Schuhverliebt hw2016

Page 1

SCHUHVERLIEBT  3,80 Euro

Herbst/Winter 2016/2017

EXKLUSIV VON

I ♥ NY Shopping zwischen Wolkenkratzern

HOCH HINAUS Wer die höchsten Heels baut

STAR MIT STIL Daniel Craig

TRENDALARM Schauen Sie vorbei und entdecken Sie unter anderem eine trendige Auswahl an angesagten italienischen und spanischen Damen- und Herrenschuhen - www.schuhe.de

Von zeitlos bis übergroß Höhenflüge im Herbst: Drachensteigen Gehen, bis der Arzt kommt: Dr. Martens / Quack, quack: Hier kommt der Entenschuh Der Winter treibt’s bunt: Street-Styles


/marcotozzishoes

www.marcotozzi.com


Editorial

UNSERE FILIALE IN STRALSUND

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER!

W

enn’s draußen nicht mehr wirklich wohlig ist, sollte es zumindest ums Herz schön warm sein. Wir haben für Sie in dieser neuen Ausgabe der SCHUHVERLIEBT einige „Herzenswärmer“ für die kommenden Monate zusammengetragen.

Wie wäre es da zum Beispiel mit den neuesten Schuhtrends: Von kuschelig-bequem bis stylischgewagt stellen wir Ihnen Trendmodelle der Herbst-/Winter-Saison 2016/2017 vor. Oder blättern Sie zu unserem Style-Detail, den Overknees. Hot, hot, hot, würden wir dazu sagen, ebenso wie zu unserer Stilikone: Daniel Craig.

Wem das nicht genügt, der kann sich vielleicht an dem Gedanken erwärmen, zum Weihnachtsshopping nach New York zu fliegen. Hier wartet nicht nur die beeindruckendste Skyline der Welt auf Sie, sondern auch die berühmtesten Kaufhäuser und coole Markets. Mehr dazu in unserer prickelnden Reisegeschichte.

FOTOS: ISTOCKPHOTO / ELDINHOID (TITEL), ANWR SCHUH GMBH

Unser Vorschlag: Behalten Sie doch einfach diese SCHUHVERLIEBT bis zum nächsten Frühjahr. Und immer wenn es Ihnen kalt ist, schnappen Sie sich eine Tasse Tee, eine Decke und die SCHUHVERLIEBT. Oder kommen Sie zu uns und entdecken Sie die Trends für Herbst/Winter bei uns vor Ort. Gemeinsam kommen wir bestimmt gut durch die kalte Jahreszeit! Viel Vergnügen wünschen Ihr

Andreas Höppner und das Team vom Schuhhaus Höppner Entdecken Sie die aktuelle SCHUHVERLIEBT mit Themen rund um die Welt der Schuhe auch auf unserer Website www.schuhhaus-hoeppner.de. SCHUHVERLIEBT

3


Inhalt

26

22

SCHUH-DESIGNER NICHOLAS KIRKWOOD DENKT GROSS

3 Editorial 6 Schuh-Trends Damen

26 Schuh-Reise New York, New York

Die Looks der Saison plus Style-Detail: die neue Lässigkeit, Overknees

32 Schuh-Ikone Daniel Craig

16 Schuh-Trends Herren

34 Schuh-Gespräch

Der Mann im Herbst/Winter 2016/2017 plus Style-Detail: Statement-Mantel, Sneaker

Hinter den Kulissen mit Meghan Trainor

22 Schuh-Macher Nicholas Kirkwood: Wolkenkratzer für die Füße

4

NEW YORK, NEW YORK: WIR NEHMEN DEN BIG APPLE UNTER DIE LUPE.

SCHUHVERLIEBT

36 Schuh-Wellness Alles easy: Bequemschuhe zum Look gestylt


32

DAS STYLING-REZEPT FÜR DEN HELDEN-LOOK

FOTOS: ACTION PRESS, ISTOCKPHOTO/GODRICK, ANWR SCHUH GMBH, PR

50

EINS WIRD DER WINTER NICHT: LANGWEILIG.

h inaLt

38 Schuh-Wellness Fußreflexzonenmassage Plus: Nie mehr kalte Füße dank Wärmeschuhe

40 Schuh-Wie-Du

Life & Style: Produkttrends

42 Schuh-Wie-Du

Beauty & Wellness: Make-up- und Pflegetrends

50 Schuh-City

44 Schuh-Familie Ab in die Lüfte: Drachensteigen Plus: Produkttrends für die Kleinen

53 Impressum 54 Schuh-Wissen

48 Schuh-Geschichte Vom Gesundheitsschuh zum Fashion-Item: Dr. Martens

Die Street-Style-Looks der Modemetropolen

Duck Boots – Styling-Joker für schlechtes Wetter

56 Schuh-Verliebt Pascal aus Hamburg steht auf Sneaker

SCHUHVERLIEBT

5


Schuh-Trends

Trends

h

uh

Es wird sportlich. Es bleibt clean. Und es kommt bunt. Die neue Modesaison steht vor der Tür! Hier finden Sie alle wichtigen Trends mit den passenden Schuhmodellen für die kommende Saison.

en da m

e . d e /t r e n d

s-

uh

h

Ein edler, zeitloser Stil, fernab von

e . d e /t r e n d

VELOURSSTIEFELETTE IM SNEAKERSTYLE VON EVERYBODY

w w w.s c

Timeless

da m

im Herbst/Winter 2016/2017

s-

w w w.s c

Die

en

MATERIALMIX-SLIPPER VON MARIPÉ

STATEMENT-BOOTIE IM SCHLANGEN-LOOK VON LAZAMANI

schnelllebigen Trends und Massenproduktionen. Selbstbewusst, luxuriös und häufig androgyn werden geliebte Klassiker neu interpretiert

h

da m

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

en

und spannend inszeniert.

Die Accessoires Cleane Accessoires wie Taschen in Henkelform und Shopper aus weichem Leder runden den Look ab. Große Schals und Strickaccessoires schützen als StyleDetail nicht nur vor Kälte.

ELEGANTE HENKEL-BAG MIT REPTILDETAILS VON ABRO

6

SCHUHVERLIEBT

RUSTIKALE CLUTCH IN FILZOPTIK VON BULAGGI

COLLEGESLIPPER MIT FRANSENDETAIL VON MAYPOL

MINIMALISTISCHER SHOPPER VON GABOR


LUISA CERANO

S.OLIVER

Oversized & fließend

h

s-

h

da m

uh

e . d e /t r e n d

e . d e /t r e n d

s-

da m

en

w w w.s c

w w w.s c

uh

en

Edle Stoffe in natürlichen Farben spielen mit der Silhouette und sind starke Partner für Statement-Schuhe.

h

da m

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

en

EXTRAVAGANTER MONKSTRAP-HALBSCHUH VON NICOLA BENSON

PAUL SMITH

EDLE STIEFELETTE IN HELLGRAUEM VELOURS VON SPM

WILDLEDER-OVERKNEE IM 60IESSTYLE VON LAMICA

RETRO-LACKPUMPS MIT BLOCKABSATZ VON LIU JO

SCHUHVERLIEBT

7


Schuh-Trends

Culture Club Dieser Trend steht für einen exzentrischen Mix der Kulturen und die immer näher zusammenrückende Welt: Die Alpen treffen auf Marokko,

h

uh

ANKLE-BOOT MIT WESTERNDETAILS VON MJUS

SCHWARZER SCHLAPPHUT VON BUGATTI

h

FRANSENSHOPPER IN GEWÜRZFARBEN VON STUDIOMODA

ETHNO-BAG MIT ZIERSTEINEN VON STUDIOMODA

8

SCHUHVERLIEBT

da m

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

en

TWO-TONE-STIEFELETTE MIT KLEINEM PLATEAU VON SPM

VERZIERTER ABSATZ-BOOTIE VON XYXYX

NIETENBESETZTER SCHNÜRSCHUH IN FELLOPTIK VON ALMA EN PENA

da m

Bei diesem Trend sind die Accessoires unerlässlich: Ob Ketten, Schals oder Hüte, es darf wild kombiniert werden. Zugbeutel mit Fransen oder Quasten sind das absolute Must-have.

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

Die Accessoires

en

Tibet auf Alaska.


LUISA CERANO

S.OLIVER

Bohemian & lässig Weite Ponchos und Capes, Maxikleider und (Web-)Pelzjacken liefern die Basis für opulente, feminine Outfits. Stichwort: 70ies!

DSQUARED2

SAMTSTIEFELETTE VON HENKELMANN

DUNKELBRAUNER FRANSEN-BOOT VON A.S.98

PATCHWORK-OVERKNEE IM SHEARLING-LOOK VON ALPE

SCHUHVERLIEBT

9


Schuh-Trends

Functional Fusion Für das Fitnessstudio? Die Expedition in die Antarktis? Nein – es handelt sich um topaktuelle Alltags-Looks! Intelligente Kleidung wird zum Fashion-Statement, Funktion, Schutz und Hightech bilden die Säulen dieses Trends.

METALLIC-SNEAKER IN GRAUTÖNEN VON MUNDART

SCWARZER RUCKSACK MIT LEICHT GLÄNZENDER OBERFLÄCHE VON ARA

Die Accessoires

MONOCHROMER HIGHTOP-SNEAKER IN KETCHUPROT VON HÖGL

Die Accessoires zum Thema? Schlichte Rucksäcke und Zugbeutel aus Nylon liegen weiterhin im Trend. Sportliche Strickmützen und Baseballkappen vervollständigen den Look.

BOWLING-BAG MIT COMICMOTIV VON STUDIOMODA

10

SCHUHVERLIEBT

BUCKET-BAG MIT KETTENRIEMEN VON STUDIOMODA

DERBER WORKER-BOOT MIT METALLDETAILS VON A.S.98

HIGHTECH-SLIP-ON MIT FLECHTSTRUKTUR VON MOVIES


LUISA CERANO

BOGNER

Clever & technisch Sportswear-Styles mit dem Fokus auf Bequemlichkeit erhalten durch hochwertige Materialien und komplexe Oberflächenstrukturen Highfashion-Charakter.

SCHNEESCHUH MIT FLAUSCHIGEM BESATZ VON MOVIES

STEINROHNER

h

da m

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

en

KNÖCHELHOHER SLIP-ON IN FOLIENOPTIK VON A.S.98

SPORTSCHUH MIT FARBKLECKSEN À LA JACKSON POLLOCK VON NOCLAIM HALBHOHER SNEAKER MIT REISSVERSCHLUSS VON IGI & CO ®

SCHUHVERLIEBT

11


Schuh-Trends

ST Y L E

- DE

TA I

L

Hippie Cool

12

SCHUHVERLIEBT

GUCCI

GUCCI

Oder: „Sinnlich“ ist das neue „Sexy“. Vorbei sind die Zeiten, in denen Highfashion, Jetset und Champagner in einem Atemzug genannt wurden. Lässig ist jetzt chic, Unperfektheit ist das Wort der Stunde. It-Girls leben jetzt ökologisch bewusst und vegan, ein Werbefilm des Mailänder Traditionslabels Gucci spielt in der Berliner UBahn. Wir lernen daraus: Wer seinen Look mit Nonchalance und einem Augenzwinkern zusammenstellt, sich traut, auch mal eine entglittene Haarsträhne, eine Knitterfalte oder eine nerdige Brille zur Schau zu tragen, gilt jetzt nicht als nachlässig, sondern liegt voll im Trend. Go with the flow!


PENNYLOAFER VON GABOR MÜTZE VON MICHAEL KORS

SCHNÜRSTIEFELETTE VON GERRY WEBER

BRILLE VON MICHAEL KORS

JACKE UND KLEID VON H&M

HAARKLAMMER VON SZENARIO

HENKELTASCHE VON MANSUR GAVRIEL

Make-up

GUCCI

FOTOS: ACTIONPRESS, PR

Professioneller Ungeschminkt-Look. Von links: Concealer von bareMinarals, Compact Powder Foundation von BeYou und Lip Balm von Dr. Bronner’s

SCHUHVERLIEBT

13


Schuh-Trends

STY L E - D E TA I L Die Trendexpertin Dr. Claudia Schulz berät das Deutsche Mode-Institut und hegt selbst eine Leidenschaft für Schuhe. Für SCHUHVERLIEBT gibt sie Styling-Tipps.

Overknee Ode an den

Lange galten sie als verrucht oder billig, aber schon längst haben die überknielangen Stiefel ihr Negativ-Image abgelegt und sind in diesem Herbst das Must-have für alle, die modisch in der ersten Liga mitspielen wollen. Der Overknee ist ein echter Allrounder und vielseitig einsetzbar: Ob zum Shoppen oder zum Kaffeeklatsch mit der besten Freundin – die langen Stiefel sind sinnlich, verführerisch und absolut trendy. Ganz nebenbei zaubern Overknees lange Beine und verstecken nicht ganz so schöne Knie! Wozu trägt man den Overknee? Damit die langen Stiefel wirklich gut aussehen, ist das richtige Outfit entscheidend. Wir empfehlen Overknees zu den neuen schwingenden Röcken in A-Linie. Blickdichte Strümpfe zaubern eine schöne Silhouette. Sehr elegant! Aber auch zu schmalen Hosen, Röhrenjeans und Tunikakleidern machen die langen Stiefel „bella figura“. Unser Tipp: Je kürzer das Kleid oder der Rock, umso flacher sollte der Absatz sein. Denn HighHeel-Stiefel und ein knapper Minirock können schnell billig wirken. Auch auf glänzende Materialien wie Lack sollte man lieber verzichten. Wer möchte mit seinem Outfit schon an die berühmt-berüchtigte „Pretty Woman“ erinnern? Edler wirken Velours- oder Glattleder und dezente Details wie rückwärtige Schnürungen oder kleine Blockabsätze. Merke: Am Overknee führt in dieser Saison kein Weg vorbei. Warum? Ganz einfach: Noch nie waren bedeckte Knie so sexy wie heute!

14

SCHUHVERLIEBT

TRIANGLE

Make-up

Sixties! Zu diesem Look passt ein Make-up mit hellen Lippen und Smokey Eyes. Von links: Lidschattenpalette von Lavera, Lippenstift in Nude von Misslyn und fliederfarbener Nagellack von Orly.


SONNENBRILLE VON MICHAEL KORS

TUNIKAKLEID VON LAVELLE

PONCHO VON FRONTROWSOCIETY

KASTIGE JACKE UND WEIT SCHWINGENDER ROCK VON COS

COGNACFARBENER OVERKNEE MIT PLATEAU VON TAMARIS

SCHUHVERLIEBT

FOTOS: ACTIONPRESS, PR

S.OLIVER

EMILY RATAJKOWSKI

FLACHER VELOURS-OVERKNEE VON MICHAEL MICHAEL KORS

15


CINQUE

ROY ROBSON

h

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

h err n e

Schuh-Trends

h

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

h err n e

EXTENDED MONKSTRAP MIT DREI SCHNALLEN VON OCEANUS

ZWEIFARBIGE SCHNÜRSTIEFELETTE VON NICOLA BENSON

Timeless

SCHNÜR-BOOT MIT HELLEM STREIFENAKZENT VON LLOYD

Klassisch und sophisticated: Ledermodelle in gedeckten Farben vollenden den Look.

h

uh

CHELSEA-BOOT MIT KONTRASTSOHLE VON BLACKSTONE

16

SCHUHVERLIEBT

HOCHGLÄNZENDER CHELSEA-BOOT MIT DEZENTEM LOCHMUSTER VON NIKI

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

MITTELBRAUNER MONKSTRAP VON GORDON & BROS

h err n e

MAC

Perfekt fürs Office!


h err n e

w w w.s c

Culture Club Kreativ und rustikal: Natürliche

h

uh

Materialien in warmen Farben

h err n e

DESERT-BOOT IM DEZENTEN BROKAT-LOOK VON HARDWORK

e . d e /t r e n d

s-

RUSTIKALE STIEFELETTE MIT ZIERNÄHTEN VON HARDWORK

und Muster prägen diesen Trend. Perfekt für draußen!

DERBER SCHNÜRSTIEFEL MIT BLAUEN AKZENTEN VON FRETZ MEN

FILZSNEAKER MIT WANDERSCHUHANLEIHEN VON NO EXCESS

ALBERTO

ATELIER GARDEUR

RAULEDER-BOOT IM KLASSISCHEN WORKER-LOOK VON GORDON & BROS

NEITH NYER

h

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

SCHUHVERLIEBT

17


h err n e s-

e . d e /t r e n d

h err n e

CAMEL ACTIVE

uh

h

h

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

w w w.s c

THOMMY HILFIGER

Schuh-Trends

MONOCHROMER BASKETBALLSTIEFEL IN SCHWARZ VON AMBITIOUS

HIGHTOP-MODELL IM USED-LOOK VON NOBRAND

Functional Fusion Praktisch und cool: Einflüsse aus dem

Sportbereich machen diesen Trend aus.

h

h err n e e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

S. OLIVER

Perfekt für die Freizeit!

LEICHTER SPORTSCHUH MIT FARBAKZENTEN VON PEPE JEANS

SNEAKER MIT GROSSEM LOGODETAIL VON BIKKEMBERGS

18

SCHUHVERLIEBT

HALBHOHER SCHNÜRSNEAKER MIT ÖSEN VON HARDWORK


www.thinkshoes .com

Menscha

Denk

Aida

Bussi


Schuh-Trends

ST DE

L TA I

LANGER DOPPELREIHER VON ACNE STUDIOS

BORDEAUXFARBENE HOSE VON MARC O’POLO

E-

ROLLKRAGENPULLOVER VON COS

YL

CURRYFARBENER MANTEL VON ACNE STUDIOS

Der

20

SCHUHVERLIEBT

PAUL SMITH

FOTOS: ACTION PRESS,PR, ANWR SCHUH GMBH

LACOSTE

Der Herrenmantel gewinnt wieder an Bedeutung. Wie schon so oft, war auch dieser Trend zunächst in der Damenmode spürbar: CINEASTISCHER AHABereits letztes Jahr wurMOMENT: DIESER LÄSSIG-LUXURIÖSE LOOK den dort die Mäntel länger, GREIFT IDEEN AUS DEM WES ANDERSONweicher, klassischer. Nun folgt KLASSIKER „DIE ROYAL die Menswear und liefert Modelle in TENENBAUMS“ AUF. Kaschmir und Kamelhaar, in schmeichelhaften, schmalen Schnitten, in aufregenden Farben und gerne bodenlang – „floor sweeping“. Die hier und dort aufkeimende optische Verwandschaft zum Bademantel ist dabei gewollt: Das Label Lacoste zum Beispiel trieb es auf die Spitze und ließ seine Models im 70er-Jahre-Look mit Trackpants und Stirnband auflaufen. Klar, für einen solchen Auftritt braucht es Modemut. Wer es gemäßigter mag, setzt sein Statement im luxuriösen Zweireiher – kombiniert mit Businessanzug oder dark Denim.

PAUL SMITH

Statement-Mantel


STY

LE

-D

ET A

IL

NIKE FLYKNIT CHUKKA

BOMBERJACKE AUS VELOURSLEDER VON HUMAN SCALES

DAUNENJACKE VON TIGHA

PURISTISCHES MODELL VON LLOYD

Die Trendexpertin Dr. Claudia Schulz berät das Deutsche Mode-Institut und hegt selbst eine Leidenschaft für Schuhe. Für SCHUHVERLIEBT gibt sie Styling-Tipps.

Sneaker

Sneaker-Mania und kein Ende in Sicht! Auch „Mann“ kann nicht mehr ohne! Kein Wunder: Sneaker sind nicht nur außerordentlich bequem. Sie strahlen immer (selbst bei unverbesserlichen Couch Potatoes) eine gewisse Sportlichkeit aus und verleihen jedem Outfit eine gehörige Portion Dynamik. Aktuell liegen vom Jogging und Tennissport inspirierte Sneaker im Trend. Die trendigen Styles kommen gern in Multicolor-Optiken daher. Das modische Must-have überhaupt sind ganz cleane, schnörkellose Modelle in der Trendfarbe Weiß. Der ultimative Frischekick für „graue“ Winter-Outfits! Sneaker im Büro? Aber ja! Je nach Branche würde ich hier auf einen etwas dezenteren Look achten. Gerade in dieser Saison gibt es viele Modelle, die im wahrsten Sinne des Wortes gesellschaftsfähig sind. Hybride Typen (Achtung: Hier geht es nicht um Autos!), die eine Mischung aus Straßenschuh und Sneaker darstellen, eignen sich als perfekte Ergänzung zum klassischen Anzug. Dunkle Farben und edler Materialmix, z. B. Nappaleder und HightechMaterialien oder Kroko und Velours, setzen die neuen „Hybriden“ mit Stil und Klasse in Szene.

STATE-OF-THE-ARTLOOK AUS MAILAND: KURZARMSHIRT MIT FANTASYPRINT, VERKÜRZTE HOSE UND EXTRA MINIMALISTISCHE WEISSE SNEAKER VERTRAGEN SOGAR NOCH SPORTSOCKEN.

PRADA

FOTOS: ACTION PRESS,PR, ANWR SCHUH GMBH

Nicht ohne meine

SCHUHVERLIEBT

21


GEBOREN IN MÜNSTER, AUSGEBILDET IN LONDON: DER 36-JÄHRIGE NICHOLAS KIRKWOOD HAT SEIN LABEL INZWISCHEN FEST ETABLIERT.

22

SCHUHVERLIEBT


Schuh-Macher

Nicholas Kirkwood

„ICH MACHE WOLKENKRATZER FÜR FÜSSE“ Wie futuristische Skulpturen ragen Nicholas Kirkwoods Kreationen in die Höhe. Seine High Heels sind perfekt für große Auftritte.

I

ch will ja keine Frauen quälen“, sagte Kirkwood einmal in einem Interview. Trotzdem ist der Designer überzeugt: Nur in hohen Schuhen kann eine Frau ihre volle Eleganz entfalten. Flacher als 14 Zentimeter waren daher lange Zeit keine Absätze, mit denen er seine skulpturalen Kreationen ausstattete. Kirkwood ist auf High Heels spezialisiert, seit 2004 ist der inzwischen 36-jährige Brite mit seinem Label erfolgreich. Zwar gibt er

sich Mühe, seine Modelle einigermaßen bequem zu gestalten, doch er erwartet von seinen Kundinnen auch Körpereinsatz. Wenn er junge Frauen vom Taxi bis vor den Clubeingang staksen sehe, mache ihn das ganz verrückt. Jeden Tag Sneaker tragen und nur zu einem Event die High Heels rausholen, so funktioniere das nicht. „Frauen sollten trainieren, in hohen Schuhen zu laufen. Es lohnt sich“, meint er. Zu seinen treuesten Fans zählen daher Stars, die diese Disziplin beherrschen und die auf roten Teppichen glänzen wollen: Alexa Chung und Cate Blanchett sieht man regelmäßig in seinen Kreationen.

FOTOS: ACTION PRESS, PR

SEINE SCHUHMODELLE KONSTRUIERT ER WIE EIN ARCHITEKT, der sta-

bile, statisch ausgeklügelte Hochhäuser entwirft. Sein Markenzeichen sind filigrane und zugleich opulente AnkleBoots, meist mit so vielen Cut-outs, dass sie reichlich vom Fuß der Trägerin zeigen. Mutig kombiniert Kirkwood Materialien, etwa Gummi,

SCHUHVERLIEBT

23


Schuh-Macher

JARED LETO

WEITERENTWICKLUNG: IN LETZTER ZEIT VERSUCHT SICH NICHOLAS KIRKWOOD ERSTAUNLICH OFT AN FLACHEN MODELLEN. WIEDERKEHRENDES MOTIV: GROSSE MUSCHELPERLEN IM ABSATZ.

24

SCHUHVERLIEBT

VANESSA HUDGENS

FOTOS: ACTION PRESS, PR

JANUARY JONES

CARA DELEVIGNE

KERRY WASHINGTON

GAR NICHT „GIRLS ONLY“: AUCH JARED LETO VERLEIHT SEINEM OUTFIT DEN EXTRAKLASSETOUCH – MIT KIRKWOODSLIPPERN.


RED CARPET DARLINGS: NICHOLAS KIRKWOOD UND ELISABETH VON THURN UND TAXIS BEIM „THE NAKED HEART FOUNDATIONS FABULOUS FUND FAIR“-EVENT WÄHREND DER LONDON FASHION WEEK.

Schlangen- und Rochenhaut, bedrucktes Leder, Hightech-Fiber oder sogar Glas und formt aus ihnen geschwungene, ausdrucksstarke Skulpturen. Dass er damit so rasch erfolgreich wurde, verdankt der in Münster geborene Brite vor allem seinen guten Kontakten in die Londoner Designerszene und seinem einstigen Geschäftspartner Christopher Suarez, der das Kirkwood-Label zehn Jahre lang mit aufbaute, ehe er 2015 ausstieg. Von Beginn seiner Karriere an hatte Kirkwood, der nur ein Jahr am Central Saint Martins College Kunst studierte, Glück. Er traf die richtigen Leute. Den Hutdesigner Philip Treacy zum Beispiel, der unter anderem das britische Königshaus mit exquisiten Statement-Hüten ausstattet, lernte Kirkwood auf einer AprèsSki-Party in der Schweiz kennen. Nach dem Urlaub fing er bei Treacy als Praktikant an. Inspiriert von dessen Arbeit ging Kirkwood ans Cordwainers at London College of Fashion, um das Schusterhandwerk zu lernen. In dieser Zeit bekam er die Chance, Schuhe für Laufstegkollektionen verschiedener Designer zu entwerfen. Rasant sprach sich Kirkwoods Talent herum. Mit gerade einmal 24 Jahren gründete er sein eigenes Label. Inzwischen wurde er zwei Mal mit dem British Fashion Award als bester Accessoiredesigner ausgezeichnet, verkauft seine Schuhe in rund 150 Luxus-Stores weltweit

und fördert junge Talente wie Sophia Webster, die bei ihm als Assistentin angefangen hatte. Zusammen mit seinem Kogründer Christopher Suarez stieg er auch in ihr Business mit ein. Auch unter seinem eigenen Namen will Kirkwood weiter expandieren. In Zukunft möchte er Schmuck und Handtaschen in sein Programm aufnehmen, vielleicht sogar Sonnenbrillen. Es geht für ihn also noch höher hinaus. Und dafür wagt er sich seit einiger Zeit sogar in erstaunlich unbekanntes Terrain vor: Er versucht sich an flachen Schuhen. Dagny Lüdemann

Mehr zur aktuellen Kollektion hier: http://www.nicholaskirkwood.com

SCHUHVERLIEBT

25


4 Tage Shoppin

26

SCHUHVERLIEBT


Schuh-Reise

im ng-Himmel

New York ist der Traum für jeden, der Shopping liebt – SCHUHVERLIEBT führt in 4 Tagen durch eine ganze Shopping-Welt

V FOTOS: ISTOCKPHOTO / TRIGGERPHOTO

ergessen Sie Paris. Oder Berlin. Oder gar Düsseldorf. Es gibt nur einen Himmel für Shopaholics: der Big Apple, die Stadt, die niemals schläft – New York City. NY ist der beste Ort der Welt für PowerShopping, für lange Wochenenden mit Weihnachtseinkäufen, für den großen oder den besonders großen Jahreseinkauf. SCHUHVERLIEBT zeigt Ihnen, wo die Hotspots und einige Geheimtipps für Ihr Shopping-Glück liegen. Für vier Tage entsenden wir Sie auf eine Reise ins Herz der großen Stadt: nach Manhattan. Was Sie brauchen für diesen kleinen Trip: einen großen Koffer mit viel Platz – oder am besten zwei –, ein zentral gelegenes Zimmer (siehe Tipp 1) und leider auch einen recht prall gefüllten Geldbeutel. Denn merke: In Zeiten schlechter Euro-Kurse ist Manhattan kein Ort für Schnäppchen – weder beim Shoppen noch bei Speis & Trank. Für 2 bis 4 $ gibt’s Hotdogs, ab 4 $ guten Cappuccino, ein Bier kostet ab 8 $, und wer wirklich gut Essen gehen will, sollte für zwei Personen mindestens 120 $ einplanen – ohne Limit nach oben. Wer also mit leerem Koffer und voller Brieftasche in NY angekommen ist, kann loslegen.

SCHUHVERLIEBT

27


Schuh-Reise

BEQUEM SHOPPEN: FÜR DIESEN TAG GÖNNEN WIR UNSEREN FÜSSEN BUTTERWEICHE SNEAKER – VON NIKE.

28

SCHUHVERLIEBT

TAG 1: MISSION SCHUHE

Für Schuh-Verliebte ist NY der Wahnsinn. Nirgendwo sonst findet man so dicht zusammen so viele namhafte Labels, Flagshipstores und Neuentdeckungen. Wir starten rund um die berühmte 5th Avenue, wo uns Kaufhausund Schuhladen-Highlights im Überfluss erwarten. Los geht’s bei Manolo Blahnik (31 W 54th St), berühmt dank Carrie Bradshaw und „Sex in the City“. Weiter geht’s mit der Schuh-Gala bei Stuart Weitzman (10 Columbus Cir), Vince Camuto (123 5th Ave, einigermaßen erschwinglich, der Inshoe vieler New Yorkerinnen), Christian Louboutin (59 Horatio St), Kurt Geiger London (375 Bleeker St – alle Linien vertreten, deshalb starten die Preise bei 90 $ und enden bei rund 400 $), United Nude (25 Bond St, der Shop an sich ist moderne Kunst) oder The Frye Company (113 Spring St, Boots! Boots! Boots!). Auch ein kleiner Ausflug in den Meat Packing District lohnt sich: Carlo Pazolini (410 W, 14th St – vom Alltagsschuh bis hin zum Fancy-High Heel) und zu Nicholas Kirkwood (807 Washington St – Vorsicht, hier nur schauen und anfassen, nicht verlieben: Die Schuhe kosten ab 1.000 $ aufwärts!). Was uns nun noch fehlt, sind Sneaker: Let’s go to Nike Town (6 East, 57 St – so viel Auswahl wie online nur im echten Leben), Rivington (158 Rivington St #1, – edel, edel!), Atmos (203 W 125th St, Harlem – big in Japan!) und, weil wir schon in Harlem sind, zu House of Hoops (11 W 34th St – limitierte Jordans usw.).

FOTOS: ISTOCKPHOTO/GODRICK, PR, ISTOCKPHOTO/IVANMATEEV, ANWR SCHUH GMBH

EINMAL SHOPPEN WIE CARRIE: DIE KULT-SERIE „SEX AND THE CITY“ FEIERT DAS LUXUSLEBEN IN MANHATTAN.


Tipp 1 Übernachten Hotels in NY sind teuer. Und zwar so richtig teuer. Und bieten erst ab 250 $ pro Nacht einen Standard, der in Deutschland vier Sternen entspricht. Deshalb die Empfehlung, Zimmer oder Apartments über Airbnb buchen. Am schönsten (Geschmackssache!) wohnt man im Village oder im Meat Packin District. Tribeca ist auch „nice“!

SHOPPING-BEUTE: BEI STUART WEITZMAN ERGATTERN WIR CINDERELLA-HEELS.

EIN MUST FÜR TECH-FANS: DER APPLE STORE AM CENTRAL PARK.

SCHICK FLANIEREN AM BROADWAY: MIT DEN FLATS VON KURT GEIGER ZEIGEN WIR STIL.

TAG 2: SHOPPING-TEMPEL

Wer den Schuh-Shopping-Tag überlebt und noch Geld übrig hat, kann es heute etwas ruhiger angehen lassen. Wir widmen uns heute drei großen Shopping-Tempeln. Hier gibt es alles – in fast allen Preislagen. Und als kleiner Trost: Wer tags zuvor noch nicht „seine“ Schuhe gefunden hat, hat heute nochmals beste Aussichten, dies zu schaffen. Wir starten am Ende des Broadway, bei Macy’s – dem ältesten Kaufhaus der Welt, eröffnet 1858, berühmt für seine Auswahl (über 740 Shops), seine Holzrolltreppen und seine Weihnachtsparaden. Next stop: Bergdorf Goodman (748 5th), der „Kaufhof“ für die Ladys der Upper Class. Chanel, Gucci, Armani – sie alle versammeln sich hier auf neun Stockwerken. Herrlich! Weiter geht’s zu Saks (611 5th): Ebenfalls alt und ehrwürdig, hochglänzend und teuer – aber was für ein Erlebnis zwischen Louis Vuitton, Jimmy Choo, Chloé & Co. zu flanieren. Allein der Schuhbereich hat 10.000 Quadratmeter! Natürlich wären da noch Century21 (gute Preise für Designerware), T.J. Maxx oder Bloomingdales (ja, die braune Tüte) und der Apple Store am Central Park (allein die gläserne Wendeltreppe!) – aber wir haben doch so wenig Zeit.

SCHUHVERLIEBT

FOTOS: ACTIONPRESS, ISTOCKPHOTO / VIEWAPART, ISTOCKPHOTO / LITTLENY , ISTOCKPHOTO / ONNES, ISTOCKPHOTO / DIMITRIOS STEFANIDIS, ISTOCKPHOTO / TOMML, PR

NEW YORKER KLASSIKER: CHRISTMAS- SHOPPING. LEGENDÄR SIND DIE SCHAUFENSTERDEKORATIONEN.

29


Schuh-Trends

Uff – das Wichtigste wäre geschafft! Wir haben Schuhe und neue Klamotten. Und sicher haben wir beim Umherstreifen auch schon selbst den einen oder anderen Laden entdeckt. Heute wollen wir ein bisschen kürzer treten – oder vielleicht doch nicht? Vielleicht gibt’s ja irgendwo Sample Sales? Das sind Musterverkäufe, sprich: Designer verkaufen hier Musterstücke aktueller Kollektionen. Zu Hammerpreisen. Von der Handtasche über Sportartikel und Bekleidung – und natürlich Schuhen – bis hin zum Teppich lassen sich hier 70 bis 80 % sparen. Woche für Woche ändern sich die Orte und Marken der Sample Sales, deshalb kurz vor der Reise am besten online informieren, z. B. unter www.ny.racked.com/maps/best-samplesales-this-week-map (klasse Shopping-Infos, sehr aktuell) oder einfach „sample sales manhattan“ googeln. Ans Herz legen möchten wir allen NY-Besuchern eine Stippvisite bei Tiffanys (5th), Fabulous Fanny’s Eyewear (335 East, 9th St, ein Wahnsinnsoptiker-Laden mit rund 40.000 Brillengestellen aus rund 150 Jahren – und ja, man kann sie alle kaufen), FAO Schwarz (767 Fifth Ave – genau, der Spielzeugladen aus dem Film „Big“ mit Tom Hanks) oder Lady Jane (45 Christopher St, für Reizvolles darunter). UNVERZICHTBAR: WIR GEHEN NATÜRLICH MIT EINER STYLISCHEN TASCHE SHOPPEN! BUCKETBAG VON BULAGGI.

NICHT NUR ZUM FRÜHSTÜCK: TIFFANY BEGEISTERT DIE MASSEN.

Tipp 2 Von A nach B In NY gibt es fast alle Möglichkeiten, von A nach B zu kommen: Laufen empfiehlt sich immer, außer im Sommer, wenn’s zu heiß ist. Taxifahren kann ein durchwachsenes Vergnügen sein – oft sind die Autos verschmutzt und der Fahrer versteht nicht immer, wo’s hingehen soll. Der Fahrdienst Uber ist in NY total verbreitet, funktioniert bestens (per App) und die Autos und Fahrer sind meistens besser als die der Yellow Cabs. Fahrradfahren kommt immer mehr, ist aber eher noch etwas für Mutige. Und dann natürlich die U-Bahn: Sie ist das Fortbewegungsmittel der New Yorker schlechthin – und allein deshalb sollte eine Fahrt mit ihr zu jedem Aufenthalt in NY gehören. Ach ja: Vom Flughafen (JFK oder LaGuardia) bringt einen mancher Limousinenservice genauso günstig nach Manhattan wie ein Taxi mit Flatrate – aber viel mondäner!

30

SCHUHVERLIEBT

TAG 4: VINTAGE & MARKETS

In unserem Koffer ist noch Platz? Oder wir haben bereits einen Container reserviert, der unsere Einkäufe nach Hause verfrachtet? Dann auf in den letzten Shopping-Tag, der uns dem Leben der echten New Yorker ein Stück näherbringt. Wir stöbern auf einigen Märkten und in Vintageläden. Als Erstes geht’s zum Essex Street Market (120 Essex St). Hier gibt es Delikatessen, vom klassischen Metzger bis hin zum Chocolatier. Aber auch Kleider, Kunst, ein Friseur und ein Restaurant (sehr gefragt) finden sich unter dem Dach des Essex Street Market. Weiter geht’s zu einem echten Flohmarkt, der Chelsea Antique Garage (112 W 25th St). Auf zwei Etagen bietet sich eine filmreife Kulisse mit antiken Möbeln, Porzellan, Postkarten, Schmuck, Textilien und und und ... ach, hier gibt es einfach alles! Und weil wir so schön im Alten schwelgen, machen wir noch einen Turn zu Olde Good Things (124 W 24th St). Hier lässt sich nicht unbedingt etwas fürs Handgepäck entdecken, denn der Laden handelt mit alten Türen, Waschbecken und Badewannen, Türbeschlägen und anderen Kuriositäten. Herrlich verrückt und unkonventionell! Zu guter Letzt: auf nach Greenwich Village, ins Herz des Viertels zu The Market (150 Bleecher St)! Hier bieten junge Künstler und Designer ihre Werke an – und hier lässt sich nochmals sehr gut der Spirit von NY inhalieren. Ein würdiger Abschluss für unseren 4-Tages-Trip.

FOTOS: ISTOCKPHOTO / DIMITRIOS STEFANIDIS, ISTOCKPHOTO / MLENNY, ISTOCKPHOTO / WDSTOCK, ISTOCKPHOTO / STU99, ISTOCKPHOTO / ROBEDERO

TAG 3: ALLERLEI & SAMPLE SALES

WETTERFEST: MIT BIKERBOOTS VON FRYE SIND WIR BEIM OUTDOORSHOPPING BESTENS AUSGESTATTET.


ELEGANT UND AUßERGEWÖHNLICH KOMFORTABLE EXTRAVAGANZ


Schuh-Ikone

Der Held im grauen Anzug

Daniel Craig Fester Blick, stramme Haltung und Muskelpakete, die sich durchs Dinnerjacket abzeichnen. Daniel Craig strahlt mit jeder Faser seines Körpers Kraft und Entschlossenheit aus.

AGENTEN-GRUNDAUSSTATTUNG: SHADES VON TOM FORD, TURTLENECKSWEATER VON ARMANI, SWIMTRUNKS VON LA PERLA UND SCHUHE VON JOHN LOBB

32

SCHUHVERLIEBT

auffälligen Freizeit-Look unterzutauchen. Getreu dem Motto des irischen Schriftstellers Oscar Wilde: „You can never be overdressed or overeducated.“ Craig zeigt sich gerne und weiß, dass er längst nicht wie 48 aussieht. Schließlich arbeitet er hart für seinen Astralkörper. Zwei Jahre Dreharbeiten pro Agentenfilm, sechs Mal die Woche ins Gym und strenge Diät. Traurig: angesichts dieses Knochenjobs, sieht sich der Brite nun leider nicht mehr in der Lage, sich noch einmal die Rolle des Geheimagenten nach „Casino Royale“ (2006), „Ein Quantum Trost“ (2008), „Skyfall“ (2012) und „Spectre“ (2015) geben zu können.

MAN IN BLACK: DANIEL CRAIG TRÄGT AUCH PRIVAT AM LIEBSTEN SCHWARZ. KNAPP ACHT JAHRE LANG LEBTE STILIKONE HEIKE MAKATSCH MIT IHM IN LONDON.

FOTOS: ACTION PRESS, PR

K

aum einer verkörperte die Figur James Bond so glaubhaft wie der blonde Brite. Modische Experimente? Die macht der Schauspieler genauso wenig wie Agent 007. Craig mag es klassisch, liebt maßgeschneiderte Anzüge – nicht umsonst war sein Großvater Schneider. Bunte Prints oder exzentrische Muster? Never. Craig trägt Schwarz, Grau und höchstens mal Nadelstreifen. Doch wer denkt, der Exfreund von Stilikone Heike Makatsch sei modisch ein Weichei, irrt: Im Zweifel greift Craig selbstbewusst und stilsicher zu Morning Suit, Smoking oder Frack, anstatt im un-


STILSICHERE WESTE: IM DREITEILER ÃœBERZEUGT CRAIG GENAUSO WIE ALS BOND IM SMOKING. UND DIE AGENTENBRILLE? PASST IMMER.

SCHUHVERLIEBT

33


nn es „Ich ka rten, bwa kaum a gen, was zei allen zu alles zu h ich noc abe.“ bieten h

34

SCHUHVERLIEBT


Schuh-Gespräch

M

eghan Trainor ist das neue Popsternchen in den USA und in Europa. Mit ihrem aktuellen Album „Thank You“ ist sie ab Juli in den USA auf Tour. Seit letztem Sommer gehört nun auch sie offiziell zur SKECHERS-Familie, zusammen mit Sängerin Demi Lovato, dem deutschen Testimonial Barbara Meier und vielen weiteren Stars. Ihre aktuelle Single „NO“ ist derzeit aus keinem Radiosender wegzudenken und stellt eine Typveränderung dar. Etwas urbaner und funkiger sind Videoclip und Song. Beim Dreh ihrer SKECHERS-TV-Kampagne in LA haben wir sie hinter den Kulissen kurz abgefangen und interviewt. SCHUHVERLIEBT: SKECHERS ist ein Familienunternehmen in der Schuhbranche und auch eher auf Familien ausgerichtet. Inwieweit hat dies die Entscheidung für deine Mitwirkung bei SKECHERS beeinflusst? Meghan Trainor: Meine Familie bedeutet mir sehr viel, und ich bin total glücklich darüber, dass sie hier am Set dabei ist. Wir wurden vom Vorstandschef von SKECHERS und seiner Tochter begrüßt. Die Mitarbeiter bringen sogar ihre

Töchter mit, und ich finde das toll. Das gibt mir das Gefühl, nicht nur irgendeine tanzende Set-Darstellerin zu sein, die groß rauskommen möchte. Es fühlt sich so an, als würden wir alle einfach nur einen Riesenspaß miteinander haben. Und genau aus diesem Grund fühle ich mich bei SKECHERS so wohl. Wie fühlt es sich an, das Gesicht von SKECHERS Originals zu sein, dem neuen Retrosneaker der Marke? Mein erstes Album war ja komplett im Retrostil gehalten, daher könnte es nicht besser passen. Ich finde es super, dass die Zusammenarbeit mit SKECHERS so unkompliziert ist. Ich kann meine Ideen einbringen, das ist richtig toll. Das ist eher die Ausnahme. Ich kann es kaum abwarten, auf Reisen zu gehen, und dann wirklich mein Gesicht in den SKECHERS-Filialen zu sehen – eigentlich kann ich es immer noch kaum fassen. Was für eine Ehre und der Traum eines jeden Künstlers, sich selbst in Lebensgröße zu sehen, und dann auch noch mit einer Weltmarke wie SKECHERS. Sie standen erst vor Kurzem mit einer weiteren Markenbotschafterin von SKECHERS auf

der Bühne: mit Demi Lovato. Gibt es schon Pläne für weitere gemeinsame Auftritte? Ich würde wahnsinnig gerne ein Duett mit Demi singen! Einen Song mit ihr zu schreiben, wäre fantastisch, denn sie hat mir erst vor Kurzem erzählt, dass sie ihre Songs selbst schreibt. Es wäre toll, sich mit ihr gemeinsam hinzusetzen, zu sehen, was sie alles drauf hat, Songs zu schreiben und dann mit ihr zu singen. Ich weiß noch, wie es war, als ich das erste Mal den SKECHERS-Spot mit Demi sah. Und als ich dann gefragt wurde, ob ich gerne Teil der neuen #MTrain-Kampagne wäre, dachte ich nur: Oh Mann, ich werde genau so cool wie Demi sein. Erzähle uns ein bisschen von deinem neuen Album. Das neue Album ist komplett anders. Die Songs treten eher im urbanen Stil auf, sind härter. Sie treffen genau ins Mark, begleitet von funkigen Einflüssen. Und ich finde es klasse. Es zeigt eine neue Seite von mir – hier kommt „MTrain“, und ich kann es kaum abwarten, allen zu zeigen, was ich noch alles zu bieten habe.

FOTOS: SKECHERS

WAS FÜR EINE EINSTELLUNG! Hinter den Kulissen mit dem neuen Gesicht der SKECHERS Originals Kampagne und Grammy-Gewinnerin Meghan Trainor

SCHUHVERLIEBT

35


Schuh-Wellness

Jetzt wird’s

gemütlich

BORDEAUXROTER SCHNÜRSTIEFEL VON THINK!

Bequemschuhe und Mode – das passt nicht zusammen? … Passt doch! Der Trend zu „Flats“ reißt nicht ab, die HighfashionKollektionen wimmeln nur so vor komfortablem Schuhwerk. Hier sind unsere Favoriten:

REISSVERSCHLUSS-SNEAKER IN COOLEM GRAU VON ROMIKA

INNEN MIT FLAUSCH AUSGEKLEIDETE PANTOLETTE VON THOMAS RATH

AUFFÄLLIGER SCHÜR-BOOT VON GABOR

LOAFER MIT PRÄGNANTER SOHLE VON WALDLÄUFER

Das passt dazu Statement! Oversize! Einzelne plakative Schmuckstücke und Accessoires sind das I-Tüpfelchen auf klaren, linearen Outfits in gedeckten Tönen.

RING UND COLLIER VON SIGAL STYLE

36

SCHUHVERLIEBT

HALSTUCH UND KLEID VON THOMAS RATH


PAUL SMITH

Herrenmodelle Auch die Bequemschuhe für Männer lassen sich sehen: Optisch aufgewertet mit Sportswear-Details fügen sie sich in einen lässigen Look ein.

FUNKTIONALER OUTDOOR-SCHUH IM HIKING-LOOK VON LUTHA

FOTOS: ACTIONPRESS, PR

FASHIONABLE IN FLATS: HERBST/WINTER-LOOK VON KILIAN KERNER

PAUL SMITH

ROBUSTER WORKER-BOOT VON JOSEF SEIBEL

WILDLEDER-SNEAKER IN OLIVTÖNEN VON THINK!

SCHUHVERLIEBT

37


Schuh-Wellness

Entspannung auf den Fuß:

Fußreflexzonenmassage Die

FOTOS: ISTOCKPHOTO / VALUAVITALY, ISTOCKPHOTO / PETERHERMESFURIAN

Glückliche Füße, gesunder Körper! Die Fußreflexzonenmassage verspricht Entspannung von Kopf bis Fuß. Was steckt dahinter? Wie funktioniert die Anwendung? Und worauf sollte man achten? Wissenswertes, Tipps und Tricks rund um die Massagetechnik.

38

SCHUHVERLIEBT


Schuh-Wellness

ALTES WISSEN, NEU ANGEWANDT

Bereits vor Tausenden von Jahren fand die Fußreflexzonenmassage Anwendung in weiten Teilen Asiens, Ägyptens und Indiens. Man ging davon aus, dass die Reflexzonen vieler Organe am menschlichen Fuß verankert sind. Das heißt: Der Körper spiegelt sich an den Füßen wider und jeder Körperteil ist an eine bestimmte Stelle des Fußes gekoppelt. Dieses Wissen macht sich die Fußreflexzonenmassage auch heute zunutze.

VON KOPF BIS FUSS – UND ZURÜCK!

Dabei spiegeln beispielsweise die Zehen den Kopfbereich wider, der Vorfuß mit dem Ballen Schultern und Brustkorb, der Mittelfuß Bauch und Rücken und die Ferse den Beckenbereich. Wissenschaftlich belegt ist die Existenz der Zonen zwar nicht, aber unumstritten ist die entspannende Wirkung. Die Fußreflexzonenmassage soll helfen, Energieblockaden zu lösen, Selbstheilungskräfte anzuregen, das gesamte Nervensystem zu harmonisieren und den Körper beim Entgiften und Entschlacken zu unterstützen. Nicht zuletzt das allgemeine Wohlbefinden zu fördern.

FUSSWELLNESS FÜR ZU HAUSE

Das Prinzip: Durch leichten Druck beispielweise auf die große Zehe lassen sich Verspannungen im Kopfbereich lösen. Dabei muss man nicht immer gleich zur ausgebildeten Masseurin. Kennt man die einzelnen Druckpunkte, kann man durch zielgenaue Impulse auch zu Hause leichte Beschwerden lindern oder einfach entspannen. Zur Orientierung helfen Übersichtsbilder, auf denen die einzelnen Zonen abgebildet sind. Tipp: Auch an den Füßen unterstützen Aromaöle beispielsweise gegen Nervosität und Stress die Wirkung der Massage.

MUST-HAVE FÜR FRIERENDE FUSSE Wer kennt dieses Problem nicht – kalte Füße. Ein echter Entspannungskiller, gerade wenn man es sich auf dem Sofa gemütlich macht. Oft helfen auch die dicken Socken nicht mehr. Den kalten Füßen sagen jetzt die „Wärmepantoffeln“ den Kampf an.

FOTOS: SLIPPIES

rmeDie Wä es in t ib g schuhe rschiede t n u den ns n Desig ® lichste s ie p p von Sli

DIE NEUE GENERATION DER FUSSWÄRMER

Optisch unterscheiden sich Wärmepantoffeln kaum von normalen Hausschuhen. Sie bestehen aus weichem Obermaterial und einer herausnehmbaren Füllung, die in ein Kissen eingearbeitet ist. Gefüllt sind die Kissen mit Leinsamen oder Hirse. Die ökologischen Kerne sind hitzeresistent. Sie werden in der Mikrowelle oder im Backofen erwärmt. Da die Schuhe keine rutschfesten Gumminoppen an den Sohlen haben, sind sie vor allem als Entspannungsschuhe gedacht. AUS DER MIKROWELLE AN DEN FUSS

Erhitzt werden die flauschigen Pantoffeln in der Mikrowelle bei 800 Watt für maximal 90 Sekunden. Optional kann man die Hausschuhe auch im Backofen bei maximal 10 Minuten und 100

Grad erwärmen. Nach dem Erwärmen sollte man kurz Überprüfen, ob die Temperatur angenehm ist. Danach werden die erhitzten Pantoffeln angezogen. Die Füllung der Kissen gibt bis zu zwei Stunden eine gleichmäßige Wärme ab und sorgt so für ein angenehmes Wärmegefühl. KOMFORT MIT STYLE

Die Wärmeschuhe sind nicht nur super bequem, sondern auch in den unterschiedlichsten Styles zu haben. Ob schlicht oder ausgefallen: Die Auswahl ist riesig. Neben klassischen Hausschuhvarianten gibt es auch Boots – und für Kinder Pantoffeln mit Tiermotiven. So sind wohlig warme Füße auch an kalten Tagen garantiert!

SCHUHVERLIEBT

39


Schuh-Wie-Du

LIFE & STYLE Neue Saison, neue Ideen! Hier ist unser „Inspiration Board“ für die kühle Jahreszeit mit Dingen, die das Leben schöner machen.

WINTERZEIT IST LAMPENZEIT: TISCHLEUCHTE VON DEN BIELEFELDER WERKSTÄTTEN UND TEELICHT VON LAMBERT

LÄSSIGE STYLES MIT STATEMENTCHARAKTER: PORTEMONNAIE UND KOMPLETT-LOOK VON LIEBESKIND BERLIN

40

SCHUHVERLIEBT


SAFETY FIRST: SNOWBOARDHELM VON POC

GROB ODER FEIN: ZIERKISSEN UND ANANAS-BONBONNIERE VON H&M HOME

ARTSY: LEDERKETTE VON COS

FOTOS: PR

GOLDEN EYE: AVANTGARDISTISCHE SONNENBRILLE VON ACNE STUDIOS

FIRE AND ICE: SKULPTURALE STILETTO-SANDALETTEN VON ACNE STUDIOS

GUT PRÄSENTIERT: EDELSTAHLSCHALE VON ALESSI

ZUM SCHMUSEN: ELEGANTES (KUNST-)FELLTÄSCHCHEN VON MICHAEL KORS

SCHUHVERLIEBT

41


Schuh-Wie-Du

BEAUTY & WELLNESS Das Licht wird schwächer, die Temperaturen sinken. Jetzt fühlen wir uns mit reichhaltiger Pflege und kräftigen Farben wohler. Wie gut, dass Letztere im Zuge des 90er-Jahre-Looks voll im Trend liegen: Mit dunklen Lippen und Braunnuancen sind Sie jetzt absolut up to date.

Get the Look

Zentrum des Make-ups sind Lippen und Nägel: Dunkle Beerentöne von Catherine, Trend It Up und essence, Kühle, helle Farben von artdeco, ANNY und ORLY. Ergänzt wird die Palette von Volumen-Mascara von Max Factor, Powderfoundation von just cosmetics und Brauengel von essence.

42

SCHUHVERLIEBT


FOTOS: IMAXTREE, PR

DIOR BRINGT DEN LOOK AUF DEN PUNKT: SLEEK HAIR, FARBLOSE AUGENBRAUEN, BETONTE WIMPERN, FAST SCHWARZE LIPPEN UND DAZU NÄGEL IN EINEM PASSENDEN KÜHLEN TON. DAS ELEGANTE ERGEBNIS WIRD DURCH DEN PUNKIGEN GOLDSCHMUCK IN EINEN SPANNENDEN KONTEXT GESETZT.

Pflege

Nach dem Abschminken hat die Haut eine Extraportion Pflege verdient: Ihre Hände und Nägel freuen sich über die Anti-Aging-Maske von ANNY, Ihr Teint wird wieder strahlend frisch mit der Repair-Maske von Barbor und das unparfümierte Gesichtsöl von Weleda verleiht ein besonders natürlich-reines Gefühl.

SCHUHVERLIEBT

43


Schuh-Familie

H

!

e ü öhen l G AB IN DIE LÜFTE …

f

Wenn die Herbstwinde wehen, geht es hoch hinaus: Denn dann ist es Zeit für’s Drachensteigen. Nicht umsonst zählt diese Freizeitbeschäftigung zu einer der beliebtesten Outdoor-Aktivitäten für die ganze Familie. Sich einfach mal den Wind um die Nase wehen zu lassen, die Natur zu genießen und Höhenflüge zu erleben, macht nicht nur den Kleinsten richtig Spaß. Vom DIY-Drachen bis zur Leinenanzahl: die wichtigsten Infos rund um das Freizeitvergnügen.

44

SCHUHVERLIEBT


W

ELCHER DRACHEN FÜR WEN? Bereits die ganz Kleinen können mit Unterstützung der Eltern Drachen steigen lassen. Wichtig ist dabei, das richtige Modell zu finden. Als Grundregel gilt: je kleiner die Kinder, desto kleiner und leichter sollte auch der Drachen sein. Die Wahl des Materials hängt dabei von den eigenen Ansprüchen ab: Drachen gibt es aus Papier, Stoff oder Plastik. Während die Papierdrachen leichter kaputtgehen, halten Drachen aus Stoff bei pfleglicher Behandlung jahrelang.

L

FOTO: ISTOCKPHOTO / BASTIAAN SLABBERS, ISTOCKPHOTO / SVEN KLASCHIK, ISTOCKPHOTO / MAXIPHOTO

EINEN LOS! Bei den Modellen unterscheidet man zwischen Ein- und Zweileinern. Die Bezeichnung bezieht sich auf die Anzahl der Schnüre, an denen der Drachen befestigt ist. Einsteiger und Anfänger sollten dabei auf Einleiner setzen, da sie leichter zu steuern sind. Zweileiner, die man auch als Lenkdrachen bezeichnet, erfordern etwas mehr Geschick. Und die Profis setzen auch schon mal auf Vierleiner, um ihre Tricks und Kunststücke in der Luft zu vollführen.

D

O-IT-YOURSELF-DRACHEN Egal aus welchem Material und mit wie vielen Leinen, ein ganz individuelles Einzelstück wird der Drache, wenn man ihn selbst bastelt. Und noch dazu macht es besonders viel Spaß, sich gemeinsam als Hobbyflugingenieure zu betätigen. Meist braucht man dazu nur zwei Holzstäbe, Seidenpapier oder eine Plastiktüte, Klebestreifen, Kleber, Faden, Drachenschnur, Metallring, Säge, Schere, Stift und Lineal. Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen finden sich auf zahlreichen Handwerk- und Bastelblogs.

U

ND LOS GEHT’S! Wenn der Wind weht und die Drachen bereit sind, dann heißt es: ab nach draußen. Grundsätzlich eignen sich für das Drachensteigen alle großen Freiflächen wie Wiesen oder Felder. Das Wichtigste: Der Wind muss wehen. Dann muss man nur noch den richtigen Moment abwarten: Erreicht ein Windstoß den Boden, kann man den Drachen langsam und sicher aufsteigen lassen. Sind die ersten Höhenmeter geschafft, steigt der Drachen meist steil nach oben. Der Drachenschwanz hilft dabei, den Flug zu stabilisieren.

t u GWissen zu ...

Auch beim Drachensteigen gibt es einige Sicherheitsregeln zu beachten. Niemals den Drachen bei Gewitter steigen lassen, denn der Drache kann wie ein Blitzableiter wirken! Außerdem sollte man zu Strommasten, Straßen und Flughäfen unbedingt einen Sicherheitsabstand halten. In Deutschland muss zum Beispiel zu einem Flughafen ein Mindestabstand von 6 Kilometern eingehalten werden. Zu Bahnschienen, Gebäuden, Stromleitungen, Autobahnen oder Bäumen sollten mindestens 600 Meter Abstand eingehalten werden. Und noch eine Vorschrift gibt es: Drachenleinen dürfen in Deutschland höchstens 100 Meter lang sein.

SCHUHVERLIEBT

45


Schuh-Familie

BADESPASS: DER ZAUBERSTAB VON LÜTTES WELT BRINGT FARBE IN DIE WANNE

KLEINTEILIG ... Action oder abhängen, lässig oder chic. Ihr habt die Qual der Wahl! Und hier findet ihr neue Sachen, die den Winter noch schöner machen!

SKI UND RODEL GUT: SPORTSONNENBRILLE VON CÉBÉ

SPORTLICH: KLETTVERSCHLUSSSNEAKER VON PRIMIGI

46

SCHUHVERLIEBT

FIRST STEPS: SCHNÜRSCHUH VON NATURINO

FOTOS: MRSNIKON / PHOTOCASE.DE, ISTOCKPHOTO / SUSAN CHIANG, ANWR SCHUH GMBH, PR

ZUM CHILLEN: KUSCHELIGE WÄSCHE MIT BÄRENMOTIV VON FRED‘S WORLD


ICH SEH PÜNKTCHEN: KLEID UND STRICKJACKE VON COS

WALDFEE: GRÜNER VELOURSSTIEFEL VON LURCHI

ROCK ON: UMHÄNGETASCHE IN E-GITARRENFORM UND KOPFHÖRER VON H&M

MINIFASHIONISTA: KLEIDCHEN MIT HASENMOTIV VON FRED‘S WORLD

WILL PAPI EIGENTLICH AUCH HABEN: „STAR WARS“-ZAHNBÜRSTEN VON DR. BEST

TOUGH GIRL: SCHNÜR-BOOT VON BULLBOXER

SCHUHVERLIEBT

47


Schuh-Geschichte

DR. MARTENS, DER EWIGE UNDER-DOC Erfunden als Gesundheitsschuh avancierten Dr. Martens zum Arbeiterstiefel, bevor linke Skins sie als Symbol der Auflehnung entdeckten. Seitdem sind sie fester Bestandteil jeder neuen Jugendkultur.

E

s steckt Musik in diesen Stiefeln: Britische Ska-Skins trugen mit den robusten Stiefeln, die der deutsche Arzt Klaus Maertens nach dem Zweiten Weltkrieg als Gesundheitsschuhe mit Luftkissensohle erfunden hatte, den Stolz über ihre Arbeiterherkunft zur Schau. Später entdeckten Punks Dr. Martens als unzerstörbare Treter mit Provokationspotenziel. Pete Townshend, Sänger von The Who, machte die Stiefel in den 1960ern groß, auch in Zeiten von Grunge und Brit Pop gehörten sie zu jedem coolen Street-Look. Und heute? Kein Festival, auf dem nicht in Dr. Martens im Schlamm getanzt

1952

1964

wird. Selbst Models schreiten in feinen Roben großer Designer selbstverständlich in „Docs“ über die Laufstege. Inzwischen gibt es neben den klassischen halbhohen Schnürstiefeln – „Modell 1460“ – auch Halbschuhe, Sandalen und Flatforms, die alle schier unzerstörbar, bequem und wetterfest sind. Deshalb lieben Fashionistas die neuen Modelle, die es in Gold, mit floralen Mustern oder mit Polka Dots gibt, während Handwerker, Arbeiter und Weltenbummler wie vor 70 Jahren auf die robusten schwarzen Treter mit Gummisohle setzen. Ganz unfreiwillig sind sie dabei auch diese Saison mega im Trend.

1988

2013

SKIN, FRONTFRAU DER BAND SKUNK ANANSIE, RUNDET IHR BÜHNENOUTFIT MIT GOLDENEN DR. MARTENS AB. DER DEUTSCHE ARZT KLAUS MAERTENS ERFINDET DIE GESUNDHEITSSCHUHE MIT LUFTKISSENSOHLE. PETE TOWNSHEND (VORNE), GITARRIST DER BRIT-BAND „THE WHO“, SCHWÖRT AUF DR. MARTENS.

48

SCHUHVERLIEBT

DAS BOYBAND-TRIO BROS LÖST EINE WAHRE HYSTERIE AUS. DER SIGNATURE-STYLE: ZERFETZTE KAROTTTENJEANS UND DR. MARTENS.


STREET-STYLE

DAISY LOWE

STREET-STYLE

AKTUELLE MODELLE

FOTOS: GETTYIMAGES, ACTION PRESS, ISTOCKPHOTO / KENTARCAJUAN, ISTOCKPHOTO / TNTEMERSON, ANWR SCHUH GMBH, PR

ES GIBT NICHTS, WAS ES NICHT GIBT: ZU DEN KLASSISCHEN MODELLEN GESELLEN SICH INZWISCHEN AUCH LOAFER UND SANDALEN.

BRIT CHIC: KLAR, DASS UK-MODEL AGYNESS DEYN AUF „DOCS“ STEHT.

SCHUHVERLIEBT

49


R te T y L T E

S e FOTOS: ACTION PRESS

KLEID ÃœBER PULLI? GEHT, WIE STREETSTYLE-IKONE VERONIKA HEILBRUNNER VORMACHT. DAZU: CHUCKS

PINK ZU ROT: SO SPAZIERT FOTOGRAFIN CANDICE LAKE DURCH LONDON. IHR BEUTEL IST VON BURBERRY.

50

SCHUHVERLIEBT


Schuh-City

Hurra! Dieser Winter wird fröhlich. Es darf wild kombiniert werden. Und zwar alles: Muster, Materialien und Farben. Street-Style-Stars machen vor, wie Mix and Match in Kombination mit Overknees, Ankle-Boots oder Sneakern funktioniert. Hier sind sie – die LieblingsLooks der SCHUHVERLIEBT-Redaktion.

KURZE CULOTTE, ÜBERGROSSER SCHAL, MINI-„DREW“-BAG VON CHLOÉ – DAS GEHEIMNIS: MIT PROPORTIONEN SPIELEN.

MUSTERMIX IN SCHWARZ-WEISS: SO BRINGT STYLISTIN KATE FOLEY RUHE IN IHR MIU-MIU-OUTFIT.

LAMMFELL-JACKE BRICHT DANDY-LOOK: NEW YORKER WINTER? KEIN PROBLEM. EINMAL ALLES! DIE BECKERMAN-ZWILLINGE TREIBEN DEN MIX AUF DIE SPITZE – IN OVERKNEES.

BOMBIG! MIT DIESER JACKE WIRD DER EDLE HOSENANZUG STRASSENTAUGLICH.

SCHUHVERLIEBT

51


Schuh-City

WINTER WONDERLAND: DURCH DIE MUSTER- UND TEXTURKONTRASTE GELINGT DIESER DAME EIN AUFREGENDES OUTFIT – GANZ OHNE FARBE.

MASKULIN UND HOCHMODERN: DER WEICH FALLENDE KAROMANTEL PASST ZU KLASSISCHEN SNEAKERN.

SO SIMPEL, SO CHIC: DIE ELEGANTE BOXBAG VERSCHAFFT DEM LÄSSIGEN OUTFIT EIN UPGRADE.

PLÜSCH TRIFFT ANANAS: SO BRINGT MAN SOMMERURLAUBSFEELING IN DEN WINTER.

52

SCHUHVERLIEBT

EIERSCHALE: DIESER STATEMENT-MANTEL IM EGG-SHAPE WIRKT WIE EINE FORMGEBENDE HÜLLE.


tRey

T L

E

e S T

SO SEVENTIES: HENKELTASCHE, CAPE UND HOHE VELOURSSTIEFEL ERGEBEN ZUSAMMEN MIT EINER GROSSEN SONNENBRILLE DEN LOOK DU JOUR. FOTOS: ACTION PRESS

URBAN CHIC: KNALLIGE FARBEN UND HIGHTECH-SNEAKER MACHEN DAS BUSINESS-OUTFIT SPANNEND.

Impressum Herausgeber ANWR Schuh GmbH Nord-West-Ring-Straße 11 63533 Mainhausen Verantwortlich im Sinne des Presserechts Michael Fischer ANWR Schuh GmbH Konzept, Redaktion und Grafik powerpress medien GmbH – Kommunikationsagentur Herzogstraße 3 92637 Weiden www.pp-m.net Art Direction Gertje Dixius-Klack

Bildmaterial Bildnachweise auf den Seiten Anzeigen/Vertrieb ANWR Schuh GmbH Andrea Rembert Tel.: +49 6182 928 35 53 Fax: +49 6182 928 8 35 53 andrea.rembert@anwr.de Druck Aumüller Druck Regensburg

Urheberrecht SCHUHVERLIEBT und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit Annahme des Manuskripts gehen das Recht zur Veröffentlichung sowie die Rechte zur Übersetzung, zur Vergabe von Nachdruckrechten, zur elektronischen Speicherung in Datenbanken, zur Herstellung von Sonderdrucken, Fotokopien und Mikrokopien an den links genannten Herausgeber über. Jede Verwertung außerhalb der durch das Urheberrecht festgelegten Grenzen ist ohne die Zustimmung der ANWR Schuh GmbH unzulässig.

Gebrauchsnamen Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in dieser Zeitschrift berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne Weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind. ©

ANWR Schuh GmbH

Bezugsbedingungen SCHUHVERLIEBT erscheint zwei Mal jährlich. Der Bezugspreis für eine Ausgabe beträgt 3,80 Euro.

SCHUHVERLIEBT

53


Schuh-Wissen

Duck Boots Sprühregen, nasses Laub oder Schneematsch. Für das ungemütlichste Wetter des Jahres gibt es Duck Boots, die Stiefel der Entenjäger. Merkmale • WADENHOHER LEDERSTIEFEL MIT GUMMISOHLE • FARBLICH ABGESETZTE GUMMIERUNG AUF SCHAFT UND KAPPE • KREUZSCHNÜRUNG UND ZUGSCHLAUFE

Styling • PRAKTISCH: ZU REGENCAPE ODER DAUNENPARKA • SEXY: MIT KURZEM WOLLROCK UND ZOPFMUSTER-STRUMPFHOSE • AVANTGARDE: ZUM BLACK-ALL-OVER-OUTFIT MIT LANGEM MANTEL

A

uf Entenjagd in den Sümpfen von Maine bekam Leon Leonwood Bean nasse Füße. Das brachte ihn 1911 auf eine Idee: Lederstiefel mit Gummisohle bräuchte man – weich, bequem, bis zur Mitte wasserdicht. Der Duck Boot, ein Hybrid aus Wander- und Gummistiefel, war geboren. Seither hat der Allwetterstiefel all jene Erdteile erobert, in denen das Wetter oft, sagen wir mal, mäßig ist. US-Rich-Kids entdeckten die Jagdstiefel als Preppy-Statussymbol. Heute tragen hippe Skandinavier sie bei Schneematsch. Outdoor-Fans setzen auf die Originale von L.L. Bean, aber auch Timberland oder Sorel machen solide Modelle. Und wie sagt der Norddeutsche? Es gibt eben kein schlechtes Wetter. Es gibt nur die falsche Kleidung.

54

SCHUHVERLIEBT

SCHLECHTES WETTER / GUTE LAUNE: ELLE MCPHERSON MACHT DIE NOT ZUR TUGEND UND KREIERT DEN PERFEKTEN WINTERCITY-LOOK FOTOS: ACTION PRESS, PR

BOWS & SEQUINS

J CREW

JESSI GREEN

LOOKS


UNSER TAG, UNSER SCHUH.

Passt zu mir.


Schuh-Verliebt

GEBRAUCHSOBJEKTE: PASCALS SCHUHE SIND ZUM TRAGEN DA – NICHT FÜR DEN SCHRANK.

56

SCHUHVERLIEBT


DIE PRIORITÄTEN SIND KLAR: „ICH LIEBE SNEAKER, ABER VOR DEM STORE CAMPEN WÜRDE ICH NICHT. DAFÜR IST MIR MEINE ZEIT ZU SCHADE.“

FOTOS: HENNING ANGERER

INVESTMENT? LEIDENSCHAFT! SCHUHVERLIEBT stellt vor: Pascal aus Hamburg liebt Sneaker über alles und sammelt sie seit mehr als 10 Jahren.

EIN BREITES GRINSEN TRÄGT PASCAL IM GESICHT, ALS ER SEINE SCHUHSAMMLUNG PRÄSENTIERT. EINES WIRD SOFORT KLAR: DER JUNGE ART DIRECTOR IST EIN ECHTER „SNEAKER-HEAD“. Wie viele

es sind? „50 sind es auf jeden Fall“, antwortet der 29-Jährige ganz lässig, als er seinen Schuhschrank öffnet. Und schon beim ersten Blick wird klar: Die Marke mit dem Swoosh hat es ihm angetan: „Früher habe ich nur Nike getragen, aber in letzter Zeit habe ich auch sehr gerne Adidas und Asics gekauft.“ Beeindruckend, wie sie alle dastehen. Ein echter Fehlkauf war auch noch nie dabei – das könnte daran liegen, dass Pascal seine Schuhe zumeist direkt von Händlern seines Vertrauens bezieht. „Es ist einfach sehr angenehm, wenn die Schuhhändler kompetent sind und man sich direkt über seine Leidenschaft austauschen kann.“ Ungetragene Paare be-

finden sich nicht unter seinen Schätzen. Alle sind in Benutzung, das ist Pascal sehr wichtig: „Ich sehe meine Sneaker nicht als Investment, sondern als Leidenschaft.“ Einen Schuh als Wertanlage zu kaufen und teurer wiederzuverkaufen? Das wäre für ihn keine Option. Seine Liebe für Sneaker hat Pascal in der 10. Klasse entdeckt und seitdem seine Sammlung Paar für Paar vergrößert. Sein am meisten geliebtes Paar: ein Nike Flyknit Lunar Oreo, den er sich in New York gekauft hat. In Deutschland haben viele „Sneaker-Freaks“ für ein solches Paar vor Schuhläden übernachtet, doch das geht selbst Pascal einen Schritt zu weit: „Ich liebe Sneaker, aber campen würde ich nicht. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.“ Mit seinem Auge für Stil hat er natürlich auch eine klare Meinung zum Thema Outfit. „Für mich steht und fällt ein Outfit mit den Schuhen. Egal, wie stimmig alles ist: Wenn die Schuhe nicht dazu passen, zerstört das den Gesamteindruck.“ Er selbst sieht sich beim Thema Styling allerdings als „typischer Mann“: Morgens greift er einfach nach den Shirts und Hosen, auf die er Lust hat, und kombiniert dann anschließend die Schuhe dazu. „Das ist schon angenehm, wenn man eine so große Auswahl hat, sodass man jeden Tag im Monat ein anderes Paar tragen kann. So finde ich zu jedem Style auch das passende Paar Schuhe.“

Haben auch Sie Lust, hier mit Ihren Schuhschätzen vorgestellt zu werden? Dann senden Sie eine E-Mail mit Fotos von Ihnen und Ihren Lieblingsschuhen an schuhverliebt@pp-m.net.

SCHUHVERLIEBT

57


Schuh-Radar

TREND VORSCHAU ... und zaghaft zeichnet sich am Modehorizont schon ab, auf was wir uns im kommenden Jahr freuen dürfen: Werfen Sie mit uns einen Blick auf die Frühjahr-/Sommertrends 2017!

58

SCHUHVERLIEBT

Athleisure ist das Wort der Stunde. Der Begriff setzt sich aus Athletics und Leisure (Freizeit) zusammen und definiert einen Lebensstil, der sich dynamisch, aktiv und sportlich gibt.

FOTOS: PR, ANWR SCHUH GMBH

Ein wenig Retro, ein bisschen provokant. Moderner Luxus wird frisch, smart und bisweilen adrett interpretiert. Die neuen Looks sind sportiv und romantisch zugleich. Brüche sind wichtig und erwünscht.

LANIUS

MODERN ROMANTIC

KATJA

Gärten, Flora und Fauna dienten als Inspiration für dieses Thema, das Emotion pur verspricht. Natürlich, echt und authentisch, aber auch in Form von Cyberfantasien mit virtuellen Einflüssen.

ATHLEISURE

ANNA BY ATELIER GARDEUR

GARDEN DELIGHT


/marcotozzishoes

www.marcotozzi.com


SCHUHVERLIEBT  3,80 Euro

Herbst/Winter 2016/2017

I ♥ NY Shopping zwischen Wolkenkratzern

HOCH HINAUS Wer die höchsten Heels baut

STAR MIT STIL Daniel Craig

TRENDALARM Schauen Sie vorbei und entdecken Sie unter anderem eine trendige Auswahl an angesagten italienischen und spanischen Damen- und Herrenschuhen - www.schuhe.de

Von zeitlos bis übergroß Höhenflüge im Herbst: Drachensteigen Gehen, bis der Arzt kommt: Dr. Martens / Quack, quack: Hier kommt der Entenschuh Der Winter treibt’s bunt: Street-Styles