Page 1

MASCULIN J OURNAL

HIGHLIGHTS

SPRING SUMMER EINHEITLICH WAR GESTERN

DIE HOHE KUNST ZU KOMBINIEREN

VERSTECKTE TALENTE MODE KANN MEHR ALS NUR GUT AUSSEHEN

FEINE STRUKTUREN FISCHGRAT & CO AUF DEM VORMARSCH

DEZENTE AKZENTE

BEIGE IN SEINEN SCHÖNSTEN VARIANTEN

PIONIERE

EDLE STÜCKE MIT GESCHICHTE # SPRING/SUMMER 2018


E D I T O R I A L

18

SUMMER L O O K S

Endlose Küsten, glasklares Wasser, exklusive Architektur – beeindruckend und gleichzeitig zurückhaltend. Diese diskrete Schönheit der südafrikanischen Landschaft spiegelt sich in der Mode wider. Subtil, elegant und bequem – die Designer setzen in ihren Sommerkollektionen auf Lässigkeit, erlesene Materialien und die Trendfarbe Beige in all ihren Varianten. Gleichzeitig verführt die Mode mit dezenten Spielereien wie Fischgratmustern, Karos und besonderen

Microdessins – eine willkommene Auflockerung in jedem Businessoutfit. Unsichtbar, aber von großem Nutzen ist der Siegeszug von intelligenten Fasern: Jacken, Hosen, Hemden und Anzüge erfüllen heute Ansprüche, die früher nur Sportkleidung einzulösen vermochte. Funktion und Ästhetik gehen Hand in Hand. Nie war Casual Wear so fortgeschritten, so elegant und so komfortabel. Lassen Sie sich inspirieren und folgen Sie dem legeren Spirit.


S U M M E R

18

CONTENT

13

DIE NEUEN MICRODESSINS

Herrlich subtil und trotzdem so charakterstark: Ob Karo in verschiedenen Spielarten, Fischgratmuster oder Microdessin-Prints. Nie war es leichter, subtile, aber merkliche Akzente in seinem Styling zu setzen. Auf Nummer sicher gehen Sie mit einem gemusterten Teil pro Outfit, wer es spielerischer mag, kombiniert verschiedene Muster und Webstrukturen und zeigt sich fashion-savvy.

2

17

DIE NEUEN FARBAKZENTE Zurückhaltende Trendfarbe mit Charakter: Beige in all seinen Spielarten lockert Sommeroutfits auf. Das Spektrum reicht von Schilf und Khaki bis hin zu Camel und Safari. Die optimalen Kombinationspartner: dezente Pastellfarben, reines Weiß und Blau in seinen schönsten Tönen bringen die edlen Beigevarianten zum Strahlen.


S U M M E R

18

25 DIE NEUEN ALLESKÖNNER Jacken, Hosen und Hemden warten jetzt mit Added Values auf. Ob Thermoregulierung,Wind- und Wasserstopp oder Atmungsfähigkeit:Was an Funktion in ganz normale Modeteile gepackt wird, beeindruckt. Und löst Probleme – vom Sakko, das man knitterfrei aus dem Koffer holt bis zum Hemd, das auch nach dem stressigsten Tag noch frisch ist. Das Beste: Die Funktion sieht man den Stücken nicht an, mit ihren Zusatzeigenschaften halten sie optisch hinterm Berg.

35 DIE NEUE LÄSSIGKEIT

3

Die hohe Kunst des Down-Dressings: Formelle Outfits werden mit Sportswear-Elementen aufgelockert und bekommen so einen neuen, lässigen Spirit. Ob Sneakers zum Anzug, Polo oder Jeanshemd zum Sakko oder eine Joggpant fürs Büro: Steife Dresscodes sind von gestern. Dass mit den neuen Kombipartnern auch eine gehörige Portion Komfort einhergeht, macht den Trend nur noch attraktiver.

46 SELECTED Wir haben für Sie eine Auswahl getroffen: Einzelstücke, die in Kombination ein stimmiges Gesamtbild ergeben.Werfen Sie einen Blick auf die Empfehlung unseres Hauses und lassen Sie sich für weitere Styles inspirieren.

DIE „NEUEN“ ALTEN PIONIERE Wir lieben Produkte von echten Spezialisten! Ob Regenjackenerfinder Herno, Lederschuhexperte Santoni oder Gürtelspezialist Fausto Colato: Bei Manufakturen, die ihrem Kerngeschäft immer treu geblieben sind, steckt tiefe Expertise im jeweiligen Produkt. Mit viel Innovationsgeist entwickeln diese Marken ihre Heritage immer weiter – und schaffen so neue Klassiker.

43


4


5

SA K KO BOGLIOLI 6 49.– HOSE E L EV EN T Y 249.– SCH U H E SA N TON I 359.–


SA K KO 479.– HOSE 219.– H E M D 159.– A LL E S VON T R A I A NO.

6


A NZUG 699.– H E M D BA R BA 199.–

7


8


9

SA K KO 579.– HOSE 249.– POCH ET T E 89.9 0 A LL E S VON E L EV EN T Y.


CASUAL CHIC Dezente Farbtöne, zurückhaltender Style und hochwertige Verarbeitung – Eleventy ist stil- und prinzipientreu. Den typischen Casual Chic des Mailänder Modehauses findet man auch im Leinensakko wieder: Innen mit formbeständiger Kunstseide ausgestattet und außen aus Leinenstoff mit weichem Griff, eignet es sich bestens für warme Sommertage. Besonderer Eye-Catcher: Das dezente Webmuster in Fischgrat-Optik. High Quality im unaufgeregten Stil – das ist Eleventy.

10

SA K KO 499.– W E ST E 269.– POLOSH I RT 199.– HOSE 299.– POCH ET T E 89.9 0 A LL E S VON E L EV EN T Y. SCH U H E SA N TON I 359.–


SA K KO TAGLI ATOR E 579.– H E M D BA R BA 199.–

11


12


S U M M E R

18

1

DIE NEUEN MICRODESSINS Ein Auge fürs Detail: Mit Mustern Akzente zu setzen war nie einfacher als in dieser Saison. Die Designer lieben das Spiel mit Karos, Blumen und dezenten Microstrukturen. Haptisch erlebbar, geben sie dem Look Tiefe und Gehalt. Das Karo ist noch die offensichtlichste unter den Mode-Neuheiten des Frühjahrs. Elegant und zurückhaltend kommt es bei Anzügen, Sakkos und Westen zum Einsatz. Gerne in gedeckten Blautönen, doch auch Anthrazit und Braun erhalten durch Karomuster neuen Schwung. Ähnlich subtil, doch in unklassischer Manier kommen Frischgrat- und Salz-und-Pfeffer-Dessins daher. Wer es noch raffinierter will, wählt eines jener Muster, die im Stück überfärbt wurden. Das zusätzliche Färben des Stoffes lässt das Muster in den Hintergrund treten. So werden die Muster toniger und damit noch einfacher zu kombinieren. Es lohnt ein zweiter Blick – zum Beispiel bei Hemden, die dank feiner Webstrukturen mit Mustern aufwarten. Augenfälliger sind da schon kleine Blumenmuster, die so elegant daherkommen, dass sie auch mal im Business getragen werden können. Bleibt die Frage: Wie viel Muster verträgt ein Outfit? Zumindest eines, würden Designer jetzt antworten. In Dandy-Manier kombiniert, sind auch mehrere Muster pro Kombination erlaubt. Eine perfekte Spielwiese, um seiner Kreativität Ausdruck zu verleihen.

SA K KO CI RCOLO 19 01 369.– SH I RT K I EF E R M A N N 149.– HOSE M Y THS 239.–

13


A NZUG 399.– PU LLOV E R 109.– H E M D 89.9 0 A LL E S VON TIGE R OF SW E DEN.

14


15

A NZUG 699.–


SA K KO 499.– PU LLOV E R 149.– H E M D 119.– HOSE 179.– POCH ET T E 59.9 0 A LL E S VON W I N DSOR.

16


S U M M E R

18

2

DIE NEUEN FARBAKZENTE

So unscheinbar und trotzdem ein so kraftvoller Akzent:Wenn Beige seine volle Farbpalette entfaltet und seine subtilen Nuancen von Off-White bis Khaki offenbart, dann ist Frühling im Kleiderschrank vorprogrammiert. Bloß nicht unterschätzen! Ob Beige, Sand, Camel, Schilf oder Khaki, in dieser Saison tritt eine ganze Palette vermeintlich unscheinbarer Farben an. Und offenbart ihre wahren Stärken: den Frischeeffekt und die Kunst, in bewährte Kombinationen ganz neuen Drive zu bringen. Das klassische dunkelblaue Sakko zu einer Chino in einem hellen Beigeton? Wunderbar! Doch auch als Hauptakteure spielen die Farbtöne ihre Rolle perfekt: Ob Sakko oder leichter Übergangsmantel, hier zeigt sich die Vielseitigkeit der Trendfarben. Denn ob Blau-, Braun-, Grün- oder Pastelltöne – Beige und Co erweisen sich als echte Kombinationstalente. Ganz besonders edel sind Accessoires in hellen Tönen: Ob schieferfarbene Velourslederslipper, cremefarbene Sneakers oder eine hellgraue Canvastasche, mit ihrer Leuchtkraft weiß die Farbfamilie Aufsehen zu erregen. Wie geschaffen, um einem Businessoutfit eine individuelle und modische Note zu verleihen.

17


18

SA K KO 749.–


SA K KO 699.–

19


SA K KO 979.– T- SH I RT 279.– HOSE 299.– A LL E S VON ET RO.

20


EDEL GESCHNÜRT Zeitlos, extravagant und ausgesprochen individuell. Dieser edle Schnürer von Officine Creative überrascht mit seiner Machart. In Handarbeit wird das Leder in feine Streifen aufgefächert und nach unten einmal umgeschlagen. So entsteht die besondere Optik. Das zarte Veloursleder beginnt erst da, wo Schmutz nicht so leicht hinkommt. Design und Handwerkskunst auf höchstem Niveau.

21

SCH U H E 369.–


H E M D DU N K E L BL AU 229.– H E M D W EISS 199.– BEI DE VON BA R BA .

22


23

H E M D 199.–


24

JACK E MOOR E R 699.– HOSE H I LT L 139.–


S U M M E R

18

3

DIE NEUEN ALLESKÖNNER Die einen nennen es Athleisure, die anderen schlicht logisch: Dass die intelligente Funktion, die Sportund Outdoormode hervorgebracht haben, auch in ganz normaler Mode landet, ist ein Geschenk. Denn wer will heute schon auf Added Values verzichten? Am neuen Übergangsmantel baumeln eine ganze Menge HangTags? Glückwunsch! Noch mehr, wenn man dem Stück all diese inneren Werte nicht ansieht. Performance-Materialien tarnen sich nämlich neuerdings äußerst elegant. Keine Kreischfarben, kein Colorblocking, sondern beste City Wear mit Mehrwert. Beschichtungen, technische Ausrüstungen, verschweißte Nähte, Lasercut-Technologie, 4-Wege-Stretch, federleichte Laminate und vieles mehr. Da wird der Kauf von Mode plötzlich zum Ausflug in die Welt der Textilforschung und -entwicklung. Was unter extremen Bedingungen erprobt ist, kann auch im Alltag glücklich machen. Atmungsaktivität, Elastizität und Schutz vor allen Wetterkapriolen machen eben auch beim Businesstrip Sinn. Was den Trend so unaufhaltsam macht, ist seine Unsichtbarkeit: Wenn man dem Hemd aus dem Funktionstextil eben nicht ansieht, was es alles kann, ist es an der Zeit, seine Garderobe gänzlich neu auszurichten. In stiller Freude genießt man die neuen Mehrwerte von Shirts, Hosen, Anzügen, Jacken und Co. Ein Weg zurück? Den gibt’s für viele, die einmal den Vorteilen des Praktischen erlegen sind, nicht. Und das ist gut so.

25


B R A N D S

18

BRANDS OFFICINE CREATIVE

26

ETON

CIRCOLO 1901

Avantgardistisch und mit einem zeitlosen Chic, setzen die Modelle des exklusiven Labels Maßstäbe. Ein Schuh aus dem Hause Officine Creative geht weit über bloße Standards hinaus.

Am Küchentisch in Gånghester, Schweden, gestartet, heute in aller Welt etabliert: Die feinen Hemden von Eton erzählen die Geschichte eines Aufstiegs.

Circolo 1901 vereint Tradition mit Modernität und schafft so einen Brückenschlag zwischen Altbewährtem und Innovation. Der Stil: authentisch, pur, easy und komfortabel.

In der Produktion legt man Wert auf aufwendige Technik, individuelle Herstellung und qualitativ hochwertige Materialien. Bestes Leder wird in zeitlosen und doch extravaganten Designs sowie in innovativen Prozessen verarbeitet. Traditionelle Handwerkskunst wird dabei großgeschrieben. Leidenschaftliche, erfahrene Meister-Handwerker stehen hinter Officine Creative. Sie fertigen mit größter Präzision und Passion Modelle, die so einzigartig wie ihre Träger und Trägerinnen sind. Das Arbeitsmotto: Wie kleine Fältchen im Gesicht den Ausdruck und die Individualität eines Menschen prägen und ihn einmalig machen, so ist Officine Creative bestrebt, seine Schuhe in Handarbeit von einzigartiger Besonderheit herzustellen. Der Stil der Marke ist dabei unverkennbar und von einer ganz besonderen Ästhetik – mal schlicht und elegant, mal opulent und extravagant, aber immer mit dem ganz speziellen Officine Creative Erscheinungsbild.

Was ursprünglich mit Hemden für die engsten Angehörigen begann, wurde zu einem der angesehensten Hemdenlabels weltweit. Die damalige „Skjortfabriken Special“ – übersetzt „Spezial-Hemdenfabrik“ – von Annie und David Pettersson spezialisierte sich auf feine Stoffe und exklusives Material sowie exquisite Schneiderkunst. Qualität und Langlebigkeit der Produkte waren bereits damals (und sind auch heute) das absolute A und O der Marke, die für seine erlesenen Hemden weltbekannt ist. Mit dem international ersten knitterfreien Hemd aus 100 Prozent Baumwolle erlangte Eton 1992 die Aufmerksamkeit, die der Brand bis heute zukommt. Somit gehört Eton zu den größten und bekanntesten Hemdenherstellern der Welt. Was das EtonHemd auszeichnet? Vor allem die Sorgfalt im Herstellungsverfahren, die Liebe zum Detail und die Eton-typische Langlebigkeit. Durch die Kombination aus ausgezeichneter Schneidertechnik und feinsten Stoffen erreicht das Label absolute Spitzenqualität. Produziert wird in fünf unterschiedlichen Fits, passend für jeden Style und jedes Outfit – egal, ob für klassisch-elegante Anlässe oder privat-legere Angelegenheiten.

Traditionelles durch den Einsatz alternativer Materialien zu transformieren – das war schon immer die Vision des Textilspezialisten Gennaro Dargenio. Für seine Passion übte er sich in Produktentwicklung und verfolgte Neuheiten in der Textilindustrie genauestens. Nach 30 Jahren Erfahrung und mit umfassendem Know-how gründete er die Marke Circolo 1901. Die Philosophie? „Easy but not simple“! Die Essenz der Mode ist entscheidend. Während Circolo 1901 seinen Ursprüngen treu bleibt und sich in seiner Basis an der Heimat Italien sowie an traditionellen Werten orientiert, wird zugleich auch mit alternativen Materialien experimentiert. Die Visitenkarte des Labels: The Easy Jacket, eine gefärbte, bedruckte Fleecejacke, die nach dem Motto „Easy Classic“ gefertigt wurde – bestes Material, höchstmöglicher Komfort und garantierte Passform für alle Träger. Bei der Fertigung legt die Marke ganz besonderes Augenmerk auf den Produktionsprozess sowie auf Auswahl und Herkunft der verwendeten Stoffe. Mit viel Expertise und größter Sorgfalt werden Rohstoffe bezogen. Etwas Klassisch-Simples so neu inszeniert – ergibt ein Endprodukt, das seinesgleichen sucht.


B R A N D S

18

ZANIERI

HERNO

Kreative Handwerkskunst und viel Liebe zum Detail: Bei Zanieri entsteht alles im eigenen Haus – von den Garnen bis zum fertigen Kleidungsstück.

High Performance und revolutionäre Produktionsprozesse, kombiniert mit Know-how – eine Mischung, die sich seit 1948 bewährt.

Dabei legt das Unternehmen aus Perugia, Italien, großen Wert darauf, die Besonderheiten des Stoffes hervorzuheben: Die unverarbeitete Kaschmirwolle wird sanft gewaschen und anschließend in ein Farbbad eingetaucht. Eine Fixierung der Farbe am Ende verleiht dem Kaschmir einen natürlichen Glanz und macht den Stoff besonders weich. Hergestellt wird nur an Maschinen, die extrem fein arbeiten. So tritt die einzigartige Leichtigkeit des Materials besonders hervor. Ihr umweltschonendes Produktionsverfahren sowie auch die verwendeten, hochwertigen Rohstoffe haben die Marke zu einem der international führenden Bekleidungsunternehmen gemacht. Die Entwürfe und auch die Fertigung werden von Leidenschaft und Intuition inspiriert. Es entstehen schlichte und elegante Modelle, die genauso zeitlos sind wie die Kaschmirwolle, aus welcher sie gemacht sind. Wer sich für die Arbeitsschritte interessiert, kann mittels Streifencode am Etikett alle Qualitäts- und Herkunftszertifikate jeder Fertigungsphase seines Kleidungsstückes überprüfen.

Jedes Herno-Produkt hat seinen Zweck: Der steht am Beginn eines jeden Designprozesses – und erst wenn die Funktionalität erfüllt ist, machen sich die Designer ans gestalterische Werk. Die Philosophie verleiht der Marke Substanz: Sie ist modern, nützlich und dabei so chic. Mit großer Experimentierfreude machen sich Inhaber Claudio Marenzi und sein Team ans Werk: Feinste Rohmaterialien wie Cashmere oder im Winter Daune werden mit High-Performance-Stoffen kombiniert. Der Kundennutzen steht dabei immer im Zentrum. Ein Mantel, der „einfach nur schön“ ist? Wird bei Herno erst gar nicht in Produktion gehen. „Unsere Kunden sind intelligent und autonom, sie treffen ihre eigenen Entscheidungen. Wir müssen ihnen den Weg nicht vorgeben.“ Bei Herno gehen Funktionalität und Ästhetik immer Hand in Hand. Mit ihrem Car Coat aus der Serie Laminar legt die erfolgreiche italienische Brand noch eine Schippe drauf. Diese Modelle sind nicht nur wasserund winddicht, sondern auch leicht und atmungsaktiv. Das Gore-Tex Paclite-System garantiert, dass die federleichten Mäntel auch im Handgepäck Platz finden – die perfekte Wahl für Männer, die viel unterwegs sind.

27


28

SCH U H E OBEN 279.– SCH U H E U N T EN 299.– BEI DE VON DOUCA L’S.


M A N T E L 679.–

VERLÄSSLICH Herno, das ist Schutz vor Wind und Wetter. Aber auf einen Kurzmantel des italienischen Modeunternehmens ist nicht nur an Regentagen Verlass: Klassisch, funktional und clean, passt er zur sportlichen Joggpant genauso gut wie zum Businessanzug. Dank Gore-Tex Paclite-Technologie ist der Mantel aus der Laminar-Kollektion leicht, komplett wasser- und winddicht und zudem extrem atmungsaktiv. Eine Technologie, die aus der Sportbekleidung kommt, überzeugt auch im Alltag. So schön verpackt, dass auf den ersten Blick gar nicht auffällt, was der Mantel alles kann.

29


JACK E GI MO’S 499.– POLOH E M D F.D. L AU R EN TIIS 129.– HOSE H I LT L 139.– SCH U H E DOUCA L’S 279.– GÜ RT E L FAUSTO COL ATO 369.–

30


M A N T E L 699.–

31


SA K KO 399.– W E ST E 199.– HOSE 199.– H E M D 119.– POCH ET T E 39.9 0 A LL E S VON W I N DSOR.

32


33

A NZUG 1.199.– PU LLOV E R 119.– SN E A K E R 4 69.– A LL E S VON Z Z EGNA .


SA K KO 699.– POLOSH I RT 139.– BEI DE S VON E DUA R D DR E SSL E R.

34


S U M M E R

18

4

DIE NEUE LÄSSIGKEIT

Die Mode liebt die Jugend – und damit auch ihre Dresscodes. Dass lässige Elemente wie Sneakers, Shirts, Polos und Joggpants auch die Formal Wear erreichen, darf als Beweis für diese These gelten. Jedoch: Die coolen Elemente geben sich edel, elegant und ganz schön „grown-up“. Das Hemd weglassen und durch ein Shirt oder Polo ersetzen? Statt dem steifen Anzugschuh einfach einen trendy Sneaker kombinieren? Den bequemen Tunnelzugbund mit der Businesshose paaren? Geht das? Und wie! Casualisierung nennt man das auf Neudeutsch, man kann auch sagen: Dies ist der Siegeszug des Bequemen über althergebrachte Dresscodes. Die neu gewonnene Freiheit will spielerisch genutzt werden. Doch um die Streetwear-Attitüde gelungen in ein Outfit zu übersetzen, ist eine Voraussetzung ganz und gar unverzichtbar: Qualität. Der gepflegte, edel verarbeitete Ledersneaker ist dann eben doch ein anderes Statement als ein herkömmlicher Turnschuh. Wer das Hemd im Business durch Shirt oder Polo ersetzt, tut ebenfalls gut daran, zur allerfeinsten Ware zu greifen. Und die stilistischen Elemente einer Jogginghose – ob Karottenschnitt, Bündchen am Beinabschluss oder Tunnelzugbund – entfalten erst im Dialog mit klassischen Hosen- und Anzugstoffen ihr kleines Augenzwinkern. So zitiert, ist die Fashioninspiration „Youngsters” ganz und gar erwachsen – und der Trend des Frühjahrs.

35


36

POLO 229.–


37

RICHTIG GUTER STRICK Zanieri, dieser Markenname ist ein Versprechen: In sorgfältiger Manufakturarbeit entsteht im italienischen Perugia Strick, an dem man lange Freude hat: Das hochwertige Garn, übrigens von Zanieri selbst produziert, verleiht der Strickware ihren edlen Glanz. Ausgeklügelte Färbemethoden sorgen für brillante, lebendige Farben. Die Pullover von Zanieri sind vielseitig zu kombinieren. Ob als Hemdersatz unter dem Sakko oder solo: Dank ihrer hochwertigen Optik meistern sie beides mit Bravour.


38

POLOH E M D 129.–


39


HEMD ST ENST RÖMS 169.–

40


41

H E M D 169.–


42

SCH U H E 499.– GÜ RT E L 199.– BEI DE S VON SA N TON I.


S U M M E R

18

5

DIE „NEUEN“ ALTEN PIONIERE

Spezialistentum ist wieder in: Die Mode feiert konzentrierte, stringente Kollektionen und konzentriert sich auf ihre Kernkompetenzen. Das macht Sinn – vom jeweiligen Experten einer Produktgruppe zu kaufen, gibt das sichere Gefühl, die beste Wahl getroffen zu haben. Geschichte kann lähmen, aber Geschichte kann auch beflügeln. In der Mode ist zweifelsfrei Zweiteres an der Tagesordnung. Wer schon immer in Bezug auf ein Produkt Experte war, hat jetzt Saison. Denn Marken wie Herno, Fausto Colato oder Santoni haben sich niemals auf den Lorbeeren ihrer langen Tradition ausgeruht. Im Gegenteil: Das beständige Fragen, was man in seinem ureigenen Metier noch besser machen kann, hat Produkte hervorgebracht, die perfekt mit dem Zeitgeist harmonieren. Aufgeladen mit ganz viel Expertise und in vielen Details immer wieder überraschend innovativ. Dass dies Marken besser gelingt, die nicht vom Anzug bis zur Zahnbürste alles anbieten, ist eine sich selbst erklärende Logik. Die Konzentration auf die Könnerschaft in einem Segment macht Lieblingsteile erst möglich – unsere und auch Ihre Lieblingsteile. Verlässliche Passformen, höchste Qualität und doch jede Menge Überraschungspotenzial – auf diese Formel lässt sich die Pionierarbeit von Monoprodukt-Marken bringen. Kompetenz, wie sie uns beeindruckt.

43


44

H E M D 179.–


BACK TO BUSINESS Gefertigt aus 100 Prozent Baumwolle, überzeugen die Hemden von Eton durch ihren modischen Slim-Schnitt und mit ironischen Details wie dem Palmenmuster, das sowohl an der Innenseite des Kragens als auch All-over zum Einsatz kommt. Eton versteht seine lange Geschichte – der schwedische Hemdenmacher wurde 1928 gegründet – stets zeitgemäß zu interpretieren. Egal ob zum Businesstermin oder zum legeren Abendessen: Das Label ist perfekt für alle, die es klassisch und trotzdem außergewöhnlich mögen.

45

H E M D LI N K S 119.– H E M D M IT T E 179.– H E M D R ECHTS 119.– A LL E VON ETON.


S U M M E R

18

SELECTED Für eine stimmige Komposition braucht es keine Extravaganz.Viel wichtiger sind Einzelstücke, die sowohl alleine wirken als auch in Kombination harmonieren. Dezent darf es sein, mit einem Hauch an Besonderheit.Wir haben für Sie eine Auswahl getroffen und ein gelungenes Zusammenspiel von Farben und Materialien kreiert. Ja, einen Look, der Sie inspirieren soll – für Ihr Sommeroutfit und auch für jede weitere Modesaison.

46

1. Weste Eleventy 269.– Weiche Weste aus Denimstoff, die sich durch ein Verschlusssystem auf der Rückseite individuell verstellen lässt. 2. Sakko Windsor 499.– Shaped Fit mit legerer Eleganz und einer feinen Sticknaht außen Wiedererkennungsmerkmal: Die obligatorische Windsor-Blume. 3. Schuh Officine Creative 369.– Eine Mischung aus Mokassin und klassischem

Schnürschuh. Weiches Leder sowie eine leicht gebogene Sohle sorgen für ein angenehmes Tragegefühl. 4. Hemd Eton 119.– Innen extravagantes Palmenmuster, außen klassisches Weiß – zeitlos und doch besonders, überzeugt der schwedische Hemdenmacher mit innovativen Designs. Dank Slim-Fit-Schnittform passt sich das Hemd perfekt an den Körper an.


TA SCH E 399.–

47

ÜBERRASCHEND Das Wort Mismo ist Spanisch und bedeutet übersetzt „dasselbe”. Eigentlich ein Widerspruch, denn die Marke überrascht immer wieder mit innovativen Designs und neuen Ideen. Was die Tasche von Mismo auszeichnet? Klassisches, elegantes Design, hochwertiges Leder und eine Funktionalität, auf die die Hersteller großen Wert legen. Robuste Tragegriffe aus Leder und Nylon runden die sportliche Optik des Shoppers ab. Ausgezeichnete Verarbeitung und das pragmatische, zeitlose Design bleiben aber – immer. Also doch MISMO.


BA R BA BOGLIOLI CIRCOLO 1901 DOUCA L’S EDUA R D DR ESSLER ELEV EN T Y ETON ET RO F.D. LAU R EN TIIS FAUSTO COLATO GI MO’S H ER NO LA MINA R HILTL K I EFER M A N N LA R DIN I MISMO MOOR ER MYTHS OFFICIN E CR E ATI V E SA N TON I STENST RÖMS TAGLI ATOR E TIGER OF SW EDEN T R A I A NO W IN DSOR Z A N I ER I Z Z EGNA


IMPRESSUM AUSGABE 93/2, FRÜHJAHR/SOMMER 2018

MASCULIN MODEKREIS GMBH c/o Braun Hamburg, Mönckebergstraße 17, 20095 Hamburg, T +49 (0)40 / 607 705 11-0, F +49 (0)40 / 607 705 11-9 info@masculin.de, www.masculin.de, www.simon-gray.de

GESAMTKONZEPTION, ARTDIRECTION UND REALISATION UCM Verlag, B2C Corporate Publishing GmbH, Salzweg 17, 5081 Salzburg/Anif, Österreich, office@ucm-verlag.at, www.ucm-verlag.at Fotografie: Sacha Tassilo Höchstetter, Styling: Roswitha Wieser

WIR DANKEN FÜR DIE GUTE ZUSAMMENARBEIT MIT: 04651/, Barba, Boglioli, Circolo 1901, Citizens of Humanity, Closed, Colmar, D’Amico, Della Ciana, Doucal’s, Eduard Dressler, Eleventy, Eton, Etro, F.D. Laurentiis, Fausto Colato, Fedeli, Gimo’s, Herno, Hiltl, Jacob Cohën, Kiefermann, Lardini, Mason’s, Mey Story, Mismo, Moorer, Myths, Officine Creative, Orlebar Brown, Parajumpers, People of Shibuya, Philippe Model, Ploumanac’h, PTO1, Rivieras, Saint Barth, Santoni, Simon Gray, Slowear/Incotex, Stenströms, Stone Island, Sun68, Tagliatore, Tiger of Sweden, Traiano, Weber + Weber, Windsor, Woolrich, Zanieri, Z Zegna. Alle Preise in Euro, vorbehaltlich Druckfehler. Geringe Farbabweichungen sind drucktechnisch nicht zu vermeiden. Copyright vorbehalten.


Masculin Journal 2 F/S 2018  
Masculin Journal 2 F/S 2018