Page 1

ANZEIGE

Das Potsdamer Stadtmagazin

seit 1997 • kostenlos • www.stadtmagazin-events.de

Februar 2018

+ Special:

Foto: Kathleen Friedrich

liebeszeit

Tage der offenen Tür

5-jährige s Jubiläum

17.02.18 10 – 18 Uhr Mitmach- und Beratungstag 18.02.18 10 – 14 Uhr Beratungstag


NEUE IDEEN FÜR 2018 ? Wenn Sie überlegen, Ihr Haus, Grundstück oder Ihre Wohnung zu verkaufen, beraten wir Sie gern und bieten Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Ermittlung des aktuellen Marktwertes: 1. 2. 3.

kostenlos und unverbindlich durch unsere erfahrenen und fachkundigen Immobilienberater durch einen unabhängigen freien Sachverständigen (50 % Kostenbeteiligung*) durch einen öffentlich bestellten Sachverständigen (50 % Kostenbeteiligung*)

*bis maximal 1.500 Euro bei einem sechsmonatigen Alleinauftrag in unserem Tätigkeitsbereich

Vereinbaren Sie einen Informationstermin mit uns. Wir freuen uns auf Sie.

WIR SCHÄTZEN WERTE

Philipp Krentz Immobilien Vermittlungs GmbH

Gutenbergstraße 92

14467 Potsdam

www.krentz.de

0331 - 270 72 70


EDITORIAL_INHALT

Inhalt

20

12

Potsdam on Stage Rockbands für großen Auftritt gesucht

liebeszeit Die besten Ideen zum Valentinstag und zum Heiraten

38

32

Kalender

100 Jahre Thalia Kino

Wissen, was los ist – Alle Termine auf einen Blick

Das beliebte Traditionskino feiert mit Sonderprogramm und Sonderpreisen

8

Stadtgeschehen

Promis & News Business & Genuss Beruf & Bildung

Seite 4-5 8-11 16-19

Themenspecial liebeszeit

12-15

Veranstaltungen Musik & Party Schiffbauergasse Kunst & Kultur Literatur Potsdamer Mitte Film Verlosungen Gewinnspiel Terminkalender

20-23 24-25 26-28 29 30-31 32-35 36 37 38-57

ANZEIGE

Das Potsdamer Stadtmagazin

seit 1997 • kostenlos • www.stadtmagazin-events.de

Februar 2018

Finale

+ Special:

Foto: Kathleen Friedrich

liebeszeit

Titelstory Kreislauf Sport­ studios – fünf Jahre im Auftrag der ­Gesundheit

Tage der offenen Tür

5-jähriges Jubiläum

17.02.18 10 – 18 Uhr Mitmach- und Beratungstag 18.02.18 10 – 14 Uhr Beratungstag

Editorial

Potsdam im Februar

Impressum Erwischt Kleinanzeigen Adressen EVENTS-Fotomodel

40 58-61 62-63 64-65 66

Love is in the Air: Der Valentinstag steht vor der Tür und zaubert etwas Farbe in den grauen Alltag. In unserem Themenspecial „liebeszeit“ dreht sich passend dazu alles rund ums Thema „Heiraten und Valentinstag in Potsdam“. Auch veranstaltungstechnisch hat der Februar einiges in petto. Ein kleine Kostprobe gefällig? Das Thalia Programmkino feiert sein 100-jähriges Jubiläum, Comedian Nico Semsrott verbreitet trotz Depri-Laune gute Stimmung und im Museum Barberini beginnt die nächste große Ausstellung. Langeweile dürfte diesen Monat also nicht aufkommen. Rosarote Valentinsgrüße, euer Events-Team www.stadtmagazin-events.de www.facebook.com/eventspotsdam www.instagram.com/stadtmagazin_events www.twitter.com/events_potsdam

Redaktionsschluss für die März-Ausgabe: 12.02.2018 Herausgeber: SeiptMedia • Bertha-von-Suttner Str. 23 • 14469 Potsdam Tel. (0331) 201 657-0 • E-Mail: info@stadtmagazin-events.de

HERRENZIMMER POTSDAM

SALE

www.stadtmagazin-events.de XXX 2017 BRANDENBURGER STRASSE 69 . 14467 POTSDAM . FON: 0331 - 201 05 53 . WWW.HERRENZIMMER-POTSDAM.DE

3


4

PROMIS & NEWS

Stadtgespräch Stars und Sterne, Tops und Flops – Hot News, Fakten und Fragen Oberbürgermeisterwahl

Foto © Karoline Wolf/ Bildhaus Potsdam

SPD bestimmt Direktkandidaten Am 23. September wird in Potsdam ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Nachdem Jann Jakobs ankündigte, nicht erneut antreten zu wollen, wurde mit Spannung erwartet, wer der neue SPD-Kandidat sein wird. Nun haben die Parteimitglieder Mike Schubert, derzeit Potsdams Beigordneter für Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung, gewählt. Er setzte sich gegen die Parteikollegen Burkhard Exner und Frank Steffens durch. Schubert tritt als Direktkandidat zur Oberbürgermeisterwahl gegen die Potsdamer Gleichstellungsbeauftrage Martina Trauth (parteilos, nominiert von Die Linke), den Stadtverordneten Götz Thorsten Friedrich (CDU), die Fraktionschefin der Grünen, Jenny Armbruster, und Lutz Boede (Die Andere) an.

Für den guten Zweck

Promi-Alarm beim 18. Brandenburgball Schauspieler, Comedian und Entertainer Dieter Hallervorden ist auch in diesem Jahr Gast des Brandenburgballs, nachdem er bereits 2016 für Stimmung bei den Ballgästen sorgte. Mit der Benefizveranstaltung werden Spenden für einen wohltätigen Zweck gesammelt – die Erlöse des Ballabends gehen in diesem Jahr an den Verein „Franziska van Almsicks Schwimmkids“. Die ehemalige Leistungsschwimmerin ist Ehrengast. Weitere prominente Gäste sind unter anderem Starköchin Sarah Wiener, Landtagspräsidentin Britta Stark sowie Sänger und Dschungelcamp-Teilnehmer Jay Khan.

O 18. Brandenburgball 2018, 10.02., Kongresshotel am Templiner See, Eintritt: ab 130 Euro, www.brandenburgball.de

Erigierte Daumen

PERFEKTES WINTERSTYLING FRISEUR – KOSMETIK – FUSSPFLEGE Breite Str. 23 • Tel. (0331) 29 28 92 Johannes-Kepler-Platz 17 • Tel. (0331) 62 23 34 FRISEUR – KOSMETIK – NAGELMODELLAGE – FUSSPFLEGE Hans-Marchwitza-Ring 7 • Tel. (0331) 71 13 45 FRISEURSALONS Friedrich-Ebert-Str. 103/104 • Tel. (0331) 29 31 32 Potsdamer Str. 176 • Tel. (0331) 951 40 30 Saarmunder Str. 49 • Tel. (0331) 87 24 19 Sellostraße 30 • Tel. (0331) 90 12 30 Stephensonstr. 10 • Tel. (0331) 748 02 62 FRISEUR – FUSSPFLEGE Anni-v.-Gottberg-Str. 7 • Tel. (0331) 62 48 01 Gutenbergstr. 29 • Tel. (0331) 270 98 60

JETZT DIE BESTEN WINTERSTYLINGS UND PFLEGEPRODUKTE SICHERN CUT & CARE FAMILY

FRISEUR – HAARVERLÄNGERUNG Am Kanal 55/56 • Tel. (0331) 29 44 06

www.cut-care-family.de

Hirnforscher haben herausgefunden, dass ein Eintrag bei KOLUMNE Facebook in derselben Hirnregion Befriedigung auslöst wie Sex, weil Menschen geil darauf sind, über sich selbst zu erzählen und dafür Likes, also Zustimmung, zu bekommen. Die erigierten von Tatjana Daumen wirken wahrscheinMeissner lich wie ein Orgasmus. Je mehr, desto doller. Indem ich meine Follower ständig mit Neuigkeiten bombardierte, erreichte ich bis vor kurzem eine fast männliche Orgasmusrate von 98 Prozent. Davon können Frauen sonst nur träumen, denn wir werden orgasmustechnisch von der Natur stiefmütterlich behandelt. Und genau das macht neuerdings auch Facebook. Es verweigert mir Klicks, stellt meine Selbstoffenbarungen einfach immer seltener in die Timeline. Ich vermute aber, das liegt nicht am Geschlecht sondern am stetig zunehmenden Alter der User. Immer mehr Menschen, die wie ich, bereits Großeltern sein könnten, versuchten auf Facebook ihre nachlassende Libido zu kompensieren und werden jetzt enttäuscht. Bevor ich irgendwann auf jede Befriedigung verzichten muss, mache ich es wie meine Tochter und gehe zu Instagram. Da bekommt man nicht nur Orgasmen, sondern auch Liebe in Form von vielen Herzchen.


PROMIS & NEWS

Kosmos, Korallen und Visionen Virtuelle Realität kann man jetzt gemeinsam in Potsdam erleben Bowling und Kino eine echte Option für gemeinsames Erleben. Die First Virtual Reality Lounge bietet alles, um alleine oder mit Familie wie Freunden Erfahrungen zu machen, die Games, TV oder Kino an Erlebnistiefe buchstäblich klar übertreffen. Nicht passiv abhängen, sondern gefahrlos als Kosmonaut durchs All reisen, umweltschonend und trocken tauchen in herrlichen Korallenriffen oder sauerstoffsicher den Mount Everest bezwingen. Danach kommen alle beim Drink zusammen, um sich die stärksten Momente zu erzählen. Denn VR ist längst nicht mehr ein Spleen von kontaktscheuen, gut verdienenden Eigenbrötlern mit schlecht sitzenden Riesenbrillen. Die drei hellen, sauberen und gemütlichen Zehn-Quadratmeter-Räume der ersten Virtual Reality Game Arcade der Stadt lassen die Klischees ganz fix 3x1 Gutschein vergessen. Das große Erlebnis kann S. 36 nicht nur alleine, als Familienerlebnis Ferne Orte und fremde Welten kennenlernen – mit der VR-Brille wird es möglich. oder Kumpeltour gebucht werden: Selbst ein VR-Betriebsausflug, eine Erfindung von Film und Foto ist noch Unfassbar und doch zum Greifen nah: Die Vereinsevent oder ähnliches ist zu günstigen immer so teuer, dass die Sache bislang nicht sogenannte Virtuelle Realität oder Virtual Sonderkonditionen möglich. S. Rosig bei den Konsumenten ankam. Aber wenn Reality (VR) ist eines der faszinierendsviele Menschen etwas gemeinsam nutzen, ten Angebote an die Sinne, seit Forscher O First Virtual Reality Lounge Potsdam, wird es für alle erschwinglich. Das irre Ding Weidendamm 4A, Tel. (0331) 979 98 18, mit Pixeln und Platinen hantieren. Doch mit der Brille gibt es daher in unserer Stadt ausgereifte Technik für die vielleicht größte Mo-Do 10-22 Uhr, Fr/Sa 10-23.30 Uhr, So 14-22 Uhr, jetzt für alle – und wird neben Konzert, technisch-optische Raffinesse seit der www.facebook.com/vrpotsdam

LICHT AN! DEINE IDEE IST GEFRAGT STADT FÜR EINE NACHT 2018 BIS 28. FEBRUAR BEWERBEN!

schiffbauergasse.de/sfen www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

5


6

PROMIS & NEWS

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de


PROMIS & NEWS

DAB PILSENER. www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

7


Anzeigen

8

BUSINESS & GENUSS

Seit fünf Jahren verhilft das Kreislauf-Team seinen Mitgliedern durch Motivation und Begeisterung zu einem gesteigerten Wohlbefinden.

Fünf Jahre im Auftrag der Gesundheit

Zum Jubiläum gibt es neue Geräte und zahlreiche Präventionskurse Die Kreislauf Sportstudios in Bornstedt feiern mit ihren beiden Studios – ein Studio speziell für die Frau und ein gemischtes Studio für Männer und Frauen – ihren fünften Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums öffnen sie am 17. und 18. Februar ihre Türen, wobei sich Interessierte unverbindlich ­umschauen und beraten lassen können. Außerdem profitieren alle Neueinsteiger vom Jubiläums­angebot und können bis Ende März 2018 kostenfrei trainieren. Die Kreislauf Sportstudios u ­ nterstützen Sportanfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen dabei, mit durchgängiger Betreuung, individuellen Trainingsplänen, regelmäßigen Check-ups sowie auf Wunsch auch mit einem typgerechten Ernährungstraining, ihre sportlichen Ziele zu erreichen. Neben dem Zirkeltraining werden verschiedene Präventionskurse, wie beispielsweise Faszientraining, Gesunder Rücken, Ulla Britz: „Kompetente Trainer und tolle Mitsportlerinnen an meiner Seite sind die Grundlage dafür, dass ich mich mit 64 Jahren einfach gut fühle und mich seit fünf Jahren immer auf die Zeit im Kreislauf Studio freue.“

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Senioren-Gymnastik oder Abnehmen durch Bewegung angeboten, die von den gesetzlichen Krankenkassen unterstützt werden. Ab März werden die Sportstudios mit neuen Kraftgeräten ausgestattet, die zu jedem Zeitpunkt des Trainings ein Echtzeit-Biofeedback liefern und dem Trainierenden eine genaue und ständige Überwachung seiner sportlichen Anstrengungen erlauben. Auf diese Weise kann jeder in seinem individuelloptimalen Bereich trainieren. J. Volpers

Tage der offenen Tür O Mitmach- und Beratungstag inklusive Probetraining: 17.02., 10-18 Uhr O Beratungstag: 18.02., 10-14 Uhr O Jubiläumsangebot: Sofort einsteigen und bis Ende März kostenlos trainieren. Das Angebot gilt bis 28. Februar.

O Kreislauf Sportstudios, Potsdamer Straße 19-20, im Bornstedt-Carree, Tel. (0331) 27 33 61 23, www.kreislauf-sportstudio.de

Das berichten Kreislauf-Mitglieder: Susanne Wege & Florian Köhler: „Durch das Ernährungstraining und die persönlichen Trainingspläne haben wir beide insgesamt 36 Kilo abgenommen. Im neuen Jahr wollen wir weiterhin gesund leben und Spaß beim Sport haben.“ Peter Polonis: „Als Angehöriger der Generation Ü70 muss man schon etwas tun, um fit zu bleiben. Trotz Knie-OP und künstlicher Bandscheibe ermöglicht mir die Vielfalt der Geräte ein optimales Ergebnis. Einige meiner Bekannten sind jetzt auch dabei.“

Jacqueline Barthel: „Nach einem Jahr habe ich es geschafft: 40 Kilo weniger. Nachdem ich gemerkt habe, dass Sport auch Spaß macht, habe ich meinen Monats- zum Jahresvertrag gemacht. Mittlerweile gehört der Gang zu Kreislauf Lady zum Alltag dazu.“


Anzeigen

BUSINESS & GENUSS

9

Kältesauna: eiskalt-effektiv Bis minus 160 Grad – was unvorstellbar klingt, lässt sich drei Minuten gut aushalten wie Neurodermitis oder Schuppenflechten, können gelindert werden. Bei Depressionen, Angststörungen, Migräne, Tinitus und Schlafstörungen können ebenfalls positive Effekte erzielt werden. Immer mehr Sportler und berufstätige Menschen nutzen den Effekt als gezielte Leistungssteigerung vor sportlichen Wettkämpfen oder beruflichen Herausforderungen. Die Anwendung in der Kältesauna kann brachliegende Kraftreserven aktivieren, die Leistungssteigerung mit dem einhergehenden Glücksgefühl wird durch eine erhöhte Ausschüttung von Hormonen erreicht. Auch im Beauty- und Wellnessbereich wird die Kältebehandlung angewendet, zum Beispiel zur Gewebestraffung sowie der Verbesserung des Hautbildes bei Cellulite. Die Therapie wird auch zur Unterstützung einer Diät eingesetzt, pro Anwendung ist eine Verbrennung von bis zu 700 Kilokalorien möglich. Die Kältetherapie heilt nicht, kann aber lindern. Bei einer langfristigen, kontinuierlichen Anwendung kann sich ein anhaltender Effekt einstellen. K. Jung

Eiskaltes Vergnügen mit Langzeitwirkung: Schmerzlinderung, Verbesserung des Hautbildes, Leistungssteigerung und die Stärkung des Immunsystems sind möglich.

O Gesundheitsstudio Vitalformer, Unter den Linden 1, Werder/Havel, Tel. (03327) 520 36 03, E-Mail: info@vitalformer.de, www.vitalformer.de

Foto © Kathleen Friedrich

Kältesaunabehandlungen sind derzeit der Trend unter den Stars und Sternchen, insbesondere in den USA. Auch Sportler aus der Bundesliga, NFL, NBA, Olympiateilnehmer, Triathleten und Bodybuilder haben die Kältetherapie für sich entdeckt. Bei der zwei- bis dreiminütigen Behandlung in der Kältesauna wird eine trockene Kälte von circa minus 110 bis minus 160 Grad angewendet. Die Kälte wird hierbei durch verdampfenden Stickstoff herbeigeführt, welcher die Luft herunterkühlt. Hierbei verliert sie ihre Feuchtigkeit und wird extrem trocken, weshalb die Anwendung besonders gut verträglich ist und als angenehm empfunden wird. Die Wirkung beruht auf der plötzlichen Abkühlung der Haut, während der Körper selbst unverändert warm bleibt. Aufgrund dieser Extremsituation reagiert der Körper ganzheitlich, indem er alle Reserven mobilisiert. Während der Anwendung verengen sich die Blutgefäße, es findet eine Verringerung der inneren muskulären Spannung statt und Schmerzen werden reduziert. Angewendet wird die Kältetherapie vor allem bei Rheuma- und Schmerzpatienten. Durch die schockartige Kälte entsteht ein Ablenkreiz – die Schmerzleitung im Körper wird unterbrochen. Auch Hauterkrankungen,

Folge 2 von 11: Salon Haarmonie 60 Jahre Cut & Care – 20 Jahre Friseur der guten Laune Gegen Ende der dunklen Jahreszeit, wenn unsere Reserven des Gute-Laune-Hormons Vitamin D fast aufgebraucht sind, stellen wir euch als zweites in unserer JubiläumsReihe über die Cut & Care-Family den Salon Haarmonie vor. Und wer bisher keinen Grund hatte, ins Kirchsteigfeld zu fahren, bekommt jetzt einen: In dem verhältnismäßig jungen Stadtteil wäscht, färbt, schneidet und frisiert ein motiviertes, vierköpfiges Team mit Liebe und Kreativität die Haare seiner KundInnen. Fast so alt wie der Stadtteil selbst ist der Salon – etwas über 20 Jahre. Die Anfangszeit gestaltete sich schwierig, da es in den ersten Monaten kein Telefon gab und man auf ein Funktelefon angewiesen war – ein riesiger Kasten, ähnlich eines Feldtelefons und kein Ver-

gleich zu den heutigen Handys. Während Menschen und Geschäfte im Kirchsteigfeld kamen und gingen, blieb „die Haarmonie“. Ein Grund dafür, da ist das Team sich sicher, ist die Atmosphäre bei ihnen, und die ist tatsächlich besonders: Die Kollegen verstehen sich gut und lachen viel; die Stimmung ist gelöst und heiter. „Wenn man seine Kunden schon länger kennt, kann man auch schon mal seine Witzchen machen, denn ein bisschen Spaß muss sein“, meint der Chef – und das wirkt sich eben nicht nur auf die Stimmung im Team aus, sondern auch auf die Atmosphäre im ganzen Raum. Trotzdem sind die Friseure konzentriert bei der Arbeit, denn auch, wenn das vielen nicht so klar sei: „Die Arbeit ist eine anspruchsvolle handwerk­liche

Leistung, die Fachwissen und Fingerspitzengefühl braucht.“ Gleichzeitig gehe man ja in Gesprächen auf die KundInnen ein, höre zu und frage nach; außerdem darf die Zeit nicht aus dem Blick geraten – alles parallel. A. Hufen

O Salon Haarmonie, Anni-von-Gottberg-Str. 7, Tel. (0331) 62 48 01, www.cut-carefamily.de

JAHRE


Anzeigen

10

BUSINESS & GENUSS

Gesund, frisch und lecker Hausgemachte vietnamesische Speisen mit dem besonderen Extra

Im Mylia Vietnamese Fusion Grill trifft modernes Design auf traditionelle vietnamesische Küche.

Wer das besondere, exotische und gleichzeitig gesunde kulinarische Highlight sucht, ist im Mylia Vietnamese Fusion Grill genau richtig. Das vietnamesische Restaurant feierte im April 2017 Neueröffnung und begeistert seitdem Stammgäste wie Neukunden gleichermaßen. Für ihre Gäste schufen die Inhaber Frau Nguyen und Herr Tran im Marktcenter – direkt gegenüber der Neustädter Havelbucht – ein stylishes Lokal mit besonderer Wohlfühlatmosphäre. Modernes Design trifft hier auf original vietnamesische Elemente, wie Vasen und Geschirr, die direkt aus Vietnam importiert wurden. Die Liebe zum Detail ist nicht nur in der Einrichtung sichtbar, sie spiegelt sich auch in der Küche wider. Mit Leidenschaft zaubert Chefkoch Tran authentische, frische vietnamesische Gerichte mit persönlicher Note. Höchste Qualität der Zutaten ist im Restaurant Mylia selbstverständlich. Serviert werden gesunde Speisen mit viel Gemüse, mit oder ohne Fleisch – perfekt

auch für Vegetarier oder Veganer. Ob typische Gerichte aus Hanoi, wie die große Reisbandnudelsuppe (Pho) oder die kleinen Reisbandnudeln mit Frühlingsrollen und hausgemachtem Dressing (Bun Nem), ob leckere Kokosmilch- oder Erdnussgerichte sowie Eigenkreationen des Hauses, wie Mango-Kokos-Suppe oder das Hühnchen in feiner, hausgemachter Panade: Alles wird frisch zubereitet und ist ein Genuss für den Gaumen. Die Getränkekarte des Mylia bereitet den Gästen mit frisch gepressten Säften, frischen Teevariationen, Cocktails und vietnamesischen Kaffee­spezialitäten weitere Gaumenfreuden. Frau Nguyen und Herr Tran sind seit 20 Jahren Gastronomen aus tiefstem Herzen und haben mit dem Mylia ein Restaurant mit Exklusivität und Gastfreundschaft geschaffen. F. Wendlandt O Mylia Vietnamese Fusion Grill, Breite Str. 25-27, Tel. (0331) 24 34 28 67, Mo-Sa 11.00-21.30 Uhr, www.mylia-restaurant.de

Die perfekte Kombination – als Vorspeise Rainbow Summer Rolls und als Hauptgang Reisbandnudeln mit Curry-Kokos-Creme und gegrilltem Lachsfilet.

Happy Valentinsmenü 2018 für Verliebte Sie sprudeln über vor Glück? Dann verführen Sie Ihr Herzblatt mit einem Menü voller Glanzlichter am Valentinstag, den 14. Februar 2018 ab 18.00 Uhr. Empfang Überraschungscocktail *** Kalbsfilet mit Kerbelgrün geröstetes Wurzelgemüse | geplatzte Kirschtomaten und Spritzkartoffeln

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Gebratene Jacobsmuscheln Blumenkohlpüree | Frisée | Curryschaum *** Zitronen-Kuchen mit Himbeer-Baiser

34,50 pro Person Reservieren Sie rechtzeitig!

Zur Historischen Mühle 2 Tel. (0331) 28 14 93 www.moevenpick-restaurants.com


Anzeigen

BUSINESS & GENUSS

Deutsch-französische Küche mit authentischem Charme. Erleben Sie zum Start ins neue Jahr Savoir-Vivre, frische deutsch-französische Küche und authentischen Brasseriecharme im Herzen der Potsdamer Innenstadt. Genießen Sie die Klassiker der französischen Küche, wie Coq au vin, Filet à la pique und Pré et mar, sowie bodenständige Gerichte der deutschen Küche wie Schweineschnitzel „Wiener Art“, auf der Haut gebratenen Zander oder die Cremesuppe von der Kartoffel. Spezialitäten unseres Hauses sind Filet- & Steakvariationen vom Lavasteingrill, zu denen hausgemachte Beilagen selbst variiert werden können. Neben klassischer Küche bieten wir auch einfache Gerichte wie Französischer Flammkuchen, Croque Madame oder Käsevariationen im Brasserie Stil an. Köstlichkeiten aus der Region wie Spargel, Pfifferlinge oder Steckrüben genießen Sie in der Brasserie saisonal. Unsere Getränkeauswahl bietet Ihnen geschmackvolle Qualitätsweine und erlesene Spitzengewächse deutscher und französischer Anbaugebiete, Fassbiere à la Brasserie, eine edle Spirituosenauswahl sowie erstklassige Cocktails. Gäste erleben in der Brasserie zu Gutenberg bodenständige und erstklassige

Küche, professionellen, aufmerksamen Service und vor allem viel Gefühl für Menschen und Geselligkeit. Die Küche und das Restaurant bieten hier eine ungezwungene Wohlfühlatmosphäre und echte deutsch französische Lebensart. Ob Hausmannskost oder Gourmetküche, einfach jede Köstlichkeit muss immer perfekt zubereitet sein. Doch damit allein ist es in einer Brasserie nicht getan; wir wollen unseren Gästen hier wirklich begegnen – mit viel Können, aber auch mit viel Herz. Bei uns stehen Frische und Qualität mit an erster Stelle, denn dort, wo mit guten Produkten und Spaß an der Sache gekocht wird, da schmeckt es besser. Für das Tagesgeschäft oder für individuelle Veranstaltungen stehen im Restaurant 60 Innen- und 34 Außenplätze sowie Pensionszimmer im Obergeschoss zur Verfügung. Brasserie zu Gutenberg Jägerstrasse 10 Ecke Gutenbergstrasse 14467 Potsdam Tel. 0331/ 740 368 78 info@brasserie-zu-gutenberg.de www.brasserie-zu-gutenberg.de Öffnungszeiten: tägl. 12.00 Uhr - 24.00 Uhr

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

11


Anzeigen

12

LIEBESZEIT

liebeszeit Foto © Kathleen Friedrich

Das EVENTS-Special rund ums ­Heiraten und zum Valentinstag

Auch Christiane und Florian träumten von der perfekten Hochzeit - EVENTS gibt Tipps, wie der schönste Tag im Leben rundum gelingt.

Hochzeiten zum Verlieben

Die schönsten Orte in Potsdam für die standesamtliche Trauung

O EVENTS stellt hier die schönsten Orte für standesamtliche Trauungen in Potsdam vor. Weitere Infos: www.potsdam.de/heiraten

Das Trauzimmer im Präsidentenflügel des Stadthauses

Der Hotspot Jedes Jahr geben sich im Hochzeitszimmer des Stadthauses in der Friedrich-EbertStraße die meisten Paare das Ja-Wort, das sie für den Rest ihres Lebens aneinander binden soll. Der Raum im Präsidentenflügel des Rathauses ist in blauen Pastelltönen gestaltet und Stühle, Sitzbänke und eine bewusst antik gehaltene Möblierung geben ihm für den Moment der Eheschließung die passende, gediegen-feierliche Atmosphäre. 0 Euro

697

40

O www.potsdam.de

Mietkosten für die Nutzung der Räumlichkeiten Anzahl der 2017 dort durchgeführten Trauungen Anzahl der maximal verfügbaren Sitzplätze Quelle für alle Angaben: Landeshauptstadt Potsdam FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

225 Euro

96

100

O www.neuendorfer-kirche-potsdam.de

Foto © Kathleen Friedrich

Heiraten in der Landeshauptstadt Potsdam ist beliebt: 1072 Eheschließungen haben die StandesbeamtInnen im vergangenen Jahr an den neun ausgewählten Orten in Potsdam durchgeführt. Darunter waren auch 23 gleichgeschlechtliche Paare. Der Bundestag hatte im vergangenen Jahr die Ehe für alle beschlossen; die Gesetzesänderung trat am 1. Oktober 2017 in Kraft. Dass heiraten in Potsdam attraktiv ist, zeigt sich auch daran, dass Paare aus zahlreichen anderen Städten Deutschlands kamen, um hier den Bund der Ehe zu schließen. „Die Auswahl der Orte, an denen in Potsdam geheiratet werden kann, ist handverlesen und sehr attraktiv“, sagt der zuständige Beigeordnete Mike Schubert. „Die steigende Anzahl der Hochzeiten zeigt, dass Potsdam ein schöner Ort zum Heiraten ist“. Ein neuer Hochzeitsort ist seit Oktober 2017 das Urania-Planetarium: Ein Paar hat von dem neuen Angebot Gebrauch gemacht und unter dem Sternenhimmel geheiratet.

Heiraten in restaurierter Kirche 997 vergoldete Sterne schmücken das Gewölbe der eleganten Kirche auf dem Neuendorfer Anger in Babelsberg. Dass verliebte Paare sich in dem Bau vermählen lassen können, ist einer Bürgerinitiative zu verdanken, die sich um den Wiederaufbau des nach dem Zweiten Weltkrieg nur noch als Ruine vorhandenen Gebäudes mit der achteckigen Form kümmerte. Da die Kirche nicht wieder geweiht wurde, sind hier nun standesamtliche Trauungen möglich.

Foto © Landeshauptstadt Potsdam

Zitternde Knie, rasender Puls und das ein oder andere Tränchen vor Glück – der Gang zum Traualtar gehört wohl zu den bewegendsten Momenten des ganzen Lebens. In Potsdam ist heiraten beliebter denn je.


Anzeigen

HERRENZIMMER Foto © W. Pfauder/SPSG

Foto © M. Lüder/SPSG

Foto ©Laggner Gruppe/ R.Mueller

POTSDAM

Herrschaftliches Ambiente: Das Krongut in Bornstedt

Heiraten in Schloss Lindstedt oder den Neuen Kammern

In herrschaftlichem Ambiente Auch das Mitte des 19. Jahrhunderts im italienischen Landhausstil errichtete Krongut wurde seit Ende der 90er Jahre aus einem längeren Dornröschenschlaf geweckt und liebevoll rekonstruiert. Im ehemaligen Herrenhaus des königlichen Gutshofs befindet sich seit der Wiedereröffnung das Trauzimmer. Es bietet einen zauberhaften Blick auf den malerisch vor dem Bornstedter See gelegenen Rosengarten und fasst 26 Personen. Nach der standesamtlichen Trauung kann der schönste Tag im Leben übrigens direkt auf dem Krongut weitergehen. Mehrere Veranstaltungsräume in verschiedenen Größen stehen bereit.

In Schlössern und Gärten Weitere attraktive Orte für die standesamtliche Trauung sind das Schloss Lindstedt oder die Neuen Kammern im Park Sanssouci. Schloss Lindstedt wurde 1858 als Alterssitz für König Friedrich Wilhelm IV umgebaut und bietet die passende Kulisse für den wohl schönsten Tag des Lebens. Spielt das Wetter mit, kann die Vermählung auch im historischen, von Peter Joseph Lenné gestalteten, Schlossgarten abgehalten werden. In den Neuen Kammern findet die Eheschließung in der Blauen Galerie statt. Sowohl im Schloss Lindstedt als auch in den Neuen Kammern finden die Trauungen von Mai bis Oktober statt.

120 Euro

72

700/1500 €

30

70/40

O www.spsg.de/hochzeiten

Foto © Landeshauptstadt Potsdam Ländliche Eleganz auf Schloss Kartzow

Heiraten wie im Märchen auf dem Pfingstberg

Hochzeit in malerischer Kulisse Wie geschaffen für den schönsten Tag im Leben, steht Schloss Kartzow in malerischer Landschaft, nur rund 15 Kilometer von der Potsdamer Innenstadt. Eingebettet in seinen Park, scheint es nur darauf zu warten, zur Traumkulisse für Hochzeiten zu werden. Der pastellfarbene Gartensaal dient als Trauzimmer und bietet durch einen beeindruckenden Kronleuchter sowie dezente, elegante Möblierung und Dekoration das passende Ambiente für die Eheschließung.

Heiraten hoch oben Im Belvedere auf dem Pfingstberg, umgeben vom Grün der Lennéschen Gartenanlage, geben sich die Brautpaare über den Dächern der Stadt das Ja-Wort. Das Maurische Kabinett im Ostturm mit seinen rot-blau-gold gefliesten Wänden, Deckenmalereien und Marmorboden, bietet den romantischen Rahmen für das Eheversprechen. Familie und Freunde stehen im Anschluss in der zum Kabinett führenden Kolonnade Spalier. Trauungen finden von Mai bis Oktober statt.

250 Euro

56

35

Foto © URANIA Potsdam

O www.schloss-kartzow.de

Unter Sternen wird es im Planetarium romantisch.

450 Euro

102

Foto: Digel

ALLES EINE FRAGE DES STILS

Foto © M. Lüder/SPSG

O www.krongut-bornstedt.de

2/4

10

O www.pfingstberg.de

kostenloser Änderungsservice Nachsendeservice persönliche und individuelle Typberatung in angenehmer Atmosphäre Öffnungszeiten: Mo-Sa: 10:00 - 19:00 Uhr und nach persönlicher Vereinbarung Unsere Anzug-Marken:

Ja-Wort unter Sternen Seit Oktober 2017 ist die standesamtliche Trauung auch im Planetarium möglich. Unter dem nächtlichen Sternenhimmel wird das JaWort besonders romantisch. Mars und Venus leuchten auf das Brautpaar herab, begleitet von Sternbildern, funkelnden Galaxien und anderen kosmischen Juwelen. Eine Sternenpatenschaft ist dabei inklusive. ab 100 Euro

1

O www.urania-planetarium.de

28

BRANDENBURGER STRASSE 69 . 14467 POTSDAM . FON: 0331 - 201 05 53 . WWW.HERRENZIMMERPOTSDAM.DE


Anzeigen

14

LIEBESZEIT

Traumtag mit i-Tüpfelchen Heiraten wie im Märchen Mit einem Luxuswagen zum Standesamt Eine Märchenkutsche ist heute nicht mehr zeitgemäß, aber natürlich ist die Wahl des richtigen Gefährts am Hochzeitstag auch eine Frage von Optik und Komfort. Damit am schönsten Tag des Lebens alles ohne Pannen verläuft, ist das richtige Hochzeitsauto wichtig. Mit einem Brautwagen von MercedesBenz Rent finden Paare einen edlen und z uverlässigen Wagen für das Hochzeitswochenende – und natürlich auch darüber hinaus. Eine luxuriöse Mercedes S-Klasse von Freitag 15 Uhr bis Montag 10 Uhr gibt es für 299 Euro. Auch andere Modelle werden zu variablen und günstigen Konditionen vermietet. Die hochwertige Zeitgemäße Märchenkutschen für die Ausstattung macht die ­Traumhochzeit ohnehin besondere Fahrt zu Standesamt und Kirche zu einem luxuriösen Ereignis. Das Team von Mercedes-Benz Sternagel bietet eine umfassende Beratung an und sorgt dafür, dass jedes Pärchen sicher und komfortabel zu seiner Trauung vorfahren kann. H. Harthun

O Autohaus Sternagel, Gerlachstr. 14, Tel. (0331) 88 80 00, www.autohaus-sternagel.de

Ja-Wort an historischem Ort in Sanssouci

Von Mai bis Oktober sind Trauungen im Rokoko-Ambiente möglich.

Wer hat nicht schon mal davon geträumt, in einem Schloss zu heiraten? Dieser Traum kann Wirklichkeit werden! König Friedrich der Große fasste 1768 den Entschluss, das 20 Jahre zuvor von Knobelsdorff gebaute Orangeriegebäude neben dem Schloss Sanssouci in ein Gästeschloss umgestalten zu lassen – die Neuen Kammern. Es entstand ein beeindruckendes Spät­werk des fri­ derizianischen Rokoko, das mit seiner reichen Innenaus­stattung bis heute fasziniert. Die Festsäle und Galerien bilden einen stimmungsvollen Rahmen für eine Eheschließung. Ein Sektempfang auf der Terrasse im Anschluss an die Zeremonie mit Blick auf den Kirschgarten ist ein gelungener Abschluss der Trauung. Ehe­schließungen finden von Mai bis Oktober in Ab­stimmung mit dem Standesamt Potsdam statt. G. Weber O Neue Kammern, Park Sanssouci, Tel. (0331) 96 94-173 / -433, www.spsg.de/hochzeiten

Mit Professionalität und Passion hinterm Sucher

Fotos © Kathleen Friedrich

Fotografin Kathleen Friedrich hält die unvergesslichen Momente eines besonderen Tages fest

Individuell und besonders – mit dem Blick für Details und aus der Situation heraus entstehen Fotos, die die Hochzeit für das Brautpaar unvergesslich machen.

So individuell zwei Menschen sind, so besonders und einmalig sollten ihre Hochzeitsfotos sein. Die Potsdamer Fotografin Kathleen Friedrich versteht es, diese Individualität aufzunehmen und in ihren Fotos nach außen zu tragen. Fotografieren ist mehr als nur im richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken. Man muss die Paare kennen und verstehen, sie in ihren Wünschen und ihrem Charakter wahrnehmen. Deswegen starten Hochzeits-

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

aufträge für Kathleen Friedrich fast immer mit einem Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen in ihrem Atelier in der Potsdamer Innenstadt. Paare schätzen ihre einfühlsame Art und natürlich die professionellen Fotos der Potsdamerin. Mit dem richtigen Blick auf die Verliebten werden gefühlvolle Bilder möglich. In mittlerweile über zehn Jahren tanzte die selbstständige Fotografin schon auf vielen Hochzeiten, doch langweilig wurde ihr

bislang noch nie. Keine Hochzeit gleicht der anderen. „Ich liebe es, mich auf Paare einzulassen. Dabei erkennt man die Vielfalt und sieht und erlebt immer etwas Neues“. Auch mit schwierigen oder unvorhersehbaren Situationen ist sie mittlerweile vertraut. Ob Sonnenschein oder Regen, ob Standesamt oder Kirche, Inland oder Ausland, die Gegebenheiten sind immer unterschiedlich und der Wunsch der Paare ist stets gleich: Sie wollen ihren wichtigsten Tag in den schönsten Bildern gebannt sehen, um diesen jederzeit wieder erleben zu können. Als Beobachterin ist sie mittendrin, unauffällig und wartet hinter dem Sucher ihrer Kamera, um im richtigen Augenblick, den einen Blick, das schönste Lachen oder den einmaligen Moment für die Paare festzuhalten. Diese dezente Art ist eine hohe Kunst, den ihr die Paare jedes Mal bescheinigen. Ob vertraute Location in Potsdam oder Heirat im Ausland – Kathleen Friedrich geht mit den Paaren durch den schönsten Tag ihres Lebens und noch lange nach diesem „erzählen meine Bilder ihre Geschichte.“ H. Harthun

O Kathleen Friedrich Photography, Jägerstr. 38, Tel. (0331) 505 95 65, www.kathleen-friedrich.de


Anzeigen

LIEBESZEIT

15

Heiraten in den Tropen

Foto © mister and misses do

Traumhochzeit bei sommerlichen Temperaturen zu jeder Jahreszeit

Eine Hochzeit unter Palmen? Dazu muss man nicht weit reisen, die Biosphäre Potsdam macht es möglich.

Noch auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Location für den wohl schönsten Tag des Lebens? In der Biosphäre Potsdam feiert man seine Hochzeit bei sommerlichen Temperaturen vor tropischer Kulisse. Die Potsdamer Tropenhalle, unweit des Belvederes am Pfingstberg gelegen, lädt mit ihrem unverwechselbaren Stil zum Feiern ein. Hier genießt man den Blick auf den Urwaldsee, den Wasserfall und den immergrünen Dschungel und lauscht dem

Zwitschern bunter Vögel, die von Ast zu Ast hüpfen. Die tropische Atmosphäre verleiht der Hochzeitsfeier das besondere Etwas. Angekommen in der Biosphäre Potsdam, werden Brautpaar und Gäste mit einem Begrüßungssekt oder einem leckeren Cocktail aus der Kokosnuss empfangen. Ob individuell zusammengestelltes Menü mit mehreren Gängen oder ein buntes Büffet: Das Biosphäre-Team erfüllt gerne die Wünsche der Hochzeitsgesellschaft. Die Speisen des hauseigenen Küchenteams

orientieren sich am klassischen Landhausbuffet und den Köstlichkeiten der mediterranen Küche. Alle Gerichte sind mit feinsten Zutaten aus regionalem und biologischem Anbau zubereitet. Für das Rundum-Sorglos-Paket wird alles geboten, was die Hochzeit zu einem unvergesslichen Fest werden lässt: Musik von einem DJ oder einer Band, eine fantasievolle Kinderbetreuung und eine abgestimmte Dekoration im gesamten Festbereich. Das Team der Biosphäre Potsdam geht dabei ganz auf die persönlichen Vorstellungen des Brautpaares ein. Bei einem Termin wird alles abgesprochen und ein individuelles Angebot für eine unvergessliche Hochzeitsfeier erstellt. Die Biosphäre Potsdam bietet neben traumhaften Hochzeitsfeiern in tropischer Atmosphäre auch am Valentinstag einen romantischen Abend. Man verbringt den Tag der Liebenden mit seinem Partner unter Palmen - genossen wird ein erstklassiges DreiGänge-Menü und das Tanzbein beim Tanzkurs am Urwaldsee geschwungen. Die Karten für den romantischen Abend in den Tropen sind begrenzt, weshalb eine Reservierung erforderlich ist. K. Jung O Biosphäre Potsdam, Georg-Hermann-Allee 99, Tel. (0331) 55 07 40, E-Mail: info@biosphaerepotsdam.de, www.biosphaere-potsdam.de

Livemusik zur Hochzeit Sängerin versüßt den schönsten Tag des Paares Seit sie denken kann, singt Kristin von Rhedey. Schon als Kind entfachte ihre Liebe für die Musik. Während der Schulzeit spielte die Künstlerin in der Schulband und so begann für sie als Teenager bereits eine professionelle Zeit als Sängerin. Ihre Leidenschaft für das Singen und die Musik teilt Kristin von Rhedey gern mit ihren Mitmenschen – am liebsten zu besonderen Anlässen, wie Hochzeiten. Sie Sie singt mit Leidenschaft zu beson­ liebt es, den schönsten Tag im deren Anlässen: Kristin von Rhedey Leben eines Paares mit ihrem Liveauftritt noch ein Stück schöner zu machen, denn „emotionale Momente könnte man kaum besser unterstreichen als mit Musik“, ist sich die Sängerin sicher. Egal, ob Hochzeit, Taufe oder Geburtstag: Für die besonderen Anlässe und Feierlichkeiten bietet Kristin von Rhedey eine wiedererkennbare Stimme mit Wärme und Herz, ein reduziertes Auftreten – denn schließlich ist das Brautpaar oder das Geburtstags- oder Taufkind der Star des Tages – sowie das erforderliche Equipment, wie Mikrofon und Soundanlage, aber auch weitere Musiker, zum Beispiel am Piano oder Saxophon. Übrigens, Hörproben findet man auf ihrer Homepage. F. Wendlandt O Stella Vida Music, Kristin von Rhedey, Tel. (0331) 58 25 43 24, E-Mail: mail@stella-vida-music.de, www.stella-vida-music.de

Weil sich Weil sich jede jede Braut Brauteine eineschöne schöne Kutsche Weil sich wünscht. jede Braut eine schöne Kutsche wünscht.

Bei Mercedes-Benz Rent können Sie, passend zum Traumtag, Ihr Traumauto Kutsche wünscht. Bei Mercedes-Benz Rent können Sie, passend zum Traumtag, Ihr Traumauto fahren: von der eleganten Limousine bis hin zum sportlichen Cabrio. So

fahren: von der eleganten Limousine bis hin zum sportlichen Cabrio. So Bei Mercedes-Benz können Sie,Kilometer passend garantiert zum Traumtag, Ihr Traumauto bleiben Ihre erstenRent gemeinsamen unvergesslich. bleiben Ihre ersten gemeinsamen Kilometer garantiert unvergesslich. fahren: von der eleganten Limousine bis hin zum sportlichen Cabrio. So bleiben ersten gemeinsamen Kilometer garantiert unvergesslich. Unser Ihre Angebot das E-Klasse Cabriolet für für Unser Angebotfür fürSie: Sie:z.B. z.B. das E-Klasse Cabriolet

99 €€ am 99 am Tag* Tag* 99 € am Tag*

Unser Angebot für Sie: z.B. das E-Klasse Cabriolet für Unser Angebot für Sie: z.B. das E-Klasse Cabriolet für

99 gelten €gelten amdieTag* *Es und die des Miet*Es dieZahlungsbedingungen Zahlungsbedingungen undBestimmungen die Bestimmungen des Mietvertrages sowie Allgemeinen Mietbedingungen der Daimler AG für AG für vertrages sowiediedie Allgemeinen Mietbedingungen der Daimler die Vermietung von Personenkraftfahrzeugen, die Siedie beiSie unsbei erhalten. diegelten Vermietung von Personenkraftfahrzeugen, uns erhalten. *Es die Zahlungsbedingungen und die Bestimmungen des Mietvertrages sowie die Allgemeinen Mietbedingungen der Daimler AG für die Vermietung von Personenkraftfahrzeugen, die Sie bei uns erhalten.

Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart, Partner vor Ort: Autohaus Sternagel GmbH · Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service Pkw Center Potsdam · Gerlachstraße 14 · 14480 Potsdam · Tel. 0331 88800-0 ·FEBRUAR Fax 0331 88800-1199 www.stadtmagazin-events.de 2018 info@autohaus-sternagel.de · www.autohaus-sternagel.de


Fotos © Axel Lambrette

16 BERUF & BILDUNG BERUF & BILDUNG 16

Neues ausprobieren und diskutieren: der Media Tech Hub Potsdam

Powernetzwerk für Innovationen

Medientechnologien made in Babelsberg Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat Potsdam im vergangenen Jahr zu einem von zwölf Digital Hubs in Deutschland ernannt. Jeder Ort positioniert sich dabei mit einem anderen Branchenschwerpunkt. Beim Media Tech Hub Potsdam stehen Medientechnologien, Digital Engineering und Virtual/Augmented Reality im Mittelpunkt. Ziel der Initiative ist es, Deutschland, und damit auch Potsdam, als digitalen und Innovationsstandort zu stärken. Der Media Tech Hub Potsdam ist zugleich ein physischer Ort als auch ein Netzwerk von Unternehmen, Start-ups, Investoren, Institutionen, Universitäten und Forschungseinrichtungen aus den Kernbranchen Medientechnologie, Film, Virtual Reality, Digital Engineering, Edutainment, Data Visualisation, Gamification sowie Schnittstellenbranchen. Das Ziel dieser offenen Community ist es, die interdisziplinäre Zusammenarbeit und Vernetzung am Standort voranzutreiben und die digitalen Vorzeigeprojekte der Future Media Technologies zu präsentieren. Der Media Tech Hub Potsdam steht auf zwei bedeutenden Standbeinen für die digitale Wirtschaft des 21. Jahrhunderts: Medien und IT. Er war und ist in der über 100-jährigen Existenz als Film- und Medienstandort führend an der Schnittstelle zwischen Narration und technischer Innovation. In der Kombination von beiden liegt großes Potential und ein Schlüssel zur digitalen Transformation. Hier steht das FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

älteste und größte Filmstudio, hier entstand die erste Filmuniversität, hier etablierte sich die größte privat finanzierte IT-Forschungseinrichtung und hier hat mit der UFA einer der europäischen Marktführer im Film- und Fernsehgeschäft seinen Sitz. Rund um die Kernkompetenz Storytelling bündelt man Future Media Technologies und Digital Engineering und erschließt mit diesen Innovationen auch neue Kundensegmente jenseits der Unterhaltungsindustrie. Future Media Technologies als Begriff steht zunächst für die vollkommene Umstellung auf die Digitale Medienwirtschaft: Internetbasierte und digitale Technologien, Video und Mobile, VFX (Visuelle Effekte) und Animation, Games und interaktive Medien gehen einher mit Big Data-Nutzung und Vernetzung. Diese Kompetenzen sind am Digitalstandort heute genauso vorhanden wie eine zeitgemäße Infrastruktur.

Angesiedelt in der Hauptstadtregion, sorgt das Zusammenspiel von moderner, urbaner Zivilgesellschaft, kreativen und internationalen Milieus von Fachkräften, Start-ups und Meinungsmachern für einen Innovationsvorsprung. Um diesen Innovationsvorsprung zu fördern, entsteht in der Medienstadt Babelsberg eine Büroetage – das Media Tech Lab – für junge Unternehmen sowie ExistenzgründerInnen aus der Medientechnologie-Branche. Die Flächen werden im Rahmen eines Wettbewerbs vergeben, für den man sich bis zum 31. Januar 2018 bewerben konnte. Jungen und in Gründung befindlichen Unternehmen wird so ein Kreativraum zur Verfügung gestellt, mit Anbindung an das Media Tech Hub-Netzwerk. R. Schuster

O Media Tech Hub Potsdam, Stahnsdorfer Str. 107, Tel. (0331) 58 56 58 81, www.mediatechhub-potsdam.de

Das Netzwerk für innovative Technologien, Start-ups und Entscheider


BERUF & BILDUNG

17

In zehn Minuten zur Lehrstelle Beim Azubi-Speed-Dating schnell und unkompliziert Betriebe kennenlernen

Neue Perspektiven durch eine

Ausbildung in Osteopathie

Ausbildungsort: Betriebe mit offenen Lehrstellen stellen sich vor und beantworten die Fragen der Jugendlichen und ihrer Eltern.

Über 1.000 Lehrstellen boten Handwerksbetriebe in der Region für das neue Ausbildungsjahr 2017/18 an – circa 300 davon blieben bis Anfang September unbesetzt. Perspektiven im Handwerk gibt es viele, das Handwerk ist eine sichere Bank. Die Möglichkeiten für Jugendliche, sich in der Region eine berufliche Zukunft aufzubauen, sind so groß wie nie zuvor. Mit der Veranstaltung Azubi-Speed-Dating 2018 bieten die Handwerkskammer Potsdam und das Institut für Talententwicklung die Möglichkeit, mit Handwerksbetrieben persönlich ins Gespräch zu kommen und sich schnell einen Eindruck von verschiedenen Betrieben zu verschaffen. Auch Eltern sind herzlich willkommen, schließlich sind sie wichtige Begleiter für den Nachwuchs. Die Vorteile des Auzubi-Speed-Datings liegen auf der Hand: Die zehnminütigen Gespräche ermöglichen ein schnelles und unkompliziertes Kennenlernen der 25 Betriebe aus der Region, die insgesamt über 70 Lehrstellen anbieten. Die interessierten Jugendlichen erhalten kompakte Informationen über betriebliche Anforderungen und können wichtige Fragen klären: Wie stehen die Zukunftsaussichten in dem Beruf? Welche Übernahmeaussichten gibt es im Unternehmen und welche Karrieremöglichkeiten werden geboten? Kurzbewerbung und Lebenslauf können mitgebracht und besprochen sowie professionelle Bewerbungsfotos erstellt werden. Zum Rahmenprogramm gehören außerdem Vorträge zu Bewerbung, Praktikum und Co.. G. Weber

O Azubi-Speed-Dating 2018, 20.02., 13-17 Uhr, Friedrich-Wilhelm-von-Steuben Gesamtschule, Eintritt: frei, Anmeldung unter: www.erfolg-im-beruf.de/speed-dating

Akademie für Sozial- und Gesundheitsberufe GmbH Am Kanal 12 • 14467 POTSDAM

e h Noc gsplätz n ildu ei! b s fr Au Berufsbegleitende 5-jährige Weiterbildung in Osteopathie: • Osteopathie mit ihren faszinierenden Möglichkeiten auf höchstem Niveau • Optimales Lernumfeld mit hervorragenden Dozenten • Räumliche, terminliche und finanzielle Flexibilität • Ideale Vorbereitung auf die Heilpraktiker-Prüfung

Themenbereiche beim Azubi-Speed-Dating O Motor und Karosserien (KFZ- MechatronikerIn, FahrzeuglackiererIn, KarrosseriebauerIn) O Metall und Maschinen (MetallbauerIn, FeinwerkmechnikerIn) O IT und Elektro (ElektronikerIn, Telekommunikation, SystemelektronikerIn) O Bau, Ausbau beziehungsweise Holz (MalerIn und LackiererIn, TischlerIn, DachdeckerIn, GerüstbauerIn, MaurerIn, StuckateurIn) O Büro und Dienstleistungen (GebäudereinigerIn, Büromanagement, FriseurIn) O Wasser, Wärme und Kälte (AnlagenmechanikerIn, SanitärHeizungs- und Klimatechnik, MechatronikerIn für Kältetechnik)

• Von führenden Verbänden anerkannt • Hervoragende

Fördermöglichkeiten

Ein Einstieg in die Weiterbildung ist jetzt noch möglich!

Wir beraten Sie gerne persönlich! Anmeldung und weitere Informationen per Telefon oder über unsere Webseite: www.ifaop.com

IFAO - Institut für angewandte Osteopathie Lucas-Cranach-Str. 1 • 54634 BITBURG

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018 info@ifaop.com • www.ifaop.com • Tel.: 06561/670457


Anzeigen

BERUF & BILDUNG

AGUS |GADAT

Wie funktioniert Demokratie? Youtube-Star erklärt Jugendlichen das tägliche Politikgeschäft

Mein Weg...

Erzieher/in staatlich anerkannt in Teilzeitform · 3 Jahre Start: 20.08.2018 · Ort: Potsdam staatliche

Weitere Infos Förderung und Beratung: möglich Jana Mahlendorf Tel. 0331 2373578-20 Jana.Mahlendorf@agus-gadat.de AGUS|GADAT Berufliche Schule David-Gilly-Straße 1 · 14469 Potsdam Tel. 0331 2373578-0 · www.agus-gadat.de

Wer macht die Gesetze? Was ist eine Opposition? Warum sollte man wählen gehen? Diese und weiteren Fragen beantwortet das Buch „Wie geht eigentlich Demokratie #FragFloid“ von Youtube-Star Le Floid. Zusammen mit Jonas Lanig, dem Bundesvorsitzenden der Aktion Humane Schule und Geschäftsführer der Stiftung Civil-Courage, hat er zahlreiche Informationen zum Thema Demokratie, Politik und Wahlen zusammengetragen und gibt einen umfangreichen Einblick in das tägliche Politikgeschäft. „Bewegt eure Ärsche!“ steht auf dem Cover, und damit ist auch schon klar, worum es geht: Teilhabe an der Demokratie. Um selbstbestimmt aktiv zu werden, braucht es Informationen, die über Schlagzeilen und Fake News hinausgehen – und die liefert Le Floid. Die jugendgerechte Aufmachung und Sprache des Buches – kurzweilig und unterhaltsam – machen es für alle Leser ab zwölf Jahren lesenswert. Das Buch wurde mit dem EMYS-Sachbuchpreis ausgezeichnet, der vom Verein Pro Wissen Potsdam, der Stadt- und Landesbibliothek und der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. an besondere, fachlich kompetente und ansprechend aufbereitete Sachbücher für Kinder oder Jugendliche ab sechs Jahren vergeben wird.

Foto © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0

Ausbildung 2018

18

Auf seinem Youtube-Kanal kommentiert Le Floid aktuelle Themen, Schlagzeilen und Nachrichten.

Zum Buch gibt es auch Unterrichtsmaterialien und Kopiervorlagen. So haben SchülerInnen die Gelegenheit, sich mit dem Selbstverständnis und der Systematik unserer Demokratie aktiv auseinanderzusetzen. G. Weber

O Le Floid: Wie geht eigentlich Demokratie #FragFloid, Fischer Verlag, 12 Euro, Unterrichtsmaterialien: www.fischerverlage.de/media/fs/690/ LeFloid_Wie geht eigentlich Demokratie.pdf

Hallo Zukunft

Mach dein

Oberstufenzentrum öffnet seine Türen

Hobby zum Beruf

Vorbeikommen Durchstarten Vorbeikommen -- Informieren Informieren -- Durchstarten

Tag der offenen offenen Tür Tür -- 25.02.2017 24.02.2018 Tag

10 - 14 Uhr

Berufsausbildung • Fitness- und Gesundheitstrainer

(Profil: Gesundheit und Fitness oder Fußball und Fitness)

• Staatlich anerkannter Erzieher (Profil: Bewegung und Sport)

Duales Studium • Bachelor of Arts in Management oder Sport inkl. IHK-Berufsausbildung

Anmeldung und weitere Infos: Fachhochschule für Sport und Management Potsdam www.fhsmp.de

Berufliche Schule für Sport und Gesundheit www.bs-potsdam.de

Am Luftschiffhafen 1 - 14471 Potsdam - Tel. 0331 90757100 FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Das Schulgelände des Oberstufenzentrums I - Technik befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Garde Ulanen Kaserne in der Jägerallee.

Zum Tag der offenen Tür für Schüler, insbesondere der zehnten Klassen, und ihre Eltern lädt das Obestufenzentrum I – Technik ein. Für Informationen zum Erwerb der Fachhochschulreife in zwei Jahren als Voraussetzung für ein Studium an einer Fachhochschule stehen die Lehrer sowie die Schulleitung mit individuellem Rat zur Verfügung. Ebenso herzlich willkommen sind Interessenten an einer zweijährigen Fachschulausbildung zum Staatlich geprüften Techniker in den Fachrichtungen Bautechnik oder Foto- und Medientechnik. Bewerbungsunterlagen können gleich mitgebracht und abgegeben werden. Gern werden telefonische Voranmeldungen unter der Telefonnummer (0331) 289 71 01 entgegen genommen. R. Schuster

O Tag der offenen Tür, 13.02., 15.30-18.30 Uhr, Oberstufenzentrum I – Technik Potsdam, Jägerallee 23a, Eintritt: frei, www.osz1-technik-potsdam.de


Anzeigen

BERUF & BILDUNG

Mit Förderung durch die Weiterbildung Anerkannte Osteopathie-Ausbildung ist jetzt auch in Potsdam möglich

TAG DER

OFFENEN : TUR 09.03.2018 13 bis17 Uhr

DEIN BERUF MIT ZUKUNFT BILDEN, PFLEGEN,THERAPIEREN Unser Internat in Beelitz-Heilstätten verfügt über Einzelbzw. Doppelzimmer mit komfortabler Ausstattung. Nähere Infos unter www.akademie-beelitz.de

Im Januar startete der erste Kurs zur Osteopathie in Potsdam. Die Teilnehmer werden in Wochenendseminaren über fünf Jahre zu Osteopathen ausgebildet.

Das Therapieverfahren Osteopathie findet bei Patienten und Therapeuten immer mehr Anhänger. Wie die Osteopathie funktioniert und wann sie hilft, wurde bereits in der Dezember-Ausgabe beschrieben. Dieses Mal geht es um eine neue Möglichkeit, Osteopathie zu erlernen. Seit Anfang des Jahres können Interessierte mit der entsprechenden beruflichen Vorerfahrung dies auch in Potsdam. „Wir freuen uns, nun auch hier aktiv sein zu können. Bereits im Januar 2018 konnten wir mit einer Weiterbildungsgruppe starten.“ so Ludger Nienhaus, einer der Leiter des Instituts für angewandte Osteopathie (IFAO). Das IFAO bildet seit über 20 Jahren an verschiedenen Standorten in Deutschland aus. Das besondere an der Ausbildung in Potsdam ist die ausgesprochen günstige Fördersituation für Teilnehmer. Bei positivem Bescheid werden bis zu 50 Prozent der Weiterbildungskosten von der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) übernommen. Die Ausbildung findet in den Räumlichkeiten der Akademie für Sozial- und Gesundheitsberufe (Am Kanal12) statt. Mit Hauptsitz in Beelitz-Heilstätten besteht die Akademie für Sozial- und Gesundheitsberufe seit 1997. Am Standort Potsdam ist die Schule für Physiotherapie angesiedelt. Neben der zentralen Lage, bieten die Räumlichkeiten einen optimalen Rahmen für den theoretischen und praktischen Unterricht. K. Jung

O Ludger Nienhaus, IFAO – Institut für angewandte Osteopathie, Lucas-Cranach-Str. 1, 54634 Bitburg, Tel. (06561) 67 04 57, E-Mail: info@ifaop.com, www.ifaop.com

Dienstag 20.02.2018 von 14 bis 18 Uhr

Wir bieten Dir in Beelitz-Heilstätten folgende Ausbildungsmöglichkeiten an: Sozialassistent/in Heilerziehungspfleger/in Erzieher/in Altenpfleger/in (auch berufsbegleitend) Altenpflegehelfer/in Gesundheits- und Krankenpfleger/in ...und in Potsdam bilden wir Dich aus zum/zur: Physiotherapeut/in Akademie für Sozial- und Gesundheitsberufe GmbH Straße nach Fichtenwalde 16, 14547 Beelitz-Heilstätten Tel.: 033204 21450, Fax: 033204 21455 E-Mail: info@akademie-beelitz.de, Internet: www.akademie-beelitz.de Standort Potsdam Am Kanal 12, 14467 Potsdam Tel.: 0331 240234, Fax: 0331 240236

Azubi-Speed-Dating 2018 Dienstag, 20. Februar 2018, 13 -17 Uhr Friedrich-Wilhelm-von-Steuben Gesamtschule Ricarda-Huch-Straße 23 - 27 14480 Potsdam

Tag der offenen Tür Berufliche Schulen Hermannswerder ●

Sozialassistenz

Berufsfachschule Soziales ●

Erzieher/in, Heilerziehungspege, Heilpädagogik Fachschule für Sozialwesen

Eintritt frei !

Hermannswerder 10 | 14473 Potsdam www.hoffbauer-bildung.de/beru iche-schulen Telefon (0331) 23 13 -150

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

19


MUSIK & PARTY

MUSIK & PARTY

Fotos © Ronny Budweth

20 20

Caro Jordanow waren die ersten Gewinner, die 2016 beim Stadtwerke-Fests auftreten durften.

Sprungbrett auf die große Bühne

Der Bandcontest „Potsdam on Stage“ sucht dieses Jahr Rockbands Als junge Band oder Solokünstler den richtig großen Auftritt wagen? Beim Wettbewerb Potsdam on Stage bekommen ambitionierte Potsdamer Musikschaffende die Möglichkeit, sich beim diesjährigen Stadtwerke-Fest live zu präsentieren. In der dritten Auflage des Contests sind diesmal alle Rockbands angesprochen, sich im spannenden und motivierenden Wettstreit zu messen und dabei einen unvergesslichen Gig zu gewinnen.

gemeldet ist. Zudem dürfen die Bewerber noch keinen Plattenvertrag haben und müssen in der Lage sein, mindestens 30 Minuten zu performen.

Worum geht es? Dem Erstplatzierten winkt ein Auftritt auf der Bühne beim Stadtwerke-Fest 2018 an der Seite hochkarätiger Stars und vor tausenden Zuschauern – Gage und professioneller Mitschnitt des Gigs inklusive. Für die weiteren Platzierten warten Auftritte bei der Potsdamer Erlebnisnacht und dem Gartenstadtfest, ebenfalls inklusive einer Gage. Wer kann mitmachen? Potsdam on Stage lädt lokale Musikschaffende ein, den Sprung auf die große Bühne zu machen. Der Wettbewerb berücksichtigt dabei zum einen die Vielfalt der Musik, aber auch die maximale Fairness beim musikalischen Kräftemessen. Um eine Vergleichbarkeit herzustellen, widmet sich der Wettbewerb daher wechselnden Musikrichtungen. 2018 liegt der Schwerpunkt auf Rock. Das heißt, Kandidaten sollten klassische Rockmusik mit E-Gitarren, Bass und Drums spielen. Es muss sich um Musiker handeln, von denen mindestens einer in Potsdam FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Letztes Jahr gewannen John Apart den Wettbewerb.

Wie bewirbt man sich? Der Bewerbungsprozess ist ganz einfach online durchzuführen. Neben dem Bewerbungsformular müssen zwei Songs, davon maximal ein Coversong, per Audio- oder Videomitschnitt eingereicht werden. Die Frist läuft bis zum 25. April. Wie läuft der Bewerbungsprozess ab? Wer alle formalen Kriterien erfüllt, kommt in die Music only – Voting Weeks, bei der die Songs auf der Potsdam on

Stage-Webseite von Besuchern bewertet werden – die Wiedergabe der Songs erfolgt dabei anonymisiert und zufallsgeneriert. Anschließend findet das Livefinale statt, bei dem der Erstplatzierte des Onlinevotings sowie vier von einer Jury aus den Top Ten ausgewählte Acts am 25. Mai im Lindenpark gegeneinander antreten. Die Jury besteht aus professionellen Musikern, Bandcoaches und Kennern Potsdams. Alle Finalisten spielen ein 30-minütiges Set. Juryund Publikumsvotum gemeinsam bestimmen anschließend die Platzierungen. Was passiert danach? Auf den Sieger wartet ein professionelles Bandcoaching des Zentrums für Popularmusik – Zeit für den letzten musikalischen Feinschliff. Dann geht es auch schon am 7. Juli auf die Bühne des Stadtwerke-Fests. Durch die Medienpartner wird zudem eine ausführliche Nachberichterstattung erfolgen, sodass die Band auch die Möglichkeit bekommt, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren. H. Harthun O Mehr Infos: www.potsdamonstage.de

Potsdam on Stage: Save the dates O Bewerbung: bis 25.04. (online) O Voting Weeks: 30.04.-11.05. (online) O Jury Voting: 14.-18.05. O Liveausscheid: 25.05. (Lindenpark)


MUSIK & PARTY

Ingo Appelt

Fr. 9.2.2018 ¡ Nikolaisaal

Jogis Eleven

Di. 6.3.2018 ¡ Waschhaus Arena

Wenn das Männerballett des LKC auf die Bßhne tritt, ist ausgelassene Stimmung beim Publikum garantiert.

Potsdam Alaaf – Platz da fßr die Narren

Tahnee

Sa. 10.3.2018 ¡ Lindenpark

Der LKC feiert seinen legendären Fasching mit den GĂśttern im Olymp The same procedure as every year – die Narren und Jecken sind los. Die wildesten und abgefahrensten KostĂźme werden gekauft, geschneidert, ausgeliehen oder aus dem Schrank geholt. Denn klar: Es ist Faschingszeit. Und Faschingszeit ist Verkleidungszeit. Der Fasching im Lindenpark ist fast schon legendär. In diesem Jahr heiĂ&#x;t es „Die GĂśtter mĂźssen verrĂźckt sein – der LKC im Olymp“. Der gemeinnĂźtzige Verein widmet sich der karnevalistischen Brauchtumspflege und ist ein Garant fĂźr ausgelassene Stimmung. Wer sich schon mal auf die Sause einstellen will, hier die Geschichte: Auch in der GĂśtterwelt ist längst nicht mehr alles so, wie es mal war. Auf dem Olymp herrscht Tristesse, GĂśttervater Zeus muss sich mit einer geringfĂźgigen Beschäftigung begnĂźgen und

ist alles andere als zufrieden. Da wird es Zeit, mal Ăźber den Bergrand zu schauen, was auf der Welt so vor sich geht. Und das am besten im gewerkschaftlich organisierten Gremium. Also beruft Zeus eine GĂśtterversammlung ein und widmet sich im Kreis der Getreuen den irdischen Irrungen und Wirrungen. Der LKC wartet mit groĂ&#x;em Programm auf, natĂźrlich in ihrem Stammhaus, dem Lindenpark. Und wenn der LKC feiert, heiĂ&#x;t es: Schnell sein beim Kartenkauf. Das Haus ist immer voll.

Jay Alexander

Di. 13.3.2018 ¡ Nikolaisaal

Herr SchrĂśder

Fr. 13.4.2018 ¡ Lindenpark

J. Probst

O LKC Fasching, 09.-12.02., 20 Uhr, Lindenpark, 10 x 2 Eintritt: VVK 13,50 Euro, AK 16 Euro, Freikarten Kinderfasching, 11.02., 15 Uhr, Lindenpark, a S. 36 Eintritt: 3,50 Euro, www.lkcbabelsberg.de

Felix Lobrecht

Di. 17.4.2018 ¡ Waschhaus Arena

RĂźdiger Hoffmann

Sa. 21.4.2018 ¡ Waschhaus Arena

Johnny Armstrong Fr. 27.4.2018 ¡ Lindenpark

4)4%,2/,,%2!-/.!+2d.+%2%')%!$2)!.!!,4!2!3

Das KĂźnstlerkollektiv We invented Paris kommt mit dem neuen Album „Catastrophe“ ins Waschhaus.

Vom Folk-Pop zum Retro-Elektro-Pop

à %).6%2'.e',)#(%2",)#+!5&$%.'%3#(,%#(4%2+!-0& PRAKTISCHE TIPPS ZUR HALTUNG UND PFLEGE !537%)",)#(%23)#(4° 4(%!42%'UI$% ,/.$/. EINES BEZIEHUNGSTAUGLICHEN PARTNERS

Sa. 5.5.2018 ¡ Lindenpark

Die Paris-Erfinder sind zurĂźck mit neuen Songs und neuem Sound We Invented Paris ist das europäische KĂźnstlerKollektiv um den aus Basel stammenden Sänger und Songwriter Flavian Graber. Es vereint Musiker, Designer und Filmemacher und erfindet seine Architektur und sein Klangbild seit dem Startschuss vor sieben Jahren immer wieder neu. Nach ihren zwei erfolgreichen Album-VerĂśffentlichungen „We invented Paris“ (2011) und „Rocket Spaceship Thing“ (2013) und Ăźber 250 Shows in ganz Europa, entschieden sich Graber und seine Mitstreiter vor zwei Jahren fĂźr eine kreative Schaffenspause – fĂźr eine bewusste RĂźckbesinnung zu den eigenen Wurzeln. Jetzt sind We Invented Paris zurĂźck – mit klarer Haltung und

neuer Musik. Das frische Songmaterial markiert dabei einen gravierenden Einschnitt in das bisherige Folk-Pop-Gewand der Schweizer: Die Akustikgitarre ist der Keytar gewichen, und damit dem Songwriter-Habitus der retro-elektronischen Popmusik. We Invented Paris liefern mit ihrem neuen Album „Catastrophe“ den perfekten Soundtrack eines 80er-Cyberpunk-Dramas, das im Jahre 2017 spielt. Nie zuvor kam etwas so Unerwartetes aus dem Labor der Paris-Erfinder. Live zu hĂśren sind sie in diesem Monat im Waschhaus. F. Wendlandt O We invented Paris, 17.02., 20 Uhr, Waschhaus,

Eintritt: VVK 18 Euro zzgl. GebĂźhren, www.weinventedparis.com

2x2

Freikarten a S. 36

Chris Tall

Fr. 14.9.2018 ¡ Metropolishalle

Tickets und Infos: 030 755 492 560 www.d2mberlin.de sowie bei allen guten VVK-Stellen

21


22

Foto © A.nna Rüstig/ Kani Marouf

MUSIK & PARTY

Leidenschaftlich, individuell, Krogmann. Seit 2010 tanzt die Potsdamer Band aus der Reihe. Die Jungs legen sich ungern fest und kein Song gleicht dem anderen. Die Texte von Frontmann Stefan und die Musik berühren. Mit hunderten von ­Konzerten auf Straßen, Dächern und in kleinen Klubs feiern sie ihre Erfolge und sind sogar schon in Namibia bekannt. Die Songs der Band bleiben im Ohr und 2018 erscheint bereits ihr drittes Studioalbum „Ohne Rahmen“. M. Bachert O Krogmann, 01.02., 19.30, John Barnett, Eintritt: frei, www.krogmannmusik.de

Sehr minimalistisch, was Ätna da zaubern. Die beiden Musiker Inéz und Demian haben sich in Dresden kennengelernt und man kann von Musikliebe auf den ersten Blick sprechen. Beide lieben es, alles komplett von Hand zu machen, ganz ohne Laptop. Ihre Musik lässt große Räume entstehen. Eine zarte und auch starke Komposition von Klängen. Die beiden liefern ein perfektes Zusammenspiel von Inéz’ Stimme und Demians Soundtüftelei. Ihre großen Klanggemälde lassen sich jetzt live erleben. J. Probst O Ätna, 02.02., 20 Uhr, Waschhaus, Eintritt: VVK 12 Euro, AK 14 Euro, www.atnaofficial.com

Kaum eine Darstellungsform lässt einen den Geist von Kuba so fühlen wie seine Musik. Der Musikprofessor Domingo Miranda Vazquez bringt nun zusammen mit seiner Son-Band das Lebensgefühl der Insel zu uns. Auf der Bühne vereinen sich die lebendigen Klänge mit den Bildern von Fotograf Bruno Maul. Dabei gelingt es ihm, mit Anekdoten das besondere Flair Kubas einzufangen. Diese multikulturelle Mixtur sorgt dafür, das Publikum in Tanzlaune zu versetzen. A. Friedrich O Cuba in Concert, 15.02., 20 Uhr, Waschhaus, Eintritt: VVK 28,80 Euro, www.cuba-in-concert.de

Foto © Bernard Rie

Das Temperament Kubas

Foto © Rahwa Seyum

Große starke Klangräume

Foto © Wolfgang Schmidt

Eine Stimme, die verbindet

Moderne Jazz-Rhythmen

Auf Streifzug zum Eiffelturm

Allianz aus Jazz und Klassik

Mit der Energie eines Entkalkers und der Verführung eines Muskatcookies spielt das Modern Jazz Trio Musik, die etwas zu erzählen hat. Jedes Stück vertont eine kleine Geschichte. Obwohl die Kompositionen klare Strukturen haben, ist es vor allem die Interaktion, der Anspruch an Spontanität und eine pulsierende Energie, die das Trio auszeichnen. Der klassische Klaviertrio Sound wird dabei mit dezenten elektronischen Effekten erweitert. A. Friedrich O Clemens Gutjahr Trio, 15.02., 20 Uhr, Kulturhaus Babelsberg, Eintritt: 8 Euro, erm. 6 Euro, www.clemensgutjahr.de

Vielseitig – dieses Wort trifft auf Stephanie Lottermoser ganz genau zu. So sind sowohl Gesang, Saxofonspiel, Text als auch Komposition von ihr. Die Songs überschreiten Genres von Funk bis Folk und von Blues bis Pop. Auf einen ganz persönlichen Streifzug durch die Hauptstadt Frankreichs nimmt sie die Zuhörer in ihrem neusten Album „Paris Songbook“ mit, in dem sie auf kontrastreiche und überraschende Art und Weise ihre Eindrücke und Erinnerung mitteilt. L. Seitz O Stephanie Lottermoser, 16.02., 20 Uhr, Nikolaisaal, Eintritt: ab 15 Euro, www.stephanielottermoser.de

Ist das noch Jazz oder schon Weltmusik? Für eine musikalische Koryphäe vom Schlage Avishai Cohens sind solche Fragen müßig. Der israelische Kontrabassist, Sänger, Pianist und Komponist begeistert durch seinen ganz eigenen innovativen Stil. Dieser Abend, an dem Avishai Cohens Jazztrio auf ein klassisches Sinfonieorchester trifft, zeigt den erfrischend weiten Horizont eines global denkenden und tief aus den eigenen multikulturellen Wurzeln schöpfenden Musikers. R. Schuster O Avishai Cohen & Filmorchester Babelsberg, 17.02., 20 Uhr, Nikolaisaal, Eintritt: ab 16 Euro, www.avishaicohen.com

5x2

Freikarten a S. 36

Achtung, Verwechslungsgefahr

Deutsch-russischer Stilmix

Wie zu guten alten Zeiten

Wie? Die Band, die dort auf der Bühne abrockt, ist nicht AC/DC? Viele Fans werden ihren Augen und Ohren keinen Glauben schenken, wenn sie zum ersten Mal The Jailbreakers aus Halle zu hören und sehen bekommen, denn die Vollblutmusiker schaffen es, die Hard-Rock-Band aus den 70ern täuschend echt zu imitieren. Da dürfen Klassiker wie „Highway to Hell“ oder „T.N.T.“ nicht fehlen – die auch noch den introvertiertesten Zuschauer zum Mitrocken bringen werden. L. Seitz O The Jailbreakers, 17.02., 21 Uhr, Lindenpark, Eintritt: VVK 14 Euro, AK 18 Euro, www.jailbreakers.de

Der russische Singer-Songwriter Pavel Gaida wird häufig in einem Atemzug mit Reinhard Mey oder Peter Maffay genannt. Dem fügt der auf russisch und deutsch singende noch seine markante Stimme sowie einen Mix aus verschiedenen Genres wie Folk, Klassik, Jazz und Rock hinzu. Heraus kommen dabei Chansons à la Russe, die mal temperamentvolle, durchaus aber auch sehnsuchtsvolle Klänge anschlagen. Unterstützt wird Gaida dabei an der Gitarre von Alexej Wagner. A. Friedrich O Pavel Gaida, 23.02., 19.30 Uhr, Theaterschiff, Eintritt: 15 Euro, www.pavelgaida.com

Mancher kann sich noch erinnern, wie man damals versucht hat, einen Discobesuch bei den Eltern durchzudrücken, um dort die große Liebe zu treffen. Mit dieser Party leben diese Zeiten wieder auf. Musikalisch sorgt DJ Pasi dafür, dass man ordentlich Lust aufs Tanzen bekommt und auch mitträllern kann. Wer zwischendurch mal quatschen möchte, ist im Salon genau richtig. Und damit man auch was vom Abend hat, geht es nicht erst um Mitternacht los. G. Weber O La Boum – Die große Ü30-Fete, 24.02., 21 Uhr, Lindenpark, Eintritt: VVK 8 Euro, AK 10 Euro, www.lindenpark.de

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de


MUSIK & PARTY

Politische Töne und Klänge Wie man der Gegenwart den Krieg erklärt Mit dem neuen Album „The Butcher’s Share“ verteidigen Daniel Kahn und seine Band The Painted Bird ihren Ruf als „radical Yiddish borderland bandistas“. Dabei scheuen sie sich auch nicht davor, sich den großen politischen Themen unserer Zeit zu stellen. Kahns Songtexte kann man durchaus als Kampfansage an die Gegenwart verstehen. Die Zeit, die seit dem letzten Album vergangen ist, hat der aus Detroit stammende Musiker genutzt, um die Band neu zu formieren: Christian Dawid schafft es mit seiner Vielfalt an Blasinstrumenten, eine betrunkene Seemannskapelle beim Auseinandernehmen einer jüdischen Hochzeit täuschend echt zu imitieren. Gemeinsam mit Jake Shulman-Ment an der Geige, Hampus Melin am Schlagzeug und Michael Tuttle am Bass sorgen sie für eine Atmosphäre voller Intensität und jiddischer Partystimmung, wie man sie sonst nur von Balkan-Bands oder den unvergessenen französischen Bratsch kennt. L. Seitz

O Daniel Kahn & The Painted Birds, 22.02., 20 Uhr, Waschhaus, Eintritt: VVK 15 Euro, AK 18 Euro, 2x2 Freikarten www.paintedbird.de a S. 36

Die Klezmer-Band Daniel Kahn & The Painted Bird haben ihr neues Album im Gepäck.

Liebesklänge unterm Sternenhimmel

Foto © Matthias Rauhut

Potsdams Musikszene im Portrait. Diesmal: Ruben Wittchow

Ruben Wittchows Herz hängt an der Musik – sein Album „Liebesmedizin“ stellt er im Planetarium vor.

Dürfen wir vorstellen? Eure Musik! EVENTS veröffentlicht euer Band-/Musikprojekt. Schreibt eine E-Mail mit Kurzinfos über euch und bevorstehende Konzerttermine in Potsdam oder Umgebung an: info@stadtmagazin-events.de

Potsd

am Fast pünktlich zum ValentinsMusiks s zene tag tritt Ruben Wittchow mit seinem Album „Liebesmedizin“ im Urania Planetarium auf. Der Potsdamer Singer-Songwriter ist eigentlich schon immer Musiker mit Leib und Seele: Seit seiner Jugend schreibt er eigene Songs, spielt Gitarre und Schlagzeug. Seine Songs nimmt er alle in seinem kleinen Studio in Potsdam West auf, auch die Instrumente spielt er selbst ein. Kurz gesagt: Er macht alles selbst und das hört man. Die Songs seines aktuellen Albums drehen sich alle um das Thema Liebe. Über Jahre hinweg hat er sie in seiner Schublade gesammelt, weil sie bis dahin nirgendwo reingepasst haben. Jetzt hat er sie zu einem Pop- und Konzeptalbum zusammengestellt. Leichthin und poesievoll erzählt Ruben Wittchow von den kleinen Liebesgeschichten des Alltags. Das Zusammenspiel der anrührenden Geschichten und der gefühlvollen Klänge streichelt die Seele und lässt den stressigen Alltag für einen Moment vergessen. Mit seinen rhythmusbetonten und sanften Melodien wird es romantisch unter den Sternenbildern in der stimmungsvollen und intimen Location des Planetariums. „Kommst du mit mir auf eine Reise, durch ferne Galaxien schwebendleise?“, fragt Ruben Wittchow gefühlvoll in seinem Song „Ein Ich für mich“. Seine Texte lassen die Zuhörer nicht nur musikalisch in ferne Galaxien abheben, sondern werden auch noch mit spannenden Himmelsbildern des Planetariums untermalt. Dieses synästhetische Empfinden von Musik und Bildern lässt das Konzert im kleinen Kreis zu einem besonderen Erlebnis werden. Wegen der begrenzten Plätze wird um eine Reservierung im Voraus gebeten. J. Volpers

O Ruben Wittchow, 17.02., 20 Uhr, Urania Planetarium, Eintritt: 12 Euro, erm. 10 Euro, ww.rubenwittchow.de

23


KULTUR ZUM NACH FABRIK POTSDAM, HANS OTTO THEATER, KUNSTRAUM POTSDAM, MUSEUM FLUXUS+,

Ein Psychothriller über Schuld und Sühne Eddie Irle und Nina Gummich in einer Romanadaption Dostojewskis

Ihr kommt gerade aus den Proben: Wie gestresst seid ihr? Eddie Irle: Proben sind für mich immer positiver Stress. Ich spiele Raskolnikow, eine Figur mit extremen Dimensionen: fiebrige Schuldgefühle,, überschießende Energie, Halluzinationen – also genau das, was Spaß macht. Wie laufen die Proben? Nina Gummich: Für mich ist es die erste Arbeit mit dem Regisseur Alexander Nerlich. Er ist jemand, der eine ganz eigene künstlerische Welt erschafft, denken Sie an seinen „Peer Gynt“ oder „Die Netzwelt“ – und es ist inspirierend, als Schauspielerin dahin eingeladen zu werden. Es ist die letzte Inszenierung, die Alexander Nerlich am Hans Otto Theater erarbeitet: Hat das Auswirkungen auf das Miteinander? Eddie Irle: Das schwingt immer mit. Es ist das letzte Mal, dass wir in dem Team etwas auf die Beine stellen können und das schweißt zusammen. Es ist weniger Arbeitsroutine als sonst, wir genießen mehr. Wie habt ihr euch auf die Rollen vorbereitet? Eddie Irle: Ich habe den Roman mit 21 zum ersten Mal gelesen. Die Hauptfigur

LICHT AN!

SFEN

Foto © HL Böhme

„Warum anständig sein, in einer Welt, die vollkommen verkommen ist?“ In Fjodor Dostojewskis großem Roman „Verbrechen und Strafe“ will der mittellose Jura-Student Raskolnikow alles Faule und Verkommene hinwegfegen und wird darüber zum skrupellosen Mörder. Dostojewski fragt nach Recht und Gerechtigkeit, Schuld und Verantwortung – beängstigend aktuell in Zeiten ideologisch motivierten Terrors. EVENTS-Redakteur Hannes Harthun traf die Darsteller Eddie Irle und Nina Gummich zum Interview während der Proben.

Sonja (Nina Gummich) opfert sich für den schuldigen Studenten Raskolnikow (Eddie Irle).

Raskolnikow gehört für mich zu den interessantesten Figuren, die ich kenne, und sie hat mich schon lange begleitet. Habt ihr etwas in den Rollen gefunden, das euch selbst auch privat ausmacht? Eddie Irle: Ja, den großen Anspruch, den man an sich selbst hat und das Gefühl der Scham, diesen Ansprüchen nicht gewachsen zu sein. Auch das große moralische Empfinden und die Verzweiflung über alles Unmoralische. Aber natürlich trennt mich auch vieles von Raskolnikow. Nina Gummich: Ich spiele drei Figuren. Aber die Figur der Sonja zum Beispiel, auf der einen Seite eine Prostituierte, auf der anderen Seite eine tief Gläubige, die ihre Bestimmung darin sieht, sich für die Menschen an sich und schließlich auch für Raskolnikow zu opfern, und die ihm am Ende bis in die Lagerhaft folgen wird, ist mir erstmal fremd. So versuche ich zum ersten Mal nicht, wie ich es sonst oft mache, die Figur zu mir zu holen, sondern ihr entgegen zu gehen.

O Der Ideenwettbewerb für die Stadt für eine Nacht 2018 unter dem Motto „Licht an!“ ist gestartet. Noch bis 28. Februar werden Bewohner für die Stadt auf Zeit gesucht. Mehr Infos auf: www.schiffbauergasse.de/sfen

Warum sollte man sich das Stück ansehen? Eddie Irle: Es ist eine spannende Geschichte, ein irrer Psychotrip, ein gut gemachter Thriller. Alexander Nerlich hat eine verdammt bildmächtige Fantasie und die Bühne ist fantastisch. Ich lade alle meine Freunde ein – das mache ich nicht immer. H. Harthun

O Verbrechen und Strafe, Premiere, 02.02., 19.30 Uhr, Hans Otto Theater, Eintritt: ab 13 Euro, www.hansottotheater.de

Das Stück: Verbrechen und Strafe O Dostojewskis 1866 publizierter Kriminalroman „Verbrechen und Strafe“, auch unter dem Titel „Schuld und Sühne“ bekannt, fragt danach, ob sich Straftaten im Sinne einer größeren Sache rechtfertigen lassen, er fragt nach Recht und Gerechtigkeit, nach Schuld und Verantwortung. Eddie Irle spielt die Hauptrolle Raskolnikow, Nina Gummich verkörpert die drei Charaktere Sonja, Lisaweta und Nastassja. Regie führt Alexander Nerlich.

KUNST- UND KULTURQUARTIER WWW.SCHIFFBAUERGASSE.DE


HDENKEN › FEBRUAR 2018  REITHALLE, STUDIOHAUS SCHIFFBAUERGASSE, THEATERSCHIFF, T-WERK, WASCHHAUS ARENA, WASCHHAUS POTSDAM

Übergroße Puppen aus den Niederlanden Figurentheater setzt sich mit Migrations-Thematik auseinander Ein einsamer Strand in Nordafrika. Das letzte Boot ist auf dem Weg nach Babylon, dem Gelobten Land. Ein nervöser Kapitän wartet ungeduldig auf seine letzten Passagiere: Alles Flüchtlinge, welche verzweifelt versuchen, sich einen Platz an Bord zu ergattern. Mit am Strand wartet das Böse. Der Teufel höchstpersönlich. Er wartet. Er lauert. Und zwar auf einen ganz bestimmten Passagier. Eine griechische Tragödie kündigt sich an. Gott selbst muss schließlich eingreifen, jedoch erweist er sich dabei als äußerst ungeschickt. Das Boot geht unter. Wer wird überleben? Wer nicht? Und wer wird am Ende gerettet werden? Eine moderne biblische Geschichte über den Menschen und sein Schicksal. Inszeniert wird das Stück „Babylon“ vom niederländischen Stuffed Puppet Theatre. Es wurde bereits 1976 vom Australier Neville Tranter gegründet,

welcher mittlerweile einer der weltweit bekanntesten Figurentheaterspieler ist. Stets flankiert von lebensgroßen Klappmaulpuppen, sind seine Stücke gleichermaßen poetisch, respektlos, virtuos und radikal. Gepaart mit schwarzem Humor, fein gezeichneten Charakteren und Tranters Puppenspiel, ist auch mit „Babylon“ ein Ereignis voller dramatischer Wucht und berückender Leichtigkeit zu erwarten. Das Stück wird in leicht verständlicher englischer Sprache gespielt. J. Zimmermann O Babylon, 16./17.02., 20 Uhr, T-Werk, Eintritt: VVK 18 Euro, erm. ab 8 Euro, AK 20 Euro, erm. ab 10 Euro, www.t-werk.de

Mit seinen mannsgroßen Puppen erzählt Neville Tranter die Geschichte.

Koks, Heroin und Co. – Das Leben nach den Drogen

Foto © 16bars

Ex-Junkie und Bestseller-Autor Sick liest aus seiner Biografie

Über 20 Jahre Drogenexzesse und Gefängnisaufenthalte – in seinem Buch erzählt Sick seine Geschichte und wie er den Absprung geschafft hat.

13 Jahre jung und es geht abwärts. Eine krasse, ergreifende und abschreckende Geschichte ist es, zu der Sick – GrimmePreisträger und Spiegel-Bestseller-Autor – seine Leser- beziehungsweise Hörerschaft einlädt. In Kurzversion hat Sick, Jahrgang 1973, 25 Jahre Heroin, zehn Jahre Kokain,

XTC, Cannabis und Amphetamine hinter sich. Seit er 13 ist, ist er drauf. Mit 16 beginnt seine Knastkarriere. Er durchwandert die JVAs Hannover, Hameln, Vechta, Meppen und Lingen in insgesamt acht Jahren, zuletzt wurde er 2002 wegen Cannabis Dealen zu zweieinhalb Jahren

verurteilt. Immer wieder führt ihn sein toxischer Lebensstil in den Knast. Ein Strudel aus Drogensucht, Kriminalität und Haftstrafen. Es folgen 15 Jahre Entgiftung, Therapie, Substitution und Rückfälle, aber auch die Geburt seiner Tochter. Heute ist er clean und leistet Präventionsarbeit für Jugendliche an Schulen. Seine Erfahrungen hat er nicht nur in Youtube-Videos gepackt, sondern auch in sein Buch „Shore, Stein, Papier – Mein Leben zwischen Heroin und Haft“. Shore ist der Straßenname für Heroin, Stein ist Koks und Papier bedeutet Geld. Sowohl in seinen Videos als auch im Buch erzählt er ehrlich und authentisch seine Geschichte. Das brachte ihm 2015 den Grimme Online Award Publikumspreis ein. Ganz ohne erhobenen Zeigefinger lässt er jetzt das Potsdamer Publikum an seiner Geschichte teilhaben. J. Probst O Sick, 13.02., 20 Uhr, Waschhaus, Eintritt: VVK 16 Euro, AK 22 Euro, www.shore-stein-papier.de

2x2

Freikarten a S. 36

› ALLE TERMINE IM KALENDER www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018


26 26

KUNST & KULTUR

KUNST & KULTUR

_____

Foto © Fabian Stürtz

„Das Publikum soll entspannter sein als vorher. Alle sollen etwas lockerer durchs Leben gehen.“ Als selbsternannter Demotivationstrainer will Nico Semsrott die Menschen dazu bringen, nicht immer perfekt sein zu wollen.

Nico Semsrott ist der vielleicht unglücklichste Comedian der Welt – die Besucher seiner Shows haben trotzdem gut Lachen.

Total depressiv und Spaß dabei

Nico Semsrott über politische Depression und Quatschziele Als Spitzenkandidat der Satirepartei „Die Partei“ in Berlin trat er an mit dem Wahlspruch „Weil ich mir egal bin“. Als Demotivationstrainer lässt er andere an seiner Depression teilhaben – und gewinnt ganz nebenbei einen Kabarettpreis nach dem anderen. Nico Semsrott ist ein Highlight der deutschen Humorszene – auch wenn er immer im gleichen schwarzen Kapuzenpulli steckt. Wie geht es Ihnen? Schlecht. Wie immer. Sie litten als Jugendlicher selbst unter Depressionen. Warum beschäftigen Sie sich noch mit dem Thema? Ich leide inzwischen hauptsächlich unter einer politischen Depression, weil ich es schrecklich finde, wie ideenlos alle Parteien sind. Sie haben ja selbst als Spitzenkandidat für „Die Partei“ kandidiert. Wurmt es Sie, dass Sie ein schlechteres Ergebnis als die AfD eingefahren haben? Natürlich, weil wir bessere Ideen und Vorschläge hatten. Die AfD hat eine 80 Jahre alte Geschichte rausgeholt und das ist natürlich langweilig. Ich habe krasserweise als einziger in der Bundespolitik Konsequenzen gezogen und bin zurückgetreten, weil wir es nicht geschafft haben, AfD und FDP rauszuhalten. Das haben nicht mal Angela Merkel oder Martin Schulz gemacht. FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Wer lacht mehr über Depressionen: Depressive oder Gesunde? Die Depressiven. Sie sind Demotivationstrainer. Wozu wollen Sie die Menschen demotivieren? Das Publikum soll entspannter sein als vorher. Alle sollen etwas lockerer durchs Leben gehen. Viele leiden ja sehr unter dem Druck, ein perfektes Leben leben zu müssen, erfolgreich und makellos zu sein. Mein Ansatz als Demotivationstrainer ist es, ihnen zu zeigen, dass das alles Quatschziele sind, die man ohnehin nicht erreichen kann. Warum sind Depressionen politisch? Unser System macht Menschen nicht depressiv, aber es hilft dabei. Die alte Frage: Bestimmt das Bewusstsein das Sein oder das Sein das Bewusstsein? Ich glaube beides stimmt. Je mehr Druck es gibt in einer Gesellschaft, je stärker man bestraft wird, wenn man nicht so funktioniert, desto wahrscheinlicher ist es auch, dass man nicht mehr so leicht aus der Depression herauskommt. Das persönliche Leid ist etwas sehr Politisches. Sie sind vor kurzem nach Berlin gezogen. Waren Sie bisher schon in Potsdam? Seitdem noch nicht, aber ich bin schon häufiger in Potsdam aufgetreten. Ich habe aber ehrlich gesagt keine Erinnerungen mehr daran.

Potsdam ist eine Stadt mit hoher Lebensqualität und breiter Zufriedenheit. Potenzial für Sie als Demotivationstrainer? Klar, für mich ist Potsdam sowas wie die kleine Schweiz. In der Schweiz funktioniert das was ich mache umso besser, weil die Fallhöhe krasser ist. Je besser es den Leuten geht, desto mehr Zeit haben sie ja auch, sich in eine Depression zu begeben. Das ist für mich dann Potsdam. H. Harthun O Nico Semsrott, 15.02., 20 Uhr, Lindenpark, Eintritt: ab 20 Euro, www.nicosemsrott.de

2x2

Freikarten a S. 36

Das Programm: Freude ist nur ein Mangel an Information 3.0 O Nico Semsrott versucht verzweifelt, die ­wichtigsten Fragen des Lebens zu beantworten: Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Und kann ich das Kaninchen nochmal sehen? Nicht immer machen die Antworten glücklich. Aus Protest gegen seinen Erfolg überlegte er zunächst, die Arbeit komplett niederzulegen. Doch weil er andererseits keine Arbeitsplätze gefährden will, erneuert Semsrott sein Programm kontinuierlich.


27

KUNST & KULTUR

Die Männerverbesserung

Eine Reise durch die Kriminalpsychologie

Neues Comedy-Programm von Ingo Appelt

Foto © Olivier Favre

Foto © Peter Schaffrath

Über Psychopathinnen

Nichts für Zartbesaitete: Lydia Benecke untersucht das weibliche Böse.

Ingo Appelt, der Rüpel der deutschen Comdeyszene, nimmt die Männer auf die Schippe.

Was macht weibliche Psychopathen aus? Was unterscheidet Psychopathinnen von ihren männlichen „Artgenossen“? Kann man Psychopathen erkennen? Wie viel Realität steckt in der Darstellung einer Psychopathin im Film „Basic Instinct“? Kriminalpsychologin und Straftätertherapeutin Lydia Benecke erklärt anhand realer Fälle die typischen Eigenschaften und Strategien psychopathischer Straftäterinnen. Sie stellt Serienmörderinnen vor, die ohne Gewissensbisse Fremde, Verwandte oder sogar die eigenen Kinder töteten. Was geht in solchen Frauen vor? Wie werden sie zu dem, was sie sind? Welche evolutionären Ursachen gibt es für Unterschiede zwischen weiblichen und männlichen Straftätern? Lydia Benecke arbeitet seit Jahren mit Sexual- und Gewaltstraftätern und unternimmt eine Reise durch die Psychologie des weiblichen Bösen, die spannend und faszinierend ist, gleichzeitig aber auch erschreckend real. J. Volpers

Der Wanderprediger ist zurück: In seinem letzten Erfolgsprogramm „Göttinnen“ betete Ingo Appelt die Frauen an – doch beim selbsternannten Konkursverwalter der Männlichkeit geht noch so viel mehr! In der Zwischenzeit ist einiges passiert und der Comedian brennt darauf, seine neuesten Erkenntnisse auf der Bühne zu präsentieren. Geht es doch darum, die Männer immer wieder neu auf das Leben einzustellen. So ist „Besser … ist besser.“ auch eine Art Männer-Verbesserungs-Comedy, was wiederum die Frauen freuen dürfte. Ingo Appelt zeigt in seinem neuen Programm den modernen Weg zu einem besseren Leben. Der Comedian verbreitet mit Vollgas einen Optimismus, den wir gerade jetzt so gut gebrauchen können. Und er hat für alle Fans auch noch eine Überraschung im Gepäck: In der neuen Liveshow präsentiert Ingo Appelt seine mittlerweile zu Klassikern gewordenen Highlights der letzten Jahre. F. Wendlandt

O Lydia Benecke, 09.02., 20 Uhr, Waschhaus, Eintritt: 21 Euro, www.benecke-psychology.com

O Ingo Appelt, 09.02., 20 Uhr, Nikolaisaal, Eintritt: ab 23,15 Euro, www.ingo-appelt.de

2x2

Freikarten a S. 36

Musik und Gefühl für alle

Foto © Evgenia Levin

Romeo und Julia im Konzert inszeniert für Klein und Groß

Pianist Lukas Geniušas bezaubert die Ohren der Gäste mit seinem Klavierspiel.

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von der jungen Frau und ihrem Verehrer, deren Familien so sehr zerstritten sind, dass sie um jeden Preis verhindern würden, dass ihre Kinder ein Paar werden. Wie häufig wurde sie erzählt, umgeschrieben und ihr Thema in andere Geschichten verflochten – und vertont: Der große russische Komponist Peter Tschaikowsky hat Shakespeares Drama in einer wunderschönen Fantasie-Ouvertüre umgesetzt. Diese wird nun vom Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt präsentiert,

einem sehr jungen Publikum, wohlgemerkt, denn dieses kleine Sinfoniekonzert ist für Kinder ab vier Jahren gedacht. Dabei wird RBB-Moderator Stephan Holzapfel für sie zur Musik die spannende Geschichte erzählen. Dass Musik gut für Kinder ist, ist nur ein zusätzlicher Grund für einen Besuch, neben dem offensichtlichen: Es ist einfach schön. Zum kreativen Austoben gibt es vorher noch ein Bastelangebot im Foyer, eine Stunde vor Konzertbeginn. Wer ebenfalls in den Genuss des Konzerts zur berühmtesten Liebesgeschichte der Welt kommen und statt einer Erzählung einfach nur der Musik lauschen möchte, ist zum Abend eingeladen, wenn das Staatsorchester noch einmal die Fantasie-Ouvertüre spielen wird. Und nicht nur mit Romeo und Julia wird es an diesem Abend emotional: Mit weiteren intensiven Stücken von Sergej Rachmaninow und Sergej Prokofjew lädt das Orchester ein, Melancholie bis Raserei, Surrealismus und Komik mitzuempfinden. Am Piano dürfen sich die Zuhörer auf Lukas Geniušas freuen, der sich mit seinem mühelos brillanten, virtuos kraftvollen Klavierspiel einen Namen gemacht hat und mit der er besonders das „Klavierkonzert Nr. 3 in d-Moll“ zu einem Erlebnis machen dürfte. A. Hufen O Kleines Sinfoniekonzert: Romeo und Julia, 10.02., 16 Uhr, Eintritt: 15 Euro, erm. 6 Euro, Sinfoniekonzert, 10.02., 19.30 Uhr, Eintritt: ab 16 Euro, Nikolaisaal, www.nikolaisaal.de

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018


28 Foto © Simon Büttner

KUNST & KULTUR

Kein normaler Kabarettabend

Früher war mehr Lametta

Zirkus mal anders

Mit Spaß und Satire belebt Claus von Wagner die Bühne auf erfrischende Art und Weise. Geschickt verknüpft er politische, ökonomische und alltägliche Wertvorstellungen der feinen Menschen und bringt diese auf den Grund der Tatsachen zurück. Seine Kunst ist es, sich hochamüsant zu wundern und mit intelligenter Komödie seine Zuschauer zu begeistern. Als hätte Shakespeare ein Praktikum bei der Deutschen Bank gemacht und aus Verzweiflung darüber eine Komödie geschrieben.

Er war einer unserer ganz Großen und hatte einen bestechenden Humor. Seine Sketche sind sowas wie deutsches Kulturgut. Legendär wohl die Nudel-Geschichte … „Bitte sagen sie jetzt nichts, Hildegard.“ oder der Vertreterbesuch mit dem schönen Werbeslogan: „Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann.“ Einige der lustigsten Sketche präsentiert die renommierte Kammeroper Köln mit Ensemble und Musikern an diesem köstlichen Loriot-Abend.

Mitreißend, spektakulär, besonders – so ist es, wenn legendäre Hits der Rockgeschichte mit atemberaubender Artistik verschmelzen. Temporeich und emotional entführen Artisten bei Rock The Circus in eine besondere und elektrisierende Zirkusatmosphäre. In der Show werden die großen Hits von ACDC, Queen, Pink Floyd, Bon Jovi und Guns’n’Roses mit artistischen Kunststücken der internationalen Akrobaten live performt.

M. Bachert

J. Probst

O Der große Loriot Abend, 03.02., 16/20 Uhr, Nikolaisaal, Eintritt: ab 39,20 Euro, www.nikolaisaal.de

Foto © HL Böhme

O Claus von Wagner, 02.02., 20 Uhr, Lindenpark, Eintritt: VVK 23 Euro, AK 28 Euro, www.claus-von-wagner.de

2x2

a S. 36

Prinzessin Henriette hat eine Idee: Sie möchte sich von einem Untier entführen lassen, um von einem mutigen Prinzen gerettet zu werden. Kurzerhand bricht sie in Richtung Wald auf und zack, schon trifft sie auf das gewünschte Biest. Als Prinzessin Simplinella im benachbarten Kleinwinzlingen davon erfährt, sieht sie ihre Chance. Endlich kann sie ihre Träume wahr machen und als Abenteurerin in die Welt ziehen. J. Zimmermann O In einem tiefen, dunklen Wald, Premiere, 13.02., 10 Uhr, HOT/Reithalle, Eintritt: 12 Euro, erm. ab 6 Euro, ab 6 Jahren, www.hansottotheater.de

Puppenspieler und Comedian Michael Hatzius präsentiert seine neue Show. Angeführt wird sein tierisches Ensemble auch dieses Mal vom Star des Abends, der allwissenden mürrisch-charmanten Echse. Sie wird neue Anekdoten aus ihrem bunten Leben zum Besten geben und dabei auch nicht den entlegensten Winkel unmöglicher Gedankengänge auslassen. Außerdem darf sich das Publikum auf das schüchterne Huhn sowie neue schräge Charaktere freuen. J. Zimmermann O Michael Hatzius, 16.02., 20 Uhr, Lindenpark, Eintritt: VVK 26,50 Euro, AK 27 Euro, www.michaelhatzius.net

Schriftsteller, Poetry Slammer, Rapper, Wortakrobat, Afghane. Sulaiman Masomi betritt die Bühne, Stille beherrscht den Saal, Spannung kommt auf, Heiterkeit erfüllt das Publikum. Authentisch erzählt der Künstler seine Geschichten als Migrant in Deutschland und schmückt sie mit viel Witz und einer guten Portion Charme aus. Von lustig bis traurig, von inspirierend bis nachdenklich hat er seine Passion zum Beruf gemacht: Das Wort und die Menschen. M. Bachert O Sulaiman Masomi, 16.02., 20 Uhr, Waschhaus, Eintritt: VVK 12 Euro, AK 15 Euro, www.sulaiman.de

Durch was kann man heute noch Aufmerksamkeit erlangen? Durch eine besondere Leistung vielleicht? Oder ein besonders raffiniertes Verbrechen? Nein, wer auf Nummer sicher gehen will, der muss richtig peinlich sein. Beim Ladendiebstahl erwischt zu werden oder beim Karaoke die falschen Töne zu treffen sind hierbei nur erste Übungen zum Einstieg. Tipps für Fortgeschrittene gibt es von Ranz und May im Rahmen ihres Programms „Die Leute gucken schon“. L. Seitz O Die Leute gucken schon, 16./17./20./21.02., 19.30 Uhr, Kabarett Obelisk, Eintritt: ab 17 Euro, www.ranz-und-may.de

Foto © HL Böhme

2x2

Freikarten a S. 36

Ist der Ruf erst ruiniert …

Foto © Themse Tesfu

Tierisch lustig

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

O Rock the Circus, 08.02., 19.30 Uhr, Nikolaisaal, Eintritt: VVK ab 34,90 Euro, www.rockthecircus.de

Freikarten

Ein modernes Märchen

Auf den Bühnen der Welt

J. Volpers

Wortschlachten-Party

Suche nach Orientierung

Der Havel Slam wird fünf und das wird gefeiert. Dazu gibt es gleich doppelt auf die Ohren, denn mit starken Slammern, wie dem Berlin-Brandenburg-Meister Rainer Holl oder der Berlinerin Katharina Huboi, steht die fantastische Jazzband Grim auf der Bühne und wird improvisierte Klangteppiche für die Texte weben, um das intellektuelle bis schräge, kluge bis abgedrehte Worterlebnis auf noch ganz andere Sphären zu heben. Achja, und Kuchen gibt es zum Geburtstag natürlich auch. A. Hufen O Havel Jazz Slam, 21.02., 20 Uhr, Waschhaus, Eintritt: 8 Euro, erm. 6 Euro, www.facebook.com/havelslam

Die Freundinnen Nadia und Anna sind auf der Suche nach Orientierung in ihrem Leben. Anna stellt einen Blog ins Internet, in dem gesunde Ernährung ihr „Main Topic“ ist. Dass Anna in ihrem Blog auch mit äußerlichen Reizen posiert, stößt Nadia ab. Auch zu Hause kommt sie sich fremd vor, wenn ihre muslimischen Eltern vom Krieg in der Heimat erzählen. Auf der Suche nach den Wurzeln des reinen Islam findet Nadia Kontakt zu Brahim… F. Wendlandt O Nadia, Premiere 27.02., 18 Uhr, 28.02., 10/18 Uhr, HOT/Reithalle, Eintritt: 13 Euro, erm. ab 7 Euro, ab 13 Jahren, www.hansottotheater.de


LITERATUR

Meisterhafte Erzählkunst Er hat einen der erfolgreichsten Romane Deutschlands geschrieben – Daniel Kehlmann ist mit „Die Vermessung der Welt“ gelungen, wovon viele Schriftsteller träumen: Das Buch verkaufte sich millionenfach und stand wochenlang auf Platz eins der Bestseller-Liste des Spiegels. Mit seinem neuen Buch könnte Kehlmann ein noch größerer Erfolg ereilen. Die Feuilletonisten überschlagen sich vor Lob, sie bezeichnen es als besten Roman, den Kehlmann bislang vorgelegt hat. Wie auch schon „Die Vermessung der Welt”, ist „Tyll“ ein Geschichtsbuch; nur lässt der Autor seinen Eulenspiegel über 200 Jahre nach der angeblichen Lebenszeit des echten Gauklers spielen – und vorrangig geht es ihm auch nicht um die Schelmenfigur. Kehlmann schildert den Dreißigjährigen Krieg mit all seinen Grausamkeiten, eine Zeit, in der ein Menschenleben nichts wert ist. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts muss der Müllerssohn Tyll Ulenspiegel aus seinem Heimatdorf fliehen. Unter Folter gesteht sein Vater ein Hexer zu sein. Er wird hingerichtet, fortan muss auch Tyll um sein Leben fürchten. Auf seiner Flucht trifft er einen Gaukler, der ihm zeigt, wie er als fahrender Sänger und Narr durchs Leben kommen kann.

Auf seinem Weg durch das von Religionskriegen zerstörte Land begegnen ihm viele Menschen, denen er mit seinem Spott die Augen öffnet. „Tyll“ ist ein ernstes und ein trauriges Buch, aber zugleich ungemein unterhaltsam. Kehlmanns wirkmächtige Sprache entfaltet einen Sog, dem sich der Leser

kaum zu entziehen vermag. Im Februar liest der Autor, der mit etlichen renommierten Buchpreisen ausgezeichnet wurde, aus seinem neuen Buch und spricht darüber mit dem Journalisten und Übersetzer Bernhard Robben. S. Kirchner O Daniel Kehlmann, 08.02., 19.30 Uhr, Thalia Kino, Eintritt: ab 16 Euro, www.kehlmann.com

Nach seinem Erfolgsroman „Die Vermessung der Welt“ widmet sich Daniel Kehlmann in seinem ­neuesten Werk wieder einem historischen Thema.

Unbequeme Wahrheiten

Gregor Gysi liest aus seiner Autobiografie

Aus dem Leben eines gereiften Mannes

Foto © Stefanie Fiebrig

Anwalt wird Politiker

Foto © Joachim Gern

Foto © Beowulf Sheehan

Autor Daniel Kehlmann stellt sein neues Buch über einen bekannten Schelm vor

Der bekannte Politiker Gregor Gysi stellt im Nikolaisaal seine Autobiografie vor.

Humorvoll berichtet Stefan Schwarz vom Alltag nicht mehr ganz so junger Männer.

Ohne ihn wären der Bundestag und die politischen Talkshows langweiliger gewesen: Mit gewiefter Rhetorik und Witz fiel der Politiker Gregor Gysi auf, der in der ehemaligen DDR als Rechtsanwalt Systemkritiker wie Rudolf Bahro und Robert Havemann verteidigt hatte. Doch eine öffentliche Rede Gysis in den Wirrungen des Herbst 1989 auf dem Berliner Alexanderplatz wirkt wie ein Katalysator: Der Jurist wird Politiker, der der SED den Weg in das neue System ebnete. Kaum ein Politiker wurde so geschmäht wie Gysi, immer wieder erlebte er Anfeindungen im Bundestag. Jetzt hat der 70-Jährige eine Autobiografie mit dem Titel „Ein Leben ist zu wenig“ vorgelegt: 573 Seiten, auf denen Gysi von seiner Kindheit und Jugend erzählt, seinen Weg zum Rechtsanwalt schildert und Einblicke in sein Verhältnis zu Dissidenten und in die Spannungsfelder an der Spitze von Partei und Bundestagsfraktion gibt. Vor allem berichtet er von der Wendung, die sein Leben mit dem Mauerfall nahm. S. Kirchner

Unerschrocken und mit humoristischer Präzision blickt Stefan Schwarz in das Leben reifer Männer: Wie wehrt man Jugendfreunde der eigenen Frau ab, die nach einem Klassentreffen wieder neu entflammt sind? Wo soll man suchen, wenn der Vater im Pflegeheim das falsche Gebiss trägt? Wie verhindert man, dass die Tochter mit dem neuen Freund einen ungestörten Nachmittag im Kinderzimmer hat? Diese und noch viel mehr existentielle Fragen stellt Stefan Schwarz. Als 65er Jahrgang, erprobter Ehemann und leidenschaftlicher Vater hat er auch den nötigen Erfahrungshorizont. Stefan Schwarz schreibt Kolumnen, Theaterstücke und für das Fernsehen. Zuletzt erschienen seine Romane „Hüftkreisen mit Nancy“, „Das wird ein bisschen wehtun“, „Die Großrussin“ und „Oberkante Unterlippe“. Seine Lesungen genießen längst Kultstatus; auf dem Theaterschiff liest er aus seinem brandneuen Kurz­ geschichtenband „Lass uns lieber Morgen!“. K. Jung

O Gregor Gysi, 22.02, 19.30 Uhr, Nikolaisaal, Eintritt: ab 15 Euro, www.gregorgysi.de

O Stefan Schwarz, 01.02., 19.30 Uhr, Theaterschiff, Eintritt: 15 Euro, www.facebook.com/schwarzleser

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

29


Veranstaltungen in der Potsdamer Mitte

Bildungsforum Potsdam | Extavium | Filmmuseum Potsdam | Haus der Brandenburgisch- Preußischen Geschichte

M. Beckmann: Artistin. Am Trapez, 1936, Privatsammlung, Photo: W. Bayer © VG Bild-Kunst Bonn, 2017

Potsdam Marketing und Service GmbH | Potsdam Museum | St. Nikolaikirche Potsdam

Das Gemälde „Artistin. Am Trapez“ (Ausschnitt) greift das Zirkusmotiv auf, das unter anderem im Fokus der Beckmann-Ausstellung steht.

Das Bild als große Bühne

Neue Ausstellung widmet sich dem deutschen Maler Max Beckmann

In den zwanziger Jahren stand Max Beckmann der Neuen Sachlichkeit nahe. Mit seinen schwarzen Konturen und leuchtenden Farben galt er später als Expressionist, der früh internationale Beachtung fand. Viele seiner berühmten Triptychen (drei einzelne Gemälde, die zusammen eine Einheit bilden) hängen in den Museen der USA. Darunter befindet sich das Schauspieler-Triptychon aus dem Fogg Art Museum der Harvard University, das im Zentrum der neuen Ausstellung im Museum Barberini steht. Max Beckmanns Gemälde, Skulpturen und Druckgrafiken zeigen oft Szenen, die auf oder hinter der Bühne spielen: Zu sehen sind Varieté- oder Zirkusnummern, Schauspieler in der Garderobe oder Schausteller auf dem Jahrmarkt. Hinzu kommen Selbstportraits, die Beckmann als Clown oder Artist zeigen. Für Beckmann ist die Rolle des Zuschauers eine Möglichkeit, das Weltgeschehen zu kommentieren und persönliche Erfahrungen zu verarbeiten. Beckmann griff die aus dem

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Barock stammende Idee auf, die das Weltgeschehen als scheinhaftes Spiel begreift, das auf eine dahinterliegende Wirklichkeit verweist. Der Maler fühlte sich den Menschen als aufrichtiger Berichterstatter verpflichtet, als Zeitgenosse, der das Leben auf der Straße und die gesellschaftlichen Gegensätze aufzeigen wollte. Angesichts eigener Erlebnisse und der dramatischen Entwicklungen auf der politischen Weltbühne nach 1933 und während seines Exils in Amsterdam nach 1937 galt Beckmann das Welttheater als Sinnbild für das aktuelle Geschehen. Er suchte die Wahrheit hinter der Maskerade und dafür lieferten Zirkus und Theater die Vorlagen. Nicht allein Beckmanns Motive, auch die Komposition und Malweise zeugen vom Zurschaustellen. In den zwanziger Jahren begann er, seine Bilder wie Guckkastenbühnen anzulegen. In einem flachen Raum wölben sich Figuren und Gegenstände dem M. Beckmann: Selbstbildnis mit Saxophon, 1930, Kunsthalle Bremen, Photo: L. Lohrisch, © VG BILD-KUNST, Bonn 2017

Max Beckmann (1884-1950) gehört zu den bedeutendsten Malern der Klassischen Moderne. Die Ausstellung „Max Beckmann. Welttheater“ ermöglicht einen neuen Zugang zu einem der großen Ausnahmekünstler des 20. Jahrhunderts, denn sie rückt seine Theater-, Zirkus-, Varieté- und Jahrmarkt­ motive in den Fokus. Es ist die erste Aus­ stellung zu diesem zentralen Thema im Werk des Malers.

Betrachter entgegen. Je leuchtender die Farben wurden, je freier die Malerei, desto flächiger und moderner seine Bilder. Durch auffordernde Gesten und provozierende Themen entwickelte er die seinem Werk eigene Ansprache. Sie fordert den Betrachter heraus und bleibt bis heute aktuell. In Kooperation mit der Kunsthalle Bremen, die eine der größten Beckmann-Sammlungen Deutschlands besitzt, wurde die Ausstellung realisiert. Dazu kommen Leihgaben aus deutschen und internationalen Museen und Privatsammlungen. Unter den rund 112 gezeigten Werken sind auch zwei großformatige, bisher kaum in Europa präsentierte Triptychen aus den USA. K. Jung O Max Beckmann. Welttheater, 24.02.-10.06., Museum Barberini, Eintritt: 14 Euro, erm. 10 Euro, unter 18 Jahre und Schüler frei, www.museum-barberini.com Auf dem „Selbstbildnis mit Saxophon“ von 1930 hat sich Max Beckmann selbst gemalt.


Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum | Museum Barberini | Naturkundemuseum Potsdam | Nikolaisaal Potsdam

Foto © Extavium

Foto © Helge Mundt

Foto © PMSG/S. Jäger

www.potsdam.de

Der Ton macht die Musik

Best of Poetry Slam

Potsdam zum Kennenlernen

In dem 30-minütigen Experimentierkurs beschäftigen sich die Teilnehmer mit der Physik des Klangs und kommen den Geheimnissen der Musik und des Hörens näher.

Fünf PoetInnen treten an, um den thema­ tischen Raum der Ausstellung „Hinter der Maske. Künstler in der DDR“ zu beschreiben oder Gegenpunkte zu setzen. DJ Ernesto Linares fügt den Texten Beatrhythmen an.

Eine unterhaltsame Führung durch die historische Innenstadt vom Alten Markt zum Holländischen Viertel. Imposante Plätze und prunkvolle Fassaden prägen das Stadtbild ebenso wie lauschige Ecken und Sichtachsen.

O Stadtführung, Sa/So, 11 Uhr, Tourist Information Am Alten Markt, Eintritt: 9 Euro, www.potsdamtourismus.de

Foto © NKMP

Foto © M. Vogtländer

O Barberini After Five, 01.02., 17.30 Uhr, Museum Barberini, Eintritt: 17 Euro, erm. ab 3 Euro, www.museum-barberini.com

Foto © Felix Broede

O Experiemtierkurs, bis 25.03., Di/Mi 9-14 Uhr, Do/Fr 9-17 Uhr, Sa/So/in den Ferien 10-17 Uhr, Eintritt: 6 Euro, erm. ab 3 Euro, Kurs 5 Euro, Extavium, www.extavium.de

Nachts im Museum

Myanmar – eine Filmreise

Klavierabend

Kinder erleuchten die Tiere der Nacht und folgen geheimnisvollen Tierspuren durch die Ausstellungen. Taschenlampe nicht vergessen! Nur mit Voranmeldung.

Der Film zeigt einen Blick in den Alltag der Menschen einschließlich besonderer Anlässe. Auch Sehenswürdigkeiten wie die Shwedagon-Pagode, die Tempelstadt Bagan und die Höhlen von Pindaya werden aus der Perspektive der Einheimischen dargestellt.

Das noble, musikalisch tiefsinnige Spiel, die Transparenz seines Anschlags und nuancenreiche Gestaltungskunst in vollendeter Verbindung von Poesie und Geist zeichnen den Pianisten Rafał Blechacz aus. In diesem Recital präsentiert er ein anspruchsvolles klassisch-romantisches Programm.

O Lunchpaket, 14.02., 12.30 Uhr, Bildungsforum Potsdam, Eintritt: 5 Euro inkl. Imbiss, www.bildungsforum-potsdam.de

O Rafał Blechacz, 24.02., 20 Uhr, Nikolaisaal Potsdam, E ­ intritt: ab 16 Euro, www.nikolaisaal.de

Foto © Hagen Immel

Foto © Von Oma gefördert

F. Ascher, Bajazzo © Privatsammlung; Foto: M. Varon

O Taschenlampenführung, 10.02., 17.30 Uhr (ab 6 Jahre), 18 Uhr (ab 8 Jahre), Naturkundemuseum Potsdam, Eintritt: 8 Euro, www.naturkundemuseum-potsdam.de

Für Geschichtsinteressierte

Perspektive Deutsches Kino

Doppelspiel

Heimat- und Geschichtsvereine, Archive und Verlage aus Berlin und Brandenburg stellen ihre Arbeit vor, präsentieren ­Publikationen, tauschen Erfahrungen aus und stellen sich der Diskussion. Am Vormittag laden ­Vorträge zur Vertiefung des Themas ein.

Die Filme der Berlinale-Sektion „Perspektive Deutsches Kino“ werden im direkten Anschluss an das Filmfestival Berlinale im Filmmuseum zu sehen sein. Zu den meisten Vorführungen werden GesprächspartnerInnen aus den Filmteams erwartet.

Unter dem Motto „Die Welt der Artisten und Harlekine“ finden Führungen zum deutschen Expressionismus statt. Besucht werden die Ausstellungen „Max Beckmann. Welttheater“ und „Leben ist Glühn. Der deutsche Expressionist Fritz Ascher“.

O 14. Potsdamer Geschichtsbörse, 25.02., 10 Uhr, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Eintritt: frei, www.hbpg.de

O Berlinale Spotlight, 26.02.-03.03., Filmmuseum Potsdam, Eintritt: ab 6 Euro, erm. ab 5 Euro, www.filmmuseum-potsdam.de

O Führung, 28.02., 17 Uhr, Potsdam Museum/ Museum Barberini, Eintritt: 10 Euro, www.potsdam-museum.de

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018


32

FILM

Heute ist das Thalia Kino ein modernes Filmtheater und noch immer ein beliebter Kieztreff.

100 Jahre Thalia Kino

Das Traditionskino feiert mit Sonderprogramm und Sonderpreisen

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Kinoleiter Thomas Bastian erwies sich vor 20 Jahren als Retter in der Not. Daniela Zuklic kam kurz danach. EVENTS traf die stellvertretende Geschäftsführerin zum Interview und sprach mit ihr über Errungenschaften, Einbrüche und Zukunftsvisionen. Frau Zuklic, in unserer heutigen schnelllebigen Zeit ist ein 100-jähriges Jubiläum für ein Unternehmen schon eine Nummer. Was, denken Sie, ist das Geheimnis des Thalias? Ich glaube, das Geheimnis ist, sich nicht damit zufrieden zu geben, immer dasselbe zu tun, sondern immer wieder zu gucken, wohin die Reise geht. Was braucht der Gast, um sich wohl zu fühlen? In diesem Sinne versuchen wir, das Programm immer anzupassen.

Sie führen seit knapp 20 Jahren gemeinsam mit Herrn Bastian das Thalia. Was ist in ihrer gemeinsamen Zeit die größte Errungenschaft? Unsere größte Errungenschaft ist, dass wir es geschafft haben, uns auf 150.000 Besucher im Jahr einzupegeln und damit relativ stabil sind. Das schaffen wir jetzt seit zwei, drei Jahren am Stück. Und dass wir unsere Neugierde behalten und uns immer wieder mit dem Markt auseinandersetzen. Wir haben einen starken Fokus auf die Bedürfnisse der Gäste. Wir überlegen: Wo bauen wir spezielle Filmreihen aus? Welche Filme aus den startenden Filmen interessieren die Babelsberger, die Potsdamer? Wir wollen up to date bleiben. Foto © Manfred Thomas

Das Thalia Programmkino in Babelsberg ist mittlerweile ein Traditionskino, denn es feiert im Februar sein 100-jähriges Jubiläum: „Erstaufführungen von hervorragenden Schlagern“ versprach der damalige Inhaber des Thalia-Theaters 1919 seinem Publikum. Seitdem flimmern in dem früheren Restaurant und Konzerthaus „Port Arthur“ Filme über die Leinwand. Im April 1945 gehen die Lichter aus. Zuvor läuft noch der in Babelsberg produzierte Propagandafilm „Kolberg“. Doch noch im selben Jahr, nun unter sowjetischer Kontrolle, werden wieder Filme gezeigt. Der Besitzer wird enteignet, das Kino verstaatlicht. „Spur der Steine“ erlebt im Thalia Kino 1966 seine Uraufführung und wird kurz darauf verboten. Nach der Wende schließt ein Potsdamer Kino nach dem anderen. Dem Thalia gelingt der Neuanfang. 1996 zunächst für ein Jahr geschlossen, wird es 1997 in seiner jetzigen Form mit vier Sälen und insgesamt 709 Plätzen wiedereröffnet. 2001 entstehen die Thalia Programm Kinos. Aus einem Miniplex mit hochkommerziellen Filmen wird ein Filmkunsttheater, das seit 2003 jährlich mit Bundes- und Landespreisen für sein Jahresfilmprogramm ausgezeichnet wird. Fünf politische Systeme hat das Kino erlebt, drei Jahre war es insgesamt geschlossen. Zu dieser wechselvollen Geschichte forschte die Ethnologin Jeanette Toussaint und veröffentlicht die Ergebnisse pünktlich zum Jubiläum in dem Buch „Kino in der Filmstadt Babelsberg – Hundert Jahre Thalia“.


1991 kam Loriot zur Premiere von „Pappa ante portas“

Foto © Brigitte Rößler So sah 1991 die Bar im Kino-Café Konsum aus.

Foto © Jörg Leopold

1916 war vom Thalia noch nichts zu erkennen.

Foto © Jörg Leopold

Foto © Frank Reich

FILM

1991 – das Kino hat die Wende überlebt und ist bis heute eine Institution in Babelsberg.

2017 wurde das Foyer mit Bar neu gestaltet.

Up to date ist ein gutes Stichwort. 2015 haben sie mit dem Kinderwagenkino gestartet. Sie zeigen immer dienstags um 10.30 Uhr einen aktuellen Kinofilm, bei dem der Kinderwagen mit ins Kino genommen werden kann, der Ton gedämpft und das Licht gedimmt wird. Wie kam es dazu? Wir haben schon immer etwas für kleinere Kinder gemacht – das Spatzenkino, Kinderferienkino für die Kitas und die Horte, Schulvorstellungen und eben auch Kinderfilme. 2006 zum Beispiel hatten wir einen Kinderfilm pro Woche, meistens nur am Wochenende. Mittlerweile spielen wir zwischen drei bis vier Kinderfilme pro Woche. Von den 150.000 Besuchern sind 30.000 Kinder. Das ist schon eine Hausnummer. Aber es gab eben diese Lücke. Da ich selbst Mutter bin, habe ich es sehr vermisst, ins Kino zu gehen. Wir haben irgendwann überlegt, dass sich die vielen Eltern, die Elternzeit nehmen, mit kleinem Kind total ausgeschlossen fühlen. Man kann bei nichts mehr mitreden. Man kann nicht ins Restaurant oder auf Konzerte gehen. Kino ist halt eine Lücke, die kann man durchaus bedienen. Man ist wieder Teil des sozialen Lebens – das war unsere Idee dabei.

Was erwartet die Kinobesucher zum Jubiläum am 16. Februar? Ab 14 Uhr zeigen wir zehn Filme aus zehn Jahrzehnten, unter anderem „Goodbye Lenin“, „Metropolis“ und „Spur der Steine“. Außerdem stellt Jeannette Toussaint ihr Buch über die Geschichte des Thalias vor. Es gilt ein symbolischer Eintritt von zwei Mark oder einem Euro. Bier und Popcorn werden auch jeweils nur zwei Mark kosten. J. Probst

Die Thalia-Chefs: Daniela Zuklic, Thomas Bastian und Christiane Niewald (v.l.)

Wie sieht die Zukunft des Thalias aus? Es gibt viele Pläne. Wir haben jetzt angefangen, am Sonntag den Tatort im Konsum zu übertragen. Sehr, sehr langfristig ist es geplant, einen weiteren Kinosaal zu schaffen.

O Thalia Kino, Rudolf-Breitscheid-Str. 50, Tel. (0331) 743 70 20, www.thalia-potsdam.de

Foto © Tobias Korne

Was war eigentlich vor der Zeit, als sie und Herr Bastian ins Thalia kamen? 1996 zu 1997 war der ganz große Umbau, wo Kino zwei und drei, das Café und die Überdachung dazu kamen. Es wurde seit seiner Eröffnung am 16. Februar 1918 immer als Kino betrieben, war aber ziemlich heruntergekommen. Als Herr Bastian kam, gab es einen Theaterleiter, ein Team aus 60 bis 80 Studenten und eine Menge Chaos. Er war quasi der Retter in der Not, als er 1997 zusammen mit Christiane Niewald, der Programmplanerin, aus Stuttgart nach Potsdam ans Thalia kam. Sie haben das Kino übernommen, haben angefangen, das Programm zu machen, ein bisschen umzustrukturieren. Herr Bastian stand stundenlang in irgendwelchen Vorführräumen und hat Schrauben nachjustiert und somit versucht, das Kino wieder zum Laufen zu bringen. Denn nichts ist schädlicher als technische Schäden. In den Anfangszeiten hatte das Kino 280.000 Zuschauer pro Jahr und dann kam 1999 das UCI. Da brachen die Zuschauerzahlen auf 80.000 zusammen. Ich bin dann 2000 dazu gestoßen – als Schwangerschaftsvertretung.

Das Buch zum Kino: „Kino in der Filmstadt Babelsberg – Hundert Jahre Thalia“

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

33


FILM

Die kleine Hexe

Das Leben ist ein Fest

Licht

Der seidene Faden

Familienfilm • D 2017 • Regie: Michael Schaerer • Darsteller: Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Axel Prahl, Momo Beier, Luis Vorbach • FSK 0 • Kinostart: 01.02.

Komödie • F 2017 • Regie: Eric Toledano & Olivier Nakache • Darsteller: Jean-Pierre Bacri, Gilles Lellouche, Jean-Paul Rouve, Vincent Macaigne, Alban Ivanov, Benjamin Lavernhe • FSK 0 • Kinostart: 01.02.

Biografisches Drama • A / D 2017 • Regie: Barbara Albert • Darsteller: Maria Dragus, Devid Striesow, Lukas Miko, Katja Kolm, Maresi Riegner, Johanna Orsini-Rosenberg • FSK 6 • Kinostart: 01.02.

Drama • USA 2017 • Regie: Paul Thomas Anderson • Darsteller: Daniel Day-Lewis, Vicky Krieps, Lesley Manville, Brian Gleeson, Sue Clark • FSK 6 • Kinostart: 01.02.

Als Hochzeitsplaner ist Max ein alter Hase. Er kann mit knauserigen Kunden ebenso routiniert umgehen, wie mit Zeitgenossen, die immer nur am Meckern sind. Aber diesmal verlässt den Profi sein Glück. Der schönste Tag im Leben eines ziemlich gewöhnungsbedürftigen Menschen droht zum Fiasko zu geraten. Diesmal vermag er seine legendäre Contenance nicht länger zu wahren. Wer weiß? Vielleicht wird diese Hochzeit sogar besonders schön? Höchst amüsant und lebensweise.

Der Film erzählt die Geschichte der Maria Theresia Paradis, die 1777 in Wien als großes Talent am Klavier gefeiert wird. Die junge Frau ist blind und erregt das Interesse des Arztes Franz Anton Mesmer. Er unterzieht sie seinen umstrittenen Behandlungsmethoden. Tatsächlich beginnt die Patientin Erfolge zu zeigen. Doch das wiedergewonnene Sehvermögen hat einen Preis: Ihr Klavierspiel leidet merklich. Eine faszinierende Parabel, getragen von einer jungen Ausnahmeschauspielerin.

Im London der 1950er Jahre ist Reynolds Woodcock der Schneider der Reichen und Schönen. Seine Inspirationen erlangt er aus Beziehungen zu tollen Frauen, die allesamt scheitern. Als Reynolds eine Dame kennenlernt, mit der sich etwas Ernstzunehmendes anbahnt, fürchtet er um sein Mojo. Der seidene Faden ist sowohl wörtlich zu nehmen als auch im übertragenen Sinne. Vielleicht die Abschiedsvorstellung des großen Daniel Day-Lewis, der nun angeblich seinen Hut an den Nagel hängen will.

Playing God

Wind River

Alles Geld der Welt

Die Grundschullehrerin

Dokumentation • D 2017 • Regie: Karin Jurschick • Unter Mitwirkung von: Ken Feinberg • FSK 0 • Kinostart: 08.02.

Thriller / Drama • USA 2017 • Regie: Taylor Sheridan • Darsteller: Jeremy Renner, Elizabeth Olsen, Graham Greene, Kelsey Asbille, Julia Jones • FSK 16 • Kinostart: 08.02.

Thriller / Drama • USA 2017 • Regie: Ridley Scott • Darsteller: Michelle Williams, Christopher Plummer, Mark Wahlberg, Charlie Plummer • FSK 12 • Kinostart: 15.02.

Drama • F 2016 • Regie: Hélène Angel • Darsteller: Sara Forestier, Vincent Elbaz, Albert Cousi, Ghillas Bendjoudi, Guilaine Londez • FSK 0 • Kinostart: 15.02.

In einem großartigen Film spielt Jeremy Renner den Fährtenleser und Jäger Cory Lambert, der in den USA Tiere ausschaltet, die Menschenleben bedrohen. Bei seinem aktuellen Auftrag stößt er auf die Leiche eines jungen Mädchens, das vergewaltigt und ermordet wurde. Das FBI schickt eine Ermittlerin, die kaum älter ist als das Opfer. Gemeinsam stürzen sie sich auf den Fall. Spannend, authentisch und grandios gespielt – einer der besten Thriller des Jahres kommt gleich am Anfang.

Der Film hat schon im Vorfeld für Schlagzeilen gesorgt. Ursprünglich spielte Kevin Spacey die Rolle des J. Paul Getty gespielt. Als seine mutmaßlichen Ferkeleien an die Öffentlichkeit kamen, wurde er ersetzt. Christopher Plummer verkörpert nun den Öl-Milliardär, dessen Enkel 1973 entführt wurde. Die Kidnapper hofften 17 Millionen Dollar einzuheimsen. Für Getty eigentlich Peanuts. Aber er zahlte nicht, fürchtete er doch ein Fass ohne Boden zu öffnen. Großes Kino, spannend und emotional.

Die Grundschullehrerin heißt Florence und ist eine geschiedene Mittdreißigerin, die mit ihrem Sohn Denis in der Schule wohnt. Ihre Kids unterrichtet sie voller Leidenschaft und Mitgefühl. Im Unterricht darf auch mal geblödelt werden. Eines Tages steht Sacha vor der Tür; er setzt sich neben Denis. Schnell wird klar, dass Sacha vernachlässigt wird. Seine Klamotten stinken und unter seinen Nägeln sammelt sich der Dreck. Tatsächlich hat sich seine Mutter schon tagelang nicht blicken lassen.

Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen

Die Verlegerin

Wendy 2 – Freundschaft für immer

Neben Räuber Hotzenplotz, Krabat und dem kleinen Gespenst zählt die kleine Hexe zu den unsterblichen Figuren, die Otfried Preußler für sein junges Publikum ersann. Nun bekommt auch die sympathische Besenreiterin ihren Kinofilm. Karoline Herfurth ist die Idealbesetzung der so gar nicht alten oder bösen Hexe, die mit ihren 127 Jahren von den Kolleginnen als unreifes Küken betrachtet wird. Nun muss sie fast 8.000 Zaubersprüche auswendig büffeln, um beim nächsten Hexen-Event mittanzen zu dürfen. Zauberhaft!

Der Wert eines Lebens lässt sich nicht beziffern. Und doch kommt es im Katastrophenfall zur monetären Abwägung des erlittenen Verlustes. Rechtsanwalt Ken Feinberg ist ausgewiesener Experte, wenn es gilt, Entschädigungsfonds aufzuteilen. Es obliegt seiner Einschätzung, wie viele Dollar die Hinterbliebenen erhalten. Und da stehen dem Börsenmakler ein paar Milliönchen mehr zu als dem Feuerwehrmann, der beim Rettungsversuch ums Leben kam. Das erschreckende Abbild einer aus der Balance geratenen Gesellschaft.

Black Panther Comic-Verfilmung • USA 2018 • Regie: Ryan Coogler • Darsteller: Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o, Danai Gurira, Martin Freeman, Angela Bassett • FSK 12 • Kinostart: 15.02.

Noch ein Marvel-Held ohne eigenen Film? In das zunehmend unüberschaubarer werdende Comic-Universum gesellt sich der junge, afrikanische Stammesfürst T’Challa, der als Superheld im engen, schwarzen Lederoutfit brilliert. Der Thronerbe kehrt in seine afrikanische Heimat zurück, um sein hochentwickeltes Volk zu führen. Natürlich lässt ein kriegerischer Konflikt nicht auf sich warten. Und wie es sich für eine zünftige Comic-Gaudi gehört, könnte die lokale Aggression zum Weltuntergang führen. Schauen wir mal. FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Komödie • F 2017 • Regie: Lorraine Lévy • Darsteller: Omar Sy, Alex Lutz, Ana Girardot, Sabine Azéma, Pascal Elbé, Audrey Dana • FSK 6 • Kinostart: 22.02.

Früher hat sich Knock als Kleinkrimineller betätigt. Aber er entdeckte sein Geschick für Medizin und verfügt nun über ein abgeschlossenes Studium. In einem verschnarchten Nest übernimmt er die Arztpraxis. Als die Bewohner bemerken, dass Dr. Knock schwarz ist, hegen sie zunächst Vorurteile. Aber der sympathische Mann kriegt sie alle. Nicht immer überzeugende Aufarbeitung eines altehrwürdigen Stoffes. Geldverschwendung

Drama • USA 2017 • Regie: Steven Spielberg • Darsteller: Meryl Streep, Tom Hanks, Sarah Paulson, Bob Odenkirk, Bruce Greenwood • FSK 0 • Kinostart: 22.02.

Steven Spielberg, Meryl Streep und Tom Hanks, dazu ein hochspannender Stoff. Was soll da schief gehen? Nichts! Katharine Graham ist 1971 Boss der Washington Post. Für eine Frau in jener Zeit eine ungewöhnliche Position. Nun ist Chefredakteur Ben Bradlee einer großen Sache auf der Spur. Offensichtlich ist das Weiße Haus Schauplatz einer großangelegten Vertuschung. Entsprechend mächtig wären die Gegner, die sich das Blatt mit der Veröffentlichung machen würde. Kino für die Ewigkeit mit aktueller Brisanz. nur bei Langeweile

gesundes Mittelmaß

Kinderfilm • D 2017 • Regie: Hanno Olderdissen • Darsteller: Jule Hermann, Jasmin Gerat, Benjamin Sadler, Maren Kroymann • FSK 0 • Kinostart: 22.02.

Leider steht Omas Reiterhof kurz vor der Insolvenz. Das Preisgeld eines Jugendturniers könnte die Pleite abwenden. Aber Wendys Pferd Dixie eignet sich einfach nicht für den Wettbewerbsbetrieb. Ausgerechnet Metzger Röttgers bringt das Pferd Penny nach Rosenborg, das sich für das Turnier eignen würde. Wendy nimmt sich des Pferdchens an und Dixie reagiert mächtig eifersüchtig. Sicherer Kinohit für Kids, nach bewährten Strickmustern.

empfehlenswert

preisverdächtig

Alle Texte: A. Wesche

34


35

FILM

Stummfilm in neuem Glanz Zwei Frauen, ein Thema Restaurierter Filmklassiker mit Livemusik

Film fokussiert weibliche Selbstbestimmung

Ein Meilenstein der Filmgeschichte made in Babelsberg: „Das Cabinet des Dr. Caligari“

Im türkischen Film „Clair Obscur“ suchen zwei sehr unterschiedliche Frauen ihren Weg in die Freiheit.

Der Stummfilm stammt aus einer Zeit, in der es technisch noch nicht möglich war, einen Streifen mit integrierter Tonspur aufzunehmen. Während der Aufführungen wurde das Bildmaterial häufig mit Livemusik eines Orchesters untermalt. Auch nach knapp 90 Jahren erfreut sich diese Form der Filmvorführung einer großen Beliebtheit, die nicht unlängst mit der Ausdrucksstärke der alten Filme zusammenhängt. „Das Cabinet des Dr. Caligari“ darf sich ohne Zweifel zu einem Schlüsselwerk des deutschen Kinos zählen. Die fantastische Inszenierung um den dämonischen Wanderschausteller Caligari, der mithilfe seines Gefolgsmannes Terror in einem Dorf verbreitet, existierte der Entstehungszeit geschuldet nur in schlechter Bildqualität. Nun gelang es, das Ausgangsmaterial zu verbessern und dem Filmklassiker seinen ursprünglichen Glanz zurückzugeben. Während der Vorstellung wird der Film vom Organisten Peer Kleinschmidt an der Welte-Kinoorgel begleitet. A. Friedrich

One Billion Rising ist eine weltweite Kampagne, die 2012 entstanden ist und sich für das Ende der Gewalt gegenüber Mädchen und Frauen einsetzt. Zum 14. Februar jedes Jahres lädt sie eine Milliarde Frauen dazu ein, gemeinsam zu tanzen und zu protestieren. Nun präsentiert One Billion Rising gemeinsam mit dem Frauenzentrum Potsdam den Film „Clair Obscur“. Darin werden zwei Frauen aus der türkischen Gesellschaft gegenübergestellt, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Die gut situierte, liberale Psychiaterin Shenaz trifft auf die konservativ erzogene Elmas, die von ihrem Mann wie ein Sklave behandelt wird. Der Film zeigt auf, dass das vordergründig so unterschiedliche Leben der beiden sich doch durch die Unterdrückung der weiblichen Selbstbestimmung ähnelt. Denn diese zieht sich durch alle gesellschaftlichen Schichten. Der Film wird in türkischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt. L. Seitz

O Stummfilm mit Livemusik: Das Cabinet des Dr. Caligari, 08.02., 19 Uhr, Filmmuseum, Eintritt: 10 Euro, erm. 8 Euro, www.filmmuseum-potsdam.de

O Clair Obscur, 14.02., 18.45 Uhr, Thalia Kino, Eintritt: 9,50 Euro, www.onebillionrising.de

um

Auch z

nken

a toli /fo tud io fric aS

Alle Tage. Alle Zuschläge für Film, 3D, Loge, VIP, iSens.

©A

Eine Karte. Alle Filme. Nur 23,40 Euro im Monat.

Irrtümer, Druckfehler und Änderungen vorbehalten

e Versch

Jetzt beantragen auf uci-unlimited.de UCI KINOWELT / Babelsberger Str. 10 / 14473 Potsdam

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018


36

VERLOSUNG

Übrigens: Wir verlosen auch Freikarten auf Facebook unter allen, die uns liken: www.facebook.com/eventspotsdam

Jetzt gewinnen!

SCHMACKES FÜR L AU

Freikarten-Verlosung für Kino, Partys und mehr So geht’s: Die Verlosungskennwörter findet ihr auf unserer Website www.stadtmagazin-events.de a Verlosungen im entsprechenden Artikel. Schreibt dieses Kennwort in die Betreffzeile einer E-Mail und sendet diese E-Mail zusammen mit eurem Namen und eurer Adresse an: gewinnen@stadtmagazin-events.de 5 x 2 Freikarten im Wert von 220 €

1

1 LKC Fasching

2

10.02.2018, 20 Uhr, Lindenpark Deadline: 06.02.2018

5 x 2 Freikarten im Wert von 160 €

2 LKC Fasching

09.02.2018, 20 Uhr, Lindenpark Deadline: 06.02.2018

2 x 2 Freikarten im Wert von 106 €

4

2 x 2 Freikarten im Wert von 93 €

4 Ingo Appelt

09.02.2018, 20 Uhr, Nikolaisaal Deadline: 06.02.2018

2 x 2 Freikarten im Wert von 88 €

5 Sick

3 5

6

13.02.2018, 20 Uhr, Waschhaus Deadline: 08.02.2018

7

Foto © 16bars

16.02.2018, 20 Uhr, Lindenpark Deadline: 13.02.2018

Foto © Peter Schaffrath

3 Michael Hatzius

2 x 2 Freikarten im Wert von 84 €

6 We Invented Paris

17.02.2018, 20 Uhr, Waschhaus Deadline: 14.02.2018

2 x 2 Freikarten im Wert von 80 €

7 Nico Semsrott

8

15.02.2018, 20 Uhr, Lindenpark Deadline: 12.02.2018

9

2 x 2 Freikarten im Wert von 72 €

8 Daniel Kahn & The Paintet Bird 22.02.2018, 20 Uhr, Waschhaus Deadline: 19.02.2018

2 x 2 Freikarten im Wert von 60 €

10

9 Sulaiman Masomi

16.02.2018, 20 Uhr, Waschhaus Deadline: 13.02.2018

10

3 x 2 Freikarten im Wert von 60 €

La Boum – Die große Ü30 Fete

10

24.02.2018, 21 Uhr, Lindenpark Deadline: 21.02.2018

3 x 2 Freikarten im Wert von 48 €

11 What’s your Metal #2 03.01.2018, 21 Uhr, Lindenpark Deadline: 01.02.2018

3 x 1 Gutschein im Wert von je 15 €

12 Virtual Reality Experience

20 Minuten, First Virtual Reality Arcade Potsdam Deadline: 25.02.2018

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

12

11


250 € GEWINNEN! +

… präsentiert:

PFLEGE

Faire Preise für Gold und Schmuck! Sofort Bargeld für Gold- und Diamantschmuck

LEIHHAUS • GOLD • JUWELIER WECHSELSTUBE

Jetzt teilnehmen und 250 € gewinnen:

Neue Frage: Anzeige

Welcher Caravanhändler für Berlin und Potsdam befindet sich in SteglitzZehlendorf?

Schreibe eine E-Mail mit Supergewinnspiel dem Lösungswort an: gewinnen@ stadtmagazinevents.de

alsN fertiges PDF einladen !!! KO R Teilnahmeschluss Bitte angeben: Betreff: Supergewinnspiel Name, Alter, Telefonnummer, Wohnort

KFZ-WERKSTATT

FRIEDRICH EBERT STRASSE 17 14548 SCHWIELOWSEE TELEFON: 033 20 9 7 0 8 4 3 WWW.KFZ-WERKSTATT-CAPUTH.DE

ist der 11.02.2018 Der Gewinner wird informiert und in der nächsten Ausgabe vorgestellt.

Gewinner: · typenfreie Werkstatt

· Unfall-Instandsetzungen · Standheizungen · Autovermietung

Potsdamer Straße 175 · Tel: 0331 / 50 49 24 · www.autohaus-Schmohl.de

gratuliert dem Gewinner vom Januar 2018:

Sven Breslawsky Lösung: Caligari Halle Generalagentur Marcel Häckel Charlottenstraße 92, 14467 Potsdam

www.kueche-co.de/potsdam

www.signal-iduna.de/marcel.haeckel

www.stadtmagazin-events.de XXX 2018 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird am Tag nach dem Teilnahmeschluss zurückgerufen.

3


38

wöchentliche Termine

KALENDER

TÄGLICHE TERMINE AU S TE LLU N G 1025-Jahre Geltow Bis Juni 2018, während der Öffnungszeiten, zusammen mit der Meusebach-Grundschule Geltow Rathaus (Ferch) Alles dreht sich … und bewegt sich – Der Tanz und das Kino Bis 22.04.18, Di-So 10-18 Uhr, Wechselspiel von Tanz und Filmkamera Filmmuseum Anna Katharina Schwarzbach und Manfred Butzmann Bis 18.02.18, Sa/So 14-18 Uhr,Skulpturen, Grafik, Frottagen Landarbeiterhaus Kleinmachnow Aufatmen. Die Havel erleben Bis 18.03.18, Di-So/1. Mo im Monat 9-17 Uhr, Fotografien von Klemens Karkow Naturkundemuseum Billy Childish – man with jackdaw Bis 08.04.18, Mi-So 12-18 Uhr, Do 12-20 Uhr, 30 Arbeiten des britischen Künstlers, darunter neue Landschaften, Akte, Stillleben und Selbstporträts Villa Schöningen Camera Obscura Bis 13.02.18, Mo 10-15 Uhr, Di/Do/Fr 13-18 Uhr, Fotoausstellung, experimentelle Resultate von 12 Grundschülern der Aktiven Schule Potsdam (ASP) Zweigbibliothek Waldstadt Die Farben des Lichts Bis 01.03.18, Mo 15-19 Uhr, Di-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr, Impressionistische Fotografie von Antje Schulz SLB im Bildungsforum Die vier Schätze des ­Gelehrtenzimmers Bis 30.03.18, Tuschemalerei der Meisterklasse des koreanischen Zen- und Kalligrafiemeisters Byong Oh Sunim Kulturhaus Babelsberg Die Zukunft liegt im Wasser 07.02.-02.03.18, Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr, die Ausstellung präsentiert spannende und außergewöhnliche Bilder aus Potsdamer und Brandenburger Forschungs­ projekten Bildungsforum, WIS 4.OG Einsteins Sommer-Idyll­ in Caputh Nov.-März, Sa/So, 11-17 Uhr, über Albert Einstein, sein Caputher Sommerhaus, Fotos, Dokumente, Modelle Bürgerhaus (Caputh) Farbenfrohes in Öl Bis 23.03.18, Mo-Do 10-16 Uhr, Freitag 10-13 Uhr, Malerei und grafische Arbeiten von Wolfgang Richter Bürgerhaus (Teltow) Figurative Malerei: Bildnisse und Genreszenen Bis 22.04.18, Sa/So 11-17 Uhr, Figurenmalerei Museum Havelländische Malerkolonie (Ferch) Forschungsfenster Dauerausstellung, Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr, Besucher können sich aktu­eller Forschung in Potsdam und Brandenburg nähern Bildungsforum, WIS 4.OG Geschichte(n) am Bauzaun Bis 31.12.18, Open-Air-Fotoausstellung zum Thema 1000 Jahre und ein Vierteljahrhundert Stadtgeschichte Potsdam Bauzaun an der ehemaligen Fachhochschule Potsdam Great White Place – Der

Etosha-Nationalpark Mo-Fr 9-18, Sa/So/Feiertag 10-19 Uhr, Fotoausstellung von Manfred Restin Biosphäre Handweberei Henni JaenschZeymer 01.02.-21.12.18, Di-So 11-17 Uhr, Der Webhof ist eine denkmalgeschützte Anlage, in der seit über 70 Jahren an 200 bis 300 Jahre alten Webstühlen gearbeitet wird. Die Besucher können beim Entstehen der Stoffe zusehen und Webstühle, -techniken und Material kennenlernen Handweberei Henni JaenschZymer Hinter der Maske. Künstler in der DDR Bis 04.02.18, tägl. 10-19 Uhr, Di geschlossen, 1. Do im Monat 10-21 Uhr, Die Ausstellung widmet sich den Spielarten künstlerischer Selbstinszenierung in der DDR zwischen Rollenbild und Rückzug, verordnetem Kollektivismus und schöpferischer Individualität. Museum Barberini In der Spur des Menschen – Biologische Invasionen Dauerausstellung, Di-So/1. Mo im Monat 9-17 Uhr Naturkundemuseum Kaltwasseraquarium – ­Fische Brandenburgs Dauerausstellung, Di-So/1. Mo im Monat 9-17 Uhr, in den 22 Becken kann die Gewässerwelt Brandenburgs entdeckt werden Naturkundemuseum Kein Thema 2 Bis 25.02.18, Di/Mi/Fr-So 12-17 Uhr, Do 12-20 Uhr, Gruppenausstellung mit 30 Künstlermitgliedern Kunstverein Kunsthaus Kutschen, Schlitten und Sänften des preußischen Königshauses Dauerausstellung, Sa/So 1016 Uhr, Kostbare Fahrzeuge des 17. und 18. Jahrhunderts Schloss Paretz Land und Leute: Geschichten aus Brandenburg-Preußen Ständige Ausstellung, Di-Do 10-17 Uhr, Fr-So/Feiertag 1018 Uhr, 24.12. geschlossen, 31.12. 10-16 Uhr, erlebnisreiche Reise durch 900 Jahre Landesgeschichte Haus der BrandenburgischPreußischen Geschichte Leben ist Glühn Bis 11.03.18, Di/Mi/Fr 10-17 Uhr, Do 10-19 Uhr, Sa/So/Feiertag 10-18 Uhr, Der deutsche Expressionist Fritz Ascher Potsdam Museum Malerei und Zeichnungen Ab 02.02.18, Di-Do 15-22 Uhr, Fr-So 12-22 Uhr, Werke von Eberhard Trodler Café Matschke Malkurs für Menschen mit Behinderung stellt aus Bis 20.05.18, Mo-Fr 9-15 Uhr; Bilder des Jugendkunstschul-Kurses unter der Leitung von Kurt Zieger Evangelisches Diakonissenhaus (Teltow) Max Beckmann. Welttheater 24.02.-10.06.18, tägl. 10-19 Uhr, Di geschlossen, 1. Do im Monat 10-21 Uhr, viele Gemälde Max Beckmanns (1884–1950) zeigen die Welt des Theaters, Zirkus und Varietés. Er inszeniert das Bild als Bühne Museum Barberini Mit anderen Augen (ge)sehen 08.02-29.03.18, Mo-Fr 9-13, DoMo/Di/Do 15-18 Uhr, die Bilder der Fotografinnen Anita Reinsch und Astrid Mattwei zeigen große Gegensätze und haben doch eines gemeinsam: Die große Begeisterung für die Wunder der Natur

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Urania Moor und Meer – Künstler­ kolonien in Worpswede, Ahrenshoop und Pont-Aven Bis 08.04.18, Mo-So 1118 Uhr, Werke von Otto Modersohn, Hans am Ende, Heinrich Vogeler, Maurice Denis, Émile Schuffenecker, Paul Müller-Kaempff, Eugen Bracht u.v.a. Dr. Nöth Galerie Münchhausen Bis 25.02.18, Di-So 10-18 Uhr, Lügen in Agfacolor Filmmuseum Orchideenblüte 2018 14.02.-25.03.18, Mo-Fr 9-18, Sa/So/Feiertag 10-19 Uhr, Mitten im Winter verwandelt sich die Tropenhalle in ein prachtvolles, buntes Blumenmeer. Über 1.000 Orchideen machen den Spaziergang zu einem besonderen Genuss Biosphäre Paretz. Ein königlicher Landsitz um 1800 Dauerausstellung, Sa/So 10-16 Uhr, Geschichte und Nutzung der Sommerresidenz Königin Luises und ihres Gemahls Schloss Paretz Permanent Fluxus Dauerausstellung, Mi-So 13-18 Uhr, Fluxus-Doku­ mentation Museum Fluxus Play it again – spiels noch einmal Ab 22.02.18; Kraftvolle und farbintensive Bilder Klubhaus (Ludwigsfelde) Potpourri Orphée Bis 13.04.18, Fotoclub Werder Havel, Tierportraits, Tiere im Flug, Mystische Wälder und Landschaften, Suchen und Finden sind Thema der Ausstellung Kulturhaus Babelsberg Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte Ständige Ausstellung, Mo/Mi/ Fr 10-17 Uhr, Do 10-19 Uhr, Sa/So/Feiertag 10-18 Uhr, Entdeckungsreise durch 1.000 Jahre Potsdamer Geschichte Potsdam Museum Sansibar Ab 20.02.18; Die Städtepartnerschaft zwischen Potsdam und Sansibar wird dokumentiert Oskar Begegnungszentrum Schloss Caputh Nov.-Apr., Sa/So/Feiertag 10-17 Uhr, das frühbarocke Schloss vermittelt einen Eindruck von höfischer Kunstentfaltung und fürstlicher Wohnkultur um 1700 Schloss & Schlossgarten Caputh Schloss Cecilienhof und die Potsdamer Konferenz Dauerausstellung, Di-So 1016:30 Uhr, Die Dreimächtekonferenz und das Potsdamer Abkommen 1945 Schloss Cecilienhof Sechs Wochen sind fast wie lebenslänglich … Das Potsdamer Polizeigefängnis Priesterstraße/Bauhofstraße Bis 29.04.18, Di-So 10-18 Uhr; Sonderausstellung Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße Taggeträumtes Bis 02.03.18, Mo-Fr 8-21 Uhr, Fotoausstellung Klaus Tamm Treffpunkt Freizeit Teltower Landschaften Bis 27.02.18, Mo-Fr 9-18 Uhr, Malerei und Zeichnungen von Joachim Scheel Neues Rathaus (Teltow) Tiere im Garten - Artenvielfalt vor der Haustür Dauerausstellung, Di-So/1. Mo im Monat 9-17 Uhr, Insgesamt werden über 150 Tierarten durch 300 lebensechte Präparate präsentiert Naturkundemuseum

Tierisches Leben im UNESCOWelterbe Dauerausstellung, Di-So/1. Mo im Monat 9-17 Uhr, Ausschnitt aus der Vielfalt der Tierarten in der Welt­ erbelandschaft in Potsdam Naturkundemuseum Tierwelt Brandenburgs Artenvielfalt einst und heute Dauerausstellung, Di-So/1. Mo im Monat 9-17 Uhr, an zahlreichen Originalpräparaten werden Tierarten aus dem Land Brandenburg vorgestellt Naturkundemuseum Ton Stein Farbe Bis 22.02.18, Mo/Mi-Fr 8-18 Uhr, Di 8-20 Uhr, 1. Sa im Monat 10-13 Uhr, Figurative und abstrakte Plastiken und Sklpturen aus Terrakotta, Alabaster und Steatit von Friedegart Noack, Brigitte Seiler und Karin Vieth-Haase Rathaus Kleinmachnow Traumfabrik Ständige Ausstellung, Di-So 10-18 Uhr, 100 Jahre Film in Babelsberg, mit einem 3DAbschnitt Filmmuseum Vor und hinter dem Glas Bis 04.02.18, tägl. bis 17 Uhr, Arbeiten von Michael Müller Ausstellungspavillon Freundschaftsinsel Wolf Vostell – Skizzen und Skulpturen Bis 08.04.18, Mi-So 13-18 Uhr, Sonderthema in der Dauerausstellung Museum Fluxus

Frauraum 14:00 Nähstube für Kinder Kulturhaus Babelsberg 15:00 Mädchen AG Mädchen-Zukunfts-Werkstatt (Teltow) 15:00 Schlagzeug mit Ole 7-9 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 15:30 Kindertheatergruppe Wirbelsonne 8-10 Jahre Freiland 15:30 Mal- und Zeichenkurs Ab 6 Jahren Kunstgriff 23 15:30 + 17:00 Trapez für Kinder und Jugendliche Fabrik 16:00 Garde- und Schautanz 6-11 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Turnhalle Waldstadt­ grundschule (Schule 27) 16:00 Musikalisches Treffen in Spanisch Bis 2 Jahre Frauenzentrum 16:00 + 17:30 Parkour Ab 7 Jahren, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 16:00 Schlagzeug mit Ole 10-14 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 16:00 Schwimm dich warm Nicht am 05.02. Mädchentreff Zimtzicken 16:00 Selbstverteidigung Oskar Begegnungszentrum 16:00 Trapez Anfänger Club 18 16:15 Hip Hop FÜHRUNGEN 11-14 Jahre 11:00 Öffent­liche Führung ADTV Tanzschule Balance durch die aktuelle Ausstellung 16:15 Kindertanz Tägl. außer Di, nicht am 3-4 Jahre 05./06./22./23.02 ADTV Tanzschule Balance Museum Barberini 16:30 Kinderyoga 11:15 Stadtrundfahrt – Alter 5-12 Jahre Fritz Frauraum Stadt- und Schlösserrundfahrt 17:00 Capoeira Hauptbahnhof Potsdam Ab 7 Jahre 17:00 Spaziergang mit dem Fabrik Stadtwächter 17:00 Kampfkatzen Do-So 6-8 Jahre Brandenburger Tor ADTV Tanzschule Balance 17:00 Musikalisches Treffen in KID S & T EENS Spanisch Der Ton macht die Musik – 2-7 Jahre Klangvolle Physik und die Frauenzentrum Geheimnisse des Hörens 17:00 Schlagzeug mit Ole Bis 25.03.18, Di-Mi 9-14 14-18 Jahre, nicht in den Uhr, Do/Fr 9-17 Uhr, Sa/ Ferien und an Feiertagen So/Feiertag 10-17 Uhr, Lindenpark Experimentierkurse 17:30 Trapez Fortgeschritten Extavium Club 18 12:00 Mitmach-Koi-Fütterung 18:00 Internationale Folktänze Biosphäre für Jugendliche Kulturhaus Babelsberg SONST IGES 18:05 Enfglisch für Schüler Eisbahn Oskar Begegnungszentrum Bis 11.02.18, verschiedenen KURSE Öffnungszeiten Caligari Halle/Filmpark Babelsberg Eisbahn Bis 26.02.18, Di-Do 14-21 Uhr, Fr 14-21.30 Uhr, Sa 10-21.30 Uhr, So 10-21 Uhr Hafen an der Langen Brücke 9:00 Quartiersselbsthilfe­ werkstatt Mo-Fr Oskar Begegnungszentrum 9:30 Bartender-Kurs 05.-16.02. 08:30 Pilates Advanced Sweet Barworld Fabrik 10:00 Bürgerberatung 9:00 + 10:15 Aktiv über 50 Mo-Fr Kulturhaus Babelsberg Bürgerhaus Sternzeichen 9:00 Jobcoaching & Kompetenztraining Kulturhaus Babelsberg 9:00 + 10:00 Rückenfit Gymnastik Bürgerhaus Sternzeichen 09:30 Pilates Basic Fabrik 10:00 Montagsmaler Bürgerhaus Sternzeichen 13:00 PC-Kurs jeden Bürgerhaus Sternzeichen 16:30 Qi Gong Kulturhaus Babelsberg KID S & T EENS 17:30 Bauchtanz/Orienta­lischer 10:30 Internationaler Babytreff Tanz für Anfänger

WÖCHENTLICHE TERMINE MONTAG

Kulturhaus Babelsberg 17:30 Fotokurs für Anfänger Kulturhaus Babelsberg 17:30 + 19:00 Tanzkreise/ Hobbytanzen ADTV Tanzschule Fairtanzt (Geltow) 17:45 Piloxing ADTV Tanzschule Balance 18:00 Aikido Freiland 18:00 Kickboxen für Frauen Bürgerhaus Sternzeichen 18:00 Line-Dance Oskar Begegnungszentrum 18:00 Yoga für Schwangere Fabrik 19:00 Gesellschaftstanz für Paare – Grundkurs ADTV Tanzschule Balance 19:30 Sahaja Yoga Kulturhaus Babelsberg 19:30 Tango Argentino Frauen führen und folgen Etage 3 20:00 Afrotanz Fabrik 20:00 Internationale Folktänze Kulturhaus Babelsberg 20:00 Line-Dance - Paartanz Oskar Begegnungszentrum SENIO REN 9:00 Seniorentag Nicht an Feiertagen Biosphäre 10:30 Probe Potsdamer Theaterschatulle Oskar Begegnungszentrum 10:30 Sitztanz Bürgerhaus Teltow 12:00 Bingo-Spiel Bürgerhaus Teltow 13:00 Handarbeitszirkel Bürgerhaus Teltow 15:30 Fit im Alter: Solotanzen Tänzerische Gymnastik und gesellige Solotänze ADTV Tanzschule Fairtanzt (Geltow) SONST IGES 13:00 Sprechstunde Frauraum 14:00 Schuldnerberatung Oskar Begegnungszentrum

jeden

DIENSTAG KI DS & T EENS

14:00 Nähstube für Kinder Kulturhaus Babelsberg 15:00 Gitarre mit Philipp 7-9 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 15:00 + 16:00 Kreativer Kindertanz Fabrik 15:00 Mädchenrat Nicht am 06.02. Mädchentreff Zimtzicken 15:15 Sprach-Kulturkurs Italienisch 6-12 Jahre Kulturhaus Babelsberg 15:30 + 16:15 Dance Kids Junior 4-7 Jahre ADTV Tanzschule Fairtanzt (Geltow) 16:00 Gitarre mit Philipp 10-14 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 16:00 Integrazia-Schule der Künste Oskar Begegnungszentrum 16:00 + 17:15 Kampfkatzen 4-6 Jahre ADTV Tanzschule Balance 16:00 Sambakids Trommelkurs 7-9 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 16:00 Zeichnen und Malen Oskar Begegnungszentrum 16:15 Kindertanz 5-6 Jahre ADTV Tanzschule Balance 16:15 Trapez Tanz Club 18 16:30 Garde- und Schautanz 12-15 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Turnhalle Waldstadt­ grundschule (Schule 27)


wöchentliche Termine 16:30 Kochkurs Club 18 16:45 Sportzwerge Ab 2 Jahren, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 17:00 Gitarre & Gesang mit Philipp 14-25 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 17:00 Sambakids Trommelkurs 10-14 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 17:05 Kinderschauspielschule Filmschauspiel Kulturhaus Babelsberg 17:15 Hip Hop 11-14 Jahre ADTV Tanzschule Balance 17:45 Sportzwerge Ab 4 Jahren, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 18:00 Breaking Club 18 18:00 Modern für Jugendliche Fabrik

Kreativwirtschaft Kimages im Rechenzen­trum 15:00 Digitale Welt Bibliothek Sprechstunde für E-Aus­leihe, Datenbanken und Schallplattendigitalisierung SLB im Bildungsforum

jeden

MITTWOCH KIDS & TEENS

9:00 Klangzwerge Ab 6 Monaten, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 10:30 Klangzwerge Ab 18 Monaten, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 14:00 Nähstube für Kinder Kulturhaus Babelsberg 15:30 Kreativer Kindertanz Fabrik 15:30 Trommeln zu Elektro 10-14 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 15:45 Mal- und Zeichenkurs K U RS E Ab 6 Jahren Kunstgriff 23 9:00 Computerschule 16:00 Integrazia-Schule der Kulturhaus Babelsberg Künste 10:00 Hatha-Morgenyoga Oskar Begegnungszentrum Fabrik 16:00 Transkontinentale 10:00 Rückbildungsyoga Spezialitäten Mit Kindern Kochkurs, nicht am 07.02. Fabrik Mädchentreff Zimtzicken 10:40 Tai Chi Chuan 16:15 Kampfkatzen Kulturhaus Babelsberg 4-6 Jahre 11:00 Sprachtandem ADTV Tanzschule Balance Bürgerhaus Sternzeichen 16:30 Musikproduktion und 15:00 Klavier- und Homerecording Keyboardunterricht 12-18 Jahre Kulturhaus Babelsberg Lindenpark 17:00 Hatha Yoga – Basis 16:00 Pop-Gesang Fabrik 7-14 Jahre, nicht in den 17:00 Dance Fitness Ferien und an Feiertagen ADTV Tanzschule Fairtanzt Lindenpark (Geltow) 16:30 Kindertanz 17:30 Französischkurs 5-6 Jahre Kulturhaus Babelsberg ADTV Tanzschule Balance 17:30 + 19:30 Line-Dance 17:00 Band mit Max Oskar Begegnungszentrum 14-18 Jahre, nicht in den 18:00 After Work Hatha Yoga Ferien und an Feiertagen Bürgerhaus Sternzeichen Lindenpark 18:15 Qigong 17:00 Pop-Gesang Frauraum 14-25 Jahre, nicht in den 18:15 Tango Argentino Ferien und an Feiertagen Mittelstufe Lindenpark Friedenssaal 17:30 Garde- und Schautanz 18:30 Coding Learners Group Ab 16 Jahren, nicht in den für Frauen Ferien und an Feiertagen Medieninnovationszentrum Turnhalle Eisenhartschule Babelsberg (MIZ) (Schule 24) 18:30 Hatha Yoga – fordernd 17:00 Breaking für Anfänger Fabrik 18:30 Theatergruppe Taràntula Club 18 17:00 Gardetanz Freiland 19:00 Geburtsvorberei­tungskurs Oskar Begegnungszentrum 17:00 Sportzwerge Frauenzentrum Ab 2 Jahren, nicht in den 19:00 Kräuterwerkstatt Ferien und an Feiertagen Kulturhaus Babelsberg 19:00 + 20:30 Tanzkreise/Hob- Hort Buntstifte 17:30 Hip Hop bytanzen Ab 15 Jahre ADTV Tanzschule Fairtanzt ADTV Tanzschule Balance (Geltow) 17:30 Video Clip Dancing 19:00 West Coast Swing 7-8 Jahre Stufe 3 + Aufbaukurs ADTV Tanzschule Balance ADTV Tanzschule Balance 19:30 Tango Argentino KURSE Einsteiger 9:00 Qi Gong am Morgen Friedenssaal Fabrik 20:00 Body Mind Centering 9:30 + 10:45 Aktiv über 50 und Tanz Kulturhaus Babelsberg Fabrik 10:00 Filzkurs 20:00 Bujinkan Budo Taijutsu Bürgerhaus Sternzeichen Freiland 10:00 Schnatterkurs Englisch 20:00 Spiel dich Frauraum Schauspielkurs 10:00 Tanz für Kreative 55+ Kulturhaus Babelsberg Fabrik 20:15 West Coast Swing 11:30 Tanz für 55+ Grundkurs Fabrik ADTV Tanzschule Balance 13:00 Jobcoaching & 20:45 Tango Argentino Kompetenztraining Anschlusskurs Kulturhaus Babelsberg Friedenssaal 14:30 Gemischter Chor der SEN IOREN Volkssolidarität Kulturhaus Babelsberg 9:30 Theatergruppe: Die 15:00 Violinunterricht Runzelrübchen Kulturhaus Babelsberg Bürgerhaus Teltow 17:00 + 18:15 Cantienica 10:30 Computerkurs Fabrik Bürgerhaus Sternzeichen 17:15 Schach 13:00 Seniorentanz Kulturhaus Babelsberg ADTV Tanzschule Balance 17:30 Mal- und Zeichenkurs SO NST IGES Für Erwachsene und Ju9:00 Kostenlose Beratung für gendliche ab 14 Jahren Unternehmen der kultur- und

Kunstgriff 23 17:30 Nähkurs Kulturhaus Babelsberg 17:30 Pilates Fabrik 18:00 Aikido Freiland 18:15 Line-Dance (Anfänger) Oskar Begegnungszentrum 18:30 Back to Basics Tanzkurs Fabrik 18:30 Hatha Yoga Fabrik 18:30 Salsakurse Anfänger/Fortgeschrittene Kulturhaus Babelsberg 19:00 Aktzeichnen Freiland 19:00 Französischkurs Kulturhaus Babelsberg 19:00 + 20.30 Tanzkreise/Hobbytanzen ADTV Tanzschule Fairtanzt (Geltow) 19:30 Aikido-Training im Dojo Sporthalle SV Motor Babelsberg 19:30 Tango Argentino Mittelstufe Kulturhaus Babelsberg 20:00 Mama macht mehr Bewegungskurs Kulturhaus Babelsberg 20:00 Modern Jazz Fabrik 20:30 Gesellschaftstanz für Paare – Grundkurs ADTV Tanzschule Balance 20:45 Tango Argentino Einsteiger Kulturhaus Babelsberg S E N I O REN 9:30 Sport für Junggebliebene Bürgerhaus Teltow 10:30 Seniorensport Bürgerhaus Sternzeichen 13:00 Seniorentanz ADTV Tanzschule Balance 13:30 Singegruppe Bürgerhaus Teltow S O N S TI G ES 10:00 + 11:30 Dialog in Deutsch Gesprächsrunden für Erwachsene mit Migrationshintergrund Bildungsforum, WIS 4. OG 16:00 Lesecafé für Frauen Nicht am 07.02. Frauenzentrum

jeden

DONNERSTAG F Ü H R U NG

10:00 Einblick in das Forschungsfenster Bildungsforum, WIS 4. OG 17:00 Öffent­liche Führung durch die Ausstellung Museum Barberini

KALENDER

9-10 Jahre ADTV Tanzschule Balance 16:45 Dance Kids 8-12 Jahre ADTV Tanzschule Fairtanzt (Geltow) 17:00 Band mit Tom 14-18 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 17:00 Modern Street Fabrik 17:00 Schlagzeug mit Thomas 14-18 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 17:00 Sportzwerge Ab 2 Jahren, nicht in den Ferien und an Feiertagen Hort Buntstifte 1 17:00 Tanzwerkstatt für Jugendliche Fabrik 17:15 Kampfkatzen 6-8 Jahre ADTV Tanzschule Balance 17:45 Hip Hop Teens Ab 13 Jahre ADTV Tanzschule Fairtanzt (Geltow) 18:00 Breaking Club 18 K URSE 8:30 Freie Meditationsgruppe Frauraum 8:30 Hatha-Morgenyoga Fabrik 9:00 Aktiv über 50 Kulturhaus Babelsberg 9:00 Computerschule Kulturhaus Babelsberg 9:00 Tanzgruppe Ckokobaro Oskar Begegnungszentrum 9:30 Modern Morgentraining Fabrik 10:00 Stabpuppenspielgruppe Oskar Begegnungszentrum 11:15 Feldenkrais Fabrik 14:00 Gitarren- und Gesangsunterricht Kulturhaus Babelsberg 14:00 Schlagzeugunterricht Kulturhaus Babelsberg 14:00 Singegruppe Bürgerhaus Sternzeichen 15:00 Nähzirkel Nicht am 01./15.02. Oskar Begegnungszentrum 16:00 Python Programmier­kurs Frauraum 16:30 + 18:30 + 20:15 Swing/ Lindy Hop Fabrik 15:00 English Conversation Oskar Begegnungszentrum 17:00 Yoga – Mittelstufe Bürgerhaus Sternzeichen 17:30 Nähkurs Kulturhaus Babelsberg

K I D S & TEENS 14:00 Märchenlauf auf dem Eis Kostüm-Lauf für Jung und Alt; Eisbahn Hafen an der Langen Brücke 14:00 Nähstube für Kinder Kulturhaus Babelsberg 14:00 Youth Start – Jugend stärken im Quartier Oskar Begegnungszentrum 15:00 Schlagzeug mit Thomas 7-9 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 15:30 Modern für Kids Fabrik 16:00 Bujinkan Budo Taijutsu für Jugendliche Freiland 16:00 Dance Kids Junior 4-7 Jahre ADTV Tanzschule Fairtanzt (Geltow) 16:00 Hier spielt die Musik Nicht am 08.02. Mädchentreff Zimtzicken 16:00 Kampfkatzen 4-6 Jahre ADTV Tanzschule Balance 16:00 Schlagzeug mit Thomas 10-14 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 16:30 Video Clip Dancing

20:00 Hatha Yoga für Frauen Fabrik 20:15 Tango Argentino Praktika Friedenssaal SENI OREN 8:00 Seniorensport Oskar Begegnungszentrum 13:00 Zeichenzirkel Bürgerhaus Teltow 14:00 Seniorengymnastik Club 18 SONSTI G ES 10:00 Co-Working-Day Frauraum 10:00 Computerclub Bürgerhaus Sternzeichen 18:30 Open-Lab Freiland

jeden

FREITAG K I DS & TEENS

10:00 Baby, lass uns tanzen Fabrik 13:30 Spiel-Nachmittag Bürgerhaus Sternzeichen 14:00 Mädchencafé Wii spielen, Freundinnen treffen, nicht am 09.02. Mädchentreff Zimtzicken 14:00 Spielplausch Oskar Begegnungszentrum 15:00 Band mit Anna 10-14 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Lindenpark 15:00 Eltern-Kind-Treffen Bürgerhaus Sternzeichen 15:00 Multikulturelle Mädchengruppe Spielen, tanzen, kochen, nicht am 09.02. Familienzentrum Bisamkiez 16:00 Garde- und Schautanz 12-15 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Turnhalle Eisenhartschule (Schule 24) 16:00 Manga-Club OAP Kreativworkshop rund um Mangas und Comics im Bildungsforum 16:00 Tanz- und Bewegungskurs 3-6 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Turnhalle Waldstadt­ grundschule (Schule 27) 16:15 Hip Hop 11-14 Jahre ADTV Tanzschule Balance 16:30 Fußball Club 18 16:00 Kindertanz 3-4 Jahre ADTV Tanzschule Balance 17:00 Boxen und Selbstverteidigung Club 18 18:00 Garde- und Schautanz Ab 16 Jahren, nicht in den Ferien und an Feiertagen Turnhalle Eisenhartschule (Schule 24) K URSE

18:00 Gesellschaftstanz für Paare – Grundkurs ADTV Tanzschule Balance 18:00 Italienisch-Sprachkurs Einsteiger Kulturhaus Babelsberg 18:00 Tai Chi Chuan Kulturhaus Babelsberg 18:15 Hatha Yoga Fabrik 18:15 Yoga Freiland 18:30 Modern Contemporary Fabrik 18:30 Yoga - Fortgeschrittene Bürgerhaus Sternzeichen 19:00 Tango Argentino Mittelstufe Friedenssaal 19:00 + 20:30 Tanzkreise/Hobbytanzen ADTV Tanzschule Fairtanzt (Geltow) 19:30 Klangrausch Chor Oskar Begegnungszentrum

8:30 Yoga 50+ Fabrik 9:00 Jobcoaching & Kompetenztraining Kulturhaus Babelsberg 9:30 Frauenchor der Volkssolidarität Kulturhaus Babelsberg 10:00 PC-Kurs Bürgerhaus Sternzeichen 10:00 Wirbelsäulen­gymnastik Kulturhaus Babelsberg 13:00 Hatha Yoga Frauraum 16:00 Fahrradtraining für Frauen Frauenzentrum 16:30 Mein … offenes Atelier Freiland 16:50 + 19:40 Tanzkreise/ Hobbytanzen ADTV Tanzschule Fairtanzt (Geltow) 17:15 Musikkurs Kulturhaus Babelsberg 17:30 Hip Hop ADTV Tanzschule Balance 18:00 Aikido Freiland

18:00 Gesellschaftstanz für Singles – Grundkurs ADTV Tanzschule Balance 18:00 Piloxing Oskar Begegnungszentrum 18:45 + 20:30 Babelsberger Tanzkurse Kulturhaus Babelsberg 19:15 Aikido-Training im Dojo Sporthalle SV Motor Babelsberg 19:30 Musical Ladies Musicalkurs Schatzinsel Potsdam (Lennéstr. 74) 19:30 Gesellschaftstanz für Singles – Fortschrittskurs ADTV Tanzschule Balance 20:00 Bujinkan Budo Taijutsu Freiland 20:35 Selbstverteidigung für Frauen Fabrik SE NIOR EN 8:00 + 9:00 Fit in jedem Alter Oskar Begegnungszentrum 9:30 Osteoporose-Sport Bürgerhaus Sternzeichen

jeden

SAMSTAG FÜHR UNG

11:00 Potsdam zum ­Kennenlernen Stadtführung; jeden 1. Sa zusätzlich auf englisch Tourist Information Am Alten Markt 17:00 Öffent­liche Führung Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße K I DS & TEENS 9:00 Garde- und Schautanz 6-11 Jahre, nicht in den Ferien und an Feiertagen Turnhalle Waldstadt­ grundschule (Schule 27) 9:00 Integrazia-Schule der Künste Oskar Begegnungszentrum 9:15 Mini Entdecker Singen, tanzen, schauspielen, 5-7 Jahre Schatzinsel Potsdam im Kabarett Obelisk

10:15 Russische Samstagsschule Kulturhaus Babelsberg 10:00 Kampfkatzen 4-6 Jahre ADTV Tanzschule Fairtanzt (Geltow) 10:30 Entdecker Singen, tanzen, schauspielen, 7-18 Jahre Schatzinsel Potsdam im Kabarett Obelisk 11:00 Die Samstagsvorleser Ab 4 Jahren im Bildungsforum 11:00 Kinderkunstaktion Führung und Workshop Museum Barberini 14:00 Entdecker Singen, tanzen, schauspielen, Fortgeschrittene ab 13 Jahren Schatzinsel Potsdam im Kabarett Obelisk KUR S E 11:00 Performance Labor Fabrik

jeden

SONNTAG FÜHR UNG

11:00 Potsdam zum ­Kennenlernen Stadtführung Tourist Information Am Alten Markt KUR S E 14:30 Gesellschaftstanz für Paare – Grundkurs ADTV Tanzschule Balance 14:45 + 16:00 Swing/Lindy Hop Fabrik 18:00 Atem und Bewegung Kulturhaus Babelsberg 19:00 West Coast Swing Stufe 3 ADTV Tanzschule Balance

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

39


40

KALENDER

01 Donnerstag

KI D S & TEENS 15:00 Masken selber gestalten Du brauchst noch eine Maske für Fasching. Hier hast du die Möglichkeit dir deine eigene Maske zu BI LD UNG 16:00 Fachforum: Integration gestalten Mädchen-Zukunfts-Werkdurch Wohnen Die Integration von Zuwan- statt (Teltow) 19:00 Taschenlampenderern und Geflüchteten Abenteuer in die Stadtgesellschaft ist S ENIOR EN An diesem Abend wird es für alle Beteiligten eine 14:00 Volkstänze aus aller große Herausforderung und besonders spannend. Alle Kinder und ihre großen Welt gleichzeitig eine Chance; Begleiter können den DsBürgerhaus (Teltow) eine wichtige Aufgabe für Kommunen, Fachkräfte der chungel bei Nacht mit ihren T REFFPUNKT sozialen Arbeit, Kita, Schule Taschenlampen erkunden 18:00 Bürgerversammlung Oskar Begegnungszentrum Biosphäre Zu den Themen aktuelle KL ASSI K BÜHNE Planungen von Kita-, Hort15:30 Zauber der Operette und Grundschulplätzen 19:30 Frau Müller muss weg Erleben Sie einen Abend der Hort der Regenbogenschule Von Lutz Hübner, Regie: klassischen Operette mit (Fahrland) Isabel Osthues Meisterwerken der Oper18:00 Stammtisch – Frauen HOT/Reithalle ette, präsentiert vom Gala in Politik und Führung 19:30 Improtheater Sinfonie Orchester Offener Gesprächskreis für Das kreative Ensemble Freundinnen, die etwas für vom Improtheater Potsdam Klubhaus (Ludwigsfelde) sich und andere bewegen KUR SE zu Besuch. Wir brauchen wollen euch und eure Ideen, denn 15:30 Kochkurs für Frauen Bürgerhaus Sternzeichen ihr bestimmt, was auf die Frauenzentrum Schiffbau20:00 BDSM Stammtisch Bühne kommt ergasse Potsdam Zweitwohnsitz 18:00 Improvisation Gedankenaustausch und 19:30 Buschtrommel Tanzkurs mit Tomer Informationsabend zum Gastspiel mit Ludger Zirkilevich Thema BDSM in lockerer Wilhelm Fabrik Atmosphäre, ab 18 Jahren Kabarett Obelisk LESUNG La Leander 19:30 Premiere: Verbrechen und Strafe 20:00 Fil – Triumph des S ONS T I GES Von Fjodor Dostojewski; Chillens 2 16:00 HIV/SyphilisRegie: Alexander Nerlich Noch gechillter als der erste Schnelltest-Angebot HOT/Neues Theater Teil! Wo andere Komiker Für schwule und bisexuelle 19:30 Novecento – Die dem Zeitgeist hinterherMänner Legende vom Ozeanpianisten rennen wartet Fil nicht mal Aids Hilfe Potsdam e.V. Lemon Novecento wird auf auf ihn 19:30 Galadriel Spieletreff einem luxuriösen KreuzNeue Kammerspiele (KleinProbiere unter Anleitung fahrtschiff geboren und ver- machnow) die neuesten Brett- und bringt dort zwischen MilLI VE Gesellschaftspiele aus lionären und Auswanderern L ES UNG 17:00 A Ghost Story Bar Gelb seine Kindheit und Jugend. 20:00 Ätna Ein junger Mann, der bei ei- 19:30 Lass mal lieber morgen! Er lernt Klavier spielen und Pop; Die fantastische nem Autounfall ums Leben Stefan Schwarz liest unbeverzaubert mit seiner Musik Stimme von Inéz umgarnt kam, kehrt als von einem queme Wahrheiten aus dem Passagiere und Crew satte Bässe, Piano, ElektronFreitag weißen Laken umhüllter Liebes- und Alltagsleben Theaterschiff ik und ethnische Geist in sein Haus zurück. eines gereiften Mannes 20:00 Claus von Wagner Drumbeats. Ein perfektes AUS S T ELLUNG Tatenlos muss er mit anseTheaterschiff Theorie der feinen MenZusammenspiel; Eintritt: 9:30 Faszination Orchideen hen, wie seine Frau unter schen AK 14 Euro, VVK 12 Euro L IV E Die Ausstellung blühender dem Verlust leidet Lindenpark Waschhaus Wild- und Zuchtformen 19:30 Krogmann Filmmuseum 20:00 Livemusik vermittelt interessantes F I LM Krogmann tanzt aus der 19:00 Aus dem Nichts Wie jeden Freitag und Hintergrundwissen. Orchi- 17:00 Meine schöne innere Reihe. Die Jungs aus PotsKatja, verheiratet mit Samstag steht auch heute dam legen sich ungern fest. deenfreunde können sich einem deutsch-türkischen Sonne wieder Livemusik im Kleenicht nur inspirieren und Und so gleicht kein Song Mann, entspannt sich im Isabelle, eine erfolgreiche blatt auf dem Programm, fachlich beraten dem anderen. Die Band Hamam, als Nuri und ihr Künstlerin um die 50, hat Eintritt: frei überzeugt mit Leidenschaft. lassen, sondern auch diverse einen wenig charmangemeinsamer Sohn Rocco Shamrock's Irish Pub Exemplare in allen Größen ten, aber selbstbewussten Songs, die Fragen stellen von einer Nagelbombe und Farben käuflich PART Y und im Ohr bleiben; Einzerfetzt werden. Aus dem Geliebten und sehnt sich erwerben melodramatischen Gerichts- tritt: frei nach einer kompromiss20:00 80er Sause losen Liebe. Als ihre an80er Jahre; DJ Manuel; deren Beziehungsversuche Eintritt: frei scheitern, wendet sie sich an Club Laguna einen Wahrsager 20:00 Aprés-Ski-Party Filmmuseum Wir verwandeln eure 19:00 Mathilde Lieblings-Studentenkneipe Als Thronerbe Russin eine Apres-Ski-Hütte, Herausgeber: SEIPT.MEDIA lands wird Nikolaus von sorgen mit Glühwein und Bertha-von-Suttner Str. 23 • 14469 Potsdam den schönsten Frauen Apfelstrudel-Shots für Tel. (0331) 201 657-0 • Fax: (0331) 201 657-29 Online: www.stadtmagazin-events.de des Landes angehimdie richtige Stimmung; ab E-Mail: info@stadtmagazin-events.de melt, beginnt aber eine 22 Uhr heizen euch DJ's leidenschaftliche Romanze Sound4D und MC SchroedVerlags- und Anzeigenleitung: Thomas Seipt mit der weltberühmten ilicious mit Partyschlagern Redaktionsleitung: Maja Weber (V.i.S.d.P.) Primaballerina Matilda so richtig ein; Eintritt: frei Grafik & Layout: Svenja Teitge Kschessinskaja, was man Pub à la Pub Fotos & Ikons: u.a. Fotolia, Flaticon, Shutterstock am Hofe nicht gerne sieht; 20:00 Just Dance Mitarbeiter: Marla Bachert, Björn Behrendt, Mikael Dippi, Anne-Sophie Friedrich, Hannes OmU Flashback 80`s & 90`s und Harthun, Angelina Hufen, Kerstin Jung, Sandra Kirchner, Juliane Probst, Ralph Richter, Sven Filmmuseum das Beste von Heute mit DJ Rosig, Nathalie Sachs, Ralf Schuster, Lea Seitz, Jana Volpers, Frauke Wendlandt, 21:00 Aus dem Nichts Desert Fox; Eintritt: frei Gabi Weber, Julia Zimmermann Katja, verheiratet mit Gutenberg 100 Verbreitete Auflage: 34.950 Exemplare/Monat einem deutsch-türkischen 21:30 Single Party (4. Quartal 2017) Die Auflage unterliegt der ständigen Kontrolle der IVW Mann, entspannt sich im Mit DJ Three D (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern). Hamam, als Nuri und ihr Clärchens Tanzcafé gemeinsamer Sohn Rocco Alle Fotos ohne nähere Angaben sind von der Redaktion erstellte Fotos oder von den SPORT von einer Nagelbombe Veranstaltern zur Verfügung gestellte Pressefotos. Nachdruck von redaktionellen Beiträgen 19:00 Babelsberg 03 vs. sowie Bildern nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages. Keine Haftung für unverzerfetzt werden. Aus dem langt eingesandte Manuskripte und Fotos. Vom Verlag gestaltete Anzeigen unterliegen dem melodramatischen Gerichts- Chemie Leipzig Fußball Regionalliga Urheberrechtsschutz und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages weitfilm wird ein emotional erverwendet werden. Der Abdruck öffentlicher Veranstaltungen bei Bekanntgabe bis zum Karl-Liebknecht-Stadion wuchtiger Rachethriller Redaktionsschluss ist kostenlos, aber ohne Gewähr. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben Filmmuseum VORTR AG die Meinung der Autoren wieder, nicht aber unbedingt die der Redaktion. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bei Verlosungen ist der Rechtsweg ausgeschlossen! 19:30 Bilder des Himmels Fotos des Nachthimmels inspirieren die Menschheit film wird ein emotional wuchtiger Rachethriller Filmmuseum 21:00 Die Lebenden repariAU S ST E L LU N G eren 18:00 Finissage: Traumwelten Nach einem Unfall wird Leuchtende, schillernde der Teenager Simon, dessen Seifenblasen gebannt auf Organe noch intakt sind, Leinwänden von Renata für hirntot erklärt. Wenn Tillner und Karl Richter seine Eltern sich rechtzeitig Klubhaus (Ludwigsfelde) entscheiden, seine Organe frei zu geben, könnte die B IL D U N G 50-jährige Claire gerettet 16:00 FSJ/FÖJ/ werden. Doch möchte sie Bundesfreiwilligendienst das? OmU im In- und Ausland! – Filmmuseum Engagement einmal anders! FÜH RUNG Hier erhältst Du Infos über Dauer, Anforderungen, 18:00 Kuratorenführung: Fern Zugangsvoraussetzungen, bist du meine Seele Einsatzmöglichkeiten, Dr. Jutta Götzmann, Taschengeld, Urlaub und Direktorin des Potsdam Bewerbungsmodalitäten Museums führt durch die Berufsinformationszentrum Sonderausstellung Leben BIZ ist Glühn. Der deutsche Expressionist Fritz Ascher BÜHNE Potsdam Museum 17:30 Barberini After Five K IDS & T EENS Fünf PoetInnen treten an, um den thema­tischen Raum 9:00 + 11:00 Schnickschnack der Ausstellung „Hinter und Schnuck auf der Jagd der Maske. Künstler in der nach der Liebe DDR“ zu beschreiben oder Von Jörg Isermeyer; Regie: Gegenpunkte zu setzen. DJ Marita Erxleben; ab 6 Ernesto Linares fügt den Jahren Texten Beatrhythmen an HOT/Reithalle Museum Barberini 14:00 Märchenlauf auf dem 19:30 Traumwahl oder ein Eis bisschen (S)Pass muss sein Kostüm-Lauf für Jung und Mitwirkende: Gretel Alt auf der Eisbahn Schulze, Andreas Zieger, Hafen Lange Brücke Helmut Fensch K URS E Kabarett Obelisk 20:00 Jürgen Becker 19:00 Aktzeichnen Comedy: Volksbegehren Mit und ohne VorkenntDie Kulturgeschichte der nisse; mit Katrin Seifert von Fortpflanzung Kimages Lindenpark Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum FI L M

John Barnett

PART Y 20:00 DonnerstagsKaraokeshow Kultkaraoke, Emoji-QuizBingo; Eintritt: frei Gutenberg 100 20:00 After Work Party Disco und House; DJ Aqua; Eintritt: frei Club Laguna

02

Impressum

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Botanischer Garten 19:00 Ausstellungseröffnung: Malerei und Zeichnungen Werke von Eberhardt Trodler Café Matschke

und können wie kaum ein anderes Medium die Faszination an der Astronomie vermitteln; für Erwachsene & Jugendliche Urania Planetarium

03 Samstag

AUSS TE LLUN G 9:30 Faszination Orchideen Die Ausstellung blühender Wild- und Zuchtformen vermittelt interessantes Hintergrundwissen. Orchideenfreunde können sich nicht nur inspirieren und fachlich beraten lassen, sondern auch diverse Exemplare in allen Größen und Farben käuflich erwerben Botanischer Garten BÜH N E 16:00 + 20:00 Der große Loriot-Abend Nikolaisaal 19:30 Traumwahl oder ein bisschen (S)Pass muss sein Mitwirkende: Gretel Schulze, Andreas Zieger, Helmut Fensch Kabarett Obelisk 19:30 Die Netzwelt Von Jennifer Haley, Regie: Alexander Nerlich HOT/Reithalle 19:30 Rio Reiser - König von Deutschland Von Heiner Kondschak; Regie: Frank Leo Schröder HOT/Neues Theater F E S TI VA L 20:00 Whats your Metal? 2 Ein Abend, vier verschiedene Metalstile – Metal hat viele Gesichter und ein beinahe unüberschaubares Netz aus Subgenres. Mit The Entire Past, Madstop, Lares und Red Cardinal; AK 5-8 Euro Lindenpark F I LM 17:00 Mathilde Als Thronerbe Russlands wird Nikolaus von den schönsten Frauen des Landes angehimmelt, beginnt aber eine leidenschaftliche Romanze mit der weltberühmten Primaballerina Matilda Kschessinskaja, was man am Hofe nicht gerne sieht Filmmuseum 19:00 Wir tanzen um die Welt Die Variété-Tanztruppe aus der Schule von Jenny Hill ist so erfolgreich, dass andere Schulen sie mit Neid betrachten. Schließlich kommt es durch die Konkurrenz zu Uneinigkeiten in der Gruppe Filmmuseum 20:00 Der Mann aus dem Eis 1991 entdeckten Alpwanderer die seit etwa 5300 Jahren im Eis konservierte Leiche eines Mannes. Seitdem zieht der nach dem Fundort im Ötztal getaufte Ötzi Wissenschaftler, Verschwörungstheoretiker und Touristen aus aller Welt an Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) 20:00 360° Kurzfilme der FH Potsdam Auf dem Spezialevent präsentieren wir international preisgekrönte Kurzfilme – speziell für die Kuppel produziert! Ob animiert, real, dokumentarisch oder experimentell – sogenannte FullDome-Filme


41

KALENDER erweitern die klassische Kinoerfahrung; ab 16 Jahre Urania Planetarium 21:00 Frühling für Hitler Die Showbiz-Komödie nimmt von exzentrischen Produzenten über eitle Darsteller bis hin zu snobistischen Kritikern sämtliche Berufsgruppen aufs Korn, die mit dem Showgeschäft ihr Geld verdienen Filmmuseum

Kletterkünste? Empfohlen ab 8 Jahre Filmmuseum 15:00 Märchen im Nomadenland: Pinocchio Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unKIDS & T E E N S glaublichsten Abenteuern 8:00 Ferien-Family-Fun-Days Volkspark Ferienzeit im Spiele-Laby16:30 Kosmische rinth - hier geht es um viel Dimensionen – Die Bewegung in den Hallen Faszination des des Erlebnispark Paaren. Unvorstellbaren Themen in der Faschingsze- Ein atemberaubender 360°it bieten besonderen Spaß; Film; ab 12 Jahre für Familien mit Kindern Urania Planetarium von 2 bis 12 Jahren K URS E MAFZ Erlebnispark (Schönwalde Glien) 10:00 Color Sensitivity Training 10:00 Winterferien: Bastelbogen Geniale Natur Zusatzausbildung für FarbtypberaterInnen und Für alle Besucher wird zur Farbsensibilisierung für es einen besonderen jedermann – zum Finden Lückentext zum Basteln der eigenen Farben und Spielen geben, der das Kimages Training+Beratung Thema Geniale Natur in der Biosphäre noch span11:00 Kochwerkstatt nender macht. Im Laufe Brote backen mit Sauerteig des Rundgangs durch die oder Hefe, Kräutern und Tropen entdecken Sie viele Gewürzen Stationen Die Kräuterwerkstatt Biosphäre (Ferch) 10:00 Winterferienprogramm L IV E Schokoladenworkshop: 16:00 Heimatgefühle Schokoträume für Groß und Klein. Der Ferienwork- Das Konzertprogramm mit shop lüftet die Geheimnisse Herz! Mit den Siegern des Grand Prix der Volksmusik rund um die Kakaofrucht und lädt zum Herstellen der Sigrid & Marina; Eintritt: ab 39,60 Euro kleinen Köstlichkeiten ein Klubhaus (Ludwigsfelde) Biosphäre 19:30 Cäpt'n & Cloud 14:00 + 16:00 Konzert mit Götz Rausch: Märchenstunden im Zwei Stimmen, zwei GitarNomadenland: Frau Holle ren; Eintritt: AK 15 Euro Am wärmenden Kamin Theaterschiff in der gemütlichen Jurte 20:00 Livemusik erzählt und gespielt von Wie jeden Freitag und Schauspieler Edward Samstag steht auch heute Scheuzger wieder Livemusik im KleeVolkspark blatt auf dem Programm, 14:00 Sternsagen für Kinder Eintritt: frei Ab 6 Jahre Shamrock's Irish Pub Urania Planetarium 20:00 Nitehawk 15:00 Kletter - Ida Ehemals Hey Tonight in Die 12-jährige Ida liebt neuer Besetzung, neuer das Klettern. Als ihr Vater Sänger, neuer Bassist und krank wird, fehlt das Geld neuer Drummer, spielen für die dringende OperaClassic Rock; Eintritt: frei tion. Mit Hilfe ihrer zwei Gutenberg 100 Freunde entwirft Ida einen 21:00 Little Neal & the Blue wagemutigen Plan: Einen Flames Bankraub! Helfen Ida's

04 Sonntag

Ausblick in die kommende Woche Dinky Sinky PART Y Thalia Kino in der 17:30 Eisbahn-DiskoBrunch nur N 19:00 A Ghost Story RSAISO WINTELaune Mit Musik und guter Ein junger Mann, der bei eiHafen Lange Brücke nem Autounfall ums Leben 20:00 Disco Deluxe kam, kehrt als von einem Nu Disco-House-Funk; DJ weißen Laken umhüllter bmp; Eintritt: frei Geist in sein Haus zurück. Club Laguna Tatenlos muss er mit anse21:00 Disco in der Laube hen, wie seine Frau unter Disco für Jung und Alt; dem Verlust leidet; OmU Eintritt: frei Filmmuseum Naturfreunde 20:00 Der Mann aus dem Eis 21:30 Turbulent 80'er 90'er 1991 entdeckten AlpwanAUSSTELLUNG 2000'er derer die seit etwa 5300 9:30 Faszination Orchideen Mit DJ Manuel Jahren im Eis konserviDie Ausstellung blühender Clärchens Tanzcafé erte Leiche eines Mannes. Wild- und Zuchtformen 22:00 Back to the 80's Seitdem zieht der nach dem vermittelt interessantes 80er Vinylsause mit SelecFundort im Ötztal getaufte Hintergrundwissen. Orchi- Ötzi Wissenschaftler, Vertor Leo deenfreunde können sich Archiv e. V. schwörungstheoretiker und 22:00 DJ Pisis- Random-Party nicht nur inspirieren und Touristen aus aller Welt an fachlich beraten Eintritt: frei Fontane Klub (Brandenburg lassen, sondern auch diverse a. d. Havel) Pot Still Exemplare in allen Größen 23:00 90er-Party F ÜHR UNG und Farben käuflich Party mit DJ Lamboo und erwerben 11:00 Aus der Zeit gefallen: Betty Beat Botanischer Garten Lord Marschall George Keith Theaterschiff 15:00 Farbintensitäten Szenische Führung mit 23:00 Liebe ist alles: Ein intensives Erlebnis, dem schottischen Lord Feierstarter – Die Megaparty wie Kunstwerke Räume Marschall George Keith, Line up: Saal: DJ Witti gestalten, die Atmosphäre Mitglied der Tafelrunde von 90/2000er, Party, Trash, prägen, die Stimmung Sanssouci; Treffpunkt: BePop; Kesselhaus: Cosh verändern sucherzentrum Historische 2000er Elektro/House; Elisabeth am See Mühle Klub: DJ Pizza 90/2000er Schloss Sanssouci Hip Hop; R'n'B BÜHNE Waschhaus KI D S & TEENS 18:00 Skizze eines Sommers S ONS TI GES Von André Kubiczek UA, 8:00 Ferien-Family-Fun-Days Regie: Niklas Ritter Ferienzeit im Spiele-Laby17:00 Speed-Coaching rinth - hier geht es um viel Speed-Dating? Nein Speed- HOT/Reithalle 18:00 Das Wasser im Meer Bewegung in den Hallen Coaching. Wenn Mami, Von Christoph Nußbaudes Erlebnispark Paaren. Wahrsagerin oder Alkohol meder DE, Regie: Stefan Themen in der Faschingszenicht mehr helfen: In nur Otteni it bieten besonderen Spaß; 20 Minuten können Sie in HOT/Reithalle für Familien mit Kindern den Kammerspielen Ihre von 2 bis 12 Jahren Probleme lösen, oder zuF I LM MAFZ Erlebnispark mindest aus einem anderen 17:00 Cinematograph – Salon (Schönwalde Glien) Blickwinkel betrachten für russische Filme 9:30 Familienyoga Neue Kammerspiele (KleinVoiz Orator Der Redner; Eltern und Kindern gemeinmachnow) OmeU sam in Bewegung 18:00 SonntagsauftaktThalia Kino Frauraum Gottesdienst 10:00 Winterferien: Mit Pfrn. Cornelia Radeke- 17:00 Meine schöne innere Sonne Bastelbogen Geniale Natur Engst; KMD Matthias Isabelle, eine erfolgreiche Für alle Besucher wird Jacob am Flügel Künstlerin um die 50, hat es einen besonderen Nagelkreuzkapelle einen wenig charmanLückentext zum Basteln ten, aber selbstbewussten und Spielen geben, der das Geliebten und sehnt sich Thema Geniale Natur in nach einer kompromissder Biosphäre noch spanlosen Liebe. Als ihre annender macht. Im Laufe deren Beziehungsversuche des Rundgangs durch die scheitern, wendet sie sich an Tropen entdecken Sie viele einen Wahrsager; OmU Stationen Filmmuseum Biosphäre 18:45 Film zum Sonntag – 10:00 Winterferienprogramm Rockabilly, Berlin Club Charlotte

Unsere Specials im März – jetzt buchen!

ausbildungszeit 2018 Sie suchen Azubis? Dann finden Sie diese bei uns!

Schokoladenworkshop: Schokoträume für Groß und Klein. Der Ferienworkshop lüftet die Geheimnisse rund um die Kakaofrucht und lädt zum Herstellen der kleinen Köstlichkeiten ein Biosphäre 11:00 + 16:00 Puppentheater: Frau Holle Das Rabatz Puppentheater präsentiert das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm mit Hohensteiner Kasperpuppen Treffpunkt Freizeit 11:30 Der Traum vom Mond Ein magisches Weltraumabenteuer; ab 5 Jahre Urania Planetarium 14:00 Limbradur und die Magie der Schwerkraft Der 12jährige Limbradur dringt nachts in das Albert Einstein Museum ein. Dort trifft er auf Alby X3, einen kleinen Wissensroboter, der ihn mit den Ideen Einsteins konfrontiert und mit ihm auf eine fantastische Entdeckungsreise geht; ab 10 Jahre Urania Planetarium 14:00 Winterspielplatz für Familien – Stabpuppen selbst gemacht Egal welches Wetter, drinnen oder draußen, gibt es Spielerisches, Kreatives und Begegnungen für Kinder und Familien in der dunklen, kalten Jahreszeit. Dreh- und Angelpunkt ist ein Sport-und Bewegungsparcour in der Sporthalle Treffpunkt Freizeit 14:30 Johann Ludwig von Fauch Familienführung mit dem Schlossdrachen; Für Kinder von 5 bis 10 Jahren Marmorpalais 15:00 Offene Töpferwerkstatt Teil 2 Alle, die am 21.01.18 aus Ton ihr eigenes Schmuckstück getöpfert haben, können dieses jetzt fertigstellen Lindenpark 15:00 Kletter - Ida Die 12-jährige Ida liebt das Klettern. Als ihr Vater krank wird, fehlt das Geld für die dringende Operation. Mit Hilfe ihrer zwei Freunde entwirft Ida einen wagemutigen Plan: Einen Bankraub! Helfen Ida's

Anzeigen

4

AUSBILDUNGSZEIT

ausbildungszeit 2017 Das große Special zu den Themen Ausbildungsplatzsuche & Berufe

Wohin soll die Reise nach

der Schule gehen? Erstmal

Vorbei die Schulzeit! Und jetzt?

Die Qual der Wahl zwischen

Ausbildung gleich in das

Ausbildung, Studium und

Schule? Das war einmal. Jetzt sitzt man zu Hause und das Abschlusszeugnis in der Hand. Zehn, zwölf oder hält ungläubig die Schulbank gedrückt, 13 Jahre hat man unzählige Klausuren geschrieben, Spickzettel erstellt und etliche vielleicht auch mal heimlich Schulgelände verlassen. in der Pause das Was kommt jetzt? Wie sieht der weitere Weg aus? Es gibt unzählige Möglichkeiten. EVENTS stellt einige vor. Betriebliche Ausbildung Die betriebliche Ausbildung garantiert durch den Wechsel praktischen Ausbildung von der im Betrieb und dem Besuch schule eine perfekte Verbindung einer Berufsvon Theorie und Praxis. Ausbildungsberuf dauert Je nach sie zwischen zwei und dreieinhalb Jahren und wird vergütet. Sie werden unter anderem im Handwerk, in Industrie und Handel, im Dienstleistungsbereich, schaft, bei Freiberuflern in und im Öffentlichen Dienst der Landwirtangeboten. Schulische Ausbildung Schulische Ausbildungen werden in den Bereichen Sozialwesen, Wirtschaft, Gesundheits- und Fremdsprachen, Musik und IT angeboten. Diese kann man nur an Berufs(fach)schulen, Berufskollegs Fachakademien erlernen. oder Die Ausbildung dauert zwischen einem und drei Jahren, findet in Vollzeit Ausnahmen bilden Gesundheits- statt und wird nicht vergütet. und Krankenpfleger. Höherer Schulabschluss Wer einen Haupt- oder Realschulabschlu Schulabschluss – die Fachhochschulre ss hat, kann einen höheren ife oder die allgemeine schulreife – Hocherwerben. Mit Erstem ist später schule möglich, mit Zweitem das Studium an einer Fachhochan einer Fachhochschule, Universität oder an einer an einer Technischen Hochschule. Studium Viele Berufe lassen sich nur ausüben. Wer das Abitur mit einem abgeschlossenen Studium in vielzähligen Studiengänge der Tasche hat, kann sich über die an Fachhochschulen und informieren. Der Großteil Universitäten der Studiengänge ist auf und Masterabschluss ausgelegt. einen BachelorDas Bachelorstudium dauert Schnitt drei Jahre, das im Masterstudium noch mal zwei Jahre. Mit einem Studienabschluss sind das Einstiegsgehalt und die Gehaltssteigerungen größer. MÄRZ 2017 www.stadtmagazin-ev ents.de

studieren oder mit einer

Berufsleben starten?

Alternativen

Duales Studium Beim dualen Studium vereinen Hochschule mit praktischen sich theoretische Phasen an einer Phasen in einem Unternehmen. ersten Studienjahr liegt Im das Gehalt meist zwischen Euro. Es dauert meist zwischen 400 und drei und viereinhalb Jahren.1.000 Ende hat man einen Studienabschluss Am eine abgeschlossene Berufsausbildung und je nach Studienform auch .

J. Probst O Auf den kommenden Seiten gibt’s nützliche und informative Tipps aktuelle Ausbildungsangebo sowie te in Potsdam und Umgebung.

Nützliche Anlaufstellen

im Netz

Ausbildung: O www.arbeitsagentur.de O www.planet-beruf.de O www.hwk-potsdam.de O www.ihk-lehrstellenboerse.de O www.aubi-plus.de Studium: O www.studienwahl.de

Freiwilliges Engagement: O www.bundesfreiwilligendienst.de O www.foej.de O www.pro-fsj.de

Anzeigen

Der Schulbus ist die Fähre

Auflage: 35.000 Exemplare • Format: A4 • Verteilung: Sonderseiten der EVENTS 03/2018 Buchungsschluss: 15.02.2018 • Erscheinungsdatum: 23.02.2018

MwSt

Berufsbegleitend oder in Vollzeit? Welche Angebote und Schwerpunkte passen zu den individuellen Vorstellungen? Diese Fragen gilt es, vor Ausbildungsbeginn zu klären. Jettes Plan steht bereits fest: Sie will Kinder stärken.

engagiert sie sich nicht nur für ihre Mitschüler, sondern auch für die Neugierigen, denen sie ihre ganz besondere Schule zeigen will. In Entspannungsund Fantasie-reisen stellt sie zum Beispiel am Tag der offenen Tür pädagogische Spiele, wie den Gordischen Knoten, vor, organisiert Angebote von Schülern für Schüler. Beim Ausflug mit Kleinkindern über die Insel, kann man so ausprobieren, ob die mit den Jüngsten das RichtigeArbeit für einen ist. Sozialassistent, Erzieher, Heilpädagoge oder Heilerziehungspfleger?

R. Schuster

O Mehr zu den Beruflichen Schulen Hermannswerder auf: www.hoffbauer-bildung.de

Schülersprecherin Jette (re.) und ihre Mitschülerinnen zeigen, dass die Ausbildung zur Erzieherin viel Spaß macht.

Karriere machen – ganz

Mit Ausbildung oder Studium Dass man nicht nur als aktiver Sportler eine große Karriere machen kann, wissen viele gar nicht. Sportmanager, Trainer, Gesundheitscoaches oder Ernährungsberater sind aus dem Wachstumsmarkt Sport nicht mehr wegzudenken. Aber wie wird man Fitnessund Gesundheitstrainer, in dem die Berufsausbildung zum staatlich geprüften Sportassistenten integriert ist, oder Bachelor of Arts inklusive des IHK Berufes Sportfachmann/frau? Ganz klar, man startet eine Ausbildung oder ein Studium an der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg (ESAB). Das Besondere

Ausland: O www.weltwaerts.de

* alle Preise zzgl. gesetz.

AUSBILDUNGSZEIT

BE YOUNIQ DURCHBLICKER

Lernen auf der Insel Hermannsw erder

Ob Gymnasium, Fachschule oder Berufsakademie – bei Hoffbauer sind die Bildungswege vielfältig. Jette hat den Weg zur Erzieherin eingeschlagen. Als Schülersprecheri n Fachschule für Sozialwesender

* alle Preise zzgl. gesetz.

sportlich

die Leidenschaft zum Beruf

machen

an der ESAB ist, dass man hier sowohl Aus- und Fortbildungen, den Auszubildenden zahlreiche Lizenzen und zusätzliche Berufsausbildungen, als auch Studium absolvieren kann. ein Qualifikationen zu erwerben. Wem das nicht genügt, Das Konzept der Berufsder ein duales Bachelorstudiumkann ausbildung ist ein Wechsel im Bereich Sport/Angewand sportpraktischer Sportwissenschaften oder te und betriebsManagement beginnen. Spezialiwirtschaftlicher sierungen sind in den Bereichen Inhalte. Das Leistungs- und Wettkampfsport, ermöglicht Gesundheitssport, Prävention und zum Gesundheitsoder Sportmanager möglich. Wer mehr erfahren möchte, sollte den Infotag der ESAB besuchen. Anschließend heißt es dann, die Leidenschaft zum Sport Beruf umzusetzen. G.Weber im O Beratungstag, 18.03., 13-17 Uhr, Kongresshotel Potsdam, Anmeldung unter: Europäische Sportakademie, Tel. (0331) 90 75 71 00, E-Mail: ziebell@esab-brand enburg.de, www.esab-brandenburg.de

Auf die Plätze, fertig, Karriere! Mit Sport beruflich durchstarten

HIER WOHNST DU! IN DEINEN EIGENEN VIER WÄNDEN. Clever mieten in Potsdam! Modernes Wohnen in möblierten Apartments. Vereinbaren Sie ein Besichtigungst ermin und erfahren Sie mehr über YOUNIQ! Youniq-Objekt

Jochen-Klepper-Strasse

Vermietung 0800 4968647 potsdam@youniq-service.de Weitere Informationen www.youniq.de www.facebook.com/YOUNIQ.de

MwSt www.stadtmagazin-events.de MÄRZ 2016 2017

Sie möchten eine Anzeige im Special buchen? Informationen und Media Daten: Tel. (0331) 201 657-0 Oder senden Sie uns eine E-Mail: werbung@seipt-media.de www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

1-7

5


42

KALENDER Kletterkünste? Empfohlen ab 8 Jahre Filmmuseum 15:00 Raus aufs Land! Familienführung für Kinder von 6 bis 10 Jahren Schloss Paretz (Ketzin/ Havel) 16:00 Märchen im Nomadenland: Issyk-Kul – der See Kirgisische Märchen für die ganze Familie Volkspark 16:30 Von Merkur bis Neptun – Eine Reise durch das Sonnensystem Ein atemberaubender 360°-Flug durchs All. Eine interaktive Reise durch das Planetensystem; ab 12 Jahre Urania Planetarium KL A SS I K 16:00 Kammermusik im Foyer: Vom Ende bis Anfang Olivier Messiaen schrieb sein „Quartett für das Ende der Zeit“ 1941 im Kriegsgefangenenlager bei Görlitz. Er überlebte. Schumanns Romanzen und Fantasiestücke erinnern daran, dass es immer einen neuen Anfang gibt Nikolaisaal (Foyer)

einen guten Zweck in den Zielkörben versenkt werden Volkspark 22:00 Superbowlparty Bowling, Billard, Dart, Drinks und Übertragung des Superbowl Bowlingcenter Babelsberg

05 Montag

B IL DUNG 10:00 FerienWorkshop: Das perfekte Vorstellungsgespräch Die richtige Bewerbungsstrategie – Wie bereite ich mich vor? Was ziehe ich an? Mit welchen Fragen muss ich rechnen? Durch praktische Übungen bereiten wir Dich auf diese Fragen und Situationen vor Berufsinformationszentrum BIZ FIL M 18:45 Bruderkuss Nachspiel Filmfest Cottbus Schimmernde Winde; OmeU Thalia Kino 20:00 Der Mann aus dem Eis 1991 entdeckten Alpwanderer die seit etwa 5300

wären es keine Hindernisse, sondern lediglich Herausforderungen an euren Körper und Geist; für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahre Treffpunkt Freizeit 9:00 Ferien Kreativ: Keramikwerkstatt - Tönerne Puppen Wir modellieren sie aus Ton, gestalten dabei eine Hohlform und anschließend bemalen wir sie. Eine Vielfalt von Figuren ist möglich: Clowns, eine Dickmadame, ein dicker Opa, ein Bäcker und viele mehr! ; für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren Treffpunkt Freizeit 9:30 Winter - Ferienwerkstatt Comic - Graphic Novel: Ob mit Feder und Tusche oder mit Pinsel und Farbe, ob Omas bestes Kochrezept, Schauergeschichten oder schon das eigene Leben, hier werden Texte bebildert und hinzugeschrieben Kunstgriff 23 10:00 Offene Gesangswerkstatt Du hast Lust etwas über Musik und Gesang zu lernen, sowie selber mit

16:00 Eine Reise durch das Universum Ein atemberaubender 360°-Flug durchs All - Live moderiert; ab 12 Jahre Urania Planetarium

Filmmuseum 19:00 Heimerziehung in der DDR Dem Film Schutzlos ausgeliefert – DDR-Heimkinder erzählen und das studentische Filmprojekt KUR SE Was das mit einem macht – 9:30 Lange Mobil Heimerziehung in der DDR Workshop zur sportlichen Filmmuseum Betätigung in der Begleitung 20:00 Der Mann aus dem Eis für alle, die Menschen mit 1991 entdeckten AlpwanEinschränkungen dabei derer die seit etwa 5300 helfen wollen, körperlich Jahren im Eis konservifit zu bleiben. Vermittelt erte Leiche eines Mannes. werden Übungen, die dann Seitdem zieht der nach dem mit den Pflegebedürftigen Fundort im Ötztal getaufte zusammen ausgeführt Ötzi Wissenschaftler, Verwerden können schwörungstheoretiker und Oskar Begegnungszentrum Touristen aus aller Welt an 10:00 Clown 3 – The wisdom Fontane Klub (Brandenburg of imperfection a. d. Havel) Clownsworkshop mit Nose KI D S & TEENS to Nose T-Werk 8:00 Ferien-Family-Fun-Days 10:00 Color Coaching Ferienzeit im Spiele-LabyCoaching mittels Farben rinth - hier geht es um viel für Coachs und zum Selbst- Bewegung in den Hallen Coaching des Erlebnispark Paaren. Kimages Training+Beratung Themen in der Faschingszeit bieten besonderen Spaß; SPORT für Familien mit Kindern 18:00 Freies Skatturnier von 2 bis 12 Jahren Naturfreunde MAFZ Erlebnispark 19:00 Tischtennis für Frauen (Schönwalde Glien) Frauenzentrum Schiffbau9:00 Winterferien: ergasse

LICHT AN!

K U RS E 10:00 Color Sensitivity Training Zusatzausbildung für FarbtypberaterInnen und zur Farbsensibilisierung für jedermann – zum Finden der eigenen Farben Kimages Training+Beratung 10:00 Clown 3 – The wisdom of imperfection Clownsworkshop mit Nose to Nose T-Werk 19:00 Artnight Mal-Workshop mit Potsdamer Künstlern Bar Gelb LIVE 17:00 Übersee im Ortsgespräch - das Xenophobia Quartett Dass basslose Quartett spielt sowohl komponierte als auch improvisierte Musik, gespeist aus jahrelangen Erfahrungen mit Jazz, Neuer Musik und gegenwärtiger Improvisationsmusik. Eintritt: VVK 16 Euro, AK 20 Euro Elisabeth am See 18:00 The Boogie Rockets Eine explosive Mischung aus Boogie Woogie und Rhythm'n Blues der 30er bis 50er Jahre; Eintritt: frei John Barnett PA RT Y 20:00 Sing or Dance Gruppentherapie für Sanges- & Tanzwütige; Emoji-Quiz-Bingo, Eintritt: frei Gutenberg 100 S P O RT 9:00 12. Potsdamer Eisgolfen Wie in den Vorjahren sollen die Frisbeescheiben zum Saisonauftakt für

Jahren im Eis konservierte Leiche eines Mannes. Seitdem zieht der nach dem Fundort im Ötztal getaufte Ötzi Wissenschaftler, Verschwörungstheoretiker und Touristen aus aller Welt an Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel)

K IDS & T EENS 8:00 Ferien-Family-Fun-Days Ferienzeit im Spiele-Labyrinth - hier geht es um viel Bewegung in den Hallen des Erlebnispark Paaren. Themen in der Faschingszeit bieten besonderen Spaß; für Familien mit Kindern von 2 bis 12 Jahren MAFZ Erlebnispark (Schönwalde Glien) 9:00 Ferien Kreativ: Nähwerkstatt – Sachen selbst genäht Wer hat Lust von euch die Nähmaschine kennenzulernen und dann mit ihr wundersame Dinge zu nähen? Wir nähen eine Federtasche oder Waschtasche für den nächsten Urlaub; ab 10 Jahre Treffpunkt Freizeit 9:00 Winterferien: Bastelbogen Geniale Natur Für alle Besucher wird es einen besonderen Lückentext zum Basteln und Spielen geben, der das Thema Geniale Natur in der Biosphäre noch spannender macht. Im Laufe des Rundgangs durch die Tropen entdecken Sie viele Stationen Biosphäre 9:00 Ferien Aktiv: Parkour – Die Kunst der Fortbewegung Ihr lernt mit uns Hindernisse jeder Art schnell, sicher und spielerisch zu überwinden, ebenso als

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

anderen zu singen, dann komm zu unserer Gesangswerkstatt. Unterstützt wirst du hierbei von einer erfahrenen Sängerin Mädchen-Zukunfts-Werkstatt (Teltow) 10:00 Ferien Aktiv: Kids Club Jeden Tag ein spannendes Ferienangebot mit Ausflügen, kreativen Aktionen, Spielen, Ausruhen … egal, ob ihr die ganze Woche kommt oder nur einzelne Tage; für Kinder von 6 bis 12 Jahre Treffpunkt Freizeit 10:00 Ferienkino: Coco – Lebendiger als das Leben Miguel ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik - aber seine Schusterfamilie hasst alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguel will seinem Idol trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) 10:00 Winterferienprogramm Schokoladenworkshop: Schokoträume für Groß und Klein. Der Ferienworkshop lüftet die Geheimnisse rund um die Kakaofrucht und lädt zum Herstellen der kleinen Köstlichkeiten ein Biosphäre 11:30 Der Regenbogenfisch und seine Freunde Ein faszinierender Einstieg in die Unterwasserwelt und soziales Lernen für unsere jüngsten Gäste; ab 4 Jahre Urania Planetarium 14:00 Das kleine 1x1 der Sterne Ein spannender 360°-Film für Kinder und ein Blick an den Nachthimmel; ab 5 Jahre Urania Planetarium

und lädt zum Herstellen der kleinen Köstlichkeiten ein Biosphäre 10:00 Burg Schreckenstein Stephan ist ein Außenseiter. Er ist wenig begeistert davon, dass er künftig das Internat Burg Schreckenstein besuchen soll. Dampfwalze, Ottokar, Mücke und Strehlau testen, ob er das Zeug zum echten Schreckensteiner hat; empfohlen ab 8 Jahre Filmmuseum 10:00 Schneeflöckchen Es wird die Geschichte eines Paares erzählt, welches zu Ihrem perfektem Glück noch ein Kind fehlt und eines Tages steht vor Ihrer Tür ein kleines Mädchen, aus Eis und aus Schnee. Schneeflöckchen! Für Kinder ab 4 Neue Kammerspiele (Kleinmachnow) 11:30 Die Rettung der Sternenfee Mira ab 4 Jahre Urania Planetarium 14:00 Planetenreise für Kinder Begleitet das Planetarium auf eine spannende Reise und entdeckt dabei unser

DEINE IDEE IST GEFRAGT STADT FÜR EINE NACHT 2018 BIS 28. FEBRUAR BEWERBEN! schiffbauergasse.de/sfen

SONSTI GES 17:00 Rechtsberatung für Frauen Frauenberatungsstelle (Nansenstraße) 18:00 Speeddating Freunde, Bekannte oder die ganz ganz große Liebe finden Pub à la Pub

06 Dienstag

BI LD UNG 13:00 Ferien-Workshop: Originell bewerben – kreativ und online Was gehört zu einer Bewerbung? In diesem Workshop erhältst Du Tipps und Tricks für das Erstellen von Bewerbungsunterlagen und die Besonderheiten einer Onlinebewerbung Berufsinformationszentrum BIZ BÜHNE 19:30 Nathan der Weise Von Gotthold Ephraim Lessing; Regie: Tobias Wellemeyer HOT/Neues Theater 19:30 Sie könn` mich mal kreuz(fahrt)weise Mit Michael Ranz Kabarett Obelisk F I LM 17:00 Die Lebenden reparieren Nach einem Unfall wird der Teenager Simon, dessen Organe noch intakt sind, für hirntot erklärt. Wenn seine Eltern sich rechtzeitig entscheiden, seine Organe frei zu geben, könnte die 50-jährige Claire gerettet werden. Doch möchte sie das?

Bastelbogen Geniale Natur Für alle Besucher wird es einen besonderen Lückentext zum Basteln und Spielen geben, der das Thema Geniale Natur in der Biosphäre noch spannender macht. Im Laufe des Rundgangs durch die Tropen entdecken Sie viele Stationen Biosphäre 9:30 Winter - Ferienwerkstatt Comic - Graphic Novel: Ob mit Feder und Tusche oder mit Pinsel und Farbe, ob Omas bestes Kochrezept, Schauergeschichten oder schon das eigene Leben, hier werden Texte bebildert und hinzugeschrieben Kunstgriff 23 10:00 Offene Gesangswerkstatt Du hast Lust etwas über Musik und Gesang zu lernen, sowie selber mit anderen zu singen, dann komm zu unserer Gesangswerkstatt. Unterstützt wirst du hierbei von einer erfahrenen Sängerin Mädchen-Zukunfts-Werkstatt (Teltow) 10:00 Ferienkino: Coco – Lebendiger als das Leben Miguel ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik - aber seine Schusterfamilie hasst alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguel will seinem Idol trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) 10:00 Winterferienprogramm Schokoladenworkshop: Schokoträume für Groß und Klein. Der Ferienworkshop lüftet die Geheimnisse rund um die Kakaofrucht

Sonnensystem; ab 6 Jahre Urania Planetarium KL A S S I K 15:00 Neujahrskonzert der Volkssolidarität Gesangssolisten; Brandenburgisches Konzertorchester Eberswalde Nikolaisaal K UR S E 9:30 Lange Mobil Workshop zur sportlichen Betätigung in der Begleitung für alle, die Menschen mit Einschränkungen dabei helfen wollen, körperlich fit zu bleiben. Vermittelt werden Übungen, die dann mit den Pflegebedürftigen zusammen ausgeführt werden können Oskar Begegnungszentrum 10:00 Clown 3 – The wisdom of imperfection Clownsworkshop mit Nose to Nose T-Werk 17:15 Finde dein Yoga Somatisches Yoga ist eine sehr freudvolle und selbstbestimmte Yoga-Variante, die aus fließenden, regenerativen Elementen besteht. Nach innen wirken sie verbindend und vertiefend, nach außen befördern sie Kreativität und Teilnahme Berührungsraum PA RT Y 20:00 Laguna del Mar Ibiza House; Eintritt: frei Club Laguna SEN I OR E N 14:00 PC-Senior Erfahrungsaustausch Und Tipps zum Umgang mit PC, Laptop, Tablet und Smartphone Bürgerhaus (Teltow)


KALENDER VO RT R AG 14:30 Grüne Stunde – für Erwachsene Natur des Jahres 2018: Mit einem Gläschen Sekt stoßen wir gemeinsam auf die Lebewesen des Jahres 2018 an und erfahren, warum gerade sie von Experten als Botschafter für den Artenschutz ausgewählt wurden Naturkundemuseum 16:00 Galaxien - Von der Milchstraße in den Kosmos Für Erwachsene & Jugendliche Urania Planetarium 19:30 Die neue Religion des Posthumanismus Arche S O NST I G E S 20:30 FAQ Film-AuskennerQuiz Pub Quiz mit 33 1/3 fragen aus Kino & TV für Teams aus bis zu 6 Personen Bar Gelb

07 Mittwoch

B IL D U N G 10:00 BiZ-Spezial für Abiturienten: Vorstellungsgespräch Welche Hürden sind im Vorstellungsgespräch zu nehmen und was muss man beachten? Du kannst Dich selbst in praktischen Übungen erleben und erhältst ein direktes Feedback Berufsinformationszentrum BIZ B ÜH N E 15:00 Kaffeeklatsch mit Carla und Gregor Preuße trifft Sachse Grüße aus dem Potsdamer Kabarett Klubhaus (Ludwigsfelde) 19:30 Schatz, wir müssen reden Andrea Meissner, Helmut Fensch Kabarett Obelisk 19:30 Rio Reiser - König von Deutschland Von Heiner Kondschak; Regie: Frank Leo Schröder HOT/Neues Theater FILM 17:00 Mathilde Als Thronerbe Russlands wird Nikolaus von den schönsten Frauen des Landes angehimmelt, beginnt aber eine leidenschaftliche Romanze mit der weltberühmten Primaballerina Matilda Kschessinskaja, was man am Hofe nicht gerne sieht; OmU Filmmuseum 18:45 Reihe: Empört euch und macht's besser! Clash; OmU Thalia Kino 19:00 Die Lebenden reparieren Nach einem Unfall wird der Teenager Simon, dessen Organe noch intakt sind, für hirntot erklärt. Wenn seine Eltern sich rechtzeitig entscheiden, seine Organe frei zu geben, könnte die 50-jährige Claire gerettet werden. Doch möchte sie das? Filmmuseum 20:00 Der Mann aus dem Eis 1991 entdeckten Alpwanderer die seit etwa 5300 Jahren im Eis konservierte Leiche eines Mannes. Seitdem zieht der nach dem

Fundort im Ötztal getaufte Ötzi Wissenschaftler, Verschwörungstheoretiker und Touristen aus aller Welt an Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel)

Ab 8 Jahre Urania Planetarium 14:00 Winterferienprogramm: Gefiederte Wintergäste Mitmachaktion für Familien und Kinder: Beobachtet Rotkehlchen, Blaumeise K IDS & T EENS und Co. im Futterhaus. 8:00 Ferien-Family-Fun-Days Erfahrt welche hungrigen Ferienzeit im Spiele-LabySchnäbel welches Futter rinth - hier geht es um viel bevorzugen und wie man Bewegung in den Hallen Meisenknödel selbst hersteldes Erlebnispark Paaren. len kann; ab 6 Jahre Themen in der Faschingsze- Naturkundemuseum it bieten besonderen Spaß; POTSDAM für Familien mit Kindern SCHIFFBAUERGASSE 4f von 2 bis 12 Jahren MAFZ Erlebnispark museum FLUXUS+ (Schönwalde Glien) museumsshop museumscafé moderne und zeitgenössische 9:00 Winterferien: kunst Bastelbogen Geniale Natur Für alle Besucher wird WOLF VOSTELL es einen besonderen SKIZZEN UND SKULPTUREN Mi - So 13:00 - 18:00 Uhr Lückentext zum Basteln und Spielen geben, der das Thema Geniale Natur in Ferienprogramm 7. / 8. Februar 14:00 Uhr der Biosphäre noch spanmit Voranmeldung! nender macht. Im Laufe des Rundgangs durch die www.fluxus-plus.de Tropen entdecken Sie viele Stationen 14:00 Winterferienprogramm Biosphäre Unter dem Motto: Col10:00 Kletter - Ida lagiere Dein Gesicht! wirst Die 12-jährige Ida liebt Du Dein Portrait gestalten; das Klettern. Als ihr Vater Für Schulkinder von 8 bis krank wird, fehlt das Geld 12 Jahren für die dringende OperaMuseum Fluxus + tion. Mit Hilfe ihrer zwei 16:00 Vorlesen um vier für Freunde entwirft Ida einen Kinder ab vier wagemutigen Plan: Einen Vorlesegeschichten für Bankraub! Helfen Ida's Vorschulkinder ab 4 Jahren Kletterkünste? Empfohlen Stadt- und Landesbiblioab 8 Jahre thek im Bildungsforum Filmmuseum 10:00 Offene Gesangswerkstatt Du hast Lust etwas über Musik und Gesang zu lernen, sowie selber mit anderen zu singen, dann komm zu unserer Gesangswerkstatt. Unterstützt wirst du hierbei von einer erfahrenen Sängerin Mädchen-Zukunfts-Werkstatt (Teltow) 10:00 Ferienkino: Coco – Lebendiger als das Leben Miguel ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik - aber seine Schusterfamilie hasst alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguel will seinem Idol trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) 10:00 Kinderferienkino Die kleine Hexe Thalia Kino 10:00 Winterferienprogramm Schokoladenworkshop: Schokoträume für Groß und Klein. Der Ferienworkshop lüftet die Geheimnisse rund um die Kakaofrucht und lädt zum Herstellen der kleinen Köstlichkeiten ein Biosphäre Kinderferienkino 10:00 Coco - Lebendiger als das Leben 10:00 Emil & die Detektive - 1931 10:00 William & das Petermännchen Thalia Kino 11:30 Lars, der kleine Eisbär Die Planetariums-Show führt von den Bären am Himmel zu der Geschichte von Lars und seinen Freunden bis hin zur Arktis, in der die Kinder mit eindrucksvollen Bildern den Lebensraum der wirklichen Eisbären kennenlernen; ab 4 Jahre Urania Planetarium 14:00 Asteroiden, Kometen und Sternenstaub

K L AS SI K 20:00 The 12 Tenors Millennium Tour: Die größten Hits des letzten Jahrtausends live! Klassische Arien, Pop-Hymnen, Balladen und RockKlassiker Nikolaisaal

K URSE 10:00 Clown 3 – The wisdom of imperfection Clownsworkshop mit Nose to Nose T-Werk 16:30 Öffentliches 3D-Drucken Einführung in das 3DDrucken Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum 19:00 Artnight Mal-Workshop mit Potsdamer Künstlern Bar Gelb

SPORT 18:00 Freedart Der Wirt füttert die Automaten Naturfreunde VORTR AG 17:00 Wasserwelten – Ozeane im Sonnensystem Urania Planetarium 19:00 Vortrag zum Friedensgebet Union und Selbständige Ev.-Lutherische Kirche – Lutherisches Bekenntnis und Herausforderungen der Kirchen heute mit Prof. Dr. Werner Klän Nagelkreuzkapelle SONSTI GES 15:00 Drinnen Gemüse und Sprossen ziehen Das Projekt Wendeschleife zeigt, wie man kostensparend Gemüse aus Resten nachziehen kann Oskar Begegnungszentrum 18:00 Friedensgebet Mit Klaus Büstrin Nagelkreuzkapelle

08 Donnerstag

AUSSTELLUNG 18:00 Vernissage: Mit anderen Augen (ge)sehen Die hier präsentierten Bilder der Fotografinnen Anita Reinsch und Astrid Mattwei zeigen große Gegensätze und haben doch eines gemeinsam: Die große Begeisterung für die Wunder der Natur; Ausstellungsdauer: 08.02.-29.03.18 Urania BÜHNE 19:30 Dogville Von Lars von Trier, Regie: Christoph Mehler; 18:45 Einführung in die Inszenierung HOT/Neues Theater Glasfoyer 19:30 Schatz, wir müssen reden Andrea Meissner, Helmut Fensch Kabarett Obelisk 19:30 Rock The Circus – Musik für die Augen Die legendärsten Hits der Rockgeschichte mit atemberaubender Artistik in einer Inszenierung von Stuart Glover Nikolaisaal 20:00 Die Gorillas Die Gorillas im Schleudergang; Improtheater Waschhaus

L ES UNG 18:00 Susanne Rüster: Landjäger- ein PotsdamKrimi Ein brisanter KriminalroE XKLUSI V man vor dem beschaulichen Hintergrund Potsdams und 10:00 Valentinstag in den Bahnhofspassagen seiner Umgebung Freuen Sie sich auf Café Matschke romantische Angebote L IVE und sichern Sie sich die perfekte Geschenkidee: Ihr 20:30 Drum Klub Valentins-Selfie vor unserem Hunderte Trommeln und XXL-Blumenherz tausende Stöcke liegen Bahnhofspassagen im Drum Klub bereit und warten darauf, von den BeF I LM suchern benutzt zu werden 17:00 Meine schöne innere Waschhaus Sonne PART Y Isabelle, eine erfolgreiche Künstlerin um die 50, hat 20:00 Lagunas Jukebox einen wenig charmanSei unser DJ; Eintritt: frei ten, aber selbstbewussten Club Laguna Geliebten und sehnt sich S ENIOR EN nach einer kompromisslosen Liebe. Als ihre an14:00 Tanztee deren Beziehungsversuche DJ Kurt und DJ Uwe sorscheitern, wendet sie sich an gen für viel Spaß und gute einen Wahrsager Stimmung bei Tee, Kaffee, Filmmuseum Kuchen, Wein oder… Bürgerhaus Sternzeichen

MEHR A8B 29.01.1

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

43


44

KALENDER 19:00 Das Cabinet des Dr. Caligari Stummfilm mit Livemusik Filmmuseum 21:15 A Ghost Story Ein junger Mann, der bei einem Autounfall ums Leben kam, kehrt als von einem weißen Laken umhüllter Geist in sein Haus zurück. Tatenlos muss er mit ansehen, wie seine Frau unter dem Verlust leidet Filmmuseum KIDS & T E E N S 8:00 Ferien-Family-Fun-Days Ferienzeit im Spiele-Labyrinth - hier geht es um viel Bewegung in den Hallen des Erlebnispark Paaren. Themen in der Faschingszeit bieten besonderen Spaß; für Familien mit Kindern von 2 bis 12 Jahren MAFZ Erlebnispark (Schönwalde Glien) 9:00 Winterferien: Bastelbogen Geniale Natur Für alle Besucher wird es einen besonderen Lückentext zum Basteln und Spielen geben, der das Thema Geniale Natur in der Biosphäre noch spannender macht. Im Laufe des Rundgangs durch die Tropen entdecken Sie viele Stationen Biosphäre 10:00 Ferienkino: Coco – Lebendiger als das Leben Miguel ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik - aber seine Schusterfamilie hasst alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguel will seinem Idol trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) 10:00 Winterferienprogramm Schokoladenworkshop: Schokoträume für Groß und Klein. Der Ferienworkshop lüftet die Geheimnisse rund um die Kakaofrucht und lädt zum Herstellen der kleinen Köstlichkeiten ein Biosphäre 10:00 Burg Schreckenstein 2 Küssen (nicht) verboten Burgbesitzer Graf von Schreckenstein ist hochverschuldet und sieht nur eine Lösung: die Burg verkaufen! Das wäre das Ende des Internats und der gemeinsamen Zeit von Stephan und seinen Freunden; Empfohlen ab 8 Jahre Filmmuseum 10:00 Ferienworkshop: Muschelmonster und andere seltsame Tiere Kurzführung durch das Neue Palais; Kreatives Arbeiten in der Museumswerkstatt für Kinder von 7 bis 12 Jahren Neues Palais 10:00 Offene Trickfilmwerkstatt Du hast Lust dir einen eigenen Trickfilm auszudenken und zu produzieren. Dann kannst du dich mit Unterstützung zweier Filmemacherinnen hier ausprobieren Mädchen-Zukunfts-Werkstatt (Teltow) 14:00 Märchenlauf auf dem Eis Kostüm-Lauf für Jung und Alt auf der Eisbahn Hafen Lange Brücke 14:00 Winterferienprogramm Museumsführung; Für Schulkinder von 8 bis 12

B ÜH NE 19:30 Da wird sich Mutti freuen Gretel Schulze, Andreas Zieger Kabarett Obelisk 19:30 Liebe in Zeiten von so lala Nach ihrem erfolgreichen Debut präsentieren Virginia Plain (Gesang) und David Kaiser (Klavier und Gesang) ihr zweites Programm. Sie interpretieren Popsongs, Lieder bekannter KabarettK URS E 10:00 Clown 3 – The wisdom kollegen un singen Eigenkompositionen; Musik und of imperfection Clownsworkshop mit Nose Kabarett vereint Theaterschiff to Nose 19:30 Unterleuten T-Werk Von Juli Zeh, Regie: Tobias 18:00 Kunstcoaching im Wellemeyer Museum Bilder geben Antworten zu HOT/Neues Theater 20:00 Ingo Appelt eigenen Fragestellungen. Ein intensiver Kunstgenuss Besser ist ... besser! Nikolaisaal im Museum in Potsdam Kimages Training+Beratung 20:00 … und Bitte Improvisationstheater: InL ES UNG spiriert von Vorschlägen aus dem Publikum erschaffen 19:00 Beziehungsweise die Schauspieler von Berlins Revolution Profi-Improvisationstheater Bini Adamczak liest aus: Beziehungsweise Revolution Geschichten, Songs oder Gedichte Freiland Neue Kammerspiele (Klein19:30 Daniel Kehlmann: Tyll Tyll - Der neue Roman des machnow) Erfolgsautors: Lesung & E X K LUSI V Gespräch 10:00 Valentinstag in den Thalia Kino Bahnhofspassagen L IV E Freuen Sie sich auf 19:30 Thomas Rottenbücher romantische Angebote und sichern Sie sich die und Dirk Rolle perfekte Geschenkidee: Ihr Blues & Songs truly handValentins-Selfie vor unserem made; Eintritt: frei XXL-Blumenherz John Barnett Bahnhofspassagen 20:00 Wortklänge Open Stage Session FIL M Clubmitte (Freiland) 17:00 Aus dem Nichts 20:30 Live in der Bar Nachwuchsbands aus ganz Katja, verheiratet mit einem deutsch-türkischen Deutschland stellen sich Mann, entspannt sich im vor, heute: Vadot; Eintritt: Hamam, als Nuri und ihr frei gemeinsamer Sohn Rocco Theaterschiff von einer Nagelbombe PART Y zerfetzt werden. Aus dem melodramatischen Gerichts20:00 Donnerstagsfilm wird ein emotional Karaokeshow wuchtiger Rachethriller Kultkaraoke, Emoji-QuizFilmmuseum Bingo; Eintritt: frei 19:00 Die Lebenden repariGutenberg 100 eren 20:00 After Work Party Nach einem Unfall wird Disco und House; DJ Mader Teenager Simon, dessen nuel; Eintritt: frei Organe noch intakt sind, Club Laguna für hirntot erklärt. Wenn S ENIOREN seine Eltern sich rechtzeitig entscheiden, seine Organe 14:00 Spielenachmittag Spielenachmittag bei Kaffee frei zu geben, könnte die 50-jährige Claire gerettet und Kuchen werden. Doch möchte sie Bürgerhaus (Teltow) das? VORT R AG Filmmuseum 10:30 Akademie im 21:00 Meine schöne innere Bildungsforum Sonne Hartenstein: Der Balte Isabelle, eine erfolgreiche vom Werk; Vortrag und Künstlerin um die 50, hat Lesung des Autors Wolfram einen wenig charmanAdolphi ten, aber selbstbewussten Stadt- und LandesbiblioGeliebten und sehnt sich thek im Bildungsforum nach einer kompromisslosen Liebe. Als ihre anderen Beziehungsversuche scheitern, wendet sie sich an Freitag einen Wahrsager Filmmuseum B IL DUNG K IDS & TEENS 9:00 Ferien-Workshop: Eignungstest – Was kommt 8:00 Ferien-Family-Fun-Days auf mich zu? Ferienzeit im Spiele-LabyUnter reellen Bedingungen rinth - hier geht es um viel kannst Du einen dreistündi- Bewegung in den Hallen gen Test absolvieren und im des Erlebnispark Paaren. Anschluss ein detailliertes Themen in der FaschingszeFeedback und die schriftliit bieten besonderen Spaß; chen Ergebnisse mitnehmen für Familien mit Kindern Berufsinformationszentrum von 2 bis 12 Jahren BIZ MAFZ Erlebnispark (Schönwalde Glien) 9:00 Winterferien: Bastelbogen Geniale Natur Jahren Museum Fluxus + 16:00 Lesestart mit Lupe Leseförderung in gemütlicher kleiner Runde für Eltern und ihre dreijährigen Kinder mit Maskottchen Lesewolf Lupe Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum 16:30 Berliner Puppentheater Mit dem Theaterstück: Die kleine Hexe Klubhaus (Ludwigsfelde)

09

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Für alle Besucher wird es einen besonderen Lückentext zum Basteln und Spielen geben, der das Thema Geniale Natur in der Biosphäre noch spannender macht. Im Laufe des Rundgangs durch die Tropen entdecken Sie viele Stationen Biosphäre 10:00 Ferienkino: Coco – Lebendiger als das Leben Miguel ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik - aber seine Schusterfamilie hasst alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguel will seinem Idol trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) 10:00 Winterferienprogramm Schokoladenworkshop: Schokoträume für Groß und Klein. Der Ferienworkshop lüftet die Geheimnisse rund um die Kakaofrucht und lädt zum Herstellen der kleinen Köstlichkeiten ein Biosphäre 10:00 Offene Trickfilmwerkstatt Du hast Lust dir einen eigenen Trickfilm auszudenken und zu produzieren. Dann kannst du dich mit Unterstützung zweier Filmemacherinnen hier ausprobieren Mädchen-Zukunfts-Werkstatt (Teltow) 11:30 Im Jahreskreis der Sonne Ein 360°-Film für Kinder. Lernt, wo die Sonne im Laufe des Jahres auf- und untergeht; ab 5 Jahre Urania Planetarium 14:00 Limbradur und die Magie der Schwerkraft Der 12jährige Limbradur dringt nachts in das Albert Einstein Museum ein. Dort trifft er auf Alby X3, einen kleinen Wissensroboter, der ihn mit den Ideen Einsteins konfrontiert und mit ihm auf eine fantastische Entdeckungsreise geht; ab 10 Jahre Urania Planetarium 16:00 Taschenlampenführung Wenn die Lichter ausgehen und der letzte Besucher das Museum verlassen hat, knipsen wir unsere selbstgebastelten Taschenlampen an und erkunden die Ausstellung zur Stadtgeschichte; für Kinder ab 8 Jahre Potsdam Museum

sie sind? Waschhaus

Forum und stürzte die SED-Regierung, dann probierte er dasselbe in der LI VE BRD, scheiterte aber durch 19:00 27. Blues Night Verrat. 1994 schrieb er Mit den Blues Droseros einen Brief an seine Oma, Scala Kulturpalast (Werder) avancierte anschließend zu 20:00 Livemusik einem der angesehensten Wie jeden Freitag und Schriftsteller Europas Samstag steht auch heute Fontane Klub (Brandenburg wieder Livemusik im Klee- a. d. Havel) blatt auf dem Programm, E XK LUS I V Eintritt: frei Shamrock's Irish Pub 10:00 Valentinstag in den Bahnhofspassagen PART Y Freuen Sie sich auf 20:00 70er-90er Chart Fire romantische Angebote 70er/80er/90er, DJ Pisi; und sichern Sie sich die Eintritt: frei perfekte Geschenkidee: Ihr Club Laguna Valentins-Selfie vor unserem XXL-Blumenherz Bahnhofspassagen 18:00 Brandenburgball 2018 Ballabend für den guten Zweck, Programm mit Livemusik von Emilia Mitiku, Marquess, Big Band des Deutschen Filmorchester Babelsberg, Marc Secara, Brenkman & Adrian, Magic Piano Bar, Moderation: Ingo Nommsen, Ehrengast: Franziska van Almsick 20:00 LKC Fasching Die Götter müssen verrückt Kongresshotel Potsdam am Templiner See sein - der LKC im Olymp Lindenpark F I LM 20:00 Just Dance 17:00 A Ghost Story HouseArbeit@work & Ein junger Mann, der bei eiChart Art mit DJ JR Serinem Autounfall ums Leben ous; Eintritt: frei kam, kehrt als von einem Gutenberg 100 21:00 Tanz- und Übungsparty weißen Laken umhüllter Eine optimale Möglichkeit, Geist in sein Haus zurück. Tatenlos muss er mit ansedas erlernte Tanzen in der hen, wie seine Frau unter Praxis anzuwenden, bei Partyatmosphäre den Alltag dem Verlust leidet; OmU Filmmuseum vergessen ADTV Tanzschule Fairtanzt 19:00 Meine schöne innere Sonne (Geltow)

21:30 Karneval der Klangwelten Mit Bastixs & Bamba Clärchens Tanzcafé

Isabelle, eine erfolgreiche Künstlerin um die 50, hat einen wenig charmanten, aber selbstbewussten Geliebten und sehnt sich nach einer kompromisslosen Liebe. Als ihre anSamstag deren Beziehungsversuche scheitern, wendet sie sich an BÜHNE einen Wahrsager; OmU 19:30 Fallen oder Springen Filmmuseum Ein aktuelles Chansonpro20:00 Free Lunch gramm mit den StudierSociety: Komm Komm enden des 3. Jahrgangs Grundeinkommen KUR SE Schauspiel der FilmuniverDie Dokumentation 10:00 Styling-Coachsität Babelsberg zeigt die Möglichkeiten Ausbildung Volksbühne (Michendorf) und Hintergründen des Dem Kunden helfen, au19:30 Da wird sich Mutti Grundeinkommens, das im thentisch aufzutreten freuen Vergleich zu früher immer Kimages Training+Beratung Gretel Schulze, Andreas mehr Fürsprecher gewinnt. 17:00 Teenies lets cook Zieger Er spricht mit Vertretern Hier werden Sterneköche Kabarett Obelisk aus Politik, Wissenschaft geboren 19:30 Verbrechen und Strafe und Wirtschaft über das Kochschule Steffi Metz Von Fjodor Dostojewski; Zerbrechen der Mittels19:30 Meditationsgruppe Regie: Alexander Nerlich chicht Mit Helga Dobrick-Kroeber HOT/Neues Theater Fontane Klub (Brandenburg und Dr. Reinhard Kroeber 20:00 Katrin Bauerfeind a. d. Havel) Nagelkreuzkapelle Hier wird alles um das 21:00 Aus dem Nichts Thema Liebe angesprochen. Katja, verheiratet mit LESUNG In allen Facetten. Von einem deutsch-türkischen 20:00 Lydia Benecke Eigenliebe, Nächstenliebe, Mann, entspannt sich im Kriminalpsychologin und Hassliebe und Tierliebe Hamam, als Nuri und ihr Straftätertherapeutin Lydia bis Liebe im Sinne von gemeinsamer Sohn Rocco Benecke erklärt anhand Knutschen, fummeln und von einer Nagelbombe realer Fälle die typischen Sex zerfetzt werden. Aus dem Eigenschaften und StratNeue Kammerspiele (Klein- melodramatischen Gerichtsegien psychopathischer machnow) film wird ein emotional Straftäterinnen. Was geht 20:00 Ahne - Schockstarre wuchtiger Rachethriller in solchen Frauen vor? Wie Zukunft Filmmuseum werden sie zu dem, was Ahne gründete das Neue

10


E G A L F U A NEU 8 1 0 2 l i r p A zum e r a l p m e x 100.000 E ! n e h c u b e g i e z n A t z Jet

45

e

lle

de rD

2

w acro hS nac

609-

Nedlitz

tz pla

638-69

7

tr. rS we

Nedlitzer Str.

n be

h

gra

tr. r. Freiligrathst

rs t

bruchstr. Sauer

rd t w eg

uc ha

Sc h

str.

Ch au sse e

nw eg Stöl pche

ey 118 er -S tr

Be rn ha rd

-B

reuz-S tr. Teltowe r Str.

Rote-K

69 118–

ast r.

Dia n

tr.

y-Str.

Wa gn ers tr. tho ve nst r.

rthold

M.-Ba

Ch op instr. Grotrianstr.

618

t

M

Bee

r Str .

rinst r.

orfe

Gaga

Neu end 118–694–699

Neuendo rfer Str.

Newtonstr.

z wit Dre Alt

tr. 699

Ster ns

erk

zw

Hei

Zu m

r.

4

696

August-

Mer kurs

Bebel-Str.

nstr. Ahor

eg

Str .

lw lle

Pa ra

We r Str. tzl are r

Wet zlare

nd

tra

est

Lu c

m -B

tr. ul-S

Am

a n-P

us ch

Str.

E51

L 79

Möri kes tr.

L 79

weg

chen

hörn

Eich

Am

Potsdam-Drewitz

d wal fern eg erw r. Reih n-St an as-M

Wilh el

Trebb

Schinkelstr. g Heidwe ck-Str. Kucku ardRich

Jea

Re h

iner

Feld str.

Feldstr.

Kie

Am

Kohlhasenbrücker Str.

Am Bö ttcherberg

r. urst

r. nest

Hei

Reuterstr.

weg

eg

g-St r.

enw Blum

Fran z-M ehrin

Str. str. Grün

r. Lin d

h

Am Spor An tpla de r tz San Em dsc il-Ja holl nnin e gs-S tr.

amm

zweg Beet

Bisamkiez

Biberkiez

St ad

-S tr.

m

69 3

r.

nst

Ca p

ho

Tir ole r

um an

Sch

60 1–6 90 –6 96

Zauche An der alten

69 3

Klein e

Anhaltstr.

Mitt eldam m

g we rst Ho

erg

en sb

Ra v

ut h

hs

Brun o-H .- B ü Filch n Beh ring st r.

Bald Uhlandstr.

r.

zist aloz

n

693

tweg Hors

mühle

Wind

tr.

Wat ts

Fulto

nstr.

An d.

Fritz -Zub eil-S tr.

601– 69

0-69 3

H.-v .-Kle ist-S W. tr. -K lau sch -Str .

Rotdorn

Al l ee

616

tr. uzs

es

694 616-

69 4

Kre

e lle

Alt

iso

na

Tu ch ma ch Kar erst l-Li ebk r. nec htStr.

M üh len W str oll es . tr.

wa w

mb Hu ge

ste

ll

Wei dend

na

elsberg Park Bab

g

No

o

691

69 3

La d

Chaussee

608-643

Michendorfer

er He u

w

Pest

Str . er rlin

Be

93

er

Hum b

old

trin Ed

4– 99

Str .

–9

ae towstr. 608–643

e

sse

au

Ch

do rfe r

en

Mic h

Str .

p li ne r

Te m

r.

eg

Förs G.-Winkl er-S terw tr.

rg

M.-Planck-Str.

ch To rfs ti

Ulm enst

tr. ns

Ma ng er st lm r. ho l tz str .

lstr . be Heb

93

rlin

r.

r. lblick

691

A.-Einstein-St

a ve

Am H

g

nw e

Torno w 60 7

n schi ffha fe Luft Am

Pirsch heide

er

heid e

rsch

der Pi

An

we g

en

sel

Am

115 E51

Potsdam-Drewitz

9 L7

Seestr.

. str

hof

E51

115

ch

Krug

g we

Kir

tr.

g

r te

92-96

Str.

Potsdam-Babelsber s Prie

Ricarda-Huch-Str.

tr.

ac zSt r.

9 L7

rger

115

Nuthestr.

96 92-

P

Kirchsteigfeld

en Am Hirtengrab

en grab

erbe

Ste

. str

694–696

tr.

Schm

Flotowstr.

603

rten

Lang

isterstr. Große Weinme

ten Gar en Neu

Am 3 60

e

n

kinalle

hrage Am Sc

Pusch

Friedrich-E bert-Str. Eise nh arts tr.

llee

692–69 5

Jägera

603-638

ert-Str.

Friedrich-Eb

nstr.

Dortust

Linde

Dortustr. 692

nstr.

hans str. Am Ne uen Ga

Nedlitzer Str.

erm tr. els

leg Linde

Be

annAllee

697

G.-H

r. rgst enbe Ruin

Sch uerstr.

Schopenh a

W.-Sta ab-Str .

bic

Ha

Am Krongut

609–638 97 –6

Kir sch all ee Orv ille -W Pa rig ulh H.Ma Enge t-Str . tte lh rn-P ard -S rom tr. Eri en ad ch -M e en de lso hn -A lle e

htw

eg

Th ae r str .

eide Stad th

He

609-638-697

Graf-von-Schwerin-S tr.

chal le Kirs

r.

st r .

Am und se n

tr sdo rffs Kno bel

str. land

str.

X5–605–606–695

ee all

ke n

Bir

Sonn en

69 4

Kuh for ter Dam m

str.

nach

Ribbeckst r.

Borni

m

sch ulen weg

Bau m

Weg

Am Neuen Palais

Kuh forter D amm

c

Lu ze rnst

Verlä n

r.

eg chtw Habi

weg Eichen

t-Str. nech

er-St r. KarlLiebk

T.-Mü ntz

W er de rs

Tieckstr.

rin

en

ssri

se lnu

rast

Flo

Ha

ergstr.

Herzb

ng

Fas an

Hugstr.

us see

ha rC

nim e Bor tr. ergs selb

ies

96 4-6 69

W

urg

. str

rn

4

rn

Ricarda-Huch-Str.

hs

torf -In

Galileistr.

ach

Drewitz Ste

L 76

tr. ff-S

elo

as

H O.-

rl Ge

K.-Wolf-Allee

c Kir

Wen

we

Foto: SPSG, J. Eschenb

. str

er-S itn ch Me -Ju L.M.

r.

E51

g

rn

ho

ald W

L 40

r te Stern-Cen

G

er Silb r. St Am er bi n

ldst

92-96

P

str.

ch erla

b Tre

Fe

Galileistr.

eld hsteigf Zum Kirc

Meiereistr.

tr.

Gaußstr.

7

str. Turm

Clever mieten in Potsda Jochen-Klepper-Strass m! e 1-7 potsdam@youniq.de

f

d

Schä

skis

118–601–618–619–690–694–699

Nuth estr.

hrsho

Str an db a

Im

W

kow

tr.

ers

eb

ild

Ziol

Max-Born-Str.

01–6 90–6 96

L4 0

erg.de

Stein

tr.

child str. Ziolkowskistr.

6

5

r

Großbeerens

str.

fe

X1–6

g

115

r. stwww.p f ingstb

haus Jagd

str. a r in a

rfeld

Schw arzs

P+R

e

nalle

te Fich

92–9 6

tr.

Lili ent hal str.

h Kat

Str.

r.

April-Okt. tägl. 10-18 Uhr März, Nov. Sa, So 10-16 Uh

. nstr

h

usc

rtusdam m

Gluckst

118–601–69 4

hofs

aer

Fuld

Hube

eg

Stei

Ratsw

str. Stein

str.

Potsdams schöns te Aussicht, Geschichte und Kultur in der Natur Alte Potsdam er Landstr erlebe n .

In der Aue

Patrizie rwe

Bahn

telb

Mit

e eid rceh

Hubertusdamm

Schubert

Am Stern

el-S tr.

Am

fo Par

r.

str.

In der Aue

Bhf Medienstadt

SchloSS Belvedere auf dem Pf ingSt Berg

An d er

S

enst

te in

Am Gehölz

Verke

Möw Zum enw eg

. str

g

in

Ste

ke nw e

-M

tr. tr. ws -S cho arx

rl Ka

Vir

Fontanestr.

Fin

r.

. -Str

Foto: Fotolia.com

r.

ollernst

st

tr. rg-S

N

Hohenz

bu

4

ig

we g

115

etal

Nuth

e

r. rx-St

aaß n-M

Filmpark

m 0800 4968647 dam he www.youniq.de ut

9 69

. str t en rlot Cha

and Am Waldr g

M.-Heydert-Str.

Tannenwe

xem

Lu Ko pp

Jägerste

Förster

April - Sept. Di So 11:00 bis 18:00 Uhr März + Okt. - Dez. Di, Do - So 11:00 Uhr bis Sonnenuntergang Jan. + Feb. Sa, So 11:00 bis Sonnenun tergang Tel: 0331 / 70 51 56 kleinesschloss.de

.

Stahnsdorfer Str.

Braschzeil

r Weg

aRos

ch Bu

Thom

tr. -S

g

Am

L 78

hberg

en

e sw nig Kö

P+R

L 79

hstr. Lenbac

t-Allee

Busc

grab

r. St hric -E to Ot

e Nikolsko

g g as s e

z

Scheuner Arthur-

erg

hb

Am

Ma rlKa

it Fr

. str er t

sc Bu

see

Chau

chel-

Bergholz-Rehbrücke

Weg

Am

r.

Am

P.-Hu

. gstr

Rin

rg

r ne Grü

Str. ann-

n st

9

Be

2

um

tr. rS

tr.

orst

Zum Spr ingbruch

0 69

ng

f

9 L7

K

Am Ha

ze

c hs Ba

Caputher Heuweg

&

-Str.

HIER WOHNST DU! IN DEINEN EIGEN EN VIER WÄNDEN

elho

Möb

ove

b hu

nd

Str .

g

J.-May

and adtr

wit

699

er

we

P

Dre

. nder Str

Saarmu

see

olz

ide

ebe Stein Am

Be eth

tr. Verdis

Nuthetal

3 608-64

rgh

He

aldra Am W

Be

P.-Ne

n

n Fe

tr. er-S ec h

fels Teu

Heu

2

-St r.

w w w. fl u x u s - p lus. Mi - So 13:00 - 18:00 d e Uhr S c h i f f bHaanduel e r g a sse 4f sh of

weg

ther

Ore nst ein-

P+R

Sc

eg

rweg

he

Nut

694

ene-Dietrich-Allee a rl

beer

museumsshop museumscafé

pu

Auf der sonnigen Terrasse oder in den vollen Räumen mit stilBlick umgeben vom schönen auf die Havel, können Sie bei Kaffee ParkK Babelsberg, remn Stück und einem hausgebackenem itzufe Kuchen den besonde r Charme dieses Ortes ren erleben. Für unsere Gäste halten wir zudem guten Wein, vielfältige Erfrischu ngen und herzhafte Kleinigkeiten bereit.

str.

uch

nra

be Stu

Rudolf-Breitscheid-Str.

g we

en

A

tr. -S ert ein h-W

Bhf Rehbrücke 275 92 -10/ -20/ -30 • www.schifffahrt-in-po tsdam.de

Ca

Zur

Ros ens tr.

mod St erne en Am we g und zeitgenössisch e kunst

ch

-B s-R. nne Joha

Eric

Zum

r.

man

tr. es

d

uz

r te

M eis

IA, Potsdam

694

Groß

6

orf

Lisd

Domstr.

Griebnitzsee

P

FLUXUS+

en ich .E

f ol .-W Fr

t rS ne

0

museum

thetal

a

n sfen Moo

5

Am

rm ll e Ke B.-

eg

Un

-S tr.

e

se

us

90 K6

ha rC rfe

r.

Am Krähenberg . str

rgst

r St me

Linden str.

do

en

Fr.-E

s da

str. Wald

Str. bert-

ich

9

Wein be

Pot

Lindenstr.

607

M

s er eb W Straße d. Einheit

Her

th

tr. -S tz wi

tr. rS

r Str. e Alle unde ann- Saarm h-M

nric

nn

Waldstadt II Am

Lange Brücke 6 • 14467 Potsdam • Reservieru ng: (0331)

Am N u m

Bus

© 2017 SEIPT.MED

rg)

22

8

Tram

tr. -S

och rt-K

rweg

-Z ub e il

Waldstadt I

u ksr

terw

Gins

Bibe

Otte

Nu

m Da

oll -K

91–93

ze wit

910 K6

Bhf CaputhGeltow

pli m Te

str.

40

he

Dre

Tel. +49 (0) 331 28 14 93 www.moevenpick-rest aurants.com

k uc Kuc

ing

2

Zum Kahleberg

ernr Kief

ee

Petzinsee

axi.de

tein

zins

s ee zin Pet

(0331) 6 61 42 75 vip-potsdam.de

7 60

Am Gaisberg

www.potsdamer-wassert

ns Jage

s

Am

Pet

rung

ensp

Has

Zum

in

Am

Fahrplan:

Hei

n be

ee us ha rC

tz

Pe

tr.

H

ld

ra ldg Fe

e th pu Ca

GRÄFE HAUS

nts – ein Stück Schweiz Liebe, Leid er Kultur

Lassen Sie sich in unse rem Mövenpick Restau genießen Sie un rant ver wöhnen sere zah lreichen Lassen Sie sich  und    kulina rischen Highlig in unserem Möven artigen Umgeb pick Restauranthts in der einzig Schlosses Sanssouci: genießen Sieung des verwöhnen und unsere zahlreichen kulinar • Täglic einziga hes Frü ischen Highlights rtigen hstücks Umgebung des in der it hochwer Schlos • Sonntagsbrunch zum buffet m tigen sesund regional en Spezialitäten • Täglich reichhalt uci: Verweilen und Entspann Sansso iges Frühstüc • Delikate 3-Gan ksbuffet en mit mit g-Abend • Sonntagsbrunch hochwertigen undkreativ-vielseitigem menüs, monatlich wech regionalen Spezialitä Buffet zum Verweile • Italienischer A n und Entspannen selnd mit ten bend, je • Delikate 3-Gang-A Zander, Wild, Ente mit kreativ-vielseitigem den Mon tag mit bendmen etc. italienischen Spezialit üs, monatlich wechseln Buffet • Italienischer Abend, äten vom Buffet d mit Zander, Wild, jeden Montag mit Ente etc. italienisch • Erstklass Mövenpi en Spezialitäten vom ck Restaura iger BankettCatering -Service hen m nt ZurundHistorisc Mühlefür bis zu 300 Personen Buffet ZurPotsda Historischen 2 Süd28 14 Mühle Tel. (0331) Mövenpick Restaurant 93 Zur Historischen www.mo Zur Historische Mühle evenpick n Mühle -restaura 2 nts.com 14469 Potsdam

s au nh

Am

Hans-Thoma-Stra ße 11, 14467 Potsdam www.las ik-p lus. de

JAHRE

Mövenpick Restaura

enschaft und Gen Liebe, Leidens uss chaft und Gen uss

690

Am Wa

10 K 69

25

Filmpark-Linie

Templiner See

H

g we

eg lw se eg os sw Dr uck ck Ku

r eite

Vogelw eg

Chausseestr.

g we

Kä t

c ru

be Ro

str.

Schlaatz

Das Potsdamer Wasserta Stadtgebiet und festem xi ist ein Linienverkehr mit 13 Stationen im gesamte Fahrplan. Alle Tickets werden direkt an Bord verkauft.n f sang Vogel

d ran

Linien

603

616, 694

er Heid

ald W

1

580-631

Cecilienhof-Linie

Filmstadt-Linie

eg gw ber ens Rav

ge nta Pla

Wildparkstr.

Zur Be r gm eier ei

m Te TropenLinie

X15, 695

605, 606

Kultur-Linie

ten

Schilfhof

-99

Am

Schlösser-Linie

Charlottenhof-Linie

Krongut-Linie

r n mit den touris ne tische pli n

ng Vogelsa ld Am Wa

Potsdam entdecke

92– 96-9 8

de

mro

Hei

Badestelle Radweg

P+R Bhf Griebnitzs ee 616-696

9–69

Kurfürstenstr. 52 14467 Potsdam Tel. 0331 295324

www.happyhour-p otsdam täglich 17.00 - 04.00 .de Uhr

WC Toilette

Stahnsdorfer Str.

P

L

mm Milanhorst

en

eg

Gar

wal l

er Da

e

nw

4

eweg

e

Happy Hour 2

Stölpchensee

Fahrradverleih

ow

Als

NEU! Happy Hour

Rudolf-Breitscheid-Str. 58 PohlesePotsdam 14482 e Tel.: 0331 708506

Parkplatz

Am Klubhaus (Babelsbe

8–61

t

Teltow

lexpress

Fähre

Bundesstraße

P

NEU!

r. rst äfe Sch Grüner Weg

r. ferst Schä Glienicker Str.

ViP Kundenzentrum

rb ue Sa

Körnerweg

601– 61

Falkenhors

Wal

Wir machen mit!

Heid

Klee

eg

r. dst

r. St

. str

rstw

lle n-A

d

us

inkel Nuthew

Baberowweg

Ho

an -M

o

nn

An

5

lf-M oosStr.

eim

ch

d ers Kun

Br u

tr. ss

ve Dre

Am

str.

Rudo

ah

r St r.

eren

ik

ßbe

tr.

r. Althoffst

ern

eg

enss

axi

Prof.-Dr.-Helmert-Str.

Polizei

p Ko

zw

Kol on

ie D

agen

Gro

Haltestelle Wassert S-Bahn Glienicker Str.

F

616

onstr.

Stephens

Siem

0–69 3

Lessingstr.

Plant

latz

erp

X1

9–69

Dies elstr .

laat

Teltower Vorstadt

rfe

Web

9

Benzstr.

lstr. Schu 11

eig

1

Virch

Goethestr.

4

Wichgrafstr.

H

ckst

Fernbahn / Regiona

Babelsberg

69

Rudolf-Breitscheid-Str.

Bhf Babelsberg 601– 61

tzs tr. Kurze Str.

1 km

3

94–9 9

eis

Johannsenstr.

inri

Einsteinturm

Wissenschaftspark

P Garn

str.

. terstr

Glasm

1

He

Michend.

Str .

8–61

L 78

Leiterstr.

500 m

ue

.

ow

Templiner See

H

Ne

enbe

Petzower S tr.

Wannsee Cocktails, Bar, Liquere Store, Poolbillard,sDart r. nt

Geldautomat

Do nar str .

Scheffels tr.

melw eisst Past r. eurs tr. rn K.Gru str. hlStr . Tu

Roed

Happy Hour

Golfweg

Krankenhaus

r. St elrg r. st er

ona rstr.

Sem

Sp ind elst r.

Sch

erg

we itz Sp

erg

lsb

be Pu lew ka -S tr

P

e se au Ch

str .

G

Ob er Weg Hoh

Ba Lo tte -

ch

er eD

ke

1

Information Stiftung r Preußische Schlösse atte r &WGärten ildg Am Abfahrtsort Stadtrun dfahrtUlricistr. Hafen

H

9

Königstr.

1

Tourist-Information

Königstr.

Griebnitzsee

r te An der Sternwa

Jute

P

1

ing

aa

ed

Fri

itz a-R

1–618–690 60

s

ga

hw

-List-S tr.

els-S tr.

fs ho

rk Pa

Friedri ch

Fr.-E ng

se

en Möv

i-Str.

638– 695

H.Ma rc

Zentrum Ost

Abenteuerpark

Teleg rafen b

Vinc -da-

eg

tr.

rstr .

603-616

Park Babelsberg

nic lie

Insidertipp

1

str. nsee an W Grie bnitzs tr.

lsbe rg

g

Flatowturm

es

ing

B ab e

Schloss Babelsber

Kleines Schloss Babelsberg

hl Sc

rn To

10

th

26

uha Bra

ardo

nw

631–

Par k

8

W ies Hum en bol str dt . ri

12 17

9 8–9

694 43– 8– 6 –60 erg 607 us b

607–694

Babelsber ger Str. P 3

Potsdam Hbf

ke Fin

Templiner Str.

r ldt

4 69

–9 96 93– 92– 91–

4 69

H

Tiefer See

ng

0 –61 99 605–606 8– 3– –9 60 96 0– 3– 58 –9 5– 92 X1 5–

tr. rS

tr.

. Str el-

ag

lertstr.

t ma-S H.-Tho

B eh

–9 9

WC

Klein Glienicke

st r.

Geschäftsempfehlung

BERLIN

Königstr.

H

H

Nu

94

t Mark

694

H

1

Humboldt Brücke

Lange Brücke

5

P

W ald

Schiff- 6 Otto bauergasse Hans Theater

Türkstr.

WC

X

Schloss Glienicke Glienicker Brücke

. Str

H

al

en Am Alt

P

enss

hle

o-N Ott

en Gart

it

. zstr

5

Leon

Rub

en Neu Am

Platz d. Einhe

P

er

rlin

Be

1

ee

Berliner Vorstadt

lle

P

1

2x in Potsdam

Highlight

Volkspark Glienicke

1

Am Kan

Max-P lanck-St r.

r te Al

er

10

Kie

ll

r 694

Franz. 69 Kirche 2 Zentrum ofstr. th Pos

91–

13 2

enwa

Havel

erde

a

603

–6 1 4–

lstr.

Küsse

rd

s nn

P

str

e zig ip Le

Hermannswerder

Leiblstr.

Hebbelstr.

Yorck

. rstenstr

St. Peter & Paul Kirche

P

Polizei

nsw

H

r.

Kurfü 24

Breit

stgart

F

Heiliger See

603

7

str.

3 4 Holländisches Mittelstr. Viertel tr. r. Gutenbergs 3 9

14

Am Lu

F

12

tr. es Se

P . Heilig-Geist21 20 Kirche 19 Naturkunde- Haus der Brandenb Potsdam Burgstr. Havel museum Museum Preuß. Geschichte . Nikolaikirche 2 3 18 e Str. FreundschaftsFilmmuseum Museum X15–58 Stadtschloss Barberini P insel 0–606

P

Dampfmaschinenhaus

H

H

25 14

27

ger Str.

95 614–631-692-6

X5–605–610

ke n

9

tr. zels Men r. dtst bran Rem . str ia n Tiz

e ni

1

11

Jägerstr.

X15–603 695 614–692–

lin

pe

p Ze

98 4–

1

1

Marmorpalais

Behlertst

Herausgeber: SeiptM edia / Stadtmagazin EVENTS, Bertha-von-Suttner-S tr. 23. 14469 Potsda m, Tel. info@stadtmagazin-e vents.de, www.stadtma (0331) 201 65 70, gazin-events.de

eg kew

Hotel

Sch wa ne na ll

ia Tiz str. klin Böc

Rathaus

Brandenbur

15

638

r. rst

1

inistr.

96

ue

str.

Bir

Moorla

Jungfernsee

f

Neuer Garten

r.

Str. B.-v.-Suttner-

-Str.

P Schloss Cecilienho

eg W

P

H

WC

h c li lt ä h r e i e r f n e t Kos o amer Hotels, Pensionen in Potsd .v.m u , P I V r e d n e r t n e den Kundenz se

str .

2

1 98 91–

0

pe

sin

8

4–9

lee

Hegelal

Gutenberg

Tor

. 273 str

s st

r ke

ols Nik

H

P

WC

Alleestr.

P allee Nauener Tor Hegel WC 23

8

5 692–69

man

eestr.

Immens

695

P 12

p Ze

tz

ow Ul eg anenweg

P

rsiu

Nauener Vorstadt

603

Reiterweg H.-L ange

ntan

del-Str.

WC

4 g

P Brandenburger Charlottenstr.

WC

–9

91

lee

P

Gregor-Men

n. Sa 16 nsso uc

Pe

Alexander Newski-Kapelle

irewe

Bhf Charlottenhof

Her

str.

t 15

1 63

Potsdamer Aug enklinik e aß Gra im str Bhf Pirschheid efeh ause lin

Pe

elal

Volta

ha

1

rm

0–

1

achstr.

P

He

P+R

Papp 695

i H

Feuerb

–9

91

erg

gstb

H

Sacrow

Pfin gst be rg

5 Belvedere auf dem Pfingstbe rg

ss. Kolo Ru

692

rgstr.

14 –6

r.

2

92–9 6

be Wein

ope n

rstr. Zimme

F1

dstr.

Forst

Im Boge n

Ze

t ns eli pp

6–

60

05–

0–6

58 X5–

aus

58

Sch

Friedenskirche Alle e

Lennéstr.

Schillerstr.

695

Gontar

.

31

0–6

61

Hang

Pfin

Kolonie Alexandrowka

Auf d. Kiewitt

Kastanienallee

Kantstr.

Hotel am Großen Waisenh

1

r.

91–94–98

Maybachstr.

we

Eli

Hauffstr.

X5–605–606–610

-Str.

. Stormstr

95 1–6 63 0– 58

273

X15

hof

Feldweg

WC

Nansenstr.

Schloss Charlotten

Potsdam West

+49 (0) 331 60 10 78-0 +49 (0) 331 60 10 78-312 post@hotelwaisenhaus.de www.hotelwaisenhaus.d e

1

Brandenburger Vorstadt

X5–6

Haeckelstr.

T F

istor. Mü hle

Sellostr.

Park Charlottenhof

17

Lindenstraße 28/29 Wildp · 14467 Potsdam ark

4

H Zur

Chinesisches Teehaus

Römische Bäder

05–606–6 Am 10 Geschwiste Wildpark Bhf Park Sanssouci r-Scholl

Geschichte atmen

erst

tr. rks Pa

273

WC

Histor. Mühle

Hans-Sachs-Str.

Kaiserbahnhof

7

P

Am Am

de

7

lee

g ewe tair Bre Vol

P

Park Sanssouci

Werderscher Weg

ldga tter

erie

Sattl

Jägervorstadt

Clara-Zetkin-Str.

he rD am m

damm

Wi

ng

Carl-v.-Ossietzky-Str.

m am rD

ueral

692-6 97

WC Schloss Sanssouc

WC 0

Kuhfort

Am

ra

695

P+R

61

lee

Ruinenberg

WC

Am Neuen Palais

Werderscher Damm

Am Neuen Palais

W erd ers c

610

enhe

92

i

Neues Palais

a Esplan

WC

Kiep

r dte ste

.O

Orangerie

rallee

Lindenallee

Volkspark

in-S tr.

St r.

An d

Maulbee

2 11

P

Kle

Born

Krongut Bornstedt

Drachenhaus

T & CAFÉ

2

Biosphäre

rth-S tr.

er-

elal

612–614

N E S R E S TA U RAN

nd

273

69 5

Lindengrund

WC

n-Ba

xa

Papp

P

Belvedere auf dem Klausberg

erg

we

Ale

Eichenallee

chenb

MEDITER g RA

Eckstein

nst

dse

un

Am

5–606 X5–60

2

str .

Erwi

er we g

612–614–698-697

latz

r.

scanaPot sdam

olz

r. Bornstedt st en ds Am Teufelsgraben un Grabenstr. Am

e

Am Dra

Eiche

Kaiser-Friedrich-Str.

Reihe rberg str.

s se

Fli ed

Str .

614

d

au

nh

WC

ulp

e 136 | 14471 Potsdam

Suppe · Antipasti · Pasta Pizza · Salate · Käse Fleischgerichte · Grillsp Fischgerichte · Desser ezialitäten ts · Weine

Te l e f o n : 0 3 Lin 31 / 55 07 67 57 dst w w w.trattor ia-toscan edte a-potsda m.com r Str. w w w.facebo ok.com/T rattoriaTo

tr. Ehrenpfo rtenbergs

gstr.

r.

ch

Sch

Ra

ne

Ch

es

he

er

Blumenstr.

ari

er edt dst Lin

Alt

0 61

P

am

Ka th

ing Baumhaselr

eg Wildapfelw

tsst

ebus

B er t

ssee

Po

Altes Rad Zeppelinstraß

Am

Laus

Fährstr.

Am

llee

Chau

273

tsd

Bhf Golm

Zum

8

Krampnitzer Str.

2017/ 2018

P

Höhenstr.

69 2–69

Georg-Hermann-A

614–

. Str er-

612–

erg

Koss ätenweg

eg

ing

edter

me rS tr.

lenb

In der F eld ma rk

eg

felw

96

eg

nw

Ap

Bert iniwe g

Vogelweide

ne

denw

Amtsstr.

Pot sd a

Lindst

st!

Bir

01 L9

Stau

in Ze H.-

erg str.

G.-M eyer-S F.-E tr. nck e-S tr.

Schlegel

g

rsth Ge

weg

Trattoria Toscana Potsdam n Herzberg

Pa nn en b

273

Am W indm üh l en be rg

Am Große

Müh

e

ter W eg

gerte Amtsst r.

r.

Br e i

Jungfernsee

92-96

Rü cke rtst r.

str . Rü ck ert ofw

Hüge

lweg Stadtplan aufs Handy? Einfach diesen Code scannen! Bornim

1

Ihr Italiener in Potsdam-W e

Am

nza

We g räg er Sch 273

Pfaueninsel

Gre

llee

eg

L 902

Mits

Win chur in dmü hlen str.

02

L9

ds

un

Am

Schräger Weg

Gu tsst

ineberg Am He

Heck enst r.

z

en hm st itne Kozum M

lat lfp Go

r.

do

Kla

2

. str en

Am

nst

Potsdam Nord

Lindenallee

be

i fre en

er Chaussee Golm

01

L9

D.-Schneider-St r.

lf Go

Lerc

Am

ig

te hens

aße Str

e alle den Lin

Max-Eyt h-Allee

nsteig

273

Grö

Gei

län

Lerche

A h-

Schneiderweg

el

Küss

hof (Grube) Bahn Am

Am

Wublit zstr.

yt -E M.

m am

r

ische

Histor

Grube

hr

Fa

273

Obstweg

KALENDER

ch-Str. Alice-Blo

Info- und Anzeigenhotline: Tel. (0331) 201 657-0 www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018


46

KALENDER F Ü H RU N G 13:00 Exoten im Winterschlaf Führung durch die Pflanzenhalle und den Heizgang der Orangerie; Treffpunkt: Besucherzentrum Historische Mühle Orangerieschloss

ab 10 Jahre Urania Planetarium 17:30 Taschenlampenführung Kinder erleuchten die Tiere der Nacht und folgen geheimnisvollen Tierspuren durch die Ausstellungen; für Kinder ab 6 Jahre Naturkundemuseum KIDS & T E E N S 18:00 Taschenlampenführung 8:00 Ferien-Family-Fun-Days Kinder erleuchten die Tiere der Nacht und folgen Ferienzeit im Spiele-Labygeheimnisvollen Tierspuren rinth - hier geht es um viel durch die Ausstellungen; für Bewegung in den Hallen Kinder ab 8 Jahre des Erlebnispark Paaren. Themen in der Faschingsze- Naturkundemuseum it bieten besonderen Spaß; K L AS S IK für Familien mit Kindern 18:00 Live Übertragung der von 2 bis 12 Jahren Metropolitan Opera MAFZ Erlebnispark L’elisir D’amore (Schönwalde Glien) Thalia Kino 10:00 Winterferien: 19:30 6. Sinfoniekonzert Bastelbogen Geniale Natur Konzerteinführung um Für alle Besucher wird 18:30; Werke von Sergej es einen besonderen Rachmaninow, Sergej Lückentext zum Basteln Prokofjew, Peter I. Tschaiund Spielen geben, der das kowsky Thema Geniale Natur in Nikolaisaal der Biosphäre noch spannender macht. Im Laufe K URS E des Rundgangs durch die 10:00 Styling-CoachTropen entdecken Sie viele Ausbildung Stationen Dem Kunden helfen, auBiosphäre thentisch aufzutreten 10:00 Winterferienprogramm Kimages Training+Beratung Schokoladenworkshop: 11:00 Kochwerkstatt Schokoträume für Groß Walnussbrote backen mit und Klein. Der Ferienwork- Kräutern, Gewürzen und shop lüftet die Geheimnisse Früchten rund um die Kakaofrucht Die Kräuterwerkstatt und lädt zum Herstellen der (Ferch) kleinen Köstlichkeiten ein 12:30 Adieu Zucker, ohne lebt Biosphäre es sich gesünder 10:00 Offene Kochschule Steffi Metz Trickfilmwerkstatt L IV E Du hast Lust dir einen eigenen Trickfilm auszuden- 19:30 Marktlücke Konzert ken und zu produzieren. Um das Marktlücke-Fest Dann kannst du dich mit im Sommer zu finanzieren, Unterstützung zweier gibt es ein kleines Konzert, Filmemacherinnen hier bei dem der Hut dem Fest ausprobieren zugute kommt. Zu hören, Mädchen-Zukunfts-Werkgibt es Klassiker aus Rock, statt (Teltow) Pop und Western 12:00 Gaming in der Zweitwohnsitz Bibliothek – Computer-Spiel- 20:00 Livemusik Schule Potsdam Wie jeden Freitag und Ab 12 Jahren Samstag steht auch heute Stadt- und Landesbibliowieder Livemusik im Kleethek im Bildungsforum blatt auf dem Programm, 14:00 Familienfasching Eintritt: frei Tolle Musik, kleine Spiele Shamrock's Irish Pub und Tanzeinlagen, ein 20:00 Seltsam Clown und leckere kleine Acoustic Chill Out - Singer Köstlichkeiten Songwriter meets Jazzer; Oskar Begegnungszentrum Eintritt: frei 14:00 Das kleine 1x1 der Bar 54 Sterne 20:00 Strings-Potsdam Ein spannender 360°-Film Songs of Tom Petty and The für Kinder und ein Blick Heartbreakers; Eintritt: frei an den Nachthimmel; ab Gutenberg 100 5 Jahre 22:00 Country Joe Urania Planetarium Der Name ist Programm; 15:00 Burg Schreckenstein 2 - Eintritt: frei Küssen (nicht) verboten Pot Still Burgbesitzer Graf von PART Y Schreckenstein ist hochverschuldet und sieht nur 17:30 Eisbahn-Disko eine Lösung: die Burg Mit Musik und guter Laune verkaufen! Das wäre das Hafen Lange Brücke Ende des Internats und der 19:00 Fasching gemeinsamen Zeit von Ste- Für Menschen mit Handiphan und seinen Freunden; cap und Freunde, gerne Empfohlen ab 8 Jahre auch ohne Verkleidung Filmmuseum ADTV Tanzschule Balance 16:00 Das Kleine Sinfoniekonzert: Romeo und Julia Peter I. Tschaikowsky: Romeo und Julia. Phantasie-Ouvertüre; Sergej Prokofjew: Die Liebe zu den drei Orangen; für Kinder ab 4 Jahre; ab 15.00 Basteln mit Ilona Drescher im Foyer Nikolaisaal 16:30 Ferne Welten - Fremdes 20:00 LKC Fasching Leben? Die Götter müssen verrückt Bewohnbare Orte in sein - der LKC im Olymp unserem Sonnensystem und Lindenpark Planeten um ferne Sterne; FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

11

20:00 Violet Laguna Session Nu Disco-House-Electro; Sonntag DJ Aqua; Eintritt: frei Club Laguna 20:00 Uffn Schwoof in der Brunch nur Queere Party; für alle, die SON WINTERSAI nicht erst nach Mitternacht das Tanzbein schwingen wollen. Der Name ist Programm, es gibt tanzbare Musik jeglicher Couleur, von Discofox bis 80er, Gäste: Dragstreetboys, Musik: DJ Parker und Herr Walnuss/ Freiland 21:30 80'er Jahre Party BÜHNE Mit DJ Manuel 15:00 Verbrechen und Strafe Clärchens Tanzcafé Von Fjodor Dostojewski; 22:00 We love the 80s and Regie: Alexander Nerlich the 90s 80s vs. 90s Tumult - Pophits HOT/Neues Theater 17:00 Haltung ist alles und Trashperlen Barbara Kuster Club Charlotte Comédie Soleil (Werder) 22:00 Karnevals Party 17:00 Theater-Werkstatt Sie verkleiden sich gerne Ein opulentes, und lieben es lange und abwechslungsreiches Theatausgiebig zu feiern? Dann er-Werkstatt-Programm mit ist die Karnevals Party die Szenen des 2. und 3. Studiperfekte Feier für Sie! Mit enjahres der Filmuniversität Kölsch, echt rheinländischem DJ und viel Spaß, gibt Babelsberg Volksbühne (Michendorf) es Stimmung ohne Ende Neue Kammerspiele (Klein- 19:30 Ziemlich beste Freunde Von Éric Toledano/Olivier machnow) Nakache; Regie: Annette 23:00 Bing Bang Party Pullen Umami, Zahni, Petra Struwe, Kollektiv Klanggut, HOT/Reithalle Ela H., Digitate, Tom Hill, F I LM Der Bayer, Viruzz 13:00 Vorpremiere: Die Waschhaus Königin von Niendorf 23:00 All about that Bass Gäste: Regisseurin Joya Party mit DJ Kaypod & Thome, Darstellerin Lisa Specialguest Dukat Moell Theaterschiff Thalia Kino S P ORT 17:00 Mathilde

und Hintergründen des Grundeinkommens, das im Vergleich zu früher immer mehr Fürsprecher gewinnt. Er spricht mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft über das Zerbrechen der Mittelschicht Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel)

Havel) 15:00 Burg Schreckenstein 2 Küssen (nicht) verboten Burgbesitzer Graf von Schreckenstein ist hochverschuldet und sieht nur eine Lösung: die Burg verkaufen! Das wäre das Ende des Internats und der gemeinsamen Zeit von Stephan und seinen Freunden; Empfohlen ab 8 Jahre KI D S & TEENS Filmmuseum 8:00 Ferien-Family-Fun-Days 15:00 LKC Kinderfasching Ferienzeit im Spiele-LabyDie Götter müssen verrückt rinth - hier geht es um viel sein, der LKC im Olymp Bewegung in den Hallen Lindenpark des Erlebnispark Paaren. 15:30 Märchenstunde Themen in der Faschingsze- Märchen-Klassiker der it bieten besonderen Spaß; Gebrüder Grimm werden in für Familien mit Kindern der Piratenspielecke vorgelvon 2 bis 12 Jahren esen; Eintritt: frei MAFZ Erlebnispark El Puerto (Schönwalde Glien) 16:00 Locci & Katinka auf 10:00 Winterferien: Reisen Bastelbogen Geniale Natur Ab 4 Jahre Für alle Besucher wird T-Werk es einen besonderen 16:30 Kosmische Lückentext zum Basteln Dimensionen – Die und Spielen geben, der das Faszination des Thema Geniale Natur in Unvorstellbaren der Biosphäre noch spanEin atemberaubender 360°nender macht. Im Laufe Film; ab 12 Jahre des Rundgangs durch die Urania Planetarium Tropen entdecken Sie viele KL A S S I K Stationen Biosphäre 16:00 Die große Gala-Nacht 10:00 Winterferienprogramm der Operette Schokoladenworkshop: Mit internationalen GeSchokoträume für Groß sangssolisten, Ballett und und Klein. Der Ferienwork- dem Golden Star Orchester; shop lüftet die Geheimnisse Auszüge aus Klassikern der rund um die Kakaofrucht Operette und lädt zum Herstellen der Nikolaisaal kleinen Köstlichkeiten ein K UR S E Biosphäre 10:00 Styling-Coach11:00 Öffentliche Ausbildung Familienführung: Tierische Dem Kunden helfen, auStars thentisch aufzutreten Eine Highlight-Tour vom Kimages Training+Beratung Adler Sigmar, über Bär Tapsi, bis hin zum Wels We- 15:00 Tango Argentino Workshop: Sacadas - Dynaline. Erfahren Sie Wissensmischer Platztausch wertes über Brandenburgs erstaunliche Tierwelt sowie Fabrik über die Lebensgeschichten 18:00 Tango Café der vorgestellten Exponate; Fabrik für Kinder ab 5 Jahre LE S UN G Naturkundemuseum 11:00 Märkische Leselust 11:00 Sonntagswerkstatt: Tristan von Thomas Mann Geheimnisvolle Masken HOT/Neues Theater Kurzführungen durch das Neue Palais; Herstellen von Glasfoyer Masken in der MuseLI V E umswerkstatt am Neuen 15:30 Danza Andaluza Palais; für Familien mit 19:00 Volleyball-Bundesliga Tänze und Fantasien aus Als Thronerbe RussKindern ab 6 Jahren SC Potsdam vs. VfB Suhl Spanien lands wird Nikolaus von Neues Palais MBS Arena Nach einer Besichtigung der den schönsten Frauen 11:30 Sternsagen für Kinder kurfürstlichen Gemächer des Landes angehimT REFFPUNKT Ab 6 Jahre des Schlosses erleben Sie ein melt, beginnt aber eine Urania Planetarium 19:30 Stadt der Zukunft Konzert mit Roger Tristao leidenschaftliche Romanze 14:00 Sonntagswerkstatt: Refugees' Club Adao (klassische Gitarre) mit der weltberühmten Geheimnisvolle Masken Geflüchtete und EinheimSchloss & Schlossgarten Primaballerina Matilda Kurzführungen durch das ische treffen sich zu einer Caputh Kschessinskaja, was man Neue Palais; Herstellen von lockeren interkulturellen 18:00 Trailhead am Hofe nicht gerne sieht Masken in der MuseSession. Musiker, Poeten, Er kombiniert feinfühligen, Filmmuseum umswerkstatt am Neuen Künstler und Schauspieler energiegeladenen Folkrock 17:00 Cinematograph – Salon Palais; für Familien mit präsentieren Kurz-Konzerte, für russische Filme mit bildstarken Inhalten, Kindern ab 6 Jahren Theaterszenen und Tanwie es hierzulande nur 28 Soldiers; russ. OmU Neues Palais zdarbietungen wenige Musiker in englisThalia Kino 14:00 Planetenreise für HOT/Reithalle cher Sprache tun; Eintritt: 18:30 Film zum Sonntag – Kinder frei Ausblick in die kommende S ONS T I GES Begleitet das Planetarium John Barnett Woche auf eine spannende Reise 18:00 Interreligiöses Gebet Shape of Water - Das PA RT Y und entdeckt dabei unser Mit Pfrn. Cornelia RadekeFlüstern des Wassers Sonnensystem; ab 6 Jahre Engst, Chasan Jalda Thalia Kino Urania Planetarium Rebling: Die Kraft der 19:00 A Ghost Story 15:00 Familienfasching: Im Erinnerung Ein junger Mann, der bei eiLand der Fantasie Nagelkreuzkapelle nem Autounfall ums Leben An vielen geschmückten kam, kehrt als von einem Marktständen können weißen Laken umhüllter sich die Kinder schminken Geist in sein Haus zurück. und kreativ werden. Und Tatenlos muss er mit ansenatürlich gibt es auch eine hen, wie seine Frau unter Kinderdisco mit lustigen dem Verlust leidet Faschingsspielen und Filmmuseum kleinen Preisen 20:00 Free Lunch Treffpunkt Freizeit Society: Komm Komm 20:00 LKC Fasching 15:00 Raus aufs Land! Grundeinkommen Familienführung für Kinder Die Götter müssen verrückt Die Dokumentation sein - der LKC im Olymp von 6 bis 10 Jahren zeigt die Möglichkeiten Lindenpark Schloss Paretz (Ketzin/


KALENDER 20:00 Sing or Dance Gruppentherapie für Sanges- & Tanzwütige; Emoji-Quiz-Bingo, Eintritt: frei Gutenberg 100 VO RT R AG 16:00 Cycling Eurasia Multivisionsvortrag Mit dem Fahrrad quer durch Europa und Asien, 2.7000 Fahrrad-Kilometer vollgepackt mit irren, witzigen und bewegenden Geschichten sowie jede Menge beeindruckende Landschaftsaufnahmen gibt es zu sehen Scala Kulturpalast (Werder)

12 Montag E X K LU SI V 10:00 Valentinstag in den Bahnhofspassagen Freuen Sie sich auf romantische Angebote und sichern Sie sich die perfekte Geschenkidee: Ihr Valentins-Selfie vor unserem XXL-Blumenherz Bahnhofspassagen

Fabrik PART Y 20:00 Zum goldenen Holger der Kölsch Abend Es gibt wieder Kölsch! Kölsch-Zehnerkarten gibt's wie immer im Vorverkauf an der Bar Pub à la Pub

20:00 LKC Fasching Die Götter müssen verrückt sein - der LKC im Olymp Lindenpark S ENIOREN 12:00 Skat-Spiel Bürgerhaus (Teltow) 14:00 Pela – Potsdamer Lebensqualität im Alter Akademie 2. Lebenshälfte Oskar Begegnungszentrum S P ORT

FILM

Termin-Annahmeschluss für die nächste Ausgabe ist heute !!! info@stadtmagazin-events.de 18:30 Bruderkuss Nachspiel Filmfest Cottbus Alle guten Landsleute; OmeU Thalia Kino 20:00 Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen Die Dokumentation zeigt die Möglichkeiten und Hintergründen des Grundeinkommens, das im Vergleich zu früher immer mehr Fürsprecher gewinnt. Er spricht mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft über das Zerbrechen der Mittelschicht Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel)

19:00 Tischtennis für Frauen Frauenzentrum Schiffbauergasse

Valentins-Selfie vor unserem XXL-Blumenherz; mit besonderer Überraschung Bahnhofspassagen FIL M 17:00 Aus dem Nichts Katja, verheiratet mit einem deutsch-türkischen Mann, entspannt sich im Hamam, als Nuri und ihr gemeinsamer Sohn Rocco von einer Nagelbombe zerfetzt werden. Aus dem melodramatischen Gerichtsfilm wird ein emotional wuchtiger Rachethriller Filmmuseum 19:30 Filmclub Für Filmbegeisterte, die sich gerne über Filme austauschen und auch mal in die entlegeneren Ecken der Filmgeschichte und des aktuellen Filmschaffens vordringen möchten; Mit Überraschungsfilm Filmmuseum 20:00 Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen Die Dokumentation zeigt die Möglichkeiten und Hintergründen des Grundeinkommens, das im Vergleich zu früher immer mehr Fürsprecher gewinnt. Er spricht mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft über das Zerbrechen der Mittelschicht Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) G ES P R ÄCH 19:30 Stadt der Zukunft: Verbrechen und Strafe Wie kann ein Mensch zu einer Straftat fähig sein? Wie geht unsere Gesellschaft mit Verbrechern um? Was ist eine gerechte Strafe? Gemeinsam mit dem Bundesvorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter wollen wir diese Fragen diskutieren HOT/Reithalle

47

Gebratene Jakobsmuschel auf Wildkräutersalat ~~~

Hummercremesüppchen mit Sesam – Wan Tan ~~~

Sautierte Pilze und Gemüse im Brickteigsäckchen an Kartoffel – Sellerie – Mousseline mit glasierten Maronen & Pernodschaum ODER

14. Februar 2018 ab 18 Uhr

Lachsfilet in Basilikum - Brickteig an Kartoffel – Sellerie – Mousseline mit glasierten Maronen & Pernodschaum

für € 88,- als Paar

Rosa gebratene Entenbrust an Kartoffel – Sellerie – Mousseline mit glasierten Maronen & Preiselbeerjus

~ Champagner & Rosen ~ ~ live Klaviermusik ~ ~ nebenstehendes 4 Gänge Menü ~ Um Tischreservierung wird gebeten unter 0331/2011 100 im Hotel Am Jägertor; Hegelallee 11; 14467 Potsdam

ODER

testen Euer Wissen rund um Musik. Dabei braucht Ihr neben einem guten Gehör auch Eure Augen, ein bisschen Phantasie und ein bisschen Theorie Shamrock's Irish Pub

14 Mittwoch

AUSSTELLUNG 11:00 Eröffnung: Orchideenblüte 2018 Mitten im Winter verwandelt sich die Biosphäre in ein prachtvolles, buntes Blumenmeer. Über 1000 Orchideen mit ihren Blüten machen den Spaziergang durch die Tropenhalle zu einem besonderen Genuss, Ausstellungsdauer: 14.02.25.03.18 Biosphäre

BÜHNE 19:30 Traumwahl oder ein bisschen (S)Pass muss sein VORT R AG Mitwirkende: Gretel Schulze, Andreas Zieger, 18:00 Cycling Eurasia – mit Helmut Fensch dem Fahrrad quer durch Kabarett Obelisk Europa und Asien K IDS & TEENS 19:30 Die Stunde da wir 27.000 Fahrrad-Kilometer nichts voneinander wußten 10:00 Premiere: In einem voll gepackt mit irren, Von Peter Handke, Regie: tiefen, dunklen Wald witzigen und bewegenden Alexander Nerlich Geschichten sowie jeder Von Paul Maar/Theater Menge beeindruckender Pfütze, Regie: Marita Erxle- HOT/Neues Theater 20:00 Valentines Crime – Nur Landschaftsaufnahmen gibt ben; ab 6 Jahre Beziehungen sind grusliger es in dieser MultivisionsHOT/Reithalle Was passt besser, als an show zu sehen L ES UNG diesem Tage alle mörderUrania ischen Gedanken zusammen 18:00 Das Rauchen aufgeben 20:00 Sick zu nehmen und mit uns, Shore, Stein, Papier: Alles – wie geht das? dem Improtheater Potsdam, andere als eine Lesung. Vortragsreihe zum Thema zum Täter zu werden Grimme-Preisträger und Sucht; Raum F 113 Freiland Spiegel Bestseller-Autor Klinikum Ernst von BergGE S P R ÄCH Sick live: Sick, Jahrgang mann F ÜHR UNG 1973, 25 Jahre Heroin, 10 19:00 Der Förderkreis lädt ein S ONS T IG ES 14:00 Silver Salon, Jahre Kokain, XTC, CanLea Rosh im Gespräch mit Generation 60+ Moritz von Treuenfels, der 20:00 Anfänger Kneipen Quiz nabis, Amphetamine oder Der Potsdamer LuftschiffRohypnol 3 Runden a 10 leichtere mit seiner Rolle als Rio hafen als Gedenkort; mit Waschhaus Fragen aus aller Welt, Reiser zum fulminanten Thomas Wernicke, Stadthisfür Teams aus bis zu 8 Erfolg der Inszenierung PART Y toriker Personen - Rio Reiser. König von Potsdam Museum 20:00 Laguna del Mar Bar Gelb Deutschland - beitrug Ibiza House; Eintritt: frei HOT/Neues Theater E XKLUSI V Club Laguna Glasfoyer 10:00 Valentinstag in den S ENIOR EN KID S & T E E N S Bahnhofspassagen Dienstag Freuen Sie sich auf 14:00 Faschingsdienstag im 10:00 Locci & Katinka auf B ÜH NE romantische Angebote Märchenwald Reisen und sichern Sie sich die Mit DJ Rolf Schüler 19:30 Traumwahl oder ein Ab 4 Jahre perfekte Geschenkidee: Ihr Bürgerhaus (Teltow) bisschen (S)Pass muss sein T-Werk Valentins-Selfie vor unserem Mitwirkende: Gretel VORT R AG KU RSE XXL-Blumenherz Schulze, Andreas Zieger, 19:30 Mit Potsdam verBahnhofspassagen 10:00 Body CoachHelmut Fensch bundene katholische Ausbildung: Kabarett Obelisk Glaubenszeugen aus der Zeit Mit einfachen Mitteln sich E X K LUS IV des Nationalsozialismus jünger, schöner, frischer Arche 10:00 Valentinstag in den fühlen Kimages Training+Beratung Bahnhofspassagen S ONS T I GES Freuen Sie sich auf 20:00 Tanz dein Leben 20:00 Musik-Quiz – romantische Angebote Tanz dein Leben - und die Valentinstags-Special Themen, die Dich bewegen, und sichern Sie sich die am 2. und 4. Mo im Monat perfekte Geschenkidee: Ihr Die Quizmaster S.A.M

~~~

Schokoladen – Crème – Brûlée mit Gewürzorangen

18:30 Valentinstag unter Palmen Ein romantischer Abend zu zweit in der Potsdamer Tropenwelt: Am Tag der Liebenden wird die Biosphäre zu diesem ganz besonderen Ereignis erleuchten. Dazu gibt es ein erstklassiges 3-Gang-Menü sowie einen Tanzkurs unter Palmen Biosphäre F I LM 12:30 Lunchpaket Myanmar – eine Filmreise: Der Film zeigt einen Blick in den Alltag der Menschen einschließlich besonderer Anlässe. Auch Sehenswürdigkeiten wie die Shwedagon-Pagode, die Tempelstadt Bagan und die Höhlen von Pindaya werden dargestellt Bildungsforum

17:00 Die Lebenden reparieren Nach einem Unfall wird der Teenager Simon, dessen Organe noch intakt sind, für hirntot erklärt. Wenn seine Eltern sich rechtzeitig entscheiden, seine Organe frei zu geben, könnte die 50-jährige Claire gerettet werden. Doch möchte sie das? OmU Filmmuseum 18:30 Reihe: Empört euch und macht's besser! Human Flow; OmU Thalia Kino 18:45 One Billion Rising Clair Obscure; OmU Thalia Kino 19:00 Free Lunch Society - Komm komm Grundeinkommen Ein bedingungsloses Grundeinkommen galt vor wenigen Jahren noch als Hirngespinst. Heute ist dieses Modell denkbarer denn je und wird in vielen politischen und wissenschaftlichen Lagern intensiv diskutiert Filmmuseum 20:00 Free Lunch Society: Komm Komm Grundeinkommen Die Dokumentation zeigt die Möglichkeiten und Hintergründen des Grundeinkommens, das im Vergleich zu früher immer mehr Fürsprecher gewinnt. Er spricht mit Vertretern

13

extragewinnspiel zum

valentinstag ab 18 jahren. Personalausweis erforderlich. lassen sie glückssPiel nicht zur sucht werden. www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018 bzga-hotline: 0800 137 27 00


48

KALENDER aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft über das Zerbrechen der Mittelschicht Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel)

Karl-Liebknecht-Stadion 18:00 Freedart Der Wirt füttert die Automaten Naturfreunde

BIZ

B ÜH NE 19:30 Baumann und Clausen: Die Schoff Baumann und Clausen T REFFP UNK T werden 25 - Dieses KIDS & T E E N S 17:00 One billion rising – Eine unglaubliche KäffchenJubiläum wird gefeiert 9:00 + 11:00 In einem tiefen, Milliarde erhebt sich dunklen Wald Wir stehen auf, streiken und Nikolaisaal tanzen gegen die Gewalt Von Paul Maar/Theater 19:30 Traumwahl oder ein Pfütze, Regie: Marita Erxle- an Frauen! Das Autonome bisschen (S)Pass muss sein Frauenzentrum Potsdam ben; ab 6 Jahre Mitwirkende: Gretel lädt zum globalen Streik, HOT/Reithalle Schulze, Andreas Zieger, zur Solidarität und zum Helmut Fensch 15:00 Juniorforscherclub Kabarett Obelisk Für Kinder ab 9 Jahre; kos- Tanz ein 17:00 Tanzaktion, Landtag 19:30 Unterleuten tenfreies Bildungsangebot Brandenburg des Museums Von Juli Zeh, Regie: Tobias 19:00 Kinofilm, Thalia Naturkundemuseum Wellemeyer Kino HOT/Neues Theater KL A SS I K Stadtschloss / Landtag 20:00 Gift. Eine 20:00 KAPmodern: In Brandenburg Ehegeschichte Darkness let me dwell Eine tastende SuchbeweVORT R AG Musik aus der Dunkelheit gung zweier Menschen nach Im Dunkeln werden die 17:00 Welwitschien und der Möglichkeit, den Tod Sinne scharf: In der Reihe Lebende Steine – eine des gemeinsamen Kindes KAPmodern widmet sich Rundreise durch Namibia vor zehn Jahren zu akzepdas Spezial-Ensemble der Lichtbildervortrag: Die tieren und in gemeinsamer KAP der Musik aus der Potsdamer Gärtner Anke Erinnerung an die schmerDunkelheit Mehrfort & Norbert zliche Vergangenheit Ruhe Nikolaisaal (Foyer) Syska reisten nach Nazu finden und Vertrautes mibia, um zu erkunden,

Trio Obwohl die Kompositionen klare Strukturen haben, ist vor allem die Interaktion, Spontanität und eine pulsierende Energie, charakterisierend. Der klassische KI D S & TEENS Klaviertrio Sound wird mit 9:00 In einem tiefen, dunklen elektronischen Effekten Wald erweitert; Eintritt: 8 Euro Von Paul Maar/Theater Kulturhaus Babelsberg Pfütze, Regie: Marita Erxle- 20:00 Cuba in Concert ben; ab 6 Jahre Auf den Spuren der Musica HOT/Reithalle Cubana: Fotograf Bruno 9:15 + 10:30 Babykonzert: Maul und die kubanische Charly Coconut Son-Band GuacachaRhythmisch-groovige Latin- son auf Tournee durch Songs – von Salsa über Deutschland. Großartige Bossa-Nova bis Swing Fotografie, live untermalt Café Ricciotti mit kubanischen Klängen 10:00 Grundschüler treffen und Rhythmen ohne techAutoren nischen Schnick-Schnack Von blauen Herzen, Waschhaus seltsamen Geräuschen PART Y und großen Abenteuern: 20:00 DonnerstagsDer Schweizer Autor und Karaokeshow Sprachakrobat Thomas Kultkaraoke, Emoji-QuizJ. Hauck liest aus seinen Bingo; Eintritt: frei Büchern und hält dabei Gutenberg 100 einige Überraschungen 20:00 After Work Party bereit; für 3.-4. Klasse Disco und House; DJ Aqua; von einer Nagelbombe zerfetzt werden. Aus dem melodramatischen Gerichtsfilm wird ein emotional wuchtiger Rachethriller Filmmuseum

LICHT AN! wie die Wüstenpflanzen ursprünglich leben und gedeihen. In ihrem Vortrag stellen sie einige dieser Gewächse vor, u.a. die Welwitschie Botanischer Garten 17:30 Vortragsreihe: Philosophische Köpfe Unser Wohlstand und Euer Hunger. Was sollten wir gegen die Armut in der Dritten Welt tun? Bildungsforum 18:00 Die Burg Hohenzollern Ulrich Feldhahn, Kunsthistoriker, Berlin Haus der BrandenburgischPreußischen Geschichte 19:00 Kosmischer Mittwoch New Space – Zukunft der Raumfahrt? Was ist New Space? Erfahren Sie, wie die New Space-Landschaft langfristig die Raumfahrt verändern könnte Urania Planetarium

wieder zuzulassen Babelsberger Angerkirche 20:00 Nico Semsrott Comedy: Freude ist nur ein Mangel an Information 3.0 - Ständig aktualisierte Fassung Lindenpark

16 Freitag

BÜH N E 19:00 Premiere: Der Saloon William Stanford kommt in die Westernstadt Caltown, die fest im Griff des korrupten und gewalttätigen James Colt liegt. Colt hat die Stadt in Besitz genommen und zwingt die Bewohner, für ihn in den Mienen nach Gold zu graben. William übt Rache aus Treffpunkt Freizeit 19:30 Die Legende vom heiligen Trinker Stück nach der Novelle von Joseph Roth; Regie: Christiane Ziehl, Schauspiel: Mathias Iffert Theaterschiff 19:30 Vorpremiere: Die Leute gucken schon Mit Michael Ranz, Edgar May Kabarett Obelisk 19:30 Unterleuten Von Juli Zeh, Regie: Tobias Wellemeyer

DEINE IDEE IST GEFRAGT STADT FÜR EINE NACHT 2018 BIS 28. FEBRUAR BEWERBEN! schiffbauergasse.de/sfen

Zweigbibliothek Am Stern 14:00 Märchenlauf auf dem Eis Kostüm-Lauf für Jung und Alt auf der Eisbahn Hafen Lange Brücke 14:30 + 16:00 Babykonzert: Charly Coconut Rhythmisch-groovige LatinSongs – von Salsa über Bossa-Nova bis Swing Alte Neuendorfer Kirche 15:00 Beauty und Entspannungstag Verwöhn und entspann dich bei uns. Unter Anderem machen wir hier Schönheitsmasken und Cremes selber Mädchen-Zukunfts-Werkstatt (Teltow)

HOT/Neues Theater 20:00 Marit Hofmann und Fritz Tietz SENI OR EN Marit Hofmann (links) und 14:00 Ein Strauß bunter Fritz Tietz (evangelisch) Melodien decken auf: Wahre Fakes, Konzert für Violine und echte Lügen und sauberen Klavier Schmuddelkram in Wort, Bürgerhaus (Teltow) Bild und Tanz FIL M Freiland VORTR AG 17:00 Mathilde 20:00 Gift. Eine 18:00 Wissen und Genießen Als Thronerbe RussEhegeschichte Thema: Alte Gerichte mit lands wird Nikolaus von Eine tastende SuchbeweGeschichte den schönsten Frauen gung zweier Menschen nach Friedrich-Reinsch-Haus des Landes angehimder Möglichkeit, den Tod 18:00 Gemeinschaft für melt, beginnt aber eine des gemeinsamen Kindes Frieden und Aufbau leidenschaftliche Romanze vor zehn Jahren zu akzepVerfolgung der Widermit der weltberühmten tieren und in gemeinsamer standsgruppe. Vortrag Primaballerina Matilda Erinnerung an die schmervon Barbara Schieb; Der Kschessinskaja, was man zliche Vergangenheit Ruhe Schauspieler Marc Zwinz am Hofe nicht gerne sieht; zu finden und Vertrautes liest aus Texten von Eugen OmU wieder zuzulassen KUR SE Herman-Friede Filmmuseum Babelsberger Angerkirche Stiftung Gedenkstätte 18:00 Filmabend 16:00 Große Meister der LIVE 20:00 Sulaiman Masomi Lindenstraße Musik und ihre Werke: Die ersten Jahre nach Keine Angst, ich kann 19:30 Musica e parole: Ich 19:00 Erich Honecker. Das Frédéric Chopin dem Mauerfall verbrachte Deutsch: Kabarett, Comedy. schenk mein Herz Leben davor Karl, ein drogensüchtiger An diesem Nachmittag soll Seine Geschichten über Ein Abend für Verliebte: Nichts verkörpert die DDR Künstler, in einer psychiauns Chopin als Schöpfer sein Leben als Migrant zeitlose musikalische S ONS T IG ES so sehr, wie das Gesicht trischen Klinik. Nüchtern unerhört kühner, neuer in Deutschland und über Klassiker und herzerErich Honeckers, dem der und clean wird er entlassen Klänge und Formen, aber 18:00 Friedensgebet die alltäglichen Dinge und frischende Texte zum Parteiapparat eine kommu- Absurditäten des Alltags und gerät auf einen völlig auch als spitzzüngiger, Mit Grit Böhnke Thema Zweisamkeit; anderen Trip. Er wird als zuweilen satirisch-boshafter nistische Musterbiographie erzählt Sulaiman Masomi Nagelkreuzkapelle Eintritt: VVK 8 Euro, AK Fahrer von Tekkno-Djs Beobachter der Gesellschaft maßschneiderte. Martin Sa- stets mit viel Witz und einer 10 Euro angeheuert und als kritischer Chronist brow zeigt, welche Brüche großen Portion Charme Bürgerhaus (Teltow) Oskar Begegnungszentrum des Musiklebens entgegen- und Nebenwege im Leben Waschhaus 20:00 Kleinmachnow singt Donnerstag 19:00 Meine schöne innere treten des Jungkommunisten dabei 20:00 Babylon Konzert zum Mitsingen: ausgeblendet wurden Urania Sonne The Stuffed Puppet Theatre: AUS S T EL LUNG Mit der Hausband SingInUrania Isabelle, eine erfolgreiche Ein einsamer Strand in LESUNG Town und dem Chorleiter 18:00 Öffentliche Künstlerin um die 50, hat Nordafrika. Das letzte SONSTI GES Dirk Zeugmann können Vorstellung des digitalen 19:30 Wildes Gras einen wenig charmanBoot ist auf dem Weg nach alle Sänger, Sängerinnen Werkverzeichnisses Lesung von Miriam Sieber, 16:00 HIV/Syphilisten, aber selbstbewussten Babylon, dem Gelobten und Nicht-Singen-Könner/ Schnelltest-Angebot Der Potsdamer und Kieler mit Klavierbegleitung Geliebten und sehnt sich Land. Als einer der interinnen, die Spaß am Singen Für alle am Test InteressiMaler Heinrich Basedow Theaterschiff nach einer kompromissnational renommiertesten haben, drauf los trällern erten d.J. losen Liebe. Als ihre anFigurenspieler widmet sich LI VE Neue Kammerspiele (Klein- Potsdam Museum Aids Hilfe Potsdam e.V. deren Beziehungsversuche Neville Tranter dem Thema machnow) 19:30 Amy Zapf 19:30 Galadriel Spieletreff scheitern, wendet sie sich an Migranten B IL DUNG Auf Klavier, Orgel und Probiere unter Anleitung PA RT Y einen Wahrsager T-Werk 16:00 Berufe bei der Gitarre klassisch ausgebildie neuesten Brett- und Filmmuseum 20:00 Michael Hatzius: 14:00 Fasching Bundespolizei – mittlerer und 20:00 Art in Movie det, hat sie dennoch ihre Gesellschaftspiele aus Echstasy Bürgerhaus Sternzeichen gehobener Dienst musikalische Heimstatt in Bar Gelb Robert Frank - don’t blink Der mehrfach preisgekrönte 19:00 Paar(ungs)tanz Von einem Einstellungsder afroamerikanischen Landarbeiterhaus (KleinPuppenspieler und ComeRomantic Disco-Sounds; DJ berater der Bundespolizei Musik gefunden und spielt machnow) dian präsentiert seine neue JR Serious; Eintritt: frei werden die Einstellungsheute u.a. Blues, Jazz, Gos21:00 Aus dem Nichts Soloshow. Der Star des Club Laguna voraussetzungen und pel, Soul, Rock und R'n'B; Katja, verheiratet mit Abends bleibt die allwisEignungsauswahlverfahren einem deutsch-türkischen Eintritt: frei S P O RT sende mürrisch-charmante in den verschiedenen Lauf- Mann, entspannt sich im John Barnett 18:00 Babelsberg 03 vs. FC Echse, die neue Anekdoten bahnen angesprochen 20:00 Babelsberger Jazz- und Hamam, als Nuri und ihr Lok Leipzig aus ihrem Leben zum Berufsinformationszentrum gemeinsamer Sohn Rocco Bluesreihe: Clemens Gutjahr Fußball Regionalliga Besten gibt und ein offenes K U RS E 17:00 Wir kochen zusammen ein Valentins-Menü Liebe geht durch den Magen – mit orientalischen Kräutern, Gewürzen und Meeresfrüchten, Ceviche aus Saibling, Muscheltopf, selbstgebackenem Kräuterbrot, Schokoherzpralinen mit Himbeeren Kräuterwerkstatt 17:30 Liebeslied auf der Platte Radierung auf CD, Workshop: Kaltnadelradierung & Druck Kunstgriff 23 19:00 Artnight Mal-Workshop mit Potsdamer Künstlern Bar Gelb

15

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Eintritt: frei Club Laguna


KALENDER Ohr für das Publkum hat Lindenpark FILM 14:00 Das Thalia wird 100 Jahre alt 10 Filme aus 10 Jahrzehnten, Mit Specials & Buchvorstellung Thalia Kino 17:00 A Ghost Story Ein junger Mann, der bei einem Autounfall ums Leben kam, kehrt als von einem weißen Laken umhüllter Geist in sein Haus zurück. Tatenlos muss er mit ansehen, wie seine Frau unter dem Verlust leidet; OmU Filmmuseum 19:00 Aus dem Nichts Katja, verheiratet mit einem deutsch-türkischen Mann, entspannt sich im Hamam, als Nuri und ihr gemeinsamer Sohn Rocco von einer Nagelbombe zerfetzt werden. Aus dem melodramatischen Gerichtsfilm wird ein emotional wuchtiger Rachethriller Filmmuseum 21:00 Mathilde Als Thronerbe Russlands wird Nikolaus von den schönsten Frauen des Landes angehimmelt, beginnt aber eine leidenschaftliche Romanze mit der weltberühmten Primaballerina Matilda Kschessinskaja, was man am Hofe nicht gerne sieht Filmmuseum KID S & T E E N S 10:00 Schülerkonzert: Junge Kammermusik – Moderne: Vom Ende der Zeit Olivier Messiaens Quartett: Quartett für das Ende der Zeit; Empfohlen für Klassenstufe 9 - 12  / Nikolaisaal (Foyer) 19:30 Der Sternenhimmel über Potsdam Lassen Sie sich vom aktuellen Sternenhimmel über Potsdam verzaubern: Sternbilder und ihr mythologischer Hintergrund, kosmische Juwelen, der Mond und Planeten; ab 12 Jahre Urania Planetarium KU RSE 17:00 Kochgern Frauenzentrum Schiffbauergasse LE SU N G 19:00 Märchen am Samowar Geschichten von der Weihrauchstraße: Du da an der Tür - weg von meinem Tor; Märchen aus dem

Jemen Volkspark 20:00 Wintersalon Mit Autoren-Texten und warmen Apfelsaft; Susanne Laser - Kein Hawaii. Fernweh aufs Trommelfell, Musikalische Lesung & Gedankenreise durchs Havelland Kunstgriff 23 L IV E 20:00 Livemusik Wie jeden Freitag und Samstag steht auch heute wieder Livemusik im Kleeblatt auf dem Programm, Eintritt: frei Shamrock's Irish Pub 20:00 Burges & Pietsch Zwei Profimusiker, die sich unterschiedlich ihrer Leidenschaft - der Musik - annähern: analytisch und emotional. Und zwei Menschen, die sich intensiv mit Entwürfen, Komposition, Bearbeitung und Neuinterpretation beschäftigen; Eintritt: 15 Euro Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) 20:00 The Voice in Concert: Stephanie Lottermoser Paris Songbook – Kraftvolldynamischer Groove-Jazz aus München; Eintritt: 15-18 Euro Nikolaisaal (Foyer) PART Y 19:19 Fercher Karneval Polterabend; Fercher Karnevalsclub e. V. Paradies Schwielowsee 20:00 Woodys Radio Show Tanzen zu den Perlen der Rockmusik, aufgelegt von DJ Woody. Eintritt frei Kellermann 20:00 Moving Charts Dance Charts; DJ Heiko B.; Eintritt: frei Club Laguna 20:00 Just Dance Under the influence of good music von DJ Pisi; Eintritt: frei Gutenberg 100 21:30 Chart Party Mit DJ Maxx Clärchens Tanzcafé 22:00 80er Vinylsause Mit DJ Selector Leo; Eintritt: frei Pot Still 22:00 Lamboo´s finest DJ Lamboo; Hip Hop, Rock, Pop; Eintritt: frei Bar Gelb S ONS T IG ES 12:00 Quartiers-SelbsthilfeWerkstatt Oskar Begegnungszentrum

17 Samstag

B ÜH NE 19:00 Der Saloon William Stanford kommt in die Westernstadt Caltown, die fest im Griff des korrupten und gewalttätigen James Colt liegt. Colt hat die Stadt in Besitz genommen und zwingt die Bewohner, für ihn in den Mienen nach Gold zu graben. William übt Rache aus Treffpunkt Freizeit 19:30 Abend über Potsdam Von Lutz Hübner; Regie: Isabel Osthues HOT/Neues Theater 19:30 Wildwuchs Junge Texte fürs Theater, in Zusammenarbeit mit der UdK Berlin HOT/Reithalle 19:30 Verrückte & Verliebte Während im echten Leben wahre Liebhaber immer seltener werden, zeigen uns Shakespeares verrückten wie verliebten, liebenden und leidenden Könige, Kurtisanen, Helden und Herrscherinnen, wie irrsinnig und schön es sein kann, richtig verliebt zu sein Theaterschiff 19:30 Premiere: Die Leute gucken schon Mit Michael Ranz, Edgar May Kabarett Obelisk 20:00 Gift. Eine Ehegeschichte Eine tastende Suchbewegung zweier Menschen nach der Möglichkeit, den Tod des gemeinsamen Kindes vor zehn Jahren zu akzeptieren und in gemeinsamer Erinnerung an die schmerzliche Vergangenheit Ruhe zu finden und Vertrautes wieder zuzulassen Babelsberger Angerkirche 20:00 Schwarze Grütze: Notaufnahme Im neuen Programm des bekannten Kabarett-Duos werden keine Hals- und Beinbrüche diagnostiziert, hier geht es eher um das Ungesunde unseres Miteinanders, unsere mentalen Schonhaltungen und geistigen Blutergüsse Technische Hochschule Brandenburg 20:00 Babylon The Stuffed Puppet Theatre: Ein einsamer Strand in Nordafrika. Das letzte Boot ist auf dem Weg nach Babylon, dem Gelobten Land. Als einer der inter-

national renommiertesten Figurenspieler widmet sich Neville Tranter dem Thema Migranten T-Werk E XKLUSI V

10:00 Antik- Trödel & Sammlermarkt Wer das Besondere sucht, gern stöbert und handelt sowie nach seltenen Dingen Ausschau hält, ist hier genau richtig. Alter Schmuck und Uhren, Porzellan bekannter Manufakturen, Silber, Gemälde verschiedener Epochen, Grafik, Jugendstilglas, Keramik Schinkelhalle F I LM 17:00 Meine schöne innere Sonne Isabelle, eine erfolgreiche Künstlerin um die 50, hat einen wenig charmanten, aber selbstbewussten Geliebten und sehnt sich nach einer kompromisslosen Liebe. Als ihre anderen Beziehungsversuche scheitern, wendet sie sich an einen Wahrsager; OmU Filmmuseum 19:00 Aus dem Nichts Katja, verheiratet mit einem deutsch-türkischen Mann, entspannt sich im Hamam, als Nuri und ihr gemeinsamer Sohn Rocco von einer Nagelbombe zerfetzt werden. Aus dem melodramatischen Gerichtsfilm wird ein emotional wuchtiger Rachethriller Filmmuseum 20:00 Madame Mehr Satire als Romantic Comedy ist diese toll besetzte Cinderella-Geschichte rund um die Pariser Hausangestellte Maria. Sie wird unverhofft zum Gast einer piekfeinen Dinnerparty, was einige Verwicklungen nach sich zieht - inklusive Love-Story Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) 21:00 A Ghost Story Ein junger Mann, der bei einem Autounfall ums Leben

kam, kehrt als von einem weißen Laken umhüllter Geist in sein Haus zurück. Tatenlos muss er mit ansehen, wie seine Frau unter dem Verlust leidet Filmmuseum F ÜHR UNG 15:00 Führung durch die Orchideenblüte Mit der alljährlich stattfindenden großen OrchideenSchau läutet die Biosphäre das Frühjahr ein. Bis zum 25. März verwandelt sich der Tropengarten in ein Blütenmeer aus Farben und Düften Biosphäre 15:00 Und bitte! – Der Filmschauplatz Potsdam Stadtteilführung Tourist Information Am Alten Markt KI D S & TEENS 12:00 Vietnamesisches Neujahrsfest Feiere mit uns des Tét-Fest, das traditionelle vietnamesische Neujahrsfest und den Eintritt ins Jahr des Erd-Hundes Mädchentreff Zimtzicken 14:00 Schreibwerkstatt : Abenteuer Schreiben – Mit Worten (d)eine Welt erfinden Kreatives Schreiben für Jugendliche mit Autorin und Projektleiterin Marikka Pfeiffer – jeder ist willkommen; für 12- bis 16-Jährige Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum 14:00 Der Regenbogenfisch und seine Freunde Ein faszinierender Einstieg in die Unterwasserwelt und soziales Lernen für unsere jüngsten Gäste; ab 4 Jahre Urania Planetarium 14:00 + 16:00 Märchenstunden im Nomadenland: Frau Holle Am wärmenden Kamin in der gemütlichen Jurte erzählt und gespielt von Schauspieler Edward Scheuzger Volkspark 15:00 Gerhard Schöne Alles muss klein beginnen Familienkonzert Scala Kulturpalast (Werder) 15:00 Das kleine Gespenst Das kleine Nachtgespenst möchte die Welt furchtbar gerne einmal bei Tage sehen, aber die alte Turmuhr weckt Gespenster nur um Mitternacht. Eines Tages ist die Uhr defekt und läutet bei strahlendem Sonnenschein zur Geisterstunde; empf. ab 6 Jahre

Filmmuseum 15:00 Märchen im Nomadenland: Pinocchio Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern Volkspark 16:30 Eine Reise durch das Universum Ein atemberaubender 360°-Flug durchs All - Live moderiert; ab 12 Jahre Urania Planetarium KL ASSIK 17:00 Babelsberger Klassikreihe - Musik für Flöte und Klavier Cembalo Kirsten Bräutigam (Flöte) und Alexandra Rossmann (Klavier/Cembalo) werden Werke von Johann Sebastian Bach, Carl Ph. E. Bach, Fran ois Couperin u.a. präsentieren Kulturhaus Babelsberg K UR S E 10:00 Kunstkurs: Abstrakt ganz konkret! Pigmente streicheln Seide und Acryl. Wunderbare eigene Bilder entstehen Kimages Training+Beratung 10:00 The Power of the Puppet Figurentheater-Workshop: Als Spezialist des Figurenspiels mit lebensgroßen Puppen gibt Neville Tranter seit Jahren Meisterkurse und Workshops für Puppenspieler T-Werk LI V E 19:00 Irish Folk mit AleWood Mit Gitarre, Ulieann Pipe und Whistles vermag beim Spiel der Jigs, Hornpipes und Reels kein Fuß mehr still zustehen; Eintritt: 7,50 Euro Kulturscheune Marquardt 19:00 Gerhard Schöne Ich pack in meinen Koffer - Abendkonzert; Eintritt: VVK 16 Euro, AK 19 Euro Scala Kulturpalast (Werder) 20:00 We Invented Paris Tour de catastrophe: Nach einer kreativen Schaffenspause sind We Invented Paris zurück - mit klarer Haltung und neuer Musik. Sie liefern den perfekten Soundtrack eines 80erCyberpunk-Dramas, das im Jahre 2017 spielt; Eintritt: VVK 18 Euro

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

49


50

KALENDER Waschhaus 20:00 Livemusik Wie jeden Freitag und Samstag steht auch heute wieder Livemusik im Kleeblatt auf dem Programm, Eintritt: frei Shamrock's Irish Pub 20:00 Jazz@Nikolaisaal Avishai Cohen & Filmorchester Babelsberg; An Evening with Avishai Cohen – Jazz, Weltmusik und Klassik in einer wunderbaren Allianz; Eintritt: ab 16 Euro Nikolaisaal 20:00 Live unter den Sternen: Ruben Wittchow Ruben Wittchow ist leidenschaftlicher Sänger, Gitarrist und Songschreiber. Kurz gesagt: Musiker mit Leib und Seele. An diesem Abend spielt Ruben aus seinem neuen Album: Liebesmedizin; Eintritt: 10-12 Euro Urania Planetarium 20:00 Outbreak Coverversionen bekannter Rock- und Popsongs, die einfach jeder kennt. Egal, ob sie aus den aktuellen Charts sind oder schon zu den Klassikern gehören; Eintritt: frei Gutenberg 100 21:00 The Jailbreakers Rock: Eine dermaßen authentische, energiegeladene und schweißtreibende AC/ DC Show, wobei man den Unterschied zum Original nicht mehr wahrnimmt; Eintritt: VVK 14 Euro, AK 18 Euro Lindenpark 22:00 Big B. Country-Rock-Musik; Eintritt: frei Pot Still

18

Kein Motto, kein Schnick Schnack - einfach gute Sonntag Tanzmusik Pub à la Pub 22:00 Into the groove nur in der Brunch 80er Vinylsause mit Selector SON WINTERSAI Leo Club Charlotte 23:00 Neon Banana Party 90s, 00s, Dance, Clubhits, Hip Hop, Lenke One, Disco Inferno Waschhaus 23:00 Beat Boat Dance out of the box; Musikalisch immer neben dem Mainstream, tanzbar, B ÜH NE überraschend und vielseitig; 18:00 Wildwuchs mit den DJanes Crazy Junge Texte fürs Theater, in Hearts Zusammenarbeit mit der Theaterschiff UdK Berlin S P ORT HOT/Reithalle 18:00 Rio Reiser - König von Deutschland Von Heiner Kondschak; Regie: Frank Leo Schröder TAGE DER HOT/Neues Theater Der Saloon OFFENEN TÜR 19:00 William Stanford kommt in Samstag 23.09. die Westernstadt Caltown, 17.02.2018 die fest im Griff des kor10 bis 18 Uhr 10–18 Uhr Sonntag 24.09. rupten und gewalttätigen 18.02.2018 James Colt liegt. Colt hat 10 bis 14 Uhr 10–14 Uhr die Stadt in Besitz genommen und zwingt die Bewohner, für ihn in den Mienen nach Gold zu graben. William übt Rache aus Treffpunkt Freizeit

20:00 Madame Mehr Satire als Romantic Comedy ist diese toll besetzte Cinderella-Geschichte rund um die Pariser Hausangestellte Maria. Sie wird unverhofft zum Gast einer piekfeinen Dinnerparty, was einige Verwicklungen nach sich zieht - inklusive Love-Story Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel)

KI D S & TEENS 9:30 Familienyoga Eltern und Kindern gemeinsam in Bewegung Frauraum 11:00 + 16:00 Hops und Hopsi Die Clowns Hops und Hopsi präsentieren in ihrer Show klassisches ClownsTheater mit Spiel und Spaß sowie Jonglage, Musik und Zauberei. Das Kinderprogramm ist pädagogisch wertvoll, abwechslungsreich und interaktiv gestaltet, von 2-10 Jahren Kulturhaus Babelsberg 11:30 Der Traum vom Mond Ein magisches Weltraumabenteuer; ab 5 Jahre Urania Planetarium 14:00 Zeitreise in die Welt der Dinosaurier Wie sah die Welt zur Zeit der Dinosaurier aus? Auf einer Zeitreise werden die Kinder zu Dreihorn, E X K LUSI V Flugsaurier oder Langhals, 10:00 Antik- Trödel & sie erkunden die urzeitliche Sammlermarkt Tier- und Pflanzenwelt und Wer das Besondere sucht, stellen fossile Abdrücke her; www.kreislauf-sportstudio.de gern stöbert und handelt für Kinder ab 6 Jahren sowie nach seltenen Botanischer Garten 10:00 Tag der offenen Tür Dingen Ausschau hält, 14:00 Winterspielplatz Mitmach- und Beratungstag ist hier genau richtig. für Familien – Bunte inklusive Probetraining Alter Schmuck und Uhren, Geschichtenbilder Kreislauf Sportstudio Porzellan bekannter Manu- Egal welches Wetter, drin13:30 Babelsberg 03 vs. FSV fakturen, Silber, Gemälde nen oder draußen, gibt es 63 Luckenwalde PA RT Y verschiedener Epochen, Spielerisches, Kreatives Fußball Regionalliga Grafik, Jugendstilglas, und Begegnungen für 17:30 Eisbahn-Disko Karl-Liebknecht-Stadion Keramik Kinder und Familien in der Mit Musik und guter Laune 18:00 Basketball 2. Schinkelhalle dunklen, kalten Jahreszeit. Hafen Lange Brücke Regionalliga Dreh- und Angelpunkt ist 18:00 Universitätsball FIL M USV Potsdam gegen SV ein Sport-und BewegungMusikalisch sorgen Valse Empor Berlin 17:00 Grande Dame der sparcour in der Sporthalle Musette, Tangorhythmen Universitätssporthalle Golm Malere Treffpunkt Freizeit und Chansons für Pariser Filmvorführung: DokuVORT R AG 14:00 Das kleine 1x1 der Flair, und auch kulinarisch mentarfilm von Anette von Sterne geht es diesmal französisch 11:00 Vortragsreihe: Zitzewitz (1880 - 1960) Ein spannender 360°-Film zu Potsdamer Köpfe Museum Havelländische für Kinder und ein Blick Uni Potsdam / Campus Woher kommt die Angst Malerkolonie (Ferch) an den Nachthimmel; ab Griebnitzsee vor dem Wolf? Von den 17:00 Meine schöne innere 5 Jahre 19:00 After-Karnevalsparty Anfängen der Beziehung Sonne Urania Planetarium mit dem PKC Wolf - Mensch bis heute Isabelle, eine erfolgreiche 14:30 Johann Ludwig von Ein bunter, geselliger und ergründet Dr. Ina Pokorny Künstlerin um die 50, hat Fauch lustiger Abend für alle, im Vortrag die Kulturgeeinen wenig charmanFamilienführung mit dem die den Karneval verpasst schichte des Wolfes und ten, aber selbstbewussten Schlossdrachen; Für Kinder haben oder einen schönen fragt, ob die heutige Angst Geliebten und sehnt sich von 5 bis 10 Jahren Abend mit Tanz erleben noch zeitgemäß ist und wie nach einer kompromissMarmorpalais wollen. Gute Stimmung, wir ihr begegnen sollten losen Liebe. Als ihre an15:00 Komm und spiel mit buntes Programm und beste Bildungsforum deren Beziehungsversuche mir - Spieletreff Laune mit den Narren vom 11:00 Einführungsabend scheitern, wendet sie sich an Mit Brett- und GesellsPotsdamer Karnevals Club Die Heilpraktikerinnen einen Wahrsager chaftsspielen John Barnett Mara Stadick (Sexual- und Filmmuseum Lindenpark 19:19 Karneval mit dem KC Körpertherapeutin) und 17:00 Cinematograph – Salon 15:00 Kinderkarneval Blau-Weiß Vivien Schlitter (Berühfür russische Filme Faschingsspaß für die KleinFaschingsspaß für die rungstherapeutin) erzählen The Return; russ. OmU sten mit der Funkengarde Großen mit den Tanzgrup- und zeigen etwas von Thalia Kino und den Clowns pen des KC Blau-Weiß und ihrer Arbeit. Im Anschluss 18:30 Film zum Sonntag – Klubhaus (Ludwigsfelde) jeder Menge flotter Sprüche stehen sie für Gespräche zur Ausblick in die kommende 15:00 Das kleine Gespenst Klubhaus (Ludwigsfelde) Verfügung Woche Das kleine Nachtgespenst 19:19 Fercher Karneval Berührungsraum Docteur Knock – Ein Arzt möchte die Welt furchtbar Hochzeitsfeier; Fercher mit gewissen NebenwirkunS ONS T IG ES gerne einmal bei Tage seKarnevalsclub e. V. gen hen, aber die alte Turmuhr Paradies Schwielowsee 18:00 SonntagsauftaktThalia Kino weckt Gespenster nur um 20:00 Saturday Fun Night Gottesdienst 19:00 Die Lebenden repariMitternacht. Eines Tages ist Nu Disco - Groove; DJ JR Mit Robin Youett; KMD eren die Uhr defekt und läutet Serious; Eintritt: frei Dietrich Schönherr am Nach einem Unfall wird bei strahlendem SonnenClub Laguna Flügel der Teenager Simon, dessen schein zur Geisterstunde; 21:00 Salsa in der Nagelkreuzkapelle Organe noch intakt sind, empf. ab 6 Jahre Wilhelmgalerie für hirntot erklärt. Wenn Filmmuseum Salsa y más, kostenlose seine Eltern sich rechtzeitig 15:00 Fercher Karneval Tanzeinführungen, Eintritt: entscheiden, seine Organe Kinderfasching; Fercher frei frei zu geben, könnte die Karnevalsclub e. V. Café Alex 50-jährige Claire gerettet Paradies Schwielowsee 21:30 90‘er Kultparty werden. Doch möchte sie 16:00 Märchen aus der Mit DJ Maxx das? OmU Wunderlampe Clärchens Tanzcafé Filmmuseum Die geheimnisvolle Wunder22:00 Schwooof 2.0 FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

lampe schenkt Märchen her -wenn man den richtigen Zauberspruch weiß; mit Märchenerzählerin Silvia Ladewig Volkspark 16:00 Hops und Hopsi Die Clowns Hops und Hopsi präsentieren in ihrer Show klassisches ClownsTheater mit Spiel und Spaß sowie Jonglage, Musik und Zauberei. Das Kinderpro-

LE S UN G 17:00 Im Schrank Erzählung von den schwedischen Krimiautoren Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt Urania

gramm ist pädagogisch wertvoll, abwechslungsreich und interaktiv gestaltet, von 2-10 Jahren Kulturhaus Babelsberg 16:00 Conny – Das SchulMusical Nikolaisaal 16:00 Der kleine Eisbär Figurentheater Ute Kahmann, für Kinder ab 4 Jahren T-Werk 16:30 Von Merkur bis Neptun – Eine Reise durch das Sonnensystem Ein atemberaubender 360°-Flug durchs All. Eine interaktive Reise durch das Planetensystem; ab 12 Jahre Urania Planetarium

19:00 Lutz Kowalewski Powerblues mit Leib und Seele; Eintritt: frei Hafthorn

KL ASSI K 18:00 Kammermusik in der Villa Mendelssohn So (oder ähnlich) ging es bei Mendelssohns zu. Mitglieder der KAP spielen zwei Streichquartette, Elke Heidenreich lässt die Zeit in Texten lebendig werden Domicil (Villa Mendelssohn) KUR SE 10:00 Kunstkurs: Abstrakt ganz konkret! Pigmente streicheln Seide und Acryl. Wunderbare eigene Bilder entstehen Kimages Training+Beratung 10:00 The Power of the Puppet Figurentheater-Workshop:

Als Spezialist des Figurenspiels mit lebensgroßen Puppen gibt Neville Tranter seit Jahren Meisterkurse und Workshops für Puppenspieler T-Werk

LI V E 18:00 Big Block Blues; Eintritt: frei John Barnett

PA RT Y 18:00 Swingtee Mit Talea und Holger Fabrik 20:00 Sing or Dance Gruppentherapie für Sanges- & Tanzwütige; Emoji-Quiz-Bingo, Eintritt: frei Gutenberg 100 S P ORT

TAGE DER OFFENEN TÜR Samstag 23.09. 17.02.2018 10 bis 18 Uhr 10–18 Uhr

Sonntag 24.09. 18.02.2018 10 bis 14 Uhr 10–14 Uhr

www.kreislauf-sportstudio.de

10:00 Tag der offenen Tür Mitmach- und Beratungstag inklusive Probetraining Kreislauf Sportstudio

16:00 Handball 1. VfL Potsdam (1. Männermannschaft) vs. TSV Altenholz MBS Arena


KALENDER

Potsdam Museum

19 Montag

BÜHNE 19:00 Sneak Show – Das kulturelle Blind-Date An einem Abend 4 aufregende Künstler, aber wie bei einer Sneak Preview im Kino wisst ihr bis es losgeht nicht, wer auf der Bühne stehen wird. Ein Comedian, ein Musik-Act, ein Zauberkünstler und ein Freak werden einen spannenden Abend bereiten Kulturklub Teltow im Landhotel Diana 19:30 Amazing Shadows Spektakuläre Schattenwelten; The Silhouettes (USA) Nikolaisaal

spiels mit lebensgroßen Puppen gibt Neville Tranter seit Jahren Meisterkurse und Workshops für Puppenspieler T-Werk S P ORT 19:00 Tischtennis für Frauen Frauenzentrum Schiffbauergasse VORT R AG 18:00 Ist Cannabis harmlos? Vortragsreihe zum Thema Sucht; Raum F 113 Klinikum Ernst von Bergmann S ONS T IG ES 17:00 Rechtsberatung für Frauen Frauenberatungsstelle (Nansenstraße) 20:30 FAQ Games of Thrones Quiz Pub Quiz mit 33 1/3 Fragen aus dem Games of Thrones - Universum, für Teams aus bis zu 6 Personen Bar Gelb

Heute schon wissen, was los ist! Die Online-Ausgabe der EVENTS zwei Tage vor dem gedruckten Magazin? -> Ganz einfach! Gehe ins Internet und schaue auf:

www.stadtmagazin-events.de

dem Verlust leidet Filmmuseum 20:00 Madame Mehr Satire als Romantic Comedy ist diese toll besetzte Cinderella-Geschichte rund um die Pariser Hausangestellte Maria. Sie wird Dienstag unverhofft zum Gast einer piekfeinen Dinnerparty, AUS S T EL LUNG 18:30 Ausstellungseröffnung: was einige Verwicklungen nach sich zieht - inklusive Sansibar Love-Story Die Leiterin des MontesFILM Fontane Klub (Brandenburg souri Kinderhauses hat die 18:30 Bruderkuss Nachspiel a. d. Havel) Ausstellung konzipiert, in Filmfest Cottbus der die besondere PartnerG ES P R ÄCH Ein Fall für einen Henkers­ schaft zwischen der CEF18:30 Klimadialog: lehrling; OmeU School Sansibar und dem Energieeffizienz durch Thalia Kino Potsdamer Montessouri Digitalisierung 20:00 Madame Kinderhaus mit wunderWelche Modelle sind Mehr Satire als Romantic baren Bildern dokumentiert zukunfts- und nachComedy ist diese toll bewird setzte Cinderella-Geschichte Oskar Begegnungszentrum haltigkeitsorientiert und vereinbaren ein angenehmes rund um die Pariser HauZusammenleben, Mobilität, B IL DUNG sangestellte Maria. Sie wird Konsum und Produktion? unverhofft zum Gast einer 13:00 Azubi-Speed-Dating Und was genau sind smarte piekfeinen Dinnerparty, 2018 Strategien? Auch Potsdam was einige Verwicklungen Mit der Veranstaltung arbeitet an einer smarten nach sich zieht - inklusive bieten die HandwerkZukunft Love-Story skammer Potsdam und Urania Fontane Klub (Brandenburg das Institut für Talentent20:00 Binas Nacht a. d. Havel) wicklung die Möglichkeit, Gespräche mit lokalen mit Handwerksbetrieben KID S & T E E N S Promis und Persönpersönlich ins Gespräch 10:00 Hops und Hopsi Kitalichkeiten auf dem zu kommen und sich Vorstellung schnell einen Eindruck von Kinotresen und natürlich Die Clowns Hops und verschiedenen Betrieben zu Live-Musik Hopsi präsentieren in ihrer verschaffen Neue Kammerspiele (KleinShow klassisches Clownsmachnow) Friedrich-Wilhelm-vonTheater mit Spiel und Spaß Steuben Gesamtschule K IDS & TEENS sowie Jonglage, Musik und 14:00 Tag der offenen Tür 9:00 + 11:00 Wenn Pinguine Zauberei. Das KinderproInfos zu den Ausbildungen fliegen gramm ist pädagogisch zur Sozialassistenz und wertvoll, abwechslungsreich Erzieher/in, Heilerziehung- Von Sarah Trilsch UA, Regie: Kerstin Kusch, ab und interaktiv gestaltet, von spflege, Heilpädagogik 9 Jahre 2-10 Jahren Fachschule für Sozialwesen HOT/Reithalle Kulturhaus Babelsberg – Hoffbauer Bildung 9:30 + 11:30 Probenbesuch: 10:00 Der kleine Eisbär Ohrphon@Orchester – B ÜH NE Figurentheater Ute Kahmann, für Kinder ab 4 19:30 Die Leute gucken schon Pastorale Empfohlen für Klassenstufe Jahren Mit Michael Ranz, Edgar 3-6 und Klassenstufe 7-12; T-Werk May Ludwig van Beethoven: 14:00 In einem tiefen, Kabarett Obelisk Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 dunklen Wald FIL M Nikolaisaal Von Paul Maar/Theater 15:00 Seife selber machen Pfütze, Regie: Marita Erxle- 17:00 Meine schöne innere Wir machen Seife selber ben; ab 6 Jahre Sonne und probieren neue RezepHOT/Reithalle Isabelle, eine erfolgreiche turen und Düfte aus. Deine Künstlerin um die 50, hat KU RSE selbst gemacht Seife kannst einen wenig charman9:30 Lange Mobil du mit nach Hause nehmen ten, aber selbstbewussten Workshop zur sportlichen Mädchen-Zukunfts-WerkGeliebten und sehnt sich Betätigung in der Begleitung nach einer kompromissstatt (Teltow) für alle, die Menschen mit losen Liebe. Als ihre anK L AS SI K Einschränkungen dabei deren Beziehungsversuche helfen wollen, körperlich scheitern, wendet sie sich an 20:00 Die große Verdi-Nacht Die schönsten Highlights fit zu bleiben. Vermittelt einen Wahrsager; OmU mit Star-Tenor Chistian werden Übungen, die dann Filmmuseum Lanza und der Milano mit den Pflegebedürftigen 19:00 A Ghost Story zusammen ausgeführt Ein junger Mann, der bei ei- Festival Opera werden können nem Autounfall ums Leben Nikolaisaal Oskar Begegnungszentrum kam, kehrt als von einem PART Y 10:00 The Power of the weißen Laken umhüllter 20:00 Laguna del Mar Puppet Geist in sein Haus zurück. Ibiza House; Eintritt: frei Figurentheater-Workshop: Tatenlos muss er mit anseClub Laguna Als Spezialist des Figurenhen, wie seine Frau unter

20

Als Thronerbe Russlands wird Nikolaus von den schönsten Frauen des Landes angehimmelt, beginnt aber eine leidenschaftliche Romanze mit der weltberühmten Primaballerina Matilda Kschessinskaja, was man am Hofe nicht gerne sieht; OmU Filmmuseum 20:00 Madame Mehr Satire als Romantic Comedy ist diese toll besetzte Cinderella-Geschichte rund um die Pariser Hausangestellte Maria. Sie wird unverhofft zum Gast einer piekfeinen Dinnerparty, was einige Verwicklungen nach sich zieht - inklusive Love-Story Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel)

SENI OR EN 13:00 Preisskat Bürgerhaus (Teltow) VORTR AG 19:30 Das Holländische Viertel zu Potsdam Arche

fantastische Jazzband Grim sorgt für Musik; Eintritt: AK & VVK 8 Euro Waschhaus 20:00 Schwanensee Das Russische Nationalballett Moskau Nikolaisaal

F ÜH R UN G 11:30 Führung durch die Orchideenblüte Mit der alljährlich stattfindenden großen OrchideenSchau läutet die Biosphäre das Frühjahr ein. Bis zum 25. März verwandelt sich der Tropengarten in ein Blütenmeer aus Farben und Düften Biosphäre 18:00 Aufbruch in die Demokratie - Von Bürgerbewegungen und Stadtverordneten Führung mit Thomas Wernicke und Podiumsgespräch mit Uta Bankwitz, Helmut Pryzbilski, Thomas Wernicke zum Stadtjubiläum 1025 Potsdam Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße

F I LM 17:00 Die Lebenden reparieren Nach einem Unfall wird der Teenager Simon, dessen Organe noch intakt sind, für hirntot erklärt. Wenn seine Eltern sich rechtzeitig entscheiden, seine Organe frei zu geben, könnte die 50-jährige Claire gerettet werden. Doch möchte sie Mittwoch das? Filmmuseum BÜHNE 18:00 Reise in den Herbst 19:30 Das goldene Vlies Der Film startet zu Beginn GE S P R ÄCH Von Franz Grillparzer, des Jahres 2017. Ein Jahr Regie: Alexander Nerlich; 14:00 Orchideencafé mit richtungsweisenden 18:45 Einführung in die Ein gemütlicher Plausch Wahlen. In den NiedInszenierung; zum letzten über die Haltung und erlanden, Frankreich, Mal Pflege von Orchideen: Die Deutschland. Und in dem HOT/Neues Theater Biosphäre-Gärtnerinnen sich viele fragen: Erleben 19:30 Die Leute gucken schon wir jetzt auch in Europa teilen ihre Erfahrungen Mit Michael Ranz, Edgar mit allen Interessierten und Deutschland den May Anzeige Event Stadtmagazin und geben wertvolle Tipps, Durchmarsch der RechtKabarett Obelisk wie Sie Ihre Orchideen zu spopulisten? Auftrag 172839, Größe: 93 x 85 mm 20:00 Havel Jazz Slam dauerhaften Schönheiten Freiland Der Havel Slam hat Geburtmachen 18:30 Reihe: Empört euch Schaltung: Februar 2017 stag. Deshalb feiern wir ein und macht's besser! Biosphäre erstellt: C. Fiedel, 11.12.2017 halbes Jahrzehnt BühnenAbluka - Jeder misstraut literatur im Waschhaus mit jedem; OmU fünf der besten Poeten aus Thalia Kino den letzten fünf Jahren. Die 19:00 Mathilde SONSTI GES 18:00 Inforeihe für Eltern Betreuungsmodelle für Kinder getrennter Eltern im Vergleich: Im Fokus stehen insbesondere das aktuell diskutierte Wechselmodell und das Residenzmodell Treffpunkt Freizeit

21

Die Messe

9. - 11. MÄRZ 2018

F Ü H RU N G 11:00 Preußisches Küchengeschwätz – Aus der Zeit gefallen Szenische Führung mit Ferdinand Andrea Tamanti, königlicher Hofkoch Schlossküche Sanssouci 14:00 Öffentliche Führung Durch die Ausstellung: Leben ist Glühn. Der deutsche Expressionist Fritz Ascher

Boote • Outdoor • Wassersport MESSE MAGDEBURG FR, 12 bis 20 Uhr | SA - SO, 10 bis 18 Uhr

Neu: mit gr oß em

OUTDOOR BEREICH

MVGM GmbH, Tessenowstr. 9a, 39114 Magdeburg, Tel. 0391 5934-50 www.facebook.com/magdeboot

www.magdeboot.de www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

51


52

KALENDER KIDS & T E E N S 15:00 Vogelhäuser bauen In diesem Workshop bauen wir für die gefiederten Freunde kleine Winterdomizile für die, die es nicht in den Süden zieht, und kleine Sommerresidenzen für die Heimkehrer Oskar Begegnungszentrum 15:00 Mädchenvoll­ versammlung Eure Themen, eurer Belange, unsere MZW. Du bestimmst mit Mädchen-Zukunfts-Werkstatt (Teltow) 15:00 Vorlesewettbewerb Stadtentscheid Es heißt wieder: Lesebühne frei! für Potsdams beste Vorleser der 6. Grundschulklassen. Eine Jury ermittelt Potsdams besten Vorleser Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum 15:00 Medienmacher – Die Medien-AG Spielerische Vermittlung von Medienkompetenz; Game Design mit Kodu; 8-13 Jahre Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum 16:00 Vorlesen um vier für Kinder ab vier Vorlesegeschichten für Vorschulkinder ab 4 Jahren Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum

PART Y 20:00 Lagunas Jukebox Sei unser DJ; Eintritt: frei Club Laguna S ENIOREN 14:00 Tanztee DJ Kurt und DJ Uwe sorgen für viel Spaß und gute Stimmung bei Tee, Kaffee, Kuchen, Wein oder… Bürgerhaus Sternzeichen S P ORT 18:00 Freedart Der Wirt füttert die Automaten Naturfreunde S ONS T IG ES 18:00 Bodyguard-Schulung Wir suchen immer nach motivierten ehrenamtlichen Mitarbeitern für unsere HIV/STI Präventionsarbeit in Potsdam und in der brandenburgischen Szene! Komm doch vorbei und schau mal, was wir zusammen schaffen können Aids Hilfe Potsdam e.V. 18:00 Friedensgebet Mit Andreas Fläming Nagelkreuzkapelle 19:15 ZAQ – Potsdams interaktives Medienquiz Fragen aus den Bereichen Filme, Serien, TV, Bücher, Musik, Social Media, Werbung und natürlich Promis. Ein spannender Mix aus audiovisuellen Fragen, Tabu- und Activity usw. Zweitwohnsitz

und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern Oskar Begegnungszentrum 16:00 Ausbildung und Studium in der Medienwelt Vorstellung vielfältiger dualer Ausbildungsberufe in der Medienbranche sowie die Designstudiengänge der Fachhochschule Potsdam Berufsinformationszentrum BIZ B ÜH NE 19:30 Prinz Friedrich von Homburg Von Heinrich von Kleist, Regie: Alexander Charim HOT/Neues Theater 19:30 Schatz, wir müssen reden Andrea Meissner, Helmut Fensch Kabarett Obelisk 20:00 Gift. Eine Ehegeschichte Eine tastende Suchbewegung zweier Menschen nach der Möglichkeit, den Tod des gemeinsamen Kindes vor zehn Jahren zu akzeptieren und in gemeinsamer Erinnerung an die schmerzliche Vergangenheit Ruhe zu finden und Vertrautes wieder zuzulassen Babelsberger Angerkirche

und die Digitalisierung in Ostdeutschland Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum

rung: Die kommenden Tage Filmmuseum 18:00 Vortragsreihe: Historische Seiten der Wissenschaft KI D S & TEENS Aus Zwei mach Eins: Das 10:00 + 16:00 Puppentheater: Zentrum für MilitärgeDer kleine Rabe Socke und schichte und Sozialwissendas Schatzabenteuer schaften der Bundeswehr Rabe Socke und seine (ZMSBw). Oberstleutnant Freunde Hase, Bär und Dr. Potempa und Dipl.-Päd. Maulwurf sind auf der Hentschel, werfen einen Suche nach einem Schatz, Blick auf die Geschichte des dabei erleben sie viele Hauses und auf WissenAbenteuer. Sie haben einige schaft und Forschung Hindernisse zu überwinden Bildungsforum vor allem müssen sie an SONSTI GES dem gemeinen Räuber vorbei, ob ihnen dies gelingt? 20:00 Schnaps Bingo Treffpunkt Freizeit Mitsingen, Feiern, Rätseln, aus dem Laden krabbeln; 14:00 Märchenlauf auf dem Eintritt: frei Eis Kostüm-Lauf für Jung und Bar Gelb Alt auf der Eisbahn Hafen Lange Brücke KUR SE 19:00 Autogenes Training Oberstufe Zum Auffrischen, Vertiefen und Weiterentwickeln des Autogenen Trainings mit Kunsttherapie Kimages Training+Beratung

23 Freitag

mit der weltberühmten Primaballerina Matilda Kschessinskaja, was man am Hofe nicht gerne sieht Filmmuseum 19:00 Die Garnisonkirche Protokoll einer Zerstörung Der Dokumentarist Kurt Tetzlaff interviewte kurz nach dem Ende der DDR (und Jahre vor dem Streit um einen Kirchenneubau) die Zeitzeugen von damals – Befürworter wie Gegner – und fragte nach den Hintergründen der Entscheidung zum Abriss Filmmuseum 21:00 A Ghost Story Ein junger Mann, der bei einem Autounfall ums Leben kam, kehrt als von einem weißen Laken umhüllter Geist in sein Haus zurück. Tatenlos muss er mit ansehen, wie seine Frau unter dem Verlust leidet; OmU Filmmuseum

KI DS & TE EN S 15:00 Mädchenzeitung Die Mädchenzeitungsredaktion trifft sich. Deine Meinungen und Artikel sind willkommen LESUNG Mädchen-Zukunfts-Werk19:30 Gregor Gysi: Ein statt (Teltow) Leben ist zu wenig - Die 15:30 Holzbauwelt Autobiografie Eigene, kreative oder auch BÜHNE Buchvorstellung mit dem angeleitete Bauwerke aus Autor im Gespräch mit 19:00 Kleinkunstbühne: Zum Holzklötzen bauen; in den FIL M Hans-Dieter Schütt gerupften Milan Baupausen erleben die Nikolaisaal Friedrich-Reinsch-Haus 20:00 Madame K U RS E Kinder spielerisch span19:00 Kabarett: Wenn das der nende Bibelgeschichten mit Mehr Satire als Romantic LI VE 19:00 Artnight Wähler wüsste! Comedy ist diese toll bePaulus, dem Abenteurer Mal-Workshop mit PotsLebensberaterin Mierscheid Gottes; für Kinder von 6-13 setzte Cinderella-Geschichte 19:30 Die Havelschipper damer Künstlern spielen wieder gibt überraschende Einrund um die Pariser HauJahren Bar Gelb Donnerstag sangestellte Maria. Sie wird Mit altbekannten Seeblicke in unser Seelenleben Gemeindezentrum – Freie 19:00 Autogenes Training mit mannsliedern, modernen und das unserer Politiker, unverhofft zum Gast einer evangelische Gemeinde Kunsttherapie AUS S T EL LUNG maritimen Musiktiteln, denn an ihrer Lebensberpiekfeinen Dinnerparty, Grundkurs KL A S S I K Oldies, Schlagern und eiaterpraxis im Regierungsvi18:00 Vernissage: Play it was einige Verwicklungen Kimages Training+Beratung again - spiels noch einmal genen Liedern, erzählen sie ertel kommt keiner vorbei. 19:00 Benefizkonzert nach sich zieht - inklusive vom Leben und der Arbeit Auch das Publikum darf ak- Lieder und Klänge der Kraftvolle und farbintensive Love-Story LIVE tiv werden und Sorgenzettel Romantik Bilder Fontane Klub (Brandenburg auf den Schiffen, von See20:00 Teltow singt mannsliebe, von Fernund verfassen Klubhaus (Ludwigsfelde) a. d. Havel) Kirche St. Peter und Paul Für alle Bürgerinnen und Heimweh - alles mit einer Bürgerhaus Sternzeichen Bürger, die Lust am freien B IL DUNG G ES P R ÄCH K UR S E Prise Humor; Eintritt: frei 19:30 Schatz, wir müssen Singen haben. Dirk ZeugJohn Barnett 8:00 Ich kann kochen! 18:00 Experten und 9:30 Barista Grundkurs reden mann begleitet die Gäste 20:00 Daniel Kahn & The Fortbildung für pädagogis- Zeitzeugen im Gespräch Sweet Barworld Andrea Meissner, Helmut zusammen mit einer LivePainted Bird che Fach- und Lehrkräfte: Thema: Computernut9:30 Maestro de la Baristi Fensch Band durch den Abend; The Butcher's Share - Tour: Kabarett Obelisk Wir möchten Sie dabei zung in der DDR: Das 5-Tages-Kurs Eintritt: AK 6 Euro unterstützen, Kinder Potsdamer Rechenzentrum Jazz, Klezmer; Eintritt: Sweet Barworld 19:30 Rio Reiser - König von Bürgerhaus (Teltow) VVK 15 Euro, AK 18 Euro Deutschland 10:00 Tücher binden - Schals Waschhaus winden Von Heiner Kondschak; 20:30 Live in der Bar Regie: Frank Leo Schröder Sie lernen 30 Knoten oder Nachwuchsbands aus ganz HOT/Neues Theater mehr und können eigene Deutschland stellen sich Kreationen knüpfen 20:00 Gift. Eine vor, heute: Limbocats; Kimages Training+Beratung Ehegeschichte Eintritt: frei 10:00 Erlesenes – neu Eine tastende SuchbeweTheaterschiff gung zweier Menschen nach gelesen. Gespräche über Meisterwerke der Literatur der Möglichkeit, den Tod PART Y Heute: Iwan Turgenjew, des gemeinsamen Kindes 20:00 DonnerstagsVäter und Söhne vor zehn Jahren zu akzepKaraokeshow Urania tieren und in gemeinsamer Kultkaraoke, Emoji-Quiz16:00 Gurke und Prosecco Erinnerung an die schmerBingo; Eintritt: frei Der Freundinnen-Nachmittag zliche Vergangenheit Ruhe Gutenberg 100 Frühlingsmasken - Entspanzu finden und Vertrautes 20:00 After Work Party nung für Haut und Seele, wieder zuzulassen Disco und House; DJ Mamit 1 Glas Prosecco & Babelsberger Angerkirche nuel; Eintritt: frei 20:00 Young Comedians Club Wildkräutersnack Club Laguna Die Kräuterwerkstatt Die Stand-up Comedy (Ferch) SENI OR EN Bühne 17:00 Workshop: Slow Touch Waschhaus 14:00 Klatschkaffee Slow Touch ist eine Form 20:00 … und Bitte Ein gemütliches Plauderder bewussten, sehr langImprovisationstheater: Instündchen bei Kaffee und spiriert von Vorschlägen aus samen und absichtslosen selbstgebackenem Kuchen Berührung, über die du die dem Publikum erschaffen Bürgerhaus (Teltow) die Schauspieler von Berlins Wahrnehmung deiner selbst VORTR AG Profi-Improvisationstheater steigern und deinen Körper sensibilisieren kannst. Die Geschichten, Songs oder 10:30 Akademie im Übungen werden zu zweit Gedichte Bildungsforum Neue Kammerspiele (Klein- stattfinden Eine Reise ins sonnige AnBerührungsraum dalusien: Vortrag von Prof. machnow) 18:00 Togetherness Dr. Klaus Klopfer F I LM Paartanz anders erleben Stadt- und Landesbiblio17:00 Mathilde Fabrik thek im Bildungsforum Als Thronerbe Russ19:30 Meditationsgruppe 17:00 Filmische Sci-Fi-Cities lands wird Nikolaus von Mit Helga Dobrick-Kroeber Vortrag: Von Scienceden schönsten Frauen und Dr. Reinhard Kroeber Fiction-Städten lernen des Landes angehimNagelkreuzkapelle – Szenarien für die Stadtplamelt, beginnt aber eine nung, Buchvorstellung: Das LI V E leidenschaftliche Romanze Pegasus-Portal, Filmvorfüh19:30 Pavel Gaida

22

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de


KALENDER Pavel Gaida, begleitet von Alexey Wagner an der Gitarre; Eintritt: AK 15 Euro Theaterschiff 20:00 Club Life live #1 Mit u.a. Spaceship, Disaster; Eintritt: 3 Euro Clubmitte (Freiland) 20:00 Livemusik Wie jeden Freitag und Samstag steht auch heute wieder Livemusik im Kleeblatt auf dem Programm, Eintritt: frei Shamrock's Irish Pub 20:00 P-West Oldies vom Feinsten; Eintritt: frei Bar 54 20:00 Depeche Mode Revival Die Band Depeche Mode Revival kommt aus Usti nad Labem und existiert seit 1999. Sie spielen im Trio, sowie das die Originalband seit dem Ausstieg von Alan Wilder 1995 tut; Eintritt: 15 Euro Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) 20:30 Klub Lounge Die Björnson Bear Band macht Musik, die vieles kombiniert. Vor allem inspiriert durch alte Worksongs, Gospel, Blues, Latin und Country-Stücke erschaffen die Musiker ihren eigenen Stil; Eintritt: 12 Euro Klubhaus (Ludwigsfelde) PA RT Y 20:00 Just Dance Dancefloorclassics, Partymugge & Charthits von DJ Blase; Eintritt: frei Gutenberg 100 20:00 20th Century Pop 70er-2000er; DJ Scheffe; Eintritt: frei Club Laguna 21:30 Discofox Mit DJ Marco Lessentin Clärchens Tanzcafé TR E FFP U N K T 10:00 Ella RedakteurinnenStammtisch Die ehrenamtlichen Redakteurinnen treffen sich zum Erfahrungsaustausch Frauraum VO RT R AG 18:00 Die optische Industrie in Rathenow Im Anschluss an die Vorträge und das Gespräch über das brandenburgische Netzwerk zur Industriekultur ist bei Getränken Gelegenheit zu Gesprächen Haus der BrandenburgischPreußischen Geschichte 20:00 Brasilien: Naturparadies am Scheideweg Multivisionsvortrag: Die reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt Brasiliens und die Landschaften des Tropenreiches aber auch ihre vielfältigen Bedrohungen werden am Beispiel ausgewählter Naturräume in eindrucksvollen Bildern vorgestellt Freiland

20:00 Arved Fuchs: Antarktis/Feuerland – Segeln im Reich der Stürme Die neue Multivisionsshow Nikolaisaal

ten, aber selbstbewussten Geliebten und sehnt sich nach einer kompromisslosen Liebe. Als ihre anderen Beziehungsversuche scheitern, wendet sie sich an einen Wahrsager Filmmuseum Samstag 20:00 Kaffee mit Milch und Stress AUS S T EL LUNG Die überzeugend gespielte 20:00 Lange Video Kunst Komödie arbeitet die Kluft Nacht zwischen Alt und Jung mitPerformance, Projektels eines derben, bewusst tionen, DJs, Installationen, überzogenen Humors Musikvideos …. heraus. Und vermittelt eine Landarbeiterhaus (Kleinwichtige Botschaft: die gemachnow) waltige Anpassungsleistung, die heute von den Älteren B ÜH NE verlangt wird 19:30 Modernes Seemansgarn Fontane Klub (Brandenburg Nagelritz: Musik, Komik a. d. Havel) und Gefühle rund um die 21:00 Mathilde Seefahrt Als Thronerbe RussTheaterschiff lands wird Nikolaus von 19:30 Warten auf den den schönsten Frauen Frühling – Die Geschichten des Landes angehimvon Rutka und Rywka melt, beginnt aber eine Rutka und Rywka sehnen leidenschaftliche Romanze sich nach dem Frühling in mit der weltberühmten ihren Leben. Die eine macht Primaballerina Matilda sich Gedanken über den er- Kschessinskaja, was man sten Kuss, Liebe und Jungs am Hofe nicht gerne sieht - die andere über Hunger, Filmmuseum Gott und wie man den FÜH RUNG Lebensmut im polnischen Ghetto behält 13:00 Exoten im Winterschlaf Comédie Soleil (Werder) Führung durch die 19:30 Schatz, wir müssen Pflanzenhalle und den reden Heizgang der Orangerie; Andrea Meissner, Helmut Treffpunkt: BesucherzenFensch trum Historische Mühle Kabarett Obelisk Orangerieschloss 19:30 Kunst 14:00 Theaterführung Von Yasmina Reza, Regie: Hinter den Kulissen Tobias Wellemeyer HOT/Neues Theater HOT/Neues Theater 15:00 Führung durch die 20:00 Kaiser und Plain Orchideenblüte Liebe in Zeiten von so lala Mit der alljährlich stattfinNach ihrem erfolgreichen denden großen OrchideenDebut präsentieren Virginia Schau läutet die Biosphäre Plain (Gesang) und David das Frühjahr ein. Bis zum Kaiser (Klavier und Gesang) 25. März verwandelt sich ihr zweites Programm. Sie der Tropengarten in ein interpretieren Popsongs, Blütenmeer aus Farben und Lieder bekannter Kabarett- Düften kollegen un singen EigenBiosphäre kompositionen; Musik und K IDS & TEENS Kabarett vereint Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) 20:00 Das FelgentreuGrünmeffert Theater Franz Henry Felgentreu und die Gastdozentin für Literatur Frau Dr. Herta Hutzler-Grünmeffert schwimm schule präsentieren ein skurril kugelfisch melodramatisches Ereignis AquaFitness Kellermann

24

werden aber vom Berggeist verwandelt. Durch Liebe gelingt es den Mädchen sie zu erlösen Filmmuseum 15:00 Joki und die Wölfe Buchpremiere: Die Potsdamer Autorin Grit Poppe stellt ihr neues Buch vor. Eine Abenteuergeschichte für Kinder ab 9 Jahren; Mit Wolfsgeheul und anderen tierischen Überraschungen Literaturladen Wist 15:00 Märchen im Nomadenland: Pinocchio Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern Volkspark 15:30 Holzbauwelt Eigene, kreative oder auch angeleitete Bauwerke aus Holzklötzen bauen; in den Baupausen erleben die Kinder spielerisch spannende Bibelgeschichten mit Paulus, dem Abenteurer Gottes; für Kinder von 6-13 Jahren Gemeindezentrum – Freie evangelische Gemeinde 16:30 Geheimnis Dunkle Materie Ein 360°-Film für Erwachsene & Jugendliche Urania Planetarium KL ASSI K 19:00 Musikalische Labyrinthe Sergio Azzolini, der Fagottist und ehemalige künstler-

ische Leiter der KAP, befreit (vor-)klassische Meister aus dem Labyrinth des Vergessens: Johann Wilhelm Hertel, Johann Christian Cannabich, Michael Haydn Friedenskirche 20:00 Stars international: Klavierabend Rafał Blechacz Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Robert Schumann und Frédéric Chopin Nikolaisaal

Stefan Strehler liest aus seinem Buch, Thomas Rottenbücher spielt den Blues John Barnett 20:00 Horst Evers Der Kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex: Horst Evers präsentiert ein Programm voll frischer Geschichten direkt vom Erzeuger - ein grandioser Spaß Klubhaus (Ludwigsfelde)

LI V E 19:00 Karussell KUR SE Rock-Konzert; Eintritt: VVK 23 Euro, AK 25 Euro 9:30 Barista Grundkurs Scala Kulturpalast (Werder) Sweet Barworld 9:30 Maestro de la Baristi 19:30 Jürgen Redecker: Der weiße Hai 5-Tages-Kurs Sweet Barworld Café Matschke 10:00 Coaching mit kunst19:30 Bart Budwig therapeutischen Mitteln Singer, Songwriter aus Idaho Neue Methoden zum professionellen und Selbst- Zweitwohnsitz Coaching 20:00 Livemusik Kimages Training+Beratung Wie jeden Freitag und Samstag steht auch heute 10:00 Spezialkurs: wieder Livemusik im KleeSeifensieden - Ein altes blatt auf dem Programm, Handwerk neu entdecken Eintritt: frei Seifen selber sieden und fertigen, unter fachkundiger Shamrock's Irish Pub Anleitung 20:00 The Cell Die Kräuterwerkstatt Ein breites Repertoire (Ferch) eigener Titel, sowie Cover von Rock- Klassikern & 12:00 Kochwerkstatt Modernrock; Eintritt: frei Das beliebte Currygewürz Gutenberg 100 in der Kräuterwerkstatt selbst herstellen, dazu PA RT Y kochen wir ein Risotto 17:30 Eisbahn-Disko Die Kräuterwerkstatt Mit Musik und guter Laune (Ferch) Hafen Lange Brücke 14:00 Brot Backkurs 20:00 Tanz- und Übungsparty Klassisch und Glutenfrei Eine optimale Möglichkeit, Kochschule Steffi Metz das erlernte Tanzen in der LESUNG Praxis anzuwenden, bei Partyatmosphäre den Alltag 19:30 Stories und Songs Taxiblues – Begegnungen im vergessen ADTV Tanzschule Fairtanzt Rückspiegel

FES T 15:00 FH im Spotlight - ein Fest der MögLichtkeiten Bühnenprogramm, Livemusik mit Ceeys, Ernstgemeint, Heyohmann, Ott'n'Geee, kunstvolle Lichtinstallationen, ein Markt der Möglichkeiten mit verschiedenen Workshops und Ständen zum Mitmachen, Basteln und vielem mehr Alter Markt

14:00 Limbradur und die Magie der Schwerkraft Der 12jährige Limbradur dringt nachts in das Albert Einstein Museum ein. Dort trifft er auf Alby X3, einen kleinen Wissensroboter, der ihn mit den Ideen Einsteins konfrontiert und mit ihm auf eine fantastische Entdeckungsreise geht; ab 10 Jahre Urania Planetarium FIL M 14:00 + 16:00 Märchenstunden im 17:00 Aus dem Nichts Nomadenland: Frau Holle Katja, verheiratet mit Am wärmenden Kamin einem deutsch-türkischen S O NST I G E S in der gemütlichen Jurte Mann, entspannt sich im erzählt und gespielt von Hamam, als Nuri und ihr 18:30 Topfit in die Schule Schauspieler Edward gemeinsamer Sohn Rocco Elterninformationsabend Scheuzger mit Moreen Nach (Ergo) & von einer Nagelbombe Volkspark Jenny Grünert (Lehramtss- zerfetzt werden. Aus dem melodramatischen Gerichts- 15:00 Schneeweißchen und tudentin): Eltern können Rosenrot film wird ein emotional sich vor der Einschulung Schneeweißchen und wuchtiger Rachethriller informieren, welche Rosenrot leben am Fähigkeiten ihr Kind für die Filmmuseum Waldesrand, in dessen Schulreife benötigt und wie 19:00 Meine schöne innere Innerem ein Berggeist einen sie diese im normalen Alltag Sonne Schatz hütet. Zwei Prinzen Isabelle, eine erfolgreiche fördern können wollen das Geheimnis Künstlerin um die 50, hat Ergotherapie im Wernerdes Schatzes ergründen, einen wenig charmanAlfred-Bad www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

53


54

KALENDER (Geltow) 20:00 Boomerang 90er, Charts, Pop mit #HerrMueller; Eintritt: frei Club Laguna 21:00 Potsdam Bounce Party, Electro, Techno, Melbourne; ab 16 Jahre Waschhaus 21:00 80er Jahre Party Musikalische Zeitreise in das goldene Jahrzehnt der Popmusik mit DJ Nike Page Neues Rathaus (Teltow)

B IL DUNG 10:00 14. Potsdamer Geschichtsbörse Heimat- und Geschichtsvereine, Archive und Verlage aus Berlin und Brandenburg stellen ihre Arbeit vor, präsentieren Publikationen, tauschen Erfahrungen aus und stellen sich der Diskussion. Am Vormittag finden Vorträge statt Haus der BrandenburgischPreußischen Geschichte

B ÜH NE 17:00 Gift. Eine Ehegeschichte Eine tastende Suchbewegung zweier Menschen nach der Möglichkeit, den Tod des gemeinsamen Kindes vor zehn Jahren zu akzeptieren und in gemeinsamer Erinnerung an die schmerzliche Vergangenheit Ruhe zu finden und Vertrautes wieder zuzulassen Babelsberger Angerkirche 21:00 La Boum - Die große 17:00 Warten auf den Ü30 Fete Die Kultparty zum Kultfilm Frühling – Die Geschichten von Rutka und Rywka Lindenpark Rutka und Rywka sehnen 21:30 Schlagerparty sich nach dem Frühling in Mit DJ Hansy ihren Leben. Die eine macht Clärchens Tanzcafé 22:00 DJ Pisis- Random-Party sich Gedanken über den ersten Kuss, Liebe und Jungs Eintritt: frei - die andere über Hunger, Pot Still Gott und wie man den 23:00 DJ Rengo Party Lebensmut im polnischen Tanz in der Fabrik Ghetto behält; Im Anschluss Fabrik Publikumsgespräch S P O RT Comédie Soleil (Werder) 17:00 Unterleuten 12:00 Floorball-Regionalliga Von Juli Zeh, Regie: Tobias SC Potsdam vs. Berliner Wellemeyer FK I HOT/Neues Theater Sporthalle Friedrich18:00 Ziemlich beste Freunde Wilhelm-von-Steuben Von Éric Toledano/Olivier Gesamtschule Nakache; Regie: Annette TR E FFP U N K T Pullen 14:00 Interkulturelle Gruppe HOT/Reithalle Gemeinsames Singen, FIL M Kochen und Tanzen 17:00 Cinematograph – Salon Frauenzentrum Schiffbaufür russische Filme ergasse Engelchen mach Freude VO RT R AG - Angelochek, Sdelajra19:00 Auf Tour - Mit dem dostruss; OmeU Lastenfahrrad durch Europa Thalia Kino Lebendige und amüsante 19:00 Geheimnisse des Multimedia-Show mit Orients André Schumacher. Es Der Flickschuster Ali aus erwartet Sie ein Feuerwerk Kairo, dessen Frau ein echan Ideen, ein Schmaus ter Hausdrache ist, macht für die Sinne – und jede mittels einer Zauberpfeife Menge Spaß! Die rührende seinen Traum wahr und Geschichte eines irrwitzigen entflieht in die ferne HauptRoadtrips durch Europa stadt des Sultans. Dort Rathaus Kleinmachnow gerät er in die Ränkespiele des Hofstaates S O NS T I G E S Filmmuseum 8:30 CarpExpo 20:00 Kaffee mit Milch und Die Karpfenanglermesse Stress Berlin/Brandenburg Die überzeugend gespielte MAFZ Erlebnispark Komödie arbeitet die Kluft (Schönwalde Glien) zwischen Alt und Jung mit11:00 Repair Café tels eines derben, bewusst Reparieren statt wegwerfen überzogenen Humors Stadt- und Landesbiblioheraus. Und vermittelt eine thek im Bildungsforum wichtige Botschaft: die ge18:00 Sonntagsauftaktwaltige Anpassungsleistung, Gottesdienst die heute von den Älteren Nie wieder! Mit Angelika verlangt wird Weller-Eylert: Gottesdienst Fontane Klub (Brandenburg zum Gedenken an Mut und a. d. Havel) Widerstand anlässlich des K IDS & T EENS 75. Todestages von Sophie und Hans Scholl 11:00 + 16:00 Der Froschkönig Nagelkreuzkapelle Puppenspiel; ab 3 Jahre Kulturhaus Babelsberg 11:30 Planetenreise für Kinder Begleitet das Planetarium Sonntag auf eine spannende Reise und entdeckt dabei unser AU S ST E L LU N G Sonnensystem; ab 6 Jahre 16:00 Kein Thema 2 – Urania Planetarium Ausstellungsgespräch 14:00 Öffentliche Führung: Dr. Jutta Götzmann, Jäger und Gejagte Direktorin des Potsdam Tiere stehen im evoluMuseums, im Gespräch mit tionären Wettkampf um beteiligten Künstlern das Überleben. Welche Kunstverein Kunsthaus Strategien haben Jäger wie

25

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

der Wolf und Gejagte wie das Reh dafür entwickelt? Erfahren Sie mit welchen Tricks in der Tierwelt gekämpft wird; für Kinder ab 10 Jahre Naturkundemuseum 14:00 Roboter im Weltraum – ein Workshop Allein auf unserem Nachbarplaneten Mars sind insgesamt vier Roboter gelandet, von denen zwei noch immer funktionieren und den Mars untersuchen. Wir werden zusammen einige Funktionen der echten Roboter nachbauen und natürlich testen; ab 8 Jahre Urania Planetarium 15:00 Schneeweißchen und Rosenrot Schneeweißchen und Rosenrot leben am Waldesrand, in dessen Innerem ein Berggeist einen Schatz hütet. Zwei Prinzen wollen das Geheimnis des Schatzes ergründen, werden aber vom Berggeist verwandelt. Durch Liebe gelingt es den Mädchen sie zu erlösen Filmmuseum 15:00 Winterspielplatz für Familien – Winter ade Egal welches Wetter, drinnen oder draußen, gibt es Spielerisches, Kreatives und Begegnungen für Kinder und Familien in der dunklen, kalten Jahreszeit. Dreh- und Angelpunkt ist ein Sport-und Bewegungsparcour in der Sporthalle Treffpunkt Freizeit 15:00 Winterspielplatz Während sich draußen der winterkalte Wind austobt, können sich die Sportskanonen mit Geräten aus dem Sport- und Zirkusbereich aus der Puste bringen. Für diejenigen, die es nicht so sportlich mögen, gibt's Gesellschaftsspiele, mit Mini-Disco Lindenpark 16:00 Alice im Wunderland Die bisher erfolgreichste Theaterproduktion des T-Werks feiert im Februar ihre 70. Vorstellung und lädt wieder alle kleinen und großen Fantasiereisenden zu einem kunterbunten, spannenden Abenteuer im Wunderland ein, ab 5 Jahre T-Werk 16:00 Märchenstunden im Nomadenland: Das Himmels W Familiengeschichten vom Sternenhimmel für die ganze Familie ab 6 Jahren Volkspark 17:00 Der kleine Muck Die auf dem Märchen von Wilhelm Hauff basierende Produktion der Ufa-Kulturabteilung ist der erste abendfüllende Märchenfilm Deutschlands Filmmuseum

9:30 Barista Grundkurs Sweet Barworld 9:30 Maestro de la Baristi 5-Tages-Kurs Sweet Barworld 10:00 Coaching mit kunsttherapeutischen Mitteln Neue Methoden zum professionellen und SelbstCoaching Kimages Training+Beratung 17:00 Tango Argentino Tango Lab mit Live Tangos von Ritzengrün Friedenssaal

K L AS SI K 15:00 Klassikreihe mit H.-J. Scheitzbach Johann Strauß und seine komponierenden Zeitgenossen Klubhaus (Ludwigsfelde) 16:00 Klassik am Sonntag: Durch Wald und Flur Werke von Carl Maria von Weber, Paul Dukas, Gilbert Vinter und Ludwig van Beethoven; Dániel Ember am Horn Nikolaisaal

TR EF F PUNKT 14:00 Muslimische Gruppe Offenes Programm für alle Muslimische Familien, Freunde und Gäste Frauenzentrum Schiffbauergasse 19:00 Hobby Brauer Treffen Bring dein selbst gebrautes Bier mit und verkoste es mit Hobby Brauer Manni & Thomas Bar Gelb

K URSE

Tafelfreuden Sonderöffnung der Pflanzenhallen; Interessantes über exotische Gewächse; Vortrag mit Kunsthistorikerin Marina Heilmeyer u. v. m. Palmensaal Orangerie im Neuen Garten 11:00 Citrus und Co: Geschichten und Geschichte rund um die Götterfrucht Sonderöffnung der Pflanzenhallen; Interessantes über exotische Gewächse Orangerieschloss

LI VE 15:30 Mein armes Herz – Eine SONSTI GES Entdeckungsreise durch Osteuropa in der nur nch Bru Nach der Besichtigung RSAISON WINTE des Schlosses erleben Sie ein Konzert mit Katharina Löwe (Sopran) und Nóra Füzi (Klavier) mit Liedern über die Liebe, verlorene Liebe, Glück und Unglück von der Romantik bis zum Spätexpressionismus; Eintritt: ab 12 Euro Schloss & Schlossgarten Caputh 9:00 CarpExpo 16:00 Squeezbox Teddy Die Karpfenanglermesse Internationale Folkmusik, Berlin/Brandenburg Rockballaden, Klassik, Old- MAFZ Erlebnispark ies und Schlager: für jeden (Schönwalde Glien) ist etwas dabei, Memory 10:30 Familiengottesdienst Tour; Eintritt: VVK 12 Gemeindezentrum – Freie Euro, AK 15 Euro evangelische Gemeinde Scala Kulturpalast (Werder) 14:00 Pokerturnier 17:00 Das kleine Konzert Gespielt wird Texas Welten: Musik zum Hold´em no limit im FreezeZuhören am Sonntagnach- out Modus mittag; Eintritt: AK 19 Bowlingcenter Babelsberg Euro 18:00 Spieleabend Theaterschiff Kramt Brettspiele, 18:00 Washington-BerlinSpielkarten und FingerDuo: Jazz meets Art puppen raus - wir haben Jazz-Soul-Funk-Sound; Spieleabend! Wir bieten die Eintritt: frei Gelegenheit für Skat- und/ John Barnett oder Pokerrunden, große Gesellschaftsspielaktionen PART Y und ähnliches. Ein paar 20:00 Sing or Dance Spiele haben wir da, Gruppentherapie für Lieblingsspiele mitbringen Sanges- & Tanzwütige; Emoji-Quiz-Bingo, Eintritt: Pub à la Pub frei Gutenberg 100 SPORT

26 Montag

can do, In Anwesenheit der Filmemacher/-innen Filmmuseum 18:30 Bruderkuss Nachspiel Filmfest Cottbus Quad Erat Demonstrandum aka Evadeara; OmeU Thalia Kino 20:00 Kaffee mit Milch und Stress Die überzeugend gespielte Komödie arbeitet die Kluft zwischen Alt und Jung mittels eines derben, bewusst überzogenen Humors heraus. Und vermittelt eine wichtige Botschaft: die gewaltige Anpassungsleistung, die heute von den Älteren verlangt wird Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) KI DS & TE EN S 10:00 Alice im Wunderland Die bisher erfolgreichste Theaterproduktion des T-Werks feiert im Februar ihre 70. Vorstellung und lädt wieder alle kleinen und großen Fantasiereisenden zu einem kunterbunten, spannenden Abenteuer im Wunderland ein, ab 5 Jahre T-Werk 10:00 Zacharias der Zahlenteufel Ein Mathemusical für Zahlenfreunde und Matheskeptiker Klubhaus (Ludwigsfelde) 10:00 Kita-Vorstellung: Der Froschkönig Puppenspiel; ab 3 Jahre Kulturhaus Babelsberg K UR S E 9:30 Maestro de la Baristi 5-Tages-Kurs Sweet Barworld 9:30 Coffee Cocktail Workshop Sweet Barworld 20:00 Tanz dein Leben Tanz dein Leben - und die Themen, die Dich bewegen, am 2. und 4. Mo im Monat Fabrik SEN I OR E N 12:00 Skat-Spiel Bürgerhaus (Teltow) S P ORT 19:00 Tischtennis für Frauen Frauenzentrum Schiffbauergasse SON S TI G E S 20:00 Bar Gelb Kneipen Quiz 3 Runden a 12 knifflige Fragen aus aller Welt, für Teams aus bis zu 6 Personen Bar Gelb

27 Dienstag

16:00 Handball 1. VfL Potsdam (1. Männermannschaft) vs. MTV Braunschweig MBS Arena

VORTR AG 11:00 Citrus und Co: Von Götterfrüchten und

BÜHNE 18:00 Rio Reiser - König von Deutschland Von Heiner Kondschak; Regie: Frank Leo Schröder HOT/Neues Theater F I LM 18:00 Berlinale Spotlight Fast alle Filme der Berlinale-Sektion Perspektive Deutsches Kino werden im Filmmuseum Potsdam im direkten Anschluss an das Festival zu sehen sein. Zu den meisten Vorführungen erwarten wir Gesprächspartner/-innen aus den Filmteams 18:00 Rückenwind von vorn, In Anwesenheit der Filmemacher/-innen 20:00 The best thing you

BÜH N E 19:30 Schatz, wir müssen reden Andrea Meissner, Helmut Fensch Kabarett Obelisk F I LM 16:30 Autism friendly cinema Die kleine Hexe Thalia Kino 17:00 Lucky Preview; melancholischer Film mit lakonischem Humor Neue Kammerspiele (Kleinmachnow) 17:00 Berlinale Spotlight Fast alle Filme der Berlinale-Sektion Perspektive Deutsches Kino werden im Filmmuseum Potsdam im direkten An-


KALENDER schluss an das Festival zu sehen sein. Zu den meisten Vorführungen erwarten wir Gesprächspartner/-innen aus den Filmteams 17:00 Luz Filmmuseum 19:00 Aktuelles Potsdamer Filmgespräch Nr. 250 Silly - Frei von Angst: Die Dokumentation blickt zurück auf die Geschichte der Band Filmmuseum 20:00 Kaffee mit Milch und Stress Die überzeugend gespielte Komödie arbeitet die Kluft zwischen Alt und Jung mittels eines derben, bewusst überzogenen Humors heraus. Und vermittelt eine wichtige Botschaft: die gewaltige Anpassungsleistung, die heute von den Älteren verlangt wird Fontane Klub (Brandenburg a. d. Havel) KID S & T E E N S 9:00 Kinderkonzert: Beethovens Planeten Interaktives Konzert zum Zuhören und Mitmachen mit Musik von Ludwig van Beethoven; Empfohlen für Kinder der Vorschule ab 5 Jahren und Klasse 1 bis 5 Nikolaisaal 18:00 Premiere: Nadia Von Daniël van Klaveren, Regie: Kerstin Kusch; ab 13 Jahre HOT/Reithalle KU RSE 9:30 Maestro de la Baristi 5-Tages-Kurs Sweet Barworld 17:00 Wildkräutermenüs

kochen mit Kräuter-Heidi Die Kräuterwerkstatt (Ferch)

Berlinale-Sektion Perspektive Deutsches Kino werden im Filmmuseum Potsdam im direkten AnPART Y schluss an das Festival zu 20:00 Laguna del Mar sehen sein. Zu den meisten Ibiza House; Eintritt: frei Vorführungen erwarten wir Club Laguna Gesprächspartner/-innen aus den Filmteams VORT R AG 18:00 Kurzfilme: Rå, 18:00 Die Gestaltung der Storkow Kalifornia, Neuen Potsdamer Mitte – ein In Anwesenheit der Städtebauprojekt im Diskurs Filmemacher/-innen Barocke Rekonstruktion 20:00 Die defekte Katze, oder Wiedergewinnung von In Anwesenheit der Urbanität? Filmemacher/-innen Urania Filmmuseum 19:30 Die Entweltlichung der 20:00 Kaffee mit Milch und Kirche – Ein Impuls Stress Arche Die überzeugend gespielte Komödie arbeitet die Kluft S ONS T IG ES zwischen Alt und Jung mit20:00 Jackpot Pub-Quiz tels eines derben, bewusst Wird der Jackpot dieses überzogenen Humors Mal wieder geknackt? Knackst Du ihn mit Deinem heraus. Und vermittelt eine Team von insgesamt max. 5 wichtige Botschaft: die geSpielern? Unser Quizmaster waltige Anpassungsleistung, Jürgen Stelter wird euch vor die heute von den Älteren verlangt wird lösbare Aufgaben stellen Fontane Klub (Brandenburg (behauptet er zumindest) a. d. Havel) Shamrock's Irish Pub 20:00 Reihe: Empört euch und macht's besser! Thank you for calling; Mittwoch OmU Thalia Kino B ÜH NE FÜH RUNG 19:30 Schatz, wir müssen 11:30 Führung durch die reden Orchideenblüte Andrea Meissner, Helmut Mit der alljährlich stattfinFensch denden großen OrchideenKabarett Obelisk 19:30 Verbrechen und Strafe Schau läutet die Biosphäre das Frühjahr ein. Bis zum Von Fjodor Dostojewski; 25. März verwandelt sich Regie: Alexander Nerlich der Tropengarten in ein HOT/Neues Theater Blütenmeer aus Farben und FIL M Düften Biosphäre 18:00 Berlinale Spotlight 17:00 Themenführung: Fast alle Filme der

28

Die Welt der Artisten und Harlekine Zum deutschen Expressionismus in zwei Museen: Max Beckmann. Welttheater im Museum Barberini und Leben ist Glühn. Der deutsche Expressionist Fritz Ascher im Potsdam Museum Potsdam Museum GESPR ÄCH 14:00 Orchideencafé Ein gemütlicher Plausch über die Haltung und Pflege von Orchideen: Die Biosphäre-Gärtnerinnen teilen ihre Erfahrungen mit allen Interessierten und geben wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Orchideen zu dauerhaften Schönheiten machen Biosphäre KI D S & TEENS 10:00 + 18:00 Nadia Von Daniël van Klaveren, Regie: Kerstin Kusch; ab 13 Jahre HOT/Reithalle 15:00 Juniorforscherclub Für Kinder ab 9 Jahre; kostenfreies Bildungsangebot des Museums Naturkundemuseum KUR SE 9:30 Lange Mobil Workshop zur sportlichen Betätigung in der Begleitung für alle, die Menschen mit Einschränkungen dabei helfen wollen, körperlich fit zu bleiben. Vermittelt werden Übungen, die dann mit den Pflegebedürftigen zusammen ausgeführt werden können Oskar Begegnungszentrum

PART Y 20:00 Lagunas Jukebox Sei unser DJ; Eintritt: frei Club Laguna SENI OR EN 13:30 Silberstreifen Seniorenkino Das schweigende Klassen­ zimmer Thalia Kino SPORT 18:00 Freedart Der Wirt füttert die Automaten Naturfreunde

18:00 Freilerner-Stammtisch Recht auf Bildung, selbstbestimmte Bildung; Stammtisch und Info-Veranstaltung der Interessierten Frauraum SON S TI G ES 11:00 Tagesausflug zur Biosphäre Der Tagesausflug startet am oskar und führt in tropische Gefilde, in die bunte Orchideenwelt der Biosphäre. Auf der Entdeckungstour durch ein Meer aus Blüten kann man sich verzaubern lassen

19:00 Volleyball-Bundesliga und sich dem Frühling SC Potsdam vs. VCO Berlin entgegen sehnen MBS Arena Oskar Begegnungszentrum 18:00 Friedensgebet TR EF F PUNKT Mit Pfrn. Cornelia Radeke11:45 Tragetreff Engst Trefft Euch mit anderen Nagelkreuzkapelle tragenden Eltern und tauscht Euch in gemütlicher Runde aus Frauraum 18:00 Stammtisch für Schwule und bisexuelle Männer Aids Hilfe Potsdam e.V.

Für alle, die sonst schon genug Stress haben Morgens und abends entspannt pendeln – und in der Freizeit auch mal Fünfe gerade sein lassen … Mit dem ViP-ABO fahren Sie 12 Monate, bezahlen aber nur 10 – und das bequem per monatlichem Bankeinzug. Ein Einstieg in das ABO ist jederzeit möglich, genauso wie der Ausstieg. Sichern Sie sich mit dem ViP-ABO attraktive Rabatte bei den ViP-Kooperationspartnern: Bei nextbike z. B. können Sie täglich bis zu 120 Minuten kostenfrei ein Fahrrad ausleihen.

Echt m. a d s t Po

GEHÖRT DAZU Die VBB-fahrCard im ViP-ABO

Sie gehört einfach dazu: die VBB-fahrCard im ViP-ABO. Infos: (0331) 6614275

vip-potsdam.de www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018

55


56

Flyer- und Programmheft-Verte KALENDER

Verteilung: wöchentlich 150 Stellen in zwei verschiedenen Touren

Kaiser-Friedrich-Str. Eiche

Charlottenstr. 2 ----------------------------

----------------------------

Charlotten- / Ecke Schopenhauerstr. ----------------------------

Schiffbauergasse 10

Lindenstr. 56 ----------------------------

-------------------------Brandenburger Str. 70 ----------------------------

Jägerstr. 40

Wattstr. 4 ----------------------------

Alleestraße 10

---------------------------

----------------------------

Brasserie zu Gutenberg

Erich-Mendelsohn-Allee 70 ----------------------------

Deutsch-französische Küche mit authentischem Charme.

Jägerstr. 10 ----------------------------

Erleben Sie zum Start ins neue Jahr Savoir-Vivre, frische deutsch-französische Küche und authentischen Brasseriecharme im Herzen der Potsdamer Innenstadt. Genießen Sie die Klassiker der französischen Küche, wie Coq au vin, Filet à la pique und Pré et mar, sowie bodenständige Gerichte der deutschen Küche wie Schweineschnitzel „Wiener Art“, auf der Haut gebratenen Zander oder die Cremesuppe von der Kartoffel. Spezialitäten unseres Hauses sind Filet- & Steakvariationen vom Lavasteingrill, zu denen hausgemachte Beilagen selbst variiert werden können. Neben klassischer Küche bieten wir auch einfache Gerichte wie Französischer Zwiebelkuchen, Croque Madame oder Käsevariationen im Brasserie Stil an. Köstlichkeiten aus der Region wie Spargel, Pfifferlinge oder Steckrüben genießen Sie in der Brasserie saisonal. Unsere Getränkeauswahl bietet Ihnen geschmackvolle Qualitätsweine und erlesene Spitzengewächse deutscher und französischer Anbaugebiete, Fassbiere à la Brasserie, eine edle Spirituosenauswahl sowie erstklassige Cocktails. Gäste erleben in der Brasserie zu Gutenberg bodenständige und erstklassige

Küche, professionellen, aufmerksamen Service und vor allem viel Gefühl für Menschen und Geselligkeit. Die Küche und das Restaurant bieten hier eine ungezwungene Wohlfühlatmosphäre und echte deutsch französische Lebensart. Ob Hausmannskost oder Gourmetküche, einfach jede Köstlichkeit muss immer perfekt zubereitet sein. Doch damit allein ist es in einer Brasserie nicht getan; wir wollen unseren Gästen hier wirklich begegnen – mit viel Können, aber auch mit viel Herz. Bei uns stehen Frische und Qualität mit an erster Stelle, denn dort, wo mit guten Produkten und Spaß an der Sache gekocht wird, da schmeckt es besser. Für das Tagesgeschäft oder für individuelle Veranstaltungen stehen im Restaurant 60 Innen- und 34 Außenplätze sowie Pensionszimmer im Obergeschoss zur Verfügung.

Paul-Neumann-Straße 19 ----------------------------

Brasserie zu Gutenberg

Milanhorst 9 ----------------------------

Jägerstrasse 10 Ecke Gutenbergstrasse 14467 Potsdam Tel. 0331/ 740 368 78 info@brasserie-zu-gutenberg.de www.brasserie-zu-gutenberg.de Öffnungszeiten: tägl. 12.00 Uhr - 24.00 Uhr

Gutenbergstr. 25

Zeppelinstr. 146 ---------------------------Anna Amalia Restaurant An der Pirscheide 41

------------

Friedrich-Ebert-Str. 94

Genusswerkstatt Breite Straße 1a ----------------------------

Luisenplatz 3 ----------------------------

----------------------------

Babelsberger Str. 24 Zeppelinstraße 136 ----------------------------

----------------------------

----------------------------

---------------------------Biomarkt Lebensquell Hegelallee 23

Friedrich-Ebert-Str. 34 ----------------------------

----------------------------

Wilhelmgalerie ----------------------------

----------------------------

R.-Breitscheid-Str. 190-192 -------------------------

Großbeerenstr. 123-135 Bundesliga und Champions League ----------------------------

Friedrich-Ebert-Str. 92 ----------------------------

Lindenstr. 9 Bowling Center Babelsberg Großbeerenstraße 125 -135 info@bowling-babelsberg.de

Am Moosfenn 1 ----------------------------

Fr.-Ebert-Str. / Ecke Charlottenstr. ----------------------------

Gleis 6 Karl-Liebknecht-Str. 4

Tel.: 0331.70 46 347 Fax: 0331.70 46 477 www.bowling-babelsberg.de

----------------------------

Jägerallee 20 ----------------------------

Großbeerenstr. 75 ----------------------------

Filmmuseum Breite Straße/Marstall

Schilfhof 28 ----------------------------

---------------------------Mittelstr. 11

Luisenplatz 7

----------------------------

----------------------------

Maulbeerallee 4a ----------------------------

---------------------------Karl-Liebknecht-Str. 134 Lindenstraße 13 ----------------------------

Hebbelstr. 54 ----------------------------

Dortustrasse 6 ----------------------------

Am Neuen Markt 9 ----------------------------

Kurfürstenstr. 52

Wetzlarer Str. 1 ----------------------------

---------------------------Da Vinci Lounge Dortustr. 4 ----------------------------

Brandenburger Str. 67 ----------------------------

Café Kellermann Rudolf-Breitscheid-Str. 132 ----------------------------

Happy Hour I Rudolf-Breitscheid-Str. 57

Hafen Potsdam Friedrich-Ebert-Str. 31 ----------------------------

Haeckelstr. 1 ----------------------------

Friedrich-Ebert-Str. 90 ---------------------------

Friedrich-Ebert-Str. 29 ----------------------------

----------------------------

Schiffbauergasse 11 ----------------------------

Happy Hour II Kurfürstenstr. 52 ----------------------------

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Friedrich-Ebert-Str. 30 ----------------------------


ilung in Potsdam

57

KALENDER

Infos und Preise: Tel. (0331) 201 657-0

Hegelallee 5 ----------------------------

R.-Breitscheid-Str. 47 ----------------------------

----------------------------

Brandenburger Str. 30-21

Schiffbauergasse

Lindenstr. 6 -------------------------------------------------------

Stahnsdorfer Str. 76-78 Hermannswerder 30 ----------------------------

noidue Steinstraße 80 --------------------------

Mittelstr. 32 ----------------------------

Am Alten Markt 9 ----------------------------

Schulstr. 9

Lorado Restaurant R.-Breitscheid Str. 62

----------------------------

----------------------------

Preußenschänke Michendorfer Chaussee 12

Friedrich-Ebert-Str. 13 Rudolf-Breitscheid-Str. 34 ----------------------------

Dortustr. 5 ----------------------------

Sportrestaurant Hiemke Karl-Gruhl-Str. 55 ----------------------------

Stadthaus Bürgerservice Friedrich-Ebert-Str. 79/81

Lindenstr. 65 ---------------------------Lindenstr. 65 | 14467 Potsdam

Hegelallee/Jägerallee ----------------------------

----------------------------

Indisches Restaurant

Lindenstr. 57 ----------------------------

Berliner Str. 116 ----------------------------

----------------------------

----------------------------

Charlottenstr. 31 ----------------------------

An der Pirschheide ----------------------------

Waldstadt Café Johhanes-R.-BecherStr. 65b ----------------------------

----------------------------

Tel.: 0331 58 13 75 67 info@masala-haus.de www.masala-haus.de

Ribbeckstr. 41 ---------------------------Brandenburger Str. 2 ----------------------------

Karl-Liebknecht-Str. 135

Schiffbauergasse 9b Karl-Liebknecht-Str. 135 ----------------------------

----------------------------

Geschwister-Scholl-Str. 82 ----------------------------

---------------------------Zur Historischen Mühle 2

am Luisenplatz

----------------------------

Behlertstr. 29 ----------------------------

Hermannswerder 23 ----------------------------

K.-Wolf-Str. / A.-Nielsen-Str. ----------------------------

My Keng

Leander Benkertstr. 1

Brandenburger Straße 20

----------------------------

----------------------------

Konrad-Wolf-Allee 1-3 Mittelstr. 19 ----------------------------

Am Neuen Garten 64 Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum Dortustr. 46 ---------------------------Rosso Giacomino Charlottenstr. 23 ----------------------------

Kaiser-Friedrich-Str. 2 ----------------------------

R.-Breitscheid-Str. 162 ----------------------------

----------------------------

----------------------------

Lindenstraße 3 ----------------------------

----------------------------

g

Indian ARDEN

Kurfürstenstr. 35 ----------------------------

Wirtshaus Babelsberg Großbeerenstr. 107 ----------------------------

T-Werk Schiffbauergasse 4e ----------------------------

Zeppelinstraße 39 -------------------------------------------------------

Karl-Liebknecht-Str. 26 ---------------------------

----------------------------

Karl-Liebknecht-Str. 19 • 14482 Potsdam Karl-Liebknecht-Str. 19 www.trattoria-zille.de ---------------------------Täglich für Sie geöffnet von 10.30 Uhr bis 24.00 Uhr

Wilhelm-Staab-Str. 10 ----------------------------

Dortustr. 17 ----------------------------

Original Cucina Italiana

Tel.: 0331 740 06 66

Reiherbergstr. 33

Lindenstraße 28/29

----------------------------

Friedrich-Ebert-Str. 88

Hegelallee 11 ----------------------------

Schiffbauergasse 12 ----------------------------

----------------------------

Luisenplatz 4

Benkertstr. 21 ----------------------------

Hafen Potsdam ----------------------------

Bahnhofspassagen ----------------------------

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018


Erwischt

Hauptsache ihr habt SpaĂ&#x;!


Das Original mit über 10.000 Partypics im Netz: www.stadtmagazin-events.de Hier haben wir euch fotografiert: Biosphäre, Club Laguna, El Puerto, Etage 17, Gutenberg 100, K-Team Potsdam, Lindenpark, Metropolis Halle, Waschhaus Fotografen: Jan Kiaulehn, Ralph Richter

Freunde fürs Leben. Du und unsere Apps... …und immer auch persönlich vor Ort.

mbs.de


Erwischt

Hauptsache ihr habt SpaĂ&#x;!


Das Original mit über 10.000 Partypics im Netz: www.stadtmagazin-events.de Hier haben wir euch fotografiert: Biosphäre, Club Laguna, El Puerto, Etage 17, Gutenberg 100, K-Team Potsdam, Lindenpark, Metropolis Halle, Waschhaus Fotografen: Jan Kiaulehn, Ralph Richter

Für alle, die spontan und unabhängig sein wollen Das ganze Jahr flexibel unterwegs, an jedem Tag – auch in den Nächten …

GEHÖRT DAZU Die VBB-fahrCard im ViP-ABO

Mit dem ViP-ABO fahren Sie 12 Monate, bezahlen aber nur 10 – und das bequem per monatlichem Bankeinzug. Ein Einstieg in das ABO ist jederzeit möglich, genauso wie der Ausstieg. Sichern Sie sich mit dem ViP-ABO attraktive Rabatte bei den ViP-Kooperationspartnern: Bei nextbike z. B. können Sie täglich bis zu 120 Minuten kostenfrei ein Fahrrad ausleihen. Sie gehört einfach dazu: die VBB-fahrCard im ViP-ABO. Infos: (0331) 6614275

Echt am. d s t o P vip-potsdam.de


62

KLEINANZEIGEN

Der Markt für Privates und Berufliches Kleinanzeige aufgeben?

Private Kleinanzeigen

Gewerbliche Kleinanzeigen

Kleinanzeigen-Annahmeschluss ist immer der 15. des Monats für die nächste Ausgabe. Gehe dazu auf folgende Website: www.kleinanzeigen-events.de

a Anzeigen, die nicht gewerblichen Zwecken dienen und nicht im Zusammenhang mit einer haupt- oder nebenberuflichen Tätigkeit stehen. Private Kleinanzeigen können wie folgt aufgegeben werden:

a Anzeigen, die gewerblichen Zwecken dienen oder im Zusammenhang mit einer haupt- oder nebenberuflichen Tätigkeit stehen. Gewerbliche Kleinanzeigen können wie folgt aufgegeben werden:

Nach dem 15. des Monats eingesandte Anzeigen werden automatisch ab der nächsten Ausgabe veröffentlicht. Anzeigen, die im Wortlaut gegen die guten Sitten verstoßen oder zu kriminellen Handlungen auffordern, werden nicht veröffentlicht.

E R SU C HT S I E Hallo gesagt möchte auf diesem Wege wieder mich neu Verlieben können. Suche eine Treue Ehrliche Partnerin mit der mann viel Lachen kann. Ich 56 Jahre 178 gross Schlank. 015208872870 Hallo liebe Singel Damen, Ich 32 J schlanK NR 168 groß, sportlich Suche Dich für ein gemeinsames Leben mit Mir um durch dick und dünn zu gehen. Lerne mich kennen und entscheide selbst unter 01621837287 Ja, ich will, mich wieder verlieben. Tobias 36, 1.72m. Ich tanze gerne nach Salsarhythmen, mag auch kuschlige Stunden zu zweit und bin für gemeinsame Entdeckungen offen. Wenn es dir ähnlich geht. 017667818709 Er, 52, 176 sportl. su Sie für rennen im Schnee, Schlittschuh am See, Rotwein am Kamin, Sonne im Herzen und sonstige kulinarische und kulturelle Höhepunkte in Pdm. Winterin-Pdm@die-optimisten.net Er, 37 Jahre, 1.76m, blaue Augen, kurze braune Haare sucht nette Sie für gemeinsame Unternehmungen (z.B. Turbine Potsdam) bzw. eine Beziehung. Freue mich

über eine E-Mail von Dir! :) Bis bald...! ;) m37suchtw@tonline.de Meen Leben is janz schön langweilg! welche liebe Sie möchte mit mir die Lageweile teilen? Ick bin Handwerker, Wassersportler, SimsonSchrauber, trage meißtens schwarzes Haar und Socken … fast 35J. ­ martin.alles@ gmx.de SIE SUCHT IHN Su. zwei wärmende Beine im Bett für meine kalten Füße mit liebe- und humorvollem Mann dran für eine feste Beziehung. Interessen: Ausflüge, Tanz, Gemütlichkeit uvm.Ich, 52/166cm/schlank mit attrak. Äußeren ­vielleichtdu007@ web.de E ROTIK PUR Ich, M.36J., suche Frau, (gerne älter/mollig) für lustvolle Stunden zu zweit. All Save. Lust? Dann melde Dich: suchefrauevent@gmail.com BDSM Stammtisch Potsdam Bist du interessiert? Dann schau bei uns vorbei. Wir treffen uns jeden ersten Donnerstag um 20 Uhr im La Leander zum Gedankenaustausch bdsmpotsdam@freenet.de

Ausschließlich online: www.kleinanzeigen-events.de

Bondagepartnerin von erfahrenem Rigger gesucht. Willst du Seile auf deiner Haut spüren, durch sie kunstvoll verziert oder gefesselt sein, dann melde dich einfach bondage-potsdam@ freenet.de Er, 48 J. will Sie, gern auch viel älter, besuchen und über 10 mal am Tag vernaschen. Auch Paare. Keine SMS! Nur Mo-Mi ab 20.30 anrufen: 01745322846. Attr. M 38j. 1,88m 79kg durchtrainiert sucht hingebungsvolles devotes weibliches Wesen die es gerne größer mag, für unkomplizierte Affäre (von Augenbinde u. G-Punktmassage bis Fesseln) 017672806693 Mann 45 175 dick Stirnglatze Brillenträger aus Potsdam, sucht für gelegentliche Treffen, eine aufgeschloßende Frau für alles schöne und mehr. Liebe Grüse! Heiko Hal73albrecht@t-Online.de Bin nicht auf der Suche nach plumpen Sex, suche eher das Geheimnisvolle z.B. Bildertausch, prickelnde Nachrichten. Eventuell bei Sympathie mehr. Er 40. eastside@ich-habe-fertig.com Liebst Du die zarten

Berührungen sowie das Erspüren deines Körpers und Seele während einer intensiven Massage? Er 51, schlank su. Sie zur Anwendung tantrischer Erfahrungen. Neujahr-bbg@ist-einmalig.de Ich, M. 43J. 1,86m suche Frau zwischen 35 und 50 J. für sinnliche, romantische und leidenschaftliche Momente. Bei Interesse bitte melden: hallogeen@yahoo.de. KONTAKTE (M, 40) sucht nette Leute für Freizeit: Lieber Programmkino statt Blockbuster, Kleinkunst (z.B. B. Wartke) statt Netflix, Naturwanderung statt Schaufensterbummel, Kontakt: schreib_bitte_mal@ web.de Wenke! - hier Christoph. Große Entschuldigung, das war zu viel Adrenalin für mich. Bitte 01737935679/015730335495 oder ­noirflocon@googlemail. com Suche 2-3 Leute in Potsdam (m/w 24-39) für Tabletop Kingdom Death: Monster und Miniature Painting (u.a. WH40k, KD:M). Malen, quatschen, spielen. Bin Neuling! Interesse? thetoast@gmx.de Ich (m., 39) leide unter chro-

Ausschließlich online: www.kleinanzeigen-events.de

nischen Schmerzen. Suche Gleichgesinnte, um sich gegenseitig schmerzlindernd unterstützend regelmäßig ganz leichte Massagen zu geben. potsdamer@fn.de Wir suchen für unsere Freizeitgruppe jederzeit weitere nette und unkomplizierte Leute (30-45 Jahre) für gemeinsame Freizeitaktivitäten in Potsdam und Umland. Bitte nur seriöse Nachrichten! ­f reundeinpotsdam@yahoo. com Hallo Thüringer mit den schönsten Zähnen und dem perfekten Zahnfleisch. Dein Lächeln war der Hammer. Ich möchte dich wiedersehen. Melde dich unter 017684013234. A. aus der Laube Tanzpartnerin gesucht! Für Tanzkurs Grundlagen Walzer, Discofox, Foxtrott und mehr Beginn: Ende Februar 2018 in Potsdam Nachricht an: groppe2011@gmail.com 13.01.18 ca 18 Uhr bei Möbel Boss, du (zierlich, schlank, dunkle Haare, Zopf, mit Freundin) und ich, kurzer Augenkontakt, beide mal bei SN* gearbeitet, wollte dich dort schon kennenlernen, bitte melde dich! ich@ finngaria.de Du findest Massentierhaltung

unter aller Sau und möchtest nette Leute treffen, die sich für die vegane Lebensweise einsetzen? Dann melde dich unter: ag-potsdam@albertschweitzer-stiftung.de Hallo Potsdamer/innen u.a.! Wer mag auch nicht mehr allein unterwegs sein wie ich (51, w)? Dann meldet euch! Konzerte, Kino, Spaziergänge, Radtouren ... machen einfach zu zweit mehr Spaß. Filicia95@gmx.de G RÜ S S E An meinen Lieblingsmenschen! Vor einem Jahr haben wir uns hier gefunden. Ein großes Glück! Danke und es soll immer so bleiben! M. radio.hoerer@web.de KU R S E Französischkurse. Erfahrene Dozentin, Muttersprachlerin. Auch Englisch und Übersetzung 0176 64375414 MUSIK Hey, wir suchen eine/n Gitarrist/in. Sind bei Weiten keine Profis, auch keine Anfänger. Richtung Old School Rock/Rock/Punk mal gucken. Großer Proberaum in Bornstedt. Whatsapp 0152/55832325 10-köpfige Potsdamer

Jetzt mitmachen und helfen:

potsdam.helpto.de

Impressum: Neues Potsdamer Toleranzedikt e. V. | Gutenbergstr. 62 | 14467 Potsdam | Telefon: 0331 - 58 39 04 70 | E-Mail: kontakt@helpto.de FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de


KLEINANZEIGEN Gesucht: Servicetechniker/in - Kundendiensttechniker/in 0331-718545 Subway to Sally exdrummer/ gründungsmitglied bietet kostenlosen schlagzeugunterricht sms an 0172-9172184 oder mail an guido.schade@ mx.de Das Saiten-Ensemble Steglitz su. eine/n Dirigenten/in m. Engagement, Kompetenz u. Freude an der musikal. Arb. m. einem 15-köpfigen Zupforchester (Mandoline/ Mandola/Gitarre). Mail: admin@saitensteg.de K ÄU F E / V ER K ÄUF E Umzugskartons - ca. 50 gebrauchte Umzugskartons abzugeben, je 1 Euro, abholbar in Babelsberg, SMS an 0176-22564395 Ortlieb Classik Lenkertasche Ulimate 5M, schwarz, taz. Unbenutzt, vollständig. 40,00 Euro, 01716871090 Tourenski Fischer xtralite Hans Kammerlander, 170cm mit Bindung Diamir Eagle 12, Harscheisen und Steigfellen. Nur eine Woche benutzt. 175 Euro. 01716871090 Diktiergerät Olympus DS-2800 mit Schiebeschalter in Farbe Silber zu verkaufen. Neu in OVP, unbenutzt. VB 190 Euro. sonnenschein@ goldmail.de Soja-Drink-Bereiter Elektr. Maschine, aus 50 gr. eingew. Sojabohnen in 10 Min. 1l Drink, 100 Prozent Natur, vegan, leicht zu reinigen mit herausnehmbarem Edelstahlfilter, wie neu VB 45 Euro Tel. 01575-1902418 Canon EF 85mm/1,8/ USM Objektiv (58 mm Filtergewinde) nagelneu zu verkaufen, 240 Euro Verhandlungsbasis. alexra@ bossmail.de IMM O B I L I EN GES UC HE Wohnimmobilie (ETW/Haus) z. Kauf ges.! Bevorz. Potsdam Nord (Bornim, Bornstedt, Jägervorstadt etc. sowie P-West). Für kl. Familie. Bezahlbar (provisionsfrei). Kontakt: 4waende-gesucht@ gmx-topmail.de Suche Dringend! ein Stellplatz in Potsdam Lennestr./Zimmerstr. oder nähe St. Josefs KH. Bitte alles anbieten. 0157/37738708 Ältere Dame, 61, gebildet, weit gereist, sucht ab sofort gepflegte, kleine Wohnung oder Zimmer von privat in, oder in der Umgebung, von Potsdam/Babelsberg. ­brigitte.boston@yahoo.com Suche 1,5 - 2 Zimmer Haus/

Haushälfte/Wohnung in Potsdam oder Potsdamer Umland (<30 km.) mit Küche, Bad/WC und Nutzgarten zur Dauermiete. potsdamer@ justmail.de

Servicegesellschaft der Preußischen Schlösser und Gärten mbH

JOBS A NG E B OTE Für unser Restaurant „Orangerie“ suchen wir zum 15.03.18 einen Koch (m/w) sowie Servicemitarbeiter (m/w) zur Einstellung in Vollund Teilzeit. Die Arbeitszeiten sind von 10-18 Uhr. Sie haben Freude an Ihrem Beruf, sind kreativ, flexibel und möchten unser familiäres Team unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen. info@sandokan.de Tel.: 03327/46910

SUCHT:

Aushilfen Bar Servicekräfte (m/w)

Infos und Bewerbung:

Das Craddock sucht zur Verstärkung Köche & Küchenkräfte auf Voll und Teilzeit burger-potsdam@ gmx.de 017681187710 ZFA/ZMP für 25/30h, od. Minijob für Assis. evtl. auch Proph., Verwaltg. gesucht Praxis Pohl 0331/5054224 Leichte Telefontätigkeit und flexible Arbeitszeiten! Ab sofort Studenten, Schüler und Aushilfen gesucht, tägl. Auszahlung möglich. 033123149555

Arbeitsaufgabe: › Kundendienst, Wartungen, Service von Laborgeräten vor Ort › Vertrieb/Verkauf von Laborgeräten › Standort Potsdam Anforderungsprofil: › Technische Ausbildung, › Ausbildung als Elektriker, Elektroniker, Mechatroniker, Medizintechniker › selbständige/strukturierte Arbeitsweise

63

› Führerschein PKW › Reisebereitschaft Perspektiven: › leistungsorientiertes Gehalt › zusätzliche Gewinnzuschläge › Firmenwagen auch zur privaten Nutzung › flexible Zeiteinteilung › Arbeit- und Reisegebiet PLZ 0, 1, 38, 39, 99, 98

Gesucht: Backofficeorganisator/in › Arbeitsort Potsdam, › geringfügige Beschäftigung › freie Zeiteinteilung

› Erstellen von Rechnungen, Angeboten, Angebotsnachverfolgung, Ablage, Rechnungskontrolle

Einstieg sofort Aussagekräftige Bewerbungen an info@raritec.de Per Post an: Ralph Richter Postfach 900245 14438 Potsdam

AbenteuerPark

Potsdam

Wir suchen Verstärkung:

www.pirschheide.com/jobangebote • Eventmanager/-in • Parkmanager/-in Du bist Friseur/in und • Parkranger/-in möchtest bei HaarLack!• Servicekräfte Friseure angestellt sein. • Teamtrainer/-in Gerne auch für 30-38 Stunden? Melde dich bitte abenteuerpark.de/über-uns/jobs unter 0171/5668803. Christin Lack Die Krugenberg GmbH Wir suchen Aushilfen sucht ab sofort Gärtner/ für den Abendbereich innen. Das bringen Sie mit: und am Samstag zur Führerschein Klasse B (höher K o m m i s s i o n i e r u n g von Vorteil), eine abgevon pharmazeutischen schlossene Berufsausbildung Produkten. Bewerbungen als Gärtner/in (Baumschule, bitte unter Tel. 0331/8686- Garten- und Landschaftsbau, oder ähnliche Fachrichtung) 209 oder a.gerwien@­ oder als Land/Forstwirt oder sanacorp.de mind. 3 Jahre Berufserfahrung Telefonisten (m/w) für in der Gartenund Umfragen in Potsdam Grünpflege, Bereitschaft gesucht! Wir bieten flex- zum Winterdienst. Bitte ible Arbeitszeiten, gute senden Sie Ihre Bewerbung Einarbeitung, tägl. an info@krugenberg.com. Bei Auszahlung möglich.Voll-/ Fragen kontaktieren Sie uns Teilzeit oder Minijob.Tel. einfach unter 0331 - 622 817. 0331-23149522 Sie haben andere Qualitäten, Wir suchen für die die in dieser Branche wichtig Weiterentwicklung unser- sind? Bewerben Sie sich inier Bereiche Ambulanter tiativ! Wir freuen uns auf Ihre Pflegedienst u. Treffpunkt in Nachricht. der Niederlassung Potsdam G E SUCHE u. Umgebung neue Kollegen, gern auch Quereinsteiger. Altenpfleger sucht Stelle Ehrenamtler/Praktikanten, als Dauernachtwache. Hauswirtschaftsu. 100 Prozent, unbefristet, Betreuungskraft, Pflegekraft, Vergütung nach AVR oder (stellv.) Pflegedienstleitung, TVÖD. Potsdam, Potsdam Pflegefachkraft (auch Umland, Berlin (Wannsee, mit SAPV) Tel. 0331-70 48 Zehlendorf, Steglitz, 87 63 o. bewerbung@die-­ Neukölln, Tempelhof). 0176/ gemeinschaftswerke.de 666 078 62

RaRiTec

Ralph Richter

Steinstraße 13

14482 Potsdam

0331/87907335

Wir suchen Verstärkung! Wir suchen:

Media-Berater/in

für den Anzeigenverkauf auf Basis freier oder fester Mitarbeit Sie sind zuverlässig, flexibel, können offen auf Menschen zugehen und haben Spaß am Verkauf? Dann erwartet sie bei uns ein spannender Arbeitsplatz.

Ihre Aufgaben

- Persönliche, telefonische und schriftliche Betreuung und Beratung von Kunden - Neukundengewinnung - Pflege von Altkunden - Rubriken bezogene Projektarbeit - Angebotserstellung - Adressdatenpflege

Ihre Anforderungen

- idealerweise Erfahrung im Vertrieb und/oder Anzeigenbereich - Eigeninitiative und gute Rhetorik - Fähigkeit zur Selbstorganisation - sicheres, überzeugendes Auftreten - Interesse und Spaß am Umgang mit Menschen - EDV-Kenntnisse (MS Office)

Unsere Leistungen

- Wir bieten eine umfassende Einarbeitung und angemessene Bezahlung. - Die Arbeitszeit ist bei Bedarf flexibel gestaltbar.

enslauf mit Bewerbungen (kurzer Leb eitsproben) Foto, Zeugnis, evtl. Arb per Email an: ents.de jobs@stadtmagazin-ev

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018


64

ADRESSEN & POTSDAM.DISPLAY

Adress-Anzeigen aufgeben ganz ei V E R A N STALT UN GE N Arche Am Bassin 2 Tel. (0331) 280 49 42 Biosphäre Georg-Hermann-Allee 99 Tel. (0331) 55 07 40 Bowling-Center Babelsberg Großbeerenstr. 125-135 Tel. (0331) 704 63 47 Bürgerhaus am Schlaatz Schilfhof 28 Tel. (0331) 81 71 90 Clärchens Tanzcafé Großbeerenstr. 123-135 Tel. (0331) 280 28 00 Club 18 Pietschkerstr. 50 Tel. (0331) 60 06 02 10 Club Charlotte Charlottenstr. 31 Tel. (0331) 280 71 0 Fabrik Potsdam Schiffbauergasse 10 Tel. (0331) 280 03 14 Filmpark Babelsberg August-Bebel-Str. 26-53 Eingang Großbeerenstr. Tel. (0331) 721 27 50 Frauenzentrum Schiffbauergasse 4H Tel. (0331) 967 93 29 www.frauenzentrum-­potsdam.de Friedrich-Reinsch-Haus Milanhorst 9 Tel. (0331) 550 41 69 Hanns-Eisler-Club Saarmunder Str. 66 Tel. (0331) 87 02 06 Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11 Tel. (0331) 981 18 Haus der Brandenburg.Preußischen Geschichte Kutschstall Neuer Markt Tel. (0331) 620 85 50 Kabarett Obelisk Charlottenstr. 31 Tel. (0331) 29 10 69 Krongut Bornstedt Ribbeckstraße 6/7 Tel. (0331) 550 65-0 Kulturhaus Babelsberg Karl-Liebknecht-Str. 135 Tel. (0331) 704 92 62 Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum Dortustraße 46 Tel. (0331) 74 79 70 Kunsthaus sans titre Französische Str. 18 Tel. (0172) 394 20 39 Kunstraum Potsdam Schiffbauergasse 4 Tel. (0331) 27 15 60 Kunstwerk Hermann-Elflein-Str. 10 Tel. (0331) 647 10 20 Le Manège Am Neuen Markt 9 Tel. (0331) 200 68 87 Lindenpark Stahnsdorfer Str. 76-78 Tel. (0331) 74 79 70 MBS Arena Am Luftschiffhafen 2 Tel.: (0331) 50 57 10 3 Medienwerkstatt Schilfhof 28a Tel.: (0331) 81 01 40 museum FLUXUS+ Schiffbauergasse 4F Tel. (0331) 601 08 90 www.fluxus-plus.de Musikfestspiele Sanssouci Wilhelm-Staab-Str. 10 Tel. (0331) 28 88 80 Naturkundemuseum Breite Str. 13 Tel. (0331) 289 67 07 Nikolaisaal Potsdam Wilh.-Staab-Str. 10/11 Tel. (0331) 288 88 28 Oskar Begegnungszentrum Oskar-Meßter-Str. 4-6 Tel. (0331) 201 97 04 Potsdam Museum Am Alten Markt 9 Tel. (0331) 289 68 68 Q-Hof Potsdam Lennéstraße 37 Tel. (0331) 951 224 3

Schifffahrt in Potsdam Hafen /Lange Brücke Tel. (0331) 275 92-10/-20/-33 Sperl Galerie Schopenhauerstraße 27 Tel. (0175) 474 56 61 Spielbank Potsdam Schlossstr. 14 Tel. (0331) 290 93 00 Theaterschiff Schiffbauergasse 9b Tel. (0331) 97 23 02 Treffpunkt Freizeit Am Neuen Garten 64 Tel. (0331) 505 86 00 T-Werk Schiffbauergasse 1 Tel. (0331) 71 91 39 Urania-Verein und Planetarium Gutenbergstr. 71/72 Tel. (0331) 29 17 41 Volkspark Potsdam G.-Hermann-Allee 101 Tel. (0331) 620 67 77 Waschhaus Schiffbauergasse 1 Tel. (0331) 27 15 60 Zimtzicken Mädchentreff H-Marchwitza Ring 55 Tel. (0331) 270 03 66 KINOS Filmmuseum Potsdam Breite Straße/Marstall Tel. (0331) 271 81 10/12 Thalia R.-Breitscheid-Str. 50 Tel. (0331) 743 70 30 UCI-Kinowelt Babelsberger Str. 10 Tel. (0331) 233 72 33 INFOS / TICKETS

MAZ-Media-Store Fr.-Ebert-Str. 85/86 Tel. (0331) 979 303 40 MAZ-Ticketeria Stern-Center Tel. (0331) 626 14 60 MAZ-Pyramide Friedrich-Engels-Str. 24 Tel. (0331) 284 03 04 Nikolaisaal Ticketshop W.-Staab-Str. 10/11 Tel. (0331) 288 88 28 Tourist Information Am Alten Markt Humboldtstraße 1-2 (0331) 27 55 88 99 Tourist Information Am Luisenplatz Luisenplatz 3 (0331) 27 55 88 99 Tourist Information Im Hauptbahnhof Bahnhofspassagen / Babelsberger Straße 16 (0331) 27 55 88 99 G ASTRONOMIE 11-Line Charlottenstr. 119 Tel. (0177) 29 26 970 Alex Wilhelmgalerie Tel. (0331) 20 09 00 Alter Stadtwächter Schopenhauerstr. 33 Tel. (0331) 90 37 41 Athos Zeppelinstr. 152 Tel (0331) 97 45 24 Augustiner Mittelstr. 18 Tel. (0331) 20 09 95 80 B-West Zeppelinstr. 146 Tel. (0331) 979 20 13 B8 Bar Großbeerenstr. 20 Tel. (0331) 7481401 B20 Bistro Breite Str. 18-20 Bäcker Kühnbaum

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de

Am Kanal 58 Tel. (0331) 201 53 70 Bäckerei Fahland Karl-Liebknecht-Str. 21 Tel. (0331) 71 91 27 August-Bebel-Str. 178 Tel. (0331) 70 49 00 43 Brandenburger Str. 43 Tel. (0331) 23 14 40 53 Lindenstr. 52 Tel. (0331) 74 03 96 55 Peter-Behrens-Str./Ecke ErichMedelsohn-Allee Tel. (0331) 95 12 58 21 Berliner Str. 121 Tel. (0331) 280 12 67 Backstoltz Dortustraße 59 Tel. (0177) 326 72 53 Bagels & Coffee Friedrich-Ebert-Str. 92 Tel. (0331) 887 16 12 Bahnhofs-Café Hr. Lehmann Karl-Liebknecht-Str. 28 (Golm) Tel. (0331) 58 39 42 42 Banzai Coffee Shop Friedrich-Ebert-Str. 9 Tel. (0331) 201 14 78 Bar-54 Hebbelstr. 54 Tel. (0176) 24 25 60 46 Bar e Gelato August-Bebel-Str. 2A Bar Fritz‘n Dortustr.6 Tel. (0173) 24 79 353 Bar Gelb Charlottenstraße 29 Tel. (0331) 88 71 55 75 Belmundo Jägerstr. 40 Tel (0331) 23 18 48 22 Bio-Café Kieselstein

Geschw.-Scholl-Str. 89 Tel. (0331) 625 65 616 Cancello Nauener Tor/Westflügel Tel. (0331) 817 02 72 Cancun Haus Paul-Neumann-Str. 19 Tel. (0331) 704 88 22 Cappuccino Restaurant Kurfürstenstr. 52 Tel. (0331) 20 00 35 35 Casa Mexicana Asta-Nielsen-Str. 2 Tel. (0331) 887 46 56 Casa Toscana Charlottenstr. 83 Tel. (0331) 27 31 79 92 Chi Keng Luisenplatz 3 Tel.: (0331) 95 13 77 57 Club Laguna Friedrich-Ebert Str. 34 Tel. (0331) 20 05 65 00 Craddock Dortustr. 7 Tel. (0331) 887 16 50 Cuhibar Luisenplatz 7 Tel. (0331) 236 97 44 Da Vinci Lounge Dortustr. 4 Tel. (0331) 280 51 89 Daily Coffee Nauener Tor Tel. (0331) 201 19 79 Das Eis·Café Brandenburger Str. 70 Tel. (0331) 297 48 29 Das Haus im Park Erich-Mendelsohn-Allee 70 Tel. (0176) 70 58 63 70 Der Butt Gutenbergstr. 25

Hegelallee 23 Tel. (0331) 601 23 77 Bio Back Haus Friedrich-Ebert-Str. 87 Tel. (0331) 270 70 18 Bistro Femo Karl-Liebknecht-Str. 137 Tel. (0331) 704 64 75 Bornstedter Stübchen Potsdamer Str. 18 Tel. (03)31 87 72 91 35 Brasserie zu Gutenberg Jägerstr. 10 Tel. (0331) 74 03 68 78 Burgerbüro Rudolf-Breitscheid-Str. 47 Tel. (0331) 74 00 08 86 Burger Kebap Friedrich-Ebert-Str. 18 Café & Flambée Lindenstr. 13 Tel. (0331) 58 39 04 04 Café Collage Mittelstr. 11 Tel. (0331) 88 71 53 60 Cafe Extrablatt Brandenburger Str. 25 Tel. (0331) 979 34 63 Café Guam Mittelstraße 39 Tel. (0331) 270 01 64 Café Heider Friedrich-Ebert-Str. 29 Tel. (0331) 270 55 96 Café Kellermann Rudolf-Breitscheid-Str. 32 Tel. (0331) 23 16 04 55 Café Matschke Alleestr. 10 Tel. (0331) 280 03 59 Café Mossy Geschwister-Scholl-Str. 15 Tel. (0331) 23 16 61 46 Café Ricciotti Wilhelm-Staab-Str. 11 Tel. (0331) 58 56 52 20 Café Rückholz Sellostraße 28 Tel. (0331) 887 18 64 Café Zweitwohnsitz

Tel. (0331) 200 60 66 Der Klosterkeller Friedrich-Ebert-Str. 94 Tel. (0331) 29 12 18 Die Eisfrau Rudolf-Breitscheid-Str. 42 Tel. (0331) 23 54 72 76 Geschwister-Scholl-Str. 2 Dolce Vita Wilhelm-Galerie Tel. (0331) 201 16 00 Döner-Imbiss Ali Baba Friedrich-Ebert-Str. 95 Drachenhaus Maulbeerallee 4a Tel. (0331) 505 38 08 Dragon Allee nach Sanssouci 4 Tel. (0331) 951 46 98 Einstein Kaffee Kurfürstenstr. 12 Tel. (0331) 23 16 28 01 Eismanufaktur Brandenburger Str. 67 (0331) 702 04 98 El Puerto Hafen / Lange Brücke Tel. (0331) 275 92 25 Et cetera Am Kanal 47 / Bildungsforum Fidele Wattstr. 4 Tel. (0331) 704 87 44 Full House Schilfhof 20 Tel. (0331) 86 13 39 Genusswerkstatt Breite Straße 1a Tel. (0331) 74 03 77 07 Gleis 6 Karl-Liebknecht-Str. 4 Tel. (0331) 748 24 30 Gutenberg 100 Kurfürstenstr. 52 Tel. (0331) 201 19 99 Hafthorn Friedrich-Ebert-Str. 90 Tel. (0331) 280 08 20 Happy Hour I R.-Breitscheid-Str. 58

Tel. (0331) 70 85 06 Happy Hour II Kurfürstenstr. 52 Tel. (0331) 29 53 24 Happy End Wetzlarer Str. 1 Tel. (0331) 581 11 61 Heiderbräu Friedrich-Ebert-Str. 30 Tel. (0331) 23 53 52 18 Hohle Birne Mittelstr. 19 Tel. (0331) 280 07 15 IV Amici Friedrich-Ebert-Str. 88 Tel. (0331) 88 71 75 81 Il Theatro Schiffbauergasse 12 Tel. (0331) 20 09 72 91 Imbiss First Kebap Friedrich-Ebert-Str. 100 Imbiss Sanssouci Rudolf-Breitscheid-Str. 47/48 Tel. (0331) 58 39 46 95 India Haus Hegelallee 44 Tel. (0331) 280 48 13 Indian Garden Kurfürstenstraße 34 Tel. (0331) 60 10 99 24 Indian Villa Hegelallee 5 Tel. (0331) 97 93 31 07 John Barnett Schiff Schiffbauergasse 12a Tel. (0331) 201 20 99 Kades Restaurant Am Pfingstberg Große Weinmeisterstr. 43B Tel. (0331) 29 35 33 Kaffeerösterei Junick Lindenstr. 57 Tel. (0331) 201 17 89 King Snack Döner Am Moosfenn 1 Konsum R.-Breitscheid-Str. 51 Tel. (0331) 743 70 80 Koschuweit im Kabarett Charlottenstr. 31 Tel. (0331) 29 10 69 Koslowski’s Dortustr. 7 Tel. (0331) 287 924 74 La Copa Karl-Liebknecht-Str. 126 Tel. (0331) 73 04 27 22 La Leander Benkertstr. 1 (0331) 583 84 08 La Madeleine Crêperie Lindenstr. 9 Tel. (0331) 270 54 00 Le Crobag Bahnhofspassagen / Babelsberger Str. 99 Tel. (0331) 270 08 44 Lemon Gras Benkertstr. 21 Tel. (0331) 588 84 84 Lewy Weinbistro Dortustr. 17 Tel. (0331) 200 88 02 Lindencafé R.-Breitscheid-Str. 47/48 Tel. (0331) 74 00 08 84 Loft Brandenburger Str. 30/31 Tel. (0331) 951 01 02 Luise Kaffeebar Luisenplatz 1 Tel. (0331) 58 14 61 44 Marina am Tiefen See Schiffbauergasse 8 (0331) 817 06 17 Masala Haus Lindenstr. 65 Tel. (0331) 58 13 75 67 Matador Brandenburger Str. 2 Tel. (0331) 201 98 63 Maximilian’s Brandenburger Str. 47 Tel. (0331) 201 17 98 Mea Culpa Dortustr. 1 Tel. (0331) 201 17 80 Minima Culpa Dortustraße 70 Tel. (0331) 979 20 59 Mirabell Steakhaus

R.-Breitscheid-Str. 62 Tel. (0331) 70 47 66 77 Mövenpick Restaurant Zur Historischen Mühle 2 Tel. (0331) 28 14 93 My Keng Brandenburger Straße 20 Tel. (0331) 979 30 44 Naturfreunde Biergarten & Gartenlokal Bahnhofstr. 29a Tel. (0331) 58 25 70 89 Neunzehn XIX Benkertstr. 19 Tel. (0331) 23 53 07 51 Noidue Lindenstr. 6 Tel. (0331) 200 79 52 Osteria No. 1 Jutestr. 1 Tel. (0331) 70 49 35 56 Paros R.-Breitscheid-Str. 66 (0331) 748 11 80 Peter Pane Humboldtstr. 1 Tel. (0331) 58 17 79 80 Petite Pauline Nauener Tor Tel. (0331) 270 16 90 Pipasa Friedrich-Ebert-Str. 100 Tel. (0331) 23 54 42 00 Plantagenklause R.-Breitscheid-Str. 85 Tel. (0331) 581 28 09 Poffertjes en Pannekoeken Mittelstr. 32 Tel. (0331) 60 08 03 86 Potsdamer Grillstube Zeppelinstr. 22 Preußenschänke Michendorfer Chaussee 12 Tel. (0331) 817 02 74 Prinz Eisenherz im Filmpark Babelsberg Tel. (0331) 72 127 17 Pub à la Pub Breite Str. 1 Tel. (0331) 24 07 26 Quendel Sellostr. 15a Tel. (0331) 979 26 01 Quo Vadis Friedrich Ebert-Str. 20 Tel. (0331) 271 22 34 Ratskeller Babelsberg Karl-Liebknecht-Str. 135 Tel. (0331) 70 74 26 Restaurant Adriatic Dortustr. 71C Tel. (0331) 877 33 60 Restaurant Laila Lindenstraße 56 Tel. (0176) 56 37 43 37 Restaurant Waage Am Neuen Markt 12 Tel. (0331) 817 06 74 Restaurant Wandel Zeppelinstr. Tel. (0331) 24 34 53 94 Ristorante Va Bene Berliner Straße 116 Tel. (0331) 64 73 12 64 Rosso Giacomino Charlottenstr. 23 Tel. (0331) 23 16 09 00 Sagar Kaiser-Friedrich-Str. 2 Tel. (0331) 50 04 99 Karl-Liebknecht-Straße 34 Tel. (0331) 60 06 37 60 Seerose Breite Str. 24 Tel. (0331) 20 14 708 Shamrock’s Lindenstr. 3 Tel. (0151) 21 22 67 31 Siam – Thai Food-Lieferservice Fr.-Ebert-Str. 13 Tel. (0331) 200 92 92 Rudolf-Breitscheid-Str. 34 Tel. (0331) 70 43 40 80 Sportrestaurant Hiemke Karl-Gruhl-Str. 55 Tel. (0331) 748 05 96 Taverna Mesedopolio to Steki Gutenbergstr. 33 Tel. (0331) 280 53 53 The Nubis Hermann-Elflein-Str. 10 Tel. (0331) 60 06 68 23 Trattoria Toscana


ADRESSEN & POTSDAM.DISPLAY

65

infach: www.adressen-events.de Zeppelinstr. 136 Tel. (0331) 55 07 67 57 Trattoria Zille K.-Liebknecht-Str. 19 Tel. (0331) 740 06 66 Unicat Karl-Liebknecht-Str. 26 Tel. (0331) 24 37 50 90 Unscheinbar Friedrich-Ebert-Str. 118 Tel. (0331) 270 06 42 Van Gogh Lounge Kurfürstenstr. 1 Tel. (030) 78 95 47 31 Vanille & Marille Benkertstr. 17 Tel. (0331) 271 22 34 Viktoria Eck Potsdamer Str. 198 Tel. (0331) 867 26 51 Villa Apostoli Sellostr. 19 Tel. (0331) 967 90 71 Villa von Haacke Jägerallee 1 Tel. (0331) 270 19 91 Waikiki Burger Dortustraße 62 Tel. (0331) 867 454 15 Walhalla Dortustraße 5 Tel. (0331) 748 16 79 Waschbar Geschw.-Scholl-Str. 82 Tel. (0331) 967 87 16 Wiener Luisenplatz 4 (0331) 60 14 99 04 Wirtshaus Babelsberg Großbeerenstr. 107 (0331) 71 01 59 Zana’s Salat und Smoothiebar Friedrich-Ebert-Str. 87 Tel. (0331) 23 16 95 80 Zeppelin Sportsbar/Pub Zeppelinstr. 39 Tel. (0331) 290 82 64 Zum Fliegenden Holländer Benkertstraße 21 Tel. (0331) 27 50 30 Zum Löwen Rudolf-Breitscheid-Str. 35 L IE F E RS E RVI CE

MEIN GESCHMACK. LIEFERBAR. potsdam City 0331 - 2 700 800 potsdam am Stern 0331 - 60 06 07 60 werder (Havel) 03327 - 66 81 81 www.world-of-pizza.de

World of Pizza Friedrich-Ebert-Str. 57 Tel. (0331) 270 08 00 Neuendorfer Str. 15 Tel. (0331) 60 06 07 60 Unter den Linden 13 (in Werder/ Havel) Tel. (033 27) 66 81 81

FASHION / ST Y LE Blackmarket Dortustr. 65 Tel. (0331) 625 69 27 Body-Temple Potsdam Lindenstr. 14 Tel. (0331) 620 02 12 Coiffeur Udo Walz Friedrich-Ebert-Str. 89 Tel. (0331) 280 50 39 Cut Art Karl-Liebknecht-Str. 134 Tel. (0331) 290 95 98 Fast Forward Stern-Center Tel. (0331) 600 89 05 Haarwerkstatt Friedrich-Ebert-Str. 27/28 JoJo-Trekkingladen Gutenbergstr. 93 Tel. (0331) 280 36 04 Lieblingsfriseur Haeckelstr. 1 Tel. (0331) 951 38 28 Schnittpunkt Kurfürstenstr. 2 Tel. (0331) 200 99 55 Tamaris Store Stern-Center Tel. (0331) 505 65 75 Brandenburger Straße Tel. (0331) 20 05 81 65 Writers Heaven Brandenburger Straße 4 Tel. (0176) 56 35 83 31 B ILDUNG FH Potsdam Kiepenheuerallee 5 Tel. (0331) 580 00 Hasso-Plattner-Institut Prof.-Dr.-Helmert-Straße 2-3 Tel. (0331) 550 90 HFF Konrad Wolf M.-Dietrich-Allee 11 Tel. (0331) 620 02-0 Oberlinhaus Berufsbildungswerk Steinst. 80/82/84 Tel. (0331) 669 40 Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Am Kanal 47 Tel. (0331) 289 64 01 Städtische Musikschule J.-Sebastian-Bach Jägerstr. 3-4 Tel. (0331) 289 67 60 Volkshochschule im Bildungsforum Am Kanal 47 Tel. (0331) 289 45 69CE W ELLNESS / B E AUT Y Float Hegelallee 53 Tel. (0331) 200 04 39 Lass Waxen Lindenstr. 21 Karl-Liebknecht-Str. 124 Tel. (0177) 449 98 89 Sonnen-Brandt Neuendorfer Str. 74 Tel. (0331) 600 61 20 Ayurvena Sun Sonnenstudio Babelsberger Str. 10

Tel. (0331) 581 71 51 Relaxstudio ohannes-Kepler-Platz 15 Tel. (0331) 740 42 53 Sonnenstudio Sunpower Marktcenter Tel. (0331) 951 01 98 Float Point Alleestrasse 4 Tel. (0331) 273 342 30 TANZ / K UR SE ADTV Tanzschule Balance Am Moosfenn 1 Tel. (0331) 81 21 66, www.tanzen-potsdam.de ADTV Tanzschule die Linksfüßer Kurfürstenstraße 52 Tel. (0331) 600 3 666 Aikido Dojo TakeNoSei Motorsporthalle 14482 Pdm-Babelsberg Konsumhof 1 www.aikido-potsdam.de Ammi Motion Sports Johannes-R.-Becher-Str. 65c Tel. (0176) 84 07 77 52 Body & Fight Gym Gerlachstr. 10 Tel. (0331) 290 22 43 Fitness First Babelsberger Str. 16 Tel. (0331) 20 14 90 Lady’s 1st Frauenfitness Havel-Nuthe-Center Tel. (0331) 61 78 37 Wilhelmgalerie Tel. (0331) 270 07 77 Sportstudio Potsdam Nuthedamm 29 Tel. (0331) 24 371 784 p:i ShapeClub Am Moosfenn 1 Tel. (0331) 81 21 45 Satori Fitness R.-Breitscheid-Str. 162 Tel. (0331) 71 94 00 B ER ATU N G kimages – ­Image kann man lernen!, www.kimages.de, Coaching, Kunsttherapie, Farb- + Stilb . | Fichtestr. 3 , Tel. (0331) 951 31 95 FrauRaum bei Frauenaspekte e. V. Gutenbergstr. 12 www.frauraum-potsdam.de ÜB ERNAC H TEN Apartmenthaus Kaiser Friedrich Kaiser Friedrich-Str. 115 Tel. (0331) 620 78 23 Arcona Hotel am Havelufer Zeppelinstr. 136 Tel. (0331) 981 50 B & B Hotel Babelsberger Str. 24 Tel. (0331) 62 64 40 Campingplatz Sanssouci An der Pirschheide 41 Tel. (0331) 951 09 88 Dorint Hotel Sanssouci Jägerallee 20 Tel. (0331) 27 40

Filmhotel Lili Marleen Großbeerenstr. 75 Tel. (0331) 74 32 00 Hotel am Großen Waisenhaus Lindenstr. 28/29 Tel. (0331) 601 07 80 Hotel Am Jägertor Hegelallee 11 Tel. (0331) 201 11 00 Hotel Ascot Bristol K.-Wolf-/A.-Nielsen-Str. 2 Tel. (0331) 66 91 00 Hotel Am Griebnitzsee R.-Breitscheid-Str. 190 Tel. (0331) 709 10 Hotel Brandenburger Tor Brandenburger Str. 1 Tel. (0331) 877 00 000 Inselhotel Pdm.-Hermannswerder Tel. (0331) 232 00 Jugendherberge Potsdam Schulstraße 9 Tel. (030) 264 95 20 Kongresshotel Potsdam Am Luftschiffhafen 1 Tel. (0331) 907-0 Landhotel Potsdam Reiherbergstr. 33 Tel. (0331) 60 11 90 NH Potsdam Friedrich-Ebert-Str. 88 Tel. (0331) 231 70 Quartier Hostel Ribbeckstr. 41 Tel. (0331) 273 99 39 Seminaris Seehotel An der Pirschheide 40 Tel. (0331) 909 00 Steigenberger Hotel Sanssouci Allee nach Sanssouci 1 Tel. (0331) 90 91-90 TA N K S T E L L E N Aral Gerlachstr. 8 Tel. (0331) 61 34 52 Potsdamer Str. 82 (in Werder/ Havel) Tel. (03327) 458 35 Königstr. 58 Tel. (030) 805 10 18 HEM Friedrich-List-Str. 17-19 Tel. (0331) 237 89 61 Jet Nedlitzer Str. 20 Tel. (0331) 550 60 87 Zeppelinstr. 130-131 Tel. (0331) 951 22 19 Zum Kirchsteigfeld 3 Tel. (0331) 237 28 56 Großbeerenstr. 344 Tel. (0331) 62 48 74 Shell Bäkedamm 9 Tel. (03329) 69 20 98 Total Horstweg 53 Tel. (0331) 81 20 09/11 An der Pischheide 1 Tel. (0331) 97 29 22 Großbeerenstr. 137 Tel. (0331) 71 01 27

VERSCHIEDENES

AB aufs WASSER Eventschiff für Feier, Party, Meeting Kastanienallee 22c 01525 426 92 30 www.EVENTSCHIFF.eu Biomarkt Lebensquell Hegelallee 23 Tel. (0331) 270 20 63 Getränke Hoffmann Großbeerenstraße 211, Tel. (0331) 600 36 69 Zeppelinstraße 57 Tel. (0331) 951 21 31 Hoffbauer Tagungshaus Hermannswerder 23 Tel. (0331) 74 03 68 20 Kurfürstenstift Behlertstr. 29 Tel. (0331) 58 16 80 Lakritzkontor & Bärenland Jägerstr. 20 Tel. (0331) 200 58 90 Landeshauptstadt Potsdam Bürgerservice Fr.-Ebert-Str. 79/81 Tel. (0331) 289 11 11 LPT, Lotto, Presse & Tabak Charlottenstr. 40 Tel. (0331) 237 06 06 Video World Weidendamm 4 Tel. (0331) 979 98 18 UMGEBUNG BERGHOLZ REHBRÜCKE Now Sports Friedenstr. 1 Tel. (033200) 858 70 Gasthaus Rehbrücke A.-Scheunert-Allee 154 Tel. (033200) 852 51 Sonnenstudio Sun Body Zum Springbruch 2 Tel. (0171) 844 75 00 BERLIN WANNSEE Bäckerei Steinbeck Königstr. 50 China-Restaurant Fook Lam Mun Königstr. 6 Tel. (030) 805 17 60 India Haus Berlin Königstr. 15 Tel. (030) 48 62 48 69 La Piccola Cucina Königstr. 51 Tel. (030) 80 60 36 54 Lotto Tabak Laden Königstr. 45 Tel. (030) 805 23 39 S-Bahnhof Wannsee Kronprinzenweg Solarium Sommersprosse Königstr. 60b Tel. (030) 805 83 710

Wirtshaus Halali Königstr. 24 Tel. (030) 805 31 25 GELTOW Bäckerei Schulze Hauffstr. 14 Tel. (03327) 558 71 GROSS GLIENICKE Gaststätte Korfu Glienicker Dorfstr. 15 Tel. (033201) 506 04 Ribbeck’s Kutscherstube Glienicker Dorfstr. 11 Tel. (033201) 211 08 Sapori di Sicilia Glienicker Dorfstr. 15 Tel. (033201) 50 54 19 Syrtaki Sacrower Allee 50 Tel. (033201) 318 89 KLEINMACHNOW NH Hotel Berlin-Potsdam Zehlendorfer Damm 190 Tel. (033203) 49-0 Sportpark Kleinmachnow Fontanestr. 31 Tel. (033203) 727 77 STAHNSDORF Fit 2000 Grüner Weg 3-5 Tel. (03329) 606 70 Osteria Ballerino Ruhlsdorfer Str. 14 Tel. (03329) 698 51 50 TELTOW Brotbräuhaus Potsdamer Str. 57 Tel. (03328) 400 Tourist Information Teltow Marktplatz 1-3 Tel. (03328) 4781 293 Getränke Hoffmann Oderstraße 5 Tel. (03328) 47 47 42 Trattoria Toscana Iserstr. 8 Tel. (03328) 356 59 51 WERDER/HAVEL Café Einser Am Markt 1 Tel. (03327) 46 24 80 Café Jacob Torstr. 3 Tel. (0163) 987 40 25 Colonial Café Brandenburger Str. 1 Tel. (03327) 710 07 Comédie Soleil Eisenbahnstr. 210 Tel. (03327) 54 72 35 Dolci e Gelati Torstr. 4 Tel. (03327) 57 02 15 India House Unter den Linden 13 Tel. (03327) 573 94 15 Inselmanufaktur Werder Am Markt 24 Tel. (0170) 610 90 Limani Restaurant Unter den Linden 15 Tel. (03327) 741 12 24

events inside Das Stadtmagazin EVENTS findet ihr ganz bequem zum Monatsanfang auf dem Weg zur Arbeit, zum Studium, zur Freundin oder wohin ihr gerade unterwegs seid, in den Bussen und Bahnen der Verkehrsbetriebe Potsdam GmbH (VIP). Nur solange der Vorrat reicht :-)

events potsdam

www.stadtmagazin-events.de FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de


ADRESSEN & POTSDAM.DISPLAY

Fotomodel des Monats

Sonja, 21 Jahre, Studentin

Bewerbungsfoto (privat)

Foto: www.kathleen-friedrich.de, Outfit: Clay Fashion Store

EVENTS veran­staltet jeden Monat ein F ­ otoshooting und veröffentlicht jeweils e­ ines der Fotos hier im Stadtmagazin. Wenn ihr Lust habt und mindestens 18 Jahre alt seid, egal ob männlich oder weiblich, dann schickt eine Kurzbewerbung mit 2-3 Fotos und einigen Angaben (Adresse und Telefon­nummer nicht vergessen) an folgende E-Mail-Adresse: fotomodel@stadtmagazin­ events.de

FEBRUAR 2018 www.stadtmagazin-events.de


events auf dem Smartphone! Foto: ©kasto/Fotolia.com

Hab' ich.

iPhone – so geht's: 1

2

Gehe mit deinem Smartphone auf unsere Website www. stadtmagazin-events.de und klicke auf das Symbol unten in der Mitte.

Dann klicke auf „Zum Homebildschirm hinzufügen“.

Android*– so geht's:

Jetzt nur noch oben rechts auf „Hinzufügen“ klicken und fertig :) Funktioniert genauso für Tablets!

* Bei Android-Smartphones ist der Weg leider nicht einheitlich. Bei vielen Geräten funktioniert es aber so oder sehr ähnlich:

1 Gehe mit deinem Smartphone auf unsere Website www. stadtmagazin-events.de und klicke auf das Symbol oben rechts.

3

2 Dann klicke auf „Zum Startbildschirm hinzufügen“.

Fragen? Ruft uns an: Tel. (0331) 201 657-0 oder schreibt uns: info@stadtmagazin-events.de

3 Jetzt nur noch auf „Hinzufügen“ klicken und fertig :) Funktioniert genauso für Tablets!


D E U T S C H L A N D ´ S G R Ö S S T E S F R AU E N TAG S E V E N T

10. März 2018 M O D E R AT I O N

: rt von

ntie Präse

SHOPPING | STYLING & BEAUTY FASHION SHOWS | FOOD & DRINKS AFTERSHOW PARTY

MACH DEIN TICKET ZUM GUTSCHEIN Bei vielen Ausstellern kannst Du deinen Ticketpreis von 24,50€ verrechnen lassen. (ab 100€ Einkaufswert) Veranstalter: Nadine Zechlin

Profile for SEIPT.MEDIA

2018.02  

2018.02  

Advertisement