Page 1


BOULANGER | PÂTISSIER TRAITEUR | GLACIER CHOCOLATIER www.jjm.lu

Bäckerei Jos & Jean-Marie | 4, Zone Industrielle | L-9166 MERTZIG T. 88 92 86 | F. 88 91 56 | boulangerie@jjm.lu

2


iwwerzécht dat Fuesgecken an Musiken dësen Challenge gären unhuelen.

DIKRICHER CAVALCADE

Léif Fuesgecken, komisch ass et schons, dat den Datum vun der Dikricher Cavalcade, Fuessonndig, ëmmer dann ass, wann ech am Ausland sënn. Ech bieden also alleguerten  Fuesboken mech ze entschëllegen, an am Fall vun  iergend welchen Problemer, sech un déi zwee Schäffen, di Hären René Kanivé a Claude Thill, vun eiser Sauerstad ze adresséieren. De Schäffen- a Gemengerot vun der Stad Dikrich hutt awer och fir Joer 2019 an  doriwwer eraus e ganz speziellen an  interessanten Projet fir Dikricher Fuesend virgesinn. Wi jiddwer’een weess wollte mir 2015 mat der Nopeschgemeng Bettenduerf fusionéieren, fir den “Eselen aus der Sauerstad Dikrich” Méiglechkeet ze ginn, Dikricher Cavalcade lues a lues zu enger “Nordstad Cavalcade” auszebauen. Nodeems des Beméiungen näischt gi sinn hutt den Dikricher Schäffe- a Gemengerot elo awer net opginn an hutt  wëlles Dikricher Fuesend an eng Nordstad Fuesend auszedeenen. 6 Nordstadgemengen bedeiten fir Nordstad an hir Gemengen also 6 Deeg Nordstadfuesend. Mir  sinn

Nordstadfuesend géif also di 5 Deeg vun Al Dikkrich iwwertreffen. Bis dësen ambitiéisen Projet ëmgesat ass wäerten mir dann hei zu Dikrich weiderhin Fuessondig mat enger Dikricher Cavalcade feieren an dofir  giff ech gären am Numm vun der Stad Dikrich alleguerten de Comitésmemberen vun den “Eselen aus der Sauerstad Dikrich”, mat un hirer Spëtzt de Fuespresident Sandro Dimola e groussen Merci soen fir dës organisatorisch Arbischt. Fuesstad Dikrich begréisst den 03. Mäerz  op di 40zigst Cavalcade all d’Fuesboken, Fuesgecken, Musiken a Foussgruppen souwi all d’Lëtt, déi deen  Dag Dikrich onsécher maachen. Amuséiert Iech, iesst e Maufel, danzt an net ze vergiessen  drénkt e gudden Dikricher; maacht awer dat Kiirch am Duerf bleift,  daat ass eis besonnesch wichteg, well soss riskéiert den Esel erofzefalen. Ech  hoffen awer och dat des Fuesend meng al schwaarz Kréi, d’Elsa von Brabant, e gudden Dikricher Mini drénkt an vlaischt en Tour op e ganz bekannten Lidd iwwert de Wanter vu Kanada danzt. Am Numm vum Schäffen- a Gemengerot vun der Stad Dikrich  wënschen ech eng sching a flott Fuesischt.

Claude Haagen

Buergermeeschter vun der Fuesstad Dikrich 3


mir wĂŤnschen Iech eng spaassig Fuesend

4


um 14.30 Auer de Startschoss fir eis 40. Cavalcade ënnert dem ESD fält.

LÉIW FRËNN A FRËNDINNE VUN DER DIKRICHER CAVALCADE

Nodeems mir d’läscht Jar de 40. Gebuertsdag vun den Eselen aus der Sauerstad Dikrich gefeiert hunn, ass dann elo Zäit fir di 40. Cavalcade ënnert  dem ESD. Als Ofschloss zu eisem ronne  Gebuertsdag, hu  mir dann dëst  Jar ee  ganz besonnige  Plüschesel erausbruecht, an zwar eisen traditionellen  Esel, de  Loui, deen 1979 vum Dr. Hein Rosch entworf gouf a  bis haut nach op eise Plakater an op eisem Won erëmzefannen  ass. Eis Cavalcade ass wei der Gesitt eng Traditioun, et ass eent Stéck  Dikrich, an dat nitt eréischt  säit 1978, der Grënnung  vum ESD, mee well zënter 1870 wou zu Dikrich de Meilestee gesat gouf fir di 1. Cavalcade am Land. Wien duecht deemools, datt dëst  Evenement emol sou eng laang Liewensdauer hätt, an sech vu Jar zu Jar ëmmer  mi Gecken an eiser Sauerstad treffen, fir zesummen ze feieren, ze gecksen an ze laachen. Och dëst Jar hu mir erëm eng Hallef Stonn virum Cortège ee Warm-Up virgesinn, mat engem spezielle Sponsorswon an der Luma Band fir d’Waardezäit  e bëssi  ze verkierzen, bis dann endlech

Op dëser Platz well ech mengem Comité hiren Madame  Merci soen, datt Si  hier Hären sou  oft aus dem Haus loossen, fir der Allgemengheet engt schingt Fest virzebereeden. Ech well awer och eise Sponsoren, Donateuren a Visiteure fir hier finanziell Ënnerstëtzung Merci soen, souwéi  och de Gruppen, Musiken, alle Fräiwëllegen, de Gemengenaarbechter, der Police an der CGDIS, esou wéi de Verwaltungen a Veräiner, déi ronderëm d’Cavalcade ëmmer erëm eng Hand mat upaken an eist Fuesicht zu engem onvergiessleche Moment maachen. Faarwege Konfetti a bont gemëschte  Gefiller, dat  ass nit nëmmen dat wat  ech mer ënnert  der Fuesicht virstellen, mee ech wënsche  mir déi villsäiteg Mëschung an di aussergewéinlech Freed dat  ganzt Jar iwwer. Sou ënnerschiddlech  d’Figuren an dëser fënnefter Joreszäit sinn, sou verschidde  sinn  d’Menschen an d’Kulturen och wärend eise gewinnte  véier Joreszäiten. Mir sinn  all verschidden, mee wann et drëms  geet ze feieren, si  mer all d’Selwicht. An genee dat  ass et wat erëm  all Jar motivéiert, eis Cavalcade ze gestallten. Léif Frëndinnen a  Frënn, genéisst  di sching Zäit bei eis zu Dikrich, sidd léif mateneen a  vergiesst nëmmen nitt  ze laachen, ze danzen an ze sangen. An dem Sënn, Prost mat engem gudden Dikricher a vill Spaass op eiser Dikricher Cavalcade.

Sandro Dimola

President vun den Eselen aus der Sauerstad Dikrich 5


W W W. SUZUKI . LU/ FR /SWIF TSPORT

140 CH 1.4 BOOSTERJET 975 KG

Swift Sport: CO2 : 125g/km : 5,2 Photo non contractuelle. Modèle illustré avec options et accessoires. Informations environnementales [AR 19/03/2004] : www.suzuki.lu. Suzuki Belgium se réserve le droit d’apporter, sans préavis, des modifications aux spécifications, coloris et matériaux.

49a, rue de la Sûre L-9161 INGELDORF (+352) 80 84 86-1

6

info@blom.lu www.blom.lu


ORGANISATIOUNS COMITÉ

ADMINISTRATIVEN COMITÉ

DIMOLA Sandro, President WAGNER Marcel, Vice-President SCHANCK Romain, Secretaire DIEDERICH Théo, Tresorier BEELENER Dan, Member CONRARDY John, Member METZEN Aloyse, Member MEYER Georges, Member MEYER Pierre, Member

Loui III vun Dikrich Louise III vun Dikrich Benni vun Dikrich Leila vun Dikrich Lola vun Dikrich Willi vun Dikrich

IMPRESSUM Editeur: D’Eselen aus der Sauerstad Dikrich a.s.b.l. Texter: E.B. (Elsa von Brabant), Loui III vun Dikrich Photoen: Ketty a Rom Hankes Photo du comité: Jos Correia

Layout: SAN‘DESIGN, www.san.lu Reklamen: E.S.D. Drock: Imprimerie EXE Oplo: 7.111 Stéck

7


News

Music

Nightlife

Photos

Events

Radio

www.eldo.lu 8

Traffic


ESEL LOUI

Das Plüsch-Maskottchen Esel Loui ± 25 cm ist zum Preis von 25 € an folgenden Adressen erhältlich. Syndicat d’Initiative de Diekirch - 3, Place de la Libération - L-9255 Diekirch Librairie Zimmer / LiZi - 6, rue Saint Antoine - L-9205 Diekirch Simsalabim - 74, route de Luxembourg - L-6633 Wasserbillig

Mit ein bisschen Glück kann er auch auf der Diekircher Kavalkade aufgefangen werden!

Dikricher Cavalcade 2019 www.cavalcade.lu 9


LE CHARME À L’ÉTAT BRUT

10


11

Ettelbruck

Al Seeërei

22-03 hrs

SOUNDEXPRESS

20-22 hrs

DISTRIBUTION DES PRIX

18-20 hrs

SOUNDEXPRESS

16-18 hrs

15:15 hrs

Warm-up

14:00 hrs Char Sponsor

Arrivée +/- 17:30 hrs

6

14:52 hrs

7

15:02 hrs

5

Kluuster

Fin du Cortège

8

Gare Bus / CFL

Mobilité

13-18 hrs

4

Hosingen

Larochette

14.30 hrs

1

DEPART

2

3

14:42 hrs

Esplanade 4

av. de la Gare Fin du Cortège

7 8

Passage du cortège Passage du premier N°

rue de Stavelot 6

Place Guillaume

rue Alexis Heck 3

5

rte. de Larochette

rte. de Gilsdorf

Cortège

Echternach

16-22 hrs

2

1

Centre

© san.lu


a

   aaa        

C M Y CM MY CY CMY

en vouloir plus

K

12


1

ESD

D’Véierbeener si lass

2

MAJORETTES DE LA VILLE DU FER

Majorettes

3

JEUNESSE KIISCHPELT A.S.B.L.

Return of the Jeunesse Kiischpelt

4

SCHËFFLENGER MAJORETTEN

Pyjamaparty

5

KANNERKAVALKAD KAYLDALL

Alles am gringe Beräich

6

MAJORETTES DE L’ALZETTE A.S.B.L.

Walt Disney 2.0

7

DRUM N’TWIRL FANAT X

Parade Majorettes

8

MAJORETTES DE LUXEMBOURG

Disneyland im Hochzeitsfieber

9

FANFARE SANDWEILER

Schnéimänner

10

LES MACRALLES DU VAL DE SALM

Groupe de Macralles (sorcières)

11

MUSIKVEREIN WOLSFELD E.V.

Rotkäppchen & der böse Wolfsfelder Musikverein

12

LES PASTOURELLES

Magie du Carnaval

13

GRUPPE BLAUES WASSER

Musik liegt in der Luft

14

ZACKEG HÉNGER A.S.B.L.

Absolut Eenzegarteg

15

RËMELËNGER MAJORETTEN

Party Animals

16

STËMMUNGSCHAOTEN

Stëmmungschaoten

17

PHILHARMONIE MUNICIPALE DIEKIRCH

Duerchgeknallt!

18

L’ÉTOILE DU CAP-VERT

Cape Verde on fire

19

HARMONIE MUNICIPALE HOSINGEN A.S.B.L.

Musique

20

LES MACRÂLES DE GAUME

Sorcière du folklore Wallon

21

LUX YOUNG EVENTS

Jeunesse et amuser

22

AMIGOS MONDINENSES

Cheerleader

23

JEUNESSSE NIDDERWAMPICH

Nidderwämper Hexen

24

NET.ESOU A.S.B.L.

D‘Pinguinen erueweren d‘Sauerstad

25

LANDJUGEND SÜDEN

Bauerenhaff

26

KV ISLEK E.V.

Rotkäppchen und der böse Wolf

27

FUESCLUB KONTERBONT

Wild Wild West

28

NOUSPELTER EMAISCHEN A.S.B.L.

Nouspelter Imker

13


CHAUFFAGE

SANITAIRE

CLIMATISATION

VENTILATION

ENERGIES

REGULATIONS

11, z.a.c. Klengbousbierg L-7795 Bissen Tél. +352 81 24 42-1 • Fax +352 81 71 58

www.wagner-schaffner.lu 14


29

LANDJUGEND ZENTER

Die Panzerknacker

30

LANDJUGEND FUREN A.S.B.L.

Furener Kuhstall

31

CLUB DES JEUNES CRUCHTEN

Mam Etienne op den Mound

32

FV LARIFARI

Mir fir d‘Mier

33

KV BELASTEND

Geisterhaus

34

KV HOCHPROZENTIG

Lucky Luke

35

FC 47 BAASTENDUERF A.S.B.L.

The Revenge of Baastenduerf

36

LANDJUGEND UEWERSAUER

Maaskantje

37

KV KOARZ FIR KNAPP

Frozen - Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

38

CLUB DES JEUNES CHRISTNACH

R.I.P. Mëttelschicht: Lëtzebuerg spléckt sech

39

FUESBOOKEN REGIOUN IERPELDENG A.S.B.L.

Fuesbooken goes Wild Wild West

40

KG WENSCH E.V.

Die goldenen Zwanziger

41

KREA KEESPELT-MEESPELT

Poleis Grand Ducale

42

D‘JUNGEN AUS DEM SCHLUECHTHAUS

Ninja Turtles

43

KV SINSPELT E.V.

Steam Punk

44

KLUNSCHKÄPP HOUFFELT

Louis XIV Musketiere

45

AAPPCP AMICALE DES ANCIENS PRINCES ET PRINCESSES DE LA CAVALCADE DE PÉTANGE

Princes et Princesses

46

SPUERVERÄIN AM HÉNGERJUCK

Mir hunn e Plang vum Ënnergang

47

KV DENISCHT DEWISCHT

Popeye und Olivia

48

F.V. CAT WILL DIE

Haus vum Goss - Lëtzebuerg Editioun

49

KV FRÄÄSCHSÄIF

Die drei Musketiere

50

JEUNESSE HENGISCHT

Super Mario

51

D‘FRËNN VUM OPEN-AIR HOUSEN ASBL

Lass die Affen aus dem Zoo

52

KG VOLLGASSS

Haus des Geldes

53

JONGWËNZER VINSMOSELLE

Musel 1839

54

KGSTÖRT ABER GEIL

Monopoly

55

ESD - ORGANISATEUR

d’Eselen aus der Sauerstad Dikrich

15


partner of

16


4, rue du Moulin L-9126 SCHIEREN Tél.: 81 20 40-1 info@dicato.lu www.dicato.lu

MAISON UNIFAMILIALES | FAÇADE | PLÂTRE CONSTRUCTIONS DE RÉSIDENCES | CHAPE TRANSFORMATIONS ET RÉNOVATIONS DALLAGE | AMÉNAGEMENT EXTÉRIEUR

17


4, um Mierscherbierg 10, route d‘Ettelbrück L-7526 Mersch L-9160 Ingeldorf Tel.: +352-32 59 59 Tel.: +352-27 80 84 85 Anzeige_120x180mm_Cavalcade.indd 2

18

DIE 2 NATURMÖBELSPEZIALISTEN IN LUXEMBURG www.naturmoebel.lu 14.12.2017 11:46:00


DIKRICHER ESELSICHKEETEN Ech hat d’läscht Joer grad mäin  Bic néiergeluecht, du koum jo net  direkt well eng Eefällegkeet vum Mobille  Ministère. Lo wollten déi  jo net  och nach d’Bus-Navettë vir d’Kavalkad ofschafen, an dat  an engem Ländche  wou jo awer ëmmer vu  Sécherheet, Mobilitéit an Ëmwelt geschwat gëtt  ... Ech duecht alt well, wéi  ech dat héieren hunn, meng Véierbeeneg  Kollegen an ech seet de Geck, missten d’Leit elo mat der Kar  siche fueren. Dat blouf eis awer dunn Gottseidank  erspuert, well eisen Zweebeener Comité direkt op d’Barrikade geklommen ass, a mat Asiicht vum Ministère an duerch verstäerkte Bussen déi mer dunn zougeséchert kruten  an awer och Zousaz  Navetten déi vum Organisateur bezuelt goufen, dat riichtgebéit kruten.  Et freet een sech awer och, wisou datt den Ëffentlechen  Transport an Zukunft Gratis gemaach gëtt, mee sämtlech  Fester méi  kuerz komme sollen, obwuel et jo awer der Sécherheet déngt wann dat drénkend Vollek sech mam ëffentlechen  Transport weiderbewegt amplaz  mam eege-

nen Auto. Déi Fester droe jo awer och dozou bäi  datt Veräinskeesen, wou d’Memberen ouni Entgeltung fir d’Allgemengheet  schaffen, sief dat  am Sport oder och Kultur, kennen opgebessert ginn. Wann d’Organisateuren, déi dat alles am Benevolat maachen, awer iergendwann  an de  Fräis’en erstécken, da  maachen sou Fester kee  Sënn méi. Et gëtt  een d’Gefill net  lass wei wann dat  alles ausgebremst soll ginn, an ee  mat engem ganz laange Gesiicht duerch d’Liewe goe soll … dat soll elo keng Uspillung op ee  Minister sinn  … obwuel déi gi jo an allen Situatioune mat hirem Déngschtwon gefouert … Nujee, op Fester gëtt alt  eben heiansdo ee Pättche gedronk, an deemnächst dierf sech och legal gedoppt ginn, wat jo u sech  d’Verstäerkung  vum ëffentlechen  Transport als Sécherheetsmesurë misst ureegen? A Propos Dopping, ... dat erënnert  mech un déi  Geschicht déi  ech verzielt  kritt hunn  wou jo net  eng, loosse  mer et mol sou ausdrécken, eng Fein allwessend Madämmchen  an engem Éisleker Restaurant 19


change [it.]

be pink. DIKRICH & WËNTGER

www.san.lu 20


gemengt huet hirer Frëndinnen ze zielen datt mir Dikricher Eselen, Fuessonndeg géife  gedoppt  oder souguer  op Droge  gesat ginn, fir datt mir sou Roueg  a brav mam Cortège matginn... well schliisslech géif dat jo och mat deenen Aarme Laangschnësser  zu Köln gemaach ginn  ... . Ech hu mech misste rulle vu laachen am Gras, wei ech déi  Geschicht héieren hunn. Ech duecht awer hoffentlech gesäit kee Mënsch mech hei um Réck leien, soss kritt de Pier erëm béis Telefone  vun iwwersensibel a verängschtege Matbierger, di kee glécklechen  Esel vun engem rosaen Elefant kennen ënnerscheeden. Léif iwwerbesuergte  Möchtegerndéirefrënn, sief  nach emol tëschenduerch gesot, et geet eis Esele  saugudd, a  mir gi  beschtens versuergt, a well eis Zweebeener  Frëndin wat  eis all Dag Fidderen a schéi schwätze kennt, sou gutt  mat eis trainéiert, hunn  mir richteg vill Spaass um Cortège a brauche  keen Dopping. Eis eenzeg  Drog Fuessonndeg ass, all déi Bewonnerung vun dem lëschtege Publikum an Dikrich. 

saire. Net nëmmen datt se dëst Joer ee  super flotte  Programm haten, mee sinn hunn eis Véierbeener mat de  laangen Oueren a Flotte  Faarwen erstrale  gelooss  sou wéi  och eng schéin Ausstellung mat Leinesch Rosch senge Biller presentéiert  wou och ee  klengen Hommage un all di schéi Motiver déi de Rosch dem ESD gezeechent huet, dran erëmzefanne waren ... Merci a Bravo ... Iwwregens, Här President vun Al Dikkrich, ech muss soen, all Respekt, datt der Iech no menger Remark vum leschte Joer sou wonnerbar an Ärem Comité duerchgesat huet, an elo all Mënsch  an Ärem Veräin  een Zylinder ophuet a kee  mi mat enger Meloun ronderëm  leeft. Bleift  just nach eventuell ofzeschwätze  wei eng Faarf  är  Méck  soll hunn  déi  der unhuet, well do mengen ech war dir net grad ganz openeen ofgestëmmt ...

Am Grousse ganze war et jo awer och d’Joer vum Feieren. Ech muss dem Veräin „Les Amis du Vieux Diekirch“ felicitéieren  (dat  ass dee Veräi  mat der Kierch am Logo, just als Erënnerung), fir dee gelongene 50. Anniver21


22


Mee felicitéiere well ech awer och der Dikricher Philharmonie fir hier 150 Joer. Et muss ee soen, ee Veräin mat esou enger Traditioun  an engem President, wou ee  bal menge  kéint hie  géif  zu de  Grënnungsmembere gehéieren, Chappeau! Wee weess, si hunn mat hirem legendäre  Concert deen si zesumme  mat der Ettelbrécker Musek, hei zu Dikrich an der Aler Seeërei gespillt hunn, entweder ee grousse Meilestee gesat fir eng Philharmonie Grand-Ducale  et Municipale Diekirch-Ettelbruck oder schlicht an einfach Nordstadmusik, wann net souguer dee berühmte Steen un d’Rulle kritt, fir d’Fusiounsgespréicher  fir d’Nordstad erëm  unzekuerbelen ... wien  weess, mir Eselen, hunn eventuell  emol  d‘Chance, Virop am Cortège  vun der Groussaarteger  Nordstad Musek  eskortéiert  ze ginn  ... Gecken an Eselen, dat  passt wéi d’Fauscht op d’An  ....  Stéchwuert An  ... mat engem Bloen An ass och eise Buergermeeschter bei deene leschte Chamberswahlen dovu komm... mee ech fannen awer datt eisen Dolly béis midd ausgesinn huet di Zäit, an eent komescht Gesiicht geschnidden huet wann hien hei duerch de Park  getrëppelt ass. Mee dat kann awer och un deem Gesëffs geleeën hunn wat seng Parteikollege vun der

LASEP him ze drénke ginn hunn. Wei ech di Photo gesinn hunn,  hat  ech Angscht si wéilten dee  Laange  vergëften ...

A wat géife mir dann ouni hie maachen. Mir si  Frou sou ee  schmocke  Prënz wei eisen Dolly an eisem Dikricher Dreigestirn ze hunn... Soulaang  di 3 Hären um rudder sinn, ass eis Fuesent zu Dikrich geséchert, woumat ech mech dann och am Numm vum ESD bedanke well datt mir eis 40 Joer d‘Eselen aus der Sauerstad Dikrich, mat engem schéine  Steen, deen Eise Witze-President mat vill Schweess an Ausdauer modeléiert  huet, matten an Al Dikrich konnten opstellen. Do hate  mer mol erëm eng schéi Sortie aus eise Wisen aus Bedingen  eraus an Dikrich, an owes hunn  mer nach di flott Kölner Musek vun den Höhner kenne genéissen. Wei mer awer och Mëttes an ei23


181203-Annonce-A5-PRINT.indd 1

24

03.12.18 10:03


sem President senger Ried di Fro un de Buergermeeschter eraushéieren hunn ob et net villäicht eng Idee wier den Esel an den Dikricher Wappen ze huelen amplaz de  Léif, hate  mir eis laang Läffelen awer ferm gespëtzt ... woubäi de Buergermeeschter eis leider bis haut nach keng positiv  Äntwert ginn  huet, wien  weess, et war him villäicht net ganz geheier virun de  Wahlen, un ee  Wappen änneren ze goen, ons géif di Idee nawell gutt gefalen …. Affär à suivre .....

ronderëm. Zu Roum jiddefalls hunn se den neien Trend well erkannt …

Dëst Joer ass dann erëm emol de Fall datt Fuessonndeg  genausou wei Péngschten  ausserhalb vun der Vakanz fält, just mam Ënnerscheed datt Péngschtméindeg ee Gesetzleche Feierdag ass zu Gonschte vun der Kathoulescher Kierch a Fuesméindeg net obwuel d’Fuesent genausou, wann net souguer méi fanatesch vun de Gecke  gefeiert gëtt  wei Péngschte  vun de Chrëschten. Géif et dann do net op der Hand leien eventuell  den neie Gesetzleche  Feierdag op Fuesméindeg  ze leen, amplaz  een Europadag anzeféieren dee kee Mënsch well an net weess wat en do feiere soll. Eng Iwwerleeung wier et Wäert, well schliisslech sinn no der Trennung vu Kierch a Staat jo all Mënschen an hirem Glawe  gläichgestallt, och wann di eng eent Kräiz  em den Hals hunn  an di Aner eng Rout Nues ophunn, et sollen der souguer ginn déi lafe mat béidem

Feierdag kennt jo bekanntlech vu Feieren. Mir Esele wësse jo wéi gefeiert gëtt: Gär, Gutt a Laang, bis spéit an d’Nuecht, an dann hale mer nach net  op. Sou wei mer 2018 ugefaangen hunn mat 40 Joer Eselen aus der Sauerstad Dikrich, sou schléisse mer 2019 mat der 40. Kavalkad ënnert dem ESD of, a fueren 2020 mat 150 Joer Dikkricher Fuesent weider.  Fir dëst  Joer heescht et dann erëm  Rendez-Vous, den 3. Mäerz op der Dikricher Kavalkad, ... an dem Sënn, eng schéi Fuesent fir eis all.

De Loui III vun Dikrich

25


Vivez. En toute confiance. Avec le soutien de votre agence Foyer

Agence EWERS Agence Principale d’Assurances 77, avenue de la Gare L-9233 Diekirch TÊl.: 80 89 80 - ewers.foyer.lu

Ewers A5.indd 1

26

06/06/2018 09:16


COMITÉ DE HAUT-PATRONAGE

Administration Municipale, Diekirch

Brasserie de Luxembourg, Diekirch

Bäckerei Jos & Jean-Marie, Mertzig

Eldoradio, Kirchberg

Bernard-Massard, Grevenmacher

Garage Blom, Ingeldorf

COMITÉ DE PATRONAGE

Croisé SA, Diekirch

Melcher Gaston, Heisdorf

Faber-Schneider René, Diekirch

Pilot Pletschette Louis, Diekirch

Goedert Françoise, Diekirch

Reuter Roger, Diekirch

Harpes André, Bech-Kleinmacher

Rinnen Emile, Clervaux

Hendriks Isabelle, Erpeldange-Sûre

Schwartz Fred, Differdange

Jacoby-Croisé Théo, Diekirch

Schwatgen Joelle, Diekirch

Köhl GmbH, Trier

Steinberg Marie Marguerite, Diekirch

Le Grill sàrl, Diekirch

Thillens & Thillens Architecture SA, Diekirch

Luxelec SA, Wecker Mabilux SA, Kockelscheuer

Turmes Claude, Luxembourg

Maison Bous-Goergen sàrl, Redange sur Attert

Wagner-Schaffner, Bissen

27


Portails et Clôtures

28

1 Zone Industrielle L-9166 Mertzig • T 88 81 10 - 1 • besenius.lu

Serrures et sécurité

4 Zone Industrielle L-9166 Mertzig • T 88 80 84

Atelier de ferronnerie

1 Zone Industrielle L-9166 Mertzig • T 88 81 10 1


MEMBRES D‘HONNEUR

Alves Dos Santos Joao, Diekirch

Beck Albert, Diekirch

Alves Silvia, Diekirch

Beelener Mil, Bettendorf

Alzin René, Gilsdorf

Bertemes-Schenten, Diekirch

Arend-Esch Charles, Diekirch

Bertemes-Schroeder Mady & Guy, Diekirch

Aroca Martinez-Meyer Chantal & José, Erpeldange-Sûre

Bierchen-Schmidt Marguerite, Diekirch

Assel-Atten Marie Jeanne, Diekirch

Bingen-Goebel Lony, Diekirch

Autofactory DSP sàrl Beulendokter, Diekirch

Birchen Paul, Diekirch

B-Immoblier sàrl, Erpeldange-Sûre

Biwer-Armbruster Claude, Diekirch

Baatz-Thill Danielle & Paul, Diekirch

Blum-Frieden Emile, Bettendorf

Bache Romain, Diekirch

Boever Marie-Therese, Diekirch

Bachstein Marc, Diekirch

Borschette Leon, Diekirch

Bachstein-Goebel Christiane, Diekirch

Bosseler Christiane, Bürden

Bachstein-Steffen Jean-Claude, Diekirch

Boussong Roger, Diekirch

Back Albert, Bettendorf

Brepsom Joseph, Bettendorf

Baden-Schmidt Hedwig, Diekirch

Britz Robert, Erpeldange-Sûre

Balthasar-Lentz Nicolas, Diekirch

Café Miché sàrl, Diekirch

Bandeiras Luis Daniel, Diekirch

Carvalho Fernando, Diekirch

Bauler André, Erpeldange-Sûre

Casagrande Marco, Diekirch

Bauler Marcel, Diekirch

Claus Giovagnoli Roland, Ettelbrück

Baulesch Jean, Diekirch

Clement-Rasky Nicolas, Gilsdorf

Bebing-Faber Louis , Diekirch

Cloos-Eischen Alfred, Gilsdorf

Birmann-Junck Lucien, Diekirch

29


.. y n a h p e St s u b o t Au t a zm n a Va k

.

Seit 1919 Äeren Partner fir: -

Bustransport Busreesen Dagesfahrten Musicals Concert‘en Gruppenreesen asw...

5, Z.I. In de

30

n Allern

OISVIER L-9911 TR

GES

99 • Tél.:

s • info@ 81 32-1

tepha

n y. l u

www.stephany.lu


MEMBRES D‘HONNEUR

Coiffure Bruno, Diekirch

Dostert-Kirschesch, Diekirch

Collette Danielle, Bettendorf

Dupont Marc, Diekirch

Conrardy-Peckels Eugénie, Bruch

Dupont-Lux Jean, Diekirch

Conter-Hermes Roger, Diekirch

Elcheroth Jeanny, Diekirch

Costa Michel, Bettendorf

Elcheroth Lorang sàrl, Diekirch

Da Silva Matias Tania, Diekirch

Elsen Gorges Gaby, Ingeldorf

Dahm Georges, Diekirch

Ensch Charles, Diekirch

Dahm-Schiltges Jacques, Diekirch

Ersfeld Marthe, Erpeldange-Sûre

Daleiden Jing, Diekirch

Ersfeld-Enders Roger, Diekirch

De Cecco-Boettel, Diekirch

F.C.M. Young Boys Diekirch, Diekirch

Demuth Armand, Diekirch

Faber Nicolas, Diekirch

Demuth Christiane, Gostingen

Faber-Bernard, Diekirch

Diederich Nicolas, Diekirch

Faber-Differding Marie Pierre, Diekirch

Diederich Tania, Diekirch Diederich-Winnubst Marie-Anne & Roby, Diekirch

Fayot Fred, Gilsdorf

Dillmann-Olinger Jean-Marie, Diekirch

Federspiel René, Ingeldorf

Dimmer Carole, Diekirch

Feldtrauer Marc, Everlange

Dimola Lou, Sam an Thill Charel, Wincrange

Fiedler Renée, Diekirch

Dimola-Juchem Pietro, Diekirch

Foxius Myriam, Diekirch

Doerfel Ally, Ettelbruck

Franck Raoul, Diekirch

Dostert Daniel, Diekirch

Frei(Raum)Architekten sàrl, Diekirch

Federspiel Georges, Diekirch

Fieger Marco, Bürden

31


4, Zone Industrielle L-9166 Mertzig Tél.: 88 90 20 metallisation@dicato.lu www.dicato.lu

GRENAILLAGE | METALLISATION SABLAGE AU SABLE QUARTZ | MICROBILLAGE MISE EN PEINTURE | POLYMERISATION

32


MEMBRES D‘HONNEUR

Gangolf-Ernster Robert, Diekirch

Hamen Nico, Diekirch

Garson Marie, Diekirch

Hamen Paul, Diekirch

Gillen-Manuelli Micheline, Ingeldorf

Hansen Martine, Heiderscheidergrund

Gindorff-Britzius Marthe, Diekirch

Heinen Pierri, Clervaux

Giver Claude, Diekirch

Heinen Romy, Wincrange

Giver Martine, Diekirch

Heintz Roy, Diekirch

Giver René, Diekirch

Heinzel Elsy, Diekirch

Gleis Claude, Erpeldange-Sûre

Heischbourg-Heiar Lea, Diekirch

Goebel Georges, Diekirch

Herr-Differding Jacques, Diekirch

Goebel Marie-Anne, Diekirch

Hertz-Roettgers Nico, Diekirch

Goedert Joseph, Diekirch

Hiff Jean Aloyse, Diekirch

Goerens Charles, Schieren

Hilckmann-Dings, Gilsdorf

Goergen Louise, Diekirch Gorges Josée, Diekirch

Hinterscheid-Trausch Liliane, Erpeldange-Sûre

Groeff-Streveler, Diekirch

Hirsch Roger, Diekirch

Grosch-Goerens Lynn & Benoit, Diekirch

Hôtel-Restaurant Beau Séjour, Diekirch

Guden Bob, Diekirch

Hubsch René, Ingeldorf

Haagen Claude, Diekirch

Immo Calla sàrl, Diekirch

Haagen Lucienne, Diekirch

Infalt-Bourg Jean-Pierre, Diekirch

Haagen René, Diekirch

Irteza Shah, Zollikon

Haagen Yolande, Diekirch

Jacoby Henriette, Diekirch

Haagen-Scholtes Serge, Gilsdorf

Jauersch Leon, Diekirch

Hamen Leon, Diekirch

Juchem-Kirchen Triny, Diekirch

33


34


MEMBRES D‘HONNEUR

Junker Emile, Diekirch

Lorang Liz, Beaufort

Kaeppeli Joanne, Diekirch

Lorang Guillaume, Diekirch

Kaes-Peffer Aly, Brandenbourg

Lorentz Lyn, Diekirch

Kandels Claude, Gilsdorf

Lorentz-Kayser Paul, Fouhren

Kanivé-Gines René, Diekirch

Lorenz-Larry Leon, Bettendorf

Kaufmann Colette, Bettendorf

Lucas Serge, Ingeldorf

Kayser-Faber Jean-Paul, Diekirch

Majerus-Elsen Georges, Ingeldorf

Kenkel Jean, Diekirch

Mancinelli Romain, Ingeldorf

Ketola Seppo, Espoo Klein Raymond, Diekirch

Manuelli-Urhausen Ferdinand, Erpeldange-Sûre

Kleyn Carine, Rollingen

Marbach Vic, Diekirch

Kneip-Heijnen Fernand, Diekirch

Massen François, Bettendorf

Kremer-Conzemius Raymond , Diekirch

Mausen Henri, Redange sur Attert

Lamy Christian, Diekirch

Mayer Claude, Diekirch

Langertz-Peffer Lucien, Stegen

Meis Jean-Paul, Howald

Laubach Robert, Diekirch

Melchior Lucien, Diekirch

Lauer Jean Luc, Diekirch

Meyer Maryse, Samantha, Tammy, Lara, Diekirch

Leal Ferreira Rui, Diekirch Leider-Hennequin-Wolter Monique, Diekirch

Meyer-Jasianek Ketty, Diekirch

Leuschen-Pax André, Diekirch

Metzen Isabelle, Marie a Pit, Cruchten

Linck Danielle, Diekirch

Metzen Nico, Diekirch

Link Marc, Diekirch

Michèle Goedert & Claude Kesseler, Diekirch

Mersch Georges, Diekirch

35


圀伀 儀唀䄀䰀䤀吀쐀吀 娀唀 䠀䄀唀匀䔀 䤀匀吀

䘀攀渀猀琀攀爀 吀‫ﰀ‬爀攀渀  吀爀攀瀀瀀攀渀 䜀愀爀愀最攀渀琀漀爀攀 刀攀瀀愀爀愀琀甀爀攀渀 䴀愀爀欀椀猀攀渀

倀愀爀欀攀琀琀 䤀渀渀攀渀愀甀猀戀愀甀 刀攀猀琀愀甀爀椀攀爀甀渀最 䤀渀猀攀欀琀攀渀猀挀栀甀琀稀 䴀戀攀氀 渀愀挀栀 䴀愀 ⸀ ⸀ ⸀

椀渀昀漀䀀搀攀渀栀漀稀洀攀挀栀攀氀⸀氀甀 簀 眀眀眀⸀搀攀渀栀漀氀稀洀攀挀栀攀氀⸀氀甀 䌀攀爀挀甀攀椀氀猀 ☀ 椀渀挀椀渀爀愀琀椀漀渀猀 吀爀愀渀猀瀀⸀ 渀愀琀⸀ ☀ 椀渀琀攀爀渀愀琀⸀ 䘀漀爀洀愀氀椀琀猀 ☀ 搀洀愀爀挀栀攀猀 䘀氀攀甀爀猀 ☀ 愀挀挀攀猀猀漀椀爀攀猀

㈀㐀⼀㈀㐀 栀爀猀 瀀攀渀搀愀渀琀 琀漀甀琀攀 氀ᠠ愀渀渀攀 䴀愀爀挀攀氀 䨀愀挀漀戀礀 簀 ㄀㄀Ⰰ 爀琀攀 搀攀 䬀愀甀琀攀渀戀愀挀栀 簀 䰀ⴀ㤀㠀㌀㄀ 䌀漀渀猀琀栀甀洀 吀㨀 ⬀㌀㔀㈀ ⼀ ㈀㘀 㤀 ㌀ 㜀㄀  簀 䘀㨀  ⬀㌀㔀㈀ ⼀ ㈀㘀 㤀 ㌀ 㜀㄀㄀ 簀 䜀匀䴀㨀 ⬀㌀㔀㈀ ⼀ 㘀㤀㄀ 㤀㈀㄀ 㘀㔀 

36


MEMBRES D‘HONNEUR

Michels-Bastendorff Georges , Gilsdorf

Pletschette-Meier Gusty, Diekirch

Migy Paul, Bettendorf

Pott Fern, Diekirch

Minette Bob, Diekirch

Pretti Antonio, Diekirch

Minette-Herman Georges, Diekirch

Putz-Kies Pierrette, Diekirch

Moler Jang, Diekirch

Reckinger-Ries Marc, Beaufort

Monroe David, Diekirch

Regenwetter Robert, Diekirch

Moreira Marinho-Pereira, Diekirch

Reiners Luc, Diekirch

Moreira Paulo, Diekirch

Resne Frederic & Galasso, Diekirch

Mossong-Thiex Marc, Vianden

Reuland Patricia, Diekirch

Moureaud Léon, Stegen

Reuland Romain, Gilsdorf

Mr. and Mrs. Canning Patrick Stephen, Diekirch

Reuter Marco, Stegen

Musmann Robert, Gilsdorf

Ronckar-Hoffelt Roland, Petange

Neuman Jean-Paul , Diekirch

Rosch Marc, Diekirch

Neven-Gillen Claudine, Diekirch

Rosch-Lentz Paul, Diekirch

Nicolas Joseph et Vinandy Elisabeth, Diekirch

Rosch-Muller Mik, Diekirch

Oestreicher Lou, Bettendorf

Roth Léo, Diekirch

Parc Hôtel Diekirch, Diekirch

Rotili Daniela, Bissen

Paulus Colette, Diekirch

Sachsen-Merckes Aloyse, Diekirch

Pesch-Louis M.-Gabrielle, Diekirch

Sanchis Sanz David, Diekirch

Petry-Kremer Marie, Diekirch

Sauber Claude & Jeannine, Diekirch

Placken-Atelier sàrl, Fridhaff

Schaack Erny, Diekirch

Reuter Nadine, Diekirch

Roth Henri, Diekirch

37


Votre ceNtre FiNaNcier DIEKIRCH Nos

competeNces

Que vous soyez à la recherche d’un conseiller en placements ou en matière de prêts et crédits, d’un conseiller PME ou encore d’un conseiller Jeunes, profitez du savoir-faire des spécialistes de nos centres financiers. Chef du Centre Financier : Gilles SCHROEDER Tél : (+352) 4015-7850 E-mail : age.dik@bcee.lu 4, rue de Stavelot L-9280 Diekirch Les agences du Centre Financier Diekirch Colmar-Berg Ettelbruck Larochette Redange

Tél : (+352) 4015-7980 Tél : (+352) 4015-7940 Tél : (+352) 4015-7900 Tél : (+352) 4015-7950

Banque et Caisse d'Epargne de l'Etat, Luxembourg, établissement public autonome, 1, Place de Metz, L-2954 Luxembourg, R.C.S. Luxembourg B 30775 www.bcee.lu tél. (+352) 4015-1

38

DIEKIRCH_120x180.indd 1

04/10/2018 11:55


MEMBRES D‘HONNEUR

Schaaf Jean-Paul, Ettelbruck

Schwartz Romain, Diekirch

Schalz Théodore, Diekirch

Simon Rich, Stegen

Schanck Marco, Eschdorf

Simon-Huberty SA, Grevenmacher

Schanck Marianne & Marcel, Walferdange

Spautz-Clement Marc, Schifflange

Schanck-Fritz Chantal & Romain mam Kyra & Max, Steinsel

Spielmann-Kieffer Malou, Diekirch

Scheifer-Schiltz, Diekirch

Station Service Aral Friedhaff, Friedhaff

Schennetten-Zilli Yvette, Ingeldorf

Stecker-Kartheiser Anne, Diekirch

Scher-Quintus Sandy & Claude, Diekirch

Steffen Mathias, Diekirch

Schildermans-Schmidt Lucien, Diekirch

Steffen-Graf Joseph, Diekirch

Schilling-Thilgen Marianne, Diekirch

Steffes Pierre, Diekirch

Schiltz-De Waha, Diekirch

Susi, Wincrange

Schloesser Maxime, Diekirch

Steichen Charles, Diekirch

Schmitz Claude, Diekirch

Teisen-Moulin André, Diekirch

Schmoetten André, Diekirch

Theckes-Faber Marie-Paule, Ingeldorf

Schneider Romain, Roullingen

Thibeau-Wagner Bernard, Diekirch

Schoentgen Marc, Diekirch Scholer-Jost Marie-Paul, Diekirch

Thil Christophe, alias Funkenmariechen, Frisange

Schroeder Isabelle, Erpeldange-Sûre

Thill Claude, Diekirch

Schroeder-Metzger Ralph, Erpeldange-Sûre

Thill-Krettels Jean, Diekirch

Schroeder-Dimmer Marie-Therese, Erpeldange-Sûre

Thillen-Berg Guy, Diekirch

Spithoven Alfred, Bastendorf

Thillen Fränk, Diekirch

Thurmes Guy, Diekirch

39


Votre cabinet d’expertise comptable & votre secrétariat social 53, avenue J.F. Kennedy L-9053 Ettelbruck www.ewa.lu ewa fiduciaire s.a. Tél : (+ 352) 81 62 20 - 1 Fax : (+ 352) 81 84 20 ewa@ewa.lu luxsalaires s.a. Tél : (+ 352) 26 81 23-1 Fax : (+ 352) 26 81 23 40 luxsalaires@ewa.lu

ewa est membre du réseau Jeffreys Henri International (JHI)

40


MEMBRES D‘HONNEUR

Thurmes Nathalie, Gosseldange

Weiler Alice, Diekirch

Trezzi-Steffen Marie-Chrsitine, Diekirch

Weiler Charles, Diekirch

Troes Roger, Diekirch

Weis Pierre, Diekirch

Turmes-Dichter Armand, Diekirch

Weis-Weber Huguette, Stegen

Urbany Paul et Lanners Beatrice, Diekirch

Welter Marguertite, Diekirch

Vaz Edouard, Erpeldange-Sûre

Welter-Schmit Marcel, Gilsdorf

Verbist-Mathay Monique, Diekirch

Werner Claude, Diekirch

Wagner Daniele, Diekirch

Werner-Schumers Margot, Diekirch

Wagner Joseph, Ettelbrück

Werthessen-Hut Jean, Diekirch

Wagner Marcelle, Diekirch

Weydert Marie-Josée, Esch-sur-Alzette

Wagner Mich, Diekirch

Weyler Aloyse, Stegen

Wagner Nico, Diekirch

Wickler Freres Exploitation Sàrl, Diekirch

Wagner-Back Patrick, Schrondweiler

Winandy-Zigrand Jos, Itzig

Weber Marcel, Diekirch

Wolff Jean-Pierre, Diekirch

Weber Mathilde, Diekirch

Wolff-Schronen Roland, Diekirch

Weicker Patricia, Diekirch

www.cavalcade.lu 41


PORTES & FENÊTRES

Qualité depuis 1959

Le seul fabricant luxembourgeois de portes basculantes 21, rue de Larochette • L-7661 MEDERNACH • T: +352 / 87 80 71-1 • info@porteszens.lu

www.porteszens.lu 42


MEMBRES DONATEURS

Bartz Patricia, Diekirch

Hoffmann Marco, Gilsdorf

Baus Marc, Diekirch

Jacobs Marie-Jeanne, Diekirch

Blum Alice, Bettendorf

Johanns-Maus Pierre, Diekirch

Boubert Cecile, Diekirch

José Dias Gil-Mota, Diekirch

Breuskin Fanny, Diekirch

Kasumi Zafir, Diekirch

Burg-Folschette Joseph, Diekirch

Kaufmann Ernest, Bettendorf

Da Cunha Barbosa-Teixei, Diekirch

Klinker Daniele, Diekirch

Dahm Paul, Diekirch

Koeune Marco, Harlange

Davis Flavio, Diekirch

Kowalyszn Jurek, Diekirch

Duhr Camille, Gilsdorf

Krack Jean-Claude, Diekirch

Engel Yves, Diekirch

Krings Michel, Ettelbruck

Faber-Schildermans Pierre, Diekirch

Laugs-Borschette, Diekirch

Fernandes Santos Carlos, Diekirch

Leboutte-Adam, Bettendorf

Fox-Geisen Guy, Diekirch

Lorentz-Bergh Anne, Diekirch

Garganese Francesco, Ingeldorf

Mander-Hecker Roger, Diekirch

Gaul-Clemens Catherine, Diekirch

Manzari Lorenzo, Diekirch

Gillen Claude, Diekirch

Maquil Robert, Diekirch

Gonçalves Rodrigues Erika, Diekirch

Marteng Claude, Diekirch

Graas-Steffen Jean & Marie, Diekirch

Meres Lilly, Diekirch

Hamen-Arend Roger, Bleesbrück

Molitor Mathias, Diekirch

Heijnen-Beier Crimilda, Diekirch

Moschetta Elise, Diekirch

Henrion-Stirn Marie, Diekirch

Oestreicher-Poeker Jeannot, Diekirch

Hiff Sébastien, Diekirch

Peiffer-Schmitz Madeleine, Diekirch

43


Tél.: 26 80 08 03 44


MEMBRES DONATEURS

Peschong Marie, Diekirch

Simon Tammy & Maila, Diekirch

Pinto Louis, Lintgen Pires Mendes Deolinda, Ingeldorf

Simon-Ersfeld Marlon & Christiane, Diekirch

Reding-Kohnen Lucien, Diekirch

Steichen-Belche René, Diekirch

Reichling Ady, Schrondweiler

Stoos Benn, Diekirch

Ribeiro-Oliveira Souto, Diekirch

Strasser Nico, Diekirch

Rosch Martine, Gehl Georges, Diekirch

Thill Alain, Goebelsmühle

Schaul Hubert, Diekirch Schmitz Félix, Luxembourg

Vasquez Ribeiro Manuela, Erpeldange-Sûre

Schmoetten-Steffen Pascale, Diekirch

Weiler-Trausch Colette, Diekirch

Schneider Liliane, Warken

Weisgerber Christiane, Diekirch

Schneider-Feinen Nico, Ingeldorf

Zeien-Weyer Catherine, Diekirch

Schumacher Emilie , Diekirch

45


Äre Reesbüro fir Bus a Gruppereesen

Voyages

46

Diekirch S.A.

Tél. +352 80 85 77 30 Fax +352 80 21 13

Zone Industrielle 55 L-9099 INGELDORF

info@voyages-simon.lu

www.voyages-simon.lu


ASINUS ASINO PULCHERRIMUS* *Soviel Latein müsste eigentlich jedem Diekircher Bildungsbürger zuzumuten sein ...

Trotz der Gefahr einer pandemischen Verschärfung der lokalen Hundeplage mit ihren desaströsen exkrementellen Konsequenzen für die allgemeine Hygiene sind die Gemeindeväter immer noch nicht bereit, den Hundebestand zwecks strafrechtlicher Ahndung mittels ADN-Analyse erfassen zu lassen – offiziell, weil eine solche Bestandsaufnahme zu kostenaufwändig sei. Doch wenn man weiß, dass der Bürgermeister ebenfalls stolzer Halter eines Hundes ist, versteht man durchaus die finanziellen Bedenken des Schöffenrates. Doch ungeachtet der wachsenden Beliebtheit dieser Spezies – die alle Bürgersteige, öffentlichen Plätze und Grünanlagen mittelfristig zu Hundeklos verkommen lassen wird – stand in Diekirch das Jahr 2018 nicht im Zeichen des Hundes (nicht wie in China, wo man übrigens den Bestand der Hunde kontrolliert, indem man sie aufisst) sondern im Zeichen des Esels, was eigentlich auch nicht verwundert, da sich die schmucke Stadt an der Sauer in letzter Zeit immer stärker, ja schon fast mit masochistischer Hingabe zu diesem Huftier bekennt, obwohl es nun einmal in Literatur und allgemeinem Sprachgebrauch als

Sinnbild von Sturheit und Dummheit gilt. Zugegeben, der lokale Karnevalsverein, der sich ja durch seine Namensgebung ganz bewusst mit dem Esel identifiziert, feierte letztes Jahr sein 40-jähriges Wiegenfest und ließ zu diesem Anlass in der „Béiergaass“ (die ihren Namen nicht einem in Diekirch gebrauten Getränk verdankt, sondern dem männlichen Schwein, und zwar aus Gründen, die heute viele Diekircher nicht mehr wissen) ein Eselsmonument errichten (schon wieder eins), auf dem ein Faschingsplakat von „Roschen Hein“ in Stein verewigt ist. Nun gilt letzter, als ehemaliger „Young-Boys“-Präsident mit ziemlich ausgeprägtem lokalpatriotischem Bewusstsein, doch eher als Ikone von „Al Dikkrich“, dem Altstadtfest, das 1968 neu erfunden wurde und somit ebenfalls letztes Jahr einen runden Geburtstag feierte. Dass Feste sich so lange mit Erfolg halten können, dafür kann man im Nachbarort kaum Verständnis aufbringen, haben doch hier die Veranstalter von „Nei Ettelbréck“ das Handtuch geworfen mit dem doch recht fadenscheinigen Argument, wie 47


In jedem Fall eine saubere Lösung!

Industrielle Fahrzeuge Winterdienst | Reinigung | Straßenunterhalt | Müllabfuhrwagen | Hebebühne

Zäune - Lieferung und Montage Metallzäune | Sichtschutz | manuelle Tore | Schiebetore | ...

Straßenausrüstung & Absperrsysteme Poller | Leitpfosten | Schranken | Drehkreuze | Säulen | Sicherheit | Fahnenmaste | ...

Müllentsorgung Verkauf und Verleih von Kontainern

7, rue de la Gare-B.P. 11 L-9401 VIANDEN 48

Tél.: +352 83 41 41 -1 Fax: +352 84 90 10

ets.osch@osch.lu www.osch.lu


es in einer Zeitungsnotiz hieß, „solche Feste verlören nach 20 Jahren ihren Reiz“. Doch wenn einem Fest schon nach nur 2 Jahrzehnten die Puste ausgeht, könnte es da nicht sein, dass irgendwie von Anfang an der Wurm drin war? Ob nun bei der Neuauflage die Assoziation mit einem New Yorker Stadtviertel, das von Perspektivlosigkeit und Kriminalität geprägt ist, dem (guten) Ruf der Stadt förderlich ist, die Frage kann man wohl stellen.

Da hat man doch in Diekirch ein ausgeprägteres Gefühl für Tradition, wurde doch schon hier 1870 der erste Fastnachtsumzug organisiert – und derjenige von 2019 hat noch immer nichts an Attraktivität eingebüßt. Was nun die „Amis du Vieux Diekirch“ bewogen hat, zu ihrem Gründungsjubiläum mit einer Ausstellung von Eseln aufzuwarten, die von Schülern, aber auch von mehr oder weniger prominenten Künstlern angemalt oder dekoriert waren, mag wohl für immer das Geheimnis ihres Präsidenten bleiben, da seit eh und je die alte Kirche - wie es auch dessen Logo zeigt – das Symbol von „Al Dikkrich“ ist. Und beim Organisieren dieses „Events“

erinnerten die tapferen „Alt-Diekircher“ irgendwie an die Schildbürger, nicht nur, weil sie für ihre Ausstellung keinen geeigneten Raum vorgesehen hatten, sondern auch, weil die alte Kirche, in die sie schließlich ausweichen mussten, nur für 5 Tage zur Verfügung stand, eine Zeitspanne, die doch in keinem Verhältnis stand zum Inspirations- und Arbeitsaufwand, den die Künstler aufbringen mussten, um lebensgroße Kunststoffesel in mehr oder weniger anspruchsvolle Kunstwerke zu verwandeln. Schlimmer noch. Auf diese Weise verbauten sich die Herren von Alt-Diekirch auch noch die Möglichkeit, das Hochamt, das seit jeher zum Sonntagsprogramm ihres Festes gehört, zum 50. Jubiläum in der alten Kirche zu feiern. So mussten sie mit der Dekanatskirche Vorlieb nehmen, der es doch offensichtlich an „alt-diekirchem“ Lokalkolorith fehlt und in der die zahlenmäßig äußerst schwach angetretene Vorstandsdelegation so gut wie überhaupt nicht auffiel. Immerhin, in der Rede zur Vernissage der Eselsausstellung wurde zu den schon bestehenden noch eine weitere Theorie geliefert, wieso gerade die Diekircher als Esel der Nation herhalten müssen. Zu tun habe das mit der Tatsache, dass bis weit ins 20. Jhdt. viele Auswärtige am Tribunal, im „Kolléisch“ 49


Fuel consumption combined: 9,4-6,4 l/100 km; combined CO2 emissons: 214-169 g/km

All kinds of strength. The new GLE.

Ă„re Mercedes-Benz Partner am Norden

50


oder in anderen staatlichen Verwaltungen arbeiten oder zumindest ihre Ausbildungszeit absolvieren mussten. Und viele „Stater“, die nicht darüber erpicht waren, in die Provinz abgeschoben zu werden, machten ihrem Unmut darüber Luft, indem sie die Diekircher, die damals noch ziemlich ländlich wirkten und dazu noch einen entsprechend urigen Dialekt sprachen, mit ihren Eseln, die sie für die Bewirtschaftung des Herrenbergs brauchten, gleichsetzten. So hätten die Einheimischen schließlich aus der Not eine Tugend gemacht, denn wer sich selbst einen Esel schilt, der kommt der Beschimpfung seitens eines anderen zuvor. Das schrieb Ben Molitor schon vor rund 50 Jahren, doch ob er es gutgeheißen hätte, dass der nun doch etwas ausufernde Eselskult dazu geführt hat, dass der Wetterhahn auf dem Turm der alten Kirche – dem historisch wertvollsten Gebäude der Stadt, wenn nicht des Landes – einem – ästhetisch durchaus diskutablen – Esel weichen musste, das mag dahingestellt sein. Und nur so nebenbei: Der Wetteresel, den sich der Bürgermeister auf sein Dach setzen ließ, ist keine Kopie desjenigen auf dem Turm der alten Kirche, sondern ein viel hübscheres Exemplar … Immerhin, die Gemeindeväter, die diesen Turmschmuck zu verantworten haben, kommen schließlich in der Lokalgeschichte doch noch viel besser

weg als ihre Vorgänger, die Ende des 19. Jahrhunderts zweimal beschlossen hatten, die alte Kirche abzureißen, was jedoch dank der Initiative weitsichtiger Bürger im letzten Moment verhindert werden konnte. A propos Eselskult: schon vor 25 Jahren hatte Roger Leiner in einer Karikatur vorweggenommen, wie im Stadtwappen der edle Löwe seinen Platz zugunsten eines grauhaarigen Langohrs räumen muss. Und nun ist diese karikaturale Vision von der Wirklichkeit eingeholt worden, oder immerhin so gut wie.

Neben der etwas ungewohnten EselsShow gab es dann auch die nunmehr traditionelle Ausstellung des Photo-Clubs in der alten Kirche. Das 51


Tel +352 80 97 41 Fax +352 80 99 17 30 ROUTE D‘ETELBRUCK

L -9230 DIEKIRCH

nordcar@pt.lu

Réparation toutes marques

Révision toutes marques

Débosselage et DSP

Vente de véhicules d‘occasion

Restauration d‘anciens véhicules

Reprise de véhicules

Peinture tous genres

Vente d‘accessoires

Entretien et polissage

52

www.nordcar.lu


Besondere daran war eigentlich die Einladung, oder vielmehr das Photo, das sie zierte, eine Ablichtung des Vorstands in Badekleidung von anno dunnemals!

entspricht, aus der ihre Badeanzüge stammen. Also, ohne die Originalität dieses „Gemächtnis-Photos“ in Frage zu stellen – ein echtes künstlerisches Happening wäre es erst gewesen, wenn der Vorstand in diesem Outfit zur Vernissage erschienen wäre. Aber, was nicht ist, kann ja noch werden. Warum sich nicht nächstes Jahr von der nationalen Meisterin der Performance, Frau de Robertis, inspirieren lassen? Als „Ieselen“, jedoch im herkömmlichen Sinn des Wortes, haben sich jedenfalls die Schüler des „Kolléisch“ geoutet, landesweit …

Man muss schon sagen, die neun Herren, die dort am Sauerufer stehen, zeigen wirklich, was Sache, also Männersache ist und stellen ganz offensichtlich – und etwas exhibitionistisch – den gemächlichsten (!) Teil ihres Vorstandes dar, während die beiden Damen, auch wenn sie relativ keck in die Kamera schauen, vor den Herren (der Schöpfung, wie man sie damals nannte), wenn auch nicht knien, so doch immerhin sitzen, womit klar zu erkennen gegeben wird, wer in diesem Vorstand oben und wer unten ist. Ohne nun irgendwelche Freudsche Interpretationen bemühen zu wollen, kann man wohl sagen, dass, was die Gleichberechtigung der Frau angeht, die Mentalität dieser Männer wohl noch immer derjenigen der Epoche

So die Überschrift eines Artikels im „Lux.WORT“, in dem ein Busfahrer von seinen Fahrten mit Abiturienten aus dem ganzen Land nach Lloret de Mar berichtet. Und hier erfährt man, dass die „Diekircher“ im „Sich-daneben-Benehmen“ einsame Spitze sind. Dass diese Behauptung durchaus nicht aus der Luft gegriffen ist, das zeigen die regelmäßig im „Café du Gymnase“ organisierten Freitagabend-Partys oder -Besäufnisse, von denen sogar immer wieder in den Verkehrsnachrichten auf RTL die Rede geht, weil des öfteren angetrunkene Schüler die „Avenue de la Gare“ un53


54


sicher machen. Und auch die Spuren, die sie im Stadtpark hinterlassen, tragen nicht unbedingt dazu bei, das Ansehen des altehrwürdigen „Kolléisch“ zu mehren. Da dieses Phänomen relativ rezent ist, obwohl das Progymnasium schon 1841 gegründet wurde, kann man nur schlussfolgern, dass der Leistungsdruck und der sich daraus ergebende Stress für Schülerinnen und Schüler inzwischen so groß und unmenschlich geworden ist, dass sie eben am Schluss ihrer 5Tage-Schulwoche ein solches Saufgelage brauchen, um Dampf abzulassen …

Und wenn wir schon dabei sind, „aus der Schoul ze schwätzen“, so können wir nicht umhin, auch ein Wort über die lokale Hotelfachschule zu verlieren, die, obwohl sie sich mittlerweile immer mehr auf das Hotelmanagement spezialisiert hat, von den Diekircher Ureinwohnern immer noch liebevoll „d’Kachschull“ genannt wird. Natürlich, auch die hochoffizielle Bezeichnung „Lycée Technique Hôtelier Alexis Heck“ fanden die Einheimischen voll in Ordnung, erinnerte sie doch an einen großen Diekircher, den

Begründer des nationalen Tourismus‘, an dessen „table d’hôtes“ im „Grand Hôtel des Ardennes“ sich die Reichen und Schönen aus ganz Europa einfanden. Und auf einmal heißt die Schule wieder „École“, was noch zu verkraften wäre, suggeriert dies doch irgendwie die Nähe zu „Grandes Écoles“ – und vielleicht wäre der Zusatz „Supérieure“ noch beeindruckender gewesen – aber der „Alexis Heck“ wurde ganz einfach gestrichen. Roger Lacaf, übrigens ein exzellenter Kenner der Lokalgeschichte, der beim Neubau der Schule den Alexis Heck in deren offizielle Bezeichnung eingebracht hat, wird sich wohl im Grabe … Das offizielle Argument, im Rahmen des „nation branding“ in Paris, New York oder Tokyo käme der gute Alexis Heck doch etwas bieder oder kleinkariert daher, ist natürlich schwer nachzuvollziehen, besonders für die Diekircher, die, so wiederum die Verantwortlichen im Ministerium, ja alles nur durch ihre provinzielle Brille sähen … Sozusagen als moralische Wiedergutmachung hat man schließlich das „Restaurant d’application“ „an der Kéier“ mit dem Beinamen „Alexis Heck“ versehen. Aber ob diese Notlösung den Verdiensten dieses Pioniers des Hotelwesens gerecht wird, mag dahingestellt sein. Fakt ist andererseits, dass die 55


Grousse Choix un Pizzaen an tartes flambées 21, route d’Ettelbruck L-9230 Diekirch Tél.: 27 76 64 65

LU.-DI.: 10.00-01.00 hrs Kichen: 11.30-14.00 hrs 18.00-22.00 hrs Al Schwemm

56


Namensänderung ihrer „Kachschull“ bei den Diekirchern, die doch für ihr lokalpatriotisches Selbstbewusstsein bekannt sind, keine nennenswerte Reaktion hervorrief, weder eine offizielle Stellungnahme seitens der Gemeinde noch eine Spontan-Demonstration wie damals, als die Brauerei dichtgemacht werden sollte. Nicht einmal der lokale Leserbriefautor vom Dienst, der doch zu allem eine Meinung – und zwar die richtige – hat, ließ sich dazu herab, die „causa Heck“ zu verteidigen. Und kaum hatte man den Alexis Heck aus der „École d’Hôtellerie et de Tourisme“ hinauskomplimentiert, wurde eine weitere Ikone der luxemburgischen Gastronomie ausgegraben: Hélène Hiertz, die, wie es in einer rezent erschienenen Biographie nachzulesen ist, als erste Sterneköchin des Landes schon 1958 die begehrte Auszeichnung des „Guide Michelin“ erhielt, zu einer Zeit also, als unsere „Léa nationale“ noch in die Windeln machte. Wäre es also nicht angebracht, irgendeinen Raum in der „École d’Hôtellerie“ – und nicht unbedingt die Garderobe – nach dieser tapferen Pioniersfrau zu nennen?

cation“ die Preise nach oben anzupassen, um so den Vorwurf der „concurrence déloyale“ gegenüber den lokalen Restaurantbetreibern zu entkräften. Effektiv war das Lokal zu einer Art „Volksküche“ geworden, jedoch nicht in der Art, wie sie Aug. Liesch beschreibt „wou déi aus dem Gronn a Pafendall koumen“ also, wo Minderbemittelte sich auch mal eine Mahlzeit leisten konnten. Das Gegenteil war der Fall. Es waren nicht die Mindestlohnempfänger aus Diekirch und Umgebung, die sich hier trafen, um sich ein kulinarisches Schnäppchen zu gönnen, das sie mit Wein „à discrétion“ hinunterspülen konnten. Und siehe, seitdem die Preise dem realen Marktwert entsprechen, ist die Zahl der „Haute-Cuisine“-Liebhaber deutlich zurückgegangen. Natürlich darf in diesem Rückblick ein Wort über die Parlamentswahlen nicht fehlen, denen man im vergangenen Jahr, je nach politischer oder ideologischer Einstellung, entweder mit Angst und Schrecken entgegensah oder die man mit Hoffnung und Zuversicht herbeisehnte.

Das diplomatische Fingerspitzengefühl des Direktors ist also hier gefragt. Zu begrüßen ist allenfalls sein Entschluss, im „Restaurant d’appli57


•Vente •Occasions •Financement sur place •Location •Atelier mécanique & carrosserie •Showroom •Véhicules utilitaires

55, Haaptstrooss L-9835 Hoscheid-Dickt T: 90 80 98 | info@garageboewer.lu

58


Die Empörung der „Kirchenfabrikler“, die Verärgerung über die Trennung von Kirche und Staat und die damit verbundene Abschaffung des Religionsunterrichts an den öffentlichen Schulen gepaart mit dem Frust über die offensichtliche Passivität des Erzbischofs (waren das noch Zeiten, als einer seiner Vorgänger alle Abgeordneten, die für das Schulgesetz von 1912 gestimmt hatten, exkommunizierte), das alles hatte sich zu einem solch explosiven Gemisch verdichtet, dass eine Art Armageddon für die Gambia-Regierung zu erwarten war, ein „Dies irae“, ein Tag des Zorns, der die Koalition der Ungläubigen in „Asche lösen“ würde.

Doch dem war nicht so. Wahrscheinlich ist unser Großherzogtum und vor allem das Ösling doch nicht mehr das Marienland, von dem CSV-Nostalgiker und ewig-gestrige Mitglieder der Kirchenfabriken immer noch träumten. In CSV-Kreisen hatte man den Schuldigen für das frustrierende Wahlresultat auch schnell ausgemacht: es war der Spitzenkandidat, dem es, obwohl sich

jede Schwiegermutter ihn als Gatten für ihre Tochter vorstellen könnte, an dem nötigen Charme oder Charisma gefehlt habe. Na ja, ein gewisser Pierre Werner besaß den Charme eines Gerichtsvollziehers oder Steuerfahnders, und doch war er ein exzellenter Politiker. In einem rezenten WORT-Artikel wurde die Überheblichkeit der CSV als Ursache für das unerwartete Wahlresultat bezeichnet, und Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. Der „Feierkrop“ sieht sogar ziemlich düstere Zeiten auf die CSV zukommen: „ … es ist ja kein Geheimnis, dass die CSFaul gar nicht so einig dasteht, wie sie scheint. Lange Zeit war es im Marienland ein guter Karrierezug, in die CSFaul einzutreten, denn sie beherrschte den Staat und konnte allerlei schöne Posten und Pöstchen an ihre Mitglieder verteilen. Je mehr diese Machtbasis bröckelt, umso schneller schwimmen der CSFaul die Felle davon.“ Anlass zu eitel Freude gaben die Wahlen in Diekirch trotzdem, hat es doch wieder einmal en „Dikricher Jong“ zu Ministerehren geschafft, was es seit R.-Steichens-Zeiten, also seit über einem Vierteljahrhundert, nicht mehr gegeben hatte. Obwohl er sich seit 1999 fernab der Heimat der hohen Kunst der Europa-Politik widmete, haben die Diekircher den Sohn ihrer Stadt nicht vergessen, wie es sein hier 59


60


erzieltes Wahlresultat mehr als deutlich zeigt. 1013 Stimmen gegenüber 475 für den grünen Lokalmatadoren.

Dieses Resultat zeigt jedoch auch mehr als deutlich, wie undankbar des Volkes Stimme sein kann. Seit mehr als 20 Jahren hat sich der unglamouröse „local player“ als Gemeindepolitiker (sogar 6 Jahre lang als Schöffe) für die grünen Belange in Diekirch eingesetzt, und die Diekircher, - sowohl grüne als auch nichtgrüne – hatten nur Augen für die Diva aus Straßburg. Nun ist sie (oder er) nicht nur der erste grüne Minister der Stadt Diekirch, sondern auch der erste Minister des Landes, der ein Yogi ist (was nichts mit der DFB-Auswahl zu tun hat, sondern die Bezeichnung für einen Yoga-Lehrer ist). Deshalb sollte er beim Ausüben seines Ministeramtes folgenden Spruch Buddhas besonders beherzigen: „Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das

Durchhalten“. Und dass ein Minister sich fortan der Meditation hingibt, kann nur von Vorteil für das Wohl des Landes sein, denn Meditieren ist immerhin besser als nur herumsitzen und nichts tun. Dass er dabei auf einem Nagelbrett hocken soll, ist übrigens nur üble Nachrede seitens der CSV. Auch der Diekircher Bürgermeister ist noch einmal mit einem blauen(!) Auge davongekommen. Und da sein Kumpel aus Wiltz auch dieses Mal zu Ministerehren gekommen ist, wird die Stadt Diekirch, übrigens als einzige Nordstadtgemeinde, für weitere 5 Jahre einen député-maire haben. Und da er nun seinen Posten als Präsident der LSAP aufgegeben hat, wo ihm die ewig nörgelnde Basis und die aufmüpfigen Jungtürken, wenn auch keine grauen Haare wachsen ließen, doch immerhin viel Kopfzerbrechen bereiteten, hat er noch mehr Zeit und Muße, um sich um die Belange seiner Gemeinde zu kümmern. Was eigentlich nicht nötig ist, denn der Stadt geht es blendend, wie es die rezenten Budget-Debatten gezeigt haben (wobei man natürlich den Kassandrarufen der Opposition kein Gehör schenken sollte). So attestierte Schöffe C.T. sich und seinen Genossen eine „konsequente, verantwortungsvolle und zukunftsorientierte Finanzpolitik, so dass die Pro-Kopf-Verschul61


Krombach Constructions

Entreprise de constructions - Construction Privée

- Alentours

- Gros œuvre

- Démolitions

- Transformations

- Petits travaux

- Extensions

- Terrassement

- Rénovations

- Bâtiment commercial

- Génie Civil

- Canalisation

43, avenue des Alliés - L-9012 Ettelbruck

Tél.: 81 23 09 -

Fax: 810129

www.krombach.lu 62


dung erstmals seit langem unter die 5000€-Marke sinke“. Na bitte! Zudem sollte man nicht vergessen, dass Schulden machen nicht nur „in“ ist (beläuft sich doch die Verschuldung der Gemeinden auf 813 Millionen Euro gegenüber 752 Millionen vor 10 Jahren) sondern man sollte sich auch der Tatsache bewusst sein, dass es für die nationale Wirtschaft äußerst wichtig ist, dass Gemeinden investieren, auch wenn sie Schulden machen. Doch insgeheim hat der Bürgermeister als studierter Ökonom auch ein Faible fürs Sparen. Und deshalb hat er vor, - aller Anfang ist schwer – im kommunalen Fuhrpark die Kleintransporter durch Fahrräder – Drahtesel in Diekirch – zu ersetzen. Dass dies funktioniert, hat er unlängst seinen doch etwas skeptischen Arbeitern vorgemacht, wie man auf diesem etwas unscharfen Schnappschuss erkennen kann.

Ob er nun etwa mit diesem Vehikel im Fastnachtsumzug aufkreuzt, darüber kann man spekulieren ... Allen, sowohl den Einheimischen als auch den Besuchern von nah und fern, wollen wir einen tollen, ausgelassenen „Fuessonndig“ wünschen, und auch diejenigen, die am Montag früh zur Schule müssen, sollen sich nicht den Spaß an der Freude verderben lassen … Und man kann den Verantwortlichen des ESD nicht genug danken, dass sie ihren Umzug nicht, wie in deutschen Landen üblich, auf den Rosenmontag gelegt haben. Es hätte ihnen noch Schlimmeres gedroht als der Echternacher Springprozession, denn schulfrei für die „Dikricher Fuesend“ gibt es erst, wenn sie zum immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO geworden ist.

Elsa von Brabant (E.B.)

63


64


• • • • • •

Mécanique générale et mécanique de précision Constructions métalliques pour l´industrie, le commerce, l´agriculture et le sport Atelier pour la fabrication de pièces en inox Transports et location de grues Montage et maintenance industriels Vente, montage et réparation de glissières de sécurité

2, route de Bissen L-7759 Roost/Bissen Tél.: +(352) 85 97 91-1 Fax: +(352) 85 92 38 ameco@ameco.lu

65


66


29a, rue du Puits L-2355 Luxembourg Tél. : 48 41 611 | Fax : 48 41 61 - 41 secretariat@braun.lu | www.braun.lu

67


68


Den ESD seet senge Gënner villmols

MERCI fir hir finanziell a moralesch Ennerstëtzung

69


LUXELEC Building Technology SA 6, Am Scheerleck L-6868 Wecker Tél. : +352 27 77 37 00 Fax : +352 27 77 37 99 www.luxelec.lu

70


restaurant grill tel: +352 92 16 21 37, am duerf l-9841 wahlhausen

fermĂŠ le mercredi

71


Depuis 1987

+ 600 références pour preuve de notre expérience et savoir-faire 

   

21, rue de L’Innovation L-1896 Kockelscheuer 72

Immeuble et Parkings Centres Commerciaux Parkings Multi-Etages Bâtiments Industriels Maintenance Tél.+352 37 95 25 - 1 www.mabilux.net


91, rue de Luxembourg L-7540 Rollingen T: 32 06 33

Spécialités Francesinha Leitão a bairrada Frango no churrasco Plat du jour

1, r. des Récollets L-9275 Diekirch T. : 691 543 867

73


des impressions qui font

MOUCHE

www.exe.lu

exe imprimerie exe lettrage madink digital artline web solutions

74

Z.I. In den Allern 6 9 9 1 1 Tro i s v i e r g e s , L U X E M B O U R G exe@pt.lu

+352 99 70 98-1


23, rue d‘Ermsdorf | L-7662 MEDERNACH | Tél.: 87 94 94-1 info@kisch.lu | www.kisch.lu

Freude am Fahren

SAME STREET. DIFFERENT GAME. DER NEUE BMW M2 COMPETITION.

J. Schweig - 6, Haaptstrooss - 9806 Hosingen - Luxemburg - +352 92 13 76 - info@schweig.net.bmw.lu - www.schweig.bmw.lu

75


CHRISTOPHE HANSEN Ären Europadeputéierten

Mat Iech am Gespréich All Méinde Moien tëschent 10 a 13 Auer an all Samschde Moien op Rendez-vous „Wat kann Europa fir Iech maachen? Fir all Är Froen, invitéieren ech Iech häerzlech all Méinde Moien tëschent 10 a 13 Auer a Samschde Moien op Rendez-vous bei mir am Büro an der Stad laanscht ze kommen. Dir kënnt mer awer och gären zu all Moment iwwer Facebook oder Email schreiwen.” 21, rue Glesener L-1631 Lëtzebuerg christophe.hansen@europarl.europa.eu www.christophehanseneu.lu ChristopheHansenEU CHansenEU christophe_hansen

76


CONSEIL VENTE ET POSE tél. 37.16.16.335

PARTENAIRE DE VOS PROJETS

77


w w w.grenge -maennchen.lu

78


79


®

opti-vue_Diekirch_Cavalcade_2019.indd 1

80

13/12/2018 12:08


Grosse Schnitzelauswahl Vom Holzkohlegrill XXL Steaks Montag: 11h30 - 14h | 18h - 22h30 Dienstag: Geschlossen Mittwoch: 18h - 22h30 Donnerstag-Sonntag: 11h30 -14h | 18h - 23h30 Mittagsmenü (ausser Sonntag): 11h30 - 14h

38-40 Grand-Rue Diekirch | Tel.: 26 80 04 16

CAFÉ RESTAURANT

15, RUE CLAIREFONTAINE L-9221 GILSDORF TÉL.: 26 80 45 12 WWW.RODIZIOGRILL.LU

81


#bezuelbaren wunnraum

82


28, Grand-Rue | L-9240 Diekirch Tél : +352 27 80 83 42

83


Agence Diekirch

1, Place de Guillaume L-9237 Diekirch T +352 44 99 7100

84


Plats Ă emporter

85


Nordstrooss Shopping Mile 2, Marburgerstrooss L-9764 Marnach Tél. : 80 95 59 Diekirch 6, rue Saint Antoine L-9205 Diekirch Tél: 26 80 35 23 www.zimmer.lu librairie@zimmer.lu

Peinture interieure & Façades Diekirch Tél. 80 32 57

86


Café Riva 1, route de Larochette | L-9254 Diekirch | Tel.: 26 80 48 51 Ëffnungszäiten: Meindes bis Samsdes 10:00-01:00

Plat du Jour: Vu Meindes bis Samsdes 11:30-14:00 Hausmacher Kichen: Spaghetti Bolognaise | Lasagne | Frites Hamburger | Cheeseburger | Croque Monsieur | Chili con Carne

87


Security-Service-Schmitt S.A. | 1, rue de la 87e Division | L-6620 Mertert | 26 71 43 90

ETS L. ROSSI s.àr.l. | 53, rue Gaffelt | L-3480 DUDELANGE | Tél.: +352 51 06 54 | info@rossi.lu | www.rossi.lu HEURES D’OUVERTURE

88

Lundi au vendredi: 09h00 - 12h00 et 13h00 - 18h00 | Samedi: 09h00 - 13h00 | Dégustations sur RDV


Voitures neuves & occasions Atelier, mĂŠcanique, carrosserie toutes marques

www.garage-simon.lu 57, Zone Industrielle | L-9099 Ingeldorf | TĂŠl.: +352 80 85 77 50 | info@garagesimon.lu

Ventes | Locations | Promotions

Agence Belair 124, Avenue Gaston Diderich L-1420 Luxembourg-Belair

Agence Diekirch 7, Grand-Rue L-9240 Diekirch

(+352) 27 40 81 65 | immo@schaus.lu | www.schaus-immo.lu 89


VENTE • PROMOTION • COORDINATION • LOCATION • ESTIMATION

FAITES LE PLEIN DE POINTS CACTUS.

Quality Endurance Passion COMMANDES :

REIFF MASUTT S.A. L-9764 MARNACH

+352 92 92 92-1 commandes@gulf.lu

90 10017_REI_ANN_MAZOUT_CARNAVAL_120x87,5.indd

* Offre valable au Grand-Duché de Luxembourg, non cumulable avec d’autres avantages. La première livraison est payable en liquide ou par bancomat auprès du chauffeur.

www.gulf.lu

1

15/01/2019 17:27


91


Garage Pepin

1958 - 2018

HABILLEZ

vos envies! www.calliste.lu

92


ouvert tous les jours de 10:00 Ă 01:00 hrs sauf mardi

93


AGRÉMENTS: Lundi à samedi midi : formules «Plat du jour» Service en terrasse et au jardin fleuri Espaces privés pour mariages, banquets, fêtes de famille, etc. Salles aménagées pour conférences, séminaires et expositions

Porte des Ardennes à L-9145 Erpeldange Tél. :+352 81 62 55 -1 www.hotel-dahm.lu

94


INGELDORF (RUE DU 22 MAI 2008) • NEW STORE IN BERTRANGE (CITY CONCORDE) • WWW.SCOOP86.LU

95


TĂŠl.: 87 86 16

22A, rue du Moulin | L-7621 Larochette

96


97


98


HEURES D’OUVERTURE: fermé lundi

mardi à jeudi 08h30 - 13h00 • 14h00-17h30 vendredi 08h30 - 18h30 samedi 08h00 - 15h30

tous les jours sur RDV sauf le jeudi

99


Route de Diekirch-Clervaux | L-9378 LIPPERSCHEID | Tél.: +352 99 00 22 Tél.: +352 90 81 01-1 | Fax: +352 99 06 77 | cleweck@pt.lu | www.sporthotel.lu

100


1, Place Joseph Bech L-9211 DIEKIRCH Tél.: 26 80 30 14 Fax: 26 80 31 14

Salon de coiffure

Heures d‘ouverture: sur rendez-vous Ma-Ve: 08:00 - 12:00 an 13:00 - 18:00 Sa: 07:30 - 15:00

(5,50€)

101


102


7, rue des Remparts 76

20, Rue du Walebroch L-9291 DIEKIRCH Tél.: 26 80 28 - 1 Fax: 26 80 28 - 35

103


15 rue de la Gare • L-9420 Vianden • Tél.: +352 83 41 22 info@hotel-petry.com • www.hotel-petry.com

104


Boutique

KARA MODE Mode

&

Accessoires

Mode erleben! Leins

Trendmode fürDamen

NIKLOS ECK

9.Grand-Rue , L-9240 Diekirch , Tel.: 26 80 06 32

NIKLOS „EGG“ BURGER CLASSIC BURGER KIIS BURGER NUDDELEN

Tomaten- oder Bolognese / Kiis

ZOPP VUM DAG Selwergemaacht Selwe

105


106


䴀愀渀甀昀愀挀琀甀爀攀  搀攀  爀椀搀攀愀甀砀  ⴀ  䘀愀戀爀椀挀愀琀椀漀渀  䴀愀爀焀甀椀猀攀猀  ⴀ  刀攀瘀琀攀洀攀渀琀  搀攀  猀漀氀  ⴀ  䜀愀爀渀椀猀猀愀最攀  搀攀  洀攀甀戀氀攀猀 䐀挀漀爀愀琀椀漀渀  搀ᠠ椀渀琀爀椀攀甀爀  ⴀ  一愀瀀瀀攀猀  吀椀猀猀甀猀  攀渀搀甀椀琀猀  ⴀ  䰀椀琀攀爀椀攀  攀琀  瀀漀渀最攀  ⴀ  䌀愀搀攀愀甀砀  ⴀ  䈀椀樀漀甀砀  昀愀渀琀愀椀猀椀攀

㄀㔀Ⰰ 爀甀攀 匀琀⸀ 䄀渀琀漀椀渀攀  簀  䰀ⴀ㤀㈀ 㔀 䐀䤀䔀䬀䤀刀䌀䠀  簀  吀氀⸀㨀 㠀  ㌀㌀ 㠀㠀   簀  䘀愀砀㨀 㠀  ㈀㄀ 㘀㤀 爀椀搀攀愀甀砀⸀琀栀椀戀攀愀甀䀀瀀琀⸀氀甀  簀  眀眀眀⸀琀栀椀戀攀愀甀⸀氀甀 107


108


䌀愀昀 ☀ 刀攀猀琀愀甀爀愀渀琀 

䘀䄀唀匀吀

䄀洀 䐀甀攀爀昀 ㄀ 簀 䰀ⴀ㤀㐀㔀㤀 䰀漀渀最猀搀漀爀昀 吀㨀 㠀  ㌀㔀  㔀 簀 䘀㨀 ㈀㘀 㠀  ㌀㜀 㔀㜀 渀昀愀甀猀琀䀀瀀琀⸀氀甀 䰀甀渀搀椀 ⴀ 䴀攀爀挀爀攀搀椀 昀攀爀洀攀

䌀伀唀嘀䔀刀吀唀刀䔀 䘀䔀刀䈀䰀䄀一吀䔀刀䤀䔀 䤀匀伀䰀䄀吀䤀伀一 倀伀匀䔀 䐀䔀 嘀䔀䰀唀堀 刀준倀䄀刀䄀吀䤀伀一匀

㜀Ⰰ 爀甀攀 搀攀 圀愀氀氀攀戀爀漀挀栀 簀 䰀ⴀ㤀㈀㤀㄀ 䐀椀攀欀椀爀挀栀 簀 吀氀⸀㨀 㠀  ㌀㤀 ㌀㌀ 簀 䘀愀砀㨀 㠀  㠀㌀ 㔀㈀ 愀猀愀渀䀀瀀琀⸀氀甀 簀 眀眀眀⸀琀漀椀琀甀爀攀猀ⴀ欀愀攀瀀瀀攀氀椀⸀氀甀 109


43, Grand-Rue L-9240 Diekirch | Tél./Fax : 26 80 07 78 | elvire@pt.lu

110


Couture Création de vêtements sur mesure (Dames, Hommes) Tout type de retouches Rideaux sur mesure

Larysa Haute Couture s.àr.l. • 5, rue de l‘Etoile • L-9229 Diekirch • T: 27 80 84 34 • GSM: 621 64 81 13 Heures d‘ouverture Lundi 13h00-18h00 • Mardi-Vendredi 9h00-12h00 | 13h00-18h00 • Samedi 09h00-12h00 | 13h00-17h00

111


112


TĂŠl.: 691 22 10 15 | Mail: m.jbouche@hotmail.com

Colmar-Berg Tel. 85 80 65 www.toiture-moderne.lu

113


114


115


Diekirch 8, rue du Pont | L-9268 Diekirch | Tél.: 78 76 55 Echternach 14, rue Maximilien | L-6463 Echternach | Tél.: 72 92 21 Junglinster 7, Rue Nicolas Glesener (Laangwiss 2) | L-6131 Junglinster | Tél.: 78 76 55 GSM: 621 18 54 75 | autodied@pt.lu | www.diederich.lu

Retrouvez-nous sur

116


HunnegdrĂŤpp Pierre Meyer 96, rte de Gilsdorf L-9234 Diekirch

117


118


ALL KIND OF SPORT & WINTERSPORT

Rue du XXII Mai L-9099 Ingeldorf Tél.: (+352) 80 84 23-1

3, rue des 3 Cantons L-3980 Wickrange Tél.: (+352) 26 37 15-1

FASHION FOR WOMEN, MEN & KIDS

80, route de Longwy L-8060 Bertrange Tél.: (+352) 27 44 77-1

34, route d’Ettelbruck L-9160 Ingeldorf Tél.: (+352) 26 80 20-1

Visit us on www.asport.lu / www.hixx.lu / www.asportcycling.lu or Face book

119


GRAND  BAZAR SCHIRTZ LE PRO DU CARNAVAL À

DIEKIRCH EE SUPER CHOIX UN FUESENDARTIKELEN (Kostümer & Accessoiren) FIR ERWUESSENER, KANNER AN OCH FIR GRUPPEN

MIR HUN OP FUESSONNDEG 10.0016.30 AUER

TÉL.: 80 93 25

19, GRANDRUE • L9240 DIEKIRCH

120


Diekirch

ab

1.245 E p ab/bis Luxemburg

. P.

2019

Päi chtCroi ière an Bord der

MSC MUSICA

8 Tage: 25.05. - 01.06.2019 Venedig - Brindisi - Katakolon/Olympia - Mykonos - Piräus/Athen - Saranda - Dubrovnik - Venedig

33 Grand-Rue • Tél.: 80 88 28 1 • diekirch@flammang.lu • flammang.lu 121


PRINCESS HOME & STYLE

FIR ÄERT DOHEEM

Princess Home & Style S.àr.l. 2, op Tomm L-9946 Binsfeld Tél. : 99 72 90 122

Business Center B Massen 24, Op der Hardt L-9999 Wemperhardt

- www.princess.lu

-

info@princess.lu


ACTIFS DANS LA PROMOTION IMMOBILIÈRE DEPUIS PLUS DE 23 ANS, NOUS RECHERCHONS EN VUE D’ACQUISITION, DES BIENS SE PRÊTANT À LA RÉALISATION DE RÉSIDENCES SUR L’ENSEMBLE DU TERRITOIRE LUXEMBOURGEOIS.

Pour tout cela et bien plus, n’hésitez pas à nous contacter au

(+352) 44 83 73-1

ou info@melsen-immo.lu

56a, Cité Op Soltgen L-3862 Schifflange et au Centre Commercial MATCH 8, rue du Curé L-9217 Diekirch T (+352) 44 83 73-1 F (+352) 44 62 81 info@melsen-immo.lu www.melsen-immo.lu 18000_Melsen_an 132x62mm-F.indd 1

11/10/2018 16:26

123


Happiness is Handmade Boutique de Tissus

30, Grand-Rue | L-9240 Diekirch mardi à samedi 10h - 13h | 14h - 18h Tél +352 26 80 45 01 | GSM +352 621 136 566 winny@bitzakaffihaus.lu

RESTAURANT NUAGE 10, rue de Branbant L-9213 Diekirch Tél. : +352 268 034 24

124


8, Place de la Libération L-9255 Diekirch dikrich@gudd.lu | www.dikrich.gudd.lu Tél.: +352 26 80 45 35

AUTHENTIC BELGIAN FOOD

15, Esplanade L-9227 Diekirch

Tél.: 80 35 84

2, rue du marché L-9260 Diekirch Gsm: 691 412 179

125


Electricité Vente - Installations - Réparations

Ralph Schmit

11, route de Diekirch L-7720 WALFERDANGE Tél.: 33 14 62 | Fax: 33 33 26 GSM: 621 31 14 62 | r.schmit@internet.lu

126

Café des Ardennes 2 Esplanade L-9227 Diekirch Tél.: +352 26 80 09 73


127


12-14, rue de Brabant L-9213 Diekirch

EttElbruck

128

&

Wiltz


Mode & Accessoires 13, rue St. Antoine | L-9205 Diekirch Tél.: 26 80 07 30 | chezl@pt.lu

5-7 Place Guillaume L-9237 Diekirch Tél. : 26 804 474 Fax : 26 805 074 Fermé le mercredi

rib04@hotmail.com 129


Lentilles de contacts Appareils auditifs

s.àr.l.

2, Avenue J.-F. Kennedy • L-9053 ETTELBRUCK Tél. 81 21 07 • Fax 81 78 77 Centre Cactus • L-9160 INGELDORF Tél. 80 21 23

130


Décoration d‘intérieur

Literie, Rideaux, Tapis, Vases etc.

Lundi 14h00-18h00 Mardi à Vendredi 9h00-12h00 | 14h00-18h00 Samedi 9h00-17h00

6, Place Joseph Bech | L-9211 Diekirch Tél.: 26 80 46 56

Café - Restaurant - Pizzeria Op der Millen 50, rue de Larochette L-7661 Medernach Mardi à Dimanche | Fermé le lundi 12h-14h | 18h-22h

Boulangerie - Pâtisserie

Tél. Rest. : 26 873 740 Tél. Café. : 26 873 730

Snack Maria & Alves 17, Esplanade | L-9227 Diekirch | Tél.: 26 80 38 47

131


5, rue Sainte Antoine • L-9205 DIEKIRCH T: 80 24 24 Ma-Je: 08:30 - 18:00 | Ve: 08:30 - 19:00 Sa: 08:00 - 16:30

132


CafĂŠ beim Bour 1, place de la liberation Diekirch

36, Grand-Rue | L-9240 Diekirch TĂŠl.: +352 80 97 56 | efaber@pt.lu

133


maroquinerie & chaussures

Manicure et pĂŠdicure

Lundi - vendredi 9h-19h | samedi 8h-15h 10, Esplanade L-9227 Diekirch TĂŠl. : 621 18 74 79

134


13, rue de l'Eau • L-9225 Diekirch T: +352 80 42 41 • www.cde.lu

FEIERN

135


Profile for SAN s.àr.l.

Brochure ESD 2019  

Brochure ESD 2019  

Profile for sandesign