Page 1

C M Y B C M M

C

B

Y

Ausgabe 19 Sommer 2011

C C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

Y

M

C

B

www.kleeblatt.eu

M

Allgäu Bregenzerwald

Y

M

Wissenswertes und Informationen der Gemeinden Balderschwang - Hittisau - Riefensberg - Sibratsgfäll

B

Y

GÄSTEZEITUNG


M C B Y M C B Y M C B Y M C

Tourismusbüro Sibratsgfäll

A- 6952 Hittisau, Platz 370 Tel. +43/5513/6209-50 Fax:+43/5513/6209-35 Email: tourismus@hittisau.at Homepage: www.hittisau.at www.tiscover.com/hittisau Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr Sa nur in der Hochsaison von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr

A - 6952 Sibratsgfäll, Dorf 18 Tel: +43/5513/2121 Fax: +43/5513/2121-20 Email: info@sibra.cnv.at Homepage: www.sibra.at Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr

Y

Hittisau Tourismus

Y

Tourismusbüro Riefensberg A - 6943 Riefensberg, Dorf 157 Tel. +43/5513/8356-11 Fax:+43/5513/8356-6 Email: tourismus@riefensberg.at Homepage: www.riefensberg.at www.tiscover.com/riefensberg Mo - Do 8.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr Fr 8.00 - 12.00 Uhr

M

B

Gäste-Info Balderschwang D - 87538 Balderschwang, Dorf 16 Tel. +49/8328/1056 Fax +49/8328/265 Email: info@balderschwang.de Homepage: www.balderschwang.de Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 16.30 Uhr Mi Nachmittag geschlossen

M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y M

Herausgeber: Kleeblatt Tourismus Fotos: Edwin Mennel, Archive der Kleeblattgemeinden, Kulturgüterdatenbank Frauenmuseum, Anja Baldauf, Andreas Uher, Peter Hagspiel, Martin Eberle, Claudia Nussbaumer, Bosch, Bredehorn, Druck: Eugen Ruß, Vorarlberger Zeitungsverlag u. Druckerei Ges.m.b.H, 6858 Schwarzach

C

2 Kleeblatt


C M Y B C M Y B C M C M Y B C M Y M Y B Y B C M Y B C C

B

Y

M

Seit 2008 sind die Kleeblattgemeinden auch Mitglied im Naturpark Nagelfluhkette. Die Nagelfluhkette hat als erstes Gebiet im Bayerischen Alpenraum diese begehrte Auszeichnung erhalten und ist zudem der erste grenzüberschreitende Naturpark zwischen Österreich und Deutschland. Insgesamt dürfen sich acht Gemeinden im vorderen Bregenzerwald und sieben Gemeinden im südwestlichen Allgäu mit dem Prädikat "Naturpark" schmücken. Weitere Informationen finden sie auf Seite 12 und 13 und auf der Homepage www.nagelfluhkette.info.

M

C

Urlaub in den Kleeblattgemeinden bedeutet sprudelnde Bäche, unendlich weite grüne Alpwiesen, urige Berghütten, ein weites Netz an Wander- und Mountainbikestrecken und dies alles umgeben von einer traumhaften Bergwelt. Das auch für die Gäste erlebbare rege Vereinsgeschehen und das Festhalten an der alten kirchlichen und weltlichen Dorfkultur machen den Ferienaufenthalt zu einer harmonischen und spannenden Entdeckungsreise. Ohne entsprechendes Kartenmaterial könnte man bei der "Erwanderung" dieser Region leicht den Überblick verlieren. Kleeblatt Tourismus hat deshalb für Sie alle wichtigen Informationen in handlichen Broschüren zusammengetragen:  Der Kleeblatt-Wanderführer mit mehr als 100 Wandervorschlägen  Die Kleeblatt-Freizeitkarte mit Sommer- und Winterseite  Der Kapellenführer mit Beschreibung der Kapellen und diversen Wandervorschlägen  Der Sennalpführer mit Informationen zu unseren Sennalpen

B

Y

Der 4-blättrige Klee als Glückssymbol stand Pate für den grenzüberschreitenden Zusammenschluss der Nachbargemeinden Balderschwang, Hittisau, Riefensberg und Sibratsgfäll. Ein Kleeblatt von vier Gemeinden als Glücksfall für alle Par tner und Gäste.

M

Kleeblatt 3


M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y M Y M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y

Eingebettet zwischen dem Riedbergerhorn und der österreichischen Grenze verspricht das sonnendurchflutete und meist nebelfreie 240-Seelen-Dorf Balderschwang sowohl Gästen als auch Tagesausflüglern einen Aufenthalt fernab aller Hektik. Auf über 60 km beschilderten Wanderwegen, einem eigens angelegten Nordic-Walking-Park und vielen Mountainbike-Strecken rückt der Trott des Alltags in weite Ferne und die Schönheit und Ursprünglichkeit der Natur erfrischt das Herz von klein und groß - und das alles abseits der großen Touristenströme. Das größte Spielzimmer für unsere kleinen Gäste liegt in Balderschwang direkt vor der Haustür - weite grüne Wiesen und faszinierende Wälder. Auch beim Plantschen in der Bolgenach, auf dem Spiel- und Bolzplatz oder auf

M C

4 Kleeblatt

unserem Wald- und Naturerlebnis-Lehrpfad gibt es viel Neues zu entdecken. Dank der Passstraße und der guten Straßenanbindung nach Österreich liegt Balderschwang wunderbar zentral für Ausflüge in den Bregenzerwald, zum Bodensee, ins Kleinwalsertal, in die Schweiz, nach Liechtenstein, sowie in das gesamte Allgäu. Nach einem erlebnisreichen Tag laden die gemütlichen und komfortabel eingerichteten Unterkünfte der Balderschwanger Vermieter zum Verweilen und Entspannen ein. Ob mit Wellness-Programm in einer kuscheligen Ferienwohnung, einem gut-bürgerlichen Gasthof, auf einem rustikalen Bauernhof oder hoch oben auf einer Hütte - in der kleinsten selbstständigen Gemeinde Deutschlands bleiben keine Wünsche unerfüllt.


C M Y B B

Y

M

C

BALDERSCHWANG

C M Y B C M Y M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

GÄSTE-INFO BALDERSCHWANG Dorf 16, D-87538 Balderschwang Tel. +49/8328/1056; Fax: +49/8328/265 Email: info@balderschwang.de Homepage: www.balderschwang.de

Y

Balderschwang hat einen eigenen Radiosender! Der katholisch geführte Radio Horeb (www.horeb.org), unter der Leitung vom Balderschwanger Pfarrer Dr. Richard Kocher, kann per Satellit Astra und über zahlreiche Kabelfrequenzen in fast ganz Europa und auch per UKW Frequenz 105,2 MHz in Balderschwang und 92,4 MHz im Großraum München gehört werden.

 60 km markierte Wanderwege  16 km ausgeschilderter Nordic Walking Park mit großen Infotafeln am Parkplatz/Schelpenalp  8 Sennalpen  2000 jährige Eibe (älteste Deutschlands)  Naturerlebnislehrpfad  Badespaß in der Bolgenach  Hoch zu Ross - Reitmöglichkeit im Almhof Lässer  seltene Vielfalt an Alpenblumen  würzig reine Bergluft  99% nebelfrei

B

Und noch was...

Natur pur...

C

Balderschwang ist die . . . höchstgelegene, . . . kleinste, selbständige Gemeinde Deutschlands - hinter der . . . höchsten Passstraße Deutschlands! (Riedbergpass) . . . Gemeinde mit der geringsten Bevölkerungsdichte Deutschlands (ca. 2 ha pro Einwohner)

Kleeblatt 5 M

Rekordverdächtig...

B

Y

M

C

EIN KNUTSCHFLECK VON MUTTER NATUR


M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y M Y M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y M

Hittisau im Sommer und der Sommer zu Gast in Hittisau: die alpenreichste Gemeinde Österreichs freut sich auf Sie! Eine intakte dörfliche Struktur und gepflegte touristische Angebote machen Ihre Sommerfrische zur puren Erholung. Egal, ob Sie im komfortablen Hotel, im familiär geführten Gasthof oder in einer der gemütlichen Pensionen und Ferienwohnungen logieren - es liegt Ihnen alles zu Füßen: Die zahllosen Wandermöglichkeiten durch die naturbelassene Landschaft, durch wildromantische Schluchten oder entlang der Flüsse, zu einer der

C

6 Kleeblatt

Alpen oder einem der Themenwanderwege folgend, das großzügige Schwimmbad, das Frauenmuseum mit seiner Sommerausstellung und speziellen Kinderprogrammen, oder das Alpsennereimuseum, die Dorfsennerei mit ihrer Auswahl an regionalen Käsespezialitäten, Tennisplätze, Mountainbikewege, traditionelle und moderne Holzarchitektur, usw. Zwei Golfplätze befinden sich eine Viertel(auto)stunde vom Ort entfernt. Und während Sie Ihren Alltag weit hinter sich lassen, werden Sie zu einem Teil des unsrigen!


C M Y Y

M

C

B

HITTISAU

M

C

B

ERLEBEN, GENIESSEN, AUFTANKEN Gesundheit und Sport

      

 Familien-und Erlebnisbad, geheizt mit Sonnenenergie und Biomasse  Tennisanlage: 2 Sandplätze, Tennismarken bei Hittisau Tourismus erhältlich  Joggen auf vielen Wegen abseits vom Verkehr

B C M Y B C M Y B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

HITTISAU TOURISMUS Platz 370, A- 6952 Hittisau Tel. +43/5513/6209-50 Fax:+43/5513/6209-35 Email: tourismus@hittisau.at Homepage: www.hittisau.at, www.tiscover.com/hittisau

C

Kultur- und Sehenswürdigkeiten  Frauenmuseum (erstes Frauenmuseum Österreichs) Schwerpunkt 2011 “Frauen und Gewalt” siehe Seite 20/21  Alpsennereimuseum, siehe Seite 19  Hittisauer Lebensbilder aus dem 19. Jahrhundert  Traditionelle und moderne Holzarchitektur (schöne, alte Bauernhäuser, Feuerwehr- und Kulturhaus, Ritter von Bergmann Saal, Privathäuser)  HolzKultur Hittisau  Klassizistische Pfarrkirche  mehrere Kapellen in verschiedenen Baustilen  Kommabrücke (älteste, gedeckte Holzbrücke Vorarlbergs)  Ließenbachbrücke  Historische mit Wasserkraft betriebene Säge  Erhaltung und Pflege der Bregenzerwälder Tracht

Ökologische Attraktionen  Die Alphütten im Lecknertal werden zum Teil mit erneuerbarer Energie versorgt (Sonnenkollektoren / Photovoltaikgeneratoren)  Biomasseheizwerk  Kläranlage erzeugt Strom aus Biogas

Kleeblatt 7 M

Kapellenweg "Auf den Spuren des Heiligen" Wasserwanderweg Lecknersee, Lecknertal Sagenumwobener Felssturz Rappenfluh, Natur- und Kulturpfad Stausee Bolgenach Wandergebiet Hochhäderich 100 km markierte Wanderwege

Y

Natur und Wandern


M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y M Y M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y

Riefensberg, der familienfreundliche Urlaubsort im Naturpark Nagelfluhkette, liegt eingebettet zwischen der Weissach und dem Hochhäderichkamm. Zu jeder Jahreszeit bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Betätigungen. Aber auch jene, die sich nach Ruhe und Entspannung sehnen, werden sich bei uns wohlfühlen.

M C

8 Kleeblatt

Die landwirtschaftlich geprägte Gemeinde mit 1000 Einwohnern und 460 Gästebetten im komfortablen Hotel, familienfreundlichen Gasthäusern und gemütlichen Ferienwohnungen, liegt auf einer Seehöhe von 600 - 1600 m und verfügt über eine intakte Kulturlandschaft. Die vorhandene Infrastruktur, eine eigene Sennerei, zahlreiche Mittel- und Kleinbetriebe, sowie Tourismus und Gastronomie laden zum Verweilen ein.


C M Y B C B

Y

M

RIEFENSBERG

B

Y

M

C

ABSCHALTEN, AUSSPANNEN UND NEUE ENERGIEN TANKEN

C M Y B C M Y Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

TOURISMUSBÜRO RIEFENSBERG Dorf 157, A - 6943 Riefensberg Tel. +43/5513/8356-11, Fax:+43/5513/8356-6 Email: tourismus@riefensberg.at Homepage: www.riefensberg.at, www.tiscover.com/riefensberg

B

***Hotel mit Wellness Anlage Gasthäuser, Ferienwohnungen Ferienheim mit 70 Betten Sommercampingplatz mit 85 Stellplätzen auf 1000 m Seehöhe

C

   

Sehenswürdigkeiten:  Juppenwerkstatt Riefensberg (Trachtenherstellung und Museum) mit Sonderausstellung, gezeigt werden Raku-Werke der Künstlerin Petra Raid zum Thema Juppe (Sonderausstellung vom 31. Mai bis 28. Oktober 2011)  Pfarrkirche St. Leonhard erbaut 1426, renoviert in den Jahren 19681971  Kapelle St. Anna in Fischer  St. Martin und Wendelin Kapelle in Springen  Gedeckte Holzbrücken: Giessenbrücke über die Bolgenach nach Krumbach aus dem späten 18. Jahrhundert, eine der ältesten gedeckten Brücken Vorarlbergs. Gschwendtobelbrücke (1809) und Wandfluhbrücke (1902) über die Weissach nach Sulzberg.  Kojenstein mit Kojensteg

Kleeblatt 9 M

 30 km bestens markierte Wanderwege erschließen ein abwechslungsreiches Wandergebiet im Naturpark Nagelfluhkette  erster 18-Loch Golfplatz Vorarlbergs auf 57 ha  1. Barfuß- und Fitnessparcours Vorarlbergs  Walderlebnis-Weg  Badespaß an der Weißach  Tennisplätze  Reitmöglichkeiten  Angeln  Fußballplatz  Mountainbikewege  Billiard  Beach-Volleyball


M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y M Y M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y M

Das idyllische Bergdorf Sibratsgfäll liegt am Rande des Bregenzerwaldes zwischen imposanten Bergen in einem weiten Talkessel - und zeigt sich aufgrund seiner Höhenlage von rund 1.000 Metern oft sonnenverwöhnt. Gottesackerwände, Hoher Ifen, Diedamskopf und Winterstaude bieten dabei einen eindrucksvollen Anblick und eine malerische Bergkulisse. Dieser Ort bietet durch seine ruhige Lage ohne Durchgangsverkehr das ideale Urlaubsziel für Erholungssuchende, Sportler und Familien. Die Natur ist der größte Reichtum von Sibratsgfäll. In zahlreichen Facetten

C

10 Kleeblatt

spielt sie ihre Vielfalt aus und zieht im Jahresverlauf all ihre bunten Register. Ob beim Wandern oder Mountainbiken, ob beim Nordic Walken oder einfach beim Abschalten an romantischen Plätzen - die Naturbelassenheit spürt und erlebt man. Bäuerliches Brauchtum, landschaftliche Schönheit, idyllisches Dorfleben wo jeder jeden kennt und man noch auf Du und Du ist - so erlebt man diesen Ort.


C M Y B Y

M

C

S I B R AT S G FÄ L L

Y B C M C

Nordic Walking  1. Nordic-Walking-Dorf Vorarlbergs  6 beschilderte Routen für jeden Schwierigkeitsgrad  geführte Touren vom Einsteiger- bis zum Fortgeschrittenenkurs

B

Y

AKTIV URLAUBEN Wandern  60 km markierte Wanderwege  abwechslungsreiche Wandermöglichkeiten nach individuellem Geschmack und Anspruch: - einfache, idyllische Wanderungen im Tal - kinderfreundliche Touren mit Erlebniswert (Wasserfall, Flussbaden, etc.) - anspruchsvolle Bergtouren mit alpinen Gipfelgenüssen

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

Moorbad Sibratsgfäll  Märchenhaftes Naturmoorbad mit zwei naturbelassenen, nur mit rohem Holz eingefassten Becken mit unterschiedlicher Tiefe und Moorbeschaffenheit

Kleeblatt 11 M

TOURISMUSBÜRO SIBRATSGFÄLL Dorf 18, A - 6952 Sibratsgfäll Tel: +43/5513/2121, Fax: +43/5513/2121-20 Email: info@sibra.cnv.at Homepage: www.sibra.at

Radfahren - Mountainbiken  Auswahl an Familientouren mit mäßigem Höhenunterschied  anspruchsvolle Bikerouten für Geübte mit rassigen Aufstiegen und rasanten Abfahrten

Y

M

Unterkünfte und Gastronomie In gemütlichen Gasthöfen, Pensionen, Privatquartieren, Ferienwohnungen und im Urlaub auf dem Bauernhof stehen Ihnen ca. 350 Gästebetten zur Verfügung. Blumengeschmückte Häuser, Bregenzerwälder Gastlichkeit und Gemütlichkeit zeichnen die Sibratsgfäller aus und tragen somit zum Wohlbefinden unserer Gäste bei. Den von frischer Bergluft geweckten Appetit stillen Sie am besten in unseren 7 Gasthäusern, welche Sie mit traditioneller Küche und regionalen Spezialitäten verwöhnen.

M

C

B

URLAUB GANZ NAH AN DER NATUR


M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y M

Acht Gemeinden im vorderen Bregenzerwald und sieben Gemeinden im südwestlichen Allgäu dürfen sich mit dem Prädikat Naturpark schmücken. Die Nagelfluhkette hat bisher als einziges Gebiet im Bayerischen Alpenraum und im Österreichischen Vorarlberg die begehrte Auszeichnung erhalten und ist somit der erste grenzüberschreitende Naturpark zwischen Österreich und Deutschland. Die Kleeblattgemeinden gehören selbstverständlich dazu, schließlich waren sie schon vor Jahren Vorreiter für eine enge Zusammenarbeit zwischen Vorderwald und Allgäu. Die Nagelfluhkette hat die Auszeichnung Naturpark wegen der besonders wertvollen Natur- und Kulturlandschaften sowie wegen der Menschen bekommen, die seit vielen Jahren für eine weitblickende und nachhaltige Bewirtschaftung stehen. Das Gebiet zwischen Iller und Bregenzerach zeichnet sich deshalb heute durch einen sehr großen Artenreichtum aus und es kommen Pflanzen und Tiere vor, die andernorts selten geworden oder gar ganz verschwunden sind. Das Birkhuhn ist ebenso wie das Haselhuhn eine dieser Arten, für die wir eine besondere Verantwortung haben. Mit viel Glück kann man während einer Wanderung einen kurzen Blick auf die sehr verborgen lebenden Tiere erhaschen. Weil beide Arten außerordentlich störempfindlich sind, ist es sehr wichtig, auf den markierten Wegen zu bleiben. Einfacher zu entdekken ist eine weitere

Besonderheit des Naturparks - der Steinadler. Mit etwas Glück kann man bei einer Tour durch die Berge der Kleeblattgemeinden beobachten, wie der König der Lüfte hoch am Himmel seine Kreise zieht. Der Namensgeber des Naturparks ist übrigens ein eigenartiges Gestein, der Nagelfluh. Er wird auch "Herrgottsbeton" genannt und besteht aus vielen größeren und kleineren rundlichen Geröllen ("Flusskiesel"), die auf natürliche Weise verkittet worden sind und somit einen zwar porigen, aber doch recht festen Stein bilden. Die Flusskiesel bestehen sowohl aus Kalkstein als auch Sandstein und dies mit ständig wechselnden Anteilen. Das Nagelfluhgestein türmt sich im Naturpark zu einem mächtigen, bis 1.834 m hohen Gebirge auf und zeigt hier die schönsten Ausprägungen im gesamten Alpenraum. Eine Ausstellung zum Thema Nagelfluh ist im Reformhaus Fürpass in Hittisau entstanden. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Y M C B Y M C B

NATURPARK NAGELFLUHKETTE

Y M

Erster deutsch-österreichischer Naturpark

C B Y M C B Y M C

12 Kleeblatt


C M Y B C M Y C M Y M Y B C

Steinadler werden bis zu fünf Kilogramm schwer. Durch ihr hohes Gewicht können sie nur für kurze Zeit mit kraftraubenden Flügelschlägen fliegen. Sie haben deshalb den Segelflug perfektioniert und gleiten oft über viele Kilometer dahin. Hierzu sind sie auf Thermik angewiesen. Sie nutzen Aufwinde, die entstehen, wenn die Sonne den Untergrund aufwärmt. Weil die Sonne an südexponierten Hängen in steilerem Winkel auf die Erdoberfläche trifft, ist dort die Thermik am stärksten und tritt auch bei wenig Sonneneinstrahlung und im Winterhalbjahr auf. Diese Hänge sind somit für Steinadler von großer Bedeutung und deshalb das ganze Jahr über ihre bevorzugten Aufenthaltsräume. Ein Blick in den Himmel ist dort also besonders vielversprechend. Steckbrief: Größe: wie Gans Gewicht: 3.000 g bis 5.000 g Länge: bis 89 cm

M

Foto Bredehorn

Y

Birk- und Auerhuhn kennt fast jeder. Vom Haselhuhn weis jedoch kaum jemand etwas, obwohl die Art bei uns ebenso vorkommt. Die Tiere leben extrem versteckt im Wald und außer dem schnellen surrenden Flügelschlagen eines davon fliegenden Tieres bekommt der normale Wanderer kaum jemals etwas von dem Hühnervogel mit. Im Gegensatz zu Birk- und Auerhuhn, bei denen die Männchen überwiegend schwarz gefärbt sind, herrschen bei den Haselhühnern bei beiden Geschlechtern braune Farbtöne vor. Sie sind so optimal getarnt und bestens für ihre versteckte Lebensweise ausgerüstet. Haselhühner bevorzugen strukturreiche Mischwälder. Wichtig ist hierbei, dass ein vielfältig ausgebildetes Unterholz vorhanden ist, mit Kräutern, Zwergsträuchern und Hochstauden. Sie ernähren sich vorwiegend vegetarisch, im Winter sind Knospen und Triebe von Heidelbeeren eine wichtige Nahrungsgrundlage. Steckbrief: Größe: kleiner als Haushuhn Gewicht: 370 bis 430 g Länge: bis 37 cm

C

B

Foto Bosch

C

B

Foto Bosch

Der Steinadler ist ein seltener Brutvogel des Naturparks. Er kommt in zwei bis drei Paaren in den höheren Gebirgslagen vor und nutzt die gesamte Nagelfluhkette, die Hörnergruppe, die Berge rund um den Feuerstätterkopf und natürlich den Hohen Ifen als Jagdgebiet. Seine Hauptnahrung besteht hier aus jungen Gämsen sowie Birk- und Auerhühnern.

M

Das Birkhuhn hätte das Zeug zum Wappenvogel für die Nagelfluhkette. Es ist ein typischer Vogel von Lebensräumen um die Waldgrenze herum. Die Alpwirtschaft hat durch die Schaffung der Alpweiden ein abwechslungsreiches Mosaik aus lichten Bergfichtenwäldern und Offenland erzeugt und dadurch das Birkhuhn gefördert. Kommen noch ausreichend Ameisen als Nahrung für die Jungen und Grünerlen bzw. Latschen als bevorzugte Winternahrung vor, ist der Lebensraum erst mal optimal. Aufgrund ihrer Ansprüche kommt die Art bei uns bevorzugt südlich von Balderschwang und rund um Sibratsgfäll vor. Es gibt aber durchaus Anzeichen, dass die, zu gewissen Jahreszeiten als sehr störempfindlich geltende Art, auch im Naturpark unter Druck steht und unsere besondere Aufmerksamkeit verlangt. Bei der Ausarbeitung des Besucherlenkungskonzepts wird deshalb unter Anderem darauf geachtet, dass weitere Störungen der Birkhuhnvorkommen möglichst vermieden werden. Steckbrief: Größe: wie Haushuhn Gewicht: 750 bis 1250 g Länge: bis 55 cm

Der Steinadler (Aquila chrysaetos)

B

Das Haselhuhn (Bonasa bonasia)

Y

Das Birkhuhn (Tetrao tetrix)

Y

M

Ausstellung Nagelfluhkette

B

Von der Entstehung bis hin zum bearbeiteten Gestein

C

Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.15 bis 12.00 / 14.00 bis 18.00 Uhr Samstag 8.00 bis 12.00 Uhr

C

B

Y

M

C

B

Y

M

Jetzt auch zum “Umhängen”

M

Kleeblatt 13


M C B Y M C B Y

E^iil ?bodtbiq

M C B Y M C

Abo dol£b >rdbk*?if`h

B Y M Y M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y M C

14 Kleeblatt

D^kwg^eobp_bqofb_ q†dif`e slk -67-- _fp .47-- Reo y Klsbj_bo7 P> rka PL y M^klo^j^obpq^ro^kq


C M Y B C M Y B C M Y

Erlebnis

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Schaukäsen mit Käsedegustation Es ist ein interessanter und erlebnisreicher Weg von der Milch bis zur „Käsegeburt“, wenn der Senner den Käse mit dem Kästuch aus dem Sennkessel hebt. ERLEBNIS SCHAUKÄSEN auf Voranmeldung ab 25 Personen täglich möglich! (Dauer ca. 1 bis 1 ½ Stunden) Inklusive Begrüßungsschnäpsle, Schaukäsen und Käsekostprobe

Genuß & Einkauf Frische Käsegerichte Lassen Sie sich mit Käsegerichten wie Bregenzerwälder Kässpätzle, Käserahmsuppe oder einer deftigen Bauernjause verwöhnen.

Y

M

Regionale Spezialitäten Im Bregenzerwälder Käsehaus finden Sie über 50 regionale Käsesorten, edle Brände, Speck und Wurstwaren, Kosmetik, Bienenprodukte, Tees, Geschenksartikel und vieles mehr...

B

Sulzberger Käserebellen

C

B

Y

M

C

Sennereiladen Zusätzlich zum Haupthaus in Andelsbuch erhalten Sie auch im Sennereiladen in Sulzberg einen Großteil der Produkte des Bregenzerwälder Käshauses sowie das gesamte Sortiment der Sulzberger Käserebellen.

C M

Hof 144, 6866 Andelsbuch Austria/Europe Tel.: +43 (0) 5512 26346 info@kaesehaus.com

Y

Bregenzerwälder Käsehaus

B

Y

M

Käsehaus Sulzberg Dorf 8, 6934 Sulzberg Austria/Europe Tel.: +43 (0) 5516 21351

M

C

B

www.kaesehaus.com


M C B Y M

AKTIV IN DEN SOMMER

C B Y M C

NORDIC WALKING

B Y

In Sibratsgfäll erwarten Sie sechs beschilderte Trails (insgesamt 40 km) unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade.

M C B Y M

Hier wird die Natur zum Fitnessstudio, denn bei dem sportlichen Gehen mit speziellen Stöcken setzt der Körper 80% seiner Muskulatur ein. Durch den Stockeinsatz wird die Rumpfmuskulatur gekräftigt und Verspannungen im Nackenbereich lösen sich. Egal, ob man bereits eine gute Kondition hat oder sich selten sportlich betätigt, Nordic Walking eignet sich für jedes Trainingsniveau. Für diese gesunde Sportart gibt es in Sibratsgfäll, nach internationalen Standards ausgebildete Instruktoren (lizenzierte TrainerInnen mit Zertifikat durch den VDNOWAS = Verband der Nordic-Walking-Schulen), welche Ihnen eine ökonomisch gute Technik sowie alle Feinheiten rund um die Sportart "Nordic-Walking" vermitteln. Wer die Bewegungsform von Grund auf erlernen möchte, ist in

Sibratsgfäll somit in besten Händen. Jene, welche ihre Technik verbessern bzw. mögliche Fehler ausmerzen möchten, können des weiteren einen Fortgeschrittenenkurs mit Videoanalyse buchen.

Nordic Walking Einsteiger- oder Fortgeschrittenenkurs mit Tour Termin: jeden Donnerstag um 9.30 Uhr, ca. 2 Std. auch mit Videoanalyse möglich Preis pro Person inkl. Leihstöcke: EUR 17,00 (ab 4 Personen: EUR 12,00) Anmeldung bis Mittwoch 12.00 Uhr bei Sibratsgfäll Tourismus - Auch sonstige Terminvereinbarungen möglich Weitere Informationen sowie kostenlose Nordic-Walking-Flyer erhalten Sie im Tourismusbüro Sibratsgfäll Tel. +43 /5513 /2121 oder info@sibra.cnv.at.

Y M C

ERLEBNISWEGE IN RIEFENSBERG

B Y M C B Y M C B Y M C B Y M

Barfuß- und Fitnessparcours

Wald - Erlebnis - Weg

Geben Sie dem Bewegungsmangel keine Chance und machen Sie jetzt den ersten Schritt in die richtige Richtung: Hier im ersten Barfuss-Parcours Vorarlbergs können Sie Ihrem Körper gezielt "von Fuß bis Kopf" etwas Gutes tun. Idealerweise absolvieren Sie den Parcours barfuß. Barfuß gehen ist heutzutage wichtiger denn je. Die Füße werden oft vernachlässigt und von der Kindheit an meist dick in modernes Schuhwerk eingepackt. Durch Barfußgehen regen Sie die Fußreflexzonen an und regulieren so Ihren Körper. Wenn Sie den Parcours barfuß bewältigen  aktivieren Sie die körpereigene Selbstregulierung  beeinflussen Sie durch eine bessere Fußkoordination die gesamte Körperstatik  härten Sie sich ab gegen Erkältungskrankheiten  vermeiden Sie Fußbeschwerden durch Fehlstellungen Im Parcours trainieren Sie Ihre 5 motorischen Grundeigenschaften. Jede Bewegung, die wir im Alltag machen, basiert auf diesen fünf motorischen Grundeigenschaften: Ausdauer, Koordination, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit. Wenn diese ausgeglichen trainiert werden, verringern Sie auch die Unfallgefahr im Alltag.

Das Team “Familiengerechte Gemeinde” (mit Unterstützung von Schule und Kindergarten) erstellten im Jahr 2010 den Wald - Erlebnis - Weg. Dieser Weg führt vom Dorf hinauf zu den Ställen am Graben über den Jagdbach zum Wasserfall. Weiter zum Oberdorf bis zum Aussichtspunkt Dorfer Höhe. Danach wieder zurück ins Dorf.

C

16 Kleeblatt

Der Wald – Erlebnis – Weg beinhaltet: 1. Eingang 2. Abzweigung Ställe am Graben 3. Kindergartenplatz 4. Wasserfall 5. Kuhglockenspiel 6. Rutsche 7. Dorfer Höhe 8. Uralte Linde Oberdorf

Auf diesem Weg entstanden viele Begegnungsorte, die alle Sinne ansprechen und ganz neue Ein-, Aus- und Durchblicke ermöglichen. Viel Spaß beim Bewegen!


C M M Y B C M Y B

Respektiere deine Grenzen Wälder und Wiesen, Flüsse und Seen sind wertvolle Freizeit- und Erholungsräume. Wer in der Natur unterwegs ist, sollte auch bedenken, dass die Natur ein höchst sensibler und schützenswerter Lebensraum für Pflanzen und Tiere ist. Bitte keine Abkürzungen durch Waldpassagen nehmen, da diese oft als Rückzugsgebiet für das Wild dienen und dabei auch der Jungwald geschädigt werden kann. Jagdsperrgebiete sind zu beachten, Schutzund Schonregionen zu respektieren und sich an Einschränkungen zu halten. DANKE!

C

der köstliche heimische Bergkäse entsteht. Detaillierte Karten und weitere Tourenvorschläge erhalten Sie in den örtlichen Tourismusbüros.

Y

M

Noch gilt unsere Region als Geheimtipp für Mountainbiker: Einige Routen wurden erst ganz neu angelegt und einheitlich beschildert. Außergewöhnlich ist die Bandbreite von ganz gemütlichen und höchst anspruchsvollen Touren. Radfahren in den Talebenen oder mit dem Mountainbike in die Berge – beides ist in den Kleeblattgemeinden auf unterschiedlichen Strecken möglich. Sie finden eine Auswahl an Familientouren mit mäßigem Höhenunterschied sowie anspruchsvolle Bikerouten für Geübte mit rassigen Aufstiegen und rasanten Abfahrten. Viele der Wege führen auf die Spuren der Lebenskultur: zu Vorsäßen und Hochalpen, wo

C

B

Y

MOUNTAINBIKE

C M Y M Y

dieser Weg ins köstliche Nass kann nie lange genug sein! Speziell für die Kleinen und Kleinsten und deren Mütter, Väter, Tanten, Onkel, Omas, Opas haben wir eine Kinder-Wasserwelt eingerichtet. Die Sportlicheren messen auf dem BeachVolleyballplatz ihre Kräfte. Wenn das Wasser auch der Ursprung des Lebens sein mag, irgendwann taucht selbst die coolste Wasserratte einmal auf und steigt an Land: dort wartet dann ein Badecafé auf unsere Schwimmbadgäste und ein Liegenverleih sorgt für entspannendes “Sünnala”: für Sonnen- und Luftbäder mit weitem Blick auf die umliegenden Berge und Wälder. Das Familienbad ist ab Mitte Mai bis Anfang September täglich von 9.30 Uhr bis 19.30 Uhr geöffnet - außer an Regentagen: aber da sind Sie ja eh auf unserem Wasserwanderweg entlang der Bolgenach unterwegs!

C

B

Wasser ist das Urelement allen Lebens: diese Weisheit der antiken Philosophen kann jeder richtige Sommerfrischler vollauf bestätigen. Kühles Wasser gehört zum Sommer wie Pulverschnee zum Winter! Denn nichts macht den Sommer mehr zum Sommer als das Vergnügen an einem erfrischenden Bad! Und dieses Vergnügen ist Ihnen im idyllischen Hittisauer Schwimmbad gewiss! Spiel, Spaß, Sport und alles was dazu gehört finden Sie in unserem Schwimmbad - in erster Linie natürlich jede Menge Wasser. Belebendes GRANDER-Wasser im gesamten Badebereich sorgt ebenso für Vitalität wie die durch Sonnenenergie und Biomasse auf 24° aufgewärmte Wassertemperatur. Spiel und Spaß für Große und Kleine kommen nicht zu kurz: die 55m lange Erlebnisrutsche erfreut sich neben einer Breitrutsche größter Beliebtheit:

B

SCHWIMMBAD HITTISAU

Y B C M Y B C M Y B C

Rückenschmerzen, rheumatischen Erkrankungen, Quetschungen und vielem mehr eingesetzt. Moor wirkt weiters rückfettend, hat eine hautpflegende Wirkung und spendet angenehme Feuchtigkeit. Wer einmal ein Moorbad genossen hat, ist von der herrlich wohltuenden Wirkung überzeugt, denn das Kribbeln auf und unter der Haut spürt man bereits nach wenigen Minuten. Die Torfvorräte des Moorbades Sibratsgfäll wurden auf ca. 40 Jahre berechnet, doch die ursprünglichen Pläne eines professionellen Kurbetriebes wurden zur damaligen Zeit nicht verwirklicht. Dadurch wurde uns die Natürlichkeit und Unberühr theit dieses Kleinods erhalten und erfreut den Besucher heute wie damals. Kleeblatt 17

M

In einem Märchenwald, am Ortseingang von Sibratsgfäll, liegt das idyllische Naturmoorbad. In zwei naturbelassenen, nur mit rohem Holz eingefassten Becken mit unterschiedlicher Tiefe und Moorbeschaffenheit, kann man hier ein idyllisches Moorbad genießen. Weiters gibt es hier auch eine Wassertrete und ein Natur-Wasserbecken zum Schwimmen. Man sucht an diesem Ort vergeblich einen Bademeister oder moderne sanitäre Einrichtungen. Das Moorbad ist bewusst in seinem ursprünglichen Zustand belassen worden - lediglich eine Schlauchdusche mit kaltem Wasser dient zur Reinigung nach dem Bad. Die heilende, durchblutungsfördernde, schmerzlindernde und entkrampfende Wirkung des schwarzen Naturprodukts ist nachgewiesen. So wird Moor bei Verspannungen,

M

MOORBAD SIBRATSGFÄLL


M C B Y M C B Y M C B Y M C B

ENTDECKEN, ERFORSCHEN UND BEGREIFEN!

Y M

Die faszinierende Welt von Natur und Technik der inatura Dornbirn.

Y

www.inatura.at M C B Y M C B Y M C B Y M C

Abendfahrten 18:30 bis 21:30 Uhr 29.Juli und 12. / 19. / 26. August

Sommer 2011

ErklimmEn SiE diE kaniSfluh !

Betriebszeiten bei Wanderwetter 2.-5.Juni 11. Juni bis 9. Oktober täglich 15. / 16. und 22. / 23. Okt. 26. + 28. / 29. Okt.

Fahren Sie mit der Mellaubahn und der Bregenzerwald-Card kostenlos auf die Roßstelle (1400m) - Ausgangspunkt für Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade! - Restaurants und bewirtschaftete Alpen - Jeden Sonntag Frühschoppen - Gratis Mountainbiketransport - Abenteuerspielplatz - Traumhafte Aussicht Wandertipp Bergstation Mellaubahn bis Gipfel Kanisfluh: 2,5h Viele weitere Wandertipps bei der Talstation!

B

www.seilbahnendamuels.at Y

Email:seilbahnen@speed.at

Betriebszeiten Sommer 2011 2.-5.6. / 11.-13.6. / 22.-23.10. täglicher Fahrbetrieb von 17.6. bis 16.10.

M C

Telefon 05518 2222-0 www.bergbahnenmellau.com

18 Kleeblatt


C M Y B C M Y B C M Y B C M Y B C M Y M Y B C M

C

B

Y

M

C

B

Alpsennereimuseum, Platz 187, 6952 Hittisau Infos und Anmeldung bei Hittisau Tourismus unter Tel.: +43/5513/6209-50 tourismus@hittisau.at, www.hittisau.at

B

Y

Auf Grund von Platzmangel musste das Alpsennereimuseum verlegt werden. Nach einer halbjährigen Umbauphase erstrahlt es nun ab Mai 2011 in neuem Glanze am neuen Standort bei der Unterführung des Ritter von Bergmann Saales. Öffentliche Führung jeden Mittwoch um 10 Uhr Anmeldung bis spätestens Dienstag 12 Uhr bei Hittisau Tourismus; Führung jederzeit auch auf Anfrage möglich! Dauer einer Führung: ca. 1 Stunde.

C

Ein geschichtlicher Rückblick führt uns in die Zeit um 1700. Der Ackerbau im Allmende (Gemeinschaftsbesitz) war schon vergessen. Die Grasland-Wirtschaft, die Milchviehhaltung bildete die Lebensgrundlage und die Alpwirtschaft war eine wesentliche Verbesserung. Eine rentable Milchverwertung wurde ein dringendes Bedürfnis. Anstelle des schnell zu verwertenden Sauerkäse suchte man länger haltbare, transportable Formen. Da sich die Alpwirtschaft in der Schweiz schon viel früher entwickelt hatte, kamen auch von dort die Lehrmeister. Appenzeller kamen nicht nur als Senner, sondern auch als Einwanderer und wurden sesshaft. Sie brachten das "Süßsennen" oder das "Fettsennen". Hierdurch konnte man übers Jahr haltbaren Käse herstellen, der sich bald zum Verkaufsartikel entwickelte, was wiederum zur Beschaffung des nun gänzlich fehlenden Brotgetreides erwünscht war. Jedoch blieb diese Neueinführung nicht ohne Widerstand. Über ein Menschenalter war notwendig, bis diese sich durchsetzen konnte. Das alt Herkömmliche wurde nicht leicht aufgegeben.

Auch die Rentabilität war anfänglich nicht immer eindeutig. In manchen Jahren hatte die vermehrte Buttererzeugung gegenüber der Käseproduktion den Vorzug. Auch die Regierung in Innsbruck erließ wiederholt Verbote, weil sie um den Erhalt der gewohnten Butterschmalzlieferungen besorgt war. Endlich erreichte aber dann doch durch die organisierten Transporte und die Absatzmöglichkeiten die Käseproduktion die Oberhand. Und nun entstanden auf vielen Alpen Sennereien, in denen oft auch die Küche integriert war. Fast drei Jahrhunderte blieben sie in Ausstattung und Funktion unverändert. Nur arbeitstechnische Erleichterungen wurden gesucht. Im Alpsennereimuseum in Hittisau finden Sie eine funktionsfähig eingerichtete, historische Sennküche, die Arbeitsweise und Gerätschaften der Käseherstellung und Milchverarbeitung der letzten 300 Jahre im Bregenzerwald zeigt. Erfahren Sie mehr über die Käseerzeugung von früher und heute bei einer Führung mit einem unserer Käsemeister (inkl. Käseverkostung).

Kleeblatt 19 M

Das Alpsennereimuseum, oder besser die historische Sennküche, wurde im Jahre 1980 vom damaligen Vizebürgermeister Dr. Anton Stöckler installiert. Zwei Jahre vorher war die Sennerei am Platz gebaut worden, in der bis heute die Milch des ganzen Dorfes und ein Großteil der Alpmilch gesammelt und verarbeitet wird. Hierdurch wurden alle fünf noch funktionierenden örtlichen Sennereien und fast alle Sennereien im Alpgebiet aufgelassen. Nur einzelne Alpen betreiben auch heute noch eine eigene Alpsennerei. Der Strukturwandel in der Landwirtschaft machte diese Entwicklung notwendig. Damit hat eine fast 300 Jahre alte Tradition der Käseherstellung ihr Ende gefunden.

M

Hittisau

Y

ALPSENNEREIMUSEUM


M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y M Y M C B

FRAUENMUSEUM HITTISAU

Y M

SCHWERPUNKT 2011:

C B Y

05. Mai bis 26. Juni 2011 M C

SILENT WITNESSES

B Y M C B Y

Jenny Matthews, Razia, 2010

M C

20 Kleeblatt

Eine Ausstellung in Kooperation mit der IfS-Frauennotwohnung - das Frauenhaus in Vorarlberg. Dreißig bis vierzig Frauen werden jährlich in Österreich ermordet. Viele davon von ihren Ehemännern, Lebensgefährten, Brüdern oder Ex-Partnern. Jede ausgestellte Silhouette steht stellvertretend für

eine Frau, die in den vergangenen Jahren in Österreich umgebracht wurde. Diese Frauen standen mitten im Leben. Sie hatten Familie, hatten FreundInnen, hatten Träume. Jetzt sind sie für immer stumm. Es liegt an uns, ihre Geschichte nicht zu vergessen: Gewalt an Frauen ist ein Verbrechen gegen die Menschenrechte.


C M Y

12. Mai 2011 20 Uhr Vortrag mit Barbara Krahé Thema: Vergewaltigungsmythen 9. Juni 2011 20 Uhr Vortrag mit Justine Glaz-Ocik Thema: Falsche Stalkingopfer

C M Y B C M Y B

Frauenmuseum Hittisau Platz 601; 6952 Hittisau T +43 (0)5513 6209-30 kontakt@frauenmuseum.at www.frauenmuseum.at

C

100 Jahre Frauentag Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Dohnal Archiv und dem Österreichischen Museum für Volkskunde Wien "Den Frauen gleiPlakat zum Frauentag von 1928 ches Recht!" forderten 10.000 Frauen und Männer am 19. März 1911, als sie über die Wiener Ringstraße marschierten. Das Frauenwahlrecht war die zentrale Forderung am ersten österreichischen Frauentag. Heuer jährt sich der Frauentag in Österreich zum 100. Mal. Ereignissen wie dem Frauentag, die mit ziviler Courage, gewaltlosem Widerstand, partizipativer Demokratie und Geschlechtergerechtigkeit assoziiert werden, gebührt ein Platz im kollektiven Gedächtnis der Republik. Fotos, Plakate, Transparente, Filmdokumente, Abzeichen und Zeitungsberichte dokumentieren anschaulich die sehr bewegte Geschichte des Frauentags in Österreich.

Öffnungszeiten : Donnerstag 15.00 - 20.00 Uhr Freitag 14.00 - 17.00 Uhr Samstag und Sonntag 10.00 -12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr Führungen: +43 (0)664 88431964 Eintritt: EUR 4,00 Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre.

M

FESTE.KÄMPFE

Erlebnisvormittage für Kinder im Frauenmuseum und Reiseziel Museum siehe Seite 30.

Y

10. Juli bis 26. Oktober 2011

M

Seit mehr als zwanzig Jahren dokumentiert die britische Fotografin Jenny Matthews die Erfahrungen, die Frauen auf der ganzen Welt mit Krieg und Gewalt machen. Auf ihren Bildern hält sie den unbeugsamen Überlebenswillen und den Einfallsreichtum dieser Frauen fest. Jenny Matthews' Fotografien zeigen, wie Frauen, die - von Afghanistan bis Uganda - Krieg und Gewalt überlebt haben, ein neues Leben beginnen und entscheidend am Wiederaufbau mitwirken. Gemeinsam bewältigen sie traumatische Erfahrungen, entwickeln neue Fähigkeiten und Selbstbewusstsein.

Y

Veranstaltungen:

B

FRAUEN IM KREUZFEUER Jenny Matthews

C

B

05. Mai bis 26. Juni 2011

Y B C M Y Y B C M Y B

Konzert 5: Donnerstag, 17. November 2011, 20 Uhr im Frauenmuseum Hittisau "Zwischen den Zeiten" Abschied vom Barock Musik von Carl Philipp Emanuel Bach, Johann Gottlieb Graun, Johann Joachim Quantz, Johann Gottlieb Janitsch, Johann Christian Bach

C

Karten: EUR 17,- / EUR 8,- für Schüler und Studenten an der Abendkassa (ab 19.30 Uhr) oder bei Hittisau Tourismus. Konzertbeginn jeweils um 20 Uhr / Einlass ab 19.30 Uh. Kontakt: Georg Monitzer T +43 (0) 664 3360953 / www.pforte.at

Kleeblatt 21 M

Es ist schön, Dinge zu tun, die einen wirklich begeistern. Noch viel schöner ist es, wenn man dies mit möglichst vielen gleichgesinnten Menschen teilen darf. Bei "pforte im frauenmuseum" schafft der intime Rahmen des Museums eine ganz besondere Atmosphäre des Miteinanders, die unser Publikum ebenso schätzt wie wir.

Konzert 4: Donnerstag, 20. Oktober 2011, 20 Uhr im Frauenmuseum Hittisau "Wer war MelBonis"? Beruf und Berufung Mélanie Bonis (1858 - 1937) Klavierquartett B-Dur op. 69 (1905) u. a. Werke Johannes Brahms (1833 - 1897) Klavierquartett c-Moll op. 60 (1875)

M

C

Konzert 3: Donnerstag, 22. September 2011, 20 Uhr im Frauenmuseum Hittisau "Zorn und Zärtlichkeit" Beethovens Bekenntnis Ludwig van Beethoven (1770 - 1827) Streichquartett B-Dur op. 130, Große Fuge op. 133 als Schlusssatz

B

Konzert 2: Donnerstag, 23. Juni 2011, 20 Uhr im Ritter von Bergmann Saal "Versteh ich´s recht, ist´s Leidenschaft" Die Liebe in der italienischen Kammerkantate Musik von Antonio Caldara, Attilio Ariosti, Antonio Maria Bononcini, Guiseppe Domenico Scarlatti

M

Pforte im Frauenmuseum


M C B Y M C B Y M C B Y M C B Y M Y M C B Y M C B Y M

TOURISTIK Ges.m.b.H & Co.KG

C B Y

A-6952 Hittisau, Windern 410 Tel. 05513/6335 Fax 05513/2415 e-mail: info@hagspiel-touristik.at www.hagspiel-touristik.at

M C B

* *

Y

*

Linienbus 체ber Balderschwang nach Oberstdorf Fahrpl채ne in den Tourismusb체ros Hittisau und Balderschwang erh채ltlich Taxiservice

M C

22 Kleeblatt


C M

C

B

Y

M Foto: vol live andreas uher

Reiseziel Museum An folgenden Sonntagen, 0 3 . 0 7 . / 0 7 . 0 8 . / 0 4 . 0 9 . spezielles Programm für Kinder Kleeblatt 23

Y B C M Y B C M Y B C

Museumstag Bregenzerwald Die Juppenwerkstatt Riefensberg beteiligt sich an der Aktion "Museumstag Bregenzerwald". Vom 15. Juli bis 21. Oktober öffnen 5 Museen jeweils am Freitag ihre Türen mit einem gemeinsamen Ticket.

M

Auch architektonisch ist die Juppenwerkstatt, welche im Jahre 2003 im ehemaligen Gasthaus Krone eingerichtet wurde, eine Besonderheit. Eine ehemalige Tenne wird zum Zentrum der Bregenzerwälder Juppenherstellung. Mit viel Gespür für Altes und Neues adaptierte der Bregenzer Architekt Gerhard Gruber den Wirtschaftstrakt des ehemaligen Gasthofs Krone zur Trachtenmanufaktur. Die alten Raumkonturen wurden für den Umbau nicht verändert, lediglich einige Öffnungen versetzt oder neu geschnitten. Holzverkleidete Wirtschaftsgebäude sind typisch für die bäuerliche Kulturlandschaft des Bregenzerwaldes. Diese Verschlossenheit lässt jedoch kaum

Y

Öffnungszeiten: Mai bis Ende Oktober Dienstag von 10.00 - 12.00 Uhr, Freitag von 10.00 bis 12.00 und 14.00 bis 16.00 Uhr (15. Juli bis 21. Oktober Freitag bis 17.00 Uhr)

ARCHITEKTONISCHES JUWEL

B

Sonderausstellung In einer Sonderausstellung sind ab 31. Mai Raku-Werke der Künstlerin Petra Raid zum Thema Juppe zu sehen.

C

Licht ins Gebäudeinnere. Die neue Nutzung des Wirtschaftsgebäudes als Trachtenfärberei und Schauwerkstatt verlangt aber nach Licht und Öffnung. Daraus entstand die Idee, die gesamte Giebelseite mit einer Front aus Glasschuppen einzukleiden.

M

In der Juppenwerkstatt in Riefensberg wird die traditionelle Bregenzerwälder Tracht - die "Juppe" - hergestellt, die durch ihre Eleganz und Schlichtheit besticht. Die Juppe ist eine lebendige Tracht und wird nach wie vor gerne zu festlichen Anlässen getragen. Eine Bregenzerwälder Juppe kann in keinem Geschäft fertig erworben werden. Die einzelnen Stufen der Veredelung des Leinenstoffes für den Juppenrock können nur in der Juppenwerkstatt durchgeführt werden. Die Juppenwerkstatt ist auch Museum und Kursort für die Trachtenherstellung.

M

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

Lebendige TRACHTENPFLEGE im Bregenzerwald


M C B Y M C B

NASSES WETTER - TROCKENE ZIELE

Y M

MUSEEN

C B Y

Alpsennereimuseum Hittisau (A)

Rolls-Royce Museum (A)

Historische Alpsennküche, siehe Seite 19 Öffnungszeiten: Mi um 10 Uhr mit Führung, Voranmeldung bis Di 12 Uhr bei Hittisau Tourismus Tel: +43 5513 6209-50; jederzeit auf Anfrage

in Dornbirn/Gütle - Größte Sammlung von Rolls-Royce der Welt. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 - 18 Uhr. Montag geschlossen. Eintritt: Erwachsene EUR 8,00 - Kinder EUR 4,00

M C B Y M

Frauenmuseum Hittisau (A)

Kunsthaus Bregenz (A)

Schwerpunkt 2011: “Frauen und Gewalt” siehe Seite 20 Öffnungszeiten: Donnerstag 15 - 20 Uhr; Freitag 14 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag 10 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr und nach tel. Vereinbarung; Information bei Hittisau Tourismus Tel. +43 5513 6209-50

Das nach Plänen des Schweizers Peter Zumthor erstellte und 1997 eröffnete Kunsthaus setzt sowohl architektonische als auch künstlerische Akzente von internationalem Maßstab. Der "gläserne Kubus" zeigt Exponate zeitgenössischer Kunst in wechselnden Ausstellungen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 - 18 Uhr, Donnerstag von 10 - 21 Uhr. Montag geschlossen. Eintritt: Erwachsene EUR 9,- ermäßigt EUR 6,50 Schüler, Lehrlinge EUR 2,-

Juppenwerkstatt Riefensberg (A) Herstellung von Juppen (Bregenzerwälder Frauentracht) und kunsthandwerklichem Zubehör aus 5 Jahrhunderten. Erleben Sie wie die weltweit bewunderte Wälderjuppe entsteht. siehe Seite 23 Öffnungszeiten: Mai bis Okt. Dienstag 10 - 12 Uhr, Freitag 10 - 12 und 14 - 16 Uhr; Eintritt: EUR 4,50 pro Person mit Führung; oder auf Anfrage

Egg.Museum (A)

Y M C

Das Heimatmuseum Egg ist das älteste Talschaftsmuseum des Landes Vorarlberg (Wiedereröffnung 1988). Der Sammlungsschwerpunkt gilt der Region Bregenzerwald. Besonders umfangreich ist die Präsentation der Bregenzerwälder Tracht. Daneben sind zahlreiche Exponate aus den Bereichen Landschaft, Sitte, Brauchtum und Wohnkultur zu sehen. Öffnungszeiten: Juni bis Oktober: Mi und Sa 15 - 17 Uhr, Fr 14 - 17 Uhr, So 10 - 12 Uhr

Heimatmuseum in Oberstdorf (D) Geschichte, Brauchtum, Handwerk, Kunst, Sport und Leben in AltOberstdorf. Öffnungszeiten: Di bis Sa 10 - 12 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr, Di um 16 Uhr Führung, April/Mai und November/Dezember eingeschränkte Öffnungszeiten. Tel: +49 8322 - 5470 od. 2226 od. 2218

Allgäuer Bergbauernmuseum in Immenstadt/Diepolz (D) Das Museum bietet Einsichten und Aussichten für die ganze Familie. Freiluftmuseum, Erlebnisspielplatz, Spielwäldchen sowie die Tiere hautnah zu erleben machen dieses Museum einzigartig. Öffnungszeiten: (24. April bis 6. November) täglich von 10 - 18 Uhr Tel:+49 8320 709670

B

Heimatmuseum Bezau (A)

Y M C

Typisches, im alten Stil erhaltenes Wohnhaus. Trachten, Einblick in die Wohnkultur vergangener Zeiten, wertvolle Sammlung sakraler Kunst. Öffnungszeiten mit Führungen: Mai bis Okt. Dienstag 14 Uhr, Juli bis September: Di, Do und Sa 15.30 Uhr, Mi 10 Uhr; Gruppen bitte um Anmeldung unter Tel. +43 5514 3239

B

Angelika Kaufmann Ausstellung “Liebende” in Schwarzenberg (A) Y M C B Y M

Mit der Ausstellung "Liebende" findet 2011 der dritte und letzte Teil der als Trilogie konzipierten Ausstellungsreihe "Angelika Kaufmann - Der Traum vom Glück" statt. In ihrer Historienmalerei thematisierte Angelika Kauffmann immer wieder verschiedenste Spielarten der Liebe. Die Ausstellung versucht in mehreren Stationen exemplarische Themengruppen von Kauffmanns Beschäftigung mit der menschlichsten aller Leidenschaften herauszuarbeiten. Öffnungszeiten vom 11. Juni bis 26. Oktober 2011: Di bis So von 10.00 bis 17.00 Uhr

C

Inatura Dornbirn (A)

B Y M

Eines der modernsten Naturmuseen Europas. Hier erleben Sie die Wunder der Natur in spektakulären Präsentationen. Ein virtueller Rundgang durch die Lebensräume Gebirge, Wald, Wasser und Stadt zeigt hautnah die Schönheit und Vielfalt der Natur Vorarlbergs. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr; Tel. +43 5572 23235-0 Inatura Dornbirn, Jahngasse 9, 6850 Dornbirn, www.inatura.at

C

24 Kleeblatt

HALLENBÄDER Quellenbad in Lingenau (A) 25m Hallenbad, Kinderbecken, Gartenpool, Sauna Welt, Fitness-Center Öffnungszeiten: täglich 8 bis 22 Uhr, Sauna Mo bis Fr 14 - 22 Uhr Sa und So 11 - 22 Uhr Tel. +43 5513 6461-0

Aquaria in Oberstaufen (D) Sportbecken 10m x 25m, 100m Wasserrutsche, 3- und 5-Meter Sprungbrett, Wildwasserkreisel, 1000m² Wasserlandschaft, Außenbecken, Kinderbecken, Großzügige Saunalandschaft Öffnungszeiten: täglich 9 bis 22 Uhr Tel. +49 8386 931 30

Wonnemar in Sonthofen (D) Erlebnisbad, Saunawelt, Gesundheitsbad, Wellness Öffnungszeiten: täglich 10 bis 22 Uhr Tel. +49 8321 78 09 70


C M Y B

Breitachklamm in Oberstdorf/Tiefenbach (D)

M Y B C M Y B C M Y

Die zentrale Lage der Kleeblattgemeinden ermöglicht Ausflüge in den gesamten Bodenseeraum. - Pfahlbauten im Pfahlmuseum in Unteruhldingen - www.pfahlbauten.de - Minimundus bei Meckenbeuren - www.minimundus-bodensee.de - Ravensburger Spieleland in Meckenbeuren - www.ravensburger.de - Insel Mainau - die Blumeninsel im Bodensee - www.mainau.de - Lindau - Die mittelalterliche Altstadt auf der Insel lädt mit historischen Gebäuden und der berühmten Hafeneinfahrt zum Entdecken ein. - Zeppelinmuseum in Friedrichshafen - Sea-Life in Konstanz - Kino-Besuche (siehe Seite 39) - Shoppingcenter: Messepark Dornbirn, Lindaupark Fußgängerzone in Bregenz (A), Dornbirn (A), Oberstaufen (D), Oberstdorf (D), Sonthofen (D) oder Immenstadt (D)

M

C

Dieses einzigartige Naturdenkmal ist die tiefste und auch eine der schönsten Felsenschluchten Mitteleuropas. Öffnungszeiten: tägl. 8 bis 17 Uhr Tel.+49 8322 4887 (während der Schneeschmelze geschlossen)

WEITERE AUSFLUGSZIELE

M

Bodensee-Ausflugsfahrten (A) Der Bodensee hat unzählige Gesichter, Sie haben viele Möglichkeiten, diese kennenzulernen. Die Bodenseeschifffahrt bietet Linien-/Kursfahrten zu den zahlreichen Attraktionen am Bodenseeufer wie z.B. Insel Mainau, zum Zeppelin-Museum in Friedrichshafen und dem Sea-Life Center in Konstanz, eine 3-Länder-Panoramafahrt .... Genaues Programm und Preise finden Sie auf www.vorarlberg-lines.at

Nach der Fahrt mit dem Erzgrubenbähnle erfahren Sie im Museumsdorf und bei den geführten Besichtigungen der beiden Erzgruben Interessantes über die Geschichte des Bergbaus am Grünten. Öffnungszeiten: (1. Mai bis 31. Oktober) tägl. von 10 - 18 Uhr, Führungen mehrmals täglich Tel: +49 8321 7884646

Y

Die KäseStraße ist keine Straße im herkömmlichen Sinn, sondern ein Zusammenschluss von Experten unterschiedlichster Disziplinen, ein Verbund von entdeckenswerten Stationen im ganzen Bregenzerwald. Die Mitglieder laden rund ums Jahr zu Verkostungen und weihen in die Geheimnisse der Käseproduktion ein. Die KäseStraße in dieser umfassenden Form ist weltweit einzigartig. Das Projekt wurde im Rahmen eines EUEntwicklungsprogrammes für ländliche Regionen (LEADER II) konzipiert. Außergewöhnlich ist die Einbindung verschiedener Berufsgruppen. Die Betriebe der KäseStraße zählen zur regionalen Elite in Sachen Käse und örtliche Besonderheiten. Denn nur wer die strengen Qualitätskriterien erfüllt, kann Mitglied der KäseStraße sein. Die Stationen entlang der KäseStraße sind einheitlich beschildert. Informationsbroschüre in Ihrem örtlichen Tourismusbüro erhältlich!

ERZGRUBEN Erlebniswelt am Grünten in Burgberg (D)

B

Käsestraße Bregenzerwald (A)

B

Sturmannshöhle in Obermaiselstein (D) Die einzige begehbare Höhle im Allgäu Öffnungszeiten: (Mai - Anfang November) Führungen tägl. jede Stunde von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr Tel. +49 8326 38309

C

Wälderbähnle (A) Das Wälderbähnle ist eine sorgsam gepflegte Nostalgiebahn, die zwischen Andelsbuch-Bersbuch und Bezau fährt. Im Einsatz ist das Bähnle mit historischen Diesel- oder Dampflokomotiven zwischen 28. Mai bis 09. Oktober an Wochenende und Feiertagen, vom 28. Juli bis 1. September auch an Donnerstagen. Abfahrt in Bezau jeweils um 10.45, 13.45 und 15.45 Uhr. Fahrzeit hin und retour: ca. 1 Stunde.

Y

M

C

SEHENSWERTES

C

B

Y

Haben Sie schon Ihre Gästekarte? B R E G E N Z E R WA L D G Ä S T E - C A R D

Alle Balderschwanger Übernachtungsgäste erhalten nach ihrer Ankunft die elektronische Allgäu-Walser-Card in EC-Karten-Format und genießen damit zahlreiche Vergünstigungen bei ca. 130 Bonuspartnern wie: Schwimmbäder, Bergbahnen, Museen u. s. w. im ganzen Oberallgäu. Ebenso können Sie mit der Allgäu-Walser-Card den Linienbus zwischen Hittisau und Grasgehren kostenlos nutzen (nur bei ausgewählten Vermieterbetrieben!). Bei den meisten Veranstaltungen im Oberallgäu erhalten Sie mit dieser Chip-Karte ermäßigten oder freien Eintritt. Infobroschüren sind in der Gäste-Info Balderschwang erhältlich.

Die Bregenzerwald Gäste-Card ist vom 1. Mai bis 31. Oktober 2011 die "Eintrittskarte" zu den Bergerlebnissen im Bregenzerwald. Sie gilt für beliebig viele Ausflüge mit den Bergbahnen, für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Bussen und für erfrischend-entspannende Stunden in den Freibädern. Die Bregenzerwald Gäste-Card erhalten Sie bereits ab 3 Übernachtungen in den Tourismusbüros Hittisau, Riefensberg oder Sibratsgfäll für die Dauer Ihres Aufenthaltes.

M

Kleeblatt 25

C

B

Y

M

C

B

Y

M

A L L G ÄU -WA L S E R C A R D


M C B Y M C B Y M C B Y M

- Autoverkauf - Reparaturarbeiten bei allen Marken (Schwerpunkt VW, Audi) - §57a Prüfstelle & KFZ Meisterbetrieb - Abschleppservice - Service-Ersatzwagen - Steuerfreie Rechnungen für Dt. Unternehmer

C B

Bereuter kfz, Dorf, Sibratsgfäll Zentrum Fam. Josef Bereuter 05513-2197 0664-9107297 kfz-bereuter.at Vergünstigt aus Deutschland: 01015-0043-5513-2197

Y M Y M C B Y M C B

Erkunden.

Y M

Der beste Grund für Bewegung in der Natur ist die zünftige Brotzeit. Ein knackiger Landjäger oder eine herzhafte Kaminwurz oder doch lieber eine saftige Jausenwurst? Die sorgfältig nach altem Rezept erzeugten Würste von LaWurscht sind mit dem Bio Gütesiegel ausgezeichnet und der beste Grund für eine ausgedehnte Wanderung über imposante Alpenpfade.

C B Y M C B Y

ösen,

einl peln,

M C

ie lten S n erha unsere o p u o f C au esem abatt te. Mit di Würs 15% R hnip



en

abbeiß

26 Kleeblatt

aussc

Erschmecken. Woher sollte man wissen, wie gut eine Käsekrainer mit Bregenzerwälder Emmentaler schmeckt? Oder ein gut geräucherter Schinken? Darum gibt es die Degustation bei LaWurscht, dem Gaumenfreudenhaus. cken Wir führen neben biologisch produzierten Fleisch- und Wurstwaren entde 8074, 1 vom eigenen Hof auch Pasta, Pesto, Sugo und Dulce aus 4 4 n 3 664 utiere dem Piemont und erlesene Weine aus Österreich. en: +4 on go en Preis. meld p n u a o , n C el esem ei zum halb hnipp aussc Mit di www.LaWurscht.at zw




C M Y B C M Y B C M

2. Balderschwanger

C

B

Y

Alphorniade

B

Y

M

vom 27. bis 29. Mai 2011

M

C

Programm Sonntag, 29.05.2011 ab 07.00 Uhr Weckruf quer durchs Balderschwanger Tal ab 09.30 Uhr Hl. Messe gestaltet von Alphornbläsergruppen in der Pfarrkirche St. Anton in Balderschwang ab 10.30 Uhr Ausklang und Frühschoppen mit Alphornklängen verschiedener Gruppen am Dorfplatz

Y

Schon der Name verspricht ein Erlebnis der Extraklasse! Ein Wochenende mit außergewöhnlichen (Hör-)Erlebnissen, lustigem Beisammensein und Gänsehaut-Feeling, sobald die Klänge des Alphorns von den Gipfeln ins Tal erschallen. Wenn mit den ersten Bergblumen im Frühsommer auch die Melodien der Alphörner erklingen, wird in Balderschwang die Wandersaison eröffnet. Dann sind die Klänge der knapp 3 m langen Hörner in der Nacht bei romantischem Fackellicht oder tagsüber auf Alpen und Hütten zu hören. Bei diesen markanten Tönen schmeckt die Brotzeit gleich doppelt so gut und mit der Aussicht ins Balderschwanger Tal fühlt man sich fast wie im Paradies. Wo sonst wird die Wandersaison so zünftig eröffnet?!

Änderungen vorbehalten!

Programm Freitag, 27.05.2011

M

ab 20.00 Uhr: Bei romantischem Fackellicht empfangen Alphornbläser die ankommenden Zuhörer in der Ortsmitte

Y

Programm Samstag, 28.05.2011

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Alphornmelodien erklingen... ab 11.00 Uhr ...vom Gipfel des Gelbhansekopf bis hinab ins Tal und locken alle Wanderbegeisterten in die Höhe ab 15.00 Uhr ...aus dem Gebiet rund um die Lenzenalpe und tauchen das Tal in Alphornklänge ab 20.00 Uhr ...in der Ortsmitte bei der HöfleAlp unter freiem Sternenhimmel

M

Kleeblatt 27


M C B Y M

VERANSTALTUNGEN IM SOMMER 2011

C

JULI 2011

B

APRIL 2011

Y M C B Y

26.04.11 Riefensberg 28.04.11 Hittisau 29.04.11 Riefensberg 30.04.11 Riefensberg

Senioren-Singnachmittag 20 Uhr “Kleaborar Bahnteifl” - Konzert im Ritter von Bergmann Saal Feuerwehr-Kreisübung 20 Uhr Frühjahrskonzert MV Riefensberg

M

MAI 2011

C B Y M

07.05.11 Hittisau 12.05.11 Hittisau 14.05.11 Hittisau

Y M C B Y M C B Y M

14.05.11 Riefensberg 14.05.11 Riefensberg 15.05.11 Hittisau 15.05.11 Riefensberg 28.05.11 Hittisau 28.05.11 Hittisau 28.05.11 Riefensberg 27.-29.05.11 Balderschwang 29.05.11 Hittisau 29.05.11 Riefensberg 29.05.11 Sibratsgfäll

20.30 Uhr Brauchtumsabend des Trachtenvereins im Ritter von Bergmann Saal 20 Uhr "Vergewaltigungsmythen" - Vortrag von Barbara Krahé im Frauenmuseum ab 15.30 Uhr Vorderhand Schlußveranstaltung 15.30 Begrüßung, Präsentation der Werkstücke 16.00 Karrenrennen, Preisverteilung Vorderhand, Kinderbaustelle, Musik, Show und Ausklang; www.zunft.at 13 Uhr VC - Wälderliga-Finale mit Bewirtung Info-Nachmittag des Imkervereines, Spielhus 8.45 Uhr Floriansonntag - Messfeier in der Pfarrkirche mit anschließender Agape Tag der Blasmusik 15.30 Uhr Lesesalon im Gasthof Krone - mit Gesang und Gedichten durch den Frühling Weltspieletag im und um den Ritter von Bergmann Saal Kneippverein - Grillkurs mit Werner Vögel 2. Balderschwanger Alphorniade siehe Seite 26 Eröffnung Sagenplätze 11.00 Uhr, Vernissage "Raku Figuren" von Petra Raid in der Juppenwerkstatt Tag der Blasmusik mit der Musikkapelle Sibratsgfäll

C

JUNI 2011 B Y M

09.06.11 Hittisau 16.06.11 Hittisau

C B Y M C

19.06.11 Sibratsgfäll 23.06.11 Hittisau 25.06.11 Riefensberg 28 Kleeblatt

20 Uhr "Falsche Stalkingopfer" - Vortrag von Justine Glaz-Ocik im Frauenmuseum 14 Uhr "Wo man singt und spielt, da lass dich ruhig nie der…" - gemeinsames Singen im Berggasthaus Hochhäderich 11 Uhr Bergmesse auf der Alpe Wildries mit anschl. Frühschoppen mit den Ifer Buben aus Egg 20 Uhr "Pforte im Frauenmuseum" (siehe Seite 21) 13 Uhr Volleyball-Turnier

Bezirksmusikfest 2011 In Schoppernau findet vom 7. bis 10. Juli 2011 das 46. Bregenzerwälder Bezirksmusikfest unter dem Motto "Das große Mundwerk" statt. Traditionelle Blasmusik, der Marschmusikwettbewerb mit zahlreichen Musikvereinen aus der Region und ein großer Festumzug, bei dem über 40 Musikkapellen und Trachtengruppen mitwirken, sind nur ein paar Highlights dieser Veranstaltung. 13.07.11 Hittisau 15.07.11 Sibratsgfäll 17.07.11 Hittisau 20.07.11 Hittisau 21.07.11 Hittisau 24.07.11 Hittisau 27.07.11 Hittisau 31.07.11 Balderschwang

20 Uhr Feierabend gestaltet vom Fußballclub im Schulhof 18.00 Uhr Hennelefest beim Tennisclubheim Sibratsgfäll mit heißen Hennen vom Grill, kühlem Bier vom Fass und Live-Musik. 11.30 Uhr Bergmesse auf dem Hochhäderich; anschl. Bewirtung im Berggasthaus Hochhäderich 20 Uhr Feierabend gestaltet vom Musikverein im Schulhof 14 Uhr "Wo man singt und spielt, da lass dich ruhig nie der…" - gemeinsames Singen im Berggasthaus Hochhäderich 11 Uhr Bergmesse auf der Alpe Dreißiggschwend mit Pfarrer Otto Krepper 20 Uhr Feierabend gestaltet vom Musikverein im Schulhof 11 Uhr Bergmesse auf dem Gelbhansekopf

AUGUS T 2011 03.08.11 Hittisau 04.08.11 Sibratsgfäll 06.08.11 Riefensberg 10.08.11 Hittisau 11.08.11 Sibratsgfäll 15.08.11 Hittisau 15.08.11 Hittisau 17.08.11 Hittisau 18.08.11 Hittisau 18.08.11 Sibratsgfäll

20 Uhr Feierabend gestaltet von der Feuerwehr im Schulhof 20 Uhr Dorftreff der Treffpunkt für Gäste und Einheimische mit der Musikkapelle Sibratsgfäll am Schulplatz oder im Schulsaal TC-Finalspiele der Vereinsmeisterschaft 20 Uhr Feierabend gestaltet vom Obst- und Gartenbau verein und dem Bienenzuchtverein 20 Uhr Dorftreff der Treffpunkt für Gäste und Einheimische mit der Musikkapelle Sibratsgfäll am Schulplatz oder im Schulsaal 11 Uhr Bergmesse auf der Schwarzenberger Platte, Lecknertal; 11 Uhr Bergmesse auf der Burgl-Hütte mit Live-Musik (bei jedem Wetter!) 20 Uhr Feierabend gestaltet von der Bergrettung im Schulhof 14 Uhr "Wo man singt und spielt, da lass dich ruhig nie der…" - gemeinsames Singen im Berggasthaus Hochhäderich 20 Uhr Dorftreff der Treffpunkt für Gäste und Einheimische mit Musik der "Känzele Buobo"


C M Y

18. Juni – 03. Juli und 27. August – 11. September 2011 www.schubertiade.at Informationen in den Tourismusbüros Hittisau, Riefensberg und Sibratsgfäll

Spiel auf dem See: ANDRÈ CHÈNIER von Umberto Giordano Oper in vier Akten in italienischer Sprache Musik von Umberto Giordano – Libretto von Luigi Illica. Information und Kartenvorverkauf bei Hittisau Tourismus Programme unter: www.bregenzerfestspiele.com

B

Bregenzer Festspiele: 22. Juli bis 22. August 2011

Y B C M Y B C

14 Uhr Preisschafkopfen im Gasthaus Kienles Adlerkönig Kneippverein Frauenfrühstück

M

12.11.11 Balderschwang 12.11.11 Riefensberg 17.11.11 Hittisau 25.11.11 Balderschwang

20 Uhr "Pforte im Frauenmuseum" (siehe Seite 21) 20 Uhr Traditioneller Kathrini-Tanz des Heimat- & Trachtenverein Balderschwang e.V. mit Auftritten der Kindertrachtengruppe und den Plattlern Änderungen vorbehalten!

Y B C C

20.00 Uhr Bauernball mit den Alpenflitzern 9.30 Uhr Feierliche "Hubertusmesse" mit musikalischer Umrahmung in der Pfarrkirche St. Anton ab 09:30 Uhr Viehausstellung, Jubiläumsschau (110 Jahre Viehzuchtverein Hittisau) Ausstellungsausklang mit den Alberg Buam.

M Y

M

C

B

9 Uhr 30 Heilige Messe mit anschließender Fahnenweihe durch Pfarrer Dr. Richard Kocher Frühschoppen, Musikalischer Festnachmittag

Y

am 2. Oktober 2011

B

9.30 Uhr Fahnenweihe des Heimat- und Trachtenverein beim Festplatz ab 9.25 Uhr Traditionelle Kilbe anl. Kirchen patrozinium; Ganztägiges Festprogramm mit Marktatmosphäre und vielerlei Attraktionen; gestaltet von den Sibratsgfäller Vereinen und Wirten ab 11 Uhr sorgen die "Innwälder" im Gasthof Hirschen für musikalische Unterhaltung Wald, Wild & Jäger-Tage (Ausstellung) im Gasthaus Kienles Adlerkönig 15.30 Uhr Lesesalon im Gasthof Krone - Paarweise Literatur & Musik 9.30 Uhr VZV - Viehausstellung

Endlich ist es soweit, es ist Fahnenzeit!

M

06.-31.10.11 Balderschwang 08.10.11 Hittisau 08.10.11 Riefensberg 08.10.11 Riefensberg 09.10.11 Balderschwang 15.10.11 Hittisau

N O V E M B E R 2 0 11

M

11 Uhr Bergmesse des Landespolizeikommando Vlbg. auf dem Gipfel des Hochhäderich 14 Uhr "Wo man singt und spielt, da lass dich ruhig nieder…" - gemeinsames Singen im Berggasthaus Hochhäderich 9 Uhr Balderschwanger Viehscheid beim Parkplatz Feuerwehrhaus. Für das leibliche Wohl sorgt wie jedes Jahr die Freiwillige Feuerwehr Balderschwang 20 Uhr "Pforte im Frauenmuseum" (siehe Seite 21)

OK TOBER 2011 02.10.11 Balderschwang 02.10.11 Sibratsgfäll

ab 20.15 Uhr Bauernball mit den Bergspatzen im Ritter von Bergmann Saal

Heimat- und Trachtenverein Balderschwang Wir alle freuen uns auf unsere Vereinsfahne

Y

22.09.11 Hittisau

20.10.11 Hittisau 25.10.11 Hittisau

B

16.09.11 Balderschwang

ab 10.00 Uhr Frühschoppen mit den Alberg Buam und Kälbervorführen durch die Kinder 14 Uhr "Wo man singt und spielt, da lass dich ruhig nie der…" - gemeinsames Singen im Berggasthaus Hochhäderich 20 Uhr "Pforte im Frauenmuseum" (siehe Seite 21)

Y

20 Uhr Dorftreff der Treffpunkt für Gäste und Einheimische mit dem Musikverein Großdorf im Schulsaal 20 Uhr Feierabend gestaltet vom Trachtenverein im Schulhof

SEPTEMBER 2011 04.09.11 Hittisau 15.09.11 Hittisau

16.10.11 Hittisau 20.10.11 Hittisau

C

21.08.11 Hittisau 24.08.11 Hittisau 25.08.11 Sibratsgfäll 31.08.11 Hittisau

20 Uhr Balderschwanger Kilbetanz im Gasthaus Kienles Adlerkönig Balderschwanger Bergkilbe/Bergkirchweih 09.30 Uhr Festgottesdienst mit der Chorgemeinschaft Egg; danach Frühschoppen mit Live-Musik, Kilbemarkt, Hüpfburg usw. 11 Uhr Frühschoppen auf der Alpe Neuschwand, Lecknertal 20 Uhr Feierabend gestaltet von der Zunft im Schulhof

Kleeblatt 29 M

20.08.11 Balderschwang 21.08.11 Balderschwang

M

C

B

Y

M

C

Schubertiade in Schwarzenberg


M C B Y M

WAS WIRD FÜR KLEINE URLAUBER GEBOTEN?

C B Y

"KUHLE KIDS" ...da steppt die Kuh!

M C B Y M C B Y M

…heißt das pfiffige "Spar"-Programm, das sich Balderschwang und die Hörnerdörfer für ihre jüngsten Gäste ausgedacht haben. In der Zeit vom 7. Mai bis 10. Juli und vom 24. September bis 6. November 2011 zahlen Kinder bis 14 Jahre (Jahrgang 1997 und jünger) keinen Cent für Kost und Logis, sowie fürs Freizeitvergnügen und Kinderteller in ausgewählten Gaststätten. Voraussetzung ist, dass sie mit den Eltern, Opa und Oma oder Tante und Onkel (zwei Vollzahler) in Balderschwang urlauben. Zudem erhalten alle Kinder einen gratis Schlüsselanhänger und eine kleine lustige Plüschkuh. Detaillierte Infos zu den teilnehmenden Vermietern und dem kompletten Angebot finden Sie im Internet unter www.balderschwang.de. Natürlich hilft Ihnen auch die Gäste-Info Balderschwang bei Fragen sehr gerne weiter.

KOSTENLOSE KINDERBETREUUNG Y M C B Y M C B Y

vom 5. Juli bis 10. September 2011 Diese einzigartige Kinderbetreuung, die 5 x die Woche von 9 - 17 Uhr jeden Tag in einem anderen Hörnerdorf stattfindet, ist tatsächlich ganztägig, wetterunabhängig und vor allem kostenlos. Kinder von 4 - 14 Jahren dürfen gerne ohne Anmeldung kommen. Das einzige was die Kinder benötigen, ist ihre gelbe Allgäu Walser Card und EUR 5,00 für das Mittagessen. Ein genaues Wochenprogramm ist an den Aushängen an den jeweiligen Treffpunkten und in den Gästeinformationen zu finden.

M C B

ERKUNDUNGSTOUR DURCH DIE RAPPENFLUH

Y M C B

einem sagenumwobenen Felssturz am Fuße des Hittisbergs. Genauere Informationen, sowie Seile und Lampen zum Ausleihen sind im Tourismusbüro Hittisau erhältlich. Die Gemeinde Hittisau übernimmt keine Haftung.

Y M C

30 Kleeblatt

ERLEBNISVORMITTAG Erlebnisprogramm für Kinder im Frauenmuseum Hittisau Ein eigens erarbeitetes museumspädagogisches Programm geht der Frage nach, wie wir uns für unsere Ideen einsetzen können. Pädagogisch fundiert, spannend und vor allem lustig! 16. Juli bis 10. September 2011, jeden Donnerstag von 9-11 Uhr 2 Stunden kreatives Programm mit Kinderbetreuung (ab 5 Jahre) Preis pro Kind: EUR 4.- inkl. Material Anmeldung (bis zum Vortag): Hittisau Tourismus, +43 (0)5513 6209 50; tourismus@hittisau.at

REISEZIEL MUSEUM Eine spannende Reise für die ganze Familie: Vorarlbergs Museen öffnen ihre Türen speziell für Kinder und deren Familien. An folgenden Sonntagen, 0 3 . 0 7 . / 0 7 . 0 8 . / 0 4 . 0 9 . kann die faszinierende Welt der Museen entdeckt werden. Im Frauenmuseum Hittisau startet das Kinderprogramm jeweils um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr. Die Juppenwerkstatt Riefensberg ist von 13 - 16 Uhr geöffnet.


C M

Riefensberg

B

Sibratsgfäll

C

Hittisau

C

B

Y

2.5. bis 31.10.11 20 Uhr Filmvorführung im Gasthaus "Kienles Adlerkönig" - "Balderschwang Gestern und Heute". Anmeldung unter Tel. 08328/1021 erforderlich!

13.9 - 27.9.11: 9.00 Uhr Sennalpbesichtigung mit Käseprobe auf der Alpe Unterbalderschwang

B C

10-12 Uhr Besichtigung der Juppenwerkstatt (Trachtenherstellung und Museum) mit Sonderausstellung: Raku-Werke der Künstlerin Petra Raid zum Thema Juppe (Sonderausstellung vom 31. Mai bis 28. Oktober 2011)

8.50 Uhr: Geführte "Naturpark"- Tagestour (Anfang Juni bis Anfang Oktober) Ausgangspunkt beim Gasthaus Waldrast Gehzeit: 4 - 4,5 h; Gesamtdauer: ca. 6 - 7 h inkl. Pausen und Fahrt; Preis: EUR 25,00 pro Person (Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen) Anmeldung bis Montag 12 Uhr im Tourismusbüro Tel. +43 5513 2121

M

7.6. - 6.9.11 9.30 Uhr Sennalpbesichtigung mit Käseprobe auf der HöfleAlp

8.50 Uhr 8.50 h(Anfang Juni bis Anfang Oktober) Geführte "Naturpark"-Tagestour Treffpunkt: 08.50 Uhr beim Gasthaus Waldrast Gehzeit: 4 - 4,5 Std.; Gesamtdauer: ca. 6 7 Std. inkl. Pausen und Fahrt Preis: EUR 25,- pro Person (Mindestteilnehmerzahl: 4 Pers.) Anmeldung bis Montag, 12 Uhr bei Hittisau Tourismus Tel.: +43 (0) 5513 6209-50

16.6. - 8.9.2011: 10.00 Uhr Sinneswanderung - eine meditative Entspannungswanderung - mehr Infos auf Seite 32 17.30 Uhr Führung durch die neuen Studioräume von Radio Horeb. Treffpunkt: Medienhaus Radio Horeb/Ortsmitte 9.6. - 8.9.11: 19.00 Uhr BergbauernhofBesichtigung - Melken, Sennen, u. v. m. miterleben bei der HöfleAlp

B C Y

M

20 Uhr "FEIERABEND" am Schulplatz (13. Juli bis 31. August)

9.30 Uhr: Nordic Walking Einführung mit Tour mit diplomierten Instruktoren, Dauer: ca. 2 h Preis pro Person: EUR 17,- incl. Leihstöcke; (ab 4 Personen: Euro 12,00) Treffpunkt: Gemeindeamt Anmeldung bis Mittwoch 12 Uhr im Tourismusbüro Sibratsgfäll Tel. +43 5513 2121

9 Uhr (16.7. bis 10.9) Erlebnisvormittag für Kinder im Rahmen der Sommerausstellung (siehe Seite 30)

10 Uhr (Mai bis August) Begleitete Natur- und Kräuterwanderung. Für Ortsgäste und Einheimische kostenlos. Anmeldung bis Donnerstag, 12 Uhr bei Hittisau Tourismus Tel.: +43 (0) 5513 6209-50 10 Uhr (13.5. / 10.6. / 8.7. / 12.8. / 9.9.) HolzKultur-Führung mit Marion oder Helga Treffpunkt: Frauenmuseum; Dauer: ca. 2 h Kosten: EUR 10,- pro Person

10-12 Uhr und 14-16 Uhr Besichtigung der Juppenwerkstatt (Trachtenherstellung und Museum) mit Sonderausstellung: Raku-Werke der Künstlerin Petra Raid zum Thema Juppe (Sonderausstellung vom 31. Mai bis 28. Oktober 2011)

3.7. / 7.8. / 4.9.) “Reiseziel Museum” Kinderprogramm im Frauenmuseum Hittisau jeweils um 10 Uhr / 12 Uhr / 14 Uhr und 16 Uhr

3.7., 7.8., 4.9. 13-16 Uhr “Reiseziel Museum” (Kinder entwickeln gemeinsam mit Begleitpersonen ihr "Reisesouvenir"

M Y C

B

Hl. Messe in der Kapelle auf der Alpe Hochwies (Nähe Hochhäderichparkplatz) Termin auf Anfrage, T: 0049 8386 8137

Y B

Änderungen vorbehalten!

C

Täglich Besichtigung der Alpsennerei Gehrisgschwend, Infos unter +43 (0) 664 894322 / +43 (0) 5513 2806

M

Dorfführungen und geführte Kapellenwanderung jederzeit auf Anfrage bei Hittisau Tourismus Tel.: +43 (0) 5513 6209-50

Kleeblatt 31 M

jeden

Sonntag

C

B

Y

M

C

17.6. - 9.9.11 09.30 Uhr "Wandertour durch den Naturpark Nagelfluhkette" - mehr Infos auf Seite 32

14 Uhr: begleitete Moorwanderung mit Wassertreten und Moorbaden Treffpunkt: Waldrast; Anmeldung bis 12 Uhr im Tourismusbüro Sibratsgfäll Tel. +43 5513 2121

M

19.30 Uhr Nordic-Walking-Treff (kostenlos!). Stöcke können ausgeliehen werden. Info unter Tel. +49(0)8328/9230. Treffpunkt bei Hotel-Penson Anita

10 Uhr Führung durch das Alpsennereimuseum; für Ortsgäste und Einheimische kostenlos. Anmeldung bis Dienstag, 12 h bei Hittisau Tourismus

Y

18.5. - 12.10.11: 9.30 Uhr Bergwanderung mit unserem Revierjäger auf weniger bekannten Pfaden - mehr Infos auf Seite 32

B

Mittwoch Freitag Samstag

jeden jeden jeden

Donnerstag

jeden

Y

jeden

Dienstag

14.6. bis 6.9.11: 9.00 Uhr "BeslerRundwanderung" mehr Infos auf Seite 32

Y

M

jeden

Montag

M

Balderschwang

Y

WÖCHENTLICHE VERANSTALTUNGEN


M C B Y

Balderschwanger Alpsommerprogramm

C

Dienstag: Besler-Rundwanderung mit Theo Mit dem Bus bis zur Riedbergpasshöhe (1420 m), anschl. Abstieg zur Schönberg-Alpe (1345 m). Es folgt ein steiler Aufstieg zum Besler (1679 m). Der Abstieg führt in Richtung Lochbachtal wo es mehrere Rast- und Einkehrmöglichkeiten gibt. Der Heimweg erfolgt über den Forstweg zur Scheuenalpe und weiter über den Bolgenachweg zum Parkplatz Riedbergerhornlifte. Aufstieg: ca. 280 m, Abstieg: ca. 580 m, Gehzeit: ca. 4 Stunden, Treffpunkt: 9.10 Uhr Parkplatz Riedbergerhornlifte Wichtig: Anmeldung bis Montag 16.00 Uhr in der Gäste-Info Tel. +49(0)8328/1056; Gute Bergschuhe sind erforderlich!

B

M

14. Juni - 09. September 2011

Donnerstag: Sinneswanderung - eine meditative Wanderung

Y M C B Y

Erleben Sie bei dieser anderen Wanderung Ihre fünf Sinne. Gehen Sie schweigend durch die starke Natur. Hören Sie die Stille und spüren Sie die Kraft daraus. Erfühlen Sie das taunasse Gras barfuß. Schnuppern Sie was unberührte Bergluft Ihrer Nase bietet. Walter Kienle führt die Wanderung durch unser herrliches Tal und bietet Ihnen ein Erlebnis das Sie mit nach Hause nehmen. Die Wanderung findet nur bei trockenem Wetter statt. Gehzeit: ca. 2 Stunden; Treffpunkt: 10.00 Uhr bei der Gäste-Info Balderschwang Wichtig: Anmeldung bis Mittwoch 12.00 Uhr in der Gäste-Info Tel. +49(0)8328/1056

M

Mittwoch: Revierjäger-Wanderung mit Hubert

C B Y M

unsere Familienwanderung mit Hubert Die Wanderung führt Sie auf weniger bekannten Pfaden durch die wunderschöne Natur Balderschwangs. Sie ist auch ganz besonders für Familien mit Kindern ab 6 Jahren geeignet. Stellen Sie dem Revierjäger Fragen zu den Wäldern und seinen Bewohnern auf die Sie schon immer eine ALLGEMEINES: Änderungen behalten sich die Verantwort Antwort gesucht haben. lichen vor! Gehzeit: ca. 3 Stunden; Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen pro Treffpunkt: 9.30 Uhr bei der Wanderung: Teilnahme auf eigenes Risiko! Gäste-Info Balderschwang Zu allen Bergtouren werden gute Wichtig: Anmeldung bis Dienstag Bergschuhe & das Mitnehmen von Stöcken 16.00 Uhr in der Gäste-Info Tel. empfohlen! +49(0)8328/1056

Freitag: Tour durch den Naturpark Nagelfluhkette mit Rudi auf den Spuren der Nagelfluhkette Transfer mit Kleinbussen zur "Oberen Socher Alpe" und von dort aus zu Fuß weiter zur Oberen Wilhelminealpe und auf den Gipfel des Siplingerkopfes (1746 m). Mit einem wunderschönen Panoramablick entlang des Scheidwang Tales und der benachbarten Gipfel Buralpkopf, Rindalphorn und Hochgrat wandern wir über Heidenkopf (1685 m) und Girenkopf (1683 m) zur Alpe Oberbalderschwang wo eine zünftige Balderschwanger Brotzeit wartet. Anschließend folgt der Abstieg ins Tal zurück. Aufstieg: ca. 325 m; Abstieg: ca. 327 m; Gehzeit: ca. 4 - 5 Stunden; Treffpunkt: 9.30 Uhr GästeInfo Balderschwang Wichtig: Anmeldung bis Donnerstag 16.00 Uhr in der Gäste-Info Tel. +49(0)8328/1056

Y M

Kulinarischer Wochenkalender

C B Y M C

Samstag 18.00 Uhr: Westerngrillabend Spareripps, Chickenwings, Steaks, Ofenkartoffeln mit Sauerrahm, Pommes, Wetches, Salatbuffet, im Gasthof Hirschen in Sibratsgfäll Telefon +43 5513 2111

Dienstag ab 18.00 Uhr “Allgäuer Schmankerlbuffet” im Gasthof Kienles Adlerkönig in Balderschwang. Tischreservierung unter Tel. +49 8328 1021

Sonntag ab 18.30 Uhr "Landzunge-Menü" Aperitif, Landzunge-Häppchen, Suppe, Hauptgang und Dessert im Balance Resort Ifenblick in Balderschwang. Nur mit Tischreservierung Tel. +49 8328 92470 ab 18 Uhr “Steakabend” mit frischem Salat vom Buffet im Gasthof Ochsen in Hittisau Tel. +43 5513 62373 (17. Juli bis 11. September) Ganztags: Backfrische Waffeln wie bei Großmama in Kienles Jagdhütte in Balderschwang Tel. +49 8328 924735

B

Montag "So ein Schmarren…" von A wie Apfel bis Z wie Zwetschgen-Schmarren im Gasthof Kienles Adlerkönig in Balderschwang Tischreservierung unter Tel. +49 8328 1021

Y M C

Mittwoch “Leckeres aus Silvias Kräutergarten” im Gasthof Kienles Adlerkönig in Balderschwang. Tischreservierung unter Tel. +49 8328 1021 ab 18.00 Uhr “Großes Salatbuffet” im Gasthof Hochlitten in Riefensberg Tel. +43 5513 8363 (vom 6.Juli bis 31. August)

B Y M C

Donnerstag ab 18.00 Uhr “Bayrisches Schützenfest” mit urig, deftigem Buffet im Gasthof Kienles Adlerkönig in Balderschwang. Tischreservierung unter Tel. +49 8328 1021

B Y M

Freitag “Käse & Fisch-Spezialitäten” im Gasthof Kienles Adlerkönig in Balderschwang. Tischreservierung unter Tel. +49 8328 1021

C

32 Kleeblatt


C M Y B C C M Y

1.250 m über allem – Willkommen auf der Bodenseehütte Kehren Sie ein in unser gemütliches Restaurant oder geniessen Sie die herrliche Aussicht auf unserer Sonnenterrasse. Wir bieten hausgemachte Kuchen, deftige Brotzeiten und Allgäuer Schmankerl. Unsere Küche ist bis 20.30 Uhr geöffnet. Die Zufahrt ist bis zu unserem Haus frei. Wir freuen uns auf Sie - das Team der Bodenseehütte!

B C B C M

Auf unserer großen Sonnenterrasse oder im rustikalen Lokal bieten wir Ihnen nach einer Ausflugsfahrt oder Wanderung warme Küche, Kaffee und Kuchen oder deftige Brotzeiten an. Auf Ihr Kommen freut sich das Schwabenhofteam. Marion und Erich Kohler, Haus Nr. 23, 87538 Balderschwang Tel. +49(0)8328/924060, www.schwabenhof.com kein Ruhetag

B

Y

Das Allgäuer Kräutertor aus Nagelfluhgestein heißt Sie herzlich willkommen! Freuen Sie sich auf urgemütliche Hüttenatmosphäre und die Sonnenterrasse inmitten von Silvias Kräutergarten. Schmankerl aus der Region, hausgemachte Kuchen und Strudel, deftige Brotzeiten und Eisköstlichkeiten finden Sie auf der Hüttenkarte. Der Kräutergarten mit allerlei Küchen- und Bergkräutern lädt zu einem Rundgang ein. Die kleinen Gäste tollen derweil auf der großen Spielwiese mit Schaukel und Sandkasten. Backfrische Waffeln wie bei Großmama!

Y

M

Eine Oase der Ruhe und Natur. Brotzeit, Kaffee und Kuchen, verschiedene Getränke. Auf einen Besuch freue ich mich von Herzen! Ruhetag Juli: Mittwoch + Donnerstag; Ruhetag ab August bis Mitte Oktober: Mittwoch

M

Hütte mit Wohlfühlatmosphäre auf dem Sonnenplateau am Seelosschelpen!

Seit über 200 Jahren leben und pflegen wir die Allgäuer & Bregenzerwälder Gasthaustradition. Genießen Sie Ihre Einkehr in unseren gemütlichen Bauernstuben oder auf unserer Sonnenterrasse. Bei unseren kleinen Gästen ist das tolle Spielzimmer mit dem Kletterturm und der Rutsche besonders beliebt. Aus der Region - für die Region: In unserer Kräuterküche verwenden wir heimische Produkte und Kräuter. Egal ob zum Frühstück, zum Mittagstisch, nachmittags zu einem hausgemachten Kuchen oder zu einem feinen Abendessen, wir sind stets um Ihr Wohl bemüht. Auch Ihr Fest wird bei uns zu etwas ganz Besonderem. Ganztags warme Küche, eigene Backstube, kein Ruhetag! Gruppen herzlich willkommen!

Y

Bruno´s Käs Hütte Doris Eberle D-87538 Balderschwang Tel. 0049 (0) 170/2361047

Y

M

C

B

Natürliches Essen zubereitet mit Herz und Handwerkskunst. Dinnerbuffet: Mo, Di, Mi, Fr und Sa 18:00 bis 20:30 Uhr Veggie-Buffet: Kochen ohne Knochen, für einen bewussten Umgang mit Lebnsmitteln. Do. 18:00 bis 20:30 Uhr; 19,50 Euro / Erwachsener; 4, 50 bis 9,50 Euro Kinder Balance Resort Ifenblick, Familie Meyer, Gschwend 49, 87538 Balderschwang +49 - (0) 8328/92470, www.balance-resort.de

B

Y

87538 Balderschwang Tel. +49 83 28 10 20 Fax +49 83 28 30 7 info@bodenseehuette.de www.bodenseehuette.de

M

Berggasthof Bodenseehütte Familie Poensgen Haus Nr. 50

C

Scheuen Alpe

C M Y B C

Die ca. 800 m neben der Riedbergstraße gelegene, bewirtschaftete Alpe ist für Jung u. Alt bequem zu erreichen und Ausgangspunkt für Bergwanderungen und Mountainbiketouren. Zur Stärkung gibt es selbsterzeugte Produkte aus der eigenen Landwirtschaft auf einer sonnigen Terrasse.

Kirchbühl 505, AT - 6952 Hittisau www.bberkmann.at; Tel. 0043 5513 2884 od. 0043 664433 6734 Ihr Bäcker in Hittisau mit täglich frischem Gebäck und Süßwaren in großer Auswahl. In unserem gemütlichen kleinen Cafe` gibt´s täglich frische Torten und Kuchen, auch zum Mitnehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Wir sind Postpartner - bei uns können Sie auch Ihre Post erledigen...!! Öffnungszeiten MO - FR 06.00 - 18.00 SA 06.00 - 13.00 Sonn und Feiertag´s geschlossen.

M

geöffnet bis 18.00 Uhr kein Ruhetag

B

Y

M

Konrad und Marita Steurer 87538 Balderschwang Tel. +49(0)8328/227


M C B Y M C B T +43(0)5513 6201 www.krone-hittisau.at

Y M C B Y

Hotel und Gasthof seit 1838 Neue und alte Wälderstuben. Seit 2007 neue "Werkraum"-Zimmer, ausgestattet in Zusammenarbeit mit Bregenzerwälder Handwerksbetrieben. Ausgezeichnete Küche, seit Jahrzehnten von namhaften Restaurant-Führern prämiert, und noch länger von zahlreichen Stammgästen aus nah und fern geschätzt. Elegant und gemütlich. Familiär und dezent. Schmackhaft und raffiniert. Gepflegt und entspannt. Kultur und Genuss. Gasthof und Hotel Krone. Die Kronenfamilie erwartet Sie.

Als KäseWirt der KäseStrasse Bregenzerwald verarbeiten wir viele regionale Produkte zu feinen Köstlichkeiten. Lassen Sie sich verwöhnen im ****Komfort und im Gault & Millau Hauben Restaurant Familie Metzler Romantikhotel DAS SCHIFF**** in Hittisau Homepage: www.schiff-hittisau.com Telefon: 0043 (0) 5513 6220 Ruhetag: Sonntag und Montag

M C B Y M

Genießen und Wohlfühlen! Lassen Sie sich vom Ambiente der Gaststuben verzaubern und genießen Sie feierliche Stunden zu Zweit oder mit der ganzen Familie hier wird Essen zum Erlebnis mit Gastlichkeit & Gemütlichkeit. Ein Hauch von Bregenzerwald in allem: den Zutaten, den regionalen und internationalen Gerichten, dem Flair, der Zuvorkommenheit. Alles aus vollem Herzen eben. Familie Bechter, Platz 187, 6952 Hittisau Tel: +43(0)5513/2320; E-Mail: info@landhotel-hirschen.at www.landhotel-hirschen.at; Ruhetag: DI und MI bis 14.00 Uhr

Y

Berggasthaus Hoch Häderich Familie Bilgeri

M

6952 Hittisau

C

Tel: +43 664 16 11 423 od. +43 664 92 22 410 www.hochhaederich.info Mittwoch Ruhetag

B Y M C B

Berggasthaus am Gipfel des Hoch Häderichs - herrliches Bergpanorama Dreiländerblick - Sonnenterrasse; einfache warme und kalte Küche. Kässpätzle auf Vorbestellung. Berglerfrühstück auf Anfrage. Singnachmittage und Bergmessen siehe Veranstaltungen Seite 28/29

„Familienbetrieb mit gutbürgerlicher Küche. Auf Vorbestellung können Sie sich bei uns Ihre Speisewünsche erfüllen lassen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!“ DI + MI Ruhetag; im Juli und August Mittwoch Mittags geöffnet Familie Smrekar, Heideggen, 6952 Hittisau; Tel. +43(0)5513 6237; Fax·+43(0)5513 62373; Internet : www.ochsen.cc E-Mail : info@ochsen.cc

Alpengasthof “Höfle” Familie Reiner Lecknertal Hittisau

Fam. Reiner, Scheibe 118, 6952 Hittisau Tel. 0664 4956022 Einkehrgasthof - durchgehend warme Küche (Produkte aus der Region); Kinderspielplatz; Verkauf von Bergkäse Geöffnet: Ende Mai bis Oktober Ruhetag: Montag Homepage: www.hoeflegasthof.com; info@hoeflegasthof.com

Y M C

Jausenstation Neuschwand Lecknertal 6952 Hittisau Fam. Nußbaumer Tel.: +43(0)664 1615074 www.neuschwand.at

B Y M C B Y M

Platz 199, 6952 Hittisau; Tel. +43-5513-42851 Email: jialaiming6420@yahoo.com.cn Öffnungszeiten: 11:30 - 14:30 & 17:30 - 23:00; Montag Ruhetag - außer Feiertag Wenn man Tradition neu interpretiert. Werden sie nicht langweilig! Erleben Sie die Vielfalt der asiatischen Küche mal anders. Genießen Sie das angenehme Ambiente mit dem gewissen Etwas und lassen Sie sich in die Welt des fernen Osten verführen.

C

34 Kleeblatt

Unsere Jausenstation liegt im hinteren Lecknertal, mitten im schönsten Wandergebiet (ca. 35 min. Gehzeit vom Parkplatz). Bei uns finden Sie einen Streichelzoo, Kinderspielplatz und auch einen Forellenteich. Wir verwöhnen Sie mit hauseigenen Produkten. Auf einen Besuch in unserer Jausenstation freut sich Familie Nußbaumer


C M Y B C M Y B C M C

B

Gasthof Pension Hochlitten A 6943 Riefensberg, Tel. +43 5513 8363, Fax +43 5513 8363 Mail gasthof@hochlitten.at; www.hochlitten.at Dienstag Ruhetag Unser Gasthof liegt auf einer Anhöhe mit schöner Aussicht. Durchgehend warme Küche von 11.30 bis 21.00 Uhr.

Y

Den Gasthof Hirschen finden Sie direkt am Dorfplatz in Sibratsgfäll! Ruhe, Erholung und Authentizität inmitten einer wunderschönen Landschaft verbindet die Gastwirtsfamilie Dorner in vierter Generation mit Gastlichkeit, Genuss und gutem Essen. Der neue Wellnessbereich lädt ebenso ein wie die traditionelle Gaststube mit regionaler Küche. Gemütliche Familienfeiern, Tagungen, sportliche Aktivitäten oder einfach Entspannen – wir freuen uns auf Ihren Besuch! kein Ruhetag Gasthof Hirschen, Familie Dorner, Dorf 31, 6952 Sibratsgfäll T +43 5513 2111, info@derhirschen.at, www.derhirschen.at

Y

M

Wildries - Jausenstation "Bergblick"

C

B

Renate Wild Tel. 0664 / 99 89 608

Gasthof Alpenrose

M

Eine Wanderung oder eine Radtour nach Schönenbach ist wie ein > zurück zur Natur<

Y

Wunderschön gelegen, mit Sonnenterrasse und Kinderspielplatz. Direkt am Rundwanderweg Sibratsgfäll - Wildries - Rindberg - Sibratsgfäll. Zünftige Jausen und hausgemachte Kuchen. Geöffnet: 14. Mai bis 31. Oktober 2011 - Mittwoch Ruhetag Bergmesse Sonntag 19. Juni 2011 um 11.00 Uhr mit anschl. Frühschoppen. Auf Ihren Besuch freut sich Renate Wild

Gasthaus Egender Schönenbach T +43 5513 6410 Montag Ruhetag www.gasthaus-egender.com

Gemütliche Einkehrwirtschaft am Eingang zum Lecknertal, wo hausgemachte Kuchen und eine Vesperkarte für Jause auf Sie warten.

Schöne Aussichtslage am Wanderweg zum Falkenkopf. Genießen Sie bei einer Rast selbsterzeugte Köstlichkeiten aus unserer Sennküche. Auf einen Besuch freuen wir uns.

….. die gemütliche Einkehr im Rohrmoosertal. Alle Milch- und Käseprodukte sind aus eigener Herstellung. Bei uns bekommen Sie erfrischende Getränke und Brotzeiten zu Ihrer Stärkung. ab Staatsgrenze Sibratsgfäll 6 km; ab Rohrmoos (D) 3 km

M

Familienbetrieb mit großer, gemütlicher Sonnenterrasse und grandioser Aussicht. Gute Küche mit Hausspezialitäten wie Forellen, Wild, Pilzen, hausgemachten Kuchen und Eisvariationen. In unserer Nähe liegt das idyllische Naturmoorbad. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

C

B

Y

Gasthof Ifenblick Otto Seiz, Sausteig 145, 6952 Sibratsgfäll Tel. +43(0)5513/6432 Internet:www.ifenblick.com E-mail:info@ifenblick.com Montag Ruhetag Öffnungszeiten: 10.00 - 23.00 Uhr

C

B

Y

Alpe Aibele Hermann und Manuela Maurer 6952 Sibratsgfäll +43/664/9357298 Kein Ruhetag

M

C

B

Juliansplatte Alpe Familie Rietzler Leckner tal, 6952 Hittisau Tel. +43(0)0664-4015793

Y

M

Familie Rinderer Bolgenach-Reute 111, 6952 Hittisau Tel. +43(0)5513-6233 Dienstag Ruhetag

C

B

Y

M

Wir freune uns über Ihren Besuch!

M

Kleeblatt 35


M C B Y

Vielerlei Einkaufsmöglichkeiten

M

Landmetzgerei Astrid Graninger C B

Platz 341b, 6952 Hittisau T: +43 5513 30275 www.graninger-speck.at

Y

Mo - Fr 8.00 - 12.00 h /15.00 h - 18.00 h Sa 8.00 - 12.00 h

M C B

Blumen, Pflanzen und Ambiente - nostalgisch, rostig oder klassisch modern. Hier finden Sie Blumen und Accessoires in einer besonderen Umgebung, einzigartig gestaltet und liebevoll verpackt.

Y

Mo-Sa 8:30 Uhr - 12:00 Uhr, 14:00 - 18:00 Uhr. Mi + Sa Nachmittag geschlossen

M

Silvia Mennel; Heideggen - Hittisau; Tel: 05513/30055

Vom Bodensee bis zum Nordseestrand, Graninger´s Wurst und Speckspezialitäten sind überall bekannt!!! In unserem Wurst- und Speckhüsle in Hittisau wird auf Hausmacher-Qualität großen Wert gelegt. Wir räuchern in der dritten Generation genauso wie unser Großvater, der Firmengründer, vor 100 Jahren. Unsere Produkte wurden international mit Gold und Silber ausgezeichnet. Unsere Spezialität: Lecknertaler Speck, Schinken, Wildprodukte, Hausmacherkonserven, Dauerwurst und Rohwurstspezialitäten. Biofleisch aus dem Bregenzerwald, Biowurst und Schinkenspezialitäten.

C B

Alpe Berg

Y

Christl und Sepp Steurer Dorf 4, 87538 Balderschwang Tel. +49(0)8328/1068, info@ferien-bei-steurers.de Öffnungszeiten: täglich

Einkaufen auf dem Bauernhof: Alpkäse, Butter, Marmelade, Honig und div. Wurstwaren aus eigener Produktion. Auf Wunsch und Bestellung auch Käseversand per Post möglich.

M

HöfleAlp - Alpkäserei Familie Kohler Tel. +49(0)8328/321 od. 0043 664 2206397 E-Mail: hoeflealp@aon.at Öffnungszeiten: im Sommer täglich

Alpe Unterbalderschwang Familie Steurer 87538 Balderschwang Tel. +49(0)8328/1017 Öffnungszeiten: im Sommer täglich

Y

Adeg Markt Loni

M C

Schwab Mar tha, Platz 188b, 6952 Hittisau Tel. +43(0)5513/4123 od. 0699 81918061 mar tha.schwab@aon.at Öffnungszeiten: Mo-Fr 7.30-12.30/14,00-18.30 Sa 07.00-17.00

B

Boutique Courage

Y M

Platz 338 6952 Hittisau Tel. +43(0)5513/2626 Öffnungszeiten: Mo-Sa 9.00-12.00 Mo, Di, Mi + Fr 14.30-18.00

C

Schuhhaus Fetz

B Y

Platz 247, 6952 Hittisau Tel/Fax +43(0)5513/6371 E-Mail: info@schuh-fetz.at Öffnungszeiten: Mo-Sa 8.30-12.00 Mo, Di, Mi, Fr 14.00-18.00

Einkaufen am Bauernhof: Erstklassiger Bergkäse, frische Butter und Speck direkt von unserer Bauernhof-Alpkäserei für Sie hergestellt. Auch als “Mitbringsel” bereiten unsere Produkte viel Freude! Einkaufen am Bauernhof: Selbsterzeugte Produkte von der Alpe: Bergkäse, Butter, Schinken von Molkeschweinen, verschiedenes Wurstsortiment und Geschenksartikel. Auch zuschauen bei der Bergkäseherstellung ist bei Voranmeldung möglich! LONI bietet Ihnen täglich frisches Obst, Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren, ofenfrisches Brot und Gebäck und viele Produkte aus der heimischen Landwirtschaft. LONI - Einkaufen in angenehmer Athmosphäre.

Sportlich-elegante Damenmode in den Größen 34 - 42 Marc O'Polo - Esprit - turnover - Joxs

Unser Sortiment geht von sehr modischen Schuhen über sportliche Freizeitschuhe zu bequemen Fußbettschuhen. Ebenso führen wir eine große Auswahl an Wander- und Bergschuhen. Unser besonderes Service: Eigene Orthopädie- und Reparaturwerkstatt.

M

Intersport Spettel

C B

Platz 330, 6952 Hittisau Tel/Fax +43(0)5513/6341 E-Mail: hittisau@spettel.at; Internet: www.spettel.at Öffnungszeiten: Mo-Sa 8.00-12.00 Mo, Di, Mi, Fr 14.00-18.00

Y

Reformhaus Fürpaß

M C

Platz, 6952 Hittisau Tel. +43(0)5513/6306 E-Mail: reformhaus.fuerpass@utanet.at Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.15-12.00/14.00-18.00 Sa 08.00-12.00

Mountainbikeverleih, Service und Verkauf; Sport und Mode

Das etwas andere Reformhaus: Schmuck, Mineralien, Heilsteine, GesundSCHUHE, Reformwaren, Naturkosmetik, Getreide frisch gemahlen, Düfte, Fotofachgeschäft, Kerzen, Schirme .... uvm. Wir beraten Sie gerne!

B

Manfred Fink

Y M

Platz 185 6952 Hittisau Tel. +43(0)5513/6440 Öffnungszeiten: Mo-Fr 08.00-12.00/14.30-18.00 Sa 08.00-12.30

C

36 Kleeblatt

Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Straßen- und Wanderkarten, Ansichtskarten, Briefmarken und Lotto.


C M Y B M

8.30 - 12.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr 8.30 - 12.00 Uhr

C Y B

Tel.: 0043 5513 41028

Y B M Y

6952 Sibratsgfäll

Ein Geheimtipp für Käsefeinschmecker. Käseproduktion aus Heumilch - naturnahe Produktion. Bergkäse 6-12 Monate, Bergtilsiter, Kümmelkäse und "Bachsteiner" im eigenen Keller ausgereift.

M

Öffnungszeiten: Mo - Sa 7.00 bis 11.30 Uhr; So 9.00 bis 11.00 Uhr im Sommer 18.30 - 19.30 Uhr im Winter 18.00 - 19.00 Uhr

C

B

Tel. +43 5513 2442

Y

Das Fachgeschäft für fairen Handel lädt Sie zu einem Einkauf der besonderen Art ein. Überzeugen Sie sich selber bei einer Tasse Kaffee oder Tee über das reichhaltige Sortiment an fair produzierten und gehandelten Lebensmitteln, sowie an Lederwaren, Textilwaren, Schmuck und vieles mehr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dorf 132,

B

Öffnungszeiten: D i , M i , F r 8.30 - 12.00 und 14.30 - 18.00 D o , S a 8.30 - 12.00

Dorfsennerei Sibratsgfäll

C

Platz 194 A-6952 Hittisau

Kleeblatt 37 M

WELTLADEN HITTISAU

C

B

Y

Sennerei Hittisau reg.Gen.m.b.H.; Platz 190, A-6952 Hittisau Tel. +43 (0)5513 2786; Email: sennerei@hittisau.at Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 08.00 – 12.00 Uhr Donnerstag u. Freitag 14.30 – 17.00 Uhr

Leidenschaft für Genuss und Lebensmittel Im Herzen Europas setzt Sutterlüty als Lebensmittel- und Gastronomie-Anbieter auf Lebensmittel aus der Region für die Region. Bei Sutterlüty erwarten Sie Lebensmittel direkt von Bauern aus der Region mit einem Rundum-Service eines modernen Supermarktes. Wir bieten Ihnen aber auch eine große Auswahl an BIOProdukten sowie internationale Spezialitäten zum Genießen.

C

Besuchen Sie unseren Verkaufsladen. Hier können Sie den weithin bekannten „Hittisauer Bergkäse“ verköstigen. Wir freuen uns auf Sie!

Y

Sutterlüty Handels GmbH Platz 199, 6952 Hittisau Tel: 05513/4129 11 Mo - Fr 7.40 bis 19.00 Uhr Sa 7.40 bis 17.00 Uhr www.sutterluety.at

M

Ihr Par tner für: alle landwir tschaftlichen Produkte, Pferdezubehör, Kleintiernahrung, Gar tengeräte, Rasenmäher, Blumenerde, Schrauben und Nägel, Arbeitsschuhe und Arbeitsbekleidung, Farben, Diesel und Brennstoffe. Unser Fachpersonal berät Sie gerne! Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.00 - 12.00/14.00-17.30 Uhr Sa 8.00 - 12.00 Uhr

M

Alles für Sport, Freizeit und Verleih. Sie finden uns in Hittisau gleich hinter dem Post- u. Gemeindeamt neben der Schule. Öffnungszeiten: Mo – Fr 8.00 – 12.00, 14.00 – 18.00 Uhr Donnerstag Nachmittag geschlossen. Sa 8.00 – 12.00 Uhr

M

C

Sport Gotthard Platz 366, 6952 Hittisau Tel. +43(0)5513/2260 www.sport-gotthard.com; E-mail: sport.gotthard@aon.at

M

C

B

DO und SA

B

Y

MO, DI, MI u. FR

M

Nützliches und Praktisches, Geschirr, Backzubehör, Schreibwaren, Kurzwaren, Wolle, schöne Geschenke, Dekoartikel, Wäsche, Karten, Kerzen, kleine Mitbringsel... und vieles mehr ...auf über 200m². Wir freuen uns auf Sie.

Y

Einer der letzten gewerblich arbeitenden Küfermeister weitum. Eigene Erzeugung von der traditionellen "Kässpätzlegepse" über das Holzfass bis hin zur Holzbadewanne.

C

Küferei Lässer Rain 376, 6952 Hittisau Tel. 05513/2966 Öffnungszeiten auf Anfrage


M C B Y M

WISSENSWERTES VON A - Z

C B Y M

Edmund Häusler, Riefensberg 8388 ADAC Abschlepp- KFZ- Dienst und Autovermietung, Oberstaufen 49(0)8325/555 Autohaus Tauscher, Fischen 49 (0) 8326/279

AUSKUNFT in den Tourismusbüros der vier Kleeblattgemeinden. Telefonnummern siehe Seite 2

C

APOTHEKEN

B

ANGELN

Y M

Wälder Apotheke, Lingenau Hofhus +43(0)5513/42475 Hausapotheke Dr.med. Bilgeri, Hittisau +43(0)5513/30001 St. Marien - Apotheke, Fischen +49(0)8326/385040

In Balderschwang keine Möglichkeit Für alle österreichischen Gewässer ist eine Fischerkarte erforderlich! Infos in den örtlichen Tourismusbüros

C

BAHNSTATIONEN

ÄRZTE B Y M Y M C B Y M C

Notarzt, Krankenwagen, Flugrettung Österr. 144 Dr. med. Stefan Bilgeri, Hittisau +43(0)5513/30001 Dr. med. Anton Oswald, Krumbach +43(0)5513/8120 Dr. med. Mathias Leidler, Obermaiselstein +49(0)8326/9133 Dr.med.Stephan Paluka, Fischen +49(0)8326/36290 Frauenärztin Dr. Hildegard Türtscher, Hittisau +43(0)5513/30222 Hautarzt Dr. Marcus Kadgien, Lingenau +43(0)5513/30472-0 Kinderarzt Dr. Anneliese Waldner, Egg +43(0)5512/2765 Zahnarzt Dr. Gerald Marterer, Hittisau +43(0)5513/30480 Zahnarzt Dr. Wolfgang Walz, Fischen +49(0)8326/251 Tierarzt Dr. Stefan Stöckler, Hittisau +43(0)55134120 Heilpraktiker Martin Boss, Balderschwang +49(0)8328/324 Dr. med. Thomas Wilde; Facharzt für Orthopädie D- 87534 Oberstaufen; +49(0)83 86/98 04 48 und Lingenau +43(0)5513/42595

B

AUTO , K FZ , Z UBEHÖR Y M C B Y M C B

Automobilclub Dornbirn ÖAMTC Pannenhilfe 120 od. 112 (A) OMV Tankstelle, Servicestation, Hittisau 6357 Hagspiel kfz-tech, Claus Hagspiel, Hittisau  0664 5123642 Kfz Werkstätte Neyer, Abschleppdienst und Service, Hittisau 2414 Josef Bereuter, Sibratsgfäll, 2197 KFZ Dorner Handel, Reparaturen & Service, Sibratsgfäll  0664/5328610 Landmaschinen & KFZ, Christoph Nussbaumer, Sibratsgfäll  0664/1919056

Bahnhof Bregenz Bahnhof Dornbirn Bahnhof Oberstdorf Bahnhof Fischen Bahnhof Oberstaufen Direkte Busverbindungen od. Abholung nach Absprache

BÄDER Familien Erlebnisbad Hittisau 0664/ 1528240 Freibad Fischen Moorbad Sibratsgfäll Moorbad Reichenbach Freibergsee Oberstdorf Hallenbad & Saunawelt Quellengarten, Lingenau +43(0)5513/6461-0 Alpsee Immenstadt Erlebnisbad Aquaria, Oberstaufen +49(0)8386/9313-0 Freizeitbad Wonnemar, Sonthofen +49(0)8321/780970 Kristallbad Oberstdorf +49(8322)986010

BANK Raiffeisenbank, Hittisau  6213-0 Sparkasse Egg Filiale Hittisau 050100 75560 Raiffeisenbank, Riefensberg 8197-0 Raiffeisenbank, Sibratsgfäll 2211350

BANKOMAT In Balderschwang beim Feuerwehrhaus, In Hittisau, Riefensberg und Sibratsgfäll bei den Banken

BERGRETTUNG / B ERGWACHT

Balderschwang  924014 u.1068 Hittisau, Erich Hagspiel  6223-76 Sibratsgfäll, Martin Bals  4221

BILLARD GH Hochlitten, Riefensberg 8363

BLUMEN Floristik Blumen Feurstein, Hittisau 6856 Elfenschuh, Sivia Mennel, Hittisau 30055

BÜCHEREI Bücherei Hittisau 620928 geöffnet: So 9.45 - 11 Uhr, MI 18.30 20.00 Uhr, und schultags MI 08.30 10.30 Uhr Spielothek Hittisau  42524; Öffnungszeiten: So 10 – 11 Uhr, Mi 18.30 – 20 Uhr Dorfbücherei Riefensberg, Di 17 - 19 Uhr (schultags Di 16 - 19 h) Fr 16 - 18 Uhr

CAMPING Balderschwang: Schwabenhof 924060 (nur Wohnmobilstellplatz) Riefensberg: Camping Hochlitten Renate Kirchmann-Bilgeri 8291 Sibratsgfäll: Edelbert Bilgeri 2289

CASINOS Bregenz täglich ab 15 Uhr Kleinwalsertal, Riezlern täglich ab 19 Uhr

EINKAUFEN Balderschwang : Alpe Unterbalderschwang/Hofladen 1017 Werner Kienle /Lebensmittel 1006 Sport Endrös/Sportartikel 1047 Almhof Lässer/Radverleih 1018 Hotel Hubertus/Spirituosen und Naturkosmetik  9200 Hotel Kienles Adlerkönig/Naturkosmetik 1021 Hotel Ifenblick/Naturkosmetik  92470 Hotel Bergblick/Naturkosmetik  1052 mehrere Sennalpen/Bergkäsverkauf

Notruf D 110 Notruf A 144 Notruf EU 112

Hittisau LONI Lebensmittel, 4123 LONI Geschirr, Geschenke . 41444 Sutterlüty Eurospar Einkaufsmarkt 4129 Metzgerei Graninger, Speckstadel 30275 Sennerei Hittisau,2786 Bäckerei Berkmann + Tagescafe 2884 Reformhaus Fürpaß  6306 Welt-Laden 42583 Küferei Peter Lässer 2966 Boutique Courage, Damenmode 2626 Schlecker Drogeriemarkt Schuhhaus Fetz 6371 Intersport Spettel  6341 Gotthard Sport 2260 Riefensberg ADEG Beer 5102 Grenzkiosk Hörburger 8127 Bäckerei Schädler Anton 8104 Riefensberger Bastellädele, Claudia Feurle 8739 Sibratsgfäll Nah & Frisch Lebensmittel Nußbaumer 2115-80 Bäckerei Dorner 2113 Sennerei Sibratsgfäll  2442 Hofladen mit Produkten aus der Region Schwarz Mina, Hittisau 2656 Bilgeri Marianne, Hittisau 6529 Stutenhof Steurer, Hittisau 8149 Alpe Unterbalderschwang,  1017

ELEKTRIKER Bilgeri Stefan Der Elektriker Installationen und Reparaturen Sibratsgfäll  0043 664 1669354 siehe auch Seite 24

FAHRRADVERLEIH Almhof Lässer Balderschwang  1018 Sport Gotthard, Hittisau  2260 Intersport Spettel, Hittisau  6341 Katharinahof, Sibratsgfäll  2213

FASTENSEMINARE Almhof Lässer, Balderschwang 1018 Hildegard von Bingen (www.heilfasten.by) Gasthof-Pension Engel, Hittisau 6231 (www.fastenseminare.com) Landhotel Hirschen, Hittisau 2320

Y M

T e l e f o n v o r w a h l e n nach Balderschwang (D) nach Hittisau, Riefensberg u. Sibratsgfäll (A)

C

38 Kleeblatt

0049 (0) 8328 0043 (0) 5513


C M Y B C

HEISSLUFTBALLONFAHRTEN Ballonfahrerclub Othmar Pircher, Hittisau 6374 od. 0664/2005508

MUSEEN siehe Seite 24

KEGELBAHNEN Gasthof Brauerei, Krumbach 8158 Gasthof Adler, Lingenau 6367

KINDERSPIELPLÄTZE In Balderschwang an der Bolgenach (mit Grillplatz und neuer Blockhütte) In Hittisau und Riefensberg im Dorfzentrum In Sibratsgfäll bei der Volksschule; Indianerdorf mit Grillmöglichkeiten beim Tennisplatz

Ö F F E N T L I C H E S WC Hittisau: direkt im Ortszentrum in der Unterführung; Riefensberg: gegenüber der Kirche Sibratsgfäll: im Gemeindeamt

POLIZEI Notruf 133, Notruf EU 112 Polizeiinspektion Hittisau +43(0)5513/6205-0

SKYVERTOUREN Naturerlebnis in neuer Dimension. Ein völlig neues Sportgerät eröffnet bisher nicht gekannte Tourenvarianten. Infos und Buchung unter www.rucksacktouren.com

TABAK , R AUCHWAREN Tabak - Trafik Hittisau 6440 ADEG Beer Riefensberg 5102 Grenzkiosk Hörburger, Riefensberg 8127 Nah & Frisch Nußbaumer Sibratsgfäll 2115-80 Werner Kienle, Balderschwang 1006

TANKSTELLEN Hittisau  6357 Riefensberg  30396 Lingenau  +43(0)5513/6275

M Y B C M Y B C M Y B C M Y M

Gleitschirm- und Tandemflüge Robert Knebel, Balderschwang 202 Flugschule Josef Moosbrugger +43(0)5514/3177 Aktiv Zentrum Bregenzerwald +43(0)5514/3148 OASE Gleitschirm Flugschule Peter Geg, Obermaiselstein, +49(0)8326/38036 Flying High Flugschule Greber +43(0)5512/3322 Gleitschirmschule Löffler, +43(0)5514/3177 High 5 Outdoorzentrum, Lingenau +43(0)5513/4140

Y

Balderschwang: Recycling Container an der OA9. Der Wertstoffhof ist jeden Donnerstag von 14.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Hittisau: Recycling Station am Schulplatz, Retourette-Entsorgungsstation bei Sutterlüty Eurospar Sibratsgfäll: beim Wertstoffhof Riefensberg: Rec. Container bei ADEG Beer

TRENDSPORTARTEN

B

MÜLLENTSORGUNG

LONI Geschirr-Geschenke Hittisau 41444 Sutterlüty Hittisau 4129-0 ADEG Beer, Riefensberg 5102

C

18-Lochgolfplatz in Riefensberg 8400-0 Golfclub Oberstaufen/Steibis 18-Loch Golfclub Oberstaufen/Buflings 18-Loch + 6-Loch Golfresort Oberallgäu-Sonnenalp: 18Loch, 9-Loch, 18-Loch (FischenBolsterlang-Ofterschwang)

Verleih siehe unter Fahrradverleih. Infos zu Mountainbike-Strecken gibt es in den Tourismusbüros

TEXTILREINIGUNG

M

GOLFPLÄTZE

MOUNTAINBIKING

In Hittisau, Riefensberg und Sibratsgfäll. Auskünfte in den Tourismusbüros

Y

Balderschwang: hl. Messe Sa 19.30 und So 9.30 Uhr Hittisau: hl. M. Sa 19.30 u. So 8.45 Sibratsgfäll: hl. Messen Di 8.00, Fr. 7.30 und So 9.30 Uhr Riefensberg: Sa 18.30 und So 10 Uhr

Hubertus Alpin Lodge & Spa, Balderschwang  9200 Elisabeth Tiller-Bechter, Hittisau,  8720 od. 0664 4633859 Gasthof Hirschen, Sibratsgfäll 2111 Gesundheits- und Badepark Lingenau,  6461 Erlebnisbad Aquaria, Oberstaufen +49(0)8386/9313-0 Freizeitbad Wonnemar, Sonthofen +49(0)8321/780970 Kristallbad, Oberstdorf +49(0)8322/986010

TENNISPLÄTZE

B

GOTTESDIENSTE

SAUNA , S OLARIUM

Tennishalle Ballaria Oberstaufen +49(0)8386/2020 Hotel Post, Bezau, +43(0)5514/2207 Tennis Center Mellau +43(0)5518/2180

C

siehe Seite 21

Reiterhof Lässer, Balderschwang 1018 Ferienhof Kojen, Riefensberg, 8148 Mennel Elmar, Krumbach 8252

TENNISHALLEN

WALD- & NATURERLEBNISLEHRPFAD M

GÄSTEKARTE

MASSAGEN Hubertus Alpin Lodge & Spa, Balderschwang  9200 Traditionelle THAI-Massage im Hotel Kienles Adlerkönig 1021 od. +49(0)170/2489350 Elisabeth Tiller-Bechter, Hittisau 8720 od. 0664/4633859

REITEN

Balderschwang: beim Feuerwehrhaus Hittisau: mit Wertkarte: Unterführung Ritter von Bergmann Saal; mit Münzeinwurf: Bushaltestelle Riefensberg: beim Gemeindeamt Sibratsgfäll: gegenüber der Kirche

in Balderschwang, mit 10 Stationen, unterhalb vom Slh. St. Franziskus Wald-Erlebnis-Weg Riefensberg Ausgangspunkt: Abzweigung beim Pfarrhof

Y

in den Gemeindeämtern od. Tourismusbüros

Bregenz +43(0)5574/401 Dornbirn  +43(0)5572/303 Oberstdorf +49(0)8322/703-0 Immenstadt +49(0)8323/910-0

RADIO HOREB Kirchlicher Radiosender in Balderschwang www.horeb.org

TELEFONAPPARATE

B

FUNDBÜRO

KRANKENHÄUSER

Hittisau Postpartner: Bäckerei Berkmann  2884 Sibratsgfäll 2121; Mo - Fr 8 - 12 Riefensberg/ bei ADEG Beer 5102 Mo - Fr 7.30 - 12.00, 14.00 - 18.00 Sa 7.00 - 12.30

C

Elisabeth Heidegger, Balderschwang 1055 Frisör Romed, Hittisau 6236 Frisiersalon Erika, Hittisau 2232 Das Frisierstüble, Bechter Sandra, Hittisau  0664 3223755 Friseur Haarpunkt, Nicola Demarki, Riefensberg 0664-9422459 od. 51328

POSTSTELLEN

ZUGAUSKUNFT

M

FRISEUR

UND

Allgemeine Bahnauskunft Österreich +43(0)51717 Allgemeine Bahnauskunft Deutschland +49(0)1805/996633 und unter www.bahn.de

Y

Österreich: Notruf 122 Deutschland: Notruf 112

POSTAMT

TAXI Hagspiel Touristik, Hittisau 6335-0 Beate und Werner Hagspiel 30006 Taxi Kasper, Fischen 08326/536

B

FEUERWEHR

Cineplexx Hohenems +43(0)5576/74499 Metro Kino, Bregenz +43(0)5574/71843 Cinema 2000, Dornbirn +43(0)5572/21973 Weltlichtspiele Dornbirn +43(0)5572/22412 Oberstdorfer Kino +49(0)8322/978970 Filmburg Sonthofen +49(0)8321/2332

Grenzpolizei Oberstdorf +49(0)8322/96040

C

mit Barfußweg in Riefensberg

KINO

Kleeblatt 39 M

FITNESSPARCOUR


M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

Y

Auf Wiedersehn... M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

B

Y

M

C

Kleeblatt Sommer 2011  

Wissenswertes und Informationen der Gemeinden Balderschwang - Hittisau - Riefensberg - Sibratsgfäll Allgäu Bregenzerwald

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you