Issuu on Google+

HÄUSER ZUM WOHLFÜHLEN

WOM KUNDENMAGAZIN SONDERDRUCK

WOM September 12.indd 1

22.09.2012 15:04:46 Uhr


Wohnqualität soll Tag für Tag spürbar sein: innen großzügig, geräumig, offen und maßgeschneidert, von außen stilvoll, modern und ansprechend. Hausbau soll kein "Abenteuer" sein, sondern mehr eine Zeit, wo Idealvorstellungen und Wünsche finanzierbare Realität werden. WOM Architektur & Bau GmbH

WOM September 12.indd 2

22.09.2012 15:04:49 Uhr


WOM KUNDENMAGAZIN SONDERDRUCK

WOM September 12.indd 3

22.09.2012 15:04:51 Uhr


6 Bezirk Bregenz Ein Wunsch wird wahr. 3 Generationen leben nah und doch privat beieinander.

12 Bezirk Dornbirn Besser als erträumt.

Erfahren, kompetent, und zuverlässig: die drei HausbauProfis von WOM: Baumeister Helmut Weinhandl, Architekt Peter Oles und für Beratung und Verkauf Christian Mais

Vollste Zufriedenheit – nicht zuletzt wegen WOM als Partner. Ganz oder gar nicht. Nicht von der Stange: eine Oase mit persönlicher Note. Alle für einen. WOM kooperiert mit Firmen, die ganze Arbeit leisten.

14 Bezirk Feldkirch Die Chemie stimmt. Bauen – aber ohne nervliche und finanzielle Belastungen. Gesucht – gefunden. Neue Erfahrungen sammeln beim Haus-Bau mit WOM. Durchdacht. Ein schmales Grundstück erforderte planerisch so einiges.

20 Bezirk Bludenz Abenteuer Hausbau? Sie wollte. Er nicht. Sie trafen die richtige Entscheidung...

WOM September 12.indd 4

vorwort E

s heißt, Träume seien Schäume – mit Ausnahme von Wohnträumen. Die sind durchaus real und können zu Realitäten werden, die an Wertbeständigkeit, Qualität und lebenswertem Komfort alles halten, was sich Familien von ihrem „Lebenswerk“ versprechen. Aber der Wohnbausektor ist vielschichtig, Transparenz für den Laien nur schwer möglich. Deshalb das geflügelte Wort vom „Abenteuer Hausbau“, bei dem aus Wohnträumen nicht selten ein schlimmes Erwachen vorprogrammiert ist… Niemand weiß das besser als drei Professionisten, die nach vielen Jahren Erfahrung im Baugewerbe den Markt und die zuweilen herrschenden Gepflogenheiten genau erkannt haben – und zur gemeinsamen Überzeugung kamen, dass es auch anders geht. Das war vor 8 Jahren. Baumeister Helmut Weinhandl, Architekt Peter Oles und Kundenberater Christian Mais haben sich deshalb zusammen

getan: Zur Fa. WOM Bau und Architektur GmbH. In der festen Absicht, beim Abenteuer Hausbau alles abenteuerliche zu ersetzen durch Professionalität und klar nachvollziehbare Leistungen. Ohne unvorhergesehene Überraschungen. Ohne versteckte Teuerungen. Ohne terminliche Verzögerungen. Sondern zu zu einem klar vereinbarten Fixpreis, der eine Ausstattung auf hohem Niveau enthält. In diesen wenigen Jahren hat es sich herum gesprochen: WOM hält, was dem Gründungsgedanken entspricht. Sie bauen weder große Wohnanlagen noch Häuser von der Stange. Trotzdem zeugen inzwischen an die 120 WOM-Objekte im ganzen Land, dass individuellen Bedürfnissen und speziellen örtlichen Gegebenheiten angepasste Planung zu Resultaten führt, die sich nicht nur sehen, sondern vor allem stilvoll bewohnen lassen.Deshalb sind WOM-Kunden zufriedene Kunden. Glücklich, dass ihre Traumvorstellungen dank professi-

23.09.2012 7:31:27 Uhr


22 Bezirk Bludenz Besser geht's nicht. "Unsere Wünsche wurden bei Weitem übertroffen!"

24 WOM Allgemein WOM Unikate. Kein einziges Haus von WOM wird ein zweites Mal gebaut. WOM Fixpreise. Ihre Wünsche werden von WOM zum Fixpreis umgesetzt! WOM Nachhaltigkeit. Zum 5-Jahres-Jubiläum

onellem Beistand meist sogar noch übertroffen wurden. Davon konnte sich das Weekend Magazin vielfach überzeugen: Gerne luden WOM-Kunden interessierte Redakteure in ihr neues Heim ein und standen vorbehaltlos Rede und Antwort. Sie informierten von ihren ersten Überlegungen, Erfahrungen beim Vergleich von eingeholten Angeboten, informierten, was den Ausschlag für die Zusammenarbeit mit WOM gab, wie der Bauablauf unter WOM-Aufsicht funktionierte und führten nicht zuletzt stolz durch ihr neues Heim. Die ausnahmslos positiven Auskünfte weckten natürlich eine gewisse Skepsis. Aber selbst auf die

Frage, was schief lief, was besser zu machen gewesen wäre oder inwieweit finanziell Unvorhergesehenes zu verkraften war, kam als Antwort nach langem Überlegen nur Schweigen… Über diese jahrelange Begleitung von WOM-Projekten, die Befragungen der Bauherren und die fotografische Dokumentation nach Fertigstellung der individuelle geplanten Häuser hat das Weekend Magazin eingehend berichtet. Alle Resultate sind in diesem Heft zusammen gefasst. Authentisch und ungeschminkt präsentiert von WOM-Kunden. Von der Planung über die behördliche Baueingabe bis zur Koordination aller handwerklichen Abläufe. Und das zu exakt dem Fixpreis, der schon vor dem Spatenstich klare Finanzierungsverhältnisse garantierte. Am besten, Sie sehen selbst...

ein Gespräch mit den drei Spezialisten von WOM. WOM Qualität. Häuslbauern, die auf WOM setzen, bleibt viel Zeit und Geld erspart. WOM Netzwerk. Mit WOMs eingespieltem Partner-Team sind Sie auf der sicheren Seite.

32 WOM Partner Starke Partner von WOM. Ob Fliesenleger, Elektriker, Dachdecker oder Installateur: Auf diese starken Partner von WOM können Sie beim persönlichen Hausbau auf alle

IMPRESSUM: Medieninhaber & Herausgeber: Weekend Magazin Verlags GmbH, Quellenstraße 16, 6900 Bregenz. Redaktion Vorarlberg: Quellenstraße 16, 6900 Bregenz, Tel.: 05574 / 20010-0, vorarlberg@ weekendmagazin.at. Geschäftsführung & Chefredaktion: Anton Willam, Tel.: 0664 / 8484310, a.willam@ weekendmagazin.at. Verantwortlich & Ansprechpartner für Immobilienobjekte: WOM-Architektur & Bau GmbH, Lustenauerstraße 66, 6850 Dornbirn, Tel.: 05572/ 210123-0, www.wom-arch.at. Fotos: lt. Fotonachweise, WOM, Hersteller und Partner. Layout & Produktion: Bianca und Arno Riedmann, Zielgruppen-Zeitungsverlags GmbH. Ausgabe Herbst 2012 ■

www.wom-arch.at

Fälle zählen. Blättern Sie um... Es folgen Reportagen zu WOM-Projekten

WOM September 12.indd 5

23.09.2012 7:31:30 Uhr


wohntraum traum

WOM PLANT UND BAUT FÜR FAMILIE RUEPP

N

LEBENSQUALITÄT Besondere Weihnachten stehen der Familie Ruepp aus Gaißau ins Haus: Erstmals wird das Fest in einer Umgebung gefeiert, die schon lange auf dem Wunschzettel stand – einem maßgeschneiderten Eigenheim, das von WOM geplant wurde.

„Einen Generalunternehmer wie WOM können wir als Partner beim Bauen mit bestem Gewissen weiter empfehlen.“

Andreas Ruepp mit Gattin Christine und Sohn Elias

Besondere Herausforderung. Zunächst liebäugelte Andreas Ruepp damit, das Bauvorhaben in Eigenregie anzupacken. Als Versicherungsmanager nahm er sogar die Planung mit einem Architektur-Programm am PC selbst in Angriff. Die Bekanntschaft zu Baumeister Helmut Weinhandl brachte aber letztlich WOM Architektur & Bau ins Spiel – und rückte die Relationen zurecht. Die komplexen Anforderungen an das Wohnhaus, die spezielle Grundstücksform, sowie der Wunsch nach gemeinsamer Nutzung von Garten und Schwimmteich erfordern

eine hochprofessionelle Abwicklung in Planung und Ausführung. Überzeugendes Planungskonzept. Was sich bei WOM außerdem als Glücksgriff erwies: Mit Architekt Peter Oles fand sich bei WOM ein Planer, der die ganz besondere Herausforderung der örtlichen Gegebenheiten als Chance für ein anspruchsvolles Planungskonzept nützte. Es galt, das trapezförmige Grundstück optimal zu nutzen und möglichst viel Platz für eine Art Innenhof unverbaut zu lassen. Die Lösung: ein L-förmiges Gebäude, das nicht rechtwinkelig,

Familienglück und Lebensqualität im neuen Eigenheim

WOM September 12.indd 6

22.09.2012 15:05:20 Uhr

ANZEIGE

Großvater Walter Lutz mit dem Grundstück, auf dem sein traditionelles Eigenheim steht – mit Schwimmteich „hinterm Haus“ und genug Platz, um Tochter Christine und mit Gatten Andreas Ruepp die Realisierung der eigenen Wohnträume zu ermöglichen.

FOTOS: UDOM-CREATIV.COM

rei Generationen ganz nah beieinander – und doch mit eigenem Lebensbereich und Rückzugsgebiet für alle: Die Familie Lutz-Ruepp in Gaißau hat verwirklicht, was als Idealvorstellung von der Großfamilie auch in die heutige Zeit passt. Für optimale Voraussetzungen sorgte

ANZEIGE

D


wohntraum traum

Individuelle Architektur, angepasst zur optimalen Nutzung des Grundstückes – das Resultat von WOM begeisterte die Familie Ruepp.

ZN

ANZEIGE

sondern scherenförmig den Grundstücksgrenzen angepasst wurde. Neben der optimalen Nutzung des Baugrundes wurden in der Planung auch sonst alle konkreten Vorstellungen umgesetzt, die Andreas und Christine Ruepp von ihrem Traumhaus hatten. „Ein eigener Wohn- und Schlafbereich samt Dusche für Kinder auf der einen Seite, auf der anderen Seite Schlafund Badezimmer für die Eltern und dazwischen der Wohnzimmerbereich mit Ausblick auf das Gaißauer Ried. Im Erdgeschoss befindet sich der komplette Kochund Essbereich mit direktem Zugang zur überdachten Terrasse und zum Innenhof. Resultat spricht für sich. Seit Mai bewohnen Christine und Andreas mit Sohn Elias ihr neues Heim, in dem alle

ihre Vorstellungen umgesetzt wurden. „Ein architektonisches Glanzstück“, zollt Ruepp uneingeschränktes Lob. Die ganze Großfamilie Lutz-Ruepp hat ein schönes Stück Lebensqualität gewonnen. Zusammen mit dem bestehenden Haus der Schwiegereltern ist nun ein schwer

einsichtbarer Innenhof entstanden, der mit Schwimmteich im Garten zugleich als Ort der Begegnung drei Generationen zusammen bringt. Die Abwicklung durch WOM mit Partnerfirmen und die Bauaufsicht durch Baumeister Weinhandl war kein Hindernis, wunsch-

gemäß einige Eigenleistungen zu erbringen. Dies wurde bei der Kalkulation von vornherein berücksichtigt, sodass der Fixpreis für den vereinbarten Leistungsumfang ebenfalls eingehalten wurde wie der Zeitplan. Andreas Ruepp resümiert: „WOM hat ganze Arbeit geleistet!“ �

Drei Profis und ihre Partner erfüllen Wohnträume – ein Leben lang „Wir drei von WOM bedanken uns bei unseren Kunden, Geschäftspartnern und Handwerkern für die angenehme Zusammenarbeit und wünschen allen gesegnete Weihnachten und ein gutes und erfolgreiches neues Jahr.“ Helmut Weinhandl, Baumeister, Peter Oles, Architekt, Christian Mais, Beratung und Verkauf (v. li.).

Reportage Dezember 2007

|

WOM-KUNDENMAGAZIN 7

WOM September 12.indd 7

22.09.2012 15:05:22 Uhr


Typisch WOM: Von außen wirkt der Baukörper schlicht, aber überaus ansprechend im modernen Stil unserer Zeit – ein Einfamilienhaus mit viel Privatsphäre.

Zur beheizten Wohnfläche in L-Form fügt sich eine teils überdachte Terrasse an und macht das Obergeschoss zum Penthouse.

DIE BAUHERREN SABINE UND MARKUS SCHEFFKNECHT SPRECHEN

BESSER

Ihre Idealvorstellungen waren klar – aber das Resultat übertraf die Erwartungen noch deutlich. Sabine und Markus Scheffknecht über den Bau ihres Hauses und die Rolle, die WOM dabei spielte. einzulassen. Doch Sabine und Markus Scheffknecht wussten ganz genau: Das Verwirklichen ihrer ganz persönlichen Wohnträume sollte ihrem Idealbild anspruchsvoller Wohn- und Lebensqualität voll und ganz entsprechen. Mittlerweile leben sie seit einem Jahr im neu erbauten Haus Am Neu-

„Wir hatten keine Ahnung vom Bauen, aber gewisse Vorstellungen – WOM hat sie ganz nach unseren Bedürfnissen umgesetzt.“ Sabine und Markus Scheffknecht Seit einem Jahr glücklich im WOM-Haus in Lustenau

WOM September 12.indd 8

ner in Lustenau – und sind überzeugt, dass ihre vollste Zufriedenheit nicht zuletzt einer wesentlichen Entscheidung zuzuschreiben ist: Die Wahl von WOM als Partner, der von A bis Z Verantwortung für das Bauvorhaben übernahm. Weekend: Welche Überlegungen standen am Anfang? M. Scheffknecht: Ursprünglich wollten wir eigentlich gar kein Haus bauen. Vielmehr schwebte uns ein großzügiges Penthouse vor. S. Scheffknecht: Aber dieser Markt ist dünn gesät – und das Preisniveau für einigermaßen Entsprechendes zeigte, dass ein Hausbau doch die bessere Alternative ist.

Weekend: Wie kamen Sie auf WOM als Hausbaupartner? M. Scheffknecht: Drei als seriös bekannte Generalunternehmen, deren Baustil uns gefiel, luden wir ein zur Entwurfspräsentation auf Basis unserer Vorstellungen. S. Scheffknecht: Wichtig war uns: Die Penthouse-Idee sollte auch das Planungskonzept

WOM Architektur & Bau GmbH Lustenauer Straße 66 6850 Dornbirn Tel.: 05572 / 210123-0 Fax: 05572 / 210123-20 info@wom-arch.at www.wom-arch.at Besuchen Sie uns!

FOTOS: NAM ARCHITEKTURFOTOGRAFIE/WOM, UDOM-CREATIV.COM

eide stehen voll im Berufsleben. Sie hatten weder die Zeit noch das Knowhow, sich in Eigenregie auf das „Abenteuer Hausbau“

ANZEIGE

B

22.09.2012 15:05:23 Uhr


Überdacht – und doch im Freien. Und von der Terrasse ...

ÜBER IHRE ERFAHRUNGEN MIT WOM

ALS ERTRÄUMT für das Haus auf dem vorhandenen Grundstück an der unmittelbaren Grenze zur Grünraumzone prägen: Deshalb wollten wir das Obergeschoss als Wohn- und Essbereich und die Schlafzimmer im Untergeschoss. Weekend: Weshalb kam dann letztlich WOM zum Zug?

M. Scheffknecht: Weil schon der erste Entwurf überzeugte. Unsere Vorstellungen wurden optimal umgesetzt durch den großzügigen offenen Wohnbereich, der mit der teils überdachten Terrasse viel Privatraum bietet. S. Scheffknecht: Was mich in der Detailplanung außerdem begeisterte: Trotz hoher

... in den Wohnbereich sind es nur ein paar Schritte.

Ansprüche an die Architektur war in jeder Phase das Bemühen zu spüren, vor allem unseren praktischen Bedürfnissen gerecht zu werden – anstatt der künstlerischen Selbstverwirklichung. Weekend: Wie lief die praktische Umsetzung auf der Baustelle?

M. Scheffknecht: Alles klappte wie am Schnürchen. Wir mussten uns um so gut wie nichts kümmern. Ein einziger Ansprechpartner war jederzeit für uns da. Ein dickes Lob auch der WOM-Bauaufsicht: Kleine Mängel, die uns nie aufgefallen wären, wurden bei den Handwerkern sofort reklamiert. Q

FOTOS: NAM ARCHITEKTURFOTOGRAFIE/WOM, UDOM-CREATIV.COM

FOTOS: NAM ARCHITEKTURFOTOGRAFIE/WOM, UDOM-CREATIV.COM

ANZEIGE

ANZEIGE

Die drei Hausbau-Profis von WOM Ganze Arbeit ...

Oben wohnen und unten schlafen – mitten im Grünen Am Neuner in Lustenau.

... leisten drei erfahrene Profis, die WOM zur Qualitätsmarke für anspruchsvolles Bauen machten. Zum Fixpreis. Mit persönlicher Betreuung und der Bereitschaft, Verantwortung zu tragen. Berater Christian Mais Architekt Peter Oles Baumeister Helmut Weinhandl

WOM September 12.indd 9

Reportage September 2009

|

WOM-KUNDENMAGAZIN 9

22.09.2012 15:05:23 Uhr


wohntraum traum

Offen, hell, geräumig, der großzügige Wohn- und Essbereich mit stylish, moderner Einrichtung und Kaminofen.

FAMILIE QUENDLER BAUTE MIT WOM

MIT PERR S

Gut ein halbes Jahr lebt die Familie Quendler nun schon in ihrem neu erbauten Eigenheim in Lustenau – und nichts, aber auch schon gar nichts trübt das Glück, bei der Wahl des Partners

F

amilie Quendler hat sich informiert, Wohnhäuser im ganzen Land begutachtet und letztlich auch nicht nur einem Architekten zum Input für Vorschläge erzählt, welche Idealvorstellungen sie

von einem Haus für ein junges Paar mit drei lebenslustigen Buben haben. Den richtigen Partner gefunden. Bei der Herbstmesse 2005 kam es zum Erstkontakt

„Nach eingehender Planungsphase bei WOM, konnten wir am 10. Juni 2006 den Spatenstich ganz speziell zur Freude unserer Kinder feiern.“

Andreas und Judith Quendler mit Joel und Luca (v. li.).

WOM September 12.indd 10

mit WOM. „Der indivduelle Baustil dieses Unternehmens hat mir von allem Anfang an gefallen“, gesteht Judith Quendler heute. Dennoch verging mehr als ein halbes Jahr, bis letztlich Nägel mit Köpfen gemacht wurden. Gestaltungsfreiraum. Peter Oles, der Architekt von WOM, hat sich eingehend damit beschäftigt, worauf es der Familie Quendler wirklich ankommt, welche Wünsche und Idealvorstellungen sie unter ein Dach gebracht haben wollen und auf welche Weise Wohn- und Lebensqualität für ein Ehepaar mit drei Söhnen am nachhaltigsten geschaffen werden kann. „Wir fühlten uns verstanden. Aus einem geschäftsmäßigen Kontakt ist rasch eine sympa-

thische Beziehung gewachsen“, erinnert sich Judith Quendler. Eine Beziehung, die auf Gegenseitigkeit beruht: „Für mich als Planer war die Umsetzung der Wünsche der Familie Quendler eine besondere Aufgabe mit

ANZEIGE

beim Bauen auf das richtige Pferd gesetzt zu haben. Typisch WOM: Ganz oder gar nicht.

Die optimal platzierte Küche bietet Blickkontakt zum Garten und Wohn-Essbereich.

22.09.2012 15:05:27 Uhr


Die vorgesetzte Fassade als gestalterisches Element bietet zusätzlichen Sicht- und Wetterschutz für die dahinterliegenden Wohn- und Schlafräume.

ANZEIGE

R SÖNLICHER NOTE viel Gestaltungsfreiraum, das sich die Vorgaben der Bauherren darauf beschränkten, neben dem allgemeinen Wohlfühlfaktor auch zu berücksichtigen, dass die drei Buben älter werden und sich auch später noch zu Hause fühlen sollten“, resümiert Peter Oles. Judith Quendler legte auch Wert darauf, dort waschen und bügeln zu können, wo die Wäsche tatsächlich

anfällt. Nämlich im Obergeschoss, gleich neben Badezimmer und Schlafräumen. Damit konnte im Erdgeschoss zugleich großzügig Platz für Wohnraum gewonnen werden, in dem auch eine große Familie so richtig aufleben kann – offen, hell, geräumig, mit viel Glas der Natur ganz nah. Spielzimmer wird Partyraum. Weitsichtig auch die Kellerräumlichkeiten: Eine große Fläche nimmt davon jener von Tageslicht erhellte Raum ein, der derzeit Spielzimmer genannt wird. Aber schon in ein paar Jahren wird es wohl der Partyraum sein, in dem Teenager die Freiheit haben, daheim alles zu tun und zu lassen, wogegen Mom und Dad nichts einzuwenden haben. Samt Bad und WC – was den Keller mit eigener Sauna zu einer Oase des Wohlgefühls macht. „Wir fühlen

uns echt wohl, haben uns bestens eingelebt und sind froh, dass alles so gut geklappt hat“, sagt Andreas Quendler im Brustton der Überzeugung – für das WOM-Team ein Kompliment, das sie bestärkt in ihrer Firmenphilosophie: Nicht Wohnbau von der Stange, sondern maßgeschneidert auf die individuellen Bedürfnisse. Und das zu einem Fixpreis. �

WOM informiert: � Kontakt: WOM Architektur & Bau „Mono“ Lustenauer Straße 56 Dornbirn T: 05572/210123-0, Fax: DW 20, info@wom-arch.at Web: www.wom-arch.at Berater Christian Mais, Architekt Peter Oles und Baumeister Helmut Weinhandl (v. li.).

Reportage März 2008

|

WOM-KUNDENMAGAZIN 11

WOM September 12.indd 11

22.09.2012 15:05:27 Uhr


Eines wie kein anderes: Jedes WOM-Haus wird genau so geplant, wie es den örtlichen Voraussetzungen und persönlichen Bedürfnissen am besten entspricht.

Qualität, wie sie bei WOM im Standard inklusive ist: Modern, aber wohnlich. Im Zusammenspiel der Materialien kommt Leben in den Raum.

DAS BEWÄHRTE WOM-ERFOLGSKONZEPT: PARTNER UND VERANTWORTUUNG F

UND ALLLE

Wer sich auf das „Abenteuer Hausbau“ einlässt, braucht vor allem einen Partner, auf den man sich verlassen kann: Qualität, Preis, Leistung, Termin – alles fix vor dem Spatenstich! Wie das möglich ist? Die Drei von WOM zeigen es seit Jahren mit einem Netzwerk heimischer Partnerfirmen. nicht nur die Chemie, sondern vor allem das Resultat. Beim Bauen auf Könner vertrauen. Häuslebauer sind in der Regel nicht vom Fach. Sie müssen hart arbeiten für ihr Lebenswerk und kennen nicht die Fallstricke im Zusammenspiel von Planung, harmonischer Materialabstimmung und Koordination von Handwerkern gemäß Bauzeitmanagement. Und oft

genug ist für sie nicht ersichtlich, dass der scheinbar günstige Kostenvoranschlag auf „Standards“ von vorgestern beruht – Aufpreise und Mehrkosten für zeitgemäße Wohnqualität sind an allen Ecken und Enden vorprogrammiert. Aus diesen Gepflogenheiten am Bau haben drei Profis – Helmut Weinhandl als Baumeister, Architekt Peter Oles und Christian Mais als Berater – nun schon vor sechs Jah-

„Unsere Fixpreise basieren auf einem Qualitätsniveau, das übliche Standards in der Ausstattung weit übertrifft. Versteckte Mehrkosten? Nicht mit unseren Partnerfirmen ...!“

ren die Konsequenzen gezogen. Wie die Alternative aussieht, zeigt die WOM Architektur & Bau GmbH. seither in der Praxis. Mit dem professionellen Beistand von Insidern. Mit gutem Rat, der nicht teuer ist, sondern Kosten spart und an Qualität gewinnt.

WOM Architektur & Bau GmbH Lustenauer Straße 66 6850 Dornbirn Tel.: 05572 / 210123-0 Fax: 05572 / 210123-20 info@wom-arch.at www.wom-arch.at Besuchen Sie uns!

FOTOS: NAM ARCHITEKTUR+FOTOGRAFIE NORMAN A. MÜLLER

inmal und immer wieder – die Erfahrungen von rund 100 Familien und Bauherren, die in den letzten Jahren mit WOM ihre Wohnträume zur wertbeständigen Realität machten, klingen übereinstimmend: Vom Erstgespräch bis zur Schlüsselübergabe stimmte

ANZEIGE

E

Berater Christian Mais, Architekt Peter Oles und Baumeister Helmut Weinhandl.

WOM September 12.indd 12

22.09.2012 15:05:28 Uhr


Die Partnerfirmen „Die Philosophie unserer Firma ist geprägt für handwerklich solide Ausführung der Baumeisterarbeiten. Mit WOM als langjährigen Partner ist ein reibungsloser Bauablauf garantiert.“ Richard Giselbrecht

Haller Bau Sulzberg, www.haller-bau.at

„Zukunftweisende Elektroinstallationen und verschiedene, auf jedes Haus abgestimmte Lichtlösungen lassen sich in Zusammenarbeit mit WOM und der Bauherrschaft bestens lösen.“ Albert Feurstein

Elektro Willi Andelsbuch, www.elektrowilli.at

ORTUUNG FÜR ALLES NÖTIGE AM BAU

ANZEIGE

LE L FÜR EINEN Alles aus einer Hand. Landauf landab bereichern WOM-Häuser die Landschaft. Jedes ist ein Unikat – mit dem gemeinsamen Nenner: Qualität in der Ausstattung ist im Fixpreis inklusive. Mit dem guten Gefühl, auf einen gut eingespielten Pool an heimischen Partner-Firmen zählen zu können. Vom Baumeister über Elektriker, Fliesenleger, Bodenleger, Tischler oder Spengler: WOM koordiniert, wacht über Abwicklung, Qualität, und rechnet ab mit den Firmen, die als Partner pünktlich ganze Arbeit leisten. Ländle-Qualität ganz nah. Was für Bauherren ideal ist: In die Ausstellungsräume der WOM-Partner ist es garantiert nicht weit. Bäder, Böden, Küchen, Möbel – Ihren Standard Q bestimmen Sie ...

„Gemäß unserem Firmenmotto ,Wenn Sie das Besondere lieben‘ sind wir seit Jahren mit WOM ein qualitativ hochwertiger Partner.“ Dieter Zuder

ART Bad Hörbranz, www.artbad.at

„Außergewöhnliche Häuser für besondere Menschen – dies verlangt nach individuellen Lösungen beim Parkettboden – und darauf freuen wir uns immer wieder aufs Neue.“ Dietmar Widemschek

Inbau Klaus, www.inbau.at

„Wir produzieren Möbel nach Maß. Durch die Zusammenarbeit mit WOM können wir an dieser Form von Wohnkultur mitwirken.“ Klaus Elwischer

Kubik 3 Lustenau, www.kubik3.at

„Die individuell geplanten Häuser von WOM sind in Bezug auf Abdichtung und Bauspenglerarbeit von hoher Qualität. Gerne arbeiten wir zusammen undReportage finden für jedes Haus die passende Lösung.“ Emanuel Schinnerl

Oktober 2010

|

Tectum Hohenems, www.tectum.at WOM-KUNDENMAGAZIN 13 WOM September 12.indd 13

22.09.2012 15:05:29 Uhr


Anna (4) mit ihrem zweijährigen Schwesterchen Theresa fühlen sich rundum wohl – und werden wohl erst später so richtig schätzen, im eigenen Wohnbereich auch ein Badezimmer zu haben …

VON WOM GEBAUT – FAMILIE WALSER LEBT AUF

WENN BEIM BAUEN DI D Seit Ostern des Jahres genießt die Familie Walser ein völlig neues Lebensgefühl: Ihr Traumhaus ist kein Luftschloss geblieben, sondern zur handfesten Realität geworden. Und das ganz ohne die schlaflosen Nächte, die Bauherren

Außen von klassischer Schlichtheit, die zeitlos modern bleibt …

W

enn ein junges, vielbeschäftigtes Paar mit zwei kleinen Kindern ihre Wohnträume wahr machen will, ist für Abenteuer kein Platz: Das Projekt Hausbau darf keinesfalls zur nervlichen und finanziellen Belastungsprobe mit ungewissem Ausgang werden.

„Der positive Eindruck beim Erstkontakt hat nicht getrügt: Von A bis Z hat alles geklappt wie am Schnürchen. Wir sind mit WOM absolut zufrieden.“ Vera und Gerhard Walser Seit einem halben Jahr glücklich im Traumhaus von WOM

WOM September 12.indd 14

Beim Bauen zählt der richtige Partner. Deshalb haben Vera und Gerhard Walser nichts überstürzt. Vier Jahre lang haben sie sich eingehend Gedanken darüber gemacht, wodurch sich deren ganz individuelles Traumhaus auszeichnen soll und was keinesfalls infrage kommt. Mit ganz konkreten Vorstellungen im Kopf, stellte sich letztlich noch eine Frage von großer Tragweite: Wer kann für den vielbeschäftigten Juristen und seiner Frau, Volksschullehrerin – dank Anna (4) und Theresa (2) karenziert, aber als

Mutter nicht weniger beschäftigt – der ideale, vertrauenswürdige und verantwortungsbewusste Partner sein, damit der Wohntraum zur hochwertigen Realität wird? Die Empfehlung eines Bekannten führte zu einem ersten Kontakt mit WOM Architektur & Bau GmbH., einem Unternehmen, das sich ganz darauf spezialisiert hat, worauf es der Familie Walser aus Feldkirch Altenstadt ankam: Als Generalunternehmen erklärt WOM die Sache des Bauherren von A bis Z zu seiner eigenen und managte mit viel Erfahrung,

FOTOS: UDO MITTELBERGER

sonst so plagen. WOM Architektur und Bau war nicht unbeteiligt dabei …

22.09.2012 15:05:32 Uhr


Kein Flachdach – aber trotzdem eine optisch ansprechende und kostenoptimierte Lösung für den Regenwasserabfluss.

Optimal gelöst: Helle, lichtdurchflutete Räume an der Südseite – aber dank Überdachung nur von Herbst bis Frühjahr direkte Sonneneinstrahlung.

WOM informiert:

DIE D professionellem Know-how und bewährten Partnerfirmen alles, was zwischen Detailplanung, Spatenstich und Schlüsselübergabe schon so vielen Häuslebauern graue Haare gekostet hat.

FOTOS: UDO MITTELBERGER

Schon der Erstkontakt überzeugte. „Die Chemie hat von allem Anfang an gestimmt – das war für uns ein ganz wichtiger Aspekt“, blickt Gerhard Walser auf den Erstkontakt zurück. Dann ging es Schlag auf Schlag: Schon der Erstentwurf, in dem Das Innenraumkonzept: Großzügig und geräumig mit allen Optionen zur späteren Anpassung an veränderte Bedürfnisse.

WOM Architektur & Bau GmbH.: Gegründet 2004 als Bauträger und Generalunternehmer, der sich nicht auf große Wohnanlagen, sondern auf hochwertiges Fullservice von klassischen Häuslbauern spezialisiert.

WOM-Architekt Peter Oles alle Vorstellungen der Familie Walser „baureif “ umsetzte, erforderte kaum noch Änderungen. Das zeigte sich schon bei der virtuellen Begehung des Hauses in 3-DSimulation. „Alles, was uns wichtig war, wurde optimal gelöst, sowohl optisch als auch funktionell“, zollt Walser uneingeschränktes Lob – und zwar in jeder Hinsicht: Der Zeitplan hielt ebenfalls wie der vereinbarte Fixpreis. Apropos Fixpreis: Eines der ganz wenigen Kriterien, die

sämtliche WOM-Bauten gemeinsam haben und den Kunden das gute Gefühl gibt, bei der Finanzierung auf Nummer sicher gehen zu können. Man hätte nichts besser machen können. Vera und Gerhard sowie deren beiden Töchter leben inzwischen ein halbes Jahr in ihrem neuen Eigenheim. Hat sich inzwischen etwas gezeigt, was man besser hätte machen können? „Nein. Wir sind rundum zufrieden. Von der Planung über die Bauaufsicht und die Betreuung durch einen einzigen Ansprechpartner, der immer für uns da war: Es hat einfach alles gepasst!“ Womit sich in der Praxis einmal mehr bestätigte: Auf Vertrauen kann man bauen. Am besten mit WOM. Q

Bereits 40 Projekte realisiert – Tendenz steigend. Firmenphilosophie: Keine „Typenhäuser“, sondern anspruchsvolle Architektur und nachhaltige Qualität zu kostenoptimierten Fixpreisen. Kontakt: WOM Architektur & Bau „Mono“, Lustenauer Straße 56, Dornbirn, Tel.: 05572 / 210123-0, Fax: DW 20, info@wom-arch.at Web: www.wom-arch.at

Reportage Berater Christian Mais, Architekt Peter Oles und Baumeister Helmut Weinhandl (v. li.).

WOM September 12.indd 15

November 2007

|

WOM-KUNDENMAGAZIN 15

22.09.2012 15:05:32 Uhr


Das Typische an der Architektur von WOM: Kein Haus ist wie das andere – aber jedes ist optimiert auf persönliche Bedürfnisse und örtliche Gegebenheiten.

Großzügig dimensioniert: Der offene Lebensraum mit Essund Wohnbereich im Erdgeschoss und direktem Zugang ins Freie mit zum Teil überdachter Terrasse.

JURISTIN ERWARTETE VERGEBLICH DAS ABENTEUERLICHE BEIM HAA UUSB

DER ETWAS

In stürmischen Zeiten wirtschaftlichen Konflikten den Wind aus den Segeln zu nehmen, ist ihr Alltag.

iel Arbeit, wenig Zeit, dafür Erfolg im Beruf – und dazu der aufkeimende Wunsch, anstatt weiterhin in Miete ein eigenes Wohnumfeld zur langfristigen Lebensqualität zu schaffen: Als sich die junge Feldkircher Wirtschaftsjuristin Helene Rebholz erst einmal zu dieser Entscheidung durchgerungen hatte, kam zunächst Ernüchterung. Die

Wirklichkeit ist nicht mit Realitäten gepflastert, die ihren persönlichen Idealvorstellungen entsprachen. Inzwischen genießt sie seit zwei Monaten ein völlig neues Wohngefühl – und plaudert über die Welten, die zwischen Reinfall und Optimalfall liegen. Weekend: Mit welchen Vorstellungen gingen Sie an den Erwerb von Wohnungseigentum? Helene Rebholz: Ich stellte mir das ganz einfach vor: Such dir eine tolle Pent-

„Beim Bauen befürchtete ich stets: Da muss doch noch was passieren ...! Aber es blieb nur bei Detailfragen, die mit einem Telefongespräch erledigt waren!“

house-Wohnung oder lass dir von einem Architekten was Schönes planen, unterzeichne den Vertrag und hol ein Jahr später den Wohnungs- oder Hausschlüssel ab …

gaben sich Mühe zur planerischen Selbstverwirklichung, forderten vorab Tausende Euro für einen Projektauftrag und gaben zu verstehen, dass dann alles andere mir selbst überlassen bleibt.

Weekend: Was ging schief?

Weekend: Und dann kam WOM ins Spiel ...? Helene Rebholz: Ja, irgendwie hatte ich von dem Unternehmen erfahren, eine Mail

Helene Rebholz: Wohnun-

gen nach meiner Vorstellung sind rar. Und so teuer, dass mir der Neubau eines eigenen Hauses als sinnvolle Alternative erschien. Zumal mir aus dem Familienbesitz ein Grundstück in Feldkirch zur Verfügung stand. Weekend: Wie ging es weiter?

Helene Rebholz: Nach der

abschreckenden Wirkung bei der Besichtigung sogenannter Musterhäuser kontaktierte ich drei Architekten. Alle

WOM Architektur & Bau GmbH Lustenauer Straße 66 6850 Dornbirn Tel.: 05572 / 210123-0 Fax: 05572 / 210123-20 info@wom-arch.at www.wom-arch.at Besuchen Sie uns!

ANZEIGE

V

FOTOS: NORMAN A. MÜLLER, NAM ARCHITEKTUR+FOTOGRAFIE, UDOM-CREATIV.COM

Ganz neue Erfahrungen sammelte Rechtsanwältin Helene Rebholz beim Bau ihres Hauses.

Dr. jur. Helene Rebholz genießt seit zwei Monaten ein völlig neues Lebensgefühl in ihrem Haus von WOM

WOM September 12.indd 16

22.09.2012 15:05:33 Uhr


Südseitige Ausrichtung bringt viel Sonne und garantiert uneinsehbare Privatsphäre.

M HAA UUSBAU – DANK DER PROFIS VON WOM

ZUM AUFLEBEN geschrieben und plötzlich kamen die Dinge in Bewegung. Weekend: Inwiefern? Helene Rebholz: Schon beim Erstkontakt fühlte ich, dass hier die Chemie stimmt. Meine Vorstellungen wurden angehört, das Grundstück besichtigt, und schon zwei Wochen später bekam ich einen individuellen Planungsentwurf zu Gesicht, der bereits

überzeugte. Bis dahin völlig unverbindlich, ohne vertragliche Zahlungsverpflichtungen. Trotzdem nahmen sich die WOM-Leute viel Zeit, mit mir als Laie alle Aspekte zu besprechen, mich kompetent über Alternativen zu beraten und Optimierungen wohl begründet vorzuschlagen. Weekend: Wie ging es weiter?

Helene Rebholz: Eigentlich

Großzügiger, lichtdurchfluteter Eingangsbereich.

genauso, wie ich mir das ursprünglich vorgestellt hatte: Während mir die Zeit für berufliche Verpflichtungen blieb, übernahm das WOM-Team Verantwortung für alles andere. Von der Baueingabe bis zur Koordination der gesamten Abwicklung. Weekend: Wie erlebten Sie den Baufortschritt? Helene Rebholz: Ständig habe

Küche im Wohnraum integriert.

ich damit gerechnet, zur Baustelle gerufen zu werden, um mit einer der Katastrophen konfrontiert zu werden, von denen Bauherren immer berichten. Aber die blieben aus – bis auf Details, die in kürzester Zeit behoben wurden. Weekend: Wie lebt sich’s im neuen Haus? Helene Rebholz: Besser als ich es mir erträumt habe! Q

Die drei Hausbau-Profis von WOM

ANZEIGE

Ganze Arbeit ...

Direkte Zufahrt geradeaus in die großzügig dimensionierte Garage.

... leisten drei erfahrene Profis, die WOM zur Qualitätsmarke für anspruchsvolles Bauen machten. Zum Fixpreis. Mit persönlicher Betreuung und der Bereitschaft, Verantwortung zu tragen. Berater Christian Mais, Architekt Peter Oles, Baumeister Helmut Weinhandl.

WOM September 12.indd 17

Reportage Dezember 2009

|

WOM-KUNDENMAGAZIN 17

22.09.2012 15:05:34 Uhr


Leben mit der Sonne: Das Haus wurde so situiert, dass trotz Schatten des vorgelagerten Elternhauses stets sonnige Lebensqualität bleibt.

BETTINA UND MICHAEL KREMMEL SPRECHEN AUS ERFAHRUNG

– GE BA

Das Lebensprojekt einer jungen Familie: Ein Haus zu bauen, um darin Tag für Tag das ganz private Glück zu genießen. Bettina und Michael Kremmel haben es geschafft. Mit WOM als Partner. etwas irritiert von den vielen Meinungen und guten Ratschlägen mancher Bekannten im Hinterkopf, was das „Abenteuer Hausbau“ so alles mit sich bringen wird ...! Sogar der größte Aktivposten, ein eigenes Grundstück, hatte einen gewissen Haken: Die lange und schmale Form erforderte eine planerische

„Rückblickend fällt uns nichts ein, was man besser hätte machen können. Das spricht für die richtige Wahl des Partners beim Hausbau.“ Michael und Bettina Kremmel: Seit gut einem halben Jahr glücklich in ihrem WOM-Haus in Feldkirch

WOM September 12.indd 18

Glanzleistung, um aus persönlichen Wohnträumen eine wertbeständige Realität zu machen. Fürs Weekend Magazin blicken Bettina und Michael zurück. Weekend: Seit September 2009 im neuen Haus – wie lebt sich’s darin? Bettina & Michael K.: Ganz so, wie erwünscht. Nur noch etwas besser. Weekend: Rückblickend: Wie habt ihr die Umsetzung des Lebensprojekts Hausbau erlebt? Michael K.: Äußerst lehrreich. Und weniger stressig als befürchtet. Unsere Vorstellung, ein Generalunternehmen zu beauftragen, das

von A bis Z sämtliche Aufgaben übernimmt bzw. koordiniert, hat sich als goldrichtig erwiesen. Weekend: Wie seid ihr vorgegangen? Michael K.: Mit unseren Vorstellungen kontaktierten wir drei Unternehmen. Bei einem einzigen davon fühlten

WOM Architektur & Bau GmbH Lustenauer Straße 66 6850 Dornbirn Tel.: 05572 / 210123-0 Fax: 05572 / 210123-20 info@wom-arch.at www.wom-arch.at Besuchen Sie uns!

FOTOS: UDO MITTELBERGER, NAM ARCHITEKTUR+FOTOGRAFIE NORMAN A. MÜLLER

nfang 2008 begann das Paar Nägel mit Köpfen zu machen – im vollen Bewusstsein, in Sachen Bauen völlige Laien zu sein und

ANZEIGE

A

22.09.2012 15:05:36 Uhr


Hochwertige Ausstattung ist bei WOM ...

Die lange, schmale Form des Grundstücks war alles andere als optimal. Aber auch das ist eine Spezialität von WOM: Architektur, ganz nach Maß auf die örtlichen Gegebenheiten.

GE BAUT MIT WOM wir uns von allem Anfang an in besten Händen. Bettina K.: Das war WOM. Sie waren die Einzigen, die nicht schon für den Planungsentwurf finanzielle Forderungen stellten und sich die Mühe einer Grundstückbesichtung machten: Hier hat die Chemie von allem Anfang an gestimmt.

Weekend: Wie ging es weiter?

Michael K.: Bei einer Besich-

tigungstour von WOM-Projekten in den verschiedensten Bauphasen konnten wir mit den Bauherren reden – und sahen und hörten dabei nur Gutes. Bettina K.: Vom Baustil war ich ohnehin begeistert – wie vom fertigen Plan unseres

... stets im klar vereinbarten Fixpreis inklusive.

Hauses. Imponiert hat mir, dass unsere Einwände und Ideen stets auf offene Ohren stießen und nach professioneller Erfahrung die Optimallösung gefunden wurde. Weekend: Gab es finanzielle Überraschungen? Bettina & Michael K.: Höchstens positive. Beim gemein-

samen Versuch der Kostenoptimierung ohne Qualitätsabstriche hat sich allerhand ergeben ... Weekend: Ihr Resümee?

Michael & Bettina K.: Der

Fixpreis hielt wie die Terminplanung, am Bau hat mit WOM-Aufsicht alles geklappt – besser geht’s nicht! Q

Die drei Hausbau-Profis von WOM Ganze Arbeit ...

Lebensraum mit freiem Zugang ins Grüne – und ein großzügiger Privatbereich im Obergeschoss.

... leisten drei erfahrene Profis, die WOM zur Qualitätsmarke für anspruchsvolles Bauen machten. Zum Fixpreis. Mit persönlicher Betreuung und der Bereitschaft, Verantwortung zu tragen. Berater Christian Mais, Architekt Peter Oles und Baumeister Helmut Weinhandl

WOM September 12.indd 19

Reportage Mai 2010

|

WOM-KUNDENMAGAZIN 19

22.09.2012 15:05:37 Uhr


Über dem Walgau mit freiem Blick zum Säntis thront das Haus, mit dem WOM für die Fam. Kositz alle Vorzüge von gegebener Lage und Fläche ausgeschöpft hat.

Passt harmonisch ins Umfeld, bietet aber auf drei Wohnebenen und viel überdachtem Platz im Freien großzügig Raum für Eltern und drei Teenager.

DER BEQUEME WEG ZUM ERSCHWINGLICHEN TRAUMHAUS: ERFAHRR UUNG

ABENTEUER

NICH CHT

Sie wollte. Er nicht. Heute ist Erwin Kositz glücklich, dass sich Gattin Jasmine durchgesetzt hat:

reier Blick über den Walgau bis zum Säntis, die Sonne durchflutet das Haus bis zum Untergang: Seit Jahresbeginn hat der Begriff Wohn- und Lebensqualität für die Familie Kositz in Nüziders neue Bedeutung bekommen. Dabei war zuvor die großzügige Wohnung mit riesiger Terrasse in

Bludenz auch nicht ohne – wenngleich mit drei zu Teenagern heranwachsenden Kindern etwas zu klein. Hier ihre offenen Worte zum Entschluss, ein Haus zu bauen – und das mit WOM. Weekend: Warum WOM als Hausbau-Partner? J. Kositz: Weil alle Häuser,

„Die tollen Referenzobjekte und der gute Ruf haben sich in der Partnerschaft bestätigt – das Resultat spricht für sich.“ Dr. Erwin und Jasmine Kositz leben seit einem halben Jahr in ihrem WOM-Haus in Nüziders

WOM September 12.indd 20

die mir so richtig gut gefallen haben, von WOM gebaut wurden. E. Kositz: Auch mir gefällt der WOM-Stil. Noch ein besseres Gefühl gab mir die einhellige Meinung der Baubehörden in Bludenz und Nüziders: Bei WOM sind Bauherren in guten Händen. Weekend: Hat sich das in der Praxis bestätigt? E. Kositz: Voll und ganz. Schon beim Erstkontakt zeigte sich: Diese Leute nehmen uns ernst. Eingehend wurden unsere Vorstellungen und Wünsche diskutiert, das Grundstück besichtigt und mit professionellem Know-how versucht, uns in

jeder Hinsicht mit gutem Rat beizustehen. J. Kositz: Nur deshalb konnte es wohl auch möglich sein, dass bereits der erste Planungsentwurf im wesentlichen keine Wünsche offen ließ. Ich denke, dass aufgrund von Lage, Form und Größe des Grundstücks das Optimum erzielt wurde.

WOM Architektur & Bau GmbH Lustenauer Straße 66 6850 Dornbirn Tel.: 05572 / 210123-0 Fax: 05572 / 210123-20 info@wom-arch.at www.wom-arch.at Besuchen Sie uns!

ANZEIGE

F

FOTOS: LARS WIESER, UDOM-CREATIV.COM, KOSITZ

Das vermeintliche „Abenteuer Hausbau“ kostet die Familie rückblickend nur noch ein Lächeln.

22.09.2012 15:05:38 Uhr


Innen wie außen ein Schmuckstück: die großzügige Küche ... ... und das edle Wohnzimmer mit Fernblick.

AHRR UUNGEN EINER BAUHERREN-FAMILIE

ANZEIGE

FOTOS: LARS WIESER, UDOM-CREATIV.COM, KOSITZ

ICH CHT MIT WOM! Weekend: Neben der Planung geht es natürlich auch um den finanziellen Aspekt …? E. Kositz: Das war vor allem mein Part. Und ich kann sagen: In Sachen Kostenoptimierung kommt man mit WOM auf einen grünen Zweig – und kann dabei allerhand lernen: Wo Einsparungen möglich sind oder

wo daraus auf lange Sicht Nachteile entstehen, wurde klar und einsichtig argumentiert. Was letztlich vor Baubeginn zählte, war der garantierte Fixpreis bis zur schlüsselfertigen Übergabe. Klare Rechnung, klarer Leistungsumfang, ein Terminplan, der eingehalten wurde – es gibt absolut nichts zu beklagen.

Weekend: Nach Planung und Finanzierung – wie lief die praktische Umsetzung? Wie viel Nerven hat die Bauphase gekostet? J. Kositz: Unsererseits absolut keine. Das Bauherren-Dasein, von dem oft so Strapaziöses zu hören ist, war für uns nie eine Belastung. Natürlich schaut man da zu.

Aber wenn irgendetwas unklar schien: Mit einem Anruf bei WOM ließ sich stets alles ins Lot bringen. Für mich übrigens eine der angenehmsten Erfahrungen: Bei allen Kontakten während der Bauzeit hatte ich bei WOM das Gefühl, meinen Sorgen und Anliegen wird absolute Q Priorität eingeräumt.

Weinhandl, Oles, Mais – drei Namen, eine Qualitätsmarke: WOM Architektur & Bau Kühler Rechner Die Kosten fest im Griff hält Christian Mais. Seine Devise: Bestmögliche Leistung zum bestmöglichen Preis. Mit seinem professionellen Know-how bleibt ein Fixpreis was der Name schon sagt: Nämlich fix.

Christian Mais Beratung

WOM September 12.indd 21

Kreativer Planer

Für ihn steht der Mensch im Mittelpunkt. Und weil keiner wie der andere ist, sieht er Architektur als individuelle Maßarbeit. Abgestimmt auf persönliche Bedürfnisse und praktische Voraussetzungen. Die WOM-Resultate sprechen für sich.

Peter Oles Architekt

Meister am Bau Der Mann an der baulichen Front: Als erfahrener Baumeister, kritischer Kontrolleur und Termin-Koordinator des bewährten PartnerPools ist er vor Ort der Garant fürs Bauen nach den hohen WOMStandards.

Helmut Weinhandl

Reportage Juni 2009

|

Baumeister WOM-KUNDENMAGAZIN 21 22.09.2012 15:05:39 Uhr


wohntraum traum

Wohnqualität und Gemütlichkeit – wohl durchdacht mit viel Liebe zum Detail.

Einfach schön – und praktisch: Leichte Hanglage ermöglicht Tageslichteinfall auf drei Geschossen.

ERFAHRUNGEN DER FAMILIE VONBANK-ESS:

GEBAUT MIT WOM:

Von außen soll es modern und stilvoll wirken. Innen großzügig, geräumig, offen Wirkt modern – und ist praktisch: Dank Garagenüberdachung trockenen Fußes zum Haupteingang.

letzten Herbst haben Anneliese Vonbank und Marco Ess ihr Traumhaus bezogen.

„Keller“ mit Licht und Wohnqualität. WOM-Architekt Peter Oles sah das Projekt von allem Anfang an als reiz-

„In unserem Traumhaus passt einfach alles, unsere Wunschvorstellungen wurden sogar übertroffen. Wir sind mehr als zufrieden.“

volle Herausforderung: Die leichte Hanglage des Grundstückes ermöglichte nämlich eine nicht alltägliche Lösung. Während die Mitbewerber darin offenbar ein Hindernis sahen und ihre Pläne durch eine Bodenplatte auf eine horizontale Basis stellten, schöpfte Architekt Oles die Chance der Topografie voll aus. Drei von Tageslicht durchflutete Geschosse sind das Resultat. So wurde der „Keller“ zum Erdgeschoss mit hellem Wellness-Bereich mit Sauna und Whirlpool und Nebenräumlichkeiten mit hohem Wohnkomfort. Dass die trapezförmige

Grundrissgestaltung ohne Bauabstandsnachsicht die vorhandene Grundfläche optimal ausnützt, ist ein weiteres Planungsdetail, das ein

ANZEIGE

Was die WOM Architektur und Bau GmbH. Mitte 2005 präsentierte, überzeugte auf Anhieb. „Unsere Wünsche wurden nicht nur ideal umgesetzt, sondern sogar bei Weitem übertroffen“, schwärmt das junge Paar.

Fakten � Der Planungsauftrag wurde am 11. Juli 2005 erteilt � Der Baubeginn mit Spatenstich erfolgte im Herbst 2005 � Schlüsselfertige Übergabe: September 2006 � Haus-Details: Rund 200 m2 Wohnfläche auf drei Geschossen

FOTOS: UDOM-CREATIV.COM

as junge Paar aus Nüziders kontaktierte mit ihren Vorstellungen und einigen konkreten Vorgaben drei Wohnbauträger. Als die ersten Vorentwürfe auf dem Tisch lagen, blieb ihnen die Qual der Wahl erspart:

ANZEIGE

D

sein – und Wohnqualität Tag für Tag spürbar sein. Das war vor zwei Jahren. Schon

Anneliese Vonbank und Marco Ess Bauherren-Paar aus Nüziders

WOM September 12.indd 22

22.09.2012 15:05:41 Uhr


WOM: „Ein Projekt ganz nach unserem Geschmack!“

ANZEIGE

Vom geräumigen, offenen Wohnraum sind es über die Terrasse nur ein paar Schritte hinaus ins Grüne.

WOM-Prinzip klar zum Ausdruck bringt, so Architekt Oles: „Jedes Projekt erfordert abhängig von den Umgebungsvoraussetzungen individuelle Überlegungen, mit leichten Variationen von Bauplänen von der Stange lässt sich niemals das Optimum erzielen!“

Kompetenz und Verlässlichkeit. Für das BauherrenPaar aus Nüziders gibt es jedoch noch ganz andere Aspekte, die sie für die ideale Zusammenarbeit mit WOM ins Treffen führen: „Wir hatten gleich das gute Gefühl, hier einen kompetenten, freundschaftlichen

Hell, offen, komfortabel – auch im Bad: Hohe Standards ohne Aufpreis.

Partner gefunden zu haben.“ Was sich in jedem Stadium stets aufs Neue bestätigte: „Zu unseren Vorgaben bekamen wir jede Menge tolle Tipps. Alles wurde mit viel Liebe zum Detail umgesetzt.“ Was die beiden noch beeindruckte: die absolute Verlässlichkeit. Mit Christian Mais hatten sie nur einen einzigen Ansprechpartner, der jederzeit für sie da war – und sich sofort um jedes Anliegen kümmerte. Ebenso vor Ort, wo sich Baumeister Helmut Weinhandl für Bauaufsicht und Koordination aller Arbeiten verantwortlich zeichnete – ganz im Sinne der Kunden, als deren Interessenvertreter er ganze Arbeit leistete. Bis zur schlüsselfertigen Übergabe zum vereinbarten Fixpreis. �

So glücklich wie die Familie Vonbank-Ess mit ihrem neuen Wohnhaus ist, so ideal sah das Team von WOM die Voraussetzungen für dieses Projekt: Ein attraktives Grundstück war da, und aufgeschlossene Bauherren mit dem Wunsch, in einem architektonisch anspruchsvollen Heim ihre ganz persönlichen Vorstellungen von Wohnqualität umzusetzen. Von einem verlässlichen Partner, der neben Kreativität auch „alles aus einer Hand“ bietet. Mit einem einzigen Ansprechpartner, der Verantwortung für den Ablauf aller Arbeiten übernimmt – und das zu einem Fixpreis auf erschwinglichem Niveau. Genau das ist die Spezialität von WOM: Drei Partner, jeder ein absoluter Profi in seinem Bereich (siehe Bild), decken mit einem Pool-Partner aus Handwerk und Gewerbe alles ab, was zur traditionellen Art des Hausbaus nötig ist: Jedes Gebäude von WOM ist ein Unikat – mit der Gemeinsamkeit von ebenso nachhaltiger wie kostenoptimierter Qualität. Nun für den Fall, dass auf Ihrem Grundstück demnächst Ihr Traumhaus entstehen soll, hier der Kontakt: WOM Architektur & Bau „Mono“, Lustenauer Straße 56, Dornbirn, T: 05572/210123-0, Fax: DW 20 info@wom-arch.at Web: www.wom-arch.at

Reportage

Berater Christian Mais, Architekt Peter 2007 Oles Oktober und Baumeister Helmut Weinhandl (v. li.).

|

WOM-KUNDENMAGAZIN 23

WOM September 12.indd 23

22.09.2012 15:05:42 Uhr


Schlüsselfertige Wohnträume nach Ihren persönlichen Lebens- und Wohnbedürfnissen.

DREI PROFIS REALISIEREN WOHNTRÄUME NACH MASS – VON A BIS Z

GÜNSTIG STATT BILLIG – Wohnträume sind eine Sache. Aber wenn daraus handfeste Realitäten zur täglichen Lebensfreude werden sollen, ist es mit Träumerei aus. Dann sind ausgeschlafene Profis gefragt, die klar auf einer Seite stehen: Wie das Team von WOM, ein Wohnbauträger, der sich als „Anwalt“ anspruchsvoller Bauherren sieht. hre persönlichen Wohnträume sind mehr als Schäume. Sie sind schon recht konkret. Auch das „Wo?“ ist keine Frage mehr. Aber mit dem Grundstück und vagen Vorstellungen ihres bevorzugten Baustils, stehen Sie noch ganz am Anfang – in der de ganz ga wichtigen w c t ge Phase, ase,

in der die weitere Vorgangsweise über weitreichende Aspeke entscheidet: Beistand für Bauherren. Jetzt steht die Lebens- und Wohnqualität sowie der finanzielle Freiraum auf Jahrzehnte hinaus auf dem gehtt uum Fraau de Spiel, Sp e , es ge a gen der Architektur, um Baurechtliches, Behördengänge,

die verschiedensten Firmen sind zu kontaktieren, Preise zu vergleichen, Materialentscheidungen zu treffen, Handwerker zu koordinieren ... Stellen Sie sich vor, in dieser Situation haben Sie einen Partner zur Seite, der Ihre Sache zu seiner macht. Ein eingespieltes Team von drei Profis, die in den letzten drei Jahren schon für 40 Bauherren im Ländle die Kastanien aus dem Feuer geholt haben: Die WOM Architektur und Bau GmbH. ist ein Bauträger und Generalunternehmer der etwas anderen Art. Kein aufgeblähter Apparat, der eine Wohnanlage nach der nächsten aus dem

Boden stampft. Ihr Erfolgskonzept ist ein anderes: Klasse statt Masse. Die drei Partner stellen ihre langjährige Erfahrung und professionelles Know-how in den Dienst von „Häuslebauern“, die Wohnqualität und individuellen Lebensstil zu schätzen wissen. Deshalb baut man bei WOM keine Häuser von der Stange. Aber sie gehen auf ihre Kunden von allem Anfang an ein und spüren genau, wo ihre Betreuung von unschätzbarem Wert ist – und zwar dort, wo persönliche Wünsche und Vorstellungen mit der bautechnischen Realität wirtschaftlich unter einen Hut zu

„Wir stehen zum Bekenntnis zur Qualität. Weil die Erfahrung immer wieder gezeigt hat, dass billig und günstig nicht dasselbe ist. Nachhaltigkeit macht sich letztlich immer bezahlt!“

FOTOS: UDO MITTELBERGER

I

Helmut Weinhandl, Baumeister (li.) Peter Oles, Architekt (Mitte) Christian Mais, Verkauf (re.)

WOM September 12.indd 24

22.09.2012 15:05:43 Uhr


Grundstückgröße und Lage, Baustil- und Materialentscheidung ergeben viele Möglichkeiten.

Kein Haus ist wie das andere – jedes wird so individuell geplant, wie es den ganz persönlichen Idealvorstellungen von Wohn- und Lebensqualität der WOM-Kunden entspricht. Der einzige gemeinsame Nenner: Qualität zum Fixpreis – durch das eingespielte Team von Architekt, Baumeister und Kundenbetreuer.

– bringen sind. Klar, dass zunächst einige Gespräche nötig sind, um auf sämtliche Fragen mit fundierter fachmännischer Beratung die richtigen Entscheidungsgrundlagen zu liefern – wobei kein Für und Wider unberücksichtigt bleibt. Nur so kann es gelingen, dass am Ende der Planungs- und Vorbereitungsphase stets dasselbe Resultat steht: Die schlüs-

FOTOS: UDO MITTELBERGER

Individuelle Planung der Inneneinrichtung durch WOM.

selfertige Übergabe zum Fixpreis. Persönliche Bedürfnisse – Grundlage der Planung. Zwischen dem ersten Planungsentwurf und dem Spatenstich zeigt sich eine weitere Stärke von WOM: Der individuellen Lebensplanung und den persönlichen Materialvorlieben entsprechend gilt es, mit zu-

kunftsorientierten Standards alle baubehördlichen Hürden wirtschaftlich zu umschiffen und möglichst vieles von dem zu realisieren, was langfristig ebenso ökologisch verantwortungsvoll ist und unterm Strich auch wirtschaftlich Sinn macht. Unabhängig von möglicher Wohnbauförderung, um deren Ausschöpfung sich WOM gegebenenfalls ebenso kümmert. Übrigens schon lange vor dem Spatenstich können Sie durch Ihr zukünftiges Zuhause schlendern – zwar nur virtuell, aber die 3-D-Simulation vermittelt ein realistisches Bild und lässt planerische Änderungen zu, die „unvorhergesehene“ Mehrkosten von vornherein ausschließen. Dazu trägt auch das erlesene Team der handwerklichen Partner bei. Ihre besondere Spezialität: Gegen Einsparungen ohne Qualitätseinbußen ist doch nichts einzuwenden. Oder? Q

Facts Q WOM Architektur & Bau GmbH. Der Name kommt von Weinhandl Helmut (Baumeister, Bauleitung), DI Oles Peter (Architektur und Planung) und Mais Christian (Beratung, Betreuung, Verkauf). Q Gegründet 2004 als Bauträger und Generalunternehmer, der sich nicht auf große Wohnanlagen, sondern auf hochwertiges Fullservice von klassischen Häuslebauern spezialisiert. Q Bereits 40 Projekte realisiert – Tendenz steigend. Q Firmenphilosophie: Keine „Typenhäuser“, sondern anspruchsvolle Architektur & nachhaltige Qualität zu kostenoptimierten Fixpreisen. Q Kontakt: WOM Architektur & Bau „Mono“, Lustenauer Straße 56, Dornbirn T: 05572 / 210123-0 Fax: DW 20 info@wom-arch.at Web: www.wom-arch.at Reportage August 2007

|

WOM-KUNDENMAGAZIN 25

WOM September 12.indd 25

22.09.2012 15:05:44 Uhr


wohntraum traum Ihre Wünsche, Vorstellungen und Möglichkeiten – von WOM zum Fixpreis in die Realität umgesetzt! Grenzenloser Ausblick

Wohnen wie im Urlaub: Ein Beispiel für die individuelle Architektur – von WOM stets den persönlichen Bedürfnissen angepasst.

Im Obergeschoss ist der großzügige Wohn- und Lebensbereich in Verbindung mit der teileweise offenen und überdachten Terrasse. Das vermittelt das Gefühl des Penthousecharakters mit vollem Ausblick ohne Grenzen.

Wohnen auf drei Geschossen

WOHNEN UND LEBEN MIT STIL – WOM

Durch die Hanglage entstand im Untergeschoss eine natürlichbelichtete Einliegerwohnung, im Erd- und Obergeschoss sind klassische Wohnräume und der überdachte Sitzplatz mit kurzer Verbindung zur Küche.

WOHN + BAUU M

Passivhaus aus Massivholz Das erste WOM-PASSIV-HAUS mit einem Heizwärmebedarf unter 15 kWh/m2 im Jahr und höchstmöglicher Wohnbauförderung. Verwendet wurden Massivholzplatten von KLH aus Murau, 40 cm Isolation und Passivhaus-Fenster.

Individueller Klassiker Die klassische Aufteilung der Lebensräume in Erd- und Obergeschoss, ergänzt durch einen überdachten Sitzplatz, den Grüngarten und eine sehr hochwertige Ausstattung wie HolzAlufenster und Erdwärmepumpe mit Sonde.

WOM September 12.indd 26

erstmalig auf der wohn + bau-Messe im Festspielhaus Bregenz am 10. und 11. Oktober 2008. Die wohn+bau-Messe bietet Familien mit der Absicht in naher Zukunft zu bauen, jede Menge Informationsmöglichkeiten. Neben einer geballten Ladung von Top-Immobilien der großen Wohnbauträger präsentiert sich auch WOM und nimmt sich Zeit. Zeit, um Sie persönlich, umfassend und fundiert zu informieren und Zeit, um sich eingehend mit Ihren Vorstellungen auseinanderzusetzen.

sowie aller notwendigen Ergänzungen der Professionisten von WOM – und das ist die Besonderheit: Der relativ kleine, aber fest etablierte und von Jahr zu Jahr mit wachsender Anerkennung ausgzeichnete Generalunter-

FOTOS: WOM, UDOM-CREATIV.COM

Der Koch-, Ess- & Wohnbereich ist auf zwei Ebenen aufgeteilt. Dadurch ist die Belichtung von Ost, Süd und West gewährleistet. Durch umlaufende Terrassen und Balkone finden die Wohnräume zusätzliche Erweiterung.

Endlich! WOM-Architektur & Bau präsentiert sich

ANZEIGE

Spezielles Wohnkonzept

Eine Terrasse unterm Himmelszelt – daheim, aber der Natur ganz nah!

Und genau das zählt. Um ihrer Philosophie treu zu bleiben, nicht Masse, sondern Klasse und nichts von der Stange, bedarf es einer ständigen und exakten Abstimmung der Kundenwünsche

22.09.2012 15:05:47 Uhr


ZEIGT, WIE PERSÖNLICHE WOHNTRÄUME ERSCHWINGLICH WAHR WERDEN

ANZEIGE

U MESSE & nehmer hat ganz andere Stärken: Das Experten-Team mit Architekt, Baumeister und Kundenbetreuer versteht sich als Interessenvertreter für die individuellen Bedürfnisse der Bauherrschaft. Mit dem Ziel, vom Erstgespräch über Planung, Ausführung und behördlicher Abwicklung bis zur Schlüsselübergabe ein FullService zu bieten – und mit

professionellem Know-how die Vorstellungen der Bauherren den örtlichen Gegebenheiten optimal anzupassen. Deshalb ist kein WOMHaus wie das andere. Einzige Gemeinsamkeit: Anspruchsvolle Architektur und nachhaltige Qualität zu kostenoptimierten Fixpreisen – und dafür auch die Verantwortung zu tragen. Sehen Sie selbst: Auf der wohn+bau-Messe. Am besten, Sie verschaffen sich selbst einen Eindruck von WOM und gewinnen einen Überblick über die knapp 60 bereits realisierten Projekte im ganzen Land. WOM ist am 10. und 11. Oktober auf der wohn+bau-Messe im Bregenzer Festspielhaus vertreten. Lernen Sie Architekt Peter Oles, Baumeister Helmut Weinhandl sowie den Berater und Koordinator

Christian Mais kennen – ein professionelles Team, für die das „Bauen auf Vertrauen“ Ehrensache ist. Eine Woche später: Infotag bei WOM. Weil der erste Eindruck auf der wohn + bauMesse kaum trügen wird, merken sich angehende Bauherren den Samstag, 18. 10. gleich vor: WOM lädt zum Infotag in den Firmensitz im

Treffen Sie WOM persönlich: � wohn + bau-Messe Bregenz 10. & 11. Okt. im Festspielhaus

� WOM-Infotage Dornbirn Sa. 18. Okt. (9 – 17 Uhr) WOM-Architektur & Bau Dornbirn, Lustenauer Straße 56 (im „Mono“) Tel.: 05572 / 210123-0, Web: www.wom-arch.at

Auf Ihren Besuch freuen sich: Berater Christian Mais, Architekt Peter Oles und Baumeister Helmut Weinhandl (v. li.).

WOM September 12.indd 27

„Mono“ in Dornbirn. Dort könnte es gleich konkret werden: Architekt Oles lädt Sie ein zu einem virtuellen Spaziergang durch das Haus Ihrer Träume. Ein 3-D-Entwurf nach Ihren persönlichen Vorstellungen ermöglicht Ihnen die Besichtigung sämtlicher Räume – und natürlich auch realistische Blicke auf Ihr Traumhaus aus allen Perspektiven von außen. �

Reportage September 2008

|

WOM-KUNDENMAGAZIN 27

22.09.2012 15:05:47 Uhr


Auch heuer wieder auf der Wohn- und Baumesse: Christian Mais, Ihr Ansprechpartner und Berater.

Baumeister Helmut Weinhandl bespricht als WOM-Bauleiter mit den ausführenden Partnern vor Ort den aktuellen Baufortgang – hier im Bild mit Josef Frank, Kennelbach.

SEIT FÜNF JAHREN: WOM BAUT FÜR DAS NEUE WOHNEN UND LEBEN MIT STIL

DER RÜCKBLICK ZUR V

Weinhandl, Oles, Mais – drei Namen, eine Qualitätsmarke: WOM. Seit fünf Jahren weist ein enga-

er etwas andere Wohnbaupartner: WOM Architektur & Bauen GmbH – vor fünf Jahren gegründet, um mit viel Erfahrung und schlanken Strukturen Qualität und Wirtschaftlichkeit unter einen Hut zu bringen. Zum Jubiläum ein Gespräch mit Christian Mais, Peter Oles und Helmut Weinhandl.

Weekend: Was ist das Erfolgsrezept von WOM? Christian Mais: Uns in relativ kurzer Zeit am Markt so gut zu etablieren, liegt wohl am konsequenten Festhalten am Gründungsgedanken: Von objektiver Beratung, über individuelle Planung und Bauleitung bis zur hochwertigen Umsetzung Verantwortung

zu übernehmen und den Kunden in jeder Hinsicht zu entlasten, hat uns den Ruf als verlässlicher, fairer Partner eingebracht. Weekend: Bekommen Sie die Krise bereits zu spüren? Christian Mais: Das Auftragsbuch ist voll. Die Qualität realer Werte steigt im Kurs.

Weekend: Herr Oles, WOMHäuser tragen ihre Handschrift als Architekt – keines ist wie das andere … Peter Oles: Genau so soll es sein bzw. muss es auch sein, um zu optimalen Lösungen für die Kunden zu gelangen. Jeder Bauherr hat seine ganz persönlichen Vorstellungen, und kein Grundstück ist wie

ANZEIGE

D

FOTOS: WOM, UDOM-CREATIV.COM, PRIVAT:

giertes Expertenteam ideale Wege vom individuellen Wohntraum zur wertbeständigen Realität.

In nur fünf Jahren über 60 Häuser „nach Maß“ realisiert: WOM bedankt sich bei BauherrInnen „Kostensicherheit, zügige Planung und Umsetzung waren perfekt – so verdient man Vertrauen.“ Thomas König

Sportreporter, Dornbirn Gaissau: Eveline und Manfred Seebacher Gaissau: Dr. Ulrike und Mag. Fabian Meier Gaissau: Christine Ruepp-Lutz und Andreas Ruepp Höchst: Daniela und Hanno Helbok Höchst: Sabine und Markus Riedmann WOM September 12.indd 28

Höchst: Carmen Schallert Hard: Doris Nagel und Pietro Buccino Hard: Immler Technologies GmbH Hard: Elisabeth Hagspiel und Peter Frohnwieser Lochau: Christiana Müller- Greppmeier und Dieter Pfannes Lochau: Claudia Hassler

Hörbranz: Margit und Oswald Lissy Hörbranz: Cornelia Hehle und Mathias Lechner Hörbranz: Dragan Zubcic Hörbranz: Andrea und Markus Frick Lauterach: Mag. Barbara und Mag. Dietmar Rupp Lauterach: Carmen und Marzell Wirtensohn Wolfurt: Christl und Dr. jur. Thomas Geiger Wolfurt: Mag. Susanne und Mag. Wolfgang Hinteregger Dornbirn: Dagmar und Mag. Rudolf Kleinbrod Dornbirn: Daniela KönigMarte und Thomas König

Dornbirn: Nicole Meusburger und Mathias Mayer Dornbirn: Manuela und Thomas Enz Dornbirn: Caroline Hörburger-Verdino und Mag. Mathias Hörburger Dornbirn: Marketa und Dr. Petr Uher Dornbirn: Edith und Markus Skala

Lustenau: Doris und Markus Käfer Lustenau: Mag. (FH) Sabine und Mag. (FH) Markus Scheffknecht Lustenau: Vreni und Alexander König Lustenau: Mag. Verena Stoppel und Mag. Dr. Michael Grabher

„WOM hat unsere Wünsche und Vorstellungen mit ihren Partnern zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt.“ Christine Ruepp-Lutz Hausfrau, Gaissau

22.09.2012 15:05:48 Uhr


nen

Architekt Peter Oles erklärt Nicole Meusburger und Mathias Mayer, wie er deren Wunschvorstellungen planerisch umsetzte. Aktuelle Projektentwürfe 2009:

ANZEIGE

ANZEIGE

FOTOS: WOM, UDOM-CREATIV.COM, PRIVAT:

das andere: Je nach Form und Lage und den räumlichen Kundenvorgaben entsprechend muss die Planung alle Aspekte von Funktionalität und Gestaltung individuell berücksichtigen. Weekend: Welche Herausforderungen der Zukunft erachten Sie als Planer als besonders vordringlich? Peter Oles: Es gilt, den baurechtlichen Vorgaben – Stichwort: Energieausweis – so zu

entsprechen, dass Bauherren davon letztlich profitieren. In Form von Wohnqualität, aber auch durch nachhaltige Wirtschaftlichkeit und Ressourcenschonung. Zudem werden kreative planerische Lösungen zum nachverdichteten Bauen durch Aufstockungen oder Erweiterungen an Bedeutung gewinnen. Weekend: Worin sehen Sie als WOM-Bauleiter Ihre wesentlichsten Aufgaben?

Helmut Weinhandl: Auf der

Baustelle vor Ort für die reibungslose, zeitgerechte Umsetzung der guten Planungsideen zu sorgen und in jedem Stadium darauf zu achten, dass es erst gar nicht zu Baumängeln kommen kann. Weekend: Und das klappt?

Helmut Weinhandl: Ja. Weil

wir nur mit bewährten, verlässlichen Professionisten aus der Region zusammen arbeiten. Der Qualität zuliebe.

WOM Architektur & Bau GmbH Lustenauer Straße 66 6850 Dornbirn Tel.: 05572 / 210123-0 Fax: 05572 / 210123-20 info@wom-arch.at www.wom-arch.at TAG DES OFFENEN BÜROS: 6. Mai 09 ab 18.30 Uhr in den neuen WOM-Räumlichkeiten im element B. Besuchen Sie uns!

für das entgegengebrachte Vertrauen und wünscht weiterhin viel Lebensfreude im Eigenheim. „Funktionale Planung, detaillierte Projektierung, Wohnen in höchster Qualität hat einen Namen: WOM.“ Markus Scheffknecht

Marketingleiter, Wolfurt Lustenau: Judith und Andreas Quendler Hohenems: Silvia und Marcel Wachter Hohenems: Daniela Stromberger und Jürgen Sandholzer Hohenems: Gabi und Günter Walch Götzis: Franz Schwab Altach: HOLZ Gmeiner WOM September 12.indd 29

Klaus: Lisi und Ludwig Oliver

Meiningen: Yvonne und Manfred Scherrer Rankweil: Jutta und Mag. Daniel Hagspiel Rankweil: Mag. Ruth und Dietmar Prettner Rankweil: Stefanie Beck und Bernhard Ammann Feldkirch: Henrike und Martin Schreiber

„WOM steht für moderne Architektur, mit einem Wohnerlebnis auf höchstem Niveau zu fairen Preisen.“ Jasmine Kositz

Hausfrau, Nüziders

Feldkirch: Petra Kobras und Dimitri Mylonas Feldkirch: Ilse Burtscher und Andreas Horvath Feldkirch: Vera und Dr. jur. Gerhard Walser Feldkirch: Dr. jur. Helene Rebholz Feldkirch: Bettina und Mag. Michael Kremmel Bludesch: Sonja Schindler & Alexander Zimmermann Ludesch: Sabine und Ing. Edgar Loretz Ludesch: Melanie Rhomberg & Alexander Zehenter Nüziders: Andrea Widek und Thomas Salzgeber Nüziders: Cassia und Dr. Walter Tomaselli

Nüziders: Birgit Konzett und Alexander Vierhauser Nüziders: Mag. Anneliese Vonbank und DI Marco Ess Nüziders: Jasmine und Dr. Erwin Kositz Bludenz: Mag. Petra Neunhäuserer und Mag. Elmar Hartmann Bludenz: Doris und Ivica Dreznjak Bludenz: Annette Modschieder-Stähr und Klaus Stähr Bings: DI Martina und Reportage Ing. Ralf Brandstetter Lindenberg (D): und RA Dr. Mathias Dorn April 2009 Herisau (CH): FIOWOM-KUNDENMAGAZIN Investment GmbH 29

|

22.09.2012 15:05:49 Uhr


wohntraum traum

� Gegründet 2004 als Bauträger und Generalunternehmer, der sich nicht auf große Wohnanlagen, sondern auf hochwertiges Fullservice von klassischen Häuslbauern spezialisiert.

� Bereits 40 Projekte realisiert – Tendenz steigend.

� Firmenphilosophie: Keine „Typenhäuser“, sondern anspruchsvolle Architektur und nachhaltige Qualität zu kostenoptimierten Fixpreisen.

� Kontakt: WOM Architektur & Bau „Mono“, Lustenauer Straße 56, Dornbirn, T: 05572/210123-0, Fax: DW 20 info@wom-arch.at Web: www.wom-arch.at

44

Wohnträume sind zum Realisieren da. Und zwar so, wie es der Lebensplanung und den individuellen Bedürfnissen entspricht. Finanziell überschaubar, abgesichert gegen „unvorhergesehene“ Kostenexplosionen und mit einem Partner, auf dessen Know-how Sie voll vertrauen können. Ein klarer Fall für WOM.

D

ie WOM Architektur und Bau GmbH. ist kein Bauträger, der seinen Erfolg über jährliche Zuwächse und Steigerungen von Wohnungsübergaben definiert. Dieses Unternehmen hat sich andere Prioritäten gesetzt – und hat damit genau den Nerv getroffen, der bisher schon so manchen Häuslbauer graue Haare, zeitliche Überbeanspruchung und finanzielle Albträume gekostet hat … Bauherren haben es schwer genug. Aus der jahrelangen

Erfahrung in der Wohnbaupraxis haben die drei Macher an der Spitze von WOM die Konsequenzen gezogen – und setzen als Bauträger und Generalunternehmer genau dort den Hebel an, wo Bauherren mit gutem Recht auf Nummer sicher gehen wollen: Bei der Qualität, der Individualität, der Überschaubarkeit der Finanzierung. Auch wenn die ganz persönlichen Vorstellungen der künftigen Lebensqualität mit einem „Haus von der Stange“ nicht unter einen Hut zu bringen sind, zählt Das Beste für Ihr Geld – ganz nach persönlichen Vorstellungen, individueller Lage und fixiertem Baubudget

für einen „Häuslbauer“ nichts mehr als die Gewissheit: Alle individuellen Vorstellungen sollen in die Planung einfließen, kein Wunsch unberücksichtigt bleiben – und noch vor dem Spatenstich muss ein Fixpreis garantieren, dass die Finanzierungsplanung exakt hält, was die knappe Kalkulation verspricht. Und ganz wichtig für jeden Bauherren: Das gute Gefühl, dass ein kompetentes, eingespieltes Team von Experten seine eigene Sache zu der ihren machen. Von der Planung bis zur Schlüsselübergabe. Fixpreis schlüssselfertig. Am Anfang steht das Gespräch mit den Partnern von WOM. Sie haben die Erfahrung und das Gespür, aus

| WEEKEND MAGAZIN

WOM September 12.indd 30

22.09.2012 15:05:51 Uhr

ANZEIGE

GmbH. Der Name kommt von Weinhandl Helmut (Baumeister, Bauleitung), DI Oles Peter (Architektur und Planung) und Mais Christian (Beratung, Betreuung, Verkauf).

BAUEN MIT WOM: HÄUSLBAUERN BLEIBT

FOTOS: WOM, UDOM-CREATIV.COM

� WOM Architektur & Bau

ANZEIGE

Facts


So individuell, wie die unterschiedlichen Wohnbedürfnisse eben sind: WOM baut für Sie ganz nach Maß.

VIEL ERSPART ...

ZUM TRAUMHAUS den mehr oder weniger konkreten Vorstellungen Ihres zukünftigen Traumhauses gemeinsam Nägel mit Köpfen zu machen – individuell, hochwertig, baurechtlich und bauphysiologisch einwandfrei. Während der Planungs- und Vorbereitungsphase werden Sie so richtig schätzen lernen, was es bedeutet, echte Profis an Ihrer Seite zu haben: Sie gehen auf Ihre Wünsche ein, zeigen aber auch mögliche Alternativen auf. Sie beraten unabhängig, erläutern Für und

Wider der verschiedenen Baumaterialien, architektonischen Möglichkeiten und sind dabei stets bemüht, Ihre persönliche Lebensplanung zukunftsorientiert mit einfließen zu lassen, um ein perfekt auf Sie zugeschnittenes Traumhaus zu realisieren – und das alles, ohne den von Ihnen vorgegebenen Kostenrahmen zu überschreiten. Erst wenn bis ins kleinste Detail die optimalen Entscheidungen getroffen sind, kommt die zweite große Stärke von WOM zum

Tragen: Die Spezialisten des Generalunternehmers übernehmen vom Spatenstich bis zur Schlüsselübergabe die volle Verantwortung für den reibungslosen Baufortschritt. Dabei stützt sich WOM als Bauleiter auf ein eingespieltes Team bewährter Partnerfirmen, die sich demselben Prinzip verpflichtet fühlen: Qualität zu fairen Preisen. Auf Vertrauen bauen. Dank perfekter Koordination vor Ort können die einzelnen Arbeiten nahtlos ineinander

Nur eines haben WOM-Häuser gemeinsam: Wohnqualität mit Nachhaltigkeit!

greifen. Verzögerungen werden vermieden. Und weil man bei WOM auch die Termine im Griff hat, können die fixierten Budgets verlässlich eingehalten werden – ebenso Ihr geplanter Einzugstermin. �

Drei Profis realisieren Ihre Wohnträume nach Maß – Teamarbeit, die sich für Sie bezahlt macht

ANZEIGE

Berater Christian Mais Als Ihr persönlicher Betreuer und Berater während der gesamten Projektabwicklung garantiert Christian Mais, dass Sie das Beste für Ihr Geld bekommen – und das zum Fixpreis!

Architekt Peter Oles Was er nach Ihren individuellen Vorstellungen bis ins kleinste Detail baureif plant, übertrifft zumeist die kühnsten Wohnträume – wie die bisherigen WOMKunden einhellig bestätigen können.

Baumeister Helmut Weinhandl Er sorgt als Bauleiter für Präzision und perfekte Koordination vor Ort – damit vom Spatenstich bis zur Schlüsselübergabe termingerecht alles klappt wie am Schnürchen.

Reportage September 2007

|

WOM-KUNDENMAGAZIN 31

WOM September 12.indd 31

22.09.2012 15:05:51 Uhr


Drinnen und draußen – ein fließender Übergang: Geschützt vor Sonne, Wind und Wetter durch zweigeschossige Transparent-Beschattung.

Leben in einem Haus, das wie ein „überdimensionierter Tisch“ wirkt – aber alle Stückchen spielt, die der anspruchsvolle Bauherr an seine Wohnträume stellt!

VIELFACH BEWÄHRTES FIRMEN-NETZWERK FÜR ALLES NÖTIGE AM BAU

Anspruchsvolles Wohnen, und das zum erschwinglichen Fixpreis – mit WOM und seinem eingespielten Partner-Team sind Sie auf der sicheren Seite. ins kleinste Detail durchbesprochen und durchkalkuliert haben – und dann Baumeister Helmut Weinhandl vor Ort auf den Plan tritt. Anhand eines konkreten Beispiels aus Dornbirn erzählen die drei von den Erfahrungen beim Bau von Einfamilienhäusern, die bei aller Unterschiedlichkeit auch einiges gemeinsam haben: Stil, Qualität, Individualität.

Weekend: Weshalb wirkt kein WOM-Haus wie das andere? Christian Mais: Weil die Wohn- und Lebensbedürfnisse der Bauherren ebenso unterschiedlich sind, wie die örtlichen Gegebenheiten. All das muss in der Planung bestmöglich berücksichtigt werden. Weekend: Worin lag für Sie die besondere Herausforde-

„Beim Bauen zählt Vertrauen. Wir vertrauen in die langjährig positiven Resultate der Zusammenarbeit mit unseren bewährten Vorarlberger Partnerfirmen!“

rung bei diesem Haus in Dornbirn? Peter Oles: In unverbaubarer Lage am Stadtrand ein Wohnhaus praktisch mitten ins Grüne zu integrieren, ist immer eine reizvolle Herausforderung. Die anspruchsvolle Bauherrschaft kam uns bei Planung und Realisie-

WOM Architektur & Bau GmbH Lustenauer Straße 66 6850 Dornbirn Tel.: 05572 / 210123-0 Fax: 05572 / 210123-20 info@wom-arch.at www.wom-arch.at Besuchen Sie uns!

FOTOS: NAM ARCHITEKTUR+FOTOGRAFIE NORMANN A. MÜLLER

ut geplant ist schon halb realisiert. Aber eben nur halb. Denn selbst der perfekteste Plan will erst noch umgesetzt werden. Und zwar genau so, wie es Architekt Peter Oles und Berater Christian Mais mit seinen Kunden noch vor dem Spatenstich bis

ANZEIGE

G

Berater Christian Mais Architekt Peter Oles Baumeister Helmut Weinhandl

WOM September 12.indd 32

22.09.2012 15:05:54 Uhr

M


Die Partnerfirmen „Wir schätzen den reibungslosen Ablauf auf der WOM-Baustelle, da die professionelle Ausarbeitung der Detailpläne unsere Arbeiten vor Ort wesentlich erleichtert und die Bauleitung uns tatkräftig unterstützt.“ Frank Josef

Frank Bau GmbH, Kennelbach, www.frankbau.at

„Wir als innovativeres Unternehmen freuen uns der Firma WOM bezüglich Tischlerarbeiten aller Art ein wertvoller Partner zu sein. Unter dem Motto ,Allerhand miteinand‘.“ Karl-Heinz Böhler

Kubik 3, Lustenau, www.kubik3.at

BAU

R MIT NIVEAU rung durch ihre Aufgeschlossenheit für unkonventionelle Lösungen sehr entgegen. Weekend: Wie lief es während der Bauphase? Helmut Weinhandl: So, wie es bei perfekter Planung, gewissenhafter Koordination der ausführenden Handwerker aus unserem eingespielten Team erfahrener Partnerfirmen unter meiner Bauaufsicht eigentlich immer läuft: klaglos, zeitgerecht und den Wünschen des Bauherrn entsprechend. Weekend: Nach welchen Kriterien wählt ihr eure Partnerfirmen aus? Weinhandl, Oles, Mais: In langjähriger Zusammenarbeit hat sich längst die Spreu vom Weizen getrennt ... Q

„Für die Umsetzung von anspruchsvollen Lösungen im Bereich Fenster und Sonnenschutz haben wir uns in der langjährigen Zusammenarbeit mit WOM als sorgfältiger Partner bestätigt.“ Ragnar Hainzl

Fenster Türen Sonnenschutz, Gaißau, www.hainzl.info

„Wichtig ist die harmonische und reibungslose Koordination der Handwerker am Bau, da wir als Installateur vom Baubeginn bis zum Einzug stets im Bauablauf integriert sind. Das klappt bei WOM.“ Bernd Langer

Heiztechnik-Sanitär, Wolfurt, www.installateur-langer.at

„Qualität, wie sie früher selbstverständlich war, steht wieder hoch im Kurs. WOM trägt dazu bei!“ Peter Henn

Henn Herde & Öfen, Nüziders, www.henn-herd.at

„Die Küche ist wieder das kommunikative Zentrum des häuslichen Lebens! Genau diese Philosophie können wir mit unserem Reportage Partner WOM bestens umsetzen.“ Andreas Engelhardt

Juli 2010

|

ART.E living bulthaup, Höchst, www.arteliving.at 33 WOM-KUNDENMAGAZIN WOM September 12.indd 33

22.09.2012 15:05:55 Uhr


part partner FliESEN, NAtURStEiNE & -PlAttEN Art Bad Zuder Dieter www.artbad.at MÖBElHANDEl Art.E Möbelhandel GmbH www.arteliving.at SCHMiEDE & SCHlOSSEREi Metalltechnik Bechter www.metalltech-bechter.at

Die starken P

iNStAllAtEUR installateur Bernd langer GmbH www.installateur-langer.at ZiMMEREi Zimmerei Wolfgang Diem tel.: 05572 / 201986-4 iNStAllAtEUR Dorf-installationstechnik GmbH www.dorfinstallateur.at ElEKtROiNStAllAtiONEN Elektro Willi GesmbH & Co KG www.elektrowilli.at MARKEtiNG & DESiGN Extra Marketing Service GmbH www.extramarketing.eu BAUUNtERNEHMEN Frank-Bau GesmbH www.frankbau.at StAtiK & ZiViltECHNiK Hagen – Huster Zt GmbH www.hagen-huster.at BAUUNtERNEHMEN Haller Bau GmbH www.haller-bau.at

W

OM-Erfolgsfaktor: Bewährte Zusammenarbeit mit heimischen Firmen. Partner, auf die Verlass ist. Informieren, beraten, zuhören, planen, kalkulieren – bis zum gemeinsam ausdiskutierten Optimalresultat mit verbindlichem Fixpreis und realistischem Zeitablauf. Wenn die drei von WOM mit ihren Kunden erst einmal alles Wesentliche vereinbart haben und dafür die Verantwortung übernehmen, können sie sicher sein: Ihr bewährter Pool von heimischen Unternehmen aus Handwerk und Baugewerbe steht Gewehr bei Fuß! Denn es sind diese Partner, deren Qualitäts-

arbeit und Zuverlässigkeit einen maßgeblichen Teil zum Erfolg von WOM beitragen. Anstatt auf Experimente mit vermeintlichen Billiganbietern baut WOM ausschließlich auf den Pool an heimischen Partnern, die schon bei vielen gemeinsamen Projekten bewiesen haben: Sie verstehen ihr Handwerk. Auf sie ist Verlass. Und sie kommen pünktlich, wenn ihr Einsatz gemäß der minutiös ausgear-

HERDE & OFENBAU Henn Herdebau www.henn-herd.at PARKEtt, FENStER & tÜREN inbau GmbH www.inbau.at HEiZUNG & SANitÄR inhaus Handels GmbH www.inhaus.eu iNNEN- & tROCKENAUSBAU trockenbau inn-tro www.inn-tro.com

WOM September 12.indd 34

22.09.2012 15:05:58 Uhr


part partner

n Partner von WOM beiteten Bauzeitablaufplänen für jedes WOM-Projekt erforderlich ist. Zu Ihrer Information über den WOM-

Partnerpool und dem Dank für die langjährige, klaglose Zusammenarbeit ist diese Doppelseite gewidmet. Damit Sie sicher sein können: WOMProjekte machen ihrem guten Namen auch deshalb stets alle Ehre, weil die ausgesuchten Partner ganze Arbeit leisten. Was sich spätestens bei der Schlüsselübergabe bestätigt. ■

PFAHlFUNDAtiONEN Köppel-Vogel GesmbH www.koeppel-vogel.com tiSCHlEREi Kubik3 . die tischlerei www.kubik3.at VERMESSUNG Markowski Straka Zt GmbH www.markowski.at PlAttEN- & FliESENlEGER Robert Meusburger tel.: 0664 / 2126226 AUFZÜGE & FAHRtREPPEN Otis GesmbH Vorarlberg www.otis.at tiSCHlEREi & iNNENAUSBAU Walter Pfister www.pfister-holz.at BOHRtECHNiK Plankel Bohrungen Ges.m.b.H www.plankel.at PARKEtt, lEHM & DÄMMStOFFE PÖZ das öko zentrum www.poez.at SCHlOSSEREi, tORE & tÜREN ing. Wolfgang Rusch GmbH www.ruschmetall.at BAUPHYSiK & BAUÖKOlOGiE Spektrum GmbH www.spektrum.co.at DACH & FASSADE tectum Flachdach- & Fassadensysteme GmbH, www.tectum.cc iNStAllAtEUR installationen Westo Ges.m.b.H. www.westo.co.at MEDiENPARtNER Weekend Magazin GmbH www.weekendmagazin.at

Weitere infos bekommen Sie in zukünftigen Reportagen oder direkt bei WOM Dornbirn WOM September 12.indd 35

22.09.2012 15:06:00 Uhr


HÄUSER ZUM WOHLFÜHLEN

WOM September 12.indd 36

WOM- Architektur & Bau GmbH Lustenauerstraße 66, 6850 Dornbirn Tel. 05572/210123-0, Fax 05572/210123-20 info@wom-arch.at, www.wom-arch.at

22.09.2012 15:06:06 Uhr


Weekend Magazin Vorarlberg 2012 KW 41 WOM Kundenzeitung