Page 1

Herausgeber und Veranstalter

Landes freiwilligen agentur Berlin

In Kooperation mit

Schirmherrschaft und FĂśrderung

Der Regierende BĂźrgermeister von Berlin Senatskanzlei


Inhalt Seite 4 bis 8 Seite 9 bis 24 Seite 25 bis 33 Seite 34 Seite 36 Seite 38 bis 66

Info-/Servicestände und Ausstellende in der Vorhalle Ausstellende 1- 32 im Wappensaal Ausstellende 33 - 48 im Festsaal Ausstellungsplan Detaillierte Ausstellerliste Ausstellende 49 -100 im Festsaal

BARRIEREFREI Der rollstuhlgerechte Zugang zur Freiwilligenbörse befindet sich am Eingang zum Roten Rathaus in der Jüdenstraße 1. Im Hof rechts befindet sich der nächste Fahrstuhl. Fahren Sie in die erste Etage und halten Sie sich links (2x). BÖRSEN-LOTS_INNEN Unsere mehrsprachigen Lots_innen führen und begleiten Sie gerne durch die Freiwilligenbörse. W-LAN Falls Sie als Ausstellende etwas online präsentieren wollen, loggen Sie sich bitte in folgendes Netz ein: Netz _Rotes Rathaus (free). Es sind keine Zugangsdaten oder ein Passwort erforderlich. Die Verbindung muss im Browser bestätigt werden. Sie haben die Wahl! 12 Themenfelder führen Sie durch die Vielfalt des Bürgerschaftlichen Engagements

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Natur, Umwelt, Tiere

Internationales und Menschenrechte

Kultur

Familien & Kinder

Jung bis Alt

Weltanschauung und Historie

Sport

Katastrophen & Hilfen

Bildung & Fortbildung

Kurzzeit-und OnlineEngagement im Überblick!

KurzzeitEngagement !

OnlineEngagement !

Nachbarschaft

Flucht & Migration

Flucht und Migration

2


Liebe Börsen-Interessierte, herzlich willkommen bei weit über 100 Angeboten zu einem passenden Engagement für Sie! Unter dem Motto Demokratisch.Engagiert! bietet die 12. Berliner Freiwilligenbörse ganz besonders viele neue Möglichkeiten, um freiwillig aktiv werden zu können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 11. Mai im Roten Rathaus oder ganzjährig auf unserer Webseite, wo Sie ebenfalls alle Angebote sowie diesen Engagementkatalog Online durchstöbern können. Eines ist sicher: wo immer Sie sich engagieren werden, es ist ein win-win-win für die Gesellschaft, für Mensch, Natur und Tiere und natürlich für Sie persönlich! In diesem Sinne wünsche ich einen anregenden Börsen-Besuch, wir freuen uns auf Sie! Carola Schaaf-Derichs Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V.

Was ist wo? Vorhalle Freiwilligenbörse: Stand A bis F

Vorhalle

Wappensaal

Wappensaal Freiwilligenbörse: Stand 1 bis 32 Festsaal Freiwilligenbörse: Stand 33 bis 100 Säulensaal

Info-Stände in der Vorhalle Berliner Wochenblatt Verlag Bundesministerium für Arbeit und Soziales Mediaplanet Verlag Deutschland Service-Stände in der Vorhalle Wasserbar der Berliner Wasserbetriebe Erste Hilfe (Johanniter) Börsenbüro/Aussteller-Check-In Service im Säulensaal Bistro: Schüler-Firma Mobilé der StötznerSchule Lounge: Sitzplätze zum Essen, Ausruhen, Reden, Lesen... 3

Festsaal


Berliner LeNa-Projekte stellen sich vor! Projekt LeNa der Landesfreiwilligenagentur Berlin Schumannstraße 3, 10117 Berlin Ansprechpartner_in: Leyla Ibrahimova Telefon: 030 847108797 E-Mail: ibrahimova@freiwillig.info www.landesfreiwilligenagentur.berlin/lebendige-nachbarschaften

Stand A

Nachbarschaft

Engagement für: An 14 bezirklichen Projektstandorten und in einem gesamtstädtischen LeNaProjekt der Landesfreiwilligenagentur Berlin stehen Aufbau von lebendigen Nachbarschaften, Erarbeitung praktischer Schritte zur Förderung der Interkulturellen Öffnung (IKÖ) im Mittelpunkt. Das ist zu tun: In Absprache mit den Mitarbeiter_innen der LeNa-Teams werden passende Engagementmöglichkeiten in der Nachbarschaft gesucht. Zeitumfang und Dauer: Der zeitliche Umfang ist flexibel und kann nach Absprache geregelt werden. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Eine Anbindung an das Vor-Ort-Team der bezirklichen LeNa-Projekte, evtl. Fortbildungen.

Ehrenamt bei den Johannitern Stand B Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Berlin Berner Straße 2-3, 12205 Berlin Ansprechpartner_in: Dr. Grzegorz Wierciochin Telefon: 030 816901228, Mobil: 0173 6195252 E-Mail: grzegorz.wierciochin@johanniter.de www.johanniter.de/berlin

Erste-Hilfe Posten der Freiwilligenbörse Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Wir haben ein breites Spektrum an ehrenamtlichen Tätigkeiten: Bevölkerungsschutz, Sanitätsdienst, Hospizdienste, Ausbildung, Kältehilfe und Kälteambulanz, Integrationsmanagement, Soziale Dienste Das ist zu tun: Betreuung, medizinische und sanitätsdienstliche Tätigkeiten, Patenschaften, hauswirtschaftliche und organisatorische Tätigkeiten Zeitumfang und Dauer: Etwa 2-10 Stunden wöchentlich, je nach Einsatzwunsch Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherungen, Fortbildungen, feste Ansprechpartner, Einarbeitung, sinnvolle Aufgaben, ein tolles Miteinander

4


Botschafter*innen einer offenen Gesellschaft Die Offene Gesellschaft Franklinstraße 27, 10587 Berlin Ansprechpartner_in: Stefanie Dilger Mobil: 0176 45691011 E-Mail: dilger@die-offene-gesellschaft.de www.die-offene-gesellschaft.de

Stand C

Weltanschauung , und Historie

Engagement für: Eine offene Gesellschaft gibt es nur dann, wenn genug Menschen für sie eintreten. Und genau dafür brauchen wir viele Menschen, für die gesellschaftliche Diskussion kein Selbstläufer ist. Es braucht Botschafter*innen, die sich für Miteinander und Toleranz einsetzen. Das ist zu tun: Für eine offene Gesellschaft kann man sich auf ganz vielen unterschiedlichen Wegen engagieren. Online, mit kleinen Aktionen oder Debatten zur Frage „Welches Land wollen wir sein?“ Zeitumfang und Dauer: stetig, flexibler Zeiteinsatz je nach eigenen Ressourcen Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Kostenloses Material, ein bundesweites Netzwerk, individuelle und persönliche Betreuung, Freiheit in der Gestaltung des eigenen Engagements.

Deutscher Engagamentpreis Stand D Mauerstraße 93, 10117 Berlin Ansprechpartner_in: Markus Winkler Telefon: 030 89794764 E-Mail: markus.winkler@stiftungen.org www.deutscher-engagementpreis.de Engagement für: Alle Engagementfelder Informationen u.a. zu Wettbewerben und Preisen für bürgerschaftliches Engagement, Best-Practice-Beispiele, mögliche Kooperationspartner und neue Inspiration für Engagement. Einsatzort: Berlinweit, bundesweit Wir bieten an: Wir informieren Freiwillige über den Deutschen Engagementpreis als Dachpreis und Servicestelle.

5


Yadan Biad = Hand in Hand DRK KV Berlin Schöneberg-Wilmersdorf Kranzer Straße 6-7, 14199 Berlin Ansprechpartner_in: Matthias Rischau Telefon: 030 688319871, Mobil: 0176 22636884 E-Mail: rischaum@drk-wilmersdorf.de www.yadanbiad.de

Stand E

Flucht & Migration

Engagement für: Yadan Biad ist arabisch und bedeutet „Hand in Hand“. Unter dem Dach des DRK bieten wir Dir die Möglichkeit, nur einen geflüchteten Menschen oder nur eine geflüchtete Familie, die wir persönlich kennen, auf ihren Wegen hinein in unsere Gesellschaft zu begleiten. Das ist zu tun: Du kannst Wegbegleiter*in für geflüchtete Menschen in einer Unterkunft in Deiner Nachbarschaft werden und dabei vorher selbst festlegen, in welchen Angelegenheiten und Bereichen Du unterstützen möchtest. In der Freizeitgestaltung seid Ihr frei. Zeitumfang und Dauer: 2-3 Stunden pro Woche über einen Zeitraum von 6 Monaten. Einsatzort: Wir arbeiten in Unterkünften in Berlin Wilmersdorf und Charlottenburg und bringen nur Menschen zusammen, die wir alle persönlich kennen, und die möglichst Nachbarn sind. Wir bieten an: Einführungskurs, konkrete Ansprechpartner*innen für alle Fragen rund um Deine Integrationsgemeinschaft, monatlicher Stammtisch zum Erfahrungsaustausch, großes Netzwerk.

Beratungsstand der LAGFA Berlin Stand F Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin c/o Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V. Schumannstrasse 3, 10117 Berlin Ansprechpartner_in: Susanne Eckhardt E-Mail: eckhardt@freiwillig.info www.lagfa-berlin.de Die LAGFA Berlin vertritt die gesellschaftlichen und politischen Interessen ihrer Mitglieder. Sie setzt sich für die Stärkung Bürgerschaftlichen Engagements und der dafür förderlichen Rahmenbedingungen sowie die Schaffung stabiler Infrastrukturen für freiwillige und ehrenamtliche Tätigkeiten in der Stadt ein. Die LAGFA Berlin unterstützt die gesellschaftliche und öffentliche Wahrnehmung der Freiwilligenagenturen in Berlin, entwickelt und veröffentlicht fachpolitische Positionen und entfaltet die Qualität freiwilligen und ehrenamtlichen Engagements auch durch Fortbildungen sowie Fachtagungen.

6


vostel volunteering UG Stand F1 Karl-Marx-Platz 12, 12043 Berlin Ansprechpartner_in: Sophie Kahl Telefon: 030 88696272, Mobil: 0157 74770781 E-Mail: sophie.kahl@vostel.de wwww.vostel.de Engagement für: Finde ein passendes Engagement für dich in Berlin mit der digitalen Engagementplattform vostel.de. Das ist zu tun: Auf unserer Plattform finden Freiwillige unabhängig von Zeitbudget oder Deutschkenntnissen ein passendes Engagement in sozialen, kulturellen und ökologischen Projekten in Berlin. Zeitumfang und Dauer: Hängt ab vom jeweiligen Engagement. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Digitale und persönliche Beratung zu passenden Engagementmöglichkeiten in Berlin.

GoVolunteer Stand F2 Am Krögel 2, 10179 Berlin Mobil: 0176 36398759 E-Mail: info@govolunteer.com www.govolunteer.com Engagement für: GoVolunteer bringt Projekte und Initiativen mit Menschen zusammen, die helfen wollen. Auf www.GoVolunteer.com findet jeder, der helfen will, schnell und einfach ein soziales Projekt, das den persönlichen Fähigkeiten und Interessen entspricht. Das ist zu tun: Über 3.000 soziale Projekte und Events in 100 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz - auf GoVolunteer.com gibt es also eine Vielzahl an Tätigkeiten zu entdecken! Zeitumfang und Dauer: Flexibel Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Die jeweiligen Rahmenbedingungen kommen auf die Organisationen an, an die wir Ehrenamtliche weiter vermitteln.

7


letsact - Die App für Freiwilligenarbeit

Stand F3

letsact Giselastraße 10, 80802 München Ansprechpartner_in: Maximilian Nestmann Telefon: 089 99829808, Mobil: 0178 3095851 E-Mail: maximilian.nestmann@letsact.de www.letsact.de Freiwillige können sich bei uns in den verschiedensten Bereichen engagieren. Von Umweltthemen über die Arbeit mit Geflüchteten bis hin zum Engagement im Seniorenheim ist fast alles vertreten. Das ist zu tun: Da sich die Freiwilligen in den verschiedensten Bereichen engagieren können, sind auch die Tätigkeiten sehr vielseitig. Zeitumfang und Dauer: Sehr unterschiedlich. Vom einmaligem bis zum langfristigen Engagement über mehrere Jahre. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Freiwillige können bei uns erwarten, dass alle Organisation bei letsact von uns geprüft wurden und die Bedingungen bei der Freiwilligenarbeit vor Ort unseren Standards entsprechen.

Berliner Modell für nachberufliche Aktivitäten TU Berlin / BANA Fraunhoferstraße 33-36, 10587 Berlin Ansprechpartner_in: Dr. Gabriele Schaepers-Feese Telefon: 030 31422034, Mobil: 0151 14425054 E-Mail: g.schaepers-feese@tu-berlin.de www.zewk.tu-berlin.de

Stand F4

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Gesunde Umwelt, lebenswerte Stadtentwicklung, bewusste Ernährung, Mehrgenerationenwohnen. Das ist zu tun: Mitarbeit in Projektwerkstätten, Mehrgenerationenarbeit, intergenerationelles Lernen. Zeitumfang und Dauer: Individuell Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Kompetenzvermittlung für bürgerschaftliches Engagement im Kiez und der Gemeinde oder in Projekten. Aufbau von Netzwerken, Unterstützung bei digitalen Medien.

8


Jugendhilfe macht‘s möglich!? Stand 1 Rechte junger Geflüchteter und ihre Familien stärken. BumF – Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V. Paulsenstraße 55 – 56, 12163 Berlin Ansprechpartner_in: Vicky Germain Telefon: 030 82097430, Mobil: 0176 83212171 E-Mail: v.germain@b-umf.de www.b-umf.de

Familien & Kinder

Engagement für: Seit 1998 setzt sich der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Heranwachsende ein. Das ist zu tun: Im Rahmen eines Praktikums/Engagements: Übersetztung, Veranstaltungsunterstüztung, Berichterfassung und mehr. Zeitumfang und Dauer: Mindestens 3 Monate erwünscht Einsatzort: Stegliz und Berlinweit, Bundesweit möglich Wir bieten an: Fahrtkosten, Versicherung, Aufwandsentschädigung.

Mädchenfahrradwerkstätten & Jugendverkehrsschulen KidBike e.V. Bergholzstraße 8, 12099 Berlin Ansprechpartner_in: Diana Greim Telefon: 030 98389226, Mobil: 0157 55349874 E-Mail: info@kidbike.de www.kidbike.de

Stand 2

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Fahrradwerkstätten in den Jugendverkehrsschulen und die Mädchenfahrradwerkstätten (nur Frauen und Mädchen) Das ist zu tun: Technische Anleitung der Mädchen und Frauen in den Mädchenfahrradwerkstätten Hilfe bei der Reparatur der Fahrräder in den Jugendverkehrsschulen - Organisation der Werkstätten vor Ort (Inventur, Ersatzteilmanagement und vieles mehr). Zeitumfang und Dauer: 2 Stunden Einsatzort: Friedrichshain, Kreuzberg, Tempelhof Wir bieten an: Praktische Einführung und Erfahrung in Fahrradtechnik.

9


Freiwilligendienste FÖJ und ÖBFD Stand 3 Stiftung Naturschutz Berlin, Freiwilligendienste FÖJ und ÖBFD Potsdamer Str. 68, 10785 Berlin Ansprechpartner_in: Arne Mensching Telefon: 030 26394167 E-Mail: arne.mensching@stiftung-naturschutz.de www.stiftung-naturschutz.de

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Die Freiwilligen unterstützen sinnvolle Projekte im Raum Berlin und helfen, die Natur und die Umwelt zu schützen und zu erhalten. Ein Einsatz ist im Ökologischen Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD), Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) oder als Ehrenamtliche/r möglich. Das ist zu tun: Die Aufgaben sind vielfältig. Je nach Einsatzstelle liegen die Tätigkeitsschwerpunkte in den Bereichen Naturschutz, ökologische Landwirtschaft, Landschaftspflege, Umweltbildung und -information oder Technik, z.B. Erneuerbare Energien und Verkehr. Zeitumfang und Dauer: ÖBFD: ab 25 Jahre, 6-18 Monate in Teil-/Vollzeit; FÖJ: bis 25 Jahre, 12 Monate in Vollzeit Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Angemessenes Taschengeld, vollständige Sozialversicherung, Urlaubsanspruch, Weiterbildungstage zu Natur- und Umweltschutzthemen, Vergünstigungen durch den Freiwilligenausweis.

Senior Experten Service Neue Grünstraße 11, 10179 Berlin Ansprechpartner_in: Sven Müller Telefon: 030 20648267, Mobil: 0170 3857942 E-Mail: ses@ses-buero-berlin.de www.ses-bonn.de

Stand 4

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Sie haben Lust Ihre Berufserfahrung nach Ihrem Ruhestand oder mit Beginn Ihrer Pensionierung oder auch bereits schon aus dem aktiven Beruf heraus weiterzugeben oder im Ruhestand jungen Menschen zum erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung zu verhelfen. Das ist zu tun: 1. Hilfe zur Selbsthilfe für kleine und mittlere Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen oder staatlichen Institutionen auf der Basis Ihrer Berufserfahrung geben. 2. Betreuung von Azubis in Berlin während ihrer Berufsausbildung. Zeitumfang und Dauer: Weltweit: 90 Min/Woche in Berlin bis zu längeren Auslandseinsätzen Einsatzort: Weltweit, Berlinweit Wir bieten an: Sämtliche Fahr-, Flug-, Übernachtungskosten und eine kleine Aufwandspauschale bezahlt der SES.

10


Ehrenamtliche Unterstützung Stand 5 KulturMarktHalle e.V. Käthe-Niederkirchner-Straße 18, 10409 Berlin Ansprechpartner_in: Ludger Lemper Mobil: 0175 8606409 E-Mail: yaser@kulturmarkthalle-berlin.de www.kulturmarkthalle-berlin.de

Flucht & Migration

Engagement für: Wir suchen Menschen, die Ideen haben und regelmäßig ein wenig Zeit für das Projekt KulturMarktHalle spenden können. Werde Teil unseres Projektteams und unterstütze unser Vorhaben mit deiner Tatkraft, deinem Wissen und Engagement. Das ist zu tun: Unterstützer bei der Betreuung unserer Website, Community-Manager, Handwerker in der Holz- und Metallwerkstatt, Veranstaltungstechniker, Chorleiter. Zeitumfang und Dauer: Sehr Flexibel, je nach Möglichkeit und/oder Notwendigkeit Einsatzort: Prenzlauer Berg Wir bieten an: Regelmäßige Teamtreffen, professionelle Öffentlichkeitsarbeit, außerdem haben wir ein sehr vielfältiges Team und Angebot, unterschiedliche Kompetenzen und Kulturen.

Musizieren Stand 6 Berliner Glockenspielorchester Kirchgasse Nr. 5, 12043 Berlin Ansprechpartner_in: Wolfgang Ritterfeld Telefon: 030 6820631

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Assistenz von behinderten Spielern beim Musizieren. Begleitung von behinderten Menschen auf dem Weg zur Übungsstätte und zurück. Auch nicht behinderte Spieler sind sehr willkommen. Das ist zu tun: Anleiten der behinderten Spieler. Da wir nicht nach Noten, sondern nach Farbpunkten spielen, sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Begleitung von behinderten Menschen auf dem Weg zur Übungsstätte und zurück. Unsere Instrumente sind: u.A. Pauken und Klangstäbe. Zeitumfang und Dauer: Wir üben Montags von 16.45 bis 18.00 (außer in den Schulferien) Einsatzort: Wir üben in der Aula der Helene-Häusler-Schule in Berlin-Mitte. Wir bieten an: Die Aufwendungen können über das persöhnliche Budget bzw. über die Pflegekasse abgerechnet werden.

11


Werde Wegbegleiter*in und spende Begegnungen Unionhilfswerk Freiwilligenmanagement Richard-Sorge-Straße 21 A, 10249 Berlin Ansprechpartner_in: Daniel Büchel Telefon: 030 42265-887, Mobil: 01717630961 E-Mail: freiwillig@unionhilfswerk.de www.unionhilfswerk.de/engagement

Stand 7

Jung bis Alt

Engagement für: Geflüchtete Menschen, Menschen mit geistiger u./o. psych. Behinderung, Menschen mit Demenz, alleinstehende Senioren mit eingeschränkter Mobilität, pflegebedürftige, schwerstkranke, sterbende Menschen. Das ist zu tun: Tandembegleitung von Geflüchteten, Mentoring, Besuche älterer, alleinstehender Menschen, Freizeitaktivitäten, Mobilitätshilfe, Obdachlosenhilfe, Hospizbegleitung, redaktionelle Arbeit, Social Media, fotografische Begleitung, Aktionen, Mitorganisation von Veranstaltungen. Zeitumfang und Dauer: Punktuell, projektbezogen (6-12 Monate) oder regelmäßig 1x/Woche Einsatzort: Berlinweit (Schwerpunktbezirke: Reinickendorf, Pankow, Lichtenberg, FriedrichshainKreuzberg, Neukölln, Treptow-Köpenick, Charlottenburg-Wilmersdorf) Wir bieten an: Sinnstiftende, interessante Engagements, persönliche Beratung, Ansprechpartner, Raum für eigene Ideen, Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung, Fortbildungen, Anerkennungskultur. Berliner Aids-Hilfe e.V. Kurfürstenstr.130, 10719 Berlin Ansprechpartner_in: Anette Lahn Telefon: 030 88564040, Mobil: 017666564169 E-Mail: anette.lahn@berlin-aidshilfe.de www.berlin-aidshilfe.de

Stand 8

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Telefonische Beratung, Mitarbeit im Café Ulrichs, kochen, backen, Tresendienste, Bewirtung der Gäste, Krankenhausbesuchsdienst, Besuche von Inhaftierten, Begleitung Einzelner in ihrem Lebensalltag, Sprachmittlerdienste, Präventionsarbeit für junge Erwachsene. Das ist zu tun: Psychosoziale und emotionale Unterstützung von Menschen mit HIV und Aids, deren Zugehörige und Angehörige, regelmäßige Kontakte zu Inhaftierten in der Justizvollzugsanstalt, Öffentlichkeitsarbeit für verschiedene Zielgruppen, Aufklärungsarbeit für Schüler_inenn. Zeitumfang und Dauer: unterschiedlich, im Durchschnitt 4-6 Wochenstunden Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Ausbildung, Supervision, Weiterbildungen, Unfall- und Haftpflichtversicherung, vielfältige Anerkennungskultur, Feste, Aids-Gala.

12


ArbeiterKind.de Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin Ansprechpartner_in: Hannah Rindler Telefon: 030 31425794, Mobil: 0176 87840068 E-Mail: rindler@arbeiterkind.de www.arbeiterkind.de/berlin

Stand 9

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Unsere Vision ist, dass jedes Kind aus einer nicht-akademischen Familie mit geeigneter Qualifikation die Chance auf einen Bildungsaufstieg erhält. Unsere Ehrenamtlichen ermutigen, informieren und unterstützen SchülerInnen und Studierende der ersten Genereration. Das ist zu tun: Die Engagementmöglichkeiten sind sehr vielfältig. In erster Linie geht es darum, anderen durch das Erzählen der eigenen Bildungsgeschichte Mut zum Studium zu machen. Ehrenamtliche tun dies bei regelm. offenen Treffen, Schulveranstaltungen und an Infoständen. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Qualifizierende Workshops und Vernetzungstreffen, Webinare, hauptamtliche Ansprechpartner, Engagement-Nachweis, Erfahrungsaustausch, Zugang zu Netzwerken.

Konverationskurs für geflüchtete Menschen Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben gGmbH (GIZ) Reformationsplatz 2, 13597 Berlin Ansprechpartner_in: Herr Sposato Telefon: 030 513010022, Mobil: 0157 757574660 E-Mail: info@giz.berlin www.giz-berlin.de

Stand 10

Flucht & Migration

Engagement für: Wir suchen engagierte Menschen für einen Konversationskurs. Der Konversationskurs ist ein Zusatzangebot für Menschen die bei uns bereits ein Sprachangebot besuchen. Ins Gespräch zu kommen ist ein Wunsch viele Teilnehmer*inen, welchen wir gerne erfüllen wollen! Das ist zu tun: Wir suchen Ehrenamtliche die Lust haben mit Menschen die die deutsche Sprache lernen ins Gespräch zu kommen. Oftmals fehlt diese Gelegenheit bei vielen und dabei ist es so wichtig Sprache auch anzuwenden und zu üben. Zeitumfang und Dauer: Ein- bis zweimal die Woche für 1-2 Stunden Einsatzort: Spandau Wir bieten an: Einen engen Austausch mit der Koordination der Sprachangebote, Möglichkeit zur Teilnahme an internen Fortbildungen, Kopiermöglichkeit, Literaturschrank, kostenlose Getränke.

13


Hilfe und Schutz für in Not geratene Meerschweinchen Notmeerschweinchen.de e.V. Corneliusstraße 7c, 12247 Berlin Ansprechpartner_in: Inger Gasenzer Mobil: 0157 72001261 E-Mail: messe@notmeerschweinchen.de www.notmeerschweinchen.de

Stand 11

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Freiwillige können sich als Pflegestelle für Meerschweinchen engagieren oder/und aber mit auf Tierheimfesten unseren Stand betreuen und Aufklärungsarbeit leisten. Das ist zu tun: Pflegstelle, Vermittlungen, Aufklärungsarbeit. Zeitumfang und Dauer: Je nach Tätigkeit sind es wenige Tage im Jahr, bis hin zu jedem Tag (als Pflegstelle) Einsatzort: Berlin und bundesweit Wir bieten an: Unterstützung bei allen Fragen.

Diakonie Haltestelle. Menschen begleiten. Entlastung geben. Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. Paulsenstr. 55/56, 12163 Berlin Ansprechpartner_in: Friederike von Borstel Telefon: 030 82097224, Mobil: 01721517955 E-Mail: borstel.f@dwbo.de www.diakonie-portal.de/diakonie-haltestelle

Stand 12

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Diakonie Haltestelle kümmert sich um Menschen mit einem Pflegegrad die zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft leben. Wir sind darauf spezialisiert Menschen mit Demenz zu begleiten. Wir besuchen zu Hause, gestalten gemeinsam den Alltag und organisieren Gruppenbetreuung. Das ist zu tun: Sie betreuen zu Hause und/oder in der Gruppe. Beim Besuch zu Hause gehen Sie individuell auf die Bedürfnisse ein. In der Gruppenbetreuung gestalten Sie gemeinsam mit der Fachkraft das Programm. Wir arbeiten u.a. nach dem personenzentrierten Ansatz von Tom Kitwood. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache 2 bis 3 Stunden pro Woche für mindestens 1 Jahr. Einsatzort: Berlinweit - an mehr als 20 Standorten Wir bieten an: Eine Fachkraft als feste Ansprechperson, Versicherungsschutz, Fortbildung, Fachaustausch, Supervision, Aufwandsentschädigung, Berliner FreiwilligenPass, Fachtagungen. 14


Digitale Nachbarschaft Stand 13 Albrechtstraße 10b, 10117 Berlin Ansprechpartner_in: Henning Baden Telefon: 030 27576370, Mobil: 0179 7553868 E-Mail: h.baden@sicher-im-netz.de www.digitale-nachbarschaft.de

Bildung & Fortbildung

Engagement für: In der Digitalen Nachbarschaft (DiNa) werden ehrenamtliche Organisationen und engagierte Bürger*innen im sicheren Umgang mit dem Internet geschult. Als DiNa-Scout können sie das so erworbene Wissen an Vereinsmitglieder oder auch Freunde und Nachbarn weitergeben. Das ist zu tun: In kostenfreien Webinaren, Selbstlernkursen und Workshops sowie mit Handbüchern, Tutorials und Grundlagentexten werden den Scouts die wichtigsten Inhalte zur sicheren Nutzung des Internets vermittelt. Zeitumfang und Dauer: Frei zu vereinbaren Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Auf dem Lehrplan der DiNa stehen relevante Themen für den Vereins- und Lebensalltag, wie verschlüsselte Kommunikation, sichere digitale Mitgliederverwaltung, DSGVO-Konformität.

Gemeinsam stark - Stand 14 Die Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung Special Olympics Berlin / Brandenburg Wotanstraße 18, 10365 Berlin Ansprechpartner_in: Daniela Schulz Mobil: 0163 7958660 E-Mail: daniela.schulz@bb.specialolympics.de www.specialolympics.de/berlin-brandenburg Engagement für: Special Olympics Berlin / Brandenburg (SOBB) ist eine Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung. Für das Gelingen jeder SOBB Veranstaltung sind wir auf ehrenamtliche Helfer/innen angewiesen, die uns bei der Organisation und Durchführung unterstützen. Das ist zu tun: Unterstützung bei den Gesundheitstagen, Organisationshelfer Essensausgabe, Wegeleitung, Betreuung Infostände, Auf- und Abbau, Schiedsrichter, Kampfrichter, Leitung Sportveranstaltungen, Einkleidung und vieles mehr. Zeitumfang und Dauer: Ein-oder mehrtägig, ggf. auch nur halbtags - je nach Veranstaltung Einsatzort: Berlinweit auch Einsätze in Brandenburg (z. B. Potsdam) sind möglich Wir bieten an: Fahrtkosten, Verpflegung. Sie sind bei unseren Veranstaltungen versichert. ggf. Teilnahme an Fortbildungen, Schulungen für den geplanten Einsatz, Helfer-T-Shirts. 15


PROTECT - Im Notfall für Berlin Bachestr. 11, 12161 Berlin Ansprechpartner_in: Thomas Jacobi Telefon: 030 6003002303, Mobil: 01712882265 E-Mail: info@protect-berlin.org www.protect-berlin.org

Stand 15

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: PROTECT - Im Notfall für Berlin ist eine Berliner Arbeitsgemeinschaft. Mitglieder sind der Arbeiter-Samariter-Bund, die Berliner Feuerwehr, die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, das Deutsche Rote Kreuz, die Johanniter-Unfall-Hilfe und der Malteser Hilfsdienst. Das ist zu tun: Hilfe im Notfall rettet Leben. Doch vielen Menschen fehlt das Wissen und Knowhow. Dieses zu verändern und die Leute zu befähigen zu helfen, ist unser Ziel. Daher suchen wir Menschen, die als „Hilfe-im-Notfall-Trainer*in“ Workshops durchführen. Zeitumfang und Dauer: Die Workshops sind zweistündig angelegt. Einsatzdauer nach Absprache. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Wir bieten eine kostenlose viertägige Ausbildung zum „Hilfe-im-Notfall-Trainer*in“ an. Die Teilnehmer*innen erhalten einen Einblick in die Welt des Katastrophenschutzes.

KulturLeben Berlin - Schlüssel zur Kultur e.V. Stephanstraße 13, 10559 Berlin Ansprechpartner_in: Miriam Kremer Telefon: 030 31162649 E-Mail: ehrenamt@kulturleben-berlin.de www.kulturleben-berlin.de

Stand 16

Kultur

Engagement für: Wir suchen kulturinteressierte Menschen die gerne telefonieren und Spaß daran haben, mit unterschiedlichen Menschen in Kontakt zu treten, sich abwechslungsreich in der Kulturvermittlung engagieren wollen und die ihre eigene Begeisterung für Kultur teilen möchten. Das ist zu tun: Kulturbegleiter*innen, Kulturvermittler*innen am Telefon und im Büro und in Außenstellen und Institutionen, Präsenz bei Veranstaltungen+Kulturcafe, Paten für die Musiker mit Handicap als Begleitung zu den Konzerten, Proben, Laienmusiker*innen Utopia Orchester. Zeitumfang und Dauer: Die Zeit kann man sich flexibel je nach Aufgabe frei einteilen. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit in einem multikulturellen Team, Unfallund Haftpflichtversicherung, Schulung zur Handhabung des webbasierten EDV-Vermittlung.

16


NaturFreundeBerlin Paretzer Straße 7, 10713 Berlin Ansprechpartner_in: Uwe Hiksch Telefon: 030 810560250, Mobil: 0176 62015902 E-Mail: hiksch@naturfreunde.de www.naturfreunde-berlin.de

Stand 17

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Umweltschutz, Naturschutz, Aktionen, Sport, Kultur und Bildung, Urban Gardening, Hilfe für Geflüchtete, Das ist zu tun: Büroarbeiten, Übungsleiter*innen, Wanderleiter*innen, Gartenarbeiten, Imkern, Umweltschutz, Naturschutz. Zeitumfang und Dauer: Von einer Stunde bis zu vielen Wochen Einsatzort: Reinickendorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte, Spandau, Wilmersdorf, Pankow. Wir bieten an: Alle bei den NaturFreunden Aktiven sind versichert, können an den Weiterqualifizierungen und Bildungsveranstaltungen der NaturFreunde teilnehmen und aktiv mitgestalten.

Willkommensbüro InteraXion Stand 18 Willkommensbüro InteraXion (offensiv’91 e.V.) Hasselwerderstraße 38-40, 12439 Berlin Ansprechpartner_in: Katharina Stökl Mobil: 01577 3151386 E-Mail: interaxion@offensiv91.de www.interaxion-tk.de

Flucht & Migration

Engagement für: Freiwillige können sich bei InteraXion ebenso beim Sprachcafé und dem Frauentreff auf dem Campus Kiezspindel engagieren wie für die Kooperation mit Über den Tellerrand e.V. und dem Magazin für alte und neue Nachbar*innen RawafedZusammenfluss. Das ist zu tun: Austausch zwischen alten und neuen Nachbar*innen - Artikel, Fotos und Zeichnungen über Treptow-Köpenick und Erfahrungen des Ankommens bzw. des Willkommenheißens. Zeitumfang und Dauer: Je nach eigenen Kapazitäten Einsatzort: Treptow-Köpenick (gesamter Bezirk oder ausschließlich Campus Kiezspindel in Spindlersfeld und Schöneweide) Wir bieten an: Hauptamtliche Unterstützung beim Erstellen von journalistischen Beiträgen für RawafedZusammenfluss, gemeinsame Kochaktivitäten, Ausflüge, Vernetzung mit anderen Engagierten. 17


Reisemaulwurf e.V. Stand 19 Gounodstraße 46, 13088 Berlin Ansprechpartner_in: André Scholz Mobil: 0179 5935404 E-Mail: info@reisemaulwurf.de www.reisemaulwurf.de

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Der Reisemaulwurf e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Menschen mit Hilfeoder Pflegebedarf und deren Angehörige dazu ermutigt, eine Auszeit und Urlaub zu planen. Gerade in Pflegesituationen ist es wichtig, den Wunsch nach Erholung und Reisen zuzulassen. Das ist zu tun: Unterstützung beim Aufbau einer Beratungs- und Informationsstruktur, Reiseberatung für die Zielgruppe, Öffentlichkeitsarbeit (Pressearbeit, Veranstaltungspräsens), Systemadministration/ Ausbau der online-Präsentation und Datenbank. Zeitumfang und Dauer: Flexibel, langfristig oder zu einzelnen Aufgaben. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Mitgestalter des demographischen Wandels sein! Teil einer Idee werden – mit allen Möglichkeiten einer wachsenden Unternehmung (ggf. Aufwandsersatz, usw).

Frei will ich – TJP e.V. Technischer Jugendbildungsverein in Praxis e.V. (TJP e.V.) Stillerzeile 100, 12587 Berlin Ansprechpartner_in: Karoline Kromm Telefon: 030 654849590 E-Mail: info@tjp-ev.de www.tjp-ev.de

Stand 20

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Der Technische Jugendbildungsverein in Praxis (TJP e.V.) bietet Bildungsprojekte im technischen, naturwissenschaftlichen, medialen und kreativen Bereich für Kinder, Jugendliche, Senioren und Familien - sowohl im Freizeitbereich als auch in der außerschulischen Bildung. Das ist zu tun: Wir bieten ein breites Spektrum an technischen Betätigungsmöglichkeiten und pädagogischer Arbeit. Ferner suchen wir Unterstützung bei Schulprojekten und deren Vorbereitung. Handwerkliche Erfahrungen und naturwissenschaftlich-technische Kenntnisse sind vorteilhaft. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Treptow-Köpenick Wir bieten an: Nettes Team, Qualifizierungen, Bundesfreiwilligendienst, Betreuung von Freiwilligen im arbeitsfähigen Alter für Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt (Jobcoaching).

18


wellcome - Praktische Hilfe nach der Geburt

Stand 21

wellcome Landeskoordination c/o Stützrad gGmbH Liselotte-Herrmann-Str. 33, 10407 Berlin Ansprechpartner_in: Katja Brendel Telefon: 030 29493583, Mobil: 0163 3397203 E-Mail: berlin@wellcome-online.de www.stuetzrad.de

Familien & Kinder

Engagement für: wellcome ist Hilfe von Anfang an: Familien, die sich im 1. Lebensjahr eines Kindes Unterstützung wünschen, wenden sich an wellcome. Ehrenamtliche besuchen die Familien zu Hause und helfen individuell und alltagspraktisch, die neue Situation zu meistern. Das ist zu tun: wellcome ist praktische Nachbarschaftshilfe. Ehrenamtliche fahren z.B. das Baby spazieren, während die Mutter sich ausruht, begleiten die Zwillingsmutter zum Kinderarzt od. kümmern sich um Geschwister. Sie sind da und hören zu. Die Aufgaben werden individuell vereinbart. Zeitumfang und Dauer: Wird individuell vereinbart; 1-2mal pro Woche je 2-3 Std. über durchschnittl. 3-5 Mon. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: wellcome bietet verlässliche Ansprechpartner, regelmäßige Austauschtreffen und Fortbildungsangebote. Versicherungsschutz und Erstattung von Fahrtkosten sind gewährleistet.

Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin Blissestraße 12, 10713 Berlin Ansprechpartner_in: Christine Busch Telefon: 030 8211129, Mobil: 0172 3288812 E-Mail: ehrenamt@fdst.de www.fdst.de

Stand 22

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Die Fürst Donnersmarck-Stiftung ist eine Stiftung für Menschen mit Körperbehinderung und Mehrfachbehinderung. Wir sind tätig in der Rehabilitation, dem ambulant betreuten Wohnen und in der Freizeitgestaltung. Das ist zu tun: Unterstützung bei der Freizeitgestaltung von Menschen mit Behinderung. Zeitumfang und Dauer: Je nach individuellen Bedarf Einsatzort: Berlinweit, spezielle Angebote in Zehlendorf und Reinickendorf Wir bieten an: Versicherung, bei Bedarf Fahrtkostenerstattung, einmal jährlich eine Ehrung der Freiwilligen innerhalb der Stiftung, kleines Fortbildungsangebot.

19


encourage - Hilfe für junge Geflüchtete encourage e.V. c/o NBZ Bürger für Bürger Brunnenstr. 145, 10115 Berlin Ansprechpartner_in: Florian Glitza Mobil: 0177 1655333 E-Mail: f.glitza@encourage-ev.de www.encourage-ev.de

Stand 23

Flucht & Migration

Engagement für: Ehrenamtliche engagieren sich bei uns als Vormünder*innen und Pat*innen und/ oder bei der Umsetzung unseres Vereinsangebots, um junge Geflüchtete beim Start in ein selbstständiges Leben in Berlin zu unterstützen. . Das ist zu tun: Pat*innen decken je nach Wunsch des Ehrenamtlichen und den ihnen Anvertrauten unterschiedliche Felder des alltäglichen Lebens ab, z.B. Behördengänge, Nachhilfe, Freizeitgestaltung, etc. Vormünder*innen tragen mehr Verantwortung und nach § 1793 BGB Sorge für ihr Mündel. Zeitumfang und Dauer: Der Zeitumfang ist flexibel. Wichtig ist uns ein regelmäßiges, längerfristiges Engagement. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Grundlagenschulungen, Einzelberatungen und ein nettes, engagiertes Netzwerk.

ORS Deutschland GmbH

Colditzstraße32, 12099 Berlin Ansprechpartner_in: Efraj Ahmed Telefon: 030 403665781, Mobil: 0151 25076661 E-Mail: eahmed@orsdeutschland.de www.orsdeutschland.com

Stand 24

Flucht & Migration

Engagement für: Unterstützung der Geflüchteten (in verschiedenen Bereichen) Das ist zu tun: Patenschaften, Hausaufgabenhilfe, Unterstützung bei der Wohnungssuche. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Tempelhof Wir bieten an: Räumlichkeiten sowie Ansprechpartner.

20


Mobilitätshilfe für Ältere: Draußen spielt das Leben! Berliner Mobilitätshilfedienste (Mhd) Bülowstr. 66, 10783 Berlin Ansprechpartner_in: Tobias Baur Telefon: 030 8020887-77, Mobil: 0177 7875482 E-Mail: t.baur@bbi-consult.de www.berliner-mobilitaetshilfedienste.de

Stand 25

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Ältere Berliner Bürgerinnen und Bürger mit Mobilitätsschwierigkeiten (Gehbehinderung, Rollstuhl, Sehbehinderung), die ihre Wohnung nicht ohne Hilfe verlassen können. Das ist zu tun: Begleitung, z.B. zum Einkaufen, Spaziergang, Besuch oder Kulturveranstaltung. Die Begleitung wird anfangs gemeinsam mit hauptamtlichen MitarbeiterInnen geleistet. Weitere Einzelheiten nach Absprache mit dem Mobilitätshilfedienst in Ihrem Bezirk. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache mit dem jeweiligen Mobilitätshilfedienst in Ihrem Bezirk. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Lernangebote, u.a. rehatechnische Unterweisung (Rollstuhlbegleitung, Blindenführung). Unfall-, und Haftpflichtversicherg. sowie ggf. eine kleine Aufwandspauschale. Näheres bitte erfragen.

Mehrgenerationenhäuser in Berlin Stand 26 Fischerinsel 3, 10179 Berlin Ansprechpartner_in: Melina Sifnaiou Telefon: 030 23809144 E-Mail: mgh@kreativhaus-tpz.de www.mehrgenerationenhaeuser.de

Jung bis Alt

Engagement für: Mehrgenerationenhäuser bieten freiwillig Aktiven passgenaue Engagementmöglichkeiten und zahlreiche Beratungs- und Qualifizierungsangebote. Der Offene Treff im Mehrgenerationenhaus und das unverbindliche erste Gespräch machen den Einstieg leicht. Das ist zu tun: Ein Mehrgenerationenhaus (MGH) geht auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Generationen und auf den Bedarf vor Ort ein, so sind die Tätigkeiten auch je nach MGH verschieden: Von IT, Wegbegleitung, Hilfe im Café, Administratives, Sportkurse, etc. ist alles dabei. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache / je nach Mehrgenerationenhaus Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Freiwillige können wichtige Kompetenzen erwerben und viele Erfahrungen sammeln. Alle Mehrgenerationenhäuser sind anerkannte Einsatzstellen für den Bundesfreiwilligendienst.

21


Engagiert für die Nachbarschaft Stand 27 Nachbarschaftshäuser und Stadtteilzentren / Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V. Tucholskystr. 11, 10117 Berlin Ansprechpartner_in: Gökcen Demiragli Telefon: 030 8610191 E-Mail: berlin@vska.de www.stadtteilzentren.de

Nachbarschaft

Engagement für: Nachbar*innen aller Lebensalter. Nachbarschaftshäuser und Stadtteilzentren stellen für die Menschen in der Nachbarschaft ein vielfältiges sozial-kulturelles Angebot bereit. Das ist zu tun: Nachbarschaftshäuser und Stadtteilzentren bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten sich freiwillig zu engagieren z.B. im Bereich Begleitung, Beratung und Betreuung sowie Kunst, Kultur, Patenschaften und Metoring, Umwelt- und Naturschutz, Sport, Bildung und Fundraising Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache, je nach Einsatzfeld ganz unterschiedlich Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Regelmäßiger Erfahrungsaustausch, feste Ansprechpartner, Fortbildung und Qualifizierung, Versicherungschutz, Wertschätzung.

Kontaktstelle PflegeEngagement/Angebote zur Unterstützung im Alltag Kompetenzzentrum Pflegeunterstützung/selko e.V. Bismarckstr. 101, 10625 Berlin Ansprechpartner_in: Ina Kammermeier Telefon: 030 89028536 E-Mail: kompetenzzentrum@sekis-berlin.de www.pflegeunterstuetzung-berlin.de

Stand 28

Nachbarschaft

Engagement für: Sie unterstützen Menschen mit Hilfe-, Betreuungs- und Pflegebedarf im Umfeld häuslicher Pflege. Das ist zu tun: Ehrenamtliche Mitarbeiter_innen begleiten pflegebedürftige Menschen und/oder deren Angehörige im Besuchsdienst. Ein weiteres Einsatzfeld der Kontaktstellen sind die Anleitung und Begleitung von Gesprächs- und Freizeitgruppen. Das Engagement wird fachlich begleitet. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache, möglichst langfristig Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherungsschutz, Schulung, Aufwandsentschädigung.

22


Landesprogramm Mentoring Stand 29 Landesprogramm Mentoring zgs-consult GmbH Bernburger Straße 27, 10963 Berlin Ansprechpartner_in: Rieke Häfner-Wernet Bildung & Telefon: 030 69008545 Fortbildung E-Mail: r.haefner-wernet@zgs-consult.de www.landesprogramm-mentoring.de Engagement für: Jugendliche in der betrieblichen Ausbildung, die abbruchgefährdet sind und Unterstützung brauchen. Im 1:1 Kontakt unterstützen ehrenamtliche Mentor*innen Jugendliche bei Herausforderungen in Betrieb, Berufsschule und in schwierigen Lebenssituationen. Das ist zu tun: Lebens- und berufserfahrene Mentor*innen begleiten Auszubildende und stehen ihnen in schwierigen Situationen mit Rat und Tat zur Seite. Sie unterstützen sie durch persönlichen Kontakt, Gespräche und Begleitung. Sie vereinbaren die Ziele gemeinsam mit ihren Mentees. Die Mentorate sind langfristig angelegt. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache. Der zeitliche Rahmen wird individuell vereinbart. Einsatzort: Berlinweit. Die Projekte sind über das Stadtgebiet verteilt. Die Zusammensetzung der Mentorate berücksichtigt die Erreichbarkeit für Mentees und Mentoren. Wir bieten an: Programmebene: Basisqualifizierung (6 Module ) und Zusatzqualifizierungen für Mentor*innen. Projektebene: Matching der Tandems, Supervision, Begleitung, kulturelle Aktivitäten.

Ein Netzwerk für Patenschaften und Mentoring in Berlin Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften e.V. Fehmarner Str. 12, 13353 Berlin Ansprechpartner_in: Jutta Ringel Telefon: 030 21002128, Mobil: 0157 38849954 E-Mail: info@kipa-berlin.de www.kipa-berlin.de

Stand 30

Familien & Kinder

Engagement für: Engagieren Sie sich als Pat*in oder Mentor*in in einem unserer 36 Mitgliedsvereine. Sie werden individuell von erfahrenen Koordinator*innen auf ihre Zeit mit der Familie, dem Kind oder Jugendlichen vorbereitet und betreut. Das ist zu tun: Je nach Patenschaftsprogramm gestalten Sie zusammen mit Familien, bzw. „EINS zu EINS“ als Tandem mit einem Kind oder Jugendlichen gemeinsame Freizeit, bieten Unterstützung bei schulischen Anforderungen oder helfen bei der beruflichen Entwicklung. Zeitumfang und Dauer: Längerfristiges Engagement erwünscht, regelmäßige wöchtentliche Treffen sind üblich. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Bei allen Patenschaftsanbietern im Netzwerk erhalten Sie persönliche Betreuung, Vorbereitung und Begleitung ihres Engagements. Üblicherweise sind Sie versichert. 23


BENN - Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften Stand 31 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Württembergische Straße 6, 10707 Berlin Ansprechpartner_in: Svenja Wagner Familien & Kinder Telefon: 030 901394877 E-Mail: svenja.wagner@sensw.berlin.de www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau/foerderprogramme/benn Engagement für: Das Programm „BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“ der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen stärkt im Umfeld von großen Flüchtlings­unterkünften die Gemeinschaft im Kiez und erleichtert so den Geflüchteten die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. BENN arbeitet beteiligungsorientiert, so ist sichergestellt, dass die tatsächlichen Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger im Mittelpunkt stehen. Das ist zu tun: Ein Engagement ist je nach Interesse und Ideen möglich. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: BENN ist in 20 Nachbarschaften aktiv. Ansprechpartner sind die lokalen BENN - Büros vor Ort. Wir bieten an: Unterstützung bei der Umsetzung eigner Idee.

Chancenpatenschaften Landesverband der Kita- und Schulfördervereine e.V. Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin Ansprechpartner_in: Aaron Schmidt Telefon: 030 3034 1910, Mobil: 0176 73785895 E-Mail: patenschaften@lsfb.de www.lsfb.de

Stand 32

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Verbesserung der Teilhabechancen von jungen Menschen in und um Kitas und Schulen Das ist zu tun: Projektarbeit- Freiwillige in und um Kitas und Schulen können gemeinsam mit den Fördervereinen vor Ort an den Chancenpatenschaften teilnehmen und Fördermittel für Teilhabeprojekte erhalten. Zeitumfang und Dauer: Zwei Stunden pro Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Ideelle und finanzielle Förderung; Abrechnung von Material-/Eintritts-/Fahrtkosten o.ä.

24


DRK Landesverband Berliner Rotes Kreuz e.V. Bachestr. 11, 12161 Berlin Ansprechpartner_in: Kim John Oppermann Telefon: 030 6003001190, Mobil: 0172 3238333 E-Mail: einsatzdienste@drk-berlin.de www.drk-berlin.de

Stand 33 A

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Menschen aller Altersklassen, unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion, physischen oder kognitiven Einschränkungen und Herkunft Das ist zu tun: Prävention und Akut-Hilfe in Notlagen - Vermittlung von Erste Hilfe Kenntnissen Jugendarbeit - Seniorenarbeit - Suche, Verbindung und Vereinigung von durch Konflikt getrennte Menschen - Schwimmausbildung. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache, so viel wie jeder kann und mag Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherung, Umfassende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Erstattung von Fahrkosten, Eine starke Gemeinschaft, Teil sein einer weltumspannenden Bewegung.

Aus Liebe zum Menschen - engagiert beim DRK Deutsches Rotes Kreuz - Kreisverband Berlin Schöneberg-Wilmersdorf e.V. Kranzer Straße 6 - 7, 14199 Berlin Ansprechpartner_in: Michaela Koegel Telefon: 030 688319860 E-Mail: info@drk-wilmersdorf.de www.drk-schoeneberg.de

Stand 33 B

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Aktivitäten bieten wir in den Bereitschaften, im Blutspendedienst sowie im Bereich der Wohlfahrts- und Sozialarbeit, im Jugendrotkreuz, der Wasserwacht sowie Breitenausbildung, Kleiderkammer und Begleitprojekt für Geflüchte „Yadan Biad“. Das ist zu tun: Einsätze im Katastrophenschutz, Schwimmausbildung, Seniorenbegleitung, Kinderund Jugendarbeit, Wasserrettungsdienst, Sanitätsdienste bei Veranstaltungen, Flüchtlingsarbeit, Kleiderannahme und -ausgabe. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Der Einsatz erfolgt überwiegend im Kreisgebiet und umfasst die Teilbezirke Schöneberg und Wilmersdorf. Wir bieten an: Aus- und Weiterbildungen, Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung/Fahrtkostenerstattung. Alle Tätigkeiten werden durch erfahrene Engagierte angeleitet und unterstützt. 25


Familienbegleiter und Mehr Björn Schulz Stiftung Wilhelm-Wolff-Straße 38, 13156 Berlin Ansprechpartner_in: Frank Ewers Telefon: 030 39899835 E-Mail: f.ewers@bjoern-schulz-stiftung.de www.bjoern-schulz-stiftung.de

Stand 34

Familien & Kinder

Engagement für: Entlastung von Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern zu Hause ist die Aufgabe der Familienbegleitung. Aber auch am Standort in Pankow gibt es vieles zu tun. Helfen Sie bei Veranstaltungen, in der Hauswirtschaft oder im Kinderhospiz Sonnenhof. Das ist zu tun: Familienbegleitung, Schatzinsel (Second Hand Shop), Botenfahrten, Mithilfe bei Veranstaltungen (Auf-/ Abbau, Standbetreuung und Bewirtung), Betreuung von Infoständen, Gartenarbeit, Hausdekoration, Küche/ Mahlzeiten vorbereiten, Wäscherei/ Wäsche zusammenlegen. Zeitumfang und Dauer: 3-4 Stunden, Woche/14 Tage/Monat/Einmalig Einsatzort: Berlinweit oder direkt bei uns in Pankow, je nach Tätigkeit Wir bieten an: Hauptamtliche Koordinatoren/ innen, Supervision, Unfall- u. Haftpflichtversicherung, Ehrenamtsvereinbarung, Vorbereitungskurse, Anerkennungskultur, ggfs. Aufwandsentschädigung.

Humanistische Union - Landesverband Berlin-Brandenburg Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin Ansprechpartner_in: Axel Bussmer Telefon: 030 2042504 E-Mail: bussmer@humanistische-union.de berlin.humanistische-union.de

Stand 35

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Einsatz für Demokratie, Menschen- und Bürgerrechte on- und offline, besonders in Deutschland und Europa. Themen sind demnächst, u. a. Begleitung des Europa- und Landtagswahlkampfs, Engagement gegen Polizeigesetze und (Video-)Überwachung. Das ist zu tun: Zuarbeiten nach Absprache und entsprechend den Interessen und Vorkenntnissen. Inhaltliche Mitarbeit, auch bei Veranstaltungen und dem Online-Auftritte sind möglich. Zeitumfang und Dauer: Je nach Verfügbarkeit und Absprache Einsatzort: Geschäftsstelle im Haus der Demokratie und Menschenrechte (Nähe Alexanderplatz), bei Veranstaltungen, u. U. Berlinweit Wir bieten an: Einarbeitung in diverse inhaltliche Themenbereiche, je nach Interesse. Versicherung (Unfall, Haftpflicht). Wenn möglich: Verleihung des Freiwilligenpasses und der Ehrenamtskarte. 26


Flüchtlinge Willkommen - WG Vermittlung und Beratung

Flüchtlinge Willkommen Utrechter Straße 48, 13347 Berlin Ansprechpartner_in: Claude Beier Telefon: 030 52666130 E-Mail: claude@fluechtlinge-willkommen.de www.fluechtlinge-willkommen.de

Stand 36

Flucht & Migration

Engagement für: „Flüchtlinge Willkommen“ bringt seit 2014 Wohnraumgebende und geflüchtete Menschen zusammen, um ein privates Zusammenleben zu initiieren. Wir setzen uns für eine dezentrale Unterbringung, solidarisches Miteinander und ein Zusammenleben auf Augenhöhe ein. Das ist zu tun: Als freiwillig Aktive*r unterstützt du Menschen in offenen Wohnberatungen bei der Zimmer-Suche in Berlin. Mit Infoständen bei Kulturveranstaltungen stärkst du das Bewusstsein für Ausgrenzung und Solidarität mit in Massenunterkünften untergebrachten Menschen. Zeitumfang und Dauer: Flexibel und individuell gestaltbar Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Persönliche Einführung, Weiterbildungen, feste Ansprechperson, Ehrenamtspauschale, freier Eintritt bei Konzerten und Kulturveranstaltungen, Raum für Ideen.

Zweimalschön Charity Shop Danziger Straße 22, 10435 Berlin Ansprechpartner_in: Eike Lukas Müller Telefon: 030 443195290, Mobil: 0157 83835920 E-Mail: e.mueller@kleiderstiftung.de www.zweimalschoen.de/berlin

Stand 37

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Wir bieten ein buntes Angebot rund um das Thema Kleidung und Nachhaltigkeit. In unserem Charity Shop im Prenzlauer Berg verkaufen wir hochwertige gespendete Kleidung für einen fairen Preis. Damit refinanzieren wir humanitäre Projekte der Deutschen Kleiderstiftung. Das ist zu tun: Kundenberatung, Spendenerfassung/Sortierung, Kassenbedienung, Dekoration Auszeichnung der Ware, Marketingassistenz, Botschafter. Zeitumfang und Dauer: Mindestens 4 Std. / Woche Einsatzort: Pankow: Prenzlauer Berg Wir bieten an: Fflexible Arbeitszeiten, freundliches Arbeitsklima, gemeinschaftsstiftende Events, Fahrtkostenerstattung, Mitarbeiterrabatt.

27


Ehrenamtliche Mitarbeit als Telefonseelsorgende DWBO e.V. c/o Kirchliche TelefonSeelsorge in Berlin und Brandenburg (KTS BB) Postfach 580251, 10412 Berlin Ansprechpartner_in: Uwe Müller Telefon: 030 440308224, Mobil: 0170 2974441 E-Mail: info.berlin@ktsbb.de www.ktsbb.de

Stand 38

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Zu den Wesensmerkmalen der TelefonSeelsorge gehört es, dass das Telefon Tag und Nacht durch Mitarbeitende besetzt ist, und somit den Anrufenden in Krisensituationen zur Verfügung steht. Das ist zu tun: Nach einer kostenlosen qualifizierten Ausbildung über ca. 1 Jahr, übernehmen TelefonSeelsorgende 3 Jahre (30 Dienste/Jahr) den Dienst – Beauftragung durch das Kuratorium der KTS BB – am Telefon. Zeitumfang und Dauer: Für den Dienst, ist jeder Tag in sechs Schichten eingeteilt. Einsatzort: Berlin/deutschlandweit Wir bieten an: Qualifizierte Ausbildung, die ein Jahr dauert, Ausbildungsbegleitung durch erfahrene Ehrenamtliche, regelmäßige Supervision (Pflicht), regelmäßige Weiterbildungen (Pflicht).

Besuchsdienst der Charité

Stand 39

Krankenhausbesuchsdienst der Charité Augustenburgerplatz 1, 13353 Berlin Ansprechpartner_in: Claudine Hornung Telefon: 030 450577148

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Der Besuchsdienst besucht Patienten, erledigt Besorgungen für die Patienten, geht mit den Patienten spazieren und führt Gespräche. Das ist zu tun: Besorgungen erledigen (Getränke, Zeitungen, Bücher). Eventuell vorlesen, beim Briefe schreiben oder beim ausfüllen von Formularen helfen. Spazierengehen begleiten. Zuhören, trösten, Gespräche führen. Zeitumfang und Dauer: Einmal oder zweimal in der Woche, Dauer: 3 Stunden Einsatzort: Wedding, Mitte, Steglitz Wir bieten an: Versicherung, Fortbildungen, Fahrkosten.

28


Beratung für Suizidbetroffene Stand 40 A BeSuBerlin Nansenstr. 27, 12047 Berlin Ansprechpartner_in: Barbara Borgwardt Telefon: 030 6135023 E-Mail: mail@telefonseelsorge-berlin.de www.besu-berlin.de

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: In Berlin nehmen sich jedes Jahr etwa 450 Menschen das Leben. Im Durchschnitt hinterlässt jeder Suizid fünf bis sieben Menschen, die durch die Erlebnisse schwer belastet sind. Die Zahl der Suizidversuche wird von den Experten auf die 15 – 20 fache Höhe geschätzt. Das ist zu tun: Wir bieten Raum zum Sprechen, zum Trauern, zum Schweigen in unserer Beratungsstelle, am Telefon oder beim gemeinsamen Spaziergang. Zeitumfang und Dauer: Bitte Anfrage an Projektmitarbeiter richten. Einsatzort: Neukölln Wir bieten an: Supervisionen und Weiterbildungen. Eigene Erfahrungen können eingebracht werden. Die theoretischen Grundlagen für die Beratungsarbeit werden vermittelt.

Telefonseelsorge Berlin e.V. Stand 40 B Nansenstr. 27, 12047 Berlin Ansprechpartner_in: Barbara Borgwardt Telefon: 030 6135023 E-Mail: mail@telefonseelsorge-berlin.de www.telefonseelsorge-berlin.de

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Bei uns können sich Freiwillige engagieren, um Menschen in Not an jedem Tag im Jahr rund um die Uhr am Telefon beizustehen. Wir helfen den Anruferinnen und Anrufern, Gedanken zu ordnen, Licht ins Dunkel zu bringen, Perspektiven aufzuzeigen. Das ist zu tun: Die ehrenamtliche Mitarbeit ist der Dienst am Telefon. Diese Mitarbeit umfasst die Arbeit am Telefon auch in der Nacht. Wir suchen Menschen, die einfühlsam, geduldig und belastbar sind. Ehrenamtlich Mitarbeitende werden sorgfältig auf die Arbeit am Telefon vorbereitet. Zeitumfang und Dauer: Die Ausbildung dauert ein Jahr Einsatzort: Neukölln Wir bieten an: Vielfältige Fortbildungen und Supervisionen.

29


Familienzentrum MANNA Stand 41 Familienzentrum MANNA - Malteser Hilfsdienst e.V. Lipschitzallee 72, 12353 Berlin Ansprechpartner_in: Lars Dittebrand Telefon: 030 60258284, Mobil: 0179 7513439 E-Mail: lars.dittebrand@malteser.org www.malteser-berlin.de/kinder-jugend-familie-schule/familienzentrum-manna.html

Familien & Kinder

Engagement für: Unterstützung des pädagogischen Personals in der Kita (58 Kinder in drei Gruppen), der offenen Nachmittagsbetreuung für Grundschüler, Seniorinnen/ Senioren (Sport und Freizeitangebote), Demenzarbeit (Begleitung). Das ist zu tun: Engagement für Kita- und Grundschulkinder, Essenausgabe und Küche, Hausaufgabenbetreuung/Lesenachhilfe, Bastel-/ Spiel-/ Sportangebote, MANNA Garten und Naturpädagogik, AG Tanz, Theater, Schach, Engagement für Senioren, Angebotsplanung/Begleitung von Ausflügen. Zeitumfang und Dauer: Ein- bis zweimal wöchentlich 2-4 Stunden in der offenen Nachmittagsbetreuung oder nach Absprache Einsatzort: Neukölln Gropiusstadt, direkt U Lipschitzallee Wir bieten an: Hauptamtliche Begleitung, Feedback Gespräche, Fortbildung ggf. Supervision, Versicherung, Übernahme von Fahrtkosten, Vergünstigung (z.B. in Museen), Einladungen zu Veranstaltungen.

Malteser Besuchsdienste und RedeZeit Malteser Hilfsdienst e.V. Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin Ansprechpartner_in: Karin Haeuber Telefon: 030 348003260, Mobil: 0151 46168923 E-Mail: karin.haeuber@malteser.org www.malteser-berlin.de/mitarbeit/ehrenamtlich-helfen.html

Stand 42

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Ältere, einsame und kranke Menschen, demenziell veränderte Menschen und ihre Angehörigen. Das ist zu tun: Sie schenken Menschen Zeit, die allein leben, krank oder einsam sind. Sie sind Gesprächspartner, lesen vor oder gehen mit ihnen spazieren. In der Redezeit telefonieren Sie mit einsamen Menschen und sprechen über „Gott und die Welt“. Zeitumfang und Dauer: Ab 2 Stunden pro Woche, möglichst regelmäßig (wöchentlich) Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Feste Ansprechpartner, Begleitung und Qualifikation, Erste-Hilfe-Kurs, Einführungsseminar, Haftpflicht- und Unfallversicherung, Fahrtkostenerstattung, Feiern und Gemeinschaft.

30


Aktiv für Privatsphäre und Grundrechte Aktion Freiheit statt Angst e.V. Rochstr. 3, 10178 Berlin Ansprechpartner_in: Dr. Rainer Hammerschmidt Mobil: 017696913331 E-Mail: kontakt@aktion-fsa.de www.aktion-freiheitstattangst.org

Stand 43

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Mit Aktion Freiheit statt Angst e.V. wenden wir uns gegen die Einschränkung der bürgerlichen Freiheiten durch staatliche und private Stellen und setzen uns für die Menschenrechte und ein friedliches und soziales Zusammenleben aller Menschen in der Stadt ein. Das ist zu tun: Jede/r kann bei uns entsprechend seinen Fähigkeiten mitarbeiten. Wir suchen Hilfe bei der Erstellung von Infomaterialien und unserer Webseite, also Menschen mit Interesse an aktuellen Themen und für‘s Texten, Gestalten und Übersetzen. Jede/r kann sich einbringen! Zeitumfang und Dauer: Jede/r nach seinen Möglichkeiten Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Wir bieten die Mitarbeit an spannenden Themen und Veranstaltungen, sowie Praktikumsbescheinigungen und Arbeitszeugnisse für künftige Bewerbungen.

„Schritt für Schritt“ - Stand 44 Mentoring zur beruflichen Orientierung von Menschen mit Fluchterfahrung Integra gGmbH Lengeder Straße 48, 13407 Berlin Ansprechpartner_in: Rebekka Meyer Telefon: 030 41407318, Mobil: 01590 4069675 E-Mail: r.meyer@integra-berlin.de www.integra-schrittfuerschritt.de

Flucht & Migration

Engagement für: Wir suchen Menschen, die einen Erwachsenen mit aktueller Fluchtbiographie beim Einstieg in das Erwerbsleben unterstützen möchten. Das ist zu tun: Zu deinen Tätigkeiten gehören: Hilfe beim Verbessern der Sprachkompetenz durch viele Gespräche, bei der Orientierung auf dem deutschen Arbeits- und Ausbildungsmarkt und beim Aufbau eines beruflichen wie privaten Netzwerkes. Zeitumfang und Dauer: 3 Std. pro Woche für 3 bis 6 Monate Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Im Rahmen deiner ehrenamtlichen Tätigkeit bieten wir dir regelmäßige Qualifizierungen, Supervision und eine Begleitung durch das Projektteam.

31


SOPHIA Berlin Gemeinnützige e.V. Stand 45 Mehrower Allee 52, 12687 Berlin Ansprechpartner_in: Eileen Seibt-Zudse Telefon: 030 930208729, Mobil: 0178 3300199 E-Mail: seibt@sophia-berlin.de www.sophia-berlin.de

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Wir suchen Freiwillige für unsere Kiezarbeit, in denen wir für Jedermann verschiedene Aktivitäten, wie z.B. Vorträge, Krabbelgruppen, Musiktherapie, Balancetraining, gemeinsames Kochen, jahreszeitliche Events und Feiern und vieles, vieles mehr anbieten. Das ist zu tun: Wir suchen insbesondere Freiwillige, die selbstständig folgende Kurse leiten könnten: Englischkurs - Technikkurs - Kochkurs - Krabbelgruppe - Eltern-Kind-Kaffee Hausaufgabenhilfe. Darüber hinaus ist immer Hilfe und Unterstützung gerne gesehen. Zeitumfang und Dauer: Je nach Beschäftigung 2-4 h wöchentlich Einsatzort: Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Marienfelde Süd, Lichtenrade Wir bieten an: Ehrenamtlichentreffen alle zwei Monate, Fahrkostenerstattung, Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Kinderrechte für jedes Kind! Stand 46 UNICEF Arbeitsgruppe Berlin Marienstraße 19/20, 10117 Berlin Ansprechpartner_in: Gunda-Alexandra Detmers Telefon: 030 3217088, Mobil: 0162 1026679 E-Mail: info@berlin.unicef.de www.berlin.unicef.de

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Die Verwirklichung der UN-Kinderrechte, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum feiern. In Berlin engagieren wir uns insbesondere für ein höheres Bewusstsein über Kinderrechte bei Groß und Klein, um damit die demokratische Beteiligung von Kindern zu fördern. Das ist zu tun: Die UNICEF AG Berlin macht auf Kinderrechte aufmerksam und unterstützt mit Informationsveranstaltungen, Aktionen & Spendensammlungen laufende UNICEF Projekte. Der Einsatz ist sowohl in den Stadtteilgruppen als auch in verschiedenen Teams (Event, Presse, Schule) möglich. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Engagierte Teams, Vielzahl an Informationsmaterialien, abwechslungsreiche Aktionen mit Kindern und Erwachsenen, Einführungsworkshop, Haftpflicht- & Unfallversicherung. 32


Menschenrechtsarbeit

Stand 47

Amnesty International Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin Ansprechpartner_in: Dr. Jürgen Nagel Telefon: 030 3663300, Mobil: 0170 8697983 E-Mail: juergen.nagel3@freenet.de www.amnesty-bb.de

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Amnesty International setzt sich weltweit für Menschenrechte ein. In Berlin und Brandenburg arbeiten etwa 40 Gruppen zu einer Vielzahl an Ländern und Themen: für Meinungsfreiheit, gegen Folter und Todesstrafe oder für die Freilassung von politischen Gefangenen. Das ist zu tun: Mitwirkung, Mitgestaltung und Organisation von Aktionen wie Mahnwachen, Infoständen, Benefizkonzerten; Appellbriefe schreiben, Bürotätigkeiten u.v.m. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Einarbeitung in die Menschenrechtsarbeit, Seminare, Vernetzung.

Patenmodelle des Diakonischen Werks Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. Paulsenstraße 55-56, 12163 Berlin Ansprechpartner_in: Charlotte Schippmann Telefon: 030 92213572, Mobil: 0176 23214902 E-Mail: regie@ausbildungsbruecke.de www.diakonie-portal.de

Stand 48

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Menschen, die Unterstützung beim Einstieg in den Arbeitsmarkt benötigen: Auszubildende - Arbeitssuchende mit Fluchthintergrund - Arbeitssuchende mit Behinderung Das ist zu tun: Die Freiwilligen unterstützen als Mentor*innen bzw. Pat*innen durch regelmäßige Treffen und Beratung. In der Ausbildungsbrücke helfen sie Azubis den Berufsabschluss zu meistern und in der Jobbrücke unterstützen sie Arbeitssuchende beim beruflichen (Neu)Einstieg. Zeitumfang und Dauer: Zwei Stunden pro Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Wir bieten Freiwilligen eine Erstqualifikation, ein umfassendes Rahmenprogramm mit Fortbildungen und Stammtischen sowie Versicherungsschutz während des Ehrenamts.

33


Gang WC Damen

Innenhof

Garderobe

Fahrstuhl

WC

Eingang Jüdenstr.1 Ebenerdig Info Stände in der Vorhalle

Vorhalle

Bundesministerium für Arbeit und Soziales Berliner Wochenblatt Verlag Mediaplanet Verlag Deutschland

A, B, C, D, E F, F1, F2, F3,

Service-Stände in der Vorhalle

Gang

Wasserbar der Berliner Wasserbetriebe Erste Hilfe (Johanniter) Börsenbüro/Austeller-Check-In Börsen-Lots_innen

Fahrstuhl

Gang Haupteingang Rathausstr. 34


Gang

Garderobe

C Herren

Innenhof Fahrstuhl

100 99 98 97

96 95 94 93

Festsaal Wappensaal 31

32

, F4

Gang

30

33 40

29

34 35 36 37 38 39 41 42 43 44 45 46

1 4 2 3

9 12 17 20 10 11 18 19

47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58

5 8 6 7

13 16 21 24 14 15 22 23

59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70

25

26

27

71 78

28

72 73 74 75 76 77 79 80 81 82 83 84

85 86 87 88

89 90 91 92

BörsenBistro Gang Säulensaal

Freiwilligen-Lounge Sitzplätze zum Essen, Erholen, Reden, Lesen...

35


Ausstellerliste der 12. Berliner Freiwilligenbörse Aussteller

Standnummer

Aussteller

Aktion Freiheit statt Angst e.V. 43 Aktion Tagwerk e.V. 58 Albert Schweitzer Stiftung 53 Amnesty International 47 ArbeiterKind.de 9 Arbeiter-Samariter-Bund Berlin 84 Arbeiterwohlfahrt Berlin 90 BENN 31 Beratung für Suizidbetroffene 40 A Berlin Greeter 67 Berliner Abfall- und Energiecheck 71 B Berliner Aids-Hilfe e.V. 8 Berliner Büchertisch e.V. 50 Berliner Fußbball-Verband 65 Berliner Glockenspielorchester 6 Berliner Mobilitätshilfedienste (Mhd) 25 Berliner Stadtmission 78 A Berliner Tafel e.V. 82 BETA gGmbH 94 Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg 99 A Bezirksamt Mitte von Berlin 100 B Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf 100 A Björn Schulz Stiftung 34 BumF – Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V. 1 BUND Berlin e.V. 71 A Bundesanstalt Technisches Hilfswerk 89 Bürgerstiftung Berlin 57 CJD Berlin-Brandenburg 70 Das Begleitprogramm 78 B Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. 61 Deutscher Engagementpreis D Diakonie Haltestelle 12 Diakonisches Werk - Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern 81 Diakonisches Werk - Patenmodelle 48 Die Offene Gesellschaft C

Standnummer

die reha e.V. - Soziale Dienste mit Kontur 51 Digitale Nachbarschaft 13 DRK KV Berlin Schöneberg-Wilmersdorf 33 B DRK Landesverband Berliner Rotes Kreuz 33 A DWBO e.V. - Kirchliche TelefonSeelsorge 38 encourage e.V. 23 Evangelisches Johannesstift 96 Familienzentrum MANNA Malteser Hilfsdienst 41 Flüchtlinge Willkommen 36 Fürst Donnersmarck-Stiftung 22 Gemeinschaft der Förderer von Tierpark Berlin und Zoo Berlin e.V. 60 Gemeinschaftshaus MORUS 14 e.V. 98 GIZ Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben gGmbH 10 GIB e.V. 79 Großelterndienst. 85 House of Life e.V. 62 Humanistische Union 35 Humanistischer Verband 66 IBKJ e.V. 75 IN VIA Mädchen- und Frauentreff 83 Integra gGmbH 44 IG Berliner Betreuungsvereine 74 Internationale Jugendgemeinschaftsdienste 77 Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Berlin B Känguru - hilft und begleitet 97 Kehrenbürger 91 KidBike e.V. 2 Kinderhilfe - Hilfe für krebsund schwerkranke Kinder e.V. 76 Kompetenzzentrum Pflegeunterstützung. 28 Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin 69 Krankenhausbesuchsdienst der Charité 39 KulturLeben Berlin 16 KulturMarktHalle e.V. 5 Landesprogramm Mentoring zgs-consult 29

36


Aussteller

Standnummer

Aussteller

Standnummer

UNICEF Arbeitsgruppe Berlin Unionhilfswerk Freiwilligenmanagement Verein der Freundinnen und Freunde des Schwulen Museums in Berlin e.V. Verein für Integrative Therapeutische Angebote; VITA e.V. Berlin Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V. WEISSER RING e.V. Landesbüro Berlin wellcome-Praktische Hilfe nach der Geburt Willkommensbüro InteraXion Yadan Biad = Hand in Hand, DRK Schöneberg-Wilmersdorf Zeitzeugenbörse e.V. Zweimalschön Charity Shop

Landessportbund Berlin-Engagiert im SPORT 92 Landesverband der Kitaund Schulfördervereine e.V. 32 Living under the same sun e.V. 88 Malteser Hilfsdienst e.V. 42 Mehrgenerationenhäuser in Berlin 26 moveGLOBAL e.V. 59 Nachbarschaftshäuser und Stadtteilzentren / Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V. 27 Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade 93 NaturFreunde Berlin 17 Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften 30 Netzwerk Vormundschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge 64 Notmeerschweinchen.de e.V. 11 Ökumenische FlughafenSeelsorge 56 Ors Deutschland GmbH 24 Projekt LeNa (Lebendige Nachbarschaften) A PROTECT-Im Notfall für Berlin 15 PROVIEH e.V. 87 PSV (Psychosozialer Verbund) Treptow e.V. 68 Reisemaulwurf e.V. 19 Schülerpaten Berlin e.V. 63 Senior Experten Service 4 Seniorenarbeit Tempelhof-Schöneberg 99 B Seniorpartner in School e.V. Berlin 54 SOPHIA Berlin Gemeinnützige e.V. 45 Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin 55 Sozialkommission für Wohnbegleitung von Geflüchteten 99 C Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg e.V. 95 Special Olympics Berlin / Brandenburg 14 Stiftung Naturschutz Berlin, FÖJ+ÖBFD 3 Technischer Jugendbildungsverein in Praxis 20 Telefonseelsorge Berlin e.V. 40 B Terre des Femmes 73

46 7 72 86 52 49 21 18 E 80 37

- Änderungen vorbehalten - Stand 8. März 2019 37


WEISSER RING e.V. - Kriminalitätsopferhilfe WEISSER RING e.V. Landesbüro Berlin Bartningallee 24, 10557 Berlin Ansprechpartner_in: Klaus-Peter Zejewski Telefon: 030 8337060 E-Mail: lbberlin@weisser-ring.de www.weisser-ring.de

Stand 49

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Wir helfen Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind. Auch deren Angehörige liegen uns am Herzen. Wir tun dies als gemeinnütziger und einziger bundesweit tätiger Opferhilfeverein mit über 3.000 ehrenamtlichen Helfern in 420 Außenstellen. Das ist zu tun: Unsere Opferhelfer werden durch ein mehrstufiges Seminarprogramm darauf vorbereitet professionell zu arbeiten. Die Ausbildung ist systematisch und methodisch auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Opferhelfer - Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit. Zeitumfang und Dauer: 1-5 Std. wöchentlich Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Qualifizierungsmaßnahmen, Versicherung, Fahrtkosten.

Berliner Büchertisch e.V. Stand 50 Richardstr. 83, 12043 Berlin Ansprechpartner_in: Cornelia Temesvári Telefon: 030 61209998 E-Mail: kommunikation@buechertisch.org www.buechertisch.org

Kultur

Engagement für: Wir wollen, dass sich jede/r Lesen leisten kann! Deshalb unterstützen wir Schulbibliotheken und andere Einrichtungen mit Buchspenden, pflegen Buchverschenkregale, statten Schulen mit Lesekoffern aus und vergeben Lesestipendien an Kinder und Jugendliche. Das ist zu tun: Bearbeiten von Spendenanfragen, Mitarbeit bei der Buchabholung, Unterstützung der Leseförderungsprojekte, Schreiben von Blogbeiträgen, Auffüllen von Buchverschenkregalen, Durchführung von Veranstaltungen u.a. Zeitumfang und Dauer: Nach Vereinbarung Einsatzort: Neukölln, Kreuzberg Wir bieten an: Gute Einarbeitung, großes Netzwerk, tolles Team, nette Arbeitsatmosphäre, großartige Bücher, Unfallversicherung. 38


die reha e.V. - Soziale Dienste mit Kontur Weydemeyerstraße 2/2a, 10179 Berlin Ansprechpartner_in: Henrik Woldt Telefon: 030 29341318 E-Mail: henrik.woldt@diereha.de www.diereha.de

Stand 51

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Mit unseren Angeboten unterstützen wir Menschen mit geistiger Behinderung/ Lernschwierigkeiten oder einer seelischen Beeinträchtigung. Also ganz normale Menschen, mit Eigenheiten, Ecken und Kanten. Das ist zu tun: Ob Sportangebote, Literaturkurse, Gartengestaltung, Begleitung, Spiele, Gespräche, Kochen und Backen oder Musizieren - bei uns können Sie Ihren Hobbys und Interessen gemeinsam mit anderen nachgehen - vielleicht haben Sie ja auch eine eigene Idee? Zeitumfang und Dauer: Individuell, stundenweise, nach Absprache Einsatzort: Mitte, Pankow, Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Friedrichshain-Kreuzberg sowie in Strausberg und Rüdersdorf (MOL) Wir bieten an: Versicherung, Fahrkosten, Kostenübernahme für Führungszeugnis

Volkssolidarität #machtsinn

Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V. Storkower Straße 111, 10407 Berlin Ansprechpartner_in: Sebastian Wegner Telefon: 030 403661030, Mobil: 0173 3576383 E-Mail: sebastian.wegner@volkssolidaritaet.de www.volkssolidaritaet.de/berliner-volkssolidaritaet

Stand 52

Nachbarschaft

Engagement für: Die Volkssolidarität bietet eine ganze Bandbreite von Engagementmöglichkeiten für unterschiedliche Zielgruppen: Für Kinder und für ältere Menschen, für alte und neue Nachbarinnen und Nachbarn. Ziel ist eine starke Zivilgesellschaft und Schaffung von Teilhabechancen. Das ist zu tun: Freiwillige können die unterschiedlichsten Tätigkeiten übernehmen, von Vorlesestunden für Seniorinnen und Senioren über organisatorische Unterstützung in Nachbarschaftseinrichtungen bis hin zur Gestaltung eigener Angebote. Zeitumfang und Dauer: Können flexibel gestaltet werden. Einsatzort: Pankow, Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg, Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Treptow und Köpenick Wir bieten an: Ansprechpartner*in, Fachliche Begleitung, Qualifizierung, Übungsleiterpauschale bzw. Aufwandsentschädigung, Unfall- und Haftpflichtversicherung, Anerkennungsveranstaltungen. 39


Engagementvielfalt Stand 53 Menschen mit Beeinträchtigung/Pflegebedarf unterstützen Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen und Betreuen Bahnhofstraße 32, 13129 Berlin Ansprechpartner_in: Steffen Gester Telefon: 030 47477417 E-Mail: SteffenGester@ass-berlin.org www.ass-berlin.org

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Ältere Menschen mit Pflegebedarf/Demenz bzw. erwachsene Menschen mit geistiger Beeinträchtigung regelmäßig einzeln begleiten oder mit Gruppenangeboten unterstützen. Sie bestimmen selbst, wieviel Zeit Sie schenken wollen! Das ist zu tun: Einzelne Menschen besuchen/begleiten (Gespräche, Spaziergänge, Cafébesuche, Ausflüge, Gesellschaftsspiele) oder Kurse/Gruppen anbieten (kochen, vorlesen, singen/tönen, tanzen, kreativ sein, Gymnastik) oder bei Parties/Veranstaltungen mithelfen Zeitumfang und Dauer: ca. 2 - 8 Mal pro Monat für jeweils ca. 2 Stunden bzw. nach Absprache Einsatzort: Pankow Wir bieten an: Versicherungsschutz, professionelle Einarbeitung/Begleitung, Fahrkostenerstattung, Essen und Getränke kostenlos/verbilligt, Engagementnachweis, Würdigungsfeiern, Weiterbildungen.

Seniorpartner in School e.V. Stand 54 Seniorpartner in School e.V. Landesverband Berlin Lauterstraße 19, 12159 Berlin Ansprechpartner_in: Birgit Johannssen / Anette Hönig Telefon: 030 62728048 E-Mail: geschaeftsstelle@seniorpartner-berlin.de www.seniorpartner-berlin.de

Bildung & Fortbildung

Engagement für: SiS unterstützen Schülerinnen und Schüler an Berliner Schulen in Konfliktsituationen und tragen so zur Gewaltprävention bei. Mitarbeit in den Willkommensklassen, Bildungsbegleitung, Einzelbetreuung sind ebenfalls willkommen. SiS bildet eine Brücke zwischen Alt und Jung. Das ist zu tun: Senior*innen arbeiten ehrenamtlich als von uns ausgebildete Mediator*innen. Sie helfen Schüler*innen bei Konflikten, ihre Probleme mit Hilfe der gewaltfreien Kommunikation selbst zu lösen. Helfende Einzelgespräche stärken ihre persönliche Entwicklung. Zeitumfang und Dauer: 1 x wöchentlich ca. 5 Stunden an einer Berliner Grund- oder Sekundarschule bzw. Gymnasium. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Kostenlose Weiterbildung zum/r Schulmediator*in, sowie Fortbildungsangebote. Sie werden für Ihre Tätigkeit unfall- und haftpflichtversichert. Keine Fahrtkostenerstattung. 40


SkF e.V. Berlin - bärenstark ins Leben® Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin Briesestraße 15, 12053 Berlin Ansprechpartner_in: Andrea Keil Telefon: 030 68891266, Mobil: 0151 14648745 E-Mail: keil@skf-berlin.de www.skf-berlin.de

Stand 55

Familien & Kinder

Engagement für: bärenstark ins Leben® ist ein Familienpatenschaftsprojekt für Familien mit Kinder von 0 bis 3 Jahren. Junge Familien in einer turbulenten Familiensituationen erhalten Unterstützung durch einen ehrenamtlichen Familienpaten. Das ist zu tun: Familienpaten unterstützen mit alltagspraktischen Tätigkeiten die Familie, wie beispielsweise durch die Betreuung der Kinder und der Geschwisterkinder mit Spielen, Spazierengehen und Entdecken von Lebensräumen zusammen mit den Kindern in unmittelbarer Nähe zum Wohnort. Zeitumfang und Dauer: 2 bis 4 Stunden wöchentlich bis zu 2 Jahren Einsatzort: Mitte, Neukölln, Tempelhof-Schöneberg Wir bieten an: Fachliche Begleitung sowie Fortbildung und Qualifizierung, Bescheinigung über die Tätigkeit und Begleitangebote, Versicherungsschutz und Fahrkostenerstattung.

FlughafenSeelsorge - Zwischenlandung für die Seele Ökumenische FlughafenSeelsorge (Tegel, Schönefeld, BER) Witzlebenstraße 30, 14057 Berlin Ansprechpartner_in: Wolfgang Felber Telefon: 030 32000121, Mobil: 01577 1545248 E-Mail: w.felber@flughafenseelsorge-berlin.de www.flughafenseelsorge-berlin.de

Stand 56

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Zu FlughafenSeelsorger:innen ausgebildete Ehrenamtliche sind präsent an den Berliner Flughäfen (Tegel, Schönefeld), später auch BER. Mit zwei Hauptamtlichen (evg., kath.) bilden sie ein ökumenisches Team. Am BER wird es auch eine Kapelle für liturgische Angebote geben. Das ist zu tun: Für Angestellte und Passagiere sind die Ehrenamtlichen für Gespräche, Rat und Hilfestellungen bereit. Manchmal auch für Tätigkeiten, die der Sozialarbeit nahe kommen (zusammen mit dem FlughafenSozialdienst). Eine 3monatige Ausbildung ist Voraussetzung. Zeitumfang und Dauer: Sehr individuell /Dienstplan im Internet. Erwartet: etwa zwei Einsätze pro Monat. Einsatzort: Reinickendorf (Flughafen Tegel), Schönefeld (Flughafen Schönefeld und BER) Wir bieten an: 3-monatige Ausbildung (2 Wochenenden, 6 Samstage); Begleitung durch Mentor:innen, Hauptamtliche, Fall-Supervisionen, Teamtreffen; Fort- Weiterbildung; kirchl. Ehrenamtsbestimmungen. 41


Bürgerstiftung Berlin Stand 57 20 Jahre soziales Engagement für Kinder und Jugendliche! Bürgerstiftung Berlin Schillerstraße 59, 10627 Berlin Ansprechpartner_in: Steffen Schröder Telefon: 030 83228113 E-Mail: s.schroeder@buergerstiftung-berlin.de www.buergerstiftung-berlin.de

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Wir suchen Ehrenamtliche für die Projekte LeseLust, Zauberhafte Physik, Hausaufgabenbetreuung, Umwelt-Detektive und Interaktives Bilderbuchkino. Das ist zu tun: Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen können in Grundschulen und Kitas vorlesen, physikalische Experimente durchführen, bei den Hausaufgaben helfen, Familienausflüge begleiten oder das Bilderbuchkino präsentieren. Zeitumfang und Dauer: ca. 2 Stunden pro Woche, sehr gerne längerfristig. Einsatzort: Berlinweit. Wir bieten an: Bedarfsgerechte Betreuung durch die hauptamtlichen Projektleiter*innen, regelmäßige Austauschtreffen, Weiterbildungen, Ehrenamtsfeste, Versicherungsschutz und vieles mehr.

Aktion Tagwerk - Dein Tag für Afrika Aktion Tagwerk e.V. c/o FRANZIUS Schwartzkopffstraße 16, 10115 Berlin Ansprechpartner_in: Evamarie Becker Telefon: 030 233290753 E-Mail: evamarie.becker@aktion-tagwerk.de www.aktion-tagwerk.de

Stand 58

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Dein Tag für Afrika“ engagieren sich SuS in Deutschland an einem Tag im Schuljahr für Bildungs- und Ausbildungsprojekte in afrikanischen Ländern. Die Kampagne wird aus 3 Büros heraus (Mainz, Bonn, Berlin) organisiert. Das ist zu tun: FSJler sind ein wichtiger Bestandteil der Kampagne, ihre Aufgaben sind verantwortungsvoll (bspw. Schulakquise und Besuch an Schulen). Wir sind aber auch offen für Ehrenamtler, die uns bspw. in der Öffentlichkeitsarbeit oder bei der Jobpartnersuche unterstützen. Zeitumfang und Dauer: FSJ: Ein Jahr, oder flexible Stundenzahl pro Woche Einsatzort: Berlinweit, Schulbesuche können auch in Brandenburg und darüber hinaus stattfinden. Wir bieten an: Ganzheitliche Einblicke in die Kampagnenarbeit, strukturiertes Arbeiten, Rhetorikund Länder-Workshops, Arbeiten im Team, Eigenverantwortung, enger Austausch mit Mainz und Bonn. 42


moveGLOBAL e.V. Stand 59 Am Sudhaus 2, 12053 Berlin Ansprechpartner_in: Elizabeth Beloe Telefon: 030 24171844, Mobil: 0176 48190783 E-Mail: kontakt@moveglobal.de www.moveglobal.de

Flucht & Migration

Engagement für: Ihr Engagement zählt, der Verband moveGLOBAL e.V. setzt sich ein für Themen wie Migration, Integration, Flucht und Entwicklung sowie politische Partizipation von migrantische Bürgern und Bürgerinnen, Migrantenorganisationen. Das ist zu tun: Unterstützung bei der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit, Unterstützung bei der Projektarbeit, Pflege der Webseite, Betreuung sozialer Medien (facebook), Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen. Zeitumfang und Dauer: 10 bis 15 Stunden pro Woche Einsatzort: Es erwartet die freiwillige Mitarbeiter/in eine angenehme und freundliche Atmosphäre im Herzen von Berlin Neukölln Wir bieten an: Flexible Zeiteinteilung, Teilnahme an kostenfreien Seminaren/Workshops/ Weiterbildungskurse.

Gutes tun - tut gut

Stand 60

Gemeinschaft der Förderer von Tierpark Berlin und Zoo Berlin e.V. Am Tierpark 125, 10319 Berlin Ansprechpartner_in: Thomas Ziolko Telefon: 030 51531407, Mobil: 0172 3805808 E-Mail: info@freunde-hauptstadtzoos.de www.freunde-hauptstadtzoos.de

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Im Tierpark Berlin und Zoo Berlin gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Dieses bürgerschaftliche Engagement ist eine große Unterstützung der Arbeit der Hauptstadtzoos und des Fördervereins von Tierpark und Zoo. Das ist zu tun: Bei Veranstaltungen im Tierpark und im Zoo sowie im Schloss Friedrichsfelde, als Scout, als Märchenleser, in der Arbeitsgruppe Artenschutz sowie bei Infoständen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu betätigen. Zeitumfang und Dauer: Ehrenamtlich dauerhaft tätig, Zeitaufwand individuell Einsatzort: Einsatz im Tierpark Berlin und Zoo Berlin, sowie bei Infoständen bei Straßenfesten, Messen o.ä. Wir bieten an: Einarbeitung und Betreuung; Versicherung wird vom Förderverein übernommen. Unsere Ehrenamtlichen erhalten regelmäßig Schulungen sowie Info-Material zur Tätigkeit. 43


Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. Stand 61 Mariendorfer Damm 161 a, 12107 Berlin Ansprechpartner_in: Bertram Wittig Telefon: 030 322902951 oder 030 322902950 E-Mail: wittig@rheuma-liga-berlin.de www.rheuma-liga-berlin.de

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Sie können sich für rheumakranke Menschen unterschiedlichen Alters engagieren. Sie engagieren sich innerhalb der Selbsthilfeorganisation Rheuma-Liga Berlin. Es gibt ganz verschiedene Formen für ein Engagement. Das ist zu tun: Helfer im Generationenbad, Besuchsdienst, Praxis Engel, Kinderbegleitung im Kinderbegleitprojekt, Kleinbusfahrer, Telefonist, Bürohelfer, Veranstaltungshelfer. Zeitumfang und Dauer: 2-4 Stunden wöchentlich, 1 bis 4 Mal monatlich Einsatzort: Berlinweit, Pankow, Mitte, Charlottenburg, Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf, Neukölln Wir bieten an: Festen Absprechpartner, Arbeit im Projekt, Basisschulung, Fortbildung, Versicherung, Austauschtreffen, ggf. Aufwandsentschädigung und Fahrtkostenerstattung, viele Veranstaltungen.

ZeitschenkerInnen gesucht! Stand 62 House of Life e.V. Blücherstraße 26 b, 10961 Berlin Ansprechpartner_in: Nicole Katschewitz Telefon: 030 30645594 E-Mail: house-of-life@gmx.de www.house-of-life.net

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Im House of Life leben pflegebedürftige Menschen zwischen 20 und 55 Jahren, die aus den unterschiedlichsten gesundheitlichen Gründen Unterstützung benötigen. Das ist zu tun: Unsere ehrenamtlichen ZeitschenkerInnen können Folgendes tun: - Unterstützung des Café Bohne für die BewohnerInnen am Samstag und Sonntag - Unterstützung des Computerund Freizeitraumes einmal wöchentlich - Besuche einzelner BewohnerInnen - Unterstützung von Events Zeitumfang und Dauer: Individuell vereinbar Einsatzort: Kreuzberg Wir bieten an: Unfall- und Haftpflichtversicherung über die Berufsgenossenschaft, Team-Treffen, reflektierende Gespräche, Klausurtage.

44


Schülerpaten Berlin e.V. Stand 63 Badstraße 35-36, 13357 Berlin Ansprechpartner_in: Charlotte Schippmann Mobil: 0157 85152366 E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@schuelerpaten-berlin.de www.schuelerpaten-berlin.de

Familien & Kinder

Engagement für: Bessere Bildungschancen für Berliner Schüler*innen mit arabischem Migrationshintergrund. Das ist zu tun: Schülerpaten Berlin vermittelt Patenschaften zwischen Ehrenamtlichen und Schüler*innen mit Migrationshintergrund. Als Pate*in geben Sie wöchentlich bei ihrem Patenkind zuhause Nachhilfe und unternehmen ab und an etwas gemeinsam (z.B. Museumsbesuch, Schwimmbad...) Zeitumfang und Dauer: 90 min pro Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Wir bieten eine Erstqualifikation für Pat*innen an. Wir finanzieren gemeinsame Unternehmungen der Tandems und organisieren Aktivitäten für die Tandems. Haft- & Unfallversicherung.

Netzwerk Vormundschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Netzwerk Vormundschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - Akinda, Cura, Caritas Dudenstraße 78, 10965 Berlin Ansprechpartner_in: Ronald Reimann Telefon: 030 880667374 E-Mail: akinda@xenion.org www.netzwerk-vormundschaft.de

Stand 64

Flucht & Migration

Engagement für: Flüchtlinge im jungen Alter brauchen besonderen Schutz, Fürsorge und eine kompetente Unterstützung. Als ehrenamtliche/r Vormund/in oder als Pate/Patin geben Sie einem jungen unbegleiteten Flüchtling Starthilfe für sein neues Leben in Berlin. Das ist zu tun: Als Vormund/in sind Sie gesetzlicher Vertreter des Minderjährigen. Sie achten auf angemessene Unterbringung sowie schulische Betreuung, Sicherung des Aufenthaltes, insbesondere Begleitung im Asylverfahren etc. Als Pate/Patin begleiten Sie einen jungen Volljährigen. Zeitumfang und Dauer: ca. 4-6 Stunden im Monat, je nach Bedarf Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Schulungen zur Vorbereitung auf das Ehrenamt, stetige und verlässliche Begleitung und Unterstützung, Einzelfallberatung, Fortbildung, Austausch in Gesprächskreisen etc. 45


Ehrenamt im Amateur- und Jugendfussball

Stand 65

Berliner Fußball-Verband Humboldtstraße 8a, 14193 Berlin Ansprechpartner_in: Gerd Liesegang Telefon: 030 896994141, Mobil: 0170 2064230 E-Mail: gerd.liesegang@berlinerfv.de www.berliner-fussball.de Engagement für: Bei rund 400 Fußball-Vereinen sind eine Menge von Aufgaben rund um einen Verein zu organisieren. Angefangen von einfachen Tätigkeiten bei Veranstaltungen bis hin zu der gesamten Organisation eines Vereins. Die Palette ist vielfältig. Das ist zu tun: Betreuer, Platzwart, Trainer, Schatzmeister, Vorsitzender, Jugendwart, Pressewart Internet, Ehrenamtsbeauftragter, Schiedsrichter, Staffelleiter im Verband, uvm. Zeitumfang und Dauer: 2-3 Mal die Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Ein hohe Qualität an Qualifizierungsmaßnahmen durch den Verband.

EINE_R VON UNS Stand 66 Humanistischer Verband Deutschlands Berlin-Brandenburg KdöR Wallstraße 61-65, 10179 Berlin Ansprechpartner_in: Petra Wohlfahrt Telefon: 030 613904221 E-Mail: freiwilligenkoordination@hvd-bb.de www.humanistisch.de/hvd-bb

Flucht & Migration

Engagement für: Menschen jeden Alters – unabhängig von ethnischer Herkunft, Nationalität, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Weltanschauung. Bei uns gibt es sehr vielfältige und unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten für Ehrenamtliche. Das ist zu tun: Patenschaften für Geflüchtete, Begleitung von Ferienfahrten, Familien- und Sterbebegleitung im Hospiz, Freizeitaktivitäten mit Senioren Zeitumfang und Dauer: Von Tageseinsätzen bis zu langfristigem Engagement ist alles möglich. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Fachliche Einarbeitung und Begleitung, Probezeit, Austausch und Supervision, Weiterbildung, Versicherung während des Ehrenamts, Aufwandspauschale.

46


Berlin Greeter - Kommste. Kiekste. Staunste. Berlin Greeter Zossener Straße 55-58, 10961 Berlin Ansprechpartner_in: Stefanie Jost Mobil: 0172 3019775 E-Mail: steffi@berlin-greeter.org www.berlin-greeter.org

Stand 67

Kultur

Engagement für: Berlin Greeter sind Berliner/innen, die ihre Liebe zur Stadt mit Berlin-Besuchern aus aller Welt teilen möchten. Die persönlichen Geschichten, die fest mit dem eigenen Kiez verbunden sind, hinterlassen einen ganz besonderen Blick auf unsere Stadt. Das ist zu tun: In einer persönlichen Begegnung (Spaziergang, Fahrradtour, etc.) werden BerlinBesucher an Orte geführt und erfahren Geschichten, die in keinem Reiseführer stehen. Ein kultureller Austausch, von dem alle Beteiligten profitieren. Zeitumfang und Dauer: Ein Greet kann individuell gestaltet werden und dauert in der Regel zwei bis vier Stunden. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Greets sind vergleichbar mit Treffen zwischen Freunden. Wir geben Hilfestellung beim „Storytelling“ oder wie ich den roten Faden für eine Greet finde.

Ehrenamtliche für unser Repair Café und andere Gruppenangebote gesucht PSV (Psychosozialer Verbund) Treptow e.V. Kiefholzstraße 414, 12435 Berlin Ansprechpartner_in: Nicole Katschewitz Telefon: 030 53216201, Mobil: 0176 64810192 E-Mail: ehrenamt@psv-treptow.de www.psv-treptow.de

Stand 68

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Wir arbeiten mit kognitiv, emotional und/oder sozial beeinträchtigten Menschen im betreuten Wohnen und in Gruppenangeboten. Außerdem haben wir unser Café Grenzenlos, in dem Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen wieder am Arbeitsleben teilnehmen können. Das ist zu tun: Sie können folgende Angebote bei uns unterstützen:Gartengruppe und andere Gruppenangebote, unser Repair Café, unser Café Grenzenlos. Zeitumfang und Dauer: Individuell vereinbar Einsatzort: Baumschulenweg, Alt Treptow Wir bieten an: Unfall- und Haftpflichtversicherung über die Berufsgenossenschaft, Teilnahme an Fortbildungen, Teilnahme an Festen und Feiern.

47


Stolpersteine in Berlin

Stand 69

Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin / Aktives Museum e.V. Stauffenbergstraße 13-14, 10785 Berlin Ansprechpartner_in: Dr. Silvija Kavcic Telefon: 030 263989014, Mobil: 0176 56242030 E-Mail: info@stolpersteine-berlin.de www.stolpersteine-berlin.de

Weltanschauung und Historie

Engagement für: Erinnerungskultur, stadtgeschichtliche Forschung, biografische Forschung insbesondere im Bereich der Recherche für die Verlegung von Stolpersteinen Das ist zu tun: Mitarbeit in Stolpersteininitiativen in den Berliner Bezirken nach Absprache und in der stadtweiten Koordinierungsstelle: Biografierecherchen in Archiven und Publikationen, Begleitung von Stolpersteinverlegungen, ggf. Betreuung von zu Verlegungen anreisenden Angehörigen Zeitumfang und Dauer: Je nach Kapazität Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Archiv-Workshops, Schreibwerkstätten für zu erstellende Biogrammtexte, Vermittlung von notwendigen EDV-und Datenbank-Kenntnissen, regelmäßige Treffen der ehrenamtlich Engagierten.

CJD Berlin-Brandenburg Stand 70 Sickingenstraße 20-28, 10553 Berlin Ansprechpartner_in: Dr. Jutta Aumüller Telefon: 030 79090122, Mobil: 0151 40639693 E-Mail: Jutta.Aumueller@cjd-berlin.de www.cjd-berlin-brandenburg.de

Flucht & Migration

Engagement für: Geflüchtete Menschen und junge Menschen in schwierigen sozialen Lebenslagen Das ist zu tun: Freizeitangebote und Patenschaften für geflüchtete Menschen, Hausaufgabenhilfe in Flüchtlingsunterkünften, Hausaufgabenhilfe und Bildungsförderung für junge Menschen mit Migrationshintergrund. Zeitumfang und Dauer: Kann variabel gestaltet werden Einsatzort: Steglitz-Zehlendorf, Treptow-Köpenick, Mitte, Spandau, Lichtenberg Wir bieten an: Freiwillig Engagierte sind im Ehrenamt versichert und erhalten eine individuelle Begleitung durch Ehrenamtskoordinatoren und unsere Mitarbeiter/innen in den Jugendmigrationsdienste.

48


Berliner Abfallcheck / Berliner Energiecheck BUND Berlin e.V. Crellestraße 35, 10827 Berlin Ansprechpartner_in: Matthias Krümmel Telefon: 030 78790060, Mobil: 0177 2836068 E-Mail: abfallcheck@bund-berlin.de www.bund-berlin.de

Stand 71 A

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Das Projekt „Berliner Energie und Abfallcheck“ ist ein kostenloses Beratungsangebot, besonders für Leute mit wenig Geld. Der BUND schult Energiespar- und Abfallberater, die vor Ort, im Haushalt, zeigen, wie jede*r mit geringem Aufwand Müll und Kosten reduzieren kann. Das ist zu tun: In Haushalten aufzeigen, wie jede*r Energieverbrauch, Müll und Ressourcen sparen kann. Weniger Energieverbrauch schont die Kasse, weniger Müll, Reparatur und Wiederverwendung entlasten auch das Klima, praktischer Klimaschutz also! Zeitumfang und Dauer: Schulung: 30 Stunden, Beratung: ca. 1,5 h, Infostand: individuell Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Nach der umfangreichen, kostenfreien Schulung durch Berlins größtem Umweltverband gehen Sie einer ehrenamtlichen Tätigkeit nach, Aufwandsentschädigung wird bezahlt.

Gemeinsam für Natur und Umwelt in Berlin BUND Berlin e.V. Crellestraße 35, 10827 Berlin Ansprechpartner_in: Verena Fehlenberg Telefon: 030 78790019 E-Mail: fehlenberg@bund-berlin.de www.bund-berlin.de

Stand 71 B

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Für die Berliner Natur und Umwelt in den Bereichen Abfall- und Ressourcenschutz, Klimaschutz und Erneuerbare Energien, Naturschutz und nachhaltige Mobilität. Das ist zu tun: Engagierte arbeiten entweder themenbezogen auf politischer Ebene in einem unserer Arbeitskreise oder ganz praktisch in der Natur bei der Parkpflege, auf unserer Streuobstwiese, in unseren Repair- und Nähcafés als auch als Energie- und Abfallberater*innen. Zeitumfang und Dauer: Nach Lust und Laune Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Kostenlose Schulungen über die BUND Akademie sowie Schulung zum/r Energiespar- und Abfallberater*in, für Beratungen am Stand oder im Haushalt. 49


Schwules Museum - Archiv, Ausstellungen, Veranstaltungen Verein der Freundinnen und Freunde des Schwulen Museums in Berlin e.V. Lützowstraße 73, 10785 Berlin Ansprechpartner_in: Jan-Claus Müller / Tom Nehiba Telefon: 030 61202265 E-Mail: personal@schwulesmuseum.de www.schwulesmuseum.de

Stand 72

Kultur

Engagement für: Wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen, eine Bibliothek und ein umfassendes Archiv beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit lesbischen, schwulen, trans*, bisexuellen und queeren Lebensgeschichten, Themen und Konzepten in Geschichte, Kunst und Kultur. Das ist zu tun: Aufsichts- / Café und Kassendienste in den Ausstellungen und bei Veranstaltungen; Bibliotheksdienste; Mitarbeit im Archiv (Nachlässe erschliessen, Sammlungsbestände sichten); Unterstützung bei Veranstaltungen (Technik, Auf- und Abbau). Zeitumfang und Dauer: Ausstellungen: 4-6 Stunden; Bibliothek: 4 Stunden; auch nach Absprache Einsatzort: Lützowstraße 73 in Tiergarten-Mitte Wir bieten an: Ein freundliches und aufgeschlossenes Team, monatliche Teamtreffen, kostenlose Führungen, freier Eintritt, them. Fortbildungen, Ausflüge.

TERRE DES FEMMES Gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei! Menschenrechte für die Frau e.V. Terre des Femmes - Menschenrechte für die Frau e.V. Brunnenstraße 128, 13355 Berlin Ansprechpartner_in: Lilith Schardt Telefon: 030 40504699-0 E-Mail: aktiv@frauenrechte.de www.frauenrechte.de/online

Stand 73

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: TERRE DES FEMMES ist eine gemeinnützige Menschenrechtsorganisation für Mädchen und Frauen, die von Gewalt betroffene Mädchen und Frauen unterstützt. Freiwillige engagieren sich für ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben für Mädchen und Frauen. Das ist zu tun: Sie können in eine der Städte-, Hochschulgruppen oder als Jugendbotschafterin tätig sein, sich an den bundesweit aktiven Arbeitsgruppen beteiligen, sich als Mitfrauen ehrenamtlich als Projektkoordinatorin, Connect-Patin oder Kassenprüferin oder Vorstandfrau engagieren. Zeitumfang und Dauer: Von zwei Mal im Jahr bis zu regelmäßigen Treffen oder selbständiges Arbeiten. Einsatzort: Berlinweit, deutschlandweit Wir bieten an: Freiwillige haben selbst Einfluss auf Gesetzgebung und öffentliche Debatte und können an Weiterbildungsmöglichkeiten teilnehmen. Sachkosten etc werden von TDF erstattet.

50


IG Berliner Betreuungsvereine Stand 74 Interessensgemeinschaft Berliner Betreuungsvereine Lückstraße 72, 10317 Berlin Ansprechpartner_in: Jan Salzwedel Gesundheit, Seelsorge Telefon: 030 28472424-0 Behinderung E-Mail: salzwedel@btwerk.de www.berliner-betreuungsvereine.de Engagement für: Wir beraten, schulen und gewinnen ehrenamtliche Betreuer/innen. Betreuer/in nach dem Betreuungsgesetz zu sein bedeutet, einen hilfsbedürftigen Menschen rechtsgeschäftlich zu vertreten. Das ist zu tun: Betreuung bedeutet die rechtliche Vertretung der zu betreuenden Person unter Einbeziehung deren Wohls und Willens. Es bedeutet nicht die Übernahme von Krankenpflege, Begleitungen, Hilfen im Haushalt, Transporte usw. Die Aufgabe für Betreuer ist es dies zu organisieren. Zeitumfang und Dauer: Je nach Fall wenige Stunden die Woche. Vielleicht auch mal mehr oder weniger Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Kostenlose Fortbildung und Beratung. Erfahrungsaustausch. Jährliche Aufwandsentschädigung von 399 EUR pro Fall und Jahr.

Ferien für Kinder Stand 75 IBKJ e.V. Donaustraße 108, 12043 Berlin Ansprechpartner_in: Martin Skoda Telefon: 030 2808112 E-Mail: info@ferien-fuer-kinder.com www.ferien-fuer-kinder.com

Familien & Kinder

Engagement für: Wir sind ein gemeinnütziger Verein in Berlin und vermitteln Gastelternplätze im europäischen Ausland für Berliner Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien, aus Wohngruppen und Kinderheimen und suchen Unterstützung bei unserer Arbeit. Das ist zu tun: Sie können sich bei uns gesellschaftlich engagieren als Reisebegleiter unserer Ferienreisen im Bus sowie uns bei der geplanten Erweiterung unserer Aktivitäten z.B. bei der Ansprache von Netzwerkpartnern unterstützen. Zeitumfang und Dauer: Für die Reisebegleitung 1 bis 2 Tage in den Sommerferien Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Wir zahlen für die Reisebegleitung eine geringe Aufwandsentschädigung und übernehmen die Fahrtkosten.

51


Kinderhilfe - Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. Triftstraße 42, 13353 Berlin Ansprechpartner_in: Nastasja Bohlmann Telefon: 030 857478365, Mobil: 0176 52280883 E-Mail: n.bohlmann@kinderhilfe-ev.de www.kinderhilfe-ev.de

Stand 76

Familien & Kinder

Engagement für: Die Freiwilligen engagieren sich für Familien mit schwer- und krebskranken Kindern. Wenn ein Kind erkrankt ist die ganze Familie betroffen, daher hat der Verein verschiedene Angebote für die Familien geschaffen. Das ist zu tun: Die Freiwilligen können eine Ausbildung zum Familienbegleiter machen und Familien mit krebs- und schwerkranken Kindern begleiten oder durch organisatorische Unterstützung z.B. als Begleitung bei Ausflügen und Klinikbesuchen, als Fahrdienst oder bei Infoveranstaltungen. Zeitumfang und Dauer: Die Ausbildung zum Familienbegleiter umfasst 130 Stunden, verteilt über ein Jahr. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Anleitung durch Fachkräfte, Auslagenersatz, Erfahrungsaustausch, Fahrtkosten, Haftpflichtversicherung, Supervision, Tätigkeitsnachweis, Unfallversicherung, Zeugnis, gemeinsame Feiern.

Kurz-, mittel- und langfristige Freiwilligendienste Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) Glogauer Straße 21, 10999 Berlin Ansprechpartner_in: Josefine Bomba Telefon: 030 612031360 E-Mail: josefine.bomba@ijgd.de www.ijgd.de

Stand 77

Jung bis Alt

Engagement für: Im Rahmen von Workcamps und Freiwilligendiensten vermitteln wir Menschen zwischen 16 und 99 Jahren an gemeinnützige Projekte und Einsatzstellen. Auch bei den ijgd selbst gibt es vielfältige Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements. Das ist zu tun: Die Tätigkeitsfelder unserer Freiwilligendienste sind z.B. Soziales, Ökologie, Demokratie oder Denkmalpflege. Ehrenamtliches Engagement im Verein ist u.a.: Vorstandsarbeit, Vereinsarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen, die Leitung von Seminaren und Workcamps. Zeitumfang und Dauer: 2 Wochen bis 18 Monate (Teil- und Vollzeit möglich) Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Pädagogische Begleitung während des Freiwilligendienstes, begleitende Bildungssminare, in langfristigen Freiwilligendiensten: u.a. monatliches Taschengeld, Sozialversicherung.

52


Verein für Berliner Stadtmission

Stand 78 A

Berliner Stadtmission Lehrter Straße 68, 10557 Berlin Ansprechpartner_in: Lydia Kunz Telefon: 030 690335004, Mobil: 0175 2975713 E-Mail: ehrenamt@berliner-stadtmission.de www.berliner-stadtmission.de

Nachbarschaft

Engagement für: Ca. 70 Einsatzstellen freuen sich auf Unterstützung. Es gibt Tätigkeiten u.a. mit wohnungslosen Menschen, Geflüchteten, Kindern, Jugendlichen oder Älteren. Das Projekt „Ehrenamt für Perspektive bietet Geflüchteten Engagements innerhalb oder außerhalb des Werkes. Das ist zu tun: Die ehrenamtlichen Tätigkeiten sind äußerst vielfältig. Vieles davon findet im direkten zwischenmenschlichen Kontakt statt. Zudem gibt es ein breites Spektrum von administrativen bis kreativen Tätigkeiten. Zeitumfang und Dauer: Zeit und Umfang werden individuell festgelegt. Einsatzort: Berlinweit und Brandenburg. Wir bieten an: Einarbeitung und Begleitung, Versicherungsschutz, Qualifizierungsangebote, jährliches Dankevent. Ein Werk, das sich auf Sie freut!

Das Begleitprogramm Stand 78 B Berliner Stadtmission - Das Begleitprogramm Streitstraße 23, 13587 Berlin Ansprechpartner_in: Jolien Luckow Telefon: 030 26587349, Mobil: 0175 7622427 E-Mail: luckow@berliner-stadtmission.de www.berliner-stadtmission.de/fluechtlinge/das-begleitprogramm

Flucht & Migration

Engagement für: Das integrative Projekt Das Begleitprogramm „Learning by doing“ begleitet Menschen mit Migrationshintergrund und Zufluchtsgeschichte auf dem Weg der gesellschaftlichen Integration mit vielseitigen niederschwelligen Angeboten mit der Unterstützung von Ehrenamtlichen. Das ist zu tun: Sprachcoaching (Einzelunterricht), interaktive Angebote, Interkulturelle Aktivitäten, Begleitungen, Sport, Musik, Bewerbungstrainings, etc. Zeitumfang und Dauer: Man kann sich bei uns flexibel einsetzen. Einsatzort: Unser Schwerpunkt liegt im Bezirk Spandau. Unser Büro befindet sich direkt in Spandau Hakenfelde. Aktivitäten und Begleitungen sind Berlinweit. Wir bieten an: Standartisiertes Erstgespräch, Evaluationsgespräch, fachliche Betreuung während der Ehrenamtszeit, Fortbildungsmöglichkeiten, Haftpflichtversicherung, interkultureller Austausch.

53


Warum suchst Du mich nicht? GIB e.V. Tuchmacherweg 8/10, 13158 Berlin Ansprechpartner_in: Ernestine Brauns Telefon: 030 32503112, Mobil: 0172 3104386 E-Mail: e.brauns@gib-ev.de www.gib-ev.de

Stand 79

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: In unseren Wohnbereichen und Arbeitsförderbereichen in Pankow bieten wir Menschen mit Intelligenzminderung und zusätzlichem herausfordernden Verhaltensweisen Wohnen, Beschäftigung, Förderung, Betreuung. Hierfür suchen wir Unterstützung durch Freiwillige. Das ist zu tun: Mithilfe bei den täglichen Betreuungsaufgaben in Zusammenarbeit mit den festangestellten Betreuern im Arbeitsförderbereich, im Wohnbereich und bei Freizeitaktivitäten außerhalb der Räumlichkeiten. Zeitumfang und Dauer: Je Zeit und Engagement Einsatzort: Pankow Wir bieten an: Versicherung, Weiterbildung

Zeitzeugenbörse Berlin e.V. Stand 80 Togostraße 74, 13351 Berlin Ansprechpartner_in: Jutta Hertlein Telefon: 030 44046378 E-Mail: info@zeitzeugenboerse.de www.zeitzeugenboerse.de

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Wir fördern den Austausch zwischen den Generationen zu Themen der Zeitgeschichte. Das ist zu tun: Unsere Zeitzeugen berichten vor allem vor jungen Menschen und in Medien aus ihren Erfahrungen. Außerdem suchen wir ehrenamtliche Mitarbeiter für die Gestaltung der Verbandszeitschrift „Zeitzeugenbrief“, für den Vermittlungsdienst und unterschiedliche interne Aufgaben. Zeitumfang und Dauer: Mindestens 3 Stunden pro Woche. Einsatzort: Büro in Wedding, weitere Einsatzorte Berlin-weit oder auf Wunsch zu Hause per Telefon oder Mail. Wir bieten an: Aufwandsentschädigung und Unfallversicherung.

54


Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern Diakonisches Werk Berlin, Brandenburg, schlesische Oberlausitz e.V. Postfach 58 02 51, 10412 Berlin Ansprechpartner_in: Constanze Paust (Kinder- und Jugendtelefon, Elterntelefon) Sabine Marx (eMail-Beratung für Kinder und Jugendliche) Telefon: 030 440308263 (C. Paust), 030 440308273 (S. Marx) Mobil: 0174 1911422 (C. Paust), 0178 2576191 (S. Marx) E-Mail: ehrenamt@berliner-kjt.de www.diakonie-portal.de/kinder-und-jugendtelefon-berlin

Stand 81

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: E-Mail-Beratung für Kinder und Jugendliche sowie bei den Beratungangeboten Kinder- und Jugendtelefon / Elterntelefon von Nummer gegen Kummer Das ist zu tun: Ehrenamtliche Berater*innen haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte und beantworten Fragen von jungen Menschen am Telefon sowie per Mail. Des weiteren gibt es die Möglichkeit, sich am Elterntelefon zu engagieren. Die Beratungen sind anonym und kostenfrei. Zeitumfang und Dauer: 2 Jahre mit 8h/mtl. (Beratung v. Kindern+Jdl.) bzw. 4h/mtl. (Eltern), Teilnahma an Supervision Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Fundierte Ausbildung in Beratung am Telefon und per Mail, Supervision, zahlreiche, kostenfreie Fortbildungsangebote, kollegialer Austausch, gemeinsame Feste. Berliner Tafel e.V. Stand 82 Beusselstraße 44 n-q, Gebäude 30A, 10553 Berlin Ansprechpartner_in: Marga Jaskulla Telefon: 030 68815009 E-Mail: ehrenamt@berliner-tafel.de www.berliner-tafel.de

Familien & Kinder

Engagement für: Die Berliner Tafel ist ein 1993 gegründeter gemeinnütziger Verein, der bedürftige Menschen mit Lebensmitteln unterstützt. Die Berliner Tafel erreicht monatlich bis zu 125.000 Bedürftige und finanziert sich ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge. Das ist zu tun: Berliner Tafel- Lebensmittelsortierung, Einsammel- und Ausfahrtouren, KIMBAKochen mit Kindern, LAIB und SEELE-Lebensmittelausgabe an Bedürftige. Zeitumfang und Dauer: Ab 2 Stunden je nach Tätigkeit Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherung, Feste, Freikarten für verschiedene Verantaltungen, Auszeichnungen.

55


IN VIA Mädchen- und Frauentreff / Patenschaftsprojekt IN VIA Katholischer Verband für Mädchenund Frauensozialarbeit für das Erzbistum Berlin e.V., Mädchen- und Frauentreff / Patenschaftsprojekt Gundelfinger Straße 11, 10318 Berlin Ansprechpartner_in: Cornelia Ogiolda Telefon: 030 501026-10 E-Mail: frauentreff@invia-berlin.de www.invia-berlin.de

Stand 83

Nachbarschaft

Engagement für: Im Mädchen- und Frauentreff engagieren sich Frauen in dem Kinderkleiderladen von IN VIA oder bei der Hausaufgabenbetreuung von Mädchen und jungen Frauen. Ebenso werden Patenschaften zu geflüchteten Kindern, Jugendlichen und Frauen vermittelt und betreut. Das ist zu tun: Im Kinderkleiderladen Annahme und Ausgabe von Kinderbekleidung, Hausaufgabenhilfe in den Schulfächern, Begleitung von geflüchteten Kindern, Jugendlichen und Frauen als Patinnen z.B. gemeinsame Freizeitgestaltung. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache, ab 3 Stunden die Woche wünschenswert Einsatzort: Lichtenberg, Wedding Wir bieten an: Regelmäßige Austauschtreffen und Begleitung, Fortbildung, Versicherung.

Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Berlin e.V. Rudolfstraße 9, 10245 Berlin Ansprechpartner_in: Sita Bär Telefon: 030 21307111 E-Mail: s.baer@asb-berlin.de www.asb-berlin.de

Stand 84

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Unseren Wasserrettungsdienst, unseren Besuchshundedienst, 1. Hilfekurse für Kinder, unseren Wünschewagen und unseren Katastrophenschutz gesucht. Zudem sind die Dienste Freiwilliges Jahr und der Bundesfreiwilligen Dienst in verschiedensten Bereichen möglich. Das ist zu tun: Der ASB bietet eine Vielfalt an ehrenamtlichen Tätigkeiten an, abhängig vom jeweiligen Projekt, z.B. den Dienst auf der Wasserrettungsstation, den direkten Einsatz bei Katastrophen und Unglücksfällen oder Veranstaltungen und vieles mehr. Zeitumfang und Dauer: Hängt vom Tätigkeitsbereich ab, von ein bis zwei Mal in der Woche bis einmal monatlich. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Vielfältige Tätigkeitsbereiche und Lernmöglichkeiten, persönliche Beratung und feste Ansprechpartner*innen im jeweiligen Projekt, Versicherungsschutz, Austauschtreffen und mehr.

56


30 Jahre „Enkel Dich fit!“ – Großelterndienst Großelterndienst / Berliner Frauenbund 1945 e.V. Warschauer Str. 58a, 10243 Berlin Ansprechpartner_in: Helga Krull Telefon: 030 2920322 oder 030 2134415 E-Mail: grosselterndienst@t-online.de www.grosselterndienst.de

Stand 85

Familien & Kinder

Engagement für: Gesucht werden Ältere, die als Wunschgroßeltern wohnortnah an Kinder vorallem alleinerziehender Eltern vermittelt werden. Wunschgroßeltern erleben so das Gefühl gebraucht zu werden, Kinder erhalten Kontakt zur älteren Generation und die Eltern werden entlastet. Das ist zu tun: Wunschgroßeltern schenken Kindern Zeit, indem sie mit ihnen z.B. spielen, singen, lesen, basteln, Ausflüge machen usw. Die Kinder sind zwischen 0 und 10 Jahre alt. Zeitumfang und Dauer: 1-2 mal wöchentlich 2 - 4 Stunden, max. 20 Stunden im Monat, unbefristet Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Monatliche Veranstaltungen, Wunschgroßeltern-Frühstück, Gesprächskreis, Weiterbildungen, Ausflüge.

Netzwerk für psychisch kranke Menschen Verein für Integrative Therapeutische Angebote VITA e.V. Berlin Heerstr. 12-14, 14052 Berlin Ansprechpartner_in: Dietrich Schippel Telefon: 030 45475421, Mobil: 0173 9636569 E-Mail: bdschippel@t-online.de www.vita-ev.de

Stand 86

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: VITA e.V. Berlin betreut seit mehr als 30 Jahren psychisch kranke Menschen in ambulanten Einrichtungen. Seit einigen Jahren betreuen wir auch Obdachlose Frauen mit Kindern und in der Heerstr. eine von Ehrenamtlichen betriebene Bücherstube. sowie eine Kaffeerösterei. Das ist zu tun: Begleitung von psychisch kranken Menschen, Hilfe bei Ausflügen und Festen, Hilfe in der Bücherstube und in der Kaffeerösterei. In den Einrichtungen in verschiedenen Bezirken mit den Klienten Spiele machen, Biographiearbeit begleiten, nach Bedarf auch Stricken und Kochen. Zeitumfang und Dauer: Regelmäßig einmal die Woche oder nach Bedarf Einsatzort: Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Treptow-Köpenick, Neukölln, Pankow Wir bieten an: Einarbeitung, Probezeit, Versicherungsschutz, Teilnahme an Dienstbesprechungen.

57


PROVIEH - „Nutz“tierschutz seit 1973 PROVIEH e.V. Küterstraße 7-9, 24103 Kiel Ansprechpartner_in: Svenja Taube Telefon: 0431 2482813 E-Mail: taube@provieh.de www.provieh.de

Stand 87

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Ehrenamtliche bei PROVIEH setzen sich für den Schutz und verbesserte Lebensbedingungen von „Nutz“tieren ein. Sie informieren über die Missstände in der industriellen Tierhaltung und ihre Folgen für den Menschen. Das ist zu tun: Als Ehrenamtlicher bei PROVIEH unterstützt man die örtliche Regionalgruppe an Infoständen, um die Öffentlichkeit über das Thema „Nutz“tierschutz zu informieren. Die Regionalgruppe plant eigenständig Austauschtreffen, besucht Höfe, Demos und politische Veranstaltungen. Zeitumfang und Dauer: Der Einsatz richtet sich nach den eigenen Möglichkeiten. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Informationen zum Nutztierschutz, Kontakt zu Fachleuten aus der Geschäftsstelle, gelegentliche Informationsveranstaltungen, Fahrtkostenerstattung.

Bildung verändert die Welt Stand 88 Living under the same sun e.V. Selkestrasse 29, 12051 Berlin Ansprechpartner_in: Anna Will Bildung & Mobil: 0178 1371192 Fortbildung E-Mail: anna_will@web.de www.samesun.de Engagement für: Wir engagieren uns, um Bildung für unterprivilegierte Schüler in einem Slum Nairobis zur Verfügung zu stellen. Des Weiteren leisten wir Bildungsarbeit in Berliner Schulen zu Themen wie internationale wirtschaftliche Zusammenhänge, Postkolonialismus oder Armut. Das ist zu tun: Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Spender*innenakquise, strategische Planung, Organisatorische Aufgaben, Kontaktherstellung zu deutschen Schulen, Unterstützung und Durchführung von Bildungsarbeit in deutschen Schulen, Veranstaltungsmanagment. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Lernangebote, direkter Kontakt zu den Initiatoren in Kenia, Mitbestimmungrecht über die Vereinsentwicklung, Mitarbeit in einem internationalen Team, Förderung von Eigeninitiative.

58


Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Stand 89 Teamgeist, Technik, Herausforderung, Hobby Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Gallwitzallee 123-143, 12249 Berlin Ansprechpartner_in: Ortsbeauftragter Oliver Schultz Mobil: 0152 09020300 E-Mail: oliver.schultz@thw-tempelhof-schoeneberg.de www.ov-berlin-tempelhof-schoeneberg.thw.de

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Wir suchen Männer und Frauen, von 10 bis ... Jahren, die Interesse haben im Team zu helfen, den Umgang mit Technik der verschiedensten Art nicht scheuen, immer wieder neue Herausforderungen annehmen und mit Spaß ein mal ganz anderes Hobby wagen. Das ist zu tun: Unser Ziel ist mit ausgebildeten Helferinnen und Helfern in gesellschaftlichen Notlagen technisch zu helfen. Hierfür bilden wir in verschiedensten Technikfeldern aus. Engagierte suchen wir auch für unsere Jugendarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Verpflegung... Zeitumfang und Dauer: Unsere reguläre Ausbildung findet montags, von 19 bis 21:30 Uhr statt. Einsatzort: Wir sind oft in unserem Bezirk tätig, bewältigen aber auch Aufgaben im gesamten Berliner Raum sowie im Land Brandenburg. Ausbildungsabhängig sind auch Auslandseinsätze möglich. Wir bieten an: Die Erfahrung des gemeinsamen Trainierens und Helfens. Aufregende Herausforderungen und für Jugendliche auch einige Abenteuer. Einsatzkleidung, Technik und Kameradschaft.

Arbeiterwohlfahrt Berlin Stand 90 AWO Kreisverband Südwest e.V. Osdorfer Straße 121, 12207 Berlin Ansprechpartner_in: Frau Kronheim/Frau Keck Jung bis Alt Telefon: 030 71387090-50 E-Mail: steglitz@awo-suedwest.de www.awo-suedwest.berlin Engagement für: Betreuung von Senioren, Mitarbeit in der Kleiderkammer, in den Trödelstuben sowie beim Bücherbasar. Das ist zu tun: Unterstützung beim Mittagstisch sowie bei den Kaffee- und Spiele-Nachmittagen. Zeitumfang und Dauer: Nach Vereinbarung Einsatzort: Steglitz-Zehlendorf und Tempelhof-Schöneberg Wir bieten an: Allgemeiner Erfahrungsaustausch, kollektive Haftpflichtversicherung, kleine Aufwandsentschädigung

59


Kehrenbürger Stand 91 Berliner Stadtreinigungsbetriebe - Kehrenbürger Ringbahnstraße 96, 12103 Berlin Ansprechpartner_in: Julia Wendt Natur, Umwelt, Telefon: 030 7592-2037 Tiere E-Mail: Julia.Wendt@BSR.de www.BSR.de Engagement für: Unterstützung freiwilliger Bürger und Initiativen für ein schönes Berlin. Das ist zu tun: Sie möchten Berlin zum Glänzen bringen? Mit uns können Sie einen Spielplatz, eine Grünanlage, einen Park, einen Platz oder Ihren Kiez schöner machen. Zeitumfang und Dauer: Von einer Stunde bis zu einem Tag ist alles möglich. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Wir unterstützen Sie bei Ihren Aktionen mit Kehrpaketen, bestehend aus Besen, Greifzangen, Westen, Handschuhen, Müllsäcken und Plakaten zur Ankündigung Ihrer Aktionen.

Engagiert im SPORT Stand 92 Landessportbund Berlin Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin Ansprechpartner_in: Julia Borries Telefon: 030 30002303 E-Mail: jborries@lsb-berlin.de www.lsb-berlin.de Engagement für: Engagiert werden kann sich im Kinder-und Jugendsport bis hin zum Sport für Ältere und für SportlerInnen mit und ohne Behinderung aller Altersklassen. Das ist zu tun: Unterstützung bei sportlichen Veranstaltungen als HelferIn, Betätigung als ÜbungsleiterIn für Sportgruppen verschiedener Zielgruppen, Vereins-/Verbandsarbeit in der Verwaltung und im Vorstand. Bringen Sie sich ein und unterstützen Sie Ihren Sportverein in Ihrem Kiez. Zeitumfang und Dauer: Individuelle Absprache mit dem jeweiligen Verein/Verband Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Fort- und Ausbildungen im sportlichen Kontext, Aufwandsentschädigungen, Versicherung, Miterleben von besonderen Veranstaltungen wo nicht jeder hinkommt (z.B. beim Bundespräsidenten).

60


Gelebte Nachbarschaft/shilfe Stand 93 Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade e.V. Finchleystraße 12, 12309 Berlin Ansprechpartner_in: Fr. Skunca / Fr. Benkel-Abeling Mobil: 01590 3132058 oder 0163 8850705 E-Mail: Info@suppenkueche-lichtenrade.de www.suppenkueche-lichtenrade.de

Nachbarschaft

Engagement für: Für die Teilhabe am Leben gibt es den Bereich Suppenküche. Zeitgleich begleiten wir Menschen in Resozialisierungsmaßnahmen - auch junge, bieten Kultur zum Selbermachen, richten Veranstaltungen aus und bieten Kochkurse an und fördern das Ehrenamt. Das ist zu tun: Neben operativen Tätigkeiten in der Küche, der Lebensmittelbeschaffung und Teamleitung fallen Tätigkeiten im Büro, dem Medienbereich, Veranstaltungen und Kochkursen sowie Resozialisierungsaufgaben an. Die Angebotsvielfalt ist wie ein bunter Strauss Blumen. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache, jedoch min. 3 Std. pro Einsatz Einsatzort: Bei Veranstaltungen Berlinweit, Haupteinsatzbereich Lichtenrade Wir bieten an: Unfall- u. Haftpflichtversicherung, monatlicher Austausch, Fortbildungen, Auslagenerstattung, Ausbau persönlicher Fähigkeiten, Einarbeitung, Absprache möglicher Tätigkeitsbereiche.

Wohnraum für Arbeit und Arbeit für Wohnraum BETA gGmbH Storkower Straße 158, 10407 Berlin Ansprechpartner_in: Astrid Kröger Telefon: 030 98322840, Mobil: 0172 1451475 E-Mail: kroeger@beta-ggmbh.de www.beta-ggmbh.org

Stand 94

Flucht & Migration

Engagement für: In unserem Projekt wollen wir geflüchtete Menschen dabei unterstützen, aus Gemeinschaftsunterkünften und Pensionen in eigenen Wohnraum zu ziehen. Parallel finden wir mit ihnen eine Arbeit oder Ausbildung und begleiten sie bis zum Ende der Probezeit. Das ist zu tun: Uns ist die intensive Unterstützung und vor allem die Begleitung z.B. zu Wohnungsbesichtigungen und Arbeitgebern sehr wichtig. Wir suchen dafür Patinnen und Paten und versprechen uns davon einen bedeutend größeren Erfolg für unsere Zielgruppe. Zeitumfang und Dauer: Zwischen zwei und sechs Stunden in der Woche, bis zu einem Jahr lang Einsatzort: Pankow und die angrenzenden Bezirke Wir bieten an: Versicherung, Aufwandsentschädigung, Schulungen.

61


Rente für Alle Stand 95 Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg e.V. Linienstraße 131, 10115 Berlin Ansprechpartner_in: Dagmar Wehle Nachbarschaft Telefon: 030 864910830 E-Mail: dagmar.wehle@vdk.de www.vdk.de/berlin-brandenburg Engagement für: Die Verbesserung der Lebensbedingungen und Unterstützung von Teilhabe hilfebedürftiger sowie beeinträchtigter Menschen. Niemand darf auf Grund seines Alters, seiner Beeinträchtigung oder Herkunft benachteiligt werden. Das ist zu tun: Besuchen, betreuen und begleiten im eigenen Wohnumfeld, individuelle Hilfe für Betroffene (vorlesen, sich unterhalten, Spiele spielen...); begleiten in den nahen Park, zur kulturellen Veranstaltung oder zum Hausarzt. Zeitumfang und Dauer: 2-10 Stunden/wöchentlich, Zeiteinteilung frei Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherungsschutz in Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit, Einführung und Unterstützung, Erfahrungsaustausch im Team, Schulungen, monatl. Auswandspauschale

Evangelisches Johannesstift /Paul Gerhard Diakonie gAG Schönwalder Allee 26 Haus 12, 13587 Berlin Ansprechpartner_in: Julia Heckhausen Telefon: 030 33609173 E-Mail: julia.heckhausen@evangelisches-johannesstift.de www.ehrenamt-johannesstift.de

Stand 96

Jung bis Alt

Engagement für: Kinder u. Jugendliche in Kita, Hort, Familienzentrum und Wohngruppen; Besuchsdienste für ältere Menschen in deren Zuhause und in Einrichtungen; Begleitung von sterbenden Menschen; Alltagsassistenz für Menschen mit Behinderungen, Pflanzen- u. Rollstuhlpflege u.v.m. Das ist zu tun: Wir freuen uns, wenn Sie sich mit Ihren Fähigkeiten einbringen: Zuhören, Vorlesen, Spielen, Musizieren, Singen, Tanzen, Kochen, Bus fahren, Einkaufen, Feste mitgestalten, Blumen pflegen, Mobilitätsassistent_in sein, Laufpartner_in sein, Internetlots_in sein u.v.m. Zeitumfang und Dauer: Je nach Einsatz /Engagement abhängig; Kurz- und Langzeitengagements Einsatzort: Spandau, Neukölln, Kreuzberg, Friedrichshain, Wedding, Reinickendorf. Seit 2018: zusätzliche Bezirke durch die Einsatzmöglichkeiten in dem Gesamtunternehmen der PGD gAG Wir bieten an: Fortbildungen, Versicherungen, Ermäßigungen, verschiedene Vergünstigungen auf dem SW 26- Gelände; jährliche Würdigungsveranstaltung „Tag der Ehrenamtlichen“.

62


Känguru - hilft und begleitet / Diakonie Schönhauser Allee 141, 10437 Berlin Ansprechpartner_in: Wibke Wonneberger Telefon: 030 440308262 E-Mail: info@kaenguru-diakonie.de www.kaenguru-diakonie.de

Stand 97

Familien & Kinder

Engagement für: Känguru - hilft und begleitet unterstützt Familien in den ersten Monaten nach der Geburt eines Kindes, die sich überfordert fühlen und Unterstützung benötigen. Ehrenamtliche geben den Familien emotionale und praktische Hilfe. Das ist zu tun: Als ehrenamtlichen Familienpatinnen entlasten Sie junge Familien durch alltagspraktische Hilfe und die Zeit, die Sie ihnen schenken: Sie spielen mit dem Baby, gehen spazieren oder passen auf die älteren Geschwister auf. Zeitumfang und Dauer: ca. 3 Stunden pro Woche in einem Zeitraum von mindestens 6 Monaten Pankow, Reinickendorf, Neukölln, Spandau, Charlottenburg-Wilmersdorf, Steglitz-Zehlendorf, Mitte, Einsatzort: Marzahn-Hellersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg Wir bieten an: Wir bieten einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch im Team, Fortbildungen, Veranstaltungen und eine Aufwandsentschädigung an und Sie sind Unfall- und Haftpflichtversichert.

MORUS 14 e.V. Stand 98 Förderverein Gemeinschaftshaus MORUS 14 e.V. Werbellinstraße 41, 12053 Berlin Ansprechpartner_in: Susanne Weiß Bildung & Telefon: 030 68086110, Mobil: 0178 7175666 Fortbildung E-Mail: info@morus14.de www.morus14.de Engagement für: Im „Netzwerk haben derzeit mehr als 100 Kinder ehrenamtliche Mentor/innen an ihrer Seite. Es geht darum, den Teufelskreis aus mangelnder Bildung, Arbeitslosigkeit sowie Abhängigkeit von Sozialleistungen nicht entstehen zu lassen. Das ist zu tun: Mentoring für Kinder und Jugendliche aus dem Rollbergviertel, z.B. Hilfe bei schulischen Aufgaben, Ausflüge, Kontakt zu Schule u. Eltern. Ziel ist es, den Kindern eine „Tür zu Deutschland zu öffnen, d.h. Chancen und Perspektiven aufzuzeigen. Zeitumfang und Dauer: 1,5 Std. wöchentlich oder öfter (nach Wunsch) Einsatzort: Neukölln (Rollbergviertel) Wir bieten an: Betreuung vor Ort, regelmäßige Treffen mit anderen Schülerhelfer/innen, Unfallversicherung, Räume und Materialien für die Schülerhilfe.

63


Engagiert im Ehrenamtlichen Dienst

Stand 99 A

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Amt für Soziales, Ehrenamtlicher Dienst Yorckstraße 4-11, 10965 Berlin Jung bis Alt Ansprechpartner_in: Uwe Kaczinski Telefon: 030 902982781 E-Mail: ehrenamt@ba-fk.berlin.de www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-soziales/ stadtteil-und-seniorenangebote/artikel.149596.php Engagement für: Ältere Nachbar*innen/alleinstehende Senior*innen/Besucher*innen der Begegnungsstätten in Friedrichshain-Kreuzberg Das ist zu tun: Kieznahe Wohnbereichsarbeit - Besuchsdienst alleinstehender Senior*innen Mitarbeit in kommunalen Begegnungsstätten - Gratulationen zu Geburtstagen und Ehejubiläen eigene Gestaltungsmöglichkeiten Zeitumfang und Dauer: Abhängig vom Tätigkeitsfeld Einsatzort: Friedrichshain-Kreuzberg Wir bieten an: Neue Kontakte im Kiez, Aufwandsentschädigung, Anerkennung&Wertschätzung, Versicherungsschutz, kostenlose Fortbildungsmöglichkeiten.

Seniorenarbeit Tempelhof-Schöneberg

Stand 99 B

Tempelhofer Damm 165, 12099 Berlin Ansprechpartner_in: Jana Weinholtz Telefon: 030 902776506 Mobil: 0152 33953377 E-Mail: jana.weinholtz@ba-ts.berlin.de www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/politik-und-verwaltung/aemter/ amt-fuer-soziales/seniorenservice

Nachbarschaft

Engagement für: Die Seniorenarbeit Tempelhof-Schöneberg sucht neue Ehrenamtliche für den Ehrungsdienst/die Mitarbeit in einer unserer 9 Seniorenfreizeitstätten oder für die Leitung einer Hobbygruppe Das ist zu tun: Ehrungsdienst: Hochbetagte im Namen des Bezirks zu gratulieren. Mitarbeit in einer Freitzeitstätte: Küchentätigkeiten, Veranstaltungen vor-und nachbereiten. Hobbygruppenleitung: Organisation der Hobbygruppe, z.B. Wanderungen planen/organisieren. Zeitumfang und Dauer: Mindestens 4 Stunden in der Woche Einsatzort: Tempelhof-Schöneberg Wir bieten an: Fortbildungsangebote, einmal im Jahr eine Dankeschönfeier für die Ehrenamtlichen, eine kleine Aufwandsentschädigung i.H.v. 30,00 Euro z.B. zur der Deckung der Fahrtkosten. 64


Sozialkommission Wohnbegleitung von Geflüchteten Müllerstraße 146, 13353 Berlin Ansprechpartner_in: Hosea Dirschuaer Mobil: 0177 1964177 E-Mail: koordinierung.wohnbegleitung@gmail.com www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/ amt-fuer-soziales/ehrenamtsbuero

Stand 99 C

Flucht & Migration

Engagement für: Sie engagieren sich für geflüchtete Einzelpersonen, Paare und Familien, die eine Wohnung suchen oder im Bezirk Mitte und unmittelbar angrenzend in eine eigene Wohnungen eingezogen sind. Das ist zu tun: Unterstützung/Begleitung geflüchteter Personen bei der Wohnungssuche, Wohnungsbesichtigung, Wohnungseinrichtung, u.a. wohnspezifische Angelegenheiten, Kita- und Schulanmeldung, Behördengänge Zeitumfang und Dauer: 3-4 Stunden/Woche Einsatzort: Berlinweit, Zielgruppe muss jedoch beim Jobcenter Mitte gemeldet sein. Wir bieten an: Ehrenamtsausweis und -pauschale von 30 Euro/Monat, Haft- und Unfallversicherung während Engagement, Weiterbildungen (potentiell).

Zuwendung schenken - Lebensfreude gewinnen Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin, Amt für Soziales Hanna-Renate-Laurien-Platz 1, 12247 Berlin Ansprechpartner_in: Birgit Weidner Telefon: 030 902992843 E-Mail: soz.ehrenamt@ba-sz.berlin.de www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/auf-einen-blick/ehrenamt/angebote-im-bezirk

Stand 100 A

Nachbarschaft

Engagement für: Seniorinnen und Senioren, die sich entweder regelmäßig oder in Form einer Gratulation zu Jubiläen und Geburtstagen persönliche Kontakte wünschen; Mitwirkung in den bezirklichen Freizeitstätten oder Leitung von Freizeitgruppen in den Bereichen Sport, kreative Arbeit etc. Das ist zu tun: Zuwendung und Anerkennung durch regelmäßige Besuche oder persönliche Gratulationen entgegenbringen; in den Seniorenfreizeitstätten Unterstützung im hauswirtschaftlichen oder gartenpflegerischen Bereich, Begleitung von Veranstaltungen, Leitung von Freizeitgruppen. Zeitumfang und Dauer: Nach Tätigkeit und Absprache Einsatzort: Steglitz-Zehlendorf Wir bieten an: Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung, Fortbildungen, jährliche Ehrung von Ehrenamtlichen mit Brunch sowie das gute Gefühl, andere glücklich zu machen. 65


Engagiert in Mitte!

Stand 100 B

Bezirksamt Mitte von Berlin Müllerstraße 146, 13353 Berlin Ansprechpartner_in: Amelie von Leliwa Nachbarschaft Telefon: 030 901842426, Mobil: 01522 1725724 E-Mail: ehrenamt@ba-mitte.berlin.de www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-soziales/ehrenamtsbuero Engagement für: Senior_innen, geflüchtete Menschen, Menschen mit Behinderung Das ist zu tun: Durchführung von Ehrungen zu besonderen Geburtstagen und hohen Ehejubiläen, regelmäßige Besuche bei einem einsamen Menschen, Mitarbeit in Freizeit- und Begegnungsstätten, Wohnbegleitung für geflüchtete Menschen und weitere Tätigkeiten. Zeitumfang und Dauer: Flexibel je nach persönlichem Interesse und Möglichkeiten Einsatzort: Bezirke: Mitte Wir bieten an: Aufwandsentschädigung, Versicherung, jährliche Dankesveranstaltung mit Auszeichnungen durch den Bezirksbürgermeister und Stadtrat, Schulungen, pädagogische Beratung.

66


Ale x

and

Veranstaltungsort: Rotes Rathaus Rathausstraße 15 10178 Berlin Mitte ße

Börse: Festsaal, Wappensaal, Säulensaal, Vorhalle

e str aß

e

er

st us

un

U

a

er

th Ra

tra

Alexanderplatz

ß ra

Ka

au nd

a Sp

rlLie bk n

ec

ht S

tr.

S

ers

Gr

Fernsehturm

ße

ra St

Rotes Rathaus

Verkehrsverbindungen: S- und U-Bahn: Alexanderplatz Bus: 100, 143, 148, 200, 348, M48 Tram: M4, M6, M19

e

aß str

ers tra

Klosterstraße

Gr

un

th Ra

ße

s au

Herausgeber: Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V. Schumannstraße 3 10117 Berlin Telefon 030 8 47 10 87 90 www.landesfreiwilligenagentur.berlin V.i.S.d.P.: C. Schaaf-Derichs Design & Layout: Marcus Mazzoni, www.dezign.it - Änderungen vorbehalten Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die projektbezogenen Angaben. Für den Inhalt der angegebenen Internet-Auftritte sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Förderer Der Regierende Bürgermeister von Berlin Senatskanzlei


Unterstützer der 12. Berliner Freiwilligenbörse

aktiv in Berlin Landesnetzwerk Bürgerengagement Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin Berliner Wasserbetriebe Volkssolidarität Landesverband Berlin

Schülerfirma Mobilé der Stötzner Schule Johanniter Unfall-Hilfe e.V. RV Berlin Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.

FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB) Malteser Hilfsdienst e.V. wellcome - Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

Verein für Integrative Therapeutische Angebote, Vita e.V. Berliner Wochenblatt Verlag Mediaplanet Verlag Deutschland GmbH

Die 12. Berliner Freiwilligenbörse wird unterstützt von der Beauftragten für Bürgerschaftliches Engagement und gefördert vom Regierenden Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei. Der Regierende Bürgermeister von Berlin Senatskanzlei

radio multicult fm radioBERLIN 88,8 Deutscher Engagementpreis

Profile for Landesfreiwilligenagentur Berlin

Berliner Engagementkatalog 2019  

Berliner Engagementkatalog 2019  

Advertisement