Page 1

23. Jahrgang · SAISON 2013/2014

Sonntag, 03. November 2013 14.30 Uhr TV Köndringen - PTSV Jahn Freiburg Bezirksliga Freiburg

Sonntag, 03. November 2013 12.30 Uhr TV Köndringen II - PTSV Jahn Freiburg 3 2. Kreisliga B Staffel 8

TV KÖNDRINGEN 1920 E.V. · ABTEILUNG FUSSBALL

TVK - FUSSBALL Nr. 7


Impressionen

2


Grußwort und Kommentar des Abteilungsleiters Abteilungsleiter

Harald Meier seit 2010 Tel.: 07644 / 6878

Der TVK begrüßt recht herzlich den Schiedsrichter des Spiels Stefan Poschenrieder Wir wünschen dem Unparteiischen bei siner Entscheidungen eine glückliche Hand sowie einen angenehmen Aufenthalt und eine gute Heimfahrt.

Liebe Fußballfreunde, zum heutigen Heimspiel in der Bezirksliga gegen PTSV Jahn Freiburg darf ich Sie herzlich willkommen heißen. Ein besonderer Gruß an unsere Gäste, dem mitgereisten Anhang und dem Schiedsrichter des heutigen Spieles. Nachdem am letzten Spieltag in letzter Minute noch drei Punkte gesichert werden konnten, gilt es heute mit einem weiteren Sieg den Anschluss an die vorderen Plätze herzustellen bzw. den Abstand nicht größer werden zu lassen, damit ein Nichtabstiegsplatz nicht in weitere Ferne rückt. Nachdem in den letzten Wochen jedoch viele Akteure wieder ins Training zurückgekommen sind, erwarte ich, dass sich das Team so langsam findet und wir uns allmählich nach oben arbeiten können, was jedoch nicht einfach werden wird und nur möglich ist, wenn die Mannschaft in jedem Spiel an ihre Leistungsgrenze geht und aufgrund des kleinen Kaders alle Spieler fit sind.

Am letzten Donnerstag wurde die Mannschaft von einigen Spendern zu einem Essen im Sportheim eingeladen. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Spendern bedanken, insbesondere jedoch auch bei Monika Kranzer, die für das Essen wieder verantwortlich zeichnete und unsere Spieler mit gutem Essen für das heutige Spiel stärkte. Ich freue mich, dass unsere Mannschaft auch mit solchen Aktionen unterstützt wird, die dazu beitragen, die Gemeinschaft von Spielern und Gönnern und Zuschauern zu stärken. Weitere Unterstützungen in dieser Form werden gerne entgegengenommen. An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass an jedem Donnerstag, an dem Training ist, im Sportheim ein warmes Essen zu einem günstigen Preis angeboten wird. Wir würden uns freuen, wenn der eine oder andere noch das Angebot annehmen würde; dabei

besteht auch die Möglichkeit mit den Spielern, Verantwortlichen oder Trainern in entspannten Atmosphäre zu reden. Den Thekendienst hat heute der Turnrat des TV Köndringen, also die Vorstandschaft übernommen. Ich darf mich stellvertretend für alle Helfer bei unserem 1. Vorstand Jens Fichtmüller für die Bereitschaft zum Thekendienst herzlich bedanken. Nutzen Sie die Möglichkeit, vom Chef persönlich bedient zu werden. Wir sind weiterhin auf der Suche nach fleißigen Helfern, die uns bei allen Arbeiten, sei dies als Betreuer, Mithilfe im Thekdendienst, Platzarbeiten usw. unterstützen. Wer irgendwie Lust hat, sich in hier einzubringen, kann sich gerne bei der Vorstandschaft über die Möglichkeiten erkundigen. Wir freuen uns über jede Hilfe. Ich wünsche heute allen ein gutes, für uns erfolgreiches Spiel und im Anschluß noch schöne Stunden auf dem Sportgelände. Harald Meier

3


4


Der Trainer hat das Wort Trainer: Thorsten Kranzer Trainer der I Mannschaft seit 1. Juli 2013 Tel.: 0171 / 484 905 8 E-Mail: t.kranzer@sh-business-com.de

Liebe Fans und Zuschauer des TV Köndringen, zum heutigen Heimspiel gegen PTSV Freiburg darf ich Sie recht herzlich Willkommen heißen, einen besonderen Gruß an unsere Gäste und den Schiedsrichter der heutigen Begegnung. Wie schon berichtet haben wir seit ungefähr 3 Wochen endlich den kompletten Kader an Bord und haben mit Adrian Winski noch einen Langzeitverletzten. So hat die Trainingsarbeit endlich Ihren Sinn und viele Dinge können trainiert und besprochen werden. Dies schlägt sich auch positiv auf die Leistung und die Ergebnisse auf dem Platz nieder. Nach einer tollen Leistung in Denzlingen und dem verdienten 5-2 Sieg mussten wir uns Leider gegen

den Tabellenführer SV Sasbach mit 3-0 geschlagen geben, Knackpunkt in diesem Spiel war sicherlich das nicht gegebene Tor in der 33. Spielminute, welches die 1-0 Führung bedeutet hätte, dann hätte das Spiel sicherlich einen anderen Verlauf nehmen können.... Am letzten Wochenende das schwere Auswärtsspiel in Ballrechten Dottingen, die alle ihre Spiele Zuhause gewinnen konnten und im Schnitt 6 Tore pro Partie geschossen haben. Hochkonzentriert begann man die Party und führte schnell mit 2-0, dann wurden die Gastgeber stärker doch die Defensive stand Super und so konnten wir mit einer

Wir sind Partner des Sports.

2-1 Führung in die Pause gehen, leider aber auch mit einer Gelb/ roten Karte von Mikel Keller. Die 2 Hälfte war dann eine wahnsinnig geschlossene Mannschafsleistung zu verdanken, mit 10 Mann wurde gerannt und gekämpft bis zum umfallen und erst in der 89. Minute kam der Gastgeber per Elfmeter zum 2-2 Ausgleich. In der 94. Minute konnte dann Lars Storz-Renk den für nicht mehr geglaubten Siegtreffer erzielen. Nun wollen wir den positiven Trend fortsetzten und endlich auch den ersten Heimsieg erzielen, um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze herzustellen. T. Kranzer

Die Württembergische steht für individuelle Beratung – gemeinsam mit unserem Partner Wüstenrot sind wir der Vorsorge-Spezialist rund um die Themen Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Guter Service und schnelle Hilfe im Schadenfall sind für uns selbstverständlich.

Versicherungsbüro Oliver Rösch n 40 Jahre Seit über vor Ort! er Ihr Partn

Brunnenstraße 8 79331 Teningen Telefon 07641 51680 www.wuerttembergische.de/ oliver.roesch

5


IMPRESSUM HERAUSGEBER Förderkreis TV Köndringen · Abteilung Fußball e.V. 1991 VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT Gert Engler, Vorsitzender REDAKTION Ute Buderer, E-Mail: Ute.Buderer@gmx.de TEXTBEITRÄGE Bernd Schmidt, Thorsten Kranzer, Marvin Weber, Harald Meier, Willi Lehmann, Egemen Atilgan Philipp Weiler, und Lars Storz-Renk FOTOS Heike Storz, Kevin Holdermann ANZEIGEN Eva Meier DRUCK BLUMoffsetDRUCK, Teningen TVK - FUSSBALL erscheint zu jedem Heimspiel der I Mannschaft 6


T

FV Herbolzheim

15.03

SV Au-Wittnau

30.03.

SV Heimbach

19.04.

3:0

2:1

1:1

2:0

FV Sasbach

04.05.

0:3

1:3

2:2

2:2

PTSV Jahn Freiburg

18.05.

3:1

1:1

2:0

1:3

SV BW Waltershofen

01.05.

1:0

6:1

1:0

1:1

SV Mundingen

3:0

SG Prechtal/Oberprechtal

3:0

FC Denzlingen 2

2:5

SV RW Ballrechten-Dottingen

2:3

SG Wasser/Kollmarsreute

10.11.

SG Wasser/Kollmarsreute

SV RW BallrechtenDottingen

FC Denzlingen 2

SG Prechtal/Oberprechtal

0:3 03.11. 17.11. 24.11. 08.12. 09.03. 23.03. 13.04. 30.04. 11.05. 24.05.

1:6 0:3

1:0

V

3:2

1:3 6:0 2:2

1:4

4:3

SV Mundingen

0:2

14.12.

VfR Pfaffenweiler

VfR Pfaffenweiler

FV Sasbach

3:5

FC Neuenburg

1:1

SF Eintracht Freiburg

SV Heimbach

0:1

4:1

SF Eintracht Freiburg

SV RW Glottertal

SV Au-Wittnau

2:4

01.12.

4:3

SV BW Waltershofen

FV Herbolzheim

0:0

SV Biengen

SV RW Glottertal

PTSV Jahn Freiburg

FC Neuenburg

TV Kรถndringen

SV Biengen

TV Kรถndringen

BEZIRKSLIGA Freiburg - Saison 2013/14

2:0

K ร–

4:1

3:1

6:2

1:0

2:2

5:3

5:0

1:2

2:0

4:1

5:0

0:0

1:1

7:1

0:0

E

4:3

5:0

4:1

1:2

N

1:2

1:1

0:3

1:4

4:2

0:5

1:1

4:2

2:1

0:2

2:2

4:1

R

2:5

4:3 3:5 2:2

3:2

1:1

2:4

1:3

I

3:6

N

3:1

G

1:2

2:3

0:1

3:1

1:3

4:2

1:1

1:2

D

0:1

0:0

5:4

8:1

4:0

0:2

3:2

2:1

2:2

1:1

8:4

2:2

6:1

6:0

2:2

5:1

2:1

2:1

N

1:4 4:3

7


TV KÖNDRINGEN 1920 e.V. - ABTEILUNG FUSSBALL Abteilungsleiter: Harald Meier Sportl. Leitung: Stellvertreter: Thomas Nägele Kassenwart: Jugendleiter: Stellvertreter:

Ralf Huber Marvin Weber Karsten Kranzer

Poststelle :

Willi Lehmann Haupt str. 34 79331 Teningen-Köndringen E-Mail: willi-lehmann@web.de

Homepage: www.tv-koendringen-fussball.de

Portrait

Gründerjahr: 1920 Abteilung Fussball: 1955 Stadion: Elzstadion Mitglieder (Gesamtverein): ca. 1300 Abteilung Fussball: ca. 350

Sportliche Erfolge:

Bezirksmeister C-Klasse: Meister C-Klasse: Meister Kreisliga B 1: Aufstieg Kreisliga A nach Relegation: Meister Kreisliga A 1: Aufstieg Bezirksliga nach Relegation: Aufstieg Landesliga nach Relegation: Aufstieg der II Mannschaft Kreisliga A:

1960/61 1971/72 1989/99 1998/90 2001/02 2004/05 2006/07 2007/08

Bezirksligaaufgebot des TV Köndringen Saison 2013/14

Hintere Reihe von l.: Lars Storz-Renk, Mazlum Alpar, Tobias Lühring, Michael Büchner, Andreas Kühn,Karsten Kranzer, Hauptsponsor Edgar Trautmann. Mittlere. Reihe von l.: Torwarttrainer Ralf Huber, Dusty Storz-Renk, Marc Dengler, Mikel Keller,Stefan Trautmann, Tobias Stettner, Adrian Winski, Trainer Thorsten Kranzer. Vordere Reihe von l.: Yvo Bührer, Dustin Steinle, Andreas Haberstroh, Daniel Ketterer, Markus Neuer, Marcel Ehrler. Es fehlt: Marcin Anulewicz.

Die Trikot-Sponsoren des TV Köndringen

8


Kader 2013/2014

Andreas Haberstroh (31) TORWART

Daniel Ketterer (20) TORWART

Mazlum Alpar (20) ABWEHR

Marcin Anulewicz (20) ABWEHR

Michael Büchner (28) ABWEHR

Marc Dengler (20) ABWEHR

Lars Storz-Renk (23) ABWEHR

Stefan Trautmann (26) ABWEHR

Yvo Bührer (25) Mittelfeld

Marcel Ehrler (21) Mittelfeld

Mikel Keller (19) Mittelfeld

Tobias Lühring (20) Mittelfeld

Markus Neuer(26) Mittelfeld

Dustin Steinle (20) Mittelfeld

Adrian Winski (29) Mittelfeld

Karsten Kranzer (26) STURM

Andreas Kühn (29) STURM

Dusty Storz-Renk (21) STURM

Ralf Huber (43) TORWART-TRAINER

Thorsten Kranzer (36) TRAINER

LPN

Lehmann & Partner Rechtsanwälte | Steuerberater 9


I Mannschaft Tabelle - Spieltage Bezirksliga Freiburg

PL. Mannschaft

Sp. G U

V

Torv.

Div. Pkt.

1 SG Prechtal/Oberprechtal 12 8 2 2

33 : 18 15 26

2 FV Sasbach

13 7 3 3

34 : 19 15 24

3 SV Au-Wittnau

13 7 2 4 34 : 20 14 23

4 SV BW Waltershofen

13 7 2 4

30 : 22

5 FV Herbolzheim

13 6 4 3

29 : 16 13 22

6 SV Heimbach

13 7 1 5

26 : 20

8 23 6 22

7 SG Wasser/Kollmarsreute 12 6 3 3

33 : 23 10 21

8 PTSV Jahn Freiburg

13 5 5 3

23 : 18

5 20

9 SV RW Ballrechten-Dotti.

13 4 4 5

33 : 29

4 16

10 SV Mundingen

12 5 1 6

22 : 24

-2 16

11 FC Neuenburg

13 5 1 7

23 : 29

-6 16

12 SV Biengen

11 4 3 4

17 : 18

-1 15

13 VfR Pfaffenweiler

13 4 3 6

20 : 33 -13 15

14 SF Eintracht Freiburg

13 3 4 6

26 : 42 -16 13

15 FC Denzlingen 2

14 3 3 8

24 : 47 -23 12

16 TV Köndringen

13 2 3 8

18 : 31 -13

9

17 SV RW Glottertal

12 2 2 8

25 : 41 -16

8

Datum

Der 16. Spieltag

Anstoß Spielpaarung

09.11.13 15:00 PTSV Jahn Freiburg - SG Prechtal/Oberpr. 10.11.13 14:30 SV RW Ballrechten-Dotti. - SV Heimbach

14:30 SG Wasser/Kollmarsreute - TV Köndringen

14:30 SV BW Waltershofen - SV Au-Wittnau

14:30 SV RW Glottertal

- SV Mundingen

14:30 SV Biengen

- FV Herbolzheim

14:30 SF Eintracht Freiburg - VfR Pfaffenweiler

14:30 FV Sasbach

10

FC Neuenburg

- FC Denzlingen 2 - SPIELFREI

Der 14. Spieltag

Datum Spielpaarung

Erg.

26.10.13 PTSV Jahn Freiburg - SV Au-Wittnau

1:3

SG Wasser/Kollmarsreute - SV Mundingen

2:1

SV Ballrechten-Dottingen - TV Köndringen

2:3

27.10.13 SV BW Waltershofen - FV Herbolzheim

1:0

SV RW Glottertal

- VfR Pfaffenweiler

1:3

SV Biengen

- FC Neuenburg

4:1

FC Denzlingen 2

- SV Heimbach

4:3

FV Sasbach

SG Prechtal/Oberprechtal

1:2

SF Eintracht Freiburg - SPIELFREI

-

Der aktuelle Spieltag

Datum Anstoß Spielpaarung

02.11.13 14:30 FC Neuenburg - SF Eintracht Freiburg

14:30 FV Herbolzheim - SV RW Glottertal 03.11.13 14:30 SV Mundingen - SV BW Waltershofen

14:30

14:30 TV Köndringen - PTSV Jahn Freiburg

14:30 SG Prechtal/Oberpr. - SV Ballrechten-Dotti.

14:30 SV Heimbach

14:30 VfR Pfaffenweiler - SV Biengen

SV Au-Wittnau - SG Wasser/Kollmarsr.

- FV Sasbach

FC Denzlingen 2 - SPIELFREI


Unser heutiger Gast: PTSV Jahn Freiburg Vereinsinfo Gründerjahr: 1923 In der Liga seit Saison: 2013/14 Mannschaften: 3 Aktive Mitglieder: ca. 2350 Trikotsponsor: Shabani und Zahnartzprxis Reihnhard

Die Fußballabteilung des PTSV Jahn Freiburg e.V. ist eine der größten Südbadens. In der Jugendabteilung trainieren und spielen derzeit fast 480 Kinder und Jugendliche im Alter von 5-19 Jahren von den „Bambinis“ bis hin zu den A-Junioren. Die Mannschaften werden von 50 Trainern bzw. Übungsleitern angeleitet. Die erste, zweite und dritte Herren-Mannschaft besteht aus 70 Spielern.

Obere Reihe von links: Jakob Böllhoff, Michael Vogelgsang, Christian Bender, Yannik Sulz, Lukas Gehweiler, Tobias Lück, Jan Schiller-Nino, Valentin Lange, Mario Keck. Mittlere Reihe von links: Spielertrainer Florian Kneuker, Co-Trainer Michael Kunitzky, Julian Reinhard, Kerim Kassim Okacha, Rafal Kedzierski, Yannik Kupfer, Kolja Gerlach, Junes Panahi, Jan Reiter, Markus Durst, Felix Schuler, Betreuer Peter Rist. Untere Reihe von links: Daniel Reinhard, Patrick Jenne, Julius Gräsel, Viktor Maier, Sven Lapaczinski, Florian Keßler, Max Neuhauser, Felix Kneuker, Nikolaus Janocha, Benjamin Neuhauser. Es fehlen: Julian Kneuker, Tobias Apel, Steffen Jackobs, Marc Evers, Philipp Sprakel und Pierre Mayer.

11


Maler- und Lackierfachbetrieb Thomas Mair

    

Fassaden- und Raumgestaltung Schimmelsanierung Bodenbeläge Sandstrahlarbeiten Lackierungen / Beschichtungen

Im Kleinfeldele 11 info@tm-maler.de

12

-

79359 Riegel www.tm-maler.de


Saison 2013/14 - BEZIRKSLIGA Südbaden Datum So. 11.08.13 So. 18.08.13 Di. 20.08.13 So. 25.08.13 So. 01.09.13 Di. 03.09.13 So. 08.09.13 So. 15.09.13 Do. 03.10.13 So. 06.10.13 So. 13.10.13 Sa. 19.10.13 Sa. 26.10.13 So. 03.11.13 So. 10.11.13 So. 17.11.13

Heim SV RW Glottertal TV Köndringen SF Eintracht Freiburg TV Köndringen VFR Pfaffenweiler TV Köndringen SV Mundingen TV Köndringen SG Prechtal/Oberpr. TV Köndringen FC Denzlingen 2 TV Köndringen Ballrechten-Dottingen TV Köndringen SG Wasser/Kollmarsr. TV Köndringen

So. 24.11.13 So. 01.12.13 So. 08.12.13 Sa. 14.12.13 So. 09.03.14 Sa. 15.03.14 So. 23.03.14 So. 30.03.14 So. 13.04.14 Sa. 19.04.14 Mi. 30.04.14 So. 04.05.14 So. 11.05.14 So. 18.05.14 Sa. 24.05.14 So. 01.06.14

TV Köndringen SV Biengen TV Köndringen FC Neuenburg TV Köndringen FV Herbolzheim TV Köndringen SV Au-Wittnau TV Köndringen SV Heimbach TV Köndringen FV Sasbach TV Köndringen PTSV Jahn Freiburg TV Köndringen SV BW Waltershofen

Gast Tore TV Köndringen 4:3 SV Biengen 0:0 TV Köndringen 1:1 FC Neuenburg 2:4 TV Köndringen 1:1 FV Herbolzheim 0:1 TV Köndringen 3:0 SV Au-Wittnau 3:5 TV Köndringen 3:0 SV Heimbach 0:2 TV Köndringen 2:5 FV Sasbach 0:3 TV Köndringen 2:3 PTSV Jahn Freiburg 14.30 TV Köndringen 14.30 SV BW Waltershofen 14.30 RÜCKRUNDE SV RW Glottertal 15.00 TV Köndringen 14.30 SF Eintracht Freiburg 14.30 TV Köndringen 14.30 VFR Paffenweiler 14.30 TV Köndringen 14.30 SV Mundingen 14.30 TV Köndringen 14.30 SG Prechtal/Oberpr. 15.00 TV Köndringen 17.00 FC Denzlingen 2 18.30 TV Köndringen 15.00 Ballrechten-Dottingen 15.00 TV Köndringen 15.00 SG Wasser/Kollmarsr. 18.00 TV Köndringen 15.00

Kranzer 3

TVK - Torschützen

Kranzer 1 Kranzer, Eigentor Kranzer Kranzer 2, D. Storz-Renk Kranzer 2, Büchner, Anulwewics, D. Storz-Renk Kranzer 2, L. Storz-Renk

TVK – Spielerstatistik 1. Mannschaft Saison 2013/14 Name Alpar Mazlum Atilgan Egemen Anulewics Marcin Büchner Michael Bührer Yvo Dengler Marc Ehrler Marcel Haberstroh Andreas

Keller Mikel Ketterer Daniel Kranzer Karsten Kühn Andreas Lühring Tobias Neuer Markus Schindler Paul Steinle Dustin Storz-Renk Dusty Storz-Renk Lars Trautmann Stefan Weber Marvin Winski Adrian

Einsätze 11 1 13 8 9 2 3 9 11 5 13 11 9 9 4 8 12 10 13 6 5

Ein-

Aus-

Tore

Wechslung 2 2

3 2 3 1

3 5 3 1 2 1 2

3 2 2

3 1 1 2 3 3 1

Gelbe Karte

Gelb /Rot Karte

Rote Karte

4 1 1

12

5 2 2 2

Saisonbeginn 7 4 159 6

3 2

1 3

Spiele für den TVK

1

21 1 119

1 4

2 2 2 3

2 1

1 3 1 1

Gesamteinsätze und Tore in der 1. Mannschaft Stand: 27.10.2013

48 82 194 65

aktuell 18 2 17 167 15 2 3 9 32 6 132 11 9 13 4 8 60 92 207 71 5

Tore für den TVK Saisonbeginn

aktuell

1 1

1 19

31

6 4 3 1

8 5

WL

13


Spielbericht - I Mannschaft TV Köndringen – FV Sasbach - 0:3 (0:2)

Jeder Fehler wurde bestraft Die Partie am vergangenen Samstag verlief für die Gastgeber sehr enttäuschend, denn es setzte eine derbe 0:3 Niederlage für den TVK. Nach dem Sieg in der Vorwoche wollte die Mannschaft nun auch auf heimischen Rasen endlich dreifach punkten und das daraus gewonnene Selbstbewusstsein festigen. Als Favorit ging jedoch der ambitionierte Gast vom Kaiserstuhl in die Partie, so hatten die Sasbacher die Tabellenspitze im Visier. Köndringen nahm das Spiel sofort nach Anpfiff in die Hand und bestimme die Anfangsviertelstunde. Jedoch war die Sasbacher Abwehr an diesem Samstag sehr gut aufgestellt und bot dem TVK sehr wenig Räume. Diese schien nach einem Eckball zum Wohle der Köndringer Anhänger sich doch überwinden lassen zu können, so fälschte Trautmann eine Ecke von Kranzer unhaltbar für den Torwart der Kaiserstühler ab. Doch der Ball konnte noch in aller letzten Not von einem Abwehrspieler der Gäste auf der Linie geklärt werden. Diese Szene beschäftigte nicht nur nach Spielende etliche Zuschauer, sondern auch die Spieler selbst, welche in eine Art Schockstarre verfielen. Dies nutzte Sasbach eiskalt aus und ging nach einem misslungenen Befreiungsschlag des TVK mit ihrer ersten guten Gelegenheit in Führung. Die Blau-Weißen verloren immer weiter den Faden und wirkten mehr und mehr verunsichert. Sasbach war nun präsenter in den Zweikämpfen und war acht Minuten später wieder zur Stelle, als man eine Lücke in der rechten Defensive ausmachen konnte. 14

Fischer ließ zwei Köndringer aussteigen und vollendete trocken ins rechte Toreck. Zur Pause momentan ein gewohntes Bild beim TV Köndringen: Guter Beginn, vergebene Möglichkeiten zur Führung und unnötige Gegentreffer bringen den TVK meist schon in der ersten Hälfte auf die Verliererstraße. Nach der Pause hatte Dusty Storz-Renk die beste Chance den Anschlusstreffer zu erzielen, doch sein Heber verfehlte knapp sein Ziel. Sasbach war wieder erneut zur Stelle, als Haberstroh nach einem zu kurzen Rückpass nicht ideal den Ball klären konnte. Der bulgarische Torjäger Momchilov machte nach knapp 60 Minuten seinen zweiten Treffer in diesem Spiel und besiegelte damit die Niederlage des TVK. Die Blauhosen versuchten erfolglos in den verbleibenden 30 Minuten noch mindestens den Ehrentreffer zu erzielen, doch auch dieser blieb Ihnen an diesem Tag verwehrt. Letztlich eine verdiente Niederlage in einem Spiel, in dem jeder Fehler

der Gastgeber postwendend bestraft wurde. So schnell das Glück letzte Woche dem TVK zugeflogen kam, so schnell verflog es nun auch wieder. Aufstellung: Haberstroh, Alpar, Trautmann, Steinle, Neuer (34. L.Storz-Renk), Büchner, Weber (84. Lühring), K.Kranzer, D.StorzRenk, M.Keller (46. Ehrler), Anulewicz. Tore: 0:1 (28.) Momchilov, 0:2 (36.) Fischer, 0:3 (59.) Momchilov. Zuschauer: 200

Lars Storz-Renk


Spielbericht - I Mannschaft Siegtreffer in letzter Sekunde

SV RW Ballrechten-Dottingen - TV Köndringen - 2:3 (1:2) Die Partie am vergangenen Samstag führte den TVK ins Markgräflerland zum SV RW Ballrechten-Dottingen, welcher in letzter Minute mit 3:2 bezwungen werden konnte. Köndringen begann stark und setzte Ballrechten gleich zu Beginn heftig unter Druck. Die Hausherren taten sich sehr schwer, vor allem im Spielaufbau, was die Blau-Weißen ausnutzten und Chancen im Minutentakt kreieren konnten. Kranzer konnte gleich zwei Möglichkeiten nutzen und innerhalb von 40 Sekunden einen komfortablen Zwei-ToreVorsprung herstellen. Beim ersten Treffer ging ein grober Patzer der Dottinger Hintermannschaft voraus und beim zweiten Treffer setzte sich Kranzer geschickt über die rechte Seite durch und schloss aus spitzem Winkel ab. Die Markgräfler kamen nach einer Viertelstunde nun auch zu mehr Ordnung in ihrem Spiel und konnten das Spiel ausgeglichener gestalten. So kamen auch die Rot-Weißen mit ihrer gefährlichen Offensivreihe zu Torchancen, wobei der gut aufgelegte Haberstroh jeden Versuch vereiteln konnte. Jedoch war er machtlos, als nach einem Schussversuch in der 25. Spielminute der folgende Abpraller vor den Füßen von Frielingsdorf landete und dieser aus kurzer Distanz an zwei Köndringer den Ball vorbei ins Tor einschob. Auf beiden Seiten gab es vor der Pause noch je einen Freistoß, welche beide ihr Ziel nur knapp verpassten. Für den TVK sollten sich die Vorzeichen für die zweite Spielhälfte trotz Führung sogar noch wenden. Nicht nur die zunehmend besser

funktionierende Offensivreihe der Gastgeber, sondern auch noch eine Unterzahlsituation für den TVK, bereitete Trainer Kranzer in der Pause Kopfzerbrechen. Keller musste kurz vor der Pause nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot den Platz verlassen. Köndringen stellte seine Formation und taktische Ausrichtung dementsprechend um und musste im Spiel nach vorne etliche Abstriche machen. Karsten Kranzer war in vorderster Front meist auf sich alleine gestellt, doch konnten gelegentlich einige vielversprechende Gegenangriffe eingeleitet werden. Die Blauhosen hatten jedoch mehr den Fokus auf die Verwaltung der Führung gelegt, so hatte BallrechtenDottingen nahezu 80% Ballbesitz. Die Gastgeber zeigten sich jedoch ideenlos und Köndringen verteidigte geschickt bis zur 75. Spielminute als die Rot-Weißen erstmals eine ernsthafte Torchance herausspielen konnten. Danach wurde es brenzlig im Köndringer Strafraum: Die Gastgeber ließen etliche Chancen liegen, welche sich in den letzten Spielminuten boten. Der TVK hatte Mühe alle Angriffe abzuwehren, denn es war den Spielern anzumerken, dass die Unterzahlsituation Kräfte gekostet hatte. Dennoch warf sich immer ein blau-weißer Spieler in einen der zahlreichen Torschüsse, ohne Rücksicht auf das eigene Befinden. Der TVK währte sich im Glück und sah sich schon als den verdienten Sieger, doch ein von Haberstroh verschuldeter Elfmeter in der 89. Spielminute ließ nochmals Spannung aufkommen. Der Kapitän der Gastgeber verwandelte souverän links unten

und stellte den Ausgleich her. Ballrechten drängte nun auf den Sieg, denn der Schiedsrichter zeigte noch volle fünf Minuten Nachspielzeit an. Auf Seiten der Köndringer begann das große Zittern, so wollte keiner mit leeren Händen nach Hause fahren. Die Markgräfler fokussierten sich nur noch auf deren Siegtreffer, was der eingewechselte Kühn in der vierten Minute der Nachspielzeit nutze, um die Dottinger Defensive zu umspielen und dem mit geeiltem Lars StorzRenk querzulegen, welcher den vielumjubelten Führungstreffer erzielte. Der Lohn für eine engagierte Mannschaftsleistung bescherte dem TVK nicht nur drei sehr wichtige Punkte im Abstiegskampf, sondern auch das Weiterreichen der roten Laterne im Tabellenkeller. Aufstellung: Haberstroh, L.StorzRenk, Alpar, Trautmann, Neuer, Büchner, Weber (87. Steinle), K.Kranzer (75. Kühn), D.StorzRenk, Keller, Anulewicz. Tore: 0:1 (7.) Kranzer, 0:2 (7.) Kranzer, 1:2 (26.) Frielingsdorf, 2:2 (89. FE) Preg, 2:3 (94.) L.StorzRenk. Zuschauer: 130 15


II Mannschaft - Tabelle - Spieltage PL.

Kreisliga B Staffel 8

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SV Au-Wittnau 2

11 8 3 0

40 : 11

29 27

2 FV Herbolzheim 2

11 8 1 2 25 : 13

12 25

3 SG Prechtal/Oberpr. 2

11 7 2 2 31 : 16

15 23

4 SF Eintracht Freiburg 2

12 6 3 3 43 : 24

19 21

5 SV Ballrechten-Dotti. 2

12 6 2 4 34 : 26

8 20

6 VfR Pfaffenweiler 2

10 6 2 2 23 : 16

7 20

7 SG Wasser/Kollmarsr. 2

11 4 4 3 17 : 13

4 16

8 SV RW Glottertal 2

11 3 5 3 14 : 13

1 14

9 SV Mundingen 2

10 3 4 3 21 : 23

-2 13

10 SV BW Waltershofen 2

11 3 1 7 20 : 25

-5 10

11 PTSV Jahn Freiburg 3

11 3 1 7 21 : 30

-9 10

12 SV Heimbach 2

10 2 3 5 12 : 28 -16

9

13 FV Sasbach 2

11 2 2 7 14 : 30 -16

8

14 TV Köndringen 2

11 2 2 7

11 : 28 -17

8

15 SV Biengen 2

11 0 3 8 13 : 43 -30

3

Der 12. Spieltag

Datum Spielpaarung Erg.

26.10.23 SG Wasser/Kollmarsr. 2 - SV Mundingen 2

2:2

SV Ballrechten-Dottin 2 - TV Köndringen 2

6:1

PTSV Jahn Freiburg 3 - SV Au-Wittnau 2

1:6

27.10.13 SV Waltershofen 2

- FV Herbolzheim 2

1:2

SV Glottertal 2

- VfR Pfaffenweiler 2

0:2

FV Sasbach 2 - SG Prechtal/Oberprech. 2

0:2

SV Biengen 2

SF Eintracht Freiburg 2 - SPIELFREI

SV Heimbach 2

- SPIELFREI - SPIELFREI

Der aktuelle Spieltag

Datum Anstoß Spielpaarung

02.11.13 12:30 FV Herbolzheim 2 - SV Glottertal 2 03.11.13 12:15 SG Prechtal/Oberpr. 2 - SV Ballrechten-Dotti. 2

12:15 SV Heimbach 2

- FV Sasbach 2

12:30 VfR Pfaffenweiler 2 - SV Biengen 2

12:30 SV Mundingen 2 - SV Waltershofen 2

12:30 SV Au-Wittnau 2 - SG Wasser/Kollmarsr. 2

12:30 TV Köndringen 2 - PTSV Jahn Freiburg 3

SF Eintr. Freiburg 2 - SPIELFREI

Verlegte Spiele außerhalb des Spieltages 07.11.13 19:30 VfR Pfaffenweiler 2 - SV Heimbach 2

Der 14. Spieltag

Datum Spielpaarung

09.11.13 17:00 PTSV Jahn Freiburg 3 - SG Prechtal/Oberpr. 2 10.11.13 12:15 SV BW Waltershofen 2 - SV Au-Wittnau 2

12:30 SG Wasser/Kollmarsr. 2 - TV Köndringen 2

12:30 SV RW Glottertal 2

- SV Mundingen 2

12:30 SF Eintr. Freiburg 2

- VfR Pfaffenweiler 2

12:30 SV Ballrechten-Dotti. 2 - SV Heimbach 2

12:30 SV Biengen 2

FV Sasbach 2

- FV Herbolzheim 2 - SPIELFREI

Verlegte Spiele außerhalb des Spieltages 14.11.13 19:30 VfR Pfaffenweiler 2

16

- FV Sasbach 2


Saison 2013/14 - II Mannschaft

Hintere Reihe von links: Ralf Lenhardt, Trainer Egemen Atilgan, Lorenz Lang, Fabian Grafmüller, Christian Keller, Stefan Maier, Philip Weiler, Marc Dengler, Co-Trainer Marvin Weber, Rafael Schumacher Vordere Reihe von links: Vincenzo Alfonso, Jannik Hoffmann, Thomas Nägele,Tobias Lühring, Simon Jöslin Es fehlen: Dominik Schröder, Sebastian Schaub, Thomas Mössner, Frank Drumm, Tobias Förderer

TV Köndringen - FV Sasbach

Im letzten Hinrunden Derby empfing man den SV Sasbach II, der diese Saison bis jetzt genau so viele Punkte holen konnte wie die Köndringer zweite Mannschaft. Deshalb war, wie auch beim letzten Heimspiel gegen Heimbach klar, dass man gewinnen wollte. Jedoch machten die ersten 10min klar, dass die Mannschaft aus Sasbach nicht so schwach ist wie auf dem Papier vermutet. In der ersten Halbzeit hatte Sasbach klar mehr Chance, jedoch die gefährlichen hatte der TVK durch Yvo Bührer. Dieser zog nach schönem Alleingang von der Strafraumgrenze ab, jedoch konnte der Sasbacher Keeper gut parieren. Nur wenige Minuten später fand sich Bührer erneut vor dem gegnerischen Tor wieder, wurde jedoch bevor er richtig zum Abschluss kommen konnte, rüde vom Torwart von den Füßen geholt. In dieser Situation hätte man Elfmeter pfeifen müssen! So ging man jedoch mit 0:0 in die

1 : 1 (0:0) Halbzeit. Kurz nach der Halbzeit erzielte Marc Dengler nach einem Alfonso Eckball das bis dahin verdiente 1:0 für Köndringen. Im folgenden Spielverlauf ließ man sich jedoch zu weit hinten rein drängen und kassierte das 1:1. Die Abwehr wurde mit nur einem einzigen Doppelpass ausgehebelt und der Gegenspieler stand alleine vor dem Torwart. Allgemein ist zu sagen, dass das Zweikampfverhalten sowie die Deckung von Köndringen zu wünschen übrig ließ. Letzten

Endes ist ein 1:1 gerecht und beide Mannschaften waren zu frieden. Besondere Leistungen wurden nach Abpfiff in der dritten Halbzeit gezeigt, die ebenfalls Unentschieden ausging. Aufstellung: T. Nägele (Matthias Erbe 45min ) - Marc Dengler, Thomas Mösner (Simon Jöslin 60min) , Jannik Hoffmann (Daniel Peick 75min) - Raphael Schumacher, Philipp Weiler, Enzo Alfonso, Egemen Atilgan, Ralf Leonhardt - Fabian Grafmüller, Yvo Bührer Tore: Marc Dengler (55min) Weiler

17


Besuchen Sie uns ab November 2013 in unserem neuen Musterhaus in Ringsheim, Elzstr. 3

Baubetreuung Massiv – und Fertighausbau Gewerbestr. 10, 77966 Kappel-Grafenhausen Tel. 07822-865134 , Fax. 07822-865135 e-mail: info@ehret-haus.de

18


Spielbericht - II Mannschaft SV RW Ballrechten-Dottingen II - TV Köndringen II Nach zwei Spielen ohne Niederlage wollte man die gute Defensivleistungen bestätigen und auf dem kleinen Platz gegen Ballrechten Dottingen kompakt stehen. Dies ging auch die ersten 35min gut und Thomas Nägele musste nicht einen gefährlichen Schuss auf sein Tor abwehren. Nach einem langen Ball aus dem Halbfeld konnte jedoch der Ball nicht entscheidend geklärt werden und man lag mit 1:0 zurück. Danach stand man gewohnt gut und verteidigte das 1:0 in die Halbzeit. Der Gastgeber hatte zwar mehr Ballbesitzt, konnte jedoch keine entscheidenden Angriffe inszenieren. Der TVK II hatte jedoch auch seine Chance wie z.B. durch Marc Dengler, in der 40min leider nur den Innenpfosten getroffen hatte. Die zweite Halbzeit begann wie

1 : 0 (6: 1)

die Erste aufgehört hatte und man hatte wenig Schwierigkeiten den Gegner zu verteidigen. Durch Fahrlässigkeit bei einer Ecke musste man jedoch das 2:0 hinnehmen und war kurz davor das Spiel aufzugeben. Durch eine gut gefahrenen Konter von Yvo Bührer und Sebastian Schaub erzielt man in 55min doch noch den Anschlusstreffer und man hatte wieder Hoffnung doch noch einen Punkt aus Ballrechten mit nach Hause zu nehmen. Leider verletzte sich kurz danach der Torschütze Schaub am Knöchel und musste vom Platz, durch erneuten Spielermangel konnte niemand eingewechselt werden und man musste mit neun Feldspieler weiter spielen. Daraufhin verlor man den Faden und konnte sich nur noch auf das Verteidigen konzentrieren. In

der 75 Minute musste man noch ein Gelb Rote Karte verkraften und war nun mit zwei Spieler weniger auf dem Feld. Somit nahm das Spiel seinen Lauf und man verlor mit 6:1, was jedoch nicht der tatsächlichen Leistung der Mannschaft entsprach. Am Ende des Spiels wusste niemand so recht warum man in dieser Höhe verloren hatte, da man eine ordentliche Partie abgeliefert hatte. Aufstellung: T. Nägele - Marc Dengler, Fabian Grafmüller , Jannik Hoffmann (Sebastian Schaub 50 min) - Raphael Schumacher, Philipp Weiler, Egemen Atilgan, Daniel Peick, Yvo Bührer – Daniel Ketterer, Lorenz Lang Tore: Sebastian Schaub (55min) Philipp Weiler

19


20


Saison 2013/14 - KREISLIGA B 8 - II Mannschaft Datum

Heim

Gast

So. 11.08.13 So. 18.08.13 Do. 22.08.13 So. 01.09.13 Mi. 04.09.13 So. 08.09.13 So. 15.09.13 Do. 03.10.13 So. 06.10.13 Sa. 19.10.13 Sa. 26.10.13 So. 03.11.13 So. 10.11.13 So. 17.11.13

SV RW Glottertal 2 TV Köndringen 2 SF Eintracht Freiburg 2 VFR Pfaffenweiler 2 TV Köndringen 2 SV Mundingen 2 TV Köndringen 2 SG Precht./Oberpre. 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SV Ballr./Dottingen 2 TV Köndringen 2 SG Wasser/Kollm. 2 TV Köndringen 2

TV Köndringen 2 SV Biengen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FV Herbolzheim 2 TV Köndringen 2 SV Au-Wittnau 2 TV Köndringen 2 SV Heimbach 2 FV Sasbach 2 TV Köndringen 2 PTSV Jahn Freiburg 3 TV Köndringen 2 SV BW Waltershof. 2

So. 24.11.13 So. 01.12.13 So. 08.12.13 So. 09.03.14 Sa. 15.03.14 So. 23.03.14 So. 30.03.14 So. 13.04.14 Sa. 19.04.14 So. 04.05.14 So. 11.05.14 So. 18.05.14 Sa. 24.05.14 So. 01.06.14

TV Köndringen 2 SV Biengen 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 FV Herbolzheim 2 TV Köndringen 2 SV Au-Wittnau 2 TV Köndringen 2 SV Heimbach 2 FV Sasbach 2 TV Köndringen 2 PTSV Jahn Freiburg 3 TV Köndringen 2 SV BW Waltershofen 2

SV RW Glottertal 2 TV Köndringen 2 SF Eintracht Freiburg 2 VfR Pfaffenweiler 2 TV Köndringen 2 SV Mundingen 2 TV Köndringen 2 SG Prech./Oberpre. 2 TV Köndringen 2 TV Köndringen 2 SV Ballr.-Dottingen 2 TV Köndringen 2 SG Wasser/Kollmars. 2 TV Köndringen 2

Tore

2:0 2:1 3:4 5:2 0:1 2:1 0:4 3:0 0:0 1:1 6:1 12.30 12.30 12.30

TVK - Torschützen Jöslin 2 Ehrler 2, Schaub 2 Schumacher, Weber Schumacher Lt. Urteil Schaub

RÜCKRUNDE

13.00 12.30 12.30 12.30 12.30 12.30 12.30 13.00 14.30 13.00 13.00 13.00 16.00 13.00

TVK – Spielerstatistik 2. Mannschaft Name Alfonso Vincenzo Alpar Mazlum Atilgan Egemen Büchner Michael Bührer Yvo Dengler Marc Ehrler Marcel Engler Felix Erbe Matthias Förderer Tobias Grafmüller Fabian Heissler Frederik Hoffmann Yannik Jöslin Simon Keller Christian Keller Mikel Ketterer Daniel Lang Lorenz Leonhardt Ralf Lühring Tobias Meier Stefan Mössner Thomas Nägele Thomas Peick Daniel Schaub Peter Schröder Dominik Schumacher Rafael Weber Marvin Weiler Philip

Einsätze 8 1 8 1 2 4 6 4 1 5 5 2 8 9 6 1 2 7 5 1 3 1 10 2 3 3 8 5 10

Ein-

Aus-

Tore

Wechslung 1

3 1 2 1 1

1

1 2 2 1 2 1

Gelbe Karte

1

Gelb /Rot Karte

1

Spiele für den TVK Saisonbeginn 95 44 122 21 103 36

2 1

aktuell 103 45 130 22 105 40 6 4

Tore für den TVK Saisonbeginn 2 10 11 7 1

aktuell

1 2 1

3 1 7

1

2

1 2 1

2 4

Rote Karte

3

1

19 11 115 117

2 1 1 1 3

3 1 2

4 1

23 41 9 16 40 66 12 2 3

2 1 1

Gesamteinsätze und Tore in der 2. Mannschaft, Stand: 27.10.2013

11 85 38 44 28

28 46 11 24 49 72 13 4 10 5 20 14 116 127 2 14 88 46 49 38

3

13 4 2

15

1 8

3 3 3 14

5 15

WL

21


Saison 2013/14 - FrauenFußball K1 Küchen präsentiert die SG Köndringen/Teningen

Hintere Reihe von links: Silke Hässler, Benita Zeug, Bernd Schmidt, Isabella Maier Mittlere Reihe von links: Stefanie Schmieder, Savanna Bär, Julia Schweizer, Anja Sommer, Katrin Bauser, Lisa Bickel, Melanie Scarano, Jana Schäfer Vordere Reihe von links: Nadine Trautmann, Milena Ganter, Janina Kleißler, Melanie Gumpert, Elke Weisshaar, Diana Pachulski, Natascha Metzger, Sarah Ehrenfelder, Selina Minke Es fehlen: Hannah Rombach, Birgit Koch, Alexandra Grandy, Alexandra Steiner, Ina Klank

Das Motto 2013/2014

Frauenfußball.....finde ich gut!

Seit mehr als 16 Jahren gibt es beim TV Köndringen Frauenfußball. Was auf Kleinfeld begann ist mittlerweile zu einer erfolgreichen Bezirksligamannschaft geworden, die nun in der dritten Saison eine Spielgemeinschaft mit dem FC Teningen bildet. 22 junge Frauen stehen im Aktuellen Kader und werden im nunmehr siebten Jahr von Bernd Schmidt trainiert. Frauenfußball ist in Köndringen zu einer festen Größe geworden. In der laufenden Saison 2013/2014 gibt es jetzt die Möglichkeit dieses Projekt aktiv zu unterstützen. Unter dem Motto: „Frauenfußball.....finde ich gut“, können die Anhänger aus Teningen und Köndringen einen exklusiven Spielplan mit Mannschaftsfoto in Scheckkartengröße erwerben und das Team mit einer freiwilligen Geldspende unterstützen. In der Stadionzeitung wird dieses dann besonders herausgestellt. Anfragen nehmen sowohl die Spielerinnen als auch der Trainer gerne entgegen.

Winfried Wirth

Sirius document solutions

Thorsten Kranzer

Brigitte Nägele

Intersport Bührer

Guiseppe Scarano

Taki

SH bussines communications

Karola Lotze

Max Bohnet

Friedrich Mössner die Kommunikations-Architekten

Versicherunsbüro Oliver Rösch

B&HP Weisshaar

Florian Seiler

Eckhard & Agnes Koch

Firma Polyconvatro 22


FrauenFußball Katrin Bauser - Die Stille! Würde man seine Augen schließen und nur auf seine Ohren vertrauen, würde man Katrin Bauser in den gesamten 90 Minuten nicht war nehmen. Akustisch macht sie also nicht auf sich aufmerksam, mit ihrer Leistung auf dem Platz aber umso mehr. Köndringens Nr. 10 hat eigentlich nur zwei Schwächen. Sie wird zu oft getunnelt. Nein nicht vom Gegner, sondern vielmehr von den eigenen Mitspielerinnen beim versuch ihren Pass anzunehmen und sie neigt zur Überpünktlichkeit. Denn wer kommt noch kurz vor knapp (oder auch später)mit dem Fahrrad angerauscht , die Katrin. Vielleicht liegt es auch daran das ihr Drahtesel auch schon etwas älter ist. Insgeheim munkelt man das sie des Trainers Liebling ist. Denn den hat man schon des Öfteren geradezu schwärmen gehört wenn es um die Sympathische Teningerin ging. Sie legt eine hohe Trainingsqualität an den Tag, ist wissbegierig und versucht sich stehst weiterzuentwickeln. Im Spiel ist ihre Laufbereitschaft und Einsatzfreude eine große Stärke. Ohne wenn und aber stellt sie sich in den Dienst der Mannschaft und begleitet die Position in der Innenverteidigung. obwohl sie sich im Mittelfeld wohler fühlt

Melanie Gumpert -Die Spielführerin Man sollte es kurz erwähnen, das Melanie Gumpert im letzten Jahr zur ersten Miss Doppelpass gewählt wurde, aber dann doch schnell den Bogen zum Sport spannen. Und dieser Bogen ist das Wort Selbstvertrauen. Denn das brauchte sie um bei dieser Wahl anzutreten und das zeigte sie schon nach wenigen Tagen als sie zum TV Köndringen kam. Melanie spielte in der Jugend bei Alemania Zähringen und hatte ihren Wohnort in Riegel. So war es für sie einfacher zukünftig in Köndringen zu spielen. Wenige Tage nach Eingang ihrer Spielberechtigung stand ein Pokalspiel in Eschbach auf dem Programm. Und in ihrem ersten Spiel schnappte sich wie selbstverständlich den Ball, legte ihn auf den Elfmeterpunkt, und verwandelte sicher. Ein Torjäger wurde aus Gumpi , wie sie von allen genannt wird, aber nicht. Vielmehr eine unermüdliche Dauerläuferin die jedes Spiel nahezu 10 Kilometer über den Rasen spult. Doch wenn sie mal ins Gegnerische Tor traf dann immer Spektakulär. So wie in Kichlinsbergen als sie eine Flanke von Steiner schulmäßig mit dem Kopf versengte. Noch heute spricht man oft in Köndringen vom diesem schönen Kopfballtor. Köndringens NR. 11spielt zumeist auf der 6 oder in der Verteidigung und gilt als äußerst zuverlässig.

Spielbericht - Frauen SC Eichstetten - SG Köndringen 3 : 0 (3:0) Die Spielgemeinschaft der SG Köndringen Teningen war am Sonntagmorgen nach Eichstetten gereist um den Meisterschaftsfavoriten etwas zu ärgern. Und in den ersten 20 Minuten konnte man viel davon umsetzen was man sich vorgenommen hatte. Ganz auszuschalten ,und das wusste man ,ist Eichstettens Offensive mit den Spielerinnen Riefling, Metzger, Danzeisen und Gudicek nicht, aber man wollte doch ihre Kreise so gut wie möglich einengen. Darüber hinaus wollte man nach eigenem Ballgewinn

schnell umschalten und die Räume auf den Flügeln nutzen um gefährlich vor das Gegnerische Tor zu kommen. Zwar war in der Anfangsphase Eichstettens Lea Metzger zweimal gefährlich im Köndringer Strafraum aufgetaucht, aber dann bekam auch die Heimelf leichte Probleme mit dem anfangs gut aufgelegtem Gast. Natascha Metzger auf Seiten der Köndringer stand alleine vor dem Heimtor schoss aber rechts am Gehäuse vorbei. Und dann tauchte auch Ehrenfelder im Strafraum auf, ließ aber die Präzision im Abschluss vermissen. Als Köndringen

begann vom Führungstor zu träumen schlug Eichstetten zu. Aufgrund erster Nachlässigkeiten im Defensivverbund legte man dem Gegner den Ball fast selber auf und dieser sagte mit einem Doppelschlag zum 2-0 binnen 5 Minuten Danke. Köndringen hatte immer wieder Probleme wenn man sich spielerisch aus der Abwehr Lössen wollte. Daraus endstanden Ballverluste die postwendend zu Chancen wurden. So war das 3-0 zur Pause ernüchternd. Trainer Schmidt hatte in der Halbzeitpause seiner Mannschaft in ruhiger, aber bestimmter Form erklärt dass es 23


FrauenFußball Tabelle - Spieltage PL. Mannschaft

Frauen Bezirksliga

Der 6. Spieltag

Div. Pkt. Datum Spielpaarung

Sp. G U V

Torv.

1 SV Gottenheim 2

6 4 2 0

16 : 8

2 SG Au-Wittnau

6 4 1 1 20 : 10 10 13

3 SC Eichstetten

4 3 1 0

12 : 3

9 10

4 SG Obermünstertal

5 2 2 1

11 : 9

2

8

5 SG Köndringen

5 2 1 2

12 : 11

1

7

6 Spvgg. Bugging./Seefelden 5 2 0 3

14 : 11

3

6

8 14

7 SG Winden

5 2 0 3

9 : 9

0

6

8 SF Eintracht Freiburg

5 0 1 4

3 : 18

-15

1

9 SG Hausen

5 0 0 5

2 : 20

-18

0

Erg.

26.10.13 SG Obermünstertal - SG Winden

3:1

27.10.13 SC Eichstetten

- SF Eintracht Freiburg

Abg.

SG Köndringen

- SG Hausen

4:0

SV Gottenheim 2

- SG Au-Wittnau

2:2

28.10.13 Spvgg. 09 Buggingen/Seefelden - SPIELFREI

Der aktuelle Spieltag

Datum Spielpaarung

Erg.

02.11.13 14:30 Buggingen/Seefelden - SG Obermünstert. 03.11.13 16:00 SF Eintracht Freiburg - SV Gottenheim 2

17:00 SG Winden

04.11.13

SG Au-Wittnau

01.12.13 11:00 SG Hausen

24

- SG Köndringen - SPIELFREI - SC Eichstetten


Spielbericht - Frauen so nicht weitergehen kann. Er appellierte an seine Mannschaft alles daran zusetzen nicht in eine Packung zu laufen. Und so war der Halbzeitstand nach 90 Minuten auch der Endstand. Eichstetten ließ jetzt doch die eine oder andere gute Gelegenheit ungenutzt. Und Köndringen agierte insgesamt viel aufmerksamer als in Halbzeit eins. Am verdienten Sieg des Gegners gab es sicherlich keine zwei Meinungen und bei einem

ungünstigen Spielverlauf hätte es auch 5-0 ausgehen können. Aber auch Köndringen hatte seine Möglichkeiten. Manch gut vorgetragenem Angriff fehlte nur der Letzte Pass und die letzte Konsequenz im Abschluss. Und schon manches mal hatte ein Anschlusstreffer Mitte der zweiten Halbzeit ein sicheres Spiel ins wanken gebracht. Aber dieser zündende Funke blieb an diesem Sonntag aus. Köndringen

muss seine Defensive in den Griff bekommen.11 Gegentore nach 4 Spielen sind Zuviel. Aber im Offensivspiel sind Fortschritte deutlich erkennbar. Aufstellung: Weisshaar, Maier(Schweizer), Gumpert, Bauser, Sommer, Scarano(Kleißler), Schmieder, Metzger(Trautmann), Bickel(Minke), Ehrenfelder, Pachulski Bernd Schmidt

SG Köndringen-SG Hausen 4 : 0 (3:0) In der Kabinenansprache vor dem Spiel hatte Trainer Schmidt von seiner Mannschaft vor allem eine Top Einstellung gefordert. Er war überzeugt davon das sein Team sich nur selber schlagen konnte. Und er hatte zum Schluss 3 Spielerinnen einen Torerfolg voraus gesagt. Darauf kommen wir später noch einmal zurück. Nach 8 Minuten ging Köndringen in Führung. Sarah Ehrenfelder hatte auf der rechten Seite ihre Schnelligkeit ausgespielt und ihre Flanke fand am langen Pfosten Birgit Koch. Sie nahm den Ball gekonnt an, ließ eine Gegenspielerinn ins Leere laufen und schoss das Leder ins kurze Eck. Hausen hatte von beginn an in der Defensive Schwerstarbeit zu verrichten. Und so war es nach 20 Minuten die auffälligste Spielerinn auf dem Platz die auf 2-0 erhöhte. Einen Abpraller von Hausens Torfrau schob Ehrenfelder überlegt ins Tor. Köndringen

wirkte sehr aufmerksam. Zumeist wurden die Bälle schon früh zurück erobert. Hausen hatte kaum einmal die Gelegenheit vor das von Weisshaar gehütete Tor zu kommen. So hatte der Gast erst in der 88 Minute den ersten Eckball und über die gesamten 90 Minuten keinen einzigen Torschuss. Für klare Verhältnisse sorgte dann 5 Minuten vor der Pause Hanna Rombach. Im Sommer kam sie aus den B Juniorinnen in den Bezirksliga Kader und machte ihr erstes Spiel von Anfang an. Und das gleich mit diesem Erfolg. So und jetzt noch einmal zur Kabinenansprache des Trainers und seiner vorhersage. Birgit Koch, Sarah Ehrenfelder und Hanna Rombach das waren seine 3 Kandidatinnen für einen Treffer. Nach der Pause legte die Heimelf doch die eine oder andere Pause ein. Und im Abschluss ließ man jetzt die ganz große Konzentration vermissen.

Somit hielt sich die Niederlage für Hausen doch in Grenzen. Es dauerte bis zur 72 Minute ehe Melanie Scarano mit einem trockenen Schuss zum 4-0 den Endstand herstellte. Zum Schluss war es ein ungefährdeter Sieg der auch in der Höhe gerecht war. Aufstellung: Weisshaar, Schweizer, Bauser, Bär, Bickel(Gumpert), Schmieder, Koch(Metzger), Trautmann, Ehrenfelder(Scarano), Rombach(Steiner), Pachulski(Sommer) Bernd Schmidt

25


An dieser Stelle wollen wir Sieger in der Kategorie „Kompakt SUV“**.

Zufriedenheit serienmäßig.

ab

22.990,– € *

Jetzt ist es amtlich: Honda CR-V Fahrer sind laut J.D. Power und Associate Kundenzufriedenheitsstudie 2013**, Kategorie „Kompakt SUV“, die zufriedensten. Werden Sie einer davon. Am besten bei einer Probefahrt. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 10,1–6,5; außerorts 6,5–5,1; kombiniert 7,7–5,6. CO 2 -Emission in g/km: 180–149. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG). AUTO BILD ALLRAD Ausgabe 05/13; Wahl zum „Allrad Auto des Jahres“, Kategorie „Geländewagen und SUV bis 25.000 €“.

* Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland für den CR-V 2.0 i-VTEC® 2WD S. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,9; außerorts 6,2; kombiniert 7,2; CO2 -Emission in g/km: 168. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.) Bei allen teilnehmenden Händlern. Abbildung zeigt Sonderausstattung. ** Der Honda CR-V erreichte die Höchstpunktzahl in der aktuellen Kundenzufriedenheitsstudie (Deutschland, 2013) von J.D. Power and Associates 2013 Germany Vehicle Ownership Staisfaction Study (SM) im Segment der Compact SUVs. Für diese Studie wurden 17.937 Fahrzeughalter von 13 unterschiedlichen Modellen über den Zufriedenheitsgrad mit ihrem 2 Jahre alten Auto befragt. Die Studienergebnisse basieren auf Erfahrungen und Wahrnehmung der Kunden im Befragungszeitraum Januar bis März 2013. Ihre persönlichen Erfahrungen können variieren. Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.jdpower.com.

26

uns auch bei unseren großzügigen Sponsoren bedanken, die Mannschaft hinter der Mannschaft bilden:

 Sanitär- Trautmann, Köndringen  Lehmann und Partner, Freiburg  Zweirad-Dages, Emmendingen  Th. Mair Maler-Lackierfachbetrieb, Riegel  Bauelemente Rotzler, Teningen  Kopfmann, Elektrotechnik GmbH  Bistro Taki, Teningen-Köndringen  KFZ-Werkstatt Willi Storz, Köndringen  SH Business COM GmbH, Herbolzheim  Autohaus Buselmeier, Emmendingen  Bär, Heizung-Sanitär, Köndringen  Autohaus Ernst & König, Köndringen  Vinolivio, Teningen-Köndringen  Bührer Active Sports GmbH, Emmendingen  Sparkasse Freiburg / Nördlicher Breisgau  Ralf Huber, Köndringen  A. + K. Weisenhorn, Bötzingen  Thorsten Kranzer, Köndringen


Stürmer gelingt 15er-Pack beim 25 : 0 Auswärtssieg Am gestrigen Sonntag ist der 2. Mannschaft des FSV Friedrichsdorf beim Auswärtsspiel gegen den FSV Steinbach II ein wahres Schützenfest gelungen. Beim mehr als deutlichen 25:0 gegen den Gastgeber avancierte Friedrichsdorfs Stürmer Benedikt Amrein zum Mega-Goalgetter: stolze 15 mal wuchtete er das Leder ins gegnerische Gehäuse. Somit konnte Amrein sein Tore-Konto in der C-Liga auf mittlerweile 49 Tore aufstocken.

der laufenden Saison. Auf Rang eins steht weiterhin Türkiyemspor Giessen aus der Kreisliga B mit 115 Treffern in nur 12 Partien.

Das Kreisliga-C-Team steht nun mit 94 Toren in 13 Partien auf Platz zwei der besten Offensiv-Teams in

27


Die TVK&Jugendspielgemeinschaft Fußballseite

Hintere Reihe von links: Trainer Sinan Akay hinter Marius Höflin, Ennio Stein, Bastian Jägle, Nico Engler, Leon Zigahn, Jaschar Rezazadeh, Trainer Torsten Disch, Stephan Weis Vordere Reihe von links: Sozar Akay, Darian Keinke, Raphael Schoner, Hans Zimmermann, David Fournier, Jakob Disch, Jannik Reichenbach, Paul Luna Es fehlen: Jonathan Effern, Clemens Kraus, Lucy Bühler, Johannes Burtsche, Emilia Maurer, Leon Oliveira, Niclas Schnaiter

PL.

A1-JUNIOREN BEZIRKSLIGA

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

PL.

B1-JUNIOREN BEZIRKSLIGA

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SG Kirchzarten

7 5 2 0 24 : 10 14

17

1 Bahlinger SC

7 7 0 0

25 : 4

21

21

2 SG Hochdorf

6 5 0 1 19 : 7

12

15

2 SG Buggingen-Seefelden

7 4 3 0

14 : 4

10

15

3 SG Endingen

6 4 0 2 26 : 15

11

12

3 SG Tunsel

7 5 0 2 20 : 14

6

15

4 SG Köndringen

6 3 1 2 23 : 9

14

10

4 SG Kollmarsreute

6 4 0 2

13 : 5

8

12

5 SV Waldkirch

6 3 0 3 17 : 18

-1

9

5 SG Teningen

7 3 2 2

11 : 7

4

11

6 VfR Merzhausen

5 2 2 1 20 : 9

11

8

6 SF Eintracht Freiburg 2

6 3 1 2 11 : 10

1

10

7 PTSV Jahn Freiburg

5 2 2 1 17 : 6

11

8

7 SG Oberried

7 3 0 4 10 : 14

-4

9

8 Freiburger FC 2

6 2 0 4 18 : 21

-3

6

8 SG Kiechlinsbergen

7 2 1 4 14 : 24 -10

7

9 SG Wolfenweiler

7 2 0 5 12 : 28 -16

6

9 VfR Merzhausen

5 2 0 3 13 : 10

3

6

10 SG Ihringen

6 1 1 4 9 : 19 -10

4

10 SG Freiburg-St. Georgen

7 1 2 4 15 : 15

0

5

11 FC Neuenburg

6 0 0 6 3 : 46 -43

0

11 Polizei-SV Freiburg

7 1 1 5 10 : 20 -10

4

12 SG March

7 0 0 7

0

PL.

A2-JUNIOREN KREISLIGA 4

Mannschaft

B2-JUNIOREN KREISKLASSE 1

Mannschaft

Sp. G U V

12

1 SG Merdingen

7 6 0 1

21

12

2 SG Gutach-Bleibach

7 5 1 1

27 : 11 16 16

-4

9

3 SG Herbolzheim

7 5 0 2

37 : 19 18 15

14 : 7

7

6

4 SG Freiamt

7 5 0 2

32 : 17 15 15

9 : 18

-9

4

5 SG Sasbach

7 4 0 3

29 : 14 15 12

6 : 18 -12

4

6 SG RW Glottertal

7 4 0 3

23 : 11 12 12

3

7 SG Elzach-Yach 2

7 3 0 4

14 : 19

-5

9

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SG Stegen 2

5 4 0 1

33 : 6

27

2 SF Eintracht Freiburg 2

4 4 0 0

27 : 6

3 Polizei-SV Freiburg 2

5 3 0 2 15 : 19

4 SpVgg Untermünstertal 2

3 2 0 1

5 SG Elzach-Yach 2

4 1 1 2

6 SG Köndringen 2

4 1 1 2

Torv.

Div. Pkt.

33 : 10 23 18

7 SpVgg. Gundelfing.Wildtal 2 3 1 0 2

6 : 9

8 SG Hochdorf 2

4 1 0 3

8 : 22 -14

3

8 VfR Merzhausen 2

7 2 1 4

18 : 24

-6

7

9 SG Biengen 2

4 0 0 4

5 : 18 -13

0

9 SC Holzhausen

6 2 0 4

11 : 27 -16

6

10 SG Teningen 2

6 1 0 5

8 : 20 -12

3

11 SG Sexau

5 1 0 4

12 : 30 -18

3

12 SC Eichstetten

7 1 0 6

5 : 47 -42

3

28

-3

PL.

6 : 35 -29


PL.

C1-JUNIOREN KREISLIGA 1

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

PL.

C2-JUNIOREN KREISKLASSE 1

Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SG Nimburg

5 5 0 0

33 : 2 31 15

1 SG Reute

5 4 1 0

23 : 9

14

13

2 SG Kรถnigschaffhausen

6 4 0 2

24 : 11 13 12

2 SG Malterdingen

5 4 0 1

12 : 7

5

12

3 FC Denzlingen 2

4 3 0 1

16 : 10

6

9

3 SG Oberhausen

6 3 2 1

30 : 9

21

11

4 SG Jechtingen

6 3 0 3

12 : 14 -2

9

4 SG Kenzingen

5 3 1 1

27 : 5

22

10

5 SG Opfingen

5 2 2 1

16 : 18 -2

8

5 SG Nimburg 2

5 2 0 3 13 : 11

2

6

6 SG Heuweiler

6 2 1 3

19 : 22 -3

7

6 SG Hochdorf 2

5 2 0 3 10 : 21 -11

6

7 Bahlinger SC

4 2 0 2

12 : 8

4

6

7 SG Freiamt

5 2 0 3 10 : 23 -13

6

8 SG Wagenstadt

5 0 1 4

6 : 20 -14

1

8 SG Weisweil

5 1 0 4

7 : 21 -14

3

9 Riegeler SC

5 0 0 5

2 : 35 -33

0

9 SC Holzhausen

5 0 0 5

6 : 32 -26

0

PL.

D1-JUNIOREN KREISLIGA 1

Torv.

Div. Pkt.

PL.

Sp. G U V

1 SpVgg. Gundelfingen/Wildtal 6 5 1 0

26 : 5

21 16

2 SG Mundingen

6 5 0 1

43 : 7 36 15

3 SV Opfingen

6 4 1 1

27 : 9

4 Bahlinger SC

6 4 1 1

23 : 5

5 Polizei-SV Freiburg

6 3 1 2 19 : 17

6 SF Eintracht Freiburg 2

6 3 0 3

D2-JUNIOREN KREISKLASSE 6 Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SG Mundingen 2

6 5 0 1

29 : 6

23 15

2 FC Emmendingen 2

5 4 0 1

39 : 8

31 12

18 13

3 SG Wyhl 2

4 4 0 0

27 : 2

25 12

18 13

4 SG Niederhausen

5 2 0 3 12 : 32 -20

6

2 10

5 SG Endingen 2

4 1 1 2

12 : 8

4

4

5

9

6 Bahlinger SC 2

4 1 1 2 11 : 11

0

4

7 SG Kollmarsreute

6 1 1 4 15 : 35 -20

4

7 SG Reute 2

3 0 0 3

2 : 21 -19

0

8 SG Sasbach

6 1 0 5 18 : 34 -16

3

8 SG Kollmarsreute 2

5 0 0 5

8 : 52 -44

0

9 Riegeler SC

6 1 0 5

8 : 38 -30

3

10 FC Denzlingen 2

6 0 1 5 13 : 47 -34

1

PL.

Mannschaft

16 : 11

D3-JUNIOREN KREISKLASSE 8

Mannschaft

1 VfR Merzhausen 2

Sp. G U V

Torv.

PL.

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

26 15

1 SV Waldkirch 3

5 5 0 0

32 : 6

2 ESV Freiburg 3

5 4 0 1

30 : 11 19 12

5 4 0 1

15 : 5

10 12

16 : 8

8 12

3 ESV Freiburg 2

4 3 0 1

10 : 5

5

9

4 SG Mundingen 3

4 2 1 1

10 : 9

1

7

5 SG March 2

5 2 1 2

9 : 12

-3

7

6 Polizei-SV Freiburg 2

5 1 0 4 13 : 13

0

3

7 SG Auggen 2

4 1 0 3

5 : 6

-1

3

8 Sport vor Ort Rieselfeld 2

4 0 0 4

3 : 23 -20

0

E1-JUNIOREN KLEINFELD HERBST 7 Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 SV Forchheim

5 5 0 0

43 : 5

38 15

2 SV Mundingen

6 4 1 1 25 : 17

8 13

3 FC Emmendingen

5 4 0 1 42 : 10 32 12

4 Riegeler SC

5 4 0 1

5 SV Endingen

6 3 0 3 25 : 19

6

9

6 TV Kรถndringen

6 2 1 3 18 : 26 -8

7

7 Bahlinger SC

5 1 0 4 15 : 30 -15

3

8 FC Teningen

5 1 0 4 16 : 39 -23

3

9 SV Kenzingen

7 0 0 7

0

32 : 9

D4-JUNIOREN KREISKLASSE 10

Mannschaft

Div. Pkt.

2 SpVgg. Gundelfing./Wildt. 2 5 4 0 1

PL.

Mannschaft

23 12

8 : 69 -61

3 FC Freiburg-St. Georgen 3 5 2 1 2 17 : 13

4

7

4 SF Eintracht Freiburg 4

4 2 1 1

4

7

5 SG Mundingen 4

4 2 0 2 12 : 16 -4

6

6 FC Denzlingen 3

5 1 1 3

-6

4

7 SG Oberried 3

5 1 1 3 18 : 34 -16

4

8 SpVgg Buchenbach 3

5 0 0 5

0

PL.

11 : 7 11 : 17

3 : 30 -27

E2-JUNIOREN KLEINFELD HERBST 15 Mannschaft

Sp. G U V

Torv.

Div. Pkt.

1 FV Herbolzheim 2

5 4 1 0

41 : 9

32 13

2 SV Endingen 2

5 4 0 1

25 : 5

20 12

3 TuS Oberrotweil 2

5 3 1 1 22 : 14

8 10

4 SV Hecklingen 2

6 2 2 2 24 : 31 -7

8

5 SV Wagenstadt 2

4 2 1 1 18 : 10

8

7

6 SV Kenzingen 2

6 2 1 3 14 : 22 -8

7

7 Riegeler SC 2

5 1 0 4 18 : 42 -24

3

8 TV Kรถndringen 2

3 0 1 2

5 : 10

-5

1

9 FV Sasbach 2

5 0 1 4

6 : 30 -24

1

29


Ballspenden Bei den Heimspielen bekommen Sie die Gelegenheit, Ihren Namen vor dem Spiel, in der Halbzeitpause und bei der Durchsage eines erzielten Tores zu positionieren. Zusätzlich werden die Spender in unserem Stadionheft und auf unserer Homepage (www.tv-köndringen-fussball.de) erwähnt.

Alfons Blind 79331 Teningen

18.08.13 25.08.13 03.09.13

15:00 TV Köndringen : SV Biengen 15:00 TV Köndringen : FC Neuenburg 18:30 TV Köndringen : FV Herbolzheim

Ballspender Meding GmbH Garten u. Landschaftsbau, Nimburg Maler Marko, Teningen Eva Meier, Kenzingen

15.09.13 06.10.13 19.10.13

15:00 TV Köndringen : SV Au-Wittnau 15:00 TV Köndringen : SV Heimbach 16:00 TV Köndringen : FV Sasbach

Martin Weiler, Teningen Securitas GmbH Sicherheitstechnik, Emmendingen

03.11.13 17.11.13 24.11.13 08.12.13 09.03.14 23.03.14 13.04.14 30.04.14 11.05.14 24.05.14

14:30 14:30 15:00 14:30 14:30 14:30 15:00 18:30 15:00 18:00

TV Köndringen : PTSV Jahn Freiburg Alfons Blind, Teningen TV Köndringen : SV BW Waltershofen TV Köndringen : SV RW Glottertal TV Köndringen : SF Eintracht Freiburg TV Köndringen : VfR Pfaffenweiler TV Köndringen : SV Mundingen Uwe Albrecht, Köndringen TV Köndringen : SG Prechtal/Oberprech. TV Köndringen : FC Denzlingen 2 TV Köndringen : SV Ballrechten- Dottin. TV Köndringen : SG Wasser/Kollmarsr.

Dankeschön an unsere treuen Partner ..… für die Unterstützung durch Aufgabe eines Inserates in dieser Stadionzeitung. Allen Lesern dieser Zeitung, unseren Mitgliedern, Freunden und Bekannten empfehlen wir unsere Anzeigenpartner bei Bedarf zu berücksichtigen. Köndringen

Teningen

Riegel

Aesculap-Apotheke Bär, W. - Heizung / Sanitär Bistro Taki Dufner, Fr. – Metzgerei Kopfmann - Elektrotechnik GmbH Lang, Bernd - Elektro-Installationen Ramstalhof, Fam. Engler Schmidt, Dieter - Büro f. Bauplanung Storz, Ingrid - Ersatzteile f. Hausgeräte Storz, Willi - Kfz-Reparaturwerkstatt Sparkasse Freiburg-Nördl.Brsg. Trautmann, Edgar – Sanitärtechnik Vinolivio, Restaurant Volksbank Breisgau Nord eG Weiler, Th. – Bauunternehmen Weingut & Brennerei Mößner Winzergenossenschaft Köndringen

BLUMoffsetDruck Bührer – Grabmale Engler, J. - Schreinerei Kölblin, E. –Fliesenleger, Heimbach Marko - Malergeschäft Rotzler - Fenster- und Rollladenbau Schuhhaus Trautmann Teninger Cafe und Backshop Württemberg.Versicherung –O. Rösch

Th. Mair, Maler-Lackierfachbetrieb

Herbolzheim KLB Blech in Form GmbH SH electronic GmbH

30

Emmendingen Buselmeier – Autohaus Dages – Fahrräder Insel 81 - Bistro Nosch – Augenoptik Reisebüro im Kaufland, Bürkle-Bleiche Roeder – löst Abfallprobleme Rückgrat –Sport und Gesundheit Wipfler – Augenoptik

Malterdingen

Engler, A. - Zimmerei / Treppenbau Krumm - Landtechnik Limberger, H. - Fliesenfachgeschäft Winterhalter + Maurer GmbH Kenzingen

Kenzinger Wohnzentrum Meier, E. - Büroservice Scheidel‘s Getränkemarkt Schnell – Bustouristik Schuhhaus Trautmann Donaueschingen Fürstlich Fürstenbergische Brauerei Kappel-Grafenhausen Ehret Wohnbau GmbH


Impressionen

31


Gut_für_Freiburg_A4

15.10.2008

10:02 Uhr

Seite 1

Die Nummer 1 auch in der Sportförderung.

Die Sparkassen sind der wichtigste Finanzpartner für Privatkunden und Mittelstand in Deutschland. Und sie sind Deutschlands Nummer 1 in der Sportförderung. Jetzt baut die Sparkassen-Finanzgruppe als Olympia Partner Deutschland ihr Engagement für Breiten- und Spitzensport weiter aus. Das ist gut für den Medaillenspiegel, gut für den Sport und gut für Deutschland. www.gut-fuer-freiburg.de

Sparkasse! Gut für unsere Regio!

TVK-FUSSBALL Nr.7 13/14  
TVK-FUSSBALL Nr.7 13/14  

Saison 2013/14 - TV Köndringen1920 e.v. - Abteilung Fussball - Bezirksliga Freiburg

Advertisement