Issuu on Google+

Herbst / Winter Programm 2012 Verlags- und Anzeigenbeilage der Allgäuer Zeitung Kaufbeuren im Auftrag der Volkshochschule Kaufbeuren vom 25. Juli 2012, Nr. 170.


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der vhs Kaufbeuren

Frauen-Kulturtag 2012

29. September von 10.00 bis 16.00 Uhr Haus St. Martin, Kunsthausplatz Volkshochschule und Generationenhaus Kaufbeuren

Kinder.Küche.keine Kohle.

Kinder.Können.Karriere „Das ist noch nicht alles!“ 20 Jahre FrauenForum Kaufbeuren mit ca. 40 Aktionen zum mitmachen, genießen, zuhören, zur Information und Beratung Beim FrauenKulturtag 2012 in Kaufbeuren – mit dem das Festival der Vielfalt 2012 eröffnet wird – stehen die Interessen von Mädchen und Frauen im Mittelpunkt. Unter dem Slogan – Kinder Können Karriere – zeigen Frauen ihr Können als Kursleiterinnen, Beraterinnen, Übungsleiterinnen und im ehrenamtlichem Engagement. Eröffnung 9.45 Uhr durch die Schirmfrau Gabriele Schmidt, ehemalige dritte Bürgermeisterin von Kaufbeuren Veranstalter: FrauenForum Kaufbeuren (Netzwerk engagierter Frauen aus Kaufbeurer Vereinen und Organisationen), Stadt Kaufbeuren Abteilung Familienstützpunkt & Gleichstellung, Volkshochschule Kaufbeuren, Generationenhaus Kaufbeuren Weitere Informationen Im Themengebiet Gesellschaft in diesem Heft und im Flyer zur Veranstaltung.

Frauen_Forum Kaufbeuren

Kontakt zu Nachbar-Volkshochschulen vhs Buchloe Telefon 0 82 41 / 9 02 33 www.vhs-buchloe.de

vhs Kempten Telefon 08 31 / 7 04 96 50 www.vhs-kempten.de

vhs Biessenhofen Telefon 0 83 41 / 1 40 30 www.vhs-biessenhofen.de

vhs Füssen Telefon 0 83 62 / 3 95 77 www.vhs-fuessen.de

vhs Marktoberdorf Telefon 0 83 42 / 96 91 90 www.vhs-marktoberdorf.de

vhs Unterallgäu-Mindelheim Telefon: 0 82 61 / 91 24 www.vhs-ua.de

vhs Landsberg Telefon 0 81 91 / 12 81 11 www.vhs-landsberg.de

vhs Memmingen Telefon 0 83 31 / 8 50 - 0 www.vhs-memmingen.de

Bitte beachten Sie die geänderten Rücktrittsbedingungen unter Punkt 3b

1. Anmeldung

Für alle Kurse ist eine schriftliche, telefonische oder persönliche Anmeldung erforderlich (Anmeldeformular, Telefon, Fax, E-Mail). Diese werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der vhs Kaufbeuren. Eine schriftliche Anmeldebestätigung erfolgt nicht.

2. Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung und der Annahme (EDVEingabe) durch die vhs zustande. Die Teilnahme an Veranstaltungen der vhs verpflichtet zur Eintragung in die Teilnehmerliste und zur Zahlung der Gebühr.

3. Rücktritt vom Vertrag

a) Die vhs Kaufbeuren kann von dem Vertrag zurück­treten ▪ wenn die Mindestzahl von TeilnehmerInnen nicht erreicht wird, ▪ wenn der/die von der vhs verpflichtete DozentIn aus Gründen, die nicht in der Risikosphäre der vhs liegen (z. B. Krankheit), ausfällt. b) Der/die Teilnehmer/in kann bis spätestens 7 Kalendertage vor Kursbeginn durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Bei späteren Abmeldungen ist die volle Kursgebühr fällig. c) Innerhalb der 7 Kalendertage bzw. nach Kursbeginn kann ein Rücktritt aus schwerwiegenden, nicht selbst zu vertretenden Gründen unter Vorlage eines entsprechenden Nachweises zur Prüfung auf Kulanz eingereicht werden. d)  Bei Nichtteilnahme eines Kurses oder Seminars ohne Kündigung ist die volle Kursgebühr zu entrichten.

4. Bezahlung

Die vereinbarte Gebühr wird mit dem Zustandekommen des Vertrages zur Zahlung fällig. Sie wird über Bankabbuchungsverfahren eingezogen. Ihre Abbuchungsermächtigung gilt nur für die Anmeldung im aktuellen Semester. Bei Minderjährigen sind die gesetzlichen Vertreter zur Zahlung verpflichtet. Bankspesen bei Widerspruch oder Rückgabe trägt der Kontoinhaber. Wir weisen darauf hin, dass bei falsch angegebenen Bankverbindungen derzeit 5,– € Gebühren anfallen, die wir berechnen müssen.

Die vhs Kaufbeuren gewährt keine Ermäßigungen.

Genießen Sie zur Auswahl auch den Komfort. Mit DekaStruktur: 5 Ein professionell gemanagter Fondsmix kann Sie bequem an Ihr Anlageziel bringen. Partizipieren Sie an der Entwicklung vieler Märkte und Anlageklassen.

5. Prüfungen, Bescheinigungen

Der Vertrag beinhaltet keinen Anspruch auf Zulassung und Ableistung einer Prüfung. Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, wenn mindestens 80 % der Kursstunden besucht wurden.

6. Urheberschutz

Fotografieren und audiovisuelle Aufnahmen jeglicher Art sind in den Veranstaltungen nicht gestattet. Das Kopieren lizenzierter Software ist verboten. Eventuell ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung der vhs auf keine Weise vervielfältigt werden.

7. Haftung

Die Haftung der vhs für Schäden jeglicher Art, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist auf die Fälle beschränkt, in denen der vhs Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

8. Leistungsumfang, Schriftform

Der Umfang der Leistungen der vhs ergibt sich aus der Kursbeschreibung des halbjährlich erscheinenden Programmes. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Der Dozent/ die Dozentin ist zur Änderung der Vertragsbedingungen und zur Abgabe von Zusagen nicht berechtigt. Änderungen jedweder Art bedürfen der Schriftform.

Deka Investment GmbH Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen Verkaufsprospekte und Berichte, die Sie in Ihrer Sparkasse erhalten. Oder von der DekaBank, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de

9. Datenschutz

Wir speichern und verwenden Ihre Daten gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz nur vhsintern. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Studienreisen und –fahrten

Anmeldung: Aus rechtlichen Gründen ist nur eine schriftliche Anmeldung möglich (außer Tagesreisen). Bei Studienreisen und Fahrten gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reiseveranstalter. Die vhs Kaufbeuren ist hier nur Vermittler. Rücktritt: Für Studienreisen gelten die Rücktrittsbestimmungen des Veranstalters. Bei Rücktritt von ein- oder zweitägigen Studienfahrten ist bis zu 8 Kalendertagen eine Bearbeitungsgebühr von 5 € zu entrichten. Bei späterem Rücktritt werden die anteiligen Kosten in Rechnung gestellt. Am Reisetag selbst ist ein Rücktritt nicht mehr möglich.

Nutzen Sie unsere Treuekarte! Kurs-Nr.

Semester*

Unterschrift Kursleitung

Bildungsportal & Bildungsberatung  Alle regionalen Bildungsangebote auf einer Internetseite  Individuelle und persönliche Bildungsberatung  Fortbildung hält fit – wirkt länger!

www.bildung-allgaeu.de

Treuekarte

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Für Kaufbeuren und das nördliche Ostallgäu Jürgen Wendlinger Telefon 0 83 41 / 99 96 90 bildungsberatung@vhs-kaufbeuren.de vhs Kaufbeuren Spitaltor 5 · 87600 Kaufbeuren

Name Vorname

Ihre Treue zur vhs wird belohnt! Für jeden Kurs ab 50 € Kursgebühr erhalten Sie von uns einen Treuebonus. Wenn die Karte voll ist, erhalten Sie 30 € auf den nächsten Kurs angerechnet. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Karte ist übertragbar auf Ehe-/Lebenspartner und eigene minderjährige Kinder.

Stadt Kaufbeuren *Eintrag rückwirkend nicht möglich.

Für Marktoberdorf und das südliche Ostallgäu Michael Kühn · Telefon 08342/911293 · bildungsberatung@ostallgaeu.de Landratsamt Marktoberdorf · Schwabenstraße 11 · 87616 Marktoberdorf


Grußwort Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Liebe Teilnehmer der vhs! Wir haben es leicht und wir haben es schwer! Das ist jetzt keine Stilübung für die Ausstellung „1 + 1 = 3“ – nebenbei: werden in der vhs auch Mathematik-Kurse angeboten? –, die die vhs kaufbeuren mit dem Literaturkreis „Schreibschon“ und bildenden Künstlern aus unserer Region Anfang Oktober eröffnen wird, nein, dieser Satz soll unseren Umgang mit Informationen und Wissen heutzutage beschreiben. Wir haben es leicht, an Informationen aller Art zu gelangen, das Internet, die Publikationen, die sozialen Netzwerke – sie alle liefern sie uns, wir müssen nur sozusagen den Hahn aufdrehen. Wir haben es schwer, diesen Strom an Infos aber richtig zu kanalisieren, ihn damit für uns nutzbar zu machen, ihm Struktur und damit Aussagekraft zu geben. Fakten und Informationen müssen bewertet werden, wenn wir etwas damit anfangen wollen.

Es ist die vhs Kaufbeuren, die uns dabei hilft und ich denke da zum Beispiel gerne an unser 1. Kaufbeurer Lernfest im Mai dieses Jahres zurück, für das die vhs die Trägerschaft übernommen hat. Dessen Erfolg bestätigt unser Streben, es in Zukunft wieder durchzuführen. Das im Lernfest gezeigte weite Rund des Bildungshorizonts spiegelt sich im neuen Herbstprogramm der vhs wieder: Ulrich Kienzle bringt uns mit seiner Lesung die arabische Welt näher, die online-Vorlesungen der „vhs.universität“ werden auf drei Themen ausgeweitet (Geschichte, Kunstgeschichte, Umwelt und Technik), wir können uns mit der Benutzung von I-Phone und IPad intensiv beschäftigen und danach im Baristakurs passioniert Passionsblumen auf die crema zeichnen! Zwei Veranstaltung aber möchte ich doch besonders hervorheben, denn ich finde, sie passen ganz ausgezeichnet in unsere städtische Bildungslandschaft:

Es ist das Lerncafé der vhs kaufbeuren für Grundbildung und Alphabetisierung „Lesen, Schreiben, Rechnen und mehr für Anfänger und Fortgeschrittene“, konzipiert als Arbeitskreis für alle Bürgerinnen und Bürger und zwar ohne Kostenbeteiligung! Und es ist der Frauenkulturtag am 29. September, an dem die vhs kaufbeuren als Kooperationpartner mit dem FrauenForum und der Abteilung Familienstützpunkt und Gleichstellung teilnimmt. An diesem Tag werden ca. 40 Schnupperkurse für Frauen angeboten! Wir haben es schwer und wir haben es leicht! Es ist schwer, sich für den richtigen Kurs, das richtige Angebot zu entscheiden – aber es ist ganz leicht, wenn Sie sich für möglichst viele Teilnahmen an der vhs kaufbeuren in diesem Halbjahr entscheiden.

Ihr

Stefan Bosse, Oberbürgermeister

Also, wir sehen uns bei der vhs Kaufbeuren in diesem Herbst!

"Baden in der Faszination der Moore" Allgäuer Moorallianz wird Die Wanderausstellung der fbeuren zu sehen sein. diesen Herbst erstmals in Kau sowohl für Kinder als Die Ausstellung eignet sich ffnet ungewohnte Einblicke auch für Erwachsene und erö in die Welt der Moore … Eröffnung der Ausstellung ber 2012, am Samstag, den 15. Septem Bosse. fan Ste OB ch um 18:00 Uhr dur Ausstellungsdauer zum 27.September2012 vom 15.September 2012 bis Ort VHS-Gebäude, Spitaltor 5, (Raum 210) Mehrzwecksaal im II. Stock

Veranstalter Stadt Kaufbeuren – Abteilung Umwelt – in Kooperation mit der vhs Kaufbeuren Eintritt Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei.

Foto: Heidi Scherm

Ausstellungsgestaltung Ps. Planungsbüro, Foto: Simon Gallus

Öffnungszeiten und Begleitprogramm Am Vormittag werden Führungen für Schulklassen angeboten. Für die Mittagszeit sind „Kurzführungen in der Mittagspause” geplant. Nachmittags ist die Ausstellung für die Öffentlichkeit frei zugänglich, wobei ebenfalls einzelne Führungen angeboten werden. Begleitend zur Ausstellung sind Vorträge und Exkursionen vorgesehen. Das genaue Veranstaltungsprogramm wird bis Mitte August fertig gestellt sein und ist dann auf den Internetseiten der Stadt Kaufbeuren – Abteilung Umwelt – (www.kaufbeuren.de) sowie der vhs (www.vhs-kaufbeuren.de) abrufbar. Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf Seite 61 in diesem Heft sowie auf der Homepage der Allgäuer Moorallianz (www.moorallianz.de), wo auch zahlreiche weitere Informationen rund um die Allgäuer Moore angeboten werden.

3


Rund um die vhs Einschreibung zu den Kursen

Sie können sich ab Erscheinen des Programms zu allen Kursen persönlich, schriftlich, telefonisch, per E-Mail, Fax oder über unsere Webseite einschreiben. Jede Anmeldung und Kursbuchung kann bis mindestens eine Woche vor Kursbeginn schriftlich kostenlos storniert werden. Bitte geben Sie bei jeder Anmeldung unbedingt die Kursnummer, Adresse, Telefonnummer und Ihre Bankverbindung an. Beratung und Anmeldung erfolgt unter den angegebenen Kontaktdaten. Ein Anmeldeformular finden Sie auch auf Seite 74. Bitte beachten Sie: Wenn Sie keine Nachricht von uns erhalten, findet die Veranstaltung wie ausgeschrieben statt. Sie erhalten KEINE Anmeldebestätigung!

Zahlung durch Abbuchung

Die Teilnahmegebühren werden durch Bankabbuchung eingezogen. Wir buchen in der Regel wenige Tage vor oder nach dem ersten Kurstag die Gebühr von Ihrem Konto ab, frühestens jedoch vier Wochen vor Kursbeginn. Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 2.

Rücktritt/Kündigung Beachten Sie unsere geänderten Rücktrittsbedingungen: Ab sofort gilt eine einheitliche Rücktrittsfrist: Bis spätestens 7 Kalendertage vor Kursbeginn können Sie durch schriftliche Erklärung (E-Mail, Fax, Brief) ohne Kosten vom Vertrag zurücktreten. Bei späteren Abmeldungen ist die volle Kursgebühr fällig. Innerhalb der 7 Kalendertage bzw. nach Kursbeginn kann eine Kündigung aus schwerwiegenden, nicht selbst zu vertretenden Gründen unter Vorlage eines entsprechenden Nachweises zur Prüfung auf Kulanz eingereicht werden.

Ermäßigungen für Arbeitslose

Die Stadt Kaufbeuren erstattet arbeitslosen Kaufbeurer Jugendlichen bis zum 25. Lebensjahr in den meisten Fällen die Kursgebühren. Infos bei der vhs. HartzIV-Beziehern kann auf schriftlichen Antrag die Hälfte der Kursgebühr erlassen werden.

Kursausfälle

versuchen wir zu vermeiden und bieten Ihnen – wenn möglich – Alternativen wie Kurszusammenlegungen, Kürzungen oder Aufzahlung. Kommt ein Kurs nicht zustande, erhalten Sie bereits bezahlte Beträge umgehend zurück. Müssen Kurse abgesagt werden, melden wir uns spätestens zwei Tage vor Kursbeginn bei Ihnen.

Anfahrt und Parkplätze

Einen Stadtplan mit den Veranstaltungsorten der vhs finden Sie auf Seite 72. Anfahrt mit dem Auto: Am Gebäude der Volkshochschule Spitaltor 5 gibt es leider keine Parkplätze. Bitte benutzen Sie das "Parkhaus am Kunsthaus" auf der gegenüberliegenden Straßenseite (Einfahrt über Alte Weberei – günstige Tarife vor allem abends und am Wochenende) oder das Rathaus-Parkhaus. An den Schulen und Fitnesscentern finden Sie ausreichend Parkmöglichkeiten. Mit dem Bus: Vom zentralen Busbahnhof „Plärrer“ sind es nur ein paar Schritte zum Spitaltor. 4

Die Mitarbeiter/innen der Volkshochschule Kaufbeuren: v.l.n.r. Andrea Sehnke (Fachbereichsleitung), Joachim Schön (Leitung), Brigitte Kraus (Buchhaltung), Jürgen Wendlinger (stellv. Leitung), Monika Hörbrand (Verwaltung), Franziska Greisel (Verwaltung)

vhs Kaufbeuren e. V. Spitaltor 5 · 87600 Kaufbeuren Telefon 0 83 41 / 9 99 69 - 0 Fax 0 83 41 / 9 99 69 - 29 info@vhs-kaufbeuren.de www.vhs-kaufbeuren.de Bankverbindung Sparkasse Kaufbeuren Konto: 26666 · BLZ 734 500 00 Unsere Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8.00 – 12.00 Uhr Montag, Dienstag und Donnerstag

15.00 – 18.00 Uhr

Am Mittwoch und Freitag Nachmittag ist unser Büro geschlossen.

Semesterdaten: 24. 9. 2012 30. 1. 2013

Semesterbeginn Programmheft Frühjahr/Sommer 2013 erscheint

25. 2. 2013

Semesterbeginn Frühjahr 2013

Unterrichtsfreie Tage: 29. 10. – 4. 11. 2012

Herbstferien

21. 11. 2012

Buß- und Bettag

22. 12. 2012 – 6. 1. 2013

(vhs-) Weihnachtsferien

Vorstand der vhs Kaufbeuren e.V. 1. Vorsitzender: Walter Waibel 2. Vorsitzender: Markus Hiemer 3. Vorsitzende: Gabriela Schleich Schatzmeister: Johann Marschall Schriftführer: Karlheinz Ziebold


Inhaltsverzeichnis Studium generale und Vorträge Studium generale Kunst, Literatur, Geschichte, Philosophie, Theologie  6 vhs.Universität: Technik/Umwelt6/7 Geschichte/Kunstgeschichte8 Allgäuer Leseakademie 9 Vorträge/Lesungen Reisen und Natur 10 Zeitgeschichte/Kunst/Literatur10 Gesundheit11 vhs-Kulturkino11

Beruf Bewerbungstraining, ProfilPASS 12 Rhetorik, 1. Eindruck, NLP 13 Kursleiterfortbildung14 Existenzgründung, Akquise 14 Lohn, Buchhaltung, Steuern 15 Kompetenzzentrum Beruf Verkaufen/Körpersprache16 Selbstmanagement/Führung17 Kontakte/Kommunikation17

Auffrischung27 Conversation27 Englisch im Beruf 28 nglisch 50+ 28

45 46

Französisch Grundstufe28 Fortgeschrittene29 Conversation29

Gestalten Kränze, Flechten Goldschmiede, Keramik

46 47

Italienisch Grundstufe29 Fortgeschrittene30 Conversazione30

Textiles Gestalten Filzen47 Klöppeln, Nähen 47 Quilten47

Spanisch Grundstufe31 Fortgeschrittene32 Conversación32

Fotografie Digitale Fotografie 48 Fotoworkshops48 Arbeitskreis Fotografie 68

Weitere Sprachen Gebärdensprache32 Arabisch32 Japanisch32 Portugiesisch32 Russisch32 Polnisch32 Tschechisch32 Schwedisch32 Norwegisch32 Neugriechisch32

Literatur Kreatives Schreiben 49 Theater49

Gesundheit im Fokus Ernährung, Haut, Winter Raucherseminar, Migräne

Musik Klavier, Gitarre Didgeridoo, Trommeln

49 50

Tanz Discofox50 Linedance51 Bauchtanz, Afrotanz 51

Berufsorientierung, Prüfungsvorbereitung62 Nachhilfe Mathematik, Mobbing 62 Berufsfindung63 Bewerbung, Praktikum 63 Computer63 Italienisch65 Spanisch64 Selbstverteidigung64 Reitsport64 Mal-/Zeichenkurse für Kinder 64 Pappmache, Filzen 64 Kochschule65 Kasperltheater65

Studienreisen Toskana66 Jakobsweg66 Tagesfahrten München: Mensch und Natur 66 Ulm: Kunst 66 Dinkelsbühl67 Stuttgart: Kelten 67 München: Mythen und Märchen 67 Arbeitskreise68-69

Kochen Kochclub51 Türkisch, Asiatisch 51 Weihnachtsmenü, Exotik 53 Brotbacken, Barista-Kurs 53

Gesundheit 33 34

Fit & Fun Nordic Walking 34 Step, Zumba®35 Gymnastik Präventive Wirbelsäulengymnastik 35 Rückenschule35 Fit und vital, Bodystyling 36 Aqua-Fitness37 Power-Fit38 Pilates38 Wege zur Entspannung Entspannung mit allen Sinnen Autogenes Training, Jacobson Atem, Meditation

Sprachen

Junge vhs

Malen und Zeichnen Aquarell, Kreativität Kalligraphie, Zeichnen, Akt

EDV Infoveranstaltung18 EDV-Grundlagen18 EDV für Frauen 18 Alltagsaufgaben am PC 18 Schreiben am PC 18 Windows 7 19 Office 2010 19 Word, Excel 19 PowerPoint, Outlook 20 Internet20 Soziale Netzwerke 20 Apple Mac 21 iPad/iPhone21 Bildbearbeitung21 InDesign22 Video22 Lexware/Datev22

Kultur

38 38 38

Kursgebühren u. Sprachkurs-System 23 Einstufungstest24 Allgemein Sprachen lernen 25

Fernöstliches – Körper & Geist Yoga-Kurse39 Lach-/Mudras-Yoga40 Qi Gong 40 Tai Chi, Aikido, Kung Fu 41

Deutsch als Fremdsprache Integrationskurse25 Abendkurse26 Einbürgerungstest26 Englisch Grundstufe26

Weitere Gesundheitsthemen Feldenkrais, Ver-Spannung 41 DORN, Reflexzonen, Akupressur 42 Massagen42 Kinesiologie42 Sonstiges/Alternativmedizin43

Gesellschaft Persönlichkeitsbildung Kommunikation, Motivation

54

Eltern & Familie Triple-P-Elternkurs54 Elterntalk54 Recht und Finanzen Testament, Patientenverfügung 55 Haus, Ruhestand 55 Versicherungen, Finanzberatung 56 Ehrenamtskurse57 Frauenkulturtag58

Kontaktadressen Volkshochschulen in der Region2 Osterzell: Fitness-Gymnastik68 Kalendarium vhs in Neugablonz Allgemeine Geschäftsbedingungen

Spezial Naturkundlicher Arbeitskreis Pilze, Garten, Kräuter Haustiere, Bogenschiessen, Fahrrad Farben, Make-Up, Guter Stil

59 59 60 61

70/71 71

2

Veranstaltungsorte der vhs

72

Anmeldeformular

74

Impressum

57

5


Studium Generale

Studium Generale Das Studium Generale ist für alle gedacht, die mehr wissen wollen. Es dient vor allem der grundlegenden und verständlichen Vermittlung von akademischem Wissen, vor allem der klassischen akademischen Fächer, wie Philosophie, Geschichte, Religion, Naturwissenschaften, Kunst und Literatur.

Betrachtung einzelner Sachverhalte aus verschiedenen Perspektiven und somit das Erkennen von kausalen oder chronologischen Abläufen. Der Einstieg in das Studium Generale ist jederzeit möglich. Sie brauchen keinen bestimmten Schulabschluss oder Bildungsgrad.

Es geht neben der allgemeinen Bildung auch um das Verstehen von Zusammenhängen, die

U010a

 Grundwissen Kunstgeschichte Die italienische Renaissance Dr. phil. Mechtild Becker 6 Abende, 25.09.2012 - 06.11.2012 Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,– € In diesem Semester befassen wir uns mit der Kunst der italienischen Renaissance. Diese Zeit des Umbruchs brachte Künstlerpersönlichkeiten hervor, deren Werke und Neuerungen nachhaltig auf die nachfolgenden Künstlergenerationen wirkten. Und so werden wir uns primär mit der Malerei, ihrer Wirkungsgeschichte und dem historischen Hintergrund beschäftigen. Auch das Leben der Künstler und ihre Arbeitsweise sollen nicht zu kurz kommen. Das Kernstück jeder Sitzung bildet ein ausgedehnter Lichtbildervortrag. Materialkosten von ca. 3,– € werden im Kurs abgerechnet. U020a

 Grundwissen Deutsche Literatur Ausgewählte Werke des 20. Jh. Dr. phil. Mechtild Becker 6 Abende, 25.09.2012 - 06.11.2012 Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,– € In diesem Semester werden wir uns mit Texten aus dem 20. Jh. beschäftigen Ein Schwerpunkt wird das große Thema „die

Verantwortung des Einzelnen“ sein. Zu diesem Zweck werden die Teilnehmer gebeten, vorab B. Brecht „Leben des Galilei“ und C. Zuckmayer „Des Teufels General“ zu lesen. Weitere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für alle anderen benötigten Texte liegt ein Textkorpus für Sie bereit. Materialkosten von ca. 3,– € werden im Kurs abgerechnet. U040a

 Grundwissen Philosophiegeschichte Philosophische Positionen in Spätmittelalter und Renaissance Dr. Rainer Jehl 6 Abende, 13.11.2012 - 18.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,– € Nach dem Höhepunkt der scholastischen Philosophie im 13. Jahrhundert setzen im 14. und 15. Jahrhundert große Neuansätze in der Philosophiegeschichte an. Vorbereitet wird diese Wende durch drei große Gestalten: Johannes Duns Scotus, Wilhelm von Ockham und Meister Eckhart. In Nikolaus von Kues (1401 – 1464) kreuzen sich die mystisch-philosophische Tradition des Mittelalters und die Ansätze einer neuen Betrachtungsweise des Menschen und seiner Welt. Der Renaissance-Platonismus in Italien und Deutschland führt diese neue Sicht des Menschen fort und kommt zu neuen Einschätzungen von den Möglichkeiten der Wissenschaft und der methodischen Erkenntnis. Am Ende des 16. Jahrhunderts münden diese Neuentwicklungen in die Konflikte um das neue Weltbild mit den Protagonisten Giordano Bruno (1548 – 1600) und Galileo Galilei (1564 – 1642). U050a

 Grundwissen Geschichte

Wilhelm von Ockham

6

Reform, Reformation, Gegenreformation Dr. Rainer Jehl 6 Abende, 13.11.2012 - 18.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,– € Schon im 14. und erst Recht im 15. Jahrhundert beginnen sich in der europä-

ischen Gesellschaft die Rufe nach Reform zu mehren. Der Niedergang der kaiserlichen und etwas später der päpstlichen Universalansprüche, das Exil der Päpste in Avignon, die Schismen und häretischen Bewegungen, Katastrophen wie die Pest, Bedrohungen durch die Osmanen von außen, der hundertjährige Krieg zwischen Frankreich und England und die neuen Geistesströmungen der Renaissance münden in Reformbemühungen von allgemeinen Konzilien und schließlich in die Reformation. Dadurch kommt es zu einer Neuformierung der politischen Ordnung in der Mitte Europas, das in einen protestantisch geprägten und einen katholisch geprägten Machtbereich aufgeteilt wird. Die Dynamik der protestantischen Expansion und das Erstarken der katholischen Gegenreformation führen zu schweren kriegerischen Auseinandersetzungen, die im Westfälischen Frieden 1648 zu einem Ausgleich kommen. All dies geschieht auf dem Hintergrund eines beispiellosen Ausgriffs Europas in bisher nicht gekannte Kontinente und einer damit einhergehenden Globalisierung von Wirtschaft und Mentaltitäten. Einführende Vorträge, Texte, MedienPräsentationen und Diskussionen. U060a

 Grundwissen Religion Die Frage nach dem Leid Sr. Daniela Martin, Dipl.-Theol. (Univ.) 5 Abende, 08.01.2013 - 05.02.2013 Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 42,– € „Warum lässt Gott uns leiden?“ Diese Frage des bekannten Theologen Karl Rahner steht im Mittelpunkt der fünfteiligen Vortragsreihe Grundwissen Religionsgeschichte / Theologie. Damit stellen wir uns mitten hinein in eine der größten Herausforderungen, wenn wir über den Glauben an Gott nachdenken oder ihn kritisch hinterfragen. Ausgehend von der sog. Theodizeefrage werden wir christliche Antwortversuche näher beleuchten. Die Frage nach den „Letzten Dingen“ schließt unsere Überlegungen ab. Impulse aus der christlichen Theologie, die entweder als Vortrag oder im gemeinsamen Lesen erarbeitet werden, bilden den Ausgangpunkt zur Diskussion. Folgende Themenschwerpunkte sind geplant: 1.Theodizee – Abbruch oder Anstoß des Glaubens. Die Frage nach dem Leid als Kernfrage der Theologie. 2.  Warum lässt Gott uns leiden? Zur Theodizee und Unbegreiflichkeit Gottes bei Karl Rahner. 3.  Einführung in die Theologie des Kreuzes. 4. Erlösung im Kreuz? Spuren einer Theologie vom Leid im Lebenszeugnis der hl. Crescentia von Kaufbeuren. 5. Sterben, Tod und was danach? Zur Frage nach den „Letzten Dingen“. U070a

 Deutsche Paläographie für Fortgeschrittene mit Übungen Dr. Stefan Fischer 10 Abende, 11.10.2012 - 20.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 17:00 - 19:00 Uhr Stadtarchiv, Hauberrisserstr. 8, 87600 Kaufbeuren

Gebühr: 89,– € Schwerpunkt werden spätmittelalterliche Urkunden, frühneuzeitliche Konzepte, Protokolle und Akten sein mit ihren Aussagen über Siedlungs-, Namens-, Rechtsund Stadtgeschichte.

Technik und Umwelt U100a

 vhs.Universität: Angewandte Naturwissenschaften Umwelt und Technik 10 Nachmittage, 25.09.2012 - 04.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 16:00 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 40,– € vhs.Universität: Akademische Online-Vorlesungen zu Umwelt und Technik (U 101 – U 110). Weitere Infos s. Kasten rechts. Vorträge namhafter Wissenschaftler aus ganz Deutschland werden live und online in die vhs Kaufbeuren übertragen. Hier können Sie den gesamten Block zu einem günstigeren Preis als einzeln buchen. Statt 50,– € einzeln kostet der Gesamtblock nur 40,– €. U101a

 Küstenzonen im globalen und regionalen Wandel Biodiversität und ökosystemare Veränderungen 1 Nachmittag, 25.09.2012 Dienstag, 16:00 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 5,– € Online-Vorlesung mit Prof. Dr. Gerhard Graf, Department Maritime Systeme, Interdisziplinäre Fakultät, Universität Rostock Um die Auswirkung von klimatischen und sozioökonomischen Veränderungen auf Küstenmeere und küstennahe terrestrische Systeme einschätzen und zukünftige Entwicklungen prognostizieren zu können, arbeitet das Department Maritime Systeme, eine interdisziplinäre Fakultät der Universität Rostock, am Prozessverständnis dieser Erscheinungen. So wird es ermöglicht, Wechselwirkungen mit regionalen und anthropogen erzeugten Effekten zu erfassen, ökosystemare Veränderungen zu modellieren und Szenarien zukünftiger möglicher Systemzustände zu berechnen. Ziel ist dabei die Erhaltung der Biodiversität und Leistungsfähigkeit der Region. U102a

 Humanoide Roboter Auf dem Weg zum Begleiter im Alltag 1 Nachmittag, 02.10.2012 Dienstag, 16:00 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 5,– € Online-Vorlesung mit Prof. Dr. Rüdiger Dillmann, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Institut für Anthropomatik. Roboter helfen den Menschen im Alltag - an dieser Vision arbeiten Wissenschaftler am KIT in Karlsruhe im Rahmen des Schwerpunkts Anthropomatik und Robotik. Ziel ist die Entwicklung eines humanoiden Roboters und der dazu er-


Studium Generale vhs.Universität Akademische Vorlesungen – Live und online Im Rahmen des Studium Generale überträgt die Volkshochschule fachübergreifende akademische Vorträge live nach forderlichen Basistechnologien. Damit die Roboter von Menschen auch intuitiv akzeptiert werden, sollten sie über eine menschenähnliche Gestalt, ein die Laufbewegungen des Menschen imitierendes Lokomotionssystem sowie über ein verständliches Kommunikationssystem verfügen. Der Roboter sollte in der Lage sein, bedeutungstragende Dialoge mit dem Menschen zu führen, Menschen und Gegenstände zu erkennen und seine ’Weltsicht’ mit der des Menschen abzugleichen. Als zukünftige Einsatzbereiche von ’Robot Companions’ werden öffentliche und private Bereiche, Unterhaltung, sicherheitskritische technische Anlagen aber auch Dienstleistungen in gewerblichen wie industriellen Bereichen gesehen. Es ist vorstellbar, dass humanoide Roboter Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen ein unabhängiges Leben in der gewohnten Umgebung ermöglichen. U103a

 Die Teilchenjäger vom CERN Was die Welt im Innersten zusammenhält 1 Nachmittag, 09.10.2012 Dienstag, 16:00 - 17:30 Uhr, 90 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 5,– € Online-Vorlesung mit Dr. Michael Eppard, Max-Planck-Institut für Festkörperforschung, Stuttgart Am CERN, dem weltgrößten Forschungszentrum für Teilchenphysik in Genf, betreiben Physiker aus aller Welt die größte und komplizierteste Maschine der Welt, den LHC. Unvorstellbar kleine Teilchen werden auf fast Lichtgeschwindigkeit beschleunigt und aufeinander geschossen. Mit riesigen Teilchendetektoren untersuchen die Wissenschaftler dann die Überreste dieser Zusammenstöße auf Anzeichen von neuen Teilchen oder unbekannter Physik. Dabei gewinnen sie Erkenntnisse über den Ursprung des Universums und entwickeln das superschnelle Internet der nächsten Generation. U104a

 Bionik Lektionen der Natur für die Technik 1 Nachmittag, 16.10.2012 Dienstag, 16:00 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 5,– € Online-Vorlesung mit Prof. Dr. Klaus G. Nickel , Universität Tübingen Es ist modern geworden, natürliche Vorbilder für technische Produkte anzuführen. Doch längst nicht alle Anmutungen sind auch echte bionische Produkte, denn diese werden gewonnen, indem die Prinzipien der Natur herausgearbeitet werden und dann in abstrahierter Form Eingang in Produkte oder Arbeitsweisen

U109a

 Energiewende

Kaufbeuren. Die Themen der ca. 60minütigen Vorträge von namhaften Wissenschaftlern werden im Anschluss von Referenten der vhs Kaufbeuren aufgegriffen und in einer Diskussion mit den Teilnehmern vertieft.

finden. Charakteristisch für bionische Anwendungen sind der effiziente Umgang mit den Ressourcen Energie und Rohstoff und die hochdifferenzierte Ausgestaltung, die Material und Struktur zu einer Einheit verschmelzen lässt. Eine Reihe von Beispielen wird dies illustrieren. U105a

 Klimawandel Globale Ursachen und regionale Auswirkungen 1 Nachmittag, 23.10.2012 Dienstag, 16:00 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 5,– € Online-Vorlesung mit Dr. Hans Schipper Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK), Süddeutsches Klimabüro Das Klima hat sich schon immer geändert. Wie einzigartig sind aber die momentanen Klimaänderungen und wie könnte es weitergehen? Um diese und ähnliche Fragen zu beantworten, werden weltweit Beobachtungen ausgewertet. Zudem führen Abschätzungen der wirtschaftlichen und demografischen Entwicklung zu möglichen zukünftigen Klimaszenarien. Klimamodelle verwenden diese Szenarien, um das dazugehörige Klima zu simulieren. Anhand von vielen Beispielen wird die Bedeutung der globalen Klimaänderung für Regionen in Deutschland deutlich.

U106a

 Chirurgie Neue Techniken in der Unfallchirurgie 1 Nachmittag, 06.11.2012 Dienstag, 16:00 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 5,– € Online-Vorlesung mit Prof. Dr. Axel Prokop, Klinik für Unfallchirurgie - Klinikverbund Südwest / Kliniken Sindelfingen Der Chefarzt der Unfallchirurgie, Professor Dr. Axel Prokop, und seine Kollegen behandeln Wirbelbrüche bei Osteoporose oder Unfällen nach einer neuen Technik, der sogenannten Vesselplastie, einer Weiterentwicklung der herkömmlichen Kyphoplastie. Der Chefarzt erklärt Gemeinsamkeiten und Unterschiede: Beide kommen völlig ohne Schnitt und Operation aus. Durch eine dünne Kanüle wird unter Dämmerschlafnarkose und ständiger Röntgenkontrolle eine Ballonsonde in die eingebrochenen Wirbelkörper eingeführt. Wird der Ballon aufgeblasen, richten sich diese wieder auf. Der Arzt spritzt den Zement im Wirbelkörper in ein weiteres ballonähnliches Netz. So kann der Zement nicht mehr in das umliegende Gewebe austreten.

U107a

Zukünftige Energieversorgung Deutschlands 1 Nachmittag, 27.11.2012 Dienstag, 16:00 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 5,– € Online-Vorlesung mit MinDirig. Franzjosef Schafhausen, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Berlin

 Die Plattentektonik der Erde Kontinentalverschiebungen, Vulkanismus und Erdbeben 1 Nachmittag, 13.11.2012 Dienstag, 16:00 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 5,– € Online-Vorlesung mit Dr. Eleonora Rivalta, Deutsches GeoForschungsZentrum, Potsdam Die Plattentektonik ist die grundlegende Theorie der Geowissenschaften über die großräumigen tektonischen Vorgänge in der Erdkruste. Die großräumigen Deformationen der äußeren Gesteinsmassen führen zu sekundären Phänomenen, wie Vulkanismus oder Erdbeben. Vulkanausbrüche, Erdbeben und Kontinentalverschiebung sind besonders spektakuläre Phänomene, mit denen sich die Geophysik befasst. Wie viele aktive Vulkane gibt es in Europa? Warum brechen einige Vulkane explosiv aus und wie beeinflussen sie das Leben von Menschen? Wie untersuchen Wissenschaftler Vulkane und welche Fortschritte gab es diesbezüglich in den letzten Jahren? U108a

 Dem Täter auf der Spur Kriminaltechnik und forensische Wissenschaften 1 Nachmittag, 20.11.2012 Dienstag, 16:00 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 5,– € Online-Vorlesung mit Prof. Dr. Eike Albrecht, Prof. Dr. Wolfgang Spyra, Technische Universität Cottbus Die Kriminaltechnik ist ein Wissenschaftsbereich, dem es inzwischen gelingt, aus kleinsten Spuren am Tatort jahrzehntelang ungelöste Fälle zu lösen. Der Forschungsbereich „Forensic Sciences and Engineering“ an der BTU Cottbus hat sich zum Ziel gesetzt, neue Wege und Ansätze für die Bearbeitung von Kriminalfällen zu eröffnen und forensische Sachverständige für ihre Tätigkeit vor Gericht vorzubereiten. Der Vortrag der beiden Professoren Dr. jur. Eike Albrecht, Leiter des Studiengangs in Cottbus, und Dr. Wolfgang Spyra, langjähriger Leiter der Kriminaltechnik in Berlin, gibt anhand von Praxisbeispielen einen Einblick in diese neuen wissenschaftlichen Methoden zur Lösung von Kriminalfällen.

www.vhs-kaufbeuren.de

Der Begriff „Energiewende“ steht für den Aufbruch in das Zeitalter der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz. Die Bundesregierung hat beschlossen, dass die Energieversorgung Deutschlands bis zum Jahr 2050 überwiegend durch erneuerbare Energien gewährleistet werden soll. Dies erfordert einen grundlegenden Umbau der Energieversorgungssysteme, der Deutschland vor ökonomische und technologische Herausforderungen stellt. Auch im Jahr 2011 sind die erneuerbaren Energien weltweit massiv ausgebaut worden: Die globalen Investitionen haben gegenüber dem Vorjahr um rund 17 Prozent auf den Rekordwert von 257 Milliarden US-Dollar zugelegt. Das wurde am 11. Juni vom Politik-Netzwerk REN21 im Rahmen des jährlich erscheinenden „Globalen Statusberichts zu erneuerbaren Energien 2012“ veröffentlicht. U110a

 Passagier. Pilot. Flugzeug. Ein kleiner Einblick in zeitgemäße Flugzeugtechnologien 1 Nachmittag, 04.12.2012 Dienstag, 16:00 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 5,– € Online-Vorlesung Prof. Dipl. Ing. J.- Michael Bauschat, Fachhochschule Aachen Die Luft- und Raumfahrttechnik befasst sich mit der Entwicklung und dem Betrieb bzw. Unterhalt von Flugzeugen, Flugkörpern, Raumfahrzeugen und Satelliten. Diese Systeme werden unter Berücksichtigung der technischen, wissenschaftlichen und ökologischen Aspekte weiterentwickelt. Dabei wird eine möglichst günstige Verknüpfung von Komponenten und Teilsystemen angestrebt. Diese Integration erstreckt sich z. B. auf den strukturellen Aufbau eines möglichst leichten Fluggeräts, die günstigste aerodynamische Form, Triebwerke und deren Untersysteme sowie auf Systeme für Energieversorgung, Steuerung, Datenübertragung und Kommunikation. Gewinnen Sie einen kleinen Einblick in zeitgemäße Flugzeugtechnologien, in den Aufbau und die Funktionsweise eines modernen Flugzeuges, in die technischen Systeme sowie neue Materialien moderner Flugzeuge. 7


Studium Generale vhs.Universität Geschichte und Kunstgeschichte U200a

 vhs.Universität: Epochen der Geschichte und Kunstgeschichte 8 Abende, 26.09.2012 - 28.11.2012 Mittwoch, wöchentlich, 18:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,– €

Seefahrerdenmal Lissabon

vhs.Universität: Akademische OnlineVorlesungen zu Geschichte und Kunstgeschichte (U 201 – U 208). Vorträge namhafter Wissenschaftler aus ganz Deutschland werden live und online in die vhs Kaufbeuren übertragen. Infos im Kasten auf S. 7. Dr. Rainer Jehl (Geschichte) und Dionys Abele (Kunstgeschichte) werden anschließend das Thema der Vorlesung aufgreifen und mit den Teilnehmern diskutieren. Hier können Sie den gesamten Block zu einem günstigeren Preis als einzeln buchen. Statt 64,– € einzeln kostet der Gesamtblock nur 50,– €. U201a

 Architektur des Himmels Kathedralen der Gotik 1 Abend, 26.09.2012 Mittwoch, 18:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 8,– € Online-Vorlesung mit Prof. Dr. Andreas Köstler, Universität Potsdam Spätestens seit Goethes enthusiastischer Würdigung des Straßburger Münsters haben die gotischen Kathedralen einen festen Platz im kulturellen Gedächtnis. Die Vorstellung, sie seien als gebautes Himmlisches Jerusalem zu verstehen, ist später von der politischen Idee abgelöst worden, eine französische Königskirche vor sich zu haben. Noch jünger ist die These, damals sei eine besonders moderne Form der Architektur erfunden worden, ein Vorgänger rationalistischer Bauverfahren der Moderne. Erst seit kurzem besinnt man sich wieder auf die Theologie der Kathedrale, fragt nach dem Sitz im Leben, den die größten mittelalterlichen Kirchenbauten einmal einnahmen. Der Vortrag will als Überblicksleistung die Epoche der gotischen 8

Architektur und Kunst vorstellen, vor allem den Kirchenbau und seine Einheit mit der Ausstattung. Wissenschaftliche Begleitung und Diskussion: Dionys Abele U202a

 „Im Namen Gottes und des Geschäfts“ Klerus, Landesherrschaften und Städte – Wirtschaftsgeschichte im späten Mittelalter 1 Abend, 10.10.2012 Mittwoch, 18:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 8,– € Online-Vorlesung mit Dr. Erwin Frauenknecht, Universität Tübingen Das späte Mittelalter war eine Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs. Handel und Geldwirtschaft wurden zu bestimmenden Wirtschaftsformen. Messeorte wie Frankfurt oder Nördlingen erlangten überregionale Bedeutung. Kaufmannsverbände wie die Hanse oder die Ravensburger Handelsgesellschaft entwickelten neue Formen des Handels. Der große Geldbedarf von Landesherren, Städten und auch der Kirche brachte nun neue Formen der Geldwirtschaft hervor. Banken, Kredite und der Wechsel wurden im späten Mittelalter erfunden oder perfektioniert. Findige Kaufleute, wie die Fugger aus Augsburg, erweiterten ihren Aktionsradius weit über den reinen Handel hinaus. Sie entwickelten sich von Kaufleuten zu einer europäischen Finanzmacht, die durch ihre Kredite Kaiser, Päpste und Fürsten versorgte. Wissenschaftliche Begleitung und Diskussion: Dr. Rainer Jehl U203a

 Die andere Sicht der Welt Der Wandel der Kunst in der Renaissance 1 Abend, 17.10.2012 Mittwoch, 18:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 8,– € Online-Vorlesung mit Dr. Markus Würmseher, Hochschule Augsburg Europa am Ende des Mittelalters. Die Welt verändert sich - zuerst in Italien. Forschergeist, Interesse an der Antike, die Sektion des Menschen, die Entdeckung Amerikas aber auch der Kampf der soeben etablierten Stadtherrschaften gegen deutsche, französische und spanische Fürsten verursachen das Aufbrechen des gewohnten Weltbildes aus Scholastik, den Sieben Freien Künsten und den bisherigen Herrschaftsstrukturen. Nach den Humanisten tragen die Künste auf der Basis der Wissenschaften die Veränderungen vor: Masaccio, Donatello oder Piero della Francesca zeigen ein neues Menschenbild, Brunelleschi verknüpft Technik und das Erbe der eigenen Vergangenheit zu einer Revolution in der Architektur. Wissenschaftliche Begleitung und Diskussion: Dionys Abele U204a

 Vom Lob des Eigennutzes Moral, Wirtschaft und Gesellschaft zwischen 1648 und 1815 1 Abend, 24.10.2012

Mittwoch, 18:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 8,– € Online-Vorlesung mit Dr. Georg Eckert, Universität Wuppertal Das Streben nach Reichtum galt bis weit ins 18. Jahrhundert hinein als zutiefst verwerflich. Freilich wurde der einst als unmoralisch, weil eigennützig verurteilte Gelderwerb in der Aufklärung bald salonfähig. Mit diesem Mentalitätswandel waren gesellschaftliche Umbildungsprozesse ebenso verbunden wie neue, intensivere Wirtschaftsweisen in Produktion und Handel, aus denen schließlich die Industrialisierung erwuchs. Wissenschaftliche Begleitung und Diskussion: Dr. Rainer Jehl U205a

 Die Kunst der Mächtigen Architektur und Malerei der höfischen Epoche 1 Abend, 07.11.2012 Mittwoch, 18:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 8,– € Online-Vorlesung mit Dr. Markus Würmseher, Hochschule Augsburg In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts wandeln sich die Künste nachhaltig. So entsteht in Gegenreformation (Bayern) und Protestantismus (Niederlande) in der Malerei die lehrhafte Absicht zu feierlichen Ereignissen, in denen Dynamik, Asymmetrie, Licht und Effekte den kirchlichen Raum zu einem Theatrum Sacrum werden lassen. Die Baukunst zeitigt eine Bewegung, die die gesamte abendländische Welt einbezieht. Mit dem Absolutismus tritt vermehrt ein neuer Typ des Auftraggebers auf – seine Denkmäler sind teils enorme Schlossanlagen. Kirchliche Herren beeindrucken mit Kirchen- und Klosterbauten und selbst Ausstattungen für oftmals ältere Dorfkirchen, immer auf der Suche, den Himmel auf die Erde zu projizieren. Die von Rom geprägte Architektur findet sich nun, nach Böhmen und Süddeutschland, überall in beeindruckender Gestalt wieder und wird zum Zeugnis für die zu Ende gehende Welt des Absolutismus. Wissenschaftliche Begleitung und Diskussion: Dionys Abele U206a

 Aufbruch in eine neue Zeit Die Anfänge der Globalisierung im ersten europäischen Kolonialzeitalter 1 Abend, 14.11.2012 Mittwoch, 18:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 8,– € Online-Vorlesung mit Prof. Dr. Matthias Asche, Universität Tübingen Das Jahr 1492 gilt für die europäische wie für die Weltgeschichte als ein Zäsurjahr. Mit der (Wieder-) Entdeckung Amerikas durch Christoph Columbus beginnt gewissermaßen der Prozess der politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Verflechtung Europas mit der transatlantischen Welt. Erst jetzt entstanden erste Grundlagen unserer heutigen, modernen globalisierten Welt, zumal die europäischen Handels- und Kulturbeziehungen mit Asien und Afrika schon wesentlich älter waren. In einem chronologischen Längsschnitt werden die wesentlichen Strukturen

des ersten europäischen Kolonialzeitalters vorgestellt – von den Entdeckungsfahrten und Migrationsbewegungen des ausgehenden 15. Jahrhunderts über die spezifischen politischen, ökonomischen und konfessionellen Konfliktmomente der Kolonialmächte bis hin zum Aufstieg Englands zur führenden Seemacht um die Mitte des 18. Jahrhunderts. Wissenschaftliche Begleitung und Diskussion: Dr. Rainer Jehl

U207a

 Klassik und Romantik Ursprünge der Moderne 1 Abend, 21.11.2012 Mittwoch, 18:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 8,– € Online-Vorlesung mit Dr. Helmut Hühn, Universität Jena, Forschungsstelle Europäische Romantik "Der Begriff von klassischer und romantischer Poesie, der jetzt über die ganze Welt geht und so viel Streit und Spaltungen verursacht […], ist ursprünglich von mir und Schiller ausgegangen. […] Die Schlegel ergriffen die Idee und trieben sie weiter, so dass sie sich denn jetzt über die ganze Welt ausgedehnt hat, und nun jedermann von Klassizismus und Romantizismus redet, woran vor fünfzig Jahren niemand dachte“, bemerkt Goethe gegenüber Eckermann im Jahr 1830. Die Dichotomie von Klassizismus und Romantik hat lange Zeit eine erhebliche Rolle in Kunst- und Literaturgeschichte gespielt. Der Vortrag greift über diese Ordnungssysteme hinaus und zeigt in problemgeschichtlicher und fächerübergreifender Perspektive, wie sich in den Krisen der Künste um 1  8 00 Ursprünge der Moderne entdecken lassen. Wissenschaftliche Begleitung und Diskussion: Dionys Abele U208a

 Kohle. Staat. Nation. Strukturen des 19. Jahrhunderts in der europäischen und deutschen Geschichte 1 Abend, 28.11.2012 Mittwoch, 18:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 8,– € Online-Vorlesung mit Prof. Dr. RolfUlrich Kunze, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Geschichte Der Vortrag zum ,langen’ 19. Jahrhundert bietet eine problemorientierte Hinführung zu den soziopolitischen, soziokulturellen und sozioökonomischen Strukturprozessen der neuesten europäischen Geschichte unter besonderer Berücksichtigung des deutschen Falls. U. a. geht es um die Zusammenhänge, Kontexte und Folgen der politisch-industriellen Doppelrevolution, um Modernisierung als gesellschaftlichen Prozess radikal beschleunigten sozialen Wandels im Verhältnis zur Fundamentalpolitisierung und die politische Kultur im besonderen, Revolutionen, Nationalismus und Verfassungsstaat. Ziel des Vortrags ist es, wesentliche historische Muster in der Entstehung der modernen europäischen Gesellschaften und ihrer Probleme aufzuzeigen. Wissenschaftliche Begleitung und Diskussion: Dr. Rainer Jehl


ANZEIGE

Allgäuer

Leserakademie Wissen transparent machen

Die „Allgäuer Leserakademie“ ist eine Gemeinschaftsaktion der Allgäuer Zeitung mit den Allgäuer Volkshochschulen.

MEHRTEILIGE VORTRAGSREIHE ZU THEMEN DER ZEIT

„Wissen breiten Bevölkerungsschichten zugänglich machen“ – das ist die grundsätzliche Idee des „Studium Generale“. Diese Idee soll auch Vorbild einer mehrteiligen Vortragsreihe zu unterschiedlichsten Themenbereichen sein. An sechs Abenden werden anerkannte Referenten Wissen aus ihrer Disziplin der Allgemeinheit an verschiedenen Orten im Allgäu transparent machen.

SONTHOFEN FAIRER HANDEL – ZAHLEN, FAKTEN, HINTERGRÜNDE RENATE SCHIEBEL, GESCHÄFTSFÜHRERIN DER OBERALLGÄUER WELTLÄDEN Dienstag, 9. Oktober 2012, 19.30 Uhr Kammerkonzertsaal der Villa Edelweiß, Adolph-Probst-Straße 6, 87509 Immenstadt Eintritt: 5 Euro für AZ-Leser, 8 Euro ohne AZ-Coupon Der Vortrag gibt Einblick in den Fairen Handel, seine Bedeutung, seine Hintergründe, die Akteure. Das Fair Trade Siegel, was bedeutet es, was steckt dahinter und wer darf es benutzen. Welche Rolle spielen die Weltläden, welche die Supermärkte und Discounter. Brauche ich heute noch einen Weltladen, gehe ich dort hin zum Einkaufen oder doch lieber zum Supermarkt? Kommt das Geld dort an, wo es ankommen soll oder verdient da nicht nur der Handel daran? Fairer Handel im Norden, gibt es das auch? Diesen Fragen geht die Geschäftsführerin der Oberallgäuer Weltläden nach und steht in der Diskussion Rede und Antwort zum Thema.

MARKTOBERDORF

STAATSVERSCHULDUNG – DIE UNTERSCHÄTZTE GEFAHR! INGMAR NIEMANN, DIPL. SC. POL. UNIV. M.A., POLITIKWISSENSCHAFTLER, MAGISTER FÜR PHILOSOPHIE, JAPANOLOGIE UND RECHTSWISSENSCHAFT Mittwoch, 28. November 2012, 19.30 Uhr Rathaussaal, Richard-Wengenmeier-Platz 1, 87616 Marktoberdorf Eintritt: 5 Euro für AZ-Leser, 8 Euro ohne AZ-Coupon Sozialausgaben, Wirtschaftsförderung, Militärausgaben: seit Jahrzehnten leben die westlichen Industrienationen auf Pump. Lange Zeit galten kreditfinanzierte Investitionen als finanzwirtschaftlich wünschenswert! Angekommen in der Krise ist die Zeche nun zu zahlen. Dabei stellt sich heraus, dass neben der offenen auch eine enorm hohe verdeckte Staatsverschuldung die Zukunftsfähigkeit des Landes belastet. Wie wirkt sich das auf die Gesamtwirtschaft aus? Wie wird sich der Wohlstand einer Nation unter diesen Bedingungen entwickeln? Gibt es eine Grenze für Schulden? Ist ein Staatsbankrott unvermeidlich oder eine Entschuldung möglich? Wie wirken sich in diesem Zusammenhang die Euro-Rettungsmechanismen aus? Diese Fragen und weitere aktuelle Aspekte wird der Referent des Abends beantworten und beleuchten.

KAUFBEUREN „ABSCHIED VON 1001 NACHT“ – MEIN VERSUCH, DIE ARABER ZU VERSTEHEN ULRICH KIENZLE, DEUTSCHER JOURNALIST, PUBLIZIST UND NAHOSTEXPERTE Montag, 12. November 2012, 19.30 Uhr Stadtsaal, Augsburger Straße 2, 87600 Kaufbeuren

KEMPTEN DIE MEDIALE HERAUSFORDERUNG DES WEB 2.0 DR. DES. CHRISTIAN NUERNBERGK, INSTITUT FÜR KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT UND MEDIENFORSCHUNG, LMU MÜNCHEN MODERATION: DR. THEOL. REINHART GRUHN Donnerstag, 22. November 2012, 19.30 Uhr Sing- und Musikschule, Bräuhausberg 4, Schöner Saal, 87439 Kempten Eintritt: 8 Euro für AZ-Leser, 12 Euro ohne AZ-Coupon Schüler und Studenten frei

Eintritt: 8 Euro für AZ-Leser, 12 Euro ohne AZ-Coupon

AUTORENLESUNG.

Die autobiografische Geschichte eines Journalistenlebens im Orient: Ulrich Kienzle spannt einen Bogen über 40 Jahre Nahostkonflikt. Er vermittelt einen ebenso fesselnden wie persönlichen Einblick in die arabische Welt und erklärt die Ursachen der Konflikte im Nahen Osten aus deren Entwicklung heraus. Gleichzeitig beschreibt er den Alltag eines Kriegsreporters, erschütternde und berührende Erlebnisse, Zeugnisse faszinierender Mediengeschichte. „Die jüngsten Rebellionen in Nahost machen deutlich: nur wenn wir uns von unseren westlichen Klischees verabschieden, wird es uns gelingen, die arabische Welt zu begreifen“, schreibt Ulrich Kienzle. „Abschied von 1001 Nacht“ - das persönliche Resümee eines großen Journalisten. In Kooperation mit Bücherinsel Freitag.

MEMMINGEN

IMPFEN, BIS DER ARZT KOMMT – WENN BEI PHARMAKONZERNEN PROFIT ÜBER GESUNDHEIT GEHT DR. MED. KLAUS HARTMANN, EXPERTE BEI DER EUROPÄISCHEN ARZNEIMITTELAGENTUR Montag, 7. Januar 2013, 19 Uhr Stadthalle Memmingen, Kleiner Saal, Ulmer Straße 5, 87700 Memmingen Eintritt: 5 Euro für AZ-Leser, 11 Euro ohne AZ-Coupon Nach der Pandemie ist vor der Pandemie. Jährlich warnen Medien und Behörden vor immer neuen gefährlichen Krankheiten, gegen die wir uns unbedingt impfen lassen sollten. Was steckt hinter diesem Trend? Begründete Sorge um die Gesundheit der Bevölkerung oder Profitgier der Pharmakonzerne? Der international angesehene Experte für Impfschäden Dr. Klaus Hartmann legt als Insider die fragwürdigen Mechanismen der Zulassung und Empfehlung von Impfungen offen, damit wir uns selbst ein Bild von den möglichen Risiken machen können. Denn eines ist gewiss: Im Ernstfall können Nebenwirkungen und Komplikationen zu dramatischen gesundheitlichen Schäden führen. Informationen, die den Patienten endlich mündig machen.

Im Internet senken Interaktivität und Partizipation strukturelle Barrieren in der öffentlichen Kommunikation. Wie aber lässt sich der Wandel beschreiben, dem Öffentlichkeit und Journalismus vor diesem Hintergrund unterliegen? In welchem Verhältnis steht der „neue“ Bürgerjournalismus im Internet zu den klassischen Medienanbietern? Welche Leistungen werden durch ihn erbracht? Anhand aktueller Forschungsergebnisse aus der Nutzer- und der Anbieterperspektive sollen im Vortrag die umfangreichen Entwicklungen in diesem Feld dokumentiert werden. Überdies spielt eine Rolle, welche Auswirkungen das automatisierte und personalisierte Filtern von Informationen durch Algorithmen haben kann. Weitere Informationen unter vhs.g21.de.

KEMP TEN

DIE HERAUSFORDERUNGEN DER DIGITALEN WELT CLOUD COMPUTING - HEITER ODER WOLKIG? PROF. DR. FRANZ HAUCK, INSTITUT FÜR VERTEILTE SYSTEME, UNI ULM MODERATION: DR. THEOL. REINHART GRUHN Donnerstag, 24. Januar 2013, 19.30 Uhr Sing- und Musikschule, Schöner Saal, Bräuhausberg 4, 87439 Kempten Eintritt: 8 Euro für AZ-Leser, 12 Euro ohne AZ-Coupon Schüler und Studenten frei Cloud Computing ist ein modernes Konzept für die Nutzung entfernter Ressourcen über das Internet. Es verspricht niedrigere Kosten und einfachere Verwaltung. Mittlerweile ist der Begriff auch in der Werbung um den Endverbraucher angekommen. Der Vortrag erläutert, was sich hinter dem Begriff verbirgt und zeigt die verschiedenen bisher etablierten Varianten. Dabei sollen die Vor- und Nachteile für Cloud-Betreiber und deren Nutzer erörtert werden. Insbesondere soll aber auch auf die Konsequenzen für den einzelnen Internet-User eingegangen werden. Weitere Informationen unter vhs.g21.de.

ANMELDUNG ZUR „ALLGÄUER LESERAKADEMIE“ MIT ORIGINAL-COUPON AUS DER ALLGÄUER ZEITUNG Mit der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen erhalten Sie für alle Vorträge einen vergünstigten Eintritt. Füllen Sie dazu ganz einfach den Original-Coupon der Aktions-Anzeige aus und bringen Sie diesen mit zur Ihrer vhs-Geschäftsstelle oder an die Abendkasse. Aktions-Anzeigen erscheinen jeweils am Samstag, dem 15. und 29. September in Ihrer Heimatzeitung.

Coupon in Ih rer Heimatzeitu ng ausfüllen , ausschneide n und ermäßigten Eintritt beza hlen.

9


Text

Natur und Reisen V001a

 Wanderung auf dem Maximiliansweg E4 Zu Fuß von Lindau nach Berchtesgaden Marie Luise Kaiser Montag,26.11.2012, 19:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, Spitaltor 5 Eintritt: 5,– €, Schüler: 3,– €

Marie Luise Kaiser

Marie Luise Kaiser berichtet von ihrer eindrucksvollen und erlebnisreichen Wanderung über die Alpen. Sie ging ganz alleine in drei Wochen 370 km von Lindau nach Berchtesgaden. In eindrucksvollen Bildern zeigt sie neben atemberaubenden Blicken über sonnenbeschienene Gipfel u. a. auch wunderschöne Alpenblumen. Der „Maximiliansweg“ führt vom Schwäbischen Meer, dem Bodensee, über den Bregenzer Wald, die Nagelfluhkette zum Staufner Haus, von der Iller nach Wertach in die Allgäuer Alpen. Er verläuft durch Füssen, hinauf auf den Tegelberg, über die Ammergauer Alpen, vorbei am Schloss Linderhof zur Benediktenwand, hinab zum Isarwinkel bis zum Tegernsee. Dann über den Wendelstein zum Inn, von der Kampenwand in die Chiemgauer Alpen, über den Hochfelln nach Ruhpolding und Bad Reichenhall. Der Weg endet schließlich in Berchtesgaden.

Es gibt zweifellos unterschiedliche Auffassungen darüber, mit welchen Mitteln die Ziele des Umweltschutzes erreicht werden könnten. Die Einhaltung von Tierschutzvorschriften ist auf den Weltmeeren nur sehr schwer zu überprüfen. Hochseefischerei und Walfang sind ein einträgliches Geschäft mit mächtiger Lobby. Engagierte Umweltschützer verzweifeln oft angesichts der Schwierigkeiten und empfinden ohnmächtige Hilflosigkeit gegenüber den profitorientierten Nutzern der Meeresfauna. Die Sea Shepherd Conservation Society hat sich dem Schutz der Meere und ihrer Bewohner verschrieben. Die Organisation führt in internationalen Gewässern Aktionen gegen Walfänger, Fischer und Robbenjäger durch. Um sich Gehör zu verschaffen und ihre Ziele zu erreichen, treten die Aktivisten vehement für Ihre Sache ein. Ihre Handlungspalette umfasst sowohl konventionelle Proteste als auch das vorsätzliche Versenken von unrechtmäßig fischenden Fischerbooten und Fabrikschiffen. Vortrag mit Diskussion.

Zeitgeschichte V020a

 Ulrich Kienzle: „Abschied von 1001 Nacht“ Mein Versuch, die Araber zu verstehen Montag, 12.11.2012, 19:30 Uhr Stadtsaal, Augsburger Straße 2, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 12,– €, Schüler 6,– €

 Unternehmen Meereshirte (Sea Shepherd) Tierschutz auf hoher See Erica Jamieson Montag, 05.11.2012, 19:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, Spitaltor 5 Eintritt: 5,– €, Schüler: 3,– €

10

Kunst + Literatur V041a

 Südamerikanische Literatur Donnerstag, 18.10.2012, 19:30 Uhr Stadtsaal, Augsburger Straße 2, 87600 Kaufbeuren Lesung: „Der Traum des Kelten“ „El Sueño del Celta“ von Mario Vargas Llosa (Spanisch – Deutsch ) Referentinnen: Katharina Pater und Ana Vargas vom Instituto CervantesMünchen; Parodie: Por qué cruzó el pollo la carretera ? Sole, Heike, Ainoha, Leticia, Marybel, Janet, Indira,Heinz, Favio, Nelly & Pablo Spanische und lateinamerikanische Lieder: José & Elias Schirmherr: Botschafter Spaniens Herr D. Juan Pablo García- Berdoy Veranstalter: Spanisch Club „Hablamos Español“ & „Grupo Literario Eintritt frei

V042a

 „Lesen und mehr… !“ Neuheiten auf dem Buchmarkt Mittwoch, 21.11.2012, 19:30 Uhr Stadtbücherei Kaufbeuren, I.  Stock, Hauberrisserstr. 8 Gebühr: 3,– €, Schüler 2,– € Veranstaltungsort: Stadtbücherei Kaufbeuren, Hauberrisserstr. 8 In Kooperation mit der Stadtbücherei Kaufbeuren und Freitags Bücherinsel „Lesen und mehr...!“ Unter diesem Titel wollen wir Ihnen interessante, unterhaltsame, inspirierende - kurzum gute Literatur auf dem Markt der Neuheiten vorstellen. Wir das sind die Literaturwissenschaftlerin Dr. Mechtild Becker, die Bibliothekarin Verena Bickel, die Buchhändlerin Margrit Simon und ein Überraschungsgast. Dabei wollen wir neben aktuellen Neuerscheinungen auch Klassiker und Geheimtipps erwähnen, Bekanntes und weniger Bekanntes besprechen über die gesamte Bandbreite der literarischen Möglichkeiten hinweg, vom Nobelpreisträger bis zum Krimi, vom Liebesroman bis zum Sachbuch. Alle vorgestellten Bücher können in der Stadtbücherei ausgeliehen oder am Büchertisch erworben werden. V043a

 „Es hat der Autor, wenn er schreibt, / So was Gewisses, das ihn treibt.“ Literarische Kreativität zur Goethezeit Dr. Egon Freitag Donnerstag, 06.12.2012, 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Eintritt: 5,– €, Schüler: 3,– € In Kooperation mit dem Freundeskreis der Ev. Akademie Tutzing. Die meisten Schriftsteller verspüren einen inneren Drang zum Schreiben. Wieland meinte lakonisch: „Ich weiß nicht, wie das kömmt. Ich muss schreiben; es kömmt mir an, wie das Nasenbluten, und ich lasse es laufen.“ Auch Goethe verkündete: „Ich weiß nicht, warum ich Narr soviel schreibe.“ Der Graf von Reinhard fragte den Dichter in einer Un-

Winterkonzert

V002a

www.vhs-kaufbeuren.de

Die autobiographische Geschichte eines Journalistenlebens im Orient: Ulrich Kienzle spannt einen Bogen über 40 Jahre Nahostkonflikt. Er vermittelt einen ebenso fesselnden wie persönlichen Einblick in die arabische Welt und erklärt die Ursachen der Konflikte im Nahen Osten aus deren Entwicklung heraus. Gleichzeitig beschreibt er den Alltag eines Kriegsreporters, erschütternde und berührende Erlebnisse, Zeugnisse faszinierender Mediengeschichte. „Die jüngsten Rebellionen in Nahost machen deutlich: nur wenn wir uns von unseren westlichen Klischees verabschieden, wird es uns gelingen, die arabische Welt zu begreifen“, schreibt Ulrich Kienzle. „Abschied von 1001 Nacht“ - das persönliche Resümee eines großen Journalisten. In Kooperation mit Bücherinsel Freitag. Vorverkauf bei Bücherinsel Freitag und im vhs-Büro. Karten auch an der Abendkasse.

des Kammerorchesters der Volkshochschule Kaufbeuren

Samstag, 15. Dezember 2012, 19 Uhr im Kloster Irsee, Festsaal Autorenlesung mit Ulrich Kienzle, deutscher Journalist, Publizist und Nahostexperte. 

Der Vorverkauf beginnt am 3. Dezember 2012. Karten für das Konzert erhalten Sie im Büro der Volkshochschule, Telefon 0 83 41 / 99 96 90, oder an der Abendkasse.


terredung: „Sind Sie denn ein Dutzend, statt einer, dass Sie so unglaublich vieles machen konnten?“ Für Goethe war das Dichten zugleich „Bedürfnis und Herzenserleichterung“. Er verarbeite „seinen Ärger, Kummer und Verdruss über die Angelegenheiten des Tages“ gewöhnlich in einem Gedicht und „schaffe sich so die Dinge vom Halse.“ Auch Schiller verspürte diesen Schreibzwang und erklärte: „Ich muss ganz Künstler sein können, oder ich will nicht mehr sein.“ Kaum hatte er seine Tragödie „Die Jungfrau von Orleans“ beendet, gestand er: „Mir ist nun wieder ganz unbehaglich, ich wünschte wieder in einer neuen Arbeit zu stecken.“ Um einen Eindruck vom Prozess des Schreibens zu gewinnen, müssen wir den Dichtern gewissermaßen über die Schultern blicken, denn „Natur und Kunstwerke lernt man nicht kennen, wenn sie fertig sind; man muss sie im Entstehen aufhaschen, um sie einigermaßen zu begreifen.“ (Goethe)

Wir sind jetzt auch auf Facebook! „VHS Kaufbeuren“

Gesundheit V060a

 Brainfood Schlaue Häppchen fürs Gehirn Susanne Hasel Montag, 01.10.2012, 19:00 Uhr AOK, Josef-Landes-Str 32, Kaufbeuren Eintritt: 5,– € In Zusammenarbeit mit der AOK - Die Gesundheitskasse Kaufbeuren - Ostallgäu Die Anforderungen im Berufsleben werden immer größer.

Um konzentriert und leistungsfähig zu sein ist es wichtig, die Energiespeicher richtig zu füllen. Schon kleine Änderungen im täglichen Ernährungsverhalten bringen mehr Power. Susanne Hasel, Ernährungsberaterin der AOK, gibt Ihnen hierzu viele Informationen und Tipps.

Für AOK-Versicherte kostenfrei (bitte Versichertenkarte vorlegen). Susanne Hasel, Dipl.-Oecotrophologin

vhs-Kulturkino V200a

 vhs-Kulturkino: „Zwischen Welten“ Vom Aufwachen in einem anderen Leben Mittwoch, 28.11.2012, 20:15 Uhr Corona Kinoplex, Daniel-Kohler-Str. 1, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 6,– € Ein Dokumentarfilm von Marc Haenecke Anschließend Diskussion. Was wäre, wenn Sie plötzlich in einen tiefen Schlaf fielen und Ihr Leben von diesem Moment an nicht mehr wäre, wie es einmal war? Karin Burkhart und Werner Vogler wurden in ein künstliches Koma versetzt. Niemand konnte vorhersagen, ob und wie sie wieder daraus erwachen würden. ZWISCHEN WELTEN erlaubt uns einen Blick auf die unbekannte Welt des Erwachens aus dem Koma. Auf ihrem tastenden Weg der Rückkehr ins Leben versuchen die Mitarbeiter der IntensivStation des Zentralklinikums Augsburg mit ihnen Kontakt aufzunehmen. We-

Zwischen Welten © Barbara Kammerer

der sie noch die Angehörigen wissen, in welcher Art Welt sich der Patient, der geliebte Mensch gerade befindet. Marc Haenecke und Harald Rumpf haben mit ihrer Kamera das Wunder des Aufwachens begleitet. Langsam enthüllt der dokumentarische Blick eine ganz unerwartete Vielschichtigkeit der sich behutsam entwickelnden Lebenszeichen in dieser hermetisch abgeschlossenen Welt. Zwischen Welten berührt die wesentlichen Fragen unserer Existenz, unserer Wahrnehmung und unseres gegenseitigen Verstehens. Es ist ein Film über Hoffnung und die erstaunliche Kraft des Lebens. V201a

 vhs-Kulturkino: „Das Ende ist mein Anfang“ V040a

Vernissage Ausstellung

1- 1-3

Ein ungewöhnliches Projekt der Begegnungen Donnerstag, 04.10.2012, 19:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, Spitaltor 5 Es begegnen sich die Texte der Autoren mit den Werken von 13 namhaften Künstlern, die ihre  Bilder und Skulpturen zur Verfügung stellen. Es geht nicht darum, den Werken der Künstler eine Bildbeschreibung oder eine erläuternde Interpretation beizufügen, sondern die Texte sollen belegen, welche

literarische Inspiration bei den Autoren von den Kunstwerken ausgelöst wurde. Damit wird der Malerei oder der Skulptur eine weitere künstlerische Dimension hinzugefügt, wodurch etwas gänzlich Neues entstehen soll: „1 + 1 = 3“; literarischer Beitrag und Kunstwerk ergänzen sich gegenseitig zu einem Gesamtkunstwerk. Im Rahmen der Ausstellung werden deshalb Bild/ Skulptur und Text nebeneinander ausgestellt. Eintritt frei.

Mittwoch, 16.01.2013, 19:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, Spitaltor 5 Gebühr: 3,– €, Schüler 2,– € Am Ende seines ereignisreichen Lebens hat sich der große Reisende, leidenschaftliche Journalist und erfolgreiche Buchautor Tiziano Terzani in das abgelegene Haus der Familie in der Toskana zurückgezogen, um in seiner Heimat zu sterben. Er ist mit sich im Reinen und bereit, den Kreis des Lebens zu schließen. Er bittet seinen in New York lebenden Sohn zu sich, um ihm von seiner Kindheit und Jugend zu erzählen, von seiner Tätigkeit als Asienkorrespondent und der Reise zu sich selbst aufgrund einer Krebserkrankung, die ihn in die Einsamkeit des Himalaya und einen Kosmos spiritueller Erfahrungen führte. In langen und sehr emotionalen Vater-Sohn-Gesprächen werden alte Spannungen aufgelöst, Tabu-Themen wie die Auseinandersetzung mit dem Tod angegangen. Einfühlsame Adaption der Lebenserinnerungen des „Spiegel“-Korrespondenten Terzani mit Bruno Ganz, der sich auf das „letzte große Abenteuer“ Tod vorbereitet. Regie: Jo Baier. D, 2010

Anmeldung Bitte melden Sie sich rechtzeitig zu Ihren Kursen an. Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie aus Zeit- und Kostengründen von uns nicht. Wir melden uns nur bei Ihnen, falls wir einen Kurs verschieben, ändern oder absagen müssen.

11


B001a

B003a

B006a

 Den Herausforderungen im Büro souverän begegnen

 Fit für das Vorstellungsgespräch

S  ie wollen sich weiterbilden oder beruflich verändern?

Kurs für Frauen Gabriela Schleich, freiberufl. Trainerin 8 Vormittage, 11.10.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 08:30 - 11:45 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 99,– € Dieser Kurs wird speziell für Frauen angeboten, die sich für neue berufliche Herausforderungen im Büroalltag fit machen wollen bzw. noch fitter werden wollen. Kursinhalt: ▪ Von Anfang an Ordnung im Ablagesystem - so geht´s (Mappensysteme) ▪ Wege im Büro optimal organisieren ▪G  esprächsmanagement am Telefon (Tipps: Umgang mit lästigen Anrufern) ▪ Kosten senken im Büro (Stromsparen, Druckkosten) ▪ Strategien für ein gutes Miteinander im Büro (Umgang mit Kollegen/innen und Chefs) ▪ Geschäftsbriefe nach DIN 5008 - darauf müssen Sie achten! (Aufbau einer Briefvorlage) ▪ Die Wirkung von Farben ▪ Warum Pflanzen in Ihr Büro gehören Wir erarbeiten uns die Inhalte gemeinsam und werden das Erlernte im EDVRaum konkret umsetzen.

Anke Waterkamp, Coach und Trainerin (DVNLP) 1 Termin, 01.12.2012 Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 59,– € Kleingruppe mit max. 6 Teilnehmern In diesem Workshop üben Sie intensiv Interviews am Telefon sowie das Vorstellungsgespräch. Sie lernen die typischen Fragen eines Interviews und dessen Hintergründe kennen und finden für sich passende Antworten. In Übungen spielen wir typische Interview-Phasen durch und Sie bekommen persönliches Feedback zum Inhalt als auch zu Ihrem Auftreten. Je nach Bedarf der Teilnehmer können auch weitere Fragen behandelt werden, wie z.B. Umgang mit Nervosität. Bitte mitbringen: Ihr Lebenslauf auf Papier, 2 Stellenanzeigen auf die sie sich bewerben möchten.

ProfilPASS-Seminar Kirsten Netzer, ProfilPASS-Beraterin und Coach Jürgen Wendlinger, Bildungsberater 3 Termine, 21.09.2012 - 05.10.2012 Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 68,- € ProfilPASS-Ordner: 30,- € Freitag, 21.09.2012, 15:00 – 20:00 Uhr Freitag, 28.09.2012; 15:00 – 20:00 Uhr Freitag, 05.10.2012; 15:00 – 18:00 Uhr Sie stehen am Anfang Ihrer beruflichen Laufbahn und möchten Ihren weiteren

B002a

 Richtig bewerben Anke Waterkamp, Coach und Trainerin (DVNLP) 1 Termin, 27.10.2012 Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 38,– € In diesem Workshop aktualisieren und optimieren Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf, Kompetenzprofil, 3. Seite). Sie lernen, wie Sie eine Stellenanzeige analysieren und ein passgenaues Anschreiben verfassen, das Sie von der breiten Masse abhebt. Wir erkunden alternative Wege in den Arbeitsmarkt (z.B. Initiativbewerbung, Jobmessen) und besprechen Fragen zum Bewerbungsverhalten (Anrufen, Nachfragen, Nachhaken). Bitte mitbringen: Lebenslauf im WordFormat, Entwurf ihres Anschreibens im Word-Format, wenn vorh. Bewerbungsfoto (alles auf USB-Stick), möglichst 2 Stellenanzeigen, auf die Sie sich bewerben wollen. Wichtig: Unbedingt USBStick mitbringen für die Speicherung der angefertigten Daten.

www.bildung-allgaeu.de 12

B004a

 „Mit dem Navi auf Erfolg!“ Erfolgreiche Karriereplanung für Frauen Mag. Angela Thormann, Frauen-Coach und Karriereberaterin 1 Termin, 12.10.2012 Freitag, 15:00 - 18:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 19,– € Was hat ein Navi mit Erfolg zu tun? Eine ganze Menge!  Beim Navi stellen Sie Ihren Zielort ein und kommen mühelos dorthin. Dieses Bild lässt sich genauso gut auf die berufliche Karriereplanung übertragen. Das einzige Hindernis: Viele Frauen haben kein berufliches Ziel. Sie können ihr Navi nicht programmieren. Der Erfolg bleibt aus. In diesem Seminar geht es um die Standortbestimmung, Zielfindung, die eigenen Stärken und Ihren ganz persönlichen Weg zum Ziel. B005a

 Infoabend ProfilPASS für Erwachsene Jürgen Wendlinger, Bildungsberater 1 Abend, 13.09.2012 Montag, 19:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 An diesem Abend wird Ihnen der ProfilPASS vorgestellt (s.auch B006a). Nicht nur privat, sondern vor allem im Beruf ist es wichtig, die eigenen Fähigkeiten und Stärken gut zu kennen. Dabei wird oft der Bereich der inoffiziell erworbenen Fähigkeiten vernachlässigt - und diese Fähigkeiten sind oftmals größer als einem selbst bewusst ist. Der ProfilPASS ist eine geeignete Möglichkeit zur Dokumentation Ihrer Fähigkeiten unter fachlicher Anleitung von zertifizierten Beratern, egal wie und wo Sie diese Fähigkeiten erworben haben.Entdecken Sie Ihre Kompetenzen und Ihr persönliches Profil!

Ziele und Nutzen Gelernt wird nicht nur in der Schule und Beruf, sondern auch in anderen Zusammenhängen wie Familie, Sportverein und Freizeit. Hier hilft der ProfilPASS: Er dient der systematischen Ermittlung und Dokumentation eigener Fähigkeiten und Kompetenzen, unabhängig davon, wie und wo sie erworben wurden. Die eigenen Stärken zu kennen, nützt bei • der Planung der beruflichen Weiterentwicklung, • der Vorbereitung des (Wieder-) Eintritts ins Erwerbsleben, • der beruflichen und persönlichen (Neu-) Orientierung und • der Planung zukünftiger Lernvorhaben. Beratung und Information Jürgen Wendlinger, Telefon 0 83 41 / 99 96 90 wendlinger@vhs-kaufbeuren.de www.profilpass.de

„Durch den ProfilPASS habe ich das Gefühl bekommen, Siebenmeilenstiefel anzuhaben und den eigenen Standort und das Ziel klarer im Auge zu behalten.“ vhs-Teilnehmerin ProfilPASS-Seminar

Berufsweg bewusst gestalten? Sie sind bereits mittendrin und stehen vor der Entscheidung: weiter so oder etwas ganz anderes? Sie haben außerhalb des Berufslebens vieles erfahren und geleistet, das sich nicht in anerkannten Abschlüssen widerspiegelt? Durch eine angeleitete Selbstreflexion (Analyse, Bilanz) betrachten Sie an den ersten beiden Terminen Ihre persönlichen Lebensbereiche, u. a. Familie, Hobbys, Beruf, Schule und Ehrenamt. Sie arbeiten für sich individuell heraus, welche Fähigkeiten und Kompetenzen Sie in Ihrem Leben bereits entwickelt haben. Ihr Nutzen: • Sie kennen ihre Stärken und können diese kommunizieren • Sie sind gerüstet zur Planung Ihrer Weiterbildung. • Sie haben eine Vorstellung zu Ihrer beruflichen Neuorientierung bzw. werden in dieser bestätigt. Zwischen den ersten beiden Terminen ist eine eigenständige Bearbeitung des ProfilPASSes erforderlich. Bei dem abschließenden 3. Termin erörtern Sie anhand der Ergebnisse mit dem Bildungsberater mögliche berufliche Wege. Berufliche Zielsetzungen und Möglichkeiten, die Ihren Kompetenzen und Interessen entsprechen, werden dabei erkannt. B007a

„  Mobbing will gelernt sein“ Horst Haug, Geschäftsführer und Coach 1 Abend, 20.11.2012 Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 8,– € Der Einsatz von Mobbing-Techniken zum Erreichen von Zielen oder als fehlgeleitete Konfliktbewältigung ist am Arbeitsplatz und in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Mobbing schadet nicht nur Opfer und Täter, sondern auch den Vorgesetzten, dem Arbeitgeber und der Volkswirtschaft. Was ist Mobbing und was steckt dahinter? Der Schwerpunkt des Kursabends liegt in der Analyse der Ursachen,  anhand von Beispielen werden dabei Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Zudem wird auch auf die Gesetzeslage eingegangen. Firmen, aber auch öffentliche Einrichtungen können durch systemische Maßnahmen Mobbing vermeiden oder zumindest reduzieren. B010a

 Einfach präsentieren Petra Koch, Trainerin u. Dipl.-Kauffrau 1 Termin, 06.10.2012 Samstag, 10:00 - 16:30 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 38,– € Geprägt von unserer technisierten Welt glauben viele, die mit der Aufgabe konfrontiert werden, etwas zu präsentieren, dass dies nur über eine Flut von Power Point Folien möglich ist. Oft ist weniger mehr! Über einfache Visualisierungstipps in Kombination mit ein-


Beruf

Beruf, Karriere und EDV

fachen Präsentationsgrundsätzen üben Sie sich darin- auch mal auf die Schnelle wirkungsvoll zu überzeugen. B011a

 Frei Sprechen und Präsentieren Mit Spaß und gutem Gefühl Remo Friebe, Vertriebsleiter u. Trainer 1 Termin, 26.01.2013 Samstag, 09:30 - 16:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 39,– € Erleben Sie, wie Sie mit geringem Aufwand einen Vortrag halten werden, der Ihre Zuhörer begeistert. Erprobte Techniken und Tipps, und vor allem viele praktische Übungen, verleihen Ihnen die innere Ruhe für einen souveränen Auftritt. Sie erlernen eine wunderbare Methode, um damit Ihre Zuhörer abzuholen und für Ihr Ziel aus der übermittelten Botschaft zu motivieren. B012a

Eine Ansprache halten, aufstehen und seine Meinung äußern, vor einem Gremium etwas präsentieren: Im Beruf und im Privatleben immer wieder notwendig und für viele immer wieder schrecklich! An diesem Wochenende lernen Sie wichtige Werkzeuge kennen, die Ihnen in dieser Situation helfen. Sie üben damit und gewöhnen sich daran, sie vor Publikum einzusetzen. Im „“geschützten““ Seminarraum können sie Ängste und Hemmungen abbauen und zu Ihrem eigenen, natürlichen Redestil finden (Videokamera). Teilnehmer/innen und Trainer zeigen Ihnen, wo Ihre Stärken liegen. So gewinnen Sie Sicherheit für den Alltag. Darüber hinaus lernen Sie die wichtigsten Visualisierungstechniken kennen und sehen ihre Vor- und Nachteile. Zusätzlich befassen wir uns mit Argumentationstechniken und dem Umgang mit Zwischenfragen, Störern und „“Killerphrasen““, die in Gesprächen und Diskussionen so oft Nerven kosten.

 Zeitmanagement: Mehr Freizeit und Harmonie

B015a

Remo Friebe, Vertriebsleiter u. Trainer 1 Termin, 17.11.2012 Samstag, 09:30 - 16:30 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 39,– € Im Seminar lernen Sie Möglichkeiten und Werkzeuge kennen, um Ihre Ziele klar zu definieren. Entdecken Sie Ihre persönlichen Methoden, um Prioritäten zu setzen und „Zeitdieben“ Einhalt zu gebieten. Sie lernen mehrere Methoden kennen, damit Sie sich vor dem „in Aktion“ treten optimal organisieren könnnen. Finden Sie Ihre Work-Life-Balance für eine höhere Lebensqualität.

„Und jetzt komme ich!“ Sandra Seibold, Kommunikationstrainerin 1 Termin, 26.01.2013 Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 39,– € Unsere persönliche Ausstrahlung ist ausschlaggebend, wie wir bei anderen Menschen wirken. Wir erproben unsere

B013a

 Trainieren Sie Ihre Schlagfertigkeit! Sandra Seibold, Kommunikationstrainerin 1 Termin, 18.01.2013 Freitag, 15:00 - 19:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 26,– € Für alle, die sich hin und wieder wie vor den Kopf gestoßen fühlen und nicht wissen, wie sie kontern sollen, die meinen, sie sind zu weich, und die sich zu leicht unterkriegen lassen und sich im Nachhinein über sich selbst ärgern! Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Spontanität zu vergrößern und Ihre Schlagfertigkeit zu trainieren. Haben Sie keine Angst mehr vor spitzen Bemerkungen. Verhelfen Sie sich zu mehr Selbstvertrauen, wenn Sie schlagfertiger werden. Ein Kurzseminar mit hohem Spaßfaktor. Aus der Praxis - für die Praxis - mit jeder Menge Verbalattacken zum Üben! Bitte Schreibzeug mitbringen! B014a

 Vor Publikum sprechenein Wochenende Rhetorik! Christian Wittenberg, Rhetoriktrainer 3 Termine Freitag, 07.12.2012, 19:00 - 21:00 Uhr Samstag, 08.12.2012, 09:00 - 17:00 Uhr, Sonntag, 09.12.2012, 09:00 - 17:00 Uhr, Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 98,– €

 Rhetorik für Frauen

Wirkungsmittel, wie Körpersprache, Mimik, Gestik und Sprachverhalten. Üben Sie durch rhetorische Stilmittel zu überzeugen und gewinnen Sie mehr Selbstsicherheit in der Stimmführung. In diesem Seminar werden Ihnen praktische Fähigkeiten vermittelt, die Sie - beruflich oder privat - einsetzen können, wenn Sie vor „Publikum“ sprechen wollen oder müssen. B016a

 Stimmtraining für Beruf und Öffentlichkeit Simone Schatz 1 Termin, 24.11.2012 Samstag, 10:00 - 16:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 39,– € Gerade wenn wir viel kommunizieren, ist das Sprechen von großer Bedeutung sowohl im Alltag als auch im Beruf. Durch gezieltes Sprechtraining kann die Stimme geschont und gezielter eingesetzt werden. Werden Sie Ihrer Stimme bewusst und lernen Sie Ihr Sprechen neu kennen. Seminarinhalt: - Sprechübungen für öffentliche Veranstaltungen - Viel Sprechen und Stimme schonen - Verständliches und lautes Sprechen ohne Anstrengung - Sprechen und Atemtechnik - Mehr Freude am Sprechen und Vortragen - Präsenz zeigen! Die Seminarleiterin Simone Schatz arbeitet auch als Regisseurin und Journalistin.

B017a

 Für den 1. Eindruck gibt es keine 2. Chance! Im Beruf richtig auftreten Christine Pietsch 1 Nachmittag, 20.10.2012 Samstag, 14:30 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 19,– € Stil und gutes Benehmen sind Zeichen der Wertschätzung unseren Mitmenschen gegenüber. Der gute Umgang miteinander ist der Schlüssel zum erfolgreichen Einstieg in eine geschäftliche und private Beziehung. Themen: - Business-Dresscode, - Begrüßung und Anrede, - Umgangsformen im Geschäftsleben und Small talk, - im Restaurant, - die Verabschiedung. B020a

 Mehr Erfolg und Lebensfreude mit NLP Martin Mayer, Gymnasiallehrer und Buchautor zum Thema "Lernen" 2 Termine, 24.11.2012, 25.11.2012 Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr Sonntag, 09:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,– € Das Neurolinguistische Programmieren (NLP) untersucht das Verhalten und Denken von erfolgreichen Menschen. NLP hat sich weltweit als eines der

Bildungsberatung Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Für Kaufbeuren und das nördliche Ostallgäu Jürgen Wendlinger Telefon 0 83 41 / 99 96 90 bildungsberatung@vhs-kaufbeuren.de Volkshochschule Kaufbeuren Spitaltor 5 · 87600 Kaufbeuren Für Marktoberdorf und das südliche Ostallgäu Michael Kühn Telefon 08342/911293 bildungsberatung@lra-oal.bayern.de

Stadt Kaufbeuren

Landratsamt Marktoberdorf Schwabenstraße 11 · 87616 Marktoberdorf

Bildungsportal Allgäu Auf einen Blick: Kurse und Seminare für berufliche Fort- und Weiterbildung verschiedenster Bildungsanbieter. Außerdem: Persönliche Vor-Ort-Beratung im ganzen Allgäu.

www.bildung-allgaeu.de

13


Beruf

Beruf, Karriere und EDV

Fortbildungen für vhs-Kursleiter Die Grundlagenkurse (Bausteine: Seminare G1 bis G4) bieten eine systematische Einführung für alle neuen und neugierigen Kursleiterinnen und Kursleiter. Sie werden von professionellen pädagogischen Mitarbeitern durchgeführt, die alle auch selbst langjährige Erfahrungen in der Leitung von Kursen und Seminaren haben. Die G2, G3- und G4-Seminare sind auch hilfreich für erfahrene Dozenten, die bereits schon eine längere Zeit an der Volkshochschule unterrichten. Bei Teilnahme an allen erwachsenenpädagogischen Grundlagenseminaren (G1 bis G4 und zwei G3-Seminare) wird Ihnen vom Bayerischen Volkshochschulverband e.V.(bvv) das Zertifikat „ Grundlagen-Qualifikation Erwachsenenbildung“ ausgestellt. G1-Seminar "Lehren lernen, Lernen lehren" 12. / 13. 10. 2012, vhs Kaufbeuren ▪ 19. / 20. 10. 2012, vhs Memmingen 1. / 2. 2.2013, vhs Landsberg G2-Seminar „Gruppe und Kommunikation“ 23. / 24. 11. 2012 vhs Kaufbeuren ▪ 1. / 2. 2. 2013 vhs Augsburg G3-Seminar „Präsentationsstil“ 6. / 7. 10. 2012, vhs München ▪ 24. / 25. 11. 2012, vhs Augsburg 2. / 3. 2.2013, vhs Kaufbeuren G3-Seminar „Moderationsmethode“ 29. / 30. 9. 2012, vhs Buchloe ▪ 13. / 14. 10. 2012, vhs Augsburg ▪ 10.  / 11. 11. 2012, vhs München G4-Seminar: „Austausch, Transfer und mehr“ 17. 11. 2012, vhs Kaufbeuren ▪ 19. 1. 2013, vhs München ▪ 23. 2. 2013, vhs Kaufbeuren Das gesamte Fortbildungsangebot für vhs-Kursleiter unter www.kursif.de

effektivsten Werkzeuge im Management, im Verkauf, in der Psychotherapie und im Spitzensport durchgesetzt. Dieses Einführungsseminar gibt mit spielerischen Übungen einen ersten Eindruck von NLP und ist für alle gedacht, die gerne ihre persönlichen und beruflichen Fähigkeiten erweitern wollen. Seminarinhalt: - Jederzeit in einen guten emotionalen Zustand kommen - Effektiv kommunizieren - Blockaden auflösen - Entscheidungsfindung u. Ziele setzen Fotokopien in Höhe von  2,50 € werden im Kurs abgerechnet.

Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 20,– € Erfahren Sie als vhs-Kursleitung mehr über das Lehren und Lernen von und mit Erwachsenen! Lernen Sie Ihre Volkshochschule als Institution kennen und machen Sie sich vertraut mit Kursplanung, Kursorganisation und Kurseinstieg. Ihre Entwicklungsschritte können Sie anhand eines persönlichen Kompetenzprofils dokumentieren und am Ende der Reihe der Grundlagenseminare auswerten. Legen Sie mit diesem Seminar einen weiteren Grundstein für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung als Kursleiter/in!

B021a

B026a

 So finden Sie neue Ideen für den Beruf!

 G2-Baustein „Gruppe und Kommunikation“

Katrin Korta, M.A. Geographin 1 Abend, 02.10.2012 Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 11,– € Sie suchen nach Ideen und Impulsen? Es gibt Methoden zur Ideenfindung, die Ihnen dabei helfen können! Damit tun Sie sich leichter und es macht auch Spaß. Brainstorming ist eine dieser Ideen und vielen bekannt. Lernen Sie an diesem Abend die Grundlagen des Brainstormings, die verschiedenen Varianten dazu und eine weitere Methode kennen. Wenn Sie auf der Suche nach neuen Ideen sind, dann sind Sie in diesem Kurs richtig - auch für Unternehmer und Existenzgründer!

Fortbildung für vhs-Kursleiter/innen Jürgen Wendlinger, Dozent bvv 2 Termine, 23.11.2012, 30.11.2012 Freitag, 17:00 - 21:00 Uhr Freitag, 09:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 20,– € Das G2-Grundlagenseminar „Gruppe und Kommunikation“ setzt bei der Unterrichtserfahrung der ersten Semester an. Daraus ergeben sich spezielle Wünsche der vhs-Dozenten für einen lebendigen, abwechslungsreichen Unterricht. Dabei wird auch die Frage behandelt, wie ich als Dozent/in für eine positive und gute Kommunikation in der Gruppe sorgen kann? Probleme und auftretende Schwierigkeiten mit der Unterrichtsgestaltung und den Teilnehmern werden ebenfalls im Seminar besprochen und bearbeitet.

B022a

Bundesregierung fördert Bildung mit bis zu 500,– Euro pro Jahr ! vhs Kaufbeuren berät zur Bildungsprämie Ansprechpartner: Jürgen Wendlinger, vhs Kaufbeuren, Telefon 0 83 41 / 99 96 90 · E-Mail: wendlinger@vhs-kaufbeuren.de Weitere Informationen unter www.bildungspraemie.info

Ausbildung zum Informatiker und Techniker Eine Informationsveranstaltung zu den berufsbegleitenden Fachschulstudiengängen "Staatlich geprüfter Informatiker" und "Staatlich geprüfter Techniker" führt das gemeinnützige Bildungswerk DAA-Technikum am Freitag, dem 14. Sept. 2012 von 18.30 – 20.30 Uhr in der vhs Kaufbeuren durch. Diese Veranstaltung richtet sich an Facharbeiter, Gesellen und technische Zeichner aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinen(bau)technik, Metallbau, Bautechnik, Holztechnik sowie Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik. Für den "Staatlich geprüften Informatiker" können auch Fachkräfte aus kaufmännischen oder anderen Verwaltungsberufen zugelassen werden.

Infoline: 01 80 / 5 33 96 96; E-Mail: info@daa-technikum.de oder im Internet unter: www.daa-technikum.de

14

 Lernen, effektiv und mit Spaß zu lernen Martin Mayer, NLP Lehrtrainer und Autor von NLP-Fachbüchern 1 Termin, 08.12.2012 Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 38,– € Um langfristig Erfolg zu haben, ist es sinnvoll, sich nicht nur in der Schule, sondern auch im Beruf laufend fortzubilden. In diesem Kurs lernen Sie mit praktischen Übungen, wie Sie schneller, effektiver und vor allem mit Spaß lernen können. Das Seminar bietet eine Vielzahl von Methoden und Ideen, um Ihnen das Lernen zu erleichtern. Seminarinhalt: - Lerntheorie, Superlearning, Lernspiele - Lernmotivation, Lernblockaden auflösen - Fremdsprachen lernen - Namen und Zahlen merken Wir beschäftigen uns auch mit dem Thema, wie Sie Prüfungen sicher und leicher bestehen können. Fotokopien (ca. 1,50 €) werden im Kurs abgerechnet. B025a

 G1-Baustein „Lehren lernen - Lernen lehren“ Fortbildung für vhs-Kursleiter/innen Jürgen Wendlinger, Dozent bvv 2 Termine, 12.10.2012, 13.10.2012 Freitag, 17:00 - 21:00 Uhr Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause

B027a

 G3-Baustein „Mein Präsentationsstil“ Fortbildung für vhs-Kursleiter/innen Dr. Herbert Heilmaier, Dozent bvv 2 Termine, 02.02.2013, 03.02.2013 Samstag, 09:30 - 18:00 Uhr Sonntag, 09:30 - 16:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 65,– € Der Erfolg Ihrer Präsentationen hängt nicht nur von Ihrem fachlichen Wissen , sondern auch von Ihrer persönlichen Wirkung ab. Das Präsentationstraining vermittelt Ihnen mehr Sicherheit und Überzeugungskraft für Ihre Präsentationen. Erfahren Sie mehr über Ihre persönliche Ausstrahlung auf andere und erleben Sie, welche Erfolge Sie durch einen bewussteren Umgang mit Ihren „Wirkungsfaktoren“ erzielen können - also mit Körper, Sprache, Stimme, Gestik, Mimik. Sie trainieren die einzelnen Aspekte mit zahlreichen Übungen und Praxiseinheiten - von der inhaltlichen Vorbereitung über den Aufbau und die Visualisierung bis hin zum Umgang mit Lampenfieber, Einwänden und Störungen. Sie lernen, wie Sie auf Ihre Zuhörer/innen eingehen und überzeugend Ihre Inhalte präsentieren. Das Videofeedback hilft Ihnen, Ihre Stärken und Schwächen zu reflektieren. Steigen Sie Ihre Wirkung auf andere! Sie werden positiv wahrgenommen und bleiben in guter Erinnerung.


Beruf

Beruf, Karriere und EDV

B028a

 G4-Baustein „Transfer, Austausch und mehr!“ Fortbildung für vhs-Kursleiter/innen Jürgen Wendlinger, Dozent bvv Samstag, 23.02.2013, 09:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 20,– € In diesem neu konzipierten G4-Seminar geht es insbesondere um die Selbstreflexion der bisherigen Kursleitertätigkeit und um den Erfahrungaustausch mit anderen Kursleiterinnen und Kursleitern. Wir beschäftigen uns im Seminar mit der Frage, wie hat sich meine Kursleitung verändert und wie kann ich meine Kompetenzen als Kursleitung erweitern? Grundlage ist dabei das persönliche Kompetenzprofil, das selbstständig bearbeitet wird. Die Seminarteilnehmer entwickeln neue, individuelle Ziele für ihre Kursleitung und setzen sich in Gruppen- und Einzelarbeit mit Themen wie Selbsteinschätzung, Qualität, Selbstmarketing sowie Networking auseinander. Das G4-Seminar bildet den Abschluss im Rahmen der „Grundlagenqualifikation Erwachsenenbildung vhs“ und ist vor allem auch für Kursleiter/innen interessant, die seit bereits seit vielen Jahren für die Volkshochschulen unterrichten. B030a

 Existenzgründung: Der Weg in die Selbstständigkeit Hans Raabe, Thorsten Häring Samstag, 10.11.2012 , 09:30 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 38,– € Existenzgründung heißt, die Krise als Chance zu begreifen und für findige Gründer gibt es immer Chancen! Gute Ideen eigenverantwortlich umzusetzen kann eine Chance sein, erfolgreich eine Selbstständigkeit zu beginnen. Perspektiven bietet etwa die demographische Entwicklung mit neuen Dienstleistungen für Ältere und im Gesundheitsbereich. Hier sind z.B. Frauengründungen im Nebenerwerb durchaus ein gute Möglichkeit. Kaum ein Land hat mehr Förderprogramme für Existenzgründer als Deutschland. Lernen Sie diese Chancen kennen. Das Seminar informiert über folgende Themen und beantwortet Ihre Fragen: - Woran scheitern Gründungen? - Welche persönlichen Erfolgsfaktoren sollten Sie mitbringen ( sind Sie ein Unternehmertyp)? - Die wichtigsten Planungsschritte oder: Wie soll ein Unternehmenskonzept aussehen? Wie erstelle ich eine Rentabilitätsvorschau auch für die Bank? - Welche Fördermöglichkeiten gibt es z.B. für Gründungen aus der Arbeitslosigkeit? Beratung erhöht die Chance, erfolgreich zu gründen. Weitere Schwerpunkte sind Versicherungen und Fragen des Gewerberechtes wie z. B. die Wahl der Rechtsform. Sie erfahren, was in hunderten von Gründungsberatungen wichtig war. Steuerberater Thorsten Häring gibt Ihnen einen Überblick über die Anforderungen und Fallstricke des Steuerrechts. Mit einem Grundgerüst an steuerlichem

Wissen bleiben Sie vor den schwersten Fehlern verschont. Die Informationen aus der Praxis für Gründungswillige sind konkret und anwendbar. Das Seminar wird Ihnen helfen, Ihre Idee, sich selbstständig zu machen, auf Machbarkeit zu überprüfen. Für Ihre Fragen ist reichlich Zeit eingeplant. Hans Raabe verfügt über zehnjährige Erfahrung in der Beratung von Gründern. B031a

 Wie bekomme ich neue Kunden? Peter Mößmer, Unternehmensberater und Kontakter Samstag, 23.06.2012, 13:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 24,– € Planvoll und strukturiert vorzugehen, ist für die unternehmerische Tätigkeit entscheidend. Sie werden die Grundlagen von wichtigen Akquisemöglichkeiten kennen lernen und für Ihren Geschäftsbereich entsprechend analysieren. Sie erhalten grundlegende Informationen zum Beziehungsmanagement anhand vieler Beispiele: - Wie lerne ich potenzielle Kunden kennen? - Welche Türöffner gibt es, wie kann ich ins Gespräch kommen? -Welches Ziel habe ich und welchen Nutzen haben mein Produkt/meine Dienstleistung für die Kunden? - Taktische Fehler im Gespräch vermeiden und Fettnäpfchen umgehen -Bestimmung der Zielgruppe - Umgang mit Informationen - Instrumente zur Neukundengewinnung B032a

 Kunde zahlt nicht – was nun? Inkasso für kleinere und mittlere Unternehmen Ulrich Lübbing, Rechtsanwalt u. Fachanwalt Steuerrecht 1 Abend, 22.11.2012 Donnerstag, 18:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 11,– € Kleine Unternehmen werden nicht selten durch Forderungsausfälle in die Insolvenz getrieben. In dem Kurs geht es um innerbetriebliche Weichenstellungen für einen effektiven Forderungseinzug. Gründe für Forderungsausfälle liegen häufig in einer fehlende Bonitätsprüfung und auch zu großen Zeitverzögerungen bei der Forderungsbeitreibung. Im Kurs wird erläutert, welche Basisinformationen schon zu Beginn der Geschäftsbeziehung zum Kunden aufzunehmen sind, ebenso Organisation des Mahnwesens, Verzug und gerichtliches Mahnverfahren. B033a

 Kaufmännische Finanzbuchhaltung – Grundlagen Georg Greisel, Dipl.-Finanzwirt (FH) 10 Abende, 02.10.2012 - 11.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 19:00 - 20:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 54,– € Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Folgende Kenntnisse werden bei der

Einführung in das System der doppelten Buchführung vermittelt: - Grundlagen der Buchführung (Inventur, Inventar, Bilanz) - Buchen auf Konten (Verbuchung einfacher Geschäftsvorfälle) - Buchung des Anlagevermögens und des Warenverkehrs - Behandlung der Umsatzsteuer in der Buchführung - Erstellen einer einfachen Schlussbilanz Kosten für Unterrichtsmaterial (ca. 3,– €) werden im Kurs abgerechnet.

rechtl. Behandlung) - Jahresabschluss: Lohnsteuerbescheinigungen, Jahresmeldung Das Seminar ist geeignet für Neuanwender ohne theoretische Vorkenntnisse, für Mitarbeiter im Handwerk, Dienstleistung oder Handel, für Existenzgründer und Seiteneinsteiger und auch für Auszubildende. Hinweis: Keine Vorkenntnisse erforderlich! Handlungsorientierte Wissensvermittlung durch Kombination von Vortrag und Übungen ohne PC.

B034a

B035a

 Lohnabrechnung praktisch anwenden – Intensivkurs

 Steuern sparen! Einkommensteuererklärung am PC

Wigbert Linke, Master of Financial Consulting 4 Termine, 20.10.2012 - 28.10.2012 Samstag, jew. 10:00 - 18:00 Uhr Sonntag, jew. 10:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 145,– € DATEV-Lehrmittel: „Lohnabrechnung verstehen" und „Lexikon für das Lohnbüro“: 60,- € 4 Tage: 20.10./ 21.10/ 27.10./ 28.10.2012 In diesem Intensivkurs lernen Sie an den ersten beiden Kurstagen die Grundbegriffe der Lohn- und Gehaltsabrechnung kennen. Weiter werden Ihnen die steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen sowie die aktuellen gesetzlichen Änderungen vermittelt. Das 2. Kurswochenende beginnt mit einer kurzen Wiederholung der gelernten Inhalte. Danach vertiefen und ergänzen Sie Ihr Fachwissen durch weitere Sachthemen mit theoretischen Erläuterungen. Sie festigen durch weitere Übungen Ihr Wissen bei der Abwicklung der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Sie verfügen am Ende des Seminars über das notwendige theoretische Grundwissen für die Lohnabrechnung, um selbstständig Arbeitnehmer abzurechnen und können die monatlichen Meldungen erstellen. Seminarinhalt: - Allgemeines zum Ablauf der Lohnund Gehaltsabrechnung, BruttoLohn-Ermittlung - Berechnen der steuerlichen Abzüge: Ermitteln der Lohn-/ und Kirchensteuer, sowie des Solidaritätszuschlages - Berechnen der Beiträge zur Sozialversicherung - Besonderheiten und Abrechnung geringfügig Beschäftigter - Besondere Beitragsberechnung in der Gleitzone - DEÜV-Meldungen, Meldeanlässe im laufenden Jahr und Jahresmeldung - Monatliche Meldungen (LohnsteuerAnmeldung, Beitragsnachweis mit dem Schätzverfahren) - Lohnsteuerermittlung im Faktorverfahren optional für Ehegatten (Steuerklasse IV) - Aufzeichnungspflichten: Lohnkonto, Lohnjournal - Arbeitgeber-Zuschuss zum Mutterschaftsgeld - Ermittlung des geldwerten Vorteils bei privater Dienstwagennutzung - Pauschalierung der Lohnsteuer (Fahrgeld, geringfügig Beschäftigte) - Abrechnung der betrieblichen Altersvorsorge und Gehaltsumwandlung - Einmalzahlung-Urlaubs-/Weihnachtsgeld (steuer-und sozialversicherungs-

Bernd Schumm, Steuerberater 3 Abende, 22.02.2013 - 08.03.2013 Freitag, wöchentlich, 18:00 - 21:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 39,– € Lernen Sie die an drei Abenden die Grundlagen und auch einige Feinheiten des Steuerrechts kennen. Wir werden gemeinsam unsere Einkommensteuererklärung soweit behandeln, dass sie beim Finanzamt eingereicht werden kann. Wir arbeiten mit Hilfe eines EDV-Programmes - ein Internetzugang am eigenen PC ist sinnvoll, aber nicht erforderlich. Hinweis: Aus zeitlichen und rechtlichen Gründen können wir keine Steuererklärung für Betriebe durchführen. Bitte mitbringen: USB-Stick für die Speicherung und ggf. spätere Änderung der Daten. B039a

 Einführungsseminar für Hausverwalter Thomas Noack, Haus- und Grundstücks-Fachverwalter 1 Nachmittag, 01.12.2012 Samstag, 14:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 19,– € Dieses Seminar bietet zunächst einen umfassenden Einblick in das Berufsbild des Hausverwalters und vermittelt detaillierte Informationen über die Branche, Verbände, Tätigkeitsfelder, Risiken, Aus- und Weiterbildungsanbieter, Chancen für Existenzgründer, Entwicklungsmöglichkeiten, Kundenfindung und Zukunftsaussichten. Danach werden die wichtigsten Aufgaben der Hausverwaltung (jeweils für ein Mietshaus und eine Eigentumswohnanlage) kurz im Jahresablauf vorgestellt und anschließend gemeinsam besprochen. Der Kurs ist sowohl für nebenberufliche Neueinsteiger als auch für hauptberufliche Hausverwalter, die ihr Wissen weiter ausbauen wollen. Zusätzlich gibt es nützliche Tipps und Anregungen vom Referenten. B050a

 Weiterbildung für Menschen mit geistiger Behinderung Irmgard Willms, Heilpädagogin 15 Termine, 19.09.2012 - 30.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 15:45 - 18:00 Uhr Wertachtalwerkstätten Gebühr: 53,– € 15


Beruf

Beruf, Karriere und EDV

Kompetenzzentrum Beruf Business-Kurse der Volkshochschulen Kaufbeuren, Buchloe, Landsberg

Als Partner für die berufliche Weiterbildung bieten wir Unternehmen und ihren Mitarbeitern ein qualifiziertes und praxisnahes Angebot an Seminaren an. Aus der Vielfalt der beruflichen Themen haben wir für die Mitarbeiter und Führungskräfte in den Firmen spezielle Angebote aus unserem umfangreichen Angebot ausgewählt. Diese Seminare aus dem Kompetenzzentrum Beruf entsprechen den qualitativ hochwertigen Anforderungen, die an Business-Seminare heutzutage gestellt werden. Um die vhs-Kompetenz zu bündeln, bieten die Volkshochschulen Kaufbeuren, Buchloe und Landsberg diese Seminare gemeinsam an. Die Seminare können direkt von den Teilnehmern oder auch von Unternehmen

B100a

 Ist der Kunde wirklich König? Und wie verkaufe ich Qualität? Infoabend Helmut Lackner, Verkaufs-, Management- u. Persönlichkeitsberater 1 Abend, 22.10.2012 Montag, 19:00 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Keine Kursgebühr –

für einzelne Mitarbeiter gebucht werden. Für Firmenschulungen bieten wir Ihnen auch gerne weitere maßgeschneiderte Trainings an. Ihre Ansprechpartner: vhs Kaufbeuren: Jürgen Wendlinger, Telefon 0 83 41 / 9 99 69 0 E-Mail: wendlinger@vhs-kaufbeuren.de vhs Buchloe: Sabine Kil, Telefon 0 82 41 / 9 02 33 E-Mail: Sabine.Kil@vhs-buchloe.de vhs Landsberg: Silvia Frey-Wegele, Telefon 0 81 91 / 12 81 10 E-Mail: s_frey_wegele@landsberg.de

gen“. Trainer Helmut Lackner packt an diesem Abend aus. Viele Ideen, viele bewährte Vorgehensweisen, viele Strategien. Dieser Infoabend wird Ihnen den Weg zum Workshop schmackhaft machen. Sie werden erstaunt und vielleicht auch skeptisch sein . Die meisten Teilnehmer wollen aber noch viel mehr. Der Referent ist u.a. für Allianz Versicherung, Bertelsmann AG, Hyundai, Ikea Deutschland und viele weitere Unternehmen tätig. B101a

 Ist der Kunde wirklich König? Und wenn JA, wie werde ich Kaiser?

Helmut Lackner

Anmeldung erforderlich! Dieser Infoabend gibt Ihnen einen Überblick über die besten Methoden und Verkaufsstrategien. Erfolgreiche Kundenbeziehungen laufen nicht über Rabatte und Nachlässe. Um Kunden zu begeistern, gehören Einfühlungsvermögen, Empathie und auch Mut zu außergewöhnlichen Aktionen zu den wichtigsten „Werkzeu-

16

Workshop Helmut Lackner, Verkaufstrainer 1 Termin, 10.11.2012 Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 119,– € Viele Verkäufer sind unentwegt auf der Suche nach dem besten Weg, um schwierige Kunden zum Kaufen zu bringen. Dabei wird meistens übersehen, dass der Kunde „schwierig“ ist, weil er unzufrieden ist. Unzufrieden mit dem Service, unzufrieden mit den Abläufen, unzufrieden mit dem Verkäufer. Die Liste der „Unzufriedenheiten“ ist meist sehr umfangreich. Nun bekommt der Verkäufer seine Chancen. Er muss alle seine Fähigkeiten anwenden, damit

der Kunde wieder normal reagieren wird. Diese Aufgabe entbehrt nicht einer gewissen Brisanz. Einerseits muss das eroberte Umsatzfeld behütet werden, andererseits gilt es dieses Gebiet auszubauen. Der tägliche Kampf um den Kunden, um Umsatz, um Marktanteile und um langfristige Geschäftsverbindungen beginnt jeden Tag aufs Neue. Nur wenn der Verkäufer sich wie ein Kaiser verhält, wird er wie ein Kaiser behandelt. Möglichkeiten, Ideen und neue Wege sind in diesem Workshop das zentrale Arbeitsthema. Trainingsinhalt: - Hintergründe, warum manche Kunden schwierig sind - Die Verhaltensweisen meines Kunden genau erforschen, wie geht das? - Passt mein Verkäuferprofil zum Kunde? - Welche Wege und Grenzen gibt es, um den Kunden als Partner zu erreichen? -M  ein Umgang mit Lebensanschauungen. - Wie erfahre ich mehr über die Ziele meines Kunden? - Die Todsünden der Verkäufer. - Die Kunst, sich beim Kunden durchzusetzen. - Was muss ich tun, um Mitbewerber an der langen Leine zuhalten? - Wann und wo hilft mir das Harmonie-Gesetz?

litätsargumentationen“ - Durchsetzung in Preisgesprächen - Übung von Argumentations„Ketten“ - Gute Reaktionen bei schärferem Gegenwind - Umgang mit Einwänden, Vorwänden und Bedingungen - Wie entwickle ich höhere Verkaufsabschlüsse? - Trotz höchsten Preisen - wie wird und bleibt mein Kunde zufrieden? - Wie steigere ich meine Auftrittssicherheit? - Wie entwickle ich Motive und Perspektiven, um Kauflust zu steigern? - Ein intensives Training mit viel Übungen aus der Praxis. B103a

 „Werkzeugkoffer Körpersprache“ Andreas Hartmann, Künstler und Pantomime 1 Termin, 20.01.2013 Sonntag, 10:00 - 16:00 Uhr

B102a

 Verkaufen von Qualität mit entsprechenden Preisen Workshop Helmut Lackner, Verkaufstrainer 1 Termin, 17.11.2012 Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 119,– € Der Kunde erwartet für sich und sein Geschäft die besten Bedingungen. Das heißt: einerseits ein Top Produkt, das sich fast von alleine verkauft, andererseits eine tolle Ertragssituation. Diesen Spagat kann ein trainierter Verkäufer jederzeit durchführen. Doch das konsequente Verkaufsgespräch kommt zumeist zu kurz. Mit dem Kunden wird meist über alles geredet, nur zuwenig über das Wichtigste, die Qualität. Die meisten Verkäufer haben selten mehr als fünf Argumente für die Produktqualität. Außerdem gibt es einen erheblichen Mangel an der Darstellung des Kundennutzens durch das Produkt. Der Verkäufer muss die absolute Kompetenz über Preis, Qualität und Leistung behalten. Nur durch ausdauerndes Trainieren ist diese Leistung erreichbar. Und genau für diese Fähigkeit wird im Seminar ein neues Verhaltens- und Gesprächsbewusstsein geschaffen. Trainingsinhalt: - Entwickeln von „strategischen Qua-

Andreas Hartmann

Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 79,– € Für den ersten Eindruck, den wir auf unser Gegenüber machen, gibt es selten eine zweite Chance. Ob bei einer persönlichen Vorstellung, vielleicht gar bei einer Bewerbung oder beim ersten Date - wir werden viel mehr danach beurteilt, wie wir auftreten, wesentlich weniger wiegt die gesprochene Information. Im Vorteil ist der, der die verschlüsselte Botschaft, genannt Körpersprache, versteht und auch selbst richtig anwendet. Menschenkenntnis beruht zum großen Teil auf der Dechiffrierung der Körpersprache. Lassen Sie sich in diese Geheimnisse einweihen! Der Dozent ist Meisterpantomime, Schauspieler, Coach und ein deutschlandweiter Experte für Körpersprache. Er ist u.a. Autor des Buches „Werkzeugkoffer Körpersprache“.

Wir sind jetzt auch auf Facebook! „VHS Kaufbeuren“


Beruf

Beruf, Karriere und EDV

B104a

 Work-Life-Balance Workshop für Führungskräfte und Unternehmer Carola Schubert, Heilpraktikerin Psychotherapie 1 Termin, 09.02.2013 Samstag, 09:30 - 16:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 79,– € Ein Workshop für Führungskräfte und Unternehmer und Menschen auf dem Weg dorthin. Die Führungskraft steht im beruflichen Tätigkeitsfeld im Mittelpunkt von zunehmender Arbeitsverdichtung und Veränderungsgeschwindigkeit, mit ihrem Arbeitsplatz, ihren Arbeitsbeziehungen und der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens. Gleichzeitig ist sie als Individuum gefordert, private Ziele und Bedürfnisse in den Alltag zu integrieren. Nachhaltige Ausgeglichenheit und gesunde Leistungsfähigkeit sind Ergebnisse einer ganzheitlich etablierten Life-Work-Balance. Die Teilnehmer erhalten folgende Möglichkeiten: - Ziehen einer persönlichen Zwischenbilanz ihrer Work-Life-Balance - Ganzheitliche Herangehensweisen für eine erfolgreiche Life-Work-Balance zu entwickeln. - Praktikable und leicht umsetzbare Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen zu praktizieren. -E  ine ausgewogene Balance zwischen „hoher Geschwindigkeit“ und „Herunterschalten“ zu entfalten. Bitte mitbringen: Schreibmaterial, 2 Decken pro Person, ein Kissen, warme Socken, bequeme Kleidung

eine Lösung oder einen ersten Lösungsansatz. Dabei lernen Sie wirksame Werkzeuge kennen, die ihnen helfen, auch in zukünftigen Situationen wirksame und stimmige Entscheidungen zu treffen. Dabei können die Fragestellungen sowohl aus dem beruflichen als auch aus dem privaten Umfeld kommen. Die Teilnehmer profitieren von der Vielfalt der Themen im jeweiligen Kurs. Seminarinhalt: - Raus aus dem Dilemma – Wahlmöglichkeiten schaffen - Was ist mir wichtig? - Mit Prioritäten arbeiten - In Stimmigkeit gehen - Sich in die möglichen Lösungen hinein fühlen - Wenn ich es nicht allen recht machen kann …? - Verschiedene Lösungen ausprobieren - Commitment: Entscheiden bedeutet, sich zu Ent-scheiden! In diesem Seminar erhalten Sie Unterstützung für die Entscheidungsfindung in Ihren beruflichen oder privaten Fragen.

Thomas Heinze

B106a

 Führungstraining B105a

 Entscheidungen treffen mit Herz und Verstand Anke Waterkamp, Coach und Trainerin (DVNLP) 1 Termin, 26.01.2013 Samstag, 10:00 - 18:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 79,– € In diesem Workshop entwickeln Sie für ein konkretes Thema, für das sie eine Entscheidung treffen möchten,

Anke Waterkamp

Workshop Thomas Heinze, Trainer und Berater (BDVT/BaTB) 1 Termin, 26.01.2013 Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 79,– € Die Führung von Mitarbeitern stellt hohe Anforderungen an Ihre Persönlichkeit und erfordert Ihr authentisches und verantwortungsvolles Verhalten. Wesentliche Erfolgsfaktoren in der Mitarbeiterführung sind Persönlichkeit, Verantwortung und Glaubwürdigkeit. Seminarinhalte: - Mitarbeitergespräche erfolgreich führen, - Delegation von Aufgaben, - Potentiale der MitarbeiterInnen fördern und nutzen, - Unterschiedliche Führungsstile. Zielgruppe: Führungskräfte und Mitarbeiter mit Führungsaufgaben

www.vhs-kaufbeuren.de

B107a

 Die kreative Kunst, sich Namen, Gesichter, Texte, Zahlen und Vokabeln leichter zu merken Dr. (Univ. Venedig) Sebastiana Musmeci 1 Abend, 12.10.2012 Freitag, 18:00 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 55,– € Diese Ziele erreichen Sie leichter und mit lebenslangem Erfolg durch lockere Konzentration, spielerische Kreativität und kreative Vorstellungskraft. Erlernen Sie mit Freude die lohnenden Wege der mentalen Lernleistung. Sie werden einen enormen Vorsprung bekommen: Denn dieses Wissen entspricht auch den modernsten Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung. Bitte mitbringen: Schreibmaterial B112a

 Erfolgreiche berufliche Kontakte knüpfen durch Networking Anmeldung über vhs Landsberg, Kurs Nr. 1008, Tel. 08191-128110 Networking, d.h. ein persönliches Netzwerk aufzubauen und zu pflegen, wird heute immer wichtiger. Egal, ob Sie sich beruflich neu orientieren, ob Sie als Arbeitnehmer die Karriereleiter erklimmen wollen oder als Freiberufler Aufträge generieren möchten: ein Netzwerk tragfähiger Beziehungen bietet Sicherheit und Unterstützung, aber auch neue Impulse und Freude am Miteinander. Jeder kann ein erfolgreicher Networker sein. In diesem Kurs lernen Sie: Wie funktioniert erfolgreiches Netzwerken? Welche inoffiziellen Spielregeln und welches hilfreiches Handwerkszeug gibt es? Wie knüpfe ich erfolgreich Kontakte, ohne mich dabei zu verbiegen? Anmeldung Kurs 1008, vhs Landsberg Montag, 10.12.2012, 19-22 Uhr Gebühr: 24,– €, Ort: VHS-Gebäude Raum 3.5, Dipl.-Soziologin Tatjana Nuding B113a

 Grenzen setzen und eigene Anliegen klar äußern Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg Anmeldung über vhs Landsberg, Kurs Nr. 1015, 08191-128110 Oft fällt es schwer, anderen gegenüber Grenzen zu ziehen und eigene Bedürfnisse eindeutig zu formulieren. Schließlich möchte man niemanden verletzen. Und dennoch muss manchmal einfach raus, was einem am Herzen liegt. Die „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Rosenberg (GfK) basiert

auf einer besonderen Haltung uns und anderen Menschen gegenüber: es geht nicht um ein Gegeneinander, sondern darum, miteinander Lösungen zu finden, mit denen es sowohl Ihnen als auch Ihrem Gegenüber gut geht. Die Gewaltfreie Kommunikation bietet Ihnen mit einer einfachen 4-Schrittemethode ein flexibles und im Alltag vielseitig einsetzbares Handwerkszeug. Im Kurs lernen Sie die einzelnen Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg kennen und erfahren, wie Sie Ihr Anliegen (privat oder beruflich) klarer und zielführender zum Ausdruck bringen. Anmeldung Kurs 1015, vhs Landsberg Montag, 14.01.2013, 19.30-22 Uhr Gebühr: 24,– €, Ort: VHS-Gebäude Raum 3.5, Dipl.-Soziologin Tatjana Nuding B110a

 Rhetorik Anmeldung über vhs Buchloe, Kurs B008.122, Tel. 08241-90233 Samstag, 13.10.2012, 10:00 - 17:00 Uhr vhs Buchloe, Raum 5, 1. Stock, Bahnhofstr. 60, 86807 Buchloe Gebühr 79,- € (inkl. Skript) Richtig reden müsste man können! Und hier lernen Sie: Kraftvolles Auftreten mit Stimme, Atem und Haltung, Stilmittel für wirkungsvolles Sprechen, Argumentationsaufbau, Grund- und Gestaltungsregeln für eine kleine freie Rede (z. B. für berufliche oder private Diskussionen, Präsentationen, Vorschläge, Gelegenheitsreden,...) In der Gruppe hören und erleben Sie meine Erklärungen, lustig Falsches und das Bessere wird Ihnen vorgespielt. Und Sie bekommen viel Unterstützung, damit Sie Ihre Anliegen wirkungsvoll vortragen. Dipl.-Psychologin Marlen Emhofer, Kommunikationstrainerin

B111a

 Egoismustraining Anmeldung über vhs Buchloe, Kurs B007.122, Tel. 08241-90233 Dipl.-Psychologin Marlen Emhofer, Kommunikationstrainerin S amstag, 27.10.2012, 10:00 - 17:00 Uhr vhs Buchloe, Raum 5, 1. Stock, Bahnhofstr. 60, 86807 Buchloe Gebühr 79,- € (inkl. Skript) Ärgern Sie sich über sich selbst (oder über Kollegen, Partner, Kinder, ... ) weil Sie zu hilfsbereit, zu bestimmend, zu vermittelnd, zu ... sind? Manche setzen sich stark für andere ein oder sorgen bzw. arbeiten für andere mit oder mischen sich ein, wenn etwas nicht richtig läuft, - und ernten langfristig nur Undank. Früher einmal, da war es richtig - heute ist es nichtig. Hier erfahren und üben Sie lachend viele Hilfstechniken und Möglichkeiten ein zur bleibenden Rückkehr zum gesunden Egoismus.

17


EDV

Beruf, Karriere und EDV

Infoveranstaltung C000a

 Infoveranstaltung/ Schnupperkurs EDV Welcher Kurs ist für mich geeignet? André Simmel 1 Abend, 13.09.2012 Donnerstag, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Keine Kursgebühr! Anmeldung nicht erforderlich! Diese Infoveranstaltung soll Ihnen die Kursmöglichkeiten in der EDV aufzeigen und Ihnen helfen, für Ihren Bedarf den richtigen Kurs zu finden. Besonders auch für Senioren und Anfänger geeignet. Erläuterung der folgenden EDV-Kurse: - Einsteigerkurs mit Anleitung zum Kauf der Hard- und Software - Installation von PC‘s - MS Office 2010 – Nutzen und Möglichkeiten - Word - Excel - PowerPoint - Outlook - Lexware Warenwirtschaft - Rabattmöglichkeiten für Software Es werden zu allen Office-Programmen Beispiele aus der Praxis gezeigt sowie der Nutzen und die Möglichkeiten der Programme erläutert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

EDV-Grundlagen C001a

 EDV-Grundlagen, Word und Internet für Senioren Karlheinz Ziebold 9 Vormittage, 12.11.2012 - 30.11.2012 Montag, 09:00 - 12:00 Uhr Mittwoch, 09:00 - 12:00 Uhr Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 185,– € inkl. 2 Skripte (je 20,– €) „Erste Schritte am Computer“ und „Internet Explorer 9“ (je 20,– €). In entspannter und ruhiger Lernatmosphäre gewinnen Sie einen Einblick in die Grundlagen der EDV, des Betriebssystems Windows und in die zahlreichen Möglichkeiten der Textverarbeitung. Sie können am Ende des Kurses Texte erfassen, editieren, formatieren und ausdrucken. An den letzten drei Vormittagen erhalten Sie einen Einblick in die sinnvolle Nutzung des Internets und Sie lernen die richtige Anwendung und den Umgang mit E-Mails. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Anmeldung Bitte melden Sie sich rechtzeitig zu Ihren Kursen an. Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie aus Zeit- und Kostengründen von uns nicht. Wir melden uns nur bei Ihnen, falls wir einen Kurs verschieben, ändern oder absagen müssen.

18

C002a

C005a

 EDV für Einsteiger

 EDV für Frauen Aufbaukurs

André Simmel 6 Abende, 18.10.2012 - 29.11.2012 Donnerstag, wöchentlich, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 113,- € inkl. Skript (20 €) Einstieg in die Welt eines Computers. Kursinhalte: - Entwicklung der Computer und Aufbau eines PCs - Umgang mit dem Betriebssystem „Windows“ - Handhabung der Tastatur und der Maus - Einstellen des eigenen PCs für die individuellen Bedürfnisse - Arbeiten mit Anwenderprogrammen - Speicherung und Verwaltung der eigenen Dokumente, Bilder und Musik - Internet: Zugang, Verwendung (z. B.: „googeln“) und Sicherheit Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Word / Excel Gabriela Schleich 6 Abende, 19.11.2012 - 05.12.2012 Montag, 18:30 - 21:30 Uhr Mittwoch, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 105,– € Skript aus dem Grundlagenkurs kann optional bestellt werden (Kosten 20,– €, bitte bei Anmeldung angeben). Vertiefung der Kenntnisse in Word und Excel. Aufbaukurs für Teilnehmerinnen, die bereits in den letzten Semestern einen Grundlagenkurs besucht haben oder gleichwertige Kenntnisse haben.

C003a

 EDV-Workshop

Neu

Karlheinz Ziebold 6 Vormittage, 25.09.2012 - 11.12.2012 Dienstag, zweiwöchentlich, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 90,– € EDV-Workshop für PC-Nutzer (auch 50+), die in lockerer Runde Fragen zu PC und Software beantwortet haben möchten. Sie besitzen Grundkenntnisse und haben Fragen rund um Ihren PC und Ihre Programme, z.B. Betriebssystem, Textverarbeitung, Internet und E-Mail. Kurs kann auch anteilig gebucht werden, Anmeldung aber erforderlich. Die Teilnehmer bestimmen mit dem Kursleiter gemeinsam die Themen der einzelnen Kurstermine.

C004a

 EDV-Grundlagen für Frauen Word / Excel / Internet Gabriela Schleich 12 Abende, 24.09.2012 - 12.11.2012 Montag, 18:30 - 21:30 Uhr Mittwoch, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 218,– € inkl. Skript (20,– €) In diesem Kurs lernen Sie den Umgang mit Windows sowie die Bedienung des Textverarbeitungsprogramms Word und des Tabellenkalkulationsprogramms Excel. Inhalt: Windows: Handhabung von Windows - Umgang mit dem Explorer - Word: Zeichen-, Absatz-, Seitenformat - Kopf- und Fußzeilen - Textbearbeitung unter Verwendung der vorhandenen Hilfsmittel Excel: - Aufbau von Tabellen - Eingabe und Formatierung von Daten - Kopieren, Verschieben von Zellen - Kopf- und Fußzeilen Einführung ins Internet Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 120,– € inkl. Skript (20,– €) Dieser Kurs vermittelt Ihnen einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten, mit einem Computer die alltäglichen Aufgaben wie Systemeinstellungen, Briefe und/oder Tabellen bzw. das „“surfen““ im Internet professionell zu erledigen. Betriebssystem: - Systemeinstellungen - Software richtig installieren - Textverarbeitung mit Word Einrichten von Word: - Texte gestalten - Korrespondenz - Ordner und Dateien organisieren Tabellenkalkulation mit Excel: - Einrichten von Excel - Arbeitsmappen formatieren - Berechnungen mit Excel - Diagramme Internet: - Aufbau und Funktion des „“www““ - Browserbedienung - was ist „“googeln““? (Suchen und Finden, Download von Dateien) - Schutz des Computers - online-Banking Mitnahme des eigenen Laptops möglich. Voraussetzung: Kurs C002a oder Windows-Grundkenntnisse

Schreiben am PC © Benjamin T. ▪ pixelio

C006a

 EDV für Frauen intensiv Workshop Gabriela Schleich 5 Abende, 10.12.2012 - 19.12.2012 Montag, 18:30 - 21:30 Uhr Mittwoch, 18:30 - 21:30 Uhr Freitag, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 85,– € Am ersten Abend werden die besonderen Schwerpunktthemen besprochen  und dann im Unterricht abgearbeitet. Kursinhalte: Windows: Datensicherung und mehr Word: z.B. Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Drucken von Etiketten, Umschlägen Excel: z.B. Erstellen von Arbeitsmappen für Teamarbeit, Arbeiten mit Pivot-Tabellen, Importieren von Fremddaten Internet: E-Mail, (Anhang von Daten, Verwalten von Adressen etc.), Homebanking, Ein- und Verkaufen übers Internet (Ebay etc.) PowerPoint-Einführung: Grundlagen der Präsentation. Voraussetzung: Grund- und Aufbaukurs, vergleichbare Vorkenntnisse Windows, Word, Excel, Internet.  C010a

 Alltagsaufgaben am PC problemlos meistern André Simmel 6 Abende, 06.12.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 18:30 - 21:30 Uhr

C015a

 Computerschreiben in 4 Stunden Gabriela Schleich 1 Abend, 05.10.2012 Freitag, 17:00 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 45,– € inkl. Skript (20 €) In nur 4 Stunden kann man lernen, das Tastenfeld eines Computers mit 10 Fingern zu bedienen, ohne auf die Tasten zu schauen. Es funktioniert bei jedem, denn das ats-Lernkonzept „Computerschreiben in 4 Stunden“ ist vollkommen anders. Im Gegensatz zum herkömmlichen Erlernen handelt es sich beim atsLernkonzept um einen ganzheitlichen mentalen Ansatz. Das heißt, es wird nicht nur der Tastsinn angesprochen, sondern viele Sinne werden aktiviert, zum Beispiel mit Hilfe von Assoziationsund Visualisierungstechniken. Die Kombination dieser einzelnen Techniken führt zu der enormen Lernbeschleunigung. Egal welchen Alters, es funktioniert bei jedem - und es macht sogar noch Spaß, diese Technik zu erlernen! Bitte beachten Sie: Aufgrund der Seminarmethode ist pünktliches Erscheinen unerlässlich - verspäteter Einstieg ist nicht mehr möglich! C016a

 Computerschreiben in 4 Stunden Gabriela Schleich 1 Vormittag, 24.11.2012 Samstag, 08:30 - 13:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 45,– € inkl. Skript (20 €)


EDV

Beruf, Karriere und EDV

Beschreibung s. Kurs C015a. Bitte beachten Sie: Aufgrund der Seminarmethode ist pünktliches Erscheinen unerlässlich - verspäteter Einstieg ist nicht mehr möglich!

Windows 7 / Office 2010 Im EDV-Schulungsraum der vhs werden Windows 7 und Microsoft Office 2010 angewendet.

Der sichere Umgang mit dem Betriebssystem eines Computers ist die notwendige Grundlage für die Nutzung von Anwenderprogrammen (z.B. Word/Excel). Beschreibung s. Kurs C020a.

MS Office 2010 Office im Büro C030a

 Office 2010 im Büro C017a

 Computerschreiben in 4 Stunden Gabriela Schleich 1 Vormittag, 25.01.2013 Freitag, 08:30 - 13:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 45,– € inkl. Skript (20 €) Beschreibung s. Kurs C015a. Bitte beachten Sie: Aufgrund der Seminarmethode ist pünktliches Erscheinen unerlässlich - verspäteter Einstieg ist nicht mehr möglich!

Windows C020a

 Windows 7 für Senioren Karlheinz Ziebold 3 Vormittage, 24.09.2012 - 28.09.2012 Montag, 09:00 - 12:00 Uhr Mittwoch, 09:00 - 12:00 Uhr Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 60,– € inkl. Skript (10,– €) Der sichere Umgang mit dem Betriebssystem eines Computers ist die notwendige Grundlage für die Nutzung von Anwenderprogrammen (z.B. Word/Excel). Inhalt: - Was ist Windows 7, Aufgaben eines Betriebssystems, Merkmale von Windows 7. Arbeiten mit Maus und Tastatur. - Grundlegende Arbeitstechniken: Windows starten und beenden, Desktop, Startmenü, Taskleiste, Dialogfenster. - Grundlagen zu Ordnern und Dateien: Laufwerke, Pfadangaben, objektorientiertes Arbeiten, Ordnerhierarchie. - Der Windows-Explorer: Ordner erstellen, Dateien und Ordner kopieren/ verschieben/löschen, Verknüpfungen. - Die Systemsteuerung: Bildschirmeinstellungen, Maus und Tastatur, Drucker, Taskleiste und Startmenü, Software installieren/deinstallieren. - Dateien auf CD brennen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Word, Excel, Outlook Gabriela Schleich 3 Termine, 11.10.2012 - 13.10.2012 Donnerstag, 11.10.2012, 18:30 - 21:30 Uhr Freitag, 12.10.2012, 18:30 - 21:30 Uhr Samstag, 13.10.2012, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 90,– € inkl. Skript (20,– €) In diesem Grundlagenkurs für Anfänger werden die wesentlichen Anwendungsmöglichkeiten von Word, Excel und Outlook vermittelt. Word: - Einfache Dokumente erstellen - Texte formatieren - Dokumentenverwaltung Excel: - Einfache Tabellen erstellen - Daten erfassen - Einfache Berechnungen Outlook: - Nachrichten senden und empfangen - Kontakte und Adressen verwalten Voraussetzung: EDV- und OfficeGrundlagenkenntnisse

Karlheinz Ziebold 3 Vormittage, 14.01.2013 - 18.01.2013 Montag, 09:00 - 12:00 Uhr Mittwoch, 09:00 - 12:00 Uhr Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 60,– € inkl. Skript (10,– €)

C032a

 Office 2010 im Büro für Fortgeschrittene Gabriela Schleich 3 Termine, 23.01.2013 - 26.01.2013 Mittwoch, 18:30 - 21:30 Uhr Freitag, 18:30 - 21:30 Uhr Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 70,– € Skript aus Grundkurs optional bestellbar (20,– €, bitte bei Anmeldung angeben). In diesem Office-Kurs für Fortgeschrittene werden neben spezifischen Anwendungsmöglichkeiten auch programmübergreifende Funktionen vermittelt. Word: - Kopf- und Fußzeilen - mehrseitige Dokumente - Einbindung von Grafiken/Excel-Tabellen Excel: - Tabellen bearbeiten/gestalten - Diagramme erstellen Outlook: - Zeitmanagement (Termine, Kalender) - Aufgaben-Organisation - Serien-E-Mail/Serien-Brief personalisiert Gute Vorkenntnisse in Windows und Microsoft Office erforderlich.

Word 2010 C040a

 Word 2010 für Fortgeschrittene André Simmel 5 Abende, 07.01.2013 - 04.02.2013 Montag, wöchentlich, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 110,– € inkl. Skript (20,– €) Sie können bereits mit MS Word Texte erfassen, Briefe schreiben, diese formatieren und drucken. Sie möchten jedoch mehr aus der Texterfassung „herauskitzeln“! Erfahren Sie in diesem Kurs mehr über Word 2010: - automatische Inhaltsverzeichnisse - Einfügen von Grafiken und Bildverzeichnisse - Einfügen von Tabellen und Tabellenverzeichnissen - Verweise und Zitate - Fuß- und Endnoten (z. B. für Diplomoder Doktorarbeiten) - Umschläge und Etiketten drucken Voraussetzung: Word-Grundkenntnisse C042a

C021a

 Windows 7 für Senioren

2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 90,– € inkl. Skript (20,– €) Beschreibung s. Kurs C030a.

C031a

 Office 2010 im Büro Word, Excel, Outlook Gabriela Schleich 3 Termine, 14.11.2012 - 17.11.2012 Mittwoch, 18:30 - 21:30 Uhr Freitag, 18:30 - 21:30 Uhr Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV,

 Aushänge, Flyer und Broschüren Texte gestalten mit Word 2010 Karlheinz Ziebold 3 Vormittage, 22.10.2012 - 26.10.2012 Montag, 09:00 - 12:00 Uhr Mittwoch, 09:00 - 12:00 Uhr Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5

Gebühr: 90,– € inkl. Skript (20,– €) Aushänge, Flyer und Broschüren mit Word 2010 gestalten und dabei gleichzeitig den sicheren Umgang mit dem Textverarbeitungsprogramm erlernen? Kein Problem mit diesem praxisorientierten Kurs. Der Anwender lernt anhand klarer Schritt-für-Schritt-Anweisungen praxisnah Aufgaben zu bearbeiten. Inhalte: - Seite einrichten - Text eingeben und formatieren - Tabellen erstellen und formatieren - Symbole einfügen - Text in Spalten setzen - Bilder einfügen und Größe ändern - Seitenansicht nutzen - Broschüren erstellen - Text mit WordArt gestalten Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. C043a

 Word 2010 - Serienbrief Gabriela Schleich 1 Abend, 09.11.2012 Freitag, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 33,– € inkl. Skript (15,– €) Mit der Seriendruckfunktion von Word können Sie personalisierte Serienbriefe und -E-Mails erstellen, aber auch Umschläge oder Etiketten drucken. Kursinhalt: - Aufbereitung verschiedener Datenquellen für den Seriendruck - optimale und individuelle Erstellung von Seriendokumenten - S ortierung und Filterung von Adressen Vorkenntnisse in Word erforderlich.

Excel 2010 C050a

 Tabellenkalkulation mit Excel 2010 Grundlagen Werner Gromer 3 Termine, 19.09.2012 - 22.09.2012 Mittwoch, 18:30 - 21:30 Uhr Freitag, 18:30 - 21:30 Uhr Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 90,– € inkl. Skript (20,– €) Tabellenkalkulationsprogramme wie Excel eignen sich für kaufmännische und kommerzielle Anwendungen, die schnell Auswertungen und Berechnungen brauchen. Kursinhalte: - Eingabe von Daten und Veränderung - Erstellen/Bearbeiten von Formeln und Funktionen - Zell-und Zeichenformatierung - Verbundene Zellen und Rahmen - Automatische Eingabe, Kopieren, Verschieben

Viel Erfolg bei den Kursen! 19


EDV

Beruf, Karriere und EDV

- Ausfüllfunktionen bei Formeln - Relative und absolute Zellbezüge - mit einfachen Funktionen arbeiten Vorkenntnisse: EDV-Grundlagen C051a

 Tabellenkalkulation mit Excel 2010 Grundlagen Karlheinz Ziebold 3 Vormittage, 15.10.2012 - 19.10.2012 Montag, 09:00 - 12:00 Uhr Mittwoch, 09:00 - 12:00 Uhr Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 70,– € inkl. Skript (20,– €) Beschreibung s. Kurs C050a. C052a

 Tabellenkalkulation mit Excel 2010 Aufbau Werner Gromer 2 Termine, 19.10.2012, 20.10.2012 Freitag, 18:30 - 21:30 Uhr Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 64,– € Skript aus dem Grundkurs ist optional bestellbar (bitte angeben, 20 €). Sie möchten Excel intensiver nutzen und sich damit viele Arbeitsabläufe vereinfachen? Folgende Inhalte unterstützen Sie dabei: - Filtern und Sortieren - WENN Funktion - bedingte Formatierungen, Gültigkeitsregeln - Verknüpfungen auf andere Arbeitsblätter - das Rechnen mit Datum und Uhrzeit - mathematische und statistische Funktionen - Diagrammgestaltung - Schutz von Arbeitsblättern und Zellen

tion mit Powerpoint 2010 zu erstellen. Lernen Sie Powerpoint 2010 beherrschen und routiniert zu nutzen, indem Sie aktiv Präsentationen erstellen. Setzen Sie dabei Entwurfsvorlagen und Folienlayouts ein, bearbeiten Sie Textfelder und erstellen Sie Tabellen und Diagramme. Fügen Sie Schmuckschriften und mediale Inhalte hinzu und gestalten Sie mit grafischen Elementen. Zu einer guten Bildschirmpräsentation gehören aber auch Folienübergänge und Animationen. Setzen Sie diese in Beispielen um und lernen Sie dann auch noch die effektive Steuerung des Präsentationsablaufs. Abgerundet wird der Kurs mit vielen Tipps aus der Praxis zur Gestaltung einer packenden Präsentation und den dazu gehörenden Teilnehmerunterlagen. Voraussetzung: Sicherer Umgang mit Maus und Tastatur an einem Windows Rechner C061a

 Überzeugend präsentieren mit Powerpoint 2010 Jürgen Fabian 6 Abende, 25.09.2012 - 06.11.2012 Dienstag, wöchentlich, 18:30 - 22:30 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 80,– € inkl. Skript (20,– €) Immer wieder stehen Sie in Ihrem Beruf oder bei einem privaten Engagement, z. B. in einem Verein, vor der Aufgabe, Informationen anschaulich zu präsentieren. Dieser Kurs unterstützt Sie dabei, Ihre Präsentation schnell und professionell zu erstellen und anschließend überzeugend vorzutragen. Voraussetzung: Sicherer Umgang mit Maus und Tastatur an einem Windows Rechner

Outlook 2010 C070a

EDV-Raum Die Ausstattung des EDV-Raumes wurde vom Bayerischen Wirtschaftsministerium gefördert.

PowerPoint 2010 C060a

 PowerPoint Kompakt Kompaktkurs Jürgen Fabian 1 Termin, 02.02.2013 Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 60,– € Dieser Kurs wendet sich an alle Microsoft Windows Anwender, die lernen wollen, eine gut gestaltete Präsenta20

 Outlook 2010 Grundlagen Gabriela Schleich 2 Abende, 23.11.2012, 30.11.2012 Freitag, wöchentlich, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 55,– € inkl. Skript (20,– €) Das Management-Programm der Office Gruppe. Alle Neuerungen im Outlook 2010. Einfache E-Mails versenden und empfangen. Adressenverwaltung, Termingestaltung und -planung, Aufgabenverwaltung und Teamarbeit. Sie lernen im Seminar den professionellen Umgang mit Outlook und können durch die Verkn��pfung der einzelnen Outlook-Komponenten Ihren Arbeitsablauf erheblich vereinfachen. An praxisnahen Beispielen wird der Umgang mit Outlook geübt. Voraussetzung: EDV- und OfficeGrundlagenkenntnisse C071a

 Outlook 2010 Aufbau Gabriela Schleich 1 Abend, 07.12.2012 Freitag, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5

Gebühr: 18,– € Skript aus dem Grundkurs optional bestellbar (20,– €, bitte bei Anmeldung angeben). E-Mails professionell gestalten, verarbeiten, verwalten und versenden. Sie arbeiten bereits mit Outlook und wollen Ihren Umgang mit Outlook in der Effektivität noch steigern? Outlook bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten und Automatismen hierzu. Tiefergehende Funktionen in den Bereichen E-Mail, Kalender, Aufgaben und Kontakte, z.B. verteilen von Visitenkarten per E-Mail. Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Outlook

Internet C080a

 Internet Einführung André Simmel 3 Abende, 20.09.2012 - 04.10.2012 Donnerstag, wöchentlich, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 70,– € inkl. Skript (20,– €) Alle Welt spricht vom Internet, aber was steckt dahinter und welchen Nutzen oder welche Gefahren birgt es? Kursinhalt: - Aufbau und Funktion des www - Fachbegriffe verständlich erklären (Browser, Provider usw.) - Einstellungen und Bedienung des Internetprogrammes - googeln? (Suchen und Finden von Informationen, Download von Programmen, Bildern und Dateien) - Einkaufen im Internet - Schutz des Computers - Wie schütze ich meine persönlichen Daten? Vorkenntnisse: EDV-Grundlagen

netauftritts. Sie lernen dabei schrittweise eine klassische Webseitenproduktion (mit HTML ). Anfangs wird die Funktion des Internet erklärt, dann Medienrecht, gezielte Recherche- und Promotionsmaßnahmen gezeigt. Eine kleine HTML -Webseite wird zur Übung Schritt für Schritt mit Berücksichtigung der Medienpsychologie entwickelt (mit Kompozer und/oder Amaya). Schließlich wird sie zu Übungszwecken (mit Filezilla) hochgeladen und in die Suchmaschinen eingetragen. Voraussetzungen: PC-Grundkenntnisse C090a

 Soziale Netzwerke Gefahren und Vorteile Gabriela Schleich 2 Vormittage, 03.12.2012, 10.12.2012 Montag, wöchentlich, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 35,– € Facebook, Lokalisten, Skype, ICQ, oder mail4kidz für Kinder? Persönliche Einstellungen, Kontakte, Datenschutz, Gefahren und Vorteile für Eltern die sich noch nicht auskennen. Was verbirgt sich hinter diesen Plattformen? In diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick in die Vielfalt der Netzwerke und werden anhand von praktischen Übungen hinter den Kulissen schauen.

C081a

 Einstieg ins Internet und E-Mail Karlheinz Ziebold 3 Vormittage, 08.10.2012 - 12.10.2012 Montag, 09:00 - 12:00 Uhr Mittwoch, 09:00 - 12:00 Uhr Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 70,– € inkl. Skript (20,– €) Inhalt: - Aufbau und Funktionsweise des Internet - Browserbedienung - Suchen und Finden - Erstellen von Mails - Senden, Empfangen, Antworten - Dateianhang Voraussetzung: Windows-Grundlagen C085a

 Webauftritt professionell Alexander Weißbeck 2 Termine, 19.01.2013, 20.01.2013 Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Sonntag, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 100,– € Dieser Kurs vermittelt Ihnen theoretisches und praktisches Knowhow zur professionellen Gestaltung Ihres Inter-

C091a

 Facebook, Twitter, Skype und Co.

Neu

Karlheinz Ziebold 2 Vormittage, 05.11.2012, 07.11.2012 Montag, 09:00 - 12:00 Uhr Mittwoch, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 45,– € Soziale Netzwerke optimal nutzen! Facebook, Twitter und Skype sind aus dem Alltagsleben nicht mehr wegzudenken. Aber wie nutzt man sie? Mit diesem Kurs erlernen Sie Schritt für Schritt den effektiven Umgang mit sozialen Netzwerken. Erfahren Sie, wie Sie Facebook, Twitter, Skype und weitere soziale Netzwerke gezielt einsetzen und dadurch einen falschen Umgang vermeiden. Aus dem Inhalt: - Welche Möglichkeiten bietet die digi-


EDV

Beruf, Karriere und EDV

tale Kommunikation? - So legen Sie ein Facebook-Profil an - So nutzen Sie Ihr Facebook-Profil - So nutzen Sie weitere deutschsprachige soziale Netzwerke - So senden und empfangen Sie Kurznachrichten mit Twitter C092a

 Facebook, Twitter, Skype und Co.

Neu

Bringen Sie zum Kurs gerne auch Adressen von Internetseiten mit, bei denen Sie denken, sie sind entsprechend sehr gut oder entsprechend schlecht platziert. Im Rahmen unserer Praxisbeispiele können wir dann auch noch auf die ein oder andere Seite eingehen.

iPhone & iPad

Karlheinz Ziebold 2 Vormittage, 21.01.2013, 23.01.2013 Montag, 09:00 - 12:00 Uhr Mittwoch, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 45,– € Beschreibung s. Kurs C091a. C093a

C097a

C094a

Neu

Neu

 Suchmaschinen-optimierung – Was bringt’s?

Daniel Michel 1 Termin, 08.12.2012 Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 50,– € Jeder würde gerne seine Webseite auf Platz 1 bei Google sehen, jedoch bleibt das nur den wenigsten vorenthalten. In unserem Praxiskurs möchten wir Sie einladen, mit uns zusammen die Funktionsweise von Google kennen zu lernen. So lernen Sie, worauf Sie bei Ihrer eigenen Webseite achten müssen, um etwas weiter nach vorn zu kommen und was Sie besser nicht tun sollten. Im ersten Teil erläutern wir die Grundlagen, wie eine Suchmaschine funktioniert, warum Google manche Webseiten besser platziert als andere und warum sich Google so ungern austricksen lässt. Im zweiten Teil sehen wir uns einige Praxisbeispiele an und lernen den Unterschied zwischen der sogenannten Online- und Offline- Suchmaschinenoptimierung kennen. Im dritten Teil werden wir dann in einem Workshop selbst einige Dinge umsetzen um das gelernte Wissen etwas zu vertiefen.

Neu

 iPhone und iPad in allen Lebenslagen beherrschen

 Gefahren und Chancen von Facebook für Unternehmen

Daniel Michel 1 Termin, 01.12.2012 Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 45,– € Facebook bietet Unternehmen großartige Möglichkeiten, jedoch sind auch einige Fallstricke zu beachten. In unserem Tagesseminar erläutern wir die Chancen und Risiken von Facebook, zeigen Ihnen auf wie Sie auch für Ihr Unternehmen daraus nutzen schlagen können. Anhand von Praxisbeispielen untersuchen wir Positiv sowie Negativ Beispiele. Am Ende des Seminar besitzen Sie alle Werkzeuge und die entsprechenden Grundlagen um selbst Ihre Firmen-Facebook-Seite erfolgreich zu verwalten.

her kennen. Wir erforschen die Quellen für weitere Apps und Medien und finden dabei sicher einige interessante Dinge mehr. Themenschwerpunkte: - Inbetriebnahme und Einstellungen - Bedienung - Die Standard-Apps: Kalender, Kontakte, Notizen - Internetnutzung: Mail, Safari - Nutzung der Medienbibliothek - Erweiterungen und Zubehör

C095a

 Grundfunktionen des iPhone Tipps und Tricks im beruflichen Umgang mit dem Smartphone Gabriela Schleich 1 Abend, 28.09.2012 Freitag, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 18,– € Inhalt: - Versenden von E-mails (Einrichtung und Bearbeitung) - Surfen in Safari - Videofunktion - Fotos - Musik - Nützliche Apps Weiterhin haben die Teilnehmer die Möglichkeit, individuelle Fragen an die Dozentin zu richten. Eigenes iPhone bitte mitbringen. C096a

 iPhone und iPad meistern Jürgen Fabian 1 Termin, 08.12.2012 Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, Die genaue Raum-Nummer finden Sie auf dem Bildschirm im I. Stock des vhs-Gebäudes, Spitaltor 5 Gebühr: 60,– € Dieser Kurs wendet sich in gleichem Maße an Interessenten wie an Besitzer eines solchen Gerätes (Modell egal). Besitzer eines iPhone oder iPad bringen ihr Gerät bitte mit. Das iPhone/iPad ist eigentlich kinderleicht zu bedienen und doch erschließt sich nicht alles gleich von selbst. Nach einer kurzen Übersicht über die Fähigkeiten der unterschiedlichen Modelle lernen wir die Geräte gemeinsam besser kennen. Wir machen unsere ersten Schritte, indem wir das Gerät aktivieren und wichtige Einstellungen konfigurieren. Wir sehen uns den Datenabgleich mit einem Computer an und lernen die wichtigsten Anwendungen (Apps) nä-

Jürgen Fabian 6 Abende, 18.10.2012 - 29.11.2012 Donnerstag, wöchentlich, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, Die genaue Raum-Nummer finden Sie auf dem Bildschirm im I. Stock des vhs-Gebäudes, Spitaltor 5 Gebühr: 90,- € Dieser Kurs wendet an alle Besitzer eines iPhone oder iPad (beliebiges Modell). Das iPhone/iPad ist eigentlich kinderleicht zu bedienen und doch erschließt sich nicht alles gleich von selbst. Nach einer kurzen Übersicht über die unterschiedlichen Fähigkeiten der einzelnen Modelle lernen wir die Geräte gemeinsam besser kennen. Wir werden uns für jedem Abend Themenschwerpunkte setzen und dann die Bedienung der jeweiligen Apps und die wichtigsten Einstellungen dazu ansehen. Themenschwerpunkte: - Termine und Kontakte beherrschen - Nachrichten in Sprache und Text - Fotos und Videos erstellen und bearbeiten - Musik anhören und Filme genießen - Im Internet surfen - Interessante Orte und den Weg dorthin finden - Und vieles weiteres mehr Bitte bringen Sie Ihr iPhone oder iPad zu den Kursabenden mit.

Apple Macintosh C100a

 Arbeiten mit Apple Macintosh Computern Kompaktkurs Jürgen Fabian 1 Termin, 17.11.2012 Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, Die genaue Raum-Nummer finden Sie auf dem Bildschirm im I. Stock des vhs-Gebäudes, Spitaltor 5 Gebühr: 60,– € Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich überlegen, einen Mac anzuschaffen, aber auch an jene, die schon einen Mac gekauft haben, und noch nicht genau wissen, wie sie damit umgehen sollen. Zunächst lernen Sie den grundlegenden Umgang mit einem Mac kennen. Von der Benutzerverwaltung über den Finder bis hin zu einem Überblick über die wichtigsten Dienstprogramme erschließen wir uns das System.

Anschließend sehen wir uns die Programmsammlungen iLife und iWork näher an. iLife (bei jedem Mac vorinstalliert), kümmert sich um den unterhaltenden Teil wie - Musik und Filme (iTunes) - F otos verwalten und bearbeiten (iPhoto) - Videos bearbeiten (iMovie) iWork deckt die klassischen produktiven Nutzungen ab. Hierzu gehören - Texte gestalten (Pages) - Präsentatieren (Keynote) - Zahlen und Daten in Tabellen kalkulieren (Numbers) Es stehen keine Mac-Rechner für die Teilnehmer zur Verfügung. Besitzer eines Apple Mac bringen diesen bitte mit.

Bildbearbeitung C112a

 Photoshop Elements 9 Teil 1 Digitale Bildbearbeitung Grundlagen Peter Ernszt 3 Abende, 13.11.2012 - 27.11.2012 Dienstag, wöchentlich, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 70,– € inkl. Skript (15,– €) Machen Sie mehr aus Ihren Bildern! Ganz ohne Vorkenntnisse im Bereich der Bildbearbeitung wird Ihnen in diesem Kurs Schritt für Schritt erklärt, wie Sie digitale Fotos bearbeiten, zusammenführen, Teile entfernen, Farben etc. ändern und Rahmen für Ihre Bilder gestalten. Die Lektionen sind so konzipiert, dass Sie alles direkt mitverfolgen und anwenden können. Dieser Kurs eignet sich auch für Teilnehmer mit Vorkenntnissen in einem anderen Bildbearbeitungsprogramm wie z.B. Corel, Paint Shop Pro etc. Zielgruppe: Fotografen, die schnell und günstig mehr aus ihren Bildern machen wollen. Voraussetzung: Sicherer Umgang mit Windows. C113a

 Photoshop Elements 9 Teil 2 Digitale Bildbearbeitung für Fortgeschrittene Peter Ernszt 3 Abende, 15.01.2013 - 29.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 55,– € Skript aus dem Grundkurs optional bestellbar (15,– € - bitte bei Anmeldung angeben). In diesem Kurs lernen Sie, speziell für Fotografen wichtige Funktionen und Arbeitsschritte, sowie weiterführende Praxislösungen zur Bearbeitung und Optimierung von Bildern. Inhalte: Belichtung, Farbe und Schärfe korrigieren, Filter und Effekte gezielt einsetzen, Retuschewerkzeuge richtig anwenden, Arbeiten mit Ebenen und Masken, Bilder mit Text versehen, Perspektive und Horizont korrigieren, Bildmontagen und Panoramabilder erstellen, Porträtfotos bearbeiten, Gale21


EDV

Beruf, Karriere und EDV

riebilder für höchste Ansprüche erstellen. Um erfolgreich am Kurs teilnehmen zu können, sollten Sie bereits den Kurs „Digitale Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 9 Teil 1“ besucht haben, oder über entsprechende Kenntnisse verfügen. Grundkenntnisse im Umgang mit PC und Maus erforderlich. C114a

 Photoshop CS3 Teil 1 Einführung in die digitale Bildbearbeitung Peter Ernszt 3 Abende, 04.12.2012 - 18.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 55,– € Der Kurs gibt einen Überblick über die speziell für Fotografen wichtigen Funktionen und Arbeitsschritte zur Bearbeitung und Optimierung von Bildern. Sie lernen in diesem Kurs, wie Sie Ihre Digitalaufnahmen mit dem Bildbearbeitungsprogramm „Adobe Photoshop“ optimieren und die Fotos für die Präsentation, entweder auf dem Bildschirm oder für einen Ausdruck auf Papier vorbereiten. Inhalte: - Einführung in „Adobe Photoshop CS3 „ (Werkzeuge und Funktionen) - Grundlagen der Bildbearbeitung (welches Dateiformat für welchen Zweck, Dateien importieren, öffnen, speichern, Bildgröße und Auflösung ändern) - Bildoptimierung (Bildausschnitt festlegen, Helligkeit und Kontrast anpassen, Farbkorrekturen vornehmen, Staub/Kratzer entfernen, Scharf- / Weichzeichnen, Text einfügen) - Ausgabe der Bilder (am Bildschirm, im Internet, auf Papier). Sie brauchen nicht „Adobe Photoshop“, um Ihre Bilder zu optimieren. Das Gelernte können Sie zu Hause mit jedem anderen Bildbearbeitungsprogramm in ähnlicher Weise umsetzen. Voraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang mit PC und Maus.

Video C116a

 Filmmaking A-Z (Basics) Alexander Weißbeck 2 Termine, 15.12.2012, 16.12.2012 Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Sonntag, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 100,– €

Rücktritt Beachten Sie unsere neue Rücktrittsregelung: Für alle Kurse gilt ab sofort eine Frist von 7 Kalendertagen. Danach ist eine Kündigung nur im begründeten Ausnahmefall möglich. Beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 71.

22

Sie lernen in diesem Kurs das Wichtigste und Nötigste für die Produktion eines eigenen Videofilms (z.B. Kurzfilm, Videoclip, Firmenvideo). Dabei wird A bis Z des Filmmakings durchgenommen (inkl. Montage). Semiprofessionelle Kamera und Equipment werden für viele Praxis-Übungen zur Verfügung gestellt und wir nutzen ausschließlich kostenlose Open Source Softwares. Dieser Kurs ist eine gute Mischung von Theorie und Praxis. Das erlangte Wissen kann ebenfalls gut auf die digitale Fotografie adaptiert werden. Nach diesem Kurs machen Sie schöne Video-/Bilder. Unterrichtsstoff basiert auf modernen Erkenntnissen um Wahrnehmung und Psychologie des Zuschauers, sowie auf dem wertvollen und tiefgreifenden Wissen aus der Film-Hochschule. Voraussetzungen: Windowskenntnisse

InDesign C118a

 Print - Design mit Adobe InDesign Alexander Weißbeck 2 Termine, 10.11.2012, 11.11.2012 Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Sonntag, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 100,– € Schwerpunkt ist der Umgang mit der Software Adobe InDesign. Außerdem lernen Sie die nötigsten Basics der Digital-Fotografie kennen. Wir gestalten schrittweise einen Flyer, nach designspezifischen, modernen Kriterien und neuen Erkenntnissen. Anschließend drucken wir die Ergebnisse aus und diskutieren. Voraussetzungen: PC-Grundkenntnisse

DATEV C500a

 DATEV pro - Finanzbuchführung mit KanzleiRechnungswesen pro Wigbert Linke 4 Termine, 29.09.2012 - 07.10.2012 Samstag, 10:00 - 18:00 Uhr, 60 Min. Pause Sonntag, 10:00 - 17:30 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 235,– € Lernen Sie als Anwender von DATEV pro die neue ablauforientierte Arbeitsweise von Kanzlei-Rechnungswesen pro für die Erstellung der Buchhaltung kennen! Grundlagen der DATEV Finanzbuchführung mit einer Schritt-für-Schritt Anleitung, vom Beleg über den „Schulbuchungssatz“ zum DATEV-Buchungssatz an konkreten, praxisbezogenen Übungsfällen. Das Seminar ist gespickt mit vielen professionellen Tricks und Extras, um Ihre Buchführung rationell und routiniert erledigen zu können. Inhalt: der zentrale DATEV Arbeitsplatz pro, Programmhilfen, Einspielen/ Sichern/Löschen von RechnungswesenDaten, Neuanlage eines Mandanten

im Geschäftsfeld Rechnungswesen, Ändern von Buchführungsstammdaten, Vorbereitende Tätigkeiten, Grundlagen des Buchens, Buchen der Kasse/ Ein- und Ausgangsrechnungen/Bank/ Gehaltszahlungen inkl. Offener-Posten-Buchführung, Buchführung abstimmen, Finanzbuchführung auswerten, abschließende Tätigkeiten. Voraussetzungen: Kenntnisse der manuellen Finanzbuchführung und in Microsoft Windows Zusätzliche Kosten: Skript (wird im Kurs abgerechnet). C501a

 Lohnabrechnung mit EDV – DATEV Lohn und Gehalt Wigbert Linke 2 Termine, 12.01.2013, 13.01.2013 Samstag, 10:00 - 18:00 Uhr, 60 Min. Pause Sonntag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 235,– € Am Beispiel von drei Musterfirmen mit mehreren Beschäftigten führen Sie selbständig Lohnabrechnungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Schwierigkeitsgraden durch. Die Musterfälle sind dem Arbeitsalltag entnommen. Diverse Checklisten helfen Ihnen bei der Lösung der Aufgaben. Ziel: Das Seminar zeigt Ihnen Möglichkeiten eines effizienten Umgangs mit dem Programm Lohn und Gehalt für Ihren zukünftigen Einsatz in der Praxis. Inhalte: Einführung in das Programm Lohn und Gehalt, Anlage von Stamm – und Bewegungsdaten, Pflege der Institutions- und zentralen Daten, Abrechnung der Mitarbeiter, Erfassung von Unterbrechungen, Erstellung von Anträgen nach dem AAG, Abrechnung von Firmenwagen, betriebl. Altersvorsorge, Einmalzahlungen und sonstige Bezüge, Geringfügig Beschäftigten, Monatsabschluss, Meldewesen, Auswertungen. Voraussetzungen Grundkenntnisse in der manuellen Lohn- und Gehaltsabrechnung und in Microsoft Windows C502a

 Die Betriebswirtschaftliche Auswertung Ein wichtiger Informationslieferant Grundlagen der Analyse und Planung im Rechnungswesen Wigbert Linke 2 Abende, 30.01.2013, 31.01.2013 Mittwoch, 18:30 - 21:30 Uhr Donnerstag, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 57,– € Das richtige Interpretieren der BWA gehört im Hinblick auf ständig steigende Anforderungen zu den grundlegenden Fähigkeiten eines kaufmännischen Mitarbeiters im Unternehmen. Im Seminar lernen Sie die Zusammenhänge zwischen der Finanzbuchführung und der Qualität der BWA kennen. Anhand von Beispielen aus der Praxis spüren Sie die potenziellen Schwachstellen aus der Praxis auf und erfahren, wie Sie diese beseitigen können. Die Inhalte werden an einem Musterfall erarbeitet und direkt am PC umgesetzt. Inhalt: Zusammenhang zwischen der

Finanzbuchführung und der BWA, dessen Interpretation sowie die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen, effiziente Fehlerprüfung und Einfluss des Buchungsverhaltens auf die BWA, Verbesserung der BWA-Qualität durch Verbesserung der FIBU-Qualität, Informationslieferant für Banken, am Beispiel DATEV Voraussetzungen: Grundlegende Erfahrung in der Abwicklung der Finanzbuchführung Inhalt: Zusammenhang zwischen der Finanzbuchführung und der BWA, dessen Interpretation sowie die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen, effiziente Fehlerprüfung und Einfluss des Buchungsverhaltens auf die BWA, Verbesserung der BWA-Qualität durch Verbesserung der FIBU-Qualität, Informationslieferant für Banken, am Beispiel DATEV.

Windows 7 / Office 2010 Im EDV-Schulungsraum der vhs werden Windows 7 und Microsoft Office 2010 angewendet.

Lexware C505a

 Lexware Warenwirtschaft professional Kompaktseminar André Simmel 5 Termine, 29.10.2012 - 03.11.2012 Montag, 29.10.2012, 14:00 - 19:00 Uhr, 30 Min. Pause Dienstag, 30.10.2012, 14:00 - 19:00 Uhr, 30 Min. Pause Mittwoch, 31.10.2012, 14:00 - 19:00 Uhr, 30 Min. Pause Freitag, 02.11.2012, 14:00 - 19:00 Uhr, 30 Min. Pause Samstag, 03.11.2012, 09:00 - 14:00 Uhr, 30 Min. Pause Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5 Gebühr: 190,– € Das professionelle Warenwirtschaftsprogramm für kleine und mittlere Betriebe: - Firma / Firmen einrichten - Kunden, Lieferanten, Warengruppen und Artikel verwalten - Stücklisten, Lagerorte, Bilder und Dokumente für Artikel anlegen - Stücklistenbuchung - Abbildung von Produktionsabläufen - vom Angebot zur Rechnung mit nur einer Eingabe von Aufträgen - Online-Banking - Mahnungen - gestalten von Formularen - von der Bestellanfrage zur Eingangsrechnung - Textbausteine verwalten - Datenexport - Tipps und Tricks - u. v. mehr Voraussetzung: EDV-Kenntnisse Hinweis: Teilnehmer an LexwareKursen können die Software „Lexware financial office pro“ kostenlos für nichtkommerzielle Zwecke beziehen.


Sie möchten eine neue Fremd­sprache erlernen oder schon vorhandene Kenntnisse vertiefen -

Sprachen lernen mit System "Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen (GER)"

eine gute Entscheidung!

Niveaustufe C2 Niveaustufe C1

Denn im Beruf und auf Reisen ist es einfach gut, wenn man neben der Muttersprache weitere Sprachen beherrscht.

Niveaustufe B2 Niveaustufe B1 Niveaustufe A2 Niveaustufe A1

Wir orientieren unseren Unterricht am „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen“ (GER), der von Sprachexperten der Mitgliedsländer des Europarates entwickelt wurde. Der GER beschreibt genau, was Sie auf sechs verschiedenen Niveaustufen ausdrücken und verstehen können. Anfänger starten bei A1, die höchste der sechs Niveaustufen heißt C2. Stellen Sie sich vor: Menschen in ganz Europa, von Amsterdam bis Zagreb, lernen Sprachen in demselben System – eine riesige Sprachenlerngemeinschaft – und mit Ihrem Sprachkurs der vhs sind Sie mittendrin.

Für Sie bringt der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen viele Vorteile: ▪ transparentes, einheitliches System mit 6 Niveaustufen ▪ gilt für alle Sprachen, Stufen, Schultypen, Altersgruppen ▪ Ihre Sprachkenntnisse sind europaweit vergleichbar ▪ aussagekräftiger Qualifikationsnachweis bei Bewerbungen ▪ grenzüberschreitende Anerkennung in ganz Europa ▪ Ihre Sprachkenntnisse können Sie durch international anerkannte Prüfungen von A1 bis C2 nachweisen

Gebühren für Sprachkurse Liebe Teilnehmer /-innen, unsere Gebühren für die Sprachkurse liegen einheitlich bei 5 € pro Unterrichtseinheit (90 Minuten). Ausnahmen sind Wochenend- oder Spezialkurse. Die aufgeführten Preise gelten ab einer Teilnehmerzahl von mindestens 6 Personen. Gibt es zu einem Kurs weniger als 6 Anmeldungen, kann der Kurs durchgeführt werden, wenn sich alle Teilnehmer zusammen mit dem Kursleiter auf eine verkürzte Kursdauer oder eine höhere Kursgebühr einigen.

Welcher Kurs ist der richtige für Sie? – Sie können einen Test machen (Links über unsere Homepage www.vhs-kaufbeuren.de) und lassen sich mit dem Ergebnis von uns beraten – Sie werfen einen Blick in die Lehrbücher im vhs-Büro.

Gebühren

Manchmal hilft aber nur der Besuch des ersten Kurstermins, um zu sehen, ob der Kurs für Ihre Situation passt.

10 Kurstermine: 50,– € 12 Kurstermine: 60,– € 15 Kurstermine: 75,– €

Wenn der Kurs nicht der richtige sein sollte, haben Sie bis zum 2. Kurstermin folgende Möglichkeiten: – Sie können in einen anderen Kurs wechseln – Sie können im Ausnahmefall, wenn wir Ihnen keine passende Alternative anbieten können, durch eine schriftliche Erklärung kündigen. Wir berechnen Ihnen dann nur die besuchten Termine.

23


Sprachen

Sprachen und Verständigung

Den richtigen Kurs finden – einfach und schnell mit diesem Test! Finden Sie den Kurs, der perfekt zu Ihnen passt! Schätzen Sie Ihre Vorkenntnisse gleich mit dem einfachen Test ein. Es ist ganz einfach: Kreuzen Sie alle Aussagen an, die auf Sie zutreffen. Welches ist die höchste Stufe, bei der Sie mindestens drei Aussagen angekreuzt haben? Wir empfehlen Ihnen zur Wiederholung einen Kurs dieser Stufe, zum Weiterlernen einen Kurs auf der nächst höheren Stufe.

A1 Ich kann mich mit Hilfe von einzelnen Wörtern, kurzen Sätzen, Mimik und Gestik auf einfachste Weise aus­drücken.

A2 Ich kann mich im Alltag zurechtfinden, obwohl ich noch viele Fehler mache.

B1 Ich kann mich in den meisten Alltagssituationen ganz gut, aber noch mit Fehlern, verständigen.

B2 Ich kann in verschiedenen Situationen mühelos einfache Gespräche führen. Man versteht mich problemlos, jedoch mache ich einige Fehler.

C1 Ich kann mich in unerwarteten Situationen zurechtfinden und drücke mich fast immer deutlich und weitgehend korrekt aus.

C2 Ich kann mich in allen Situationen annähernd wie ein/e MuttersprachlerIn ausdrücken.

24

nicht siSie sind sich Kurs für r he lc cher, we ist? de en Sie der pass finden s st te ch ra Sp Gute auf " ce vi er "S r Sie unte .de. en ur be ww w.vhs-kauf e auch Si n te ra be Wir lich unter gerne persön 90. 96 Tel. 08341-99

Ich kann zum Beispiel: jemanden begrüßen und mich vorstellen

eine kurze Notiz schreiben

einfache Fragen stellen und beantworten

auf Schildern, Plakaten und Wegweisern einiges verstehen

Zahlen, Preisangaben und Uhrzeiten verstehen

Ich kann zum Beispiel: etwas zum Essen und Trinken bestellen in einer Zeitung bestimmte Informationen finden (z.B. Ort und Preis einer Veranstaltung)

nach dem Weg fragen eine Postkarte schreiben eine kurze Ansage,  wie z.B. im Flughafen, verstehen

Ich kann zum Beispiel: einfache Gespräche über vertraute  Themen führen  ine Telefonnachricht verstehen, wenn e relativ langsam gesprochen wird

persönliche Briefe schreiben einen einfachen Zeitungsartikel verstehen  ich im Ausland in der Regel m gut verständigen

Ich kann zum Beispiel: mich aktiv an längeren  Gesprächen beteiligen  iner Nachrichtensendung im e Fernsehen folgen

fachbezogene Korrespondenz lesen gewöhnliche Geschäftsbriefe schreiben in Diskussionen meine Ansichten begründen

Ich kann zum Beispiel:  it MuttersprachlerInnen über anspruchs m volle Themen diskustieren

den meisten Fernsehsendungen  problemlos folgen

komplexe Sachverhalte darstellen Berichte und Briefe aller Art schreiben

Zeitungen, Fachzeitschriften  und Literatur lesen

Ich kann zum Beispiel: fließend sprechen und auch feinere Bedeutungs­nuancen genau ausdrücken mich mühelos an allen Gesprächen und Diskussionen mit MuttersprachlerInnen beteiligen

anspruchsvolle Texte aller Art schreiben Literatur- und Sachbücher lesen  hne Schwierigkeiten gesprochene Sprache o verstehen, auch wenn schnell gesprochen wird


Sprachen

Sprachen und Verständigung

Allgemein S000a 

 Sprachen leichter lernen

Neu

Eine intelligent vernetzte und anwendbare Lernstrategie am Beispiel von Fremdsprachen Dr. (Univ. Venedig) Sebastiana Musmeci 1 Nachmittag, 13.10.2012 Samstag, 14:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 55,- € Sprachen verbinden Menschen, Sprachen verbinden Kulturen. Der Traum vom leichteren Sprachenlernen bewegt uns seit jeher. Die Angst, schnell zu vergessen, stoppt viele anfangs Begeisterte und lässt oft das mühsam Erlernte brachliegen. Räumen Sie ein für alle Mal alle Vorurteile über das Sprachenlernen aus. Erfahren Sie die vernetzten

Techniken, welche Ihnen die Freude an guten Ergebnissen garantieren und das Praktizieren der Fremdsprachen zu einem der Erfolgsfaktoren in Ihrem Leben werden lassen. Verbessern Sie insgesamt Ihre Lernfähigkeit und das Erinnerungsvermögen. Die Kombination von allen oder von nur einigen der hier aufgezeigten Möglichkeiten schenkt Ihnen unter anderem ein stärkeres Selbstbewusstsein beim Lernen und - mit Ausdauer - individuell optimale Ergebnisse. Die Dozentin hat selbst Sprachen studiert und ist seit Jahrzehnten international tätig wie auch Mitautorin von einschlägigen Büchern Dr. (Univ. Venedig) Sebastiana Musmeci, München Aufbaukurse auf Wunsch möglich.

Integrationskurse S001a

 Integrationskurs Deutsch – Modul 1

Infos zur Einbürgerung in Deutschland Für die Einbürgerung in Deutschland brauchen Sie Deutschkenntnisse. Diese können Sie durch den „Deutsch-Test für Zuwanderer“ nachweisen. Auch die Integrationskurse schließen mit dem „Deutsch-Test für Zuwanderer“ ab. Das Zertifikat Deutsch erhält man mit bestandener Prüfung auf dem Niveau B1. In Ausnahmefällen (das entscheiden die Ausländerbehörden) reicht auch eine bestandene Prüfung „Test Deutsch“. Seit September 2008 müssen Bewerber zudem einen Einbürgerungstest absolvieren mit 33 Fragen zu den Themen „Politik in der Demokratie“, „Geschichte und Verantwortung“ und „Mensch und Gesellschaft“. Termine: S 050 Einbürgerungstest: 27. 10. 2012 S 051 Einbürgerungstest: 19. 1. 2013 An der vhs Kaufbeuren können Sie die Prüfung für den „DeutschTest für Zuwanderer“ ablegen. Nähere Infos zu Einbürgerungstest und den Deutsch-Prüfungen erhalten Sie unter : Telefon 0 83 41 / 99 96 90 oder info@vhs-kaufbeuren.de Ansprechpartner: Jürgen Wendlinger

Monika Rether 20 Vormittage, 01.10.2012 - 29.10.2012 Montag - Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr, 15 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 254,- € Intensiv - Deutschkurs, Modul 1 Keine Sprachkenntnisse vorausgesetzt Täglich von Montag bis Freitag (100 Unterrichtseinheiten) Information und Terminvereinbarung: vhs Kaufbeuren 08341-999690 Anmeldung persönlich (bitte Pass / Aufenthaltstitel / Berechtigungsschein mitbringen) Bei Teilnehmern mit Teilnahme-Berechtigungsschein vom Ausländeramt, vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) oder von Trägern der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) wird ein Teil der Gebühren übernommen. Sie zahlen nur 1,20€ pro Unterrichtsstunde.

Bei besonderen Härtefällen kann die Kursgebühr sogar ganz erlassen werden. Bitte fragen Sie bei der vhs nach. Wir beraten Sie gerne und helfen auch bei der Antragstellung. Bitte Unterlagen mitbringen: Bescheid über Sozialhilfebezug (SGB XII) oder Arbeitslosengeld II (SGB II). Der Deutsch-Integrationskurs besteht aus 7 Modulen und dient dem Erwerb ausreichender Sprachkenntnisse im Sinne der Integration nach dem Zuwanderungsgesetz. Ziel des Kurses ist es, dass die Teilnehmer die Kenntnisse und Fähigkeiten B1 nach dem Europäischen Referenzrahmen erreichen. Dabei werden die Sprachfertigkeiten Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben gleichermaßen entwickelt. Modul 7 (Orientierungskurs) endet mit dem Abschlusstest „Leben in Deutschland“. Dieser Test gilt auch als Nachweis der Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland nach dem Staatsangehörigkeitsgesetz beim Antrag auf Einbürgerung. Im Anschluss an das letzte Modul kann die Sprach-Abschlussprüfung DTZ („Deutsch-Test für Zuwanderer“, Niveaustufen A2-B1) abgelegt werden. Ausführliche Informationen zu den Integrationskursen finden Sie unter: www. bamf.de

S003a

 Integrationskurs Deutsch – Modul 3 Monika Rether 20 Vormittage, 28.11.2012 - 09.01.2013 Montag - Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr, 15 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 254,- € Intensiv-Deutschkurs, Modul 3 Geringe Sprachkenntnisse vorausgesetzt, etwa 200 Unterrichtseinheiten Täglich von Montag bis Freitag (100 Unterrichtseinheiten) Die Weihnachtsferien sind unterrichtsfrei: 21.12.2012 bis 6.01.2013. Weitere Infos siehe S001a. S004a

 Integrationskurs Deutsch – Modul 4 Monika Rether 20 Vormittage, 10.01.2013 - 06.02.2013 Montag - Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr, 15 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 254,- € Intensiv-Deutschkurs, Modul 4 Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt, etwa 300 Unterrichtseinheiten Täglich von Montag bis Freitag (100 Unterrichtseinheiten) Weitere Infos siehe S001a.

S002a

S005a

 Integrationskurs Deutsch – Modul 2

 Integrationskurs Deutsch – Modul 5

Monika Rether 20 Vormittage, 30.10.2012 - 27.11.2012 Montag - Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr, 15 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 254,- € Intensiv-Deutschkurs, Modul 2 - Geringe Sprachkenntnisse vorausgesetzt, etwa 100 Unterrichtseinheiten Täglich von Montag bis Freitag (100 Unterrichtseinheiten) Weitere Infos siehe S001a.

Monika Rether 20 Vormittage, 07.02.2013 - 06.03.2013 Montag - Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr, 15 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 254,- € Intensiv-Deutschkurs, Modul 5 - Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt, etwa 400 Unterrichtseinheiten Täglich von Montag bis Freitag (100 Unterrichtseinheiten) Weitere Infos siehe S001a.

Staatlich geförderte Integrationskurse bei der vhs Sind Sie neu in Deutschland oder leben Sie schon eine Weile hier und verstehen etwas Deutsch? Sie möchten gerne mehr erfahren über Land und Leute, Sitten und Alltagssituationen und sich hier ‚zu Hause’ fühlen? Mit finanzieller Unterstützung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bietet die Volkshochschule Kaufbeuren kostengünstige Deutsch-Intensivkurse (5 x wöchentlich) zur intensiven Sprachausbildung und Integration in kurzer Zeit an. In diesen Kursen werden neben einem intensiven Sprach- und Kommunikationstraining auch Integrationsmaßnahmen angeboten. Die Kurse können jeweils einzeln besucht werden und sind in einen Basis- und einen Aufbausprachkurs mit je 300 Stunden gegliedert. An den Sprachkurs schließt sich ein Orientierungskurs mit 45 Stunden an. Der Sprachkurs wird

mit der Prüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ auf dem Niveau A2/B1 abgeschlossen. Bitte beachten: Das BAMF fördert für Berechtigte den Integrationskurs, so dass nur eine Kursgebühr von 1 € pro Unterrichtsstunde anfällt. Bei Sozialhilfebezug oder Arbeitslosengeld II kann ein Antrag auf Kostenbefreiung gestellt werden. Spätaussiedler sowie Ausländer, die dauerhaft in der Bundesrepublik bleiben möchten, aber auch neu zugewanderte Ausländer können die Kurse unter Umständen kostenlos besuchen! Anträge und Infos erhalten Sie bei Ihrer Ausländerbehörde und der vhs Kaufbeuren. Nähere Informationen: Andrea Sehnke, Tel. 08341 - 9 99 69 0.

Interesse am Deutschkurs Berechtigungsschein erhalten

Anmeldung bei der vhs

3 Module Basiskurs 3 x 100 UE 3 Module Aufbaukurs 3 x 100 UE Orientierungskurs 45 UE

Deutsch-Test für Zuwanderer

25


Sprachen

Sprachen und Verständigung

Rücktritt Beachten Sie unsere neue Rücktrittsregelung: Für alle Kurse gilt ab sofort eine Frist von 7 Kalendertagen. Danach ist eine Kündigung nur im begründeten Ausnahmefall möglich. Beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 71.

S006a

 Integrationskurs Deutsch – Modul 6 Monika Rether 20 Vormittage, 07.03.2013 - 17.04.2013 Montag - Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr, 15 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 254,- € Intensiv-Deutschkurs, Modul 6 Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt, ungefähr 500 Unterrichtseinheiten Täglich von Montag bis Freitag (100 Unterrichtseinheiten) Die Osterferien sind unterrichtsfrei: 25.03.2012 bis 05.04.2012. Weitere Infos siehe S001a. S007a

 Integrationskurs Deutsch – Modul 7 Monika Rether 9 Vormittage, 18.04.2013 - 30.04.2013 Montag - Freitag, 08:00 - 13:30 Uhr, 30 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 152,40 € Der Orientierungskurs (60 Unterrichtseinheiten) ist der letzte Teil des Integrationskurses Deutsch, Modul 7. Es wird Grundwissen zur Kultur, Politik, Geschichte und Gesellschaft in Deutschland vermittelt.

Kursziel: – Verständnis für die Kultur und das deutsche Staatswesen entwickeln – Kenntnisse der Rechte und Pflichten als Einwohner und Staatsbürger vermitteln – Fähigkeiten herausbilden, sich weiter zu orientieren und zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu befähigen. Der Orientierungskurs endet mit dem Test „Leben in Deutschland“ voraussichtlich am Dienstag, 30.04.2013. Dieser Test gilt auch als Nachweis der Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland nach dem Staatsangehörigkeitsgesetz beim Antrag auf Einbürgerung.

Deutsch als Fremdsprache S030a 

 Deutsch A1

Neu

Anfänger ohne Vorkenntnisse Ida Gozebina 10 Abende, 08.10.2012 - 17.12.2012 Montag, wöchentlich, 18:30 - 20:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 50,- € Lehrwerk: wird im Kurs bekanntgegeben. S035a

 Deutsch B1/B2 Fortgeschrittene Galina Brückner 15 Vormittage, 02.10.2012 - 29.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 10:30 - 12:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Schritte Plus 6, Hueber-Verlag (ISBN: 978-3190119165), ab Lektion 10 Sie können bereits das Wesentliche

„Es ist nie zu spät!“ Lesen, Schreiben, Rechnen und mehr für Anfänger und Fortgeschrittene Lerncafé der vhs Kaufbeuren (D090a) Kosten: keine Kursgebühr – ohne Anmeldung! Ort: Volkshochschule, Spitaltor 5 Wann: Donnerstag, 15 bis 17 Uhr, vom 4. Oktober 2012 – 31. Januar 2013 Sie kennen jemanden, dem Lesen, Schreiben oder Rechnen schwer fällt? – Ab Herbst bietet das Lerncafe der Kaufbeurer Volkshochschule einen geschützten Rahmen für die ersten Schritte zum selbstständigen Lernen, frei von Druck, in eigenem Tempo, zum eigenen Zielen. – Die Lernenden wählen ihr Lernprogramm nach eigenen Wünschen. – Vielfältige Lernmaterialien stehen zur Auswahl. Ihre Lernbegleiterin: Priska Reisinger Telefon 0 83 41 / 10 11 55 E-Mail: priskareisinger@t-online.de

26

Weitere Auskünfte: vhs Kaufbeuren, Jürgen Wendlinger Telefon 0 83 41 / 99 96 90 E-Mail: wendlinger@vhs-kaufbeuren.de

von Unterhaltungen und Nachrichten verstehen (wenn langsam gesprochen wird), in einfachen zusammenhängenden Sätzen Erfahrungen austauschen, Ereignisse beschreiben und Meinungen wiedergeben, sowie Texte aus Alltags- und Berufswelt verstehen und persönliche Briefe schreiben. Voraussetzung: Kenntnisse auf dem Niveau B1. Fortsetzung von Kurs S012 aus dem letzten Semester. S036a 

Neu

 Deutsch als Fremdsprache im Beruf (B2/C1)

Erfolgreich am Telefon und bei Gesprächen im Büro Annette Helfensdörfer 1 Termin, 20.10.2012 Samstag, 10:00 - 15:00 Uhr, 30 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 15,- € Sie haben gute Deutschkenntnisse auf Niveau B2/C1, möchten aber Ihre Fähigkeiten verbessern, vor allem, um im Beruf am Telefon und in Gesprächen sicherer zu werden. Wir üben praxisnahe Gesprächssituationen. Es fallen 5 € an für Kopien

S037a

 Deutsch (C1) Annette Helfensdörfer 28 Abende, 26.09.2012 - 30.01.2013 Mittwoch 18:00 - 19:30 Uhr Freitag, 17:00 - 18:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 140,- € Sie möchten längere, anspruchsvolle Texte verstehen und sich klar und strukturiert ausdrücken können. Sie streben vielleicht auch ein Studium in Deutschland an. Die Teilnehmer sollten über deutsche Sprachkenntnisse auf fortgeschrittenem Niveau verfügen. Das Lehrbuch wird im Kurs bekanntgegeben. S050a

 Prüfung Einbürgerungstest Annette Helfensdörfer 1 Vormittag, 27.10.2012 Samstag, 10:00 - 11:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 25,- € Anmeldefrist bis 28.09.2012 Seit September 2008 schreibt der Gesetzgeber für die Einbürgerung einen Nachweis über die „Kenntnisse der Rechtsund Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland“ vor. Die Einbürgerungsbewerber erhalten einen Testbogen mit 33 Fragen, bei 17 richtigen Antworten gilt der Test als bestanden! Die Prüfung dauert 60 Minuten. Weitere Informationen unter www.bmi. bund.de/Stichwort Einbürgerungstest. Neben dem Einbürgerungstest müssen die Einbürgerungsbewerber auch ausreichend deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Diese Deutsch-Prüfung wird ebenfalls von den Volkshochschulen durchgeführt. Bitte halten Sie auch Rücksprache mit Ihrem zuständigen Ausländeramt!

S051a

 Prüfung Einbürgerungstest Annette Helfensdörfer 1 Vormittag, 19.01.2013 Samstag, 10:00 - 11:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 25,- € Anmeldefrist bis 18.12.2012 Weitere Infos siehe S050a.

Englisch Grundstufe A1/A2

Wir verabschieden Nach mehr als 15 Jahren beendet Selma Wieland ihre Kursleitertätigkeit an der vhs Kaufbeuren und verabschiedet sich in den wohlverdienten „Ruhestand“. Wir bedanken uns sehr für ihr außerordentliches Engagement – wir und die Kursteilnehmer/innen wünschen ihr für die Zukunft alles Gute!

S100a 

 Englisch (A1)

Neu

Anfänger ohne Vorkenntnisse Melanie Rehle 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 75,- € Lehrwerk: NETWORK NOW Starter, ab Lektion 1 (ISBN: 978-3526519119)

S101a

 Englisch (A1) Anfänger mit geringen Vorkenntnissen Kathrin Kiechle 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 75,- € Lehrwerk: NETWORK NOW Starter, ab Lektion 4 (ISBN: 978-3526519119) Fortsetzung des Kurses S100

S103a

 Englisch (A1) Anfänger mit geringen Vorkenntnissen Annette Helfensdörfer 15 Abende, 25.09.2012 - 29.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: ENGLISH NETWORK A1 , ab Lektion 2 (ISBN 978-3-526-51921-8) Fortsetzung von Kurs S 102. Quereinstieg für Lerner mit geringen Kenntnissen möglich.


Sprachen

Sprachen und Verständigung

S105a

 Englisch (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Jürgen Budzinski 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: English Network 1 New Edition, ab Lektion 4 Fortsetzung des Kurses S 104 aus dem letzten Semester In diesem Kurs erwerben Sie grundlegende Kenntnisse der englischen Sprache. Das Ziel des Kurses ist es, eine Grundlage für weiterführende Kurse zu schaffen und den Teilnehmern die Kommunikation in alltäglichen Bereichen des Lebens zu ermöglichen. In diesem Kurs lernen Sie u.a. sich auf Reisen (zum Beispiel im Restaurant, im Hotel, bei Einkäufen usw.) verständigen zu können. S106a

 Englisch (A2) Anfänger mit Vorkenntnissen Melanie Rehle 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 75,- € Lehrwerk: English Network 2, ab Lektion 4 (new edition; ISBN: 3-526-50429-6) Dieser Kurs ist für Lerner mit fortgeschrittenen Englischkenntnissen gedacht. Quereinsteiger sind uns jeder Zeit willkommen! Kontaktieren Sie bei Fragen zum Sprachniveau oder Themengebiet einfach die Kursleiterin. Fortsetzung von S105.

Hinweis Bitte bringen Sie die Lehrbücher zum Kursbeginn mit! (im Buchhandel erhältlich)

S109a

 Englisch Grundstufe II (A2)

Anfänger mit guten Vorkenntnissen Annette Helfensdörfer 14 Abende, 26.09.2012 - 06.02.2013 Mittwoch, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 70,- € English Network 2 (new edition; 3-52650429-6) ab Lektion 4. Neue Teilnehmer mit Grundkenntnissen sind willkommen. Fortsetzung von S108. S115a

 Englisch Grundstufe II (A2) Anfänger mit Vorkenntnissen Vicky Findel 12 Vormittage, 28.09.2012 - 21.12.2012 Freitag, wöchentlich, 08:30 - 10:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Lehrbuch: KEY A2 (ISBN:

9783060200986), ab Unit 5. Fortsetzung des Kurses S114 aus dem letzten Semester. Neue Teilnehmer sind willkommen.

Auffrischungskurse

In diesem Kurs aktivieren wir die evtl. etwas in Vergessenheit geratenen Grundkenntnisse und erweitern diese. Das Sprechen soll in diesem Kurs von Anfang an eine wichtige Rolle spielen. Fortsetzung von Kurs S125.

Fortgeschrittene B1 - C1 S130a

 English Refresher (B1) Christine Sweitzer 10 Abende, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,- € Für Teilnehmer, die gute Vorkenntnisse der englischen Sprache haben (etwa Mittlere Reife Niveau. Grammatik ist zwar Bestandteil des Kurses, Schwerpunkt ist allerdings das Sprechen.) Fortsetzung von Kurs S129. S131a  S121a

 Englisch Refresher (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Kathrin Kiechle 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 19:30 - 21 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 75,- € Lehrwerk: First Choice A1, ca. ab Lektion 8 (ISBN:  9783464019368) Fortsetzung des Kurses S120. S122a

 English for Tourists (A1/A2) Sabine Hitzeroth 14 Abende, 10.10.2012 - 06.02.2013 Mittwoch, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 70,- € Lockerer Kurs für fortgeschrittene Anfänger und Wiedereinsteiger, Niveau A1/A2. Schwerpunkt: die englische Sprache - weil uns die ganze Welt versteht! Wir reisen nach Australien und Asien etc., das Buch bringt uns überall hin. Lehrwerk wird im Kurs bestimmt. Fortsetzung des Kurses S121. S123a 

Neu

 Englisch Refresher (A2) Vicky Findel 12 Vormittage, 28.09.2012 - 21.12.2012 Freitag, wöchentlich, 10:10 - 11:40 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Lehrbuch: First Choice Extra  Language Trainer A2 (ISBN: 978-3464019443). If you would like to refresh your school English, we will be doing some vocabulary and grammar exercises and lots of talking. S126a

 English Refresher Course (A2) Christine Sweitzer 10 Abende, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,- €

 English Refresher Course (B2)

Neu

Sabine Hitzeroth 15 Vormittage, 04.10.2012 - 31.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 09:00 - 10:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Polish up your English - we will do this by using good English literature, and a lot of talking. The conversation willl be trained on an easy level, all your gaps in English Grammar will finally also be answered and explained by using various exercises. Kopien werden im Kurs verteilt (Unkostenbeitrag 5€) S136a

E  nglish Refresher Course (B2) Florence Landry 12 Abende, 24.09.2012 - 07.01.2013 Montag, 19:00 - 20:30 Uhr (nicht 01.10.) Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42 Gebühr: 60,- € Aktuelle Beiträge aus Zeitungen und Zeitschriften werden erarbeitet u. diskutiert. S137a

 English Refresher Course (B2) Helen Ribka 15 Abende, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: New Headway Upper-Intermediate with English-German Wordlists (ISBN: 0-19-439326-7, Cornelsen) ab Lektion 5. Fortsetzung des Kurses S 136 aus dem letzten Semester. Helen Ribka is a British native speaker.

Fortsetzung des Kurses S138 (Fr. Wieland) aus dem letzten Semester. S140a

 English Refresher Course (B2/C1) Renate Grieshaber 10 Vormittage, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 10:15 - 11:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,- € Fortsetzung von Kurs S139 (Fr. Wieland) aus dem letzten Semester.

Conversation S151a

 English Easy Conversation (A2) Annette Helfensdörfer 15 Abende, 25.09.2012 - 29.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: wird im Kurs bekannt gegeben Brush up your English conversation skills, your vocabulary and grammar. Wir werden mit Hilfe von Hör-Verstehens-Übungen, Spielen, leichter Konversation in die englische Sprache eintauchen und einzelne Aspekte der Grammatik wiederholen.

S154a

 Easy Conversation (B1) Leichte Konversationsfähigkeit erwünscht Maria Winiger 12 Vormittage, 04.10.2012 - 10.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 09:15 - 10:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Es wird vor allem Wert auf Konversationsfähigkeit im englischsprachigen Ausland gelegt. Es wird also viel über „Gott und die Welt“ und die Freizeit gesprochen und dann werden  Texte aus „Read On“, eine monatlich erscheinende englischsprachige Zeitung mit leichten Texten und Vokabelerklärungen (wird im Kurs bestellt und abgerechnet), gelesen. Leichte Konversationsfähigkeit erforderlich.

Die passenden LEHRBÜCHER von

S139a

 English Refresher Course (B2/C1) Renate Grieshaber 10 Vormittage, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 08:30 - 10:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,- €

Sudetenstraße 119 87600 Kfb.-Neugablonz Telefon 08341/98244 Fax 08341/98246 www.menzel.biz

Parken rund ums Haus 27


Sprachen

Sprachen und Verständigung

Hinweis Hat ein Kurs weniger als 6 Teilnehmer, können Dozent und Teilnehmer gemeinsam einen höheren Preis oder eine Reduzierung der Termine vereinbaren. Bei Einigkeit kann der Kurs unter den neuen Bedingungen laufen.

company websites; making business arrangements; writing of business correspondence and, last but not least: a lot of tips for your office life. Fortsetzung von Kurs S 171 aus dem letzten Semester. / Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen. Ziel am Ende des Kurses könnte sein: die LCCIE - Prüfung vor der London Chamber of Commerce. Die Prüfung findet in Augsburg statt. Fortsetzung von Kurs S 171 aus dem letzten Semester.

S159a

 English Conversation (B1/B2)

Englisch 50+

In entspannter Atmosphäre lesen wir ausgewählte Texte und leichte Lektüre (diese werden in der ersten Kursstunde gemeinsam ausgesucht). In einfachem Englisch sprechen wir über aktuelle Themen und Alltagssituationen. S186a

 Englisch 50+ (A2) Luzia Panhans 11 Vormittage, 27.09.2012 - 13.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 10:30 - 12:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: English Next A2/1 (ISBN: 9783190029327 Hueber Verlag) ab Lektion 2. In diesem weiterentwickelten Buch von Myriam Fischer Callus lernen Sie Englisch mit spürbaren Fortschritten. Sie können Ihr Lerntempo selbst bestimmen. Der Kurs vermittelt Ihnen alles, was Sie im Alltagsleben, im Urlaub und an Ihrem Arbeitsplatz brauchen können. Neueinsteiger sind herzlich willkommen.

Helen Ribka 15 Abende, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € NEU This conversation course is open to everyone who would like to speak English in a relaxed atmosphere. We will be using texts, newspaper articles, songs and language games as a starting point to get us talking. Grammar questions from the group will be dealt with as necessary. Photocopies will be handed out (3 €). Helen Ribka is a British native speaker.

S180

S160a

S181a

 Englisch Conversation (B1)

 English 50+ (A1)

Jürgen Budzinski 12 Abende, 26.09.2012 - 16.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 17:30 - 19:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € If you enjoy speaking English and want to practise or refresh your conversation skills, we will be discussing topics of current interest. Fortsetzung des Kurses von Vicky Findel.

Vicky Findel 10 Vormittage, 27.09.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 09:00 - 10:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,- € Lehrwerk: English Network 1 (new edition; ISBN: 3-526-50427-X), ab Lektion 6. Wenn Sie geringe englische Vorkenntnisse haben und in einer entspannten Atmosphäre lernen wollen, dann sind Sie in diesem Kurs willkommen.

Birgit Berger 10 Vormittage, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 10:15 - 11:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,- € Lehrwerk: Sterling Silver, Going for Gold, Cornelsen, ab Lektion 8 (ISBN: 9783810920492) In diesem Auffrischungskurs steht das Sprechen im Vordergrund. In spielerischer Atmosphäre üben wir Ausdrücke und Redewendungen in Alltagssituationen und lesen kleine Texte. Neueinsteiger sind herzlich willkommen.

S182a

S188a

 English for „Bestagers“ (A1)

 English for „Bestagers“ (A2)

Birgit Berger 10 Vormittage, 25.09.2012 - 04.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 09:00 - 10:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,- € Lehrbuch: Sterling Silver, Going for Gold, Cornelsen (ISBN: 9783810920492), ab Unit 8. In diesem Auffrischungskurs steht das Sprechen im Vordergrund. In spielerischer Atmosphäre üben wir Ausdrücke und Redewendungen in Alltagssituationen und lesen kleine Texte. Neueinsteiger sind herzlich willkommen.

Anfänger mit Vorkenntnissen Melanie Rehle 10 Vormittage, 27.09.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 09:00 - 10:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,- € Dieser Kurs ist für Englisch-Sprecher im „Besten Alter“ gedacht, die Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten erhalten und/oder verbessern wollen. Wir lesen in gemütlicher Atmosphäre einfache Lektüre (Zeitung, Shortstory, u.a.), die sich nach den Interessen der Teilnehmer richtet. Kosten für Kopien werden im Kurs abgerechnet.

Business English S170a

 Business English (B1) Für Wiedereinsteiger Sabine Hitzeroth 15 Abende, 01.10.2012 - 28.01.2013 Montag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Basis for Business- Pre-Intermediate (ISBN: 9783464018897) Wichtige Merkmale des Crash-Kurses sind: Das Training authentischer Situationen aus dem Geschäftsleben in einer englischsprachigen Welt. Training von Fertigkeiten wie „Small Talk“, „Telephoning“, „Writing e-mails“, etc. S171a

 Business English (A2/B1) Englisch am Arbeitsplatz Sabine Hitzeroth 15 Nachmittage, 05.10.2012 - 01.02.2013 Freitag, wöchentlich, 15:30 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Basis for Business (ISBN: 9783464018897) ab Lektion 6 Talking about jobs and companies, about personal projects; small talk and office vocabulary; global customs and 28

 English 50+ (A1) Vicky Findel 12 Vormittage, 26.09.2012 - 16.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 09:00 - 10:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Lehrwerk: English Network 1 (new edition; ISBN: 3-526-50427-X), ab Lektion 1. Wenn Sie geringe englische Vorkenntnisse haben und in einer entspannten Atmosphäre lernen wollen, dann sind Sie in diesem Kurs willkommen.

S185a

 English for „Bestagers“ (A1) Easy Conversation Birgit Berger 10 Vormittage, 25.09.2012 - 04.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 10:30 - 12:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,- € Sicherlich haben Sie schon eine Zeit lang Englisch gelernt und möchten jetzt Ihre Sprachkenntnisse auf dem Laufenden halten oder verbessern. Dieser Kurs bietet dazu viele Gelegenheiten.

Grammatikhinweise, sowie sehr gut zusammengestellte Texte und Themen. Fortsetzung von S 190 des letzten Semesters. Zusätzliche Übungen und Texte werden verteilt. Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.

Französisch Grundstufe A1/A2 S200a 

 Französisch (A1)

Neu

Anfänger ohne Vorkenntnisse Anne Laurent-Rossmanith 12 Vormittage, 25.09.2012 - 18.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 10:15 - 11:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Lehrwerk: Perspectives A1, ab Lektion 1 (Cornelsen; ISBN: 978-3-06-520159-9).

S187a

 English for „Bestagers“

S190a

 Englisch für Senioren (B1) Sabine Hitzeroth 15 Vormittage, 05.10.2012 - 01.02.2013 Freitag, wöchentlich, 10:00 - 11:30 Uhr Seniorenheim der AWO, Riederlohweg 10, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 75,- € Lehrwerk: New Headway / Third Edition, Pre-Intermediate Student‘s Book, Verlag Oxford English (ISBN: 0194366707), ab Lektion 8-9 Das Lehrbuch enthält modernisierte

S201a 

 Französisch (A1)

Neu

Anfänger ohne Vorkenntnisse Randa Ghobber 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Perspectives A1, ab Lektion 1 (Cornelsen; ISBN: 978-3-06-520159-9). S202a

 Französisch (A1) Anfänger mit geringen Vorkenntnissen Jürgen Budzinski 15 Abende, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Perspectives A1, ab Lektion ?? (Cornelsen; ISBN: 978-3-06-5201599). Fortsetzung von Kurs S200 aus dem letzten Semester (ehem. Fr. Strenzl) S203a

 Französisch (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Agnes Briechle 10 Abende, 11.10.2012 - 20.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 18:30 - 20 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neu-


Sprachen

Sprachen und Verständigung

gablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 50,- € Lehrwerk: Perspectives A1, ab Lektion 3 (Cornelsen; ISBN: 978-3-06-520159-9) Fortsetzung von S202. S204a

 Französisch (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Agnes Briechle 10 Abende, 27.09.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 20 - 21:30 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 50,- € Lehrwerk: Perspectives A1, ab Lektion 7-8 (Cornelsen; ISBN: 978-3-06-5201599) Fortsetzung von Kurs S203. S205a

 Französisch (A1 ) Anfänger mit Vorkenntnissen Jürgen Budzinski 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 18 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Perpectives A1, ab Lektion 10 (Cornelsen; ISBN: 978-3-06-520159-9). Fortsetzung von S 204 aus dem letzten Semester. In diesem Kurs erwerben Sie grundlegende Kenntnisse der französischen Sprache. Das Ziel des Kurses ist es, eine Grundlage für weiterführende Kurse zu schaffen und den Teilnehmern die Kommunikation in alltäglichen Bereichen des Lebens zu ermöglichen. In diesem Kurs lernen Sie, zum Beispiel auf Reisen in ein französischsprachiges Land sich in der jeweiligen Situation (zum Beispiel im Restaurant, im Hotel, bei Einkäufen usw.) verständigen zu können.

Rücktritt Beachten Sie unsere neue Rücktrittsregelung: Für alle Kurse gilt ab sofort eine Frist von 7 Kalendertagen. Danach ist eine Kündigung nur im begründeten Ausnahmefall möglich. Beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 71. S215a

 Französisch (B1) Anne Laurent-Rossmanith 12 Abende, 25.09.2012 - 18.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 17:30 - 19:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Fortsetzung von S 214 aus dem letzten Semester. Schwerpunkt des Kurses ist sprechen und verstehen lernen. Der Wortschatz wird erweitert und die Grammatik erläutert. Lehrmaterial wird gestellt und im Kurs abgerechnet. Anne Laurent-Rossmanith ist Französin. S218a

 Französisch (B1) François Miroux 10 Abende, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 19:00 - 20:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,- € Lehrwerk: Pont Neuf 2, ab Lektion 12 (Buch ist nur noch antiquarisch erhältlich, z.B. bei amazon.de) Fortsetzung von Kurs S 218 aus dem letzten Semester.

Conversation

S209a

S220a

 Französisch (A2 )

 Französisch Konversation (B2)

Maria Winiger 12 Abende, 01.10.2012 - 07.01.2013 Montag, wöchentlich, 17:30 - 19:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Einfache Konversationsfähigkeit erwünscht. Lehrwerk: Perspectives A2 Es wird Wert auf baldige Konversationsfähigkeit im französischsprachigen Ausland gelegt, so dass Sie in jeder Situation zurechtkommen. Fortsetzung von Kurs S 208 aus dem letzten Semester.

Fortgeschrittene B1 – C1 S214a

 Französisch (B1) Anne Laurent-Rossmanith 12 Vormittage, 25.09.2012 - 18.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 08:30 - 10:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Fortsetzung des Kurses S 213 aus dem letzten Semester. Schwerpunkt des Kurses ist sprechen und verstehen lernen. Der Wortschatz wird erweitert und die Grammatik erläutert. Lehrmaterial wird gestellt und im Kurs abgerechnet.

Maria Winiger 12 Abende, 01.10.2012 - 07.01.2013 Montag, wöchentlich, 19:05 - 20:35 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Konversationsfähigkeit erwünscht, da vor allem Wert auf Konversation gelegt wird. Wir reden über „Gott und die Welt“, den Urlaub und das Wochenende, geben aktuelle Freizeit-Tipps in der Fremdsprache und lesen französische Texte aus „Revue de la Presse“ – einer französischsprachigen Zeitung mit Vokabelerklärungen, die einmal im Monat erscheint und im Kurs bestellt und abgerechnet wird.

zösischsprachigen Ausland gelegt. Wir reden über „Gott und die Welt“ und geben aktuelle Freizeittipps in der Fremdsprache. Fortsetzung von Kurs S 221 aus dem letzten Semester.

Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro A1, ab Lektion 1 (ISBN: 978-3125255807)

S223a

Anfänger mit Vorkenntnissen Angelina Faulisi 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 17:30 - 19 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro A1, ab Lektion 4 (ISBN: 978-3125255807) Fortsetzung Kurs S301

 Conversation française (C1) Anne Laurent-Rossmanith 15 Vormittage, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 09 - 10:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Culture, Art de Vivre et Echanges en langue française: écouter, comprendre et parler à partir de textes actuels tirés de la presse. Schwerpunkt des Kurses ist das Sprechen. Wir erweitern unseren Wortschatz anhand von Diskussionen und Gesprächen in lockerer Atmosphäre. Material wird im Kurs gestellt und abgerechnet. Anne Laurent-Rossmanith ist Französin. Unterrichtsmaterial wird im Kurs gestellt und abgerechnet.

Italienisch Grundstufe A1/A2 S300a 

 Italienisch (A1)

Neu

Anfänger ohne Vorkenntnisse Angelina Faulisi 15 Vormittage, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 10:30 - 12 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro A1, ab Lektion 1 (ISBN: 978-3125255807) S301a 

 Italienisch (A)

Neu

Daniela Hoffmann 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro 1, ab Lektion 1 (ISBN: 978-3125255807) S302a 

 Italienisch (A1)

Neu

Anfänger ohne Vorkenntnisse Angelina Faulisi 15 Abende, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren

S303a

 Italienisch (A1)

S304a 

 Italienisch Crashkurs für Anfänger/innen

Neu

Dr. (Univ. Venedig) Sebastiana Musmeci 1 Vormittag, 13.10.2012 Samstag, 10:00 - 13:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 55,- € 20-40 % perfekt lernen. Ein Schnupperkurs für reine Anfänger/innen. Sie trainieren in ständiger Verflechtung mit notwendigen grammatikalischen Strukturen praxisbezogenes Hörverständnis, Kommunikations-, Sprech- und Schreibfähigkeit. In Partner- und Gruppenspielen werden italienische Situationen wirklichkeitsnah rekonstruiert und eingeübt nach der wichtigen modernen Erkenntnis, dass in diesem Stadium des Sprachenlernes „natürliche Kommunikation“ vor Perfektion steht. Die wichtigsten Sprachsituationen im Alltag; die bedeutendsten Aspekte der Verständigung mit Geschäftspartnern; das Verfassen von kurzen, schriftlichen Mitteilungen und Briefen. Die Essenskultur: ein Frühstück, Mittag- und Abendessen werden mit der Dozentin situationsgerecht trainiert. Unter Berücksichtigung der italienischen Mentalität und Lebensweise wird auf landestypische, geschäftliche und zwischenmenschliche Gepflogenheiten hingewiesen. Die Dozentin hat selbst Sprachen studiert und ist seit Jahrzehnten international tätig, wie auch Mitautorin von einschlägigen Büchern. Aufbauseminare sind auf Wunsch möglich. S305a

 Italienisch (A1) Anfänger mit geringen Vorkenntnissen Rita Pintus-Lenzen 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 18 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- €

S221a

 Französisch Konversation (B2) Maria Winiger 12 Vormittage, 10.10.2012 - 23.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 09:15 - 10:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Lehrwerk: Rendez-vous 2, Nouvelle Edition, ab Unité 10 (nur noch antiquarisch erhältlich). Es wird viel Wert auf Konversationsfähigkeit in allen Situationen im fran-

Inh. Helmut Freitag Kaisergäßchen 8 · 87600 Kaufbeuren Telefon 0 83 41 / 1 48 25 · Fax 0 83 41 / 1 52 25

29


Sprachen

Sprachen und Verständigung

Lehrwerk: Allegro A1, ab Lektion 4 (ISBN: 978-3125255807) Fortsetzung vom Kurs S302 aus letztem Semester

Lehrwerk „Con piacere“, ab Lektion 7 Fortsetzung von S 310 aus dem letzten Semester und Übergang auf das Buch Con piacere A 2

S317a

S306a

 Italienisch (A2)

 Italienisch Grundstufe (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Angelina Faulisi 14 Abende, 26.09.2012 - 30.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 18:30 - 20:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 70,- € Lehrwerk: Allegro A1, ab Lektion 7 (ISBN: 978-3125255807) Fortsetzung von Kurs S 304 aus dem letzten Semester. S307a

 Italienisch (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Rita Pintus-Lenzen 15 Abende, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro A1, ab Lektion 7 (ISBN: 978-3125255807) Fortsetzung von Kurs S 305 aus dem letzten Semester. S308a

 Italienisch (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Rita Pintus-Lenzen 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 19:30 - 21 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro A1, ab Lektion 7 (ISBN: 978-3125255807) Fortsetzung von Kurs S 306 aus dem letzten Semester. S309a

 Italienisch Grundstufe (A1) Angelina Faulisi 15 Vormittage, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 10:30 - 12:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro A1, ab Lektion 10  ISBN: 978-3125255807 Fortsetzung des Kurses 307 aus dem letzten Semester. S310a

 Italienisch (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Jürgen Budzinski 15 Termine, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 16:30 - 18 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro A1, ab Lektion 10 (alte und neue Version benutzbar; ISBN: 978-3125255807) S311a

 Italienisch (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Rita Pintus-Lenzen 15 Abende, 26.09.2012 - 06.02.2013 Mittwoch, wöchentlich, 17:30 - 19:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € 30

Gebühr: 60,- € Lehrwerk: Buongiorno Neu, Band 1, ab Lektion 12 (ISBN: 3-12-525490-6)

S312a

 Italienisch Grundstufe (A1) Angelina Faulisi 15 Abende, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro A1 ab Lektion 8. Fortsetzung von S 311 aus dem letzten Semester.

Rita Pintus-Lenzen 15 Vormittage, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 10:00 - 11:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Ripasso e approfondimento della grammatica del libro di testo „Buongiorno neu“. Passaggio alla conversazione facile appoggiandosi a brevi testi di diverso genere. Il materiale verrà messo a disposizione dall‘insegnante e il costo delle fotocopie verrà regolato a fine corso. Fortsetzung des Kurses S 316 aus dem letzten Semester Lehrwerk: Allegro A2 ab Lektion 3 (ISBN: 978-3125255821) S319a

 Italienisch (A2) Rita Pintus-Lenzen 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro 2, ab Lektion 8  (ISBN: 978-3125255821) Fortsetzung des Kurses S 318 aus dem letzten Semester

S313a

 Italienisch (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Rita Pintus-Lenzen 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro A1, ab Lektion 11 Fortsetzung des Kurses S 312 aus dem letzten Semester S314a

 Italienisch (A2) Angelina Faulisi 15 Vormittage, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 08:30 - 10 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro A2, ab Lektion 2 (ISBN: 978-3125255821) Fortsetzung von S 313 aus dem letzten Semester S315a

 Italienisch (A2) Angelina Faulisi 15 Vormittage, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 09:00 - 10:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro A2, ab Lektion 4 (ISBN: 978-3125255821) Fortsetzung von Kurs S 314 aus dem letzten Semester. S316a

 Italienisch (A2) Ingrid Eiselt 12 Vormittage, 16.10.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 09:00 - 10:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5

Fortgeschrittene B1/B2 S332a

 Italienisch Mittelstufe (B1) Il ripasso Giuseppina Tonon-Krebs 12 Vormittage, 11.10.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 10:15 - 11:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Nicht am 10.01.13 Wir wiederholen den Lernstoff von Allegro 2 und vertiefen unsere Italienischkenntnisse mit Kultur, Liedern, Rezepte etc. Lehrwerk:Allegro 2, ab Lektion 6 S344a

 Italienisch (B1) Angelina Faulisi 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 19:00 - 20:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 80,- € Lehrwerk: Allegro A 3 (B1) ab Lektion 4 (ISBN: 312525566X) Fortsetzung des Kurses S 343 aus dem letzten Semester S345a

 Italienisch Auffrischungskurs (B1) Ripetiamo insieme Angelina Faulisi 14 Vormittage, 26.09.2012 - 30.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 08:30 - 10:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 80,- €

Lehrwerk: Allegro 3, ab Lektion 6 (ISBN: 312525566X) Fortsetzungskurs von S 344 aus dem letzten Semester. S346a

 Italienisch (B1) Sbagliando s‘impara Daniela Hoffmann 15 Vormittage, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 10:30 - 12 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Allegro 3, ab Lektion 9 (ISBN: 312525566X) Fortsetzung von Kurs S 345 aus dem letzten Semester (ehem. Frau Wieland). S348a

 Italienisch (B2) Conversazione facile Rita Pintus-Lenzen 15 Abende, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € In questo corso vengono appofondite le conoscenze della grammatica italiana acquisite p. e. attraverso i libri di testo: Buongiorno nuovo e Buonasera a tutti. Verranno trattati brevi testi di diverso genere e si eserciterà la conversazione. Il materiale viene messo a disposizione dall’insegnante. Fortsetzung von Kurs S 347 aus dem letzten Semester. S349a

 Italienisch (B2) Giuseppina Tonon-Krebs 12 Vormittage, 10.10.2012 - 30.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 10:15 - 11:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Nicht am 09.01.13 Benvenuti in questo piccolo gruppo per ripassare - conversare e leggere testi di diverso genere. Fortsetzung des Kurses S 348 aus dem letzten Semester. S350a

 Un po‘ di tutto (B2) Italienisch-Auffrischungskurs Giuseppina Tonon-Krebs 12 Vormittage, 11.10.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 08:30 - 10 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Nicht am 10.01.13 Assaggiamo un po´ di cultura, letteratura e grammatica italiana, accompagnati dal libro di testo „ Qua e lá per l´ Italia“. Lehrwerk : „Qua e lá per l´ Italia“ - Hueber Verlag S354a

 Italienisch (B2) Conversazione facile Rita Pintus-Lenzen 15 Abende, 26.09.2012 - 06.02.2013 Mittwoch, wöchentlich, 19:00 - 20:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € In questo corso vengono appofondite le conoscenze della grammatica italiana acquisite p. e. attraverso i  libri di testo: Buongiorno nuovo e Buonasera a tutti. Verranno tratti brevi testi i diverso


Sprachen

Sprachen und Verständigung

genere e si eserciterá la conversazione. Il meteriale viene messo a disposizione dall´insegnante. Fortsetzung von Kurs S 353 aus dem letzten Semester

Mittwoch, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Lehrwerk: Perspectivas ab Lektion 1 (Cornelsen: ISBN 978-3464200667)

S370a

S403a 

 Un po‘ di tutto (C1)

 Spanisch (A1)

Conversazione Giuseppina Tonon-Krebs 12 Vormittage, 10.10.2012 - 30.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 08:30 - 10:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Nicht am 09.01.13 Lettura di brani di attualita`e letteratura, approfondimento grammaticale, conversazione ed altro... basandoci sul libro di testo „Qua e la´per l‘Italia“. Lehrwerk: Qua e lá per l´ Italia - Hueber Verlag

Auffrischungskurs Dr. Amparo Valdes-Stauber 12 Abende, 26.09.2012 - 16.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Lehrwerk: Perpectivas A1 ab Lektion 1 (Cornelsen; ISBN: 978-3464200667) Sie haben vor längerer Zeit Spanisch gelernt und möchten Ihre Kenntnisse reaktivieren, sicher anwenden und im Anschluss an diesem Kurs einen nach dem europäischen Referenzrahmen besuchen? In diesem Kurs beginnen wir wieder ganz von vorne und bauen auf Ihre Kenntnisse auf. Dabei steht das Sprechen im Vordergrund. Das Buch brauchen Sie am ersten Abend noch nicht!

S371a

 Conversazione italiana Giuseppina Scrivo 12 Abende, 26.09.2012 - 16.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 19:00 - 20:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Conversazione italiana è un corso per coloro che hanno una buona conoscenza della lingua italiana e vogliono mantenersi in esercizio. Le attività variono dalla lettura di articoli di attualità a quella di libri di letteratura. Le discussioni sui testi e la conversazione sono condotti unicamente in lingua italiana.

Neu

S404a

 Spanisch (A1)

Spanisch

Anfänger ohne Vorkenntnisse Miriam Herr 15 Abende, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Perspectivas ab Lektion 6 (Cornelsen: ISBN 978-3464200667) Fortsetzung von dem Kurs S400 aus dem letzten Semester.

Grundstufe A1/A2

S405a

S400a 

 Spanisch (A1)

 Spanisch (A1)

Neu

J025a 

Neu

 Spanisch für Jugendliche Anfänger ohne Vorkenntnisse (A1) Miriam Herr 15 Termine, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 16:30 - 18:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Perspectivas ab Lektion 1 (Cornelsen: ISBN 978-3464200667) In diesem Kurs lernt man die Basis der Sprache mit leichten Grammatik- und Sprechübungen. S401a 

 Spanisch (A1)

Neu

Anfänger ohne Vorkenntnisse Dr. Amparo Valdes-Stauber 12 Abende, 26.09.2012 - 16.01.2013

S406a

 Spanisch à la carte (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Sabine Hitzeroth 15 Abende, 01.10.2012 - 28.01.2013 Montag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Fortsetzung des Kurses S402 des letzten Semesters. Spanisch für die Reise, auch für Wiedereinsteiger. Kopien (5 € ) werden im Kurs abgerechnet.

S409a

 Spanisch (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Cristina Gonzalez 10 Abende, 24.09.2012 - 03.12.2012 Montag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,- € Lehrwerk: Perspectivas A1 ab Lektion 11 (Cornelsen; ISBN: 978-3464200667) Fortsetzung von Kurs S 404 aus dem letzten Semester. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. S413a

 Spanisch (A1/A2) Erika Hatt 15 Abende, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 17:30 - 19:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Perspectivas A2 (ISBN: 346420068X); ist aber nicht zwingend erforderlich. Wir lernen Spanisch mit mündlichen Übungen und Texten in lockerer Atmosphäre. Fortsetzung von S412.

S414a

 Spanisch (A2) Dr. Amparo Valdes-Stauber 12 Vormittage, 27.09.2012 - 20.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 10:00 - 11:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Lehrwerk: Perpectivas A2 ab Lektion 1 (Cornelsen; ISBN: 978-3-464-20057-5) Fortsetzung von Kurs S 407 aus dem letzten Semester. S415a

 Spanisch (A2) Dr. Amparo Valdes-Stauber 12 Vormittage, 26.09.2012 - 16.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 10:00 - 11:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 60,- € Perspectivas A2 ab Lektion 5 (978-3464-20057-5) S416a

 Spanisch (A2) Dr. Amparo Valdes-Stauber 12 Vormittage, 26.09.2012 - 16.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 08:30 - 10:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr ab 5 TN: 70,- € Lehrwerk: Perspectivas A2 (Cornelsen), ab Lektion 6 (ISBN: 978-3-464-20057-5)) Fortsetzung von Kurs S 415 aus dem letzten Semester.

A New Start Bücher zu den Kursen

Anfänger ohne Vorkenntnisse Cristina Gonzalez 15 Vormittage, 28.09.2012 - 25.01.2013 Freitag, wöchentlich, 09:00 - 10:30 Uhr Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Perspectivas ab Lektion 1 (Cornelsen: ISBN 978-3464200667) In diesem Kurs beginnen wir ganz von vorne, aber Sie werden staunen, wie viel Spanisch Sie am Ende des Kurses sprechen. Die Dozentin ist Spanierin.

Fortsetzung Erika Roschk-Kuhn 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 18:30 - 20:00 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Turnerstraße 2, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Perspectivas ab Lektion 5 (Cornelsen, ISBN 978-3464200667) Fortsetzung des Kurses S401 aus dem letzten Semester. Muttersprachen der Kursleiterin sind Spanisch und Deutsch.

Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 50,- € Lehrwerk: Perspectivas A1 ab Lektion 8 (Cornelsen; ISBN: 978-3464200667) Spanischkurs für Anfänger mit Vorkenntnissen und Wiedereinsteiger. Der Unterricht wird durch weitere Arbeitsblätter und viel Information unterstützt.

S408a

 Spanisch (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Sabine Hitzeroth 15 Abende, 05.10.2012 - 01.02.2013 Freitag, wöchentlich, 17:00 - 18:30 Uhr

87600 Kaufbeuren · Fußgängerzone · Telefon (0 83 41) 9 66 16-0 · Fax 9 66 16-66 E-Mail : allgaeubuch@allgaeu.org · Internet : www.buecher-edele.de 31


Sprachen

Sprachen und Verständigung

Fortgeschrittene B1/B2

Der Dozent ist gehörlos und lehrt seine Muttersprache. Bitte Ohrstöpsel mitbringen!

S425a

 Spanisch (B1/B2) Erika Hatt 15 Vormittage, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 09:00 - 10:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Material wird gestellt und im Kurs abgerechnet (ca. 2-3 €). In diesem Kurs werden wir in lockerer Atmosphäre durch weiterführende Konversation und Wiederholung der Grammatik und des Wortschatzes, das Grundwissen der spanischen Sprache auffrischen und vertiefen. Fortsetzung von Kurs S424. Die Vorkenntnisse sollten mindestens dem Niveau A2 entsprechen.

Conversación S441a

 Conversación en español Miriam Herr 15 Abende, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € En este curso de conversación se discuten temas actuales de toda índole de los países hispanohablantes, repasamos la gramática con ejercicios orales y escritos y hacemos traducciones fáciles. El material será entregado en la clase.

Weitere Sprachen Gebärdensprache S500a 

 Deutsche Gebärdensprache (DGS) I

Neu

Grundkurs für Anfänger Ernst Henke 12 Abende, 27.09.2012 - 20.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 19:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Kursgebühr: 95€ inkl. Lehrbuch (15€) Das Lehrbuch „Deutsche GebärdenspracheI“ wird von der VHS besorgt. Wegen der Bestellung des Buches ist die Anmeldung bis 4 Tage vor Kursbeginn erforderlich. Einführung in die eigenständige Sprache und Grammatik der Gebärdensprache mit Übungen an Gesprächssituationen des Alltags. Es wird dabei durch Körpersprache, Mimik und natürliche Gebärdenzeichen grundlegende visuelle und nonverbale Kommunikation auch im Umgang mit anderen Hörenden trainiert. Ein Einblick in Leben und Kultur der Gehörlosen in ihrer eigenen Gruppe und in der Gemeinschaft mit dem Hörenden soll das Verständnis der Gehörlosenwelt erleichtern. Das Angebot richtet sich an alle hörenden Menschen, die Interesse am Kontakt zu gehörlosen Menschen haben oder einfach eine außergewöhnliche visuelle Fremdsprache lernen. Der Kurs ist genau das Richtige, um seine Sinne zu schärfen und in eine fremde Welt einzutauchen. Die TeilnehmerInnen sollten hörend oder spätertaubt sein. 32

S501a

 Deutsche Gebärdensprache (DGS) II Aufbaukurs für Fortgeschrittene 1 Ernst Henke 10 Abende, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 19:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 82,50 € inkl. Lehrbuch (15€) Das Lehrbuch „Deutsche Gebärdensprache II für Fortgeschrittene 1“ wird von der VHS besorgt. Wegen der Bestellung des Buches ist die Anmeldung bis 4 Tage vor Kursbeginn erforderlich. Erweiterte und vertiefte Grammatik und Kultur der DGS. FÜr alle, die den Kurs DGS I besucht haben oder den Kurs DGS II wiederholen möchten. Der Dozents ist gehörlos. Bitte Ohrstöpsel mitbringen! S502a

 Deutsche Gebärdensprache Deutsche Gebärdensprache IV – Aufbaukurs für Fortgeschrittene 3 Ernst Henke 10 Abende, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 17:30 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 67,- € Erweiterte und vertiefte Grammatik und Kultur der DGS. Für alle, die den Kurs DGS II besucht haben oder als den Kurs DGS III wiederholen möchten. Der Dozent ist gehörlos. Das Lehrbuch kann optional über die vhs bestellt werden. Bitte Ohrstöpsel mitbringen!

Japanisch

Yumiko Kerber 9 Termine, 30.09.2012 - 27.01.2013 Sonntag, zweiwöchentlich, 13:15 - 15:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 135,- € Lehrwerk: Japanisch im Sauseschritt, Band 1, Dr. Hammes Doitsu Center Ltd, ab Lektion 28 (ISBN: 978-4990038458) Der Kurs findet 14-tägig statt: am 30.9, 14.10, 28.10, 11.11, 25.11, 02.12, 16.12, 13.01, 27.01. Erforderliche Vorkenntnisse: HIRAGANA (Die Japanischen 50 Silben) und KATAKANA (Die japanischen 50 Fremdwortsilben)

Arabisch  Arabisch (A1)

S578a

 Russisch (A1)

 Schwedisch Intensivkurs (B2/C1)

Anfänger mit Vorkenntnissen Maria Neufeld 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 75,- € Lehrwerk: „Okno- Modernes Russisch“ ab Lektion 3

Polnisch S551a

 Polnisch für Urlaub und Reise (A1) Mariola Komraus 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 19:00 - 20:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 75,- € Dieser Kurs ist inhaltlich ganz auf Sprechsituationen ausgerichtet, mit denen man auf Reisen konfrontiert wird. Für alle, die Polnisch, auch auf Geschäftsreise, brauchen. In möglichst kurzer Zeit lernen die Teilnehmer, sich in der Umgangssprache einfach und korrekt auszudrücken. Wir werden anhand von praktischen Übungen und Rollenspielen lernen, wie man z.B. Gäste begrüßt, nach dem Weg fragt, telefoniert u.a. Material wird im Kurs gestellt und abgerechnet, (ca. 3 Euro) Einsteiger mit geringen Vorkenntnissen sind willkommen.

S561a

 Japanisch (A1)

 Tschechisch (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Ivana Zalibera 16 Abende, 24.09.2012 - 28.01.2013 Montag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 80,- € Ein Kurs für absolute Anfänger. Das Ziel in diesem Semester sind die wichtigsten und häufigsten Wendungen der Alltagskommunikation. Lehrwerk: Holá, L.: Tschechisch Schritt für Schritt ab Lektion 4 (Set Lehr-, Arbeitsbuch, CD, Grammatiktabellen, Kosten ca. 40 €;ISBN: 80-86903-35-4; reicht für mehrere Semester).

S566a

Neu

Anfänger ohne Vorkenntnisse Randa Ghobber 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 19:30 - 21 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Einstieg Arabisch (Hueber; ISBN: 3190052905).

Schwedisch

S541a

Tschechisch

S508a

S520a 

Russisch

 Tschechisch (A2) Ivana Zalibera 13 Abende, 24.09.2012 - 07.01.2013 Montag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr mit 5 TN: 80,- € Fortsetzung des Kurses S 566 aus dem letzten Semester. Tschechisch Schritt für Schritt, ab Lektion 19 ISBN : 80-86903-35-4

Textlektüre und Kommunikation Reinhard Klingler 8 Vormittage, 29.09.2012 - 09.02.2013 Der Kurs findet 14-tägig statt. Samstag, 09:15 - 12:30 Uhr, 15 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 119,- € Für weit fortgeschrittene Lerner. Wir lesen klassische und moderne schwedische Autoren und bearbeiten ausgewählte Grammatikprobleme.

Norwegisch S580a 

 Norwegisch Intensivkurs (A1)

Neu

Anfänger ohne Vorkenntnisse Reinhard Klingler 8 Termine, 29.09.2012 - 09.02.2013 Der Kurs findet 14-tägig statt. Samstag, 13:00 - 16:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 119,- € Lehrwerk: Et ar i Norge (Hempen-Verlag, ISBN-10: 3934106153), ab Lektion 1 Einführung in die Alltagssprache des Norwegischen. Vermittlung grundlegender Grammatikkenntnisse und eines Grundwortschatzes.

Neugriechisch S591a

 Neugriechisch (A1) Anfänger mit Vorkenntnissen Christos Pavlou 15 Abende, 26.09.2012 - 06.02.2013 Mittwoch, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 75,- € Lehrwerk: Griechisch Aktiv ab Lektion 11 (ISBN 3-87548-460-6) S596a

 Neugriechisch Fortgeschrittene Christos Pavlou 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 17:45 - 19:15 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Fortsetzung von Kurs S 596 aus dem letzten Semester.

Rücktritt Beachten Sie unsere neue Rücktrittsregelung: Für alle Kurse gilt ab sofort eine Frist von 7 Kalendertagen. Danach ist eine Kündigung nur im begründeten Ausnahmefall möglich. Beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 71.


Förderung durch die Krankenkassen Folgende Kurse wurden in der Vergangenheit von DAK, BARMER und den Ersatzkassen sowie der AOK bezuschusst und sind im Programm mit (Krankenkasse) gekennzeichnet. Bitte setzen Sie sich vor der Kursanmeldung mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung, da sich kurzfristig Änderungen ergeben können.

KK

G 020a

An einem Tag rauchfrei werden – das geht! Nichtraucher-Seminar (nicht AOK) Thomas Bruskowski G119a

Rückenschule an der Kletterwand Inge Förster G206a

Tropho-Training Christine Erhardt G231a, G235a

Yoga für Anfänger / Fortgeschrittene  Michael Prochno G 236a, G240a, G242a

Yoga für Anfänger / Senioren / Fortgeschrittene Erika Knobloch

Anmeldung Bitte melden Sie sich rechtzeitig zu Ihren Kursen an. Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie aus Zeit- und Kostengründen von uns nicht. Wir melden uns nur bei Ihnen falls wir einen Kurs verschieben, ändern oder absagen müssen.

Gesundheit im Fokus G001a 

Neu

 Wie komme ich gesund durch den Winter? Immunsystem stärken Walter Guldner 1 Abend, 15.10.2012 Montag, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 11,- € ▪ Was kann ich tun, um mein Immunsystem für die kalte Jahreszeit zu stärken? ▪ Wie schütze ich mich vor krankmachenden Bakterien und Viren? Sie bekommen fundierte Informationen und viele hilfreiche Tipps. Jetzt kann der Winter kommen! Walter Guldner, Apotheker im Ruhestand G002a 

 Das 1 x 1 der Wickelanwendung

Neu

Ein altbekanntes Hausmittel wird neu entdeckt Theresa Blum 3 Abende, 06.11.2012 - 20.11.2012 Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 26,- € Mit Wickeln wie z.B. Hals- oder Wadenwickeln können Sie zur Verbesserung des Immunsystems beitragen und Ihre Selbstheilungskräfte anregen. Vor allem Kinder erleben mit Wickeln die Zuneigung, die für ihre Entwicklung sehr wertvoll ist. In diesem Kurs erfahren sie die Wirkungsweise, die richtige Anwendung und die Zubereitung von Wickeln mit geringem zeitlichen Aufwand. Dabei kommen auch ätherische Öle zum Einsatz. Am letzten Abend werden Sie nicht nur die äußerliche Anwendung von Quark bei Wickeln kennen lernen, sondern auch dessen innerliche Anwendung in Form eines Desserts genießen. Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Kurses ein eigenes Heublumensäckchen. Ein Kostenbeitrag von 4,50€ wird im Kurs abgerechnet. Lassen Sie sich einwickeln von den vielfältigen Möglichkeiten dieser Heilmethode! Theresa Blum, Heilpraktikerin, Spezialistin für lymphologische Entstauungstherapie und Aromatherapeutin G004a 

 Ernährungstypen und Stoffwechsel Claudia Pöllath-Schlenz 1 Abend, 08.10.2012 Montag, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 16,- €

Neu

© Rainer Sturm ▪ pixelio

Jeder Mensch hat seinen individuellen Stoffwechsel, u.a. bedingt durch seine Vorfahren. Essen Sie nach Ihrem individuellen Stoffwechsel-Ernährungsplan, sind zu hohe Blutwerte, Übersäuerung und viele andere Beschwerden kein Thema mehr. Entdecken Sie Ihren individuellen Ernährungstyp. Claudia A. Pöllath-Schlenz, Pharmareferentin und LTA (landw.-technische Assistentin in der Lebensmittelüberwachung) G005a 

 Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Neu

Jutta Gebauer 1 Abend, 03.12.2012 Montag, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 8,- € Nahrungsmittelunver träglichkeiten nehmen immer mehr zu. Oft zeigen sich körperliche Symptome, die nicht in direktem Zusammenhang mit der Ernährung gebracht werden können. Veränderte Nahrungsmittel u. Zusatzstoffe belasten unsere Körper immer stärker und führen zu verschiedensten Krankheiten. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie belastende Nahrungsmittel erkennen und diese durch verträgliche ersetzen können. Jutta Gebauer, Heilpraktikerin G008a 

 Die Haut - Wegweiser und Spiegel der Seele Ursula Maria Göppel-Sandler 1 Abend, 29.11.2012 Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 9,- €

Neu

Unser größtes und nervenreichstes Sinnesorgan ist die Haut. Sie erfahren wertvolle Erkenntnisse zum Thema Hautgesundheit und sich Wohlfühlen in der eigenen Haut. Es wird den Fragen nachgegangen: Warum kann die Haut ein guter Wegweiser sein? Was stärkt sie körperlich und welche Rolle spielt dabei die Persönlichkeit? Bringen Sie Ihre innere und äußere Schönheit ans Licht. Ursula Maria Göppel-Sandler, Heilpraktikerin G010a

 Wechseljahre – Neuer Auftakt im Leben Ursula Maria Göppel-Sandler 1 Abend, 22.11.2012 Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 9,- € Die Wechseljahre können ein neuer Auftakt in Ihrem Leben sein, mit gewinnbringenden Chancen. Wollen Sie sich auf diese wichtige Phase der Reife bewusst einlassen, sie aktiv gestalten und die positiven Aspekte kennen lernen? Neben Informationen rund um die bevorstehenden körperlichen Änderungen, erhalten Sie Tipps aus der Naturheilkunde und Ernährung. Sie bekommen inspirierende Impulse für Ihre seelisch-geistige Weiterentwicklung. Die Zeit während der Wechseljahre ist der richtige Moment, um sich und sein Leben neu zu definieren. Ursula Maria Göppel-Sandler, Heilpraktikerin

www.vhs-kaufbeuren.de 33


Gesundheit

Gesundheit und Fitness

G014a

 ProBalance Stürze vermeiden – Sturzfolgen verringern Brigitte Grieb 6 Nachmittage, 10.10.2012 - 28.11.2012 Mittwoch, 16:30 - 17:45 Uhr K. Rössler, Gymnastikraum, Jägerstr. 7, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 41,- € Ein aktiver Lebensstil gilt als wichtigste Voraussetzung, um fit und mobil bis ins hohe Alter zu bleiben. Ein Sturz bricht nicht nur die Knochen, er bricht auch das Selbstvertrauen. Ab 65 stürzt jeder Dritte einmal pro Jahr mit schlimmen Folgen. Häufig ist es ein sturzbedingter Knochenbruch, der dem selbstbestimmten Leben im eigenen Haushalt ein Ende setzt. Mit einem gezielten Training von Bewegung, Wahrnehmung, Gleichgewicht und Koordination kann das Sturzrisiko deutlich vermindert und das Selbstvertrauen gestärkt werden. Brigitte Grieb, Kursleiterin für Sturzprophylaxe

G019a

 Erfolgreich Kopfschmerz und Migräne behandeln Klaus Hug 1 Abend, 01.10.2012 Montag, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 17,- € In Deutschland geben 54 Mio. Menschen Kopfschmerzen als bedeutende Gesundheitsstörung an. Biofeedback hat sich bei der Behandlung von chronischen Schmerzzuständen bewährt: Studien zeigen insbesondere bei der Behandlung von Migräne und Kopfschmerz vom Spannungstyp eine hohe Wirksamkeit, deshalb gilt Biofeedback für diese Kopfschmerzarten als besonders effektiv. Der Kurs gibt einen Überblick über die häufigsten Arten von Kopfschmerz, mögliche Ursachen und zeigt die Zusammenhänge auf, warum mittels Biofeedback ohne Medikamente und Nebenwirkungen den Schmerzen erfolgreich entgegengewirkt werden kann. In praktischen Übungen wird veranschaulicht, wie Betroffene aus eigener Kraft ihre Kopfschmerzen erfolgreich reduzieren können. Klaus Hug, Dipl.-Psych. Dipl. Infwiss.; Biofeedbacktrainer Biofeedbackzentrum Allgäu

G020a



 An einem Tag rauchfrei werden – das geht!

Neu

Nichtraucher-Seminar Thomas Bruskowski 1 Termin, 20.10.2012 Samstag, 10:00 - 18:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- €

G051a

 Nordic Walking und der Rücken

© by Ernst-Rose ▪ pixelio

Nichtraucher werden und sich wie neu geboren fühlen? Endlich frei und unabhängig von dem Zwang sein „Rauchen zu müssen“? Dann lassen Sie sich in diesem Seminar erfolgreich in Ihrer Entscheidung stärken! Eine Initiative, die sich wirklich lohnt. Lernen Sie, wie Sie den Nikotinkreislauf problemlos und ohne Gewichtszunahme verlassen können. Im ersten Schritt erfahren Sie etwas über die neurobiologische Funktionsweise des Nikotins und wie es Ihr Denken und Handeln bisher bestimmt hat. Danach setzen wir uns sehr konkret mit den Themen Motivation, Energie und Umsetzung auseinander. Dazwischen zeigen Ihnen mehrere leichte Übungen, wie Sie Ihre Entspannungsfähigkeit verbessern und die Kraft der inneren Bilder mobilisieren können. Zum Schluss „programmieren“ Sie über kraftvolle Vorstellungen, Bilder und mentale Techniken ihr Unterbewusstsein neu. Dadurch wird der Zwang zu rauchen dort angegriffen wo er sich festgesetzt hat - im Kopf. Nichtrauchen wird denk- und fühlbar. Indem Ihr Unterbewusstsein neue, vitale Verhaltensprogramme aktiviert, wird das Rauchen zu einem Teil Ihrer Vergangenheit. Sie erleben das Gefühl, frei und unabhängig zu sein. Jeder Teilnehmer erhält ein Arbeitsheft und eine Audio-CD zur häuslichen Übung und Vertiefung. Thomas Bruskowski, Verhaltenstrainer

Fit und Fun G050a

Rücktritt Beachten Sie unsere neue Rücktrittsregelung: Für alle Kurse gilt ab sofort eine Frist von 7 Kalendertagen. Danach ist eine Kündigung nur im begründeten Ausnahmefall möglich. Beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 71.

34

heit aus. Wir achten auf aufrechte Haltung des Körpers, haben dadurch eine verbesserte Sauerstoffaufnahme. Das HerzKreislaufsystem wird angeregt, die Muskulatur wird aufgebaut und gedehnt. Verspannungen im Schulter- und Halswirbelbereich werden gelockert. Bitte mitbringen: Laufschuhe und bequeme Kleidung, dem Wetter angepasst. Inge Wimmer, Übungsleiterin für Gesundheitssport-Prävention

 Walking ohne Stöcke Inge Wimmer 6 Abende, 24.09.2012 - 05.11.2012 Montag, wöchentlich, 18:00 - 19:00 Uhr Treffpunkt: Trimm-Dich-Pfad, Mindelheimer Straße , 87600 Kaufbeuren Gebühr: 26,- € Für Wiedereinsteiger und Untrainierte jeden Alters. In der Gruppe durch den Trimm-DichPfad macht nicht nur Spaß, sondern wirkt sich auch positiv auf die Gesund-

Die 7 Stufen der muskulären Aufrichtung Annett Demmler-Bergmann 10 Vormittage, 24.09.2012 - 03.12.2012 Montag, wöchentlich, 10:00 - 11:00 Uhr Treffpunkt: Seglerhütte , Bärenseestraße , 87600 Kaufbeuren, Hirschzell Gebühr: 44,- € Für Anfänger und Fortgeschrittene Sie erlernen die theoretischen und praktischen Grundkenntnisse der Nordic Walking Technik und gezielte Übungen für den Rücken. Die 7 Stufen der muskulären Aufrichtung bringen Gesundheit und maximale Attraktivität in einem. Nordic Walking ist ein besonders schonendes und sanftes Konzept für Ihr gesamtes Wohlbefinden. Geboten werden viel Spaß und Motivation. Stöcke werden bei Bedarf gestellt. Dieser Kurs ist für Jedermann geeignet. Annett Demmler-Bergmann, Nordic Walking Instructor G052a

 Nordic Walking – Lauftreff am Bärensee Annett Demmler-Bergmann 10 Vormittage, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 09:30 - 10:30 Uhr Treffpunkt: Seglerhütte , Bärenseestraße , 87600 Kaufbeuren, Hirschzell Gebühr: 44,- € Auf besonders schonende Art und Weise werden wir schrittweise die NordicWalking-Technik erlernen. Mit gezielten Übungen und unter fachlicher Betreuung werden das HerzKreislauf-System trainiert und das Immunsystem gestärkt. Geeignet ist dieser Lauftreff für Senioren, Menschen, die ihr Gewicht reduzieren wollen, zur Rehabilitation nach Verletzungen und für alle, die sich gesund und vital halten wollen sowie gerne mit anderen Menschen zusammen laufen. Annett Demmler-Bergmann, Nordic Walking Instructor G053a

 Nordic Walking – aber richtig! oder ... in 7 Schritten zum Erfolg! Annett Demmler-Bergmann 6 Abende, 24.09.2012 - 05.11.2012 Montag, wöchentlich, 19:00 - 20:30 Uhr Treffpunkt: Parkplatz Freibad Neugablonz, Gewerbestraße 85, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 40,- € Technikkurs für Anfänger und Fortge-

schrittene. Sie erlernen die theoretischen und praktischen Grundkenntnisse der Nordic Walking-Technik. Nordic Walking ist Lebensfreude und ein besonders schonendes und sanftes Ganzkörperbewegungskonzept. Der Nutzen dabei ist mehr Vitalität und Lebensfreude. Mit viel Spaß und Motivation werden wir gemeinsam unser Herz-Kreislaufund Immunsystem trainieren. Stöcke können ausgeliehen werden. Annett Demmler-Bergmann, Nordic Walking Instructor G055a

 Nordic Walking – mehr Spaß durch richtige Technik Theorie und Praxis Agnes Briechle 8 Vormittage, 16.10.2012 - 11.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 09:30 - 11:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 53,- € Das 1. Treffen (Theorie) findet am Dienstag, 10.10.12 von 9.30 bis 11 Uhr in der Volkshochschule statt. Treffpunkt für die Praxis-Stunden ist der Parkplatz an der Straße nach Friesenried (vor dem Radarturm bei Oberbeuren). Nordic-Walking ist ein idealer Ausdauersport. Schritt für Schritt erlernen Sie die richtige Technik in Theorie und Praxis und erfahren so die wohltuende Steigerung an Vitalität und Energie. Bei entsprechender Kleidung ist Nordic Walking zu jeder Jahreszeit eine sehr gute Trainingsmöglichkeit für die Steigerung der Ausdauer und Fitness. Sie lernen den Umgang mit der Pulsuhr und Ihren idealen Trainingspuls zu ermitteln. Durch den Gebrauch verschiedener Stockmodelle können Sie die für Sie richtigen Stöcke herausfinden. Geeignete Kleidung wird in der 1.(Theorie-) Stunde besprochen. Pulsuhren und Stöcke werden gestellt (jeweils gegen geringe Gebühr). Agnes Briechle, Nordic Walking Instructor SKA und Gesundheitspädagogin SKA

G070a

 Step / Intervall Fettkiller Birgit Dahlke 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 20:30 - 21:45 Uhr Fitness & Reha Park, Sudetenstr. 50, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 105,- € Like a Sandwich! Auch für Neueinsteiger mit Vorkenntnissen geeignet. Einfache bis mittelschwere Choreographien im Wechsel mit Ganzkörpertraining. Dazu werden verschiedene Hilfsmittel benutzt (Flexibar, Hanteln, Step, Stabilitätskissen, Tubes, kleine und große Bälle). Das perfekte Training in kurzer Zeit mit viel Spaß und fetziger Musik! Es kommt garantiert keine Langeweile auf! Mitzubringen sind: Turnschuhe, Getränk und Handtuch Birgit Dahlke, Aerobic-Muscle-Trainer


Gesundheit

Gesundheit und Fitness

G076a

G088a

 Bodyfit

 Dance-Fitness

Daniela Kämper 10 Abende, 24.09.2012 - 03.12.2012 Montag, wöchentlich, 18:30 - 19:30 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 57,- € Ein modernes, vielfältiges und gesundheitsförderndes Fitnesstraining. Nach einem Warm-up folgt ein CardioTraining auf aktuelle und poppige Musik sowie Übungen zur Steigerung der Ausdauer, Flexibilität und Beweglichkeit. Hier wird den Problemzonen der Kampf angesagt! Abgerundet wird die Stunde mit Dehnungs- und Entspannungsübungen. Bitte Turnschuhe, kleines Getränk und Handtuch mitbringen! Daniela Kämper, Dipl. Soz.Päd. (FH) und Übungsleiterin

Daniela Kämper 10 Abende, 24.09.2012 - 03.12.2012 Montag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 85,- € Dance Fitness verbindet Tanz- und Fitnesstraining miteinander. Es werden Kondition, Koordination und Flexibilität gefördert; dadurch wird ein verbessertes Körpergefühl erzielt. Es gibt vielfältige Bewegungsangebote von Aerobic und klassischen JazzdanceElementen bis hin zu Pilates und Bodyforming! Bitte Turnschuhe, kleines Getränk und Handtuch mitbringen! Daniela Kämper, Dipl. Soz.Päd. (FH) und Übungsleiterin

G080a

 Zumba® – Fitness Petra Kleinheinz 10 Vormittage, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 09:30 - 11:00 Uhr Judohalle, Tänzelfestweg , 87600 Kaufbeuren Gebühr: 85,- € Zumba®, der neueste Trend aus Amerika, ist ein tänzerisches Fitnesstraining zu mitreißenden lateinamerikanischen Rhythmen, das einfach nur Spaß macht und uns richtig zum Schwitzen bringt. Ob Samba, Salsa oder Merengue - die Musik versetzt uns in Urlaubsstimmung und wir verbessern ganz nebenbei unsere Kondition und Koordination. Optimal ergänzt wird die Stunde durch das Training der Problemzonen oder auch der tiefliegenden Muskulatur. Bitte mitbringen: Bequeme Sportkleidung, rutschfeste Socken, kleines Handtuch, Trinkflasche. Petra Kleinheinz, Official Zumba® Instructor G081a

 Zumba® für Einsteiger Petra Kleinheinz 10 Vormittage, 27.09.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 08:30 - 09:30 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 57,- € Weitere Infos siehe G080a. Vorkenntnisse sind nicht nötig! Bitte mitbringen: Bequeme Sportkleidung, drehfreudige Turnschuhe, Getränk. Petra Kleinheinz, Official Zumba® Instructor G082a

 Zumba® für Einsteiger Petra Kleinheinz 10 Vormittage, 27.09.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 09:30 - 10:30 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 57,- € Weitere Infos siehe G080a. Vorkenntnisse sind nicht nötig! Bitte mitbringen: Bequeme Sportkleidung, drehfreudige Turnschuhe, Getränk. Petra Kleinheinz, Official Zumba® Instructor

Gymnastik G100a

 Präventive Wirbelsäulengymnastik Jana Wintergerst 15 Vormittage, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 09:00 - 10:00 Uhr Judohalle, Tänzelfestweg , 87600 Kaufbeuren Gebühr: 69,- € Mobilisieren, kräftigen, dehnen - diese drei Trainingsbereiche sind wichtig, um die Funktion der Wirbelsäule zu verbessern. Über Mobilisierungsübungen werden Sie beweglicher, d.h. der schmerzfreie Bewegungsspielraum vergrößert sich. Die Kräftigungsübungen stärken die Muskulatur, so kann sie ihre Halte- und Bewegungsfunktion besser erfüllen und Gelenke sowie Wirbelsäule entlasten. Zum Abschluss des Trainings dienen Dehnungsübungen zur Entspannung der Muskulatur. Der Einsatz von Hilfsmitteln wie Hanteln, Thera-Band, Staby-Flex oder Overball sorgt für ein abwechslungsreiches Training. Bitte mitbringen: rutschfeste Socken und Handtuch Jana Wintergerst, Übungsleiterin für Gesundheitssport-Prävention G101a

 Präventive Wirbelsäulengymnastik Jana Wintergerst 15 Vormittage, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 08:30 - 09:30 Uhr Judohalle, Tänzelfestweg , 87600 Kaufbeuren Gebühr: 69,- € Weitere Infos siehe G100a. Bitte mitbringen: rutschfeste Socken und Handtuch G102a

 Präventive Wirbelsäulengymnastik 55 plus Jana Wintergerst 15 Vormittage, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 09:30 - 10:30 Uhr

© Stephanie Hofschlaeger ▪ pixelio

Judohalle, Tänzelfestweg , 87600 Kaufbeuren Gebühr: 69,- € Weitere Infos siehe G100a. Bitte mitbringen: rutschfeste Socken und Handtuch. G103a

 Präventive Wirbelsäulengymnastik 65 plus Jana Wintergerst 15 Vormittage, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 10:30 - 11:30 Uhr Judohalle, Tänzelfestweg , 87600 Kaufbeuren Gebühr: 69,- € In diesem Kurs für Senioren bauen Sie auf schonende Weise Ihre Muskulatur auf, trainieren Ihre Koordination und erhalten Ihre Flexibilität. Besondere Aufmerksamkeit schenken wir der Wirbelsäule, der Tiefenmuskulatur und der Beckenbodenmuskulatur. Der Einsatz von Hilfsmitteln wie TheraBand  oder Overball sorgt  für ein abwechslungsreiches Training. Bitte mitbringen: rutschfeste Socken und Handtuch Jana Wintergerst, Übungsleiterin für Gesundheitssport-Prävention G105a

 Präventive Wirbelsäulengymnastik Elke Lang 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 20:00 - 21:00 Uhr DAV Kaufbeuren-Neugablonz, Buronstr. 99, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 75,- € Präventive Wirbelsäulengymnastik ist ein gezieltes Muskelaufbautraining, basierend auf den Prinzipien der funktionellen Gymnastik, und zielt vorrangig auf die Gesunderhaltung der Wirbelsäule. Durch das spezifische Programm werden die passiven Bestandteile der Wirbelsäule vor mechanischer Überlastung geschützt. Diese Schutzfunktion kann nur eine Muskulatur erfüllen, die sowohl kräftig als auch dehnfähig ist. Zusätzlich zu einer Grundorientierung in den Bereichen Haltungsaufbau, Rückenschule, Stabilisations- und Mobilisationsübungen sowie begleitendes

Kraft- und Dehntraining werden auch die Themen Lockerung der Muskulatur und Entspannung vermittelt. Bitte mitbringen: Bequeme Sportkleidung, Turnschuhe, ABS-Socken, Isomatte und Handtuch. Elke Lang, Trainerin für Aerobic, Gesundheits- und Präventionssport G107a 

 Präventive Wirbelsäulengymnastik Inge Wimmer 15 Abende, 26.09.2012 - 06.02.2013 Mittwoch, wöchentlich, 19:00 - 20:00 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Turnhalle, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 60,- € Weitere Infos siehe G100a. Bitte mitbringen: rutschfeste Socken oder Turnschuhe und Matte. G108a

 Präventive Wirbelsäulengymnastik Inge Wimmer 15 Abende, 26.09.2012 - 06.02.2013 Mittwoch, wöchentlich, 20:00 - 21:00 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Turnhalle, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 60,- € Weitere Infos siehe G100a. Bitte mitbringen: rutschfeste Socken oder Turnschuhe und Matte Inge Wimmer, Übungsleiterin für Gesundheitssport-Prävention G119a

 Präventive Rückenschule mit Übungen an der Kletterwand Inge Förster 10 Abende, 27.09.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 18:00 - 19:00 Uhr Praxis Förster, Herbststr. 16, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 120,- € Klettern ist ein Sport, der besonders die Rückenmuskulatur anspricht. Wir trainieren den Rücken effektiv und mit viel Spaß. Ein gesunder Rücken benötigt einen kräftigen Rumpf und gut bewegliche Arme und Beine. Dies kann man durch gezielte Übungen an 35


Gesundheit

Gesundheit und Fitness Thera-Band oder Overball sorgt für ein abwechslungsreiches Training. Bitte mitbringen: rutschfeste Socken und Handtuch Jana Wintergerst, Übungsleiterin für Gesundheitssport-Prävention G131a

 Bodystyling Jana Wintergerst 15 Vormittage, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 09:30 - 10:30 Uhr Judohalle, Tänzelfestweg , 87600 Kaufbeuren Gebühr: 69,- € Weitere Infos siehe G130a. Bitte mitbringen: rutschfeste Socken und Handtuch G133a der Kletterwand erreichen. Kletterbewegungen sind hochfunktionell: es werden Koordination, Gleichgewicht, Körperspannung und die Beweglichkeit der Gelenke gefördert. Durch spezifische Übungen beim Klettern und Erlernen der korrekten Haltung in verschiedenen Positionen wird die den Rücken stabilisierende Muskulatur aufgebaut. Die Arm- und Beinmuskulatur wird dabei aktiv gedehnt. Dieser Kurs findet an einer kleinen Kletterwand statt. Er ist eine Einführung in den Klettersport, aber auch für Kletterer, die etwas für ihren Rücken tun wollen, gut geeignet.  Besonders wird auf ein intensives Alltagstraining und richtiges Bewegungsverhalten eingegangen. Übungen mit Anleitung zur Selbsthilfe werden trainiert und für daheim im Skript dargestellt. Bitte bequeme Kleidung und Hallenturnschuhe mitbringen. Ein kleiner Unkostenbeitrag für Skript (6 €) und evtl. Theraband ist direkt an die Kursleiterin zu bezahlen. Teilnehmer mit Rückenproblemen benötigen eine Einverständniserklärung ihres Arztes. Hinweis: Der Kurs wird unter bestimmten Voraussetzungen von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Bitte setzen Sie sich grundsätzlich vor Kursbeginn mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung. Inge Förster, Physiotherapeutin G121a

 Fit und vital Gymnastik am Vormittag Jana Wintergerst 15 Vormittage, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 08:30 - 09:30 Uhr Judohalle, Tänzelfestweg , 87600 Kaufbeuren Gebühr: 69,- € Für alle, die fit und beweglich werden oder bleiben wollen. In diesem Kurs bauen Sie auf schonende Weise Ihre Muskulatur auf, trainieren Ihre Koordination und erhalten Ihre Flexibilität. Besondere Aufmerksamkeit schenken wir der Wirbelsäule, der Tiefenmuskulatur und der Beckenbodenmuskulatur. Der Einsatz von Hilfsmitteln wie TheraBand, Staby-Flex oder Overball sorgt für ein abwechslungsreiches Training. Bitte mitbringen: rutschfeste Socken 36

und Handtuch Jana Wintergerst, Übungsleiterin für Gesundheitssport-Prävention G122a

 Fit und vital Gymnastik am Vormittag Jana Wintergerst 15 Vormittage, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 10:30 - 11:30 Uhr Judohalle, Tänzelfestweg , 87600 Kaufbeuren Gebühr: 69,- € Für alle, die fit und beweglich werden oder bleiben wollen. Weitere Infos siehe G121a. Bitte mitbringen: rutschfeste Socken und Handtuch G123a

 Gymnastik und mehr für Senioren Petra Kleinheinz 10 Vormittage, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 08:30 - 09:30 Uhr Judohalle, Tänzelfestweg , 87600 Kaufbeuren Gebühr: 46,- € Bewegung fördert die Gesundheit, hält uns vital und lebensfroh. Dieser Kurs bietet ein abwechslungsreiches Training, das Spaß macht und effektiv ist. Verschiedene Schwerpunkte und Hilfsmittel bieten die Grundlage für ein variantenreiches Programm. Alle wichtigen Bereiche werden angesprochen: Das Herz-Kreislauf-Training, Wirbelsäulengymnastik, Koordination, Stabilität, Beweglichkeit oder Entspannung. Bitte bequeme Sportkleidung und ein Handtuch mitbringen. G130a

 Bodystyling Jana Wintergerst 15 Vormittage, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 10:00 - 11:00 Uhr Judohalle, Tänzelfestweg , 87600 Kaufbeuren Gebühr: 69,- € Ziel des Kurses ist die Kräftigung und Straffung der Problemzonen und der Tiefenmuskulatur, die eine große Rolle für Figur und Haltung spielt. Bei fetziger Musik werden einfache, aber effektive Übungen durchgeführt. Der Einsatz von Hilfsmitteln wie Hanteln,

 Bodystyling Iris Rubner 12 Abende, 25.09.2012 - 18.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 19:00 - 20:00 Uhr DAV Kaufbeuren-Neugablonz, Buronstr. 99, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 60,- € Effektives und athlethisches Ganzkörpertraining z.B. mit Kurzhantel oder Bändern, incl. Bauchmuskeln. Und das alles bei fetziger Musik. Bitte bequeme Kleidung, Turnschuhe, Getränk und kleines Handtuch mitbringen. G135 a

 Bodystyling Elke Lang 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 18:00 - 19:00 Uhr DAV Kaufbeuren-Neugablonz, Buronstr. 99, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 75,- € Ein effektives Ganzkörpertraining zur Stärkung und Straffung der Muskulatur im Bereich Po, Beine, Arme und Bauch. Mitreißende Musik sorgt für ein kurzweiliges Training, bei dem der Spaß einen hohen Stellenwert hat. Einfache Übungen mit verschiedenen Hilfsmitteln führen zu spür- und sichtbaren Verbesserungen der Figur und der Körperhaltung. Bitte mitbringen: Bequeme Sportkleidung, Turnschuhe und Handtuch Elke Lang, Trainerin für Aerobic, Gesundheits- und Präventionssport G136a

 Bodystyling Elke Lang 12 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 19:00 - 20:00 Uhr DAV Kaufbeuren-Neugablonz, Buronstr. 99, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 75,- € Weitere Infos siehe G135a. Bitte mitbringen: Bequeme Sportkleidung, Turnschuhe und Handtuch G138a

 Bodylanguage Iris Rubner 12 Vormittage, 26.09.2012 - 16.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 10:00 - 11:00 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7,

87600 Kaufbeuren Gebühr: 60,- € Bodylanguage ist ein Ganzkörpertraining zur Stärkung und Straffung der Muskulatur im Bereich Beckenboden, Bauch, Beine und Po, das alles zu fetziger Musik! Hilfsmittel: Kurzhanteln, Bänder... Bitte bequeme Kleidung, Getränk und kleines Handtuch mitbringen. G140a

 Beckenbodentraining – Anfängerkurs Brigitte Grieb 6 Abende, 10.10.2012 - 28.11.2012 Mittwoch, 18:00 - 19:15 Uhr K. Rössler, Gymnastikraum, Jägerstr. 7, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 41,- € Für Frauen und Männer Ein starker Beckenboden vermittelt das Gefühl von Kraft, Sicherheit, gesteigertem Selbstbewusstsein und ein positives Lebensgefühl. Wir verdanken ihm auch eine gute Haltung und Atmung. Regelmäßiges Beckenbodentraining hilft u.a. bei Menstruationsbeschwerden, begünstigt die Rückbildung nach der Schwangerschaft, beugt Rückenschmerzen und Inkontinenz vor bzw. kann bereits bestehende Schwächen beheben. Brigitte Grieb, Heilpädagogin und Übungsleiterin für Beckenbodentraining G145a

 Bauch intensiv Iris Rubner 14 Vormittage, 01.10.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 10:00 - 10:45 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 56,- € Nach einer kurzen Aufwärmphase widmen wir uns intensiv dem Bauchtraining. Speziell die obere, untere und seitliche Bauchmuskulatur, den so genannten „“Sixpack““, werden wir dabei trainieren. Die Unterrichtsstunde wird dann mit einer kurzen Entspannung abgeschlossen. Bitte bequeme Kleidung und kleines Handtuch mitbringen. G146a

 Bauch intensiv Iris Rubner 14 Vormittage, 25.09.2012 - 15.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 10:00 - 10:45 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 56,- € Weitere Infos siehe G145a. Bitte bequeme Kleidung und kleines Handtuch mitbringen. G148a

 Power Vit & Balance / Pilates Petra Kleinheinz 10 Vormittage, 25.09.2012 - 04.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 09:00 - 10:00 Uhr DAV Kaufbeuren-Neugablonz, Buronstr. 99, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 50,- € Bei diesem zeitgemäßen Programm


Gesundheit

Gesundheit und Fitness

Vitalität im Wasser – Aqua Fitness G182a

 Aqua-Jogging G180a

 Wassergymnastik Jürgen Bendfeldt 10 Abende, 25.09.2012 - 04.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 17:00 - 18:00 Uhr Hallenbad Kaufbeuren, Berliner Platz 4, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 39,- € Hinweis: Der Eintritt in das Hallenbad (Jordan Badepark) ist in der Kursgebühr nicht enthalten! Fitnessgymnastik im Wasser ist eine der gesündesten Sportarten für den Körper und bietet viele Möglichkeiten zum Fitbleiben: Die natürliche Auftriebskraft des Wassers und der Wasserwiderstand werden für die gymnastischen Fitnesstrainings genutzt. Die Bewegungen im warmen Wasser beruhigen, entspannen uns. Der Kurs ist gleichermaßen für Frauen und Männer und auch für ältere Teilnehmer geeignet. Jürgen Bendfeldt, Sporttherapeut und Fitnessfachwirt IHK

Jürgen Bendfeldt 10 Nachmittage, 27.09.2012 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 16:30 - 17:30 Uhr Hallenbad Kaufbeuren, Berliner Platz 4, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 39,- € Hinweis: Der Eintritt in das Hallenbad (Jordan Badepark) ist in der Kursgebühr nicht enthalten! Weitere Infos siehe G181a. G183a

 Aqua-Fitness Jürgen Bendfeldt 10 Abende, 27.09.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 17:30 - 18:15 Uhr Hallenbad Kaufbeuren, Berliner Platz 4, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 30,- € Hinweis: Der Eintritt in das Hallenbad (Jordan-Badepark) ist in der Kursgebühr nicht enthalten! Aqua-Fitness ist eine besonders intensive Wassergymnastik, die reichlich Kalorien verbraucht und besonders an Bauch, Beinen und Po strafft.

Die Bauch- und Rückenmuskulatur wird durch Auftrieb und Wasserwiderstand stetig trainiert und auch die sonst so vernachlässigten tiefen Muskelgruppen werden beansprucht. Beim Training im Wasser werden die Gelenke, die Sehnen, die Bänder und die Wirbelsäule fast vollständig entlastet. Der lästige Muskelkater am nächsten Tag bleibt aus. Aqua-Fitness eignet sich optimal für alte und junge Menschen, sorgt für physisches und psychisches Wohlbefinden und macht einfach Riesenspaß. Die Übungen werden mit und ohne Hilfsmittel durchgeführt. Bitte beachten: Schwangere und Diabetiker sollten Rücksprache mit ihrem Arzt halten, ob eine Teilnahme sinnvoll ist. Jürgen Bendfeldt, Sporttherapeut und Fitnessfachwirt IHK

Hinweis: Der Eintritt in das Hallenbad (Jordan-Badepark) ist in der Kursgebühr nicht enthalten! Weitere Infos siehe G183a.

G185a

 Aqua-Fitness Jürgen Bendfeldt 10 Nachmittage, 28.09.2012 - 07.12.2012 Freitag, wöchentlich, 16:15 - 17:00 Uhr Hallenbad Kaufbeuren, Berliner Platz 4, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 30,- € Hinweis: Der Eintritt in das Hallenbad (Jordan-Badepark) ist in der Kursgebühr nicht enthalten! Weitere Infos siehe G183a. G186a

 Aqua-Fitness G184a

 Aqua-Fitness Jürgen Bendfeldt 10 Abende, 27.09.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 18:15 - 19:00 Uhr Hallenbad Kaufbeuren, Berliner Platz 4, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 30,- €

Jürgen Bendfeldt 10 Abende, 28.09.2012 - 07.12.2012 Freitag, wöchentlich, 17:00 - 17:45 Uhr Hallenbad Kaufbeuren, Berliner Platz 4, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 30,- € Hinweis: Der Eintritt in das Hallenbad (Jordan-Badepark) ist in der Kursgebühr nicht enthalten! Weitere Infos siehe G183a.

G181a

 Aqua-Jogging Jürgen Bendfeldt 10 Abende, 25.09.2012 - 04.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:00 Uhr Hallenbad Kaufbeuren, Berliner Platz 4, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 39,- € Hinweis: Der Eintritt in das Hallenbad (Jordan Badepark) ist in der Kursgebühr nicht enthalten! Beim Aqua-Jogging wird mit geringem Aufwand der gesamte Körper trainiert. Das Training im Wasser schont Bänder und Gelenke, entlastet die Wirbelsäule und trainiert die Muskulatur. Da sich das Körpergewicht im Wasser um 90 Prozent verringert, ist es ein idealer Sport für alle Altersgruppen und auch für Übergewichtige. Auch bei Haltungs-, Muskel- und Bindegewebsschwäche sowie bei Rheuma und Durchblutungsstörungen ist Wasserlaufen empfehlenswert. Durch die sanften Bewegungen wird beim Aqua-Jogging die Ausdauer gefördert und die Verbrennung erfolgt im aeroben Bereich. Die Übungen werden mit und ohne Hilfsmittel durchgeführt. Jürgen Bendfeldt, Sporttherapeut und Fitnessfachwirt IHK

Wassergymnastik und Aquafitness

JORDANPARK Kaufbeuren

Wassergymnastik und Aquafitness sind eine gesunde Sportalternative für jedermann. Der Vorteil ist, dass jeder die Übungen bzw. Kurse seinem eigenen Leistungsstand anpassen und sofort mitmachen kann. Wassergymnastik entlastet Wirbelsäule und Gelenke, da im Wasser der Körper nur ein Zehntel seines Gewichts tragen muss.

Öffnungszeiten Hallenbad: Montag (nur in den Schulferien) Dienstag Mittwoch u. Donnerstag Freitag, Samstag Sonntag u. Feiertag

Einfach mal vorbeikommen!

Berliner Platz 4 · 87600 Kaufbeuren 9.00 – 21.00 Uhr 9.00 – 20.00 Uhr 9.00 – 21.00 Uhr 9.00 – 19.00 Uhr 8.00 – 19.00 Uhr

Im Jordan Badepark Kaufbeuren werden im Hallenbad diverse Kurse mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und Schwerpunkten angeboten: - Wassergymnastik - Aqua-Fitness - Aqua-Jogging - Seniorenschwimmen

37


Gesundheit

Gesundheit und Fitness 87656 Germaringen Gebühr: 56,- € Weitere Infos siehe G155a. Bitte bequeme Kleidung und kleines Handtuch mitbringen

Wege zur Entspannung G200a

 Entspannung mit allen Sinnen erleben

© Marco Barnebeck ▪ pixelio

handelt es sich um ein äußerst ansprechendes, effektives und rumpfstabilisierendes Bewegungsprogamm. Besonders hervorzuheben ist die Dynamik und Power, die diesem Konzept innewohnt. Das Ziel ist eine starke Körpermitte, mit einer gesunden Wirbelsäule und einem starken Rücken. Die Beweglichkeit, Balance und Körperhaltung wird verbessert. Die Konzentration auf den eigenen Körper, eine effektive Atemtechnik und eine ruhige Musik sorgen für eine entspannende Wirkung. Bitte mitbringen: Bequeme Sportkleidung und kleines Handtuch

G149a

 Power Vit & Balance / Pilates Petra Kleinheinz 10 Abende, 24.09.2012 - 03.12.2012 Montag, wöchentlich, 17:30 - 18:30 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 50,- € Weitere Infos siehe G148a. Bitte mitbringen: Bequeme Sportkleidung und kleines Handtuch

G151a

 Pilates Iris Rubner 12 Vormittage, 24.09.2012 - 17.12.2012 Montag, wöchentlich, 09:00 - 10:00 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 60,- € Bei diesem ganzheitlichen Körpertraining werden vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen. Regelmäßiges Training der tiefer liegenden Muskulatur sorgt für ein neues Körpergefühl und für eine neue Körperhaltung. Der Körper wird elastischer, kräftiger und geschmeidiger. Pilates-Übungen werden ruhig, fließend und sehr konzentriert ausgeübt. Koordination von Körper und Geist sind wichtig. Der tiefen Atmung kommt besondere Bedeutung zu - sie wird bewusst in jeder Übung eingesetzt. Bitte bequeme Kleidung und kleines Handtuch mitbringen 38

G152a

 Pilates

Iris Rubner 12 Vormittage, 25.09.2012 - 18.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 09:00 - 10:00 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 60,- € Weitere Infos siehe G151a. Bitte bequeme Kleidung und kleines Handtuch mitbringen G155a

 Pilates Iris Rubner 12 Abende, 25.09.2012 - 18.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 20:00 - 21:00 Uhr DAV Kaufbeuren-Neugablonz, Buronstr. 99, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 60,- € Bei diesem ganzheitlichen Körpertraining werden vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen. Regelmäßiges Training der tiefer liegenden Muskulatur sorgt für ein neues Körpergefühl und für eine neue Körperhaltung. Der Körper wird elastischer, kräftiger und geschmeidiger. Pilates-Übungen werden ruhig, fließend und sehr konzentriert ausgeübt. Koordination von Körper und Geist sind wichtig. Der tiefen Atmung kommt besondere Bedeutung zu - sie wird bewusst in jeder Übung eingesetzt. Bitte bequeme Kleidung und kleines Handtuch mitbringen G157a

 Pilates Iris Rubner 12 Abende, 26.09.2012 - 16.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 19:30 - 20:30 Uhr Fitness-Treff, Lindenstraße 2, 87656 Germaringen Gebühr: 56,- € Weitere Infos siehe G155a. Bitte bequeme Kleidung und kleines Handtuch mitbringen G158a

 Pilates Iris Rubner 12 Abende, 26.09.2012 - 16.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 20:30 - 21:30 Uhr Fitness-Treff, Lindenstraße 2,

Michaela Lutsch 10 Abende, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr K. Rössler, Gymnastikraum, Jägerstr. 7, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 85,- € Ein regelmäßiges Trainieren von Entspannungstechniken stärkt den Organismus, senkt die Stressanfälligkeit und erhält bzw. erhöht die Leistungsfähigkeit. Jeder von uns braucht körperliche und geistige Herausforderungen im Leben, aber leider sind immer mehr Menschen einer erhöhten Stressdosis ausgesetzt und überfordert. Vor allem lang anhaltender Stress schwächt unser Immunsystem und kann zu Krankheiten führen. Wir müssen wieder lernen, von der Aktivität in die Entspannung umzuschalten. Lernen Sie mit Techniken aus dem Yoga und Qi Gong, Meditationsübungen, Phantasiereisen, progressiver Muskelentspannung, Duft und Klang vom Stress in die Stille zu kommen. Durch die Kombination der unterschiedlichen Methoden kommen Sie leichter von der Aktivität in den Entspannungszustand, in welchem Ihr Körper, Ihr Geist und Ihre Seele zur Ruhe kommen und gleichzeitig Kraft tanken. Sie lernen vielfältige Entspannungsmöglichkeiten kennen und können daraus die für Sie wirksamsten als Anregung mitnehmen, um entspannter durch den Alltag zu kommen. Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen Sie Socken, eine Decke und ein Kissen mit. Michaela Lutsch, Entspannungspädagogin, Massage- und Wellnesstherapeutin G205a

 Autogenes Training – Grundstufe Sigrid Hinke-Dikkaya 8 Abende, 10.10.2012 - 12.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Seniorenheim der AWO, Riederlohweg 10, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 52,- € Autogenes Training ist eine der erfolgreichsten Methoden zur Selbstentspannung. Regelmäßiges Üben - nur wenige Minuten pro Tag - hilft, Stress abzubauen und die Anforderungen des Alltags zu bewältigen. Psychovegetative Störungen werden positiv beeinflusst, neue Lebensfreude wird gewonnen. Regelmäßige Teilnahme erforderlich, da die Kursstunden aufeinander aufbauen. Skriptkosten: 3 € (werden am 1. Abend im Kurs abgerechnet) Sigrid Hinke-Dikkaya, Heilpraktikerin

G206a

 Entspannung durch Tropho-Training Christine Erhardt 2 Termine, 09.11.2012, 10.11.2012 Freitag, 16:00 - 18:30 Uhr Samstag, 16:00 - 18:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 52,- € Sie haben viel um die Ohren, aber wenig Zeit zum Entspannen? Das Tropho-Training kommt ohne Hilfsmittel aus und kann innerhalb kurzer Zeit erlernt und überall angewandt werden. 3-5 x täglich 90 Sekunden genügen. Die Übungen enthalten Elemente aus Atem-Achtsamkeit, Meditation und mentalem Verhaltenstraining. Sie bewirken Entspannung, Gelassenheit und erfreuliche Frische. Die Teilnehmer erhalten Zugang zu ihren inneren Kraftquellen und können künftig gelassener, selbstbewusster und überzeugender reagieren. Eine Besonderheit ist das liebevolle Ansprechen des eigenen Körpers. Die Übungen werden in normaler Kleidung im Sitzen trainiert. Der Kurs wird u.U. von DAK, AOK, BARMER und anderen Krankenkassen bezuschusst. Bitte setzen Sie sich vor Kursbeginn mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung. Christine Erhardt, Dipl. Sozialpädagogin (FH) und Entspannungspädagogin G209a

 Atem und Bewegung in der Natur Inge Blohm 2 Abende, 20.09.2012, 27.09.2012 Donnerstag, wöchentlich, 17:00 - 19:00 Uhr Treffpunkt: Seglerhütte , Bärenseestraße, 87600 Kaufbeuren, Hirschzell Gebühr: 18,- € Umgeben von der freien Natur helfen uns Übungen im Gehen, in der Bewegung und in der Ruhe, still zu werden, um bei uns selbst anzukommen. Indem wir unseren eigenen Atem spüren, können wir uns selbst achtsam begegnen. Eine Offenheit für den Moment kann sich einstellen, die uns in der Gegenwart sein lässt. Atem ist Erleben und Spüren mit allen Sinnen, zusammen mit Bewegung und der freien Natur wirkt er sich positiv auf unser ganzheitliches Wohlbefinden aus und wir fühlen uns gestärkt für den Alltag. Bitte an bequeme Kleidung und Schuhe denken. Inge Blohm, Atemtherapeutin (AFA) G210a

 Atem und Entspannung für einen erholsamen Schlaf Inge Blohm 8 Abende, 01.10.2012 - 03.12.2012 Montag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Praxis Blohm, Anemonenstr. 23, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 81,- € Kleingruppe: max. 4 Teilnehmer (Kein Kurs am 15.10.2012) Ein bewusst zugelassener Atem bringt uns Wohlbefinden und fordert einen


Gesundheit

Gesundheit und Fitness

erholsamen Schlaf. Im Alltag müssen wir meist funktionieren und sind verschiedenen Belastungen ausgesetzt. Dadurch verlieren wir die Balance von An- und Entspannung und fallen aus unserer Mitte heraus. Über unseren Atem  können wir zur Ruhe kommen und eine spürbare Gelassenheit finden. In der Arbeit mit dem Atem spüren wir am eigenen Leib, wie körperliche, seelische und geistige Prozesse zusammenspielen, und wir lernen verantwortlich mit uns selbst umzugehen. Wenn wir mit unserer Atemkraft verbunden sind, können unsere Belastungen des Alltags in den Hintergrund treten und wir fühlen uns ihnen nicht mehr so stark ausgesetzt. Durch die Lösung von Atemverhinderungen erfahren wir die wohltuende und befreiende Wirkung des Atems, verbunden mit einem angenehmen Körpergefühl, das uns leichter in den erholsamen Schlaf führt. Bitte mitbringen: Wolldecke, warme Socken und bequeme Kleidung. Inge Blohm, Atemtherapeutin (AFA) G211a

 Gestärkt durch meinen eigenen Atem Inge Blohm 8 Abende, 04.10.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Praxis Blohm, Anemonenstr. 23, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 81,- € Atemarbeit ist eine natürliche Möglichkeit, sich ganzheitlich zu entspannen. Durch Bewegung und Berührung, im Tönen und in der Stille wird der Körper erfahren und die Lebendigkeit des Atems erlebt. Dabei werden nicht mehr wahrgenommene Bereiche wieder belebt, Blockaden und Muskelverspannungen können sich lösen und die Seele bekommt Raum. Bewusstes Hinspüren ermöglicht es, die Sprache des eigenen Körpers zu verstehen! So wird auf dem Atem-Weg körperliches und seelisches Wohlbefinden, innere Ruhe, mehr Gelassenheit und Freude gefunden, während die selbstheilenden Kräfte geweckt werden. Der eigene erfahrene Atem schenkt Wohlbefinden und verbindet uns mit der eigenen Lebenskraft. Die angebotenen, einfachen Atemübungen sind eine Unterstützung im Alltag. Mitbringen: Wolldecke, warme Socken und bequeme Kleidung (Kein Kurs am 18.10.2012) Inge Blohm, Atemtherapeutin (AFA) G213a

 Klangreisen, Klangmeditation, Klang und Duft Markus Hieber 1 Termin, 20.01.2013 Sonntag, 10:00 - 16:00 Uhr, 30 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 33,- € Beim Einsatz von Klängen (u. a. Klangschalen, Monochord, Trommel) ist es sehr gut möglich, sich zu konzentrieren und in die Phase der Stille zu gelangen. Klang gibt das Gefühl von Geborgen-

heit. Klangreisen sind geführte Phantasiereisen bei denen man Abstand vom Alltag erlangt und schnell eine tiefe Entspannung erreicht. Durch die Klangreise können Verspannungen und Blockaden abgebaut werden, ebenso können die Selbstheilungskräfte gestärkt werden. Die Klänge können auch die Kreativität beeinflussen und dadurch kann wiederum mehr Lebensfreude entwickelt werden. Bitte mitbringen: Decken, Isomatte, evtl. kleines Kopfkissen, bequeme Kleidung. Markus Hieber, Fachkrankenpfleger und Klangtherapeut G215a

 Meditation – Welche ist für mich persönlich am besten geeignet? Klaus Echtler 5 Abende, 06.11.2012 - 04.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:30 Uhr Sozialstation Kaufbeuren, Espachstraße 16, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 43,- € Die Meditation hat viele positive Wirkungen. Es handelt sich dabei um eine Methode, die gleichermaßen Körper, Geist und Seele stärken und heilen kann. Jeder Mensch kann sie mit großem Gewinn praktizieren. Es gibt eine Vielzahl hervorragender Meditationstechniken. Doch oft stellt sich die Frage: ▪ Welche Technik oder Form liegt mir © Essenia Deva ▪ pixelio ganz persönlich am besten? ▪ Welche wende ich in bestimmten Situationen am besten an? ▪ Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt? ▪ Wie viel Zeit benötige ich dafür? Wer das herausfinden möchte, ist bei diesem Kurs genau richtig. Wir werden gemeinsam jeden Abend mindestens eine Meditations-Technik zusammen praktizieren, uns austauschen und die Hintergründe beleuchten. Beispiele: Geführte Meditation, ZenMeditation, Schamanische Trommelmeditation, Heilmeditation, Herz- oder Chakrameditation, Kurzentspannung, Kinhin, Sterbemeditation, Alphaentspannung, Mantrameditation, Visualisierung, Tiermeditation, Meditation in Bewegung, usw. Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig, Offenheit und Neugierde jedoch von großem Vorteil. Bitte bringen Sie bequeme, wärmende Kleidung, Socken, Decke und Kissen mit. G216a

 Aktive Meditation Ulla Schick 1 Abend, 09.11.2012 Freitag, 18:30 - 20:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 17,- € Stress abbauen und entspannen in der „Aktiven Meditation“. Diese unterscheidet sich von anderen Meditationsformen dadurch, dass der Körper zu Beginn der Meditation erst einmal in unterschiedlicher Weise kräftig bewegt wird. Denn wir sind so angelegt, dass wir Stress am effektivsten körperlich ab-

bauen: Wir kämpfen oder fliehen. Beides machen wir heute nicht mehr körperlich, sondern nur noch mental und emotional: Wir denken negativ über die Situation und sind geistig abwesend. So entsteht dieses „unablässige Rattern im Kopf“, das wir nicht mehr abschalten können. Wir werden gereizt, unachtsam, „sauer“ und bereiten so den Boden für Stress und die bekannten Zivilisationskrankheiten. In der „Aktiven Meditation“setzen wir das „Rattern“ in körperliche Bewegung um, werden so den Stress los, Ruhe und Lebensfreude können sich einstellen. Wenn Sie die „Aktive Meditation“ einmal erprobt haben, können sie damit zuhause weiter experimentieren. Bitte mitbringen: warme, bequeme Kleidung, Decken, Kissen und Wasser zum Trinken.

Fernöstliches – Körper & Geist

Menschen. Eine Ausgangsposition, die es uns möglich macht, geistige Aspekte wie Zufriedenheit, Freude und Kraft zu verwirklichen. Michael Prochno, Yogalehrer (BDY) Bitte mitbringen: Decke oder Übungsmatte, warme bequeme Kleidung, Sitzund Liegehilfen wie Kissen und Meditationshocker. Die Yoga-Kurse von Michael Prochno werden von AOK, BARMER, DAK und weiteren Krankenkassen bezuschusst. Bitte fragen Sie grundsätzlich vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse nach.

G232a

 Yoga für Anfänger Hannelore Schmidt 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 17:45 - 18:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 63,- € In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen des Yoga kennen. Durch das Einüben einfacher Körperstellungen, Bewegungsabläufe und Atemtechniken erfahren Sie die Fülle der Yogapraxis. Der Kurs ist ebenso für Teilnehmer mit Vorkenntnissen geeignet, da er die gewohnte Übungspraxis mit neuen Sichtweisen und Anregungen bereichert. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung und evtl. Wasser zum Trinken Hannelore Schmidt, Yoga-Lehrerin (SKA)

G234a © strichcode ▪ pixelio

G230a

 Yoga für Anfänger Richard Jonas 15 Vormittage, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 09:00 - 10:15 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 79,- € In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen des Yoga kennen. Durch das Einüben einfacher Körperstellungen, Bewegungsabläufe und Atemtechniken erfahren Sie die Fülle der Yogapraxis. Der Kurs ist auch für Teilnehmer mit Vorkenntnissen geeignet, da er die gewohnte Übungspraxis mit neuen Sichtweisen und Anregungen bereichert. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung und evtl. Wasser zum Trinken Richard Jonas, Yoga-Übungsleiter

 Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene Richard Jonas 15 Vormittage, 28.09.2012 - 25.01.2013 Freitag, wöchentlich, 09:15 - 10:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 79,- € In diesem Kurs werden Sie den ganzheitlichen Ansatz des Yoga erfahren. Durch verschiedene Körper- und Atemübungen nähern wir uns dem eigentlichen Kern des Yoga. Wir werden achtsamer, aufmerksamer, nehmen Hindernisse deutlicher war und lernen Alternativen kennen. Auch die Philosophie kommt nicht zu kurz. Es erwartet sie eine aufgeschlossene Gruppe, die bereit ist, eigene Erfahrungen zu machen und diese auch auszutauschen. Bitte bequeme Kleidung und evtl. Wasser zum Trinken mitbringen Richard Jonas, Yoga-Übungsleiter

G231a

G235a

 Yoga für Anfänger

 Yoga für Fortgeschrittene

Michael Prochno 15 Vormittage, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 08:30 - 09:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 79,- € Mit ruhigen, gezielten Übungen und Haltungen erleben Sie eine sanfte Lockerung, Dehnung und Entspannung Ihres Körpers. Der sorgsame Umgang mit sich selbst, bringt eine wohltuende Beweglichkeit, aktiviert die Atmung, den Kreislauf und stärkt die Abwehrkraft und die Gesundheit des ganzen

Michael Prochno 15 Vormittage, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 10:00 - 11:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 63,- € Mit ruhigen, gezielten Übungen und Haltungen erleben Sie eine sanfte Lockerung, Dehnung und Entspannung Ihres Körpers. Der sorgsame Umgang mit sich selbst, bringt eine wohltuende Beweglichkeit, aktiviert die Atmung, den Kreislauf und stärkt die Abwehrkraft und die Gesundheit des ganzen 39


Gesundheit

Gesundheit und Fitness

Menschen. Eine Ausgangsposition, die es uns möglich macht, geistige Aspekte wie Zufriedenheit, Freude und Kraft zu verwirklichen. Michael Prochno, Yogalehrer (BDY) Bitte mitbringen: Decke oder Übungsmatte, warme bequeme Kleidung, Sitzund Liegehilfen wie Kissen und Meditationshocker. Die Yoga-Kurse von Michael Prochno werden von AOK, BARMER, DAK und weiteren Krankenkassen bezuschusst. Bitte fragen Sie grundsätzlich vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse nach.

G236a

 Yoga für Fortgeschrittene Erika Knobloch 15 Nachmittage, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 16:30 - 17:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 79,- € Vorkenntnisse: Für Teilnehmer, die bereits Yoga geübt bzw. praktiziert haben. Durch regelmäßiges Üben führt Yoga uns zur Harmonie von Körper, Geist und Seele. Dynamisches Yoga enthält: kraftvolle, schwungvolle, lebendige Elemente, sowie sanfte ausgleichende Bewegungsformen. Dadurch lösen sich Verspannungen auf und die Glieder werden wieder geschmeidig. Yoga eignet sich für Frauen und Männer aller Altersgruppen. Bitte mitbringen: Yogamatte und bequeme Kleidung. Hinweis: Die Yoga-Kurse von Erika Knobloch wurden in der Vergangenheit von AOK, BARMER und DAK und weiteren Krankenkassen bezuschusst. Bitte setzen Sie sich grundsätzlich vor Kursbeginn mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung. Erika Knobloch, Yoga-Lehrerin (BDY)

G238a

 Yoga für Fortgeschrittene Hannelore Schmidt 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 19:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 63,- € Der Kurs ist für Anfänger nicht geeignet. Die Teilnehmer/innen sollten bereits Vorkenntnisse haben. Hannelore Schmidt, Yoga-Lehrerin (SKA) G239a

 Yoga für Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger Hannelore Schmidt 15 Abende, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 20:15 - 21:15 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 63,- € Der Kurs ist für Anfänger nicht geeignet. Die Teilnehmer/innen sollten bereits Vorkenntnisse haben. Falls Sie nicht sicher sind, ob für Sie ein Yoga-Anfängerkurs oder ein Yogakurs für Fortgeschrittene das Richtige ist, können Sie sich mit der Kursleiterin in Verbindung setzen. Hannelore Schmidt, Yoga-Lehrerin (SKA) 40

G240a

 Yoga für Fortgeschrittene Erika Knobloch 15 Abende, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 18:10 - 19:40 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 95,- € Weitere Infos siehe G236a. G242a

 Sanftes Yoga für Senioren Fortgeschrittene Erika Knobloch 15 Nachmittage, 24.09.2012 - 21.01.2013 Montag, wöchentlich, 15:30 - 16:30 Uhr K. Rössler, Gymnastikraum, Jägerstr. 7, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 63,- € Neuer Übungsraum: K. Rössler, Jägerstr. 7, Eingang links hinten Mit ruhigen, gezielten Übungen und Haltungen erleben Sie eine sanfte Lockerung, Dehnung und Entspannung Ihres Körpers. Der sorgsame Umgang mit sich selbst bringt eine wohltuende Beweglichkeit, aktiviert die Atmung, den Kreislauf und stärkt die Abwehrkraft und die Gesundheit des ganzen Menschen. Eine Ausgangsposition, die es uns möglich macht, geistige Aspekte wie Zufriedenheit, Freude und Kraft zu verwirklichen. Bitte mitbringen: Decke oder Übungsmatte, warme bequeme Kleidung, Sitzund Liegehilfen wie Kissen und Meditationshocker. Erika Knobloch, Yoga-Lehrerin (BDY) G246a

 Yoga – Intensivkurs Erika Knobloch 1 Termin, 12.10.2012 Freitag, 15:00 - 18:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 20,- € Dieser Kurs wird speziell für geübte Yogateilnehmer angeboten. Erika Knobloch, Yoga-Lehrerin (BDY) G248a 

 Yoga und Meditation

Neu

Richard Jonas 1 Nachmittag, 10.11.2012 Samstag, 14:30 - 17:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 20,- € An diesem Nachmittag werden wir gemeinsam die Vielfalt des Yoga erfahren, unsere Aufmerksamkeit und Konzentration üben und mit der Zeit ruhiger werden, intensiver wahrnehmen und zentrierter werden. Das sind die Vorraussetzungen, die eine Meditation ermöglichen. Vorkenntnisse sind keine notwendig, nur das Interesse und die Offenheit, Erfahrungen machen zu wollen. G249a 

Neu

 Yoga und Körperbewusstsein – Workshop

Petra Ried 1 Vormittag, 12.01.2013 Samstag, 09:00 - 13:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 24,- € Mit persönlichem Yoga sich selbst stär-

ken, neu ausrichten und individuell üben. Keine Vorkenntnisse nötig In diesem Yogaworkshop können Sie Ihr Bewusstsein für Ihre Energiezentren schulen, harmonische und disharmonische Schwingungen erkennen. Sie erarbeiten dann Ihr individuelles Übungsprogramm zur Stärkung Ihrer Energiezentren. Bitte mitbringen: Schreibzeug, Unterlage, Decke, Kissen, warme Socken und bequeme Kleidung

G252a

 Mudras-Fingeryoga Claudia Pöllath-Schlenz 2 Abende, 05.12.2012, 12.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 19:00 - 20:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 16,- € Wussten Sie, dass ein Großteil des Gehirns über unsere Finger angeregt und verändert werden kann? Wenn man immer wieder über die gleichen Probleme stolpert oder etwas Neues in sein Leben holen möchte, so macht es doch Sinn, über die Fingeranregung dem Gehirn klare Anweisungen zu geben und damit neue Vernetzungen zu schaffen. Harmonie, Klarheit, Gesundheit und innere Balance sind Ziel dieses Kurses, eine Anregung zur Selbsthilfe. Materialkosten 5 €. Bitte mitbringen: 1 Flasche Mineralwasser. G260a

 Qi Gong

G250a

 Lach-Yoga = Lebensfreude und Humor Roswitha Lang 10 Abende, 27.09.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 19:15 - 20:15 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 42,- € Lachen ist die beste Medizin! Forschungen im Bereich von Medizin und Biochemie haben es bewiesen. Lach-Yoga ist eine schallend-laute Übung mit Sofortwirkung. Sie lernen einige der effektivsten Übungen des Lach-Yoga kennen. Sie erfahren, warum Lachen so gesundheitsfördernd und gleichzeitig entspannend ist. Lachen ist Jogging der inneren Organe und stimuliert das Immunsystem. Es trägt dazu bei, innere Harmonie und körperliche Stärke zu gewinnen und zu bewahren und hilft die Lebenseinstellung positiv zu beeinflussen durch die vermehrte Ausschüttung des Glückshormons Serotonin im Gehirn. Wir werden lockerer, freier und humorvoller. Lachen hilft gegen Stress und Burnout-Syndrom. Lach-Yoga wurde vom indischen Arzt Madan Kataria entwickelt und ist eine Mischung von Dehn- und Lachübungen, verbunden mit vitalisierenden und entspannenden Atemübungen aus der Yoga-Technik. Bewusst herbeigeführtes, angeregtes Lachen wird durch die spielerischen Übungen ganz leicht in echtes Lachen verwandelt. Sind sie bereit zu lachen? Dann kann Sie keiner mehr davon abhalten, seelische und körperliche Gesundheit aufzutanken. Lassen Sie sich überraschen! Bitte ein Getränk mitbringen - denn Lachen macht durstig!

www.vhs-kaufbeuren.de

Peter Michall 15 Vormittage, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 08:45 - 09:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 63,- € Qi-Gong ist eine sanfte Methode zur Harmonisierung und Entspannung von Körper, Geist und Seele. Qi Gong ist eng verbunden mit der Traditionellen Chinesischen Medizin. Im Qi Gong vereinen sich Atmung, Bewegung, Meditation und Konzentration zu einem Übungssystem, das der Stärkung der Lebensenergie, der Erhaltung der Gesundheit sowie der positiven Beeinflussung gesundheitlicher Störungen dient. Wegen der leicht zu erlernenden sanften Bewegungsformen ist Qi Gong für alle Menschen geeignet. Die Übungsfolgen in Bewegung werden ergänzt durch Entspannungsübungen und Selbstheilungsmassagen. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, warme Socken. G261a

 Qi Gong Peter Michall 15 Abende, 27.09.2012 - 24.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 18:30 - 19:45 Uhr Gebühr: 79,- € Qi-Gong ist eine sanfte Methode zur Harmonisierung und Entspannung von Körper, Geist und Seele. Weitere Infos siehe G260a. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, warme Socken. G264a

 Qi Gong – entspannt in die Woche Andrea Baiz 12 Abende, 08.10.2012 - 14.01.2013 Montag, wöchentlich, 19:15 - 20:15 Uhr K. Rössler, Gymnastikraum, Jägerstr. 7, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 64,- € Qi Gong – “Harmonie der 18 Figuren”


Gesundheit

Gesundheit und Fitness

Willkommen zu einer harmonischen, leicht zu erlernenden Qi Gong Form, die durch die sanften Bewegungen und den damit verbundenen Wohlfühlbildern sehr schnell zur Entspannung führen. Qi Gong ist eine der Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin – neben Tai Chi, Kräutertherapie, Akupunktur, der richtigen Ernährung und der Tuina-Massage. Qi Gong–Übungen haben in China den Ruf, lebensverlängernd und gesundheitsfördernd zu wirken. Geeignet für alle Altersgruppen. Bitte bequeme Kleidung und dicke Socken oder leichte Turnschuhe mitbringen. Andrea Baiz, Qi Gong und Tai Chi Lehrerin G270a

 Tai Chi für Anfänger Tai Chi Peking Form - der etwas andere Entspannungskurs Andrea Baiz 12 Nachmittage, 08.10.2012 - 14.01.2013 Montag, wöchentlich, 16:45 - 17:45 Uhr K. Rössler, Gymnastikraum, Jägerstr. 7, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 64,- € Tai Chi ist die aus China stammende Bewegungskunst, die immer mehr Verbreitung und Achtung in unserer westlichen Gesellschaft findet. Die Langsamkeit und Natürlichkeit der Bewegungen sichern eine sanfte, allmähliche Stärkung der Gelenke, der Muskulatur und des gesamten Körpers. Die ruhige Atmung, geführt von dem wachen, aufmerksamen Geist, unterstützt den kontrollierten Bewegungsablauf (Form). Der harmonische Umgang mti dem Qi, seine Stärkung und sein ungehinderter Fluß, gelten als Grundvoraussetzung für Gesundheit und Vitalität. Dieses Qi - die Lebensenergie - soll beim Tai Chi durch drei Dinge in Fluss kommen: Atmung, Bewegung, Konzentration. Es gibt viele Tai Chi Formen, hier wird die Peking-Form unterrichtet (sog. kurze Form mit 24 Bildern). Bitte bequeme Kleidung und dicke Socken oder leichte Gymnastikschuhe mitbringen. Andrea Baiz, Qi Gong / Tai Chi Lehrerin

G280a

 Aikido – Harmonie und Selbstverteidigung Dr. Thorsten Schöler 6 Abende, 24.09.2012 - 05.11.2012 Montag, wöchentlich, 20:00 - 21:30 Uhr Ludwig-Reinhard-Schule,Turnhalle, Am Sonneneck 41, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 39,- € Bitte hinteren Eingang zur Turnhalle benutzen. In der Nebenstraße Richtung Kirche, dann links von der Garage dem Weg folgen. Aikido als moderne japanische Kampfkunst verbindet die Elemente Bewegung, Gleichgewicht, Koordination und Selbstverteidigung auf eine einzigartige, harmonische Art und Weise. Ziel im Aikido ist es, die Aggression und Kraft des Angriffs nicht zu blockieren, sondern sie für die Selbstverteidigung zu nutzen. Deshalb spielen im Aikido die Genauigkeit der Ausführung und fließende Bewegungen eine größere Rolle als die benötigte Kraft. Durch das gemeinsame Üben der Techniken wird Aikido neben Selbstverteidigung zu einer besonderen Art der Lebensführung und -einstellung. Lernen Sie sich selbst besser kennen, indem Sie sich mit uns auf eine spannende und interessante Reise zu den traditionellen fernöstlichen Prinzipien begeben. Bitte mitbringen: Langärmligen/-beinigen, bequemen Trainingsanzug, Badeschlappen o.ä. (für den Weg aus den Umkleiden auf die Matten) Dr. Thorsten Schöler, 2. Dan Aikido, Fachübungsleiter Aikido (Fachverband Aikido Bayern, BLSV) G282a

 Shaolin Kung Fu Power & Krafttraining für einen gesunden Körper und Geist Gerhard Eichele 8 Abende, 25.09.2012 - 20.11.2012 Dienstag, wöchentlich, 20:00 - 21:00 Uhr Kung Fu Zentrum, Neugablonzer Str. 17, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 37,- €

G271a

 Tai Chi für Fortgeschrittene Andrea Baiz 12 Abende, 08.10.2012 - 14.01.2013 Montag, wöchentlich, 18:00 - 19:00 Uhr K. Rössler, Gymnastikraum, Jägerstr. 7, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 64,- € Mit Tai Chi-Übungen kommen wir raus aus der Hektik und lernen bewusster mit uns und unserer Gesundheit umzugehen. Wir trainieren dabei auf dynamische und sanfte Art und Weise unsere Muskulatur, die Gelenke - den gesamten Körper. Wir schulen unser Gleichgewicht und stellen die innere Balance wieder her. Tai Chi ist ein Weg in die Leichtigkeit und Gelassenheit des Seins... Bitte bequeme Kleidung und dicke Socken oder leichte Turnschuhe mitbringen. Andrea Baiz, Qi Gong und Tai Chi Lehrerin

Shaolin Kung Fu Power Training schafft die körperliche Grundlage für Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Gleichgewicht und Koordination. Man wird spüren, dass der Körper leistungsfähiger, der Geist stärker und damit auch das Selbstbewusstsein im täglichen Leben größer wird. Das Training ist für Personen geeignet, die vom Kung Fu profitieren möchten, ohne die kämpferischen Übungen zu trainieren. Unsere Inhalte sind: Rücken- und HerzKreislauftraining, Krafttraining, Beweglichkeitstraining, Koordination,

Gleichgewichtsübungen. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, weißes T-Shirt, schwarze lockere Hose und schwarze Socken. Weitere Infos: Sifu Gerhard Eichele, Kung Fu Zentrum, Tel. 971972 oder unter www.kungfu-kaufbeuren.de G284a

 Lok Yiu Wing Chun Kung Fu Gerhard Eichele 8 Abende, 27.09.2012 - 22.11.2012 Donnerstag, wöchentlich, 20:00 - 21:00 Uhr Kung Fu Zentrum, Neugablonzer Str. 17, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 37,- € Authentisches Wing Chun Kung Fu kann nur dort vorhanden sein, wo alle Komponenten da sind: die korrekte Trainingsmethode sowie die richtigen Erklärungen der Techniken, Formen Theorien und Prinzipien. Das Authentische Wing Chun Kung Fu enthält alle Übungen und Trainingsmethoden, um das „Sich Verteidigen“ nach den Wing Chun Konzepten zu erlernen. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, weißes T-Shirt, schwarze lockere Hose und schwarze Socken. Weitere Infos: Sifu Gerhard Eichele, Kung Fu Zentrum, Tel. 971972 oder unter www.kungfu-kaufbeuren.de

Weitere Gesundheitsthemen Selbsthilfe / Körperarbeit G300a

 Feldenkrais-Praxis-Tag für einen starken und beweglichen Rücken Wolfgang Böhm 1 Termin, 08.12.2012 Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 120 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 62,- € Schmerzen? Verspannungen? Bewegungseinschränkungen? Sie haben eine Ahnung davon, dass Bewegung Ihnen helfen könnte? Mit der Feldenkrais-Methode können Sie einen neuen Zugang zu der Leichtigkeit in Ihren Bewegungen finden. Es ist vor allem das Spüren und die verfeinerte Wahrnehmung, die Ihnen ein besseres Körpergefühl verschafft. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Bewegungen wieder präziser und effizienter, ohne überflüssige Anstrengung gut koordiniert neu erleben zu können. Eine verbesserte Selbstorganisation wird Ihren Alltag mit Bewegungsfreude bereichern. Die Teilnahme verlangt keine Vorkenntnisse. Bitte bequeme Kleidung, sowie Isomatte  und Decke mitbringen. Wolfgang Böhm, Feldenkrais- und Taj Ji-Lehrer.

www.vhs-kaufbeuren.de

G301a

 Rolfing® – Von der Ver-spannung in die Ent-spannung Körpertherapie bei SchulterNackenverspannungen u.ä. Klaus-Peter Macke 1 Abend, 25.09.2012 Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 8,- € Fühlen Sie sich dauernd verspannt oder leiden Sie unter Rückenschmerzen? Rolfing, benannt nach der Begründerin Dr. Ida Rolf, ist eine Körpertherapie, bei der mit sanften und doch tiefwirksamen manuellen Behandlungstechniken am Bindegewebe gearbeitet wird. Erfahren Sie, wie Rolfing Ihnen helfen kann, Spannungsfelder in Ihren Muskeln nachhaltig aufzulösen. Häufig wird dadurch chronischen Beschwerden wie Schulter- und Nackenverspannungen, Rücken- und Gelenkschmerzen die Grundlage entzogen. Mit Rolfing erlangen Sie außerdem ein besseres Gespür für Ihren Körper, was Ihnen ermöglicht, Bewegungen und auch das Sitzen mit weniger Anstrengung und mehr Leichtigkeit auszuüben. Der Vortrag wird ergänzt mit interessanten Dokumentations-Fotos und einer Demonstration. Klaus-Peter Macke, Heilpraktiker, www.macke-rolfing.de G302a

 Rückenschule mit Beckenkorrektur Hansjörg Klopper 3 Abende, 10.10.2012 - 24.10.2012 Mittwoch, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 24,- € Es kann keine Wirbelsäule im Lot bleiben, wenn das Becken nicht funktionstüchtig gemacht wird, weil sonst die Beinlänge verschieden sein kann. Ein blockiertes Becken begünstigt Bandscheibenvorfall, Hüftgelenksarthrose, Migräne bis hin zu Kniegelenksbeschwerden und Fersensporn; ebenso wird dadurch eine Unterleibsschwäche z.B. Schwangerschaftsbeschwerden und Entbindungsschmerzen, Prostatabeschwerden wie auch Blaseninkontinenz begünstigt. Das Becken beinhaltet 3 Bewegungsachsen und diese werden  über die naturheilkundliche Technik des Lebensenergie-Kreislaufes aus der Akupunktur-Massage korrigiert und mobilisiert. Gezeigt werden Übungen zur Muskelkräftigung, Lockerung, Entspannung und Lösung von Blockaden. Es wird die Körperstatik stabilisiert und somit weitgehend eine Wirbelverschiebung sowie Beckenfehlstellung mit den daraus folgenden Schmerzen verhindert. Bitte bequeme Kleidung, Isomatte oder Decke und evtl. Kopfkissen mitbringen. Hansjörg Klopper, Physikal. Therapeut u. Gesundheitsberater. Weitere Informationen unter www. vhs-kaufbeuren.de 41


Gesundheit

Gesundheit und Fitness

G304a

 Die Methode DORN – eine sanfte Wirbelsäulenbehandlung Björn Seebacher 1 Termin, 01.12.2012 Samstag, 09:00 - 14:30 Uhr, 20 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 29,- € Fehlstehende Wirbel können neben Rückenschmerzen auch viele andere Erkrankungen verursachen. Die sanfte Wirbelsäulenbehandlung nach DORN ermöglicht, diese Wirbel leicht zu erkennen und auf ausgesprochen schonende Weise wieder einzurichten. Die DORN-Methode kann für die therapeutische Praxis als zusätzliche Heilmethode und auch als Hilfe zur Selbsthilfe von jedem für den Hausgebrauch erlernt werden (sinnvoll wird es, wenn dann ein Angehöriger ebenfalls den Kurs besucht). Kursinhalt: Erkennen und Beseitigen einer Beinlängendifferenz und von Becken- und Wirbelfehlstellungen; Einführung in die energetische Wirbelsäulenmassage nach Breuß; gegenseitiges Üben; nach dem Kurs wird jeder einfache Behandlungen durchführen können. Jeder Teilnehmer erhält ein Skriptum; eine ausführliche Arbeitsanleitung kann im Kurs für 6 € erworben werden. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung (kein Body), Decke, (Halb-)Schuhe, altes Buch o.ä. (ca. 3 cm). Björn Seebacher, Heilpraktiker

Rücktritt Beachten Sie unsere neue Rücktrittsregelung: Für alle Kurse gilt ab sofort eine Frist von 7 Kalendertagen. Danach ist eine Kündigung nur im begründeten Ausnahmefall möglich. Beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 71.

Fersensporn, Hüft- und Kniegelenksarthrose sowie Tennisarm, Schulter-ArmBeschwerden, Karpaltunnel-Syndrom wie auch Schwangerschafts-, Entbindungsbeschwerden, Migräne und Kopfschmerzen minimiert. Schmerzen jeglicher Art können weitgehend gebessert werden. Wir lernen auch das klassische Massieren unter Berücksichtigung des Energieflusses. Hierzu kommen noch wertvolle Tipps zur Erhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden. Bitte bringen Sie eine Decke, ein Kissen, ein Handtuch und ein Massageöl mit. Hansjörg Klopper, physikal. Therapeut u. Gesundheitsberater

G308a

 Reflexzonen-Massage an Fuß, Hand und Ohr Hansjörg Klopper 1 Termin, 10.11.2012 Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 30 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 34,- € Durch gezielte Druckreize dieser Zonen kann man Schmerzen lindern und die Selbstheilung anregen. Es werden die jeweiligen Krankheitsursachen besprochen, sowie die dazugehörigen Reflexzonen an Fuß, Hand und Ohr gezeigt und erklärt. Besonders wirkungsvoll ist diese Therapie bei gesundheitlichen Schwächen von Gebärmutter, Blase, Prostata, Hormonen, Verdauung, Stoffwechselerkrankung, Entgiftung sowie auch seelischen Beschwerden usw. Zudem wird eine Technik vermittelt, womit die Reflexzonen besser im Körper wirksam werden. Das Behandeln dieser Zonen wird intensiv erarbeitet. Zusätzlich bekommen die Teilnehmer noch praktische Tipps zur Erhaltung ihrer Gesundheit. Bitte Decke, Handtuch und Schreibmaterial mitbringen. Hansjörg Klopper, Physikalischer Therapeut u. Gesundheitsberater G310a

G306a

 DORN-Wirbelsäulentherapie mit AkupunkturMassage – die noch bessere Lösung Hansjörg Klopper 3 Abende, 06.11.2012 - 20.11.2012 Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 24,- € Schmerzzustände, durch Wirbelverschiebungen hervorgerufen, können derart intensiv sein, dass sie mit der DORN-Methode noch nicht korrigiert werden können. Hier muss zuerst mit der AkupunkturMassage die „Schmerz-Fülle“/ Muskelverkrampfung abgebaut werden. Wir lernen die Schmerzqualitäten von „Fülle““ und „Leere““ unterscheiden und behandeln, sowie Wirbelsäule und Beckenschiefstand korrigieren und mobilisieren. Es wird somit die Gefahr von Bandscheibenvorfall, Beinlängendifferenz, 42

 Akupressur Markus Hieber 1 Termin, 19.01.2013 Samstag, 10:00 - 16:00 Uhr, 30 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 33,- € Akupressur ist eine Heilmethode, die auf unterschiedliche Punkte auf den Meridianen einwirkt, um den Energiefluss im Körper günstig zu beeinflussen. In China werden Akupunktur und Akupressur seit über 3000 Jahren angewendet. Bis heute ist noch nicht vollständig geklärt wie Akupressur wirkt. Fest steht, dass die Punkte entlang der Meridiane einen höheren Hautwiderstand aufweisen. Zudem gibt es Belege, dass Akupressur die Bildung von körpereigenen Endorphinen anregt. Durch Akupressur werden Schmerzen gelindert und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Dadurch kommt es zu einem Ausgleich an Energie, gestörte Harmonie wird wieder hergestellt. Akupressur wirkt anregend auf das Blutgefäßsystem, regt die Funktion der Hormondrüsen an, lindert Schmerzen, wirkt beruhigend und entspannend, aktiviert

die Selbstheilungskräfte und sorgt für den Abtransport von gestauter Lymphflüssigkeit. Im Kurs gibt es eine Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin und es werden verschiedene Akupressurpunkte erlernt und geübt. Bitte Schreibzeug und Schreibblock mitbringen. Markus Hieber, Fachkrankenpfleger für Psychiatrie und Neurologie, Klangtherapeut

G319a 

Neu

 Klangschalenmassage zum Kennenlernen Regina Lahner 1 Termin, 15.12.2012 Samstag, 14:00 - 18:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 25,- €

Massage G315a 

Neu

 Shiatsu – Partnermassage Zeit für- und miteinander

Monika Meil 1 Termin, 16.12.2012 Sonntag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 38,- € Anmeldung bitte paarweise (Partner, Freunde); Kursgebühr pro Person! Sich gegenseitig mit Massage verwöhnen ist das Ziel dieses Seminartages. Sie lernen einfach anzuwendende Massagetechniken aus der japanischen Akupressurmassage Shiatsu kennen. Diese Massagen helfen, sich entspannter, vitaler und gesünder zu fühlen. Außer der Schulter- und Rückenmassage, die Sie in einer wirksamen Form anzuwenden lernen, werden wir auch wenig beachtete Bereiche massieren, wie z.B. Gesicht, Kopf, Nacken und die Füße. Durch die Anwendung von bestimmten Methoden und Akupressurpunkten können Sie Ihren Partner bei alltäglichen Störungen wie z.B. Kopfschmerzen, nervösen Störungen oder Rückenschmerzen unterstützen. In erster Linie geht es aber auch darum, einen schönen und entspannten Tag miteinander zu verbringen. Bitte mitbringen: Isomatte, 2 Decken, Kissen oder Knierolle, bequeme Kleidung und Massageöl sowie Getränke/Brotzeit und Schreibzeug. Monika Meil, Gesundheitspädagogin (SKA) G317a

 Wohlfühlmassagen für Partner und Familie Beate Luber 1 Termin, 17.11.2012 Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 44,- € Kursgebühr pro Person. Bitte zu zweit anmelden! Keine Vorkenntnisse erforderlich, Berührungsängste sollten nicht vorhanden sein. Sie möchten Ihren Lieben etwas Gutes tun und sie ab und zu verwöhnen? Dann sind Sie hier richtig. Sie erlernen in diesem Seminar verschiedene Grifffolgen um Rücken, Schulter-Nacken, Kopf-Gesicht, Arme, Beine oder Füße einfühlsam zu massieren. Bitte mitbringen: Bequeme, warme Liegeunterlage, 2 Decken oder 1 Decke und eine Knierolle (falls vorhanden), 1 kleines Kissen, 1 großes Handtuch, warme Socken, Massageöl nach Wahl und etwas zu trinken. Beate Luber, Therapeutin (HPG) und Masseurin

© Essenia Deva ▪ pixelio

Entspannen, spüren, loslassen... Klänge sind wohl die schönste Möglichkeit, ganzheitlich Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Dabei werden Klangschalen auf den bekleideten Körper gelegt und sanft angeschlagen. Durch die harmonischen Schwingungen und Vibrationen wird unsere Muskulatur bis tief in die Zellen massiert - Blockaden können sich auflösen und Stress wird abgebaut. Im Kurs fallen pro Person zusätzliche Kosten von 6 Euro für Schalenleihgebühr und ausführliches Skript an, die der Kursleiter abrechnet. Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und denken Sie an etwas zu trinken, warme Socken, eine Unterlage und eine Decke. Regina Lahner, Buchautorin und Ausbilderin für Klangschalenmassage, www. tibetische-klangschalen-massage.de

Kinesiologie G350a 

Neu

 Klopfen Sie sich Frei – Heilen Sie sich selbst

Petra-Maria Frank 3 Abende, 17.01.2013 - 31.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 21,- € Unser Körper ist von Energiebahnen durchzogen. Diese werden „Meridiane“ genannt. Nun kann es passieren, dass der Energiefluss in den Meridianen durch Blockaden gestört wird. Diese Blockaden verursachen die verschiedensten Befindlichkeitsstörungen. z.B. Konzentrationsschwierigkeiten, schlechter Schlaf, Ängste, Unverträglichkeit, Abhängigkeit uvm. Entlang den Meridianen befinden sich bestimmte Punkte. Durch drücken, klopfen oder reiben dieser Zentren können die Blockaden aufgelöst werden.


Gesundheit

Gesundheit und Fitness

Das Klopfen dieser Punkte ist leicht zu erlernen, sodass sich jede Person von bestimmten Problemen selbst zu befreien vermag. Mit PMT – Positive Meridiantechnik sind Sie fähig, leichte emotionale Probleme, Ängste  und viele Ärgernisse des Alltags selbst zu klären. Ihr Energiepotential hebt sich deutlich. Die PMT eröffnet Ihnen den Weg für körperliche Gesundung und ein vitales Leben. Räumen Sie mit dieser verblüffenden Methode Ihre innere Unordnung auf und heilen Sie sich selbst. Bitte Schreibzeug mitbringen. Das Skript kann für 3€ im Kurs erworben werden. Petra-Maria Frank, PsychoNeuroKinesiologin, Marktoberdorf G351a

 Psycho-Neuro Kinesiologie Sylvia Götz 1 Abend, 18.10.2012 Donnerstag, 19:00 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 9,- € Psycho-Neuro-Kinesiologie ist eine Methode, die sich für alle eignet, die Probleme in den unterschiedlichsten Lebensbereichen haben, sei es in der Beziehung/Partnerschaft, Schule/Beruf, Gesundheit/Ernährung, mit der eigenen Persönlichkeit, der Familie, dem eigentlichen Lebenssinn u.v.m.. - Welche Ursachen haben unsere Probleme und die daraus folgenden Beschwerden? Wie können die Ursachen aufgedeckt werden? - Wie kann man sich davon lösen? Im Kurs wird nicht nur die Möglichkeit der Ursachenfindung durch den kinesiologischen Muskeltest gezeigt, sondern auch die dauerhafte und sanfte „“Ablöse““, was die Psycho-Neuro-Kinesiologie so beliebt für Säuglinge und Kinder macht. G352a 

Neu

 Sorgenfrei in den Tag mit kinesiologischen Übungen Brigitte Gruber 1 Abend, 18.10.2012 Donnerstag, 18:30 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 9,- € Stress blockiert den Energiefluss und schwächt die Lebensenergie. Neben kurzen theoretischen Inhalten werden einige kinesiologische Übungen vorgestellt, damit Sie den Alltag wieder besser meistern können. Bitte an bequeme Kleidung denken. 2€ Skriptkosten werden im Kurs abgerechnet. Brigitte Gruber, Kinesiologin und Lernberaterin G353a

 Den Kiefer entspannen Claudia Pöllath-Schlenz 2 Abende, 06.12.2012, 13.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 19:00 - 20:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 16,- € Wenn Sie nachts mit den Zähnen knirschen, Beschwerden im Kiefer haben

oder sonst hart an etwas zu beißen haben, dann lernen sie an 2 Abenden, wie Sie sich selbst mittels gezielter Handgriffe Abhilfe schaffen können. Entstressen Sie diesen sensiblen Gesichtsbereich, auch Schönheit kommt von innen! Bitte mitbringen: 1 Flasche Mineralwasser, Becher oder Glas G357a 

Neu

 Kinesiologie Workshop mit praktischen Übungen Sylvia Götz 1 Termin, 10.11.2012 Samstag, 09:30 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 32,- € In diesem Seminar werden wir ausführlich auf die Möglichkeiten eingehen, die Ihnen die Psycho-Neuro-Kinesiologie bieten kann. Sie werden bei verschiedenen Übungen  u.a. auch den Muskeltest selbst erfahren. Neben der Hilfe für die Bewältigung des stressigen Alltags werden Sie einen Einblick in die Deutung und Bedeutung des unbewussten Sprachgebrauchs (Körper und Organe) erhalten. Durch ein tieferes Verständnis für uns und unseren Körper können wir die Signale frühzeitig erkennen und darauf reagieren. Bitte Schreibmaterial mitbringen.

Sonstiges G360a

 Gedankengroßputz Ulla Schick 1 Vormittag, 10.11.2012 Samstag, 10:00 - 13:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 24,- € Raus aus dem Hamsterrad - Gedankengroßputz! The Work nach Byron Katie Sicher ist Ihnen schon aufgefallen, dass es die eigenen Gedanken und Überzeugungen sind, die dazu führen, dass man sich gestresst fühlt, wie ein Hamster im Rad läuft, dass man sich Mühe gibt und sich doch nichts ändert - gleichgültig ob man über andere, das Leben oder sich selbst urteilt. „The Work nach Byron Katie“ ist eine einfache, effektive Methode durch Fragen an sich selbst, einen neuen Blick auf die Denkgewohnheiten zu werfen. Das Denken bekommt dadurch eine neue Richtung und das eigene Verhalten ändert sich. In diesem Kurs erleben Sie durch eigenes Tun die Wirkungsweise der Methode. Bitte Schreibmaterial mitbringen Ulla Schick, Lehrerin und Heilpraktikerin G366a

 Deep Field Relaxation Sylvia Götz 1 Abend, 08.11.2012 Donnerstag, 19:00 - 20:30 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 9,- €

In unserem anstrengenden und hektischen Alltag wird Entspannung, um richtig regenerieren zu können, immer wichtiger. Vor 30 Jahren entwickelte der Neuseeländer Clif Sanderson die Deep Field Relaxation Methode, die es jedem ermöglicht, mit Hilfe eines ausgebildeten Anwenders rasch und leicht loszulassen, um so in eine wirkungsvolle Tiefenentspannung zu gelangen. Ziel dabei ist, den Verstand still werden zu lassen, damit Selbstheilungskräfte im Körper aktiv werden und wirken können, ohne dass alte oder hinderliche Konzepte und Vorstellungen des Verstandes diese einschränken. An diesem Abend sind alle herzlich willkommen, die mehr über die Entstehung, Wirkungs- und Vorgehensweise der Deep Field Relaxation erfahren möchten. Sylvia Götz, zertifizierte DFR-Anwen© Burkard Vogt ▪ pixelio derin G368a

 Selbstheilung aktivieren! Der bessere Weg zur Gesundheit Hansjörg Klopper 1 Abend, 27.11.2012 Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 11,- € Alles, was die Gesundheit stört, muss erkannt und korrigiert werden. Ist die Ursache erkannt, bestehen die besten Erfolgschancen. Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand! Wir erklären und erarbeiten viele mögliche Krankheitsursachen, die nicht immer der bisherigen Volksmeinung entsprechen (z.B. Rückenschmerzen, Arthrose, Infektionen, Herzinfarkt, Krebs, Blasenschwäche, Schwangerschaftsbeschwerden, Rheuma, Schilddrüsen- und Alterserkrankungen). Über Ernährung und seelische Ursachen von Krankheiten wird besonders gesprochen und Lösungsmöglichkeiten werden aufgezeigt. Bitte Schreibmaterial mitbringen. Hansjörg Klopper, Physikalischer Therapeut und Gesundheitsberater G369a 

 Energetische Schwangerschaftsbegleitung bis hin zur schmerzarmen Entbindung

Neu

Hansjörg Klopper 1 Vormittag, 20.10.2012 Samstag, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 16,- € pro Person Für werdende Eltern, fachlich Interessierte und Hebammen. Mit energetischen Streichungen in Energieflussrichtung des Körpers wird der Unterkörper mit mehr Lebensenergie angereichert. Somit wird er wärmer infolge der entstandenen Mehrdurchblutung und vorzeitige Wehen werden verhindert. Zudem lernt der Partner Becken und Lendenwirbelsäule mit der APM-Technik mobilisieren und korrigieren. Ist das Becken vitalisiert, kann es sich beim

Geburtsvorgang besser öffnen. Es wird nun die Entbindung entspannter und mit weniger Beschwerden geschehen. Außerdem werden erfolgreiche Hilfen bei Empfängnisschwäche vermittelt. Bitte Decke, Handtuch und Schreibmaterial mitbringen. Hansjörg Klopper, Physikalischer Therapeut u. Gesundheitsberater G370a

 Selbsthypnose Sandra Seibold 1 Termin, 02.02.2013 Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 38,- € Mit der Selbsthypnose bekommen Sie ein gutes Werkzeug an die Hand, von dem Sie vielfältig profitieren können. Sie können unter anderem Stress abbauen, Ihr Selbstvertrauen stärken, lang ersehnte Ziele erreichen, sich in einen guten Entspannungszustand versetzen oder Blockaden lösen. Aber das Schönste daran ist, dass die Selbsthypnose keinerlei Arbeit macht und auch ohne langwierigen Lernprozess funktioniert. Während der Selbsthypnose nutzen Sie einen natürlichen Zustand der erhöhten Konzentration und Aufmerksamkeit. Sie bekommen Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie sich selber in einen Trancezustand versetzen können. Bitte bringen Sie Schreibzeug, bequeme Kleidung, Decke, kleines Kissen, Isomatte und Brotzeit mit. Sandra Seibold, Heilpraktikerin für Psychotherapie G371a

 Heilhypnose und Rückführungen Diete Heidrun Hayn 1 Abend, 13.11.2012 Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 8,- € Dieser Vortrag informiert über zwei Therapieformen, die in einem Zustand tiefer Entspannung durchgeführt werden, wobei alles bewusst und erinnerbar erlebt wird und aktive Mitarbeit erfordert. Der Erfolg der Heilhypnose ist wissenschaftlich belegt. Die Einsatzmöglichkeiten im körper43


Gesundheit

Gesundheit und Fitness

lichen und psychischen Bereich sind vielfältig, z.B. Asthma, chron. Schmerzen, Magen-Darmprobleme, Suchterkrankungen, Ängste u.v.m. Rückführung ist eine wundervolle Methode, um an den Ursprung von traumatischen Ereignissen zu gehen, die sich unserem Bewusstsein entziehen und doch stark wirken. Es kommt zur Auflösung und Umgestaltung von schmerzlichen Emotionen und zur Aktivierung des eigenen Potentials. Diete Hayn, Heilpraktikerin

gehen folgenden Fragen nach: ▪ Welche körperlichen Stärkungsmöglichkeiten gibt es? ▪ Was können Sie aus geistig-seelischer Sicht für sich tun und welche Belohnungen erwarten Sie? An diesem Abend erhalten Sie wertvolle und inspirierende Impulse, wie Sie Ihr Gehirn und Nervensystem bestens in Schwung bringen. Ursula Maria Göppel-Sandler, Heilpraktikerin

G372a

 Meridiane und Chakren – die Energiefelder des Körpers

G375a

 Spielend die Pfunde purzeln lassen Diete Heidrun Hayn 1 Abend, 22.01.2013 Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 8,- €

© S Hofschlaeger ▪ pixelio

Dieser Vortrag informiert über die Möglichkeit, Gewichtsreduktion durch Heilhypnose sehr effektiv zu unterstützen. Der Erfolg der Heilhypnose ist wissenschaftlich belegt. Die Einsatzmöglichkeiten im körperlichen und psychischen Bereicht sind vielfältig. Heilhypnose wird in einem Zustand tiefer Entspannung durchgeführt, wobei alles bewusst und erinnerbar erlebt wird und aktive Mitarbeit erfordert. Ihr Unterbewusstsein wird effektiv und nachhaltig auf eine gesunde, Ihrem Gewichtsziel förderliche Ernährung umgestellt. Plötzlich macht es Spaß, sich gesund zu ernähren. Der Hunger nach Süßem etc. verschwindet, die Ernährung findet wieder bewusst statt. Ihre neu gewonnene Einstellung zur Ernährung wird fest verankert, durch erlernte Selbsthypnose unterstützt und kann fortan automatisch wirken. Diete Hayn, Heilpraktikerin G374a 

 Der Ast, auf dem wir sitzen

Neu

Unser Gehirn und Nervensystem stärken Ursula Maria Göppel-Sandler 1 Abend, 15.11.2012 Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 11,- € Was sind wichtige Voraussetzungen, damit Ihr Gehirn und Nervensystem gut funktionieren? In unserer heutigen Zeit ist das eine wichtige Frage für Jung und Alt. Mit einem intakten Gehirn und Nervensystem können Sie die Leistungsanforderungen des Alltags gut meistern. Wir 44

Jutta Gebauer 1 Abend, 08.10.2012 Montag, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 8,- € Einführung in das Themengebiet Meridiane und Chakren. Neben der Zuordnung von Meridianen und Chakren zu den jeweiligen Organen werden wir uns mit den Farben der Chakren und ihrer geistigen Entsprechung beschäftigen. Daneben werden die Meridiane und ihre Zugehörigkeit zu den 5 Elementen der Chinesischen Medizin erläutert. Übungen zur Steigerung unseres Körperbewusstseins und die Aktivierung unserer Energiefelder schließen den Kurs ab. Jutta Gebauer, Heilpraktikerin G376a 

 Impulse für Paare aus systemischer Sicht Diete Heidrun Hayn 1 Abend, 24.10.2012 Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 8,- € Die größte Sehnsucht des Menschen ist es, zu lieben und geliebt zu werden. Die Macht des Familiensystems nimmt Einfluss darauf, ob und wie erfolgreich wir in Beziehung treten. Die systemische Betrachtung von Paarproblemen bringt uns an den Ursprung von scheinbar unlösbaren Konflikten, löst diese auf und die Liebe fließt wieder frei. Das entlastet alle Beteiligten, besonders aber die Kinder. Kinder erspüren intuitiv und übernehmen Gefühle, Grundhaltungen bis hin zu schweren Schicksalen. Gerade in der heutigen Zeit und besonders in Patchworkfamilien ist es wichtig, dass jedes Familienmitglied seinen guten Platz bekommt. Diete Hayn, Heilpraktikerin G377a

 Ohrkerzen-Workshop Wieder einen freien und klaren Kopf bekommen! Ulla Schick 1 Nachmittag, 10.11.2012 Samstag, 14:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 24,- € Ohrkerzen lindern Beschwerden in Ohr und Kopf, unterstützen Entschlacken, Regenerieren und lösen Verspan-

nungen. Die Wirkung der Ohrkerzen lässt sich als Wärme- und Druckausgleichstherapie erklären. Im Abbrennen der Ohrkerzen entstehen Vibrationswellen, die wie eine sanfte Massage auf die Ohren wirken, die einen Druckausgleich im Kopf herbeiführen und das gesamte Hörsystem erreichen. Über im Ohr befindliche Reflexpunkte wird die Entschlackung aktiviert, das Abwehrsystem gestärkt und die Selbstheilungskräfte angeregt. Zusätzlich hat die Ohrkerzentherapie einen entspannenden Einfluss auf Herz, Atmung und die Bauchorgane. Ohrkerzen empfehlen sich bei Stress, Nervosität, Nebenhöhlenirritationen, Ohrgeräuschen, Hörschwäche, Kopfdruck, Migräne etc. Aber sie ersetzen nicht den Arzt oder Heilpraktiker. Bitte mitbringen: Decke, Kissen, bequeme und warme Kleidung, Getränk. Materialkosten 7 Euro, direkt an die Kursleiterin zu bezahlen. Ulla Schick, Lehrerin und Heilpraktikerin G378a

D  ie Behandlung mit Schüßlersalzen Möglichkeiten und Grenzen Monika Ehrenreich 2 Abende, 11.10.2012, 18.10.2012 Donnerstag, wöchentlich, 18:45 - 21:15 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 26,- € Die von Dr. Schüßler Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte Mineralsalztherapie ist eine ganzheitliche Heilmethode. Sie besteht aus 12 homöopathisch aufbereiteten Hauptmitteln und 12 Ergänzungsmitteln und ist daher leicht überschaubar. Die Salze können zur allgemeinen Vitalisierung, zur Vorbeugung von Krankheiten, für Entgiftungs- und Entsäuerungskuren, als Aufbau- und Rekonvaleszenzmittel eingesetzt werden. Wie werden die Mineralsalze angewendet und welche Signale des Körpers sind wichtig? Ca. 1 € Skriptkosten werden im Kurs eingesammelt Monika Ehrenreich, Heilpraktikerin G379a

 I n Gesichtern Mineralstoffmängel erkennen Monika Ehrenreich 1 Vormittag, 10.11.2012 Samstag, 09:00 - 13:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 27,- € „Zeig mir dein Antlitz und ich sage dir, was dir fehlt.“ Und wir werden feststellen, dass dem Gegenüber so manche Schüßler-Salze fehlen, die für wichtige Funktionen der Körperregulation unverzichtbar sind. Die Antlitzdiagnostik kann die Wahl des anzuwendenden Biominerals erleichtern und bestätigen. Im Kurs werden die antlitzdiagnostischen Zeichen aller Schüßler-Hauptsalze und einiger Nebensalze ausführlich besprochen. Im praktischen Teil wird das Erlernte beim Einzelnen praktisch angewandt. Bitte kommen Sie ungeschminkt. Monika Ehrenreich, Heilpraktikerin

G380a 

 Gesund mit Blütenessenzen

Neu

Jutta Gebauer 1 Abend, 05.11.2012 Montag, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 8,- € Vorgestellt werden die verschiedenen Essenzen - englisch, kalifornisch, australisch. Unterschiede in der Wirkung auf Körper, Seele und Geist werden erläutert. Sie erfahren einiges über spezielle Anwendung für Kinder, in Notfallsituationen und generell zu den großen Gesundheitsthemen unserer Zeit. Jutta Gebauer, Heilpraktikerin G381a 

 Die Kraft der heilenden Zeichen

Neu

Medizin zum Aufmalen Monika Ehrenreich 1 Abend, 23.10.2012 Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 11,- €

Das Bemalen des Körpers mit geometrischen Symbolen und Zeichen wurde bereits in vielen alten Kulturen rund um den Globus eingesetzt. Selbst bei der Gletschermumie „Ötzi“ findet man solche Zeichen. Mit Hilfe aufgemalter geometrischer Zeichen auf Akupunkturpunkte oder schmerzende Stellen werden disharmonische Schwingungen verändert und schmerzlose Reize zu Aktivierung der Selbstheilungskräfte ausgelöst. Auch können die Zeichen zur Informationsübertragung und Aufladung von Wasser oder Heilsteinen genutzt werden. Erfahren Sie, wie sie damit selbst verantwortlich für Ihre Gesundheit sorgen und sich selbst helfen können. Monika Ehrenreich, Heilpraktikerin

Rücktritt Beachten Sie unsere neue Rücktrittsregelung: Für alle Kurse gilt ab sofort eine Frist von 7 Kalendertagen. Danach ist eine Kündigung nur im begründeten Ausnahmefall möglich. Beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 71.


Malen und Zeichnen K001a

 Aquarell für Einsteiger und Fortgeschrittene Regina Leonhart 10 Vormittage, 01.10.2012 - 10.12.2012 Montag, wöchentlich, 09:30 - 11:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 78,- € Ob Stillleben, Portraits, Blüten oder Landschaften, lassen Sie sich von der Natur inspirieren, im Kleinen wie im Großen. Ganz nebenbei erlernen Sie so die grundlegenden Techniken der Aquarell-Malerei, verfeinern und entwickeln Sie Ihren eigenen Stil. Malmaterialien werden im Kurs besprochen, bitte bringen Sie Vorhandenes mit. K002a 

Neu

 Aquarell für Anfänger und Fortgeschrittene Felicitas Hofmann 10 Nachmittage, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 14:00 - 16:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 98,- € Über eine Vielfalt von Motiven - vom Stillleben über Blumenkompositionen bis hin zu Landschaften - bietet Ihnen der Kurs die Möglichkeit, die gebräuchlichsten Techniken, die Besonderheiten des Aquarells sowie das Einbeziehen von Hilfsmitteln mit ungewöhnlichen und unkonventionellen Methoden zu erlernen. Sie lernen die Geheimnisse der Aquarellmalerei und der Bildkomposition kennen und werden neue gestalterische Möglichkeiten entdecken, die Freude am Experimentieren erfahren und schöne, interessante Bilder malen. Über Malmaterial sprechen wir im Kurs, bitte Vorhandenes mitbringen. Felicitas Hofmann, Malerin, www.felicitas-hofmann.de K003a

 Aquarell für Anfänger und Fortgeschrittene Felicitas Hofmann 10 Abende, 28.09.2012 - 07.12.2012 Freitag, wöchentlich, 18:30 - 21:15 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 108,- € Über eine Vielfalt von Motiven - vom Stillleben über Blumenkompositionen bis hin zu Landschaften - bietet Ihnen der Kurs die Möglichkeit, die gebräuchlichsten Techniken, die Besonderheiten des Aquarells sowie das Einbeziehen von Hilfsmitteln mit ungewöhnlichen und unkonventionellen Methoden zu erlernen. Sie lernen die Geheimnisse der Aqua45

rellmalerei und der Bildkomposition kennen und werden neue gestalterische Möglichkeiten entdecken, die Freude am Experimentieren erfahren und schöne, interessante Bilder malen. Über Malmaterial sprechen wir im Kurs, bitte Vorhandenes mitbringen. Felicitas Hofmann, Malerin, www.felicitas-hofmann.de K004a 

 Weihnachts- und Wintermotive

Neu

Aquarell-Workshop Felicitas Hofmann 2 Termine, 01.12.2012, 02.12.2012 Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Sonntag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 56,- € Sie wählen aus verschiedenen stimmungsvollen Motivvorschlägen aus und setzen die Motive Ihrer Wahl in Aquarell um. Wie immer werden Sie in klaren Schritt-für-Schritt-Demonstrationen begleitet. Bitte vorhandenes Aquarellmaterial mitbringen. Dieser Kurs ist auch für Anfänger geeignet. Felicitas Hofmann, Malerin, www.felicitas-hofmann.de K005a

 Finde Dich selbst durch die Kunst Marina Lo Ré 9 Abende, 27.09.2012 - 29.11.2012 Donnerstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr ELITA-Kulturzentrum, Bismarckstr. 2, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 90,- € Kreativ sein ist in jedem Alter möglich und auch wichtig. Man muss kein Genie sein - jeder kann ab sofort anfangen, die eigene Wahrnehmung und Phantasie zu entwickeln, unabhängig davon, ob man schon „malen kann“ oder nicht. Durch Wirkung der Farben, durch kreatives Schaffen kommen seelische, geistige und körperliche Energien ins Gleichgewicht. Durch Kunst lernt man eigene Gefühle auszudrücken, was nicht zuletzt auf unsere soziale Beziehungen wirkt. Durch Kunst lernt man sich selbst besser kennen. Wie viel Freude bereitet ein eigenes gelungenes Kunstwerk, welches von

© Joujou ▪ pixelio

anderen geschätzt wird? Mit einem eigenen und besonderen Unterrichtskonzept „FYTA- Find Yourself Through the Art“ hilft die freischaffende Künstlerin Marina Lo Ré (www. lore-art.de) Teilnehmern jeden Alters, sich selbst durch die Kunst zu finden. „Kann nicht, gibt es nicht“ – so lautet das Motto des Unterrichts, denn jeder kann eigene Potenziale jederzeit entdecken und weiterentwickeln, eigene schöpferische Kräfte frei setzen und die Lebensfreude auf künstlerische Art und Weise erleben. Keine Vorkenntnisse erforderlich! Max. 5 Teilnehmer! Material: nach telefonischer Absprache (08341-9080389)

In diesem Kurs werden Sie unter professioneller künstlerischer Anleitung selber dekorative Bilder in verschiedenen Techniken malen, nach individuellen Wünschen bezüglich Farben, Größen und Motivvorstellungen. „Kann nicht, gibt es nicht“ – ist das Motto des Unterrichts, denn jeder kann eigene Potenziale jederzeit entdecken und weiterentwickeln, eigene schöpferische Kräfte frei setzen und die Lebensfreude auf künstlerische Art und Weise erleben. Keine Vorkenntnisse erforderlich! max. 5 Teilnehmer! Material: nach telefonischer Absprache (08341-9080389). Marina Lo Ré, freischaffende Künstlerin

K006a

K007a

 Dekorative Bilder für die eigene Wohnung kann jeder malen!

 Abstrakt malen: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Workshop Marina Lo Ré 2 Vormittage, 06.10.2012, 13.10.2012 Samstag, wöchentlich, 09:00 - 12:00 Uhr ELITA-Kulturzentrum, Bismarckstr. 2, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 41,- € Haben Sie sich schon lange gewünscht, Ihre Wohnräume mit selbst gemalten Bildern zu schmücken und Ihre Kreativität zu entdecken?

Workshop Marina Lo Ré 2 Vormittage, 24.11.2012, 01.12.2012 Samstag, wöchentlich, 09:30 - 12:30 Uhr ELITA-Kulturzentrum, Bismarckstr. 2, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 41,- € Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Mit abstrakter Malerei kann man Gefühle und Gedanken ausdrücken, eigene schöpferische Kräfte freisetzen und

Büro, Schreiben, Schule und Schenken Kaiser-Max-Straße 36 – 38 87600 Kaufbeuren

Telefon 0 83 41 / 89 67 Telefax 0 83 41 / 1 21 94

Postfach 1852 87578 Kaufbeuren

www.werz-sturm.de buerohaus@werz-sturm.de 45


Kultur

Kultur und Gestalten

die Lebensfreude auf künstlerische Art und Weise erleben. In diesem Kurs wird die abstrakte Malerei von ihrem kunstgeschichtlichen Ursprung bis zur heutigen Entwicklung theoretisch erlernt und praktisch in eigene Bilder umgesetzt. Keine Vorkenntnisse erforderlich! max. 5 Personen. Material nach telefonischer Absprache (08341-9080389) Marina Lo Ré, freischaffende Künstlerin

Blumen und Pflanzen, Landschaft und Tiere, Porträts. Bitte mitbringen: Skizzenblock DIN A 3, Bleistift 2B, Radiergummi, Spitzer, gerne auch Blumen und Vasen. Pause: 1 Stunde, Brotzeit und Getränk können mitgebracht werden. Materialkosten von 2€ werden im Kurs abgerechnet. Christa Mitterer, Zeichenlehrerin. K021a

 Aufbaukurs Zeichnen

Rücktritt Beachten Sie unsere neue Rücktrittsregelung: Für alle Kurse gilt ab sofort eine Frist von 7 Kalendertagen. Danach ist eine Kündigung nur im begründeten Ausnahmefall möglich. Beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 71.

K010a

 Intuitives Malen Workshop Angela Peter 1 Termin, 24.11.2012 Samstag, 10:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 26,- € Das Intuitive Malen wendet sich an Menschen, die sich in unserer atemlosen und leistungsorientierten Zeit mehr Raum für Selbstwahrnehmung geben möchten. Mittels Phantasiereise und sanfter Musik ist das Eintauchen ins Farb-Erleben eine wunderbare und wirksame Möglichkeit, wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Wir können erleben, wie beglückend es ist, sich ganz von eigenen Vorstellungen zu lösen und den Bewegungskräften der Farben selbst sowie den Bewegungen der Seele zu folgen. Wir kommen ins Ausatmen, lauschen nach innen und nehmen uns und unsere Bedürfnisse wieder bewusster wahr. So können wir in eine gute Kraft kommen und es entsteht Raum für Freude und Leichtigkeit. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Neugier, Freude am schöpferisch-kreativen Gestalten und Humor runden den Tag ab. Ggfs. Brotzeit für die Mittagspause und maltaugliche Kleidung mitbringen. Malutensilien werden gestellt - eine Kostenpauschale von 4,- € wird im Kurs eingesammelt. Leitung: Angela Peter, Heilpraktikerin für Psychotherapie K020a

 Grundkurs Zeichnen Christa Mitterer 1 Termin, 29.09.2012 Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 37,- € Das Ziel des Kurses ist das genaue Beobachten, das Schärfen des Sinnes für Proportionen und die Hinführung zum Erkennen und Empfinden von Formen anhand folgender Themen: 46

Christa Mitterer 1 Termin, 06.10.2012 Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 37,- € Das Ziel des Kurses ist das genaue Beobachten, das Schärfen des Sinnes für Proportionen und die Hinführung zum Erkennen und Empfinden von Formen anhand folgender Themen: Blumen und Pflanzen, Landschaft und Tiere, Porträts. Bitte mitbringen: Skizzenblock DIN A 3, Bleistift 2B, Radiergummi, Spitzer, außerdem feine Zeichenfeder, Federhalter und schwarze Tusche, gerne auch Blumen und Vasen. Pause: 1 Stunde, Brotzeit und Getränk können mitgebracht werden. Materialkosten von 2€ werden im Kurs abgerechnet. Christa Mitterer, Zeichenlehrerin.

K022a 

 Aktzeichnen

Neu

Ursula Rottach 6 Abende, 01.10.2012 - 19.11.2012 Montag, 19:00 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 80,- €

6 Termine: 1., 15., 22., 29. Oktober, außerdem 12. und 19. November 2012 Beim Zeichnen nach dem Modell ist vor allem eine genaue Beobachtung gefragt. Verkürzungen, die sich durch verschiedene Perspektiven ergeben so abzuzeichnen wie man sie tatsächlich sieht - und nicht gespeicherte Schemata wiederzugeben, das ist der Schlüssel für eine gute Zeichnung. Das Ausprobieren verschiedener Materialien wie Kohle oder Tusche gehört ebenso zum Inhalt des Kurses wie das Erfassen von Proportionen und die Modulation der Figur durch Licht und Schatten. Kosten für das jeweilige Modell sind im Kurs enthalten.  Bitte Arbeitsmaterialien (nach Belieben: weiche Bleistifte, Zeichenkohle, Tusche, Filzstifte...) und einen Skizzenblock (mind. Din A3) mitbringen. Ursula Rottach, Kunstpädagogin

K025a

 Kalligraphie mit Gestaltung für Einsteiger Oliver Kromm 8 Abende, 27.09.2012 - 22.11.2012 Donnerstag, wöchentlich, 19:00 - 21:00 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Die genaue Raum-Nummer finden Sie am Eingang des Gebäudes, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 71,- € Zwar schreibt man „nur“ mit zwei Fingern, doch ist beim Schriftschreiben der ganze Körper, der Verstand und das Herz immer dabei. Sie lernen Arbeitsgrundlagen,  Aufbau und Merkmale der einzelnen Buchstaben, Planung und Umsetzung eines Textes, Anregungen und Tipps für Komposition und Gestaltung. Mitzubringen: Bandzugfedern Stärke 1mm, 1,5 mm, 2 mm, 2,5 mm, 3 und 4 mm, kariertes Schulheft, Radiergummi, Bleistift, Lineal, Tuscheglas 4001 schwarz

Gestalten K100a

 Adventskränze und Gestecke Selber gestalten und anfertigen Ulf von Lühmann 2 Abende, 27.11.2012, 28.11.2012 Dienstag, 18:30 - 21:00 Uhr Mittwoch, 18:30 - 21:00 Uhr Kolping Bildungszentrum Kaufbeuren, Bereich Gartenbau, Fischerweg 2, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 18,- € In Zusammenarbeit mit dem Kolping Bildungswerk Kaufbeuren. Kursort: Fischerweg 2, (nach der JetTankstelle, Füssener Straße, links abbiegen) Es sollen alle angesprochen werden, die einen Kranz oder ein Gesteck für die Adventzeit selber gestalten und anfertigen wollen. Themen: ▪ Planung und Gestaltung ▪ Auswahl der benötigten Materialien ▪ Binde- und Stecktechniken ▪ Verwendung von Dekomaterial Es sind keine Grundkenntnisse erforderlich. Materialkosten werden je nach Aufwand gesondert im Kurs abgerechnet. Kerze/n bitte selber mitbringen! Ulf von Lühmann, Gärtnermeister K101a 

 Weiden-Flechten: Rankgerüst

Neu

Hugo Knoblich 1 Abend, 04.02.2013 Montag, 18:00 - 22:00 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Aula, Turnerstraße 2, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 24,- € Du hast in Deinem Garten eine kruschtelige Ecke, die Du nicht mehr sehen magst, oder willst Dich einfach unbeobachtet entspannen? Dir kann geholfen werden!

Wir flechten aus biegsamen Weidenruten ein Rankgerüst (Sichtschutz) und ganz nebenbei werden die Grundlagen der Weidenflechterei vermittelt. Materialkosten von ca. 25,-€ werden im Kurs eingesammelt. Bitte mitbringen: Gartenschere, 2 Bretter (ca. 120cm lang, 20cm breit, 2cm dick), 2 Schraubzwingen und Blumendraht Hugo Knoblich, Gärtnerin

K102a

 Weiden-Flechten: Weidenkugel Hugo Knoblich 1 Abend, 18.02.2013 Montag, 18:00 - 21:00 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Aula, Turnerstraße 2, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 18,- € Mit dünnen, langen Weidenruten werden wir uns eine Kugel für den Garten erarbeiten. Diese Technik hat weniger mit Flechten zu tun, eher noch mit „Nähen“, wobei uns die Ruten gleichzeitig als Nadel und Faden dienen. Materialkosten von ca. 20,-€ werden im Kurs eingesammelt. Bitte mitbringen: Gartenschere, Blumendraht, Driller (falls vorhanden) Hugo Knoblich, Gärtnerin

K103a 

 Weiden-Flechten: Obstschale

Neu

Hugo Knoblich 1 Abend, 25.02.2013 Montag, 18:00 - 21:00 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Aula, Turnerstraße 2, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 18,- € Schalen und Körbe kann man gar nicht genug haben, um all den Krimskrams,

der sich so ansammelt, einigermaßen in Ordnung zu halten. Wir flechten eine Art Obstschale, wobei die Grundlagen der Korbflechterei vermittelt werden. Materialkosten von ca. 20,-€ werden im Kurs eingesammelt. Bitte mitbringen: Gartenschere und spitzes Messer. Hugo Knoblich, Gärtnerin

www.vhs-kaufbeuren.de 46


Kultur

Kultur und Gestalten

K105a

 Goldschmiedekurs für Anfänger und Fortgeschrittene Wenzel Kreissle 2 Termine, 06.10.2012, 07.10.2012 Samstag, 12:00 - 19:00 Uhr Sonntag, 12:00 - 19:00 Uhr ELITA-Kulturzentrum, Bismarckstr. 2, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 94,- € Setzen sie ihre Ideen in attraktive Schmuckstücke um! Bei der Verwirklichung Ihrer Entwürfe werden Sie handwerklich und künstlerisch von einem erfahrenen Goldschmied unterstützt. Sie fertigen Anhänger, Ringe, Broschen oder andere Schmuckstücke aus Silber oder Gold. Sie können dabei Löten, Emaillieren, Sandguß, sowie das Fassen von Steinen üben. Das gesamte Werkzeug steht zur Verfügung; Silber, Gold und Schmucksteine können Sie im Kurs erwerben. (Silberpreis 2,20€/gramm, Goldpreis 65,-€/ gramm, Stand Mai 2012) Hinzu kommt eine Werkzeug-Abnutzungsgebühr von 12 €. Bitte direkt an den Kursleiter entrichten. Bitte mitbringen: Papier, Pappe, Bleistift, Lineal, Zirkel, Schere und Klebstoff Wenzel Kreissle, Goldschmied K120a

 Freies figürliches Gestalten in Ton: Raku-Keramik Töpfern Ursula Rottach 3 Termine, 20.10.2012 - 03.11.2012 Samstag, wöchentlich, 14:00 - 18:00 Uhr Keramikwerkstatt Hauprechts, Hauprechts Nr. 6, 87634 Obergünzburg/Ebersbach Gebühr: 64,- €

persönlichen Ausdruck zu finden. Eine Besonderheit beim Arbeiten in Ton ist, dass man die Möglichkeit hat, sowohl additive (Hinzufügen, Ankleben) als auch subtraktive Verfahren (Herauskratzen, -schneiden, -schaben) anzuwenden. Durch die uralte Technik des Rakubrandes, bei dem die charakteristischen Craqueleérisse entstehen, bekommen die Stücke eine besondere Wirkung. Das Material wird im Kurs abgerechnet. Für den normalen Glasurbrand betragen die Kosten 3,50€, beim Rakubrand 4,50€ pro Kilo Material. Mitzubringen: Arbeitskleidung, evtl. Fotos von interessanten Objekten oder Skulpturen. Der Kurs findet in der inspirierenden Atmosphäre der Töpferei in Hauprechts in einem malerischen alten Haus statt. Ursula Rottach, Kunstpädagogin K121a

 Gefäßkeramik mit Raku-Brand Töpfern Ursula Rottach 3 Termine, 21.10.2012 - 04.11.2012 Sonntag, wöchentlich, 14:00 - 18:00 Uhr Keramikwerkstatt Hauprechts, Hauprechts Nr. 6, 87634 Obergünzburg/Ebersbach Gebühr: 64,- € Kursort: Keramikwerkstatt Hauprechts Nr. 6 (bei Friesenried) 3 Samstage: 21.10., 28.10. und 4.11.2012 von 14 bis 18 Uhr Es gibt verschiedene Aufbautechnicken um Gefäße aus Ton herzustellen, die auch Anfänger leicht erlernen können. Eine besondere Wirkung bekommen die entstandenen Stücke durch die uralte Technik des Rakubrandes, bei dem die für diese Technik charakteristischen, dekorativen Craqueleérisse entstehen. Die entstehenden Kosten für Material und Brand 3,50 € pro Kilo; 4,50 € pro Kilo rakugebranntes Material werden im Kurs abgerechnet Mitzubringen: Arbeitskleidung, evtl. Fotos von Gefäßen zur Vorlage. Der Kurs findet in der inspirierenden Atmosphäre der Töpferei in Hauprechts in einem malerischen alten Haus statt. Ursula Rottach, Kunstpädagogin

Textiles Gestalten K200a

 Filzen für Anfänger

Kursort: Keramikwerkstatt Hauprechts Nr. 6 (bei Friesenried) 3 Samstage: 20.10., 27.10. und 3.11.2012 von 14 bis 18 Uhr Ton eignet sich besonders für freies, intuitives Gestalten. Dennoch müssen einige technische Details beachtet werden, damit die Plastik das Brennen unbeschadet übersteht. Der Blick für Form und Komposition soll geschärft werden. Ziel ist es, zu einem 47

Viola Köhler 1 Termin, 13.10.2012 Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr AWO Wohnanlage, Riederlohweg 12, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 43,- € Filzen ist eine uralte Technik, bei der Wollfasern mit Hilfe von Seife und heißem Wasser so lange gerieben, geknetet und gewalkt werden, bis sie sich zu einer dichten Fläche verbinden. Zuerst werden die Grundtechniken des Filzens, wie Herstellung eines Balles, einer Schnur und einer Fläche erlernt. Dann können kleine Gegenstände wie Eierwärmer, bunte Blumen, Windlichter oder auch kleine Taschen gefilzt werden. Materialkosten: ca. 12 € für Filzwolle

werden im Kurs abgerechnet. Wichtig: Anmeldeschluss 1 Woche vorher! (wg. Materialeinkaufs) Bitte mitbringen: 5 - 6 alte Frottierhandtücher, Brotzeit und eine 3-LiterKunststoffschüssel K201a 

 Buntes Filzen für alle Filzbegeisterte

Neu

Filzen, was das Herz begehrt Viola Köhler 1 Termin, 20.10.2012 Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr AWO Wohnanlage, Riederlohweg 12, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 38,- € Unter fachkundiger Anleitung können in diesem Kurs bunte Blumen, Eierwärmer, Dekoobjekte, Schalen, Platzsets, lustige Babywärmflaschenhüllen, praktische Gürtel, Haarbänder, kleine Taschen, Schmuck und vieles mehr entstehen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mit Filz ist fast alles machbar. Grundkenntnisse sind Voraussetzung (Fläche legen, Hohlkörper filzen) Wichtig: Anmeldeschluss 1 Woche vorher! (wg. Materialeinkaufs) Die Kosten für das Material werden im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: 5 - 6 alte Frottierhandtücher und Brotzeit.

K202a

zwei Handgriffen (Kreuzen und Drehen der Fäden) in unterschiedlicher Reihenfolge entstehen die verschiedensten Muster. In diesem Kurs lernen Sie die Grundtechnik des Klöppelns. Anfangs können Arbeitsmaterialien wie Klöppelrolle, Hülsenklöppel etc. ausgeliehen werden. Bitte bringen Sie feine Filzstifte, eine Schere und Stecknadeln ohne bunten Kopf mit, sowie dünne Pappe, matte Selbstklebefolie und einen Notizblock. Leinengarn 40/3 oder 35/2, Baumwollhäkelgarn und Konturfäden können im Kurs erworben werden. Materialkosten von ca. 15,-- € werden im Kurs abgerechnet.

 Nuno-Filzen Schals aus Wolle und Stoff Viola Köhler 1 Termin, 27.10.2012 Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr AWO Wohnanlage, Riederlohweg 12, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 38,- € Beim Nuno-Filzen wird feine Wolle auf Stoff, meistens Seide, aufgefilzt. Wir arbeiten mit Seidentüchern und feinem Merinokammzug. Es können Schals, Tücher, aber auch kleine Vorhänge gearbeitet werden. Grundkenntnisse sind Voraussetzung (Fläche legen, Hohlkörper filzen). Materialkosten: ca. 10 € für Filzwolle plus Kosten für Tücher werden im Kurs abgerechnet. Anmeldeschluss 1 Woche vorher! Bitte mitbringen: 5 - 6 alte Frottierhandtücher und Brotzeit und eine 3-LiterPlastikschüssel, Chiffon-Seidentücher soweit vorhanden, können aber auch im Kurs erworben werden. K205a

K210a

 Resteverarbeitung – Patchwork Eli Thomae 3 Termine, 14.09.2012 - 16.09.2012 Freitag, 14.09.2012, 19:30 - 22:30 Uhr Samstag, 15.09.2012, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Sonntag, 16.09.2012, 09:00 - 12:00 Uhr Studio Eli Thomae, An der Halde 4, 87656 Germaringen Gebühr: 82,- € Aus kleinen Streifenresten (ca. 3,5 x 10cm) plus Ergänzungsstoff werden zwei Muster gezeigt: ▪ Bänder ▪ Sterne Mitzubringen: Patchworkzubehör, Nähmaschine, viele Streifenreste (!), gerne auch länger und breiter, Ergänzungsstoff (ca. 1,5m) Eli Thomae, Diplom-Designerin (FH), BBK, Tel. 08344-1219

 Klöppeln – eine alte Kunst ganz modern

K211a

Rita Rathje 6 Abende, 06.11.2012 - 18.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 20:00 - 21:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 42,- € Weihnachtsmotive, Grußkarten oder Windspiele, neu gestaltet in traditioneller Technik. Ohne Hektik und Zeitdruck mit einzelnen Fäden kleine Kunstwerke schaffen, dass ist Klöppeln. Erlernen Sie dieses Handwerk, es ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Mit nur

Patchwork Eli Thomae 2 Termine, 27.10.2012, 28.10.2012 Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Sonntag, 09:00 - 12:00 Uhr Studio Eli Thomae, An der Halde 4, 87656 Germaringen Gebühr: 63,- € Wie wäre es mit einem weihnachtlichen Tischläufer? In diesem Kurs werden unterschiedliche Muster angeboten. Bitte mitbringen: Pachtworkzubehör, Nähmaschine, Stoffe nach telefonischer

 Weihnachtliches Nähen

47


Kultur

Kultur und Gestalten

Absrpache. Eli Thomae, Diplom-Designerin (FH), BBK, Tel. 08344-1219

K212a

 Lampions gestalten Patchwork Eli Thomae 2 Termine, 09.11.2012, 10.11.2012 Freitag, 19:30 - 22:30 Uhr Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Studio Eli Thomae, An der Halde 4, 87656 Germaringen Gebühr: 63,- € In den Kurs werden Lampions herge-

K213a

 Kreise Patchwork Eli Thomae 3 Termine, 11.01.2013 - 13.01.2013 Freitag, 11.01.2013, 19:30 - 22:30 Uhr Samstag, 12.01.2013, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Sonntag, 13.01.2013, 09:00 - 12:00 Uhr Studio Eli Thomae, An der Halde 4, 87656 Germaringen Gebühr: 82,- € Runde Formen ermöglichen eine interessante Flächengestaltung. In dem Kurs werden mindestens zwei Versionen ausprobiert: ▪ aus gleichgroßen Quadraten und in freier Schneidetechnik ▪ offenkantig appliziert mit frei geschnittenen Kreisen Beide Technicken lassen sich wunderbar zu einem Quilt kombinieren. Mitzubringen: Patchworkzubehör, Nähmaschine,Stoffe nach telefonischer Absprache. Eli Thomae, Diplom-Designerin (FH), BBK, Tel. 08344-1219

Fotografie K300a

 Crash-Kurs für digitale Foto-Neulinge

stellt, die als stimmungsvolle Lampe im ganzen Haus verwendet werden können und....der nächste Sommer kommt bestimmt, dann können die Kunstwerke auch ins Freie. Mitzubringen sind: Patchworkzubehör, Nähmaschine und Stoffe: ▪ 85 x 25cm Hauptstoff ▪ 85 x 15cm Zusatzstoff ▪ mehrere dazu passende Stoffe in kleineren Mengen (ca. 40 - 50cm) ▪ evtl. 170cm dazu passende Spitze oder Zackenlitze in 3 - 4cm Breite Das zusätzliche Material ist im Kurs erhältlich. Eli Thomae, Diplom-Designerin (FH), BBK, Tel. 08344-1219

Rücktritt Beachten Sie unsere neue Rücktrittsregelung: Für alle Kurse gilt ab sofort eine Frist von 7 Kalendertagen. Danach ist eine Kündigung nur im begründeten Ausnahmefall möglich. Beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 71.

48

Einführung in den Umgang mit dem eigenen Fotoapparat Peter Ernszt 1 Abend, 17.01.2013 Donnerstag, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 18,- € Sie haben eine Digitalkamera, sind aber mit deren vielfältigen Funktionen noch nicht so richtig vertraut, wie Sie sich das gerne wünschen? In diesem Crash-Kurs bekommen Sie speziell Antworten auf Fragen zu Ihrer Digitalkamera. Egal, ob es sich dabei um eine Spiegelreflex- oder Kompaktkamera handelt. Das Können Ihres Apparates wird klar und logisch, Schritt für Schritt veranschaulicht. Technische Fragen, wie Aufbau und Menüstruktur der Kamera, Einstellungen zu Blende, Verschlusszeit, Brennweite, Weißabgleich und ISO/ASA-Werten werden verständlich erklärt. Ebenso die Motivprogramme, der Autofokus und die Belichtungsvarianten. Bringen Sie Ihre eigene Kamera und die dazu gehörige Bedienungsanleitung mit. Um individuell auf die Fragen zu Ihrer Kamera eingehen zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 6 Personen begrenzt. Wichtig: Bitte Akkus vorher laden, evtl. Ersatzakkus mitbringen! Bitte geben Sie bei der Kursanmeldung Ihr genaues Kameramodell und möglichst auch Ihre E-Mailadresse mit an. Peter Ernszt, Reise- und Fotojournalist

www.vhs-kaufbeuren.de

© Richard Jonas

K301a

 Crash-Kurs für digitale Foto-Neulinge Einführung in den Umgang mit dem eigenen Fotoapparat Peter Ernszt 1 Abend, 30.01.2013 Mittwoch, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 18,- € Beschreibung siehe Kurs K300a. Bitte geben Sie bei der Kursanmeldung Ihr genaues Kameramodell und möglichst auch Ihre E-Mailadresse mit an. Peter Ernszt, Reise- und Fotojournalist K302a

 Kreative Bildgestaltung Peter Ernszt 1 Abend, 10.12.2012 Montag, 18:30 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 16,- € Zwei Bilder vom gleichen Motiv: Warum wirkt das eine Foto brav und langweilig, während das andere Foto interessant und spannungsgeladen ist? Auf die richtige Bildgestaltung kommt es an. Machen Sie mehr aus Ihren Bildern, indem Sie die Regeln der Bildgestaltung kennen lernen und anwenden. Peter Ernszt, Foto- und Reisejournalist, Buchautor und Bildgestaltungsexperte zeigt Ihnen, worauf Sie achten sollen, damit zukünftig besser Bilder entstehen. Folgende Themen werden u.a. allgemeinverständlich behandelt: ▪ Bildaufbau ▪ Licht ▪ Goldener Schnitt ▪ Farbkomposition ▪W  irkung unterschiedlicher Brennweiten ▪ Wirkung unterschiedlicher Blenden ▪W  irkung unterschiedlicher Aufnahmestandpunkte Jeder Teilnehmer kann bis zu 5 Bilder (Papierabzüge oder digitale Dateien) mitbringen, die analysiert und besprochen werden. Bitte die Email-Adresse bei der Anmeldung angeben. Peter Ernszt, Reise- und Fotojournalist K305a

 Fotoworkshop: Fotografieren statt Knipsen Peter Ernszt 1 Termin, 28.10.2012 Sonntag, 09:00 - 18:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 43,- €

Wo hört Knipsen auf und fängt Fotografieren an? Bildgestaltung, Bildaufbau und Linienführung, das richtige Licht, Räumlichkeit im Bild, gestalten mit Farben und Formen, mit der Schärfentiefe sowie Dynamik und Bewegung darstellen, all das sind geeignete Mittel für bessere Bilder. Wie und wann diese eingesetzt werden, zeigt Ihnen der Reise- und Fotojournalist Peter Ernszt in diesem Workshop. Am Nachmittag werden die Ergebnisse präsentiert und ausführlich besprochen. Um einen optimalen Kurserfolg zu gewährleisten, ist die Anzahl auf 8 Teilnehmer begrenzt. Sie benötigen: Eine Digitalkamera (vorzugsweise eine Spiegelreflexkamera) welche die Möglichkeit der Zeit- und Blendenvorwahl hat, einen Blitz (möglichst ein externes Blitzlicht) sowie ein Stativ. Für die Auswahl der Fotos zur Bildbesprechung sollten Sie, wenn möglich, einen Laptop mitbringen. Die Teilnehmer sollten mit den Funktionen ihrer Kamera vertraut sein. Peter Ernszt, Reise- und Fotojournalist K307a

F  otografieworkshop – Vom Motiv zum besten Bild Richard Jonas 2 Termine, 19.01.2013, 22.01.2013 Samstag, 14:30 - 17:30 Uhr Dienstag, 20:00 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 29,- € Am Samstagnachmittag suchen wir nach einer kleinen Einführung und Festlegung der Themen (z.B. Schnee-, Portrait-, Makro-, Architekturfotografie) ansprechende Motive in der Stadt und in der Natur und besprechen deren Umsetzung. Dabei lernen Sie die Möglichkeiten und Grenzen Ihrer Kamera kennen, erfahren Unterschiede in der Bildgestaltung und in der Beurteilung von Fotos. Jede/r bringt seine Kameraausstattung mit, egal ob Kompaktkamera oder DSLR. Am Dienstagabend werden die Ergebnisse bei der Nachbesprechung vorgestellt und evtl. optimiert. Dann werden wir sehen, ob wir das beste Bild vom Motiv eingefangen haben. Maximal 6 Teilnehmer Kamera mitbringen, Kompakt- oder Spiegelreflexkamera, evtl. Stativ und externer Blitz Richard Jonas, passionierter Hobbyfo-


Kultur

Kultur und Gestalten

tograf, ehemaliger Objektivkonstrukteur bei der Leica Camera AG, Moderator in einem Fotografieforum

Literatur und Theater K400a

 Kreatives Schreiben

Peter Suska-Zerbes 12 Abende, 25.09.2012 - 18.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Gebühr: 79,- € Kursort: Am Schlössle 7, KaufbeurenOberbeuren Die Veröffentlichung eines Buchs können wir natürlich nicht versprechen, aber sie können diesem Ziel etwas näher kommen. Schreiben können viele, aber aus ihrer Fähigkeit Geld und Erfolg zu machen, dazu fehlt es oft an rein „“handwerklichen““ Kenntnissen und Fähigkeiten. Genau die lassen sich durch systematisches Üben und Ausprobieren erlernen. Hinzu kommt der anregende Austausch innerhalb der Gruppe. Es fehlt Ihnen an Ideen? Wir helfen Ihren Ideen auf die Sprünge. Diejenigen, die dies wünschen, können sich mit dem didaktisch ausgeklügelten Freelearning-System intensiver um ihre literarischen Ideen bemühen. Peter Suska-Zerbes, Träger des Schwäbischen Literaturpreises 2009. K401a

 Spannende Geschichten schreiben Intensiv-Schreibseminar Peter Suska-Zerbes 5 Termine, 07.01.2013 - 11.01.2013 Montag, 07.01.2013, 14:00 - 18:00 Uhr Dienstag, 08.01.2013, 09:00 - 18:00 Uhr Mittwoch, 09.01.2013, 09:00 - 18:00 Uhr Donnerstag, 10.01.2013, 09:00 - 18:00 Uhr Freitag, 11.01.2013, 09:00 - 12:00 Uhr Gebühr: 150,- € Anfang gut, alles ... nun ja fast alles gut. Das Seminar wendet sich an alle, die sich in winterlich dörflicher Umgebung in aller Ruhe einem professionellen Anfang aber auch einer gekonnten Entwicklung ihrer Geschichten widmen wollen. Luxus bei der Unterbringung sollten sich die Teilnehmer allerdings in einem kostengünstigen Selbstversorger - Haus (70 – 100 Euro die Woche – mit dem Haus abzurechnen) nicht vorstellen. Kollegialer Umgang und konstruktive gegenseitige Hilfestellung werden erwartet. Meditation und Traumreisen auf Wunsch begleitend möglich. Weitere Details: Schreibschon.de Tagungshaus: www.haflingerhof-rohrmoser.de, Schellschwang bei Wessobrunn Peter Suska-Zerbes, Träger des Schwäbischen Literaturpreises 2009. K402a

 Kreatives Schreiben freelearning-Kurs Peter Suska-Zerbes Gebühr: 50,- € Online-Plattform mit Betreuung. Anmeldung und Einstieg jederzeit möglich. Bitte E-Mailadresse angeben. Gebühr pro Semester: 50,00 €

Der Freelearningkurs Kreatives Schreiben kann sowohl als Ergänzung zum Kurs K400a als auch als eigenständiges pädagogisches Angebot betrachtet werden. Von einfachen „Fingerübungen“ bis zu fertigen Kurzgeschichten reichen die gestellten Aufgaben. Alle Beiträge werden sowohl von der pädagogischen Leitung als auch von den anderen Teilnehmern besprochen. Bei einem gemeinsamen Termin in der Woche besteht die Möglichkeit, sich in einem eigens eingerichteten Chat intensiv über schreibtechnische Fragen auszutauschen. Weitere Infos unter www.schreibschon.de Was Sie also brauchen: ▪ Internetanschluss und EDV-Basiskenntnisse ▪ Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Texten ▪ Bereitschaft, regelmäßig Übungen und Aufgaben zu machen Ihre Vorteile: ▪ Intensive Einarbeitung in das Freelearning-System ▪ Anpassung an die bereits vorhandenen Schreiberfahrungen ▪ Einstieg auch für unerfahrene Schreibanfänger möglich ▪ Angebot von vielseitigen schreibpädagogischen Übungen ▪ Gemeinsames Schreiben von kurzen Beiträgen ▪ Nutzung des Systems zu jeder Zeit möglich ▪ Intensive pädagogische Betreuung der Übungen und Texte Peter Suska-Zerbes, Träger des Schwäbischen Literaturpreises 2009.

K455a 

schichten der Füssener Schriftstellerin und genießen Sie dabei das von ihr bereitete vorzügliche Schmankerl-Menü aus Österreich; ein Menü, wie man es zu Kaisers Zeiten gegessen hat. Die Getränke (Wein, Saft, Wasser) werden extra berechnet.

Musik K502a

 Klavier und Keyboard für Anfänger Erwachsene André Gaisser 10 Abende, 08.10.2012 - 17.12.2012 Montag, wöchentlich, 19:45 - 20:30 Uhr Musikstudio Gaisser, Grüntenstraße 8, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 75,- €

Neu

 „Wie die Sternzeichen an den Himmel kamen.“ Astronomie und Astrologie bunt gemischt mit einem 4-Gang-Menü Marie Luise Kaiser 1 Abend, 16.11.2012 Freitag, 19:30 - 21:00 Uhr Baumgärtle / Generationenhaus, Baumgarten 32, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 25,- € „Wie die Sternzeichen an den Himmel kamen.“ Astronomie und Astrologie bunt und heiter vorgetragen. Marie Luise Kaiser verwöhnt ihre Teilnehmer mit einem astrologischen 4-Gänge-Menü, Getränke werden extra berechnet.

K456a 

Neu

sammenspiel wie in einer Band wird gezeigt (Begleitrhythmen, Bass und Solostimme). Jeder Teilnehmer ist die ganze Stunde aktiv, das heißt, er spielt ständig auf seinem eigenen Instrument. Am Kursende beherrschen Sie die Notenschrift und können erste Solostücke sowohl im Bereich Pop, Boogie wie auch Klassik vortragen. Alle Stücke sind auf einer Begleit-CD zum „Dazuspielen“ für zu Hause. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob Sie Keyboard oder Klavier lernen möchten. Instrumente sind am Kursort vorhanden. André Gaisser, staatl. gepr. Musiklehrer

K503a

 Gitarre – Anfängerkurs Erwachsene Stephan Schmidt 10 Abende, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 63,- € Im Gitarre-Kurs wird der grundsätzliche Umgang mit dem Instrument gelehrt. Angefangen von der korrekten Handhabung und Haltung geht es über das Stimmen des Instrumentes direkt zum Spielen. Es wird vor allem auf das Spiel nach Tabulaturen eingegangen. Die Grundakkorde werden geübt, wie auch das Spielen mit verschiedenen Zupfund Anschlagtechniken. In der Gruppe werden verschiedene Lieder einstudiert. Der Kurs endet mit einem kleinen Konzert für Freunde und Verwandte. Bitte eigenes Instrument mitbringen! Bitte auch Schreibzeug mitbringen. Infos zum Kursleiter auch unter www. doc-fetzer.de

© RainerSturm ▪ pixelio

Sie wollen Klavier oder Keyboard auf eine komplett andere Art erlernen? Sie wollen keinen langweiligen Einzelunterricht, sondern musizieren gerne in der Gruppe? Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für Sie! Hierbei benötigen Sie keine Vorkenntnisse. In der Stunde werden die Musikstücke gemeinsam erlernt. Dies erfolgt anfangs ausschließlich über das Gehör. Theoriekenntnisse werden Ihnen während des Spielens vermittelt. Es werden Solostücke gespielt, aber auch das Zu-

K504a

 Gitarre – Anfängerkurs Erwachsene Stephan Schmidt 10 Abende, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 63,- € Beschreibung siehe Kurs K503a. Bitte eigenes Instrument mitbringen! Bitte auch Schreibzeug mitbringen. Infos zum Kursleiter auch unter www. doc-fetzer.de

 Kaiserin Elisabeth (Sissi) von Österreich ihr Leben in Macht, Einsamkeit und Freiheit Lesung mit 4-Gang-Menü Marie Luise Kaiser 1 Abend, 04.02.2013 Montag, 19:30 - 21:00 Uhr Baumgärtle / Generationenhaus, Baumgarten 32, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 25,- € Kaiserin Elisabeth von Österreich, ihr Leben in Macht, Einsamkeit und Freiheit - das ist das Thema des Vortrags von Marie Luise Kaiser. Lauschen Sie den spannenden Ge-

Bei uns macht schon das Lernen Spaß!

Keyboard, Gesang, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Klavier, Akkordeon

Jetzt auch Gitarren-Crashkurse!!! in nur 5 Std. Liedbegleitung lernen

Musikhaus Link Ludwigstr. 42 · 87600 Kfb · Tel. 0 83 41 / 51 79 · www.musik-link.com 49


Kultur

Kultur und Gestalten K511a

 Afrikanisches Trommeln – Schnupperkurs

© R K B by daniel stricker ▪ pixelio

K505a

K507a

G  itarre – Fortgeschrittene I

 Gitarre – Fortgeschrittene III

Erwachsene Stephan Schmidt 10 Abende, 27.09.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 63,- € In diesem Kurs gehen wir gezielt auf spezielle Schlag- und Spieltechniken ein. Verfeinert wird das Zupfen. Der Umgang mit Tabulaturen wird vertieft und auch Noten werden behandelt. Das Spielen eines Solos wird ebenfalls gelehrt. Die Teilnehmer sollten über Grundkenntnisse verfügen (Grundakkorde, Barré-Akkorde, Zupfen). Das „Du“ sollte Dich nicht abschrecken, denn unter Musikern sagt man Du. Der Kurs endet mit einem kleinen Konzert für Freunde und Verwandte. Bitte eigenes Instrument und Schreibzeug mitbringen! Infos zum Kursleiter auch unter www. doc-fetzer.de.

Erwachsene Stephan Schmidt 10 Abende, 24.09.2012 - 03.12.2012 Montag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 63,- € Aufbauend auf den Fortgeschrittenen Kurs II wird hier auf Improvisation eingegangen. Ebenfalls auf besondere Tunings und den Einsatz von aufgelösten Akkorden. Zupfen und Barre sollten keine Fremdworte sein! Bitte Schreibzeug, Stimmgerät und Plectren mitbringen! Infos zum Kursleiter unter www.docfetzer.de

K506a

G  itarre – Fortgeschrittene II Erwachsene Stephan Schmidt 10 Abende, 27.09.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 63,- € In diesem Kurs werden wir - basierend auf den Kenntnissen des Fortgeschrittenenkurses I (Beschreibung siehe Kurs K 505: spezielle Schlag- und Spieltechniken, Zupfen, Tabulaturen und auch Noten, Spielen eines Solos und vorhandene Grundtechniken Grundakkorde, Barré-Akkorde) - an verschiedenen Liedern arbeiten, die von der Gruppe ausgewählt werden. Schwerpunkt wird auf das „Heraushören“ und das Transponieren gelegt. Bitte Instrument, Stimmgerät, Plectren und Schreibzeug mitbringen. Infos zum Kursleiter auch unter www. doc-fetzer.de. 50

Manfred Würzner 2 Termine, 12.10.2012, 13.10.2012 Freitag, 17:30 - 20:00 Uhr Samstag, 10:00 - 12:30 Uhr Tonstudio DIGIYA, Molkereistr. 8a, 87665 Mauerstetten Gebühr: 65,- € Ursprung und Wurzeln allen Lebens sind Rhythmen und Klänge. Im Rhythmus erleben wir Rückbesinnung auf das Wesentliche: Lebensfreude, Gemeinsamkeit und Verbundenheit. In diesem Kurs werden die grundlegenden Techniken, sowie bereits zwei einfache Rhythmen vor allem auf der Djembe (der westafrikanischen Handtrommel) aber auch auf den Begleitoder Basstrommeln vermittelt. Hier geht es nicht um Leistung. Wichtig ist der Spaß am gemeinsamen Trommeln, ist das Einschwingen und die Erfahrung des „Getragenseins“ im Rhythmus einer Gruppe. Es sind keinerlei Vorerfahrungen notwendig, auch die Trommeln werden gestellt. Mindestalter: 14 Jahre Der Mauerstettener Musiker und Percussionist Manfred Würzner hat westafrikanische Trommelrhythmen und Gesänge verschiedenster Ethnien (Malinke, Bobo, Senufo, u.a.m.) von deren Wurzeln an erlernt und erfahren. Vor allem durch seine afrikanischen Lehrer, wie z.B. Famoudou Konaté, Mamadou Sanou, Billy Nankouma Konaté und Mamady Keita, aber auch durch Aufenthalt in Afrika, der Heimat dieser Rhythmen, hat er sich eine große Vielfalt an den verschiedensten Trommelrhythmen und Gesängen angeeignet. Seit vielen Jahren gibt er diese „rhythmischen Reichtümer uralter Musikkultur“ in verschiedensten Kursen weiter.

K510a

 Didgeridoo spielen lernen für Einsteiger Peter Goldenstern 5 Abende, 25.09.2012 - 23.10.2012 Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Kaufbeuren Gebühr: 36,- € Das Didgeridoo ist wohl eines der ältesten Musikinstrumente der Erde. Für die Aborigines, die Ureinwohner Australiens, ist es unverzichtbar für Feste, Riten und Heilrituale. Das ursprüngliche Didgeridoo ist ein länglicher, von Termiten ausgehöhlter und konisch geformter Ast aus Eukalyptusholz. Wie spielt man ein Didgeridoo? Man bläst einfach hinein und mittels einer besonderen Atemtechnik, der Zirkularatmung, bringt man es in Schwingung, wobei ein tiefer erdiger Ton entsteht. Die Spielkunst besteht nun darin, diesen tiefen Ton in variablen Rhythmen spielen zu können. Genau dies ist, neben Spaß und Entspannung, das Ziel des Kurses. In den Kurs kann das eigene Didgeridoo mitgebracht werden. Geben Sie bitte bei der Anmeldung an, ob Sie ein Übungsinstrument benötigen. Instrument kann auf privater Basis für 18 € beim Kursleiter erworben werden. Bitte etwas zum Trinken mitbringen.

Tanz K551a

 Discofox – Workshop für Einsteiger Kathrin Kiechle 2 Nachmittage, 13.10.2012, 20.10.2012 Samstag, wöchentlich, 14:00 - 17:00 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 38,- € Für alle, die schon immer mal Discofox lernen wollten oder einfach nur ihre bereits vorhandenen Kenntnisse wieder auffrischen möchten. Wir lernen Grundschritte und einfache Drehungen/Figuren. Bitte Anmeldung nur paarweise! Bitte bringen Sie saubere bequeme Schuhe mit. K552a

Hier sind alle willkommen, die ihre bereits vorhandenen Kenntnisse wieder auffrischen bzw. weitere Figuren erlernen möchten. Wir bauen auf dem Anfängerworkshop K551a auf. Voraussetzung für Quereinsteiger: Grundschritte und einfache Drehungen Bitte Anmeldung nur paarweise! Bitte bringen Sie saubere bequeme Schuhe mit. K554a

 Line Dance Workshop I Einsteiger Corinna Stadler, Westerntänzerin 1 Nachmittag, 29.09.2012 Samstag, 14:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 16,- € Line Dance ist eine Tanzform zu Country- und Popmusik. Man tanzt in einer Gruppe mit, welche sich aus beliebig vielen Personen zusammensetzt. Ein Tanzpartner wird nicht gebraucht, ideal also auch für Singles. Die ganze Line Dance-Gruppe bewegt sich in Linien vor- oder nebeneinander. Die Tänze sind passend zur Musik choreographiert und die vorgegebenen Schrittfolgen werden langsam einstudiert und geübt. Allgemeine „Tanz-Vorkenntnisse“ sind deshalb nicht erforderlich. In so einer Formation mitzutanzen ist für jedermann ein tolles Erlebnis. Line Dance ist leicht erlernbar, hält den Körper in Schwung, steigert das allgemeine Wohlbefinden und trainiert das Gedächtnis. Line Dance bringt ein Stück Lebensfreude, man lernt viele nette Menschen kennen und es kann zu einem tollen Hobby für die Freizeitgestaltung werden. Jeder kann mitmachen - es gibt keine Altersgrenze. Spezielle Westernkleidung ist nicht notwendig.

K555a

 Line Dance Workshop II Einsteiger mit Vorkenntnissen Corinna Stadler, Westerntänzerin 1 Nachmittag, 13.10.2012 Samstag, 14:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 16,- € Line Dance ist eine Tanzform zu Country- und Popmusik. Line Dance bringt ein großes Stück Lebensfreude, man lernt viele nette Menschen kennen und es kann zu einem tollen Hobby für die Freizeitgestaltung werden. Jeder kann mitmachen - es gibt keine Altersgrenze. Spezielle Westernkleidung ist nicht notwendig. Voraussetzung: Workshop I und Line Dancer mit geringer Tanzerfahrung

 Discofox – Fortsetzungskurs Kathrin Kiechle 2 Nachmittage, 10.11.2012, 17.11.2012 Samstag, wöchentlich, 14:00 - 17:00 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 38,- €

www.vhs-kaufbeuren.de


Kultur

Kultur und Gestalten

K556a

 Line Dance Workshop III Einsteiger mit Vorkenntnissen Corinna Stadler, Westerntänzerin 1 Nachmittag, 08.12.2012 Samstag, 14:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 16,- € Beschreibung siehe Kurs K555a. Voraussetzung: Workshop I und/oder weitere Workshops und Line Dancer mit geringer Tanzerfahrung K557a

 Line Dance Workshop IV Einsteiger mit Vorkenntnissen Corinna Stadler, Westerntänzerin 1 Nachmittag, 12.01.2013 Samstag, 14:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 16,- € Beschreibung siehe Kurs K555a. Voraussetzung: Workshop I und/oder weitere Workshops und Line Dancer mit geringer Tanzerfahrung K560a

 Bauchtanzworkshop für Anfänger Simone Dittmayer, Tanzlehrerin 1 Termin, 29.09.2012 Samstag, 13:00 - 16:00 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 23,- € Für alle Frauen, die schon immer einmal Bauchtanz lernen wollten,  bietet dieser Workshop einen kleinen Einblick in die Welt des orientalischen Tanzes. Zu orientalischer Musik werden wir Grundbewegung, Körperwahrnehmung und gute Haltung üben. Bitte mitbringen: Enganliegende bequeme Kleidung (Hose, Rock,Oberteil) und evtl. ein großes Tuch, Socken und Gymnastikschuhe. K561a

 Bauchtanzworkshop für Fortgeschrittene Simone Dittmayer, Tanzlehrerin 1 Termin, 27.10.2012 Samstag, 13:00 - 17:00 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 31,- € Dieser Workshop richtet sich an Frauen, die schon ein bisschen Erfahrung im orientalischen Tanz haben. Gemeinsam wollen wir eine Choreographie einüben. Bitte mitbringen: Enganliegende bequeme Kleidung (Hose, Rock,Oberteil) und evtl. ein großes Tuch, Socken und Gymnastikschuhe. K563a

 Bauchtanz für Fortgeschrittene Simone Dittmayer, Tanzlehrerin 10 Abende, 26.09.2012 - 19.12.2012 Mittwoch, wöchentlich, 20:00 - 21:30 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 90,- € Dieser Kurs ist für alle Frauen, die schon Erfahrung mit dem Bauchtanz haben.

Mit viel Freude an an Tanz und Bewegung werden wir das, was wir können, weiter vertiefen und auch nach einer Choreographie tanzen. Bitte mitbringen: Enganliegende bequeme Kleidung (Hose, Rock, Oberteil) und evtl. großes Tuch, Socken und Gymnastikschuhe.

Essen und Trinken

K565a

 Afrotanz Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene Simone Dittmayer 1 Termin, 06.10.2012 Samstag, 13:30 - 16:00 Uhr Via Sola, Osterhofstraße 7, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 25,- € Afrikanischer Tanz (Afrotanz) ist eine sehr erdverbundene und kraftvolle Art sich zu bewegen. Getanzt wird bei vielen verschiedenen Gelegenheiten wie z.B. bei Hochzeiten, Geburt, Tod, Ahnenfeiern. Dabei wird oft mit Masken und anderen speziellen Kostümen getanzt. Die Tänze werden mit Trommeln, Ballaphonen (Holzxylophon) und anderen Percussions-Instrumenten begleitet. Simone und Bernd Dittmayer haben den afrikanischen Kontinent mit dem eigenen Fahrzeug mehrfach bereist und konnten dadurch tiefe Einblicke in die Kultur und das Leben der Menschen haben. Bei diesem Workshop werden wir zum Rhythmus einer Djembe (Bernd Dittmayer) verschiedene Tänze lernen. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, evtl. rutschfeste Socken oder Gymnastikschuhe

K566a 

 Heilende Kräfte im Tanz

Neu

Irina Müller 9 Abende, 27.09.2012 - 29.11.2012 Donnerstag, wöchentlich, 20:00 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 81,- € Dieser Kurs wird uns die Möglichkeit geben, sich in der Gemeinschaft, in einem geschützten Raum, körperlich zu vitalisieren, emotional zu harmonisieren, geistig neu auszurichten und energetisch aufzuladen. Tanzen reinigt auf erfrischende Weise unsere Seele wie ein warmer Sommerregen, ermöglicht uns in einen Ozean der Freude und Leichtigkeit einzutauchen und dies für den Alltag fest zu verankern. Die alten, traditionellen Tanzrituale - die Orishas - öffnen die energetischen Pforten, helfen uns, Stresssituationen zu lösen, lehren uns, Nähe, Vertrautheit und Freude zu geniessen. Tanz ist eine universelle Sprache, die weit über die Grenzen der gesprochenen Sprache und das bewussten  Denken hinausgeht. Wir werden auch Elemente aus Yoga und Qi Gong einflechten, um leichter unsere Kreativität zu erforschen und Kontakt mit unserer tiefen Lebendigkeit - unserem Kern- aufzunehmen. Bitte mitbringen: eine Decke, dicke Socken, Getränke Irina-Henriette Müller, Tanztherapeutin

S. Hofschlaeger ▪ pixelio

© Jan Wattjes ▪ pixelio

K600a

 Kochclub Annemarie Jauernig 2 Abende, 18.09.2012, 22.01.2013 Dienstag, 18:30 - 21:30 Uhr Beethovenschule, Schulküche, Gartenweg 22, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 30,- € Sie haben Lust am Kochen - dann sind Sie hier richtig. Wir kochen in netter Runde pikante und süße Gerichte für Ihre Familie und zur Gästebewirtung. Auch Neueinsteiger sind herzlich willkommen! Materialkosten in Höhe von ca. 13 € incl. Beschaffung werden jeweils im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Restebox K601a

 Kochclub Annemarie Jauernig 2 Abende, 02.10.2012, 29.01.2013 Dienstag, 18:30 - 21:30 Uhr Beethovenschule, Schulküche, Gartenweg 22, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 30,- € Beschreibung siehe Kurs K600a. Materialkosten in Höhe von ca. 13 € incl. Beschaffung werden jeweils im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Restebox K602a

 Köstliches mit Käse Annemarie Jauernig 1 Abend, 20.11.2012 Dienstag, 18:30 - 21:30 Uhr Beethovenschule, Schulküche, Gartenweg 22, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 14,- € Gerade im Allgäu gehört Käse zu einem wichtigen Nahrungsmittel - wir verarbeiten ihn kalt und gratinieren ihn köstlich, geben ihn in die Suppe und backen auch Waffeln damit. Material von ca.10€ werden im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Restebox

K605a

 Mini-Kochkurs für Männer (und Frauen) Schnitzel und Co. auch für Anfänger Hanna Finger 3 Abende, 16.01.2013 - 30.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 18:30 - 21:30 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Schulküche, Turnerstraße 2, 87600 KaufbeurenNeugablonz Gebühr: 42,- € Kochen ist keine Hexerei! Für alle, die noch nicht viel Erfahrung damit haben, bieten diese drei Abende die Möglichkeit, das Kochen von Grund auf kennenzulernen und dabei verschiedene leckere Gerichte auszuprobieren. Wir werden pro Abend eine leicht zuzubereitende Mahlzeit kochen, wobei wir miteinander Schritt für Schritt alles gemeinsam vorbereiten, kochen und anschließend miteinander genießen wollen. Spaß und Freude am Kochen sollen dabei nicht zu kurz kommen! Materialkosten von ca. 20 € werden im Kurs abgerechnet. Bitte ein scharfes Messer, Geschirrtuch und Restedose mitbringen. Hanna Finger, Fachlehrerin für Handarbeit und Hauswirtschaft K608a

 Kreatives Kochen Kochen für den Alltag Andrea Schiegg 1 Abend, 17.10.2012 Mittwoch, 18:15 - 21:15 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Schulküche, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 14,- € Kühlschrank auf - ooohh...nix „gescheits“ mehr drin. Der Magen knurrt und die Kinder haben Hunger. Da gibt´s Lösungen: entweder der Weg zum Supermarkt,  zum nächsten Imbiss oder aus dem Vorhandenen doch noch ein gesundes,  leckeres Essen zaubern. In diesem Kurs lernen wir, welche Wege es gibt, aus sogenannten Resten eine schmackhafte Mahlzeit zuzubereiten, ganz einfach und ohne Rezept. Kochbasics werden dabei ebenfalls vermittelt. Jeder Teilnehmer sollte bitte zwei Nahrungsmittel seiner Wahl mitbringen. Ganz nach dem Motto: Kühlschrank auf - los geht´s. Materialkosten von 5€ werden im Kurs abgerechnet. Leitung: Andrea Schiegg und Gertrud Weiß K610a

 Hähnchen Börek (Tavuklu Börek) Türkische Spezialitäten Gönül Kursun 1 Abend, 11.10.2012 Donnerstag, 18:30 - 21:30 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Schulküche, Turnerstraße 2, 87600 KaufbeurenNeugablonz Gebühr: 14,- € Börek ist eine türkische Variante eines Strudels mit einer leckeren Füllung. In diesem Fall verwenden Sie Hähnchenfleisch und andere feine Zutaten. Materialkosten werden im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Schürze, scharfes Messer, 2 Geschirrtücher, Küchenrolle und Restebox 51


Kultur

Kultur und Gestalten

© RainerSturm ▪ pixelio

K611a

K615a

 Gözleme – lecker gefüllte Teigtaschen

 Fischgerichte aus Thailand

Türkische Spezialitäten Gönül Kursun 1 Abend, 08.11.2012 Donnerstag, 18:30 - 21:30 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Schulküche, Turnerstraße 2, 87600 KaufbeurenNeugablonz Gebühr: 14,- € Gözleme sind dünne, meist würzig gefüllte Fladenbrote oder Teigtaschen, die traditionell aus Yufka-Teig hergestellt werden. Sie sind als Imbiss sehr beliebt. Sie lernen eine Variante mit Hackfleisch, Spinat, Kartoffeln und Käse kennen. Materialkosten werden im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Schürze, scharfes Messer, 2 Geschirrtücher, Küchenrolle und Restebox

Asiatische Küche Dewi Zühlke 1 Abend, 12.11.2012 Montag, 18:30 - 21:30 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Schulküche, Turnerstraße 2, 87600 KaufbeurenNeugablonz Gebühr: 14,- € In Thailand fangen viele Menschen Fisch und machen köstliche Gerichte daraus. Es gibt so viele Fischgerichte, dass man sie kaum aufzählen kann. Sie sind alle unterschiedlich in Geschmack und Zubereitung. Oft wird der Fisch gegrillt oder gebraten. Sehr oft essen die Thais Salat und frisches Gemüse dazu und mit einer exotischen Soße ist er ein Hochgenuss. Die Materialkosten in Höhe von ca. 8 €  werden im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Schürze, ein scharfes Messer, Geschirrtücher und eine Restebox mit. K616a

K614a

 Nudelgerichte aus Singapur Asiatische Küche Dewi Zühlke 1 Abend, 15.10.2012 Montag, 18:30 - 21:30 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Schulküche, Turnerstraße 2, 87600 KaufbeurenNeugablonz Gebühr: 14,- € In Singapur gibt es sehr viele Gerichte aus der Garküche. Sie schmecken fantastisch, sind einfach und schnell zu machen, auch für den „kleinen Hunger zwischendurch“. Es ist eine kleine Spezialität und beliebte Art von Gerichten die jeder mag. Man kann viele verschiedene Nudel- und Reisgerichte zubereiten, heute bekommen die Teilnehmer einen ersten Einblick in die Geheimnisse. Sie fühlen sich wie in Singapur, wenn sie die Mahlzeit anschließend genießen. Bitte mitbringen: Schürze, scharfes Messer, Geschirrtuch und Restebox. Materialkosten von ca. 7€ werden im Kurs abgerechnet. 52

 Rindfleischgerichte aus Indonesien Asiatische Küche Dewi Zühlke 1 Abend, 26.11.2012 Montag, 18:30 - 21:30 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Schulküche, Turnerstraße 2, 87600 KaufbeurenNeugablonz Gebühr: 14,- € Rindfleischgerichte schmecken jedem, wenn man sie richtig zubereitet. Das Fleisch wird gebraten oder gekocht. Mit exotischen Gewürzen verleiht man dem Ganzen einen besonderen Zauber. Es gibt unzählige Varianten, es zu zubereiten. Mal ist es pikant, mal ist es scharf, doch jedes Mal sehr lecker.  Die Materialkosten in Höhe von ca. 8 € werden im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Schürze, ein scharfes Messer, Geschirrtücher und eine Restebox.

www.vhs-kaufbeuren.de

K617a

K621a

 Hähnchengerichte aus Malaysia

 Fleischstrudel, Fleischtorten und Pasteten

Asiatische Küche Dewi Zühlke 1 Abend, 14.01.2013 Montag, 18:30 - 21:30 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Schulküche, Turnerstraße 2, 87600 KaufbeurenNeugablonz Gebühr: 14,- € In Malaysia gibt es viele traditionelle Gerichte und viele davon schmecken z.B. mit Hähnchenfleisch sehr gut. Man kann daraus leckere Gerichte zaubern, die in Malaysia sehr beliebt sind und zu denen man Reis isst. Egal ob gebraten oder gegrillt, mit einem Salat und speziellen Soßen wird es zu einem Hochgenuss. Sie werden ein neues Geschmacks-erlebnis erfahren. Die Materialkosten in Höhe von ca. 8 €  werden im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Schürze, ein scharfes Messer, Geschirrtücher und eine Restebox.

Priska Reisinger 1 Abend, 16.10.2012 Dienstag, 18:15 - 21:15 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Schulküche, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 14,- € Bei uns nicht so oft auf dem Speisezettel sind diese Gerichte aus Teig und Fleisch. In den nördlicher gelegenen europäischen Ländern nicht von der Speisekarte wegzudenken. Elegant oder pikant gewürzte Fleischtorten sind eine besonders leckere Bereicherung unserer regionalen Küchen. Wir verwenden verschiedene Teige und füllen diese mit fein abgeschmecktem Gemüse und Fleisch. Dazu passt hervorragend ein frischer Salat. Ca. 6 € Materialkosten werden im Kurs abgerechnet. Bitte Restebox mitbringen. K622a

K618a

 Hähnchensuppe aus Asien Asiatische Küche Dewi Zühlke 1 Abend, 18.02.2013 Montag, 18:30 - 21:30 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Schulküche, Turnerstraße 2, 87600 KaufbeurenNeugablonz Gebühr: 14,- € Asien bietet eine Vielzahl an Suppen: von scharf über pikant bis hin zu süßsaueren. Die Asiaten essen neben dem Geschmack die gesunden Suppen gerne bei kaltem Wetter. Am liebsten treffen sie sich dafür mit Freunden und genießen die warme Mahlzeit gemeinsam. Grundbeilagen der Suppe sind Hühnchenfleisch, viele exotische Gewürze und Gemüse aller Art, nach Belieben kann man aber noch viel mehr hinzufügen. Die Materialkosten in Höhe von ca. 8 €  werden im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Schürze, ein scharfes Messer, Geschirrtücher und eine Restebox. K620a

 Sushi für Anfänger und Fortgeschrittene Priska Reisinger 1 Abend, 08.10.2012 Montag, 18:15 - 21:15 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Schulküche, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 14,- € Sushi ist ein vielfältiges Gebiet der japanischen Küche. Wir werden ein paar neue Rezepte - bunt und ausgefallen oder süß und pikant- zubereiten. Aber auch ein paar Klassiker werden wir an diesem Abend rollen - verfeinert mit ein paar neuen Dips und Beigaben. Sushi muss nicht zwingend mit rohem Fisch zubereitet werden, ich zeige Ihnen wie es auch ohne geht. Neugierig? Dann einfach anmelden! 6 € Materialkosten werden im Kurs abgerechnet. Bitte Restebox mitbringen.

 Hauptgerichte von Gemüse Priska Reisinger 1 Abend, 22.10.2012 Montag, 18:15 - 21:15 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Schulküche, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 14,- € Heute kochen wir leckere Gerichte von Gemüse. Aufläufe, Eintöpfe und Suppen werden ein Teil der Gerichte aus frischem Herbstgemüse sein. Aber auch eine bunte Gemüsepfanne mit Nudeln und ein Schmorgemüse mit Kartoffeln werden wir zubereiten. Wir werden auch alte Gemüsesorten in den Rezepten verwenden, Fenchel, Pastinaken oder Schwarzwurzeln sind also auch auf dem Speiseplan. Ca. 6 € Materialkosten werden im Kurs abgerechnet. Bitte Restebox mitbringen.

Rücktritt Beachten Sie unsere neue Rücktrittsregelung: Für alle Kurse gilt ab sofort eine Frist von 7 Kalendertagen. Danach ist eine Kündigung nur im begründeten Ausnahmefall möglich. Beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 71.

K623a

 Feine Schnitzelgerichte Priska Reisinger 1 Abend, 05.11.2012 Montag, 18:15 - 21:15 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Schulküche, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 14,- € Schnitzel - eine unendliche Geschichte. Wir werden an diesem Abend verschiedene Gerichte mit Schnitzel kochen. Dazu verwenden wir Fleisch von Schwein und Geflügel. Die italienische Küche


Kultur

Kultur und Gestalten

wird durch das Piccata vertreten sein, aber wir werden uns auch mit den Klassikern wie Jägerschnitzel und Zigeunerschnitzel beschäftigen. Das Schnitzel aus dem richtigen Stück Fleisch ist schon die halbe Miete für ein leckeres Schnitzelgericht. Ca. 6 € Materialkosten werden im Kurs abgerechnet. Bitte Restebox mitbringen.

K624a

 Partygerichte mit Blätterteig Priska Reisinger 1 Abend, 19.11.2012 Montag, 18:15 - 21:15 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Schulküche, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 14,- € In Blätterteig kann man so einiges füllen. Egal ob man Fleisch, Fisch, Gemüse oder Früchte verwendet - es schmeckt sehr gut. Einen leichten Salat dazu und schon hat man ein komplettes Menü. Wenn man kleine Teilchen befüllt oder eine Tarte bäckt und dann in Stückchen schneidet, hat man besonders leckeres „Fingerfood“ für jede Feier. Der große Vorteil all dieser Gerichte ist, man kann sie gut vorbereiten. Ca. 6 € Materialkosten werden im Kurs abgerechnet. Bitte Restebox mitbringen. K625a

 Asiatische Gerichte mit Garnelen Priska Reisinger 1 Abend, 03.12.2012 Montag, 18:15 - 21:15 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Schulküche, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 14,- € Viel frisches Gemüse, feine Garnelen und eine Sättigungsbeilage richtig kombiniert, gibt ein besonders leckeres und gesundes Mahl. Heute Abend kommen die Liebhaber von Garnelen zum Zug. Viele Tipps zum Einkauf von Garnelen und wie man sie richtig zubereitet - das ist unser Thema. Buntes Gemüse das besonders gut harmoniert und dann noch die passende Beilage wie Glasnudeln, Eiernudeln oder Reis lassen die Feinschmecker unter Ihnen schwärmen. Ca. 6 € Materialkosten werden im Kurs abgerechnet. Bitte Restebox mitbringen.

K626a

 Weihnachtsmenü 2012 Priska Reisinger 1 Abend, 10.12.2012 Montag, 18:15 - 21:15 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Schulküche, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 14,- € Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür und wir wissen nicht, was wir kochen sollen. Ich möchte mit meinem Menüvorschlag ein bisschen helfen, diese Frage zu klären. Wir werden gemeinsam ein Drei-Gang-Menü kochen. Es wird aus verschiedenen Komponenten bestehen, die aber wie bei allen meinen Gerichten auch ausgetauscht werden können. Wer kein Schweinefleisch mag kann vielleicht Lamm zu den gleichen Beilagen kochen. Viele Tipps und Tricks werden Ihnen bestimmt das Kochen an Weihnachten etwas erleichtern. Ca. 6 € Materialkosten werden im Kurs abgerechnet. Bitte Restebox mitbringen.

K627a

 Pikante exotische Gerichte Priska Reisinger 1 Abend, 08.01.2013 Dienstag, 18:15 - 21:15 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Schulküche, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 14,- € Man nehme: Fleisch, Fisch, Gemüse, Früchte, Nudeln, viele Gewürze, Aromen und Säfte. Daraus werden herrliche Gerichte mit exotischem Flair, süß und scharf, aber angenehm im Geschmack. Manchmal traut man sich beim Kochen nicht, ausgefallen zu kombinieren heute ist genau das unser Thema. Ein Kochkurs für die besondere Küche. Materialkosten von ca. 6 € werden im Kurs eingesammelt. Bitte mitbringen: Restebox

K628a

 Feine kalte und warme Desserts von verschiedenen Früchten Priska Reisinger 1 Abend, 21.01.2013 Montag, 18:15 - 21:15 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Schulküche, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 14,- €

K650a

Im Herbst und Winter lieben die Gäste warme Desserts, wie Apfelküchle oder Apfelstrudel. Wir machen aber auch aus anderen Früchten warme Süßspeisen. Nach einem üppigen Menü braucht man z.B. ein leichtes Dessert. Dafür eignen sich leichte Cremes, die mit Fruchtmark zubereitet werden. Aber auch der Fruchtsalat aus gemischten Winterfrüchten darf nicht fehlen. Da bekanntlich das Auge mit isst, werden wir die Desserts natürlich auch besonders ansprechend anrichten. Materialkosten von ca. 6 € werden im Kurs eingesammelt. Bitte mitbringen: Restebox K631a 

 Brot backen im Holzbackofen

 Barista – so werden Sie zum Kaffeekünstler! Kaffee Workshop: “L’Arte del barista – passione per il caff蔩 Helga Weiser 1 Termin, 13.10.2012 Samstag, 11:00 - 14:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Dieser Workshop rund um den Kaffee zeigt Ihnen den Weg von der Kaffeebohne zum Kaffeegenuss. Sie erfahren vieles über die Zubereitung der Kaffee- und Espressospezialitäten und probieren Sie selber aus. Wichtig sind auch die Hinweise zu den Maschinen und deren Pflege. Lassen Sie sich überraschen von den vielfältigen Möglichkeiten, mit Kaffee zu zaubern! Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat. Bitte mitbringen, wenn möglich: Espresso- und Cappuccinotassen zur Zubereitung und zum Verkosten. Helga Weiser, „Maestro dell‘ Espresso

Neu

Hermann Götzfried 1 Termin, 29.09.2012 Samstag, 10:00 - 14:00 Uhr Bauernhof Götzfried, Märzenburgweg 6, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 27,- € Im Kurs wird zuerst die Anleitung zum Bau eines Holzbackofens und das dazugehörende richtige und effektive Befeuern besprochen. Anschließend werden Pizza und verschiedene Brotteige selbst hergestellt und dann in gemütlicher Runde gemeinsam verzehrt. Die Teilnehmer erhalten außerdem praktische Tipps zum Garen von Fleisch und zur Zubereitung von Schmorgerichten. Materialkosten werden direkt im Kurs abgerechnet

Wir sind jetzt auch auf Facebook! „VHS Kaufbeuren“

Kulturring Kaufbeuren e.V. konzerte Austellungen theAter Ausser Der reihe Junges PuBlikum

29.09.2012 I ScHwäbIScHeS JugenDSInFonIeoRcHeSteR 05.10.2012 I JoSeFIne unD IcH

02.11.2012 I KapSbeRgIana

25.10.2012 I KoMöDIe DeR IRRungen 17.11.2012 I KauFbeuReR KoMponISten

06.11.2012 I ReIneKe FucHS 05.12.2012 I SpHäRIScHe Klänge

24.11.2012 I DeR KleIne HoRRoRlaDen

Kochkurse: bitte beachten Die Kursleitung besorgt für jede/n Kursteilnehmer/in die notwendigen Lebensmittel, um das angekündigte Kochprogramm durchführen zu können. Leider kommt es immer wieder vor, dass am Kurstag Kursteilnehmer/innen unentschuldigt fehlen. Die anteiligen Lebensmittel werden in Rechnung gestellt , sofern Sie sich nicht zwei Tage vor dem Kurstag bei der Kursleitung oder der vhs abgemeldet haben. Bitte bei allen Kochkursen Geschirrtuch, Schürze, Topflappen, Schreibzeug und Restebox mitbringen!

www.kulturring-kaufbeuren.de Hauberrisserstraße 8 I 87600 Kaufbeuren I Telefon +49 8341 437-165 I Fax 437-162 geöffnet Montags bis Donnerstags, 8.30 bis 11.00 Uhr

53


Kultur

Kultur und Gestalten

A004a

 Mitten ins Herz Zielplanung für 2013 Mag. Angela Thormann, Frauen-Coach und Karriereberaterin 1 Abend, 08.11.2012 Donnerstag, 18:00 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 19,- € In diesem Workshop geht es darum, die eigenen Ziele – nicht nur die beruflichen - für 2013 zu finden und vor allem, diese wirklich durchzuhalten. Im Laufe des Jahres rutscht das Ziel oftmals aus dem eigenen Fokus. A005a

 Herzenswünsche schaffen Energie

© juli.gänseblümchen ▪ pixelio Detlev Beutler ▪ pixelio

Persönlichkeitsbildung A001a

 Kommunikation ohne Gewalt Petra-Maria Frank, Streitschlichterin 5 Abende, 07.01.2013 - 04.02.2013 Montag, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42 Gebühr: 30,- € Die „Kommunikation ohne Gewalt“ nach der Methode Marshall Rosenberg ist eine Sprache der Gefühle und Bedürfnisse, der Achtung und Wertschätzung, der Einfühlung sich selbst und anderen gegenüber. KOG - Kommunikation ohne Gewalt ermöglicht uns, in Konfliktsituationen einen Streit so zu schlichten, dass für alle ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden kann. 4 Schritte-Programm nach M. Rosenberg: 1. Abend: Beobachtung 2. Abend: dazugehörige Gefühle 3. Abend: dazugehöriges Bedürfnis 4. Abend: daraus resultierende Bitte 5. Vertiefungsübungen Bitte Schreibunterlagen mitbringen. Das Skript für 3 € wird im Kurs abgerechnet. A002a

 Die Kraft der Gedanken Brigitte Gruber, Kinesiologin und Coach 1 Vormittag, 07.11.2012 Mittwoch, 09:00 - 10:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 7,- € Je nachdem, aus welchem Blickwinkel man die Probleme betrachtet, die es zu lösen gilt, desto leichter wird manches „Paket“, das wir mit uns herumtragen. 54

Neben kurzen theoretischen Inhalten wird eine praktische Übung vorgestellt, damit Sie mit der Kraft Ihrer Gedanken vorwärts kommen, statt auf der Stelle zu treten. Kursinhalt: ▪ Was speichert unser Gehirn in stressbelasteten Situationen ab? ▪ Wie entsteht ein negatives Selbstbild? ▪ Wie kann ich meine negative Einstellung zum Positiven umwandeln? ▪ Wie kann ich die Wahrnehmung verändern? Hinweis: 2 € für das Skript werden im Kurs abgerechnet. A003a

 Du schaffst es! Wie erreiche ich meine Ziele? Brigitte Gruber Kinesiologin und Coach 1 Termin, 27.10.2012 Samstag, 13:00 - 18:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 29,- € Wenn mein Selbstbild nicht mit meinen Vorstellungen übereinstimmt, werde ich nicht die Ziele erreichen, die ich möchte. Welche Anforderungen stelle ich an mich, welche stellen andere an mich? In dem Seminar geht es darum, mehr von unserer eigenen Autorität zurückzugewinnen, indem wir die Einstellungen identifizieren, auflösen und positiv umwandeln, um nicht mehr in den Erwartungen der anderen eingesperrt zu sein. 2 € für das Skript werden im Kurs abgerechnet.

www.vhs-kaufbeuren.de

Annegret Hörmann, Heilpraktikerin 1 Termin, 10.11.2012 Samstag, 09:30 - 16:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 34,- € Unsere tiefen Wünsche schenken uns die kreative Energie, unser Leben befriedigend und erfüllt zu gestalten - sie beflügeln uns. In Gesprächen, Übungen, kurzen Meditationen, Spielen und mit Humor entdecken wir unsere wichtigsten Wünsche und Motivationen und verwandeln diese in konkret formulierte Ziele. Wir stellen zusammen, was uns an ihrer Verwirklichung zu hindern scheint und finden mit Phantasie und Spaß kreative und überraschende Lösungen, neue Bereiche zu erobern. Dabei wenden wir Elemente aus drei erfolgreichen Methoden an: ▪ Das „Innere Team“ ▪ Das “Werte- und Entwicklungsquadrat“angelehnt an Schulz von Thun ▪ Die „Disney-Strategie“ (Dialog zwischen Träumer, Realist, Kritiker). Ein Workshop für alle, die sich selbst nachhaltig zu einem erfüllteren Leben motivieren möchten und für neue Impulse offen sind - sowohl zu privaten als auch zu beruflichen Themen.

Ziel bringt, ist es der richtige Moment, um etwas Neues auszuprobieren! Nehmen Sie sich einmal in der Woche 2 Stunden Zeit, um die konkreten Methoden der „Triple P“ (PPP -Positive Parenting Program, zu Deutsch: positives Erziehungsprogramm) kennen zu lernen. Sie werden diese Erfahrungen für Ihre Kinder nutzen, um den Alltag optimaler zu gestalten. Sie bekommen Anregungen zur Stärkung einer guten Beziehung, Tipps zur Förderung der Entwicklung Ihres Kindes und es wird praktisch geübt, wie Sie mit schwierigen und risikoreichen Situationen umgehen werden. Die Effektivität des Triple P-

ELTERNTALK bringt Eltern miteinander ins Gespräch ELTERNTALK lädt Eltern ein, sich über verschiedene Schritte, die ein gesundes Aufwachsen in der Familie fördern, auszutauschen – so werden sie in ihrer Erziehungsaufgabe gestärkt und unterstützt. Sie haben die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern in einem moderierten Gesprächskreis zu diesem Thema auszutauschen. Es kann auch auf individuelle Fragen aus Ihrem Erziehungsalltag eingegangen werden.

Eltern & Familie A010a

 Erziehungsprogramm Triple-P für Eltern von Jugendlichen (12 bis 16 Jahre) Elena Schüppler, Diplom-Psychologin 5 Abende, 05.10.2012 - 23.11.2012 Freitag, wöchentlich, 18:00 - 20:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 100,- € Hinweis: Kursgebühr 100 € pro Familie, inkl. Arbeitsbuch und Materialien. Nach dem regelmäßigen Kursbesuch werden Ihnen 50 % der Kursgebühr erstattet! Wenn die Erziehung der Kinder und Jugendlichen uns nicht zum erwünschten

Programms ist nachgewiesen und wird seit 2006 vom Europarat empfohlen. Bitte beachten: Zwischen dem 4. und 5. Termin findet wöchentlich ein telefonisches Beratungsgespräch statt. Weitere Infos unter: www.triplep.de A011a

 Elterntalk: „Wenn das Leben sich ändert ...“ In türkischer Sprache 1 Vormittag, 16.11.2012 Freitag, 09:00 - 11:00 Uhr Jakob-Brucker-Haus, Markgrafenstr. 18, Haken Keine Kursgebühr - die Teilnahme ist kostenfrei!


Gesellschaft

Gesellschaft und Leben

Dieser ELTERNTALK wird in türkischer Sprache durchgeführt. Veränderungen im Leben einer Familie, wie der Eintritt des Kindes in eine Kindertagesstätte, der schulische Einund Übertritt, die Pubertät, Trennung der Eltern, schwere Krankheit oder Tod von Angehörigen, etc. - all dies sind sensible bzw. kritische Lebensphasen, die Entwicklungschancen, aber auch Entwicklungsrisiken bergen. Ziel der ELTERNTALK-Gesprächsrunden „Wenn sich das Leben ändert…“ ist es, dass Lebensveränderungen in der Familie bewusst angenommen und gemeistert werden können. Dies wirkt sich allgemein stärkend und positiv auf eine gesunde kindliche Entwicklung aus.

A012a

 Elterntalk: „Wenn das Leben sich ändert...“ In russischer Sprache 1 Vormittag, 23.11.2012 Freitag, 09:00 - 11:00 Uhr Jakob-Brucker-Haus, Markgrafenstr. 18, Haken Keine Kursgebühr - die Teilnahme ist kostenfrei! Dieser ELTERNTALK wird in russischer Sprache durchgeführt. Veränderungen im Leben einer Familie, wie der Eintritt des Kindes in eine Kindertagesstätte, der schulische Einund Übertritt, die Pubertät, Trennung der Eltern, schwere Krankheit oder Tod von Angehörigen, etc. - all dies sind sensible bzw. kritische Lebensphasen, die Entwicklungschancen, aber auch Entwicklungsrisiken bergen. Ziel der

ELTERNTALK-Gesprächsrunden „Wenn sich das Leben ändert…“ ist es, dass Lebensveränderungen in der Familie bewusst angenommen und gemeistert werden können. Dies wirkt sich allgemein stärkend und positiv auf eine gesunde kindliche Entwicklung aus.

Recht & Finanzen A020a

 Testamentsgestaltung Richtig vererben – vorweggenommene Erbfolge Yvonne Schur, Rechtsanwältin 2 Abende, 22.11.2012, 29.11.2012 Donnerstag, wöchentlich, 19 - 21 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, Gebühr: 14,- € Die Testamentsfrage betrifft nicht nur alte und kranke Menschen. Auch jüngere Menschen können plötzlich versterben, ohne die Erbschaft geregelt zu haben. Am 1. Abend vermittelt die Referentin einen Überblick über die gesetzlichen Bestimmungen der Erbfolge. Was geschieht, wenn nichts geregelt wurde? Es werden aber auch die Möglichkeiten aufgezeigt, die jeder von uns im Rahmen seines Selbstbestimmungsrechtes hat, z.B. in dem man durch ein Testament bestimmt, was mit dem Erbe geschehen soll. Dabei ist es wichtig, dass ein Testament rechtswirksam gestaltet wird. Das Thema am 2. Abend ist die vorweggenommene Erbfolge. Ist es sinnvoll, bereits zu Lebzeiten Vermögen an Angehörige zu übertragen. Und wenn ja, in welcher Form?

Gemeinsames Engagement für lebenslange Bildung Stadt Kaufbeuren nimmt am Förder- und Strukturprogramm "Lernen vor Ort" teil. Unter dem Motto "Aufstieg durch Bildung" unterstützt die Bundesregierung die Bildungschancen von der frühen Kindheit bis zur Weiterbildung in den späten Lebensjahren des Erwachsenen. Mit dem Programm „ Lernen vor Ort“ wird ein überschaubares kommunales Bildungssystem entwickelt, das systematisch aufeinander abgestimmt ist und den Bürgerinnen und Bürgern erfolgreiche Bildungswege ermöglicht. Bildungsmanagement und Bildungsberatung in Kaufbeuren Hierzu wurde in Kaufbeuren ein Bil-

dungsmanagement eingerichtet, das die Bildungsangebote verschiedener Bildungsträger erfasst und Modelle zu ihrer Steuerung entwickelt. Im Hinblick auf das Familienziel Kaufbeuren stehen im Aktionsfeld Familienbildung die Eltern als Zielgruppe im Fokus. Um den BürgerInnen in jeder Entwicklungs- und Altersstufe einen Zugang zu den Bildungsangeboten zu ermöglichen, wurde zusätzlich in der Volkshochschule eine kommunale Bildungsberatung eingerichtet, die unabhängige und kostenlos angeboten wird.

A021a

 Patientenverfügung – Vorsorgevollmacht Brigitte Parbel und Heidi Palm Rechtsanwältinnen 1 Abend, 17.10.2012 Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Gebühr: 8,- € Nicht nur im Alter, auch durch Unfall oder Krankheit kann jeder in die Situation kommen, seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können. Wie kann ich sicherstellen, dass auch dann, wenn ich auf die Hilfe anderer vorübergehend oder auf Dauer angewiesen bin und diese für mich handeln und entscheiden müssen, mein eigener Wille beachtet wird? A022a

 Das Mediationsverfahren – die bessere Alternative zur Lösung von Konflikten Brigitte Parbel und Heidi Palm Rechtsanwältinnen und Mediatorinnen 1 Abend, 16.10.2012 Mittwoch, 19:00 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Gebühr: 8,- € Nach einer Trennung, bei Erbauseinandersetzungen, Nachbarstreitigkeiten und im Arbeitsleiben kann es schnell zu unüberwindlich scheinenden Konflikten kommen. Jede Partei fühlt sich im Recht, die Kommunikation bricht ab und eine Lösung scheint in weite Ferne zu rücken. Die Mediation bietet hierfür ein lösungsorientiertes Verfahren an, in dem die Parteien die Möglichkeit erhalten, selbstständig und eigenverantwortlich eine interessengerechte und zukunftsorientierte Lösung zu finden, so dass private oder berufliche Beziehungen bestehen bleiben oder mit Anstand beendet werden können.  A023a

 Wie viel Haus kann ich mir leisten? Ralf Wachter, Versicherungsmakler 1 Abend, 06.11.2012 Dienstag, 18:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Gebühr: 9,- €

Weitere Infos: Jürgen Wendlinger, Bildungsberatung vhs Kaufbeuren Telefon 0 83 41 / 9 99 69 - 0 · E-Mail: wendlinger@vhs-kaufbeuren.de

Yvonne Schur

Sonja Seger, Bildungskoordination, Stadt Kaufbeuren Telefon 0 83 41 / 43 76 28, E-Mail: sonja.seger@kaufbeuren.de

Fachanwältin f. Erbrecht Fachanwältin f. Familienrecht Zert. Testamentsvollstrecker (GJI)

Rechtsanwältin

An diesem Abend erhalten Sie allgemeine, neutrale Informationen über die Finanzierung von Immobilien. Wir beschäftigen uns mit folgenden Fragen: ▪W  er finanziert Immobilien? ▪ Welche Bausteine stehen zur Verfügung? ▪ Fördermittel ▪W  ie viel Eigenkapital brauche ich? ▪W  ie wird ein Darlehen besichert? ▪W  ird ein Darlehen getilgt? ▪ Welche Versicherungen sind sinnvoll und nötig? ▪ Was ist beim effektiven Jahreszins zu beachten? A024a

 Ruhestandsplanung – im Schatten der Finanzkrise Martin Meyer, zertifiz. Ruhestandsplaner (BDRD) 1 Abend, 22.11.2012 Donnerstag, 19:00 - 21:00 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, Gebühr: 8,- € Ganz gleich ob Sie 30 Jahre alt oder bereits im Ruhestand sind, von diesem Vortrag werden Sie viel für Ihre private Altersvorsorge und Geldanlage profitieren. Denn die Hürden, die es zu meistern gilt, sind für alle gleich: Einerseits müssen Sie Ihr Kapital renditestark anlegen, damit es sich effektiv vermehrt und später lange reicht. Andererseits aber auch so sicher anlegen, damit es über Jahrzehnte vor Verlust und Geldentwertung geschützt ist. Keine leichte Aufgabe, schon gar nicht bei der aktuellen „Großwetterlage“ an den weltweiten Finanzmärkten. Einfach „ins Blaue hinein“ zu investieren ist mit Sicherheit der falsche Weg. Viele Produkte sind nämlich für die Altersvorsorge nicht geeignet - auch wenn uns dies von Banken und Versicherungen immer wieder suggeriert wird. Fakt ist: Private Vorsorge ist für einen finanziell sorgenfreien Ruhestand unumgänglich, denn die gesetzliche Rente wird künftig nur noch „Zubrot“ sein. Fakt ist ferner: Es sind immer wieder die gleichen Fehler und Versäumnisse, die bei der Ruhestandsplanung begangen werden, auch von vielen Beratern. Wer sie kennt, kann sie vermeiden und erspart sich später ein böses Erwachen. Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre eigene Altersversorgung! In anschaulicher und leicht verständlicher Form führt Sie der Referent durch dieses brisante Thema.

Susanne Kristin

Rechtsanwältin

Fachanwältin f. Familienrecht

Familienrecht • Erbrecht • privates Baurecht Am Klosterwald 4 | 87600 Kauf beuren | Tel.: 0 83 41 – 9 53 20 Fax: 0 83 41 – 9 53 295 | E-Mail: Schur.Kollegen@t-online.de 55


Gesellschaft

Gesellschaft und Leben

A025a

Freundeskreis

 Versicherungen – eine Hand voll Sicherheit genügt!

A026a

 Beiträge bei privaten Krankenversicherungen optimieren Alfred Jani, Versicherungsbetriebswirt (DVA) 1 Abend, 18.10.2012 Donnerstag, 19:00 - 20:30 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, Gebühr: 6,- € Viele Versicherte sind bei ihrer privaten Kranken-Voll-Versicherung zum Teil von hohen Beitragserhöhungen betroffen. Aktuell sind es laut Veröffentlichungen bis zu 60 Prozent. Eine Überprüfung alternativer Tarife bzw. eine so genannte Vertragsoptimierung, kann hier eventuell helfen. Wir werden an diesem Kursabend dazu Fallbeispiele betrachten und erfahrungsgemäß auch andere Aspekte der Krankenversicherung streifen. A028a

 Berufsunfähigkeit – was kann ich vorher wie absichern? Alfred Jani, Versicherungsbetriebswirt (DVA) 1 Abend, 08.11.2012 Donnerstag, 19:00 - 20:30 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, Gebühr: 6,- € Die allermeisten Arbeitnehmer und Selbstständigen sind auf Ihre Arbeitskraft angewiesen. Bei längeren gesundheitlichen „Störungen“ kann es zur Berufsunfähigkeit kommen. Die staatliche Absicherung dafür ist meist dürftig. Eine gut konzipierte eigene Absicherung bzw. ein Vorsorge-Konzept kann hier eventuell abhelfen. Wir werden Fallbeispiele betrachten und weitere Aspekte der  persönlichen Absicherung bei Unfall, Todesfall usw. streifen.

56

Sophie La Roche Sonntag, 23. 9. 2012, 17.00 Uhr St. Dionys, Oberbeuren

„Trierer Klassik“:

© Stephanie Hofschlaeger ▪ pixelio

A029a

Musik an den Residenzen des Kurfürsten und Erzbischofs Clemens Wenzeslaus von Sachsen (1739 – 1812) in Zusammenarbeit mit dem Kulturring Kaufbeuren Leitung: Thorsten Schmehr, Buchloe

 Finanzberatung gegen Honorar- die bessere Alternative?

Samstag, 17. 11. 2012, 15.00 – 17.00 Uhr Matthias-Lauber-Haus

Walter Krüger, Finanzfachwirt (FH) 1 Abend, 09.10.2012 Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42 Gebühr: 6,- € Der Vertrieb von Versicherungen gegen Provisionen steht in der Kritik. Abhilfe soll die so genannte Honorarberatung schaffen. Insbesondere die EU setzt sich für eine freie Beratung ein, die durch Honorare statt Provisionen ermöglicht wird. Die Bedürfnisse des Kunden stehen im Mittelpunkt – nicht das Interesse der Bank, der Versicherung oder des Beraters. Andererseits haben auch viele Menschen etwas Angst davor, weil sie nicht wissen, welche Kosten z.B. in einer Lebens- oder Rentenversicherung versteckt sind bzw. welche Kosten durch eine Honorarberatung entstehen. Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmern Ziele und Aufgaben der Honorarberatung vorzustellen, die Vorteile und Nachteile zu beleuchten bzw. aufzuzeigen für welche Kunden eine Beratung gegen Honorar geeignet ist.

Es müssen nicht Männer mit Flügeln sein – die Engel

Literarischer Salon Pomona: Donnerstag, 6. 12. 2012, 19.30 – 21.30 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, Spitaltor 5 Dr. Egon Freitag, Weimar

Literarische Kreativität zur Goethezeit „Es hat der Autor, wenn er schreibt, So was Gewisses, das ihn treibt.”

kunsthaus kaufbeuren 21. Juli bis 11. November 2012

NatioNalgalerie BerliN KleiNplastiKeN aus der sammluNg

Marino Marini, Kleiner Reiter, Bronze getönt © Roman März

Keiner mag sie, jeder braucht sie Christian Sebesy, Versicherungsmakler 1 Abend, 24.09.2012 Montag, 18:30 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, Gebühr: 9,- € Den, für jeden notwendigen Versicherungsschutz, kann Mann/Frau an einer Hand abzählen. Präsentiert wird das Handmodell, mit dem jeder schnell und präzise den notwendigsten Versicherungsschutz ermitteln kann. Oft reichen schon 4 Verträge aus, um eine erwachsene Person rundum zu versichern. Wie Sie für sich und Ihre Angehörigen den tatsächlich notwendigen Versicherungsschutz ermitteln und was dieser kosten darf, erfahren Sie an diesem Abend. Ebenso, welche Verträge nicht nötig sind. Es ist ausreichend Zeit, um auf Fragen der Teilnehmer einzugehen.

Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing e. V. Matthias-Lauber-Haus

  Mittwoch, 03.10.2012

Kulturfahrt 2012 Dinkelsbühl – die Stadt der Kinderzeche

 Dienstag, 30. 10. 2012, 20 Uhr Ort: Matthias-Lauber-Haus

Calvin, Zwingli und ihr Einfluss auf die Reformation in Süddeutschland PD Dr. Johannes-Friedrich Albrecht, Oberaspach Evang.-theol. Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Systematische Theologie)

zu gast im KuNsthaus KaufbeureN kunshaus kaufbeuren, Spitaltor 2, 87600 Kaufbeuren, Telefon 08341/8644, www.kunsthaus-kaufbeuren.de Öffnungszeiten Di. – Fr. 10 – 17 Uhr, Do. 10 – 20 Uhr, Sa., So. + Feiertage von 11 – 17 Uhr Mit Unterstützung der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren, freunde und förderer des kunsthaus kaufbeuren Eine Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin, Nationalgalerie – SMB, im Rahmen des Förderalen Programms der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.


Gesellschaft

Gesellschaft und Leben gefördert durch:

Kursangebote für das Ehrenamt Neu

© Thorben Wengert ▪ pixelio

A030a

 Steuer- und Spendenrecht für gemeinnützige Vereine Joachim Gerken, Finanzbeamter 1 Vormittag, 06.10.2012 Samstag, 09:30 - 12:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Keine Kursgebühr - Anmeldung erforderlich! Vorstände, Mitglieder und  speziell Kassierer/innen von gemeinnützigen Vereinen erhalten an diesem Vormittag ausführliche Informationen zur Einnahmen-Ausgaben-Rechnung: ▪ Wie funktioniert eine Vereinsbuchhaltung? ▪ Auf was muss ich unbedingt achten? ▪ Darf ein Verein Mittel ansparen? ▪ Welche Posten gehören in den ideellen Bereich, die Vermögensverwaltung, Zweckbetrieb und wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb? ▪ Die Sachverhalte werden an konkreten Beispielen erklärt. Danach folgt ein kurzer Abriss über die Neuerungen im Spendenrecht. A031a

 Erfolgreiches Marketing für Vereine Peter Mößmer, Unternehmensberater und Kontakter 1 Termin, 13.10.2012 Samstag, 10:00 - 16:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Keine Kursgebühr - Anmeldung erforderlich! Vereine und Ehrenamt wrerden zunehmend professioneller, zugleich sind die Mitglieder immer schwerer zur ehrenamtlichen Mitarbeit zu aktivieren. Zudem nimmt die Vereinsarbeit in organisatorischer und planerischer Hinsicht zu, insbesondere auch in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Um einen Verein weiterzuentwickeln, sollten sich Mitglieder und Vereinsvorstände mit folgenden Themen beschäftigen: ▪ Neue Finanzquellen unter anderem durch Sponsoring erschließen ▪ Eigene Veranstaltungen erfolgeich durchführen ▪ Neue Mitglieder gewinnen, alte Mitglieder halten

▪ Aktive und erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit Im 2. Teil des Seminars beschäftigen wir uns mit der Marketingstrategie Ihres Vereins bzw. Ihrer Einrichtung. Mit Hilfe der so genannten SWOTAnalyse werden Sie Ihren Verein unter den Gesichtspunkten Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken näher betrachten. Ziel ist die Erarbeitung einer klaren Positionierung Ihres Vereins in der Stadt und der Region. A032a

 Schreiben für die Zeitung Robert Domes, freier Journalist und Autor 1 Termin, 20.10.2012 Samstag, 10:00 - 16:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Keine Kursgebühr! Anmeldung erforderlich! Ein Seminar für Vereinsmitglieder und -mitarbeiter. Schreiben für die Tageszeitung - das ist gar nicht so einfach! Aber auch nicht so schwierig, dass man es nicht lernen könnte. In diesem Tagesseminar erfahren Sie, wie man einen Text für die Zeitung formuliert, worauf es beim Schreiben vom Texteinstieg bis zum Schluss ankommt und wie man einen Text so aufbaut, dass die Redaktion möglichst wenig kürzt. Anhand von einfachen Beispielen aus der journalistischen Tagesarbeit formulieren Sie selbst kleine Nachrichten, Artikel über eine Jahreshauptversammlung oder schreiben Ihre erste druckreife Pressemitteilung. Hinzu gibt es Tipps, wie man den Kontakt zu den Redaktionen der Allgäuer Zeitung findet (und hält!) und was man beim Versenden von Text und Fotos an die Redaktionen beachten muss.

Wir sind jetzt auch auf Facebook! „VHS Kaufbeuren“

Stadt

Kaufbeuren

A033a

 Professionelle Protokollund Schriftführung Wolfgang Scupin, Master of ethical Management (Univ.) 1 Termin, 03.11.2012 Samstag, 10:00 - 16:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Keine Kursgebühr- Anmeldung erforderlich! Die Möglichkeiten des Schriftführers/ der Schriftführerin, Entscheidungen im Verein positiv zu beeinflussen, sind größer als man denkt. In diesem Seminar werden verschiedene Möglichkeiten der Beschlussformulierung, Protokollierung und Strukturierung von Gremien nicht nur vorgestellt, sondern auch gleich praktisch ausprobiert. Der Umgang mit - nicht nur für die Protokollführung - schwierigen Situationen in Sitzungen wird thematisiert und geübt. Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit und Imagepflege durch die Gestaltung von Schriftstücken werden ebenfalls behandelt. Ein Seminar für Vorstandsmitglieder, nicht nur für Schriftführer. A034a

 „Alles was Recht ist“ Grundlagen des Vereinsrechts Ulrich Lübbing, Rechtsanwalt 1 Abend, 16.11.2012 Freitag, 19:00 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Keine Kursgebühr - Anmeldung erforderlich! Ehrenamtliche und Mitglieder leisten in Vereinen einen wertvollen Beitrag zum Gemeinwohl. Weniger Fördermittel, veränderte Einstellung zum Ehrenamt und zunehmende rechtliche und steuerliche Anforderungen erfordern eine Professionalisierung der Vereinsarbeit. Anhand von Fallbeispielen insbesondere zur Vereinsgründung und Einberufung und Abhaltung der Mitgliederversammlung wird ein Überblick über Standardsituationen und aktuelle Fragen des Vereinsrechts gegeben. Teilnehmer werden gebeten eine Kopie ihrer Vereinssatzung mitzunehmen.

A035a

 Der familienfreundliche Verein Ulrike Seifert, Projektbotschafterin des Olympischen Sportbundes 1 Termin, 24.11.2012 Samstag, 10:00 - 16:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Viele Vereine klagen über zunehmende Probleme im Vereinsleben: Sei es, dass Mitglieder wegbleiben oder die ehrenamtliche Arbeit in der Vorstandschaft nicht mehr geleistet werden kann. Somit wird es immer wichtiger, mit neuen Konzepten Mitglieder frühzeitig an den Verein zu binden, oder durch verstärktes fördern der Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Ehrenamt ehrenamtliches Engagement zu ermöglichen. Ein stärkeres Bewusstsein für Familienbelange zu entwickeln kann vielfältige Lösungsmöglichkeiten für Vereinsprobleme bieten. Doch auf welche familienfreundlichen Vereinskriterien kommt es an? Welchen Nutzen hat der Verein von einer familienfreundlichen Struktur? Wie sollten Angebote gestaltet werden, damit alle Generationen mitmachen können und sich Familien im Verein wohl fühlen? Gemeinsam erarbeiten wir Antworten zu diesen Fragen, erstellen eine Checkliste und tauschen Erfahrungen aus. A036a

 Haftung des Vereinsvorstands – Grundlagen der Vereinsführung Ulrich Lübbing, Rechtsanwalt 1 Abend, 27.11.2012 Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Keine Kursgebühr - Anmeldung erforderlich! Dieser Kursabend konzentriert sich auf zivilrechtliche und steuerliche Haftungsfragen für den Vereinsvorstand sowie Maßnahmen zur Risikominimierung. Wer gehört überhaupt dem Vereinsvorstand an? Wer haftet wofür? Kann die Haftung ausgeschlossen werden? Diese und weitere Fragen werden am Kursabend beantwortet. Teilnehmer werden gebeten eine Kopie ihrer Vereinssatzung und einen möglichst aktuellen Auszug aus dem Vereinsregister mitzunehmen.

Impressum Verlagsanzeigenbeilage der Allgäuer Zeitung und des Wochenblattes „extra“ in Zusammenarbeit mit der vhs Kaufbeuren e. V. vom 25. Juli 2012, Nr. 170. Redaktion und Programmplanung: Joachim Schön Telefon 0 83 41 / 99 96 90 schoen@vhs-kaufbeuren.de Anzeigen verantwortlich: Hans-Jürgen Fischer

Layout: Eva Paul Anzeigenannahme: anzeigenkfb@azv.de Telefon: 0 83 41 / 80 96-20

Druck: Allgäuer Zeitungsverlag GmbH Heisinger Straße 14 87437 Kempten

© 2012 für Layout und Anzeigen beim Verlag, Nachdruck,Vervielfältigung und elektronische Speicherung nur mit schriftlicher Genehmigung.

57


Gesellschaft

Gesellschaft und Leben

Frauen-Kulturtag 2012, 29. September, 10 bis 17 Uhr Veranstaltungsort: Haus St. Martin, Spitalhof, Volkshochschule und Generationenhaus Kaufbeuren

Kinder.Küche.keine

Kohle.

e r e i r r a K . n e n n ö Kinder.K “ ! s e l l a t h c i n h c „Das ist no

Mit ca. 40 Aktionen zum Mitmachen Genießen, Zuhören, zur Information und Beratung

um Fr a u e n _ F o r uren e e b f r u a K h Ja

20

Frauen tun der Stadt gut Beim FrauenKulturtag 2012 in Kaufbeuren – mit dem das Festival der Vielfalt 2012 eröffnet wird - stehen die Interessen von Mädchen und Frauen im Mittelpunkt. Rund 22.000 Frauen und Mädchen in Kaufbeuren. Das entspricht einem Bevölkerungsanteil von 51,7 % Viele Frauen sind in Vereinen, Organisationen und im ehrenamtlichem Engagement aktiv tätig. Sie gestalten das Leben in der Stadt und nehmen engagiert am gesellschaftlichen Leben teil. Frauen und Mädchen sind kreativ, innovativ und bewältigen die Vereinbarkeit von Kindern, Können, Karriere und ehrenamtlichem Engagement. Doch oftmals ist diese Leistung von Frauen nicht direkt sichtbar. Sie findet versteckt statt, in zweiter Reihe oder im Hintergrund. Der FrauenKulturtag soll die Arbeit von Frauen für Frauen sichtbar machen sowie die vielfältigen Aktivitäten und Bildungsangebote von Frauen für Frauen vorstellen und bekannt machen.

Frauen und Mädchen – Aktivposten für die Stadt Unter dem Slogan“Kinder Können Karriere“ zeigen Frauen ihr Können als Kursleiterinnen, Beraterinnen und im ehrenamtlichem Engagement und regen zur aktiven Teilnahme an den Angeboten an. Alle Frauen und Mädchen, ob jung, alt, geübt und ungeübt, Einheimische oder Zugewanderte sind eingeladen an den vielfältigen Aktionen teilzunehmen. Sie können Neues ausprobieren, Spaß und Gemeinschaft erleben, neue Kontakte knüpfen und Unbekanntes in den folgenden Bereichen kennenlernen: ▪ Kunst, Kultur, Musik, Literatur, Theater, Tanz ▪ Gesundheit, Wohlfühlen, Sport, Bewegung, Entspannung, Ernährung ▪ Religion, Weltanschauung, interkultureller Dialog ▪ Umwelt, Technik, neue Medien, EDV ▪ Können, Karriere, Familie, Beruf, Gesellschaft

58

Auftakt & Eröffnung 9.45 Uhr im Haus St. Martin, Schirmfrau Gabriele Schmidt, ehemalige 3. Bürgermeisterin von Kaufbeuren Programm, Angebote und Workshops 10.00 – 10.45 Uhr, z. B. Rückenfit, iPhone / Tablet Handys, Beruf & Berufung 11.00 – 11.45 Uhr, z. B. Politikquiz, Balance, Märchen, gesund Wandern, Liebe-Sehnsucht Essen & Trinken zu Mittag Kartoffelfest im Generationenhaus im Baumgärtle kleine Snacks und Getränke im Haus St. Martin 13.00 – 13.45 Uhr, z. B. Entspannungsgeschichte, Frauen in die Archive, Kommunikation 14.00 – 14.45 Uhr, z. B. Fit im Kopf, Tänze verbinden, Pilates, FrauenMachtKommune 15.00 – 15.45 Uhr, z. B. Kneipp, Pilates, Familienwandern, Facebook&Twitter Abschluss & Ende 16.00 Uhr im Haus St. Martin Kinderbetreuung ab 9.45 Uhr für Kinder ab 3 Jahren im Generationenhaus. Die Kinder sollten Kita-Erfahrung haben. Informationen im Haus St. Martin und im Generationenhaus im Baumgärtle Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Busbahnhof Plärrer Parkmöglichkeiten im Parkhaus am Kunsthaus Veranstaltet von FrauenForum Kaufbeuren (Netzwerk engagierter Frauen aus Kaufbeurer Vereinen und Organisationen), Stadt Kaufbeuren Abteilung Familienstützpunkt & Gleichstellung, Volkshochschule Kaufbeuren, Generationenhaus Kaufbeuren Veranstaltungsorganisation FrauenForum Kaufbeuren, Ulrike Seifert, E-Mail: ulrike_seifert@gmx.de Familienstützpunkt & Gleichstellung, Stadt Kaufbeuren, Elke Schad, E-Mail gleichstellungsstelle@kaufbeuren.de


Bitte festes Schuhwerk und entsprechende Kleidung mitbringen, der Kurs findet auch bei Regen statt. Edith Krem, Dipl. Sozialpädagogin, Gesundheitsberaterin (Dr. Bruker) Z004a 

 Wintergemüse und -kräuter

© Rosel Eckstein ▪ pixelio

Z001a 

 Pilze – Pilze – Pilze

Neu

Wo finde ich was? Dr. med. Christoph Greifenhagen Samstag, 29.09.2012 14:00 - 16:30 Uhr Pilzwanderung, Treffpunkt: Parkplatz Höllweg, Ölmühlhang 17:00 - 19:30 Uhr Pilzausstellung im Gasthof Goldenes Kreuz, Kleinkemnat Gebühr: 20,- € Wir suchen und bestimmen Pilze in heimischen Wäldern: Bestimmung des Fundmaterials und Vermittlung der Grundlagen der Pilzkunde. Anleitung zu Pilzbestimmung an Fundmaterial nach Exkursion. Was eignet sich für die Küche, was sollte man besser stehen lassen? Dr. Greifenhagen, Arzt, Pilzsachverständiger Z002a 

 Permakultur im Hausgarten

Neu

Theorie und Praxis im Kräuterparadies Irsee Edith Krem 1 Termin, 29.09.2012 Samstag, 13:00 - 16:30 Uhr Treffpunkt: Biomarkt Irsee, Schmiedgasse , 87660 Irsee Gebühr: 15,- € Für die Schaffung eines kleinen Permakultur-Paradieses braucht es nicht viel Platz. Selbst auf dem Balkon lässt sich ein kleiner Naturgarten in vielfältigem Miteinander und permanenter Bodenbedeckung inkl. Regenwurmzucht kreieren. Optimale Standorte mit dem richtigen Kleinklima für die Mischkulturen, ungewöhnliche wilde Kräuter und alte Gemüsesorten, Hügelbeet und Käuterspirale, Pflanzenstärkungsmittel und Bepflanzungstipps für eine Ernte bis in den November hinein, Nützlingsförderung, Humuspflege und praktische Hinweise für die Verwendung der Ernte in der Küche - dies sind die Themen, die am praktischen Beispiel eines neu angelegten Naturgartens in Irsee anschaulich dargestellt werden. Kostenbeitrag für Lebensmittel (Snacks): 5€

Neu

Frisch aus dem Permakulturgarten Edith Krem 1 Termin, 06.10.2012 Samstag, 13:00 - 16:30 Uhr Treffpunkt: Biomarkt Irsee, Schmiedgasse , 87660 Irsee 15,- € Permanente Bodenbedeckung im Gemüsegarten fördert die Humusbildung und ein aktives Bodenleben auch im Winter. Wie lassen sich Gründüngung, Mulchen sowie die Aussaat und Pflanzung von kälteverträglichen Salat- und Gemüsepflanzen so kombinieren, dass auch in unseren Breiten eine kleine Ernte mit außergewöhnlichen Pflanzen im Winter und frühen Frühjahr den Speiseplan bereichert? Bitte festes Schuhwerk und entsprechende Kleidung mitbringen, der Kurs findet auch bei Regen statt. Kostenbeitrag für Lebensmittel (Snacks): 5 € Edith Krem, Dipl.-Sozialpädagogin, Gesundheitsberaterin (Dr. Bruker) Z006a

 Umweltgerechter Pflanzenschutz im Hausgarten Hartmut Stauder 1 Abend, 10.10.2012 Mittwoch, 19:30 - 22:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 4,- € Jeder Gartenbesitzer wünscht sich, dass seine Pflanzen gesund wachsen, zufriedenstellende Erträge liefern und eine schöne Zierde sind. Leider gibt es zahlreiche Schädlinge und Krankheitserreger, die uns das Leben schwer machen. Viele Gartenfreunde wollen auf den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln verzichten und es gibt tatsächlich triftige Gründe, deren Verwendung zu vermeiden. Umweltgerechter Pflanzenschutz ist machbar. Wie, das erfahren Sie an diesem Abend von Hartmut Stauder, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege Vortrag mit Diskussion Z010a 

Neu

 Wildkräuter und Blüten in Teemischungen Edith Krem 1 Abend, 08.10.2012 Montag, 18:30 - 21:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren 16,- €

Unter dem Motto „Vorbeugen ist besser als Heilen“ und mit dem Prinzip der Vielfalt aus der Permakultur entdecken wir an diesem Abend oft vergessene und ausgerottete sanfte Wildpflanzen und essbare Blüten, die sich für Teemischungen eignen. Jeder Teilnehmer kreiert einen eigenen Tee zum Mitnehmen. Bitte klären Sie eventuelle Allergien oder Unverträglichkeiten vorher ab. Materialkosten pro Person 5 € Edith Krem, Dipl.-Soz.Päd., Gesundheitsberaterin (Dr. Bruker)

Z011a

 Wollen Sie mal schnuppern?

Neu

Die Welt der Räucherdüfte Gertrud Reßle-Polinski 2 Abende, 08.11.2012, 15.11.2012 Donnerstag, wöchentlich, 19:30 - 21:30 Uhr Jakob-Brucker-Gymnasium Altbau, Neugablonzer Str. 40, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 21,- €

Naturkundlicher Arbeitskreis Info zum AK: Johann Bauer Telefon 0 83 42 / 17 46 Goethestraße 39 87616 Marktoberdorf D600a

 Tamarisken und Vogelwelt am Halblech Johann Bauer Bruno Elischer 1 Vormittag, 15.09.2012 Samstag, 08:00 - 13:00 Uhr Treffpunkt: Parkplatz am Bahnhof Marktoberdorf um 8.00 Uhr, Bahnhofstr. 10, 87616 Marktoberdorf Rückkehr gegen Mittag Am Halblechdelta befindet sich ein deutschlandweit bedeutsames Vorkommen der Tamariske. Von der dortigen Beobachtungsstation lassen sich auch die Wasservögel des Lechstausees mit Hilfe eines Fernglases gut erkennen. D601a

 Das Engadiner Fenster Johann Bauer 1 Abend, 09.10.2012 Dienstag, 20:00 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Mitten in den Zentralalpen erheben sich aus den Tiefen des Gebirges fremdartige Gesteine, die nicht zur Umgebung passen. Diese prägen auch die Bergformen und sind Ursache einer reichhaltigen Vegetation. D602a

 Saturn – Herr der Ringe Manfred Simon 1 Abend, 13.11.2012 Dienstag, 20:00 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Diesmal erzählt uns der HobbyAstronom von der Volkssternwarte Buchloe mit eindrucksvollen Bildern vom zweitgrößten Planeten des Sonnensystems und seinen besonderen Eigenschaften.

D603a

 Jahresrückblick Naturkundlicher AK Johann Bauer 1 Abend, 11.12.2012 Dienstag, 20:00 - 22:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Bei unserem traditionellen Treffen im Advent gibt es neben vorweihnachtlichen Leckerbissen kleine, aktuelle Beiträge aus dem Arbeitskreis. D604a

 Von Ankara zur persischen Grenze Dr. Richard Wiedemann 1 Abend, 08.01.2013 Dienstag, 20:00 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Wir folgen alten Karawanenwegen durch die östliche Türkei auf geologisch wie politisch sehr unruhigem Terrain in Gegenden, die dem normalen Tourismus eher verborgen bleiben. D605a

 Steine veredeln Tobias Klöck 1 Abend, 19.02.2013 Dienstag, 20:00 - 21:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Werkraum, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Durch Polieren und Ansägen lassen sich ganz gewöhnliche Steine attraktiver machen und von innen betrachten. Mitgebrachte Fundstücke können an diesem Abend mit Hilfe dieser Behandlung verschönert werden.

Wir sind jetzt auch auf Facebook! „VHS Kaufbeuren“ 59


Spezial

Spezial und mehr

Gemeinsam werden wir in die Welt der Räucherdüfte eintauchen. Dabei können Sie die unterschiedlichen Düfte heimischer Pflanzen schnuppern und deren Wirkungsweise kennen lernen, um so z.B. gezielt ihr Zuhause in eine „Wohlfühloase“ zu verwandeln. Spüren Sie auch, wie die Pflanzen Ihnen Wohlbefinden, Entspannung und Freude schenken. Natürlich besprechen wir, wie heimische Räucherpflanzen aussehen, wo diese gesammelt werden können, die genaue Vorgehensweise beim Räuchern und die besten Zeitpunkte dafür. Wer bereits ein Räuchergefäß hat, kann es gerne mitbringen. Ein Skript kann für 6,-€ bei der Kursleiterin erworben werden. Gertrud Reßle-Polinski, Dipl. Lebensberaterin

Eine Handpuppe, bei der zumindest der Mund bewegt werden kann (können auch Tiere sein), ein Spiegel, gute Laune! Z042a

 „Werde zum Pfeil!“ Abenteuer Traditionell Bogenschießen

© Werner Kurzen ▪ pixelio

Z021a 

 Gefährlich oder gesund? Z012a

 Salben aus Heilkräutern selbst herstellen Traditionelles Wissen neu entdecken Gabi Streidl Alexandra Alt 1 Termin, 12.01.2013 Samstag, 09:30 - 16:30 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 40,- € Wollten Sie schon immer einmal eine Ringelblumensalbe oder eine andere Kräutersalbe herstellen? Hatten aber kein Rezept oder dachten es sei zu kompliziert? Wir stellen Ihnen ein einfaches Basisrezept für die Salbenherstellung vor, welches Sie zu Hause ganz leicht nachkochen und variieren können. Gemeinsam kochen wir 4 verschiedene Salben, je nach Jahreszeit aus Blüten, Nadeln oder Wurzeln. Verwendet werden nur Kräuter aus ökologischem Anbau bzw. aus der Wildsammlung. Als Basis für die Salben nehmen wir außerdem Bienenwachs und andere Naturprodukte. Sie erhalten ein ausführliches Skript, in welchem die Basiszutaten sowie die Herstellung beschrieben sind und vier Salben mit den entsprechenden Rezepten. Materielgeld von 18€ wird im Kurs eingesammelt.

Z020a

 Artgerecht und gesund Richtige Ernährung für Katze und Hund Susanne Huber 1 Abend, 24.10.2012 Mittwoch, 19:00 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 12,- € Taurin, Rohasche, L-Carnitin…?? ▪ Was ist drin im Futter und was steht drauf? ▪ Welche Nährstoffe braucht mein Tier und welche nicht? ▪ Wie erkenne ich ein hochwertiges Futter? Worauf Sie bei der Ernährung Ihres Haustieres achten sollten, erfahren Sie in diesem Kurs. Bitte Schreibzeug mitbringen. Susanne Huber, Tierheilpraktikerin 60

Neu

Impfungen für Katze und Hund Susanne Huber 1 Abend, 05.11.2012 Montag, 19:00 - 20:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 9,- € ▪ Sind die jährlichen Impfungen notwendig oder kann man darauf verzichten? ▪ Welche Risiken bergen Impfungen? ▪ Welche Gefahren drohen, wenn man sie unterlässt? ▪ Wann und wie sollte geimpft werden? Dieser Kursabend soll Ihnen wichtige Fakten vermitteln und als Entscheidungshilfe dienen. Bitte Schreibzeug mitbringen! Susanne Huber, Tierheilpraktikerin Z022a

 HomöopaTierisch – Globuli für Haustiere Susanne Huber 1 Abend, 26.11.2012 Montag, 19:00 - 21:00 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 12,- € Homöopathie - wie funktioniert das eigentlich? ▪ Wie unterscheidet sich die Wirkweise von der Schulmedizin? ▪ Wann und wie kann Homöopathie angewendet werden? ▪ Welche Globuli gehören in eine homöopathische Hausapotheke? Grundlagen der Homöopathie für Haustiere vermittelt Ihnen dieser Kurs. Bitte Schreibzeug mitbringen. Susanne Huber, Tierheilpraktikerin

Rupert Linder 1 Termin, 22.09.2012 Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr Zentrum für Traditionelles Bogenschießen VIA CLAUDIA, Bahnhofstraße 9, 86981 Kinsau Gebühr: 63,- € Das Schießen mit Pfeil und Bogen ist ein Urerlebnis des Menschen. Es geht um die Konzentration auf das Wesentliche, das Finden der eigenen Mitte, den harmonischen Wechsel zwischen Anspannen und Lösen, das Eins werden mit dem Ziel. Dieser Kurs führt Personen ab 14 Jahren in das Abenteuer des traditionellen Bogenschießens ein. Traditionelles Bogenschießen heißt, bewusst auf technischen Ballast zu verzichten. Mit einfachen Bögen lernen Sie Schritt für Schritt die Grundprinzipien des intuitiven Schießens. Unter fachlicher Anleitung entdecken Sie spielerisch und wirkungsvoll, wie gut Sie sich auf Ihre Sinne und Ihr Körpergefühl verlassen können - treffsicher. Das Material wird gestellt und im Kurs abgerechnet (ca. 15 €). Einen Anfahrtsplan und weitere Informationen erhalten Sie im Büro der vhs. Bitte mitbringen: warme, enganliegende Oberbekleidung (Pulli, Weste o. ä.), feste Schuhe Rupert Linder, aktiver Bogenschütze

tische und praktische Grundausbildung, um gefährliche Situationen zu vermeiden. Der Gesetzgeber hat für den Binnenbereich den „“Sportbootführerschein Binnen für Segel- und Motorboote““ eingeführt, der im In- und Ausland als Qualifikationsnachweis anerkannt wird. Die Führerscheinprüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, die jeweils nach Kursabschluss abgelegt werden können. Das kursbegleitende Buch kostet 22,90€, die Gebühr für die Theorieprüfung beträgt 35,00€. Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen. Kay Jürgensen, Dipl.-Ing. Z050a

 „Selbst ist die Frau“ Fahrrad-Pannenkurs – für unterwegs Michael Laimer 1 Abend, 08.10.2012 Montag, 18:00 - 20:00 Uhr Treffpunkt bei Laimer, Angerweg 68, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 15,- € Parken bitte in der Schelmenhofstraße Nur für Frauen Tipps und Tricks, wie Sie kleine Pannen auf der Tour beheben können - zur Not

Z047a

 Sportbootführerschein Binnen für Segel- und Motorboote (Theoriekurs) Kay Jürgensen 7 Abende, 20.11.2012 - 15.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 18:15 - 21:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 100,- € Wassersport mit Segel- und Motorbooten wird immer beliebter. Zur sicheren Führung eines Wasserfahrzeuges gehört eine fundierte theore-

Z025a

© S Hofschlaeger ▪ pixelio

auch mal ohne Werkzeug: Schlauch und Mantel flicken, Kettenschaltung einstellen, Kettenriss beheben, Notfallwerkzeug auf Tour. Ein „“Muss“ für Touren- und Alltagsfahrerinnen. Bitte mitbringen: Schreibzeug Voraussetzungen: Im Besitz eines Fahrrads mit Kettenschaltung ab 18 Gänge. Michael Laimer, MTB-Guide, Fitnesstrainer, Tourenführer und Maschinenbautechniker

 Bauchreden – wie geht das?

Z051a

Jane Below 1 Termin, 06.10.2012 Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 37,- € In diesem Seminar lernen die Teilnehmer die Technik des Bauchredens. Nach einer kurzen Darstellung des Bauchredens anhand von Beispielen üben Sie Schritt für Schritt diese Technik. Zum Abschluss können Sie selbst kleine Darstellungen vorführen. Bitte mitbringen:

Kleiner Kundendienst am Mountainbike Michael Laimer 1 Abend, 09.10.2012 Dienstag, 18:00 - 20:00 Uhr Treffpunkt bei Laimer, Angerweg 68, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 15,- € Parken bitte in der Schelmenhofstraße Anleitung für den kleinen Kundendienst am Rad: z.B. Schaltung nachstellen, Belag wechseln bei Scheiben-und

 Selbst ist der Radler!

© Bildpixel ▪ pixelio


Spezial

Spezial und mehr

Felgenbremse, Schalt-und Bremszug erneuern, Pflegetipps. Ein „Muss“ für alle Radler, egal ob Mountainbike, Renn- oder Trekkingrad. Voraussetzungen: keine, ggf. eigenes Rad und Schreibzeug mitbringen. Michael Laimer, MTB-Guide, Fitnesstrainer, Tourenführer und Maschinenbautechniker Z060a

 Bringen Sie Leben in Ihre Farben Christine Pietsch 1 Vormittag, 06.10.2012 Samstag, 09:30 - 12:00 Uhr Kosmetikstudio Pietsch, Breslauer Str. 6, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 28,- € Kleingruppe max. 4 Personen Erkennen Sie Ihren Typ und räumen Sie Unsicherheiten aus dem Weg! Sie haben einen vollen Kleiderschrank und doch nichts anzuziehen? Jetzt kön-

nen Sie in Zukunft Fehlkäufe vermeiden. Wir wählen gemeinsam die Farben aus, die Ihr Gesicht zum Strahlen bringen und verstärken damit, was von Natur aus angelegt ist. Mit einem leichten Make-up wird das Ergebnis abgerundet und mit einem Vorher-Nachher-Foto festgehalten. Ein persönlicher Farbpass kann erworben werden. Bitte ungeschminkt kommen, wenn möglich, Fotoapparat mitbringen. Christine Pietsch, Farb- und Stilberaterin Z061a

 Bringen Sie Leben in Ihre Farben Christine Pietsch 1 Vormittag, 10.11.2012 Samstag, 09:30 - 12:00 Uhr Kosmetikstudio Pietsch, Breslauer Str. 6, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 28,- € Kleingruppe max. 4 Personen Beschreibung siehe Kurs Z060a Z062a

 Typgerechtes Make-up

© Claudia Hautumm ▪ pixelio

Foto: Simon

Christine Pietsch 1 Nachmittag, 06.10.2012 Samstag, 14:30 - 17:00 Uhr Kosmetikstudio Pietsch, Breslauer Str. 6, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 28,- € Kleingruppe max. 4 Personen Ein natürliches, typgerechtes Make-up betont Ihre Vorzüge. Sie möchten geschminkt sein aber nicht

angemalt aussehen und mit minimalem Zeitaufwand eine super Wirkung erzielen? Im Kurs lernen Sie das Auftragen Ihres Make-ups von der Grundierung bis zum Finish. Kursinhalte: ▪ die perfekte Grundierung für meinen Hauttyp ▪ so bringe ich meine Augen zum Strahlen ▪ Farbempfehlung: kalte oder warme Farben. Bitte ungeschminkt kommen, wenn möglich, Fotoapparat mitbringen. Christine Pietsch, Farb- und Stilberaterin

Guter Stil ist die Harmonie zwischen Farbtyp, Körperform und Persönlichkeit. Mit welcher Kleidung fühlen Sie sich wohl in Ihrer Haut? Lieben Sie es sportlich und bequem oder brauchen Sie das besondere Etwas für Ihr Outfit? Kursinhalte: ▪ Stiltyp: sportlich, klassisch, romantisch, extravagant ▪ Körperformen: Wie betone ich meine Vorzüge ▪ Accessoires: Stilvoll vom Hut bis zum Schuh Sie können gerne eine kleine Auswahl aus Ihrem Kleiderschrank mitbringen. Christine Pietsch, Farb- und Stilberaterin

Z063a

Z065a

 Typgerechtes Make-up

 Guter Stil – vom Scheitel bis zur Sohle

Christine Pietsch 1 Nachmittag, 10.11.2012 Samstag, 14:30 - 17:00 Uhr Kosmetikstudio Pietsch, Breslauer Str. 6, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 28,- € Kleingruppe max. 4 Personen Beschreibung siehe Kurs Z062a

Christine Pietsch 1 Nachmittag, 17.11.2012 Samstag, 14:30 - 17:00 Uhr Kosmetikstudio Pietsch, Breslauer Str. 6, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 28,- € Kleingruppe max. 4 Personen Beschreibung siehe Kurs Z064a

Z064a

 Guter Stil – vom Scheitel bis zur Sohle Christine Pietsch 1 Nachmittag, 13.10.2012 Samstag, 14:30 - 17:00 Uhr Kosmetikstudio Pietsch, Breslauer Str. 6, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 28,- € Kleingruppe max. 4 Personen

Wir sind jetzt auch auf Facebook! „VHS Kaufbeuren“

Gallus

Wanderausstellung

„Baden in der Faszination der Moore“ in Kaufbeuren „Warum sind unsere Moore im Allgäu besonders schützenswert?“ – „Wie entsteht so ein Moor?“ „Wer oder was lebt dort?“ – „Was hat ein Moor mit Klimaschutz zu tun?“ Fragen, auf die die Ausstellung „Baden in der Faszination der Moore“ eine Antwort geben möchte. Und das in einer Inszenierung mit doch eher ungewöhnlichen Ausstellungsobjekten wie Badewannen oder Wassereimern. Die Ausstellung ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet. Zum Rahmenprogramm gehören Führungen durch die Ausstellung sowie Vorträge.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie doch rein! Die Ausstellung wird vom 15. September 2012 bis zum 27. September 2012 im VHS-Gebäude im Mehrzwecksaal im 2. Stock (Raum 210) zu sehen sein. Genauere Angaben zu den Öffnungszeiten und zum Begleitprogramm können ab Mitte August auf den Internetseiten der Umweltabteilung der Stadt Kaufbeuren sowie der vhs Kaufbeuren abgerufen werden und werden auch in der Tagespresse veröffentlicht. Allgäuer Moorallianz – Ausstellungsgestaltung Ps.Planungsstudio

61


J005a

 Leichter Lernen ohne Stress

Schule und Lernen J001a

 11. Klasse FOS – Mathe intensiv Jelena Dolgowa, Dipl.-Ing. 12 Abende, 05.10.2012 - 11.01.2013 Freitag, wöchentlich, 17:00 - 18:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- € Für Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen mit dem Zweig Wirtschaft oder Sozialwesen (nicht: Technischer Zweig). In diesem Kurs wir der MathematikStoff des 1. Halbjahres behandelt und durch Übungen vertieft mit dem Ziel, sich zu verbessern und die Probezeit erfolgreich zu bestehen. 3 € Kopiergeld werden im Kurs abgerechnet.

J002a 

 Mathematik „be-greifen“ für Grundschulkinder

Neu

Infoabend für Eltern Angelika Stückl, Grundschullehrerin und Montessori-Pädagogin 1 Abend, 23.10.2012 Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Keine Kursgebühr - Anmeldung erforderlich! Sie erhalten einen kurzen Einblick, was Montessoripädagogik ist und bekommen das Material vorgestellt, mit dem ihr Kind im Kurs rechnet. Mit dem Montessorimaterial erlebt ihr Kind spielerisch die Welt der Zahlen. Es arbeitet praktisch mit Material und „be62

greift“ somit Rechenvorgänge, Zahlen und Mengen mit allen Sinnen.Ihr Kind bekommt einen ersten Einblick, was es für Montessori Material im Bereich Mathematik gibt und wie es damit rechnen kann.

J003a

 Mathematik „be-greifen“ für Grundschulkinder Schnupperkurs Montessori Angelika Stückl, Grundschullehrerin und Montessori-Pädagogin 4 Nachmittage, 07.11.2012 - 28.11.2012 Mittwoch, wöchentlich, 15:00 - 16:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Kursgebühr 34,- € Kleingruppe mit max. 5 Schüler Das Montessorimaterial für Mathematik ist so konzipiert, dass Zahlen und Mengen „be- griffen“ werden. Ihr Kind erlebt und „be-greift“ Mathematik mit allen Sinnen und taucht spielerisch in die Welt der Zahlen ein. Das Grundwissen wird gefestigt und bestehende Lücken werden logisch geschlossen. So erlebt ihr Kind die Welt der Zahlen als positive Bereicherung.

J004a

 Mathematik „be-greifen“ für Grundschulkinder Schnupperkurs Montessori Angelika Stückl, Grundschullehrerin und Montessori-Pädagoginl 4 Nachmittage, 07.11.2012 - 28.11.2012 Mittwoch, wöchentlich, 16:15 - 17:15 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 34,- € Kleingruppe mit max. 5 Schüler Kursbeschreibung siehe Kurs J003a

Workshop für Kinder ab 8 Jahren Brigitte Gruber, Kinesiologin u. Coach 1 Vormittag, 19.01.2013 Samstag, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 19,- € Wir machen eine Reise ins Innere des Gehirns und gehen folgenden Fragen auf den Grund: Wie gelangen die Informationen zum Gehirn? Warum ist Wasser trinken so wichtig? Wie kann ich mein Gehirn entrümpeln? Welche Übungen helfen mir beim Konzentrieren und Koordinieren? Wie kann ich meinen Energietank wieder auffüllen? In diesem Workshop werden die Kinder spielerisch darauf hingeführt, ihre Wahrnehmung bezüglich Lernen zu verändern. Mit kinesiologischen Übungen lernen sie, sich bei Stress selbst zu helfen und wieder eine Wahl zu spüren, anstatt immer wieder nach dem gleichen Muster zu reagieren. Hinweis: Bitte an bequeme Kleidung denken; Kosten von 1€ für das Skript werden im Kurs abgerechnet. J006a 

 „Wissen erleben – Future“

Neu

Erfolgreich durch den Prüfungsstress Michael Scheidl, Dipl.-Kaufm./Coach 2 Termine, 25.01.2013, 26.01.2013 Freitag, 15:00 - 19:00 Uhr Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Kursgebühr 59,- €

Dieses Seminar bringt den Schülerinnen und Schülern an eineinhalb Tagen die wichtigsten Erfolgsgrundlagen für effektives Lernen mit Freude nahe. Wir erarbeiten und erleben gemeinsam die Antworten zu folgenden Fragen: Wie kann ich gehirn-freundlich und somit effektiv lernen? Wie lerne ich mit Hilfe von Mnemo-Techniken spielerisch? Wie strukturiere ich mein Gehirn mit der Hilfe von Mindmaps? Prüfungsangst - wie schaffe ich es die Angst zu überwinden? Konzentrationstipps und Methoden zur Stressbewältigung! Zeitmanagement für die Prüfungsvorbereitung! „Wissen erleben“ verbindet Kompetenzen aus der Lernpraxis, der Neurologie und der Pädagogik, damit das Wissen aus verschiedenen Perspektiven – und somit umfassend – vermittelt und erlebt wird. Durch die lockere und spielerische

Atmosphäre der Seminare entstehen sehr schnell eine konstruktive Arbeitsatmosphäre und fördernde Gruppenprozesse. Hinweis: Um unsere Lerntipps möglichst praxisnah auf deine Prüfungsaufgaben anwenden zu können bitten wir dich, die Buntstifte / Hefte & Bücher deiner Prüfungsfächer zu dem Seminar mitzubringen. Auf diese Weise können wir ganz individuell auf dein Lernbedürfnis eingehen. J007a 

Neu

 Starke Eltern: Wie kann ich mein Kind vor Mobbing schützen? Monika Harder, Coach für Mobbing 2 Termine, 29.09.2012, 06.10.2012 Samstag, wöchentlich, 10:00 - 15:30 Uhr, 30 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Kursgebühr 59,- € Kleingruppe: max. 6 Teilnehmer Die neue Dimension des Mobbings in Schulen und Cliquen wird immer massiver und immer schonungsloser. Gerade in solchen Situationen brauchen Kinder einfühlsame und kompetente Ansprechpartner: Am besten, bei den eigenen Eltern. Mobbing und Gewalt an Schulen wird ein immer größeres Problem, sowohl für die Schulleitung, Lehrer, Eltern und Schüler. Wissenschaftler haben ausgerechnet, dass jede Woche ca. 500.000 Kinder in der Schule gemobbt werden; also etwa jeder 4. Schüler. Dazu kommen noch immer mehr Fälle von Cybermobbing (neue Mobbingformen über Handy, Internet etc.). Warum gibt es immer mehr Mobbing-Formen und immer mehr Jugendliche und Erwachsene, die in diesem Teufelskreislauf gefangen sind? Trotz vieler Angebote und Strategien wird das „Phantom Mobbing“ nicht besiegt; sondern noch mehr verstärkt. Warum? Fazit = Wenn etwas nicht besser wird, dann haben diese Ansätze einfach nicht funktioniert. Dieser Workshop macht Eltern und Opfer stark und bringt Täter zum Schweigen! Seminarinhalt: Die Teilnehmer lernen u.a.: ▪w  ie Meinungsverschiedenheiten und Missverständnisse entstehen ▪w  as Bedürfnisse und Gefühle in Beziehungen auslösen ▪M  einungen, Glaubenssätze etc. in Mobbingsituationen ▪ v iele Kommunikations-Tricks (nach neuesten Erkenntnissen aus der Quantenphysik,Gehirnforschung, Neurobiologie etc.) ▪w  as hinter Bullying, Bullycide, Cyberbullying, Harassment und Bashing steckt ▪w  ie Mobbing entsteht, die MobbingStufen und wer anfällig ist für Mobbing ▪w  ie unser Gehirn und unser Körper auf Mobbing reagiert sowie die


Junge vhs

Spielend lernen

Fallen und Stolpersteine in der zwischenmenschlichen Kommunikation ▪ wie betroffene Jugendliche einfühlsam „unterstützt, begleitet, beraten und stark gemacht“ werden ▪ Mobbing-Tricks, die jeder kennen sollte ▪ Exit-Strategien ... wie Ihr Kind die Täter entlarven und entschärfen kann ▪ eine grobe Zusammenfassung mit vielen praktischen Tipps ▪ neue Denk- und Handlungsansätze mit „Hilfe-zur-Selbsthilfe“-Strategien Die Teilnehmer können nach dem Workshop ▪ die wahren Hintergründe, was den Mobbing-Kreislauf verursacht, erkennen ▪ mit vielen praktisch erprobten und bewährten Techniken dem Kind und auch anderen helfen ▪ ohne Anwesenheit des bzw. der Täter einschätzen und erkennen, wann, wie und wo sie kompetent helfen können J008a 

 Kurs „Kinder philosophieren „

Neu

Für Kinder von 9-12 Jahren Monika Appelt, Dipl.-Biologin 8 Abende, 06.10.2012 - 15.12.2012 Samstag, wöchentlich, 17:00 - 18:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 54,- € Bei dem Kurs „ Philosophieren mit Kindern“ geht es um Fragen wie „Was ist Glück?“, „Was ist Freundschaft?“, „Ist das, was ich sehe, wahr?“, „Warum sind wir eigentlich auf der Welt?“, „Was war vor dem Anfang?“ Die Kinder denken mit anderen zusammen über solche Grundfragen des Lebens nach in gegenseitiger Wertschätzung, ohne

Leistungsbewertung. Dabei wird die Konfliktfähigkeit ebenso geschult wie die Bereitschaft zuzuhören. Die Gedanken der Kinder werden sowohl von den anderen Kindern als auch von der Gesprächsleitung ernst genommen. Der Austausch mit den anderen fördert die Sprachentwicklung und das Abstraktionsvermögen. Die Kindern lernen, eine eigene Meinung zu formulieren, zu begründen, auf andere Bezug zu nehmen und sich in sie hineinzuversetzen. Denn Philosophieren bedeutet hinterfragen, verstehen wollen sowie eigenständiges Denken.

Vorbereitung für den Beruf J010a

 Praktikum? mit Erfolg!

Michael Kühn, Berufseinstiegsbegleiter 1 Abend, 25.10.2012 Donnerstag, 17:00 - 19:15 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 19,- € So ziehst du den größten Nutzen aus deinem Praktikum! Um einen Beruf oder ein Unternehmen live kennenzulernen, ist ein Praktikum der beste Weg. Wer hier weiß, worauf er achten soll, kann wichtige Erkenntnisse gewinnen, die bei der Berufswahl helfen. Für viele Unternehmen sind Praktika ein wesentlicher Bestandteil bei der Suche nach Azubis, oft sogar zwingende Voraussetzung für eine Ausbildungsstelle. In diesem Workshop erarbeiten wir gemeinsam, wie du den geeigneten Praktikumsbetrieb auswählst und Praktika zur Berufsorientierung nutzt. Im zwei-

Bildungsberatung der vhs Kaufbeuren für Schüler und junge Menschen Eine unabhängige und kostenlose Beratung für Schülerinnen und Schüler sowie junge Erwachsene bietet die vhs Kaufbeuren im Rahmen von „Bildung aktiv“ (Lernen vor Ort) an. Im Büro der vhs Kaufbeuren informiert der Berater bedarfsorientiert über vorhandene Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote und unterstützt bei der Entscheidungsfindung.

Im Rahmen von „Bildung aktiv“ (Lernen vor Ort) berät Jürgen Wendlinger an der vhs Kaufbeuren Schüler und jungen Menschen zum Thema Schulabschlüsse, Ausbildung, Studium und Weiterbildung.

Zielgruppe: - Schülerinnen und Schüler aller Schularten - Schulabgängerinnen und Schulabgänger - Auszubildende - Eltern und Erziehungsberechtigte - Junge Erwachsene, die sich beruflich neu orientieren möchten Kontakt: Jürgen Wendlinger · vhs Kaufbeuren Spitaltor 5 · 87600 Kaufbeuren Tel. 08341-999690 E-Mail: bildungsberatung@vhs-kaufbeuren.de www.bildung-kaufbeuren.de

ten Schritt gehen wir gezielt darauf ein, wie du dich in einem Praktikum richtig verhältst, einen positiven Eindruck hinterlässt und deinen zukünftigen Chef von dir überzeugst.

J011a

 Der 1. Eindruck zählt! Sicher ins Vorstellungsgespräch Michael Kühn, Berufseinstiegsbegleiter 1 Abend, 17.01.2013 Donnerstag, 17:00 - 19:15 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 19,- € Ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch braucht Vorbereitung und Übung. Nervosität vor einem Vorstellungsgespräch ist normal, aber mit der richtigen Vorbereitung kein Problem. Wer weiß, was ihn im Gespräch erwartet, worauf er zu achten hat und was er vermeiden sollte, kann sich von seiner besten Seite zeigen. In Übungen und Rollenspielen mit dem Trainer und weiteren Kursteilnehmern übst du live den Ablauf deines Vorstellungsgesprächs. Du trainierst sicheres Auftreten, erhältst Tipps zur Vorbereitung und dem richtigen Erscheinungsbild. Daraus entwickelst du die nötige Selbstsicherheit, um beim Vorstellungsgespräch zu überzeugen.

J018a 

 Computerschreiben in 4 Stunden

Neu

für Jugendliche Gabriela Schleich 1 Termin, 24.11.2012 Samstag, 13:30 - 18:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 45,- € inkl. Skript (20 €) In nur 4 Stunden kann man lernen, das Tastenfeld eines Computers mit 10 Fingern zu bedienen, ohne auf die Tasten zu schauen. Es funktioniert bei jedem, denn das ats-Lernkonzept „Computerschreiben in 4 Stunden“ ist vollkommen anders. Im Gegensatz zum herkömmlichen Erlernen handelt es sich beim ats-Lernkonzept um einen ganzheitlichen mentalen Ansatz. Das heißt, es wird nicht nur der Tastsinn angesprochen, sondern viele Sinne werden aktiviert, zum Beispiel mit Hilfe von Assoziations- und Visualisierungstechniken. Die Kombination dieser einzelnen Techniken führt zu der enormen Lernbeschleunigung. Egal welchen Alters, es funktioniert bei jedem - und es macht sogar noch Spaß, diese Technik zu erlernen! Bitte beachten: Aufgrund der Seminarmethode ist pünktliches Erscheinen unerlässlich - verspäteter Einstieg ist nicht mehr möglich!

Sprachen Computer J015a 

 facebook, Twitter, Skype und Co.

J020a

 Italienisch für Kinder

Neu

Gabriela Schleich 2 Vormittage, 29.10.2012, 30.10.2012 Montag, 09:00 - 12:00 Uhr Dienstag, 09:00 - 12:00 Uhr Volkshochschule Kaufbeuren, 202 EDV, 2. Stock, Spitaltor 5, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 35,- € Facebook, Lokalisten, Skype, ICQ, oder mail4kidz - Was kann ich damit alles machen? Worauf muss ich aufpassen? Hier bekommst Du eine professionelle Anleitung.

Anfänger ohne Vorkenntnisse Angelina Faulisi 10 Nachmittage, 09.10.2012 - 18.12.2012 Dienstag, wöchentlich, 14:30 - 15:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 48,- € Lehrwerk: Andiamo al circo, ab Lektion 1 Die Kinder sollten lesen und schreiben können (ab 2. Klasse). Kleingruppe (max. 5)

www.vhs-kaufbeuren.de 63


Junge vhs

Spielend lernen Kindern geweckt. Durch Arbeiten mit verschiedenen Techniken und Materialien wird Sensibilität für Formen und Proportionen weiter entwickelt. Theoretische und praktische Kenntnisse im Malen, Zeichnen, Gestalten und Modellieren werden „kinderleicht“ weiter vermittelt und erlernt. Wie viel Freude bereitet ein eigenes gelungenes Kunstwerk, welches von anderen geschätzt wird? Vor allem bei Kindern und Jugendlichen wird dadurch das Selbstbewusstsein gestärkt und die Voraussetzung für Erfolg auch in anderen Lebensbereichen geschaffen. Keine Vorkenntnisse erforderlich! Kleingruppe mit 5 Kindern Material: nach telefonischer Absprache (08341-9080389). Marina Lo Ré, freischaffende Künstlerin

© Chocolat01 ▪ pixelio

J025a 

 Spanisch für Jugendliche

Neu

Anfänger ohne Vorkenntnisse Miriam Herr 15 Termine, 25.09.2012 - 22.01.2013 Dienstag, wöchentlich, 16:30 - 18:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 75,- €. Lehrwerk: Perspectivas ab Lektion 1 (Cornelsen: ISBN 978-3464200667) In diesem Kurs lernt man die Basis der Sprache mit leichten Grammatik- und Sprechübungen.

Gesundheit & Bewegung J035a

 Kennenlernkurs Reitsport für „Groß & Klein“ Kinder und Erwachsene Christian Poth 1 Vormittag, 29.09.2012 Samstag, 10:00 - 11:00 Uhr Pferdekoppel, Bärenseestraße 66a, 87600 Kaufbeuren , Hirschzell Gebühr: 20,- € Maximal zwei Teilnehmer! „Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“. Tierliebe, Begeisterung für Pferde, der Wunsch mit einem lebendigen Wesen umzugehen - das sind die häufigsten Antworten auf die Frage, warum Kinder/Erwachsene gerne reiten. Diesen „Erstkontakt“ mit dem Pferd möchten wir herstellen. Zunächst lernen die Teilnehmer das Pferd beim gemeinsamen Putzen und Satteln kennen. Anschließend liegt der Schwerpunkt auf dem Reiten. Wenn Kinder von 6-10 Jahren reiten, sollte eine erziehungsberechtigte Person mit anwesend sein. Speziell am Anfang werden die Pferde mit den Kindern/Erwachsenen von einem Betreuer geführt, je nach Können und Trauen, lassen unsere Betreuer auch mal „lange Leine“. Beim Wanderreitausflug bekommt jeder Reiter/in ein Pferd. Wir werden uns auf jeden einzelnen konzentrieren und 64

ein individuelles Programm durchführen. Der Spaß ist dabei! Bitte feste Schuhe (keine Gummistiefel) und einen Helm (Fahrradhelm) mitbringen sowie warme Kleidung. J036a

 Kennenlernkurs Reitsport für „Groß & Klein“ Kinder und Erwachsene Christian Poth 1 Vormittag, 06.10.2012 Samstag, 10:00 - 11:00 Uhr Pferdekoppel, Bärenseestraße 66a, 87600 Kaufbeuren , Hirschzell Gebühr: 20,- € Maximal zwei Teilnehmer!  Beschreibung siehe Kurs J035a.

J037a

 Kennenlernkurs Reitsport für „Groß & Klein“ Kinder und Erwachsene Christian Poth 1 Vormittag, 10.11.2012 Samstag, 10:00 - 11:00 Uhr Pferdekoppel, Bärenseestraße 66a, 87600 Kaufbeuren , Hirschzell Gebühr: 20,- € Maximal zwei Teilnehmer!  Beschreibung siehe Kurs J035a.

Malen und Gestalten

J041a 

für Kinder von 5 bis 9 Jahren Nadja Schrade 1 Termin, 20.10.2012 Samstag, 13:00 - 14:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 11,- € Kinder brauchen Märchen! Ein Märchen dient als Inspiration für ein großformatiges Acrylbild, das die Kinder in ihrer ganz eigenen Formen- und Farbsprache auf zuvor grundierte Leinwände oder Holzplatten malen. So werden Bilder zu Objekten, die sich einen Ehrenplatz verdient haben. Max. 8 Teilnehmer Bitte mitbringen: Pinsel (verschiedene Stärken, Borstenpinsel), alte Kleidung, Schürze oder Malkittel, kleine Brotzeit und Getränk, außerdem Materialgeld Materialkosten von 10,-€ (für Leinwände, Holzplatten, Farben etc.) werden im Kurs direkt an die Kursleiterin bezahlt. Nadja Schrade, Künstlerin und Kunstlehrerin

J042a

 Grundkurs Zeichnen – Blumen, Pflanzen und Portrait für Kinder ab 7 Jahren Christa Mitterer 1 Termin, 13.10.2012 Samstag, 10:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 32,- €

J040a

 Malkurs für Kinder

ab 7 Jahren Marina Lo Ré 10 Nachmittage, 27.09.2012 - 06.12.2012 Donnerstag, wöchentlich, 16:00 - 17:00 Uhr ELITA-Kulturzentrum, Bismarckstr. 2, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 67,- € Welches Kind hat nicht schon immer davon geträumt, ein echtes eigenes Bild auf die Leinwand zu malen? In diesem Kurs wird Kreativität bei den

Neu

 Acrylmalen für Kinder: Märchenmalen

© Uta Herbert ▪ pixelio

Dieser Kurs legt seinen Schwerpunkt auf die Schulung genauer Beobachtung - Sinn für Proportionen, Hinführung zum Erkennen und Empfinden von Formen. Die Themenbereiche sind Blumen, Pflanzen und Portrait. Bitte mitbringen: Bleistift 2B, Radiergummi, Spitzer und Skizzenblock DIN A 3 und gerne auch Blumen und Vase. Die Pause wird beaufsichtigt. Bitte Brotzeit und Getränk mitbringen. Materialgeld 2€ pro Teilnehmer werden im Kurs abgerechnet. Christa Mitterer, Zeichenlehrerin.

J044a 

 Pappmaché – Hunde, die bellen..

Neu

für Kinder von 7 bis 9 Jahren Nadja Schrade 2 Termine, 12.10.2012, 19.10.2012 Freitag, wöchentlich, 13:00 - 16:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 38,- € Die Hunde sind los! Große und kleine, dicke und dünne, folgsame brave und die mit fletschenden Zähnen, Mischlinge, Rassehunde, räudige Straßenköter, zottelige Wuschelhunde, frisierte Königspudel oder kurzbeinige Dackel... Durch die einfache Methode des Papiermaché werden die Teilnehmer an dreidimensionales Gestalten herangeführt. Je nach Größe entstehen die Hunde am ersten Kurstag mit oder ohne Drahtgestell. Am zweiten Kurstag werden die Hunde bemalt und/oder verziert. In einer kleinen Vernissage für Eltern und Kinder am Ende des letzten Kurstages finden die kleinen Kunstwerke entsprechende Würdigung. Max. 8 Teilnehmer Bitte mitbringen: Pinsel (versch. Stärken), alte Kleidung, Schürze oder Malkittel, evtl. kleine Brotzeit und Getränk, außerdem Materialgeld Materialkosten von 3,- bis 8,-€ (für Papier und Farben etc.) werden im Kurs direkt an die Kursleiterin bezahlt. Nadja Schrade, Künstlerin und Kunstlehrerin

J045a 

 Filzen für Kinder von 9 – 13 Jahren

Neu

Viola Köhler 1 Termin, 14.10.2012 Sonntag, 10:00 - 16:00 Uhr AWO Wohnanlage, Riederlohweg 12, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz Gebühr: 32,- € Nach einer kurzen Einführung wird gleich losgelegt. Im Rahmen eines kreativen Nachmittags werden kleine bunte Taschen, Schmuck, praktische Handytaschen, Blumenranken, Haarschmuck oder andere hübsche Dinge gefertigt. Vorkenntnisse sind dabei nicht nötig. Wichtig: Anmeldeschluss 1 Woche vorher! (wg. Materialeinkaufs), die Kosten für das Material werden direkt im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: 5 - 6 alte Frottierhandtücher und eine Brotzeit.


Junge vhs

Spielend lernen

© Robert Köhn ▪ pixelio

Kochen J050a

 Priska‘s Kochschule für Kinder ab 7 Jahren Fleischküchle, Bratkartoffeln von rohen Kartoffeln und Bohnengemüse Priska Reisinger 1 Abend, 25.10.2012 Donnerstag, 18:00 - 20:15 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Schulküche, Turnerstraße 2, 87600 KaufbeurenNeugablonz Gebühr: 11,- € Die Kinder dürfen Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und davon Bratkartoffeln herstellen. Aus Hackfleisch werden wir die Fleischmasse herstellen und gemeinsam abschmecken. Jedes Kind darf sein Fleischküchle formen und ausbraten. Dazu gibt es feines Bohnengemüse, von den Kinder zubereitet. Ca. 3 € Materialkosten werden im Kurs abgerechnet. Bitte Restebox und Getränk mitbringen! J051a

 Priska‘s Kochschule für Kinder ab 7 Jahren Wurstsalat, Grießbrei mit Zimt und Zucker, Apfelkompott Priska Reisinger 1 Abend, 29.11.2012 Donnerstag, 18:00 - 20:15 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Schulküche, Turnerstraße 2, 87600 KaufbeurenNeugablonz Gebühr: 11,- € Zur Vorspeise dürfen sich die Kinder einen bunten Wurstsalat zubereiten. Dann kochen wir von frischen Äpfeln Kompott. Dazu gibt´s dann selbst gekochten Grießbrei mit Zucker und Zimt. Ca. 3 € Materialkosten werden im Kurs abgerechnet. Bitte Restebox und ein Getränk mitbringen!

www.vhs-kaufbeuren.de

© im99x46 ▪ pixelio

J052a

 Priska‘s Kochschule für Kinder ab 7 Jahren Kartoffelsuppe mit Gemüse, Weihnachtsbäckerei Priska Reisinger 1 Abend, 13.12.2012 Donnerstag, 18:00 - 20:15 Uhr Gustav-Leutelt-Schule, Schulküche, Turnerstraße 2, 87600 KaufbeurenNeugablonz Gebühr: 11,- € Die Kinder werden gemeinsam eine feine passierte Kartoffelsuppe kochen. Wir werden einen Teig herstellen, ausrollen und dann dürfen die Kinder ihre eigenen Plätzchen ausstechen, verzieren und backen. Gemeinsam werden wir dann die Suppe essen und die Plätzchen verkosten. Vielleicht bleiben ja auch ein paar Plätzchen für Weihnachten?! Ca. 3 € Materialkosten werden im Kurs abgerechnet. Bitte Restebox und ein Getränk mitbringen!

Kasperltheater

Dauer des Stückes: ca. 30 Minuten. Bitte kommen Sie pünktlich. Bitte mitbringen: gute Laune für alle Kinder und Erwachsenen J061a

 „Der Kasperl und der Wäschedieb“ Spannendes Kasperltheater für alle Kinder ab 2 Jahren Marie Luise Kaiser 1 Nachmittag, 04.02.2013 Montag, 15:00 - 15:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 4,- €

Preis pro Person! Dauer des Stückes: ca. 30 Minuten. Der Kasperl soll für seine Großmutter Wäsche aufhängen und so lange warten, bis die Wäsche trocken ist. Dabei wird dem Kasperl langweilig und er schläft ein. Da schleicht sich ein Krokodil an und klaut ein Wäschestück. Nun ist der Kasperl traurig - wie er wieder lustig wird, erfahren alle Kinder bei einem spannenden Kasperltheater von und mit Marie Luise Kaiser. Bitte kommen Sie pünktlich. Bitte mitbringen: gute Laune für alle Kinder und Erwachsenen

Rücktritt

Anmeldung

Beachten Sie unsere neue Rücktrittsregelung: Für alle Kurse gilt ab sofort eine Frist von 7 Kalendertagen. Danach ist eine Kündigung nur im begründeten Ausnahmefall möglich. Beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 71.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig zu Ihren Kursen an. Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie aus Zeit- und Kostengründen von uns nicht. Wir melden uns nur bei Ihnen falls wir einen Kurs verschieben, ändern oder absagen müssen.

J060a

 „Der Kasperl und die Wunderkugel“ Spannendes Kasperltheater für alle Kinder ab 2 Jahren Marie Luise Kaiser 1 Nachmittag, 16.11.2012 Freitag, 15:00 - 15:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 4,- € Preis pro Person! Der Kasperl bekommt vom König ein Geschenk. Es ist eine Wunderkugel. Voller Freude möchte der Kasperl sein wertvolles Geschenk nach Hause zur Großmutter bringen. Doch er muss durch den Zauberwald. Und plötzlich taucht aus dem Nichts die listige Hexe auf und entreißt dem Kasperl die Wunderkugel. Eine schwierige Suche beginnt für den traurigen Kasperl. Aber gemeinsam mit allen Kindern wird der Kasperl hoffentlich sein Geschenk wieder bekommen. Ein spannendes Kasperlstück von und mit Marie Luise Kaiser

Nutzen Sie unsere Treuekarte! Kurs-Nr.

Semester*

Unterschrift Kursleitung

Treuekarte Name Vorname

Ihre Treue zur vhs wird belohnt! Für jeden Kurs ab 50 € Kursgebühr erhalten Sie von uns einen Treuebonus. Wenn die Karte voll ist, erhalten Sie 30 € auf den nächsten Kurs angerechnet. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Karte ist übertragbar auf Ehe-/Lebenspartner und eigene minderjährige Kinder.

*Eintrag rückwirkend nicht möglich.

65


Anmeldung. Handy, MP3-Player u. ä. bitte zuhause lassen!! Für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Mitführen eines Hundes sollte kein Problem sein. Anmeldeschluss: 05.10.2012 Leistungen: 2 Übernachtungen/HP im DZ, Begleitung und Führungen durch Christian Wittenberg, zertifizierter Pilgerbegleiter

Tagesfahrten R500a

 München: Museum „Mensch und Natur“

Tarot-Garten der Niki de Saint Phalle

Studienreisen R001a

 Gartenkultur in der Toskana Mediterrane Landschaftsarchitektur und faszinierende Botanik in malerischer Landschaft Reisezeitraum: 6 Tage in der ersten Juniwoche 2013 (genaues Datum wird noch bekannt gegeben). Sie sind seit jeher prägend für diese wunderschöne Landschaft: Die toskanischen Villen und Gartenanlagen gelten als Ausdruck italienischer Lebenskunst. Auf dieser Reise erleben wir die mediterrane Gartenkunst aus nächster Nähe und als besonderes Highlight statten wir dem Tarot–Garten von Niki de Saint Phalle einen Besuch ab. Hier bietet sich dem staunenden Besucher eine künstlerische Entdeckungsreise in die mystische Welt der Tarotkarten. Reiseleitung: Gabriele Schmidt Ausführlicher Flyer und Preise in der vhs Kaufbeuren ab Mitte September erhältlich. Diese Reise wird unter der Federführung der vhs Kaufbeuren und artmeridian in Kooperation mit weiteren Volkshochschulen durchgeführt. Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts: artmeridian, Trollinger Weg 2, 71706 Markgröningen Tel. 07145-924949, info@artmeridian. de R010a

 Wandern auf dem Jakobsweg – der Weg zu meinem Ich Von München nach Schondorf Christian Wittenberg Freitag, 12.10.2012 - Sonntag, 14.10.2012 66

Reisepreis: 184,- € Hinweis: Infoabend zur Wanderung mit Christian Wittenberg am Freitag, 05.10.2012 um 19 Uhr in der vhs Kaufbeuren. Kleingruppe 6 - 8 Personen Treffpunkt: Freitag um 9.00 Uhr Mariensäule am Marienplatz in München Ende: Sonntag um 16 Uhr in Schondorf Unsere Herbstwanderung auf dem Jakobsweg führt uns vom Münchener Marienplatz nach Schondorf am Ammersee. Wir werden in Kloster Schäftlarn und in Andechs/Erling übernachten. Die herbstlichen Isarauen, die wunderschöne Voralpenlandschaft und die herrlichen Kirchen lassen den Weg zu einem Erlebnis werden. Wichtiger aber ist das gemeinsame Gehen, das „sich auf den Weg Machen“. Und so wollen wir Zeit finden für uns selbst und die Gemeinschaft der Mitpilger. Der Weg ist an zweiten Tag recht anspruchsvoll. Wir werden in Gasthöfen übernachten, Schlafsack und Handtücher sind also unnötig. Was wir wollen: *Eigene Grenzen erwandern. Strecke, Durchschnittsgeschwindigkeit, Marschleistung: all das ist unwichtig! *Zeit für uns selbst und eigene Gedanken nehmen *Uns auf uns selbst konzentrieren und vermeiden, was zerstreut *Unser So-Sein in die Gemeinschaft einbringen *Unser So-Sein unter Anderen behaupten *Verschüttete Spiritualität neu entdecken *Glauben (wieder-)finden und leben *Schönes (Natur, Kultur) erleben, sehen und genießen Was wir brauchen: Gut eingelaufene Schuhe (leichte Wanderschuhe und zum Wechseln evtl. Trekkingsandalen), Ersatzstrümpfe, Kleidung für jede Witterung (Reservehemd und -hose nicht vergessen), Waschzeug, Trekkingstöcke, Regenschutz (Poncho), Trinkflasche (1 Liter), Proviant, Rucksack. Weitere Informationen erfolgen nach

Samstag 08.09.2012 Gebühr: 35,- € Die Abfahrt erfolgt ab Kaufbeuren um 9.03 Uhr. Treffpunkt am Bahnhof ist um 8.45 Uhr. Vormittags findet die Führung durch die Sonderausstellung „Steinreich – geologische Streifzüge durch Bayern“ statt, die zwei Stunden dauert – zur Veranschaulichung werden auch Experimente durchgeführt. Bei dieser Sonderausstellung handelt es sich um eine einzigartige Zusammenschau von unterschiedlichsten bayerischen Landschaften und ihren Entstehungsgeschichten. Auf dem Fußboden liegen Platten

Schauobjekte wie Basaltsäulen, Kissenlaven, Gneise, Bergkristalle, Zinnsteine und Fossilien. Gegenstände aus dem Handwerk und Kunsthandwerk informieren über Rohstoffgewinnung und ihre Verwendung. Die Ausstellung lädt auch dazu ein, selbst aktiv zu werden: man kann einen „Vulkanausbruch“ auslösen, über einen grollenden Lavastrom laufen, an einem „Impaktor“ gewaltige Meteoriteneinschläge nachstellen, den Aufbau der Gesteine unter „Mikroskop-Fernrohren“ erforschen oder mit „Urlaubsgrüßen aus der Urzeit“ an einem Preisausschreiben teilnehmen. Nach einer Mittagspause können Sie Ihre Eindrücke in der Ausstellung nochmals vertiefen, Sie können aber auch eine der zahlreichen Dauerausstellungen wie beispielsweise „Unruhiger Planet Erde“, „Bunte Welt der Minerale“, „Geschichte des Lebens“, „Nerven und Gehirn“ oder „Gen-Welten“ besuchen. Der Eintritt für die jeweilige Ausstellung ist bereits inbegriffen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, das Schloss Nymphenburg zu besichtigen oder im Schlossgarten spazieren zu gehen. Reiseleitung: Ulrich Pflug Rückkunft in Kaufbeuren ca. 18.30 Uhr Anmeldung bitte bis 10 Tage vorher! Leistungen: Bayernticket, Eintritt, Führungen, Reiseleitung R510a

 Ulm: „Auf Augenhöhe. Meisterwerke aus Mittelalter und Moderne“ und Ulmer Münster

echter Gesteine aus allen bayerischen Regionen, auf denen man die 15 detailliert vorgestellten Landschaften „erwandern“ kann: Die herbe Hügellandschaft der Rhön, die schroffen Gipfel der Alpen und der runde Kessel des Nördlinger Ries seien aus dieser Reihe stellvertretend genannt. Diese verdanken – wie alle Naturlandschaften – ihre Oberflächenformen endogenen und exogenen Kräften. Für die genannten Beispiele sind dies Vulkanismus, die Kollision zweier Kontinente und der Einschlag eines Meteoriten. Neben großformatigen Fotografien beeindrucken

Sonntag 30.09.2012 Preis: 38,50 € Zwei nachhaltig kreative Blütezeiten erlebte die Stadt Ulm in ihrer Geschichte: Das Mittelalter und die Moderne – repräsentiert durch das Ulmer Münster, die Kunst der Spätgotik, die Hochschule für Gestaltung und die architektonische Neugestaltung des Stadtzentrums zur Neuen Mitte. Die Sonderausstellung „Auf Augenhöhe: Meisterwerke aus Mittelalter und Moderne“ thematisiert die Ulmer Kunst der Spätgotik und die der internationalen Moderne zum ersten Mal in einer Schau. Der größte Teil der knapp 100 ausgestellten Arbeiten gehört zum Sammlungsbestand des Museums. Herausragende Leihgaben von privaten Sammlern aus Ulm und Neu-Ulm komplettieren die Präsentation. Dazu gehören Werke von Siegfried und Jutta Weishaupt, Friedrich E. Rentschler, Artur Walther, Sammlung Kurt und Vera Deschler, Michael Gauger sowie AnnCharlotte und Wolf-Peter Schwarz. Zu den Highlights der namentlich bekannten Künstler um 1500 zählen u. a. Werke von Michel Erhart, Hans Multscher, Bernhard Strigel. Aus dem 20. Jahrhundert zeigen wir u. a. Andy Warhol, Mark Rothko, Gerhard Richter,


Reisen

Studien- & Kulturreisen

Figur und Weiblichkeit, Oleg Kuchar, Ulmer Museum

Nam June Paik und Anselm Kiefer. Führung am Vormittag durch das Museum, nachmittags Führung durch das Ulmer Münster. Abfahrt in Kaufbeuren (Plärrer) um 9:30 Uhr. Zustieg in Neugablonz möglich, bitte bei Anmeldung angeben. Rückkehr ca. 19.00 Uhr Leistungen: Busfahrt, Eintritte, Führungen, Reisebegleitung durch vhs Verantwortlich im Sinne des Personenbeförderungsgesetzes: Deniffel Busunternehmen GmbH, Obergünzburg

Nach der Mittagspause fahren wir wenige Kilometer ins benachbarte Segringen, wo wir die Kirche und den in seiner Art einmaligen Friedhof, der seit 1978 denkmalgeschützt und weit über die Grenzen hinaus bekannt ist, besuchen. Abfahrt: Mittwoch, 03.10.2011 um 07:30 Park-and-Ride-Parkplatz, Schelmenhofstraße (hinter dem Bahnhof) Rückkehr: gegen 19:00 ebendort Reiseleitung: Gerd F. Thomae Wir fahren mit der Firma Komm mit Morent GmbH & Co. KG, Sigishofen 29 87527 Ofterschwang.

R520a

R530a

 Dinkelsbühl: „Stadt der Kinderzeche“

 Stuttgart: „Die Welt der Kelten“

Mittwoch 03.10.2012 Preis: 38,- € In Kooperation mit dem Freundeskreis der Ev. Akademie Tutzing Dass Dinkelsbühl heute noch eine vollständig erhaltene historische Altstadt besitzt, verdankt die Stadt zwei Umständen: Einmal dem geschichtlich äußerst interessierten und mit einem Faible für das Mittelalter ausgestatteten König Ludwig I. von Bayern, der den Abbruch der Mauern und der Türme verbot und so, anders als in vielen ehem. Reichsstädten gleicher Größe, den Erhalt der historischen Altstadt bewirkte. Im ausgehenden 19. Jh. entdeckten Maler aus Berlin und München das mittelalterliche Städtchen, das seither als ein Inbegriff der deutschen Romantik gilt. Zum anderen blieb Dinkelsbühl in beiden Weltkriegen unbeschädigt; die vollständig erhaltene historische Altstadt zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Europas. Seit 1985 ist Dinkelsbühl (11 700 Einwohner) Geschäftsstellensitz der Arbeitsgemeinschaft „Romantische Straße“. Bei einem Rundgang und dem Besuch im „Haus der Geschichte“ werden wir die Geschichte dieser Stadt erfahren, die erstaunlich viele Parallelen zu Kaufbeuren aufweist (Wohlstand durch ein ausgeprägtes Wolltuchgewerbe, das später von der Barchentweberei ergänzt wird), Belagerung und Eroberungen im 30-jährigen Krieg (aber keine Zerstörung!) und in der Folge konfessionelle Streitigkeiten bis ins 18. Jh.

Samstag 03.11.2012 Preis: 54,- € Die Große Landesausstellung „Die Welt der Kelten. Zentren der Macht – Kostbarkeiten der Kunst“ lässt die keltische Kunst und Kultur zum eindrucksvollen

Erlebnis werden. In zwei großen Themenblöcken präsentieren das Archäologische Landesmuseum BadenWürttemberg und das Landesmuseum Württemberg mehr als 1.300 Objekte in einer einmaligen Zusammenstellung. Aus ganz Europa stammen die hochkarätigen Werke, darunter spektakuläre Neufunde und Einzelstücke, die in Deutschland noch nie zu sehen waren. Ausstellungsorte sind das Kunstgebäude („Zentren der Macht“) und das Alte Schloss („Kostbarkeiten der Kunst“). Mehr Infos unter www.kelten-stuttgart.de 2-stündige Führung am späten Vormittag, nachmittags Zeit zur freien Verfügung. Abfahrt in Kaufbeuren (Plärrer) um 8.00 Uhr. Rückkehr ca. 19.30 Uhr Leistungen: Busfahrt, Eintritte, Führungen, Reisebegleitung durch vhs Verantwortlich im Sinne des Personenbeförderungsgesetzes: Deniffel Busunternehmen GmbH, Obergünzburg

R540a

 Geheimnisvolles und Märchenhaftes: München neu entdeckt! Samstag 01.12.2012 Preis: 51,00 € Auf den historischen Spuren von Märchen, Mythen und Sagen erfahren Sie München neu auf Rundgang und Rundfahrt durch die Stadt. Auf weiterer Spurensuche entführen wir Sie in die Bilderwelt der Neuen Pinakothek und der Schackgalerie zu Sonderausstellungen zu diesem Thema. Abfahrt: 8.15 Uhr Plärrer, Rückkehr: ca. 18.30 Uhr in Kaufbeuren. Zustieg in Neugablonz möglich, bitte bei Anmeldung angeben. Führungen: Christa Karch, Kunsthistorikerin, München Leistungen: Busfahrt, Eintritte, Führungen, Reisebegleitung durch vhs. Verantwortlich im Sinne des Personenbeförderungsgesetzes: Deniffel Busunternehmen GmbH, Obergünzburg

Besuchen Sie unsere Homepage: www.vhs-kaufbeuren.de • Komfortable Suchfunktion im Kursangebot • Einfacher Anmeldevorgang • Hinweise auf aktuelle Kulturveranstaltungen • Interessante Internetlinks • Jeder Veranstaltungsort ist über eine angebundene Straßenkarte zu finden • Online-Einstufungstests für Sprachen • Infos zu Bildungsthemen, Bildungsberatung, Förderungen • Aktuelles Kursheft als Download • Sie finden uns auch auf Facebook: "VHS Kaufbeuren"

67


Arbeitskreis Spielend lernen

Foto: Peter Ernszt

Musik D001a

 Kammerorchester

Dienstag, wöchentlich, 20:00 – 22:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Gebühr: 30,- € Weitere Informationen beim Leiter des vhs-Kammerorchesters, Daniel Herrmann, Tel. 08341 / 9602604.

Horns Up. Dozent für Improvisation, Harmonielehre, Combospiel und Arrangement im Allgäuer Raum. Vorsitzender der Allgäuer Jazz Initiative e.V. Anmeldung mit Angabe des Instruments bei Tiny Schmauch: tinyschmauch@tonline.de oder Tel.: 0 83 41-71 52 107, Mobil: 0170-2 43 06 29 Alle Noten und Instrumente sind vorhanden. Kursgebühr und weitere finanzielle Dinge werden intern im Kurs geregelt. D003a

D002a

 Arbeitskreis Jazz-Band Tiny Schmauch Gebühr: 75,- € Ort: Probenraum der Allgäuer Jazz Initiative e.V. Ludwig Hahn Sing- und Musikschule, Joh,-Haag-Straße 26, Kaufbeuren Voraussichtliche Termine: 24.9., 1.10., 8.10., 15.10., 22.10., 5.11., 12.11., 19.11., 26.11., 3.12., 10.12., 17.12., 7.1., 14.1., 21.1., 28.1., 4.2. (von diesen 17 MontagsTerminen werden sicher 15, vielleicht mehr wahrgenommen) Jazz-Band: Jazz spielen, Jazz erleben Alle Noten und Instrumente sind vorhanden. Wir wollen Laien, die ein Instrument spielen und sich für Jazz interessieren, eine Gelegenheit bieten, in einer Band das Zusammenspiel zu üben und ihre musikalischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Grundkenntnisse sollten vorhanden sein (Kenntnisse am Instrument, Notenlesen). Was haben wir vor? Jazz-Songs und Latin-Stücke erarbeiten, „“sich frei spielen““ üben, in die Improvisation einsteigen, das Zusammenspiel in der Jazzband entwickeln und neben dem „“Erleben““ auch „“Zuhören““ und „“Reagieren““ in der Musik und beim Musizieren entdecken. Jazz: Swing, Bepop, Mainstream, Oldtime, Modern, Latin, Bossanova, Groovy, Funky, Eigenes, Standards, Balladen, gespielt in einer Band, offen für alle Instrumente und Sänger/innen. Tiny Schmauch: Bassist diverser Jazz-Ensembles und Weltmusik-Formationen im süddeutschen Raum und Österreich, sowie einige „“eigene““ Formationen in Duos, Trios, Quintetten. Leiter, Arrangeur und Bassist der Jazz-Bigband 68

 Blockflötenkreis A Donnerstag, wöchentlich, 16:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 für mittelschwere drei- und vierstimmige Werke des 16. bis 18. Jahrhunderts. Vorkenntnisse nötig Leitung: Ingeborg Schwägerl, Tel. 08341-65057 D004a

 Blockflötenkreis B für Fortgeschrittene Donnerstag, wöchentlich, 17:00 18:45 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Information: Friedl Reissinger, Tel. 08341-13653

gen bringen und unser Repertoire erweitern. Richtig singen – so, dass es Spaß macht. An den 10 Abenden wird weiterhin ein Schwerpunkt auf Stimmbildung und Atemtechnik liegen. Wer: Für alle, die den Kurs Arbeitskreis Gospelchor besucht haben und/oder für SängerInnen mit Chorerfahrung. Konni Link: langjährige Erfahrung als Chorleiterin (staatlich anerkannt), war selbst Sängerin im German Gospel Choir, Leiterin der GospelWings, Workshops bei bekannten Gospelchorleitern wie Joakim Arenius, Charles Logan, CD-Aufnahmen mit Helmut Jost. Anmeldung bei konnilink@gmx.de Tel. 08341 5179 oder über Musik Link, Ludwigstr. 42, 87600 Kaufbeuren Teilnehmerbeitrag und weitere finanzielle Dinge werden intern im Kurs geregelt.

Gesundheit D010a

 Arbeitskreis Meditation Freitag, wöchentlich, 20:00 - 21:30 Uhr K. Rössler, Gymnastikraum, Jägerstr. 7, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz, (hinterer Eingang links) Der Meditationskreis bietet wöchentlich Gelegenheit zur gemeinsamen praktischen Übung der Meditation (Sitzen in der Stille, Zen) Auskunft: Paula Seidl, Tel. 08341-41445 D015a

 Arbeitskreis Gymnastik Osterzell Jürgen Bendfeldt 15 Abende, 26.09.2012 - 06.02.2013 Mittwoch, wöchentlich, 20:00 - 21:00 Uhr Pfarrstadel Osterzell, Rottenbucher Str. 11, 87662 Osterzell Im Pfarrstadel Osterzell mit Jürgen Bendfeldt, Sporttherapeut Ein Teilnehmerbeitrag wird vor Ort erhoben. Termine und weitere Infos zum Arbeitskreis bei Frau Riedle, Tel. 08345-716

D005a

 Volksmusik-Singkreis Mittwoch, wöchentlich, 19:00 - 21:00 Uhr Blaue Blume Schwaben e.V., Prinzregentenstraße 9, 87600 Kaufbeuren Leitung: Helene Heckelsmüller, Mindelheimer Straße 15, 87600 Kaufbeuren, Tel. 08341-5534 D006a

 Arbeitskreis Gospelchor Konni Link 10 Abende, 10.10.2012 - 09.01.2013 Mittwoch, wöchentlich, 19:30 - 21:00 Uhr Pfarrei Heilige Familie, Musikraum, Am Sonneneck 45, 87600 Kaufbeuren Gebühr: 35,- € Ziel: Wir wollen unsere Stimmen zum Klin-

Kultur D050a

 Arbeitskreis Fotografie Peter Ernszt Freitag, 19:00 - 21:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Treffen jeden dritten Freitag im Monat in der vhs Kaufbeuren: 17.08., 21.09., 19.10., 16.11., 21.12.2012, 18.01., 15.02.2013 Nähere Informationen bei Peter Ernszt: 08341-100681 oder peter.ernszt@ me.com, außerdem unter www.akfkaufbeuren.de. Ziel des Arbeitskreises ist es, die fotografischen Kenntnisse und Fähigkeiten weiter zu entwickeln und zu verbessern. Dazu gehören Bildgestaltung, Bildbearbeitung und Fototechnik ebenso wie

gemeinsames Fotografieren, Bildbesprechungen und die Bildpräsentation. Unkostenbeitrag von 5,- € pro Abend (Schüler 1,- €) ist direkt an den Dozenten zu entrichten.

D055a

 Quiltgruppe Elgimomo Arbeitskreis Eli Thomae 7 Abende, Montag, 19:30 - 22:30 Uhr Studio Eli Thomae, An der Halde 4, 87656 Germaringen Kosten: 3,- € Termine: 17.09. / 08.10. / 12.11. / 10.12.12 / 07.01.13 / 04.02.13 /11.03.13 Leitung: Eli Thomae, Tel.: 08344 1219 Die Quiltgruppe trifft sich zu Gemeinschaftsprojekten und zum Ideenaustausch. Pro Abend sind jeweils 3 € an die Leiterin zu entrichten. D056a

 Jörgi-QuiG Offene Quiltgruppe - Arbeitskreis Eli Thomae 7 Abende, Freitag, 19:30 - 22:30 Uhr Studio Eli Thomae, An der Halde 4, 87656 Germaringen Kosten: 3,- € Termine: 28.09. / 26.10. / 23.11. / 14.12.12 / 18.01.13 / 22.02.13 / 22.03.13 Alle, die Spaß am Patchen und Quilten haben, sind eingeladen zu einem Erfahrungsaustausch. Wir planen gemeinsam ein “Programm“ oder Aufgabenstellungen. Wir freuen uns über neue MitquilterInnen! Leitung: Eli Thomae, Tel.: 08344 1219 Pro Abend sind jeweils 3 € an die Leiterin zu entrichten. D060a

 Arbeitskreis Klöppeln 1x monatlich Terminabfrage bei Lilo Haider, Burgweg 9, 87650 Baisweil Tel. 08340-353 D070a

 Schreibschon! Schreibkreis Kreatives Schreiben Peter Suska-Zerbes Dieser Arbeitskreis bietet durch praktische Schreibübungen in einer kleinen Gruppe die Möglichkeiten unterschiedliche Vorgehensweisen beim Schreiben von Geschichten auszuprobieren. Eine verbindliche Anmeldung ist über unsere Internetseite www.schreibschon.de unbedingt erforderlich. Dort erfahren sie auch Termine, Orte, Themen und Vorbereitungsaufgaben. D080a

 Lebendige Literatur: „Poetentreff“ Ingeborg v. Rumohr-Neumann 1 Abend, 21.10.2012 Sonntag, 19:30 - 21:00 Uhr Gasthaus Goldener Hirsch, Kaiser-MaxStr. 39-41, Blauer Salon. Einlaß 19 Uhr Ein Forum für Schreibende aus der Region (ohne vorherige Anmeldung), die


Arbeitskreis Spielend lernen

eigene Texte wie z.B. Gedichte, Kurzgeschichten, Märchen, Aphorismen etc. vortragen möchten. Ein Treffen für Schreibende, Gäste und Freunde, die sich für zeitgenössische Literatur interessieren. Eintritt frei - Spende für humedica e.V. bzw. mercyships e.V. erbeten. Leitung: Ingeborg v. Rumohr Organisation: Siegfried Kyek, Tel. 08341-9602121 Kontakt: autorenkreis-allgaeu@t-online.de D090a

 Lerncafe - Alphabetisierung und Grundbildung Priska Reisinger 15 Nachmittage, 04.10.2012 - 31.01.2013 Donnerstag, wöchentlich, 15:00 - 17:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5, Arbeitskreis für Alphabetisierung und Grundbildung Lesen, Schreiben, Rechnen und mehr für Anfänger und Fortgeschrittene Keine Gebühr, keine Anmeldung erforderlich

Sprachen D100a

 English Conversation Club The English Conversation Club is offered all year. We have no summer or winter break. We meet every Wednesday at McCallion‘s Irish Pub ( Innere Buchleuthenstr. 22). You will have the chance to practise and improve your English. Advanced English is required. Leading-Team: Sabine Hartmann, Nancy Ann Kratzer, Chlothilde Ringswirth. More Information: Sabine Hartmann, Tel. 08341/40058, Nancy Kratzer, Tel. 08347/1530.

D200a

 Französisch Club Christina Langer Der Französisch-Club trifft sich zweimal pro Monat am Dienstag um 19.30 Uhr. Genauere Informationen erhalten Sie bei Christina Langer, Tel. 083419904461 D300a

 Italienisch Club Angelina Faulisi Jeden 1. Donnerstag im Monat, 19.00 Uhr. Italienisch Club- Treffpunkt:“La Piazzetta“, Münzhalde, Kaufbeuren. Tutti gli amanti dell‘Italia e della lingua italiana sono i benvenuti!! Leitung: Angelina Faulisi, Tel. 0834181829

Hispana““ a las reuniones que se llevan a cabo todos los últimos viernes de mes en el restaurante Hellas Taverna en Kaufbeuren- Kemptener Tor 10. Jeden letzten Freitag im Monat (auch in den Ferien). Beginn 20 Uhr. Teléfono: 08341/14798 Nelly HeinzAlegre D500a

 Tschechisch Arbeitskreis Kurt Fischer Leitung: Kurt Fischer, Tel. 08341-5337

Naturkundlicher Arbeitskreis D600a

 Tamarisken und Vogelwelt am Halblech Johann Bauer Bruno Elischer 1 Vormittag, 15.09.2012 Samstag, 08:00 - 13:00 Uhr Treffpunkt: Bahnhof Marktoberdorf, Bahnhofstr. 10, 87616 Marktoberdorf Treffpunkt: Parkplatz am Bahnhof Marktoberdorf um 8.00 Uhr, Rückkehr gegen Mittag Am Halblechdelta befindet sich ein deutschlandweit bedeutsames Vorkommen der Tamariske. Von der dortigen Beobachtungsstation lassen sich auch die Wasservögel des Lechstausees mit Hilfe eines Fernglases gut erkennen.

Foto: Peter Ernszt

D603a

 Jahresrückblick Naturkundlicher AK

durch die östliche Türkei auf geologisch wie politisch sehr unruhigem Terrain in Gegenden, die dem normalen Tourismus eher verborgen bleiben.

Johann Bauer 1 Abend, 11.12.2012 Dienstag, 20:00 - 22:00 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Bei unserem traditionellen Treffen im Advent gibt es neben vorweihnachtlichen Leckerbissen kleine, aktuelle Beiträge aus dem Arbeitskreis.

D605a

D601a

D604a

 Das Engadiner Fenster

 Von Ankara zur persischen Grenze

Johann Bauer 1 Abend, 09.10.2012 Dienstag, 20:00 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Mitten in den Zentralalpen erheben sich aus den Tiefen des Gebirges fremdartige Gesteine, die nicht zur Umgebung passen. Diese prägen auch die Bergformen und sind Ursache einer reichhaltigen Vegetation. D602a

 Saturn – Herr der Ringe Manfred Simon 1 Abend, 13.11.2012 Dienstag, 20:00 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Diesmal erzählt uns der Hobby-Astronom von der Volkssternwarte Buchloe mit eindrucksvollen Bildern vom zweitgrößten Planeten des Sonnensystems und seinen besonderen Eigenschaften.

Dr. Richard Wiedemann 1 Abend, 08.01.2013 Dienstag, 20:00 - 21:30 Uhr Volkshochschule, Spitaltor 5 Wir folgen alten Karawanenwegen

 Steine veredeln Tobias Klöck 1 Abend, 19.02.2013 Dienstag, 20:00 - 21:30 Uhr Jörg-Lederer-Schule, Werkraum, Neugablonzer Str. 42, 87600 Kaufbeuren Durch Polieren und Ansägen lassen sich ganz gewöhnliche Steine attraktiver machen und von innen betrachten. Mitgebrachte Fundstücke können an diesem Abend mit Hilfe dieser Behandlung verschönert werden.

„Es ist nie zu spät!“ Lesen, Schreiben, Rechnen und mehr für Anfänger und Fortgeschrittene Lerncafe der vhs Kaufbeuren (D090a) Kosten: keine Kursgebühr – ohne Anmeldung! Ort: Volkshochschule, Spitaltor 5 Wann: Donnerstag, 15 bis 17 Uhr, vom 4. Oktober 2012 – 31. Januar 2013 Sie kennen jemanden, dem Lesen, Schreiben oder Rechnen schwer fällt? – Ab Herbst bietet das Lerncafe der Kaufbeurer Volkshochschule einen geschützten Rahmen für die ersten Schritte zum selbstständigen Lernen, frei von Druck, in eigenem Tempo, zum eigenen Zielen. – Die Lernenden wählen ihr Lernprogramm nach eigenen Wünschen.

D400a

– Vielfältige Lernmaterialien stehen zur Auswahl.

 Spanisch Club „Hablamos Español“ Nelly Heinz-Alegre Gebühr: 80,- € El club Hablamos Español se complace en invitar a todos los amigos del „“Habla

© Manfred Simon

Ihre Lernbegleiterin: Priska Reisinger Telefon 0 83 41 / 10 11 55 E-Mail: priskareisinger@t-online.de

Weitere Auskünfte: vhs Kaufbeuren, Jürgen Wendlinger Telefon 0 83 41 / 99 96 90 E-Mail: wendlinger@vhs-kaufbeuren.de

69


Kalendarium Zusätzliche Kurse, Seminare, Vorträge, Studienfahrten (die vor oder nach dem offiziellen Semesterbeginn (KW 39) angeboten werden

September Sa 08.09. Do 13.09. Fr 14.09. Sa 15.09. Mo 17.09. Di 18.09. Mi 19.09. Do 20.09. Do 20.09. Fr 21.09. Sa 22.09. Sa 29.09. Sa 29.09. Sa 29.09. Sa 29.09. Sa 29.09. Sa 29.09. Sa 29.09. Sa 29.09. Sa 29.09. Sa 29.09. Sa 29.09. So 30.09. So 30.09.

R500a  Studienfahrt München C000a  Infoveranstaltung EDV K210a  Resteverarbeitung - Patchwork D600a  Tamarisken und Vogelwelt B005a  Infoabend: ProfilPASS K600a  Kochclub  C050a  Tabellenkalkulation mit Excel C080a  Internet Einführung G209a  Atem und Bewegung in der Natur B006a  Sie wollen sich weiterbilden Z042a  „Werde zum Pfeil!” Abenteuer C500a  DATEV pro - Finanzbuchführung J007a  Starke Eltern: Wie kann ich mein J035a  Kennenlernkurs Reitsport K020a  Grundkurs Zeichnen K554a  Line Dance Workshop I Einsteiger  K560a  Bauchtanzworkshop für Anfänger K631a  Brot backen im Holzbackofen S578a  Schwedisch Intensivkurs (B2/C1) S580a  Norwegisch Intensivkurs (A1) Z001a  Pilzwanderung Z002a  Permakultur im Hausgarten R510a  Ulm: Auf Augenhöhe S508a  Japanisch (A1)

Oktober Mo 01.10. Mo 01.10. Mo 01.10. Mo 01.10. Mo 01.10. Mo 01.10. Mo 01.10. Mo 01.10. Mo 01.10. Mo 01.10. Mo 01.10. Di 02.10. Di 02.10. Di 02.10. Di 02.10. Fr 02.10. Di 02.10. Mi 03.10. Do 04.10. Do 04.10. Do 04.10. Do 04.10. Do 04.10. Fr 05.10. Fr 05.10. Fr 05.10. Fr 05.10. Fr 05.10. Fr 05.10. Sa 06.10. Sa 06.10. Sa 06.10. Sa 06.10. Sa 06.10. Sa 06.10. Sa 06.10. Sa 06.10. Sa 06.10. Sa 06.10. Sa 06.10. Sa 06.10. Sa 06.10. Mo 08.10. Mo 08.10. Mo 08.10. Mo 08.10. Mo 08.10. Mo 08.10. Mo 08.10. Mo 08.10. Mo 08.10. Mo 08.10. 70

G019a Kopfschmerz, Migräne G145a  Bauch intensiv G210a  Atem und Entspannung für Schlaf K001a   Aquarell Einsteiger/Fortge. K022a  Aktzeichnen Achtung!  S001a  Integrationskurs Deutsch Modul 1 S170a  Business Englisch (B1) S209a  Französisch (A2 ) S220a  Französisch Konversation (B2) S406a  Spanisch (A1) V060a  Brainfood B021a  Neue Ideen für den Beruf! B033a  Kaufm. Finanzbuchhaltung K601a  Kochclub (2 Termine) S035a  Deutsch B1/B2 S400a  Spanisch (A1) U102a  Humanoide Roboter R520a  Dinkelsbühl D090a  Lerncafe vhs Kaufbeuren G211a  Gestärkt durch den eigenen Atem S131a  English Refresher Course (B2) S154a  Easy Conversation (B1) V040a  Vernissage Austellung „1+1=3” A010a  Erziehungsprogramm Triple-P C015a  Computerschreiben in 4 Stunden J001a  11. Klasse FOS - Mathe intensiv S171a  Business Englisch (A2/B1) S190a  Englisch für Senioren (B1) S408a  Spanisch (A1) A030a  Steuer- und Spendenrecht B010a  Einfach präsentieren B031a  Wie bekomme ich neue Kunden? J008a  Kurs „Kinder philosophieren” J036a  Kennenlernkurs Reitsport K006a  Dekorative Bilder für die eigene K021a  Aufbaukurs Zeichnen K105a   Goldschmiedekurs für Anfänger K565a  Afrotanz -Workshop für Anfänger Z004a  Wintergemüse und -kräuter Z025a  Bauchreden - wie geht das? Z060a  Bringen Sie Leben in Ihre Farben Z062a  Typgerechtes Make-up C081a  Einstieg ins Internet und E-Mail G004a  Ernährungstypen u. Stoffwechsel G264a  Qi Gong, entspannt in die Woche G270a  Tai Chi für Anfänger und leicht G271a  Tai Chi für Fortgeschrittene G375a  Meridiane und Chakren K502a  Klavier und Keyboard / Anfänger K620a  Sushi für Anfänger/Fortge. S030a  Deutsch A1 Achtung! Z050a  Frauen-Fahrrad-Pannenkurs

Di 09.10. A029a  Finanzberatung gegen Honorar Di 09.10. D601a  Das Engadiner Fenster Di 09.10. J020a  Italienisch für Kinder Di 09.10. U103a  Die Teilchenjäger vom CERN Di 09.10. Z051a  Selbst ist der Radler! Mi 10.10. G014a  ProBalance Mi 10.10. G140a  Beckenbodentraining - Anfänger Mi 10.10. G205a  Autogenes Training - Grundstufe Mi 10.10. G302a  Rückenschule m. Beckenkorrektur Mi 10.10. S122a  English for Tourists (A1/A2) Mi 10.10. S221a  Französisch Konversation (B2) Mi 10.10. S349a  Italienisch (B2) Mi 10.10. S370a  Un po' di tutto (C1) Mi 10.10. U202a  vhs.Universität Mi 10.10. Z006a  Umweltgerechter Pflanzenschutz Do 11.10. B001a  Den Herausforderungen im Büro Do 11.10. C030a   Office 2010 im Büro Do 11.10. G378a  Schüßlersalze Do 11.10. K610a  Hähnchen Börek (Tavuklu Börek) Do 11.10. S203a  Französisch (A1) Do 11.10. S332a  Il ripasso (B1) Do 11.10. S350a  Un po' di tutto (B2) Do 11.10. U070a  Deutsche Paläographie Fr 12.10. B004a  „Mit dem Navi auf Erfolg!”   Fr 12.10. B025a  G1-Lehren lernen - Lernen lehren Fr 12.10. B107a  Die kreative Kunst Fr 12.10. G246a  Yoga - Intensivkurs Fr 12.10. J044a  Pappmaché - Hunde, die bellen Fr 12.10. K511a  Afrikanisches Trommeln Fr 12.10. R010a   Wandern auf dem Jakobsweg Fr 12.10. Z010a  Wildkräuter in Teemischungen Sa 13.10. Marketing für Vereine Sa 13.10. B110a  Rhetorik Sa 13.10. J042a  Grundkurs Zeichnen Sa 13.10. K200a  Filzen für Anfänger Sa 13.10. K551a  Discofox - Workshop Einsteiger Sa 13.10. K555a  Line Dance Workshop II Sa 13.10. K650a  Barista - Kaffeekünstler!  Sa 13.10. S000a  Sprachen leichter lernen  Sa 13.10. S304a  Italienisch Crashkurs / Anfänger Sa 13.10. Z064a  Guter Stil So 14.10. J045a  Filzen für Kinder von 9-13 Jahren  Mo 15.10. C051a  Excel 2010 Grundlagen Mo 15.10. G001a  Gesund durch den Winter? Mo 15.10. K614a  Nudelgerichte aus Singapur Di 16.10. A022a  Das Mediationsverfahren Di 16.10. G055a  Nordic Walking Di 16.10. K621a  Fleischstrudel, Fleischtorten Di 16.10. S316a  Italienisch A2 Di 16.10. U104a  Bionik Mi 17.10. A021a  Patientenverfügung Mi 17.10. K608a  Kreatives Kochen Mi 17.10. U203a  Die andere Sicht der Welt Do 18.10. A026a  Private Krankenversicherungen Do 18.10. C002a  EDV für Einsteiger Do 18.10. C097a  iPhone/iPad in allen Lebenslagen Do 18.10. G351a  Psycho-Neuro Kinesiologie Do 18.10. G352a  Sorgenfrei mit kinesiologischen Do 18.10. V041a  „Südamerikanische Literatur” Fr 19.10. C052a  Excel 2010 Aufbau Sa 20.10. A032a  Schreiben für die Zeitung Sa 20.10. B017a  Für den 1. Eindruck gibt es keine 2 Sa 20.10. B034a   Lohnabrechnung Sa 20.10. G020a  An einem Tag rauchfrei werden Sa 20.10. Schwangerschaftsbegleitung Sa 20.10. J041a  Acrylmalen für Kinder Sa 20.10. K120a  Freies figürliches Ton-Gestalten Sa 20.10. K201a  Buntes Filzen Sa 20.10. S036a  Deutsch im Beruf (B2/C1)  So 21.10. D080a  Lebendige Literatur: „Poetentreff” So 21.10. K121a  Gefäßkeramik mit Raku-Brand Mo 22.10. B100a  Ist der Kunde wirklich König? Mo 22.10. C042a  Texte gestalten mit Word 2010 Mo 22.10. K622a  Hauptgerichte von Gemüse Di 23.10. G381a  Die Kraft der heilenden Zeichen Di 23.10. J002a   Mathematik „ be-greifen” Di 23.10. U105a  Klimawandel Mi 24.10. G376a  Impulse für Paare Mi 24.10. U204a  Vom Lob des Eigennutzes

Mi 24.10. Do 25.10. Do 25.10. Sa 27.10. Sa 27.10. Sa 27.10. Sa 27.10. Sa 27.10. Sa 27.10. Sa 27.10. So 28.10. Mo 29.10. Mo 29.10.

Z020a  Artgerecht und gesund) J010a  Praktikum? mit Erfolg! J050a  Fleischküchle, Bratkartoffeln A003a  Du schaffst es!  B002a  Richtig bewerben B111a  Egoismustraining K202a  Nuno-Filzen K211a  Weihnachtliches Nähen K561a  Bauchtanzworkshop S050a  Prüfung Einbürgerungstest K305a  Fotografieren statt Knipsen   C505a  Lexware Warenwirtschaft J015a  facebook, Twitter, Skype und Co.

November Sa 03.11. Protokoll- und Schriftführung Sa 03.11. R530a  Stuttgart: „Die Welt der Kelten” Mo 05.11. C091a  Facebook, Twitter, Skype und Co. Mo 05.11. G380a  Gesund mit Blütenessenzen Mo 05.11. K623a  Feine Schnitzelgerichte Mo 05.11. V002a   Unternehmen Meereshirte Mo 05.11. Z021a  Gefährlich oder gesund? Di 06.11. A023a  Wie viel Haus kann ich mir leisten? Di 06.11. G002a  Das 1x1 der Wickelanwendung  Di 06.11. G215a  Meditation - Die Richtige für Sie Di 06.11. G306a  DORN-Wirbelsäulentherapie Di 06.11. K205a  Klöppeln Di 06.11. U106a  Chirurgie Mi 07.11. A002a  Die Kraft der Gedanken Mi 07.11. J003a   Mathematik „ be-greifen” Mi 07.11. J004a   Mathematik „ be-greifen” Mi 07.11. U205a  Die Kunst der Mächtigen Do 08.11. A004a  Mitten ins Herz Do 08.11. A028a  Berufsunfähigkeit Do 08.11. G366a  Deep Field Relaxation Do 08.11. K611a  Gözleme Do 08.11. Z011a  Wollen Sie mal schnuppern? Fr 09.11. C043a  Word 2010 - Serienbrief Fr 09.11. G206a  Tropho-Training Fr 09.11. G216a  Aktive Meditation (CD-Player) Fr 09.11. K212a  Lampions gestalten Sa 10.11. A005a  Herzenswünsche schaffen Energie Sa 10.11. B030a  Existenzgründung: Sa 10.11. B101a  Ist der Kunde wirklich König? Sa 10.11. C118a  Print - Design mit Adobe InDesign Sa 10.11. G248a  Yoga und Meditation Sa 10.11. G308a  Reflexzonen-Massage Sa 10.11. G357a  Kinesiologie Workshop Sa 10.11. G360a  Gedankengroßputz  Sa 10.11. G377a  Ohrkerzen-Workshop Sa 10.11. G379a Mineralstoffmängel erkennen Sa 10.11. J037a  Kennenlernkurs Reitsport Sa 10.11. K552a  Discofox - Fortsetzungskurs  Sa 10.11. Z061a  Bringen Sie Leben in Ihre Farben Sa 10.11. Z063a  Typgerechtes Make-up Mo 12.11. C001a  EDV-Grundlagen für Senioren Mo 12.11. K615a  Fischgerichte aus Thailand Mo 12.11. V020a  Ulrich Kienzle Di 13.11. C112a  Photoshop Elements 9 Teil 1 Di 13.11. D602a  Saturn - Herr der Ringe Di 13.11. G371a  Heilhypnose und Rückführungen Di 13.11. U040a Philosophiegeschichte Di 13.11. U050a  Grundwissen Geschichte Di 13.11. U107a  Die Plattentektonik der Erde Mi 14.11. C031a   Office 2010 im Büro Mi 14.11. U206a  Aufbruch in eine neue Zeit Do 15.11. G374a  Der Ast auf dem wir sitzen  Fr 16.11. A011a  Elterntalk: „Wenn das Leben” Fr 16.11. A034a  „Alles was Recht ist” Grundlagen Fr 16.11. J060a Der Kasperl und die Wunderkugel Fr 16.11. K455a  Sternzeichen Sa 17.11. B012a  Zeitmanagement Sa 17.11. B102a  Verkaufen von Qualität Sa 17.11. C100a  Arbeiten mit Apple Macintosh Sa 17.11. G317a  Wohlfühlmassagen Sa 17.11. Z065a  Guter Stil - Scheitel bis zur Sohle Mo 19.11. C005a  EDV für Frauen Aufbaukurs Mo 19.11. K624a  Partygerichte mit Blätterteig Di 20.11. B007a  „Mobbing will gelernt sein”

Di 20.11. K602a  Köstliches mit Käse Di 20.11. U108a  Dem Täter auf der Spur Di 20.11. Z047a  Sportbootführerschein Binnen Mi 21.11. U207a  Klassik und Romantik Mi 21.11. V042a  Lesen und mehr...! „Neuheiten” Do 22.11. A020a  Testamentsgestaltung Do 22.11. A024a   Ruhestandsplanung Do 22.11. B032a  Kunde zahlt nicht - was nun? Do 22.11. G010a  Wechseljahre Fr 23.11. A012a  Elterntalk Fr 23.11. B026a  G2 „Gruppe und Kommunikation” Fr 23.11. C070a  Outlook 2010 Grundlagen Sa 24.11. A035a  Der familienfreundliche Verein   Sa 24.11. B016a  Stimmtraining Sa 24.11. B020a  Mehr Erfolg mit NLP Sa 24.11. C016a  Computerschreiben in 4 Stunden Sa 24.11. J018a  Computerschreiben in 4 Stunden Sa 24.11. K007a  Abstrakt malen Sa 24.11. K010a  Intuitives Malen - Workshop Mo 26.11. K616a  Rindfleischgerichte Indonesien Mo 26.11. V001a  Wanderung Maximiliansweg E4 Mo 26.11. Z022a  HomöopaTierisch - Globuli Di 27.11. A036a  Haftung des Vereinsvorstands Di 27.11. G368a  Selbstheilung aktivieren! Di 27.11. K100a  Adventskränze und Gestecke Di 27.11. U109a  Energiewende Mi 28.11. S003a  Integrationskurs Deutsch Modul3 Mi 28.11. U208a  Kohle. Staat. Nation. Mi 28.11. V200a  vhs-Kulturkino: „Zwischen Welten” Do 29.11. G008a  Die Haut - Wegweiser und Spiegel Do 29.11. J051a  Wurstsalat, Griesbrei

Dezember Sa 01.12. Sa 01.12. Sa 01.12. Sa 01.12. Sa 01.12. Mo 03.12. Mo 03.12. Mo 03.12. Di 04.12. Di 04.12. Mi 05.12. Do 06.12. Do 06.12. Do 06.12. Fr 07.12. Fr 07.12. Sa 08.12. Sa 08.12. Sa 08.12. Sa 08.12. Sa 08.12. Mo 10.12. Mo 10.12. Mo 10.12. Mo 10.12. Di 11.12. Do 13.12. Sa 15.12. Sa 15.12. Sa 15.12. So 16.12.

B039a  Seminar für Hausverwalter C093a  Gefahren und Chancen: Facebook G304a  Die Methode DORN K004a  Weihnachts- und Wintermotive  R540a   Geheimnisvolles/Märchenhaftes C090a  Soziale Netzwerke G005a  Nahrungsmittelunverträglichkeit K625a  Asiatische Gerichte mit Garnelen C114a  Photoshop CS3 Teil 1 U110a  Passagier. Pilot. Flugzeug. G252a  Mudras-Fingeryoga C010a  Alltagsaufgaben am PC G353a  Den Kiefer entspannen V043a  Es hat der Autor, wenn er schreibt B014a  Vor Publikum sprechen! C071a  Outlook 2010 Aufbau B022a  Lernen, effektiv und mit Spaß C094a  Suchmaschinenoptimierung C096a  iPhone und iPad meistern G300a  Feldenkrais-Praxis-Tag K556a  Line Dance Workshop III B112a  Berufliche Kontakte knüpfen (...) C006a  EDV für Frauen intensiv K302a  Kreative Bildgestaltung K626a  Weihnachtsmenü 2012 D603a  Naturkundlicher AK J052a  Kartoffelsuppe C116a  Filmmaking A-Z (Basics) G319a  Klangschalenmassage V300a  Konzert vhs-Kammerorchester G315a   Shiatsu - Partnermassage

Januar Mo 07.01. C040a  Word 2010 für Fortgeschrittene Mo 07.01. K401a  Spannende Geschichten schreiben Di 08.01. D604a  Von Ankara zur persischen Grenze Di 08.01. K627a  Pikante exotische Gerichte Di 08.01. U060a  Grundwissen Religion Fr 11.01. K213a  Kreise Sa 12.01. C501a  Lohnabrechnung mit EDV –DATEV Sa 12.01. G249a  Yoga und Körperbewusstsein Sa 12.01. K557a  Line Dance Workshop IV Sa 12.01. Z012a  Salben aus Heilkräutern Mo 14.01. B113a  Grenzen setzen Mo 14.01. C021a  Windows 7 für Senioren Mo 14.01. K617a  Hähnchengerichte aus Malaysia


Kalendarium Zusätzliche Kurse, Seminare, Vorträge, Studienfahrten (die vor oder nach dem offiziellen Semesterbeginn (KW 39) angeboten werden) Di 15.01. C113a  Photoshop Elements 9 Teil 2 Mi 16.01. K605a  Mini-Kochkurs Schnitzel Mi 16.01. V201a  vhs-Kulturkino Do 17.01. G350a  Klopfen Sie sich Frei – Heilen Sie Do 17.01. J011a   Der 1. Eindruck zählt! Do 17.01. K300a  Crash-Kurs digitale Foto-Neulinge Fr 18.01. B013a   Schlagfertigkeit trainieren Sa 19.01. C085a  Webauftritt professionell Sa 19.01. G310a  Akupressur  Sa 19.01. J005a  Leichter Lernen ohne Stress -ab 8

vhs in Neugablonz Gesundheit

Mo 24.09. G053a »Nordic Walking - aber richtig! Mo 24.09. G070a »Step/Intervall Do 27.09. G105a »Prävent Wirbelsäulengymnastik Do 27.09. G119a »Präventive Rückenschule Di 25.09. G133a »Bodystyling Do 27.09. G135a »Bodystyling Do 27.09. G136a »Bodystyling Di 25.09. G148a »Power Vit & Balance/Pilates

Sa 19.01. Sa 19.01. So 20.01. So 20.01. Mo 21.01. Mo 21.01. Di 22.01. Mi 23.01. Fr 25.01. Fr 25.01.

K307a  Fotografieworkshop - Vom Motiv S051a  Prüfung Einbürgerungstest B103a  „Werkzeugkoffer Körpersprache„ G213a  Klangreisen, Klangmeditation, C092a  Facebook, Twitter, Skype und Co. K628a  Feine kalte und warme Desserts G372a  Pfunde purzeln lassen C032a  Office 2010 im Büro Fortge. C017a  Computerschreiben in 4 Stunden J006a  „Wissen erleben - Future„

Di 25.09. G155a »Pilates Mi 10.10. G205a »Autogenes Training

Junge vhs

So 14.10. J045a »Filzen für Kinder von 9-13 Jahren Do 25.10. J050a »Fleischküchle, Bratkartoffeln Do 29.11. J051a »Wurstsalat, Griesbrei Do 13.12. J052a » Kartoffelsuppe mit Gemüse

Sa Sa Sa Sa Mi Mi

26.01. 26.01. 26.01. 26.01. 30.01. 30.01.

B011a  Frei Sprechen und Präsentieren B015a  Rhetorik für Frauen B105a   Entscheidungen treffen mit Herz B106a  Führungstraining C502a  Die Betriebswirt. Auswertung K301a  Crash-Kurs digitale Foto-Neulinge

Februar Sa 02.02. C060a  PowerPoint Kompakt Sa 02.02. G370a  Selbsthypnose

Kultur

Mo 04.02. K101a » Weiden-Flechten: Rankgerüst Mo 18.02. K102a » Weiden-Flechten: Weidenkugel Mo 25.02. K103a » Weiden-Flechten: Obstschale Sa 13.10. K200a » Filzen für Anfänger Sa 20.10. K201a » Buntes Filzen Sa 27.10. K202a » Nuno-Filzen Mi 16.01. K605a » Mini-Kochkurs für Männer Do 11.10. K610a » Hähnchen Börek (Tavuklu Börek)

Mo 04.02. Mo 04.02. Mo 04.02. Sa 09.02. Mo 18.02. Mo 18.02. Di 19.02. Fr 22.02. Sa 23.02. Mo 25.02.

J061a  Der Kasperl und der Wäschedieb K101a  Weiden-Flechten: Rankgerüst K456a  Kaiserin Elisabeth v. Österreich B104a  Work-Life-Balance K102a  Weiden-Flechten: Weidenkugel K618a  Hähnchensuppe aus Asien D605a  Steine veredeln B035a  Steuern sparen! B028a  G4 „Transfer, Austausch und K103a  Weiden-Flechten: Obstschale 

Do 08.11. K611a » Gözleme - gefüllte Teigtaschen Mo 15.10. K614a » Nudelgerichte aus Singapur Mo 12.11. K615a » Fischgerichte aus Thailand Mo 26.11. K616a » Rindfleischgerichte Indonesien Mo 14.01. K617a » Hähnchengerichte aus Malaysia Mo 18.02. K618a » Hähnchensuppe aus Asien

Sprachen Fr 05.10. S190a » Englisch für Senioren (B1) Do 27.09. S405a » Spanisch (A1)

Festival der Vielfalt 2012 Samstag, 29. September bis Sonntag, 14. Oktober 2012 „GEMEINSAMKEIT ERLEBEN” Tag

Uhrzeit

Sa., 29. 9. Sa., 29. 9.

20 Uhr

1. – 5. 10.

Ort

Veranstalter

Veranstaltung

Stadtsaal

Stadt KF, Frauenbeauftragte

Frauenkulturtag

Jugendzentrum Neugablonz

Stadtjugendring

„Vielfalt rockt“ - Konzert mit drei Bands

Verschied. Kindergärten

BRK

Naturpädagogik im Bunten Garten, Aktionen

Mo., 1. 10.

17 Uhr

Kolpinghaus

Stadt KF

Integrationsforum

Di., 2. 10.

17 Uhr

Kulturwerkstatt

Stadtjugendring

„Hier wohnt Anne” (Theaterstück zu Anne Frank)

Mi., 3. 10.

Ganztäg.

Moscheen in KF Augsburger-Str. 15, Danziger-Str. 9

DITIB, VIKZ

Tag der offenen Moschee

Do., 4. 10.

19.30 Uhr

Kulturwerkstatt

Stadtjugendring

„Nichts” (Theaterstück ab 13 J.)

Fr., 5. 10.

19.30 Uhr

Stadttheater

Moskitoldies

Theaterstück “klinik”

noch offen

Aktionskreis Asyl

Fotoausstellung „Freiwillig zurückgekehrt”

Sa., 6. 10. Sa., 6. 10.

18.30 Uhr

Stadtsaal

Verein Pflege d. Städtepartnersch.

Ungarischer Abend

So., 7. 10.

9.30 Uhr

Dreifaltigkeitskirche

Seelsorgezentrum

Gottesdienst zum Festival 2012

Mo., 8. 10.

16.30 Uhr

Neues Rathaus, 3. Stock

Kinderhort Leinauer Hang

Ausstellung „Heimat“ (Kinderbilder)

Mi., 10. 10.

20 Uhr

Buddh. Zentr. Neuer Markt 11

Buddhistischer Alltag (Vortrag von D. Rowek)

Fr., 12. 10.

14-17 Uhr

Bolzplatz, Liegnitzer-Straße

Stadtjugendring

Mobikids meets Juzetruck – XXL-Spielfest

Fr., 12.10.

15 Uhr

Rapunzelzimmer

Literarisches Frauenkolloquium

Märchen & Märchenquiz

noch offen

Aktionskreis Asyl

Afghanische Drachen (basteln/steigen lassen)

Sa., 13. 10. Sa., 13. 10.

20 Uhr

Stadtsaal

Musikverein Harmonie Oberbeuren

Ital.-Bay. Abend mit 2 Blaskap. (Ob.beur. / Milano)

So., 14. 10.

11-15 Uhr

Buddh. Zentrum, Neuer Markt 11

Buddh. Zentrum KF

Tag der offenen Tür mit Kurzmeditationen

So., 14. 10.

14 Uhr

Stadtsaal

Seelsorgezentrum KF

Fest der Nationen

71


1

Karte 

Kursorte in Kaufbeuren 

 DAV Kaufbeuren-Gablonz Buronstraße 99

 Volkshochschule Spitaltor 5

 Gesundheits-Center Via Sola Osterhofstraße 7

 kunsthaus kaufbeuren Spitaltor 2

 Ludwig-Reinhard-Schule Turnhalle, Am Sonneneck 41

 Generationenhaus Baumgarten 32

 Jörg-Lederer-Schule Neugablonzer Straße 42

 Hallenbad Berliner Platz 4

 J.-Brucker-Gymnasium (Altbau) Neugablonzer Straße 40

 ELITA-Kulturzentrum Bismarckstr. 2

 Judohalle, Turnhalle Tänzelfestweg

 Heinzelmannstift Heinzelmannstraße 3

 Kung-Fu-Zentrum Neugablonzer Straße 17

 Beethovenschule Gartenweg 22

 

 

Kursorte in Neugablonz  Gustav-Leutelt-Schule Turnerstraße 2  Evangelisches Gemeindehaus Falkenstraße 14  K. Rössler Jägerstraße 7  AWO Seniorenheim Riederlohweg 10  AWO Wohnanlage Riederlohweg 12

  ©D  aten aus dem Geografischen Informationssystem der Stadt Kaufbeuren Copyright 2008 Stadt Kaufbeuren

72


Anmeldung Bitte im Fensterkuvert einsenden an:

vhs Kaufbeuren e.V. Spitaltor 5 87600 Kaufbeuren

Bitte im Fensterkuvert einsenden an:

vhs Kaufbeuren e.V. Spitaltor 5 87600 Kaufbeuren

Anmeldung Gerne können Sie sich auch telefonisch 0 83 41 / 9 99 69 - 0 oder im Internet unter www.vhs-kaufbeuren.de anmelden. 73


Anmeldung Anmeldung für einen Kurs/Seminar an der Volkshochschule Kaufbeuren e.V. Einzugsermächtigung: Mit der Abbuchung der Kursgebühr bin ich einverstanden:

Anmeldung: Unter Anerkennung der – im Programmheft abgedruckten – Geschäftsbedingungen der Volkshochschule Kaufbeuren e. V. melde ich mich verbindlich für folgende Veranstaltung(en) an:

Kurs-Nr.

Kurstitel

Kurs-Nr. Kurstitel

€ Gebühr

Kontonummer

€ Gebühr

Bank

Vorname Name

BLZ

Straße PLZ/Wohnort

anderer Kontoinhaber(in)

Telefon tagsüber

Telefax

 weibl.

E-Mail

männl. Geb.jahr

Achtung: Eine schriftliche Bestätigung seitens der vhs erfolgt nicht! Bitte notieren Sie sich jetzt schon den Beginn der Veranstaltung.

Unterschrift Kontoinhaber(in) Datum Bankspesen bei Widerspruch und Rückgabe trägt der/die Teilnehmer(in)

Anmeldung für einen Kurs/Seminar an der Volkshochschule Kaufbeuren e.V. Einzugsermächtigung: Mit der Abbuchung der Kursgebühr bin ich einverstanden:

Anmeldung: Unter Anerkennung der – im Programmheft abgedruckten – Geschäftsbedingungen der Volkshochschule Kaufbeuren e. V. melde ich mich verbindlich für folgende Veranstaltung(en) an:

Kurs-Nr.

Kurstitel

Kurs-Nr. Kurstitel

€ Gebühr

Kontonummer

€ Gebühr

Bank

Vorname Name

BLZ

Straße PLZ/Wohnort

anderer Kontoinhaber(in)

Telefon tagsüber

Telefax

 weibl.

E-Mail

männl. Geb.jahr

Achtung: Eine schriftliche Bestätigung seitens der vhs erfolgt nicht! Bitte notieren Sie sich jetzt schon den Beginn der Veranstaltung.

Unterschrift Kontoinhaber(in) Datum Bankspesen bei Widerspruch und Rückgabe trägt der/die Teilnehmer(in)

Anmeldung Gerne können Sie sich auch telefonisch 0 83 41 / 9 99 69 - 0 oder im Internet unter www.vhs-kaufbeuren.de anmelden. 74


vhs Kaufbeuren Programm Herbst/Winter 2012/2013