Issuu on Google+

Lorna Lutz Heyge

1

Wir machen Musik Beim Spiel

MH 15109-50


4


Nun sind wir wieder da

   Nun

     

sind wir wie- der da, nun

      1.

- ra

la

la

la la,

 

       ra-

la

la

la la.

     

sind wir wie- der da,

Fine

2.

la.

 

 Da

 Da

tra - ra,

1

  

tra - ra,

tra -

     

ist die (I - sa - bell), tra -

D.C. al Fine

         

ist der (Si - mon), tra - ra

la

la

la la.

Text / Melodie: überliefert. Bearbeitung: Lorna Lutz Heyge und Lothar Sonntag © 1993 Hohner Verlag GmbH, Mainz

Mit diesem Lied beginnen wir jede Woche unsere Musikgarten-Stunde. Jedes Kind wird mit seinem Namen einzeln angesungen. Kinder lieben dieses Lied, weil es in die Musikstunde einstimmt und sie ihren eigenen Namen hören. Auf diese Art erleben sie das schöne Gefühl, sich auf etwas freuen zu können. Singen Sie das Lied immer dann, wenn Sie sich mit der Familie Zeit zum Musizieren nehmen.

Wenn das Leben der Kinder von einem geregelten Tagesablauf geprägt ist, lernen sie sich darauf zu verlassen und gewinnen innere Sicherheit. Dieses Sicherheitsgefühl gibt den Kindern den Mut, immer wieder Neues auszuprobieren.

CD-Aufnahme: Kinderchor, Akkordeon

„Da ist die / der (Name Ihres Kindes), tra-ra la la la la.“ „Da ist die Mama, tra-ra la la la la.“ „Da ist die / der (Name der Puppe), tra-ra la la la la.“ usw.

5


Melodische Echospiele (Dur) 5 In jeder Musikgarten-Stunde werden melodische und rhythmische Echospiele gesungen. Diese Echospiele geben den Kindern die Möglichkeit, kurze – für sie erfassbare – Motive zu hören und mit der Zeit zu erwidern.

Spielen Sie die CD oft zu Hause vor. Antworten Sie zunächst selbst auf die Echospiele – bald wird Ihr Kind auch antworten.

Tsching, tsching (Hörbeispiel: Becken) 6

        1. Die

Kin - der sind so

        lau - schen auf die

Zim - bel,

  

stil - le

  

in

 

ih - rem Ver - steck.

      

dann sprin- gen al - le

weg!

 

Sie

 Tsching

Text / Melodie: Lorna Lutz Heyge © 2013 IfeM – Institut für elementare Musikerziehung GmbH, Mainz

Auf der CD Beim Spiel werden Klänge von mehreren einfachen Instrumenten vorgestellt. Sie und Ihr Kind erleben diese Instrumente in der Musikgarten-Stunde und dürfen sie meist auch selbst ausprobieren. Becken sind seit uralten Zeiten bekannt. Kleine Becken werden auch Zimbeln genannt. Ursprünglich aus dem Kaiserreich China und der Türkei stammend, kamen die Becken im Mittelalter nach Europa. Zuerst wurden sie in das Militärorchester, später auch in das Sinfonieorchester aufgenommen.

10

Ein Becken mit einem Schlägel anzuschlagen, macht Kindern viel Freude – der lang klingende, laute Klang und insbesondere die Art und Weise, wie man den Klang des Beckens stoppt (anfassen!), sind reizvoll.

CD-Aufnahme: Solostimme, Klavier, Becken


Das Rädchen geht langsam

     

Das

Räd

  

lang

chen

geht

lang

-

sam,

     dreht es

-

a

sich, dann

-

ber

   dreht es

-

wenn

sich, dann

sam,

das

der

Räd

Wind

-

chen

geht

kommt, dann

   

dreht es

7

sich sehr schnell. Ahhh ...

Text / Melodie: überliefert

Das Tanzen im Kreis ist ein altes Spiel, das auch heute noch allen kleinen und großen Kindern Spaß macht. Bilden Sie mit Ihrer Familie und Freunden einen Kreis und halten Sie sich an den Händen. Während Sie das Lied singen, laufen Sie zuerst langsam und dann immer schneller. Zum Schluss sinken alle mit einem „Ahhh“ zu Boden! Nun beginnt das Spiel von vorn! Sie können bei diesem Lied auch einen Gymnastikreifen einsetzen. Sie und Ihr Kind halten sich am Reifen fest und drehen sich dem Text entsprechend. In der CD-Aufnahme hören Sie die Mandoline, die erst langsame und dann schnelle Klangfolgen für das Rädchen spielt.

CD-Aufnahme: Kinderchor, Mandoline, Klavier

11


42


Das Karussell

   

  

 

Gre - tel, Zehn für die

fahrn geht

    

Gre - tel, Gro - ßen,

lie - bes Gre - te - lein, fün - fe für die Klein,

Kar’ - sel das schnel

       

hei - ßa und juch - hei,

-

le. le!



hei,

  



komm, hei,

Hei - ßa,

   wie

geht

 

  

das schnel

et

wir wie

hei - ßa,

 -



le!

Text / Melodie: überliefert

Rat-a-ta-tat! Rat-a-ta-tat! Wir bauen wieder auf. Rat-a-ta-tat! Rat-a-ta-tat! Nun, spring schnell auf! Lorna Lutz Heyge und Lothar Sonntag © 1993 Hohner Verlag GmbH, Mainz

In diesem Lied unternehmen Sie mit Ihrem Kind eine Fahrt auf dem Karussell. Das Karussell fängt langsam an und wird immer schneller. Wenn Sie mit Ihrem Kind allein spielen, lassen Sie es auf Ihren Knien (Karussell-Pferd) „fahren“. Sie können auch mit einigen Mitspielern einen Kreis bilden und zusammen Karussell fahren. Auf der CD-Aufnahme mit Mandoline und Celesta hören Sie deutlich das Schneller- und Langsamerwerden des Karussells. CD-Aufnahme: Solostimme, Mandoline, Celesta

43


Musikgarten Phase 1 - Beim Spiel