Page 1

the destinations of

SWE DI SH LAPLAND DEIN ARKTISCHES ZIEL

sommer/herbst

Weltkulturerbe Laponia ZU FUSS, MIT PADDEL ODER FLIEGENRUTE

kaufe in jokkmokk sámi duodji ein Qualitätsgesichertes Handwerk in Weltklasse

nd u s o l Weg rtig a ß o r g T DIE IS MMER T MIT O S M I WEL FJÄLL GEFÜLLT LEBEN

Köstlichkeiten aus den Wäldern und der Fjällwelt


Willkommen in Jokkmokk IN UNSERER NATUR GIBT ES PLATZ FÜR ALLE

2

DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


Foto: Graeme Richardson

jokkmokk ist fantastisch , kontrastreich und herausfordernd. In diesem weitläufigen Teil von Schwedisch Lappland wohnen etwas mehr als 5 000 Menschen auf einer Fläche, die gleich gross ist, wie die halbe Schweiz. Hier gibt es Wald- und Moorgebiete sowie eine grossartige Fjällwelt. Von den vier grossen Nationalparks ist Sarek vielleicht der meist mythenumwobene, aber auch Padjelanta, Stora Sjöfallet und Muddus sind äusserst beliebt. Jeder Nationalpark hat seine eigenen Naturwerte. Hier sind die uralten sowie auch die modernen Traditionen der samischen Kultur stark verankert. Der arktische Sommer ist kurz aber intensiv. Mit dem Licht kommen Kraniche, Gänse, Schwäne und Stelzvögel, denen es egal ist, falls noch immer ein bisschen Schnee liegt. Der herrlich hektische Sommer ist jedes Jahr gleich faszinierend. Der Lärm in Wäldern und auf Feldern ist beinahe ohrenbetäubend. Alles wächst auf kraftvolle Weise, das Schmelzwasser fliesst dröhnend durch Stromschnellen und Kinder, mit oder ohne Gummistiefel an den Füssen, hüpfen mit fröhlichem Kreischen durch die Gegend. Man muss sich beeilen, falls man alles erleben möchte. Saiblinge angeln. Eine Fjällwanderung unternehmen. Moltebeeren pflücken. Kälberkennzeichnung, Feste, Veranstaltungen und Vogelbeobachtung – die Liste kann beinahe ins Unendliche erweitert werden. Und das Beste von allem: die hellen Sommernächte – ein Balsam für die Seele. Das Inlandsklima kann vom Osten her Hitzewellen mit bis zu 25-30° C bieten, aber auch Eismeerwinde und Regenwetter, das sich vom Nordwesten her über das Gebiet bewegt. Die Kontraste sind Teil des Abenteuers. Lerne die Kontraste kennen – Waldgebiete und kahle Fjällgebiete, Städtchen und Wildnis, Hochtechnologie und ererbtes Wissen, zwischen Gebändigtem und Ungebändigtem. In Jokkmokk kannst Du Dich noch immer wie ein Entdecker fühlen und Dinge erleben, die Du noch nie zuvor gesehen hast. Denke einfach daran, Deine Reise ein bisschen mehr zu planen, als Reisen in ein mehr bevölkertes und erschlossenes Gebiet. Alles, was Du hier erleben möchtest, sollte im Voraus gebucht werden. Vermutlich wirst Du Dich insbesondere an die Menschen Jokkmokks erinnern. Alle Gespräche, bei welchen Deine eigenen Erfahrungen, sowie jene der lokalen Bevölkerung aufeinandertreffen und dadurch zu neuen Erkenntnissen führen, werden Dir TURISTINFORMATION in bester Erinnerung bleiben. Vielleicht wird Dein Weltbild nach Deinem Besuch in Jokkmokk ein wenig anders aussehen. Wer weiß, was einen im Leben erwartet.

Buoris boahtem Jåhkåmåkkåj!/Buresboahtin Jåhkåmåhkkái!” *

Jokkmokk Touristeninformation Stortorget 4, Jokkmokk +46 (0)971-222 50

Foto: Carl Johan Utsi

Für weitere Information, Inspiration und Öffnungszeiten: * „Willkommen in Jokkmokk!” in lulesamischer/nordsamisher Sprache.

www.destinationjokkmokk.se facebook.com/destinationjokkmokk instagram.com/destinationjokkmokk

3


A

AN

TIK

R G OL

FSTROM

Foto: STF Saltoluoka, Marcus Westberg

TL

DE

Inhalt

LA

PL

AND:

SW

Foto: Margaretha Dahl Sandling

27

Foto: Anette Andersson

Foto: Carl Johan Utsi

Aussicht vom Skierfefelsen über das Rapadelta, das berühmte Eingangstor zum Sarek Nationalpark

24

H

ED

Foto: Therese Rydström

1

Lokales Speisehandwerk des Betriebes Sápmi Ren och Vilt

IS

25

15

FJÄLLHÜTTEN

STF-HÜTTEN (SCHWE

BLT-HÜTTEN (BÁDJEL HÜTTEN IM NATIONA

Traditionsreiche Fjällstation – STF Saltoluokta

16

Saibling in der Mitternachtssonne

4

Wasserspass!

mehr:

Foto: Göran Sjöberg

Foto: Nordvall Fishing

Kulinarisches Jokkmokk

29

13

Fjällbotanischer Garten

KUTJAURE VÄSTÄNDA KABLA JAGT UND AN TJÅKI SAMEVISTE

JOKKMOKKS JAGT- U PIETSJAURE SIJDDA

STÁKKONJÁRGGA FJÄ

DNT (DER NORWEGIS

BOOT-TRANSPORT

Abenteuer 6 Weltkulturerbe Laponia 8 Wandern 10 Entdecken und Lernen 12 Für die ganze Familie 14 Angeln 16 Entdecken Sie die Dörfer 18 Speisekultur 24 In Jokkmokk übernachten 26

DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


TROM DE

R G OLFS

W i l l ko m m e n Willkomim n eJnokkmokk in Jokkmokk

rd

Rád

No

ka lo

je

tt le

ka

lo

tt le

d

STORA SJÖFALLET/ STUOR MUORKKE NATIONALPARK

es

n

E

EN

RITSEM/RIJTJEM

je

lg

W

de

-le

VASTENJAURE AKKA VÁ SSTENJÁVRRE

den

nt je

la

den

ale nt la

A

je

ad

A

R

ad P

FSTROM

SAREK N A T ISO A KL O PA TN ÁK N RJ K ÁRGGA MOUNTAIN LODGE

R G OL

SKIERFFE

PÅRTE SÅMMÁRLAHPA

DE

VÁJMOK

STORA

TJÅKI SAMEVISTE

AKTSE

TJAK LU

LE

LU

TJ

ka

lo

tt

d

e

lg

V

R

GÄLLIVARE

PORJUS/BÅRJÅS

es

n

ARVIDSSON

GÄLLIVARE

E W

MANSON

STUGAN de -le

ÁHKKÁ

GISURIS

VIETAS

den

UL

L

V

EN

W

NJUNJES

KVIKKJOKK /HUHTTÁN

RKTISCH ES S A

SW

EN

JOKKMOKKS JAGT- UND FISCHEREIVEREIN

V

R

R

KÅBDALIS/ GOABDDÁLIS

LULEÅ

KÅBDALIS/ ÅRRENJARKA G O A B D D Á L IFSJ Ä L L B Y E4

374

5

RE

SE

ZI

EL

PIETSJAURE SIJDDA UND FISCHEREIVEREIN

Á

KABLA JAKT OCH FISKE

TARREKAISE

ED

IS

H

ED

L

G

Å

TJAK

97 T J A J

374

LAXHOLMEN

MOSKOSEL

SE

ZI

EL

G

SL

5

ED

E4

EN

I

STÁKKONJÁRGGA FJÄLLHÜTTEN

KU

MOSKOSEL

DNT (DER NORWEGISCHE WANDERVEREIN)

BOOT-TRANSPORT

FJÄLLHÜTTEN

ÄLVS

ÁJ T T E

KARATS/GÁRÁSJ

N

ARVIDSJAUR ÄLVSBYN

MUSEUM

JARRE

ARVIDSJAUR

SCHE WANDERVEREIN)

S

TJÅKI SAMEVISTE

AKTSE

T

H

PIESKEHAURE/ BIESKEHÁVRRE

EN

E

KABLA JAGT UND ANGELN

SC

V

VUOLLERIM/VUOLLERIEBME

PÅRTE

L AP

L

SKIERFFE

SAREK NATIONALPARK

VÁJMOK

AND:

I

MOUNTAIN ITO U RK E/MU MS U RJJA E O RJEK LODGE

SÅMMÁRLAHPA

KUTJAURE VÄSTÄNDA LPARK MUDDUS (LAPONIATJUOTTJUDUS)

A

G

L

L

DARRELUOPPAL SULITELMA/ SULIDÄLBMA

RE

STÁKKONJÁRGGA

L

SÅRJÅSJÁVRRE

HÜTTEN IM NATIONALPARK MUDDUS (LAPONIATJUOTTJUDUS) LÁNNDA LAPONIA TURISM)

RK

IL

A

LA

L

UL

R

J Å H K Å M Å H K KR EA P A D A L E N

PO

L

A

BLT-HÜTTEN (BÁDJELÁNNDA LAPONIA TURISM) EDISCHER TOURISMUSVEREIN)

JÅHKÅMÅHKKE

WELTERBE L A P O N I LA

DUOTTAR

STADDAJÅKKÅ

PIETSJAURE SIJDDA

E

JOKKMOKK/

POLARKREIS

J O K K MS AO L T OK L UK O K/ TA

IL

V PADJELANTA/ BADJELÁNNDA RLÄLVEN NATIONALPARK

N

FJÄLLBOTANISCHER GARTEN

KA

STF-HÜTTEN (SCHWEDISCHER TOURISMUSVEREIN)

SORJUSHYTTA

ÄLLHÜTTEN

FJÄLLBOTANISCHER GARTEN

KEBNATS SOLBERGET

ale

nt

je

EL

G

la

PÄRLÄLVE

SAREKTJÅHKKÅ

P O L A R K RÁER AI SS L U O K T A

AL

VIR IHAU RE VIR IHÁV RRE

ad

ZI

SL

MUSEUM

JARRE

TJÅKI SAMEVISTE

STORA SJÖFALLET/ STUOR MUORKKE

JARRE LÅDDEJÅHKÅ

ÁJ T T E

KARATS/GÁRÁSJ

N

P

SE

I

L A X H O L M E NV A S TENJAURE VÁS STENJÁVRRE

N A MÁ MJA T V ÁTRE RE MUSEUM

KARATS/GÁRÁSJ

nda

N

ED

MUDDOSLUOPPAL

AK LK AFAXAHLO L -L M E N

MANSON

NAMMAV

NATURUM

n

NO

KU

FALLSTUGAN

MUDDUS/ MUTTOS NATIONALPARK

ÄNONJÁLMME

EN

R

I

RE EN

ÁH AK KAJÁ KA VR JA UR RE E

GUVTJÁVRRE

elan

RE

RKTISCH ES S A

KUTJAURE VÄSTÄNDA

E4 5

ED

EN

ÅRRENJARKA FJÄLLBY

MUDDOSLUOPPA

SJÖFALLET/ STUOR MUORKKE A R V I D S SN OANT I O N A L P A R K

VÁJSÁLUOKTA

SL

ED

KVIKKJOKK /HUHTTÁN

P O R J U S / B Å RSJT OÅRSA

ÅRRENJARKA FJÄLLBY

/Bádj

NJUNJES

MUDDUS/ MUTTOS NATIONALPARK

E4 5

RITSEM/RIJTJEM

G

KABLA JAKT OCH FISKE

S T Á L O L U O K TPAÄ

GELN

Willk in Jok

R

E

RKTISCH ES S A

EN

le

KVIKKJOKK /HUHTTÁN

R

Á

LV

LV

je

EN

R

AJ

Ä

Rád

rd

NJUNJES TJAK TJ AJ Á V

SÅMMÁRLAHPA

TARREKAISE

FJÄLLHÜTTEN

A

LE

E

Ä

KABLA JAKT OCH FISKE

TARREKAISE PÅRTE

ED

IS

STORA

TJÅKI SAMEVISTE

AKTSE

SITOJAURE

PIESKEHAURE/ BIESKEHÁVRRE

KU

N

STÁKKONJÁRGGA MOUNTAIN LODGE

DARRELUOPPAL

RAPADALEN

W

VÁJMOK

SITOJAURE

No

H

SALTOLUOKTA RAPADALEN SKIERFFE

WELTERBE LAPONIA

SÅRJÅSJÁVRRE

G

P

V

ED

R

DUOTTAR

SULITELMA/ SULIDÄLBMA

SC

S A L TMOI T LT U EORKNTAAC H T S S O N N E WÄHREND DES SOMMERS

PIETSJAURE SIJDDA

KEBNATS

WELTERBE LAPONIA

PIETSJAURE SIJDDA

STADDAJÅKKÅ

SAREK NATIONALPARK

SW

E

SAREKTJÅHKKÅ

SORJUSHYTTA PADJELANTA/ E BADJELÁNNDA NATIONALPARK

PIESKEHAURE/ BIESKEHÁVRRE

W

PADJELANTA/ BADJELÁNNDA NATIONALPARK

KA

H

TIK

Å

KT S T O R A S JR EÖ FALLET/ STUOR MUORKKE

VIETAS

A

AN

JÅHKK

SA

ÁRASLUOKTA

AL

SC

MITTERNACHTSSON WÄHREND DES SOMM

KEBNATS

V

TL

STÁLOLUOKTA

AND:

STORA SJÖFALLET/ STUOR MUORKKE

VIETAS

KA

/Bádj

VIR IHAU RE VIR IHÁV RRE

DARRELUOPPAL

H

NATURUM

LÅDDEJÅHKÅ

ale

n de

-le

nda elan

GISURIS LÅDDEJÅHKÅ

SÅRJÅSJÁVRRE

PL

GISURIS

AL

NO

ÁHKKÁ

DUOTTAR

LA

ÁHKKÁ

nda

ÄNONJÁLMME

STADDAJÅKKÅ

SULITELMA/ SULIDÄLBMA

AKKA

elan

VÁJSÁLUOKTA

NATURUM

ÄNONJÁLMME

n

ÁH AK KAJÁ KA VR JA UR RE E

/Bádj

NO

E

W R

VÄSTÄNDA

V TF JAÁL V S T O R A GS U JÖ L ER TR/E STUOR MUORKKE NATIONALPARK

R

G

KUTJAURE RITSEM/RIJTJEM

ÁRASLUOKTA

STÁLOLUOKTA

SORJUSHYTTA

ÁH AK KAJÁ KA VR JA UR RE E

VÁJSÁLUOKTA

GUVTJÁVRRE

VIR IHAU RE VIR IHÁV RRE

n

G

rd

e

KUTJAURE VÄSTÄNDA

VASTENJAURE VÁS STENJÁVRRE

es

Rád

No

EN

d

e

lg

PÄRLÄLVE

N

POLARKREIS

Wo die Wege enden, beginnt das Leben STF-HÜTTEN (SCHWEDISCHER TOURISMUSVEREIN) BLT-HÜTTEN (BÁDJELÁNNDA LAPONIA TURISM)

Jokkmokk verfügtHüber eine zu einem großen Teil aus weglosem ÜTTEN IM N A T I Ofantastische N A L P A R K M U D D U S ( LFjällwelt, A P O N I A T J U O T T Jwelche UDUS) Land besteht. Trotzdem gibt es genügend Reisewege und Reisearten auf Land, Gewässern KUTJAURE VÄSTÄNDA sowie auch in der Luft. Während des Sommers ist auf Wanderwegen, in Ferienhausdörfern, auf KABLA JAGT UND ANGELN Fjällstationen und in Hotels stets viel los. In den Fjälldörfern lockt das einfache Hüttenleben, dies TJÅKI SAMEVISTE ist für die Lokalbevölkerung das Wohnzimmer in der Natur. In den Sommersiedlungen der Samen herrscht reger Betrieb. Besucher Land der Rentiere wirst Du merken, dass die Berge und J O K K M OAls KKS JA G T - U N D F I S C Him EREIV EREIN die Täler auch Arbeitsplätze sind. Respektiere bitte die Rentiere und die Rentierhaltung. Auch wo PIETSJAURE SIJDDA die Wege enden, ist das Leben nämlich in vollem Gange… Finde Deine Unterkunft im weglosen STÁKKONJÁRGGA FJÄLLHÜTTEN Land und plane Deine Route mit Hilfe der Hütten.

ARVID

DNT (DER NORWEGISCHE WANDERVEREIN)

BOOT-TRANSPORT

5


Abenteuer durch wegloses Land WO ES NICHT AN PFADEN FEHLT wo g e h t d e i n e g r e n z e ? Wer bist Du ohne Zugang zum ständigen Fluss von Neuigkeiten in verschiedenen Medien? Schaffst Du es, ein kleiner Punkt in der grossen, weiten Fjällwelt zu sein? Wirst Du durch diesen Gedanken gekitzelt oder erschreckt? Egal, ob Du gerne mit einem vollgepackten Rucksack sowie Karte und Kompass durch das Gelände wanderst, oder lieber das Panorama der Fjällwelt mit einer Tasse Kaffee und einem Pflanzenbuch in der Hand von der Ferienhütte aus betrachtest – Laponia eignet sich für alle! Der arktische Sommer ist wie ein Wirbelwind – wild und wunderbar, aber auch launenhaft und unberechenbar. Kaum ist der Schnee weg beginnen die Pflanzen zu blühen und die Zugvögel legen ihre Eier. Der Sommer ist kurz – es darf keine Zeit verloren gehen. Die Sonne scheint rund um die Uhr. Hoch- und Tiefdrucktage wechseln sich ab, an einem Tag ist es 30° C warm, am nächsten Tag herrschen Eismeerwinde. Unser Rat – kleide Dich in Schichten! Heute braucht es vielleicht kurze Hosen, morgen wollige Unterwäsche. Sei bereit! Die Berge und Täler Laponias locken die Menschen seit eh und je in den hohen Norden. Der junge Carl von Linné war erstaunt über die Kraft der Pflanzen im Kvikkjokkdelta, und über den Artenreichtum auf dem Fjällplateau von Padjelanta. Dort sind die Berge flach, 6

die Heiden weitläufig und die Seen gross. Im Sommer kann man sich in den klaren Gewässern ein erfrischendes Bad gönnen. Der 140 km lange Wanderweg Padjelantaleden ist einfach zu wandern und verfügt über mehrere Übernachtungshütten. Wenn Du nur die halbe Strecke wandern willst, kannst Du nach Stáloluokta fliegen und von dort zu einem der beiden Ausgangspunkte Kvikkjokk oder Ritsem zurückwandern. Liebst Du es, wenn der Schweiß von der Stirn tropft? Dann hast Du bestimmt schon an Sarek gedacht. Im Herzen des Nationalparks Sarek thronen hunderte von hohen Fjällgipfeln, einige davon mit Gletschern. Dies ist in der Tat wegloses Land. Hier gibt es weder gekennzeichnete Wanderwege, noch gemütliche Berghütten. Es ist nicht ungefährlich, einen eiskalten Bergbach zu überqueren. Sich zu verlaufen ist keine Kunst. Hier musst Du Dir selbst, Deiner Erfahrung oder Deinem erfahrenen Fjällguide vertrauen. Im Nordosten werden die Berge flacher. Du kannst durch verschiedene Wachstumszonen, Feuchtgebiete und Wälder wandern. Inmitten von mächtigen Fjällrücken und felsigen Hochebenen des Nationalparks Stora Sjöfallet liegt einer der ältesten Kiefernwälder Europas. Im Nationalpark Muddus erwartet Dich eine Mosaiklandschaft bestehend aus Moorgebieten, Wasserfällen und tiefen Schluchten. DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


Routesvagge.

Sarek und die übrigen Teile Laponias werden manchmal als Wildnis bezeichnet. Dies ist nicht korrekt. Das Gebiet ist zwar weglos, ist aber seit tausenden von Jahren eine lebendige Kulturlandschaft mit aktiver Rentierhaltung, welche von den Wanderern Rücksicht erfordert. Durch das Gebiet führen von Menschen und Tieren gespurte Pfade, Gewässer, welchen man folgen kann und hie und da gibt es Wanderwege mit Holzstegen, auf welchen der menschliche Verkehr zeitweise pulsiert. Finde Deine persönlichen Grenzen. Es ist ein Abenteuer, sich selbst besser kennenzulernen.

Foto: Fredrik Jonsson

Foto: Jokkmokkguiderna

Wandern ist angesagt! Lerne, Dich in der Fjällwelt zu orientieren. Der Naturguide Cecilia Lundin nimmt Dich mit hinaus in die Natur und zeigt Dir die Grundsätze des Wanderns. Lerne, wie Du Dich mit Hilfe von Karte und Kompass orientieren kannst und wie Du die Landschaft um Dich herum am besten liest. Wann kann man ein fließendes Gewässer überqueren und wann sollte man dies bleiben lassen? Auch das erfährst Du während diesem Kurs. Wissen ist die beste Investition, die Deine Fjällwanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis machen wird. www.natulife.se

Lerne zu Paddeln, oder unternimm eine Paddeltour im Naturreservat Pärlaälven Eigne Dir auf einem ruhigen See, wo der Prachttaucher ansässig ist und sich Hechte im Schilf verstecken, grundlegende Paddelkenntnisse an. Oder nimm das Paddel und erlebe ein fünf Tage langes Paddelabenteuer im Naturreservat Pärlälven, einer der weniger bekannten Wildnisgebiete Lapplands. Auch zum Angeln und Wandern reicht die Zeit während diesem Abenteuer. www.jokkmokkguiderna.com

Das weglose Land fasziniert seit langem Forscher und Entdeckungsreisende. Carl von Linné ist ein bekanntes Beispiel. Dank seinen systematischen Beschreibungen hat eine ganze Welt die einzigartige Flora der Fjällwelt von Jokkmokk wahrgenommen. Der Forscher und Geographieprofessor Axel Hamberg hatte das Erforschen von Sarek zu seinem Lebenswerk gemacht. Zwischen 1895 und 1932, also 37 Jahre lang, verbrachte er jeden Sommer und auch einige Winter im Gebiet. Anfangs bestand der Auftrag darin, Sareks Gletscher zu inventieren. Später aber erforschte er auch Sareks Berggrund, Quartärgeologie, Hydrologie sowie die meteorologischen Verhältnisse. Er schaffte eine eigene Karte über das Gebiet, welche die Besucher von Sarek bis 1970 nutzten.

Foto: Outdoor Lapland

Auch andere haben das Gebiet erforscht Herbstwanderungen im Sarek Eine herausfordernde Wochenwanderung im September, zusammen mit einem Guide. Diese Wanderung entspricht der anspruchsvollen Skiexpedition im Nationalpark Sarek. Deine Ausrüstung trägst Du auf dem Rücken, die Nächte verbringst Du im Zelt und Du bist vorbereitet für Strapazen, nasse Füsse und unvergessliche Erlebnisse in der abwechslungsreichen Landschaft, wo die Natur und die Wetterverhältnisse die Bedingungen bestimmen. www.laponiaadventures.com

7


Foto: Jonas Sundberg Foto: Carl-Johan Utsi

Snöig lekplats alt 1

Weltkulturerbe Laponia EINE GANZE WELT DIE DARAUF WARTET, ENTDECKT ZU WERDEN

der wertvollsten und einzigartigsten Kulturlandschaften Europas. Manchmal bezeichnet man Laponia als Wildnis, dies stimmt jedoch nicht. Laponia ist eine lebendige Kulturlandschaft, obwohl große Teile davon weglos sind. 1996 wurde Laponia durch UNESCO, dem Organ der Vereinten Nationen, zu einem Natur- und Kulturwelterbe ernannt. Die Begründung dafür war, dass die samische Kultur und die aktive Rentierhaltung für die gesamte Menschheit von großem Wert sind. Hier streifen während der schneefreien Saison Rentierherden durch das Gebiet, so wie sie dies schon immer getan haben. Die Menschen leben im Gebiet ihre Leben, ihren Alltag, stets im Einklang mit der Natur und der Tierwelt. Gemäss schwedischem Gesetz stehen die Nationalparks Laponias schon seit langer Zeit unter Schutz. Die schwedischen Nationalparks gehören dem Staat und allen, die heute und in der Zukunft starke Naturerlebnisse lieben. In den fjällnahen alten Wäldern, den dramatischen Bergketten und Gletschergebieten, in tiefen Tälern, auf Heiden und entlang Gewässern gibt es unendlich viel zu entdecken. Nebst Nationalparks gibt es auch verschiedene Naturreservate, um eine spezifische Art oder spezielle Milieus schützen zu können. Naturreservate können auf staatlichem sowie auch auf privatem Land liegen. Die Landschaft von Laponia trägt Spuren der Geschichte der Menschheit und der Erde. Für ein ungewohntes Auge kann es etwas schwierig sein, die Spuren der samischen Geschichte zu entdecken. Während Jahrtausenden haben Ansässige und Samen auf eine Weise gelebt, die nur wenige Spuren hinterlässt. Mit Hilfe der Lokalbevölkerung oder einem Guide hast Du die Möglichkeit, Spuren wie Feuerherde, Fallgruben, sogenannte Milchdämme, Zugwege sowie weitere Kulturresten zu entdecken. Sei neugierig auf Laponia. Erforsche Laponia. Geniesse es. Gehöre zu allen jenen, die Laponia für zukünftige Generationen schützen und pflegen. Du bist herzlich willkommen!

laponia ist eine

8

LAPONIA FAKTA GRÖSSE: Zusammen decken die grossen Wälder, die Fjällwelt und die weitläufigen Moorgebiete 9.400 km2 innerhalb der Gemeinden Jokkmokk und Gällivare. SAMENDÖRFER: Baste cearru, Unna tjerusj, Sirges, Jåhkågaska tjiellde, Tuorpon, Luokta-Mávas sowie Udtja, Slakka und Gällivare Waldsamendorf. NATIONALPARKS: Sarek, Padjelanda/ Badjelánnda, Muddus/ Muttos och Stora Sjöfallet/Stuor Muorkke. NATURRESERVATE: Sjávnja und Stubbá, sowie die Gebiete Tjuoldavuobme (Tjuoltadalen), Ráhpaäno suorgudahka (Látjávrredeltat) und Sulidälbmá.

DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


Am westlichen Ende des Guvtjávrres/Kutjaures in Richtung Stora Sjäfallet/Stuor Muorkke Nationalpark. Hier kannst Du entweder in den Hütten Kutjaures Västända oder in der STF Hütte Kutjaure wohnen, siehe Seite 29.

1

WAS IST EIN SAMENDORF?

Foto: Carl Johan Utsi

In Jokkmokk gibt es drei Fjällsamendörfer, sämtliche haben ihre Rentiere während der schneefreien Saison in Laponia. Ebenfalls gibt es zwei Waldsamendörfer, welche ihre Rentiere während des ganzen Jahres im Waldgebiet haben. Ein Samendorf ist ein geographisches Gebiet und eine Organisation für Rentierhaltung und Rentierbetriebe. Innerhalb von allen Samendörfern lässt man die Rentiere von Weidegebiet zu Weidegebiet wandern. Jedes Dorf hat seine eigenen Weidegebiete. Laponia ist im Sommer der Arbeitsplatz der Fjällsamendörfer. Während dem Monatswechsel Juni-Juli findet die Kennzeichnung der Kälber statt. Die Samendörfer sammeln dann ihre Rentiere und jeder Rentierbesitzer kennzeichnet die Kälber während der Nacht, wenn es etwas kühler ist. Störe bitte nicht! Respektiere die Rentiere und die Arbeit mit der Rentierhaltung.

Erforsche Laponia – bereits bevor Sie ankommen Vier einzigartige Besucherzentren mit verschiedenen Perspektiven und Ausstellungen geben Dir zusammen mit dem „Naturum Laponia“ einen guten Überblick über das Welterbe.

LAPONIAENTRÉ JÅHKÅMÅHKKE/ JOKKMOKK. Ausstellung, in welcher die

ganze Familie ihr Wissen über Laponia testen und über das Weltkulturerbe fliegen kann. Kyrkogatan 3, Jokkmokk

LAPONIAENTRÉ JIELLEVÁRRE/ GÄLLIVARE. Ausstellung, die Dich zum Be-

erenpflücken und Rentierschlachten begleitet. Centralplan 4, Gällivare

LAPONIAENTRÉ BÅRJÅS/PORJUS.

Ausstellung: Laponia in der Zeit von blauem Winterlicht und tanzendem Polarlicht. Strömgatan 25, Porjus

LAPONIAENTRÉ HUHTTÁN/ KVIKKJOKK. Ausstellung mit Schildern mit

Foto: Carl Johan Utsi

Information über Lebewesen und Pflanzen in den Nationalparks Sarek und Padjelanta während des Sommers. Storvägen 19, Kvikkjokk Weitere Informationen über sämtliche Laponia-Besucherzentren: www.laponia.nu

Erlebe das Weltkulturerbe Genieße einen Paddeltag auf dem großen Fjällsee Langas. In allen Himmelsrichtungen gibt es Aussichten, die für das Auge dramatisch und gleichzeitig erholsam sind. Erhalte Tipps für das Paddeln in kalten Fjällgewässern, wo das Wetter innerhalb kurzer Zeit von Sonnenschein und Windstille zu Regen und starkem Wind wechseln kann. Du kannst auch eine zweitägige Tour wählen, mit Paddeln und einer Übernachtung in der Hütte Sjöfallsstugan, sowie einer kurzen Wanderung zurück nach Saltoluokta am Tag darauf. Bestimmte Daten im Juli und August, sowie einige Touren im September. www.laponiaadventures.com

Foto: Outdoor Lapland

Eingang zum Weltkulturerbe Das Informationszentrum Naturum Laponia im Nationalpark Stora Sjöfallet/Stuor Muorkke ist ein Eingangstor zur Natur und Kultur Laponias. Im speziellen Gebäude auf der Landzunge Viedásnjárgga gibt es Ausstellungen, welche die Tiere, Pflanzen sowie die Geologie und Kulturgeschichte, die das Weltkulturerbe geformt haben, schildern. Es werden geführte Weltkulturerbentouren, Filme und Themenabende angeboten, und Du erhältst nützliche Ratschläge und Tipps für Ausflüge und Wanderungen im Gebiet. Geschäft mit lokalen Produkten. Genieße eine Tasse Kaffee mit Gáhkko, einem für diese Region typischen Brot. Oder iss geräucherten Saibling oder Waffeln mit Moltebeermarmelade im Café, während dem Du die fantastische Aussicht über Stuor Muorkkes genießt oder vor Kamin ein Buch liest. www.laponia.nu Aktivitäten für Kinder, siehe Seite 14—15. 9


Die perfekte Wanderung VON WELCHER WANDERUNG TRÄUMST DU?

ku n g s l e d e n , pa dj e l a n ta l e d e n ,

Nordkalottleden ... Die Wanderschuhe schnüren und einfach losgehen ist verlockend. Am besten ohne Leistungs- und Zeitdruck. Hier und jetzt – ein kleiner Punkt in der grossen Welt sein. Die Wanderung gemäß den eigenen Voraussetzungen zu planen ist optimal und schenkt unvergessliche Wandererlebnisse. Eine zu leichte Wanderung kann einem das Gefühl von Unzufriedenheit geben, eine zu schwierige Wanderung kann zu Katastrophen führen. Dass man den Alltag verlassen kann ist gemäß Cecilia Lundin, die als Naturguide arbeitet, das Beste am Wandern. Ein schönes Gefühl von Freiheit, mit allem was man braucht im Rucksack. „Wir leben ziemlich stressige Leben und sind fast die ganze Zeit online mit der Welt verbunden. Die monotonen Bewegungen während des Wanderns sind erholsam, und man hat kein Bedürfnis, ständig auf die Uhr oder das Handy zu schauen“, sagt Cecilia, die aus

Erfahrung weiß, dass Bewegung einen entspannter und zufriedener macht. Wenn man nicht im Schnelltakt durch das Gelände wandert ist Anstrengung eine Form von Erholung. Und nachts kann man gut schlafen. Die Anzahl der Besucher, die einsam wandern, steigt. Dies ist gemäß Cecilia positiv und negativ. „Auf den Wanderwegen ist dies problemlos, jedoch nicht in Sarek. Dort ist es äusserst wichtig, Gesellschaft zu haben. Durch schwieriges Gelände und in Gebieten, welche man nicht so gut kennt, sollte man es stets vermeiden, einsam zu wandern. Falls man stürzt und sich verletzt, kann das ziemlich gefährlich werden. Wandert man einsam muss man etwas vorsichtiger sein, die eigenen Grenzen einhalten und unter keinen Umständen durch Gewässer mit starken Strömungen waten. Falls man gerne einsam wandern möchte, sollte man dies auf einem Wanderweg oder in Waldgebieten machen“, sagt Cecilia.

GEPÄCKLISTE Gepäck für eine Tageswanderung: Karte und Kompass. Extra Socken und Blasenpflaster. Mückenmittel oder anderen Mückenschutz. Toilettenpapier. Wasserflasche (diese kannst Du in Bächen und fließenden Gewässern auffüllen). Streichhölzer. Essen, das für die Tour ausreicht, vielleicht einige Energieriegel. Regenbekleidung. Gepäck für eine mehrtägige Wanderung: Trage keine neue Schuhe, sondern bequeme Schuhe, an welche sich Deine Füße gewohnt sind. Kleidung in Schichten und einen guten Rucksack. Stell sicher, dass Du frühzeitig Ratschläge von einem erfahrenen Fjällguide bekommst oder erkundige Dich auf Webseiten wie www.fjallaktiv.com/en/winter-instructions WICHTIG! Rechne nicht damit, dass Du außerhalb der Wanderwege, insbesondere in Sarek, Handyempfang hast. Bitte schreibe einen Reiseplan, bevor Du loswanderst, und teile mit, wenn sich Deine Pläne ändern.

10

DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


Foto: Torbjörn Sandling

Eine gute Idee ist, von einer Fjällstation wie beispielsweise Kvikkjokk, Saltoluokta oder Ritsem zu starten. Viele planen, eine längere Strecke auf demselben Wanderweg zu wandern. Anderen passt es vielleicht besser, sich auf der Fjällstation einzuquartieren und von dort aus Tageswanderungen in verschiedene Richtungen zu unternehmen. Eine andere Möglichkeit ist, nach Saltoluokta zu fliegen und von dort auf dem nördlichen oder südlichen Teil des Wanderweges Padjelantaleden zu wandern. Egal, ob Du Deine Grenzen testen möchtest, oder ob Du nach jeder Kurve eine Pause einlegen möchtest, um Düfte, Geräusche und visuelle Eindrücke zu genießen – hier wirst Du die für Dich passende Wanderung finden. Was Du kannst, möchtest und schaffst weiß außer Dir niemand!

Das einzigartige schwedische Jedermannsrecht hat eine lange Geschichte und ist seit 1994 ein Teil der schwedischen Verfassung. Das Jedermannsrecht nennt die Rechte und Pflichten von allen, die sich in der Natur aufhalten. Einige Beispiele: Schlage gerne für eine Nacht Dein Zelt auf, aber frage vorher um die Erlaubnis, wenn Du Dich in der Nähe von Wohngebieten befindest. Pflücke energiereiche Beeren und iss diese während Deiner Wanderung. Trinke das Wasser aus Bächen. Fotografiere die schöne Natur. Genieße alle Aussichten, Geräusche und Düfte. Lasse alles weiterwachsen. Beschädige nichts Lebendes – weder Bäume, Pflanzen, Tiere oder Insekten. Störe keine Vögel, Tiere oder Menschen. Hinterlasse keinen Abfall oder andere Spuren. Sei glücklich und dankbar darüber, dass Du die Möglichkeit hast, die Natur für kommende Generationen zu schützen.

Sechs Wanderwege und Pfade in der Nähe von Jokkmokk

Foto: istockohoto.com

Virihaure/Virijaur im Badjelannda/Padjelanta nationalpark. Hier können Sie entweder in den Badjelannda Berghüten in Stáloluokta wohnen oder in Árasluokta, siehe Seite 29.

Das schwedische Jedermannsrecht

In unmittelbarer Nähe des Zentrums von Jokkmokk gibt es kurze und auch etwas längere Wanderwege und Pfade durch Waldgebiete. Diese passen ausgezeichnet für kürzere Tageswanderungen oder eine ausgedehnte Joggingrunde. Im Touristenbüro erhältst Du die Broschüre Wanderwege in Jokkmokk mit Karten. Der Wanderweg „Terjemilen“ führt durch großgewachsenen Kiefernwald und mit Holzstegen versehene Feuchtgebiete. Einige Hügel sind ziemlich anspruchsvoll. Dieser Wanderweg eignet sich bestens für eine Tageswanderung. Denke daran, die Tore der Rentierweide hinter Dir wieder zu schließen. Oder gehe um die Weide herum, falls Du siehst, dass die Rentiere sich auf der Weide befinden. (9,1 km) Der Wanderweg „Margitbergsslingan” führt zur Kuppe des Margitberges. Auf diesem Weg ist es zeitweise schwierig, sich zu orientieren. Halte Ausschau nach blauen Blechschildern. Oben auf der Kuppe des Berges ist der Pfad angenehm und führt durch trockenen Kieferwald. (5,8 km) Der Wanderweg „Kvarnbäcksleden“ startet beim See Skabramsjön, führt durch die Wohngebiete Jokkmokks, vorbei am See Talvatissjön und weiter zum Fluss Luleälven hinunter. Entlang des Weges gibt es Schilder mit Information über Natur und Kultur. (7,7 km) Der Wanderweg „Bryllesvägen” führt entlang Waldwegen, Pfaden und Joggingwegen. Bei schönem Wetter ist ein kleiner Umweg zum Aussichtsplatz Storknabben wärmstens zu empfehlen. Orientiere Dich anhand der Bryllesvängsschildern, so dass Du nicht auf einen steileren Pfad kommst. Wandere im Uhrzeigersinn. (8,2 km) Der Pfad nach Klipptjärn ist der kürzeste Weg, um den Rastplatz Klipptjärn zu erreichen. Ein gut genutzter Pfad, ohne nennenswerte Steigung. (1,6 km) Auf dem Rückweg kannst Du zwischen den Wegen Södra- oder Norra Åsleden wählen. (1,1 km resp. 0,8 km), zwei kurze aber hügelige Pfade durch Waldgelände. Diese Tour eignet sich auch für jüngere Wanderer. Nach einer ziemlich steilen Steigung erreicht man auf dem Wanderweg „Getbergsstigen“ den Berg Getberget. Der Weg führt entweder entlang einem langen Grat und durch schönen Kiefernwald hinunter zum Aussichtsplatz Klipptjärn, oder hinauf zur Kuppe des Berges Getberget. Die Anstrengung lohnt sich – die Aussicht dort oben ist fantastisch. Bei klarem Wetter kannst Du in der Ferne die schneebedeckten Gipfel der Kvikkjokkfjällwelt sehen. (2,2—4,4 km) 11


Foto: Carl Johan Utsi

Für Kinder und Jugendliche gibt es ein Spielzimmer und interaktive Erlebnisräume. Auf der Seite 16 kannst Du mehr lesen.

Entdecken und Lernen BEGINNE MIT DEM ERFORSCHEN DES FANTASTISCHEN MUSEUMS ÁJTTE wä h r e n d d e r l e t z t e n Eiszeit war ganz Skandinavien und ein großer Teil Europas mit kilometerdickem Eis überdeckt. Als das Eis zu schmelzen begann, wanderten die Menschen ins Gebiet. Die Wanderer der Steinzeit bewegten sich auf langen Strecken, insbesondere in östlich-westliche Richtung. Flüsse und große Seesysteme waren Reisewege, im Sommer mit Schiffen und im Winter zu Fuß oder mit Skiern. Die Menschen zogen je nach Jagdmöglichkeiten während den verschiedenen Jahreszeiten umher. Es gab reichlich mit Fisch, Elch sowie Kleinwild wie Hase, Bieber und Waldvogel. Während des Sommers waren Wälder und Moorgebiete gefüllt mit vitaminreichen Beeren und Kräutern, sowie mit Vogeleiern und Honig. Das Leben war gut. In Jokkmokk gibt es uraltes Wissen über die Natur und die Tierwelt. Die Schätze der Natur optimal zu nutzen ist hier eine Selbstverständlichkeit. Die Samen nutzen seit eh und je um sämtliche Teile des Rentieres – als Nahrungsmittel, Material für Kleidung und Werkzeug. Das Wissen, wie man in freier Natur lebt, ist von Generation zu Generation vererbt worden. Insbesondere das Wissen über die Aufbewahrung von Nahrungsmitteln im Sommer. Lange bevor man Salz als Konservie12

rungsmittel verwendete, hatten die Samen und die Ansiedler die Tradition, Fleisch und Fisch zu trocknen, zu räuchern und einzukochen. Über dies und vieles mehr kannst Du im Museum Ájtte, dem Schwedischen Fjäll- und Samenmuseum in Jokkmokk, mehr erfahren. Wir, die Bewohner von Jokkmokk, sind ausgesprochen stolz auf dieses Museum. Es ist unser Treffpunkt, beinahe wie ein zusätzliches Wohnzimmer, wohin wir alle unsere Gäste mitnehmen. Zehn permanente Ausstellungen schildern das Leben und Überleben in anspruchsvoller Landschaft. Hier lernst Du Sápmi und das Volk der Samen kennen, dessen Leben sich in Fjäll- und Moorgebieten sowie in Wäldern abspielt. Ájtte ist auch unsere Kunsthalle. Dank vorübergehenden Ausstellungen gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Dies gilt auch für den Museumshop, in welchem man ein breites Angebot an Souvenirs, Qualitätshandwerk, interessanter Literatur und samischer Musik findet. Wie Du sehen kannst, gibt es in Jokkmokk viel zu entdecken und zu lernen. Sei aufmerksam und neugierig! DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


Ájtte Museum – ein engagierendes Ausflugsziel

Foto: Tor Lundberg Tuorda

Ein Besuch im während des ganzen Jahres geöffneten Museums Áttje, dem schwedischen Fjäll- und Samenmuseum, gehört zu einem Besuch in Jokkmokk. In den pädagogischen und inspirierenden Grundausstellungen lernen die Besucher alles über Jokkmokks Natur, Fjällwelt, Flora und Fauna sowie über den samischen Alltag und das Leben der Ansiedler. Hier erhalten Fjällwanderer wichtige und nützliche Informationen. Buche eine Führung oder entdecke das Museum auf eigene Faust. Vielseitiger Museumshop mit Artikeln in allen Preisklassen. Im Restaurant werden à la carte- und Tagesgerichte mit frischem Gáhkkobrot, sowie auch Kaffee und Kuchen serviert. www.ajtte.com

Fjällbotanischer Garten in Jokkmokk

SPUREN AUS DER STEINZEIT

Der fjällbotanische Garten am Bach Kvarnbäcken ist eine Miniatur-Fjälllandschaft, ein Platz für Ruhe und Sinnesfrieden. Linnés eigene Worte und Gedanken präsentieren eine Auswahl von Fjällpflanzen, welche eigentlich auf Sareks Fjällgipfeln oder arteinreichen Heiden in Padjelanta wachsen. Im Informationsgebäude wird eine Sommerausstellung gezeigt, wo Du auch eine Diashow des legendären Parkangestellten Edvin Nilsson sehen kannst. Besuche die Fjällhütte des Pioniers Axel Hamberg, der vor über 100 Jahren in Sarek Fjällforschung betrieben hatte. Buche einen geführten Spaziergang durch die Gartenanlage. Während der Sommersaison wird ein interessantes Tagesprogramm angeboten. www.ajtte.com

Bereits während der Steinzeit wohnte ein Jäger- und Sammlervolk im Flusstal. Das preisgekrönte Gebäude Arctic Circle Gateway 97 in Vuollerim hat ein archäologisches Thema und bietet Erlebnisse für alle Sinne. Erlebe, wie das Leben vor 6 000 Jahren ausgesehen hat, erlebe die zum Nachdenken anregende Diashow über das Volk der Bärenfrau und besuche die rekonstruierte Winterunterkunft. Teste, zeitgemäße Kleidung zu tragen und lerne, wie man ohne Streichhölzer Feuer entfacht. Trommelzeremonien, Storytelling und buchungsbare Veranstaltungen. Zum naheliegenden Öko-Park, wo sich der Ausgrabungsplatz befindet, kann man wandern. thearcticcircle.se

Zu Ehren von Carl von Linné

Jeden Sommer führt die sogenannte Linnégesellschaft Thementage über den Botaniker Carl von Linné durch. Linné hat während seiner Lapplandreise die Flora der Fjällwelt Jokkmokks inventiert. Die Veranstaltung alterniert zwischen Kvikkjokk und Jokkmokk. Das Programm beinhaltet Exkursionen, Vorlesungen und Aktivitäten zu den Themen Natur, Flora und Fauna. www.linnesamfundetpolcirkeln.se

Foto: Silba Siida

Einzigartiges, samisches Speiseerlebnis im Land der Mitternachtssonne, zusammen mit Anna vom Betrieb Silba Siida. In einem samischen Zelt (lavvon) kocht man zusammen ein aus samischen Zutaten bestehendes Mittagessen über offenem Feuer. Anna ist im Sommer gerne dein persönlicher, samischer Guide! Mit dem Auto nimmt Anna dich mit auf ein Abenteuer in der Gegend von Jokkmokk, und erzählt über die samische Kultur. www.silba.se

Foto: Carl Johan Utsi

Foto: Ájtte

Führung mit dem samischen Guide Anna

Carl von Linné war erstaunt über die gesunde und starke Lebensweise der Samen. Vielleicht trug die samische Volksmedizin, bestehend aus belebenden Kräutern, zu guter Gesundheit bei. Mit etwas Glück kannst Du während Deinem Besuch in Jokkmokk eine Vorlesung zum Thema hören. 13


Foto: Gösta Fries

Ab Ende Juni und bis anfangs September können abenteuerliche und flinke Kleinkinder die Fjällwelt erleben, riechen und kosten. Vier Nächte verbringt die Familie in einer Fjällhütte, die fünfte Nacht auf der STF-Fjällstation Saltoluokta, wo ein herrliches Abendessen das Abenteuer beendet. Auch während der Familienwoche in Saltoluokta Anfang Juli gibt es eine Menge Aktivitäten für Kinder. Spiellust in Kombination mit Beweglichkeit und einfachen Aktivitäten im Freien, nahe der Tierwelt und der Natur, ist das Wichtigste während dieser Woche. Die Erwachsenen können ihren Puls während Trainings zusammen mit einem Coach von Nordic Ski School erhöhen. www.saltoluokta.se

Abenteuerliche Tage FÜR AKTIVE KINDER

nehmen sich stets Zeit, das Kleine zu entdecken. Für einen Vierjährigen können Baumwurzeln ein Monster sein, und eine Libelle bei einem sprudelnden Bach wird zu einem Abenteuer. Noch spannender wird es, wenn jemand ein bisschen nass wird! Unternimm eine kurze Wanderungen entlang den Wanderwegen bei Jokkmokk, oder lasse die Kinder baden. Rechne damit, dass es für die Aussenschwimmbäder und Rutschbahnen auf dem Campingplatz gleich außerhalb von Jokkmokk einen ganzen Tag braucht. Ein Spielland mit Piratenschiff befindet sich gleich nebenan. Und – das Angeln im Fluss ist erlaubt und kostenlos! Frischgefangenen Fisch oder ein paar Würste am Strand zu grillen gehört zum Erlebnis! Ein Besuch im „Kraftbyggarland“ und bei Rallardalen in Porjus ist für Gross und Klein zu empfehlen. Hier können die Kinder mit einem richtigen Minikraftwerk spielen. Besuche die alte Schmiede und die traditionelle Rallarhütte. Sehe wie die Arbeiter (Rallare) wohnten, als das Kraftwerk von Porjus gebaut wurde. Naturum Laponia im Nationalpark Stora Sjöfallet bietet den Besuchern während den Wochenenden Lassowerfen, Naturbingo und Märchenstunden für Kinder. In der Ausstellung können Kinder Rätsel lösen. Können k i n d e r au f r e i s e n

14

die Kinder gleichweit hüpfen wie ein Luchs? In einem Bastelraum gibt es die Möglichkeit, zu zeichnen, malen, basteln, Perlenplatten bauen oder Spiele spielen. Die Natur ist das weltbeste Spielzimmer – manchmal interessiert sich jedoch ein Elfjähriger, oder vielleicht auch seine Mutter, mehr für Motoren als für Moos? In Letsi befindet sich die in der Region grösste und weltweit nördlichste Gokart-Anlage. Welches Familienmitglied gewinnt? Manchmal ändert jedoch der Regen sämtliche Pläne. Falls das Wetter sich einmal nicht von der besten Seite her zeigt, ist das Museum Ájtte die Rettung. In der Ausstellung für Kinder, Sarredievvá/Blåbärsbacken, können die kleinsten Besucher auf einem Rentierstier reiten, im Bach angeln und eine Fjällkuh melken. Die Figuren und Geschichten in Stállos traditioneller Kote faszinieren Gross und Klein – vielleicht erzählt jemand gar die richtig furchterregenden Geschichten? Fordert einander in „Laponia Mania“ heraus. Es gilt, so viele Mücken wie möglich totzuschlagen, tonsicher zu joiken und Wissenspunkte zu sammeln. Eine Zeit lang in der eiskalten Ausstellung über den Wintermarkt von Jokkmokk zu frieren, sowie Bären, Luchse und den kleinen Sperlingkauz zu beobachten braucht auch seine Zeit. Und plötzlich scheint wieder die Sonne! DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


Foto: Maria Klang

Foto: Solberget Wildnisdorf

Mit Rentieren wandern

Gönne Dir ein Bad!

Träumst Du davon, mit Rentieren zu wandern? Im Wildnisdorf „Solberget Vildmarksby“ kannst Du eine 4-stündige oder 7-tägige Wanderung zusammen mit Rentieren unternehmen. Die lange Wanderung führt durch Urwaldgebiete und Moorlandschaften im Nationalpark Muddus. Du lernst, wie man Lachs in Birkenrinde auf Steinzeitweise zubereitet und erlebst einen samischen Abend. Dirk, der deutsch und schwedisch spricht, ist unter anderem Naturpädagoge und Laponiaguide. Weit weg von der Zivilisation lässt er Dich einen einzigartigen Lebensstil kennenlernen. www.solberget.com

Triff ein ganzes Rudel Schlittenhunde und lerne diese heiteren und starken Polarhunde kennen, die während den Schlittenhundefahrten im Winter die besten Reisekameraden sind, die man sich wünschen kann. Betrachte, wie die Welpen Deine Aufmerksamkeit suchen und lerne mehr über die Arbeit mit den Hunden. Unternimm einen Waldspaziergang zusammen mit dem Hundeführer und einigen Schlittenhunden. Die Hundgespräche werden am See weitergeführt, während dem der Kaffee in der Kanne über dem offenen Feuer schon bald kocht. www.jokkmokksguiderna.com, www.arrenjarka.com

Foto: Årrenjarka Fjällby

Eine Tour mit vierbeinigen Freunden

Sommer und Baden ist eine unschlagbare Kombination. Schwimme nackt in einem kleinen Waldsee, der in der Mitternachtssonne glänzt. Finde eine Bucht und gönne Dir ein erfrischendes Bad im kühlen Wasser des Flusses Luleälven. In fliessenden Gewässern ist jedoch Vorsicht geboten! Frage die Lokalbevölkerung nach guten Badestellen. Im Zentrum von Jokkmokk liegt der lokale Strand am See Talvatis. Jokkmokk Arctic Camp verfügt über aufgewärmte Schwimmbecken mit Wasserrutschbahn, und in Vuollerim baden alle im Spiegeldamm, wo der kleine Lulefluss angenehm warm werden kann.

Ab Mitte Juni bis Mitte August kannst Du mit der Eisenbahn „Inlandsbanan“ reisen, ab Kristinehamn im Süden bis Gällivare im Norden. Steige aus wo Du möchtest, in einem Dorf oder im Wald. Vielleicht bei der Brücke Pakkobron in der Nähe von Porjus, wo das deutsche Gastgeberpaar einen fantastischen Platz für „Digital Detox“ geschaffen hat. Hier kannst Du Kanus mieten, angeln oder zusammen mit Huskys eine Wanderung unternehmen. Während zwei Wochen kannst Du mit der Inlandbahn von Ort zu Ort reisen – wann und wohin Du möchtest. Erforsche die Dörfer entlang der Strecke, besuche Veranstaltungen im Inland teil oder unternimm einen einzigen kleinen Tagesausflug. www.inlandsbanan.se, www.pakkoadventure.com

Foto: Carl Johan Utsi

Eisenbahnabenteuer mit der Inlandbahn

15


Angeln in fjällnahen Gewässern

BERUHIGEND UND VERANTWORTUNGSBEWUSST s t e l l d i r e i e n e n kristallklaren Fjällsee vor oder den kleinen Wassergraben gleich oberhalb der Stromschnelle. Du wählst vorsichtig einen glänzenden Spinner aus der Schublade deines Anglerkastens, oder einen nagelneuen Klinkhammer für Deine Fliegenrute. Die Abendsonne glitzert auf der Wasseroberfläche, die Mücken surren und die helle Sommernacht ist lang. Besser als so können Angelverhältnisse nicht sein. Der Fischereiberater Dan Ojanlaatva kann es nicht lassen, zu lächeln, wenn er vom Angeln in Jokkmokk erzählt. „Wir haben fantastische Angelgewässer in Jokkmokk, die aber nicht immer leicht zu erreichen sind. Man muss sich ein bisschen anstrengen und vielleicht sogar ein kleines Stück fliegen“, sagt Dan. Die Faszination mit dem Angeln ist für ihn das Naturerlebnis und die Möglichkeit, in aller Ruhe die Angelgewässer zu erforschen. Die Königin der fließenden Gewässer ist der Fluss Pärlälven, der letzte nicht ausgebaute Fluss in der Gemeinde Jokkmokk. Mit dem Jokkmokkangelschein kann man in den Gewässern des Staates, oberhalb der Zuchtgrenze, angeln. Gemäß Dan findet man ohne Probleme gute Angelgewässer, beispielsweise entlang der Kvikkjokkstrasse oder der Strasse Sjöfallsvägen. Aber auch hier muss man ein kleines Stück zu Fuss gehen. In grossen Teilen der Nationalparks Padjelanta und Sarek ist das Angeln verboten. Trotzdem gibt es im direkten Ansch-

luss an den Wanderweg Padjelantaleden gute Möglichkeiten, Forellen und Saiblinge zu fangen. In den grossen Wasserkraftwerksmagazinen gibt es Äschen, Felchen, Barsche, Hechte und eingesetzte Forellen. Viele angeln vom Boot aus, obwohl es schwierig sein kann, einen guten Platz zu finden, um das Boot ins Wasser zu lassen. Die Kraftwerkmagazine sind unberechenbar, da die Wasserflächen reguliert werden. Plötzlich kann man auf einen Grund stoßen, der gestern noch nicht da war. Auch das Wetter kann zu Problemen führen. „Man muss stets vorsichtig sein. Speziell die Hochfjällmagazine sind sehr exponiert mit grossen, offenen Flächen. Das Wetter kann innerhalb von kurzer Zeit wechseln und dadurch können ordentliche Wellen entstehen“, warnt Dan. Und nun zur großen Frage: Wann beißen die Fische am besten an? Dan gibt persönlichen Rat: „Falls Du wählen kannst, eignet sich wechselhaftes Wetter ohne allzu große Niederschlagsmengen am besten. Perioden mit bestehendem Wetter, wenn es z. B. ununterbrochen regnet oder wenn die Sonne zwei Wochen lang scheint, sollten vermieden werden“, sagt Dan, und nennt gleich noch drei Sachen, die Du während Deines Angelausflug unbedingt dabei haben solltest. „Mückenmittel, gute Gesellschaft und viel Zeit!“

Freizeitangler tragen eine große Verantwortung. Die Natur in der Fjällwelt ist äusserst empfindlich und das harte Klima macht die Wachstumssaison der Fische kurz. Deshalb darfst Du nicht mehr als den Tagesbedarf angeln. In einigen Gewässern sind dies drei Fische pro Tag, in anderen fünf. Weitere Fische müssen zurückgesetzt werden. Man ist verpflichtet, über die jeweiligen Angelregeln Bescheid zu wissen, sodass das Angeln auch in Zukunft ein herrliches Erlebnis sein wird.

16

Foto: Rickard Mattsson DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


FORELLEN- UND SAIBLINGANGELN

ABGELEGENE GEWÄSSER ERREICHEN

Manchmal sind die besten Angelgewässer weit entfernt. Buche einen Helikopter ab einer der Helikopterstationen in Kvikkjokk, Ritsem oder Stora Sjöfallet. Vielleicht ist Råvvejaure oder Kaitumälven das Ziel. Oder reise zu verschiedenen Stellen. Der Pilot führt Dich, Deine Freunde und die gesamte Ausrüstung dorthin, wo Ihr möchtet. Nur schon der Flug wird ein herrliches Erlebnis. Danach schlagt Ihr Euer Zelt auf und wählt die beste Fliege oder den besten Spinner aus – jetzt beginnt der Genuss! www.fiskflyg.se Foto: Årrenjarka Fjällby

Foto:Langas Camp

Während des Hochsommers fliegst Du zur unberührten und dramatischen Fjällnatur von Kvikkjokk, um in kristallklaren Seen den begehrenswertesten aller Fische zu angeln – den Saibling. Übernachte in einer traditionellen Kote direkt am Wasser, genieße samisches Essen und teile Dein Fischinteresse mit Deinem kundigen Guide. http://nordvallfishing.com Ab Ritsem fliegst Du zum Fuße des mythischen Fjälles Akka, im Zentrum Laponias. Dort, im Camp Kutjaure, erlebst Du im Fluss Vuojatätno unvergessliches Fliegenfischen auf Forellen und Saiblinge. Dies ist das Gebiet, in welchem die Rentiere kalben. Das Gewässer ist das Hausgewässer des samischen Guides. Du übernachtest in einem Ferienhäuschen mit Selbsthaushalt. www.laponiaflyfishing.se

ÅrreNjarka Fjällby

Rustikale, mit Holz aufgewärmte Fjällhütten am See Langas im Fjälldorf Björkudden. Hier kannst Du Saibling, Äsche, Felche und Hecht mit langer Rute, Spinner oder Fliege angeln, im Boot oder vom Strand aus. Es werden Adlersafaris und gemütliche Grillabende angeboten, und Du hast die Möglichkeit, einen Berufsfischer zu begleiten und ihn beim Leeren der Netze zu beobachten. Bootsvermietung. www.bjorkudden.com

Exklusive Fjällhütten, schöne Hotelzimmer und eine hübsche Lounge mit Restaurant sowie Campingund Zeltplätze am Fuße des Fjälls Kassavare in Årrenjarka. Die Familie Mannberg, die hier seit Generationen lebt, heißt Dich herzlich willkommen. Tolles Angeln im See Saggat und weiteren Seen in der Umgebung. Aktivitäten und schöne Wanderwege. www.arrenjarka.com

Vier

Foto:Laxholmen Camp

UNTERKÜNFTE IN DER NÄHE VON TOLLEN ANGELGEWÄSSERN

Laxholmen Camp Anglercamp mit hübscher Lage auf einer Insel in der Mitte des Fjällsees Karats, einem Quellgewässer des Flusses Pärlaälven. Zehn mit Holz aufgewärmte Hütten mit Selbsthaushalt, Gasherd und Petroleumbeleuchtung sowie einer mit Holz aufgewärmten Sauna. Gemeinschaftskote für größere Gesellschaften. Im Karatssee gibt es unter anderem Äschen und große Lachssaiblinge. Passt ausgezeichnet für Angeln vom Boot aus, Angelfischerei vom Strand aus und Fliegenfischen bei den Zuflüssen. www.laxholmencamp.se

Foto: Stákkonjárgga Mountain Lodge

Langas Camp

Stákkonjárgga Mountain Lodge Angeln in Stromschnellen und Seen. Äschen, Saiblinge sowie natürlich die eine oder andere Forelle. Bootsvermietung, in erster Linie für Hüttengäste. Nahe zur Fjällwelt und zum Fjällurwald – Wandern, Beeren pflücken oder Kleinwildjagd. Geniesse die Ruhe und die Atmosphäre hier, mit Sauna und Badetonne, die zusätzliche Stimmung schenken. www.aluokta.com 17


UNTERNIMM EINEN KLEINEN ROADTRIP!

Entdecke die Dörfer!

Rád

rd

ka

lo

je

tt e

d

EN

le

lg

es

n

G

RITSEM/RIJTJEM

E

STORA SJÖFALLET/ STUOR MUORKKE NATIONALPARK

ÁH AK KAJÁ KA VR JA UR RE E

W

VÁJSÁLUOKTA KUTJAURE VÄSTÄNDA

R

AKKA

de

n

O

NATU

ÄNONJÁLMME

GUVTJÁVRRE

nda

-le

ÁHKKÁ

GISURIS

elan

TL

AN

TEN

je

la

nt

ale

KE

ÁRASLUOKTA

MEN

P

ad

SAREKTJÅHKKÅ

KA

VIR IHAU RE VIR IHÁV RRE

V

E

STADDAJÅKKÅ

SITOJAURE

LFS

RAPADALEN SKIERFFE

SÅRJÅSJÁVRRE DARRELUOPPAL AKTSE

PÅRTE

TJAK

G

E

Á

V

R

R

R

O

N

ÅRRENJARKA FJÄLLBY

S R SL

ED

EN

L

G

IS

SW

ÖRDLICH S N TE E

IS

EZ

IEL

Es gibt Orte, die man normalerweise nicht besucht. Vielleicht gibt es beim ersten Anblick nichts zu sehen. Manchmal kann man kaum wahrnehmbare Spuren von beinahe verschwundenen Dörfern entdecken, obwohl diese Dörfer noch vor einigen Jahrzehnten voll mit Leben waren. Harsprånget und Messaure sind zwei solche Beispiele. Hier wurden moderne Dörfer erbaut, die später durch den Bau eines neuen Kraftwerkes im Fluss Luleälven verschwanden.

AJ

KVIKKJOKK /HUHTTÁN

NJUNJES

EN

ED

H

W

TJ

KABLA JAKT OCH FISKE

TARREKAISE

ED

SICHTBARE UND UNSICHTBARE SPUREN

H

PIESKEHAURE/ BIESKEHÁVRRE

W

SC

E

AND:

TJÅKI SAM

EN

SAREK NATIONALPARK

SULITELMA/ SULIDÄLBMA

SÅMMÁRLAHPA

L

SAL

PIETSJAURE SIJDDA

WELTERBE LAPONIA

GO

DUOTTAR SORJUSHYTTA

TRÖM

R

PADJELANTA/ BADJELÁNNDA NATIONALPARK

A

STÁLOLUOKTA

VÁJMOK

L AP

STORA SJ STUOR MU

VIETAS

den

/Bádj

LÅDDEJÅHKÅ

A

N

VASTENJAURE VÁS STENJÁVRRE

AL

ist die Wiege der Wasserkraft. Hier bauten Pioniere anfangs des 20. Jahrhunderts das erste Kraftwerk des Flusses, um die Erzeisenbahn mit Elektrizität bedienen zu können. Das stilvolle alte Kraftwerk ist heute ein Museum, in welchem auch die Ausstellung Porjus Expo untergebracht ist. Das gepflegte und hübsche Dorf ist ein Stück schwedische Industriegeschichte. Beim Monument „Kraft“ gibt es ein „Kraftbauerland“ mit industriehistorischen Milieus. Ebenfalls gibt es in Porjus einen Golfplatz, ein charakteristisches Wildfleischgeschäft und einen von insgesamt vier Eingängen zu Laponia. Hier wohnen ungefähr 400 Personen. Aktivitäten: Besuche die Ausstellung über die Nordlichter und das blaue Winterlicht Laponias bei „Laponia Porten“. Spiele Golf, oder besuche Thunborgs Wildgeschäft und Café. Wandere auf dem „Rallarwanderweg“ oder in Jelka, ein unberührtes und fjällnahes Waldgebiet mit von selten vorkommenden Flechten bedecktem Gelände. Unterkünfte: Arctic Colors Apartment – Zimmer und Wohnungen. Arctic Light Lodges – Einzelzimmer. Mahlzeiten: Arctic Colors Restaurant. Oya´s Grillbar.

No

Porjus

GO

LFS

TRÖM

MEN

A

m i e t e e i n au t o und unternimm eine Entdeckungsfahrt durch die Umgebung, um die kleineren Orte in derN Gemeinde Jokkmokk zu TEN A TL erleben. Wer weiß – gegen Ende des Tages hast Du vielleicht eine Kanufahrt erlebt, eine Westernreittour unternommen oder ein unterirdisches Militärfort besucht.

KU

KARATS/GÁRÁS

N

JARRE

ST

SORJUSHYTTA

Messaure

POLARKREIS FJÄLLSTUGOR Hier erbaute das schwedische Energieunternehmen Vattenfall STF-STUGOR (SVENSKA T U R I S T F Ö des RENIN G E N ) des Staudammes und während Baus des Kraftwerkes in Messaure ein weiteres, BLT-STUGOR (BÁDJELÁNNDA LAPONIA TURISM) AND: SC PL provisorisches Dorf für ungefähr 3 000 PerH LA W H sonen. Heute gibt es auf dem einst lebhaften STUGOR I MUDDUS NATIONALPARK (LAPONIATJUOTTJUDUS) Dorfplatz nur noch ein Informationsschild. Der K U T J A U R E V Ä S T Ä N D A beeindruckende Staudamm des Kraftwerkes wurde zum größten Dammbauprojekt des K A B L A J A K T O C H F I S KUnternehmens. E Das Füllmaterial entspricht vier Cheops-Pyramiden. Schaue vor Deinem TJÅKI SAMEVISTE Besuch gerne den Youtube-Film „Minnet av Zwischen 1945 und 1952 wurde in Messaure“ an. Harsprånget das zweite Kraftwerk des Flusses Luleälven JOKKMOKKS JAKT- OCH FISKEVÅRDSFÖRENING In Messaure befindet sich eines von Vattenerbaut. Nebst dem Kraftwerkbau entstand ein Dorf, mit falls Schutzgebieten für biologische Vielfalt. mehreren Geschäften, einem Volkshaus, einer P I E TPolizeistaSJAURE SIJDDA In diesem Gebiet wächst der Pilz Kugeliger tion sowie Freizeitlokalen. Einst wohnten 2 000 Personen FJÄLLSTUGOR Á K K O N J Á R G G A F J Ä LGallertbecherling, LSTUGOR wie sonst fast nirgends im in Harsprånget. Als der Bau des KraftwerkesS Tabgeschlossen war, wurde das Dorf langsam abgebaut. Heute ist nur ganzen Land. Auch wachsen hier geschützte T (DEN NORSKA TURISTFÖRENINGEN) Pilzarten, Flechten und Gefäßpflanzen. Meh- S T F - S T U G O R ( S V E N S K A T U R I S T F Ö R E N I N G E N ) noch ein Informationsschild übrig geblieben.D NUnternimm rere geschützte Käferarten leben ebenfalls B L T - S T U G O R ( B Á D J E L Á N N D A L A P O N I A T U R I S M einen Spaziergang entlang des Pfades zum Wasserfall hier. Das Gebiet ist Teil eines EU-Netzwerkes Harsprångfallet – einer der Wasserfälle der stillgelegt BÅT-TRANSPORT STUGOR I MUDDUS NATIONALPARK (LAPONIAT für wertvolle Natur – Natura 2000. wurde, um Schweden mit Elektrizität zu versorgen.

SÅRJÅS

SULITELMA/ SULIDÄLBMA

ÖRDLICH S N TE

SW

EN

ED

ED

IS

PIES BIESK

S

R

E

IS

EZ

Harsprånget

IEL

KUTJAURE VÄSTÄNDA

18

DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H LKAAPL A ND   J OKK MOKK BLA JAKT OCH FISKE


Kvikkjokk liegt am Ende des Weges, danach übernehmen die Fjällwelt und das

Weltkulturerbe Laponia mit den großen Nationalparks Padjelanta und Sarek. Während des 17. Jahrhunderts wurde in Kvikkjokk ein Schmelzwerk für Silbererz aus den Bergwerken bei Alkavaare angelegt. Hierhin kam Carl von Linné und war fasziniert von der Schönheit des Platzes, als er die Flora des Gebietes inventierte und beschrieb. In Kvikkjokk, in der Nähe des Sees Kamajokk und einer hübschen Holzkirche aus dem frühen 20. Jahrhundert, befindet sich eine traditionsreiche Fjällstation. Kvikkjokk ist ein natürlicher Ausgangspunkt für Fjälltouren, zu Fuß oder mit dem Helikopter. Hier wohnen ungefähr 12 Personen, während des Winters und dem Sommer halten sich jedoch bedeutend mehr Menschen in diesem Fjälldorf auf. Aktivitäten: Starte hier Deine Wanderung entlang der Wanderwegen Padjelantaleden, Kungsleden oder Nordkalottleden. Oder bleibe hier und unternimm Tagestouren im Gebiet, beispielsweise nach Prinskullen, Nammatj, Snjerak oder Kaskaivo. Buche eine geführte Deltatour, unternimm eine Bibersafari oder miete ein Kanu, um auf den sprudelnden Gewässern des Kvikkjokkdeltas zu paddeln. Auch die Schilderausstellung beim Laponiaeingang in Kvikkmokk ist wärmstens zu empfehlen. Unterkünfte: Fjällstation Kvikkjokk. Miete eine Hütte des Unternehmens Kvikkjokksstugor. Mahlzeiten: Fjällstation Kvikkjokk.

Murjek Der einzige Bahnhof der Gemeinde befindet sich

im Dorf Murjek. Um die letzte Jahrhundertwende starteten von hier aus Waren- und Personentransporte mit Pferdefuhrwerken nach Jokkmokk und anderen Orten. Hier gab es auch ein Lehrerseminar, das Lehrer für Nomadenschulen und Schwedische Schulen ausbildete. Im Bahnhofsgebäude betreibt der aktive Heimatverein ein kleines Lebensmittelgeschäft. Das alte Lehrerseminar beherbergt heute ein Gästehaus, einen Speisesaal und ein Café. In Murjek wohnten einst etwa 500 Personen, heute lediglich etwa 50. Heute merkt man in Murjek eine gewisse Einwanderung aus Europa. Aktivitäten: Besuche das Schulmuseum, falls es gerade geöffnet ist. Trink eine Tasse Kaffee im Vereinshaus des Heimatvereines, dem Lehrerseminar. Betrachte die Bebauung aus der Glanzzeit Murjeks. Unterkünfte: Gästehaus von Murjek, passt ausgezeichnet, falls Du per Bus oder Zug an- oder weiterreist. Mahlzeiten: Mittagsmenüs im Vereinshaus des Heimatvereines.

URUM

ÖFALLET/ UORKKE

MITTERNACHSSONNE WÄHREND DES SOMMERS

EBNATS

TOLUOKTA

STÁKKONJÁRGGA MOUNTAIN LODGE

STORA

MEVISTE

LU

LE

FL

U

SS

Kåbdalis

GÄLLIVARE

PORJUS/BÅRJÅS ARVIDSSON

HARSPRÅNGET E4 5

MUDDOSLUOPPAL MUDDUS/ MANSON MUTTOS NATIONALPARK

FALLHÜTTE

NAMMAVÁRRE AXHOLMEN

SJ

MESSAURE

ÁJ T T E MUSEUM

SOLBERGET

PO

LA

RK

RE

IS

FJÄLLTBOTANISCHER GARTEN

PÄRLÄLV F LUSS

ZE

A

L

L

MURJEK/MUORJEK

UL

JÅHKÅMÅHKKE

UG

L

IL

JOKKMOKK/

E

FL

U

SS

VUOLLERIM/VUOLLERIEBME

Z

U

E

97

LULEÅ

KÅBDALIS/ GOABDDÁLIS

E4

374

5

MOSKOSEL

ARVIDSJAUR

ÄLVSBYN

G

ist ein expandierender Wintersportort, in welchem momentan viel gebaut wird. Gebiete mit Ferienhäuschen und privaten Wohnsitzen wachsen heran. Die Inlandsbahn und die Europastrasse 45 führen durch das Dorf, wo sich der Dorfladen mit seinem Café zu einem natürlichen Treffpunkt entwickelt hat. 13 km von Kåbdalis entfernt liegt Krongogård Vildmark, ein 47 km² grosses und wegloses Fjällwaldreservat mit einer grossen Anzahl Seen, mit Jagdmöglichkeiten und Ferienhausvermietung. Aktivitäten: Unternimm einen Spaziergang durch die Skianlage und stelle Dir hektische Wintersporttage vor. Teste das Westernreiten, Buchungen werden telefonisch unter der Nummer +46 (0)928-500 37 getätigt. Koste die leckersten Zimtschnecken des Gebietes im Dorfladen, wo man Dir auch gerne weitere Ausflugstipps gibt. Unterkünfte: Blåfjell Ferienhausdorf. Kåbdalis Bed & Breakfast. Mahlzeiten: Während des Sommers serviert der Betrieb K&M in Bageri och Lanthandel einfache Mittagsgerichte.

Vuollerim

ist nicht nur ein Wasserkraftdorf sondern auch ein lebendiger Landwirtschaftsort mit weidenden Fjällkühen. Von hier aus werden die 15 Kraftwerke des Flusses gesteuert. In den 1980-er Jahren wurde in der Nähe von Vuollerim eine archäologische Ausgrabung einer 6000 Jahre alten Steinzeitsiedlung durchgeführt. Diese veränderte die Beschreibung der gesamten nordschwedischen Geschichte vollständig. Im Innern des Berges Bomyrberget, auf welchem sich der Slalomhügel befindet, gibt es ein gut erhaltenes Militärfort aus der Zeit des kalten Krieges. Zwölf Kilometer vom Dorf entfernt befindet sich die Gokart-Anlage von Letsi, mit Rennbetrieb, Gokart-Schule und Vermietung, auch von Fahrzeugen für Besucher mit Behinderung. Im Ort wohnen ungefähr 680 Personen. Aktivitäten: Gönne Dir eine knusprige Waffel im Vereinshaus des Heimatvereines. Nimm an einer Führung durch das Victoriafort teil, werktags im Juli. Unternimm eine Gokart-Fahrt in Letsi, Drop-In im Juli. Besuche Lapland Vuollerim, wo Du Tipps für weitere Aktivitäten erhältst. Unterkunft: Hotel Vuollerim Gästgiveriet. Mahlzeiten: Hotel Vuollerim Gästgiveriet. Restaurant Sala Thai. Camp Vuollerim. 19


Foto: Marcus Elmerstad

Arktischer Sommer KURZ, INTENSIV UND WUNDERBAR

20

DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


Photo: CPeter Lundström / WDO

d e r s o m m e r ko m m t jedes jahr ziemlich schnell. Plötzlich blühen die Birken und der Frühling muss sich beeilen, bevor der Sommer auf grossartige Weise ankommt. Der arktische Sommer ist kurz aber intensiv. Das langersehnte Licht ist zurück, die Sonne scheint rund um die Uhr und der Schlaf wird dadurch kürzer. Wer möchte diese wunderbare Jahreszeit verschlafen? Künstler, Kunsthandwerker und andere kreative Menschen holen ihre Inspiration im Freien, Liebhaber von Oldtimern treffen sich und die Autos glänzen an der Sonne um die Wette. Im Juli findet in Jokkmokk das vier Tage lange Motorenfestival statt, mit Aktivitäten wie Autoausstellungen, Autoorientierung, Unterhaltung und Speisen im Park sowie Wettrennen und Showwettrennen auf der Gokart-Anlage von Letsi. Am ersten Samstag im Juli wird der sogenannte „Rallarmarschen“ zwischen Gällivare und Porjus durchgeführt. Es ist dies ein 44 km langes Wettrennen auf Waldpfaden und durch mit Holzstegen versehene Moorgebiete. Dieses Rennen soll an die Arbeiter erinnern, die einst sämtliches Material zum Kraftwerkbau im weglosen Land trugen. Der kleine „Rallarmarsch“ ist 23 km lang. Am Tag nach dem Rennen wird in Porjus der „Tag des Wasserfalls“ dur-

chgeführt, bei dem bekannte Musiker auftreten und andere Aktivitäten angeboten werden. Ebenfalls lässt man an diesem Tag während einiger Minuten das Wasser frei durch die Wasserkanäle des Kraftwerkes fliessen. In der ersten Woche im Juli findet das Festival „Kulturkraft och Fest-yra“ in Vuollerim statt. Vier Tage gefüllt mit Unterhaltung und einer Menge Aktivitäten für die Bewohner von Vuollerim sowie angereiste Besucher. Die Musik zieht ins Freie – in Parks, auf Außenbühnen und Fjällstationen. Das Café Gasskas ist eine Oase für Musikliebhaber. Die Heimkehrer finden zurück, die Ferienhäuschen werden durch Sommerurlauber gefüllt. Andere bereiten sich vor, alle Gäste zu bedienen. Vogelbeobachter, Angler und Kanufahrer finden Ihre Gewässer und die Beerenpflücker füllen ihre Eimer, oder genießen die Beeren direkt. Während der Sommersaison kannst Du jede Woche eine geführte Stadtwanderung im Zentrum von Jokkmokk unternehmen. Während anderthalb Stunden erfährst Du mehr über die Geschichte und die Neuzeit der Stadt, wodurch Du Jokkmokk mit völlig neuen Augen sehen wirst. Unglaublich interessant, fassen die meisten Stadtwanderer die Führung zusammen. Anmeldung im Touristenbüro.

Im Tree Hotel Harads übernachtest Du in einzigartigen Baumhäusern mit Hotelstandard und wunderbarer Aussicht über den Lule Fluss. Das Hotel verfügt über eine Seilrutsche (Zip Line) für Abenteuerlustige sowie ein breites Angebot an weiteren Aktivitäten. Das Tree Hotel bietet auch geführte Touren zu den Baumhäusern an für diejenigen, die vor allem die Architektur bewundern und lernen wollen, wie das Wohnen in den Baumwipfeln funktioniert. www.treehotel.se

Das jährliche Volkmusikfestival in Saltoluokta ist für alle Musikliebhaber ein absolutes Muss! Drei intensive Tage Ende Juni / Anfang Juli, während derer Musiker mit der Fjällwelt und Fjällbirken als Hintergrund auftreten. Nebst Konzerten gibt es die Möglichkeit, Tanz- und Jojkworkshops zu besuchen. Es werden geführte Touren im Gebiet angeboten, oder Fahrten mit dem Schiff M/S Langas zum Naturum in westlicher Richtung. Erhöhe das Erlebnis mit einem Bad im eiskalten See Langas und anschliessend einem warmen Saunabad. Geniesse danach eine knusprige Waffel oder wieso nicht ein legendäres „Surströmmingfest“. Besser kann man die Fjällwelt nicht erleben! www.saltoluokta.se

Handgemacht bei Jokkmokks Tenn & Silver Die Kunsthandwerker des traditionsreichen Betriebes Tenn & Silver sind bald die einzigen, die noch immer alles von Hand herstellen. Auf traditionelle Weise schmieden und gravieren sie samische Gebrauchsgegenstände und großartige Silberschmuckstücke für klassische, samische Trachten. Sie stellen auch Schmuck mit modernem Design her, oft durch samische Mythologie und Formsprache inspiriert. Beobachte die Handwerker bei der Arbeit und kaufe im Geschäft ein. www.jokkmokkstenn.se 21


Kaufe in kleinen Geschäften ein! PERSÖNLICHE BEGEGNUNGEN UND UNERWARTETE FUNDE satt, Dich auf Rolltreppen in grossen Einkaufszentren zu drängen, und in Geschäften von grossen Ketten einzukaufen, welche Du schon hundert Mal besucht hast? Dann wirst Du Jokkmokk lieben! Hier wird Shopping zu einem kleinen Abenteuer. Du findest Designkleidungsstücke und Motorsägen – im selben Geschäft! Exklusive Hautpflegeprodukte und Zuggeschirr für Hundeschlitten in einem anderen. Das Sportgeschäft ist gefüllt mit allem, was Du für eine Fjällwanderung, Dein Training oder auch für gemütliche Stunden zu Hause benötigst. Gib Jokkmokks Shoppingpotential eine Chance und gehe auf Entdeckungsfahrt. In Jokkmokk werden Kunsthandwerk und Lokalproduziertes gross geschrieben. Jokkmokk ist eine große Wissens- und Inspirationsquelle für samische Mode und Design – darüber sind wir mächtig stolz! Hier gibt es eine fantastische samische Handwerksausbildung, die schon seit Generationen Jugendliche herausfordert, das traditionelle samische zu schützen sowie auch zu erneuern. Vieles von dem, was Du hier sehen kannst, gibt es nirgendwo anders. In Jokkmokk trauen sich die Formgeber, etwas außerhalb der Box zu denken. Lerne die Handwerker oder Künstler kennen. Viele

haben in ihren Ateliers einen Verkaufsladen, befinden sich aber oftmals etwas außerhalb des Zentrums. Die Künstlerin Lena S Johansson, die hübsche Dinge aus Glas herstellt, gehört zu diesen. Frage nach dem Weg! Selbstverständlich gibt es mehr als samisches Handwerk zur Auswahl. Kaufe in der Schönheitsfabrik ökologische Hautpflegeprodukte ein. Botanisiere durch ethnische Stoffe und Einrichtungsgegenstände im Geschäft Lapplådan. Kaufe im Museumshop Ájtte Musik und Bücher ein. Finde fantastisches Kunsthandwerk im Kulturhaus Gamla Apoteket und im Handwerksgeschäft. Im Kulturhaus Gamla Apoteket kannst Du verschiedene Handwerksarten testen. Vielleicht hast Du Talent? Wo der Polarkreis die Europastrasse E45 kreuzt hast Du am Monatswechsel Juni /Juli die Möglichkeit, an einem Stricktreffen zum Thema Handschuhe teilzunehmen. Vier Tage mit Ausstellungen, Vorlesungen und anderen spannenden Aktivitäten. In Kåbdalis, Porjus und Vuollerim gibt es nicht so viele Geschäfte. Aber in denen, die vorhanden sind, kann man stets auf Schnäppchenjagd gehen. Wo Du es am wenigsten erwartest wirst Du etwas Passendes finden! Übrigens – lokale Produkte zu kaufen ist klimasmart!

Foto: Stoorstålka

hast du es

Die Designer Lotta W Stoor und Per Niila Stålka liessen das Grossstadtleben hinter sich und zogen nach Jokkmokk. Nun betreiben die beiden das Geschäft Stoorstålka im Herzen Jokkmokks. Das Motto der beiden lautet wie folgt: „Design by Sámis for Sámi people, and equally cool souls.” Die Kreativität der beiden ist in samischen Rockabillykleidern, Einrichtungsgegenständen sowie robustem Zubehör aus der eigenen Kollektion aus Wollgarn deutlich zu sehen. Karierte Halstücher gehören zu den Bestsellern. Die beiden haben ein Bandwebewerkzeug entworfen, das Menschen aus der ganzen Welt wie nie zuvor zur Bandweberei inspiriert hat. www.stoorstalka.com

22

DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


Foto: Carö Jpjam Utsi und Hans Olov Utsi

Köstl

iche

SPEIS ESOU VEN AUS J OKKM IRS OKK

Foto: Maria Klang

Das samische Kunsthandwerk, Sámi Duodji, ist ein wichtiger Teil der samischen Kultur und Identität. Möchtest Du sicherstellen, dass das Kunsthandwerk von Hand und in Sapmí angefertigt und echt ist, solltest Du Dich nach dem Duodjizeichen umsehen. Im Sámi Duodji-Geschäft in Jokkmokk findest Du Kleidung, Hornarbeiten, Schmuck und weitere hübsche Kunst- und Gebrauchsgegenstände, geschaffen von einer grossen Anzahl Kunsthandwerker aus dem schwedischen Teil Sapmís. Alles ist von Hand und aus Naturmaterialien angefertigt worden. www.sameslojdstiftelsen.com

Foto: Therese Rydström

Sámi Duodji – von Hand angefertigt und garantiert echt

TIPP! Kaufe für zu Hause etwas Köstliches aus Jokkmokk!

DIE WERKE VON FLEISSIGEN FINGERN

In Jokkmokk gibt es zwei hochqualitative Handwerksgeschäfte mit einem breiten Angebot an Handwerk aus dem Ort. Im Kulturhaus Gamla Apoteket und im Handwerksgeschäft bei der Kreuzung Pirakskorsningen erhältst Du von handgestrickten Pullover und hübschen Handschuhen bis hin zu Kulturbeuteln und Tischtüchern in Patchwork-Technik alles. Im Handwerksgeschäft sind auch kulinarische Köstlichkeiten von lokalen Produzenten erhältlich. www.gamla-apoteket.se Facebook: Hantverksbutiken Jokkmokk

Schönheit mit ökologischem Denken Ökologische Hautpflegeartikel der Marke „Care of Gerd“ haben sich zu Bestsellerprodukten in der Schönheitsbranche entwickelt. Mutter Gerd inspirierte das Geschwisterpaar Johan und Anna-Lena, das unnötige Giftstoffe und fossile Öle in Hautprodukten satt hatte. Nun haben die beiden eine ökologische Hautpflegeserie für den ganzen Körper geschaffen. Die Fürsorge zu Natur, Tieren und Menschen spielt bei „Care of Gerd“ eine wichtige Rolle. Die Serie besteht aus vegetabilischen Ölen und exklusiven Beerensamenölen von Mamma Gerds Preisel-, Molte- und Heidelbeeren. Heute werden sämtliche Produkte in der Schönheitsfabrik im Zentrum von Jokkmokk hergestellt. Verpasse auf keinen Fall den Ausstellungsraum und den Verkaufsladen. www.careofgerd.se 23


Foto: Kristoffer Åström

Wie schmeckt Jokkmokk? DIE ANTWORT LAUTET: FANTASTISCH!

– auch beim Essen. Damit meinen wir so wenig Zusatzstoffe und fremde Zutaten wie möglich. Aus Tradition wird das Rentierfleisch lediglich mit Salz gewürzt, um den natürlichen Geschmack hervorzuheben. Hier gibt es eine lange und ungebrochene Tradition, die Erzeugnisse des Waldes, der Fjällwelt und des Wassers zu nutzen. Viele der ursprünglichen Zubereitungsmethoden werden noch immer angewendet. Trocknen, Räuchern, Beizen und Einkochen. Die Speisen sind Träger von Kultur und Tradition – jene der Samen sowie auch jene der Ansiedler. Während dem die Samen mit Rentieren und Ziegen arbeiteten, hatten die Ansiedler vielleicht auch einige Schweine. Das Wissen, wie man Speisen zubereitet und aufbewahrt, ist von Generation zu Generation vererbt worden. In Jokkmokk gibt es mehrere Betriebe, die im kleinen Umfang Lebensmittel veredeln. Hier gibt es fantastisches Speisehandwerk! Es macht uns stolz, unsere Traditionen am Leben zu erhalten und weiterzuführen. Der Betrieb „Utsis Ren“ in Porjus produziert erstklassige Fleischwaren aber auch verarbeitete Produkte wie die kaltgeräucherten Hackfleischbündelchen

w i r m ö g e n da s r e i n e

24

„Gurpi“, geräucherte Schweinskeulen und getrocknete Rentierwürste. Jokkmokks Korv & Rökeri verkauft die besten Fleischwarenprodukte Schwedens, was der Betrieb schon einige Male bei Branchenmeisterschaften bewiesen hat. In den Würsten des Betriebes ist eine der Zutaten luftgetrocknetes Entrecote aus Norrland. Ist das nicht fantastisch? Der Betrieb Jokkmokksbär veredelt Waldbeeren, die dank der Mitternachtssonne und der kurzen Wachstumsperiode gefüllt sind mit Geschmack und Antioxidanten. Preiselbeeren, Heidelbeeren, Krähenbeeren und Moltebeeren werden getrocknet oder zu Juice, Marmelade, Sirup, Glühwein und Teesorten verarbeitet. Schon bald wird man auch Essig produzieren… Von den Fjällkühen in Vuollerim und der Hofmolkerei in Skabram kommt der gelagerte Skabramkäse, ein aus unpasteurisierter Fjällmilch hergesteller Hartkäse. Im Sortiment findet man auch Fjälljoghurt, traditioneller Kaffeekäse, vielleicht sogar mit Geschmack von Moltebeeren und Engelwurz. Viele der Produzenten betreiben Internetverkauf, man kann die Produkte aber auch bei ICA Rajden, Tunborgs Viltbutik in Porjus oder in den Lebensmittelgeschäften in Vuollerim und Kåbdalis beziehen. DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


Foto: Maria Klang

In Jokkmokk ist es Tradition, die wildwachsenden Kräuter zu nutzen. Hier hat der samische Koch Kristoffer Åström einen Fjällwieseneintopf, Juobmo, zubereitet. Eine Beilage zu Fleisch, Salat und Nachspeisen.

Wilde Beeren im Café Viddernas

Lust auf Wildfleisch? Vielleicht auf gebeizten Lachs, warmgeräuchertes und getrocknetes Rentierfleisch oder Bären- und Elchfleisch? Im Wildfleischgeschäft, das von Helena Länta und ihrer Familie betrieben wird, hat das Rentierfleisch das Qualitätssiegel „Renlycka“. Dies garantiert, dass das Rentierfleisch von freiweidenden und gesunden Tieren kommt. Im Geschäft findet man das Meiste vom Besten. Auch Fisch wie wildgefangener Saibling und Beeren aus Wald- und Moorgebieten sind erhältlich. www.sapmirenovilt.se

Die kulinarischen Höhepunkte des Sommers

Foto: Arcticcircleproducts

Die Fjällkühe liefern Aus der Milch der Kühe Blomma, Sia und Nässla auf dem Hof Vuollerim Gård stellt die Hofmolkerei Skabram den köstlichen Skabramkäse sowie Fjälljoghurt, Kaffeekäse und Frischkäse her. Der gute Geschmack der Produkte kommt von unpasteurisierter Milch und abwechselnden Weidegebieten. arcticcircleproducts.se mathantverkshuset.se

SÁPMI REN OCH VILT

Eva Gunnare, Speisekreateurin und Kulturguide, lädt fast jeden Freitag während des Sommers in ihre geschmackvolle Welt, Fjällträdgården, ein. Diese kulinarische Vorstellung in englischer Sprache ist gefüllt mit Erzählungen, Bildern, Gesang und geschmackvollen Kostproben. Nebst diesen Vorstellungen führt Eva geführte kulinarische Wanderungen durch Lappstan durch, welche in ihrer Küche mit etwas Köstlichem abgeschlossen werden. www.eolapland.se

Foto: Iréne Lundström

Inmitten des grossen Waldes, wo sich die Europastrasse E45 durch die Gegend schlängelt, tauchen im Grünen plötzlich Skifahrhügel auf. Der Skiort Kåbdalis ruht sich nach der Wintersaison aus, aber im lokalen Dorfladen herrscht volle Aktivität. Wenn die beiden gesprächigen Ladenbesitzerinnen Marie und Kicki nicht gerade über Speisen reden und die Regale mit sorgfältig ausgesuchten Produkten, ökologischer Schokolade, Granolamüsli und köstlichen Käsesorten mit Zubehör füllen, backen sie traditionelles Gáhkkobrot und Zimtschnecken, welche in weiten Kreisen bekannt sind. Hier werden auch fantastische Hähne aus Blech, ökologische Wolldecken und andere nützliche und hübsche Dinge verkauft. Café mit ökologischem Kaffee, belegten Brötchen und anderen Köstlichkeiten. www.kominbageri.se

Foto: Maria Klang

Heitere Stimmung bei „K&M in bageri och lanthandel”

Foto: Carl Johan Utsi

Foto: Maria Klang

Im Café Viddernas im Zentrum vom Jokkmokk kannst Du eine Tasse Kaffee und hausgemachtes Gebäck genießen, oder in gemütlicher Atmosphäre ein vorzügliches Mittagessen zu Dir nehmen. In dieser Oase kann man sich ausruhen und ein bisschen nachdenken. Die Menükarte wird stets den Jahreszeiten angepasst. Traditionelle samische Kosthaltung inspiriert und wilde Kräuter und Beeren sind nicht nur ein Teil der Küche, sondern auch des kleinen Verkaufsladens mit eigenen Kräuterprodukten. Hier kann man auch echtes Jokkmokk-Eis genießen. www.viddernashus.se

Das Café am Polarkreis Wo die Europastrasse 45 den Polarkreis kreuzt, am See Kierat, befindet sich das Polarkreiscafé. In diesem Café kannst Du nebst köstlichem Gebäck und Kaffee auch Polarkreiszertifikate, Souvenirs und Angelscheine beziehen. Miete ein Boot, um ein bisschen zu rudern. Bestelle eine einfache Polarkreiszeremonie mit Preiselbeerengetränk oder gönne Dir ein Dreigangmenü mit Champagner. Einfache Stellplätze mit Stromanschluss für Wohnmobile und Wohnwagen. www.samelandsresor.com 25


WACHE AUF UND GENIESSE EINE

Foto: Rainer Völker

grossartige Aussicht

Pietsjaure Sijdda.

übernachten während Deines Sommerabenteuers? Liebst Du es, in einem Zelt auf einer bequemen Liegematte zu schlafen? Oder ist nur ein breites Hotelbett mit kreideweißer Bettwäsche gut genug? In Jokkmokk gibt es alle Varianten, und noch viel mehr dazwischen! Die Finesse mit einem Aufenthalt im Wald oder in der Fjällwelt ist, dass man der Natur stets sehr nahe ist. Mit „nahe“ meinen wir natürlich mittendrin. Das Zelt, in welchem Du ganz für Dich selbst sein kannst, ist selbstverständlich eine Alternative. Hast Du gerne Gesellschaft, bevorzugst Du vielleicht ein STF-Gästehaus, oder eine Fjällhütte zusammen mit anderen, wo Du einen sachkundigen Gastgeber triffst und Du abends mit anderen Wanderern Erfahrungen austauschen kannst. Möchtest Du noch bequemer übernachten ist die selbstverständliche Wahl eine Fjällstation, wo Dir abends ein Dreigangmenü serviert wird und gemütliche, rustikale Stimmung herrscht. Entlang des Wanderweges Padjelantaleden im Innern des Nationalparks gibt es einige Fjällhütten, die von den Samendörfern Tuorpon, Jåhkågasska und Sirges betrieben werden. Hier hast Du die Möglichkeit, dem samischen Alltag etwas näher zu kommen. In einigen der Hütten verkaufen die Gastgeber vielleicht geräucherten Fjällfisch und Gáhkkobrot. Eine willkommene Abwechslung nach tagelangen Rucksackspeisen. In Jokkmokk kann man Hütten mit oder ohne Elektrizität und fließendem Wasser mieten. Einige der Hütten sind reine Luxussuiten mit eigener Sauna und Veranda mit Fjällaussicht. Außer Schlösser gibt es beinahe alle möglichen Unterkünfte. Campingplätze, Gästehäuser und Hotel sind verhältnismässig klein, hier geht man nicht in der Menge unter. Es ist leicht, mit anderen ins Gespräch zu kommen – und genauso leicht, für sich selbst zu sein. Egal, welche Unterkunft Du wählst – selten ist es weit zu Aktivitäten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass alles serviert wird. Falls man so viel wie möglich erleben möchte, sollte man Aktivitäten im Voraus buchen, Webseiten und die Karte sorgfältig studieren und sicherstellen, dass die von Dir gewünschten Aktivitäten auch stattfinden werden. Dann wird Deine Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis! Willkommen!

Foto: Fredrik Broman/humanspectra.com

wie möchtest du

26

Skabram Stugby & Camping Ein herrlich ländlicher Campingplatz wo Fjällziegen, Hühner und Kaninchen Deinen Aufenthalt noch schöner gestalten. Hier gibt es verschiedene Arten von Ferienhäuschen sowie genügend Plätze für Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile. Der See Skabramsjö neben dem Campingplatz eignet sich ausgezeichnet zum Baden, Angeln und Paddeln. Ab dem Campingplatz gibt es Wanderwege, welche Dich durch Wälder zu hübschen kleinen Seen sowie Aussichtsund Picknickplätzen führen. www.skabram.se

DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


Foto: Graeme Richardson

Hotel Jokkmokk

Charmante Unterkünft im Zentrum von Jokkmokk

Hotel Akerlund im Zentrum von Jokkmokk ist ein kleines, traditionelles Hotel mit gemütlicher Atmosphäre. Hier wird Gastfreundschaft gross geschrieben. Katrin und ihr Personal kümmern sich bestens um Dich und stellen Dir nach Wunsch gerne ein Aktivitätsprogramm zusammen, sodass Du das Beste von Jokkmokk erleben kannst. Im Restaurant wird Dir mit Sorgfalt zubereitete Hausmannskost serviert. Das à la carte-Restaurant hat im Sommer geöffnet. Geniesse Rentier- und anderes Wildfleisch, frisch gefangenen Fjällfisch und geschmackvolle Beeren aus den Wald- und Moorgebieten der Gegend. www.hotelakerlund.se

Richtig gemütlich ist es im Gästehaus von Jokkmokk, das einst eine Jägerunterkunft war. Hier übernachtest Du im Zentrum von Jokkmokk, von wo aus Einkaufsmöglichkeiten, das fantastische Museum Ájtte, das Touristenbüro und Restaurants zu Fuß erreichbar sind. Cecilia, die Gastgeberin im Gästehaus, arbeitet auch als Naturguide. Sie kann Dir konkrete Ratschläge geben, wie Du aus Deiner Zeit in Jokkmokk das Beste machen kannst. www.svenskaturistforeningen.se/ jokkmokk

Das Hotel befindet sich neben dem See Talvatis mit einem kleinen Badestrand. Von hier aus ist es nicht weit zum Botanischen Fjällgarten und allen anderen Sehenswürdigkeiten Jokkmokks. Auch für Frühaufsteher oder Abendspaziergänge geeignete Wanderwege und Pfade befinden sich in der Nähe. Die Küche holt die Zutaten der jeweiligen Saison aus den Wäldern und der Fjällwelt Jokkmokks, serviert aber auch Fisch und Schalentiere aus dem nördlichen Eismeer. www.hoteljokkmokk.se

Arctic Camp Jokkmokk ist ein beliebter Campingplatz mit hübscher Lage auf der Landzunge Notudden am Fluss Lilla Luleälven, drei Kilometer von Jokkmokks Zentrum entfernt. Grosszügige Campingplätze, modernes Servicegebäude, Ferienhäuschen in verschiedenen Grössen und Preisklassen sowie genügend Platz für Freizeitaktivitäten. Sauna mit Relaxraum, Dampfsauna und Badetonne. Auf der Anlage kann man auch kostenlos in aufgewärmten Schwimmbecken baden. Ebenfalls gibt es eine Hüpfburg und ein Spielland für Kinder. Freies Angeln im Fluss. Während des ganzen Jahres geöffnet. www.arcticcampjokkmokk.se

Kvikkjokk Fjällstation

Foto: Rainer Völker

Drei

UNTERKÜNFTE IN DER NÄHE DES WELTKULTURERBES

Foto: Anette Andersson

In diesem kleinen Fjälldorf am Ende des Weges beherbergt die traditionsreiche Fjällstation schon seit langer Zeit Fjällwanderer. Von hier aus starten oder beenden viele ihre Wanderung. Einige Unternehmen bieten mit der Fjällstation als Ausgangspunkt Tagesausflüge zu Fuss oder mit dem Kanu im umliegenden Gebiet an. Du übernachtest bequem in einem Einzelzimmer oder in 2–5-Bettzimmern. Das Restaurant serviert Wildfleisch, Saibling und Beeren aus Padjelanta und weitere Köstlichkeiten. www.kvikkjokkfjallstation.se

STF Saltoluokta Fjällstation Pietsjaure Sijdda In Pietsjaure übernachtest Du entweder in Ferienhäuschen oder auf traditionell samische Weise in Torf- oder Zeltkoten. Die Sauna wird mit Holz aufgewärmt und Wasser holst Du aus dem See. Während des Hochsommers serviert das Gastgeberpaar Kuoljok im Café frischgebackenes Gáhkku-Brot, warmgeräucherter Saibling und getrocknetes Rentierfleisch. www.pietsjaure.se

Die für ihre Atmosphäre und ihren persönlichen Service preisgekrönte Fjällstation befindet sich in unmittelbarer Nähe des Nationalparks Sarek. Kein Wunder, dass bereits seit mehr als hundert Jahren Gäste nach Saltoluokta reisen. Genieße die Stimmung wenn die Natur im Frühling explodiert und die Mitternachtssonne einen zum Jubeln bringt. Musik, Themenwochen und viele Aktivitäten stehen auf dem Programm. Wähle zwischen Hotelund Gästehausstandard. Gemütlichkeit ist inkludiert! www.svenskaturistforeningen.se/saltoluokta 27


Unterkünfte Hotel HOTEL AKERLUND Herrevägen 1, Jokkmokk +46 (0)971-100 12 info@hotelakerlund.se www.hotelakerlund.se Gemütliches Hotel im Zentrum von Jokkmokk, mit Restaurant, Konferenzmöglichkeiten und Sauna. HOTEL JOKKMOKK Solgatan 45, Jokkmokk +46 (0)971-777 00 info@hoteljokkmokk.se www.hoteljokkmokk.se Hotel mit hübscher Lage am See Talvatis. Hier gibt es ein Restaurant, Konferenzmöglichkeiten sowie eine Relax-Abteilung mit Sauna. Zimmer, in welchen Hunde erlaubt sind, sowie angepasste Zimmer für Gäste mit Behinderungen. HOTELL VUOLLERIM GÄSTGIVERIET Bodenvägen 7, Vuollerim +46 (0)976-106 60 info@gastgiveriet.se www.gastgiveriet.se Persönliches Hotel mit hübschen Zweitbettzimmern und umwerfender Aussicht auf das Wasser. Gemeinsame Dusche im Flur. Restaurant und Sauna. TREEHOTEL Edeforsväg 2 A, Harads Telefon: +46 (0)928-103 00 booking@treehotel.se www.treehotel.se Inmitten unberührter Natur, bietet das Treehotel ein unvergleichliches Aufenthaltserlebnis in einmaligen Baumhäusern an.

Gästehäuser STF JOKKMOKK VANDRARHEM Åsgatan 20, Jokkmokk +46 (0)70-366 46 45 jokkmokksvandrarhem@gmail. com Gemütliches Gästehaus, das vor fast 100 Jahren als Förstermeisterunterkunft erbaut wurde. Im Zentrum von Jokkmokk und mit Nähe zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants etc.

28

ARCTIC COLORS LOGI Strömgatan 45, Porjus +46 (0)973-103 06 arcticcolorsporjus@hotmail.com www.arcticcolorsporjus.com Zimmer/Wohnungen mit Aussicht auf den Fluss Stora Luleälven und den Nationalpark Sarek. Tolle Möglichkeiten, das Polarlicht erleben zu können. Die Wohnungen verfügen über Wohnzimmer mit TV und DVD. Die Rezeption befindet sich im Bahnhofsgebäude. ARCTIC NIGHT LODGE Vintervägen 12, Porjus +46 (0)76- 831 66 99 info@arcticnightlodge.com www.arcticnightlodge.com Eine neue, persönliche und ruhige Unterkunft mit Einzelzimmer mit hohem Standard. Gemeinsame Küche, zwei Badezimmer und eine Sauna. Im Zimmerpreis ist ein Nachtessen inbegriffen und Frühstückspakete können gebucht werden. KÅBDALIS BED & BREAKFAST Kåbdalis +46 (0)70-578 71 96 Preiswerte und gemütliche Unterkunft bei der Fernstrasse E45 in Kåbdalis, 60 km südlich von Jokkmokk. In unmittelbarer Nähe von Skipisten, Langlaufloipen und Angelseen.

Feriendörfer/ Camping ARCTIC CAMP JOKKMOKK Notudden, Jokkmokk +46 (0)971-123 70 arcticcamp@jokkmokk.com www.arcticcampjokkmokk.se 4-Sterne-Camping mit Feriendorf und Relax-Abteilung mit Badetonne und Sauna. Perfekt für Familien mit Kindern, mit Nähe zu kostenlosen Angelgewässern. Selbsthaushalt. Tolle Lage am Fluss Lilla Luleälven. BLÅFJELL STUGBY Kåbdalis +46 (0)70-626 40 59 info@kabdalisstugby.se www.kabdalis.com Wohnungen mit 3 Schlafzimmern und insgesamt 6 Betten, vollständig ausgerüstete Küche, Gemeinschaftsraum und Sauna.

CAMP VUOLLERIM Bodenvägen 100 Vuollerim +46 (0(976-104 14 inga-lill@vinvest.se facebook: Camp Vuollerim Hütten, Stellplatz für Wohnwagen sowie Zeltplatz. Restaurant mit Konzession für Alkoholausschank. Softeis, Kaffee & Gebäck. KRONOGÅRD VILDMARK Kåbdalis, Kronogård +46 (0)928-500 80 info@kronogard.com www.kronogard.com Unterkunft in Ferienhäuschen mit Selbsthaushalt, sowie Zelt- und Campingplätze. In der Nähe des Naturreservates Kronogård, mit Wanderwegen und Übernachtungshütten in einem einzigartigen Moränengebiet. Gute Angel- und Jagdmöglichkeiten. Kanuund Bootsvermietung. KÅBDALIS SKIDLIFTAR OCH STUGBY Kåbdalis +46 (0)928-500 37 johan@kabdalis.com www.kabdalis.com Wohnungen mit hohem Standard und Kamin oder Sauna mit Platz für 6–8 Personen. Wohnwagenplätze. LANGAS CAMP BJÖRKUDDEN Björkudden +46 (0)973-410 16 langas@bjorkudden.com www.bjorkudden.com Tolle Unterkunft für Jagd- und Angelinteressierte. Ferienhäuschen mit Selbsthaushalt und Elektrizität, jedoch ohne fliessendes Wasser. Trockentoilette. Mahlzeiten für Gruppen auf Bestellung. Sauna. Konferenzmöglichkeiten. Angel- und Jagdkartenverkauf. 130 km nordwestlich von Jokkmokk, auf der südlichen Seite des Sees Langas. Boottransporte über den See können angeboten werden.

SKABRAM STUGBY & CAMPING Skabram, Jokkmokk +46 (0)971-107 52 info@skabram.se www.skabram.se Ferienhäuschen und Camping. Selbsthaushalt. Angelkartenverkauf und Vermietung von Angelausrüstung. Im Gebiet gibt es Wanderwege. Begegnen Sie Ziegen, Hühnern und Kaninchen. ÅRRENJARKA FJÄLLBY Årrenjarka 3183, Kvikkjokk +46 (0)971-230 18 info@arrenjarka.com www.arrenjarka.com Familienbetrieb mit Unterkünften in der Nähe von Angelgewässern, Wanderwegen und der Fjällwelt. Vermietung von verschiedenen Ferienhäuschen, naturschöne Lage am See Saggat. Wohnmobil- und Wohnwagenplätze sowie Zeltplätze. Verkauf von Benzin sowie ein Lebensmittelgeschäft mit begrenztem Sortiment. Restaurant und Konferenzmöglichkeiten.

Fjällstationen STF SALTOLUOKTA FJÄLLSTATION Storlule +46 (0)973-410 10 saltoluokta@stfturist.se www.saltoluokta.se Verschiedene Unterkünfte, vom Einzelzimmer bis zum Mehrbettzimmer. Restaurant. Zimmer, in welchen Hunde erlaubt sind. Servicegebäude mit Selbsthaushalt, Trockenraum, Dusche und Sauna mit hübscher Aussicht auf die Fjällwelt. Geschäft mit Proviant, Kleidung, Bücher, Angelkarten, Sportausrüstung und samischem Kunsthandwerk. Vermietung von Fjällausrüstung und Schlitten. Boottransporte ab Kebnats kann gebucht werden. KVIKKJOKK FJÄLLSTATION Storvägen 19, Kvikkjokk +46(0)971-210 22 info@kvikkjokkfjallstation.se www.kvikkjokkfjallstation.se Unterkunft mit Gästehausstandard, wo Sie entweder in einem eigenen Zimmer oder einem Schlafsaal übernachten. Restaurant und gemütliche Lobby.

DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


Unterkünfte Weitere Unterkünfte JOKKMOKKS JAKT- OCH FISKEVÅRDSFÖRENING Sågvägen 14, Jokkmokk +46 (0)971-122 00 jaktochfiske@telia.com www.jaktfiske.jokkmokk.com Einfache Unterkunft bei verschiedenen Plätzen in der Gemeinde, ideal für Besucher, die nahe der Natur sowie in der Nähe von Angel- und Jagdmöglichkeiten übernachten möchten. Ferienhäuschen mit 4 Betten, Gasherd, Trockentoilette im Freien, ohne fliessendes Wasser. Wanderung ist erforderlich, um hierhin zu kommen. KUTJAURE VÄSTÄNDA Lars-Anders och Maria Utsi, Västra strand, Porjus +46 (0)73-808 54 85 Unterkunft für Angler und Besucher, die sich entlang des Wanderweges Padjelantaleden bewegen. Einfache 4-BettFerienhäuschen ohne Elektrizität und Wasser. Ausgerüstet für Selbsthaushalt mit Gas- und Holzheizung. Angepasst für Gäste mit Behinderung. Sauna am See Kutjaure. Hierhin kommt man mit Flug oder Wanderung. Die Ferienhäuschen befinden sich ca. 15 km von Vaisaluokta, südlich des Flusses Stora Luleälven, entfernt. KVIKKJOKK GAMLA SKOLAN Byavägen 6, Kvikkjokk +46 (0)70 588 27 15 ulf.enberg@hotmail.com Wohnungen mit 4–6 Betten, vollständig ausgerüstete Küche sowie Toilette und Dusche. Bettwäsche, Handtücher sowie Badetücher müssen mitgebracht werden. Rauch- und tierfreie Zimmer. MARTINAS STUGOR Suobbat 1, Vuollerim +46 (0)70-259 29 90 martina.hopp@gmail.com www.martinas-stuga.com Vermietung von einfachen Ferienhäuschen mit Elektrizität, Kühlschrank, Kochmöglichkeiten. Bettwäsche und Handtücher sind im Preis inbegriffen. Jedes Ferienhäuschen verfügt über eine eigene Trockentoilette im Freien. Wasser holt man aus dem Brunnen. Dusche und Sauna im Freien.

PIETSJAURE SIJDDA Pietsjaure +46 (0)70-666 33 30 www.pietsjaure.se Einfache Unterkunft am Angelsee Pietsjaure. Selbsthaushalt, Zugang zu einer mit Holz aufgeheizten Sauna. Trockentoilette im Freien. Etwa 140 km nordwestlich von Jokkmokk gelegen. Wanderung ist erforderlich, um hierhin zu kommen. STÁKKONJÁRGGA FJÄLLSTUGOR Jaurekaska +46(0)70-527 68 38 stakkonjargga@gmail.com www.aluokta.com Fjällnahe Unterkunft mit Selbsthaushalt und guten Möglichkeiten zum Angeln, Kleinwildjagen und Schneemobilfahren. Toller Ausgangspunkt für wanderung durch ungerührten Fjällurwald (Ultevis Fjällwald). Die Ferien häuschen befinden sich nordwestlich von Jokkmokk, auf der südlichen Seite des Flusses Stora Luleälv und auf derselben Höhe wie Jaurekaska. Boottransporte über den See können angeboten werden. TJÅKI SAMEVISTE Sitojaure +46 (0)70-395 61 46 Unterkunft in einer Zeltkote ohne Zugang zu fliessendem Wasser. Eine passende Alternative in der Nähe des Wanderweges Kungsleden. Vollpension kann gebucht werden. In der Nähe des Sees Sitojaure, bei der östlichen Grenze des Nationalparks Sarek. Wanderung ist erforderlich, um hierhin zu kommen.

Fjällhütten STF: Kungsleden/ Padjelantaleden

www.svenskaturistforeningen.se Ausser Sårjåsjaure haben sämtliche Hütten während geöffneten Perioden einen Hüttenwart. Während übrigen Zeiten stehen Sicherheitsräume mit Übernachtungs- und Kochmöglichkeiten zur Verfügung. Um die meisten Hütten zu erreichen ist eine Wanderung erforderlich. Sämtliche Hütten haben während geöffneten Perioden einen Hüttenwart. Barzahlung. Während übrigen Zeiten ist ein Zimmer stets geöffnet, es sind

Einzahlungsscheine für die Zahlung vorhanden. Öffnungszeiten: Siehe Webseite. STF AKKA FJÄLLSTUGA 30 Betten

eine Buchung via Badjelánnda Laponia Turism ek. för. erfordert. Um die meisten Hütten zu erreichen ist eine Wanderung erforderlich. Öffnungszeiten: Siehe Webseite.

STF AKTSE FJÄLLSTUGA 34 Betten

ÁRASLUOKTA

STF KUTJAURE FJÄLLSTUGA 20 Betten

DARRELUOPPAL

STF NJUNJES FJÄLLSTUGA 20 Betten

DUOTTAR

STF PIESKEHAURE FJÄLLSTUGA 26 Betten

32 Betten 36 Betten 32 Betten GISURIS

34 Betten LÅDDEJÅHKÅ

STF PÅRTE FJÄLLSTUGA 26 Betten

34 Betten

STF RITSEM FJÄLLSTUGA 80 Betten + husvagnsplatser. +46 (0)973-420 30

18 Betten

STF SITOJAURE FJÄLLSTUGA 22 Betten STF SÅMMARLAPPA FJÄLLSTUGA 16 Betten STF SÅRJÅSJAURE FJÄLLSTUGA 8 Betten STF TARREKAISE FJÄLLSTUGA 26 Betten STF VAIMOK FJÄLLSTUGA 26 Betten STF VAISALUOKTA FJÄLLSTUGA 20 Betten

STÁDDAJÅHKÅ STÁLOLUOKTA

42 Betten

Hütten im Nationalpark Muddus - BLT

www.laponia.nu Der Nationalpark Muddus/ Muttos ist das Gebiet der alten Wälder und der weitläufigen Moorgebiete. Im Park gibt es zwischen den Hütten, welche während des ganzen Jahres geöffnet sind, gekennzeichnete Wege. Während des Sommers erreichst Du den Nationalpark via Sárggavárre (Sarkavare) oder Urttimjávrre (Urtimjaur), das entlang der Strasse nach Messaure liegt. MUDDUSAGAHTJALDA MUTTUSFALLET

1 Hütte, 12 Betten

Fjällhütten - BLT Padjelantaleden www.padjelanta.com +46 (0)70-281 30 03

Sämtliche Hütten haben während geöffneten Perioden einen Hüttenwart. Barzahlung. Während übrigen Zeiten ist ein Zimmer stets geöffnet, es sind Einzahlungsscheine für die Zahlung vorhanden. Für grössere Unterkunftskapazitäten in einer oder mehreren Hütten wird

MUTTUSLUOBBAL

1 Hütte, 9 Betten 1 Kote, 4 Betten MANSON

1 Hütte, 3 Betten ARVIDSSON

1 Hütte, 3 Betten NAMMAVÁRRE 1 Hütte, 3 Betten 29


Aktivitäten

Foto: Carl Johan Utsi

ESSENSE OF LAPLAND Sirkasgatan 4, Jokkmokk +46 (0)72-234 89 88 eva@eolapland.se www.eolapland.se Eva Gunnare, Speisekreateurin aus Lappland, lädt Sie ein auf ein vielseitiges und mit Inspiration gefülltes Erlebnis. Sie können Evas Produkte kaufen oder sie für eine spannende kulinarische Vorstellung buchen.

FOTOGRAF MARIA KLANG www.mariaklang.com Foto@mariaklang.com Zusammen mit der Fotografin Maria Klang durchwandern Sie den einzigen Alpengarten oberhalb des Polarkreises. JOKKMOKKGUIDERNA Skabram 201, Jokkmokk +46 (0)70-684 22 20 jokkmokkguiderna@.gmail.com www.jokkmokkguiderna.com Eine Siberian Husky Hundpension mit bis zu 40 Siberian Huskies und zwei Border Collies. Der Betrieb bietet Hundeschlittenfahrten, geführte Touren und Expeditionen an. JOKKMOKK ARCTIC DREAM Skabram 206, Jokkmokk +46 (0)76-243 36 46 info@jokkmokkarcticdream.se www.jokkmokkarcticdream.se Jokkmokk Arctic Dream hilft Ihnen während des ganzen Jahres mit der Planung von Aktivitäten in der Destination Jokkmokk. LAPONIA ADVENTURES SWEDEN AB Skabram, Jokkmokk +46 (0)70-260 05 37 +46 (0)70-547 97 10 info@laponiaadventures.com Laponia Adventures macht Jokkmokk und das Weltkulturerbe Laponia mehr zugänglich für 30

Besucher und bietet Führungen, Ausrüstung, Planung und Sicherheit, sowie Fjälltransporte und andere Logistik an. NATIVE LAPLAND Årrenjarka, Kvikkjokk +46 (0)73-020 30 03 info@nativelapland.com www.buljo.se Der samischer Guidebetrieb mit Ausgangspunkt im hübschen Fjälldorf Årrenjarka. NATULIFE Saskam 119, Jokkmokk +46 (0)73-021 23 65 natulife.lapland@gmail.com www.natulife.se Ein Guide-Unternehmen, welches sich auf exklusive Abenteuer und Waldtouren spezialisiert hat, bei dem Verspieltheit, Flexibilität und eine neue Art des Denkens die wichtigsten Rollen spielen. Wanderungen durch Wälder und Fjällgebiete, Anfängerkurse für Fjällwanderer, Vermietung von Hängematten.

STADSVANDRING Jokkmokk Bokas via Jokkmokks turistinformation +46 (0)971-222 50 Der Kulturverein bietet spannende Wanderungen in Jokkmokk an, mit kurzen Stopps bei bedeutungsvollen und interessanten Plätzen wie beispielsweise der alten, samischen Kirche. Dauer: 1—2 Stunden.

Aktivitäten für Kinder

SILBA SIIDA www.silba.se silbasiida@gmail.com +46 70 665 61 67 Einzigartiges, samisches Speiseerlebnis im Land der Mitternachtssonne, zusammen mit Anna vom Betrieb Silba Siida. In Iávvon kocht man zusammen ein aus samischen Zutaten bestehendes Mittagessen über offenem Feuer. Anna ist im Sommer gerne dein persönlicher, samischer Guide! Mit dem Auto nimmt Anna dich mit auf ein Abenteuer in der Gegend von Jokkmokk, und erzählt über die samische Kultur.

ARCTIC CAMP JOKKMOKK Hier können Kinder sich im Spielland austoben, im Schwimmbad plantschen oder auf der Wasserrutschbahn Spaß haben – alles ist gratis!

SAMELANDSRESOR Klockarvägen 1, Jokkmokk +46 (0)971-106 06 info@samelandsresor.com www.samelandsresor.se Das Unternehmen bietet Abenteuerreisen im Nahgebiet von Jokkmokk und im Gebiet des Weltkulturerbes Laponia an. Vermietung von Autos, Bussen, Anhängern und Zeltkoten.

ARCTIC CIRCLE GATEWAY 97 +46 (0)70-357 13 65. Archäologisches Museum über die Steinzeit, die älteste Geschichte Nordschwedens. Führungen im Museum, Diashow „Das Volk der Bärenfrau“. Führungen nach Vereinbarung. BESUCH BEI HUNDEN Besuche die Schlittenhunde des Unternehmens Jokkmokkguiderna und lerne die heiteren Hunde kennen. Mehr Information auf dieser Seite.

NORDVALL FISHING +46 (0)70-221 59 60 nordvallfishing@gmail.com www.nordvallfishing.com Fliegenfischen zusammen mit einem Guide in fjällnahen Angelgewässern. Kurze und längere Touren. Möglichkeit, die samische Kultur kennenzulernen. Aus lokalen Zutaten bestehende Mahlzeiten.

Foto: Nordvall Fishing

AJTTÉ FÜR KINDER In der Kinderausstellung Sarredievvá können Kinder im Bach angeln, Lasso werfen, Kühe melken, im Backofen etwas backen, auf dem Markt teilnehmen und im Holzschuppen schreinern.

VILDMARKSBYN SOLBERGET Solberget 1, Nattavaara +46 (0)70-293 58 87 dirk@solberget.com www.solberget.com Erleben Sie den Alltag im Wildnisdorf Solberget, 20 km vom nächsten bewohnten Haus entfernt und ohne fliessendes Wasser und Elektrizität. Geniessen Sie die Stille, unternimm eine Waldtour zusammen mit den zahmen Rentieren des Hofes oder buchen Sie SPA-Behandlungen.

NATURUM LAPONIA Für Kinder angepasste Führungen, Ausstellungen und Wochenendaktivitäten für Kinder Bastelraum. KRAFTBYGGARLAND Porjus Im Erlebniszentrum „Kraftbyggarland” können Kinder auf verständliche Weise und durch Spielen verstehen, wie aus Wasser Elektrizität entsteht.

DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK


Mahlzeiten

Foto: Maria Klang

E TA S T

IS

Y

Foto: ÅrreNjarka Fjällby

Y

ENJO

Y

ENJO ®

D

®

D

Y

ENJO ®

D

IS

A H L PLAN

SW E

D

Wir zeigen dir, wo in der Region Moltebeeren wachsen, die kulinarischen Perlen Swedish Laplands. Ebenfalls nennen wir dir gerne Orte, wo du aus lokalen Zutaten zubereitete Mahlzeiten geniessen, oder Erzeugnisse aus lokaler Produktion einkaufen kannst.

D

GÄSTGIVERIET Bodenvägen 7, Vuollerim +46 (0)976-106 60 Hausgemachte Speisen und exklusive Gerichte bestehend aus lokalen und schwedischen Zutaten. Bier und Wein.

SW E

Y

E TA S T

OF

ENJO

RESTAURANG NJARKA Årrenjarka +46 (0)971-230 18 Aus lokalen Zutaten bestehende Speisen. Tagsüber Café mit einfachen Gerichten. Nachtessen müssen vorgebucht werden. TH

JOKKMOKKSGRILLEN Borgarplatsen 1, Jokkmokk +46 (0)971-105 00 Take-away – Hamburger, Nuggets, Pariser, Smoothies, Eis und Süßigkeiten.

E

RESTAURANG ARCTIC COLORS Strömgatan 45, Porjus +46 (0)973-103 06 Breites Angebot an hausgemachten Speisen mit Zutaten aus lokaler Produktion, sowie Kochen auf heissem Lavastein. Vorbuchung.

D

D

OF

®

SW E

SW E

E IS

D

E TA S T

OF

OF

Foto: Maria Klang

TH

E

E

E TA S T

RESTAURANG ÁJTTE Kyrkogatan 3, Jokkmokk +46 (0)73-083 91 81 +46 (0)971-170 91 Mittagsgerichte, à la carte, Gerichte mit lokalem Touch

A H L PLAN

E TA S T

VIDDERNAS CAFÉ OCH DELI Berggatan 9, Jokkmokk +46 (0)70-262 31 21 Kaffee mit Gebäck. Speisen mit Fleisch, Fisch und Kräutern aus lokaler Produktion. Alles wird hier gekocht und gebacken.

TH

ENJO

POLARIA RESTAURANGER Solgatan 45, Jokkmokk +46 (0)971-777 00 À la carte-Menü mit Zutaten aus unserer lokalen Speisekammer.

IS

A H L PLAN

Foto: Maria Klang

PIZZERIA NOTUDDEN Arctic Camp Jokkmokk +46 (0)971-10105 Pizza, Salate, Grillmenü, À la carte, Bier und Wein, vorbestelltes Frühstück. Juni–August.

A H L PLAN

D

®

SW E

Foto: Carl-Johan Utsi

THUNBORGS VILTAFFÄR Strömgatan 32, Porjus +46 (0)973-101 79 Café sowie Verkauf von verarbeiteten Waren wie Fleisch, Fisch und Beeren. Kunsthandwerk und Kuriosa. TH

OYAS GRILL Industrivägen 1, Porjus +46 (0)973-102 38 Grillmenü, thailändische Gerichte von Freitag bis Sonntag.

SALA THAI MAARUAY Bodenvägen 15, Vuollerim +46 (0)976-100 00 Thailändische Gerichte, Pizza.

IS

Y

ENJO

OF D

K & M IN Kåbdalis 402, Kåbdalis +46 (0)928-500 00 Bäckerei mit hausgemachtem Brot, Café mit Sandwiches und einfachen Speisen.

E

TH

RESTAURANG SMEDJAN Föreningsgatan 11, Jokkmokk +46 (0)971-123 40 Persische Gerichte, à la carte, Salate, Grillmenü, Quiches, Bier und Wein.

E TA S T

D

HOTEL AKERLUND Herrevägen 1, Jokkmokk +46 (0)971-100 12 Mittagsgerichte, à la carteMenü Juni–Augusti.

TH

SW E

RESTAURANG OPERA Storgatan 36, Jokkmokk +46 (0)971-105 05 Pizza, Hausmannskost, Salate, Kebab, Bier und Wein.

SALTOLUOKTA FJÄLLSTATION Saltoluokta Fjällstation +46 (0)973-410 10 Serviert Frühstück, Mittagessen und 3-Gang-Nachtessen. Möglichkeit, ein Lunchpaket zu kaufen, bestehend aus Zutaten vom Frühstücksbuffet. OF

PIZZERIA LILLA PARADISET Storgatan 28, Jokkmokk +46 (0)971-129 00 Pizza, Hamburger, Salate, Kebab, Bier und Wein.

E

CITY KONDITORIET Storgatan 28, Jokkmokk +46 (0)971-106 50 Klassisches Café mit Sandwiches, Gebäck sowie warmen und kalten Getränken.

RESTAURANG KOWLOON Föreningsgatan 3, Jokkmokk +46 (0)971-100 85 Chinesische Gerichte, Pizza, Bier und Wein.

®

BUFFE TRÄDET Västra Torggatan 12, Jokkmokk +46 (0)73-846 78 91 Mittagsgerichte, à la carteMenü mit lokalen Zutaten.

KVIKKJOKK FJÄLLSTATION Storvägen 21, Kvikkjokk +46 (0)971-210 22 Frühstück, Mittagsgerichte, Hamburger, 3-Gang-Nachtessen und à la carte. Café und Bar.

D

CAFÉ GASSKAS Porjusvägen 7, Jokkmokk +46 (0)70-365 97 48 Gegrilltes mit lokalen Zutaten, Live-Musik.

RESTAURANG GA-LA-MAIR Porjusvägen 4, Jokkmokk +46 (0)971-104 00 Thailändische Gerichte.

A H L PLAN

Restaurants

IS

Cafés

LANGAS CAMP BJÖRKUDDEN Björkudden +46 (0)973-410 27 Menü bestehend aus Wildund Fischgerichten für Gruppen und grössere Gesellschaften. Eigene Zutaten aus der Fjällwelt, den Wäldern und den Seen.

31

A H L PLAN


Shopping

Foto: StoorStålka

SYSTRARNA VILTOK GALLERI OCH BUTIK JOKKMOKKS TENN Järnvägsgatan 19, Jokkmokk +46 (0)971-554 20 www.jokkmokkstenn.se Kunsthandwerk mit samischer Tradition. Schmuckstücke aus Silber, Gold und Zinn sowie Gebrauchsgegenstände. ÀJTTE MUSEISHOP Kyrkogatan 3, Jokkmokk +46 (0)971-170 70 www.ajtte.com Zum breiten Sortiment des Museumshops Àjtte gehören Kunsthandwerk, Schmuck, Einrichtungsgegenstände, Bücher, Hautpflegeprodukte, Kleidung und weitere lokale Produkte. SÁMI DUODJI Porjusvägen 4, Jokkmokk +46 (0)971-128 94 www.sameslojdstiftelsen.com Boutique und Galerie mit qualitätsgesichertem samischem Kunsthandwerk – Duodji. GAMLA APOTEKET Västra Torggatan 15, Jokkmokk +46 (0)971-120 80 www.gamla-apoteket.se Verkauf und Ausstellung von lokaler Kunst, Kunsthandwerk und ausgewählten Delikatessen. Rufen Sie an, so wird für Sie geöffnet. BIRGERS KNIVAR Hantverkargatan 15, Jokkmokk +46 (0)70-328 65 26 www.birgersknivar.se Messermacher mit Geschäft und Werkstatt auf dem Hof.

32

WÄSTFELTS FOTO & PRESENTER Porjusvägen 12, Jokkmokk +46 (0)971-100 46 Einrichtungs- und Fotogeschäft.

Porjusvägen 10, Jokkmokk +46 (0)70-357 31 67 miaviltok.wordpress.com Boutique und Galerie, in welcher Mia und Lena Viltok ihr Kunsthandwerk verkaufen. CARE OF GERD

Hantverkargatan 25, Jokkmokk +46 (0)971-126 05 www.careofgerd.com Care of Gern produziert und verkauft ökologische Schönheits- und Hautpflegeprodukte, die vollständig frei sind von Mineralölen, Parabenen und PEG-Substanzen. Auch Webshop. LAPPLÅDAN

Porjusvägen 18, Jokkmokk +46 (0)971-552 80 Textil- und Einrichtungsgeschäft. HANTVERKSBUTIKEN

Porjusvägen 10, Jokkmokk +46 (0)70-371 46 29 Verkauf von Textil- und Lederhandwerk, Glas, Keramik sowie hausgemachtes Brot und Gebäck.

SÁPMI REN OCH VILT Hantverkargatan 71, Jokkmokk

+46 (0)70-273 75 78 www.sapmirenovilt.se Ein kleiner Betrieb, der Rentierfleisch aus der Umgebung veredelt. Verkauf von Renntierhäuten, Rentier- und Elchfleisch sowie Fisch und Beeren. VÄRLDSBUTIKEN LAPONIA

Borgargatan 9, Jokkmokk Geschäft mit FairtradeKleidung, Trockenwaren, Schmuckstücken, Porzellan und mehr. LENA SANDBERG JOHANSSON

Rajdvägen 21, Jokkmokk +46 (0)73-038 85 84 Foto: Maria Klang www.lsj.se Atelier und Boutique, wo Lena ihre Glasgraviergegenstände und Kunst mit samischen Motiven ausstellt und verkauft. KVIKK HEM- OCH FÖRETAGSDESIGN

Storgatan 2A, Jokkmokk +46 (0)971-554 55 www.kvikk-hem-foretagsdesign.nordsjoidedesign.se Ein Geschäft mit Farben und allem, was Sie zum Renovieren benötigen. Auch werden vierrädrige Wagen, Boote, Einrichtungsgegenstände, Kleidung und Schuhe verkauft. TEAM SPORTIA JOKKMOKK

Storgatan 20, Jokkmokk +46 (0)971-120 30

www.butiker.teamsportia.se/ jokkmokk

Sport- und Freizeitgeschäft mit Kleidung, Fahrrädern, Sport-, Angel-, Camping- und Wanderprodukten. PAPPERSLAPPEN

Foto: Iréne Lundström

Storgatan 28, Jokkmokk +46 (0)971-104 25 www.papperslappen.com Grosses Angebot an Spielzeug, Büromaterial, Bücher und Kartenmaterial. Vertreter der Wettvermarktungsgesellschaft ATG. (Galopp und Trab).

JOKKMOKKS BLOMMOR & BEGRAVNINGSBYRÅ

Köpmangatan 20, Jokkmokk +46 (0)971-100 72 Geschäft mit Blumen und Einrichtungsgegenständen. BJÖRKMANS KONFEKTION

Köpmangatan 16, Jokkmokk +46 (0)971-100 10 Bekleidungsgeschäft für Damen und Herren. JOKKMOKKS HUNDSPORT

Storgatan 28, Jokkmokk +46 (0)971-105 55 Tiergeschäft mit Verkauf von Tierzubehör sowie Reformhauskost. MERINA GALLERIAN

Berggatan 7, Jokkmokk +46 (0)70-653 33 45 Geschäft mit einem breiten Jagd-, Angel- und Freizeitsortiment. ICA RAJDEN

Berggatan 6, Jokkmokk +46 (0)971-101 10 www.ica.se/jokkmokk Lebensmittelgeschäft COOP KONSUM

Storgatan 29, Jokkmokk +46 (0)10-747 40 20 Lebensmittelgeschäft ÅSTRÖMS RADIO & TV

Storgatan 28, Jokkmokk +46 (0)971-101 15 www.jokkmokk.euronics.se Unterhaltungselektronik BAGGEBYGG/BOLIST

Lappstavägen 14, Jokkmokk +46 (0)70-276 64 46 Der lokale Bau- und Eisenhandel. FJÄLLRIKET

Lingonstigen 12, Jokkmokk +46 (0)70-297 22 84 www.fjallriket.se Samisches Geschenkartikelgeschäft mit allem von Musik-CDs zu Schuhen.

DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK

Foto: Fjällriket

Foto: StoorStålka

STOORSTÅLKA Föreningsgatan 2, Jokkmokk +46 (0)72-579 55 65 www.stoorstalka.com Samische Designboutique mit Verkauf von Kleidung und Einrichtungsgegenständen aus eigenem Design.


Speiseproduzenten ESSENSE OF LAPLAND Sirkasgatan 4, Jokkmokk +46 (0)72-234 89 88 eva@eolapland.se www.eolapland.se Eigene Herstellung von Kräuterund Pflanzenprodukten aus dem Gebiet. Naturführungen zum Thema essbare Pflanzen, sowie Kochkurse.

Foto: Jokkmokks Korv

JOKKMOKKS BÄR +46 (0)70-280 68 50 info@jokkmokksbar.se www.jokkmokksbar.se Veredelt Beeren des Gebietes zu Marmeladen, Getränken und anderen Köstlichkeiten. Sämtliche Produkte sind bei Gamla Apoteket, und eine Auswahl in Áttje und ICA in Jokkmokk erhältlich. JOKKMOKKS KORV & RÖKERI Hantverkargatan 71, Jokkmokk +46 (0)971-102 17 info@jokkmokkskorv.se www.jokkmokkskorv.se Preisgekrönte Fleischwarenproduktion. Die Fleischwaren werden in den Lebensmittelgeschäften von Jokkmokk verkauft.

POLCIRKELN GÅRDSPRODUKTER +46 (0)70-660 30 25 Hofmolkerei Vuollerim +46 (0)70 958 05 58 Hof Vuollerim arcticcircleproducts.se www.mathantverkshuset.se Die einzige Hofmolkerei der Region. Hier wird aus der Milch der am Polarkreis weidenden Fjällkühe der einzigartige Skabrakäse produziert. Kaufe ein Stück Käse oder andere Köstlichkeiten der Molkerei im Hotel Vuollerim, im Handwerksgeschäft in Jokkmokk oder in den Lebensmittelgeschäften von Jokkmokk und Vuollerim. Auf dem Fjällkuhhof in Vuollerim können Studienbesuche gebucht werden.

Foto: Matias Zakrisson.

SÁPMI REN OCH VILT Hantverkargatan 71, Jokkmokk +46 (0)70-595 66 90 www.sapmirenovilt.se Der Wildfleischladen der Familie Länta verarbeitet nebst anderem Fleisch auch Rentierfleisch aus dem Gebiet Jokkmokk.

Markt DER MARKT VON JOKKMOKK www.jokkmokksmarknad.se Der beliebte Markt in Jokkmokk lockt seit über 400 Jahren Menschen aus aller Welt. Er wird jeweils ab dem ersten Donnerstag im Februar und bis Samstag durchgeführt.

Foto: Tenneh Kjellsson

NORDENSKIÖLDSRENNEN www.redbullnordenskioldsloppet.se www.firapaskijokkmokk.com Das weltweit erste und längste Langlaufrennen, welches 1884 in Jokkmokk zum ersten Mal durchgeführt wurde. JOKKMOKKS WEIHNACHTSMARKT www.jokkmokksjulmarknad.se Traditioneller Weihnachtsmarkt in Jokkmokk, 9—10 Dezember 2017.

Foto: Linnea Sigurdson

Verbindungen FLUG SAS LULEÅ AIRPORT +46 (0)770–72 77 27 www.sas.se NORWEGIAN LULEÅ AIRPORT +46 (0)770–45 77 00 www.norwegian.com NEXTJET GÄLLIVARE FLYGPLATS ARVIDSJAURS FLYGPLATS www.nextjet.se +46 (0)771–90 00 90 HELIKOPTER FISKFLYG AB +46 (0)973–102 45 TAXI JOKKMOKK TAXI +46 (0)971–551 20

MIETAUTO SAMELANDSRESOR +46 (0)971-106 06 OUTDOOR LAPLAND +46 (0)970-160 30 BUS LÄNSTRAFIKEN +46 (0)771-10 01 10 www.ltnbd.se REISEBÜRO SN RESOR +46 (0)971–582 22 info@snr.se www.snr.se FÜR WEITERE INFORMATIONEN: JOKKMOKK TOURISTENBÜRO.

ZUG SJ +46 (0)771–75 75 75 www.sj.se Die Busfahrt Bahnhof Murjek - Jokkmokk ist im Ticketpreis enthalten. INLANDSBANAN www. inlandsbanan.se SONSTIGE TRANSPORTE FLYGBIL +46 (0)771-100 110 Taxi-Service (sog. „Flygbil“) Luleå Airport — Jokkmokk.

+46 (0)971-222 50, 171 20 www.jokkmokk.se/turism visit@jokkmokk.se

Museer ÁJTTE SCHWEDISCHES FJÄLL- UND SAMENMUSEUM Kyrkogatan 3, Jokkmokk +46 (0)971-170 70 info@ajtte.com www.ajtte.com Samenkultur und Fjällwelt in hübschen und spannenden Ausstellungen. JOKKMOKKS FJÄLLTRÄDGÅRD +46 (0)76-114 11 04 +46 (0)971-170 70 www.ajtte.com Der fjällbotanische Garten, die lebensechteste Ausstellung des Museums Ájtte, zeigt Fjällpflanzen mit Hilfe von Linnés Worten und persönlichen Gedanken. Freier Eintritt. Führungen. Café. ARCTIC CIRCLE GATEWAY 97 Murjeksvägen 31, Vuollerim +46 (0)73-804 31 25 info@thearcticcircle.se www.thearcticcircle.se Archäologisches Museum über die Steinzeit, die älteste Geschichte Nordschwedens. Führungen im Museum, Diashow „Das Volk der Bärenfrau“. Führungen nach Vereinbarung. Telefonische Buchung. PORJUS KRAFTVERK Porjus +46 (0)10-473 06 29 visitporjus@vattenfall.com Das erste Kraftwerk des Flusses Luleälven wurde zwischen 1910 und 1915 erbaut. Im einstigen Stellwerksgebäude befindet sich der Maschinenraum, 50 m unter der Erdoberfläche. Fotoausstellung. Führungen. VICTORIAFORT Vuollerim +46 (0)70-375 51 10 info@victoriafortet.se www.victoriafortet.se Ein einzigartiges und gut erhaltenes Militärfort aus der Zeit des kalten Krieges. Das Fort ist heute ein Museum, mit zeittypischen und intakten Einrichtungen – willkommen auf eine Reise in den Spuren des kalten Krieges. Im Juli werden werktags Führungen angeboten: 13.00, 14.00, 15.00, 16.00 und 17.00 Uhr. Änderungen und eventuelle Fehler bleiben stets unter Vorbehalt.

33


Sehenswürdigkeiten

KAPELLEN Die Kapelle von Arasluokta befindet sich in der Sommersiedlung des Samendorfes Jåhkågasska am See Virihaure im Nationalpark Padjelanta. Die Kapelle von Alkavare im Nationalpark Sarek befindet sich in der Nähe der einstigen Silbererzbergwerke während des 17. Jahrhunderts. Die Kapelle von Kåbdalis ist von der Lokalbevölkerung erbaut worden. Die Chorwand ist mit Malereien der Künstlerin Ingrid Jövinger dekoriert. KIRCHKOTEN Saltoluoktas Kirchkote am See Langas. Sommersiedlung für 34

die Samen des Samendorfes Sirge. Die Kirchkote befindet sich in der Nähe der STF Fjällstation Saltoluokta. Staloluoktas Kirchkote befindet sich am See Virihaure im Nationalpark Padjelanta. Die Duorbunsamen, welche die Kirchkote erbauten hatten, haben hier ihre Sommersiedlung. Vaisaluoktas Kirchkote wurde im Sommer 1984 erbaut. Vaisaluokta ist eine Siedlung der Samen des Samendorfes Sirge. WASSERFALL „HARSPRÅNGSFALLET” Großartige Aussicht auf den „Grand Canyon” des Flusses Luleälven. Denke bitte daran, dass das Entfachen von Feuer auf den Klippen wegen möglicher Bildung von Rissen strengstens verboten ist. Ein Pfad ab der Europastrasse E45 führt zum trockengelegten Flusstal. JOKKMOKKS-JOKKES MUSEUM +46 (0)70-681 22 98 Das Museum befindet sich im Elternhaus des Musikers Jokkmokks-Jokke im Dorf Porsi, ca. 5 km von Vuollerim entfernt. Gleich neben dem Haus befinden sich ein Gebetshaus, ein Glockenturm sowie eine sogenannte Magdkammer. Das Museum schildert Jokkes fantastisches Künstlerleben mit Erzählungen, Fotografien, Büchern mit Zeitungsausschnitten, Bühnenkleidung und Jokkmokks-Jokkes erste Gitarre. Geöffnet nach Vereinbarung. HEIMATHOF IN MURJEK +46 (0)976-200 97, +46 (0)70-611 00 97. Der Heimathof von Murjek befindet sich im ehemaligen Lehrerseminar. Verkauf von Handwerk, Geschenkartikel und Bücher. Kaffee und Mittagsgerichte. Nachtessen können gebucht werden. SCHULMUSEUM IN MURJEK +46 (0)976-200 97, +46 (0)70-611 00 97. Betrachte die Fotoausstellung „Ein Ort in Verwandlung“ an. Das gut erhaltene Lehrerseminargebäude und die Übungsschule unterbringen heute auch das Restaurant und das

Café des Heimatvereines. Das Museum hat dieselben Öffnungszeiten wie der Heimathof in Murjek. Nimm mit uns Kontakt auf, um eine Führung zu buchen. PAKKOBRÜCKE Die grösste Natursteinbogenbrücke für Eisenbahnverkehr entstand, als man in den Jahren 1916–1927 die Inlandsbahn zwischen Jokkmokk und Porjus baute. Die Brücke wird von Klippen umgeben – ein beinahe magischer Platz. Gleich vor der Eisenbahn liegt die Europastrasse E45 in nördliche Richtung. Biege beim Verkehrsschild „7 Pakko“ ab. Folge dem Kiesweg während 9 km. Wenn der Weg sich aufteilt biegst Du nach rechts ab. Nach ca. 400 m hast Du die Pakkobrücke erreicht. DER POLARKREIS UND DIE MITTERNACHTSSONNE Der Polarkreis markiert die Grenze für die Mitternachtssonne bei Sommersonnenstand. Die Lage des Polarkreises wird vom Winkel der Erdachsel bestimmt. Dieser Winkel wird stets durch die Sonne, den Mond und die Planeten beeinflusst und variiert deshalb stets. In Jokkmokk kann man zwischen dem 5. Juni und dem 6. Juli bei klarem Wetter die Sonne rund um die Uhr sehen. Der Polarkreis kreuzt die Europastrasse E45, die Strasse 97 sowie die Inlandsbahn. DAS DORF PORJUS In Porjus Park steht Carl Milles Statue „Gottes Hand“ mit Aussicht auf den See Porjusselet. Ein Kulturpfad geht beim hübschen Glockenturm vorbei durch das Tal Skojardalen. Oben auf dem Porjusberg ist die Aussicht großartig. Hier gibt es auch Gruben und die sogenannte Porjuskiefer. Im Erlebniszentrum „Kraftbyggarland“ steht das Monument „Kraft“. DER SAMISCHE SKULPTURENPARK In Porjus Park steht Carl Milles Statue „Gottes Hand“ mit Aussicht auf den See Porjusselet. Ein Kulturpfad geht beim hübschen Glockenturm vorbei durch das Tal Skojardalen. Oben auf dem Porjusberg ist die Aussicht großartig. Hier gibt es auch Gruben und die sogenannte

Porjuskiefer. Im Erlebniszentrum „Kraftbyggarland“ steht das Monument „Kraft“. Im Touristenbüro ist eine Broschüre über den samischen Skulpturenpark erhältlich. DIE MÜHLE „SKVALTKVARNEN” Die Mühle Granudden am See Skalka ist 150 Jahre, nachdem sie von den Ansiedlern in Granudden und Björkholmen erbaut worden war, zu einer Sehenswürdigkeit geworden. Die Mühle ist während des ganzen Jahres geöffnet, während den jährlich stattfindenden LinnéTagen sind die Bewohner des Dorfes vor Ort und zeigen, wie die Mühle funktioniert. Einen gewissen Verkauf von Mehl, Brot, Kaffee und Kuchen etc. Fahre 60 km auf der Strasse in Richtung von Kvikkjokk, der Weg nach Skvaltkvarnen ist geschildert. STORKNABBEN Berg bei Jokkmokk mit großartiger Aussicht. Folge der Strasse „Jokkmokks Jokkes väg” ca. 2 km bis zum Parkplatz, von welchem aus Du ca. 100 m den Hügel hinauf spazierst. UVSSAT DAVÁS/ „DÖRRARNA VÄSTERUT” An der Kraftstation von Akkats gibt es ausdrucksstarke Malereien der Künstler Lars Pirak, Bengt Lindström und Lars J:son Nutti. 3 km von der Europastrasse E45 nach Gällivare entfernt. VUOLLERIMS HEIMATHOF +46 (0)976-102 86 Traditioneller Norrbottenhof aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Verkauf von Handwerk, Postkarten und Büchern. Kaffee, Waffel, Eis etc. Fotoausstellung über Vuollerim. Beim Museum Arctic Circle Gateway 97. Während des Sommers geöffnet.

DE ST I NAT I ONS OF SW E DI S H L A PL A ND   J OKK MOKK

Foto: Torbjörn Sandling

KIRCHENGEBÄUDE IN DÖRFERN UND IN DER FJÄLLWELT Die erste Kirche Jokkmokks wurde im Jahr 1607 erbaut, steht aber seit langem nicht mehr. Heute gibt es vierzehn Kirchengebäude in der Gemeinde, sieben davon sind Kirchen. Die alte Kirche von Jokkmokk wurde 1753 erbaut und brannte 1972 nieder. Sie wurde wieder aufgebaut und 1976 eingeweiht. Die Farben im Inneren der Kirche erinnern an traditionelle samische Kleidungsstücke. Die im neugotischen Stil erbaute Kirche von Jokkmokk wurde 1889 eingeweiht. Erfahre mehr über die Geschichte der Kirche mit Hilfe eines Tonbandes. Die Kirche von Kvikkjokk, erbaut am selben Ort wie die ursprüngliche Kapelle aus dem Jahr 1763, wurde 1907 eingeweiht. Die Kanzel, das Taufbecken, der Eckschrank und die Altardecke der ursprünglichen Kirche sind noch immer vorhanden. Die Kirche von Murjek, erbaut im Jahr 1946. Holzkirche mit Giebeldach. Die Kirche von Porjus war ursprünglich eine Baracke, die der Kirchgemeinde vom Energieunternehmen Vattenfall erhalten hatte. 1928 wurde diese zu einer Kirche umgebaut. Die Kirche von Puottaure. Holzkirche mit Langhaus und Turm, 1907 eingeweiht. Die Kirche von Vuollerim, 1958 eingeweiht. Hübsche Freske des Künstlers Lennart Segerstråle.


Foto: Carl Johan Utsi

Der Wintermarkt von Jokkmokk 1.–3. Februar 2018, 7.–9. Februar 2019

VERPASSEN SIE AUF KEINEN FALL DEN ABSOLUTEN HÖHEPUNKT DES JAHRES

der Wintermarkt von Jokkmokk Jokkmokk ist allgemeiner Treffpunkt für die Samen aus ganz Sápmi. Seit 1606, also seit über 400 Jahren, wird der farbenfrohe Markt von Jokkmokk jährlich ab am ersten Donnerstag im Februar gefeiert. Das fröhliche Volksfest bietet gerade dann, wenn der Winter am kältesten ist, Kulturveranstaltungen sowie fantastische, kulinarische Erlebnisse. Der Markt lockt zehntausende Besucher aus der ganzen Welt an. Nirgendwo erleben Sie derart unvergleichliche Geschmackserlebnisse wie hier. Die Gemeinde ist DAS Epizentrum der samischen Kultur, mit einzigartigem Wissen über die natürlichen Produkte der Region: Wild – mit Rentier als dem großen Star der Küche, Beeren, Kräuter und Edelfische.

1.–3. Fe

THEMA

bruar 20

DES MA

Foto: Agneta Nyberg

EIN SAMISCHER TREFFPUNKT

18

R KT E S

Arktisc he Gastro nomie

35


AT

LAN

Swedi sh

MITTERNACHTSONNE IM SOMMER

TIK

N

ÄLV

EN

IO

Ä

TRÄ

SK

F

RNE

N

KIRUNA L

N EÄ

LV

KA

POL

ARK

REI

S

EN

JOKKMOKK

ÖVERTORNEÅ RÅN

ÖVERKALIX

POLARKREIS

ND

LIXÄLV

NO

EN

GÄLLIVARE

LA

R

RW

TO

PAJALA

N

E

IN

E

N

G

O

F

VE MU ONIOÄL

ST

TO

L

EN

RO

LV

G

nd

IN

M

LA

Lap la

LV

E

N

ARJEPLOG

KALIX BODEN

H

LVE

N

L

HAPARANDA

LULEÅ V

EN

BOTTEN

ÄLVSBYN

VI

KE N

VINDEL

EN

PITEÅ

ÄL VE

N

SK EL

SCHÄRENGARTEN

LE F

E

T

RKTISCH S A ER

SCH

ARVIDSJAUR

SORSELE

W

ED

ED

SC

W

PPLAND:

e4

C

LA

Ä

IS

H

E L UL

P

IT

Ä

LV

EN

ZI

SKELLEFTEÅ

E

SC

HW

EDE

N

e4

L

Willkommen in Schwedens arktischer ziel! In Schwedisch Lappland findest du einzigartige arktische Erlebnisse. Hier oben am Polarkreis kannst du, dem warmen atlantischen Golfstrom sei Dank, Jahreszeiten mit starken Kontrasten erleben. Polarnächte mit faszinierenden Nordlichtern über dem weißen Winterland und warme Sommer gefüllt mit Baden und 100 Tagen ohne Nacht unter der Mitternachtssonne. Im Osten - 300 km Küste mit dem weltgrössten Schärengarten im Brackwasser (Süß/Salzwasser-Gemisch) mit tausenden Inseln.. Sandstrände, Fischerdörfer und einzigartige Rohwaren. Im Westen – weitreichende Berge, Bäche mit Wasser so klar, dass du es trinken kannst und viele Abenteuer um die Ecke. Dazwischen der ruhige, rätselhafte, ehrwürdige Wald und Flusstäler vom Skellefteälven im Süden bis zum Torneälven im Nordosten, die alle auf ihre Art besonders sind. Hier sind Tradition und Kultur stark und die Liebe zur Natur noch stärker. Willkommen in unserem arktischen Alltag, um das naturnahe Leben mit uns zu teilen. www.swedishlapland.com Entdecken Sie mehr: www.destinationjokkmokk.se instagram.com/destinationjokkmokk facebook.com/destinationjokkmokk

36

Idee und Grafisches Design: Swedish Lapland Visitors Board & ByaTryck AB • Copy: Iréne Lundström • Titelfoto: Brita Edberg • Karte illustriert von: Lisa Wallin • www.swedishlaplandvisitorsboard.com • Druck: Luleå Grafiska 2017.

Karte von

Destinations of Swedish Lapland Jokkmokk Sommer 2017 DE  

Besucherbroschüre für Jokkmokk in Schwedisch Lappland.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you