__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 5

Titel 5

07-08/2013 vorwärts

Programm Samstag, 17. August 2013 ab 11 Uhr Hauptbühne TOM BECK & BAND JULIA NEIGEL THE CLOGS Spielfläche 1 FLYING STEPS URBANATIX POETRY SLAM Spielfläche 2 FOURTISSMO HARMONIE HERRNSHEIM SALSA FEELING Kulturgartenbühne GERHARD SCHÖNE RANDY NEWMAN ­PROJEKT SIMON & GARFUNKEL REVIVAL BAND ab 13 Uhr Hauptbühne DIE PRINZEN LUXUSLÄRM AVIV GEFFEN Spielfläche 1 FLO MEGA HIP HOP ACADEMY HAMBURG Spielfläche 2 MELOTON BLUE MOUNTAIN BOYS STORCH HEINAR UND SEINE KAPELLE ­STORCHKRAFT Kulturgartenbühne KLAUS HOFFMANN FOOLS GARDEN ca. 16 Uhr Hauptbühne POLITISCHES PROGRAMM, REDE VON PEER STEINBRÜCK ab 17 Uhr Hauptbühne ANDREAS BOURANI GLASPERLENSPIEL Spielfläche 1 MICHAEL SCHULTE Spielfläche 2 KICK LA LUNA ACOUSTICA Kulturgartenbühne FILMORCHESTER BABELSBERG KONSTANTIN WECKER DER DOPPELTE UDE ab 19 Uhr Hauptbühne SAMY DELUXE ALS HERR SORGE STEFANIE HEINZMANN DICK BRAVE & THE BACKBEATS NENA Sonntag, 18. August 2013 ab 11 Uhr Hauptbühne ROLAND KAISER UND BAND

Foto: Carsten Koall / VISUM

Der Stand des Programms ist vorläufig und ohne Gewähr. Den aktuellen Ablauf gibt es im Internet unter 150-jahre-spd.de/aktionen

Auf nach Berlin! Der SPD-ReiseService hilft bei der ­Organisation. Hotline: 030/2559 46 46 150JahreSPD@spd-reiseservice.de

Stolz, in der SPD zu sein Roland Kaiser Der Schlager-Star über seine Beziehung zur SPD und seinen Auftritt beim Deutschlandfest Interview Kai Doering Sie sind gebürtiger Berliner und seit 2002 Mitglied der SPD. Was bedeutet es für Sie, zum 150. Geburtstag vorm Brandenburger Tor aufzutreten? Dieser Auftritt bedeutet mir sehr viel. Als junger Mensch habe ich erleben müssen, wie die Stadt geteilt wurde. Ich wohnte in der Nähe der Chausseestraße und viele meiner Freunde lebten mit einem Mal auf der anderen Seite der Mauer. Umso mehr hat es mich bewegt, als unser Land wieder zusammengewachsen ist. Das Brandenburger Tor ist für mich ein Symbol für die Wiedervereinigung. Und als überzeugten Sozialdemokraten macht es mich besonders stolz, an diesem Ort und zum 150. SPDGeburtstag aufzutreten, denn die Partei hat unter Willy Brandt ja den Grundstein für die Wiedervereinigung gelegt. Was hat für Sie den Ausschlag ­gegeben, in die SPD einzutreten? Ich bin schon mit der SPD groß geworden. Meine Pflegemutter hat im SPDHaus im Wedding sauber gemacht. In meiner Jugend habe ich viel Zeit mit den Falken verbracht. Später hat mich die Politik Willy Brandts in den frühen 70er Jahren stark geprägt. Er war und ist für mich die herausragendste Persönlichkeit in der Geschichte der Bundesrepublik. In die SPD eingetreten bin ich dann aber erst 2002, als die Umfragewerte für die Partei auf einem Tiefpunkt waren. Mein Eintritt sollte ein Signal sein. Ich stehe für das ein, was ich politisch denke und fühle und bin stolz, Mitglied der ältesten Partei Deutschlands zu sein.

Wird beim Deutschlandfest die ganze Palette seiner ­Musik präsentieren: ­Schlager-Star Roland Kaiser

»

Ich bin mit der SPD groß geworden. Roland Kaiser

«

Zurück zum Deutschlandfest: Auf welche Ihrer vielen Lieder können sich die Besucher freuen? Wir werden ein langes Konzert mit der gesamten Bandbreite aus mittlerweile 39 Bühnenjahren spielen. Mir ist klar, dass die Menschen vor allem wegen meiner frühen Hits kommen. Deshalb bekommen sie die auch zu hören. Ich werde aber auch neue Lieder von meiner aktuellen CD spielen. Wir durchwandern musikalisch meine gesamte Palette von den 70er Jahren bis 2013. Danach werde ich mich noch mit Freunden aus der SPD treffen, die ich zum Teil schon länger nicht mehr gesehen habe. Auch deshalb freue ich mich schon sehr auf das Deutschlandfest. n

Gewinnspiel zum Deutschlandfest

Im Oldie von der SPree an die Elbe Diesmal geht es andersherum: Wenn am 19. September der Startschuss für die sechste Hamburg-Berlin Klassik fällt, werden die Oldtimer erstmals in Berlin auf die beliebte Rallye-Strecke zwischen der Haupt- und der Elbe-Stadt gehen. Vom Olympiastadion geht es in mehreren Etappen über die Mecklenburgische Seenplatte bis nach Hamburg. Der Zieleinlauf ist am 21. September. Ziel ist nicht, die knapp 800 Kilometer möglichst schnell hinter sich zu bringen. Im Vordergrund steht die Zuverlässigkeit

von Wagen und Fahrern. Zum Deutschlandfest verlost die Volkswagen AG unter den Lesern des „vorwärts“ exklusiv einen Startplatz für Fahrer und Beifahrer bei dem Renn-Klassiker. Für das richtige Gefährt ist gesorgt: Der Wolfsburger Autobauer stellt einen VW Karmann-Ghia, Baujahr 1968, zur Verfügung. Wer Lust hat, sich für drei Tage den Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen (Übernachtung im Doppelzimmer), muss nur die Gewinnfrage richtig beantworten, sie an die Redaktion schicken – und ein wenig Glück haben. Der Gewinner wird am 17. August am Stand des „vorwärts“ auf dem Deutschlandfest gezogen und im Anschluss schriftlich informiert. n

Schmidts Auto Willys Käfer, Adenauers Mercedes – auch Bundeskanzler fahren Auto. Selbst im Amt greifen manche ab und an selbst zum Steuer. Welches war das erste Fahrzeug von Helmut Schmidt? A B C D

VW Käfer VW T1, der „Bulli“ VW Typ 3 VW Karmann-Ghia Typ 14

Schreiben Sie uns die Antwort bis zum 31. Juli 2013 an vorwärts, Postfach 610322, 10925 Berlin oder per E-Mail mit dem Stichwort „VW“ an redaktion@vorwaerts.de

Profile for Redaktion vorwärts

vorwärts Juli/August 2013  

150 Jahre SPD: Auf nach Berlin zum Deutschlandfest!

vorwärts Juli/August 2013  

150 Jahre SPD: Auf nach Berlin zum Deutschlandfest!

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded