Page 1

Edition no 04

MAGAZINE Plozza Wine Group

JUN 17


EDITORIAL

S

eit jeher achten wir nicht nur auf Innovation und Weiterentwicklung bei unseren Produkten, sondern richtet sich unsere Aufmerksamkeit auch auf Aspekte, die auf den ersten Blick nicht direkt mit den traditionellen Themen der Weinwelt verbunden sind, auf dynamische Prozesse, die im Arbeitsalltag unsere Erfahrungen prägen. Aufgrund einer genauen Analyse dieser Faktoren hat sich die Plozza Wine Group entschlossen, einige Neuerungen zur Vereinfachung von Unternehmensstrategien einzuführen. Dieses Bedürfnis, sowie ein weiterer Schritt nach vorn in einem bereits bestehenden Entwicklungsprozess, hat dazu geführt, eine Neuorganisation der Gruppe zu beschliessen, die ab ersten Juli 2017 Cottinelli Weinbau und Plozza Vini ausschliesslich in der Produktion vorsieht, während die Vertriebsphase beider Unternehmen von der Plozza Wine Group übernommen wird, der sich Kaufmann Weine und Romedi Weine, ebenfalls was den Vertrieb betrifft, anschliessen werden. Mit Enthusiasmus werde ich, als Präsident und Produktionsleiter Teil des Vorstandes sein, dem die interessante Aufgabe zukommen wird, diese neuen Pläne zu verwirklichen. Mir wird Loris Zanolari als Einkaufsleiter der Plozza Wine Group zur Seite stehen und Nektarios Filios als Vorstandsmitglied und Projektverantwortlicher in der Reorganisationsphase von Kaufmann Weine. Wir laden Sie alle ein, mit Enthusiasmus und Interesse unsere neue Ausgabe des Plozza Wine Group Magazine zu lesen und wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

D

a sempre siamo attenti non solo a innovare e sperimentare attraverso i nostri prodotti. La nostra è un’attenzione che tocca aspetti talvolta all’apparenza lontani dagli argomenti più tradizionalmente collegati al mondo del vino: dinamiche che attraversano la quotidianità e modulano le esperienze di tutti noi. Un’analisi approfondita di tutto quello che ci circonda ha dunque portato il Plozza Wine Group a intraprendere alcune azioni volte a semplificare le strategie. Questa esigenza, unita a un nuovo passo in avanti nel processo già intrapreso da tempo per un chiaro posizionamento del Gruppo, ci ha guidato a una riorganizzazione che dal primo luglio 2017 porterà Cottinelli Weinbau e Plozza Vini a concentrarsi esclusivamente sulla produzione, mentre l’area commerciale di entrambe sarà inglobata nel Plozza Wine Group che si unirà a Kaufmann Weine e Romedi Weine nell’area commerciale. Con entusiasmo farò parte, con l’incarico di presidente e responsabile della produzione, del direttivo che avrà l’avvincente compito di rendere concrete le nuove scelte. Con me Loris Zanolari sarà il responsabile degli acquisti del Plozza Wine Group e Nektarios Filios in qualità di membro della direzione e supervisore nella fase di riorganizzazione di Kaufmann Weine. Da tutti noi un invito a leggere con curiosità ed entusiasmo gli approfondimenti e le novità contenute nel nuovo numero del Plozza Wine Group Magazine. Buona estate!

Andrea Zanolari CEO Plozza Wine Group


Danke NACH VIERZEHN JAHREN VERLÄSST HANSRUEDI GUNTLI DAS WEINHAUS COTTINELLI. DIE GESAMTE PLOZZA WINE GROUP

WACHSTUM DES UNTERNEHMENS

DOPO QUATTORDICI ANNI DI LAVORO

DANKT IHM FÜR SEINEN BEITRAG ZUM

GUNTLI!

HANSRUEDI GUNTLI LASCIA LA COTTINELLI.

DA TUTTO IL PLOZZA WINE GROUP GRATITUDINE A CHI HA CONTRIBUITO ALLA CRESCITA DELL’AZIENDA

M

ehrmals haben wir es geschrieben, die Suche nach höchster Qualität war stets eine Konstante der Cottinelli Weinwelt. Wie ein guter Orchesterdirigent, der immer darauf achtet, keinen Bereich des Malanser Unternehmens ausser Acht zu lassen, hat Hansruedi Guntli gut vierzehn Jahre die Bündner Firma zu jenen Zielen begleitet, die heute ganz selbstverständlich erscheinen. Von der Eigenkelterung der Weine bis zur Auswahl der besten Produkte europäischer Kellereien für den Vertrieb in der Schweiz, vereinten sich im Wirkungsbereich von Guntli im Laufe der Zeit die Leidenschaft für diesen Sektor und sein Können, die er stets der Plozza Wine Group zur Verfügung stellte. Wie es bereits auf den Seiten dieses Magazines beschrieben wurde, war Guntli ein Liebhaber der besonderen Momente, die der Wein und gutes Essen dem Leben schenken können. Er wusste das Team Cottinelli mit seinen zwanzig Mitarbeitern zu motivieren: eine dynamische Gruppe, täglich auf der Suche nach Perfektion. Die Neuorganisation des Teams, die Modernisierung der Organisationsstruktur, die stetige Aktualisierung des Weinangebots, viele sind die Veränderungen, für die Hansruedi Guntli verantwortlich war und die auch zur Vervollkommnung der Malanser Eigenkelterungen beigetragen haben. Dankbarkeit, Anerkennung und die besten Wünsche für den neuen Lebensabschnitt des Firmenleiters, der mit Stolz und Enthusiasmus eine Tradition weiterführte, die 1868 in Chur begonnen hat.

L’

abbiamo scritto più volte, la ricerca dell’eccellenza ha costantemente attraversato tutto l’universo Cottinelli. Abile direttore d’orchestra, sempre attento nell’organizzare ogni aspetto della vita dell’azienda di Malans, Hansruedi Guntli per ben quattordici anni ha accompagnato la struttura grigionese verso quei traguardi che oggi sembrano naturali. Dalla produzione dei vini che nascono nelle sue cantine alla selezione delle migliori aziende europee da distribuire in Svizzera, nell’operato di Guntli si sono fuse nel tempo la passione per questo settore e le capacità messe a disposizione del Plozza Wine Group senza sosta. Com’è stato definito anche nelle pagine di questo magazine, Guntli è stato un amante del sapore speciale che vino e cibo sanno dare alla vita, sempre pronto a indirizzare i venti dipendenti della squadra Cottinelli: un gruppo dinamico, protagonista quotidiano di un lavoro alla ricerca della perfezione. La riorganizzazione dello staff, l’ammodernamento della struttura organizzativa, l’attualizzazione costante dei vini commercializzati, sono tanti i cambiamenti che hanno visto Hansruedi Guntli protagonista nel percorso che ha portato anche a dei sicuri perfezionamenti nei vini creati a Malans. Gratitudine, riconoscenza e un grosso in bocca al lupo per la nuova vita del direttore che ha portato avanti con fierezza una tradizione iniziata nel 1868 a Coira.

4

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


CONTENTS

Plozza Wine Group Magazine JUNI / GIUGNO 2017 FĂźr Information / Per informazioni T +41 81 650 50 50 info@plozza.ch Herausgegeben von / A cura di LF Consulting s.r.l. luca.faccinelli@gmail.com

Design und Grafik-design Progetto e realizzazione grafica Mottarella Studio Grafico www.mottarella.com Ăœbersetzungen / Traduzioni Bernadette Hautmann

Drucken / Stampa Tipografia Polaris


1/

GROUP

12 PLOZZA WINE GROUP AUF NEUEM KURS Plozza Wine Group, nuovi orizzonti 22 CINQUANTA | 50 Cinquanta | 50 30 BISCHÖFLICHE WEINE AUS CHUR I vini del Vescovo di Coira 42 SVEN FOSER 48 DER COMPLETER, EINE WIEDERENTDECKUNG La riscoperta del Completer 50 INTRIGO, EINE WAHRE GRÖSSE AUS DEM HAUSE PLOZZA Intrigo, gioiello di casa Plozza 58 LA TAVOLATA IM BARRIQUEKELLER La tavolata in barricaia

2/

LIFESTYLE

26 KULINARISCHER GENUSS AUF SCHIENEN Delizie culinarie su rotaia 34 ARNO DEL CURTO 40 KAFFEE, TASTE OF YOUR LIFE BY BRASIL MOKA Il caffè, taste of your life by Brasil Moka 46 REBEN AUF 3.000 METERN HÖHE Un vigneto a 3.000 metri di altezza

3/

COLUMNS

18 REISEN / VIAGGI Die Bündner Herrschaft, wo Heidi zuhause ist / La Signoria Grigionese, a casa di Heidi 24 GOURMET Landgasthof Leuen, seit 1979 / Landgasthof Leuen, dal 1979 28 ZOOM HOTEL Parco San Marco Lifestyle Beach Resort 38 DAS REZEPT / RICETTA Paul’s, eine Auszeit vom Alltag / Paul’s, piacere quotidiano 44 DER EXPERTE EMPFIEHLT / PAROLA ALL’ESPERTO Martin Auer und die Erschaffung der Reben / La barbatella secondo Martin Auer 54 AKTUELLE TRENDS / DETTAGLI Rhätische Bahn, ein Schmaus für Gaumen und Augen / Ferrovia Retica, gioia per occhi e palato

4/

NEWS AGENDA

8 ETIKETTEN AUS STEIN, EINE WELTNEUHEIT / Etichetta in pietra, prima mondiale 10 LA TAVOLATA PLOZZA UND COTTINELLI / La Tavolata Plozza e Cottinelli 62 EXPOVINA WEIHNACHTSMESSE


NEWS Etiketten aus Stein, eine Weltneuheit Um in Erstaunen zu versetzen, muss man manchmal das Unmögliche wagen, wie das Etikett aus Stein für den neuen Cinquanta | 50. Eine Hommage an die Trockensteinmauern der Veltliner Rebgärten, das jüngste Experiment aus dem Hause Plozza, das bereits in den vergangenen Jahren Etiketten aus ungewöhnlichen Materialien kreiert hat, aus Messing für den Nº1 Numero Uno, aus Gold für den 24K, aus Aluminium für den Intrigo, aus Titan für den Sauber F1 und aus Holz für den 098.

Etichetta in pietra, prima mondiale Per stupire a volte occorre immaginare l’impossibile, come creare un’etichetta in pietra per il nuovo vino Cinquanta | 50. Un omaggio ai muretti a secco valtellinesi, l’ultima sperimentazione di casa Plozza che in passato ha già creato etichette con materiali innovativi come la placchetta di ottone per il Nº1 - Numero Uno, l’oro per il 24K, l’alluminio per l’Intrigo, il titanio per la Sauber F1 e il legno per lo 098.

Die Grossen von 2015 und 2016 Cottinelli präsentiert die neuesten Ausgaben seiner besten Charakterweine. Bereit stehen nun der neue Jahrgang 2015 des Rotweins Halde Chur Pinot Noir Reserve und der Jahrgang 2016 der Weissweine Pinot Blanc Malans, Freisamer Malans, Pinot Gris Malans und Sauvignon Blanc Maienfeld. Wer die Wahl hat, hat die Qual…

A tutto 2015 e 2016 Cottinelli presenta gli ultimi arrivi di alcuni dei suoi vini più speciali e rappresentativi. In arrivo la nuova annata 2015 del rosso Halde Chur Pinot Noir Reserve e la vendemmia 2016 di Pinot Blanc Malans, Freisamer Malans, Pinot Gris Malans e Sauvignon Blanc Maienfeld. C’è solo l’imbarazzo della scelta…

Neue Auszeichnungen Ohne Zweifel erfüllen Auszeichnungen mit Stolz, sie sind ein Beweis für die Qualitäts- und Innovationsstrategie der Gruppe. Und so feiern wir die Quattro Rose Camune der Associazione Italiana Sommelier für den N°1 - Numero Uno Jahrgang 2013 im Weinführer Viniplus und den Vivino Wine Style Award, der im Jahr 2017 die Weine von Plozza als “Top wines” in der Kategorie “Italian Nebbiolo” prämiert hat.

Gli ultimi premi Senza dubbio fa sempre piacere ottenere dei riconoscimenti che negli ultimi anni accompagnano sempre più il percorso di qualità e innovazione seguito dal Gruppo. E così festeggiamo le Quattro Rose Camune assegnate dall’Associazione Italiana Sommelier al N°1 - Numero Uno annata 2013 sulla guida Viniplus e il Vivino Wine Style Award che ha premiato per il 2017 i vini Plozza come “Top wines” nella categoria “Italian Nebbiolo”.

8

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


NEWS La Tavolata Plozza und Cottinelli Zwei Events im stimmungsvollen Barriquekeller in Malans, die Sie nicht versäumen dürfen. An der dreissig Meter langen Tavolata sind am 17. August die Weine von Plozza und am 9. Oktober die Weine von Cottinelli zu Gast. Weine aus dem Veltlin, aus der Franciacorta und aus Graubünden und dazu köstliche Tapas. Weiter Informationen: office@cottinelli.ch.

La Tavolata Plozza e Cottinelli Due appuntamenti da non perdere a Malans nella suggestiva barricaia. Una bella tavolata di trenta metri di lunghezza vedrà protagonisti i vini Plozza il 17 agosto e i vini Cottinelli il 9 ottobre. Vini da Valtellina, Franciacorta e Grigioni daranno il massimo in abbinamento a intriganti tapas. Per informazioni: office@cottinelli.ch.

Neues aus dem Keller Der Sommer kommt und mit ihm zwei neue Jahrgänge aus dem Hause Plozza, der weisse Chardonnay Jahrgang 2016 und der Plozza Jahrgang 2013. Mit Spannung wurden sie erwartet, glückliche Jahrgänge mit perfekten Trauben lassen Weine der Superlative entstehen.

Cosa bolle in cantina L’arrivo dell’estate saluta due nuove annate ora disponibili da Plozza. Stiamo parlando del bianco Chardonnay vendemmia 2016 e del Plozza annata 2013. Sarà così ancora una volta soddisfatta la voglia di nuovi prodotti con due vendemmie fortunate che hanno saputo regalare uve perfette e vini superlativi.

Der Brut mini Sympathisch, praktisch, spritzig und handlich. Plozza Franciacorta präsentiert seinen Brut Metodo Classico jetzt auch in der 0,375 Liter Flasche. Die faszinierenden italienischen Schaumweine aus der Provinz Brescia sind jetzt nach dem Motto “klein aber fein” noch unkomplizierter zu geniessen.

Il Brut diventa mini Simpatico, utile, spiritoso e di facile utilizzo. Plozza Franciacorta ha deciso di produrre il suo Brut Metodo Classico anche nel nuovo formato da 0,375 litri. Le intriganti bollicine italiane che nascono nella provincia di Brescia saranno così ancora più facili da gustare, con un formato che invita ancora di più ad aprire la bottiglia!

10

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


Ihr Produzent von Weinen aus der BĂźndner Herrschaft.


PLOZZA WINE GROUP GROUP

PLOZZA WINE GROUP

auf neuem Kurs AB DEM ERSTEN JULI 2017 BEGINNT EINE BEDEUTENDE INTERNE UMSTRUKTURIERUNG DER GRUPPE, EIN NEUER WEG MIT KLAREN ZIELSETZUNGEN

nuovi orizzonti

DAL PRIMO LUGLIO 2017 PARTE UNA NUOVA FASE, GRAZIE A UN’IMPORTANTE RIORGANIZZAZIONE INTERNA CHE PORTERÀ AD UN CHIARO POSIZIONAMENTO DEL GRUPPO

12

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


GR O U P

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

13


GROUP

D

rei Unternehmen werden sich vollständig der Weinproduktion widmen, die anderen drei dagegen ausschliesslich dem Handel. Diese klare Trennung von Produktions- und Absatzbereich entspricht dem Bedürfnis einer Vereinfachung der Geschäftsstrategie. Ab dem ersten Juli 2017 werden die Weinkreationen von der Bündner Herrschaft bis zum Churer Rheintal Cottinelli Weinbau anvertraut, Plozza Tirano wird für den eleganten Nebbiolo aus dem Veltlin zuständig sein und Plozza Ome für die grossen Schaumweine klassischer Flaschengärung aus der Franciacorta. Neben diesen drei Produktionsunternehmen wird die ebenso wichtige Verkaufsphase von Kaufmann Weine, Romedi Weine und Plozza Wine Group übernommen. In der modernen und dynamischen Zielsetzung des Vorstandes der Plozza Wine Group soll dies zu einer verstärkten brand perception und brand awareness der Weine aus den drei Kellereien in Malans, Tirano und Ome führen. Angestrebt wird eine Optimierung der Sy-

14

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p

nergie der Vertriebsfaktoren, die von einem Alleinstellungsmerkmal der Produkte, der sogenannten unique selling proposition für Valtellina, Franciacorta und Bündner Herrschaft profitieren sollen, um ein effizienteres und kompetenteres Vorgehen in der delikaten Vertriebsphase zu ermöglichen. Die Reorganisation der Gruppe betrifft vor allem ihre schweizerische Komponente und ist die Antwort auf die Anzeichen einer zunehmenden Konkurrenz auf dem Inlandsmarkt, sowie auf den Konsumrückgang, auf den wachsenden Einfluss des Grosshandels in der Preispolitik und auf die zurückgehenden Zahlen in der Tourismusbranche in den vergangenen Jahren. Aus diesen Gründen und als Ergebnis eines bereits länger andauernden Entwicklungsprozesses hat sich die Plozza Wine Group zu dieser Neuerung entschlossen. Cottinelli Weinbau und Plozza Vini werden sich in kürzester Zeit ausschliesslich mit der Produktion beschäftigen, während der Vertrieb beider Unternehmen zum Aufgabenbereich der Plozza Wine Group gehören wird.


GR O U P

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

15


GROUP

T

re realtà saranno completamente dedicate alla produzione dei vini mentre altre tre saranno focalizzate esclusivamente sulla commercializzazione: una chiara divisione tra aree produttive e commerciali che risponde all’esigenza di una semplificazione della strategia. Dal primo luglio 2017 le creazioni dei vini del Gruppo saranno infatti affidate a Cottinelli Weinbau per i vini prodotti tra Signoria e valle del Reno grigionese, Plozza Tirano per l’elegante Nebbiolo della Valtellina e Plozza Ome per i grandi spumanti metodo classico della Franciacorta. Al fianco dei tre siti produttivi l’altrettanto importante fase di vendita sarà invece affidata a Kaufmann Weine, Romedi Weine e Plozza Wine Group. Nella visione sempre più moderna e dinamica del direttivo Plozza Wine Group, questo nuovo corso dovrà puntare a un incremento della brand perception e della brand awareness dei vini prodotti dalle tre cantine di Malans, Tirano e Ome. Obiettivo agevolare e ottimizzare

Vom Rheintal bis zum Veltlin, von Graubünden bis zur Franciacorta. Die Plozza Wine Group stellt sich zukunftsweisend und dynamisch neuen Herausforderungen. Cottinelli Cottinelli Weinbau und die ausserordentlichen Weine, die zwischen der Bündner Herrschaft und dem Churer Rheintal entstehen Plozza Tirano Plozza Tirano, die Wiege der eleganten Nebbiolo-Traube aus dem Veltlin Plozza Ome Plozza Ome und die grossen Schaumweine mit klassischer Flaschengärung aus der Franciacorta

Dalla Valle del Reno alla Valtellina, dai Grigioni alla Franciacorta. Plozza Wine Group si presenta sempre più moderno e dinamico per avvicinarsi alle nuove sfide Cottinelli Cottinelli Weinbau e gli straordinari vini prodotti tra Signoria e valle del Reno grigionese Plozza Tirano Plozza Tirano dove nasce l’elegante Nebbiolo della Valtellina Plozza Ome Plozza Ome e i grandi spumanti metodo classico della Franciacorta

16

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p

le sinergie tra le realtà commerciali che godranno di un’argomentazione esclusiva di vendita sui prodotti del Gruppo, la cosiddetta unique selling proposition su Valtellina, Franciacorta e Signorie Grigionesi che renderà gli agenti più efficienti e competenti nella delicata fase commerciale. La riorganizzazione del Gruppo riguarda principalmente la sua parte Svizzera e risponde ai segnali di un mercato vitivinicolo interno sempre più conteso, al calo dei consumi, alla sempre maggiore incidenza delle politiche del prezzo della GDO e all’indebolimento delle presenze turistiche registrato negli ultimi anni. Per questi elementi e per il completamento del processo già avviato da tempo per un suo chiaro posizionamento, il Plozza Wine Group ha quindi intrapreso un nuovo corso che nell’immediato porterà Cottinelli Weinbau e Plozza Vini a concentrarsi esclusivamente sulla produzione, mentre l’area commerciale di entrambe sarà inglobata nel Plozza Wine Group.


Tradition verpflichtet.

Seit bald 135 Jahren ist die Firma Kaufmann in Davos dafür besorgt, dass bei Hotels, Restaurants und im Privatgebrauch in Sachen Wein keine Wünsche offen bleiben. In unserem Tun fühlen wir uns dieser Tradition verpflichtet. Sie ist für uns Motivation, uns laufend zu verbessern. Gleiches gilt für unser ausgesuchtes, umfangreiches Produktportfolio, welches wir mit grösster Sorgfalt und viel Leidenschaft stetig ausbauen und verändern. Zum Wohl unserer Kunden. In unserer Vinoteca finden Sie stets eine schöne Produktauswahl – tolle Weinspezialitäten ebenso wie edle Brände und kulinarische Spezialitäten aus Italien. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

www.kaufmannweine.ch


RE I SE N / VI A G G I

DIE BÃœNDNER HERRSCHAFT wo Heidi zuhause ist

18

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


VON DEN GROSSARTIGEN PINOT

DA PINOT NERO AL

NOIR WEINEN BIS

VILLAGGIO DELLA

ZUM ROTBÄCKIGEN

PASTORELLA DALLE

HIRTENMÄDCHEN, DIE BÜNDNER HERRSCHAFT IN DER NÖRDLICHSTEN ECKE GRAUBÜNDENS IST EINE PERLE, DIE ES ZU ENTECKEN GILT

M

it seinen stolzen Bürgerhäusern und den beiden Schlössern Salenegg und Brandis in der Altstadt ist Maienfeld das Zentrum der Bündner Herrschaft, der grössten und bekanntesten Weinbauregion im Kanton Graubünden. Die sonnige Lage oberhalb der Rheinebene, die kalkreichen Böden und die vielen Föhntage schaffen optimale Bedingungen für den Rebbau. Vor allem der Pinot Noir, der typische Blauburgunder für grosse Rotweine, aber auch vierzig andere Rebsorten gedeihen in der wärmsten Weinregion der Deutschschweiz. Mehr über Rebgärten und Kellereien, die man hier Torkel nennt, erfährt man auf dem Weinwanderweg. Zu Fuss oder mit dem Velo entdeckt man die Geheimnisse der Herstellung dieses feinen Tropfens und degustiert die neuen Jahrgänge zusammen mit Spezialitäten der einheimischen Küche. Eine wun-

DAI MAGNIFICI VINI

GUANCE ROSA, LA BÜNDNER HERRSCHAFT È UNA PERLA DA SCOPRIRE

NELL’ANGOLO PIÙ SETTENTRIONALE DEI GRIGIONI

derbare Strecke zwischen malerischen Dörfern wie aus dem Bilderbuch, perfekt in die Landschaft gebettete Weinberge mit gemütlichen Torkeln, die zur Einkehr einladen, kleinen Restaurants und modernen Gaststätten mit persönlicher Atmosphäre für unvergessliche Stunden. Aber diese Region hält noch weitere Überraschungen bereit. Durch die Rebberge führt auch ein Wanderweg zum Heididorf, Schauplatz des weltberühmten Romans der deutschen Kinderbuchautorin Johanna Spyri, der 1880/1881 veröffentlicht und in fünfzig Sprachen übersetzt wurde. Die Geschichte spielt zum grössten Teil oberhalb von Maienfeld im Dorf Oberrofels, das heute als Heididorf bekannt ist. Der Weg zum Heidihaus beginnt am Bahnhof Maienfeld und führt durch die engen Gassen des historischen Städtchens Richtung Rofels. Der Weg ist gut markiert und mit Kinderwagen sehr gut zu begehen.

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

19


La Signoria C Grigionese a casa di Heidi

MERKZETTEL BLOCK NOTES Restaurant Alter Torkel Jeninserstrasse, 3 - Jenins (CH) Tel. +41 81 3023675 www.torkel.ch Swiss Heidi Hotel Werkhofstrasse, 1 - Maienfeld (CH) Tel +41 81 3038888 www.swissheidihotel.ch Gasthof Löwen Bad Ragaz Löwenstrasse, 5 - Bad Ragaz (CH) Tel. +41 81 3021306 www.loewen.biz

20

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p

on le sue splendide case signorili e i due castelli Salenegg e Brandis nella città vecchia, Maienfeld è il capoluogo della Signoria Grigionese, la regione vitivinicola più vasta e famosa del Canton Grigioni. La posizione soleggiata sopra la piana del Reno, il terreno poroso e le frequenti giornate di Favonio creano condizioni ottimali per la coltivazione della vite: innanzitutto del Pinot Nero, il Blauburgunder straordinario per creare grandi vini rossi, ma anche di una quarantina di altri vitigni che prosperano nella più calda regione viticola della Svizzera tedesca. Da non perdere una visita a vigneti e cantine, che qui si chiamano Torkel, attraversando il sentiero escursionistico dei vini. A piedi o in bicicletta, per avvicinarsi alle bellezze e ai segreti per la produzione del prezioso nettare e degustare le nuove annate insieme agli assaggi di specialità della cucina locale. Un percorso affascinante tra borghi fiabeschi


R E I SE N / VI A GGI

che sembrano disegnati dalla fantasia, vigneti perfettamente inseriti nel paesaggio che li circonda, cantine che regalano piacevoli momenti alla scoperta di nuove emozioni sensoriali e piccoli ristoranti e moderne osterie che curano ogni dettaglio per rendere l’esperienza indimenticabile. Ma le sorprese di questa bella regione non finiscono qui. Attraverso le vigne, il sentiero porta al villaggio di Heidi, la figura romanzesca di fama mondiale nata dalla penna della scrittrice per bambini Johanna Spyri, il cui libro venne pubblicato nel 1880/1881 e successivamente tradotto in cinquanta lingue. La storia è ambientata per gran parte appena sopra Maienfeld nel borgo di Oberrofels, oggi noto come Heididorf, il villaggio di Heidi. Per raggiungere la casa di Heidi si parte dalla stazione di Maienfeld attraversando gli stretti vicoli dell’antica cittadina in direzione di Rofels, con un sentiero ben segnalato che può essere percorso anche con il passeggino.

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

21


GROUP DAS ZUSAMMENTREFFEN VON FRISCHEN UND GETROCKNETEN TRAUBEN UND EINEM STEINERNEN ETIKETT, EINE WELTNEUHEIT. DIE GEBURTSSTUNDE EINES NEUEN PLOZZA WEINES

L’INCONTRO TRA UVE FRESCHE E MESSE IN APPASSIMENTO E UN’ETICHETTA CHE PER LA PRIMA VOLTA AL MONDO UTILIZZA LA PIETRA. NASCE UN NUOVO VINO PLOZZA

22

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


GR O U P

CINQUANTA | 50 Die uralten Trockensteinmauern der Veltliner Rebgärten sind Zeugnisse der Geschichte, Tradition und Kultur einer ganzen Talschaft. Und Plozza wollte diese Mauern auf die Flaschen eines speziellen Weines holen und durch das Modellieren des Steins ein kunstvolles Etikett schaffen. Wie dieses gewaltige Werk über Jahrhunderte von Menschenhand realisiert wurde, indem man Steine aus den Felsen brach, ist der neue Cinquanta | 50 mehr als jeder andere ein Wein, der in sich das Element birgt, welches das Terroir seiner Herkunft charakterisiert. In der Flasche ist es dann die Rebe, die weitere Emotionen schenkt. Aus der getrennten Weinbereitung von frisch gekelterten und getrockneten Trauben drückt er in ehrlichster und vielfältigster Form den Veltliner Nebbiolo aus. Im Cinquanta | 50 verschmelzen Tradition und Moderne, indem sich die Direktheit und die Frische der im Oktober gepressten Trauben mit der Wärme der traditionsgemäss getrockneten Trauben - wie in der Produktion des Sforzato - verbinden. Zu Beginn tauchen facettenreiche und ausdrucksvolle Geruchsempfindungen auf, charakterisiert durch Beerenfrüchte und Kirschnoten. Im Gaumen ist er samtig und ausgeglichen bis ins Finale, wo Alkohol, Frische und reife Tannine kohärent und harmonisch zusammenwirken. Er ist der ideale Begleiter zu kräftigen Vorspeisen, Gerichten aus rotem Fleisch, Suppenfleisch, Schmorbraten, Wildgerichten und gut gereiftem Hartkäse.

I secolari muri in sasso a secco che sostengono i vigneti in Valtellina rappresentano storia, tradizione e cultura di un intero territorio. E Plozza ha voluto idealmente portare quei muretti sulle bottiglie di un vino speciale, modellando la pietra per creare un’etichetta che diventasse un’opera d’arte. Come l’immane opera realizzata dall’uomo nei secoli per strappare quei muretti alla roccia, il nuovo Cinquanta | 50 è un vino più che mai territoriale che porta con sé l’elemento che più caratterizza il terroir di provenienza. Dentro la bottiglia è il vitigno a regalare altre emozioni. La vinificazione separata di uve pigiate fresche e di altre messe in appassimento esprime in modo autentico e articolato il Nebbiolo valtellinese. Nel Cinquanta | 50 tradizione e modernità si fondono, coniugando l’immediatezza e la freschezza delle uve pigiate a ottobre con la morbidezza di quelle che tradizionalmente sono sottoposte ad appassimento, come già accade per la produzione dello Sforzato. Il vino presenta così un profilo olfattivo ben articolato e comunicativo fin dal primo momento, con piccoli frutti rossi e ciliegia. Al palato è setoso e bilanciato fino alla fine, esprimendo grande coesione ed equilibrio fra nota alcolica, freschezza e tannino maturo. Caratteristiche che lo rendono compagno ideale per primi corposi, pietanze di carni rosse, bolliti, brasati, selvaggina e formaggi a pasta dura stagionati.

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

23


GOURMET

Landgasthof seit 1979 NUR WENIGE MINUTEN VON ZÜRICH BIETET DER LEUEN SCHLICHTE ELEGANZ, GEMÜTLICHES AMBIENTE UND EINE VORZÜGLICHE KÜCHE, EIN TREFFPUNKT FÜR FEINSCHMECKER

24

Dieses familiär geführte Haus in Uitikon Waldegg im Kanton Zürich ist das Reich von Hans-Jörg & Susanne Bernegger. Leidenschaft und Enthusiasmus der Gastgeber sind seit 1979 das Aushängeschild. Mittelpunkt des Hauses ist die Küche mit ihrem erfahrenen Team, das sieben Tage die Woche am Herd steht und vor allem die Klassiker der Schweizer Küche zubereitet: Hausspezialitäten wie Cordon bleu, Kalbsleberli mit Butterrösti, Bison Filet an Sauce béarnaise und Pommes allumettes. Die hervorragenden US Steaks und klassische internationale Gerichte sind bei den Gästen sehr beliebt. Verwöhnen lassen sie sich dazu von Weinen aus der Schweiz und den weltweit besten Anbauregionen.

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p

Die Räume strahlen Wärme und Gemütlichkeit aus. Von dezenter Eleganz ist die Burestube, ideal für Geschäftsessen, Geburtstage, Jubiläumsfeiern, oder einfach so. In der Leuen-Beiz herrscht eine ungezwungene Atmosphäre, ein schäumendes Bier, gluschtige Desserts und Kindergerichte laden zum Verweilen ein. Vor allem im Sommer sollte man sich die Sonnenterrasse nicht entgehen lassen, Garten & Lounge sind ein kleines Paradies für unvergessliche Apéros, frische Landluft ist inbegriffen. Der Weinkeller, ideal für ein privates Dinner, vervollständigt das Wein- und Gourmetangebot des Leuen. Der einzigartige Landgasthof stellt den Gästen auch vierzehn komfortable Zimmer zur Verfügung.


GO U R ME T

Landgasthof Leuen Hans-Jörg & Susanne Bernegger Birmensdorferstrasse, 56 Uitikon Waldegg (CH) Tel. +41 044 4061500 www.leuen.ch

Leuen dal 1979 Hans-Jörg & Susanne Bernegger sono i padroni di casa di un luogo speciale dall’atmosfera familiare a Uitikon Waldegg, nel Canton Zurigo. Una casa che trasmette tutta la passione e l’entusiasmo di chi dal 1979 ha voluto fare dell’eccellenza il suo biglietto da visita. Cuore pulsante è la cucina che si avvale di un importante team di cuochi, ai fornelli sette giorni su sette per offrire innanzitutto i piatti classici della cucina svizzera: specialità della casa come i cordon bleu, il fegato di vitello con rösti o il bison filet con salsa bernese e francese. Ma anche delle eccezionali bistecche di carni provenienti dagli Stati Uniti o i classici piatti della cucina internazionale tanto amati dagli ospiti del Leuen, abituati a divertirsi anche con

una carta dei vini che spazia dalla Svizzera alle migliori regioni vinicole del mondo. Gli ambienti sono caldi e accoglienti. L’eleganza della stua, ideale anche per cene aziendali, compleanni, anniversari, o semplicemente per sentirsi bene in ogni occasione. Il comfort e la sobrietà della sala Leuen Beiz dove è piacevole rilassarsi tra una buona birra, dolci appaganti e piatti speciali dedicati ai bambini. Ma soprattutto in estate non si deve perdere la terrazza esterna, il piccolo paradiso Garten & Lounge capace di esaltare il momento dell’aperitivo tra dolci colline e aria fresca. La cantina dove è bello pensare a una cena privata completa l’offerta enogastronomica del Leuen, un posto unico che mette a disposizione degli ospiti anche quattordici accoglienti camere.

A POCHI MINUTI DA ZURIGO, ELEGANZA, ACCOGLIENZA E UNA CUCINA SUPERLATIVA FANNO DEL LEUEN UN RITROVO PER BUONGUSTAI

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

25


L I F E ST Y L E

Rhaetische Bahn Tel. +41 081 2886565 railservice@rhb.ch www.rhb.ch/kulinarik

KÖSTLICHE KÜCHE UND VORBEIZIEHENDE, ZAUBERHAFTE LANDSCHAFTEN. DIE RHÄTISCHE BAHN VERBINDET ATEMBERAUBENDE AUSBLICKE MIT KULINARISCHEN HÖHEPUNKTEN OTTIMA CUCINA E PAESAGGI DA FIABA ATTRAVERSATI DA TRENI MAGICI. LA

FERROVIA RETICA HA IDEATO PROPOSTE EMOZIONANTI DOVE IL VIAGGIO SPOSA LA GASTRONOMIA

26

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


LI F E STY L E

Kulinarischer Genuss auf Schienen Eine traumhafte Reise. Der Blick aus dem Fenster offenbart eine intakte Bergwelt von facettenreicher Schönheit. Vorbei an authentischen Bündner Tälern und Dörfern, türkisfarbenen Flüssen, glasklaren Bächen, felsigen Schluchten, üppigen Wäldern, saftigen Wiesen und schneebedeckten Bergen. Während sich die Rhätische Bahn kraftvoll durch die Faszination der Bündner Natur schlängelt, die Seele baumelt und die Gedanken schweifen, erfreuen sich Augen und Gaumen an exklusiv zusammengestellten Feinschmeckermenüs. Die Grundlage bilden frische regionale Produkte, die liebevoll und mit viel Sorgfalt in der kleinen Bordküche zubereitet werden. Auserlesene Weine heimischer Winzer und edle Destillate runden das Menü harmonisch ab. Das stilvolle Ambiente des nostalgischen Speisewagens Gourmino, seine edle Nussbaumverkleidung, Messingablagen und Brokatüberzüge vermitteln das mondäne Flair der 30er Jahre. Graubünden, ein Schmaus für Gaumen und Augen, eine kleine, wohltuende Auszeit vom Alltag. Vom Arosa Genussexpress über den Sonntagsbrunch bis zu Bündner Wein- & Gourmetfahrten. Auch für jede Art von privaten und geschäftlichen Anlässen sind die Gourmetfahrten der Rhätischen Bahn geeignet.

Delizie culinarie su rotaia Il viaggio è da sogno. La vista dal finestrino rivela l’ambiente montano intatto e di rara bellezza dei Grigioni tra valli e villaggi, fiumi dai riflessi turchesi, ruscelli d’acqua cristallina, anfratti rocciosi, boschi rigogliosi, prati verdi e montagne innevate. Mentre i magnifici treni della Ferrovia Retica si snodano tra gli scorci incantati di quest’angolo di Svizzera e gli occhi vagano piacevolmente insieme alla mente, a bordo il menu gourmet prende forma per appagare anche i palati più esigenti. Alla base prodotti locali freschi, preparati con cura e attenzione nella piccola cambusa per accompagnare armoniosamente il viaggio, impreziositi da una selezione di vini locali e di distillati. A rendere tutto ancora più perfetto l’ambiente elegante e un po’ nostalgico della carrozza ristorante Gourmino, con i suoi pannelli di legno di noce e i vassoi di ottone che rimandano, insieme ai tessuti broccati, alla sofisticata atmosfera degli anni Trenta. Tutto il gusto dei Grigioni per una piccola, piacevole pausa dalla vita di tutti i giorni. Dall’Arosa Genussexpress al brunch domenicale attraverso la Ruinaulta, dal Wine & Gourmet Tour dei Grigioni alle tante offerte ideali anche per eventi aziendali, sono tutte da scoprire le proposte per i buongustai pensate dalla Ferrovia Retica.

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

27


ZO O M H OT E L

PARCO SAN MARCO

Lifestyle Beach Resort

ein Paradies zwischen Lago di Lugano und Lago di Como un paradiso tra il Lago di Lugano e di Como IN CIMA DI PORLEZZA, IM ZAUBERHAFTEN FLAIR SCHLICHTER ELEGANZ, SCHAFFEN EINZIGARTIGE UND EXKLUSIVE DETAILS EIN AMBIENTE IN PERFEKTEM EINKLANG MIT DER NATUR

28

D

as Parco San Marco Lifestyle Beach Resort, ein Juwel im Herzen der bewaldeten Berge der Lepontinischen Alpen, liegt eingebettet in die schimmernde Umgebung des Ceresio, wie die italienische Uferregion des Luganer Sees genannt wird. Verbringen Sie Ihre Ferien in exquisiter und doch entspannter Atmosphäre und lassen Sie sich verzaubern von den ausgesuchten Details, die zu dem unverwechselbaren, raffinierten Ambiente in perfekter Harmonie mit der Natur beitragen. Die Auszeichnung “3Q” des Schweizer Tourismusverbands ist lediglich die neueste Anerkennung, die die Professionalität von mehr als hundert Mitarbeitern attestiert, geführt und koordiniert vom General-

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p

manager Raimondo Sartorio, der mit seiner grossartigen Vision einer haute hôtellerie den Erfolg dieses Resorts ermöglicht hat … einfach einzigartig! Im Parco San Marco, einer paradiesischen Oase zwischen dem “Jetset Hideaway” Lago di Como und der Stadt Lugano, stehen die Wünsche der Gäste im Mittelpunkt. Stellen Sie sich vor, in pure Entspannung mit Yoga im Meditationspavillon einzutauchen, nur vom Flüstern des Windes zwischen Bergen und See umgeben, oder am Privatstrand genüsslich ein wärmendes Sonnenbad zu nehmen... freuen Sie sich auf bereichernde Erfahrungen beim Erkunden des botanischen Gartens oder öffnen Sie Geist und Körper einfach im SPA San Marco für ein Kaleidoskop von Empfindungen. Lassen Sie sich inspirieren


Parco San Marco Lifestyle Beach Resort Viale Privato San Marco, 1 Cima di Porlezza (CO) Tel. +39 0344 629111 www.parco-san-marco.com

I und probieren Extremsportarten oder andere anspruchsvolle Aktivitäten aus, wie zum Beispiel das Klettern an Felswänden. Darüber hinaus haben Sie am See die Wahl zwischen verschiedenen Wassersportarten, oder Sie können ausgelassen den Fun Pool mit Rutschbahnen und Wasserfällen geniessen. Schliesslich haben wir drei Clubs für unsere kleinen Gäste, denen das Resort seine ganz besondere Aufmerksamkeit widmet. 111 Suiten stehen Ihnen zur Auswahl, jede einzelne mit grossartiger Seesicht und durchweg geschützt von den Bergen auf der Nordseite der Anlage. Jedes unserer vier à la carte-Restaurants bietet eigene innovative, kulinarische Spezialitäten, regt die gastronomische Neugier an, pflegt traditionelle regionale und italienische Küche oder interpretiert diese neu - allen gemeinsam sind die strengen Massstäbe an Qualität und Unverfälschtheit, die unseren exzellenten Standard garantieren. Das Restaurant La Terrazza wird zum Beispiel, je nach Wetterlage, Sommerterrasse oder Wintergarten, immer aber ein Ort grosser Raffinesse und Eleganz, ideal um in aller Ruhe den gastronomischen Empfehlungen von Chefkoch Michele Pili zu folgen.

A CIMA DI PORLEZZA TRA LE SUGGESTIONI DI UN AMBIENTE RICERCATO E INFORMALE, DOVE I DETTAGLI CREANO AMBIENTI UNICI E RAFFINATI IN PERFETTA ARMONIA CON LA NATURA

l Parco San Marco Lifestyle Beach Resort, incastonato come un gioiello nel cuore delle montagne boschive delle Alpi Lepontine e immerso nell’atmosfera lacustre e cangiante del Ceresio, sponda italiana del Lago di Lugano, offre esperienze uniche e incantevoli per le vacanze. Il riconoscimento “3Q” della Federazione svizzera del Turismo è solo l’ultimo dei riconoscimenti che premiano la professionalità di oltre cento collaboratori, guidati e coordinati dal General Manager Raimondo Sartorio che nella sua visione di haute hôtellerie ha reso possibile un Resort semplicemente unico. Al Parco San Marco, un’oasi di paradiso tra il “Jetset Hideaway” Lago di Como e la città di Lugano, tutto si realizza e si arricchisce intorno ai desideri degli ospiti. Immaginatevi immersi nel relax delle attività yoga nel padiglione meditativo, avvolti dal sussurro del vento tra le montagne e il lago, oppure sulla spiaggia privata tranquillamente abbandonati al tepore del sole. E ancora in esplorazione del giardino botanico o semplicemente abbandonando mente e corpo all’esperienza ultrasensoriale della SPA San Marco. Lasciatevi incuriosire dalle attività più energetiche come l’arrampicata sulla parete rocciosa, oppure a scelta nella gamma di sport acquatici praticabili sul lago o ancora spensierati nella Fun Pool, approfittando di scivoli e cascate. E da ultimo tre club per i piccoli ospiti, ai quali il Resort dedica un’attenzione e una cura particolari. Ciascuno dei quattro ristoranti à la carte offre prospettive culinarie innovative, stimola curiosità gastronomiche, recupera e traspone piatti della tradizione locale e nazionale, sempre e comunque nel rigore di uno standard di eccellenza per qualità e genuinità. Il ristorante La Terrazza per esempio può diventare una terrazza estiva o un giardino d’inverno, ma sempre in un contesto di grande raffinatezza ed eleganza, ideale per gustare in tutta tranquillità le proposte gastronomiche dell’executive chef Michele Pili.

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

29


GROUP

30

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


GR O U P

BISCHÖFLICHE WEINE aus Chur SEIT 1999 PFLEGT COTTINELLI DIE REBLAGEN, WO EINST DIE CHURER GEISTLICHKEIT DIE TRAUBEN FÜR IHRE WEINE ANBAUTE. HIER ENTSTEHT DIE WEINCOLLECTION AMEDEO

DAL 1999 COTTINELLI SI PRENDE CURA DEI VIGNETI DOVE UN TEMPO LA DIOCESI DI COIRA COLTIVAVA LE UVE PER I SUOI VINI. NASCONO

DA QUI I PRODOTTI DELLA LINEA AMEDEO

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

31


GROUP

D

ie Bischöfliche Domaine Chur ist untrennbar mit der Geschichte der Stadt und der Graubündens verbunden. Die Rebfläche von nahezu 12 Hektar ist zum grössten Teil mit Riesling-Sylvaner sowie Pinot Noir Reben bepflanzt. Nach dem Untergang des Römischen Reiches wurden diese Rebberge dem Churer Bischof anvertraut und lieferten jahrhundertelang die Trauben, die das Bistum Chur in den eigenen Kellern direkt neben dem Bischöflichen Schloss in Chur kelterte. Diese Tradition spiegelt sich in den grossen Weinen wider, die Cottinelli seit 1999 in der Bischöflichen Domaine produziert, dem Jahr, in dem das Bündner Weinhaus die ehrenvolle Aufgabe übernahm, diese Reblagen dank einer Vereinbarung mit dem Bistum zu bewirtschaften. Die Wein-Collection Amedeo ist eine Hommage von Cottinelli an dieses wunderbare Rebland im Herzen Graubündens.

C

on una superficie coltivata a vigneto di quasi dodici ettari e impianti per la maggior parte costituiti da Riesling Sylvaner e Pinot Nero, il Bischöfliche Domaine Chur è un pezzo di storia di Coira e dei Grigioni. Affidati al Vescovo di Coira dopo il crollo dell’Impero Romano, questi vigneti hanno dato origine per secoli ai vini che la Diocesi di Coira vinificava nelle sue cantine accanto al Castello del Vescovo di Coira. Una storia che attraversa i grandi prodotti che Cottinelli produce con il Bischöfliche Domaine Chur dal 1999, l’anno a partire dal quale l’azienda grigionese ha il prestigio di condurre queste vigne grazie all’accordo con la Diocesi. La collezione di vini Amedeo è un omaggio di Cottinelli al passato di queste terre incantevoli nel cuore dei Grigioni.

I vini del Vescovo di Coira

2015 Amedeo Episcopalis R x S Die Trauben für den jugendlichen Episcopalis wachsen an den Reblagen in Zizers, unmittelbar am oberen Bischöflichen Schloss. Die Trauben werden sorgsam von Hand gelesen und entrappt. Gärung und Ausbau erfolgen ausschliesslich in Edelstahltanks. Er glänzt durch seine helle Farbe, in der Nase ist er sehr gefällig und würzig und im Gaumen duftet er nach frischen Zitrusfrüchten, kombiniert mit dezenter Säure. Ein idealer Weisswein für Apéros, Käsetartes, Käsefondue und helle Fleischspeisen.

Le uve destinate all’Episcopalis crescono nei vigneti episcopali di Zizers, sopra il Castello del Vescovo. Le uve Riesling-Sylvaner sono raccolte a mano con cura e poi diraspate, mentre la fermentazione e la maturazione avvengono esclusivamente in acciaio. Il vino si presenta di colore luminoso, mentre al naso è molto piacevole, con note speziate. Al palato è fresco, con sentori di agrumi e frutta esotica che si combinano con una spiccata acidità. Un vino bianco ideale per aperitivi, torte salate al formaggio, fonduta e carni bianche.

32

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


GR O U P

2015 Amedeo Amabilis Churer Schiller Rote Pinot Noir und weisse Pinot Grigio Trauben gelangen gemeinsam zur Kelterung und werden nach einer Maischenstandzeit von 36 bis 48 Stunden abgepresst. Gärung und Ausbau erfolgen ausschliesslich in Edelstahltanks. Dies verleiht dem Wein seine schillernd hellrote Farbe mit Bernsteinreflexen. In der Nase ist er prickelnd frisch, im Gaumen leicht und süffig mit einem feinen Geschmack nach Johannisbeeren und ein wenig nach Himbeeren. Er passt zu Apéros, Salat, Gemüsegerichten, hellen Fleischspeisen und zu asiatischen Gerichten.

Le uve a bacca bianca Pinot Grigio e a bacca rossa Pinot Nero sono vinificate insieme, con una pigiatura che avviene dopo 36 - 48 ore di macerazione. Un vino che fermenta e matura solo in acciaio e che si mostra di colore rosso brillante con riflessi ambrati. Al naso è fresco e al palato leggero e facile da bere, con un richiamo sottile di ribes e lamponi. Da consumare come aperitivo, con insalate e piatti a base di verdure, carni bianche e piatti asiatici.

2013 Amedeo Primus Elite PN Diese Pinot Noir Auslese wächst an den besten Bischöflichen Reblagen. Das geerntete Traubengut wird 8 bis 10 Tage auf 6° C gekühlt (Macération à froid) und anschliessend leicht erwärmt, um eine spontane Gärung zu erhalten. Die Farbe ist von kräftigem Dunkelrot. Er duftet nach Brombeer und Cassis Aromen. Im Gaumen ist er mächtig, mit dominanten Frucht- und Tabaknoten und Vanille. Der Abgang ist lang anhaltend mit gut eingebundenen Tanninen und ausbalancierter Säurestruktur. Er passt ausgezeichnet zu roten Fleischsorten, Lamm, Wild, Capuns und Pizokels.

Nasce dalle uve Pinot Nero che provengono dai migliori vigneti episcopali. Dopo la raccolta sono raffreddate per 8 - 10 giorni alla temperatura di 6° C (Macération à froid) e in seguito leggermente riscaldate per ottenere la fermentazione. Il colore è rosso intenso, mentre al naso si percepiscono mora e cassis. Al palato è potente, dominato dalla frutta e dalle note di tabacco e vaniglia. Il finale è lungo, con tannini ben integrati e un’acidità equilibrata. Carni rosse, agnello, selvaggina, capuns e pizokels si esaltano con l’Amedeo Primus Elite PN.

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

33


Arno del Curto hat sich immer L I F E ST Y L E durch Charisma und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit ausgezeichnet. Ein Leben auf der Trainerbank und zahlreiche Erfolge, ein grosser Mann des Sports.

Arno Del Curto si è sempre distinto per carisma e capacità di parlare ai giocatori. Una vita in panchina e tanti successi per questo straordinario uomo di sport.

34

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


LI F E STY L E

ARNO DEL CURTO KOMPONIST, DIRIGENT UND ROCKSTAR… SEIT 1996 AUF DER TRAINERBANK DES HC DAVOS, DER CHARISMATISCHE BÜNDNER COACH WURDE 2009 ZUM BESTEN TRAINER

COMPOSITORE, DIRETTORE

EUROPAS GEWÄHLT

D’ORCHESTRA E ROCK STAR... DAL 1996 SULLA PANCHINA DELL’HOCKEY CLUB DAVOS, IL VULCANICO COACH GRIGIONESE NEL

2009 È STATO NOMINATO MIGLIOR TECNICO D’EUROPA

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

35


L I F E ST Y L E Hatte Arno Del Curto einen Kindheitstraum? Ein Symphonieorchester in Wien, Mailand oder New York zu dirigieren. Ein weiterer Traum wäre für Arno del Curto der Frontman von Black Sabbath oder Led Zeppelin zu sein. Wie kamen Sie zum Eishockey? Ich komme aus einer Ski-Familie. Das Skifahren hat mir aber nie Spass gemacht. Ich bin ein Ball-Mensch, alles was mit Bällen (Fussball, Tennis, Golf) und Puck (Eishockey) zu tun hat, macht mir Spass. Als Kind ging ich heimlich Eishockey spielen. Meine Eltern wussten nichts davon. Somit wurde ich Eishockeyspieler. Die Anfänge als Eishockeyspieler und die schönsten Erinnerungen als Sportler. Anfänge: Ich wurde mit dem EHC Inter Junioren mit St. Moritz Meister. Erinnerungen: Mit dem ZSC (Zürcher SC) das “Grande Lugano” im Playoff vor einem überfüllten Hallenstadion eliminiert. Diese Stimmung, ein Wahnsinn, unübertroffen. Dann Spengler Cup Meister im Jahre 2001 mit dem HC Davos und auch noch Schweizer Meister. Viel zu viele schöne Erinnerungen und Momente. Und dann das Jahr in Nigeria... In den 70er-Jahren war ich als Vertreter des Finanzchefs einer Schweizer Baufirma in Nigeria. Als unerfahrener, ahnungsloser Kaufmann habe ich, während er damals in den Ferien in der Schweiz war, die Vertretung übernommen. Der damalige Finanzchef wurde aber in der Schweiz aufgehalten und konnte nicht mehr nach Nigeria einreisen. Somit musste ich diese Arbeit unerwartet lernen und auch

ausführen, bis ein Nachfolger gefunden wurde. Der Höhepunkt dieser Zeit war das Treffen mit dem Staatspräsidenten, um Verhandlungen zu führen. Die ersten Erfahrungen als Trainer? Nach meinem Unfall, einer schweren Verletzung (Fussgelenkbruch), habe ich im gleichen Jahr die Junior Mannschaft von Wallisellen übernommen, wo ich damals wohnte. Der grösste Erfolg? Mit dem HC Davos im Jahre 2009 in 42 Tagen 21 Spiele, 3 Serien über 7 Spiele. 6. Spiel 1-0 geführt, kurz vor Schluss der Ausgleich und im Overtime 2-1 verloren. Am Montag war das 7. Spiel, wir waren am Boden und haben das Spiel doch mit 2-1gewonnen - und wurden Meister, das war ein tolles und “geiles” Gefühl. Denken Sie nie daran, die Trainerbank zu wechseln? Es gibt viele solcher Momente. Wie sieht ein typischer Trainingstag aus? Es kommt darauf an, Sommer / Winter Training, Spieltag usw. Zum Beispiel: Vorbereitung Eis im August 08.30 Uhr Beginn 09.00 Uhr Krafttraining 10.15 Uhr Eis Technik 11.00-12.30 Eis Tempo Training 16.00-17.00 Power Play, Box Play Zwischendurch gibt es auch Einzelgespräche mit den Spielern, diverse Vorbereitungen und Smalltalk. Und ausserhalb von Wettkampf und Training? Ich höre sehr viel Musik und lese viel. Ich treffe mich mit Kollegen und geniesse gern eine gute Flasche Rotwein von Kaufmann Weine natürlich (lacht). Ich mache Krafttraining und liebe lange Spaziergänge in den Bergen, wobei ich auch gerne philosophiere. Während dieser Spaziergänge habe ich eine Symphonie von Beethoven geschrieben und dirigiert. Zum Glück ist das nicht gesehen worden, sonst wäre das der reinste Reinfall gewesen (lacht). Mir hat es gutgetan und somit wird es auch im Eishockey implementiert. Was fehlt nie auf Ihrem Tisch? Eine Flasche französischer Rotwein, italienisches Essen und Antipasti. Weisswein oder Rotwein? Rotwein. Eine andere Sportart, die Sie vielleicht gern trainieren würden? Fussball oder Golf, wenn ich es könnte. Ein Ort auf der Welt, wo es schön wäre zu leben? Auf den Malediven. Ihre grösste Leidenschaft neben dem Eishockey? Die Musik. Zählt die Schweizer Nationalmannschaft zur Weltspitze? Ja, aber es fehlt noch etwas zum Anschluss an die ganz grossen Nationen wie Russland, Canada, die USA, Schweden und Finnland. Jugendliche und Sport: was können sie besonders vom Eishockey lernen? Die Jugendlichen lernen beim Eishockey mit Niederlagen und Kritik, aber auch mit Lob bei Siegen umzugehen. Es wird eine Gewinnermentalität aufgebaut. Sehr wichtig ist das Zusammenspiel mit anderen Spielern. Loyalität und Persönlichkeit werden gestärkt. Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, eine Leader-Rolle zu lernen. Das nächste Ziel mit dem HC Davos? Die Spieler weiterbringen, entwickeln und näher an die 4 Topnationen bringen. Mit dem HCD einen weiteren Titel gewinnen. Das heisst Schweizer Meister / Cup Meister / Spengler Cup oder auch die Europa League gewinnen. Einfach einen Titel gewinnen. Gibt es schon Pläne für die Zeit nach der Trainerkarriere? Die Wochenenden geniessen, reisen oder einfach nur “chillen”. Nach Lust und Laune etwas unternehmen.

36

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


LI F E STY L E

“Harry Potter” steigt in den Keller

Spielergrössen wie Joe Thornton, Rick Nash und Niklas Hagman haben für ihn gespielt und stehen immer noch mit ihm in Verbindung. Arno del Curto ist nicht nur ein grossartiger Trainer, sondern vor allem eine aussergewöhnliche Persönlichkeit. Motivation, Vertrauen in seine Spieler und ein unerschütterlicher Glaube an den Sport sind vielleicht der Schlüssel zu seinem Erfolg, besonders in der Jugendarbeit. Sein Hockey ist ebenso authentisch wie faszinierend, ein wenig wie die Weine der Plozza Wine Group.

“Harry Potter” scende in cantina

Giocatori del calibro di Joe Thornton, Rick Nash e Niklas Hagman sono tra quelli che hanno giocato per lui e con i quali ancora oggi si sente regolarmente. Arno Del Curto è un personaggio unico prima che un grande allenatore. Motivazione, fiducia nei giocatori e un credo sportivo immutato nel tempo sono forse le chiavi del suo ascendente, sui giovani in particolare. Il suo hockey è tanto semplice quanto accattivante, un po’ come i vini Plozza Wine Group.

Arno Del Curto aveva un sogno da bambino? Dirigere un’orchestra sinfonica a Vienna, Milano o New York. Un altro sogno era diventare frontman delle band Black Sabbath o Led Zeppelin. Come nasce il suo amore per l’hockey? Provengo da una famiglia di sciatori, ma non mi sono mai divertito a sciare. Sono un uomo palla, tutto quello che ha a che fare con palla (calcio, tennis, golf) e puck (hockey su ghiaccio) mi piace. Da bambino andavo a giocare di nascosto. I miei genitori non ne sapevano niente. Così sono diventato un giocatore di hockey. I primi passi da giocatore e i ricordi più belli da atleta. Dei primi passi non dimentico quando ho vinto il campionato con l’EHC Inter Junioren di St. Moritz. I ricordi, aver eliminato con il ZSC (SC Zurigo) il “Grande Lugano” ai Playoff in uno stadio affollato con un’atmosfera pazzesca, sconvolgente. E poi quando ho vinto la Coppa Spengler nel 2001 con l’HCD Davos e anche il Campionato Svizzero. Tanti ricordi e momenti belli.

08.30 inizio 09.00 allenamento di forza 10.15 tecnica su ghiaccio 11.00-12.30 allenamento velocità su ghiaccio 16.00-17.00 Power Play, Box Play Inoltre ci sono dei colloqui personali con i giocatori, diversi tipi di preparazione e anche small talk. E fuori da gare e allenamenti? Ascolto tanta musica e leggo molto. Incontro i miei colleghi e bevo volentieri una buona bottiglia di vino rosso, naturalmente di Kaufmann Weine (ride). Mi esercito con i pesi e amo fare lunghe passeggiate in montagna, mi aiutano a meditare. Durante queste passeggiate ho scritto una sinfonia di Beethoven e l’ho anche diretta. Per fortuna nessuno l’ha vista, altrimenti sarebbe stato un flop (ride). Questo mi ha fatto bene e si è trasmesso anche all’hockey. Cosa non manca mai sulla sua tavola? Una bottiglia di vino rosso francese, cucina italiana e antipasti.

E poi quell’anno in Nigeria… Negli anni Settanta sono stato in Nigeria come sostituto del direttore finanziario di una ditta edile svizzera. Come ragioniere inesperto e senza rendermi conto ho accettato questa sostituzione mentre lui era in Svizzera in vacanza. Questo direttore fu trattenuto e non poteva più rientrare in Nigeria, così all’improvviso ho dovuto imparare questo lavoro e continuarlo finché si trovò un successore. Il momento clou di quel periodo fu l’incontro con il Capo di Stato per condurre delle trattative.

Vino bianco o vino rosso? Vino rosso.

Quando le prime esperienze da allenatore? Dopo il mio incidente, una grave frattura della caviglia, ho incominciato ad allenare la squadra Juniores di Wallisellen, il paese dove allora abitavo.

La nazionale Svizzera è tra le grandi dell’hockey mondiale? Sì, ma manca ancora qualcosa per avvicinarci alle grandi nazioni come la Russia, il Canada, gli Stati Uniti, la Svezia e la Finlandia.

La vittoria più bella? Con l’HCD Davos nell’anno 2009: 21 partite in 42 giorni, 3 serie con 7 partite. Alla sesta partita eravamo in vantaggio 1-0, poi poco prima della fine il pareggio e poi abbiamo perso 2-1 nell’overtime. Il lunedì la settima partita: eravamo a terra ma abbiamo vinto 2-1 conquistando il campionato, che figata... Si immagina mai su un’altra panchina oltre a Davos? Qualche volta ci penso. La sua giornata tipo quando allena? Varia a seconda che sia estate, inverno, giorno d’allenamento, di partita ecc. Per esempio, per la preparazione su ghiaccio in agosto:

Un altro sport che le piacerebbe allenare? Calcio o golf, se fossi capace. Un posto nel mondo dove sarebbe bello vivere? Alle Maldive. La sua passione più grande dopo l’hockey? La musica.

I giovani e lo sport: cosa può insegnare loro in particolare l’hockey? Con l’hockey i giovani imparano a gestire le sconfitte, le critiche, ma anche le lodi per una vittoria. Viene creata una mentalità vincente. Molto importante è il gioco collettivo, che rafforza lealtà e personalità. I giovani hanno la possibilità di imparare a essere leader. Il prossimo obiettivo da raggiungere con il Davos? Far crescere i giocatori e avvicinarli ai livelli di quelli delle quattro grandi nazioni. Vincere un altro titolo con l’HCD, cioè il Campionato Svizzero, la Coppa Svizzera, la Coppa Spengler o l’Europa League. Semplicemente vincere un titolo. Ci sono già progetti dopo la carriera da allenatore? Godersi i weekend, viaggiare o semplicemente il relax. Vorrei fare quello che mi viene in mente.

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

37


D A S R E Z E P T / R IC E TTA

PAUL’S

eine Auszeit vom Alltag KÜCHENCHEF BERND SCHÜTZELHOFER WURDE VON GAULTMILLAU MIT 16 PUNKTEN BEWERTET, HIER STELLT ER EIN REZEPT AUS SEINEM RESTAURANTS PAUL’S IN WIDNAU VOR LO CHEF BERND SCHÜTZELHOFER PRESENTA UNA DELLE RICETTE DEL RISTORANTE PAUL’S A WIDNAU, VALUTATO CON SEDICI PUNTI DALLA GUIDA GASTRONOMICA GAULT MILLAU

Eine Oase, ein Garten mit üppigem, samtigem Grün umgeben von Platanen lädt ein, einen gemütlichen Tag zu verbringen. Die Seele baumeln lassen und Harmonie geniessen und sich vom österreichischen Küchenchef Bernd Schützelhofer verwöhnen lassen. Eine illustre Karriere in berühmten Restaurants in Dubai, Gstaad, Hamburg, Luzern und im Engadin. Seit November 2013 verwöhnt er Sie im Paul’s mit regionalen und internationalen Köstlichkeiten und nimmt Sie auf eine kulinarische Reise der Genüsse mit, ein Spiel mit sorgfältig ausgewählten Produkten und Kreativität. Hervorragende Qualität ist oberste Priorität für das gesamte Team des Paul’s, an dessen Spitze mit Begeisterung und Lebensfreude Jackie Pedregal steht: als Tochter mexikanischer Eltern in Los Angeles geboren, verkörpert sie eine Mischung aus amerikanischem “Big Smile” und südamerikanischer Lebensfreude. Dieses positive Lebensgefühl gibt sie an Gäste und Mitarbeiter weiter. Das Paul’s kann man auf vielfältige Weise geniessen, bei einem erfrischenden Drink unter schattenspendenden Platanen, einem guten Glas Wein, einem gemütlichen Lunch oder einem gediegenen Dinner mit der Familie, Freunden oder Geschäftspartnern.

piacere quotidiano

Paul’s Parkstrasse, 1 Widnau (CH) Tel. +41 71 5995959 www.restaurant-pauls.ch

38

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p

Un’oasi circondata dai platani e dal parco lussureggiante dove ci si sente a casa. Un luogo speciale che trasmette subito relax e armonia, nel quale entusiasmarsi di fronte alla cucina dello chef austriaco Bernd Schützelhofer. Carriera luminosa in importanti ristoranti tra Dubai, Gstaad, Amburgo, Lucerna e l’Engadina, dal novembre 2013 propone al Paul’s piatti regionali e internazionali per un viaggio gastronomico di sapori che premiano la creatività e la qualità unita alla corretta gestione dei prodotti selezionati. L’eccellenza, una priorità che è ben chiara a tutto lo staff del Paul’s, guidato con entusiasmo e positività da Jackie Pedregal: figlia di genitori messicani nati a Los Angeles, incarna un mix tra il “big smile” tutto americano e l’amore per la vita del Sud America. Una passione che Jackie mette sempre nel suo lavoro, raggiungendo ospiti e personale. Il Paul’s è un’esperienza da provare più volte, per un drink all’ombra dei platani, per un bicchiere di vino, un pranzo rilassante o una cena gourmet con familiari, amici o colleghi di lavoro.


Milchkalbsrücken im Gewürzfond mit Kartoffelblini und ehrlichem Gemüse

Bei diesem Gericht verbindet sich der besonders zarte Fleischgeschmack mit dem Genuss von ehrlichem Gemüse und raffinierten Gewürzen. Für vier Personen benötigt man 800 Gramm Kalbsrücken, der in einem Gewürzfond bei zweiundsechzig Grad unter mehrmaligem Wenden zubereitet wird. Wichtig ist dabei, dass die Temperatur ständig kontrolliert wird. Für diesen Fond werden zahlreiche Gewürze zusammen aufgekocht, Sojasauce, Zimtstangen, Sternanis, Nelken, Vanillestange, Honig, Zucker... Einen besonders interessanten Kontrast dazu bildet das Gemüse: Karotten, Knollensellerie, Perlzwiebeln mit Rosmarin, Lorbeer, Thymian und anderen Kräutern. Das vollständige Rezept finden sie unter www.restaurant-pauls.ch.

Sella di vitello in erbe con blini di patate e verdure

Un piatto che fa la felicità degli amanti dei sapori delicati, unendo il piacere della carne, la riscoperta dei sapori autentici delle verdure e la presenza intrigante delle spezie. Per quattro persone servono innanzitutto 800 grammi di carne di vitello, che dovrà essere cucinata a sessantadue gradi e rigirata più volte, con attenzione costante alla temperatura. Per la preparazione della base con le spezie si dovranno far bollire tutti insieme salsa di soia, stecca di cannella, anice stellato, chiodi di garofano, baccello di vaniglia, miele, zucchero… Ma saranno le verdure a dare colore al piatto e a creare dei contrasti che al palato sapranno dare grandi emozioni: carote, sedano rapa, cipolline con rosmarino, alloro, timo e tanti altri ingredienti. Per la ricetta completa visita www.restaurant-pauls.ch.

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

39


L I F E ST Y L E

KAFFEE

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die positiven Auswirkungen des Koffeins auf die Gesundheit. Die antioxidativen Eigenschaften wirken wohltuend auf Gehirn, Leber, den Humor und lindern Symptome von Parkinson. Ein gesunder Kaffeegenuss macht sogar glücklicher, da er alle fünf Sinne anregt. Zuerst den Geruchssinn, denn sobald der Kaffee 80° C erreicht hat, lässt der Dampf eine erste Aromawelle ausströmen. EIN RICHTIGERER ITALIENISCHER ESPRESSO Darauf folgt der Geschmackssinn, bei 65° C entIST MEHR ALS EIN GETRÄNK. ER KANN IN faltet sich der vollendete Charakter eines perfekten Espresso in einem ausgewogenen Verhältnis von süsEINEM MOMENT EIN GANZES UNIVERSUM sen, bitteren und säuerlichen Noten. Und gemeinsam ENTHÜLLEN. DAS WEISS BRASIL MOKA, mit dem Aroma ist es der Körper, der einen Espresso auszeichnet und von allen anderen Zubereitungsarten unDAS VELTLINER UNTERNEHMEN, DAS terscheidet. Ein Erlebnis von Cremigkeit und Zartheit, samtig und geschmeidig: der Tastsinn. Die Tasse aus weissem PorSEIT FÜNFZIG JAHREN DIE BESTEN zellan umrahmt die Crema, haselnussbraun, subtil durchzogen KAFFEESORTEN WELTWEIT AUSWÄHLT, UM von rötlichen Streifen. Einen perfekten Espresso erkennt man auf den ersten Blick. Und das Gehör? Ein guter Kaffee ist auch ein SEINEN AUSERLESENEN MISCHUNGEN EIN akustisches Erlebnis, eine Symphonie aus Aromanoten. Sobald man sich auf die innere Harmonie konzentriert, kann jeder die Töne hören. CHARAKTERVOLLES AROMA ZU SCHENKEN

40

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


LI F E STY L E

Via Spoltrio 288 7742 Poschiavo Wir organisieren Caffè-Art-Kurse, Informationen: Tel. +39 0342 795027, info@brasilmoka.it tel. ++410796204319, info@due.ch

Si organizzano corsi di Caffè Art, per info: tel. +39 0342 795027, info@brasilmoka.it tel. ++410796204319, info@due.ch www.brasilmoka.it

Brasil Moka

MOKA, L’AZIENDA VALTELLINESE CHE DA

Aus Tradition und langjähriger Erfahrung entsteht Brasil Moka, seit 1966 ein führendes Veltliner Unternehmen, das modernste Technologien mit traditionellen italienischen Röstungsmethoden vereint. Die Produkte Brasil Moka für Zuhause, Bar und Büro verbinden die Qualität eines handwerklichen Produkts mit den neuen Marktanforderungen, stets mit besonderer Rücksicht auf die Umwelt und die sorgfältige Wahl der Rohstoffe. Im Laufe der Jahre hat Brasil Moka grundlegende Verbesserungen eingeführt, um Umwelteinflüsse zu reduzieren, und erhielt dafür die Zertifizierungen ISO 9001-2008, TQS Vending und Agricert. Sie garantieren die Einhaltung von Normen im Produktionsprozess und die speziellen Voraussetzungen bei der Verarbeitung von Rohstoffen aus biologischem Anbau. Brasil Moka hat die Linie Biolight entwickelt, eine Mischung von Kaffeesorten aus vulkanischen Anbaugebieten Mittel- und Südamerikas und aus Afrika. An der Bar, am Arbeitsplatz oder zu Hause ist ein guter italienischer Espresso immer ein besonderes Geschmackserlebnis.

CINQUANT’ANNI SELEZIONA I MIGLIORI

Brasil Moka

il caffè

SCEGLIERE IL PIACERE DI UN VERO ESPRESSO ITALIANO RENDE SPECIALE OGNI MOMENTO. LO SA BENE BRASIL

CAFFÈ DI TUTTO IL MONDO PER REGALARE GUSTO E AROMA UNICI ALLE SUE PREGIATE MISCELE Gli effetti salutari della caffeina sono dimostrati da innumerevoli ricerche scientifiche. Dalle proprietà antiossidanti agli effetti benefici su cervello, fegato e buon umore, fino alla riduzione dei sintomi del morbo di Parkinson, il caffè - nelle giuste dosi - fa bene e rende addirittura più felici, coinvolgendo i cinque sensi. A partire dall’olfatto, con una prima ondata di aromi che si sprigiona quando il caffè è attorno agli 80° C e viene mescolato per permettere che il profumo si diffonda nell’aria. Passando per il gusto, apprezzando attorno ai 65° C la pienezza di un espresso perfetto e il giusto equilibrio di note dolci, amare e acide. È poi il “corpo” a distinguere l’espresso da ogni altra preparazione, offrendo una sensazione piacevole di cremosità e morbidezza vellutata: il tatto. La tazzina di porcellana bianca incornicia la crema, una trama sottile nei toni del nocciola percorsa da leggere striature: alla vista un espresso perfetto si riconosce al primo sguardo. E l’udito? Un ottimo caffè è un composto di note aromatiche che per metafora possono essere accostate a un brano musicale: ciascuno scoprirà il tono della sua armonia interiore.

Dalla tradizione e da una lunga esperienza nasce Brasil Moka, dal 1966 all’avanguardia in Valtellina nella ricerca delle più moderne tecnologie per esaltare il sistema di tostatura tradizionale all’italiana. I prodotti Brasil Moka per casa, bar e ufficio coniugano la qualità di un prodotto artigianale e le nuove esigenze di mercato, con un occhio sempre rivolto all’accurata scelta delle materie prime e all’ambiente. Nel corso degli anni Brasil Moka ha infatti introdotto sostanziali cambiamenti volti a contenere al massimo l’impatto ambientale, un impegno riconosciuto anche dalle certificazioni ISO 9001-2008, TQS Vending e Agricert, che assicurano la conformità dei processi produttivi ai requisiti specifici per la lavorazione di materie prime di origine biologica. Al biologico Brasil Moka destina la linea Biolight, una miscela composta da caffè provenienti dalle aree vulcaniche del centro e del Sud America e dall’Africa. Al bar, al lavoro o a casa un buon espresso all’italiana è un piacere irrinunciabile.

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

41


SVEN FOSER Wann hast du die Weinwelt für dich entdeckt? Meinen ersten Kontakt mit Wein hatte ich in der Hotelfachschule, während der Ausbildung zum Jungsommelier Österreich.

WIR STARTEN MIT EINER NEUEN RUBRIK, IN DER WIR UNSERE MITARBEITER VORSTELLEN. HEUTE LERNEN WIR SVEN KENNEN. AUFGEWACHSEN IN LIECHTENSTEIN UND TIROL, ARBEITET ER JETZT FÜR DIE PLOZZA WINE GROUP

Was ist dein Aufgabenbereich bei Cottinelli? Meine Aufgabe bei Cottinelli und Kaufmann ist die Betreuung und Akquise von Kunden im Bereich der Gastronomie und des Fachhandels. So wie der Verkauf unseres Weinangebotes. Ein typischer Arbeitstag? Meistens beginne ich meinen Arbeitstag mit der Vorbereitung für meine Besuche. Dann geht’s ab ins Auto und der Spass beginnt. Nach und nach werden die Kunden angefahren. Während des Kundengesprächs wird dann meistens versucht, die Bedürfnisse des Kunden in Erfahrung zu bringen. Um das optimale Angebot für ihn zu finden. Das Mittagessen findet üblicherweise bei Kunden statt. Auch diese münden meistens in ein Kundengespräch. Hast du ein Hobby? Eine Leidenschaft? Meine Freizeit gestallte ich vielseitig. Zum einen gehören das Weintrinken und Essengehen dazu. Meine grosse Leidenschaft verbringe ich jedoch beim HMB oder HEMA. Dem Historischen Vollkontakt-Schwertkampf mit und ohne Rüstung. Welcher im eigens gegründeten Verein ausgeübt wird. Die Rüstungen können bis zu 40 Kilo wiegen. Es macht grossen Spass, Geschichte live zu erleben. Was ist das Besondere am Wein? Wein ist immer gelebte Emotion. Er wird nicht selten mit schönen Momenten in Erinnerung gebracht. Dazu kommt die Vielseitigkeit in Geschmack und Geruch. Was möchtest du deinen Kunden von Cottinelli vermitteln? Weinliebe, Leidenschaft und Handwerk. Da jeder Wein mit grosser Sorgfalt produziert wurde. Von den Reben über den Keller bis in die Flasche ist jeder Handgriff wohlüberlegt. Welchen Wein trinkst du gern? Ich bin ein absoluter Süsswein Liebhaber. An eine Beerenauslese, Trockenbeerenauslese oder an Eisweinen führt kein Weg vorbei bei mir. Ich bin ein grosser Fan von Tokaji Essencia. Ich kenne keinen Wein, der anspruchsvoller ist zu trinken.

APRIAMO UNA NUOVA RUBRICA DEDICATA ALLE NOSTRE FACCE. OGGI CONOSCIAMO SVEN, CRESCIUTO NEL LIECHTENSTEIN E IN TIROLO PRIMA DI ENTRARE NEL PLOZZA WINE GROUP Quando l’incontro con il mondo del vino? Il vino l’ho incontrato per la prima volta alla scuola alberghiera in Austria, durante la mia formazione come giovane sommelier. Quali sono i tuoi compiti in Cottinelli? Il mio compito in Cottinelli e Kaufmann è l’assistenza e l’acquisizione di nuovi clienti nell’ambito della gastronomia e della vendita al dettaglio. Ma anche la vendita dei nostri prodotti. La giornata tipo al lavoro? Di solito incomincio la mia giornata con la preparazione delle mie visite. Dopo un’occhiata alla mia agenda cerco attraverso il sistema informazioni sui clienti che devo visitare, poi salto in macchina e via. Durante i colloqui si cerca di solito di capire le esigenze del cliente per costruire insieme la migliore offerta. Anche a pranzo e a cena siamo spesso dai clienti e si finisce per parlare di vini. Hai hobby e passioni per il tempo libero? Faccio tante cose diverse nel mio tempo libero. Una è bere del buon vino e uscire a cena. La mia grande passione però è l’HMB o l’HEMA, la lotta con la spada medievale con o senza armatura. Le armature possono pesare fino a 40 chili! È divertentissimo, è come fare un tuffo nella storia. Cosa rende speciale un vino? Il vino è sempre un’emozione che unisce profumi, aromi e ricordi. Occorre concertazione per assaporarlo e capirlo. Cosa ti piace trasmettere ai tuoi clienti dei prodotti Cottinelli? Amore, passione e professionalità, perché ogni vino è prodotto con grande cura. Dalle viti alla cantina, fino alla bottiglia. Tu cosa ami bere? Sono un’amante del vino dolce. Beerenauslese, Trockenbeerenauslese o Eiswein, a questi vini non so resistere. Sono un fan anche del Tokaji Essencia, non conosco un altro vino così ambizioso.

Liebst du auch gutes Essen? Ich esse für mein Leben gern, manchmal zu gern. Gutes Essen und guter Wein sind essential für ein schönes Leben. Ich verbinde immer schöne Momente mit Essen wie das erste Date mit meiner Freundin, die da ähnlich denkt wie ich.

Sei anche un amante del buon cibo? Il buon cibo mi piace anche troppo... Cibo buono e vino buono sono essenziali per una vita serena. Una cena è sempre importante, come il primo appuntamento con la mia ragazza.

Welchen Wein der Plozza Wine Group würdest du für diesen Sommer empfehlen? Ich empfehle ein Glas vom Plozza Franciacorta Satèn. Erfrischend, nicht zu trocken, herrliche Karamell- und Würzaromatik. Und eine cremige Perlage. Als Apéro oder Essensbegleiter.

Il vino del Plozza Wine Group che consiglieresti per questa estate? Consiglio un bicchiere di Plozza Franciacorta Satèn. Fresco e armonico, con aromi di caramello e spezie e un perlage cremoso. Come aperitivo o abbinato a un buon piatto.


D E R E X P E R T E E MP FIE H LT / PAR OLA ALL’ESPERTO

La barbatella secondo

MARTIN AUER und die Erschaffung der Reben VON DER WAHL DER UNTERLAGSREBE BIS ZUR PARAFFINIERUNG, SO ENTSTEHEN DURCH EINEN AKKURATEN ZERTIFIZIERTEN PRODUKTIONSPROZESS DIE NEUEN REBEN IN DER REBSCHULE AUER

44

D

ie Rebe besitzt eine ausserordentliche Fähigkeit, sie kann sich regenerieren und aus einem geschnittenen Rebling selbst eine neue Pflanze bilden. Beim Anlegen eines neuen Rebbergs pflanzt man einen Setzling, den man aus abgetrennten Trieben eines ausgewachsenen Rebstocks erhält. Dieses Teilstück einer Rute wird in die Erde gelegt, damit das Schnittende Wurzeln ausbildet. Haben sich diese entwickelt, gilt der Trieb als eigenständige Pflanze. Der Grossteil der Wurzelreben im Handel ist jedoch bereits gepfropft. Die Unterlagsrebe ist jener Teil, der den Wurzelapparat ausbildet, während der obere Teil, der Pfropfen, Frucht und Blätter hervorbringt. Verwendet man bereits gepfropfte Setzlinge, wird die Rebe früher produktiv sein, als das bei der Verwendung von Samen der Fall ist, und vor allem kann man mit der Unterlagsrebe einige Charakteristiken der Pfropfreiser korrigieren. Doch der Hauptanlass für die Herstellung von Pfropfreben hängt mit dem Auftauchen der Reblaus in Europa vor 150 Jahren zusammen. Dieser Para-

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p

sit aus Nordamerika verbreitete sich auf dem europäischen Kontinent durch infizierte amerikanische Wurzelreben und in den Rebbergen kam es zu dramatischen Verwüstungen. Da die Reblaus jedoch bei der amerikanischen Rebe (vitis rupestris) nur geringe Schäden verursachte, führte der Befall der Edlen Weinrebe (vitis vinifera) am Wurzelapparat innerhalb von 4 bis 5 Jahren zum vollständigen Absterben. Man suchte nun nach einer Lösung und nachdem man herausgefunden hatte, dass amerikanische Weinreben den Reblausbefall ihrer Wurzeln überlebten, verwendete man diese als Unterlagsreben, auf die man die gewünschten europäischen Edelsorten aufpfropfte. Eine Pfropfrebe ist pflanzbereit, wenn sie eine Länge von 40 bis 45 Zentimetern erreicht hat. Abschliessend erfolgt die Paraffinierung der Rebe mit flüssigem Wachs. Sie dient als Verdunstungsschutz beim Transport von der Rebschule zum Weinberg und verhindert auch das frühzeitige Austreiben der Blätter, so dass sich nach dem Einsetzen zuerst der Wurzelapparat entwickelt.


L

a vite ha una capacità straordinaria, quella di rigenerarsi, ovvero di ricostruire autonomamente parti precedentemente mutilate. Quando si decide di realizzare un vigneto, ciò che si pianta è una barbatella che si ricava da una vite già adulta da cui viene tagliato un tralcio. La cosiddetta talea viene poi interrata affinché dall’estremità tagliata si sviluppino le radici, la cosiddetta “barba” da cui deriva il termine barbatella. Sviluppate le radici, il tralcio può considerarsi autonomo a tutti gli effetti. Ma la maggior parte delle barbatelle in commercio sono già innestate: la parte inferiore, detta portinnesto, è quella dalla quale si genera l’apparato radicale mentre la parte superiore, definita nesto, costituisce la chioma. Utilizzando barbatelle già innestate la vite sarà produttiva prima rispetto all’utilizzo del seme, ma soprattutto con il portinnesto si possono correggere alcune caratteristiche del nesto. Ma il motivo principale per cui le barbatelle sono innestate è legato alla comparsa in Europa della temibile fillossera 150 anni fa: il parassita, originario del Nord America, si diffuse nel vecchio continente

attraverso delle barbatelle americane infette distruggendo i vigneti. Se l’azione della fillossera provoca danni modesti alle viti americane (vitis rupestris), all’apparato radicale della vite europea (vitis vinifera) produce infatti danni gravissimi, fino alla distruzione che avviene nel giro di 4-5 anni. La soluzione che si individuò fu quella di sfruttare le parti delle viti nordamericane ed europee che si dimostravano maggiormente resistenti alla fillossera: le radici nella vite nordamericana e la chioma in quella europea. Si cominciarono quindi a produrre barbatelle con portinnesti americani e nesti europei. L’innesto così realizzato avrà raggiunto la sua forma finale, con una lunghezza tra 40 e 45 centimetri. Per ultimare il lavoro sarà infine necessaria la paraffinatura con la paraffina in forma liquida. Un procedimento che serve a proteggere la barbatella dalla disidratazione causata dal trasporto da un terreno (quello del vivaio) all’altro (quello in cui sarà messa a dimora) e a ritardare la sbocciatura delle foglie, così che subito dopo la messa a dimora sia favorito lo sviluppo delle radici.

DALLA SCELTA DEL PORTINNESTO ALLA PARAFFINATURA, COSÌ NASCONO LE NUOVE VITI FRUTTO DI UN ACCURATO PROCESSO PRODUTTIVO CERTIFICATO DAI VIVAI AUER

Rebschule AUER

In den fünfziger Jahren gegründet, ist AUER seit über sechzig Jahren für die Weinbauern eine zukunftsweisende Einrichtung. Dank der Klonenselektion, mit der AUER 1964 begann, um die Ertragssicherheit zu steigern, dehnte sich das Absatzgebiet bald auf die ganze Schweiz und Deutschland aus. Bis heute selektiert AUER eigene Klone, um den Qualitäts- und Ertragsanforderungen des modernen Rebbaus gerecht zu werden. Fondata negli anni Cinquanta, AUER è da oltre sessant’anni punto di riferimento per i viticoltori. Grazie alla selezione clonale iniziata nel 1964, obiettivo la sicurezza del raccolto, ben presto l’area di vendita si estende a tutta la Svizzera e alla Germania. Oggi come ieri AUER seleziona i propri cloni originali per dare risposte quantitative e qualitative adeguate alle esigenze della moderna viticoltura. www.rebschulen.ch

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

45


L I F E ST Y L E

REBEN N

DIE BERNER FAMILIE HESS KREIERT AUF IHREM WEINGUT BODEGA COLOMÉ ERSTAUNLICHE WEINE. EINE SCHWEIZER PIONIERLEISTUNG IM NORDEN VON ARGENTINIEN LA FAMIGLIA HESS CREA VINI INCREDIBILI CON LA SUA BODEGA COLOMÉ. LAVORO PIONIERISTICO DALLA SVIZZERA AL NORD ARGENTINA

46

ach stundenlanger Fahrt durch die Halbwüste erscheint die fruchtbare Vegetation des Weingutes in 2.300 Metern Höhe beinahe surreal. Von der Schönheit dieser spektakulären Berglandschaft waren auch Donald und Ursula Hess fasziniert, als sie im Jahr 1998 auf der Suche nach den perfekten Verhältnissen für ihre Weine zum ersten Mal das Calchaquì Valley besuchten. Die Begegnung mit der Bodega Colomé war Liebe auf den ersten Blick. Eine Mischung aus Geschichte und Natur steckt in dieser argentinischen Kellerei, die Nicolás de Severo Isasmendi y Echalar 1831 gegründet hat. Es ist das älteste bestehende Weingut Argentiniens und wurde 2001 von der Gruppe Hess übernommen. Noch heute verwendet man für die Colomé-Weine Trauben der ersten Malbec und Cabernet Sauvignon Rebstöcke, die 1854 von Ascención, der Tochter von Nicolás, von Frankreich nach Colomé gebracht wurden. Zusammen mit der typischen Torrontés Rebe sind sie das Kennzeichen argentinischer Weine. Bodega besitzt auch noch drei weitere Rebberge: La Brava (1.750 m ü. M.), El Arenal (2.600 m ü. M.) und Altura Maxima (3.000-3.111 m ü. M.). In diesen ungewöhnlichen Höhenlagen entstehen dank der grossen Temperaturschwankungen von mehr als zwanzig Grad zwischen Tageshöchst- und Tiefsttemperatur und durch pionierhafte Arbeitsmethoden harmonische und ausgeglichene Weine. Nicht weit entfernt liegt der Schwesterbetrieb Bodega Amalaya, ebenfalls Teil des Schweizer Familienunternehmens, das die Liebe zu dieser schönen und zugleich wilden Landschaft auch durch sein Engagement im sozialen Bereich beweist.

D

opo ore di guida attraverso il semideserto, la cantina e la fertile vegetazione che la circonda formano un paesaggio quasi surreale a 2.300 metri di altezza. Una bellezza che rapisce. E così è stato per Donald e Ursula Hess nel 1998, affascinati durante la loro prima visita in Calchaquí Valley alla ricerca di condizioni uniche per creare i loro vini. L’incontro con la Bodega Colomé è stato amore a prima vista. Un mix di storia e natura per la cantina argentina fondata nel 1831 da Nicolás de Severo Isasmendi y Echalar, la più antica azienda vinicola esistente in Argentina, acquisita nel 2001 dal Gruppo Hess. Ancora oggi vengono utilizzate per i vini Colomé le prime viti di Malbec e Caber-

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p

auf 3.000 Metern Höhe Un vigneto a 3.000 metri di altezza

net Sauvignon portate nel 1854 dalla Francia da Ascensión, la figlia di Nicolas. L’altro vitigno su cui si punta è il Torrontés, una varietà che insieme al Malbec contraddistingue i vini argentini nel mondo. I vigneti principali sono La Brava (1.750 metri), El Arenal (2.600) e Altura Maxima (3.000-3.111): altezze apparentemente proibitive che grazie a un’escursione termica di oltre venti gradi tra temperature massime e minime e un lavoro pionieristico si traducono in vini armoniosi ed equilibrati. Poco lontano si trova la sorella Bodega Amalaya, un altro tassello del mondo Hess che insieme alle opere di carattere sociale che la famiglia ha voluto realizzare testimonia l’amore per questa terra bella e difficile.


LI F E STY L E

Eine Schweizer Erfolgsgeschichte

Die Colomé Altura Maxima Malbec 2013 erzählt vom Erfolg der Familie Hess. Eine Geschichte, die 1844 mit dem Deutschen Johann Heinrich Hess ihren Anfang nahm und Ende der 70er Jahre eine Neuorientierung erlebte. Mit dem Kauf des ersten Weinberges Monte Veeder im Napa Valley begann für Donald Hess eine neue Ära. Heute besitzt das Familienunternehmen Weingüter in Kalifornien und Argentinien und wird von Weinfreunden in aller Welt geschätzt.

Una storia svizzera

Il Colomé Altura Maxima Malbec 2013 rappresenta idealmente il successo della famiglia Hess. Una storia iniziata nel 1844 dal tedesco Johann Heinrich Hess e che negli anni ha visto cambiare il focus dell’azienda di famiglia, fino alla svolta del 1970 con l’acquisto del primo vigneto Monte Veeder in Napa Valley da parte di Donald Hess. Una nuova era che ha portato all’acquisto di cantine in California e Argentina con vini apprezzati in tutto il mondo. www.hess-family.com

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

47


GROUP

DER COMPLETER

eine Wiederentdeckung BEREITS IM JAHR 926 WIRD AUF DIESE ÄLTESTE IN GRAUBÜNDEN HEIMISCHE REBE HINGEWIESEN, DIE UNS HEUTE WEINE MIT NATÜRLICHEM SÄUREGEHALT UND GROSSEM ALTERUNGSPOTENZIAL SCHENKT

SI TROVA TRACCIA GIÀ NEL 926 A MALANS DEL VITIGNO AUTOCTONO PIÙ ANTICO DEI GRIGIONI CHE OGGI REGALA VINI CON ACIDITÀ

NATURALE E GRANDE POTENZIALE DI INVECCHIAMENTO

48

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


GR O U P

I

n den 60er Jahren war diese Traubensorte nahezu verschwunden. Ihren Namen verdankt sie der “Komplet”, dem letzten gemeinsamen Stundengebet, nach dem die Mönche das Recht auf einen Schlummerbecher Wein hatten. Da die Rebberge nach dem Untergang des Römischen Reiches in den Besitz der Kirche übergingen, waren es über lange Zeit die Mönche, die sich der hohen Kunst des Weinanbaus widmeten und die ersten Weine herstellten. Heute ist der Completer eine rare weisse Rebsorte, die nur von wenigen Winzern angebaut wird. Auf einigen Hektar Rebfläche führen sie die Tradition der Ahnen der Bündner Weinbauern weiter. Die fast überreifen, vom Föhn angetrockneten Trauben werden erst im November geerntet und so bringt die alteingesessene Rebe Weine mit natürlichem Säuregehalt hervor, die eine lange Reifezeit lieben.

La riscoperta del Completer

Q

uasi scomparso negli anni Sessanta, il vitigno Completer deve il suo nome alla “Compieta”, il momento prima del riposo quando i frati avevano l’obbligo di rimanere in silenzio, durante il quale era tuttavia concesso loro un bicchiere di vino bianco. Dopo il crollo dell’Impero Romano era stata infatti la Chiesa a ereditare i vigneti, così per molto tempo furono i monaci a occuparsi di queste nobili

colture e a produrre i primi vini con le uve ricavate. Oggi il Completer è un vitigno raro a bacca bianca, coltivato solo da poche cantine che tramandano la storia degli antenati dei vignaioli grigionesi con alcuni ettari di vigneto. Grazie al Föhn e alla maturazione tardiva che porta la vendemmia a novembre, il vitigno autoctono più antico dei Grigioni produce vini con acidità naturali che li rendono prodotti insospettabili e adatti a lunghi invecchiamenti.

Der Malanser Completer von Cottinelli

Il Completer Malans di Cottinelli

Die uralte Varietät dieser Rebsorte aus Malans wird sorgfältig von Hand gelesen. Die Gärung erfolgt ausschliesslich in Edelstahltanks und der Ausbau ein Jahr in französischen Barriques. Anschliessend ruht der Wein von sattgelber Farbe in einer eleganten 0,5 l Flasche. In der Nase vereint er spürbar frische angenehme Säure mit kräftigen fruchtigen Komponenten. Im Gaumen überrascht das sortentypische Quittenaroma. Sein Alter kann zwischen 8 und 10 Jahren betragen, die Serviertemperatur liegt zwischen 10 und 12° C. Ein spannendes Genusserlebnis verspricht seine Kombination mit Bündnerfleisch, Rohschinken, Bergkäse und Krustentieren.

Il vitigno autoctono nato proprio a Malans è raccolto a mano e successivamente vinificato da Cottinelli esclusivamente in acciaio, per poi maturare per circa un anno in barrique di rovere francese. Nasce così un vino dal colore giallo ricco, custodito in una bella bottiglia da 0,5 l. Al naso presenta componenti fruttate, mentre in bocca la piacevole acidità dà spazio al sapore di mele cotogne per una combinazione sorprendente. La durata del vino è fino a 8-10 anni e la temperatura di servizio deve essere tra i 10 e i 12° C. Intriganti gli abbinamenti: dagli insaccati alla bresaola e ai prosciutti, senza perdersi una degustazione con i formaggi di montagna o con crostacei e frutti di mare.

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

49


GROUP

50

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


GR O U P

DIE ASSEMBLAGE VON NEBBIOLO TRAUBEN AUS DEM VELTLIN UND PINOT NOIR TRAUBEN AUS DER BÜNDNER HERRSCHAFT: DIE SUPERLATIVE AUS ZWEI WEINBAUGEBIETEN

INTRIGO eine wahre Grösse aus dem Hause Plozza

L’ASSEMBLAGGIO DI UVE NEBBIOLO DELLA VALTELLINA E PINOT NERO DEI VIGNETI NELLA SIGNORIA IN SVIZZERA: IL MEGLIO DI DUE TERRITORI ENOLOGICI

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

51


GROUP

E

in Spitzenwein, der jeden Gaumen mit seinem Charme überzeugt. Plozza konnte wieder einmal sich selbst übertreffen und mit einer perfekten Alchimie zwei Primadonnen auf die Bühne zaubern, oder besser gesagt zwei önologische Diven. Der Intrigo ist eine Assemblage aus 60% Nebbiolo Trauben aus dem Veltlin und 40% Pinot Noir Trauben von Cottinelli Weinbau aus der Bündner Herrschaft. Beide Sorten werden unabhängig voneinander gekeltert und nach ihrer anschliessenden Vereinigung reift der Wein einige Monate in Barriques, ehe er zur Flaschenlagerung abgefüllt wird. Farblich sind die beiden Trauben Pinot Noir und Nebbiolo eher zurückhaltend. So leuchtet auch der Intrigo in einem hellen, zarten Granatrot. Kaum riecht man am Glas, wird die Nase vom Charme der Pinot Noir Traube begrüsst: es duftet herrlich fruchtig nach Waldbeeren, Cassis und Pfeffer. Im Gaumen tritt der Nebbiolo auf die Bühne. Seine feinen, leicht staubigen Gerbstoffe mischen sich mit blumigen Noten, die an Veilchen und verblühte Rosen denken lassen. Das Finale ist gezeichnet von Eleganz, Finesse und Intellekt. Dieser Verführung kann niemand widerstehen.

INTRIGO

gioiello di casa Plozza

U

n vino sopraffino in grado di conquistare tutti i palati. Plozza ancora una volta ha saputo superarsi creando un prodotto sopraffino capace di mettere insieme - in una perfetta alchimia - due autentiche prime donne, ovvero due uve straordinarie. Il vino Intrigo è un assemblaggio fatto con il 60% di uve Nebbiolo della Valtellina e il 40% di Pinot Nero dei vigneti Cottinelli, situati nella Signoria in Svizzera. Le due uve sono vinificate separatamente e dalla loro successiva unione nasce il vino che viene messo a maturare per alcuni mesi in barrique, prima di essere travasato in bottiglia dove proseguirà l’affinamento. A livello cromatico il Pinot Nero e il Nebbiolo risultano moderati: anche Intrigo, infatti, è di un delicato rosso granato. Ma basta accostare il naso al bicchiere per essere travolti da tutto lo charme del Pinot Nero: subito si sprigionano meravigliosi sentori fruttati di fragoline di bosco, ribes nero e pepe. Al palato è il Nebbiolo a entrare in scena. I suoi tannini, delicati e leggermente polverosi, si mescolano a note fiorite che ricordano le violette e le rose appassite. Il finale si distingue per eleganza, finezza e intelletto. Intrigo, e non potrete starne senza.

52

M A G A Z I N E P l oz z a WWininee GGro ro uupp


GR O U P

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

53


A KT UE L L E T R E N DS / D E TTAG LI

EINZIGARTIG IST DIE FAHRT DURCH DIE UNBERÜHRTE SCHWEIZER LANDSCHAFT, DIE MAN IN DIESEM HERBST AUCH BEI EINEM GOURMETMENÜ IM PANORAMAWAGEN GENIESSEN KANN

SALIRE A BORDO È UN’ESPERIENZA UNICA, UN VIAGGIO NELLA SVIZZERA INCONTAMINATA CHE QUEST’AUTUNNO COINVOLGERÀ ANCHE IL GUSTO CON

CENE GOURMET NELLA CARROZZA PANORAMICA

54

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


RHÄTISCHE ein B A H N Schmaus tober 2017 werden die Bündner Wein- und Gourmetfahrten mit einem exklusiv zusammengestellten 4-Gang-Menü im Panoramawagen des Glacier Express von Chur nach St. Moritz durchgeführt. Nach dem Start mit einem Bündner Apéro werden Wildravioli mit frischem Salbei und geriebenem Bergkäse als Vorspeise serviert. Darauf folgt der Hauptgang mit gebratenem Kalbsteak, Butterreis mit Gemüsebrunoise und gedämpftem Blattspinat. Nach einer Käsevariation von Weich- und Hartkäse vervollständigt ein warmes Rhabarberkompott mit Vanilleglacé das Menü. Die Speisen sind ausnahmslos frisch und werden aus besten regionalen Zutaten direkt im Zug zubereitet. Abgerundet wird das Feinschmeckermenü von erlesenen Weinen, deren Trauben aus der Bündner Herrschaft stammen, wie jene aus der Kellerei Cottinelli in Malans. Diese Köstlichkeiten geniesst man in den komfortablen Panoramawagen, die mit ihren grossen Fenstern eine uneingeschränkte Sicht auf den Landwasserviadukt, die unberührte Landschaft des Albulatals sowie viele weitere Sehenswürdigkeiten der UNESCO Welterbestrecke bieten. Die Fahrten starten jeweils um 10:58 in Chur, mit einem zweistündigen Aufenthalt in St. Moritz für einen Spaziergang zum See, und um 17 Uhr wieder zurück.

für Gaumen und Augen

E

s ist der langsamste Schnellzug der Welt, der im Winter an verschneiten Berghängen und im Sommer an blühenden Bergwiesen vorbeigleitet. Die “Kleine Rote” kämpft sich den Berg hinauf und schlängelt sich dann durch eine atemberaubende Gebirgslandschaft mit schroffen Felswänden und sanften Ebenen. Reisende können sich in diesem Herbst, ausser von der vorbeiziehenden faszinierenden Landschaft, auch von einem mehrgängigen Menü und den dazu passenden Weinen verwöhnen lassen. An den Samstagen vom 7., 14. und 21. Ok-

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

55


A KT UE L L E T R E N DS / D E TTAG LI

FERROVIA RETICA

gioia per occhi e palato

È

il treno rapido più lento al mondo che spicca tra ghiacciai innevati d’inverno e montagne fiorite d’estate. Il Trenino Rosso si spinge sulla montagna e sale lungo un percorso mozzafiato che passa da un paesaggio rigoglioso a zone più brulle, per poi ridiscendere e dare nuove emozioni ai suoi passeggeri. Suggestioni indimenticabili, rese ancora più speciali dai viaggi enogastronomici in programma quest’autunno nei Grigioni, da Coira a St. Moritz per una cena gourmet sulla carrozza panoramica del Glacier Express: una cena di quattro portate con vini in abbinamento in programma sabato 7, 14 e 21 ottobre 2017. Si comincia con un aperitivo grigionese, seguito da dei ravioli selvatici serviti con salvia e formaggio

56

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p

di montagna grattugiato. Segue il piatto principale, un filetto di vitello arrosto con verdure e spinaci al vapore. Dopo una selezione di formaggi, la composta di rabarbaro con gelato alla vaniglia completa il menu realizzato con i migliori ingredienti locali e preparato direttamente sul treno. L’abbinamento è con vini di qualità le cui uve provengono dai Grigioni, come quelli della cantina Cottinelli di Malans. Il tutto da gustare nelle confortevoli carrozze panoramiche con grandi finestre che danno una vista entusiasmante del Landwasserviadukt, del paesaggio incontaminato della Valle dell’Albula e di molte altre bellezze del Patrimonio mondiale UNESCO. Le escursioni partono alle 10:58 da Coira, con pausa di due ore a St. Moritz per una passeggiata al lago e rientro alle 17.


INFOBOX Herbstlicher Hochgenuss

Geniessen Sie auf dem Streckennetz der RhB die einzigartigen Angebote für Weinliebhaber und Gourmets. Anmeldung und Informationen zu den Gourmetfahrten unter www.rhb.ch/kulinarik.

La notte italiana 23. September 2017

Die Italienische Küche verzaubert weltweit. Gepaart mit der Kulisse der Rheinschlucht und der Surselva, gibt es dies nur bei der RhB.

Wildfahrt 30. September 2017

Herbstzeit bedeutet farbige Wälder, Kürbisse, Maroni und Wild. Und all das können Sie bei der Herbstfahrt mit der RhB geniessen.

Bündner Wein - und Gourmetfahrten 7., 14. und 21. Oktober 2017

Ein Mittagessen mit passendem Bündner Wein macht die Fahrt von Chur nach St. Moritz zu einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis.

Bündner Buurametzgeta 11. und 18. Oktober 2017

Wie wäre es mit einer rustikalen Bündner “Buurametzgeta”? Liebhaber der klassischen Schlachtplatte kommen ganz auf ihre Rechnung.

Arosa Genussexpress immer freitags ab 18.45 Uhr

Geniessen Sie jeweils freitags ein saisonales 3-Gang-Menü im nostalgischen Gourmino Speisewagen von Chur nach Arosa.

In autunno si viaggia con gusto

Ecco le affascinanti proposte targate FR dedicate agli amanti del vino e della buona cucina. Per iscrizioni e ulteriori informazioni sul viaggio culinario visita www.rhb.ch/kulinarik.

La notte italiana 23 settembre 2017

La cucina italiana, un mondo incantato da scoprire con il distretto della Surselva sullo sfondo.

Viaggio con menù a base di selvaggina 30 settembre 2017

L’autunno è il tempo dei giochi di colore tra foglie che cambiano tono, zucche e castagne. Un periodo magico da godere con la FR nel giro d’autunno.

Wine & Gourmet Tour dei Grigioni 7, 14 e 21 ottobre 2017

Un pranzo in abbinamento ai vini dei Grigioni per rendere il viaggio da Coira a St. Moritz un’esperienza culinaria indimenticabile.

Bündner Buurametzgeta 11 e 18 ottobre 2017

Che ne dite di gustare un “Buurametzgeta” tradizionale? Il piatto misto di carni e insaccati, una delizia per gli amanti del Schlachtplatte.

Arosa Genussexpress ogni venerdì dalle 18.45

Godetevi ogni venerdì una cena di tre portate di stagione nella caratteristica carrozza ristorante Gourmino da Coira ad Arosa.

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

57


GROUP

LA TAVOLATA im Barriquekeller in barricaia DEN 17. AUGUST UND DEN 9. OKTOBER DÜRFEN SIE SICH UNTER KEINEN UMSTÄNDEN ENTGEHEN LASSEN: IN MALANS WERDEN DIE WEINE VON PLOZZA UND COTTINELLI ZU GAST SEIN

E

ine 30 Meter lange Tavolata, wo Rotweine und prickelnde Schaumweine auf Veltliner Tapas und andere kulinarische Verführungen treffen. Insbesondere junge Weinliebhaber und Geniesser freuen sich auf diese Events. In Malans, wenige Kilometer von Chur im Herzen Graubündens, zwischen kleinen Dörfern inmitten der perfekten Geometrie der Rebzeilen, finden im stimmungsvollen Barriquekeller zwei vielversprechende Abende statt. Am 17. August mit den Weinen von Plozza: die grossen Roten aus der Nebbiolo-Rebe von den Veltliner Terrassen gesellen sich auf verblüffende Weise zum frischen lebendigen Franciacorta. Andrea Zanolari präsentiert an diesem Abend auch seine persönliche Kombination mit Veltliner Tapas, die eigens im Hause La Culina kreiert werden. Am 9. Oktober öffnet der einzigartige Barriquekeller erneut seine Pforten für den zweiten Abend für die Freunde von gutem Essen und feinem Wein: der Kellermeister Gaudenz Thürer präsentiert die letzten Jahrgänge aus dem Hause Cottinelli, zusammen mit den Bündner Tapas von La Culina. Zwei genussreiche Abende!

IL 17 AGOSTO E IL 9 OTTOBRE DUE APPUNTAMENTI DA SEGNARE IN AGENDA: A MALANS SARANNO PROTAGONISTI I VINI PLOZZA E

U

COTTINELLI

na bella tavolata di trenta metri di lunghezza per abbinare rossi e bollicine a piatti intriganti e tapas valtellinesi. Due eventi tanto attesi dai giovani appassionati e da tutti quelli che sono attratti dal mondo del vino. A Malans, a pochi chilometri da Coira nel cuore dei Grigioni, tra piccoli borghi immersi

58

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p

nei vigneti dalle geometrie perfette, la fresca barricaia Cottinelli farà da sfondo a due serate entusiasmanti. La prima il 17 agosto con i vini Plozza: i grandi rossi da Nebbiolo prodotti sui terrazzamenti in Valtellina si affiancheranno alle vivaci bollicine della Franciacorta per un connubio esaltante. Andrea Zanolari condurrà la serata che vedrà anche l’abbinamento con delle tapas valtellinesi realizzate da La Culina. Il 9 ottobre l’ambiente unico e affascinante della barricaia aprirà nuovamente le sue porte per la seconda serata pensata per gli amanti del buon vino e del buon cibo: Gaudenz Thürer, direttore di produzione, presenterà le ultime annate prodotte da Cottinelli da degustare insieme alle tapas grigionesi proposte in esclusiva da La Culina. Due incontri da non perdere!


GR O U P

La Tavolata Plozza Vini 17. August 2017 | CHF 110

La Tavolata Cottinelli

9. Oktober 2017 | CHF 110 Anmelden bis spätestens eine Woche vor dem Anlass unter office@cottinelli.ch oder telefonisch unter +41 081 3000030.

La Tavolata Plozza Vini 17 agosto 2017 | CHF 110

La Tavolata Cottinelli

9 ottobre 2017 | CHF 110 Per partecipare scrivere a office@cottinelli.ch o telefonare allo +41 081 3000030 almeno una settimana prima dell’evento.

Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

59


AGENDA 7.28

davos@promenade 2017

J UL

Vier Samstage im Juli für das Strassenfest auf der Promenade in Davos. Viele Stände, Unterhaltung für Gross und Klein und ein besonderes Angebot für Weinkenner und Feinschmecker stehen auf dem attraktiven Rahmenprogramm des schönen Schweizer Alpenstädtchens.

Quattro sabati di luglio per la bella festa di strada organizzata tra le vie di Davos. Tanti stand, attività per tutti i gusti, spazio all’enogastronomia e momenti di relax da gustare e apprezzare nella bella cittadina tra le Alpi svizzere.

Eroico Rosso Von einem Palazzo zum anderen, um die Geschichte und Kultur einer Stadt an der Pforte Italiens zu entdecken. Beim Eroico Rosso Sforzato Wine Festival lernt man in der authentischen Atmosphäre des Veltlins die besten Sforzato Weine und die Kulinarik dieses Tals kennen. In Tirano stehen der Besuch der Altstadt, Konzerte, Spaziergänge durch die Rebterrassen und vieles mehr auf dem Programm.

12.22

60

Di palazzo in palazzo per conoscere storia e cultura di una città porta d’Italia. Eroico Rosso Sforzato Wine Festival è l’occasione per trascorrere alcuni giorni degustando i migliori vini Sforzato e immergersi a tutto tondo nei sapori e nelle emozioni di Valtellina: a Tirano in programma visite alla città storica, musica, passeggiate sui terrazzamenti e tanto altro ancora.

OCT

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p

15.17

SEP

Olma Die grosse Schweizer Herbstmesse für Landwirtschaft und Ernährung in St. Gallen ist bereits eine legendäre Veranstaltung. Die fünfundsiebzigste Ausgabe wartet mit einem erlebnisreichen Programm rund um die Weinwelt auf, bei dem Plozza und Cottinelli nicht fehlen werden.

La grande fiera svizzera dell’agricoltura e dell’alimentazione in programma a San Gallo in autunno è ormai diventata un punto di riferimento. La settantacinquesima edizione vedrà tanti eventi e momenti di confronto che ruoteranno intorno al mondo del vino, ai quali Plozza e Cottinelli non intendono mancare.


FATTO CON VERA PASSIONE Plozza Wine G r ou p MA GA ZI NE

61


AGENDA Expovina La sessantaquattresima edizione si annuncia come sempre ricca di fascino e novità. Protagonisti vini da cinque continenti in degustazione sulle imbarcazioni ancorate alla Bürkliplatz di Zurigo. Plozza e Cottinelli saranno presenti anche quest’anno con le ultime annate e i migliori vini da Valtellina, Franciacorta e Grigioni.

Zum vierundsechzigsten Mal öffnet die Weinausstellung mit zahlreichen Neuheiten ihre Tore. Weine aus fünf Kontinenten kann man auf den Schiffen am Bürkliplatz in Zürich degustieren. Plozza und Cottinelli werden auch dieses Jahr mit den neuen Jahrgängen und den besten Weinen aus dem Veltlin, aus Graubünden und der Franciacorta dabei sein.

2.16

NOV 24.26

Cottinelli Weihnachtsmesse Über zweihundert Weine aus aller Welt stehen zur Degustation bereit und viele Produzenten sind zwischen den Barriques anzutreffen. Die Kenner Schweizer Weine werden besonders die besten Eigenkelterungen von Cottinelli und Plozza zu schätzen wissen, die mit Rohschinken und Bündner Tapas serviert werden. Öffnungszeiten: Freitag 17:00-21:00, Samstag 12:00-18:00, Sonntag 11:00-17:00.

1.3

62

Oltre duecento etichette dal mondo in degustazione e tanti produttori da incontrare tra le barrique. Per gli appassionati di vino di tutta la Svizzera, non mancheranno anche i migliori vini di casa Cottinelli e Plozza da apprezzare con prosciutto crudo e tapas dei Grigioni. Orari di apertura: venerdì 17:00-21:00, sabato 12:00-18:00, domenica 11:00-17:00.

DEC

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p

NOV

Kaufmann Weihnachtsmesse Das Unternehmen der Plozza Wine Group öffnet seine Pforten drei Tage und steht ganz im Zeichen von gutem Wein und gutem Essen. Gibt es eine bessere Zeit als Anfang Dezember, um neue Weine zu entdecken und sein Weinwissen im Hinblick auf die Weihnachtsfesttage zu vertiefen? Weitere Informationen: info@kaufmannweine.ch.

L’azienda della Plozza Wine Group apre le sue porte per tre giorni dedicati al buon vino e al buon cibo. A inizio dicembre quale migliore occasione per avvicinarsi a nuovi vini o approfondire le proprie conoscenze in vista delle vacanze di Natale? Per informazioni info@kaufmannweine.ch.


Madulain. Eingebettet in die traumhafte Engadiner Landschaft. Und mitten drin unsere kleine, aber feine Welt der Weine mit eigenen Nebbiolos aus dem Valtellina, ausgesuchten Produkten aus der ganzen Welt und feinen Edelbränden. Degustieren Sie Ihre Lieblingsweine im angenehmen Ambiente unserer neuen Vinoteca in Madulain. Wir freuen uns auf Sie.

www.romediweine.ch


VINOTECHE Unsere Vinotheken Le nostre vinoteche Plozza Tirano Via dei Cappuccini 26 - Tirano (I) Tel. +39 0342 70 12 97 tirano@plozza.com Öffnungszeiten Orari di apertura: Montag lunedì - Freitag venerdì 9:00 - 12:00 / 14:00 - 17:00 Samstag nur nach Vereinbarung sabato solo su prenotazione

Plozza Brusio Via Cantonale 289 - Brusio (CH) Tel. +41 81 650 50 50 info@plozza.ch Öffnungszeiten Orari di apertura: Montag lunedì - Freitag venerdì 8:00 - 12:00 / 13:30 - 17:30

Cottinelli Karlihof - Malans (CH) Tel. +41 81 300 00 30 office@cottinelli.ch Öffnungszeiten Orari di apertura: Montag lunedì - Freitag venerdì 13:30 - 17:30 Samstag sabato 10:00 - 15:00

Kaufmann Dischmastrasse 7b - Davos Dorf (CH) Tel. +41 81 410 14 14 - info@kaufmannweine.ch Öffnungszeiten Orari di apertura: Montag lunedì - Freitag venerdì 8:00 - 12:00 / 13:30 - 18:30 Samstag sabato (Sommersaison stagione estiva) 8:30 - 12:00 Samstag sabato (Wintersaison stagione invernale) 8:30 - 12:00 / 14:00 - 17:00

Romedi Via Maistra - Madulain (CH) Tel. +41 81 854 12 31 info@romediweine.ch

64

M A G A Z I N E P l oz z a W in e G ro u p


Plozza SRL Via dei Cappuccini 26 I-23037 Tirano T +39 0342 70 12 97 www.plozza.com

Plozza Ome SRL Via Lizzana 13 I-25050 Ome T +39 030 652 77 75 www.plozzaome.com

Cottinelli Weinbau AG Karlihof CH-7208 Malans T +41 81 300 00 30 www.cottinelli.ch

Plozza Magazine - n. 4  

June 2017

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you