Page 1

E-Commerce // Onlinemarketing // SEO // SEM // Development // Mobile // Technik // Usability // Recht // Tipps&Tools

#34 03/2018 - 06/2018

L A N O I T A S R E V N O C

E C R E M M O C DIE

! ? S G N I P P O H S ZUKUNF T DES

E-Commerce E-Commerce Trends 2018

Online-Marktplatz-Check Ein Blick hinter die Kulissen von siroop.ch, dem schweizer Marktplatz

Datenschutz 2018 Das Wichtigste zur anstehenden EU-Datenschutzgrundverordnung

Projektmanagement Projekt-Timeline mit Problemen wie reagiert agil vs. klassisch?

Digital Business Blockchain & Bitcoin - Hot or not?

Zapp2Photo/Shutterstock

powered by

www.estrategy-magazin.de


25.–26. April 2018, Köln DIE KONFERENZ FÜR AGILES MANAGEMENT

Leadership Change HR rh e l i g a nce e r e f n co .com


Editorial

Conversational Commerce Die Zukunft des Shoppings? Conversational Commerce ist ein Begriff, der von Ubers Chris Messina in einer Veröffentlichung auf Medium bereits im Jahre 2015 Stück geprägt wurde. Er bezieht sich dabei auf eine zunehmende Schnittmenge zwischen Messaging-Apps und Shopping. Das heißt, der Trend zur Interaktion mit Unternehmen durch Messaging- und Chat-Anwendungen wie Facebook Messenger, WhatsApp, Talk und WeChat oder bzw. und durch Sprachtechnologie, wie Amazon Echo, Google Home, Apple Siri und diverse weitere Sprachassistenten, mit denen man inzwischen kommunizieren und auch einkaufen kann. Wir möchten in unserem Leitartikel der vorliegenden Ausgaben einen Einstieg in das Thema der Sprachsteuerung präsentieren, aktuelle Zahlen und Fakten hierzu vorstellen und eine Einschätzung zu den Potentialen und Möglichkeiten dieser Technologie geben, die von manchem Experten als “The next big thing” gefeiert wird. Darüberhinaus habe wir wieder weitere spannende Themen rund um die Bereiche Projektmanagement, Online-Marketing und eRecht für Sie zusammengestellt. So werfen wir einen Blick auf die Online- und IT-Trends 2018 und natürlich darf auch das Thema Blockchain und Kryptowährungen als eines DER Trendthemen nicht fehlen!

Die

Möglichkeiten

im Web sind nahezu

grenzenlos.

In den vergangenen Ausgaben hatten wir bereits immer wieder das Thema der anstehenden EU-Datenschutzgrundverordnung im “Programm”. Da wir hierzu jedoch nach wie vor sehr häufig Fragen erhalten, möchten wir auch in dieser Ausgabe nochmals das Wichtigste zu diesem Themenkomplex, der nahezu jedes Unternehmen betrifft, zusammenfassen! Natürlich gibt es - wie gewohnt - auch in der aktuellen Ausgabe wieder einiges an Web- und Buchtipps für entspannte Sonntage auf der Couch! ;-) In diesem Sinne wünsche ich Ihnen schöne Ostern und viel Spaß beim Lesen der aktuellen Ausgabe des eStrategy-Magazins!

Ihr Josef Willkommer Chefredakteur

3


Inhalt: 01/2018

10

fotolia.com/warmworld Zapp2Photo/Shutterstock alphaspirit © 123RF.com

Conversational Commerce – Die Zukunft des Shoppings?! Glaubt man einigen Experten, steht durch die neuen Sprachtechnologien ala Alex, Siri & Co. “The next big thing” vor der Tür, das die Art und Weise unserer Kommunikation aber auch unseres Einkaufens grundlegende verändern wird. Wir haben uns die Technologie und deren Einsatzmöglichkeiten näher angesehen.

NEWS 3 Editorial 6

Surftipps & Blogs

8 Buchempfehlungen

LEITARTIKEL

10 Conversational Commerce – Die Zukunft des Shoppings?!

E-COMMERCE 18 Meet-Magento 21 Ihr persönlicher ShopBot

55

Antoniu/Shutterstock

E-Commerce Trends 2018 Die erste Ausgabe im neuen Jahr möchten auch wir wieder für einen Blick in die “Glaskugel” werfen und auf einige aus unserer Sicht spannende Trends und Entwicklungen etwas näher eingehen. Aus unserer Sicht wird diese Jahr insbesondere das Thema Omnichannel ein heißer Anwärter auf die vordere Plätze werden!

26 Vom Vendor zum Seller – ein neuer Trend auf Amazon? 32 Kunden begeistern: Vitual Reality im E-Commerce 37 TechDivision MRM Gabor 43 Irgendwann ist es irgendwann zu spät – warum gerade jetzt die Zeit gekommen ist auf den elektronischen Rechnungsaustausch umzustellen!

49 Gütesiegel für Onlineshops 55 E-Commerce- und IT-Trends

2018

69 Ein Blick hinter die Kulissen

Quelle: siroop.ch

69

Ein Blick hinter die Kulissen von siroop.ch, dem schweizer Marktplatz Ende 2015 ging mit siroop.ch ein gerade in der Startphase viel beachtetes Marktplatzprojekt von Coop und Swisscom an den Start. Nach gut zwei Jahren Live-Betrieb haben wir mit Siroop über die bisherigen Erfahrungen, den aktuellen Stand der Entwicklung sowie die zukünftigen Pläne gesprochen.

von siroop.ch

ONLINE MARKETING 76 Sponsored Listings: How-to in 4 Schritten 81

Online-Reputationsmanagement und Suchmaschinen- optimierung mithilfe von Google Alerts

4


Inhalt: 01/2018

107

BT Image/Shutterstock adiruch © 123RF.com

Blockchain & Bitcoin – Hot or not? Es vergeht inzwischen ja kaum ein Tag, an dem man nicht etwas zu Blockchains und insbesondere Kryptowährungen liest. Nach einem Mega-Hype zum Jahreswechsel hat sich inzwischen bei manchem die Ernüchterung breitgemacht. Wir haben hierzu mit dem Blockchain & Kryptowährungsexperten Daniel Wingen gesprochen.

122

Den Rise/Shutterstock

Projekt-Timeline mit Problemen – wie reagiert agil vs. klassisch? Immer wieder stellt man uns die Gretchenfrage, was denn nun an einem agilen Projekt anders sei als an einem klassischen Projekt. Die Art der Planung unterscheidet sich kategorisch und das kann man an einer fiktiven Projekt-Timeline sehr gut illustrieren.

DIGITAL BUSINESS 86 Vorsprung bei der Automatisierung sichern 91 Das war das 48forward Festival 208 in München 101 Adobe Digital Trends 2018 – Diese Themen sllten Sie auf dem Radar haben 107 Blockchain & Kryptowährung – Hot or Not? 114 Drei Trends, die Ihr Business in 2018 nachhaltig verändern werden

PROJEKT MANAGEMENT 122 Projekt-Timeline mit Problemen – wie reagiert agil versus klassisch?

§ RECHT 128 Wissenswertes zur EU- Datenschutzgrundver- ordnung (DSGVO) 136 EU-Datenschutzgrundver- ordnung (DSGVO) und Magento

MAGAZIN 128

141 Impressum

© jd-photodesign / Fotolia

Das Wichtigste zur anstehenden EU-Datenschutzgrundverordnung Was viele nicht wissen, ist die Tatsache, dass die DSGVO bereits am 24.05.2016 in Kraft getreten ist, allerdings erst ab 25.05.2018 EUweit anzuwenden ist. Das Thema ist also alles andere als brand neu und dennoch scheinen nach wie vor viele Unternehmen, das Thema noch nicht so wirklich auf der Agenda zu haben. Wir geben nochmals einen groben Überblick.

5


News: Surftipps & Blogs

Surftipps & Blogs Kap – das praktische Tool um Screencast aufzunehmen Mit der kleinen App Kap lassen sich Bildschirmabläufe für macOS praktisch aufnehmen. Anders als mit dem bereits vorhanden Bordmittel Quicktime von macOS, lassen sich mit diesem Tool weniger umständlich beispielsweise Tutorials zum Verdeutlichen von Abläufen aufzeichnen. Auch GIFs können mit Kap einfach und praktisch erstellt werden. Gesteuert wird die App nach Installation ganz einfach von der Menüleiste aus. Von dort aus kann die Aufnahme über den Mauszeiger gestartet und gestoppt werden. Auch das zusätzliche Aufzeichnen des Tons, des kompletten Bildschirms und die Aufnahme von bestimmten Programmfenstern sind über Kap möglich. Über den integrierten Editor lässt sich die Aufzeichnung auch kürzen und in verschiedenen Formaten exportieren. Kap ist zudem OpenSource und kostenlos! https://getkap.co

Taskade – die To-do-Liste für Ihren Browser-Tab Das Tool Taskade für Chrome und Firefox verwandelt Ihren Browser in eine To-do-Liste. Taskade ist ein Browser-Plugin, das Listen und Notizen anzeigt, sobald ein neuer Tab geöffnet wird. Nach dem Sie das Tool einmal installiert haben, wird Ihnen an der Benutzeroberfläche die Möglichkeit geboten Listen oder Notizen anzulegen und zu editieren. Die Einträge können auch untereinander im Team geteilt und gemeinsam bearbeitet werden. Mit der Desktop-App bleiben Sie also jederzeit auf dem Laufenden, wenn Sie überwiegend am Rechner arbeiten. Taskade ist zudem kostenlos erhältlich. https://www.taskade.com

6


News: Surftipps & Blogs

Surftipps & Blogs Jam – die neue Meeting-Software strukturiert Termine Die neue Software von Wisembly hilft Unternehmen produktive Meetings vorab zu planen, durchzuführen und nachzuarbeiten. Für regelmäßig stattfindende Meetings können Sie verschiedenen Templates anlegen und zusammen mit allen Teilnehmern die Agenda vorab erstellen. Die Ergebnisse können somit über verschiedene Inhaltselemente direkt festgehalten werden. Aufgaben lassen sich einzelnen Teilnehmern zuordnen und können mit einem Fälligkeitsdatum versehen werden. Ein Überblick über alle Projekte und anstehenden Meetings lässt sich auf dem Dashboard finden. Auch eine Anbindung zu anderen Diensten ist über den Automatisierungsdienst Zapier ist möglich. Meetings aus den letzten 30 Tagen listen Sie bereits mit einer kostenlosen Version. https://jam.wisembly.com/connect

Datanyze – enthüllt Softwares Datanyze ist ein Tool, das Informationen über potentielle Kunden sowie über die Software und Tools, welche diese oder Unternehmen nutzen, bereitstellt. Doch schon die Webseite von Datanyze stellt unter der Rubrik „Ressources“ kostenfreie Insights zur Verfügung. So kann beispielsweise der Marktanteil aus verschiedenen Sektoren des Technologiemarkts in verschiedenen Ländern eingesehen werden. Die Informationen zu den führenden drei Anbietern erhalten Sie kostenlos. Möchten Sie mehr Informationen und Grafiken dazu einsehen, genügt eine kostenlose Registrierung mit Angabe Ihrer E-Mail-Adressen. https://www.datanyze.com/

7


News: Buchempfehlungen

Buchtipps aus der eStrategy-Redaktion Effektive Softwarearchitekturen Ein praktischer Leitfaden Was ist Softwarearchitektur? Wie entstehen Architekturen? Was ist die Kernaufgabe des Systems? Wie gehen Software-Architekten beim Entwurf vor? Wie helfen Architekturmuster und Architekturbausteine? Wer sich für die Umsetzung von Softwarearchitektur interessiert, findet in diesem Buch viele Antworten. Es ist ein praktischer Leitfaden, um Softwarearchitekturen nachhaltig und strukturiert anfertigen zu können. Von den Grundlagen bis zur Dokumentation bereichert der Autor den Leser mit seinem Erfahrungsschatz. Konkrete Beispiele machen das Gelesene greifbarer. Abgerundet wird das Ganze dann noch durch die praktischen Tipps des Autors.

Autor: Gernot Starke, Auflage / Erscheinung: 8. Auflage 11/2017, Umfang: 453 Seiten, Preis: 48,- Euro, Verlag: Hanser, ISBN: 978-3-446-45207-7

Jetzt kaufen!

Der Bienenhirte Über das Führen von selbstorganisierten Teams Selbstorganisierte Teams werden in etlichen Unternehmen immer häufiger gewünscht. Doch wie gelingt es Führungskräften, diesen Wandel herbeizuführen? Und wie müssen sie sich selbst verändern, um den Prozess nicht im Wege zu stehen? „Der Bienenhirte“ geht auf die Lösung dieser Herausforderung in Form einer Geschichte ein. Dabei begleitet der Leser Mark, den Leiter des IT- und Kommunikationssystems einer Supermarktkette. Die Erzählung seines Großvaters, wie er vom Schafhirten zum Imker wurde, spielt dabei eine Schlüsselrolle. Den die anregenden und übertragbaren Lektionen des Großvaters passen genau auf Marks Aufgabe: sein Mitarbeiterteam in ein selbstorganisiertes Team umzuwandeln. Autoren: Rini van Solingen, Auflage / Erscheinung: Juni 2017 Umfang: 126 Seiten, Preis: 19,95 Euro, Verlag: dpunkt, ISBN: 978-3-86490-495-0

Jetzt kaufen!

8


News: Buchempfehlungen

Buchtipps aus der eStrategy-Redaktion Inbound! Das Handbuch für modernes Marketing Menschen in ihrem eigenen Kaufprozess hilfreich begleiten, Vertrauen bilden und eine langfristige Kundenbeziehung aufbauen – das ist die Philosophie von Inbound Marketing, die Kunden auch begeistert annehmen. Das Praxisbuch vermittelt alle Methoden, Instrumente und Arbeitsschritte des Inbound Marketings. Dabei wurde der Inhalt in fünf Teile aufgegliedert, in die man auch separat einsteigen kann. Von der Planung des Einsatzes bis zum täglichen Betrieb bietet das Buch konkrete Anregungen und Vorgehensweisen an. Auch für die Auswahl geeigneter Automationssysteme werden verständliche Wege dargestellt. Das Buch ist ein Muss für jeden, der mit Marketing zu tun hat. Autor: Britta Schlömer, Auflage / Erscheinung: November 2017, Umfang: 604 Seiten, Preis: 49,90 Euro, Verlag: Rheinwerk, ISBN: 978-3-8362-4451-0

Jetzt kaufen!

Alles Kopfsache Punktgenau in Höchstform Zum Thema Erfolg gibt es viele Ansichten. Meist ist dabei die Konzentration zuerst auf das Handeln gerichtet. Aber nur wenige Leute sind durch reines Handeln erfolgreich. Warum? Erfolg ist zuerst Kopfsache, auch im Berufsleben. Der Autor, ein ehemaliger Leistungssportler und jetzt erfahrener Businessman, gibt in diesem Buch die 5 Erfolgsfaktoren von Spitzensportlern preis. Dabei zeigt er auf, wie stark der Glaube an uns selbst und unsere Denkweise uns beeinflussen. Und wie wir mit Hilfe von Visionen unsere hinderlichen Einstellung und Automatismen ändern können. Denn wirklich erfolgreich zu sein bedeutet, stolz auf sich zu sein und seine eigenen Ziele zu erreichen – nicht die anderer. Autor: Markus Czerner, Auflage / Erscheinung: 1. Auflage 2017 Umfang: 176 Seiten, Preis: 9,95 Euro, Verlag: BusinessVillage, ISBN: 9783869803968

Jetzt kaufen!

9


Zapp2Photo/Shutterstock

Leitartikel: Conversational Commerce - Die Zukunft des Shoppings?!

Conversational Commerce – Die Zukunft des Shoppings?! Josef Willkommer, Chefredakteur eStrategy-Magazin

Es vergeht kaum ein Tag, an dem man nicht über eine vermeintlich bahnbrechende neue Technologie liest, die man als Unternehmen zwingend berücksichtigen muss und die sprichwörtlichen neuen Säue, die laufend durch das Dorf getrieben werden, werden gefühlt immer mehr: Omnichannel, Business Intelligence, Programmatic Advertising, Headless Commerce und jetzt auch noch Conversational Commerce! Bitte was? Conversational Commerce ist ein Begriff, der von Ubers Chris Messina in einer Veröffentlichung auf Medium bereits im Jahre 2015 ein Stück weit geprägt wurde. Er bezieht sich dabei auf eine zunehmende Schnittmenge zwischen Messaging-Apps und Shopping. Das heißt, der Trend zur Interaktion mit Unternehmen durch Messagingund Chat-Anwendungen wie Facebook Messenger, WhatsApp, Talk und WeChat oder bzw. und durch Sprachtechnologie, wie Amazon Echo, Google Home, Apple Siri und diverse weitere Sprachassistenten, mit denen man inzwischen kommunizieren kann. 10


Leitartikel: Conversational Commerce - Die Zukunft des Shoppings?!

Conversational Commerce Messenger/ Chat-Bots

Voice (z.B. Alexa)

Verbraucher können durch immer intelligentere Messaging- und Sprachapplikationen mit Unternehmensvertretern chatten, Kundensupport erhalten, Fragen stellen, personalisierte Empfehlungen abrufen, Rezensionen lesen und vieles mehr – und das alles direkt in einer Messaging App oder mittels Sprachbefehlen über smarte Devices: Um alles aus Messaging-Anwendungen heraus zu kaufen. Über Conversational Commerce interagiert der Konsument mit einem menschlichen Repräsentanten, einem Chatbot oder einer Mischung aus beidem. Auf Businessseite können Unternehmen beispielsweise Chatbots verwenden, um den Einkauf aber auch den Kundenservice über Automatismen zu verbessern bzw. zu vereinfachen. Mittlerweile können Unternehmen zum Beispiel Auftragsbestätigungen sowie Versand- und Lieferbenachrichtigungen im Facebook Messenger versenden. Mit Hilfe von Chatbots können Unternehmen Probleme im Kundenservice lösen, Empfehlungen abgeben, Wunschlisten erstellen und mit Käufern in Echtzeit interagieren. Gerade der chinesische Messaging-Dienst WeChat zeigt durch bereits integrierte Zahlungsmöglichkeiten und vieles mehr wohin die Reise hier vermutlich geht. So kann man in China inzwischen bei jedem Gemü-

sehändler an der Ecke oder bei der Garküche mit WeChat bezahlen – häufig inzwischen sogar lieber als mit Bargeld. Das Marktforschungsunternehmen Juniper berichtete, dass im Jahr 2015 mehr als 94 Billionen digitale Nachrichten verschickt wurden, der Großteil davon mittels E-Mail. Allerdings hat das Instant Messaging gerade erst seinen Wendepunkt erreicht: Die Gesamtzahl der gesendeten Instant Messages überholte E-Mails bis Mitte 2016. Messaging-Applikationen werden immer mehr zum bevorzugten Kommunikationsmittel. Laut eMarketer nutzten 1,4 Milliarden Verbraucher im Jahr 2015 Messaging-Apps, das sind 31,6% mehr als 2014 – und diese Zahl wird bis 2018 voraussichtlich 2 Milliarden erreichen! Neben Chatbots, die sich in bestehende MessagingDienste wie Facebook integrieren oder als eigene App zur Verfügung gestellt werden, nehmen zudem die Themen Sprache und Sprachsteuerung inzwischen massiv Fahrt auf. Durch Alexa & Co. lassen sich Dinge mit dem besten “Eingabegerät” überhaupt erledigen, das zudem jeder Mensch “out-of-the-box” mitbekommt: seine Sprache! Kein lästiges Tippen, Scrollen und/oder suchen am oft. viel zu kleinen Bildschirm, sondern einfach drauf los sprechen! Daher arbeiten immer mehr Unternehmen in nahezu allen Bereichen und Branchen mit Messaging und Anbietern von sprachgesteuerten Technologien – allen voran Amazon mit ihren Echo-Lautsprechern – zusammen, um es den Kunden zukünftig noch einfacher und komfortabler zu machen, bei ihnen

Abb.: Conversational Commerce Technology Landscape (Quelle: Opusresearch)

11


Leitartikel: Conversational Commerce - Die Zukunft des Shoppings?!

einzukaufen, Support anzufragen uvm. Facebook Messenger zum Beispiel hat sich mit Uber zusammengeschlossen, um es Kunden zu ermöglichen, direkt über den Facebook-Messenger ein Uber-Taxi zu bestellen. Amazon kooperiert beispielsweise bei seinen Echo-Smartspeakern mit Capital One und bietet hier inzwischen einen sog. Echo Skill an, mit dem man sich als Capital One-Kunde nach dem aktuellen Kontostand erkundigen, eine Zahlung vornehmen oder aktuelle Transaktionen überprüfen kann. Und der Markt für Smartspeaker ist enorm und gerade erst am entstehen, wie die folgende Grafik der Analysten von Canalys zeigt und wonach in 2018 mit einem weltweiten Absatz von gut 56 Mio. Smartspeakern gerechnet wird – eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von rund 70%. Als größter Absatzmarkt gelten hier die USA mit einem Anteil von gut 68%.

Für Endkunden sind die Möglichkeiten, die sich mit Conversational Commerce ergeben, nicht nur einfacher und komfortabler, sie erlauben auch eine komplett neue Customer Experience – Einkaufen im direkten Dialog, bestenfalls ohne zusätzliche Devices und mit dem besten Eingabegerät das es gibt – der menschlichen Stimme! Damit kann die MenschMaschine-Kommunikation auf ein vollkommen neues Level gehoben werden – quasi ein persönliches Verkaufs- bzw. Einkaufsgespräch beispielsweise in den eigenen vier Wänden! „Die menschliche Sprache ist das neue User Interface!“ – Satya Nadella, CEO Microsoft Und gerade das Thema Voice Commerce könnte das nächste große Ding werden, wenn man alleine die Entwicklung der Verkaufszahlen der Alexa Smartspeaker sowie die enorme Entwicklung im Bereich der Spracherkennung als zugrundeliegende Basistechnologie betrachtet. Alleine die Wachstumsraten der folgenden Technologien in den ersten fünf Jahren sprechen eine recht deutliche Sprache:

Wenn man hier einen noch größeren Blick in die Zukunft wirft und den Prognosen von Gartner Glauben schenken will, dann stehen Ende 2020 in rund 75% aller US-Haushalte smarte Lautsprecher und dieser Trend dürfte – ggf. mit etwas Verzögerung – auch ähnlich bei uns in Deutschland ankommen.

Das vergangene Jahr 2017 war für Conversational Commerce entscheidend. Während sich die Definition von Conversational Commerce in der Vergangenheit auf Chatbots beschränkte, die über Messaging-Applikationen zum Einkaufen oder für Support-Anfragen etc. zugänglich waren, hat sich

12


Hier endet die Leseprobe der Ausgabe 01/2018

Jetzt vollständiges Magazin kostenlos downloaden unter www.estrategy-magazin.de!


Impressum

Impressum Das vorliegende Magazin ist eine kostenlose Publikation von: TechDivision GmbH Spinnereiinsel 3a 83059 Kolbermoor Tel. +49 8031 221055-0 Fax +49 8031 221055-22 E-Mail: info@techdivision.com Web: www.techdivision.com

Chefredakteur (Für den Inhalt verantwortlich) Josef Willkommer (j.willkommer@estrategy-magazin.de)

Redaktion Josef Willkommer (j.willkommer@estrategy-magazin.de) Lydia Nestorovic (l.nestorovic@estrategy-magazin.de) Christian Markuz (c.markuz@estrategy-magazin.de) Eva Hausruckinger (e.hausruckinger@estrategy-magazin.de) Freie Autoren: Dirk Möller, Dr. Donovan Pfaff, Felix Schirl, Jannik Lindner, Johannes von Mulert, Matthias Weber, Paul-Alexander Thies, Stephan Keller, Trutz Fries

Grafik, Design & Layout TechDivision GmbH, Christina Kouba

Lektorat Claudia Sarkady (claudia.sarkady@t-online.de) Josef Grabmayr (j.g@cg8.eu) Weitere Informationen erhalten Sie auf dem Webauftritt unter http://www.estrategy-magazin.de

Anzeigen werbung@estrategy-magazin.de Tel. +49 8031 221055-0 Fax +49 8031 221055-22 Kooperationen partner@estrategy-magazin.de Pressemitteilungen presse@estrategy-magazin.de

Urheberrecht Die im eStrategy-Magazin erschienenen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen, sind vorbehalten. Die Reproduktion jeglicher Art, egal ob Fotokopie, Mikrofilm oder Erfassung in Datenverarbeitungsanlagen, kann nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers erfolgen. Aus der Veröffentlichung kann nicht geschlossen werden, dass die beschriebene Lösung oder verwendete Bezeichnung frei von gewerblichen Schutzrechten sind.

Haftung Alle Inhalte werden sorgfältig recherchiert, dennoch können inhaltliche Fehler auftauchen. Für den Fall, dass im eStrategy-Magazin unzutreffende Informationen in Beiträgen oder Fehler in Werbeanzeigen enthalten sind, kommt eine Haftung nur bei grober Fahrlässigkeit des Herausgebers oder seiner Mitarbeiter in Betracht. Bitte beachten Sie, dass für unaufgefordert eingesandte Manuskripte, Datenträger, Produkte und Fotos keine Haftung übernommen wird. Grundsätzlich können auch nur elektronisch versandte Dokumente und Inhalte berücksichtigt werden. Alle verwendeten Logos & Grafiken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.

14

Estrategy 34 leseprobe  

Leseprobe

Estrategy 34 leseprobe  

Leseprobe

Advertisement