__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

März 2021 | Ausgabe 31

NACHHALTIG

INVESTIEREN

DEMOGRAFISCHER WANDEL

SEITE 04 DISKUSSION: „BILDUNG IST DER SCHLÜSSEL“

SEITE 10 UNTERNEHMENSSTIMMEN ZUM THEMA DEMOGRAFISCHER WANDEL

SEITE 18 Marketingmitteilung der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH


T

INHALT INHALT INHALT

IMPRESSUM

Medieninhaber: Zentrale Raiffeisen Werbung 1030 Wien, Am Stadtpark Herausgeber, erstellt von: Raiffeisen Kapitalanlage GmbH IMPRESSUM IMPRESSUM Mooslackengasse 12, 1190 Wien WORT GELEITWORT Für den Inhalt verantwortlich: Raiffeisen Kapitalanlage GmbH Medieninhaber: Zentrale Raiffeisen Werbung Medieninhaber: Zentrale Raiffeisen Werbung Mooslackengasse 12, 1190 Wien 1030 Wien, Am Stadtpark 9 1030 Wien, Am Stadtpark 9 IMPRESSUM PIEGEL WASSER – SPIEGEL Hersteller: Herausgeber, Druckerei Odysseus-Stavros Vrachoritis Ges.m.b.H., Herausgeber, erstellt von: Raiffeisen Kapitalanlage GmbH erstellt von: Raiffeisen Kapitalanlage GmbH GELEITWORT Medieninhaber: Zentrale Raiffeisen Werbung 2325 Himberg Mooslackengasse 12, 1190 Wien Mooslackengasse 12, 1190 Wien EBENS UNSERES LEBENS 1030 Wien,Für Amden Stadtpark 9 Verlagsort: Wien Für den Inhalt verantwortlich: Kapitalanlage GmbH Inhalt verantwortlich: Raiffeisen Kapitalanlage GmbH AFTENS UNDRaiffeisen WASSER –WIRTSCHAFTENS SPIEGEL Herausgeber, erstellt von: Raiffeisen Kapitalanlage GmbH Herstellungsort: Himberg Mooslackengasse 12, 1190 Wien Mooslackengasse 12, 1190 Wien EDITORIAL 12, 1190 Wien Odysseus-Stavros Vrachoritis Ges..m.b.H., UNSERES LEBENS Hersteller: Druckerei Odysseus-Stavros VrachoritisMooslackengasse Ges..m.b.H., Hersteller: Druckerei www.investment-zukunft.at Für den Inhalt verantwortlich: Raiffeisen Kapitalanlage GmbH 2325 HimbergUND WIRTSCHAFTENS 2325 Himberg www.rcm.at/nachhaltigkeit Mooslackengasse 12, 1190 RIAL EDITORIAL Verlagsort: Wien Verlagsort: WienWien Newsletter-Registrierung unter newsletter.rcm.at Hersteller: Druckerei Odysseus-Stavros Herstellungsort: HimbergLEITARTIKEL Herstellungsort: Himberg Vrachoritis Ges..m.b.H., 2325 Himberg AIGNER DIETER AIGNER Grundlegende inhaltliche Richtung: Informationen zu den www.rcm.at/nachhaltigkeit EDITORIAL www.rcm.at/nachhaltigkeit Verlagsort: Wien Themenbereichen Investmentfonds, Wertpapiere, Kapitalmärkte und Newsletter-Registrierung unter newsletter.rcm.atHerstellungsort: Newsletter-Registrierung unter newsletter.rcm.at Himberg 04 DEMOGRAFISCHER Veranlagung; zusätzliche Angaben nach dem österreichischen MedienDIETER AIGNER gesetz Sie bitte dem Impressum www.rcm.at.zu den Grundlegende inhaltliche Richtung: Informationen zu den entnehmen Grundlegende inhaltliche Richtung:auf Informationen www.rcm.at/nachhaltigkeit EGIE VISION UND STRATEGIE WANDEL Themenbereichen Investmentfonds, Wertpapiere, Kapitalmärkte und Themenbereichen Investmentfonds, Wertpapiere, Kapitalmärkte und Newsletter-Registrierung unter newsletter.rcm.at Projektkoordination: Mag.a Irene Fragner, Mag.a Sabine Macha Veranlagung; zusätzliche Angaben nach dem österreichischen MedienVeranlagung; zusätzliche Angaben nach dem österreichischen Mediena VISION NACHHALTIGKEIT – VISION Macha, zu den Autoren: Mag. Klaus Glaser, Mag. Sabine Grundlegende inhaltliche Richtung: Informationen VISION Sie UND gesetz entnehmen bitteSTRATEGIE dem Impressum auf www.rcm.at. gesetz entnehmen Sie bitte dem Impressum auf www.rcm.at. a Andreas Perauer MSc, Mag. Kapitalmärkte Wolfgang Pinner Mag. Pia Oberhauser, RESEARCH FEISEN + STRATEGIE BEI RAIFFEISEN Themenbereichen Investmentfonds, Wertpapiere, und Fotos: iStockphoto (S. 04Angaben – S. 09,Sabine S. 12, Macha S. 16,österreichischen S. 20, S. 22), Projektkoordination: Sabine Macha Projektkoordination: Veranlagung; zusätzliche nach dem MedienEMENT CAPITAL– MANAGEMENT NACHHALTIGKEIT VISION MiguelStrigl, Ferraz, iiasa,Sie Pia Morpurgo, UNESCO (S. 10, S. 12), Alfred Strigl, Autoren: Mag. Wolfgang Pinner, Dipl.-Ing. Dr.techn. Alfred Autoren: Mag. Wolfgang Pinner, Dipl.-Ing. Dr.techn. gesetz entnehmen bitte dem Impressum auf www.rcm.at. + STRATEGIE BEI RAIFFEISEN DISKUSSION: 10 Mag. Pia Oberhauser, Mag. Klaus Glaser, Dr. Heinz Macher Raiffeisen KAG S. 05, S. 10,Mag. S. 18,Klaus S. 23,Glaser, S. 25) Dr. Heinz Macher Mag.(S. Pia03, Oberhauser, [WORX ] Multimedia Sabine Macha Grafik-Design: GmbH (S. 3, 6,7,9,16,21,25) Fotos: iStockphoto (S. 1, MANAGEMENT 4,„BILDUNG 13, 22), beigestellt 6,7,9,16,21,25) CAPITAL Fotos: iStockphoto (S. 1, 4,Consulting 13, 22), beigestellt IST(S. 3, Projektkoordination: Autoren: Mag. Wolfgang Pinner, Dipl.-Ing. Dr.techn. Alfred Strigl, IKEL RESEARCHARTIKEL ] Multimedia [WORX ] Multimedia Grafik-Design: [WORX Consulting GmbH Grafik-Design: Consulting GmbH DER SCHLÜSSEL“ Mag. Redaktionsschluss: 15.Mag. MärzKlaus 2021Glaser, Dr. Heinz Macher Pia Oberhauser, Redaktionsschluss: 31.August 2018 Redaktionsschluss: 2018(S. 3, 6,7,9,16,21,25) (S. 1, 4, 13,31.August 22), beigestellt SER IST WASSERFotos: ISTistiStockphoto Das eine Marketingmitteilung der RESEARCHARTIKEL Grafik-Design: [WORX] Multimedia Consulting GmbH 16 INFO BOX: SDG 1 Raiffeisen Kapitalanlage GmbH. EBENS DIE QUELLE Das ist10 eine Marketingmitteilung der DES LEBENS Das ist eine Marketingmitteilung der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH. Raiffeisen Kapitalanlage GmbH. Redaktionsschluss: 31.August 2018 WASSER IST Raiffeisen Capital Management ist die Dachmarke der Unternehmen: -PROF. 18 INTERVIEW – UNIV.-PROF. UNTERNEHMENSSTIMMEN Raiffeisen Kapitalanlage GmbH Capital Management ist die Dachmarke der Unternehmen: 10 Raiffeisen DIE QUELLE DES LEBENS Raiffeisen Capital Management ist die Dachmarke der Unternehmen: Das ist eine Marketingmitteilung der 16 HMUTZ DIGmbH DR.ZUM STEFAN SCHMUTZ Raiffeisen Kapitalanlage Immobilien Kapitalanlage GmbH THEMA Raiffeisen Kapitalanlage Raiffeisen Kapitalanlage Raiffeisen GmbH. GmbH Raiffeisen Salzburg GmbH Kapitalanlage GmbH Raiffeisen Immobilien Kapitalanlage GmbH RaiffeisenInvest Immobilien DEMOGRAFISCHER WANDEL INTERVIEW – UNIV.-PROF. Raiffeisen Capital Management ist dieKapitalanlage Dachmarke GmbH der Unternehmen: 18Salzburg Invest Kapitalanlage L NR. 6 16 Raiffeisen SDG-GOAL 6 GmbH NR. Raiffeisen Salzburg Invest Rechtlicher Hinweis DI DR. STEFAN SCHMUTZ Raiffeisen Kapitalanlage GmbH Veranlagungen in Fonds sind mit höheren Risiken verbunden, bis hin zu Kapitalverlusten. RechtlicherUNTERNEHMEN Hinweis Rechtlicher Hinweis Immobilien Kapitalanlage IM FOKUS Raiffeisen Die vorliegende Information wurde erstellt GmbH und gestaltet von der Raiffeisen KapitalanlageEWER- 20 Veranlagungen NACHHALTIGKEITSBEWERin Fonds sind mit höheren Risiken verbunden, bis hin zu Kapitalverlusten. Veranlagungen in Fonds sind mit höheren Risiken verbunden, bis hin zu Kapitalverlusten. 18 Die vorliegende InformationSDG-GOAL NR. 6 Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH Gesellschaft b. H., Wien, Österreich („Raiffeisen Capital Management“ bzw. „Raiffeisen wurde erstellt und gestaltet von der Raiffeisenm. KapitalanlageDie vorliegende Information wurde erstellt und gestaltet von der Raiffeisen Kapitalanlage-

03

03

03

04 06

06 08

08 10

10

10

WASSER

TUNG DES THEMAS WASSER 20 KAG“). Die bzw. darin„Raiffeisen enthaltenen Angaben dienen, trotz sorgfältiger Recherchen, lediglich der Gesellschaft m. b. H., Wien, Österreich („Raiffeisen Capital Management“ Gesellschaft m. b. H., Wien, Österreich („Raiffeisen Capital Management“ bzw. „Raiffeisen Rechtlicher Hinweis unverbindlichen Information, basieren auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauKAG“). Die darin enthaltenen Angaben dienen, trotz sorgfältiger Recherchen,KAG“). lediglich Dieder darin enthaltenen Angaben dienen, trotz sorgfältiger Recherchen, lediglich der NACHHALTIGKEITSBEWERVeranlagungen in Fonds sind mitAusarbeitung höheren Risiken verbunden, bis hin Kapitalverlusten. INSIDE zum Zeitpunkt und können vonzu derder Raiffeisen unverbindlichen basieren auf dem Wissensstand derten mitPersonen der Erstellung betrau- der unverbindlichen Information, basieren auf demjederzeit Wissensstand mit der KAG Erstellung betrauFOKUS 22 Information, UNTERNEHMEN IM FOKUS Die Information wurde erstelltwerden. und gestaltet der Raiffeisen Kapitalanlageohnevorliegende weitere Benachrichtigung geändert Jeglichevon Haftung der jederzeit Raiffeisen KAG TUNG THEMAS WASSER 20 ten Personen zum DES Zeitpunkt der Ausarbeitung und können jederzeit von der Raiffeisen KAGzum Zeitpunkt ten Personen der Ausarbeitung und können von derimRaiffeisen KAG Gesellschaft m. b.mit H.,dieser Wien, Unterlage, Österreichinsbesondere („Raiffeisen Capital Management“ bzw. „Raiffeisen Zusammenhang betreffend Aktualität, Richtigkeit oder ohne weitere Benachrichtigung geändert werden. Jegliche Haftung der Raiffeisen im Benachrichtigung geändert werden. Jegliche Haftung der Raiffeisen KAG im ohne KAG weitere KAG“). Die darin enthaltenen Angaben dienen, trotz sorgfältiger Recherchen, lediglicheiner der ist ausgeschlossen. allfällige Prognosen bzw. Simulationen mit dieser Unterlage, betreffendVollständigkeit, Aktualität, Richtigkeit oder mitEbenso Zusammenhang dieser stellen Unterlage, insbesondere betreffend Aktualität, Richtigkeit oder 22 Zusammenhang UPDATE: AM WEGinsbesondere ZUFOKUS EINER unverbindlichen Information,inbasieren auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrau22 UNTERNEHMEN IM früheren Wertentwicklung dieser Information keinenstellen verlässlichen Indikator fürbzw. künftige Vollständigkeit, ist ausgeschlossen. Ebenso stellen allfällige Prognosen bzw. Simulationen einer Vollständigkeit, ist ausgeschlossen. Ebenso allfällige Prognosen Simulationen einer PLAN EU-AKTIONSPLAN ten Personen zum Zeitpunkt der Ausarbeitung und können jederzeit von der Raiffeisen KAG Wertentwicklungen dar. KAGverlässlichen Indikatorfrüheren CO2-NEUTRALEN früheren Wertentwicklung in dieser Information keinen für künftige Wertentwicklung in dieser Information keinen verlässlichen Indikator für künftige ohne weitere Benachrichtigung geändert werden. Jegliche Haftung der Raiffeisen KAG im Die Inhalte dieser Unterlage stellendar. weder ein Angebot, eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung Wertentwicklungen dar. Wertentwicklungen Zusammenhang mit dieserdar. Unterlage, insbesondere betreffend Aktualität, Richtigkeit Anlaoder noch eine Anlageanalyse Sie dienen insbesondere nicht dazu, eine SS ZUM Die Inhalte dieser Unterlage stellen weder ein Angebot, eine Kaufoder Verkaufsempfehlung ABRISS ZUM Die Inhalte dieser Unterlage stellen weder ein Angebot, eine individuelle Kauf- oder Verkaufsempfehlung Vollständigkeit, ist ausgeschlossen. Ebenso stellen allfällige Prognosen bzw. konkreten Simulationen einer EU-AKTIONSPLAN ge- oder Beratung zu ersetzen. Sollten Sie Interesse an einem Produkt 24 REDEN ÜBER GELD noch eine Anlageanalyse dar.WIR Sie dienen insbesondere nicht dazu, eine sonstige individuelle Anlanoch eine Anlageanalyse dar. Sie dienen insbesondere nicht dazu, eine individuelle Anlafrüherenstehen Wertentwicklung in dieser Information keinen verlässlichen Indikator fürvorkünftige SPLAN EU-AKTIONSPLAN wiroder Ihnen gerne neben Ihrem Bankbetreuer zurSie Verfügung, ge- oder sonstige Beratung zu ersetzen. Sollten Sie Interesse anhaben, einem konkreten Produkt gesonstige Beratung zu ersetzen. Sollten InteresseIhnen an einemeinem konkreten Produkt Wertentwicklungen dar. allfälligen Erwerb den Prospekt bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG zur haben, stehen wir Ihnen gerne neben Ihrem Bankbetreuer zur Verfügung, Ihnen vor stehen einem wir Ihnen gerne neben Ihrem Bankbetreuer zur haben, Verfügung, Ihnen vor einem ABRISS ZUM Die Inhalte dieser Unterlage Jede stellen weder ein Angebot, eine Kaufoder Verkaufsempfehlung Information zu übermitteln. konkrete Veranlagung sollte erst nach einem Beratungsgeallfälligen Erwerb den Prospekt bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG Erwerb zur allfälligen den Prospekt bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG zur noch eine Anlageanalyse dar. Sie dienen insbesondere nicht dazu, eine individuelle Anlaspräch und der Besprechung bzw. Durchsicht des Prospektes bzw. der Informationen für BeratungsInformation zu NACHHALTIGE übermitteln. Jede konkreteFONDS Veranlagung sollte erst nach einem BeratungsInformation zu übermitteln. Jede konkrete Veranlagung sollte erst nach einem EU-AKTIONSPLAN geoder sonstige Beratung zu ersetzen. Sollten Sie Interesse an einem konkreten Produkt Anleger § 21 AIFMG erfolgen. gespräch und der Besprechung bzw. Durchsicht des Prospektes bzw. dergemäß Informationen fürder ONDS gespräch und Besprechung bzw. Durchsicht des Prospektes bzw. der Informationen für NACHHALTIGE FONDS haben, wir Ihnen gerne neben Ihrem Bankbetreuer zur Verfügung, einem Es wirdstehen ausdrücklich Wertpapiergeschäfte zum TeilIhnen hohevor Risiken in Anleger gemäß § 21 AIFMG erfolgen. Anlegerdarauf gemäßhingewiesen, § 21 AIFMGdass erfolgen. allfälligen Erwerbdie densteuerliche Prospekt bzw. die Informationen für AnlegerVerhältnissen gemäß § 21 AIFMG zur sich zum bergen von den persönlichen abhängt und Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Wertpapiergeschäfte Teil und hohe Risiken in Behandlung Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Wertpapiergeschäfte zum Teil hohe Risiken in Information zu übermitteln. Jede konkrete Veranlagung sollte erst nach einem Beratungskünftigen Änderungen unterworfen sein kann. Die Vervielfältigung von Informationen oder abhängt und sich bergen und die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen abhängt und sich bergen und die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen gespräch und der Besprechung bzw. Durchsicht des Prospektes bzw. der Informationen für NACHHALTIGE FONDS Daten, Verwendung von Texten,sein Textteilen oder Bildmaterial von aus Informationen dieser künftigen RAIFFEISEN-ESG-SCORE Änderungen unterworfen sein kann. Die Vervielfältigung von insbesondere Informationen oder künftigendie Änderungen unterworfen kann. Die Vervielfältigung oder Anleger gemäß § 21 erfolgen. Unterlage, bedarf derAIFMG vorherigen Zustimmung der Raiffeisen Kapitalanlage Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial aus dieser Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, TextteilenGmbH. oder Bildmaterial aus dieser CORE ESG-SCORE Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Wertpapiergeschäfte zum Teil hohe Risiken in Unterlage, bedarf der vorherigen Zustimmung der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH. Unterlage, bedarf der vorherigen Zustimmung der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH. sich bergen und die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen abhängt und künftigen Änderungen unterworfen sein kann. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial aus dieser ESG-SCORE nach der Richtlinie „Druckerzeugnisse“ gedruckt nach der Richtlinie „Druckerzeugnisse“ Unterlage,gedruckt bedarf der vorherigen Zustimmung der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH. des österreichischen Umweltzeichens, des österreichischen Umweltzeichens,

22

25

25

26

26 27

26 27

27

Druckerei Odysseus Stavros Vrachoritis GmbH, UW-Nr. 830

Druckerei Odysseus Stavros Vrachoritis GmbH, UW-Nr. 830

INHALT INHALT gedruckt nach der Richtlinie „Druckerzeugnisse“ des österreichischen Umweltzeichens, Druckerei Odysseus Stavros Vrachoritis GmbH, UW-Nr. 830

INHALT


EDITORIAL

Mag. (FH) Dieter Aigner Geschäftsführer der Raiffeisen KAG, zuständig für Fondsmanagement und Nachhaltigkeit

Liebe Leserinnen und Leser,

Modernisierung, Urbanisierung und der ver-

sozialer Probleme: Versorgungsengpässe,

können Investoren beispielsweise staat-

besserte Zugang zu Bildung und Medizin ha-

fehlende Arbeitsplätze und Perspektivenlo-

liche Bildungsmaßnahmen vorantreiben?

ben unsere demografischen Strukturen in den

sigkeit, um nur einige wenige zu nennen. Das

Als Fondsmanager stehen wir täglich vor

letzten 100 bis 150 Jahren massiv verändert.

setzt vor allem junge Menschen unter Aus-

der Entscheidung, wie wir das von den

Während auf der einen Seite der medizinische

wanderungsdruck – mit starken globalen

Anlegerinnen und Anlegern zur Verfügung

Fortschritt und ein stärkeres Bewusstsein für

Migrationsbewegungen als Folge. Hier wie

gestellte Kapital nachhaltig und Er trag

Ernährung die Menschen im globalen Norden

dort braucht es für eine nachhaltige Ent-

bringend veranlagen können. Beim The-

durchschnittlich immer älter werden lassen

wicklung gebildete Gesellschaften, die in der

ma Bildung kommen für uns – abseits der

und gleichzeitig auch die Geburtenraten sin-

Lage sind, diese großen Herausforderungen

börsennotier ten Unternehmen – auch

ken, wächst im globalen Süden, vor allem in

anzugehen und zu stemmen. Die UNESCO

Entwicklungsbanken und Staaten für ein

Subsahara-Afrika, die Bevölkerung in rasantem

hat Bildung zwar als ein Menschenrecht de-

Investment infrage. Doch um Wirkung zu

Tempo weiter. Denn Afrika befindet sich ge-

klariert, doch die Realität sieht anders aus:

erzielen, die sich messen lässt, bräuchten

rade im sogenannten demografischen Über-

Zwar ist in den meisten entwickelten Staa-

wir in diesem Zusammenhang mehr Social

gang. Dieser ist charakterisiert durch eine be-

ten die Schulpflicht für Kinder in den Grund-

Bonds. Also Anleihen, die beispielsweise

reits niedrigere Sterberate aufgrund besserer

gesetzen verankert, in vielen armen Ländern

von staatlichen Institutionen begeben

Gesundheitsversorgung einerseits und eine

der Welt ist das jedoch nicht der Fall. So

werden und mit denen ganz konkret sozial

noch hohe Geburtenrate andererseits.

werden Millionen von Kindern ihrer Chan-

relevante Projekte wie etwa der Bau von

cen beraubt – vor allem Mädchen. Covid-19

Bildungseinrichtungen,

Während in den entwickelten Ländern

wird diesen Trend noch verstärken, denn

oder Ähnliches finanzier t werden. An den

staatliche Pensionssysteme zu kollabieren

viele Kinder werden nach der Pandemie

Kapitalmärkten werden tagtäglich Milliar-

drohen und Pflegesysteme an ihre Gren-

wohl nicht mehr in die Schule zurückkehren.

den veranlagt. Um dieses Geld in die rich-

zen stoßen, verursacht das schnelle Bevöl-

Studienlehrgänge

tigen Bahnen zu lenken, helfen ver trau-

kerungswachstum in den Schwellen- und

Vielleicht fragen Sie sich gerade, was das

enswürdige Instrumente. Mit Social Bonds

Entwicklungsländern eine Reihe anderer

alles mit Investmentfonds zu tun hat. Wie

ließe sich hier viel bewegen.

EDITORIAL

03


DEMOGRAFISCHER WANDEL Mehr über das nachhaltige Entwicklungsziel SDG 1 auf den Seiten 16–17 und unter www.investment-zukunft.at/kategorie/ sustainable-development-goals/

04

LEITARTIKEL

Die zunehmende Alterung der Gesellschaft sorgt für neue Herausforderungen. Besonders in den Industriestaaten und in China steigt das Durchschnittsalter der Bevölkerung immer weiter an. Dies setzt nicht nur die staatlichen Pensionssysteme unter Druck. Auch die Anforderungen an individuelle Pflege, Pflegeeinrichtungen und speziell für alte Menschen entwickelte oder an deren Bedürfnisse angepasste Produkte und Technologien gewinnen an Bedeutung. Ein anderer Aspekt des demografischen Wandels sind das weiterhin ungebremste Bevölkerungswachstum in den Emerging Markets und die dort zu beobachtenden Veränderungen der Einkaufsgewohnheiten. Die Demografie als Bevölkerungswissen-

Eine durch die Veränderung in Lebenserwar-

schaft beschäftigt sich statistisch und theore-

tung und Fertilität entstehende, alternde Ge-

tisch mit der Entwicklung von Bevölkerungen

sellschaft zeigt durchaus nachhaltige Aspekte,

und deren Strukturen. Oft liegt der Fokus da-

da sie einem ungebremsten Bevölkerungs-

bei auf der Entwicklung der Alterspyramide

wachstum entgegensteht. Andererseits führt

einzelner Länder, welche die statistische, al-

eine alternde Gesellschaft potenziell zur sozia-

tersmäßige Verteilung der Bevölkerung zeigt.

len Problematik der notwendigen Finanzierung

Charakteristische Formen der Alterspyrami-

des Lebens im Alter und den damit verbun-

de sind die lineare oder klassische Pyrami-

denen höheren Kosten für das Sozialsystem.

denform und die Zwiebelform. Die lineare

Durch das in der Mehrzahl der Industrielän-

Alterspyramide basiert auf dem stetigen Ab-

der vorherrschende Umlageverfahren in der

nehmen der Bevölkerungszahl je Altersgrup-

staatlichen Pensionsversicherung stehen durch

pe mit steigendem Alter. Vielen geborenen

demografisch bedingte höhere Sozialaufwen-

Kindern steht eine geringe Lebenserwartung

dungen hohe Kosten an, die bei anderen zu-

gegenüber. Diese Pyramidenform findet man

kunftsrelevanten Budgetposten – wie Bildung

heute noch in Südamerika und Indien. Um

und Forschung – zu Engpässen führen können.

das Jahr 1890 war auch in Deutschland und

Aus Umweltgesichtspunkten sind die Alterung

Österreich diese Struktur vorherrschend.

der Gesellschaft und die geringere Fertilität

Heute ist für die Industriestaaten die Zwie-

wegen des weniger dynamischen Wachstums

belform typisch, sie basiert auf einer niedri-

der Weltbevölkerung aus Sicht der begrenz-

gen Geburtenrate und einem allmählichen

ten Ressourcen durchaus positiv zu beurteilen,

Überhang älterer Menschen auf Basis einer

wenn man von einem gleichbleibenden oder

hohen Lebenserwartung.

steigenden ökologischen Fußabdruck ausgeht.


Mag. Wolfgang Pinner Leiter Sustainable and Responsible Investment bei der Raiffeisen KAG Grafik: Weltbevölkerung von 1950 bis 2100 Verteilung der globalen Bevölkerung nach Alter und Geschlecht für den Zeitraum von 1950 bis 2018 und die prognostizierte Entwicklung bis 2100 (lt. UN Population Divison). 70 Mio. 60 Mio. 50 Mio. 40 Mio. 30 Mio. 20 Mio. 10 Mio. 10 Mio. 20 Mio. 30 Mio. 40 Mio. 50 Mio. 60 Mio. 70 Mio.

90 Jahre

70 Jahre

21

00

0

0 21

80 Jahre

75

20

60 Jahre

20

20

0

5 20

50

75

20

18

8 01

2 50 Jahre

90

40 Jahre

Durchschnittsalter

19

90

2100: 41,6 Jahre 2050: 36,1 Jahre

0

8 19

30 Jahre

19

2018: 30,0 Jahre

19

80

1950: 23,6 Jahre 20 Jahre

10 Jahre

70

19

Männer

Frauen

19

70

60

19

19

50

19

60

19

50

Quelle: United Nations — World Population Prospects 2017

LEITARTIKEL

05


DEMOGRAFISCHER WANDEL

In einer alternden Gesellschaft steigt die Anzahl der pflegebedürftigen Personen. Dabei ist die höhere Lebenserwartung nicht zuletzt auch dem allgemeinen medizinischen Fortschritt zu verdanken. Auch aus diesem Grund gehören die Pharma- und die Medizintechnikindustrie zu den wesentlichen Profiteuren der demografischen Veränderungen. Mit der Anzahl der im Alter zu betreuenden Personen steigt die Anzahl der benötigten Pflegeeinrichtungen und der Pflegeheime. Für die Finanzindustrie führt die zunehmende Überlastung der öffentlichen Pensionssysteme zum angenehmen Nebeneffekt, dass privates Vorsorgen oder Vorsorgesparen immer mehr an Bedeutung gewinnt. Unterschiedliche Alterspyramiden führen einerseits dazu, dass die Kalkulation von Daten zu Wertschöpfung und Wohlstand, die sich auf die Anzahl der Einwohner beziehen – wie BIP pro Kopf –, verfälscht werden. Dieselbe Verfälschung tritt in geringerem Ausmaß beispielsweise auch beim Vergleich von Deutschland und Frankreich auf, weil die Fertilitätsraten in den beiden Ländern große Unterschiede aufweisen. Eine hohe Anzahl von Kindern und jungen Menschen führt zu tendenziell geringeren Werten etwa bezüglich der Wirtschaftsleistung je Einwohner. Generell unterscheidet man in der Statistik zwischen der Gruppe der „wirtschaftlich abhängigen“ Personen, das sind Menschen bis 15 sowie über 65 Jahre, und den erwerbstätigen Personen. Wirtschaftlich abhängige Personen leisten vor allem in jun-

06

LEITARTIKEL


NACHHALTIG INVESTIEREN | März 2021 | Ausg. 31

gen Jahren einen geringen Beitrag zur Wert-

Grafik: Altersabhängigkeitsverhältnis

schöpfung, erwerbstätige Personen tragen

„wirtschaftlich abhängige Personen“, Stand 2017

über Arbeit und Sparen zur Steigerung der Wirtschaftskraft bei. Was Investments be-

Das Verhältnis „wirtschaftlich abhängiger“ Personen ergibt sich aus der Anzahl der jungen

trifft, können Pensionsvorsorgeeinrichtun-

Bevölkerung (unter 15 Jahren) und der älteren (ab 65 Jahre) im Vergleich zu den Erwerbs-

gen in den Industriestaaten von Geldanlagen

tätigen von 15 bis 64 Jahren. Die Grafik zeigt den prozentuellen Anteil der wirtschaftlich

in Ländern mit vergleichsweise „gesunden“

Abhängigen zu den Erwerbstätigen.

demografischen Strukturen profitieren. So könnte neben die durch die demografische Entwicklung ohnehin belasteten staatlichen Vorsorgesysteme eine zweite Säule treten, die über kapitalgedeckte Verfahren in Länder mit attraktiver Demografie – und damit verbunden hohem Potenzial für Wirtschaftswachstum – diversifiziert.

DEMOGRAFISCHE DIVIDENDEN VS. KOSTEN

Länder mit einem wachsenden Anteil an Erwerbstätigen an der Gesamtbevölkerung profitieren in wirtschaftlicher Hinsicht davon, dass der produktive Teil der Bevölkerung weniger wirtschaftlich abhängige Personen versorgen muss. Die Menschen können mehr

die geburtenstarken Jahrgänge zwischen

Quelle: World Bank –

konsumieren, sparen und investieren. Dieser

1946 und 1965 – die sogenannten Baby-

World Development Indicators

Faktor heißt „demografische Dividende“.

boomer – zur Finanzierung des Ruhestands

No Data

Eine negative demografische Dividende wird

einen Teil ihrer Investments in verschiedens-

0 % – 20 %

als „demografische Kosten“ bezeichnet. Vor

ten Assetklassen realisieren und über diesen

20 % – 40 %

allem in Europa und noch stärker in Japan

Verkauf mit der Folge eines möglichen An-

40 % – 60 %

werden in den nächsten Jahrzehnten hohe

gebotsüberhangs die Finanzmärkte belasten.

60 % – 80 %

demografische Kosten aufgrund des Rück-

Die generell längere Lebenserwartung der

80 % – 100 %

gangs der Zahl der potenziell verfügbaren

Weltbevölkerung und der steigende Anteil

100 % – >120 %

Erwerbstätigen

erwartet. Demografische

der Senioren werden zu stark steigenden

Entwicklungen beeinflussen das Wirtschafts-

Ausgaben im Gesundheitswesen führen. Da-

wachstum und das Sparverhalten der jewei-

von sollten die Branchen Pharma, Biotechno-

ligen Länder. In den Industriestaaten könnten

logie und Gesundheit allgemein profitieren.

LEITARTIKEL

– – – – – – –

07


DEMOGRAFISCHER WANDEL

AUSWIRKUNGEN AUF DEN CO2-FUSSABDRUCK

Grafik: Weltbevölkerung

Welt Aussagekraft haben sollte, ist, dass die CO2-Emissionen pro Kopf in einem Alter von

Die Demografie beschäftigt sich aber nicht

zehn bis sechzig Jahren kontinuierlich anstei-

nur mit der Entwicklung der Alterspyramide.

gen und dann abnehmen. Dahinter steht das

Auch Faktoren wie Geschlecht, Sprachen,

Phänomen, dass das durchschnittliche Ein-

Wohnsituation und soziale Merkmale wie

kommen mit dem Alter tendenziell zunimmt.

Beruf, Familienstand oder Einkommen sind

Ältere Menschen leben in größeren Häusern

Teil demografischer Analysen. Der laufend

und fahren weniger energieeffiziente Autos.

beobachtbare demografische Wandel ist

Auch nehmen die konsumierten Flugkilome-

auch durch Zuwanderung und Abwan-

ter mit dem Alter zu, es wird generell mehr

derung geprägt. Interessant ist auch der

Energie verbraucht. In der Seniorität nimmt

ökologische Fußabdruck für verschiedene

der ökologische Fußabdruck dann wieder ab.

Lebensabschnitte. Emilio Zagheni, Demo-

Die Ausgaben pro Kopf werden zwar insge-

graf am Max-Planck-Institut in Rostock, hat

samt nicht geringer, sie fließen aber stärker

diesbezüglich Untersuchungen für die USA

in den Bereich Gesundheit als in energiein-

angestellt. Die Grundaussage der Studie, die

tensiven Konsum wie den Kauf von Kleidung

für alle entwickelten Volkswirtschaften der

oder die Reisetätigkeit.

nach Altersklassen Bevölkerung nach Gesamtbevölkerung und verschiedenen Altersklassen von 1950 bis 2020 und Prognosen bis 2100, basierend auf den durchschnittlichen Fertilitätsszenarios der UN. Gesamtprognose

10 Mrd. 8 Mrd. 6 Mrd.

25 – 64 Prognose

4 Mrd.

Unter 25 Prognose

2 Mrd.

Unter 15 Prognose

0 Mrd.

Unter 5 Prognose

1940 1960 1980 2000 2020 2040 2060 2080 2100 Quelle: United Nations, Department of Economic and Social Affairs, Population Division (2019). World Population Prospects: The 2019 Revision, DVD Edition.

08

LEITARTIKEL


NACHHALTIG INVESTIEREN | März 2021 | Ausg. 31

DER DEMOGRAFISCHE WANDEL IM KONTEXT DER DREI NACHHALTIGKEITSDIMENSIONEN „ESG“:

Problem weiter verschärfen. Ein nicht zu

G (Governance):

unterschätzender Aspekt was die Res-

Aus Governance-Sicht ist die Frage zu

sourcen betrifft sind die Auswirkungen

erörtern, wer letztendlich die Kosten der

auf die Landwirtschaft und die Nah-

Alterung der Gesellschaft zu tragen hat.

rungsmittelindustrie, die eine zuneh-

Dabei sind privat und öffentlich finanzier-

E (Environment):

mende Anzahl von Menschen ernähren

te Modelle ebenso zu diskutieren wie die

Aus dem für die nächsten Dekaden pro-

müssen.

Zukunftsfähigkeit einer Finanzierung des

gnostizierten

Bevölkerungswachstum

Sozialstaates aus den laufenden staatli-

ergeben sich vor allem Mengenaspekte

S (Social):

aus einem steigenden Absatz von Pro-

Die Veränderung der Demografie hin

dukten und Dienstleistungen, sind doch

zu einer immer älter werdenden Gesell-

Fazit:

diese aus ökologischer Sicht vor allem

schaft führt zu neuen Herausforderun-

Für Raiffeisen Capital Management ist die

mit problematischen quantitativen Kon-

gen in der Finanzierung des Sozialstaates.

demografische Entwicklung ein wesent-

sequenzen verbunden. Neben der rein

Höhere Aufwendungen für Sozialkosten

liches Zukunftsthema. Der Sektor Ge-

quantitativen Analyse könnte ein weiter

könnten bei gleichbleibenden Finanzie-

sundheit und insbesondere Medizintech-

wachsender durchschnittlicher ökologi-

rungsstrukturen zu potenziell niedrigeren

nik ist in den Investments von Raiffeisen

scher Fußabdruck der Bevölkerung das

Leistungen führen.

strukturell übergewichtet.

Aktuelle Prognosen gehen davon aus, dass

Absatzmärkten für Konsumgüter und

das weltweite Bevölkerungswachstum

zu einem erhöhten Materialeinsatz, was

vorerst weiter anhalten wird, eine Trend-

eine gesteiger te Nachfrage nach Roh-

wende ist, nach einer im Medizin-Fach-

stoffen mit sich bringt. Ein anderer Trend,

blatt „The Lancet“ veröffentlichten Stu-

der zum Teil demografisch und zum Teil

die einer Gruppe von Wissenschaftlern

durch das hohe Wir tschaftswachstum

rund um Professor Stein Emil Vollset, erst

bedingt ist, betrifft das Wachstum der

für das Jahr 2064 zu erwar ten. Für die

Mittelschichten der Gesellschaften vor

Zeit danach rechnen die Forscher mit

allem in den Emerging Markets. Auch in

einer rückläufigen Gebur tenrate. Bis da-

diesem Fall sollte sich der prognostizier-

hin führ t der sich aus dem Bevölkerungs-

te Nachfrageanstieg in einem Absatzplus

wachstum ergebende Nachfrageanstieg

für die Hersteller von langlebigen Wir t-

unter anderem zu potenziell wachsenden

schaftsgütern niederschlagen.

Quellen: Ellen MacArthur Foundation, A new textiles economy: Redesigning fashion’s future, (2017, http://www.ellenmacarthurfoundation.org/publications) The World Bank: Consumption (per November 2020)

chen Budgets.

LEITARTIKEL

09


Virtuelle Round-TableModeration durch Mag. (FH) Dieter Aigner, Geschäftsführer der Raiffeisen KAG

Diskussion über die Notwendigkeit der globalen Sicherstellung von Bildung.

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Lutz Leiter des Instituts für Demografie, Universität Wien

Mag.a Patrizia Jankovic Generalsekretärin der Österreichischen UNESCO-Kommission

Gloria Boateng Bildungsaktivistin, Moderatorin und Buchautorin, Trägerin des Verdienstordens der Republik Deutschland

Mag. (FH) Thomas Motsch Fondsmanager „Nachhaltige Investments“, Raiffeisen KAG

Herr Univ.-Prof. Lutz, wohin entwickelt sich die

Frühe Formen von Impfungen gegen Pocken

globale Bevölkerung und was sind bzw. waren

und Cholera haben zu einem rapiden Rück-

die wichtigsten Einflussfaktoren für die Ent-

gang der Sterberaten geführt. Allerdings bei

wicklung?

unverändert hohen Geburtenraten, weil

Wolfgang Lutz: Die Menschheit hat in den

eine hohe Anzahl an Kindern auch kultu-

letzten 100 bis 120 Jahren sehr viele Verän-

rell normiert war. Es hat Jahrzehnte gedau-

derungen durchgemacht. Die fundamental

ert, bis auch die Geburtenraten gesunken

wichtigste Entwicklung war, was wir als de-

sind. Modernisierung, Wirtschaftswachstum,

mografischen Übergang bezeichnen. Dieser

Urbanisierung und natürlich die Erwerbstä-

setzte in Europa Ende des 19. Jahrhunderts

tigkeit der Frauen haben eine große Rolle

mit dem Sinken der Sterberaten ein. Bis

in dem Prozess gespielt. Aber der entschei-

dahin war die Gesellschaft immer wieder

dende Faktor war die zunehmende Bildung

Hungersnöten und Kriegen ausgesetzt. Die

von Frauen. Diese hat zur Aufgabe der

Lebenserwartung war viel niedriger. In die-

fatalistischen Sicht geführt, keine eigenen

ser Zeit waren weder Sterblichkeit noch

Entscheidungen treffen zu können, sondern

Geburtenraten in irgendeiner Weise kon-

ermutigt, selbst die Kontrolle in Bezug auf

trolliert. Lediglich die Ehe war sozusagen ein

Geburten zu übernehmen. Von da an ist

Korsett, das das Kinderkriegen beschränkte,

auch die Geburtenrate gesunken.

auch wenn viele Kinder geboren wurden. Eine

selbstbestimmte

Geburtenkontrol-

Sie haben Afrika angesprochen. Steht der

le gab es meist nicht. Ähnliches sehen wir

Kontinent heute vor diesem demografischen

heute in weniger gut entwickelten Ländern

Übergang?

Afrikas, wie Mali oder Niger, wo 70–80 %

Wolfgang Lutz: Dor t, wo die Sterberate

der Frauen Analphabetinnen sind und nie

schon niedrig ist, aber die Gebur tenraten

die Chance hatten, in eine Schule zu gehen.

noch hoch sind, wächst die Bevölkerung

Diese Länder wachsen aus demografischer

extrem stark. Das ist derzeit hauptsäch-

Sicht mehr oder weniger unkontrolliert, sie

lich in West- und Ostafrika der Fall. Jede

stehen heute dort, wo Europa im 19. Jahr-

Afrikanerin dor t bekommt durchschnitt-

hundert gestanden ist.

lich 5 bis 6 Kinder. Und das bringt natürlich – so wie das in Europa auch der Fall

10

ROUND-TABLE-DISKUSSION

Was hat den Änderungsprozess in Europa

war – andere Schwierigkeiten mit sich:

herbeigeführt?

fehlende ökonomische Versorgung, zu we-

Wolfgang Lutz: In erster Linie war es eine

nige Jobs etc. Das führ t zu einem Auswan-

bessere Ernährungslage, aber auch ein grö-

derungsdruck. All das hatten wir ja auch

ßeres Wissen über Gesundheit und Hygiene.

hier in Europa im 19. Jahrhunder t, als die


NACHHALTIG INVESTIEREN | März 2021 | Ausg. 31

„BILDU NG IST DER SCHLÜSSEL“ Menschen nach Übersee ausgewander t

liche auf der ganzen Welt besuchen keine

koppeln. Das heißt aber auch, bis ein Kind

sind. Heute betrifft es Afrika. Das heißt,

Schule. Gerade sozial Schwache sind dem

in die Schule kommt, ist unter Umständen

wir müssen Frauen Bildung ermöglichen,

Risiko von Lernverlust und Schulabbrüchen

schon entschieden, wie hoch die Bildungser-

damit sie ein selbstbestimmtes Leben füh-

besonders ausgesetzt. Der aktuelle Weltbil-

folgschancen in Zukunft sein werden. Denn

ren können. Das ist der Schlüssel zu einer

dungsbericht der Vereinten Nationen, der

nicht nur hängen diese von den Eltern ab,

nachhaltigen Entwicklung.

jedes Jahr erscheint und Maßnahmen in

viel schlimmer ist, dass ebendiese Kinder

dem Bereich dokumentiert, zeigt eindrück-

durch unsere Schulsysteme zusätzlich be-

Die UNESCO treibt seitens der Vereinten

lich, dass nach wie vor Identität, Herkunft

nachteiligt werden.

Nationen das Thema Bildung voran. Was

und Befähigung die Bildungschancen bestim-

passiert hier?

men. Und in allen Ländern – außer in jenen

Können Sie das bitte kurz erläutern?

Patrizia Jankovic: Für die UNESCO ist Bil-

mit hohen Einkommen in Europa und in

Gloria Boateng: Bildungsarmut verdeckt

dung ein Menschenrecht. In der Realität

Nordamerika – sehen wir, dass im Vergleich

Talente. Wenn ein Kind bildungsfern auf-

ist dieses Recht aber längst nicht für alle

der 100 reichsten Jugendlichen nur 18 der

wächst, fehlt diesem Kind nicht nur Fach-

gegeben. Noch nie war es so wichtig, si-

ärmsten Jugendlichen die Sekundarschule

wissen in Bezug auf bestimmte Fächer, es

cherzustellen, dass alle Menschen den glei-

abschließen. Das sind schon gravierende

fehlt ihm auch das Netzwerk, auf das es

chen Zugang und die gleichen Chancen in

Zahlen.

später zurückgreifen kann. Es fehlt ihm ein

Bezug auf Bildung erhalten. Die Welt steht

wichtiger Teil des sozialen Codes, es fehlen

vor enormen Herausforderungen: disrupti-

Diese Zahlen haben in Ihrem Wirkungsbe-

ihm Partizipationsmöglichkeiten, Anerken-

ve Technologie, Klimawandel, Migrations-

reich, Frau Boateng, auch konkrete Namen.

nung und dadurch Selbstbewusstsein und

bewegungen, Intoleranz und Hass. Diese

Sie unterstützen und motivieren Kinder und

Selbstwertgefühl. Ich könnte die Liste noch

Herausforderungen vergrößern die Un-

Jugendliche aus sozial schwachen Schichten in

lange weiterführen. Wenn wir Bildung för-

gleichheit noch mehr. Covid-19 hat gerade

Hamburg darin, ihre Bildungschancen wahrzu-

dern wollen, dann müssen also viele Ebe-

auch im Bildungsbereich die Schwächen

nehmen. Welche Erkenntnisse haben Sie aus

nen der Bildung bedacht werden. Deshalb

offengelegt. Unsere Gesellschaft hat mehr

Ihrer Arbeit gewonnen?

ist es meiner Einschätzung nach wichtig,

denn je die kollektive Verantwortung, be-

Gloria Boateng: Wenn wir an Bildung und

dass schulische und außerschulische Player

nachteiligte Menschen zu unterstützen und

Bildungschancen denken, haben wir oft – so

zusammenarbeiten. Dann geht es darum,

sie nicht zurückzulassen.

meine Erfahrung – den Schulsektor vor Au-

möglichst allen Kindern Zugang zu institu-

gen. Die Schule ist aber nur der institutiona-

tionalisierter Bildung zu verschaffen, aber

Wie viele Kinder und Jugendliche werden aber

lisierte Rahmen der Bildung. Bildung ist so

auch darum, sie dabei zu unterstützen,

dennoch zurückgelassen?

viel mehr als „nur“ Schule. In Deutschland

sich selbst zu begreifen sowie das Gefüge

Patrizia Jankovic: Aktuell sind – das hat die

ist die Bildungserfolgschance wie in kaum

unserer Gesellschaft zu verstehen und die

UNESCO erhoben – mehr als 90 % der

einem anderen industrialisierten Land signi-

Abhängigkeiten, die sich daraus ergeben.

Lernenden aufgrund von Covid-19 von

fikant mit der Herkunft und dem Bildungs-

Und nicht zuletzt ist es wichtig, sie dabei zu

Schulschließungen betroffen. Rund 258 Mil-

hintergrund der Eltern verbunden, und es

unterstützen, ihre Möglichkeiten zu sehen

lionen Kinder, Heranwachsende und Jugend-

gelingt uns kaum, diese Korrelation zu ent-

und zu nutzen.

ROUND-TABLE-DISKUSSION

11


Wie verändert Bildung die Lebenswege und

Ungleichheit vergrößert. Viel schlimmer ist

Entscheidungen von Menschen?

es aber noch in Afrika. Die Schulschließun-

Gloria Boateng: Bildung ist der Schlüssel,

gen in Afrika sind meiner Meinung nach die

der alle Türen zu öffnen vermag, der dazu

langfristig negativste Folge von Covid-19.

führt, dass ein Mensch selbstbestimmt Ent-

In einigen afrikanischen Ländern sind seit

scheidungen treffen kann. Alles hängt davon

einem Jahr alle Schulen geschlossen. Und

ab: Wie eine Person sich ernährt, welchen

wir wissen genau, dass die Schule dort für

Beruf sie ausüben kann, wie gesund sie ist,

junge Mädchen der einzige Weg ist, sich

wie viel ökonomisches Kapital sie aufbauen

zu emanzipieren und später ein selbstbe-

kann etc. Und eben auch wie viele Kinder

stimmtes Leben zu führen. Der Weg zurück

sie in die Welt setzt. Einfach alles. Wirkli-

in die Schule wird für diese Mädchen ex-

che Wahlfreiheit im Leben geht einher mit

trem schwierig und für viele wahrscheinlich

Bildung. Ohne Bildung ist eine Person nur

unmöglich. Ich befürchte, das wird zu mehr

eingeschränkt handlungsfähig und fremdbe-

ungewollten Schwangerschaften führen und

stimmt.

in der Folge zu einer langsameren Abnahme

Die Schulschließungen in Afrika sind die langfristig negativste Folge von Covid-19.

12

„BILDUNG IST DER SCHLÜSSEL“

Mag. (FH) Dieter Aigner im Gespräch mit Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Lutz, Mag.a Patrizia Jankovic, Gloria Boateng und Mag. (FH) Thomas Motsch

der Geburtenraten. Patrizia Jankovic: Leider kann und muss ich das ebenfalls unterstreichen. Das Geschlecht bestimmt nach wie vor die Chancen und wir sehen in mindestens 20 Län-

Steckt in der Digitalisierung, die aufgrund von

dern der Subsahara, dass kaum eine arme

Covid-19 global einen enormen Schub bekom-

junge Frau aus dem ländlichen Raum die

men hat, auch die Chance, Bildung in ländli-

Sekundarschule abschließt. Und dieser

chen Gebieten Afrikas zu befördern – Stich-

Trend wird sich durch Covid-19 leider noch

wort Internet?

verstärken. Die Erfahrungen – zum Beispiel

Wolfgang Lutz: Theoretisch hätte sie das

im Zusammenhang mit Ebola – haben

Potenzial. In der Praxis deutet aber vieles

gezeigt, dass das Gesundheitswesen viele

darauf hin, dass die zunehmende Digitali-

Menschen zurücklässt, und das betrifft vor

sierung die Polarisierung der Gesellschaft

allem viele arme Frauen aus ärmeren Ge-

weiter verstärkt. Schon hierzulande zeigt

genden. Die Kinder, die vor der Pandemie

sich, dass es für sozial Schwächere ein Prob-

in die Schule gegangen sind, werden nach

lem ist, wenn sie nicht in die Schule können

der Pandemie wahrscheinlich nicht mehr in

und Covid-19 in dem Zusammenhang die

die Schule zurückkehren. Die Zahlen sind


NACHHALTIG INVESTIEREN | März 2021 | Ausg. 31

alarmierend. Man kann davon ausgehen,

tertiäre Bildung, besuchen also die Universi-

dass es 11 Millionen Mädchen betrifft.

tät oder eine vergleichbare Hochschule. In Deutschland waren es 2020 über 54 %. In

Sie sind in Ghana geboren und vermutlich gut

Ghana sind es also 18 % und damit weitaus

nach Afrika vernetzt. Wie ist Ihre Einschät-

mehr als zu der Zeit, als ich dort aufgewach-

zung dazu?

sen bin. Denn viele der Absolventinnen und

Gloria Boateng: Ich gebe Herrn Lutz darin

Absolventen oder Post-Graduierte finden

Recht, dass die zunehmende Digitalisierung

keine angemessene Anstellung oder können

eine größere Polarisierung der Gesellschaf-

sich das Studium in ihrem Land nicht leisten

ten mit sich bringt und viele Menschen da-

und verlassen – wie viele andere junge Er-

durch noch mehr abgehängt werden, als sie

wachsene zum Beispiel aus Kamerun oder

es ohnehin schon sind. Auch ist es richtig,

anderen Ländern – ihr Heimatland, um im

dass in vielen afrikanischen Ländern nach

Ausland, oft in Europa, (nochmals) zu stu-

wie vor vor allem die Mädchen in Bezug

dieren. Sie kehren meistens nicht wieder

auf Bildungsförderung stark benachteiligt

zurück. Die afrikanischen Länder verlieren

werden. Ghana ist in puncto Bemühungen,

auf diese Weise einen Teil ihrer besten Ab-

institutionelle Bildung flächendeckend anzu-

solventinnen und Absolventen.

bieten, für viele afrikanische Menschen und Länder ein Vorbild. Ein großer Schritt war

Warum ist das so?

es, als die Primary und Junior Secondary

Gloria Boateng: Ein Grund ist meines Er-

Schools quasi nicht mehr kostenpflichtig

achtens der, dass viele afrikanische Länder

waren. Ich sage quasi, weil Schulmaterialien

in einem postkolonialen Zeitalter leben,

und -uniformen immer noch selbst zu finan-

in dem ihnen weiterhin ein sehr enges

zieren waren, und selbst das konnten sich

Korsett umgelegt wird. Die Länder haben

viele Familien nicht leisten. Es gingen also

hohe Schulden, und diese sind hoch ver-

mehr Kinder bis etwa zur 8./9. Klasse zur

zinst. Sie heben deshalb hohe Steuern ein,

Schule, aber einige wurden dennoch ausge-

um wenigstens die Zinsen aufbringen zu

schlossen. Erst recht diejenigen Kinder und

können und den Geldgebenden zu zeigen

Jugendlichen, die als Arbeiterinnen und Ar-

„Hey, wir können das, wir schaffen das“.

beiter von ihren Familien gebraucht wurden,

Hohe Zinsen zwingen aber Wir tschaften

meistens waren das Mädchen. Seit 2017

und Innovationsmöglichkeiten in die Knie,

ist auch die Senior Secondary School kos-

Investitionen können nur im kleinen Maße

tenlos. Ein weiterer wichtiger Schritt. Aber

entstehen. Dadurch fehlen Jobs und das

nur ca. 18 % der Jugendlichen erhalten eine

führt zu Abwanderung bzw. Bildungsflucht.

ROUND-TABLE-DISKUSSION

13


ROUNDTABLEDISKUSSION

Das ganze Thema ist so komplex, dass es

samteinschätzung. Natürlich müssen die-

diesen Rahmen sprengt. Aber es ist Zeit für

se Unternehmenstitel und Staatsanleihen,

einen Schuldenerlass für diese Länder. Zeit

in die wir investieren, auch aus finanzieller

für einen fairen Welthandel auf Augenhöhe.

Sicht attraktiv sein.

Es ist Zeit, dass die Industrienationen von ihrem hohen Ross runterkommen.

Kann man mit dem Investment etwas bewirken, und wie lässt sich das messen?

Welchen Beitrag kann die Finanzwirtschaft

Thomas Motsch: In den vergangenen Jah-

hier leisten. Wie könnten Investoren Bildungs-

ren haben wir uns speziell mit dem Thema

maßnahmen vorantreiben?

Impact-Messung beschäftigt, das beim nach-

Thomas Motsch: Die direkten Möglichkei-

haltigen Anlegen immer stärker zum Tragen

ten – beispielsweise über Social Bonds – zu

kommt. Dabei geht es darum, zu messen,

investieren, sind für uns derzeit sehr be-

welche Auswirkungen mein Investment hat.

schränkt bzw. nicht vorhanden. Weil es diese

Und da sind die Sustainable Development

Instrumente im Bereich der Bildung in viel

Goals, also die nachhaltigen Entwicklungs-

zu geringem Ausmaß gibt. Daher ist es für

ziele der Vereinten Nationen, ein passender

uns schwierig, einen passenden Hebel zu

Rahmen, an dem man sich als Investor ori-

finden. Wir konzentrieren uns deshalb im

entieren kann, um zu sehen, wo Unterneh-

Rahmen unserer nachhaltigen Investments

men positive Wirkung mit ihren Produkten

auf Unternehmen – aber auch Staaten –, die

entfalten können.

Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen för-

Als Ziel 4 wird dort „Inklusive, gleichberech-

dern und Maßnahmen für Bildungschancen

tigte und hochwertige Bildung gewährleisten

setzen. Bei den Unternehmen hinterfragen

und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für

wir auch, ob Talente im Betrieb unterstützt

alle fördern“ definiert. An diesem Ziel kön-

und ausgebildet werden. Denn das bedeutet

nen wir Unternehmen und Staaten messen.

meist auch, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Perspektiven zu bieten. Auf Staaten-Ebene analysieren wir, wie die Regierung

Mehr über das nachhaltige

zum Thema Bildung steht, welchen Stellen-

Entwicklungsziel SDG 4 unter

wert dieser eingeräumt wird und welche

www.investment-zukunft.at/kategorie/

Bildungsmaßnahmen gesetzt werden. Das

sustainable-development-goals/

sind wesentliche Faktoren bei unserer Ge-

14

„BILDUNG IST DER SCHLÜSSEL“


NACHHALTIG INVESTIEREN | März 2021 | Ausg. 31

Auf dem Markt gibt es sehr viel Geld, aber

Wolfgang Lutz: Die Bildungspolitik ist die

braucht eine stichhaltige Gesamtstrategie

es fehlen noch geeignete Finanzierungsinst-

Sozialpolitik des 21. Jahrhunder ts. Hierzu-

zur Umsetzung. Derzeit gibt es – sehr

rumente, um dieses Geld in entsprechende

lande macht man sich Sorgen über die so-

fragmentier t – Anstrengungen von NGS*

Bahnen zu leiten. Social Bonds wurden bereits

genannte Überalterung der Bevölkerung,

und verschiedenen Universitäten, in die-

angesprochen …

dass zu wenig junge Menschen da sind.

sem Sinne zu arbeiten, aber da braucht es

Thomas Motsch: Als Fondsmanager stehe

Gleichzeitig vergeuden wir aber diese Hu-

noch viel mehr.

ich täglich vor der Entscheidung, in wel-

manressourcen, indem wir bei der Bildung

che Themen, Unternehmen und Staaten

nicht in die richtigen Maßnahmen investie-

Gloria Boateng: Haben Sie schon mal ge-

ich investiere. Wie kann ich das von den

ren. Mehr als ein Fünftel unserer Schülerin-

hört oder gelesen, dass sich nach einer

Anlegerinnen und Anlegern zur Verfügung

nen und Schüler kann nicht sinnerfassend

Wahl die Kabinettsmitglieder darüber

gestellte Kapital nachhaltig und Ertrag brin-

lesen. Wie sollen diese Menschen in einer

streiten, wer das Bildungsministerium oder

gend veranlagen. Beim Thema Bildung se-

wissensbasier ten Gesellschaft einen Job

die -behörde übernimmt? Ich nicht. In

hen wir uns – abseits der börsennotierten

finden? Das sind die Sorgenkinder unserer

Deutschland und vielen Ländern der Welt

Unternehmen – auch Entwicklungsbanken

Zukunft. Die wichtigsten Zukunftsinvesti-

wird Bildung stiefmütterlich und als lästi-

und Staaten an. Was ich mir als Investor

tionen, auch in Österreich, sind nicht nur

ges Accessoire des gesellschaftspolitischen

aber wirklich wünschen würde, sind mehr

die in Spitzenforschung und Spitzentech-

Lebens behandelt. Das ist ein Desaster.

Social-Bonds-Emissionen. Also Anleihen,

nologie, sondern auch die in die breite

Deshalb kommen wir da auch kaum vor-

die ganz konkret soziale Projekte – wie

Bildung der gesamten Bevölkerung. Denn

an. Wir verwalten, aber wir gestalten nicht

beispielsweise Bildungsprojekte – finanzie-

sonst bekommen wir das, was manche als

aktiv und schon gar nicht innovativ und zu-

ren. Es gibt sicher einige Nachfrage nach

Bildungsproletariat bezeichnen. Und das

kunftsorientiert. Deshalb müssen wir von

solchen Anleihen. Nicht nur wir würden in

wird unserer Gesellschaft in jeder Hinsicht

Krisen wachgerüttelt werden wie jetzt von

diese Bonds investieren und so ganz gezielt

auf den Kopf fallen.

der Corona-Pandemie. Mein Wunsch: ein

„ eine positive Wirkung erzielen.

Aufwachen! Ein Erkennen, dass Bildung an Patrizia Jankovic: Ich kann mich dem nur

erster Stelle stehen muss, weil alle anderen

Wenn wir beim Wünschen bleiben, was steht

anschließen: Bildung ist der Schlüssel für

Bereiche davon abhängen. Ein Erkennen,

da auf Ihren Listen ganz oben?

alles. Wenn es nach den Vereinten Nati-

dass eine ganze Gesellschaft bestmöglich

onen geht, soll bis zum Jahr 2030 allen

gebildet sein muss und nicht nur einige

chancengleiche Bildung zur Verfügung ge-

wenige, denn die Gesellschaft ist auf die

stellt werden. In Österreich hat man die-

Potenziale aller Menschen angewiesen. Ich

ses Bildungsziel für nachhaltige Entwick-

möchte einmal Wortgefechte erleben, mit

lung zwar in den Lehrplänen veranker t,

denen Politikerinnen und Politiker sich um

aber das reicht längst nicht aus. Österreich

das Bildungsministerium streiten.

Die Bildungspolitik ist die Sozialpolitik des 21. Jahrhunderts.

* Neue Grundschulen

Redaktionelle Bearbeitung: Mag.a Pia Oberhauser

ROUND-TABLE-DISKUSSION

15


NACHHALTIGES ENTWICKLUNGSZIEL 1 (SDG 1): Armut in allen ihren Formen und überall beenden

16

SDG 1


Nachhaltig NACHHALTIG Investieren INVESTIEREN | Dezember | März 2019 2021 | Ausg. 26 31

Armut ist mehr als der Mangel an Einkommen und Ressourcen,

Die Covid-19-Pandemie drängt Millionen von Menschen zurück

um eine nachhaltige Existenz zu sichern. Dazu gehören Hunger

in die extreme Armut und macht jahrelange Fortschritte zunich-

und Unterernährung, begrenzter Zugang zu Bildung und anderen

te. Während die Pandemie die Notwendigkeit unterstrichen hat,

Grundversorgungen, soziale Diskriminierung und Ausgrenzung so-

den sozialen Schutz sowie die Notfallvorsorge und -behandlung

wie die mangelnde Beteiligung an Entscheidungsprozessen.

zu stärken, reichen diese Maßnahmen nicht aus, um die Armen und Schwachen zu schützen, die sie am meisten brauchen.

2017 lebten ca. 9 Prozent der weltweit Erwerbstätigen mit ihren Familien von weniger als 1,90 US-Dollar pro Person und Tag. Die

Das Wirtschaftswachstum muss integrativ sein, um nachhaltige

meisten Menschen, die unterhalb der Armutsgrenze leben, gehö-

Arbeitsplätze zu schaffen und die Gleichstellung zu fördern. Sozi-

ren zwei Regionen an, Südasien und Subsahara-Afrika. Nach ei-

alschutzsysteme müssen eingeführt werden, um das Leid der ka-

nem Rückgang von 15,7 Prozent im Jahr 2010 hat sich das Tempo

tastrophengefährdeten Länder zu lindern und angesichts großer

der Reduktion der extremen Armut weiter verlangsamt. Jüngsten

wirtschaftlicher Risiken Unterstützung zu leisten. Diese Systeme

Schätzungen zufolge wird die weltweite Quote im Jahr 2020 bei

werden dazu beitragen, die Reaktionen der betroffenen Bevölke-

8,4 bis 8,8 Prozent liegen, was etwa dem Niveau von 2017 ent-

rung auf unerwartete wirtschaftliche Verluste bei Katastrophen zu

spricht. Es wird nun prognostiziert, dass das globale Ziel, die Armut

verstärken und schließlich helfen, die extreme Armut in den am

bis 2030 zu beseitigen, verfehlt werden wird.

stärksten verarmten Gebieten zu beenden.

DIE BIS 2030 FESTGELEGTEN ENTWICKLUNGSZIELE DER UN ZUM THEMA „KEINE ARMUT“, WIE SIE AUCH IN DIE „AGENDA 2030 FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG“ DER ÖSTERREICHISCHEN BUNDESREGIERUNG AUFGENOMMEN WURDEN (GERINGFÜGIG GEKÜRZT): ü Extreme Armut – gegenwärtig definiert als der Anteil der Menschen, die mit weniger als 1,25 Dollar pro Tag auskommen müssen – für alle Menschen überall auf der Welt beseitigen. ü Anteil der Männer, Frauen und Kinder jeden Alters, die in Armut in all ihren Dimensionen nach der jeweiligen nationalen Definition leben, mindestens um die Hälfte senken. ü Den nationalen Gegebenheiten entsprechende Sozialschutzsysteme und -maßnahmen für alle umsetzen, einschließlich eines Basisschutzes, und eine breite Versorgung der Armen und Schwachen erreichen. ü Sicherstellen, dass alle Männer und Frauen, insbesondere die Armen und Schwachen, die gleichen Rechte auf wirtschaftliche Ressourcen sowie Zugang zu grundlegenden Diensten, Grundeigentum und Verfügungsgewalt über Grund und Boden und sonstigen Vermögensformen, Erbschaften, natürlichen Ressourcen, geeigneten neuen Technologien und Finanzdienstleistungen einschließlich Mikrofinanzierung haben.

* Diese Ziele haben keinen Zeitrahmen Verweise: usdgs.un.org/goals/goal1 bundeskanzleramt.gv.at/themen/nachhaltige-entwicklung-agenda-2030

ü Widerstandsfähigkeit der Armen und der

Menschen in prekären Situationen erhöhen und ihre Exposition und Anfälligkeit gegenüber klimabedingten Extremereignissen und anderen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Schocks und Katastrophen verringern.

ü Eine erhebliche Mobilisierung von Ressourcen aus einer Vielzahl von Quellen gewährleisten, einschließlich jener durch verbesserte Entwicklungszusammenarbeit, um den Entwicklungsländern und insbesondere den am wenigsten entwickelten Ländern ausreichende und berechenbare Mittel für die Umsetzung von Programmen und Politiken zur Beendigung der Armut in all ihren Dimensionen bereitzustellen.* ü Auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene solide politische Rahmen auf der Grundlage armutsorientierter und geschlechtersensibler Entwicklungsstrategien schaffen, um beschleunigte Investitionen in Maßnahmen zur Beseitigung der Armut zu unterstützen.*

SDG 1

17


Andreas Perauer MSc Mitarbeiter des Nachhaltigkeitsteams bei der Raiffeisen KAG

UNTERNEHMENS Die Alterung der Gesellschaft stellt so-

1 Philips, ein niederländischer Anbieter von

wohl den öffentlichen als auch den priva-

Gesundheitstechnologie und Haushaltsge-

ten Sektor vor große Herausforderungen.

räten, sieht die wachsende alternde Bevöl-

Speziell die gesundheitliche Behandlung

kerung, die zunehmende Belastung durch

und Betreuung älterer Menschen ist eine

chronische Krankheiten und die steigenden

der Kernaufgaben, die es zu bewältigen

Ausgaben in Entwicklungsmärkten als we-

gilt. Der Gesundheitssektor ist demnach

sentliche Einflussfaktoren auf das Unterneh-

einer der vom demografischen Wandel

men an. Ziel ist es, bis 2025 die Gesundheit

am stärksten betroffenen, gleichzeitig aber

und das Wohlbefinden von 2 Milliarden

auch profitierenden Sektoren.

Menschen positiv zu beeinflussen, davon 300 Millionen, die in unterversorgten Gemeinden beispielsweise in Afrika leben. Der US-ame-

Die Engagement-Aktivitäten des Nachhaltigkeitsteams von Raiffeisen Capital Management beim Thema demografischer Wandel beinhalten den Dialog mit einigen der größten börsennotierten Unternehmen der Medizintechnik-Branche. Dabei wurden folgende Fragen gestellt: 1 Wie wirkt sich der demografische Wandel auf Ihr Unternehmen aus? Inwieweit profitieren Sie davon und welchen positiven Impact können Sie leisten? 2 Nehmen Sie signifikante geografische Unterschiede wahr, auf die Sie sich einstellen müssen? 3 Der demografische Wandel wirkt sich auch auf die Qualifikationsanforderungen an die Mitarbeiter aus.Wie gehen Sie mit diesem Risiko für aktuelle und zukünftige Mitarbeiter um?

rikanische Konzern Stryker, einer der weltweit größten Hersteller von orthopädischen Implantaten wie Fuß- und Sprunggelenke, erkennt im demografischen Wandel ebenfalls einen wesentlichen Inputfaktor für seine Produkte und Dienstleistungen. Der verfolgte kundenorientierte Forschungs- und Entwicklungsansatz, dezentrale Geschäftsabläufe sowie diverse Spezialistenteams sind alle auf die Entwicklung klinisch differenzierter Lösungen ausgerichtet, die die verschiedenen Bedürfnisse sowohl der Patienten als auch des Versorgungspersonals erfüllen sollen. Dazu zählt eben auch ein Fokus auf die demografischen Veränderungen auf Patientenebene. Das britische Unternehmen Smith & Nephew, ebenso führend im Bereich der Orthopädie, sieht seine Chance in der positiven Erwartungshaltung der Menschen gegenüber der

18

RESEARCH

Die Antworten auf diese Fragestellungen

Gesundheitsbranche. Die Menschen wol-

lassen sich zu nachstehenden Aussagen

len ein aktives Leben führen und eine hohe

und Ergebnissen zusammenfassen.

Lebensqualität haben, und zwar unabhängig


NACHHALTIG INVESTIEREN | März 2021 | Ausg. 31

STIMMEN ZUM THEMA DEMOGRAFISCHER WANDEL vom Alter. Mit neu entwickelten Technolo-

sicher, dass notwendige Schulungen für Chir-

entwicklung des vorhandenen Humankapitals

gien möchte Smith & Nephew genau dort

urgen angeboten werden, damit die Produkte

und die Inklusion und Vielfalt der Belegschaft.

ansetzen und die Grenzen des Möglichen

sicher und effektiv eingesetzt werden. Smith &

So sollen die richtigen Talente gewonnen und

verschwimmen lassen. Coloplast, speziali-

Nephew unterstützt in entwickelten Märkten

gehalten, die bestehenden Mitarbeiter weiter-

siert in den Bereichen Stoma- und Konti-

vor allem die Verbesserung der Effizienz und

entwickelt und folglich die Anpassungsfähigkeit

nenztherapie, versorgt mit seinen Produkten

der Effektivität von Gesundheitssystemen,

des Unternehmens an sich stetig ändernde

bereits Millionen von Menschen, beobachtet

sodass Operationen in einer rationalisierten

Umstände sichergestellt werden. Im Bereich

gleichzeitg aber auch einen ständig steigen-

und integrierten Umgebung durchgeführt

Vielfalt achtet Coloplast auf drei wesentliche

den Bedarf. Aus Nachhaltigkeitssicht sieht

werden können. In Entwicklungsmärkten

Merkmale: Geschlecht, Herkunft und Genera-

das dänische Unternehmen darin eine gro-

bietet der Konzern seine Lösungen zu ange-

tion. Speziell das letzte Kriterium spricht für

ße Herausforderung, denn mehr Menschen

passten, wettbewerbsfähigen Preisen an und

eine vielfältige Belegschaft über alle Generati-

zu helfen bedeutet gleichzeitig auch, mehr

führt ein aktives Produktspendenprogramm

onen hinweg. Zimmer Biomet verfolgt einen

Produkte herzustellen und damit potenziell

durch. Dadurch soll Menschen ein Zugang zu

ähnlichen Ansatz. Während bestehenden

die Umweltbelastung zu erhöhen. Coloplast

Gesundheitstechnologie ermöglicht werden,

Mitarbeitern Lern- und Entwicklungsmöglich-

stellt sich dieser Herausforderung und setzt

denen er sonst verwehrt bleiben würde. Auch

keiten am und abseits des Arbeitsplatzes ge-

sich selbst strenge Nachhaltigkeitsziele, um so

für Coloplast ist es eine Herausforderung, sich

boten werden, führte das Unternehmen vor

beispielsweise die Begrenzung des globalen

an die lokalen Unterschiede der beinahe 100

kurzem eine Richtlinie für virtuelle Arbeits-

Temperaturanstiegs auf 1,5 Grad und da-

Länder, in denen das Unternehmen operiert,

plätze ein, die es ermöglichen soll, neue und

durch die UN-Ziele für nachhaltige Entwick-

anzupassen. Umso wichtiger ist es, globale

bisher ungenutzte Talentpools anzuziehen

lung und das Ziel des Pariser Klimaabkom-

Prinzipien und Richtlinien anzuwenden, die der

und zu engagieren. So soll sichergestellt wer-

mens zu unterstützen.

wirtschaftlichen Tätigkeit, unabhängig von Län-

den, dass das Unternehmen in eine sichere

derspezifika, einen geeigneten Rahmen bieten.

Zukunft geführt werden kann. Als multinati-

2 Das Gesundheitswesen und die Bedürfnisse

onales Unternehmen rekrutiert Philips Talen-

der Patienten können je nach Region erheblich

3 Der demografische Wandel stellt für Unter-

te aus der ganzen Welt und verfügt derzeit

variieren, sowohl bei der Erbringung der Ver-

nehmen sowohl Chancen als auch Herausfor-

über 81.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

sorgung als auch bei der Regulierung. Dem-

derungen dar, die es angemessen zu managen

aus 120 Ländern. Um das Bewusstsein für

entsprechend müssen Unternehmen ihren

gilt. Die Menschen leben und arbeiten länger,

die verschiedenen Möglichkeiten bei Philips

Ansatz stetig anpassen, um wettbewerbsfähig

während die Mitarbeiterfluktuation vor allem

zu schärfen, integriert die Firma sogenannte

zu bleiben. Zimmer Biomet, ein weiterer gro-

innerhalb jüngerer Generationen nachweislich

Experience Maps, welche die Erfahrungen be-

ßer Anbieter von orthopädischen Implantaten

höher ist als in der Vergangenheit. Die Stra-

schreiben, die Mitarbeitende in strategischen

mit Sitz in den USA, bietet beispielsweise un-

tegie von Coloplast zur Bewältigung dieser

Rollen entwickeln bzw. sich in Vorbereitung

abhängig von der geografischen Lage die glei-

Herausforderungen umfasst drei wesentliche

auf solche Rollen aneignen können. Dies er-

chen Produkte in derselben Qualität an, stellt in

Bereiche: eine gesunde Balance zwischen neu-

möglicht funktionsübergreifende, traditionelle

weniger entwickelten Ländern aber zusätzlich

en und bestehenden Mitarbeitern, die Weiter-

und unkonventionelle Karrierechancen.

RESEARCH

19


SONOVA HOLDING AG

SONOVA HOLDING AG

Sonova ist ein führender Anbieter von innovativen Lösungen rund um das Thema Hören. Das Unternehmen bietet ein breites Spektrum an Produkten an, dazu gehören te,

Hörgeräte,

drahtlose

Cochlea-Implanta-

Kommunikationslösungen,

digitale Hilfsmittel und eine professionelle audiologische Versorgung. Sonova ist im Markt durch die Kernmarken Phonak, Unitron, Hansaton, Advanced Bionics und AudioNova in über 100 Ländern vertreten und beschäftigt mehr als 14.000 Mitarbeiter. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Stäfa, in der Schweiz.

ZUGANG ZU TECHNOLOGISCH FORTSCHRITTLICHEN HÖRLÖSUNGEN

Die Bedeutung eines guten Hörvermögens und die Folgen eines Hörverlusts sind ein gesellschaftlich unterschätztes Thema, obwohl

die

Weltgesundheitsorganisati-

on (WHO) schätzt, dass etwa 20 % der Weltbevölkerung an Hörproblemen/-verlust leiden. Erklärtes Ziel von Sonova ist es, Menschen in aller Welt den Zugang zu technologisch fortschrittlichen Hörlösungen und Services zu ermöglichen. Dabei soll eine möglichst große Bandbreite an Service- und Preiskategorien angeboten werden, die auf individuelle Bedürfnisse und unterschiedliche Märkte auf der ganzen Welt abgestimmt sind. Besondere Bedeutung kommt der Abdeckung von unterversorgten Märkten zu. Die dortige

20

RESEARCH


NACHHALTIG INVESTIEREN | März 2021 | Ausg. 31

UNTERNEHMEN IM FO KUS DER NACHHALTIGKEIT VERANTWORTUNGSBEWUSSTE GESCHÄFTSPRAKTIKEN

Präsenz soll durch eine breite Palette an

einer proaktiven Personalstrategie. Das

Leistungs- und Preisniveaus, die Nutzung

Unternehmen ist der Überzeugung, dass

digitaler Technologien und dadurch auch

die Entwicklung von Talenten mit dem Ziel

eine Verbesserung des Fernzugangs sowie

der Sicherstellung der internen Nachfol-

den Ausbau des globalen Vertriebsnetzes

ge von Führungspositionen für einen

deutenden Faktor innerhalb der nachhal-

verstärkt werden. Die Bemühungen, den

nachhaltigen Erfolg von entscheidender

tigen Betrachtung von Unternehmen dar.

Zugang zur Hörversorgung zu verbessern,

Bedeutung ist. Die interne Vergabe von

Speziell im Gesundheitsbereich wird ein

gehen darüber hinaus auch mit Investitio-

Schlüsselpositionen bei gleichzeitiger Bin-

breiter Fokus darauf gelegt. Für Sonova hat

nen in Partnerschaften und gemeinnützige

dung und Entwicklung qualifizier ter Mit-

die Aufrechterhaltung der guten Reputation

Organisationen, wie der von Sonova im

arbeiterinnen und Mitarbeiter soll dazu

für ethisches Verhalten und Integrität obers-

Jahr 2006 gegründeten „Hear the World

beitragen, dass das Fachwissen und das

te Priorität, da sie wesentlicher Bestandteil

Foundation“, einher. Die Stiftung setzt sich

geistige Eigentum von Sonova im Unter-

des Unternehmensziels, nachhaltigen Erfolg

weltweit für Chancengleichheit und erhöh-

nehmen verbleiben und das Unterneh-

und Wertschöpfung zu sichern, ist. Drei

te Lebensqualität von Menschen mit Hör-

men seinen Wettbewerbsvor teil erhalten

zentrale Werte spiegeln dabei die Unter-

verlust ein. Besonders gefördert werden

bzw. ausbauen kann.

nehmenskultur wider und vereinen das Un-

Ethisch korrektes Verhalten stellt einen be-

ternehmen über alle Marken und Regionen

Projekte, die Kinder mit Hörverlust unterstützen, um ihnen eine altersgerechte Ent-

Sonova hat Tochtergesellschaften in über

hinweg – Innovation, Engagement und Ver-

wicklung zu ermöglichen. 34 Millionen Kin-

30 Ländern und beschäftigt mehr als 14.000

antwortung. Basis dafür ist, dass sowohl die

der sind weltweit von einem mittleren bis

Personen mit unterschiedlichsten Erfahrun-

Gesetze jedes Landes, in dem Sonova tätig

starken Hörverlust betroffen. 80 Prozent

gen und Hintergründen. Das Unternehmen

ist, als auch die eigenen internen Vorschrif-

dieser Kinder leben in Ländern mit niedri-

versucht ein Umfeld zu schaffen, in dem

ten und der bereits erwähnte Verhaltensko-

gem bis mittlerem Einkommen und haben

jeder – unabhängig von Geschlecht, Spra-

dex eingehalten werden. Dementsprechend

oft keinen Zugang zu hörmedizinischer

che, Alter, Abstammung, Religion, sexueller

wird ein Ansatz verfolgt, in dem die unter-

Versorgung. Dieser Herausforderung stellt

Orientierung

Gesundheitszustand

nehmensinternen Kodizes und Prinzipien

sich die Stiftung und stellt finanzielle Mittel

– einen Beitrag leisten und das eigene Po-

nach international anerkannten Standards

und Hörgeräte sowie den Einsatz und das

tenzial ausschöpfen kann. Vielfalt wird als

der Vereinten Nationen (UNO), der Inter-

Know-how der Mitarbeiter zur Verfügung.

wesentlicher Erfolgsfaktor angesehen, da

nationalen Arbeitsorganisation (ILO) und

sie Innovationen fördert und hilft, den welt-

der Organisation für wirtschaftliche Zu-

weiten, vielfältigen Kundenstamm zu ver-

sammenarbeit und Entwicklung (OECD)

stehen. Ihre große Bedeutung manifestiert

ausgerichtet werden. Dabei sollen das

Globale Trends wie der demografische

sich auch in einem internen Verhaltens-

Group-Compliance-Programm gestärkt, die

Wandel, die begrenzte Verfügbarkeit von

kodex, der für sämtliche Mitarbeiterinnen

Menschenrechte respektiert, ein verantwor-

Fachkräften und die Notwendigkeit, sich

und Mitarbeiter der Sonova-Gruppe, deren

tungsbewusstes

schnell an veränder te Märkte anzupassen,

Tochtergesellschaften und alle Auftragneh-

gefördert und die Einhaltung von Steuer-

unterstreichen für Sonova die Bedeutung

mer und Lieferanten bindend ist.

vorschriften sichergestellt werden.

MITARBEITENDE ALS SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG

oder

Lieferkettenmanagement

RESEARCH

21


AM WEG ZU EINER CO2CO2UPDATE: NEUTRALEN KAG UPDATE Raiffeisen Capital Management (bzw. Raiffeisen Kapitalanlage GmbH) hat in den letzten Jahren den „CO2-Footprint“, also die direkte und indirekte Emission von Treibhausgasen, laufend reduziert. Das folgt der in der vergangenen Ausgabe erörterten Strategie des Vermeidens, Reduzierens und letztlich Kompensierens. Nun folgt ein Einblick in die konkreten Schritte dazu.

DER ANSPRUCH EINER „CO2-NEUTRALITÄT“

Die Politik zur Betriebsökologie der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft erfolgt im Einklang mit der Konzernstrategie der Raiffeisen Bank International (RBI), die jährlich einen umfassenden Nachhaltigkeitsbericht publizier t.

Der Nachhaltigkeitsbericht der Raiffeisen Bank International ist verfügbar unter www.investment-zukunft.at/ publikationen Diese Politik betrifft im Wesentlichen die Büro-Infrastruktur und das Energie- und Ressourcenmanagement. Darüber hinaus ergreift Raiffeisen Capital Management auch eigenständige, zusätzliche Initiativen: Im Kapitel Geschäftsverkehr wurde der – zugegeben relativ überschaubare – Fuhrpark über die Jahre verbesser t und

22

INSIDE


AM WEG CO2 ZU EINER CO2 NEUTRALEN KAG Flugreisen wurden zunehmend hinterfragt

Ab März wurde daher notgedrungen der

und wenn möglich stärker auf die Bahn

Schwerpunkt der Tätigkeiten nahezu voll-

verlegt. Darüber hinaus wurden noch

ständig in das Homeoffice verlager t. Das

zusätzliche Scope-3-Komponenten ana-

hatte wesentliche Treibhausgas-Einsparun-

lysier t und berechnet, etwa die Anreise

gen zur Folge, nicht nur am Bürostand-

der am Bürostandor t Beschäftigten zum

or t, inklusive der erwähnten Anreisen,

Arbeitsplatz, was ein recht beträchtliches

sondern auch durch den Wegfall von Ge-

„CO2-Paket“ darstellt. Im Umweltmanage-

schäftsreisen und den intensiven Einsatz

ment ist man immer wieder mit neuen

von Telekommunikation. Es liegen noch

Fragen konfrontier t, und dadurch finden

keine vollständigen Jahresdaten vor, aber

manchmal noch Korrekturen der Wer te

es kann nach ersten Schätzungen von

statt. Eine ehrliche Umweltpolitik besteht

einer Einsparung von etwa 500 Tonnen

auch aus stetem Hinterfragen und Lernen.

(über 40 %) gesprochen werden. Ein Mei-

Mag. Klaus Glaser Global Portfolio Advisor und Experte für Corporate Social Responsibility bei der Raiffeisen KAG

lenstein einer nachhaltigen BetriebsökoloZur Erreichung des Anspruchs einer „CO2-Neutralität“ erfolgte für das Jahr

gie oder bloß ein Einmaleffekt?

2019 eine Kompensation von 1.186 Ton-

Auch wenn sich diese – von Raiffeisen

nen CO2-Äquivalenten über das BOKU-

Capital Management sehr gut gemeister-

Klimaschutzprojekt „Waldschutz im ko-

te – Sondersituation 2020 in dieser In-

lumbianischen

2018

tensität nicht for tsetzen wird, ist nun ein

wurden 1.237 Tonnen kompensier t, inklu-

Regenwald“. Für

bedeutender Initialschritt zu einem neuen

sive eines kleinen Nachtrags infolge von

Niveau an Telekommunikation und Digita-

Neuberechnungen. Das bedeutet eine

lisierung erfolgt, der nachhaltige Effekte in

Reduktion um 11 Prozent im Jahr 2019.

puncto Treibhausgas-Reduktion erwar ten

Somit kann Raiffeisen Capital Manage-

lässt. Dazu werden moderne Büroopti-

ment seit 2018 auf einen CO2-neutralen

mierungen folgen. Dem Einwand, es wer-

kehrs verweisen.

in die Homeoffices ausgelager t, kann ent-

Bürobetrieb inklusive des Geschäftsver-

2020 – MEILENSTEIN ODER NUR EINMALEFFEKT?

de nur Energieverbrauch (= CO2-Pakete)

gegengehalten werden, dass dieser Effekt betriebsökologisch vergleichsweise gering ist: Er beträgt maximal 5 bis 10 Tonnen,

Das abgelaufene Jahr 2020 ist weltweit

das ist unvermeidbar und wird letztlich

durch die Covid-19-Pandemie geprägt.

kompensier t.

INSIDE

23


FRAUEN UND GELD

REDEN WIR ÜBER G cLD Wissen Sie, wie Ihre besten Freunde ihre Rücklagen veranlagen? Oder wie viel die Kollegin, die jeden Tag neben Ihnen sitzt, verdient? Die Antwort wird in den meisten Fällen wohl nein sein. Über Geld zu reden scheint eines der letzten Tabus unserer sonst so offenen Gesellschaft zu sein. Dabei sollten vor allem wir Frauen ganz dringend miteinander über Geld reden: Schließlich betrifft dieses Thema uns alle und bestimmt erheblich unsere Lebensqualität.

1 Grundlage für die Berechnung der Armutsgefährdung ist das äquivalisierte Nettohaushaltseinkommen, also das verfügbare Haushaltseinkommen, dividiert durch die Summe der Konsumäquivalente des Haushalts. Als armutsgefährdet werden jene Personen bezeichnet, deren äquivalisiertes Nettohaushaltseinkommen unter der Armutsgefährdungsschwelle von 60 % des Medians (mittlerer Wert der Verteilung) liegt. Für 2019 liegt der Median des äquivalisierten Nettohaushaltseinkommens bei 25.729 Euro im Jahr. Die Armutsgefährdungsschwelle betrug 2019 somit 15.437 Euro für einen Einpersonenhaushalt, das sind 1.286 Euro pro Monat (12 Mal).

2 Der Gender-Pay-Gap bezeichnet den Unterschied zwischen den durchschnittlichen Bruttoverdienststunden von Frauen und Männern in Unternehmen mit zehn und mehr Beschäftigten in der Privatwirtschaft. 2018 lag er laut Eurostat-Daten in Österreich mit 20 % um vier Prozentpunkte höher als im EU-Vergleich. 3 Laut Statistik Austria lag 2017 der Prozentsatz der Hochschulabschlüsse bei Frauen mit 19 % sogar drei Prozentpunkte über dem der Männer.

24

INSIDE

Wir alle brauchen Geld, um unser tägliches

die gerade in den deutschsprachigen

Leben unseren Wünschen entsprechend

Ländern noch oft gelebt wird, ist der di-

gestalten zu können und am gesellschaftli-

rekte Weg in die finanzielle Sackgasse für

chen Leben teilzunehmen. Geld bedeutet

viele Frauen, auch wenn dieser vielfach

auch Unabhängigkeit: die Möglichkeit zum

sebstgewählt ist. Der Gender-Pay-Gap2

Beispiel bei Wechsel des Arbeitsplatzes oder

ist – trotz stark verbesser ter Ausbildung

Erkrankung erwerbslose Zeiten gut zu über-

von Frauen 3 – eine Tatsache. Und auch

brücken, einen würdevollen Lebensabend

die gläserne Decke ist noch immer exis-

zu verbringen und nicht auf die Finanzkraft

tent. Reden wir über Geld und beginnen

eines Partners angewiesen zu sein.

wir mit der Absicherung unserer Lebensgrundlage durch ein angemessenes Ein-

Laut einer aktuellen Darstellung der Statistik

kommen.

Austria von 2019 sind über 13 % der Bevölkerung armutsgefährdet.1 Eine besonders

Denn erst wenn die elementaren Ausga-

betroffene Gruppe sind die allein lebenden

ben gedeckt sind, kann die kontinuierli-

Pensionistinnen mit 26 %. Gründe dafür sind

che Bildung von Rücklagen in den Fokus

neben Unterbrechungen im Erwerbsleben

rücken. Viele Investmentprodukte sind

und der hohen Teilzeitquote bei Frauen (47 %!)

auch mit kleinen regelmäßigen Beträgen

auch strukturelle Nachteile wie z. B. geringere

zugänglich. Und auch hier gilt: Reden wir

Bezahlung in „typischen Frauenberufen“.

über Geld! Reden wir darüber, wie wir unsere kleinen oder größeren Rücklagen

Machen wir uns nichts vor, die traditio-

vermehren können. Reden wir über Chan-

nelle Arbeitsteilung in der Par tnerschaft,

cen und Risiken.


Mag. Sabine Macha Leitung Produktmanagement bei der Raiffeisen KAG und Fondsfrau

STÄRKEN UND UNTERSTÜTZEN

Ziel ist, das Thema Veranlagung zu entmys-

Auch die Fondsfrauen Österreichs wollen

zu vermitteln. Denn tatsächlich ist die

einen Beitrag zur Stärkung des Wissens

Auswahl des passenden Investments kei-

von Frauen über Finanzprodukte und Ka-

ne Raketenwissenschaft. Sie bedarf aber

pital leisten und haben eine Vor tragsreihe

solider Grundkenntnisse und Zutrauen in

für befreundete Frauennetzwerke erstellt.

die eigene Kompetenz.

tifizieren und die wichtigsten Grundlagen

Die Fondsfrauen sind das Karrierenetzwerk für Frauen in der Fondsund Finanzbranche. Raiffeisen Capital Management ist Hauptsponsor der Fondsfrauen in Österreich.

FONDSFRAUENAWARD 2020: „COMPANY OF THE YEAR“

GENDER DIVERSITY AWARD 2020

Aufgrund konkreter und sehr über-

sity Award“ in der Kategorie „Best

zeugender Maßnahmen zur Förderung

gender representation“ (50 bis 100

von Frauenkarrieren im Unterneh-

Fondsmanager und Fondsmanagerin-

men, aber auch für gelebte Diversität

nen) ausgezeichnet. Mit dem erstmals

wurde Raiffeisen Capital Management

vergebenen Preis will Citywire jene

von den Fondsfrauen mit dem „Com-

Asset-Manager würdigen, die eine

pany of the Year“-Award 2020 ausge-

Vorreiterrolle beim Thema Diversität

zeichnet. Das Unternehmen konnte

einnehmen. Raiffeisen Capital Manage-

sich dabei unter rund 100 Einreichen-

ment schaffte es als einzige Asset-

den als „Company of the Year“ durch-

Management-Gesellschaft Österreichs

setzen. Die Fondsfrauen vergaben

auf die Shortlist von Citywire zu kom-

ihre Awards bereits zum zweiten Mal.

men – und das gleich in zwei Kategorien.

Raiffeisen Capital Management steht für die Raiffeisen KAG

Citywire hat Raiffeisen Capital Management mit dem „Gender Diver-

INSIDE

25


DIE NR. 1 BEI NACHHALTIGEN PUBLIKUMSFONDS*

Die Raiffeisen-Nachhaltigkeitsfonds investieren nur in Titel, die nach sozialen, ökologischen und ethischen Kriterien als verantwortungsvoll und zukunftsfähig eingestuft wurden. Gleichzeitig wird in bestimmte Branchen nicht veranlagt: zum Beispiel in Rüstung oder grüne/pflanzliche Gentechnik sowie in Unternehmen, die gegen internationale Normen wie beispielsweise Ar-

NACHHALTIGE FONDS Produktpalette Rendite

Raiffeisen-SmartEnergy-ESG-Aktien Raiffeisen-Nachhaltigkeit-EmergingMarkets-Aktien Raiffeisen-Nachhaltigkeit-ÖsterreichPlus-Aktien Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum

Aktienfonds

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Europa-Aktien Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Aktien

beits- und Menschenrechte verstoßen.

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Wachstum Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Mix

Mischfonds

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Solide Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Diversified Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Rent Raiffeisen-GreenBonds FNG-Siegel mit 3 Sternen erhalten alle in der Grafik angeführten Fonds, Ausnahme: Raiffeisen-SmartEnergy-ESG-Aktien * Die Raiffeisen KAG ist mit 32,6 % (4,1 Milliarden Euro) Marktführer bei nachhaltigen Publikumsfonds in Österreich. Stand 12/2019. Die Erhebung erfolgt einmal jährlich im Februar von rfu, Mag. Reinhard Friesenbichler Unternehmensberatung.

26

Anleihefonds

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-ShortTherm

Risiko

NEU: Raiffeisen Capital Management bietet seit Kurzem auch eine Vermögensverwaltung nach nachhaltigen Kriterien an.

Gilt für die Seiten 26 und 27: Der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Aktien,

Nachhaltigkeit-Shor tTerm,

der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum, der Raiffeisen-Nachhaltig-

Raiffeisen-PAXetBONUM-Anleihen derzeit und mit hoher Wahr-

keit-EmergingMarkets-Aktien, der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Wachs-

scheinlichkeit auch in naher Zukunft nicht aus, um die laufenden

tum, der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Europa-Aktien, der Raiffeisen-

Kosten zu decken. Verlässliche längerfristige Prognosen sind an-

SmartEnergy-ESG-Aktien, der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Österreich

gesichts der Unwägbarkeiten künftiger Marktentwicklungen nicht

Plus-Aktien und der Raiffeisen-PAXetBONUM-Aktien weisen eine

möglich. Die Fondsbestimmungen des Raiffeisen-Nachhaltigkeit-

erhöhte Volatilität auf, d. h., die Anteilswerte sind auch innerhalb kur-

Diversified, des Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Rent, des Raiffeisen-PAX

zer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten

etBONUM-Anleihen und des Klassik Nachhaltigkeit Mix wurden

ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden

durch die Finanzmarktaufsicht (FMA) bewilligt. Der Raiffeisen-Nach-

können. Aufgrund der aktuellen niedrigen oder negativen Kapital-

haltigkeit-Diversified kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in

marktrenditen reichen die Zinserträge in den Fonds Raiffeisen-

Schuldverschreibungen folgender Emittenten investieren: Deutsch-

NACHHALTIGE FONDS

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Rent

und


NACHHALTIG INVESTIEREN | März 2021 | Ausg. 31

RAIFFEISENESG-S C:O RE Der Raiffeisen-ESG-Score ist ein Bewertungsmaßstab für die Nachhaltigkeitsleistung eines Unternehmens bzw. eines Investment-

Raiffeisen-ESG-Score zur Fondspalette für private Anleger und institutionelle Investoren Raiffeisen-SmartEnergy-ESG-Aktien

75,2

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-EmergingMarkets-Aktien

58,1

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-ÖsterreichPlus-Aktien

70,7

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum

74,0

ESG-Score hochaggregiert. ESG steht als

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Europa-Aktien

74,9

Abkürzung für die Begriffe Environment,

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Aktien

72,7

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Wachstum

72,9

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Mix

73,2

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Solide

73,5

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Diversified (nur für institutionelle Anleger)

78,2

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Rent

73,8

Raiffeisen-GreenBonds

71,8

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-ShortTerm

70,5

Klassik Nachhaltigkeit Mix

72,8

BfS Nachhaltigkeitsfonds Green Bonds KAG (Advisory)

71,5

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag (Advisory)

73,9

Raiffeisen-PAXetBONUM-Anleihen

71,6

Raiffeisen-PAXetBONUM-Aktien

72,4

fonds. Dabei werden für jedes Unternehmen die Dimensionen Umwelt, Gesellschaft und Unternehmensführung anhand zahlreicher Kriterien bewertet und zum Raiffeisen-

Social und Governance. Um den Raiffeisen-ESG-Score für einen Fonds zu berechnen, werden die Bewertungen der investierten Unternehmen mit dem Anteil des Unternehmens am Fondsvermögen zum jeweiligen Stichtag gewichtet. Die Bandbreite reicht von 0 bis 100, wobei gilt: Je höher die erreichte Punktezahl ausfällt, desto höher wird die Nachhaltigkeitsleistung eingeschätzt.

Stand per 28. Februar 2021

land, Frankreich, Italien, Großbritannien, Österreich, Belgien, Finnland,

in Wertpapiere/Geldmarktinstrumente folgender Emittenten in-

Niederlande, Schweden, Spanien. Der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-

vestieren: Frankreich, Niederlande, Österreich, Belgien, Finnland,

Rent kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/Geld-

Deutschland.

marktinstrumente folgender Emittenten investieren: Deutschland,

Die veröffentlichten Prospekte bzw. die Informationen für Anleger

Frankreich, Italien, Großbritannien, Schweiz, USA, Kanada, Australien,

gemäß § 21 AIFMG sowie die Kundeninformationsdokumente (We-

Japan, Österreich, Belgien, Finnland, Niederlande, Schweden, Spanien.

sentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanla-

Im Rahmen der Anlagestrategie des Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Rent

ge-Gesellschaft m.b.H. stehen unter www.rcm.at in deutscher Sprache

und des Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Europa-Aktien kann überwiegend

(bei manchen Fonds die Kundeninformationsdokumente zusätzlich

(bezogen auf das damit verbundene Risiko) in Derivate investiert

auch in englischer Sprache) bzw. im Fall des Vertriebs von Anteilen im

werden. Der Raiffeisen-PAXetBONUM-Anleihen und der Klassik

Ausland unter www.rcm-international.com in englischer (gegebenen-

Nachhaltigkeit Mix können mehr als 35 % des Fondsvermögens

falls in deutscher) Sprache bzw. in ihrer Landessprache zur Verfügung.

ESG-SCORE

27


INVESTIEREN WIR GEMEINSAM IN EINE NACHHALTIGE ZUKUNFT WERTE BEWAHREN. WERTE SCHAFFEN. rcm.at/nachhaltigkeit und investment-zukunft.at

Raiffeisen Capital Management steht für Raiffeisen Kapitalanlage GmbH. Erstellt von: Raiffeisen Kapitalanlage GmbH, Mooslackengasse 12, 1190 Wien, Stand: März 2021.

Profile for Raiffeisen Capital Management

NACHHALTIG Investieren, Demografischer Wandel  

Demografischer Wandel, Bildung ist der Schlüssel, über die Notwendigkeit der globalen Sicherstellung von Bildung, Nachhaltiges Entwicklungsz...

NACHHALTIG Investieren, Demografischer Wandel  

Demografischer Wandel, Bildung ist der Schlüssel, über die Notwendigkeit der globalen Sicherstellung von Bildung, Nachhaltiges Entwicklungsz...