{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

PROGRAMM 2020

Besuche uns bei Facebook!

Bilder, HintergrĂźnde & News, die nicht im Programmheft Platz haben...


NORDGESICHTER freche Kinder ° schicke Mütter* * und starke Väter

nordisch. frech. lustig. bunt. NORDGESICHTER CONCEPT STORES Allerheiligenstr. 2 in Erfurt + Grietgasse 13 in Jena

Montag – Freitag 10:00 – 18:00 Uhr, Samstag 10:00 – 16:00 Uhr

A l l e b u n t e n F a r b e n u n te r : w w w. n o r d g e s i c h te r. c o m


Liebe Lichtbildarena-Freunde,

im Alter von 67 Jahren kletterte Astrid Lindgren vor laufenden Fernsehkameras gemeinsam mit ihrer Freundin Elsa Olenius, die an dem Tag ihren 80. Geburtstag feierte, auf einen Baum. Schließlich gebe es, so die Schriftstellerin Der Weltenwanderer Gregor Sieböck ist der wörtlich, „kein Verbot für alte Charlie Chaplin unter den Referenten – klein, witzig und skurril. Er begeisterte gegeisterte zuletzt beim Weiber, auf Bäume zu klettern”. Festival 2018 das Jenaer Publikum. Nein, das gibt es wirklich nicht überhaupt gibt es kein Verbot für irgendein Alter mal die Perspektive zu ändern und Neues zu entdecken. Einer, der sein ganzes Leben diesem Motto verschrieben hat, ist Deutschlands wohl bekanntester Abenteurer und Survival-Experte Rüdiger Nehberg. Für den 84-Jährigen bedeutet „Survival” nämlich auch, dass man nie auslernt, ständig sein Wissen erweitert, um damit die nächste Herausforderung zu meistern. Und Herausforderungen bietet das Leben und speziell das Reisen ja genug, wäre sonst schließlich auch nur halb so schön. Dies zeigen auch weitere Referenten der Vortragsreihe wie Mario Goldstein, der den ehemaligen Ost-West-Grenzstreifen das „Grüne Band” erwandert; Gereon Römer, der es schafft, eine Insel wie Mallorca als Geheimtipp zu zeigen oder Hardy Fiebig, der es sich zur Aufgabe machte, in Kenia 50 Kultur- und Naturschätze zu erkunden und diese für die Nachwelt zu bewahren. Und da wäre natürlich noch Gregor Sieböck der Weltenwanderer und wohl ungewöhnlichste „Baumkletterer” in dieser Reihe. Aber den muss man einfach selbst erleben… Viel Spaß beim klimafreundlichen Leinwandreisen!

Immer was Neues... Ist eine Veranstaltung ausverkauft und gibt es eine Zusatzvorstellung? Was passiert gerade bei der Lichtbildarena? Gibt es aktuelle Publikationen oder Interviews der Referenten? Hintergründe über das Programm? All das erfahren Sie auf unserer Facebook-Seite sowie in unserem werbefreien Email-Newsletter. Zum Abonnieren schicken Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an: post@lichtbildarena.de


Tickets

Express-Shop: www.lichtbildarena.ticket.io

Internetshop für Handy- und Print@Home-Tickets zzgl. 6% VVK-Gebühren. Optional sind auch farbige Hardtickets (z.B. als Geschenk) bestellbar. Die Druck- und Versandkosten für bis zu 3 Hardtickets betragen 3,50 € und jede weitere Karte nur 50 Cent.

Ticketshop Thüringen

System-Hardtickets in s/w-Druck verfügbar in der Tourist-Information Jena und in allen ServiceCentern der TA, TLZ & OTZ z.B. in Erfurt, Eisenach, Gera, Gotha, Jena, Mühlhausen, Weimar etc. Ticketpreise zzgl. 10% Vorverkaufs- und einmaliger Bearbeitungsgebühr in Höhe von 2,00 €. Zahlung mit EC- und Kreditkarte oder Bar.

Genießen oder verschenken Sie eine Leinwandreise in der Business-Class*! * In Reihe 1 auf der Empore haben Sie viel Beinfreiheit, einen optimalen Blick auf Leinwand und Bühne, keine Vorderfrau oder -mann vor und ein Sitzkissen unter sich. Diese besondere LeinwandReise für sich selber oder zum Verschenken gibt es bei allen Lichtbildarena-Vorträgen im Hörsaal 1. Großer Vorteil: Sie müssen nicht in der Schlange stehen, denn die Plätze sind für die "Business Class" reserviert.

Thalia-Buchhandlung Jena

Filiale „Neue Mitte” (Mo-Sa von 9-20 Uhr)

Limitiertes Sonderkontingent an farbigen Hardtickets ohne Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren. Keine Festivalpässe, Seminare und Kinderkarten verfügbar. Zahlung mit EC-Karte oder Bar.

Limitierte Sonderkontingente ohne Vorverkaufsgebühren nur in der Thalia in Jena und an der Tageskasse! Ermäßigte Karten:

Für Schüler, Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte und Begleitpersonen. Die Ermäßigungsberechtigung wird am Einlass kontrolliert.

Kinderkarten:

Kinder bis 14 Jahre zahlen nur den halben Preis. Kinder bis 5 Jahre sind auf dem Schoß kostenfrei, haben jedoch bei ausverkauften Vorträgen keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz.

Boarding Pass Verschenken Sie eine Reise auf der Leinwand! Ohne Impfungen, Koffer packen und Blumengießvertretung. Unser Boarding Pass kann als Wertgutschein im „Express-Ticketshop“ auf unserer Internetseite bestellt und später auch online eingelöst werden. Somit können sich die „Beschenkten“ selber ihre nächste LichtbilderReise im Vorfeld buchen. Ein möglicher Restbetrag bleibt als Gutschrift 3 Jahre lang erhalten.


GARTENGESTALTUNG GARTENBAUMSCHULE VERKAUFSGARTEN Stadtrodaer Str. 60 · 07747 Jena · Telefon 35 05 0 · www.boock-gartenkultur.de


So, 26.1.2020 14:00 Uhr

Dauer: 100 min + Pause

Korsika

Siglinde Fischer & Walter Steinberg

Wilde Berge, weites Meer

Tickets: 14 € /10 € erm.

(zzgl. VVK-Gebühren)

Korsika! Keine andere Mittelmeer-Insel vereint auf so engem Raum solche Gegensätze: Schneebedeckte Zweitausender blicken über glasklares Meer, schroffe Felsküsten im Westen stehen schier endlosem Sandstrand der Ostküste gegenüber. Neblige, kühle Buchenwälder thronen über duftender, sommerheißer Macchia. Bergbäche waschen seit Urzeiten ihr Bett in den Granit, gesäumt von einer Flora und Fauna, die nur hier auf dieser Insel anzutreffen ist. Wie das Land sind auch die Menschen, die hier leben. Die stolzen Korsen arbeiten mitunter noch in traditionellen Berufen als Messermacher, Töpfer und Schäfer. Korsika, das bedeutet deshalb auch: Abenteuer pur. Genau das richtige für das Abenteurerpaar. Mehrmals haben sie korsische Hochgebirge auf dem GR20 – einem der anspruchsvollsten Fernwanderwege Europas – durchquert. Und sie wagten sich an einen langgehegten Traum: die Umpaddlung Korsikas in ihren Faltbooten. Immerhin misst die Küstenlinie der Insel rund tausend Kilometer. Doch wochenlanger Libecciu-Sturm lässt das Unterfangen fast scheitern...

Lebeschön

Anzeige 85 x 20mm


So, 26.1. 17:30 Uhr

Sir Vival

Vortragsdauer: 90 min + Pause

Rüdiger Nehberg

Querschnitt durch ein aufregendes Leben

20 € /16 € erm.

(zzgl. VVK-Geb.)

Gäbe es die Bilder und Filme zu den Geschichten nicht, sie wären wohl nicht zu glauben. Denn das, was Rüdiger Nehberg alias "Sir Vival" da aus seinem (mittlerweile 84jährigen) Abenteurerleben zum Besten gibt, ist wahrhaft unglaublich: scheinbar haarsträubende Trainings, die Reaktivierung verlorener Instinkte und irrwitzige Selbstversuche, eine Atlantiküberquerung im Tretboot und ein 700-Kilometermarsch "gegen" einen 75-jährigen Aborigine in Australien. Rüdiger als Schlangenbeschwörer, als Häftling in jordanischen Gefängnissen oder mit Omas Gebiss in der Suppe. Aber auch die Konfrontation mit Krieg, Mord und Totschlag am Horn von Afrika und im Urwald von Brasilien. Dort, vom Hubschrauber ohne Ausrüstung ausgesetzt, steht er nach 23 Tagen wieder auf der Matte der Zivilisation. Sein Abenteuer erhält Sinn, als er hier Augenzeuge des drohenden Völkermordes an den Yanomami-Indianern wird. Mit spektakulären Aktionen, viel Geduld und Kreativität schafft er einen akzeptablen Frieden. Seine nächste Aufgabe ist ein beispielloser Einsatz gegen weibliche Genitalverstümmelung... Neue Adresse:

99096 Erfurt, Häßlerstr. 8a

Direkt neben der E-BIKE Lounge!

Tel. 0361 / 41 33 86

Anzeige 85 x 20mm Sonderpreise zu den Weltreisetagen!


Sa, 15.2. 20:00 Uhr

Vortragsdauer: 100 min + Pause

Kenia

Hartmut Fiebig

Die Wiege der Menschheit

Tickets: 14 € /10 € erm.

(zzgl. VVK-Gebühren)

Im Sommer 2011 siedelt Fotojournalist Hartmut Fiebig nach Kenia über. Anlässlich der 50-jährigen Unabhängigkeit des Landes will er auf Schatzsuche gehen: für jedes Jahr der Freiheit ein Schatz aus Natur und Kultur des Landes. Drei Jahre lang reist er dafür bis in die letzten Winkel Kenias – und er wird fündig: Der Ostafrikanische Graben mit seinen Vulkanen und Flamingo-gesäumten Seen; Mount Kenya, Afrikas zweithöchster Gipfel, der ein Collier aus Regenwäldern, Teeund Kaffeeplantagen trägt; die tropischen Küsten mit ihren weißen Sandstränden und bunten Korallengärten; die Weiten des wüstenhaften Nordens um den Turkana See, durch den die Hirten-Völker ziehen; und natürlich die zahlreichen Naturparks mit ihrer überbordenden Tierwelt. Doch die Schätze sind bedroht. Daher setzt sich Fiebig als kenianischer Ehrenbotschafter für Tourismus auch dafür ein, die Einheimischen zu Verbündeten von Natur und Kultur zu machen. In seiner Reportage erzählt er darüber hinaus auch von den Schwierigkeiten und dem Hochgefühl, seine eigenen Träume zu verwirklichen. Eindrucksvolle Erlebnis- & Wanderreisen

z.B. von Schulz Aktiv- & Chamäleon Reisen, Taruk Intl., G-Adventures & Hauser Exkursionen Jena, Bachstr. 8, Tel. 03641 - 44 74 75 info@der-reiseladen.de www.der-reiseladen.de

Anzeige 85 x 20mm


So, 16.2. 14:00 Uhr

Grünes Band

Vortragsdauer: 100 min + Pause

Mario Goldstein

Vom Todesstreifen zur Lebenslinie

14 € /10 € erm.

(zzgl. VVK-Geb.)

Das Gegenteil von Freiheit hat viele Wörter: Gefangenschaft und Zwang sind nur zwei davon. Eines aber bringt es auf den Punkt: der Todesstreifen – die Grenzanlage, welche Deutschland teilte. Wer hier vom Osten in den Westen wollte, bezahlte mit dem Leben. Wer nur daran dachte, mit dem letzten Maß an persönlicher Freiheit. Mario Goldsteins zweites Leben beginnt nach dieser Zeit. Es erzählt von einem erfolgreichen Unternehmer, der die Erkenntnis erlangt, dass Geld nicht alles ist. Und von einem Abenteurer, der die Weltmeere kreuzt, im umgebauten Wasserwerfer zum Dalai Lama fährt und Nordamerika auf dem Floß bereist. Jahrzehnte später stellt Mario Goldstein sich dem dunkelsten Kapitel seiner wechselvollen Lebensgeschichte. 1.393 Kilometer legt er entlang der innerdeutschen Grenze zurück. Zu Fuß, nur von seiner Hündin Sunny begleitet. Der Todesstreifen ist inzwischen zur Lebenslinie geworden, Heimat von über 1.200 seltenen Pflanzen- und Tierarten. Goldstein trifft hier auf Zeitzeugen, ExSoldaten, Flüchtlinge und Naturschützer.

Eselwanderungen für Familien Golmsdorf / Beutnitz Tel. 036427 - 21782

Anzeige 85 x 20mm www.treibho lzr eisen.de


So, 16.2. 17:30 Uhr

Mit dem Weltenwanderer durch

Patagonien Vortragsdauer: 100 min + Pause

Ruf der Wildnis

Gregor Sieböck (A) Tickets: 14 € /10 € erm.

(zzgl. VVK-Gebühren)

Zu Fuß, mit dem Kajak, auf dem Rücken der Pferde und im Kleinflugzeug macht Gregor sich in die Wildnis auf. Es ist das Ausgesetztsein in der Natur, die mitunter großen Strapazen und die darauf folgende wundervolle Entspannung, die den Zauber des Lebens im Rhythmus der Erde ausmachen. Neben der unberührten Natur sind es aber auch die Begegnungen mit den Menschen, die Gregor immer wieder nach Patagonien ziehen. Über die Jahre sind tiefe Freundschaften mit Gauchos, Abenteurern und Lebenskünstlern entstanden und so wird ihm das Zauberland am Ende der Welt immer mehr zur Heimat. Die Region ist für ihn immer auch ein Lebensgefühl, das geprägt ist von Freiheit, Langsamkeit, Stille und einem Einssein mit der Natur. „Wer in Patagonien in Eile ist, verliert die Zeit“ lautet ein beliebtes Sprichwort. So kann jeder Reisende daraus wichtige Erkenntnisse für sein Leben gewinnen. Aus all diesen Abenteuern entstand – in Geschichten und Bildern – eine Reise in das Herz von Patagonien, die zutiefst berührt und auf allen Ebenen inspiriert.

Tierarztpraxis Dr. Schaub 03641 - 609360

www.tierarztpraxis-schaub.de


Sa, 7.3. 20:00 Uhr

Südamerika

Vortragsdauer: 100 min + Pause

Martin Leonhardt

Menschen, Augenblicke, Abenteuer

14 € /10 € erm.

(zzgl. VVK-Geb.)

Keine Auszeit auf Zeit, nein, eine große Reise ohne zeitlichen Horizont und festes Ziel, das war die Motivation für Martin Leonhardt. Er verlässt sein kleines Heimatdorf Illenschwang, kündigt seinen Job, verkauft sein Hab & Gut und verabschiedet sich von Familie und Freunden. Mit seinem Motorrad „Katze“ startet er in einen neuen Lebensabschnitt und dieser liegt in Lateinamerika. Angetrieben von Spontanität führt ihn seine Reise durch spektakuläre Landschaften. Er durchquert die traumhafte Atacama-Wüste, das schwindelerregende Altiplano Boliviens, das weite Patagonien, den feuchten Pantanal und das hitzige Amazonasbecken. Die endlose Gran Sabana in Venezuela und der trockene Nordosten Brasiliens bringen sowohl ihn als auch „Katze“ an ihre Grenzen. Vom Atlantik zum Pazifik, von 0 auf 6000 Meter, von eiskalt bis tropisch heiß. Im verrückten Zickzackkurs verstreichen die Jahre. Der Abenteurer sucht engen Kontakt zu den Menschen, besucht ärmste Dörfer, Schulen und unbekannte Städte. Er nimmt am Leben teil und stößt so auf unglaublich bewegende Geschichten.

SECHS ENTD ECKE N SIE BN ISW ELTEN LE ER DE EN IER IN SZ FA www.zoo-leipzig.de


Newcomer-Festival 2020 In diesem Forum haben engagierte Fotografen, Abenteurer und reiselustige Menschen die Möglichkeit, ihre Bilder & Geschichten öffentlich zu präsentieren. Zu den Weltreisetagen sind am 8. März 10 Kurzvorträge zu sehen. Eine unabhängige Jury nominiert aus dieser Auswahl die 5 besten Beiträge für das Finale zur 19. Lichtbildarena 2020. Ein spannender Bilder-Marathon mit vielen Geschichten und authentischen Erlebnissen!

So, 8.3. 11:00 & 14:30 Ein sensationell knappes Ergebnis gab es beim Kurzvortragsfinale 2018. Volker Lautenbach, Marco Rank & Alexander Eischeid landeten auf den ersten drei Plätzen, wobei Volker Lautenbach mit 1,5% einen hauchdünnen Vorsprung hatte.

Die Vorrunde 8.3.

11:00

8.3.

14:30

Newcomer-Kurzvorträge 2020 1. Vortragsblock mit je 5 Kurzvorträgen à 15 min

Tickets: 6,00 €

(pro Vortragsblock)

Newcomer-Kurzvorträge 2020 2. Vortragsblock mit je 5 Kurzvorträgen à 15 min

Das ausführliche Programm gibt es ab Januar in den VVK-Stellen oder unter www.lichtbildarena.de / jena.

Teilnehmersuche Wir suchen für die nächste Lichtbildarena neue Kurzvorträge! Sie fotografieren gerne und machen sich Gedanken über die Präsentation der Bilder? In der Lichtbildarena können Sie Ihr Projekt als Kurzvortrag vorstellen. Mehr Informationen zum „Newcomer-Festival” und die Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.lichtbildarena.de / kurzvortrag

Einsendeschluss für 2020 ist der 8.12.2019 und für 2021 der 6.12.2020.


So, 8.3. 17:30 Uhr

Auf dem Landweg nach

Vortragsdauer: 110 min + Pause

Nepal Robert Pauli

Ohne Flugzeug zum Dach der Welt

14 € /10 € erm.

(zzgl. VVK-Geb.)

Wenn du die Welt erkunden willst, musst du etwas investieren: Geld – oder Zeit! Christine Sobotta und Robert Pauli kommen mit Mitte 20 gerade frisch aus dem Studium (in Jena!) und haben speziell von Zweiterem jede Menge. Gute Bedingungen also, das ferne Nepal zu bereisen. Doch beide wollen ihren ökologischen Fußabdruck möglichst gering halten und so versuchen sie, bevor es den Begriff „Flugscham“ in ihrem Wortschatz überhaupt gibt, Nepal auf dem Landweg zu erreichen. Auf ihrem „low-budget“-Weg liegen abenteuerliche Zeltplätze und verrückte Begegnungen sowie jede Menge Gegensätze: ob im russischen Outback, Chinas Millionenstadtdschungel – oder am Fuße des Himalaya. Sie lauschen uralten buddhistischen Rezitationen aus der Mongolei genauso wie dem Straßenköterkonzert beim Zelten im nächtlichen Südostasien, steigen hinab in das Chaos Kathmandus und hinauf auf die Flanken der höchsten Berge der Welt. Ergänzt wird der Vortrag musikalisch, mit dem bei weitem voluminösesten Souvenir der Reise: der 20-saitigen Sitar – die Robert aus Indien mitbrachte.


Fotowettbewerb 2020 Im Jahr 2011 wurde zum ersten Mal der Fotowettbewerb ausgerufen, denn die Vermutung lag nahe, dass unter den Vortragsbesuchern viele Fototalente schlummern. Inzwischen ist „Nah & Fern" zur Tradition geworden und erfreut sich zunehmender Beliebtheit, was nicht nur die hohe Güte der Fotoeinsendungen belegt, sondern auch durch neue Ausstellungsanfragen und Patenschaften deutlich wird. Bereits vor drei Jahren ist das Zeiss-Planetarium Jena für die Kategorie „Sternenfänger" und voriges Jahr die TLZ (Thüringische Landeszeitung) für die Bilder aus der Heimat (Kategorie „Nah") als Pate hinzugekommen.

Wir suchen Ihre besten Fotos für 2020!

Wenn Sie selber einmal teilnehmen möchten, dann senden Sie Ihre schönsten, witzigsten oder dramatischsten Bilder (5 Stück pro Kategorie) bis zum 1.4.2020 ein! Mehr Infos unter:

www.lichtbildarena.de/ foto

Wir suchen neue Kurzvorträge!

Sie fotografieren gerne und haben 50-100 gute Bilder zu einem interessanten Thema? Sie machen sich Gedanken über die Zusammenstellung und Präsentation der Bilder? In der Lichtbildarena können Sie Ihr Fotoprojekt in Form eines Kurzvortrages vorstellen. Einsendeschluss für einen Kurzvortrag zu den Weltreisetagen im März 2020 ist der 8.12.2019 ! Mehr Infos unter:

IMPRESSUM

www.lichtbildarena.de/kurzvortrag

Lichtbildarena – Das Reise-Show-Forum Rosa-Luxemburg-Str. 19, D-07743 Jena tickets@lichtbildarena.de Bildredaktion: Vincent Heiland Textredaktion: Barbara Vetter, Nancy Droese Layout: Vincent Heiland, Christian Papert

Anzeige 85 x 20mm


Freude am Pflegen. Intensivpflege & Beatmung Kinderintensivpflege Hauskrankenpflege Betreutes Wohnen

s l a s n u t s l h e f Du t f a r k h c a f e g e l f P i n J e n a!

25 Jahre Beste Pflege.


z.B.

19 Tage

t

China u. Tbiabhen mit Lhasa 2.799 € ab

, deutschspr. g, Rundreise Preis inkl. Flu geldern tts tri Ein , Reiseleitung -Fahrkarte und Rail&Fly

Deine Nummer 1 für Erlebnisreisen.

world-insight.de WORLD INSIGHT Erlebnisreisen GmbH | Alter Deutzer Postweg 99 | 51149 Köln Telefon 02203 9255-700

Profile for TiPs

Lichtbild-Arena spezial 2020  

Programmheft

Lichtbild-Arena spezial 2020  

Programmheft

Profile for tipsjena