Page 1

TVK - FuSSball Nr. 8 21. Jahrgang · SAISON 2011/2012

LANDESLIGA - SÜDBADEN Staffel 2

Sonntag, 13. November 2011 14.30 Uhr

TV Köndringen SV Herten

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

Frauenmannschaft Saison 2011/12


79331 TENINGEN Reetzenstraße 3 (Am Kronenplatz) ∙ TEL 07641 / 88 80 79341 KENZINGEN Hauptstraße 30 ∙ TEL 07644 / 558 9139

www.schuhhaus-trautmann.de • info@schuhhaus-trautmann.de


Winzerhallenjubiläum 25.Novemver 11

Grußwort und Kommentar des Sportlichen Leiters

Die Vereinsgemeinschaft veranstaltet am 25.November das Jubläum 75 Jahre Winzerhalle!

Sportliche Leitung Bernd Schmidt Abteilungsleiter 2001-2010 Sportliche Leitung seit 2010 mit Thorsten Kranzer

Das Programm: • • • • • • • • • •

19 Uhr Hallenöffnung mit Sektempfang 20 Uhr Programmbeginn Begrüssung durch die Vereinsgemeinschaft Umrahmung durch die Winzerkapelle Köndringen Festansprache Schirmherr Chronikvortrag Siegfried Peter u. Brigitte Weis Ausführungen zur Winzerhalle 1978 bis heute abgestimmt auf den Chronikvortrag (Vereinsgemeinschaft M. Voigt bzw. B. Engler) Gesangsvortrag Gesangverein Köndringen Tanzdarbietung durch Gruppe TVK und Narrenzunft Turnakrobatikvorführungen der Turnabteilung • nach Programm Tanz mit der Kapelle KZWO • Barbetrieb und Sekt-/Weinstand sind vorgesehen.

Tel.: 07663 / 912214 Abteilungsleiter Harald Meier seit 2010 Tel.: 07644 / 6878 Liebe Fußballfreunde! Zum heutigen Heimspiel gegen Herten darf ich Sie recht herzlich willkommen heißen. Einen besonderen Gruß an unsere Gäste, die heute zum ersten Mal in Köndringen weilen, an die mitgereisten Anhänger und an das Schiedsrichtergespann. Die Situation in der Landesliga bleibt spannend. Eindrucksvoll meldete sich der SV Munzingen nach einem 6-0 gegen Lörrach Brombach zurück und findet sich auf dem ersten Platz wieder. Dahinter herrscht durchaus Spannung. Denn der FC Auggen liegt als Fünfter nur 3 Punkte zurück. Unsere Mannschaft hat es leider verpasst mit einem möglichen Sieg in Heimbach ihren Platz in dieser Spitzengruppe zu festigen. So sind wir mit 21 Punkten der Beginn eines breiten Mittelfeldes in dem am Ende Lörrach Brombach mit 17 Punkten auf Platz 11 steht. Mit dem SV Kirchzarten beginnt die Abstiegsgefährdete Region. Sie haben nach schwachem Beginn in den letzten Spielen öfters gepunktet. Bei Zell, noch knapp über dem Strich, läuft es eher anders herum. Nach starkem Beginn war zuletzt kaum noch was zu holen. Auf den Abstiegsplätzen stehen derzeit Heimbach, Steinen und Herten. Vor allem Herten ist dabei noch die große Unbekannte, da sie zu Beginn der Saison viele Verletzte zu beklagen hatten. Die Liga gilt als sehr ausgeglichen in der jeder jeden schlagen kann. So ist für reichlich Spannung gesorgt. Unseren Mannschaften wünsche ich an diesem Wochenende viel Erfolg und vor allem verletzungsfreie Spiele. Bernd Schmidt

Der Eintritt ist frei. Sie sind herzlich eingeladen! Vereinsgemeinschaft Köndringen

Versprochen wird viel. Wir beweisen es:

Der TVK begrüßt recht herzlich den Schiedsrichter des Spiels Markus Herrmann mit seinen Assistenten Mirjam Wehnert und Robin Köberich Wir wünschen den Unparteiischen bei ihren Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt.

Täglich mehr. www.solvis.de/Referenzanlagen Beratung für Solvis Solarheizsysteme: Benjamin und Hans-Dieter Betting Zukunftsinitiative Haustechnik, Hauptstrasse 33 79312 Emmendingen , Tel. 53884 ECO-Tuning.PPT

34

oder mehr.

Die neue Heizung.

3


D- Jugend

SG Köndringen - Mundingen D1 - Jugend Hintere Reihe v. links: Trainer Claudio De Petri, Patrick Buderer, Timon Graf, Tobias Kölblin, Johannes Bordne, Betreuer Holger Bühler Vordere Reihe von links: Aaron Bühler, Alessio De Petri, Ehiwen Obaseki, Marcel Reiner, Simon Markstahler, Kalle Nibbenhagen Es fehlen: Michael Hunzinger

Dankeschön an unsere treuen Partner... ..… für die Unterstützung durch Aufgabe eines Inserates in dieser Stadionzeitung. Allen Lesern dieser Zeitung, unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen wir unsere Anzeigenpartner bei Bedarf zu berücksichtigen.

Köndringen Bär, W. - Heizung / Sanitär Bistro Taki Dufner, Fr. – Metzgerei Eisele- Landmetzgerei / Partyservice Engler, J. - Schreinerei Höfflin, A. - Zimmerei-Innenausbau Kopfmann - Elektrotechnik GmbH Lang, Bernd - Elektro-Installationen Mößner, M. - Weingut & Brennerei Ramstalhof, Fam. Engler Ruf, Ingrid - Kosmetik, Fußpflege Ruf-Extra-Reisen GmbH & Co.KG R.O.M. Kompost, M. Voigt Schmidt, Dieter - Büro f. Bauplanung Storz, Ingrid - Ersatzteile f. Hausgeräte Storz, Willi - Kfz-Reparaturwerkstatt Sparkasse Freiburg-Nördl.Brsg. ST-Lackierungen - Auto-Rundum-Service Trautmann, Edgar – Sanitärtechnik Vinolivio, Restaurant Volksbank Breisgau Nord eG Weiler, Th. - Bauunternehmen Winzergenossenschaft Köndringen

4

Teningen Allianz-Versicherungen, O. Asbach BLUMoffsetDruck Bührer - Grabmale Gasthaus Adler, Bottingen Gasthaus Zum Amboss Kölblin, E. –Fliesenleger, Heimbach Marko - Malergeschäft Rehm - Cafe und Bäckerei Rotzler - Fenster- und Rollladenbau Schuhhaus Trautmann Teninger Cafe und Backshop

Emmendingen Betting -Zukunfsinitiative Haustechnik Buselmeier – Autohaus Dages – Fahrräder Grafmüller – Landmaschinen Insel 81 - Bistro Nosch – Augenoptik Reisebüro im Kaufland, Bürkle-Bleiche Roeder – löst Abfallprobleme Rückgrat –Sport und Gesundheit Wipfler – Augenoptik

Malterdingen Engler, A. - Zimmerei / Treppenbau Krumm - Landtechnik Limberger, H. - Fliesenfachgeschäft Winterhalter + Maurer GmbH

D2 - Jugend Hintere Reihe v. links: Trainer Senad Isenov, Daniel Körner, Leon Christioh, Dominik Haas, Silas Schweinle, Sascha Steinle, Dawid Modersitzki, Fabian Walliser Vordere Reihe von links: Philipp Jörger, Marc Lange, Bijan Schnaiter, Elias Rollny, Domenik Schwer

Kenzingen Kenzinger Wohnzentrum Meier, E. - Büroservice Scheidel‘s Getränkemarkt Schnell – Bustouristik Schuhhaus Trautmann

Donaueschingen

Fürstlich Fürstenbergische Brauerei

Denzlingen

Hami GmbH – Automatenaufstellung

Herbolzheim

KLB Blech in Form GmbH SH electronic GmbH

Kappel-Grafenhausen Ehret Wohnbau GmbH

33


Der Trainer hat das Wort ... Trainer: Marc Mitterer Trainer der I Mannschaft seit 1. Juli 2011 Tel.: 0173 / 7001181 E-Mail: Marc.Mitterer@web.de Zum heutigen Heimspiel gegen den SV Herten möchte ich Sie liebe Zuschauer/innen ganz herzlich begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen und dem Schiedsrichtergespann. „Und täglich grüßt das Murmeltier“, - so kommen wir uns alle vor. Im letzten Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Munzingen, haben wir das bisher beste Spiel der Saison gezeigt. Die zwei frühen Treffer haben uns natürlich eine gewisse Sicherheit gegeben, so dass wir unser Kombinationsspiel in Ruhe aufbauen konnten. Wir waren dem Gegner an diesem Tag technisch, spielerisch und taktisch überlegen. Unsere Lauf- und Spielfreude konnten wir über 90 Minuten hoch halten und auch die taktischen Vorgaben und Disziplin wurden bis zum Ende umgesetzt. Das Spiel hat gezeigt zu was die Mannschaft fähig ist und dass sie begeisternden Fußball spielen kann. Ganz anders dann das Spiel in Heimbach. Zum wiederholten Mal gelang es uns nicht, die Euphorie über zwei Wochen mitzunehmen. Wir haben über 90 Minuten nicht zu unserer Sicherheit gefunden und eine sehr große Fehlerquote in der Passgenauigkeit gehabt. In Verbindung mit weniger taktischer Disziplin und zu passivem Zweikampfverhalten, konnten wir kein druckvolles Spiel aufbauen. Trotzdem waren wir in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft und hatten die bessere Spielgestaltung. Leider unterliefen uns zu viele Abspielfehler im vorderen Bereich, so dass wir unsere spielerische Überlegenheit nicht in Torchancen umsetzen konnten. Die 1:0 Führung zur Halbzeit kam zwar glücklich zustande, war aber verdient. Ich habe die Mannschaft darauf vorbereitet was sie in der zweiten Hälfte erwartet, aber leider konnten wir unseren Plan nicht umsetzen. Wir taten uns mit den langen Bällen der Heimbacher sehr schwer und schafften es nicht die Räume nach Vorne zu nutzen. Mit etwas mehr Aggressivität in den Zweikämpfen, sicherem Kombinationsspiel und Ruhe bei den Kontern, hätten wir sicherlich die Chance auf einen Sieg gehabt. So müssen wir mit dem Unentschieden leben. Und gerade dass fällt mir am schwersten. Meine Spieler müssen lernen, dass nur der Erfolg hat, der über einen längeren Zeitraum auf höherem Niveau spielt und jedes Spiel mit der nötigen Einstellung auf den Platz geht. Meine Jungs sind einfach zu leicht zufrieden zu stellen und lassen dann das nötige Quäntchen von dem absoluten Siegeswillen vermissen. Natürlich sehe ich auch, dass wir uns spielerisch und taktisch weiterentwickelt haben. Wir versuchen immer wieder die Dinge spielerisch zu lösen und die Mannschaft ist absolut willig zu lernen. Für die Konstanz braucht es wohl noch etwas Geduld (Geduld, werden meine Spieler sagen, kennt der doch gar nicht :-) ), aber wenn wir weiter mit einer toller Einstellung und Begeisterung trainieren, können wir positiv in die Zukunft schauen. Mit einer Niederlage aus den letzten sieben Spielen (3 Siege, 3 Unentschieden) und Platz 6 haben wir momentan natürlich mehr erreicht als viele von uns erwartet haben. Aber jetzt muss es weitergehen. Gerade unsere Heimstärke müssen wir bis zum Jahresende beibehalten. Das wird heute aber nicht einfach. Der SV Herten hat in den letzten vier Spielen dreimal gewonnen und sich deutlich stabilisiert. Wir dürfen den Gegner also nicht unterschätzen und müssen mit voller Konzentration auf den Platz gehen. Es muss heute jedem klar sein, dass wir nur dann zu einem Sieg kommen, wenn jeder sein Potential auf den Platz bringt. Im Gegensatz zu letzter Woche müssen wir unsere läuferischen und spielerischen Fähigkeiten gleich von Beginn an einbringen und über ein hohes Engagement ins Spiel finden. Ich wünsche Ihnen ein attraktives, interessantes und erfolgreiches Fußballspiel und bitte alle Fans um lautstarke und positive Unterstützung für unsere Mannschaft Vielen Dank Euer Marc Mitterer 32

5


Lange haben wir darüber gesprochen…

nun ist es soweit. Unsere neue Anzeigentafel wird heute erstmals in der Realität erprobt. Nach vielen Überlegungen über Größe, Ausgestaltung usw. haben wir nun denke ich eine wunderschöne Lösung für diese Anzeigentafel gefunden. So kann nun jeder ohne Nachfragen jederzeit den Spielstand auf dem gesamten Sportplatz einsehen. Natürlich war das mit sehr viel Arbeit verbunden. An dieser Stelle möchte ich mich ganz besonders bei Martin Buderer bedanken, der nicht nur die gesamte Unterkonstruktion vorgefertigt hat, sondern auch bei der „Endmontage“ vor Ort dann bis in die Nachtstunden an der Fertigstellung gearbeitet hat. Für das wunderschöne „Outfit“ der Anlage zeichnet Jürgen Reichenbacher verantwortlich, der einige Entwürfe fertigen mußte, bis wir zusammen mit ihm jetzt diese Lösung gefunden haben. Auch Dir Jürgen herzlichen Dank für deine Unterstützung. Nachdem eine reine Ergebnistafel nicht so schön ausgesehen hätte, haben wir denke ich mit dem Emblem unseres Hauptsponsors eine sinnvolle Ergänzung der Anlage gefunden. Ein weiteres kleines Mosaiksteinchen, wie auch die nunmehr fertiggestellten Sitzbänke, für die Hans Sauter veranwortlich zeichnet, auf der Weiterentwicklung unseres Sportgeländes. Weitere werden bestimmt noch folgen. Wir hatte auch nach Fertigstellung der Anlage abends noch Bilder gemacht, auf denen wir –Martin Buderer Jürgen Reichenbach Harald Meier – uns vermuteten. Leider hat das Fotohandy von Andy König nur die dunkle Nacht festgehalten, die Arbeiter waren leider fast nicht zu sehen. So kann halt heute nur ein Bild von der Anzeigentafel alleine betrachtet werden. Aber stellt Euch uns drei da auf dem Dach einfach vor. Wir hoffen, dass natürlich immer links eine Zahl höher steht als rechts und es wäre wünschenswert, wenn wir diese Anzeigentafel mit einem Sieg einweihen könnten. Harald Meier

REISEBÜR

im Kaufland

Inh. Sandra Bühler

Lessingstraße 17 79312 Emmendingen

Ihre

Telefon – Touristik 0 76 41/91 21 30 Telefon – DB 0 76 41/91 21 31 Spezialistinnen für Fax 0 76 41/35 35

Wir wollen Nikolausmützen sehen … Beim letzten Heimspiel 2011 gegen den FC Auggen am 04. Dezember 2011 wollen wir ein wenig Nikolausstimmung auf den Sportplatz bringen.

Sportreisen

Urlaubs-, Bahn-, Bahn-, FlugFlug- und und Schiffsreisen Schiffsreisen Urlaubs-, e-mail: rsbkaufland-online.de

Lessingstraße 17 • 79312 Emmendingen Tel. (0 76 41) 91 21 30 Fax (0 76 41) 35 35 e-mail: rsbkaufland@t-online.de

6

Jeder zahlende Zuschauer, der mit einer eigenen Nikolausmütze erscheint, erhält beim Bezahlen des Eintritts einen Gutschein für ein Glas Glühwein, der an diesem Tag eingelöst werden kann. Jedes Kind wird mit einem Nikolaus für seinen Besuch auf dem Sportplatz belohnt.

Bürkle-Bleiche

Deshalb jetzt schon den Termin vormerken und sich eine Nikolausmütze besorgen, damit dem Genuss eines Glühweins nichts im Wege steht. Harald Meier 31


Jugendspieler:

ca. 100

Liebe Freunde und Förderer des Köndringer Fußballnachwuchses

Die Jugendabteilung des TV Köndringen hat sich zum Ziel gesetzt junge Talente sportlich auszubilden, ihnen aber auch bei ihrer persönlichen Entwicklung weiter zu helfen. Die Spieler sollen lernen, dass Verlässlichkeit und Disziplin notwendige Grundvoraussetzungen für den Mannschaftssport sind. Wie jeder Trainer und Betreuer soll sich auch jeder Spieler als ein „Repräsentant“ des Vereins sehen und ein positives Bild in der Öffentlichkeit abgeben. Auch für weniger leistungsorientierte Spieler bieten wir in allen Altersklassen die Möglichkeit Fußball zu spielen. In vielen Mannschaften steht der Spaß am Kicken im Vordergrund! Unsere Grundsätze: • Die Nachwuchstrainer sollen Spaß und Freude am Fußballsport, aber auch Fairness und Toleranz vermitteln. Sie sollen motivieren, aber auch als Vorbild und Autorität auf und neben dem Platz wahrgenommen werden. • Die Nachwuchstrainer gestalten ein umfangreiches, individuelles und altersgerechtes Trainingsprogramm. • Die Spieler sollen Kritik und die Hinweise ihrer Trainer als Hilfestellung annehmen. Gleichzeitig möchten wir erreichen, dass sie ihre Mit- und Gegenspieler sowie Schiedsrichter und Zuschauer respektieren. • Ab dem C-Juniorenalter sollen leistungsorientierten Spielern die Möglichkeit zur eigenen Leistungssteigerung gegeben werden. • Die Nachwuchstrainer stellen daher eine Durchlässigkeit zu den höheren Mannschaften sicher, um bei Bedarf eine individuelle und leistungsorientierte Förderung der Spieler zu gewährleisten.

FC Steinen-Höllstein

SV Heimbach

4 : 1 13.11. 04.12. 18.03. 07.04. 22.04. 04.05. 20.05. 03.06.

2 : 0 20.11. 06.05. 11.03. 24.03. 07.04. 22.04. 13.05. 26.05. 2 : 3

4:0

1:2

3:0

4:0

3 : 0 03.06. 25.03. 07.04. 22.04. 06.05. 13.11. 27.11. 1 : 1

1:1

0:4

3:0

3:2

3:2

1:1

2 : 1 13.11.

SV Rhodia Freiburg

27.11.

Bahlinger SC

11.03. 19.05.

SV Kirchzarten

25.03. 03.06. 04.12.

SF Elzach-Yach

01.04. 1 : 3 20.11. 18.03.

Spvvg Untermünstertal

15.04. 2 : 4

2:2

0:1

Freiburger FC

28.04. 2 : 2

2:3

2 : 0 12.11. 12.05.

SV Munzingen

13.05. 3 : 1

0:1

2 : 2 11.03. 26.05. 27.11.

SV Herten

26.05. 0 : 6

5:3

2 : 0 07.04. 26.11. 10.03. 24.03.

T

V

1 : 2 07.04. 22.04. 06.05. 20.05. 0 : 6 29.04. 26.05. 0 : 0 3:1

K

0:0

1:0

0:4

2:1

3 : 3 15.04. 13.05. 27.11. 4 : 4

Ö

0:2

N

4 : 0 31.03. 14.04. 3 : 2

5 : 0 03.06. 03.12. 17.03.

4 : 2 15.04. 29.04. 6 : 0 20.11. 3 : 2 18.03. 01.04.

D

28.04. 12.05. 19.11. 0 : 3

2 : 2 26.05. 27.11. 20.05. 0 : 1

2:1

3:2

1:2

SC Wyhl

3 : 0 12.11. 2 : 0 10.03. 03.12. 2 : 0

5:1

0:3

2 : 1 03.06.

FV Lörrach-Brombach

0 : 4 04.12. 18.03. 01.04. 0 : 1 22.04. 06.05. 20.05. 03.06. 2 : 0

3:0

FC Zell

2 : 2 18.03. 31.03. 15.04. 3 : 3

2 : 3 19.05. 03.06. 04.12. 0 : 0

2 : 3 29.04.

FC Teningen

5 : 1 31.03. 14.04. 28.04. 2 : 2

1 : 1 19.11. 03.12. 17.03. 2 : 4

4 : 2 12.05. 26.05.

SV Heimbach

1 : 1 15.04. 29.04. 13.05. 25.03. 20.11. 2 : 0 0:2

R

1 : 2 01.04. 0 : 2 1:2

3:0

3:4

2:3

1 : 2 14.04.

20.11. 11.03. 25.03. 07.04. 22.04. 06.05.

1:0

20.11. 29.04. 13.05. 26.05. 22.04. 1 : 1

2:2

2 : 5 11.11. 0 : 6 18.03. 01.04. 3 : 0 06.05. 20.05. 03.06. 04.12.

FC Auggen

FC Steinen-Höllstein

FC Teningen

2:2

FC Zell

1:0

FV LörrachBrombach

1:2

SC Wyhl

2:1

FC Auggen

3:2

SV Herten

1:0

SV Munzingen

Freiburger FC

TV Köndringen

Spvvg. Untermünstertal

2. Jugendleiter: Said Sahri Schriftführerin: Ute Buderer Passstelle Jugend: Helmut Fischer Jugendvertreter: Yannik Hoffmann Jugendbeisitzer: Lara DePetri, Sabrina Schwer

SF Elzach-Yach

Jugendleiter: Gert Engler Tel.: 07641-536 23 E-Mail: jugendleiter@tv-koendringen-fussball.de

SV Kirchzarten

TV Köndringen

Die Jugendabteilung 2011

Bahlinger SC

LANDESLIGA Südbaden - Staffel II - Saison 2011/2012 SV Rhodia Freiburg

Die TVK - Jugend - Fußballseite

I

24.03. 07.04. 20.04. 05.05. 19.05.

N

3:1

G

1 : 0 13.11. 1 : 1 12.11. 2 : 0

4:0

5:2

2:1

N

2:3

E

2 : 1 26.05. 27.11. 11.03.

0 : 0 27.11. 11.03. 25.03. 07.04.

Wer Spaß am Umgang mit Kindern hat und diesen die Sportart Fußball näher bringen möchte, oder auch nur unser Team der Jugendabteilung bei der Betreuung, Organisation der Heimspiele und bei den Fahrdiensten zu den Auswärtsspielen verstärken möchte, ist bei uns herzlich willkommen. Gert Engler Bedanken möchte ich mich bei dem Sportgeschäft Intersport Bührer und der Fahrschule am Tor. Beide Unternehmen unterstützen unsere Jugendarbeit und gewähren unseren Jugendlichen nach Absprache einen Rabatt.

30

7


Spielplan TVK November / Dezember 2011 11.11.2011 17.30 12.11.2011 13.00 12.11.2011 13.00 12.11.2011 13.00 12.11.2011 13.30 12.11.2011 14.30 12.11.2011 15.00 12.11.2011 16.00 13.11.2011 14.30 13.11.2011 15.00 19.11.2011 11.30 19.11.2011 12.00 19.11.2011 15.00 19.11.2011 15.00 19.11.2011 16.00 19.11.2011 17.00 20.11.2011 14.30 20.11.2011 14.45 26.11.2011 12.00 26.11.2011 14.00 26.11.2011 15.00 26.11.2011 15.00 27.11.2011 14.00 27.11.2011 14.30 02.12.2011 17.00 03.12.2011 14.00 03.12.2011 17.30 04.12.2011 14.30

SG Teningen 2 - FC Kollnau C-Junioren TV Kรถndringen 2 - FV Sasbach 2 E-Junioren SG Teningen - SC Holzhausen C-Junioren SG Kรถndringen - Bahlinger SC D-Junioren SG Teningen - Bahlinger SC A-Junioren SG Kollmarsreute 2 - SG Kรถndringen 2 D-Junioren SG Bugg.-Seefelden - SG Kรถndringen Frauen SG Kรถndringen - FC Denzlingen 2 B-Junioren TV Kรถndringen - SV Herten Herren รœTSE Emmend. - TV Kรถndringen 2 Herren SV Waldkirch - SG Kรถndringen D-Junioren SG Kรถndringen 2 - SG Prechtal 2 D-Junioren SV Endingen - TV Kรถndringen E-Junioren SG Nordweil - SG Kรถndringen B-Junioren SV Malterdingen 2 - TV Kรถndringen 2 E-Junioren SG Opfingen - SG Teningen A-Junioren TV Kรถndringen 2 - Spfr. Obersimonswald Herren FC Steinen-Hรถllstein - TV Kรถndringen Herren SG Kรถndringen 2 SG Teningen SG Wagenstadt 2

- JSG Simonswald 2 - SG Wolfenweiler - SG Teningen 2

D-Junioren A-Junioren C-Junioren SG Kรถndringen - SG Buchenbach B-Junioren SG Kรถndringen - SF Eintracht Freiburg Frauen SV Rhodia Freiburg - TV Kรถndringen Herren SG Broggingen 2 - SG Kรถndringen 2 D-Junioren SG Kiechlinsbergen - SG Kรถndringen B-Junioren Freiburger FC 2 - SG Teningen A-Junioren TV Kรถndringen - FC Auggen Herren

Kleinfeldklasse Kleinfeldklasse Kreisklasse 1.Kreisliga (A) Bezirksliga Kreisklasse Bezirksliga 1.Kreisliga (A) Landesliga 2.Kreisliga (B) 1.Kreisliga (A) Kreisklasse Kleinfeldklasse 1.Kreisliga (A) Kleinfeldklasse Bezirksliga 2.Kreisliga (B) Landesliga Kreisklasse Bezirksliga Kleinfeldklasse 1.Kreisliga (A) Bezirksliga Landesliga Kreisklasse 1.Kreisliga (A) Bezirksliga Landesliga

JugendfuรŸball Statistik Saison 2011 / 2012 TV Kรถndringen Jugend

Spiele

S

U

N

Punkte

Torverhรคltnis

A B C1 C2 D1 D2 E1 E2 Zusammen:

6

1

0

5

3

6

18

-12

6

1

1

4

4

15

25

-10

7

5

1

1

16

41

10

31

5

3

1

1

10

19

8

11

7

6

0

1

18

37

7

30

7

1

0

6

3

7

43

-36

6

1

0

5

3

13

31

-18

5

3

0

2

9

26

15

11

66

164

157

7

49

21 3 25

Differenz

Stand: 7.11.11 8

29


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL Für das Unvorhersehbare im Leben: der neue Jazz Hybrid.

Stellvertreter: Kassenwart: Jugendleiter:

Harald Meier Thorsten Kranzer Bernd Schmidt Uwe Albrecht Ralf Huber Gert Engler

Abb. zeigt Sonderausstattung.

Mannschaftskader Tor:

• Außenspiegel elektrisch verstellbar und beheizbar • CVT-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad • Fensterheber vorn und hinten elektrisch bedienbar • Klimatisierungsautomatik mit Pollenfilter • Privacy Glass (abgedunkelte Scheiben hinten) • Radio mit CD-Spieler (MP3) mit AUX-Eingang Jazz Hybrid Comfort bei uns schon ab

Abteilungsleiter: Sportl. Leitung.:

€ 18.900,-

Kraftstoffverbrauch Jazz Hybrid Comfort in l /100 km: innerorts 4,6; außerorts 4,4; kombiniert 4,5. CO2-Emission in g/km: 104 (Alle Werte gemessen nach 1999/100/EG)

Alexander Arndt, Martin Eichholz Tobias Zeiser Abwehr: Maslom Alpar, Michael Büchner, Marc Dengler, Stephan Gräßle, Markus Möhrle, Felix Schätzle, Lars Storz-Renk Mittelfeld: Benjamin Betting, Mikel Keller, Peter Möhrle, Markus Neuer, Wito Schwaab, Stefan Trautmann, Ralf Wassmer, Marvin Weber Angriff: Dimitri Bärwald, Hans-Peter Guth, Mario Hess, Sebastian Metzger, Oliver Oberkirch, Dusty Storz-Renk Trainer: Marc Mitterer seit Juni 2011 Co.-Trainer: Dietmar Fischer

Postanschrift: E-Mail:

Willi Lehmann Hauptstr. 34 79331 Teningen willi-lehmann@web.de

Homepage:

www.tv-koendringen-fussball.de

Portrait Gründerjahr: Abteilung Fussball Stadion: Mitglieder (Gesamtverein): Abteilung Fussball: Sportliche Erfolge: Bezirksmeister C-Klasse: Meister C-Klasse: Meister Kreisliga B 1: Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: Meister Kreisliga A 1: Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: Aufstieg Landesliga nach Relegation: Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A:

1920 1955 Elzstadion ca. 1300 ca. 350

1960/61 1971/72 1989/90 1998/99 2001/02 2004/05 2006/07 2007/08

Landesligaaufgebot des TV Köndringen – – Saison 2011/12 Hintere Reihe von links: Marvin Weber, Wito Schwaab, Dimitri Bärwald, Felix Schätzle, Michael Büchner, Lars Storz-Renk, Hans-Peter Guth, Benjamin Betting, Stefan Trautmann, Sponsor Edgar Trautmann Mittlere Reihe von links: Trainer Marc Mitterer , Torwarttrainer Ralf Huber, Co-Trainer Dietmar Fischer, Mario Hess, Sebastian Metzger, Oliver Oberkirch, Markus Möhrle, Stephan Gräßle, Spielausschuss Bernd Schmidt &Thorsten Kranzer, Brigitte Nägele Sitzend von links: Dusty Storz-Renk, Markus Neuer, Ralf Wassmer, Tobias Zeiser, Alexander Arndt, Martin Eichholz, Maslom Alpar, Marc Dengler, Mikel Keller, Betreuerin Sabrina Boos Es fehlt: Peter Möhrle

28

9


IMPRESSIONEN

10

27


Unser heutiger Gast: SV Herten Tor:

Abwehr:

Mittelfeld:

Birlin Steffen Kappler Marcel Dreyer Marwin Bruno Sandro Campana Vincenzo Gette Alexander Hottinger Matthias Laisa Remo Müller Fabian Schmidt Waldemar Beltrani Marco

Angriff:

Eschbach Bastian Musliu Musah Renk Michael Rueb Sascha Sergiacomo Patrick Tauro Marco Amrein Michael Carmelini Dennis Homberger Alexander Rittwag Mario Tufaro Frank

Highlights der Vereinsgeschichte:  

    

1950-1952 Fußballplatz war im Gabelholz . 1952-1954 Bau des Vereinsheims Sportplatz in Eigenleistung in der Augster Strasse

 

1965 Aufstieg in die damalige A-Klasse (heute Bezirksliga) 1975 Jubiläum 25 Jahre SV Herten mit großem Festzelt in der Augster Strasse 1975 Wiederaufstieg in die damalige AKlasse (heute Bezirksliga) 1984 Aufstieg in die A-Klasse 1990 Jubiläum 40 Jahre SV Herten, Uwe Seeler Traditionsmannschaft – Oberrheinauswahl und Sportplatzeinweihung an der Steinenstrasse

     

Gründung Förderverein „Club 90“ 1990 Aufnahme der „Freizeitsportgruppe“ Sportabzeichen in den SV Herten 1999-2000 Bau des neuen Vereinsheim an der Steinenstrasse 2000 Jubiläum 50 Jahre SV Herten und Einweihung des Vereinsheims 2001 Einweihung des Sportplatzes an der Steinenstrasse Süd 2002 Gründung Förderverein „Anstoß Freunde des SV Herten“ 2004 Poolplatzeröffnung beim Vereinsheim 2006 SV Herten wurde DFB Stützpunkt im Jugendbereich 2008 Aufstieg in die Bezirksliga 2011 Aufstieg in die Landesliga

Oben v. links: Bastian Eschbach, Musah Musliu, Sascha Rueb, Fabian Müller, Frank Tufaro, Sandro Bruno, Mario Rittwag Mitte von links: Thorsten Szesniak (Trainer), Stefan Weber (Co-Trainer), Giovanni Basso (TW-Trainer), Alexander Braun, Waldemar Schmidt, Michael Amrein, Sebastian Kirstein, Philipp Mühlhaupt (Masseur), Adriano Raimo (Betreuer/Spielausschuss) Unten von links: Marco Beltrani, Dennis Carmelini, Alexander Gette, Marwin Dreyer, Marcel Kappler, Remo Laisa, Patrick Sergiacomo, Matthias Hottinger Es fehlen: Steffen Birlin, Michael Renk, Marco Tauro, Nico Bächle, Vincenzo Campana und Alexander Homberger, Dunja Krüger (Physiotherapeutin)

26

11


FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga Datum

Heim

Gast

Beginn Torschützen

So 18.09.11

SG Köndringen

FC Weisweil

1:3

Doerner

Sa 01.10.11

SG Hausen

SG Köndringen

0:3

Doerner 2, Metzger

So 09.10.11

SG Köndringen

FC Simonswald

2:0

Schäfer, Metzger

Sa 16.10.11

TuS Oberrotweil

SG Köndringen

2:0

Sa 22.10.11

SG Köndringen

FC Freiburg St.Georgen

1:2

Gumpert

Sa 29.10.11

TuS Obermünstertal

SG Köndringen

4:2

Metzger, Pachulski (FE)

Sa 05.11.11

SG Köndringen

SC Eichstetten

2:1

Bauser, Schäfer

Sa 12.11.11

SG Bugg.Seefelden

SG Köndringen

15.00

Sa 27.11.11

SG Köndringen

SF Eintracht Freiburg

14.00

Rückrunde Sa 27.03.12

FC Weisweil

SG Köndringen

14.30

Sa 24.03.12

SG Köndringen

SG Hausen

17.00

Sa 31.03.12

FC Simonswald

SG Köndringen

18.00

So 15.04.12

SG Köndringen

TuS Oberrotweill

17.00

So 22.04.12

FC Freiburg St.Georgen

SG Köndringen

13.00

HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991

So 29.04.12

SG Köndringen

TuS Obermünstertal

13.00

VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Gert Engler, Vorsitzender

So 06.05.12

SC Eichstetten

SG Köndringen

11.00

So 13.05.12

SG Köndringen

SG Bugg.Seefelden

18.00

So 20.05.12

SF Eintracht Freiburg

SG Köndringen

16.00

IMPRESSUM

REDAKTION Ute Buderer, eMail: Ute.Buderer@gmx.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Marc Mitterer, Gert Engler, Karsten Kranzer, Harald Meier, Willi Lehmann, Ute Buderer

Name

Einssätze

Ein- Aus- Tore Wechslung

FOTOS Heike Storz, Uwe Renk, Willi Lehmann

Weisshaar, Elke

ANZEIGEN Eva Meier, Thorsten Kranzer

Fuchs Jasmin

GESTALTUNG + DRUCK BLUMoffsetDRUCK, Teningen

Meister Laura

4

4

Grandy, Alexandra

3

1

Maier, Isabella

5

Bickel Lisa

7

Klank, Ina

4

TVK - FuSSball erscheint zu jedem Heimspiel der 1. Mannschaft

Vorlagen

Skorerpunkte

7

Spiele für den TVK Saisonbeginn aktuell 33

Tore für den TVK Saisonbeginn aktuell

40

Kern Juliane

4 1

1

1

1

16

19

1

71

76

6

1

29

36

1

63

67

73

80

2

Sartor Anna Maria Pachulski, Diana

7

Boos, Sabrina

2

2

Kreutner Pia

6

2

2

Breisacher Natalie

6

3

2

Bauser Katrin

6

1

Metzger, Natascha

7

3

Gumpert, Melanie

4

Schäfer, Jana

7

Koch, Birgit

3

Sommer Anja

7

2

2

2

Schmieder, Stefanie

6

1

1

1

59

65

27

Dörner, Sarah

4

1

3

36

40

16

71

72

2

1

3

4

31

32

2

3 2

6 1

1

6

1

1

2

6

3

2

5

70

77

25

28

1

1

37

41

1

2

2

2

32

39

5

7

70

73

2

3

3

7 19

Frangione Cynthia Steiner, Alex

12

1

25


FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga Platz 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10.

Mannschaft FC Weisweil SF Eintracht Freiburg FC Freiburg-St. Georgen TuS Obermünstertal SC Eichstetten SG Köndringen TuS Oberrotweil SG Hausen SG Bugg.-Seefelden FC Simonswald

Sp. 7 7 7 7 7 7 6 7 7 6

g 7 5 5 4 3 3 2 1 1 0

u 0 1 1 0 1 0 1 1 1 0

v 0 1 1 3 3 4 3 5 5 6

Torverh. 30:1 16:5 19:9 15:15 13:14 11:12 9:13 8:18 9:22 1:22

Differenz 29 11 10 0 -1 -1 -4 -10 -13 -21

Saison 2011/12 · LANDESLIGA Südbaden - Staffel II Punkte 21 16 16 12 10 9 7 4 4 0

Datum Fr 12.08.11 So 21.08.11 So 28.08.11 Fr 02.09.11 So 11.09.11 So 18.09.11 So 25.09.11 So 02.10.11 So 09.10.11 So 16.10.11 So 23.10.11 So 30.10.11 So 06.11.11 So 13.11.11 So 20.11.11

Heim TV Köndringen FC Auggen TV Köndringen SC Wyhl TV Köndringen TV Köndringen

Gast Rhodia Freiburg TV Köndringen Bahlinger SC 2 TV Köndringen SV Kirchzarten SF Elzach-Yach TV Köndringen

So 27.11.11 So 04.12.11 So 11.03.12 So 18.03.12 So 25.03.12 So 01.04.12 Sa 07.04.12 So 15.04.12 So 22.04.12 Sa 28.04.12 Fr 04.05.12 So 13.05.12 So 20.05.12 Sa 26.05.12 So 03.06.12

Rhodia Freiburg TV Köndringen Bahlinger SC 2 TV Köndringen SV Kirchzarten SF Elzach-Yach TV Köndringen

TV Köndringen FC Auggen TV Köndringen SC Wyhl TV Köndringen TV Köndringen

Spvgg Untermünstertal

TV Köndringen FC Zell TV Köndringen FC Teningen TV Köndringen SV Heimbach TV Köndringen

FV Lörrach-Brombach

Tore 1:0 1:0 3:2 3:0 2:1 1:2 0 :4 1:0 2:2 2 :2 5:1 4:1 1:1 14.30 14.45

Spvvg. Untermünstertal

TV Köndringen FC Zell TV Köndringen FC Teningen TV Köndringen SV Heimbach TV Köndringen

TV Köndringen Freiburger FC TV Köndringen SV Munzingen TV Köndringen SV Herten TV Köndringen

FC Steinen-Höllstein

TVK - Torschützen Oberkirch Hess 3 Oberkirch 2 Hess Oberkirch 2, Bärwald, Eigentor Schwaab Trautmann, Wassmer Bärwald, Guth Metzger Hess 3, Wassmer Metzger

RÜCKRUNDE 14.30 14.30 15.00 14.30 15.00 15.00 15.30 15.00 15.00 15.30 18.45 15.00 15.00 17.00 15.00

FV Lörrach-Brombach

TV Köndringen Freiburger FC TV Köndringen SV Munzingen TV Köndringen SV Herten TV Köndringen

FC Steinen-Höllstein

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2011/12 Name

Einssätze

Ein-

Aus-

Tore

Gelbe Karte

Wechslung Alpar Mazlum Arndt Alexander Bärwald Dimitri Betting Benjamin Büchner Michael Gräßle Stephan Guth Hans-Peter Hess Mario Keller Mikel Metzger Sebastian Möhrle Markus Möhrle Peter Neuer Markus Oberkirch Oliver Schätzle Felix Schwaab Wito Storz-Renk Dusty Storz-Renk Lars Trautmann Stefan Wassmer Ralf Zeiser Tobias

1 12 12 8 12 12 9 8 2 9 5 12 4 13 9 10 9 6 11 10 1

Gelb Rote Karte

1

2 1 1 5 2 2 4

Spiele für den TVK Saisonbeginn

1 6 3 2

2

3 1

1 7

5 1 3

2

2

5

4 2 1 7 4

1

2

1

1

95 82 25 135 373 199 29 26 30

4 3 4 3

1 3 2 1 2

1 1 1 1 1

1

4

Gesamteinsätze und Tore in der 1. Mannschaft Stand: 06.11.2011 24

Rote Karte

1

93 40 25 55 146

aktuell

1 107 94 33 147 385 208 37 35 5 42 4 106 49 35 9 61 157 10 1

Tore für den TVK Saisonb

aktuell

17 1

19

17 89 13 2 10

90 20 12

42

47

1

2

4 2

3 2

WL 13


Tabelle Landesliga Staffel 2 Platz Mannschaft

Sp. g u

v

Torverh.

FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga Differenz

Punkte

1.

SV Munzingen

13

8

2

3

30:17

13

26

2.

FC Teningen

13

7

3

3

33:21

12

24

3.

SV Rhodia Freiburg

13

7

2

4

34:16

18

23

4.

SC Wyhl

13

7

2

4

27:19

8

23

5.

FC Auggen

13

7

2

4

25:17

8

23

6.

TV Köndringen

13

6

3

4

22:20

2

21

7.

Freiburger FC

13

6

2

5

29:22

7

20

8.

SF Elzach-Yach

13

4

7

2

22:22

0

19

Hintere Reihe von links: Alexandra Steiner, Katharina Gräßler, Diana Pachulski, Isabel Zeiser, Maria Cilona, Carina Held, Cynthia Frangione, Laura Meister, Anna Sartor

9.

Spvgg Untermünstertal

13

5

3

5

24:22

2

18

Mittlere Reihe von links: Co Trainer Axel Höfflin, Sabrina Boos, Birgit Koch, Ina Klank, Natascha Metzger, Alexandra Grandy, Stefanie Schmieder, Pia Kreutner, Natalie Breisacher, Julia Ochs, Trainer Bernd Schmidt, Brigitte Nägele

10.

Bahlinger SC 2

13

5

3

5

22:24

-2

18

Sitzend von links : Jana Schäfer, Melanie Gumpert, Sarah Dörner,Isabella Maier, Jasmin Fuchs, Elke Weißhaar, Juliane Kern, Katrin Bauser, Anja Sommer, Jana Höfflin, Celine Weber

11.

FV Lörrach-Brombach

13

5

2

6

17:24

-7

17

12.

SV Kirchzarten

13

4

2

7

13:28

-15

14

13.

FC Zell

13

3

4

6

22:27

-5

13

14.

SV Heimbach

13

3

2

8

18:29

-11

11

15.

FC Steinen-Höllstein

13

2

4

7

17:27

-10

10

16.

SV Herten

13

3

1

9

17:37

-20

10

Ingrid Storz Im Hebelwinkel 12 79331 Köndringen

Tel.:07641-8371 Fax:07641-1264

www.ersatzteile-storz.de service@ersatzteile-storz.de Für Haushaltsgeräte - Kundenservice - Neugeräte Verkauf 14

Es fehlt: Lisa Bickel, Anke Hirzel, Silvia Schindler, Yvonne Messer, Katrin Neumann, Gina Beitz, Katharina Iannetta, Annika Farkas

Tus Obermünstertal - SG Köndringen 4-2 (4-1) Es war ein Auftakt ganz nach dem Geschmack der SG Köndringen als Natascha Metzger sein Team bereits nach 6 Minuten mit 1-0 in Führung brachte. Aber die Frage, ob sich damit auch die gewünschte Sicherheit einstellen würde, war bald beantwortet. Trainer Schmidt hatte seine Mannschaft noch vor der besten Gegenspielerin gewarnt. Doch es nutzte nichts. Maike Landauer spielte in den folgenden Minuten in einer „anderen Liga“ und ließ die Köndringer Hintermannschaft ganz alt aussehen. Mit ihren 3 Toren innerhalb von 7 Minuten war das Spiel gedreht. Nach nicht einmal 20 Minuten war das Geschehen auf dem Platz wieder zurechtgerückt. Das Obermünstertal noch vor der Pause auf 4-1 erhöhte war die logische Konsequenz in einem Spiel bei dem Köndringen kaum Präsenz zeigte. Nach vorne lief praktisch nichts zusammen und in den Zwei-kämpfen hatte man keinen Zugriff auf die Gegenspieler. Nach der Pause zeigte der Gast endlich Herz und Leidenschaft. Jetzt erspielte sich Köndringen sogar leichte Vorteile. Obermünstertal schaffte es aber zu verhindern das die SG zu den ganz großen Chancen kam. Köndringen gab bis zum Schluss nicht auf und kam nach 80 Minuten doch noch zu einem Treffer. Sommer wurde im Strafraum gefoult und Pachulski verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zum 2 : 4. Aufstellung: Weisshaar, Sommer, Klank, Bickel, Kreutner, Metzger, Bauser, Pachulski, Maier, Schmieder, Schäfer Tore: Metzger, Pachulski (FE) SG Köndringen –SC Eichstetten 2-1 (1-0) Als Elke Weisshaar in der 92 Minute einen Ball aus kurzer Distanz festhalten konnte war es sicher. Köndringen konnte die 3 Punkte gegen Eichstetten auf der Habenseite verbuchen. Gerade Weisshaar im Tor war in der zweiten Halbzeit oft im Mittelpunkt des Geschehens, musste aber dank starker Leistung nur einmal hinter sich greifen. Aber der Reihe nach. Köndringen brauchte 10 Minuten um sich im Spiel zu Recht zu finden. In der 16 Minute brachte Natascha Metzger einen Freistoß von der linken Seite scharf nach innen und aus dem Gewühl heraus war es Katrin Bauser die zum 1-0 in die Maschen traf. Beide Teams suchten ihren Erfolg in der Offensive und so wurde es ein unterhaltsames Spiel. Eichstetten machte spielerisch einen reiferen Eindruck. Und dem setzte die Heimelf bedingungslosen Kampf entgegen. Nach der Pause war erst einmal der Gast am Drücker. Und aus unübersichtlicher Situation gelang ihnen nach 50 Minuten der Ausgleich. Aber Köndringen zeigte sich nicht geschockt. Und 5 Minuten später war es Jana Schäfer die von der linken Seite kommend, mit einem Heber aus 16 m, zur erneuten Führung traf. Trainer Schmidt hatte Schäfer nach der Pause von rechts nach links beordert. Und damit war ihm ein guter Zug gelungen. Den zusammen mit Pachulski sorgte sie für viel Unruhe. Der weitere Verlauf des Spiels war nichts für schwache Nerven. Eichstetten machte viel Druck und scheiterte aber des Öfteren an eben jener anfangs erwähnten SGK Torhüterin .Aber auch Köndringen war immer wieder im Angriff zu finden, ließ aber etwas die Konsequenz vor dem Tor vermissen. Ein drittes Tor hatte das Spiel doch deutlich beruhigen können. Doch es sollte reichen. Köndringen zeigte kämpferisch ein herausragendes Spiel und verdiente sich den Sieg. Aufstellung: Weisshaar, Sommer, Klank, Bickel, Kreutner, Metzger (Breisacher), Bauser, Pachulski, Maier, Schmieder, Schäfer. Tore: Bauser, Schäfer Berichte: Bernd Schmidt 23


Unterstützen Sie den TVK…

Weine aus dem Herzen des Breisgaus

Öffnungszeiten: Mo + Mi Sa

18 – 20 Uhr 10 – 12 Uhr

Winzerhüs GmbH 79331 Köndringen Klingelgasse 10 Telefon 07641-95 76 33 Telefax 07641-95 76 34 winzerhuesgmbh@gmx.de

ür ine f Term ben und pro Wein derungen Wan n zu de eiten z s ung Öffn per mail od e r

Spielberichte - I Mannschaft TV Köndringen - SV Munzingen 4 : 1(3 : 0) Es war immer wieder die gleiche Frage die sich die Köndringer Zuschauer nach den 90 Minuten gegen den Tabellenzweiten aus Munzingen stellten. Waren das dieselben Spieler die da auf dem Platz standen wie diese die 7 Tage zuvor in Teningen einen solch rabenschwarzen Tag erwischten? Sie waren es. Bis auf zwei Ausnahmen. Metzger ersetzte Guth auf der rechten Seite und Schätzle kam für Gräßle in das Team. Wer noch vor dem Anpfiff nah an der TVK Kabine stand konnte durchaus, wen auch nur akustisch, Zeuge eines emotionalen Rundumschlags des Köndringer Trainers Mitterer werden. Dem war das ganze Aufwärmen viel zu lasch, und er befürchtete daß seine Mannen erneut nicht in das Spiel finden würden. Aber das sollte sein Team schon bald wiederlegen. Köndringen legte einen Blitzstart hin. Bereits nach 5 Minuten war es Mario Hess der nach Vorarbeit von der rechten Seite zum 1-0 einschoss. Ausruhen konnte sich die Heimelf aber keineswegs. Denn wenn man davon sprechen konnte, das der SV Munzingen in diesem Spiel eine Erfolgsaussicht gehabt hätte, dann hätte er seine Torchancen in den folgenden 4 Minuten nutzen müssen. Doch das gelang ihnen nicht. Einmal stand bei einem Kopfball die Unterkannte der Latte im Weg, und bei zwei weiteren Versuchen war Arndt gewohnt sicher zur Stelle. In dieser, sagen wir mal Drangphase des Gastes, legte der TVK nach. Erneut war Hess im Strafraum der dankbare Abnehmer einer gut getimten Flanke von der rechten Seite. Und da waren gerademal 9 Minuten gespielt. Munzingen ließ jetzt in seinen Offensivaktionen deutlich nach und Köndringen fand immer mehr zur eigenen Sicherheit. Längst hatte sich herausgestellt daß der Gast vor allem auf seiner linken Abwehrseite erhebliche Probleme hatte. Und so war es nicht verwunderlich, daß man nach 36 Minuten erneut diese Schwäche gekonnt in einen eigenen Torerfolg ummünzte. Und nun raten wir mal, wer in der Mitte bereitstand um als Torschütze gefeiert zu werden. Natürlich Mario Hess. Munzingen hatte sich in der Halbzeitpause sicherlich vorgenommen noch einmal ins Spiel zurück zu finden. Aber der Glaube daran wollte sich nicht so recht einstellen. Auch weil Köndringen seinen Angriffsaktionen keine Pause einräumte. Und nach 56 Minuten machte Wassmer auf Vorarbeit von Metzger mit dem 4-0 alles klar. Köndringen hielt das Tempo hoch. Und da auch der Gast seinen Teil dazu beitrug, blieb das Spiel bis zum Schluss sehenswert. Das ganze mündete dann in etliche hochkarätige Torchancen die der TVK jetzt im Gefühl des sicheren Sieges doch etwas unkonzentriert vergab. Und im Ehrentreffer des Gastes 4 Minuten vor dem Ende. Der Ärger über beides dürfte sich aber nicht lange gehalten haben. Mit der besten Saisonleistung erfreut die Mannschaft sich und ihre Anhänger und legt das Spiel in Teningen zu den Akten. Aufstellung: Arndt, Büchner, Trautmann, Schwaab, Hees ( Guth ), Oberkirch, P.Möhrle ( M.Möhrle), Bärwald ( D.Storz-Renk ), Schätzle, Metzger, Wassmer Tore: Hess 3, Wassmer

SV Heimbach - TV Köndringen 1:1 (0 :1) Der TV Köndringen hat in seinem Auswärtsspiel in Heimbach nicht wie gewohnt seine Niederlage abgeholt, sondern mit dem 1-1nach langer Durststrecke mal wieder einen Punkt entführt. Freude darüber wollte im Lager der blau weißen aber dennoch nicht aufkommen. Irgendwie wurde man nach den 90 Minuten das Gefühl nicht los, dass man den SV Heimbach unnötig selber stark gemacht hat und dass man sein eigenes Offensivpotential nicht genügend ausspielen konnte. Köndringen wirkte in den ersten 45 Minuten in seiner Spielanlage reifer. Und es schien so, dass die schnellen Angreifer Metzger, Oberkirch und Bärwald von der Heimelf nur schwer in den Griff zu bekommen waren. Oberkirch hatte dabei schon früh zwei klare Torchancen. Heimbach mühte sich redlich, wollte zu Unrecht nach 25 Minuten einen Foulelfmeter, und war am gefährlichsten nach ruhenden Bällen. Kurz vor der Pause konnte Metzger, nach einem defensiven Aussetzer der Heimelf, plötzlich alleine aufs Tor zulaufen und ließ sich diese Chance nicht nehmen und erzielte das 1-0.Heimbach kam mit Macht aus der Kabine und war bei der ersten Nachlässigkeit des TVK zur Stelle. Und keine Frage . Das 1-1 nach 50 Minuten kam zu früh. Die Heimelf witterte jetzt ihre Chance und warf viel Herz und Leidenschaft in die Waagschale. Köndringen hatte vor allem im Mittelfeld zu wenig Zugriff auf die Gegenspieler und produzierte darüber hinaus zu selten brauchbare Bälle für seinen Angriff. Und dennoch hätte der TVK aus seinen Aktionen mehr machen müssen. Denn wer insgesamt 6 mal von der Grundlinie in den Strafraum eindringen kann sollte daraus doch zumindest einen Treffer machen können. Aber das gelang nicht. So muste man am Ende auch froh sein, dass Heimbach aus seinen Gelegenheiten nichts machen konnte. Beide Mannschaften waren bis zum Ende Offensiv ausgerichtet und boten den Zuschauern ein Temporeiches und spannendes Spiel. Und das 1-1 war ein Ergebnis das letztendlich in Ordnung war. Aber wie gesagt Köndringen ließ Heimbach zu sehr mitspielen und hätte vor des Gegners Tor cleverer agieren müssen. Aufstellung: Arndt, L.Storz-Renk, Büchner, Trautmann, Hess, Oberkirch, P.Möhrle ( Gräßle ), Bärwald, Schätzle, Metzger ( Guth ), Wassmer Tor: Metzger Bernd Schmid 22

15


II Mannschaft Tabelle – Kreisliga B Platz 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14.

Mannschaft DJK Heuweiler SF Elzach-Yach 2 FC Kollnau FC Teningen 2 SV Waldkirch 2 SV St. Peter VFR Vörstetten FC Denzlingen 3 TV Köndringen 2 SV Biederbach FC Sexau Spfr. Obersimonswald ÜTSE Emmendingen AC Milan Waldkirch

Sp. 13 13 12 12 13 12 11 13 11 12 11 11 11 13

g 10 8 7 7 6 6 5 4 4 4 3 3 2 0

u 2 2 3 1 4 3 2 4 2 2 3 1 1 0

v 1 3 2 4 3 3 4 5 5 6 5 7 8 13

Torverh. 40:17 39:21 40:20 28:14 34:32 28:25 42:27 20:26 33:26 23:28 17:16 17:30 14:41 13:65

Saison 2011/12 · KREISLIGA B II · 2. Mannschaft Differenz 23 18 20 14 2 3 15 -6 7 -5 1 -13 -27 -52

Punkte 32 26 24 22 22 21 17 16 14 14 12 10 7 0

Sonntag, 13.November 15.00 Uhr ÜTSE Emmendingen – TVK 2 Sonntag, 20.November 14.30 Uhr TVK 2 – Spfr.Obersimonswald anschl. Winterpause

Datum

Heim

Gast

Tore

TVK - Torschützen

So 28.08.11 So 04.09.11 So 11.09.11 Fr 16.09.11 Fr 23.09.11 So 02.10.11 So 09.10.11 So 16.10.11 So 23.10.11 So 30.10.11 So 06.11.11 So 13.11.11 So 20.11.11

SV Biederbach TV Köndringen 2 FC Kollnau TV Köndringen 2 SV Waldkirch 2 FC Denzlingen 3 TV Köndringen 2 SF Elzach-Yach FC Teningen 2 SV St. Peter TV Köndringen 2 ÜTSE Emmendingen TV Köndringen 2

TV Köndringen 2 DJK Heuweiler TV Köndringen 2 FC Sexau TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 VFR Vörstetten TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 AC Milan Waldkirch TV Köndringen 2 Spfr.Obersimonswald

1:1 2:4 3:2 1:2 4:3 1:2 3:2 3:1 1:2 3:3 13 : 2 15.00 14.30

C. Fischer Kranzer, Stettner C. Fischer, Grandy D. Storz-Renk Stettner 2, Kranzer Kranzer, Lühring Kranzer 2, Stettner Kranzer C. Fischer, Neuer C. Fischer 2, Schumacher

So 11.03.12 So 18.03.12 So 25.03.12 So 01.04.12 Do 05.04.12 So 15.04.12 So 22.04.12 So 29.04.12 So 06.05.12 So 13.05.12 So 20.05.12 Mo 28.05.12 So 03.06.12

TV Köndringen 2

ÜTSE Emmendingen TV Köndringen 2 SV Biederbach TV Köndringen 2 SV Waldkirch 2 FC Kollnau TV Köndringen 2 FC Denzlingen 3 TV Köndringen 2 SF Elzach-Yach 2 FC Teningen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2

Kranz. 5, Fisch. 4, Alfo. 1, Gran. 1, Neu. 1, Stett. 1

RÜCKRUNDE Spfr. Obersimonswald

TV Köndringen 2 DJK Heuweiler TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FC Sexau TV Köndringen 2 VFR Vörstetten TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SV St. Peter AC Milan Waldkirch

15.00 15.00 15.00 15.00 18.00 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 11.00 15.00 15.00

TVK – Spielerstatistik 2. Mannschaft Name

Bäckerei  Konditorei  Cafe Neudorfstr. 2 79331 Teningen Tel.: 07641 / 9622151 Öffnungszeiten: Mo – Sa 6 – 18 Uhr Sonntag und Feiertags 7 – 18 Uhr

16

Einssätze

Ein-

Aus-

Tore

Wechslung 8 1 4 1 Alfonso Vincenzo 7 Alpar Mazlum 6 1 Dengler Marc 11 2 Drumm Frank 5 Eichholz Martin 8 1 9 Fischer Christian 8 1 2 Förderer Tobias 7 7 Grafmüller Fabian 7 6 1 2 Grandy Thomas 1 1 Guth Hans-Peter 4 Hoffmann Andreas 1 Hoffmann Yannik 6 4 2 Jöslin Simon 1 1 Keller Christian 6 1 Keller Mikel 11 11 Kranzer Karsten 3 1 1 Lühring Tobias 1 Möhrle Markus 7 3 Mößner Thomas 4 1 2 Neuer Markus 10 Schröder Dominik 5 5 1 Schumacher Rafael 9 1 6 5 Stettner Tobias 1 1 Storz Benny 1 1 1 Storz-Renk Dusty 6 Trautmann Daniel 3 1 1 Trautmann Matthias 5 2 Weiler Philip Gesamteinsätze und Tore in der 2. Mannschaft, Stand: 06.11.2011

Gelb Rot

Rote Karte

Spiele für den TVK Saisonbeginn

66 9 13 116 90 38 15 24 3 76 2 2 34 3 78

92 1

61 22 78 22 5 9

aktuell

74 16 19 127 95 45 8 22 31 4 80 3 8 35 9 89 3 1 99 4 71 5 31 79 23 6 8 14

Tore für den TVK Saisonbeginn

1 1

aktuell

2

31 15

24

4 5 5

6

2 1 60

71 1

7 2 2 6 21 10

1 11

WL

21


Saison 2011/12 · KREISLIGA B II · 2. Mannschaft Hintere Reihe von links: Spielausschuss Bernd Schmidt, Max Rumpf, Sebastian Schaub, Tobias Stettner, Thomas Mößner, Christian Fischer, Dominik Schröder, Philipp Weiler Mittlere Reihe von links: Spielertrainer Karsten Kranzer, Thomas Grandy, Denis Stiehler, Vincenzo Alfonso, Paul Schindler, Tobias Lühring, Jannik Hoffmann, Betreuer Sahari Sahri Sitzend von links : Matthias Trautmann, Fabian Grafmüller, Marc Dengler, Martin Eichholz, Daniel Trautmann, Tobias Förderer, Simon Jöslin, Rafael Schumacher Es fehlt: Christian Keller

SV St.Peter - TV Köndringen 2

3:3

Zum heutigen Auswärtsspiel ging die Reise nach St.Peter. Die Mannschaft war gewillt nach dem Derbysieg in Teningen punktemäßig nachzulegen. Die ersten 15 Minuten verliefen ausgeglichen, ehe St.Peter nach 17Minuten die Führung erzielte. Es dauerte eine knappe halbe Stunde, ehe die Landesliga-Reserve begann offensiv sich Chancen zu erspielen. Jedoch hatte man anfangs noch Pech, als C.Fischer mit einem Distanzschuss noch knapp scheiterte und K.Kranzer 2mal sogenannte 100% liegen lies. So ging es mit dem 1:0 Rückstand in die Pause. Nach der Pause erhöhte man dann den Druck und C.Fischer erzielte folgerichtig nach 50 Minuten den verdienten Ausgleich. Nun spielte man weiter druckvoll nach vorne, aber musste wiederum nach 65Minuten einen Rückstand hinnehmen. Nun begann die Schlussviertelstunde und die TVK-Reserve warf nun alles vorne. C.Fischer war es nun wiederum vorbehalten mit seinem zweiten Tor an diesem Tage den Ausgleich 5 Minuten vor dem Ende zu erzielen. Nur 1Minute später wurde im TVK-Lager abermals gejubelt, als der eingewechselte R.Schumacher sogar die Führung für seine Farben erzielen konnte. Wiedermal hatte man ein Spiel gedreht. Nach der tollen Moral zeigte sich aber auch wiedermal die Schwäche der Landesliga-Reserve, nämlich die, das man einen Vorsprung nicht über die Zeit bringen kann. In der 90.Minute erzielte St.Peter per Elfmeter noch den Ausgleich. Somit bringt sich die Kranzer-Elf selbst wieder um einen wichtigen Auswärtsdreier. Aufstellung: M.Eichholz, F.Drumm, M.Dengler, P.Weiler ( 80.Min. C.Keller ), A.Vincenzo ( 75.Min. R.Schumacher ), M.Alpar, T.Förderer, D.Schröder, S.Jöslin ( 70.Min. T.Grandy), K.Kranzer, C.Fischer Tore: Fischer 2, Schumacher

TV Köndringen 2 – AC Milan Waldkirch 13 : 2 Zum heutigen Heimspiel empfing man den bis dato punktlosen AC Milan Waldkirch. Die Landesliga-Reserve benötigte allerdings wieder einmal 15 Minuten um ins Spiel zu kommen. Zu dieser Zeit stand 1:0 für die Gäste. Jedoch war nach diesen 15 Minuten schnell klar, in welche Richtung dieses Spiel laufen würde. Der TVK druckvoll und spielerisch durchaus überzeugend, setzte man sich immer wieder in der Hälfte der Milanesen fest und erzielte bis zur Pause eine beruhigende 6:2 Pausenführung. Auch nach der Pause dasselbe Bild. Der TVK schoss sich den kompletten Frust der bisher eher unglücklichen gelaufenen Vorrunde von der Seele und hätte durchaus noch höher gewinnen können. So ging man dann nach 90 Minuten hochverdient mit einem 13:2 Sieg vom Platz. Aufstellung: D.Trautmann, F.Drumm, M.Dengler, D.Schröder, M.Alpar, C.Fischer, T.Mößner( 65.Min. T.Grandy ), M.Keller, A.Vincenzo ( 60.Min. R.Schumacher ), K.Kranzer, M.Neuer ( 70.Min. T.Stettner ) Tore: C.Fischer 4, K.Kranzer 4, A.Vincenzo, M.Neuer, T.Stettner, T.Grandy, ET Karsten Kranzer 20

17


TV Köndringen in der Saison 2011 / 2012

Marc Mitterer (43) TRAINER

Dietmar Fischer (41) CO-TRAINER

Stefan Trautmann (25) MITTELFELD

Sabrina Boos (28) BETREUERIN

Wito Schwaab (30) MITTELFELD

Ralf Wassmer (23) MITTELFELD

Lars Storz-Renk (22) ABWEHR

Marvin Weber (23) MITTELFELD

Tobias Zeiser (23) TORWART

Martin Eichholz (31) TORWART

Ralf Huber (40) TORWART-TRAINER

Oliver Oberkirch (24) STURM

Mario Hess (20) STURM

Peter Möhrle (21) MITTELFELD

Stephan Gräßle (34) ABWEHR

Markus Neuer (25) MITTELFELD

Felix Schätzle (24) ABWEHR

Benjamin Betting (30) MITTELFELD

Alexander Arndt (33) TORWART

Mikel Keller (18) MITTELFELD

Die Trikot-Sponsoren des TV Köndringen Michael Büchner (25) ABWEHR

Markus Möhrle (22) ABWEHR

Sebastian Metzger (31) STURM

Dimitri Bärwald (22) STURM

Maslum Alpar (18) ABWEHR

Marc Dengler(18) ABWEHR

Hans-Peter Guth (26) STURM

Dusty Storz-Renk (19) STURM


TV Köndringen in der Saison 2011 / 2012

Marc Mitterer (43) TRAINER

Dietmar Fischer (41) CO-TRAINER

Stefan Trautmann (25) MITTELFELD

Sabrina Boos (28) BETREUERIN

Wito Schwaab (30) MITTELFELD

Ralf Wassmer (23) MITTELFELD

Lars Storz-Renk (22) ABWEHR

Marvin Weber (23) MITTELFELD

Tobias Zeiser (23) TORWART

Martin Eichholz (31) TORWART

Ralf Huber (40) TORWART-TRAINER

Oliver Oberkirch (24) STURM

Mario Hess (20) STURM

Peter Möhrle (21) MITTELFELD

Stephan Gräßle (34) ABWEHR

Markus Neuer (25) MITTELFELD

Felix Schätzle (24) ABWEHR

Benjamin Betting (30) MITTELFELD

Alexander Arndt (33) TORWART

Mikel Keller (18) MITTELFELD

Die Trikot-Sponsoren des TV Köndringen Michael Büchner (25) ABWEHR

Markus Möhrle (22) ABWEHR

Sebastian Metzger (31) STURM

Dimitri Bärwald (22) STURM

Maslum Alpar (18) ABWEHR

Marc Dengler(18) ABWEHR

Hans-Peter Guth (26) STURM

Dusty Storz-Renk (19) STURM


Saison 2011/12 · KREISLIGA B II · 2. Mannschaft Hintere Reihe von links: Spielausschuss Bernd Schmidt, Max Rumpf, Sebastian Schaub, Tobias Stettner, Thomas Mößner, Christian Fischer, Dominik Schröder, Philipp Weiler Mittlere Reihe von links: Spielertrainer Karsten Kranzer, Thomas Grandy, Denis Stiehler, Vincenzo Alfonso, Paul Schindler, Tobias Lühring, Jannik Hoffmann, Betreuer Sahari Sahri Sitzend von links : Matthias Trautmann, Fabian Grafmüller, Marc Dengler, Martin Eichholz, Daniel Trautmann, Tobias Förderer, Simon Jöslin, Rafael Schumacher Es fehlt: Christian Keller

SV St.Peter - TV Köndringen 2

3:3

Zum heutigen Auswärtsspiel ging die Reise nach St.Peter. Die Mannschaft war gewillt nach dem Derbysieg in Teningen punktemäßig nachzulegen. Die ersten 15 Minuten verliefen ausgeglichen, ehe St.Peter nach 17Minuten die Führung erzielte. Es dauerte eine knappe halbe Stunde, ehe die Landesliga-Reserve begann offensiv sich Chancen zu erspielen. Jedoch hatte man anfangs noch Pech, als C.Fischer mit einem Distanzschuss noch knapp scheiterte und K.Kranzer 2mal sogenannte 100% liegen lies. So ging es mit dem 1:0 Rückstand in die Pause. Nach der Pause erhöhte man dann den Druck und C.Fischer erzielte folgerichtig nach 50 Minuten den verdienten Ausgleich. Nun spielte man weiter druckvoll nach vorne, aber musste wiederum nach 65Minuten einen Rückstand hinnehmen. Nun begann die Schlussviertelstunde und die TVK-Reserve warf nun alles vorne. C.Fischer war es nun wiederum vorbehalten mit seinem zweiten Tor an diesem Tage den Ausgleich 5 Minuten vor dem Ende zu erzielen. Nur 1Minute später wurde im TVK-Lager abermals gejubelt, als der eingewechselte R.Schumacher sogar die Führung für seine Farben erzielen konnte. Wiedermal hatte man ein Spiel gedreht. Nach der tollen Moral zeigte sich aber auch wiedermal die Schwäche der Landesliga-Reserve, nämlich die, das man einen Vorsprung nicht über die Zeit bringen kann. In der 90.Minute erzielte St.Peter per Elfmeter noch den Ausgleich. Somit bringt sich die Kranzer-Elf selbst wieder um einen wichtigen Auswärtsdreier. Aufstellung: M.Eichholz, F.Drumm, M.Dengler, P.Weiler ( 80.Min. C.Keller ), A.Vincenzo ( 75.Min. R.Schumacher ), M.Alpar, T.Förderer, D.Schröder, S.Jöslin ( 70.Min. T.Grandy), K.Kranzer, C.Fischer Tore: Fischer 2, Schumacher

TV Köndringen 2 – AC Milan Waldkirch 13 : 2 Zum heutigen Heimspiel empfing man den bis dato punktlosen AC Milan Waldkirch. Die Landesliga-Reserve benötigte allerdings wieder einmal 15 Minuten um ins Spiel zu kommen. Zu dieser Zeit stand 1:0 für die Gäste. Jedoch war nach diesen 15 Minuten schnell klar, in welche Richtung dieses Spiel laufen würde. Der TVK druckvoll und spielerisch durchaus überzeugend, setzte man sich immer wieder in der Hälfte der Milanesen fest und erzielte bis zur Pause eine beruhigende 6:2 Pausenführung. Auch nach der Pause dasselbe Bild. Der TVK schoss sich den kompletten Frust der bisher eher unglücklichen gelaufenen Vorrunde von der Seele und hätte durchaus noch höher gewinnen können. So ging man dann nach 90 Minuten hochverdient mit einem 13:2 Sieg vom Platz. Aufstellung: D.Trautmann, F.Drumm, M.Dengler, D.Schröder, M.Alpar, C.Fischer, T.Mößner( 65.Min. T.Grandy ), M.Keller, A.Vincenzo ( 60.Min. R.Schumacher ), K.Kranzer, M.Neuer ( 70.Min. T.Stettner ) Tore: C.Fischer 4, K.Kranzer 4, A.Vincenzo, M.Neuer, T.Stettner, T.Grandy, ET Karsten Kranzer 20

17


II Mannschaft Tabelle – Kreisliga B Platz 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14.

Mannschaft DJK Heuweiler SF Elzach-Yach 2 FC Kollnau FC Teningen 2 SV Waldkirch 2 SV St. Peter VFR Vörstetten FC Denzlingen 3 TV Köndringen 2 SV Biederbach FC Sexau Spfr. Obersimonswald ÜTSE Emmendingen AC Milan Waldkirch

Sp. 13 13 12 12 13 12 11 13 11 12 11 11 11 13

g 10 8 7 7 6 6 5 4 4 4 3 3 2 0

u 2 2 3 1 4 3 2 4 2 2 3 1 1 0

v 1 3 2 4 3 3 4 5 5 6 5 7 8 13

Torverh. 40:17 39:21 40:20 28:14 34:32 28:25 42:27 20:26 33:26 23:28 17:16 17:30 14:41 13:65

Saison 2011/12 · KREISLIGA B II · 2. Mannschaft Differenz 23 18 20 14 2 3 15 -6 7 -5 1 -13 -27 -52

Punkte 32 26 24 22 22 21 17 16 14 14 12 10 7 0

Sonntag, 13.November 15.00 Uhr ÜTSE Emmendingen – TVK 2 Sonntag, 20.November 14.30 Uhr TVK 2 – Spfr.Obersimonswald anschl. Winterpause

Datum

Heim

Gast

Tore

TVK - Torschützen

So 28.08.11 So 04.09.11 So 11.09.11 Fr 16.09.11 Fr 23.09.11 So 02.10.11 So 09.10.11 So 16.10.11 So 23.10.11 So 30.10.11 So 06.11.11 So 13.11.11 So 20.11.11

SV Biederbach TV Köndringen 2 FC Kollnau TV Köndringen 2 SV Waldkirch 2 FC Denzlingen 3 TV Köndringen 2 SF Elzach-Yach FC Teningen 2 SV St. Peter TV Köndringen 2 ÜTSE Emmendingen TV Köndringen 2

TV Köndringen 2 DJK Heuweiler TV Köndringen 2 FC Sexau TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 VFR Vörstetten TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 AC Milan Waldkirch TV Köndringen 2 Spfr.Obersimonswald

1:1 2:4 3:2 1:2 4:3 1:2 3:2 3:1 1:2 3:3 13 : 2 15.00 14.30

C. Fischer Kranzer, Stettner C. Fischer, Grandy D. Storz-Renk Stettner 2, Kranzer Kranzer, Lühring Kranzer 2, Stettner Kranzer C. Fischer, Neuer C. Fischer 2, Schumacher

So 11.03.12 So 18.03.12 So 25.03.12 So 01.04.12 Do 05.04.12 So 15.04.12 So 22.04.12 So 29.04.12 So 06.05.12 So 13.05.12 So 20.05.12 Mo 28.05.12 So 03.06.12

TV Köndringen 2

ÜTSE Emmendingen TV Köndringen 2 SV Biederbach TV Köndringen 2 SV Waldkirch 2 FC Kollnau TV Köndringen 2 FC Denzlingen 3 TV Köndringen 2 SF Elzach-Yach 2 FC Teningen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2

Kranz. 5, Fisch. 4, Alfo. 1, Gran. 1, Neu. 1, Stett. 1

RÜCKRUNDE Spfr. Obersimonswald

TV Köndringen 2 DJK Heuweiler TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FC Sexau TV Köndringen 2 VFR Vörstetten TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SV St. Peter AC Milan Waldkirch

15.00 15.00 15.00 15.00 18.00 15.00 15.00 15.00 15.00 15.00 11.00 15.00 15.00

TVK – Spielerstatistik 2. Mannschaft Name

Bäckerei  Konditorei  Cafe Neudorfstr. 2 79331 Teningen Tel.: 07641 / 9622151 Öffnungszeiten: Mo – Sa 6 – 18 Uhr Sonntag und Feiertags 7 – 18 Uhr

16

Einssätze

Ein-

Aus-

Tore

Wechslung 8 1 4 1 Alfonso Vincenzo 7 Alpar Mazlum 6 1 Dengler Marc 11 2 Drumm Frank 5 Eichholz Martin 8 1 9 Fischer Christian 8 1 2 Förderer Tobias 7 7 Grafmüller Fabian 7 6 1 2 Grandy Thomas 1 1 Guth Hans-Peter 4 Hoffmann Andreas 1 Hoffmann Yannik 6 4 2 Jöslin Simon 1 1 Keller Christian 6 1 Keller Mikel 11 11 Kranzer Karsten 3 1 1 Lühring Tobias 1 Möhrle Markus 7 3 Mößner Thomas 4 1 2 Neuer Markus 10 Schröder Dominik 5 5 1 Schumacher Rafael 9 1 6 5 Stettner Tobias 1 1 Storz Benny 1 1 1 Storz-Renk Dusty 6 Trautmann Daniel 3 1 1 Trautmann Matthias 5 2 Weiler Philip Gesamteinsätze und Tore in der 2. Mannschaft, Stand: 06.11.2011

Gelb Rot

Rote Karte

Spiele für den TVK Saisonbeginn

66 9 13 116 90 38 15 24 3 76 2 2 34 3 78

92 1

61 22 78 22 5 9

aktuell

74 16 19 127 95 45 8 22 31 4 80 3 8 35 9 89 3 1 99 4 71 5 31 79 23 6 8 14

Tore für den TVK Saisonbeginn

1 1

aktuell

2

31 15

24

4 5 5

6

2 1 60

71 1

7 2 2 6 21 10

1 11

WL

21


Unterstützen Sie den TVK…

Weine aus dem Herzen des Breisgaus

Öffnungszeiten: Mo + Mi Sa

18 – 20 Uhr 10 – 12 Uhr

Winzerhüs GmbH 79331 Köndringen Klingelgasse 10 Telefon 07641-95 76 33 Telefax 07641-95 76 34 winzerhuesgmbh@gmx.de

ür ine f Term ben und pro Wein derungen Wan n zu de eiten z s ung Öffn per mail od e r

Spielberichte - I Mannschaft TV Köndringen - SV Munzingen 4 : 1(3 : 0) Es war immer wieder die gleiche Frage die sich die Köndringer Zuschauer nach den 90 Minuten gegen den Tabellenzweiten aus Munzingen stellten. Waren das dieselben Spieler die da auf dem Platz standen wie diese die 7 Tage zuvor in Teningen einen solch rabenschwarzen Tag erwischten? Sie waren es. Bis auf zwei Ausnahmen. Metzger ersetzte Guth auf der rechten Seite und Schätzle kam für Gräßle in das Team. Wer noch vor dem Anpfiff nah an der TVK Kabine stand konnte durchaus, wen auch nur akustisch, Zeuge eines emotionalen Rundumschlags des Köndringer Trainers Mitterer werden. Dem war das ganze Aufwärmen viel zu lasch, und er befürchtete daß seine Mannen erneut nicht in das Spiel finden würden. Aber das sollte sein Team schon bald wiederlegen. Köndringen legte einen Blitzstart hin. Bereits nach 5 Minuten war es Mario Hess der nach Vorarbeit von der rechten Seite zum 1-0 einschoss. Ausruhen konnte sich die Heimelf aber keineswegs. Denn wenn man davon sprechen konnte, das der SV Munzingen in diesem Spiel eine Erfolgsaussicht gehabt hätte, dann hätte er seine Torchancen in den folgenden 4 Minuten nutzen müssen. Doch das gelang ihnen nicht. Einmal stand bei einem Kopfball die Unterkannte der Latte im Weg, und bei zwei weiteren Versuchen war Arndt gewohnt sicher zur Stelle. In dieser, sagen wir mal Drangphase des Gastes, legte der TVK nach. Erneut war Hess im Strafraum der dankbare Abnehmer einer gut getimten Flanke von der rechten Seite. Und da waren gerademal 9 Minuten gespielt. Munzingen ließ jetzt in seinen Offensivaktionen deutlich nach und Köndringen fand immer mehr zur eigenen Sicherheit. Längst hatte sich herausgestellt daß der Gast vor allem auf seiner linken Abwehrseite erhebliche Probleme hatte. Und so war es nicht verwunderlich, daß man nach 36 Minuten erneut diese Schwäche gekonnt in einen eigenen Torerfolg ummünzte. Und nun raten wir mal, wer in der Mitte bereitstand um als Torschütze gefeiert zu werden. Natürlich Mario Hess. Munzingen hatte sich in der Halbzeitpause sicherlich vorgenommen noch einmal ins Spiel zurück zu finden. Aber der Glaube daran wollte sich nicht so recht einstellen. Auch weil Köndringen seinen Angriffsaktionen keine Pause einräumte. Und nach 56 Minuten machte Wassmer auf Vorarbeit von Metzger mit dem 4-0 alles klar. Köndringen hielt das Tempo hoch. Und da auch der Gast seinen Teil dazu beitrug, blieb das Spiel bis zum Schluss sehenswert. Das ganze mündete dann in etliche hochkarätige Torchancen die der TVK jetzt im Gefühl des sicheren Sieges doch etwas unkonzentriert vergab. Und im Ehrentreffer des Gastes 4 Minuten vor dem Ende. Der Ärger über beides dürfte sich aber nicht lange gehalten haben. Mit der besten Saisonleistung erfreut die Mannschaft sich und ihre Anhänger und legt das Spiel in Teningen zu den Akten. Aufstellung: Arndt, Büchner, Trautmann, Schwaab, Hees ( Guth ), Oberkirch, P.Möhrle ( M.Möhrle), Bärwald ( D.Storz-Renk ), Schätzle, Metzger, Wassmer Tore: Hess 3, Wassmer

SV Heimbach - TV Köndringen 1:1 (0 :1) Der TV Köndringen hat in seinem Auswärtsspiel in Heimbach nicht wie gewohnt seine Niederlage abgeholt, sondern mit dem 1-1nach langer Durststrecke mal wieder einen Punkt entführt. Freude darüber wollte im Lager der blau weißen aber dennoch nicht aufkommen. Irgendwie wurde man nach den 90 Minuten das Gefühl nicht los, dass man den SV Heimbach unnötig selber stark gemacht hat und dass man sein eigenes Offensivpotential nicht genügend ausspielen konnte. Köndringen wirkte in den ersten 45 Minuten in seiner Spielanlage reifer. Und es schien so, dass die schnellen Angreifer Metzger, Oberkirch und Bärwald von der Heimelf nur schwer in den Griff zu bekommen waren. Oberkirch hatte dabei schon früh zwei klare Torchancen. Heimbach mühte sich redlich, wollte zu Unrecht nach 25 Minuten einen Foulelfmeter, und war am gefährlichsten nach ruhenden Bällen. Kurz vor der Pause konnte Metzger, nach einem defensiven Aussetzer der Heimelf, plötzlich alleine aufs Tor zulaufen und ließ sich diese Chance nicht nehmen und erzielte das 1-0.Heimbach kam mit Macht aus der Kabine und war bei der ersten Nachlässigkeit des TVK zur Stelle. Und keine Frage . Das 1-1 nach 50 Minuten kam zu früh. Die Heimelf witterte jetzt ihre Chance und warf viel Herz und Leidenschaft in die Waagschale. Köndringen hatte vor allem im Mittelfeld zu wenig Zugriff auf die Gegenspieler und produzierte darüber hinaus zu selten brauchbare Bälle für seinen Angriff. Und dennoch hätte der TVK aus seinen Aktionen mehr machen müssen. Denn wer insgesamt 6 mal von der Grundlinie in den Strafraum eindringen kann sollte daraus doch zumindest einen Treffer machen können. Aber das gelang nicht. So muste man am Ende auch froh sein, dass Heimbach aus seinen Gelegenheiten nichts machen konnte. Beide Mannschaften waren bis zum Ende Offensiv ausgerichtet und boten den Zuschauern ein Temporeiches und spannendes Spiel. Und das 1-1 war ein Ergebnis das letztendlich in Ordnung war. Aber wie gesagt Köndringen ließ Heimbach zu sehr mitspielen und hätte vor des Gegners Tor cleverer agieren müssen. Aufstellung: Arndt, L.Storz-Renk, Büchner, Trautmann, Hess, Oberkirch, P.Möhrle ( Gräßle ), Bärwald, Schätzle, Metzger ( Guth ), Wassmer Tor: Metzger Bernd Schmid 22

15


Tabelle Landesliga Staffel 2 Platz Mannschaft

Sp. g u

v

Torverh.

FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga Differenz

Punkte

1.

SV Munzingen

13

8

2

3

30:17

13

26

2.

FC Teningen

13

7

3

3

33:21

12

24

3.

SV Rhodia Freiburg

13

7

2

4

34:16

18

23

4.

SC Wyhl

13

7

2

4

27:19

8

23

5.

FC Auggen

13

7

2

4

25:17

8

23

6.

TV Köndringen

13

6

3

4

22:20

2

21

7.

Freiburger FC

13

6

2

5

29:22

7

20

8.

SF Elzach-Yach

13

4

7

2

22:22

0

19

Hintere Reihe von links: Alexandra Steiner, Katharina Gräßler, Diana Pachulski, Isabel Zeiser, Maria Cilona, Carina Held, Cynthia Frangione, Laura Meister, Anna Sartor

9.

Spvgg Untermünstertal

13

5

3

5

24:22

2

18

Mittlere Reihe von links: Co Trainer Axel Höfflin, Sabrina Boos, Birgit Koch, Ina Klank, Natascha Metzger, Alexandra Grandy, Stefanie Schmieder, Pia Kreutner, Natalie Breisacher, Julia Ochs, Trainer Bernd Schmidt, Brigitte Nägele

10.

Bahlinger SC 2

13

5

3

5

22:24

-2

18

Sitzend von links : Jana Schäfer, Melanie Gumpert, Sarah Dörner,Isabella Maier, Jasmin Fuchs, Elke Weißhaar, Juliane Kern, Katrin Bauser, Anja Sommer, Jana Höfflin, Celine Weber

11.

FV Lörrach-Brombach

13

5

2

6

17:24

-7

17

12.

SV Kirchzarten

13

4

2

7

13:28

-15

14

13.

FC Zell

13

3

4

6

22:27

-5

13

14.

SV Heimbach

13

3

2

8

18:29

-11

11

15.

FC Steinen-Höllstein

13

2

4

7

17:27

-10

10

16.

SV Herten

13

3

1

9

17:37

-20

10

Ingrid Storz Im Hebelwinkel 12 79331 Köndringen

Tel.:07641-8371 Fax:07641-1264

www.ersatzteile-storz.de service@ersatzteile-storz.de Für Haushaltsgeräte - Kundenservice - Neugeräte Verkauf 14

Es fehlt: Lisa Bickel, Anke Hirzel, Silvia Schindler, Yvonne Messer, Katrin Neumann, Gina Beitz, Katharina Iannetta, Annika Farkas

Tus Obermünstertal - SG Köndringen 4-2 (4-1) Es war ein Auftakt ganz nach dem Geschmack der SG Köndringen als Natascha Metzger sein Team bereits nach 6 Minuten mit 1-0 in Führung brachte. Aber die Frage, ob sich damit auch die gewünschte Sicherheit einstellen würde, war bald beantwortet. Trainer Schmidt hatte seine Mannschaft noch vor der besten Gegenspielerin gewarnt. Doch es nutzte nichts. Maike Landauer spielte in den folgenden Minuten in einer „anderen Liga“ und ließ die Köndringer Hintermannschaft ganz alt aussehen. Mit ihren 3 Toren innerhalb von 7 Minuten war das Spiel gedreht. Nach nicht einmal 20 Minuten war das Geschehen auf dem Platz wieder zurechtgerückt. Das Obermünstertal noch vor der Pause auf 4-1 erhöhte war die logische Konsequenz in einem Spiel bei dem Köndringen kaum Präsenz zeigte. Nach vorne lief praktisch nichts zusammen und in den Zwei-kämpfen hatte man keinen Zugriff auf die Gegenspieler. Nach der Pause zeigte der Gast endlich Herz und Leidenschaft. Jetzt erspielte sich Köndringen sogar leichte Vorteile. Obermünstertal schaffte es aber zu verhindern das die SG zu den ganz großen Chancen kam. Köndringen gab bis zum Schluss nicht auf und kam nach 80 Minuten doch noch zu einem Treffer. Sommer wurde im Strafraum gefoult und Pachulski verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zum 2 : 4. Aufstellung: Weisshaar, Sommer, Klank, Bickel, Kreutner, Metzger, Bauser, Pachulski, Maier, Schmieder, Schäfer Tore: Metzger, Pachulski (FE) SG Köndringen –SC Eichstetten 2-1 (1-0) Als Elke Weisshaar in der 92 Minute einen Ball aus kurzer Distanz festhalten konnte war es sicher. Köndringen konnte die 3 Punkte gegen Eichstetten auf der Habenseite verbuchen. Gerade Weisshaar im Tor war in der zweiten Halbzeit oft im Mittelpunkt des Geschehens, musste aber dank starker Leistung nur einmal hinter sich greifen. Aber der Reihe nach. Köndringen brauchte 10 Minuten um sich im Spiel zu Recht zu finden. In der 16 Minute brachte Natascha Metzger einen Freistoß von der linken Seite scharf nach innen und aus dem Gewühl heraus war es Katrin Bauser die zum 1-0 in die Maschen traf. Beide Teams suchten ihren Erfolg in der Offensive und so wurde es ein unterhaltsames Spiel. Eichstetten machte spielerisch einen reiferen Eindruck. Und dem setzte die Heimelf bedingungslosen Kampf entgegen. Nach der Pause war erst einmal der Gast am Drücker. Und aus unübersichtlicher Situation gelang ihnen nach 50 Minuten der Ausgleich. Aber Köndringen zeigte sich nicht geschockt. Und 5 Minuten später war es Jana Schäfer die von der linken Seite kommend, mit einem Heber aus 16 m, zur erneuten Führung traf. Trainer Schmidt hatte Schäfer nach der Pause von rechts nach links beordert. Und damit war ihm ein guter Zug gelungen. Den zusammen mit Pachulski sorgte sie für viel Unruhe. Der weitere Verlauf des Spiels war nichts für schwache Nerven. Eichstetten machte viel Druck und scheiterte aber des Öfteren an eben jener anfangs erwähnten SGK Torhüterin .Aber auch Köndringen war immer wieder im Angriff zu finden, ließ aber etwas die Konsequenz vor dem Tor vermissen. Ein drittes Tor hatte das Spiel doch deutlich beruhigen können. Doch es sollte reichen. Köndringen zeigte kämpferisch ein herausragendes Spiel und verdiente sich den Sieg. Aufstellung: Weisshaar, Sommer, Klank, Bickel, Kreutner, Metzger (Breisacher), Bauser, Pachulski, Maier, Schmieder, Schäfer. Tore: Bauser, Schäfer Berichte: Bernd Schmidt 23


FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga Platz 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10.

Mannschaft FC Weisweil SF Eintracht Freiburg FC Freiburg-St. Georgen TuS Obermünstertal SC Eichstetten SG Köndringen TuS Oberrotweil SG Hausen SG Bugg.-Seefelden FC Simonswald

Sp. 7 7 7 7 7 7 6 7 7 6

g 7 5 5 4 3 3 2 1 1 0

u 0 1 1 0 1 0 1 1 1 0

v 0 1 1 3 3 4 3 5 5 6

Torverh. 30:1 16:5 19:9 15:15 13:14 11:12 9:13 8:18 9:22 1:22

Differenz 29 11 10 0 -1 -1 -4 -10 -13 -21

Saison 2011/12 · LANDESLIGA Südbaden - Staffel II Punkte 21 16 16 12 10 9 7 4 4 0

Datum Fr 12.08.11 So 21.08.11 So 28.08.11 Fr 02.09.11 So 11.09.11 So 18.09.11 So 25.09.11 So 02.10.11 So 09.10.11 So 16.10.11 So 23.10.11 So 30.10.11 So 06.11.11 So 13.11.11 So 20.11.11

Heim TV Köndringen FC Auggen TV Köndringen SC Wyhl TV Köndringen TV Köndringen

Gast Rhodia Freiburg TV Köndringen Bahlinger SC 2 TV Köndringen SV Kirchzarten SF Elzach-Yach TV Köndringen

So 27.11.11 So 04.12.11 So 11.03.12 So 18.03.12 So 25.03.12 So 01.04.12 Sa 07.04.12 So 15.04.12 So 22.04.12 Sa 28.04.12 Fr 04.05.12 So 13.05.12 So 20.05.12 Sa 26.05.12 So 03.06.12

Rhodia Freiburg TV Köndringen Bahlinger SC 2 TV Köndringen SV Kirchzarten SF Elzach-Yach TV Köndringen

TV Köndringen FC Auggen TV Köndringen SC Wyhl TV Köndringen TV Köndringen

Spvgg Untermünstertal

TV Köndringen FC Zell TV Köndringen FC Teningen TV Köndringen SV Heimbach TV Köndringen

FV Lörrach-Brombach

Tore 1:0 1:0 3:2 3:0 2:1 1:2 0 :4 1:0 2:2 2 :2 5:1 4:1 1:1 14.30 14.45

Spvvg. Untermünstertal

TV Köndringen FC Zell TV Köndringen FC Teningen TV Köndringen SV Heimbach TV Köndringen

TV Köndringen Freiburger FC TV Köndringen SV Munzingen TV Köndringen SV Herten TV Köndringen

FC Steinen-Höllstein

TVK - Torschützen Oberkirch Hess 3 Oberkirch 2 Hess Oberkirch 2, Bärwald, Eigentor Schwaab Trautmann, Wassmer Bärwald, Guth Metzger Hess 3, Wassmer Metzger

RÜCKRUNDE 14.30 14.30 15.00 14.30 15.00 15.00 15.30 15.00 15.00 15.30 18.45 15.00 15.00 17.00 15.00

FV Lörrach-Brombach

TV Köndringen Freiburger FC TV Köndringen SV Munzingen TV Köndringen SV Herten TV Köndringen

FC Steinen-Höllstein

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2011/12 Name

Einssätze

Ein-

Aus-

Tore

Gelbe Karte

Wechslung Alpar Mazlum Arndt Alexander Bärwald Dimitri Betting Benjamin Büchner Michael Gräßle Stephan Guth Hans-Peter Hess Mario Keller Mikel Metzger Sebastian Möhrle Markus Möhrle Peter Neuer Markus Oberkirch Oliver Schätzle Felix Schwaab Wito Storz-Renk Dusty Storz-Renk Lars Trautmann Stefan Wassmer Ralf Zeiser Tobias

1 12 12 8 12 12 9 8 2 9 5 12 4 13 9 10 9 6 11 10 1

Gelb Rote Karte

1

2 1 1 5 2 2 4

Spiele für den TVK Saisonbeginn

1 6 3 2

2

3 1

1 7

5 1 3

2

2

5

4 2 1 7 4

1

2

1

1

95 82 25 135 373 199 29 26 30

4 3 4 3

1 3 2 1 2

1 1 1 1 1

1

4

Gesamteinsätze und Tore in der 1. Mannschaft Stand: 06.11.2011 24

Rote Karte

1

93 40 25 55 146

aktuell

1 107 94 33 147 385 208 37 35 5 42 4 106 49 35 9 61 157 10 1

Tore für den TVK Saisonb

aktuell

17 1

19

17 89 13 2 10

90 20 12

42

47

1

2

4 2

3 2

WL 13


FrauenFußball SG Köndringen-Teningen Bezirksliga Datum

Heim

Gast

Beginn Torschützen

So 18.09.11

SG Köndringen

FC Weisweil

1:3

Doerner

Sa 01.10.11

SG Hausen

SG Köndringen

0:3

Doerner 2, Metzger

So 09.10.11

SG Köndringen

FC Simonswald

2:0

Schäfer, Metzger

Sa 16.10.11

TuS Oberrotweil

SG Köndringen

2:0

Sa 22.10.11

SG Köndringen

FC Freiburg St.Georgen

1:2

Gumpert

Sa 29.10.11

TuS Obermünstertal

SG Köndringen

4:2

Metzger, Pachulski (FE)

Sa 05.11.11

SG Köndringen

SC Eichstetten

2:1

Bauser, Schäfer

Sa 12.11.11

SG Bugg.Seefelden

SG Köndringen

15.00

Sa 27.11.11

SG Köndringen

SF Eintracht Freiburg

14.00

Rückrunde Sa 27.03.12

FC Weisweil

SG Köndringen

14.30

Sa 24.03.12

SG Köndringen

SG Hausen

17.00

Sa 31.03.12

FC Simonswald

SG Köndringen

18.00

So 15.04.12

SG Köndringen

TuS Oberrotweill

17.00

So 22.04.12

FC Freiburg St.Georgen

SG Köndringen

13.00

HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991

So 29.04.12

SG Köndringen

TuS Obermünstertal

13.00

VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Gert Engler, Vorsitzender

So 06.05.12

SC Eichstetten

SG Köndringen

11.00

So 13.05.12

SG Köndringen

SG Bugg.Seefelden

18.00

So 20.05.12

SF Eintracht Freiburg

SG Köndringen

16.00

IMPRESSUM

REDAKTION Ute Buderer, eMail: Ute.Buderer@gmx.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Marc Mitterer, Gert Engler, Karsten Kranzer, Harald Meier, Willi Lehmann, Ute Buderer

Name

Einssätze

Ein- Aus- Tore Wechslung

FOTOS Heike Storz, Uwe Renk, Willi Lehmann

Weisshaar, Elke

ANZEIGEN Eva Meier, Thorsten Kranzer

Fuchs Jasmin

GESTALTUNG + DRUCK BLUMoffsetDRUCK, Teningen

Meister Laura

4

4

Grandy, Alexandra

3

1

Maier, Isabella

5

Bickel Lisa

7

Klank, Ina

4

TVK - FuSSball erscheint zu jedem Heimspiel der 1. Mannschaft

Vorlagen

Skorerpunkte

7

Spiele für den TVK Saisonbeginn aktuell 33

Tore für den TVK Saisonbeginn aktuell

40

Kern Juliane

4 1

1

1

1

16

19

1

71

76

6

1

29

36

1

63

67

73

80

2

Sartor Anna Maria Pachulski, Diana

7

Boos, Sabrina

2

2

Kreutner Pia

6

2

2

Breisacher Natalie

6

3

2

Bauser Katrin

6

1

Metzger, Natascha

7

3

Gumpert, Melanie

4

Schäfer, Jana

7

Koch, Birgit

3

Sommer Anja

7

2

2

2

Schmieder, Stefanie

6

1

1

1

59

65

27

Dörner, Sarah

4

1

3

36

40

16

71

72

2

1

3

4

31

32

2

3 2

6 1

1

6

1

1

2

6

3

2

5

70

77

25

28

1

1

37

41

1

2

2

2

32

39

5

7

70

73

2

3

3

7 19

Frangione Cynthia Steiner, Alex

12

1

25


Unser heutiger Gast: SV Herten Tor:

Abwehr:

Mittelfeld:

Birlin Steffen Kappler Marcel Dreyer Marwin Bruno Sandro Campana Vincenzo Gette Alexander Hottinger Matthias Laisa Remo Müller Fabian Schmidt Waldemar Beltrani Marco

Angriff:

Eschbach Bastian Musliu Musah Renk Michael Rueb Sascha Sergiacomo Patrick Tauro Marco Amrein Michael Carmelini Dennis Homberger Alexander Rittwag Mario Tufaro Frank

Highlights der Vereinsgeschichte:  

    

1950-1952 Fußballplatz war im Gabelholz . 1952-1954 Bau des Vereinsheims Sportplatz in Eigenleistung in der Augster Strasse

 

1965 Aufstieg in die damalige A-Klasse (heute Bezirksliga) 1975 Jubiläum 25 Jahre SV Herten mit großem Festzelt in der Augster Strasse 1975 Wiederaufstieg in die damalige AKlasse (heute Bezirksliga) 1984 Aufstieg in die A-Klasse 1990 Jubiläum 40 Jahre SV Herten, Uwe Seeler Traditionsmannschaft – Oberrheinauswahl und Sportplatzeinweihung an der Steinenstrasse

     

Gründung Förderverein „Club 90“ 1990 Aufnahme der „Freizeitsportgruppe“ Sportabzeichen in den SV Herten 1999-2000 Bau des neuen Vereinsheim an der Steinenstrasse 2000 Jubiläum 50 Jahre SV Herten und Einweihung des Vereinsheims 2001 Einweihung des Sportplatzes an der Steinenstrasse Süd 2002 Gründung Förderverein „Anstoß Freunde des SV Herten“ 2004 Poolplatzeröffnung beim Vereinsheim 2006 SV Herten wurde DFB Stützpunkt im Jugendbereich 2008 Aufstieg in die Bezirksliga 2011 Aufstieg in die Landesliga

Oben v. links: Bastian Eschbach, Musah Musliu, Sascha Rueb, Fabian Müller, Frank Tufaro, Sandro Bruno, Mario Rittwag Mitte von links: Thorsten Szesniak (Trainer), Stefan Weber (Co-Trainer), Giovanni Basso (TW-Trainer), Alexander Braun, Waldemar Schmidt, Michael Amrein, Sebastian Kirstein, Philipp Mühlhaupt (Masseur), Adriano Raimo (Betreuer/Spielausschuss) Unten von links: Marco Beltrani, Dennis Carmelini, Alexander Gette, Marwin Dreyer, Marcel Kappler, Remo Laisa, Patrick Sergiacomo, Matthias Hottinger Es fehlen: Steffen Birlin, Michael Renk, Marco Tauro, Nico Bächle, Vincenzo Campana und Alexander Homberger, Dunja Krüger (Physiotherapeutin)

26

11


IMPRESSIONEN

10

27


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL Für das Unvorhersehbare im Leben: der neue Jazz Hybrid.

Stellvertreter: Kassenwart: Jugendleiter:

Harald Meier Thorsten Kranzer Bernd Schmidt Uwe Albrecht Ralf Huber Gert Engler

Abb. zeigt Sonderausstattung.

Mannschaftskader Tor:

• Außenspiegel elektrisch verstellbar und beheizbar • CVT-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad • Fensterheber vorn und hinten elektrisch bedienbar • Klimatisierungsautomatik mit Pollenfilter • Privacy Glass (abgedunkelte Scheiben hinten) • Radio mit CD-Spieler (MP3) mit AUX-Eingang Jazz Hybrid Comfort bei uns schon ab

Abteilungsleiter: Sportl. Leitung.:

€ 18.900,-

Kraftstoffverbrauch Jazz Hybrid Comfort in l /100 km: innerorts 4,6; außerorts 4,4; kombiniert 4,5. CO2-Emission in g/km: 104 (Alle Werte gemessen nach 1999/100/EG)

Alexander Arndt, Martin Eichholz Tobias Zeiser Abwehr: Maslom Alpar, Michael Büchner, Marc Dengler, Stephan Gräßle, Markus Möhrle, Felix Schätzle, Lars Storz-Renk Mittelfeld: Benjamin Betting, Mikel Keller, Peter Möhrle, Markus Neuer, Wito Schwaab, Stefan Trautmann, Ralf Wassmer, Marvin Weber Angriff: Dimitri Bärwald, Hans-Peter Guth, Mario Hess, Sebastian Metzger, Oliver Oberkirch, Dusty Storz-Renk Trainer: Marc Mitterer seit Juni 2011 Co.-Trainer: Dietmar Fischer

Postanschrift: E-Mail:

Willi Lehmann Hauptstr. 34 79331 Teningen willi-lehmann@web.de

Homepage:

www.tv-koendringen-fussball.de

Portrait Gründerjahr: Abteilung Fussball Stadion: Mitglieder (Gesamtverein): Abteilung Fussball: Sportliche Erfolge: Bezirksmeister C-Klasse: Meister C-Klasse: Meister Kreisliga B 1: Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: Meister Kreisliga A 1: Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: Aufstieg Landesliga nach Relegation: Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A:

1920 1955 Elzstadion ca. 1300 ca. 350

1960/61 1971/72 1989/90 1998/99 2001/02 2004/05 2006/07 2007/08

Landesligaaufgebot des TV Köndringen – Saison 2011/12 Hintere Reihe von links: Marvin Weber, Wito Schwaab, Dimitri Bärwald, Felix Schätzle, Michael Büchner, Lars Storz-Renk, Hans-Peter Guth, Benjamin Betting, Stefan Trautmann, Sponsor Edgar Trautmann Mittlere Reihe von links: Trainer Marc Mitterer , Torwarttrainer Ralf Huber, Co-Trainer Dietmar Fischer, Mario Hess, Sebastian Metzger, Oliver Oberkirch, Markus Möhrle, Stephan Gräßle, Spielausschuss Bernd Schmidt &Thorsten Kranzer, Brigitte Nägele Sitzend von links: Dusty Storz-Renk, Markus Neuer, Ralf Wassmer, Tobias Zeiser, Alexander Arndt, Martin Eichholz, Maslom Alpar, Marc Dengler, Mikel Keller, Betreuerin Sabrina Boos Es fehlt: Peter Möhrle

28

9


Spielplan TVK November / Dezember 2011 11.11.2011 17.30 12.11.2011 13.00 12.11.2011 13.00 12.11.2011 13.00 12.11.2011 13.30 12.11.2011 14.30 12.11.2011 15.00 12.11.2011 16.00 13.11.2011 14.30 13.11.2011 15.00 19.11.2011 11.30 19.11.2011 12.00 19.11.2011 15.00 19.11.2011 15.00 19.11.2011 16.00 19.11.2011 17.00 20.11.2011 14.30 20.11.2011 14.45 26.11.2011 12.00 26.11.2011 14.00 26.11.2011 15.00 26.11.2011 15.00 27.11.2011 14.00 27.11.2011 14.30 02.12.2011 17.00 03.12.2011 14.00 03.12.2011 17.30 04.12.2011 14.30

SG Teningen 2 - FC Kollnau C-Junioren TV Kรถndringen 2 - FV Sasbach 2 E-Junioren SG Teningen - SC Holzhausen C-Junioren SG Kรถndringen - Bahlinger SC D-Junioren SG Teningen - Bahlinger SC A-Junioren SG Kollmarsreute 2 - SG Kรถndringen 2 D-Junioren SG Bugg.-Seefelden - SG Kรถndringen Frauen SG Kรถndringen - FC Denzlingen 2 B-Junioren TV Kรถndringen - SV Herten Herren รœTSE Emmend. - TV Kรถndringen 2 Herren SV Waldkirch - SG Kรถndringen D-Junioren SG Kรถndringen 2 - SG Prechtal 2 D-Junioren SV Endingen - TV Kรถndringen E-Junioren SG Nordweil - SG Kรถndringen B-Junioren SV Malterdingen 2 - TV Kรถndringen 2 E-Junioren SG Opfingen - SG Teningen A-Junioren TV Kรถndringen 2 - Spfr. Obersimonswald Herren FC Steinen-Hรถllstein - TV Kรถndringen Herren SG Kรถndringen 2 SG Teningen SG Wagenstadt 2

- JSG Simonswald 2 - SG Wolfenweiler - SG Teningen 2

D-Junioren A-Junioren C-Junioren SG Kรถndringen - SG Buchenbach B-Junioren SG Kรถndringen - SF Eintracht Freiburg Frauen SV Rhodia Freiburg - TV Kรถndringen Herren SG Broggingen 2 - SG Kรถndringen 2 D-Junioren SG Kiechlinsbergen - SG Kรถndringen B-Junioren Freiburger FC 2 - SG Teningen A-Junioren TV Kรถndringen - FC Auggen Herren

Kleinfeldklasse Kleinfeldklasse Kreisklasse 1.Kreisliga (A) Bezirksliga Kreisklasse Bezirksliga 1.Kreisliga (A) Landesliga 2.Kreisliga (B) 1.Kreisliga (A) Kreisklasse Kleinfeldklasse 1.Kreisliga (A) Kleinfeldklasse Bezirksliga 2.Kreisliga (B) Landesliga Kreisklasse Bezirksliga Kleinfeldklasse 1.Kreisliga (A) Bezirksliga Landesliga Kreisklasse 1.Kreisliga (A) Bezirksliga Landesliga

JugendfuรŸball Statistik Saison 2011 / 2012 TV Kรถndringen Jugend

Spiele

S

U

N

Punkte

Torverhรคltnis

A B C1 C2 D1 D2 E1 E2 Zusammen:

6

1

0

5

3

6

18

-12

6

1

1

4

4

15

25

-10

7

5

1

1

16

41

10

31

5

3

1

1

10

19

8

11

7

6

0

1

18

37

7

30

7

1

0

6

3

7

43

-36

6

1

0

5

3

13

31

-18

5

3

0

2

9

26

15

11

66

164

157

7

49

21 3 25

Differenz

Stand: 7.11.11 8

29


Jugendspieler:

ca. 100

Liebe Freunde und Förderer des Köndringer Fußballnachwuchses

Die Jugendabteilung des TV Köndringen hat sich zum Ziel gesetzt junge Talente sportlich auszubilden, ihnen aber auch bei ihrer persönlichen Entwicklung weiter zu helfen. Die Spieler sollen lernen, dass Verlässlichkeit und Disziplin notwendige Grundvoraussetzungen für den Mannschaftssport sind. Wie jeder Trainer und Betreuer soll sich auch jeder Spieler als ein „Repräsentant“ des Vereins sehen und ein positives Bild in der Öffentlichkeit abgeben. Auch für weniger leistungsorientierte Spieler bieten wir in allen Altersklassen die Möglichkeit Fußball zu spielen. In vielen Mannschaften steht der Spaß am Kicken im Vordergrund! Unsere Grundsätze: • Die Nachwuchstrainer sollen Spaß und Freude am Fußballsport, aber auch Fairness und Toleranz vermitteln. Sie sollen motivieren, aber auch als Vorbild und Autorität auf und neben dem Platz wahrgenommen werden. • Die Nachwuchstrainer gestalten ein umfangreiches, individuelles und altersgerechtes Trainingsprogramm. • Die Spieler sollen Kritik und die Hinweise ihrer Trainer als Hilfestellung annehmen. Gleichzeitig möchten wir erreichen, dass sie ihre Mit- und Gegenspieler sowie Schiedsrichter und Zuschauer respektieren. • Ab dem C-Juniorenalter sollen leistungsorientierten Spielern die Möglichkeit zur eigenen Leistungssteigerung gegeben werden. • Die Nachwuchstrainer stellen daher eine Durchlässigkeit zu den höheren Mannschaften sicher, um bei Bedarf eine individuelle und leistungsorientierte Förderung der Spieler zu gewährleisten.

FC Steinen-Höllstein

SV Heimbach

4 : 1 13.11. 04.12. 18.03. 07.04. 22.04. 04.05. 20.05. 03.06.

2 : 0 20.11. 06.05. 11.03. 24.03. 07.04. 22.04. 13.05. 26.05. 2 : 3

4:0

1:2

3:0

4:0

3 : 0 03.06. 25.03. 07.04. 22.04. 06.05. 13.11. 27.11. 1 : 1

1:1

0:4

3:0

3:2

3:2

1:1

2 : 1 13.11.

SV Rhodia Freiburg

27.11.

Bahlinger SC

11.03. 19.05.

SV Kirchzarten

25.03. 03.06. 04.12.

SF Elzach-Yach

01.04. 1 : 3 20.11. 18.03.

Spvvg Untermünstertal

15.04. 2 : 4

2:2

0:1

Freiburger FC

28.04. 2 : 2

2:3

2 : 0 12.11. 12.05.

SV Munzingen

13.05. 3 : 1

0:1

2 : 2 11.03. 26.05. 27.11.

SV Herten

26.05. 0 : 6

5:3

2 : 0 07.04. 26.11. 10.03. 24.03.

T

V

1 : 2 07.04. 22.04. 06.05. 20.05. 0 : 6 29.04. 26.05. 0 : 0 3:1

K

0:0

1:0

0:4

2:1

3 : 3 15.04. 13.05. 27.11. 4 : 4

Ö

0:2

N

4 : 0 31.03. 14.04. 3 : 2

5 : 0 03.06. 03.12. 17.03.

4 : 2 15.04. 29.04. 6 : 0 20.11. 3 : 2 18.03. 01.04.

D

28.04. 12.05. 19.11. 0 : 3

2 : 2 26.05. 27.11. 20.05. 0 : 1

2:1

3:2

1:2

SC Wyhl

3 : 0 12.11. 2 : 0 10.03. 03.12. 2 : 0

5:1

0:3

2 : 1 03.06.

FV Lörrach-Brombach

0 : 4 04.12. 18.03. 01.04. 0 : 1 22.04. 06.05. 20.05. 03.06. 2 : 0

3:0

FC Zell

2 : 2 18.03. 31.03. 15.04. 3 : 3

2 : 3 19.05. 03.06. 04.12. 0 : 0

2 : 3 29.04.

FC Teningen

5 : 1 31.03. 14.04. 28.04. 2 : 2

1 : 1 19.11. 03.12. 17.03. 2 : 4

4 : 2 12.05. 26.05.

SV Heimbach

1 : 1 15.04. 29.04. 13.05. 25.03. 20.11. 2 : 0 0:2

R

1 : 2 01.04. 0 : 2 1:2

3:0

3:4

2:3

1 : 2 14.04.

20.11. 11.03. 25.03. 07.04. 22.04. 06.05.

1:0

20.11. 29.04. 13.05. 26.05. 22.04. 1 : 1

2:2

2 : 5 11.11. 0 : 6 18.03. 01.04. 3 : 0 06.05. 20.05. 03.06. 04.12.

FC Auggen

FC Steinen-Höllstein

FC Teningen

2:2

FC Zell

1:0

FV LörrachBrombach

1:2

SC Wyhl

2:1

FC Auggen

3:2

SV Herten

1:0

SV Munzingen

Freiburger FC

TV Köndringen

Spvvg. Untermünstertal

2. Jugendleiter: Said Sahri Schriftführerin: Ute Buderer Passstelle Jugend: Helmut Fischer Jugendvertreter: Yannik Hoffmann Jugendbeisitzer: Lara DePetri, Sabrina Schwer

SF Elzach-Yach

Jugendleiter: Gert Engler Tel.: 07641-536 23 E-Mail: jugendleiter@tv-koendringen-fussball.de

SV Kirchzarten

TV Köndringen

Die Jugendabteilung 2011

Bahlinger SC

LANDESLIGA Südbaden - Staffel II - Saison 2011/2012 SV Rhodia Freiburg

Die TVK - Jugend - Fußballseite

I

24.03. 07.04. 20.04. 05.05. 19.05.

N

3:1

G

1 : 0 13.11. 1 : 1 12.11. 2 : 0

4:0

5:2

2:1

N

2:3

E

2 : 1 26.05. 27.11. 11.03.

0 : 0 27.11. 11.03. 25.03. 07.04.

Wer Spaß am Umgang mit Kindern hat und diesen die Sportart Fußball näher bringen möchte, oder auch nur unser Team der Jugendabteilung bei der Betreuung, Organisation der Heimspiele und bei den Fahrdiensten zu den Auswärtsspielen verstärken möchte, ist bei uns herzlich willkommen. Gert Engler Bedanken möchte ich mich bei dem Sportgeschäft Intersport Bührer und der Fahrschule am Tor. Beide Unternehmen unterstützen unsere Jugendarbeit und gewähren unseren Jugendlichen nach Absprache einen Rabatt.

30

7


Lange haben wir darüber gesprochen…

nun ist es soweit. Unsere neue Anzeigentafel wird heute erstmals in der Realität erprobt. Nach vielen Überlegungen über Größe, Ausgestaltung usw. haben wir nun denke ich eine wunderschöne Lösung für diese Anzeigentafel gefunden. So kann nun jeder ohne Nachfragen jederzeit den Spielstand auf dem gesamten Sportplatz einsehen. Natürlich war das mit sehr viel Arbeit verbunden. An dieser Stelle möchte ich mich ganz besonders bei Martin Buderer bedanken, der nicht nur die gesamte Unterkonstruktion vorgefertigt hat, sondern auch bei der „Endmontage“ vor Ort dann bis in die Nachtstunden an der Fertigstellung gearbeitet hat. Für das wunderschöne „Outfit“ der Anlage zeichnet Jürgen Reichenbacher verantwortlich, der einige Entwürfe fertigen mußte, bis wir zusammen mit ihm jetzt diese Lösung gefunden haben. Auch Dir Jürgen herzlichen Dank für deine Unterstützung. Nachdem eine reine Ergebnistafel nicht so schön ausgesehen hätte, haben wir denke ich mit dem Emblem unseres Hauptsponsors eine sinnvolle Ergänzung der Anlage gefunden. Ein weiteres kleines Mosaiksteinchen, wie auch die nunmehr fertiggestellten Sitzbänke, für die Hans Sauter veranwortlich zeichnet, auf der Weiterentwicklung unseres Sportgeländes. Weitere werden bestimmt noch folgen. Wir hatte auch nach Fertigstellung der Anlage abends noch Bilder gemacht, auf denen wir –Martin Buderer Jürgen Reichenbach Harald Meier – uns vermuteten. Leider hat das Fotohandy von Andy König nur die dunkle Nacht festgehalten, die Arbeiter waren leider fast nicht zu sehen. So kann halt heute nur ein Bild von der Anzeigentafel alleine betrachtet werden. Aber stellt Euch uns drei da auf dem Dach einfach vor. Wir hoffen, dass natürlich immer links eine Zahl höher steht als rechts und es wäre wünschenswert, wenn wir diese Anzeigentafel mit einem Sieg einweihen könnten. Harald Meier

REISEBÜR

im Kaufland

Inh. Sandra Bühler

Lessingstraße 17 79312 Emmendingen

Ihre

Telefon – Touristik 0 76 41/91 21 30 Telefon – DB 0 76 41/91 21 31 Spezialistinnen für Fax 0 76 41/35 35

Wir wollen Nikolausmützen sehen … Beim letzten Heimspiel 2011 gegen den FC Auggen am 04. Dezember 2011 wollen wir ein wenig Nikolausstimmung auf den Sportplatz bringen.

Sportreisen

Urlaubs-, Bahn-, Bahn-, FlugFlug- und und Schiffsreisen Schiffsreisen Urlaubs-, e-mail: rsbkaufland-online.de

Lessingstraße 17 • 79312 Emmendingen Tel. (0 76 41) 91 21 30 Fax (0 76 41) 35 35 e-mail: rsbkaufland@t-online.de

6

Jeder zahlende Zuschauer, der mit einer eigenen Nikolausmütze erscheint, erhält beim Bezahlen des Eintritts einen Gutschein für ein Glas Glühwein, der an diesem Tag eingelöst werden kann. Jedes Kind wird mit einem Nikolaus für seinen Besuch auf dem Sportplatz belohnt.

Bürkle-Bleiche

Deshalb jetzt schon den Termin vormerken und sich eine Nikolausmütze besorgen, damit dem Genuss eines Glühweins nichts im Wege steht. Harald Meier 31


Der Trainer hat das Wort ... Trainer: Marc Mitterer Trainer der I Mannschaft seit 1. Juli 2011 Tel.: 0173 / 7001181 E-Mail: Marc.Mitterer@web.de Zum heutigen Heimspiel gegen den SV Herten möchte ich Sie liebe Zuschauer/innen ganz herzlich begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen und dem Schiedsrichtergespann. „Und täglich grüßt das Murmeltier“, - so kommen wir uns alle vor. Im letzten Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Munzingen, haben wir das bisher beste Spiel der Saison gezeigt. Die zwei frühen Treffer haben uns natürlich eine gewisse Sicherheit gegeben, so dass wir unser Kombinationsspiel in Ruhe aufbauen konnten. Wir waren dem Gegner an diesem Tag technisch, spielerisch und taktisch überlegen. Unsere Lauf- und Spielfreude konnten wir über 90 Minuten hoch halten und auch die taktischen Vorgaben und Disziplin wurden bis zum Ende umgesetzt. Das Spiel hat gezeigt zu was die Mannschaft fähig ist und dass sie begeisternden Fußball spielen kann. Ganz anders dann das Spiel in Heimbach. Zum wiederholten Mal gelang es uns nicht, die Euphorie über zwei Wochen mitzunehmen. Wir haben über 90 Minuten nicht zu unserer Sicherheit gefunden und eine sehr große Fehlerquote in der Passgenauigkeit gehabt. In Verbindung mit weniger taktischer Disziplin und zu passivem Zweikampfverhalten, konnten wir kein druckvolles Spiel aufbauen. Trotzdem waren wir in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft und hatten die bessere Spielgestaltung. Leider unterliefen uns zu viele Abspielfehler im vorderen Bereich, so dass wir unsere spielerische Überlegenheit nicht in Torchancen umsetzen konnten. Die 1:0 Führung zur Halbzeit kam zwar glücklich zustande, war aber verdient. Ich habe die Mannschaft darauf vorbereitet was sie in der zweiten Hälfte erwartet, aber leider konnten wir unseren Plan nicht umsetzen. Wir taten uns mit den langen Bällen der Heimbacher sehr schwer und schafften es nicht die Räume nach Vorne zu nutzen. Mit etwas mehr Aggressivität in den Zweikämpfen, sicherem Kombinationsspiel und Ruhe bei den Kontern, hätten wir sicherlich die Chance auf einen Sieg gehabt. So müssen wir mit dem Unentschieden leben. Und gerade dass fällt mir am schwersten. Meine Spieler müssen lernen, dass nur der Erfolg hat, der über einen längeren Zeitraum auf höherem Niveau spielt und jedes Spiel mit der nötigen Einstellung auf den Platz geht. Meine Jungs sind einfach zu leicht zufrieden zu stellen und lassen dann das nötige Quäntchen von dem absoluten Siegeswillen vermissen. Natürlich sehe ich auch, dass wir uns spielerisch und taktisch weiterentwickelt haben. Wir versuchen immer wieder die Dinge spielerisch zu lösen und die Mannschaft ist absolut willig zu lernen. Für die Konstanz braucht es wohl noch etwas Geduld (Geduld, werden meine Spieler sagen, kennt der doch gar nicht :-) ), aber wenn wir weiter mit einer toller Einstellung und Begeisterung trainieren, können wir positiv in die Zukunft schauen. Mit einer Niederlage aus den letzten sieben Spielen (3 Siege, 3 Unentschieden) und Platz 6 haben wir momentan natürlich mehr erreicht als viele von uns erwartet haben. Aber jetzt muss es weitergehen. Gerade unsere Heimstärke müssen wir bis zum Jahresende beibehalten. Das wird heute aber nicht einfach. Der SV Herten hat in den letzten vier Spielen dreimal gewonnen und sich deutlich stabilisiert. Wir dürfen den Gegner also nicht unterschätzen und müssen mit voller Konzentration auf den Platz gehen. Es muss heute jedem klar sein, dass wir nur dann zu einem Sieg kommen, wenn jeder sein Potential auf den Platz bringt. Im Gegensatz zu letzter Woche müssen wir unsere läuferischen und spielerischen Fähigkeiten gleich von Beginn an einbringen und über ein hohes Engagement ins Spiel finden. Ich wünsche Ihnen ein attraktives, interessantes und erfolgreiches Fußballspiel und bitte alle Fans um lautstarke und positive Unterstützung für unsere Mannschaft Vielen Dank Euer Marc Mitterer 32

5


D- Jugend

SG Köndringen - Mundingen D1 - Jugend Hintere Reihe v. links: Trainer Claudio De Petri, Patrick Buderer, Timon Graf, Tobias Kölblin, Johannes Bordne, Betreuer Holger Bühler Vordere Reihe von links: Aaron Bühler, Alessio De Petri, Ehiwen Obaseki, Marcel Reiner, Simon Markstahler, Kalle Nibbenhagen Es fehlen: Michael Hunzinger

Dankeschön an unsere treuen Partner... ..… für die Unterstützung durch Aufgabe eines Inserates in dieser Stadionzeitung. Allen Lesern dieser Zeitung, unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen wir unsere Anzeigenpartner bei Bedarf zu berücksichtigen.

Köndringen Bär, W. - Heizung / Sanitär Bistro Taki Dufner, Fr. – Metzgerei Eisele- Landmetzgerei / Partyservice Engler, J. - Schreinerei Höfflin, A. - Zimmerei-Innenausbau Kopfmann - Elektrotechnik GmbH Lang, Bernd - Elektro-Installationen Mößner, M. - Weingut & Brennerei Ramstalhof, Fam. Engler Ruf, Ingrid - Kosmetik, Fußpflege Ruf-Extra-Reisen GmbH & Co.KG R.O.M. Kompost, M. Voigt Schmidt, Dieter - Büro f. Bauplanung Storz, Ingrid - Ersatzteile f. Hausgeräte Storz, Willi - Kfz-Reparaturwerkstatt Sparkasse Freiburg-Nördl.Brsg. ST-Lackierungen - Auto-Rundum-Service Trautmann, Edgar – Sanitärtechnik Vinolivio, Restaurant Volksbank Breisgau Nord eG Weiler, Th. - Bauunternehmen Winzergenossenschaft Köndringen

4

Teningen Allianz-Versicherungen, O. Asbach BLUMoffsetDruck Bührer - Grabmale Gasthaus Adler, Bottingen Gasthaus Zum Amboss Kölblin, E. –Fliesenleger, Heimbach Marko - Malergeschäft Rehm - Cafe und Bäckerei Rotzler - Fenster- und Rollladenbau Schuhhaus Trautmann Teninger Cafe und Backshop

Emmendingen Betting -Zukunfsinitiative Haustechnik Buselmeier – Autohaus Dages – Fahrräder Grafmüller – Landmaschinen Insel 81 - Bistro Nosch – Augenoptik Reisebüro im Kaufland, Bürkle-Bleiche Roeder – löst Abfallprobleme Rückgrat –Sport und Gesundheit Wipfler – Augenoptik

Malterdingen Engler, A. - Zimmerei / Treppenbau Krumm - Landtechnik Limberger, H. - Fliesenfachgeschäft Winterhalter + Maurer GmbH

D2 - Jugend Hintere Reihe v. links: Trainer Senad Isenov, Daniel Körner, Leon Christioh, Dominik Haas, Silas Schweinle, Sascha Steinle, Dawid Modersitzki, Fabian Walliser Vordere Reihe von links: Philipp Jörger, Marc Lange, Bijan Schnaiter, Elias Rollny, Domenik Schwer

Kenzingen Kenzinger Wohnzentrum Meier, E. - Büroservice Scheidel‘s Getränkemarkt Schnell – Bustouristik Schuhhaus Trautmann

Donaueschingen

Fürstlich Fürstenbergische Brauerei

Denzlingen

Hami GmbH – Automatenaufstellung

Herbolzheim

KLB Blech in Form GmbH SH electronic GmbH

Kappel-Grafenhausen Ehret Wohnbau GmbH

33


Winzerhallenjubiläum 25.Novemver 11

Grußwort und Kommentar des Sportlichen Leiters

Die Vereinsgemeinschaft veranstaltet am 25.November das Jubläum 75 Jahre Winzerhalle!

Sportliche Leitung Bernd Schmidt Abteilungsleiter 2001-2010 Sportliche Leitung seit 2010 mit Thorsten Kranzer

Das Programm: • • • • • • • • • •

19 Uhr Hallenöffnung mit Sektempfang 20 Uhr Programmbeginn Begrüssung durch die Vereinsgemeinschaft Umrahmung durch die Winzerkapelle Köndringen Festansprache Schirmherr Chronikvortrag Siegfried Peter u. Brigitte Weis Ausführungen zur Winzerhalle 1978 bis heute abgestimmt auf den Chronikvortrag (Vereinsgemeinschaft M. Voigt bzw. B. Engler) Gesangsvortrag Gesangverein Köndringen Tanzdarbietung durch Gruppe TVK und Narrenzunft Turnakrobatikvorführungen der Turnabteilung • nach Programm Tanz mit der Kapelle KZWO • Barbetrieb und Sekt-/Weinstand sind vorgesehen.

Tel.: 07663 / 912214 Abteilungsleiter Harald Meier seit 2010 Tel.: 07644 / 6878 Liebe Fußballfreunde! Zum heutigen Heimspiel gegen Herten darf ich Sie recht herzlich willkommen heißen. Einen besonderen Gruß an unsere Gäste, die heute zum ersten Mal in Köndringen weilen, an die mitgereisten Anhänger und an das Schiedsrichtergespann. Die Situation in der Landesliga bleibt spannend. Eindrucksvoll meldete sich der SV Munzingen nach einem 6-0 gegen Lörrach Brombach zurück und findet sich auf dem ersten Platz wieder. Dahinter herrscht durchaus Spannung. Denn der FC Auggen liegt als Fünfter nur 3 Punkte zurück. Unsere Mannschaft hat es leider verpasst mit einem möglichen Sieg in Heimbach ihren Platz in dieser Spitzengruppe zu festigen. So sind wir mit 21 Punkten der Beginn eines breiten Mittelfeldes in dem am Ende Lörrach Brombach mit 17 Punkten auf Platz 11 steht. Mit dem SV Kirchzarten beginnt die Abstiegsgefährdete Region. Sie haben nach schwachem Beginn in den letzten Spielen öfters gepunktet. Bei Zell, noch knapp über dem Strich, läuft es eher anders herum. Nach starkem Beginn war zuletzt kaum noch was zu holen. Auf den Abstiegsplätzen stehen derzeit Heimbach, Steinen und Herten. Vor allem Herten ist dabei noch die große Unbekannte, da sie zu Beginn der Saison viele Verletzte zu beklagen hatten. Die Liga gilt als sehr ausgeglichen in der jeder jeden schlagen kann. So ist für reichlich Spannung gesorgt. Unseren Mannschaften wünsche ich an diesem Wochenende viel Erfolg und vor allem verletzungsfreie Spiele. Bernd Schmidt

Der Eintritt ist frei. Sie sind herzlich eingeladen! Vereinsgemeinschaft Köndringen

Versprochen wird viel. Wir beweisen es:

Der TVK begrüßt recht herzlich den Schiedsrichter des Spiels Markus Herrmann mit seinen Assistenten Mirjam Wehnert und Robin Köberich Wir wünschen den Unparteiischen bei ihren Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt.

Täglich mehr. www.solvis.de/Referenzanlagen Beratung für Solvis Solarheizsysteme: Benjamin und Hans-Dieter Betting Zukunftsinitiative Haustechnik, Hauptstrasse 33 79312 Emmendingen , Tel. 53884 ECO-Tuning.PPT

34

oder mehr.

Die neue Heizung.

3


79331 TENINGEN Reetzenstraße 3 (Am Kronenplatz) ∙ TEL 07641 / 88 80 79341 KENZINGEN Hauptstraße 30 ∙ TEL 07644 / 558 9139

www.schuhhaus-trautmann.de • info@schuhhaus-trautmann.de


TVK - FuSSball Nr. 8 21. Jahrgang · SAISON 2011/2012

LANDESLIGA - SÜDBADEN Staffel 2

Sonntag, 13. November 2011 14.30 Uhr

TV Köndringen SV Herten

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

Frauenmannschaft Saison 2011/12

TVK-FUSSBALL Nr. 8 Saison 2011/12  

Stadionzeitung TV Köndringen Stadionzeitung Saison 2010/11 TV Köndringen Landesliga - Südbaden Staffel 2 TV Köndringen 1920 e.v. - Abteilu...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you