Issuu on Google+

2012

Fr端hling | Sommer | Herbst

Busreisen | Flusskreuzfahrten Fernreisen | Studienreisen

www.univers-reisen.de


Willkommen! in 20122012 Willkommen im neuen Reisejahr Wir lieben es, mit Ihnen zu verreisen! Liebe UNIVERS-Gäste, liebe Reisefreunde, wie schnell das Jahr vergeht! Gerade haben wir unsere Reisesaison 2011 abgeschlossen, da stehen wir schon wieder mit den besten Aussichten für unsere gemeinsame Reisezukunft vor Ihnen. Und wie gewohnt, haben wir einen neuen, aufregenden und kreativen Reisekatalog für Sie zusammengestellt, um Sie bei der Auswahl Ihrer Reise zu unterstützen. Wir sind uns sicher, dass Ihnen unsere Reiseideen genauso gut gefallen werden wie uns! Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrer Reiseplanung.

Ihr Univers-Reisen Anne Kimmel und Eberhard Penz

Die Univers Reiseprogramme – für jeden Geschmack das richtige Angebot. Um Ihnen eine noch breitere Auswahl an Reisen zu ermöglichen, haben wir unser Programm in 3 Sparten aufgeteilt. Von SparfuchsReisen für unsere kostenbewussten Kunden bis hin zu exklusiven Gold Class Fahrten bleiben so keine Wünsche offen.

Hohe Reisequalität zum günstigen Preis.

Sparfuchs-Reisen Sparfuchs

Tolle Reisen zu kleinen Preisen. So lautet das Motto, unter dem wir Ihnen ausgewählte Reiseziele in der Vor- und Nachsaison zu besonders günstigen Konditionen anbieten. Dabei müssen Sie natürlich nicht auf die gewohnt hohe UNIVERS-Qualität verzichten. Wir versprechen ein optimales Reisevergnügen zum knallhart kalkulierten Preis. Lediglich auf den Taxiservice haben wir verzichtet.

2

Zeit für das Schöne im Leben.

Laut Duden lässt sich „das Beste“ nicht steigern. Wir finden schon!

Gold Class

Classic

Univers Gold Class

Unsere Busreisen, die Klassiker in unserem Programm, haben wir für Sie noch attraktiver gestaltet. Dazu gehören viele neue Reiseziele und natürlich unser kostenloser Taxiservice, damit Ihr Urlaub schon an der Haustür beginnt.

Eine besonders exklusive Art des Reisens für Anspruchsvolle, die UNIVERS Gold Class. Exklusive Reiseziele, hochkarätige Hotels und ein speziell zusammengestelltes Programm. Dies alles erleben Sie an Bord unserer Gold Class Busse umgeben von höchstem Komfort. Maximal 28 Personen können an einer Reise teilnehmen und sich von uns verwöhnen lassen, während sie in traumhaftem Ambiente die Welt „erfahren“.

Univers

Classic


Wissenswertes zu Ihrer Wissenswertes zuReise Ih Absicherung der Kundengelder

Kinder willkommen!

Ihr Geld ist bei uns sicher! Alle von Ihnen geleisteten Zahlungen, von der Anzahlung bis zur Restzahlung, sind bei uns von Anfang an durch einen Reisepreissicherungsschein (nach §651 KBGB) abgesichert. Diesen erhalten Sie mit der Reisebestätigung.

Im Alter von 5-11 Jahren gewähren wir einem Kind, das von Bei allen Städte- und Urlaubsreisen bieten wir Ihnen die Mög2 vollzahlenden Erwachsenen begleitet wird und in deren lichkeit der Mitfahrt. Preise erhalten Sie gerne auf Anfrage. Zimmer untergebracht ist, eine Kinderermäßigung von 50%. Kinder unter 5 Jahren fahren gratis in unseren Bussen mit. Reisedokumente Alles Weitere regeln Sie mit dem Hotelier vor Ort. Wir weisen darauf hin, dass Sie verpflichtet sind, auf allen Reisen einen gültigen Personalausweis mitzuführen. Dies ist Gruppen in manchen Ländern zwingend erforderlich für die EinreiseAb 6 Personen gewähren wir einen Gruppenrabatt, der von formalitäten. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne persönuns individuell – je nach Reise und Leistung – errechnet lich oder telefonisch zur Verfügung.

Reiserücktrittskostenversicherung Auf den pauschalen Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung haben wir verzichtet, da zwischenzeitlich viele Jahresversicherungen entsprechende Leistungen enthalten und wir Ihnen die doppelte Belastung ersparen möchten. Selbstverständlich können Sie eine solche Versicherung auch gerne bei uns abschließen. Entsprechende Angebote entnehmen Sie bitte der Darstellung der Hanse Merkur Versicherung auf Seite 47.

Mindestteilnehmerzahl Bei allen Reisen von Knipper-Kimmel & Univers-Reisen ist eine Mindestteilnehmerzahl von 18 Personen erforderlich. Sollte eine Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt werden können, verpflichtet sich Knipper-Kimmel & Univers-Reisen, Sie bis 15 Tage vor Reisebeginn zu informieren. Gerne bieten wir Ihnen dann alternative Reiseziele an. Sollten Sie diese nicht akzeptieren, erhalten Sie bereits geleistete Zahlungen umgehend zurück.

Ihre Hotelunterkünfte Die Hotels sind von uns in allen Zielgebieten persönlich ausgewählt. Die ausgeschriebenen Klassifizierungen entsprechen grundsätzlich den nationalen Kategorien und können vom deutschen Standard abweichen. Bei der Auswahl unserer Hotels legen wir Wert auf Lage, Ausstattung und Qualität des Hauses, das in der Regel einer mindestens 3-4 Sterne Kategorie entsprechen muss. Im Ausnahmefall behalten wir uns vor, das Hotel aus einem wichtigen Grund zu ändern.

Ermäßigung im Dreibettzimmer Bei vielen Reisen ist auch die Unterbringung im Dreibettzimmer möglich. Die dritte Person im Doppelzimmer mit Zusatzbett erhält eine Ermäßigung.

Mit dem Zug zum Bus. Jetzt wird die Anreise noch bequemer!

Bundesweit dabei! BundesW

Für Mitreisende außerhalb unseres Einzugsgebietes besteht die Möglichkeit der Anreise mit der Deutschen Bundesbahn an einen zentralen Bahnhof (z.B. Frankfurt Flughafen, Basel, München, Trier uvm.) Hier können Sie dann bequem zusteigen. Oder Sie reisen direkt zum Zielort Ihrer Wahl und nutzen die Bequemlichkeiten des Univers Busses vor Ort. Wir beraten Sie gerne! Übrigens: Dieses Ticketangebot können Sie auch für eine individuelle Verlängerung Ihrer Reise nutzen!

wird. Selbstverständlich lässt sich ein Sonderzustieg für Gruppen auf Anfrage organisieren.

Busse Zum Einsatz kommen ausschließlich modernste Fahrzeuge der jüngsten Busgeneration, die in der Regel keine Wünsche offen lassen. Ausgestattet mit modernster Technik und allem Komfort, verfügen sämtliche Fahrzeuge grundsätzlich über Klimaanlage, WC, Schlafsesselbestuhlung mit Sicherheitsgurten an allen Sitzplätzen, Bordküche, DVD und vieles mehr.

Reservierte Sitzplätze

Nur Fahrt

Tiere Die Mitnahme von Tieren ist in unseren Bussen nicht erlaubt.

Herzlichen Glückwunsch Sie feiern einen runden Geburtstag während einer Reise mit uns? Auch wir möchten Ihnen gratulieren und Sie mit einem kleinen Präsent überraschen. Bitte geben Sie uns bei der Buchung an, wenn sie während einer Knipper-Kimmel & Univers-Reise einen runden Geburtstag oder ein Hochzeitsjubiläum (Silber- oder Goldhochzeit) feiern. Einfach eine Kopie des Personalausweises bzw. der Heiratsurkunde bei der Buchung mit einreichen.

Die Vergabe der Sitzplatznummern erfolgt nach der ReiReiseveranstalter: henfolge der Anmeldung. Gerne reservieren wir Ihnen Ihren Wunschsitzplatz, wenn möglich. Wir behalten uns Knipper-Kimmel & Univers-Reisen GmbH jedoch vor, aus wichtigem Grund die Sitzplatznummern zu Justus-von-Liebig-Str. 20 | 53121 Bonn Tel.: 02 28 - 9 89 00 0 | Fax: 02 28 - 9 89 00 29 ändern.

Reiserouten

Busanmietung

Mit größter Sorgfalt planen wir alle unsere Reiserouten ein Jahr im voraus. Deshalb lässt es sich manchmal aus verschiedenen Gründen nicht vermeiden, den Reiseverlauf zu korrigieren.

Sie planen eine Gruppenreise? Oder benötigen lediglich einen Bus? Dann sind wir Ihr kompetenter Partner! Sie finden bei uns für jede Veranstaltung einen passenden Bus für Gruppen von 8 bis 80 Personen. Wir übernehmen selbstverständlich auf Wunsch auch gerne die komplette Ausarbeitung Ihrer Vereins- oder Gruppenreise. Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung und nutzen Sie die günstigen Einkaufskonditionen durch unsere bewährten Hotel- und Veranstaltungspartner! Gerne beraten wir Sie unter Tel. 0228-9890026

Wertsachen Wir bitten unsere Gäste, keine Wertgegenstände im Bus zurück zu lassen. Wir übernehmen in jeglicher Hinsicht keine Haftung für Diebstähle aller Art im Zusammenhang mit Ihrem Gepäck im Bus.

Wer hat noch nicht von einem solchen Urlaub geträumt…

Weit, weit weg ist ganz nah dran!

Flussfahrten Flussfahrten

Flugreisen Flugreisen

Jeden Tag eine andere spannende Stadt besuchen, ohne ständig den Koffer packen zu müssen. Täglich laufen Sie mit Ihrem eleganten Schiff andere Häfen an, täglich erleben Sie Neues in Destinationen voller Geschichte und Kultur oder in pulsierenden Metropolen. Am Abend kehren Sie zurück und genießen alle Annehmlichkeiten einer gehobenen Hotellerie.

Nutzen Sie unsere Kompetenz zu Ihrem Vorteil. KnipperKimmel & Univers Reisen verfügt seit mehr als 50 Jahren über eine IATA Vollkonzession und hat Verträge mit allen führenden Airlines der Welt. Lust auf die schönsten Länder und quirligsten Metropolen der Welt? Lernen Sie unter dem Motto „Sicher mehr erleben“ mit uns die interessantesten Orte dieser Welt kennen: ob Madrid, Korfu oder China.

3


Informationen JAHRESÜBERSICHT 2012 Jahresübersicht 2012 Januar KW MO 52 1 2 2 9 3 16 4 23 5 30 Februar KW MO 5 6 6 7 13 8 20 9 27 März KW MO 9 10 5 11 12 12 19 13 26

DI MI DO FR SA SO 1 3 4 5 6 7 8 10 11 12 13 14 15 17 18 19 20 21 22 24 25 26 27 28 29 31

April KW MO 13 14 2 15 9 16 16 17 23 18 30

DI MI DO FR SA SO 1 2 3 4 5 7 8 9 10 11 12 14 15 16 17 18 19 21 22 23 24 25 26 28 29

Mai KW 18 19 20 21 22

DI MI DO 1 6 7 8 13 14 15 20 21 22 27 28 29

Juni KW 22 23 24 25 26

FR SA SO 2 3 4 9 10 11 16 17 18 23 24 25 30 31

DI MI DO FR SA SO 1 3 4 5 6 7 8 10 11 12 13 14 15 17 18 19 20 21 22 24 25 26 27 28 29

MO DI MI DO 1 2 3 7 8 9 10 14 15 16 17 21 22 23 24 28 29 30 31

FR SA SO 4 5 6 11 12 13 18 19 20 25 26 27

MO DI MI DO FR SA SO 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Juli KW 26 27 28 29 30 31

MO DI MI DO FR SA SO 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

August KW MO 31 32 6 33 13 34 20 35 27

DI MI 1 7 8 14 15 21 22 28 29

DO 2 9 16 23 30

September KW MO DI MI DO 35 36 3 4 5 6 37 10 11 12 13 38 17 18 19 20 39 24 25 26 27

FR SA SO 3 4 5 10 11 12 17 18 19 24 25 26 31 FR SA 1 7 8 14 15 21 22 28 29

SO 2 9 16 23 30

Oktober KW MO 40 1 41 8 42 15 43 22 44 29

DI MI DO 2 3 4 9 10 11 16 17 18 23 24 25 30 31

November KW MO DI MI DO 44 1 45 5 6 7 8 46 12 13 14 15 47 19 20 21 22 48 26 27 28 29 Dezember KW MO DI MI DO 48 49 3 4 5 6 50 10 11 12 13 51 17 18 19 20 52 24 25 26 27 53 31

FR SA SO 5 6 7 12 13 14 19 20 21 26 27 28

FR SA SO 2 3 4 9 10 11 16 17 18 23 24 25 30 FR SA 1 7 8 14 15 21 22 28 29

SO 2 9 16 23 30

Die hellgelb gekennzeichneten Felder sind die offiziellen Schulferien-Termine in NRW. Feiertage sind orange gekennzeichnet: Neujahr: 01.01.2012, Karfreitag: 06.04.2012, Ostermontag: 09.04.2012, Tag der Arbeit: 01.05.2012, Christi Himmelfahrt: 17.05.2012, Pfingstmontag: 28.05.2012, Fronleichnam: 07.06.2012, Tag der Deutschen Einheit: 03.10.2012, Allerheiligen: 01.11.2012, 1. Weihnachtstag: 25.12.2012, 2. Weihnachtstag: 26.12.2012

4


Abholservice

Der Univers-Abholservice Ihr Urlaub beginnt schon an der Haustüre Bei unseren Classic Reisen werden Sie auf der Hin- und Rückreise von einem Taxi abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht. Dieser Service ist für den Großraum Köln-Bonn kostenlos. Alle näheren Informationen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Tabellen.

Unsere Haltestellen Leverkusen, Busbahnhof Köln-Gummersbacher Straße Köln, Komödienstraße Bonn, Betriebshof UNIVERS Siegburg, ICE Haltestelle Wenn Sie den Volltaxi-Service zu einer unserer 5 Haupthaltestellen nicht in Anspruch nehmen wollen, ermäßigt sich der Reisepreis pro Person um € 18,-.

Kostenlos Alfter 53347 Berg. Gladbach 51427-51469 Birlinghoven 53757 Bonn 53111-53229 Bornheim 53332 Brühl 50321 Frechen 50226 Hennef 53773 Hürth 50354 Köln 50667-51149 Leverkusen 51371-51381 Lohmar 53797 Neunkirchen 53819 Niederkassel 53859 Pulheim 50259 Rösrath 51503 Siegburg 53721 St. Augustin 53757 Stieldorf 53639 Troisdorf 53840-53844 Uckerath 53773 Wesseling 50389 Zuzahlung pro Person € 5,- (Hin-und Rückfahrt) Derkum 53919 Dormagen 41539-41642 Königswinter 53639 Leichlingen 42799 Monheim 40789 Oberpleis 53639 Rheinbach 53359 Swisttal 53913 Wachtberg 53343 Weilerswist 53919

Zubringer-Route inklusive Taxigutschein (Wert: € 10,-) Rolandseck Remagen Sinzig Bad Breisig Andernach Neuwied Koblenz

Sparfuchsreisen

Und so wird´s gemacht:

Bei diesen Reisen bieten wir keinen Taxiservice an. Sie können alle Abfahrtsstellen der Haupt- und Zubringerroute nutzen.

Sie überprüfen bitte Ihre auf der Reisebestätigung aufgeführte Adresse und Telefonnummer. Dann werden Sie 1-2 Wochen vor der Abfahrt über die genaue Uhrzeit der Abholung von uns informiert. Ein Taxi oder Mietwagen bringt Sie am Anreisetag zu einer unserer Hauptbushaltestellen. Bei Rückfragen helfen wir Ihnen unter Tel.: 0228/98900-13 gerne weiter. Auf der Rückfahrt informiert der Busfahrer die Taxen hinsichtlich der geplanten Ankunftszeit, so dass Ihre Heimreise reibungslos verläuft und Ihr Urlaub an der Haustüre enden kann.

Gruppen Gruppen ab 5 Personen können einen Sonderzustieg mit unserem Büro vereinbaren.

Für Teilnehmer zwischen Rolandseck und Koblenz bleiben die Haltestellen erhalten. Sie erhalten pro Person einen Taxi-Gutschein im Wert von € 10,-. Auf Wunsch können Sie diesen auch direkt bei uns einlösen.

Zuzahlung pro Person € 10,- (Hin- und Rückfahrt) Bad Honnef 53604 Bad Neuenahr 53474 Bechen 51515 Bedburg 50181 Bergheim 50126-50129 Buchholz 53567 Burscheid 51399 Eitorf 53783 Engelskirchen 51766 Erftstadt 50374 Euskirchen 53879-53881 Grafschaft 53501 Grevenbroich 41515-41517 Herchen 51570 Hilden 40721-40724 Hüchelhoven 50129 Kerpen 50169-50171 Kierdorf/Liblar 50374 Kircheib 57635 Kürten 51515 Lechenich 50374 Lommersum 53919 Meckenheim 53340 Much 53804 Mühleip 53783 Neukirchen 41516 Nievenheim 41542 Nörvenich 52388 Oberaussem 50129 Odenthal 51519 Overath 51491 Quadrat-Ichendorf 50129 Rommerskirchen 41569 Ründeroth 51766 Sindorf 50170 Solingen 42651-42719 Wermelskirchen 42929

Zuzahlung pro Person € 15,- (Hin-und Rückfahrt) Asbach 53567 Bad Münstereifel 53902 Blatzheim 50171 Dernau 53507 Düren 52349-52355 Gelsdorf 53501 Gummersbach 51643-51647 Haan 42781 Jüchen 41363 Kreuzau 52372 Lindlar 51789 Mehren 57635 Merzenich 52399 Neuss 41460-41472 Nümbrecht 51588 Remscheid 42853-42899 Ruppichteroth 53809 Stotzheim 53881 Wevelinghoven 41516 Windeck 51570 Wipperfürth 51688 Wormersdorf 53359 Zons 41541 Zülpich 53909

Zuzahlung pro Person € 20,- (Hin-und Rückfahrt) Arloff 53902 Bergneustadt 51702 Denklingen 51580 Drolshagen 57489 Düsseldorf 40210-40629 Eckenhagen 51580 Erblingen 51597 Gimborn 51709 Hespert 51580 Kirchherten 50181 Langenfeld 40764 Marienheide 51709 Morsbach 51597 Niederzier 52382 Oberwiehl 51674 Ohl 51688 Ratingen 40878-40885 Reichshof 51580 Rosbach 51570 Rossenbach 51545 Solingen-Ohligs 42697 Titz-Rödingen 52455 Vettelschoß 53560 Vettweiß 52391 Waldbröl 51545 Wiehl 51674 Wuppertal 42103-42399

Ihr Wohnort ist nicht dabei? Dann rufen Sie uns einfach unter Telefon 02 28 - 9 89 00 13 an. Wir machen Ihnen gerne ein günstiges Transfer-Angebot zu unseren Abfahrtsstellen.

5


Reisetermine Alle Reisetermine auf einen Blick = Feiertage

Datum Tage Januar 19 18 Februar 5 18 06 7 16 5 16 7 16 7 17 4 17 4 18 4 18 8 18 4 18 10 25 10 März 03 7 03 7 03 7 03 7 03 7 04 5 04 18 05 8 06 6 07 8 08 8 08 4 09 3 11 8 12 5 12 7 12 7 12 7 12 7 12 7

6

= siehe Winterkatalog

Reiseziel

Seite

Indien - Rajasthan (Flug) Indien - Rajasthan Flugreise Toskana (Sparfuchs) Wien (Sparfuchs) Harz-Goslar Karneval in Venedig Paris Berlin Hamburg Marienbad (Sparfuchs) Prag Israel (Flugreise) Israel (Flugreise) Südtirol (Sparfuchs) Bad Wiessee, Tegernsee Gardasee (Sparfuchs) Meran Bad Kissingen Blumenriviera (Sparfuchs) Indien - Rajasthan (Flug) China (Flug) Piemont (Sparfuchs) Israel (Flug) Marienbad (Sparfuchs) Prag Paris Sizilien (Flugreise) Toskana (Sparfuchs) Bad Wiessee, Tegernsee Gardasee (Sparfuchs) Meran Natz-Schabs Bad Kissingen

14 11 22 35 50 16 18 32

13 26 15 34 23 12 78 12 76 32 12 14 26 15 34 33 23

Datum Tage Reiseziel 14 5 Blumenriviera (Sparfuchs) 14 8 Portugal-Rundreise 17 10 Israel (Flugreise) 19 7 Golf von Sorrent (Sparfuchs) 19 7 Meran 19 7 Bad Wiessee 19 7 Gardasee (Sparfuchs) 19 7 Bad Kissingen 20 8 Madeira Flugreise 21 8 Israel (Flug) 21 8 Portugal-Rundreise 23 5 Comer See (Sparfuchs) 27 8 Madeira (Flug) 28 5 Rom (Flug) 28 8 Andalusien-Flugreise 29 4 SEF Bonndorf (Sparfuchs) 30 3 Holland Blumenfelder April 05 5 Wien (Sparfuchs) 05 6 Dresden (Gold Class) 06 4 Hamburg 06 4 Paris 06 4 Prag 06 4 Berlin 06 4 Elsass 06 10 Costa Brava (Sparfuchs) 07 8 Kroatien (Flug) 11 5 Blumenriviera (Sparfuchs) 11 8 Portugal-Rundreise 15 5 Bodensee 17 6 Masuren (Sparfuchs) 18 8 Israel (Flug) 18 8 Portugal-Rundreise 25 8 Andalusien (Flug) 28 4 Paris 28 4 Prag

Seite

13 34 26 15 23 76 13 74 73 10 28 11 58 18 50 32 16 50 74 12 25 11 76 71 50 32

Datum Tage Reiseziel 28 4 München 28 4 Berlin 28 8 Bad Kissingen 28 8 Natz-Schabs 28 8 Gardasee (Sparfuchs) 28 8 Bad Wiessee, Tegernsee 28 8 Meran 28 8 Toskana - Cinque Terre 29 4 Dresden 29 6 Spreewald (Gold Class) Mai 01 6 Bad Füssing 01 6 Budapest 01 6 Donaukreuzfahrt 02 7 Portofino/Cinque Terre 02 8 Israel (Flug) 04 3 Holland Blumenfelder 05 8 Friaul – Julisch Venetien 05 7 Rügen 05 8 Gardasee (Sparfuchs) 05 8 Bad Wiessee, Tegernsee 05 8 Südtirol 05 8 Meran 07 5 Blumenriviera (Sparfuchs) 08 8 Madeira (Flug) 09 6 Burgund 11 3 Elsass 11 9 Jakobsweg (Flug) 12 8 Venetien 12 8 Meran 12 8 Gardasee (Sparfuchs) 12 8 Natz-Schabs 12 8 Bad Wiessee, Tegernsee 12 8 Bad Kissingen 12 8 Seefeld 12 8 Korfu (Flug) 13 5 Husum-Sylt 13 5 Berlin 14 8 Bad Salzuflen (Sparfuchs) 14 8 China (Flug) 15 5 Traumzüge der Schweiz 16 8 Israel (Flug) 17 4 Hamburg 19 8 Südtoskana und Elba (Sparfuchs) 24 5 Solothurn (Gold Class) 24 8 Dubai (Flug) 24 8 Lago Maggiore - Piemont 24 6 Gärten Südenglands 24 8 Timmendorf 24 8 Kühlungsborn 25 4 Harz 25 4 Dresden 25 4 Prag 25 4 Paris 26 8 Wörthersee 29 6 Wien 30 5 Bodensee

Seite 25 16 23 33 15 26 34 41 24 60 27 32 69 36 76 28 38 21 15 26 33 34 12 74 48 50 73 35 34 15 33 26 23 30 72 19 16 10 78 44 76 18 14 62 77 37 57 20 20 22 24 32 50 31 31 25


Reisetermine

Alle Reisetermine auf einen Blick Datum Tage Reiseziel 30 8 Israel (Flug) 31 4 München Juni 01 3 Holland-Rundreise 02 8 Toskana 02 8 Gardasee (Sparfuchs) 02 8 Natz-Schabs 02 7 Bad Wiessee, Tegernsee 02 8 Bad Kissingen 02 8 Meran 02 9 Tal der Loire (Rotala)

Seite 76 25 28 40 15 33 26 23 34 80

Datum Tage Reiseziel 02 8 Kroatien (Flug) 07 4 Altmühltal 07 4 Prag 07 4 Hamburg 09 8 Emilia Romagna 09 8 Bad Kissingen 09 8 Gardasee (Sparfuchs) 09 8 Natz-Schabs 09 8 Bad Wiessee, Tegernsee 09 8 Meran 10 7 Rügen 10 6 Tessin 10 5 Husum-Sylt 11 8 Piemont (Gold Class) 12 3 Nord-Ostseekanal 12 8 Madeira (Flug) 13 5 Erzgebirge 14 4 Berlin 14 8 Zypern (Flug) 15 10 Griechenland 15 10 Normandie & Bretagne (Rotala) 16 8 Rom 16 8 Bad Kissingen 16 8 Meran 16 8 Gardasee 16 8 Bad Wiessee, Tegernsee 17 7 Usedom 19 14 USA Westküste 21 4 Dresden 21 7 Devon und Cornwall 21 7 Schweiz (Gold Class) 22 3 Brügge - Flandern 23 8 Kirchberg 23 8 Andorra - Gelber Zug 23 7 Rhône – Saône Kreuzfahrt 24 8 Bad Wiessee, Tegernsee 24 8 Gardasee (Sparfuchs) 24 7 Golf von Sorrent (Sparfuchs) 24 8 Bad Kissingen 24 8 Meran 24 6 Alpenzüge 26 6 Nordfrankreich 30 8 Büsum Juli 05 4 Bayerischer Wald (Sparfuchs) 06 3 Hamburg 07 5 Bodensee 09 9 Irland (Gold Class) 11 5 Wien (Sparfuchs) 12 4 Prag 13 3 Paris (Sparfuchs) 16 10 Schottland 19 4 Harz 19 4 Berlin 20 3 Brügge - Flandern 20 3 Holland-Rundreise 20 5 Traumzüge der Schweiz

Seite 74 26 32 18 39 23 15 33 26 34 21 45 19 65 19 74 24 16 71 54 79 42 23 34 15 26 21 75 24 56 63 27 29 51 68 26 15 13 23 34 43 47 17 10 18 25 66 11 32 12 55 22 16 27 28 44

Datum Tage 22 5 22 7 22 6 25 6 25 6 25 6 August 02 4 05 5 06 8 09 4 09 4 09 4 10 3 10 3 14 6 19 9 19 4 17 3 25 8 25 7 25 8 25 8 25 7 25 8 26 8 26 8 26 6 27 8 27 6 28 4 30 4 September 01 8 01 8 01 8 01 8 01 8 02 7 02 4 02 6 04 3 04 7 05 8 06 5 06 4 06 5 07 3 08 9 09 5 09 7 09 5 09 10 11 6 13 4 13 4 13 4

Reiseziel Husum-Sylt Rügen Dresden (Gold Class) Graz und Steiermark Donaukreuzfahrt Bad Füssing

Seite 19 21 58 29 69 27

Dresden Erzgebirge China Altmühltal Prag Bayerischer Wald (Sparfuchs) Elsass Paris (Sparfuchs) Tessin Paris - Ile de France (Rotala) Harz Holland-Rundreise Toskana Bad Wiessee, Tegernsee Gardasee (Sparfuchs) Natz-Schabs Meran Bad Kissingen Timmendorf Kühlungsborn Schwerin (Gold Class) Bad Salzuflen (Sparfuchs) Loire (Gold Class) Lüneburger Heide Paris

24 24 78 26 32 10 50 12 45 81 22 28 40 26 15 33 34 23 20 20 59 10 67 23 50

Rom Gardasee (Sparfuchs) Natz-Schabs Bad Wiessee, Tegernsee Meran Usedom Lüneburger Heide Alpenzüge Nord-Ostseekanal Devon und Cornwall Israel (Flug) Bodensee München Solothurn (Gold Class) Brügge - Flandern Tal der Loire (Rotala) Husum-Sylt Rügen Traumzüge der Schweiz Moskau-Petersburg (Flussfahrt) Wien Elsass Prag Berlin

42 15 33 26 34 21 23 43 19 56 76 25 25 62 27 80 19 21 44 70 31 50 32 16

7


Reisetermine Alle Reisetermine auf einen Blick = Feiertage

Datum Tage 14 3 14 10 14 3 15 8 15 8 15 8 15 8 15 8 15 8 15 8 15 8 18 8 18 5 18 8 20 4 20 4 20 8 20 8 22 8 22 8 22 8 22 8 22 7 22 8 22 8 22 8 23 10 24 10 25 8 25 14 28 4 29 8 29 8 29 8 29 8 29 8 29 8 29 8 29 8 30 4 Oktober 01 11 02 6 02 8 02 8 02 5 03 5 03 5 03 7 06 8 06 13 06 8 06 8 06 8 06 8 06 8 07 8

8

Reiseziel Holland-Rundreise Normandie & Bretagne (Rotala) Hamburg Wörthersee Emilia Romagna Natz-Schabs Gardasee (Sparfuchs) Bad Kissingen Bad Wiessee, Tegernsee Meran Kroatien (Flug) Sizilien (Flug) Rom (Flug) Madeira (Flug) Dresden Altmühltal Lago Maggiore - Piemont Zypern (Flug) Friaul – Julisch Venetien Bad Kissingen Bad Wiessee, Tegernsee Gardasee (Sparfuchs) Rhône – Saône Kreuzfahrt Natz-Schabs Meran Südfrankreich Umbrien – Adria (Gold Class) Korsika /Sardinien Sizilien (Flug) USA Westküste Paris Waidring Kirchberg Bad Kissingen Natz-Schabs Gardasee (Sparfuchs) Meran Bad Wiessee, Tegernsee Toskana - Cinque Terre Prag

Seite 28 79 18 31 39 33 15 23 26 34 74 72 73 74 24 26 37 71 38 23 26 15 68 33 34 46 64 49 72 75 50 30 29 23 33 15 34 26 41 32

Datum Tage Reiseziel 07 6 Bad Füssing 07 6 Budapest 07 6 Donaukreuzfahrt 08 6 Masuren (Sparfuchs) 09 8 Sizilien (Flug) 10 5 Comer See (Sparfuchs) 10 8 Israel (Flug) 11 4 Dresden 11 5 Bodensee 10 7 Portofino/Cinque Terre 13 8 Venetien 13 8 Meran 13 8 Natz-Schabs 13 8 Gardasee (Sparfuchs) 13 8 Seefeld 13 8 Bad Kissingen 13 8 Bad Wiessee, Tegernsee 14 10 Krk (Sparfuchs) 14 7 Rügen 16 5 Rom (Flug) 17 8 Andalusien (Flug) 18 4 Elsass 18 4 Berlin 19 3 Paris (Sparfuchs) 20 5 Blumenriviera (Sparfuchs) 20 7 Golf von Sorrent (Sparfuchs)

52 48 72 72 73 24 19 61 14 53 15 23 26 33 34 11

Datum Tage 20 7 20 7 20 7 20 7 20 8 24 8 25 4 28 5 29 7 29 7 29 7 29 7 29 7 November 01 4 01 4 15 6 29 4 30 4 Dezember 01 8 02 4 06 4 06 4 07 3

Reiseziel Bad Wiessee, Tegernsee Bad Kissingen Gardasee (Sparfuchs) Meran Kroatien (Flug) Israel (Flug) Saisonabschlussfahrt Füssen Wien (Sparfuchs) Bad Wiessee, Tegernsee Gardasee (Sparfuchs) Bad Kissingen Toskana (Sparfuchs) Meran

Seite 26 23 15 34 74 76 84 11 26 15 23 14 34

Paris Prag Piemont (Sparfuchs) Elsass Paris (Sparfuchs)

50 32 12 50 12

Dubai (Flug) Dresden Prag Berlin Hamburg

77 24 32 16 18

Zeichenerklärung Zeichen

Erklärung Länderflaggen Die Länderflaggen stehen für das jeweilige Reiseland und helfen Ihnen bei der Übersicht. Kreuzfahrten Auf Seiten mit diesem Symbol finden Sie unsere Kreuzfahrten. Anreise per Bahn Wir besorgen gerne ermäßigte DB-Tickets für die problemlose Anreise.

Kein

Balearen Rundreise Burgund Korfu (Flug) Sizilien (Flug) Rom (Flug) Erzgebirge Husum-Sylt Prag-Böhmen (Gold Class) Südtoskana und Elba (Sparfuchs) Marokko Gardasee (Sparfuchs) Bad Kissingen Bad Wiessee Tegernsee Natz-Schabs Meran Irland (Sparfuchs)

Seite 27 32 69 11 72 13 76 24 25 36 35 34 33 15 30 23 26 15 21 73 71 50 16 12 12 13

EinzelzimmerZuschlag

Einzelreisende Wo Sie dieses Symbol finden, entfällt der Einzelzimmer-Zuschlag. Hotel im Zentrum der Stadt Bei Reisen mit diesem Symbol liegt das Hotel zentral in der Innenstadt. Wellness-Urlaub Wenn Sie sich mal so richtig verwöhnen lassen wollen, achten Sie auf dieses Zeichen. Klima Auf den Rotala-Seiten finden Sie bei diesem Symbol zusätzliche Angaben zum Klima in der jeweiligen Reisezeit. Flugreise / auch als Flugreise möglich Reisen mit diesem Zeichen sind entweder reine Flugreisen oder Reisen, bei denen Sie anstatt mit dem Bus wahlweise auch mit dem Flugzeug anreisen können. 4-Sterne-Hotel Wenn Sie dieses Symbol bei einer unserer Reisen finden, erwartet Sie an Ihrem Reiseziel ein Hotel mit 4-Sterne-Standard.


Reiseziele

Alle allzieleiele Reiseziele auf einen Blick Reiseziel Reisen für Sparfüchse

Seite

Reiseziel

Seite

Belgien

Deutschland

Brügge – Flandern

Reiseziel

27

Griechenland

SEF Bonndorf

10

Niederlande

Bad Salzuflen

10

Holland-Rundreise

28

Schottland

Bayerischer Wald

10

Holland Blumenfelder

28

England

SAF Füssen

84

Österreich

Österreich Wien

11

Polen Masuren

11

Irland Irland

11

Frankreich Paris

12

54

Schottland 55

Cornwall und Devon

56

Graz und die Steiermark

29

Gärten Südenglands

57

Kirchberg

29

Univers Gold Class

Seefeld

30

Deutschland

Waidring

30

Dresden

58

Wien

31

Schwerin

59

Wörthersee

31

Spreewald

60

Tschechien

Ungarn

Italien

Seite

Griechenland

Budapest

32

Prag/Böhmen

61

Schweiz

Tschechien

Blumenriviera

12

Prag

Piemont

12

Italien

Comer See

13

Emilia Romagna

39

Italien

Südtirol

13

Friaul – Julisch Venetien

38

Umbrien – Adria

64

Golf von Sorrent

13

Lago Maggiore – Cinque Terre – Piemont

37

Piemont

65

Toskana

14

Meran

34

Irland

Südliche Toskana

14

Natz-Schabs

33

Irland

Gardasee

15

Portofino – Cinque Terre

36

Frankreich

Rom

42

Loire

Südtirol

33

Flusskreuzfahrten

Classic Reisen

Toskana

40

Rhône – Saône

68

Deutschland

Toskana – Cinque Terre

41

Donau

69 70

Kroatien Krk

15

32

Schweiz

63

Solothurn

62

66 67

Altmühltal

26

Karneval in Venedig

35

Moskau – Petersburg

Bad Füssing

27

Venetien

35

Flugreisen

Bad Kissingen

23

Schweiz

Zypern

71

Berlin

16

Alpenzüge

43

Andalusien

71

Bodensee

25

Tessin

45

Sizilien

72

Büsum

17

Traumzüge der Schweiz

44

Korfu

72

Dresden

24

Frankreich

Rom

73

Erzgebirge

24

Burgund

48

Jakobsweg

73

Hamburg

18

Elsass

50

Madeira

74

Harz

22

Korsika/Sardinien

49

Kroatien

74

Husum-Sylt

19

Nordfrankreich

47

USA Westküste

75

Kühlungsborn

20

Paris

50

Israel

76

Lüneburger Heide

23

Südfrankreich

46

Dubai

77

München

25

Andorra

China

78

Nord-Ostseekanal

19

Andorra – Gelber Zug

Rügen

21

Spanien

Tegernsee

26

Balearen

Timmendorf

20

Marokko

Usedom

21

Marokko

51 52

Rotala-Reisen Normandie – Bretagne

79

Tal der Loire

80

Paris und Île-de-France

81

53

9


Sparfuchs-Reisen

Fahrt gs n u n eröff Saison

Leistungen ·Fahrt im First-Class-Reisebus · 3 Übernachtungen inkl. Halbpension im Schwarzwaldhotel Möhringer**** in Bonndorf · alle aufgeführten Rundfahrten mit ortskundiger Reiseleitung · Trachtenabend · Tanzabend mit Tombola

Bonndorf

Bonndorf

Termin und Preise

4-Tage-Reise 29.03. – 01.04.2012 EZ-Zuschlag:

€ 387,€ 99,-

Saisoneröffnungsfahrt nach Bonndorf im Hochschwarzwald Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise über Freiburg (Stadtrundgang) nach Bonndorf. Trachtenabend im Hotel. 2. Tag: Große Schwarzwaldrundfahrt: St. Blasien – Feldberg – Titisee – Schluchsee. 3. Tag: Ausflug zum Rheinfall in Schaffhausen und weiter entlang der Schweizer Grenze

Code D-BONNS4

nach Laufenberg und Bad Säckingen.

4. Tag: Nach einem gemütlichen Frühstück Rückfahrt bis Speyer (Mittagspause) und anschließend Weiterfahrt zurück ins Rheinland.

Leistungen

Termine und Preise

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 7 Übernachtungen inkl. Halbpension (Frühstücksbuffet / Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet) im Hotel Maritim**** in Bad Salzuflen in Zimmern der Classic-Kategorie · Begrüßungscocktail · freie Nutzung des hoteleigenen Schwimmbades und der Sauna · örtliche Kurtaxe

8-Tage-Reisen 14.05. – 21.05.2012 27.08. – 03.09.2012 EZ-Zuschlag:

BAD Salzu

BAD SALZUFLEN Luft und Wasser wie an der See

€ 599,€ 599,€ 60,-

Code D-BSALZ8

Am Fuße des Teutoburger Waldes liegt der beliebte Kurort Bad Salzuflen. Weitläufige Parkanlagen, kostbar verzierte Bürgerhäuser und eine lebendige Altstadt laden zum Verweilen ein.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise. 2.–7. Tag: Aufenthalt in Bad Salzuflen. 8. Tag: Rückreise.

So wohnen Sie:

Das Hotel Maritim**** liegt direkt am Kurpark und Landschaftsgarten im Herzen von Bad Salzuflen und bietet neben dem A-la-Carte Restaurant, einer gemütlichen Bierstube und der Hotelbar auch einen Schwimmbadbereich mit Sauna und die Villa Maritim für Beauty- und Wellnessanwendungen.

bayerisch

Bayerischer wald Leistungen · Fahrt im First-Class-Reisebus · 3 Übernachtungen im Sporthotel Sonnenhof inkl. Halbpension · 1 Abendessen mit Menüwahl, 1 x Bauernfest, 1 x bayerisches Buffet · Tanzabend mit „Sepp“ · Sauna- und Hallenbadbenutzung · Ausflüge mit örtl. Reiseleitung

Musik und Spaß im Bayerischen Wald

Termine und Preise

4-Tage-Reisen 05.07. – 08.07.2012 09.08. – 12.08.2012 EZ-Zuschlag: Code D-BAYS4

€ 387,€ 387,€ 48,-

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise vorbei an Nürnberg und Passau nach Sonnen im Bayerischen Wald zum Hotel Sonnenhof. Begrüßung mit Kaffee und Kuchen. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Ausflug nach Passau. Stadtführung und Dombesuch. Am Nachmittag Rückfahrt nach Sonnen. Nach dem Abendessen Auftritt der Jugendblaskapelle Sonnen.

3. Tag: Rundfahrt Bayer. Wald. inkl. Besichtigung einer Schnapsbrennerei und einer Glasmanufaktur. Am Abend bayerisches Buffet, Tanz und Unterhaltung mit „Sepp“.

4. Tag: Fahrt nach Regensburg und anschließend Heimreise.

10


Zum Knüllerpreis in die Walzerstadt Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise in die Walzerstadt. 2. Tag: Halbtägige Stadtrundfahrt in Wien. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

3.–4. Tag: Sie haben fakultativ die Möglichkeit, an verschiedenen Ausflügen, wie „Donau Panorama“, „Wienerwald“, „Wachau“ oder „Wiener Heurigen“ teilzunehmen oder die hochkarätigen Museen der Stadt zu besuchen. Vielleicht gönnen Sie sich auch einen Theater- oder Opernbesuch am Abend.

5. Tag:

Rückfahrt ins Rheinland.

masuren Masuren

Sparfuchs-Reisen

Wien Wien

Leistungen

Termine und Preise

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 4 x Ü/F im zentral gelegenen Hotel Senator · Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Fön, SAT-TV, Telefon, Klimaanlage, Minibar und Safe · halbtägige Stadtrundfahrt in Wien mit örtlicher Reiseleitung

5-Tage-Reisen € 359,16.02. – 20.02.2012 05.04. – 09.04.2012 (Ostern)€ 398,11.07. – 15.07.2012 € 398,28.10. – 01.11.2012 € 398,€ 115,EZ-Zuschlag:

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Code A-WIEN5

Eintritte und die lokale Ortstaxe sind nicht im Reisepreis enthalten. Bitte beachten Sie, dass bei den fakultativen und vor Ort zu buchenden Ausflügen z.T. eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich ist.

Bauernfest in den Masuren

Leistungen

Ihr Reiseprogramm:

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 5 Übernachtungen inklusive Halbpension in guten Mittelklassehotels · ortskundige Reiseleitung bei den Ausflügen in die Johannisburger Heide und an die Seenplatte · Stadtführungen in Thorn und Allenstein · Kutschfahrt, Abendessen und buntes Programm

6-Tage-Reisen 17.04. – 22.04.2012 08.10. – 13.10.2012 EZ-Zuschlag:

Leistungen

Termin und Preise

· Fahrt im First-Class-Reisebus ·5 Übernachtungen in Mittelklassehotels inkl. Frühstück und Abendessen (2 x kontinentales Frühstück) ·2 Übernachtungen in Zweibett-Innenkabinen mit Dusche / WC inkl. Frühstück ·Reiseleitung

8-Tage-Reise 07.10. – 14.10.2012 € 998.Zschl. Außenkabine p.Pers. € 24.EZ-Zuschlag: € 198,-

1. Tag: Anreise in den Raum Posen. 2. Tag: Heute besuchen Sie Thorn und fahren mit der Kutsche zu einem Gehöft, wo eine Bauernhochzeit mit Musik und zünftigem Abendessen stattfindet.

3. Tag: Rundfahrt durch die Johannisburger Heide. 4. Tag: Wir besuchen die Seenplatte und die Wallfahrtskirche Heilige Linde. 5. Tag: Auf dem Weg zurück nach Posen besuchen wir Allenstein mit dem „Hohen Tor“, der Pfarrkirche St. Jakobs und den Laubenhäusern am Marktplatz.

Termine und Preise € 499,€ 499,€ 105,-

Code P-MAS6 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

6. Tag: Wir treten die Heimreise an.

irland irland Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise nach Zeebrüge oder Rotterdam zur Fahrüberfahrt nach Hull 2. Tag: Über Chester geht es durch den Nationalpark North Walls nach Caernarfon. 3. Tag: Überfahrt nach Irland, Stadtrundfahrt in Dublin. 4. Tag: Pferdegestüt und die Burgruinen von „ Rock of Cashel“. Übernachtung in Tralee. 5. Tag: „Ring of Kerry“und Killarney Nationalpark. 6. Tag: Shannon und „Cliffs of Moher“. Übernachtung im Raum Dublin. 7. Tag: Rückreise per Schiff nach Wales und weiter nach Hull. 8. Tag: Ankunft auf dem europäischen Festland. Rückreise ins Rheinland.

Code IR-IRLA8 Gültiger Personalausweis erforderlich.

11


Sparfuchs-Reisen Leistungen

Termine und Preise

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem **- oder ***Hotel im Metrobereich von Paris · Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, TV

3-Tage-Reisen 09.03. – 11.03.2012 13.07. – 15.07.2012 10.08. – 12.08.2012  19.10. – 21.10.2012 30.11. – 02.12.2012 EZ-Zuschlag:

Paris Paris Mal eben nach Paris € 199,€ 199,€ 199,€ 199,€ 199,€ 60,-

Code F-PARIS3 Gültiger Personalausweis erforderlich.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Paris. Ankunft um die Mittagszeit. Unser Bus fährt bis zum Triumphbogen. Von dort sind alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß oder mit der Metro bequem zu erreichen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend Fahrt zum Hotel.

2. Tag: Ganztägig zur freien Verfügung. 3. Tag: Nach dem Frühstück Bustransfer ins Zentrum. Freizeit und Rückreise ab Triumphbogen um 16 Uhr.

Blumenriv Blumenriviera/ Côte d’Azur Leistungen

Termine und Preise

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 4 Übernachtungen mit HP (3-Gang Abendessen und Frühstücksbuffet) · Sie wohnen in einem ***Hotel im Raum Diano Marina · Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, TV · alle Ausflüge mit deutschsprachiger Reiseleitung

5-Tage-Reisen 04.03. – 08.03.2012 (Karneval) 11.04. – 15.04.2012 07.05. – 11.05.2012 EZ-Zuschlag: 20.10. – 24.10.2012 EZ-Zuschlag:

Mediterranes Flair und die Küste der Schönen und Reichen – Blumenriviera und Côte d’Azur € 349,€ 349,€ 398,€ 52,€ 349,€ 60,-

Code I-BLUCO5

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: 2. Tag: 3. Tag: 4. Tag: 5. Tag:

Anreise an die Blumenriviera. Ausflug nach San Remo und Dolceacqua. Tagesausflug nach Monaco, Monte Carlo und Nizza. Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Rückfahrt nach Deutschland.

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Leistungen

Termine und Preise

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 5 Übernachtungen im ****Hotel in Terruggia inkl. Halbpension · Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, TV · Ausflüge gemäß Programm · Reiseleitung

6-Tage-Reisen 06.03. – 11.03.2012 15.11. – 20.11.2012 Code I-PIEM6 Gültiger Personalausweis erforderlich.

piemont piemont Italiens unbekanntes Schmuckstück € 555,€ 555,-

Kein

EinzelzimmerZuschlag

12

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Terruggia. 2. Tag: Ausflug nach Asti und Monferrato. 3. Tag: Ausflug nach Turin. 4. Tag: Ausflug nach Cuneo mit Besuch einer Trüffelmanufaktur. 5. Tag: Ausflug nach Alba. 6. Tag: Heimreise.


Der Sonne entgegen – Sorrent und traumhaftes Capri Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise in den Raum Gardasee, Hotel. 2. Tag: Weiterfahrt auf die Sorrentinische Halbinsel (4 Übernachtungen). 3. Tag: Tagesausflug auf die Insel Capri. 4. Tag: Vormittags Ausflug nach Sorrent. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. 5. Tag: Ausflug nach Pompeji und zum Vesuv. 6. Tag: Rückfahrt bis in den Raum Gardasee, Hotel. 7. Tag: Rückreise ins Rheinland.

Comer Comer See See Zauberhafte Impressionen zwischen imposanten Bergen und tiefblauen Seen Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: 2. Tag: 3. Tag: 4. Tag:

Anreise nach Tremezzo. Tremezzo und die Villa Carlotta.

So wohnen Sie:

Ausflug nach Como.

Das Hotel Bazzoni et du Lac*** befindet sich im Zentrum von Tremezzo, unweit des Sees. Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche, WC, Fön, Telefon und SAT-TV ausgestattet.

Gelegenheit zur Fahrt mit dem Bus und Schiff nach Menaggio und Bellagio.

5. Tag:

Heimreise.

Südtirol Südtirol Mittelalterliches Flair und moderner Charme, so präsentiert sich Sterzing, die alte Fuggerstadt. Ein kleines Juwel inmitten von Freienfeld und Pfitsch. Hotel LARCH Erleben Sie die Schönheit des Ratschinger Tals bei Sterzing. Die komfortablen, modernen Zimmer verfügen über Dusche/WC, SAT-TV und Telefon. Von Ihrem Balkon oder der Terrasse aus können Sie das Bergpanorama der Südalpen bestaunen.

Hotel ROSSKOPF Ambiente und Atmosphäre im Hotel Rosskopf. Benannt nach dem Bergmassiv hoch über Sterzing, lädt das renovierte Hotel zu einem abwechslungsreichen Aufenthalt im Eisacktal ein. Traditionelle Gastlichkeit, die kreative Küche und der herzliche Charme sind die besonderen Stärken des Hotels, welches mit Relaxbereich und einem idyllischen Garten einen Ruhepunkt in der Hektik des Alltags bildet.

Sparfuchs-Reisen

Golf Golf vonvon Sorrent

Leistungen

Termine und Preise

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 6 Übernachtungen mit HP (3-GangAbendessen und Frühstücksbuffet) · Sie wohnen in ***Hotels · Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, TV · Reiseleitung

7-Tage-Reisen 19.03. – 25.03.2012 24.06. – 30.06.2012  20.10. – 26.10.2012 EZ-Zuschlag:

Leistungen

Termine und Preise

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 4 Übernachtungen inkl. Halbpension (Frühstück und Abendessen) im Hotel Bazzoni et du Lac*** in Tremezzo · Reiseleitung

5-Tage-Reisen 23.03. – 27.03.2012 10.10. – 14.10.2012

Leistungen · Fahrt im First-Class-Reisebus · 6 x Übernachtung inkl. Halbpension · 4 Ausflüge mit örtl. Reiseleitung - Gadertal – Misurinasee – Cortina d’Ampezzo – Toblach – Bruneck - Tauferer Ahrntal – Sand in Taufers – Kasern mit Wandermöglichkeit zum Heilig Geist Kirchlein - Innsbruck mit Stadtführung - Bozen und Meran

€ 649,€ 689,€ 626,€ 135,-

Code I-NEAP7 Gültiger Personalausweis erforderlich.

Code I-COM5 Gültiger Personalausweis erforderlich.

€ 444,€ 444,-

Kein

EinzelzimmerZuschlag

Termin und Preise

7-Tage-Reise 03.03. – 09.03.2012 Hotel Rosskopf EZ-Zuschlag: Hotel Larch EZ-Zuschlag:

€ 666,€ 52,€ 599,€ 55,-

Code I-STERZ7 Eintritte nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

13


Sparfuchs-Reisen Leistungen

Termine und Preise

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 6 Übernachtungen mit HP (3-GangAbendessen und Frühstücksbuffet) · Sie wohnen in ***Hotels · Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, TV · Reiseleitung

7-Tage-Reisen 06.02. – 12.02.2012  12.03. – 18.03.2012  29.10. – 04.11.2012  EZ-Zuschlag:

Toskana Toskana

Zwischen Renaissance, Weinbergen und Zypressen

€ 535,€ 535,€ 535,€ 59,-

Code I-TOSK7 Gültiger Personalausweis erforderlich.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung in den Raum Gardasee. 2. Tag: Weiterfahrt nach Montecatini Terme, Hotel (4 Übernachtungen). 3. Tag: Tagesausflug nach Pisa und Volterra. 4. Tag: Tagesausflug nach Florenz. 5. Tag: Tagesausflug nach San Gimignano und Siena. 6. Tag: Fahrt von Montecatini in den Raum Gardasee, Hotel. 7. Tag: Rückfahrt nach Deutschland.

Südliche Toskana und Insel Elba

Toskana

Leistungen

Ursprüngliche Landschaften und ein reiches kulturelles Erbe erwarten Sie

· Fahrt im First-Class Reisebus · 7 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet und Abendessen · Fährüberfahrt Piombino – Portoferraio · Ausflüge und Rundgänge lt. Programm · Reiseleitung

Ihr Reiseprogramm:

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 19.05. – 26.05.2012 06.10. – 13.10.2012 EZ-Zuschlag

€ 838,€ 838,€ 120,-

Code I-TOSEL8 Eintritte nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

So wohnen Sie: Zwischenübernachtungen in guten Mittelklassehotels im Raum Gardasee mit Halbpension. Follonica: Das Hotel Parrini liegt in der Nähe der Strandpromenade von Follonica, wenige Schritte vom Meer und der Fußgängerzone entfernt mit Restaurant und Privatstrand. Es verfügt über 38 renovierte Zimmer, alle mit Bad, Balkon, LCD-TV, Tresor, Fön, Minibar und Klimaanlage.

14

1. Tag: Anreise. Anreise über den Brenner in den Raum Gardasee zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Pistoia – Follonica. Die Weiterreise unterbrechen wir in Pistoia. Im Zentrum befindet sich die wunderschöne Piazza del Duomo, die vom Dom und dem Glockenturm aus dem 12. Jh. beherrscht wird. Gegenüber der mittelalterliche Palazzo dei Vescovi und die von Andrea Pisano erbaute Taufkirche. Stadtbummel und Mittagspause. Follonica ist heute ein moderner italienischer Badeort an der Maremma-Küste mit ca. 25.000 Einwohnern. Die Insel Elba liegt gegenüber und ist bei klarem Wetter deutlich zu erkennen. Der Golf von Follonica liegt malerisch, umrandet von lichten Pinienwäldern.

3. Tag: Zauberhafte Maremma. Die Maremma-Toskana erstreckt sich, entlang des Meeres, bis zur Halbinsel des Monte Argentario und im Landesinneren bis zum höchsten Berg der Toskana, dem Monte Amiata. Unser Ausflug führt uns nach Massa Marittima, dem Juwel der Alta Maremma. Der Ort liegt in der mineralhaltigen Gegend der Colline Metallifere. Schon die Etrusker schmolzen Erz in dieser Region. Die Piazza Garibaldi ist einer der schönsten Plätze der Toskana, mit reizvollen mittelalterlichen

Bauten und wird beherrscht vom gewaltigen Dom. Stadtspaziergang und Aufenthalt. Durch die Maremma, eine landschaftlich und kulturell reizvolle Gegend, gelangen wir zum schönsten Fischerort der Küste, Castiglione della Pescaia, der einen sehenswerten, mittelalterlichen Ortskern besitzt.

4. Tag: Volterra und San Gimignano. Durch die Hügellandschaft der Toskana fahren wir nach Volterra. Die Stadt thront majestätisch auf einem Höhenzug und gilt als älteste Stadt Italiens. Bei einer Stadtführung lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der Alabaster-Stadt kennen. Dazu gehören der Dom Santa Maria Assunta, das Baptisterium, der Palazzo Priori und das Teatro Romano. Nach diesen Eindrücken setzen wir unsere Rundfahrt fort nach San Gimignano, die auch als „Stadt der Türme“ bezeichnet wird. Von den ursprünglich 56 „Geschlechtertürmen” sind noch 13 erhalten. Sie werden den Rundgang in dieser mittelalterlicher Atmosphäre genießen.

5. Tag: Insel Elba. Von Piombino fahren wir mit der Fähre nach Portoferraio auf der Insel Elba, die größte und grünste Insel des toskanischen Archipels. Eine wunderschöne Panoramarundfahrt führt Sie über die Insel. Sie besuchen u.a. Porto Azzurro. Der Ort liegt geschützt in einer tief eingeschnittenen Bucht im Ostteil Elbas.

Zwei mächtige Festungen erheben sich über dem ehemaligen Fischerort. Ein malerisches, historisches Viertel und eine attraktive Uferpromenade laden zum Flanieren ein. Rückfahrt mit der Fähre zum Festland.

6. Tag: Siena. Nach dem Frühstück fahren wir nach Siena, eine der schönsten Städte Italiens. Siena ist von der Gotik geprägt, mit einem der schönsten Plätze Italiens und einem berühmten Dom. Die muschelförmige Piazza del Campo ist der Stolz der Bewohner. Die Geschlossenheit des Ensembles nimmt einen sofort gefangen. Hier schlägt das Herz der Stadt, nicht nur beim Palio, dem alljährlichen, historischen Pferderennen. Der Dom ist ein Prachtstück gotischer Baukunst und besitzt einen einmaligen Mosaikfußboden, Bildwerke von Nicolo und Giovanni Pisano, Donatello und die phantastische Piccolomini Bibliothek. Stadtrundgang und Aufenthalt.

7. Tag: An den Gardasee. Unsere Rückreise in den Raum Gardasee führt uns, entlang der Küstenautobahn, vorbei an den Carrara-Marmorbergen, bis nach La Spezia, wo wir die Berge überqueren. Übernachtung im Raum Gardasee.

8. Tag: Heimreise. Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise zurück ins Rheinland an.


Sparfuchs-Reisen

Gardasee Gardasee

Seit Jahrzehnten zählt der Gardasee zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Auch viele unserer Stammkunden reisen jedes Jahr in das wohltuende, mediterrane Klima. In diesem Jahr haben wir eine große Auswahl an Hotels und Terminen für Sie zusammengestellt. Dies ist nur dank der Unterstützung unseres örtlichen Vertragspartners möglich, da die einzelnen Hotelwünsche durch individuelle Transfers ab/bis Torbole erfüllt werden können.

Termine und Preise 7- bzw. 8-Tage-Reisen Datum HP EZ-Zschl. Zschlg. DZ Verl.-Woche mit Seeblick Hotel Bellavista, Riva del Garda 03.03. – 09.03. (7 Tage) € 699,- € 125,- 69,- – 12.03. – 18.03. (7 Tage) € 699,- € 125,- 69,- – 19.03. – 25.03. (7 Tage) € 699,- € 125,- 69,- – 28.04. – 05.05. (8 Tage) € 775,- € 150,- 80,- – 05.05. – 12.05. (8 Tage) € 775,- € 150,- 80,- 470,12.05. – 19.05. (8 Tage) € 885,- € 215,- 80,- 565,02.06. – 09.06. (8 Tage) € 885,- € 215,- 80,- 09.06. – 16.06. (8 Tage) € 885,- € 215,- 80,- 565,€ 150,- 80,- – 24.06. – 01.07. (8 Tage) € 799,- 25.08. – 01.09. (8 Tage) € 885,- € 215,- 80,- – 01.09. – 08.09. (8 Tage) € 885,- € 215,- 80,- 565,15.09. – 22.09. (8 Tage) € 799,- € 150,- 80,- – 22.09. – 29.09. (8 Tage) € 799,- € 150,- 80,- 495,29.09. – 06.10. (8 Tage) € 775,- € 150,- 80,- 470,06.10. – 13.10. (8 Tage) € 775,- € 150,- 80,- 470,13.10. – 20.10. (8 Tage) € 775,- € 150,- 80,- 470,20.10. – 26.10. (7 Tage) € 699,- € 125,- 69,- 410,29.10. – 04.11. (7 Tage) € 699,- € 125,- 69,- –

Datum HP EZ-Zschl. Zschlg. DZ Verl.-Woche mit Seeblick Hotel Garda Bellevue, Limone 28.04. – 05.05. (8 Tage) € 599,- € 135,- 50,- – 05.05. – 12.05. (8 Tage) € 599,- € 135,- 50,- 287,12.05. – 19.05. (8 Tage) € 599,- € 135,- 50,- 287,02.06. – 09.06. (8 Tage) € 766,- € 198,- 50,- – 09.06. – 16.06. (8 Tage) € 685,- € 170,- 50,- 360,16.06. – 23.06. (8 Tage) € 685,- € 170,- 50,- 360,24.06. – 01.07. (8 Tage) € 766,- € 198,- 50,- – 25.08. – 01.09. (8 Tage) € 766,- € 198,- 50,- – 01.09. – 08.09. (8 Tage) € 766,- € 198,- 50,- 420,15.09. – 22.09. (8 Tage) € 685,- € 170,- 50,- – 22.09. – 29.09. (8 Tage) € 685,- € 170,- 50,- 360,29.09. – 06.10. (8 Tage) € 685,- € 170,- 50,- 360,06.10. – 13.10. (8 Tage) € 599,- € 135,- 50,- 287,€ 135,- 50,- 287,13.10. – 20.10. (8 Tage) € 599,- 20.10. – 26.10. (7 Tage) € 559,- € 117,- 43,- 245,Code I-GARBE8

Verl.-Woche: I-GARBE15

Gültiger Personalausweis erforderlich.

Code I-GARBELLA8 Verl.-Woche: I-GARBELLA15

So wohnen Sie: Riva del Garda, Hotel Bellavista***S Das Hotel liegt in der Altstadt von Riva del Garda, in exklusiver Lage an der Uferpromenade und ist von dem wundervollen und hundertjährigen Parco de Brolio umgeben. Das kom-

plett renovierte Hotel verfügt über 32 Zimmer, die bis ins kleinste Detail gepflegt und stilvoll, mit viel Liebe zum Detail eingerichtet sind. Alle Zimmer verfügen über Dusche oder Bad, Fön, SAT-TV, Telefon, Safe, Terrasse oder Balkon.

KRK KRK

So wohnen Sie: Limone, Hotel Garda Bellevue**** Das Hotel liegt direkt an der Promenade, nur ca. 100 m vom Zentrum von Limone entfernt. Alle Zimmer mit Dusche/WC, SAT-TV und Telefon, teilweise mit Balkon und Seeblick.

Achtung: Gegebenenfalls wird eine zusätzliche Kurtaxe pro Person und Tag erhoben. Weitere Hotels bieten wir Ihnen gerne auf Wunsch an.

Entdecken und erleben Sie die kroatische Inselwelt

Leistungen

Termin und Preise

Tausend Inseln im glasklaren Wasser, zerklüftete Klippen und unzählige Buchten. Das ist die Kvarner Bucht mit ihren vorgelagerten Inseln Krk, Cres und Losinj. Das mediterrane Klima, die romantischen Fischerhäfen, die Weinfelder und der würzige Duft der Macchiasträucher haben diese Region zu einem vielbesuchten Ferienparadies gemacht. Krk, die größte kroatische Adriainsel und eines der beliebtesten Urlaubsziele in der Kvarner Bucht, wird gerne als „golden“ bezeichnet. Dennoch bietet Krk auch unberührte Natur, malerische Landschaften und Städtchen. Punta, der zweitgrößte Ort auf der Insel Krk, liegt an der Südküste an einer der geschütztesten und auch schönsten Buchten der Adria.

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 2 Zwischenübernachtungen auf der Hin- und Rückfahrt in Südbayern mit HP · 7 x Ü/F im Hotel Punta*** auf der Insel Krk mit Frühstücksbuffet · Abendbuffet ab dem 2. Tag bis zum 8. Tag; Getränke (Wein, Mineralwasser, Cola, Fanta, Säfte) inklusive · halbtägige Inselrundfahrt, Halbtagesausflug Opatija, Ganztagesausflug Plitvicer Seen mit örtlicher Reiseleitung

10-Tage-Reise 14.10. – 23.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 717,€ 110,-

Code HR-KRK10 Gültiger Personalausweis erforderlich. Nicht im Reisepreis enthalten sind eventuelle Eintrittsgelder.

15


Deutschland

Berlin Berlin

Pulsierende Hauptstadt der Superlative und voller Gegensätze Berlin fasziniert, begeistert und macht süchtig. Schillerndes Leben rund um die Uhr, Museen, Bühnen, Musicals und Varieté – eine kulturelle Vielfalt, wie sie breiter gefächert kaum sein kann. Atemberaubend lebendig und modern und dann wieder alternative Ecken und Provinz – kaum eine andere Stadt ist so bunt, so überwältigend und in so einem stetigen Wandel.

Ihr Reiseprogramm:

Programm der 5-Tage-Reise:

1. Tag: Anreise nach Berlin.

1. und 2. Tag wie bei der 4-Tage-Reise.

Ankunft am Nachmittag. Nach dem Einchecken unternimmt unsere Reiseleitung mit Ihnen einen Spaziergang und macht für die Abendgestaltung gerne einige Vorschläge.

2. Tag: Hauptstadt-Flair – große Stadtrundfahrt. Sie erleben im Rahmen einer großen Stadtrundfahrt die Highlights der Hauptstadt: u.a. Ku’damm, Gedächtniskirche, Potsdamer Platz mit der Daimler-City, Sony-Center, Brandenburger Tor, Reichstag, Regierungsviertel im Spreebogen, Kanzleramt, Siegessäule, Unter den Linden, Nikolaiviertel, Schloss Bellevue u.v.m. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend Möglichkeit zum Varieté- oder Musicalbesuch.

3. Tag: Besichtigung Berliner Dom und Schifffahrt auf der Spree. Der Dom wurde unter Kaiser Wilhelm II im 19. Jh. erbaut. Nach seiner Zerstörung im 2. Weltkrieg erstrahlen der Innenraum und die Kuppel seit 2002 wieder in vollem Glanz. Im Rahmen einer Besichtigung können Sie den herrlichen Marmoralter von Stüler, die Kaiserempore, die Prunksarkophage des ersten deutschen Königspaares und die Hohenzollerngruft, eine der bedeutendsten fürstlichen Grablegen Europas sehen. Gleich am Berliner Dom befinden sich die Schiffsanlegestellen für eine ca. 1-stündige Schifffahrt auf der Spree. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, eines der berühmten Museen auf der Museumsinsel zu besuchen, oder Sie bummeln mit unserer Reiseleitung zu den Hackeschen Höfen (Mittagspause) und durch die Altberliner Sophienstraße. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend Möglichkeit zum Varieté- oder Musicalbesuch. Fakultativ wird eine Abendrundfahrt angeboten.

4. Tag: Rückfahrt. Bevor wir die Heimreise ins Rheinland antreten, fahren wir noch am Olympiastadion vorbei.

16

Friedrichstadt-Palast Genießen Sie einen unvergesslichen Abend in Europas größtem Revuetheater in der legendären Friedrichstraße, der Cabaret- und Revuemeile der 20er Jahre.

3. Tag: Potsdam und Schifffahrt Potsdam – Wannsee. Über die Glienicker Brücke fahren wir in die brandenburgische Landeshauptstadt. Bei einer Stadtrundfahrt erleben Sie das historische Potsdam. Die Fahrt geht durch die wohl schönste Parkanlage der Stadt, Sanssouci, vorbei am Neuen Palais (Ausstiegsmöglichkeiten). Sie sehen das Viertel Alexandrowka und die herrliche Villenarchitektur am Neuen Garten. Individuell können Sie sich Schloss Sanssouci oder das Neue Palais anschauen.Gemeinsam fahren wir mit dem Schiff von Potsdam zum Großen Wannsee. Die Schiffspassage führt durch eine von der UNESCO zum Bestandteil des Weltkulturerbes erklärten Schlösser- und Parklandschaft. Rückkehr nach Berlin gegen 16.30 Uhr.

4. Tag: Altstadt Köpenick und Bootsfahrt zum Treptower Park. Vormittags fahren wir in die Altstadt von Berlin-Köpenick, eine Stadt in der Stadt, die 800 Jahre alt wird. Inmitten der Dahme liegt die Schlossinsel mit dem Lustschloss König Friedrich I. mit einer beeindruckenden Ausstellung zur Raumkunst von der Renaissance bis zum Rokoko. Schlossführung (Eintritt extra). Nach einem Bummel durch die Altstadt besuchen Sie vielleicht das Rathaus mit der Ausstellung über die Köpenickiade des berühmten Hauptmanns von Köpenick. Nach der Mittagspause fahren wir mit dem Schiff zum Treptower Park, eine der großen Parkanlagen im Südosten der Stadt mit der berühmten Archenhold Sternwarte.

Blue Man Group Die Blue Man Group schafft Erlebnisse und entführt das Publikum auf eine Reise, die witzig, komisch, intelligent und optisch überwältigend ist. Unterstützt durch eine Live-Band hüllt die Blue Man Group ihre Show in packende, moderne Rhythmen.

Wintergarten Musik, Varieté, Show - unterhaltsam, charmant und abwechslungsreich. Ob Meret Becker oder die Tiger Lillies, Newcomer oder internationale Stars der Varieté-Szene: Hier trifft sich die Welt in der einzigartigen Atmosphäre aus Spiegeln, Holz, dunkelrotem Samt und dem legendären Sternenhimmel. Lassen Sie sich kulinarisch vom Snack bis zum 3-Gang-Menü verführen und genießen Sie die Show mit einem der raffinierten Cocktails. Eintrittskarten: Code Friedrichsstadtpalast: Kategorie 2: M-FP-PK2 Code „Blue Man Group“: Kategorie 2:M-BMG-PK2 Code Wintergarten: Kategorie 2: M-WG-PK2

Zusatzkosten und Termine der Abendprogramme Datum

08.04. 29.04. 16.05. 16.06. 21.07. 20.10. 08.12. Datum 19.02. 08.04. 29.04. 15.05. 15.06. 20.07. 14.09. 19.10. 07.12.

FriedrichstadtPalast Kat. 2 € 60,€ 60,€ 51,€ 65,€ 65,€ 65,€ 65,-

Datum

Blue Man Group Kat. 2 € 62,€ 69,€ 62,€ 62,€ 69,€ 69,€ 69,€ 69,€ 69,-

Ermäßigungen für Behinderte, Schüler, Studenten, Auszubildende und Zivildienstleistende auf Anfrage!

18.02. 07.04. 29.04. 16.05. 20.07. 14.09. 19.10. 07.12.

Wintergarten Kat. 2 € 44,€ 44,€ 39,€ 44,€ 44,€ 44,€ 44,€ 44,-

Ergänzung zu unseren AGB: Bei einer Stornierung der Eintrittskarten ab 60 Tagen (bzw. ab 30 Tagen für den Friedrichstadt-Palast) vor Reisebeginn muss der volle Eintrittspreis bezahlt werden. Die mögliche anderweitige Verwendung der Eintrittskarte wird dabei berücksichtigt.

5. Tag: Rückfahrt. Bevor wir die Heimreise antreten, fahren wir noch am Olympiastadion vorbei, ursprünglich gebaut für die Olympischen Spiele 1936, umgebaut für die Fußballweltmeisterschaft.

Tagesfahrten 2012 nach Berlin: pro Person € 39,Nähere Informationen zu unseren Tagesfahrten finden Sie in unserem Tagesfahrtenprospekt!


Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 3 bzw. 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel Ramada Berlin-Alexanderplatz · große Stadtrundfahrt · Schifffahrt auf der Spree (bei 4-Tage Reise) · Schifffahrt Potsdam – Wannsee (bei 5-Tage Reise) · Schlossführung in Köpenick und Bootsfahrt Köpenick – Treptow (bei 5-Tage Reise) · Reiseleitung

Termine und Preise 4-Tage-Reisen Datum 17.02. – 20.02. 06.04. – 09.04. 28.04. – 01.05. 14.06. – 17.06. 19.07. – 22.07. 13.09. – 16.09. 18.10. – 21.10. 06.12. – 09.12.

Preis p.P. EZ-Zschl. € 377,- € 86,€ 395,- € 88,€ 395,- € 88,€ 440,- € 120,€ 395,- € 88,€ 440,- € 120,€ 440,- € 120,€ 410,- € 105,-

Code D-BER4 5-Tage-Reise Datum 13.05. – 17.05.

Preis p.P. EZ-Zschl. € 565,- € 160,-

Code D-BER5 Nicht aufgeführte Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

So wohnen Sie: Im Herzen von Berlin-Mitte, direkt am Alexanderplatz, haben wir für Sie Zimmer im erst 2011 eröffneten Hotel Ramada**** BerlinAlexanderplatz reserviert. 337 komfortabel ausgestattete Zimmer mit TV, Radio, Klimaanlage, Safe und einem einladenden Design bietet Ihnen dieser neue Stern in der Ramada-Kette. Ruhe und Erholung finden Sie im bestens ausgestatteten Wellness- und Fitnessbereich mit Sauna und Dampfbad sowie Whirlpool und Fitnessecke. Ferner befinden sich im Haus ein ausgezeichnetes Restaurant und eine gemütliche Hotelbar.

Deutschland

Berlin Berlin

büsum büsum

St. Peter Ording, Eidersperrwerk, Friedrichstadt, Schleswig und Kappeln Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Moin moin an der Nordsee.

Abreise am Morgen. Freuen Sie sich auf das unberührte Naturphänomen und Weltnaturerbe Wattenmeer, auf Fischspezialitäten und auf die berühmten Büsumer Krabben.

2. Tag: Sonne, Wind, und Watt – Büsum, Hafenstadt mit Flair. In Büsums Brust schlagen nicht weniger als zwei Herzen. Wer einmal den kurzen Weg vom Stadtkern in den Hafen zurückgelegt hat, der weiß, was gemeint ist. Erleben Sie auf einer 45-minütigen Rundfahrt mit dem Börteboot „Hein Mück“ das Büsumer Hafengebiet, in dem sich die Fischerflotte tummelt. Um die Hafenbesichtigung abzurunden, sollte man unbedingt eine frisches Krabbenbrötchen essen.

3. Tag: Zu Störchen und Holländern. Nach dem Frühstück führt Sie diese erlebnisreiche Fahrt durch die Niederungslandschaft der Flüsse Eider und Treene zu den Storchendörfern Norderstapel und Bergenhusen, wo die Großvögel auf uralten, reetgedeckten Häusern nisten. Anschließend Weiterfahrt in das „Holländerstädtchen“ Friedrichstadt.

4. Tag: Westküsten-Rundfahrt. Auf einer Rundfahrt lernen Sie das 1973 fertiggestellte, mächtige Eidersperrwerk Tönning kennen. Es ist eines der imposantesten Küstenschutz-Bauwerke. Nächstes Ziel ist St. Peter-Ording. Einzigartig das Strandpanorama mit den für den Ort charakteristischen Pfahlbauten. Rund 12 km lang und 2 km breit erstreckt sich Deutschlands größter Sandstrand, der nicht nur Surfern ein Paradies bietet.

5. Tag: Ostküsten-Rundfahrt. Heute Vormittag fahren wir zur historischen Residenzstadt Schleswig. Dort besichtigen Sie den gewaltigen Dom, das Schloss der Gottorfer Herzöge sowie die alte Fischersiedlung Holm. Unser Weg führt entlang der Schlei nach Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands. Weiterfahrt in die Schleistadt Kappeln. Sicherlich werden Sie den einen oder anderen Ort wiedererkennen, denn hier wurde die beliebte Serie “Der Landarzt“ gedreht. Anschließend Rückfahrt nach Büsum.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 7 x Ü/HP im Hotel Hohenzollern*** · Hafenrundfahrt · Ausflug Storchendörfer und Friedrichstadt mit Reiseleitung · Ausflug Westküsten-Rundfahrt mit Reiseleitung · Ausflug Ostküsten-Rundfahrt mit Reiseleitung · geführte Wattwanderung

Termin und Preise 8-Tage-Reise 30.06. – 07.07.2012 EZ-Zuschlag:

€ 898,€ 133,-

Code D-BÜS8 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Die Kurtaxe in Höhe von ca. € 3,- pro Tag/Person bitte vor Ort zahlen.

6. Tag: Ausflug nach Helgoland (fakultativ). Heute besteht die Möglichkeit zu einem Besuch von Deutschlands einziger Hochseeinsel. Lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen und erleben Sie während des ca. 3-4 stündigen Aufenthaltes die Schönheit der Insel. Und das große Angebot an zollfreien Waren lädt natürlich auch zum Shoppen ein. Extrakosten ca. € 35,-

7. Tag: Wattwanderung und Zeit zur freien Verfügung. Erkunden Sie das Wattenmeer mit einem Büsumer Wattenlöper. Während einer 2-stündigen, geführten Wattwanderung erleben Sie die Faszination dieses Lebensraumes.

8. Tag: Abschied von Ebbe und Flut ... Nach wunderschönen Urlaubstagen erfolgt heute die Heimreise.

So wohnen Sie: Im Hotel Hohenzollern*** in ruhiger Lage mit Brücke zum Deich, nur wenige Gehminuten zum Zentrum. Das Hotel bietet familiäre Atmosphäre, Restaurant mit gutbürgerlicher Küche, Terrasse, Lift bis zur 2. Etage. Die Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, Kabel-TV, Radio, Balkon o.Loggia © www.mediaserver.hamburg.de/O. Heinze

17


Deutschland

Hamburg Hamburg Weltstadt und Musicalhochburg Ihr Reiseprogramm:

Leistungen

3. Tag: Hamburg und Rückreise.

1. Tag: Anreise nach Hamburg. Sie fahren über die gewaltige Köhlbrandbrücke und durch den Freihafen in die Stadt, die Skyline der größten deutschen Hafenstadt vor Augen. Gelegenheit zum Mittagessen bei den St. Pauli-Landungsbrücken. Ein bisschen vom hanseatischen Wohlstand schnuppern Sie anschließend bei der Fahrt durch den Stadtteil Altona auf der berühmten Elbchaussee mit prachtvollen Villen und Gärten. Nach diesem ersten Eindruck geht es zum Hotel. Falls Sie am Abend kein Musical besuchen, empfehlen wir einen Bummel durch das berühmte Amüsierviertel St. Pauli.

2. Tag: Impressionen einer Weltstadt. Auf unserer großen Stadtrundfahrt sehen Sie die vielen Gesichter der Weltstadt: Altstadt, Neustadt, Innenstadt, Parks, Binnen- und Außenalster, Brücken, Kirchen, Denkmäler, St. Pauli am Tage und den Hafen. Besichtigung der Michaelis-Kirche (Michel) und Besuch in den Krameramtswohnungen mit Hamburgs ältestem Haus. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen einen Abstecher in die Speicherstadt und die neue Hafencity. In den letzten Jahren entstanden hier zahlreiche Attraktionen, Restaurants, Kneipen und ausgefallene Museen.

Wenn diese auf einen Sonntag fällt, sollten Sie frühmorgens den Altonaer Fischmarkt besuchen. Dieses Schauspiel dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Gegen 10.00 Uhr verlassen wir das Hotel und fahren zu den St. Pauli-Landungsbrücken. Dort steigen Sie in eine Barkasse und erleben bei einer Rundfahrt durch den Hafen und die Speicherstadt das Geschehen in einem Welthafen. Nach der individuellen Mittagspause beginnt die Rückreise ins Rheinland.

4-Tage-Reise: 1. und 2. Tag: wie 3-Tage Reise. Am 3. Tag unternehmen wir einen Ausflug in Hamburgs wunderschöne Umgebung. Wir fahren über die Grüne Küstenstraße durch das Alte Land, vorbei an farbenprächtigen, reetgedeckten Altenländer Bauernhäuser in die alte Hansestadt Stade (längerer Aufenthalt). Zurück nach Hamburg geht es über Buxtehude.

19.02. 08.04. 18.05. 08.06. 07.07. 15.09. 08.12.

Tarzan Kat. 2 € 89,€ 89,€ 89,€ 89,€ 89,€ 89,€ 89,-

Kat. 1 € 113,€ 113,€ 113,€ 123,€ 123,€ 123,-

Datum

19.02. 07.04. 19.05. 08.06. 07.07. 15.09. 08.12.

Codierung Eintrittskarten: Code Tarzan Kat. 2: M-TZ-PK2 Code König der Löwen Kat. 2: M-KDL-PK2 Code Sister Act Kat. 2: M-SA-PK2

18

Disneys Musical im neu umgebauten „Theater Neue Flora“ an der Stresemannstraße in Hamburg erzählt die legendäre Geschichte eines jungen Mannes, der nach seinen Wurzeln sucht und die große Liebe findet.

Datum

19.02. 08.04. 19.05. 09.06. 07.07. 15.09. 08.12.

König der Löwen Kat. 2 € 89,€ 89,€ 89,€ 89,€ 89,€ 89,€ 89,-

3-Tage-Reisen 06.07. – 08.07.2012 14.09. – 16.09.2012 07.12. – 09.12.2012 Kein EZ-Zuschlag!

4-Tage-Reisen 18.02. – 21.02.2012 06.04. – 09.04.2012 17.05. – 20.05.2012 07.06. – 10.06.2012 Kein EZ-Zuschlag! Der König der Löwen

Sister Act Kat. 2 € 78,€ 78,€ 78,€ 78,€ 78,€ 78,€ 78,-

Termine und Preise € 299,€ 299,€ 299,-

Code D-HAMB3

4. Tag: wie 3. Tag der 3-Tage Reise.

Zusatzkosten und Termine der Abendprogramme Datum

Tarzan

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 2 bzw. 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Mittelklassehotel Maritim Reichshof · freie Nutzung des hoteleigenen Schwimmbades mit Sauna und Solarium · Stadtrundfahrt · Hafenrundfahrt · Transfer zum Musical (nur hin) · Ausflugsfahrt Altes Land/Stade (bei 4-Tage-Reise) · Reiseleitung

Atemberaubend! Erleben Sie das Musical mit den pulsierenden Rhythmen Afrikas und den unvergesslichen Songs von Elton John und Tim Rice im „Theater im Hafen“. Seit seiner Uraufführung 1997 in New York begeistert dieses Musical Kritiker und Publikum gleichermaßen.

Kat. 1 € 99,€ 113,€ 134,€ 134,€ 134,€ 134,€ 134,-

€ 399,€ 399,€ 399,€ 399,-

Code D-HAMB4 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten (außer Musical-Karten, falls bestellt).

Kein

EinzelzimmerZuschlag

So wohnen Sie:

Ermäßigung für Behinderte, Schüler, Studenten, Azubis und Zivildienstleistende auf Anfrage! Ergänzung zu unseren AGB:

Sister Act

Bei einer Stornierung der Eintrittskarten ab 60 Tage vor Reisebeginn muss der volle Eintrittspreis gezahlt werden. Die mögliche anderweitige Verwendung der Eintrittskarte wird dabei berücksichtigt.

Das Gute-Laune-Musical bringt mit seinem Swing Klostermauern zum Wackeln. Genießen Sie grandiosen Gesang, himmlische Kulissen und jede Menge überschäumender Gags. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Im Herzen der Hansestadt, direkt gegenüber dem Hauptbahnhof, zwischen Deutschem Schauspielhaus und Kunsthalle gelegen, erwartet Sie das Hamburger Traditionshaus, das Maritim Hotel Reichshof. Perfekt eingebunden in die Infrastruktur der Stadt ist das Mittelklassehotel idealer Ausgangspunkt für Städtereisende. Der Hafen, die Außenalster und vieles mehr lassen sich zu Fuß erkunden. Die Zimmer sind mit Bad, WC, TV, Radio, Telefon, Minibar und Pay-TV ausgestattet.


Deutschland

Nord-Ostseekanal

Husum undun Sylt Nord-Osts Husum

Die Straße der Traumschiffe

Die meistbefahrene Wasserstraße der Welt mit der MS „Adler Princess“ erkunden, ist ein besonders schönes Erlebnis. Sie fahren ab Brunsbüttel acht Stunden auf dem Kanal, können eine Schleusung in Kiel-Holtenau erleben und die malerische Landschaft bewundern.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Auf in den Norden. Die Fahrt führt vorbei an Wuppertal, Münster, Osnabrück, Bremen und durch das Alte Land zunächst nach Stade. Nach der Mittagspause machen Sie einen Stadtrundgang. Danach Fährüberfahrt von Wischhafen nach Glückstadt und weiter nach Brunsbüttel. Führung und Besichtigung der Schleusenanlagen des Nord-Ostsee-Kanals. Zur Übernachtung fahren wir nach Itzehoe.

2. Tag: Fahrt durch den NordOstsee-Kanal. Nach dem Frühstück erleben Sie das Highlight der Reise. Einschiffung in Brunsbüttel auf die MS „Adler Princess“. Erleben Sie ein entspanntes und herrschaftliches Fahrgefühl auf dieser „Großen Kanalfahrt“ durch den kompletten Kanal von Brunsbüttel bis nach Kiel. Es werden viele Schiffe unterschiedlicher Nationen passiert, dazu gibt es ausführliche Erläuterungen durch den Kapitän. Ein besonderes Highlight ist der Buffet-Lift, der die kulinarischen Leckereien effektvoll aus der Bordküche direkt ins Restaurant fährt. Gegen 18.00 Uhr erreichen Sie Kiel. Transfer zum Hotel Best Western Kiel.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 2 Übernachtungen mit HP in guten Mittelklasse-Hotels · E intritt und Besichtigung der Schleusenanlage in Brunsbüttel · F ahrt mit der MS „Adler Princess“ durch den Nord-Ostsee-Kanal inkl. Brunchbuffet mit Fisch- und Fleischspezialitäten, inkl. Kaffee, Tee, Saft und Mineralwasser · K uchenbuffet mit Kaffee und Tee · R eiseleitung

Termine und Preise 3-Tage-Reisen 12.06. – 14.06.2012 04.09. – 06.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 435,€ 435,€ 56,-

Code D-NOK3

3. Tag: Hansestadt Kiel. Nach dem Frühstück schnuppern Sie Hafenluft im nördlichsten Kieler Hafen. Anschließend begeben Sie sich zum Tiessenkai, wo Sie ein beschauliches, nostalgisches Hafenambiente mit den am Pier liegenden alten Frachtseglern, den Kontorhäusern, dem ehemaligen Packhaus und dem Holtenauer Leuchtturm entdecken können. Danach beginnt die Rückreise zu den Ausgangsorten.

So wohnen Sie: Itzehoe: Kiel:

Hotel Mercure Best Western Hotel Kiel

Krabben, Teepunsch und Pharisäer

Rüm Haart – klaar Kimming. So sagen die Friesen: weites Herz und klarer Horizont. In der Landschaft, die Emil Nolde malte und Theodor Storm bedichtete, sind es die Naturgewalten, die das Leben der Menschen bestimmen. Entdecken Sie die Landschaft mit dem hohen Himmel, der Weite des Meeres, den sanften Dünenhügeln und dem Wattenmeer, einzigartig auf der Welt.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Husum. Unsere Route führt vorbei an Bremen und Hamburg nach Glückstadt, bekannt für seine kulinarischen Spezialitäten, wie den Glückstädter Matjes. Wir fahren weiter über Itzehoe, überqueren den Nord-Ostsee-Kanal und gelangen vorbei an Heide nach Husum, der „grauen Stadt am Meer“, zu unserem Hotel.

2. Tag: Auf die Promi-Insel Sylt.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 4 Übernachtungen mit HP (3-GangAbendessen und Frühstücksbuffet) im Hotel Thomas · Ausflugs- und Schifffahrten lt. Programm · Zugfahrt von Niebüll nach Westerland und zurück · Inselrundfahrt auf Sylt · Reiseleitung

Termine und Preise 5-Tage-Reisen 13.05. – 17.05.2012 10.06. – 14.06.2012 22.07. – 26.07.2012 09.09. – 13.09.2012 03.10. – 07.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 598,€ 598,€ 598,€ 598,€ 598,€ 77,-

Code D-HUSUM5 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

Mit dem Bus fahren wir nach Niebüll. Hier erfolgt die Verladung auf die Schiene zur Passage über den Hindenburgdamm nach Westerland. Auf Sylt beginnt unsere Inselrundfahrt zu den bekannten „Jet-Set“-Orten, wie List, Kampen, Keitum und Rantum. Danach können Sie noch am Strand von Westerland bummeln. Rückfahrt ebenfalls im Autozug der DB nach Niebüll und Rückfahrt nach Husum.

3. Tag: Wattenmeer und Insel Föhr. Unser Bus fährt Sie zum Fährhafen nach Dagebüll, wo Sie zur Fahrt durch das Wattenmeer nach Wyk auf Föhr erwartet werden. Hier haben Sie Gelegenheit zur Teilnahme an einer Inselrundfahrt. Am Nachmittag reisen Sie wieder per Schiff nach Dagebüll und fahren mit unserem Bus nach Husum zurück.

4. Tag: Halbinsel Eiderstedt – St. Peter-Ording – Friedrichstadt. Nach dem Frühstück fahren wir auf die Halbinsel Eiderstedt. Im bekannten Nordseebad St. Peter-Ording haben Sie die Möglichkeit zum Stadtbummel und Strand­spaziergang. Weiterfahrt zum gewaltigen Eidersperrwerk, dem größten Küstenschutzbauwerk Europas. Am Nachmittag sind Sie in Friedrichstadt mit seinen typisch holländischen Giebelhäusern und Grachten. Rückfahrt nach Husum.

5. Tag: Rückreise über Bremen. Nach einem ausgiebigen Frühstück verlassen wir Nordfriesland. Vorbei an Hamburg erreichen wir Bremen. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie das Schnoorviertel und die Bremer Stadtmusikanten kennen. Danach beginnt die Rückreise zu den Ausgangsorten.

So wohnen Sie: Im Hotel Thomas in Husum. Genießen mit Weitsicht, Erholung in der gesunden, jodhaltigen Nordseeluft im Einklang mit Ebbe und Flut. Und mittendrin ein komfortables Hotel zum Wohlfühlen und Entspannen. Das Hotel liegt im Herzen der Stadt, direkt am schönen Binnenhafen. Die komfortablen Zimmer sind ausgestattet mit Bad/Dusche/WC, Telefon und TV. Lift im Haus.

19


Deutschland

Timmendo Kühlungs Timmendorf Kühlungsborn Dem Meer so nah ...

Leistungen

Ihr Reiseprogramm:

Leistungen

Strandvergnügen, Promenadenbummel, 8 Kilometer feinster Badestrand – der bekannte Kur- und Badeort Timmendorfer Strand an der Lübecker Bucht mit seinen üppigen Grünanlagen und Parks bietet ideale Voraussetzungen für erholsame Tage am Meer. Der wunderschöne Badestrand wird durch eine Düne und die natürliche, bewaldete Promenade begrenzt. Ruhe und Beschaulichkeit finden Sie im Kurpark. Zahlreiche Parkbänke am Seerosenteich oder Seepferdchenbrunnen laden zum Verweilen ein. Genießen Sie den fantastischen Blick auf das Ostseebad von einer der ältesten Seebrücken Schleswig-Holsteins.

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 7 Übernachtungen im Hotel Gorch Fock***S · Zimmer mit Bad/Dusche und WC · 7 x Frühstücksbuffet · 7 x Abendessen

1. Tag: Mal wieder Seeluft.

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 7 x Ü/HP im Hotel Möwe*** oder Hotel Arendsee***S · Ausflug Fischland-Darß mit Reiseleitung · Ausflug Wismar inkl. Stadtführung · Ausflug Rostock inkl. Stadtführung · Gepäckservice Bus-Hotelzimmer-Bus nur im Hotel Möwe

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: An die Riviera der Bäderbucht.

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 24.05. – 31.05.2012  26.08. – 02.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 735,€ 735,€ 30,-

Code D-TIM8 Eventuelle Eintritts- und Besichtigungsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Die Kurtaxe in Höhe von € 2,60 pro Person und Tag bitte vor Ort zahlen.

Abreise am Morgen über die Autobahn Hamburg – Lübeck an den Timmendorfer Strand. Ankunft am frühen Nachmittag. Urlaub und Erholung vom ersten Tag an, das bietet Ihnen das traditionsreiche Hotel Gorch Fock.

2.–7. Tag: Aufenthalt am Timmendorfer Strand.

2. Tag: Ein Tag nach Lust und Laune. Genießen Sie herrliche Tage in der frischen Meeresluft. Kühlungsborn bietet viele Möglichkeiten, z.B. einen Spaziergang vom Ortsteil Ost nach West und zurück mit der Nostalgiebahn „Molli“.

3. Tag: Schifffahrt in das Ostseebad Warnemünde (fakultativ). Die Seebrücke Kühlungsborn liegt schnell achteraus und Heiligendamm kommt in Sicht. Vorbei am Gespensterwald, dem alten Fischerdorf Nienhagen, der Stolteraer Steilküste und den Sandstränden der Ostseeküste geht es nach Warnemünde, dem Touristenort mit viel Seefahrer-Charme. Während des Aufenthaltes können Sie einen Spaziergang entlang des Alten Stroms zum Leuchtturm und der schönen Promenade unternehmen. Extrakosten Schifffahrt mit 3 Stunden Landgang pro Pers. ca. € 18,-.

Termine und Preise 8-Tage-Reisen Hotel Möwe 24.05. – 31.05.2012  EZ-Zuschlag: Hotel Möwe 26.08. – 02.09.2012 EZ-Zuschlag: Hotel Arendsee 26.08. – 02.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 735,€ 59,€ 785,€ 89,€ 840,€ 133,-

Code D-KÜB8 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Die Kurtaxe in Höhe von ca. € 2,- pro Tag/Person bitte vor Ort zahlen.

4. Tag: Fischland-Darß.

Freuen Sie sich auf wunderschöne Ferientage an der Ostsee und träumen Sie vom „süßen Nichtstun“. Nehmen Sie am vielseitigen Gästeprogramm der Kurverwaltung teil oder erkunden Sie die reizvolle Umgebung auf eigene Faust. Möglichkeiten dazu gibt es genug. Der weitläufige Strand lädt ein zu ausgedehnten Strandwanderungen, Schifffahrten auf der Ostsee oder Sonnen und Faulenzen im Strandkorb. Das traditionelle Seebad mit der beeindruckenden und abwechslungsreichen Landschaft an der Ostseeküste ist zu jeder Jahreszeit erholsam und gesund.

8. Tag: Abschied vom Seeheilbad im Grünen. Die schönen Urlaubstage am Meer sind leider vorbei. Nach dem Frühstück erfolgt die Heimreise.

So wohnen Sie: Im Hotel Gorch Fock***S in zentraler Lage, ca. 100 m vom Ostseestrand entfernt. Das Hotel mit seiner familiären Atmosphäre verfügt über ein Restaurant mit bekannt guter Küche, Bar und Terrassencafé. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Kabel-TV und Telefon.

20

Anreise über die Autobahn Hamburg, vorbei an Wismar, in das Ostseebad Kühlungsborn. Ankunft am späten Nachmittag.

Heute unternehmen wir einen Ausflug auf die schönste Ostseehalbinsel Deutschlands. Stationen sind die Osteebäder Zingst und Prerow sowie der Künstlerort Ahrenshoop mit den traditionell rohrgedeckten Häusern.

7. Tag: Zur freien Verfügung.

5. Tag: Wismar und das Salzhaff.

8. Tag: Abschied vom Strand.

Genießen Sie einen entspannten Tag am Strand und lassen Sie sich die frische Meeresbrise um die Nase wehen.

Die alte Hafenstadt begrüßt Sie mit ihren Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise. Sehenswürdigkeiten. Auf einem Stadtrundgang erkunden Sie die Schönheiten der So wohnen Sie: Stadt. Der Marktplatz zählt zu den größten Das Hotel Möwe*** liegt zentral Plätzen im Norden Deutschlands und wird und dennoch ruhig, direkt am Linvon prachtvollen Bürgerhäusern eingefasst. denpark im Ortsteil Ost, nur wenige Am frühen Nachmittag Fahrt in das OstseeGehminuten zum Ostseestrand. Fabad Rerik. Aufenthalt und Gelegenheit zum miliäre Atmosphäre. Restaurant mit Bummel auf der Haffpromenade. Es besteht gutbürgerlicher Küche, Bar, und die Möglichkeit zu einer ca. 2-stündigen Terrasse. Kein Lift vorhanden. ZimSalzhaffrundfahrt. Extrakosten ca. € 11,mer mit Bad oder DU/WC, SAT-TV und Telefon. 6. Tag: Halbtagesausflug Rostock. Am Vormittag Fahrt in die altehrwürdige Hansestadt Rostock, im 14. Jh. einer der wichtigsten Häfen der Hanse, heute einer der bedeutendsten deutschen Häfen für den Passagier- und Warenverkehr. Innerhalb der Stadt dominiert die nordische Backsteingotik. Kombinierte Stadtrundfahrt und Stadtrundgang, Dauer ca. 2 Stunden. Rückfahrt nach Kühlungsborn am frühen Nachmittag.

Das Hotel Arendsee***S liegt zentral und dennoch ruhig an der Ostseeallee im Ortsteil West, nur durch die Promenade vom Strand getrennt.Hotel: Restaurant, Lobby Bar, Wellnessbereich mit Sauna und Solarium. Lift. Zimmer: Bad oder Dusche und WC, Fön, SAT-TV, Radio und Telefon.


Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Rügen. 2. Tag: Große Inselrundfahrt.

Die Fahrt führt zunächst nach Sassnitz mit dem größten Fischereihafen der Insel. Möglichkeit zu einer Schifffahrt (Extrakosten) zur Stubbenkammer mit dem Königsstuhl, dem Wahrzeichen der Insel. Mit dem Bus fahren wir zum Kap Arkona mit dem berühmten Leuchtturm. Sie können zu Fuß oder per Bahn das Fischerdorf Vitt besuchen. Anschließend Besuch von Prora und Rückfahrt zu den Hotels.

3. Tag: Auf der Schmalspur nach Putbus. Wir fahren auf die Halbinsel Mönchgut. Am Bahnhof Göhren steigen wir in den historischen Dampfzug „Rasender Roland”, der uns nach Putbus bringt, wo unser Bus zur Weiterfahrt bereit steht. Nach einer kurzen Visite im Yachthafen von Lauterbach Rückfahrt mit dem Bus nach Baabe und Binz.

4. Tag: Zur freien Verfügung. Gelgenheit zur Teilnahme an einem Fakultativausflug auf die Insel Hiddensee.

5. Tag: Ausflug nach Binz. Gelegenheit zur Fahrt mit dem JagdschlossExpress zum Jagdschloss Granitz (Aufenthalt und Möglichkeit zur Schlossbesichtigung). Gegen 14.00 Uhr Rückfahrt zu Ihren Hotels.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 6 Übernachtungen mit Halbpension · täglich 1 x Erlebnisbad für 2 Stunden (IFA Ferienpark) · Unterhaltungsprogramm (IFA Ferienpark) z.B. wöchentlich Live-Musik · Ausflüge gemäß Programm · örtliche Kurtaxe · örtliche Reiseleitung (außer nach Binz)

Termine und Preise 7-Tage-Reisen Hotel Störtebeker*** Datum Preis p.P. EZ-Zschl. 05.05. – 11.05. € 727,- € 69,10.06. – 16.06. € 767,- € 69,22.07. – 28.07. € 790,- € 99,Zuschlag DZ mit Balkon € 25,Code D-RUG-STORTE7

IFA Ferienpark Binz Datum Preis p.P. EZ-Zschl. 05.05. – 11.05. € 767,- € 119,09.09. – 15.09. € 820,- € 140,14.10. – 20.10. € 727,- € 99,Code D-RUGIFA7 Eintrittsgelder- und Besichtigungsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

Deutschland

Rügen Rügen

Usedom Usedom

Urlaub auf Deutschlands Sonneninsel Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Usedom.

Anreise über Hamburg, Lübeck, Rostock, Greifswald und Wolgast nach Heringsdorf bzw. Ahlbeck auf Usedom.

2. Tag: Die Kaiserbäder und Swinemünde. Das Ostseebad Heringsdorf gehört mit Bansin und Ahlbeck zu den drei Kaiserbädern auf Deutschlands östlichster Ostseeinsel. Die schöne, gepflegte Strandpromenade ist ca. 8 km lang. Weil sich hier auch seine Majestät Wilhelm II. zeigte, darf sie sich auch „Kaisermeile“ nennen. Hier stehen die prachtvollen Villen, Häuser und Bauten der „Wilhelminischen Bäderarchitektur“. Am Nachmittag Besuch von Swinemünde.

3. Tag: Peenemünde und der Norden der Insel. Besuch des historisch-technischen Informationszentrums in Peenemünde. Hier entwickelte Wernher von Braun die V-Rakete. Über Karlshagen und Trassenheide setzen wir die Fahrt fort in die inseltypischen Dörfer Neeburg und Krummin und weiter nach Zinnowitz. Nachdem wir die Koserower Steilküste erreicht haben, genießen Sie den Ausblick und lernen die historischen Salzhütten kennen.

4. Tag: Malerisches Hinterland.

6. Tag: Halbtagesausflug Stralsund. Bei unserer Stadtführung sehen Sie u.a. das Rathaus, die Nikolaikirche und die ehemalige schwedische Kommandantur. Am Nachmittag Rückfahrt nach Binz und Baabe.

7. Tag: Rückreise. Nach erlebnisreichen Tagen treten wir heute die Heimreise ins Rheinland an.

So wohnen Sie:

So wohnen Sie:

Im Hotel Störtebeker*** im Ostseebad Baabe. Langjähriges UniversVertragshaus mit familiärer Führung in ruhiger Lage, nur 300 m vom Ostseestrand entfernt. Zimmer mit Dusche/WC, SAT-TV, Telefon. Maritime Hotelbar „Piratenschenke“, Frühstücksbuffet, Menüwahl. WellnessInsel mit offener Sonnenbank, Infrarot-Wärmekabine, Saunakabine, Einzel-Whirlbad, Ruheraum. Kosmetik und Massage im Haus möglich.

Der IFA Ferienpark Rügen liegt an der Strandpromenade von Binz, einem der traditionsreichsten Seebäder auf Rügen. Zum Ortszentrum sind es ca. 600 m. Die Ferienanlage bietet Spiel, Spaß und Entspannung für die ganze Familie. Neben dem Erlebnisbad sorgt auch der 3.000 qm große Wintergarten „Vitarium“ für Abwechslung. Die modernisierten Appartments und Hotelzimmer verteilen sich auf 3 Häuser (alle mit Lift).

Nach dem Frühstück fahren wir zuerst zum Thurbruch, ein sagenumwobenes Niedermoorgebiet, das mit Hilfe von Wasserkraftschöpfwerken entwässert wurde. Nach einer kleinen Rast führt Sie der Weg in die Usedomer Berge. Danach geht es weiter in den Lieper Winkel nach Liepe, wo Sie die älteste Kirche Usedoms besichtigen. In dem nahe gelegenen Rankwitz haben Sie die Möglichkeit, einen regionalen Fischsnack zu genießen. Gut gestärkt geht es dann durch das Töpferdorf Morgenitz zum Wasserschloss Mellenthin und von dort weiter nach Neppermin, bis Sie in Benz die Holländer-Mühle erreichen.

5. Tag: Ausflug nach Greifswald. Nach dem Frühstück fahren wir nach Greifswald. Die Hansestadt ist die zweitälteste Universitätsstadt Norddeutschlands. Der Stadtrundgang beginnt an der Marienkirche, die Sie über die schön gestaltete Fußgängerzone erreichen. Weiter führt der Weg zum Marktplatz mit seinem hanseatischen Charakter.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 6 Übernachtungen mit HP (abends 3-Gang Menü/Frühstücksbuffet) · Nutzung der gegenüber dem Hotel liegenden orientalischen Wellness-Oase „Shehrazade“ bzw. des Freizeitareals mit Schwimmbad, Sauna, Dampfbad · örtliche Reiseleitung

Termine und Preise 7-Tage-Reisen Ostsee Hotel mit den Villen Strandschloss und Möwe € 899,17.06. – 23.06.2012 EZ-Zuschlag: € 140,Pommerscher Hof 02.09. – 08.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 919,€ 140,-

Code D-USE7 Gültiger Personalausweis erforderlich. Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Über den Fischmarkt führt der Rundgang zur Universität. Anschließend Weiterfahrt zur Geburtsstätte der Stadt Greifswald, dem Ortsteil Eldena. Hier besuchen Sie die Klosterruinen und gelangen durch den Klosterpark zur Holländerbrücke. Die Brücke führt in den Ortsteil Wiek mit den vielen typischen Fischerhütten. Rückfahrt nach Heringsdorf.

6. Tag: Zur freien Verfügung. 7. Tag: Rückfahrt ins Rheinland.

So wohnen Sie: Im Ostseehotel**** mit den dazu gehörenden Villen Strandschloss und Möwe in Ahlbeck genießt man die adelige Herkunft und Herberge an der Strandpromenade. An malerischem Platz, sehr ruhig, zentral und mit kurzem Weg zur Promenade, liegt das Hotel Pommerscher Hof***. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1865 und wurde nach liebvoller Restaurierung 1994 wieder eröffnet. Heute empfängt Sie das Hotel mit gemütlichen Zimmern, dem Wintergarten-Restaurant und der gastfreundlichen Lobby mit Hotelbar.

21


Deutschland

Goslar

Goslar Goslar am Harz

Die tausendjährige Stadt Goslar ist ein erlebnisreiches Ziel für Ihre Städtereise und liegt zudem in herrlicher Natur direkt am Harz. Ihr besonderes historisches Flair und ihre kulturellen Schätze machen die Kaiserstadt zu einem großen Anziehungspunkt. Die einzigartige Atmosphäre in den schmalen mittelalterlichen Gassen oder auf dem belebten Marktplatz mit seinen Cafés laden zum Bummeln und Genießen ein.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise. Vorbei an Wuppertal, Hagen, Soest, Kassel und Göttingen gelangen wir nach Goslar, Stadtrundgang.

2. Tag: Fahrt mit der Harzquerbahn. Fahrt mit der Harzquerbahn von Benneckenstein nach Wernigerode.

harz Harz

Leistungen · Fahrt im First-Class-Reisebus · 6 x Ü/HP in Goslar im Hotel „Der Achtermann“ · Frühstücksbuffet und 3-Gang-Wahlmenü oder Buffet · Schwimmbad- und Saunabenutzung · Fahrt mit der Harzquerbahn von Benneckenstein nach Wernigerode · Reiseleitung

Termin und Preise 7-Tage-Reise 16.02. – 22.02.2012 EZ-Zuschlag:

€ 657,€ 78,-

Code D-HARZ7 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

3. Tag: Harzrundfahrt. Tagesfahrt nach Halberstadt, Quedlinburg und nach Thale.

4. Tag: Weiter durch den Harz. Tagesfahrt nach Hahnenklee, ClausthalZellerfeld und Bad Harzburg.

5. Tag: Tagesfahrt nach Hildesheim. 6. Tag: Zur freien Verfügung. 7. Tag: Rückreise mit Stopp in Hannoversch Münden.

HARZ-lich willkommen! Mit der Schmalspurbahn über alle Berge. Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Wernigerode. Anreise in die „bunte Stadt am Harz“. Wernigerode ist eine der schönsten Fachwerkstädte im Harz. Ein Meisterwerk mittelalterlicher Fachwerkbaukunst ist das Rathaus. Unvergleichlich interessant sind die zahlreichen Gebäude aus dem 14. bis 18. Jh. Malerische Winkel findet man am Oberpfarrkirchhof und am Klingt. Besonders erwähnenswert sind das „Kleinste Haus“, das „Schiefer Haus“ und „Café Wien“.

2. Tag: Mit dem Dampfross durch den Harz. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt von Wernigerode mit der Harzer Schmalspurbahn zum Brocken. Seit Jahrhunderten erzählt man sich schauderhafte Geschichten vom Brocken, dem oft in Nebel und Wolken eingehüllten Berg. Selbst der große Goethe konnte sich der Faszination dieses Berges nicht entziehen. Von Drei Annen Hohne Weiterfahrt mit dem Bus über die Achtermannshöhe und über Bad Harzburg nach Goslar. Die tausendjährige Stadt ist ein erlebnisreiches Ziel und liegt in herrlicher Natur. Die einzigartige Atmosphäre in den schmalen mittelalterlichen Gassen oder auf dem belebten Marktplatz mit seinen Cafés lädt zum Bummel ein. Im weiteren Verlauf des Nachmittags besuchen Sie die Stabkirche in Hahnenklee, die in ihrer Bauweise einzigartig unter den Kirchenbauten in Deutschland ist. Rückfahrt über ClausthalZellerfeld nach Wernigerode, Hotel.

3. Tag: Harzrundfahrt.

So wohnen Sie: Herzlich willkommen im Hotel Der Achtermann**** in Goslar mit seiner über 500-jährigen Geschichte, in einem Ambiente, das Tradition und Moderne geschmackvoll vereint. Lassen Sie sich verwöhnen von Qualität, Service und Komfort und genießen Sie dabei die individuelle und persönliche Atmosphäre. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad/Dusche/WC, Kabel-TV, Radio, Telefon und Minibar.

22

Am Vormittag Besuch von Halberstadt. Imposant ist die unverwechselbare Stadtsilhouette von Dom, Liebfrauen- und Martinikirche. Mit über 650 Kunstwerken aus der Zeit des 5. bis 18. Jh. gilt der Halberstädter Domschatz als einer der umfangreichsten mittelalterlichen Kirchenschätze. Danach Weiterfahrt nach Quedlinburg. Entdecken Sie acht Jahrhunderte Fachwerkbauweise und durchstreifen Sie auf holprigem Kopfsteinpflaster malerische Gassen oder gehen Sie ganz einfach durch die „Hölle“. Am Nachmittag sind Sie in Thale. Möglichkeit zur Fahrt mit der Kabinenbahn zum Hexentanzplatz, dem „gewaltigsten Felsental nördlich der Alpen“. Genießen Sie jeden Meter Fahrt mit wech-

Leistungen · Fahrt im First-Class-Reisebus · 3 Übernachtungen mit HP (Frühstücksbuffet und kalt/warmes Dinnerbuffet) · Saunabenutzung, Dampfbad und Infrarotkabine · Rundfahrten und Rundgänge lt. Programm · Fahrt mit der Brockenbahn · Weserschifffahrt in Hann. Münden · örtliche Kurtaxe · Reiseleitung

Termine und Preise 4-Tage-Reisen 25.05. – 28.05.2012 19.07. – 22.07.2012 19.08. – 22.08.2012 EZ-Zuschlag:

€ 487,€ 449,€449,€ 48,-

Code D-HAR4

Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

selnden Aussichten auf ein faszinierendes Panorama: schroffe Felsen, grüne Hänge, reißende Wildwasser und in der Ferne der Brocken und die Teufelsmauer.

4. Tag: Heimreise über Hann. Münden. Nach dem Frühstück fahren wir über Göttingen nach Hann. Münden, wo wir eine ca. 1-stündige Rundfahrt mit dem Schiff unternehmen. Wo Werra und Fulda sich küssen... Fast vollständig ist die Stadt vom Wasser umgeben, das bis heute eine bedeutende Rolle in der Stadt spielt. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, durch die Fachwerkstadt zu bummeln. Rückfahrt zu den Ausgangsorten.

So wohnen Sie: Das HKK Hotel Wernigerode**** verspricht Gastlichkeit mit persönlicher Note. Nur 100 m von der historischen Altstadt entfernt, hat sich das Haus zum Ort der Begegnung entwickelt. Urlauber finden hier Erholung, Anregung und vor allem die viel gerühmte Gastfreundschaft.


Deutschland

Lüneburg Bad BadKissin Kissingen

Lüneburger Heide

Heidschnucken und Heidekraut

Egestorf und seine um sich gescharten Heidedörfer haben die Reize des „alten Heidedorfes“ bewahrt. Auf jedem Weg und Steg genießen Sie den dörflichen Anblick, die romantischen Ortschaften mit ihren reetgedeckten Fachwerkhäusern mit prächtigen alten Baumbeständen und gepflegten Gärten. Dies alles in farbenfroher Umgebung: das Strohgelb der Felder, das Dunkelgrün der Kiefernwälder, das Hellgrün der Buchen und vor allem das Braun und Lila von Europas größten Heideflächen.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise mit Pause am Steinhuder Meer. Vorbei an Wuppertal, Bielefeld und Wunstorf fahren wir zum Steinhuder Meer. Nach einer kurzen Bootsfahrt mit dem „Auswanderer“ erkunden Sie die Seefestung Wilhelmstein auf einer künstlichen Insel im Steinhuder Meer. Anschließend Weiterfahrt in die Lüneburger Heide nach Egestorf, Hotel.

2. Tag: Mit der Kutsche und auf Schusters Rappen durch die Heide. Mit dem Bus geht es nach Döhle. Ab hier wird unser Reiseleiter eine Wanderung durch den schönsten Teil der Heide nach Wilsede mit Ihnen unternehmen. Dort steigen Sie in eine Pferdekutsche und fahren durch die Heide nach Undeloh. Die Nichtwanderer können bereits ab Döhle mit der Kutsche über Wilsede nach Undeloh fahren. Hier treffen sich beide Gruppen zur Mittagspause in einem gemütlichen Heidehotel. Am Nachmittag fahren wir in die alte Salz- und Hansestadt Lüneburg. Mittelpunkt der Stadt ist der reizvolle Platz „Am Sande“, der von alten Backsteinhäusern mit prächtigen Treppengiebeln gesäumt wird. Am Abend sind Sie wieder in Egestorf.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 3 Übernachtungen mit HP · Begrüßungsgetränk · Vortrag über den Naturpark Lüneburger Heide · Nutzung von Sauna und Fitnessraum · Ausflugsfahrten lt. Programm · Kutschfahrt durch die Lüneburger Heide · Reiseleitung

Termine und Preise 4-Tage-Reisen 28.08. – 31.08.2012 02.09. – 05.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 479,€ 479,€ 56,-

Code D-LHEIDE4 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

8. Tag: Rückfahrt. Transfer zur Raststätte Würzburg und Rückfahrt im UNIVERS-Bus.

Termine und Preise

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Bad Kissingen. Fahrt im UNIVERS-Bus bis zur Raststätte Würzburg. Von dort Transfer mit einem Kleinbus oder Taxi nach Bad Kissingen.

2. – 7. Tag: Aufenthalt in Bad Kissingen. Das einstige Weltbad der bayerischen Könige liegt an den Ausläufern der Rhön, im Tal der Fränkischen Saale, und bietet viele Möglichkeiten für abwechslungsreiche Urlaubstage.

Heute geht es durch das Weserbergland nach Hameln, reizvoll in die breite Wesertalung gebettet und als „Rattenfängerstadt“ bekannt. Das Bild der Altstadt wird durch Fachwerk und prachtvolle Bauten der Weserrenaissance bestimmt. Besonders sehenswert ist der Markt mit seiner frühgotischen Kirche St. Nicolai, dem Hochzeitshaus mit Glockenspiel und dem Rattenfängerhaus. Am frühen Nachmittag Rückreise.

So wohnen Sie:

So wohnen Sie: Sie wohnen im „Acht Linden“, einem ***superior-Hotel in Egestorf und erleben hier die Romantik eines Heidedorfes. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Kosmetikspiegel, TV, Radio, Telefon und W-LAN. © Lüneburger Heide GmbH

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 6 bzw. 7 Übernachtungen mit Halbpension (täglich wechselnde Abendbuffets, z. T. Themenbuffets und täglich hochwertiges Frühstücksbuffet) · 1 x Schlemmerbuffet bei Kerzenschein · täglich 1 Getränk zum Abendessen · kleine Weinreise: Präsentation von 4 verschiedenen Weinen aus der Region · 1 x gemütlicher Nachmittag bei Kaffee und Kuchen · tägliche Nutzung der „Sonnenhügel WasserWelt“ und des Saunagartens · Teilnahme am hoteleigenen Freizeitprogramm · Stadtführung in Bad Kissingen · halbtägiger Busausflug mit einem örtlichen Busunternehmen

4. Tag: Über Hameln nach Hause.

3. Tag: Fahrt durch die „Große Heide“. Über Bispingen, Müden und Hermannsburg fahren wir in die Herzogstadt Celle. Bei der Stadtbesichtigung werden Sie schnell merken, dass sich die Stadt bis heute ihren Residenzcharakter bewahrt hat. Nach der Mittagspause Weiterfahrt nach Amelinghausen. Die charmanten Cafés entlang des Lopausees laden zum Verweilen ein. Rückfahrt nach Egestorf, Hotel.

Erholung und Wellness im Hotel Sonnenhügel

Im Hotel Sonnenhügel**** in Bad Kissingen. Komfortabler, großer Hotelkomplex in ruhiger Lage, etwas außerhalb von Bad Kissingen. Kostenlose Nutzung der Linienbusse in die Stadt. Zum Hotel gehören verschiedene Restaurants, Bars, Café, Biergarten, Kegelbahnen, Minigolf sowie eine Beauty- und Wellnessfarm. Sie wohnen in großzügig geschnittenen, 40 qm großen Hotelzimmern mit Bad/WC oder Dusche/WC, Telefon, Sat-TV, Kühlschrank, gemütlicher Sitzecke mit Sofa, Balkon oder Terrasse. Lift. Glanzstück des Hotels ist die „Sonnenhügel WasserWelt“, 4 Becken mit total 500 qm Wasserfläche, mit Erlebnisbecken, Innen- und Außenbecken, Inselgrotte mit Wasserfall, Whirlpool, Liegewiese, Wasserattraktionen, Sauna.

7-Tage-Reisen 03.03. – 09.03.2012 12.03. – 18.03.2012 19.03. – 25.03.2012 20.10. – 26.10.2012 29.10. – 04.11.2012 8-Tage-Reisen 28.04. – 05.05.2012 12.05. – 19.05.2012 02.06. – 09.06.2012 09.06. – 16.06.2012 16.06. – 23.06.2012 24.06. – 01.07.2012 25.08. – 01.09.2012 15.09. – 22.09.2012 22.09. – 29.09.2012 29.09. – 06.10.2012 06.10. – 13.10.2012 13.10. – 20.10.2012 Kein EZ-Zuschlag!

€ 656,€ 656,€ 656,€ 656,€ 656,€ 696,€ 696,€ 696,€ 696,€ 696,€ 696,€ 696,€ 696,€ 696,€ 696,€ 696,€ 696,-

Kein

Code D-KISS8-1

EinzelzimmerZuschlag

Die Kurtaxe in Höhe von € 3,40 pro Tag bitte vor Ort zahlen!

23


Deutschland

erzGebirg Erzgebirge

Dresden

Dresden

Dresden und Jagdschloss Moritzburg inkl. Fahrt mit der Schmalspurbahn

Durch die kunstsinnigen Wettiner, August der Starke und seinen Sohn wurde der Grundstein für den Weltruf dieser Stadt gelegt. Sie ist geprägt von barocken Prunkbauten wie dem Zwinger, von hochkarätigen Schätzen im Grünen Gewölbe und von der einzigartigen Sammlung in der Gemäldegalerie, mit Raffaels berühmter „Sixtinischer Madonna“. Unser Hotel befindet sich im Stadtzentrum, wenige Gehminuten vom Altmarkt und der Frauenkirche entfernt.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Dresden. Anreise durch das hessische Bergland nach Thüringen, vorbei an der Wartburg, den Städten Gotha, Weimar und Jena in das schöne Sachsenland nach Dresden. Nach der Ankunft unternehmen wir einen ersten Bummel zum Altmarkt. Hier organisiert unsere Reiseleitung ein gemeinsames Abendessen im Altmarktkeller, einem stilvollen sächsischen Bierhaus.

2. Tag: Stadtrundfahrt und Stadtrundgang in Dresden. Am Vormittag erkunden wir Dresden bei einer Stadtrundfahrt und bei einem geführten Rundgang durch die historische Altstadt. Sie werden beeindruckt sein von den herrlichen Prachtbauten der Augustinischen Zeit, wie dem Zwinger, dem Fürstenzug, und der Dresdner Frauenkirche. Nutzen Sie die Möglichkeit, eine ökumenische Andacht in der wieder aufgebauten Kirche, verbunden mit einem kleinen Orgelspiel, zu besuchen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie können die Kunstschätze im Grünen Gewölbe, in der Gemäldegalerie oder der Porzellansammlung bewundern. Vielleicht haben Sie auch Lust, mit dem Dampfer nach Pillnitz zu fahren.

3. Tag: Jagdschloss Moritzburg und Fahrt mit der Schmalspurbahn nach Radebeul Heute fahren wir zur „See-Festung“ und „Liebesschloss“ von August dem Starken. Hier jagte der Kurfürst Hirsche und veranstaltete rauschende Feste. Schloss Moritzburg ist bis heute unversehrt erhalten, zu sehen ist barocke Wohnkultur, die Kapelle und natürlich die Sammlung der Rothirsch-

24

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel Ibis-Königstein · Stadtrundfahrt/Führung in Dresden · Ausflüge gemäß Programm · Fahrt mit der Schmalspurbahn von Moritzburg nach Radebeul · Reiseleitung

Termine und Preise 4-Tage-Reisen 29.04. – 02.05.2012 25.05. – 28.05.2012 21.06. – 24.06.2012 02.08. – 05.08.2012 20.09. – 23.09.2012 11.10. – 14.10.2012 02.12. – 05.12.2012 EZ-Zuschlag:

€ 375,€ 385,€ 385,€ 375,€ 393,€ 393,€ 375,€ 59,-

Code D-DRESD4

Semper-Oper: Informationen zum Spielplan und Kartenbestellungen: Sächsische Staatsoper Dresden Telefon 0351 / 4911705 Fax 0351 / 4911700 Bis auf den Anreisetag sind alle Abende für den Oper-Besuch möglich. geweihe. Spazieren sie zu dem zierlichen Fasanenschlösschen, staunen über den am weitesten im Binnenland gelegenen Leuchtturm am Gondelteich und genießen die reizvolle Gegend. Ein besonderes Erlebnis ist sicherlich die Fahrt mit dem von einer Dampflokomotive gezogenen Schmalspurzug nach Radebeul. Von hier geht es mit unserem Bus zum schönsten Milchladen der Welt, der„Pfunds Molkerei“. Der späte Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. (im Winter ggf. abweichendes Tagesprogramm).

4. Tag: Heimfahrt. Nach einem ausgiebigen Frühstück treten wir die Heimreise an.

So wohnen Sie: Im Hotel Ibis-Königstein, ein gutes Mittelklassehotel in absoluter Toplage in der Fußgängerzone Prager Straße. Zimmer mit Dusche/WC, Kabel-TV, Radio, Telefon, Klimaanlage. Restaurant, Grillbar, Lift.

Erzgebirge – Einladung ins Land der Träume

Das Erzgebirge ist bekannt für seine idyllische Landschaft, jahrhundertealte Traditionen und vor allem für sein einzigartiges Kunsthandwerk, die erzgebirgische Holzkunst. Die von Hand gefertigten Figuren spiegeln Traditionen und Handwerkstechniken wider, die seit Jahrhunderten überliefert sind und doch immer wieder die Zeichen der Zeit aufnehmen.

Ihr Reiseprogramm:

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 4 x Übernachtung mit Halbpension im Hotel Birkenhof in Oberwiesenthal · Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet · örtliche Kurtaxe · alle im Programm aufgeführten Ausflüge · Fahrt mit der Fichtelbergbahn von Cranzahl nach Oberwiesenthal · Reiseleitung

1. Tag: Anreise ins Erzgebirge.

Termine und Preise

Anreise vorbei an Gießen, Bad Hersfeld, Erfurt und Zwickau nach Oberwiesenthal, dem deutschen Skisprung-Mekka und der Heimat vieler bekannter Wintersportler.

5-Tage-Reisen 13.06. – 17.06.2012 05.08. – 09.08.2012 03.10. – 07.10.2012 EZ-Zuschlag

2. Tag: Oberwiesenthal und Annaberg-Buchholz. Bei einem Rundgang lernen Sie zunächst Ihren Gastgeberort kennen. Vorbei am Fichtelberghang mit Blick zur Schanzenanlage erreichen Sie den Marktplatz von Oberwiesenthal. Hier finden Sie die historische Postmeilensäule, eine Schauwerkstatt, das Skiund Heimatmuseum und viele gemütliche Cafés, die zum Verweilen einladen. Nächste Station ist die alte Silberstadt AnnabergBuchholz mit der imposanten Annenkirche. Gelegenheit zur Besichtigung des MarkusRöhling-Stollens. Mit der Grubenbahn kann der Besucher eindrucksvolle Zeugnisse aus der Zeit des Silber- und Kobaltbergbaus von 1733 bis 1857 der SAG Wismut entdecken. Am Nachmittag Fahrt mit der dampfbetriebenen Fichtelbergbahn von Cranzahl nach Oberwiesenthal.

3. Tag: Fahrt nach Karlsbad. Heute unternehmen wir einen Ausflug in die benachbarte Tschechei nach Karlsbad. Bei einem Spaziergang lernen Sie die zweitürmige Kirche St. Maria-Magdalena, die Sprudel-Kolonnade, die mit zahlreichen Schnitzereien versehene Marktkolonnade und die Mühlbrunnkolonnade kennen. Das stilvolle Ambiente dieser bekannten Bäderstadt, in der gekrönte Häupter und berühmte Schriftsteller, Musiker und Philosophen verweilten, wird Ihnen sicher gefallen.

4. Tag: Freiberg und Spielzeugdorf Seiffen. Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Ganztagesrundfahrt. Diese Tour führt Sie u.a. in die Silberstadt Freiberg. Hier besichtigen Sie

€ 525,€ 525,€ 525,€ 48,-

Code D-ERZG5 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich. den Ober- und Untermarkt sowie den Freiberger Dom. Anschließend fahren Sie in das Spielzeugdorf Seiffen, die Heimat von Nussknackern, Räuchermännchen, Weihnachtspyramiden und Schwibbögen. Es besteht die Möglichkeit, das Spielzeugmuseum zu besichtigen und einen Einkaufsbummel durch die vielen Geschäfte mit der traditionellen Volkskunst zu unternehmen.

5. Tag: Heimreise. Die Rückreise führt über Schneeberg nach Zwickau. Aufenthalt und Rundgang durch die Altstadt. Am Abend sind die Ausgangsorte wieder erreicht.

So wohnen Sie: Am Fuße des Fichtelberges liegt der Urlaubs- und Erholungsort Oberwiesenthal und unser Best Western Hotel Birkenhof**** mit atemberaubendem Blick über das Tal und den Speichersee. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Dusche oder Bad/WC, Fön und Flachbild-TV, im gesamten Hotel ist WLAN verfügbar. Entspannung finden Sie auf der Sonnenterrasse und in der Wellness-Oase mit Sauna, Dampfbad, Solarium, Fitnessraum, Kosmetik- und Massageangeboten.


Deutschland

München München Bodensee Bodensee

Weißblaue G‘schichten Ausflug ins Voralpenland

Eine Gratwanderung zwischen Kunst und Bier ist der Besuch in der bayerischen Metropole. „Weltstadt mit Herz”, Stadt der Kunst, Kultur und Lebensfreude. München hat ein unverwechselbar eigenes Flair. Hier regierten über 650 Jahre die Wittelsbacher Herzöge, Kurfürsten und Könige. Sie schufen den Grundstock zu weltberühmten Kunstsammlungen und prachtvollen Barockbauten. Die Münchner feiern die Feste, wie sie fallen. Ob „Auer Dult”, Trachten- und Musikfest und natürlich die „Wies’n”. Leben und Leben lassen ist hier die Devise.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach München. Ankunft im Hotel am Nachmittag. Das Programm für den Rest des Tages bestimmen Sie selbst, in München kein Problem: zünftige bayerische Unterhaltung im Hofbräuhaus oder Discoszene in Schwabing, hier ist für jeden Besucher das Richtige dabei.

Leistungen

· Fahrt im First-class-Reisebus · 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel Präsident · Stadtrundfahrt in München · Ausflugsfahrt Kochelsee – Walchensee – Bad Tölz · Fahrt mit der Herzogstand-Seilbahn · Reiseleitung

Termine und Preise 4-Tage-Reisen 28.04. – 01.05.2012 31.05. – 03.06.2012 06.09. – 09.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 395,€ 395,€ 395,€ 72,-

Code D-MUENCH4 Eintrittsgelder, außer aufgeführt, sind nicht im Reisepreis enthalten.

2. Tag: Münchner Impressionen. Vormittags sehen Sie bei einer Stadtrundfahrt die Highlights der bayerischen Metropole: Frauenkirche, Marienplatz, Viktualienmarkt, Residenz, Maximilianeum, Nationaltheater, Pinakothek, Olympiapark, Schloss Nymphenburg, Rathaus, Deutsches Museum, Englischer Garten u.v.m. Nutzen Sie den freien Nachmittag zum Besuch eines der weltberühmten Museen, z.B. das Deutsche Museum, größtes Technikmuseum der Welt oder der Bavaria-Filmstadt. Vielleicht fahren Sie auch mit dem Lift auf den Olympiaturm und genießen das städtische Panorama aus der Vogelperspektive.

4. Tag: Rückreise ins Rheinland.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise zum Bodensee. Nach einer Pause in Überlingen folgen wir der Seeuferstraße nach Birnau. Dort besuchen wir die hoch über dem Bodensee thronende Wallfahrtskirche St. Maria, die in verschwenderisch reichem Barockstil ausgestattet ist. Im alten Schloss von Meersburg lebte die Dichterin Annette von DrosteHülshoff bis zu ihrem Tode. Unterhalb des Schlosses liegt das Städtchen malerisch an einem steilen Uferhang. Hier befindet sich unser neues Vertragshotel „Schiff“ direkt am Seeufer.

2. Tag: Genießen in allen Farben. Mit der Fähre setzen wir samt Bus über nach Konstanz und fahren zur Insel Mainau, das Parkerlebnis der ganz besonderen Art. Eindrucksvoll ist das Blumenangebot, sind die exotischen Pflanzen, die Orchideen und die vielen botanischen Kostbarkeiten. Für den Mainaubesuch ist ausreichend Zeit eingeplant. Anschließend besuchen wir die Insel Reichenau mit dem Münster in Oberzell.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 4 Übernachtungen mit HP (3-GangAbendessen und Frühstücksbuffet) im Hotel Schiff*** · Fahrten mit der Bodenseefähre · Ausflugsfahrten lt. Programm · Besuch der Schaukäserei · örtliche Kurtaxe · Reiseleitung

Termine und Preise 5-Tage-Reisen 15.04. – 19.04.2012 30.05. – 03.06.2012 07.07. – 11.07.2012 06.09. – 10.09.2012 11.10. – 15.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 575,€ 575,€ 575,€ 575,€ 575,€ 60,-

Code D-BODEN5 Eintrittsgelder (z.B. Insel Mainau) sind nicht im Reisepreis enthalten.

3. Tag: Graf Zeppelin und der Bayerische Löwe. Wir fahren am Bodenseeufer entlang nach Friedrichshafen. Aufenthalt und Gelegenheit zum Besuch im Zeppelinmuseum. Am Nachmittag sind wir dann in Lindau. Die schmalen Häuser und engen Straßen der Altstadt drängen sich auf einer Insel im Bodensee. Im Hafen grüßt der steinerne Bayerische Löwe. Am Spätnachmittag sind wir wieder in Meersburg.

4. Tag: Konstanz und das Appenzeller Land.

3. Tag: Kochelsee – Walchensee – Bad Tölz. Der heutige Ausflug führt Sie zu den schönsten Seen des bayerischen Voralpenlandes. Der Walchensee ist unsere erste Station. Bei einer Fahrt mit der Herzogstand-Seilbahn haben Sie bei gutem Wetter einen wunderbaren Blick auf das nahe Karwendelgebirge. Entlang der Deutschen Alpenstraße und am Sylvensteinstausee vorbei führt Sie die Fahrt weiter nach Bad Tölz. Rundgang und individuelle Mittagspause. Im Lauf des frühen Nachmittags Rückfahrt nach München.

Bodensee-Romantik und Insel Mainau

So wohnen Sie: Im Hotel Präsident***, Top-Citylage in der Schwanthaler Straße, nur wenige Schritte vom Karlsplatz (Stachus) und Hbf entfernt. Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Radio, Kabel-TV, Telefon, Fön, Schallschutzfenster. Lift.

Wir überqueren den See und besuchen die historische Konzilstadt Konstanz mit dem beeindruckenden Münster. Dann geht es zu einem Abstecher in die imposante Bergwelt des Appenzeller Landes. Ein Blick in die Stiftsbibliothek St. Gallens und der Besuch einer Schaukäserei dürfen hier natürlich nicht fehlen!

5. Tag: Rückreise über Schaffhausen. Wir fahren nach Schaffhausen zum Rheinfall, dem größten Wasserfall Europas. Über die Autobahn geht es dann zurück zu den Ausgangsorten.

So wohnen Sie: Im Hotel Schiff*** unmittelbar an der Seepromenade in Meersburg. Alle Zimmer sind mit Dusche/ WC, Fön, TV, Radio, Telefon, Minibar und Safe ausgestattet.

25


Deutschland

Altmühltal – Regensburg

Bad Wiessee am Tegernsee

Altmühlta Bad Wiess Streifzüge durch Natur, Kultur und Geschichte Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise ins Altmühltal. Unsere Reise führt zunächst in die Barockstadt Würzburg. Aufenthalt und Gelegenheit zu Besichtigungen. Am Nachmittag Weiterfahrt in das Altmühltal zum Hotel „Die Gams“ in Beilngries. Ein Begrüßungsschnaps und ein 4-Gang-Menü zum Abendessen erwarten Sie.

2. Tag: Donauschifffahrt. Unser Weg führt durch das untere Altmühltal, vorbei an Burgen und der bekannten Holzbrücke bis nach Kelheim. Hier beginnt unsere Schifffahrt durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg mit der ältesten Klosterbrauerei der Welt. Besichtigung der barocken Klosteranlage. Am Nachmittag Besuch der Befreiungshalle in Kelheim an der Einmündung der Altmühl und des MainDonau-Kanals in die Donau. Rückfahrt zu unserem Hotel.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 3 Übernachtungen mit HP (Frühstücksbuffet, 4-Gang-Abendessen mit Wahlmenü) im Hotel Die Gams · Donauschifffahrt · Eintritt Walhalla · Nutzung von Vitalsauna und Whirlpool · Reiseleitung

Termine und Preise 4-Tage-Reisen 07.06. – 10.06.2012 09.08. – 12.08.2012 20.09. – 23.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 464,€ 464,€ 464,€ 60,-

Code D-ALTM4 Eintrittsgelder (außer Walhalla) sind nicht im Reisepreis enthalten.

Urlaubsgenuss zu jeder Jahreszeit Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise

Anreise im UNIVERS-Bus bis zur Raststätte Holzkirchen. Transfer (15 km) mit Kleinbus oder Taxi nach Bad Wiessee am Tegernsee.

2. bis 7. Tag: Aufenthalt in Bad Wiessee am Tegernsee. 7./8. Tag: Rückreise.

So wohnen Sie: Haus Ursula***, in gute Lage in der Nähe der See- und Kurpromenade. Zimmer mit DU/WC, Fön, Kosmetikspiegel, Kühlschrank, Radiowecker, Kabel-TV, gemütliche Sitzecke, Balkon. Aufenthaltsraum, Liegewiese. Gästehaus Linsinger*** persönlich geführtes Haus in ruhiger, zentraler Lage. 5 Gehminuten zum See. Zimmer im Landhausstil mit DU/WC, Radio, TV, Telefon. Kosmetikstudio im Haus.

3. Tag: Regensburg und die Walhalla. Zunächst fahren wir in die Domstadt Regensburg. Unsere Stadtführung durch die Altstadt ist wie ein Ausflug ins Mittelalter. Im Anschluss geht es zur Walhalla, dem „Ruhmestempel der Deutschen“ mit 121 Marmorbüsten großer Künstler und Wissenschaftler. Besichtigung mit Rundgang. Am frühen Abend sind Sie wieder im Hotel.

Hotel Ritter***, zentral gelegen, ca. 2 Gehminuten zum See. Gemütliche Zimmer mit DU/WC, TV, Radio, Telefon, Safe. Lift, Restaurant, Salon, Terrasse, Liegewiese (Sommer), Hallenbad, Solarium, Fitnessraum, Beauty-Oase.

4. Tag: Eichstätt, die Bischofsstadt im Altmühltal.

Haus Ursula***

Bei einer Stadtführung zeigen wir Ihnen den barocken Residenzplatz, den Marktplatz, die Willibaldsburg und natürlich den Dom. Nach diesem schönen Abschluss beginnt die Rückreise zu den Ausgangsorten.

So wohnen Sie: Im Hotel Die Gams in Beilngries, ein Familienbetrieb mit 60 Zimmern, die alle mit Dusche/WC, Telefon, Radio, Sat-TV und Fön ausgestattet sind. Wintergarten, Kamin- und Zirbelstube, Lift. Wellness-Thermenbereich mit Saunen, Dampfbad, Whirlpools und Erlebnisdusche.

26

Datum Ü/F HP EZ 03.03. – 09.03. € 545,- € 645,- € 25,12.03. – 18.03. € 545,- € 645,- € 25,19.03. – 25.03. € 545,- € 645,- € 25,28.04. – 05.05. € 6 99,- € 799,- € 32,05.05. – 12.05. € 699,- € 799,- € 32,12.05. – 19.05. € 699,- € 799,- € 32,02.06. – 09.06. € 710,- € 810,- € 40,09.06. – 16.06. € 710,- € 810,- € 40,16.06. – 23.06. € 710,- € 810,- € 40,24.06. – 01.07. € 737,- € 837,- € 75,25.08. – 01.09. € 737,- € 837,- € 75,01.09. – 08.09. € 737,- € 837,- € 75, 15.09. – 22.09. € 737,- € 837,- € 75,22.09. – 29.09. € 737,- € 837,- € 75,29.09. – 06.10. € 737,- € 837,- € 75,06.10. – 13.10. € 699,- € 799,- € 32,13.10. – 20.10. € 699,- € 799,- € 32,20.10. – 26.10. € 545,- € 645,- € 25,Code Ü/F: D-WIESURF8 Code HP: D-WIESURHP8

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · Transfer ab Raststätte Holzkirchen nach Bad Wiessee und zurück · 7 x ÜF oder HP in der gebuchten Kategorie · örtliche Kurtaxe · kostenlose Nutzung der örtlichen Buslinien

Termine und Preise 7 / 8-Tage-Reisen Gästehaus Linsinger***: Datum ÜF HP 03.03. – 09.03.2012 € 682,- € 805,12.03. – 18.03.2012 € 682,- € 805,19.03. – 25.03.2012 € 682,- € 805,28.04. – 05.05.2012 € 682,- € 805,05.05. – 12.05.2012 € 682,- € 805,12.05. – 19.05.2012 € 682,- € 805,02.06. – 09.06.2012 € 682,- € 805,09.06. – 16.06.2012 € 682,- € 805,16.06. – 23.06.2012 € 682,- € 805,24.06. – 01.07.2012 € 682,- € 805,25.08. – 01.09.2012 € 682,- € 805,01.09. – 08.09.2012 € 682,- € 805,15.09. – 22.09.2012 € 682,- € 805,22.09. – 29.09.2012 € 682,- € 805,29.09. – 06.10.2012 € 682,-  € 805,06.10. – 13.10.2012 € 682,-  € 805,13.10. – 20.10.2012 € 682,- € 805,20.10. – 26.10.2012 € 682,- € 805,29.10. – 04.11.2012 € 682,- € 805,EZ Zuschlag:  € 30,Code Ü/F: D-WIESLIF8 Code HP: D-WIESLIHP8

Hotel Ritter***: Datum 03.03. – 09.03.2012 12.03. – 18.03.2012 19.03. – 25.03.2012 28.04. – 05.05.2012 05.05. – 12.05.2012 12.05. – 19.05.2012 02.06. – 09.06.2012 09.06. – 16.06.2012 16.06. – 23.06.2012 24.06. – 01.07.2012 25.08. – 01.09.2012 01.09. – 08.09.2012 15.09. – 22.09.2012 22.09. – 29.09.2012 29.09. – 06.10.2012 06.10. – 13.10.2012 20.10. – 26.10.2012 29.10. – 04.11.2012 Kein EZ-Zuschlag! Balkonzuschlag: Code D-WIESRI8

HP € 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 788,€ 25,-


Belgien

Malerisches  Flandern

Bad BadFüssi FÜssing Flandern

Wellness und Badespaß in Europas größtem Thermalbad Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise nach Bad Füssing. Hinfahrt vorbei an Nürnberg, Regensburg und Passau nach Bad Füssing.

2. bis 5. Tag: Entspannen und wohlfühlen. Ländlich-ruhig liegt Bad Füssing. Über allem ein Hauch des „süßen Nichtstun“. Sich einfach entspannen und es sich gut gehen lassen. Das Hotel Schweizer Hof besticht durch eine große Thermenlandschaft mit dem Thermalhallenbad, das seine wertvollen Mineralien aus der Bad Füssinger Therme bezieht, steht im Mittelpunkt des Hauses: Auf über 750 qm befindet sich eine der größten Hotelthermen in Bad Füssing mit Hot-WhirlPool, Solarium und Liegewiese.

Leistungen

· Fahrt im First-class-Reisebus · 5 Übernachtungen mit Halbpension im Hotel Schweizerhof · Begrüßungscocktail bei der Anreise · einmal freier Eintritt in das Spielcasino Bad Füssing · täglich freie Nutzung der hauseigenen Thermen- und Wellnesslandschaft inkl. Unterwassergymnastik · Halbpension abends als 4-Gänge-Menü oder Buffet · örtliche Kurtaxe

Termine und Preise 6-Tage-Reisen 01.05. – 06.05.2012 25.07. – 30.07.2012 07.10. – 12.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 669,€ 655,€ 655,€ 98,-

Code D-FUESSH7

6. Tag: Rückreise.

Malerisches Flandern mit Besuch von Brügge und Gent

Mit Brügge erwartet Sie eine der großen Kunststädte Europas. Die Stadt war im frühen Mittelalter einer der wichtigsten Handelsplätze Europas. Brügge ist ein romantisches Freilichtmuseum mit großartigen Bauten, herrlichen Stadtbildern, stimmungsvollen Winkeln und prächtigen Patrizierhäusern. Damals wie heute schlägt Brügge eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft. Gent war im Mittelalter eine der großen Tuchmacherstädte und hat sich aus seiner reichen Vergangenheit einige prächtige Bauten bewahrt und ein unvergleichliches, weltberühmtes Kunstwerk, den „Genter Altar“ der Brüder van Eyck.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Brügge. Fahrt vorbei an Aachen, Brüssel und Gent nach Brügge. Am Nachmittag werden Sie Brügge überwiegend zu Fuß unter Führung unseres Reiseleiters bei einem Stadtrundgang erkunden. Sie sehen u.a. den Markt mit dem Belfried, den Burgplatz mit dem Rathaus, die Hl.-Blut-Basilika, die Liebfrauenkirche und den Beginenhof. Nach der Führung steigen Sie in ein Boot und fahren ca. 1 Stunde auf den Kanälen der Stadt. Genießen Sie auf diese Weise den Charakter Brügges.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im IBIS Hotel Brugge Centrum · Stadtrundgänge und Rundfahrten lt. Programm · Grachtenfahrt in Brügge · Reiseleitung

Termine und Preise 3-Tage-Reisen 22.06. – 24.06.2012 20.07. – 22.07.2012 07.09. – 09.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 333,€ 333,€ 333,€ 99,-

Code: B-BRUGGE3 Eintritte nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich. cafés gemütlich Verweilen kann. Eine wahre Pilgerstätte ist der Genter Altar von Jan van Eyck in der beeindruckenden Kathedrale. Am Nachmittag Rückfahrt vorbei an Brüssel und Lüttich zu den Ausgangsorten.

2. Tag: Flandern-Rundfahrt. Zuerst besuchen wir Kortrijk. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören u.a. der Marktplatz mit dem Belfried. Weiterfahrt nach Ypern, einer idyllischen flämischen Stadt mit historischem Zentrum. Danach geht es nach Veurne. Der wuchtige Donjon (Burgfried) und der Spaans Paviljoen erinnern an die spanische Herrschaft. Vorbei an Nieuwpoort und entlang der Küste erreichen wir Ostende. Weiter geht es entlang der Nordseeküste. Später Rückfahrt nach Brügge, Hotel.

So wohnen Sie: Das Hotel Schweizer Hof ist ein Haus der gehobenen Mittelklasse mit Thermal- und Vital-Resort. Alle Zimmer (26 qm) mit Dusche/WC oder Bad/WC, Fön, komplett eingerichteter Küche, Sitzecke oder Couch, Telefon, Radio, Sat-TV, Balkon mit Liegestuhl. Lift, Aufenthaltsraum, große Thermenlandschaft.

3. Tag: Von Brügge nach Gent. Gent, die idyllische Hauptstadt Ostflanders, auch Stadt der Blumen genannt, glänzt durch ihr mittelalterliches Stadtbild und unzählige imposante historische Bauwerke. In der alten Kaiserstadt stehen großartige Gebäude und majestätische Kirchen so dicht beisammen, wie in wenigen anderen europäischen Städten. Gent ist durchzogen von traumhaften Grachten und Kanälen, an denen man wunderbar Spazieren und in den Straßen-

So wohnen Sie: Das Hotel IBIS Brugge Centrum befindet sich in einem mittelalterlichen Gebäude im Stadtzentrum von Brügge, wenige Minuten vom Bahnhof entfernt. In der Nähe des Hotels bietet sich ein Besuch des BelfryTurms, der Liebfrauenkirche oder des Minnewatersees an. Das Hotel besitzt 128 Zimmer. Diese sind mit SAT-TV, Schreibtisch, Klimaanlage, Bad und Dusche oder Badewanne und Fön ausgestattet.

27


Holland

Holland

Blumenfel Blumenfelder

HollandRundreise

Mühlen, Trachten, Klompen: Holland wie aus dem Bilderbuch Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise über Amsterdam. Die Fahrt führt vorbei an Duisburg, Arnhem und Utrecht, entlang dem malerischen Lauf der Vecht mit schönen alten Dörfern, Herrenhäusern und Palästen nach Amsterdam. Vorbeifahrt an den bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Aufenthalt und Gelegenheit zum Stadtbummel. Die schönsten Eindrücke dieser Stadt vermittelt Ihnen anschließend eine einstündige Grachtenrundfahrt durch die Kanäle Alt-Amsterdams. Weiterfahrt nach Alkmaar zum Hotel.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 2 x Ü/F im Hotel Amrath**** in Alkmaar · Grachtenrundfahrt in Amsterdam · Eintritt zur Floriade · Rundfahrten und Rundgänge lt. Programm · Reiseleitung

Termine und Preise 3-Tage-Reisen 01.06. – 03.06.2012  20.07. – 22.07.2012 17.08. – 19.08.2012 14.09. –16.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 344,€ 333,€ 333,€ 344,€ 60,-

2. Tag: Alkmaar – Hoorn – Edam – Volendam – Zaanse Schans.

Code NL-HOLLRU3

Nach dem Frühstück bummeln Sie durch das malerische Städtchen Alkmaar. Es glänzt durch seine schönen Grachten und die historische Altstadt. Weiter geht es nach Hoorn am Ijsselmeer, eine der sehenswertesten Städte Nordhollands (Rundgang). Danach Weiterfahrt nach Edam, die Stadt des Käses und weiter nach Volendam, das Trachtenstädtchen, wo die Frauen noch die typischen Spitzenhäubchen und die Männer die Pluderhosen tragen. Hier besuchen Sie noch eine Käserei und eine Holzschuhmacherei. Der nächste Ort Ihrer Rundfahrt ist Zaanse Schans, ein idyllischer Ort am Ufer der Zaan mit charakteristischen grünen Holzhäusern, üppigen Gärten, kleinen Brücken, Geschäften, Kunsthandwerkerläden und den berühmten alten Windmühlen. Aufenthalt und Rundgang durch das Dorf. Gegen Abend fahren Sie nach Alkmar zurück.

Gültiger Personalausweis erforderlich. anerkannte Welt-Gartenbauausstellung. In fünf Themenbereichen wird der Einfluss des Gartenbaus auf unsere Lebensqualität dargestellt. Die Floriade bietet den Besuchern während des gesamten Tages zahlreiche verschiedene gastronomische Einrichtungen und Veranstaltungen. Musik, Tanz und Literatur machen den Aufenthalt hier sehr kurzweilig. Am Nachmittag Rückfahrt zu den Ausgangsorten.

28

Alljährlich zur Zeit der Tulpenblüte zieht es Millionen Menschen nach Holland, um die einzigartige Blumenpracht und die große Blumenschau in der nationalen Ausstellung „Keukenhof“ erleben zu können. 32 Hektar voll blühender Tulpen, Hyazinthen und anderer Frühlingszwiebelgewächse. Eine überwältigende Farbenpracht. Genießen Sie dieses großartige Frühlingsgefühl! Wir verbinden den Besuch mit Amsterdam und den malerischen Küstenstädten Nordhollands sowie der Floriade, einer riesigen, nur alle 10 Jahre stattfindenden Blumenschau.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise zum Keukenhof und Alkmaar. Die Fahrt führt vorbei an Duisburg, Arnhem und Utrecht, entlang dem malerischen Lauf der Vecht mit schönen alten Dörfern, Herrenhäusern und Palästen zum Keukenhof. Der Park ist einzigartig, weltberühmt und schon seit 60 Jahren eines der populärsten Ziele Hollands. Sie haben einige Stunde Zeit, auf dem Gelände zu verweilen. Der Keukenhof hat 4 Restaurants mit Terrassen und Blick auf die Blumenfelder und ist auch für Kinder ein wunderbares Erlebnis. Nach einem bunten, mit allen Sinnen erlebten Tag, geht es weiter nach Alkmaar. Ein Stadtrundgang durch die 750 Jahre alte Stadt mit einer malerischen Altstadt wird Sie begeistern. Übernachtung im Hotel Amrath in Alkmaar.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 2 x Ü/F im Hotel Amrath**** in Alkmaar · Grachtenrundfahrt in Amsterdam · Eintritt Keukenhof und Floriade · Rundfahrten und Rundgänge lt. Programm · Reiseleitung

Termine und Preise 3-Tage-Reisen 30.03. – 01.04.2012 04.05. – 06.05.2012 EZ-Zuschlag:

€ 359,€ 359,€ 60,-

Code NL-HOLBLU3 Grachtenrundfahrt, Eintritt Keukenhof und Floriade inklusive! Gültiger Personalausweis erforderlich.

3. Tag: Alkmaar – Floriade – Rückfahrt. Nach dem Frühstück verlassen wir unser Hotel und besuchen die nur alle 10 Jahre stattfindende Floriade. Sie ist eine weltweit anerkannte Welt-Gartenbauausstellung. In fünf Themenbereichen wird der Einfluss des Gartenbaus auf unsere Lebensqualität dargestellt. Die Floriade bietet den Besuchern während des gesamten Tages zahlreiche verschiedene gastronomische Einrichtungen und Veranstaltungen. Musik, Tanz und Literatur machen den Aufenthalt kurzweilig. Gegen Abend treten Sie die Heimfahrt an.

2. Tag: Alkmaar – Amsterdam – Volendam – Hoorn.

3. Tag: Den Haag – Floriade – Rückfahrt. Am heutigen Tag verlassen Sie Alkmaar und fahren nach Den Haag, dem Regierungssitz der Niederlande und offizielle Residenz des Königshauses. Im Palast Noordeinde arbeitet Königin Beatrix. Mittelpunkt der Altstadt ist der historische Binnenhof. Hier befinden sich die Parlamentsgebäude und die Ministerien. Bei einem längeren Aufenthalt haben Sie Gelegenheit, durch die Innenstadt zu schlendern oder die Königliche Gemäldegalerie Mauritshuis mit ihrer bedeutenden Sammlung flämischer und holländischer Malerei zu besichtigen. Im Anschluss an Den Haag besuchen Sie die nur alle 10 Jahre stattfindende Floriade. Sie ist eine weltweit

Hollands Blumenfelder, wo der Frühling am schönsten ist

So wohnen Sie: Das schöne Hotel Amrath**** liegt mitten im historischen Zentrum des malerischen Städtchens Alkmaar. Das Hotel öffnete 2005 seine Pforten und bietet einen hohen Komfort. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche, WC, Radio, TV, Telefon, Minibar, Safe und Kaffeekocher ausgestattet.

Nach einem ausgiebigen Frühstück verlassen wir Alkmaar und machen uns auf den Weg in das spannende Amsterdam. Sie haben die Möglichkeit zu einem Stadtbummel. Die schönsten Eindrücke vermittelt Ihnen jedoch eine einstündige Grachtenrundfahrt durch die Kanäle Alt-Amsterdams. Gegen Mittag fahren wir weiter nach Volendam, dem Trachtenstädtchen, wo die Frauen noch die typischen Spitzenhäubchen und die Männer die bekannten Pluderhosen, tragen. Sie besuchen außerdem noch eine Käserei und eine Holzschuhmacherei. Weiter geht es nach Hoorn am Ijsselmeer, eine der sehenswertesten Städte Nordhollands. Gegen Abend machen wir uns auf den Rückweg nach Alkmaar. Übernachtung im Hotel Amrath.

So wohnen Sie: Das schöne Hotel Amrath**** liegt mitten im historischen Zentrum des malerischen Städtchens Alkmaar. Das Hotel öffnete 2005 seine Pforten und bietet einen hohen Komfort. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche, WC, Radio, TV, Telefon, Minibar, Safe und Kaffeekocher ausgestattet.


Österreich

kirchberg Steiermar Steiermark Kirchberg

Graz und die Leckereien der Steiermark Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Linz.

Anreise nach Linz / Steiermark. Ankunft gegen Abend. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Weiterreise nach Graz. Nach dem Frühstück Fahrt nach Graz, wo wir unser Hotel für die nächsten Nächte beziehen. Am Nachmittag Stadtbesichtigung mit einem örtlichen Führer zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten, die alle zentral in der Altstadt von Graz gelegen sind. Die Altstadt und das Schloss Eggenberg gehören seit 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe. Im Anschluss empfehlen wir eine Fahrt mit der Schlossbergbahn auf den Schlossberg. Dieser steht im Guiness Buch der Rekorde als stärkste Festung, die noch nie eingenommen wurde. Der Abend steht Ihnen in Graz zur freien Verfügung.

3. Tag: Stainz und Stainzer Flascherlzug. Heute unternehmen wir einen Ausflug in die Weststeiermark. Dort besuchen wir das Jagdschloss Stainz. Es befindet sich seit 1840 im Privatbesitz der Familie von Meran, heute bereits in der 5. Generation.Mittagessen in Stainz. Am Nachmittag machen wir eine lustige Zugfahrt mit dem Stainzer Flascherlzug. Der Name stammt vom Wunderdoktor Rachling, der angeblich aus dem Urin Krankheiten herleiten konnte und die Leute daher mit einer Flasche Urin mit der Bahn von Preding nach Stainz fuhren. Dann kehren Sie in das gemütliche Winzerhaus Sierling 1 ein, wo Sie bei einer Brettljause und Weinprobe den Abend ausklingen lassen.

4. Tag: Kulinarische Genüsse der Steiermark. Nach dem Frühstück fahren wir zur Berghofer Mühle, wo Sie das Entstehen des aromatischen Kürbiskernöls mitverfolgen und auch vor Ort verköstigen können. Im Anschluss geht es zur Vulcano Schinkenmanufaktur, wo Sie ein kleines Schinkenmittagessen zu sich nehmen. Danach statten wir der Schokoladenmanufaktur Zotter einen Besuch ab. Die Firma handelt die Schokolade nach Fair-Trade-Grundsätzen. Das schmeckt man auch, probieren Sie es selbst! Am Nachmittag geht es zur Riegersburg, deren Ursprünge urkundlich auf das Jahr 1138 zurückge-

Leistungen

Ihr Reiseprogramm:

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 1 x Ü/HP in Linz im Hotel Austria Trend · 3 x Ü/F in Graz im Hotel Weitzer**** · 1 x Ü/HP in Passau im Hotel Weißer Hase · Eintritt und Führung Schloss Stainz · Fahrt mit dem Stainzer Flascherlzug · Weinverkostung und Jause beim Sierling 1 · Führung und Verkostung: Berghofer Mühle, Vulcano Schinkenmanufaktur, Schokoladen-Manufaktur Zotter · Ausflug zur Riedersburg

1. Tag: Anreise nach Kirchberg.

Termin und Preise

Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Bus nach Aschau. Von dort aus unternehmen Sie eine geführte Wanderung (mittelschwer) zur über 500 Jahre alten „Lega-Alm“, wo man Sie mit einem deftigen Senneressen und zünftiger Musik erwartet. Genießen Sie die Bergluft und die schöne Aussicht, ehe Sie wieder zum Rückweg nach Aschau aufbrechen. Mit dem Bus geht es zurück nach Kircherg. Im Hotel stärken Sie sich bei einer Kaffee- und Strudeljause. Für den Nachmittag bleibt noch genügend Zeit, um dem weltbekannten Skiort Kitzbühel einen Besuch abzustatten.

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 7 Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstücksbuffet · 5 x 3-Gang-Abend-Wahlmenü und Salatbuffet · Sie wohnen im Hotel Metzgerwirt**** in Kirchberg · Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, TV · 1 x 4-Gang Tiroler Spezialitätenmenü bei Kerzenschein · 1 x Nachmittagsjause mit Kaffee/Tee und hausgemachtem Strudel · Lichtbildervortrag über die Region Kitzbühler Alpen und Brixental · begleitete Wanderung zum Sonnberg und Erlebnisführung am Bauernhof (mit Mühle, Schnapsbrennerei und Imkerei) inkl. Jause und Schnapserl · Nutzung von Saunalandschaft, Dampfbad und Ruheraum

6-Tage-Reise 25.07. – 30.07.2012 EZ-Zuschlag:

€ 757,€ 130,-

Code A-STEIER6 Gültiger Personalausweis erforderlich. hen. Ein anstrengender Fußmarsch, oder in nur 90 Sekunden den Schrägaufzug nutzen, beides führt zu einem atemberaubendem Ausblick. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

5. Tag: Historisches Passau. Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Heimweg in Richtung Passau. Gegen Mittag bringen wir das Gepäck ins Hotel. Für den Nachmittag ist eine Stadtbesichtigung geplant. Zu den Sehenswürdigkeiten der DreiFlüsse-Stadt gehört auch der Stephansdom mit der größten Domorgel der Welt. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Heimreise. Nach dem Frühstück machen wir uns mit zugestiegenen Gästen auf den Weg zurück nach Hause. Wie schon auf der Hinfahrt fahren wir über Regensburg, Nürnberg und Frankfurt zurück ins Rheinland.

So wohnen Sie: Das moderne Hotel Weitzer**** am Fuße der Mur ist nur 5 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Es ist mit 200 Zimmern das größte Hotel in Graz, und manche Zimmer mit Balkon haben einen außergewöhnlichen Blick auf den Schlossberg.

Begrüßung und Zimmerbezug. Möglichkeit zu einem Spaziergang durch den Ort.

2. Tag: Ausflug Wilder Kaiser. Fahrt in das kleine Städtchen Kufstein, die Perle Tirols. Bummel durch die Innenstadt oder Besichtigung der mittelalterlichen Festung mit der weltgrößten Freiorgel. Weiterfahrt über Ebbs und Walchsee rund um das Bergmassiv des Wilden Kaisers. Nach der Nachmittagsrast auf der Griesner Alm in Kirchdorf Rückfahrt nach Kirchberg.

3. Tag: Aschau und Kitzbühel.

4. Tag: Rattenberg und Swarovski Kristallwelten. Ausflug nach Rattenberg (Möglichkeit zur Stadtführung) und nach Wattens, wo Sie die Swarovski Kristallwelten besichtigen. Rückfahrt nach Kirchberg. Lichtbildervortrag über die Region und Abendessen.

5. Tag: Erlebnisbauernhof am Sonnberg. Vormittags begleitete Wanderung zum Erlebnisbauernhof am Sonnberg. Es erwartet Sie eine interessante Führung durch die eigene Imkerei, Mühle und Schnapsbrennerei. Im Anschluss gibt es eine kleine Stärkung mit Jause und einem Schnapserl. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

6. Tag: Ausflug nach Innsbruck. Nach dem Frühstück starten Sie zum Ausflug in die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. In der malerischen Altstadt finden Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, so auch das mittelalterliche „Goldene Dachl“. Sehenswert ist auch die Hofburg, in deren Kapelle man die „Schwarzen Mander“ bewundern kann. Gelegenheit zur Besichtigung der BergiselSprungschanze. Rückfahrt nach Kirchberg.

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 23.06. – 30.06.2012 29.09. – 06.10.2012 EZ-Zuschlag

€ 735,€ 735,€ 89,-

Code A-KIRCH8 Gültiger Personalausweis erforderlich.

7. Tag. Schwaz und Freilichtmuseum Kramsach. Stärken Sie sich beim reichhaltigen Frühstück, bevor Sie nach Schwaz zu einem Bummel durch die Altstadt mit der größten gotischen Hallenkirche Tirols fahren. Gelegenheit zur Besichtigung des Schauberwerkes mit der Gruberbahn. Am Nachmittag besuchen Sie das Freilichtmuseum in Kramsach. Historische Bauernhöfe aus ganz Tirol wurden abgetragen und in Kramsach in wunderschöner Lage wieder aufgebaut. Sie erleben einen Einblick in die verschiedenen Epochen der Tiroler Bauernschaft. Auch ein Spaziergang durch den „Lustigen Friedhof“ (hier sind so manche Anekdoten aus dem Leben in pointierten Sprüchen verewigt) bietet sich an. Rückfahrt nach Kirchberg.

8. Tag: Rückreise ins Rheinland.

29


Österreich

Waidring Seefeld Waidring Seefeld Herrliche Tiroler Bergpanoramen im Pillersee-Tal Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise in die Berge. Anreise über die Autobahn durch das Chiemgau nach Waidring in Tirol. Sie werden mit einem Willkommensdrink empfangen.

2. Tag: Kennenlernen der Region. Nach dem Frühstück geführter Spaziergang zu den schönsten Zielen im Ort. Führung mit Schnapsverkostung in der Brennerei Seibl. Im Anschluss Fahrt durch das Pillersee-Tal nach St. Ulrich mit Besichtigung der Latschenöl-Brennerei Mack. Am Nachmittag Kaffee und Kuchen im Hotel.

3. Tag: Ausflug Zell am See und Wallfahrtsort Maria Alm. Kurze Fahrt nach Zell am See. Erkunden Sie den bekannten Ort mit der Altstadt und den prächtigen Häusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Am Mittag fahren wir ins Salzachtal nach Bischofshofen. Nun geht es nach Maria Alm. Aufenthalt und Gelegenheit zur Besichtigung der Wallfahrtskapelle. Rückfahrt nach Waidring.

4. Tag: Hütten- und Bergromantik. Bauernfrühstück auf der Stallenalm, im Wanderparadies Steinplatte gelegen, mit atemberaubendem Ausblick auf die Tiroler Bergwelt. Am Mittag erwartet Sie hier ein Knödeltisch bei musikalischer Unterhaltung.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 7 x Ü/F im Hotel Waidringerhof**** · 1 x rustikales Bauernfrühstück auf der Stallenalm · 1 x Knödeltisch am Mittag mit Schmankerln aus der Tiroler Bauernküche auf der Stallenalm · 6 x Abendessen als 4-Gänge-Menü mit Salat- und Dessertbuffet · 1 x Themenbuffet oder Grillabend · 1 x Kaffeenachmittag im Hotel · Ortsführung Waidring inkl. Führung in der Brennerei Seibl · geführte Besichtigung der LatschenölBrennerei Mack in St. Ulrich · Ausflug Zell am See und Maria Alm · Ausflug „Zwei Kaiser“ und Bergdoktor · Ausflug Berchtesgadener Land – Königssee – Roßfeldhöhenring Panoramastraße · Fahrt zum Markttag im Pillersee-Tal

Termin und Preise 8-Tage-Reise 29.09. – 06.10.2012  EZ-Zuschlag:

€ 818€ 79,-

Code A-WAID8 Eintritts- und Besichtigungsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

6. Tag: Königssee – Roßfeldhöhenring Panoramastraße. Heute laden wir Sie zu einer Ausfahrt in das Berchtesgadener Land ein. Majestätisch erhebt sich das Watzmann-Massiv über dem Königssee. Sie haben die Möglichkeit, mit dem Schiff über den Königssee zur Wallfahrtskapelle St. Bartholomä überzusetzen. Fahrt zum Obersalzberg und Aufenthalt. Es folgt die Fahrt über die Roßfeldhöhenring Panoramastraße mit einem herrlicher Rundblick auf das gewaltige Bergpanorama.

30

7. Tag: Markttag im Tal. Am Vormittag Markttag im Pillersee-Tal mit vielen Schmankerln und bäuerlichen Produkten aus der Region. Wir bringen Sie hin.

8. Tag: Heimreise. Rückkehr ins Rheinland am Abend.

So wohnen Sie: Im Hotel Waidringerhof****, ruhig im Ortszentrum gelegen. Familiäre, gemütliche Atmosphäre, Restaurant im Tiroler Ambiente, urige Stuben, Bar, Wellness-Oase, Panoramahallenbad, Saunalandschaft, Lift. Bekannt gute regionale Küche. Zimmer mit Bad oder DU/WC, Fön, Bademantel, Sat-TV und Telefon.

Leistungen

1. Tag: Anreise nach Seefeld.

· Fahrt im First-Class Reisebus · 7 X Ü/HP im Hotel Seefelder Hof · am Nachmittag Kaffee und Kuchen · kostenfreie Hallenbadnutzung, Wellnessbereich gegen Gebühr · Eintritt „Swarovski Kristallwelten“ · Stadtführung in Innsbruck · Reiseleitung am Achensee und in Garmisch-Partenkirchen · Schiffstour über den Achensee

2. Tag: Zur freien Verfügung.

Termine und Preise

Kultur, Tradition, Köstliches aus der Küche, herzliche Gastfreundschaft und vor allem ganz viel Lebensfreude und Heiterkeit. All das erwartet Sie auf dieser Reise und verspricht eine Urlaubszeit, die Ihnen lange in Erinnerungen bleiben wird. 

Ihr Reiseprogramm:

Möglichkeit zur Wanderung auf eine nahegelegene Alm mit Führung. (Organisation durch die Hotelleitung).

3. Tag: Innsbruck und Wattens. Am Vormittag Führung durch Innsbruck, geographisch eingegrenzt von der Nordkette des Karwendelgebirges und den Vorbergen der alpinen Zentralkette. Innsbruck ist berühmt für das „Goldene Dachl“, das ganz mit feuervergoldeten Kupferschindeln gedeckt ist. Am frühen Mittag geht es nach Wattens. Dort besuchen Sie die Swarovski Kristallwelten, eine fantastische Ausstellung und der größte Swarovski-Shop weltweit. Lassen Sie sich in eine Welt kristalliner Exklusivität entführen und staunen Sie über die Werke von André Heller, dem Kristalltheater von Susanne Schmoegner und die geheimnisvolle Eisgasse von Oliver Irschitz. Abends Rückfahrt ins Hotel.

4. Tag: Mittenwald und Scharnitz.

5. Tag: Ausflug „Zwei Kaiser“ und der Bergdoktor. Auf aussichtsreicher Strecke geht es entlang der Großache an den Walchsee. Aufenthalt. Entlang des Zahmer Kaiser fahren wir nach Kufstein. Aufenthalt. Nun geht es in in die Region des Wilder Kaisers, wo der bekannte Schauspieler Hans Sigi als „Bergdoktor“ in Ellmau tätig ist.

Malerische Ortschaften und Tiroler Bergwelt

Mittenwald ist seit 1683 tief mit dem Geigenbau verwurzelt. Im Geigenbaumuseum finden Sie Ausstellungsstücke von den barocken Meistern bis zu den Werkstätten der Gegenwart. Mittags Weiterfahrt nach Scharnitz, 964 m über dem Meeresspiegel, zwischen Seefeld und Mittenwald im Karwendelgebirge. Abends Rückfahrt ins Hotel.

5. Tag: Achensee und Schloss Tratzberg. Morgens Fahrt zum Achensee, mit 133 m Tiefe der größte See Tirols. Wir genießen eine 2-stündige Schifffahrt über den See. Lehnen Sie sich einfach zurück und genießen Sie die majestätische Langsamkeit der Schiffe zwischen Karwendel und Rofan. Mittags geht die Reise weiter zum Schloss Tratzberg. Es gilt als Juwel unter den Schlössern Österreichs und wurde um 1500 als Jagdschloss über den Ufern des Inn erbaut. Führungen

8-Tage-Reisen 12.05. – 19.05.2012 13.10. – 20.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 798,€ 798,€ 120,-

Code A-SEEF8 Gültiger Personalausweis erforderlich.

durch das Schloss können Sie per Kopfhörer und Audiokassetten in Form eines faszinierenden Hörspiels in Anspruch nehmen. Abends Rückfahrt zum Hotel.

6. Tag: Zur freien Verfügung. Sie können den Tag zum Ausruhen nutzen oder Seefeld mit seinen Sehenswürdigkeiten erkunden.

7. Tag: Garmisch Partenkirchen und Ehrwald. Morgens Fahrt nach Garmisch-Partenkirchen Der Ort liegt in einem weiten Talkessel. Südlich findet man die Zugspitze, den höchsten Berg Deutschlands. Bekannt ist Garmisch Partenkirchen auch durch das Neujahrsspringen im Rahmen der Vierschanzentournee. Mittags Weiterfahrt nach Ehrwald. Wir fahren mit der Ehrwaldbahn auf die Zugspitze und genießen dort den Ausblick auf das majestätische Alpenpanorama. Im Panoramacafé haben Sie Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen zu erholen. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Seefeld. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Heimreise. Heute treten wir über Scharnitz, Mittenwald, München und Würzburg die Heimreise zurück ins Rheinland an.


Willkommen an der Österreichischen Riviera

Im Herzen Kärntens liegt der Wörthersee. Das günstige, mediterrane Klima, die schmucken Orte rund um den See und nicht zuletzt die Wasserqualität haben diese Region zur „österreichischen Riviera“ gemacht. Mit einer Fläche von rund 20 qkm ist der Wörthersee der größte See Kärntens und mit einer Wassertemperatur von bis zu 28 °C auch einer der wärmsten Seen Österreichs.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Techelsberg-Pörtschach. Mit einem Drink werden Sie willkommen geheißen, bevor Sie Ihr Zimmer beziehen.

2. Tag: Große Panoramafahrt. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Panoramafahrt auf der Nockalmstraße über Ebene Reichenau nach Innerkrems. Die Rückfahrt führt zunächst nach Gmünd. Möglichkeit zu einem Bummel durch den Ort oder zum Besuch des Porschemuseums.

3. Tag: Ausflug nach Klagenfurt. Stadtführung in Klagenfurt und anschließend Schifffahrt auf dem Wörthersee. Danach Rückfahrt zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung. Es bietet sich ein kurzer Spaziergang vor dem Abendessen ins Zentrum von Pörtschach an.

4. Tag: Drei Länder Fahrt. Auf zur Drei Länder Fahrt! Zunächst geht es nach Bled zum Bleder See und weiter über Kranjska Gora nach Tarvis und wieder retour nach Kärnten zum Wörthersee.

5. Tag: Puppenwelt Elli Riehl. Kurze Fahrt nach Landskron mit Besichtigung der Burgruine inkl. Greifvogel-Vorführung. Anschließend steht eine Visite in der Puppenwelt von Elli Riehl in Treffen auf dem Programm. Bewundern Sie die ca. 700 hinreißenden Stoffpuppen, die mit unübertrefflicher Lebendigkeit Szenen aus dem ländlichen Leben darstellen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

6. Tag: Villach und Tarvis. Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug nach Villach, das Sie nach kurzer Fahrzeit erreichen. Nach einer interessan-

Leistungen

· Fahrt im First-Class Reisebus · Begrüßungsdrink · 7 x Ü/HP im Hotel Wörthersee**** mit Frühstücksbuffet, 3-gängiges Abendmenü oder Buffet, Salatbuffet · alle aufgeführten Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm · Reiseleitung

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 26.05. – 02.06.2012 15.09. – 22.09.2012 EZ-Zuschlag

€ 888,€ 888,€ 145,-

Code A-WOERT8 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich. ten Stadtbesichtigung geht es weiter zum Grenzort Tarvis (Tarvisio). Besuchen Sie den belebten „großen Markt“. Rückfahrt zum Wörthersee.

7. Tag: Burg Hochosterwitz und Gurker Dom. Fahrt zur Burg Hochosterwitz, eine der eindrucksvollsten Burganlagen Österreichs (Besichtigung). Weiter nach St. Veit an der Glan (kleiner Stadtrundgang). Durch das Gurktal gelangen wir zum Gurker Dom, der zu den schönsten Domkirchen Österreichs gehört. Besonders sehenswert sind die hundertsäulige Krypta, der vergoldete Hochaltar mit 154 Heiligenfiguren und der Kreuzabnahmealtar aus Blei. Rückfahrt über Radenthein nach Techelsberg-Pörtschach.

8. Tag: Rückreise. Nach einem ausgiebigen Frühstück treten Sie die Heimreise an.

So wohnen Sie: Das Ferienhotel Wörthersee**** liegt nahe dem Seeufer. Es bietet ideale Voraussetzungen zur Erholung, und Entspannung und für Unternehmungen in die Umgebung. Zur Einrichtung gehören Restaurant, Café/ Bistro, Bar, Hallenbad, Sauna, Solarium und Fitnessraum. In den modernen, in anspruchsvollem Design ausgestatteten Zimmern finden Sie DU/ WC, Fön, Kabel-TV und Telefon.

Österreich

Wörthersee Wörther

Mozart, Walzer und Lipizzaner. Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Wien. Anreise vorbei an Nürnberg, Regensburg, Passau und Linz nach Wien, Hotel.

2. Tag: Wiener Melange. Der erste Besuch gilt dem weltberühmten Schloss Schönbrunn. Gelegenheit zum Besuch der Prunkräume oder zum Spaziergang durch den Schlosspark. Anschließend Fahrt zum Hundertwasserhaus und längere Mittagspause im Prater. Am Nachmittag Panoramafahrt über die Ringstraße mit Staatsoper, Hofburg, Kunst- und naturhistorischem Museum, Burgtheater, Parlament, Rathaus und Börse. Spaziergang über die Kärntner Straße zum Stephansdom. Pause, um eines der bekannten Wiener Cafehäuser zu besuchen. Zum Abschluss des Tages geht es für fröhliche Stunden zum Heurigen nach Grinzing.

3. Tag: Burgen und Rösser. Spaziergang durch die Hofburg mit Gelegenheit zur Besichtigung der Schauräume und Bummel durch die schönen Einkaufsstraßen, Kohlmarkt und Graben. Gelegenheit zum Besuch im Lipizzanermuseum oder einem Training in der Hofreitschule. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Wien Wien

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 5 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel Ananas**** · große Stadtrundfahrt · Fahrt zum Heurigen nach Grinzing · Stadtrundgänge · Ausflugsfahrt Wienerwald · Reiseleitung

Termine und Preise 6-Tage-Reisen 29.05. – 03.06.2012 € 636,11.09. – 16.09.2012 € 636 EZ-Zuschlag: € 240,Fluganreise – ohne Transfer – ca. € 150,- Aufpreis Code A-WIEN6 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

Theaterkarten-Bestellungen: Vienna Ticket Office Tel.: 0043/1/505776618 Schriftlich: Brucknerstaße 4, A-1040 Wien

4. Tag: Wienerwald. Ausflug in den Wienerwald mit Besuch des Zisterzienserstiftes Heiligenkreuz. Gelegenheit zur Teilnahme an einer Führung. Anschließend Fahrt durch das Helenental in die kaiserliche Stadt Baden. Stadtrundgang und Aufenthalt. Über den berühmten Weinort Gumpoldskirchen fahren wir zurück nach Wien. Nutzen Sie den Abend für eigene Unternehmungen.

5. Tag: Ausflug nach Bratislava. Der Tag steht zur freien Verfügung in Wien. Für Interessenten besteht die Möglichkeit, an einem Ausflug nach Bratislava im Schnellboot (Katamaran) teilzunehmen. In nur 75 Minuten Fahrtzeit erreichen Sie die slowakische Metropole. Das Schnellboot bringt Sie ins Stadtzentrum. Von hier sind die Hauptsehenswürdigkeiten gut zu erreichen (Preis ca. € 65,00).

6. Tag: Rückreise. Es heißt Abschied nehmen von der schönen Stadt. Die Rückreise beginnt.

So wohnen Sie: Das Hotel Ananas**** befindet sich im Herzen Wiens an der U-Bahn-Linie U4 Station Pilgramgasse. Innerhalb weniger Minuten erreichen Sie das Stadtzentrum und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowie den Naschmarkt. Die Mariahilfer Straße ist nur wenige Minuten vom Hotel entfernt. Die 380 Standard-Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über Bad/Dusche und WC, Kosmetikspiegel, Kabel-TV, Telefon, Minibar, Safe und Klimaanlage.

31


Ungarn/Tschechien

Budapest Prag Budapest prag Budapest – die schöne Diva an der Donau

Manche Menschen verlieben sich auf den ersten Blick in die ungarische Hauptstadt, andere lernen die Stadt erst einmal kennen, bevor sie für sie zu schwärmen beginnen. In einem Punkt sind sich jedoch alle Besucher einig: Budapest ist eine der schönsten Städte der Welt.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise bis Linz. Anreise bis nach Linz an der Donau. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Linz – Budapest. Die Reise führt vorbei am Stift Melk, durch den Wienerwald und vorbei an Wien in die ungarische Tiefebene. Ankunft in Budapest am frühen Nachmittag. Nach einer kurzen Erfrischungspause im Hotel beginnt der 1. Teil der Stadtrundfahrt auf der Budaer Seite. Abendessen bei Wein, Folklore-Programm und Zigeunermusik in einem typischen Weinkeller in Budapest.

3. Tag: Budapest. Fortsetzung der Stadtrundfahrt/ -rundgang auf der Pester Seite. Wir besuchen u.a. die Markthalle und besichtigen bei einer Innenführung die legendäre Budapester Oper. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Tauchen Sie ein in das pulsierende Leben des „Paris des Ostens“.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 5 Übernachtungen in den genannten Hotels · 5 x Frühstücksbuffet · 2 x Abendessen in Linz · Abendessen mit Wein und Folklore am 2. Abend · alle aufgeführten Ausflugs- und Rundfahrten · Eintritt und Führung Oper Budapest · Rahmenprogramm in der Puszta mit zünftigem Mittagessen inkl. Wein · Eintritt und Führung Schloss Gödöllö · örtliche Reiseleitung in Budapest

Termine und Preise 6-Tage-Reisen 01.05. – 06.05.2012 07.10. – 12.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 666,€ 666,€ 150,-

Code HU-BUDA6 Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis. Eintrittsgelder (außer aufgeführt) sind nicht im Reisepreis enthalten.

4. Tag: Budapest und die “kleine” Puszta. Fahrt in die kleine Puszta zum Reiterhof Lazar. Empfang mit Schnaps und hausgemachten Pogatscha. Reitvorführungen, Kutschfahrt. Typisches zünftiges Mittagessen bei Wein und Zigeunermusik. Rückfahrt nach Budapest über Schloss Gödöllö, das Lieblingsschloss der österreichischen Kaiserin Sissi. Bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten wird die glanzvolle K.u.K. Zeit wieder lebendig.

5. Tag: Budapest – Wien – Linz. Nach dem Frühstück Abreise nach Wien. Individueller Mittagsstopp in der Hauptstadt Österreichs. Weiterfahrt am Nachmittag bis nach Passau. Abendessen und Übernachtung im Hotel im Stadtzentrum.

6. Tag: Rückreise. Vorbei an Nürnberg und Frankfurt geht es zurück ins Rheinland.

32

Goldenes Glanzlicht im Herzen Europas

Die Goldene Stadt an der Moldau ist wieder in das Zentrum Europas gerückt. Fasziniert reiben sich die Besucher aus aller Welt die Augen, wenn sie vor den prächtigen Zeugnissen einer glanzvollen Vergangenheit stehen. Prag hat es wahrhaftig verdient, zu den schönsten Städten der Welt gezählt zu werden.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise. Fahrt vorbei an Nürnberg und Amberg zum Grenzübergang Waidhaus und weiter nach Pilsen (kurzer Aufenthalt in der berühmten Urquell-Brauerei) und weiter nach Prag zu unserem Hotel.

2. Tag: Die Goldene Stadt. Bei unserer Stadtrundfahrt und Führung durch das historische Prag sind Sie so gut wie auf jeden Schritt und Tritt von Baudenkmälern umgeben, deren architektonische Schönheit überwältigend ist: Judenstadt, Universität, Pulverturm, Altstädter Ring, Apostelgang, Wenzelsplatz. Gelegenheit zum Mittagessen und Fortsetzung der Besichtigungen. Über den Königsweg und die berühmte Karlsbrücke führt Sie unser Reiseleiter auf die Kleinseite zur Kampa-Insel, das „Prager Venedig“. Mit einer Drahtseilbahn können Sie zum Prager „Eiffelturm“, dem schönsten Aussichtspunkt der Goldenen Stadt fahren. Am Abend besteht die Möglichkeit zum Besuch des Schwarzen Theaters (Laterna Magica).

3. Tag: Historisches Prag.

So wohnen Sie: Budapest Das stilvolle Hotel Radisson blu Beke**** liegt im Zentrum der Stadt in fußläufiger Entfernung von vielen Sehenswürdigkeiten, den Theatern und den Museen. Die 247 komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Safe, Sat-TV, und Telefon, Bad oder Dusche und WC, Kosmetikspiegel, Haartrockner und Handtuchwärmer. Im hoteleigenen Restaurant mit angrenzender Bar können Sie geruhsam den Tag ausklingen lassen. Desweiteren verfügt das Hotel über Schwimmbad, Sauna und Solarium. Passau: Hotel Weißer Hase

Der Vormittag ist zu Ihrer freien Verfügung. Am Nachmittag besichtigen wir die Prager Burg, eine der größten bewohnten Burganlagen der Welt. Sie sehen die Veits-Kathedrale, den alten Königspalast und gehen durch das Goldene Gässchen. Danach besuchen wir das Regierungs- und Parlamentsviertel auf der Kleinseite mit dem Wallenstein-Palast und dem Wallenstein-Garten. Am letzten Abend in Prag nehmen wir bei musikalischer Unterhaltung das Abendessen im ältesten und bekanntesten Prager Brauereirestaurant „U Fleku“ ein. Das im Haus gebraute dunkle Bier wird nur dort ausgeschenkt.

4. Tag: bei der 5-Tage Fahrt: Der Tag steht zur freien Verfügung. Für Interessenten bieten wir einen Ausflug

Leistungen · Fahrt im First-Class-Reisebus · 3 Übernachtungen mit Frühstücks­ buffet im Parkhotel · Abendessen, Bierprobe in Pilsen · Stadtführungen lt. Programm inkl. Fahrt in der historischen Straßenbahn · Reiseleitung ab Pilsen

Termine und Preise 4-Tage-Reisen Datum 18.02. – 21.02. 08.03. – 11.03. 06.04. – 09.04. 28.04. – 01.05. 25.05. – 28.05. 07.06. – 10.06. 12.07. – 15.07. 09.08. – 12.08. 13.09. – 16.09. 30.09. – 03.10. 01.11. – 04.11. 06.12. – 09.12.

Preis p.P. EZ-Zschl. € 333,- € 55,€ 333,- € 55,€ 369,- € 66,€ 369,- € 66,€ 369,- € 66,€ 369,- € 66,€ 349,- € 60, € 349,- € 60,€ 369,- € 66,€ 369,- € 66,€ 333,- € 55,€ 333,- € 55,-

Code cz-pr4 Nicht im Preis enthalten sind die Eintrittsgelder. Gültiger Personalausweis erforderlich. zum UNESCO Weltkulturerbe Kutna Hora an. Durch eine malerische Landschaft fahren wir ca. 1 Stunde zum Besuch des St. Barbara Doms, des Jesuiten Kollegs und des gotischen Brunnens von Mathias Rijsek aus dem Jahre 1495.

4. Tag: Auf Wiedersehen Goldene Stadt!

So wohnen Sie: Im Parkhotel Praha****, in ruhiger Lage und doch in unmittelbarer Nähe der Altstadt (5 min. mit der Straßenbahn). Alle Zimmer mit Dusche/WC, Minibar, Safe, Sat-TV, Pay-TV‚ Telefon, Klimaanlage. Lift, Hotelbar, Café, Restaurant, Casino.


Magie der Vielfalt Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise in die Bergwelt. Abreise über die Brennerautobahn nach Villanders. Die Hotelleitung heißt Sie mit einem Begrüßungsgetränk Willkommen.

2. Tag: Sonnenterrasse Villanderer Alm. Vormittags Fahrt mit einem Linienbus auf die Villanderer Alm, oberhalb der Ortschaft Villanders. Kleine Wanderung und Gelegenheit zu einer Brettljause. Genießen Sie die großartige Panoramasicht auf einer der schönsten Hochalmen der Alpen. Am Nachmittag Kaffee und Kuchen im Hotel.

3. Tag: Ausflug Sarntaler Alpen und Penserjoch. Wie ein Hufeisen umschließen die Sarntaler Alpen mit ihren über 140 Berggipfeln die blühenden Almen, die sanften Talhänge und die idyllischen Ortschaften. Von Sarnthein bis zu den Höhenhöfen des autofreien Bergdorfes Durnholz zeigt sich auf der knapp 23 km langen Strecke bereits die Naturschönheit des Sarntals und findet in dem kleinen Durnholzer Bergsee seinen krönenden Abschluss. Über das Penserjoch und Sterzing fahren wir zurück nach Villanders.

4. Tag: Ausflug Pustertal – Antholzer See und Bruneck. Erleben Sie die Schönheiten des Pustertales, eines der beliebtesten Täler der Alpen. Am Ende des Antholzertals liegt der Antholzer See, einer der schönsten Alpenseen weltweit. Anschließend besuchen wir Bruneck im Zentrum des Pustertales.

5. Tag: Ausflug Schnalstal. Wir möchten Sie in einem der faszinierendsten Täler der Alpen begrüßen! Einmalig ist der Verlauf des Schnalstales, der es so außergewöhnlich macht: In wenigen Kilometern erstreckt es sich von 500 m auf 3.200 m von mediterran bis hochalpin.

6. Tag: Maria Weissenstein – Karersee – Nigerpass – Rosengarten Inmitten grüner Wiesen liegt Maria Weissenstein, Südtirols bedeutendster Wallfahrtsort. Vorbei an Deutschnofen kommen wir zum Karersee zwischen den Bergmassiven des Latemar und des Rosengartens. Der „Märchensee der Dolomiten“ liegt im Reich des Sagenkönigs Laurin. Über den unterhalb

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 7 Übernachtungen im Granpanorama Hotel Stephanshof**** · Zimmer mit Bad/Dusche und WC · 7 x Frühstücksbuffet mit Bioecke · 6 x Abendessen als 4-Gang-Wahlmenü mit Salatbuffet · 1 x Galadinner im Rahmen der HP · 1 x Kaffeenachmittag im Hotel · Ausflug Sonnenterrasse Villanderer Alm – Fahrt mit einem Linienbus und Sarntaler Alpen und Penserjoch mit Reiseleitung · Ausflug Pustertal – Antholzer See und Bruneck mit Reiseleitung · Ausflug Schnalstal mit Reiseleitung · Ausflug Maria Weissenstein – Rosengarten mit Reiseleitung

Termin und Preise 8-Tage-Reise 05.05. – 12.05.2012 EZ-Zuschlag:

€ 816,€ 133,-

Code I-VIL8

Italien

südtirol südtirol

Natz

Natz-Schabs

Urlaub auf dem Südtiroler Sonnenplateau Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise.

Anreise durch Süddeutschland und vorbei an Innsbruck und über die Brennerautobahn bis nach Brixen im Eisacktal. Dort werden Sie vom Hotelier abgeholt und nach Natz-Schabs gebracht.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 6/7 Übernachtungen mit Halbpension (4-Gang-Abendessen mit Menüwahl, Salatbuffet und Frühstücksbuffet mit Bioecke) im Hotel Ploseblick · Nutzung von Sauna, Dampfbad und Whirlpool

Termine und Preise

Ein Ort zum Wohlfühlen und Bleiben ist das Hotel Ploseblick in Natz-Schabs. Erholung pur, zum Aufatmen und Auftanken. Wandern auf wunderschönen Wanderwegen mit herrlichem Panoramablick über die Südtiroler Bergwelt, Möglichkeit zu Ausflügen in die Dolomiten, nach Bozen, zum Kloster Neustift oder in die nahe gelegene Bischofsstadt Brixen, die allerlei Kulturelles zu bieten hat.

7 / 8-Tage-Reisen 12.03. – 18.03.2012 28.04. – 05.05.2012 12.05. – 19.05.2012 02.06. – 09.06.2012 09.06. – 16.06.2012 25.08. – 01.09.2012 01.09. – 08.09.2012 15.09. – 22.09.2012 22.09. – 29.09.2012 29.09. – 06.10.2012 06.10. – 13.10.2012 13.10. – 20.10.2012 EZ-Zuschlag

7./8. Tag: Rückreise.

Code I-NATZS8

Morgens bringt Ihr Hotelier Sie nach Brixen. Ab dort Weiterfahrt im UNIVERS-Bus.

Gültiger Personalausweis erforderlich.

2. bis 6./7. Tag: Aufenthalt auf dem Sonnenplateau.

€ 629,- € 629,- € 629,- € 629,- € 629,- € 710,€ 710,€ 655,- € 655,- € 655,€ 629,- € 629,- € 98,-

Eintritte nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich. des Rosenga rtenmassiv auf einer Höhe von 1.688 m gelegenen Nigerpass erreichen wir Rosengarten, eine Ferienregion mit schmucken Dörfern, saftigen Weiden, dichten, stillen Wäldern und einem faszinierenden Bergpanorama.

7. Tag: Zur freien Verfügung. 8. Tag: Heimreise.

So wohnen Sie: Sie wohnen im Granpanorama Hotel Stephanshof**** in Villanders auf der Sonnenseite des Eisacktales mit Panoramablick über die Dolomiten. Das Hotel verfügt über Restaurant, Hallenbad und Wellnessbereich. Freundlicher Service, eine schmackhafte Küche und erlesene Weine tragen zur Erholung bei. Die Zimmer sind komfortabel mit Bad/DU und WC, Wohnecke, Sat-TV, Radio, Fön, Safe, Balkon mit Dolomitenblick ausgestattet.

So wohnen Sie: Im Hotel Ploseblick*** in NatzSchabs auf dem Südtiroler Sonnenplateau. Persönlich geführter Hotelbetrieb mit gemütlicher, rustikaler Einrichtung. Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, SAT-TV, Safe, Fön, Balkon. Lift, gemütliche Hotelbar, finnische Sauna, Dampfsauna, Solarium und Whirlpool, im Sommer Freibad.

33


Italien

Meran MEran Südtiroler Etschland

Leistungen

Meran, die Perle Südtirols, ist ein weltbekannter Kurort und liegt in einem schönen Talkessel, in den der Vinschgau, das Etsch- und das Passeiertal einmünden. Diese besondere geographische Lage ist der ausschlaggebende Grund für ein typisch mildes Mittelmeerklima. Diese klimatischen Bedingungen ermöglichen das Wachstum einer Vielzahl von mediterranen und subtropischen Pflanzen: Palmen, Zypressen, Kakteen und andere für diese Breitengrade eher exotisch anmutenden Gewächse schmücken die Plätze und Gärten. Entzückend sind die kleinen Geschäftsstraßen der Altstadt. Lebensader der Stadt ist die Laubengasse. Eine touristische Attraktion ist der botanische Garten am Schloss Trauttmansdorff. Hier, wo die Sonne die Natur verwöhnt, fühlen sich selbst Mittelmeerpflanzen heimisch und es gedeiht Italiens nördlichster Olivenhain.

· Fahrt im First-Class-Reisebus · T ransfer Bozen – Meran und zurück · 7 Übernachtungen mit Halbpension (Abendessen und Frühstücksbuffet) im gebuchten Hotel · ö rtliche Kurtaxe

Termine und Preise 7 / 8-Tage-Reisen Hotel Steiner:*** Datum Ü/F 03.03. – 09.03. € 620,- 12.03. – 18.03. € 620,- 19.03. – 25.03. € 620,- 28.04. – 05.05. € 660,- 05.05. – 12.05. € 660,- 12.05. – 19.05. € 660,- 02.06. – 09.06. € 630,- 09.06. – 16.06. € 630,- 16.06. – 23.06. € 630,- 24.06. – 01.07. € 630,- 25.08. – 01.09. € 710,- 01.09. – 08.09. € 710,- 15.09. – 22.09. € 710,- 22.09. – 29.09. € 710,- 29.09. – 06.10. € 710,- 06.10. – 13.10. € 710,- 13.10. – 20.10. € 710,- 20.10. – 26.10. € 653,-

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Meran. Anreise durch Süddeutschland und vorbei an Innsbruck nach Südtirol. Am Abend Transfer mit Taxi oder Kleinbus von Bozen zu den jeweiligen Hotels in Meran.

2. bis 6./7. Tag: Aufenthalt in Meran. 7./8. Tag: Rückreise. Morgens Transfer zurück nach Bozen. Von dort Weiterfahrt im UNIVERS-Bus.

Code: I-MERST8

So wohnen Sie: Hotel Ladurner***, familiär geführtes Haus in ruhiger und sonniger Lage im Villenviertel Obermais, 15 Gehminuten zum Zentrum, zur Bushaltestelle sind es 100 m. Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Balkon, Radio, SAT-TV, Telefon, Fön, Safe und Bademantel. Hallenbad, beheiztes Freibad mit Liegewiese, Sauna, Sonnenterrasse, Fitnessraum, Lift. Menüwahl und Salatbuffet, Frühstücksbuffet. Montags kostenlose Teilnahme an einer Meraner-Land-Rundfahrt möglich. Hotel Steiner***, im Stadtteil Gratsch, 15 Gehminuten zum Zentrum (gute Busverbindung). Günstige Ausgangslage für Spaziergänge auf dem bekannten Höhenweg „Tappeinerweg“.

34

Das Haus wird seit Generationen von der Familie Steiner persönlich geführt. Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, SATTV, Safe, Fön. Lift, Schwimmbad mit Liegewiese. Tagescafé mit Sonnenterrasse. Salatbuffet, Frühstücksbuffet. Hotel Europa Splendid***, im Zentrum Merans, ein gepflegtes Jugendstilhaus. Das Hotel liegt in der Nähe der neuen „Therme Meran“, dem Stadttheater und dem Kurhaus und hat gute Busverbindungen in die Umgebung. Sie wohnen in Komfortzimmern. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und 4-Gänge-Menü am Abend komplettieren den angenhemen Aufenthalt in gehobenem Ambiente. Das Hotel verfügt über ein Freischwimmbad mit schöner Liegewiese. Sauna und Solarium gehören ebenfalls zum Haus.

Hotel Ladurner:***

HP EZ-Zu. € 690,- € 50,€ 690,- € 50,€ 690,- € 50,€ 740,- € 59,€ 740,- € 59,€ 740,- € 59,€ 710,- € 59,€ 710,- € 59,€ 710,- € 59,€ 710,- € 59,€ 787,- € 68,€ 787,- € 68,€ 787,- € 68,€ 787,- € 68,€ 787,- € 68,€ 787,- € 68,€ 787,- € 68,€ 730,- € 60,-

Datum 28.04. – 05.05. 05.05. – 12.05. 12.05. – 19.05. 02.06. – 09.06. 09.06. – 16.06. 16.06. – 23.06. 24.06. – 01.07. 25.08. – 01.09. 01.09. – 08.09. 15.09. – 22.09. 22.09. – 29.09. 29.09. – 06.10. 06.10. – 13.10. 13.10. – 20.10. 20.10. – 26.10. 29.10. – 04.11. EZ-Zuschlag:

HP € 799,€ 799,€ 799,€ 799,€ 799,€ 799,€ 799,€ 858,€ 858,€ 858,€ 858,€ 858,€ 858,€ 858,€ 858,€ 858,€ 130,-

Code I-MERLA8

Hotel Europa Splendid***: Datum 03.03. – 09.03. 12.03. – 18.03. 19.03. – 25.03. 28.04. – 05.05. 05.05. – 12.05. 12.05. – 19.05. 02.06. – 09.06. 09.06. – 16.06. 16.06. – 23.06. 24.06. – 01.07. 25.08. – 01.09. 01.09. – 08.09. 15.09. – 22.09. 22.09. – 29.09. 29.09. – 06.10. 06.10. – 13.10. 13.10. – 20.10. 20.10. – 26.10. 29.10. – 04.11.

HP EZ-Zu. € 820,- € 118,€ 820,- € 118,€ 820,- € 118,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 888,- € 129,€ 820,- € 118,€ 820,- € 118,-

Code MERSP8 Gültiger Personalausweis erforderlich.


Ihr Reiseprogramm:

Leistungen

1. Tag: Anreise zum Gardasee.

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 2 Übernachtungen inkl. HP in guten Mittelklassehotels im Raum Gardasee · 5 Übernachtungen im Hotel Palladio**** in Bassano del Grappa · Proseccoprobe · Besichtigung einer GrappaDestillerie und Grappaprobe · alle aufgeführten Ausflüge · Reiseleitung

Anreise durch Süddeutschland und über die Brennerautobahn zur Zwischenübernachtung am Gardasee.

2. Tag: Bassano del Grappa. Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Bassano del Grappa, einem idyllischen Städtchen an der Brenta mit schönen alten Plätzen, Renaissancepalazzi und Gassen mit Laubengängen. Unmittelbar in der Nähe der nicht zu übersehenden Holzbrücke, ein Werk von Andrea Palladio, befindet sich das Museum der Grappa Destillation. Möglichkeit zur Besichtigung. Anschließend steht die Besichtigung einer Grapperia mit Verkostung auf dem Programm.

3. Tag: Vicenza und Villa Cordellina. In Vicenza sorgen die Bauten von Andrea Palladio für eine einzigartige Atmosphäre. Sehen Sie bei einem Stadtrundgang u.a. die platzbeherrschende Basilika, entlang des Corso Palladio eine Reihe von ihm entworfener Palazzi und das letzte große Werk des Meisters, das Teatro Olimpico. Am Nachmittag fahren wir nach Montecchio Maggiore. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Villa Cordellina zu besichtigen.

4. Tag: Venedig. Venedig ist eine einzigartige Stadt, die jeder einmal besuchen sollte. Die vielen Zeugen einer fabelhaften Vergangenheit, die Straßen, Gassen, Brücken, Plätze und Höfe, werden Sie bezaubern. Venedig ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel. Canale Grande, Markusplatz, Markusdom, Dogenpalast und Rialto Brücke bestimmen den Stadtgang. Natürlich bleibt auch Zeit für eigene Erkundungen. Am Spätnachmittag Rückfahrt nach Bassano del Grappa.

5. Tag: Padua und Villa Pisani am Brentakanal. Padua ist seit dem 13. Jh. Universitätsstadt und dank der Basilika des Heiligen Antonius einer der wichtigsten Wallfahrtsorte Italiens. Im historischen Zentrum dominieren großzügige Plätze und mittelalterliche Bauten. Stadtrundgang. Am Brentakanal liegen prächtige Villen, die als Sommerresidenz für die reichen Patrizier errichtet wurden. Es besteht die Möglichkeit, die Villa Pisani zu besichtigen. Sie ist wohl die imposanteste aller Brenta Villen. Errichtet für eine Dogenfamilie wirkt der Bau wie „Klein Versailles“.

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 12.05. – 19.05.2012 13.10. – 20.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 949,€ 949,€ 175,-

Code I-VEN8 Eintritte nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

6. Tag: Treviso und Proseccoweinstraße. Treviso ist eine wohlhabende Stadt, die von einer mächtigen Ringmauer geschützt und von zahlreichen Kanälen durchzogen wird. Sehen Sie bei einem Stadtrundgang den Dom mit seinen sieben Kuppeln, das aus dem 12. Jh. stammende Baptisterium, den Palazzo dei Trecento, den Fischmarkt und die berühmte Fontana delle Tette. Am Nachmittag fahren wir die Prosecco-Weinstraße entlang. Sie erstreckt sich zwischen den Ortschaften Conegliano und Valdobbiadene.

7. Tag: Verona und Gardasee. Am Morgen Stadtführung in Verona. Wir beginnen mit der Arena, die nicht immer so ein stimmungsvoller Ort war. Sie sehen die historischen Plätze und das politische Zentrum und natürlich den berühmtesten Balkon der Welt. Dann geht es zum Gardasee.

8. Tag: Heimreise.

So wohnen Sie: 2 Übernachtungen in sehr guten Mittelklassehotels im Raum Gardasee. Das Best Western Hotel Palladio**** befindet sich in ruhiger Lage, in der Nähe des Zentrums. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet und bieten Bad oder DU/WC, TV, Mini-Bar, High Speed Internet und Fön.

Italien

Venetien Venetien

Venedig venedig

Karneval in Venedig Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise.

Anreise vorbei an Nürnberg, München, durch das Inntal und über die Brennerautobahn nach Innsbruck. Übernachtung im Hotel Grauer Bär.

2. Tag: Vicenza – Weiterfahrt nach Chioggia. In Vicenza sorgen die Bauten Andrea Palladios für eine einzigartige Atmosphäre. Hier steht auch sein letztes Werk, das Olympische Theater. Wir gehen auf Entdeckungsreise durch die Stadt, die auf der UNESCO Liste des Weltkulturerbes steht. Stadtrundgang und Freizeit. Anschließend fahren wir an die Adriaküste nach Chioggia, der kleinen Schwester von Venedig, ins Hotel Bristol.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 6 x Ü/HP in guten Mittelklassehotels der ***/****Kategorie · 2 x Bootsfahrt von Chioggia nach Venedig und zurück · alle im Programm aufgeführten Ausflüge und Besichtigungen · Reiseleitung

Termin und Preise 7-Tage-Reise 16.02. – 22.02.2012  EZ-Zuschlag:

€ 818,€ 155,-

Code I-VENED7 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

3. Tag: Venedig.

6. Tag: Weiterfahrt nach Sterzing.

Der Karneval in Venedig entstand angeblich nach der großen Pest im 16. Jahrhundert und wurde rasch ein Fest ausschweifender Maskenbälle. Das bunte Treiben stellte bald die Ordnung der Stadt auf den Kopf. Da die Feiern immer exzessiver wurden und sogar die Herrschaftsverhältnisse unter den Masken zu verschwinden drohten, verbot Napoleon das Fest aus Angst vor möglichen Verschwörungen. Erst 1980 wurde der Karneval in Venedig vom Fremdenverkehrsverein offiziell wieder eingeführt. Mit dem Schiff fahren wir von Chioggia nach Venedig, gleich nach der Ankunft beginnt der Stadtrundgang.

Wir durchqueren die Po-Ebene, vorbei an Verona und Brescia nach Bergamo. Dort besuchen wir die unter Denkmalschutz gestellte Altstadt. Anschließend fahren wir nach Sterzing ins Hotel Rosskopf.

4. Tag: Padua und Villa Pisani. Padua ist eine der wichtigsten Kunststädte Italiens. Wir besichtigen das historische Stadtzentrum mit der 1222 gegründeten Universität und den mittelalterlichen Plätzen. Weiter geht es entlang des BrentaKanals. An seinen Ufern liegen prächtige Villen, die als Sommerresidenzen für die reichen Patrizier errichtet wurden. Es besteht die Möglichkeit, die Villa Pisani zu besichtigen.

5. Tag: Venedig. Der venezianische Karneval besticht vor allem durch seine fantasievollen Masken. Der Carneval di Venezia dauert 10 Tage und ist mit seinen Masken eine der schönsten Karnevalsveranstaltungen weltweit. Besuchen Sie den berühmten Dogenpalast und mischen Sie sich unter das fröhliche Volk der Masken, vielleicht selbst unerkannt.

7. Tag: Heimreise. Nach dem Frühstück Rückfahrt ins Rheinland.

So wohnen Sie: Innsbruck: Das Hotel Grauer Bär**** liegt im Zentrum von Innsbruck, nur 150 m von der historischen Altstadt mit dem berühmten Goldenen Dachl entfernt. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Badewanne/Dusche, WC, Fön, SAT-TV, Pay-TV, Telefon, Minibar, Safe und Internet. Chioggia: Best Western Hotel Bristol****, ein gepflegtes, familiengeführtes Hotel, nur wenige Schritte vom Strand entfernt und in idealer Lage für Ausflüge nach Venedig. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind alle mit Klimaanlage, SAT-TV, Telefon, Minibar und Fön ausgestattet. Sterzing: Das Hotel Rosskopf*** befindet sich in der wunderschönen Naturlandschaft der Fuggerstadt Sterzing. Alle Zimmer verfügen über SAT-TV, Safe, Telefon und Fön.

35


Italien

Portofino und Cinqu Portofino und Cinque Terre Die malerische italienische Riviera von ihrer schönsten Seite

Leistungen

Eine Reise ins Reich der Postkartenmotive. Der östliche Teil der italienischen Riviera zwischen Genua und La Spezia – ein einmaliger Kontrast zwischen Bergen und Meer. Portofino und die Dörfer der Cinque Terre, ehemalige Seeräubernester, die am schönsten mit dem Boot zu erreichen sind. Santa Margherita und Rapallo, berühmte Seebäder und romantische Badeorte. Eine eindrucksvolle und einzigartige Landschaft, die von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes eingetragen wurde.

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 6 Übernachtungen mit HP (3-GangAbendessen/Frühstücksbuffet) · Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, SAT-TV · Ausflugsfahrten an der ligurischen Küste gemäß Programm · Bootsfahrt Lerici – Portovenere – La Spezia · Schifffahrt Manarola – Monterosso · Zugfahrt Levanto – Riomaggiore und Monterosso – Levanto · Schifffahrt Rapallo – Santa Margherita – Portofino und zurück · Reiseleitung

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: In die Schweiz. Anreise vorbei an Basel bis Luzern. Unsere Reiseleitung unternimmt einen Stadtbummel mit Ihnen. Abendessen im Hotel, im Großraum Luzern.

2. Tag: Lugano – Ligurische Küste – Genua. Unser Weg führt vorbei an Lugano zur Grenze nach Italien bei Chiasso / Como. Vorbei an Mailand und über die Berge des Apennin, geht es an die Küste nach Genua, Hauptstadt der Region Ligurien. Tauchen Sie ein in die schmalen Gassen oder besuchen den von Rienzo Piano neu gestalteten, alten Hafen. Unternehmen Sie mit unserer Reiseleitung einen Bummel durch die Altstadt. Weiterfahrt zum Hotel nach Chiavari, direkt an der Küste, mit einer herrlichen Fußgängerzone und schöner Promenade am Meer.

3. Tag: Lerici und Portovenere – der „Golf der Dichter“ per Schiff. Unser Ausflug geht an den Golf von La Spezia. Wir besuchen Lerici, einen herrlich gelegenen Küstenort mit einem mittelalterlichen Schloss. Mit dem Schiff fahren wir von dort aus nach Portovenere, das sich mit seinen

festungsartigen Häusern und einer Burg sein mittelalterliches Aussehen bewahrt hat. Nach dem Besuch fahren wir wieder mit dem Schiff nach La Spezia, wo unser Bus auf Sie wartet. Rückfahrt nach Chiavari, Hotel.

4. Tag: Malerische Cinque Terre. Die Einzigartigkeit der Cinque Terre besteht im Kontrast zwischen dem Meer und den steil abfallenden Felsen. Mit dem Zug fahren wir von Levanto aus nach Riomaggiore, wo die eigentliche Besichtigung der Cinque Terre beginnt. Der Ort liegt zu Füßen einer hohen Steilküste. Von Riomaggiore aus unternehmen wir einen Spaziergang entlang der berühmten „Via dell’ Amore“ (Weg der Liebe), ein in die steil aus dem Meer aufragenden Felsen gehauener Fußweg, der Riomaggiore und Manarola verbindet. Von dort geht es mit dem Schiff weiter nach Monterosso und am Nachmittag fahren wir mit dem Zug von Monterosso wieder zurück nach Levanto. Rückfahrt mit unserem Bus zum Hotel in Chiavari.

5. Tag: Rapallo – Portofino – Santa Margherita. Wir besuchen Rapallo. Der wohl schönste Teil der Stadt liegt auf einer Halbinsel. Man

hat teilweise den Eindruck, vom Meer umgeben zu sein. Weiterfahrt mit dem Schiff nach Santa Margherita. Dieser malerische kleine Küstenort mit seinen kleinen Gassen lädt zum Bummeln ein. Von hier aus fahren wir mit einem Linienboot zu einem der schönsten Naturhäfen des Mittelmeeres, nach Portofino. Die Überfahrt dauert nur wenige Minuten und den Besucher erwartet ein idyllisches Bild: kleine Fischerboote und luxuriöse Yachten liegen Seite an Seite im malerischen Hafenbecken. Der Ort ist umgeben von steil ansteigenden Hängen. Viele Straßencafés und kleine Ristorante in den typisch ligurischen Farben laden ein zum gemütlichen Verweilen, dem „dolce far niente”. Nach einem Aufenthalt geht es mit dem Schiff zurück nach Rapallo und mit dem Bus weiter nach Chiavari zum Hotel. Am letzten Abend Ihres Aufenthaltes an der Cinque Terre wird im Hotel ein landestypisches Abendessen serviert.

Termine und Preise 7-Tage-Reisen 02.05. – 08.05.2012 10.10. – 16.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 799,€ 799,115,-

Code I-PORTO7 Gültiger Personalausweis erforderlich. Eintritte nicht im Reisepreis enthalten.

6. Tag: Vom Meer an den See. Über die Küstenautobahn fahren wir über Genua in die Lombardei und vorbei an Mailand und Lugano, weiter über die Gotthardautobahn, in den Raum Vierwaldstätter See.

7. Tag: Rückreise ins Rheinland.

So wohnen Sie: Raum Luzern: Gutes Hotel*** Chiavari: Hotel Santa Maria Stella del Mare*** an der Seepromenade, in der Nähe der Altstadt, ca. 100 m vom Meer entfernt. Alle Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage. Aufenthaltsraum, Sonnenterrasse, Restaurant, Hotelbar. Lift (4 Übernachtungen).

36


Italien

Lago Maggiore

Lago Maggiore – Cinque Terre – Piemont Eine Reise ins Schlemmerland

Leistungen

im Kontrast zwischen dem Meer und den steil abfallenden Felsen. Mit dem Zug fahren wir von Levanto aus nach Riomaggiore, wo die eigentliche Besichtigung der Cinque Terre beginnt. Der Ort liegt zu Füßen einer hohen Steilküste. Von Riomaggiore aus unternehmen wir einen Spaziergang entlang der berühmten „Via del’Amore (Weg der Liebe), ein in die steil aus dem Meer aufragenden Felsen gehauener Fußweg, der Riomaggiore und Manarola verbindet. Von dort geht es mit dem Schiff weiter nach Monterosso und am Nachmittag fahren wir mit dem Zug wieder zurück nach Levanto. Rückfahrt mit dem Bus in unser Hotel in Chiavari.

schlafenen Weindörfern gilt das Monferatto als das Herz des Piemont. Erstes Ziel unseres heutigen Ausfluges ist die Stadt Asti, die im Mittelalter zu den reichsten und mächtigsten Stadtrepubliken Norditaliens zählte. Bei einem Bummel durch die Altstadt besuchen wir die Kathedrale, deren Pfeiler von stilisiertem Weinlaub umrankt werden, und sehen die Kirche San Secondo. Am Nachmittag unternehmen wir einen Rundgang durch die Altstadt von Alba, dem Handelsplatz der weißen Trüffel. An der Piazza Risorgimento sehen wir uns den Dom San Lorenzo und das Rathaus an. Eine Weinprobe des berühmten Barolo Weines beschließt den erlebnisreichen Tag.

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 7 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels inkl.Halbpension · alle Ausflüge laut Programm · Weinprobe · alle im Programm aufgeführten Bahnfahrten in der 2.Klasse · Reiseleitung

5. Tag: Fahrt mit der Tenda-Bahn.

7. Tag: Turin.

Code I-LACIPI8

Vorbei an Lugano geht es zu einem Zwischenstopp an den Comer See. Am Nachmittag erreichen wir Genua, die Hauptstadt der Region, und lernen bei einem Stadtrundgang die Kathedrale San Lorenzo, den Dogenpalast und das alte Doria-Viertel kennen. Am frühen Abend Ankunft in Chiavari.

An der Blumenriviera entlang führt unser Weg über San Remo nach Ventimiglia. Hier besteigen wir die Tenda-Bahn nach Cuneo. Die Tendabahn ist eine der außergewöhnlichsten Eisenbahnstrecken durch die Alpen. Sie verbindet die italienische Stadt Turin über Cuneo mit dem französischen Nizza und unterquert den Hauptkamm der Seealpen unterhalb des Colle di Tenda in einem über 8 km langen Tunnel. Genießen Sie diese herrlichen Eindrücke. Abendessen und Übernachtung im Piemont.

Vormittags besuchen wir Turin. Bei einer ausführlichen Stadtbesichtigung erkunden wir die Residenzstadt der Savoyer mit ihren prachtvollen barocken Palästen und Kirchen. Im Dom wird mit dem Grabtuch Christi eine der wertvollsten Reliquien der katholischen Kirche aufbewahrt. Dann verlassen wir das Piemont und reisen weiter in die Schweiz.

4. Tag: Cinque Terre.

6. Tag: Monferrato.

Die Einzigartigkeit der Cinque Terre besteht

Mit seinen mittelalterlichen Städten und ver-

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise. Anreise über Basel an den Lago Maggiore nach Stresa. Übernachtung und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Nostalgie auf Schienen – die Centovallibahn. Busfahrt nach Domodossola. Dort steigen wir in die Centovallibahn. Es beginnt eine atemberaubende Bahnreise durch die bezaubernden „Hundert Täler“, entlang tiefer Schluchten und Felsspalten mit Wasserfällen, über großartige Brücken, durch Wälder und malerische Dörfer nach Locarno am Lago Maggiore. Auf dem wildromantischen Weg durch das Centovalli bieten sich von der Bahn aus atemberaubende Ausblicke. Übernachtung und Abendessen.

3. Tag: Comer See.

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 24.05. – 31.05.2012 20.09. – 27.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.265,€ 1.265,€ 255,-

Eintritts- und Besichtigungsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

8. Tag: Heimreise. Nach dem Frühstück unternehmen wir einen Rundgang durch die Berner Altstadt, die in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Am frühen Mittag treten wir dann die Heimreise über Basel an.

37


Italien

Friaul - Julisch Vene Friaul – Julisch Venetien

Die Julischen und Karnischen Alpen umrahmen die Ebenen der autonomen Region Friaul-Julisch Venetien. Sandstrände und teils steil abfallende Felsen bilden den Küstenabschnitt dieser kleinen Region Italiens, die an Österreich und Slowenien grenzt. Das Weinbaugebiet des Collio, die herrlichen Urlaubsorte an der Adriaküste und ein reiches kulturelles Erbe laden ein.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise in den Raum Gardasee. Unser Weg führt durch Süddeutschland und über den Brenner in den Raum Gardasee zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Padua und Anreise nach Lido di Jesolo. Padua ist eine der wichtigsten Kunststädte Italiens. Wir besichtigen das historische Stadtzentrum mit der 1222 gegründeten Universität und den mittelalterlichen Plätzen. An den Ufern des Brenta Kanals liegen prächtige Villen, die als Sommerresidenzen für die reichen Patrizier errichtet wurden. In Stra besichtigen wir die Villa Pisani und anschließend fahren wir weiter am Kanal entlang in den Bereich der Lagune nach Lido di Jesolo. Ursprünglich war der Ort eine Etappe der römischen Seeflotte auf dem Weg nach Ravenna, heute gliedert sich die Stadt in zwei Bereiche. Paese liegt ca. 2 km vom Strand entfernt, bedeutsamer ist Lido di Jesolo, direkt an der Lagune von Venedig mit seinem kilometerlangen Sandstrand.

3. Tag: Triest und Schloss Miramare. Heute besuchen wir Triest, 500 Jahre wichtigster Hafen der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn und Schmelztiegel verschiedenster Kulturen. Das Zentrum der Stadt ist durch strenge klassizistische Linien und die reichen Palazzi der „Grandezza“ geprägt. Sie besitzt aber auch eine lange Geschichte, die man auf dem Hügel San Giusto erfahren kann. Hier findet man auch das Grab des deutschen Archäologen Winckelmann, einst treuer Begleiter Goethes, der in Triest ermordet wurde. Stadtrundgang und Aufenthalt. Auf unserer Rückreise zum Hotel, entlang der Küstenstraße, erreichen wir das Sissischloss Miramare. Ursprünglich erbaut für den Kaiserbruder Maximilian, thront es mit seinem wunderschönen kleinen Hafen auf einem Felsvorsprung direkt am Meer. Möglichkeit zur Besichtigung.

4. Tag: Venedig. Mit dem Boot fahren wir von Punta Sabbioni aus nach Venedig. Die Stadt ist einfach einzigartig, romantisch und faszinierend zugleich: Canale Grande, Markusplatz, Markusdom, Dogenpalast und Rialto Brücke

38

bestimmen den Stadtrundgang. Natürlich bleibt auch noch Zeit für eigene Erkundungen. Entdecken Sie die malerischen Winkel der Stadt bei einer Gondelfahrt oder genießen Sie es, einfach nur auf einem der schönen Plätze dem bunten Treiben zuzuschauen.

5. Tag: Halbtagesausflug nach Aquilea. Das antike Aquilea war einst ein wichtiges wirtschaftliches Zentrum der oberen Adria und zeitweise eine der größten Handelsstädte des römischen Imperiums. Besonders schön ist ein Spaziergang auf der 1 km langen Zypressenallee Via Sacra, vorbei am alten Flusshafen. Besichtigen Sie die romanische Basilika mit dem bedeutendsten und größten frühchristlichen Mosaikfußboden Europas und den schönen mittelalterlichen Fresken. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 2 x Ü/HP im Raum Gardasee · 5 x Ü/HP in guten Mittelklassehotels in Lido di Jesolo · 1 x Schifffahrt von Punta Sabbioni nach Venedig und zurück · 1 x Eintritt ins Schloss Miramare · 1 x Schinkenprobe in San Daniele · alle im Programm aufgeführten Ausflüge · Reiseleitung

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 05.05. – 12.05.2012 22.09. – 29.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 720,€ 720,€ 85,-

Code I-FRIAUL8 Nicht enthalten sind die Eintrittsgelder. Gültiger Personalausweis erforderlich.

6. Tag: San Daniele Schinken und Udine. Willkommen im Schinkenstädtchen San Daniele. Die ganz spezielle Luft des Tagliamento-Tales, wo die rauen Stürme der Berge auf die lauen Winde der Adria treffen, gibt dem Schinken seine ganz besondere Raffinesse. Der Ort besitzt auch eine reizende kleine Altstadt mit der kleinen sixtinischen Kapelle Sant Antonio Abate mit herrlichen Fresken aus dem 15. Jh. Aufenthalt und Schinkenverkostung. Am Nachmittag erkunden wir die Stadt Udine auf den Spuren des berühmten Malers Tiepolo zu Fuß. Seine wunderschönen Fresken sind im erzbischöflichen Palais, im Dom und auch im Oratorio della Pusita zu bewundern. Kleine Einkaufstraßen und idyllische Plätze laden zum Bummeln ein.

7. Tag: Halbinsel Sirmione. Wir besuchen die schöne, in den Gardasee hineinragende Halbinsel Sirmione. Geprägt ist der berühmte Thermenort, der nur über eine einzige Brücke zu erreichen ist, von der Wasserburg der Scaligeri. Am Ende der Zypressen- und Olivenhaine liegen die „Grotten des Catull“, Ruinen einer der größten römischen Villen Italiens. Nach unserem Aufenthalt fahren wir weiter zu unserer Zwischenübernachtung.

Zimmerbeispiel

8. Tag: Heimreise. Über den Brenner und durch das Inntal treten wir die Heimreise an.

Zimmerbeispiel

So wohnen Sie: Hotel Eden oder Hotel Vienna. Die einander gegenüber liegenden Hotels befinden sich in zentraler Lage, nur wenige Meter vom Strand entfernt und sind mit jeglichem Komfort ausgestattet. Die Hotels verfügen über Aufzüge, alle Zimmer sind mit Haartrockner, Sat-TV, Klimaanlage und Telefon ausgestattet.


Italien

Emilia Rom Emilia Romagna

Adriaküste und Apenninberge – Mosaikenkunst und Ferrari – Parmaschinken und Gelehrsamkeit – das Janusgesicht einer Region Ihr Reiseprogramm:

4. Tag: Bologna, die Rote.

1. Tag: Anreise an den Gardasee.

Loriano Macchiavelli färbt seine Stadt am liebsten rot, blutrot, denn er gilt als der Neuerfinder des italienischen Krimis. Als „la Rossa“ wird Bologna aber auch wegen ihrer Vergangenheit und den Dachziegeln bezeichnet. Bestaunen Sie die Kirche San Petronio, eine der größten der Welt, die nur durch ein Machtwort des Papstes nicht größer als der Petersdom wurde. Fragen Sie sich, wo die 3 Kirchen des Santo Stefano geblieben sind und empfinden Sie vielleicht Abscheu vor den Wahrzeichen der Stadt, Garisenda und Asinelli, wie einst Goethe? Bummeln Sie, wenn Sie es schaffen, unter 40 km langen Arkadengängen durch die Stadt, trinken Sie den besten Espresso der Stadt im Zanarini, speisen `Tagliatelle al ragu´, die hier kreiert wurde und kaufen bei Majani die besten Schokoladenwürfel. Stadtrundgang und Freizeit. Auf der Rückfahrt machen Sie einen Stopp im Raum Imola zu einer Weinprobe.

2. Tag: Modena und „Aceto balsamico tradizionale“. Nach dem Frühstück geht unsere Reise in die Emilia Romagna. Modena war 400 Jahre Residenz der Familie Este, die sich mit ihrer Kunst- und Büchersammlung im Palazzo dei Musei dauerhaften Ruhm schafften. Auf der Piazza Grande befinden sich die Wunderwerke der Romanik, der Duomo San Geminiano mit seiner marmorverkleideten Fassade und das Wahrzeichen der Stadt, der Torre Ghirlandia. Entlang der Flaniermeile Via Emilia finden Sie nicht nur schöne Boutiquen, sondern auch die Kirche Sant’Agostino, das Pantheon der Familie Este. Stadtrundgang. Wer kennt ihn nicht, den Aceto balsamico aus Modena, nur wie wird er hergestellt? Wir besuchen eine Acetaia. Hier können wir alles über die Produktion erfahren, natürlich auch probieren und einen Spezialitäten-Imbiss zu uns nehmen. Die sehr elegante und berühmte Ortschaft Milano Marittima an der Adriaküste konnte sich ihren Zauber von Exklusivität und eine solche Atmosphäre erhalten. Umgeben von einem jahrhundertealten Pinienwald befinden sich im Zentrum elegante Geschäfte und Restaurants, der herrliche Sandstrand und das Meer machen den Ort zu einem beliebten Urlaubsziel.

3. Tag: Sant Apollinare in Classe und Ravenna. Die Basilica Sant Apollinare in Classe wurde als Grabeskirche für den Heiligen Apollinare im 6. Jh. erbaut. Glitzernde Mosaiksteinchen in weißem Gold schmücken den Triumphbogen und die Apsiskalotte im Inneren der Kirche. Besichtigung. Spätantike Erzählfreude, orientalische Prachtentfaltung und funkelnde Traumwelten erwarten uns in Ravennas Kirchen. Besuchen Sie mit uns die Basilica di San Vitale, das Mausoleum der Galla Placidia, die Tomba di Dante, Grabstätte des großen italienischen Dichters, und genießen Sie die Atmosphäre auf der Piazza del Popolo. Abschließend fahren wir noch an das antike Feld der Goten, wo sich einsam das Mausoleo di Teodorico erhebt, besser bekannt unter dem Namen Dietrich von Bern, der, Augustus gleich, eine 30-jährige Epoche des Friedens schaffte.

Blick von der Rocca auf den Apennin und die Adriaküste. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung in Milano Marittima.

7. Tag: Mantua und Gardasee. Südlich des Gardasees liegt am Fluss Mincio die Stadt Mantua, vom 14.-17. Jh. von den Gonzagas beherrscht. Diese schufen hier unzählige herrliche Bauwerke, wie den Dogenpalast und das Castello San Giorgio. Beeindruckend sind der Dom und die Kirche S. Andrea. Als Mausoleum der Gonzagas erbaut, beherbergt sie blutige Erde vom Leidensweg Christi. Stadtrundgang. Abschließend besuchen wir noch ein Weingut in der Umgebung von Bardolino. Weinprobe und Imbiss. Übernachtung am Gardasee.

8. Tag: Heimreise. Wir verlassen Italien und treten die Heimreise ins Rheinland an.

Leistungen:

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 2 Übernachtungen inkl. HP in guten Mittelklassehotels im Raum Gardasee · 5 Übernachtungen inkl. HP im Hotel Brasil · alle im Programm aufgeführten Fahrten und Besichtigungen · Balsamico- und Weinprobe · Reiseleitung

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 09.06. – 16.06.2012 15.09. – 22.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 949,€ 949,€ 185,-

Code I-EMILIA8 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

5. Tag: Ferrara und Comacchio. Als Machtzentrum der Herzöge von Este schaffte es Ferrara als ideales Abbild einer Renaissance-Metropole auf die UNESCOListe. Am Rande der mittelalterlichen Ansiedlung entstanden im 15./16. Jh. prachtvolle Paläste und Lustschlösser, wie der Palast der Diamanten und der Palazzo Schifanoia. Hier sollte man sich unbedingt die herrliche Innenausgestaltung ansehen. Einst am Po gelegen, war die Stadt wichtiger Hafen- und Umschlagplatz. Streifen Sie mit uns durch das Mittelalter und bewundern Sie die herrliche Kathedrale mit ihrer Marktloggia. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch die Wasserburg und das Rathaus. Stadtrundgang. Comacchio liegt in einer einzigartigen Sumpflandschaft, durchzogen von zahlreichen Kanälen. Malerische Brücken und pastellfarbene Häuser prägen das Stadtbild, dessen Wahrzeichen die originelle Brücke Treponti ist. Aufenthalt.

6. Tag: San Marino. An den Hängen des Monte Titano, auf einer Höhe von 750 m, liegt der Zwergenstaat San Marino. Das von Mauerringen umschlossene Städtchen kann man mit einer Seilbahn erreichen. Man spaziert durch mittelalterliche enge Gassen zum Zentrum mit dem neogotischen Rathaus, beobachtet den Wachwechsel und genießt den atemberaubenden

So wohnen Sie: Das Hotel Brasil befindet sich direkt am Meer in ruhiger, erholsamer Lage und nur ein paar Schritte vom Zentrum Milano Marittimas entfernt. Das Restaurant des Hauses, mit Panorama-Blick auf das Meer, bietet täglich Menüwahl mit regionalen und internationalen Speisen. Die Zimmer sind alle renoviert und komfortabel eingerichtet. Sie verfügen über Telefon, TV, Tresor, Minibar, Klimaanlage, Heizung und Fön.

39


Italien

Toskana

Toskana

Zauberhafte Entdeckungen in der Toskana Florenz – Pisa – Lucca – Siena – San Gimignano – Volterra

Leistungen

In einem alten italienischen Spruch wird die Toskana als „gentile” (liebenswürdig) und „nobile” (edel) bezeichnet. Liebenswürdig ist das ganze Land mit seinen von Pinien und Zypressen bewachsenen Hügeln, seinen malerischen Höhenzügen und seinen schönen Küsten. Edel sind die großartigen Schöpfungen in den Kunststädten, in denen die bedeutendsten Baumeister, Bildhauer, Maler, Dichter und Musiker ihrer Zeit wirkten. Davon zeugen noch heute Städte wie Florenz, Pisa, Lucca, Siena, San Gimignano oder Volterra. Eingebettet in eine Bilderbuchlandschaft verbinden sie das Flair vergangener Zeiten mit der Lebendigkeit des modernen Lebens. Entdecken Sie einen Landstrich, der seit jeher die Menschen fasziniert hat.

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 7 Übernachtungen mit HP (Abendessen und Frühstücksbuffet) · Ausflugsfahrten, Rundgänge und Führungen lt. Programm · Reiseleitung · Polyglott-Reiseführer Toskana

Ihr Reiseprogramm:

dem Schiefen Turm. Er überragt den Domplatz, an dem mit Dom, Baptisterium und Camposanto die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt versammelt sind. Dann setzen wir unsere Reise, vorbei an La Spezia und Parma, bis an den Gardasee fort.

Termine und Preise

8. Tag: Heimreise.

Code I-TOSK8

1. Tag: Anreise an den Gardasee. Durch Süddeutschland fahren wir bis an den Gardasee zur ersten Übernachtung.

2. Tag: Nach Montecatini. Weiter Richtung Süden gelangen wir bei Verona in die Po-Ebene, fahren in Richtung Bologna, dort über das Apenningebirge in das Tal des Arno, dem längsten Fluss der Toskana. Hier sehen Sie bereits Florenz, die Hauptstadt der Region, und schon bald sind wir in Montecatini Terme. Der bedeutende Kurort ist bekannt für seine schwefel- und sodahaltigen Quellen. Eine attraktive Fußgängerzone mit einer Vielzahl an Boutiquen und Cafés sorgt für einen angenehmen Aufenthalt. Je nach Ankunftszeit können Sie noch einen ersten Spaziergang in der Fußgängerzone der Stadt machen.

3. Tag: Siena. Durch die sanften Hügel der Toskana fahren wir nach Siena. Die Stadt ist von der Gotik geprägt, mit einem der schönsten Plätze Italiens und einem berühmten Dom. Die muschelförmige Piazza del Campo ist der Stolz der Bewohner. Die Geschlossenheit des Ensembles nimmt einen sofort gefangen. Hier schlägt das Herz der Stadt nicht nur beim Palio, dem alljährlichen historischen Pferderennen. Nach der Stadtführung verbleibt noch Zeit für einen individuellen Stadtbummel. Am Spätnachmittag Rückfahrt ins Hotel.

4. Tag: Kunststadt Florenz. Mit dem Bus oder Zug fahren wir von Pistoia aus nach Florenz. Die Kunststadt am Arno, das pulsierende Herz der Toskana, gilt als die Stadt, in der die Renaissance geboren wurde und ihren Höhepunkt erlebte. Florenz gehört mit Venedig und Rom zu den drei bedeutendsten Kunststädten Italiens. Nicht nur Michelangelo, sondern alle berühmten Renaissance-Künstler, schufen hier einzigartige Meisterwerke, die Kirchen, Paläste und Museen in einem kaum erfassbaren Ausmaß füllen. Die Stadt vereinigt Kunst und Kultur vergangener Epochen mit der Eleganz und

40

Liebenswürdigkeit der heutigen Florentiner. Am Vormittag entdecken Sie bei unserer Stadtführung die Sehenswürdigkeiten und die wunderschönen Plätze der Stadt: Piazza Santa Croce, Piazza Signoria mit dem Palazzo Vecchio, Loggia dei Lanzi und die Uffizien, Domplatz mit dem Dom Santa Maria del Fiore, Campanile und Baptisterium. Am Nachmittag können Sie die Stadt selbst erobern. Bummeln Sie durch die kleinen Gassen, über den Strohmarkt oder über die Ponte Vecchio mit den vielen Juweliergeschäften. Am Spätnachmittag Rückfahrt zum Hotel.

Ciao Bella Italia! Wir treten die Heimreise nach Deutschland an.

8-Tage-Reisen 02.06. – 09.06.2012 25.08. – 01.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 888,€ 888,€ 135,-

Gültiger Personalausweis erforderlich. Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

5. Tag: Volterra und San Gimignano. Durch die typische Landschaft der Toskana, die von Weinbergen und Zypressen geprägt ist, fahren wir nach Volterra. Die Stadt thront majestätisch auf einem Höhenzug zwischen den Tälern der Flüsse Era und Cecina und gilt als älteste Stadt Italiens. Bei einer Stadtführung lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der Alabaster-Stadt kennen. Dazu gehören der Dom Santa Maria Assunta, das Baptisterium, der Palazzo Priori und das Teatro Romano. Nach diesen Eindrücken setzen wir unsere Toskana-Fahrt fort nach San Gimignano, eine alte etruskische Siedlung, die auch als “Stadt der Türme“ bezeichnet wird. Von den ursprünglich 56 Geschlechtertürmen sind noch 13 erhalten. In der hügeligen Landschaft wirken die Türme aus der Ferne wie die Skyline von Manhattan. Sie werden den Rundgang in dieser mittelalterlicher Atmosphäre genießen.

6. Tag: Ausflug nach Lucca. Wir fahren nach Lucca. Die majestätischen Stadtmauern aus der Renaissance umgeben noch heute die mittelalterlichen Gassen mit den typischen Türmen und eleganten Geschäften. Bei unserer Stadtführung sehen Sie u.a. den Dom San Martino mit seiner reich gegliederten romanischen Fassade. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

7. Tag: Pisa und Weiterreise an den Gardasee. Bevor wir die Toskana endgültig verlassen, besuchen wir noch Pisa. Die Stadt verdankt ihre Bekanntheit einem einzigen Bauwerk,

So wohnen Sie: Großraum Gardasee: In guten Mittelklassehotels. Alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, SatTV, Pay-TV und Radio. Montecatini: Das kürzlich renovierte Hotel Puccini**** liegt an einer der Hauptgeschäftsstraßen des Thermalbades, der Corsa Roma. Mit seinen gepflegten und geschmackvoll eingerichteten Zimmern bietet es eine familiäre und sehr persönliche Atmosphäre. Alle Zimmer sind mit Telefon, Sat-TV, Safe, Minibar und Fön ausgestattet.


Italien

Toskana

Toskana und Die Cinque Terre

Strände des Versiliaküste, Kulturschönheiten der Toskana und die Cinque Terre Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise. Durch Süddeutschland und das Inntal fahren wir über die Brennerautobahn in den Raum Gardasee zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Lucca und Marina di Massa. Wir unterbrechen unsere Weiterfahrt an die Versiliaküste in Lucca. Die majestätischen Stadtmauern aus der Renaissance umgeben noch heute die mittelalterlichen Gassen der Puccinistadt mit den typischen Türmen und eleganten Geschäften. Bei der Stadtführung sehen Sie u.a. den Dom San Martino mit seiner reich gegliederten romanischen Fassade und das einstige römische Amphitheater und bummeln entlang der Via Fillungo, die Hauptstraße der Stadt mit ihren vielen schönen Geschäften. Marina di Massa, ein typischer Badeort an der toskanischen Riviera, verfügt über zahlreiche Möglichkeiten, den Urlaub individuell zu gestalten. Vom früheren Landungssteg aus bieten die nahen Apuanischen Alpen ein einmaliges Schauspiel mit ihren Marmorgipfeln, die im Winter weiß vor Schnee und im Sommer weiß wie Schnee im Sonnenschein glitzern.

3. Tag: Der Golf der Dichter. Unser Ausflug geht heute an den Golf von La Spezia. Wir besuchen Lerici, einen herrlich gelegenen Küstenort mit einem mittelalterlichen Schloss. Mit dem Schiff fahren wir von dort aus nach Portovenere, das sich mit seinen festungsartigen Häusern und der Burg sein mittelalterliches Aussehen bewahrt hat. Nach dem Besuch fahren wir mit dem Schiff weiter nach La Spezia, wo unser Bus auf Sie wartet. Rückfahrt zum Hotel.

Sehenswürdigkeiten und die wunderschönen Plätze der Stadt: Piazza Signoria mit dem Palazzo Vecchio, Loggia dei Lanzi und die Uffizien, Domplatz mit dem Dom Santa Maria del Fiore, Campanile und Baptisterium. Am Nachmittag können Sie die Stadt selbst erobern. Bummeln Sie durch die kleinen Gassen, über den Strohmarkt oder über die Ponte Vecchio mit den Juweliergeschäften.

5. Tag: Bezaubernde Cinque Terre mit Schifffahrt entlang der Küste. Die Einzigartigkeit der Cinque Terre (fünf Dörfer) besteht aus dem Kontrast zwischen dem Meer und den steil abfallenden Felsen. Mit dem Zug und zu Fuß werden wir die Cinque Terre erkunden. Von Riomaggiore aus unternehmen wir einen Spaziergang entlang der berühmten „Via dell’ Amore“ (Weg der Liebe), der Riomaggiore und Manarola verbindet. Wir werden mit dem Schiff die gesamte Küste der Cinque Terre sehen, mit ihren 5 Dörfern, den hoch auf den Felsen stehenden Wallfahrtskirchen, den ehemaligen Wachtürmen, die Farbenprächtigkeit der Vegetation und die Gesteinsvielfalt.

Museum besteht aus einem inneren und einem äußeren Bereich. Hier erfahren Sie alles über die historischen, technischen, wissenschaftlichen und archäologischen Aspekte des weißen Marmors. Der Nachmittag steht in Marina di Massa zur freien Verfügung.

7. Tag: Mantua. Südlich des Gardasees liegt am Fluss Mincio die Stadt Mantua, die über Jahrhunderte von der tyrannischen, aber kunstliebenden Familie Gonzaga beherrscht wurde. Diese schufen hier unzählige Bauwerke, wie das Castello San Giorgio, den Dom und die Kirche San Andrea. Nach einem Stadtrundgang und Aufenthalt Weiterfahrt zur Zwischenübernachtung im Raum Gardasee.

8. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück fahren wir wieder ins Rheinland zurück.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 2 Zwischenübernachtungen am Gardasee mit Halbpension in guten Mittelklassehotels · 5 Übernachtungen im Hotel Luna*** sup. inkl. Halbpension · Welcomedrink im Hotel in Italien · alle im Programm aufgeführten Schifffahrten · Eintritt Liebesweg und Zugfahrt · Eintritt Marmormuseum · Reiseleitung

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 28.04. – 05.05.2012 29.09. – 06.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 838,€ 838,€ 178,-

Code I-TOCI8 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

6. Tag: Marmormuseum in Carrara. Carrara ist die Welthauptstadt der Verarbeitung und des Handels mit Marmor. Besonders sehenswert im historischen Zentrum ist der Dom, natürlich aus dem weißen Stein erbaut, wie auch die Bordsteinkanten, Blumentöpfe und Sitzbänke aus diesem Material gefertigt wurden. Vormittags besuchen wir das Marmormuseum von Carrara. Das

4. Tag: Kunststadt Florenz. Mit dem Bus oder Zug fahren wir nach Florenz. Die Kunststadt am Arno, das pulsierende Herz der Toskana, gilt als die Stadt, in der die Renaissance geboren wurde und ihren Höhepunkt erlebte. Florenz gehört mit Venedig und Rom zu den drei bedeutendsten Kunststädten Italiens. Nicht nur Michelangelo, sondern alle berühmten RenaissanceKünstler schufen hier einzigartige Meisterwerke, die Kirchen, Paläste und Museen in einem kaum erfassbaren Ausmaß füllen. Die Stadt vereinigt Kunst und Kultur vergangener Epochen mit der Eleganz und Liebenswürdigkeit der heutigen Florentiner. Am Vormittag entdecken Sie bei unserer Stadtführung die

So wohnen Sie: Das Hotel Luna*** superior ist ein familiäres, freundliches und engagiert geführtes Mittelklassehotel am Meer. Das Restaurant bietet gepflegte regionale Küche, der Weinkeller kann sich sehen lassen und ist gut sortiert. Auch das Frühstück wird stets von den Gästen gelobt. Alle Zimmer sind mit SAT-TV, Klimaanlage, Minibar, Internetanschluss, Telefon, Bad oder Dusche/WC ausgestattet.

41


Italien

Rom Rom

Salve Roma! Entdecken Sie die vielen Facetten der Ewigen Stadt am Tiber Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: An den Gardasee. Vorbei an Frankfurt und Würzburg fahren wir nach Österreich und weiter zur Zwischenübernachtung im Raum Gardasee.

2. Tag: Willkommen in der Ewigen Stadt. Schon bald nach unserer Abfahrt erreichen wir die Po-Ebene und fahren, vorbei an der heimlichen Hauptstadt Italiens, Mailand, wo einst Kaiser Konstantin das Toleranzedikt erlassen hat und der Siegeszug des Christentums begann. Auf der Autostrada del Sole geht es in Richtung Süden. Bei Bologna beginnt die Überquerung des Apenningebirges, hinab in den Talkessel des Arno, wo sich die Renaissancestadt Florenz ausbreitet. Bald darauf erblicken wir die herrlichen Hügel der Toskana und Umbriens. Nur wenige Autominuten vor Rom scheint die Welt wie ausgestorben. Unvorstellbar, schon bald in der Ewigen Stadt zu sein. Rom, Stadt der Antike und des Barock, Stadt mit dem Staate in der Stadt, quirlig, lebendig und die Römer, noch immer im Gefühl, der Nabel der Welt

zu sein. Wir beziehen unser Hotel Waldorf an der Via Aurelia.

3. Tag: Auf den Spuren der Antike. Heute besichtigen Sie mit uns das Forum Romanum, bestaunen das Kolosseum und die alten Kaiserforen und erleben den einmaligen Blick vom Kapitolshügel auf die Ewige Stadt. (Forum Romanum – Eintritt extra) Bummeln Sie mit uns am Nachmittag über die Piazza Venezia zum Pantheon und streifen Sie mit uns durch die Gassen bis zur berühmten Piazza Navona mit dem herrlichen Vierströmebrunnen von Bernini. Abendessen und Übernachtung im Hotel Waldorf.

4. Tag: Vatikan. Heute besichtigen wir den Petersdom, die größte Basilika der Weltchristenheit. Bestaunen Sie die unvergleichlichen Kunstschätze und besuchen Sie die Grabstätte der Päpste. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die Engelsburg zu besuchen oder Sie begeben sich auf Entdeckungsreise in die Vatikanischen Museen. Vielleicht aber betrachten Sie auch Rom von oben, indem Sie die Kuppel des Petersdoms besteigen. Abendessen und Übernachtung im Hotel Waldorf.

5. Tag Papstaudienz und Fahrt auf dem Tiber. Heute sind Sie zur Papstaudienz angemeldet. Natürlich können wir nicht garantieren, dass der Papst am vorgesehenen Termin in Rom ist. Nachmittags können Sie eine Schifffahrt auf dem Tiber unternehmen (Aufpreis). Anschließend führt Sie unsere Reiseleitung zum Campo dei Fiori, einem typischen Wohngebiet der Römer in der Innenstadt oder Sie nutzen die freie Zeit für eigene Unternehmungen. Abendessen und Übernachtung im Hotel Waldorf.

6. Tag: Rom intensiv. Heute bestimmen die ewigen Anziehungspunkte der Stadt Rom unseren Tag. Sie sehen die Piazza di Spagna, Via Condotti, Lateran und Santa Maria Maggiore. Abendessen und Übernachtung im Hotel Waldorf.

Leistungen · Fahrt im First-Class-Reisebus · 7 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels inkl. Halbpension · alle Zimmer mit Dusche oder Bad/WC · Rundreise gemäß Programm · alle im Programm aufgeführten Ausflüge und Besichtigungen · Reiseleitung

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 16.06. – 23.06.2012 01.09. – 08.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 989,€ 989,€ 235,-

Code I-ROM8 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

7. Tag: Beginn der Rückreise. Heute treten wir die Heimreise in Richtung Norden bis zum Gardasee an.

8. Tag: Rückkehr ins Rheinland. Vom Gardasee aus führt unser Weg zurück nach Deutschland.

So wohnen Sie: Im Hotel Waldorf***, nahe der Via Aurelia. Alle Zimmer mit Bad/Dusche, WC, Telefon, SAT-TV, Minibar, Fön und Safe. Das Hotel liegt in einer ruhigen Wohnlage mit guten Verkehrsanbindungen und KLEINEN ZIMMERN. Auf der Hin und Rückfahrt jeweils eine Zwischenübernachtung im Raum Gardasee in einem guten ***Hotel.

42


Schweiz

Alpenzüge Luzern – Nizza Alpenzüge – –Luzern-N Leistungen

Mit Alpenzügen von Luzern nach Nizza Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise in die Schweiz. Anreise in den Raum Luzern. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Von Luzern an den Genfer See. Vormittags besuchen wir Luzern, die malerische Stadt am Vierwaldstättersee. Die Kantonshauptstadt, mit ihren schönen Baudenkmälern und dem gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern, ist ein weltbekanntes Ausflugsziel. Mittags erwartet Sie ein Zug der Golden Pass Linie, um Sie auf einer der schönsten Panoramastrecken der Schweiz über Interlaken, Zweisimmen und Gstaad an den Genfer See in den mondänen Kurort Montreux zu bringen. Kurzer Bummel durch die Stadt und entlang der blumengeschmückten Uferpromenade, nahe dem Wasserschloss von Chillon. Dann geht es weiter zur Zwischenübernachtung nach Martigny.

3. Tag: Chamonix – Bra. Heute bringt Sie der Mont Blanc Express aus dem Wallis in die Hochalpen nach Chamonix und zum Mont Blanc. Hier haben Sie die Möglichkeit zur Auffahrt auf den Eismeergletscher (nicht inklusive) oder Sie machen einen Bummel durch den Ort. Anschließend fahren wir durch den Mont Blanc Tunnel und das Aosta Tal nach Turin. Sehen Sie bei einem kleinen Stadtbummel das Schloss der Savoyer, die Kirche San Lorenzo, den Dom, in dem sich das Turiner Grabtuch befindet und das alte römische Stadttor. Genießen Sie einen Aperitif oder ein Bicerin. Anschließend Weiterfahrt nach Bra, einem angenehmen,

gemütlichen Landstädtchen, bei dessen Palazzo Municipale sicher der große Architekt Guarini Pate gestanden hat.

4. Tag: Fahrt mit der Tenda Bahn – Cannes. Von Bra fahren wir mit dem Bus zur schönen, auf einem Felskeil gelegenen Provinzhauptstadt Cuneo. Hier besteigen wir die TendaBahn. Sie ist eine der außergewöhnlichsten Eisenbahnstrecken durch die Alpen und verbindet Cuneo mit der ligurischen Küstenstadt Ventimiglia. Nach einer Mittagspause fahren wir, entlang der herrlichen Strecke der Cote d’Azur, vorbei an Monaco und Nizza nach Cannes zur Übernachtung.

5. Tag: Cap Ferrat – Monaco – Eze. Zeitig am Morgen fahren wir über Nizza und die atemberaubende Küstenstraße zum Cap Ferrat, der beeindruckenden Halbinsel. Sie besuchen die 9 Gärten der Villa Ephrussi de Rothschild, eine der schönsten Gartenanlagen der Welt in einmaliger Lage. Von hier aus ist es nicht weit bis nach Monte Carlo, dessen luxuriöses Spielkasino Treffpunkt der Millionäre aus aller Welt ist. Zuletzt führt Sie Ihr Weg zum mittelalterlichen Wehrdorf Eze. Sie besuchen eine renommierte ParfümManufaktur und können einen Bummel durch die schönen Gassen bis hinauf zum Schloss machen. Rückfahrt nach Cannes.

Papststadt Avignon, deren Papstpalast eine der mächtigsten Burgen des 14. Jahrhunderts ist. Vom Mittelalter machen Sie dann einen Sprung ins 21. Jahrhundert. Mit dem neuesten französischen Hochgeschwindigkeitszug „TGV Mediterranée“ überwinden Sie die 230 Kilometer von Avignon nach Lyon. Von hier aus bringt Sie der Bus zur Zwischenübernachtung nach Dijon.

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 6 Übernachtungen inkl. HP in guten ***Hotels · alle Rundfahrten und Besichtigungen gemäß Programm · Zugfahrten in der 2. Klasse auf reservierten Plätzen ( soweit möglich) laut Programm · Reiseleitung

7. Tag: Heimreise.

Termine und Preise

Wir nehmen Abschied von Frankreich und beginnen die Rückreise ins Rheinland.

6-Tage-Reisen 24.06. – 30.06.2012 02.09. – 08.09.2012  EZ-Zuschlag:

€ 1.095,- € 1.095,€ 245,-

Code CH-ALN8 Eintrittsgelder sind nicht im Preis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

6. Tag: Aix – Avignon – Dijon. Am späten Vormittag erreichen Sie das provenzalische Städtchen Aix-en-Provence, dessen „Cours Mirabeau“ eine der schönsten Alleen Frankreichs ist. Bummeln Sie durch die herrliche, lebendige Altstadt. Am Nachmittag machen Sie einen Abstecher in die

Bilder Nizza: © Nice convention and Visitors Bureau / Nice & You

43


Schweiz

Traumzüge der Schw Traumzüge der Schweiz Der Bahnklassiker: Glacier Express und die Arosa Bahn Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Graubünden. Vorbei an Freiburg, Basel, Zürich und Sargans fahren wir bis nach Chur.

2. Tag: Chur – Arosa. Am Vormittag erkunden wir Chur bei einem Rundgang. Die Stadt besitzt eine 5.000-jährige Geschichte, belegt durch jungsteinzeitliche, bronzezeitliche und römische Funde sowie aus der jüngeren Vergangenheit beeindruckende Bauten, wie die 800-jährige Kathedrale am Bischofssitz. Chur ist das Tor zu den Bündner Bergen und die Hauptstadt Graubündens. Am Nachmittag beginnt die Fahrt mit der Arosa Bahn nach Arosa. Auf nur 26 km klettert die Bahn 1.000 m in die Höhe. Im letzten Kraftakt meistert der Bergfloh zahnradlos das steile Stück von St. Peter zum humorvollsten Bündner Ferienort auf 1.800 m über dem Meer. Genießen Sie den Nachmittag im Luftkurort Arosa. Rückfahrt wieder mit der Arosabahn nach Chur.

3. Tag: Gewaltige Schweiz – Glacier-Express. Am Vormittag beginnt in Chur die Fahrt mit dem legendären Glacier-Express. Der Glacier-Express ist die berühmteste Bahn der Welt. Die ca. 5-stündige Bahnreise führt durch unberührte Berglandschaften, mondäne Kurorte, tiefe Schluchten und liebliche Täler. Im Panoramawagen des langsamsten

44

Schnellzuges der Welt genießen Sie die besten Aussichten. Unterwegs wird Ihnen im Zug ein Mittagessen serviert. Entlang des Vorderrheins und vorbei am Klosterdorf Disentis, fahren Sie auf den mehr als 2.000 m hohen Oberalppass. Weiter über Andermatt und durch den Furkatunnel geht die Bahnreise ins Rhônetal nach Brig.

4. Tag: Ausflug nach Zermatt. Zermatt ist autofrei. Zugelassen sind ausschließlich Elektromobile zur gewerblichen Nutzung sowie Pferdekutschen. Die meisten Distanzen sind problemlos zu Fuß zu bewältigen. Elektrotaxis sorgen für einen komfortablen Transfer. Unternehmen Sie einen Bummel durch die 600 Meter lange Dorfstraße. Sie verbindet den Bahnhof mit dem Marktplatz. Hier wechseln Hotels und elegante Geschäfte in harmonischer Weise mit alten, reizvollen Dorfhäusern ab. Am Marktplatz befinden sich noch sechs alte Dorfhäuser und der Murmeltierbrunnen. An der Vispabrücke auf einer Halbinsel liegt der Bergsteigerfriedhof. Hier fanden viele verunglückte Bergsteiger ihre letzte Ruhe. Wir empfehlen bei gutem Wetter eine Fahrt mit der Gornergratbahn zum gleichnamigen Gletscher, mit herrlichem Blick auf Monte Rosa und Matterhorn.

5. Tag: Rückreise. Über Montreux am Genfersee, Bern und Basel geht es zurück zu den Ausgangsorten.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 4 Übernachtungen inkl. Halbpension (Abendmenü oder -buffet und Frühstücksbuffet) · Fahrt mit der Arosabahn von Chur nach Arosa und zurück · Fahrt im Glacier-Express von Chur nach Brig · Zuschläge und Sitzplatzreservierungen in den Zügen der 2. Klasse · Reiseleitung

Termine und Preise 5-Tage-Reisen 15.05. – 19.05.2012 20.07. – 24.07.2012 09.09. – 13.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 797,€ 797,€ 797,€ 89,-

Code CH-TDS5 Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis. Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.


Schweiz

Tessin Tessin Leistungen

Lugano und die benachbarten Seen Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Zu den Palmen am See. Abreise am Morgen vorbei an Basel und Luzern. Der Süden naht, die ersten Flecken grün, Zierpalmen und Ziegeldächer, ockerfarbene Dörfer, Campanile im Seidenlicht. Bald erreichen wir Lugano, den Ort mit seinem weltweiten Ruf als Kur- und Ferienort.

2. Tag: Lugano, wie es Ihnen gefällt. Am Vormittag geführter Stadtrundgang. Am Nachmittag haben Sie Zeit, um Lugano zu erkunden. Wir empfehlen eine Fahrt mit der Standseilbahn auf den Monte Bre oder auf den Monte San Salvatore, von wo aus sich atemberaubende Blicke über Lugano, die Alpen, die Seen und bei klarem Wetter sogar bis zum Apennin bieten.

3. Tag: Ausflug Como und Morcote. Freuen Sie sich heute auf einen malerischen Ausflug in die Seidenstadt Como mit ihrer wunderschönen Seepromenade. Bei einer Stadtführung lernen Sie die Hauptsehenswürdigkeiten kennen. Anschließend bleibt

noch genügend Freizeit, um den Markt besuchen zu können. Danach fahren wir nach Morcote, dem „Schatzkästlein des Tessins“. Lohnenswert ist ein Besuch der berühmten Kirche St. Maria del Sasso. Durch die einzigartige Lage des Renaissancebaus bietet sich ein fantastischer Blick über Morcote und den Luganer See. Viele neue und interessante Eindrücke erwarten Sie auf der Rückfahrt über die Panoramastraße nach Lugano.

4. Tag: Locarno und Ascona. Wir unternehmen heute einen Ausflug an den Lago Maggiore. Zunächst besuchen wir Locarno, prachtvoll und kulturell beeindruckend. Die Piazza Grande bildet das Zentrum der Stadt. Von der Piazza Grande aus schlängeln sich enge Gassen in die romantische Altstadt von Locarno. An deren Rande finden Sie das Castello Visconteo, von dem heute nur noch ein Bruchteil der ursprünglichen Burg erhalten ist. In Locarno wachsen dank des milden Klimas viele südländische Pflanzen. Die Blumenpracht in den Parks ist überwältigend. Ascona besitzt eine der

schönsten Buchten der Schweiz. Es erwarten Sie romantische Gässchen, eine herrliche Piazza, wunderbare Aussichten auf den Lago Maggiore, elegante Boutiquen und viel Natur. Nachmittags Rückfahrt nach Lugano.

5. Tag: Ausflug nach Bellinzona. Unser heutiger Halbtagesausflug führt uns nach Bellinzona, der Kantonshauptstadt des Tessin. Die Stadt hat Spuren, Zeugnisse und Denkmäler aller Epochen ihrer langen Geschichte bewahrt, die im Stadtbild lebendig erhalten geblieben sind. Die Wehranlagen der Stadt gehören zu den bedeutendsten Zeugen der mittelalterlichen Befestigungsbaukunst im Alpenraum. Ein örtlicher Stadtführer wird Ihnen die Bedeutung von einst und heute nahe bringen. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag sind wir wieder zurück in Lugano.

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 5 x Ü/HP im Continental Parkhotel · a lle im Programm aufgeführten Ausflüge und Leistungen · R eiseleitung

Termine und Preise 6-Tage-Reisen 10.06. – 15.06.2012 14.08. – 19.08.2012 EZ-Zuschlag:

€ 799,€ 799,€ 175 ,-

Code CH-TESS6 Gültiger Personalausweis erforderlich.

6. Tag: Ciao Ticino Nach dem Frühstück müssen Sie vom faszinierenden Tessin Abschied nehmen. Heimreise über die Route des ersten Tages.

So wohnen Sie: Das Continental Parkhotel ist ein historisches, familiengeführtes Hotel, in der Nähe des Stadtzentrums. Das Hotel ist von einem Park umgeben, in dem sich ein Schwimmbad, ein Weingut und die hauseigene Brennerei befinden. Die Zimmer wurden in den letzten 3 Jahren renoviert und sind mit Bad/Dusche, WC, TV, Kühlschrank, Fön, Telefon, kostenlosem Wireless Internetzugang und Klimaanlage ausgestattet.

45


Frankreich

Südfrankreich Südfrankreich Provence, Camargue und die Côte d`Azur Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Lyon. Anreise über Luxemburg und durch das Rhônetal nach Lyon zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Arles. Wir verlassen Lyon und fahren auf direktem Weg zu einem der berühmtesten Aquädukte, der Pont du Gard. Gelegenheit zum Besuch des Museums. Den Nachmittag verbringen wir in Avignon, beginnend mit einem Altstadtrundgang. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, den Papstpalast zu besichtigen. Abends erreichen wir unser Hotel in Arles.

3. Tag: Nîmes – Camargue. Heute unternehmen wir einen Ausflug nach Nîmes. Auch hier begegnen uns zahlreiche römische Bauwerke, wie das Amphitheater und das Maison Carrée. Nachmittags erwartet Sie ein landschaftlicher Höhepunkt. Wir fahren durch die Camargue und besuchen das Dorf Aigues Mortes mit seinen Wehrmauern und Türmen, durchqueren dann die malerische Landschaft mit Wildpferden, Flamingoschwärmen und Stierherden auf dem

Weg zum Zigeunerwallfahrtsort Saintes-Maries-de-la-Mer, bekannt für seine schwarze Madonna Sara.

4. Tag: Aix-en-Provence – Cannes. Nach dem Frühstück führt unser Weg zuerst nach Aix-en-Provence. Die Universitätsstadt mit ihrer Flaniermeile „Cours Mirabeau“ und der Kathedrale Saint-Sauveur erwartet uns zur Mittagspause. Am Nachmittag erreichen wir die Küste der Schönen und Reichen in Saint Tropez und fahren am Meer entlang nach Cannes.

und herausgeputzten Steinhäusern einer der schönsten Orte im Hinterland der Côte d’Azur. Weiter geht es zur Hauptstadt des Parfums nach Grasse. Hier pflegt man die Kunst der Parfumherstellung.

7. Tag: Cannes – Lyon. Nach dem Frühstück verlassen wir die Côte d’Azur und treten die Heimreise zur Zwischenübernachtung in Lyon an.

8. Tag: Heimreise. Wir treten die Heimreise ins Rheinland an.

5. Tag: Nizza.

© MDLF/R-Cast

Ein Urlaubstag zum Superpreis!

€ 24,€ 19,€ 19,€ 19,-

Ein Tag am Meer: Zandvoort € 29,Scheveningen € 29,Cadzand Bad € 29,-

Fragen Sie nach unserem Tagesfahrten-Programm 2012! Ab Januar bestellen: 02 21/4204444 und in allen Reisebüros mit Univers-Agentur erhältlich.

46

8-Tage-Reise 22.09. – 29.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.098,€ 235,-

Code F-PCC9

Lyon: Hotel Mercure Charpennes*** Arles: Best Western Hotel Atrium Cannes: Hotel Park & Suites Prestige****

Kurz mal weg mit Univers Brüssel Lüttich Luxemburg Frankfurt

Termin und Preise

So wohnen Sie:

6. Tag: Saint-Paul-de-Vence – Grasse.

Unsere Städte-Highlights: Paris € 39,Berlin € 39,Brügge € 29,Amsterdam € 29,-

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 7 Übernachtungen inkl. Halbpension in guten Mittelklassehotels · alle im Programm aufgeführten Ausflüge und Besichtigungen · Reiseleitung

Nicht im Preis enthalten sind die Eintrittsgelder. Für die Reise ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.

Wir besuchen Nizza mit dem wohlduftenden Blumenmarkt und der malerischen Altstadt. Mit dem Boot fahren wir bei guter Witterung entlang der Küste nach Villefranche und Cap Ferrat. Gelegenheit zum Besuch der Villa Ephrussi de Rothschild.

Das Künstlerstädtchen Saint-Paul-de-Vence ist dank seiner vollständig erhaltenen Befestigungsanlage, den verwinkelten Gassen

Leistungen


Frankreich

Ihr Reiseprogramm:

frankreich

NORDFrankreich / Normandie

1. Tag: Anreise nach Rouen. Durch Belgien führt unsere Route nach Rouen, der Hauptstadt der Normandie. Am Nachmittag bummeln wir durch die Gassen der malerischen Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und der Kathedrale. Abendessen und Übernachtung in Rouen.

2. Tag: Rouen – Caen. Nach dem Frühstück fahren wir an die Alabasterküste und ins Hafenstädtchen Honfleur. Am Nachmittag passieren wir die eleganten Seebäder Trouville und Deauville, auf unserem Weg nach Caen. Übernachtung in Caen.

3. Tag: Caen – Bayeux – Caen. Den Vormittag verbringen wir in der Universitätsstädt Caen. Am Nachmittag geht es nach Bayeux, der Herberge des 70 m langen

Wandteppichs, der die Eroberung Englands durch die Normannen darstellt. Abendessen und Übernachtung in Caen.

6. Tag: Heimreise.

Adieu Normandie. Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an.

4. Tag: Caen – Le Mont St.Michel – Caen.

So wohnen Sie:

Nach dem Frühstück erwartet Sie heute der Höhepunkt unserer Normandie-Reise: Le Mont St. Michel, der berühmte Klosterberg, der 80 m aus dem Meer emporragt. Wir unternehmen einen Rundgang und besuchen die Abtei. Abends Rückkehr nach Caen.

Rouen Mercure Rouen Champ de Mars Hotel***, ca. 10 Gehminuten bis zur Altstadt. Restaurant, Bar, Zimmer mit Bad/Dusche/WC, Telefon, Radio, Sat-TV, Kaffee- und Teeautomaten.

5. Tag: Lisieux und Route du Cidre.

Caen Best Western Plus Hotel Malherbe***, zentral im Stadtzentrum gelegen mit Restaurant, Bar/Lounge. Zimmer mit Bad/Dusche/WC, Telefon, Sat-TV und Internetzugang.

Fahrt nach Lisieux, Hauptstadt des Pays d’Auge und einer der reizvollsten Orte der Normandie. Danach befahren wir die „Route du Cidre“, die Straße des Apfelweines und besuchen Cambremer, mit einer Vielzahl von Gärten und Fachwerkhäusern. Natürlich werden wir auch den edlen Tropfen verkosten.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 5 Übernachtungen inkl. Halbpension · Besichtigungen und Führungen lt. Programm · Cidreverkostung · Reiseleitung

Termin und Preise 6-Tage-Reise 26.06. – 01.07.2012 EZ-Zuschlag:

€ 798,€ 198,-

Code F-NORD6 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

Mit Sicherheit eine schöne Reise 5-Sterne-Premium-Schutz

für reiSen biS 31 tage

Reise-Rücktrittsversicherung

❍ Versicherungssumme bis zur Höhe des

jeweiligen Reisepreises ❍ kein Selbstbehalt

Urlaubsgarantie

(Reiseabbruch-Versicherung)

❍ zusätzlicher Kostenersatz bei Reiseabbruch,

bei vorzeitiger oder verspäteter Rückreise ❍ kein Selbstbehalt

Notfall-Versicherung inkl. Schutzengel auf Reisen

reisepreis pro Person bis EUR 250,– 500,– 750,– 1.000,– 1.500,– 2.000,– ab 2.001,–

Reise-Unfallversicherung

❍ Versicherungssumme je versicherte Person:

im Todesfall

20.000,– EUR

Bei Kindern bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres im Todesfall: 5.000,– EUR.

Reisegepäck-Versicherung

Reise-Krankenversicherung

Bei Krankheit oder Unfall im Ausland erstatten wir Ihnen die Kosten für: ❍ ambulante Behandlung beim Arzt, Zahnarzt, Medikamente ❍ stationäre Behandlung im Krankenhaus einschließlich Operationen ❍ medizinisch sinnvolle Rücktransporte (auch Rettungsflüge) ❍ kein Selbstbehalt

❍ Versicherungssumme:

❍ Wenn Sie von einer Reise außerplanmäßig –

z. B. wegen unerwarteter schwerer Erkrankung, Unfall, Verlust des Arbeitsplatzes – vor Reisebeginn zurücktreten oder die Reise außerplanmäßig verspätet antreten müssen, ersetzen wir Ihnen – die vertraglich geschuldeten Rücktrittskosten – die Mehrkosten einer verspäteten Hinreise Kein ehalt Selbstb

einzelperson EUR 24,– 37,– 50,– 61,– 80,– 99,– auf Anfrage1)

2.000,– EUR je versicherte Person kein Selbstbehalt Kein ehalt Selbstb

ausgezeichnete Leistungen

reise-rücktrittsversicherung – solo

AZ 239 07.11

Prämie

❍ Notruf-Service, weltweit – rund um die Uhr

reise-rücktrittsversicherung inklusive Urlaubsgarantie

Prämie reisepreis pro Person bis EUR 250,– 500,– 750,– 1.000,– 1.500,– 2.000,– ab 2.001,–

einzelperson EUR 15,– 26,– 32,– 39,– 49,– 65,– auf Anfrage1)

1) Bei einem Reisepreis von mehr als 2.000,– EUR wenden Sie sich bitte an Knipper-Kimmel & Univers Reisen GmbH. abschlussfrist: Abschließbar sofort bei Buchung, jedoch spätestens bis 30 Tage vor Reiseantritt. Liegen zwischen Reisebuchung und Reiseantritt weniger als 30 Tage, muss der Abschluss innerhalb von 3 Werktagen nach Reisebuchung erfolgen.

❍ leistet zusätzlich Kostenersatz

bei Reiseabbruch (vorzeitige oder verspätete Rückreise) und ersetzt Ihnen in der ersten Urlaubswoche den vollen, später den anteiligen Reisepreis. Kein ehalt Selbstb

Prämie reisepreis pro Person bis EUR 250,– 500,– 750,– 1.000,– 1.500,– 2.000,– ab 2.001,–

einzelperson EUR 20,– 31,– 43,– 49,– 64,– 84,– auf Anfrage1)

Diese Informationen geben den Versicherungsumfang nur beispielhaft wieder. Die kompletten Bedingungen erhalten Sie im Reisebüro. Sie können die Bedingungen auch im Internet unter http://www.hmrv.de/service/versicherungsbedingungen abrufen. Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die Tarifbeschreibungen Ihres Veranstalters und die Versicherungsbedingungen TB-KKU-D1101 der HanseMerkur Reiseversicherung AG.


Frankreich

Burgund Burgund

Zugromantik im Burgund – unterwegs in Nostalgiezügen Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise ins Burgund. Anreise vorbei an Karlsruhe und Freiburg ins Elsass. Wir fahren über Mühlhausen zum französischen Eisenbahn-Museum und besichtigen dort die größte Sammlung von Eisenbahn-Exponaten in Europa. Weiter führt uns die Reise direkt zu Ihrem Hotel im Raum Dijon. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Dijon – Dole – Pesmes. Heute besichtigen wir Dijon, eine der bedeutendsten Kunststädte Frankreichs. Der Herzogpalast und die Kirchen Notre Dame, St. Michel und St. Benigne sind nur einige Beispiele der großartigen Vergangenheit dieser Stadt. Nach einem Rundgang haben Sie noch Zeit für einen Einkaufsbummel. Dann fahren wir mit dem Hochgeschwindigkeitszug TGV eine Teilstrecke von Dijon bis Dole. Die Stadt erinnert an die glanzvolle Zeit der Renaissance. Die letzte Station des heutigen Tages ist Pesmes, eine der schönsten Ortschaften Frankreichs. Wir fahren am Spätnachmittag zurück zum Hotel, Abendessen und Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Vougeot und Fahrt mit der Schmalspurbahn Tortillard. Zunächst führt uns unser Weg entlang der Côte de Nuits, gesäumt von Weinbergen, in

einen der bekanntesten Orte der Weinregion, nach Vougeot. Wie eine Akropolis des weinroten Burgunds liegt das Schloss Le Clos de Vougeot im Herzen eines der berühmtesten Weinbaugebiete. Bei einer Führung erfahren Sie viel über die spannende Geschichte des Schlosses, welches heute Ordenssitz der Bruderschaft der Ritter des Tastevin ist. Nach der Mittagspause geht die Fahrt weiter nach Bligny-sur-Ouche, zum Tortillard. Diese kleine Zugverbindung führt durch das wildromantische Tal der Ouche bis zum Kanal de Bourgogne. Auf 60 cm breiten Schienen geht die Fahrt mit dem Bummelzug auf der 1830 gegründeten Zugverbindung (die dritte in ganz Frankreich) bis nach Pont d‘ Ouche am Kanal de Bourgogne. Von dort fahren Sie zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Zisterzienserabtei Fontenay. Heute geht unsere Fahrt zunächst zur Zisterzienserabtei Fontenay – das Kloster der Armut. Diese bis heute gut erhaltene Abtei gilt als klassisches Beispiel zisterziensischer Klosterbaukunst. Ihre stark gegliederte Struktur und Einfachheit zeugt von der autoritären Strenge, wie sie der Heilige Bernhard gefordert hatte. Auf der Rückfahrt bietet sich ein Stopp in dem mittelalterlichen Örtchen Flavigny sur Ozerain an, eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Dijon, wo Ihnen der restliche Nachmittag zur freien Verfügung steht.

5. Tag: Le Creusot und Côte de Beaune. Sie fahren durch das Tal der Saone bis in die Nähe von Auxonne und dann über die Côte de Beaune und ein Stück entlang des Kanals du Centre, bis zu Ihrem Ziel Le Creusot. Ihr heutiges Zugerlebnis ist die Fahrt mit einer Dampflokomotive (wetterabhängig) aus dem Jahre 1917 mit einem Restaurantwagen, in dem Sie das Mittagessen einnehmen werden. Der Zug durchfährt zwei Täler mit einer pittoresken Landschaft und überwindet einen Höhenunterschied von 100 m. Dann geht es weiter über Nolax nach Beaune. Diese alte Stadt gehört mit der umliegenden Côte de Beaune (3.000 ha) zur Weinmetropole Burgunds. Mit dem Hospice de Beaune, einem Armen-Krankenhaus, das 1443 vom Kanzler des Herzogs von Burgund, Nicolas Rolin, gegründet wurde, besitzt Beaune ein unvergleichliches Bauwerk. Aber auch dessen Museum mit dem wundervollen Altarblatt des Jüngsten Gerichts von Roger van der Weyden, und nicht zuletzt die herrliche Altstadt, erwecken das Gefühl, dass hier Geschichte geschrieben wurde. Nach einem Bummel durch den Stadtkern von Beaune treten Sie die Rückfahrt zum Hotel an.

Leistungen · Fahrt im First-Class-Reisebus · 5 Übernachtungen mit HP im Hotel Le Jura*** im Raum Dijon · alle Ausflugsfahrten, Führungen und Besichtigungen laut Programm · alle Zugfahrten lt. Programm (2. Klasse) · Führung im Schloss de Vougeot · Mittagessen im Le Creusot · Reiseleitung ab/ bis Deutschland

Termine und Preise 6-Tage-Reisen 09.05. – 14.05.2012 02.10. – 07.10.2012  EZ-Zuschlag:

€ 935,€ 935,€ 260,-

Code F-ZUG6 Eintritts- und Besichtigungsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

6. Tag: Heimreise. Nach einem ausgiebigen Frühstück treten Sie die Heimreise nach Deutschland an.

So wohnen Sie: Traditionell und dennoch modern bietet das familienbetriebene Hôtel Le Jura*** allen Komfort für entspannte Urlaubstage. Die 76 Nichtraucherzimmer haben einen Blick auf die Straße oder in den Innenhof, der mit seinen Bäumen, und in den Sommermonaten auch mit Blumen, bezaubert. Hier können Sie – obwohl im Herzen der Stadt – wunderbar entspannen und einen Drink an der Bar mit freundlichem Ambiente genießen, die im Stil einer Berghütte des Juragebirges eingerichtet ist.

48

© MDLF/R-Cast


Frankreich

Korsika Korsika – Sardinien – Sardinien

Unberührte Naturoasen und wildromantische Landschaften

Zwei Mittelmeer-Inseln der Gegensätze erleben Sie auf dieser Reise: das französische Korsika mit seinen wildromantischen Landschaften, einer felsig-zerklüfteten Westküste und einem Hochgebirge im Herzen der Insel, dessen Gipfel auch im Sommer noch von Schnee bedeckt sind und das italienische Sardinien, ein smaragdgrünes Juwel mit mediterran-üppigen Küsten und herrlichen Sandstränden.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise. Vorbei an Karlsruhe, Freiburg und Basel fahren wir zur ersten Zwischenübernachtung im Raum Luzern.

2. Tag: An die Küste nach Savona. Über den Gotthardpass, vorbei an Mailand und durch das malerische Piemont, führt unsere Route entlang der italienischen Küste nach Savona. Abends Einschiffung an Bord der Corsica – Sardinia Ferries.

3. Tag: Bastia und Korsikas Norden. Gegen 7.45 Uhr Ankunft im korsischen Bastia. Am Fuße des Pigno Massivs liegt die Stadt mit ihrer Marina, dem palmenbestandenen Place Saint Nicolas und der hübschen Altstadt mit engen Gassen und zahlreichen Cafés. Eine Vielzahl von Kapellen und Kirchen prägen das Stadtbild, die verschiedenen Stilrichtungen sind auf engstem Raum vereint: Barock, Rokoko und Klassizismus. Rundfahrt durch den nördlichen Teil der Insel. Über die Küstenstraße fahren wir Richtung Cap Corse und weiter nach St. Florent. Nach dem Abendessen haben Sie noch Gelegenheit zum Besuch der Altstadt.

4. Tag: Korsika-Rundfahrt. Über Desert de Agriates (Steinwüste) und Ille Rousse erreichen wir Calvi. Bummeln Sie durch die engen Gassen der sehenswerten

Zitadelle, eine ehemalige Genueser-Festung, die im 13. Jahrhundert. errichtet wurde. Über Ponte Lecce und den Col de Teghime gelangen wir in das Weinanbaugebiet von „Patrimonio“, wo Sie an einer Weinverkostung teilnehmen. Rückfahrt nach St. Florent, zum Hotel.

5. Tag: Korsika – Sardinien. Über Casamozza, Aleria und Chisonaccia geht unsere Reise nach Solenzara, das von einem hübschen Jachthafen geschmückt wird. Dann Weiterfahrt über Porto-Vecchio nach Bonifacio. Der Hafen von Bonifacio mit seinem Kalksteinplateau im Süden und der darauf angesiedelten Altstadt, ist wohl einer der eindrucksvollsten im Mittelmeerraum. Die Altstadt, deren enge Straßen von vierbis fünfstöckigen Häusern gesäumt werden, ist über eine Zugbrücke und einen im ZickZack angelegten Tunnel zur Zitadelle zu erreichen. Am Nachmittag Fährüberfahrt nach St. Teresa auf Sardinien. Anschließend Weiterfahrt nach Tempio Pausania zum Hotel.

6. Tag: Castelsardo und Alghero. Zuerst besichtigen wir Castelsardo. Der vom Schloss der Aragonier beherrschte Ort liegt an einem kurzen, felsigen Kap und hat, dank des gut erhaltenen Mauerringes und der kleinen Treppengassen, seinen typischen Aspekt beibehalten. Über Porto Torres fahren wir nach Alghero. Die Altstadt erstreckt sich in Richtung Meer und stellt mit ihren

Architekturen und eindrucksvollen Plätzen ein wahres Juwel auf der Insel dar. Am Nachmittag Weiterfahrt zur Besichtigung der S.S. Trinita di Saccargia Kirche und Rückfahrt nach Tempio Pausania zum Hotel.

7. Tag: Ausflug nach La Maddalena und Costa Smeralda. Wir besuchen das maddalenische Archipel zwischen Korsika und Sardinien mit der Hauptinsel La Maddalena. Den Nachmittag verbringen wir an der Costa Smeralda im exklusiven Städtchen Porto Cervo. Rückfahrt nach Tempio Pausania zum Hotel.

8. Tag: Antike Spuren und Olbia. Entlang des Lago del Coghinas fahren wir durch den Logudoro nach Torralba. Besichtigung des antiken Nuraghe Santu Antine Komplexes, der aus dem 16. Jh. v. Chr. stammt und eine der größten Ausgrabung auf Sardinen ist. Weiterfahrt nach Olbia und Einschiffung auf ein Hochseefährschiff. Am Abend Überfahrt nach Livorno.

9. Tag: Vom Meer in die Berge. Morgens Ankunft in Livorno. Nach dem Ausschiffen Weiterfahrt über Pisa, Modena und Verona nach Südtirol zur Zwischenübernachtung.

10. Tag: Heimreise. Nach dem Frühstück beginnt die Rückreise.

Leistungen

· Fahrt im First-Class Reisebus · 9 Übernachtungen mit Halbpension · Rundfahrten lt. Programm · Fährüberfahrt Savona – Bastia (Korsika) in Zweibett-Innenkabinen · Fährüberfahrt Korsika – Sardinien · Fährüberfahrt Olbia (Sardinien) – Livorno in Innenkabinen · Fähre La Maddalena · Weinprobe · Landkarten und Reiseführer Korsika/Sardinien · Reiseleitung

Termin und Preise 10-Tage-Reise 24.09. – 03.10.2012 € 1.298,EZ-Zuschlag: € 220,Zuschlag Doppelkabine Außen: € 20,Code F-KORSA10 Eintritte nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

So wohnen Sie: Raum Luzern: ***Hotel Raum Versilia/Livorno: ***Hotel Korsika: Hotel St. Florent*** (2 Übernachtungen) Sardinien: Hotel Pausania Inn*** (3 Übernachtungen) Fähre Olbia – Livorno: Übernachtung in Innenkabinen Südtirol: ***Hotel

49


Frankreich

Elsass

Elsass

Elsässer Weinstraße und Vogesenkamm Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Colmar.

Fahrt zur elsässischen Metropole Straßburg. Unser Stadtrundgang führt uns zunächst vorbei an „Grand Ecluse“, der alten Schleusenanlage, und „Pont Couverts“. Wir besuchen die romantische Altstadt mit „Petite France“ und das malerische Gerberviertel. Nach der Mittagspause in der Altstadt sehen Sie das Straßburger Münster, eine der schönsten Schöpfungen gotischer Baukunst. Beeindruckend ist die geschmückte Hauptfassade mit Messwerken und Figuren aus der biblischen Geschichte. Am Spätnachmittag Weiterfahrt nach Colmar. Übernachtung und Abendessen im Hotel Mercure, Champ de Mars

2. Tag: Colmar und die Elsässer Weinstraße. Nach dem Frühstück spazieren wir durch die denkmalgeschützte Altstadt mit ihren pittoresken Straßenzügen. Wir besuchen das Bilderbuchviertel „Petite Venise“ am kleinen Flüsschen Lauch. Unser Stadtrundgang führt u.a. durch das Gerberviertel, zum alten Kaufhaus, Maison Pfister und zur Martinskirche. Highlights sind der Isenheimer Altar von Matthias Grünewald im Unterlindenmuseum und die „Madonna im Rosenhag“ von Martin Schongauer in der alten Dominikaner-Kirche. Danach fahren wir entlang der Elsässer Weinstraße. Wir entdecken viele romantische Weindörfer. Zunächst besuchen wir „Kaysersberg“ und fahren weiter auf der „Route du Vin“, wo wir durch den reizvollen Weinort „Riquewihr“ (Reichenweier) spazieren. Es geht weiter vorbei an Ribeauville (Rappolsweiler), vorbei an Kintzheim-Ittersweiler zum Heiligenstein „Mont St. Odile“ (Kloster zur heiligen Odilie). Nach einem Rundgang durch die Klosteranlage mit Besuch der Grabstätte der Schutzpatronin aller Elsässer, machen wir uns auf den Rückweg nach Colmar.

3. Tag: Rückfahrt. Heute müssen wir Abschied nehmen vom schönen Frankreich. Unsere Rückreise geht über Breisach, vorbei am Kaiserstuhl, nach Baden-Baden. Nach der individuellen Mittagspause fahren wir zurück ins Rheinland.

Programm der 4-Tage-Reise: 1. und 2. Tag: wie 3-Tage-Reise

50

Paris Paris

Leistungen · Fahrt im First-Class-Reisebus · 2 bzw. 3 Übernachtungen im Hotel Mercure, Champ de Mars*** in Colmar · 2 x bzw. 3 x Frühstücksbuffet · Ausflüge gemäß Programm · Reiseleitung

Termine und Preise 3-Tage-Reisen Datum Preis EZ-Zschl. 11.05. – 13.05. € 333,- € 95,10.08. – 12.08. € 295,- € 82,4-Tage Reisen 06.04. – 09.04.2012 13.09. – 16.09.2012 18.10. – 21.10.2012 29.11. – 02.12.2012 EZ-Zuschlag:

Paris, die Stadt der Liebe, der Maler und Poeten und die Stadt der Mode! Die französische Metropole gehört sicherlich zu den vielseitigsten Städten der Welt und bezaubert ihre Besucher mit einem einmaligen Charme, einer Mischung aus mondäner Stadt, historischer Stätte und modernem Zentrum, wo Wirtschaft und Kultur, Mode und Trödel aufeinander treffen. Wandeln Sie auf den Spuren berühmter Künstler, besichtigen Sie die einzigartigen Baudenkmäler von Paris und genießen Sie das kulturelle Angebot.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Paris.

€ 465,€ 465,€ 465,€ 485,€ 139,-

Code F-ELSA3 Gültiger Personalausweis erforderlich. Eintritte nicht im Reisepreis enthalten.

3. Tag: Vogesenkammstraße Wir fahren durch das Münstertal nach Munster. Hier bewundern wir die Storchennester auf dem Rathausdach. Weiter fahren wir über die „Routes de Cretes“ (Vogesenkammstraße). Zunächst halten wir am „Lac Blanc“ (Weißer See, 1.054 m), dem höchstgelegenen See in den Vogesen. Den „Grand Ballon“ erreichen wir über die Pässe „Col du Calvaire“ und „Col de la Schlucht“ (1.139 m), über Hohneck und Le Markstein. Nach der Mittagspause am „Grand Ballon“ fahren wir, vorbei am „Hartmannweilerkopf“, dem Schicksalsberg aus dem 1. Weltkrieg, wieder ins Tal Richtung Weinstraße, zu einem der schönsten Weinorte nach Eguisheim.

4. Tag: wie 3. Tag der 3-Tage-Reise.

So wohnen Sie: Das Mittelklasse-Hotel Mercure Champ de Mars befindet sich im Herzen der Altstadt von Colmar in unmittelbarer Nähe zum Viertel „Klein Venedig“. Alle geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind geräumig und bieten angenehmen Komfort mit Bad/ WC, Fön, Direktwahltelefon, Minibar und Klimaanlage. Im Haus finden Sie eine Bar und ein klimatisiertes Restaurant vor.

Ankunft in der Mittagszeit und „Bonjour Paris“. Gelegenheit zum Mittagessen. Eine erste Orientierungsfahrt endet an der Anlegestelle der Seine-Boote an der Pont d’Alma. Sie steigen um auf ein „gläsernes Schiff“ und nehmen an einer Seinebootsfahrt unter den Brücken von Paris teil. Nach diesen ersten Impressionen fahren wir zum Hotel. Am Abend gewinnen Sie einen weiteren Eindruck von Paris, wenn Sie sich einem Spaziergang mit unserer Reiseleitung anschließen. Gelegenheit zum Abendessen in einem typischen Restaurant in Paris.

Leistungen · Fahrt im First-Class-Reisebus · 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel Mercure Austerlitz · Seinebootsfahrt · große Stadtrundfahrt · Reiseleitung

Termine und Preise 4-Tage-Reisen 17.02. – 20.02.2012 06.04. – 09.04.2012 28.04. – 01.05.2012 25.05. – 28.05.2012 30.08. – 02.09.2012 28.09. – 01.10.2012 01.11. – 04.11.2012 EZ-Zuschlag:

€ 449,€ 449,€ 464,€ 479,€ 464,€ 464,€ 449,€ 185,-

Code F-PA4 Gültiger Personalausweis erforderlich. Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Bedingt durch veränderte Öffnungszeiten der Schlösser, Museen und Cabarets können die einzelnen Tagesprogramme ausgetauscht werden.

2. Tag: Große Stadtrundfahrt. Wir zeigen Ihnen den Place de la Concorde mit Luxorsäule, den Arc de Triomphe auf der Champs-Elysees, den Eiffelturm, den Invalidendom, Notre Dame, Hotel de Ville, uvm. Am Nachmittag Besichtigung von SacreCoeur und Bummel über den Place du Tertre (Malerplatz). Für den Abend arrangiert unsere Reiseleitung einen Besuch im bekannten Pariser Cabaret „La Nouvelle Eve“. Die Show beginnt um 18.45 Uhr und endet um 21.45 Uhr. Ein 4-Gang-Dinner inkl. Wein ist im Preis enthalten. Reservierung und Bezahlung bei der Reiseleitung vor Ort.

3. Tag: Prunkschloss Versailles. Das Prunkschloss Versailles ist nicht allein wegen seiner außergewöhnlich aufwändigen Architektur weltberühmt, sondern auch wegen der geschichtsträchtigen Ereignisse, die hier stattfanden. Ursprünglich handelte es sich nur um ein kleines Jagdschloss. Der Sonnenkönig Ludwig XIV. ließ das Schloss Versailles später zu einem der prächtigsten Paläste Europas ausbauen. Gelegenheit zur Besichtigung der Prunkräume und/oder Spaziergang durch die großartigen Parkanlagen. Der weitere Nachmittag steht zur freien Verfügung. Unsere Reiseleitung arrangiert

ein gemeinsames Abendessen. Krönender Abschluss des Tages ist unsere abendliche Lichterfahrt durch eine der schönsten Städte der Welt.

4. Tag: Vormittag zur freien Verfügung und Rückfahrt. Wir empfehlen einen Besuch im Louvre, dem größten Kunstmuseum der Welt. Das bekannteste Werk ist zweifelsohne die „Mona Lisa“ von Leonardo da Vinci. Rückfahrt ab Paris um 13.00 Uhr.

So wohnen Sie: Entdecken Sie das Hotel Mercure Paris Austerlitz Bibliotheque mitten in Paris am Ufer der Seine. Das Hotel liegt gegenüber einer Metro-Station und nur wenige Gehminuten von der Nationalbibliothek und dem Bahnhof Gare de Lyon entfernt. Durch die unmittelbare Nähe zum Quartier Latin und Notre Dame eignet sich das Hotel optimal für viele Entdeckungstouren in Paris.


Andorra

– Andorra GelberGelber ZugZug – Andor

Geheimnisvolles Fürstentum Andorra. Mit dem Gelben Zug zum Juwel und Kleinod in den Pyrenäen.

Das Fürstentum Andorra liegt in den östlichen Pyrenäen, eingebettet zwischen Spanien und Frankreich. Es ist ein gastfreundliches Land mit vielen Traditionen. Auch wenn es in seinem Ausmaß bescheiden ist, ist es doch groß in seiner Vielfalt und Anziehungskraft. Der Reiz Andorras liegt in seiner Gebirgslandschaft und an der Üppigkeit von Flora und Fauna. Auf allen Wegen macht man herrliche Entdeckungen: Romanische Architektur, Kapellen, Kirchen und Brücken sind in den Bergen verstreut. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches und gemütliches Ausflugsprogramm.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Lyon. Abreise am Morgen über die Autobahn Trier – Luxemburg, vorbei an Metz und Dijon bis nach Lyon zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Über Nîmes nach Perpignan. Nach dem Frühstück folgen wir der Route du Soleil, vorbei an Orange und Avignon nach Nîmes. Wir unterbrechen zur Stadtbesichtigung mit Mittagspause – das römische Amphitheater und das Maison Carrée sind weltberühmt. Am Nachmittag geht es entlang der Küste, vorbei an Montpellier und Narbonne, nach Perpignan, ganz in der Nähe der spanischen Grenze.

3. Tag: Fahrt mit der Train du Pays Cathare. Unser heutiger Ausflug führt uns zunächst mit dem Bus nach Rivesaltes. Nach einer Weinprobe geht es weiter nach St. Paul und zur Schlucht Gorges de Galamus, mit der versteckt liegenden Abtei St. Antoine. Hier steigen Sie in den offenen Panoramazug „Train du Pays Cathare“ um (wetterabhängig). Die Fahrt geht bis Axat und zurück ins Tal bis Espira de l’ Agly. Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Mit dem Gelben Zug in die Pyrenäen nach Andorra. Am Morgen steht ein Stadtspaziergang durch Perpignan an, Hauptstadt des Departements Pyrénées-Orientales, an der Rö-

merstraße „Via Domitia“ gelegen. Die Stadt wurde in den letzten Jahren restauriert und hebt den katalanischen Baustil hervor. Es erwartet Sie eine schöne Altstadt mit vielen hübschen Boutiquen und Straßencafés. Besonders sehenswert ist der über der Stadt aufragende Palast der Könige von Mallorca sowie die Kathedrale St. Jean, eine der schönsten Beispiele der südlichen Gotik. Im Laufe des Vormittags erwartet Sie dann der berühmte „Gelbe Zug“ zu einer atemberaubenden Fahrt von Villefranche in die Pyrenäen nach Font Romeu. Sie sehen das spektakuläre Sonnenkraftwerk von Font Romeu und machen eine Panoramafahrt nach Andorra.

5. Tag: Ausflug Drei-Täler-Rundfahrt und Andorra la Vella. Heute lernen Sie Andorra und seine Bewohner auf einer landschaftlich herrlichen Fahrt kennen und Ihr Reisebegleiter wird Ihnen die Entstehungsgeschichte Andorras erläutern. Die Ausfahrt führt über die Orte Canillo und Encamp, durch die Täler nach La Massana und Ordino, einem typisch andorranischen Dorf. Hier haben Sie Gelegenheit, die Altstadt und das historische Museum zu besuchen. Weiter geht es, vorbei an Pal mit seinen alten Bauernhäusern, in denen man den Tabak trocknet. Einen traumhaften Panoramablick haben Sie vom „Coll de la Botella“. Hier haben wir für Sie einen Aufenthalt geplant. Bewundern Sie die schöne Natur und halten Sie dieses Panorama auf einem Foto fest. Am Nachmittag sind wir in

Andorra. Gelegenheit zum Einkaufsbummel.

6. Tag: Ausflug „Tal der Träume“. Das Ziel des heutigen Ausfluges ist das „Tal der Träume“ in Spanien. Der Weg dorthin führt uns über den Collada de Tosses, ein Gebirgspass mit atemberaubenden Weitsichten, zu dem typisch katalanischen Dorf „Ribes de Freser“. Am Bahnhof von „Ribes de Freser“ verlassen wir unseren Reisebus und fahren mit der kleinen Zahnradbahn in 45 Minuten in das etwa 1.000 m höher gelegene, autofreie „Val de Nuria“. Die landschaftlich reizvolle Wegstrecke führt vorbei an Wasserfällen, Flüssen und großen Waldgebieten. Ein Besuch von „Val de Nuria“ bedeutet „Natur pur“ im wahrsten Sinne des Wortes. Sogar Gemsen und Adler sind hier zuhause. Rechtzeitig zum Abendessen sind wir wieder in unserem Hotel.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 7 Übernachtungen inkl. HP in guten Mittelklassehotels, in Zimmern mit Bad/ Dusche, WC, Telefon, TV · Weinprobe bei Rivesaltes · Fahrt mit dem Panoramazug „Train du Pays“ · Cathare ( bei schlechtem Wetter Fahrt mit dem Schienenbus) · Fahrt mit der Petit Train Jaune nach Mont Louis · Fahrt mit der Zahnradbahn (Valle de Nuria) · Reiseleitung

Termin und Preise 8-Tage-Reise 23.06. – 30.06.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.089,€ 210,-

Code AN-ANDO8 Gültiger Personalausweis erforderlich.

7. Tag: Über Narbonne nach Avignon. Rückfahrt über Narbonne und Béziers nach Avignon zu einem kurzen Stopp in der Papststadt mit ihren prächtigen, mittelalterlichen Häusern, einer intakten Befestigungsmauer und natürlich dem gotischen Papstpalast. Am frühen Abend erreichen wir Lyon. Gemeinsames Abschiedsabendessen im Restaurant (3 Gänge).

8. Tag: Rückreise. Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise auf der bekannten Route ins Rheinland.

51


Spanien

Balearen Balearen

Ibiza – Mallorca – Menorca. Inselhüpfen durch faszinierende Landschaften Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise. Wir fahren vorbei an Metz, Luxemburg und Dijon zur Übernachtung im Hotel All Season Macon Saint Albain.

2. Tag: Weiterfahrt nach Barcelona. Über Montpellier und Perpignan erreichen wir Barcelona. Freizeit und Gelegenheit zum Abendessen. Anschließend Einschiffung und voraussichtliche Abfahrt der Fähre nach Ibiza gegen 23.00 Uhr.

3. Tag: Inselrundfahrt auf Ibiza. Nach der Ausschiffung gegen 07.00 Uhr morgens Weiterfahrt zum Hotel Sol Pinet Plata in San Antonio, wo auf Sie ein extra Frühstück im Hotel wartet. Danach wird Sie ein örtlicher Reiseleiter auf einer Inselrundfahrt begleiten. Ibiza ist die erste Insel der Balearen mit einer bedeutenden Stadt. Sie ist reich an Geschichte und Kultur. Schon die Römer und Punier lebten hier friedlich beieinander und brachten so zahlreiche archäologische Sehenswürdigkeiten hervor. Abendessen im Hotel Sol Pinet Plata. Der Abend steht zur freien Verfügung.

4. Tag: Streifzüge auf der Insel und Weiterreise nach Mallorca. Nach dem Frühstück im Hotel begeben Sie sich, bevor Sie abends nach Mallorca einschiffen, auf eine Stadrundfahrt durch Ibiza. Die verführerische Inselschönheit Ibiza präsentiert sich weltoffen, charmant und sehr tolerant. In den Orten San Juan, San Ines und San Mateo scheint die Uhr stehengeblieben zu sein. Hier spricht man den Ibicenco, den besonderen katalanischen Dialekt. Der Süden der Insel hingegen zeigt sich mit Ibiza Stadt als das genaue Gegenteil. Hier zählt nur „sehen und gesehen werden“. Im Osten der Insel, mit dem Hauptort Santa Eulalia, ist es eher ruhig und die Straßen sind abends wie ausgestorben. Insgesamt ist Ibiza auch landschaftlich sehr vielfältig und bietet jedem seiner Besucher etwas. Abends geht die Schnellfähre von Ibiza nach Mallorca. Das Hotel Pionero liegt in Santa Ponsa, südwestlich von Palma. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Inselrundfahrt auf Mallorca. Nach dem Frühstück machen Sie eine ganztägige Inselrundfahrt mit deutschspra-

52

chigem Reiseleiter. Sie fahren heute durch eine unvergleichliche Landschaft. Mehr als 300 m abfallende Steilklippen bringen Sie sicher manchmal ganz schön ins Schwitzen. La Calobra, eine wunderschöne Bucht, ist nur über einen hohen Gebirgspass oder auf dem Seeweg zugänglich. Hier haben Sie die Möglichkeit (wetterabhängig), eine Bootstour nach Sôller zu machen. Vom Boot aus haben Sie einen berauschenden Blick auf den Puig Mayor, den mit 1.445.m höchsten Berg Mallorcas. Von Sôller aus können Sie dann mit der bekannten Holzeisenbahn die Strecke nach San Reus fahren (Aufpreis). Der Bus fährt Sie von San Reus zurück nach Santa Ponsa zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung.

sanften Relief und einigen tiefen Schluchten. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Zur freien Verfügung.

9. Tag: An die Costa Brava.

Nutzen Sie die Zeit zum Baden oder machen Sie einen Abstecher nach Palma. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Frühstück im Hotel und danach Transfer zum Hafen. Gegen 11:30 Uhr beginnt die Passage nach Barcelona. Am frühen Abend erreichen Sie wieder das spanische Festland. Weiterfahrt zum Hotel an der Costa Brava. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Überfahrt nach Menorca. Nach dem zeitigen Frühstück verlassen wir das Hotel und nehmen heute Kurs auf Menorca. Die Fähre nach Menorca geht um 08:00 Uhr morgens, die Überfahrt dauert ca. 6 Stunden. In Menorca werden Sie bereits von Ihrer Reiseleitung erwartet und zu Ihrem Hotel, das Almirante Farragut in Ciudadela, gebracht. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Die Insel ist im Norden geprägt von den Bergen der Tramuntana, im Süden dominiert das Hügelland mit einem

8. Tag: Vielfältiges Menorca. Heute machen Sie nach dem Frühstück eine ganztägige Inselrundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung. Neben landschaftlich atemberaubenden Ausblicken bietet Menorca als östlichste Baleareninsel auch geschichtlich interessante Eindrücke. Antike Zivilisationen haben ein reiches Erbe an Sehenswürdigkeiten hinterlassen. Zwischen dem 13.Jahrhundert bis zum 2.Jahrhundert vor Christus entstand hier eine prähistorische Megalithkultur, deren Überreste man heute noch in Son Catlar sehen kann. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

10. Tag: Beginn der Rückreise. Nach dem Frühstück treten wir die Rückfahrt über Marseille, Lyon nach St. Albain an. Abendessen und Übernachtung im All Season Macon Saint Albain.

11. Tag: Heimreise. Nach dem Frühstück fahren wir wieder in die Heimat zurück.

Leistungen · Fahrt im First-Class-Reisebus · 9 x Ü/HP in guten Mittelklasse-Hotels · 1 Nacht in 2-Bett Kabine DU/WC · Einzelkabinen DU/WC auf der Fähre Barcelona-Ibiza; · 1 zusätzliches Frühstück auf Ibiza · Fährpassagen Ibiza-Mallorca, Mallorca-Menorca, Menorca-Barcelona, alle als Sesseldeckpassagen · deutschsprachige Reiseleitung bei den Inselrundfahrten auf Ibiza, Mallorca und Menorca

Termin und Preise 11-Tage-Reise 01.10. – 11.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.399,€ 249,-

Code ES-BALEA11 Gültiger Personalausweis erforderlich.


Marokko

Die Geheimnisse des Orients erleben Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Genua. Am Morgen Abfahrt nach Genua über Wiesbaden, Straßburg, Basel, Bellinzona und Mailand. Ankunft in Genua gegen 17 Uhr.Einschiffung um 18 Uhr. Unterbringung in 2- oder 1-Bett-Kabinen innen und außen. Abendessen an Bord.

2. Tag: Tag auf See. Genießen Sie einen herrlichen Tag an Bord Ihrer Fähre und lassen Sie sich den Mittelmeerwind um die Nase wehen. Vollpension an Bord.

3. Tag: Das Tor zum Orient. Gegen 16 Uhr Ankunft in Tanger. Unterbringung im Hotel Intercontinental****. Das Hotel ist sehr zentral gelegen und bietet europäischen Komfort. Abendessen im Hotel. Der Abend steht zur freien Verfügung. Vielleicht machen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt oder trinken noch einen Pfefferminztee in einer der einfachen Bars. Oder Sie bummeln durch die steilen Gassen, die sich zwischen den weißen Mauern der Häuser winden und oft unvermutet in einem Labyrinth von großen und kleinen Läden aller Art enden.

4. Tag: Königsstadt Fes. Nach einem ausgiebigen Frühstück verlassen wir Tanger und fahren mit unserer deutschsprachigen Reiseleitung nach Fes, eine der Königsstädte. Sie ist die bedeutendste der insgesamt 4 Königsstädte Marokkos. Die Altstadt von Fes steht seit 1981 auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Sie gilt als das geistige Zentrum des Landes und besitzt, neben Kairo, die älteste islamische Universität. Wir besuchen die Medersa von Fes, eine Koranschule, in der auch klassische Fächer gelehrt werden: Mathematik, Geschichte, Astronomie... Wir übernachten im Hotel Volubilis, welches im modernen Teil von Fes liegt. Abendessen im Hotel. Der Abend steht zur freien Verfügung. Machen Sie einen schönen Bummel durch die Stadt.

5. Tag: Der Süden Marokkos. Nach dem Frühstück geht es von Fes nach Erfoud. Heute fahren wir an der Grenze der Sahara vorbei durch den hohen Atlas in den tiefen Süden Marokkos. Erfoud ist der Hauptort des Tafilalet, der größten Oase

Marokkos, mit seinen etwa 25.000 Einwohnern ein sympathisches kleines Städtchen. Erfoud ist bei Filmemachern als Kulissenstadt sehr beliebt und so wurden dort die Filme „Marschier oder stirb“, „Die Mumie“ und „Prince of Persia: Der Sand der Zeit“ gedreht. Die Stadt wurde von den Franzosen auf dem Reissbrett geplant. Davon zeugen die schachbrettartig angelegten Straßen. Wir übernachten im Hotel Belere****. Es ist außerhalb von Erfoud gelegen. Abendessen im Hotel. Genießen Sie danach die freie Zeit am Pool.

6. Tag: Fahrt nach Ouarzazate. Frühaufsteher und Romantiker können eine Fahrt zum Sonnenaufgang in die Dünen von Merzouga im Geländewagen buchen. Nach dem Frühstück verlassen wir Erfoud und machen uns auf den Weg nach Ouarzazate, über die Straße der Kasbahs. 1928 wurde Ouarzazate als französische Garnisonsstadt gegründet. Inzwischen hat die Stadt ca. 40.000 Einwohner und soll als touristisches Zentrum zukünftig eine wichtige Rolle in Marokko einnehmen. Abendessen im Hotel Le Zat. Das Hotel liegt ruhig am Stadtrand, umgeben von einem kleinen Garten mit Pool.

7. Tag: Geheimnisvolles Marrakesch. Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Marrakesch. Wir fahren über den Tizi-n-Tichka, den höchsten Pass mit 2.260 m im Atlas Gebirge, durch das wir fahren werden. Gegen Nachmittag erreichen wir Marrakesch und beziehen unser Hotel Myriem, das fast im Herzen der Stadt liegt. Nach dem Abendessen können Sie einen schönen Abend auf dem Djemaa el Fna verbringen, dem bekanntesten Platz in Marrakesch. Hier treffen sich abends die Einheimischen und die Touristen. Der Duft der Garküchen auf den Straßen versetzt Sie sofort in die Welt aus 1001 Nacht und wenn Sie die Schlangenbeschwörer erleben wissen Sie, was Romantik ist.

Marokko Marokko

und nach der Restaurierung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Anschluss besuchen wir den Bahiapalast, einen der schönsten Paläste Marrakeschs. Er dient heute noch der Unterbringung von Staatsgästen. Abendessen im Hotel. Abend zur freien Verfügung.

9. Tag: Weiterfahrt nach Rabat. Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Rabat. Rabat wurde 1912 im Rahmen des französischen Protektorats Verwaltungshauptstadt Marrokkos und ist es bis heute geblieben. Rabat ist die zweitgrößte Stadt Marrokkos und hat heute 1,8 Millionen Einwohner. Sie übernachten im Hotel Rihab Yasemin und nehmen dort auch das Abendessen ein. Der Abend steht zur freien Verfügung.

10. Tag: Zur Fähre nach Tanger. Nach dem Frühstück fahren wir nach Tanger. Dort besteigen wir die Fähre, die uns 2 Tage lang wieder auf die Realität vorbereitet.

11. Tag: Auf See. Heute sind wir den ganzen Tag auf hoher See. Genießen Sie den Tag und die Fahrt durch das Mittelmeer. Vollpension gibt es für Sie an Bord.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · Fährverbindungen Genua-Tanger und Tanger-Genua · Übernachtung in Doppel- oder Einzelkabinen innen und außen, inklusive Vollpension an Bord (2 x Mittagund Abendessen am 6.10.2012) und (3 x Mittag- und Abendessen am 15.10.2012) · Übernachtungen mit Halbpension · ab/bis Tanger deutschsprachige Reiseleitung · Eintrittsgelder für die Medersa in Fes, Saadier Gräber und Bahia Palast in Marrakesch

Termin und Preise 13-Tage-Reise 06.10. – 18.10. 2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.598,€ 279,-

Code MR-MAROK13 Gültiger Personalausweis erforderlich, Reisepass der europ. Union empfohlen.

12. Tag: Auf See. Auch heute sind Sie noch den ganzen Tag auf See. Die Vollpension lässt Sie den Seetag gut überstehen.

13. Tag: Rückreise. Heute nehmen Sie ein letztes Frühstück an Bord ein. Nach dem Frühstück beginnt schweren Herzens die Rückreise. Gegen Abend Ankunft in den Ausgangsorten.

8. Tag: Saadier Gräber und Bahiapalast. Heute besuchen wir zunächst die Saadier Gräber. Es handelt sich um ein Mausoleum des marrokanischen Herrschers Ahmed al Mansur (1578-1603), der hier von seinen Söhnen beerdigt wurde. Später wurden die Gräber vom Nachfolger Mulay Ismail umschlossen, da er jegliche Erinnerung an die Saadier Dynastie unterbinden wollte. Erst 1917 wurden die Gräber wieder entdeckt

53


Griechenland

griechenland griechenland Klassisches Griechenland und Insel Korfu Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise. Anreise nach Norditalien in den Raum Südtirol/Gardasee zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Weiterfahrt nach Ancona. Am Nachmittag erreichen Sie die Hafenstadt in der Region Marken. Einschiffung auf die Fähre nach Patras. Abfahrt am frühen Abend.

3. Tag: Patras – Delphi. Das Frühstück nehmen Sie im Bordrestaurant ein. Nach der Ankunft in Patras am Nach-mittag, geht es über die CharilaosTrikoupis-Brücke an die Nordküste. Via Nafpaktos und Galaxidi erreichen Sie am Abend Delphi.

4. Tag: Delphi – Athen. Es lohnt sich, die bedeutendste Ausgrabungsstätte der klassischen Zeit kennenzulernen. Machen Sie einen Rundgang durch das Apollonheiligtum. Schatzhäuser, Tempel, Theater und Kastalische Quelle hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck. Über den Gebirgsort Arachova verlassen Sie Delphi. Empfehlenswert ist ein Abstecher über Distomo zum orthodoxen Kloster Osios Lukas, mit hervorragenden Beispielen der Mosaikkunst des 11. Jh. Levadia und Theben sind die nächsten Stationen auf dem Weg nach Athen. Vielleicht möchten Sie heute Abend Folklore live erleben. In der Plaka von Athen

54

können Sie Sirtaki und griechische Spezialitäten probieren (Aufpreis).

5. Tag: Athen. Im historischen Zentrum von Athen verbinden Fußgängerzonen archälogische Stätten und Parks. Absolutes Highlight: der Aufstieg zur Akropolis. Im 2009 eröffneten Akropolismuseum beeindrucken lichtdurchflutete Architektur und famose archäologische Exponate. Beim Mittagessen mit Mezedes, sprich mit Weinblättern, Tsatsiki, gegrilltem Käse und mehr, in einer urigen Taverne, können Sie regionale Köstlichkeiten genießen. Zeit für individuelle Athen-Erkundungen bleibt am späteren Nachmittag. Vielleicht besichtigen Sie die moderne U-Bahn mit ihren museumsgleichen Stationen oder gönnen sich eine Seilbahnfahrt auf dem Likavittos-Hügel?

6. Tag: Athen – Kalambaka. Sie verlassen die griechische Hauptstadt. Durch die Region Attika und Mittelgriechenland fahren Sie durch die fruchtbare Ebene Thessaliens nach Kalambaka. Über Dörfern, Wäldern und Schluchten erheben sich steil die Meteorafelsen, gekrönt von mehr als 600 Jahre alten byzantinischen Klöstern. Gut zugänglich und am meisten besucht sind die Klöster Meteoron, Varlaam und Agios Stefanos.

7. Tag: Kalambaka – Igoumenitsa – Korfu. Zunächst machen wir einen Abstecher zum

urigen Bergdorf Metsovon. Der Ort ist für sein Kunsthandwerk sowie seine köstlichen Milch- und Weinprodukte bekannt. Durch die gebirgige Region des Epirus gelangen Sie zum Hafen von Igoumenitsa. Von dort erreichen Sie mit einer Fähre in ca. 1,5 Stunden die immergrüne Insel Korfu.

8. Tag: Baden oder Kultur. Sie haben Gelegenheit zu einem Besuch des archäologischen Museums von KorfuStadt. Genießen Sie den Ausblick auf die Halbinsel Kanoni und über das Kloster Vlacherna zur benachbarten Mäuseinsel. Korfu-Stadt (UNESCO-Kulturdenkmal) hat italienisches Flair, wunderschöne Gassen und den einzigen Kricketplatz Griechenlands. Ein Star unter Griechenlands Altstädten! Es bleibt Zeit für individuelle Erkundungen. Am Nachmittag besuchen wir Achilleion mit Sissis Traumschloss und seinem heldenhaften Bewacher. Wer? Achilles natürlich!

9. Tag: Auf See. Am frühen Morgen begeben wir uns in der Kerkyra an Bord eines Fährschiffes. Ein erholsamer Tag auf See rundet die Reise ab.

10. Tag: Ankunft in Venedig und Heimreise. Eine erlebnisreiche Reise geht mit dem Erreichen der Lagune von Venedig zu Ende. Rückfahrt ins Rheintal.

Leistungen · Fahrt im First-Class-Reisebus · Überfahrten Ancona – Patras, Korfu – Venedig in Zweibett-Innenkabinen · 7 Übernachtungen inkl. HP in guten Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/ WC · 2 x Frühstück und Abendessen auf der Fähre · ortskundige Reiseleitung ab Patras bis Igoumenitsa · alle aufgeführten Ausflüge

Termin und Preise

10-Tage-Reise 15.06. – 24.06.2012 € 1.325,EZ-Zuschlag: € 299,Aufpreis Außenkabine p. Person € 45,Code GR-GRIECH10 Eintritte nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.


Schottland

Schottland

Schottland – Hebriden – Isle of skye

„Gutes gibt`s nur im Kleinformat“ lautet ein altes schottisches Sprichwort und tatsächlich ist Schottland mit seiner geringen Größe eine wahre Fundgrube an Schätzen auf engstem Raum. Weitläufige Großstädte, urwüchsige Berglandschaften, inselübersäte Meereskulissen, zahlreiche Schlösser und Burgen, feines Essen und Maltwhisky erwarten Sie.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Von Amsterdam auf See nach Newcastle. Am Nachmittag beginnt Ihre kleine Kreuzfahrt mit einem Fährschiff der renommierten DFDS Seaways-Flotte nach Newcastle. Stärken Sie sich am hervorragenden skandinavischen Bufett und genießen Sie anschließend das unterhaltsame Nachtprogramm an Bord. Vielleicht haben Sie noch Lust, in der Schiffsbar auf eine schöne Reise anzustoßen. Sie übernachten in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche und WC.

2. Tag: Edinburgh. Nach der Ankunft in Newcastle durchqueren Sie das englisch-schottische Bordergebiet. Stille Zeugen der Auseinandersetzungen zwischen den Engländern und Schotten sind die Grenzlandabteien Jedburgh- und Melrose Abbey. Gegen Mittag sind Sie in Edinburgh. Lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt eine der schönsten Hauptstädte Europas kennen. Die Neustadt verzaubert durch ihre eleganten Gebäude im georgianischen Stil und die Gärten der Princes Street, die wie ein grünes Band den neuen Teil der Capitale von der Oldtown trennen. Die Royal Mile der Altstadt ist geprägt durch Bauten des 16. Jh., wie der Holyrood Palace, das John Knox Haus und die turmartigen Wohnbauten, aber auch durch die mittelalterliche St. Giles Kathedrale. Über allem ragt majestätisch Edinburgh Castle mit dem ältesten Kirchenbau der Stadt und den schottischen Kronjuwelen. Übernachtung in Edinburgh

3. Tag: Blair Castle und das „Wasser des Lebens“. Über die beeindruckende Brücke über den Firth of Forth beginnt unsere Weiterreise in den Norden. Vorbei an Dunblane und Crieff erreichen Sie den Luftkurort Pitlochry und nach kurzer Fahrzeit sind Sie in Blair Castle. Die ineinander verschachtelte Burg mit ihren vielen Türmen ist im Laufe ihrer 700-jährigen Geschichte so oft umgebaut worden, dass sie einen guten Überblick über die verschiedenen historischen Baustile bietet. Nach der Besichtigung fahren Sie durch die bezaubernde Landschaft der Grampian Mountains, bis Sie den Whiskytrail mit seinen zahlreichen Destillerien, die nur wenige Kilometer voneinander entfernt liegen, erreichen. Lassen Sie sich in die Geheimnisse des

schottischen „Lebenswassers“ einweihen und genießen Sie einen Schluck. Übernachtung in Grantown on Spey.

4. Tag: Ausflug zum Loch Ness. Der wohl bekannteste See Schottlands, das Loch Ness, steht heute auf Ihrem Programm. Erleben Sie den See bei einer Bootsfahrt von Inverness zum Urquhart Castle. An der Ruine von Urquhart Castle wird das Schiff anlegen und Sie besichtigen die Burganlage und das moderne Besucherzentrum. Mit dem Bus fahren Sie den See entlang zurück nach Inverness. Falls Sie bis jetzt „Nessie“ noch nicht entdeckt haben: In Drumnadrochit werden Sie das Ungeheuer bestimmt zu Gesicht bekommen. Den Nachmittag verbringen Sie in Inverness, dem Hauptort der Highlands. Übernachtung in Grantown on Spey.

5. Tag: Hochland, Westküste und Isle of Skye.

7. Tag: Weiterreise nach Oban. Nach dem Frühstück fahren wir entlang dem Loch Linnhe nach Oban. Am Nordende des Loch Shiel befindet sich das Glenfinnan Monument. Es erinnert an die Proklamation von Bonnie Prince Charles im August 1745, der hier die schottischen Clans zum Kampf gegen die Engländer vereinte. Bei Corpach können Sie die „Neptuns Staircase“ am Caledonian Canal besuchen. Hier befinden sich 8 Schleusen, die kleineren Booten beim Überwinden des Höhenunterschiedes helfen. Oban wird gern als subtropische Stadt am Golfstrom bezeichnet. Sie liegt in einer Bucht, der die Insel Kerrera vorgelagert ist, in einer geschützten Lage. McCaig‘s Tower, oberhalb der Stadt, ist der nicht fertiggestellte Nachbau des Kolosseums in Rom. Der Bankier John Stuart McCaig ließ das Monument 1897 bauen. Übernachtung in Oban.

8. Tag: Von Oban nach Glasgow.

Heute werden wir bereits früh das Hotel verlassen, denn es erwartet Sie ein toller Ausflug an die Westküste. In der Nähe des kleinen Fischerdörfchens Gairloch lässt das unerwartet milde Klima in den InvereweGardens exotische Pflanzen gedeihen. Sie passieren karge Täler, Wasserfälle und Schluchten und erleben die grandiose Landschaft der Highlands, die sich in zahllosen Seen und Fjorden spiegelt. Anschließend reisen Sie auf direktem Weg weiter zur Isle of Skye. In der Nähe von Kyleakin erreichen Sie das bekannte Eilean Donan Castle, die meistfotografierte Burg in Schottland, in der schon viele Kinofilme gedreht wurden. Übernachtung in Broadford, Isle of Skye.

Heute verlassen Sie Oban und fahren in Richtung Trossachs Nationalpark. Bald liegt der wohl schönste schottische See, Loch Lomond, tiefblau vor Ihnen. Weiter geht es nach Glasgow, der größten Stadt Schottlands. Die ehemalige europäische Kulturhauptstadt ist reich an viktorianischen Schätzen und nach London das größte Einkaufsparadies Großbritanniens. Die Stadt ist geprägt von einer großartigen viktorianischen Vergangenheit, aber es sind die Menschen, die den Ort erst richtig lebendig machen. Stadtrundfahrt und Besichtigung des Kathedralenbezirks. Übernachtung in Glasgow.

6. Tag: Isle of Skye – Fort William.

Sie verlassen Schottland nicht, bevor Sie der Heiratsschmiede in Gretna Green einen Besuch abgestattet haben. Richtung Carlisle und entlang dem 2.000 Jahre alten Hadrians-Wall erreichen Sie den Hafen von Newcastle, wo Sie am Nachmittag an Bord einesFährschiffes gehen. Sie übernachten in 2-Bett-Innenkabinen mit DU/WC.

Entdecken Sie heute den Nordteil der Insel. Die Halbinsel Trotternish ist mit ihrer Felsund Klippenlandschaft eine der schönsten Regionen der Isle of Skye. Im Inneren erheben sich wolkenverhangene, felsige Bergspitzen. Als besonders sehenswert gelten auch die steilen Klippen an der Westküste. Am späten Nachmittag werden Sie mit der Fähre von CalMac von Armadale nach Mallaig übersetzen. Anschließend reisen Sie entlang der „Road to the Isles“, eine der bezauberndsten Panoramastraßen des Landes, in Richtung Fort William, am Fuße des Ben Nevis, dem höchsten Berg Schottlands. Übernachtung in Fort William.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · Fährpassage Amsterdam / Ijmuiden oder Newcastle mit DFDS-Seaways und zurück · 2 Übernachtungen an Bord mit Frühstück und Abendessen · 7 Übernachtungen in guten MittelklasseHotels inkl. HP · alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC · Fährpassage Armadale – Maillag · Eintritt Blair Castle · Schifffahrt Loch Ness und Eintritt Urquart Castle · Whiskyprobe · alle im Programm aufgeführten Ausflüge · Reiseleitung

Termin und Preise 10-Tage-Reise 16.07. – 25.07.2012 Innenkabine (2er-Belegung) Preis pro Person: € 1.433,Zuschlag für Außenkabine: (2er-Belegung) € 28,EZ-Zuschlag für Innenkabine: € 299,Code SCO-SCHOTT10 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.

9. Tag: Glasgow/ Clydebank und Newcastle.

10. Tag: Ankunft in Amsterdam/ Ijmuiden und Heimreise. Nach dem Frühstück an Bord erreichen Sie den Hafen von Amsterdam/Ijmuiden. Nach der Ankunft treten Sie die Heimreise an und lassen die schönen Eindrücke von Ihrer Schottlandreise nochmals Revue passieren.

So wohnen Sie: Edinburgh: Ten Till Place Hotel**** Grantown on Spey: Hotel the Grant Arms*** Isle of Skye: Dunollie Hotel Fort William: Alexandra Hotel*** Oban: Royal Hotel*** Glasgow: Beardmore Hotel****

55


Großbritannien

Devon und Cornwall Malerisches Devon und Cornwall Traumhafte Küsten, geheimnisvolle Moore und urwüchsige Landschaften

Leistungen

Ihr Reiseprogramm:

· Fahrt im First-Class-Reisebus · F ährpassagen von Calais nach Dover und zurück · 6 Übernachtungen inkl. HP ·U  nterbringung in Hotels der gehobenen Mittelklassekategorie · a lle im Programm aufgeführten Rundfahrten · R eiseleitung · Informationsmaterial

1. Tag: Anreise nach Südengland. Der erste Reisetag führt Sie in den Raum London. Durch Belgien und Nordfrankreich reisen Sie nach Calais an der französischen Kanalküste, von wo aus Sie per Fähre nach Dover übersetzen. Nach der Ankunft auf der Insel Weiterfahrt zur Zwischenübernachtung im Raum Maidstone/Kent.

2. Tag: Stonehenge – Salisbury – Exeter. Heute fahren Sie weiter in den Südwesten Englands. Sie erreichen Stonehenge und besichtigen den prähistorischen Steinkreis, eine der Hauptsehenswürdigkeiten Großbritanniens. Weiter geht es in die mittelalterliche Stadt Salisbury, wo Sie die berühmte Kathedrale mit dem höchsten Kirchturm Großbritanniens (123 m) besuchen können. Dort findet sich auch die älteste noch funktionstüchtige Uhr der Welt aus dem Jahre 1386. Von Salisbury fahren Sie weiter über Wincanton und Yeovil nach Exeter, der am River Exe gelegenen Hauptstadt der Grafschaft Devon.

3. Tag: Dartmoor – Lanhydrock – Polperro – Newquay. Der heutige Reisetag führt Sie durch die einzigartige Landschaft des Dartmoor-Nationalparks. Sie besuchen Lanhydrock Garden bei Bodmin. Dieser im Tal des Fowey gelegene Garten schließt sich wie ein Hufeisen um eines der feinsten Herrenhäuser Cornwalls. Anschließend geht die Fahrt an die Küste nach Polperro, einem kleinen, malerischen Fischerort, dessen weiße Häuser sich terrassenförmig an der Bucht entlang aufreihen. Weiterfahrt nach Newquay.

56

4. Tag: St. Michael´s Mount – Land´s End – St. Ives. In der Bucht von Penzance, vor Marazion, liegt die Inselburg St. Michael´s Mount, die Sie auf der Fahrt in den äußersten Südwesten Englands passieren. Nach einem Fotostopp geht es dann Land´s End entgegen, bevor Sie am Nachmittag St. Ives besuchen. Der beliebte Touristenort (in den Romanen Rosamunde Pilchers „Porthkerris“ genannt) ist Badeort, Künstler- und Fischerdorf in einem und hat sich einen eher intimen Charakter bewahrt. St. Ives und seine Strände (den vielleicht schönsten, den Porthmeor Beach, überblickt eine Dependance der Tate Gallery) waren Mittelpunkt der Kindheit von Rosamunde Pilcher, die in Lelant bei St. Ives geboren wurde. Rückfahrt nach Newquay.

5. Tag: Tintagel – Clovelly – Taunton. Festes Schuhwerk und Ausdauer werden heute empfohlen: Zunächst geht es nach Tintagel, um die auf den Klippen stehende Ruine der legendären Burg von König Artus zu erklimmen. Weiterfahrt entlang der Cornwall Coast nach Clovelly, einem der malerischsten Fischerdörfer Großbritanniens (Eintritt). Hier sind Autos verboten, dafür tragen Esel das Gepäck der Urlauber! Die steile, kopfsteingepflasterte schmale Straße fällt in Stufen 120 m zum Meer hinab. Sie ist gesäumt von alten Häusern mit schmucken Türen, Balkonen und Terrassen. Für den Rückweg bergan können Sie die Dienste eines lokalen Unternehmens in Anspruch nehmen, der die Besucher mit Land-Rovern auf einer nicht öffentlichen Straße wieder zum Parkplatz am Besucherzentrum befördert (gegen Entgelt). Die Fahrt führt Sie weiter durch die Grafschaft Devon nach Taunton.

6. Tag: Wells – Bath – Gatwick. Über Glastonbury führt die Fahrt zunächst in die Kleinstadt Wells, eine der schönsten Städte Südenglands. Stolz der Stadt sind die mächtige, gotische Kathedrale (um 1185), der Bischofspalast und die „Vicar´s Close“, die einzige vollständig erhaltene mittelalterliche Straße Großbritanniens aus dem 14.Jh.. Anschließend besuchen Sie das berühmteste Kurbad Englands, die Stadt Bath. Die malerisch in einer Biegung des River Avon gelegene Stadt, wirkt vor allem durch die Geschlossenheit ihrer georgianischen Baudenkmäler aus dem 18.Jh.. Hauptattraktion sind jedoch die gut erhaltenen Römischen Bäder. Anschließend fahren Sie in den Raum Maidstone/Kent.

7. Tag: Rückreise. Nach dem Frühstück geht es per Fähre zurück zum Kontinent und durch Nordfrankreich und Belgien zurück nach Deutschland.

Termine und Preise 7-Tage-Reisen 21.06. – 27.06.2012 04.09. – 10.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 898,€ 898,€ 170,-

Code GB-CORN7 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.

So wohnen Sie: Wir haben für Sie komfortable und gut geführte Hotels in der guten Mittelklasse reserviert. Die Hotels bieten neben einem Restaurant in dem das Frühstück und das Abendessen eingenommen wird, auch eine gemütliche Bar an. Größtenteils verfügen die Hotels über einen beheizten Innenpool. Zur Zimmerausstattung gehören Bad oder Dusche mit WC, Fön Kaffee-/Teekocher, Fernseher und Telefon.


Großbritannien

Gärten Südenglands Gärten Südenglands

Nirgendwo auf der Welt gibt es so viele zugängliche Gärten und Landschaftsparks, wie im Süden des Königreiches. Jede Anlage bildet eine eigene Komposition aus Blütenzauber, wohl gewählten Farben und akzentuierten Formen und besticht durch ihre Einzigartigkeit. Wir haben für Sie eine Reise zusammengestellt, die Blumenliebhaber, Pflanzenfreunde, Freunde schöner Parks und Gärten und Menschen mit Sinn für das Schöne gleichermaßen begeistern wird. Erleben Sie einen prächtigen Rausch der Farben und freuen Sie sich auf kreative Garten-Highlights unterschiedlichster Gestaltung, wie den liebenswerten und intimen „Great Dixter Garden“ oder den weltberühmten „Sissinghurst“. Sie übernachten in einem günstig gelegenen Hotel in Kent. Das Haus ist recht schnell von der Kanalküste her erreichbar und bietet den Vorteil, dass Sie das Besichtigungsprogramm ohne Hotelwechsel genießen können.

Ihr Reiseprogramm:

3. Tag: Rye und Great Dixter.

1. Tag: Anreise über Calais und Dover nach Südengland in die Grafschaft Kent.

Das malerische Städtchen Rye ist unser erstes Etappenziel. Das Hügelstädtchen mit seinen unzähligen Fachwerkhäusern und herrlichem Blumenschmuck ist unwiderstehlich für jedes Auge. Danach Besuch von „Great Dixter“, der Realität gewordene Traum eines jeden Engländers. Das Motto „Mein Haus ist meine Burg, mein Garten mein Paradies“ wird hier in Vollkommenheit unterstrichen. Rückfahrt zum Hotel.

Vorbei an Aachen und durch Belgien fahren Sie zunächst nach Calais. Von dort setzt die Fähre über nach Dover. Schon bei der Einfahrt in den Hafen von Dover können Sie den Blick auf die mächtigen Kreidefelsen genießen. Das erste Ziel wird die mittelalterliche Stadt Canterbury sein, die Sie bei einem kleinen Stadtrundgang kennenlernen. Am späten Nachmittag Weiterfahrt zu unserem Standorthotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel Ramada Maidstone.

2. Tag: Leeds Castle – Sissinghurst Castle Garden. Am Vormittag besuchen Sie „Leeds Castle” bei Maidstone, der Hauptstadt Kents. Dieses nationale Kleinod in märchenhafter Lage zählt zu den ältesten und prächtigsten Schlössern Englands. Exotische Gärten bilden den romantischen Rahmen für eines der besterhaltenen Schlösser, einst von 6 englischen Königinnen bewohnt und Palast von Heinrich VIII. Nachmittags Besuch des einstigen Tudor-Herrensitzes Sissinghurst Castle Garden, untrennbar mit den Namen Vita Sackville-West und Virginia Woolf verbunden. Dieser Garten zieht Gartenliebhaber aus aller Welt in seinen Bann. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

4. Tag: Hampton Court und Kew Gardens. Tagesausflug in den Großraum West-London: Sie besuchen die um 1515 entstandene großartige Anlage von „Hampton Court“ (Schloß und Gärten) am nördlichen Themseufer. Mit Hampton Court verbinden sich Namen von Heinrich VII über Sir Christopher Wren, König William III und Königin Mary bis hin zu Capability Brown. Der Garten präsentiert in einem einmaligen Konzept äußerst anschaulich die verschiedenen Epochen. Und gleich nebenan besuchen Sie die königlichen botanischen Gärten „Kew Gardens“. Danach fahren Sie zurück zum Hotel.

5. Tag: Wisley Garden und Hever Castle. Heute dürfen Sie sich noch einmal auf einen sehr abwechslungsreichen Tag freuen. Das erste Ziel ist Wisley Garden, eine weitläufige Gartenanlage im Südwesten

von London. Nachmittags fahren Sie nach „Hever Castle“. Heinrich VIII warb hier um seine zweite Frau, Anne Boleyn. William Waldorf Astor verwirklichte an diesem Ort seinen britischen Traum: Ein Gentleman kann unmöglich in Amerika leben, sondern nur im „Good Old England“. Sein vollelektrifiziertes Tudor-Dorf ist heute eine der vornehmsten Hoteladressen im Süden der Insel. Am späten Nachmittag kehren Sie zum Hotel zurück. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Rückreise. Nach dem Frühstück Auschecken im Hotel. Mit wunderschönen Eindrücken verlassen wir am Vormittag die Grafschaft Kent und fahren auf direktem Weg nach Dover. Per Fähre setzen wir zum Kontinent über. Durch Nordfrankreich und Belgien reisen wir zurück nach Deutschland. Ankunft am Abend.

Leistungen

· Fahrt im First-Class-Reisebus · Fährpassage Calais – Dover – Calais · 5 Übernachtungen im Hotel Ramada Maidstone**** inkl. HP · alle im Programm aufgeführten Rundfahrten · permanente, fachkundige Reiseleitung · Informationsmaterial

Termin und Preise 6-Tage-Reise 24.05. – 29.05.2012 EZ-Zuschlag:

€ 737,€ 149,-

Code GB-GSUED6 Eintritte zu den Parks und Gärten, nicht aufgeführte Mahlzeiten und persönliche Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich.

So wohnen Sie:

Guides/Gartenbesichtigungen Alle von uns eingesetzten Reiseleiter sind in Fragen englischer Gartenarchitektur bewandert. Sie sind aber keine studierten Botaniker. Die Aufenthaltsdauer richtet sich nach der Empfehlung des jeweiligen Besitzers. Änderungen im Programmablauf behalten wir uns ausdrücklich vor.

Das Hotel Ramada Maidstone**** liegt sehr ruhig aber dennoch verkehrsgünstig in einem parkähnlichen Gelände. Die Anlage verfügt über ein eigenes Restaurant, Bar, Lounge, Fitnessstudio, Wellnesscenter mit Fitnessmöglichkeiten, Dampfbad, Sauna, und Innenpool. Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC, TV, Telefon, Fön, Tee-/ Kaffeekocher, Klimaanlage und Hosenbügler ausgestattet.

57


Gold Class

Die Gold Class-Anreise

Die Gold Class-Busse

Die Gold Class-Hotels

Der Urlaub kann beginnen – und zwar direkt vor der Haustür. Unser Taxiservice bringt Sie bis zur nächstgelegenen UNIVERS-Abfahrtsstelle (nähere Informationen ab Seite 5). Und auch der Rückweg wird von uns organisiert, bis Sie wieder zu Hause angekommen sind.

Unsere Luxusbusse haben eine exklusive 3er-Business-Bestuhlung mit nur 32 Sitzplätzen. Das bedeutet viel Beinfreiheit und Sitzkomfort. Das einzigartige Sicherheitsund Stabilisationssystem gewährleistet ein besonders ruhiges Fahren, so dass Sie entspannt am Reiseziel ankommen.

Die von uns sorgfältig ausgewählten und vorher geprüften Hotels entsprechen der jeweiligen Landeskategorie 4-Sterne und mehr. Besonderen Wert haben wir auf einen passenden Standort der Hotels gelegt – zentral, idyllisch oder romantisch – ganz wie es der Charakter der jeweiligen Reise erfordert. Ebenso zeichnen sich die von uns ausgewählten Hotels durch ein stilvolles und exklusives Ambiente aus – Gold Class eben.

Die Gold Class-Zustiegsstellen Bonn Betriebshof Siegburg ICE-Bahnhof Köln Komödienstraße Leverkusen ZOB

Die Gold Class-Begrüßung

Das Gold Class-Programm

Alle Fahrten werden mit Reiseleitung durchgeführt. Sie wird mit Engagement und Fachwissen dafür sorgen, dass die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Damit Sie Ihren Urlaub genießen können, haben wir überschaubare Etappen zusammengestellt, so dass Ihnen Raum für individuelle Aktivitäten bleibt. Unsere Aufenthalts-Programme beginnen nicht vor 9.00 Uhr.

Dresden An Bord werden Sie von Ihrem Gold Class Reiseteam mit einem Glas Sekt begrüßt.

Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise nach Dresden.

Bereits am Nachmittag können Sie in unserem zentral gelegenen Hotel einchecken. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag: Stadtrundgang.

Vom Hotel aus startet der Stadtrundgang zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Dresdner Altstadt. Dresden bietet Sehenswertes in vielerlei Gestalt: In keiner Architekturgeschichte fehlt beispielsweise der Dresdner Zwinger. Die kecken Engel aus Raffaels Sixtinischer Madonna werben in aller Welt für Dresdens Kunstsammlungen. Höhepunkt Ihrer Besichtigung ist sicherlich der Besuch der Frauenkirche.

3. Tag: Grünes Gewölbe und Semperoper. Heute widmen wir uns den berühmten Museen. Das historische Grüne Gewölbe, der Zwinger – und natürlich darf eine Führung durch die Semperoper nicht fehlen. Ihre feinsinnige Architektur und besondere Akustik machen sie zu einem der Höhepunkte der Theaterarchitektur des 19. Jahrhunderts.

58

4. Tag: Pillnitz und die Sächsische Schweiz.

Ein Schiff der Sächsischen Dampfschifffahrt bringt Sie entlang der Elbhänge nach Pillnitz. Von hier geht es weiter mit dem Bus nach Bad Schandau und schließlich zur Bastei in den Nationalpark der Sächsischen Schweiz mit ihren bizarren Felsformationen und traumhaften Ausblicken bis nach Böhmen.

5. Tag: Elbschlösser und Luisenhof. Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am Nachmittag Ausflug zum Stadtteil „Weißer Hirsch“ vor den Toren Dresdens. Von hier aus geht es mit der Standseilbahn zum Luisenhof mit herrlichem Blick über Dresden. Für den Abend empfehlen wir ein Abschiedsessen im „Dresden 1900“, einem originellen Museums-Restaurant an der Frauenkirche.

6. Tag: Weimar und Rückreise. Auf dem Heimweg unterbrechen wir zu einer Mittagspause in Weimar. Schlendern Sie durch die gemütliche Fußgängerzone der Klassikerstadt. Vielleicht haben Sie Lust, auf Goethes Spuren zwischen dem Frauenplan und dem Park an der Ilm zu wandeln. Nach dem Aufenthalt beginnt die Rückreise.

Die Gold Class-Gruppen

Die Größe einer Reisegruppe ist auf 28 Personen beschränkt. So können wir noch individueller auf Ihre Bedürfnisse eingehen und Besichtigungen und Führungen intensiver gestalten.

Leistungen · Fahrt im Super-Luxus-Reisebus unserer Gold-Class Edition · 5 x Ü/F im Luxushotel Hilton · a lle aufgeführten Ausflüge und Besichtigungen · Eintritt „Grünes Gewölbe“ · F ahrt mit der Sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft ·G  old Class-Service · R eiseleitung

Termine und Preise 6-Tage-Reisen 05.04. – 10.04.2012 (Ostern)  22.07. – 27.07.2012 EZ-Zuschlag:

€ 799,€ 799,€ 199,-

Code D-DRES6 Nicht im Reisepreis enthalten sind nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke, Ausgaben persönlicher Art und zusätzliche Eintrittsgelder.

So wohnen Sie: Das Luxushotel Hilton Dresden liegt im Herzen der Altstadt, direkt an der Frauenkirche, nur wenige Gehminuten von Zwinger, Semperoper und Schloss entfernt. Das Hotel besitzt 9 Restaurants und eine Einkaufspassage. Die komfortablen Zimmer haben Bad/WC, Fön, Bademantel, Kosmetikspiegel, Radio, Telefon, TV, Internet, Minibar, Klimaanlage. Verwöhnen Sie sich in der 1.100 qm großen Wellness-Oase mit Hallenbad und Gegenstromanlage, Saunalandschaft, Dampfbad, beheiztem Außenwhirlpool, Innenwhirlpool, Sonnenterrasse und Ruheraum.


Schwerin

Historische Streifzüge und unberührte Natur im Schatten der Backsteingotik

Leistungen

Ihr Reiseprogramm:

· Fahrt im Super-Luxus-Reisebus unserer Gold-Class Edition · 5 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen im Hotel „Niederländischer Hof“ · Schlossführung und Eintritt in Schwerin · Schifffahrt auf der Müritz · 1 x Mittagessen während des Ausfluges Fischland Darß · alle im Programm aufgeführten Ausflüge · Gold Class-Service · Reiseleitung

1. Tag: Anreise nach Schwerin. Vorbei an Münster, Bremen und Hamburg erfolgt unsere Anreise nach Schwerin.

2. Tag: Schwerin und das Schweriner Schloss. Nach dem Frühstück lernen Sie Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern bei einem Stadtrundgang kennen. Auf dem Altstädter Marktplatz stehen das Rathaus, das Löwendenkmal und der mächtige gotische Dom mit reicher Innnenausstattung und mit der „Paradiespforte“, die noch aus romanischer Zeit stammt. Schwerins „kleine Binnenalster“ ist der mitten in der Stadt gelegene Pfaffenteich mit seiner Flaniermeile und den schönen Häusern im Tudorstil. Zwischen Fachwerk und Putten bewegt man sich in der Schelfstadt mit der barocken Schelfkirche. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, das Schweriner Schloss im Rahmen einer Führung kennen zu lernen, in dem herrlichen Garten spazieren zu gehen und in der Orangerie Kaffee zu trinken.

3. Tag: Ausflug auf die Halbinsel Fischland Darß. Das Fischland Darß ist ein Naturparadies mit ca. 60 km feinem Sandstrand und bietet wunderbare Möglichkeiten der sportlichen Betätigung, aber auch Kunstinteressierte kommen bei unserem Ausflug voll auf ihre

Kosten. Zunächst erreichen wir Wustrow. Der Ort liegt auf dem schmalsten Stück Land zwischen Festland und der Halbinsel. Nicht einmal 200 Schritte benötigen Sie hier von der Ostsee bis zum Bodden. Kleiner Bummel am Strand und anschließend Weiterfahrt in das Künstlerdorf Ahrenshoop mit Rundgang und anschließendem Mittagessen. Danach gelangen wir durch den Darßwald über Born bis Wiek und weiter bis Prerow. Die schilfgedeckten Häuser mit den bunten Türen prägen das Ortsbild des einstigen Seefahrer- und Fischerdorfes. Bummeln Sie hier über die Promenade bis zur Seebrücke oder besichtigen Sie die Seemannskirche. Das älteste Gotteshaus auf dem Darß wurde Anfang des 18. Jh. mit Steinen der nahe gelegenen HertesburgRuine errichtet. Die barocke Backsteinkirche besitzt einen hölzernen Glockenturm. Über Zingst fahren wir zurück nach Schwerin.

gemausert hat. Um den Marktplatz herum gruppieren sich barocke Fachwerkhäuser und es bietet sich ein Spaziergang entlang der Langen Straße an, dem Einkaufsboulevard von Waren. Aufenthalt und anschließend Rückfahrt über Goldberg und Sternberg nach Schwerin.

4. Tag: Mecklenburgische Seenplatte.

6. Tag: Heimfahrt.

Von Schwerin aus fahren wir über Parchim und Plau am See nach Röbel an der Müritz. Die Mecklenburgische Seenplatte ist das größte zusammenhängende Wasserrevier in Europa und besteht aus Hunderten großer und kleiner Seen. Das Herzstück dieser reizvollen Landschaft ist Deutschlands zweitgrößter Binnensee, die Müritz. Von Röbel aus überqueren wir mit dem Schiff den See nach Waren, ein kleines Städtchen, das sich zum touristischen Mittelpunkt am See

5. Tag: Hansestadt Wismar.

Nach dem Frühstück fahren wir in die Hansestadt Wismar. Wismar bietet als UNESCOWelterbe und Stadt der Backsteingotik vielfältige Sehenswürdigkeiten. Das Wendische Viertel mit den Kirchen St. Marien, St. Georgen und St. Nikolai lädt zum Verweilen ein. Nach einem ausführlichen Stadtrundgang mit anschließendem Aufenthalt sind wir am frühen Nachmittag wieder zurück in Schwerin. Es bleibt Ihnen noch Zeit für eigene Erkundungen.

Über die Autobahn geht es heute wieder zurück zu den Ausgangsorten.

Termin und Preise 6-Tage-Reise 26.08. – 31.08.2012 EZ-Zuschlag:

€ 898,€ 165,-

Code D-SCHWE6 Zusätzliche Eintrittsgelder, Getränke, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Art sind nicht im Reisepreis enthalten.

So wohnen Sie: Das Hotel „Niederländischer Hof“ befindet sich in zentraler Lage am Pfaffenteich, der „Binnenalster von Schwerin” im Herzen der Stadt. Nur ein kurzer Fußweg ist es in die Innenstadt und zu den Sehenswürdigkeiten. Das Hotel verfügt über 32 liebevoll mit englischem Mobiliar eingerichtete Zimmer. Die Zimmer sind mit Kabel-TV und Telefon ausgestattet. Außerdem finden Sie in den Zimmern Safe, Bad oder Dusche, WC, Fön, einen Kosmetikspiegel und eine Minibar vor.

59


Spreewald

Idyllische Fließe, romantische Gärten und Städte im Berliner Umland Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise an den Scharmützelsee nach Bad Saarow.

Die Anreise erfolgt vorbei an Hannover, Braunschweig und Magdeburg. Hier überqueren wir die Elbe und erreichen die waldreiche Region von Brandenburg mit den unzähligen Seen, die hier vor allem durch die Havel gebildet werden. Im Gebiet der Saarower Hügellandschaft befindet sich der größte der über 200 Brandenburger Seen, der Scharmützelsee. Wohl bekanntester Ort ist Bad Saarow, den reiche Berliner bereits im 19. Jh. als Ausflugs- und Sommerdomizil entdeckten. Sie bauten sich schmucke Villen und machten aus Bad Saarow einen berühmten Thermal- und Kurort.

2. Tag: Fürst Pückler Schloss und Park Branitz. „Wer mich ganz kennen lernen will, muss meinen Garten kennen, denn mein Garten ist mein Herz.“ Fürst Pückler gehört ganz sicher zu den schillerndsten Persönlichkeiten seiner Zeit, denn wer verschläft schon die Schlacht von Königsgrätz, wer bringt eine sudanesische Sklavin Machuba in die deutschen Lande, nach wem wird schon ein Eis benannt und wer lässt sich eine Pyramide als Begräbnisstätte bauen? Seine Leidenschaft zur Gartengestaltung zeigte der Fürst bei der Anlage von Park Muskau. Nach dem Verkauf

derselben kehrte er nach Branitz zurück und schaffte auch hier eine herrliche Parkanlage. Mit der Parkeisenbahn, die uns bis zum Cottbuser Zoo bringt, haben wir einen gemütlichen Einstieg zu unserer Besichtigung von Park und Schloss Branitz.

3. Tag: Spreewälder Gurkentour mit Mittagessen.

Lübbenau bezeichnet sich gerne als heimliche Hauptstadt des Spreewaldes und besitzt noch heute das Schloss der Grafen Lynar in der Nähe des größten Fährhafens im Spreewald. Vom Busparkplatz starten Sie die Gurkentour mit dem Spreewaldshuttle zum Fährhafen. Hier schlendern Sie vorbei an der Gurkenmeile und es beginnt unsere Kahnfahrt, natürlich mit einer Probe von Gurkenvariationen, durch den Spreewald. Sie besichtigen ein privates Gurkenmuseum und lernen bei einer Führung das Museumsdorf Lehde kennen. Während der Mittagspause wird Ihnen ein 3-Gang-Menü serviert. Vorbei an idyllischen Dörfern, Wiesen und Äckern werden Sie zurück nach Lübbenau gestakt. Zum Ausklang besuchen Sie noch eine Gurkeneinlegerei und erfahren viel rund um die Verarbeitung und Konservierung der Gurke.

4. Tag: Potsdam und Krongut Bornstedt. Heute lernen Sie während einer Stadtrundfahrt die schöne Landeshauptstadt

Brandenburgs am Ufer der Havel kennen. Die historischen Quartiere der Stadt, die russische Kolonie, das holländische Viertel und die barocken Gebäudekomplexe stehen auf unserem Besichtigungsprogramm. Für die Mittagspause haben wir Plätze für Sie im Krongut Bornstedt reserviert. Bei einer Führung lernen Sie das Krongut kennen, verbunden mit einer Büffelbierverkostung. Am Nachmittag ist noch ausreichend Zeit, um durch die Parklandschaft von Schloss Sassouci zu spazieren und wer möchte hat auch noch Gelegenheit, das Schloss zu besichtigen.

5. Tag: Schifffahrt auf dem Scharmützelsee. Genießen Sie heute Vormittag, wie einst auch der große Dichter Theodor Fontane, die Ruhe und Idylle am Scharmützelsee. Vielleicht nutzen Sie auch das reichhaltige Sport- und Wohlfühlangebot des Hotels, spazieren durch den schönen Kurpark oder lassen einfach die Seele baumeln. Zum Abschluss unseres Aufenthaltes erleben Sie den See mit seinen herrlichen Villenanlagen am Ufer bei einer 2-stündigen Rundfahrt mit dem Schiff vom Wasser aus.

Leistungen · Fahrt im Super-Luxus-Reisebus unserer Gold-Class Edition · 5 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen vom Vitalbuffet im A-ROSA Sport & Spa Resort · Park- und Schlossführung in Branitz · Fahrt mit der Parkeisenbahn · Kahnfahrt im Spreewald mit Gurkenprobe, Mittagessen und Führung im Freilandmuseum + Gurkenmuseum · Führung im Krongut Bornstedt und Bierverkostung · Schifffahrt auf dem Scharmützelsee · alle im Programm aufgeführten Ausflüge · Gold-Class-Service · Reiseleitung

Termin und Preise 6-Tage-Reise 29.04. – 04.05.2012 EZ-Zuschlag:

€ 848,€ 115,-

Code D-SPREE6 Zusätzliche Eintrittsgelder, Getränke, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Art sind nicht im Reisepreis enthalten.

6. Tag: Heimreise. Nach einem ausgiebigen Frühstück treten wir die Heimreise zurück ins heimatliche Rheinland an.

So wohnen Sie: Das Sport & SPA Resort A-ROSA befindet sich umgeben von Wald und Wiesen in idyllischer Naturlandschaft direkt am Scharmützelsee. Die Zimmer sind mit Kabel-TV, Telefon, Radio und Internetanschluss ausgestattet. Außerdem finden Sie in den Zimmern Safe, Bad, WC, Föhn, einen beleuchteten Kosmetikspiegel, Klimaanlage und Minibar vor. Kostenlose Nutzung des Schwimmbad- Sauna- und Ruhebereichs und des Fitnessraumes.

60


Prag und Böhmen Grandiose Historie und bezaubernde, unberührte Landschaften Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise nach Prag.

Anreise nach Prag über Frankfurt/Main, Würzburg, Nürnberg und Pilsen. Ankunft in Prag gegen Abend und Einchecken im Hotel Corinthia Tower, Prag. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Prager Kleinseite aus. Nach dem Abendessen im Hotel entführen wir Sie in eine magische Welt. In der Laterna Magica werden Sinne getäuscht und Zuschauer bezaubert. Auf eine einmalige Art und Weise verschmilzen hier Theater, Film, Licht und Bild zu einer künstlerischen Einheit.

2. Tag: Historisches Prag.

4. Tag: Schloss Hluboka und Budweis.

Nach dem Frühstück beginnt unser Stadtrundgang durch Prag. Wir spazieren gemeinsam durch die malerischen Gassen der Altstadt, am Altstädter Rathaus mit der Astronomischen Aposteluhr vorbei, zur Karlsbrücke. An der bekannten Statue von Johann von Nepomuk können Sie einen Wunsch aussprechen. Das Berühren der Statue bringt Glück und man sagt, Sie werden den Weg zurück nach Prag finden. Probieren Sie es aus! Am Nachmittag werden wir Prag auf eine besondere Art und Weise erleben. Wir machen eine Fahrt mit einem Oldtimer durch die Altstadt und zur Prager Burg. Das Abendessen nehmen wir in der Villa Richter, einem Restaurant mit gediegenem Ambiente, zu uns. Der Blick von hier auf Prag ist einmalig, da wir uns inmitten eines Weinberges befinden.

Nach dem Frühstück fahren wir nach Budweis, der zweiten Station unserer Reise. Zwischenstopp machen wir beim Schloss Hluboka oder Frauenberg. Schon von weitem ist dieses beeindruckende Schloss zu sehen, welches zu den bekanntesten Bauwerken Südböhmens gehört. Erbaut als königliche Burg, wurde es zwischen 1845 und 1871 im neogotischen Stil umgebaut. Besonders sehenswert sind der Wintergarten, die Reitschule, die Waffenkammer und die Schlosskapelle. Weiterfahrt nach Budweis und Einchecken in unserem Hotel „Budweis“. Der restliche Tag dient einem Spaziergang durch die 95.000 Einwohner große Stadt. Das Herz der Stadt ist der Otokar II Platz, der zu den größten Plätzen Mitteleuropas gehört. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Prager Burg, Gärten und Laterna Magica.

5. Tag: Ausflug nach Krumau.

Heute machen wir nach dem Frühstück einen Ausflug zu den Palästen und Gärten Prags und besichtigen die Prager Burg. Prag hat zahlreiche Parks und Gärten, sowohl inner- als auch außerhalb des Zentrums. Die meisten Prager Gärten erreichen Sie von der

Nach dem Frühstück geht es heute nach Cesky Krumlov (Krumau). Der Name Krumau entstand durch die besondere Lage der Stadt, die in s-förmig verlaufenden Mäandern um die Moldau herum liegt. Die Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach der Ankunft in Krumau gehen wir zunächst

zum Schlossgarten auf die Aussichtsterrasse. Wir besuchen die mächtige Schlossanlage mit dem besterhaltenen Barocktheater der Welt. Neben der Prager Burg ist sie der zweite große historische Bau in Tschechien. Nach der Theaterbesichtigung gehen wir zu den Burghöfen und spazieren gemütlich zum Latran (Unterburg) und über die hölzerne Moldaubrücke in die Altstadt. Rückfahrt nach Budweis und rustikales Abendessen im Restaurant „Masne Kramy“. Die Entstehung der Gaststätte, die übersetzt „Fleischbänke“ heißt, geht zurück auf ein Dekret Karls IV, der 1364 aus hygienischen und Geruchsgründen auf dem Platz freistehende Holzbuden zum Fleischverkauf verbot.

6. Tag: Lipno Stausee und Klosteranlage Hohenfurth. Heute Vormittag besuchen wir nach dem Frühstück den Lipno Stausee im Südwesten der Tschechischen Republik. Es ist eine Wassertalsperre am Oberlauf der Moldau, auf der wir dann eine 1,5-stündige SchiffsRundfahrt machen werden. Den See umgeben große Fichtenwälder, zahlreiche Sümpfe sowie große landwirtschaftliche Nutzflächen. Mittags starten wir zur Besichtigung des Zisterzienser-Klosters Hohenfurth aus dem 13. Jahrhundert. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel nach Budweis. Abendessen im Hotel.

Leistungen

· Fahrt im Super-Luxus-Reisebus unserer Gold-Class Edition · 3 x Übernachtung/Frühstücksbufett im Hotel Corinthia Tower***** in Prag · 3 Übernachtungen/Halbpension im Hotel Budweis**** in Budweis · Abendessen in der Villa Richter · Abendessen im Restaurant Masne Kramy · Oldtimerfahrt · Besuch der Laterna Magica · Eintritt für die Paläste und Gärten · Eintritt Schloss Frauenberg · Ausflug nach Krumau · Ausflug zum Lipno Stausee mit Moldaufahrt · Besichtigung des Zisterzienserklosters Hohenfurth

Termin und Preise 7-Tage-Reise 03.10. – 09.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.075,€ 279,-

Code CZ-PRAB7 Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.

7. Tag: Heimreise. Nach einem ausgiebigen Frühstück müssen wir uns leider verabschieden und auf den Rückweg ins Rheinland machen.

So wohnen Sie: Prag Das Hotel Corinthia Tower***** befindet sich in günstiger Lage, nur 2 Metrostationen vom Zentrum entfernt. Vom Hotel aus haben Sie einen sagenhaften Blick zur Burg Vysehrad und auf die Prager Burg. Ein ultramodernes Design bietet Ihnen höchstmöglichen Komfort mit Klimaanlagen in allen Räumen, Rauchmelder, Minibar und einem Service, der keine Wünsche offen lässt. Budweis Das neu eröffnete Hotel Budweis**** ist nur eine Minute zu Fuß vom mittelalterlichen Hauptplatz entfernt. Sie wohnen in geräumigen Zimmern mit kostenlosem W-LANAnschluss in wohnlichem Komfort mit Klimaanlage, SAT-TV, Tee- und Kaffeezubehör, Badewanne und Fön.

61


Solothurn Im Land der Aare und der Juraseen

Leistungen

Die drei Juraseen, der Bieler-, der Murten- und der Neuenburgersee, gehören in mehr als einer Hinsicht zu den Perlen der Romandie, umgeben von steilen Juragebirgsfalten, Weinbergen und malerischen Winzerdörfern. Der Murtensee ist in die sanften Hügel des so genannten Gemüsegartens der Schweiz eingebettet. Die Aare ist der längste und wasserreichste Fluss, der auf seiner ganzen Länge in der Schweiz fließt. Schon frühgeschichtlich hatte der Fluss eine große Bedeutung. Einige Orte mit alten Flussübergängen reichen bis in die römische Zeit zurück, wie zum Beispiel das Städtchen Solothurn.

· Fahrt im Super-Luxus-Reisebus unserer Gold-Class Edition · 4 Übernachtungen inkl. Halbpension im Ramada Hotel**** in Solothurn · 3-stündige Schifffahrt auf der Aare · Besuch einer Schaukäserei mit Käseprobe · Führung in der Abteikirche Bellelay · alle im Programm aufgeführten Ausflüge und Besichtigungen · Reiseleitung

Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise nach Solothurn.

Unsere Anreise führt uns vorbei am Schwarzwald, wo wir bei Basel die Grenze überqueren und schon bald das Gebiet der Juraberge und das Tal der Aare erreichen. Solothurn ist wohl die schönste Barockstadt der Schweiz. Unternehmen Sie nach der Ankunft vielleicht schon einen ersten Stadtbummel oder Sie fahren mit dem Sessellift hinauf auf den Weissenstein, von wo Sie einen guten Ausblick auf das Mittelland und die Alpen genießen können.

2. Tag: Solothurn und Schifffahrt auf der Aare. Am Vormittag unternehmen Sie einen Stadtrundgang. Von der imposanten Freitreppe der St. Ursen Kathedrale aus sieht man in die Hauptgasse, zum alten Befestigungsgürtel und hat einen guten Ausgangspunkt, um die Jesuitenkirche mit ihrem schönen barocken Innenbereich zu erreichen. Spazieren Sie zum Marktplatz mit dem Glockenturm, durch die Schmiedegasse mit ihren gotischen Aufzugsgiebeln und zum Aarequai. Solothurn ist auch eine Museumsstadt, besonders hervorzuheben ist das Schloss Waldegg mit seiner Ausstellung zur barocken Wohnkultur. Nach der Mittagspause fahren Sie mit dem Bus nach Biel am gleichnamigen See. Von

hier beginnt unsere ca. 3-stündige Flussfahrt auf der Aare nach Solothurn, vorbei an Alttreu, wo Sie mit etwas Glück Störche entdecken können und an der historischen Stadt Büren. Bei Port erleben Sie auch eine Schleusenfahrt.

3. Tag: Das Emmental und Bern. Das Emmental ist ein sanftes Hügelland mit vielen traditionellen Bauernhöfen, wo der berühmte Käse produziert wird. Von Solothurn fahren wir in das untere Emmental, vorbei an Burgdorf, und besuchen die Schaukäserei Affoltern. Nach einer interessanten Führung mit abschließender Käseprobe fahren wir im Anschluss in die Schweizer Landeshauptstadt. Kaum eine andere Stadt hat ihre historischen Züge so bewahrt wie Bern. Die Altstadt steht in der Liste der UNESCO-Weltkulturgüter und besitzt mit 6 Kilometern Arkaden, den so genannten Lauben, eine der längsten wettergeschützten Einkaufspromenaden Europas. Stadtrundgang und Aufenthalt.

eine Hochburg kultureller und künstlerischer Zusammenkünfte. Nach einer Führung fahren wir weiter nach St. Ursanne, eine kleine mittelalterliche Stadt mit einer Stiftskirche und schönem Kreuzgang aus dem 12. Jh. Genießen Sie das einmalige Ambiente bei einem Stadtbummel. Dann geht es weiter an den Neuenburger See nach Neuenburg. Die am Seeufer gelegene Stadt aus gelbem Sandstein, von Schlosshügel und Stiftskirche dominiert, bietet ein Straßen- und Gassengeflecht, das den Besucher von einer Entdeckung zur anderen führt. Dem Stadtrundgang folgt ein gemütlicher Aufenthalt. Unsere Rückfahrt führt Sie vorbei am Neuenburgerund Bieler See zurück nach Solothurn.

5. Tag: Heimreise. Nach einem späten Frühstück treten wir die Heimreise ins Rheinland an.

Termine und Preise 5-Tage-Reisen 24.05. – 28.05.2012 06.09. – 10.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 866,€ 866,€ 115,-

Code CH-SOLO5 Nicht enthalten sind zusätzliche Eintrittsgelder und Getränke. Gültiger Personalausweis erforderlich.

4. Tag: Rundreise durch das Seenland. Unternehmen Sie heute eine kleine Reise durch das Juraseenland. Unser erstes Ziel ist die Abteikirche von Bellelay, ein historisches Gebäude aus dem 18. Jahrhundert. Mitten im äußerst geschichtsträchtigen Ort Bellelay gelegen, ist das barocke Gemäuer heute

So wohnen Sie: Das Ramada Hotel**** befindet sich direkt am Ufer der Aare in Solothurn. Es verfügt über 100 moderne und komfortable Zimmer. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, kostenfreiem W-LAN, Flachbildfernseher, Safe, Minibar und Fön. Der Wellnessbereich im 7. Stock auf fast 400 qm lädt ein, Geist, Körper und Seele verwöhnen zu lassen. Er verfügt über finnische Sauna, AromaDampfbad, Kräuterbad, kneippsche Fußbäder, Erlebnisduschen, Fitnessraum, Whirlpool, Hydromassage, Softpack, Venusbad und Solarium. Desweiteren stehen zwei Kosmetikund Massagekabinen zur Verfügung.

62


Schweiz

Arosa-Bahn – Bernina-Express – Centovalli-Bahn und Mont Blanc Express

Leistungen

Ihr Reiseprogramm:

· Fahrt im Super-Luxus-Reisebus unserer Gold-Class Edition · 6 Übernachtungen in ausgewählten ****Hotels inkl. Halbpension · alle im Programm aufgeführten Ausflüge und Rundfahrten · Zugfahrten: Arosa-Bahn, Mont Blanc Express und Centovalli-Bahn in der 2. Klasse und Bernina-Express in der 1. Klasse · Fahrt mit dem Zermatt-Shuttle inkl. Gepäcktransport · Reiseleitung · Gold-Class-Service

1. Tag: Anreise nach Flims. Unsere Anreise führt uns vorbei an Stuttgart und Memmingen. Bei Bregenz erreichen wir den Bodensee und schon bald das Fürstentum Liechtenstein. Über Bad Raganz und Chur fahren wir nach Flims. Der Ort liegt auf einer der Höhen des Oberalppasses und besitzt eine lange Tradition als Kurort..

2. Tag: Chur, Arosa-Bahn und Viamala. Gemächlich wie eine Straßenbahn rollt die Arosa-Bahn durch Chur, vorbei an Stadtmauer, Malteserturm und Obertor, dem Wahrzeichen der Bündner Hauptstadt. Doch schon bald ist es vorbei mit dem Stadtbummel auf Schienen. Ab Passug wird die Bahn zur Gebirgsbahn. Förmlich über dem Schanfigg zu schweben scheint der Zug, wenn er über das elegante Langwieser Viadukt rollt. Im letzten Kraftakt meistert der Bergfloh auf Rädern zahnradlos das steile Stück von St. Peter zum humorvollsten Bündner Ferienort. Nach einem Spaziergang rund um den Obersee in Arosa fahren Sie mit der Arosa-Bahn wieder zurück nach Chur. Mit dem Bus geht es am Nachmittag weiter zur sagenumwobenen Viamala und zu der sehenswerten Kirche St. Martin in Zillis mit 153 bemalten Bildertafeln (Eintritt).

3. Tag: Graubünden und der Bernina-Express.

vorbei an den Ortschaften Brig, Visp, Stalden und Täsch zur Zugfahrt ins autofreie Zermatt.

Nach dem Frühstück nutzen wir die alte Nord-Süd-Verbindung über den Flüelapass und durch das Inntal, um über den Passo del Bernina nach Tirano in Italien zu gelangen. Nach einem Aufenthalt beginnt die Fahrt mit dem Bernina-Express. Sie erleben eine Fahrt bis auf über 2.000 m Höhe, durch das Poschiavo-Tal, den Kreisviadukt in Brusio und durch atemberaubende Gletscherwelten, bevor Sie in St. Moritz wieder in unseren Bus umsteigen werden. Über den Julia-Pass im Oberhalbstein und durch das Landwassertal fahren wir zurück zu unserem Hotel.

5. Tag: Zermatt.

4. Tag: Centovalli-Bahn – Zermatt. Über Tiefencastel und durch den San Bernadino-Tunnel, vorbei an Bellinzona, erreichen wir Locarno am Lago Maggiore. Hier beginnt eine Reise durch Nostalgie und Romantik mit der Centovalli-Bahn. Malerische Täler, bunte Blumenwiesen, tiefe Schluchten, lichtdurchflutete Kastanienwälder und Weinbaugebiete – die Fahrt mit der Centovalli-Bahn durch die „hundert Täler“ ist ebenso spektakulär wie faszinierend. Sie führt von Locarno ins italienische Domodossola und ist die kürzeste Verbindung vom Tessin ins Wallis. Mit dem Bus geht es weiter über den Simplonpass bis hinunter ins Rhônetal und

Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten in Zermatt. Fahren vielleicht mit der Gornergrat-Bahn zum gleichnamigen Gletscher mit traumhafter Sicht bis zum Monte Rosa und zum Matterhorn, wandern Sie ein Stück ins Tal oder Sie wagen die Auffahrt zum „Kleinen Matterhorn“.

6. Tag: Mont Blanc Express und Montreux. Morgens verlassen wir Zermatt und fahren von Martigny nach Chamonix. Lotrechte Felswände, kleine Alpendörfer und einzigartige Cinemaskope-Perspektiven auf das Massiv des Mont Blanc erwarten Sie. Nach der Ankunft lohnt die Auffahrt zum Montenvers mit Blick auf den Gletscher oder Sie bummeln durch die Altstadt von Chamonix. Am Nachmittag Weiterfahrt durch Haute Savoie in der Region Rhône-Alpes. Mit den Portes du Soleil gelangen wir an den Genfer See zur Übernachtung in Evian.

Termin und Preise 7-Tage-Reise 21.06. – 27.06.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.375,€ 145,-

Code CH-ALP7 Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.

7. Tag: Heimreise. Wir durchqueren die Schweiz und reisen durch den Schwarzwald zurück bis ins Rheinland.

So wohnen Sie: Flims-Waldhaus: Das Hotel Adula**** ist eines der führenden Wellnesshotels mit umfangreichem Angebot im Kanton Graubünden. Alle Zimmer sind ausnahmslos Nichtraucherzimmer und verfügen teilweise über einen Cheminée oder Balkon. Beim Zimmerausbau wurde viel Wert auf die Verwendung einheimischer Hölzer gelegt, die den Zimmern eine geschmackvolle Gemütlichkeit verleihen. Alle Zimmer sind mit einem WLAN-Spot ausgerüstet. Zermatt: Das Hotel National & SPA**** ist ruhig und dennoch zentral im autofreien Zermatt gelegen. Die im alpenländischen Stil eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit Dusche oder Bad/WC, Fön, TV, Radio, Telefon, Minibar und Safe. Die Wellnessoase des Hotels bietet Ihnen ein

umfassendes Wohlfühlprogramm. Neben einem Hallenbad gibt es Grotten, Sauna und Wärmeliegen. Evian-les-Bains: In spektakulärer Lage am Ufer des Genfer Sees mit der Kulisse der Alpen im Hintergrund ist das Hotel Hilton Evian-les-Bains eine Oase der Inspiration. Entspannen Sie in den klimatisierten Zimmern oder tanken Sie neue Energie im Marmorbad mit Badewanne. Zu den besonderen Annehmlichkeiten gehört der kostenfreie Zugang zu Fitnessraum, Swimmingpool und Spabereich.

63


Umbrien – Adria Stille Klöster und unentdeckte Schönheiten historischer Städte

Leistungen

Umbrien und die Marken sind nicht so berühmt wie die Toskana, und doch sind die Regionen von einem großen Zauber umgeben. Die Berge ziehen sich rau in die Höhenlagen des Apennin, außerhalb der Ebene zwischen Spoleto und Perugia wird die Besiedlung dünn und inmitten des grünen Herzens Italiens zeigt sich ein blauer Fleck, der Trasimenische See. Den Gegensatz dazu bildet die Adria von Rimini bis Grado mit ihren flach abfallenden Stränden.

· Fahrt im Super-Luxus-Reisebus unserer Gold-Class Edition · 9 Übernachtungen mit Halbpension, davon 1 x Gala Abendessen in Grado · Weinprobe und Imbiss in Torgiano · Fahrt mit der Drahtseilbahn Orvieto · Bootsfahrt zur Isola Maggiore · Schinkenverkostung in San Daniele · Ausflüge und Stadtrundgänge laut Programm · Reiseleitung

Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise nach Innsbruck.

Anreise vorbei an Würzburg, Nürnberg und München nach Innsbruck. Die Landeshauptstadt Tirols beherbergt neben vielen anderen Sehenswürdigkeiten die Hofburg und das berühmte „Goldene Dachl“ aus der Zeit Kaiser Maximilians. Nach der Ankunft oder dem Abendessen verbleibt noch Zeit für einen Bummel durch die Altstadt.

2. Tag: Die Heimat von Franz von Assisi – Santa Maria degli Angeli. Drei große Landschaftsgebiete Italiens erwarten Sie heute bei der Weiterreise nach Umbrien. Zuerst fahren wir über den Brenner, erreichen die Dolomiten und bei Verona die Po-Ebene. Dann überqueren wir das Apenningebirge, um in das Arnotal bei Florenz zu gelangen. An die Toskana grenzt, zunächst fast übergangslos, die Region Umbrien mit ausgedehnten Olivenhainen und auf den Hügeln thronenden Städten. In Santa Maria degli Angeli, unweit von Assisi, besuchen Sie die gleichnamige Kirche. Sie wurde auf Geheiß Papst Pius V. um die kleine Kapelle Portinciula erbaut. Die Kapelle wurde berühmt, weil dort der Orden der Franziskaner seinen Ursprung nahm und Franz von Assisi 1226 hier auch starb.

3. Tag: Perugia – die Hauptstadt Umbriens. Die Stadt präsentiert sich als moderne Großstadt im uralten Kleid. Dicht gedrängt stehen die Häuser des historischen Zentrums auf einer 500 m hohen Hügelgruppe. Mit einer Rolltreppe gelangt man durch das dunkle Mittelalter hinauf in die Fußgängerzone. Bewundern Sie bei einem Rundgang die Ruinen des Papstpalastes, den Dom, das Oratorium des Hl. Bernardino und das etruskische Stadttor. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie das Flair der historischen Gassen und Plätze und verwöhnen Sie sich mit den Baci di Perugia-Pralinen.

4. Tag: Assisi – Gubbio und Weinprobe in Torgiano. Am Vormittag besuchen wir Assisi. Sie sehen den Dom San Rufino, die Grabeskirche der Heiligen Klara und machen eine Pause

64

an der Piazza del Comune. Vielleicht haben Sie hier Lust auf einen Cappuccino vor der Fassade des Minervatempels? Anschließend bummeln Sie durch die Altstadt zur Kirche des Hl. Francesco. Die Kirche S. Francesco in Assisi gehört mit ihren berühmten Freskenzyklen, die vom Leben des Heiligen Franziskus erzählen, zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Anschluss lockt Torgiano. Wir besuchen das Weinbau-Museum der berühmten Winzerfamilie Lungarotti. Auch eine Degustation lassen wir uns nicht nehmen. Anschließend fahren wir nach Gubbio. Eingebettet in eine wunderschöne Landschaft besitzt Gubbio ein unversehrtes Stadtbild mit vielen historischen Bauten und Kunstwerken. Gubbios berühmteste Legende ist die Bändigung eines gefräßigen Wolfes durch den Heiligen Franziskus.

5. Tag: Orvieto und Lago di Trasimeno. Auf einem hohen Tuffsteinplateau thront über dem Paglia Tal die Papststadt Orvieto, die wir mit einer Drahtseilbahn erreichen. Ein Spaziergang führt uns zum Dom mit der berühmten Brizio Kapelle (Eintritt extra) und zum Hauptplatz mit dem Rathaus. In den Auslagen der Geschäfte türmen sich die Spezialitäten der Region: Olivenöl, geräucherter Schinken, kleine Salami, Käse und Wein. Den Nachmittag verbringen wir am Lago di Trasimeno, Umbriens Meer. Mit dem Boot fahren wir zur Isola Maggiore , eine der beiden zugänglichen Inseln des Sees.

6. Tag: Auf die Goldinsel – Grado. Wir verlassen Umbrien über Forli, Bologna, Ferrara und Padua, um zur Sonnen- oder auch Goldinsel zu gelangen. Grado war schon berühmt, als Venedig noch gar nicht gegründet war und die Mole gehörte einst zum römischen Hafengebiet von Aquileia. Von einem Fischerdorf entwickelte sich der Ort, der durch einen aufgeschütteten Damm zu erreichen ist, zu einem mondänen Kurort. Zum Entspannen und Kuren existiert heute ein großer Thermalbereich. Die Strände, der malerische kleine Hafen, und das autofreie historische Zentrum mit der aus dem 6. Jh. stammenden Pfarrkirche mit einem schönen Mosaikboden laden zum Flanieren ein.

7. Tag: Zur freien Verfügung.

Genießen Sie heute den schönen alten Ort Grado, den Strand oder einen ausgedehnten Bummel auf der Promenade. Es besteht auch die Möglichkeit, an einer Bootsfahrt auf der Lagune teilzunehmen.

8. Tag: Triest und Schloss Miramare. Heute besuchen wir Triest, über 500 Jahre wichtigster Hafen der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn und Schmelztiegel verschiedener Kulturen. Das Zentrum der Stadt ist durch strenge klassizistische Linien und die reichen Palazzi der „Grandezza“ geprägt, aber auch durch eine lange, interessante Geschichte, die man auf dem Hügel San Giusto erfahren kann. Hier findet man auch das Grab des deutschen Archäologen Winckelmann, einst treuer Begleiter Goethes, der in Triest ermordet wurde. Stadtrundgang und Aufenthalt. Auf unserer Rückreise zum Hotel entlang der Küstenstraße erreichen wir das Sissi-Schloss Miramare. Ursprünglich erbaut für den Kaiserbruder Maximilians, thront es mit seinem wunderschönen kleinen Hafen auf einem Felsvorsprung direkt am Meer. Möglichkeit zur Besichtigung.

9. Tag: San Daniele und Weiterfahrt nach Salzburg. Willkommen im Schinkenstädtchen San Daniele. Die ganz spezielle Luft des Tagliamento-Tals, wo die rauen Stürme der Berge auf die lauen Winde der Adria treffen, gibt dem Schinken seine ganz besondere Raffinesse. Der Ort besitzt auch eine reizende Altstadt mit der kleinen sixtinischen Kapelle Sant Antonio Abate mit herrlichen Fresken aus dem 15. Jh. Aufenthalt und Schinkenverkostung. Anschließend fahren wir weiter nach Salzburg, wo sicher noch Zeit für einen Bummel durch die Altstadt bleibt.

10. Tag: Heimfahrt. Nach einem guten Frühstück treten wir die Reise zu den Ausgangsorten an.

Termin und Preise 10-Tage-Reise 23.09. – 02.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.398,€ 275,-

Code I-ITAR10 Gültiger Personalausweis erforderlich.

So wohnen Sie: Innsbruck Das Austria Trend Hotel**** befindet sich nur fünf Gehminuten von der Altstadt entfernt. Alle komfortablen Zimmer verfügen über Bad/Dusche, Fön, Flatscreen, kostenlosen Internetanschluss, Spiegel und Safe. Santa Maria degli Angeli/ Assisi Das Dal Moro Gallery Hotel**** befindet sich in in Nähe der Basilika. Zur Ausstattung gehören Restaurant, Bar, Terrasse, Außenpool, Aufzug, Safe, schallisolierte Zimmer mit SAT-TV, Balkon und W-LAN-Internetzugang (kostenlos). Grado Das Wellness & Sun Laguna Palace Hotel**** liegt ruhig in der Nähe des Strandes, nur wenige Minuten von der Altstadt entfernt. Das Haus bietet einer Fülle an Wellness-Einrichtungen, wo Sie Körper und Seele entspannen können. Salzburg Das Superior Crowne Plaza Hotel**** ist nur einen Steinwurf vom barocken Schloss Mirabell entfernt. Die Zimmer verfügen über SAT-TV, Telefon, Minibar, Safe, Schreibtisch, und Anrufbeantworter.


Piemont – eine Reise ins Schlemmerland Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise in die Schweiz nach Fribourg. Hinfahrt vorbei an Karlsruhe, Freiburg und Basel nach Fribourg, gelegen an der Kulturgrenze zwischen der deutschen und welschen Schweiz zu beiden Seiten der Saane. Sehen Sie bei einem Stadtrundgang die historische Altstadt mit der Kathedrale St. Niklas und die Brücken der Stadt, wie beispielsweise die alte Bernbrücke.

2. Tag: Genfer See, Aostatal und Cuneo. Unsere Route nach Italien führt uns zunächst entlang des Genfersees. Über Montreux und durch den Großen St. Bernard gelangen wir nach Aosta. Hier bummeln wir durch die kleine Altstadt mit ihren Zeugnissen römischer Geschichte und machen unsere Mittagspause. Nach dem Aufenthalt Weiterfahrt durch das Aostatal mit seinen vielen Burgen, vorbei an Ivrea und Turin, nach Cuneo.

3. Tag: Ausflug nach Asti und in das Roero-Gebiet. Nach dem Frühstück fahren wir nach Asti. Die Stadt die berühmt durch den prickelnden Spumante, den tiefroten Barbera und das alljährliche Palio, dem Pferderennen von Asti. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie das größte gotische Bauwerk im ganzen Piemont, die Kathedrale kennen, schlendern über den alten Marktplatz und bestaunen die alten Geschlechtertürme. Am Nach-

mittag fahren wir durch das Anbaugebiet des Barbera d‘Asti. Weinberge, soweit das Auge reicht und dazwischen malerische alte Orte, einsame Gehöfte und Wald. In einem typischen Weingut werden wir die BraidaWeine auch probieren.

4. Tag: Kunststadt Turin. Während unserer Weiterfahrt in das Piemont besuchen wir Turin, die ehemalige Hauptstadt der Savoyer, mit ihren herrlichen Barockpalästen und 18 km langen Arkadengängen. Sehen Sie die ehemaligen königlichen Paläste, die Kirche San Lorenzo, in deren Sakristei sich das berühmte Turiner Grabtuch befindet, den Turiner Dom, das Römische Tor und bestaunen Sie die kuriose Mole Antonelliana. Vielleicht fahren Sie auch auf die Aussichtsplattform und genießen den gigantischen Ausblick auf Turin und die umliegenden Berge. Verwöhnen Sie sich mit einem Aperitif, der hier erfunden wurde, genießen Sie das köstliche Gianduja-Eis im Fiorio oder naschen die herrlichen Gianduiotti-Pralinen.

5. Tag: Alba und die Langhe. Unsere heutige Rundfahrt führt uns wieder in das Weinland des Piemont, aber auch in die Trüffelhauptstadt Alba. Stadtrundgang und anschließend Mittagessen im „La Cascata“. Die Langhe ist ein Gebiet sanfter Hügel, das Herz des Piemont, wo der berühmte Nebbiolo wächst, der Rohstoff für Barolo und Barbaresco. Nicht ein Dorf, das nicht von einer wehrhaften Burg gekrönt ist, wie in Grinzane Cavour oder in Barolo,

Piemont Leistungen

wo wir einen kleinen Rundgang durch den Ort unternehmen. Anschließend fahren wir zum bekanntesten Weingut der Gegend nach „Fontanafredda“.

6. Tag: Trüffelsucher und Saluzzo.

Am Vormittag besuchen wir einen Trüffelsucher und gehen mit seinen Hunden in den Wald auf Suche. Hier erfahren Sie viel Wissenswertes über die begehrte Knolle, vor allem über den berühmten weißen Trüffel von Alba und natürlich gibt es eine Kostprobe und herrlichen Landwein. Anschließend fahren wir nach Saluzzo, benannt nach dem gleichnamigen Grafen. Bei einem Spaziergang sehen Sie u.a. den Dom und die Kirche San Giovanni. Anschließend haben Sie noch die Möglichkeit, die Fußgängerzone entlang zu bummeln. Rückfahrt zum Hotel.

7. Tag: Reisanbau und Weiterfahrt nach Como. Um Vercelli und Novara existiert seit dem Mittelalter Europas größtes Reisanbaugebiet. In der Nähe von Vercelli befindet sich das Reisgut „Principato di Lucedio“ in einem aufgelassenen Zisterzienserkloster, ein kulturlandschaftliches und kulinarisches Erlebnis. Nach der Führung mit Verkostung fahren wir vorbei an Mailand in die Schweiz nach Como, am gleichnamigen See.

· Fahrt im Super-Luxus-Reisebus unserer Gold-Class Edition · 1 Übernachtung mit Frühstück und Abendessen in Fribourg · 5 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen in Cuneo · 1 Übernachtung mit Frühstück und Abendessen in Como-Erba · Ausflüge und Rundgänge lt. Programm · Besichtigung und Weinprobe im Raum Asti · Besichtigung und Weinprobe in Fontanafredda · Mittagessen im „La Cascata“ · Besichtigung des Reisgutes „Lucedio“ mit Reisverkostung · Trüffelsuche mit Verkostung · Reiseleitung

Termin und Preise 8-Tage-Reise 11.06. – 18.06.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.295,€ 225,-

Code I-PIEM8 Nicht enthalten sind die Eintrittsgelder. Gültiger Personalausweis erforderlich.

8. Tag: Rückreise.

So wohnen Sie:

Vorbei am Vierwaldstätter See und durch das Schweizer Mittelland treten wir die Heimreise zu den Ausgangsorten an.

Fribourg Das Au Parc Hotel**** ist ca. 400 m von der Altstadt entfernt und bietet allen Komfort. Die Zimmer verfügen über Bad mit Dusche und Badewanne, Kabel-TV, DVD-Player und Safe. Cuneo Das Lovera Palace Hotel ist ein faszinierendes historisches Gebäude im Zentrum von Cuneo und mit jedem modernen Komfort ausgestattet, darunter eine Sauna, ein Fitnesscenter und ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant Die schallisolierten Zimmer verfügen über Badewanne oder Dusche, WC, Fön, Safe und TV. Como-Erba Das Hotel Leonardo da Vinci**** befindet sich im Zentrum von Erba. Die Zimmer verfügen über Bad/Dusche, Telefon und SAT-TV.

65


Irland

Bezaubernde Naturschauspiele im Südwesten Irlands, wo Europa endet, erwarten Sie auf dieser Reise. In der ländlichen Ruhe des Shannon im Südwesten hat sich der Geist Irlands bewahrt und das Gefühl einer Zeitreise ist hier besonders intensiv spürbar. Der Landstrich bietet eine unvergleichliche Vielfalt und Schönheit: die Panoramastraße Ring of Kerry mit fantastischen Ausblicken auf das Meer, die faszinierenden Cliffs of Moher, die einzigartige Kaarstlandschaft „The Burren“ und vieles mehr. Erleben Sie die Vielfalt und Kontraste dieser wunderschönen Landschaft.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise.

Anreise mit dem Bus nach Calais. Von hier aus erfolgt die Überfahrt nach Dover. Von Dover aus fahren wir an Canterbury vorbei, umrunden London und erreichen unser heutiges Ziel, das Hilton Hotel in Northampton. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Weiterreise nach Dublin. Nach dem Frühstück beginnt die Fahrt zu Ihrem Abfahrtshafen nach Irland, Holyhead. Die Fahrt geht an Cambridge und Birmingham vorbei nach Nordwales. Gegen Nachmittag erreichen Sie Holyhead und kommen gegen Abend mit der Fähre in Dublin an. Übernachtung mit Abendessen im ****Hotel Red Cow Moran in Dublin.

3. Tag: Dublin und Galway. Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt durch Dublin, der Hauptstadt Irlands. Sie bietet Ihnen einen Überblick über das schöne Stadtbild aus dem 18. Jahrhundert mit imposanten Fassaden im gregorianischen und viktorianischen Stil. Die älteste Kirche Irlands, St. Patrick`s Cathedral, wurde 1191 erbaut und seitdem immer wieder erweitert und umgebaut. Nach der 3-stündigen Stadtführung geht es mit dem Bus über Athlone in Richtung Galway. Hier besteht die Möglichkeit, sich die Klosterruine „Clonmacnoise“ aus dem 6. Jahrhundert anzuschauen. Die Anlage gehört zu den meistbesuchten touristischen Attraktionen Irlands. Sie fahren weiter nach Galway und übernachten im Hotel Oranmore Lodge in Galway. Abendessen im Hotel. Der Abend steht zu Ihrer freien Verfügung. Galway ist mit 75.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt im Westen Irlands. Besuchen Sie doch einen der zahlreichen, typisch irischen Pubs, in denen häufig auch Live-Musik gespielt wird.

4. Tag: Ausflug nach Connemara. Heute machen wir einen Ausflug auf die Halbinsel Connemara. Der nördliche Teil besteht aus mehreren hohen Bergen, den Twelve Bens. Der südliche Teil besteht hauptsächlich aus Heide- und Moorgebieten. Berühmt wurde die Gegend durch die Ponys, das Moor und den Torf. In einigen Orten scheint die Zeit still zu stehen. Man

66

wohnt weit voneinander entfernt und trifft sich abends im Pub. Am Spätnachmittag Rückfahrt zu Ihrem Hotel Oranmore Lodge in Galway. Abendessen im Hotel. Der restliche Abend steht zu Ihrer freien Verfügung.

5. Tag: Burren und die faszinierenden Cliffs of Moher. Heute geht die Reise weiter in die Grafschaft Kerry, wo wir in Tralee unsere nächste Unterkunft beziehen. Auf dem Weg dorthin durchstreifen wir das Karstgebiet des „Burren“, eine raue und faszinierende Landschaft. Mittendrin liegen die Cliffs of Moher, atemberaubende Steilklippen, die an ihrem höchsten Punkt 214 m über dem Meeresspiegel des Atlantiks liegen. Auf dem Weg nach Tralee kommen wir auch an Banratty, einer normannischen Burg aus dem 13. Jahrhundert vorbei. Gegen Abend Ankunft im Hotel Carlton in Tralee. Nach dem Abendessen bietet sich ein Besuch des „Kirby‘s Brogue Inn“ an, dem wohl am meisten fotografierten Pub in Tralee.

den Mord an Thomas Becket. Die Abbey ist heute eine kleine aber schöne, romantisch anmutende Ruine, in der mittlerweile grüner Rasen und wilde Blumen das Bild dominieren.

8. Tag: Zurück aufs Festland. Heute verlassen Sie am frühen Morgen die grüne Insel und setzen mit der Fähre von Rosslare nach Fishguard über. Am späten Abend nehmen Sie Abschied von England und nehmen in Harwich die Nachtfähre nach Hoek von Holland gegen 23:15 Uhr. An Bord nehmen Sie ein Abendessen ein.

9. Tag: Heimreise. Nach dem Frühstück an Bord fahren Sie mit dem Bus in Richtung Heimat zurück.

Leistungen · Fahrt im Super-Luxus-Reisebus unserer Gold-Class-Edition · Fährüberfahrten Calais-Dover, Rosslare-Fishguard, Holyhead-Dublin, Harwich-Hoek van Holland in 2-Bett Außenkabinen mit DU/WC · Abendessen an Bord · 7 Übernachtungen in ****Hotels inklusive Halbpension · alle im Programm aufgeführten Rundfahrten und Ausflüge · Reiseleitung

Termin und Preise 9-Tage-Reise 09.07. – 17.07.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.398,€ 198,-

Code IE-RUND9 Gültiger Personalausweis erforderlich.

6. Tag: Ring of Kerry. Nach dem Frühstück steht heute ein Ausflug zum Ring of Kerry auf dem Programm. Sie können wählen zwischen der Halbinsel Dingle oder Iveragh, je nach Interesse. Auf Dingle findet man noch einige Bauwerke aus keltischer Zeit, die frühesten Zeugnisse stammen aus dem Neolithikum und zeigen die lange Besiedlung dieser Gegend. Iveragh bietet sehr schöne Wanderwege an und zeigt eine wunderschöne mediterrane Flora. Abends Rückkehr nach Tralee.

7. Tag: Blarney Castle, irischer Whisky und Wexford. Nach dem Frühstück verlassen wir das Hotel und machen uns auf den Weg nach Wexford. Unterwegs besteht die Möglichkeit eines Aufenthalts in Cork und Umgebung. Hier können Sie Blarney Castle, dessen Ursprung eine Holzburg aus dem 10. Jahrhundert war, besuchen. Keinesfalls sollten Sie es verpassen, die Whisky Destillerie in Midleton zu besichtigen. Bereits 1825 wurde hier destilliert und der Legende nach wurde hier der irische Whisky erfunden. Gegen Abend Ankunft in Wexford. Abendessen im Hotel White´s. Der Abend steht zur freien Verfügung. Wexford ist eine kleine, gemütliche Stadt. In der Selskar Abbey tat 1172 König Heinrich II. Buße für

So wohnen Sie: Northampton Das Hilton Hotel**** liegt zentral in der Nähe der Rennstrecke von Silverstone. Das Hotel bietet ein elegantes Flair mit vielen Highlights, so den größten Indoor-Swimmingpool Northamptons. Gute, internationale Küche und ein Drink in der Bar runden das Komplettpaket ab. Alle Zimmer sind großräumig und bieten das gewisse Etwas für Gäste mit gehobenen Ansprüchen. Dublin Das Red Cow Moran Hotel**** liegt sehr günstig für Ausflüge in die Umgebung. Von außen klassisch, bietet Ihnen das Innere des Hotels eine höchst attraktive Ausstattung mit vielfältiger Abendunterhaltung in angenehmer Atmosphäre. Die 123 Zimmer verfügen über LCD-TV, Tee- und Kaffeekocher, und 24 Stunden Zimmerservice. Galway Das Oranmore Lodge Hotel**** besteht aus drei interessanten architektonischen Baustilen – gotisch, georgianisch und viktorianisch. In den 60er

Jahren wurde das Haus zum Hotel und bietet neben architektonischer Schönheit auch im Inneren eine klassische Eleganz. Sie werden sich hier wohlfühlen und die Zeit nicht nur bei angenehmem Service und guter Küche im Restaurant genießen. Tralee Mitten in den Slieve Mish Mountains gelegen, bietet Ihnen das Carlton Hotel**** nicht nur eine wunderbare Umgebung, sondern auch einen klassischeleganten Stil im Inneren. Sowohl das Morel‘s Restaurant, als auch Claret‘s Bar werden Ihnen die Zeit in Tralee wie in einem Traum vorkommen lassen. Wexford Das elegante White‘s Hotel**** liegt mitten im Zentrum von Wexford. Es bietet seinen Gästen neben einem sehr guten Restaurant auch eine Bar, die keine Wünsche offen lässt. Der Zimmerservice ist 24 Stunden für Sie da und kümmert sich um das Wohl der Gäste. Die Zimmer sind geräumig und bieten neben Flachbild LED-TV und Air Condition auch einen Fön sowie Teeund Kaffee-Kocher.


ZauberhafteLoire

Schlösser der Loire

Leistungen

Heute erwartet Sie erneut ein eindrucksvoller Tag. Sie besuchen die faszinierenden und sehr liebevoll angelegten Blumengärten nahe Villandry. Eine Augenweide, nicht nur für Hobbygärtner. Im Anschluss erfolgt die Besichtigung des romantischen Schlosses von Ussé. Im weiteren Verlauf des heutigen Tages erreichen Sie die Abtei von Fontevraud. Dort werden Erinnerungen an die mythisch anmutende Eleonore von Aquitanien, Königin der Troubadoure, wach. Abendessen im Hotel.

· Fahrt im im Super-Luxus-Reisebus unserer Gold-Class Edition · 5 Übernachtungen im Hotel Mercure de Blois**** · Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche und WC · 4 x Abendessen im Hotel · halbtägige Stadtrundgänge in Tours und in Blois · Tagesausflug nach Villandry, Ussé und Fontevraud mit Führungen · Ausflug nach Chenonceaux mit Führung · 1 x Mittagessen inkl. Weinprobe auf dem Weingut Le Père Auguste · qualifizierte Reiseleitung · Eintrittsgelder Schloss Chambord, Schloss Blois, Gärten von Villandry, Schloss Ussé, Schloss Chenonceaux, Clos Lucé und Schloss Amboise

6. Tag: Rückfahrt.

Termin und Preise

Auf direktem Wege steuern wir der romantischen Loire entgegen. Erleben Sie die malerischen Städte der Touraine und besuchen Sie neben den wunderschönen Schlössern der Loire auch die kunstvoll angelegten Blumengärten von Villandry. Natürlich darf eine Weinprobe auf einem typisch französischen Weingut nicht fehlen. Auf dieser Reise werden Sie genügend Zeit finden, die Seele baumeln zu lassen, bzw. selbst auf Erkundungstour zu gehen. Den Abschluss dieser einmaligen Reise bildet der Besuch von Reims mit seiner weltberühmten Kathedrale, einem UNESCO-Kulturdenkmal.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise.

Früh am Morgen verlassen Sie Deutschland. Auf direktem Weg fahren Sie an die malerische Loire. Heutiges Ziel ist der Ort Blois, Hauptstadt des Départements Loir et Cher und Ihr Standort für die nächsten Tage. Abendessen im Hotelrestaurant.

2. Tag: Schloss Chambord – Blois. Am heutigen Vormittag besuchen Sie zuerst das mächtige Schloss Chambord. Es besitzt nicht weniger als 440 Räume und gilt als einer der Vorläufer von Versailles. Die große, doppelläufige Treppenanlage ist hier besonders sehenswert. Am Nachmittag erreichen Sie das sehr malerisch auf zwei Hügeln gelegene Städtchen Blois. Hier dominieren das berühmte Schloss und die Kathedrale das Stadtbild. Geführter Stadtrundgang. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Chenonceaux – Weinprobe – Tours. Der heutige Tag zählt zweifelsohne zu den Highlights dieser Reise. Sie fahren zunächst nach Chenonceaux und besichtigen das imposante Wasserschloss Château de Dames, das Schloss der 6 Frauen. Hier wurden im Mittelalter rauschende Feste gefeiert. Eine groß angelegte Platanenallee führt Sie bis zur Brücke des Schlosses. Alle Räume im Schloss sind sehr gut ausgestattet. Die im Erdgeschoss befindlichen Säle beherbergen Gobelinteppiche. Zum Mittag erwartet Sie das Winzergut Le Père Auguste, ein äußerst sympathischer Familienbetrieb. Hier erhalten Sie eine Weinprobe mit üppigem Essen an liebevoll gedeckten Tischen. Weiterfahrt nach Tours. Stadtrundgang durch das mittelalterliche Tours. Sie werden u.a. die St. Martins Basilika und den Place Plumereau besichtigen. Ferner besuchen Sie die Kathedrale von Tours, die für ihre reiche Dekoration und für ihre zahlreichen Glasgemälde bekannt ist. Rückfahrt nach Blois und Abendessen im Hotel.

4. Tag: Amboise – Clos Lucé. Am heutigen Vormittag besuchen Sie das Schloss Amboise welches stolz die Stadt überragt. Unter Karl dem VIII. entstand

allmählich eine der umfangreichsten und schönsten königlichen Residenzen, Palast und Festung zugleich. Bei der Besichtigung der prächtigen Wohnräume des Schlosses wird an die glanzvollen Feste erinnert, die der Herrscher an diesem Hofe gab. Unweit vom Schloss führt uns unser Weg zum Herrensitz Clos Lucé. Leonardo da Vinci, ein Schützling von Franz I. verbrachte seine letzten Lebensjahre im Clos Lucé. Zu sehen sind zahlreiche Modelle, die von der vielfältigen Begabung jenes Mannes zeugen, der zugleich Maler, Bildhauer, Architekt, Ingenieur und Gelehrter war. Im Garten des Clos Lucé erwartet Sie eine Ausstellung von Kunstwerken und Visionen des italienischen Künstlers. Am Abend erwartet Sie das Team vom Restaurant La Cave à Montlouis zum Abendessen. Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag: Villandry – Ussé – Fontevraud.

Jede Reise geht einmal zu Ende. Nach dem Frühstück beginnt ihre Heimreise.

6-Tage-Reise 27.08. – 01.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.069,€ 199,-

Code FR-LOIRE6 Nicht eingeschlossen sind nicht aufgeführte Mahlzeiten und nicht aufgeführte Eintrittsgelder. Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.

So wohnen Sie: Das vollständig renovierte und zentral gelegene Hotel Mercure de Blois**** verfügt über großzügige Zimmer. Das Stadtzentrum ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Im Hotel befinden sich ein Restaurant und eine Bar mit Lounge. Weitere Annehmlichkeiten des Hauses sind mehrsprachiges Personal, Wäscherei, Innenpool, Sauna und kostenfreie Zeitungen in der Lobby. Die Zimmer sind alle klimatisiert und verfügen über Bad oder Dusche und WC, Fön, SAT-TV, Telefon, Zimmersafe, Schreibtisch, Minibar und Kaffee-/Teekocher.

67


Flusskreuzfahrt

RHône

Rhône – SAÔNE

„Rendez-vous“ mit der Rhône und der Saône in Südfrankreich

Leistungen

Adieu Alltag, salut Savoir-vivre! Ob Gaumenfreuden in Lyon oder die Weinangebote der Côte d‘Or, Beaujolais und Burgund – Frankreich mit A-ROSA trifft garantiert Ihren Geschmack. Auch landschaftlich sind diese Reisen ein wahrer Hochgenuss: Es erwarten Sie unter anderem die einzigartige Provence, die Pferde der Camargue und die antiken Überreste Südfrankreichs. Savoir-vivre bedeutet: Verstehen zu leben. Und diese Art des französischen Lebensgefühls können Sie ganz einfach erlernen: Lassen Sie die Seele baumeln und verwöhnen Sie sich an Bord der „A-ROSA LUNA“. Was immer Sie im Urlaub wünschen – Sie werden es in einem stilvollen Ambiente vorfinden. Erholsames Alleinsein oder gemütliche Geselligkeit, viel Komfort und Ruhe oder SPA-ROSA an Bord. Auf Sie warten auf dem Sonnendeck ein Außenpool sowie Shuffleboard und ein Putting Green. Lassen Sie den Alltag mit seinen Zwängen hinter sich. An Bord herrscht eine legere und freundliche Atmosphäre.

· Fahrt im First-Class Reisebus · 7 Übernachtungen in der geb. Kategorie · A-ROSA VollpensionPlus inkl. Mineralwasser zu den Hauptmahlzeiten · Mineralwasser auf der Kabine · halbtägige Stadtrundfahrt/-rundgang nach Ihrer Wahl · € 25,- SPA-Guthaben an Bord · freie Nutzung der meisten Bordeinrichtungen/Unterhaltungsprogramm · deutsche Kreuzfahrtreiseleitung · alle Einschiffungs-, Ausschiffungsund Hafengebühren, Serviceentgelt · Gepäckbeförderung Schiffsanlegestelle-Schiffskabine und zurück

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Lyon. Die Anreise erfolgt mit dem Bus bis nach Lyon. Noch am Abend legt die „A-ROSA LUNA“ zu ihrer einwöchigen Reise auf der Rhône und der Saône ab.

2. Tag: Chalon-sur-Saône. Hier stehen Ihnen mehrere fakultative Ausflüge zur Auswahl: Zum einen geht es entlang der „Route des Grands Crus“ durch die weltbekannten Weinberge des Burgunds nach Dijon, von wo aus vom Palast der Herzöge im 14. und 15. Jh. ein gewaltiges Reich regiert wurde. Durch bekannte Weinorte der Côte d´Or führt ein anderer Ausflug bis nach Beaune, mit seiner sehenswerten Altstadt und dem bekannten „Hospices de Beaune“ – einem der bekanntesten Museen Frankreichs.

3. Tag: Mâcon. Inzwischen hat die „A-ROSA Luna“ Kurs Richtung Süden genommen und erreicht Mâcon. Hier können Sie u.a. bei einem fakultativen Ausflug das Kloster von Cluny besichtigen. Man kann sich kaum vorstellen, dass Cluny vor rund 1.000 Jahren das geistliche Zentrum Europas verkörperte. Die imposante Klosterkirche Cluny II war bis zur Fertigstellung des Petersdoms in Rom die größte Kirche der Christenheit. Bis zu 10.000 Mönche lebten hier einst.

4. Tag: Viviers.

7. Tag: Seidenweberstadt Lyon.

Die Ardèche hat sich im Laufe von Jahrmillionen bis zu 300 m tief in den Kalksandstein gefräst. Sie zählt mit ihren Grotten und Höhlen zu den schönsten Landschaften Frankreichs. Bei einem ganz anderen Ausflug lernen Sie edle Köstlichkeiten und deren Entstehung kennen. Zunächst begeben Sie sich auf Trüffelsuche. Der Ausflug endet mit einem Besuch eines Nougat-Herstellers in Montélimar.

Die heimliche Hauptstadt Frankreichs, wie Lyon gerne genannt wird, ist der letzte Anlaufhafen dieser Reise. Schlendern Sie durch die Altstadt „Vieux Lyon“, die zum UNESCOWeltkulturerbe zählt und deren Häuser von der italienischen Renaissance geprägt wurden. Sehen Sie das römische Theater und die Basilika „Notre Dame de Fourvière“. Beim Besuch einer Seidenfabrik erfahren Sie viel Wissenswertes über die Industrie, die diese Stadt reich gemacht hat.

5. Tag: Arles – Avignon. Am südlichsten Punkt dieser Reise haben Sie wieder verschiedene Möglichkeiten, die Reize Südfrankreichs kennenzulernen. Hier nur einige Beispiele: Bei einer Fahrt durch die einzigartige Landschaft der Camargue werden Sie begeistert sein. Oder Sie fahren zu der Blauen Küste, der „Côte d´Azur“ nach Monaco und Nizza. Sie können aber auch die zweitgrößte Stadt Frankreichs besuchen: Marseille – ganz wie Sie es wünschen.

6. Tag: Avignon. Nicht nur der berühmte Papst-Palast lädt zu einem Besuch ein. Auch die verwinkelten Gassen und die vielen Kapellen und Kirchen wollen erkundet werden. Das architektonische Meisterwerk „Pont du Gard“ nahe Avignon ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Das dreigeschossige römische Aquädukt mit einer Länge von 275 m transportierte bereits vor über 2.000 Jahren täglich eine Wassermenge von 20.000 Kubikmetern.

8. Tag: Rückreise. Heute heißt es Adieu Rhône. Auf direktem Wege geht es zurück zu den Ausgangsorten.

Wichtige Informationen: Die Anlege- und Abfahrtszeiten sind Richtzeiten. Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten. Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hochoder Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördlichen Anordnungen oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereiches liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke oder auf Teilstrecken mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und/oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist ein Umsteigen auf ein anderes Schiff nötig.

Ihr Schiff: Die A-ROSA Flotte auf der Rhône/ Saône zeichnet sich durch erstklassigen Service und modern eingerichtete Schiffen aus . Die großzügigen Außenkabinen sind 14,5 qm groß. Die S-Kategorie Kabinen befinden sich im Bug oder Achtern, die Kategorie A ist familienfreundlich mit einem Sofabett für eine 3. Person. Die stilvollen C- und D-Kategorie Kabinen verfügen zudem über große Panoramafenster. Hier ge-

68

Termine und Preise 7-Tage-Reisen 23.06. – 30.06.2012 22.09. – 29.09.2012 Kabine Kategorie S Preis pro Person: € 1.565,Einzelbelegung nicht möglich! Code FK-FRUS-S-DECK10

Kabine Kategorie A Preis pro Person: Zuschlag für EK

€ 1.825,€ 580,-

Kabine Kategorie C Preis pro Person: Zuschlag für EK

€ 2.125,€ 990,-

Kabine Kategorie D Preis pro Person: Zuschlag für EK

€ 2.195,€ 1.030,-

Code FK-FRUS-A-DECK10

Code FK-FRUS-C-DECK10

Code FK-F-RUS-D-DECK10

Verfügbarkeit/Preise für 3er-Belegung gerne auf Anfrage möglich! Gültiger Personalausweis erforderlich.

nießen Sie über den frz. Balkon eine wunderbare Aussicht. Profitieren Sie von einem erstklassigen WellnessAngebot im großzügigen SPA-Bereich an Bord. Ebenfalls steht den Gästen eine Panoramasauna sowie eine Dampfsauna zur Verfügung. Im Restaurant wird leichte, mediterrane Küche, gepaart mit regionalen Spezialitäten, gereicht. An der Bar können Sie den Tag bei einem Glas Wein oder einem frischen Bier ausklingen lassen. Es besteht keine feste Kleiderordnung.


Flusskreuzfahrt

Donau-Höhepunkte Donau-Höhepunkte

Von den Hügeln der Wachau bis in die ungarische Hauptstadt

Leistungen

Was immer Sie im Urlaub wünschen – an Bord der A-ROSA Kreuzfahrtschiffe werden Sie es in einem stilvollen Ambiente vorfinden. Erholsames Alleinsein oder gemütliche Geselligkeit, viel Komfort und Ruhe oder SPA-ROSA an Bord: Alles ist möglich. Viel Platz für Entspannung und Erholung – aber auch für Fitness und Wohlbefinden. Und das Schönste am Urlaub: Den Alltag mit seinen Zwängen hinter sich zu lassen. Als Kulturinteressierter sind Sie auf der Donau Reise mit der „A-ROSA MIA“ ganz in Ihrem Element: Pulsierende Metropolen wie Wien, Budapest und Bratislava warten auf Ihren Besuch. Erleben Sie sechs Tage Kultur in den Städten und lernen Sie Land und Leute kennen. Zwischen den einzelnen Stopps bleibt Ihnen genug Zeit, um sich beim Anblick der Uferlandschaft zu entspannen.

· Fahrt im First-Class Reisebus · 5 Übernachtungen in der gebuchten Kabinenkategorie · A-ROSA VollpensionPlus inkl. Mineralwasser zu den Hauptmahlzeiten · Mineralwasser auf der Kabine · halbtägige Stadtrundfahrt/-rundgang nach Ihrer Wahl · € 25,- SPA-Guthaben an Bord · freie Nutzung der meisten Bordeinrichtungen · deutsche Kreuzfahrtreiseleitung · Unterhaltungsprogramm an Bord · alle Einschiffungs-, Ausschiffungsund Hafengebühren, Serviceentgelt · Gepäckbeförderung Schiffsanlegestelle-Schiffskabine und zurück

Ihr Reiseprogramm:

5. Tag: Krems / Melk.

1. Tag: Anreise.

Diese beiden romantischen Orte bilden den Ausgangs- und Endort für den heutigen fakultativen Ausflug zum Stift Melk. Das Stift Melk dient seit mehr als 1.000 Jahren als geistliches und kulturelles Zentrum des Lebens in unserem Nachbarland. Der weithin sichtbare, wuchtige Barockbau ist eine der Hauptattraktionen an den Ufern der Donau.

Die Anreise erfolgt mit dem Bus vorbei an Würzburg, Nürnberg und Regensburg bis nach Passau. Im Laufe des Nachmittags Einschiffung. Noch am späten Nachmittag legt Ihr „schwimmendes Hotel“ die „A-ROSA MIA“ ab zur 6-tägigen Reise zu den Höhepunkten entlang der Donau.

2. Tag: Walzerstadt Wien. Am Mittag erreichen Sie Wien. Nachdem Sie sich am Mittagsbuffet gestärkt haben, können Sie an den zahlreichen verschiedenen Ausflügen teilnehmen. Ein Klassiker ist die Stadtrundfahrt mit dem berühmten Wiener Flair. Hier lernen Sie die historisch bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Wiens kennen. Vorbei an prachtvollen Bauten und zahlreichen Palästen geht es zum Schloss Belvedere, wo Sie bei schönem Wetter einen wunderbaren Blick auf die österreichische Metropole genießen können.

6. Tag: Ankunft in Passau. Die „A-ROSA MIA“ legt früh morgens in Passau an. Nach dem Frühstück und dem Ausschiffen steht der Bus für Sie zur Abfahrt bereit.

Wichtige Informationen: Anlege- und Abfahrtszeiten sind Richtzeiten. Änderungen der Reiseverläufe und Ausflüge bleiben vorbehalten. Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser, Nebel, technischen Defekten, behördl. Anordnungen oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereiches liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke oder auf Teilstrecken mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und/oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist ein Umsteigen auf ein anderes Schiff nötig.

4. Tag: Bratislava. Die Hauptstadt der Slowakei hat sich in den letzten Jahren als kleines Juwel herausgeputzt. Unternehmen Sie einen geführten Stadtspaziergang oder fahren Sie mit dem City-Express hinauf zur Burg, von wo aus Sie einen wundervollen Blick über die Stadt und das österreichisch-slowakisch-ungarische Steppengebiet haben.

6-Tage-Reisen 01.05. – 06.05.2012 25.07. – 30.07.2012 07.10. – 12.10.2012 Kabine Kategorie S € 1.098,Preis pro Person: Einzelbelegung nicht möglich! Code FK-DONAU6S

Kabine Kategorie A Preis pro Person: Zuschlag für EK Code FK-DONAU6A

3. Tag: Budapest. Am dritten Tag heißt es „Willkommen in Budapest“. Hier haben Sie nicht minder viele Möglichkeiten, die schöne Donaumetropole und ihre Umgebung kennenzulernen. Selbstverständlich können Sie auch hier eine Stadtrundfahrt unternehmen mit Besuch der Fischerbastei, des Heldenplatzes und des Donauufers. Oder aber Sie nehmen teil an einem Ausflug in die Puszta, wo Ihnen Csikós eine eindrucksvolle Pferdevorführung darbieten. Beeindruckend sind aber auch die fakultativen Besichtigungstouren zum Parlamentsgebäude oder zum Sissi-Schloss nach Gödöllö.

Termine und Preise

€ 1.258,€ 250,-

Kabine Kategorie B € 1.358,Preis pro Person: Einzelbelegung nicht möglich! Code FK-DONAU6B

Kabine Kategorie C Preis pro Person: Zuschlag für EK Code FK-DONAU6C

Ihr Schiff: Die A-ROSA Flotte auf der Donau zeichnen sich durch erstklassigen Service und modern eingerichtete Schiffen aus. Die großzügigen Außenkabinen sind je nach Deck zwischen 14,5–16.5 qm groß. Die S-Kategorie Kabinen befinden sich im Bug oder Achtern, die Kategorie A ist familienfreundlich mit einem Sofabett für eine 3.Person, die B-Kategorie Kabinen verfügen zudem über große Panoramafenster und in der C-Kategorie

wohnen Sie stilvoll und genießen über den frz. Balkon eine wunderbare Aussicht. Profitieren Sie von einem erstklassigen Wellness-Angebot und dem großzügigen SPA-Bereich an Bord. Ebenfalls steht den Gästen eine Panoramasauna sowie eine Biosauna zur Verfügung. Im Restaurant wird leichte, mediterrane Küche, gepaart mit regionalen Spezialitäten, gereicht. An der Bar können Sie den Tag bei einem Glas Wein oder einem frisch gezapften Bier ausklingen lassen. Es besteht keine feste Kleiderordnung.

€ 1.408,€ 550,-

Verfügbarkeit und Preise für 3er-Belegung gerne auf Anfrage möglich! Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis erforderlich, der nach Beendigung der Reise noch mindestens 3 Monate gültig sein muss.

69


Flusskreuzfahrt

Russland

Russland

Anreise

zum Flughafen

inklusive

Von der Zarenstadt zum Roten Platz

Leistungen

Beginnen Sie diese eindrucksvolle Reise mit dem Besuch der ehrwürdigen Zarenstadt St. Petersburg, kreuzen durch die unendlich erscheinende Landschaft der russischen Taiga, vorbei an alten Klöstern und Kirchen, bis nach Moskau, der Hauptstadt und dem Zentrum Russlands.

· Bahnfahrt 2.Klasse ab/bis Heimatbahnhof nach Frankfurt/Flughafen · Linienflug Frankfurt-St.Petersburg/ Moskau-Frankfurt inklusive Flughafengebühren, Sicherheitszuschlägen und Luftverkehrssteuer · Transfer Flughafen-Schiff-Flughafen · Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie · Vollpension mit täglich drei Mahlzeiten (Abendessen Anreisetag bis Frühstück Abreisetag) · Kaffee / Tee nach dem Mittag- und Abendessen · traditionelle Begrüßung · Begrüßungs- und Abschiedsgetränk · Kapitäns-Dinner · Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung · Audio-Set bei den Ausflügen · Unterhaltungsprogramm an Bord · Nutzung der Sauna · ausführliche Reiseunterlagen · Reiseführer · alle Schifffahrtsgebühren · Gepäckbeförderung Schiffsanlegestelle-Schiffskabine und zurück

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach St. Petersburg. Nach Ihrem Linienflug werden Sie in St. Petersburg durch die Reiseleitung am Flughafen empfangen und zum Schiff begleitet, wo die Einschiffung erfolgt. An Bord können Sie sich dann zunächst mit Ihrem „schwimmenden Hotel“ vertraut machen.

2. Tag: Zarenstadt St. Petersburg. Die auf 44 Inseln im Mündungsgebiet der Newa erbaute Stadt mit ihren 540 Brücken und prachtvollen Palästen gilt als eine der schönsten der Welt und wird auch „Venedig des Nordens“ genannt. Lassen Sie sich auf unserer Stadtrundfahrt von den Sehenswürdigkeiten dieser erst gut 300 Jahre alten Metropole in ihren Bann ziehen, darunter die Peter-und-Paul-Festung, das historische Zentrum der Stadt. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zum Besuch des Peterhofs mit seinen berühmten Parkanlagen – dem russischen Versailles (nur an Bord buchbar).

5. Tag: Onegasee und Kischi.

9. Tag: Moskau.

Über den Onegasee erreichen wir am Vormittag die Insel Kischi, den nördlichsten Punkt unserer Kreuzfahrt. Eingebettet in eine märchenhafte Naturlandschaft befindet sich hier die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende, im Jahr 1714 erbaute, von 22 Zwiebeltürmchen gekrönte Verklärungskirche – die einzige erhaltene Mehrkuppelkirche der Welt in Holzbauweise.

Mit dem Bau des Kreml, dem imposantesten Gebäudekomplex der Stadt, begann die Stadtgeschichte Moskaus. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, diese alte Festungsanlage und Machtzentrum russischer Politik zu besichtigen und im Rahmen einer Führung einiges darüber zu erfahren. Anschließend sehen Sie das Panorama des Stadtzentrums aus anderer Perspektive bei einem gemütlichen Mittagessen auf einem Ausflugsschiff auf der Moskwa. Der Nachmittag steht dann zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie einen Bummel durch die Metropole und ihre glitzernden Ladenpassagen, erleben Sie eine Fahrt in der berühmten Metro oder nehmen Sie an einem der vor Ort angebotenen Ausflüge teil.

6. Tag: Goritzy. Heute befahren wir auf vielen kleinen Flüssen und Seen das Wolga-Baltische-Kanalsystem. Bei Goritzy, inmitten der tiefsten Provinz, liegt das Kirillow-Beloserski-Kloster, ehemals eines der bedeutendsten Klöster Russlands. Der weitläufige Klosterkomplex, der heute ein Museum für Geschichte und Architektur darstellt, wird von einer gewaltigen Wehrmauer mit mächtigen Türmen geschützt.

7. Tag: Obere Wolga und Uglitsch.

4. Tag: Ladogasee und Mandrogy. Heute manövriert der Kapitän das Schiff über den Ladogasee, den größten Süßwassersee Europas sowie über den malerischen Fluss Swir, der den Ladogasee mit dem Onegasee verbindet. Der Fluss ist an einigen Stellen so schmal, dass zwei Schiffe nicht aneinander vorbeikommen – eine besonders eindrucksvolle Strecke. In Mandrogy machen wir kurz fest und Sie können hier typische Holzbauten sowie Kunsthandwerk aus ganz Russland bewundern.

70

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück geht es zum Moskauer Flughafen, von wo aus Sie mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck zurückfliegen werden.

Nach der Passage des Rybinsker Stausees

3. Tag: St. Petersburg und Puschkin. geht es über die Obere Wolga, die hier noch Am Vormittag besteht die Möglichkeit zu einem Ausflug in die einstige Zarenresidenz Zarskoje Selo (Puschkin), wo Sie im einzigartigen Katharinenpalast die Geschichte des berühmten Bernsteinzimmers erfahren und dessen originalgetreuen Nachbau bewundern können (nur an Bord buchbar). Am Nachmittag folgt die Besichtigung der Eremitage, die zu den bedeutendsten Kunstmuseen der Welt zählt. St. Petersburg zu verlassen, ohne diese Fülle an Meisterwerken und Kunstschätzen zu sehen, ist nahezu undenkbar. Am Abend lädt der Kapitän zum Begrüßungsgetränk und Ihre erlebnisreiche Kreuzfahrt beginnt.

10. Tag: Moskau und Abreise.

so schmal ist, dass Sie das Leben am Ufer beobachten können. Uglitsch, eine der ältesten Städte Russlands, empfängt Sie mit dem Geläut der Kreml-Glocken und lädt zu einem Rundgang ein. Dazu gehört ein Besuch der Dmitrij-Blut-Kirche, die dort errichtet wurde, wo einst der Sohn Iwans des Schrecklichen ermordet wurde. Am Abend lädt Sie der Kapitän zum festlichen Abschiedsdinner ein.

8. Tag: Hauptstadt Moskau. Im pulsierenden Moskau angekommen, werden Sie sofort spüren, dass die Hauptstadt das geistige und ökonomische Zentrum des russischen Riesenreiches ist. Das Gesicht Moskaus wurde von der Zarenherrschaft, der russisch-orthodoxen Kirche, der sozialistischen Ära und dem neuen kapitalistischen System geprägt. Von diesen verschiedenen Epochen zeugen viele aufwändig restaurierte historische Baudenkmäler ebenso wie exklusive Geschäftspassagen und moderne Architektur, die Sie bei einer Stadtrundfahrt sehen. Am Abend können Sie zum Beispiel bei einem Besuch im Moskauer Staatszirkus atemberaubende artistische Vorführungen erleben (nur an Bord buchbar).

Wichtige Informationen: Für diese Reise ist für dt. Staatsbürger neben einem gültigen Reisepass (bei Reiseende noch mind. 6 Monate gültig), ein gebührenpflichtiges Visum sowie eine Auslandskrankenversicherung erforderlich. Reisende anderer Nationen erkundigen sich bitte beim Konsulat der Russischen Förderation. Die nötigen Unterlagen und weiterführende Informationen zur Visabesorgung erhalten Sie rechtzeitig und unaufgefordert von uns vor der Reise. Die Anlege- und Abfahrtszeiten sind Richtzeiten. Änderungen der Reiseverläufe und Programme bleiben vorbehalten. Bei von der Reederei nicht verschuldeten Umständen, z.B. Hoch- oder Niedrigwasser, Nebel, techn. Defekten, behördl. Anordnungen oder anderen Umständen, die außerhalb des Einflussbereiches liegen, behält sich diese vor, die Gäste auf dieser Strecke oder Teilstrecken mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und/ oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist ein Umsteigen auf ein anderes Schiff nötig.

Termin und Preise 10-Tage-Reise 09.09. – 18.09.2012 2-Bett Kabine Unterdeck Preis pro Person: € 1.298,Preis für Einzelbelegung nicht möglich. Code FK-RUSSU10

2-Bett Kabine Hauptdeck Preis pro Person:  € 1.469,Code FK-RUSSH10

2-Bett Kabine Mitteldeck Preis pro Person:  € 1.569.Code FK-RUSSM10

2-Bett Kabine Oberdeck Preis pro Person:  € 1.669,Code FK-RUSSO10

EK-Zuschlag: Ausflugspaket 8 Ausflüge 

Code FK-RUSSA10

€ 540,€ 179,-

Nicht enthalten sind Ausflüge, Visabesorgung und Ausstellung (ca. € 60,- p. P.), obligatorische Krankenversicherung, sonstige Versicherungen, Getränke, Trinkgelder (Empfehlung € 5-7 pro Person/Tag), sonst. persönliche Ausgaben.


Flugreise

Ihr Reiseprogramm:

Andalusien Zypern Zypern Andalusie

1. Tag: Anreise nach Zypern. Flug ab Deutschland nach Zypern. Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Begrüßungsdrink und Programmbesprechung der nächsten Tage.

2. Tag: Limassol und Curium (fak). Heute fahren Sie zu den Ausgrabungen des antiken Curium und besichtigen das Haus des Eustolius und das griechisch-römische Theater. Weiterfahrt zum Heiligtum des Apollo Hylates. Nach der Besichtigung erfolgt die Rückfahrt nach Limassol. Hier besuchen Sie das Mittelaltermuseum und haben Zeit für einen Bummel durch die Altstadt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Troodosgebirge und Weindorf Omodos (fak.). Quer durch das “grüne Herz” Zyperns geht es durch das Troodosgebirge. Besuchen Sie das Kykko Kloster, das mächtigste Kloster Zyperns. Reichtum und Ruhm des Klosters gründen sich auf einer Marienikone in der Klosterkirche, die unzählige Wunder bewirkt haben soll. Die Fahrt geht weiter zum Weindorf Omodos, wo Sie Zeit zum Mittagessen in einer typischen Bergtaverne haben.

4. Tag: Zur freien Verfügung. 5. Tag: Paphos und Ayios Neofytos (fak.). Vorbei am Geburtsort der Aphrodite geht die Fahrt nach Paphos. Hier besichtigen Sie die Königsgräber aus dem 3. Jh. v. Chr. und die eindrucksvollen Mosaiken im “Haus des Dionysos”. Am Hafen von Paphos können Sie zu Mittag essen und bummeln. Weiterfahrt zur Fünfkuppelkirche von Agia Paraskevi in Yeroskipou. Über einer Schlucht sehen Sie das Kloster Ayios Neofytos. Einige der 1183 Fresken sind in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten. Rückfahrt nach Limassol.

6. Tag: Zur freien Verfügung. 7. Tag: Nikosia (fak.). Sie besichtigen das Archäologische Museum. Entlang der Festungsanlagen, die im Jahr 1567 von den Venezianern fertig gestellt wurden, fahren Sie zur “Laiki Yitonia”, einem restaurierten Viertel der Altstadt. Anschließend besichtigen Sie das byzantinische Museum. In der Johanneskathedrale neben dem Museum können Sie besterhaltene Fresken bewundern.

Leistungen

Ihr Reiseprogramm:

· Charterflug Deutschland – Larnaca und zurück inkl. 20 kg Freigepäck · Flughafensteuern, Sicherheitsgebühr, Kerosinzuschlag, Luftverkehrssteuer · Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen inkl. deutschsprachiger Assistenz · 7 x Übernachtung im ***Hotel (Landeskategorie) inkl. HP (Buffet) · Welcome-Drink · deutschsprachige Betreuung vor Ort

1. Tag: Anreise.

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 14.06. – 21.06.2012 EZ-Zuschlag: 20.09. – 27.09.2012 EZ-Zuschlag: Zuschlag Meerblickzimmer 

€ 820,€ 140,€ 998,€ 151,€ 40,-

Code CY-ZYPE8

Ausflugspaket:

€ 199,-

· Halbtagesausflug Limassol und Curium · Ganztagesausflug Troodosgebirge/ Kykko Kloster/Weindorf Omodos · Ganztagesausflug Paphos · Ganztagesausflug Nikosia

Alle Eintrittsgelder inklusive.Transfers in klimatisierten Reisebussen. Ausflüge inkl. deutschsprachiger Reiseleitung. Gültiger Personalausweis erforderlich.

8. Tag: Heimreise. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

So wohnen Sie: Das Hotel Navarria*** liegt in Limassol, 5 km vom Zentrum entfernt in der Nähe der antiken Ruinen der alten Königsstadt Amathus. Der Strand ist nur ca. 5 Min. entfernt. Eine Bushaltestelle befindet sich gegenüber dem Hotel. Das Hotel bietet Swimmingpool, Tennisplatz, Billard, Tischtennis, 2 Aufzüge, Health Club mit Sauna, Dampfbad mit Massageraum, Bar und Restaurant. Die 130 Zimmer sind alle mit Balkon, Radio, Klimaanlage bzw. Heizung, Telefon und Sat-TV ausgestattet. Die Einzelzimmer sind DZ zur Einzelbelegung.

Charterflug nach Málaga. Transfer zum Hotel und Begrüßung mit einem Welcome-Drink.

2. Tag: Granada (fakultativ). Fahrt nach Granada, beherrscht durch die Alhambra, den schönsten maurischen Palast der westlichen Welt. Der örtliche Guide unternimmt eine ausführliche Besichtigung der Alhambra mit Ihnen, die Sie in eine Welt von 1001 Nacht versetzt. Anschließend Zeit zur freien Verfügung in Granada und Rückfahrt an die Costa del Sol.

3. Tag: Sevilla (fakultativ). Heute steht ein ganztägiger Ausflug nach Sevilla auf dem Programm. Lernen Sie den maurischen Palast „Alcázar“, die Kathedrale mit dem berühmten Glockenturm, die „Giralda“ u.v.m. kennen. Sollten Sie noch Freizeit haben, schlagen wir einen Spaziergang durch den „Barrio de Santa Cruz“ vor.

4. Tag: Zur freien Verfügung. 5. Tag: Ronda und die weißen Dörfer (fakultativ). Fahrt über Mijas nach Ronda, der römischen Stadt in atemberaubender Lage, auf steilem Felsen über der Tajo-Schlucht. Die Rundfahrt führt entlang der weißen Dörfer zurück an die Costa del Sol.

6. Tag: Córdoba (fakultativ). Der heutige Tagesausflug führt Sie nach Córdoba, der ehemaligen Residenz der Kalifen. Hier sehen Sie das großartigste islamische Baudenkmal in Europa, die Mezquita, einst größte Moschee und seit Karl V. christliche Kathedrale. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen die arabische und jüdische Altstadt und die Synagoge. Am Nachmittag Rückfahrt an die Costa del Sol.

7. Tag: Marbella und Puerto Banús (fakultativ). Am Vormittag Besichtigung von Marbella, dem eleganten Badeort an der Costa del Sol mit seinem berühmten Hafen Puerto Banús. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

8. Tag: Heimreise. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Leistungen

· Charterflug von Köln oder Düsseldorf nach Málaga und zurück inkl. 20 kg Freigepäck · Bustransfer Flughafen-Hotel-Flughafen inkl. deutschsprachiger Assistenz · 7 x Übernachtung mit Halbpension · ¼ l Wein und Wasser pro Person beim Abendessen · Welcome-Drink bei Ankunft im Hotel · tägliches Unterhaltungsprogramm (abends) im Hotel · deutschsprachige Betreuung vor Ort

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 25.04. – 02.05.2012 17.10. – 24.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 598,€ 649,€ 165,-

Code ES-AND8

Ausflugspaket:

€ 245,-

· Ganztagesausflüge nach Sevilla, Granada inkl. Eintritt Alhambra, Ronda und Córdoba · Halbtagesausflug Marbella/Puerto Banús

Alle Ausflüge inkl. deutschsprachigem Reiseleiter, örtlichen Guides in Granada, Córdoba, Ronda und Sevilla sowie Fahrten im ****Bus. Nicht in Preis enthalten sind die Flughafensteuern, Sicherheits- und Landegebühren, Eintrittsgelder, Getränke, nicht aufgeführte Mahlzeiten, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Art. Gültiger Personalausweis erforderlich.

So wohnen Sie: Gran Hotel Costa del Sol, Mijas Costa**** direkt am Strand, bis zum Zentrum ca. 8 km. In der Nähe befinden sich Bars, Geschäfte und Restaurants. Im Ort gute Verbindungen an öffentliche Verkehrsmittel in die Touristenorte der Umgebung. Das Hotel verfügt über Aufzüge, Restaurant, Bar, Aufenthaltsräume sowie Cafeteria mit Terrasse. Alle Zimmer mit seitlichem Meerblick, Bad oder DU/WC, Fön, Klimaanlage, Sat-TV, Telefon, Mietsafe und Balkon. Alle Mahlzeiten am Buffet.

71


Flugreise

Korfu

Ihr Reiseprogramm:

Leistungen

Sizilien Sizilien Ihr Reiseprogramm:

Leistungen

1. Tag: Anreise.

· Flug nach Korfu und zurück inkl. 20 kg Freigepäck pro Person · Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag · Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen inkl. deutschsprachiger Reiseleitung · 7 x Übernachtung im ****Hotel (Landeskategorie) mit Frühstücksbuffet, Mittagsbuffet, Snacks, Kaffee und Kekse, Abendbuffet · alkoholische und alkoholfreie lokale Getränke von 09.00 – 24.00 Uhr · bei Ankunft 1 Flasche Mineralwasser im Kühlschrank

1. Tag: Anreise.

· Charterflug ab Deutschland nach Palermo und zurück · Flughafensteuern, Sicherheits- und Landegebühren, Kerosinzuschlag und Luftverkehrssteuer · Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen mit deutschsprachiger Assistenz · 7 Übernachtungen im ***Hotel inkl. Frühstücksbuffet · 6 Abendessen in Buffetform · sizilianisches Abschiedsessen mit Live Musik im Hotel · 2 x wöchentlich Piano Abend im Hotel · Ganztagesausflüge Ätna/Taormina, Palermo/Monreale, Agrigent/Piazza Armerina, Madonie Gebirge/Cefalù · deutschsprachige Betreuung ab/bis Flughafen Palermo

Korfu

Charterflug nach Korfu. Danach folgt der Transfer zum Hotel.

2. Tag: Korfu-Stadt und Süden (fakultativ). Wir fahren zur Halbinsel Kanoni. In der Stadt Korfu besichtigen Sie die Kirche des Hl. Spiridon, dem Schutzheiligen der Insel. Anschließend Fahrt nach Anemomilos mit Besuch der byzantinischen Basilika des Hl. Jason und Sosipatros. In Kato Garuna besuchen Sie eine Teppichweberei. Dann führt der Weg in den südlichen Teil der Insel. Gelegenheit zum Baden oder Mittagessen. Zurück geht es entlang der Küstenstraße.

3. Tag: Zur freien Verfügung.

Termine und Preise

8-Tage-Reisen 12.05. – 19.05.2012 02.10. – 09.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 749,€ 839,€ 132,-

4. Tag: Ausflug Norden (fakultativ). Fahrt zu den Sandsteinfelsen in Sidari. Dort kann man auch die drei „Inselchen“ Erikous, Mathraki und Othonous sehen. Weiter geht die Fahrt ins Landesinnere durch kleine Dörfer und Olivenhaine zum Fischerdorf Kassiopi. Längerer Aufenthalt und Gelegenheit zur Besichtigung eines Quam-Quat Betriebes mit Wein- und Likörprobe. Rückfahrt entlang der nördlichen Ostküste.

Code GR-KORFU8

5. Tag: Zur freien Verfügung.

Parga-Paxos inkl. Transfer ab/bis Hotel (anfallende Eintritte vor Ort zahlbar)

6. Tag: Achillion und Paleokastritsa (fakultativ). Besuch des Achillion-Palastes, gebaut im 19. Jhr. für die Kaiserin Sissy, später von dem deutschen Kaiser Wilhelm II gekauft. Weiterfahrt zu den malerischen Buchten von Paleokastritsa mit Besichtigung des bekannten Klosters. Auffahrt zum Aussichtspunkt „BellaVista“mit Blick auf die herrliche Landschaft von Paleokastritsa mit den romantisch gelegenen Buchten. Weiter geht es über Makrades und den Bergsattel des Panteleimonas mit kurzem Aufenthalt auf der Anhöhe. Herrliche Aussicht vom nördlichen bis hin zum südlichen Teil der Insel. Spaziergang durch eines der ältesten korfiotischen Dörfer Sinardes, mit einem wunderschönen Ausblickspunkt auf das offene Meer.

7. Tag: Zur freien Verfügung. 8. Tag: Heimreise. Transfer zum Flughafen und Heimreise.

72

Ausflugspaket:

€ 139,-

inkl. deutschsprachiger Reiseleitung für folgende Ganztagesausflüge: · Korfu Stadt und Süden · Korfus Norden · Palast Achillion und Paleokastritsa

Schiffsausflug:

€ 45,-

Gültiger Personalausweis erforderlich.

So wohnen Sie: Das Sunshine Corfu Hotel & Spa**** liegt im Ort Nissaki (Ortszentrum ca. 500 m), am Meer mit Panoramablick. Es verfügt über einen Privatstrand. Das Hotel besteht aus einem Hauptgebäude sowie einigen Bungalows und verfügt über einen freundlichen Empfangsbereich, Sitzgelegenheiten, Internetecke (gegen Gebühr), Hauptrestaurant, Bars, TV-Raum, Disco, Minimarkt, Friseur, Open-Air Theater, 2 Außenpools, Kinderbecken, Sonnenterrasse mit Poolbar, Tennisplätze und Fitnessmöglichkeiten und die Aphrodite Spa mit Massage, Sauna und Jacuzzi. Die Zimmer haben Bad/ WC, Fön, Safe, Musikkanal, SAT-TV, Telefon, Klimaanlage, Minikühlschrank, Balkon oder Terrasse. Verpflegung: All Inclusive.

Flug ab Palermo und Fahrt nach Cefalù. Hotelbezug, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Madonie Gebirge – Castelbuono – Cefalù. Den Tag verbringen Sie in der Natur des Naturparks Madonie. Ein urwüchsiges Gebiet mit Korkeichenwäldern, Dörfern, Manna und dem malerischen Ort Castelbuono, rund um ein Kastell erbaut. Weiter geht die Fahrt nach Cefalù, beherrscht von einem charakteristischen Felsen. Die Stadt ist berühmt für die Kathedrale aus dem 12. Jh. mit einer kunstvollen Fassade.

3. Tag: Palermo und Monreale. Nach dem Frühstück Besichtigung von Palermo, reich an kunsthistorischen Zeugnissen. Anschließend Fahrt nach Monreale mit Besichtigung des Doms, der ein klassisches Beispiel normannischer Baukunst darstellt.

4. Tag: Zur freien Verfügung. 5. Tag: Ätna und Taormina. Am Vormittag fahren Sie an die Ostküste und erleben den größten aktiven Vulkan Europas bei einer abenteuerlichen Fahrt. Auffahrt bis etwa 1.800 m. Am Nachmittag Besichtigung von Taormina. Sie sehen das griechische Theater mit, wie viele sagen,  dem schönsten Panorama der Welt, den Palazzo Corvaia aus dem 14. Jh. und vieles mehr.

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 18.09. – 25.09.2012 25.09. – 02.10.2012 02.10. – 09.10.2012 09.10. – 16.10.2012  EZ-Zuschlag:

€ 939,€ 949,€ 949,€ 959,€ 129,-

Code I-SIZI8 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Für die Reise ist ein gültiger Personalausweis erforderlich.

6. Tag: Agrigent und Piazza Armerina.

7. Tag: Zur freien Verfügung.

Agrigent gehört zu den Höhepunkten Ihrer Reise. Die Besichtigung des „Tals der Tempel“ beginnt mit dem dorischen Bauwerk des Juno Tempels. Der elegante Concordia Tempel wurde auf einem robusten, natürlichen Unterbau errichtet. Der Herkules Tempel ist der erste dorische Tempel von Agrigento und stammt aus dem 6. Jh. v. Chr. Der Tempel des Jupiters, ein riesiges Heiligtum, wurde als Erinnerung an den Sieg über die Karthager bei Imera (480 v. Chr.) gebaut. In der Mitte des Komplexes erheben sich die vier Säulen des Tempels von Kastor und Pollux, der aus der Mitte des 5. Jh. v. Chr. stammt. Anschließend fahren Sie weiter nach Piazza Armerina, wo aus dem Grün der Fichten- und Eukalyptuswälder die eindrucksvollen Ruinen der römischen Villa del Casale auftauchen, die in der ganzen Welt wegen ihrer herrlichen Bodenmosaiken bekannt ist.

8. Tag: Heimreise. Transfer zum Flughafen Palermo und Rückflug nach Deutschland.

So wohnen Sie: Hotel Garden Beach**** und/oder Athenée Palace in Campofelice di Roccella. Die weitläufige Hotelanlage befindet sich direkt am Meer und ist 14 km von Cefalú und 45 km von Palermo entfernt. Das moderne Hotel verfügt über zwei Schwimmbäder, eines davon mit Meerwasser, drei klimatisierte Restaurants, Bar, Pianobar, Boutiquen, Friseur, Tennisplatz, Garten, Basketball- und Volleyballplatz, Minigolf. Alle Zimmer haben Bad oder DU/WC, Fön, Telefon, Minibar, Klimaanlage und Sat-TV.


Flugreise

Die Ewige Stadt lockt wie eh und je mit ihren Schönheiten. Ganz gleich, ob Sie die Antike entdecken, auf den Spuren der barocken Baumeister wandeln, die zentralen christlichen Orte erfahren oder das Dolce Vita auf den wunderbaren Plätzen erleben wollen, Rom ist für jeden Besucher ein unvergessliches Erlebnis.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Rom. Flug von Düsseldorf nach Rom. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Am Abend Welcome-Drink im Hotel.

2. Tag: Ganztägige Stadtrundfahrt. Die deutschsprachige Reiseleitung erwartet Sie  zu ersten Besichtigungen in Rom. Sie beginnen mit dem Klassischen Rom und sehen u.a. die Spanische Treppe, den Trevi-Brunnen, das Pantheon und die Piazza Navona. Nach der Mittagspause sehen Sie das Antike Rom. Freuen Sie sich auf den Blick über die Reste des Forum Romanum und die mächtigen Ziegelmauern des Palatin. Im Hintergrund der Titusbogen und das Kolosseum aus dem 1. Jh. n. Chr. Das einst sumpfige Gebiet entwickelte sich bereits im 5.Jh. v. Chr. zum politischen und religiösen Zentrum.

ROM Jakobsweg ROM Jakobsweg

Leistungen

Ihr Reiseprogramm:

Leistungen

· Flug mit AIR BERLIN ab Düsseldorf nach Rom und zurück · Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag · Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen mit deutschsprachiger Assistenz · Begrüßungsdrink · 4 x Übernachtung mit erweitertem Frühstücksbuffet im ***Hotel · Ausflugspaket (Stadtrundfahrt, Halbtagesführung Vatikan + Halbtagesausflug Albaner Berge inkl. Abendessen in Frascati)

1. Tag: Anreise nach Madrid.

· Linienflug mit Iberia von Düsseldorf nach Madrid und zurück inkl. Steuern und Kerosinzuschlag · deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Rundreise · 8 x Übernachtung mit Halbpension · alle Zimmer mit Bad oder DU/WC · lokale Stadtführer in Madrid und Toledo, Burgos, Leon, Santiago de Compostela und Salamanca

Termine und Preise 5-Tage-Reisen 28.03. – 01.04.2012 18.09. – 22.09.2012 02.10. – 06.10.2012 16.10. – 20.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 620,€ 620,€ 620,€ 620,€ 149,-

Code I-ROM5F Gültiger Personalausweis erforderlich.

4. Tag: Zur freien Verfügung. 5. Tag: Rückflug nach Deutschland. Heute heißt es Abschied nehmen. Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Düsseldorf. 

2. Tag: Madrid und Toledo. Stadtrundfahrt durch das historische Zentrum. Am Nachmittag Fahrt nach Toledo, eine der ältesten Städte Spaniens, in einzigartiger Lage auf einer Anhöhe. Mit der Alcazar und der Kathedrale bietet sie ein unvergleichliches Bild.

3. Tag: Madrid – Burgos. Fahrt durch die Sierra de Guadarrama über nach Burgos. Am Nachmittag Führung in Burgos, dem Geburtsort des spanischen Nationalhelden „El Cid“. Besichtigung der Kathedrale. Möglichkeit zur 6 km Wanderung östlich von Burgos (über die Oca-Berge und San Juan de Ortega), ein schönes Waldgebiet, durchgehend flach, fernab vom Verkehr.

5. Tag: León – Santiago de Compostela.

So wohnen Sie: Hotel Porta Maggiore*** Dieses persönlich von seinen Besitzern geführte Hotel genießt eine hervorragende Lage im Herzen von Rom, an der Piazza Porta Maggiore mit guten Verbindungen an öffentliche Verkehrsmittel. Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Kolosseum oder Santa Maria Maggiore befinden sich mit ca. 2 km Entfernung in Fußnähe des Hotels. Das Haus bietet eine gepflegte und gemütliche Ausstattung. Sie finden eine Bar, ein Restaurant, 2 Aufzüge und einen während der Sommermonate geöffneten Dachgarten (bis ca. 22.30 Uhr). Die wohnlich eingerichteten Zimmer sind alle mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und Klimaanlage ausgestattet.

Termin und Preise 9-Tage-Reise 11.05. – 19.05.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.279,€ 149,-

Code ES-JAKOB9 Nicht im Preis enthalten sind Getränke, Trinkgelder, nicht aufgeführte Mahlzeiten und Ausgaben persönlicher Art. Gültiger Personalausweis erforderlich.

4. Tag: Burgos – León. Sie folgen dem Pilgerweg nach León. Sehenswert sind die Stiftskirche San Isidoro, die Kathedrale mit herrlichen Fenstern und das Kloster San Marcos. Übernachtung in León. Möglichkeit zur 7 km Wanderung.

3. Tag: Vatikan und Albaner Berge inkl. Abendessen in Frascati. Den Vormittag widmen Sie dem Vatikan. Sie sehen die Basilica San Pietro mit ihrer weltberühmten Kuppel von Michelangelo und ungezählten Kunstwerken zahlreicher Meister sowie den Petersplatz mit seinen Kolonnaden und seiner außergewöhnlichen eliptischen Form. Am Nachmittag geht es in die Albaner Berge. Die  Fahrt führt Sie entlang der Via Appia Antica an den Albaner See. Besichtigung des malerischen Städtchens Castel Gandolfo, bekannt durch den päpstlichen Palast, der als Sommerresidenz genutzt wird. Anschließend Panoramafahrt um den Albaner See, vorbei an Rocca di Papa und Grottaferrata (bekannt durch seine Abtei) nach Frascati. Möglichkeit zur Einkehr in einem typischen Restaurant. Abendessen inkl. Weinverkostung in Frascati. Nach dem Essen Rückkehr nach Rom.

Flug von Düsseldorf nach Madrid. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

Vorbei an zahlreichen Kirchen fahren Sie über Astorga, Ponferrada und Lugo, eine Stadt mit wuchtigen römischen Wehrmauern und Kathedrale, nach Santiago. Abendessen und Übernachtung in/bei Santiago de Compostela. Möglichkeit zur 3 km Wanderung zum Eisernen Kreuz zwischen Astorga und Ponferrada, ca 150 m Höhenunterschied. Weitere Wandermöglichkeit sind ca. 6,9 km von Melide nach Castaneda und ca. 7 km bei Triacastela (auf dem Weg nach Santiago), stetiges Auf und Ab durch die Hügel.

verfügt über eine verschwenderische Fülle plateresken Schmucks . Die Stadt wird von der UNESCO zum Weltkulturerbe gezählt.

8. Tag: Salamanca – Avila – Madrid. Am Morgen Gelegenheit zur Besichtigung von Salamanca. Weiterfahrt nach Avila. Die historische Stadt ist von einer romanischen Stadtmauer umgeben. Auch diese Stadt ist von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben worden.

9. Tag: Madrid – Heimflug. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

6. Tag: Santiago de Compostela. Möglichkeit zur Besichtigung der Kathedrale, das Ziel aller Pilger. Santiago zählt neben Jerusalem und Rom zum bedeutendsten Wallfahrtsort der europäischen Christen. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Santiago de Compostela – Salamanca. Heute verlassen Sie Santiago und fahren nach Salamanca. Hier befindet sich die älteste Universität Spaniens. Die Hauptfassade

So wohnen Sie: Madrid: Hotel Zarzuela Park**** Raum Burgos: Hotel Ciudad de Burgos*** Leon: Hotel Temple Riosol*** Santiago de Compostela: Hotel Area Central*** Salamanca: Horus Hotel**** Alle Klassifizierungen entsprechen der Landeskatagorie.

73


Flugreise

Madeira

Ihr Reiseprogramm:

Leistungen

Kroatien Kroatien

1. Tag: Anreise nach Madeira.

· Flug Köln-Funchal und zurück, inkl. 20 kg Freigepäck pro Person · Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen mit deutschsprachiger Assistenz · Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer · 7 x Übernachtung mit Halbpension · 1 x Madeirenser Spezialitätenbuffet · Welcome-Drink im Hotel · Folklore-Abend im Hotel · 2 x Live-Unterhaltung im Hotel · tgl. Happy Hour in der Bar von 18-19 Uhr · kostenlose Nutzung des Fitnessraums, der Sauna und Jacuzzi · Sonnenliegen, Sonnenschirme und Badetücher ohne Gebühr.

1. Tag: Anreise an die Markarska Riviera.

Madeira

Flug nach Funchal. Die Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen. Transfer zum Hotel und Willkommensgespräch mit Informationen.

2. Tag: Der Nordwesten Madeiras (ganztags/fak.). Sie fahren entlang der Südküste über Câmara de Lobos zum Cabo Girao, der höchsten Steilklippe Europas. Über Ribeira Brava geht es auf die Kuppe des Encumeada Passes und über die Hochebene Paul da Serra nach Porto Moniz mit seinen Meeresschwimmbecken. Nun führt unser Weg auf der alten Straße entlang der Nordwestküste bis São Vicente, dann kehren wir nach Caniço zurück.

3. Tag: Nonnental und Monte (halbtags/fak.). Erster Stopp ist der Aussichtspunkt Pico dos Barcelos. Weiter geht es zum Eira do Serrado mit Panoramablick ins Nonnental, welches Sie über eine abenteuerliche Route bereisen. Danach fahren Sie nach Monte und besuchen den schön angelegten Park sowie die Barockkirche. Für Interessenten besteht die Möglichkeit zu einer Korbschlittenfahrt.

4. Tag: Funchal und Botanischer Garten (ganztags/fak.). Rundgang und -fahrt durch Funchal mit Besichtigung des Marktes. Nach einer Weinprobe besuchen Sie den Botanischen Garten. Im Anschluss fahren wir zur Quinta Splendida, einer Hotelanlage mit mehr als 300 verschiedenen Pflanzenarten, wo Sie Gelegenheit haben, den Tag bei Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen

5. Tag: Zur freien Verfügung. 6. Tag: Der Osten Madeiras (ganztags/fak.). Fahrt über Caniço nach Camacha, dem Zentrum der Korbflechter und weiter zum Gipfel Pico Arieiro. In Ribeiro Frio kann eine kleine Levadawanderung unternommen werden. Weiter geht es nach Santana mit Besichtigung der strohgedeckten Häuser und nach Porto da Cruz. Danach fahren Sie über den Portela-Pass nach Machico.

7. Tag: Zur freien Verfügung. 8. Tag: Heimreise. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

74

Ihr Reiseprogramm:

Termine und Preise

8-Tage-Reisen € 875,27.03. – 03.04.2012 08.05. – 15.05.2012 € 875,12.06. – 19.06.2012 € 875,18.09. – 25.09.2012 € 998,€ 150,EZ-Zuschlag: Zuschlag DZ/Meerblick:  € 35,Zuschlag EZ/Meerblick: € 55,Ausflugspaket

€ 159,-

· Ganztägige Ausflüge Funchal und Botanischer Garten inkl Eintritt Kathedrale, Weinprobe, Eintritt Botanischer Garten, Ausflug Ostküste inkl. Besichtigung der Korbflechterei, Levadawanderung (Ribeiro Frio) und Santana Häuschen, Ausflug Nordwestküste · Halbtägiger Ausflug Monte/Nonnental Code PT-MAD8F Gültiger Personalausweis erforderlich.

So wohnen Sie: Das Hotel Roca Mar, Canico**** liegt im Süden, oberhalb einer kleinen Badebucht, mit Blick auf den Atlantik. Entfernung zum Ort Canico ca. 2,5 km, nach Funchal ca. 12 km. Für Gäste 3 x täglich Busservice nach Funchal (ohne Gebühr, außer sonntags). Das Hotel wurde 2006 renoviert. Panorama-Restaurant mit großer Terrasse, 2 Bars. Der Meerwasser-Swimmingpool befindet sich auf einem Felsplateau am Meer (direkter Zugang). Alle Zimmer mit DU/WC, Fön, Mietsafe, Telefon, SAT-TV, Radio und Balkon.

Flug von Frankfurt nach Split. Begrüßung durch Ihre Reiseleitung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Willkommensgespräch mit ausführlichen Informationen für die nächsten Tage.

2. Tag: Makarska – venezianisches Erbe. Am Vormittag Stadtführung durch Makarska, das durch seine Lage am Fuße des Biokovogebirges und in der einzigartigen Naturbucht ein besonderes Juwel an der Dalmatinischen Küste ist. Nach dem Besuch des Kazic-Platzes und der „Kathedrale“ erleben Sie das bunte Treiben auf dem Marktplatz. Im über 500 Jahre alten Franziskanerkloster besuchen Sie eines der größten aus Muranoglas bestehenden Mosaike Kroatiens. Genießen Sie auf der palmengesäumten Uferpromenade in Ruhe einen Kaffee, und erleben Sie das Einlaufen der Fischerboote. Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag: Zur freien Verfügung. 4. Tag: Dubrovnik, die „Perle der Adria“. Nicht umsonst zählt Dubrovnik zu den schönsten Orten der Welt. Zahlreiche Paläste, Kirchen und Patrizierhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert zeugen von der ruhmreichen Vergangenheit, die vor allem durch den Seehandel geprägt war. Auf der Rückfahrt zur Makarska-Riviera sehen Sie die berühmten Austernbänke von Ston und die längste Wehrmauer Europas auf der Halbinsel Peljesac. Genießen Sie die Fahrt entlang der traumhaften Küstenlandschaften.

5. Tag: Zur freien Verfügung. 6. Tag: Weltkulturerbe Split. Heute erleben Sie eine der ungewöhnlichsten Städte des Mittelmeerraums, die alte Römerstadt Split, welche auf über 1.700 Jahre Geschichte zurückblicken kann. Nach der Besichtigung der zur Liste des UNESCO-Weltkulturerbes zählenden Stadt besuchen Sie den größten Marktplatz Dalmatiens. Direkt am Meer, längs der Hafenbucht an der Altstadt, liegt die elegante Flaniermeile Riva, welche zu einem Bummel einlädt. Gegen Mittag Rückfahrt zur Makarska Riviera.

Leistungen

· Flug Frankfurt-Split und zurück, inkl. 20 kg Freigepäck pro Person · F lughafensteuern, Sicherheitsgebühr und Kerosinzuschlag · T ransfer Flughafen-Hotel-Flughafen mit deutschsprachiger Assistenz · 7 x Übernachtung im Hotel LAURENTUM**** (Landeskategorie) in Tucepi · 7 x Frühstücksbuffet · 7 x Abendbuffet · 1 x Welcome-Drink · ö rtliche Kurtaxe · d eutschsprachige Reiseleitung für den halbtägigen Ausflug nach Makarska inkl. Stadtführung am 2. Tag, für den ganztägigen Ausflug nach Dubrovnik inkl. Stadtführung am 4. Tag und für den halbtägigen Ausflug nach Split inkl. Stadtführung und Eintritt Diokletianspalast am 6.Tag · ganztägige Bootsfahrt zu Insel Brac inkl. deutschsprachiger Reiseleitung, Transfer zum Hafen und zurück zum Hotel, Fahrt mit einem Privat-Boot, Führung durch das Fischerdorf Povlija mit Besichtigung der St. Johannes Kirche und Mittagessen (fangfrische Meeresspezialitäten, Inselwein, Mineralwasser, Schnaps, Salat, Brot )

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 07.04. – 14.04.2012 02.06. – 09.06.2012 15.09. – 22.09.2012 20.10. – 27.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 909,€ 959,€ 1.015,€ 1.105,€ 229,-

Code KR-KROA8F Gültiger Personalausweis erforderlich.

7. Tag: Bootsfahrt zur Insel Brac. Eine Bootsfahrt mit herrlichen Ausblicken führt Sie heute auf die dalmatinische Insel Brac. An der Ostseite der Insel erreichen Sie den romantischen Fischerort Povjla. Während einem Spaziergang durch den Ort besuchen Sie die Kirche mit dem ältesten Taufbecken Kroatiens. Dann lädt die Schiffsbesatzung zu einem urigen Mittagessen ein. Am Nachmittag gemütliche Panoramafahrt entlang der Makarska-Riviera.

8. Tag: Heimreise. Transfer zum Flughafen Split und Rückflug nach Frankfurt.


Flugreise

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise nach Los Angeles. Linienflug von Düsseldorf über Amsterdam oder London nach Los Angeles.Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Übernachtung/Frühstück im Holiday Inn Express Hotel, Los Angeles.

2. Tag: Los Angeles. Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt, auf der Sie das exklusive Santa Monica, Beverly Hills und Hollywood sehen werden. Bummeln Sie auf dem Hollywood Boulevard und bewundern Sie die Sterne, die berühmten Stars gewidmet sind oder die Handabdrücke am Mann’s Chinese Theater. Nachmittags Besuch der Universal Studios. Auf der Studio Tram Tour sehen Sie u.a. die Filmsets von „Jurrassic Park“, „War of the World“ und „Desperate Housewives“ (Eintritt nicht eingeschlossen). Übernachtung/Frühstück im Holiday Inn Express Hotel, Los Angeles.

3. Tag: Los Angeles – Joshua Tree National Park – Laughlin. Abfahrt in Richtung Palm Springs. Weiterfahrt zum wunderschönen Joshua Tree National Park. Das Gebiet verbindet zwei Wüstentypen, die Colorado Wüste, deren Landschaft Buschland, Kakteen und Fächerpalmen kennzeichnet und die höher gelegene Mojave Wüste. Übernachtung/ Frühstück im Aquarius Resort, Laughlin.

4. Tag: Laughlin – Grand Canyon. Heute erreichen Sie den Grand Canyon, ein atemberaubendes Naturwunder mit 450 km Länge und 1.800 m Tiefe, durch den sich der Colorado River schlängelt. Spaziergang entlang des Südrandes, von dessen Aussichtspunkten Sie die grenzenlose Weite überblicken können.Gelegenheit zu einem Helikopterflug (nicht im Reisepreis enthalten). Übernachtung/Frühstück in der Maswick South Lodge.

5. Tag: Grand Canyon – Monument Valley – Moab/Arches Nationalpark. Zunächst fahren wir zum Mounument Valley, das Ihnen sicherlich aus vielen Western Filmen bekannt ist. Heute leben etwa 300 Navajo Indianer hier und pflegen ihre Traditionen. Gelegenheit zur Jeep-Tour, die von Navajo Indianern begleitet wird, inkl. kleinem Snack (nicht im Reisepreis enthalten). Anschließend fahren Sie zum Dead Horse Point, von wo Sie einen besonders schö-

USA Westküste USA Westküste

nen Ausblick auf den 600 m tiefer gelegenen Colorado River sowie auf die leuchtenden Canyons des Canyonlands Nationalparks haben. Weiterfahrt zum Moab/Arches Nationalpark. Übernachtung/Frühstück im Big Horn Motel/Moab.

6. Tag: Arches Nationalpark – Bryce Canyon. Der Arches Nationalpark, mit seinen über 2.000 natürlich entstandenen, roten und goldenen Steinbogen wird Sie faszinieren. Weiterfahrt durch den abwechslungsreichen „Dixie-Nationalforest“, der reichlich Fotomotive bietet. Gegen Abend Ankunft in Bryce/ Bryce Canyon. Übernachtung/Frühstück in der Bryce View Lodge.

7. Tag: Bryce Canyon – Valley of Fire – Las Vegas.

wir durch die Felder des Central Valleys nach San Francisco. Übernachtung/Frühstück im Holiday Inn Express Fisherman’s Wharf Hotel im romantischen Hafenviertel.

Leistungen

10. Tag: San Francisco.

· Flughafensteuern, Sicherheits- und Landegebühren von derzeit € 350,00 (bei größeren Erhöhungen behalten wir uns eine Nachbelastung vor) · Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen in Los Angeles mit Guide · Rundreise in einem modernen, klimatisierten Reisebus lt. Programm · deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Los Angeles · 12 x Übernachtung in guten Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad/Dusche/WC · 12 x amerikanisches Frühstück · Kofferservice in den Hotels, soweit erhältlich (1 Koffer pro Person) · ESTA-Gebühren – Einreisegenehmigung USA – USD 14,00 pro Person · Stadtrundfahrt Los Angeles · Stadtrundfahrt San Francisco · Eintrittsgebühren Joshua Tree Nationalpark, Grand Canyon Nationalpark, Monument Valley Nationalpark, Dead Horse Point Nationalpark, Arches Nationalpark, Bryce Canyon Nationalpark, Valley of Fire Nationalpark, Death Valley Nationalpark, Yosemite Nationalpark, 17-Mile-Drive

Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten dieser kosmopolitischen Stadt mit einem bunten Mix aus Kulturen, Farben und Geschichte kennen. Natürlich werden Sie auch die Golden Gate Brücke sehen. Diese überqueren Sie, um nach Sausalito zu gelangen, ein Örtchen mit Hippie-Flair und Hausbootkolonien, von wo man einen großartigen Blick auf die Skyline genießt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung/Frühstück im Holiday Inn Express Hotel Fisherman’s Wharf.

11. Tag: San Francisco – Heute werden Sie eine wunderschöne Zeit Santa Maria. in der Natur verbringen. Der Bryce Canyon ist ein Nationalpark, der zu den spannendsten der USA gehört. Er unterscheidet sich durch seine einzigartige, geologische Struktur, wo sich im Laufe von Millionen Jahren die s.g. „Hoodos“ bildeten, „Türmchen“, die in der Sonne rot, orange und weiss leuchten. Anschließend fahren Sie weiter nach St. George, wo Sie ein Mormonen-Zentrum mit Tempel besuchen. Durch das „Valley of Fire“ gelangen Sie nach Las Vegas. Bummeln Sie am Abend entlang des „Strips“ und genießen Sie Tausende von Lichtern, Themenhotels, Laser-Shows oder besuchen Sie das eine oder andere Casino. Übernachtung/ Frühstück im Hotel Excalibur, direkt am „Strip“ gelegen.

8. Tag: Las Vegas – Bakersfield. Nach dem Frühstück durchqueren Sie die Wüste Nevadas. Die Strecke führt zum Death Valley, das zu den trockendsten und heissesten Gebiete der Erde zählt. Sie werden bizarre Landschaften und die Stovepipe Sanddünen erleben. Eine Pause ist im Furnace Creek geplant sowie ein Minenbesuch im Borax Minen Museum. Am Abend erreichen Sie Bakersfield, Ihr heutiges Tagesziel. Übernachtung/Frühstück im Hotel Rosedale.

9. Tag: Bakersfield – Yosemite – San Francisco. Die Route führt Sie weiter nördlich in den Yosemite Nationalpark, eines der beliebtesten Wanderparadiese und einer der schönsten Parks Kaliforniens. Er beherbergt eine einzigartige Artenvielfalt, die Sie beim Durchqueren sehen werden. Am Nachmittag fahren

Abfahrt in Richtung Monterey Halbinsel. Monterey war zu Beginn des 19. Jh. ein bedeutender Fischereihafen. Sie fahren weiter auf dem berühmten 17-Mile-Drive, einer privaten Küstenstraße, die um das Kap führt und traumhafte Blicke auf karge Klippen, Monterey Zypressen, das Meer und einen der berühmtesten Golfplätze „Pebble Beach“ ermöglicht. Besuch des charmanten Städtchens Carmel mit seinen vielen Kunstgalerien und Boutiquen. Übernachtung/Frühstück im Radisson Hotel Santa Maria.

12. Tag: Santa Maria – Los Angeles.

· Flüge mit Liniendiensten von Düsseldorf über Amsterdam oder London nach Los Angeles und zurück

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst in die alte Missionsstadt Santa Barbara, wo wir einen Stopp einlegen werden, damit Sie die palmenbepflanzten Buchten, herrlichen Strände und die interessante spanische Architektur erleben können. Nachmittags Weiterfahrt nach Los Angeles. Übernachtung/ Frühstück im Holiday Inn Express Hotel Los Angeles.

Nicht im Preis enthalten ist die An- und Abreise zum Flughafen, Mahlzeiten soweit nicht aufgeführt, Getränke, Ausgaben persönlicher Art, Trinkgelder, fakultative Ausflüge bzw. Eintrittsgebühren, z.B. für Universal Studios, Jeep Tour im Monument Valley oder Helikopter Flug Grand Canyon (falls gewünscht).

13. Tag: Los Angeles – Rückreise.

14-Tage-Reisen 19.06. – 02.07.2012 € 2.195,25.09. – 08.10.2012 € 2.195,EZ-Zuschlag: € 425,Zuschlag Halbpension: (11 Abendessen) € 219,-

Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

14. Tag: Ankunft in Düsseldorf und individuelle Heimreise. Geringfügige Abweichungen des Programmes sind aus organisatorischen Gründen möglich!

Termine und Preise

Code US-WES14

Einreisebestimmungen: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Mon. (Empfehlung) über den Aufenthalt hinaus gültig sein muss. ESTA Einreisegenehmigung wird von uns eingeholt.

75


Flugreise

Israel Israel

Leistungen

Geschichte, Kultur und Begegnungen Ihr Reiseprogramm: 1. Tag:  Deutschland – Jerusalem. Flug von Deutschland nach Tel Aviv. Am Flughafen Ben Gurion werden Sie von unserer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen. Transfer zu Ihrem Hotel in Jerusalem.

2. Tag: Jerusalem – Bethlehem. Morgens geht es zunächst auf den Ölberg, von wo Sie einen schönen Blick auf die Altstadt Jerusalems genießen können. Sie sehen die Kirche der Nationen im Garten Gethsemane. Danach besuchen Sie den Zionsberg und den Ort des letzten Abendmahls. Von hier geht es durch das jüdische Viertel bis zur Klagemauer. Am Nachmittag Fahrt nach Bethlehem mit Besuch der Geburtskirche und der Geburtsgrotte. Übernachtung im Hotel in Jerusalem.

3. Tag: Jerusalem. Der heutige Tag beginnt in der Neustadt Jerusalems. Auf einer Rundfahrt sehen Sie die Knesset, das israelische Parlament und das Haus des Präsidenten und besuchen das Israel Museum mit dem Schrein des Buches. Danach betreten Sie das Innere der Altstadt durch eines der mächtigen Tore. Sie besuchen die Grabeskirche, folgen dem Kreuzweg auf der Via Dolorosa und bummeln durch den pittoresken arabischen Bazar. Übernachtung im Hotel in Jerusalem.

4. Tag: Jerusalem – Jericho – Jordantal – Nazareth. Am Morgen geht es hinauf auf den Tempelberg, auf dem sich der Felsendom und die AlAksa-Moschee befinden (Außenbesichtigung). Anschließend besuchen Sie die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Weiter geht die Fahrt durch das Jordantal, vorbei an Jericho, der wohl ältesten ständig besiedelten Stadt der Welt, in den fruchtbaren Norden des Landes nach Galiläa. In Nazareth besichtigen Sie die Verkündigungskirche mit den berühmten Mosaiken. Übernachtung im Kibbutz-Gästehaus.

5. Tag: Galiläa – Golanhöhen – See Genezareth. Morgens unternehmen Sie zunächst einen Rundgang durch den Kibbutz und erfahren aus erster Hand, welche Besonderheiten dieses einmalige Lebenskonzept ausmachen. Danach fahren Sie auf die gegenüberliegende Seite des Jordans zu den Golanhöhen. Am See Genezareth besichtigen Sie später die Heiligen Stätten: Tabgha, den Ort der wundersamen Brotvermehrung, und Kapernaum. Eine Bootsfahrt über den See schließt den Tag ab. Übernachtung im Kibbutzgästehaus in Galiläa.

6. Tag: Akko – Haifa – Karmelberge – Caesarea – Jaffa – Tel Aviv. Nach dem Frühstück Fahrt nach Akko, wo Sie den ehemaligen Kreuzritterhafen be-

sichtigen.Von einem Aussichtspunkt genießen Sie unterwegs einen einzigartigen Blick auf die Hafenstadt Haifa mit ihren herrlichen Bahai-Gärten. Danach besuchen Sie im Karmelgebirge ein typisches Drusendorf. Sie erhalten Einblicke in die traditionellen Sitten und Gebräuche. Auf der Weiterfahrt entlang der Mittelmeerküste machen Sie Halt in Caesarea, um das Aquädukt und das antike Amphitheater aus römischer Zeit zu besichtigen. Abschließend besuchen Sie noch die Altstadt von Jaffa und fahren mit dem Bus durch die älteren Stadtteile Tel Avivs, in denen die Bauhausarchitektur typisch ist. Übernachtung im Hotel im Großraum Tel Aviv.

7. Tag: Totes Meer – Massada. Heute geht es weiter bis zum Toten Meer, mit 400 m unter dem Meeresspiegel der tiefste Punkt der Erde. Zunächst besuchen Sie Qumran, Fundort der legendären Schriftrollen vom Toten Meer. Dann weiter südlich erreichen Sie Massada. Mit einer Seilbahn gelangen Sie hinauf zur Herodes-Festung, die über dem Toten Meer thront. Am Nachmittag haben Sie Zeit zu einem Bad und zur Erholung am Strand des Toten Meeres. Übernachtung im Hotel am Toten Meer.

8. Tag: Totes Meer – Deutschland. Morgens werden Sie zurück zum Flughafen nach Tel Aviv gebracht und treten den Rückflug nach Deutschland an. 

· Linienflug von Frankfurt nach Tel Aviv und zurück in der Economy Class · Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag, Luftverkehrssteuer · Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen inkl. Flughafenassistenz · 3 x Übernachtung im guten Mittelklassehotel in Jerusalem · 2 x Übernachtung im guten Mittelklassehotel in Galiläa · 1 x Übernachtung im guten Mittelklassehotel in Tel Aviv · 1 x Übernachtung im guten Mittelklassehotel am Toten Meer · 7 x Frühstücksbuffet im Hotel · 7 x Abendessen im Hotel · Gepäckträgerservice in den Hotels (1 Gepäckstück pro Person) · Rundreise laut Programm im modernen Reisebus mit Klimaanlage · qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung vor Ort während der Rundreise · alle Eintritte und Besichtigungen laut Programm

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 07.03. – 15.03.2012 21.03. – 29.03.2012 18.04. – 26.04.2012 02.05. – 10.05.2012 16.05. – 24.05.2012 30.05. – 07.06.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.598,€ 1.598,€ 1.598,€ 1.598,€ 1.598,€ 1.598,€ 400,-

05.09. – 13.09.2012 10.10. – 18.10.2012 24.10. – 01.11.2012  EZ-Zuschlag:

€ 1.689,€ 1.689,€ 1.689,€ 309,-

Code IL-ISRA8 Für die Einreise nach Israel benötigen deutsche Staatsangehörige einen noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültigen Reisepass. Für Reisende, die vor dem 01.01.1928 geboren wurden, ist ein Visum erforderlich. Sollten im Reisepass Visa arabischer Staaten vorhanden sein, so ist in der Regel vor der Einreise mit sehr strengen und längeren Sicherheitsbefragungen zu rechnen (Ausnahmen: Jordanien und Ägypten).

76


Flugreise

Dubai Dubai Leistungen

Tauchen Sie ein in die faszinierende arabische Welt

Eine Dubai Reise entführt Sie auf atemberaubende Weise auf die arabische Halbinsel am Persischen Golf. Allein 90% der Emiratsbevölkerung lebt in der Wüstenmetropole, deren Sehenswürdigkeiten der Superlative im Spannungsfeld zwischen Tradition und Boomtown eine enorme Anziehungskraft ausüben.

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Anreise. Linienflug ab Köln oder Düsseldorf via Frankfurt oder München nach Dubai. Von hier aus werden Sie in den nächsten Tagen verschiedene Ausflüge durch die Emirate unternehmen. Übernachtung.

2. Tag: Halbtägige Stadtrundfahrt in Dubai. Am Vormittag beginnt die Dubai-Stadtrundfahrt. Das Handelszentrum des Mittleren Ostens wird durch den Creek, einen 14 km langen Meeresarm, geteilt. Der Creek dient bis zum heutigen Tag als Anlegestelle für die Dhows, die arabischen Handelsschiffe. Der Gewürzhandel gibt dieser Gegend einen besonderen Duft, der vom Hafen bis zum Gold Souk wahrzunehmen ist. Die Fülle an Gold in den Läden blendet das Auge. Das Fahidi Fort, in dem das Museum untergebracht ist, ist von alten Bastakiahäusern (die Häuser der Kaufleute) umgeben, welche Dubais reiche Vergangenheit in den aufwändigen Windtürmen widerspiegeln. Die Abras oder Wassertaxis haben die Jahrhunderte überdauert, ungeachtet der vielen modernen Hochhäuser, die wie Pilze aus dem Boden schießen. Mit all seinen Glaspalästen, Geschäfts- und Wohnhäusern und Einkaufszentren ist Dubai eine Stadt, die ihren eigenen individuellen Charme hat.

3. Tag: Halbtägiger Ausflug „Modern Dubai“. Dubai ist eine der fortschrittlichsten Städte der Welt und hat seine Ziele für die Zukunft schon gesetzt. Auf dieser Tour können Sie die Visionen durch die Augen ihrer Gestalter sehen und einen kleinen Einblick von alldem bekommen, was in Dubai gerade geplant ist. Werfen Sie einen Blick auf die neue Marina, die weltweit größte Waterfront und fahren Sie auf die bekannte „Palmen-Insel“. Weiter geht es in Richtung Dubai-Land mit mehr als 200 neuen, spannenden Freizeit-und Entertainment-Projekten, welche bis 2020 fertiggestellt sein sollen. Erleben Sie weiterhin das höchste Gebäude der Welt, Burj Dubai, den Turm von Dubai, aus nächster Nähe und sehen Sie das Manhattan von Dubai, die Sheikh Zayed Road mit ihren Wolkenkratzern sowie die größte Einkaufsmeile der Welt, die Dubai Mall. Nach einem kurzen Abstecher durch “The Old Town

Burj Dubai” und Dubai International Financial City” geht es zurück in ihr Hotel.

4. Tag: Zur freien Verfügung und abends Dhow-Cruise mit Dinner (fakultativ). Der Tag steht Ihnen heute für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Abends haben Sie Gelegenheit zu einer Dhowfahrt über den Creek. Genießen Sie Dubai von der Seeseite aus und verbringen Sie einen romantischen Abend an Bord.

5. Tag: Tagesausflug nach Abu Dhabi. Abu Dhabi ist die Hauptstadt und der Regierungssitz der Vereinigten Arabischen Emirate. Wolkenkratzer drängen sich auf einer kleinen Insel. Entlang der malerischen Strandpromenade bezaubern wunderschöne Springbrunnen und blumenbewachsene Parkanlagen das Auge. Im „Heritage Village“ geben ein Museum, eine Handwerksausstellung, eine Wüstenabbildung und ein restauriertes Bastakiahaus einen Einblick in das Leben vor 60 Jahren, vor der Entdeckung des Öls.

6. Tag: Wüstensafari mit Grillessen (fakultativ). Mit dem Geländewagen geht es in die Wüste, wo das Auf und Ab in den Dünen für ein ganz besonderes Erlebnis sorgt. Unvergesslich ist der Anblick des arabischen Sonnenuntergangs. Nach der Ankunft in einem Beduinencamp können Sie sich im Kamelreiten üben, während ein köstliches Grillessen über offenem Feuer für Sie zubereitet wird. Die Getränke kommen auch nicht zu kurz. Arabische Teppiche, eine traditionelle Ausstattung, und eine Bauchtänzerin sorgen für die richtige Atmosphäre. Alles in allem ein unvergesslicher Abend.

· Flug mit Lufthansa ab/an allen deutschen Flughäfen (via Frankfurt bzw. München nach Dubai und zurück · Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag (derzeit ca. € 285,00), obligatorische Luftverkehrssteuer in Höhe von € 25,00 · Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen · 6 Übernachtungen im Hotel Citymax Bur Dubai*** o.ä. inkl. HP · 3 Ausflüge · deutschsprachige Reiseleitung

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 24.05. – 31.05.2012 01.12. – 08.12.2012 Kein EZ-Zuschlag!

€ 1.459,€ 1.529,-

7. Tag: Zur freien Verfügung.

Code AE-DUBAI8

Genießen Sie die Zeit beim Einkaufen oder fahren Sie mit dem Shuttle-Bus vom Hotel zum Baden an den Strand. Ihr Zimmer steht Ihnen bis ca. 12:00 Uhr zur Verfügung. Der Transfer zum Flughafen wird gegen 23:30 Uhr starten.

Fakultative Ausflüge p. Pers.: Dhow-Dinner-Cruise Wüstensafari mit Grillen

€ 69,- € 69,-

Für diese Reise ist ein gültiger Reisepass erforderlich.

8. Tag: Rückflug. Linienflug von Dubai nach Deutschland. 

So wohnen Sie: Das komfortable Citymax Bur Dubai Hotel*** besticht durch seine Lage. Es liegt in der Nähe vieler Sehenswürdigkeiten, der Dubai Creek ist nur 1 km entfernt. Die Metrostation und die beliebte Shopping-Mall Burjuman sind in fußläufiger Nähe. Das Hotel verfügt über einen SwimmingPool auf dem Dach, mehrere Restaurants, wo regionale und internationale Küche zum Frühstück, Mittag oder Abend serviert wird und einen 24-Stunden-Coffee-Shop. In der „Sports-Bar“ kann man den Abend nach einem aufregenden Tag in Dubai ausklingen lassen. Die 691 Zimmer sind mit modernen DesignerMöbeln ausgestattet. Alle Zimmer verfügen über Flachbild-TV, Minibar und einem Wasserkocher sowie ein Badezimmer mit Badewanne und Fön. Möglichkeiten zur Entspannung bieten der Swimming-Pool und das voll ausgestatteten Fitness-Center des Hotels.

77


Flugreise

China China

Höhepunkte im Reich der Mitte – Shanghai und Peking

Leistungen

Peking ist immer eine Reise wert. Sie werden kaum Orte finden, die über eine solche Vielzahl an kulturhistorischen Gebäuden und Orten verfügen wie Peking. Nicht umsonst wurden viele davon zum UNESCO-Welterbe ernannt. Bestaunen Sie den Platz des Himmlischen Friedens, Kaiserpalast, Große Mauer, Himmelstempel, Sommerpalast oder die vielen berühmten Tempel. All dies in einer Umgebung, die nach wie vor im Umbruch ist und deren futuristischen Bauwerke viele Architekturbücher füllen. Vielfältige Shoppingmöglichkeiten und ein schier nicht endendes Angebot an Speisen aller Art runden das Ganze ab. Von allen Städten Chinas ist Shanghai die „boomende“ Stadt! Diesen Ausspruch hört man immer wieder. Einst ein kleines, unbedeutendes Fischerdorf, hat sich Shanghai zu einer blühenden Weltmetropole gewandelt. Mittlerweile ist Shanghai die bedeutendste Industriestadt Chinas.

· Linienflüge mit AIR CHINA von Frankfurt/Main nach Shanghai, von Shanghai nach Peking und von Peking nach Frankfurt/Main, jeweils in der Economy-Class; 20 kg Freigepäck pro Person · Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Treibstoff-Zuschläge, gesetzliche Luftverkehrssteuer · Transfers und Fahrten gemäß Programm in klimatisierten Reisebussen inkl. Gepäckbeförderung · Führung und Betreuung durch örtliche deutschsprachige Reiseleiter · 6 Übernachtungen in den angegebenen Hotels oder gleichwertig · täglich Frühstücksbuffet · Transrapid-Fahrt in Shanghai · Informationsmaterial zur Reise

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Flug nach Shanghai. Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt/Main und Linienflug mit AIR CHINA nach Shanghai.

2. Tag: Shanghai. Ankunft in Shanghai. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung. Sie fahren mit dem Transrapid zur Longyanglu-Station und von dort weiter zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Fakultativangebot: Spaziergang am „Bund“ und durch die Nanjinglu-Einkaufsstraße inkl. Abendessen. Shanghai, „über dem Meer“, ist die größte Stadt Chinas und ein „wahnsinnig��� prosperierendes Handels- und Industriezentrum. Die bewegte Vergangenheit der Stadt mit Opium-Kriegen, Flüchtlingsströmen, Freihafen der Westmächte bis zur Moderne läßt sich auch heute noch in Stadtteilen, Häusern, Fassaden und Namen nachvollziehen.

3. Tag: Shanghai. Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativangebot: Ganztägiger Ausflug zum Jade-Buddha-Tempel, zum Yu-Garten und zur Altstadt inklusive Mittagessen. Der Tempel beherbergt eine Buddha-Figur aus weißer Jade von unschätzbarem Wert. Ihr weiteres Programm heute führt Sie u.a. in die Altstadt mit einem Bummel durch schmale Straßen, vorbei an prall gefüllten Läden und bunten Märkten. Ganz in der Nähe der Altstadt besuchen Sie den Yu-Garten, der noch aus der Ming-Zeit stammt und ein Beispiel der traditionellen, typisch chinesischen Gartenbaukunst ist.

4. Tag: Weiterflug nach Peking. Sie verlassen heute die atemberaubende Metropole Chinas. Transfer zum Flughafen und Flug nach Peking. Nach der Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Das älteste Dokument besagt, dass Peking mit dem damaligen Namen Ji (= Schilf) vor etwa 3.000 Jahren gegründet wurde. In der Ming Dynastie

78

kam es mit dem Namen Beiping („nördlicher Friede“) als Regierungssitz zum heutigen Namen Beijing („Nördliche Hauptstadt“). Fakultativangebot: Halbtagesausflug zum Lama-Tempel inkl. Abendessen. Die Tempelanlage befindet sich im Nordosten Pekings und gehört zu den attraktivsten und besterhaltenen Tempeln der Stadt.

allee, im Volksmund auch „Allee der Tiere“ genannt.  Auf der Rückfahrt nach Peking besuchen Sie noch das Olympia-Gelände.

7. Tag: Peking.

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativangebot: Halbtagesausflug zum Sommerpalast inkl. Mittagessen. Der Sommerpalast liegt etwas außerhalb von Peking 5. Tag: Peking. und war ursprünglich ein Privat-Garten, der Der heutige Tag steht zur freien Verfügung.  in verschiedene Bereiche aufgeteilt ist.            Fakultativangebot: Tagesausflug zum Kaiserpalast und zum Himmelstempel inkl. 8. Tag: Rückflug nach Frankfurt. Mittagessen. Der Kaiserpalast oder auch Transfer zum Flughafen und Rückflug mit AIR die „Verbotene Stadt“ ist das größte und CHINA nach Frankfurt. Ankunft am gleichen bedeutendste Bauwerk Chinas. Der Himmel- Tag und individuelle Heimreise. stempel aus dem Jahre 1420 symbolisiert Himmel und Erde. Hier beteten die Kaiser für eine gute Ernte. Ohne einen einzigen Nagel erbaut, erhebt er sich oberhalb einer Marmorterrasse und glänzt mit seinem Dach aus 50.000 blauen Glasurziegeln.

6. Tag: Peking. Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativangebot: Tagesausflug zur Großen Mauer und zur Allee der Tiere inkl. Mittagessen. „Es ist kein wahrer Held, der nicht auf die Große Mauer gestiegen ist“. Diese Volksweisheit zeugt von dem großen Respekt, den die Chinesen diesem Bauwerk erweisen. Besonders eindrucksvoll ist die zur kaiserlichen Nekropole führende Geister-

Termine und Preise 8-Tage-Reisen 05.03. – 12.03.2012 14.05. – 21.05.2012 EZ-Zuschlag:

€ 999,€ 1.249,€ 210,-

06.08. – 13.08.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.369,€ 219,-

Code C-CHINA8

Ausflugspaket:

€ 199,-

(6 Ausflüge; siehe im Programm beschriebene fakultative Ausflüge)

Gültiger Reisepass der europäischen Union erforderlich. ACHTUNG: Für die Einreise nach China ist ein Visum erforderlich.


Frankreich

Normandie & Bretag Normandie & Bretagne Calvaires, Kathedralen und einzigartige Küsten

Leistungen

„Wie zwei ungleiche Schwestern verkörpern die charaktervollen Landschaften im Norden Frankreichs das Lebensgefühl und die Traditionen ihrer Bewohner.“

Fahrt im modernen Nichtraucher-Reisebus. ROTALA Studien-Reiseleitung. Rundreise, Ausflüge und Besichtigungen wie beschrieben. Über Eintrittsgelder informiert der Hinweis auf Seite 82. Unterbringung in bewährten Vertragshotels der Mittelklasse. Doppel- und gegen Zuschlag Einzelzimmer. Zimmer mit Dusche und/ oder Bad, WC. Halbpension mit Frühstücksbuffet und Abendessen. Ausführliche Reiseunterlagen mit Reiseliteratur.

Ihr Reiseprogramm:

5. Tag: Die malerische Granitküste. Kapelle St. Fiacre, einer schlichten Dorfkir-

1. Tag: In die Normandie.

Im Mittelpunkt des heutigen Tages stehen die traumhaften Küstenlandschaften an der zerklüfteten Nordküste der Bretagne. Wir sehen das spektakuläre Cap Fréhel, besuchen die Kapelle von Kermaria-an-Isquit und fahren entlang der rosafarbenen Granitküste ins idyllische Seebad Tréguier. Die Kathedrale beherbergt das Grab des heiligen Yves, des Nationalheiligen der Bretagne. Übernachtung in Trégastel. 150 km

Abfahrt ab Koblenz gegen 7 Uhr mit Zustiegen in Bonn, Köln und am Autobahnrasthof Aachen-Lichtenbusch. Über Anreisemöglichkeiten zu den Zustiegsorten informiert Seite 82. Nach der Fahrt durch Belgien erreichen wir die nordfranzösische Stadt Amiens mit ihrer eindrucksvollen Kathedrale. Ziel des Tages ist die Hafenstadt Rouen. 550 km

2. Tag: An der Mündung der Seine. Bei einem Rundgang erkunden wir am Vormittag das historische Zentrum von Rouen. Wir bummeln durch die Gassen der Altstadt, sehen die charakteristischen Fachwerkhäuser und besuchen die gotische Kathedrale. Nach der Besichtigung der romanischen Abteikirche von Jumièges blicken wir am Nachmittag von Étretat an der Alabasterküste auf den Kreidefelsen Falaise d’Aval. Über die Brücke der Normandie erreichen wir am frühen Abend das Hafenstädtchen Honfleur zur Übernachtung. Der Tag klingt aus bei einem gemeinsamen Spaziergang durch die Altstadt. 100 km

3. Tag: Das Erbe der Normannen. Entlang der Küste fahren wir weiter nach Caen, wo wir bei einem Stadtrundgang die beiden romanischen Abteikirchen aus dem 11. Jh. besuchen. In Bayeux erzählt uns der berühmte siebzig Meter lange Wandteppich von der Eroberung Englands durch den normannischen Grafen Wilhelm. Sehenswert ist auch die mächtige gotische Kathedrale. Über Coutances erreichen wir dann das traditionsreiche Seebad Granville am Golf von Saint Malo zur Übernachtung. 190 km

6. Tag: Im Land der Calvaires. Detailreich erzählen die Kalvarienberge der Pfarrbezirke von St. Thégonnec und Guimiliau von der Passionsgeschichte. Im Anschluss besuchen wir das kleine Dorf Locronan. Bis heute bestimmen die für die Bretagne so typischen Granithäuser das mittelalterliche Stadtbild. Über Douarnenez fahren wir weiter zur äußersten Westspitze Frankreichs und genießen von der Pointe du Raz aus den Blick auf die zerklüftete Atlantikküste und den weiten Ozean. Zwei Übernachtungen in Quimper. 235 km

7. Tag: Bretonische Kleinode. Am Vormittag unternehmen wir einen Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt von Quimper und besichtigen die Kathedrale St. Corentin. Nachmittags fahren wir weiter zur

che mit eindrucksvoller Innenausstattung. Wir spazieren durch das Künstlerdorf PontAven, in dem Paul Gauguin einige Jahre lebte und arbeitete, und erkunden die von mächtigen Mauern geschützte Hafenstadt Concarneau. 90 km

8. Tag: Die Menhire der südlichen Bretagne. Wir verlassen Quimper und fahren auf die Halbinsel Quiberon. In Locmariaquer und Carnac entdecken wir das Erbe der Jahrtausende alten Megalithkultur. Bis heute wird über die Bedeutung und Entstehung der langen Steinalleen, Dolmen und Menhire gerätselt. Wir blicken auf den Golf von Morbihan und erreichen am Abend Vannes zur Übernachtung. 190 km

9. Tag: An die Loire. Vorbei an Nantes fahren wir nach Angers, wo wir im Stadtschloss den Wandteppich der Apokalypse besichtigen. Entlang der Ufer der Loire erreichen wir Blois. Das Renaissanceschloss im Stadtzentrum erzählt von der bewegten Geschichte des französischen Königtums. Übernachtung in Blois. 370 km

Termine und Preise 10-Tage-Reisen 15.06. – 24.06.2012 14.09. – 23.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.296,€ 1.296,€ 245,-

Code FR-NORM10

· Kontrastreiche Landschaftsfahrten · S tädte, Klöster und Kirchen voller Geschichte ·N  aturschönheit wildromantischer Küsten · L ebendige Zeugnisse keltischen Erbes Klima

Juni 21 °C

Sept. 22 °C

10. Tag: Heimreise. Rückfahrt vorbei an Paris. 790 km

4. Tag: Der Mont St. Michel. Auf einer vom Meer umspülten Insel gründeten Benediktinermönche im Mittelalter eines der berühmtesten Klöster Frankreichs. Bei einer ausführlichen Besichtigung bestaunen wir die faszinierende „Pyramide des Meeres“ und beobachten das UNESCOWeltkulturerbe im Wechselspiel der Gezeiten. Am Nachmittag erkunden wir bei einem Spaziergang die von mächtigen Mauern geschützte Korsarenstadt Saint Malo und fühlen uns in die Zeiten der Seefahrer und Entdecker zurückversetzt. Übernachtung bei Saint Malo. 100 km

Vorgesehene Hotels: Rouen: Honfleur: Granville: St. Malo: Trégastel: Quimper: Vannes: Blois:

**Hotel Kyriad **Hotel Kyriad ***Hotel des Bains **Hotel Belem ***Hotel Bellevue **Hotel Escale Océania **Hotel Escale Océania ***Hotel Holiday Inn

79


Frankreich

Tal der Loire Tal der Loire

Schlösser und Kathedralen im Garten Frankreichs

Leistungen

„Entlang der naturbelassenen Ufer der Loire liegen die Wurzeln französischer Geschichte und Kultur, die mit der beschaulichen Gartenlandschaft eine harmonische Verbindung eingehen.“

Fahrt im modernen Nichtraucher-Reisebus. ROTALA Studien-Reiseleitung. Ausflüge und Besichtigungen wie beschrieben. Über Eintrittsgelder informiert der Hinweis auf Seite 82. Besuch einer Weinkellerei mit Verkostung. Drahtlose Übertragungsanlage mit Kopfhörern. Unterbringung in bewährten Hotels der Drei-Sterne-Kategorie. Doppel- und gegen Zuschlag Einzelzimmer. Zimmer mit Dusche und/oder Bad, WC, Telefon, TV. Halbpension mit Frühstücksbuffet und Abendessen. Ausführliche Reiseunterlagen mit Reiseliteratur.

Ihr Reiseprogramm:

5. Tag: Im Garten der Könige.

7. Tag: Die Hauptstadt des Anjou.

1. Tag: Durch Lothringen nach Troyes.

Nach einem Spaziergang durch die liebevoll gestalteten Renaissancegärten von Villandry besuchen wir das inmitten eines Sees gelegene Schloss Azay-le-Rideau. Die Mittagspause verbringen wir in Chinon. Über der Altstadt thront prächtig das Stadtschloss, in dem Karl VII. im Jahr 1429 Jeanne d’Arc empfing. Die nahe gelegene Abtei von Fontevraud zählte im Mittelalter zu den bedeutendsten Klosteranlagen Europas und beherbergt die Gräber Eleonore von Aquitaniens und ihres Sohnes Richard Löwenherz. Am Abend erreichen wir Saumur, unseren Standort für drei Nächte. 150 km

Ein Tagesausflug führt nach Angers, in die Hauptstadt des Anjou. Hinter den Mauern der Stadtfestung bewundern wir die kostbaren mittelalterlichen Wandteppiche mit den Prophezeiungen der Apokalypse. Ein Stadtrundgang führt uns dann zur Kathedrale und weiter durch die lebhafte Altstadt. Nachmittags besichtigen wir die romanische Wallfahrtskirche von Cunault, die für ihre schlichte Eleganz und ihre meisterhaften Kapitelle und Wandmalereien berühmt ist. 110 km

Fahrt ab Düsseldorf gegen 7 Uhr mit Zustiegen in Köln, Bonn, Koblenz und Mannheim. Über Anreisemöglichkeiten zu den Zustiegsorten informiert Seite 82. Vorbei an Metz erreichen wir Troyes zur Übernachtung. 750 km

2. Tag: Ins Loiretal. Vorbei an Sens und Montargis fahren wir nach St. Benoît-sur-Loire, wo wir die romanische Benediktinerabtei besuchen. Anschließend besichtigen wir in Germigny mit dem Oratorium aus dem 9. Jh. eines der besterhaltenen Zeugnisse karolingischer Kunst in Frankreich. Bei unserem Stadtrundgang durch Orléans sehen wir am Nachmittag die gotische Kathedrale und hören von der bewegenden Geschichte Jeanne d’Arcs, der Nationalheiligen Frankreichs. Am Abend Ankunft in Blois, unserem Standort für die kommenden drei Übernachtungen. 290 km

3. Tag: Der Glanz königlicher Schlösser. Bei einem Rundgang durch Blois besichtigen wir am Vormittag das aufwändig restaurierte Stadtschloss. Der Wohnort Katharina von Medicis war im 16. Jh. Sitz der Könige und wichtiger Schauplatz der französischen Geschichte. Nachmittags schließt sich der Besuch von Chambord an. Das mit seinen 440 Zimmern größte Loireschloss erinnert an die glanzvolle Regierungszeit Franz I. Anschließend sehen wir das elegante Jagdschloss Cheverny und bummeln durch den wunderschönen Park. 60 km

4. Tag: Die Touraine. Entlang der beschaulichen Ufer der Loire fahren wir nach Amboise. Auf dem Herrensitz Le Clos-Lucé verbrachte Leonardo da Vinci seine letzten Lebensjahre. Anschließend entdecken wir zusammen die Altstadt von Tours. In der Geburtsstadt Balzacs sehen wir die Kathedrale St. Gatien, die renovierten Fachwerkhäuser an der Place Plumereau und besichtigen die Martins-Basilika. Zum Abschluss des Tages besuchen wir das Schloss Chenonceau aus dem 16. Jh., das als eindrucksvoller Brückenbau über den Cher errichtet wurde. 140 km

80

6. Tag: Die Weinstadt Saumur. Bei einem Rundgang erkunden wir das Städtchen Saumur. Wir bummeln durch die Gassen der Altstadt hinauf zum Schloss, das mit seinen vier Türmen die Silhouette der Stadt beherrscht. Vom Schlosshof bietet sich ein herrlicher Blick auf die Schieferdächer und die Loire-Brücken. Anschließend Freizeit für individuelle Unternehmungen, z.B. zu einer romantischen Bootsfahrt. Zum Abschluss des Tages besuchen wir eine der traditionsreichen Weinkellereien in den ausgedehnten Tuffsteingewölben entlang der Loire. 30 km

8. Tag: Frankreichs berühmte Kathedralen. Wir verlassen Saumur und fahren nach Le Mans, wo die imposante Kathedrale anschaulich den Stilwechsel von der Romanik zur Gotik zeigt. Anschließend besichtigen wir die Kathedrale von Chartres. Die für ihre mittelalterlichen Buntglasfenster und ihre Skulpturen berühmt gewordene Kirche war Vorbild für viele andere gotische Bauwerke in Europa. Vorbei an Paris erreichen wir Reims zur letzten Übernachtung. 570 km

Termine und Preise 9-Tage-Reisen 02.06. – 10.06.2012 08.09. – 16.09.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.289,€ 1.289,€ 269,-

Code FR-TAL9

9. Tag: Heimreise. Nach dem Besuch der Krönungskathedrale von Reims beginnt die Rückreise durch die Champagne. 690 km

· Ausgewählte Standorte in Blois und Saumur · Berühmte Schlösser und prächtige Kathedralen · Stille Klöster und beschauliche Städte Klima

Juni 22 °C

Sept. 21 °C

Vorgesehene Hotels: Ihre ***Standort Hotels: In Blois wohnen Sie im Hotel Holiday Inn am Rande der Altstadt, die Sie bequem zu Fuß erreichen können. Das moderne Hotel bietet geschmackvoll gestaltete Aufenthaltsräume, Bar und Restaurant. Gute französische Küche mit regionalen Spezialitäten. In Saumur erfolgt die Unterbringung im Hotel Adagio, das auf einer LoireInsel gegenüber der Altstadt liegt. Das modern ausgestattete Haus verfügt über ansprechende Aufenthaltsräume, Bar und Restaurant.


Frankreich

Paris

Paris und die Île-de-France

Impressionen im historischen Zentrum Frankreichs

Leistungen

„Dort, wo die französische Sprache entstand, wo die Grundlagen der Gotik geschaffen wurden und wo sich einst Könige und Adelige prachtvolle Schlösser bauten, schlägt bis heute das Herz einer großen Kulturnation.“

Ihr Reiseprogramm: 1. Tag: Durch die Champagne nach Paris. Fahrt ab Düsseldorf mit Zustiegen in Köln, Bonn und Koblenz. Durch Luxemburg und vorbei an Metz erreichen wir am Nachmittag Reims. Der Besuch der gotischen Krönungskathedrale bildet den Auftakt zu einer Zeitreise in die Geschichte des französischen Königtums. Anschließend Weiterfahrt nach Paris, unserem Standort für drei Übernachtungen. 720 km

2. Tag: Frankreichs lebhafte Metropole. Wir beginnen unsere eingehende Stadtbesichtigung mit einem Rundgang auf der Île de la Cité, dem historischen Zentrum der Stadt, wo wir die gotische Kathedrale Notre Dame besuchen. Moderne Architektur und zeitgenössische Kunst erleben wir auf einem Spaziergang zum Centre Pompidou. Auf der anschließenden Stadtrundfahrt sehen wir den Invalidendom, das Pantheon, den Eiffelturm und weitere Architekturschätze. Über die elegante Champs-Elysées erreichen wir die Place de la Concorde, von wo wir durch die Tuilerien zum Louvre flanieren. Anschließend Freizeit für individuelle Entdeckungen. Am Abend empfiehlt sich eine romantische Bootsfahrt auf der Seine.

3. Tag: Kunst und Lebensstil der Belle Epoque. Am Vormittag besuchen wir das Musée d’Orsay. Das in einem umgebauten Bahnhof untergebrachte Museum besitzt eine Sammlung der Kunst des 19. und 20. Jh., darunter impressionistische Werke von Weltrang. Anschließend bummeln wir durch die eleganten Einkaufspassagen der Belle Epoque zur Garnier-Oper, wo wir einen Blick hinter die Kulissen eines der größten Opernhäuser der Welt werfen. Ein Spaziergang führt am späten Nachmittag durch die verwinkelten Gassen des Künstlerviertels auf dem Montmartre zur Kirche Sacré-Cœur. Von der Terrasse bietet sich ein herrlicher Panoramablick über Paris.

4. Tag: Auf den Spuren der Impressionisten. Wir verlassen Paris und fahren in das Künstlerdorf Auvers-sur-Oise mit dem Grab von

Vincent van Gogh. In seinen letzten Lebenstagen schuf der Künstler hier einige seiner intensivsten Gemälde. Eine interaktive Ausstellung im Schloss von Auvers entführt uns in die Welt des Impressionismus. Durch das Herz der Île-de-France fahren wir weiter nach Giverny, wo Claude Monet fast vierzig Jahre lang lebte. Bei unserer Besichtigung sehen wir das Wohnhaus des Künstlers, sein Atelier und die liebevoll angelegten Gärten mit dem berühmten Seerosenteich. Am Abend erreichen wir Saint Germain-enLaye im Westen von Paris. Die ehemalige Sommerresidenz der französischen Könige ist unser Standort für die verbleibenden Tage. 150 km

5. Tag: Fontainebleau und Chartres. Am Vormittag fahren wir nach Fontainebleau, wo wir das königliche Schloss aus der Regierungszeit des Franz I. besichtigen. Später residierte hier Kaiser Napoleon, der seine Gemächer im Stil der Zeit neu einrichten ließ. Nicht nur Gartenfreunde wird ein Spaziergang durch den von Frühjahr bis Herbst stets blühenden Garten des Schlosses begeistern. Durch ausgedehnte Wälder und die Beauce erreichen wir Chartres, wo uns mit der gotischen Kathedrale ein weiterer Höhepunkt unserer Reise erwar-

tet. Bei einer eingehenden Besichtigung tauchen wir ein in die für uns heute ungewöhnliche Bildersprache des Mittelalters. Anschließend besuchen wir eine traditionsreiche Glasmalerei, in der die alte Handwerkskunst bis heute gepflegt wird. 270 km

6. Tag: Versailles, das Schloss des Sonnenkönigs. Den heutigen Tag widmen wir dem ausführlichen Besuch des königlichen Schlosses von Versailles. Bei einem Rundgang durch den imposanten Gebäudekomplex sehen wir die Gemächer französischer Könige und mit dem berühmten Spiegelsaal ein gewaltiges Symbol der absolutistischen Macht Ludwigs XIV. Nach der Besichtigung empfiehlt sich ein Rundgang durch den herrschaftlichen Schlosspark. Mit seinen geometrischen Figuren und herrlichen Wasserspielen ist er ein Meisterwerk französischer Gartenbaukunst des 17. Jh. Am Abend genießen wir ein Gourmetmenü im Feinschmeckerrestaurant des Hotels. 30 km

7. Tag: Heimreise. Am Vormittag besuchen wir die gotische Kathedrale von Amiens. Die weitere Rückfahrt führt durch Belgien. 750 km

Fahrt im modernen Nichtraucher-Reisebus. ROTALA Studien-Reiseleitung. Ausflüge und Besichtigungen wie beschrieben. Über Eintrittsgelder informiert der Hinweis auf Seite 82. Drahtlose Übertragungsanlage mit Kopfhörern. Doppel- und gegen Zuschlag Einzelzimmer. Halbpension mit Frühstücksbuffet und Abendessen. In Saint Germain-en-Laye zwei Abendessen außerhalb des Hotels. Im Rahmen der Halbpension Gourmetmenü im Hotelrestaurant „Le Saint Exupéry“. Ausführliche Reiseunterlagen mit Reiseliteratur.

Termin und Preise 9-Tage-Reise 19.08. – 25.08.2012 EZ-Zuschlag:

€ 1.028,€ 238,-

Code FR-FRAZ9 Für die Reise ist ein gültiger Personalausweis notwendig.

· Die Kulturmetropole intensiv erleben · B esichtigung der prachtvollen Garnier-Oper ·D  ie königlichen Schlösser von Fontainebleau und Versailles · Kunst und Künstler im Tal der Seine Klima

August 24 °C

Ihre Standorthotels: In Paris wohnen Sie im eleganten Hotel Carlton’s**** am Fuße des Montmartre. Viele Sehenswürdigkeiten sind schnell zu erreichen. Von der Dachterrasse bietet sich ein herrlicher Panoramablick über die Stadt. Das kürzlich renovierte Haus verfügt über einen Frühstücksraum und eine stilvolle Brasserie. Geschmackvoll eingerichtete, klimatisierte Zimmer mit Bad und/oder Dusche und WC, Föhn, Telefon, Sat-TV und Mietsafe. Das charmante Hotel Ermitage des Loges*** liegt in einem Garten mit Blick auf das Château de Saint-Germain-en-Laye. Das Nichtraucherhotel verfügt über gemütliche Empfangsräume und eine Bar. Das Restaurant ist für seine gute französische Küche bekannt. Die Zimmer bieten Bad und/oder Dusche und WC, Föhn, Telefon, Sat-TV und Minibar.

81


Reisebedingungen Reisebedingungen Wichtige Informationen zu Reisen mit Rotala

Auszug Reisebedingungen Rotala

Abweichend zu den Reisebedingungen von KNIPPER-KIMMEL & UNIVERS-Reisen GmbH gilt bei unserem Reisepartner Rotala folgendes: Ersatzanspruch des Veranstalters bei Rücktritt durch den Kunden bei Busreisen: bis 60 Tage vor Reiseantritt 20% bis 35 Tage vor Reiseantritt 25% bis 22 Tage vor Reiseantritt 30% bis 15 Tage vor Reiseantritt 45% bis 8 Tage vor Reiseantritt 55% bis 1 Tage vor Reiseantritt 75% am Tag des Reiseantritts oder bei Nichtantritt der Reise 90% des Reisepreises.

Die vollständigen Reisebedingungen unseres Vertragspartners ROTALA erhalten Sie gerne vor Buchung oder auf Anfrage in unserem Büro, Tel. 02 28-9 89 0016 oder 02 21-4 20 44 44 Abfahrtsorte ROTALA: Düsseldorf Reisebusabfahrtsstelle am Hauptbahnhof, Hauptausgang Worringer Straße Köln Reisebusabfahrtsstelle Komödienstraße, Nähe Hauptbahnhof Bonn Bushaltestelle Quantiusstraße hinter dem Hauptbahnhof Koblenz Reisebusabfahrtsstelle Neverstraße (Sparda-Bank) am Hauptbahnhof Mannheim Busparkplatz am Hauptbahnhof (Heinrich-von-Stephan-Straße) Aachen Autobahn-Rasthof Aachen-Lichtenbusch, Busparkplatz

Allgemeine Geschäftsbedingungen Knipper-Kimmel & Univers Reisen GmbH 1. Abschluss des Reisevertrages 1.1. Der Reisevertrag soll schriftlich mit den Formularen des Reiseveranstalters (Reiseanmeldung und Reisebestätigung) einschließlich sämtlicher Abreden, Nebenabreden und Sonderwünschen geschlossen werden. Bei Vertragsschluss oder unverzüglich danach ist dem Reisenden die vollständige Reisebestätigung auszuhändigen. Dazu ist der Reiseveranstalter bei kurzfristigen Buchungen, weniger als sieben Werktage vor Reisebeginn, nicht verpflichtet. Ziffer 1.1. gilt auch für elektronische Reiseanmeldungen, deren Zugang der Veranstalter dem Reisenden unverzüglich elektronisch bestätigt. 1.2. An die Reiseanmeldung ist der Reisende 10 Tage, bei elektronischer Reiseanmeldung 5 Tage, gebunden. Innerhalb dieser Frist wird die Reise durch den Veranstalter bestätigt. Kurzfristige Buchungen zwei Wochen vor Reisebeginn und kürzer führen durch die sofortige Bestätigung bzw. durch die Zulassung zur Reise zum Vertragsschluss. 1.3. Telefonisch nimmt der Veranstalter, worauf der Reisende ausdrücklich hinzuweisen ist, lediglich verbindliche Reservierungen vor. Danach soll der Reisevertrag nach Ziffer 1.1. geschlossen werden. 1.4. Eine von der Reiseanmeldung abweichende Reisebestätigung ist ein neuer Vertragsantrag, an den der Veranstalter 10 Tage gebunden ist und den der Reisende innerhalb dieser Frist annehmen kann.

2. Vermittelte Leistungen

Wenn nicht anders vermerkt, beträgt diese 20 Personen. Es kann natürlich vorkommen, dass eine Reise abgesagt werden muss. Wir werden Ihnen in diesem Fall spätestens 3 Wochen vor Reiseantritt eine Alternative anbieten. Sollten Sie diese nicht akzeptieren, erhalten Sie die bereits geleisteten Zahlungen natürlich umgehend zurück.

Bei ausdrücklich und eindeutig im Prospekt, den Reiseunterlagen und in den sonstigen Erklärungen als vermittelt bezeichneten zusätzlichen Nebenleistungen (Besuch von Veranstaltungen etc.) ist der Veranstalter lediglich Reisevermittler. Bei Reisevermittlungen ist eine vertragliche Haftung als Vermittler ausgeschlossen, soweit nicht Körperschäden, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen, Hauptpflichten aus dem Reisevermittlervertrag betroffen sind, eine zumutbare Möglichkeit zum Abschluss einer Versicherung besteht oder eine vereinbarte Beschaffenheit fehlt. Der Veranstalter als Vermittler haftet insofern grundsätzlich nur für die Vermittlung, nicht jedoch für die vermittelten Leistungen selbst (vgl. §§ 675, 631 BGB). Für den Vertragsschluss gelten die Bestimmungen der Ziffer 1. sinngemäß.

Zahlungen

3. Pass-, Visa- und gesundheitspolizeiliche Formalitäten

Weitere Zustiegsmöglichkeiten auf Anfrage.

Bei diesen Reisen ist kein Taxiservice in den Leistungen enthalten!

Mindestteilnehmerzahl

Unserer Reisebestätigung/Rechnung entnehmen Sie die Höhe der Anzahlungs- und Restzahlungsbeträge und deren Fälligkeit. Bitte benutzen Sie die Daten unserer Überweisungsträger. Kreditkarten können wir aufgrund der Gebühren der Kreditkarteninstitute nicht akzeptieren

Reise-Absicherung Mit der Reisebestätigung/Rechnung erhalten Sie einen Reisepreis-Sicherungsschein. Damit sind Ihre Zahlungen abgesichert. In vielen Fällen können Reiseversicherungen nützliche Hilfe bieten. Hierzu erhalten Sie mit unserer Bestätigung weitere Angebote.

Besichtigungen und Öffnungszeiten Unvorhersehbare Streiks, Renovierungsarbeiten sowie gesetzliche und kirchliche Feiertage können unsere sorgfältige Planung unterlaufen. Wir bitten um Verständnis, wenn wir zu Programmumstellungen vor Ort gezwungen sind. Sollte eine Besichtigung nicht stattfinden können, werden wir uns um eine Alternative bemühen. Gelegentlich werden zusätzliche Unternehmungen fakultativ angeboten. In unseren Beschreibungen werden diese Angebote mit „Gelegenheit“ oder „Möglichkeit“ bezeichnet und sind nicht Bestandteil der Reiseleistungen.

3.1.Der Veranstalter unterrichtet grundsätzlich nur die Staatsangehörigen eines EU-Staates, in dem die Reise angeboten wird, über die jeweils erforderlichen Einreisedokumente wie z. B. Pass und Visum (einschließlich der Fristen zur Erlangung dieser Dokumente) und gesundheitspolizeiliche Formalitäten (Impfungen etc.) durch den dem Reisenden überlassenen Prospekt oder vor Buchung bzw. vor Reisebeginn (einschließlich zwischenzeitlich eingetretener Änderungen). 3.2. Nach Erfüllung der Informationspflicht gemäß Ziffer 3.1. hat der Reisende selbst die Voraussetzungen für die Reiseteilnahme zu schaffen, sofern sich der Veranstalter nicht ausdrücklich zur Beschaffung der Visa oder Bescheinigungen etc. verpflichtet hat. 3.3. Kann die Reise infolge fehlender persönlicher Voraussetzungen für den Reisebeginn nicht angetreten werden, so ist der Reisende hierfür verantwortlich, wenn dies allein auf sein schuldhaftes Verhalten zurückzuführen ist (z. B. kein gültiges Visum oder fehlende Impfung). Insofern gilt Ziffer 9. (Rücktritt) entsprechend.

4. Zahlungen 4.1. Sämtliche Zahlungen (Anzahlung bzw. Restzahlung) des Reisenden sind nur nach Aushändigung des Sicherungsscheines zu leisten. Kein Sicherungsschein ist erforderlich, wenn die Reise nicht länger als 24 Stunden dauert, keine Übernachtung einschließt und der Reisepreis 75 € nicht übersteigt.

82

4.2. Nach Abschluss des Reisevertrages sind 15 % des Reisepreises zu zahlen. 4.3. Der Restbetrag ist auf Anforderung frühestens drei Wochen – bei Reisen mit einer Mindestteilnehmerzahl nach Ziffer 13. allerdings frühestens zwei Wochen – vor Reisebeginn Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die Reise erforderlich und/oder vorgesehen (z. B. Hotelgutschein oder Beförderungsschein), zu zahlen. 4.4. Vertragsabschlüsse zwei Wochen vor Reisebeginn verpflichten den Reisenden zur sofortigen Zahlung des gesamten Reisepreises Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die Reise erforderlich und/ oder vorgesehen (z. B. Hotelgutschein oder Beförderungsschein).

5. Leistungen 5.1. Prospekt- und Katalogangaben sind für den Veranstalter bindend. Hat sich der Veranstalter im Prospekt ausdrücklich Änderungen der Angaben und der Preise (siehe Prospekt/Katalog) vorbehalten, so kann der Veranstalter vor Vertragsschluss eine konkrete Änderung der Prospekt- und Preisangaben erklären, wenn er den Reisenden vor Reiseanmeldung hierüber informiert. 5.2. Die vertraglichen Leistungen richten sich, abgesehen von Ziffer 5.1., nach der bei Vertragsschluss maßgeblichen Leistungsbeschreibung (Prospekt/Katalog) sowie den weiteren Vereinbarungen, insbesondere nach der Reiseanmeldung und der Reisebestätigung.

6. Preisänderungen 6.1. Der Veranstalter kann vier Monate nach Vertragsschluss Preiserhöhungen bis zu 5 % des Gesamtreisepreises verlangen, wenn nachweisbar und erst nach Vertragsabschluss konkret eintretend einer Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühren, oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse Rechnung getragen wird. Auf den genannten Umständen beruhende Preiserhöhungen sind nur insoweit zulässig, wie sich die Erhöhung ausgehend vom Beförderungs-, Abgaben- und Wechselkursanteil konkret berechnet auf den Reisepreis auswirkt. 6.2. Eine Preiserhöhung kann nur bis zum 21. Tag vor dem vereinbarten Abreisetermin verlangt werden. Eine nach Ziffer 6.1. zulässige Preisänderung hat der Veranstalter dem Reisenden unverzüglich nach Kenntnis vom Preiserhöhungsgrund zu erklären. 6.3. Bei Preiserhöhungen nach Vertragsschluss um mehr als 5 % des Gesamtreisepreises kann der Reisende kostenlos zurücktreten oder stattdessen die Teilnahme an einer anderen mindestens gleichwertigen Reise verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot anzubieten. 6.4. Die Rechte nach Ziffer 6.3. hat der Reisende unverzüglich nach der Erklärung des Veranstalters diesem gegenüber geltend zu machen.

7. Leistungsänderungen 7.1. Änderungen und Abweichungen einzelner Reiseleistungen vom Reisevertrag, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und vom Veranstalter nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind zulässig. Sie sind aber nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. 7.2. Eine zulässige Änderung einer wesentlichen Reiseleistung hat der Veranstalter dem Reisenden unverzüglich nach Kenntnis vom Änderungsgrund zu erklären. 7.3. Im Fall der erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten oder stattdessen die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot anzubieten.


Reisebedingungen Knipper-kimmel & Univers-Reisen

Reisebedingungen

7.4. Für den Fall einer zulässigen Änderung bleiben die übrigen Rechte (insbesondere Minderung, Schadensersatz) unberührt.

8. Ersatzreisende Der Reisende kann sich bis zum Reisebeginn durch einen Dritten ersetzen lassen, sofern dieser den besonderen Reiseerfordernissen genügt und seiner Teilnahme nicht gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen und der Veranstalter der Teilnahme nicht aus diesen Gründen widerspricht. Der Reisende und der Dritte haften dem Veranstalter als Gesamtschuldner für den Reisepreis und für die durch die Teilnahme des Dritten entstehenden Mehrkosten, regelmäßig pauschaliert, auf 15 EURO.

9. Rücktritt des Kunden – Nichtantritt der Reise 9.1. Nach dem jederzeit vor Reisebeginn möglichen Rücktritt ist der Reisende verpflichtet, grundsätzlich pauschal folgende Entschädigungen ausgehend vom Gesamtreisepreis je nach Reiseart und Rücktrittszeitpunkt vor Reisebeginn zu zahlen: bei Busreisen bis 60 Tage vor Reiseantritt 10% von 59 bis 42 Tage vor Reiseantritt 15% von 41 bis 30 Tage vor Reiseantritt 20% von 29 bis 21 Tage vor Reiseantritt 25% von 20 bis 14 Tage vor Reiseantritt 50% von 13 bis 8 Tage vor Reiseantritt 60% ab 7 Tage vor Reiseantritt, am Abreisetag bzw. Nichtantritt der Reise 80% vom Reisepreis bei Bahnreisen und Flugreisen mit Linienflug bis 90 Tage vor Reiseantritt 15% bis 60 Tage vor Reiseantritt 25% bis 45 Tage vor Reiseantritt 30% bis 30 Tage vor Reiseantritt 35% bis 22 Tage vor Reiseantritt 50% bis 15 Tage vor Reiseantritt 55% bis 8 Tage vor Reiseantritt 60% ab 7 Tage vor Reiseantritt , am Abreisetag, bzw. bei Nichtantritt 80% vom Reisepreis bei Flugreisen mit Charterflug und Low Cost Fluggesellschaften, Camperreisen mit Reisemobilen, Schiffsreisen und Flusskreuzfahrten bis 60 Tage vor Reiseantritt 25% bis 30 Tage vor Reiseantritt 40% bis 22 Tage vor Reiseantritt 50% bis 15 Tage vor Reisantritt 60% bis 8 Tage vor Reisantritt 70% ab 7 Tage vor Reisantritt, am Abreisetag, bzw. bei Nichtanreise 80% vom Reisepreis. 9.2. Maßgeblich für den Lauf der Fristen ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Veranstalter oder bei der Buchungsstelle. Dem Reisenden wird der schriftliche Rücktritt empfohlen. 9.3. Dem Reisenden wird ausdrücklich der Nachweis gestattet, dass der Anspruch auf Entschädigung nicht entstanden oder die Entschädigung wesentlich niedriger als die angeführte Pauschale sei. 9.4. Auf den Nichtantritt der Reise werden die Ziffern 9.1. bis 9.3. entsprechend angewandt.

10. Umbuchungen und Änderungen auf Verlangen des Reisenden Verlangt der Reisende nach Vertragsschluss Änderungen oder Umbuchungen, so kann der Reiseveranstalter bei Vornahme entsprechender Umbuchungen etc. ein Bearbeitungsentgelt von pauschaliert 15 EURO verlangen, soweit er nach entsprechender ausdrücklicher Information des Reisenden nicht ein höheres Bearbeitungsentgelt oder eine höhere Entschädigung nachweist, deren Höhe sich nach dem Reisepreis unter Abzug des Wertes der von dem Reiseveranstalter ersparten Aufwendungen sowie dessen bestimmt, was der Reiseveranstalter durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwerben kann.

11. Reiseabbruch

Wird die Reise nach Reisebeginn infolge eines Umstandes abgebrochen, der in der Sphäre des Reisenden liegt (z. B. Krankheit), so ist der Veranstalter verpflichtet, bei den Leistungsträgern die Erstattung ersparter Aufwendungen sowie erzielter Erlöse aus der Verwertung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen zu erreichen. Das gilt nicht, wenn völlig unerhebliche Leistungen betroffen sind oder wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.

12. Kündigung bei schwerer Störung durch den Reisenden – Mitwirkungspflichten 12.1. Der Veranstalter kann den Reisevertrag fristlos kündigen, wenn der Reisende trotz Abmahnung erheblich weiter stört, so dass seine weitere Teilnahme für den Veranstalter und/oder die Reiseteilnehmer nicht mehr zumutbar ist. Dies gilt auch, wenn der Reisende sich nicht an sachlich begründete Hinweise hält. Dem Veranstalter steht in diesem Fall der Reisepreis weiter zu, soweit sich nicht ersparte Aufwendungen und Vorteile aus einer anderweitigen Verwertung der Reiseleistung(en) ergeben. Schadensersatzansprüche im übrigen bleiben unberührt. 12.2. Der Reisende soll die ihm zumutbaren Schritte (z. B. Information des Veranstalters) unternehmen, um drohende ungewöhnlich hohe Schäden abzuwenden oder gering zu halten.

13. Mindestteilnehmerzahl 13.1. Ist in der Beschreibung der Reise (Prospekt/ Katalog) ausdrücklich und in der Reisebestätigung auf eine bestimmte Mindestteilnehmerzahl und die Rücktrittserklärungsfrist (spätestens bis zwei Wochen vor Reisebeginn) hingewiesen, so kann der Veranstalter erklären, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht und die Reise nicht durchgeführt wird. 13.2. Der Veranstalter wird dem Reisenden die Erklärung nach Ziffer 13.1. unverzüglich nach Kenntnis der nichterreichten Teilnehmerzahl, spätestens bis zwei Wochen vor Reisebeginn zugehen lassen. 13.3. Der Reisende kann die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot anzubieten. 13.4. Der Reisende hat sein Recht nach Ziffer 13.3. unverzüglich nach Zugang der Erklärung des Veranstalters diesem gegenüber geltend zu machen. 13.5. Macht der Reisende nicht von seinem Recht nach Ziffer 13.3. Gebrauch, so ist der vom Reisenden gezahlte Betrag unverzüglich zurückzuerstatten.

15.3. Der Reisende kann selbst zur Abhilfe schreiten, wenn die Reise einen Mangel oder Mängel aufweist, er dem Veranstalter eine angemessene Frist zur Abhilfe setzt und der Veranstalter bis zum Ablauf dieser Frist nicht für Abhilfe (vgl. Ziffer 15.1.) sorgt. Der Reisende kann dann Ersatz seiner erforderlichen Aufwendungen verlangen. Keine Fristsetzung ist bei Verweigerung der Abhilfe, bei besonderem Interesse des Reisenden an sofortiger Selbsthilfe erforderlich, ferner bei unverhältnismäßigem Aufwand des Veranstalters. 15.4.1. Der Reisende kann den Reisevertrag kündigen, wenn die Reise durch den Reisemangel erheblich beeinträchtigt ist, er dem Veranstalter eine angemessene Frist zur Abhilfe setzt und diese Frist nutzlos verstreicht. Die Fristsetzung ist nicht erforderlich bei Unmöglichkeit der Abhilfe, Abhilfeverweigerung, wenn die sofortige Kündigung durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt ist oder wenn dem Reisenden die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem und für den Veranstalter erkennbarem Grund nicht zuzumuten ist. 15.4.2. Bei berechtigter Kündigung kann der Veranstalter für erbrachte oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringende Reiseleistungen nur eine Entschädigung verlangen (Berechnung nach § 651 e Abs. 3 BGB). Bei wertlosen (kein Interesse“ des Reisenden) erbrachten oder zu erbringenden Reiseleistungen bestehen keine Entschädigungsansprüche. 15.4.3. Der Veranstalter hat nach Kündigung die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, für die Rückbeförderung zu sorgen und die Mehrkosten zu tragen, wenn die Beförderung Bestandteil des Reisevertrages ist. 15.5. Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel beruht auf einem Umstand, den der Veranstalter nicht zu vertreten hat.

15. Reisemängel, Obliegenheiten des Reisenden, Rechte des Reisenden 15.1. Bei nicht vertragsgemäßen Reiseleistungen kann der Reisende Abhilfe (Mangelbeseitigung oder gleichwertige Ersatzleistung) verlangen. 15.2. Reisemängel sind dem Reiseleiter oder bei dessen Nichterreichbarkeit bzw. Fehlen beim Veranstalter direkt anzuzeigen, soweit dies dem Reisenden nicht wegen erheblicher Schwierigkeiten unzumutbar ist (Telefon- und Faxnummern ergeben sich aus den Reiseunterlagen). Bei schuldhaftem Unterlassen der Mängelanzeige stehen dem Reisenden keine Ansprüche auf Herabsetzung des Reisepreises zu.

17.1. Ansprüche wegen mangelhafter Reiseleistung nach den §§ 651 c bis 651 f BGB – ausgenommen Körperschäden – hat der Reisende innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise gegenüber dem Veranstalter geltend zu machen, sofern nicht die Frist ohne eigenes Verschulden nicht eingehalten werden konnte. 17.2. Ansprüche des Reisenden im Sinne der Ziffer 17.1. – ausgenommen Körperschäden – verjähren grundsätzlich in einem Jahr nach dem vertraglich vorgesehenen Reiseende. Die Verjährungsfrist

14.1. Erschwerung, Gefährdung oder Beeinträchtigung erheblicher Art durch bei Vertragsschluss nicht vorhersehbare Umstände berechtigen beide Teile nach § 651 j Abs. 1 BGB zur Kündigung des Reisevertrages. 14.2. Entschädigungen und Abrechnungen ergeben sich aus § 651 j Abs. 2 BGB. 14.3. Der Veranstalter ist im Kündigungsfall zur Rückbeförderung verpflichtet, falls der Vertrag die Beförderung mit umfasst. In jedem Fall hat er die zur Vertragsaufhebung erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. 14.4. Informationspflichten des Veranstalters im Übrigen bleiben unberührt.

KNIPPER-KIMMEL & UNIVERS-Reisen GmbH Justus-von-Liebig-Straße 20 53121 Bonn Tel. (02 28) 9 89 00 40 Fax (02 28) 989 00 54 mail@knipper-kimmel.de info@univers-reisen.de www.knipper-kimmel.de www.univers-reisen.de Geschäftsführer: Anne Kimmel, Theo Kimmel Registergericht Bonn, Handelsregister B Nr. 7593 Reg.-Gericht Köln, Handelsregister B Nr. 29522 Ust-Id Nr.: DE 812292598 Stand: November 2009

16. Haftungsbeschränkung 16.1. Die vertragliche Haftung des Veranstalters für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, 16.1.1. soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder 16.1.2. soweit der Veranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. 16.2. Gelten für eine von einem Leistungsträger zu erbringende Reiseleistung internationale Übereinkommen oder auf diesen beruhende gesetzliche Bestimmungen, nach denen ein Anspruch auf Schadensersatz nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann, so kann sich der Veranstalter gegenüber dem Reisenden auf diese Übereinkommen und die darauf beruhenden gesetzlichen Bestimmungen berufen. 16.3. Für alle gegen den Veranstalter gerichteten Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, haftet der Veranstalter bei Sachschäden bis 4000 EURO. Übersteigt der dreifache Reisepreis diese Summe, ist die Haftung für Sachschäden auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt. Diese Haftungshöchstsummen gelten jeweils je Reisendem und Reise.

14. Kündigung infolge höherer Gewalt

von einem Jahr beginnt nicht vor Mitteilung eines Mangels an den Veranstalter durch den Reisenden. Bei grobem „eigenem“ Verschulden sowie bei Arglist verjähren die in Ziffer 17.1. betroffenen Ansprüche in drei Jahren.

17. Ausschlussfrist und Verjährung

83


Füssen Füssen

!

ssfahrt bschlu

a Saison

Unsere GroSSe Saisonabschlussfahrt 2012 nach Füssen Ihr Reiseprogramm:

Leistungen

1. Tag: Anreise. Anreise nach Füssen. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Romantisches Allgäu und Königsschlösser. Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns gemeinsam auf zu einem Stadtrundgang durch das malerische Füssen. Die Wurzeln der Stadt reichen bis in die Römerzeit zurück. Anschließend fahren wir mit dem Bus nach Hohenschwangau. Wir wandern vom Ticket Center zum Schloss Neuschwanstein, das König Ludwig II erbauen ließ. Eine Führung durch das Schloss zeigt die verschiedenen Säle, die sehr der Gedankenwelt Richard Wagners, für den Ludwig II schwärmte, nachempfunden wurden. Im Schloss Hohenschwangau verlebte König Ludwig II seine Jugend. 1832 erwarb Ludwigs Vater Maximilian das Schloss, und ließ es nach Originalplänen wieder aufbauen. An die Besichtigung schließt sich eine Busrundfahrt an. Über Weißensee fahren wir Richtung Pfronten. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf die Burgruine Falkenstein. Durch Eisenberg, vorbei an den Ruinen Hohenfreyberg, über Wiesbauer, Hopfen am See und Forgensee geht es zurück nach Füssen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Schloss Linderhof, Kloster Ettal und die Wieskirche. Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zum Schloss Linderhof. Auch dies war ein Projekt Ludwigs II. Von dort fahren wir zum BenediktinerKloster Ettal. Nach einer Führung durch die Klosteranlage haben Sie noch die Möglichkeit, im Kloster oder Buchladen, Souvenirs zu kaufen. Im Anschluss besuchen wir die weltberühmte Wieskirche. Sie ist der Inbegriff des Rokoko und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Rückfahrt nach Füssen über Steingaden und Halblech. Abends laden wir Sie zu einem „zünftigen, bayerischen Abend“ im Hotel ein. Es wird getanzt, gesungen und echt bayerisch gefeiert. Sie lernen verschiedene Trachten kennen. Während des Abends haben Sie bei einer Tombola Gelegenheit, Reisegutscheine zu gewinnen.

4. Tag: Heimreise. Nach dem gemütlichen Frühstück machen wir uns auf den Weg in die Heimat.

G

In allen Reisebüros mit UNIVERS-Agentur beraten wir Sie gerne:

UNIVERS-Reisen GmbH Komödienstraße 2 50667 Köln Tel.: 02 21 - 4 20 44 44/45

KNIPPER-KIMMEL & UNIVERS-Reisen GmbH Justus-von-Liebig-Str. 20 53121 Bonn Tel.: 02 28 - 9 89 00 16

· Fahrt im First-Class-Reisebus · 3 Übernachtungen in komfortabel eingerichteten Zimmern · 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet · 3 x Abendessen · Stadtrundgang durch Füssen · alle im Programm aufgeführten Ausflüge und Rundfahrten · Eintritt Hohenschwangau, Neuschwanstein und Schloss Linderhof · Unterhaltungsabend mit Musik und Tombola · Reiseleitung

Termin und Preise 4-Tage-Reise 25.10. – 28.10.2012 EZ-Zuschlag:

€ 398,€ 60,-

Code D-SAFF4 Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

So wohnen Sie: Das Hotel Luitpoldpark**** liegt im malerischen Füssen, direkt am Stadtpark, im Herzen der Stadt. Die Einrichtung aller 131 Komfortzimmer ist hochwertig, elegant und modern. Neben Marmorbädern, Kosmetikspiegel und Fön haben die Zimmer auch SAT-TV, Telefon und Zimmersafe. Zudem besitzt das Hotel eine über 1.500 qm große Wellness-Anlage mit Verwöhnmomenten für alle Sinne und den Fitnesspark Löwe.


Univers Sommerkatalog 2012