Page 1

Herausgeber und Veranstalter

Landes freiwilligen agentur Berlin

In Kooperation mit

Die Berliner Freiwilligenbörse wird gefördert aus Mitteln des Landes Berlin sowie des Europäischen Sozialfonds.

Schirmherrschaft:

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller


Was ist wo? Engagementangebote & Börsendienste Info-Stände in der Vorhalle Berliner Wochenblatt Verlag Bundesministerium für Arbeit und Soziales Deutscher Engagementpreis

Vorhalle

Börsen-Dienste in der Vorhalle: Börsen-Büro Börsen-Beratungsstand der LAGFA Wasser-Bar Presse-Stelle Börsen-Lotsen und –Lotsinnen Freiwilligenbörse: Stand 101 - 103

Wappensaal

Festsaal

Säulensaal

Wappensaal: Freiwilligenbörse: Stand 1 - 32 Festsaal Freiwilligenbörse: Stand 33 - 100 Übergang zum Säulensaal: Info-Tische zu weiteren Engagement-Angeboten Säulensaal: Freiwilligenbörse: Stand 104 - 109 Börsen-Bistro: Schüler-Firma Mobilé der Stötzner-Schule Börsen-Lounge: Sitzplätze zum Essen, Ausruhen, Reden, Lesen... Weitere Informationen zur Freiwilligenbörse erhalten Sie unter

Inhalt Detaillierte Ausstellerliste (Stand 1 bis 56) Ausstellungsplan Ausstellerliste (alphabetisch zum Ausstellungsplan) Detaillierte Ausstellerliste (Stand 57 bis 109)

Seite 4 bis 31 Seite 32 und 33 Seite 34 und 35 Seite 36 bis 62


Herzlich willkommen zur 8. Berliner Freiwilligenbörse! Wollten Sie schon immer herausfinden, wofür ihr engagiertes Herz schlägt? Dann sind Sie herzlich eingeladen, sich auf der größten Messe zum Bürgerschaftlichen Engagement in Berlin zu erkundigen und fündig zu werden. Treffen Sie die vielfältigen Anbieter von ehrenamtlichem, freiwilligem Engagement, lassen Sie sich fachkundig und persönlich beraten, nehmen Sie Informationsmaterial und lebendige Eindrücke mit und entspannen Sie am Börsen-Bistro in unserer Freiwilligenlounge oder an der „Wasserbar“. An 109 Ständen erwarten Sie mehrere hundert Möglichkeiten und gute Ideen, selbst freiwillig aktiv zu werden und unsere Stadt und unser Zusammenleben ein Stück lebenswerter zu gestalten. Der Schwerpunkt der diesjährigen Berliner Freiwilligenbörse heißt „Engagement verbindet – weltweit“. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Carola Schaaf-Derichs

Sie haben die Wahl! 12 Themenfelder führen Sie durch die Vielfalt des Bürgerschaftlichen Engagements

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Krankheit, Seelsorge und Behinderung

Familien & Kinder

Familien und Kinder

Sport

Sport

Umwelt, Natur und Tiere

Umwelt, Natur und Tiere

Jung bis Alt

Von Jung bis Alt

Internationales und Menschenrechte

Internationales und Menschenrechte

Flucht & Migration

Kultur

Kultur

Weltanschauung, Politik & Geschichte

Flüchtlinge und Migranten

Weltanschauung, Politik und Geschichte

KurzzeitEngagement !

OnlineEngagement !

Bildung & Fortbildung

Bildung und Fortbildung

3

Nachbarschaft

Nachbarschaft

Katastrophen & Hilfen

Katastrophenschutz und Sanitätsdienste


THEATER IM PALAIS Theaterverein im Palais am Festungsgraben e.V. Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin Ansprechpartner: Björn Nitzsche Telefon: 030 20453454 E-Mail: presse@theater-im-palais.de www.theater-im-palais.de

Stand 1

Kultur

Engagement für: Wir suchen ehrenamtliche Unterstützung für die Optimierung der Barrierefreiheit unseres Hauses. Das ist zu tun: Wir würden uns über Ihre kompetente Unterstützung zu folgenden Themen freuen: Begleitung von Personen zu Aufführungen, Audiodeskription und Gebärdensprache. Zeitumfang und Dauer: Ab ca. 3 Wochenstunden. Einsatzort: Dies ist abhängig von den Aufgaben und Ihrem Zeitbudget. Wir bieten an: Ehrenamtliche Helfer erhalten Zutritt zu allen vom Theater veranstalteten Programmen, theaterpädagogischen Angeboten und zu ausgewählten Proben.

Konzerthaus Berlin Konzerthaus Berlin Gendarmenmarkt, 10117 Berlin Ansprechpartner: Mattias Richter; Gabriele Bühler Telefon: 030 203092343, Mobil: 0173 9128390 E-Mail: m.richter@konzerthaus.de www.konzerthaus.de

Stand 2

Kultur

Engagement für: Wir suchen musikbegeisterte Personen, die das Service-Angebot für die Besucher bereichern. Das heißt: neben der Betreuung der Konzertbesucher am Abend die Begleitung der Aktion „EinBlick frei“, bei der von Apr. bis Okt. ein Blick in den Großen Saal geworfen werden kann. Das ist zu tun: Bei Konzerten, bei „EinBlick frei“ und Sonderveranstaltungen (Tag der offenen Tür) sowie Aktionen außerhalb des Hauses (Kiezkonzerten) die Besucher zu begrüßen, alles Wissenswerte über das Konzerthaus und das Orchester zu vermitteln sowie Orientierungshilfen zu geben. Zeitumfang und Dauer: Für mind. 12 Monate, im Schnitt 1 x pro Woche für ca. 3-5 Stunden pro Einsatz Einsatzort: In d. Regel in Berlin-Mitte, während Kiezkonzerten und Sonderveranstaltungen berlinweit. Wir bieten an: Vorbereitendes Training, regelmäßige Weiterbildungen und Treffen, Unfallversicherung, Freikartenkontingent. Die Ehrenamtlichen sind als Botschafter näher dran am Konzerthaus! 4


Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin Schädestr. 9-13, 14165 Berlin Ansprechpartner: Marion Reuschel Telefon: 030 8471870, Mobil: 0175 2706458 E-Mail: reuschel.fbb@fdst.de www.fdst.de

Stand 3

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Die Fürst Donnersmarck-Stiftung hat die Menschen mit Behinderung in ihrer Situation im Blick, dabei stehen Körperbehinderungen und ihre Folgen im Vordergrund. Die Stiftung will die Begrenzungen und Nöte der Menschen erkennen und gemeinsam mit ihnen neue Möglichkeiten eröffnen. Neurologische Langzeitreha und neue Heimat in Wohngemeinschaften, Freizeit und Bildung, Hotel und Gästehaus dienen diesem Ziel. Das ist zu tun: Wir suchen für die Villa Donnersmarck, jemanden der eine Literaturgruppe aufbaut, oder jemanden, der unsere Kartenspielgruppe unterstützt. Im betreuten Wohnen brauchen wir Unterstützung für einzelne Bewohner. Zeitumfang und Dauer: Stundenumfang nach persönlicher Absprache. Einsatzort: Die Villa Donnersmarck ist in Zehlendorf. Das betreute Wohnen ist berlinweit. Wir bieten an: Eine ausführliche Erstberatung, Versicherung, gegebenfalls Fortbildung, jährlich eine feierliche Ehrung der Freiwilligen, ggf. Fahrtkostenerstattung

ASA-Programm Engagement Global gGmbH Lützowufer 6-9, 10785 Berlin Ansprechpartner: Charlotte Schuchard Telefon: 030 25482-110, Mobil: 0176 23868643 E-Mail: events@asa-programm.de www.asa-programm.de

Stand 4

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Seit über 50 Jahren fördert das ASA-Lern- und Qualifizierungsprogramm Menschen, die sich für globale Zusammenhänge interessieren, sich für umweltrelevante und soziale Themen engagieren und etwas bewegen wollen. Das ist zu tun: Die Teilnehmenden des Programms besuchen und gestalten Seminare, arbeiten für mehrere Monate in einem Projektpraktikum in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südosteuropa und führen anschließend eine Aktion oder Kampagne in Deutschland oder Europa durch. Zeitumfang und Dauer: 1 Jahr Einsatzort: Berlinweit, deutschlandweit, weltweit Wir bieten an: Ein einjähriges Lern- und Qualifizierungsprogramm, das folgende Bestandteile enthält: Projektpraktika im In- und Ausland, Seminare, Netzwerk für langfristiges Engagement

5


Volunteers-Programm der IGA Berlin 2017

FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf Helene-Weigel-Platz 6, 12681 Berlin Ansprechpartner: Dr. Jochen Gollbach Telefon: 030 76236500 E-Mail: info@aller-ehren-wert.de www.aller-ehren-wert.de

Stand 5

Umwelt, Natur und Tiere

Engagement für: Das Volunteers-Programm der IGA Berlin 2017 schafft den Rahmen für das freiwillige Engagement von Bürgerinnen und Bürgern im Vorfeld und während der Internationalen Gartenausstellung (IGA) in Berlin! Das ist zu tun: Über das Volunteers-Programm wird es zahlreiche Möglichkeiten geben, sich direkt auf dem IGA-Gelände und bei den Referenzflächen in den Berliner Bezirken zu engagieren. Denkbare Einsatzstellen: Besucherservice, Veranstaltungsunterstützung, Volunteers-Koordination u.a. Zeitumfang und Dauer: Mindestens sechs Einsätze a 4 Stunden im Zeitraum 13.4. - 15.10.2017 und früher! Einsatzort: Marzahn-Hellersdorf, berlinweit Wir bieten an: Ausstattung der Volunteers (Shirts, Jacken, Taschen), die anschließend behalten werden können, Schulungen „Volunteers“ und ggf. zum „Volunteers-Koordinator“, nette Kontakte

Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e.V. Auerbachstraße 7, 14193 Berlin Ansprechpartner: Herr Griesel, Frau Rissmann Telefon: 030 89588117, Mobil: 0174 56 07634 hermann.griesel@absv.de www.absv.de

Stand 6

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Unterstützung blinder und sehbehinderter Menschen durch Begleitung und Hilfestellung in Mobilität und Alltag sowie bei der Begleitung zu kulturellen Veranstaltungen. Das ist zu tun: Vorwiegend Unterstützung blinder und sehbehinderter Mitglieder, auch solcher in ehrenamtlicher Funktion. Unterstützung der blinden und sehbehinderten Besucher_innen unserer Vortragsveranstaltungen „Blickpunkt Auge“, Begleitung und Unterstützung unserer ehrenamtlichen, blinden und sehbehinderten Gruppenleiter_innen in den Bezirks- und Stadtteilen. Zeitumfang und Dauer: Ein bis zwei Mal pro Monat für 3 - 5 Stunden Einsatzort: Berlinweit, deutschlandweit, weltweit Wir bieten: Versicherungsschutz, Fortbildung, Einarbeitung, regelmäßigen Austausch, nette Mitstreiter und Unterstützung durch das ABSV-Team.

6


Schwules Museum

Stand 7

Verein der Freundinnen und Freunde des Schwulen Museums in Berlin e. V. Lützowstraße 73, 10785 Berlin Ansprechpartner: Jan-Claus Müller / Tom Nehiba Kultur Telefon: 030 61202265, Mobil: 01577 8860366 E-Mail: personal@schwulesmuseum.de www.schwulesmuseum.de Engagement für: Wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit lesbischen, schwulen, trans*identischen, bisexuellen und queeren Lebensgeschichten, Themen und Konzepten in Geschichte, Kunst und Kultur. Das ist zu tun: Unterstützung bei Veranstaltungen und Ausstellungsauf-/abbau (handwerkliche Tätigkeiten). Museumsdienst an der Kasse/im Café, Besuchsdienst oder Aufsicht in der Ausstellung, Lesesaalauskunft in der Bibliothek, Archivierungshilfe in der Sammlung Zeitumfang und Dauer: In den Ausstellungen 4,5 - 6 Stunden/Öffnungstag, in den anderen Bereichen variabel Einsatzort: Mitte Wir bieten an: Ein freundliches und aufgeschlossenes Team von über 30 ehrenamtl. Menschen, monatl. Teamtreffen, Bildungsangebote (Führungen), kostenl. Eintritt ins Museum, Teamausflüge.

Mentoring - Begleitung und Orientierung in der Ausbildung Bildungsmarkt e.V. - Kiezküchen Gmbh Atzpodienstraße 45/46, 10365 Berlin Ansprechpartner: Martina Frick Telefon: 030 554403560 E-Mail: mfrick@bildungsmarkt.de www.bildungsmarkt.de

Stand 8

Jung bis Alt

Engagement für: Wir suchen Mentoren. Die Mentoren/innen sind lebens-oder berufserfahrene Persönlichkeiten, die sich ehrenamtlich engagieren und Auszubildende in der beruflichen Erstausbildung in einer 1:1 Beziehung fördern. Das ist zu tun: Begleiten und unterstützen. Mentoren/innen stehen Auszubildenden als neutrale/r Ansprechpartner/in zur Seite. Gemeinsam wird erarbeitet, was zu tun ist, um die Ausbildung erfolgreich zu absolvieren und wie die berufliche und persönliche Entwicklung gefördert werden kann. Zeitumfang und Dauer: Projektdauer: 01.01.15-31.12.15. Azubikontakte 14tägig+Teilnahme an Workshops Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Aufwandsentschädigung von 30 Euro/Monat, Brunchgutschein für zwei Personen, Workshops zur Weiterbildung, BVG Fahrscheine n.B., Begleitung der Tandems, Feedbackgespräche 7


MitspielerInnen gesucht CHoG - CHAMPIONS ohne GRENZEN Danziger Str. 130, 10407 Berlin Ansprechpartner: Carolin Gaffron Telefon: 030 97605889, Mobil: 0176 97609846 E-Mail: info@championsohnegrenzen.de www.championsohnegrenzen.de

Stand 9

Flucht & Migration

Engagement für: Flüchtlinge und Menschen aus anderen Herkunftsländern. Wir bieten interkulturelle Sportprojekte für und von Flüchtlingen an. Das ist zu tun: Als SpielerIn und/oder UnterstützerIn bei den Erwachsenentrainings, als TrainerIn für unsere Kinderprojekte, in der Vorbereitung zum 3. Kick Out Racism Cup, in der allgemeinen Vereinsarbeit, mit eigenen Ideen, die in unsere Vereinsphilosophie hineinpassen. Zeitumfang und Dauer: Unterschiedlich, 2-4 Stunden in der Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Unfall- und Haftpflichtversicherung, abhängig vom Engagement eventuell eine Aufwandsentschädigung, Einführung und WS zu Themen: Flüchtlinge und Trainingsmethoden

Give Something Back to Berlin Give Something Back to Berlin e.V. Laubestrasse 16, 12045 Berlin Ansprechpartner: Lucy Thomas Mobil: 0151 52351508 E-Mail: lucy.thomas@gsbtb.org www.givesomethingbacktoberlin.com

Stand 10

Bildung & Fortbildung

Engagement für: BerlinerInnen können sich über unsere Online-Plattform für die unterschiedlichsten ehrenamtlichen Möglichkeiten bewerben. Die BewerberInnen werden danach an unsere Partnerorganisation oder in unsere eigenen sozialen Projekte und Initiativen vermittelt. Das ist zu tun: Wir sind durch ganz Berlin in den unterschiedlichsten Bereichen tätig z.B. Obdachlosenhilfe, Aktivitäten mit Jugendlichen, Kindern, Senioren, Flüchtlinge (Basteln, Sprachen, Musik, Kochen, Sport, Mentoring, Street Fussball) u.v.m. Zeitumfang und Dauer: Punktuelle Einsätze sowie fortlaufende Einsätze möglich Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Workshops, individuelle Beratung, Projektbetreuung, Entwicklung eigener Ideen, regelmäßiger Stammtisch, regelmäßige Informationen zu relevanten sozialen und Stadtentwicklungsthemen 8


Lettrétage Lettrétage e.V. Methfesselstraße 23-25, 10961 Berlin Ansprechpartner: Moritz Malsch Telefon: 030 692 45 38, Mobil: 01636512967 E-Mail: mm@lettretage.de www.lettretage.de

Stand 11

Kultur

Engagement für: Die Lettrétage als junges Literaturhaus in Berlin Kreuzberg ermöglicht, Literatur auf neue, unkonventionelle Weise und an ungewohnten Orten erlebbar zu machen und der Vielfalt der freien Szene ein Podium zu geben. Das ist zu tun: Veranstaltungsorganisation und -durchführung, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsdokumentation (Video, Foto,...), Layout/Grafik, IT-Unterstützung, alle Arbeitsbereiche des Literaturhauses, je nach Interessenlage und persönlichen Möglichkeiten! Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Kreuzberg Wir bieten an: Anschluss an die Berliner Literaturszene, angenehmes Team, freier Eintritt zu Lesungen, Weiteres nach Absprache

Stiftung Naturschutz Berlin - Ökologischer Bundesfreiwilligendienst Stand 12 Stiftung Naturschutz Berlin Potsdamerstr. 68, 10785 Berlin Ansprechpartner: Arne Mensching Umwelt, Natur Telefon: 030 26394-167 und Tiere Arne.Mensching@Stiftung-Naturschutz.de www.stiftung-naturschutz.de Engagement für: Verschiedene Berliner Einrichtungen im Natur- und Umweltschutz, z.B. NGO‘s, Vereine, Institute oder Behörden. Im Rahmen des FÖJ für 16- bis 26 Jährige und im Rahmen des ÖBFD für Menschen ab 27 Jahren. Das ist zu tun: Je nach Einsatzstelle reichen die Tätigkeiten von Umweltbildung über Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu praktischen Pflegearbeiten oder Projektarbeit. Auch gibt es Stellen in der Forschung oder bei Behörden wie den Naturschutz- oder Forstämtern. Zeitumfang und Dauer: 6-18 Monate bei mindestens 20,5 Stunden die Woche. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Sozialversicherung, Taschengeld, einmal im Monat ein Weiterbildungstag zu einem umwelt- und naturschutzfachlich relevanten Thema.

9


AWO-ExChange

AWO Kreisverband Südost e.V. Schönstedtstr. 11, 12043 Berlin Ansprechpartner: Daniel Winkler Telefon: 030 284726310 E-Mail: exchange@awo-suedost.de www.awo-suedost.de

Stand 13

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: ... und mit Menschen in Horten, Kitas, Jugendclubs, Schulstationen, Familientreffpunkten, Begegnungsstätten für Jung und Alt, Altenheimen, in der Jugendberufshilfe, in Asylunterkünften, Einrichtungen für Menschen mit und ohne Behinderung, Beratungszentren, Kinder- und Jugendprojekten der AWO. Das ist zu tun: Vorlesen, PC-Hilfe, Englisch-Hilfe, Sport-TanzAG, Handwerken, Begleitung und Betreuung, Musizieren, Hausaufgabenhilfe, TheaterAG, Spielen, Malen, Basteln, Yoga, Judo, Patenschaften, Handarbeiten, versch. Beratungsangebote, Zaubern, Gartenhilfe, Schmink-AG Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache, 1 x die Woche oder mehr, mindestens 6 Monate oder projektbezogen Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Wir bieten allen Ehrenamtlichen Versicherungsschutz, Fahrtkostenerstattung, Schulungen, auch die Einarbeitung ist gewährleistet

AWO Berlin Südwest

Arbeiterwohlfahrt Berlin Kreisverband Südwest e.V. Osdorfer Strasse 121, 12207 Berlin Ansprechpartner: Karola Krohnheim Telefon: 030 71387090 E-Mail: steglitz@awo-suedwest.de www.awo-suedwest.berlin.de

Stand 14

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Alle Menschen, die Hilfe benötigen und wir in der Lage sind, zu helfen Das ist zu tun: Betreuung in unseren Seniorenbegegnungsstätten, Hilfe beim Mittagtisch sowie in der Kleiderkammer Zeitumfang und Dauer: 1 - 3 Stunden in der Woche Einsatzort: Steglitz Wir bieten an: Auf Anfrage

10


Naturschutzbund Deutschland Naturschutzbund Deutschland e.V., Landesverband Berlin Wollankstr. 4, 13187 Berlin Ansprechpartner: Konstanze Weber Telefon: 030 9860837-18 E-Mail: kweber@nabu-berlin.de www.nabu-berlin.de

Stand 15

Umwelt, Natur und Tiere

Engagement für: Naturschutz vor der eigenen Haustür - Wir kümmern uns je nach eigenem Interesse und Können um die Natur im eigenen Kiez und helfen dabei, dass Berlin dem Ruf als grüne Hauptstadt gerecht wird! Und das mit viel Freude... Das ist zu tun: Ganz vielfältig: von A wie Amphibienschutz über G wie Gewässerpflege bis V wie Vogelzählungen. In unseren 20 Bezirks- und Fachgruppen ist für jeden Naturliebhaber das Richtige dabei – Experten und Laien sind gemeinsam aktiv, damit die Natur in Berlin weiterhin Raum hat. Zeitumfang und Dauer: Je nach Lust dauerhaft, abhängig von Jahreszeit und eigenem Zeitbudget Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherungsschutz, Fortbildung, Supervision, regelmäßiger Erfahrungsaustausch, feste Ansprechpartner

Copernicus Berlin Copernicus Berlin e.V. Sophienstrasse 28/29, 10178 Berlin Ansprechpartner: Elisa Stahmer Mobil: 01577 5757719 E-Mail: ehrenamt@copernicus-stipendium.de www.copernicus-stipendium.de

Stand 16

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Copernicus Berlin e.V. fördert interkulturelle Kompetenz, bürgerschaftliches Engagement und demokratisches Bewusstsein über Grenzen hinweg. Wir unterstützen osteuropäische und zentralasiatische Studierende verschiedener Studienrichtungen mit einem Auslandssemester. Das ist zu tun: Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising, Mentoring und der Seminarplanung. Wir sind stetig auf der Suche nach neuen Gasteltern, die Stipendiaten für einen Zeitraum von 6 Monaten aufnehmen möchten. Zeitumfang und Dauer: 2-4 Stunden wöchentlich. Die Mentoren und Gasteltern mind. ein Semester Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Einführung ins Netzwerk von NGO‘s mit Schwerpunkt Osteuropa und deren Informationsstrukturen. Weiterqualifizierung durch Seminar und Aktivitäten wie Ausflüge, Coachings

11


DRK Kreisverband Berlin Schöneberg-Wilmersdorf DRK Kreisverband Berlin Schöneberg-Wilmersdorf e.V. Kranzer Straße 6-7, 14199 Berlin Ansprechpartner: Sebastian Wegner Telefon: 030 688319860 E-Mail: info@drk-wilmersdorf.de www.drk-schoeneberg.de

Stand 17

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Vielfältige Engagementmöglichkeiten: Bereitschaften, Blutspende, Wohlfahrt und Soziales, Suchdienst, Jugendrotkreuz, Wasserwacht, Breitenausbildung, Kleiderkammer Das ist zu tun: Wir suchen Unterstützung für unsere Gemeinschaften in den Bereichen Katastrophenschutz, Sanitätsdienste, Seniorenbetreuung, Wasserrettungsdienst, Schwimmausbildung, Altkleiderausgabe, Jugendbetreuung, Spenderbetreuung bei Blutspendeterminen, Zeitumfang und Dauer: Je nach Betätigungsfeld variieren die Einsatzzeiten für engagierte Menschen. Einsatzort: Der Einsatz erfolgt in den Einrichtungen unseres Kreisgebietes, welches sich auf die Teilbezirke Schöneberg und Wilmersdorf erstreckt Wir bieten an: Wir ermöglichen verschiedenste Formen der Aus - und Weiterbildung, Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigungen und Fahrtkostenerstattungen.

Mehr als Lesen und Schreiben Lesen und Schreiben e.V. Herrnhuter Weg 16, 12043 Berlin Ansprechpartner: Rosmarie Lüttich Telefon: 030 6874081 E-Mail: info@lesen-schreiben.com www.lesen-schreiben.com

Stand 18

Bildung & Fortbildung

Engagement für: ...Erwachsene, die eigentlich lieber unbemerkt bleiben, da sie eine Schwäche haben, die in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabuthema ist. Sie können nicht ausreichend lesen und schreiben. 300.000 von ihnen leben in Berlin. Das ist zu tun: Freiwillige unterstützen unsere Lernerinnen und Lerner im Unterricht (Lesen, Schreiben, Rechnen), bei praktischen Arbeiten in der Werkstatt oder im Garten, in Projekten wie der Schreibwerkstatt oder bei organisatorischen Dingen oder der Öffentlichkeitsarbeit. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache, gerne längerfristig und regelmäßig Einsatzort: Neukölln Wir bieten an: Fachliche Einarbeitung und Begleitung, Versicherung, nach Absprache Fahrtkostenerstattung und Mittagessen und/oder Frühstück

12


Hilfe im Notfall - PROTECT-Trainer werden! Arbeitsgemeinschaft PROTECT der Berliner Hilfsorganisationen Klosterstraße 47, 10719 Berlin Ansprechpartner: Ingo Krüger Telefon: 030 902232422 E-Mail: info@protect-berlin.org www.protect-berlin.org

Stand 19

Flucht & Migration

Engagement für: Im Fall eines Notfalls stehen manche MigrantInnen nicht nur vor einer sprachlichen Barriere, sondern auch vor einem komplett unbekannten System. Hier möchte das Projekt PROTECT helfen und braucht PROTECT-Trainer, die dieses Wissen vermitteln. Das ist zu tun: Wir suchen Freiwillige, die sich zum PROTECT-Trainer ausbilden lassen (32 Stunden). Nach der Ausbildung halten die TrainerInnen kostenlose „Hilfe-im-Notfall“ -Workshops in MigrantInnenvereinen durch und vermitteln grundlegendes Notfallwissen. Zeitumfang und Dauer: Min. 6 - 8 Stunden/Monat Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Aus- und Fortbildung (Präsentations- und Vermittlungsfähigkeiten, Interkulturelle Trainings, Erste-Hilfe), Fester Ansprechpartner, Unfall- und Haftpflichtversicherung

Rheuma-Liga Berlin Deutsche Rheuma-Liga Mariendorfer Damm 161a, 12107 Berlin Ansprechpartner: Yasmin Schulze Telefon: 030 322902951, Mobil: 0176 34856736 E-Mail: schulze@rheuma-liga-berlin.de www.rheuma-liga-berlin.de

Stand 20

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Bezirksexperten, Praxis Engel, Veranstaltungshelfer, Standbetreuer, Selbsthilfegruppensprecher, Experten aus Betroffenheit, Rheumakranke, Kinder, Hausmeister, Busfahrer, Bürohelfer, Telefonische Beratung Das ist zu tun: Beratung, Vermittlung, Unterstützung, Bürotätigkeiten Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherung, Fortbildung, Fahrtkosten, Würdigung bei Veranstaltungen

13


Malteser Besuchsdienste, Redezeit und Demenzarbeit Malteser Hilfsdienst e.V. Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin Ansprechpartner: Susanne Karimi, Karin Ehrenberg Telefon: 030 348003- 59 oder -34 E-Mail: susanne.karimi@malteser-berlin.de www.malteser-berlin.de

Stand 21

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Ältere, einsame und kranke Menschen, Menschen mit Demenz und deren Angehörige Das ist zu tun: Sie schenken Menschen Zeit, die allein leben, krank oder einsam sind. Sie sind Gesprächspartner, lesen vor, begleiten zum Arzt, Einkauf oder telefonieren regelmäßig mit ihnen. Als Demenzbetreuer begleiten Sie demenziell erkrankte Menschen in der Gruppe oder Einzelbetreuung. Zeitumfang und Dauer: Ab 2 Stunden in der Woche, möglichst regelmäßig Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Feste Ansprechpartner, Begleitung und Qualifikation, Erste-Hilfe-Kurs, Haftpflicht und Unfallversicherung, Fahrtkostenerstattung, Feiern und Gemeinschaft

Freiwillige Mitarbeit im und nach dem Justizvollzug FREIE HILFE BERLIN e.V. Brunnenstr. 28, 10119 Berlin Ansprechpartner: Kathleen Kurch Telefon: 030 44362440 E-Mail: ehrenamt@freiehilfe.de www.freiehilfe.de

Stand 22

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Inhaftierte Männer, Frauen und Jugendliche, die in einer der Berliner Justizvollzugsanstalten einsitzen Das ist zu tun: Wir suchen engagierte Bürger/-innen, die daran interessiert sind, ein/e Inhaftierte/n im Vollzug zu besuchen oder die Freizeit-/Gesprächsgruppen in der JVA anbieten können. Zeitumfang und Dauer: Flexibel, 2-5 Stunden wöchentlich/zweiwöchentlich/monatlich, Betreuungsdauer: 1 Jahr aufwärts Einsatzort: JVA Tegel, JVA Moabit, JVA Heidering, JVA Lichtenberg/Pankow, JVA Charlottenburg, Justizvollzugskrankenhaus, JVAen d. Offenen Vollzugs, Jugenstrafanstalt (Plötzensee) Wir bieten an: Ausführliche Informationsgespräche, Einführungskurs in die ehrenamtliche Straffälligenhilfe, regelmäßige Austausch-, Weiterbildungs- und Supervisionsveranstaltungen

14


Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin Aktives Museum Faschismus und Widerstand in Berlin e.V. Stauffenbergstraße 13-14, 10785 Berlin Ansprechpartner: Dr. Silvija Kavcic / Christine Kühnl-Sager Telefon: 030-2639890 14 / -39 E-Mail: info@aktives-museum.de www.stolpersteine-berlin.de

Stand 23

Weltanschauung, Politik & Geschichte

Engagement für: Erinnerungskultur, stadtgeschichtliche Forschung, biografische Forschung, insbesondere im Bereich der Recherche für die Verlegung von Stolpersteinen Das ist zu tun: Mitarbeit in Stolpersteininitiativen in den Berliner Bezirken nach Absprache und in der stadtweiten Koordinierungsstelle: Biografierecherchen in Archiven und Publikationen, Begleitung von Stolpersteinverlegungen, ggf. Betreuung von zu Verlegungen anreisenden Angehörigen Zeitumfang und Dauer: Je nach Kapazität Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Archiv-Workshops, Schreibwerkstätten für zu erstellende Biogrammtexte, Vermittlung von notwendigen EDV-und Datenbank-Kenntnissen, regelmäßige Treffen der ehrenamtlich Engagierten

Berliner Energie- und Abfallcheck Bund Berlin e.V. Crellestr. 35, 10827 Berlin Ansprechpartner: Tobias Quast Telefon: 030 78790038 E-Mail: quast@bund-berlin.de www.bund-berlin.de

Stand 24

Umwelt, Natur und Tiere

Engagement für: Soziale Energie- und Abfallberatung, Repaircafe Schöneberg, Arbeitskreise des BUND Berlin, BUNDjugend, BUND-Bezirksgruppen Das ist zu tun: Als Energie- und Abfallberater helfen Sie Menschen in ihren Haushalten oder an Infoständen, Energie zu sparen sowie Abfall richtig zu trennen Techniker und Bastler helfen den Besuchern des Repair Cafés kostenlos bei der Reparatur von Geräten Ausserdem: Umweltpolitik Zeitumfang und Dauer: Energie- und Abfallberater: ab 2 Std/Monat, RepairCafe: 3-4 Std/Monat Einsatzort: Energie- und Abfallberater: Berlinweit RepairCafe: Schöneberg und Umgebung Wir bieten an: Umfangreiche Schulungen, Begleitung und Evaluation, Fahrtkosten, Versicherung 15


Berliner Kompetenzzentrum Pflegeunterstützung Selko Bismarckstraße 101, 10625 Berlin Ansprechpartner: Silke Strietzel Telefon: 030 89028534, Mobil: 0163 7838792 E-Mail: kompetenzzentrum@sekis-berlin.de www.pflegeunterstuetzung-berlin.de

Stand 25

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Die Kontaktstellen PflegeEngagement unterstützen Menschen mit Hilfe-, Betreuungs- und Pflegebedarf im Umfeld häuslicher Pflege. Sie helfen durch ehrenamtliche Begleitung und/oder beim Aufbau von Gruppen und Initiativen. Das ist zu tun: Ehrenamtliche Mitarbeiter_innen begleiten pflegebedürftige Menschen und/oder deren Angehörige im Besuchsdienst. Ein weiteres Einsatzfeld sind die Anleitung und Begleitung von Gesprächs- und Freizeitgruppen. Das Engagement wird fachlich begleitet. Zeitumfang und Dauer: Zeitumfang nach Absprache, möglichst langfristig Einsatzort: Alle Berliner Bezirke Wir bieten an: Versicherungsschutz, Schulung, Aufwandsentschädigung

Berliner Nachbarschaftshäuser und Stadtteilzentren Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V. Tucholskystr. 11, 10117 Berlin Ansprechpartner: Markus Runge Telefon: 030 69049723 E-Mail: m.runge@nachbarschaftshaus.de www.stadtteilzentren.de

Stand 26

Nachbarschaft

Engagement für: Arbeit mit folgenden Zielgruppen: NachbarInnen aller Lebensalter, MigrantInnen, Menschen mit Behinderungen, Frauen, Obdachlose, Kranke. Nachbarschaftshäuser stellen vor allem für die Menschen in der Nachbarschaft ein vielfältiges sozial-kulturelles Angebot bereit. Das ist zu tun: Sie können in zahlreichen Feldern aktiv werden, z.B. Begleitung, Betreuung, Beratung, Kultur, Kunst, Organisation, Patenschaften und Mentoring, Umwelt- und Naturschutz, Gesundheit und Pflege, Sport, Handwerk, Bildung, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit/Fundraising. Zeitumfang und Dauer: Je nach Einsatzfeld ganz unterschiedlich Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherungsschutz, Fortbildung und Qualifizierung, regelmäßiger Erfahrungsaustausch, feste Ansprechpartner, Wertschätzung, z.T. Auslagenersatz wie z.B. Fahrtkosten

16


Berliner Mehrgenerationenhäuser KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel 3, 10179 Berlin Ansprechpartner: Angela Gärtner Telefon: 030 23809113, Mobil: 0160 3641820 E-Mail: kontakt@kreativhaus-tpz.de www.mehrgenerationenhaeuser.de

Stand 27

Nachbarschaft

Engagement für: Intergenerative Arbeit: Älter für Jünger/Jünger für Älter und im Sinne der nachbarschaftlichen Hilfe, für Kinder, Jugendliche, Familien in benachteiligten Lebenssitutationen, Pflegebedürftige und pflegende Angehörige, Alleinstehende und Menschen mit geringem Einkommen. Das ist zu tun: Begleitung zu Ämtern/Besuche Pflegebedürftiger/Mitwirkung bei Veranstaltungen und Festen/Technische Unterstützung und praktische Tätigkeiten/Unterstützung der offenen Angebote für alle Generationen Zeitumfang und Dauer: Nach Wunsch und Absprache Einsatzort: Bezirke: Mitte, Moabit, Charlottenburg, Köpenick, Kreuzberg, Schöneberg, Zehlendorf Wir bieten an: Qualifizierung/Weiterbildung/Beratung fachliche Anleitung, Einbindung in Teams/ Beteiligung, Erfahrungsaustausch/Informationen, kostenlose Teilnahme an Veranstaltungen, Versicherungen

wirBERLIN wirBERLIN e.V. Bernadottestraße 6 , 14193 Berlin Ansprechpartner: Sebastian Weise Telefon: 030 89729292, Mobil: 0176 23722443 E-Mail: weise@wir-berlin.org www.wir-berlin.org

Stand 28

Jung bis Alt

Engagement für: BERLIN!! Das öffentliche Erscheinungsbild unserer Stadt ist zunehmend von Müll und Verwahrlosung geprägt. Gemeinsam mit den Berlinerinnen und Berlinern wollen wir dieses Bild ändern und die Aufenthalts- und Lebensqualität im öffentlichen Raum erhöhen. Das ist zu tun: Wir freuen uns auf Personen, die unser Vorhaben mit Einsatzfreude und Kreativität unterstützen. Im Verein: Büro, Webseite und Grafik, PR u.v.m. Im Kiez: Sie wollen selbst mit anpacken und Ihren Kiez verschönern? Wissen aber nicht genau wie? Wir unterstützen Sie! Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Berlinweit (Büro: Charlottenburg-Wilmersdorf) Wir bieten an: Wir werden uns schon einig. Sprechen Sie uns an!

17


Interessengemeinschaft Berliner Betreuungsvereine Betreuungswerk Berlin - KBW e.V. Eitelstraße 86, 10317 Berlin Ansprechpartner: Ines Höhner Telefon: 030 293350101 E-Mail: hoehner@btwerk.de www.berliner-betreuungsvereine.de

Stand 29

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Übernahme einer ehrenamtlichen Betreuung für Erwachsene, die wegen psychischer Krankheit oder körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung außerstande sind, ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise selbst zu besorgen oder Ausübung einer Vorsorgevollmacht. Das ist zu tun: Unterstützung der Betroffenen durch Führen von Schriftwechsel mit Behörden, Einrichtungen des Gesundheitswesens, Beantragung von Leistungen sowie z.B. Kontakt zum Vermieter oder zu Ärzten halten entsprechend der vom Gericht festgelegten Aufgabenkreise. Zeitumfang und Dauer: Wöchentlich 2-3 Stunden Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Von den Betreuungsvereinen werden berlinweit kostenlose Beratung und Fortbildung zur Ausübung des Ehrenamtes sowie die Teilnahme am Erfahrungsaustausch angeboten.

Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften e.V. Kirchstr. 2, 10557 Berlin Ansprechpartner: Florian Stenzel Mobil: 0172 5994348 E-Mail: info@kipa-berlin.de www.kipa-berlin.de Engagement für: Aktive Patenschaften für Kinder und Jugendliche Das ist zu tun: Freizeitgestaltung, individuelle Förderung, Zeitumfang und Dauer: 2 - 4 Stunden in der Woche oder am Wochenende Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Schulungen, Versicherung

18

Stand 30

Familien & Kinder


Berliner Mobilitätshilfedienste (Mhd) Koordinationsstelle der Berliner Mobilitätshilfedienste, BBI GmbH Bülowstr. 66, 10783 Berlin Ansprechpartner: Tobias Baur Telefon: 030 8020887-77, Mobil: 0177 7875482 E-Mail: t.baur@bbi-consult.de www.berliner-mobilitaetshilfedienste.de

Stand 31

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Ältere Berliner Bürgerinnen und Bürger mit Mobilitätsschwierigkeiten (Gehbehinderung, Rollstuhl, Sehbehinderung), die ihre Wohnung nicht ohne Hilfe verlassen können. Das ist zu tun: Begleitung, z.B. zum Einkaufen, Spaziergang, Besuch oder Kulturveranstaltung. Die Begleitung wird anfangs gemeinsam mit MitarbeiterInnen des Mhd geleistet. Nach kurzer Einarbeitung kann je nach körperlicher Eignung auch Treppenhilfe geleistet werden. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache mit dem zuständigen Mobilitätshilfedienst Einsatzort: Bezirke: Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Neukölln, Treptow-Köpenick, Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Reinickendorf. Wir bieten an: Lernangebote, u.a. Einarbeitung und rehatechnische Unterweisung (Rollstuhlbegleitung, Blindenführung). Unfall- und Haftpflichtversicherung sowie ggf. eine kleinere Aufwandspauschale werden übernommen. Näheres hierzu bitte beim Mhd im jeweiligen Bezirk erfragen.

Diakonie Haltestelle Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. Paulsenstr. 55/56, 12163 Berlin Ansprechpartner: Friederike von Borstel Telefon: 030 82097-224, Mobil: 0172 1517955 E-Mail: borstel.f@dwbo.de www.diakonie-haltestelle.de

Stand 32

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Diakonie Haltestelle kümmert sich um pflegebedürftige Menschen, die zu Hause leben. Wir sind darauf spezialisiert, Menschen mit Demenz zu begleiten. Wir besuchen zu Hause, gestalten gemeinsam den Alltag und organisieren Gruppenbetreuung. Das ist zu tun: Sie betreuen zu Hause und/oder in der Gruppe. Beim Besuch zu Hause gehen Sie individuell auf die Bedürfnisse ein. In der Gruppenbetreuung gestalten Sie gemeinsam mit der Fachkraft das Programm. Wir arbeiten u.a. nach dem personenzentrierten Ansatz von Tom Kitwood. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache 2 bis 3 Stunden pro Woche für mindestens 1 Jahr. Einsatzort: In jedem Berliner Bezirk - an 21 Standorten - können Sie sich wohnortnah engagieren. Kontaktdaten unter www.diakonie-haltestelle.de Wir bieten an: Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung, Fortbildung, Supervision, regelmäßiger Fachaustausch, feste Ansprechperson, Berliner FreiwilligenPass, Besuch von Fachtagungen 19


Ehrenamt Berliner Stadtmission Berliner Stadtmission Lehrter Straße 68, 10557 Berlin Ansprechpartner: Carolin Reifenberg Telefon: 030 69033436 E-Mail: reifenberg@berliner-stadtmission.de www.berliner-stadtmission.de/ehrenamt

Stand 33

Jung bis Alt

Engagement für: Ehrenamtliche können sich bei uns für Kinder- und Jugendliche, Hilfesuchende und Wohnungslose, Flüchtlinge, Senioren und im Bereich Gemeinde, Büro und Organisation engagieren. Das ist zu tun: Die Tätigkeiten reichen von Hausaufgabenhilfe, Mithilfe in der Küche, Gesprächsführung und Beratung, Mithilfe in der Kleiderkammer, Sortieren von Sachspenden, Kinderbetreuung, Freizeitgestaltung, Rezeptionsarbeit bis Büroarbeiten und Organisieren von Veranstaltungen. Zeitumfang und Dauer: Je nach Tätigkeit 3 bis 7 Stunden pro Einsatz, Kurzzeiteinsätze und langfristiges Ehrenamt Einsatzort: Mitte, Köpenick, Kreuzberg, Neukölln, Wilmersdorf, Karow, Lichtenberg, Treptow Wir bieten an: Haftpflicht- und Unfallversicherung, Weiterbildungsmöglichkeiten, punktuell Auslagenerstattung für Fahrtkosten

Engagementsucher im Sport

Stand 34

Allgemeiner Turn-Verein zu Berlin 1861 e.V. Vor dem Schlesischen Tor 1, 10997 Berlin Ansprechpartner: Petra Voerste Sport Telefon: 030 61074336, Mobil: 0179 3949538 E-Mail: info@atv-berlin.de www.atv-berlin.de Engagement für: Jugendliche, Erwachsene, Studenten, Familien und Menschen im Ruhestand können sich im Allgemeinen Turn-Verein zu Berlin 1861 e.V. engagieren. Wir bieten vom Baby- bis hin ins hohe Alter Sportangebote an. Das ist zu tun: Betätigung als Übungsleiter/Helfer im Kinder- und Jugendturnen, Baby-, Kinder-, Jugend- und Erwachsenenschwimmen, Tanzen, Badminton, Volleyball, Reha Sport und 50+ und vieles mehr. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache und Betätigung. Einsatzort: Berlin Friedrichhain Kreuzberg. Wir bieten an: Aus- und Fortbildungen im Sportbereich, Aufwandsentschädigungen, Miterleben von Veranstaltungen und Spaß an der Arbeit.

20


Ronald McDonald Haus Berlin-Buch

Stand 35

McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung Lindenberger Weg 45, 13125 Berlin Ansprechpartner: Kerstin Hainke Familien & Kinder Telefon: 030 94794950, Mobil: 0176 14025421 E-Mail: haus.berlin-buch@mdk.org www.mcdonalds-kinderhilfe.org/was-wir-machen/ronald-mcdonald-haeuser/berlin-buch Engagement für: Das Ronald McDonald Haus Berlin-Buch ist ein Zuhause auf Zeit für Angehörige schwer kranker Kinder, die im HELIOS Klinikum Berlin-Buch in unmittelbarer Nähe behandelt werden. Im Haus können bis zu 13 Familien gleichzeitig betreut werden. Das ist zu tun: An- und Abreisen von Familien, Gesprächsbereitschaft, hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Mitarbeit bei Veranstaltungen, Dienstbereitschaft an Wochenenden, Gartenarbeiten Zeitumfang und Dauer: Regelmäßige Mitarbeit von 3 Stunden pro Woche Einsatzort: Pankow Wir bieten an: Fundierte Einarbeitung, gemeinsame Mitarbeiteraktivitäten, regelmäßige Schulungen, Unfallversicherung im Rahmen der Mitarbeit

Armutsnetzwerk Conceptsocial e. V. Wotanstraße 14, 10365 Berlin Ansprechpartner: Werner Franke Telefon: 030 20989656, Mobil: 0157 30709432 E-Mail: berlin@armutsnetzwerk.de www.armutsnetzwerk.de/netzwerk/geschaeftsstellen

Stand 36

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Engagement für Menschen, die von akuter oder drohender Obdachlosigkeit betroffen sind. Das Armutsnetzwerk ist eine bundesweite Initiative mit einer Geschäftsstelle in Berlin. Das Ziel ist, u. a. die Aktivitäten in Berlin zu erweitern. Das ist zu tun: Sozialberatung, Leitung und Aufbau von gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen, Pflege der Homepage, Aufarbeitung von Texten und Öffentlichkeitsarbeit, Organisation von Informationsveranstaltungen. Zeitumfang und Dauer: von 4 bis ca. 20 Stunden wöchentl. Einsatzort: Berlinweit, nach Einarbeitung ist die Teilnahme an Konferenzen und Arbeitsgemeinschaften möglich. Weiterhin möglich ist auch eine Mitarbeit in der Nationalen Armutskonferenz. Wir bieten an: Unfall und Haftpflichtversicherung. Weiterbildung zur Sozialrecht relevanten Thematik. Kostenlose Teilnahme am Treffen von Menschen mit Armutserfahrung am 2./3. Oktober in Köln 21


Kinderpatenschaften

das patenprojekt berlin e.V. Schulzestraße 7, 13187 Berlin Ansprechpartner: Alexandra Csoma Telefon: 030 49915103, Mobil: 0179 7464804 E-Mail: a_csoma@yahoo.de www.patenprojekt-berlin.de

Stand 37

Familien & Kinder

Engagement für: Wir suchen Paten für Kinder, die eine weitere Bezugsperson brauchen. Das kann unterschiedliche Gründe haben: Krankheit der Eltern, Verlust eines Elternteils, unterschiedliche Probleme der Eltern, kein (ausreichendes) soziales Netz der Eltern, Besonderheiten des Kindes. Das ist zu tun: Wir suchen Paten, die sich langfristig und regelmäßig um ein Kind kümmern, die das Kind begleiten und beim Aufwachsen unterstützen möchten. Sie schenken dem Kind regelmäßig ein wenig Ihrer Zeit und unternehmen etwas zusammen. Zeitumfang und Dauer: 3-4 Stunden in der Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Sorgfältige Überprüfung/Vermittlung, Treffen mit anderen Paten, gemeinsame Unternehmungen mit anderen Patenpaaren, Begleitung bei Konflikten innerhalb der Patenschaft, Schulungen.

JobPiloten, Patenschaftsprojekt zum Berufseinstieg Integra gGmbH Lengeder Straße 48, 13407 Berlin Ansprechpartner: Magdalena Weinsziehr Telefon: 030 41407329 E-Mail: jobpiloten@integra-berlin.de www.integra-jobpiloten.de

Stand 38

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Als ehrenamtlicher Pate (JobPilot) begleiten Sie einen Jugendlichen mit Lernschwäche auf seinem Weg ins Berufsleben. Das ist zu tun: Gemeinsam mit Ihrem Jugendlichen packen Sie die Dinge an, die beim Übergang Schule-Beruf anstehen: Z.B. Bewerbungsunterlagen erstellen, Praktikums- und Ausbildungsplatz suchen. Aber auch zuhören, gemeinsam Schönes erleben oder Eis essen gehen. Zeitumfang und Dauer: Sie treffen sich mit Ihrem Jugendliche vier bis zweimal im Monat für circa eine Stunde Einsatzort: Reinickendorf, Pankow, Wedding Wir bieten an: Sie werden kontinuierlich begleitet, geschult und durch eine Einstiegsqualifizierung auf die Patenschaft vorbereitet. Zudem erhalten Sie eine finanzielle Aufwandsentschädigung.

22


KINDERHILFE Für krebs- und schwerkranke Kinder KINDERHILFE - Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. Berlin-Brandenburg Triftstraße 42, 13353 Berlin Ansprechpartner: Katja Oelke (Sozialmarketing) Telefon: 030 85747862 E-Mail: oelke@kinderhilfe-ev.de www.kinderhilfe-ev.de

Stand 39

Familien & Kinder

Engagement für: Engagement für krebs- und schwerkranke Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien Das ist zu tun: Präsentation des Vereins in der Öffentlichkeit auf Märkten, Straßenfesten u. in Einkaufspassagen; Kinder- u. Geschwisterbetreuung; Unterstützung von Menschen mit ähnl. Erfahrungen für Eltern mit krebs- u. schwerkranken Kindern in Form von Gesprächen, Hilfe Postversand Zeitumfang und Dauer: Tagsüber zw. 4-8 Stunden, evtl. auch am Wochenende, je nach Einsatz individuell vereinbar. Einsatzort: Berlinweit und Brandenburg Wir bieten an: Einführung in die Belange des Vereins, Versicherung, Fahrtkosten

WEISSER RING Landesverband Berlin

Stand 40

WEISSER RING e.V. Bartningallee 24, 10557 Berlin Ansprechpartner: Gisela Raimund Jung bis Alt Telefon: 030 8337060 E-Mail: lbberlin@weisser-ring.de www.weisser-ring.de Engagement für: Der WEISSE RING hilft Menschen, die Opfer von Straftaten geworden sind und kümmert sich auch um die Angehörigen. Der gemeinnützige Verein tritt öffentlich für die Interessen der Betroffenen ein und unterstützt den Vorbeugungsgedanken. Das ist zu tun: Die Hilfeleistungen reichen von menschlichem Beistand und persönlicher Betreuung, Hilfestellung im Umgang mit Behörden, Begleitung zu Gerichtsterminen, der finanziellen Unterstützungen bei tatbedingten Notlagen bis hin zur Gewährung von Rechtsschutz. Zeitumfang und Dauer: Der Einsatz erfolgt in der Regel nach dem Wohnortprinzip in einer der 14 Außenstellen. Die Außenstellen sind örtlich den Berliner Stadtbezirken zugeordnet. Wir bieten an: Nach Hospitationen und Grundseminaren gibt es ein breites Angebot von Fortbildungsseminaren. Aufwendungen wie z. B. Fahrkosten, Porto und Telefongebühren werden erstattet. 23


Vereinigung für Jungendhilfe Berlin - VfJ VfJ Berlin Grenzallee 53, 12057 Berlin Ansprechpartner: Miriam Schirbel Telefon: 030 68281528 E-Mail: schirbel@vfj-berlin.de www.vfj-berlin.de

Stand 41

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Erwachsene mit überwiegend geistiger Behinderung Das ist zu tun: 1. Mitwirkung im VfJ Freizeitclub für Menschen mit Behinderung (Clubnachmittage, Feste, Ausflüge), 2. Arbeitsbegleitende Maßnahmen in den VfJ Werkstätten, 3. Freizeitbegleiter in der LfB Lebensräume für Menschen mit Behinderung, 4. Fußball-Trainer im SC VfJ Berlin e.V. Zeitumfang und Dauer: 1x in der Woche und/oder auf Absprache Einsatzort: Neukölln, Adlershof, Treptow, Lichtenrade Wir bieten an: Leitung und Koordination Freiwilligenarbeit, Unfall- und Haftpflichtversicherung, Aufwandsentschädigung/Übungsleiterpauschale, Ansprechpartner, Anerkennungskultur

Arbeiter-Samariter-Bund LV Berlin Arbeiter-Samariter-Bund LV Berlin e.V. Rudolfstraße 9, 10245 Berlin Ansprechpartner: Steffi Maschner Telefon: 030 21307111 E-Mail: s.maschner@asb-berlin.de www.asb-berlin.de

Stand 42

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Katastrophenschutz & Notfallvorsorge, Wasserrettungsdienst und Hundestaffel. Weitere Betätigungsfelder sind: Die Mitarbeit bei der Schuldenprävention, Seniorenbesuchsdienst, Beratung zu Patientenverfügung und Begleitung von Flüchtlingen. Das ist zu tun: Der ASB bietet ein breites Spektrum für ehrenamtliches Engagement an, abhängig von der jeweiligen Tätigkeit z.B. direkter Einsatz bei Katastrophen und Unglücksfällen oder der Besuch bei älteren Menschen und Flüchtlingen um ihren Alltag zu erleichtern. Zeitumfang und Dauer: Von 2 bis 3 Stunden im Monat oder wöchentlich Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Vielfältige Tätigkeitsbereiche und Lernmöglichkeiten, persönliche Beratung, passgenaue Vermittlung, feste Ansprechpartner, Versicherungsschutz, Austauschtreffen, Anerkennungskultur 24


Drogennotdienst Berlin Drogennotdienst e.V. Genthinerstraße 48 , 10785 Berlin Ansprechpartner: Sara Skirde Telefon: 030 233240200 E-Mail: sskirde@notdienstberlin.de www.drogennotdienst.org

Stand 43

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Der Drogennotdienst ist Teil des Berliner Suchthilfesystems. Er ist für die Versorgung Suchtmittelkonsumierender und –gefährdeter, sowie deren Angehöriger in TempelhofSchöneberg zuständig. Das ist zu tun: EhrenamtlerInnen sind bei uns neben dem Empfang der KlientInnen und der Pflege der Wartezimmer-Liste ebenfalls mit verantwortlich für Infektionsprophylaxe und Spritzentausch. Ein wichtiger Aufgabenbereich ist die Telefonberatung und deren Dokumentation. Zusätzlich werden Kontakt- und Informationsgespräche für KlientInnen der Krisenwohnung (Notübernachtung) geführt. Zeitumfang und Dauer: Mo-Fr 17-21:30 Uhr, Sa-So 14-21:30 Uhr. Mind. 15 Stunden pro Monat Einsatzort: Schöneberg Wir bieten an: Fahr-, u. Impfkostenerstattung. Regelmäßige Schulungen zu Themen der Suchthilfe. Neben einem Einblick in die Berliner Suchthilfe kann man bei uns Praxiserfahrungen sammeln. Wir bieten eine gute Atmosphäre im Team, sowie regelmäßige Teamsitzungen und Essen.

Bürgerstiftung Berlin Bürgerstiftung Berlin Schillerstraße 59, 10629 Berlin Ansprechpartner: Steffen Schröder Telefon: 030 83 228113, Mobil: 0176 22956510 E-Mail: s.schroeder@buergerstiftung-berlin.de www.buergerstiftung-berlin.de

Stand 44

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Tätigkeiten in Bildungsprojekten an Berliner Kitas und Grundschulen, insbesondere Physikpatenschaften, Lesepatenschaften, Hausaufgabenbetreuung und Bilderbuchkino sind möglich. Das ist zu tun: Ehrenamtliche, regelmäßige Patenschaften an Berliner Kitas und Grundschulen Zeitumfang und Dauer: Ideal ist einmal wöchentlich etwa 2 Stunden Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Weiterbildungsangebote, Enge Betreuung und Versicherung

25


Arbeit durch Management/PATENMODELL Diakonisches Werk Berlin Brandenburg schlesische Oberlausitz e.V. Paulsenstraße 55/56, 12163 Berlin Ansprechpartner: Marion Zimmermann Telefon: 030 68088511 E-Mail: zimmermann@patenmodell.de www.patenmodell.de

Stand 45

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Ehrenamtliche AusbildungsPATEN in der Ausbildungsbrücke für Schüler der 8.-10. Klasse und für AZUBIS, bei denen der Ausbildungsabbruch droht. Ehrenamtliche JobPATEN in der Jobbrücke für Arbeitssuchende mit und ohne Handicap. Das ist zu tun: Ausbildungsbrücke: Jugendliche beim Schulabschluss, beim Finden eines Ausbildungsplatzes bis zur Vermittlung eines Arbeitsplatzes zu beraten und unterstützen. Jobbrücke: Arbeitssuchende mit und ohne Handicap bei der Arbeitsplatzsuche coachen. Zeitumfang und Dauer: z.B. zwei Stunden pro Woche – je nach Bedarf des Klienten. Einsatzort: Berlinweit! Wenn gewünscht - sind auch Einsätze an 70 Standorten bundesweit möglich. Wir bieten an: Kostenlose Weiterbildungen, Supervision, Erfahrungsaustausch in den PATENkreisen, fester Ansprechpartner/Koordinator, Unfall- und Haftpflicht-Versicherung, Besprechungsräume, PC

wellcome Berlin wellcome Landeskoordination Berlin c/o Stützrad gGmbH Liselotte-Herrmann-Str. 33, 10407 Berlin Ansprechpartner: Katja Brendel Telefon: 030 29493583, Mobil: 0163 3397203 E-Mail: berlin@wellcome-online.de www.wellcome-online.de

Stand 46

Familien & Kinder

Engagement für: wellcome ist Hilfe von Anfang an: Familien, die sich im 1. Lebensjahr eines Kindes Unterstützung wünschen, wenden sich an wellcome. wellcome-Ehrenamtliche besuchen die Familien zu Hause und helfen individuell und alltagspraktisch, die neue Lebenssituation zu meistern. Das ist zu tun: wellcome ist praktische Nachbarschaftshilfe. Ehrenamtliche fahren z.B. das Baby spazieren, während die Mutter sich ausruht, begleiten die Zwillingsmutter zum Kinderarzt od. kümmern sich um Geschwister. Sie sind da und hören zu. Die Aufgaben werden individ. vereinbart. Zeitumfang und Dauer: Individuell; 1-2mal pro Woche je 2-3 Stunden über durchschnittl. 3-5 Monate Einsatzort: Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf, Pankow, Friedrichshain-Kreuzberg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Treptow-Köpenick, Neukölln, Spandau, Mitte, Reinickendorf, Lichtenberg Wir bieten an: wellcome bietet verlässliche Ansprechpartner, regelmäßige Austauschtreffen und Fortbildungsangebote. Versicherungsschutz und Erstattung von Fahrtkosten sind gewährleistet. 26


Ev. Krankenhaus-Besuchsdienst Evangelische Krankenhaus- und Altenhilfe e.V. Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin Ansprechpartner: Brigitta Clausen Telefon: 030 450577148, Mobil: 0172 8095218 E-Mail: jbclausen@t-online.de

Stand 47

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Grüne Damen und Herren - sie tragen einen grünen Kittel - besuchen Patienten im Krankenhaus. Das ist zu tun: Sie führen Gespräche, lesen vor, begleiten bei Spaziergängen und erledigen kleine Besorgungen o.Ä. Zeitumfang und Dauer: Ein- oder zweimal pro Woche vormittags für 3-4 Stunden. Einsatzort: Charité Campus Virchow-Klinikum (Wedding), Charité Campus Mitte, Charité Campus Benjamin Franklin (Steglitz). Wir bieten an: Unfall- und Haftpflichtversicherung, Fahrtkostenerstattung, Hospitationen, Einführungskurs, Fortbildung, monatliche Gruppentreffen

Seniorpartner in School Seniorpartner in School e.V. Breslauer Platz 1, 12159 Ansprechpartner: Anette Hönig Telefon: 030 62728048, Mobil: 0172 3839646 (privat) E-Mail: seniorpartner.berlin@inetmx.de www.seniorpartner-berlin.de

Stand 48

Jung bis Alt

Engagement für: Unser Angebot richtet sich vorrangig an Berliner Schülerinnen und Schüler, aber auch an alle weiteren schulzugehörigen Personen. Das ist zu tun: Unser Grundgedanke ist eine Brücke zwischen Alt und Jung. Wir unterstützen SchülerInnen durch Mediation, helfendes Einzelgespräch und Bildungsbegleitung. So helfen wir ihnen, eine gute Streitkultur zu entwickeln und Konflikte durch Gespräche statt durch Gewalt zu lösen. Insgesamt 6 Stunden pro Woche an einem festen Tag Ihrer Wahl. Zeitumfang und Dauer: Mindestens 18 Monate Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Kostenlose 88-stündige Fortbildung zum Schulmediator, Supervision einmal pro Monat, div. mehrtägige Weiterbildungen, Versicherung, Fahrtkosten: Nur für Sozialhilfe-EmpfängerInnen. 27


Senior Experten Service

Stand 49

Senior Experten Sevice gGmbH Gertraudenstr. 20, 10178 Berlin Ansprechpartner: Klaus Frotscher Bildung & Telefon: 030 20648267, Mobil: 0172 3026389 Fortbildung E-Mail: ses@ses-buero-berlin.de www.ses-buero-berlin.de Engagement für: Wir suchen Damen und Herren, die aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden sind und ihr Wissen an kleine und mittelgroße Unternehmen und Organisationen weitergeben möchten. Das ist zu tun: Freiwillige aus allen Berufen und Branchen werden gesucht für Einsätze in Vertrieb, Entwickung und Administration. Es geht um Hilfe zur Selbsthilfe. Zeitumfang und Dauer: 2 bis 6 Monate Einsatzort: Berlinweit und darüber hinaus Wir bieten an: Reisekosten, Versicherungen, Taschengeld. Sonst arbeiten die Experten honorarfrei.

Berliner Aids-Hilfe Berliner Aids-Hilfe e.V. Kurfürstenstr. 130, 10785 Berlin Ansprechpartner: Anette Lahn Telefon: 030 88564040, Mobil: 0176 66564169 E-Mail: anette.lahn@berlin-aidshilfe.de www.berlin-aidshilfe.de

Stand 50

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Ehrenamtliche begleiten Menschen, die aufgrund ihrer HIV-Infektion in eine schwierige Lebenssituation gekommen sind. Das ist zu tun: Durch regelmäßige, vertraute Kontakte versuchen sie gemeinsam mit dem HIVpositiven Menschen dessen Situation zu stabilisieren. (Emotionale Begleitung). Die emotionale Begleitung ist ein Eins zu Eins Verhältnis. Insofern bedarf es immer der individuellen Abstimmung, welche Aktivitäten oder Hilfeleistungen, Besuche und Aktivitäten mit demjenigen, der begleitet wird, ausgeübt werden. Zeitumfang und Dauer: Die Treffen sind wöchentlich. Einmal wöchentlich, plus Supervision Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherung, Aus- und Weiterbildung, Supervision, fachliche Begleitung, Feste und Feiern 28


Volkssolidarität Landesverband Berlin

Stand 51

Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V. Alfred-Jung-Straße 17, 10367 Berlin Ansprechpartner: Anita Liethmann Jung bis Alt Telefon: 030 30869255, Mobil: 0172 8829406 E-Mail: anita.liethmann@volkssolidaritaet.de www.volkssolidaritaet.de/berlin Engagement für: Unsere Einrichtungen der Sozialdienste, der ambulante Hospizdienst, Projekte und Begegnungsstätten bieten vielfältige Möglichkeiten sozialer Begleitung, Beratung u. Unterstützung Bedürftiger als auch einer aktiven Mitarbeit im Verbandsleben mit Begleitung und Schulung durch hauptamtliche Mitarbeiter. Das ist zu tun: Hilfe und Unterstützung bei der Organisation von Beratungsangeboten, Projekten und Veranstaltungen, kreatives Arbeiten u. Gestalten, selbständige Projektideen, Einbringen von Lebenserfahrungen und Wissen sowie Empathie und offener Umgang mit den Bürgern in Alltäglichem, Fragen, Ängsten u. Sorgen. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Mitte, Friedrichshain, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Treptow-Köpenick, Pankow Wir bieten an: Unfall- und Haftpflichtversicherung, Schulungen, Aufwandsentschädigung, professionelle Begleitung, Teamarbeit, Dankeschön

Berliner Schulpate Berliner Schulpate gGmbH Mehringdamm 48, 10961 Berlin Ansprechpartner: Ann-Kathrin Engler Telefon: 030 81821941, Mobil: 0151 16221771 E-Mail: engler@berliner-schulpate.de www.berliner-schulpate.de

Stand 52

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Der Berliner Schulpate verfolgt das Ziel, mit Hilfe von engagierten Bürgern und Unternehmen die Lehr- und Lernsituation an Grundschulen mit hoher sozialer Belastung zu unterstützen. Im Fokus steht dabei das spielerische Kennenlernen von Berufen. Das ist zu tun: Sich um eine ausgewählte Grundschule zu kümmern, Bedürfnisse und Wünsche der Schule erfassen, Unternehmen als Unterstützer für die Schule gewinnen, die Schule bei der Planung und Umsetzung von Aktionen gemeinsam mit den Unternehmen unterstützen. Zeitumfang und Dauer: 1-3 Stunden/Woche, langfristiges Engagement Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Persönliche Begleitung in der Einarbeitungszeit, Qualifizierungsworkshops, regelmäßiger Austausch, Versicherung, Fahrtkosten

29


Amnesty International

Amnesty International Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin Ansprechpartner: Anke Gehrlein Telefon: 030 84109052 E-Mail: info@amnesty-bb.de www.amnesty-bb.de

Stand 53

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Amnesty International setzt sich für die Durchsetzung der Menschenrechte weltweit ein: für Meinungsfreiheit, gegen Folter/Todesstrafe, für die Freilassung von gewaltlosen politischen Gefangenen, für den Schutz von Menschenrechtsverteidiger/innen, usw. Das ist zu tun: Appellbriefe schreiben; Mitwirkung, Mitgestaltung und Organisation von Aktionen wie Mahnwachen, Infoständen; Bürotätigkeiten u.v.m Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Einarbeitung in die Menschenrechtsarbeit, Vernetzung

Seniorennetzwerk VITA e.V. Berlin VITA e.V. Berlin Heerstr. 12 - 14, 14052 Berlin Ansprechpartner: Dietrich Schippel Telefon: 030 45475421, Mobil: 0173 9636569 E-Mail: schippel@vita-ev.de www.vita-ev.de

Stand 54

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: VITA betreut Senioren, die psychisch krank sind und /oder an Demenz leiden in betreuten Wohnformen. Tagesgäste werden in Gerontopsyiatrischen Tagespflegen betreut. In der Bücherstube werden Menschen aus einer Therapeutischen Wohngemeinschaft betreut. Das ist zu tun: Vorbereiten von Aktivitäten, Begleitung bei Einkäufen, Biographiearbeit, Sortieren und Ordnen von Spenden in der Unterkunft für Asylbewerber, Begleitung bei Ausflügen und kleineren Reisen der Projekte.Hilfe bei Behördengängen. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache, aber regelmäßig Einsatzort: Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Treptow-Köpenick, Pankow Wir bieten an: Versicherungsschutz, Einarbeitung, Probezeit, Fortbildung, Teilnahme an Projektsitzungen 30


Björn Schulz STIFTUNG Björn Schulz Stiftung Wilhelm-Wolff-Straße 38, 13156 Berlin Ansprechpartner: Patricia Heidrich Telefon: 030 39899835 E-Mail: akademie@bss-services.de www.bjoern-schulz-stiftung.de

Stand 55

Familien & Kinder

Engagement für: Es geht um die Unterstützung von Familien, in denen ein schwerst erkranktes Kind lebt. Wir benötigen Freiwillige sowohl im Kinderhospiz Sonnenhof als auch Helfende, die direkt den Familien zu Hause unter die Arme greifen (Eltern, Geschwisterkinder). Das ist zu tun: Gästebetreuung, Hauswirtschaft (Kochen, Wäsche waschen), auf Veranstaltungen (Standbetreuung, Verkauf von Kaffee/Kuchen, Auf- und Abbau), als Familienbegleiter (nach Ausbildung, in den Familien zu Hause), Trauerpaten der Kindertrauergruppe Zeitumfang und Dauer: Regelmäßig, je nach Einsatzort, 3 bis 5 Stunden in der Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Seminare / Fortbildungen, Versicherung, Dankeschönveranstaltungen, Eintrittskarten zu diversen Veranstaltungen, Aufwandspauschale für FamilienbegleiterInnen, Teamarbeit

Netzwerk Ehrenamt Neukölln Netzwerk Ehrenamt Neukölln Werbellinstraße 42, 12053 Berlin Ansprechpartner: Monika Fritsch-Behrens Telefon:030 6818062 E-Mail: info@buergerzentrum-neukoelln.org www.buergerzentrum-neukoelln.org

Stand 56

Nachbarschaft

Engagement für: Engagement in der Nachbarschaft und für junge und ältere Erwachsene Das ist zu tun: Begleitung von Spaziergangsgruppen und Tagesausflügen, Beratung und Information zu Engagementmöglichkeiten, Pflege der Datenbank, Leitung von Gruppenangeboten, Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeit bei der Netzwerkarbeit Zeitumfang und Dauer: Individuell gestaltbar, längerfristiges Engagement wäre schön Einsatzort: Bezirk Neukölln Wir bieten an: Mitarbeit in einem Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen, Verzehrgutschein für das Restaurant im Haus, Versicherungsschutz

31


Gang WC Garderobe

Innenhof Fahrstuhl

Eingang Jüdenstr. Ebenerdig Vorhalle

101 Börsen-Info de 102 Börsen-Büro Presse-Stelle 103 Wasser-Bar Börsen-Lots/in Erste-Hilfe Info-Tische

Info-Tische : Berliner Wochenblatt Verlag Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Gang

Deutscher Engagementpreis

Fahrstuhl

Gang Haupteingang Rathausstr. 32


Gang WC Garderobe

Innenhof Fahrstuhl

100 99 98 97

96 95 94 93

Festsaal Wappensaal

er LAGFA

31

32 1 4 2 3

nnen

5 8 6 7

Gang

25

30

33 40

29

9 12 17 20 10 11 18 19 13 16 21 24 14 15 22 23 26

27

34 35 36 37 38 39 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70

71 78

28

72 73 74 75 76 77 79 80 81 82 83 84

Info-Tische : Technisches Hilfswerk

85 86 87 88

89 90 91 92

betterplace

104 105 106 107 108 109

BörsenBistro Freiwilligen-Lounge Sitzplätze zum Essen, Erholen, Reden, Lesen...

Gang Säulensaal

33


Ausstellerliste der 8. Berliner Freiwilligenbörse Aussteller

Standnummer

Aussteller

Aktion Freiheit statt Angst 109 Aktionskreis Berlin von CARE 87 Albert Schweitzer Stiftung 91 Allg. Blinden- und Sehbehindertenverein 6 Ambulanter Theodorus Hospizdienst 60 Amnesty International 53 Arbeit durch Management/PATENMODELL 45 Arbeiter-Samariter-Bund LV Berlin 42 Arbeitskreis Berlin der Kindernothilfe 99 Armutsnetzwerk 36 ASA-Programm 4 AWO Berlin Südwest 14 AWO-ExChange 13 Beratung f. Kinder und Jugendliche/Elterntelefon 100 Berliner Aids-Hilfe 50 Berliner Büchertisch 70 Berliner Energie- und Abfallcheck - BUND 24 Berliner Kompetenzzentrum Pflegeunterstützung 25 Berliner Leberring 108 Berliner Mehrgenerationenhäuser 27 Berliner Mobilitätshilfedienste 31 Berliner Nachbarschaftshäuser u. Stadtteilzentren 26 Berliner Schulpate gGmbH 52 Berliner Tafel 78 BIQ Jugendfreiwilligendienste 62 Björn Schulz STIFTUNG 55 Brücke e.V. 72 Bürgernetzwerk Bildung 58 Bürgerstiftung Berlin 44 COMES- Freiwillig 90 Copernicus Berlin 16 Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger 88 Diakonie Haltestelle 32 Diakonie Hospiz Berlin Lichtenberg 57 Die Perlentaucher - Freiwillig für Familien 84 die reha Soziale Dienste mit Kontur 97 DRK Kreisverband BLN Schöneberg-Wilmersdorf 17 Drogennotdienst Berlin 43 Ehrenamt Berliner Stadtmission 33 Ehrenamt für Familien 64 Engagementsucher im Sport 34 Ev. Kirche in Spandau 69 Ev. Krankenhaus-Besuchsdienst 47

Standnummer

Evangelisches Johannesstift Referat Ehrenamt 93 Förderverein Gemeinschaftshaus Morus 14 67 FREIE HILFE BERLIN Freiwillige Mitarbeit im u. nach dem Justizvollzug 22 Frühe Hilfen: Bärenstark ins Leben 75 Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin 3 Give Something Back to Berlin 10 Großelterndienst - Enkel Dich fit! 79 Hilfe im Notfall - PROTECT-Trainer werden! 19 Idente Jugend 104 IG Berliner Betreuungsvereine 29 Internationaler Bund (IB) 63 JobPiloten, Patenschaftsprojekt z. Berufseinstieg 38 Katastrophenschutz und Sanitätsdienst bei den Johannitern 74 Kehrenbürger 80 KINDERHILFE - Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. Berlin-Brandenburg 39 Kinderpatenschaften/patenprojekt berlin 37 Kirchliche TelefonSeelsorge Berlin 77 Konzerthaus Berlin 2 Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin 23 Landesseniorenbeirat Berlin 85 Landesseniorenvertretung Berlin 86 Landessportbund Berlin 92 Lesen und Schreiben 18 Lettrétage 11 Mädchenfahrradwerkstatt 76 Malteser Besuchsdienste 21 Mentoring- Begleitung und Orientierung 8 MitspielerInnen gesucht „Champions ohne Grenzen“ 9 Mobilé – Mobilsein mit unserer Hilfe 83 Mosaik GmbH 59 MURKS? NEIN DANKE! 107 Naturschutzbund Deutschland 15 nepia e.V. 102 nestwaerme e.V. Deutschland Team Berlin 71 Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften 30 Netzwerk Ehrenamt Neukölln 56 Repair Café - MitstreiterInnen gesucht 82 Rheuma-Liga Berlin 20 Rock im Grünen 101 34


Aussteller

Standnummer

Ronald McDonald Haus Berlin-Buch Schwules Museum Senior Experten Service SeniorenComputerClub Seniorennetzwerk VITA Berlin Seniorpartner in School ShelterBox Germany Stiftung Naturschutz Berlin Ökologischer Bundesfreiwilligendienst Oxfam Deutschland Shops Suppenküche Lichtenrade TEA Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Technischer Jugendbildungsverein und Seniorenakademie Telefonseelsorge Berlin THEATER IM PALAIS Unionhilfswerk Freiwilligenmanagement VdK-Engagementsucher Vereinigung für Jungendhilfe Berlin - VfJ Vereinigung Junger Freiwilliger Volkssolidarität Landesverband Berlin Volunteers-Programm der IGA Berlin 2017 WEISSER RING Landesverband Berlin Weitblick e.V. wellcome Berlin Werkhaus Anti-Rost wirBERLIN ZeitschenkerInnen gesucht /House of Life ZeitZeugenBörse

Information und Beratung über das ganze Jahr erhalten Sie bei den Mitgliedern der

35 7 49 95 54 48 103

Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin Landesfreiwilligenagentur Berlin, Treffpunkt Hilfsbereitschaft Referat Ehrenamt+Freiwilligendienste (Caritas)

12 106 65 94

Christliche Freiwilligenagentur e.V. Freiwilligenagentur CHARISMA Stiftung Gute-Tat.de

98 66 1 61 96 41 73 51 5 40 105 46 89 28 81 68

Freiwilligen-Initiative für Schülerengagement FISch FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain STERNENFISCHER Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick Ehrenamtsbüro Reinickendorf Freiwilligenagentur CharlottenburgWilmersdorf Freiwilligenagentur Hohenschönhausen Freiwilligenagentur Steglitz-Zehlendorf BIG BEN Neukölln FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf Ehrenamtsbüro Tempelhof-Schöneberg

Mehr unter www.lagfa-berlin.de

-Änderungen vorbehaltenStand 15. März 2015

35


Diakonie Hospiz Berlin Lichtenberg Bethel Herzbergstr. 79, 10365 Berlin Ansprechpartner: Pastor André-Sebastian Zank-Wins Telefon: 030 54725700 E-Mail: hospiz@keh-berlin.de www.hospiz-lichtenberg.de/

Stand 57

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Die Freiwilligen begleiten sterbende Menschen in der schwierigen Zeit des Abschiednehmens, sie teilen Ängste und Sorgen, aber auch Hoffnungen und Wünsche. Als Hospizhelfer_in besuchen Sie ambulant oder stationär die Menschen und ihre Angehörigen. Das ist zu tun: Schwerkranke Menschen und ihre Angehörigen zu Hause besuchen, Gästen im stationären Hospiz beistehen, in der Hauswirtschaft des stationären Hospizes mithelfen, Musizieren, Basteln, Backen, Sitzwachen im Krankenhaus oder Pflegeheim durchführen, bei Veranstaltungen PR machen Zeitumfang und Dauer: 1x/2 Wochen Einsatzort: Bezirke: Lichtenberg, Treptow, Friedrichshain Wir bieten an: Mehrmonatiger Vorbereitungskurs, kontinuierliche professionelle Begleitung in Form von Fallbesprechungen, Supervision und Fortbildungen

Bürgernetzwerk Bildung Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) Fasanenstr. 85, 10623 Berlin Ansprechpartner: Nadine Lohse Telefon: 030 72610856, Mobil: 0163 8041075 E-Mail: nadine.lohse@vbki.de www.vbki.de

Stand 58

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Das Bürgernetzwerk Bildung des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) ist ein Bildungsprojekt zur Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen in sozial schwierigen Lagen in Berlin Das ist zu tun: Die Lese-/Lernpaten des Bürgernetzwerks Bildung unterstützen Kinder und Jugendliche in Grund-, Förder- und Sekundarschulen im Lese-/Lernprozess und fördern den Spracherwerb von Kindern in Kitas Zeitumfang und Dauer: 1 x 2 - 3 Stunden/Woche verbindlich für mind. 1 Jahr Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Kostenfreie Fortbildungen in Kooperation mit der FU sowie intern, kostenloser Bibliotheksausweis, Versicherung, kostenfreie Einladungen zu kulturellen Veranstaltungen

36


Mosaik Stand 59 Mosaik-WfB gGmbH Ifflandstr. 12, 10179 Berlin Ansprechpartner: Claudia Kade Bildung & Telefon: 030 21990750, Mobil: 0163 2532058 Fortbildung E-Mail: c.kade@mosaik-berlin.de www.mosaik-berlin.de Engagement für: Die Mosaik-Werkstätten für Behinderte gGmbH ist für die Förderung, Rehabilitierung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung in Werkstätten, Fördergruppen und in der Beruflichen Bildung verantwortlich. Das ist zu tun: Ausgangspunkt kann z.B. ein Hobby sein, das Sie gerne mit anderen teilen möchten (z.B. singen, lesen, fotografieren) oder Sie möchten auch nach dem aktiven Arbeitsleben ihr Wissen und ihre Erfahrung weiter nutzen und vermitteln, dann bietet Mosaik dazu Möglichkeiten. Zeitumfang und Dauer: Abhängig vom Angebot und Einsatzort, 6-12 Wochen, 6 Monate oder länger Einsatzort: Charlottenburg, Kreuzberg, Kuhhorst, Neukölln, Mitte, Reinickendorf, Spandau Wir bieten an: Teilnahme an hausinternen Schulungen, Ansprechpartner für Sie und Austausch über Ihre Tätigkeit, Auslagenerstattung, Haftpflichtversicherung

Ambulanter Theodorus Hospizdienst Theodorus Hospiz gGmbH Blumberger Damm 231, 12687 Berlin Ansprechpartner: Denise Lipinski Telefon: 030 346630189, Mobil: 0172 3095644 E-Mail: d.lipinski@medinet-berlin.de www.theodorus-hospiz.de

Stand 60

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen in der Häuslichkeit und/oder Hospiz. Das ist zu tun: Zeit schenken, da sein und offen sein für die Bedürfnisse sterbender Menschen. Regelmäßige Besuche, Gespräche, Zuhören, Schweigen und/oder Spaziergänge Zeitumfang und Dauer: 1 bis 2 mal pro Woche für 1-2 Stunden und/oder nach Vereinbarung Einsatzort: Marzahn, Ahrensfelde, Hellersdorf Wir bieten an: Vorbereitungskurs, regelmäßige Gruppentreffen und Supervision, Fahrtkostenerstattung, Unfall-und Haftpflichtversicherung, Zusammenarbeit Koordination, Fortbildungen

37


Unionhilfswerk Freiwilligenmanagement Unionhilfswerk LV Berlin e.V. Richard-Sorge-Str. 21 A, 10249 Berlin Ansprechpartner: Daniel Büchel und Gabriele Lang Telefon: 030 42265-887/-889 E-Mail: freiwillig@unionhilfswerk.de www.unionhilfswerk.de/engagement

Stand 61

Jung bis Alt

Engagement für: Soziales Engagement für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien, Flüchtlinge, Menschen mit geistiger und/oder psychischer Behinderung, Menschen mit Demenz, alleinstehende Senioren mit eingeschränkter Mobilität und pflegebedürftige, schwerstkranke, sterbende Menschen Das ist zu tun: Lese- und Sprachpaten, Hausaufgabenhilfe, Jugendmentoring, Besuch und (Sterbe-) Begleitung, Freizeitaktivitäten, Mobilitätshilfe, Patientenverfügungsberatung, Behördenlotsen, Brückenbauer zwischen Kulturen, soziale Beratung, redaktionelle Mitarbeit Zeitumfang und Dauer: Je nach verfügbarer Zeit punktuell, projektbezogen (6 Monate) oder regelmäßig 1x/Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Persönliche Beratung, passgenaue Vermittlung, feste Ansprechpartner, Versicherungsschutz, Auslagenzuschuss, Fortbildungen, gelebte Anerkennungskultur, Erfahrungsaustausch

BIQ- Jugendfreiwilligendienste BIQ gGmbH Storkower Strasse 99/2, 10407 Berlin Ansprechpartner: Frau Klambt, Frau Lasch Telefon: 030 202295-0, Mobil: 0151 658559897 E-Mail: ifd@biqberlin.eu www.biqberlin.de

Stand 62

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Wir bieten das FSJ, den BFD sowie den Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) als auch den Europäischen Freiwilligendienst (EFD) an. Bei den Einsatzstellen handelt es sich vorwiegend um Partner aus dem sozialen und soziokulturellen Bereich. Das ist zu tun: Arbeit mit Kindern (Kindertagesstätten), mit Jugendlichen (Vereine), mit älteren Menschen (Pflege) und mit Menschen mit Behinderungen. Vereinzelt bieten wir auch Stellen in Nachbarschaftsprojekten an. Zeitumfang und Dauer: Nach den gesetzlichen Bedingungen der Dienste FSJ, BFD Inland u.IJFD. Einsatzort: Berlinweit, Niedersachsen, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, IJFD in Frankreich, Wir bieten an: Pädagogische Begleitung, Lernangebote zur Praxis in sozialen Einrichtungen, Kommunikations- und Interkulturelles Training, KV beim Freiwilligendienst im Ausland, Übernahme der Seminarkosten, teilw. Übernahme der Fahrtkosten IJFD, ganze Übernahme der Fahrtkosten EFD 38


Internationaler Bund (IB) IB Berlin - Brandenburg gGmbh Ziegelstraße 16, 15366 Neuenhagen bei Berlin Ansprechpartner: Katja Zobel Telefon: 03342 2538-72 E-Mail: katja.zobel@internationaler-bund.de www.internationaler-bund.de

Stand 63

Jung bis Alt

Engagement für: Freiwillige können sich beim Internationalen Bund in folgenden Bereichen und ES engagieren: Kindertagesstätten /Flüchtlingsunterkünfte, Seniorenpflege (stationär/ambulant), Kinder- und Jugendeinrichtungen (Jugendclubs), Behinderteneinrichtungen (Werkstatt/Wohnstätten) Das ist zu tun: Alltagsunterstützung, Begleitung zum Amt, Arzt, einkaufen, pädagogische Aktivitäten, Freizeitgestaltung,Begleitung bei Gruppenfahrten, Unterstützung bei der Pflege, Zeitumfang und Dauer: Mindestens 6 Monate, maximal 12 Monate Einsatzort: Pankow, Lichtenberg, Marzahn, Hellersdorf, Treptow, Köpenick, Mitte, Friedrichshain, Neukölln, Reinickendorf, Tempelhof-Schöneberg, Charlottenburg, Wilmersdorf, Steglitz, Zehlendorf Wir bieten an: Intensive sozialpägogische Betreuung und Begleitung, Vermittler zwischen FW und ES, sozial-und rentenversichert, Erlangung der Fachhochschulreife, feste Ansprechpartner

Ehrenamt für Familien JAO Jugendwerk Aufbau Ost gGmbH Golliner Straße 6, 12689 Berlin Ansprechpartner: Doreen Westphal Telefon: 030 93491420, Mobil: 0163 9757222 E-Mail: westphal@jao-berlin.de www.jao-berlin.de

Stand 64

Familien & Kinder

Engagement für: Im Rahmen der Patenschaft können die Ehrenamtlichen ein Kind durch gemeinsame Freizeitgestaltung ein Stück auf seinem Lebensweg begleiten und ihm ein weiterer wichtiger Ansprechpartner werden. Das ist zu tun: Ziel des ehrenamtlichen Engagements wird es sein, ein Kind in dessen bestehenden Lebenssituation zu unterstützen und gemeinsam Spaß und Freude zu erleben. Im Vordergrund sollte jedoch immer der Aspekt stehen, das Kind positiv zu fördern. Zeitumfang und Dauer: Die Einsätze sind zeitlich begrenzt und flexibel gestaltbar. Einsatzort: Das Projekt „EFa - Ehrenamt für Familien“ vermittelt Patenschaften ehrenamtlich engagierter Menschen an Kinder aus Marzahn-Nord. Wir bieten an: Ständige und verlässliche Ansprechpartnerin, kostenlose Fortbildungen nach individuellen Wünschen, Ehrenamtstreffen, Unfall- und Haftpflichtversicherung 39


Suppenküche Lichtenrade Suppenküche Lichtenrade e.V. Bornhagenweg 52, 12309 Berlin Ansprechpartner: Alex Benkel-Abeling Telefon: 030 74682356, Mobil: 0163 8850705 E-Mail: info@suppenkueche-lichtenrade.de www.suppenkueche-lichtenrade.de

Stand 65

Jung bis Alt

Engagement für: Der gemeinnützige Verein Suppenküche Lichtenrade gibt kostenfrei an Jedermann, der Hilfe benötigt, Essen u. Lebensmittel ohne Nachweis aus. Jugend- und Präventionsprojekte sind in die Arbeit integriert. Soziale Kompetenz und Integration werden gefördert. Das ist zu tun: Fahrdienst - auch mit eigenem Auto, Küchenarbeit jeder Art, Aschenputtelprojekt, Homepagepflege, Büchsenbetreuung, Kochen, Texte verfassen, Öffentlichkeitsarbeit, Autositting, Jugend- u. Projektarbeit, Ehrenamt- u. Sponsorenpflege, Weiterentwicklung, Hauswartsdienst Zeitumfang und Dauer: Individuell, auf Absprache, Suppe am Wochenende Einsatzort: Hauptsächlich Lichtenrade Wir bieten an: Haftpflicht- und Unfallversicherung, Kilometergeld bei Fahrten mit eigenem Auto, Auslagenerstattung, Einarbeitung und Weiterbildung, Soziale Kontakte, festes monatliches Treffen

Telefonseelsorge Berlin

Telefonseelsorge Berlin e.V. Nansenstr. 27, 12047 Berlin Ansprechpartner: Heidrun Wiese Telefon: 030 6135023, Mobil: 0177 2677114 E-Mail: h.wiese@telefonseelsorge-berlin.de www.telefonseelsorge-berlin.de

Stand 66

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Wir suchen engagierte Ehrenamtliche für unsere Anrufer und unsere Anruferinnen in seelischer Not und in Krisensituationen (auch suizidale Krisen) am Telefon - rund um die Uhr. Das ist zu tun: Nach einer intensiven Vorbereitung auf die Arbeit am Notruf-Telefon (Ausbildungsgruppe zum Telefonseelsorger/zur Telefonseelsorgerin) werden am Telefon anonym SeelsorgeGespräche geführt. Auch Nachtdienste müssen übernommen werden. Zeitumfang und Dauer: Ausbildungsgruppe ca. 3 Stunden/Woche, Telefondienste ca. 12 - 15 Stunden/Monat, mind.2 Jahre Einsatzort: Ausbildung und Telefondienste finden in Berlin-Neukölln statt. Wir bieten an: Intensive Ausbildung ohne Kostenbeteiligung, Weiterbildung und Supervision. Fahrtkostenerstattung, Unfallversicherung

40


Förderverein Gemeinschaftshaus Morus 14 Förderverein Gemeinschaftshaus Morus 14 e.V. Werbellinstr.41, 12053 Berlin Ansprechpartner: Gilles Duhem Telefon: 030 68086110 E-Mail: info@morus14.de www.morus14.de

Stand 67

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Im „Netzwerk“ bekommen mehr als 120 Kinder unbefristet ehrenamtliche Mentoren an ihre Seite. Es geht darum, den Teufelskreis aus mangelnder Bildung, Arbeitslosigkeit sowie Abhängigkeit von Sozialleistungen nicht entstehen zu lassen. Das ist zu tun: Mentoring für Kinder und Jugendliche aus dem Rollbergviertel: z.B. Hilfe bei schulischen Aufgaben, Ausflüge, Kontakt zu Schule und Eltern. Ziel ist es, den Kindern eine „Tür zu Deutschland“ zu öffnen, d.h. Chancen und Perspektiven aufzeigen Zeitumfang und Dauer: 1,5 Stunden wöchentlich oder öfter (nach Wunsch) Einsatzort: Neukölln (Rollbergviertel) Wir bieten an: Räume, Material, Kopierer, Lernbücher, Kaffee, straffe Organisation, qualifizierte Unterstützung und sehr viel gute Laune

ZeitZeugenBörse ZeitZeugenBörse e.V. Ackerstr. 13, 10115 Berlin Ansprechpartner: Renate Dunst Telefon: 030 44046378 E-Mail: info@zeitzeugenboerse.de www.zeitzeugenboerse.de

Stand 68

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Aktivität als Zeitzeuge/in Berliner(Geschichte) als Gesprächspartner für Schüler, Studenten, Touristen, Journalisten..., Mitarbeit im Büro bei der Vermittlung Das ist zu tun: als Zeitzeuge/in : Lebenserfahrung weiter geben, als Mitarbeiter/in: Kontakte zwischen Anfragen von Interessenten und Zeitzeugen herstellen und erhalten Zeitumfang und Dauer: Als Zeitzeuge/in variabel, je nach Anfrage, als Mitarbeiter/in : mind. 3 Stunden/Woche Einsatzort: Als Zeitzeuge/in berlinweit, als Mitarbeiter/in Berlin-Mitte Wir bieten an: Erweiterung der Kenntnisse der Zeitgeschichte, Kontakte zu interessanten Persönlichkeiten, Aufwandsentschädigung, Haftpflicht- und Unfallversicherung

41


Evangelischer Kirchenkreis Spandau

Ev. Kirchenkreis Spandau Jüdenstraße 35-37, 13597 Berlin Ansprechpartner: Ingrid Schildknecht Telefon: 030 322944-330 E-Mail: schildknecht@kirchenkreis-spandau.de www.kirchenkreis-spandau.de

Stand 69

Jung bis Alt

Engagement für: (1) sozial-diakonische Projekte (Flüchtlinge/Asylanten; Patenschaften für Familien, Laib & Seele), (2) Kinder, Jugendliche, Familien, Ältere (Besuchsdienst, Angebote), (3) Öffentlichkeitsarbeit, Verwaltung, Leitung, (4) Glauben, Religion, Gottesdienst Das ist zu tun: Einsatz je nach Engagementfeld. Konkrete Aufgaben richten sich in Absprache mit Kirchengemeinden/ Projektleitung nach Interessen, Bedürfnissen, Kompetenzen und Erfahrungen. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Bezirk Spandau im Ev. Kirchenkreis und Ev. Kirchengemeinden Wir bieten an: Auslagen- und Fahrtkostenerstattung, Versicherungsschutz, Fort- und Weiterbildung, Supervision/Begleitung/Beratung, Gemeinschaft, Seelsorge

Berliner Büchertisch Berliner Büchertisch e.V. Mehringdamm 51, 10961 Berlin Ansprechpartner: Cornelia Temesvári 030 61209998, Mobil: 0179 68 053 50 E-Mail: buero@buechertisch.org www.buechertisch.org

Stand 70

Kultur

Engagement für: Wir wollen, dass sich jeder Lesen leisten kann! Deshalb unterstützen wir Schulbibliotheken und andere Einrichtungen mit Buchspenden, pflegen Buchverschenkregale, statten Schulen mit Lesekoffern aus und unterhalten drei soziale Buchläden. Das ist zu tun: Mitarbeit bei Veranstaltungen, Bearbeiten von Spendenanfragen, Abwicklung bei der Leseförderung, Mitarbeit in der Buchabholung (Tragen von Kisten, Mitfahrer bei Abholfahrten), Unterstützung der Buchläden, Auffüllen von Buchverschenkregalen Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Bezirke: Kreuzberg, Friedrichshain Wir bieten an: Gute Einarbeitung, großes Netzwerk, tolles Team und Arbeitsatmosphäre, großartige Bücher, Unfallversicherung

42


nestwaerme Deutschland/Team Berlin nestwaerme e.V. Deutschland Reichsstr. 68, 14052 Berlin Ansprechpartner: Barbara Wilckens-Behrendt Telefon: 030 3423248, Mobil: 0175 7220930 E-Mail: barbara.wilckens-behrendt@nestwaerme.de www.nestwaerme.de

Stand 71

Familien & Kinder

Engagement für: nestwaerme bietet Hilfe für Familien mit behinderten, kranken, unheilbar erkrankten Kindern und hat es sich als soziales Netzwerk zur Aufgabe gemacht, belastete Familiensysteme von innen heraus zu unterstützen und stärken: damit sie das Gefühl von Integration, Anerkennung und Nestwärme erfahren. Diese Hilfe gilt unabhängig von Religion und Herkunftsland. Das ist zu tun: Dazu suchen wir Zeitschenker: Familienpaten, die ihre Zeit den Kindern und Familien selbst schenken oder als Talentschenker ihr Talent und Kompetenz zur Verfügung stellen. Zeitumfang und Dauer: Jede Zeitschenkerstunde zählt und ist willkommen. i.d.R. ca. 3 Std. pro Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Regelmäßige Patentreffen, ganztägiges Patenseminar, Haftpflichtversicherungsschutz, Unfallversicherungsschutz, Unterstützung und Begleitung durch Teamleitung, monatlich erscheinenden newsletter, eine von nestwarmen Werten geprägte Atmosphäre

Brücke Brücke e.V. Dauerwaldweg 1 (Haus 10), 14055 Berlin Ansprechpartner: Christian Fotso Team 0176 89075097 E-Mail: info@bruecke-ev.org www.bruecke-ev.org

Stand 72

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Brücke e.V. setzt sich für die Integration afrikanischer Studierender in Deutschland ein und für den Technologie- und Wissenstransfer nach Afrika Das ist zu tun: Marketing, Sponsorensuche, Lobby-Arbeit, Korrekturlesung, Mitarbeit bei der Organisation von Events und der Findung von Aktivitäten zur Umsetzung des Vereinzwecks Zeitumfang und Dauer: 2 Stunden/Woche mind. 1 Monat Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Sich für die nachhaltige Entwicklung Afrikas einzusetzen, seine interkulturelle Kompetenzen fördern, Französich lernen

43


Vereinigung Junger Freiwilliger

Vereinigung Junger Freiwilliger e.V. Hans-Otto-Str. 7, 10407 Berlin Ansprechpartner: Dr. Andrea Köcher/Dorit Seewald Telefon: 030 42850603, Mobil: 0176 97500229 E-Mail: office@vjf.de www.vjf.de

Stand 73

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Der Verein organisiert internationale Jugendbegegnungen im Rahmen von kurzfristigen Projekten (Workcamps), längerfristigen Projekten (Europ. Freiwilligendienst, weltwärts) und führt das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) durch. Das ist zu tun: In den Projekten engagieren sich die Freiwilligen in aller Welt im Umweltbereich, widmen sich sozialen Aufgaben und Kunstprojekten, betreiben archäologische Ausgrabungen oder setzen sich mit geschichtlichen Themen auseinander. Zeitumfang und Dauer: 3 Wochen bis 12 Monate Einsatzort: Freiw. Ökol. Jahr berlinweit; internat. Workcamps in Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Köpenick, Friedrichshain-Kreuzberg Wir bieten an: Vorbereitungsseminare, Fahrtkosten, Versicherung, Taschengeld für Langzeitfreiwillige; Taschengeld, Versicherung, Seminare für FÖJ-Freiwillige

Katastrophenschutz und Sanitätsdienst bei den Johannitern Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Berner Straße 2-3, 12205 Berlin Ansprechpartner: Gunnar Franke (Ehrenamtskoordinator) Telefon: 030 816901-260, Mobil: 0173 6193121 E-Mail: gunnar.franke@johanniter.de www.johanniter.de/berlin

Stand 74

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Die Johanniter sind stark im Katastrophenschutz und bei Sanitätsdiensten. Wir betreuen Großveranstaltungen wie den Berlin-Marathon und haben beim Elbe-Hochwasser 2013 geholfen. Das ist zu tun: Die Tätigkeiten sind abhängig von den Aufgabenfeldern. Es ist jedermann willkommen, der ehrenamtlich etwas zum Gemeinwohl beitragen will. Es gibt keine Altersgrenze, solange der Helfer den jeweiligen Aufgaben gewachsen ist, diese zu übernehmen. Zeitumfang und Dauer: Flexibel Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Fortbildungsangebote in allen Bereichen, Versicherungsschutz.

44


Frühe Hilfen: „bärenstark ins Leben mit ehrenamtlichen Familienpaten“ Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin Briesestr. 17, 10352 Berlin Ansprechpartner: Andrea Keil Telefon: 030 68891266, Mobil: 0151 14648745 E-Mail: keil@skf-berlin.de www.skf-zentrale.de

Stand 75

Jung bis Alt

Engagement für: Familienpatenschaften. Unterstützung und Begleitung von jungen Familien während der Schwangerschaft und mit Kindern bis zum 3. Lebensjahr in belasteten Lebenssituationen als ehrenamtliche Familienpatin. Das ist zu tun: Familienpaten gehen in das häusliche Umfeld und unterstützen die Familien regelmäßig mit alltagspraktischen Tätigkeiten. Zeitumfang und Dauer: In der Regel 1 x pro Woche bis zu 4 Stunden Einsatzort: Neukölln, Pankow, Mitte, Tempelhof-Schöneberg Wir bieten an: Qualifizierung und Fortbildung mit Zertifikat, fachliche Begleitung durch monatl. Erfahrungsaustausch, Fahrtkostenerstattung, Versicherungsschutz, Bescheinigung über die Tätigkeit

Mädchenfahrradwerkstatt KidBike e. V. Wrangelstraße 84a, 10997 Berlin Ansprechpartner: Boris Kolipost Telefon: 030 42027936, Mobil: 0175 5406816 E-Mail: info@kidbike.de www.kidbike.de

Stand 76

Bildung & Fortbildung

Engagement für: In der Mädchenfahrradwerkstatt können Mädchen mit Hilfe einer Fahrradfachfrau lernen, Fahrräder zu reparieren oder sich ein eigenes aufzubauen. Wir stellen und warten den Kinder-Fahrradfuhrpark des Flüchtlingsheimes Zeughofstrasse. Das Angebot ist kostenfrei. Das ist zu tun: Die Tätigkeiten reichen von Verwaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Networking, Hilfe bei der Anleitung, Fundraising und alles was drumherum mit der Mädchenfahrradwerkstatt zu tun hat. Wir arbeiten komplett auf Ehrenamtsbasis. Zeitumfang und Dauer: Richtet sich nach individuellen zeitlichen Möglichkeiten. Einsatzort: Friedrichshain-Kreuzberg Wir bieten an: Wir bieten ein Büro in Friedrichshain, neue Kenntnisse und Fähigkeiten bezüglich der Fahrradtechnik sowie Einblicke in die Organisation von Kinderprojekten.

45


Kirchliche TelefonSeelsorge Berlin

DWBO e.V/ CV e.V. Postfach 580251, 10412 Berlin Ansprechpartner: Uwe Müller Telefon: 030 440308224, Mobil: 0170 2974441 E-Mail: info@berliner-telefonseelsorge.de www.telefonseelsorge-berlin-brandenburg.de

Stand 77

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Die KTS bzw. deren Telefonseelsorger/innen stehen Ratsuchenden und in Krisen befindlichen Menschen täglich 24 Stunden als Ansprechpartner zur Verfügung. Das ist zu tun: Die TelefonSeelsorge ist Tag und Nacht durch eine/n Mitarbeiter/in besetzt, die den Anrufenden zur Verfügung steht. Die Ehrenamtlichen erhalten kostenlos eine qualifizierte Ausbildung (ca. 1 Jahr). Zeitumfang und Dauer: Ehrenamtliche leisten zwei bis drei Schichten/Monat und mtl. Supervision Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Eine qualifizierte Ausbildung inkl. Hospitationen (ca. 1 Jahr), begleitende Supervision, monatliche sowie regelmäßige Fort- und Weiterbildung (Pflicht), Versicherungsschutz

Berliner Tafel Berliner Tafel e.V. Beusselstr. 44 n-q, 10553 Berlin Ansprechpartner: Marga Nalezyty Telefon: 030 68815009, Mobil: 0176 83121215 E-Mail: ehrenamt@berliner-tafel.de www.berliner-tafel.de

Stand 78

Familien & Kinder

Engagement für: Die Frewilligen können sich bei der Berliner Tafel e.V. für Kinder/Jugendliche sowie bedürftige Menschen in verschiedenen Projekten und Aktionen (KIMBA, LAIB und SEELE, Grüne Woche, Fruit Logistica) einsetzen. Das ist zu tun: Wir benötigen Unterstützung für Kinderkochkurse, das Sortieren von gespendeten Lebensmitteln, Lebensmittel-Ausgabestellen sowie den Fuhrpark mit Einsammeltouren (bei Supermärkten) und Ausfahrtouren (zu sozialen Einrichtungen). Zeitumfang und Dauer: Der Zeitumfang variiert je nach Aktion und Projekt zwischen 2 Stunden oder mehreren Tagen. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Haftpflichtversicherung und Unfallversicherung

46


Großelterndienst Berliner Frauenbund 1945 e.V. Ansbacher Str. 63, 10777 Berlin Ansprechpartner: Helga Krull Telefon: 030 2135514, Mobil: 0151 61136114 E-Mail: grosselterndienst@t-online.de www.grosselterndienst.de

Stand 79

Familien & Kinder

Engagement für: Der Großelterndienst vermittelt Wunschgroßeltern an Kinder alleinerziehender Eltern in Wohnnähe. Wunschgroßeltern entlasten die Eltern und erleben dabei das Gefühl, gebraucht zu werden. Gesucht: Aktive Ältere im Alter zwischen 50 und 70 Jahre. Das ist zu tun: Wunschgroßeltern schenken den Kindern ihre Zeit, indem sie mit ihnen z.B. spielen, lesen, basteln, Ausflüge machen usw. Zeitumfang und Dauer: 1-2x wöchentlich 2-4 Stunden, maximal 20 Stunden im Monat, langfristig Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Der Großelterndienst steht Ihnen nicht nur mit Rat zur Seite: 1x monatlich gibt es ein Großelternfrühstück, den Gesprächskreis, eine Weiterbildungsveranstaltung und einen Ausflug

Kehrenbürger Berliner Stadtreinigung (BSR) Ringbahnstr. 96, 12103 Berlin Ansprechpartner: Jana Becker Telefon: 030 7592-2036 E-Mail: Jana.Becker@BSR.de www.bsr.de

Stand 80

Umwelt, Natur und Tiere

Engagement für: Unterstützung freiwilliger Bürger und Initiativen für ein schönes Berlin. Das ist zu tun: Sie möchten Berlin zum Glänzen bringen? Mit uns können Sie einen Spielplatz, eine Grünanlage, einen Park, einen Platz oder Ihren Kiez schöner machen. Zeitumfang und Dauer: Von einer Stunde bis zu einem Tag ist alles möglich. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Wir unterstützen Sie bei Ihren Aktionen mit Materialien, wie z. B. Besen, Greifzangen, Westen etc.

47


ZeitschenkerInnen gesucht House of Life e.V. Blücherstr. 26b, 10961 Berlin Ansprechpartner: Nicole Katschewitz Telefon: 030 645594 (AB) E-Mail: house-of-life@gmx.de www.house-of-life.net

Stand 81

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Im House of Life leben Menschen mit verschiedensten Problemen, aus unterschiedlichen Kulturen und mit vielfältigen Interessen, die pflegebdürftig sind und sich über externe Kontakte freuen. Das ist zu tun: Wir bemühen uns um verschiedenste Angebote, um den BewohnerInnen das Leben möglichst schön zu gestalten. Zu tun gibt es immer und viel, egal ob im Café Bohne, im Computerraum oder bei Veranstaltungen. Zeitumfang und Dauer: Nach individueller Absprache Einsatzort: Kreuzberg Wir bieten an: Regelmäßige Gruppenmeetings, 1 bis 2 Klausurtage pro Jahr, Unfall- und Haftpflichtversicherung während des Ehrenamts, Fortbildungsangebote

Repair Café - MitstreiterInnen gesucht

Stand 82

PSV Treptow e.V. Kiefholzstr. 414, 12435 Berlin Ansprechpartner: Nicole Katschewitz Krankheit, Seelsorge Telefon: 030 53216201, Mobil: 0176 64810192 Behinderung E-Mail: ehrenamt@psv-treptow.de www.psv-treptow.de Engagement für: Als ehrenamtlich Tätige können Sie unsere Gruppenangebote für Menschen mit psychischen und geistigen Beeinträchtigungen unterstützen, unser Team im Café Grenzenlos oder im Repair Café mithelfen. Das ist zu tun: Wir suchen Ehrenamtliche für die Mithilfe im Garten von Frühling bis Herbst. In unserem monatlichen Repair Café im Café Grenzenlos können Sie in lockerer Atmosphäre bei Kaffee oder Tee zusammen tüfteln, reparieren und Ihr Fachwissen auf einem Gebiet weitergeben. Zeitumfang und Dauer: nach individueller Absprache Einsatzort: Baumschulenweg und Alt Treptow Wir bieten an: Hauptamtliche AnsprechpartnerInnen, Versicherungsschutz während der ehrenamtlichen Tätigkeit, Teilnahme an internen Festen und Feiern, Fortbildungsangebote

48


„Mobilé – Mobilsein mit unserer Hilfe“ Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V. Große Hamburger Straße 28, 10115 Berlin Ansprechpartner: Susanne Bodemann Telefon: 030 28484824 E-Mail: mobile@evas-arche.de www.evas-arche.de

Stand 83

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen besuchen Frauen mit Demenz oder psychischen Erkrankungen im persönlichen Wohnumfeld, dabei werden pflegende Angehörige in ihrer Pflegeaufgabe entlastet. Die Lebensqualität der Erkrankten soll erhalten bleiben bzw. verbessert werden. Das ist zu tun: Im Mittelpunkt der Besuche (ca. 3 Stunden) stehen das Interesse und die Neigungen der Erkrankten: z.B. Hobbypflege, gemeinsames Spazieren gehen, Singen, Fotoschau, Basteln, Spiele, Unterhaltung, kleine Erledigungen und Gänge, bei Bedarf auch größere Ausflüge. Zeitumfang und Dauer: 2-3-stündige Besuche pro Woche plus 2 Stunden monatlicher Austausch, Coaching, langfristiges Engagement. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Einarbeitung und Begleitung während des Ehrenamtes, Fallbesprechung im Team und im Einzelcoaching, Grundlagenseminar und Fortbildungen, Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung.

Die Perlentaucher - Freiwillig für Familien Praxis Langer gGmbH Schloßstr. 119, 12163 Berlin Ansprechpartner: Lorraine Greene, Michael Lobbes Telefon: 030 23633617 E-Mail: die-perlentaucher@praxislanger.de www.die-perlentaucher-berlin.de

Stand 84

Familien & Kinder

Engagement für: Unser Angebot richtet sich an Familien, die einen Unterstützungsbedarf bezüglich ihrer Kinder haben. Die Perlentaucher stehen einem oder mehreren Kindern in der Familie als Ansprechpartner, Helfer oder Vertrauensperson zur Seite. Das ist zu tun: Freizeitgestaltung (z.B. vorlesen, spielen, basteln, Ausflüge, reden…), sportliche Aktivitäten, Hilfe bei der Betreuung der Kinder, Entlastung von Alleinerziehenden, Abhol-, Begleit- und Bringedienste, Hausaufgabenhilfe u.v.m. Zeitumfang und Dauer: Einmal pro Woche für 2-3 Stunden Einsatzort: Steglitz Wir bieten an: Fachlich kompetente Ansprechpartner, regelmäßige Ehrenamtlichentreffen, Fallbesprechungen und fachliche Inputs (1x monatlich), 30,00 Euro Aufwandsentschädigung, Versicherungsschutz 49


Landesseniorenbeirat Berlin (LSBB) Landesseniorenbeirat Berlin (LSBB) Parochialstraße 3, 10179 Berlin Ansprechpartner: Regina Saeger Telefon: 030 32664126, Mobil: 0179 1597541 E-Mail: info@landesseniorenbeirat-berlin.de www.landesseniorenbeirat-berlin.de

Stand 85

Jung bis Alt

Engagement für: Der Landesseniorenbeirat Berlin berät das Abgeordnetenhaus von Berlin und den Senat von Berlin in seniorenpolitisch wichtigen Fragen. Die Mitglieder tagen regelmäßig. Gäste sind bei den sechs Arbeitsberatungen im Jahr willkommen. Das ist zu tun: Nehmen Sie darüber hinaus teil an den Fachtagungen des LSBB, dessen Mitglieder sich ehrenamtlich für ältere Menschen auf der Grundlage des Berliner Seniorenmitwirkungsgesetzes engagieren, und bringen Sie dort in der Diskussion Ihre Erfahrungen ein. Zeitumfang und Dauer: Termine im Internet Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Informationen zum Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz und Themen, die Senioren und Seniorinnen im Alltag besonders herausfordern.

Landesseniorenvertretung Berlin (LSV) Landesseniorenvertretung Berlin (LSV) Parochialstraße 3, 10179 Berlin Ansprechpartner: Dr. Johanna Hambach Telefon: 030 32664126, Mobil: 0179 1923152 E-Mail: direkt@landesseniorenvertretung-berlin.de www.landesseniorenvertretung-berlin.de

Stand 86

Jung bis Alt

Engagement für: Seniorinnen und Senioren arbeiten ehrenamtlich für ältere Menschen auf der Grundlage des Berliner Seniorenmitwirkungsgesetzes Das ist zu tun: Die LSV wird von den Vorsitzenden der bezirklichen Seniorenvertretungen gebildet. Sie sind für die älteren Menschen vor Ort da mit Rat und Tat bei Fragen, Sorgen und Nöten - ob zum Thema Wohnen, Wohnumfeld, Mobilität, ÖPNV, Pflege, Gesundheit, Selbsthilfe. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Informationen zum Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz, Teilhabemöglichkeiten für Seniorinnen und Senioren

50


Aktionskreis Berlin von CARE Deutschland-Luxemburg CARE Deutschland-Luxemburg Dreizehnmorgenweg 6, 53111 Bonn (Sitz der Geschäftsstelle) Ansprechpartner: Kristin Küter Telefon: 0176 84027951, Mobil: 0163 6866069 Ansprechpartner: Ruth Nießen Telefon: 0176 84027951, Mobil: 0163 6866069 E-Mail: aktionskreis-berlin@care.de www.care.de

Stand 87

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Unser Anliegen ist der Einsatz für globale Gerechtigkeit. CARE arbeitet sowohl in der direkten humanitären Hilfe, aber auch im Wiederaufbau sowie in Projekten der internationalen Entwicklungszusammenarbeit in mehr als 80 Ländern weltweit. Das ist zu tun: Unsere Aktionskreise unterstützen die Arbeit von CARE insbesondere in der Öffentlichkeitsarbeit bei Festivals und internationalen Veranstaltungen. Von der Standbetreuung bis zu Filmabenden ist alles möglich, unsere Ehrenamtlichen haben viel Freiraum für eigene Ideen. Zeitumfang und Dauer: Ein Aktionskreistreffen monatlich. Zeiteinteilung/Zeitumfang frei gestaltbar. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherung, Erstattung von Auslagen, jährliches bundesweites Treffen, Lernangebote, Einaldung zu Veranstaltungen, Bescheinigungen.

Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) Werderstr. 2, 28063 Bremen Ansprechpartner: Chris Hartmann Telefon: 0421 53707530 E-Mail: ehrenamt@seenotretter.de www.seenotretter.de

Stand 88

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Die DGzRS ist einer der modernsten Seenotrettungsdienste, finanziert durch Spenden. Wir sind auf Nord- und Ostsee 24h einsatzbereit. 550 Ehrenamtliche spenden uns ihre Zeit. Dies macht unseren erfolgreichen Einsatz erst möglich. Das ist zu tun: Unsere hoch motivierten, ehrenamtlichen Mitarbeiter halten Vorträge, engagieren sich auf Messen, Infoständen oder betreuen Sammelschiffchen. Durch Information versuchen wir Menschen für unsere Arbeit zu begeistern und sie als Spender zu gewinnen. Zeitumfang und Dauer: Wieviel Zeit Sie uns unterstützen können und wollen bestimmen Sie selber. Einsatzort: Bundesweit Wir bieten an: Arbeiten in einem hochmotivierten Team oder einzeln. Zeitlich flexible, selbstbestimmte Tätigkeit. Umfangreiches Trainingsangebot. Überregionale Einsatzmöglichkeit.

51


Werkhaus Anti-Rost Werkhaus Anti-Rost e.V. Rathausstr. 28, 12105 Berlin Ansprechpartner: Wolfgang Priewe Mobil: 0171 4833422 E-Mail: wolfgang@priewe.de www.werkhausantirost.de

Stand 89

Jung bis Alt

Engagement für: Unser Slogan: Wir wollen gemeinsam schaffen, gemeinsam „künstlern“, gemeinsam feiern und unser Können an Junge weitergeben! Das ist zu tun: In Werkstätten arbeiten: Tischlerei, Schneiderei, Metallwerkstatt, darüber hinaus: Gruppenaktivitäten wie Acrymalen, Aquarellmalen, Tiffanyglasarbeiten, Frauencafé , Mode, Computerkurse Zeitumfang und Dauer: Tagtäglich möglich, zwischen 10 und 16 Uhr Einsatzort: Tempelhof Wir bieten an: Lernangebote für alle Tätigkeitsbereiche

COMES -Freiwillig COMES e.V. Weißenseer Weg 37, 13055 Berlin Ansprechpartner: Karin Lehmann Telefon: 030 97604692, Mobil: 0176 67605095 E-Mail: freiwillig@comes-berlin.de www.comes-berlin.de

Stand 90

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Comes-Freiwillig unterstützt Bürger mit kognitiven und körperlichen Einschränkungen und wenig finanziellen Mitteln. Wir tragen dazu bei, dass nachbarschaftliche Beziehung und Hilfe als selbstverständlich erlebt werden. Das ist zu tun: Hilfen rund um den eigenen Wohnraum, Individuelle Begleitung einzelner Menschen, Ergänzende Hilfen bei Aktivitäten in den Treffpunkten und Wohngemeinschaften, Mitgestaltung bei der Öffentlichkeitsarbeit Zeitumfang und Dauer: Wöchentlich ca. 2-3 Stunden oder nach Vereinbarung Einsatzort: Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf Wir bieten an: Sie erwarten Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung, Erstattung von Materialien und bei Bedarf Fahrtkosten

52


Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen Bahnhofstraße 32, 13129 Berlin Ansprechpartner: Steffen Gester Telefon: 030 47477417, Mobil: 0151 56631868 E-Mail: SteffenGester@ass-berlin.org www.ass-berlin.org

Stand 91

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: In Einrichtungen bzw. in Wohngemeinschaften lebende erwachsene Menschen mit geistiger Beeinträchtigung oder ältere Menschen mit Pflegebedarf/Demenz unterstützen. Das ist zu tun: Besuchen/begleiten (Gespräche, Spaziergänge, Café-/Theater-/Konzertbesuche, Ausflüge, Feste, Gesellschaftsspiele, Handarbeiten); singen u. musizieren; vorlesen; Kurse/Gruppen anbieten (Kreativ sein, Gymnastik, Tanz, Gedächtnistraining, Sturzprophylaxe); gärtnern; u. a. Zeitumfang und Dauer: ca. 2 – 6 mal pro Monat, jeweils ca. 2 Stunden bzw. nach Absprache Einsatzort: Pankow Wir bieten an: Versicherungsschutz, professionelle Einarbeitung/Begleitung, Fahrkostenerstattung, Essen und Getränke kostenlos/verbilligt, Engagementnachweis, Würdigungsfeiern, Weiterbildungen

Landessportbund Berlin Landessportbund Berlin Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin Ansprechpartner: Franziska Berger Telefon: 030 3000-2303 E-Mail: f.berger@lsb-berlin.de www.lsb-berlin.net

Stand 92

Sport

Engagement für: Engagiert werden kann sich im Kinder- und Jugendsport bis hin zum Sport für Ältere und damit für Sportler mit und ohne Behinderung aller Altersklassen. Das ist zu tun: Unterstützung bei Veranstaltungen als Helfer, Betätigung als Übungsleiter für Sportgruppen verschiedener Zielgruppen, Vereins-/Verbandsarbeit in der Verwaltung und im Vorstand. Bringen Sie sich ein und unterstützen Ihren Verein in Ihrem Kiez. Zeitumfang und Dauer: Individuelle Absprache mit dem jeweiligen Verein/Verband Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Fort- und Ausbildungen im sportlichen Kontext, Aufwandsentschädigung, Versicherung, Miterleben von besonderen Veranstaltungen wo nicht jeder hinkommt (z.B. Ehrungen beim Bundespräsidenten)

53


Evangelisches Johannesstift Referat Ehrenamt Evangelisches Johannesstift Schönwalder Allee 26 Haus 12, 13587 Berlin Ansprechpartner: Julia Heckhausen Telefon: 030 33609173, Mobil: 0163 3009122 E-Mail: julia.heckhausen@evangelisches-johannesstift.de www.evangelisches-johannesstift.de/node/448

Stand 93

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Kinder in Kita, Hort, Schule und Wohngruppen; Jugendliche in Wohngruppen; Mentoren für Bildungstandems; Lernpaten für Schulprojekte und Familienzentrum; Besuchsdienste für ältere Menschen; Alltagsassistenz für Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen. Handwerkliche Nachbarschaftshilfe in Kiez-Repair-Cafés; Gartenpflege, Rollstuhlpflege. Das ist zu tun: Ihre ganz persönlichen Fähigkeiten in Ihr Ehrenamt einbringen. Daneben wird gesucht: Singen, Musizieren, Vorlesen, Tanzen, Spielen, Kochen, Bus fahren, leidenschaftliches Zuhören, Kinder für die Welt begeistern, Ausflüge gestalten uvm. Zeitumfang und Dauer: Je nach Einsatz; sehr unterschiedlich Einsatzort: Spandau, Neukölln, Mitte, Reinickendorf, Hohen Neuendorf, Oranienburg, Eisenach Wir bieten an: Einführungsseminar, Fortbildungen, Versicherungen, 10% Kursgebührenermäßigung bei Sportverein Inklusiv e.v., kostenloser Hallenbadbesuch auf dem SW26 Gelände; Tag der Ehrenamtlichen, Tag der Mitarbeitenden

Kommen Sie zu uns und bringen Sie Ihre Erinnerungen mit TEA Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin e.V. Herrenhausstr. 19, 12487 Berlin Ansprechpartner: Karin Manke-Hengsbach Telefon: 030 5346673, Mobil: 0178 6652972 E-Mail: kontakt@tea-berlin.de www.tea-berlin.de

Stand 94

Kultur

Engagement für: Wissen Sie nicht wohin mit Ihren Erinnerung? Sind Sie an Zeitgeschehen und Biografien Nicht-Prominenter interessiert? Kommen Sie zu uns! Unser Archiv beruht auf drei Säulen: dem Erinnern, dem Schreiben und dem Bewahren. Das ist zu tun: Zur Verschlagwortung, Archivierung und Nutzbarmachungen unseres Bestandes suchen wir Mitglieder für unsere Lesegruppe, erfahrene Archivare und Archivhelfer. Zur Kontaktpflege im Ausland außerdem Personen, die Fremdsprachen beherrschen. Schreibbegeisterte und Autoren von morgen sind auch herzlich willkommen. Unserem Archiv ist außerdem ein kleiner Buchverlag angeschlossen. Zeitumfang und Dauer: Flexibel, 4 Stunden im Monat wünschenswert Einsatzort: Treptow-Köpenick und berlinweit Wir bieten an: Schreibkurse, Workshops, Leseveranstaltungen, Aktion „Mitglied des Jahres“, u.v.m. 54


SeniorenComputerClub KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel 10, 10179 Berlin Ansprechpartner: K. Krause, Günter Voß Telefon: 030 21234377-11 E-Mail: kontakt@scc-berlin-mitte.de www.scc-berlin-mitte.de

Stand 95

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Lehrkräfte aktiv oder im Ruhestand, IT-Fachleute, interessierte Erwachsene mit PC-Wissen/-Erfahrung, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen gern an die Generation 55plus weitergeben möchten. Das ist zu tun: Hilfe bei der Nutzung von Hard- und Software, Mitarbeit bei Schulungen und Projekten, Anleitung bei Workshops, PC-Kursen und Weiterbildungen zu PC, Internet und neuen Medien. Allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten Zeitumfang und Dauer: Individuell vereinbar, mittel- bis langfristig Einsatzort: Mitte, Fischerinsel 10, 10179 Berlin Wir bieten an: Mitnutzung der Weiterbildungsangebote und Teilnahme an Clubveranstaltungen, berufsgenossenschaftliche Unfallversicherung

VdK-Engagementsucher Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg Berliner Strasse 40 -41, 10715 Berlin Ansprechpartner: Martina Ulrich Telefon: 030 45976750 E-Mail: martina.ulrich@vdk.de www.vdk.de/berlin-brandenburg

Stand 96

Jung bis Alt

Engagement für: Besuchsdienste und Mobilitätshilfen für ältere und behinderte Menschen, Fahrer und Begleiter bei Tagesfahrten mit Seniorenbussen (VW-Kleinbus), Mitarbeit in den Kreisverbänden. Das ist zu tun: Hilfe und Unterstützung älterer oder behinderter Menschen beim Einkauf, Begleitung bei Spaziergängen oder zum Arzt, vorlesen, Gesellschaft leisten. Fahren des Seniorenkleinbusses bei Tagesausflügen und Begleitung der Senioren. Mitarbeit in den Kreisverbänden. Zeitumfang und Dauer: 1-2 mal wöchentlich ca. 2 Stunden bzw. je nach Einsatzart Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Einarbeitung und Erfahrungsaustausch mit anderen Ehrenamtlichen, Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung 55


die reha - Soziale Dienste mit Kontur

die reha e.v. Soziale Dienste mit Kontur Weydemeyerstraße 2/2a, 10178 Berlin Ansprechpartner: Henrik Woldt Telefon: 030 29341318 E-Mail: henrik.woldt@diereha.de www.diereha.de

Stand 97

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Mit unseren Angeboten unterstützen wir Menschen mit geistiger Behinderung/ Lernschwierigkeiten oder einer seelischen Behinderung. Also ganz normale Menschen mit Eigenheiten, Geschichten, Ecken und Kanten. Das ist zu tun: Ob Sportangebote, Literaturkurse, Gartengestaltung, Begleitungen, Spiele, Gespräche, Kochen und Backen oder Musizieren - bei uns können Sie Ihren Hobbys und Interessen zusammen mit anderen nachgehen - vielleicht haben Sie ja auch eine eigene Idee? Zeitumfang und Dauer: Individuell, stundenweise nach Absprache Einsatzort: Mitte, Pankow, Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Friedrichshain-Kreuzberg sowie in Strausberg und Rüdersdorf (MOL). Wir bieten an: Versicherung, Fahrkosten, Kostenübernahme für Polizeiliches Führungszeugnis.

Technischer Jugendbildungsverein und Seniorenakademie Technischer Jugendbildungsverein in Praxis e.V. (TJP e.V.) Stillerzeile 100, 12587 Berlin Ansprechpartner: Hans-Georg Werner Telefon: 030 65484959-0 E-Mail: info@tjp-ev.de www.tjp-ev.de

Stand 98

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Der Technische Jugendbildungsverein in Praxis bietet Bildungsprojekte im technischen, naturwissenschaftlichen, medialen und kreativen Bereich für Kinder, Jugendliche und Familien - für die Freizeit und außerschulische Bildung. Die Seniorenakademie bietet ComputerSchulungen für Ältere. Das ist zu tun: Wir bieten ein breites Spektrum an technischen Betätigungsmöglichkeiten und pädagogischer Arbeit. Handwerkliche Erfahrungen und naturwissenschaftlich-technische Kenntnisse sind vorteilhaft. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Treptow-Köpenick Wir bieten an: Nettes Team, Qualifizierungen, Bundesfreiwilligendienst, Betreuung von Freiwilligen im arbeitsfähigen Alter für Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt (Jobcoaching) 56


Arbeitskreis Berlin der Kindernothilfe

Kindernothilfe e.V., Duisburg Leibnizstraße 59, 10629 Berlin Ansprechpartner: Horst Krapohl Telefon: 030 32303559, Mobil: 0162 2540252 E-Mail: berlin@kindernothilfe.de www.kindernothilfe.de

Stand 99

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Der AK Berlin der Kindernothilfe engagiert sich in der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit für die Unterstützung notleidender Kinder und Jugendlicher in Asien, Afrika, Südamerika und Osteuropa. Wir wollen Bewusstsein schaffen und mit Sammeln von Spenden helfen. Das ist zu tun: Infostände organisieren und im Team betreuen, z.B. unsere Botschaften auf Strassenfesten, Märkten, Kulturveranstaltungen und in Schulen vermitteln. Aktionen am Stand, Informationen zu Hilfsprojekten geben; Beschäftigung mit Kindern am Stand, Entwicklung neuer Ideen. Zeitumfang und Dauer: Ca. 10 Veranstaltungen/Jahr primär Wochenende Bedarf freiwillig; AKTreffen 1mal monatlich in Mitte Einsatzort: Aktuell Charlottenburg, Wilmersdorf, Dahlem, Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg, Frohnau; Schulen in Berlin und nähere Umgebung Brandenburg Wir bieten an: Engagement im Team für eine gesellschaftliche Aufgabenstellung; Offenheit des Arbeitskreises für eigene und neue Ideen; bei Veranstaltungen des AK besteht Versicherungsschutz.

Beratung für Kinder und Jugendliche/Elterntelefon Stand 100 Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWB0) e.V. Postfach 580251, 10412 Berlin Ansprechpartner: Sabine Marx (Diakonie E-mailberatung) Constanze Paust (KJT Berlin) Familien & Kinder Telefon: 030 440308-273 (Sabine Marx) und 030 440308-263 (Constanze Paust) Mobil: 0178 2576191 E-Mail: diakonie-emailberatung@dwbo.de www.diakonie-emailberatung.de Engagement für: Diakonie E-Mailberatung/Kinder- und Jugendtelefon: Liebeskummer, Stress mit den Eltern, Essstörungen uvm: Anonym und kostenfrei können sich Kinder und Jugendliche per Mail oder Telefon an uns wenden. Das Elterntelefon ist ein Angebot für Eltern und Erziehende. Das ist zu tun: Freiwillige beantworten Fragen von Kindern und Jugendlichen per Mail über einen datengeschützten Account. Kinder- und Jugendtelefon Mo bis Fr von 14 bis 20 Uhr. Ausbildung beider Projekte: 1/2 Jahr. Das ET Mo/Mi/Fr von 9-11 Uhr, Di/Do von 17-19 Uhr. Ausbildungszeit 70 Std. Zeitumfang und Dauer: KJT: Ab 8 Stunden/Monat plus 2 Stunden Supervision im Monat, mind. 2 Jahre. ET: Engagement ab 6 Stunden/Monat über einen Zeitraum von 2 Jahren Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Intensive Ausbildung, Supervision, Fortbildungsangebote, kollegialer Austausch 57


Rock im Grünen Rock im Grünen e.V. Frank-Zappa-Straße 19/20, 12681 Berlin Ansprechpartner: Kim Ganschinietz Mobil: 01778232117 E-Mail: k.ganschinietz@rockimgruenen.de www.rockimgruenen.de

Stand 101

Kultur

Engagement für: Die Verwirklichung jugendkultureller Angebote und Veranstaltungen im musikalischen Bereich; Newcomer Bands, indem man ihnen eine Plattform bietet, damit sie ein neues Publikum erreichen Das ist zu tun: Schreiben von Newslettern, Homepagetexten und Bandbeschreibungen, Planung und Durchführung des Sponsorings, der Logistik sowie die Koordination unserer Veranstaltungen, Engagement im Technikbereich, in der Gastronomie, im Merchandise oder bei der Sicherheit Zeitumfang und Dauer: Von einer bis ein paar Stunden die Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Rock im Grünen bietet großartige Mitstreiter und außergewöhnliche sowie praktische Erfahrungen im Eventbereich!

nepia nepia e.V. Juliusstr. 10, 12051 Berlin Ansprechpartner: Carolin Michaelsen Telefon: 030 20613126, Mobil: 0157 71597460 E-Mail: carolin@nepia-berlin.de www.nepia-berlin.de

Stand 102

Flucht & Migration

Engagement für: Wir möchten neue AGs anbieten und unser Netzwerk mit Schulen und Schulstationen auszuweiten. Dafür benötigen wir viele ehrenamtliche Helfer, die eigene AG‘s aufbauen möchten und nepia mit ihrer Expertise und Spaß am Tun unterstützen möchten. Das ist zu tun: Wir sind stets bemüht, neue AG‘s an den Schulen anbieten zu können. Wenn Ehrenamtliche zu uns kommen und uns ihre Ideen schildern, können wir so zusammen eine tolle AG entwickeln. Die Freiwilligen sind völlig frei in der Ausführung und wir bieten ihnen die nötige Basis. Zeitumfang und Dauer: 1-2 Mal etwa 1,5 Stunden/Woche Einsatzort: Neukölln, Kreuzberg Wir bieten an: Ein tolles Netzwerk und eine tolle Zeit mit tollen Kids. Selbstverständlich werden alle benötigten Materialien, die sie brauchen, von uns gestellt.

58


ShelterBox Germany ShelterBox Germany e.V. Stendaler Straße 4 (Hinterhaus), 10559 Berlin Ansprechpartner: Sandra Gruhlke Telefon: 030 609890960, Mobil: 0175 1660260 E-Mail: info@shelterbox.de www.shelterbox.de

Stand 103

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Wir suchen langfristig engagierte Ehrenamtliche, die als Botschafter für die Organisation fungieren. Als Botschafter sind Sie das Gesicht der Hilfsorganisation, repräsentieren ShelterBox und stellen die Idee rund um die Überlebenskiste der breiten Öffentlichkeit vor. Das ist zu tun: Sie benötigen keine Vorkenntnisse und erhalten ein Training zur Überlebenskiste vorab. Als Botschafter halten Sie dann Vorträge, erschließen Spenderpotentiale und machen ShelterBox so in der breiten Öffentlichkeit bekannt. Zeitumfang und Dauer: 5 - 10 Stunden monatlich wünschenswert Einsatzort: Berlinweit, Umland Brandenburg Wir bieten an: Fahrtkosten- und Auslagenerstattung, umfangreiche Schulung und Einarbeitung

Idente Jugend Idente Jugend Französische Str. 34, 10117 Berlin Ansprechpartner: Susanne König Telefon: 030 52131648 E-Mail: info@identejugend.org www.identejugend.org

Stand 104

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Es besteht die Möglichkeit sich auf einen internationalen Freiwilligendienst in Südamerika, Indien oder Kamerun vorzubereiten und Angebote für lokalen Freiwilligendienst in Berlin. Das ist zu tun: Je nach Aussendungsland variieren die Schwerpunkte: Unterricht an Schulen für Kinder und Jugendliche, medizinische Betreuung von Patienten, Durchführung von Schulungen, Hochschulpastoral, Vorbereitung kultureller Aktivitäten, etc. Zeitumfang und Dauer: ab 2 Monate bis 1 Jahr Einsatzort: Berlin-Mitte Wir bieten an: Eine umfangreiche Vorbereitung, Unterbringung und Verpflegung in der Ordensgemeinschaft im Einsatzort, Ansprechpartner vor Ort während des Freiwilligendienstes

59


Weitblick Berlin Weitblick e.V. Stendelweg 53, 14052 Berlin Ansprechpartner: Eico Schweins Mobil: 0151 21614122 E-Mail: berlin@weitblicker.org www.weitblicker.org/stadt/berlin

Stand 105

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Als gemeinnützige Studenteninitiative setzen wir uns für nachhaltige Bildungsprojekte im In-und Ausland ein. Dafür organisieren wir Spendenaktionen in Berlin, aber auch Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen, um für bildungspolitische Themen zu sensibilisieren. Das ist zu tun: Weitblick ist offen für alle, die sich gesellschaftlich engagieren möchten. Möglich ist beispielsweise die Unterstützung von Spendenaktionen, Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising oder Organisation von kulturellen Events. Wir freuen uns über alle kreativen Ideen! Zeitumfang und Dauer: Freie Zeiteinteilung Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Wir fördern nicht nur Bildungsprojekte, sondern bilden auch uns selbst durch Seminare, Führungen, Vorträge, Bildungsfahrten und Vernetzungstreffen weiter.

Oxfam Deutschland Shops Oxfam Deutschland Shops gGmbH Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin Ansprechpartner: Uli Anders Telefon: 030 453069224, Mobil: 0171 6562812 E-Mail: uanders@oxfam.de www.oxfam.de/shops

Stand 106

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: In unseren Oxfam Shops engagieren sich Ehrenamtliche für eine gerechte Welt ohne Armut, indem sie gespendete Kleidung, Bücher und Haushaltswaren verkaufen und damit die weltweite Nothilfe- und Entwicklungsarbeit unseres Vereins unterstützen. Das ist zu tun: Unsere Ehrenamtlichen sortieren hauptsächlich Sachspenden, preisen diese aus und bereiten sie für den Verkauf vor. Darüber hinaus arbeiten sie zeitweise an der Kasse und im Kundenservice. Zeitumfang und Dauer: Regelmäßig 5 Stunden pro Woche Einsatzort: Bezirke: Schöneberg, Wilmersdorf, Prenzlauer Berg, Spandau Wir bieten an: Neben der Fahrtkostenerstattung und der Unfall- und Haftpflichtversicherung, bieten wir kostenlose Trainings und Fortbildungen an. Im Shop stellen wir Kaffee, Tee und Wasser

60


Gemeinsam aktiv für mehr Haltbarkeit MURKS? NEIN DANKE! e.V. Mariendorfer Damm 16, 12109 Berlin Ansprechpartner: Stefan Schridde Telefon: 030 25580321, Mobil: 0176 83299180 E-Mail: stefan.schridde@murks-nein-danke.de www.murks-nein-danke.de

Stand 107

Nachbarschaft

Engagement für: MURKS? NEIN DANKE! e.V. ist eine bürgerschaftliche Verbraucherschutzorganisation - von Bürgern für Bürger. Wir klären über den geplanten Verschleiß (geplante Obsoleszenz) der Hersteller auf. Mit unseren Projekten tragen wir zu dessen Beendigung bei Das ist zu tun: Für unsere Projekte (z.B. Ausstellung, ReparaturCafés, Kinder, Aufklärung, Information) brauchen wir Verstärkung. Wir freuen uns auf BastlerInnen, TechnikerInnen, Ladendiensthelfer, Botschafter und VerwaltungsassistentInnen jeden Alters. Zeitumfang und Dauer: Ein paar Stunden je Monat Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Freundliche Teams, sinnerfüllte Arbeit, professionelle Hilfen, Interne Schulungen

Engagement für Leberkranke und Hepatitis-Betroffene Berliner-Leberring e.V. Hindenburgdamm 30, 12203 Berlin Ansprechpartner: Sabine von Wegerer Telefon: 030 83226775, Mobil: 0170 9674473 E-Mail: kontakt@berliner-leberring.de www.berliner-leberring.de

Stand 108

Krankheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Leberkranke und Hepatitis-Betroffene Das ist zu tun: Bürotätigkeit Zeitumfang und Dauer: 1-oder 2x wöchentlich, 4 - 6 Stunden Einsatzort: Steglitz Wir bieten an: Versicherung, Fahrtkosten auf Anforderung, Einarbeitung selbstverständlich

61


Aktion Freiheit statt Angst Aktion Freiheit statt Angst e.V. Rochstr. 3, 10178 Berlin Ansprechpartner: Rainer Hammerschmidt Telefon: 030 51636942 E-Mail: kontakt@aktion-fsa.de www.aktion-freiheitstattangst.org

Stand 109

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Wir sind ein gemeinnütziger Verein in Berlin und setzen uns für bürgerliche Rechte, insbesondere den Datenschutz und die Informationsfreiheit ein und suchen nach Unterstützung bei unserer Arbeit durch Menschen aus Berlin und Umgebung. Das ist zu tun: Wir suchen Unterstützung bei der Gestaltung unserer Webseiten und von Flyern, der Übersetzung unserer Arbeiten in die englische, türkische, französische, spanische Sprache, der Ausarbeitung von Kampagnen und in der PR-Arbeit, Diskussionen über unsere Themen Zeitumfang und Dauer: Freie Zeiteinteilung nach eigenen Wünschen Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Mitarbeit an spannenden Themen und Fortbildungen, sowie Praktikumsbescheinigungen und Arbeitszeugnisse für künftige Bewerbungen, aber leider keine Bezahlung.

Informieren Sie sich zur Freiwilligenbörse im Internet auch unter: twitter.com/Freiwillig030 facebook.com/Berliner.Freiwilligenboerse

Weitere Informationen zum Bürgerschaftlichen Engagement in Berlin und zur Tätigkeit der Landesfreiwilligenagentur finden Sie unter: www.freiwillig.berlin www.landesfreiwilligenagentur.berlin www.freiwilligen-magazin.info

62


Ale x

and

ße

Alexanderplatz

er

t Ra

e str aß er

e

ß ra

sst

Börse: Festsaal, Wappensaal, Säulensaal

un

U

u ha

Ka

au nd

a Sp

rlLie bk n

ec

ht S

tr.

S

tra

Gr

Fernsehturm

ers

Veranstaltungsort: Rotes Rathaus Rathausstraße 15 10178 Berlin Mitte

ße

ra St

Rotes Rathaus

Verkehrsverbindungen: S- und U-Bahn: Alexanderplatz Bus: 100, 143, 148, 200, 348, M48 Tram: M4, M6, M19

e

aß str

s au

raß

e

th Ra

Gr

un e

rst

Klosterstraße

Herausgeber: Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V. Schumannstraße 3 10117 Berlin Telefon 030 8 47 10 87 90 treffpunkt@freiwillig.info www.freiwillig.berlin www.landesfreiwilligenagentur.berlin V.i.S.d.P.: C. Schaaf-Derichs Design & Layout: Marcus Mazzoni, www.dezign.it -Änderungen vorbehaltenTrotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die projektbezogenen Angaben. Für den Inhalt der angegebenen Internet-Auftritte sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Förderer

Unser Dank gilt der Beauftragten für Bürgerschaftliches Engagement für die Bereitstellung der Räume im Roten Rathaus Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales

Europäischer Sozialfonds


Unterstützer der 8. Berliner Freiwilligenbörse

aktiv in Berlin Landesnetzwerk Bürgerengagement

Berliner Wasserbetriebe

Berliner Woche

Caritasverband für das Erzbistum Berlin e. V.

Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin

Malteser Hilfsdienst e.V.

radioBERLIN 88,8

Schülerfirma Mobilé der Stötzner Schule

Senatskanzlei von Berlin

SeniorkompetenzTeam Berlin

Unionhilfswerk Landesverband Berlin e.V.

Verein für Integrative Therapeutische Angebote, Vita e.V.

Volkssolidarität Landesverband Berlin

wellcome - Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

Berliner Engagementkatalog 2015  

8. Berliner Freiwilligenbörse. Freiwillig.Berlin. 25. April 2015

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you