SCHUHVERLIEBT FS 2017

Page 1

SCHUHVERLIEBT  3,80 Euro

Frühjahr/Sommer 2017

WOW! Das ist Trend

FIT

Barbara Meier

im INTERVIEW

YES, WE CAN! Politik in High Heels

NEW Sabots und Loafer

Traumtaschen und -schuhe: Mansur Gavriel im Porträt / Das Designparadies: Schuh-Reise nach Kopenhagen / Die wilde Mähne: Stilikone Tina Turner / Luftikus: Birkenstocks für den Sommer / Lang oder kurz: ein kleiner Sockenguide



Editorial

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER! UNSERE FILIALE IN STRALSUND

A

lle Achtung: Schuhe sind in dieser Saison besonders wichtig. Nicht, dass uns Schuhe vorher wenig bedeutet hätten. Aber nun wandern die Blicke von Mann und Frau nach unten. Denn siehe da: Der Modetrend der „entblößten Knöchel“ hat den Winter überlebt und wird uns auch durch den Sommer begleiten. lle Achtung: Schuhe sind in dieser Saison besonders wichtig. Nicht, dass uns Schuhe vorher wenig bedeutet hätten. Aber nun wandern die Blicke von Manche sprechen ja schon davon, dass Knöchel der neue Mann und Frau nach unten. Denn siehe da: Der Modetrend der „entblößten Po wären ... Wenigstens sind jetzt die Temperaturen so, Knöchel“ hat den Winter überlebt und unsmacht, auch durch den Sommer dasswird es Spaß knöchelfrei unterwegsbegleiten. zu sein. Und

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER!

A

MIA TAKAHARA, ANWR SCHUH GMBH FOTOS: ISTOCKPHOTO/JANIFEST (TITEL), ANWR SCHUH GMBH

da m

s-

h

DER SHOP-

en

w w w.s c

Schuhtrend lässt Po die wären Fersen … derWenigstens Damen dabei besonManche sprechen ja schon davon, dasseinKnöchel der neue sind jetzt ders sexy wirken: die Sabots. Wir stellen Ihnen diese neudie Temperaturen so, dass es Spaß macht, knöchelfrei unterwegs zu sein. Ein Schuhtrend lässt GERTJE DIXIUS-KLACK In-Schuhe SeitenWir 12 stellen bis 15 –Ihnen und werfen einen die Fersen der Damen dabei besondersen sexy wirken:auf dieden Sabots. diese neuen sonnigen die sonnigen weiteren Blick floral-farbigen SchuhIn-Schuhe auf den Seiten 12 bis 15 vor – und Blick werfenauf einen auf die weiteren der neuen Saison. floral-farbigen Schuh- und Modetrendsund der Modetrends neuen Saison. Auch ansonsten macht die neue SCHUHVERLIEBT Lust auf Draußensein Sonnetanken: Unsere Reise Auch ansonsten macht die neue SCHUHVERLIEBT Lust auf und Draußensein und Sonnetanken: führt unszeigen nach Kopenhagen, dann zeigen wirimmer Ihnen, noch dass Unsere Reise führt uns nach Kopenhagen, dann wir Ihnen, dass Birkenstocks Birkenstocks immer noch stylish sind, und bringen die stylish sind, und bringen die Kleinen zum Gummitwist. Kleinen zum Gummitwist. uh d e . d e /t r e n

BUTTON ZEIGT Alles das und zum Beispiel auch eine schuhverliebte Bürgermeisterin finden Sie in dieser IHNEN DEN WEG ZU Alles das und zum Beispiel auch eine schuhverliebte BürIHREM LIEBLINGSSCHUHVERLIEBT. SCHUH. germeisterin finden Sie in dieser SCHUHVERLIEBT. VORFREUDE! Lassen Sie sich von der neuen Ausgabe inspirieren – SCMUCKSANDALEN, SLIP-ON-SNEAKER, schönen wir freuenEinen uns auf Ihren Sommer Besuch! wünscht WILDLEDER-PANTOLETTEN UND, UND, UND ... DA KOMMT WAS AUF UNS ZU!

Einen schönen Sommer wünschen Ihr

Andreas Höppner und das Team von Schuhhaus Höppner

Entdecken Sie die aktuelle SCHUHVERLIEBT mit Themen rund um die Welt der Schuhe auch auf unserer Website www.schuhhaus-hoeppner.de. SCHUHVERLIEBT

3


Inhalt

26

22

VON SHOPPING BIS SMØRREBRØD: AUF GEHT‘S NACH KOPENHAGEN

PREISGEKRÖNT: DAS DESIGNERDUO MANSUR GAVRIEL

3 Editorial 6 Schuh-Trends Damen

26 Schuh-Reise Kopenhagen, die coolste Stadt der Welt

Die Looks der Saison plus Style-Detail: Sabots

30 Schuh-Ikone Tina Turner

16 Schuh-Trends Herren

32 Schuh-Macher Promotion Rockport: Schuhe mit Liebe zum Detail

Der Mann im Frühjahr / Sommer 2017 plus Style-Detail: Loafer

22 Schuh-Macher Mansur Gavriel: Minimalismus als Stilmittel

34 Schuh-Wellness So stylish kann bequem sein 36 Schuh-Macher Promotion ara Fusion4: die neue Dimension des Komforts

38 Schuh-Familie Produkttrends für die Kleinen plus: Hüpfspiele

4

SCHUHVERLIEBT


30

TINA TURNER: ROCKRÖHRE UND STILIKONE

50

ÜBERRASCHEND KOMBINIERT: SOMMER-STREETSTYLES

h inaLt

42 Schuh-Macher Promotion Legero: vom Schuh zu einem Lebensgefühl

FOTOS: ACTION PRESS, ISTOCKPHOTO/CINOBY, PR

45 Schuh-Wie-Du Sockenguide

46 Schuh-Wie-Du

52 Schuh-Gespräch Skechers: Barbara Meier im Interview

Life & Style: Produkttrends

54 Schuh-Wissen

48 Schuh-Geschichte Birkenstock: von der „Ökolatsche“ zum Street-Style-Star

Plateauschuhe

50 Schuh-City

Karin Bucher: Die Bürgermeisterin von Cham zeigt ihre Schätze.

Street-Style-Looks in Modemetropolen

56 Impressum 56 Schuh-Verliebt

SCHUHVERLIEBT

5


Schuh-Trends

Trends

Die

im Frühjahr/Sommer 2017

Vor allem drei Trends prägen den Sommer: „Modern Romantic“ setzt auf gelassene Eleganz, „Garden Delight“ entführt mit blumigen Mustern und knalligen Farben in einen modernen Garten Eden und „Athleisure“ lässt Funktionskleidung zum Fashion Statement werden.

h

da m

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

en

GEMUSTERTER SLINGBACK VON ZINDA

STRASSVERZIERTE CRISSCROSS-SANDALE VON GABOR

Modern Romantic

... zeigt sich zwischen Klassik und Raffinesse. Smart, adrett und mit einem Hauch Nostalgie. Im Mittelpunkt stehen moderne Looks, die durch ihren hochwertigen und

da m

WILDLEDERMULE IM ANGESAGTEN NATURTON VON SPM

ELEGANTER SHOPPER VON ABRO

6

SCHUHVERLIEBT

s-

h

e . d e /t r e n d

Die Accessoires

e . d e /t r e n d

BABOUCHE IM REPTILIENLOOK VON GIANLUCA PISATI

Klassische Taschen mit Farbakzenten oder ornamentalen Prägungen beleben den Look. Söckchen werden zu stylischen Begleitern und geben dem Outfit einen verspielten Touch.

METALLICBAG MIT PASSENDEM PORTEMONNAIE VON HOUSE OF ENVY

da m

uh

h

w w w.s c

uh

en

machen den Trend perfekt.

LÄSSIGE TASCHE MIT KNOTENDETAILS VON TASCHENDIEB

s-

w w w.s c

Glamour und eine Prise Ironie

en

eleganten Charakter verzaubern. Ein Hauch


ALBERTO

LANIUS

Feminin & easy

da m

en da m

w w w.s c

h

uh

e . d e /t r e n d

s-

h

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

en

Die Silhouetten sind entspannt. Längere Oberteile in Form von Westen oder Mänteln setzen ihren Erfolgskurs fort. Kleine Pullis passen zu den neuen weiten Hosen.

SCHNÜRSCHUH MIT CUTOUTS UND MARKANTER SOHLE VON DONNA PIÙ

FOTOS: ACTION PRESS, ANWR SCHUH GMBH , PR

SCHNÜRBALLERINA VON ALBERTO LA TORRE

CHLOÉ

HYBRID-SLIPPER MIT NIETEN VON ALMA EN PENA

KORKPANTOLETTE MIT LACKSCHLEIFE VON UNISA

SCHUHVERLIEBT

7


Schuh-Trends

Garden Delight

... bringt Flora und Fauna in den Kleiderschrank. Die Grundaussage ist feminin und frisch. Der Wunsch nach verantwortungsvoller und nachhaltiger Lebensweise spiegelt sich in diesem Stil wider.

Die Accessoires Auch die Accessoires machen gute Laune. Strandtaschen und Körbe aus Bast oder gehäkelt wirken sommerlich-feminin. Fransen, Stickereien und Quasten komplettieren den EthnoStyle.

HANDTASCHE AUS LEDERGEFLECHT VON TASCHENDIEB

CAVAS-PANTOLETTE MIT AUSDRUCKSSTARKER SOHLE VON SUNE

MATERIALMIX-SHOPPER VON LANDLEDER

8

SCHUHVERLIEBT

BESTICKTER ESPADRILLE VON ALMA EN PENA

en da m

uh

e . d e /t r e n d

s-

da m

s-

FILIGRANE SCHMUCKSANDALE VON XYXYX

h

h

e . d e /t r e n d

w w w.s c

w w w.s c

uh

en

„FLATFORM“-SANDALE ZUM BINDEN VON LA STRADA


LANIUS

COMMA,

Frรถhlich & wild

FOTOS: ACTION PRESS, ANWR SCHUH GMBH , PR

Mix it! Unterschiedliche Dessins treffen sich in einem Outfit. Die Blumentunika wird zur Streifenhose, das Sweatshirt zum Maxirock mit exotischem Print kombiniert.

WEDGESANDALE MIT SANDWICHSOHLE VON ALPE

DOLCE & GABBANA

s-

h

h

HIGH-HEEL-PANTOLETTE MIT GROBEM HOLZABSATZ VON WRANGLER

da m

uh

e . d e /t r e n d

e . d e /t r e n d

s-

da m

en

w w w.s c

w w w.s c

uh

en

KEILABSATZ-SANDALE MIT ETHNOMUSTER VON ZINDA

WILDLEDER-SANDALE MIT LANGEN FRANSEN VON LAZAMANI

SCHUHVERLIEBT

9


Schuh-Trends

Athleisure

... steht für einen dynamischen und aktiven Lebensstil, der sich in der Mode widerspiegelt. Funktionskleidung wird zu alltagstauglichen Looks umfunktioniert und neu interpretiert. Retrocharme steht im Zentrum. Dabei liegt aber auch ein Hauch von Hip-Hop und die Spur eines coolen, urbanen Streetstyles in der Luft.

h

da m

uh

e . d e /t r e n d

DENIM-SCHNÜRER MIT DICKER HANFSOHLE VON MUNDART

SILBERFARBENER RUCKSACK IM SCHERBENDESIGN VON WALKER

GLITTER-ESPADRILLE MIT EMOJIAPPLIKATION VON I LOVE CANDIES

MODERNE TASCHEN-RUCKSACKKOMBI VON PUMA

10

SCHUHVERLIEBT

GRAFISCHE SANDALE MIT EXPRESSIVER ZACKENSOHLE VON PAPUCEI

s-

BLOCKSTREIFENSNEAKER MIT INNENLIEGENDEM KEILABSATZ VON CHARME

w w w.s c

Von der Turnhalle auf die Straße: Rucksäcke und Sportbeutel ergänzen den Look. Tennissocken mit Streifen und Logos zusammen mit großen Ohrringen im HipHop-Stil dürfen nicht fehlen.

en

Die Accessoires


MAC

CINQUE

Dynamisch & cool

Sweats, Hoodies und Jog- bzw. Trackpants sind salonfähig geworden. Wichtig ist der Mix mit „angezogenen“, straßentauglichen Teilen, z. B. Blazer zum Hoodie, Seidenbluse zu Trackpants oder Blouson zum Maxirock.

MULTISTRAP-SNEAKER VON BOGNER

da m

FOTOS: ACTION PRESS, ANWR SCHUH GMBH , PR

h

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

en

HIGHTOP IN CRINKLE-OPTIK VON YELLOW CAB

DKNY

SCHWARZ-WEISSER RETROSNEAKER VON NOCLAIM

HELLER SLIP-ON MIT ROTEM FARBAKZENT VON EVERYBODY

SCHUHVERLIEBT

11


Schuh-Trends

Die Trendexpertin Dr. Claudia Schulz berät das Deutsche Schuhinstitut und hegt selbst eine Leidenschaft für Schuhe. Für SCHUHVERLIEBT gibt sie Stylingtipps.

Nie war die Denken Sie beim Wort „Sabot“ möglicherweise gar nicht an Schuhe, sondern vielmehr an Sabotage? So ganz falsch liegen Sie damit nicht. Der Blick in die Geschichtsbücher offenbart, dass französische Arbeiter während der industriellen Revolution ihre Holzschuhe (Sabots) in die Mäh- und Dreschmaschinen warfen, um gegen die fortschreitende Mechanisierung der Arbeit zu protestieren. Das war Ende des 19. Jahrhunderts und ist definitiv Geschichte. Der Schuhtyp Sabot hingegen hat so manchen Klassenkampf überlebt und steht vor einer grandiosen Zukunft. In diesem Sommer feiern Sabots modisch ein großes Comeback und sollten in keinem Schuhschrank fehlen. Was genau sind Sabots? Eigentlich handelt es sich um Pantoffeln. Die femininen, fersenoffenen Schläppchen sind auch unter dem Begriff „Babouche“ bekannt. Ebenso lässig wie trendy passen sie zu (fast) allen Outfits. Statt auf dicken Holzsohlen, kommen Sabots jetzt ganz flach oder mit kleinem Blockabsatz daher und sehen hervorragend zu verkürzten (cropped!) Hosen mit mehr Saumweite aus. Sie wollen hoch hinaus? Mit höherem Absatz, kombiniert zum Kleid oder Rock, können Sabots die Beine optisch um ein Vielfaches verlängern. Wir finden: Sabots sind gerade bei höheren Temperaturen die perfekte Alternative zu Pumps und Riemchensandalen. In den einen fühlt man sich im Sommer schnell eingeengt, in den anderen muss man gleich den ganzen nackten Fuß entblößen. Unser Tipp: Einfach hineinschlüpfen und sich wohlfühlen!

12

SCHUHVERLIEBT

S


o

s a Ferseb so sexy t Gucci gibt den Ton an

Der Pantoffel-Hype wurde maßgeblich durch die hinten offenen Gucci-Slipper „Princetown“ ausgelöst. Wie auf Knopfdruck trug die gesamte Modeszene die gemütlichen Schlappen des gehypten Labels. Gekrönt wird der mutige Look mit der fellgefütterten Variante.

FOTOS: ACTIONPRESS, PR

S

SCHUHVERLIEBT

13


ALBERTO

RAFFAELLO ROSSI

Schuh-Trends

Easy going, lässig, zum Schlendern. Da der Fokus auf den (nackten!) Knöcheln und Fersen liegt, sollten diese unbedingt freiliegen. Kombinations-Must sind verkürzte Hosen. Ideale Hochsommerpartner: Tunika- oder Slipdresses.

ELEGANT MIT SCHNALLE VON HÖGL

RAFFAELLO ROSSI

Das sind die Looks

AUS GRÜNEM VELOURSLEDER VON REVE D‘UN JOUR

MIT SILBERBOMMEL VON VITTI LOVE

MIT HANFSOHLE VON MACARENA

14

SCHUHVERLIEBT

IM COGNACTON VON UNISA


abo

S

s t

Schuh-Trends

Das passt dazu

Weniger ist mehr, dafür müssen die Einzelteile markant sein. Ein hochmoderner mattbräunlicher Lippenstift oder die Oversize-Statement-Sonnenbrille runden das Outfit ab.

LIPPENSTIFT VON YOUNGBLOOD

HENKEL-BAG VON MICHAEL KORS

SLIP-TOP VON T BY ALEXANDER WANG

HOSEN MIT VERKÜRZTEM BEIN: LINKS VON VICTORIA BECKHAM, RECHTS VON HANEY

FOTOS: ANWR SCHUH GMBH, PR

MARC CAIN

SONNENBRILLE VON CÉLINE

TUNIKAKLEID VON CECILE COPENHAGEN

SCHUHVERLIEBT

15


CINQUE

BENVENUTO

Schuh-Trends

h

uh

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

VELOURSSLIPPER VON NIKKI

h err n e

HALBHOHER SCHNÜRSCHUH VON EXCEED

MONKSTRAP-MODELL VON MELVIN & HAMILTON

Modern Romantic Die Vermischung von Nostalgie und Moderne hinterlässt

auch in der Männermode deutliche Spuren. Retroschnitte treffen auf neue Farben und aufwendige Details. „Modern Romantic“ setzt auf legere Eleganz ganz im Sinne der MAC

warmen Jahreszeit.

ELEGANTER SCHNÜRER VON FLORIS VAN BOMMEL

TWO-TONE-SNEAKER VON AMBITIOUS

16

SCHUHVERLIEBT

RETRO-TURNSCHUH IM TENNISLOOK VON FLORIS VAN BOMMEL


SCHNÜRSCHUH AUS FLECHTMATERIAL VON GANT

ZEHENTRENNER-SANDALE VON NOBRAND

Garden Delight

Auch bei den Männern halten Blumen & Co. Einzug in die Modewelt – ganz im Stil von „Garden Delight“. Charakteristisch sind erfrischende Farbwelten, die an Blumenwiesen oder weite Getreidefelder erinnern. Exotische Prints dominieren den Look.

h

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

h err n e

Schlichte Denimteile beruhigen die aufregende Szenerie.

DENIM-ESPADRILLE VON TOMS

SLIPPER MIT GUMMINOPPENSOHLE UND ZACKENMUSTER VON FLORIS VAN BOMMEL

HAUPT SCHUHVERLIEBT

17

FOTOS: ANWR SCHUH GMBH, PR

S.OLIVER

ATELIER GARDEUR

SCHNÜRER AUS GROBEM CANVAS VON BULLBOXER


h

e . d e /t r e n d

s-

w w w.s c

uh

h err n e

ALBERTO

ANERKJENDT

Schuh-Trends

TRENDY HIGHTECH-SLIP-ON VON MUNDART

Athleisure

LACKLEDERMODELL MIT PERFORATIONEN VON CETTI

Dynamisch, aktiv, cool – der Trend „Athleisure“ spiegelt zeitig ein bisschen „spießig“. Starke Sportmarken und deren Logos sind die Impulsgeber – ganz im Stil der S.OLIVER

80er- und 90er-Jahre.

ROTER GLATTLEDER-SCHUH VON ALEX COOPER

MINIMALISTISCHES MODELL VON LEVI’S

18

SCHUHVERLIEBT

MULTICOLOUR-SNEAKER VON CETTI

FOTOS: ANWR SCHUH GMBH, PR

das sportliche Lebensgefühl wider. Trendy und gleich-


ŠThe Rockport Company, LLC. All rights reserved.

Dem Alltag entfliehen.


Schuh-Trends

Die Trendexpertin Dr. Claudia Schulz berät das Deutsche Schuhinstitut und hegt selbst eine Leidenschaft für Schuhe. Für SCHUHVERLIEBT gibt sie Stylingtipps.

Leichter, läs Hätten Sie’s gewusst? Schon vor mehr als 100 Jahren trugen norwegische Bauern Loafer, wenn sie sich um ihre auf der Weide faulenzenden Kühe kümmerten. Faulenzen, im Englischen „loafing“ genannt, verhalf dem Schuh schließlich zu seiner Bezeichnung. Nomen est omen. Was die Bequemlichkeit betrifft, hätte man wohl kaum einen besseren Namen finden können. Seinen modischen Durchbruch verdankt der Loafer hingegen der Vorliebe amerikanischer Collegestudenten für den Preppy Style. So waren es die Studentensportler der elitären Ivy-League, die diesen Schuhtyp bevorzugten und sich als Glücksbringer vor Klausuren einen Penny in den Schlitz des Lederstegs auf dem Rist ihrer Schuhe steckten. Der Begriff „Penny Loafer“ war geboren. Ob Collegeschuh, Penny oder Tassel Loafer – alle Schuhe kommen ohne Schnürung aus und werden in Deutschland gern auch als „Slipper“ bezeichnet. Modisch sind sie in diesem Sommer einfach unverzichtbar. Wir lieben Loafer, weil sie perfekt zu schmalen, verkürzten Hosen passen und jedem Outfit eine lässige, aber „angezogene“ Note verleihen. Männer mit Stil und Klasse tragen den Loafer selbstverständlich ohne Strümpfe und lassen ihre braun gebrannten Knöchel unter dem Hosensaum hervorblitzen. Übrigens: Der Loafer ist durchaus businesstauglich. Außer bei streng formellen Meetings sind die sportlich-eleganten Slipper ebenso leichte wie angenehme Begleiter zum sommerlichen Anzug. Mit einem Loafer in einem dezenten Farbton bewegt „Mann“ sich stets gesellschaftlich korrekt. In der Freizeit dürfen es aber gern auch mal kräftige Farben sein. Unser Tipp: Machen Sie mal blau! Wir lieben Loafer in sämtlichen Blauschattierungen!

20

SCHUHVERLIEBT


o a e r L f sig, Loafer! MIT LOGO SCHNALLE VON AIGNER

KNALLBLAU MIT FRANSEN VON SILVANO SANSETTI

IN NAVYBLAU VON ERNESTO DOLANI

SEGELSCHUH VON SIOUX

KLASSISCH IN VELOURSLEDER VON LLOYD

ATELIER GARDEUR SCHUHVERLIEBT

FOTOS: ANWR SCHUH GMBH, PR

Elegant, Mann! Leichte Loafer trägt man bei höheren Temperaturen selbstverständlich ohne Socken. Der dandyeske Look kommt durch unerwartete Farbnuancen wie etwa Violett, leuchtendes Blau oder Burgunder, durch florale Prints und hochwertige Materialien zur vollen Geltung.

DIGEL

BALDESSARINI

Das sind die Looks

21


Schuh-Macher

PREISGEKRÖNT: 2016 ERHIELT DAS DUO IN NEW YORK EINEN CFDA AWARD ALS „ACCESSORIES DESIGNER OF THE YEAR“.

22

SCHUHVERLIEBT


Mansur Gavriel

DAS MÄRCHEN VOM LEDERNEN EIMER Durch Zufall lernen sich Floriana Mansur und Rachel Gavriel in Los Angeles kennen, werden Freundinnen und gründen in New York ihr eigenes Label für Taschen. Ein Megaerfolg. Und jetzt gibt es Schuhe!

A

n einer Straßenecke von Los Angeles, steht er. Der Inbegriff des Art déco. Ein Theater, erbaut 1931, flankiert von einem zwölfstöckigen Wolkenkratzer – die Fassade grün vor Patina. Außen mächtige Linien, innen feinste Verzierungen und ein imposanter Konzertsaal – hier im Wiltern Theatre laufen sich Floriana Gavriel und Rachel Mansur über den Weg. In der Lobby, bevor das britische Indietrio The XX loslegt, kommen die Frauen ins Gespräch. Der Zufall: Floriana aus Berlin ist in Los Angeles bei jemandem zu

Besuch, den Rachel von der Modeuni her kennt, der Rhode Island School of Design. Floriana hat in Bremen einen Bachelor in Fashion Design gemacht. Sie mögen sich, verabreden sich und fangen an, von einem gemeinsamen Label zu träumen: Taschen vielleicht, stylish und praktisch, hochwertig und minimalistisch? Weil dies ein modernes Märchen ist, folgt eine kreative Fernbeziehung. Zwei Jahre lang chatten und skypen die Frauen, surfen durch Modeblogs und Instagram-Seiten, suchen Inspirationen, arbeiten an ihrer Idee und entwerfen erste Prototypen. 2012 wagen sie den großen Schritt, ziehen nach New York und gründen das Label Mansur Gavriel. Schon der Name klingt märchenhaft.

FOTOS: PR

ELEGANZ IN FORM EINES EIMERS?

DER EIMER BRACHTE DEN ERFOLG: MANSUR GAVRIEL LÖSTEN DEN ULTIMATIVEN BUCKET-BAG-HYPE AUS. HIER DAS SS17-MODELL „MINIMINI“ IN BURGUNDERROTEM KALBSLEDER

Eine der ersten Kreationen: ein Eimer aus Leder. „Bucket Bag“ heißt die Tasche, die 2013 herauskommt, anfangs in schlichtem Schwarz oder Braun, Kanten und Futter in einer Knallfarbe abgesetzt. Die Form ist weniger eine Erfindung denn eine Neuinterpretation des Sac Noé von Louis Vuitton, doch hat diese Tasche einen Zauber. Ihr ist der ältliche Touch der klassischen Beutelform abhanden gekommen: Ja, irgendwie sieht dieser Eimer sexy aus. Aus bestem Leder, gefertigt in Italien, wird der Mansur-Gavriel-Eimer für unter 500 Dollar zum It-Piece: Schon 2014

SCHUHVERLIEBT

23


Schuh-Macher

gibt es weltweit Wartelisten. Mansur Gavriel werden als Newcomer gefeiert. Namhafte Onlineshops wie Net-à-Porter wollen ihre Kreationen im Programm haben. Und die Designerinnen verjüngen weitere Taschenklassiker wie von Zauberhand: die Tote Bag zum Beispiel, eine riskante Form, die der Trägerin schlimmstenfalls ein paar Lebensjahre anheften kann. Es folgen Schultertaschen, Clutches und Rucksäcke. UND JETZT? SCHUHE!

Mutig werfen die beiden seit 2015 sogar Schuhe in ihren Verjüngungskessel. Und was für welche! Es sind pantoffelähnliche Sandalen und Pumps mit Daisy-DuckAbsatz dabei. „Simsalabim!“: Da sind sie, die schlichten, bequemen und zeitlos coolen Sommerschuhe in märchenhaft zarten Farben, die wir diese Saison lieben werden! Und dies wäre kein Märchen, hätte das Duo nicht ein Jahr nach den ersten Schuhdesign-Versuchen nicht schon Kultstatus erreicht. Wartelisten? Klar!

MINIMALISMUS ALS STILMITTEL DURCH DIE REDUZIERTE FARBUND FORMENVIELFALT WIRKEN DIE PRODUKTE SEHR ELEGANT UND „ARTY“. SUPERMODELS WIE MIRANDA KERR UND GIGI HADID SIND BEREITS FAN.

Dagny Lüdemann

DIE NEUE SAISON GRANNY CHIC: DIE NEUEN TASCHEN UND SCHUHE MUTEN RETRO AN. SABOTS SPIELEN IN DER KOLLEKTION EINE GROSSE ROLLE.

24

SCHUHVERLIEBT

FOTOS: ACTION PRESS, PR

Mehr zur aktuellen Kollektion hier: www.mansurgavriel.com


HELLO SUNSHINE NEW SEASON. NEW SHOES. NEW LOOK.


Schuh-Reise

DIE COOLSTE STADT DER WELT

FOTOS: ACTION PRESS, ISTOCKPHOTO/CINOBY, PR

In Kopenhagen verbinden sich Architektur, Design, Gastronomie und Shops zu einem faszinierenden Reiseziel.

26

SCHUHVERLIEBT


Schuh-Reise KOPENHAGENER ERFOLGSSTORY: DIE MARKE WOOD WOOD HAT SICH ZUM BELIEBTEN STREETWEAR-LABEL ENTWICKELT.

W

er an Kopenhagen denkt, denkt erst einmal an die „lille Havfrue“. Doch Kopenhagen ist weit mehr als die kleine Meerjungfrau. Die dänische Hauptstadt schwingt sich auf, eine der coolsten Städte der Welt zu sein. Nirgendwo sonst gibt es diese Dichte an Geschichte, moderner Architektur, Kunst, Design und schönen Menschen auf so kleinem Raum.

„SCANDI-STYLE“: IST MITTLERWEILE EIN FESTSTEHENDER BEGRIFF IN DER MODEWELT. ER STEHT FÜR SELBSTBEWUSSTE, LÄSSIGE LOOKS UND ERLEBT DERZEIT EINEN WELTWEITEN HYPE. VIELE EINFLUSSREICHE FASHION-BLOGGER STAMMEN AUS KOPENHAGEN.

Die fast 1.000 Jahre alte Stadt hat gerade einmal 500.000 Einwohner, aber viel mehr zu bieten als vergleichbare Städte. Das Beste daran: Kopenhagen lässt sich aus eigener Kraft „erfahren“ – das Fahrrad ist das Verkehrsmittel für die dänische Hauptstadt. Das eigene Auto braucht man garantiert nicht, um Kopenhagen zu erkunden. GÜNSTIGE 10 EURO PRO TAG KOSTET CIRCA EIN MIETFAHRRAD – preiswer-

ter wird es in Kopenhagen leider nicht. Die Stadt ist teuer. Sehr teuer. Von der Unterkunft bis zum Espresso darf man fast das Doppelte deutscher Preise einplanen. Wer also als Durchschnittsverdiener in Kopenhagen in eins der zahllosen hervorragenden Restaurants geht, muss eventuell hinterher ein wenig fasten.

SAY HAY: DAS JUNGE INTERIORLABEL BRINGT IN ERSTAUNLICHER GESCHWINDIGKEIT IMMER UND IMMER NEUE EINRICHTUNGS-MUST-HAVES HERVOR, WIE Z.B. DAS FARBENFROHE TABLETT-SYSTEM „KALEIDO“.

SKÅL: KOPENHAGENS CRAFT-BEER-KÖNIG MIKKEL BORG BJERGSØ SETZT GASTRONOMISCHE MASSSTÄBE.

Ein Bier kostet in der Bar um 6 Euro oder mehr – aber es lohnt sich. In Kopenhagen gibt es eine hervorragende Craft-BeerSzene und, wie viele meinen, den besten Bierbrauer der Welt: Mikkel Borg Bjergsø war einst Lehrer und Läufer, bevor er vor zehn Jahren seine Minibrauerei Mikkeller eröffnete. Mikkeller-Biere schmecken nicht nur gut, sondern haben auch super designte Etiketten. STICHWORT DESIGN: AUCH HIER IST KOPENHAGEN (NATÜRLICH) WELTSPITZE. Arne Jacobsen, Luis Paulsen, Bang

& Olufsen, Hay, Paustian – alle diese Designikonen sind dänisch und in Kopenhagen zu Hause. Ein großes Erbe, das heute viele junge Designer in Möbel-, Mode- oder Accessoiresläden weiter pflegen. Stellvertretend für die vielen Shops mit hervorragendem Design sei Normann genannt. In einem ehemaligen Kinosaal an der Østerbrogade zeigt Normann sein Sortiment an formschönen Möbeln und Haushaltswaren – junges skandinavisches Design, das nicht selten moderne Klassiker hervorbringt. Im Untergeschoss gibt es ausgesuchte Designermode. Und natürlich gibt es auch eine Menge guter Schuh-Geschäfte in Kopenhagen, zum Beispiel Kassandra, Notabene oder Naked. Wer nach so viel Shopping abends noch fit ist, darf sich auf ein herausragendes Nachtleben freuen. Das Nightlife in Kopenhagen beginnt besonders am Wochenende spät, also nicht vor Mitternacht. Viele Restaurants verwandeln sich dann in Partylocations ... man kann also nach dem Essen sitzen bleiben und feiern. Kopenhagen beherbergt mit dem Klub Vega eine der weltberühmtesten Partylocations, in der Stars wie David Bowie, Björk, Kylie Minogue und viele andere Konzerte gaben und regelmäßig feierten. Auch die besten DJs der Welt geben sich dort die Ehre. Wer’s ruhiger mag: Der Club hat auch eine gute Bar ...

SCHUHVERLIEBT

27


Schuh-Reise

TIPPS FÜR KOPENHAGEN WHAT EVERY GIRL WANTS: PRINT-KLEID VON GANNI UND EIN SMØRREBRØD MUST-VISIT: DER RUNDE TURM MITTEN IM STADTZENTRUM

Unterwegs:

Rad oder Boot – damit lässt sich die Stadt optimal erkunden. Am besten beides miteinander verbinden. Und zwischendurch einfach zu Fuß gehen. Parkplätze sind rar und teuer ...

Übernachtungen in Kopenhagen sind nicht gerade günstig – aber wie es sich für die Designhauptstadt gehört, gibt es hier besonders schöne Hotels. Zwei Beispiele: www.hotelsktannae.dk oder www.brochnerhotels.dk/. Die Zimmer beginnen bei rund 140 Euro pro Nacht – insofern lohnt es sich, zum Beispiel auf airbnb.com nach stylishen Appartements zu suchen.

ABWECHSLUNGSREICH: KOPENHAGEN BIETET EINE SPANNENDE STADTKULISSE ZWISCHEN HISTORISCHEN BAUTEN, KREATIVEM STRASSENLEBEN UND GESCHÄFTSMÄSSIGEM TREIBEN AUF INTERNATIONALEM NIVEAU.

Und sonst:

Das Umland von Kopenhagen ist großartig. Unter anderem erwarten einen nach rund 40 Minuten Autofahrt nördlich der Stadt eines der schönsten Museen der Welt: das Louisiana. Vor allem im Sommer mit seinem wundervollen (Skulpturen-)Garten ein absoluter Tipp.

28

SCHUHVERLIEBT

CHRISTIANIA

Unbedingt:

PISSERENDEN war früher ein heruntergekommenes Rotlichtviertel. Heute sind die engen Gassen mit den bunten, alten Häusern voller junger Leute und junger Shops. Hier werden Modetrends geboren – und bis zum nächsten Straßencafé muss man die Shoppingtüten nach einem Kaufrausch nur wenige Meter weit schleppen. CHRISTIANIA ist Kopenhagens berühmte Freistadt. Hier leben ehemalige Hippies in Selbstverwaltung in oftmals verrückten, selbst gebauten Häusern. Weltweit einmalig! DER RUNDE TURM mitten in Stadtzentrum: Hier führt ein Wendelgang auf die Turmspitze, den früher sogar Pferdewagen benutzt haben, um Bücher in die dortige Bibliothek zu transportieren. Von oben gibt es den besten Ausblick über die Altstadt. STADTFÜHRUNG ANDERS: Die Seite CPH Cool vermittelt private Guides, die Führungen durch angesagte Viertel anbieten – auch für ein oder zwei Personen. Die spannendsten Neubauprojekte der Stadt kann man sich von den Architekten des Netzwerks Guiding Architects kompetent erklären lassen.

FOTOS: ISTOCKPHOTO/KCLINE , ISTOCKPHOTO/ PRILL, SHUTTERSTOCK/LMSPENCER, SHUTTERSTOCK/MAISICON, PR

Unterkunft:


Die Lieblingsschuhe meiner Füße.

Mit der High-Tech Funktionalität von

Die Schuhmarke, die das Beste in sich vereint: Legero Leichtschuh Technologie und GORE-TEX®-Ausstattung. Wasserdicht, atmungsaktiv, mit hochwertigem Innenfutter für trocken-warme Wohlfühlfüße. Der perfekte Wegbegleiter durch alle Jahreszeiten.

www.legero.at facebook.com/legero


Schuh-Ikone

Big Hair, Small Dress

Tina Turner Mehr Power als Tina Turner kann eine Frontfrau kaum ausstrahlen. Extrem sexy, ladylike und stolz rockte sie zeitlebens die Bühne. SCHUHVERLIEBT lüftet ihr Fashiongeheimnis.

E

s fällt fast ein bisschen schwer, sich zu erinnern, was Tina Turner auf ihren erfolgreichsten Tourneen in den 80ern eigentlich trug. Sofort hat man ihre überbordende Haarmähne und diese wahnsinnig athletischen Beine vor Augen. Und eine unnachahmliche Art zu tanzen: mit voller Kraft, rhythmisch, ekstatisch – und das bis weit über 60! Das Unglaubliche an dem Style des Superstars? Tina Turner schaffte es sogar, hautenge Paillettenkleider, ausladende Versace-Kreationen, gefährlich kurze Lederkleider oder bauchnabeltief ausgeschnittene Overalls zu überstrahlen. Kein noch so glamouröses, opulentes und schreiendes Kleidungsstück schaffte es, von

der 163 Zentimeter kleinen Frau, die darin steckte, abzulenken. Stardesigner wie Giorgio Armani und Azzedine Alaïa oder Kostümschneider Bob Mackie kleideten die Sängerin ein, die im Duo mit Ike Turner schon Ende der 60er-Jahre berühmt geworden war. Die Jahrzehnte, an die wir uns erinnern, in denen Hits wie „Private Dancer“ oder „What‘s Love Got To Do With It“ entstanden (1984) oder sie die JamesBond-Hymne „Golden Eye“ (1995) sang, waren bereits Turners Comeback als Solokünstlerin. Ein solches feiern nun auch die Kreationen, die Tina Turner auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs trug: Nach mehreren Saisons, in denen Purismus und klare Linien die Mode beherrschten, gilt diesen Sommer: More is more. Es darf also geglitzert und geglamourt werden.

TOPFIGUR IN JEDER SITUATION: OB IN DEN 70ER-JAHREN IM WEISSEN GLITZER-OUTFIT, AUF EINEM EVENT MIT GIORGIO ARMANI ODER DRAMATISCH ALS LADY IN RED.

30

SCHUHVERLIEBT

FOTOS: ACTION PRESS, PR

ROCKRÖHRENESSENTIALS: FIGURBETONTES LEDERKLEID UND PAILLETTENMINI VON BALMAIN, KLASSISCHE PUMPS MIT GLITTERFINISH VON MARCO TOZZI UND ZUVERLÄSSIGES HAARSPRAY, ZUM BEISPIEL VON ELNETT.


1,63 M GEBALLTE ENERGIE: TINA TURNER IST SHOWLEGENDE UND STILIKONE.

SCHUHVERLIEBT

31


Schuh-Macher Promotion

MIT LIEBE ZUM DETAIL Seit mehr als vier Jahrzehnten begeistern Schuhe von Rockport durch moderne Technologien, innovativen Komfort und Designelemente mit Funktion.

VIZEPRÄSIDENT TONY POST, DER 1990 DEN NEW YORK-MARATHON IN ROCKPORT DRESSPORT-SCHUHEN ABSOLVIERTE: EIN ERFOLGREICHER HÄRTETEST, DER DIE BEMERKENSWERTE DÄMPFUNGSTECHNOLOGIE DES PRODUKTS BEWIES.

Rockport ist die erste Mode-, Business- und Freizeitschuhmarke, die erfolgreich die Fusion von amerikanischem Lifestyle mit einzigartiger Sporttechnologie ermöglicht. Durch den Einsatz von Sporttechnologie in klassischen Damen- und Herrenschuhen wird ihren Kunden ein einzigartiges Laufgefühl vermittelt. ROCKPORT STEHT SEIT VIELEN JAHREN FÜR MODERNSTE TECHNOLOGIEN UND ÜBERDURCHSCHNITTLICHEN INNOVATIVEN KOMFORT.

Die Geschichte von Rockport begann im Jahre 1971, als Vater und Sohn, Bruce und Saul Katz, durch die USA fuhren und ihre Schuhe von der Ladefläche ihres Lieferwagens verkauften. Von diesen bescheidenen Anfängen hat sich Rockport zu einer weltweit bekannten Schuhmarke entwickelt. Beim Schuhdesign waren wir schon immer überzeugt, dass die Liebe im Detail steckt. Das wissen unsere Kunden schon seit vier Jahrzehnten zu schätzen. Die bis ins kleinste Detail durchdachten

32

SCHUHVERLIEBT

WIE ALLES BEGANN – GRÜNDER BRUCE UND SAUL KATZ VERKAUFTEN DIE ERSTEN ROCKPORT-SCHUHE VON DER LADEFLÄCHE IHRES LIEFERWAGENS.

Designelemente und die komfortablen Besonderheiten unserer Schuhe spiegeln die hohe Wertschätzung wieder, die wir gegenüber unserer Kunden wahrnehmen. Unsere Markenbotschaft „Made for Movers“ zelebriert unsere Leidenschaft für das Schuhmacherhandwerk und unser Bestreben, für Menschen mit einem aktiven Lebensstil die bestmöglichen Schuhe herzustellen. Diese Menschen und ihre Lebensformen


FOTOS: ROCKPORT

könnten unterschiedlicher nicht sein. Und Rockport bietet für jeden Bedarf das Richtige. Beim Design von Rockport-Schuhen werden vom Schaft bis zur Sohle stets die Bedürfnisse der aktiven Träger berücksichtigt. Wir bei Rockport sind der Überzeugung, dass ein schicker Damenschuh gleichzeitig bequem sein kann. Damit Rockport auch in Zukunft voll im Trend liegt, haben wir ein Designstudio speziell für Damenschuhe in Italien eingerichtet. Zudem konnten wir eine der weltweit renommiertesten Schuhdesignerinnen, Roberta Rossi für unser Team gewinnen. Die Marke Rockport ist insbesondere auch für die Nutzung modernster Komforttechnologien bekannt, die das Tragen der Schuhe zu einem wirklichen Genuss machen. Bei der „Total Motion“-Kollektion sorgen die unglaublich weichen Ledermaterialien für einen perfekten Sitz und die TPU-Platte in der Zwischensohle bietet Halt und Stabilität bei totaler Flexibilität und höchstem Tragekomfort. Die Rockport-Farbpalette ist essenziell für die warme Jahreszeit. Bei Rockport bekommen Sie Schuhe in neutralen Farben, die praktisch zu allem passen, bis hin zu leuchtenden Metallicfarben, die der Sommermode das gewisse Extra verleihen.

Die Rockport-Schuhe im sportlichen Design sollten in keinem Schuhschrank fehlen. Die „truFLEX“-Kollektion zeichnet sich durch ihre leichten und superflexiblen Sohlen sowie ihre hochwertigen und angenehmen Obermaterialien aus. Diese Kombination sorgt für einen smarten und unbeschwerten Look. Viele Modelle sind mit unverzichtbaren technischen Funktionen ausgestattet, die auch langes Gehen zu einer wahren Freude machen. Ganz gleich, wie viele Schritte vor Ihnen liegen, mit diesen Schuhen sind Sie immer startklar. Rockport, Made For Movers.

SCHUHVERLIEBT

33


Schuh-Wellness

Alles

EASY!

VELOURS-SCHNÜRER VON THINK!

„Wer schön sein will muss leiden“ – das war einmal. Vorbei die Zeiten, in denen ein schickes Outfit zugunsten der Fußgesundheit durch klobiges Schuhwerk ruiniert wurde. Die aktuellen RunwayLooks zeigen es einmal mehr: „Flats“, flache Schuhe, zeugen heute von Selbstund Stilbewusstsein.

METALLICSLIPPER VON PAUL GREEN

ZEHENTRENNER VON JOSEF SEIBEL

ELEGANTE SANDALE IN GOLD VON PETER KAISER LEDERSNEAKER MIT LOGO-PRINT VON JOOP!

Das passt dazu Ethnische Anleihen in Form von Farben, Mustern oder Schnitten machen diesen Look stimmig. Elegant wird es mit grafischem Statementschmuck aus Edelmetall.

GÜRTEL VON THINK!

34

SCHUHVERLIEBT

OHRSCHMUCK UND WEITE HOSE VON ACNE STUDIOS


Herrenmodelle „Rustikal“ ist schwer im Trend – der angesagte Bart spricht Bände. Sonnenklar, dass „Mann“ die entsprechend kernigen Schuhe trägt.

SEGELSCHUH MIT AUSDRUCKSSTARKER PROFILSOHLE VON ACNE STUDIOS

FOTOS: ACTIONPRESS, PR

LÄSSIG, ERWACHSEN, SERIÖS: SOMMER-LOOK VON ACNE STUDIOS

PAUL SMITH

MULTICOLORMODELL VON THINK!

KLASSISCHER SCHNÜRSCHUH VON JOSEF SEIBEL

SCHUHVERLIEBT

35


Schuh-Macher Promotion

ARA FUSION4 – DIE NEUE DIMENSION DES KOMFORTS Der neue ara Fusion4 überzeugt durch die einzigartige Verbindung von HiFlex-Schaft und Dynergy-Sohle. ARA GEHT NEUE WEGE

Innovation – das ist der Anspruch der ara shoes AG. Der Komfortspezialist aus Langenfeld orientiert sich neu und bringt mit dem ara Fusion4 jetzt einen attraktiven Vorreiter des neuen Fashion & Function Sortiments auf den Markt, der durch hohe Funktionalität für eine neue Dimension des Komforts sorgt. DIE NEUE ARA SHOES AG: INNOVATIV UND KOMFORTABEL WIE NIE

ara Fusion4 – der Beweis für die Innovationskraft bei ara und den Erfolg der neuen Markenausrichtung Fashion & Function. Mit dem neuen ara Fusion4 präsentiert die ara shoes AG ihre Expertise bei funktionalem Komfort für die Zukunft. Hier trifft ein zonenspezifisch verformbarer Schaft auf eine formkomfortable, dynamische Sohle. Diese Kombination ist nicht nur die erste ihrer Art – ara setzt damit auch ganz neue Maßstäbe in Sachen Komfort. DER NEUE ARA FUSION4 – HIFLEX-SCHAFT TRIFFT DYNERGY-LAUFSOHLE

Die Innovation Fusion4 wird vom Fuß des Trägers geformt. Die Zahl vier im Namen von ara Fusion4 steht für die Richtungen, in denen der Fuß seine Passform individuell bestimmt: nach oben, zur Seite, in der Diagonalen und nach unten. Der neu entwickelte HiFlex-Schaft ist ein Multizonen-Strickschaft, dessen dynamisch flexible Arbeitsweise auf die Anatomie des Fußes ausgelegt ist – er gibt an den richtigen Stellen nach und sorgt gleichzeitig für Stabilität. Die Dynergy-Sohle ist eine patentierte neuartige Sohlentechnologie, die mit ihrer speziellen Lamellen-

36

SCHUHVERLIEBT


struktur auf die Zonen der Fußsohle ausgerichtet ist. Sie nimmt die Form des gesamten Fußes perfekt an und gibt der Kraft beim Auftreten im Vorderfuß- und im Fersenbereich unterschiedlich nach. Bei Entlastung richten sich die Lamellen wieder auf und unterstützen den Fuß automatisch bei der Abrollbewegung. ARA FASHION & FUNCTION – MODE UND KOMFORT VEREINT

Mit dem neuen ara Fusion4 verbindet die ara shoes AG Fashion & Function – und überzeugt durch hohe Funktionalität in ihrer schönsten modischen Form. Der moderne Schuh geht als starke Innovation auf Frauen zu, die einen besonderen Anspruch an Komfort und gleichzeitig an Mode haben.

DER SOFTE UND DOCH STRAPAZIERFÄHIGE MULTI-ZONEN-STRICKSCHAFT BIETET IMMER DIE NÖTIGE FLEXIBILITÄT FÜR JEDE FUSSFORM. AUSSERDEM SORGT DIE INNOVATIVE SOHLENKONSTRUKTION MIT IHRER LAMELLENARCHITEKTUR FÜR AUSSERGEWÖHNLICH MODERNE KOMFORTFEATURES.

FOTOS: ARA

FASHION & FUNCTION: DIE MATERIALEIGENSCHAFTEN AUS DEM SPORTSCHUHBEREICH PRÄSENTIEREN SICH HIER IN EINEM MODISCH-SPORTIVEN DAMENSCHUH MIT INNOVATIVEM KOMFORT.

SCHUHVERLIEBT

37


Schuh-Familie

VOLLER DURCHBLICK: SONNENBRILLE VON H&M

TRÄGT PAPA: TASCHE VON FERM LIVING

KLEINTEILIG ... Catch the wave! Sonnenstrahlen und ein blauer Himmel machen Lust auf neue leichte Styles in maritimen Farben. Wer will da nicht sofort in den Urlaub?

EIN SCHRITT VORAUS: SCHNÜRSCHUH VON NATURINO

38

SCHUHVERLIEBT

TIEFSEESOUND: SPIELUHR VON FERM LIVING

EASY UND COOL: KLETT-SNEAKER VON CONVERSE

FOTOS: ISTOCKPHOTO/RAWPIXEL LTD, ISTOCKPHOTO/MIKHASIK, ANWR SCHUH GMBH, PR

PANDA AUF HOHER SEE: MARITIME HOSE VON FREDS WORLD


AM LIEBSTEN BEIDE: T-SHIRTS IM SEEFAHRERLOOK VON H&M

PERLMUTTSCHIMMER: RIEMCHENSANDALE VON KIDBOXER

SO SWEET: VICHYKARO-SNEAKER VON SUPERGA

FÜR ZARTE HAUT: SONNENSCHUTZLOTION MIT LF 50+ VON DAYLONG

WE LOVE! DIE AKTUELLE KINDERKOLLEKTION VON MARC‘O POLO KOMMT MIT KLASSISCHEN LOOKS.

MEGA ANGESAGT: SPORTLICHE BLOUSONS IM COLLEGESTIL FÜR MÄDCHEN UND JUNGS VON ZARA

SCHUHVERLIEBT

39


Schuh-Familie

! e p ü f n H DER HYPE UMS

Ab nach draußen und einfach mal ... eine Runde hüpfen! Kinder machen es uns vor: Wir hüpfen uns gesund! Egal ob Trampolin, Springseil oder Kreidekästchen – Hüpfen geht fast überall und ist dazu auch noch sehr gut für Füße und Gesundheit. Also der perfekte Outdoor-Spaß für die ganze Familie!

40

SCHUHVERLIEBT


HOP, HOP, HOP! VOR ALLEM BEI KINDERN FÖRDERT DAS SCHWINGEN DES SEILS IN KOMBINATION MIT DER SPRUNGBEWEGUNG DIE KONZENTRATION, MOTORIK UND MUSKELKRAFT

W

IR HÜPFEN UNS GESUNDE FÜSSE! Was Kinder aus purem Spaß machen, ist praktischerweise auch noch richtig gesund, und zwar für Groß und Klein. Wer viel hüpft, der tut sich etwas Gutes. Die Liste ist ganz schön lang: Herz-KreislaufSystem, Koordination, Gleichgewichtssinn, Knochenstabilität und Muskelkraft werden durch Sprungbewegungen extrem gestärkt – gut für die Figur ist regelmäßiges Hüpfen auch. Vor allem Kinder sollten viel herumhopsen: Die Bewegungen beim Hüpfen las-

Hüpfspiel-

r e k i s s Kla

sen nämlich wichtige Verknüpfungen im Gehirn entstehen und verbessern die motorischen Fähigkeiten. Gesunde Füße? Kein Problem. Bein- und Fußmuskulatur werden ebenfalls trainiert und die Fußsohlen werden optimal durchblutet.

I

N WELCHEN SCHUHEN HÜPFT ES SICH AM BESTEN? Hüpfen macht Kindern Spaß. Damit aber auch die Kinderfüße davon profitieren, sollten Eltern auf die richtigen Schuhe achten. Das A und O bei Kinderschuhen ist die optimale Passform. Die Kleinen brauchen leichte und elastische Schuhe, die ihnen genügend Halt geben und atmungsaktiv sind. Eine biegsame Sohle und ein stützendes Fußbett helfen dabei, dass Kinder ihren Fuß optimal abrollen können und so Haltungsschäden vermeiden.

FOTO: ISTOCKPHOTO/SOLSTOCK , ISTOCKPHOTO/JACKF, ACTIONPRESS

en auf die PRINGEN nkombination KÄSTCHEN S he tc äs K on nd wechsel e Kombinati los. Durch di Mit Kreide ab ’s ht ge m n zu ho h sätzlic , und sc ngen wird zu Straße malen rü sp ch ts rä G gen- und von einbeini irn trainiert. noch das Geh Körper auch in EN SEILEN n des Seils ZWISCHEN D das Schwinge t er , rd on fö ti ra rn i Kinde Konzent Vor allem be ewegung die gb n un te pr S m r gesa mit de niert so den Kombination raft und trai lk ke ingen abus pr ls M ei d S s Motorik un machen da ge ün pr S iedene keitsgrad. Körper. Versch den Schwierig n he hö er d eich un wechslungsr d körperliche AGAIN! icklichkeit un LET’S TWIST ch es G , us m ist. Die gleich t, Rhyth n Gummitw Schnelligkei de h rc s du da t n er er s traini und ford Fitness – alle den Körper figen stärken un eg d Choreogra un ew B zeitigen binationen om K e lig äh . Unz Gehirn heraus aufkommen. e Langeweile in ke en lassen

H

ÜPFEN – WENN, DANN RICHTIG! Auch beim Hüpfen selbst gibt es ein paar Punkte zu beachten. Die richtige Haltung zum Beispiel: Die Füße werden vom Ballen zur Ferse abgerollt, der Oberkörper ist aufrecht und der Blick geht geradeaus – so macht das Hüpfen nicht nur Spaß, sondern ist auch noch gut für den Körper. Asphalt, Steinböden und andere harte Untergründe sind nicht nur unangenehm für die Füße, sondern belasten auch ganz schnell Bänder und Gelenke. Waldboden, Trampolin oder Wiese dagegen sind perfekt fürs Hüpfen geeignet und auf einem glatten, weichen Untergrund hüpft sich’s gleich doppelt so gut.

lin. Kein Wun S – ein Trampo SCHWERELO ns ei t eeh gb st un n Garte und Spr In fast jedem erelosigkeit t on aus Schw ti na ndern förder bi so , om ß K der: Die r viel Spa pe su er hg nu ic t le n G ht nich irnhälften, de wegung mac n beider Geh io dem Tramkt ra uf A te : In ng e auch di efühl. Achtu rg pe besör K s d da und sich am wichtssinn un uhe springen ch S ne oh r n. eide Kinde öße zu verm polin sollten Zusammenst um n, el hs ec ten abw SCHUHVERLIEBT

41


FOTOS: LEGERO

Schuh-Macher Promotion

42

SCHUHVERLIEBT


LEGERO – VOM SCHUH ZU EINEM LEBENSGEFÜHL Die LEGERO Schuhfarbik mit Sitz im österreichischen Graz ist ein Traditionsunternehmen, das im Jahre 1872 in Wien gegründet wurde. Die Produkte wurden damals beschrieben als „gute Kommerzware: Herren- und Damenschuhe in genagelter, durchgenähter und zwiegenähter Ausführung“. Sie standen schon damals für solides Handwerk und ausgezeichnete Qualität.

S

eit über 140 Jahren werden nun diese Qualitätsschuhe – inzwischen unter anderem als die Marke „LEGERO, der Leichtschuh“, bekannt – an verschiedenen Standorten gefertigt. LEGERO ist sich dieser Tradition bewusst und geht sehr behutsam mit ihr um: Der Mensch und seine Füße, seine Bedürfnisse und Emotionen stehen seit über 140 Jahren im Mittelpunkt des Unternehmens und seiner Marken – das schätzen die Kunden und Geschäftspartner weltweit. Die Unternehmenszentrale in Graz ist zugleich kreatives wie logistisches Zentrum für die Entwicklung der Marken LEGERO, Superfit und VIOS. Der überwiegende Teil der Kollektionen wird übrigens im deutschsprachigen Raum verkauft. Das Unternehmen betreibt eigene Produktionsstätten in Europa (Rumänien), beschäftigt weltweit rund 900 Mitarbeiter/-innen und ist eine feste Größe auf dem europäischen Schuhmarkt.

Die Philosophie hinter der Marke LEGERO ist einfach: Sie versteht sich als globale Schuhmarke für Erwachsene, deren Tragekomfort Jung und Alt überzeugt. Der Schuh ist so einzigartig komfortabel, dass er rasch zum Liebling für jeden Tag avanciert. Features wie ein leichter Einstieg, Flexibilität, Atmungsaktivität durch GORE-TEX®, hohe Qualität oder Einlagentauglichkeit sind nur einige der Gründe, die einen LEGERO-Schuh zu einem Lieblingsschuh machen. Auch in der neuen Sommerkollektion 2017 steht bei LEGERO alles im Fokus, was Leichtigkeit, Flexibilität und Funktionalität verspricht. Schuh der Saison und passend zu jedem Modethema ist der Sneaker – ob zu den neuen verkürzten Hosen oder den Trackpants. Egal ob Flat Runner AMATO oder der neue feinere Casual Sneaker TRAPANI oder der „Klassiker“ TANARO – sie alle machen den angesagten AthleisureLook mit, der derzeit überall die Grenzen zwischen Arbeit, Freizeit und Sport aufzuheben scheint.

SOMMERKOLLEKTION 2017: BEI LEGERO STEHT ALLES IM FOKUS, WAS LEICHTIGKEIT, FLEXIBILITÄT UND FUNKTIONALITÄT VERSPRICHT.

SCHUHVERLIEBT

43


WEIL EASY


Schuh-Wie-Du

SOCKENGUIDE Das kleine 1 X 1 der Strumpf- und Sockenmode Spätestens seitdem sich die Socken zum Trendaccessoire entwickelt haben, bleiben sie nicht länger unsichtbar. Und somit gilt es, die Socke in das Styling zu integrieren und einiges zu beachten: Welche Socke zu welchem Schuh? Wie wird die Socke richtig gestylt? Und was ist der Unterschied zwischen Füßling und Sneakersocke? Ein kleiner Trendguide rund um das Sockenstyling.

Der Unsichtbare

Füßlinge sind weit ausgeschnittene Söckchen, die knapp über die Ferse und zum Teil über die Zehen reichen. In verdeckter Mission gaukeln sie den Barfuß-Look vor und sind gerade deshalb im Sommer sehr beliebt zu Ballerinas, Espadrilles und Slipper. Zu beachten ist hier: Der Füßling sollte nicht über den Schuh hinauslugen. Zum Beispiel Unisexfüßling von Falke aus Baumwolle mit 2 % Elasthan

Der Klassiker

Nach wie vor ist die Socke der Klassiker in der Strumpfmode. Modelle gibt es in allen erdenklichen Farben, Mustern und Materialien. Gerade auch, weil sich die Socke zum Trendaccessoire entwickelt hat. Zu den verkürzten Hosenformen, Röcken und Kleidern lassen sich Socken nämlich als ideales Stylingaccessoire einsetzen. Ob farblich passend zum Schuh oder als Kontrast – Socken haben sich zum Modehingucker entwickelt, der sich jetzt auch in Kombination mit Pumps, Sandalen oder Loafern zeigt. Zum Beispiel mit Grafikoder Paisleymuster von Happy Socks

Der Sportliche

Mit dem ungebrochenen Sneakerhype feiern auch die passenden Socken ihr Comeback. Denn gerade die verkürzten Hosenformen setzen die Knöchel in Szene, normale Socken stören da meist nur. Um möglichst unsichtbar zu bleiben, sind die Sneakersocken kürzer und reichen dabei nur bis kurz unter den Knöchel. Zum Beispiel Herrenmodell „No Show“ von Nike

Die Vielfältige

Nicht aus dem Alltag wegzudenken ist auch die Strumpfhose. Ob als Make-up für das Bein oder als Figurschmeichler erfüllt sie vielfältige Zwecke. Bei der Wahl der richtigen Strumpfhose kommt es jedoch nicht nur auf das Outfit an – auch die Schuhwahl zählt. Entscheidend ist hierbei die Platzierung der Naht. Bei Schuhen mit offener Ferse sollte die Naht an den Zehen sitzen, damit sie unsichtbar bleibt. Für Peeptoes hingegen gilt, besser auf spezielle Strumpfhosen ohne Fußspitze setzen. Zum Beispiel Modell „Perfectly 30“ von Wolford

SCHUHVERLIEBT

45


Schuh-Wie-Du

LIFE & STYLE Flower-Power und eleganter Retrochic – die 70erJahre sind voll im Trend. Hier sind unsere Neuentdeckungen – nicht nur für Blumenkinder.

FUCHSIA: FEMININER BADEANZUG VON SEAFOLLY

BLÜTENDRUCK: RUNWAY-LOOK VON DOLCE & GABBANA

46

SCHUHVERLIEBT

TEA TIME: PORZELLANBECHER VON ARZBERG

FALTKUNST: GEOMETRISCHE TASCHE VON BULAGGI


MUTIGE KOMBINATION: PLATEAUSANDALE UND OHRSCHMUCK IM PRILBLUMENLOOK VON MICHAEL KORS

PRINT WIRKT: BANANEN UND FLAMINGOS AUF KISSENBEZÜGEN VON H&M

FOTOS: ACTIONPRESS/PIDJOE, PR

ZARTER HAUCH: LUFTIGER SCHAL VON AIRFIELD

FARBTUPFER FÜRS ZUHAUSE: WINDLICHT VON LAMBERT

LASST BLUMEN SPRECHEN: ROSÉGOLDENER ANHÄNGER VON PANDORA

SOMMERFRISCHE: NAGELLACK „ROYAL BLUE“ VON MANHATTAN

GUT PRÄSENTIERT: EDELSTAHLSCHALE VON ALESSI

FÜR DEN POWER-NAP: MINIMALISTISCHES DAYBED VON FERM LIVING

SCHUHVERLIEBT

47


Schuh-Geschichte

BIRKENSTOCKS – EIN GEFÜHL WIE BARFUSS IM SAND Promis lieben die Schlappen mit Wellnessfaktor. Ein Fußabdruck am Strand war die Blaupause für das Fußbett, das Birkenstock-Sandalen legendär machte.

E

in Bett für Füße. Eines, in dem sie weich und gemütlich liegen, die Zehen nicht gestaucht, der Mittelfuß sanft gestützt – entspannt, frei und an der frischen Luft: Das ist das Geheimnis der Birkenstock-Sandale. Ein Welterfolg, Made in Germany. Alles begann, als Konrad Birkenstock – damals schon Schuhmacher in dritter Generation – im Jahre 1896 ein flexibles Fußbett als Einlage entwarf. Seine Nachfahren entwickelten die Einlagen weiter, arbeiteten mit Ärzten zusammen, kreierten orthopädisches Schuhwerk und schulten Mitarbeiter zum Thema Fußgesundheit.

1896

1925

SCHUHMACHER KONRAD BIRKENSTOCK, DER ZWEI SCHUHFACHGESCHÄFTE IN FRANKFURT AM MAIN FÜHRT, BEGINNT ERSTMALS MIT DER HERSTELLUNG UND DEM VERKAUF VON FLEXIBLEN FUSSBETTEINLAGEN.

SCHUHVERLIEBT

1975

IN DEN 1970ERN ENTDECKTEN ÖKOS UND ATOMKRAFTGEGNER DIE BIRKENSTOCK-SANDALE FÜR SICH.

WERBEPLAKAT: BIRKENSTOCK WIRBT MIT DEM HEILENDEN „BLAUEN FUSSBETT“.

48

Was als Gesundheitsschuh begann, hat längst Kultstatus: Heidi Klum, Kylie Minogue, Jessica Biel, Katie Holmes – die Liste der Fashionistas, die seit Jahren auf „Birkis“ schwören, ließe sich unendlich verlängern. Schließlich lassen sich die Schlappen, die es in allen erdenklichen Farben und Passformen gibt, wunderbar zu Kleidern, Jeans oder Shorts stylen. Auch Stars wie Leonardo DiCaprio oder Pierce Brosnan tragen Birkenstocks nicht mehr nur als Hausschuhe. Warum? Weil es sexy ist, entspannt zu sein. Und das geht mit so weich gebetteten Füßen fantastisch – selbst dann, wenn gerade kein Barfußstrand in der Nähe ist.

2016

BIRKENSTOCKS SIND STARS AUF INSTAGRAM GEWORDEN – DIESES BILD VON MODELL „ARIZONA“ IN WEISS ERHIELT 3.034 LIKES!


STREET-STYLE

LEONARDO DI CAPRIO

STREET-STYLE

SOMMER 2017: AKTUELLE MODELLE FARB- UND FORMENVIELFALT: INZWISCHEN GIBT ES UNZÄHLIGE BIRKENSTOCK-VARIANTEN FÜR DAMEN, HERREN UND KINDER.

EASY-BREEZY-SUMMERLOOK: KYLIE MINOGUE STYLT „ARIZONA“ IN LACK ZU CARGOPANTS UND TANKTOP.

„MADRID“ IN HOLOGRAFISCHEM REPTILIEN-LOOK

„BOSTON“, HIER ALS HERRENMODELL

BIRKENSTOCK, ANWR SCHUH GMBH, PR

„GIZEH“ IN LILA GLITZER

FÜR DIE KUNSTSTOFFMODELLE DER SERIE „EVA“ GAB’S EINEN RED DOT AWARD FÜR DESIGN. SCHUHVERLIEBT

49


R te T y L T E

S e FOTOS: ACTION PRESS

JEANS ALLOVER: LÄSSIG UND EASY WIRKT DIESER LOOK. PERFEKT DAZU: PLATEAUSANDALEN AUS BAST

BASICS? UNNÖTIG! IM FOKUS EIN MINIROCK MIT FOLKLORESTICKEREI. SCHUHE: STELLA MCCARTNEY, TASCHE: BALENCIAGA

50

SCHUHVERLIEBT


Schuh-City

Denimmix, Stickereien zu Rüschen, Rot zu Rosa – diese Saison wird wild gemixt. Alles scheint erlaubt, Hauptsache fröhlich und individuell. SCHUHVERLIEBT zeigt die schönsten Styles von der Straße.

PATCHWORK AUS PASTELL: DIESER WILDE MIX FUNKTIONIERT, WEIL ALLES AUS EINER FARBWELT STAMMT.

ALARMSTUFE ROT: SCHUHE IN BORDEAUX, MANTEL IN TOMATENROT UND PULLI IN ROSÉ: SO WIRD EIN FRÜHLINGS-LOOK DRAUS.

HAPPY DANDY! KLASSISCHE SCHUHE, SCHIEBERMÜTZE, NADELSTREIFEN: DAS GELBE SAKKO GIBT DEN KICK.

ETHNO-MIX: IST DER ALLTAGSTAUGLICH? JA, WENN SIE SICH EINS DER TEILE AUSSUCHEN.

BLAUMANN, GANZ IN DENIM: BEQUEME STOFFSCHUHE UND DAZU EIN JUTEBEUTEL VON ACNE STUDIOS ENTSPANNTER GEHT’S KAUM.

SCHUHVERLIEBT

51


Schuh-Gespräch

SCHUHVERLIEBT: Dein Erfolg bei „Germany’s Next Topmodel“ im Jahr 2007 war der Start für deine Modelkarriere. Wie war diese Zeit damals für dich? Barbara Meier: Die Zeit war eine unglaublich spannende Erfahrung für mich. Ich durfte viel erleben, und gleichzeitig war es natürlich auch ein Start in ein komplett anderes Leben, als ich es vorher gewöhnt war. Hast du momentan noch Kontakt zu damaligen Mitstreiterinnen oder Juroren? Heidi treffe ich oft bei internationalen Veranstaltungen. Zuletzt auf dem roten Teppich der Golden Globes und beim Filmfestival in Cannes. Es macht immer großen Spaß, sich mit ihr zu unterhalten. Sie ist einfach eine sehr tolle und positive Person. Auch Peyman und Boris treffe ich oft in Deutschland. Die Modelbranche ist am Ende ja doch sehr klein und man trifft sich immer wieder bei Jobs. Seitdem bist du viel auf der ganzen Welt unterwegs. Welche Art von Shootings machen dir am meisten Spaß und worauf können wir uns in Zukunft freuen? Ich freue mich am meisten gerade darüber, dass ich so viele unterschiedliche Jobs machen darf. Es ist schwer zu sagen, was genau mir am meisten Spaß macht. Ich mag die Abwechslung. Manchmal habe ich beim Shooting Schmuck im Millionen-

EIN GESUNDER LIFESTYLE STEHT FÜR BARBARA AN ERSTER STELLE! Hinter den Kulissen beim SKECHERS Shooting mit Model und Schauspielerin Barbara Meier 52

SCHUHVERLIEBT


Mittlerweile schauspielerst du auch, hast eine Grundausbildung an der New York Film Academy abgeschlossen. Hat dir dein Sieg bei „Germany’s Next Topmodel“ den Einstieg in die Filmbranche vereinfacht? Eher nicht. Wenn man als Model in die Schauspielbranche wechselt, wird man immer zehn Mal so kritisch beäugt wie andere Schauspieler. Zumindest in Deutschland. In Amerika ist das ganz anders. Die Leute in New York fanden es toll, dass ich in einem Bereich schon viel Erfolg hatte und mich nun in einem anderen Bereich weiterentwickeln möchte. Das sind sehr unterschiedliche Sichtweisen in den beiden Ländern. Aber ich wusste, dass es nicht leicht werden wird. Und prinzipiell habe ich keine Scheu vor Herausforderungen. Die Vorurteile, die Menschen eventuell haben, sind dann meistens am Filmset auch schnell vom Tisch geräumt, wenn das Team sieht, dass ich professionell arbeite, perfekt vorbereitet bin und keine Starallüren habe. ;-) Wie schaffst du es, dich zeitgleich aufs Modeln und die Schauspielerei zu konzentrieren? Worauf liegt momentan dein Fokus? Zeitlich lässt sich das ganz gut vereinbaren. Für Modeljobs muss ich mich nicht mehr lange vorbereiten. Da habe ich so viel Erfahrung und Routine, dass ich quasi aus dem Stegreif arbeiten kann. Und Shootings dauern meist auch nur einen Tag. Das lässt sich dann oft an drehfreien Tagen gut unterbringen. Das Einzige, was man braucht, ist gutes Zeitmanagement und Fleiß. ;-) Doch auch ein gesunder Lebensstil ist dir wichtig. Wie integrierst du Sport und gesunde Ernährung in deinen Alltag? Noch wichtiger als Sport, finde ich, ist viel Bewegung im Alltag. Ich nutze keine Fahrstühle, sondern nehme die Treppen, gehe beim Telefonieren auf und ab, gehe zu Fuß, anstatt kurze Strecken mit dem Auto zu fahren etc. Mit dem Thema

habe ich mich intensiv auseinander gesetzt, als ich mein Buch „Dein Weg zum Glücksgewicht“ geschrieben habe. Und seit ich einen aktiven Alltag habe, bin ich auch fitter und gesünder. Darüber hinaus baue ich aber jeden Tag auch mindestens 15 Minuten Fitnessübungen in meinen Alltag ein und mache verschiedene Ausdauersportarten. Bei der Ernährung achte ich sehr darauf, nicht so viel künstlich erzeugte Lebensmittel zu essen. Und ich vermeide Zucker, wenn es geht. Auf Lebensmittel aus Fabriken zu verzichten, ist meist schon der grundlegende Schritt, wenn man fitter oder schlanker sein will. Dadurch, dass du regelmäßig im Spotlight stehst, bist du ein Vorbild für viele junge Frauen. Welche Tipps hast du für sie? Schönheit kommt von innen. Und ein gesunder Körper ist viel schöner als ein super dünner Körper. Ich würde allen jungen Frauen raten, keine Crashdiäten zu machen, sondern langsam und Schritt für Schritt einen gesunden Lifestyle aufzubauen: wenig sitzen, viel Gemüse, viel Wasser trinken, aktiv sein, auf den Körper hören …

Die Zusammenarbeit macht großen Spaß, und ich freue mich jeden Tag, wenn ich die vielen bunten Schuhe in meinem Schuhschrank sehe. Welcher Skechers-Schuh ist dein liebster? Was macht Skechers-Schuhe so besonders und unterscheidet sie von anderen Marken? Oh, das ist schwer zu beantworten. Ich mag sie alle sehr gerne! Vor allem, weil sie mit der Memory-Foam-Innensohle die bequemsten Schuhe sind, die es zurzeit gibt. Durch meinen Modeljob kenne ich so viele Schuhmarken, dass ich das quasi als „Schuhexpertin“ auch offiziell bestätigen kann. ;-) Du warst während deines Shootings für Skechers auch zu Besuch im Skechers Hauptsitz in den USA. Was ist dein Eindruck? Es war wahnsinnig beeindruckend! Nicht nur die Location war toll (direkt am Strand in L. A.), auch die Leute waren super nett, und es war einfach unglaublich cool, so viele verschiedene Schuhe zu sehen. Ich finde die Orte, an denen Dinge neu designt werden, haben immer eine ganz spezielle Magie in der Luft. Das war hier genauso. Ich durfte auch schon den Skechers-Showroom in New York sehen. zehn Zimmer, in denen alle Wände voller Schuhe sind, war für mich als Schuhliebhaberin ein richtiges Highlight.

Dies ist nun deine zweite Skechers Kampagne. Arbeitest du aufgrund deiner Sportverbundenheit gerne mit Skechers zusammen? Was verkörpert die Marke für dich und warum passt du so gut zur Marke Skechers? Ich mag Skechers als Marke so gern, weil sie genau meine Einstellung zum Leben verkörpert: Sport muss nicht ätzend und qualvoll sein, sondern kann auch Spaß machen. Die Performance-Schuhe von Skechers sind zwar auch leistungsorientiert, und ich habe mit meinen Laufschuhen schon viele Schweißtropfen erzeugt, aber die Freude an der Bewegung und der gesunde Körper stehen immer im Vordergrund. Ich bin schon seit meiner Jugend ein großer Skechers-Fan und sehr stolz darauf, dass ich nun schon drei Kampagnen für Skechers machen durfte.

FOTOS: SKECHERS

Bereich um den Hals hängen, an anderen Tagen stehe ich mit dünnem Kleidchen in einer Eiskammer. Die Spannweite der Shootings ist sehr groß.

iger , t h c h i h w nde ic c o „N ort, fi gung e Sp als iel Bew g.“ ist v Allta im

SCHUHVERLIEBT

53


Schuh-Wissen

Plateauschuhe Designer im Diskofieber: Sandalen, Mules, Stiefeletten – sie alle bekommen in dieser Saison dicke Sohlen. Plateau-Schuhe sind zurück. Merkmale • DURCHGEHENDE ODER NUR VORN VERSTÄRKTE SOHLE • EINE PLATTFORM, HÄUFIG AUS KORK, HOLZ, GUMMI ODER SCHAUMSTOFF • SANDALEN, STIEFEL, HIGH HEELS: FAST JEDEN SCHUH GIBT‘S MIT PLATEAU.

Styling • ALS STIEFELETTEN PASSEN SIE PERFEKT ZU TROMPETENJEANS ODER ZUR SCHLAGHOSE. • BESONDERS TRENDY: PLATEAUSANDALEN ZU WEICH FALLENDEN SHORTS • ZUM HOSENANZUG SIND DIESE SCHUHE ZU DERB.

K

eine Angst. Wir reden hier nicht von aufreizenden 15-Zentimeter-Glitzerstilettos mit untersetzter Vordersohle. Wer den Frühjahr/Sommertrend mitmachen will, hat die Wahl zwischen schlichter Avantgarde und einer opulenten Hommage an die 70er. Was im Winter mit Samtstiefeletten mit Blockabsatz in dunklem Bordeaux begann, wird nun als Sommerstiefel oder Mule in Pastellfarben fortgeführt: nur mit einem noch mutigeren Plateau. Gleichzeitig ist die Auswahl an Flatforms weiterhin riesig. Warum wir die schon seit vier Sommern lieben? Weil sie uns hoch hinauswachsen lassen, dabei aber so bequem und easy sind wie flache Schuhe. Also: Rauf auf’s Treppchen!

LOOKS

54

SCHUHVERLIEBT

PLATTFORMFAN: RACHEL ZOE (RECHTS) SCHAFFT ES SOGAR, EINEN COOLEN BUSINESS LOOK MIT PLATEAUS ZU KREIEREN.

FOTOS: ACTION PRESS, PR

STREETSTYLE

STREETSTYLE

STREETSTYLE

VON ELEGANT BIS LÄSSIG: PLATEAUSCHUHE LASSEN SICH PRIMA STYLEN UND SORGEN FÜR EIN PAAR BEQUEME ZENTIMETER MEHR.


Der

ara 4 FUSION

mehr e i S n e r h Erfa usion4.de oder unter aramf Fachhändler. bei Ihre

Die erste Kombination von HiFlex-Schaft und -Laufsohle.

ara Shoes AG · 40745 Langenfeld · Postfach 21 61


Schuh-Verliebt SCHUHGALERIE AUF DER TREPPE: „FÜR MICH SIND SCHUHE KLEINE KUNSTWERKE UND KUNSTWERKE GEHÖREN NICHT HINTER SCHRANKTÜREN.“

Impressum Herausgeber ANWR Schuh GmbH Nord-West-Ring-Straße 11 63533 Mainhausen Verantwortlich im Sinne des Presserechts Michael Decker ANWR Schuh GmbH Konzept, Redaktion und Grafik powerpress medien GmbH – Kommunikationsagentur Herzogstraße 3 92637 Weiden www.pp-m.net Art Direction Gertje Dixius-Klack

56

SCHUHVERLIEBT

Bildmaterial Bildnachweise auf den Seiten Anzeigen/Vertrieb ANWR Schuh GmbH Andrea Rembert Tel.: +49 6182 928 35 53 Fax: +49 6182 928 8 35 53 andrea.rembert@anwr.de Druck Aumüller Druck Regensburg Bezugsbedingungen SCHUHVERLIEBT erscheint zwei Mal jährlich. Der Bezugspreis für eine Ausgabe beträgt 3,80 Euro.

Urheberrecht SCHUHVERLIEBT und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit Annahme des Manuskripts gehen das Recht zur Veröffentlichung sowie die Rechte zur Übersetzung, zur Vergabe von Nachdruckrechten, zur elektronischen Speicherung in Datenbanken, zur Herstellung von Sonderdrucken, Fotokopien und Mikrokopien an den links genannten Herausgeber über. Jede Verwertung außerhalb der durch das Urheberrecht festgelegten Grenzen ist ohne die Zustimmung der ANWR Schuh GmbH unzulässig.

Gebrauchsnamen Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in dieser Zeitschrift berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne Weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind. ©

ANWR Schuh GmbH


FOTOS: ADRIAN VALLEJOS

GOLDENE NETZ-RIEMEN UND EIN PLEXIGLASABSATZ IN FLASCHENPOSTFORM – DIE HOHEN SANDALEN VON CHARLOTTE OLYMPIA HABEN DAS HERZ DER SCHUHVERLIEBTEN EROBERT.

POLITIK UND MODE – DAS IST KEIN WIDERSPRUCH Nicht nur die englische Premierministerin Theresa May betritt das politische Parkett nur mit schönen Schuhen – auch Bürgermeisterin Karin Bucher aus dem bayerischen Cham lebt ihren Schuhtick in der Politik aus.

VON ROTEN OVERKNEES AUS SAMT VON AQUAZZURA BIS HIN ZU KLASSISCHEN HIGH HEELS VON DOLCE & GABBANA – als Karin

GLÜCKSBRINGER: IN DIESEN HIGH HEELS VON DSQUARED KONNTE DIE BÜRGERMEISTERIN DEN WAHLKAMPF FÜR SICH ENTSCHEIDEN.

Bucher ihre Haustür für das Interview mit SCHUHVERLIEBT öffnet, gibt die Oberpfälzer Schuhfanatikerin den Blick frei auf ihre Schuhschätze – zumindest einen Teil davon. „Für mich sind Schuhe kleine Kunstwerke und Kunstwerke gehören nicht hinter Schranktüren“, erklärt die 52-Jährige ihre ganz spezielle Schuhgalerie. Auf der geschwungenen Treppe im Eingangsbereich stehen fein säuberlich aufgereiht Pumps, Ballerinas und Boots. Ganz vorne ihre derzeitigen Lieblingsschuhe: hohe Sandalen mit einem Plexiglasabsatz in Flaschenpostform und mit goldenen Netz-Riemen von Charlotte Olympia. Aber wie groß ist ihre Schuhsammlung und wer ist der Lieblingsdesigner? „Ich habe mir noch nicht die Mühe gemacht, meine Schuhe zu zählen – ich denke so um die 200 Paar. Besonders wegen der fantasievollen Gestaltung schätze ich die

Schuhe von Designerin Charlotte Olympia sehr.“ Ein Stilvorbild in der Politik gibt es für Karin Bucher nicht – dafür aber einen Wunsch: „Politik und Mode ist für mich überhaupt kein Widerspruch. Viel mehr Frauen in der Politik sollten sich trauen, ihre weibliche Seite zu zeigen und mehr mit der Mode spielen.“ Die Stadt Cham profitiert schon jetzt von diesen Ansichten ihrer Bürgermeisterin: Ob ein HighHeel-Rennen am verkaufsoffenen Sonntag oder eine Shoppingqueen-Bewerbung für die Stadt Cham – die Schuhverliebte bringt frischen Wind in die Region Oberer Bayerischer Wald. „Dieser High Heel von Dsquared hat mir in der Politik sogar Glück gebracht“, erzählt die Schuhfanatikerin und zeigt stolz auf blütenbesetzte High Heels mit 12 Zentimeter hohen Absätzen. „Beim letzten Wahlkampfabend hatte ich sie an und habe am Ende 72 Prozent der Stimmen für mich gewinnen können.“ Woran das liegt? „Ich glaube, hohe Schuhe sorgen nicht nur für eine aufrechte Körperhaltung – man wirkt dadurch auf andere Menschen auch selbstbewusster“, erklärt die Schuhverliebte. Viele ihrer „normalen“ Schuhe findet die 52-Jährige bei Händlern in der Region: „Zum Schuhkauf gehört für mich auch das ganze Drumherum, also die Beratung, das persönliche Gespräch und eine nette Unterhaltung. Shopping im Fachhandel hat viel mehr mit dem Leben zu tun als Einkaufen im Internet – und das schätze ich sehr!“ Sie sind auch verrückt nach Schuhen und wollen in der nächsten Ausgabe Ihre Schuhlieblinge präsentieren? Dann schicken Sie einfach eine E-Mail mit Fotos von Ihnen und Ihren Schuhen an schuhverliebt@pp-m.net.

SCHUHVERLIEBT

57


Schuh-Radar

TREND VORSCHAU ... und kaum, dass wir Sie auf die warme Saison eingestimmt haben, präsentieren wir Ihnen auch schon einen zaghaften Ausblick in die Zukunft. Voilà: Die Trends für Herbst/Winter 2017/2018

STREETLIFE

DEKORATION

GUCCI

Die Farben sind voller Emotion. Das Thema ist feminin mit nostalgischen Anleihen und einem reichen Fundus aus Heritage und History.

58

SCHUHVERLIEBT

Comeback der Klassik? Ja, aber bitte nicht spießig, sondern mit einer gehörigen Portion Coolness! Das Spiel mit neuen voluminösen Silhouetten und hochwertigen, maskulinen Stoffen ist stilbildend.

FOTOS: ACTIONPRESS, ANWR SCHUH GMBH

METROPOLITAN

Der Megatrend Athleisure geht in die Verlängerung. Sport hat sich zu einer Lebenseinstellung entwickelt und ist Ausdruck eines neuen Körperbewusstseins, das sich in einem wahren Fitnesskult niederschlägt.


Schuh-Trends

SCHUHVERLIEBT

59


Schuh-Trends

schuhe.de ist ein Projekt der

60

SCHUHVERLIEBT