EZZ Reisepreis ab 01.03.2017 € 1.385,- € 185,- EZZ LEISTUNGEN • Flughafentransfer OÖ – München – OÖ • Flug München – Faro – München • Flughafensteuern (Stand 05/2016) • Busreise im 5*PremiumLoungeBus • 7 x Ü/HP im 4*-Hotel Belavista da Luz • Alle Doppelzimmer mit Meerblick • Frühstücksbuffet und 3-Gang-Wahlmenü • Sauna, Dampfbad, Swimmingpool • Gratis WIFI in den öffentlichen Räumen • Deutschsprachige örtliche Wanderbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

WANDERN

ITALIEN 185 San Gimignano

TOSKANA Aktivreise Wandern in den toskanischen Hügeln

Die Toskana, Traumlandschaft voll Schönheit und Farben, die einen immer wieder in ihren Bann zieht… sanfte Hügel, Pinien, Zypressen, Weinberge und Olivenhaine. Sie wohnen in einem hübschen, typisch toskanischen kleinen Hotel von wo aus Sie Ihre Wanderungen beginnen. Ein Erlebnis für alle Sinne erwartet Sie – freuen Sie sich darauf….

1. Tag: Anreise ins Chianti Gebiet Anreise im bequemen Reisebus über Udine – Bologna – Florenz – nach Barberino Val d`Elsa. Zimmerbezug im 4*-Hotel Villa San Filippo. 2. Tag: Gruß der Etrusker – Montefioralle und San Cresci Die erste Wanderung beginnt in Greve in Chianti. Durch die wunderbaren Weinhügel gelangen wir zum mittelalterlichen Borgo Montefioralle, die erste etruskische Siedlung im Chianti-Gebiet. Die Familie Sieni betreibt in dem mittelalterlichen Ort ein kleines aber feines Weingut, bei dem wir eine Weinprobe mit Imbiss genießen. Danach gelangen wir zur romanischen Kirche San Cresci, die bereits 963 erwähnt wurde und in ihrer Schlichtheit sehr einladend wirkt. Einem Kiesweg entlang, geht es nach Greve zurück.

200 Hm

ca. 3 h

3. Tag: San Donato und San Gimignano Der heutige Wandertag ist San Gimignano und seinem wunderbaren Hügelland gewidmet. Der Panoramaweg führt durch eine ‚klassische’ Toskanalandschaft, mit sanften Hügeln, Weinbergen und Olivenhainen. Vom Dorfplatz in San Donato, gehen wir auf einer wenig befahrenen Schotterstraße, bis wir durch die Vernaccia-Weinberge aufsteigen. Nach neuerlichem Ab- und Aufstieg passieren wir kleine, im Dornröschenschlaf liegenden Orte bis nach San Donato. Nach unserer Wanderung werden wir in der Fattoria San Donato mit einer Jause und einer Weinverkostung verwöhnt. Zum Abschluss haben wir noch Zeit San Gimignano zu besuchen.

450 Hm

ca. 5 h

4. Tag: Volpaia und Radda in Chianti Auch heute geht es durch Weinberge des Chianti Classicos. Auf unserem Weg überqueren wir den Fluss Pesa und kommen an der romanischen Kirche Santa Maria Novella vorbei und nach Volpaia, einem eindrucksvollen mittelalterlichen Dorf. Bei dem Rundgang scheint es, die Zeit sei hier stehen geblieben. Das Kastell wurde im 11. Jh. errichtet und die rustikalen Wohnhäuser werden heute wie antike Juwelen gehütet. Nach einer kleinen Stärkung in der gemütlichen Bar Ucci wandern wir mit Blick auf Radda durch Weinberge abwärts, bis wir auf unseren Bus treffen, der uns zur Altstadt des Ortes bringt.

400 Hm

ca. 3,5 h

5. Tag: Siena – auf der Spur des Wassers Zum krönenden Abschluss geht es heute nach Siena. In der Stadt des Palio wandern wir auf ungewöhnlichen Wegen und entdecken dabei versteckte Gassen und Plätze. Wir besichtigen Siena mit ihren Brunnen und Quellen. In der Stadt befinden sich überall Leitungen und komplexe Bewässerungssysteme, da Siena früher keine natürlichen Wasserquellen besaß. Wir beginnen unseren Rundgang am Branda Brunnen und dem mächtigen Bau der Fonte Branda. Unser nächstes Ziel ist die famose Piazza del Campo, mit der einzigartigen Fonte Gaia. Der Fonte Follonica liegt etwas außerhalb des Stadtkerns. Weitere wichtige Brunnen finden wir vor den Stadtmauern.

Chianti

300 Hm

ca. 4 h

6. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise nach OÖ an.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 01.09. – Mi. 06.09.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 795,- € 110,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 5 x Ü/F im 4*-Hotel San Filippo • Willkommensdrink • 4 x 3-Gang-Abendessen • 1 x 4-Gang-Gala-Abendessen • 1 x Weinprobe mit Imbiss in San Cresci • 1 x Mittagsimbiss in Fattoria san Donato • 1 x typisches Essen bei Paola in Volpaia • 1 x Stadtführung Siena • 3 x deutschsprachige Wanderbegleitung • 1 Paar Activo-Wanderstöcke • Deutschsprachige örtliche Wanderbegleitung

4*-Hotel VILLA SAN FILIPPO www.villasanfilippo.com

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte

Romantisches Hotel im toskanischen Stil mit Swimmingpool in Baraberino Val d’Elsa.

Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


186 ITALIEN

WANDERN

BUS Portofino

PORTOFINO & CINQUE TERRE Wandern am schönsten Küstenabschnitt Liguriens

Bei dieser Reise entdecken Sie nicht nur die Cinque Terre, sondern wandern auch auf nahezu unentdeckten Pfaden fernab vom Trubel. „Mare e monti“ - eine einzigartige Landschaft zwischen den Bergen und dem Meer bestimmt das Bild dieses schönen Küstenabschnitts in Ligurien. Während der 6-tägigen Wander-Reise erleben Sie eine einzigartige Kombination aus Kunst und Kultur, Naturerlebnis und der Leidenschaft für die italienische Küche.

1. Tag: Anreise an die Traumküste Sie fahren über Innsbruck und den Brenner Richtung Süden. Am späten Nachmittag Ankunft in Sestri Levante. Sie wohnen im schönen 4*-Hotel Grande Albergo, das nur wenige Minuten von der Strandpromenade und vom Stadtzentrum entfernt liegt. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Moneglia und Sestri Levante Nach dem Frühstück Fahrt mit der Bahn nach Moneglia, der Perle am tigullischen Golf. Bezaubernder Ort mit schöner Altstadt. Wanderung von Moneglia nach Riva Trigoso. Diese Strecke zeichnet sich besonders durch ihre wunderschönen Ausblicke über den Golf von Tigullien aus Fahrt mit der Bahn zurück nach Sestri Levante oder Fortsetzung der Wanderung bis nach Sestri Levante (zusätzlich ca. 1,5 Std. Gehzeit). Schlendern Sie entlang der Strandpromenade zur Ölmühle.

350m250m

3h

3. Tag: Weltkulturerbe „Cinque Terre“ Bahnfahrt nach Riomaggiore in die Cinque Terre. Die Cinque Terre umfasst fünf kleine Küstenorte, die einst vom Festland abgetrennt waren und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Von hier aus Spaziergang auf der berühmten „Via dell´Amore“ (Liebespfad) bis ins nächste Dorf, Manarola, dessen farbenfrohen Häuser hoch über dem Meer an den Felsen liegen. Hier beginnt Ihre Wanderung durch die wunderschöne Landschaft hoch über dem Meer. Die Wanderstrecke wird nach Leistungsniveau der Gruppe angepasst. Rückfahrt mit der Bahn nach Sestri Levante. Am heutigen Abend werden Sie mit ligurischen Spezialitäten verwöhnt. (Gesamtwanderzeit zwischen 3 bis 5 Stunden,

mittel bis anspruchsvoll, teils steile Auf- und Abstiege, teils Treppen)

3-5 h

4. Tag: Die Festungen von Genua Fahrt mit dem Bus nach Genua, die eine der größten Altstädte Europas hat. Die „La Superba“ („Die Stolze“), wie Genua liebevoll von den Italienern genannt wird, erwartet Sie. Nach der gemeinsamen Panoramafahrt mit dem Bus zur Piazza Manin, Abfahrt mit der Schmalspurbahn (Casella-Bahn) nach Campi. Wanderung entlang der Forti (Festungen) „Diamante, Puin und Sperone“ oberhalb Genuas auf der „Straße der Festungen“. Entspannen Sie bei einem kleinen Mittagessen in einem rustikalen, typischen Lokal. Die Besitzer empfangen Sie mit hausgemachten Spezialitäten. Gestärkt führt Sie Ihre Wanderung nach Righizurück zum Porto Antico.

100m 200m

3h

5. Tag: Portofino & Santa Margherita Sie besichtigen die historische Stadt Rapallo mit ihrer imposanten Festung. Von dort Bootsfahrt nach San Fruttuoso, ein winziges Fischerdorf, das von einem Kloster beherrscht wird. Diese kleine Bucht am Kap von Portofino ist nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar. Sie wandern von San Fruttuoso nach Portofino. Anstrengender, aber nicht allzu lang andauernder Anstieg. Dieser Wanderweg zählt durch seine einzigartige Flora und die spektakulären Ausblicke zu einem der schönsten dieses Küstenabschnittes. Bootsfahrt nach Santa Margherita, ein ehemaliges antikes Fischerdorf. Hier findet man romantische Plätze und alles, was das Herz begehrt. Vor dem Abendessen genießen Sie einen ita-

4*-Hotel Grande Albergo www.hotelgrandealbergo.com Das renovierte 4*-Hotel mit Blick auf den Golf von Tigullio liegt im Herzen des hübschen Städtchens Sestri Levante. Die Zimmer bieten jeglichen Komfort und das kulinarische Angebot der Küche lässt keine Wünsche offen.

lienischen Aperitif in typischem Ambiente in einer nahegelegenen Bar. 6. Tag: Abreise aus Ligurien Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise nach Oberösterreich an.

2,5 h

240m 190m

Sestri Levante

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 02.05. – So. 07.05.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 795,- € 120,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 5 x Ü/F im 4*-Hotel in Sestri Levante • 1 x Begrüßungs-Aperitif im Hotel • 4 x Abendessen im Hotel (ab 2. Abend Wahlmenü) • 1 x Ligurischer Abend mit Spezialitäten • 1 x Olivenölverkostung in einer Ölmühle • Kleines Mittagessen in Genua • Eintritt Via dell Amore • Diverse Bahnfahrten • Bootsfahrten Portofino und Cinque Terre • Wanderbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS-SCHIFF / BUS-FLUG

WANDERN

ITALIEN 187

Cagliari

Wandern auf SARDINIEN

Myrtensträucher, weiße Strände und türkisblaues Meer Sardinien ist seit jeher für sein traumhaftes Meer berühmt. 1800 km Küste, jede etwas anders, aber alle unvergleichlich schön. Kristallklares Wasser, einzigartige unversehrte Landschaften, Felsen und üppige Mittelmeermacchia umrahmen paradiesisch schöne Orte. Freuen Sie sich auf die wilde Schönheit Sardiniens, Wanderungen mit traumhaften Ausblicken, duftenden Thymian und erholsame Stunden am weißen Traumstrand…

1. Tag: Anreise nach Genua Anreise im bequemen Reisebus nach Genua. Fährüberfahrt in Doppelkabinen Außen nach Sardinien. 2. Tag: Olbia – Strandwanderung Costa Smeralda Busgruppe: Ankunft der Fähre in Olbia um ca. 7 Uhr. Fluggruppe: Bustransfer nach Salzburg. Abflug um 06.35 Uhr – Ankunft um 8 Uhr in Olbia. Strandwanderung auf der Costa Smeralda von Bucht zu Bucht. Anschließend besuchen wir den Nobelort Porto Cervo mit seinem bezaubernden Kirchlein Stella Maris. Die Mittagspause verbringen wir auf einem Weingut, wo wir selbstverständlich die Weine der Region verkosten werden.

wenige Hm.

ca 3 h

3. Tag: Auf den Spuren Garibaldis Mit dem Bus erreichen wir die Anlegestelle in Palau und setzen uns mit dem Schiff über nach La Maddalena und in das Naturschutzgebiet der Insel Caprera. Die Rundwanderung führt über Sandwege und schmale Pfade. Ziel ist die einsame Traumbucht Cala Napolitana, die mit ihren karibischen Farben Inselgefühl pur vermittelt... Danach zurück zum lebendigen Treiben von La Maddalena.

140 Hm.

ca 3 h

4.Tag: Isola Rossa & Castelsardo Unsere heutige Wanderung startet am Sarazenen-Turm in einem kleinen Fischerhafen an der Nordküste. Hier fasziniert der starke Kontrast zwischen leuchtend roten Porphyrfelsen und tiefblauem Meer. Über felsige Pfade erreichen wir das Canneddi-Kap. Zurück in Isola Rossa bleibt noch Zeit für einen typisch sardischen Mirto rosso – einem köstlichen Likör. Am Nachmittag besichtigen wir das malerische Castelsardo.

120 Hm.

ca 3 h

5. Tag: Baden – Erholen Gestalten Sie den Tag ganz nach Ihrem Geschmack. Legen Sie in der Hotelbucht einen herrlichen Badetag ein oder unternehmen Sie einen ausgiebigen Strandspaziergang. 6. Tag: Spektakuläre Kalksteinklippen Nur wenige Fahrminuten von der Costa Smeralda entfernt zieht sich eine Hügelkette mit spitzen Felsdomen durchs Hinterland der Gallura. Ausgehend vom beschaulichen Ort San Pantaleo führt unsere Tour durch duftende Maccia ganz nah heran an diese imposanten Zinnen. Unterwegs entdecken wir Felsenfenster, Höhlen und Gesteinsgruppen mit wabenförmig verwitterter Oberfläche. Ganz nebenbei genießen wir die Aussicht auf den Golf von Arzchena in vollen Zügen.

360 Hm.

ca 4 h

7. Tag: Welt der sardischen Stazzi-Bauern Die kleine Wanderung beginnt bei einem einsam gelegenen Gehöft, einem sogenannten  Stazzo.  Wir umwandern  zunächst  Weinberge, Olivenhaine und Gemüsegärten, bevor wir über einen sanften Anstieg zu einem ausgehöhlten Granitblock gelangen, der einst einem berüchtigten Banditen als Behausung und Versteck  gedient haben soll. Zurück im Tal empfängt uns der Duft von gegrilltem Spanferkel im Agriturismo Lubranu.

150 Hm.

ca 3 h

8. Tag: Zauberwelt aus Stein Diese Wanderung zwischen den überwältigenden Granitblöcken ist landschaftlich ein Höhepunkt. Bei guter Sicht schauen wir hinüber zur Nachbarinsel Korsika. Die eindrucksvolle Rundwanderung führt uns ins versteckte Valle della Luna. Nach einem Bummel in Santa Teresa kehren wir ins Hotel zurück.

250 Hm.

ca 3 h

9. Tag: Gallura-Rundfahrt bzw. Heimflug Fluggruppe: Abflug um 08.50 Uhr von Olbia – Ankunft um 10.20 Uhr in Salzburg. Busgruppe: Fahrt nach Arzachena. Entdeckungsreise durch die Gallura. Abfahrt der Fähre um 20 Uhr von Olbia. 10.Tag: Ankunft in Genua und Heimreise

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 18.05. – Sa. 27.05.2017 (10 Tage) Busreise Fr. 19.05. – Fr. 26.05.2017 (8 Tage) Flugreise PREISE pro Person Busreise € 1.355,- € 260,- EZZ € 60,-

Aufpreis DZ mit Meerblick

PREISE pro Person Flugreise Frühbucherpreis bis 10.02.2017: € 1.250,- € 185,- EZZ Reisepreis ab 11.02.2017: € 1.340,- € 185,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Fähre Genua – Olbia – Genua • Unterbringung in Doppelkabinen Außen • 2 x Frühstück an Bord der Fähre • 7 x Ü/HP im 4*-Hotel Punta Est (3-Gang-Wahlmenü, Salatbuffet) • Willkommensgetränk • 1 x Weinprobe mit Imbiss • 1 x Fähre La Maddalena • 1 x Fähre Korsika • 1 x Myrtenverkostung • 1 x typisches Mittagessen (Spanferkel) • 1 x Activo-Wanderstöcke • Örtliche Wanderbegleitung Zusätzliche Leistungen Flugreise: • Bustransfer OÖ – Salzburg – OÖ • Flug Salzburg – Olbia – Salzburg inkl. Taxen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 5 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


188 ITALIEN

WANDERN

BUS

WAALWEGE im VINSCHGAU Sonnige Seitentäler rund um Meran

Waale sind Bewässerungskanäle die seit 800 Jahren dazu dienen, das Land fruchtbar zu machen. Entlang der still plätschernden Kanäle führen romantische, aussichtsreiche Wanderwege ohne merkbaren Höhenunterschied durch Wald, Obstplantagen und Weinberge. Durch das milde, mediterrane Klima und die bunten Farben des Herbstes ist der Oktober die ideale Wanderzeit in dieser Weinregion! Es wurden sehr lohnende aber einfache, leichte Wanderungen mit 3-4 Std. Gehzeit und wenig Höhenunterschied bis 200 Hm. ausgewählt!

1. Tag: Anreise über das Penser Joch Anreise über Sterzing und das Penser Joch in den Vinschgau. Dieser 2.211 m hohe Pass zeigt sich gerade im Herbst von seiner schönsten Seite. Wir stärken uns mit typischen Spezialitäten der Region und machen einen aussichtsreichen Spaziergang mit Blicken zu den Gipfeln der Zillertaler, Stubaier und Ötztaler Alpen.

200 Hm.

2h

2. Tag: Algunder Waal – Meran – Schnalstal Der Algunder Waal ist auch bei Einheimischen ein beliebter Spazierweg, führt er doch durch Kastanienwälder, Obstbaumhaine und Weinlauben. Unterhalb von Dorf Tirol endet der Waal und geht in den Tappeiner Promenadenweg über. Wir sind nun schon in Meran und genießen einige Stunden in der Kur-Metropole. Für Naturliebhaber geht’s nun in das Schnalstal. Bis ins 19. Jh. war dieses Tal nur über Höhenwege erreichbar. Alte Traditionen und die vielen von der Sonne dunkel gegerbten Häuser scheinen die Zeit still stehen zu lassen. Kurze Wanderung am Vernagt Stausee ist eingeplant.

150 Hm.

3h

3. Tag: Ultental – Schwemmalm An der Bergstation der Schwemmalmbahn beginnen zahlreiche einfache Wanderwege. Hoch über der Ortschaft Kuppelwies im Ultental, führen aussichtsreiche Pfade hin zu urigen, schön gelegenen Hütten. Von der äußeren Schwemmalm verläuft ein einfacher „Genuss-Rundweg“ bis zur Hütte Innere Schwemmalm.

100 Hm.

5. Tag: Heimreise über den Reschenpass Wir verlassen unser gemütliches Hotel nach dem Frühstück in Richtung Reschenpass. In der Umgebung des Reschensees unternehmen wir noch eine kurze Wanderung. Weiter geht es über Innsbruck zurück nach OÖ.

2,5 h

Geübte Bergsteiger wandern zum klaren Arzkarsee, zur Kuppelwieser Alm über sattgrüne Almwiesen. 400 Hm. 4h 4. Tag: Rautwaal – Neuwaal – St. Martin im Kofel Im Ort Morter, am Eingang ins Martelltal, fließt still vor sich hin der Rautwaal. Wir wandern taleinwärts entlang und kommen bald zum Neuwaal. Dieser führt hinter der Burg Obermontani vorbei und bringt uns Richtung Latsch zu unserem Hotel. „Mittagspause!“ Am Nachmittag fahren wir mit der Seilbahn nach Sankt Martin im Kofel. Nun beginnt ein sehr interessanter Höhenweg welcher uns durch goldgelbe Lärchenwälder zum Aussichtspunkt Dolomitenblick auf 1.940 m bringt.

200 Hm.

2h

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 16.10. – Fr. 20.10.2017 (5 Tage) Sa. 21.10. – Mi. 25.10.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 545,- Kein EZZ im kleinen EZ € €

45,- 80,-

EZZ (DZ-Standard zur Alleinben.) EZZ (DZ-Komfort zur Alleinben.)

LEISTUNGEN

3*-sup. Landhotel Latscherhof www.latscherhof.com Moderne und ursprüngliche Natürlichkeit erwartet Sie im zauberhaften 3*-sup. Landhotel Latscherhof in Latsch. Freuen Sie sich auf individuell eingerichtete Zimmer und eine sehr gute Küche.

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Übernachtung und Genießer-Halbpension • DZ-Komfort im 3*sup. Landhotel Latscherhof • Wanderbegleitung • Kurtaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, evtl. Seilbahnfahrten Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


BUS

WANDERN

ITALIEN 189

Im Banne des ORTLERS wandern im Nationalpark Stilfser Joch

Umrahmt von 14 Dreitausendern, ist die mächtige Talsohle des Ortlergebietes im Nationalpark Stilfser Joch ideal für einen abwechslungsreichen Aktivurlaub am Fuße von König Ortler. Eine Vielzahl an Wegen und Bergpfaden ermöglicht es, die facettenreiche Kulturlandschaft dieser einzigartigen Region beim Wandern zu erkunden. Passionierte Wanderer finden hier Routen aller Schwierigkeitsgrade und Ansprüche.

1. Tag: Anreise und erste Wanderung Wir beginnen diese Wanderwoche mit einer Panoramawanderung bereits bei der Anreise! Wir starten in Schöneben oberhalb des bekannten Reschensees. Ein Panoramaweg führt stets auf 2.200 m Höhe mit herrlichem Blick auf die Gipfel der Weißkugel, das Langtauferer Tal, den Reschensee und natürlich den Ortler.

100 Hm.

2,5 h

2. Tag: Düsseldorfer Hütte/Sulden Die Schutzhütte liegt auf 2.721m im Zaytal. Ein traumhaftes Panorama bietet sich von der Terrasse auf das Dreigestirn: Ortler, Zebru und Königsspitze.  Oberhalb der Hütte befinden sich kleine Bergseen, welche diesem Bergkessel nochmals etwas Besonders verleiht! Eine ideale Wanderung in die hochalpine Landschaft von Sulden! 

500 Hm.

4,5 h

3. Tag: Trafoier Höhenweg – Stilfserjoch Von Trafoi bringt uns eine Seilbahn zur Furkelhlütte (2200m) wo eine Wanderung der Superlative beginnt. Es geht anfangs durch einen Zirbenwald und genießen dann ständigen Blick zu den Gletschern des Ortlers, zum Stilfserjoch „zweithöchster Pass Europas“ und bewundern die kühn angelegte Straße weit unter uns. Über den Goldseeweg und Wormisionssteig erreichen wir auf angenehmen Pfaden die Dreisprachenspitze mit der Garibaldi Hütte am Stilfserjoch. Zurück geht es mit dem Linien-Bus.

700 100 Hm.

4. Tag: Südtirols höchste Bergwelt Die Hintergarthütte ist ein wichtiger Stützpunkt für die Besteigung des Ortlers. Ankommen und durchatmen! In dieser urig gemütlichen Gaststube kannst du dich bei traditionellen Gerichten stärken und echte Gastfreundschaft erleben. Man genießt den Ausblick auf das traumhafte Bergpanorama mit seinen imposanten Gipfeln. Am Morosiniweg geht’s abwärts auf einem Traumpfad zur Langensteinhütte. Nun mit dem Sessellift oder über den Wurzelweg nach Sulden zurück.

500 400 Hm.

4h

5. Tag: Archaikweg von Prad nach Stilfs Am Eingang des Stilfser Joch Nationalparks im unteren Suldental lernen wir heute eine uralte Wanderroute kennen. Der „Archaikweg“ zwischen Prad und Stilfs ist ein Abschnitt des historischen Urweges der Alpenüberquerung über das Stilfser Joch. Der als „Wormisionssteig“ bezeichnete frühgeschichtliche Handelsweg zwischen dem lombardischen Ort Bormio und dem Vinschgau lässt sich bis in die Bronzezeit zurückverfolgen und hatte noch zur Römerzeit strategische Bedeutung zur Absicherung der „Via Claudia Augusta“ im Vinschgau.

600 200 Hm.

3h

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 27.08. – Fr. 01.09.2017 (6 Tage)

6. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück machen wir uns auf die Heimreise – eine leichte Wanderung wird den Abschluss dieser schönen Tage bilden.

5h

3*-superior Hotel Lärchenhof in Sulden www.lerchenhof.it Gemütliches Ferienhotel. Viel Holz sorgt für Behaglichkeit und ein rundum stimmiges Ambiente. Ein kulinarisches Highlight ist die hervorragende Küche mit hausgemachten Spezialitäten sowie köstlichen italienischen Gerichten. Wohlfühl-Welt mit einem Hallenbad und Saunen.

PREISE pro Person € 685,- € 135,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 5 x Ü/F im 3*-sup. Hotel • 4 x 4-Gänge-Menü mit Salatbuffet • 1 x Galadinner • Nutzung Hallenbad und Saunalandschaft • Wanderbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, evtl. Seilbahnfahrten Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


190 ÖSTERREICH

WANDERN

BUS

KLEINWALSERTAL … grenzenlos Wandern

Das Kleinwalsertal wurde im Jahre 1270 von den aus der Schweiz kommenden Walsern besiedelt. Die wunderschöne Natur und Kulturlandschaft des Kleinwalsertales wurde seit dem von den Bergbauern geprägt und erhalten. Das Kleinwalsertal wird fast vollständig von hohen Bergen umschlossen. Diese gehören zu den Allgäuer Alpen, die ein Teil der nördlichen Ostalpen sind. Dieses wanderbare, österreichische Hochtal ist Zollausschlußgebiet und nur von Deutschland her erreichbar.

1. Tag: Anreise ins Kleinwalsertal Bei der Anreise gönnen wir uns einen Stopp im Zentrum von Landsberg am Lech, Zeit für einen gemütlichen Bummel und eine Weißwurstpause. Weiterfahrt über Landsberg am Lech und Kempten/Allgäu ins Kleinwalsertal. Zimmerbezug im schönen Aparthotel in Mittelberg. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Gottesacker – Hahnenköpfle und weite Sicht ins Allgäu Das wohl bekannteste Karstgebiet in den Alpen verzaubert mit seinen bizarren Formen und seiner Abgeschiedenheit. Lassen Sie sich von diesem Naturschauspiel verblÜ/Ffen und erfahren Wissenswertes über Geologie und Botanik der Alpen.

500 Hm.

4h

3. Tag: Vom Söllereck zum Fellhorn Der mächtige Kamm zwischen Kleinwalsertal und Stillachtal wird gern Blumenberg genannt. Wir erfreuen uns der üppigen Pracht und wandern über Söllereck 1.706 m und Schlappoltkopf 1.968 m zum imposanten Aussichtsberg namens Fellhorn. Von der Kanzelwand bringt uns eine moderne Seilbahn hinunter nach Riezlern.

600 Hm 200 Hm.

4. Tag: Seenplateau und mächtiger Aussichtsberg Der Steig vom Nebelhorngebiet zum Daumen führt über eine verkarstete und wellige Terrasse in 2.000 m Höhe, das Koblat. Die hindernislosen Ausblicke zum Hochvogel und den Bergseen sind die Attraktion dieser beliebten Tour. Der mächtige Daumen bildet das höchste Massiv in den Allgäuer Alpen, entsprechend weitreichend ist die Aussicht.

300 Hm.

4h

5. Tag: Walmendinger Horn – Grünhorn Das Walmendinger Horn wird mit der Seilbahn erreicht, fällt durch seine pyramidenartige Form auf, besteht aus Flyschgestein und ist deshalb besonders Blumenreich. Die Wege führen uns über die Stierhofalmen, Starzlalm hinunter nach Baad. Eine sehr aussichtsreiche und angenehme Wandertour.

100 Hm 500 Hm.

4,5 h

6. Tag: Heimreise Nach einem gemütlichen Frühstück machen wir uns auf die Heimreise zurück nach OÖ.

4-5 h

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 20.08. – Fr. 25.08.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 565,- € 70,- EZZ LEISTUNGEN

3*Superior APARTHOTEL Kleinwalsertal www.aparthotel-kleinwalsertal.at Komfortable Zimmer mit Dusche/WC, Fön, TV, Telefon, Balkon oder Terrasse. Lift, Sky-SPA Wellness-Oase mit Saunen, Hallenbad und Solarium, Tanzabend mit Live-Band

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 5 x Ü/HP im Aparthotel Kleinwalsertal (reichhaltiges Frühstücksbuffet, Vewöhn-HP) • Walsercard-Bergbahnticket (8 Bergbahnen inkl.) • Kurtaxe • Wanderbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

WANDERN

ÖSTERREICH 191 Staller Sattel

DEFEREGGENTAL – OSTTIROL Unverfälschte Natur aktiv genießen

Ankommen, Aufatmen, Abschalten und Murmeltiere beobachten: Mitten im Nationalpark Hohe Tauern gelegen, umrahmt vom Defereggengebirge, der Rieserferner-, der Lasörling- und der Schobergruppe, zählt die Region zu einer der unberührtesten in den Alpen.

1. Tag: Anreise – Kalser Glocknerstraße Anreise über Salzburg – St. Johann/P. – nach Kals am Großglockner. Fahrt über die Kalser Glocknerstraße zum Lucknerhaus, kleiner Spaziergang Richtung Lucknerhütte. Weiterfahrt nach St. Jakob im Defereggental und Zimmerbezug im 4*-Hotel Alpenhof. 2. Tag: Vom Stallersattel zur Hexenscharte Diese herrliche Wanderung beginnt am Stallersattel mitten in der Felsszenerie mit hohen Südabstürzen zwischen Hochgall, Wildgall, Magerstein, Edelweissknopf und Rote Wand. Wir wandern weiter talein in das weite Becken der Stalleralm. Durch das liebliche Agsttal erreichen wir die Hexenscharte mit herrlichem Blick ins Gsiesertal und weiter noch zu den Dolomiten.

600 Hm.

4,5 h

Alternativ möglich: Ausflug Defereggental mit Staller Sattel und Spaziergang Obersee (S. 158) 3. Tag: Durch den Zirbenwald ins „Himalaja“ Osttirols Von der Oberhausalm wandern wir knapp zwei Stunden durch herrliche Zirbenwälder in das hintere Defereggental zu unserem Ziel der Jagdhausalm (2.020 m). Die Alm wirkt wie ein Gebirgsdorf im Himalaja. Sie besteht aus 15 Steinhäusern und der Maria-Hilf-Kapelle. Auf der Alm bei Schüttelbrot, Speck und Wein genießen wir die herrliche Aussicht auf die umliegende Bergwelt.

320 Hm.

4. Tag: Durch die Trojerklamm auf die Trojeralm Vom Hotel wandern wir ansteigend durch die Trojerklamm, vorbei an der bekannten Schaumühle zur Vorderen Trojeralm und schließlich zu unserem Ziel, der Hinteren Trojeralm. Atemberaubender Ausblick auf die Nordseite des Panargenkammes, der Seespitze und der Alplespitze. Am Rückweg genießen wir Spezialitäten wie Schlipfkrapfen und Nigelen.

600 Hm.

5h

Alternativ möglich: Ausflug Südtirol mit Pragser Wildsee und 3-Zinnen-Rundfahrt (S. 158) 5. Tag: Rückreise über Großglockner Hochalpenstraße Über Lienz, wo wir einen Stadtbummel unternehmen geht es nach Heiligenblut und über die Großglockner Hochalpenstraße zur Franz-Josefs-Höhe. Nach der Mittagspause halten wir am Parkplatz Edelweißspitze – Möglichkeit zur kl. Wanderung zum Aussichtspunkt. Anschließend Heimreise über Bruck a.d. Glocknerstraße nach OÖ.

4,5 h

Alternativ möglich: Ausflug ins Lesachtal (S. 158)

4*-Charme-Hotel Alpenhof

www.hotelmitcharme.com

Der Alpenhof liegt auf 1.400 m, nur 300 m vom Ortszentrum und 900 m von der Gondelbahn entfernt. Moderne Zimmer mit höchstem Komfort, gemütliche Aufenthaltsräume, Wellness – ein perfektes Urlaubshotel mit Charme und Komfort!

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 19.06. – Fr. 23.06.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 595,-

€ 70,- EZZ (DZ zur Alleinbenutzung)

LEISTUNGEN • Busfahrt im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F mit österr. und ital. Spezialitäten • 4 x Abendessen (Wahlmenü oder Themenbuffet) Suppen- und Salatbuffet • Getränke inkl. zum Abendessen: Bier vom Fass, offener Wein, alkoholfreie Getränke, Hausschnaps, Kaffee und Tee • Kuchen/Snacks (kalt/warm) vom Buffet von 14:30-17 Uhr • Freie Benützung der Wellness-Anlage • 1 x Imbiss mit Schlipfkrapfen und Nigelen in der Trojeralm • 1 x Imbiss mit Schüttelbrot und Speck in der Jagdhausalm • 1 Paar Wanderstöcke pro Person • Wanderbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Seilbahnfahrten Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


192 ÖSTERREICH

WANDERN

BUS

KATSCHBERG

Natur erleben in bester Höhenlage Die Region Katschberg-Rennweg, am Tor zu den Nationalparks Kärntner Nockberge und Hohe Tauern sorgt für ungetrübte Aussichten durch die optimale Höhenlage auf der Sonnenseite des Alpenhauptkamms. Sie möchten keine großen Wanderungen unternehmen, sich aber trotzdem in der frischen Luft etwas bewegen, den Komfort des Hotels und die Landschaft genießen? Dann ist diese Reise genau richtig für Sie!

1. Tag: Anreise Roßbrand - Katschberg Schon bei der Anreise machen wir im oberen Ennstal eine aussichtsreiche Wanderung. Von Radstadt fahren wir mit unserem Bus die Roßbrandstraße hinauf und genießen schon bei der Auffahrt die Aussicht. Die leicht wirkende Wanderrunde führt am Höhenrücken entlang, über Troglacke, Moserscharte und Dr. März Weg erreichen wir wieder die Roßbrandhütte (1.770 m). Genießen Sie den Panoramablick auf Bischofsmütze, Rettenstein, und einen Großteil der Radstädter Tauern! Zimmerbezug im schönen 4*-Falkensteiner Hotel CRISTALLO. Vielleicht möchten Sie auch die tolle Wellnessanlage des Hotels kennenlernen? Abendessen im Hotel – die Getränke sind inkludiert.

300 Hm.

3h

2. Tag: Höhenplateau Aineck Heute steht die romantische Kößlbacheralm am Programm. Von hier bieten sich gleich mehrere Rundwege an, um auf das Höhenplateau des Aineck (2.219 m) zu kommen. Auf dieser Runde können Sie das Panorama der Hohen Tauern, Niederen Tauern und Nockberge genießen. Am Ende der Tour lädt die Adlerhorst Hütte noch zum Verweilen ein.

500 Hm.

4,5 h

3. Tag: Bergtour mit tollem Panorama Ganz bequem, mit einer Pferdekutsche, fahren wir zur Pritzhütte im Gontal. Weiter geht es dann zu Fuß durch einen lichten Lerchenwald und schließlich erreicht man in 1.950 m Höhe die Gontalscharte. 800 Meter tiefer fließt der Autoverkehr, aber davon ist auf dem Törl, das einen wunderbaren Ausblick bietet, nichts zu merken. Sanft abwärts führt der Weg über die Gamskogelhütte zurück zum Ausgangspunkt.

400 Hm.

4h

4. Tag: Nockalm Panoramastraße Ganz in der Nähe befindet sich die Nockalmstraße und auf dieser erreicht man bequem luftige Höhen, angenehme Wanderwege und sogar viele Wildtiere in freier Wildbahn kann man hier beobachten. Wanderungen im Bereich der Eisentalhöhe und rund um den verträumten Wildebensee stehen am Programm. 5. Tag: Pöllatal Auch der Rückreisetag ist gut durchgeplant. Das Pöllatal gehört zu den schönsten Tälern Kärntens. Wir fahren mit unserem Bus bis zur Schoberblick Hütte und wandern auf leichten Wegen bis zur Kochlöffelhütte, welche für ihre gute Küche bekannt ist.

100 Hm.

2h

4* Hotel Falkensteiner Cristallo www.falkensteiner.com Im Hotel Cristallo können Sie unvergessliche Tage in unberührter Natur genießen: Großzügige Architektur und ein perfekter Rundum-Service sorgen dafür, dass Sie sich hier vom ersten Tag an wie zu Hause fühlen. Wellness- und Wasserwelt Aquapura SPA mit Innen- und Außenpool und verschiedenen Saunen, Dampfbad und Ruhebereichen. Genießen Sie die Spezialitäten der exquisiten Küche des Hotels!

Wir unternehmen schon bei der Anreise eine Bergtour wo wir Bergschuhe benötigen - und bewegen uns im hochalpinen Gelände, wo Bergschuhe Pflicht sind und Wanderstöcke empfohlen werden!

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 25.06. – Do. 29.06.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 425,- KEIN Einzelzimmerzuschlag! LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F im 4*- Falkensteiner Hotel Cristallo • 4 x Vollpension Plus (=reichhaltiges Frühstücksbuffet, Mittagssnack an der Bar sofern Sie im Haus sind, Abendessen mit Menüwahl oder Themenbuffet) • Getränke zum Abendessen inklusive (Tischwein, Bier, Mineralwasser, Softdrinks) • Freie Benutzung der Wellnessanlage Acquapura Spa mit Innen- und Außenpool, Sauna, usw. • 1 x Pferdekutschenfahrt zur urigen Pritzhütte • Wanderbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 7.30 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


BUS

WANDERN

ÖSTERREICH 193

ZILLERTAL

Wanderurlaub wie es mir gefällt … Umringt von zahlreichen Dreitausendern und von der wunderbaren Bergwelt der Tuxer Voralpen, des Tuxer Hauptkamms und der Zillertaler Alpen bietet das Zillertal einzigartige Ausblicke und ein vielgeliebtes Flair. Auf über 1.000 km Wanderwege präsentiert sich die faszinierende Almlandschaft mit ihren saftig grünen Wiesen und unzähligen, urigen Hütten mit köstlicher Zillertaler Hausmannskost.

1. Tag: Anreise – Plattenkogel Schon nach der kurzen Anreise durch den Salzburger-Pinzgau besichtigen wir die höchsten Wasserfälle Österreichs, die "Krimmler Fälle". Am Gerlospass angekommen beginnt die erste Wanderung. Der Plattenkogel 2.039 m, mit Aussicht auf die Gletscher der Reichenspitzgruppe, ist eine ideale Eingehtour in hochalpiner Landschaft.

320 Hm.

3h

2. Tag: Gerlossteinwand – Kammwanderung zwischen Gerlostal und Zillergründl Eines der lohnendsten mittelhohen Bergziele im Zillertal. Der Eckpfosten am Zillerkamm ist eine überaus stolze Erscheinung. Mit der Gerlosstein-Gondelbahn lässt man sich bequem zum Arbiskogel liften und steigt auf angenehmen Wegen über den Freikopf zur Gerlossteinwand empor. Herrliche Rundsicht auf die Zillertaler, die Tuxer und die Kitzbühler Berge.

550 Hm.

4. Tag: Vom Spieljoch zum Kellerjoch Mit der Spieljochbahn zum Spieljoch - von dort weiter zur Geols-Alm, dann zur Gartalm. Der Weg führt von hier durch baumloses Gelände zur Kellerjoch-Hütte - dort gibt’s „a guate Jausn und a Bier“. Das Kellerjoch ist der schönste Aussichtsberg des Inntales (2.237 m).

500 Hm.

5h

5. Tag: Panoramaweg Wiedersbergerhorn Herrliche Panoramawanderung - sogar Murmeltiere können bei deren Futtersuche beobachtet werden! Ausgangs- und Zielpunkt ist die Bergstation der Wiedersbergerhornbahn. Auf halbem Wege kommen Sie zur gemütlichen "Wiedersbergerhornhütte", wo Sie einkehren und sich stärken können. Sie werden begeistert sein von der herrlichen Aussicht! Anschließend Heimreise nach OÖ.

200 Hm.

2,5 h

4h

3. Tag: Über den Filzenkogel zur Edelhütte Bei der Bergstation der Seilbahn startet die Wanderung zum Filzenkogel. Mit wenig Mühe eine hervorragende Aussicht auf das gesamte Zillertal erleben! Weiter geht´s auf flachem Weg oberhalb der Filzenalm am Fuße des Filzenkogels zu Ihrem Ziel, der 2.238 m hoch gelegenen Edelhütte. Nach einem Einkehrschwung in der Alpenvereinshütte wandert man über den Hochlegersteig Weg zurück zur Ahornbahn Bergstation.

350 Hm.

4h

3*-Superior Hotel ENGLHOF in Zell am Ziller www.englhof.at Familiär geführtes Hotel. Schöne Zimmer, mit jeglichem Komfort ausgestattet, Lift, exzellente Hotelbar. Hervorragende Küche, wo mit hochwertigen regionalen Produkten gekocht wird!

Wir unternehmen schon bei der Anreise eine Bergtour bei der Sie Bergschuhe benötigen. Da wir uns im hochalpinen Gelände bewegen, empfehlen wir Ihnen auch die Mitnahme von Wanderstöcken.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 04.09. – Fr. 08.09.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 555,- € 65,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F im 3*Hotel Englhof • 4 x Verwöhnhalbpension (4-Gang-Wahlmenü ab 2. Abend) • Begrüßungsschnapserl • Wanderbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, evtl. Seilbahnfahrten Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


194 SCHWEIZ

WANDERN

BUS

SCHWEIZ

Herrliche Wandertage in DAVOS Erwandern Sie die herrliche Bergwelt! Die Umgebung von Davos und Klosters mit ihren wunderschönen Wiesen, Wäldern, Weiden und vor allem Bergen ist durch 700 km markierte und gut erhaltene Wanderwege erschlossen. Bequeme Spazierwege oder schmale Bergpfade durch steiles Gelände oberhalb der Waldgrenze. Entdecken Sie die alten intakten Walsersiedlungen und erleben Sie die abgelegenen Seitentäler der Davoser Landschaft!

1. Tag: Gruezi in Davos Fahrt über Salzburg - Innsbruck - Landeck durch das Untere Engadin bis nach Davos. Grüezi! Wir heißen Sie herzlich willkommen im fantastischen 4*-Hotel Swiss Ameron Mountain. 2. Tag: Wanderwege, Gipfel, Höhenflüge Das Jakobshorn wartet nach einer Gondelfahrt mit einem traumhaften Bergpanorama auf alle Höhenhungrigen. Die Sicht reicht hier von Tinzenhorn, Pischahorn, Gorihorn, Flüela Wisshorn, Schwarzhorn, Sentisch Horn - über ein Meer von Dreitausendern. Unzählige Wanderwege laden auf Schritt und Tritt dazu ein, das herrliche Panorama zu genießen. Unsere Tour führt auf leichten Wegen über Jatzhorn, Rossboden und Witiberg, den Kamm entlang und über blumenreiche Almböden zurück zur Seilbahn.

200 Hm.

4h

3. Tag: Flüela Pass-Grialetschhütte Das Grialetschgebiet, eingebettet zwischen dem Unterengadin und der Landschaft Davos, ist ein äußerst ausgiebiges Wandergebiet mit Blick auf den Sarsura und Grialetsch-Gletscher. Ausgangspunkt für diese sehr interessante Wanderung ist der Flüelapass (2.383 m). Vorbei am dunklen Schwarzhorn wandern wir über die "Bündner Haute Route" zur Grialetschhütte, welche einen traumhaften Blick auf die Gletscher bietet. Der Rückweg führt über das gleichnamige Tal und beendet diese Tagestour an der Flüela-Passstraße.

500 Hm.

4. Tag: Davos – Weissfluh Zahnradbahn Wir starten unsere Wanderung auf dem Weissfluhjoch (2.686 m) und wandern zum Gipfel der Weissfluh (2.834 m). Nicht nur hier, sondern am gesamten Höhenweg ist die Aussicht grandios. Über Parsennfurgga und Casanna (2.557 m) erreichen wir den Gotschnagrat. Eine Seilschwebebahn bringt uns wieder zurück nach Davos.

200 Hm. 500 Hm.

4h

5. Tag: Schlappiner Joch – Wandern, wo einst Säumer gingen Aussichtsreiche Höhenwanderung zur schweizerisch-österreichischen Landesgrenze. Von Klosters mit der Madrisa-Gondelbahn zur Bergstation Saaser Alp und weiter auf dem Höhenweg gelangen wir über das Älpli zum Schlappiner Joch (2.202 m). Die Besonderheit des Tages wird die Wanderung über das Schaffürggli zur Sasser Alp sein.

500 Hm.

4,5 h

6. Tag: Ofenpass – Vinschgau – Heimreise Auf Ihrer Heimreise bieten wir Ihnen nochmals eine herrliche Panoramafahrt: Davos – Susch – Zernez – über den Ofenpass – Münstertal – Mals – durch den Vinschgau – Meran – Bozen – Sterzing – Innsbruck – Salzburg – nach OÖ.

4,5 h

4*-Hotel Ameron Swiss Mountain Davos www.ameronhotels.com Gemütlich wie ein Chalet und gleichzeitig topmodern in Funktion und Design – Neueröffnung im Dezember 2015 – ein besonders schönes Hotel – perfekt für diese hochwertige Reise! Edle Materialien und moderne Bauweise, kombiniert mit dem aktuellen Mountain Chic. Großzügiger Wellnessbereich, alles wunderschön und geschmackvoll!

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 20.07. - Di. 25.07.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 775,- € 195,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 5 x Ü/HP im neuen 4*-Hotel Ameron Swiss Mountain (Frühstücksbuffet und Abendessen) • 1 x Davos Gästekarte (= GRATIS Seilbahnfahrten!) • Freie Benutzung von Hallenbad und Wellness • Wanderbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

WANDERN

ÖSTERREICH 195

NOCKBERGE

Alpine Vielfalt zwischen Bergen und Seen Sanfte Almen und herausragende Gipfel, flache Wege entlang der Bergrücken, idyllische Bergseen und ein atemberaubendes Panorama - die Nockberge sind ein wahres Paradies für Wanderer und Bergsteiger. Rund 1.900 Sonnenstunden im Jahr ergießen sich auf die sanften Hügel der Nockberge.

1. Tag: Anreise – Turracher Höhe – Schoberriegel – Drei-Seen Runde Nach der doch kurzen Anreise bleibt noch Zeit für eine erste Wanderung auf die leicht erreichbaren Gipfel der Turracher Höhe. Wir wandern süd-ostwärts auf den Schoberriegel und genießen eine erste Aussicht auf die Nockberge.

450 Hm.

4h

2. Tag: Gipfeltour auf den Königsstuhl Über die Nockalmstraße fahren wir zur Eisentalhöhe. Von dieser erreichen Sie den markanten Gipfel in den Kärntner Nockbergen. Von der Spitze des Königstuhl’s, die 2.336 m hoch ist, eröffnet sich ein grandioser Rundblick auf zahlreiche „Nock’n“. Nun führt der beschauliche Weg der Landesgrenze entlang über den Karlnock und die Stangscharte zur Prießhütte.

400 Hm.

4,5 h

3. Tag: Wöllaner Nock Den Startpunkt der Wöllaner Nock-Alpinrunde erreichen wir mit der Kaiserburgbahn. Dort beginnt eine Wanderung die Bergkämme entlangführt und mit vier Gipfeln aufwarten kann: Kaiserburg, Wöllaner Nock, Vorderer Wöllaner Nock sowie Pfaffeneck. Am Hofersteig ist ein Blumen und Kräuter-Lehrpfad eingerichtet. Die Walder- oder Roßalmhütte laden uns zur Rast ein.

600 Hm.

5. Tag: Heimreise Nach einem gemütlichen Frühstück vom Buffet heißt es „Auf Wiedersehen“ in Kärnten – wir machen uns auf die Rückreise nach OÖ.

4h

4. Tag: Nockalmstraße – Klomnock – Mallnock Von der Glockenhütte führt ein aussichtsreicher Weg Richtung Klomnock. Entlang dieses Weges wird man mit einem wunderbaren Blick auf den Windebensee belohnt. Der Weg führt weiter zum Mallnock wo sich ein beeindruckender Blick zum Großen Rosennock (dem höchsten Berg des Nationalparks Nockberge) bietet. Weiter geht´s über die Brunnachhöhe zur Nock In-Hütte.

400 Hm.500 Hm.

4h

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 07.07. – Di. 11.07.2017 (5 Tage) PREISE pro Person € 565,-

KEIN Einzelzimmerzuschlag!

LEISTUNGEN

4*-Hotel Kärntnerhof in Bad Kleinkirchheim www.family-kaernten.com Gemütliches, familiengeführtes 4*-Hotel in Bad Kleinkirchheim, Zimmer mit jeglichem Komfort ausgestattet, Hallenbad, Saunen, Ruheoasen & Liegewiese, Badekorb mit kuscheligem Bademantel und Saunahandtüchern am Zimmer, köstliche Küche mit frischen, regionalen Produkten!

• Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 4 x Ü/F Frühstück mit regionalen Produkten • 4 x 5-Gang-Wahlmenü oder Themenbuffet • Mittagssnack (Suppen & Salate vom Buffet) • Hausgemachte Kuchen am Nachmittag • Teebar (ganztägig bis 19 Uhr) • Fruchtsäfte an der Saftbar • Quellfrisches Kirchheimer Trinkwasser • Kärnten Card • Wanderbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 19 Uhr


196 ÖSTERREICH • TSCHECHIEN

RADREISE

BUS

KIRSCHBLÜTENRADWEG Radeln im weißen Blütenmeer Am Fuße des Leithagebirges verläuft der gut beschilderte Kirschblüten-Radweg durch eindrucksvolle Kulturlandschaft: hier bietet sich auf der für pannonische Verhältnisse anspruchsvollen Strecke ein herrlicher Rundblick über den Neusiedler See bis weit in die ungarische Tiefebene. 1. Tag: Marchfeldkanal-Radweg Nehmen Sie Platz im bequemen Bus – Ihr Fahrrad ist in unserem Luxus-Radanhänger bestens untergebracht. Wir fahren nach Gerasdorf, unserem Startpunkt für die erste wunderschöne Radtour entlang des Marchfeldkanals. Wir radeln über Deutsch-Wagram bis zum Schloss Hof. Anschl. per Bus nach Podersdorf zum Zimmerbezug.

ca. 51 km

2. Tag: Kirschblütenradweg Die Tour führt vorbei an tausenden Kirschbäumen – die von Mitte bis Ende April die Region in ein einziges Blütenmeer verwandeln und die Fahrt zu einem unvergesslichen Raderlebnis machen. Es geht durch malerische Dörfer mit Kellergassen und vorbei an Weingärten. Dass diese Region nicht immer flach ist, davon können Sie sich am Kirschblütenradweg überzeugen.

ca. 43 km

3. Tag: Lackenradweg Wir starten direkt am Hotel. Das Naturschutzgebiet „Lange Lacke“ ist einzigartig und auf teils asphaltierten und teils geschotterten Wegen geht es vorbei an Feuchtwiesen und Hutweiden durch den Nationalpark. Mehr als 300 Vogelarten haben hier ihren festen oder auch bloß Sommer-Wohnsitz. Natürlich darf eine Pause mit Heurigenjause nicht fehlen – um die letzten Kilometer wieder kräftig in die Pedale treten zu können…wer Lust hat, kann die Tour noch verlängern.

ca. 52 km

4. Tag: Festival-Radweg Dieser Radweg am Westufer des Neusiedlersees verbindet einige der schönsten Orte des Burgenlands und verläuft von Eisenstadt nach Schützen am Gebirge, weiter nach Donnerskirchen, und über Oggau nach Rust und Mörbisch bzw. St. Margarethen. Heimreise im Bus.

ca. 30 km

3* Seehof Gisch in Podersdorf www.seehof-gisch.at

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 17.04. – Do. 20.04.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 485,-

€ 25,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise inkl. Fahrradtransport • 3 x Ü/HP (Frühstücksbuffet und 3-Gang-Menü) • 1 x Heurigenjause • Radbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr

Radeln in SÜDBÖHMEN Teiche – Schlösser & Natur Südböhmen gehört zu den beliebtesten Reisegebieten der Tschechischen Republik. Krumau, Trebon, Budweis, Burgen, Bier und Moldauschlösser – in Südböhmen gibt es so viel zu entdecken. Und die Region des berühmten Bieres lässt sich am besten auf dem Rad erkunden. Lassen Sie sich von den faszinierenden Landschaften und den Schlössern und Burgen verzaubern. 1. Tag: Böhmerwald – Lipno-Stausee Anreise über Passau nach Ceske Zleby. Hier starten wir unsere Radreise. Sie radeln inmitten durch die dicht bewaldete Landschaft des Moldautales über Stozec/Tusset und Nova Pec/Neuofen. Sie folgen dem rechten Ufer des Lipno-Stausees entlang bis nach Frymburg. Genießen Sie die malerische, unberührte Natur und stärken Sie sich bei einer Rast in einem gemütlichen Dorflokal. Mit dem Bus nach Krumau. Ü/HP im zentral gelegenen 4*-Hotel.

3. Tag: Teichlandschaft in Trebon Radtour Rund um Trebon - dieser kleine südböhmische Kurort steht auf der UNESCO-Liste der geschützten Denkmäler und Naturgebiete. Auf kleinen Regionalstraßen radeln Sie entlang der Karpfenzuchtteiche, durch beschauliche Dörfer und vorbei an ausgedehnten Wiesen und Feldern. Genießen Sie die Ruhe und Natur der südböhmischen Landschaft.

ca. 50 km

ca. 55 km

4. Tag: Budweis – UNESCO Weltkulturerbe Holasovice 2. Tag: Hohenfurt – Rosenberg – Krumau Ihre heutige Etappe beginnt in Budweis, der Heute starten Sie im Dorf Milna und fahren Stadt des Bieres. Rundgang durch die Altstadt am linken Ufer des Lipno-Stausees entlang mit ihrem wundervollen Marktplatz. Nun rabis nach Lipno nad Vltavou. Hier verbringen deln Sie auf einem gut ausgebauten Radweg Sie eine ausgedehnte Mittagsrast. Anschlie- entlang der Moldau nach Hluboka nad Vltaßend radeln Sie an der Staumauer vorbei, di- vou/Frauenberg und dann weiter nach Horekt entlang der Moldau bis nach Vyssi Brod/ lasovice, dem schönsten Dorf Tschechiens Hohenfurt. Hier können Sie während einer und seit 1998 ebenfalls Weltkulturerbe der Erfrischungspause das Zisterzienser Kloster UNESCO. Nach einer kurzen Besichtigung aus dem 13. Jh von außen besichtigen. Von geht es zurück nach Budweis und per Bus zuhier ist es HOTEL nicht mehr weit bis nach Rozm- rück nach OÖ. 4*GRAND CADENABBIA www.grandhotelcadenabbia.it berk nad Vltavou/Rosenberg, wo Ihre heutige ca. 45 km Radetappe endet. Der Bus bringt Sie auf der vielbefahrenen Landstraße bis nach Cesky Krumlov/Krumau. Sie lernen das Kleinod an der Moldau während eines Rundgangs näher kennen. Zurecht steht die Stadt auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes.

ca. 35 km

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 12.08. – Di. 15.08.2017 (4 Tage; Maria Himmelfahrt) PREISE pro Person € 435,- € 135,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Fahrradtransport im Spezial Anhänger • 3 x Ü/HP im 4*-Hotel Bellevue Krumau (DZ Superior) • Radbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

RADREISE

TSCHECHIEN • DEUTSCHLAND 197

Dresden

Von PRAG nach DRESDEN am Elberadweg

In Prag beginnt nach einem Tag des Kennenlernens der Stadt Ihre Radreise. Entlang der Moldau eröffnet sich dem Radler nach der Hauptstadt eine ruhige Flusslandschaft und führt Sie in kleine, liebevoll restaurierte Dörfer des ländlichen Tschechiens. Je weiter Sie Richtung Norden radeln, umso beeindruckender wird die landschaftliche Kulisse und Sie werden begeistert sein von den bizarren Felsformationen des Elbsandsteingebirges. Mit tollen Eindrücken endet diese Radreise in der Kulturmetropole Dresden.

1. Tag: Anreise nach Prag Im bequemen Reisebus erreicht man Prag in den Mittagsstunden. Zimmerbezug im 4*-Hotel in Prag. Am Nachmittag lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt bei einer Altstadtbesichtigung kennen. Abendessen in einer Bierstube. 2. Tag: Prag – Melník – Roudnice – Usti Nach dem Frühstück fahren wir mit Bus und Anhänger bis ca. 30 km nördlich von Prag, wo die erste Etappe gestartet wird. Zuerst entlang der Moldau bis Melnik, wo eine Pause geplant ist. Vom Schloss Melnik aus bietet sich eine wunderschöne Aussicht auf den Zusammenfluss von Moldau und Elbe. Nachmittags radeln Sie auf dem perfekt ausgebauten, direkt entlang der Elbe führenden Radweg bis nach Roudnice, wo das Ziel der heutigen Etappe liegt. Weiterfahrt mit dem Bus zum 4*-Hotel nach Ústí. Abendessen.

flach, kurze Steigung

ca. 40 km

3. Tag: Roudnice – Litomerice – Ústí Vormittags fahren Sie von Roudnice am linken Elbufer durch den sog. „Garten von Böhmen“, vorbei an fruchtbaren Getreide- und Gemüsefelder und ausgedehnten Obstgärten, durch malerische Dörfer bis nach Theresienstadt, wo Sie kurz die Gedenkstätte besichtigen können. Von hier ist es nicht mehr weit nach Litomerice zur Mittagspause. Nachmittags geht es am rechten Elbufer durch die vulkanische Berglandschaft des böhmischen Mittelgebirges zurück nach Ústí.

flach, kurzer Anstieg

ca. 50 km

4. Tag: Ústí – Decín – Bad Schandau – Ústí Heute können Sie einen sehr gut ausgebauten Radweg, der durch die imposante Landschaft des Elbsandsteingebirges beiderseits der Elbe führt, genießen. Sie fahren von Ústí über Decin an bizarren Sandsteinformationen der Böhmischen und Sächsischen Schweiz vorbei bis nach Bad Schandau zur Mittagspause. Nachmittags geht es am rechten Elbufer zurück nach Böhmen in den Grenzort Hrensko,

wo sich sowohl eine gemütliche Kaffeepause als auch ein etwa halbstündiger Spaziergang zum sogenannten Prebischtor anbieten.

flach, leicht hügelig

ca. 60 km

5. Tag: Ústí – Königstein – Pirna – Dresden Die heutige Etappe beginnt in Königstein unterhalb der gleichnamigen Festung. Sie fahren auf einem schönen Radweg links der Elbe nach Pirna, wo eine Erfrischungspause eingelegt wird. Anschließend geht es weiter am berühmten Schloss Pillnitz vorbei entlang der Elbe bis nach Dresden. Wir beziehen die Zimmer im beliebten 4*-Hotel in Dresden. Abendessen im Hotel.

flach, leicht hügelig

ca. 40 km

6. Tag: Dresden – Heimreise Am Vormittag bleibt noch genügend Zeit für einen Stadtrundgang mit interessanter Führung in der Stadt an der Elbe. Nachmittags starten wir unsere Heimreise nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 02.06. – Mi. 07.06.2017 (6 Tage, Pfingsten) PREISE pro Person € 645,- € 98,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise inkl. Fahrradtransport • 1 x Ü/F im 4*-Hotel Pyramida in Prag • 1 x Abendessen in einer Bierstube • 3 x Ü/HP im 4*-Hotel in Ústí nad Labem • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel am Terrassenufer Dresden • Stadtführung in Dresden • Qualifizierte Radbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


198 ÖSTERREICH

RADREISE

ÖSTERREICH • ITALIEN

E-BIKE Radreise KÄRNTNER SEEN Radfahren auf die bequeme Tour! Aktivurlaub im 4*-Landhotel Rosentaler Hof in St. Jakob im Rosental. Gemütliches „Radhotel“ mit schönem Garten und Wellnessbereich. Wer träumt nicht davon, beim Radfahren jeden Hügel, jede Steigung ohne Absteigen zu bewältigen? Nicht außer Atem zu kommen, eine Trittkraftunterstützung zu haben die das Radeln erleichtert? Gerade in der Gruppe ist das ein großer Vorteil, da die „elektrische Unterstützung“ Konditionsunterschiede größtenteils kompensiert! 1. Tag: Anreise nach Kärnten –Faaker See Gemütliche Anreise nach St. Jakob im Rosental und Zimmerbezug im 4*Landhotel Rosentaler Hof. Mit Ihrem Radguide geht es nun ab Hotel nach St. Johann über Ledenitzen und durch ein Waldstück bis zum Faaker See. Umrundung des Sees bis nach Faak. Weiter bis Drobollach – hier genießen wir den Blick auf den malerischen Faaker See! Auf dem Radweg R3 weiter bis ins Stadtzentrum von Villach. Zurück am Drauradweg R1 Richtung Rosegg bis ins Hotel.

ca. 40 km

2. Tag: Drauradweg und Wörthersee Wir starten mit dem Radguide am Drauradweg in Richtung Rosegg. Den Hügel hinauf bis Selpritsch und dann weiter zum Radweg direkt am See, dem Nordufer entlang über Pörtschach und Krumpendorf nach Klagenfurt am Wörthersee. Kurze Rast am Seeufer

und Südufer entlang über Reifnitz nach Maria Wörth. An den Seevillen der Reichen & Schönen (Villa Flick und Villa Piech) geht es bis Velden. Nochmals Rast vor dem bekannten Schlosshotel. Weiter geht es über Selpritsch und Latschach, über die Drau nach Rosegg und zurück ins Hotel.

ca. 62 km

3. Tag: Durch das idyllische Rosental Wir fahren entlang des Drauradweges ins Rosental, überqueren die Drau und retour geht’s über Ludmannsdorf zu einem malerischen Picknickplatz. Dort werden Sie mit einem Rosentaler Spezialitätenpicknick verwöhnt. Anschließend fahren Sie zurück ins Hotel und treten die Heimreise nach OÖ an.

ca. 30 km

4*-Landhotel Rosentaler Hof www.rosentaler-hof.at Das traditionsreiche Landhotel Rosentaler Hof ist ein 4*-Hotel, das alle Annehmlichkeiten dieser Klasse zu bieten hat.

Wahlmöglichkeit: eigenes E-Bike mitnehmen oder Leih-Rad der Marke Kalkhoff vor Ort. Bitte bei Buchung bekanntgeben!

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 22.05. – Mi. 24.05.2017 (3 Tage) PREISE pro Person € 335,- € 65,-

€ 35,- EZZ E-Bike Leihgebühr für 3 Tage

LEISTUNGEN • Busfahrt im 4*-Reisebus Ambiente • Radtransport im Radanhänger • Begrüßungsdrink • 2 x Ü/HP im Hotel Rosentaler-Hof • Tee-Ecke mit Kuchen (15.30-17 Uhr) • Benützung Wellnessbereich • Benützung Naturpark mit Naturpool, Liegestühle, Kneipp-Weg im Mühlbach • Örtliche Begleitung bei den Radtouren • 1 Trinkflasche „Rosentaler Hof“ • Fahrradkarten/Tourenbeschreibungen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, E-Bike-Miete Abfahrt: 6:30 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr

Schnupper-Reise mit dem E-Bike Den GARDASEE mit Extra-Schub erkunden Mühevolles Strampeln durch die Berge oder bei Gegenwind? Dies gehört bei E-Bike-Touren endlich der Vergangenheit an! Denn mit ihrem E-Bike heißt es: unbeschwert radeln, auch in bergigen Regionen und längere Touren genießen, da die Leistung der E-Bike-Akkus sich deutlich verbessert hat. Wir bieten Ihnen eine „Schnupperreise“ an, wo Sie vor Ort in die Welt des E-Bike-Fahrens eingeführt werden und mit professioneller Radbegleitung in der herrlichen Region des Gardasees genüsslich radeln!

1. Tag: Anreise an den Gardasee Gemütliche Anreise über Salzburg – Innsbruck – Brenner – Bozen – Rovereto – in die Region um Riva. Ü/HP. 2. Tag: Einführung in die E-Bike-Welt Heute machen wir uns mit unserem E-Bike bekannt. Wir starten auf dem Radweg des Flusses Sarca. Auf gemütlichen und flachen Strecken geht es durch Weinberge und Olivenhaine nach Arco mit seiner von den Habsburgern geprägten Altstadt. Vorbei an der Burg und den Kletterfelsen fahren wir ganz gemütlich durch das „Pflaumental“ nach Dro. Die Tour geht zurück auf der anderen Seite des Flusses, wieder durch Arco und über Riva del Garda ins Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung – vielleicht unternehmen Sie noch eine zweite Radtour oder eine Schifffahrt nach Limone?

3. Tag: Tennosee und seine mittelalterlichen Dörfer Nachdem wir nun das E-Bike schon kennen, sind wir heute bereit für das Highlight der Reise. Auf einer Nebenstraße fahren wir auf dem Uferweg nach Riva, den Wind im Gesicht und die Sonne auf dem See. Von Riva aus radeln wir auf Radwegen und Nebenstraßen bergauf Richtung Tennosee. Bei einem Fotostopp bewundern wir die smaragdgrüne Farbe des Wassers. In der Nähe von Tenno genießen wir ein Picknick mit typischen Produkten. Gestärkt und wohlgelaunt radeln wir am See entlang und durch einsame Wälder bis zum malerischen mittelalterlichen Dorf von Canale di Tenno. Wir radeln durch die alten, engen Gassen immer wieder mit herrlichem Blick auf den Gardasee. An Frapporta vorbei geht es dann immer bergab bis in die Altstadt von Riva und zurück ins Hotel.

ca. 25 km

ca. 35 km

4. Tag: Heimreise entlang des Gardasees Wir fahren entlang der Ostküste – über Malcesine - Garda und dann weiter über Trient – Bozen – Brenner – zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 12.05. – Mo. 15.05.2017 (4 Tage) PREISE pro Person € 385,- € 50,- EZZ LEISTUNGEN • Busreise • Willkommensdrink • 3 x Ü/HP in einem guten Mittelklassehotel • 2 x Radbegleitung • Picknick im Raum Tenno • Elektrofahrrad bei jedem Ausflug Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, evtl. Eintritte Abfahrt: 7 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

RADREISE

ITALIEN 199

ETSCHTAL-RADWEG vom Reschenpass bis Verona

Die Etsch ist der längste Fluss Südtirols. Der Radweg führt von Reschen durch den Vinschgau und das Meraner Land - eine schöne Fahrt durch Obstplantagen und Apfelwiesen. Nach der Kurstadt Meran kommen wir nach Bozen und fahren danach durch die Weinberge am Kalterer See über Rovereto und Trient bis nach Verona, der Stadt von Shakespeares Romeo und Julia.

1. Tag: Anreise Reschenpass – Schlanders Anreise zum Reschenpass im Weiermair-Bus. Hier beginnt unsere Radtour mit einer Teilumrundung des Reschensees - dann geht es bergab bis nach Schlanders. Busfahrt zum Hotel.

ca. 50 km

2. Tag: Durch den Vinschgau nach Meran Das schmale, steile Tal ist eingerahmt von den hohen Bergen der Ötztaler Alpen und der Ortlergruppe. Erst geht es bergab auf Wirtschaftswegen und danach durch penibel angelegte Obstplantagen. So radeln Sie in traumhafter Kulisse hinunter bis Kastellbell. Von hier aus folgen wir der Trasse der neuen Vinschgaubahn. Der neue Radweg folgt jetzt der Etsch bis kurz vor Algund und führt dann in sieben Kehren auf einem neu erbauten Radweg hinunter bis in die Stadtmitte von Algund. Kurz danach erreichen wir die Kurstadt Meran. Wir fahren zum Schloss Trauttmannsdorff, wo wir die wunderbare Gartenanlage bewundern können. Ü/HP Bozen

ca. 70 km

3. Tag: Lana – Weinstraße - Kaltern - Auer Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach Lana. Nun besteigen wir wieder unsere Räder. Über den Ort Andrian führt der Weg nun am linken Rand des Etschtales weiter über Bozen zur Südtiroler Weinstraße. Wir radeln vorbei an Burgen, Schlössern und Ruinen wie der gewaltigen Burganlage Hocheppan. Pause am Kalterer See, einer der größten Seen Südtirols und gleichzeitig wärmster Badesee der Alpen. Rückfahrt per Bus ins Hotel nach Bozen.

ca. 50 km

4. Tag: Auer – Trient – Rovereto Heute geht es mit dem Rad von Auer nach Rovereto. Auf dem Damm der Etsch fahren wir weiter bis Trient. Diese Stadt begeistert mit seinem Dom und den herrlich bemalten Gebäuden. Nach der Mittagspause setzen wir die Radtour nach Rovereto fort. Das Tal wird wieder enger und auf einem vorgelagerten Hügel liegt das Castel Beseno uneinnehmbar auf dem Berg. Im Tal geht es weiter in Richtung Rovereto mit seinen Weingebieten. Zimmerbezug und Abendessen im zentral gelegenen Hotel.

ca. 80 km

5. Tag: Rovereto – Verona Wir bleiben im Etschtal und fahren durch Weinberge im Talgrund weiter. Wir wechseln mehrmals die Seiten bis wir bei Rivoli auf die Hügel müssen. Danach geht es wieder bergab und der Fluss verlässt das alpine Umfeld. Mit dem Rad fahren wir bis zu einer alten Klosteranlage „Cristo della Strada". Von hier geht es wieder mit dem Bus weiter und entlang von alten Villen erreichen wir die wunderschöne Stadt Verona, deren architektonische Einflüsse von den Römern, aber auch von Venedig und nördlichen Kulturen geprägt wurde. Nach dem Zimmerbezug im 4*-Hotel Fiera machen wir natürlich einen kleinen Stadtrundgang in Verona. Abendessen und Nächtigung. Das Erreichen des Reisezieles sollten wir mit einem guten Glas Wein feiern!

ca.40 km

6. Tag: Verona – Bozen – Heimreise Nach dem Frühstück erfolgt die Heimreise über den Brenner zurück nach OÖ.

Radstrecke: Der Radweg verläuft größtenteils bergab bis flach und ist als nicht schwierig zu betrachten. Nur kurz vor Verona gibt es einige kleine Steigungen. Eine traumhafte Radstrecke durch eine herrliche Umgebung - fast durchwegs auf Radwegen. Insgesamt ca. 270 km

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 26.08. – Do. 31.08.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 775,-

€ 135,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus inkl. Fahrradtransport • 5 x Ü/HP in guten 3*- und 4*-Hotels • Eintritt Garten und Schloss Trauttmansdorff • Stadtführung Verona • Radbegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


200 ITALIEN

RADREISE

BUS

TOSKANA Aktivreise Radeln in den toskanischen Hügeln

Die Toskana, Traumlandschaft voll Schönheit und Farben, die einen immer wieder in ihren Bann zieht….sanfte Hügel, Pinien, Zypressen, Weinberge und Olivenhaine. Sie wohnen in einem hübschen, typisch toskanischen kleinen Hotel von wo aus Sie Ihre Radtouren beginnen. Ein Erlebnis für alle Sinne erwartet Sie – freuen Sie sich darauf….

1. Tag: Anreise ins Chianti Gebiet Anreise im bequemen Reisebus über Udine – Bologna – Florenz – nach Barberino Val d`Elsa. Zimmerbezug im 4*-Hotel Villa San Filippo. 2. Tag: Unbekannter Chianti und Schloss Verrazzano Wir fahren vom Hotel los und erkunden die geheimsten Ecken des Chianti, durch Weinberge, vorbei an Zypressen und versteckten „Borghi“, und machen auf der Burg von Verrazzano eine Weinprobe. Das Castello di Verrazzano befindet sich in einer Hügellandschaft zwischen Florenz und Siena und seine Weintradition geht bis auf das Jahr 1150 zurück. Besonders sehenswert sind die Orte Mercatale mit Panoramablick auf das Val di Pesa und Greve, der wohl bekannteste Ort im Chianti.

ca. 50 km

3. Tag: Certaldo und San Gimignano Die Rundtour startet am Hotel und führt entlang der typischen Hügel in der Landschaft Volterras, Zypressen, Weinberge, Landhäuser, Burgen und mittelalterliche Dörfer säumen den Weg. Zunächst kommen wir nach Certaldo, bekannt für den italienischen Schriftsteller Boccaccio und Ort seines Meis-

terwerks Decamerone. Die Oberstadt, in der sich das Zentrum befindet, kann mit einer Seilbahn von der Unterstadt aus erreicht werden. Die Tour geht weiter bis nach San Gimignano. Es folgt ein Spaziergang durch das historische Zentrum, dann legen wir eine Entspannungspause in einer der besten italienischen Eisdielen, der Gelateria Dondoli ein. Rückfahrt durch Poggibonsi zum Hotel.

ca. 54 km

4. Tag: Der Ring der „Eroica“ (Heldenstraße) Ausflug ins Herz des Chiantis durch eine hügelige Landschaft zwischen Weinreben und Burgen, mit dem E-Bike ganz ohne große Anstrengung. Mit dem Bus erreichen wir Gaiole. Von hier aus fahren wir ein Stück auf der famosen „Eroica“-Straße bis nach Radda, bewundernswert für seinen schönen Hauptplatz und der typisch mittelalterlichen Architektur. Die Strecke auf der „Eroica“-Straße ist sicherlich am bekanntesten und für Biker am fasziniertesten, sie schlängelt sich durch Nebenstraßen und Hügellandschaften der Toskana weitab vom störenden Straßenverkehr.

ca. 38 km

5. Tag: Monteriggioni und Siena Der erste Ausflug startet direkt vom Hotel und bringt uns nach Monteriggioni, einem kleinen Dorf auf einem Hügel, umringt von einer Mauer und bekannt durch die Divina Commedia (Göttliche Komödie) von Dante Alighieri. Nach einem Bummel und einem Cappuccino radeln wir weiter bis nach Siena, einer der schönsten Städte der Welt. Ein bezauberndes Labyrinth mittelalterlicher Gassen umgibt die Piazza del Campo, den bekannten muschelförmigen Platz. Rückfahrt ins Hotel mit dem Bus.

ca. 38 km

6. Tag: Heimreise Heimreise nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 01.09. – Mi. 06.09.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 795,-

€ 110,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise inkl. Fahrradtransport • 5 x Ü/F im 4*Hotel San Filippo • Willkommensdrink • 4 x 3-Gang-Abendessen • 1 x 4-Gang-Gala-Abendessen • Stadtführung Siena • 1 x Eis-Essen in Gelateria „Dondoli“ • 1 x Weinprobe Castello di Verrazzano • Deutschprachige Radbegleitung 4*Hotel VILLA SAN FILIPPO www.villasanfilippo.com

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte

Romantisches Hotel im toskanischen Stil mit Swimmingpool in Baraberino Val d’Elsa

Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


BUS

RADREISE

DEUTSCHLAND 201

MOSEL – RADWEG

Radeln in einzigartiger WeinKulturLandschaft Eine genussvolle Radtour an der Mosel bietet alles, was das „Radlerherz" begehrt. Ausgangspunkt ist Trier, diese wunderschöne und sagenhafte Stadt. Eine weit über 2.000-jährige Siedlungsgeschichte, eine Vielzahl von Burgen, Festungen und Schlössern, bezaubernde Dörfer und Städte, reizvolle Flusswindungen und berühmte Weinrieden ließen an der Mosel eine in Europa einzigartige Kulturlandschaft entstehen. Lassen Sie sich zu einer Radtour in einer der schönsten Weinbauregionen und einem der schönsten Flussläufe im Herzen Europas verführen!

1. Tag: Anreise nach Trier Ihre wunderschöne Radreise starten Sie im bequemen Bus. Die Route führt über Suben – Nürnberg – Heilbronn nach Trier. Zimmerbezug im schönen 4*-Hotel. Abendessen und noch ein bisschen durch die Gassen von Trier spazieren. 2. Tag: Von Trier nach Mettlach/Saarschleife Die heutige Radwanderung führt vom „Trierer Becken" durch das romantische Saartal bis zur weltbekannten Saarschleife bei Mettlach. Stationen auf ihrem Weg dorthin: die Stadt Konz an der Saarmündung, Saarburg mit einer wunderschönen, mittelalterlich geprägten Altstadt und einem Wasserfall in der Stadt, Mettlach mit der bekannten Fa. Villeroy & Boch - zur weltbekannten Saarschleife bei Orscholz. Rückfahrt mit dem Bus nach Trier.

ca. 55 km

3. Tag: Trier – Bernkastel-Kues Nach dem Frühstück starten Sie zu einer Tour entlang der Mittelmosel von Trier bis Bernkastel-Kues. Sie werden eine traumhafte Landschaft und einige mittelalterliche Städtchen mit ihren engen Gassen und Fachwerkhäusern entdecken. Sie fahren zuerst nach Schweich mit seinem barocken Fährturm.

Hier wechselt der Radweg auf die rechte Moselseite und das Landschaftsbild verändert sich langsam vom offenen zum enger werdenden Tal. Durch weite Moselschleifen führt der Mosel-Radweg von Mehring in den Weinort Piesport. Die berühmte Moselstadt Bernkastel-Kues erreichen Sie am späten Nachmittag. Sie hat einiges zu bieten, weswegen ein längerer Aufenthalt hier lohnt. Eine malerische Altstadt voller Geschichte und Kultur mit einer der schönsten Fachwerkkulissen Deutschlands wartet darauf, entdeckt zu werden. Ü/HP im Zentrum von Bernkastel.

ca. 65 km

4. Tag: Bahntrassen-Radweg Im Herzen des Naturparks Vulkaneifel startet in Daun diese genussvolle Radtour, die zwischen Daun und Bernkastel-Kues auf einer ehemaligen Bahntrasse verläuft. Über Viadukte und Brücken, durch Tunnels und Wälder der Eifel, vorbei an den Maaren und erloschenen Vulkanen führt die Radtour hinab in die Rebenlandschaft der Mosel. Zurück in Bernkastel können Sie eine gemütliche Schifffahrt auf der Mosel unternehmen oder den Ort erkunden.

ca. 58 km

5. Tag: Bernkastel – Beilstein – Cochem Auch der letzte Abschnitt hat wieder einiges an Sehenswertem zu bieten. Während der Fahrt durch das romantische Moseltal sollte aber wieder einmal das Verkosten der Moselweine nicht verabsäumt werden, tragen doch die einzelnen Weinlagen so fantasievolle Namen wie; Graacher Himmelreich, Zeller Schwarze Katz oder Bullayer Brautrock. Zu den schönsten und berühmtesten Moselorten zählt Zell an der Mosel, wo man ja gleich eine Pause einlegen kann. Am Abend können Sie dann das wunderschöne Cochem bei einem Spaziergang erkunden und den Abend bei einem Gläschen Wein ausklingen lassen. Ü/HP in Bernkastel.

ca. 58 km

6. Tag: Heimreise Mit einem guten Riesling und wunderbaren Eindrücken im Gepäck starten wir nach dem Frühstück die Heimreise.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 22.09. – Mi. 27.09.2017 (6 Tage) PREISE pro Person € 785,-

€ 85 ,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise inkl. Fahrradtransport • Begrüßungsgetränk • 2 x Ü/HP im 4*-Hotel in Trier • 3 x Ü/HP im 3*-Hotel in Bernkastel • Stadtrundgang Trier • Rad-Reisebegleitung Anforderungen: Geradelt wird auf dem flachen sehr gut ausgebauten Moselradwegen, Radweg ohne nennenswerte Steigungen. Eine leicht zu bewältigende Tour!

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


202 ÖSTERREICH

OPER

BUS

Der Vogelhändler

Seefestspiele Mörbisch – Carl Zeller Zünftig wird es 2017 bei den Seefstspielen Mörbisch! Mit dem Vogelhändler kehrt eine der bekanntesten Operettenfiguren nach fast 20-jähriger Abwesenheit wieder auf die Seebühne zurück. Postenschacher, Verwechslung und was für`s Herz – im „Vogelhändler“ sind alle klassischen Operetten-Zutaten meisterhaft vereint.

1. Tag: Anreise – Seefestspiele Anreise von Kirchdorf über Linz – St. Pölten – nach Neufeld an der Leitha (Juli) bzw. nach Parndorf (Aug.). Zimmerbezug im 4*-Hotel. Zeit zur freien Verfügung am See bzw. im Einkaufszentrum. Frühes Abendessen. Im Anschluss Fahrt nach Mörbisch, Beginn der Aufführung auf der Seebühne um 20:30 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden inkl. Pause). Rückfahrt ins Hotel nach dem Schlussfeuerwerk. 2. Tag: Stift Heiligenkreuz – Heimreise Nach einem gemütlichen Frühstück geht es zur Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz, wo uns eine interessante Führung erwartet. Ausklang beim Mittagessen im Klostergasthof, anschl. Heimreise.

„Der Vogelhändler“ Carl Zeller Adam, Vogelhändler aus Tirol, kommt endlich wieder einmal ins Dörfchen in der Pfalz, in dem seine Braut Christel zu Hause ist. Leider muss die Hochzeit aus Geldnot immer wieder aufgeschoben werden. Beim Versuch, das fehlende Geld aufzutreiben, kommt es zu einem folgenschweren Irrtum, der die Beziehung schließlich in die Brüche gehen lässt. Etliche schwerwiegende Hindernisse müssen aus dem Weg geräumt werden, bis sich die zwei Liebenden wieder in den Armen liegen. 4*-Hotel Der Reisinger www.der-reisinger.at Sehr schönes Hotel, direkt am Ufer des Neufelder Sees. 30 km von Mörbisch entfernt. 4*-Hotel Pannonia Tower www.pannoniatower.at Das moderne Hotel liegt direkt neben dem DesignerOutlet Parndorf, 35 km bis Mörbisch.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 14.07. – Sa. 15.07.2017 (2 Tage) Sa. 05.08. – So. 06.08.2017 (2 Tage) PREISE pro Person € € Tagesfahrten: Sa. 08.07.2017 • Fr. 21.07.2017 • Fr. 11.08.2017 Reisepreis inkl. Eintrittskarte: Kat. 4 € 133,- • Kat. 5 € 125,Reiseablauf: Busfahrt im bequemen 4*-Reisebus ins Burgenland. Möglichkeit zum Abendessen. Beginn der Aufführung in Mörbisch um 20.30 Uhr. Rückfahrt nach dem Schlussfeuerwerk. Abfahrt: 13.30 Uhr

265,- € 15,- EZZ (Juli) € 34,- EZZ (Aug.) 7,- Aufpreis Kat. 4

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 x Ü/HP im Hotel Der Reisinger (Juli) bzw. Pannonia Tower (Aug.) • Karte Kat. 5 • Führung Stift Heiligenkreuz Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket Abfahrt: 13 Uhr • Rückkunft: ca. 18 Uhr


BUS

OPER

ÖSTERREICH 203

RIGOLETTO

Oper im Steinbruch – Giuseppe Verdi In der Saison 2017 steht im Steinbruch St. Margarethen eine der beliebtesten Opern Giuseppe Verdis auf dem Spielplan: „Rigoletto“ feiert am 12. Juli auf einer der eindrucksvollsten Freilichtbühnen Europas Premiere. Die schroffe Felslandschaft des Steinbruchs bietet eine atemberaubende Kulisse für Verdis Meisterwerk.

1. Tag: Anreise – St. Margarethen Anreise von Kirchdorf über Linz – St. Pölten – nach Neufeld an der Leitha. Zimmerbezug im 4*-Hotel. Zeit zur freien Verfügung und frühes Abendessen. Im Anschluss Fahrt nach St. Margarethen, Beginn der Aufführung um 20:30 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden inkl. Pause). Anschließend Rückfahrt ins Hotel. 2. Tag: Berndorfer Stilklassen Nach einem gemütlichen Frühstück Fahrt nach Berndorf und Besichtigung einer Schule der besonderen Art – die Klassenzimmer sind in zwölf verschiedenen Stilrichtungen eingerichtet, vom alten Ägypten über Byzanz, Barock bis hin zum Empire…und hier wird noch immer unterrichtet! Beim Mittagessen in einem Heurigenlokal lassen wir diese Reise ausklingen – Rückfahrt nach OÖ.

„Rigoletto“ Die Geschichte vom Hofnarren Rigoletto und seiner Tochter Gilda ist so spannend wie ein Krimi und so tragisch wie kaum ein anderer Opernstoff. Rigoletto ist der bucklige Hofnarr des Herzogs von Mantua, eines notorischen Frauenhelden. Stets macht sich der Narr über die Opfer des Herzogs, deren gehörnte Ehemänner und leidende Väter lustig. Die Höflinge wollen dem Narren einen Denkzettel verpassen und entführen seine vermeintliche Geliebte Gilda, die in Wahrheit jedoch seine Tochter ist. Als Rigoletto Gilda am Hof findet, gesteht diese, sich in den Herzog verliebt zu haben. Der Narr, der nun seine eigene Tochter ihrer Ehre beraubt sieht, entschließt sich, den Herzog ermorden zu lassen. Doch die Leiche, die ihm übergeben wird, ist nicht der Herzog… Eintrittskarten: Frühbucherpreis bis 14.02.2017: Kat. 1 € 100,- Preis ab 15.02.2017: Kat. 1 € 129,-

Kat. 2 € 80,- Kat. 2 € 104,-

Kat. 3 € 65,Kat. 3 € 85,-

4*-Hotel Der Reisinger www.der-reisinger.at Sehr schönes Hotel, direkt am Ufer des Neufelder Sees. 22 km bis St. Margarethen.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT

Tagesfahrten:

Sa. 22.07. – So. 23.07.2017 (2 Tage) Sa. 19.08. – So. 20.08.2017 (2 Tage)

Fr. 14.07.2017 • Fr. 28.07.2017 • Sa. 12.08.2017 Frühbucherpreis bis 14.02.2017: Kat. 1 € 157,- Preis ab 15.02.2017: Kat. 1 € 187,-

Kat. 2 € 138,- Kat. 2 € 161,-

Kat. 3 € 123,Kat. 3 € 142,-

Reiseablauf: Busfahrt im bequemen Reisebus ins Burgenland. Möglichkeit zum Abendessen. Beginn der Aufführung in St. Margarethen um 20:30 Uhr Abfahrt: 13.30 Uhr

PREISE pro Person € 199,-

€ 15,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 1 x Ü/HP im Hotel Reisinger • Führung in den Berndorfer Stilklassen Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Eintrittskarten Abfahrt: 13 Uhr • Rückkunft: ca. 18 Uhr


204 ÖSTERREICH • DEUTSCHLAND

OPER

BUS

"CARMEN" Georges Bizet – Bregenzer Festspiele Glühende Leidenschaft und andalusisches Flair erleben Sie mit "Carmen" auf der Bregenzer Seebühne. Eine packende Liebesgeschichte, die bewegende Musik von Georges Bizet mit ihren spanisch anmutenden Klängen und ein monumentales Bühnenbild bringen überwältigendes Musiktheater auf die einzigartige Seebühne. Eine Kurzreise mit einem interessanten Besichtigungsprogramm und zur Einstimmung organisieren wir Ihnen einem „Blick hinter die Kulissen“ der Seebühne. 1. Tag: Anreise durch das Allgäu nach Feldkirch Anreise mit Stadtführung in Kempten im Allgäu. Ü/HP im 4*-Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch.

3. Tag: Bodensee – Blumeninsel Mainau Tagesausflug auf die Blumeninsel mit Aufenthalt in Meersburg. 4. Tag: Heimreise mit „Höhepunkt“ Fahrt über Mellau nach Schoppernau – mit der „Diedamskopfbahn“ geht es hoch hinaus und wir genießen das Panorama. Weiterfahrt per Bus über den Hochtannberg – Lech – Zürs – Arlberg – Innsbruck – nach OÖ.

2. Tag: Erlebnistag Bregenz Stadtführung in Bregenz inklusive „Blick hinter die Kulissen“ auf der Seebühne. Frühes Abendessen im Hotel. Um 21.15 Uhr beginnt auf der Seebühne die Opernaufführung „CARMEN“. Anschl. Rückfahrt ins Hotel.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 26.07. – Sa. 29.07.2017 (4 Tage)

„Carmen“ Georges Bizet

PREISE pro Person

„Carmen“ ist nicht nur eine der weltweit meistgespielten Opern, sondern bescherte den Bregenzer Festspielen in den Sommern 1991 und 1992 den damaligen Besucherrekord. „Carmen“ – eine packende Geschichte voll glühender Leidenschaft und ein monumentales Bühnenbild im Bodensee bringen das Flair Andalusiens in die Bregenzer Bucht. Das heillose Spiel um Liebe, Verbrechen und Tod kann beginnen. 4*- Hotel Weisses Kreuz www.weisses-kreuz.at Dieses freundliche Hotel genießt eine ruhige Lage im Herzen von Bregenz, nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt und bietet ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Frühstücksbuffet und das traditionelle Restaurant „Stadtgasthaus“ des Hotels serviert köstliche saisonale Gerichte und typische Gerichte aus Vorarlberg. "CARMEN“ am 27.07.2017 um 21.15 Uhr Frühbucherpreis bis 25.01.2017: Kat. 3: € 105,- Preis ab 26.01.2017: Kat. 3: € 115,-

Kat. 4: € 85,Kat. 4: € 95,-

€ 475,-

€ 65,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • Willkommensgetränk • 3 x Ü/HP im 4*-Hotel Weisses Kreuz • Stadtführung in Kempten/Allgäu • Fähre Insel Mainau • Berg- und Talfahrt Diedamskopf • Reisebegleitung am 2. und 3. Tag Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Festspielkarten, Eintritt Insel Mainau (ca. € 16,-), Schifffahrt Bodensee Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr

DRESDEN Semperoper mit Möglichkeit zum Opernbesuch „RIGOLETTO“ Dresden, die Stadt an der Elbe, ist immer eine Reise wert…wunderschöne historische Baudenkmäler wie den barocken Zwinger, die Frauenkirche, das Historische Grüne Gewölbe, Schloss Moritzburg und natürlich die berühmte Dresdner Semperoper! Hier haben Sie die Möglichkeit eine Opernaufführung von Verdi’s „Rigoletto“ mitzuerleben (Karten dafür werden gerne auf Wunsch angefragt) 1. Tag: Anreise nach Dresden Im bequemen Luxusbus reisen Sie über Regensburg – Plauen – Zwickau und Chemnitz nach Dresden. Zimmerbezug im schönen 4*Holiday Inn am Zwinger – TOP LAGE! Gemeinsam mit Ihrer Gästeführerin verschaffen Sie sich in kürzester Zeit einen Überblick über die zahlreichen sehenswerten Details der Elbmetropole. Abendessen in einem Restaurant. 2. Tag: Moritzburg – Semperoper „Rigoletto“ Begeben Sie sich auf Entdeckungstour in Moritzburg. Unmittelbar vor den Toren Dresdens ließ August der Starke das repräsentative Jagd- und Lustschloss errichten. Kostbare Porzellane, Möbel und Gemälde zeugen noch heute eindrucksvoll von der höfischen Wohnund Tafelkultur des 18. Jahrhunderts. 11.30 – 12.30 Uhr Besuch der Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ am authentischen Drehort. „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ Einst war das Schloss traumhafte Kulisse für den beliebtesten Märchenfilm aller Zeiten.

4*Holiday Inn Dresden – Am Zwinger

Nun öffnet Moritzburg im Winter seine Türen und inszeniert mit Originalkostümen und Musik ein Stück Filmgeschichte. Schmunzeln Sie über den skurrilen Kopfschmuck der Stiefmutter und staunen Sie über Aschenbrödels Ballkleid. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, Verdis Oper „Rigoletto“ in der Semperoper mitzuerleben. Vorstellungsbeginn um 19 Uhr (Tickets für diese Opernaufführung fragen wir gerne für Sie an!) 3. Tag: Semperoper Führung – Heimreise Erkunden Sie eines der schönsten und kulturell renommiertesten Opernhäuser der Welt! Bewundern Sie die prachtvolle Architektur, die reich verzierten Räume und entdecken Sie die Geheimnisse großartiger Akustik im kunstvoll gestalteten Zuschauerraum. Es bleibt noch etwas Zeit, die Stadt an der Elbe auf eigene Faust zu erkunden, bevor am frühen Nachmittag die Heimreise angetreten wird.

www.holidayinn.com

Das Hotel Holiday Inn am Zwinger verfügt über modernes Design und stilvolles Ambiente. Es liegt im Herzen von Dresden, direkt gegenüber des berühmten Zwingers.

Oper „Rigoletto“ am 19.02.2016 / 19 Uhr Semperoper-Ticket Kat. 1 € 109,Semperoper-Ticket Kat. 2 € 103,Semperoper-Ticket Kat. 3 € 83,-

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Sa. 18.02. – Mo. 20.02.2017 (3 Tage) PREISE pro Person € 298,-

€ 55,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x Ü/F im 4*Hotel Holiday Inn Dresden • 1 x Abendessen in einem Restaurant • Stadtführung in Dresden • Rundfahrt Moritzburg • Schloss Moritzburg „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ • Semperoper Führung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Opernkarte „Rigoletto“, sonst. Mahlzeiten Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 21 Uhr


BUS

ÖSTERREICH • ITALIEN 205

Kunst & Kultur in WIEN Jugendstil – Egon Schiele & Musik Der Jugendstil hat neben den bekannten gotischen und barocken Bauwerken einen fixen Platz in der Wiener Architektur. Zum Auftakt des Gedenkens an den 1918 verstorbenen Künstler Egon Schiele zeigt die Albertina eine groß angelegte Sonderausstellung. Sie wohnen im passenden Jugendstilhotel Am Konzerthaus – absolut zentral – ideal für die Besichtigungen bei dieser Kulturreise.

1. Tag: Stadtführung „Jugendstil in Wien“ Anreise nach Wien. Bei Ihrer Stadtführung „Auf den Spuren des Jugendstils“ entdecken Sie das Wien der Jahrhundertwende. Bedeutende Maler, Architekten und Designer schufen damals prächtige Werke, die bis heute bewundert werden. Ein Kaffeehausbesuch gehört einfach dazu! Zimmerbezug im absolut zentral gelegenen 4*-Hotel Am Konzerthaus Vienna MGallery by Sofitel. Lust auf Kultur? Gerne besorgen wir Ihnen Karten für ein Musical, Oper oder Operette.

Sammlung an Werken des Expressionisten Egon Schiele. Der Rest des Nachmittags gehört Ihnen für individuelle Besichtigungen. 3. Tag: „Egon Schiele“ in der Albertina Am Vormittag das Highlight dieser Reise: die Führung durch die Egon-Schiele-Sonderausstellung in der Albertina. Sie gibt einen einmaligen Überblick über die Entwicklung Schieles als Zeichner und Aquarellist.

Veranstaltungen am 22. bzw. 23.02.17: Volksoper: Theater a.d. Wien: Ronacher: Raimundtheater:

Operette "Lustige Witwe" Oper "Peer Gynt" Musical "Don Camillo" Musical "Schikaneder"

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 22.02. – Fr. 24.02.2017 (3 Tage, Semesterferien)

2. Tag: Lipizzaner Morgenarbeit & Leopold Museum Am Vormittag (ab 10 Uhr) sehen Sie beim Besuch der Spanischen Hofreitschule den Lipizzanern beim Bewegungstraining zu – und das im herrlichen Ambiente der barocken Winterreitschule, untermalt von klassischer Wiener Musik. Nach der Mittagspause folgt die Führung im Leopold Museum. Es verfügt mit 42 Gemälden und 186 Arbeiten auf Papier über die weltweit größte und bedeutendste

PREISE pro Person € 299,-

€ 85,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 5*-PremiumLoungeBus • 2 x Ü/F im 4*-Hotel Am Konzerthaus MGallery by Sofitel • Stadtführung auf den Spuren des Jugendstils • Kaffeehausbesuch mit Kaffee und Kuchen • Eintritt/Führung Leopold-Museum • Eintritt/Führung Albertina „Egon Schiele“

4*-Hotel Am Konzerthaus Vienna MGallery by Sofitel Dieses extravagante Wiener Hotel ist hervorragend gelegen, um die Kunst-, Musik und Architekturschätze der Stadt zu entdecken. 1913 erbaut, ist das majestätische Gebäude eine geschickte Mischung aus Jugendstil & Wiener Sezession.

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Theaterkarten, sonstige Eintritte Abfahrt: 8 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr

IL VOLO in der Arena di Verona Das Opern-Trio und Placido Domingo live erleben! IL VOLO – ein Trio, bestehend aus den italienischen Opern-Pop-Sängern Piero Barone, Ignazio Boschetto und Gianluca Ginoble…nach ihrem Sieg beim San Remo-Festival 2015 traten Sie beim Eurovision Song Contest 2015 für Italien an und belegten den dritten Platz. Seien Sie dabei, wenn das bekannte Opern-Trio an das historische Konzert von 1990 in den Caracalla-Thermen mit Domingo – Carreras und Pavarotti erinnert. Placido Domingo wird dabei höchstpersönlich acht Lieder dirigieren und eines davon mitsingen!

1. Tag: Anreise nach Verona Anreise über Salzburg – Innsbruck und Bozen nach Verona. Zimmerbezug im zentral gelegenen 4*-Hotel. Die Stadt von Romeo und Julia gilt als typisch italienisch, voll Leben und Geschäftigkeit. Sein gut erhaltenes Amphitheater, die Arena, genießt weltweiten Ruhm. Erkunden Sie Verona bei einem ersten Spaziergang.

2. Tag: Verona – IL VOLO Am Vormittag können Sie bei einer Stadtführung alles Wissenswerte über Verona erfahren und anschließend bleibt noch Zeit für individuelle Erkundungen. Am Abend dann der Höhepunkt: Das Konzert mit IL VOLO in der Arena von Verona – Beginn ist um 21 Uhr. Erleben Sie eine magische Nacht unter freiem Sternenhimmel - Placido Domingo wird dabei höchstpersönlich acht Lieder dirigieren und eines davon mitsingen.

3. Tag: Heimreise Nach einem gemütlichen Frühstück machen wir uns auf den Heimweg. Über Bardolino und Garda erreichen wir Malcesine. Das überaus malerische Ortsbild wird von einer mächtigen Skaligerburg dominiert. Weiter über Torbole und Riva – Bozen – Brenner – zurück nach OÖ.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 19.05. – So. 21.05.2017 (3 Tage) PREISE pro Person € 398,-

€ 75,- EZZ

LEISTUNGEN • Busreise im 4*-Reisebus Ambiente • 2 x Ü/F im 4*Hotel in Verona • 1 x Eintrittskarte Poltroncina di Gradinata • Stadtführung in Verona • Ortstaxe Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonst. Eintritte und Mahlzeiten Abfahrt: 8 Uhr • Rückkunft: ca. 20 Uhr


206

MUSIK & EVENTS

BUS

„DON CAMILLO“ – Ronacher in Wien So. 05.02.2017 • So. 19.02.2017 • Sa. 25.02.2017

Abfahrt: 10:30/13:30 Uhr

Wer kennt sie nicht, die liebevoll erzählten Geschichten um den streitbaren katholischen Pfarrer Don Camillo und seinen nicht minder schlagkräftigen Kontrahenten Peppone, den kommunistischen Bürgermeister. Fahrpreis inkl Karte: KA € 141,-/€ 161,- • KB € 132,-/€ 151,- • KC € 119,-/€ 138,-

HOLIDAY ON ICE "Believe" – Wiener Stadthalle Sa. 14.01.2017 • So. 22.01.2017

Abfahrt: 7/9 Uhr • Beginn: 13/5 Uhr

Die mitreißende Show erzählt von der einzig wahren Liebe, die alle Hürden überwindet bis das Happy End zwischen zwei völlig gegensätzlichen Welten erfüllt wird. (KI = bis 11,99 J.) Fahrpreis inkl Karte Sa.: KA € 88,-/€ 55,- KI

KB € 83,-/€ 53,- KI

KC € 78,-/€ 51,- KI

Fahrpreis inkl Karte So.: KA € 92,-/€ 57,- KI

KB € 88,-/€ 55,- KI

KC € 83,-/€ 53,- KI

KABARETT SIMPL „Verflixt und zugenäht“ – Wien Abfahrt: 9 Uhr

Sa. 28.01.2017 • Sa. 18.02.2017 • Sa. 15.04.2017

Telefonschleifen, Warteschlangen, Ämter, Kieberer, Autoraser, Radfahrer, Fußgänger, Nachbarn, Grantscherben, Wutbürger, öde Beziehungen. Verflixt und Zugenäht! Eine kabarettistische Revue von: Michael Niavarani und Albert Schmidleitner Fahrpreis inkl Karte Jänner: ab € 71,Fahrpreis inkl Karte April: ab € 89,-

Fahrpreis inkl Karte Februar: ab € 83,-

MUSICAL SCHIKANEDER – Raimundtheater Wien Abfahrt: 10:30 Uhr

So. 05.02.2017 • So. 19.02.2017

Die turbulente Liebesgeschichte hinter der Zauberflöte“ ist das neue VBW-Musical über Schauspieler, Sänger, Regisseur, Dichter und Theaterdirektor Emanuel Schikaneder und seine Frau Eleonore Schikaneder, das am 30. September 2016 ihre Weltpremiere feierte Fahrpreis inkl Karte: Kat. A € 131,- • Kat. B € 121,-

SOUND OF MUSIC – Landestheater Salzburg Sa. 04.03.2017

Abfahrt: 15 Uhr

Fünf Oscars, Lieder, die das Herz bewegen und eine weltweite Fangemeinde – das ist Sound of Music. Eine der erfolgreichsten Produktionen der Filmgeschichte ist untrennbar mit Salzburg und Musik verbunden. Fahrpreis inkl Karte: Kat. 1 € 99.-

Kat. 2 € 94,-

Kat. 3 € 89,-

CIRQUE DU SOLEIL – „Amaluna“ Wien Sa. 18.03.2017

Abfahrt: 10 Uhr

Cirque du Soleil genießt weltweit hohes Ansehen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit seinen Darbietungen die Fantasie anzuregen, die Sinne zu berühren und die Emotionen von Menschen aus aller Welt anzusprechen. Fahrpreis inkl Karte: Kat. 3 € 118.-

„DER STURM“

Kat. 4 € 104.-

„IM WEISSEN RÖSSL“

Schauspiel im Schauspielhaus Promenade Do. 19.01.17

Operette im Musiktheater am Volksgarten Do. 09.03.17

„DON GIOVANNI“

„SWAP – WEM GEHÖRT DIE STADT?“

Oper im Musiktheater am Volksgarten Fr. 03.02.17

Schauspiel in den Kammerspielen Promenade Do. 30.03.17


BUS

MUSIK & EVENTS 207

SHOW THRILLER – Deutsches Theater in München Sa. 01.04.2017

Abfahrt: 8 Uhr

Erleben Sie die gesamte Magie Michael Jacksons in einer einzigen Show! THRILLER – LIVE feiert das Phänomen Michael Jackson und würdigt mit einer grandiosen Show seine größten Hits und seinen unverwechselbaren Tanzstil. Fahrpreis inkl Karte: Kat. 1 € 102,-

Kat. 2 € 98,-

Kat. 3 € 93,-

Kat. 4 € 84,-

SISTER ACT – Deutsches Theater in München So. 28.05.2017

Abfahrt: 8 Uhr

Vom Kino-Blockbuster zum Broadway-Musical: Die energiegeladene Show begeisterte mit himmlischen Stimmen, göttlichen Songs, sakralen Kulissen, glitzernden Kostümen und frechen Dialogen schon das Publikum in London, am New Yorker Broadway, in Hamburg, Paris, Wien und Mailand. Fahrpreis inkl Karte: Kat. 1 € 127,-

Kat. 2 € 122,-

Kat. 3 € 112,-

ASPACHER GSTANZLSINGEN Sa. 24.06.2017

Abfahrt: 11 Uhr

Das Aspacher Gstanzlsingen zieht jedes Jahr aufs Neue Tausende von begeisterten ZuschauerInnen an und ist ein guter Boden für ausgezeichnete GstanzlsängerInnen und hervorragende MusikantInnen. Fahrpreis inkl Karte: € 59,-

JEDERMANN – Domplatz Fr. 18.08.2017

Abfahrt: 12:30 Uhr

Jeden Sommer bildet der Salzburger Domplatz die Kulisse für das berühmteste Schauspiel der Salzburger Festspiele – Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes wurde am 1. Dezember 1911 uraufgeführt. Fahrpreis inkl Karte: Kat. 2 € 184,-

Kat. 3 € 145,-

Kat. 4 € 123,-

APASSIONATA – Wiener Stadthalle Abfahrt: 9 Uhr • Beginn: 15 Uhr

Sa. 01.04.2017

Es erwartet Sie ein Ensemble aus Reitkunst auf höchstem Niveau, in Szene gesetzt durch wundervolle Kompositionen aus beeindruckenden Lichteffekten, liebevoll gestalteten Kostümen und mitreißenden Rhythmen, Melodien und Tanzchoreografien! Fahrpreis inkl Karte: Kat. A € 114,-

Kat. B € 104,-

HELENE FISCHER – Wiener Stadthalle Abfahrt: 14 Uhr • Beginn: 20 Uhr

So. 18.02.2018

Ein weiteres atemberaubendes Kapitel einer einmaligen Live-Karriere. Sie ist zurück: Helene Fischer kommt im Februar 2018 mit einer spektakulären neuen Show in die Wiener Stadthalle. Fahrpreis inkl Karte: Kat. 3 € 142,-

Kat. 4 € 122,-

Kat. 5 € 105,-

„GHOST- NACHRICHT VON SAM“ Musical im Musiktheater am Volksgarten So. 02.04.17

„EIN VOLKSFEIND“

Schauspiel im Schauspielhaus Promenade Do. 04.05.17

„DIE BRAUTSCHMINKERIN“ Tanz im Musiktheater am Volksgarten Do. 01.06.17

„DIE ANDERE SEITE“

Oper im Musiktheater am Volksgarten Do. 29.06.17


208 ÖSTERREICH

WINTER

BUS

Skireise NASSFELD – Kärnten So. 22.01. – Mi. 25.01.2017 (4 Tage) Abfahrt: 5 Uhr Durch die frühe Abfahrt können wir bereits am Anreisetag einen vollen Schitag erleben! Die Skiarena „Nassfeld“, eines der Top-10-Skigebiete Österreichs, heißt Sie willkommen! Ihr schönes Hotel befindet sich ganz in der Nähe von Hermagor, nur wenige Minuten von der Talstation entfernt. Reisepreis p.P. im DZ: € 505,- € 65,- EZZ inkl. Busreise, 3 x HP im 4*-Hotel Alpe Adria, Wellnesereich, 4-Tage-Liftkarte Skiarena Nassfeld Ihr Hotel: 4*Alpen Adria Hotel & Spa www.alpenadriahotel.at Hotelausstattung: Alpen Adria Spa mit Hallenbad, Whirlpool, 7 verschiedene Saunen, Fitnessraum, Massagen, urige Kuhbar, Kiosk, Lift, Zimmer mit Sat-TV, Fön, Safe, tw. Balkon.

Pferdeschlittenfahrt FILZMOOS Sa. 28.01.2017 • Mi. 22.02.2017

Abfahrt: 8 Uhr

Reisepreis: € 49,- Inkl.: Bus, Schlittenfahrt

Pferdeschlittenfahrt WERFENWENG Fr. 03.02.2017

Abfahrt: 8 Uhr

Reisepreis: € 47,- Inkl.: Bus, Schlittenfahrt

Pferdeschlittenfahrt GOSAU Fr. 24.02.2017

Abfahrt: 8 Uhr

Reisepreis: € 45,- Inkl.: Bus, Schlittenfahrt

Schneeschuh-Wandern LOSER – Bad Aussee Mi. 15.02.2017

Abfahrt: 8 Uhr

Beim Loser Bergrestaurant auf 1.600 m starten wir mit unserem Schneeschuhwanderführer eine aussichtsreiche, naturnahe Wanderung auf den Vorderen Schwarzmooskogel 1842m. Fahrpreis: € 49,- Inkl.: Maut, Wanderführer (€ 11,- Leihgebühr Schneeschuhe)

Schneeschuh-Wandern in RAMSAU – Dachstein Mi. 08.03.2017

Abfahrt: 8 Uhr

Auf Schneeschuhen können Sie den Zauber der winterlichen Bergwelt abseits von gebahnten Wegen und Pisten hautnah erleben. Wanderung zur Bachlalm. Fahrpreis: € 49,- Inkl.: Maut, Wanderführer (€ 11,- Leihgebühr Schneeschuhe)

VIERSCHANZENZOURNEE – Bischofshofen Fr. 06.01.2017

Abfahrt: 11:30 Uhr

Die Paul-Außerleitner Schanze gehört zu den größten Schanzen im Skisprung-Weltcup. Spannung beim Abschlussspringen ist garantiert! Fahrpreis: € 55,- Inkl.: Stehplatzkarte Kat. B (+ € 10,- Kat. A) (€ 15,- Erm. Jgdl. bis 15 J.)

HAHNENKAMM-ABFAHRT – Kitzbühel Sa. 21.01.2017

Abfahrt: 5 Uhr

Erleben Sie das Mega-Spektakel auf der Streif live in Kitzbühel - Willkommen bei Österreichs größtem Skifest! Start: 11:45 Uhr Fahrpreis: € 79,- Inkl.: Eintrittskarte; (€ 29,- Ki. bis JG. 1998)

THE NIGTHRACE 17 – Schladming Di. 24.01.2017

Abfahrt: 14 Uhr

In Schladming steigt die größte Ski-Party in den Alpen auf der Weltcupmeile und die Slalomstars jagen den Sieger von 2016, Henrik Kristoffersen. Fahrpreis: € 49,- Inkl.: „Red Card“ • € 71,- inkl. „Yellow Card“ € 35,- Jgdl. (2001-2005) inkl. „Red Card“


BUS

FRÜHLING TAGESFAHRTEN 209

KARNEVAL VENEDIG – Festival der Masken Sa. 25.02.2017

Abfahrt: 3 Uhr Rückfahrt: ab Venedig: 20 Uhr

Reisen Sie bequem und günstig im Luxusbus nach Venedig. Erleben Sie die wunderschönen und farbenfrohen Masken aus nächster Nähe - ein unvergessliches Erlebnis! Fahrpreis: € 67,- Inkl.: Bus, Bordfrühstück Nicht inkl.: Fahrkarte Linienschiffe Venedig € 50,- Jugendliche bis 14,99 Jahre

11. intern. ORCHIDEEN-AUSSTELLUNG Sa. 04.03.2017 • Mi. 08.03.2017

Abfahrt: 7 Uhr

In der Orangerie und im Konventgarten des Stiftes Klosterneuburg findet Österreichs größte Orchideen-Ausstellung mit vielen Blüten und Pflanzenraritäten statt. Fahrpreis: € 49,- Inkl.: Bus, Eintritt Orchideen-Ausstellung

KRUMAU Sa. 18.03.2017

Abfahrt: 7 Uhr

Anreise über Linz - Freistadt - in das historische Städtchen Krumau. Entdecken Sie die Schönheiten der Altstadt bei einem Stadtspaziergang. Zeit zum individuellen Bummel. Fahrpreis: € 38,- € 19,- Jugendliche bis 14,99 J. Inkl.: Bus, Stadtführung

Tagesfahrten-ERÖFFNUNGSFAHRT Do. 30.03.2017 • Fr. 31.03.2017

Abfahrt: 7 Uhr

„Fahrt ins Blaue“. Soviel kann verraten werden: Es wird ein erlebnisreicher, gemütlicher und interessanter Tag werden! Fahrpreis: € 59,- Inkl.: Bus, 1 x Essen und Überraschungsprogramm

OSTERMARKT am Stehrerhof Sa. 01.04.2017

Abfahrt: 9 Uhr

Kunst und Brauchtum rund um Ostern im Freilichtmuseum Stehrerhof in Neukirchen an der Vöckla. Ziergebrauchsgegenstände von vielen Kunsthandwerkern gibt es zu bewundern. Fahrpreis: € 33,- Inkl.: Busreise, Eintritt Ostermarkt (€ 15,- Kinder bis 15 J.)

„WALDVIERTLER“ & SONNENTOR Do. 06.04.2017

Abfahrt: 7 Uhr

Besichtigung der Waldviertler Schuhwerkstatt in Schrems und der Kräuterwelt „Sonnentor“, wo Sie den Weg der Rohware bis hin zum fertigen Tee erleben können. Fahrpreis: € 49,- Inkl.: Bus, Führung Waldviertler und Sonnentor

SWAROVSKI KRISTALLWELTEN Fr. 28.04.2017

Abfahrt: 6 Uhr

Rundgang und Besuch eines Glasbetriebes in der Glasstadt Rattenberg. Swarovski Kristallwelten: erleben Sie die Magie des Kristalls in neu gestalteten Wunderkammern. Fahrpreis: € 59,- Inkl.: Bus, Stadtführung, Eintritt Swarovski

Muttertag in LANGENLOIS So. 14.05.2017

Abfahrt: 7 Uhr

Kittenberger Erlebnisgärten mit Muttertagskonzert in der GartenArena. Musicalsänger Werner Auer singt für Sie die großen Hits der Musicalwelt! Fahrpreis: € 67,- Inkl.: Bus, Eintritt Kittenberger mit Konzert, Gartenführung, örtl. Reisebegleitung, Heurigenjause und süße Muttertagsüberraschung


210

GARTEN

BUS

GARTENREISEN 2017 Gartenreise SÜDENGLAND Do. 25.05. – Do. 01.06.2017 (8 Tage) Bei dieser wunderbaren Gartenreise werden wir herrliche Parklandschaften, prachtvolle Schlösser und stattliche Herrensitze zur Hauptblütezeit besuchen…natürlich werden uns private Gartenbesitzer Einblicke in ihre blütenreichen und gepflegten Gärten gewähren… freuen Sie sich auf viele besondere Augenblicke für Gartenliebhaber!

Gartentage im SCHLOSS KALTENBERG Fr. 12.05. – Sa. 13.05.2017 (2 Tage) Blütenzauber auf Schloss Kaltenberg in Bayern – bereits zum 8. Mal findet im Schlossareal Kaltenberg, in der Nähe des Ammersees, diese Ausstellung für alle Gartenfreunde statt. Flanieren Sie über das Gelände des Schlosses, wo Sie eine Vielzahl von Ausstellern aus den Bereichen Gartenbau, Floristik, Holzbau, Baumschulen, Kunsthandwerk uvm. erwarten. Wir werden bei dieser 2-Tages-Reise auch private Gärten besuchen!

Gartenreise BADEN WÜRTTEMBERG Mo. 19.06. – Do. 22.06.2017 (4 Tage) Baden Württemberg ist reich an kulturhistorischen Plätzen von ungewöhnlicher Schönheit, , die zum Entdecken einladen und erlebnisreiche Rundgänge versprechen. Mit großer Sorgfalt betreut und gepflegt, präsentieren sich die historischen Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg besucherfreundlich und einladend....auch viele private Kleinode werden wir besuchen und uns mit Gartenfreunden austauschen!

Gärten in SÜDTIROL Mo. 24.07. – Mi. 26.07.2017 (3 Tage) Fruchtbare Böden, die richtige Mischung aus Sonnenschein und Niederschlag, der milde Einfluss von Luftströmungen aus dem Süden, die vielen zur Sonne orientierten Hanglagen und eine Bevölkerung, die diese Landschaft pflegen…die Grundlage dafür, dass sich Südtirol sein paradiesisches Ambiente erhalten konnte!

Private Gärten in Oberösterreich Mi. 19.07.2017 Natur beginnt vor der eigenen Haustüre – im Garten – so besuchen wir in unserer Heimat Oberösterreich einige versteckte Gartenparadiese und werden von den stolzen Besitzern willkommen geheißen!

Private Gärten in Niederösterreich Fr. 02.06.2017 Niederösterreichs Gartenwelt gestaltet sich facettenreich. Vom Bauern- und Kräutergarten über verborgene Stiftsgärten präsentieren sich die blühenden Ausflugsziele in einer Vielfalt, wie sie anderswo kaum zu finden sind!


BUS-SCHIFF

FLUSSKREUZFAHRT

UNGARN 211

Budapest

Kurz-Kreuzfahrt mit der MS PRIMADONNA WIEN – BUDAPEST – WIEN Die komfortable MS Primadonna ist das zweitgrößte Kreuzfahrtschiff auf der Donau und das einzige mit österreichischer Flagge. Erleben Sie dessen Eleganz bei einer Kreuzfahrt am interessantesten Abschnitt des Nibelungenstromes. Es werden alle Speisen frisch gekocht, unter besonderer Berücksichtigung von regionalen und Bio-Produkten!

1. Tag: Bustransfer nach Wien – Boarding Busfahrt nach Wien. Boarding um 14.00 Uhr. Willkommensimbiss; Leinen los mit Kurs auf Bratislava. Geführter Stadtrundgang. Willkommensmenü mit Weinbegleitung. Filmabend im Bordtheater. 2. Tag: Esztergom – Budapest Ankunft in der Domstadt am frühen Morgen; am Vormittag Domführung mit größtem Altarbild der Welt. 10.30 Uhr: ab Esztergom und Fahrt durch das Donauknie, auch ungarische Schweiz genannt, vorbei an Visegrad, der ehemaligen Königsburg. Budapest an 14.00 Uhr; Stadtrundfahrt per Bus (1,5 Std.). 22.00 Uhr: Schleifenfahrt per Schiff durch die wunderbar beleuchtete Stadt und Weiterfahrt nach Komarom.

3. Tag: Festungsstadt Komarom 09.00 Uhr: Ankunft in der Festungsstadt Komarom (HU); Besichtigung der ca. 6 km2 großen Festung Monostor, errichtet von den Habsburgern. Über die ungarische „Schicksalsbrücke“ nach Komarno (SK); individueller Rundgang durch das Zentrum der Geburtsstadt von Franz Lehar. 16.00 Uhr: Leinen los zur Weiterfahrt. Vom 20 m hohen Anstau des zweitgrößten Donaukraftwerks Gabcíkovo bis an den Horizont der ungarischen Ebene. Unterhaltungsabend an Bord.

Budapest

4. Tag: Ausschiffung in Wien Wien an 08.00 Uhr, Ausschiffung bis 10.00 Uhr und nach einem kurzen Aufenthalt in Wien Heimreise.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 06.04. – So. 09.04.2017 (4 Tage) LEISTUNGEN

Preise pro Person

Hauptdeck

Oberdeck

Promenadendeck

Frühbucherpreis bis 05.01.2017:

€ 459,-

€ 610,-

€ 629,-

Reisepreis ab 09.01.2017:

€ 479,-

€ 630,-

€ 649,-

Einzelkabinen: Achtern nach Verfügbarkeit ohne Zuschlag Hauptdeck + 50% und Ober/Promenadendeck + 75% MS Primadonna – Ihr komfortables Kreuzfahrtschiff Das Kreuzfahrtschiff wurde 1998 in Deutschland gebaut und 2009 generalüberholt. Die großzügige Ausstattung – die Hotelhalle ist ganze 60 Meter lang – umfasst neben dem Panoramarestaurant „Primo-Gusto“, auch die Panoramabar „Primo-Aperitivo“, die Donauarena „Prima-Vista“ sowie das „Primo-Theatro", einen Ort der Begegnung. Die interessante Architektur in der Doppelrumpfbauweise (Katamaran), die 6 m hohe Bugverglasung sowie ein Glasboden an der Rezeption – hier fällt der Blick direkt in die Welt unter Wasser – machen den Aufenthalt auf der PRIMADONNA zu einem erstklassigen Erlebnis. Im Wellness-Bereich werden ein Indoor-Whirspool, ein Kneipp-Tretbecken sowie eine Sauna angeboten.

• Bustransfer OÖ – Wien – OÖ • Schifffahrt Wien – Budapest – Wien inkl. Hafengebühren • 3 x Vollpension (Frühstücksbuffet, 3-Gang Mittagessen, 4 –Gang Abendessen, Nachmittagskaffee/Tee und Kuchen, Mitternachtsimbiss) • Weinbegleitung zum Abendessen am 1. Tag • 2 Unterhaltungsabende • 1 x Teilkörpermassage oder 1 Bartrasur pro Hauptdeck-Kabine • 4 x Landprogramm: Bratislava, Esztergom sowie Budapest und Komarom Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Getränke sowie persönliche Ausgaben, Trinkgelder Veranstalter: DONAU TOURISTIK GmbH, 4010 Linz; Es gelten die gesonderten Reisebedingungen dieses Reiseveranstalters, die wir Ihnen gerne aushändigen


212 RUSSLAND

FLUSSKREUZFAHRT

SCHIFF

Moskau

Städte der Zaren

Von Moskau nach St. Petersburg | 4* MS Rachmaninov „Wir haben beschlossen, die wichtigsten Flüsse des Reiches zu einem Wassersystem zusammenzufügen“, ließ Zar Peter I. zu Beginn des 18. Jahrhunderts in Russland verkünden. Heute können wir uns daher bei dieser Reise entspannt zurücklehnen und die Flusslandschaften an uns vorüberziehen lassen.

1. Tag: Fluganreise Flug von Wien nach Moskau und Transfer zur Einschiffung an Bord der MS Rachmaninov. 2. Tag: Moskau *Stadtrundfahrt durch die russische Hauptstadt, u.a. mit Rotem Platz samt Basiliuskathedrale, Neujungfrauenkloster und Lomonossov-Universität. 3. Tag: Moskau In Moskau folgt die *Besichtigung des Kremls, der Keimzelle der Stadt samt einer der zahlreichen Kathedralen. Schifffahrt durch den Moskau-Wolga-Kanal zur Wolga, der „Mutter aller russischen Flüsse“. 4. Tag: Aufenthalt in Uglitch... ...einer altrussischen Stadt im „Goldenen Ring“, *Besichtigung des Kremls inkl. Dimitri-Blut-Kathedrale. 5. Tag: Moskau - Jaroslawl Weiter auf der Wolga nach Jaroslawl, *Rundfahrt durch die einst wohlhabende Handelsstadt. Schifffahrt über den Rybinsker Stausee in Richtung Karelien.

6. Tag: Wolga-Ostsee-Kanal Durch den Wolga-Ostsee-Kanal Flussreise nach Goritzy, Besichtigung des *Kirilo-Belozersky-Klosters, das einst als bedeutendstes Kloster Russlands galt. 7. Tag: Onegasee Weiterreise über den Onegasee, den zweitgrößten See Europas. Am frühen Abend Anlegen an der Museumsinsel Kizhi, *Rundgang durch das Freilichtmuseum mit grandiosen Holzkirchen. 8. Tag: Ladogasee Auf dem Fluss Swir bis Mandrogi oder Svirstroy, *Stopp im Grünen und bei Schönwetter Schaschlikparty. Weiterfahrt in Richtung Ladogasee, dem größten Süßwassersee Europas. 9. Tag: St. Petersburg Morgens Ankunft im eleganten St. Petersburg, *Stadtrundfahrt durch die Newa-Schönheit. Am Nachmittag Zusatzausflug nach **Peterhof, in die Sommerresidenz des Zaren.

Kabine

9 Ausflüge: • Stadtrundfahrt Moskau • Kremlbesichtigung Moskau • Stadtbesichtigung Uglitch mit Kreml • Stadtbesichtigung Jaroslawl • Besuch Kirilo-Belozersky-Kloster Goritzy • Inselrundgang Insel Kizhi • Stopp in Mandrogi oder Svirstroy • Stadtrundfahrt St. Petersburg • Besuch Eremitage St. Petersburg

2-Bett Hauptdeck achtern

€ 1.399,-

2-Bett Hauptdeck vorne

€ 1.499,-

2-Bett Oberdeck Standard

€ 1.599,-

2-Bett Oberd. Juniorsuite

€ 2.099,-

2-Bett Bootsdeck Suite

€ 2.199,-

Visum inkl. Besorgung

dzt. € 90,-

€ 125,- für 2 zusätzl. Ausflüge: Peterhof • Puschkin

11. Tag: Rückflug Nach der Ausschiffung in St. Petersburg Transfer zum Flughafen, Flug nach Wien.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Route Moskau – St. Petersburg: Do. 31.08. – So. .09. 2017 (11 Tage) REISEZEIT Route St. Petersburg – Moskau: Di. 01.08. – Fr. 11.08. 2017 (11 Tage) So. 10.09. – Mi. 20.09. 2017 (11 Tage) (Reiseablauf in umgekehrter Reihenfolge) LEISTUNGEN

Ausflugspaket klein (obligatorisch): € 200,-

**Fakultative Aufzahlung:

10. Tag: St. Petersburg Der Vormittag wird in St. Petersburg für eine Führung durch die *Eremitage, eine der wertvollsten Kunstsammlungen der Welt, genutzt. Nachmittags Zusatzausflug nach **Puschkin zum Katharinenpalast mit dem berühmten Bernsteinzimmer (Rekonstruktion).

Preis p.Person

Einzelkabine auf Anfrage!

4* MS Rachmaninov Erbaut in den 80er Jahren. 2000 renoviert und 2014 komplett modernisiert. 188 Passagiere / 90 Besatzungsmitglieder. Kabinen: Alle außenliegend mit großen, zu öffnenden Panoramafenstern, DU/WC, Sat-TV, Safe und Wandschrank, 2-Bettkabinen ca. 9 m², Suite ca. 20 m², Einzelkabinen ca. 7,5 m².

• Flug Wien -Moskau, St. Petersburg - Wien (oder umgekehrt) in der Economy Klasse der Aeroflot bzw. Rossiya • Flugtaxen • Flughafentransfers in Russland • Flusskreuzfahrt an Bord der MS Rachmaninov • Vollpension an Bord, beginnend mit AE am 1.Tag bis Frstk. 11.Tag • Begrüßungs-und Abschiedscocktail an Bord • Brückenführung an Bord • Unterhaltungsprogramm an Bord • alle Ein-/ Ausschiffungs-/Schleusen-& Hafengebühren • deutschsprachige Bordreiseleitung • Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Getränke, Trinkgelder, Ausflugspakete, Transfer Flughafen Wien (€ 98,- p.P. / Mindestteilnehmer 15 Personen) Veranstalter: KLUG touristik GmbH


SCHIFF-FLUG

FLUSSKREUZFAHRT

SLOWAKEI • UNGARN • RUMÄNIEN 213

Eiserne Tor

Von Linz ans Schwarze Meer Donauflusskreuzfahrt

Gleiten Sie an Bord der MS Nestroy auf der Donau vorbei an geschichtsträchtigen Städten – erleben Sie Budapest und Belgrad bei einer Stadtrundfahrt und hören Sie viel Interessantes über Osteuropa. Ein Highlight wird die Bootstour durch das Donaudelta sein, wo Sie eine einzigartige Naturlandschaft erwartet…und Ruhe und Stille vorherrschen!

1. Tag: Linz Einschiffung in Linz. Danach verlässt die MS Nestroy den Ankerplatz und fährt flussabwärts nach Bratislava. 2. Tag: Bratislava Ankunft in Bratislava, wo eine Stadtbesichtigung auf dem Programm steht (Ausflugspaket). Historisches und Modernes verbinden sich harmonisch miteinander und in vielen alten Gebäuden ist die wechselvolle Geschichte noch heute spürbar. Am Abend heißt es „Leinen los!“ Richtung Budapest. 3. Tag: Budapest Budapest – schon von Bord aus kann man die Prachtbauten der ungarischen Hauptstadt bewundern, die durch ihre Lage an beiden Ufern der Donau zu den schönsten Städten Europas zählt. Stadtrundfahrt (Ausflugspaket) mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Donau-Metropole. Am Nachmittag fährt die MS Nestroy weiter in Richtung Süden durch die berühmte Puszta und passiert während der Nacht die ungarisch-serbische Grenze. 4. Tag: Belgrad Mittags Ankunft in Belgrad. Stadtrundfahrt (Ausflugspaket). Aus der Zeit nach der Erstürmung durch Prinz Eugen stammt ein Großteil der heute noch zu sehenden Bastionen und Tore. In der Nacht verlässt die MS Nestroy die serbische Hauptstadt. 5. Tag: „Eisernes Tor“ Durchfahrt durch den Derdap beginnt, das über 100 km lange Durchbruchstal der Donau zwischen den Karpaten und dem Balkangebirge. Nach der ersten Enge, dem „Kleinen Wirbel“, folgt mit dem Veliki Derdap, der „Großen Enge“, der beeindruckendste Abschnitt

des Donaulaufes. Die dritte Enge wird das „ Eiserne Tor“ genannt, dass letzte große Hindernis für die Donau und zugleich auch das Tor zu einer völlig neuen Welt. Denn jetzt öffnet sich für den Strom die Weite der südlichen Walachei. 6. Tag: Rousse Während der Nacht hat die MS Nestroy Bulgarien erreicht und legt morgens in Rousse an. Die Geburtsstadt von Elias Canetti ist Ausgangspunkt für einen Tagesausflug. Die erste Station ist die ehemalige Hauptstadt Veliko Tarnovo (Ausflugspaket), die als eine der schönsten bulgarischen Städte gilt. Nach dem Mittagessen folgt ein Abstecher in das altertümliche Dorf Arbanassi (Ausflugspaket) - bekannt für seine bemalten Kirchen und den Künstlermarkt. 7. Tag: Oltenita – Cernavoda Die MS Nestroy verlässt das südliche Donauufer und fährt weiter stromabwärts. Tagesausflug nach Bukarest (Ausflugspaket). Im Zuge einer Stadtrundfahrt durch Bukarest sind unter anderem der Palast des Volkes, das Freiheitsdenkmal und die ehemalige königliche Residenz zu sehen. In Cernavoda, setzt die MS Nestroy am Abend ihre Fahrt fort. 8. Tag: „Donaudelta“ – Tulcea Nach dem Frühstück legt das Schiff in Mila35 an. Bootsausflug (Ausflugspaket) in die Seitenarme des Donaudeltas eröffnen tiefe Einblicke in diese Naturlandschaft. Am Nachmittag fährt die MS Nestroy dann durch den Sulina-Arm bis zum Stromkilometer Null. Hier dreht sie nach einem „Gruß ans Schwarze Meer“ wieder flussaufwärts, um gegen Mitternacht die Donaudelta-Hauptstadt Tulcea zu erreichen.

Ausflugspaket: Stadtbesichtigung Bratislava; Stadtrundfahrt Budapest; Stadtrundfahrt Belgrad; Ausflug Veliko Tarnovo und Arbanassi inkl. Mittagessen; Ausflug Bukarest inkl. Stadtrundfahrt und Mittagessen; Bootsausflug Donaudelta

9. Tag: Ausschiffung und Rückflug nach Linz Früh am Morgen erfolgen die Ausschiffung und der Transfer mit dem Bus zum Flughafen Tulcea, wo der Heimflug nach Linz bereitsteht.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 11.08. – Sa. 19.08.2017 (9 Tage) PREISE pro Person in der Zweibettkabine Kat. B Grillparzerdeck € 1.399,- Kat. C Schillerdeck € 1.749,Kat. D Goethedeck € 1.799,Einzelkabinen auf Anfrage Bustransfer Linz u.z.: € 39,- (mind. 15 Pers.) LEISTUNGEN • 9-tägige Kreuzfahrt an Bord der MS Nestroy • Alle Einschiffungs-, Ausschiffungs-, Schleusen- und Hafengebühren • Nächtigungen in der gebuchten Kabinenkategorie • Vollpension, beginnend mit Einschiffungsbuffet 1. Tag, endend mit Frühstück letzter Tag • 1 x Gala-Abend im Rahmen der Vollpension • Freie Teilnahme am Bordprogramm • Sonderflug Tulcea-Linz (Economy) inkl. Bordservice und einem Freigepäckstück • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (dzt. € 109,-) • Bustransfer Schiff – Flughafen • Deutschsprachige Kreuzfahrtleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Getränke, Trinkgelder (empfohlen ca. € 9,p.Tag), Ausflugspaket (€ 240,-) Veranstalter: GTA-Skyways ReiseveranstaltungsGesmbH, 1230 Wien; es gelten die gesonderten Reisebedingungen dieses Reiseveranstalters, die wir Ihnen gerne aushändigen.


214 DEUTSCHLAND

FLUSSKREUZFAHRT

SCHIFF

Goldener Herbst auf der MOSEL FLUSSKREUZFAHRT mit der „A-Rosa Flora“

Entlang der Mosel, umgeben von strotzenden Weingärten und grün bewaldeten Bergrücken herrscht pure Herzlichkeit – so sonnig wie das Klima an den Ufern dieses längsten Nebenflusses des Rheins. Die Mosel hat sich eins der reizvollsten Täler durch das rheinische Schiefergebirge gebahnt. Dies können Sie auf dieser exklusiven Schifffahrt erleben: Schiffsreise A-ROSA Premium – alles inklusive an Bord (neuestes Schiff der A-Rosa-Flotte) Die Langsamkeit des Genießens entdecken. Auf allen A-ROSA Flusskreuzfahrtschiffen geht kulinarischer Hochgenuss mit auf Reisen. Mit etwas Wetterglück zeigen sich Rhein & Mosel von ihrer schönsten Seite und Sie erleben „goldene Tage“ auf der A-Rosa Flora. 1. Tag: Busreise nach Köln – Einschiffung Busanreise von OÖ in die Domstadt am Rhein. Von Köln aus starten Sie auf Ihre 6-tägige Flusskreuzfahrt auf der Mosel und dem Rhein. Leinen los!

alterliche Fachwerk-Ensemble der Region ist hier zu bewundern. Bestaunen auch Sie das so zerbrechlich wirkende Spitzhäuschen, das seit 1416 auf einem viel zu kleinen Sockel balancieren scheint…

2. Tag: Auf der Mosel nach Cochem Bummeln Sie durch die weinberankten Straßen von Cochem. Hoch über der Stadt thront die mächtige Cochemer Reichsburg. Hat der köstliche Wein auch die Bauherren der Burg inspiriert? Durch kleine Gässchen, die auf den mittelalterlichen Marktplatz führen, die quirlige Moselpromenade mit ihren Cafés zum Verweilen, der Yachthafen und die gastfreundlichen Cochemer entsteht gemütliche Urlaubsatmosphäre.

4. Tag: Ausflug nach Mehring – Trier Nur 15 km von Trier entfernt liegt reizvoll inmitten des Moseltales der Weinort Mehring und kann bis in die Römerzeit auf eine reiche Tradition zurückblicken. Trier gilt als älteste Stadt Deutschlands und als ein Zentrum der Antike. Nirgendwo sonst nördlich der Alpen ist die Römerzeit so authentisch erlebbar wie in Trier. Zahlreiche monumentale Bauten wie die Porta Nigra, diversen Kirchen, das Amphitheater und weitere Römerbauten prägen das Stadtbild von Trier. Tauchen auch Sie ein in die Zeit des Römischen Reiches!

3. Tag: Moselperle Bernkastel-Kues Zu beiden Seiten des Flusses gelegen und von der malerischen Burgruine Landshut überragt, lädt die durch die Mosel geteilte Stadt Bernkastel-Kues zu Streifzügen durch eine reiche, über 2000-jährge Geschichte ein. Fachwerkhäuser des Mittelalters prägen das malerische Altstadtbild rund um den Marktplatz. Das wahrscheinlich prächtigste, mittel-

5. Tag: Koblenz Wo Vater Rhein auf Mutter Mosel trifft liegt die schöne Stadt Koblenz. Diesem Zusammenfluss der Flüsse verdankt die Stadt auch seinen Namen: „Castellum apud Confluentes“ („das Kastell bei den Zusammenfließenden“), woraus sich im Laufe der Zeit der

MS A-ROSA FLORA Das neueste Schiff der A-Rosa Flotte. Alle Kabinen sind modern und stilvoll eingerichtet und laden zum Wohlfühlen ein. Die warmen Farben der Einrichtung machen die Kabine zu einem gemütlichen Ort, der nicht nur zum Schlafen einlädt. Kabinen-Kagegorien: Deck 1: 14,5 m² mit Bullauge; Deck 1: groß: 18,5 m² mit 2 Zusatzbetten Deck 2 und 3: 14,5 m² mit franz. Balkon

Name Koblenz entwickelt hat. Hoch über der Stadt liegt die zweitgrößte Festung Europas: die Festung Ehrenbreitstein. Schweben auch Sie mit der Seilbahn von der Stadt aus hoch zur Festung und genießen Sie die schöne Aussicht über das Rheintal! 6. Tag: Köln – Heimreise Nach dem Frühstück beginnt die Ausschiffung und Sie machen sich auf die Heimreise zurück nach OÖ

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 08.11. – Mo. 13.11.2017 ( 6 Tage) LEISTUNGEN • Bustransfer OÖ – Köln – OÖ • Schiffsreise in der gebuchten Kategorie • A-ROSA Premium – alles inklusive an Bord: VollpensionPlus in Bufettform an Bord (umfangreiches Frühstücks-, Mittags-, und Dinner-Buffet, zusätzlich Einschiffungssnack sowie Tee- und Kaffeestunde) • Getränkepauschale Premium: Ganztags hochwertige Getränke • Tee, Kaffee und Tee-/Kaffeespezialitäten, Softdrinks, Biere, Sekt, Prosecco jeweils im Glas, offene Weine, Cocktails & Longdrinks, zahlreiche Spirituosen (Ausnahme von Champagner und exklusiven Raritäten) • Kabinengruß • Bademantel in der Kabine • 15 % SPA-Ermäßigung • Freie Nutzung der Bordeinrichtungen (wie u.a. Sauna und Fitnessbereich) • Hafengebühren • Gepäcktransport an/von Bord • Reiseleitung an Bord

Preis pro Person

Deck 1

Deck 1 (groß)

Deck 2

Deck 3

Frühbucherpreis bis 06.04.2017:

€ 998,-

€ 1.099,-

€ 1.199,-

€ 1.255,-

Frühbucherpreis bis 20.08.2017:

€ 1.048,-

€ 1.149,-

€ 1.249,-

€ 1.305,-

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Ausflugspaket (an Bord buchbar), Trinkgelder

Reisepreis ab 21.08.2017:

€ 1.098,-

€ 1.199,-

€ 1.299,-

€ 1.355,-

Veranstalter: A-ROSA Flussschiff GmbH

Einzelkabinen auf Anfrage buchbar!

Mindestteilnehmer: 25 Personen


SCHIFF

FLUSSKREUZFAHRT

FRANKREICH 215

Pont du Gard

RHÔNE & SAÔNE

Reisen wie Gott in Frankreich mit MS SWISS GLORIA Reisen wie Gott in Frankreich. Nirgendwo ist dies einfacher als auf der Rhône und der Saône. Genießen Sie die stilvolle Eleganz und französische Lebensart auf einem schwimmenden Hotel und lernen Sie die charmantesten Städte Frankreichs kennen. Rhône und Saône führen uns nicht nur durch die traumhaften Landschaften der Provence und des Burgunds, sondern bieten auch viele kulturelle Eindrücke, wie den Papstpalast in Avignon, den weltbekannten Pont du Gard, die Schluchten der Ardèche und die bezaubernde Camargue mit den stolzierenden Flamingos.

1. Tag: Anreise nach Lyon – Einschiffung Ein langer Reisetag, aber im bequemen Reisebus ist dies dennoch angenehm. Einschiffung am Nachmittag in Lyon. Die MS „Gloria“, Ihr schwimmendes Hotel, erwartet Sie im Hafen. Um 18 Uhr heißt es „Leinen los“ und Sie erfahren durch die Bordreiseleitung bereits viel Interessantes über die bevorstehenden Tage. Alternativ Flugan- /abreise buchbar! 2. Tag: Im Herzen Burgunds – Tournus – Chalon-sur-Saône Die Côte d´Or im Herzen Burgunds hat aus den großen Rebsorten Chardonnay und Pinot Noir unbestritten einige der besten Weine der Welt hervorgebracht. Doch es gibt noch andere gute Gründe sich hier umzusehen, wie das wunderschöne Städtchen Beaune im Herzen der Weinbauregion, mit dem von Nicolas Rolin gegründeten Hospiz mit prächtigem Dach aus bunt glasierten Zieglen (Ausflugspaket) oder eine Weinprobe (fak.) zu genießen. In der Nacht erreichen Sie Mâcon. 3. Tag: Mâcon – Trévoux – Cluny Heute fahren Sie, vorbei an Obstwiesen und durch Weinanbaugebiete, flussabwärts. Ca. 25 km entfernt von Macon liegt Cluny, das vor ca. 1.000 Jahren das geistliche Zentrum Europas verkörperte. Im Mittelalter lebten zeitweise über 10.000 Mönche im Kloster von Cluny. MS SWISS Gloria

4. Tag: Ardèche – „Grand Canyon“ Frankreichs Am heutigen Tag passieren Sie den Zulauf der Ardèche in die Rhône. Nicht weit entfernt hat die Ardèche eine der schönsten Landschaften Frankreichs geformt. Aufgrund der tiefen Schluchten und dem klaren Wasser spricht man auch vom „Grand Canyon“ Frankreichs (Ausflugspaket). 5. Tag: Bezaubernde Camargue Die Camargue zählt wahrscheinlich zu den eigenwilligsten Landstrichen Südfrankreichs – hier verschmelzen Land und Meer übergangslos. Sie ist durchzogen mit riesigen Sumpfgebieten und weist allgemein eine eher karge Pflanzenwelt auf, denn es müssen schon salz- und wassertolerante Pflanzen sein, die hier gedeihen können. Da verwundert es nicht, dass in der Camargue Reis angebaut wird. Natur pur, allem voran die berühmten Wildpferde (Ausflugspaket). 6. Tag: Avignon und „Pont du Gard“ Avignon war im Mittelalter die Hauptstadt der Christenheit und ist heute noch von dieser Epoche geprägt. Der Papstpalast und die Brücke Saint Bénezet, die durch das Lied „Sur le pont d’Avignon“ weltbekannt wurde, die Stadtmauern und Monumente, sorgen noch heute für ein ganz besonderes Flair. Am Nachmittag geht es weiter Richtung Süden. Erleben Sie bei diesem Ausflug die größte erhaltene Aquäduktbrücke der Antike, den

Das Schiff für gehobene Ansprüche auf den Wasserstraßen in Südfrankreich. Kabinen-Kategorien: Neptun: ca. 14 m²; kleines Fenster, nicht zu öffnen Saturn und Orion: ca. 14 m²; französischer Balkon Preise pro Person

Neptun achtern

Neptun

Saturn

Orion

Frühbucherpreis bis 15.01.2017:

€ 1.225,-

€ 1.325,-

€ 1.498,-

€ 1.599,-

Frühbucherpreis bis 20.07.2017:

€ 1.315,-

€ 1.415,-

€ 1.588,-

€ 1.689,-

Reisepreis bei Bu. ab 21.07.2017:

€ 1.375,-

€ 1.475,-

€ 1.648,-

€ 1.749,-

Einzelkabinen auf Anfrage buchbar!

„Pont du Gard“. Im ersten Jahrhundert n. Chr. erbauten die Römer diese fast 50 m hohe Aquäduktbrücke (Ausflugspaket). 7. Tag: Vienne – wunderbares Lyon Vieux Lyon ist das im Mittelalter und der Renaissance entstandene Viertel zwischen dem Fuß des Berges Fourvière und der Saône. Eigentlich besteht die Altstadt Lyons aus drei Quartieren: Saint-Paul, Saint-Jean und Saint Georges. Vieux Lyon steht seit 1998 unter dem Schutz des UNESCO-Kulturerbes. Schlendern Sie durch die alten Gassen…ein romantisches Erlebnis! (Ausflugspaket) 8. Tag: Ausschiffung Lyon – Heimreise Flugvariante: Hinflug: 19.09.2017 München – Lyon (14:50 – 16:10 Uhr) Rückflug: 26.09.2017 Lyon – München (12:45 – 14:05 Uhr) Aufpreis: € 235,- (Flug, Taxen)

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Di. 19.09. – Di. 26.09.2017 (8 Tage) LEISTUNGEN • Bustransfer OÖ – Lyon – OÖ • Schiffsreise in der gebuchten Kategorie • Vollpension an Bord • Kapitänsdinner • Unterhaltungsprogramm an Bord • Benutzung der Bordeinrichtung • Gepäcktransport an/von Bord • Hafengebühren • qualifizierte Reiseleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Ausflugspaket (€ 195,-), Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Treibstoffzuschläge, Flughafentransfers, Flugan- und abreise Veranstalter: SCYLLA AG, 4019 Basel


216 KREUZFAHRTEN

FLUG-SCHIFF-FLUG

Mein Schiff ® Wohlfühl-Kreuzfahrten Eine Hängematte auf der Veranda, ein hauchfein getrüffeltes Kartoffelpüree, ein besonderer Landausflug, ein traumhafter Nachmittag im SPA oder einfach ein Lächeln für einen nicht unbedingt selbstverständlichen kleinen Gefallen? Dafür, dass Sie sich an Bord der Mein Schiff® einfach wohlfühlen, lassen sich Crew und Offiziere der Flotte immer wieder etwas Neues einfallen. Und mit dem Premium Alles Inklusive-Konzept ist viel mehr als erwartet schon im Reisepreis inbegriffen. Hier gibt es jede Menge Freiräume und keine steife Kleiderordnung oder feste Essenszeiten. Gehen Sie mit uns auf entspannte Entdeckungsreisen, lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie das Gefühl, überall auf der Welt zu Hause zu sein.

Erfahren Sie auch auf Hoher See den Unterschied und begleiten Sie uns auf einer der vier ausgesuchten nachstehenden Kreuzfahrten oder lassen Sie sich doch für Ihre ganz individuelle Tourplanung von unseren Kreuzfahrtspezialisten beraten! Wir kennen die gesamte Flotte und sind uns sicher: Mein Schiff ist ganz bestimmt auch Ihr Schiff!


FLUG-SCHIFF-FLUG

KREUZFAHRT Miami

USA • BAHAMAS 217

New York

New York mit Bahamas Mein Schiff 6

Freuen Sie sich auf eine Entdeckungsreise entlang der nordamerikanischen Ostküste bis zu den Bahamas. Start- und Zielhafen Ihrer 11-tägigen Nordamerika-Kreuzfahrt ist der Hafen von New York, Bayonne. Es erwarten Sie spannende Ziele wie Norfolk, Charleston, Port Canaveral, Miami sowie schließlich Nassau auf den Bahamas. Wunderschöne weiße Strände, eine atemberaubende Unterwasserwelt, blaue Lagunen – genießen Sie auf den Bahamas den wahr gewordenen Karibiktraum, bevor die Mein Schiff 6 sich mit zwei Seetagen wieder nordwärts wendet. Bayonne / New York

Nassau

Tauchen Sie ein in „die Stadt, die niemals schläft“. Die Auswahl ist riesig. 500 Galerien, etwa 200 Museen, mehr als 150 Theater, zahlreiche Kaufhäuser und über 18.000 Restaurants erwarten Sie. Begegnen Sie der Freiheitsstatue auf Liberty Island, erkunden Sie Manhattan, lassen Sie sich von der Größe des Grand Central Terminal überwältigen, spazieren Sie durch die zahlreichen Shops und Malls rund um den Times Square oder bummeln Sie entlang des Broadways. Eines steht fest: Langeweile wird hier nicht aufkommen.

Wunderschöne weiße Strände, eine atemberaubende Unterwasserwelt, blaue Lagunen - die Bahamas sind der wahr gewordene Karibiktraum. Hier, wo einst Piraten ihre Schmuggelware anlandeten und Kolonialgeschichte geschrieben wurde, lässt es sich hervorragend aushalten. Besuchen Sie die historischen Gebäude oder das lustige Piratenmuseum der Stadt. Wenn Sie es etwas gewaltiger mögen, können Sie im Atlantis-Resort eines der größten Meeresaquarien der Welt bewundern.

Miami

Port Canaveral Hier an der Küste von Florida herrscht ein angenehmes subtropisches Klima. In den umliegenden Fluss- und Sumpflandschaften warten exotische Tiere, wie Alligatoren oder Schildkröten darauf von Ihnen entdeckt zu werden - ob entspannt mit dem Ausflugsboot, fix mit dem Propellerboot oder mit eigener Kraft per Kayak. Allerdings: Das nicht allzu weit entfernte Kennedy Space Center beim Cape Canaveral lockt mit High-Tech und Raumfahrtromantik.

Rund um Miami und Miami Beach finden Sie vom kunterbunten Art Deco-Viertel über kubanisches Vergnügen in Little Havanna bis hin zum tropischen Naturerlebnis im Everglades-Nationalpark zahlreiche multikulturelle und karibische Einflüsse. Unsere Empfehlung: Genießen Sie es hier. Shoppen Sie am Bayside Marketplace, bummeln Sie Downtown durch schöne Viertel vorbei an den Skylines, machen Sie Bootstouren und lassen Sie sich unbedingt auf karibisch-amerikanisch-kreolische Weise verwöhnen.

Tag

Hafen

Land/Insel

Ankunft

Abfahrt

15.09.

Bayonne

USA

-

24:00

16.09.

Seetag

-

-

17.09.

Norfolk

USA

07:00

18:00

18.09.

Seetag

19.09.

-

-

Charleston

USA

07:00

16:00

20.09.

P. Canaveral

USA

10:00

20:00

21.09.

Miami

USA

08:00

18:00

22.09.

Nassau

Bahamas

08:00

18:00

23.09. 24.09.

Seetag

-

-

25.09. 26.09.

Bayonne

07:00

-

USA

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 15.09. – Mi. 27.09.2017 (13 Tage) PREISE pro Person Innenkabine ab € 3.233,Außenkabine ab € 3.318,- bis € 3.337,Balkonkabine ab € 3.388,- bis € 3.752,-

FRÜHBUCHER-BONUS - € 80,- p.P. auf o.a. Preise bis 31.01.2017 LEISTUNGEN • Flug München – New York – München • Transfers zum/vom Schiff • Kreuzfahrt lt. Programm • Vollpension an Bord mit SpitzengastronomieService am Platz und Genießen rund um die Uhr., Premium Alles Inklusive an Bord inkl. über 100 Markengetränken • freie Nutzung von Sauna und Fitness, Entertainment und Kinderbetreuung • Trinkgelder • Bordreiseleitung • Weiermair-Reisebegleitung ab 15 Teilnehmern Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Flughafentransfer (OÖ – München – OÖ € 98,- Mindestteilnehmer 15 Personen), Ausflüge (Buchung an Bord)


218 KANAREN • MITTELMEER

KREUZFAHRT

FLUG-SCHIFF-FLUG

Kanaren mit Marokko Mein Schiff 4 Erleben Sie eine Route voller spannender Eindrücke! Start- und Zielhafen Ihrer 7-tägigen Kanaren-Kreuzfahrt ist Las Palmas auf Gran Canaria. Nach einem erholsamen Seetag an Bord der Mein Schiff 4 erreichen Sie Agadir in Marokko. Nutzen Sie die Gelegenheit für Landausflüge in die umliegenden Wüstenlandschaften oder ins zauberhafte Marrakesch. Nach einem weiteren Seetag an Bord erwarten Sie abwechslungsreiche Aufenthalte auf Lanzarote, Teneriffa und der kleinen Schwester La Gomera. Kombinieren Sie mit dieser Kanaren-Kreuzfahrt atemberaubende Eindrücke, bizarre Vulkanlandschaften und schöne Strände!

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT So. 05.11. – So. 12.11.2017 (8 Tage) PREISE pro Person Innenkabine ab € 1.548,- bis € 1.654,Außenkabine ab € 1.698,- bis € 1.710,Balkonkabine ab € 1.738,- bis € 1.934,LEISTUNGEN

Lanzarote

Tag

Hafen

Land/Insel

Ankunft

Abfahrt

05.11.

Las Palmas

Gran Canaria

-

21:00

06.11.

Seetag

-

-

-

07.11.

Agadir

Marokko

07:00

22:30

08.11.

Arrecife

Lanzarote

18:30

-

09.11.

Arrecife

Lanzarote

-

18:00

10.11.

Santa Cruz

Teneriffa

08:00

24:00

11.11.

S. Sebastian

La Gomera

08:00

18:00

12.11.

Las Palmas

Gran Canaria

05:00

-

• Flug München – Las Palmas – München • Transfers zum/vom Schiff • Kreuzfahrt lt. Programm • Vollpension an Bord mit SpitzengastronomieService am Platz und Genießen rund um die Uhr., Premium Alles Inklusive an Bord inkl. über 100 Markengetränken • freie Nutzung von Sauna und Fitness, Entertainment und Kinderbetreuung • Trinkgelder • Bordreiseleitung • Weiermair-Reisebegleitung ab 15 Teilnehmern Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Flughafentransfer (OÖ – München – OÖ € 98,- Mindestteilnehmer 15 Personen), Ausflüge (Buchung an Bord)

Mittelmeer mit Valencia

-BONUS:

FRÜHBUCHER

s 31.01.201

f u.a. Preise bi

- € 130,- p.P. au

Mein Schiff 5

Diese Kreuzfahrt durch das westliche Mittelmeer beginnt im Hafen von Palma de Mallorca und führt Sie über Ajaccio auf Korsika nach Civitavecchia. Der Hafen vor den Toren Roms ist der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in die ewige Stadt. Weiter geht die Reise über Salerno, Catania auf Sizilien nach Malta. Am Folgetage genießen Sie einen entspannten Seetag an Bord der Mein Schiff 5, natürlich Premium Alles Inklusive. Weitere Ziele Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt sind die Baleareninsel Ibiza sowie Valencia, bevor das Wohlfühlschiff wieder in den Hafen von Palma einläuft. Malta

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 27.07. – So. 06.08.2017 (11 Tage) PREISE pro Person Innenkabine ab € 2.188,- bis € 2.371,Außenkabine ab € 2.448,- bis € 2.465,Balkonkabine ab € 2.548,- bis € 2.841,-

Mallorca

Valencia

LEISTUNGEN Tag

Hafen

Land/Insel

27.07.

Palma

Mallorca

Ankunft

Abfahrt

-

21:00

28.07.

Seetag

-

-

-

29.07.

Ajaccio

Korsika

08:00

19:00

30.07.

Civitavecchia

Italien

07:00

20:00

31.07.

Salemo

Italien

08:30

19:30

01.08.

Catania

Sizilien

09:00

20:00

02.08.

Valletta

Malta

07:00

17:00

03.08.

Seetag

-

-

-

04.08.

Ibiza Stadt

Ibiza

08:00

24:00

05.08.

Valencia

Spanien

08:00

18:00

06.08.

Palma

Mallorca

04:00

-

• Flug München – Palma de Mallorca – München • Transfers zum/vom Schiff • Kreuzfahrt lt. Programm • Vollpension an Bord mit SpitzengastronomieService am Platz und Genießen rund um die Uhr., Premium Alles Inklusive an Bord inkl. über 100 Markengetränken • freie Nutzung von Sauna und Fitness, Entertainment und Kinderbetreuung • Trinkgelder • Bordreiseleitung • Weiermair-Reisebegleitung ab 15 Teilnehmern Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Flughafentransfer (OÖ – München – OÖ € 98,- Mindestteilnehmer 15 Personen), Ausflüge (Buchung an Bord)


FLUG-SCHIFF-FLUG

KREUZFAHRT

ORIENT 219

Silvesterreise ORIENT Mein Schiff 5

Begrüßen Sie das Neue Jahr unter dem Sternenhimmel von tausendundeine Nacht! Entdecken Sie an Bord der Mein Schiff 5 das mythische Morgenland mit seinen zahlreichen Traditionen und Kulturen. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Ziele wie Muscat und Khasab im Oman, Abu Dhabi, Manama in Bahrain und Khor Fakkan und Dubai in den Vereinten Arabischen Emiraten. Im Start- und Zielhafen Dubai ist sowohl zu Beginn der Reise als auch am Ende eine Übernachtung im Hafen inkludiert. So haben Sie ausreichend Zeit die Stadt der Superlative zu erkunden. Muscat / Oman

Dubai / Vereinigte Arabische Emirate Nirgends sonst treffen orientalischer Charme und westliche Moderne so eindrucksvoll aufeinander: Mit 1,6 Millionen Einwohnern zählt Dubai zu den bekanntesten Städten der Vereinigten Arabischen Emirate und ist eine Stadt der Superlative. Gepflegte Strände, endlose Einkaufsmöglichkeiten, ein aufregendes Nachtleben und einzigartige Luxusresorts locken Besucher mit Anspruch nach Dubai. Vor allem die Skyline Dubais sollten Sie aufmerksam betrachten – sie könnte in ein paar Jahren schon wieder ganz anders aussehen. Denn die Stadt wächst unaufhaltsam und trumpft mit beeindruckenden Bauprojekten auf. Erst 2010 eröffnete in Dubai das höchste Gebäude der Welt: 828 Meter misst der Burj Khalifa. Dem schnellen Wachstum will Dubai mit künstlich angelegten Inseln begegnen: „The Palms“ werden heute bereits als achtes Weltwunder gepriesen. Lassen Sie sich von dem märchenhaften Aufstieg der Metropole verzaubern – sie wird Sie faszinieren.

Altarabische Atmosphäre liegt in der Luft in Muscats Stadtteil Matrah. Lassen Sie sich durch die quirligen Gassen des Souks treiben, feilschen Sie um feinstes Tuch, Gewürze oder Goldschmuck. Die Stadt erstreckt sich über 50 Kilometer hinweg entlang der Küste und lohnt auch eine Entdeckung vom Wasser aus. Blütenweiße Siedlungen zwischen schroffen Felsen, prächtige Moscheen und Paläste, das azurblaue Meer und Sandstrände – hier kann man schon mal ins Schwärmen kommen. Khasab / Oman Atemberaubende Fjordlandschaften sind das Hauptmerkmal dieser rauen Landschaft rund um den Hauptort Khasab an der Straße von Hormus. Machen Sie eine Jeeptour durch diese unvergleichliche Natur. Besuchen Sie das geschichtsträchtige Fort Khasab aus dem 16. Jahrhundert und genießen Sie den Blick auf die vorgelagerte Bucht. Oder entdecken Sie die Gegend vom Wasser aus: Bei einer Dhau-Fahrt durch die Fjorde sollten Sie die Augen offen halten. Mit Glück begegnen Ihnen ein paar Delfine.

Tag

Hafen

Land/Insel

Ankunft

Abfahrt

28.12.

Dubai

VAE

-

-

29.12

Dubai

VAE

-

14:00

30.12.

Khor Fakkan

VAE

07:00

18:00

31.12.

Muscat

Oman

08:00

24:00

01.01.

Seetag

-

-

-

02.01.

Abu Dhabi

VAE

08:00

22:00

03.01.

Doha

Katar

08:00

22:00

04.01.

Manama

Bahrain

07:00

18:00

05.01.

Seetag

-

-

-

06.01.

Khasab

Oman

07:00

18:00

07.01.

Dubai

VAE

13:00

-

08.01.

Dubai

VAE

-

-

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Do. 28.12.2017 – Mo. 08.01.2018 (12 Tage) PREISE pro Person Innenkabine ab € 2.708,- bis € 2.898,Außenkabine ab € 2.948,- bis € 2.988,Balkonkabine ab € 3.028,- bis € 3.348,LEISTUNGEN • Flug München – Dubai – München • Transfers zum/vom Schiff • Kreuzfahrt lt. Programm • Vollpension an Bord mit SpitzengastronomieService am Platz und Genießen rund um die Uhr., Premium Alles Inklusive an Bord inkl. über 100 Markengetränken • freie Nutzung von Sauna und Fitness, Entertainment und Kinderbetreuung • Trinkgelder • Bordreiseleitung • Weiermair-Reisebegleitung ab 15 Teilnehmern Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Flughafentransfer (OÖ – München – OÖ € 98,- Mindestteilnehmer 15 Personen), Ausflüge (Buchung an Bord)


220 CHILE • PERU

FERNREISE

Atacama

FLUG-BUS-FLUG

Machu Picchu

CHILE & PERU

Nur noch Restplätze buchbar!

Im Reich der Inkas

Von Santiago aus fliegen Sie in den Norden des Landes. Nordchile bezaubert mit seiner wechselvollen, endlos weiten Wüstenlandschaft, mit Pazifikstränden, rauchenden Vulkanen, mit Resten präkolumbischer Kulturen, stillen Hochlanddörfern und verlassenen Salpeterminen. Zwischen der flachen Küstenkordillere und dem Hauptstrang der Anden erstreckt sich die Atacama, die trockenste Wüste der Welt. In Peru bereisen wir das beeindruckende Hochland der Anden mit seinen großartigen Zeugnissen aus der Welt der Inka. Die sagenumwobene Inka-Stadt Machu Picchu, der mystische Titicaca-See und das kulturell- und landschaftlich eindrucksvolle Colca-Tal gehören zu den Höhepunkten Südperus. 1. Tag: Abreise nach Santiago de Chile 2. Tag: Ankunft in Santiago de Chile 3. Tag: Calama – San Pedro de Atacama Flug nach Calama. Empfang am Flughafen und Fahrt nach San Pedro de Atacama. Die herrliche Fahrtstrecke führt über einen Höhenzug, der aus glitzernden Salzkristallen besteht und zu den imponierendsten Wüstenlandschaften der Atacama zählt. 4. Tag: San Pedro de Atacama Geysirfeld von El Tatio. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Tour in das bezaubernde Valle de la Luna (Mond-Tal). 5. Tag: San Pedro de Atacama – Iquique Die Fahrt von San Pedro nach Iquique bietet Ihnen die trockenste Wüste der Welt in all ihrer herben Schönheit. Besuch der Salpeterstadt Humberstone. 6. Tag: Iquique – Arica – Tacna, Peru Weiter geht es auf der Panamericana in Richtung Norden, der Grenze zu Peru entgegen. Eine schöne Aussicht auf die Stadt und den Pazifik genießen wir vom Morro de Arica. 7. Tag: Tacna – Arequipa Wir verlassen die Küstenregion und fahren hinauf in die Anden. Nachmittags erreichen wir die „weiße Stadt“ Arequipa (2.350 m ü. NN). 8. Tag: Arequipa Stadtführung im historischen Zentrum der Stadt (UNESCO Weltkulturerbe). Anschl.: Klosteranlage Santa Catalina. Danach fahren wir in den Stadtteil Yanahuara und genießen von der palmenumsäumten Plaza den fantastischen Blick auf die Stadt und die Vulkane Misti und Chanchani.

9. Tag: Arequipa – Colca-Tal Naturschutzgebiet „Salinas und Aguada Blanca“. Schon bald geht die Landschaft über in eine steppenartige Hochebene, der Puna. Am Patapampa-Pass (4.840 m ü. NN) haben wir den höchsten Punkt unserer Reise erreicht. Doch keine Sorge, es geht auf Haarnadelkurven wieder hinab in den Marktflecken Chivay (3.630 m ü. NN). 10. Tag: Colca-Tal – Titicacasee Fahrt auf der „Panamericana“ hinauf in das Hochland Perus, dem Altiplano. Bevor wir unser heutiges Tagesziel Puno ansteuern, besuchen wir die rätselhaften Grabtürme (Chullpas) von Sillustani. Die Lagune Umayo und die beeindruckenden Chullpas verstärken noch die unwirtliche Szenerie auf fast 4000 m Höhe. 11. Tag: Titicacasee Den heutigen Tag verbringen Sie auf dem Titicacasee und seinen Inseln. Mittags sind Sie zu Gast im Hause einer Taquileño-Familie, wo Ihnen ein typisches Mittagessen serviert wird. 12. Tag: Puno - Urubamba Fahrt durch das Hochland/Altiplano. Am Wegesrand erleben Sie eine typische Andenszenerie: Alpaka- und Lamaherden, Campesinos in bunten Ponchos, kleine Dörfer mit Häusern erbaut aus getrockneten Lehmziegeln. Der höchste Punkt der Strecke wird am La Raya-Pass (4.335 m ü. NN) erreicht. Am späten Nachmittag erreichen wir das Heilige Tal der Inkas. 13. Tag: Machu Picchu Zeitiger Aufbruch! Von Ollantaytambo aus nehmen wir den Zug nach Aguas Calientes. Die wunderschöne Bahnstrecke (Fahrzeit 2,5 Std.) führt durch das fruchtbare und immer tropischer werdende Tal des Río Urubamba,

Ausführliches Detailprogramm mit dem genauen Ablauf und allen Leistungen und Bedingungen erhältlich.

einem Quellfluss des Amazonas. Anschließend geführte Besichtigung durch die beeindruckende archäologische Anlage von Machu Picchu. 14. Tag: Cusco – Chinchero Cusco, sagenumwobene Hauptstadt des Inka-Imperiums. Am Vormittag die City-Tour: u. a. die Calle Hatunrumiyoc mit ihren beeindruckenden Inka-Mauern, das Kloster Santo Domingo, das auf den Resten des Tempels Koricancha erbaut wurde, die Plaza de Armas mit den sakralen Bauwerken und die über der Stadt thronende, aus Granitblöcken erbaute Festungsanlage Sacsayhuamán. 15. Tag: Flug nach Lima - City-Tour – am Abend Rückflug Flug Cusco - Lima. 3,5-stündige City-Tour. Am Abend Rückflug nach Europa. 16. Tag: Rückkehr nach Oberösterreich

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 17.05. – Do. 01.06.2017 (16 Tage) PREISE pro Person € 5.750,- € 950,- EZZ LEISTUNGEN • Bustransfer OÖ – Flughafen München – OÖ • Linienflüge München – Santiago de Chile und Lima – München • Innersüdamerikanische Flüge • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren • 12 Tage Busrundreise im europäischen 4-Sterne Reisebus laut Programm • 13 x Ü/F in guten Mittelklassehotels • 12 x Mittag- oder Abendessen • Stadtrundfahrten • durchgehende deutschsprachige Reiseleitung • Eintritte zu 8 Attraktionen • Bahn- und Busfahrt Machu Picchu • Reisebegleitung Josef Weiermair jun.


FLUG-BUS-FLUG

FERNREISE

USA 221

New Orleans

Miami

Rundreise im europäischen 4*-Reisebus & Weiermair-Busfahrer

USA Südstaaten

14 Tage Rhythmen, Lieder und Deep South Die Reise beginnt in Atlanta, der Olympia- und Coca-Cola-Stadt. In Memphis folgen wir den Spuren des King of Rock’n Roll und des Blues. Weitere Reise-Highlights auf dieser Reise sind Nashville, die Heimat der Countrymusik und New Orleans, die Heimat von Louis Armstrong und des Mardi Gras. Begleiten Sie uns nach Orlando und lassen Sie Ihre Kindheitsgefühle erwachen. Auf dem Weg nach Miami besuchen wir das NASA Zentrum im Kennedy Space Center. In Miami klingt diese musikalische Reise mit karibischen Rhythmen aus. Begleiten Sie uns auf diese außergewöhnliche Busrundreise durch den Süden von Amerika. 1. Tag: Flug nach Atlanta 2. Tag: Atlanta – Nashville Von Atlanta reisen Sie über Chattanooga nach Nashville, in der Stadt der Countrymusik. 3. Tag: Nashville – Memphis Rundfahrt in Nashville und „Elvis“: Sie besuchen das Haus des „King of Rock’n Roll“ 4. Tag: Memphis – Mississippi River – Vicksburg - Natchez Weiterreise entlang des Mississippi River in Richtung Süden – bis in die historische Stadt Natchez. 5. Tag: Natchez – Baton Rouge – New Orleans Als älteste Stadt von Mississippi war die 1776 gegründete Stadt Natchez in der Zeit vor dem amerikanischen Bürgerkrieg die größte, reichste und schönste Stadt des Staates.

6. Tag: New Orleans Stadtrundfahrt in New Orleans und Raddampferfahrt am Mississippi. Spaziergang über die Bourbon Street im bekannten French Quarter. Nachmittag Ausflug „Vom Winde verweht“ – zur Oak Alley Plantation. 7. Tag: New Orleans – Mobile – Tallahassee Schöne Fahrt entlang des Golfs von Mexiko nach Mobile (USS-Alabama). 8. Tag: Tallahassee – Wakulla Springs Nationalpark – Orlando Das 6.000 Hektar große Naturschutzgebiet Wakulla Springs Nationalpark ist eine der größten Süßwasserquellen der USA, in einem fast undurchdringlichen Urwald gelegen (Tarzan-Filme). 9. Tag: Orlando Freier Tag für den Besuch der Themenparks (z.B. Seaworld)

10. Tag: Orlando – Kennedy Space Center – Fort Lauderdale Beach Besuch des interessanten Raumfahrtzentrums Kennedy Space Center 11. Tag: Miami und Key West Bei diesem Ausflug erreichen Sie den südlichsten Punkt Amerikas – nur 90 Meilen von Kuba getrennt. 12. Tag: Everglades Nationalpark / Stadtrundfahrt in Miami Propellerbootsfahrt im Everglades Nationalpark. Miami South Beach mit Port of Miami, Coral Gables… 13. Tag: Rückflug nach Europa Freizeit am Strand und anschl. Transfer zum Flughafen. 14. Tag: Ankunft in Europa & Ende einer tollen Reise.

Key West

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Fr. 17.11. – Do. 30.11.2017 (14 Tage) Detailprogramm ab Jänner 2017 erhältlich!


222 USA • CHILE • ARGENTINIEN

FERNREISEN

CHILE & ARGENTINIEN

FLUG-BUS-FLUG

CHICAGO bis SAN FRANCISCO

Patagonien – Mythos am Ende der Welt

Great Lakes & Yellostone Nationalpark

Wiederholung der erfolgreichen „Premieren-Reise“ aus dem Jahr 2016. Mit europäischem 4*-Bus und Weiermair-Busfahrer von der Metropole Santiago de Chile bis kurz vor Feuerland! Patagonien, Land der Verheißung, des Windes und der Träume. Hier findet der Reisende was in Europa selten geworden ist: endlose Weite und viel viel Einsamkeit. Es ist eine Reise für Naturliebhaber: perfekt geformte Vulkane, nebelverhangene Fjorde, üppige Urwälder, hängende Gletscher, türkisschimmernde Seen und eine sagenhafte Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren. Ihre Reise beginnt in Chiles Metropole Santiago, die zu den beliebtesten, modernsten und sichersten Städten Südamerikas zählt.

Bei dieser Reise werden Sie die Gegensätze der amerikanischen Geschichte kennenlernen. Sie beginnt in der größten Stadt im mittleren Osten der USA in Chicago. Eine Millionen Metropole die sich von vielen Seiten mit einer langen und bewegenden Geschichte präsentiert. Sie besuchen den weltberühmten Yellowstone Nationalparks mit den dampfenden Geysiren und einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt. Kommen Sie mit auf diese unvergessliche Reise!

Mi. 17.01. – Do. 01.02.2018 (16 Tage)

Di. 10.07. – So. 22.07.2018 (13 Tage)

Traumstraßen Südamerikas – der Panamericana, der Carretera Austral und der Ruta National 40 in Argentinien – führt unsere Reiseroute immer gen Süden. In Chiles Seenregion, der „Schweiz Südamerikas“ begeben wir uns auf die Spuren der deutschen Einwanderer und ganz im Süden bestaunen wir die wildromantische Schönheit des Torres del Paine Nationalparks. Die fantastische Gletscherwelt des Perito Moreno bildet einen weiteren Höhepunkt dieser Route. Mit etwas Glück bestaunen wir, wie unter lautem Getöse, gewaltige Eisbrocken in den See des Lago Argentino stürzen. Von Punta Arenas aus – der südlichsten Großstadt der Welt – erreichen wir per Flug wieder Santiago de Chile.

Sie sehen eindrucksvolle Monumente wie z.B. Mount Rushmore, mit den vier steinernen Präsidentenköpfen und erleben das „real America“ – das Land der Cowboys und Indianer mit endlosen Prärien und Wildwest Szenerien. Die Reise führt Sie schließlich bis an die Pazifikküste nach Kalifornien. Kommen Sie mit auf diese unvergessliche Reise!

Unverbindliche Vormerkung empfehlenswert! Detailprogramm ab März 2017 erhältlich.

Unverbindliche Vormerkung empfehlenswert! Detailprogramm ab August 2017 erhältlich.


FLUG

FERNREISE

etailprogramm

Ausführliches D

erhältlich!

TANSANIA 223

TANSANIA hautnah

Safari in Tansania & Baden auf Sansibar

Eine vielfältige Tierwelt und weite unberührte Natur – Tansania ist das ultimative Ziel für Safari-Fans. Gnus ziehen über die Ebene, Elefanten schreiten majestätisch dahin in Richtung Kilimanjaro - für mich ist er der schönste Berg der Welt. Die Serengeti der wohl berühmteste Nationalpark. Spektakuläre Kulisse bieten dann noch der Tarangire Nationalpark, sowie der Ngorongoro-Krater. Danach verbringen Sie einige entspannende Badetage auf der Gewürzinsel Sansibar mit ihren herrlichen Badestränden. Wildtiere, Strände, Ruinen, freundliche Menschen, faszinierende Kulturen – all das und noch mehr ist Teil des Abenteuers, das ein Urlaub in Tansania bedeutet. Reisebegleitung: Helmut Fischer 1. Tag: Flug zur Ostküste Afrikas Wir bringen Sie zum Flughafen nach Wien und von dort geht es via Frankfurt zum Flughafen Kilimanjaro. 2. Tag: Arusha – Tarangiere-Nationalpark Nach der Ankunft fahren Sie zu Ihrer Unterkunft. Einführungsgespräch und frühes Mittagessen. Danach brechen Sie zu Ihrer ersten Pirschfahrt in den Tarangire Nationalpark auf. Der Park ist eine grüne Oase in der Steppenlandschaft und beherbergt die größte Elefantenpopulation Tansanias. Tarangire Simba Lodge. 3. Tag: Tarangire – Lake Manyare Nationalpark Bereits nach dem Frühstück brechen Sie in den Lake Manyare Nationalpark auf. Auf dem Weg haben Sie die Möglichkeit auf dem 500 m langen Baumkronenpfad einen tollen Ausblick aus der Vogelperspektive zu genießen. Nach einem Picknick-Mittagessen setzen Sie die Fahrt fort. Während einer Pirschfahrt erleben Sie die Tierwelt in diesem 330 km2 großen Park, der ein wahres Paradies für zahlreiche Tierarten ist. Neben seinen beeindruckenden Klippen des großen Grabenbruchs ist der Park auch für seine auf Bäume kletternden Löwen berühmt. Lake Manyare Serena Lodge.

4. Tag: Lake Manyare NP – Ngorongoro Um die Mittagszeit erreichen Sie dann den berühmten Ngorongoro-Krater und hier nehmen Sie Ihr Mittagessen ein. Anschließend fahren Sie zum Haus von Mzee Daniel Tewa, einem Ältesten des Iraqw-Stammes, der Ihnen Faszinierendes über die Geschichte und Kultur seines Volkes erzählt. Ngorongoro Farm House. 5. Tag: Ngorongoro Nach dem Frühstück brechen Sie ausgestattet mit einem Lunchpaket für die Mittagsrast in den Ngorongoro-Krater auf. Der Krater mit einem Durchmesser von 19 Kilometern gilt als UNESCO-Weltnatur- und -kulturerbe. Bei einer Pirschfahrt sehen Sie mit etwas Glück das bedrohte Spitzmaulnashorn. Nirgendwo sonst in Afrika können Sie so viele Tiere auf engstem Raum finden. Nach dem Besuch eines Maasai-Dorfers kehren Sie zu Ihrer Lodge zurück. 6. Tag: Ngorongoro – Arusha – Sansibar Wir fahren heute nach Arusha und nehmen im Hotel Mount Meru unser Mittagessen ein und anschließend geht es dann zum Flughafen und es erfolgt der Weiterflug nach Sansibar in unser Strandhotel.

COSTA RICA – Rundreise (Jän/Feb 2018) In über 40 Nationalparks und Schutzgebieten können Sie die faszinierende Natur Costa Ricas erleben.

MONGOLEI – Rundreise durch endlose Weiten (Jun/Juli 2018) Auf Grund der klimatischen Verhältnisse ist das Bereisen der Mongolei nur in den Monaten Juni bis Sept möglich. Schneebedeckte Berge und schier unendliche Weiten wecken den Respekt vor der Natur im Lande von Dschingis Khan.

KAMBODSCHA – Rundreise intensiv (Nov/Dez 2018) Die Tempelanlagen von Angkor sind legendär. Neue Route mit Bootsüberquerung des Tonle Sap-Sees und dem lustigen Abenteuer des Bamboo-Train mit abschließenden Badetagen.

7. – 11. Tag: Sansibar – Hotel Neptune Bwani Beach Resort Unser Badehotel liegt direkt am feinen Sandstrand in einer leichten Hanglage und es verfügt über 154 Zimmer in zweistöckigen im landestypischen Stil erbauten Bungalows. Buffetrestaurant, sowie vier á-la-carte-Restaurants. Snack-Restaurant und Poolbar. Im gepflegten Garten befinden sich zwei Pools. Liegestühle, Sonnenschirme und Badetücher am Pool sind inkl. Es gibt auch einen gut ausgestatteten Wellnessbereich (gegen Gebühr) Tagsüber und am Abend gibt es ein ansprechendes Animationsprogramm. 12. Tag: Transfer zum Flughafen & Heimflug Zeitgerecht werden Sie zum Flughafen gebracht und treten wieder Ihren Heimflug an.

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mo. 09.10. – Fr. 20.10.2017 (12 Tage) PREISE pro Person € 3.995,-

€ 510,- EZZ

LEISTUNGEN • Transfer zum/vom Flughafen Wien • Flüge mit Lufthansa und Condor via Frankfurt Wien – Kilimanjaro / Sansibar – Wien • 5-tägige Safari in genannten oder gleichwertigen Lodges • Transfers vor Ort (Arusha und Sansibar) • Pirschfahrten im Geländewagen (7 Personen – jeweils mit Fensterplatz) • deutschsprachige örtliche Reiseleitung • Eintritte in die Nationalparks • Täglich zwei Flaschen Wasser pro Person während der Pirschfahrten • Verpflegung: Safari VP, Sansibar AI • Weiermair Reisebegleitung Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Visagebühren, sonstige private Ausgaben für Getränke und Dienstleistungen und ev. Ausflüge, Trinkgelder für Fahrer


224 KUBA

KUBA

FERNREISE

FLUG

Ausführliches Detailprogramm erhältlich!

Türkisfarbenes Meer – weiße Strände – Rum & Zigarren Keine andere Insel in der Karibik löst so viele Assoziationen aus. Kuba ist Synonym für türkisfarbenes kristallklares Wasser, endlos weiße Sandstrände, tropische Vegetation, Zigarren, Rum, Fidel Castro und Ernest Hemingway. Das Land mit seiner leidvollen Vergangenheit fasziniert mit seiner widersprüchlich-schönen Kulisse. Man erlebt die Mangelwirtschaft, bekommt aber auch gleichzeitig die überschäumende Lebenslust zu spüren, die auch in Musik und Tanz ihren Ausdruck findet. Der morbide Charme jahrhundertealter Städte, paradiesisch schöne Strände, und die Lebensfreude der Menschen. Reisebegleitung: Helmut Fischer

R

ENT KONTING h! S E T R IE LIMIT orderlic chung erf asche Bu

Trinidad


FLUG

FERNREISE

KUBA 225

Wenn man in den Städten noch die vielen Oldtimer aus den 50iger Jahren fahren sieht, dann kommt man sich in die Vergangenheit zurückversetzt vor – alles wirkt ein bisschen so wie eine Filmkulisse. Alle Teilnehmer unserer bisherigen Kuba-Reisen waren sehr begeistert. Und eines ist ganz sicher: mit der Annäherung der USA an Kuba werden auch viele Amerikaner nach Kuba reisen, was bisher de facto nicht möglich war. Das wird einen entsprechend kräftigen Preisanstieg bewirken. Deshalb werden diese beiden Termine unsere letzten Reisen nach Kuba sein. Also: KUBA JETZT!!! 1. Tag: Flug nach Varadero Nehmen Sie Platz in unserem bequemen Transferbus – wir bringen Sie zum Flughafen nach München, von wo wir nach Varadero abfliegen. 2. Tag: Varadero Der Beginn von Rundreisen ist in Kuba nur an bestimmten Tagen möglich, daher dürfen wir zuerst karibisches Strandflair genießen und Sonne tanken. Lernen Sie gleich einmal unser schönes Strandhotel kennen. 3. Tag: Varadero – Havanna Heute geht´s los – wir fahren nach Havanna, die Hauptstadt Kubas. Das Abendessen nehmen wir in unserem Hotel ein. Vielleicht dann abends noch in eine Bar auf ein „Cuba Libre“? 4. Tag: Havanna – Vinales – Havanna Fahrt in Richtung Pinar del Rio. In dieser Provinz wächst der beste Tabak des Landes. Der Besuch einer Tabakplantage ist daher ein „Muss“. Weiter geht die Fahrt ins grüne Tal von Viñales, das mit seinen bizarren Kalksteinformationen zu den reizvollsten Landschaften Kubas gehört. Nach dem Abendessen im Hotel haben Sie die Gelegenheit zum Besuch der bekannten „Tropicana Show“. 5. Tag: Havanna – Santiago de Cuba Heute eine ausführliche Stadtrundfahrt durch die Alt- und Neustadt Havannas. Die von der UNESCO teilweise renovierte Altstadt ist nicht nur für Fotografen ein lohnendes Objekt. Noch heute zeugen die prächtigen Fassaden mit reich verzierten schmiedeeisernen Balkonen von der spanischen Kolonialzeit. Mittagessen in einem typischen Restaurant. Anschließend Besichtigung des Hemingway-Museums, bevor es per Flug nach Santiago de Cuba geht. 6. Tag: Santiago de Cuba Nach dem Frühstück besichtigen Sie die ehemalige Hauptstadt Kubas, Santiago de Cuba. In der Altstadt entdecken Sie den Cespedes Park, den Friedhof „Santa Ifigenia“, das Museum des 26. Juli sowie die Festung „El Morro“. 7. Tag: Santiago de Cuba – Bayamo – Camagüey Heute Fahrt zur spektakulär auf einer Anhöhe gelegenen Wallfahrtskirche „Basilica del Cobre“, die der Schutzheiligen Kubas gewidmet ist. Auf dem Weg Richtung Camagüey Besichtigung der Stadt Bayamo, der zweitältesten Stadt Kubas. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Camagüey.

8. Tag: Camagüey – Sancti Spiritus – Topes de Collantes Der Tag beginnt mit einem Stadtrundgang in Camagüey, der drittgrößten Stadt Kubas mit zahlreichen Kulturgütern. Anschließend Weiterfahrt nach Sancti Spiritus mit kurzer Stadtrundfahrt. Übernachtung und Abendessen in Topes de Collantes, 800 m über dem Meeresspiegel im Escambray Gebirge bei Trinidad gelegen. 9. Tag: Topes de Collantes – Naturpark "Codina – Topes Nach dem Frühstück werden Sie von einem Truck abgeholt und in den Naturpark Codina gebracht, wo Sie die einzigartige Flora und Fauna Kubas beeindrucken wird. Nach dem Mittagessen, lernen Sie die Herstellung und Verarbeitung des kreolischen Kaffees kennen. 10. Tag: Topes – Cienfuegos – Varadero Fahrt nach Trinidad. Koloniale Bauwerke zeugen von der Pracht vergangener Zeiten. Trinidad steht unter Denkmalschutz und bezaubert durch enge Gassen und liebevoll gestaltete Details. Wir brechen nach Cienfuegos auf kurze Stadtrundfahrt. In Varadero endet Ihre Rundreise. Wir kehren wieder zu unserem Badehotel an den Strand zurück. 11. - 15. bzw. 16.Tag: Varadero – Karibik Pur Unser 4*-sup. Hotel „IBEROSTAR LAGUNA AZUL“ liegt am Ende der Landzunge von Varadero – der lange und breite Sandstrand lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Das weitläufige Hotelgebäude neigt sich zur breiten Strandfront, sodass von verschiedenen Etagen ebenerdiger Zugang zum tropisch gestalteten Außenbereich besteht. Die Zimmer sind auf mehrere 3 bis 4-stöckige Gebäude verteilt. Im Untergeschoß des Hauptgebäudes wird für das leibliche Wohl gesorgt. Hier befindet sich das Buffetrestaurant. Angrenzend weitere 4 á-lá-carte-Restaurants mit kubanischer, italienischer, japanischer Küche sowie Gourmetspezialitäten. Im Strandrestaurant „Ranchón“ und den 2 Pool-Snackbars werden tagsüber Snacks und Salate gereicht. Insgesamt 4 großzügig angelegte Swimmingpools mit mehreren Sonnenterrassen und Wasserfällen bieten Abkühlung und Entspannung. Liegen, Badetücher und Sonnenschirme an Pools und Strand inklusive. Für die Abendunterhaltung stehen eine Diskothek und eine Showbühne zur Verfügung. Die Zimmer sind sehr komfortabel eingerichtet mit Bad, Föhn, Klimaanlage, Telefon, SatTV, Minibar (Wasser, Softdrinks und Bier werden jeden 2. Tag nachgefüllt). Bademantel, Kaffee- und

Teeutensilien, Bügeleisen/-brett, Safe, Balkon oder Terrasse. Ihr Hotel verfügt auch über einen ausgezeichneten Wellness- und Spa-Bereich im Obergeschoss, Sauna und einen großen und gut ausgestatteten Fitnessraum (Massagen gegen Gebühr). 15. bzw.16.Tag: Varadero – Rückflug Genießen Sie noch Pool, Meer und karibische Sonne bevor Sie am späteren Nachmittag zum Flughafen nach Varadero gebracht werden. 16. bzw. 17.Tag: Wieder zu Hause Um die Mittagszeit landen wir wieder in München – hier erwartet uns der Weiermair-Transfer-Bus der uns wieder nach Hause zu unseren Ausstiegsstellen bringt.

Havanna

REISEINFORMATIONEN REISEZEIT Mi. 15.03. – Fr. 31.03.2017 (17 Tage) Mi. 12.04. – Do. 27.04.2017 (16 Tage) PREISE pro Person März (17 Tage) Frühbucherpreis bis 15.01.2017 € 3.540,- EZZ 630,Reisepreis ab 16.01.2017 € 3.640,- EZZ 630,April (16 Tage) Frühbucherpreis bis 15.01.2017 € 3.350,- EZZ € 590,Reisepreis ab 16.01.2017 € 3.450,- EZZ 590,LEISTUNGEN • Transfer zum/vom Flughafen München • Flüge mit Condor • derzeitige Flughafensteuern • Inlandsflug • Rundreise: Unterbringung in landestypischen Mittelklassehotels und Vollpension • All-Inclusive während des Badeaufenthalts • Sämtliche Besichtigungen und Eintrittsgelder • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung • Touristenkartengebühr Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Mahlzeiten und Getränke, fakultative Ausflüge und Shows Abfahrt: 6 Uhr • Rückkunft: ca. 16 Uhr


226 REISEBEDINGUNGEN – WICHTIGES FÜR IHRE REISE Eine rechtzeitige ANMELDUNG ist empfehlenswert Ihre Anmeldung nehmen wir gerne persönlich und telefonisch zu den im Katalog angeführten Bürozeiten, oder schriftlich, per Fax und Email entgegen. Sie erhalten von uns eine schriftliche Buchungsbestätigung und zwei Zahlscheine für die Anzahlung und Restzahlung. Bitte kontrollieren Sie alle gebuchten Leistungen. Der Name und Vorname muss mit dem Reisepass übereinstimmen! Eine Reiseinformation erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Abreise. Die DURCHFÜHRUNG unser Reisen ist so gut wie sicher! Unvorhersehbare Änderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt bei allen Reisen 20 Personen (ausgenommen Flugreisen). Um Sie nicht zu enttäuschen, bemühen wir uns, die Reisen auch bei geringerer Anzahl nicht abzusagen. In den letzten Jahren haben wir jeweils mehr als 90 % der ausgeschriebenen Reisen durchgeführt! Unsere Reisen werden mit unseren modernen Luxusreisebussen durchgeführt. Wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann es zum Einsatz unseres Luxus-Kleinbusses kommen, der auch einen sehr großen Sitzabstand hat, aber kein WC. Bei Kleingruppen kann es zum Wegfall des Reisebegleiters kommen und evtl. zu einem Kleingruppenzuschlag (bis max. 10 % des Reisepreises). Dieser kann notwendig sein, da bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl es in manchen Hotels zum Wegfall der Gruppenermäßigung kommen kann. WEIERMAIR-LEISTUNGEN Die im Reisepreis angeführten Leistungen sind bei der jeweiligen Reise detailliert angeführt. Die Preise gelten pro Person, auf Berechnungsbasis einer Unterbringung im Doppelzimmer. Einzelzimmer sind gegen Aufpreis buchbar. Alle Steuern, Maut- und Straßengebühren sind im Preis enthalten, sofern nicht etwas anderes angeführt ist. Eintritte, Seilbahn- und Schiffsfahrten sind nur inkludiert, wenn diese bei den Leistungen extra angeführt werden. Reiseleiter- u. Stadtführerkosten sind immer inbegriffen. Die PREISKALKULATION erfolgte im Oktober 2016. Die EU-Margensteuer für Reisen in EU-Länder ist bereits enthalten. Wir behalten uns vor, bis zum Vertragsabschluss Änderungen der Katalogpreise, die sich zum Beispiel aus gestiegenen Kosten und Gebühren ergeben, vorzunehmen. Sollten unvorhersehbare Änderungen bei den Wechselkursen, eine Erhöhung von Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren, Tarifund Treibstofferhöhungen eintreten, dann kann es bis spätestens 31 Tage vor Abreise zu einer Anhebung des Reisepreises von max. 10 % kommen. ANZAHLUNG / RESTZAHLUNG Gemäß der Reisebüroversicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Weiermair Reisen GesmbH unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 10 % des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage vor Reiseantritt - Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleitete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant oder Versicherer ist die VKB-Bank Linz (Bankgarantie v. 01.12.15). Veranstalter: Weiermair Reisen GesmbH, Eintragungsnummer 1998/0117 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend. Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler (Europäische Reiseversicherungs AG, Kratochwjle-Straße 4, 1220 Wien, Tel. 01/317 2500, Fax 01/319 93 67) vorzunehmen. REISEBEDINGUNGEN Für alle im Katalog beworbenen Reisen gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992) in der letzt-gültigen Fassung. Die Reisebedingungen lie-

gen in unserem Büro auf und werden Ihnen gerne ausgefolgt. Wir möchten darauf hinweisen, dass im Falle von höherer Gewalt (z.B. Streiks, kriegerische Auseinandersetzungen, Naturkatastrophen....) die dadurch anfallenden Kosten von der Haftung ausgenommen sind. Gänzlich außerhalb unseres Einflussbereiches liegen Flugverspätungen und Flugausfälle. Da wir lediglich als Vermittler für Flüge tätig sind, haften wir nicht für daraus resultierende Folgen (wie z.B. Ausfall Besichtigungspunkten). Für fakultative Ausflugsfahrten vor Ort treten wir als Vermittler auf. Die besonderen Bedingungen a) der vermittelten Reiseveranstalter b) der vermittelten Transportunternehmungen (z.B. Bahn, Bus, Schiff, Flugzeug) und der c) anderen vermittelten sonstigen Leistungsträger gehen vor. Bitte beachten Sie, dass bei verschiedenen Reisen gesonderte Reisebedingungen gelten (z.B. Kreuzfahrten, Flusskreuzfahrten oder Fernreisen!). Informationen darüber finden Sie bei der jeweiligen Reise. Stornogebühren: Bei Mehrtagesfahrten Bis 30 Tage vor Reiseantritt 10 % 29.-20. Tag vor Reiseantritt 25 % 19.-10. Tag vor Reiseantritt 50 % 09.-04. Tag vor Reiseantritt 65 % ab 72 Std. vor Reiseantritt 85 % Bei Nichterscheinen 100 % Bei Eintagesfahrten ohne Zusatzleistungen bis 4 Wochen vor Reiseantritt € 8,- pro Person ab 2 Wochen vor Reiseantritt 50% vom Reisepreis ab 72 Std. vor Reiseantritt 100 % Eintrittskarten für Veranstaltungen müssen bei Buchung vollständig bezahlt werden und können im Stornofall nicht rückerstattet werden. Spezielle Stornobedingungen: 1.) Kreuzfahrten Bis 60. Tag vor Reiseantritt: 25 % des Reisepreises 59. – 40. Tag vor Reiseantritt: 50 % des Reisepreises 39. – 20. Tag vor Reiseantritt: 75 % des Reisepreises Ab dem 19. Tag bis Reiseantritt: 100 % des Reisepreises 2.) Musikreisen Der Reisepreis abzüglich der Eintrittskarten unterliegt den normalen Stornobedingungen. Die Eintrittskarten müssen zu 100 % verrechnet werden. Das gleiche gilt für Versicherungsprämien, Musical- und Konzertkarten. Diese Eintrittskarten sind bei Buchung vollständig zu bezahlen. VERSICHERUNG und STORNO Zur Absicherung anfallender Stornogebühren und der Risken im Ausland, empfehlen wir Ihnen U N B E D I N G T den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes. Die Versicherung MUSS gleichzeitig mit der Buchung abgeschlossen werden. Bei einem zutreffenden Stornogrund werden bis zu 100 % der Kosten ersetzt! Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne! Wenn Sie an einer gebuchten Reise nicht teilnehmen können, müssen Sie UNVERZÜGLICH bei Krankheitseintritt die Reise stornieren. Die Stornierung hat persönlich oder schriftlich zu erfolgen. Wir benötigen im Falle einer Stornierung auch den Namen und Telefonnummer des behandelnden Arztes. Sie erhalten von uns eine Stornorechnung und ein Schadensformular der Versicherung, das von Ihnen und vom behandelnden Arzt auszufüllen und zu bestätigen ist. Bitte beachten Sie! Bei bestehender chronischer oder psychischer Erkrankung gelten gesonderte Versicherungsbedingungen. Wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter! Vergessen Sie nicht Ihre REISEDOKUMENTE: Für Reisen ins Ausland ist in der Regel ein gültiger Reisepass erforderlich! Wir informieren Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen. Wird die Einreise aufgrund der Nichteinhaltung der jeweiligen Bestimmungen eines Landes verweigert, so trägt der Kunde selbst alle anfallenden Kosten!

UMBUCHUNGEN und NAMENSÄNDERUNGEN Grundsätzlich wird von uns keine Umbuchungsgebühr verrechnet. Sollte jedoch einer der Leistungsträger (z.B. Fluggesellschaft, Hotel, Schiff etc.) eine Gebühr für eine Namensänderung oder sonstige Umbuchung verlangen, erlauben wir uns, diese an Sie weiter zu verrechnen. AUSKÜNFTE Aus rechtlichen Gründen ist es uns nicht möglich, gegenüber Dritten Auskunft über Ihre gebuchte Reise oder Ihren Aufenthaltsort oder Rückkehrzeiten und sonstiges zu geben. Bitte vergessen Sie nicht, vor Abreise einer Vertrauensperson die entsprechenden diesbezüglichen Informationen zu hinterlassen. Diese erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Reisebeginn in unseren Reiseinformationen. Auch Auskünfte über die Namen der weiteren Reiseteilnehmer bei Reisen dürfen wir nicht an Sie weitergeben. HAFTUNG BEI WANDER- UND RADREISEN Wandern und Radfahren sind Freiluftsportarten mit erhöhten Verletzungs- und Unfallrisiko. Wir ersuchen um Ihr Verständnis, dass von uns keinerlei Haftung bei Unfällen übernommen werden kann, auch dann nicht, wenn die Reise von einem Reiseleiter oder Reisebegleiter geführt wird. REISEGUTSCHEINE als Zahlungsmittel senden Sie uns bitte bis spätestens zum Zahlungstermin mittels eingeschriebener Post zu, damit Ihre Zahlung rechtzeitig gebucht werden kann! Bitte unterschreiben Sie die Reisegutscheine und vermerken Sie darauf, für welche Reise (Buchungsnummer) diese Verwendung finden. Abkürzungen: EZZ (Einzelzimmerzuschlag), HP (Halbpension), Ü/HP (Übernachtung mit Halbpension) VP (Vollpension), A (Abendessen), M (Mittagessen), N (Nächtigung), F (Frühstück), DZ (Doppelzimmer), EZ (Einzelzimmer) AP (Ausflugspaket) Impressum: Dieser Katalog dient zur Information der Kunden des Reisebüros Weiermair-Reisen GesmbH. Für den Inhalt verantwortlich: Weiermair-Reisen GesmbH, 4560 Kirchdorf. Trotz genauester Ausführung übernehmen wir für eventuelle Satz- und Druckfehler, sowie Irrtümer keinerlei Gewähr. Bildnachweis: Archiv Weiermair-Reisen GmbH, Weiermair Josef, Weiermair Christoph, FV-Amt Spanien, Italien, Deutschland, Tirol, Vorarlberg, Steiermark, Salzburg, Michelangelo Travel, Shutterstock, Hamburg-Tourismus. Konzeption der Reisen: Josef Weiermair. Gestaltung und Gesamtherstellung: Christoph Weiermair und Druckerei Gutenberg, Linz. Erschienen im Dezember 2016 – Gültigkeit bis zum Erscheinen des Reisekataloges für 2018. Gerichtsstand Kirchdorf a.d. Krems.


VERSICHERUNG 227


WEIERMAIR REISEN GMBH Anton-Herzog-Straße 1  4560 Kirchdorf/Krems Tel. 07582/63147  Fax 07582/63147-60 www.weiermair.at  reisen@weiermair.at

REISEN2017  

Weiermair Reisen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you