Page 1

AUSGABE NR. 152 / DEZEMBER 2015

Clubnews TERMINE 19. FEBRUAR 2016 GENERALVERSAMMLUNG im Restaurant Güterhof ab 19.30 Uhr Apéro 20.15 Uhr Beginn GV

Liebe Clubmitglieder Bereits gehört die Tennissaison 2015 der Vergangenheit an. Was alles passiert ist, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten. Viel Spass beim Lesen!

Saisoneröffnung Die Plätze konnten nicht wie vorgesehen eröffnet werden - das Wetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zuerst zu nass, dann zu kalt.

Neumitglieder-Apéro Am diesjährigen Neumitglieder-Apéro nahmen 7 Neumitglieder und 4 Vorstandsmitglieder teil.

Eröffnungsspielen Das Eröffnungsspielen konnte wie geplant am Sonntag, 26. April 2015 bei optimalem Tenniswetter durchgeführt werden. Unser Spielleiter Sébastien Turpain hat die 14 teilnehmenden SpielerInnen (vom Junior bis SeniorInnen, vom Plauschspieler bis InterclubspielerInnen war alles vertreten) in drei Doppel und 1 Einzel eingeteilt. Nach jeweils 20 Minuten Spielzeit wurden die Doppelpaarungen neu gemischt: wer rechts gespielt hat, wechselte auf den nächsten Platz und bildete nun mit dem vorherigen Gegner das neue Doppelpaar, wer links spielte, blieb auf dem Platz stehen und spielte mit dem vorherigen Gegner gegen die Neuen. Die Stimmung war sehr gut und die Doppel haben allen Spass gemacht. Die anwesenden Zuschauer verfolgten die Spiele und genossen Connys Backkünste! Gegen 17.00 Uhr gab es einen Apéro mit Kleinigkeiten aus dem Backofen. Vielen Dank an Sébastien für die Organisation und an Beatrice für das Bereitstellen des Apéros. www.tcniklausen.ch

Seite 1


AUSGABE NR. 152 / DEZEMBER 2015

Clubnews Eröffnungsspielen 2015

neue Gartenmöbel Wie in den letzten Clubnews erwähnt, hat uns das Doppel Masters neue Gartentische und Gartenstühle gesponsort. Herzlichen Dank!

Senioren-Treff Der Senioren-Treff war auch dieses Jahr sehr beliebt. Jeden Mittwochmorgen wurde auf allen 5 Plätzen Doppel gespielt. Nach einer Stunde gab es eine Kaffeepause und dann ging es weiter mit der nächsten Runde Tennis! Und einmal im Monat wurde anschliessend noch grilliert.

Weitere Fotos vom Seniorentreff werden in den Clubnews vom Frühling 2016 publiziert.

Einsteigerkurs Folgende neun Personen besuchten einen Einsteigerkurs: Isabelle Grolimund André Hug Corina Künzi Jhovanna Ortiz Gaby Rüdy Stefan Sägesser Martina Schenk-Ziraldo Martina Strobel Sabine Studer Wir hoffen, dass ihnen das Spiel mit dem gelben Filzball gefallen hat und wir sie schon nächste Saison als Neumitglied begrüssen dürfen!

www.tcniklausen.ch

Seite 2


AUSGABE NR. 152 / DEZEMBER 2015

Clubnews Interclub-Meisterschaften 2015

Am 2. Mai begann dieses Jahr die InterclubMeisterschaft und endete für die letzten Teams am 16. Juni 2015. Hier die Erfolgsquote der einzelnen Teams:

Damen Aktiv 1. Liga Die Damen um Captain Luisa Mastrobuoni spielten in der Vorrunde souverän und gewannen alle drei Runden klar (5:1, 4:2 und 5:1). Als Gruppensieger konnten sie die 1. Aufstiegsrunde zu Hause gegen den TC Horgen bestreiten. Die Begegnung ging mit 2:4 verloren. Gratulation zum Ligaerhalt!

Damen 30+ 2. Liga Die neu formierte Mannschaft um Captain Andrea Wyss hat in der Vorrunde ein Auf und Ab erlebt: die erste Runde ging klar mit 0:6 verloren (gegen 1.-Liga-Absteiger vom vergangenen Jahr), die zweite Runde wurde klar mit 5:1 gewonnen. Im Kampf um Platz zwei (Aufstiegsrunde) oder Platz drei (Abstiegsrunde) führte man zwar nach den Einzeln mit 3:1. Leider waren die Neeracher Damen im Doppel klar besser und gewannen beide Doppel. So fehlte gerade mal ein Punkt für die Aufstiegsrunde bzw. den angestrebten Liga-Erhalt. Die Abstiegsrunde fand auswärts gegen den TC Schmerikon statt. Diesmal wurden alle Einzel gewonnen und somit die Begegnung - der Ligaerhalt war geschafft!

Runde musste dann jedoch verschoben werden, da das Wetter nicht mitspielte. In der zweiten Runde verloren die Damen die Begegnung (gegen die beste Mannschaft) mit 2:4 und eine weitere Mitspielerin fällt nun verletzungsbedingt aus... Die nachgeholte 1. , die 3. und 5. Runde wurden erfolgreich mit 5:1 gewonnen, die 4. Runde gar mit 6:0. Gratulation zum 2. Platz!

Herren Aktiv 2. Liga Die Herren um Diego Gutiérrez haben das Resultat „6:3“ aboniert: die erste Runde geht so verloren, die beiden folgenden Runden werden so gewonnen. Nach der Vorrunde resultieren 15 Punkte, was dem 2. Platz entspricht. Der LigaErhalt ist gesichert - die Herren sind in der Aufstiegsrunde! Diese geht jedoch mit 1:5 deutlich verloren.

Herren Aktiv 1 3. Liga Captain Michael Messerli siegt mit seinen Herren in der ersten Runde 7:2, ein guter Einstieg in die IC-Saison mit dem Ziel: Aufstieg in die 2. Liga. Die zweite Runde gewinnen sie knapp mit 5:4 und die dritte wieder klar mit 7:2. Die 4. und 5. Runde sind knapp: einmal 5:4 gewonnen und einmal 4:5 verloren. Das reicht schliesslich nur für Platz 3. Das Saisonziel wurde nicht erreicht.

Herren Aktiv 2 3. Liga Die Herren um Captain Matthias Schenk verlieren alle fünf Runden ziemlich klar. Am Ende resultiert der letzte Platz. Aber am meisten kämpften sie in der Mannschaft, um 6 Leute pro Runde zu finden.

Damen 50+ 1. Liga Captain Conny Bernhart kämpfte bereits vor Beginn der IC-Meisterschaft: Verletztungspech bei einer neuen Mitspielerin! Ersatzspielerinnen mussten aufgetrieben werden. Gar nicht so einfach, wenn die Damen über 50 sein sollen und in der 1. Liga mitspielen sollen. Die erste www.tcniklausen.ch

Seite 3


AUSGABE NR. 152 / DEZEMEBER 2015

Clubnews Herren 35+ 1. Liga

Plausch-Spielen

Didi Schilling hat sein Team mit erstklassigen Spielern weiter aufgestockt. Das erklärte Saisonziel: Aufstieg in die Nati C! Die Vorrunden werden alle diskussionslos gewonnen: 8:1, 9;0 und 7:2. Der Gruppensieg ist mit 24 Punkten klar - der zweitplatzierte hat gerade mal 12 Punkte... Nun beginnt die Arbeit: drei weitere Runden müssen gespielt und gewonnen werden, damit das Saisonziel erreicht werden kann: kein Problem für die Herren! 1. Aufstiegsrunde 9:0 gewonnen, 2. Aufstiegsrunde 6:0 gewonnen (die 3 Doppel wurden nicht mehr gespielt). Die 3. Aufstiegsrunde musste nun auch noch gewonnen werden. Nach den Einzeln hiess es 4:2 für Niklausen. Jetzt muss nur noch ein Doppel gewonnen werden, was dann auch geschafft wird! Herzliche Gratulation zum Aufstieg in die NLC

Bea Wanner hat sich um die Organisation des Plauschspielens gekümmert. Wettertechnisch hat alles gestimmt - so konnte an allen 4 Abenden gespielt werden. Teilnehmermässig könnte der Anlass noch besser besucht werden. Es nahmen zwischen 4 und 11 TennisspielerInnen teil.

Doppel Masters 2015

Herren 45+ 2. Liga Unsere Senioren um Captain Werner Vollmer müssen dieses Jahr „unten durch“. Die Vorrunde beenden sie auf dem 4. Platz mit gerade einmal 2 Punkten (1:6, 0:7 und 1:6 verloren). Für den Ligaerhalt müssten in der Abstiegsrunde 4 Punkte auswärts gegen Geroldswil geholt werden. Die Begegnung ist recht ausgeglichen, Niklausen verliert jedoch 3:4 und steigt in die 3. Liga ab.

Bei besten Wetterbedingungen konnte das Doppel Masters durchgeführt werden. Es haben sich 43 Doppelpaare in 6 verschiedenen Kategorien angemeldet. Insgesamt wurden 60 Spiele durchgeführt - Rekord! Leider hat uns am Sonntag Roger Federer mit seinem WimbledonFinalspiel einen Strich durch die Rechnung gemacht - keine Zuschauer mehr bei unseren Finalspielen. Dies merkten wir auch anschliessend in der Wirtschaft. Aber wir beklagen uns nicht - der Freitag und Samstag war super und wir konnten unsere Gäste wiederum mit kulinarischen Köstlichkeiten und einem schönen und abwechslungsreichen Kuchenbuffet verwöhnen. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer. Folgende Paarungen haben gewonnen: Herrendoppel R3/R6 Rolf Schellenberg / Ivan Doneski R6/R9 Adrian Maegerle / Christian Fehr Damendoppel R3/R6 Gabi Oertle / Barbara Pfister R6/R9 Corinne Mendler / Katharina Roth Mixed Doppel R3/R6 Bill Staufer / Alessandra Staufer R6/R9 Thomas Baumann / Claudia Maier

www.tcniklausen.ch

Seite 4


AUSGABE NR. 152 / DEZEMBER 2015

Clubnews Impressionen Doppel Masters 2015

SHTM 2015 Dieses Jahr fanden die Schaffhauser Tennismeisterschaften vom 13. bis am 23. August 2015 in Beringen statt. Der TC Beringen und der TC TIBE führten die Meisterschaften gemeinsam durch. Das Wetter hat nicht ganz mitgespielt. Da die beiden Clubs aber über „Allwetter“-Plätze verfügen, hat das die Turnierorganisation nicht gestört und man musste im strömenden Regen weiter spielen: „die Plätze sind bespielbar“. Auch dieses Jahr waren wieder einige NikläuslerInnen am Start: 11 Damen und 27 Herren (im 2014 waren es 9 Damen und 38 Herren). Zu Meisterehren kamen: In der höchsten Kategorie der Männer (N1/R5) standen sich im Final die beiden R2-Spieler Yannick Vuga und David Farsky gegenüber. Yannick gewann das Spiel in 3 Sätzen 6:3, 3:6 und 6:4 und wurde Kantonaler Tennismeister! Im Final der Herrenkategorie 55+ R5/R7 standen sich Bill Staufer und Ueli Küng gegenüber. Bill gewann 6:3, 6:1 und konnte so seinen Titel in dieser Kategorie erfolgreich verteidigen. Im Mixed R3/R6 gewann Alessandra Staufer an der Seite von Rolf Schellenberg klar in zwei Sätzen (6:4, 6:2) gegen Gabi Oertle und Markus Klöti. Im Ladies-Cup (2er-Team - es werden zwei Einzel und ein Doppel gespielt) gewannen in der Kategorie 30+ R3/R6 Barbara Pfister / Loretta Schwer gegen Gabi Oertle und Gaby Obrist. Die Partie war nach den Einzeln bereits entschieden. Herzliche Gratulation an alle SiegerInnen! Siegerinnen und Sieger Yannick Vuga Bill Staufer Alessandra Staufer Barbara Pfister

www.tcniklausen.ch

MS N1/R5 MS 55+ R5/R7 DM R3/R6 LC WS 30+ R6/R9

Seite 5


AUSGABE NR. 152 / DEZEMBER 2015

Clubnews Schweizer Fleisch Trophy 2015

Mutationen Seit den letzten Clubnews haben wir diverse Mutationen zu verzeichnen. Die Neumitglieder heissen wir herzlich willkommen in unserem Club und hoffen, dass es ihnen bei uns gefällt!

Mit dem gleichen Modus wie im Vorjahr gingen die Clubmeisterschaften 2015 im September über die Bühne. Sébastien Turpain hat im Frühling eine Online-Umfrage gemacht und wollte wissen, welchen Modus die Clubmitglieder wünschen bzw. wann die Clubmeisterschaften stattfinden sollen. Das Ergebnis: keine Veränderung - es ist alles gut so wie es ist. Das sah man zwar der Teilnehmerzahl nicht an es nahmen wie üblich eher wenig Mitglieder an diesem Anlass teil. Die Spiele wurden vom Spielleiter angesetzt und dann ging das Verschieben los... Partien wurden vorverlegt oder später gespielt. Da am Finaltag noch nicht alle Spiele fertig waren, fand auch keine Siegerehrung statt. Dies wird an der GV im Februar 2016 nachgeholt.

Clubmeister 2015 Damen Einzel offen

Eintritte Grell Daniel Heinz Jil Scheurer Joshua Strobel Frank Tanner Lukas Vovchok Ivan Vovchok Juri Vuilleumier Fabrice

Aktiv (IC 2L) Juniorin Junior Aktiv Aktiv (IC 2L) Aktiv Junior Aktiv (IC 2L)

Mutationen (Status neu (alt)) Baumann Birgit Dux Ronny Erzberger Margrit Klemm Alfred Klemm Heide Maier Claudia Matter Daniel Rüegg Barbara Wolfensberger Lukas

Aktiv (Interclub) Aktiv (Interclub) Passiv (Aktiv) Urlauber (Aktiv) Urlabuer (Aktiv) Aktiv (Interclub) Urlauber (Aktiv) Passiv (Aktiv) Aktiv (Student)

Barbara Pfister s. Andrea Wyss 6:1, 6:2

Herren Einzel R1/R7 R7/R9

Ralph Brambrink s. Philipp Hofer 4:6, 6:2, 6:1 Christopher Epp s. Stefan Ehrbar 6:2, 6:2

Herren Doppel offen (Gruppenspiele) Philipp Hofer / Nicolas Schmid

Damen Doppel offen (Gruppenspiele) Andrea Wyss / Claudia Maier

Mixed Doppel offen

Guido Maegerle / Barbara Pfister s. Christopher Epp / Claudia Maier 7:6. 6:4

Herren Einzel Nichtklassierte

Javier Llorente s. Richard Meier 6:3, 6:0

Austritte Bouwmeester Christianne Bouwmeester Pim Evans Michelle Fischer Leonie Heinz Laura Jayanetti Lakith Jayanetti Ramith Keil Michael Lehmann Melanie Osterwalder Sibylle Praetor Jane Stoll Sandro Valéro Rosmarie

Aktiv Junior Aktiv Aktiv Juniorin Junior Junior Aktiv Passiv Aktiv Aktiv Aktiv Aktiv

Junioren

Sandro Strickler s. Moritz Wäfler 6:4, 6:4

Herzliche Gratulation an alle Clubmeister und besten Dank für die Teilnahme. www.tcniklausen.ch

Seite 6

Clubnews 152, Dezember 2015  

Clubnews Ausgabe 152, Dezember 2015

Advertisement