Page 1

23. Jahrgang · SAISON 2013/2014

Sonntag, 17. November 2013 14.30 Uhr TV Köndringen - SV BW Waltershofen Bezirksliga Freiburg

Sonntag, 17. November 2013 12.30 Uhr TV Köndringen II - SV BW Waltershofen II 2. Kreisliga B Staffel 8

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

TVK - FUSSBALL Nr. 8


Impressionen

2


Grußwort und Kommentar des Abteilungsleiters Abteilungsleiter

Harald Meier seit 2010 Tel.: 07644 / 6878

Der TVK begrüßt recht herzlich den Schiedsrichter des Spiels Moustafa El Kady Wir wünschen dem Unparteiischen bei siner Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt.

Liebe Fußballfreunde, zum heutigen Heimspiel in der Bezirksliga gegen SV BW Waltershofen darf ich Sie herzlich willkommen heißen. Ein besonderer Gruß an unsere Gäste, dem mitgereisten Anhang und dem Schiedsrichter des heutigen Spieles. Gestärkt durch das gesponserte Mannschaftsessen am Donnerstag vor dem Spiel konnte das letzte Heimspiel deutlich gewonnen werden, wobei es in der ersten Halbzeit nicht nach einem solchen Sieg aussah. Nach zuletzt zwei gewonnen Spielen hat man gemerkt, dass trotzt der sehr angespannten Tabellensituation ein Aufatmen zu spüren war, dass der Anschluss an die vorderen Plätze in Sichtweite bleibt. Nachdem der Regen am letzten Wochenende ein Spiel unmöglich gemacht hat, haben wir heute die Chance bei einem weiteren Heimspiel den positiven Trend der letzten beiden Spiele fortzusetzen, wobei das heute auch kein leichtes Unterfangen werden dürfte. Aber in unserer derzeitigen Situation ist ein Sieg heute schon fast Pflicht, damit der Kontakt an die vorderen Mannschaften eventuell enger gemacht werden kann. Ich bin zuversichtlich, dass unsere Mannschaft heute alles daran setzen wird, als Sieger vom Platz zu gehen und sich für die sehr intensive Trainingsarbeit der

letzen Wochen belohnen wird. In der letzten Woche hat unser Seniorenbautrupp unter Leitung von Kurt Weiler wieder zugeschlagen. Mit seinen treuen Helfern wurden die Hecken am Sportplatz zurückgeschnitten, notwendige Mäharbeiten im Bereich des Spielplatzes durchgeführt und die Ablaufrinnen wieder alle gesäubert. Im Namen der Fußballabteilung möchte ich mich bei allen Helfern bedanken, die zur Verschönerung unserer Anlage beigetragen haben, aber auch bei der Metzgerei Dufner, die das Vesper dazu spendiert hat. Nahezu fast unbemerkt und ohne Einschränkungen wurde auch der Flur vor den Toiletten saniert. Durch Grundwasser hatte sich der Fliesenboden gehoben, sodass die Fliesen entfernt, der Untergrund saniert und wieder neu gefliest werden mußte. Diese Arbeiten wurden von Ernst Kölblin,

Fliesenleger aus Heimbach, durchgeführt. Die gesamten Arbeiten wurden von ihm dankenswerterweise kostenlos gemacht, wofür ich mich bei ihm ganz herzlich bedanken möchte. Es wäre schön, wenn wir weitere solche Unterstützung durch Handwerker erhalten würden, das würde einiges einfacher machen. Wir sind weiterhin auf der Suche nach einem Platzwart für das nächste Jahr, der die erforderlichen Arbeiten zusammen mit Helfern aus der Fußballabeilung bewerkstelligen kann. Eventuell kennt jemand so einen Helfer, der sich gerne bei uns einbringen würde. Für Informationen oder Gespräche stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung. Ich wünsche heute allen ein gutes, für uns erfolgreiches Spiel und im Anschluß noch schöne Stunden auf dem Sportgelände. Harald Meier

3


4


Der Trainer hat das Wort Trainer: Thorsten Kranzer Trainer der I Mannschaft seit 1. Juli 2013 Tel.: 0171 / 484 905 8 E-Mail: t.kranzer@sh-business-com.de

Liebe Fans und Zuschauer des TV Köndringen, Zum heutigen Heimspiel gegen den SV BW Waltershofen darf ich Sie recht herzlich begrüßen. Einen besonderen Gruß an unsere Gäste und den Schiedsrichter der heutigen Begegnung. Das Spiel am letzten Wochenende gehen die SG Wasser/ Kollmarsreute fiel buchstäblich ins Wasser. Davor konnten wir aus den letzten 4 Spielen 3 Siege feiern und den Anschluss an das untere Mittelfeld herstellen. Vor allem bei der letzten Heimpartie gegen

Post Jahn Freiburg zeigte unsere junge Mannschaft in der zweiten Hälfte was in ihr steckt. Es sind noch 5 Spiele bis zur Winterpause und es gilt den Anschluss an das Mittelfeld zu halten um positiv in die Rückrunde Blicken zu können. Die Bezirksliga ist nach wie vor sehr stark und ausgeglichen und bei möglichen 5 Absteigern eine schwierige Aufgabe. Mit dem SV Waltershofen stellt sich heute eine Mannschaft vor, die sich als Aufsteiger im vorderen

Wir sind Partner des Sports.

Tabellendrittel festgespielt hat. Einige Akteure mit höherklassiker Erfahrung befinden sich im Team und es wird sicherlich eine große Herausforderung heute zu bestehen. Wir wollen versuchen von Anfang an dagegen zu halten und unsere Chancen zu suchen. Unterstützen Sie unser junges Team, damit wir zusammen den nächsten Schritt gehen können T. Kranzer

Die Württembergische steht für individuelle Beratung – gemeinsam mit unserem Partner Wüstenrot sind wir der Vorsorge-Spezialist rund um die Themen Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Guter Service und schnelle Hilfe im Schadenfall sind für uns selbstverständlich.

Versicherungsbüro Oliver Rösch n 40 Jahre Seit über vor Ort! er Ihr Partn

Brunnenstraße 8 79331 Teningen Telefon 07641 51680 www.wuerttembergische.de/ oliver.roesch

5


IMPRESSUM HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991 VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Gert Engler, Vorsitzender REDAKTION Ute Buderer, E-Mail: Ute.Buderer@gmx.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Thorsten Kranzer, Marvin Weber, Harald Meier, Willi Lehmann, Egemen Atilgan Philipp Weiler, und Lars Storz-Renk FOTOS Heike Storz, Kevin Holdermann ANZEIGEN Eva Meier DRUCK BLUMoffsetDRUCK, Teningen TVK - FUSSBALL erscheint zu jedem Heimspiel der I Mannschaft 6


SG Wasser/Kollmarsreute

SG Prechtal/Oberprechtal

0:3

5:1 17.11. 24.11. 08.12. 09.03. 23.03. 13.04. 30.04. 11.05. 24.05.

01.12.

4:1

FC Neuenburg

14.12.

T

FV Herbolzheim

15.03

SV Au-Wittnau

30.03.

SV Heimbach

19.04.

3:0

2:1

1:1

2:0

FV Sasbach

04.05.

0:3

1:3

2:2

2:2

PTSV Jahn Freiburg

18.05.

3:1

1:1

2:0

1:3

SV BW Waltershofen

01.05.

1:0

6:1

1:0

1:6 0:3

1:0

1:3

V

3:2

3:0

1:0 6:0 2:2

K

1:2

ร–

SV RW Glottertal

4:3

SF Eintracht Freiburg

1:1

VfR Pfaffenweiler

1:1

SV Mundingen

3:0

SG Prechtal/Oberprechtal

3:0

FC Denzlingen 2

2:5

4:3

SV RW Ballrechten-Dottingen

2:3

2:4

3:5

10.11.

4:2

2:3

0:1

6:2

1:0

2:2

5:3

5:0

1:1

1:2

2:0

4:1

3:0

5:0

4:1

1:2

3:0

N

1:2

5:0

5:0

0:0

D

1:1

7:1

0:0

E

4:3

4:3

0:3

1:4

1:4

4:2

0:5

1:1

4:2

2:0

2:1

0:2

2:2

4:1

1:2

1:1

0:1

1:1

3:1

1:1

2:0

3:1

0:0

1:2

1:3

4:3

4:1

SV RW BallrechtenDottingen

0:2

FC Denzlingen 2

PTSV Jahn Freiburg

3:5

SV Mundingen

FV Sasbach

0:1

VfR Pfaffenweiler

SV Heimbach

SF Eintracht Freiburg

SV Au-Wittnau

2:4

SV RW Glottertal

FV Herbolzheim

0:0

SV Biengen

SG Wasser/Kollmarsreute

SV BW Waltershofen

FC Neuenburg

TV Kรถndringen

SV Biengen

TV Kรถndringen

BEZIRKSLIGA Freiburg - Saison 2013/14

2:2

R

2:5

1:3

I

4:0

3:6

N

3:1

3:2

2:4

G 5:4

8:1

4:0

0:2

3:2

2:1

2:2

1:1

8:4

2:2

6:1

6:0

2:2

5:1

2:1

2:1

N

1:4 4:3

7


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL Abteilungsleiter: Harald Meier Sportl. Leitung: Stellvertreter: Thomas Nägele Kassenwart: Jugendleiter: Stellvertreter:

Ralf Huber Marvin Weber Karsten Kranzer

Poststelle :

Willi Lehmann Haupt str. 34 79331 Teningen-Köndringen E-Mail: willi-lehmann@web.de

Homepage: www.tv-koendringen-fussball.de

Portrait

Gründerjahr: 1920 Abteilung Fussball: 1955 Stadion: Elzstadion Mitglieder (Gesamtverein): ca. 1300 Abteilung Fussball: ca. 350

Sportliche Erfolge:

Bezirksmeister C-Klasse: Meister C-Klasse: Meister Kreisliga B 1: Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: Meister Kreisliga A 1: Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: Aufstieg Landesliga nach Relegation: Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A:

1960/61 1971/72 1989/99 1998/90 2001/02 2004/05 2006/07 2007/08

Bezirksligaaufgebot des TV Köndringen Saison 2013/14

Hintere Reihe von l.: Lars Storz-Renk, Mazlum Alpar, Tobias Lühring, Michael Büchner, Andreas Kühn,Karsten Kranzer, Hauptsponsor Edgar Trautmann. Mittlere. Reihe von l.: Torwarttrainer Ralf Huber, Dusty Storz-Renk, Marc Dengler, Mikel Keller,Stefan Trautmann, Tobias Stettner, Adrian Winski, Trainer Thorsten Kranzer. Vordere Reihe von l.: Yvo Bührer, Dustin Steinle, Andreas Haberstroh, Daniel Ketterer, Markus Neuer, Marcel Ehrler. Es fehlt: Marcin Anulewicz.

Die Trikot-Sponsoren des TV Köndringen

8


Kader 2013/2014

Andreas Haberstroh (31) TORWART

Daniel Ketterer (20) TORWART

Mazlum Alpar (20) ABWEHR

Marcin Anulewicz (20) ABWEHR

Michael Büchner (28) ABWEHR

Marc Dengler (20) ABWEHR

Lars Storz-Renk (23) ABWEHR

Stefan Trautmann (26) ABWEHR

Yvo Bührer (25) Mittelfeld

Marcel Ehrler (21) Mittelfeld

Mikel Keller (19) Mittelfeld

Tobias Lühring (20) Mittelfeld

Markus Neuer(26) Mittelfeld

Dustin Steinle (20) Mittelfeld

Adrian Winski (29) Mittelfeld

Karsten Kranzer (26) STURM

Andreas Kühn (29) STURM

Dusty Storz-Renk (21) STURM

Ralf Huber (43) TORWART-TRAINER

Thorsten Kranzer (36) TRAINER

LPN

Lehmann & Partner Rechtsanwälte | Steuerberater 9


I Mannschaft Tabelle - Spieltage Bezirksliga Freiburg

PL. Mannschaft

Sp. G U

V

Torv.

Div. Pkt.

1 SG Prechtal/Oberprechtal 15 10 2 3

40 : 26 14 32

2 FV Sasbach

15 9 3 3

39 : 20 19 30

3 SV Au-Wittnau

14 8 2 4 37 : 20 17 26

4 FV Herbolzheim

14 7 4 3

32 : 16 16 25

5 SV Heimbach

15 8 1 6

31 : 24

7 25

6 SV BW Waltershofen

14 7 3 4

31 : 23

8 24

7 PTSV Jahn Freiburg

15 6 5 4

29 : 23

6 23

8 SG Wasser/Kollmarsreute 14 6 4 4

35 : 28

7 22

9 FC Neuenburg

15 6 2 7

26 : 31

-5 20

10 VfR Pfaffenweiler

15 5 3 7

22 : 37 -15 18

11 SV Mundingen

13 5 2 6

23 : 25

-2 17

12 SV RW Ballr.-Dottingen

15 4 4 7

38 : 37

1 16

13 SF Eintracht Freiburg

15 4 4 7

30 : 43 -13 16

14 SV Biengen

13 4 3 6

17 : 23

-6 15

15 TV Köndringen

14 3 3 8

23 : 32

-9 12

16 FC Denzlingen 2

15 3 3 9

24 : 50 -26 12

17 SV RW Glottertal

13 2 2 9

25 : 44 -19

Datum

Der 18. Spieltag

Anstoß Spielpaarung

23.11.13 14:30 FV Herbolzheim - FC Neuenburg 24.11.13 15:00 FV Sasbach - SV Ballrechten-Dottingen

15:00 FC Denzlingen 2 - PTSV Jahn Freiburg

15:00 SV Heimbach - SG Wasser/Kollmarsreute

15:00 SG Prechtal/Oberpr. - SV BW Waltershofen

15:00 TV Köndringen

- SV RW Glottertal

15:00 SV Au-Wittnau

- SV Biengen

15:00 SV Mundingen

- SF Eintracht Freiburg

10

VfR Pfaffenweiler - SPIELFREI

8

Der 16. Spieltag

Datum Spielpaarung

Erg.

09.11.13 PTSV Jahn Freiburg - SG Prechtal/Oberpr.

5:0

10.11.13 V RW Ballrechten-Dotti. - SV Heimbach

2:4

SG Wasser/Kollmarsreute - TV Köndringen

Abg.

SV BW Waltershofen - SV Au-Wittnau

Ausf.

SV RW Glottertal

- SV Mundingen

Ausf.

SV Biengen

- FV Herbolzheim

Ausf.

SF Eintracht Freiburg - VfR Pfaffenweiler

4:0

FV Sasbach

- FC Denzlingen 2

3:0

FC Neuenburg

- SPIELFREI

Der aktuelle Spieltag

Datum Anstoß Spielpaarung

16.11.13 14:30 FV Herbolzheim - SF Eintr. Freiburg 17.11.13 14:30 SV Mundingen - SV Biengen

14:30 SV Au-Wittnau - SV RW Glottertal

14:30 TV Köndringen - SV Waltershofen

14:30 SG Prechtal/Oberpr. - SG Wasser/Kollmars.

14:30 SV Heimbach

14:30 FC Denzlingen 2 - SV Ballrechten-Dotting.

14:30 VfR Pfaffenweiler -

FV Sasbach

- PTSV Jahn Freiburg FC Neuenburg

- SPIELFREI


Unser heutiger Gast: SV BW Waltershofen Vereinsinfo Gründerjahr: 1922 In der Liga seit Saison: 2013 Mannschaften: 2 Aktive Mitglieder: ca. 450 Jugendteams: B- und C-Jugend in SG

Sportgelände: 1 Rasenplatz, 1 Hartplatz, Beach-Volleyball Anlage, Clubheim Abteilungen: Fußball, Volleyball, Damengymnastik Clubzeitung: SVW inTeam Trikotsponsor: Löffel Mühlen, Rolladen Kutz

Obere Reihe von links: Co-Trainer Jochen Geppert, Marian Lotze, Daniel Woischnor, Fabian Kost, Christian Fisch, Sebastian Jenne, Adrian Lenzer, Max Liebke, Sebastian Wohlgemuth, Nico Schopp, Erich Kümmerle, Stefan Harbrecht, Spielausschuss Peter Buchert, 1.Vorsitzender Norbert Glöckler Mittlere Reihe von links: Trainer Angelo Caporale, TW-Trainer Harald Glusa, Leonard Pagel, Matthias Rapp, Nicolai Heitz, Christoph Ober, Boris Stuckart, Daniel König, Torben Stuckart, Julian Scheffner, Habib Hassoun, Kevin Dorst, Christopher Glöckler, Daniel Hänsler Untere Reihe von links: Stefan Nußbaumer, Dominik Dettinger, Patrick Moreno, Enzo L‘Altrella, Martin Geppert, Timo Zipfel, Christian Ehrat

11


Maler- und Lackierfachbetrieb Thomas Mair

    

Fassaden- und Raumgestaltung Schimmelsanierung Bodenbeläge Sandstrahlarbeiten Lackierungen / Beschichtungen

Im Kleinfeldele 11 info@tm-maler.de

12

-

79359 Riegel www.tm-maler.de


Saison 2013/14 - BEZIRKSLIGA Südbaden Datum So. 11.08.13 So. 18.08.13 Di. 20.08.13 So. 25.08.13 So. 01.09.13 Di. 03.09.13 So. 08.09.13 So. 15.09.13 Do. 03.10.13 So. 06.10.13 So. 13.10.13 Sa. 19.10.13 Sa. 26.10.13 So. 03.11.13 So. 10.11.13 So. 17.11.13

Heim SV RW Glottertal TV Köndringen SF Eintracht Freiburg TV Köndringen VFR Pfaffenweiler TV Köndringen SV Mundingen TV Köndringen SG Prechtal/Oberpr. TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen Ballrechten-Dottingen TV Köndringen SG Wasser/Kollmarsr. TV Köndringen

So. 24.11.13 So. 01.12.13 So. 08.12.13 Sa. 14.12.13 So. 09.03.14 Sa. 15.03.14 So. 23.03.14 So. 30.03.14 So. 13.04.14 Sa. 19.04.14 Mi. 30.04.14 So. 04.05.14 So. 11.05.14 So. 18.05.14 Sa. 24.05.14 So. 01.06.14

TV Köndringen SV Biengen TV Köndringen FC Neuenburg TV Köndringen FV Herbolzheim TV Köndringen SV Au-Wittnau TV Köndringen SV Heimbach TV Köndringen FV Sasbach TV Köndringen PTSV Jahn Freiburg TV Köndringen SV BW Waltershofen

Gast Tore TV Köndringen 4:3 SV Biengen 0:0 TV Köndringen 1:1 FC Neuenburg 2:4 TV Köndringen 1:1 FV Herbolzheim 0:1 TV Köndringen 3:0 SV Au-Wittnau 3:5 TV Köndringen 3:0 SV Heimbach 0:2 TV Köndringen 2:5 FV Sasbach 0:3 TV Köndringen 2:3 PTSV Jahn Freiburg 5:1 TV Köndringen 14.30 SV BW Waltershofen 14.30 RÜCKRUNDE SV RW Glottertal 15.00 TV Köndringen 14.30 SF Eintracht Freiburg 14.30 TV Köndringen 14.30 VFR Paffenweiler 14.30 TV Köndringen 14.30 SV Mundingen 14.30 TV Köndringen 14.30 SG Prechtal/Oberpr. 15.00 TV Köndringen 17.00 FC Denzlingen 2 18.30 TV Köndringen 15.00 Ballrechten-Dottingen 15.00 TV Köndringen 15.00 SG Wasser/Kollmarsr. 18.00 TV Köndringen 15.00

Kranzer 3

TVK - Torschützen

Kranzer 1 Kranzer, Eigentor Kranzer Kranzer 2, D. Storz-Renk Kranzer 2, Büchner, Anulewicz, D. Storz-Renk Kranzer 2, L. Storz-Renk Kranzer 3, Büchner, D. Storz-Renk ausgefallen, neuer Termin

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2013/14 Name Alpar Mazlum Atilgan Egemen Anulewicz Marcin Büchner Michael Bührer Yvo Dengler Marc Ehrler Marcel Haberstroh Andreas

Keller Mikel Ketterer Daniel Kranzer Karsten Kühn Andreas Lühring Tobias Neuer Markus Schindler Paul Steinle Dustin Storz-Renk Dusty Storz-Renk Lars Trautmann Stefan Weber Marvin Winski Adrian

Einsätze 12 1 14 9 9 2 4 10 12 5 14 12 9 10 4 9 13 11 14 7 5

Ein-

Aus-

Tore

Wechslung 2 3

3 2 4 1

4 5 3 2 2 1 2

3 2 2

3 1 2 2 3 3 1 1 2 2 3

Gelbe Karte

Gelb /Rot Karte

Rote Karte

5 1 2

15

3 1

4 159 6

3 2

1 3 5 2 2 2

Spiele für den TVK Saisonbeginn 7

1

21 1 119

1 4

2 1 1 3 1 1

Gesamteinsätze und Tore in der 1. Mannschaft Stand: 10.11.2013

48 82 194 65

aktuell 19 2 18 168 15 2 4 10 33 6 133 12 9 14 4 9 61 93 208 72 5

Tore für den TVK Saisonbeginn

aktuell

1 2

1 19

34

6 4 3 1

9 5

WL 13


Spielbericht - I Mannschaft Erster Heimsieg in dieser Saison TV Köndringen - PTSV Jahn Freiburg - 5:1 (0:1) Am vergangenen Sonntag waren die Fussballer des PTSV Jahn Freiburg zu Gast im Köndringer Elzstadion, welche mit einer empfindlichen 5:1 Niederlage den Heimweg antreten mussten. Die Partie begann sehr ausgeglichen, Köndringen versuchte mit schnellem Kontern über die Außenposition zu seinem gefährlichen Offensivspiel zu finden, wobei die „Postler“ aus Freiburg versuchten ihr Kurzpassspiel aufzuziehen. Der von den zahlreichen Regenschauern der letzten Tage mitgenommene Rasen verursachte auf beiden Seiten das Verwerfen der ursprünglichen Pläne der Trainer und so wurde meist nur mit langen Bällen in die Spitze operiert. Hier fanden sich auf beiden Seiten kaum Abnehmer. Nach und nach gewöhnten sich auch beide Mannschaften an den weichen Untergrund, was vereinzelt dazu führte, dass zu den gewünschten Vorgaben der Trainer sich ein Spielzug entwickelte. Die erste Großchance verbuchte der an diesem Tag sehr agile und lauffreudige Dusty Storz-Renk, welcher nach einem Zuspiel in die Spitze seinen Aufpassern entwischte. Der Jubelschrei lag den TVK-Anhängern schon auf den Lippen, jedoch landete sein Schuss nur am Torposten. Auf der Gegenseite musste Haberstroh zweimal eingreifen, als sich der PTSV mit präzisem Kurzpassspiel durch die Defensive des TVK spielte und aus spitzem Winkel den Abschluss suchte. Köndringen hätte noch mehr gute 14

Gelegenheiten herausspielen können, doch fanden die letzten, entscheidenden Pässe nicht ihren Abnehmer. Kranzer traf nach einem Freistoß seitlich des Strafraums nur den Außenposten, die Gäste zeigten darauf bei einer nachfolgenden Standartsituation, wie man daraus auch ein Tor erzielen kann. Nach einem Eckball kam ein Akteur der Gäste zum Kopfball, welcher Sprakel unhaltbar für den TVKKeeper abfälschte. Danach neutralisierten sich beide Seiten weitestgehend. Nach der Pause brachte der TVK frischen Wind in die Begegnung und bot die bisher beste zweite Hälfte in dieser Saison. Die Postler wirkten müde und gereizt, was die Blauhosen bemerkten und ausnutzten. Dusty StorzRenk wurde sehr oft in die Tiefe angespielt, welcher mit seiner Schnelligkeit vor allem Kranzer im Zentrum in Szene setzen konnte. Köndringen kreierte unzählige Chancen, doch den Startschuss gab ein Handelfmeter nach einem Eckstoß für die Gastgeber. Büchner verwandelte, wie auch in Denzlingen, souverän. Der Ausgleich beflügelte den TVK, welcher in der Defensive nur zwei Chancen im gesamten zweiten Durchgang zuließ. Das Geschehen spielte sich vor allem im Strafraum der Gäste ab, wo Kranzer nach einem schönen Spielzug über die linke Seite die Gastgeber zur verdienten Führung schoss. Kurz vor Ende der Partie haderten die Gäste zu viel mit

dem Unparteiischen und gaben kampflos auf. So konnte Kranzer sogar noch seine Elfmeterphobie überwinden und einen an Steinle verursachten Foulelfmeter in gewohnter Manier zum 3:1 verwandeln. Auch bei seinem dritten Tor stand Kranzer nach einem Abpraller genau richtig und vollendete seinen lupenreinen Hattrick. Fast mit dem Schlusspfiff krönte Dusty Storz-Renk seine gute Leistung mit einem Tor zum 5:1 Endstand. Haberstroh, Aufstellung: L.Storz-Renk, Alpar (46. Steinle), Trautmann, Neuer, Büchner, Weber, K.Kranzer (85. Kühn), D.Storz-Renk (88. Ehrler), Keller, Anulewicz. Tore: 0:1 (25.) Sprakel, 1:1 (48. HE) Büchner, 2:1 (65.) K.Kranzer, 3:1 (78. FE) K.Kranzer, 4:1 (80.) K.Kranzer, 5:1 (88.) D.Storz-Renk. Zuschauer: 100

L.Storz-Renk


„111 Freunde wollen wir werden…..“

/ _ _ _ _ _ _ _ _ / _ _ _

Voba Breisgau Nord eG     BLZ 680 920 00   Konto Nr. 7425503    IBAN: DE13 6809 2000 0007 4255 03   BIC:  GENODE61EMM 

Sparkasse Freiburg‐Nördl.Brsg      BLZ 680 501 01   Konto‐Nr. 22037879    IBAN: DE53 6805 0101 0022 0378 79     BIC:  FRSPDE66XXX 

 

Konten des Förderkreises 

Datum, Ort und Unterschrift

IBAN

DE _ _ / _ _ _ _ / _ _ _ _ / _ _ _ _ / _ _ _ _ / _ _

Kreditinstitut ( Name und BIC )

PLZ und Ort

Straße und Hausnummer

Vorname und Name ( Kontoinhaber )

Hinweis: Ich kann innerhalt von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Ich ermächtige den Förderkreis TVK, Abt. Fußball e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Förderkreis TVK, Abt. Fußball e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

SEPA-Lastschriftmandat

Mandatsreferenz-Nr. … wird separat mitgeteilt

Gläubiger-ID DE70ZZZ00000236165

Förderkreis TV Köndringen, Abt. Fußball 1991 e.V.

Dieser Betrag wird jährlich am 05. Mai abgebucht.

jährlichen Spende in Höhe von EUR 100,-- an dieser Aktion beteiligen.

unterstützen. Ich möchte mich mit einer

Aktion

Ich will den Fußball in Köndringen mit meinem Beitritt zur

Unterstützen Sie den TVK

15


II Mannschaft - Tabelle - Spieltage PL.

Kreisliga B Staffel 8

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SV Au-Wittnau 2

12 9 3 0

44 : 11

33 30

2 FV Herbolzheim 2

12 9 1 2 28 : 13

15 28

3 VfR Pfaffenweiler 2

13 8 2 3 36 : 20

16 26

4 SF Eintracht Freiburg 2

13 7 3 3 47 : 27

20 24

5 SG Prechtal/Oberpr. 2

12 7 3 2 32 : 17

15 24

6 SV Ballrechten-Dotti. 2

13 7 2 4 38 : 27

11 23

7 SG Wasser/Kollmarsreute 2 12 4 4 4 17 : 17 8 SV RW Glottertal 2

0 16

12 3 5 4 14 : 16

-2 14

9 SV Mundingen 2

11 3 4 4 22 : 25

-3 13

10 SV BW Waltershofen 2

12 4 1 7 22 : 26

-4 13 -9 11

11 PTSV Jahn Freiburg 3

12 3 2 7 22 : 31

12 FV Sasbach 2

12 3 2 7 17 : 30 -13 11

13 SV Heimbach 2

13 2 3 8 13 : 42 -29

9

14 TV Köndringen 2

11 2 2 7

11 : 28 -17

8

15 SV Biengen 2

12 0 3 9 13 : 46 -33

3

Der 16. Spieltag

Datum Spielpaarung Erg.

09.11.13 PTSV Jahn Freiburg 3 - SG Prechtal/Oberpr. 2

1:1

10.11.13 SV BW Waltershofen 2 - SV Au-Wittnau 2

Abg.

SG Wasser/Kollmarsr. 2 - TV Köndringen 2

Abg.

SV RW Glottertal 2

- SV Mundingen 2

Abg.

SF Eintr. Freiburg 2

- VfR Pfaffenweiler 2

4:3

SV Ballrechten-Dotti. 2 - SV Heimbach 2

SV Biengen 2

FV Sasbach 2

4:1 Abbr.

- SPIELFREI

Verlegte Spiele außerhalb des Spieltages 14.11.13 19:30 VfR Pfaffenweiler 2 - FV Sasbach 2

Der aktuelle Spieltag

Datum Anstoß Spielpaarung

16.11.13 12:30 FV Herbolzheim 2 - SF Eintracht Freiburg 2 17.11.13 12:15 SG Prechtal/Oberpr. 2 - SG Wasser/Kollmarsr. 2

12:15 SV Heimbach 2

12:30 SV Mundingen 2 - SV Biengen 2

12:30 SV Au-Wittnau 2

- PTSV Jahn Freiburg 3

12:30 TV Köndringen 2 - SV BW Waltershofen 2

- SV RW Glottertal 2

FV Sasbach 2

SV Ballrechten-Dottingen 2 - SPIELFREI

VfR Pfaffenweiler 2 - SPIELFREI

- SPIELFREI

Der 18. Spieltag

Datum Spielpaarung

24.11.13 13:00 FV Sasbach 2

16

- FV Herbolzheim 2

- SV Ballrechten-Dotting. 2

13:00 SG Prechtal/Oberpr. 2 - SV Waltershofen 2

13:00 SV Heimbach 2 - SG Wasser/Kollmarsr. 2

13:00 TV Köndringen 2 - SV RW Glottertal 2

13:00 SV Au-Wittnau 2 - SV Biengen 2

13:00 SV Mundingen 2 - SF Eintr. Freiburg 2

PTSV Jahn Freiburg 3 - SPIELFREI

FV Herbolzheim 2

- SPIELFREI

VfR Pfaffenweiler 2

- SPIELFREI


Saison 2013/14 - II Mannschaft

Hintere Reihe von links: Ralf Leonhardt, Trainer Egemen Atilgan, Lorenz Lang, Fabian Grafmüller, Christian Keller, Stefan Maier, Philip Weiler, Marc Dengler, Co-Trainer Marvin Weber, Rafael Schumacher Vordere Reihe von links: Vincenzo Alfonso, Jannik Hoffmann, Thomas Nägele,Tobias Lühring, Simon Jöslin Es fehlen: Dominik Schröder, Sebastian Schaub, Thomas Mössner, Frank Drumm, Tobias Förderer

Regen lässt Spieltag ins Wasser fallen Aufgrund der andauernden Regenfälle am vergangenen Wochenende konnte keine der beiden Partien der I. sowie der II. Mannschaft ausgetragen werden. Die neuen Spieltermine werden, sobald verfügbar, auf unserer Internetseite bekannt gegeben.

17


Besuchen Sie uns ab November 2013 in unserem neuen Musterhaus in Ringsheim, Elzstr. 3

Baubetreuung Massiv – und Fertighausbau Gewerbestr. 10, 77966 Kappel-Grafenhausen Tel. 07822-865134 , Fax. 07822-865135 e-mail: info@ehret-haus.de

18


Saison 2013/14 - KREISLIGA B 8 - II Mannschaft Datum

Heim

Gast

So. 11.08.13 So. 18.08.13 Do. 22.08.13 So. 01.09.13 Mi. 04.09.13 So. 08.09.13 So. 15.09.13 Do. 03.10.13 So. 06.10.13 Sa. 19.10.13 Sa. 26.10.13 So. 03.11.13 So. 10.11.13 So. 17.11.13

SV RW Glottertal 2 TV Köndringen 2 SF Eintracht Freiburg 2 VFR Pfaffenweiler 2 TV Köndringen 2 SV Mundingen 2 TV Köndringen 2 SG Precht./Oberpre. 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SV Ballr./Dottingen 2 TV Köndringen 2 SG Wasser/Kollm. 2 TV Köndringen 2

TV Köndringen 2 SV Biengen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FV Herbolzheim 2 TV Köndringen 2 SV Au-Wittnau 2 TV Köndringen 2 SV Heimbach 2 FV Sasbach 2 TV Köndringen 2 PTSV Jahn Freiburg 3 TV Köndringen 2 SV BW Waltershof. 2

So. So. So. So. Sa. So. So. So. Sa. So. So. So. Sa. So.

TV Köndringen 2 SV Biengen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FV Herbolzheim 2 TV Köndringen 2 SV Au-Wittnau 2 TV Köndringen 2 SV Heimbach 2 FV Sasbach 2 TV Köndringen 2 PTSV Jahn Freiburg 3 TV Köndringen 2 SV BW Waltershofen 2

SV RW Glottertal 2 TV Köndringen 2 SF Eintracht Freiburg 2 VfR Pfaffenweiler 2 TV Köndringen 2 SV Mundingen 2 TV Köndringen 2 SG Prech./Oberpre. 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SV Ballr.-Dottingen 2 TV Köndringen 2 SG Wasser/Kollmars. 2 TV Köndringen 2

24.11.13 01.12.13 08.12.13 09.03.14 15.03.14 23.03.14 30.03.14 13.04.14 19.04.14 04.05.14 11.05.14 18.05.14 24.05.14 01.06.14

Tore

2:0 2:1 3:4 5:2 0:1 2:1 0:4 3:0 0:0 1:1 6:1 12.30 12.30 12.30

TVK - Torschützen Jöslin 2 Ehrler 2, Schaub 2 Schumacher, Weber Schumacher Lt. Urteil Schaub ausgefallen, neuer Termin ausgefallen, neuer Termin

RÜCKRUNDE

13.00 12.30 12.30 12.30 12.30 12.30 12.30 13.00 14.30 13.00 13.00 13.00 16.00 13.00

TVK – Spielerstatistik 2. Mannschaft Name Alfonso Vincenzo Alpar Mazlum Atilgan Egemen Büchner Michael Bührer Yvo Dengler Marc Ehrler Marcel Engler Felix Erbe Matthias Förderer Tobias Grafmüller Fabian Heissler Frederik Hoffmann Yannik Jöslin Simon Keller Christian Keller Mikel Ketterer Daniel Lang Lorenz Leonhardt Ralf Lühring Tobias Meier Stefan Mössner Thomas Nägele Thomas Peick Daniel Schaub Peter Schröder Dominik Schumacher Rafael Weber Marvin Weiler Philip

Einsätze 8 1 8 1 2 4 6 4 1 5 5 2 8 9 6 1 2 7 5 1 3 1 10 2 3 3 8 5 10

Ein-

Aus-

Tore

Wechslung 1

3 1 2 1 1

1

1 2 2 1 2 1

Gelbe Karte

1

Gelb /Rot Karte

1

Spiele für den TVK Saisonbeginn 95 44 122 21 103 36

2 1

aktuell 103 45 130 22 105 40 6 4

Tore für den TVK Saisonbeginn 2 10 11 7 1

aktuell

1 2 1

3 1 7

1

2

1 2 1

2 4

Rote Karte

3

1

19 11 115 117

2 1 1 1 3

3 1 2

4 1

23 41 9 16 40 66 12 2 3

2 1 1

Gesamteinsätze und Tore in der 2. Mannschaft, Stand: 10.11.2013

11 85 38 44 28

28 46 11 24 49 72 13 4 10 5 20 14 116 127 2 14 88 46 49 38

3

13 4 2

15

1 8

3 3 3 14

5 15

WL

19


20


Saison 13/14 Bezirksliga Frauen SG Köndringen-Teningen Datum So. 22.09.13 So. 06.10.13 So. 13.10.13 So. 20.10.13 So. 27.10.13 So. 03.11.13 So. 17.11.13 Sa. 23.11.13 So. 16.03.14 Sa. 29.03.14 So. 06.04.14 Sa. 12.04.14 So. 27.04.14 So. 04.05.14 Sa. 10.05.14 Sa. 17.05.14

Heim SG Köndringen SG Köndringen SG Köndringen SC Eichstetten SG Köndringen SG Winden SG Köndringen SG Au-Wittnau

Gast Tore SV Gottenheim 2 2:3 SG Obermünstertal 4:4 SF Eintracht Freiburg 2:1 SG Köndringen 3:0 SG Hausen 4:0 SG Köndringen 4:2 Spvgg. Buggingen/Seef 14.30 SG Köndringen 17.00 RÜCKRUNDE SV Gottenheim 2 SG Köndringen 12.45 SG Obermünstertal SG Köndringen 17.00 SF Eintracht Freiburg SG Köndringen 16.00 SG Köndringen SC Eichstetten 17.00 SG Hausen SG Köndringen 11.00 SG Köndringen SG Winden 15.00 Spvgg. Buggingen/Se. SG Köndringen 16.00 SG Köndringen SG Au-Wittnau 18.00

TVK - Torschützen

Metzger, Ehrenfelder

Pachulski, Minke Koch, Rombach, Ehrenfelder, Scarano Metzger, Bauser

TVK – Spielerstatistik Frauen Saison 2013/14 Einsätze Bär Savanna Bauser Katrin Bickel Lisa Ehrenfelder Sara Ganter Milana Grandy Alexandra Gumpert Melanie Kleißler Janina Koch Birgit Maier Isabella Metzger Natascha Minke Selina Pachulski Diana Rombach Hannah Scarano Melanie Schäfer Jana Schmieder Stefanie Schweizer Julia Sommer Anja Steiner Alexandra Trautmann Nadine Weisshaar Elke

5 5 5 6 1

Ein-

Aus-

Tore

Wechslung 3 1 3 2

Gelbe Karte

1 1 4

1 2 3 2 1 2 1 1 1

4 5 6 3 6 6

1 3 1 3

1 2 1

1

3 2 1 1 2

3 1 1 1 1

1 3

2

Rote Karte

Spiele für den TVK Saisonbeginn 22 30 18 4 4 26

1

5 4 4 4 6 5 6 2 4

Gelb /Rot Karte

1 1

25 31 36 11 31 5 35 27 18 31 12 18 36

aktuell 5 27 35 24 5

Tore für den TVK Saisonbeginn

31 4 29 35 42 16 37 2 9

1 3

aktuell 2 1 7

1 1 14 2 12

17 3 13 1 1

16 31 23 37 15 24 42

Gesamteinsätze und Tore in der SG - Frauenmannschaft ab Saison 2011/2012. Stand: 03.11.2013

2 2 4

WL

21


Saison 2013/14 - FrauenFußball K1 Küchen präsentiert die SG Köndringen/Teningen

Hintere Reihe von links: Silke Hässler, Benita Zeug, Bernd Schmidt, Isabella Maier Mittlere Reihe von links: Stefanie Schmieder, Savanna Bär, Julia Schweizer, Anja Sommer, Katrin Bauser, Lisa Bickel, Melanie Scarano, Jana Schäfer Vordere Reihe von links: Nadine Trautmann, Milena Ganter, Janina Kleißler, Melanie Gumpert, Elke Weisshaar, Diana Pachulski, Natascha Metzger, Sarah Ehrenfelder, Selina Minke Es fehlen: Hannah Rombach, Birgit Koch, Alexandra Grandy, Alexandra Steiner, Ina Klank

Das Motto 2013/2014

Frauenfußball.....finde ich gut!

Seit mehr als 16 Jahren gibt es beim TV Köndringen Frauenfußball. Was auf Kleinfeld begann ist mittlerweile zu einer erfolgreichen Bezirksligamannschaft geworden, die nun in der dritten Saison eine Spielgemeinschaft mit dem FC Teningen bildet. 22 junge Frauen stehen im Aktuellen Kader und werden im nunmehr siebten Jahr von Bernd Schmidt trainiert. Frauenfußball ist in Köndringen zu einer festen Größe geworden. In der laufenden Saison 2013/2014 gibt es jetzt die Möglichkeit dieses Projekt aktiv zu unterstützen. Unter dem Motto: „Frauenfußball.....finde ich gut“, können die Anhänger aus Teningen und Köndringen einen exklusiven Spielplan mit Mannschaftsfoto in Scheckkartengröße erwerben und das Team mit einer freiwilligen Geldspende unterstützen. In der Stadionzeitung wird dieses dann besonders herausgestellt. Anfragen nehmen sowohl die Spielerinnen als auch der Trainer gerne entgegen.

Winfried Wirth

Sirius document solutions

Thorsten Kranzer

Brigitte Nägele

Intersport Bührer

Guiseppe Scarano

Taki

SH bussines communications

Karola Lotze

Tecoba GmbH Technick consult Baden

Friedrich Mössner die Kommunikations-Architekten

Versicherunsbüro Oliver Rösch

B&HP Weisshaar

Florian Seiler

Eckhard & Agnes Koch

Firma Poligonvatro

Max Bohnet

Hans-Joachim Klundt

22


FrauenFußball Diana Pachulski - Der Kraftwürfel Irgendetwas ist immer. Ein Muskel verhärtet, ein Band überdehnt, die Leiste gezerrt, die Kniescheibe verschoben, der Rücken oder gar die Hüfte ausgehengt. Aber wehe man würde auf die Idee kommen Köndringens Kraftwürfel zu schonen und nicht aufzustellen, dann wird aus ihr schnell eine weibliche Variante von „Arjen Robben“. In der Bundesliga hätte dann jeder Bildreporter seine helle Freude an der mitteilungsbedürftigen Spielerinn. Aber der Trainer weiß genau was er an Diana Pachulski hat. Schließlich hat sie in 68 Spielen als Angreiferin 45 Tore geschossen. Und vor allem ist kein Wetter zu schlecht und kein Schmerz zu groß um ins Training zu kommen. Dort leistet sie auch gerne einmal Überstunden und rennt noch über den Platz und den Elzdamm hinauf während die anderen schon längst beim Duschen sind. Auf dem Spielfeld gibt es dann keine Schonung. Nicht für den Gegner und schon gar nicht für sich. Keine andere Spielerinn im Kader der SG Köndringen ist in der Lage sich so zu verausgaben bis man sie buchstäblich vom Platz tragen muss. „Didi“ wie sie von ihren Mitspielerinnen genannt wird ist eine vielbeachtete Spielerinn in der Bezirksliga .Und das ein Obermünstertäler Zuschauer sie einst einmal als „Munie“ titulierte ist fast schon ein Kompliment.

Isabella Maier - Die Zufriedene Selbst wenn 25 exklusive Zutaten für ein 5 Gänge Menü bereitstehen würden, Frau Maier würde doch nur das Fleisch, ein wenig Brot und die Pommes nehmen und wäre damit restlos zufrieden. Und ähnlich verhält es sich auch auf dem Fußballplatz. Ein „was wäre wenn“ gibt es bei der Spielerinn mit der NR 13 nicht. Sicherlich Sie verfügt über außergewöhnliche Anlagen ist groß, körperlich stark, hat eine gute Technik, hat Spielintelligenz, ist Kopfball und Schussstark und hat die Persönlichkeit zum Führungsspieler. Aber so wie die Qualitäten von ihr, einen Trainer von „mehr“ Träumen lassen, bringen mangelnde Trainingsqualität und Quantität plus einen nicht vorhanden Endehrgeiz ihn schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Und jetzt wird’s verzwickt. Als Kritik ist das aber nicht zu verstehen. Denn wenn „Bella“ ambitioniert wäre würde sie nicht in Köndringen spielen. Sie aber, hat einen Weg gefunden genauso viel zu tun wie nötig ist. Doch alle wissen, auf dem Platz kann man sich 100% auf sie verlassen. Isabella Maier gehört zu den Besten Defensivspielerinnen in der Bezirksliga. So hat man sich arrangiert. Der Trainer schaut des Öfteren mal wohlwollend weg und die Spielerinn nimmt in Kauf, je nach Gegner, nicht immer von Anfang an zu spielen. Und alle sind zufrieden!

23


FrauenFußball Tabelle - Spieltage PL. Mannschaft

Frauen Bezirksliga

Der 7. Spieltag

Div. Pkt. Datum Spielpaarung

Sp. G U V

Torv.

1 SV Gottenheim 2

7 5 2 0

20 : 11

9 17

2 SC Eichstetten

5 4 1 0

15 : 3

12 13

3 SG Au-Wittnau

6 4 1 1 20 : 10 10 13

4 SG Winden

6 3 0 3

13 : 11

2

9

5 SG Obermünstertal

6 2 3 1

11 : 9

2

9

6 Spvgg. Buggi./Seefelden

6 2 1 3

14 : 11

3

7

7 SG Köndringen

6 2 1 3

14 : 15

-1

7

8 SF Eintracht Freiburg

7 0 1 6

6 : 25

-19

1

9 SG Hausen

5 0 0 5

2 : 20

-18

0

Erg.

02.11.13 Spvgg. Buggi./Seefelden - SG Obermünstertal

0:0

03.11.13 SF Eintr. Freiburg

- SV Gottenheim 2

3:4

- SG Köndringen

4:2

SG Winden

04.11.13 SG Au-Wittnau

- SPIELFREI

Verlegt: 01.12.13 SG Hausen - SC Eichstetten

Der aktuelle Spieltag

Datum Spielpaarung

Erg.

16.11.13 18:00 SG Obermünstertal - SG Au-Wittnau 17.11.13 11:00 SG Hausen

11:00 SC Eichstetten

14:30 SG Köndringen - Spvgg.Buggi./Seefelden 18.11.13

24

- SF Eintr.Freiburg

SV Gottenheim 2

- SG Winden - SPIELFREI


Spielbericht - Frauen SG Winden - SG Köndringen 4 : 2 (2:1) Köndringen bezog in Simonswald gegen die SG Winden eine alles in allem verdiente 2-4 Niederlage. Und um es auf den Punkt zu bringen, in den ersten 60 Minuten, in denen man sich als gleichwertiger Gegner präsentierte, machte man aus den eigenen Möglichkeiten zu wenig. Winden dagegen kam durch einen perfekten Spielverlauf in günstigen Momenten zu seinen Toren. Köndringen brauchte 10 Minuten um sich auf den Gegner einzustellen und wurde durch das frühe 1-0 überrascht. Als Metzger nach 18 Minuten ausgleichen konnte begann die beste Phase der SG Köndringen. Erneut Natascha Metzger und auch Sarah Ehrenfelder hätten

ihre Farben in Führung bringen können. So aber viel das 2-1 in der 38 Minute für die Gastgeber etwas überraschend. Köndringen hatte sich in der Halbzeitpause viel vorgenommen und lief erneut in ein frühes Gegentor. und davon erholte sich das Team nicht mehr. Lisa Bickel und Julia Schweizer liefen nach erlittenen Pläsiren aus der ersten Hälfte nicht mehr rund und das wurde zum endscheidenden Nachteil. Im Zentrum ging jetzt die Kontrolle verloren, zudem fehlte es immer mehr am konstruktiven Spielaufbau. Und über die rechte Köndringer Defensivseite lief jetzt ein Windener Angriff nach dem anderen. Köndringens zweites

Tor durch einen 30 Meter Schuss von Minke war dann ebenso kurios wie das 4-2 durch eine verunglückte Flanke die über den Innenpfosten den Weg ins Tor fand. Die Gastgeber hielten bis zum Schluss das Tempo hoch und beschäftigten so ihren Gegner pausenlos. Köndringen gelang es einfach nicht sich aus der Umklammerung zu Lössen und eine eigene Gefährlichkeit zu endwickeln. So blieb es am Ende bei dem 2 Tore Rückstand. Aufstellung: Weisshaar, Maier, Gumpert, Schweizer(Trautmann), B i c k e l ( S c h m i e d e r ) B a u s e r, Minke(Steiner), Metzger(Ganter), Ehrenfelder, Pachulski, Sommer

Pokal aus in der ersten Runde! SG Freiamt-SG Köndringen 1 : 1 (0:1) Auch in der 4 Saison nach dem Gewinn des Bezirkspokals bleibt es für die SG Köndringen ein unerfüllter Wunsch erneut dieses außergewöhnliche Spiel erreichen zu können. In der ersten Runde reichte es beim unterklassigen Gegner aus Freiamt nur zu einem 1-1. Und das bedeutete das aus. Köndringen zeigte eine desolate erste Hälfte. Der Trainer hatte in seiner Ansprache noch eindringlich vor den Besonderheiten des Pokals gewarnt, nur umzusetzen verstand es seine Mannschaft nicht. Sie war nicht in der Lage nur ansatzweise so etwas wie Spielfluss zu endwickeln. Vielmehr zeigte man über weite Strecken brotlose Kunst. Fehlerhaftes Aufbauspiel, ungenaues Passspiel und immer wieder Einzelaktionen

ohne wirklichen Sinn machte Freiamt das Verteidigen leicht. Das der Favorit zur Pause führte war durchaus glücklich. Denn Freiamt hatte kurz vor Lisa Bickels Treffer ein reguläres Tor erzielt das die insgesamt schwache Schiedsrichterin nicht anerkannte. Nach dem Seitenwechsel glaubte man mit dem Regen im Rücken das Spiel nach Hause bringen zu können. Aber es sollte anders kommen. Viele Chancen ein Tor zu erzielen hatte Freiamt nicht. Und um es ehrlich zu sagen es war nur eine. Und die nutzen sie nach 55 Minuten zum 1-1. Und als jetzt endlich jedem klar war das man hier scheitern konnte, bekam man den Schalter nicht mehr umgelegt. Köndringen berannte das Tor des Kreisliga B Vertreters jetzt zwar pausenlos

aber ohne den endscheidenden Erfolg. Freiamt machte das ganz geschickt. Das Zentrum vor dem Tor machten sie zu und überließen dem Gegner die Flügel. Dort hatte Köndringen einige Freiräume aber nutzen konnte man sie nicht. Ein ums andere flog der Ball durch den Strafraum ohne einen Abnehmer zu finden. Und viel zu oft landete des Spielgerät im Toraus. Das Glück ist mit dem Tüchtigen heißt es doch in einem Sprichwort. Und das waren an diesem Sonntag die Mädels aus Freiamt. In der Schlussphase landete ein Schuss von Ehrenfelder nur an der Latte. Und bei einem Foul an Steiner im Strafraum blieb die Pfeife der Schiedsrichterin stumm. Aber alles in allem war das zu wenig! Bernd Schmidt 25


An dieser Stelle wollen wir Sieger in der Kategorie „Kompakt SUV“**.

Zufriedenheit serienmäßig.

ab

22.990,– € *

Jetzt ist es amtlich: Honda CR-V Fahrer sind laut J.D. Power und Associate Kundenzufriedenheitsstudie 2013**, Kategorie „Kompakt SUV“, die zufriedensten. Werden Sie einer davon. Am besten bei einer Probefahrt. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 10,1–6,5; außerorts 6,5–5,1; kombiniert 7,7–5,6. CO 2 -Emission in g/km: 180–149. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG). AUTO BILD ALLRAD Ausgabe 05/13; Wahl zum „Allrad Auto des Jahres“, Kategorie „Geländewagen und SUV bis 25.000 €“.

* Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland für den CR-V 2.0 i-VTEC® 2WD S. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,9; außerorts 6,2; kombiniert 7,2; CO2 -Emission in g/km: 168. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.) Bei allen teilnehmenden Händlern. Abbildung zeigt Sonderausstattung. ** Der Honda CR-V erreichte die Höchstpunktzahl in der aktuellen Kundenzufriedenheitsstudie (Deutschland, 2013) von J.D. Power and Associates 2013 Germany Vehicle Ownership Staisfaction Study (SM) im Segment der Compact SUVs. Für diese Studie wurden 17.937 Fahrzeughalter von 13 unterschiedlichen Modellen über den Zufriedenheitsgrad mit ihrem 2 Jahre alten Auto befragt. Die Studienergebnisse basieren auf Erfahrungen und Wahrnehmung der Kunden im Befragungszeitraum Januar bis März 2013. Ihre persönlichen Erfahrungen können variieren. Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.jdpower.com.

26

uns auch bei unseren großzügigen Sponsoren bedanken, die Mannschaft hinter der Mannschaft bilden:

 Sanitär- Trautmann, Köndringen  Lehmann und Partner, Freiburg  Zweirad-Dages, Emmendingen  Th. Mair Maler-Lackierfachbetrieb, Riegel  Bauelemente Rotzler, Teningen  Kopfmann, Elektrotechnik GmbH  Bistro Taki, Teningen-Köndringen  KFZ-Werkstatt Willi Storz, Köndringen  SH Business COM GmbH, Herbolzheim  Autohaus Buselmeier, Emmendingen  Bär, Heizung-Sanitär, Köndringen  Autohaus Ernst & König, Köndringen  Vinolivio, Teningen-Köndringen  Bührer Active Sports GmbH, Emmendingen  Sparkasse Freiburg / Nördlicher Breisgau  Ralf Huber, Köndringen  A. + K. Weisenhorn, Bötzingen  Thorsten Kranzer, Köndringen


Tabellen Oberliga, Verbandsliga & Landesliga PL.

Mannschaft

Oberliga BW

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

PL.

Verbandsliga Südbaden

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1. TSV Grunbach

17 12 1 4

42 : 20 22 37

1. Freiburger FC

15 11 2 2

40 : 21

19 35

2. FC Nöttingen

16 10 4 2

36 : 18 18 34

2. SV 08 Kuppenheim

15 9 2 4

33 : 22

11 29

3. FC Astoria Walldorf

16 10 2 4

31 : 20 11 32

3. Offenburger FV

16 9 1 6 38 : 28 10 28

4. SGV Freiberg

16

8 5 3

37 : 26 11 29

4. SV Linx

16 8 3 5 35 : 29 6 27

5. TSG Balingen

16

7 5 4

28 : 20

8 26

5. SV Endingen

16 8 2 6 34 : 27 7 26

6. Karlsruher SC II

16

8 2 6

27 : 21

6 26

6. FC Singen 04

15 8 2 5

7. SSV Reutlingen

16

7 4 5

27 : 24

3 25

7. SV Weil

16 8 1 7 42 : 31 11 25

8. 1.FC Heidenheim II

16

7 2 7

36 : 32

4 23

8. FC Bad Dürrheim

16 7 4 5

9. FV Ravensburg

16

5 6 5

30 : 29

1 21

9. SV Waldkirch

16 7 4 5 23 : 23 0 25

10. FC 08 Villingen

16

6 3 7

24 : 24

0 21

10. FC Bötzingen

16 8 1 7 32 : 33 -1 25

11. Stuttgarter Kickers II

16

6 3 7

22 : 33 -11 21

11. SV Rhodia Freiburg

15 7 2 6

12. FSV Hollenbach

16

5 4 7

19 : 31 -12 19

12. FC Denzlingen

16 6 2 8 31 : 35 -4 20

13. Kehler FV

16 4 5 7 18 : 22 -4 17

13. SV Stadelhofen

16 4 4 8 24 : 30 -6 16

14. SV Spielberg

16 5 2 9 30 : 35 -5 17

14. FC Radolfzell

16 4 3 9 24 : 32 -8 15

15. 1.FC Bruchsal

16 4 5 7 25 : 31 -6 17

15. SC Wyhl

15 4 3 8 23 : 35 -12 15

16. VFR Mannheim

17 1 11 5 19 : 24 -5 14

16. VfR Hausen

15 4 1 10 18 : 24 -6 13

17. Bahlinger SC

16

4 2 10

19 : 35 -16 14

17. FV Schutterwald

16 2 1 13 19 : 48 -29 7

18. SV Oberachern

16

1 4 11

10 : 35 -25

Am Sonntag den 17.11.2013 von 14.00 - 17.00 Uhr In Köndringen auf dem Sportplatz freuen uns auf Euer Kommen Melanie Roth/Greiner und Nicole Zeug

22 : 20

26 : 33

7 26 2 25

-7 23

7

PL. Mannschaft

Tupper-Schnäppchen-Tisch

27 : 20

Landesliga Staffel 2 Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1. FC Freiburg-St. Georgen

14 12 2 0

37 : 7 30 38

2. FC Auggen

14 9 2 3

27 : 19

3. FV Lörrach-Brombach

14 8 3 3

41 : 17 24 27

4. FSV RW Stegen

14 8 2 4

36 : 26 10 26

5. SV 08 Laufenburg

14 7 3 4

30 : 17 13 24

6. FC Emmendingen

14 7 3 4

22 : 19

7. FC Teningen

13 6 5 2

39 : 22 17 23

8. Spfr. Oberried

14 6 0 8

23 : 29

-6 18

9. Spvgg. Untermünstertal

13 5 2 6

25 : 25

0 17

10. FC Steinen-Höllstein

13 5

1 7

23 : 28

-5 16

11. FC Zell

15

6 6

17 : 26

-9 15

12. Bahlinger SC II

14 4 2 8

27 : 36

-9 14

13. Spfr. Elzach/Yach

12 3

4 5

18 : 27

-9 13

14. SV Munzingen

13

3 7

14 : 30 -16 12

15. FC Wittlingen

13 1 3 9 19 : 35 -16 6

16. FC Tiengen 08

14 0 3 11 16 : 51 -35 3

3

3

8 29

3 24

27


Die TVK&Jugendspielgemeinschaft Fußballseite

Bericht Jugend JSG: Unsere A1-Jugend der JSG befindet sich nach nur einem Punkt aus den letzten beiden Spielen im Mittelfeld der Tabelle wieder. Am letzten Wochenende verlor man bei der starken SG Endingen unglücklich in der 90. Minute mit 0:1. Die A2-Jugend befindet sich mit aktuell 4 Punkten aus 6 Spielen im hinteren Tabellendrittel. Nachdem unsere B1-Jugend die letzten beiden Spiele klar für sich entscheiden ( 6:0 in Oberried , 12:2 gegen die SG March ) konnte, belegt man nun aktuell einen tollen vierten Tabellenplatz. Bei der B2 lief es bislang ähnlich wie bei der A2 und man befindet

PL.

sich auch hier aktuell im hinteren Tabellendrittel wieder. Optimal läuft es hingegen bei der C1-Jugend. So konnte man aus 6 Spielen alle 18 Punkte ergattern und liegt somit bei einem Torverhältnis von 39:2 an der Tabellenspitze. Mit 7 Punkten aus 7 Spielen belegt unsere C2-Jugend aktuell einen mittleren Tabellenplatz. Unsere D1-Jugend konnte sich letztes Wochenende im Derby gegen die SG Kollmarsreute mit 4:0 durchsetzen und hat aktuell mit 21 Punkten aus 8 Spielen die Spitzenposition inne. Auch bei der D2-Jugend läuft es

PL.

A1-JUNIOREN BEZIRKSLIGA

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SG Endingen

8 6 0 2 31 : 18 13

18

2 SG Kirchzarten

7 5 2 0 24 : 10 14

17

3 SG Hochdorf

6 5 0 1 19 : 7

12

15

4 PTSV Jahn Freiburg

7 4 2 1 21 : 7

14

14

5 VfR Merzhausen

7 3 3 1 28 : 13 15

12

6 SG Köndringen

8 3 2 3 26 : 13 13

11

7 SV Waldkirch

8 3 0 5 20 : 23

-3

9

8 SG Wolfenweiler

9 2 1 6 13 : 33 -20

7

9 Freiburger FC 2

6 2 0 4 18 : 21

-3

6

10 SG Ihringen

7 1 2 4 9 : 19 -10

5

11 FC Neuenburg

7 0 0 7 4 : 49 -45

0

PL.

A2-JUNIOREN KREISLIGA 4

Mannschaft

Sp. G U V

1 SF Eintracht Freiburg 2

6 6 0 0

40 : 10 30

18

2 SG Stegen 2

7 5 0 2

43 : 14 29

15

3 Polizei-SV Freiburg 2

6 4 0 2

19 : 20 -1

12

4 SpVgg Untermünstertal 2

4 3 0 1

18 : 9

9

9

5 SpVgg. Gundelf./Wildtal 2

5 2 0 3

10 : 14 -4

6

6 SG Elzach-Yach 2

5 1 2 2

11 : 20 -9

5

7 SG Hochdorf 2

6 1 1 4

14 : 32 -18

4

8 SG Köndringen 2

6 1 1 4

9 : 29 -20

4

9 SG Biengen 2

5 0 0 5

7 : 23 -16

0

28

Torv.

Div. Pkt.

zur Zeit richtig gut. So gewann man am vergangenen Wochenende knapp mit 1:0 bei der SG Endingen und ist nun punktgleich mit dem Tabellenführer, jedoch hat man hier ein Spiel mehr auf dem Konto. Die D3-sowie D4-Jugend befinden sich nach 6 Spieltagen beide im Mittelfeld wieder. Bericht TVK-Jugend: Unsere E-1 Jugend war am letzten Wochenende spielfrei und belegt nach 6 Spielen einen guten Mittelfeldplatz. Derweilen muss sich unsere E2Jugend aktuell mit einem Platz im hinteren Mittelfeld begnügen. Karsten Kranzer

B1-JUNIOREN BEZIRKSLIGA Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 Bahlinger SC

9 8 0 1

29 : 6

23

24

2 SG Buggingen-Seefelden

9 6 3 0

19 : 4

15

21

3 SG Tunsel

8 6 0 2 23 : 16

7

18

4 SG Teningen

9 5 2 2

29 : 9

20

17

5 SF Eintracht Freiburg 2

8 5 1 2 15 : 12

3

16

6 SG Kollmarsreute

9 5 0 4 20 : 10 10

15

7 SG Freiburg-St. Georgen

9 3 2 4 22 : 17

5

11

8 VfR Merzhausen

9 3 0 6 22 : 25

-3

9

9 SG Oberried

9 3 0 6 10 : 21 -11

9

10 SG Kiechlinsbergen

9 2 1 6 16 : 30 -14

7

11 Polizei-SV Freiburg

9 1 1 7 12 : 29 -17

4

12 SG March

9 1 0 8 10 : 48 -38

3

PL.

Mannschaft

B2-JUNIOREN KREISKLASSE 1

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SG Merdingen

8 7 0 1

36 : 11 25 21

2 SG Freiamt

8 6 0 2

43 : 17 26 18

3 SG Sasbach

9 6 0 3

38 : 15 23 18

4 SG RW Glottertal

9 6 0 3

35 : 14 21 18

5 SG Herbolzheim

7 5 0 2

37 : 19 18 15

6 SG Gutach-Bleibach

8 4 2 2

25 : 14 11 14

7 SG Elzach-Yach 2

9 4 0 5

20 : 25

8 VfR Merzhausen 2

8 2 1 5

20 : 30 -10

7

9 SC Holzhausen

8 2 0 6

11 : 32 -21

6

10 SG Sexau

7 2 0 5

15 : 43 -28

6

11 SG Teningen 2

7 1 1 5

10 : 22 -12

4

12 SC Eichstetten

8 1 0 7

3 : 51 -48

3

-5 12


PL.

C1-JUNIOREN KREISLIGA 1

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

PL.

C2-JUNIOREN KREISKLASSE 1

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SG Nimburg

6 6 0 0

39 : 2 37 18

1 SG Malterdingen

8 7 0 1 25 : 11 14

21

2 SG Königschaffhausen

7 5 0 2

27 : 13 14 15

2 SG Oberhausen

7 4 2 1 33 : 10 23

14

3 FC Denzlingen 2

5 4 0 1

23 : 10 13 12

3 SG Kenzingen

6 4 1 1

34 : 6

28

13

4 SG Opfingen

7 3 2 2

19 : 26 -7 11

4 SG Reute

5 4 1 0

23 : 9

14

13

5 SG Heuweiler

8 3 1 4

25 : 29 -4 10

5 SG Nimburg 2

7 2 1 4 17 : 21 -4

7

6 Bahlinger SC

6 3 0 3

18 : 12

6

9

6 SG Freiamt

7 2 1 4 14 : 28 -14

7

7 SG Jechtingen

7 3 0 4

13 : 17 -4

9

7 SG Weisweil

6 2 0 4 14 : 24 -10

6

8 SG Wagenstadt

7 1 1 5

12 : 26 -14

4

8 SG Hochdorf 2

7 2 0 5 11 : 25 -14

6

9 Riegeler SC

7 0 0 7

5 : 46 -41

0

9 SC Holzhausen

7 0 0 7 12 : 49 -37

0

PL.

D1-JUNIOREN KREISLIGA 1

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

PL.

D2-JUNIOREN KREISKLASSE 6

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SG Mundingen

8 7 0 1

1 SG Wyhl 2

6 6 0 0

43 : 2

41 18

2 Bahlinger SC

8 5 1 2 35 : 10 25 16

2 SG Mundingen 2

7 6 0 1

30 : 6

24 18

3 SV Opfingen

7 5 1 1

29 : 9

20 16

3 FC Emmendingen 2

6 5 0 1

41 : 9

32 15

4 SpVgg. Gundelfingen/Wildtal 7 5 1 1

26 : 7

19 16

4 SG Niederhausen

6 3 0 3 17 : 34 -17

9

5 Polizei-SV Freiburg

8 5 1 2 25 : 19

6 16

5 Bahlinger SC 2

5 1 1 3 12 : 13

-1

4

6 SF Eintracht Freiburg 2

8 4 0 4 24 : 13 11 12

6 SG Endingen 2

6 1 1 4 12 : 14

-2

4

7 SG Kollmarsreute

7 1 1 5 15 : 39 -24

4

7 SG Reute 2

5 0 0 5

4 : 37 -33

0

8 SG Sasbach

7 1 0 6 20 : 44 -24

3

8 SG Kollmarsreute 2

5 0 0 5

8 : 52 -44

0

9 Riegeler SC

7 1 0 6

8 : 46 -38

3

10 FC Denzlingen 2

7 0 1 6 13 : 50 -37

1

PL.

49 : 7 42 21

D3-JUNIOREN KREISKLASSE 8

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

PL.

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

39 : 7

32 21

Div. Pkt.

1 SV Waldkirch 3

7 7 0 0

2 ESV Freiburg 3

6 4 1 1 34 : 15 19 13

1 VfR Merzhausen 2

7 5 1 1

19 : 7

12 16

2 ESV Freiburg 2

6 5 0 1

23 : 7

16 15

3 SpVgg. Gundelf./Wildtal 2

6 4 1 1

17 : 9

8 13

4 SG Mundingen 3

6 2 2 2 12 : 13 -1

8

5 SG March 2

6 2 2 2

11 : 14

-3

8

6 Polizei-SV Freiburg 2

7 2 1 4 16 : 15

1

7

7 SG Auggen 2

6 1 0 5

8 : 13

-5

3

8 Sport vor Ort Rieselfeld 2

6 0 1 5

5 : 33 -28

1

PL.

D4-JUNIOREN KREISKLASSE 10

Mannschaft

E1-JUNIOREN KLEINFELD HERBST 7 Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SV Forchheim

7 6 0 1

53 : 9

44 18

2 FC Emmendingen

7 6 0 1 53 : 13 40 18

3 Riegeler SC

7 5 0 2 37 : 14 23 15

4 SV Mundingen

7 4 1 2 26 : 26

5 SV Endingen

7 4 0 3 41 : 19 22 12

6 TV Köndringen

6 2 1 3 18 : 26 -8

7

7 Bahlinger SC

7 2 0 5 18 : 37 -19

6

8 FC Teningen

6 1 0 5 16 : 41 -25

3

9 SV Kenzingen

8 0 0 8

0

0 13

8 : 85 -77

3 FC Freiburg-St. Georgen 3 6 3 1 2 20 : 14

6 10

4 SF Eintracht Freiburg 4

5 2 1 2

3

7

5 SG Mundingen 4

6 2 1 3 17 : 23 -6

7

6 FC Denzlingen 3

7 2 1 4 17 : 27 -10

7

7 SG Oberried 3

7 1 2 4 25 : 42 -17

5

8 SpVgg Buchenbach 3

6 0 1 5

1

PL.

11 : 8

6 : 33 -27

E2-JUNIOREN KLEINFELD HERBST 15 Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SV Endingen 2

7 6 0 1

36 : 5

31 18

2 FV Herbolzheim 2

7 5 1 1 44 : 13 31 16

3 TuS Oberrotweil 2

7 4 2 1 31 : 16 15 14

4 SV Kenzingen 2

8 2 2 4 20 : 29 -9

8

5 SV Hecklingen 2

7 2 2 3 25 : 39 -14

8

6 SV Wagenstadt 2

6 2 1 3 19 : 24 -5

7

7 FV Sasbach 2

7 2 1 4 21 : 35 -14

7

8 TV Köndringen 2

5 1 1 3 12 : 18 -6

4

9 Riegeler SC 2

6 1 0 5 22 : 51 -29

3

Einladung zum 2. Elternabend Die Jugendabteilung würde gerne viele interessierte Eltern zum 2. Elternabend im Köndringer Vereinsheim am Mittwoch, den 20. November 2013 um 19.00 Uhr begrüßen. 29


Ballspenden Bei den Heimspielen bekommen Sie die Gelegenheit, Ihren Namen vor dem Spiel, in der Halbzeitpause und bei der Durchsage eines erzielten Tores zu positionieren. Zusätzlich werden die Spender in unserem Stadionheft und auf unserer Homepage (www.tv-köndringen-fussball.de) erwähnt.

Rainer Hügele 79331 Teningen

18.08.13 25.08.13 03.09.13

15:00 TV Köndringen : SV Biengen 15:00 TV Köndringen : FC Neuenburg 18:30 TV Köndringen : FV Herbolzheim

Ballspender Meding GmbH Garten u. Landschaftsbau, Nimburg Maler Marko, Teningen Eva Meier, Kenzingen

15.09.13 06.10.13 19.10.13

15:00 TV Köndringen : SV Au-Wittnau 15:00 TV Köndringen : SV Heimbach 16:00 TV Köndringen : FV Sasbach

Martin Weiler, Teningen Securitas GmbH Sicherheitstechnik, Emmendingen

03.11.13 17.11.13 24.11.13 08.12.13 09.03.14 23.03.14 13.04.14 30.04.14 11.05.14 24.05.14

14:30 14:30 15:00 14:30 14:30 14:30 15:00 18:30 15:00 18:00

TV Köndringen : PTSV Jahn Freiburg Alfons Blind, Köndringen TV Köndringen : SV BW Waltershofen Rainer Hügele, Teningen TV Köndringen : SV RW Glottertal TV Köndringen : SF Eintracht Freiburg TV Köndringen : VfR Pfaffenweiler TV Köndringen : SV Mundingen Uwe Albrecht, Köndringen TV Köndringen : SG Prechtal/Oberprech. TV Köndringen : FC Denzlingen 2 TV Köndringen : SV Ballrechten- Dottin. TV Köndringen : SG Wasser/Kollmarsr.

Dankeschön an unsere treuen Partner ..… für die Unterstützung durch Aufgabe eines Inserates in dieser Stadionzeitung. Allen Lesern dieser Zeitung, unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen wir unsere Anzeigenpartner bei Bedarf zu berücksichtigen. Köndringen

Teningen

Riegel

Aesculap-Apotheke Bär, W. - Heizung / Sanitär Bistro Taki Dufner, Fr. – Metzgerei Kopfmann - Elektrotechnik GmbH Lang, Bernd - Elektro-Installationen Ramstalhof, Fam. Engler Schmidt, Dieter - Büro f. Bauplanung Storz, Ingrid - Ersatzteile f. Hausgeräte Storz, Willi - Kfz-Reparaturwerkstatt Sparkasse Freiburg-Nördl.Brsg. Trautmann, Edgar – Sanitärtechnik Vinolivio, Restaurant Volksbank Breisgau Nord eG Weiler, Th. – Bauunternehmen Weingut & Brennerei Mößner Winzergenossenschaft Köndringen

BLUMoffsetDruck Bührer – Grabmale Engler, J. - Schreinerei Kölblin, E. –Fliesenleger, Heimbach Marko - Malergeschäft Rotzler - Fenster- und Rollladenbau Schuhhaus Trautmann Teninger Cafe und Backshop Württemberg.Versicherung –O. Rösch

Th. Mair, Maler-Lackierfachbetrieb

Herbolzheim KLB Blech in Form GmbH SH electronic GmbH

30

Emmendingen Buselmeier – Autohaus Dages – Fahrräder Insel 81 - Bistro Nosch – Augenoptik Reisebüro im Kaufland, Bürkle-Bleiche Roeder – löst Abfallprobleme Rückgrat –Sport und Gesundheit Wipfler – Augenoptik

Malterdingen

Engler, A. - Zimmerei / Treppenbau Krumm - Landtechnik Limberger, H. - Fliesenfachgeschäft Winterhalter + Maurer GmbH Kenzingen

Kenzinger Wohnzentrum Meier, E. - Büroservice Scheidel‘s Getränkemarkt Schnell – Bustouristik Schuhhaus Trautmann Donaueschingen Fürstlich Fürstenbergische Brauerei Kappel-Grafenhausen Ehret Wohnbau GmbH


Impressionen

31


Gut_für_Freiburg_A4

15.10.2008

10:02 Uhr

Seite 1

Die Nummer 1 auch in der Sportförderung.

Die Sparkassen sind der wichtigste Finanzpartner für Privatkunden und Mittelstand in Deutschland. Und sie sind Deutschlands Nummer 1 in der Sportförderung. Jetzt baut die Sparkassen-Finanzgruppe als Olympia Partner Deutschland ihr Engagement für Breiten- und Spitzensport weiter aus. Das ist gut für den Medaillenspiegel, gut für den Sport und gut für Deutschland. www.gut-fuer-freiburg.de

Sparkasse! Gut für unsere Regio!

TVK-FUSSBALL Nr.8 13/14  

Saison 2013/14 - TV Köndringen1920 e.v. - Abteilung Fussball - Bezirksliga Freiburg