Issuu on Google+

DA S G E S U N D H E I T S M AG A Z I N F Ü R S C H A U M B U R G

Ausgabe 1 | 2013

Länger besser leben www.LBL-Stadt.de

Gesunde Varianten für den Grillabend

Sportverein und Fitness-Studio kooperieren

Premiere – LBL- Preis für Wiebke Klapp


Länger besser leben

2

Liebe Leserinnen und Leser, mit der Initiative „Länger besser leben“ hat die BKK 24 ein herausragendes Präventionsprojekt auf den Weg gebracht. Der Aktion, die ursprünglich auf die Stadt Obernkirchen beschränkt war und von den Schaumburger Nachrichten und dem Kreissportbund unterstützt wird, haben sich inzwischen zahlreiche Vereine, Verbände und Institutionen angeschlossen. Schaumburg wird dadurch immer mehr zum „Länger besser leben“-Landkreis. Der Kreis selbst ist unter anderem durch die Volkshochschule Schaumburg beteiligt.

BKK24 – die richtige Wahl fü

Einige wenige durch europaweite Langzeitstudien belegte Regeln zeigen, auf welche Weise ein DasRegeln „14 Jahre leben“-Programm. deutlich längeres Leben bei besserer Gesundheit erreicht werden kann. Diese sind so länger einleuchtend, dass sich ihnen eigentlich niemand verschließen kann. Dennoch weiß jeder aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, Vorsätze wie ausreichende Bewegung oder ausgewogene Ernährung einzuhalten.

Zumeist scheitert es an der Umsetzung bzw. der Motivation, und hier hilft Als das Richtschnur gemeinsame Präventionsprojekt durch dienen uns bei der BKK24 zwei einfac eine breite Palette von Angeboten und Informationsveranstaltungen weiter.

leben? Und was können wir tun, um Sie optimal dabei

Der Initiative ist zu wünschen, dass sie viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreicht, wozu auch diese Sonderausgabe Deutschland einmalige Kombination aus Leistungen, P beitragen wird.

Ziel dienen – einem längeren, besseren Leben für Sie. Zu dem bisherigen Verlauf der Aktion kann ich schon jetzt recht herzlich gratulieren! Stadthagen, im Juli 2013

Jörg Farr Landrat

Die Idee. Das erwartet Sie bei der „Länger besser leben”-Aktion. Für Ihr bis zu 14 Jahre längeres Leben gibt es vier einfache Regeln aus den Themenfeldern Ernährung, Bewegung, Nikotin- und Alkoholkonsum. Ob Sie einige davon bereits befolgen und ob das ausreichend ist, stellen wir mit dem Fragebogen fest (Seite 3). Für den Rest gibt es: Kurse und Angebote für Spaß an der Bewegung, etwa bei Vereinen in unserer Region. Angebote zur gesunden Ernährung, z.B. in Restaurants und beim Einzelhandel. Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz, wie Nichtraucherkurse, Rückenschule und mehr. So einfach starten Sie Ihr längeres besseres Leben. Füllen Sie den Fragebogen (nur für Personen ab 18 Jahre) auf Seite 3 vollständig aus und senden Sie ihn an: BKK24, Aktionsbüro, Sülbecker Brand 1, 31683 Obernkirchen. Sie können den Fragebogen auch online ausfüllen und direkt abschicken. Die Auswertung erfolgt kostenlos und absolut vertraulich unter Aufsicht des Datenschutzbeauftragten der Krankenkasse BKK24. Sie werden über das Ergebnis informiert und erhalten individuelle Vorschläge für Ihren persönlichen „Länger besser leben”Fahrplan.

Sie sind einzigartig. Und deshalb ist es unser Konzept

Das „14 Jahre länger leben“- Programm

Die BK

Was ist das Geheimnis eines längeren Lebens? Dieser

länger

Frage gingen britische Wissenschaftler verschiedener Dis-

kennen

ziplinen in der „EPIC Norfolk Prospective Population“- Stu-

boten

die nach. Über 15 Jahre lang untersuchten sie insgesamt

einzuh

20.244 Teilnehmer und entdeckten einen Zusammenhang

müsse

zwischen bestimmten Verhaltensweisen und einer erhöh-

ben wi

ten Lebenserwartung: Menschen, die sich an vier einfa-

Antwo

che Regeln hielten, wurden im Schnitt 14 Jahre älter als

leben“

Menschen, die sie nicht befolgten.

Die„14 „14 Jahre Jahre länger Regeln Die längerleben“leben“Regeln

1

2

Nehmen Sie jeden Tag 5 Portionen Obst und Gemüse zu sich!

Achten Sie auf ausreichend körperliche Aktivität und Bewegung!

3

Geben Sie das Rauchen auf – oder fangen Sie gar nicht erst an!

4

Genießen Sie Alkohol in Maßen. Überschreiten Sie nicht die kritischen Mengen!


www.LBL-Stadt.de

3

Länger besser leben beginnt jetzt. leben beginnt jetzt. Länger besser Füllen fürProgramm das Programm „14 Jahre länger leben“ aus. Füllen Sie Sie Ihren Ihren Teilnahmebogen Fragebogen für das „14 Jahre länger leben“ aus. Angaben zur Auswertung

BKK24 Team „14 Jahre länger leben“ Sülbecker Brand 1 31683 Obernkirchen

Bitte beantworten Sie die Fragen vollständig. Teilnahme ab 18 Jahren. Dieser Fragebogen kann in einem Fensterumschlag versendet werden. Bitte senden Sie mir die Auswertung per E-Mail zu. Bitte senden Sie mir die Auswertung per Post zu. Bitte senden Sie mir einen Newsletter zu.

— Vertraulich —

Persönliche Angaben

Vorname / Name

Geburtsdatum

Straße / Hausnummer

PLZ / Ort

Telefonnummer (bitte Uhrzeit angeben, wann wir Sie am besten erreichen)

E-Mail

Weiblich

Männlich

Ich bin chronisch krank

Ich bin in meiner Bewegung eingeschränkt

Größe

Gewicht

Ich bin körperlich gesund

Ich habe folgende Krankheit(en)

Angaben zum Beruf (Doppelnennungen möglich)

Angaben zum Freizeitverhalten

Sitzende Tätigkeit (z. B. Taxifahrer, Reisetätigkeit, Bürotätigkeit)

Ich treibe Sport

Stehende Tätigkeit (z. B. Verkauf, Lehramt)

Ich gehe spazieren oder fahre Fahrrad

Bewegungsbetonte Berufe (z. B. Trainer, Fahrradkurier)

Andere körperliche Aktivitäten (z. B. Gartenarbeit)

Schichtarbeiter(in) Körperliche Arbeit

Wie häufig bewegen Sie sich bei diesen Tätigkeiten?

Hausfrau/Hausmann

Ich bewege mich täglich

Rentner(in) Schüler(in) / Student(in)

1- bis 2-mal wöchentlich

3- bis 4-mal wöchentlich

Jeweils bis 30 Minuten

Jeweils bis 60 Minuten

Jeweils bis 120 Minuten

Ich bewege mich kaum

Wie schätzen Sie Ihre körperliche Beanspruchung im Beruf/Haushalt ein? Angaben zum Nikotinkonsum

Keine körperliche Beanspruchung Leichte Beanspruchung

Ich bin Raucher und rauche am Tag

Schwere körperliche Tätigkeit Wie viel Zeit nimmt diese körperliche Beanspruchung pro Woche ein? Weniger als 10 Stunden

Weniger als 20 Stunden

Weniger als 40 Stunden

Mehr als 40 Stunden

Angaben zu den Ernährungsgewohnheiten Ich esse regelmäßig Obst am Tag

Portionen

Ich esse regelmäßig Gemüse am Tag

Portionen

weniger als 1 Zigarette

weniger als 5 Zigaretten

weniger als 10 Zigaretten

mehr als 10 Zigaretten

Ich bin Nichtraucher Angaben zum Alkoholkonsum Ich trinke Wein, Bier in folgender Menge

Gläser pro Woche

Ich trinke Spirituosen in folgender Menge

Gläser pro Woche

Ich trinke keinen Alkohol

(1 Portion entspricht einer Hand voll,

Ja, ich möchte länger besser leben und schriftlich / telefonisch über

z. B. 1 Apfel, 1 Banane, 60 g Weintrauben, 1 Paprika oder 1 Tomate)

die Mitgliedschaft bei der BKK24 beraten werden.


4

Länger besser leben

Marcel Lindemeier schwärmt für Gemüse auf dem Grill statt im Kochtopf: „Es bietet Abwechslung im Geschmack, bringt ganz andere Aromen hervor.“


www.LBL-Stadt.de

5

Leicht und lecker – mit einem Hauch von Urlaub Frischer Fisch und Gemüse auf dem Grill bieten gesunde Abwechslung

S

ommerzeit ist Grill-Zeit. Das Zubereiten und Essen der Speisen unter freiem Himmel ist gesellig, spricht alle Sinne an und macht einfach Spaß. Kaum eine laue Sommernacht, in der nicht der Geruch von Holzkohle und saftigen Bratwürstchen die Luft in Gärten und auf Terrassen erfüllt. Doch die Berge an Fleisch, fettreichen Saucen und sicherlich auch das eine oder andere kühlen Bier dazu sind nicht gerade förderlich für die Gesundheit. Wir vom „Länger besser leben“ - Team der BKK24 möchten Ihnen heute ein paar Anregungen geben, wie Sie schmackhafte Grillabende erleben und nicht auf eine bewusste Ernährung verzichten müssen – und das ganz ohne zusätzlichen Mehraufwand. Wir empfehlen Ihnen, sich an der mediterranen Küche zu orientieren. Eine schmackhafte Alternative zum Fleisch ist beispielsweise frischer Fisch, der in Alufolie eingewickelt auf dem Grill gegart wird. Und wenn Sie in das Alufolien-Paket ein paar frische Kräuter legen oder Zitronenscheiben, bekommt der Fisch einen herrlichen sommerlich-aromatischen Geschmack und erinnert an den Urlaub am Mittelmeer.

Auch Gemüse eignet sich hervorragend zum Grillen. Sie können beispielsweise einige Scheiben Auberginen oder Zucchini mit etwas Olivenöl bestreichen und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse brutzelt direkt auf dem Grillrost oder in einer Aluschale. Und: Es muss beim Grillen nicht immer feuerheiß gegart werden. Tomaten und Schafskäse in kleine Stücke geschnitten und mit ein wenig Öl, Balsamicoessig, Salz, Pfeffer und frischen Kräutern versehen werden in kleinen Alufolien-Paketen auf dem Grill nur erwärmt. Vielleicht haben Sie auch schon einmal an selbstgemachte Spieße gedacht. Der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Sie können Paprikastücke, Pilze, frische Ananas und vieles mehr auf Holzspießchen reihen und auf den Grill legen. Kalorien einsparen und die Geschmacksnerven sensibel halten können Sie mit Verzicht auf stark gezuckerte Getränke wie Coca Cola. Erfrischende Getränke sind ganz einfach selbst herzustellen. Auch hier sind ihren Wünschen keine Grenzen gesetzt: Frische Minze, Limette, Zitrone, Ingwer peppen das Mineralwasser auf und spenden zudem zusätzliche Vitamine.

Der „Länger besser leben“Tipp:

Marcel Lindemeier Küchenchef und Betreiber der BKK-Lounge in Obernkirchen und von „fine Art Catering“

„Zum gesunden mediterranen Grillgut passen süße und scharfe Marinaden – zum Beispiel mit Chili, einem echten Stoffwechselaktivator, der außerdem die Abwehrkräfte stärkt.“

Grillkurs / „Es muss nicht immer Fleisch sein“ Obernkirchen / 14. und 15. August. Mehr über gesundes Grillen verrät unser „Grill-Kurs vital“. Für Mittwoch, 14. August, und Donnerstag, 15. August, laden wir Sie jeweils von 18 bis 20 Uhr herzlich in die BKK24-Lounge nach Obernkirchen ein. Unter dem Motto „Es muss nicht immer Fleisch sein“ zeigt Marcel Lindemeier zahlreiche Möglichkeiten, Grillabende ausgewogen und gesund zu gestalten. Für LBL-Teilnehmer und solche, die es am ersten Kursabend werden, ist der Kurs kostenfrei. Für die übrigen Teilnehmer berechnen wir eine Kursgebühr von 20 Euro. Anmeldungen nehmen wir unter 0 57 24 / 971 217 gerne entgegen. Wir freuen uns auf Sie! Infos unter www.LBL–Stadt.de


Länger besser leben

6

Unsere Partner stellen sich vor:

Gemeinsam macht es mehr Spaß: Die Schaumburger „Feierabend´ler“ starten regelmäßig zu Wandertouren.

Fit bleiben mit der „Feierabend“ AG „HausMed“: Ein Online-Kurs zu Gewichtsreduktion wird vorgestellt „Feierabend.de“, das ist eine deutschlandweite Internet-Community, ein Web-Treff für Menschen der Altersgruppe „50 plus“, ausgezeichnet vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie: Diese Community bietet Bürgern einen guten Weg „ins Netz“. Jedoch: Die Mitglieder finden nicht nur virtuell auf der Homepage zusammen sondern sehr real! Die Regionalgruppe Schaumburger Land trifft sich als lockere AG jeden zweiten Mittwoch im Monat von 18 bis 21 Uhr im Gebäude der BKK24 am Sülbecker Brand 1 in Obernkirchen, dort im sogenannten „K(l)assenzimmer“. Hier werden unter anderem gemeinsame Freizeitaktivitäten besprochen. Die Schaumburger Gruppe hat sich besonders das Wandern auf die Fahnen geschrieben und bietet regelmäßig Touren an. Bewegung wird groß geschrieben in der AG, die Manfred Lück 2007 ins Leben gerufen hat und an die jeder zwanglos teilnehmen kann. Bewegung ist wichtig, um gesund zu bleiben. Hierzu hilft außerdem eine gesunde Ernährung und ein Körpergewicht, bei dem man sich wohlfühlt und das Krankheiten vorbeugt.

Länger besser leben

Manfred Lück stellt darum am Mittwoch, 14. August, um 18 Uhr im „Klassenzimmer“ einen Online-Kurs zum Thema Gewichtsreduktion vor, entwickelt von deutschen Hausärzten unter dem Markennamen „HausMed“. Jedermann kann an diesem Info-Abend in den Räumen der BKK24 in Obernkirchen (Sülbecker Brand 1) kostenlos teilnehmen. Anmeldungen sind erbeten unter (05724) 971271. Mit ihrer Bewegungsinitiative qualifiziert sich die Feierabend AG als idealer Partner für die „Länger besser leben“-Aktion der BKK24. Und Manfred Lück freut sich: „Die Schaumburger Regionalgruppe zählt bereits 130 Mitglieder.“

Kontakt: Manfred Lück, Telefon 05722 / 81568, rgbschaumburg@t-online.de


www.LBL-Stadt.de

7

Kommen, mitmachen, Spaß haben

Länger besser leben Der SV Wölpinghausen lädt ein zum aktiven Sommer-Wochenende: „Wölpinghausen bewegt sich“

Sport im Verein ist gut und tut gut. Der Sportverein Wölpinghausen bietet seinen Mitgliedern von Aerobic bis Wandern 14 Sparten für sportlichen Ausgleich – und möchte darüber hinaus jedermann im Ort zu mehr Bewegung animieren. Der SV-Vorsitzende Bernd Düllmann: „Wir sind darum im Rahmen der „Länger besser leben“- Aktion ein Partner-Verein der BKK24. Auf der LBL- StadtHomepage ist unser gesamtes Sportangebot verzeichnet. Zusätzlich bieten wir regelmäßig Kurse an wie Yoga, Zumba, Tanzen, Selbstverteidigung und progressive Muskelentspannung. Die Kurse werden teilweise durch die BKK24 bezuschusst.“    Im August lädt der SV Wölpinghausen gemeinsam mit der örtlichen Feuerwehr und dem Tischtennisclub, dem Schützenverein und dem „Infanterieregiment” zu einem tollen sportlichen Event ein. Bernd Düllmann: „Ziel ist es, den gesamten Ort in Bewegung zu bringen.” Alle Vereine und die Feuerwehr stellen sich am Sonnabend, 17. August, in der Sporthalle Wölpinghausen und im Außenbereich mit ihren Angeboten vor (siehe Plakat). Ab 10 Uhr können Schießsport und Step Aerobic, Kindertanz, Jedermann-Sport und tanzen ausprobiert werden. Und: Ab 11 Uhr erfolgt an der Sporthalle eine Zeitnahme für die Sportabzeichen-Abnahme für 7,5 Kilometer Walking. Am Sonntag, 18. August, steht ein großer Sport-Spaß-Wettbewerb auf dem Programm, zu dem sich jeweils Teams à drei Leute anmelden können. Solo-Melder werden gern in eine Mannschaft vermittelt. Die Anmeldung ist möglich bis zum 4. August über ein Fomular auf den Internet-Seiten der einzelnen Vereine oder unter www.sportverein-woelpinghausen.de. Die besten Mannschaften des Tages erfahren gebührende Ehrung. Die BKK24 ist an diesem Tag mit einem Sonderstand zum Thema Handkraftmessung vertreten.

Wölpinghausen

„bewegt sich!“

17. August 2013 18. August 2013 ab 10 Uhr

ab 11 Uhr

Die Vereine stellen sich vor!

Großer Sport-SpaßWettbewerb

In der Sporthalle Wölpinghausen und im Außenbereich!

Kommen, mitmachen, ausprobieren und

SPASS HABEN!

(3er Mannschaften) Ein Mix aus Laufen, Schießen, Tischtennis, Hindernisbahn und Kanonenkugel-Weitwurf.

Die besten Mannschaften werden geehrt. Teilnahme auf eigene Gefahr.

Anmeldungen bitte bis zum 04.08.2013 per Anmeldeformular an die Vereine oder unter: www.sportverein-woelpinghausen.de

Eine gemeinsame Aktion der Wölpinghäuser Vereine:

Sportverein Wölpinghausen e. V.

Tischtennis-Club Wölpinghausen e.V.

Feuerwehr Wölpinghausen

Kontakt: Bernd Düllmann, Telefon 05037 / 3226, homepage@sportverein-woelpinghausen.de

Alle Partner, Angebote, Termine sowie weitere Informationen finden Sie im Internet: www.LBL-Stadt.de


Länger besser leben

8

Die Verzahnung von Sport im Verein und im Studio ist gelungen. Darüber freuen sich VfL-Sportler, Vereinspräsident Martin Brandt (Vierter von links) und „Easy-Fitness“-Leiter Steve Messerschmidt (Vierter von rechts).

Ab auf´s Laufband VfL Bückeburg und „Easy Fitness“ kooperieren / Extra-Bonus für BKK24-Mitglieder

S 60 Euro sparen Näheres erfahren Sie in den BKK24 Service-Centern in Obernkirchen, Telefon (0 57 24) 97 12 36, Stadthagen Telefon (0 57 21) 89 27 80 und Rinteln Telefon (0 57 51) 91 83 36.

port im Verein macht Spaß, ist günstig, bietet Vielfalt und soziale Anbindung. Jedoch: Selbst ein großer Verein wie der VfL Bückeburg, Kooperationspartner der BKK24, mit seinen 19 Sparten kann nicht die Geräte und die individuellen Trainingsmöglichkeiten eines modernen Fitness-Centers bieten. Das Vereinspräsidium hat darum eine geniale Idee verwirklicht: Über die Vereinsstruktur können VfL-Sportler sehr günstig das Bückeburger Sportstudio „Easy Fitness“ nutzen. Die im Juni ins Leben gerufene 19. Sparte des VfL Bückeburg heißt „Gerätefitness“ – und läuft im „Easy Fitness“ an der Langen Straße 57. Wie für die Nutzung aller VfL-Abteilungen wird hierfür ein Spartenbeitrag fällig. Dieser beträgt 19,90 Euro im Monat. Das ist für den Besuch eines Fitness-Studios ein äußerst günstiges Angebot. Außerdem muss der Nutzer mit dem Studio keinen Vertrag abschließen. Es gilt die vierteljährliche Vereinskündigungsfrist. Über eine Mitgliedschaft im VfL Bückeburg – der Vereinsbeitrag kostet zusätzlich zum Spartenbeitrag monatlich 3,10 Euro – kann jedermann zum niedrigen Preis im „Easy Fitness“ trainieren. → „Die BKK24 unterstützt die tolle Kooperationsidee. Alle erwachsenen Versicherten der BKK24, die die VfL-Abteilung „Gerätefitness“ nutzen, erhalten einen Extra-Bonus von bis zu 60 Euro, wenn sie die Bedingungen des Bonusprogramms erfüllen. Der Betrag wird unkompliziert ausgezahlt und kann nach einem Jahr wiederum beantragt werden.“


www.LBL-Stadt.de

9

Gesundheit näher an den Menschen bringen Wiebke Klapp, Vorsitzende der Kneipp-Vereins Obernkirchen, gewinnt den ersten LBL-Preis

G

erade war Wiebke Klapp mit ihrer Familie aus dem Sommerurlaub gekommen, da klingelte das Telefon. Am anderen Ende der Leitung begrüßte sie BKK24 Vorstand Friedrich Schütte. Der BKK24Chef hatte eine sehr erfreuliche Nachricht für die Vorsitzende des Kneipp-Vereins Obernkirchen: „Sie sind die erste Gewinnerin des ‚Länger besser leben’-Preises“. Mit dem Preis werden LBL-Partner ausgezeichnet, die die Aktion besonders engagiert voranbringen und unterstützen. Der Kneipp-Verein Obernkirchen ist seit Beginn der BKK24-Initiative „Länger besser leben“ bei der Aktion dabei, gestützt von etlichen Übungsleitern und besonders durch die Vereinsvorsitzende. „In Frau Klapp haben wir sofort eine intensive Mitstreiterin für unsere Idee gehabt. Mit immer neuen kreativen Ideen bringt sie die Gesundheit näher an den Menschen“, freut sich Friedrich Schütte. Wiebke Klapp (45), beruflich pädagogische Mitarbeiterin in einer Obernkirchner Grundschule, steht dem 850 Mitglieder zählenden Kneipp-Verein Obernkichen seit drei Jahren vor. Das Kinderturn-Angebot des Vereins hatte die zweifache Mutter einst mit den Kneippianern in Kontakt gebracht. Bald war Wiebke Klapp selbst Übungsleiterin und fühlte sich zudem der Kneipp-Philosophie durch die eigene Lebensweise schnell verbunden.

Cornelia Rundt

Den „Länger besser leben“- Preis erhält Wiebke Klapp am 1. August im Rahmen der Feier „Zwei Jahre LBL in Obernkirchen“. Im Festsaal des Stiftes wird die Niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Inte­ gration, Cornelia Rundt, die Auszeichnung übergeben und die Preisträgerin in einem kurzen Video vorgestellt.

Wiebke Klapp freut sich besonders für alle Mitstreiter im Kneipp-Verein Obernkirchen über die Auszeichnung.


Länger besser leben

10

Veranstaltungshöhepunkte Alle Partner, Angebote, Termine sowie weitere Informationen finden Sie im Internet: www.LBL-Stadt.de 11.08.2013 | 8.00 – 13.30 Uhr | Stadthagen

12.08.2013 | 18.00 – 19.30 Uhr | Obernkirchen

Wandern

Autogenes Training

Treffpunkt: Busbahnhof am ZOB Anm. / Kontakt: Verkehrsverein Stadthagen Gerhard Schmidt | 05721-77512

Treffpunkt: BKK24 Verwaltung Obernkirchen Anm. / Kontakt: Elke Bartusch | 05724-399333 13.08.2013 | 16.00 – 17.00 Uhr | Stadthagen

12.08.2013 | 20.00 – 22.00 Uhr | Stadthagen

Sport & Spiel für Männer Treffpunkt: Sporthalle am Ratsgymnasium Anm. / Kontakt: Jürgen Hansing vfl-stadthagen@t-online.de 13.08.2013 | 19.00 – 20.00 Uhr | Stadthagen

Funktionsgymnastik für Sie & Ihn Treffpunkt: Halle am Sonnenbrink – Breslauer Str. Anm. / Kontakt: | postsv-stadthagen@web.de 14.08.2013 | 18.30 – 20.00 Uhr | Krainhagen

Nordic Fit Treffpunkt: Vereinshalle am Freizeitzentrum Anm. / Kontakt: Cornelia Haase | TSV Krainhagen 05724-3601

Zumba Gold Treffpunkt: Tanzschule Braun Niedernstraße Anm. / Kontakt: Uschi Braun | 05721-932730 14.08.2013 | 16.00 – 19.00 Uhr | Wiehagen

Rudern Treffpunkt: Leinpfad Wiehagen. Anm. / Kontakt: | Fritz Kühn | SV Wölpinghausen e.V. 05721-2327

Alle Partner,

15.08.2013 | 21.00 – 22.00 Uhr | Stadthagen

Angebote, Termine

Badminton Treffpunkt: Sporthalle am Ratsgymnasium Anm. / Kontakt: Siegfried Hauschildt vfl-stadthagen@t-online.de 15.08.2013 | 19.15 – 20.15 Uhr | Wölpinghausen

15.08.2013 | 20.15 – 21.15 Uhr | Bad Nenndorf

Rücken - Fitness

Jeder-Mann-Sport

Treffpunkt: Kleine Halle am Sportzentrum Anm. / Kontakt: | VFL Bad Nenndorf | 05723-2976

Treffpunkt: Sporthalle Wölpinghausen Anm. / Kontakt: Klaus v. d. Wall | SV Wölpinghausen e.V 05033-980902

15.08.2013 | 17.00 – 18.00 Uhr | Obernkirchen

19.10.2013 | 14.00 Uhr | Obernkirchen

Fit for fun

Barbarossalauf

Treffpunkt: Sonnenbrinkbad Anm. / Kontakt: Stefanie Schünke | Kneipp-Verein Obk. 05721-71889

Treffpunkt: Sonnenbrinkbad Anm. / Kontakt: Franz Güldenberg www.barbarossalauf-obk.de | 05724-9054334

sowie weitere Informationen finden Sie im Internet: www.LBL-Stadt.de

Veranstaltungstipp:

Ganz neu: Lauftreff für Kinder und Jugendliche

D

er Sommer hat für Atempause in etlichen Sportverein gesorgt. Mitte August jedoch sind die meisten Sparten wieder am Start. Mit einem neuen regelmäßigen Angebot wartet der VfL Bad Nenndorf auf. Günter Bade, Mitglied im geschäftsführenden Vorstand des VfL, lädt ein zu einem wöchentlichen und ganzjährigen „Lauftreff für Kinder und Jugendliche“ zwischen acht und 14 Jahren. Erster Treff ist Montag, 12. August, um 17 Uhr am „VfL Dorado“ am Sportzentrum. Beim einstündigen Lauftreff heißt es nicht nur „Schuhe an und los“. „Lauftechnik und Ausdauer werden geschult, und es sind auch mal Spiele angesagt“, erklärt Günter Bade. Auch Nicht-Vereinsmitglieder können gern in das neue Angebot hineinschnuppern.

Günter Bade lädt Kinder und Jugendliche zum Laufen ein.


www.LBL-Stadt.de

11

Kinder-Seite Was isst du am liebsten? Tolle Preise zu gewinnen: Sende uns das Rezept deiner Lieblingsspeise und ein Foto vom Kochen

B

ei Harry Potter und seinen Freunden steht Kürbispastete hoch im Kurs, Sängerin Shakira mag gebratenen Fisch mit frittierten Bananen, Justin Bieber liebt Pasta – und was ist dein Lieblingsessen? Wenn du gern mal gesunde Sachen auf dem Teller bekommst und die geliebten Nudeln nicht nur im Ketchup schwimmen, dann solltest du dich mit deiner Familie am Rezeptwettbewerb der BKK24 beteiligen. Schreib einfach dein gesundes Lieblingsrezept auf und lass dich mit deiner Familie beim Kochen fotografieren. Das Rezept und das Foto mailst du bis zum 10. Oktober 2013 an: aktionsbuero@ bkk24.de. Du kannst dein Bild und dein Rezept natürlich auch per Post senden an: BKK24, Aktionsbüro, 31681 Obernkirchen. Eine Jury wählt die tollsten Bilder und Rezepte aus. Aus den besten 20 Einsendungen werden per Los die Gewinner ermittelt. Es gibt drei Familientages­karten für das Spaßbad „Tropicana” in Stadthagen zu gewinnen, eine Pulsuhr und einen Fahrrad-Computer. Alle ernst gemeinten Einsendungen werden auf der Homepage lbl-stadt.de veröffentlicht.

Den Kochlöffel schwingen und gewinnen heißt es beim BKK24-Wettbewerb.

Impressum: Herausgeber: BKK24, Sülbecker Brand 1, 31683 Obernkirchen | Vorstand: Friedrich Schütte | Redaktion: BKK24 | redaktionelle Mitarbeit: Vera Skamira | Konzept, Gestaltung und Produktion: Schaumburger Nachrichten, Vera Elze | Fotos: Vera Skamira, Guido Scholl, fotolia.com, istockphoto.com | Anzeigen: BKK24 (verantwortlich)



länger besser leben