Page 1

Herausgeber und Veranstalter

Landes freiwilligen agentur Berlin

In Kooperation mit

Die Berliner Freiwilligenbörse wird aus Mitteln des Landes Berlin gefördert

Schirmherrschaft:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller


Was ist wo? Engagementangebote & Börsendienste

Vorhalle

Info-Stände in der Vorhalle Bayer-Stiftung Berliner Wochenblatt Verlag Bundesministerium für Arbeit und Soziales Deutscher Engagementpreis radio multikult fm [v]ostel, betterplace.org, Kiez hilft Kiez

Wappensaal

Festsaal

Säulensaal

Börsen-Dienste in der Vorhalle: Börsen-Büro Börsen-Beratungsstand der LAGFA Wasser-Bar der Berliner Wasserbetriebe Presse-Treff Börsen-Lotsen und –Lotsinnen Wappensaal: Freiwilligenbörse: Stand 1 - 32

Festsaal Freiwilligenbörse: Stand 33 - 100 Übergang zum Säulensaal: Info-Tische zu weiteren Engagement-Angeboten Säulensaal: Börsen-Bistro: Schüler-Firma Mobilé der Stötzner-Schule Börsen-Lounge: Sitzplätze zum Essen, Ausruhen, Reden, Lesen... Weitere Informationen zur Freiwilligenbörse erhalten Sie unter

Inhalt Detaillierte Ausstellerliste (Stand 1 bis 52) Seite 4 bis 29 Ausstellungsplan Seite 30 und 31 Ausstellerliste (Legende zum Ausstellungsplan) Seite 32 und 33 Detaillierte Ausstellerliste (Stand 53 bis 100) Seite 34 bis 57

2


Herzlich willkommen zur 9. Berliner Freiwilligenbörse!

Berlin – die Stadt der großen Ideen, des sozialen Zusammenhalts und der persönlichen Begegnungen. Wenn Sie Berlin von seiner engagierten Seite kennen lernen und herausfinden wollen, wofür Ihr Herz schlägt, dann sind Sie bei uns richtig! Sie sind herzlich eingeladen, sich bei der größten Messe zum Bürgerschaftlichen Engagement in Berlin zu erkundigen und fündig zu werden. Treffen Sie die Anbieter von ehrenamtlichem, freiwilligem Engagement aus vielfältigen Bereichen, lassen Sie sich fachkundig und persönlich beraten, nehmen Sie Informationsmaterial und lebendige Eindrücke mit, entspannen Sie in unserer „Börsenlounge“ oder an der „Wasserbar“. An 100 Ständen erwarten Sie mehrere hundert Möglichkeiten und gute Ideen, selbst freiwillig aktiv zu werden und unsere Stadt und unser Zusammenleben ein Stück lebenswerter zu gestalten. „Menschenrechte leben – engagiert“ lautet das Motto der 9. Berliner Freiwilligenbörse. Wir laden Sie zu dieser Expedition herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch! Carola Schaaf-Derichs Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V. P.S. Wir danken dem Abgeordnetenhaus und der Senatskanzlei von Berlin herzlich für die Finanzierung und damit die Fortschreibung der Erfolgsgeschichte der Berliner Freiwilligenbörse!

Sie haben die Wahl! 12 Themenfelder führen Sie durch die Vielfalt des Bürgerschaftlichen Engagements

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Natur, Umwelt, Tiere

Internationales und Menschenrechte

Kultur

Familien & Kinder

Jung bis Alt

Weltanschauung , und Historie

Sport

Katastrophen & Hilfen

Bildung & Fortbildung

3

Nachbarschaft

Flucht & Migration


Konzerthaus Berlin

Stand 1

Gendarmenmarkt, 10117 Berlin Ansprechpartner: Mattias Richter, Gabriele Bühler Telefon: 030 203092343, Mobil: 0173 9128390 E-Mail: m.richter@konzerthaus.de www.konzerthaus.de

Kultur

Engagement für: Wir suchen musikbegeisterte Personen, die das Service-Angebot für die Besucher bereichern. Das heißt: neben der Betreuung der Konzertbesucher am Abend die Begleitung der Aktion „EinBlick frei“, bei der von April bis Oktober ein Blick in den Großen Saal geworfen werden kann. Das ist zu tun: Bei Konzerten, bei „EinBlick frei“ und Sonderveranstaltungen (Tag der offenen Tür) sowie Aktionen außerhalb des Hauses die Besucher zu begrüßen, alles Wissenswerte über das Konzerthaus und das Orchester zu vermitteln sowie Orientierungshilfen zu geben. Zeitumfang und Dauer: Für mind. 12 Monate, im Schnitt 1 x pro Woche für ca. 3-5 Stunden pro Einsatz In der Regel im Konzerthaus Berlin (Berlin-Mitte) sowie bei Sonderveranstaltungen Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Vorbereitendes Training, regelmäßige Weiterbildungen und Treffen, unfallversichert, Freikartenkontingent. Die Ehrenamtlichen sind als Botschafter näher dran am Konzerthaus!

Jugendforschungsschiff Stand 2 Das Schiff e.V. Skalitzer Straße 45, 10997 Berlin Ansprechpartner: Dr.Uwe Schneider Telefon: 030 6117667 E-Mail: das-schiff-berlin@t-online.de www.jugendforschungsschiff.com

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Freiwillige HerlferInnen beim Reinigen und Streichen des Schiffes, permanente didaktische Unterstützung bei dem Thema Gewässerökologie und den Fächern Biologie, Chemie und Physik der Gewässer, Unterstützung bei Elektrik und Erneuerbaren Energien Das ist zu tun: Reinigen und Streichen des Schiffes, Unterstützung bei Elektrik und Erneuerbaren Energien, Wartung und Pflege von Mikroskopen, Layout Zeitumfang und Dauer: Stundenweise und gerne ein längeres Engagement Einsatzort: Greenwichpromenade 13507 Berlin Wir bieten an: Versicherung, Lernangebote, sympathisches Team mit Didaktikern, Wissenschaftlern, Technikern

4


Stiftung Naturschutz Berlin Stand 3 Potsdamer Str. 68, 10785 Berlin Ansprechpartner: Arne Mensching Telefon: 030 26394167 E-Mail: Arne.Mensching@stiftung-naturschutz.de www.stiftung-naturschutz.de

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Die Freiwilligen unterstützen sinnvolle Projekte im Raum Berlin und helfen, die Natur und die Umwelt zu schützen und zu erhalten. Der Einsatz ist im Ökologischen Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD), Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) oder als Ehrenamtliche/r möglich. Das ist zu tun: Vielfältige Aufgaben, je nach Einsatzstelle liegen die Tätigkeitsschwerpunkte in den Bereichen Naturschutz, ökologische Landwirtschaft, Landschaftspflege, Umweltbildung und -information oder Technik, z.B. Erneuerbare Energien und Verkehr. Zeitumfang und Dauer: ÖBFD: ab 27 Jahre, 6-18 Monate in Teil-/Vollzeit; FÖJ: bis 24 Jahre, 12 Monate in Vollzeit Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Angemessenes Taschengeld, vollständige Sozialversicherung, Urlaubsanspruch, Weiterbildungstage zu Natur- und Umweltschutzthemen, Vergünstigungen durch den Freiwilligenausweis

SCHRITT FÜR SCHRITT - Mentoringprojekt zur beruflichen Integration von geflüchteten Menschen Integra gGmbH Lengeder Str. 48, 13407 Berlin Ansprechpartner: Rebekka Meyer Telefon: 030 41407320, Mobil: 0172 3042353 E-Mail: projekte@integra-berlin.de www.integra-projekte.de/projekte/

Stand 4

Flucht & Migration

Engagement für: SCHRITT FÜR SCHRITT - Dein Wegbegleiter zum Ziel! ist ein Mentoringprojekt zur beruflichen Integration von geflüchteten Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren. Das ist zu tun: In 1:1-Patenschaften unterstützen ehrenamtliche Mentor_innen geflüchtete Menschen beim Erreichen eines persönlichen beruflichen Ziels. Ziele können bspw. das Verfassen von Bewerbungsunterlagen oder der erfolgreiche Besuch eines Deutschkurses sein. Zeitumfang und Dauer: Das Engagement dauert 3, 6 oder 12 Monate. Der wöchentliche Zeitaufwand beträgt ca. 3 Std. Einsatzort: (Berliner Norden) Wedding, Reinickendorf, Pankow, Prenzlauer Berg, Moabit, etc. Wir bieten an: Tandems (Mentor und Mentee) werden vom Projektteam betreut, begleitet und qualifiziert. Mentoren erhalten eine monetäre Aufwandsentschädigung für ihr Engagement. 5


Rock im Grünen Stand 5 Rock im Grünen e.V. Frank-Zappa-Straße 19/20, 12681 Berlin Ansprechpartner: Kim Ganschinietz Telefon: 0177 8232117 E-Mail: k.ganschinietz@rockimgruenen.de www.rockimgruenen.de

Kultur

Engagement für: Die Verwirklichung jugendkultureller Angebote und Veranstaltungen im musikalischen Bereich; Newcomer Bands, indem man ihnen eine Plattform bietet, damit sie ein neues Publikum erreichen Das ist zu tun: Schreiben von Newslettern, Homepagetexten und Bandbeschreibungen; Planung und Durchführung des Sponsorings, der Logistik sowie die Koordination unserer Veranstaltungen; Engagement im Technikbereich, in der Gastronomie, im Merchandise oder bei der Sicherheit Zeitumfang und Dauer: Von einer bis ein paar Stunden die Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Rock im Grünen bietet großartige Mitstreiter, viel Spaß und außergewöhnliche sowie praktische Erfahrungen im Eventbereich!

ShelterBox Germany

Stand 6

ShelterBox Germany e.V. Stendaler Straße 4, 10559 Berlin Ansprechpartner: Sandra Gruhlke Telefon: 030 609890960 E-Mail: info@shelterbox.de www.shelterbox.de

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Wir suchen langfristig Ehrenamtliche, die sich als Botschafter für die Organisation engagieren wollen. Sie sind das Gesicht der Hilfsorganisation, repräsentieren ShelterBox und stellen unser Hilfsangebot der breiten Öffentlichkeit vor. Das ist zu tun: Sie benötigen keine Vorkenntnisse und erhalten ein Training zur Katastrophenhilfe vorab. Als Botschafter halten Sie dann Vorträge, sind auf Veranstaltungen präsent, um uns bekannter zu machen und erschließen so neue Spenderpotentiale. Zeitumfang und Dauer: ca. 5 Std. monatlich wünschenswert Einsatzort: Berlinweit, bei Bedarf Umland Brandenburg Wir bieten an: Fahrtkosten- und Auslagenerstattung, umfangreiche Schulung und Einarbeitung

6


Leben mit Tieren e.V. - Hundebesuchsdienst Stand 7 Wallotstr. 6, 14193 Berlin Ansprechpartner: Viola Freidel Telefon: 030 70177953, Mobil: 0177 1989031 E-Mail: info@lebenmittieren.de www.lebenmittieren.de

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Der Verein möchte Menschen mit dem Bedarf nach Gesellschaft und emotionaler Zuwendung Zeit und Lebensfreude schenken. Die Tiere/Hunde machen es den Menschen leichter, schnell in den Kontakt zu kommen und gemeinsamen Gesprächsstoff zu finden. Sie sind unsere „Eintrittskarte“ in die Herzen der Menschen. Das ist zu tun: Besuche mit eigenem Hund/Tier bei Kindern, Senioren, physisch/psychich Erkrankten, Menschen mit Behinderung in sozialen Einrichtungen oder im häuslichen Umfeld. Zeitumfang und Dauer: Kurz- und/oder langfristige Besuchsdienste (also einmalig/dauerhaft); mind. 1,5 h/Woche Einsatzort: Berlinweit; Berliner Umland Wir bieten an: Überprüfung der Eignung des Tieres, Basisschulung/Fortbildung, EA-Versicherung, Aufwandsentschädigung, Beratung

PROVIEH - VgtM e.V. Stand 8 Küterstr. 7-9, 24103 Kiel Ansprechpartner: Verena Stampe Telefon: 0431 2482813 E-Mail: stampe@provieh.de www.provieh.de

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Unser Ziel ist die Aufklärung des Verbrauchers. Freiwillige setzen sich in der Öffentlichkeitsarbeit ein. Wir machen die Zustände in der Massentierhaltung publik und informieren in sachlicher Art und Weise an Infoständen. Das ist zu tun: Es finden regelmäßige Treffen unserer Berliner Regionalgruppe statt. Wir treffen uns zu Filmabenden, veranstalten Infostände und sammeln Unterschriften. Zeitumfang und Dauer: 3-5 Stunden im Monat Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Lernangebote, wie den „Aktiv-Workshop“ zur Weiterbildung von Aktiven

7


Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin / Aktives Museum e.V. Stand 9 Aktives Museum Faschismus und Widerstand in Berlin e.V. Stauffenbergstraße 13-14, 10785 Berlin Ansprechpartner: Dr. Silvija Kavcic / Christine Kühnl-Sager Telefon: 030 2639890-14 / -39, Mobil: 0176 56242030 E-Mail: info@aktives-museum.de www.stolpersteine-berlin.de

Weltanschauung , und Historie

Engagement für: Erinnerungskultur, stadtgeschichtliche Forschung, biografische Forschung insbesondere im Bereich der Recherche für die Verlegung von Stolpersteinen Das ist zu tun: Mitarbeit in Stolpersteininitiativen in den Berliner Bezirken nach Absprache und in der stadtweiten Koordinierungsstelle: Biografierecherchen in Archiven und Publikationen, Begleitung von Stolpersteinverlegungen, ggf. Betreuung von zu Verlegungen anreisenden Angehörigen Zeitumfang und Dauer: Je nach Kapazität Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Archiv-Workshops, Schreibwerkstätten für zu erstellende Biogrammtexte, Vermittlung von notwendigen EDV-und Datenbank-Kenntnissen, regelmäßige Treffen der ehrenamtlich Engagierten

Kindergärten NordOst Stand 10 Kindergärten NordOst - Eigenbetrieb von Berlin Storkower Straße 139b, 10407 Berlin Ansprechpartner: Robert Ehrenpfordt Telefon: 030 4208078-22, Mobil: 0170 5576077 E-Mail: robert.ehrenpfordt@kitaeb.verwalt-berlin.de www.kigaeno.de

Familien & Kinder

Engagement für: Unterstützung unserer 77 Kindergärten mit 10.000 Kindern in der Altersgruppe 0 bis 6 Das ist zu tun: Hilfe bei der Betreuung von Kindern im Beisein pädagogischer Fachkräfte; Begleitung von Projekten, Unterstützung der Arbeit in den vier Familienzentren, Unterstützung bei der Gartenarbeit, Unterstützung bei Hausmeistertätigkeiten, Unterstützung bei Reinigungsarbeiten Zeitumfang und Dauer: Abhängig von Art der Tätigkeit und Ort des Einsatzes Einsatzort: Pankow, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf Wir bieten an: Engagierte Teams, Einarbeitung und Begleitung, Erstattung von Fahrtkosten, Kostenloses Mittagessen

8


Engagiert im Humanistischen Verband

Stand 11

Humanistischer Verband Berlin-Brandenburg Wallstraße 61-65, 10179 Berlin Ansprechpartner: Stefanie Determeyer Weltanschauung , Telefon: 030 613904286, Mobil: 0176 66641948 und Historie E-Mail: freiwilligenkoordination@hvd-bb.de www.hvd-bb.de Engagement für: Hospizarbeit, Betreuung von Kindern, Älteren, Beeinträchtigte, Familien, Begleitung Kinder- und Jugendreisen, Obdachlosenhilfe, Flüchtlingsarbeit, Mitgliederbetreuung Das ist zu tun: Patenschaften, Sterbebegleitung, Vorlesen, handwerkliche Tätigkeiten, Fahrdienste, Reisebegleitung, Telefondienste, Koordination/ Organisation, Beratung, Essensausgabe/Küche, Betreuung/Begleitung Zeitumfang und Dauer: Alle Arten von Einsätzen sind möglich Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Einarbeitung und Begleitung, Fortbildung, Supervision, Teambesprechungen, Anerkennungskultur, Versicherungen, Aufwandpauschalen, kostenlose Mitgliedschaft beim HVD

Schülerpaten Berlin e.V. Stand 12 Badstrasse 35-36, 13357 Berlin Ansprechpartner: Jan Wosczyna Telefon: 0173 7060817 Bildung & E-Mail: jan.wosczyna@schuelerpaten-berlin.de Fortbildung www.schuelerpaten-berlin.de/ Engagement für: Wir, die Schülerpaten Berlin e.V sind ein Verein, der Patenschaften zwischen Studierenden und Kindern mit Migrationshintergrund vermittelt. Wir sind auf der Suche nach Patinnen und Paten, aber ebenso nach Unterstützerinnen und Unterstützern unseres Orga-Teams. Als Pate ist das Ziel, die Kinder zu unterstützen- bei der Nachhilfe und darüber hinaus. Das ist zu tun: Als Mitglieder für das Orga-Team suchen wir Leute für die Ressorts: Vermittlung, Betreuung und Weiterbildung, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit Zeitumfang und Dauer: Pate: 90 min pro Woche für ein Schuljahr. Orga-Team: Etwa 5-10 Stunden pro Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Paten: Schulungen, Betreuung, gemeinsame Aktivitäten, Sommerfest Team: Spaß und Motivation durch gemeinsame Ziele im Ehrenamt, Aktivitäten, Teil eines großartigen Projektes 9


Engagementsucher Stand 13 Lichtenberg-Hilft.de Schönhauser Allee 167b, 10435 Berlin Ansprechpartner: Kathrin Beuster Telefon: 0163 3902297 E-Mail: kathrin@lichtenberg-hilft.de www.lichtenberg-hilft.de

Nachbarschaft

Engagement für: Projekte in Berlin Lichtenberg - von freien Helfer, Vereinen oder Betreibern von Flüchtlingsunterkünften, Stadtteilzentren oder Behörden die im Portal www.lichtenberg-hilft.de veröffentlicht sind suchen Helfer / Freiwillige in den unterschiedlichsten Kategorien. Das ist zu tun: Jedes Projekt ist anders und hat eigenen Bedarf. Ob Patenschaften, Kinderbetreuung, Hausaufgabenhilfen - jedes Talent kann hier seinen Deckel finden. Zeitumfang und Dauer: Pro Projekt braucht man bestimmt 2h /Woche Einsatzort: Lichtenberg Wir bieten an: Jedes Projekt hat eigene Rahmenbedingungen.

NABU Landesverband Berlin Stand 14 Wollankstraße 4, 13189 Berlin Ansprechpartner: Silke Schönwald Telefon: 030 9860837-18 E-Mail: sschoenwald@nabu-berlin.de https://berlin.nabu.de/

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Die Natur in eurem/Ihrem „Kiez“, als Aktive/r in einer der vielfältigen NABU Bezirks- und Fachgruppen. Ob jung oder alt, Experte/in oder Interessent/in, ob für Vogel-, Insektenoder Pflanzenkunde, bieten wir Naturfreunden/innen ein Forum. Das ist zu tun: Von praktischen Pflegeeinsätzen über Monitoring, Öffentlichkeitarbeit, Umweltbildung bis zu Engagement in Politik und Verwaltung ist die Palette groß. So helft ihr/helfen Sie mit, die Erforschung der Grundlagen des Natur- und Artenschutzes voranzutreiben. Zeitumfang und Dauer: Nach eigener Kapazität, stundenweise, monatliche Gruppentreffen oder Jahresevents. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Als NABU-Mitglied seid ihr/sind Sie unfallversichert, könnt/können an internen Weiterbildungen teilnehmen und erhaltet/erhalten als Gruppe finanzielle/materielle Unterstützung.

10


Freiwilliges Soziales Jahr- Club Dialog e.V. Stand 15 Club Dialog e.V. Lindower Str. 18, 13347 Berlin Ansprechpartner: Dörte Gründler/Stefan Kühne Telefon: 030 13892518 E-Mail: gruendler@club-dialog.de www.club-dialog.de

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Der Club Dialog e.V. ist eine der größten Migrantenorganisation in Berlin, die das Freiwillige Soziale Jahr für junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren als bürgerliches Engagement in folgenden Einsatzstellen anbietet: Vivantes Krankenhäuser - Dialyse Kliniken - Senioren-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen - Kitas - Kilas - Schulen. Das ist zu tun: Während des sozialen Bildungsjahres kriegen die Freiwilligen einen Einblick in soziale, pädagogische und medizinische Berufe. Sie leisten nicht nur einen gesellschaftlichen Beitrag, sondern erweitern durch die unterschiedlichen Tätigkeiten ihre sozialen Kompetenzen. Zeitumfang und Dauer: in der Regel 12 Monate (mindestens 6 Monate, maximal 18 Monate) Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Bildungsseminare, Juleica Schulung, Erste Hilfe, Rettungsschwimmer, Anerkennung für Studium und Ausbildung, Sozial-,Pflege- und Krankenversicherung, Taschengeld, interkultureller Austausch, Fortzahlung des Kindergeldes, Berufsorientierung

Kehrenbürger

Stand 16

Berliner Stadtreinigung (BSR) Ringbahnstr. 96, 12103 Berlin Ansprechpartner: Jana Becker Telefon: 030 75922036 E-Mail: Jana.Becker@BSR.de www.BSR.de

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Unterstützung freiwilliger Bürger und Initiativen für ein schönes Berlin. Das ist zu tun: Sie möchten Berlin zum Glänzen bringen? Mit uns können Sie einen Spielplatz, eine Grünanlage, einen Park, einen Platz oder Ihren Kiez schöner machen. Zeitumfang und Dauer: Von einer Stunde bis zu einem Tag ist alles möglich. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Wir unterstützen Sie bei Ihren Aktionen mit Kehrpaketen, bestehend aus Besen, Greifzangen, Westen, Handschuhen und Müllsäcken.

11


Seniorpartner in School e.V.

Stand 17

Lauterstr. 19, 12159 Berlin Ansprechpartner: Anette Hönig Telefon: 030 62728048, Mobil: 0172 3839646 E-Mail: seniorpartner.berlin@inetmx.de www.seniorpartner-berlin.de

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Unser Angebot richtet sich vorrangig an Berliner Schülerinnen und Schüler, aber auch an alle weiteren schulzugehörigen Personen. Das ist zu tun: Der Grundgedanke unseres Vereins ist eine Brücke zwischen Alt und Jung. In Berliner Schulen fördern die Seniorpartner durch Mediation, helfendes Einzelgespräch und Bildungsbegleitung die Erziehung und Bildung der Schülerinnen und Schüler. Zeitumfang und Dauer: Insgesamt 6 Stunden pro Woche an einem festen Tag Ihrer Wahl, die Dauer ist unbegrenzt. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: 80-stündige kostenlose Schulmediations-Weiterbildung, Supervision einmal pro Monat, ergänzende Fortbildungen; Versicherung incl.; Fahrtkosten nur für Sozialhilfe-EmpfängerInnen;

Berliner Energie- und Abfallcheck BUND Berlin e.V. Crellestraße 35, 10827 Berlin Ansprechpartner: Matthias Krümmel Telefon: 030 78790063, Mobil: 0177 2836068 E-Mail: kruemmel@bund-berlin.de www.berliner-abfallcheck.de

Stand 18

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Das Projekt „Berliner Energie- und Abfallcheck“ ist ein kostenloses Beratungsangebot - besonders für Menschen mit wenig Geld. Der BUND schult Energiespar- und Abfallberater, die vor Ort, im Haushalt, zeigen, wie jeder mit geringem Aufwand Müll und Kosten reduzieren kann. Das ist zu tun: Im Haushalt, zeigen, wie jede(r) Energieverbrauch, Müll und Ressourcen sparen kann. Als ausgebildete Beraterin können Sie praktischen Klimaschutz im Haushalt anleiten: weniger Energieverbrauch schont dabei die Kasse. Weniger Müll, Reparatur und Wiederverwendung entlasten auch das Klima. Wie das konkret funktioniert, zeigen Sie Ihren Klienten. Zeitumfang und Dauer: Schulung: 60 h, Beratung: ca. 1,5h, Infostände: individuell Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Nach der umfangreichen Schulung durch Berlins größten Umweltverband gehen sie einer ehrenamtlichen Tätigkeit (Pauschale) nach. 12


WEISSER RING e.V.

Stand 19

Bartningallee 24, 10557 Berlin Ansprechpartner: Gisela Raimund Telefon: 030 8337060, Mobil: 0171 1785479 E-Mail: lbberlin@weisser-ring.de www.weisser-ring.de/berlin

Jung bis Alt

Engagement für: Der WEISSE RING hilft Menschen, die Opfer von Straftaten geworden sind und kümmert sich auch um die Angehörigen. Der gemeinnützige Verein tritt öffentlich für die Interessen der Betroffenen ein und unterstützt den Vorbeugungsgedanken. Das ist zu tun: Die Hilfeleistungen reichen von menschlichem Beistand und persönlicher Betreuung, Hilfestellung im Umgang mit Behörden, Begleitung zu Gerichtsterminen, der finanziellen Unterstützungen bei tatbedingten Notlagen bis hin zur Gewährung von Rechtsschutz. Zeitumfang und Dauer: Wöchentlich ca. 2-5 Std. Einsatzort: Der Einsatz erfolgt in der Regel nach dem Wohnortprinzip in einer der 14 Außenstellen. Die Außenstellen sind örtlich den Berliner Stadtbezirken zugeordnet. Wir bieten an: Nach Hospitationen und Grundseminar gibt es ein breites Angebot von Fortbildungsseminaren. Aufwendungen wie z.B. Fahrkosten, Porto und Telefongebühren werden erstattet.

Etudes Sans Frontières – Studieren Ohne Grenzen Deutschland e.V. Universität Konstanz, Postfach 233, 78457 Konstanz Ansprechpartner: Jennifer Aufderheide E-Mail: berlin@studieren-ohne-grenzen.org www.studieren-ohne-grenzen.org

Stand 20

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Studieren Ohne Grenzen engagiert sich für Hochschulbildung in der DR Kongo. Wir vergeben Stipendien an bedürftige Studentinnen und Studenten, tragen zur Verbesserung der Bildungsinfrastruktur bei und sensibilisieren die deutsche Öffentlichkeit für die Lage in der Region Das ist zu tun: Wir freuen uns immer über motivierte Student_innen (Studierende aller Hochschulen in Berlin), die Interesse haben, in den verschiedenen Bereichen unserer Gruppe mitzuarbeiten. Dazu zählen unter anderem Stipendiat_innenbetreuung, Projektumsetzung, Pat_innenwerbung, Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising und Networking Zeitumfang und Dauer: Von 2 Stunden/Woche bis 20 Stunden/Woche Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Sich im Zeichen internationaler Solidarität aktiv einzubringen und zu weltweiter Bildungsgerechtigkeit beizutragen; viele engagierte, tolle Leute :-)

13


Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V.

Stand 21

Mariendorfer Damm 161 a, 12107 Berlin Ansprechpartner: Frau Steinborn Telefon: 030 322902951, Mobil: 0171 2939891 E-Mail: steinborn@rheuma-liga-berlin.de www.rheuma-liga-berlin.de

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Engagement für Menschen mit rheumatischen Erkrankungen jeden Alters, Besuchsdienst für ältere, immobile Rheumatiker und Rheumatikerinnen, Engagement zur Förderung rheumaerkrankter Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener, Selbsthilfegruppen Das ist zu tun: Beratung in Praxen und Treffpunkten, Aufbau von Selbsthilfegruppen, Busfahrer/innen, Transporthelfer von Materialien, Unterstützung bei Messe- und Veranstaltungsaufbau, Veranstaltungsmitarbeiter/-innen, Gästebetreuer/-innen, BürohelferInnen, Zeitumfang und Dauer: Nach Vereinbarung Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Einarbeitung, Fahrtkostenerstattung, Aufwandsentschädigung, Fortbildungs- und Austauschmöglichkeiten, gelebte Anerkennungskultur, Versicherung

Tafelhelden Stand 22 Lichtenberger Straße 1, 10178 Berlin Ansprechpartner: Kristin Kretzschmar Telefon: 0176 57628213 E-Mail: info@tafelhelden.org www.tafelhelden.org

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Wir wollen Lehramtstudenten über ein Mentoringprogramm zu mehr Praxiserfahrung verhelfen. Das ist zu tun: Akquise und Betreuung von Lehrer/innen, Schulen & Schulleiter/innen, Fundraising & Finanzierung (Recherche, Antragstellung, Networking), Vor- & Nachbereitung von Workshops & Netzwerkveranstaltungen, Pädagogische Konzeption und Qualität, Marketing, Social Media, PR Zeitumfang und Dauer: Von 1 Stunde pro Woche bis Vollzeitpraktikum Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Coaching, Mentoring und Seminare durch das Ashoka Netzwerk

14


Freiwilligendienste (FSJ & BFD) bei BIQ gGmbH

BIQ-Beschäftigung, Integration, Qualifizierung gGmbH Storkower Str.99/2, 10407 Berlin Ansprechpartner: Sonja Misch Telefon: 030 20229540, Mobil: 0173 6050371 E-Mail: s.misch@biqberlin.de

Stand 23

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Freiwilliges Soziales Jahr (15- bis 26 Jährige) und Bundesfreiwilligendienst (ohne Altersbegrenzung) in den folgenden Einsatzbereichen: Krankenhäuser - Senioren- und Behinderteneinrichtungen - Kitas & andere Kinder- und Jugendprojekte Das ist zu tun: Hilfe und Unterstützung bei pflegerischen, erzieherisch-pädagogischen, betreuenden und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten Zeitumfang und Dauer: Regelzeit 12 Monate - 6 bis 18 Monate möglich Einsatzort: Berlinweit und auch in Brandenburg, Niedersachsen und Schleswig/Holstein Wir bieten an: 25 Seminartage SV-pflichtige Tätigkeit, Kindergeld wird weiter gezahlt, Taschengeld/ Pauschale von 300,00 €/Monat FSJ in Vollzeit BFD bei über 27-Jährigen auch in Teilzeit möglich

Christliches Jugenddorfwerk CJD e.V. CJD Berlin-Brandenburg Sickingenstraße 20-28, 10553 Berlin Ansprechpartner: Anne-Katrin Escher-Lorenz Telefon: 030 79090151, Mobil: 0151 406308161 E-Mail: anne-katrin.escher-lorenz@cjd.de www.cjd-berlin-brandenburg.de

Stand 24

Flucht & Migration

Engagement für: Freiwillige können sich in einer der fünf vom CJD Berlin-Brandenburg betriebenen Flüchtlingsunterkünfte engagieren. Vor Beginn ihrer Tätigkeit muss ein erweitertes Führungszeugnis vorliegen. Das ist zu tun: Flüchtlinge in der Unterkunft in Alltagsfragen beraten, Flüchtlinge bei der Erledigung von Behörden- und anderen Alltagsterminen begleiten, weitere Aufgaben übernehmen, die ihnen von der Leitung der Unterkunft angeboten werden. Zeitumfang und Dauer: Wir richten uns nach den zeitlichen Ressourcen der FrE Einsatzort: Steglitz-Zehlendorf, Marzahn-Hellersdorf, Treptow-Köpenick Wir bieten an: Die Freiwilligen sind während des ehrenamtlichen Einsatzes für das CJD BerlinBrandenburg Haftpflicht versichert.

15


Interessengemeinschaft Berliner Betreuungsvereine Betreuungswerk Berlin - KBW e.V. Eitelstraße 86, 10317 Berlin Ansprechpartner: Ines Höhner Telefon: 030 2847242454, Mobil: 0176 55803644 E-Mail: hoehner@btwerk.de www.berliner-betreuungsvereine.de

Stand 25

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Übernahme einer ehrenamtlichen Betreuung für Erwachsene, die wegen psychischer Krankheit oder körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung außerstande sind, ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise selbst zu besorgen oder Ausübung einer Vorsorgevollmacht. Das ist zu tun: Unterstützung der Betroffenen durch Führen von Schriftwechsel mit Behörden, Einrichtungen des Gesundheitswesens, Beantragung von Leistungen sowie z.B. Kontakt zum Vermieter oder Ärzten halten entsprechend der vom Gericht festgelegten Aufgabenkreise. Zeitumfang und Dauer: Wöchentlich 2-3 Stunden Einsatzort: Berlinweit möglich oder wohnortnah Wir bieten an: Von den Betreuungsvereinen werden Einsatzort: Berlinweit kostenlose Beratung und Fortbildung zur Ausübung des Ehrenamtes sowie die Teilnahme am Erfahrungsaustausch angeboten.

Kontaktstellen PflegeEngagement Stand 26 selko e.V. Bismarckstraße 101, 10625 Berlin Ansprechpartner: Silke Strietzel Telefon: 030 89028534, Mobil: 0163 7838792 E-Mail: kompetenzzentrum@sekis-berlin.de www.pflegeunterstuetzung-berlin.de

Nachbarschaft

Engagement für: Die Kontaktstellen PflegeEngagement unterstützen Menschen mit Hilfe-, Betreuungs- und Pflegebedarf im Umfeld häuslicher Pflege. Das ist zu tun: Sie helfen durch ehrenamtliche Begleitung und/oder beim Aufbau von Gruppen und Initiativen. Ehrenamtliche Mitarbeiter_innen begleiten pflegebedürftige Menschen und/oder deren Angehörige im Besuchsdienst. Ein weiteres Einsatzfeld sind die Anleitung und Begleitung von Gesprächs- und Freizeitgruppen. Das Engagement wird fachlich begleitet. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache, möglichst langfristig Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherungsschutz, Schulung, Aufwandsentschädigung

16


Berliner Nachbarschaftshäuser und Stadtteilzentren Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V. Tucholskystr. 11, 10117 Berlin Ansprechpartner: Markus Runge Telefon: 030 28096103, Mobil: 0157 58256670 E-Mail: rehbehn@sozkult.de www.stadtteilzentren.de

Stand 27

Nachbarschaft

Engagement für: die Arbeit mit folgenden Zielgruppen: NachbarInnen aller Lebensalter, MigrantInnen, Geflüchtete, Menschen mit Behinderungen, Kranke. Nachbarschaftshäuser stellen vor allem für die Menschen in der Nachbarschaft ein vielfältiges sozial-kulturelles Angebot bereit. Das ist zu tun: Sie können in zahlreichen Feldern aktiv werden, z.B. Begleitung, Betreuung, Beratung, Kultur, Kunst, Organisation, Patenschaften und Mentoring, Umwelt- und Naturschutz, Gesundheit und Pflege, Sport, Handwerk, Bildung, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit/Fundraising. Zeitumfang und Dauer: Je nach Einsatzfeld ganz unterschiedlich Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherungsschutz, Fortbildung und Qualifizierung, Regelmäßiger Erfahrungsaustausch, Feste Ansprechpartner_innen, Wertschätzung, z.T. Auslagenersatz wie z.B. Fahrtkosten

AK der Berliner Mehrgenerationenhäuser KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel 3, 10179 Berlin Ansprechpartner: Angela Gärtner Telefon: 030 238091-3 E-Mail: kontakt@kreativhaus-tpz.de www.kreativhaus-berlin.de

Stand 28

Jung bis Alt

Engagement für: soziale, pädagogische und kulturelle Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Junggebliebenen Das ist zu tun: Unterstützung bei Veranstaltungen - kreative Angebote für Gruppen - Sprachkurse Beratungen - Mobilitätshilfen - Gartenarbeit Zeitumfang und Dauer: Einmalig und/oder kontinuierlich Einsatzort: Berlinweit, da es sich um acht Mehrgenerationenhäuser handelt Wir bieten an: Fahrscheine - Versicherung (die, die für alle MGH´s gelten) - Anerkennungskultur

17


bürgeraktiv - Das Engagementportal

Stand 29

Senatskanzlei Berlin Jüdenstr. 1, 10178 Berlin Ansprechpartner: Yvonne Rast Telefon: 030 90262343, Mobil: 0151 16254630 E-Mail: yvonne.rast@senatskanzlei.berlin.de www.berlin.de/buergeraktiv/

Bildung & Fortbildung

Engagement für: bürgeraktiv – das Engagementportal versteht sich als neutrale Angebotsplattform. Ziel soll es sein, eine Möglichkeit der Vernetzung, Information sowie eine Themensensibilisierung anzubieten. Das ist zu tun: Freiwillige können über die Ehrenamtssuche ein Engagement finden, ihre Engagemenbereitschaft in der Freiwilligendatenbank inserieren, den Veranstaltungskalender und seine Angebote nutzen sowie allgemeine Informationen z.B. zum Versicherschutz erhalten. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Technischen Support, Beratung per Telefon oder E-Mail, Information

Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften e.V. Fehmarner Str. 12, 13353 Berlin Ansprechpartner: Florian Stenzel Telefon: 030 22063526, Mobil: 0172 599 43 48 E-Mail: f.stenzel@kipa-berlin.de www.kipa-berlin.de

Stand 30

Familien & Kinder

Engagement für: Freiwillige können sich in zahlreichen Berliner Programmen als PatInnen oder MentorInnen für Kinder oder Jugendliche engagieren. Sie werden durch hauptamtliche KoordinatorInnen dafür sorgfältig vorbereitet und betreut. Das ist zu tun: In einer Patenschaft geht es um einen Beziehungs- und Vertrauensaufbau zum Mentee, bzw. Patenkind. Dies geschieht durch Freizeitaktivitäten, teilweise auch durch schulische Unterstützung. Einfühlsame Kommunikation und Einfühlungsvermögen sind wichtige Voraussetzungen. Zeitumfang und Dauer: Zwischen mindestens 6 Monaten bis zu zwei Jahren. Einsatzort: 30 Patenschafts- und Mentoring-Anbieter in fast allen Stadtteilen Berlins. Wir bieten an: Die im Netzwerk vertretenen Programme garantieren eine Vorbereitung und Betreuung durch eine hauptamtliche Fachkraft. Ein Versicherungsschutz ist gewährleistet.

18


Diakonie Haltestelle. Menschen begleiten. Entlastung geben. Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. Paulsenstr. 55/56, 12163 Berlin Ansprechpartner: Friederike von Borstel Telefon: 030 82097-224, Mobil: 0172 1517955 E-Mail: borstel.f@dwbo.de www.diakonie-portal.de/haltestelle-diakonie

Stand 31

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Diakonie Haltestelle kümmert sich um Menschen mit einer Pflegestufe, die zu Hause oder in einer WG leben. Wir sind darauf spezialisiert, Menschen mit Demenz zu begleiten. Wir besuchen zu Hause, gestalten gemeinsam den Alltag und organisieren Gruppenbetreuung. Das ist zu tun: Sie betreuen zu Hause und/oder in der Gruppe. Beim Besuch zu Hause gehen Sie individuell auf die Bedürfnisse ein. In der Gruppenbetreuung gestalten Sie gemeinsam mit der Fachkraft das Programm. Wir arbeiten u.a. nach dem personenzentrierten Ansatz von Tom Kitwood. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache 2 bis 3 Stunden pro Woche für mindestens 1 Jahr. Einsatzort: In jedem Berliner Bezirk - an 24 Standorten - können Sie sich wohnortnah engagieren. Wir bieten an: Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung, Fortbildung, Supervision, regelmäßiger Fachaustausch, feste Ansprechperson, Berliner FreiwilligenPass, Besuch von Fachtagungen.

Landesprogramm Mentoring Stand 32 SPI Consult GmbH Bernburger Str. 27, 10963 Berlin Ansprechpartner: Jana Pampel (Programmkoordinatorin) Flucht & Migration Telefon: 030 69008533 E-Mail: j.pampel@spiconsult.de www.azubi-mentoring-berlin.de Engagement für: Das Landesprogramm Mentoring sucht ehrenamtlich tätige Mentorinnen und Mentoren, die im Tandem Auszubildende begleiten und diese so unterstützen, dass diese ihre Berufsausbildung erfolgreich fortführen und abschließen können. Das ist zu tun: Begleitung von Auszubildenden in den Branchen: Hotel/Gastronomie/Tourismus, Baugewerbe, Schutz und Sicherheit, Gesundheit, Dienstleistungen Zeitumfang und Dauer: Variabel, abhängig vom Bedarf Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: kostenfreie Qualifizierung (20 Stunden), regelmäßige Austauschtreffen mit anderen Mentor_innen, Coaching/Supervision

19


Engagementsucher Volkssolidarität Volkssolidarität Landesverband Berlin e. V. Alfred-Jung-Straße 17, 10367 Berlin Ansprechpartner: Anita Liethmann Telefon: 030 30869255, Mobil: 0172 8829406 E-Mail: anita.liethmann@volkssolidaritaet.de www.volkssolidaritaet.de/berlin

Stand 33

Flucht & Migration

Engagement für: Unsere 4 Einrichtungen der Flüchtlingshilfe, vielfältige Projekte u. Begegnungsstätten bieten vielfältige Möglichkeiten sozialer Begleitung, Beratung u. Unterstützung Bedürftiger als auch einer aktiven Mitarbeit im Verbandsleben. Das ist zu tun: Hilfe u. Unterstützung bei der Organisation von Beratungsangeboten, kreatives Arbeiten u. Gestalten, selbstständige Projektideen, Einbringen von Lebenserfahrungen und Wissen sowie Empathie u. offener Umgang mit den Bürgern zu Alltäglichem, Fragen, Ängste u. Sorgen. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: überwiegend in den östlichen Bezirken Wir bieten an: Verbandseigene Unfall- u. Haftpflichtversicherung für Ehrenamtliche, Schulungen, Aufwandsentschädigung, Begleitung durch Hauptamtliche, Einbindung in die Teams, Dankeschön

Drogennotdienst

Stand 34

Notdienst Berlin e.V. Genthiner Str. 48, 10785 Berlin Ansprechpartner: Sara Skirde Telefon: 030 233240200 E-Mail: sskirde@notdienstberlin.de, t-s@ notdienstberlin.de www.drogennotdienst.org

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Suchtmittelabhängige Menschen und deren Angehörige aus Tempelhof-Schöneberg sowie überregional für obdachlose/ wohnungslose Suchtkranke Das ist zu tun: Empfang der Klient*innen, Pflege der Wartezimmerliste, Infektionsprophylaxe und Spritzentausch, Telefonberatung und Dokumentation, Kontakt- und Informationsgespräche für Klient*innen der Krisenwohnung (Notübernachtung) Zeitumfang und Dauer: Mo-Fr 17-21:30 Uhr, Sa-So 14-21:30 Uhr. Mindestens 15 Stunden monatlich Einsatzort: Schöneberg Wir bieten an: Systematische Einarbeitung, Fahr-, sowie Impfkostenerstattung, regelmäßige Schulungen zu fachspezifischen Themen, Praxiserfahrung, gute Teamatmosphäre, gemeinsame Veranstaltungen 20


Engagement für seelische Gesundheit ApK LV Berlin e.V. Mannheimer Str. 32, 10713 Berlin Ansprechpartner: Gudrun Weißenborn Telefon: 030 84315714, Mobil: 0162 4803294 E-Mail: weissenborn@apk-berlin.de www.apk-berlin.de

Stand 35

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Mit Initiativen, Projekten und politischer Gremienarbeit setzt sich der Verein auf allen Ebenen für die Verbesserung der Situation psychisch erkrankter Menschen und ihrer Angehörigen ein. Das ist zu tun: Mitarbeit in politischen Gremien, Mitarbeit in der Geschäftsstelle /Bürotätigkeit, Transport/Botengänge, Technik/IT, Unterstützung des Vereinsvorstandes zu Vereins-/Steuerrecht, Fördermittelakquise, etc. Zeitumfang und Dauer: Individuell, in Absprache Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherung, Aufwandsentschädigung, Schulung,

Freiwilligen-Programm der IGA Berlin 2017 FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf Helene-Weigel-Platz 6, 12681 Berlin Ansprechpartner: Dr. Jochen Gollbach Telefon: 030 76236500, Mobil: 0160 5330191 E-Mail: info@aller-ehren-wert.de www.aller-ehren-wert.de

Stand 36

Natur, Umwelt, Tiere

Engagement für: Das Freiwilligen-Programm der IGA Berlin 2017 schafft den Rahmen für das freiwillige Engagement von Bürgerinnen und Bürgern im Vorfeld und während der Internationalen Gartenausstellung (IGA) in Berlin. Das ist zu tun: Über das Freiwilligen-Programm wird es zahlreiche Möglichkeiten geben, sich auf dem IGA-Gelände und bei den Referenzflächen in den Berliner Bezirken zu engagieren, z.B. im Besucherservice, in der Umweltbildung, bei Veranstaltungen oder in der Freiwilligen-Koordination. Zeitumfang und Dauer: Frei wählbar, jedoch mindestens 6 Einsätze á 4 Stunden im Zeitraum von 13.04.-15.10.2017 Einsatzort: Marzahn-Hellersdorf und berlinweit Wir bieten an: Ein spannendes Engagementformat, vielseitige Tätigkeitsfelder, Zusammenarbeit in einem großen Freiwilligen-Team, gemeinsame Freiwilligen-Treffen, Schulungen, Ausstattung 21


Internationales Deutsches Turnfest Berlin 2017

Verein Deutsche Turnfeste e. V. Messedamm 22, Eingang Funkturm/Restaurant, 14055 Berlin Ansprechpartner: Tim Herrmann Telefon: 030 1273820, Mobil: 0151 22173526 E-Mail: herrmann.turnfest@dtb-online.de www.turnfest.de

Stand 37

Sport

Engagement für: Vorbereitung und Durchführung des Internationalen Deutschen Turnfests Berlin 2017, der weltweit größten Wettkampf- und Breitensport-Veranstaltung. Das ist zu tun: Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung als ehrenamtlicher Helfer in den Bereichen: Organisation, Wettkämpfe/Meisterschaften, Rahmenprogramm, Kinder- und Jugendprogramm und Gästebetreuung. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache mindestens 3 Einsätze im Zeitraum 03.-10. Juni 2017, gern auch im Vorfeld Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Blick hinter die Kulissen einer Großveranstaltung, Gemeinschaftserlebnis, gesellschaftlicher Beitrag, Verpflegung, T-Shirt, Teilnahme am Volunteer-Rahmenprogramm, Einsatznachweis

die reha e.v. Soziale Dienste mit Kontur Weydemeyerstraße 2/2a, 10178 Berlin Ansprechpartner: Henrik Woldt Telefon: 030 29341318 E-Mail: henrik.woldt@diereha.de www.diereha.de

Stand 38

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Mit unseren Angeboten unterstützen wir Menschen mit geistiger Behinderung/ Lernschwierigkeiten oder einer seelischen Behinderung. Also ganz normale Menschen mit Eigenheiten, Ecken und Kanten. Das ist zu tun: Ob Sportangebote, Literaturkurse, Gartengestaltung, Begleitungen, Spiele, Gespräche, Kochen und Backen oder Musizieren - bei uns können Sie Ihren Hobbys und Interessen zusammen mit anderen nachgehen - vielleicht haben Sie ja auch eine eigene Idee? Zeitumfang und Dauer: Individuell, stundenweise, nach Absprache Einsatzort: Mitte, Pankow, Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Friedrichshain-Kreuzberg sowie in Strausberg und Rüdersdorf (MOL) Wir bieten an: Versicherung, Fahrkosten, Kostenübernahme für Polizeiliches Führungszeugnis

22


Ambulanter Lazarus Hospizdienst Stand 39 Hoffnungstaler Stiftung Lobetal Bernauerstrasse 115-118, 13355 Berlin Ansprechpartner: Lydia Röder und Kathrin Aenn Hackmann Gesundheit, Seelsorge Telefon: 030 46705276 Behinderung E-Mail: lazarushospiz-ambulant@lobetal.de www.lobetal.de/INTERNET/ Engagement für: Seit 1992 setzt sich der Ambulante Lazarus Hospizdienst für eine liebevolle Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen und deren Zugehörigen ein. Wir geben menschliche Nähe und Zuwendung und nehmen die Ängste vor Schmerzen und dem Sterben ernst. Das ist zu tun: Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen besuchen sterbende Menschen 1-2 mal wöchentlich. Sie sind offen für Gespräche, schenken Zeit und Aufmerksamkeit und entlasten Zugehörige. Bei Sitzwachen stehen sie dem sterbenden Menschen in seinen letzten Stunden bei. Zeitumfang und Dauer: 4-6 Stunden Einsatzort: Mitte, Reinickendorf, Pankow. Wir bieten an: Vorbereitungskurs für die Lebensbegleitung im Sterben, verschiedene Fortbildungen, Forumabende, Versicherung

Fotomarathon Berlin mitgestalten!

Stand 40

Verein für Ereignisse e.V - Fotomarathon Berlin Petersburger Platz, 10249 Berlin Ansprechpartner: Andrea Figari Telefon: 030 57705047 E-Mail: kontakt@fotomarathon.de www.fotomarathon.de

Kultur

Engagement für: Der Fotomarathon ist ein Foto-Wettbewerb. Wir suchen Unterstützung in den Bereichen Texte & Online-Kommunikation (Website-Texte, Social Media Management), PR & Öffentlichkeitsarbeit, Grafik & Design, Website-Pflege (WordPress) und/oder Veranstaltungsorganisation. Das ist zu tun: Kommunikation/Texte schreiben (Newsletter, Website, PR-und Media), Locationsuche, Kontakt mit Partner und Organisationen. Ausstellungsorganisierung, Gestaltung von Grafik (Postkarten, Posters). Koordination mit anderen Events in Deutschland und Weltweit. Zeitumfang und Dauer: Februar bis August. Einige Stunden Wöchentlich. Einsatzort: Kreuzberg, Friedrichshain, Mitte, berlinweit. Wir bieten an: Einen speziellen Mix aus Dynamik, Flexibilität, Teamwork – und viel Spaß. Fotografieren, Kommunizieren, Organisieren und Gestalten sind möglich. 23


Quinoa-Schule

Stand 41

Quinoa - Bildung für hervorragende Lebensperspektiven gGmbH Kühnemannstr. 26, 13409 Berlin Ansprechpartner: Charlotte Gensichen Telefon: 030 983224102 E-Mail: charlotte.gensichen@quinoa-bildung.de www.quinoa-bildung.de

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Freiwillige können sich für Chancengerechtigkeit engagieren und sich für den Zusammenhalt der Gesellschaft über Milieugrenzen hinweg einsetzen. Gemeinsam schaffen wir Räume für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund, in denen sie ihr Potenzial entfalten können. Das ist zu tun: AGs anbieten, bei der Essensausgabe helfen, Veranstaltungen organisieren, Korrekturlesen, Pausenangebote machen, Renovieren, Fotografieren, ... Zeitumfang und Dauer: Von 1 Stunde/Woche für ein halbes Jahr oder intensiven Kurzeinsätzen ist vieles möglich! Einsatzort: Direkt an der Quinoa-Schule in Berlin-Wedding Wir bieten an: Freiwillige sind versichert und können sich regelmäßig beim Stammtisch vernetzen. Auch Fortbildungen sind (je nach Einsatzgebiet) möglich.

SkF e.V. Berlin - Frühe Hilfen - „bärenstark ins Leben“ mit ehrenamtlichen Familienpaten Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin Briesestr. 15, 12053 Berlin Ansprechpartner: Andrea Keil Telefon: 030 68891266, Mobil: 0151 14648745 E-Mail: keil@skf-berlin.de www.skf-berlin.de/

Stand 42

Familien & Kinder

Engagement für: Wir suchen ehrenamtliche Familienpaten, die Familien im Rahmen der Frühen Hilfen bereits ab der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr und deren Geschwisterkinder in belasteten Lebensituationen begleiten und unterstützen. Das ist zu tun: Die Familienpaten gehen regelmäßig in die Familie, unterstützen in der Betreuung des Kindes, entlasten im Alltag, stehen mit ihren Fähigkeiten und Erfahrungen der Familie zur Seite, begleiten bei Bedarf zu Ärzten und Behörden, hören zu und machen Mut. Zeitumfang und Dauer: 1 mal die Woche 2 bis 4 Stunden Einsatzort: Neukölln, Tempelhof-Schöneberg, Mitte, Pankow Wir bieten an: Fachliche Begleitung sowie Fortbildung und Qualifizierung, Bescheinigung über die Tätigkeit und Begleitangebote, Versicherungschutz und Fahrtkostenerstattung 24


Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e.V. Auerbachstraße 7, 14193 Berlin Ansprechpartner: Petra Rissmann, Hermann Griesel Telefon: 030 89588115/ 89588117, Mobil: 0174 5607634 E-Mail: hermann.griesel@absv.de / petra.rissmann@absv.de www.absv.de

Stand 43

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Unterstützung unserer blinden und sehbehinderten Mitglieder durch Hausbesuche, Vorlesen, Begleitung zu Veranstaltungen oder auf Reisen Das ist zu tun: Hausbesuche (Vorlesen, Hilfe beim Einkauf)+ Begleitung zu kulturellen Veranstaltungen Begleitung auf Gruppenreisen Unterstützung bei sozialem Engagement Unterstützung von Vorträgen Zeitumfang und Dauer: Ein bis zwei Mal im Monat, ggf. öfter Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Kenntnisse im Umgang mit blinden und sehbehinderten Menschen werden vorab in einer Schulung vermittelt, Fahrtkostenerstattung, Versicherungsschutz, regelmäßiger Austausch

Mittendrin so wie ich bin - Engagementsucher Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin Schädestr.9-13, 14165 Berlin Ansprechpartner: Marion Reuschel Telefon: 030 8471870 E-Mail: reuschel.fbb@fdst.de www.fdst.de

Stand 44

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Die Fürst Donnersmarck-Stiftung ist eine Stiftung für Menschen mit Körperbehinderung und Mehrfachbehinderung. Wir sind tätig in der Rehabilitation, dem ambulant betreuten Wohnen und in der Freizeitgestaltung. Das ist zu tun: Ehrenamtliche Unterstützung unserer Romme-Gruppe oder Aufbau einer Spielegruppe(3Stunden/Woche), Aufbau und/oder Unterstützung der Sturzpräventionsgruppe mit einer Teilnahme an einem Vorbereitungskurs bei der AOK, Unterstützung eines Menschen mit Behinderung Zeitumfang und Dauer: Je nach individuellem Bedarf Einsatzort: Berlinweit, spezielle Angebote machen wir in Zehlendorf und Reinickendorf Wir bieten an: Versicherung, bei Bedarf Fahrtkostenerstattung, einmal jährlich eine Ehrung der Freiwilligen innerhalb der Stiftung, kleines Fortbildungsangebot 25


Berliner Schulpate Stand 45 Berliner Schulpate gemeinnützige GmbH Obentrautstraße 16-18, 10963 Berlin Ansprechpartner: Agnieszka Zyluk / Ann-Kathrin Engler Telefon: 030 818219 -40/-41 E-Mail: info@berliner-schulpate.de www.berliner-schulpate.de

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Ehrenamtliche SchulpatInnen engagieren sich für Berliner Grundschulen mit hoher sozialer Belastung. Sie helfen dabei, dass Kinder Einblicke in Berufe bekommen, neue Interessen erforschen und eigene Talente entdecken. Das ist zu tun: SchulpatInnen unterstützen „ihre“ Grundschule(n) bei der Organisation von Schulprojekten rund um das Thema „Berufe kennenlernen“. Zeitumfang und Dauer: 1-2 Stunden/Woche, mindestens 1 Jahr Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit anderen SchulpatInnen, themenbezogene Workshops, Fahrkostenerstattung (ÖPNV), Versicherungsschutz

Wissen Sie nicht wohin mit Ihren Erinnerungen? Dann kommen Sie zu uns! TEA TEA Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin e. V. Königsheideweg 290, 12487 Berlin Ansprechpartner: Karin Manke-Hengsbach Telefon: 030 5346673, Mobil: 0178 6552972 E-Mail: kontakt@tea-berlin.de www.tea-berlin.de

Stand 46

Kultur

Engagement für: Haben Sie alte Erinnerungsstücke, evtl. auch Tagebücher und wissen nicht wohin damit? Wollen Sie, dass von Ihnen und Ihrer Lebensgeschichte etwas für die Zukunft bewahrt wird? Unser Archiv beruht auf den drei Säulen: Erinnern, Schreiben, Bewahren. Das ist zu tun: Archivierung & Nutzbarmachung unseres Bestandes inkl. Verschlagwortung bzw. allg. Archivhelfer. Zur europaweiten Kontaktpflege mit ähnl. Institutionen suchen wir Dolmetscher für viele Fremdsprachen (insb. Italienisch). Schreibende und Autoren sind willkommen. Zeitumfang und Dauer: 4 Stunden im Monat wünschenswert Einsatzort: Treptow-Köpenick und berlinweit Wir bieten an: Workshops, Lesungen, Tagungen, TAGEBUCHTAGe, Schreibkurse, Danke-Veranstaltungen, neue anregende Kontakte u. v. m. 26


Malteser Besuchsdienste und Demenzarbeit Stand 47 Malteser Hilfsdienst e.V. Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin Ansprechpartner: Susanne Karimi, Karin Haeuber Telefon: 030 34800359/030 34800334, Mobil: 0160 96942471 E-Mail: freiwilligenboerse@malteser-berlin.de www.malteser-berlin.de

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Ältere, einsame und kranke Menschen, Demenziell veränderte Menschen und ihre Angehörigen Das ist zu tun: Sie schenken Menschen Zeit, die allein leben, krank oder einsam sind. Sie sind Gesprächspartner, lesen vor oder begleiten zum Arzt oder beim Einkauf. Als Demenzbetreuer begleiten Sie demenziell veränderte Menschen in der Gruppe oder Einzelbetreuung. Zeitumfang und Dauer: Ab 2 Stunden pro Woche, möglichst regelmäßig Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Feste Ansprechpartner, Begleitung und Qualifikation, Erste-Hilfe-Kurs, Haftpflichtund Unfallversicherung, Fahrtkostenerstattung, Feiern und Gemeinschaft

Arbeitskreis Kindernothilfe e.V. - engagiert in Berlin seit 35 Jahren Kindernothilfe e.V., Duisburg Regensburger Str. 12a, 10777 Berlin Ansprechpartner: Horst Krapohl Telefon: 030 32303559, Mobil: 0162 2540252 E-Mail: berlin@kindernothilfe.de www.kindernothilfe.de

Stand 48

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Der Arbeitskreis Berlin der Kindernothilfe engagiert sich seit mehr als 35 Jahren für not leidende Kinder weltweit - insbesondere in Asien, Südamerika und Osteuropa. Unser Anliegen ist der Einsatz gegen Kinderarbeit, für die Durchsetzung der Kinderrechte weltweit. Das ist zu tun: Informationsstände auf unterschiedlichsten Veranstaltungen (Strassenfeste/Weltkindertag, Weihnacht- und Flohmärkten, an Schulen) in Berlin organisieren/durchführen. Neue Ideen entwickeln und selbst gestalten. Wir haben dabei viel Freiraum für Eigen-Initiative. Zeitumfang und Dauer: ca. 10-12 Veranstaltungen mit individuellem Zeiteinsatz; Treffen 1mal monatlich in Mitte Einsatzort: Berlinweit. Aktuell primär Charlottenburg, Wilmersdorf, Mitte, Friedrichshain, Dahlem, Frohnau. Schulen Einsatzort: Berlinweit. Wir bieten an: Versicherung, jährliches nationales Treffen, Veranstaltungen, Teamwork, 27


Berliner Büchertisch e.V. Stand 49 Mehringdamm 51, 10961 Berlin Ansprechpartner: Cornelia Temesvári, Anastasia Schadt Telefon: +49 (0)30 61209998 E-Mail: mitarbeiten@buechertisch.org www.buechertisch.org

Kultur

Engagement für: Wir wollen, dass sich jede/r Lesen leisten kann! Deshalb unterstützen wir Schulbibliotheken und andere Einrichtungen mit Buchspenden, pflegen Buchverschenkregale, statten Schulen mit Lesekoffern aus und unterhalten drei soziale Buchläden. Das ist zu tun: Mitarbeit bei Veranstaltungen, Bearbeiten von Spendenanfragen, Mitarbeit bei der Buchabholung, Unterstützung der Leseförderungsprojekte, Schreiben von Blogbeiträgen, Auffüllen von Buchverschenkregalen u.a. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Kreuzberg, Friedrichshain Wir bieten an: Gute Einarbeitung, großes Netzwerk, tolles Team, nette Arbeitsatmosphäre, großartige Bücher, Unfallversicherung

Engagementsucher VdK Stand 50 Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg Linienstrasse 131, 10115 Berlin Ansprechpartner: Frau Ulrich Jung bis Alt Telefon: 030 45976750, Mobil: 0162 4606095 E-Mail: martina.ulrich@vdk.de www.vdk.de/berlin-brandenburg Engagement für: Besuchsdienste und Mobilitätshilfen für ältere und behinderte Menschen, Fahrer und Begleiter bei Tagesfahrten mit Seniorenbussen ( VW-Kleinbus ), Mitarbeit in den Kreisverbänden Das ist zu tun: Hilfe und Unterstützung älterer oder behinderter Menschen beim Einkauf, Begleitung bei Spaziergängen oder zum Arzt, vorlesen, Gesellschaft leisten. Fahren des Seniorenkleinbusses bei Tagesausflügen und Begleitung der Senioren. Mitarbeit in den Kreisverbänden. Zeitumfang und Dauer: 1 oder 2 mal wöchentlich ca. 2 Stunden bzw. je nach Einsatzart Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Einarbeitung und Erfahrungsaustausch mit anderen Ehrenamtlichen, Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung

28


Seniorennetzwerk VITA e.V. Berlin

Stand 51

Verein für Integrative Therapeutische Angebote Heerstr. 12 - 14, 14052 Berlin Ansprechpartner: Dietrich Schippel Telefon: 030 45475421, Mobil: 01739 636569 E-Mail: bdschippel@t-online.de www.vita-ev.de

Flucht & Migration

Engagement für: Engagement für Senioren, die psychisch krank sind oder an Demenz leiden in betreuten Wohnformen oder Geriatrische Tagespflegen. In zwei Einrichtungen betreut VITA ebenfalls Obdachlose Frauen mit Kindern und in einer Einrichtung Asylbewerber und Flüchtlinge. Das ist zu tun: Vorbereitung von Aktivitäten, Begleitung bei Einkäufen, Begleitung und Unterstützung bei Behördengängen, Biographiearbeit, Spendenausgabe, Betreuung der fahrbaren Kaffeebar, Begleitung bei Ausflügen und kleineren Reisen, Spielen und Basteln mit Kindern und mit Senioren Zeitumfang und Dauer: 2 - 3 Stunden, 1 -3 x in der Woche Einsatzort: Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Treptow-Köpenick, Pankow, Neukölln Wir bieten an: Versicherungsschutz, Einarbeitung, Probezeit, Fortbildung, Teilnahme an Projektsitzungen.

MUNIA Stand 52 Mentoring zur beruflichen Integration von haftentlassenen jungen Menschen FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB) Cuvrystr. 1, 10997 Berlin Ansprechpartner: Cornelia Carstens Telefon: 030 617970-35 E-Mail: carstens@fczb.de www.fczb.de

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Teilnehmende im Projekt „MUNIA - Mentoring und Netzwerkarbeit zur Integration in den Arbeitsmarkt“ befinden sich in einer Neuorientierung nach einer Haftentlassung oder während einer Bewährungsstrafe. Das ist zu tun: Mentor/innen im Projekt unterstützen, beraten und helfen, z.B. bei Jobsuche und Bewerbung, Besuchen bei Ämtern oder bei der Lösung persönlicher Probleme. Mentoring ist präventiv, bevor Probleme so groß sind, dass professionelle Hilfe gebraucht wird. Zeitumfang und Dauer: 1 mal wöchentlich über 1 Jahr Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Einführungs-Workshops, regelmäßige Supervision, Treffen mit anderen Mentor/innen, Fortbildungsangebote, verlässliche Ansprechpartnerinnen, Aufwandsentschädigung. 29


Gang WC Garderobe

Innenhof Fahrstuhl

Eingang Jüdenstr. Ebenerdig Vorhalle

Börsen-Info de Börsen-Büro Presse-Treff Wasser-Bar Börsen-Lots/in Erste-Hilfe

Info-Tische : Bayer-Stiftung Berliner Wochenblatt Verlag Bundesministerium für Arbeit und Soziales Deutscher Engagementpreis radio multikult fm

Gang

[v]ostel, betterplace.org, Kiez hilft Kiez

Fahrstuhl

Gang Haupteingang Rathausstr. 30


Gang WC Garderobe

Innenhof Fahrstuhl

100 99 98 97

96 95 94 93

Festsaal Wappensaal

er LAGFA

31

32 1 4 2 3

nnen

5 8 6 7 25

Gang

30

33 40

29

9 12 17 20 10 11 18 19 13 16 21 24 14 15 22 23 26

27

34 35 36 37 38 39 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70

71 78

28

72 73 74 75 76 77 79 80 81 82 83 84

Info-Tische zu weiteren Engagement-Angeboten

85 86 87 88

89 90 91 92

BörsenBistro Gang Säulensaal

Freiwilligen-Lounge Sitzplätze zum Essen, Erholen, Reden, Lesen...

31


Ausstellerliste der 9. Berliner Freiwilligenbörse Aussteller

Standnummer

Aussteller

AK der Berliner Mehrgenerationenhäuser 28 Albert Schweitzer Stiftung 63 Allgemeiner Blinden- u. Sehbehindertenverein 43 Ambulanter Lazarus Hospizdienst 39 Amnesty International 69 Arbeiterwohlfahrt Berlin 90 Arbeitskreis Kindernothilfe e.V. 48 Armutsnetzwerk e. V. Landesverband Berlin 75 ASA-Programm 77 ASB Engagementzentrum 59 AWO ExChange 91 Beratung für Kinder und Jugendliche 53 Berliner Aids-Hilfe e.V. 95 Berliner Büchertisch e.V. 49 Berliner Energie- und Abfallcheck 18 Berliner Nachbarschaftshäuser und Stadtteilzentren 27 Berliner Schulpate 45 Berliner Tafel e.V. 78 Björn Schulz Stiftung 94 bürgeraktiv - Das Engagementportal 29 Bürgerstiftung Berlin 88 Christliches Jugenddorfwerk CJD e.V. 24 COMES-Freiwillig 98 Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger 62 Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. 21 Diakonie Haltestelle. 31 Diakonie Hospiz Berlin Lichtenberg 57 die reha e.v. Soziale Dienste mit Kontur 38 DRK Kreisverband Berlin 73 Drogennotdienst 34 Engagement für seelische Gesundheit 35 Engagiert im Humanistischen Verband 11 Ev. Krankenhaus-Besuchsdienst 99 Evangelisches Johannesstift 96 Familienzentrum Suppenküche Lichtenrade 65 Förderverein Gemeinschaftshaus Morus 14 e.V. 83

Standnummer

Fotomarathon Berlin mitgestalten! 40 Freie Hilfe Berlin e.V. 70 Freiwilligendienste bei BIQ gGmbH 23 Freiwilligendienste des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz 55 Freiwilligen-Programm der IGA Berlin 2017 36 FSE gGmbH Seniorenpflegeeinrichtungen 56 FSJ Club Dialog e.V. 15 Großelterndienst - Enkel Dich fit! 100 Guttempler in Berlin-Brandenburg . 84 House of Life sucht ZeitschenkerInnen 80 Interessengemeinschaft Berliner Betreuungsvereine 25 Internationaler Bund Berlin-Brandenburg Freiwilligendienste Berlin 67 Internationales Deutsches Turnfest Berlin 2017 37 Johanniter-Unfall-Hilfe e. V., Berlin 61 Jugendforschungsschiff 2 Känguru - Familien rund um die Geburt 76 Kehrenbürger der BSR 16 Kindergärten NordOst 10 KINDERHILFE e.V. Für krebs- und schwerkranke Kinder 64 Kirchliche TelefonSeelsorge in Berlin und Brandenburg 72 Kontaktstellen PflegeEngagement 26 Konzerthaus Berlin 1 Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin/ Aktives Museum e.V. 9 Landesprogramm Mentoring 32 Landesseniorenbeirat Berlin 86 Landesseniorenvertretung Berlin 85 Landessportbund Berlin- Engagiert im SPORT 92 Leben mit Tieren e.V. - Hundebesuchsdienst 7 Lichtenberg-Hilft.de 13 Mädchenfahrradwerkstatt 71 Malteser Besuchsdienste und Demenzarbeit 47 Mittendrin so wie ich bin - Engagementsucher 44

32


Aussteller

Standnummer

Information und Beratung über das ganze Jahr erhalten Sie bei den Mitgliedern der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin

Mobilé – Mobilsein mit unserer Hilfe 68 MUNIA - Mentoring zur beruflichen Integration von haftentlassenen jungen Menschen 52 NABU Landesverband Berlin 14 nestwärme e.V. Deutschland Nest Berlin 93 Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften e.V. 30 PROVIEH - VgtM e.V. 8 Quinoa-Schule 41 Repair Café/Café Grenzenlos/PSV Treptow e.V. 81 Rock im Grünen 5 SCHRITT FÜR SCHRITT - berufliche Integration von geflüchteten Menschen 4 Schülerpaten Berlin e.V. 12 SCHWULES MUSEUM* 60 SeniorenComputerClub Berlin-Mitte 54 Seniorennetzwerk VITA e.V. Berlin 51 Seniorpartner in School e.V. 17 ShelterBox Germany 6 SkF e.V. Berlin - Frühe Hilfen 42 Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg 50 Stiftung Naturschutz Berlin 3 Studieren Ohne Grenzen Berlin 20 Tafelhelden 22 Technisches Hilfswerk - THW 89 Telefonseelsorge Berlin e.V. 74 UNICEF Arbeitsgruppe Berlin 82 Unionhilfswerk Freiwilligenmanagement 87 VfJ Berlin e.V. 66 Volunteersuche Make a wish 58 WEISSER RING e.V. 19 wellcome Berlin 97 TEA Tagebuch- und Erinnerungsarchiv 46 Volkssolidarität 33 Zeitzeugenbörse Berlin e.V. 79

AWO-ExChange BIG BEN Neukölln Christliche Freiwilligenagentur e.V. Ehrenamtsbüro Reinickendorf Ehrenamtsbüro Tempelhof-Schöneberg Freiwilligenagentur CHARISMA Freiwilligenagentur CharlottenburgWilmersdorf Freiwilligenagentur des Humanistischen Verband Deutschland Freiwilligenagentur Hohenschönhausen FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf FreiwilligenAgentur Prenzlauer Berg Freiwilligenagentur Spandau/Siemensstadt Freiwilligenagentur Steglitz-Zehlendorf Freiwilligenagentur Wedding Freiwilligenagentur STZ Pankow Freiwilligen-Initiative für Schülerengagement FISch Landesfreiwilligenagentur Berlin Referat Ehrenamt+Freiwilligendienste (Caritas) STERNENFISCHER Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick Stiftung Gute-Tat.de

-Änderungen vorbehaltenStand 01. März 2016

Mehr unter www.lagfa-berlin.de 33


Beratung für Kinder und Jugendliche

Stand 53

Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWBO) e.V. Postfach 580251, 10412 Berlin Ansprechpartner: Sabine Marx (eMail-Beratung für Kinder und Jugendliche), Constanze Paust (KJT Berlin) Telefon: 030 440308-273 (Sabine Marx) und 030 440308-263 (Constanze Paust) Mobil: 0178 2576191 (Sabine Marx) E-Mail: diakonie-emailberatung@dwbo.de www.diakonie-emailberatung.de

Familien & Kinder

Engagement für: eMail-Beratung für Kinder und Jugendliche/Kinder- und Jugendtelefon: Liebeskummer, Stress mit den Eltern, schlechte Noten, Mobbing, suizidale Gedanken uvm: Anonym und kostenfrei können sich Kinder und Jugendliche per Mail oder Telefon an uns wenden. Das ist zu tun: Nach 1/2 Jahr Ausbildung beantworten Freiwillige Fragen von jungen Menschen per Mail über einen datengeschützten Account an 365 Tagen im Jahr. Das Kinder- und Jugendtelefon Berlin berät Mo. bis Fr. von 14 bis 20 Uhr. Gemeinsame Ausbildung in beiden Projekten: 1/2 Jahr. Zeitumfang und Dauer: Im Monat 8 Std. plus 2 Std. Supervision, Engagement von mind.2 Jahren. Einsatzort: Berlinweit. Wir bieten an: Intensive und fundierte Ausbildung, regelmäßige Supervision und Fortbildungsangebote, kollegialer Austausch.

SeniorenComputerClub Berlin-Mitte

KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel 10, 10179 Berlin Ansprechpartner: Elisabeth Graff / Günter Voß Telefon: 030 95603872 / 030 27579110, Mobil: 01777 995891 / 0174 8938917 E-Mail: vorsitzende@scc-berlin-mitte.de www.scc-berlin-mitte.de

Stand 54

Bildung & Fortbildung

Engagement für: LehrerInnen aktiv oder in Pension, IT-Fachleute, interessierte Erwachsene mit Computerwissen/Erfahrung, die Freude daran haben, ihr Wissen und ihre Erfahrungen der Generation 55plus zu vermitteln. Das ist zu tun: Hilfe bei der Benutzung von Software, Mitarbeit bei Schulungen und Projekten. Anleitung in Workshops, Computerkursen, Aufbau von Interessengruppen, Weiterbildung der SeniorInnen im Hinblick auf Computer, Internet und neue Medien Zeitumfang und Dauer: Individuell / mittel- bis langfristig Einsatzort: Berlin-Mitte (Fischerinsel) Wir bieten an: Supervision, Versicherungsschutz, Weiterbildungen

34


Freiwilligendienste des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. Paulsenstraße 55/56, 12163 Berlin Ansprechpartner: Ingo Grastorf Telefon: 030 82097414, Mobil: 0179 4220983 E-Mail: grastorf.i@dwbo.de www.diakonie-portal.de/

Stand 55

Flucht & Migration

Engagement für: Es geht darum,ein Jahr in einer sozialen Einrichtung zu helfen z.B. Menschen mit Behinderungen oder Pflegebedürftige zu unterstützen, in der Kita zu assistieren oder ältere Menschen zu begleiten. Aktueller Schwerpunkt ist die Mitarbeit in Bereichen mit Flüchtlingsbezug Das ist zu tun: Mitarbeit in einer sozialen Einrichtung: Kitas/ Schulhorte, Krankenhäuser, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Einrichtungen für ältere Menschen, Kirchengemeinden, Unterstützung in der Flüchtlingsarbeit Zeitumfang und Dauer: Ein Jahr Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Verbindlicher Platz in einer Einrichtung in einem kompetenten Team, monatliches Taschengeld von 300 Euro, Kostenlose Teilnahme an 25 Seminartagen, Fachliche & pädagogische Begleitung

FSE gGmbH und FSE Pflegeeinrichtungen gGmbH FSE gGmbH Kaulbachstraße 63-67, 12247 Berlin Ansprechpartner: Astrid Schöpke Telefon: 030 6706568-0 E-Mail: a.schoepke@fse-gruppe.com www.fse-gruppe.com

Stand 56

Jung bis Alt

Engagement für: Wir betreiben 5 Seniorenpflegeeinrichtungen in Berlin. Unterstützung können wir bei der Betreuung der Senioren gebrauchen. Für den kleinen Einkauf oder dem Gespräch wo keine Familie vorhanden ist. Das ist zu tun: Bei der Pflege der hauseig. Tiere (Schafe, Ziegen, Esel) ist Hilfe erwünscht, Besuchsdienst bei Senioren durchführen, bei Kaffee und Kuchen einen Plausch halten, Unterstützung bei Veranstaltungen z.B. Spielenachmittag, Mithilfe bei der Tierpflege, Unterstützung bei kleineren Ausflügen, Mithilfe bei der Gartenarbeit Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache in der jeweiligen Einrichtung Einsatzort: Kreuzberg, Marzahn, Treptow, Hohenschönhausen, Lankwitz Wir bieten an: Unterstützung und Einweisungen, Lernangebote, Versicherung, individuelle Bedürfnisse können in den einzelnen Einrichtungen erfragt werden 35


Diakonie Hospiz Berlin Lichtenberg Stand 57 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel und Evangelisches Diakoniewerk Königin Elisabeth Herzbergstraße 79 (Haus 21), 10365 Berlin Ansprechpartner: Heidi Krull Telefon: 030 54725714, Mobil: 0175 2461868 E-Mail: h.krull@keh-berlin.de www.hospiz-lichtenberg.de/

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Hospizhelfer*innen gesucht. Wir suchen Menschen, die sich ehrenamtlich in der Sterbebegleitung engagieren und Menschen auf ihrem letzten Stück des Weges begleiten möchten. Wir sind ein lebensfrohes Team und freuen uns über alle, die mitmachen. Das ist zu tun: Wir wünschen uns, dass Sie grundsätzlich bereit sind, Sterbende auch zu Hause, in ihrem Umfeld zu besuchen und zu begleiten. Gespräche führen, Ausflüge, Besuche, Zuhören, Familien unterstützen Zeitumfang und Dauer: Ein Jahr Einsatzort: Berlin Lichtenberg Wir bieten an: Ausbildung in einem Kurs/Supervision während der Tätigkeit/Anleitung durch Fachkräfte/Erfahrungsaustausch/Erstattung entstandener Kosten/Zertifikat/Versicherung/kulturelle Veranstaltung

Volunteersuche Make a wish Stand 58 Make-A-Wish® Deutschland e.V. Landwehrstr. 61, 80336 München Ansprechpartner: Magdalena Keus Bildung & Telefon: 089 411123306, Mobil: 0160 987 94211 Fortbildung E-Mail: lena.keus@makeawish.de www.makeawish.de Engagement für: Volunteers können sich in folgenden Bereichen engagieren: Wunscherfüllung Fundraising - Networking - Volunteerakquise - Internes Das ist zu tun: Planung, Durchführung & Nachbearbeitung von Herzenswünschen, Organisation von Spendenaktionen, Ausbau von Netzwerken, Steigerung Bekanntheitsgrad, Standbetreuung auf Messen & Kongressen, Internes (z.B. Übersetzungen, Flyergestaltung...) Zeitumfang und Dauer: Der Zeitumfang variiert je nach Aufgabenbereich. Einsatzort: Bundesweit Wir bieten an: Ansprechpartner im Münchener Büro Mo - Fr, 9 - 18 Uhr - Schulungs- und Weiterbildungsangebote - Fahrtkostenerstattung - Unfallversicherung - Magische Momente

36


ASB Engagementzentrum Stand 59 ASB Landesverband Berlin e.V. Rudolfstraße 9, 10245 Berlin Ansprechpartner: Steffi Maschner Flucht & Migration Telefon: 030 21307111 E-Mail: s.maschner@asb-berlin.de www.asb-berlin.de/ Engagement für: Projekte in der Flüchtlingshilfe, Koch- und Backhelfer in einer Schul AG, sowie Seniorenbesuchsdienst Weitere Betätigungsfelder sind: Katastrophenschutz & Notfallversorgung und Hundestaffel. Das ist zu tun: (In der Flüchtlingshilfe) Begleitung von Fahrradtouren für Flüchtlingskinder, Betreuung von Kindern, Nachhilfe und Patenschaften, Koch- und Backhelfer (Kindern die Freude fürs backen und kochen näher bringen). Zeitumfang und Dauer: Ein bis zwei Mal in der Woche bis einmal monatlich. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Vielfältige Tätigkeitsbereiche und Lernmöglichkeiten, persönliche Beratung und feste Ansprechpartner im jeweiligen Projekt, Versicherungsschutz, Austauschtreffen und Anerkennungskultur

SCHWULES MUSEUM* Stand 60 Verein der Freundinnen und Freunde des Schwulen Museums in Berlin e. V. Lützowstraße 73, 10785 Berlin Ansprechpartner: Jan-Claus Müller / Tom Nehiba Kultur Telefon: 030 61202265, Mobil: 0178 9377741 (Jan-Claus Müller) E-Mail: personal@schwulesmuseum.de www.schwulesmuseum.de Engagement für: Wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen, eine Bibliothek und ein umfassendes Archiv beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit lesbischen, schwulen, trans*identischen, bisexuellen und queeren Lebensgeschichten, Themen und Konzepten in Geschichte, Kunst und Kultur. Das ist zu tun: Aufsichts- / Café und Kassendienste in den Ausstellungen, Administrative Mithilfe im Museumsshop, Bibliotheksdienste, Mitarbeit im Archiv (Nachlässe erschliessen, Sammlungsbestände sichten), Unterstützung bei Veranstaltungen (Technik, Auf- und Abbau) Zeitumfang und Dauer: Ausstellungen: 4-6 Stunden; Bibliothek: 4 Stunden; auch nach Absprache Einsatzort: Lützowstraße 73 in Tiergarten-Mitte Wir bieten an: Ein freundliches und aufgeschlossenes Team, monatliche Teamtreffen, kostenlose Führungen, freier Eintritt, them. Fortbildungen, Ausflüge 37


Johanniter-Unfall-Hilfe e. V., Regionalverband Berlin Stand 61 Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. Berner Str. 2-3, 12205 Berlin Ansprechpartner: Friederike von Bar Telefon: 030 816901286, Mobil: 0173 6194801 E-Mail: ehrenamt.berlin@johanniter.de www.johanniter.de/rv-berlin

Flucht & Migration

Engagement für: Die Berliner Johanniter sind seit 2014 in der Flüchtlingshilfe aktiv und versorgen derzeit in 4 Unterkünften ca. 500 Flüchtlinge, darunter sind ca. 200 unbegleitete, minderjährige Jugendliche. Das ist zu tun: Deutschunterricht/Nachhilfe, Betreuung für Kinder, Begleitung (insb. der Jugendlichen) auf dem Weg zu Behörden-, Amts- oder Arztterminen, Freizeit- und Sportangebote, Hilfe bei der Essensausgabe, Organisation der Kleiderkammer, Übersetzungen, Gesundheitliche Versorgung Zeitumfang und Dauer: Flexibel gestaltbar, wenn möglich jedoch regelmäßig Einsatzort: Kreuzberg, Neukölln, Moabit, Spandau Wir bieten an: Unsere Ehrenamtlichen werden Teil eines sehr aktiven und engagierten Teams. Sie sind während ihrer Tätigkeit versichert. Spezifische Fortbildungsangebote sind derzeit im Aufbau.

Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger Werderstraße 2, 28199 Bremen Ansprechpartner: Chris Hartmann Telefon: 0421 53707530 E-Mail: Ehrenamt@seenotretter.de www.seenotretter.de

Stand 62

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Die DGzRS ist einer der modernsten Seenotrettungsdienste, finanziert durch Spenden. Wir sind auf Nord- und Ostsee 24h einsatzbereit. 550 Ehrenamtliche spenden uns ihre Zeit. Dies macht unseren erfolgreichen Einsatz erst möglich. Das ist zu tun: Unsere hoch motivierten, ehrenamtlichen Mitarbeiter halten Vorträge, engagieren sich auf Messen, Infoständen oder betreuen Sammelschiffchen. Durch Information versuchen wir Menschen für unsere Arbeit zu begeistern und sie als Spender zu gewinnen. Zeitumfang und Dauer: Wieviel Zeit Sie uns unterstützen können und wollen bestimmen Sie selber. Einsatzort: Bundesweit Wir bieten an: Arbeiten in einem hochmotivierten Team oder einzeln. Zeitlich flexible, selbstbestimmte Tätigkeit. Umfangreiches Trainingsangebot. Überregionale Einsatzmöglichkeit.

38


Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen und Betreuen

Stand 63

Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen und Betreuen Bahnhofstraße 32, 13129 Berlin Ansprechpartner: Steffen Gester Telefon: 030 47477417 E-Mail: SteffenGester@ass-berlin.org www.ass-berlin.org

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Ältere Menschen mit Pflegebedarf oder erwachsene Menschen mit Beeinträchtigungen begleiten, mit Angeboten unterstützen oder sachbezogene Tätigkeiten ausüben. Das ist zu tun: Besuchen/begleiten (Gespräche, Spaziergänge, Café-/Theater-/Konzertbesuche, Ausflüge, Feste, Spiele, mit Hund besuchen); Kurse/Gruppen anbieten (vorlesen, singen, tanzen, kreativ sein, Gymnastik, Balancetraining); bei Theatergruppe, Parties oder im Zoo mithelfen; u. a. Zeitumfang und Dauer: Ca. 2 - 6 mal pro Monat für jeweils ca. 2 Stunden bzw. nach Absprache. Einsatzort: Pankow Wir bieten an: Versicherungsschutz, professionelle Einarbeitung/Begleitung, Fahrkostenerstattung, Essen und Getränke kostenlos/verbilligt, Engagementnachweis, Würdigungsfeiern, Weiterbildungen

KINDERHILFE e.V. Für krebs- und schwerkranke Kinder KINDERHILFE-Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. Triftstr. 42, 13353 Berlin Ansprechpartner: Jürgen Schulz Telefon: 030 857478360 E-Mail: info@kinderhilfe-ev.de www.kinderhilfe-ev.de

Stand 64

Familien & Kinder

Engagement für: Krebs- und schwerkranke Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien Das ist zu tun: Präsentation des Vereins in der Öffentlichkeit auf Märkten, Straßenfesten und auf dem KINDERHILFE Adventsbasar; Kinder- u. Geschwisterbetreuung; Unterstützung von Eltern mit krebs- und schwerkranken Kindern in Form von Gesprächen u. Aushilfdiensten; allg. Büroarbeiten. Zeitumfang und Dauer: Zw. 4-8 Stunden die Woche; auch am Wochenende, je nach Einsatz individuell vereinbar Einsatzort: Berlinweit und Brandenburg Wir bieten an: Einführung in die Belange des Vereins, Versicherung, Fahrtkosten

39


Familienzentrum Suppenküche Lichtenrade e.V. Suppenküche Lichtenrade e.V. Bornhagenweg 52, 12309 Berlin Ansprechpartner: Frau Alex Benkel-Abeling Telefon: 030 74682356, Mobil: 0163 8850705 E-Mail: mail@suppenkueche-lichtenrade.de www.suppenkueche-lichtenrade.de

Stand 65

Jung bis Alt

Engagement für: Neben dem Betrieb einer Suppenküche werden junge Menschen in Resozialisierungsmaßnahmen begleitet, Schülern das Kochen beigebracht und bei Hausaufgaben geholfen. Spielerisch wird jungen Asylanten Deutsch u. die neue Heimat näher gebracht. Das ist zu tun: Von operativen Tätigkeiten in der Küche, der Lebensmittelbeschaffung, Fahrdienst und Teamleitung gibt es Aufgaben in der Arbeit mit Menschen, im Besonderen junge Familien und Kinder sowie Bürotätigkeiten und Medienarbeit. Zeitumfang und Dauer: Auf Absprache, min. 3 Std. pro Einsatz Einsatzort: Lichtenrade Wir bieten an: Selbstverständlich sind für uns Unfall- u. Haftpflichtversicherung, monatlicher Austausch, Fortbildungen, Auslagenersatz, Ausbau der persönlichen Fähigkeiten und Integration.

VfJ Berlin e.V.

Stand 66

Grenzallee 53, 12057 Berlin Ansprechpartner: Miriam Schirbel Telefon: 030 68281528 E-Mail: schirbel@vfj-berlin.de www.vfj-berlin.de

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Erwachsene mit überwiegend geistiger Behinderung Das ist zu tun: Mitwirkung im VfJ Freizeitclub für Menschen mit Behinderung; Arbeitsbegleitende Maßnahmen/Bildungsangebote in der VfJ Werkstätten GmbH; Freizeitbegleiter in der LfB Lebensräume für Menschen mit Behinderung gGmbH; Gartenpflege Zeitumfang und Dauer: 1x in der Woche und/oder auf Absprache Einsatzort: Neukölln, Adlershof, Treptow, Lichtenrade Wir bieten an: Leitung und Koordination Freiwilligenarbeit, Ansprechpartner vor Ort, Aufwandsentschädigung, Unfall- und Haftpflichtversicherung, schriftliche Vereinbarung, Anerkennungskultur

40


Internationaler Bund Berlin-Brandenburg gGmBH Freiwilligendienste Berlin Internationaler Bund Berlin Brandenburg gGmbH Jessnerstraße 7, 10247 Berlin Ansprechpartner: Daniela Nitschke Telefon: 030 29047004, Mobil: 0151 18529429 E-Mail: daniela.nitschke@internationaler-bund.de www.ib-freiwilligendienste.de

Stand 67

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Freiwillige können sich im Rahmen des FSJ oder des BFD in sozialen Einrichtung wie Kindertagesstätten, Flüchtlingsunterkünften, medizinischen Einrichtungen, Wohneinrichtungen für Menschen m. seelisch u. körperlichen Behinderungen, Bildungseinrichtungen engagieren. Das ist zu tun: Die Freiwilligen unterstützen durch pflegerische oder pädagogische und sozialpädagogische Hilfstätigkeiten wie z.B. Freizeitgestaltung , Mobilitätshilfe, Betreuung von Kindern, Seniorenarbeit, Beratungstätigkeiten, Organisationstätigkeiten, Flüchtlingsarbeit u.v.m. Zeitumfang und Dauer: I.d.R. 12 Monate, aber mind. 6 Monate. Im FSJ VZ, im BFD ab dem 27. Lj. Teilzeit möglich Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Voll sozialversichert; monatl. Taschengeld; Urlaub; Bildungsseminare, die die Freiwilligen aktiv mitgestalten können; intensive sozialpädagogische Begleitung, gemeinsame Fahrten/ Exkursionen

„Mobilé – Mobilsein mit unserer Hilfe“ in Evas Arche Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V. Große Hamburger Straße 28, 10115 Berlin Ansprechpartner: Susanne Bodemann Telefon: 030 28484824 E-Mail: mobile@evas-arche.de www.evas-arche.de/

Stand 68

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen besuchen Frauen mit Pflegestufe, auch Frauen mit Demenz oder psychischen Erkrankungen zu Hause. Angehörige werden in ihrer Pflegeaufgabe entlastet. Die Lebensqualität der Erkrankten soll erhalten bleiben bzw. verbessert werden. Das ist zu tun: Im Mittelpunkt der Besuche (ca. 3 Stunden) stehen das Interesse und die Neigungen der Erkrankten: z.B. Hobbypflege, gemeinsames Spazieren gehen, Singen, Fotoschau, Basteln, Spiele, Unterhaltung, kleine Erledigungen und Gänge, bei Bedarf auch größere Ausflüge. Zeitumfang und Dauer: 2-3 std. Besuche pro Woche plus 2 Std. monatl. Austausch, Coaching, langfristiges Engagement. Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Einarbeitung und Begleitung während des Ehrenamtes, Fallbesprechung im Team u. im Einzelcoaching, Grundlagenseminar und Fortbildungen, Versicherung, Aufwandsentschädigung. 41


Amnesty International

Stand 69

Greifswalder Str.4, 10405 Berlin Ansprechpartner: Anke Miltenberger Telefon: 030 84109052, Mobil: 0167 56244606 E-Mail: info@amnesty-bb.de www.amnesty-bb.de

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Amnesty International setzt sich weltweit für die Menschenrechte ein. In Berlin und Brandenburg arbeiten etwa 40 Gruppen zu einer Vielzahl an Ländern und Themen: für Meinungsfreiheit, gegen Folter und Todesstrafe oder für die Freilassung von politischen Gefangenen. Mitwirkung, Mitgestaltung und Organisation von Aktionen wie Mahnwachen, Infoständen; Appellbriefe schreiben; Bürotätigkeiten u.v.m. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Einarbeitung in die Menschenrechtsarbeit, Seminare, Vernetzung

Freie Hilfe Berlin e.V. Stand 70 Brunnenstraße 28, 10119 Berlin Ansprechpartner: Ana Sofia Romero Telefon: 030 44362434 Kulturbis Alt Jung E-Mail: ehrenamt@freiehilfe.de www.freiehilfe.de Engagement für: inhaftierte Männer und Frauen; Gruppenangebote innerhalb und außerhalb des Justizvollzuges Das ist zu tun: Wir suchen engagierte Bürger/innen mit und ohne Migrationshintergrund, die daran interessiert sind, entweder einen Inhaftierten ca. alle 2 Wochen im Vollzug zu besuchen, oder die Freizeit-/Gesprächsgruppen in eine JVA anbieten können. Zeitumfang und Dauer: Flexibel, aber kontinuierlich und von längerer Dauer Einsatzort: Mitte, Moabit, Wedding, Tegel, Pankow, Großbeeren (JVA Tegel, JVA Moabit, JVA Heidering, JVA Plötzensee und JVA Pankow) Wir bieten an: Ausbildung, Weiterbildung, Haftpflichtversicherung, mit Anleitung, Unfallversicherung, Einzel- und Krisengespräche, Supervision in Einzelfällen

42


Mädchenfahrradwerkstatt

Stand 71

KidBike e. V. Rigaer Str. 73, 10247 Berlin Ansprechpartner: Britta Seidl Telefon: 030 42027936, Mobil: 0160 6551919 E-Mail: info@kidbike.de www.kidbike.de

Flucht & Migration

Engagement für: Mit unserer Aktion „50 kidbikes for refugees“ möchten wir Kindern von Geflüchteten ermöglichen, Spaß und Bewegung per Fahrrad zu haben. Dafür suchen wir Mädchen und junge Frauen, die Lust haben, den guten Zweck mit dem Abbau einengender Rollenmuster zu verbinden. Das ist zu tun: Unterstützung beim Reparieren und Aufbauen von 50 Kinderfahrrädern. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Wir freuen uns aber auch über tatkräftige Unterstützung im organisatorischen Bereich, z.B. Networking und Fundraising. Zeitumfang und Dauer: Richtet sich nach den individuellen zeitlichen Möglichkeiten Einsatzort: Friedrichshain, Kreuzberg Wir bieten an: Neue Kenntnisse und Fähigkeiten bezüglich Fahrradtechnik von unseren Fachfrauen erlernen. Erfahrungen bei Organisation und Management von Kinderprojekten.

Kirchliche TelefonSeelsorge in Berlin und Brandenburg Diakonie, Caritas, Ev.Kirche, Kath.Kirche, Freikirchen Postfach 580251, 10412 Berlin Ansprechpartner: Uwe Müller , Sandra Gerecke Telefon: 030 440308224 E-Mail: sekretariat.berlin@ktsbb.de www.telefonseelsorge-berlin-brandenburg.de

Stand 72

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Die TelefonSeelsorge ist eine Notrufeinrichtung für Menschen in Krisen und seelischen Nöten, erreichbar rund-um-die-Uhr, an 365 Tagen im Jahr. Die „Feuerwehr für die Seele“. Eine Erstaufnahmeeinrichtung für akute Sorgen und Nöte. Das ist zu tun: Diese Tätigkeit wird ausschließlich von Freiwilligen geleistet, die nach einer qualifizierten Ausbildung diesen Dienst tun. Monatliche Supervision ist verpflichtend. Hinzu kommt ein breites Weiterbildungsangebot. Die Kosten werden übernommen. Zeitumfang und Dauer: Mindestens 12 Stunden im Monat, drei Jahre Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Qualifizierte Ausbildung (Persönlichkeitsbildung) mit einen hohen Selbsterfahrungsanteil, Supervision, Weiterbildung, kostenfrei, Versicherungsschutz, 140 Freiwillige im Team 43


DRK Kreisverband Berlin Schöneberg-Wilmersdorf e.V. Kranzer Str. 6-7, 14199 Berlin Ansprechpartner: Sebastian Wegner Telefon: 030 688319870, Mobil: 0176 21047993 E-Mail: wegners@drk-wilmersdorf.de www.drk-schoeneberg.de

Stand 73

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Aktivitäten bieten wir in den Bereitschaften, im Blutspendedienst, im Bereich Wohlfahrt und Soziales, im Jugendrotkreuz, der Wasserwacht, Breitenausbildung, Kleiderkammer und Flüchtlingshilfe Das ist zu tun: Einsätze im Katastrophenschutz, Schwimmausbildung, Seniorenbegleitung, Kinderund Jugendarbeit, Wasserrettungsdienst, Sanitätsdienste bei großen Veranstaltungen, Flüchtlingsbetreuung, Kleiderausgabe, Erste-Hilfe Ausbildung, Websitenpflege, Zeitumfang und Dauer: Der zeitliche Einsatz ist flexibel und richtet sich nach dem persönlichen Engagement Einsatzort: Der Einsatz erfolgt überwiegend in den Bereichen unseres Kreisgebietes und umfasst die Teilbezirke Schöneberg und Wilmersdorf. Einsätze sind aber auch überregional möglich. Wir bieten an: Aus- und Weiterbildungen, Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung und Fahrtkostenerstattung. Alle Tätigkeiten werden durch erfahrene Engagierte angeleitet und unterstützt

Telefonseelsorge Berlin e.V. Stand 74 Nansenstraße 27, 12047 Berlin Ansprechpartner: Heidrun Wiese Telefon: 030 6135023, Mobil: 0177 2677114 E-Mail: h.wiese@telefonseelsorge-berlin.de www.telefonseelsorge-berlin.de

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Wir suchen engagierte Ehrenamtliche für unsere Anrufer und unsere Anruferinnen in seelischer Not und in Krisensituationen (auch suizidale Krisen) am Telefon – rund um die Uhr. Das ist zu tun: Nach einer intensiven Vorbereitung auf die Arbeit am Notruf-Telefon (Ausbildungsgruppe zum Telefonseelsorger / Telefonseelsorgerin) werden am Telefon anonym Seelsorge-Gespräche geführt. Auch Nachtdienste müssen übernommen werden. Zeitumfang und Dauer: Ausbildungsgruppe ca. 3 Stunden/pro Woche, Telefondienste ca. 12-15 Stunden monatlich Einsatzort: Ausbildung und Telefondienste finden in Berlin-Neukölln statt. Wir bieten an: Intensive Ausbildung ohne Kostenbeteiligung, Weiterbildung und Supervision. Fahrtkostenerstattung, Unfallversicherung.

44


Armutsnetzwerk e. V. Landesverband Berlin Armutsnetzwerk e.V. Am Deepenpool 8, 27232 Sulingen Ansprechpartner: Werner Franke, Robert Trettin Telefon: 030 88069591, Mobil: 0178 6035335 E-Mail: r.werner.franke@gmail.com www.armutsnetzwerk.de

Stand 75

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Wohnungslose Menschen, sozial benachteiligte Menschen Das ist zu tun: Hilfestellung bei prekären Situationen, Seminare Hartz IV, Dialog zwischen Betroffenen und Politik herstellen Zeitumfang und Dauer: Unterschiedlicher Zeitaufwand Einsatzort: Bundesweit, berlinweit Wir bieten an: Online personenbezogen

Känguru - hilft und begleitet Familien rund um die Geburt Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. Schönhauser Allee 141, 10437 Berlin Ansprechpartner: Wibke Wonneberger Telefon: 030 440308262 E-Mail: info@kaenguru-diakonie.de www.kaenguru-diakonie.de

Stand 76

Familien & Kinder

Engagement für: Känguru - hilft und begleitet unterstützt Familien in den ersten Monaten nach der Geburt eines Kindes, die sich überfordert fühlen und Unterstützung benötigen. Ehrenamtliche geben den Familien emotionale und praktische Hilfe. Das ist zu tun: Sie entlasten die Familien durch die Zeit, die Sie ihnen schenken: Sie spielen mit dem Baby oder passen auf die älteren Geschwister auf. Durch Ihre praktische Unterstützung leisten Sie als ehrenamtliche Mitarbeiterin einen wichtigen Beitrag für die Familien. Zeitumfang und Dauer: 1mal pro Woche 2-3 Stunden Einsatzort: Marzahn-Hellersdorf, Neukölln, Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Tempelhof-Schöneberg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Steglitz-Zehlendorf, Pankow, Reinickendorf, Spandau und Falkensee Wir bieten eine Begleitung, Fortbildungen, Veranstaltungen, regelmäßigen Erfahrungsaustausch und eine Aufwandsentschädigung an und sie sind Unfall- und Haftpflichtversichert. 45


ASA-Programm Stand 77 Engagement Global gGmbH Lützowufer 6-9, 10785 Berlin Ansprechpartner: Anne-Sophie Weißenhorn Telefon: +49 30 25482-306 E-Mail: events@asa-programm.de www.asa-programm.de

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: Seit 55 Jahren fördert das ASA-Programm Menschen, die sich für globale Zusammenhänge interessieren und sich engagieren wollen. Das entwicklungspolitische Lern- und Qualifizierungsprogramm ASA steht für globales Denken und gesellschaftliche Verantwortung. Das ist zu tun: Die Teilnehmenden des Programms besuchen und gestalten Seminare, arbeiten für mehrere Monate in einem Projektpraktikum in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südosteuropa und führen anschließend eine Aktion Globalen Lernens in Deutschland bzw. Europa durch. Zeitumfang und Dauer: 1 Jahr insgesamt, wobei das Projektpraktikum 3 – 6 Monate umfasst. Einsatzort: Berlinweit, deutschlandweit, weltweit Wir bieten an: Ein teilfinanziertes entwicklungspolitisches Lern- und Qualifizierungsprogramm mit folgenden Bestandteilen: Projektpraktikum im In-/Ausland, Seminare, Netzwerk für Engagement.

Berliner Tafel e.V. Stand 78 Beusselstr. 44 n-q, 10553 Berlin Ansprechpartner: Marga Jaskulla Telefon: 030 7827414 E-Mail: ehrenamt@berliner-tafel.de www.berliner-tafel.de

Jung bis Alt

Engagement für: Die Berliner Tafel ist eine 1993 gegründete gemeinnützige Organisation, die Bedürftige mit Lebensmitteln unterstützt. Der Verein erreicht monatlich über 125.000 Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt und finanziert sich ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge. Das ist zu tun: Sortierung von gespendeten Lebensmitteln im Lager, Ausgabe von Lebensmitteln an Bedürftige bei LAIB und SEELE, Einsammel- und Ausfahrtouren im Fuhrpark, Kochen mit Kindern bei dem Projekt KIMBA, Großeinsätze bei Messen, Infostandbetreuung Zeitumfang und Dauer: Ab 2 Stunden, je nach Einsatzbereich Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Einarbeitung, feste Ansprechpartner, Ehrenamtsbetreuung, Haftpflicht- und Unfallversicherung, Ehrenamtsfeste, Freikarten, Auszeichnungen

46


Zeitzeugenbörse Berlin e.V. Stand 79 Ackerstr. 13, 10115 Berlin Ansprechpartner: Jutta Hertlein Telefon: 030 44046378 Bildung & E-Mail: info@zeugenboerse.de Fortbildung www.zeitzeugenboerse.de Engagement für: Aktivität als Zeitzeuge/in zur Geschichte Berlins als Gesprächspartner für Schüler, Studenten und Medien aus dem In- und Ausland; Das ist zu tun: Mitarbeit im Büro bei der Vermittlung, als Zeitzeuge/in Lebenserfahrung weitergeben, als Mitarbeiter/in Kontakte zwischen Interessenten und Zeitzeugen herstellen Zeitumfang und Dauer: Als Zeitzeuge variabel, je nach Anfragen, als Mitarbeiter mindestens 3 Stunden pro Woche Einsatzort: Als Zeitzeuge/in berlinweit, als Mitarbeiter/in in Berlin Mitte Erweiterung der Kenntnisse der Zeitgeschichte, Kontakte zu interessanten Persönlichkeiten; Wir bieten an: Aufwandsentschädigung, Haft- und Unfallversicherung

House of Life sucht ZeitschenkerInnen House of Life e.V. Blücherstr. 26b, 10961 Berlin Ansprechpartner: Nicole Katschewitz Telefon: 030 30645594 (nur AB) E-Mail: house-of-life@gmx.de www.house-of-life.net

Stand 80

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Wir suchen ZeitschenkerInnen, die sich mit pflegebedürftigen Erwachsenen zwischen 20 und 55 Jahren beschäftigen möchten und ihnen den Alltag verschönern wollen. Das ist zu tun: Computerraum anbieten, Café Bohne organisieren, Einzelkontakte, Unterstützung der Events im Haus (Konzerte, Feste, Feiern), Begleitung zu kulturellen Ereignissen uvm. Zeitumfang und Dauer: Individuell vereinbar Einsatzort: Kreuzberg Wir bieten an: Unfall- und Haftpflichtversicherung während des Ehrenamtes, Gruppenmeetings, Gesprächsmöglichkeiten

47


Repair Café im Café Grenzenlos (PSV Treptow e.V.) Psychosozialer Verbund (PSV) Treptow e.V. Kiefholzstr. 414, 12435 Berlin Ansprechpartner: Nicole Katschewitz 030 53216201, Mobil: 0176 64810192 E-Mail: ehrenamt@psv-treptow.de www.psv-treptow.de

Stand 81

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Wir suchen ehrenamtliche „ExpertInnen“ für unser Repair Café im Café Grenzenlos, die Spaß am Reparieren haben: TechnikerInnen, SchneiderInnen, HandwerkerInnen, ComputerfreundInnen u.a. Und unsere Gartengruppe beim PSV Treptow e.V. freut sich über UnterstützerInnen! Das ist zu tun: Im Repair Café werden Dinge gemeinsam repariert, die sonst mangels Fachkenntnissen im Müll landen würden (z.B. Föhne, Lampen, Wasserkocher, „vermüllte“ Laptops...). In unserem Garten ist immer was zu tun: Rasen mähen, Blumen pflanzen, Erdbeeren ernten... Zeitumfang und Dauer: Individuell vereinbar Einsatzort: Alt Treptow und Baumschulenweg Wir bieten an: Unfall- und Haftpflichtversicherung für den ehrenamtlichen Einsatz, Fortbildungsangebote, Integration ins Team

UNICEF Arbeitsgruppe Berlin Stand 82 Deutsches Komitee für UNICEF e. V. Marienstraße 19/20, 10117 Berlin Ansprechpartner: Dr. Agustín Blanco Roiz Telefon: 030 3217088 E-Mail: info@berlin.unicef.de www.unicef.de/mitmachen/ehrenamtlich-aktiv/-/arbeitsgruppe-berlin

Internationales und Menschenrechte

Engagement für: das Wohlergehen von Kindern in rund 150 Ländern insb. die weltweite Verwirklichung der Kinderrechte laut UN-Kinderrechtskonvention. Diese spricht jedem Kind das Recht auf Leben, Bildung und Schutz vor Gewalt zu – aber auch das Recht, gehört zu werden. Das ist zu tun: Die UNICEF AG Berlin macht auf Kinderrechte aufmerksam und unterstützt mit Informationsveranstaltungen, Aktionen & Spendensammlungen laufende UNICEF Projekte. Der Einsatz ist sowohl in den Stadtteilgruppen als auch in verschiedenen Teams (Event, Presse, Schule) möglich. Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Ein engagiertes Team, Vielzahl an Informationsmaterialien, abwechslungsreiche Aktionen mit Kindern und Erwachsenen, Einführungsworkshop, Haftpflicht- & Unfallversicherung

48


Förderverein Gemeinschaftshaus Morus 14 e.V. Werbellinstr. 41, 12053 Berlin Ansprechpartner: Marianne Johannsen Telefon: 030 68086110, Mobil: 0172 9050273 E-Mail: info@morus14.de www.morus14.de

Stand 83

Bildung & Fortbildung

Engagement für: Im „Netzwerk“ bekommen derzeit mehr als 105 Kinder unbefristet ehrenamtliche Mentoren an ihre Seite. Es geht darum, den Teufelskreis aus mangelnder Bildung, Arbeitslosigkeit sowie Abhängigkeit von Sozialleistungen nicht entstehen zu lassen. Das ist zu tun: Mentoring für Kinder und Jugendliche aus dem Rollbergviertel: z.B. Hilfe bei schulischen Aufgaben, Ausflüge, Kontakt zu Schule u. Eltern. Ziel ist es, den Kindern ein „Tür zu Deutschland“ zu öffnen, d.h. Chancen und Perspektiven aufzuzeigen. Zeitumfang und Dauer: 1,5 Std. wöchentlich möglichst 1 Jahr lang Einsatzort: Neukölln Rollbergviertel zwischen Hermannstrasse und Karl-Marx-Strasse. Wir bieten an: Räume, Lernmaterial, engagierte Ansprechpartner, straffe Organisation, individuelle und kompetente Prozessbegleitung und jede Menge gute Laune

Guttempler in Berlin-Brandenburg ...Suchtselbsthilfe und mehr Deutscher Guttempler-Orden Berlin-Brandenburg Wildenbruchstr. 80, 12045 Berlin Ansprechpartner: Karlheinz Hupke Telefon: 030 84114025, Mobil: 0170 3653213 E-Mail: privat@karlheinzhupke.de www.guttempler-berlin.com

Stand 84

Gesundheit, Seelsorge Behinderung

Engagement für: Der Guttempler-Orden ist ein eingetragener Verein. Das ist zu tun: Guttempler sind bewusst alkoholfrei lebende Menschen. Guttempler helfen und informieren bei alkohol- und medikamenten-bedingten Suchtproblemen. Die Guttempler verfügen in Deutschland mit ihren Gemeinschaften und Gesprächsgruppen über eine gut organisierte und funktionierende Suchtselbsthilfe. Zeitumfang und Dauer: 1 mal wöchentlich in den Gemeinschaften, Beratungstelefon rund um die Uhr Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Der Guttempler-Orden wird durch Hilfe zur Selbsthilfe ausschließlich von seinen Mitgliedern vertreten.

49


Landesseniorenvertretung Berlin

Stand 85

Landesseniorenvertretung Berlin Parochialstraße 3, 10179 Berlin Ansprechpartner: Dr. Johanna Hambach Telefon: 030 32664126, Mobil: 0179 1923152 E-Mail: direkt@landesseniorenvertretung-berlin.de www.landesseniorenvertretung-berlin.de

Weltanschauung , und Historie

Engagement für: Seniorinnen und Senioren arbeiten ehrenamtlich für ältere Menschen auf der Grundlage des Berliner Seniorenmitwirkungsgesetzes Das ist zu tun: Die LSV wird von den Vorsitzenden der bezirklichen Seniorenvertretungen gebildet. Sie sind für die älteren Menschen vor Ort da mit Rat und Tat bei Fragen, Sorgen und Nöten - ob zum Thema Wohnen, Wohnumfeld, Mobilität, ÖPNV, Pflege, Gesundheit Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Informationen zum Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz, Teilhabemöglichkeiten für Seniorinnen und Senioren, Kandidatur für Ihre bezirkliche Seniorenvertretung

Landesseniorenbeirat Berlin Stand 86 Landesseniorenbeirat Berlin Parochialstraße 3, 10179 Berlin Ansprechpartner: Regina Saeger Weltanschauung , Telefon: 030 901822715 und Historie E-Mail: info@landesseniorenbeirat-berlin.de www.landesseniorenbeirat-berlin.de Engagement für: Der Landesseniorenbeirat Berlin berät das Abgeordnetenhaus von Berlin und den Senat von Berlin in seniorenpolitisch wichtigen Fragen. Die Mitglieder tagen regelmäßig. Gäste sind bei den sechs Arbeitsberatungen im Jahr willkommen. Das ist zu tun: Nehmen Sie darüber hinaus teil an den Fachtagungen des Landesseniorenbeirates Berlin, dessen Mitglieder sich ehrenamtlich für ältere Menschen auf der Grundlage des Berliner Seniorenmitwirkungsgesetzes engagieren, und bringen Sie dort in der Diskussion Ihre Erfahrungen ein. Zeitumfang und Dauer: Termine im Internet Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Informationen zum Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz und Themen, die Senioren und Seniorinnen im Alltag besonders herausfordern. 50


Unionhilfswerk Freiwilligenmanagement Stand 87 Stiftung Unionhilfswerk Berlin Richard-Sorge-Str. 21 A, 10249 Berlin Ansprechpartner: Daniel Büchel und Gabriele Lang Nachbarschaft Telefon: 030 42265-887/-889 E-Mail: freiwillig@unionhilfswerk.de https://www.unionhilfswerk.de/engagement/ Engagement für: Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien, Flüchtlinge, Menschen mit geistiger u./o. psych. Behinderung, Menschen mit Demenz, alleinstehende Senioren mit eingeschränkter Mobilität, pflegebedürftige, schwerstkranke, sterbende Menschen Das ist zu tun: Lesepaten, Hausaufgabenhilfe, Deutschkurse/-konversation, Jugendmentoring, Besuch und (Sterbe-)Begleitung, Freizeitaktivitäten, Mobilitätshilfe, Patientenverfügungsberatung, Behördenlotsen, Hilfe bei Integration in Ausbildung und Arbeit, redaktionelle Mitarbeit Zeitumfang und Dauer: Punktuell, projektbezogen (6 Monate) oder regelmäßig 1x/Woche. Einsatzort: Berlinweit (Schwerpunktbezirke: Reinickendorf, Lichtenberg, Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Treptow-Köpenick, Charlottenburg-Wilmersdorf) Wir bieten an: Persönliche Beratung, passgenaue Vermittlung, feste Ansprechpartner, Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung, Fortbildungen, gelebte Anerkennungskultur, Erfahrungsaustausch

Bürgerstiftung Berlin Stand 88 Schillerstraße 59, 10627 Berlin Ansprechpartner: Steffen Schröder Telefon: 030 83228113, Mobil: 0176 22956510 Familien & Kinder E-Mail: s.schroeder@buergerstiftung-berlin.de www.buergerstiftung-berlin.de/ Engagement für: Sie können sich bei uns vor allem für Kinder in Kitas und Grundschulen engagieren. Ebenso können Sie sich für die Sprachförderung der Flüchtlingskinder engagieren. Das ist zu tun: Patenschaften in verschiedenen Projekten:Lesepaten, Physikpaten, Bilderbuchkinopaten Zeitumfang und Dauer: Etwa zwei Stunden pro Woche empfohlen Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Weiterbildungen, individuelle Betreuung, einen konkreten Ansprechpartner, Versicherungsschutz

51


Helfer im Technischen Hilfswerk - THW

Stand 89

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk OV Berlin Friedrichshain-Kreuzberg General-Pape-Str. 30, 12101 Berlin Ansprechpartner: Thomas Vogel Telefon: 030 78897881 E-Mail: vogel@thw-ofrk.de www.thw-friedrichshain-kreuzberg.de

Katastrophen & Hilfen

Engagement für: Das Technische Hilfswerk (THW) hilft Menschen in Not und bietet spannende und abwechslungsreiche Aufgaben. Als Einsatzorganisation des Bundes ist das THW täglich in Deutschland, aber auch weltweit im Einsatz. Das ist zu tun: Als Helfer im THW, der Katastrophenschutzorganisation des Bundes, helfen Sie zum Beispiel bei Flutkatastrophen, Erdbeben, Unfällen und Stromausfällen. Schnell, zuverlässig und mit moderner Ausrüstung leisten Sie Hilfe für Menschen in Not. Zeitumfang und Dauer: Ab 120 Stunden pro Jahr. Einsatzort: In jedem Berliner Bezirk ist das Technische Hilfswerk mit einem Ortsverband vertreten. Faszination Helfen – rund 80.000 freiwillige Helferinnen und Helfer sind im THW mit Begeisterung dabei! Wir bieten an:Unsere solide Ausbildung ist die Grundlage für gute Arbeit im Einsatz.

Arbeiterwohlfahrt Berlin Kreisverband Südwest e. V. Stand 90 Arbeiterwohlfahrt Landesverband e. V. Osdorfer Str. 121, 12207 Berlin Ansprechpartner: Frau Kronheim/Frau Keck Jung bis Alt Telefon: 030 713 870-90/-50 E-Mail: steglitz@awo-suedwest.de www.awo-suedwest.de Engagement für: Betreuung von Senioren Das ist zu tun: Unterstützung beim Mittagstisch und bei den Kaffee- und Spiele-Nachmittagen Zeitumfang und Dauer: Nach Vereinbarung Einsatzort: Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg Wir bieten an: Versicherung und eine kleine Aufwandsentschädigung

52


AWO ExChange Stand 91 AWO Kreisverband Berlin Südost Schönstedtstraße 11, 12043 Berlin Ansprechpartner: Tilo Kretschmer , Olivia Reber Jung bis Alt Telefon: 030 284726310 E-Mail: exchange@awo-suedost.de www.awo-suedost.de/ Engagement für: AWO ExChange bietet Einsatzfelder für viele Zielgruppen, z.B. Kita-Kinder, Schüler_innen, Jugendliche, Familien, Senioren_innen, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Einwanderungshintergrund, Flüchtlinge Das ist zu tun: Fast jeder kann bei uns ein passendes Einsatzfeld finden, z.B. Vorlesen, Freizeitangebote aller Art, Nachhilfe, Sprachunterricht, Dolmetschen, Begleitung zu Terminen, handwerkliche Tätigkeiten u.v.a.m. Zeitumfang und Dauer: Flexibel vereinbar, abhängig von Rahmenbedingungen des Einsatzes Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Ansprechpartner bei AWO-ExChange und in den Einrichtungen, Versicherungsschutz, Erfahrungsaustausch, Bildungsangebote

Engagiert im SPORT - Landessportbund Berlin Landessportbund Berlin Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin Ansprechpartner: Franziska Berger Telefon: 030 30002303 E-Mail: f.berger@lsb-berlin.de www.lsb-berlin.de

Stand 92

Engagement für: Engagiert werden kann sich im Kinder-und Jugendsport bis hin zum Sport für Ältere und damit für SportlerInnen mit und ohne Behinderung aller Altersklassen. Das ist zu tun: Unterstützung bei sportlichen Veranstaltungen als Helfer, Betätigung als ÜbungsleiterIn für Sportgruppen verschiedener Zielgruppen, Vereins-/Verbandsarbeit in der Verwaltung und im Vorstand. Bringen Sie sich ein und unterstützen Sie Ihren Sportverein in Ihrem Kiez. Zeitumfang und Dauer: Individuelle Absprache mit dem jeweiligen Verein/Verband Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Fort- und Ausbildungen im sportlichen Kontext, Aufwandsentschädigungen, Versicherung, Miterleben von besonderen Veranstaltungen wo nicht jeder hinkommt (z.B. beim Bundespräsidenten)

53


nestwärme e.V. Deutschland Nest Berlin nestwärme e.V. Deutschland Nieritzweg 14, 14165 Berlin Ansprechpartner: Lothar Schürholz Telefon: 030 72012190, Mobil: 0176 38160038 E-Mail: lothar.schuerholz@nestwaerme.de www.nestwaerme.de

Stand 93

Familien & Kinder

Engagement für: Als Familienpate Engagement in einer Familie Das ist zu tun: Als Talentschenker zur Entlastung von Familien oder bei Veranstaltungen von nestwärme. Als Kompetenzschenker mit beruflichen Erfahrungen für nestwärme. Der Familienpate untertstützt Familen mit schwer- und chronisch kranken Kindern. Talentschenker helfen Familien durch Ihren Einsatz in Familien als Gärtner, Musiker ... und Botschafter von nestwärme zur Sensibilisierung für das Thema Inklusion. Zeitumfang und Dauer: Individuell vereinbar, je nach Einsatzfeld. z.B. Zeitschenker 2-3 Stunden alle 2 Wochen Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Versicherung während des ehrenamtlichen Einsatzes, Schulungen, Austausch mit den anderen nestwärmern, Ständige Ansprechpartner vor Ort

Engagementsucher der Björn Schulz Stiftung Stand 94 Björn Schulz Stiftung Wilhelm-Wolff-Straße 38, 13156 Berlin Ansprechpartner: Patricia Heidrich Familien & Kinder Telefon: 030 39899835 E-Mail: p.heidrich@bjoern-schulz-stiftung.de www.bjoern-schulz-stiftung.de Engagement für: Wir suchen freiwillig Engagierte, die Familien mit lebensverkürzt erkranktem Kind unterstützen, also Zeit spenden wollen, den Eltern, den gesunden Geschwisterkindern oder dem erkrankten Kind. Bei Veranstaltungen benötigen wir auch ehrenamtliche Hilfe. Das ist zu tun: Familienbegleitung, Unterstützung in der Küche oder in der Gästebetreuung des Kinderhospizes Sonnenhof, Betreuung von Veranstaltungen (Auf, und Abbau, Kinderbetreuung, Kuchen backen), Gartenpflege, Botenfahrten (Spenden einsammeln) Zeitumfang und Dauer: Flexibel Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Ein nettes Umfeld und kompetente Kollegen, Fortbildungen, Ehrungen und Dankeschön-Veranstaltungen, Versicherungsschutz, teilweise Aufwandsentschädigung

54


Berliner Aids-Hilfe e.V. Stand 95 Kurfürstenstr. 130, 10785 Berlin Ansprechpartner: Anette Lahn Telefon: 030 88564040, Mobil: 0176 66564169 Gesundheit, Seelsorge E-Mail: anette-lahn@berlin-aidshilfe.de Behinderung www.berlin-aidshilfe.de Engagement für: Freiwillige engagieren sich für Frauen und Männer mit HIV und Aids, sie klären Schüler_innen auf, beraten Menschen anonym am Telefon, besuchen Menschen an ihren Lebensorten: in Justizvollzugsanstalten, Pflegeheimen und in deren Wohnungen. Das ist zu tun: Mitarbeit im Café Ulrichs, im Krankenhausbesuchsdienst, in der Aufklärungsarbeit, in der telefonischen Beratung, in der psychsozialen Begleitung von Menschen mit HIV, Öffentlichkeitsarbeit, MigrantInnenarbeit . Zeitumfang und Dauer: Einmal wöchentlich Einsatzort: Schöneberg Wir bieten an: Ausbildung, Versicherungsschutz, Anerkennungskultur, Weiterbildung, nette Teams, Supervision

Evangelisches Johannesstift Stand 96 Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin Ansprechpartner: Julia Heckhausen Telefon: 030 33609173 Jung bis Alt E-Mail: julia.heckhausen@evangelisches-johannesstift.de www.evangelisches-johannesstift.de/node/448 Engagement für: Kinder und Jugendliche in Kitas, Schulen, Hort, Familienzentren und Wohngruppen; Besuchsdienste für ältere Menschen Zuhause und in Einrichtungen; Alltagsassistenz für Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen, Garten- und Rollstuhlpflege u.v.m. Das ist zu tun: Wir freuen uns, wenn Sie sich mit Ihren ganz persönlichen Fähigkeiten in Ihr Ehrenamt einbringen. Daneben gibt es vielfältige Fähigkeiten, die gesucht werden: Singen, Musizieren, Vorlesen, Tanzen, Spielen, Kochen, Bus fahren, leidenschaftliches Zuhören u.v.m. Zeitumfang und Dauer: Je nach Einsatz sehr unterschiedlich; Kurz- und Langzeitengagements Einsatzort: Spandau, Neukölln, Kreuzberg, Friedrichshain, Wedding, Reinickendorf Wir bieten an: Einführungsseminar, fachspezifische Fortbildungen, Versicherungen, Ermäßigungen, kostenloser Hallenschwimmbadbesuch auf dem SW26 Gelände; Tag der Ehrenamtlichen; Mitarbeiterparty

55


wellcome Berlin Stand 97 wellcome Landeskoordination Berlin c/o Stützrad gGmbH Liselotte-Herrmann-Str. 33, 10407 Berlin Ansprechpartner: Katja Brendel Telefon: 030 29493583, Mobil: 0163 3397203 E-Mail: berlin@wellcome-online.de www.wellcome-online.de/

Familien & Kinder

Engagement für: wellcome ist Hilfe von Anfang an: Familien, die sich im 1. Lebensjahr eines Kindes Unterstützung wünschen, wenden sich an wellcome. wellcome-Ehrenamtliche besuchen die Familien zu Hause und helfen individuell und alltagspraktisch Das ist zu tun: Ehrenamtliche fahren z.B. das Baby spazieren, während die Mutter sich ausruht, begleiten die Zwillingsmutter zum Kinderarzt od. kümmern sich um Geschwister. Sie sind da und hören zu. Die Aufgaben werden individuell vereinbart Zeitumfang und Dauer: Nach Absprache; 1-2 mal pro Woche je 2-3 Std. über durchschnittl. 3-5 Mon. Einsatzort: Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf, Pankow, Friedrichshain-Kreuzberg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Treptow-Köpenick, Neukölln, Spandau, Mitte, Reinickendorf, Lichtenberg Wir bieten an: wellcome bietet verlässliche Ansprechpartner, regelmäßige Austauschtreffen und Fortbildungsangebote. Versicherungsschutz und Erstattung von Fahrtkosten sind gewährleistet.

COMES-Freiwillig Stand 98 COMES e.V. Konrad-Wolf-Straße 13, 13055 Berlin Ansprechpartner: Jan Ulrich Wolff Gesundheit, Seelsorge Telefon: 030 97604692 Behinderung E-Mail: freiwillig@comes-berlin.de www.comes-berlin.de Engagement für: Menschen mit psychosozialem Unterstützungsbedarf, die in einer Wohngemeinschaft oder in einer selbst angemieteten Wohnung leben und für Eltern, Kinder und Familien in schwierigen Lebensphasen. Das ist zu tun: COMES ist das lateinische Wort für Begleiter bzw. Begleiterin. Für jedes Interesse, das Sie mitbringen und jede Fähigkeit, die Sie einbringen wollen, gibt es bei den von uns begleiteten Menschen jemanden, der sich darüber freut. Zeitumfang und Dauer: Entscheiden Sie selbst -ob regelmäßig oder gelegentlich- nach Ihren Vorstellungen. Einsatzort: Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Pankow Wir bieten an: Feste Ansprechpartner, Einarbeitung, Erfahrungsaustausch, Versicherung, Tätigkeitsnachweis, Aufwandsentschädigung 56


Ev. Krankenhaus-Besuchsdienst Stand 99 Ev. Krankenhaus- und Altenhilfe e.V. Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin Ansprechpartner: Brigitta Clausen Gesundheit, Seelsorge Telefon: 030 450577148 Behinderung E-Mail: brigitta_clausen@t-online.de Engagement für: Grüne Damen und Herren - sie tragen grüne Kittel Das ist zu tun: Sie besuchen Patienten im Krankenhaus, Sie führen Gespräche, lesen vor, begleiten bei Spaziergängen und erledigen kleine Besorgungen. Zeitumfang und Dauer: Ein- oder zweimal pro Woche für 3-4 Stunden. Einsatzort: Charite Campus Virchow-Klinikum (Wedding), Charite Campus Mitte, Charite Campus Benjamin Franklin (Steglitz) Wir bieten an: Unfall- und Haftpflichtversicherung, Fahrtkostenerstattung, Hospitationen, Einführungskurs, Fortbildung, monatliche Gruppentreffen

Großelterndienst - Enkel Dich fit! Berliner Frauenbund 1945 e.V. Ansbacher Str. 63, 10777 Berlin Ansprechpartner: Helga Krull Telefon: 030 2135514 E-Mail: grosselterndienst@t-online.de www.grosselterndienst.de

Stand 100

Familien & Kinder

Engagement für: Der Großelterndienst vermittelt Wunschgroßeltern an Kinder alleinerziehender Eltern in Wohnnähe.Wunschgroßeltern entlasten die Eltern und erleben dabei das Gefühl gebraucht zu werden. Gesucht: Aktive Ältere im Alter zwischen 50 und 70 Jahre. Das ist zu tun: Wunschgroßeltern schenken den Kindern ihre Zeit, indem sie mit ihnen z.B. spielen, lesen, basteln, Ausflüge machen usw. Zeitumfang und Dauer: 1-2x wöchentlich 2-4 Stunden, maximal 20 Stunden im Monat, langfristig Einsatzort: Berlinweit Wir bieten an: Der Großelterndienst steht Ihnen nicht nur mit Rat zur Seite: 1x monatlich gibt es ein Großelternfrühstück, den Gesprächskreis, eine Weiterbildungsveranstaltung und einen Ausflug.

57


Informationen zum freiwilligen Engagement in Berlin zu den Themen Migration, Flucht, Geflüchtete, Asyl – gibt es unter folgenden Adressen: http://landesfreiwilligenagentur.berlin/info-gefluechtete-berlin/ Netzwerke in Berlin informieren - vernetzen - helfen https://netzwerkfluechtlingeberlin.wordpress.com https://volunteer-planner.org https://www.schnell-helfen.de Berlin informiert :bürgeraktiv Berlin - Engagieren für Flüchtlinge http://www.berlin.de/buergeraktiv/engagieren/fuer-fluechtlinge/ Flüchtlinge in Berlin http://www.berlin.de/fluechtlinge/ Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) Netz für Engagementberatung http://www.lagfa-berlin.de Aktuell auf Twitter @berlin-hilft @Freiwillig030 @SenGesSoz @MigrationFlucht Herzliche Einladung an alle Stiftungsbegeisterten zum

Informieren Sie sich auch über die

7. Berliner Stiftungstag

Berliner Engagementwoche 09.  –  18. September 2016

8. April 2016

Stiften Engagieren Verantwortung zeigen!

Die Berliner Engagementwoche macht das vielfältige Engagement in dieser Stadt für alle sichtbar.

11.00 – 18.00 Uhr Berliner Rathaus

Freiwillig.Berlin www.engagementwoche.berlin 58


Ale x

and

Veranstaltungsort: Rotes Rathaus Rathausstraße 15 10178 Berlin Mitte

er

th Ra

tra

ße

Alexanderplatz

str aß

e

U

un

er

ße

ra sst

au

Ka

au nd

a Sp

rlLie bk n

ec

ht S

tr.

S

ers

Gr

Fernsehturm

Börse: Festsaal, Wappensaal, Säulensaal

ße

ra St

Verkehrsverbindungen: S- und U-Bahn: Alexanderplatz Bus: 100, 143, 148, 200, 348, M48 Tram: M4, M6, M19

Rotes Rathaus e

aß str

ers tra

Klosterstraße

Gr

un

th Ra

ße

s au

Herausgeber: Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V. Schumannstraße 3 10117 Berlin Telefon 030 8 47 10 87 90 treffpunkt@freiwillig.info www.freiwillig.berlin http://landesfreiwilligenagentur.berlin V.i.S.d.P.: C. Schaaf-Derichs Design & Layout: Marcus Mazzoni, www.dezign.it -Änderungen vorbehaltenTrotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die projektbezogenen Angaben. Für den Inhalt der angegebenen Internet-Auftritte sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Förderer Der Regierende Bürgermeister von Berlin Senatskanzlei

59


Unterstützer der 9. Berliner Freiwilligenbörse

Arbeit durch Management Patenmodell aktiv in Berlin Landesnetzwerk Bürgerengagement Berliner Wasserbetriebe Berliner Woche Caritasverband für das Erzbistum Berlin e. V. Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin Malteser Hilfsdienst e.V. radioBERLIN 88,8 Schülerfirma Mobile der Stötzner Schule Senatskanzlei von Berlin SeniorkompetenzTeam Berlin Unionhilfswerk Landesverband Berlin e.V. Verein für Integrative Therapeutische Angebote, Vita e.V. Volkssolidarität Landesverband Berlin wellcome - Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

Berliner Engagementkatalog 2016  

9. Berliner Freiwilligenbörse. Freiwillig.Berlin. 9. April 2016. "Menschenrechte leben - engagiert"

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you