Page 1

Dezember 2012

Fashion & Lifestyle Das perfekte Pistenoutfit

Veranstaltungskalender Anl채sse in der Region Zimmerberg

Beauty & Wellness Top gestylt ins neue Jahr

Haus & Garten Einbruchschutz f체r Haus und Wohnung


Im Winter kuschelt man am besten in unseren Betten

%

%

ste ttenro a L , n e sen atz - Matr ets und Kis v r e u -D intĂźch t. - Fixle on reduzier i t a id in Liqu ost ttenr a L , n tze ahme Bettr und Matra x200

n o i t k A

0

0/14 90/12

.0 5 6 ab

% %

%

O L Z V Q H G l : n e l i e M f r o d n e b Ăź D

‡)DFKPlQQLVFKH%HUDWXQJGXUFKJHVFKXOWHV3HUVRQDO ‡7HVWOLHJHQLQXQVHUHQ9HUNDXIVVWHOOHQ ‡*UDWLV/LHIHUXQJ0RQWDJHXQGHQWVRUJHQ

erb-liquidationen Wädenswil Seestr. 151, 8820 Wädenswil Gratisparkplätze Tel. 043 477 90 84 erb-liquidationen Dßbendorf Neugutstr. 88, Gratisparkplätze Parkebene Tel. 043 477 90 83 erb-liquidationen Meilen Bergstr. 3 (Seestr.) 8706 Meilen Gratisparkplätze Tel. 043 477 90 82 Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10.00-18.30 Uhr Samstag 9.00 - 16.00 Uhr Weitere Informationen unter Tel. 044 784 45 46


I N H A LT / E D I T O R I A L

...und es kehrte Stille ein!

4

FASHION & LIFESTYLE Das richtige Pistenoutfit

Mit riesigem Getöse wurden Restrukturierungs- und Gesundungsmassnahmen unserer Grossbanken eingeläutet. Alles nach den Regeln der Physik – mächtige Explosion, kurz danach ein enormer Lärm, viel Rauch und nun hat sich alles wieder gelegt – klare Sicht nach vorn. Restrukturierung heisst das Zauberwort. Wenn eine Dummheit begangen wurde, wird sie durch eine neue Dummheit ersetzt. Alles was gestern richtig war, ist heute falsch. Restrukturierungen führen so lange zu Restrukturierungen bis sie in Reanimationen enden. In der Chefetage werden auf Teufel komm raus neue Strategien entwickelt... und oftmals kommt der Teufel schneller raus, als den Managern lieb ist. Am liebsten fusionieren sie Firmen oder Abteilungen, und wenn sie gerade nicht am fusionieren sind – was sehr selten der Fall ist – dann sind sie damit beschäftigt, verbrannte Fusionserde wieder zu begrünen. In festgelegten Prozessen wird der neue Erfolg zementiert. Alles, ausser das Spitzen der Bleistifte, ist darin reglementiert. Endlose Richtlinien und Formulare – länger als jeder Arbeitstag – gestalten das Tätigkeitsverhalten eines jeden Mitarbeiters. Das Irrenhaus ist komplett durchorganisiert und wehe ein Angestellter macht ein Kreuz an der falschen Stelle, dann steht schon bald ein Kreuz hinter seinem Namen… und das bedeutet in dieser Phase oft nichts Gutes. Wer also solch einen Prozess durchläuft, kann sich die Fahrt in einer Geisterbahn sparen! Marco Zimmermann

6

BEAUTY & WELLNESS Perfekt gestylt durch die Feiertage

9

GESCHENKTIPPS ZU WEIHNACHTEN Geschenkinspirationen für die Festtage

12

HAUS & GARTEN Einbruchschutz – sicher in den eigenen vier Wänden

16

SINNVOLL SPENDEN Tipps zum Spenden

18

ON THE ROAD Audi A7 Sportback, BMW M550d xDrive, Mercedes E350 und Porsche Panamera 4S vorgestellt

22

GENUSS & GASTRONOMIE Restaurant- und Genuss-Tipps aus der Region

25

VERANSTALTUNGSKALENDER Anlässe in der Region Zimmerberg

Umzüge Ihr kompetenter Partner für alle Privat- und Geschäftsumzüge.

Egal wie Sie wohnen . . . Egal wo Sie wohnen . . . . . . wir kümmern uns um Ihren Umzug !

Zügelshop Sie finden in unserem Zügelshop alles Nötige an Pack-, Schutz und Polstermaterial für den sicheren Transport Ihrer Möbel.Schauen Sie vorbei unter www.ulmerumzug.ch. Lagerung Ihre Möbel lagern wir gerne, auch für längere Zeit, in unserem geräumigen Lager in Wädenswil ein. ulmerumzug ag Zugerstrasse 162 8820 Wädenswil Tel. 044 727 37 57 Fax 044 727 37 55 info@ulmerumzug.ch

plätze

ne

IMPRESSUM Untere Bahnhofstrasse 12, 8640 Rapperswil, Telefon 055 214 15 16 www.zimmerberg-magazin.ch HE R A U S G E B E R Marco Zimmermann HE R S T E L L U N G U N D V ER LA G PODIUM Verlag GmbH, Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, Telefon 044 772 82 82 I HR E M E L D U N G Sind Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätig und haben Sie etwas zu berichten? Dann schicken Sie Ihre Meldung per E-Mail an die Redaktion: redaktion@zimmerberg-magazin.ch – Publikation nicht gewährleistet.

AUSGABE 12 - 2012

ANZEIGEN REDAKTION LAYOUT FOTOS DRUCK TITELBILD

Sven Sieber, s.sieber@podium-verlag.ch Michael Kühbacher, m.kuehbacher@podium-verlag.ch Julia Kliewer, j.kliewer@podium-verlag.ch Kim Kühne, k.kuehne@podium-verlag.ch Susanne Raabe, inserate@zimmerberg-magazin.ch Redaktion sowie dem Verlag zVg Südostschweiz Print, Kasernenstr. 1, 7007 Chur, www.so-print.ch © iStockphoto.com/ALEAIMAGE


Ab auf

 die Piste

Bild: © kjus.com/Hanno Mackowitz

fa s h i o n & l i f e s t y l e

Die Auswahl an Winterbekleidung wird von Jahr zu Jahr grösser. Wir haben einige Tipps für Sie, worauf Sie bei Ihrem Pistenoutfit achten sollten.

M

inustemperaturen und der erste Schnee erinnern wohl jeden daran, die Winterbekleidung aus dem Schrank zu holen. Und dann jedes Jahr die gleiche Frage: Ist mein Pistenoutfit überhaupt noch OK? Ob die Winterbekleidung noch in Ordnung ist, hängt von diversen Faktoren ab, denn je nach Bedarf soll sie effizient gegen Schnee, Nässe und tiefe Temperaturen schützen, aber auch atmungsaktiv und modisch sein.

Was gehört zu einer guten Winterbekleidung? Grundsätzlich empfiehlt es sich, mehrere dünne Schichten zu tragen, da diese besser isolieren, als wenige Dafür dann aber mehrere Lagen. Am besten sind drei Kleidungsschichten. Die erste Lage, die körpernahe Schicht, ist meistens aus Merinowolle. Wenn Sie aber viel schwitzen, sollten Sie auf eine 4

Bilder: © mountainforce.com

Pistenfreaks sind einem stetigen Wechsel aus kurzer Belastung während der Abfahrt und oft etwas längeren Ruhephasen im Lift ausgesetzt. Daher ist eine Winterbekleidung gefragt, welche während der Abfahrt nicht zu warm ist, damit man nicht überhitzt, aber auch bei Minusgraden im Sessellift genügend Wärme gibt, damit man nicht auskühlt. Die richtige Mischung zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Überlegen Sie sich daher gut, für welchen Zweck Sie Ihr Pistenoutfit benötigen. Oftmals widersprechen sich nämlich Eigenschaften wie «atmungsaktiv» und «wasserdicht», denn alles, was gut isoliert und wärmt, ist weniger atmungsaktiv.

funktionelle Unterwäsche aus Kunstfasern zurückgreifen, denn Synthetik trocknet schneller als andere Materialien. Die zweite Schicht ist stark funktionsabhängig. Hier müssen Sie für sich entscheiden, was Ihnen am meisten dient. Sie können als Zwischenschicht beispielsweise ein isolierndes und Wärme speicherndes Fleece, oder aber ein dampfdurchlässiges Oberteil, welches Feuchtigkeit an die äussere Lage abgibt. Abgerundet wird die optimale Winterbekleidung durch eine leicht gefütterte Hose und Jacke. Grundsätzlich lässt sich sagen, je atmungsaktiver die Bekleidung ist, desto höher der Tragekomfort. Jedoch laufen Sie mit einer äusserst atmungsaktiven Jacke Gefahr, nass zu werden. Wie sieht ein modisches pistenoutfit aus? In der aktuellen Skisaison wird es wieder bunt! Leuchtend grün, schreiend pink oder ein kunterbunter Farbenmix. Wer leuchtende Farben mag, hat in dieser Saison eine grosse Auswahl. Es gibt aber auch Outfits mit zurückhaltenderen Farbtönen wie Olive, Tabacco und Dunkelblau, oftmals jedoch durchzogen mit klaren Leuchtfarben. Das Ganze ist frisch anzusehen und freundlich, ohne dass es aufdringlich wirkt. Diese Saison wird bei den Schnitten mehr auf Taille und Form geachtet, als in den Jahren zuvor. Dies hat den Vorteil, dass Sie mehr Bewegungsfreiheit beim Sport erhalten. Weiter


werden inzwischen auch leichtere Materialen verwendet mit erhöhter Wind- und Wettertauglichkeit. Die neue Devise in diesem Winter lautet daher, innen kuschelig und aussen klimabeständig. Ausserdem sehen die Stoffe nicht mehr so rustikal aus wie in den Vorjahren. Diese Saison sind sie eher dezent und elegant. Generell fühlen sich die Stoffe flauschig, samtig, sehr weich an und rascheln ausserdem nicht mehr.

Bilder: © mountainforce.com

Auch die Skischuhe sind inzwischen bequemer als bisher, denn durch die Verwendung von modernen Materialen wie Carbonfasern und Magnesium sind die Schuhe leichter geworden. Ausserdem werden die Skischuhe durch verbesserte Membrane im Innenschuh wärmer.

Abgerundet wird das Pistenoutfit durch sämtliche Accessoires, welche auf der Piste gebraucht werden. Dazu zählen Mützen oder Stirnbänder sowie Handschuhe und Skibrille. All diese Dinge brauchen Sie unbedingt für einen Tag im Schnee. Ausserdem runden diese Accessoires jedes Pistenoutfit perfekt ab.

Bilder: © mountainforce.com

fa s h i o n & l i f e s t y l e P u b l i r e p o r ta g e

Wie wird das Pistenoutfit richtig gepflegt? Ihre Winterbekleidung sollten Sie relativ oft waschen, da Schmutz, Schweisspartikel und Hautfett sich auf dem Material absetzen. Dadurch wirkt das Pistenoutfit nicht mehr schön und die Funktion der Kleidung verschlechtert sich. Moderne Winterbekleidung können Sie mit wenig Waschmittel bei 40 Grad in der Maschine waschen. Auf Weichspüler sollten Sie aber auf jeden Fall verzichten, dafür nicht vergessen die Bekleidung zu imprägnieren, damit sie wasserabweisend bleibt. Kim Kühne

Tolle Pistenoutfits bei Bär Sport & Mode Sind Sie auf der Suche nach einem schicken und qualitativ hochwertigen Pistenoutfit? Dann sind Sie bei Bär Sport & Mode in Wädenswil genau an der richtigen Adresse. So stehen Ihnen dort beispielsweise topmodische Textilien von Mountain Force zur Auswahl. Mountain Force steht für schweizer Präzision, die Liebe zu den Bergen, Respekt vor der alten Handwerkskunst und dem steten Streben nach Innovation und Weiterbildung. Ausserdem besteht die Möglichkeit, sich die Winterbekleidung von Mountain Force massschneidern zu lassen. Nutzen Sie dieses einmalige Angebot und investieren Sie in ein top Pistenoutfit! Ein Familiäres Sport­ geschäft mit viel erfahrung Das Geschäft Bär Sport & Mode blickt auf eine lange Geschichte

zurück. Bereits 1927 eröffnete Werner Bär senior ein Sportgeschäft an der Oberdorfstrasse in Wädenswil. Damals beschäftigte man sich intensiv mit der Herstellung von handgefertigten Bär-Skis. Noch heute ist der Skibereich eines der wichtigsten Standbeine des Betriebes.

Brauchen auch Sie noch ein stylisches Winteroutfit? Schauen Sie bei Bär Sport & Mode vorbei. Serge Bär und sein kompetentes Team freuen sich über Ihren Besuch und beraten Sie gerne.

Unter Werner Bär junior zügelte das Sportgeschäft an den heutigen Standort an der Seestrasse 94 in Wädenswil. Das Sortiment wurde stetig erweitert, wodurch Bär Sport zum führenden Fachgeschäft in Sachen Sport wurde. 2004 übernahm Serge Bär das Geschäft von seinem Vater.

Bär Sport & Mode Seestrasse 94 8820 Wädenswil Telefon 044 783 95 95 info@baersport.ch www.baersport.ch

Das Bär Sport & Mode Team ist seit vielen Jahren bestrebt seine Kunden zufrieden zu stellen und Ihnen nur beste und modische Sportartikel anzubieten.

Öffnungszeiten: Mo geschlossen Di-Do 8.30-18.30 Uhr Fr 8.30-20.00 Uhr Sa 8-16 Uhr 5


Bild: © wilvorst.de

beauty & wellness

Damit Sie neben dem geschmückten Weihnachtsbaum nicht untergehen und auch unter dem prachtvollen Silvester-Feuerwerk glänzen können, haben wir für Sie die besten Styling-Ideen für den ganz grossen Auftritt an den Festtagen zusammengetragen.

Festliches Jahresfinale – Das perfekte Styling für die Feiertage

D

ie Weihnachtsgeschenke sind besorgt, das Festtagsmenü festgelegt und die Silvesterparty geplant. Nun fehlt nur noch das perfekte Styling für die Festtage. Ob ein gemütliches Beisammensein im Kreis der Familie oder Freunde, eine Silvesterparty zu Hause oder eine glamouröse Silvester­gala – was immer Sie an den Festtagen vorhaben, auf das perfekte Make-up und ein festliches Haarstyling sollten Sie auf keinen Fall verzichten!

glatt am Kopf anliegen zu lassen. Hochsteckfrisuren haben nach wie vor Klasse und verleihen im Handumdrehen ein glamouröses Flair. Mit Haar-Accessoires bekommt die Frisur zusätzlich ein festliches Upgrade. Mit Haarschmuck wie edlen Spangen in Broschenform setzen Sie ganz leicht Funkel-Akzente für das festliche Event.

Festtagsstyling für die haare Wie kann die ausgewählte Festtagsgarderobe veredelt werden? Klar, durch den passenden Haarstyle. Damit es an Heiligabend auf dem Haupt elegant und gleichzeitig verspielt zugeht, können Sie sich zum Beipsiel Engels-Locken eindrehen. Der Look des Christkindes eignet sich nämlich nicht nur für Blondinen. Eine Glamour-Wellenpracht steht einfach jeder Frau. Und mit den richtigen Produkten sitzt die Frisur auch noch nach dem Geschenkeverteilen.

MAKE-UP: GOLD UND SILBER LASSEN SIE ERSTRAHLEN Passend zum Festtagslook und der eleganten Frisur muss das Make-up ebenso glamourös strahlen. An Weihnachten und Silvester dürfen Sie sich bei Glitzer, Gold & Co bedienen. Setzen Sie sich mit einem Hauch Gold auf den Wangen und etwas Glitter auf den Lidern in Szene. Alternativ wirken bei einem eher blassen Teint und hellen Augen Silberpartikel im Make-up, Puder oder Lidschatten sehr elegant. Achten Sie jedoch darauf, einen Fokus zu setzen und betonen Sie Augen, Wangen oder Lippen mit Schimmerpartikeln – so vermeiden Sie den Discokugel-Effekt.

Wenn es einen perfekten Zeitpunkt für extravagante Frisuren gibt, dann ist es die grosse Silvesterfeier. Mit dem extravaganten SleekLook kann das Neujahr kommen: Ab Ohrhöhe leichte Wellen ins Haar frisieren, am Oberkopf starkes Haar-Gel verwenden, um die Haare

Auch beautytechnisch soll das Jahr glanzvoll zu Ende gehen, also machen Sie sich schön und vor allem: Geniessen Sie die Festtage und lassen sie es zum Abschluss des Jahres noch einmal so richtig krachen – top gestylt, versteht sich! Julia Kliewer

6


b e a u t y & w e l l n e s s P u b l i r e P O r ta g e

And the winners is…Dätwyler Intercoiffure Horgen mit Deborah Schmid

Deborah Schmid neuer Hairdresser of the year – Sarina Oberholzer gewinnt den Publikumspreis «Einfach genial, so ein Team zu haben. Wir gratulieren Deborah und Sarina von Herzen zur Auszeichnung. Grossen Dank möchten wir auch all unseren Kunden, Freunden und Bekannten aussprechen, die die Daumen gedrückt und gevotet haben!», so Theres und Kurt Dätwyler voller Stolz. Bereits zum sechsten Mal wurden am 28. Oktober 2012 anlässlich

den «Swiss Hairdressing Awards» die besten Hair-Stylisten der Schweiz ausgezeichnet. Die über 600 geladenen Gäste erlebten eine emotionale Galanacht in Zürich und feierten gleichzeitig die neuen Stars der Branche. Die Dätwyler’sche Erfolgswelle nimmt kein Ende. Nach der grandiosen 4-fachen Auszeichnung

in 2010, durfte das mit 44 Teilnehmern angereiste DätwylerTeam nun erneut drei Trophäen entgegennehmen. Top-Stylistin Deborah Schmid wurde für ihr spezielles Herrenmodell ausgezeichnet und zum «Hairdresser of the year», der Königs-Auszeichnung, gekürt. Sie hatte sich mit vier markanten Haar- und Bart-Kollektionen für die Awards

beworben. Den Publikumspreis räumte Dätwyler-Nachwuchsstylistin Sabrina Oberholzer ab. Beim Publikumspreis durften die Endverbraucher für die beste Frisur via Internet voten. Dätwyler Intercoiffure Bahnhofstr. 10, 8810 Horgen Telefon 044 725 44 04 www.daetwyler-intercoiffure.ch

Deborah Schmid mit ihren vier Siegertypen «Hairdresser of the year»

Natürlich aussehen mit Jane Iredale Mineral Cosmetics

Akne, jedes Stadium!

Augenschatten Showroom Termine und Tipps: www.mineralcosmetics.ch 078 800 49 70

100% Naturkosmetik aus USA seit 1994

Hyperpigmentation

Rosacea, Besenreisser unretouchierte Originalphotos, copyright 2012

7


b e a u t y & w e l l n e s s P u b l i r e P O r ta g e

hairstylist Pierre wädenswil – neuer look in alten Mauern Im ehemaligen Café Homberger ist ein einmalig schönes, stimmiges und modernes Coiffeurgeschäft entstanden – die Räumlichkeiten verleiten dazu, den Alltag hinter sich zu lassen und Augenblicke der Entspannung zu geniessen. Die zuvorkommenden Stylistinnen und Stylisten, die warmen Farben, die stimmigen Räume und der wunderbare Blick ins Grüne machen das Wohlfühlambiente des neuen Geschäftes aus.

Bei Hairstylist Pierre sind Sie jederzeit willkommen, mit oder ohne Voranmeldung. Das ganze Team freut sich auf Sie!

Hairstylist Pierre Gerbestrasse 7 8820 Wädenswil Telefon 044 780 36 95

Das Team von Hairstylist Pierre an der Gerbestrasse 7 in Wädenswil freut sich riesig über den gelungen Umbau. Die Geschäftsführerin Zanita Mujkic: «Wir lieben Menschen, wir lieben das Haar, wir lieben das Styling und wir lieben die Farben. Das neue Geschäft verleiht uns nun noch einen zusätzlichen Motivations- und Inspirationsschub.»

Öffnungszeiten: Mo bis Mi 8.00 - 18.30 Uhr Do und Fr 8.00 – 20.00 Uhr Sa 8.00 - 17.00 Uhr

NEUERÖFFNUNG

20 10 GESCHENKT

Bilder: Essential Looks by Schwarzkopf Professional

CHF

Hairstylist Pierre in Wädenswil!

8

Gültig bis Ende März 2013, nicht kumulierbar, nur für Dienstleistungen

Hairstylist Pierre // Gerbestrasse 7 // 8820 Wädenswil Telefon 044 780 36 95 // www.hairstylist-pierre.ch MIT UND OHNE VORANMELDUNG. Hairstylist Pierre in Thalwil und 3 x in Zürich: Bahnhofplatz, Bleicherweg, Sihlcity

NEU !


GESCHENKTIPPS ZU WEIHNACHTEN

passende Geschenke fĂźr Weihnachten

Finden Sie

!DVENTSZAUBER *ETZTSPEZIELL!DVENTS UND7EIHNACHTS DEKORATIONENMITEINZIGARTIGEN)DEEN "EGEISTERUNG*%4:4IM!RTE&IORI +ILCHBERGSTRASSE !DLISWIL 4ELEFON WWWARTEFOIRICH

Mobile & Suchen Sie ein besonderes Weihnachtsgeschenk? Schenken Sie einen Gutschein fßr eine professionelle Fusspege oder Fussreexmassage. Ursula Graf, Dipl. Pedicure & Reexologin 8135 Langnau am Albis Mobile 076/328 13 57 oder Bestellung bequem per Internet unter:

www.pedicure-ursula.ch 9


geschenktipps zu weihnachten

Festliche Stimmung bei Landhausmode Paul Klauser den Profis für Landhausmode 8. Dezember 2012 Adventsfeier in unserem Geschäft weihnachtliche Stimmung mit Gesang und Musik 16. Dezember 2012 Weihnachts-Sonntagsverkauf

11. Januar bis 13. Januar 2013 Hochzeits-Messe in Ettiswil/Sursee auf Schloss Wyhler Besuchen Sie uns – denn: Hochzeit in Tracht: So heiratet man heute!

8483 Kollbrunn/Winterthur · Tel. 052 232 02 17 · www.landhausmode-shop.ch

schlafen

Schenken macht Freu(n)de!

Wir haben eine grosse Auswahl an wunderschönen Webpelzdecken für Sie! Das perfekte Accessoire zum Kuscheln für die kühle Jahreszeit.

Was gibt es schöneres, als die leuchtenden Augen der Allerliebsten beim Öffnen eines Geschenkes? Im Betten-Fachgeschäft schlafen hoch zwei finden Sie viele tolle Geschenkideen. Lassen Sie sich überraschen. Schlossberg Duftkerze Fleur de Cassis oder Ambre Précieux. Diese exklusiven Duftkerzen versprühen einen angenehmen Duft. Dauny Daunen-Finken: Nie mehr kalte Füsse! Diese herrlichen Bettfinken gefüllt mit feinen Daunen und Federchen umschmeicheln Ihre Füsse.

10

Und vieles mehr finden Sie bei Glaskeramik Gefäss und Raumduft: Mr&Mrs Fragrance, der designorientierte Duftspender Endlich gibt es bezaubernde Duftbehälter aus Glaskeramik, welche sich dekorativ in die Wohnlandschaft eingliedern. Wählen Sie aus 4 verschiedenen Formen und Farben in herrlichen Duftnuancen.

Liz Holdener Seestrasse 18, 8810 Horgen Telefon 044 533 34 35 www.schlafen2.ch Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag: 10.00 –12.00 h, 13.30 –18.00 h Samstag: 10.00 h – 15.00 h


g e s c h e n k t i p p s z u w e i h n a c h t e n p u b l i r e p o r ta g e

Im einzigen Shop im Grossraum Zürich, der Schuhe sowohl von kyBoot, als auch von Joya anbietet, werden Sie von Heinz Weyermann und seinem Team kompetent beraten.

Wohlbefinden bei jedem Schritt Dieses Tragegefühl werden Sie jeden Tag haben wollen. Mit der innovativen kyBoot Sohlentechnologie gehen Sie wie auf Wolken. Machen Sie Schluss mit Beinschmerzen oder beugen Sie Problemen des Bewegungsapparates vor! Das richtungsweisende Konzept von kyBoot orientiert sich an dem natürlichen Gefühl des Barfusslaufens auf weich-elastischem Naturboden. Die nach jahrelanger Forschung entwickelte walk-on-air Sohle besteht aus speziellem Polyurethan, in dem viele kleine Luftblasen eingeschlossen sind. Das flexible Luftpolster ermöglicht eine optimale Dämpfung, sodass Sie mit jedem Schritt für Sekundenbruchteile in die Schwerelosigkeit versetzt werden. Das Resultat: ein unbeschreiblich entspannendes Gefühl. Doch die positive Wirkung von kyBoot ist noch viel weitreichender: Die Schuhtechnologie schont die Gelenke, entspannt den Rücken, trainiert die Fuss-, Bein- und Rumpfmuskulatur und aktiviert zudem die Bein-Venenpumpe. «Die Behebung sogar gravierender Probleme des Bewegungsapparates und die Steigerung der Lebensqualität und Freude zufriedener Kunden, darauf kommt es uns an», sagt Heinz Weyermann, Geschäftsinhaber des kyBoot & Joya Shops in Oerlikon.

Grosse Auswahl und eine persönliche beratung Leiden Sie unter Fusschmerzen, Knie- oder Rückenbeschwerden, Fersensporn oder Hallux? Im Kompetenzzentrum in Zürich-Oerlikon nehmen sich Heinz Weyermann und sein Team viel Zeit für Sie und helfen Ihnen, den geeigneten Schuh zu finden, der Ihren Fuss optimal unterstützt. Mittels einer Fussdruckmessplatte haben Sie die Möglichkeit feststellen zu lassen, wie sich der Druck Ihres Fusses auf die gesamte Laufsohle verteilt. Die fachkundige Beratung dauert etwa eine halbe Stunde, anschliessend können Sie die Modelle in Ruhe anprobieren und ausgiebig testen. Kommen Sie vorbei im kyBoot & Joya Shop in Zürich-Oerlikon und profitieren Sie vom unverbindlichen Beratungsgespräch. Oder machen Sie Ihren Lieben zu Weihnachten ein lebensveränderndes Geschenk. Mit einem Gutschein sind Sie immer bestens beraten!

Das innovative Fussklima-System bietet höchste Atmungsaktivität durch die Luft-Waben-Struktur der kyBoot Sohle. Bei jedem Schritt wird Luft im Schuhinnenraum ausgetauscht, was zu einem trockenen und warmen Fussklima beiträgt. Perfekt für die kalte Winterzeit.

kyBoot & Joya Shop Zürich-Oerlikon Shopping-Center City Bernina Schaffhauserstrasse 239 8057 Zürich Telefon 044 775 51 00

Ladenöffnungszeiten Montag - Freitag 11-19 Uhr Samstag 09-16 Uhr www.laufdichgsund.ch weyermann@kybootshop.ch

Gutschein Beim Kauf eines kyBoot oder Joya Schuhs erhalten Sie exklusiv bei uns im Shop wahlweise einen hochwertigen Lederbalsam oder einen Edel-Kugelschreiber im Wert von ca. CHF 30.– gratis dazu!

kyBoot & Joya Shop Zürich-Oerlikon Shopping-Center City Bernina Schaffhauserstrasse 239, 8057 Zürich Telefon 044 775 51 00

11


Bild: © pixelio.de/Thorben Wengert

Ha u s & Ga r t e n

Die Zahl der Einbrüche in Wohnungen, Häusern und Geschäftsliegenschaften bleibt auf hohem Niveau. Daher ist es wichtig, dass Sie Einbruchschutz betreiben, denn Vorbeugen ist in diesem Fall defintiv besser, als später einen Schaden beheben zu müssen.

Einbruchschutz U

m sich vor Einbrechern zu schützen, müssen Sie nicht so einfalsreich wie Kevin aus «Kevin – allein zu Haus» sein. Denn es gibt ein paar ganz einfache Mittel, die Ihr Haus oder Ihre Wohnung sicher machen. Beim Weggehen von zu Hause solten Sie folgendes beachten: \\\ Schliessen Sie alle Fenster und Türen. \\\ Der Wohnungs- oder Hausschlüssel gehört nicht unter die Fussmatte, den Briefkasten oder in den Blumentopf. Auch Einbrecher kennen diese Verstecke. \\\ Hinterlassen Sie keine Notizen an der Tür über Ihre Abwesenheit. \\\ In Mehrfamilienhäusern, sollte auch tagsüber die Haustür geschlossen sein. Benützen Sie den elektrischen Türöffner nur, wenn eine Gegensprechanlage vorhanden ist und Sie den Besucher so identifizieren konnten. Bei Wochenend- oder Ferien-Abwesenheit: \\\ Informieren Sie Ihre Nachbarn über die Abwesenheit, damit diese Ihr Haus oder Ihre Wohnung im Auge behalten. \\\ Beauftragen Sie eine Vertrauensperson, die täglich die Fenster öffnet, das Licht anschaltet, den Fernseher laufen lässt und den Briefkasten leert – so entsteht ein bewohnter Eindruck. Aber auch rund ums Haus sollte das Grundstück gesichert sein. Lassen Sie draussen niemals eine Leiter stehen, denn Sie könnte einem Einbrecher den Einstieg erleichtern. Genauso sollten Mülltonnen, Gartenmöbel und ähnliche Dinge weggeräumt werden. Ausserdem ist es nicht gut, zu hohe Hecken und Sträucher rund ums Haus zu haben. Diese bieten nämlich nicht nur den Bewohnern Sichtschutz, sondern auch den Einbrechern. Zusätzlich sollten Sie daran denken, Aussensteckdosen abzuschalten, ansonsten könnte diese auch ein Einbrecher benutzen.

12

für Ihr Zuhause

Tresore Es ist eine gute Idee, Wertsachen in Tresoren unterzubringen. Wichtig ist dabei, dass der Geldschrank im Boden oder der Wand verankert ist. Ausserdem sollten Sie nur Zahlenkombinationsschlösser verwenden. Bei der genauen Produktwahl lassen Sie sich am Besten von Spezialisten beraten. Genauso sollten Sie auch das Einbauen dem Fachpersonal überlassen. Alarmanlagen helfen Einbrecher zu erwischen Im Gegensatz zu mechanischen Einbruchsicherungen können Alarmanlagen einen Einbruch nicht verhindern. Sie können lediglich den Einbrecher abschrecken und den Einbruch an eine Zentrale melden. Merken Sie sich dazu folgendes: \\\ Eine Kombination von mechanischen Einbruchsicherungen mit Alarmanlagen erhöht die Sicherheit. \\\ Bevor Sie sich für eines der vielfältigen Alarmsysteme entscheiden, sollten Sie sich unbedingt von Fachleuten beraten lassen. \\\ Für die akustische Alarmanlage sind örtliche Lärmschutzbestimmungen zu beachten. Was tun, wenn doch ein Einbruch stattgefunden hat? Wenn Sie einen Einbruch bemerken, verlassen Sie sofort das Gebäude und benachrichtigen Sie die Polizei unter der Telefonnummer 117. Am besten warten Sie bei Nachbarn oder an einem anderen sicheren Ort auf das Eintreffen der Polizei. Versuchen Sie nie selbst einen Einbrecher aufzuhalten. Überlassen Sie diese Arbeit der Polizei. Notieren Sie sich aber die Anzahl und das Aussehen der TatVerdächtigen (Alter, Grösse, Kleidung und besondere Merkmale), das Kennzeichen, die Farbe und die Marke des Täterfahrzeuges und die Fluchtrichtung der Verdächtigen.

Kim Kühner


Haus & Garten

falsches Sicherheitsgefühl verleiten oft

Alpiq InTec AG – lassen Sie es nicht darauf ankommen.

zu einer falschen Beurteilung der persönlichen Sicherheitslage. Dabei kann man mit einfachen Massnahmen bereits eine Erhöhung der Sicherheit erzielen. Elektronische Warnsysteme wie Alarmanlagen und/oder Videoüberwachung leisten hier einen wertvollen Beitrag. Eine Investition, die sich lohnt. Für private Haushalte und Unternehmen. Seit

Die Schweiz ist ein sicheres Land

mit hohen Kosten und baulichen Arbei-

über 30 Jahren werden von Alpiq Security

In der Tat gilt die Schweiz als sicheres

ten verbunden.

& Automation hochwertige und innovative Sicherheitsanlagen verkauft und

Land und trotzdem ist die Kriminalität auch hierzulande allgegenwärtig.

Materielle und psychische Folgen

installiert. Unsere Fachleute kennen die

Gemäss einer Studie wird bei uns alle 8

Der Einbruch ist für Betroffene oft ein

unterschiedlichen Bedürfnisse und Prio-

Minuten einen Einbruch verübt. Damit

Schock. Wertvolle Gegenstände, per-

ritäten unserer vielfältigen Kundschaft.

gehören wir in Europa zu den Spitzenrei-

sönliche Sachen sind plötzlich weg.

Sowohl in der Projektierungs- als auch in

tern. Die Schweiz wird international als

Der Verlust von persönlichen Dingen,

der Realisierungsphase stellen wir Archi-

wohlhabende Nation wahrgenommen.

Erinnerungsstücken sind für die Betrof-

tekten, Fachplanern und Bauherren un-

Diese Tatsache lockt potenzielle Einbre-

fenen oft viel schlimmer und lassen sich

sere praxisnahe Erfahrung zur Verfügung

cher an, ganz nach dem Motto; «Wo es

nicht mehr ersetzen. Die Verletzung

und helfen so, Schwachstellen zu elimi-

etwas zu holen gibt, da lohnt es sich».

der Privatsphäre und das dabei verlo-

nieren und die für Sie als Kunde optimale

Die Polizei leistet einen aktiven Beitrag

rene Sicherheitsgefühl hinterlassen

Lösung zu erarbeiten. Zudem bieten wir

zur Bekämpfung dieser Kriminalität,

vielfach ein Trauma und können bis zu

unseren Kunden Zuverlässigkeit sowie

kann aber nicht immer und überall prä-

schweren psychischen Störungen füh-

Termin- und Kostentreue, damit Sie für

sent sein.

ren. Nicht selten müssen Betroffene in

Ihr Budget eine bestmögliche Lösung

eine neue Liegenschaft ziehen, um das

und ein Maximum an Sicherheit erhalten.

Zeit gewinnen

Geschehene verarbeiten zu können. Für

Diese Tatsache gilt es beim Einbruch-

Unternehmen ist der Einbruch oft mit

Langjährige Partnerschaft

schutz stets zu berücksichtigen. Ob

Vandalismus, Datenverlust und Verlust

Dank unserem Service- und Wartungs-

Haus, Wohnung oder Gewerbe – der phy-

von Arbeitsmitteln verbunden. Solche

angebot bleibt Ihre Investition in

sische Widerstand einer Liegenschaft

Ereignisse können für Unternehmen

die Sicherheit auch über viele Jahre

wird durch die verbauten Elemente

existenzielle Folgen haben.

erhalten. Ein wichtiger Aspekt einer professionellen Wartung ist auch die Be-

wie zum Beispiel Fenster, Türen etc. bestimmt. Eine Liegenschaft ist immer

Der elektronische Wächter

ratung. Wir erkennen rechtzeitig einen

nur so sicher wie der schwächste Punkt.

Obwohl Sicherheit eines der Grundbe-

allfälligen Bedarf und beraten Sie, wenn

Massnahmen um den physischen Wi-

dürfnisse ist, werden oft viele Möglich-

Anpassungen oder Erweiterungen nötig

derstand einer Liegenschaft zu erhöhen

keiten nicht genutzt. Falsche Risiko-

werden. So sorgen wir für die Werterhal-

sind sicherlich sinnvoll, aber meistens

einschätzung, Unwissenheit und ein

tung Ihrer Investitionen und verlängern deren Nutzungsdauer. Ihre Sicherheit ist unsere Berufung, die langjährigen Partnerschaften mit unseren Kunden unser Antrieb. Weitere Informationen: Alpiq InTec Ost AG, Security & Automation Michele Waldeck, Abteilungsleiter Security Hohlstrasse 188, CH-8026 Zürich

13


Bild: © Martin Eichholzer AG, Zürich

Bild: © Martin Eichholzer AG, Zürich

H a u s & G a r t e n p u b l i r e p o r ta g e

Vorbeugen statt

Schaden beheben Die meisten Menschen machen sich erst Gedanken um Einbruchschutz, wenn bei ihnen bereits eingebrochen wurde. Machen Sie nicht denselben Fehler und sichern Sie Ihr Zuhause jetzt!

14

Bild: © Martin Eichholzer AG, Zürich

Bild: © Martin Eichholzer AG, Zürich

Mechanische lösungen für den Einbruchschutz Für alle Schutzaufgaben gibt es zuverlässige Produkte, die an nahezu jeden Gebäudebestand angepasst werden können. Der mechanische Einbruchschutz für Türen und Fenster hat sich besonders gut bewährt. «Statistisch werden etwa 80 Prozent der Einbrüche über Fenster und Fenstertüren begangen, denn übliche Verschlüsse sind mit einem Schraubenzieher schnell aufgebrochen», sagt Werner Eichholzer, Mitglied der Geschäftsführung von «Quadragard Einbruchschutz» in Zürich-Altstetten. «Beim Neubau sollten Sie sich vorab Gedanken über den Einbau von Sicherheitsfenstern machen, mit Quadragard Fenstersicherungen können Sie jedoch auch nachrüsten.» Die Sicherheitsbeschläge sichern Fenster und Fenstertüren mittels einer starken Verschlussstange mit zwei stabilen Verriegenlungspunkten oben und unten. Kombiniert mit einem abschliessbaren Griff macht das System gewaltsames Eindringen durch Aufwuchten oder Aufdrücken praktisch unmöglich. Ein guter Glasschutz ist hierbei unabdingbar. Um das Einschlagen der Scheibe zu verhindern, eignet sich die raumseitige Anbringung einer Profilon-Sicherheitsfolie. Bei einem Bruch der Scheibe bleibt diese durch die Folie als geschlossene Fläche erhalten und ist für den Einbrecher fast undurchdringlich. Faltbare Sicherheitsgitter vor Fenstern sind zusätzlich eine

optimale Lösung für die sichere Raumbelüftung. Auch für Türen sollten Sie Schutzmassnahmen ergreifen. Quadragards Vierpunkteverriegelung Multilock sichert alle vier Türseiten durch 4 oder 6 Verschlussstangen gegen Aufbruchversuche. Das System ist in das Türinnere eingebaut und somit unsichtbar. Mithilfe eines Sicherheitsbeschlages sollte zudem die Mechanik des Schlosszylinders geschützt werden. Lassen Sie sich bei der Nachrüstung stets das Prüferzertifikat für das jeweilige Produkt vorweisen. Für Türen empfiehlt sich die Widerstandsklasse (WK) 3, für Fenster mindestens WK 2. wichtig: fachmännische beratung und installation Ausschlaggebend für eine korrekte Funktionsweise der EinbruchschutzMassnahmen ist eine fachmännisch durchgeführte Montage.Als Spezialist für mechanische Einbruchschutz-Lösungen bietet Quadragard kompetente Beratung, situationsangepasste Lösungen (ggf. mit einer Gebäudeanalyse) sowie die fachmännische Installation der zertifizierten Produkte im Grossraum Zürich. Lassen Sie sich jetzt beraten.

Martin Eichholzer AG Bachmattweg 13, 8048 Zürich Telefon 044 434 10 10, www.quadragard.ch Bild: © Martin Eichholzer AG, Zürich

Die Einbruchsrate in Wohnungen, Einfamilienhäuser und Geschäfte hat in diesem Jahr, je nach Region, um 20 Prozent bis 50 Prozent zugenommen. Sicherheit ist ein Grundbedürfnis – und Sie können für den Schutz Ihrer Familie, Ihres Lebensraums und Ihres Hab und Guts tatsächlich etwas tun.


H a u s & G a r t e n p u b l i r e p o r ta g e

EINBRUCH NICHT BEI MIR Erfahrungsgemäss sind Einbrecher während allen Jahreszeiten aktiv. Dabei handelt es sich vielfach um Kriminaltouristen – welche immer dreister vorgehen. So warten sie oftmals nicht einmal die schützende Dämmerung ab, sondern dringen bereits während den Morgen-/ Nachmittagsstunden bevorzugt in Einfamilienhäuser und Parterrewohnungen von Mehrfamilienhäusern ein. Die Polizei muss davon ausgehen, dass dieser Trend auch in den nächsten Jahren anhält. Bei Einbrechern stehen Wohnobjekte an der Spitze der «Hitliste». Wohnungseinbruch gilt als einfach durchzuführendes Delikt. Die hohen Erwartungen an den Wert der Beute und das als gering eingeschätzte Risiko tragen wesentlich dazu bei. Begünstigt durch die steigende Anonymität und Gleichgültigkeit unserer Gesellschaft, können sich Einbrecher ungestört in Mehrfamilienhäusern oder in Einfamilienhaussiedlungen bewegen – und ihrer Tätigkeit nachgehen.

Leisten Sie Ihren Beitrag zu Ihrer persönlichen Sicherheit: \\\ Der Eindruck einer bewohnten Liegenschaft, Lichter in den Räumen, kann Diebe abhalten. \\\ Fenster- und Türsicherungen schützen Ihren Wohnbereich. \\\ Wertsachen gehören in einen Tresor. \\\ Alarmanlagen schützen Sie und Ihre Wertsachen zusätzlich vor ungebetenen Gästen. \\\ Nachbarschaftshilfe ist ein Beitrag zur eigenen Sicherheit. Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn über Sicherheitsmassnahmen. \\\ Versuchen Sie nie selbst einen Einbrecher aufzuhalten oder gar zu stellen. Sie könnten dadurch Ihr Leben gefährden. Die Polizei ist für diese Aufgabe ausgebildet und ausgerüstet. Kantonspolizei Zürich, Fw Rolf Gasser, Sicherheitsberater

Das Risiko, bei der Ausführung der Straftat ertappt zu werden, wird erfahrungsgemäss von der Täterschaft als gering eingestuft. Die vorwiegend als Banden auftretenden Kriminaltouristen, entwenden nicht nur Wertgegenstände und Bargeld, sondern lassen meist auch eine grosse Unordnung zurück. Nicht selten kommt es zu massiven Sachbeschädigungen. Der Eingriff in die Privatsphäre kann dabei nachhaltig Spuren hinterlassen. Vorbeugen Das Sicherheitsgefühl jedes Menschen ist sehr verschieden. Dementsprechend braucht es individuelle und den Umständen angepasste Lösungen. Wichtig ist, sich beraten zu lassen. Angehende Hausbesitzer sollten sich bereits in der Planungsphase mit dem Thema Sicherheit befassen. Für bestehende Wohnobjekte lohnt sich eine mechanische Nachrüstung, beispielsweise einbruchhemmende Fenster und Türen. Sinnvolle, mechanische und elektronische Massnahmen können Einbrüche weitgehend erschweren oder gar verhindern. VERDACHT – RUF AN – POLIZEI-NOTRUF 117 GEMEINSAM GEGEN EINBRECHER Die Zusammenarbeit zwischen Polizei und Bevölkerung hilft Einbrüche und andere Straftaten zu verhindern und Straftäter dingfest zu machen. Die Öffentlichkeit wird dringend gebeten, ungewöhnliche Vorkommnisse und verdächtige Personen sofort über Notruf 117 der Polizei zu melden. Wie können Sie helfen? Melden Sie über Notruf 117 ungewöhnliche Feststellungen in Ihrem Wohnquartier/Mehrfamilienhaus. Die Polizei dankt Ihnen für Hinweise auf: \\\ ungewöhnliche Vorkommnisse in Ihrer Nachbarschaft \\\ unbekannte verdächtige Personen \\\ auffällig abgestellte Motorfahrzeuge (Marke, Kontrollschild) \\\ unübliche Lärmvorkommnisse (Fensterklirren etc.) \\\ wählen Sie ohne zu zögern, auch im Zweifelsfall, den Notruf 117 15


sinnvoll spenden

Spenden – aber richtig Weihnachtszeit ist die Zeit des Schenkens und dazu gehören auch Spenden. Doch was gilt es zu beachten, damit Spenden am richtigen Ort ankommen? Die Schweizerische Zertifizierungsstelle für gemeinnützige Spenden sammelnde Organisationen (Zewo) weiss Rat und hat nützliche Tipps für Sie. \\\ Informieren Sie sich über die verschiedenen Hilfswerke und Spendenorganisationen, bevor Sie zum Portemonnaie greifen. \\\ Fragen Sie sich zuerst, was Ihnen besonders am Herzen liegt und welche Hilfswerke sich für diese Anliegen engagieren. \\\ Wählen Sie seriöse und sorgfältig geprüfte Hilfswerke aus. Fordern Sie Jahresberichte, revidierte Jahresrechnungen und die Statuten der Organisation an und studieren Sie diese genau. Oder achten Sie auf das Zewo-Gütesiegel. Hilfswerke, die dieses Zeichen tragen, sind vertrauenswürdig. Sie werden regelmässig von der Zewo geprüft. \\\ Verteilen Sie den Betrag, den Sie zum Spenden zur Verfügung haben, auf einige wenige Hilfswerke. Unterstützen Sie die ausgewählten Organisationen regelmässig. Wer häufig wechselt, wird immer mehr Sammlungsaufrufe erhalten und macht es den Hilfswerken schwieriger, nachhaltig zu handeln. \\\ Sehen Sie von Patenschaften mit direkten Kontakten zu Kindern im Ausland ab. Übernehmen Sie stattdessen Projekt-, Länder- oder Themenpatenschaften. Steuern sparen Spenden an Hilfswerke mit Zewo-Gütesiegel können sowohl bei der direkten Bundessteuer, als auch bei den Kantons- und Gemeindesteuern in Abzug gebracht werden. Spenden im Internet Auf der Website vieler Hilfswerke gibt es die Möglichkeit, online zu spenden. Es ist eine einfache Art ein Hilfswerk zu unterstützen. Wer seine Spende mittels elektronischem Zahlungsverkehr von seinem Konto auf der Bank oder der Post direkt auf das Spendenkonto eines Hilfswerks überweist, hält die Transaktionskosten gering und kann sicher sein, dass die Spende ankommt. Vorsicht ist hingegen bei Sammlungsaufrufen per Email sowie bei Spendenplattformen und Spendenportalen im Internet geboten. Oft ist nicht transparent, wer dahinter steht und was mit den persönlichen Daten geschieht und ob die Spende tatsächlich beim Hilfswerk ankommt. Spenden mit Lastschriftverfahren (LSV) und sachspenden Wenn Sie von einer gemeinnützigen Organisation überzeugt sind und diese regelmässig unterstützen möchten, können Sie dies kostengünstig mit einem Lastschriftverfahren (LSV) tun. Die Spende wird so bis auf Widerruf jeweils direkt von Ihrem Konto überwiesen. Sie erhalten eine Belastungsanzeige und können die Zahlung während 30 Tagen widerrufen. Wenn Hilfswerke konkret um Sachspenden bitten, sind sie Ihnen sehr dankbar, wenn Sie diesen Aufrufen nachkommen und wirklich Sachen spenden. Sie haben einen Bedarf erkannt und die Logistik bereitgestellt, die es braucht, damit die gespendeten Güter (Kleider, Schuhe etc.) rechtzeitig bei den Bedürftigen ankommen. 16


sinnvoll spenden

17


on the road

Audi A7 Sportback Ästhetische Athletik, emotionales Design, sportlicher Charakter und innovative Technologie, das ist der Audi A7 Sportback.

A

udi nimmt mit dem A7 Sportback Kurs auf ein neues Marktsegment. Der grosse Fünftürer mit dem dynamisch gespannten Heck vereint die besten Eigenschaften aus drei Welten: Er ist sportlich-elegant wie ein Coupé, komfortabel wie eine Limousine und praktisch wie ein Avant.

Stimmungsvoller Innenraum Das prägende Element im Innenraum ist der so genannte Wraparound, eine Horizontlinie, die den Fahrer und den Beifahrer im Interieur umschliesst und für ein Geborgenheitsgefühl sorgt. Die wellenförmige Applikationsleiste ist das bezeichnende Element der Schalttafel. Die Verarbeitungsqualität im Interieur liegt auf Manufaktur-Niveau. Die Sitzanlagen in hochwertiger Audi-Lederqualität sind auf Wunsch mit Klimatisierungs- und Massagefunktionen für die Vordersitze ausgestattet. Die optionale Ambiente­beleuchtung rundet den gesamten Innenraum stimmungsvoll ab. Unter der Motorhaube des Audi A7 Sportback Audi liefert den A7 Sportback mit sechs kraftvollen und kultivierten V6-Motoren aus, zwei Benzinern und vier TDI. Ihre Leistungsspanne

liegt zwischen 150 kW (204 PS) und 230 kW (313 PS). Der 3.0 TDI mit 150 kW (204 PS) und multitronic begnügt sich im Mittel mit 5,3 Liter Kraftstoff pro 100 km – eine CO2-Emission von nur 139 g pro km. Alle Motoren arbeiten mit dem innovativen Thermomanagement von Audi, einem Rekuperationssystem und einem Start-Stop-System. An der hohen Effizienz des Audi A7 Sportback haben auch die serienmässigen Automatikgetriebe Anteil. Audi liefert je nach Motorisierung zwei unterschiedliche Getriebe-Typen: Die stufenlose multitronic schickt die Kraft auf die Vorderräder, die sportliche Siebengang S tronic kooperiert mit dem permanenten Allradantrieb quattro. Er kommt in seiner jüngsten Entwicklungsstufe mit Kronenrad-Mittendifferenzial und radselektiver Momentensteuerung zum Einsatz. Haben Sie Interesse am Audi A7 Sportback? Bei der AMAG RETAIL Horgen können Sie dieses Auto erwerben.

Das innovative Fahrzeugkonzept des Audi A7 Sportback vereint die puristische Anmut einer Limousine, die klare Funktionalität eines Avant und die leidenschaftliche Dynamik eines Coupés. Sein einzigartiges Heck bildet einen betont muskulösen Abschluss der Karosserie und verbirgt hinter seiner weit öffnenden Heckklappe einen Laderaum für bis zu 1390 Liter. Der Audi A7 Sportback ist mit kraftvollen und effizienten Motoren sowie auf Wunsch mit permanentem Allradantrieb quattro ausgestattet

AMAG RETAIL Horgen Im Schnegg 1, 8810 Horgen Tel. 044 727 40 40, www.horgen.amag.ch

18


o n t h e r o a d p u b l i r e p o r ta g e

Bild: © bmw.ch

BMW M550d xDRIVE Klare Ausrichtung auf Sportlichkeit bei uneingeschränkter Alltagstauglichkeit und herausragender Effizienz.

D

er BMW M550d xDrive zeichnet sich durch einen kraftvollen und effizienten Reihensechszylinder-Dieselmotor, gesteigerte Agilität und Präzision im Fahrverhalten, ein emotionsstarkes Design sowie uneingeschränkte Alltagstauglichkeit und eine in Relation zu den Fahrleistungen herausragend hohe Effizienz aus. charakteristisches Design und geballte Power Optisch punktet der Wagen mit markanter Ferric Grey metallic Lackierung an Aussenspiegel und Lufteinlass-Stäben, trapezförmigen Abgasendrohren und 19-Zoll-M Leichtmetallfelgen im Doppelspeichen-Design. Mit Sportsitzen, der charakteristischen SechszylinderMotorakustik durch Sound Design im Interieur und anderen Finessen ist die Innenraumgestaltung gezielt auf das sportlich orientierte Fahrerlebnis abgestimmt. Das neue Dieseltriebwerk mit dreifacher Turboaufladung und Common-Rail-Direkteinspritzung verhilft dem M550d xDrive zu einer im Segment einzigartigen Relation zwischen Fahrfreude und Wirtschaftlichkeit. Der Dieselmotor leistet 280 kW/381 PS und mobilisiert ein maximales Drehmoment von 740 Newtonmetern. Der

BMW M550d xDrive beschleunigt in 4,7 Sekunden von Null auf 100 km/h, sein Durchschnittsverbrauch liegt bei 6,3 Liter pro 100 Kilometer und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Auch das serienmässige Achtgang-Sport-Automatikgetriebe mit gesteigerter Schaltdynamik, der intelligente Allradantrieb BMW xDrive mit dynamikoptimierter Abstimmung, eine spezifische Fahrwerksabstimmung und die aerodynamische Balance tagen zu den Vorzügen des M550d xDrive bei. Ein weiteres Highlight ist die Vielfalt an Fahrerassis­tenzsystemen und Mobilitätsdiensten wie HeadUp-Display, adaptives Kurvenlicht, Night Vision mit Personenerkennung, aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung, Internet-Nutzung und erweiterte Integration von Smartphones und Musikplayern.

Wir sind eine der grössten GENERALI-Generalagenturen im Lande Die Geschichte der GENERALI Versicherung beginnt 1831 in Triest (Italien) mit der «Assicurazioni GENERALI Austro-Italiche». Heute ist GENERALI Versicherung in 64 Länder vertreten und beschäftigt mehr als 84 000 Mitarbeiter. Damit zählt die Versicherungsgesellschaft weltweit zu den grössten. Das Generali-dörfli In der Schweiz ist die Versicherungsgesellschaft seit 1999 unter dem Namen GENERALI vertreten. Davon ist heute ein Standort in Adliswil und ein zweiter in Nyon. Allein in Adliswil werden rund 1 000 Personen beschäftigt. Die Grösse des Standorts im Sihltal wird auch verdeutlicht durch ein «GENERALI»-Ortsschild, welches auf der Rückseite die exakte Distanzangabe zum Hauptsitz in Triest anzeigt.

Generali – Ihre Vertrauensperson bei Versicherungen Wenn es um Versicherungsangelegenheiten geht, sind Sie bei der GENERALI in Adliswil genau an der richtigen Adresse. Die 25 Mitarbeiter der Generalagentur GENERALI verstehen sich bestens im Bereich der Lebensversicherung (Säulen 3a/3b in den Varianten Sparen und/oder Risiko). Aber auch rund um die Personenversicherung wie die ob-

ligatorische Unfallversicherung, die Erwerbsausfallsver­sicherung bei Krankheit, Rechtsschutsversicherungen für den geschäftlichen und persönlichen Bereich und spezielle Geschäftsversicherungen für KMU-Betriebe oder auch bei Sachversicherungen wie Auto-, den Gebäude- und den Hausratsversicherungen und vielem mehr, wissen die Mitarbeiter der GENERALI Generalagentur in Adliswil bestens Bescheid.

Haben Sie auch Versicherungsfragen? Wenden Sie sich an die qualifizierten Versicherungsexperten der GENERALI Generalagentur in Adliswil, welche Kunden in Zürich und die linke Zürichseeseite betreut. Hier werden all Ihre Fragen freundlich und fachlich kompetent beantwortet – egal ob Privat- oder Firmenkunde! Das GENERALI Generalagentur Team freut sich auf Ihren Besuch.

GENERALI Versicherungen Generalagentur Zürich/Adliswil Simon Mani Soodmattenstrasse 2 8134 Adliswil Telefon 058 472 77 00 www.generali.ch 19


Mercedes E 350 4MATIC

Bild: © mercedes-benz.ch

on the road

Das perfekte Zusammenspiel von Kraft und Dynamik. Jetzt noch effizienter durch BlueEFFICIENCY.

D

ie Dieselmotoren der E-Klasse vereinen, was lange als unvereinbar galt: maximale Durchzugskraft und Laufruhe. Gleichzeitig verbrauchen sie so wenig Kraftstoff wie nie zuvor – dank innovativer Technologien des Massnahmenpakets BlueEFFICIENCY. Ein besonderes Highlight ist der Mercedes E 350 4MATIC. Hohes Durchzugsvermögen, niedriger Verbrauch Die E-Klasse hat Mercedes-Benz mit der neusten Generation des Allradantriebs 4MATIC ausgestattet. Dieser unterscheidet sich durch einen höheren Wirkungsgrad, ein geringeres Gewicht und eine kompaktere Bauweise von der bisherigen Allradtechnik. Die Vorteile gegenüber dem Vorgängermodell machen sich durch bessere Traktion und eine günstigere Kraftstoffökonomie bemerkbar. So liegt der Verbrauch je nach Modell rund 0,2 bis 0,6 Liter pro 100/kmh geringfügig über einem vergleichbaren, konventionell angetriebenen Fahrzeug. Das Elektronische Traktions-System 4ETS macht herkömmliche Differenzialsperren überflüssig, denn die automatischen Bremsimpulse verbessern das Anfahren auf rutschigem Untergrund und erhöhen bei anspruchsvollen Fahrmanövern die Stabilität.

20

unverkennbares disign mit individueller note Die kraftvolle Silhouette mit der keilförmig ansteigenden Seitenlinie wird hier gepaart mit einer markant gepfeilten Front mit dem Vieraugengesicht und einem muskulösen Heck. Optische Attribute wie das serienmässige stabförmige LED-Tagfahrlicht, LED-Heckleuchten sowie eine verchromte Kühlergrillmaske und Bordkantenzierstäbe runden das äussere Design ab. Der Innenraum hält hochwertig verarbeitete Materialien parat, die für ein elegantes Ambiente sorgen. Vier Modelle des E 350 4MATIC stehen zur Auswahl: Erhältlich mit einem 3-Liter-Diesel- oder 3,5-Liter-Benzin-Motor V6. Die Leistung beträgt 231 PS respektive 272 PS und der Kraftstoffverbrauch liegt durchschnittlich zwischen 7,0 und 9,6 Litern.


on the road

Porsche Panamera 4S Luxuriöser Viersitzer mit Sportwagenthechnologie. Perfekt als schneller Reisewagen für lange Strecken und Autobahnfahrten. Ein Fahrzeug muss sich in der Regel dem Leben anpassen und zweckmässig sein. Ihr Herz verlangt jedoch nach einem Sportwagen? Diesen Widerspruch löst der Porsche Panamera 4S auf. Der dynamische Viersitzer mit serienmässig eingebautem Allradantrieb bietet eine starke Fahrdynamik und Spitzenleistungswerte, welche die sportliche Zweisitzer-Konkurrenz locker abhängen. Porsche-Formensprache auf höchstem Niveau Angelehnt an die prägnante Porsche-Linienführung liegen auch beim Panamera 4S die Kotflügel höher als die Fronthaube und sind am Heck besonders

muskulös ausgeprägt. Auffällige Details sind der in die Heckklappe integrierte Spoiler, der ab ca. 90 km/h ausfährt sowie die seitlichen Lufteinlässe mit titanfarbenen Doppellamellen im Bugteil. Der Porsche Panamera 4S ist serienmässig mit 18 Zoll-Rädern und silberfarbenen Bremssätteln ausgestattet. Auch im Innenraum interpretiert der Flitzer das Thema Luxus auf dynamische Art und besticht durch ein sportlich-edles Ambiente. Neben den vier Einzelsitzen profitieren Insassen auch vom geräumigen hinteren Sitzraum. So haben auch grossgewachsene Passagiere reichlich Kopf- und Beinfreiheit. Längere Fahrten lassen sich so gut aushalten.

Der 4,8-l-V8-Zylinder-Saugmotor mit Benzindirekteinspritzung entwickelt 294 kW (400 PS) und 500 Nm Drehmoment. Der Panamera 4S kommt von 0 auf 100 km/h in nur 5,0 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 282 km/h. Schnelle Schaltvorgänge gehen durch das serienmässige 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe (PDK) ohne spürbare Zugkraftunterbrechung von der Hand. Das Porsche Traction Management (PTM) verteilt im Zusammenspiel mit dem aktiven Allradantrieb die Kraft zwischen Vorder- und Hinterachse – jeweils der Fahrsitua­tion entsprechend. Das Resultat sind eine optimale Traktion und Fahrstabilität.

Der Kraftstoffverbrauch beträgt Innerorts 16,0 l/100 km und Ausserorts 7,9 l/100 km. Der Porsche Panamera 4S bietet umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten. Lassen Sie sich jetzt in Ihrem Porsche Zentrum Zürich in Schlieren oder Riesbach beraten.

Porsche empfiehlt

Unser Mitgefühl gehört allen, die sich gerade einen Kompromiss in die Garage gestellt haben. Bei uns steht keiner. Der Panamera 4S.

Porsche Zentrum Zürich

AMAG Automobil- und Motoren AG Bernstrasse 59, 8952 Zürich-Schlieren City-Showroom Dufourstrasse 182/188, 8008 Zürich www.porsche-zuerich.ch

Motorleistung: 294 kW (400 PS), Treibstoff-Normverbrauch: gesamt 10,8 l/100 km. CO2-Ausstoss: 254 g/km. CO2-Mittelwert aller in der Schweiz angebotenen Fahrzeugmodelle: 159 g/km. Energieeffizienz-Kategorie: G

21


G E N U S S & G A S T R O N O M I E P U B L I R E P O R TA G E

Unteriberg

Ihr Ausflugsziel auf 1100 m zu Fuss oder per Auto erreichbar sSCHšNES7ANDERGEBIET 3OMMERUND7INTER sSCHšNER+INDERSPIELPLATZMITVERSCHIEDENEN+LEINTIEREN sGUTBÓRGERLICHE+ÓCHE s-ASSENLAGERBIS"ETTEN s6EREINS 'RUPPEN UND&IRMENANLØSSEAUF6ORANMELDUNG

Haldenstrasse 2 8942 Oberrieden Telefon 044 720 09 47 www.chaes-bannwart.ch

Familie Samual und Rita Schatt-Marty Hochgütsch, 8842 Unteriberg Tel. 055 414 29 08, Mobile 079 255 58 34

Hüttengaudi in der «iis Baraggä»

AUFWÄRMEN BEI SPEIS UND TRANK IN DER IIS BARAGGÄ Die iis Baraggä ist im Gegensatz zu ihrem Namen keinesfalls eisig, sondern jederzeit bereit, ihre Türe für frierende Passanten zu öffnen. Im Angebot sind wärmende Getränke wie zum Bei-

spiel Punsch, Glühwein, Jägertee, aber auch diverse kalte Softgetränke, Biere und Weine stehen zur Auswahl. Wer hungrig ist, kommt in der iis Baraggä nicht zu kurz. Wie wärs mit dem «iis Baraggä Teller» mit Bergkäse, Salami und Oliven oder einer rustikalen Bünder Gerstensuppe? Es stehen auch einige leckere Desserts zur Auswahl und verschiedene Süssigkeiten für die kleinen Besucher. Für den grossen Hunger gibt es in der iis

Baraggä feines Fondue. Der Geheimtipp: Es gibt sogar Vacherin Mont d´Or Fondue.

Kommen Sie doch vorbei in die kleine, charmante iis Baraggä. Die beiden Hüttenwirtinnen Lena und Bianca freuen sich auf Ihren Besuch, egal ob auf einen Glühwein an der Bar oder leckeren Speis und Trank in der Hütte. Eine Hüttengaudi zu tollen Après-Ski-Hits ist bei jedem Besuch garantiert. Öffnungszeiten: Montag geschlossen Dienstag - Samstag ab 13 Uhr Sonntag ab 11 Uhr

Hotel Engel Engelstrasse 2, 8820 Wädenswil Telefon 044 780 00 11 office@engel-waedenswil.ch www.engel-waedenswil.ch 22

Menu-Bilder: Proviande «Schweizer Fleisch», schweizerfleisch.ch

Seit dem 10. November ist es nun wieder soweit: Die «iis Baraggä» vom Hotel Engel am Seeplatz direkt neben der Eisbahn in Wädenswil ist wieder geöffnet.


GENUSS & GASTRONOMIE Alle Zutaten für 4 Personen berechnet

Menu-Bilder: Proviande «Schweizer Fleisch», schweizerfleisch.ch

Köstlichkeiten für die frohen Tage

RINDSFILET MIT PORTWEIN-THYMIAN-BUTTER Rindsfilet-Medaillons zu je 180 g 120 g Butter 4 cl guten Portwein 2 Zweiglein Thymian 3 dl Weisswein (Chablis) 0.6 dl Glace de viande 1 gehackte Schalotten Butter Olivenöl Salz/Pfeffer \\\ Butter schaumig rühren, den Portwein und den gezupften Thymian beifügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken – keinen Geschmacksverstärker wie Aromat verwenden! Bei Zimmertemperatur stehen lassen. \\\ Filets im Olivenöl und etwas Butter beidseitig kurz anbraten, bis sie eine schöne Farbe haben. Danach Filets bei 120 Grad im Ofen zwischen 10 und 18 Minuten ziehen lassen (je nach gewünschter Garstufe). \\\ Nach dem Anbraten der Filets die gehackte Schalotte anziehen und mit dem Weisswein – Chablis ist wegen der Säure gut geeignet – ablöschen. Die Glace de viande beifügen. Das Ganze einreduzieren, bis ein kräftiger Jus entsteht. Allenfalls Weisswein nachgiessen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer. \\\ Filets nach dem Garen im Ofen in Alufolie 5 Minuten ruhen lassen! \\\ Je einen Löffel Jus auf die Teller geben, Filets darauf platzieren und einen Löffel der zimmerwarmen Portwein-Thymian-Butter darauf geben. SCHWEINSFILETMEDAILLON AUF SENFSAUCE MIT LAUCH 12 Schweinsfiletmedaillons à 50 bis 60g 1 kleiner Lauchstengel 2 EL zerdrückte rosa Pfefferkörner 1 EL Meersalz 3 EL Weissmehl 3 EL Olivenöl 1 dl Süssmost

D a s ge sa mte Tea m v i n T ha l on G nu w il b e d s s pu r a nkt si ch b e i Kunden unseren für Ihre w ü n s ch T r e ue u n d t ei ne s ch ö n e Festtag szeit. 2 EL grobkörniger Senf 1 dl Bratenjus 4 EL saurer Halbrahm \\\ Das Lauchgrüne in 3 mm kleine Würfel, das Lauchweisse in feine Streifen schneiden. Lauchgrün im Salzwasser blanchieren, abschütten und abtropfen lassen. \\\ Rosa Pfefferkörner mit Meersalz mischen und die Medaillons damit würzen. Im Mehl wenden und gut abklopfen. Den Backofen auf 80 °C vorheizen. Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Medaillons beidseitig je 3 Min. braten. \\\ Auf ein Kuchengitter legen und im vorgeheizten Backofen auf einem Backblech warm stellen. Das Bratöl mit einem Küchenpapier wegtupfen, den Bratensatz mit dem Süssmost ablöschen und bis auf einen Esslöffel einreduzieren. \\\ Das Lauchweisse, Senf und Bratenjus beigeben und einkochen lassen, bis das Ganze bindet. Kurz vor dem Servieren das blanchierte Lauchgrün und den Halbrahm unter die Sauce rühren. Medaillons auf dem Saucenspiegel anrichten und mit Bratkartoffeln servieren. KALBSFILET-STEAK AN ZITRONENSAUCE MIT TAGLIATELLE 800 g Kalbsfilet 0.4 l Vollrahm (für eine leichtere Sauce Halbrahm verwenden) 2 Schalotten 2 EL Zitronensaft 1/2 Zitrone (Zesten) 50 g Butter \\\ Schalotten fein schneiden, in 40 g Butter Farbe annehmen lassen. Mit dem Zitronensaft ablöschen. Durch ein Sieb abgiessen, Sauce ohne Schalotten wieder in die Pfanne geben, Zitronenzesten dazugeben. Erneut aufkochen. Rahm dazugeben und auf die gewünschte Konsistenz einkochen. \\\ Das Kalbsfilet in 10 Steaks schneiden. In 60 g Butter anbraten. Im Ofen bei 57 Grad durchziehen lassen. \\\ Zum Servieren mit Tagliatelle und Saisongemüse anrichten. Die Sauce soll das Steak ungefähr halb bedecken.

Gutes Essen macht Freu(n)de

Fleisch & Feinkost, Bäckerei-Konditorei regionale Käsespezialitäten, Vinothek & Bistro || Gotthardstrasse 32 || 8800 Thalwil || Tel. 044 720 36 36 || www.gnusspur.ch

23


G E N U S S & G A S T R O N O M I E P U B L I R E P O R TA G E

Exklusive Weine und individueller Service bei «Weinbroker» Egal, ob Sie ein Liebhaber exklusiver Weine oder erst ein Einsteiger auf diesem Gebiet sind, bei «Weinbroker – World of Wine» sind Sie in jedem Fall an der richtigen Adresse. In den zwei Shops in Zürich und in Freienbach findet der weininteressierte Kunde eine auserlesene Auswahl der besten Weine aus Südafrika, Europa und dem Rest der Welt. Als Mitglied eines interkontinentalen Netzwerkes mit erstklassigen Kontakten aus dem Genuss- und Lifestlye Business, pflegt das nach fünf Jahren Unterbrechung in den Kanton Schwyz zurückgekehrte Unternehmen Weinkultur aus vielen Ländern der alten und neuen Welt. Von Weingütern mit innovativen Produkten über kleine, neue Wineries bis hin zu traditionellen Weinen ist alles dabei. EINE MASSGESCHNEIDERTE DIENSTLEISTUNGSPALETTE MIT WEIN-TASTINGS, EVENTS UND EINEM GESCHENKSERVICE In einer ungezwungenen Atmosphäre und einem stylischen Ambiente findet jeder Kunde seinen Lieblingswein. Die persönliche und fachkundige Beratung von Geschäftsführer Thomas Looser und seinem kompetenten Team lässt keine Wünsche oder Fragen offen. Auch organisiert Weinbroker für Sie nahezu jeden Wein, sollte dieser weder im Geschäft, noch im dazugehörigen, bestens sortierten Online-Shop verfügbar sein. Weinbroker veranstaltet zudem eine Vielzahl von erstklassigen Events. Im Shop haben auch Sie selbst die Möglichkeit Wein-Degustationen, Geburtstagsfeiern oder Geschäftsanlässe für bis zu 25 Personen auszutragen. Für Essen und Getränke wird gesorgt. Ein Geschenkversandservice für Firmen rundet das Angebot ab.

Sind Sie neugierig geworden? Dann schauen Sie einfach in einem der beiden Weinbroker-Shops auf ein Glas des edlen Tropfens vorbei und tauchen Sie ein in die aufregende Welt des Weines!

Öffnungszeiten beider Shops: Di-Fr 11-19 Uhr Sa 10-17 Uhr www.weinbroker.ch

Weinbroker Shop Zürich Brandschenkestrasse 6 8001 Zürich Telefon 043 344 99 88 Weinbroker Shop Freienbach Kantonsstrasse 149 8807 Freienbach Telefon 055 420 15 44

Lowen G A S T H O F

S

I

H

L

B

R

U

G

G

Winterzauber

Liebevoll geschmückte Räume, festliche Stimmung und kulinarische Köstlichkeiten – schenken Sie sich und Ihren Liebsten stimmungsvolle Stunden weit weg von Hektik und Alltag. Wir haben für Sie zwei Genuss-Packages geschnürt: Weihnachts-Package p Apéro bei Zimt-Glühwein p Käsefondue nach Wahl oder Racletteplausch à discrétion p Weihnachtliche Dessertkreation Ab CHF 39.00 pro Person Silvester-Package p 5-Gang-Gourmetmenu p 1 Flasche Prosecco (ab 2 Personen) CHF 89.00 pro Person

Zugerstrasse 1 Tel. +41 (0)41 761 10 55 www.loewen-sihlbrugg.ch

24

6340 Sihlbrugg Fax +41 (0)41 761 07 15 restaurant@loewen-sihlbrugg.ch


v e r a n s t a lt u n g s k a l e n d e r

Einträge in den Veranstaltungskalender sind gratis. Senden Sie Ihre Angaben an redaktion@zimmerberg-magazin.ch – Publikation nicht gewährleistet und alle Angaben ohne Gewähr.

Thalwil

melplätzen bereitstellen, Schachteln zusammenfalten.

Dienstag, 11. Dezember

Freitag, 14. Dezember

FEIER Adventsfeiern – Vesper; 19 Uhr; Eine kurze besinnliche Abendfeier im Advent mit Musik und Wort. Kath. Kirche, Thalwil FILM «INTOUCHABLES»; 20-22.15 Uhr; Unterschiedlicher könnten Menschen nicht sein: Zwischen einem gelähmten Adligen und einem arbeitslosen Ex-Sträfling aus dem Senegal entsteht eine wunderbare Freundschaft. CHF 6.–; Singsaal Schulhaus Feld, Tödistrasse 77; www. filmpodiumthalwil.ch

DIVERSES Wortlabor; Wortlabor-Schreibende treffen sich. Kulturlabor, Gotthardstrasse 62 KONZERT JCT All Stars; 20.30 Uhr; Christmas Concert; Hotel Sedartis Forum, Bahnhofstrasse 16; www.jazzclubthalwil. ch KIRCHE Adventsfeiern – Rorate; 6 Uhr; Rorate mit Eucharistiefeier. Anschliessend Zmorge; Kath. Kirche, Thalwil; www.kirche-thalwil.ch

Mittwoch, 12. Dezember

Sonntag, 16. Dezember

SENIOR Oekum. Seniorennachmittag; 14.30-16.30 Uhr; «Das Lebkuchen-Geheimnis» mit Andreas Aeschlimann, Besinnlicher Rahmen Pfr. Marius Kaiser und Pfr. Stefan P. Becker; Evang.- Ref. Kirchgemeindehaus, Alte Landstrasse 93a; www.kirche-thalwil.ch

WEIHNACHTEN Das Kind in der Krippe; 14-17 Uhr; Weihnachtskrippen aus Thalwiler Sammlungen – Weihnächtliche Scherenschnitte von Sibylle Suter, Einsiedeln. Ortsmuseum Thalwil; www.ortsmuseumthalwil.ch KONZERT Advenskonzert; 19 Uhr; Trio Arsis Marita Seeger, Violine, Delaja Mösinger, Viola, Cristina Janett, Violoncello, Gerda Dillmann, Orgel, Gabriela Schöb, Leitung. Ref. Kirche Thalwil; www.kirchethalwil.ch

Donnerstag, 13. Dezember KULTUR Labor; Stubete mit dem Trio Doppelbock und Gastmusiker; 20.30 Uhr; CHF 15.–; Kulturlabor, Gotthardstrasse 62; www.kulturthalwil.ch/kulturlabor ABFUHR Kartonsammlung Tour B; 7 Uhr; In handlichen Bündeln kreuzweise verschnürt an den üblichen Kehrichtsam-

Montag, 17. Dezember GEMEINDE Sprechstunde der Gemeindepräsidentin; 17-18 Uhr; Die Gemeinde-

präsidentin Christine Burgener steht der Bevölkerung zu einer Besprechung zur Verfügung. Gemeindehaus, Büro Gemeindepräsidentin, 1. Stock, Alte Landstrasse 112; www.thalwil.ch; 044 723 22 16

Dienstag, 18. Dezember KIRCHE Adventsfeiern – Vesper; 19 Uhr; Eine kurze besinnliche Abendfeier im Advent mit Musik und Wort. Kath. Kirche, Thalwil; www.kirche-thalwil.ch

Mittwoch, 19. Dezember DIVERES Unentgeltliche Rechtsauskunft; 17.30-19 Uhr; Bei der Rechtsauskunftsstelle der Gemeinde Thalwil und des Zürcher Anwaltsverbands erhalten Rechtsuchende eine unentgeltliche Orien­tierungshilfe. Gemeindehaus, Trauzimmer, 2. Stock, Alte Landstr. 112; www.thalwil.ch

Donnerstag, 20. Dezember ABFUHR Kartonsammlung Tour C; 7 Uhr; In handlichen Bündeln kreuzweise verschnürt an den üblichen Kehrichtsammelplätzen bereitstellen, Schachteln zusammenfalten. Tour C, Thalwil / Gattikon

Freitag, 21. Dezember KIRCHE Adventsfeiern – Rorate; 6 Uhr; Rorate mit Abendmahl, Anschliessend Zmorge; Ref. Kirche FEIER Jahreszeitenfeier Winteranfang mit

Rundgang; 19-20 Uhr; Rundgang durchs Labyrinth mit Erklärungen zur Form und den Pflanzen. Wenn das Wetter es zulässt machen wir ein Feuer um Mitgebrachtes zu braten. Pflanzenlabyrinth, Russistr. Ecke Schwandel; www.labyrinth-international.org

Donnerstag, 27. Dezember KULTUR Record; 20.15 Uhr; Hintersinniges Parabelstück mit Ueli Bichsel und Silvana Gargiulo; Kulturraum Thalwil, Bahnhofstrasse 24; www.kulturraumthalwil.ch

Mittwoch, 2. Januar KONZERT Neujahrsmatinee; 11 Uhr; Ref. Kirche Thalwil; www.kirche-thalwil.ch WEIHNACHTEN Das Kind in der Krippe; 11-14 Uhr; siehe 16. Dezember APÉRO Neujahrsapéro des Dorfverein Gattikon; 14-16 Uhr; Schulhaus Schweikrüti, Gattikon

Samstag, 5. Januar ABFUHR Papiersammlung; 7 Uhr; Zu Bündeln bis max. 5 kg kreuzweise verschnürt (kein Klebeband) an den üblichen Kehrichtsammelplätzen bereitstellen. KULTUR Stamm; 10.30-12 Uhr; Neujahrsapéro, Kulturlabor, Gotthardstrasse 62; www.kulturthalwil.ch

Christbaumverkauf des TV Thalwil– ein vorweihnachtlicher Treffpunkt Der Christbaumverkauf des Turnverein Thalwil in der Schützenhalle beim Chilbiplatz hat seit zahlreichen Jahren seinen festen Platz auf dem lokalen Markt. Von den Bemühungen, nicht nur qualitativ sehr gute Bäume einzukaufen, sondern auch besondere Kundenwünsche zu erfüllen, profitieren unsere treuen und zufriedenen Kunden. Der Gang zur Schützenhalle (Schützenhalle beim Chilbiplatz, Dorfstrasse 65 in 8800 Thalwil) ist aber nicht nur

eine rein kommerzielle Angelegenheit. Wer sich beim Christbaumkauf Zeit für einen Schwatz nimmt und dazu gerne ein Glas Glühwein oder einen Kaffee trinkt, ist beim Turnverein am richtigen Ort. An den Samstagen erhalten unsere Kunden zudem für jeden Baum gratis eine Bratwurst vom Grill. Ein Besuch auf dem Christbaummarkt des TV Thalwil lohnt sich also in jedem Fall. Kommen Sie vorbei und verbringen Sie eine schöne Zeit mit uns. Parkieren können Sie übrigens direkt vis-à-vis auf dem Chilbiplatz.

Christbaumverkauf TV Thalwil Schützenhalle Thalwil (vis-à-vis Chilbiplatz) Verkaufszeiten vom 08. – 22. 12.2012 Montag bis Freitag 16.00 – 19.00 Uhr Samstag (08./15.12.12) 08.30 – 16.00 Uhr (Spezialangebot*) Samstag, 22. Dezember 2012 08.30 – 15.00 Uhr Auf Wunsch Hauslieferdienst / CHF 10.– Nur Samstag!!

* Spezialangebot Samstag: Für jeden Baum GRATIS eine Wurst vom Grill!!!

Gutschein für einen Glühwein

25


v e r a n s t a lt u n g s k a l e n d e r

Umzüge • Transporte • Einlagerungen für ufe und abe und hin und her Möbellift / Packmaterial

samstag, 15. dezember

A. Siegfried + Co.

8136 Gattikon • Telefon 044 721 01 92 Brockenstube Alte Landstrasse 18, Oberrieden sonntag, 6. Januar

strasse 62; www.kulturlabor-thalwil.ch

weihnaChten Das Kind in der Krippe; 14-17 Uhr; siehe 16. Dezember

Mittwoch, 9. Januar diveres Unentgeltliche Rechtsauskunft; 17.30-19 Uhr; Bei der Rechtsauskunftsstelle der Gemeinde Thalwil und des Zürcher Anwaltsverbands erhalten Rechtsuchende eine unentgeltliche Orientierungshilfe. Gemeindehaus, Trauzimmer, 2. Stock, Alte Landstr. 112; www.thalwil.ch aBFuhr Christbaum; 7 Uhr; Christbäume (abgeräumt und ohne Lametta) können am 9. und 23. Januar gratis der Grüngutabfuhr mitgegeben werden. theater Rotkäppchen; 14-16 Uhr; Rotkäppchen, die Grossmutter und der Wolf – wer kennt sie nicht, diese einfache und doch faszinierende Geschichte der Gebrüder Grimm? Nun kommt sie als Dialektmärchen auf die Bühne, neu inszeniert von Jörg Christen. Mehrzweckhalle Schweikrüti, Obstgartenstrasse 2, 8136 Gattikon; www.reisetheater.ch kOnZert MARIA DOYLE KENNEDY Live im Kulturlabor; 22.30 Uhr; CHF 20.–; www.mariakd.com

donnerstag, 10. Januar aBFuhr Kartonsammlung Tour A; 7 Uhr; In handlichen Bündeln kreuzweise verschnürt an den üblichen Kehrichtsammelplätzen bereitstellen, Schachteln zusammenfalten. kOnZert Stubete: Trio Doppelbock & Gastmusiker; 20.30-22 Uhr; CHF 20.–; Kulturlabor, Gotthardstrasse 62; www. kulturlabor-thalwil.ch

samstag, 12. Januar kinder Mallabor-Kindermalen; 10-12 Uhr; Malen statt shoppen: Kindermalen für kleine und grosse Kinder. Kollekte zur Unkostendeckung. Kulturlabor, Gotthard-

stellt. weihnaChten Juki Weihnacht 6. Klasse und Oberstufe; 19 Uhr

8. bis 24. dezember weihnaChten Christbaumverkauf 2012; Sa: 9-17 Uhr, Mo-Fr. 16-19 Uhr, Sa, 22.12: 8.30-15 Uhr; Wir laden die Thalwiler Bevölkerung zu unserem traditionellen Chrisbaumverkauf ein. Schützenhalle, Dorfstrasse; www.tvthalwil.ch

7.12.2012 bis 1.2.2013 vernissage Austellung Multiples; 18-22 Uhr; Eine Ausstellung der ThalwilerHofKunst im Kulturlabor Thalwil und in der ArtBox auf Perron 4 und Perron 6. Kulturlabor, Gotthardstrasse 62; www.thalwilerhofkunst.ch

bis 2. Januar 2013 ausstellung Brigitta Gabban «8800... unendlich»; Gemeindehaus, Alte Landstrasse 112; www.thalwil.ch

OBerrieden dienstag, 11. dezember sPOrt Skiturnen für jedermann; 19.1520.15 Uhr; Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen! MZH Pünt, Püntstrasse 8; www.skicluboberrieden.ch kirChe Rorate für Erwachsene; 6.30 Uhr; mit anschliessendem Morgenessen; Kath. Kirche Hl. Chrüz

donnerstag, 13. dezember seniOr Adventsfeier für Seniorinnen und Senioren; 14.30-17 Uhr; Kath. Kirche Hl. Chrüz; www.oberrieden.ch

Freitag, 14. dezember aBFuhr Kartonsammlung; 7 Uhr, Alle nicht beschichteten Kartonarten und ohne Fremdmaterial (kein Tetra). Der Karton muss gefalzt und zu Bündeln geschnürt sein. Am Strassenrand bereitge-

kirChe Wort- und Kommunionfeier mit Thomas Hartmann; 17.30 Uhr; Kath. Kirche Hl. Chrüz sPOrt JO & JuniorInnen Ski und Snowboard Tag; Skitag für Kinder und Jugendliche durchgeführt durch den Skiclub Oberrieden Auch Nicht-JO und weniger geübte Kinder können unter Anleitung und Aufsicht unserer ausgebildeten J+SLeiter an den Ski-Tagen teilnehmen. www. skicluboberrieden.ch austellung Weihnachtsaustellung; 1417 Uhr; mit verschiedenen Aktionen und Attraktionen; Ortsmuseum, Altweg 9

sonntag, 16. dezember kirChe Familiengottesdienst mit Weihnachtsspiel; 17 Uhr; Ref. Kirche FOndue Adventsfenster im Wald mit Fondue; 15-17 Uhr; Fondue in der gemütlichen Waldhütte Stumpehölzlimoos/ Pflanzschulhütte kirChe Wort- und Kommunionfeier mit Thomas Hartmann und Pizzicanto-Chor; 10 Uhr; Kath. Kirche Hl. Chrüz kirChe Weihnachtsspiel; 17 Uhr; Ref. Kirche

Montag, 17. dezember FOndue Essen; 16.30 Uhr; Gemütliches Fondue-Essen für Mitglieder. Apéritif um 16.30, Fondue um 17 Uhr; Waldhütte Stumpehölzlimoos kirChe Versöhnungsweg 4./5./6. Klasse; 15.30 Uhr; Kath. Kirche Hl. Chrüz

dienstag, 18. dezember kirChe Versöhnungsweg 4./5./6. Klasse; 15.30 Uhr; Kath. Kirche Hl. Chrüz sPOrt Skiturnen für jedermann; 19.1520.15 Uhr; Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen! MZH Pünt, Püntstrasse 8; www.skicluboberrieden.ch

Mittwoch, 19. dezember kirChe Adventsfenster für alle; 14.30-17 Uhr; Alle sind herzlich eingeladen zu Kaffee und Kuchen in weihnächtlicher Stimmung; Foyer Kath. Kirche Hl. Chrüz

mit Kommunion; GAWO, Spielhofweg 12

samstag, 22. dezember kirChe Eucharistie- und Versöhnungsfeier mit Viktor Hofstetter; 17.30 Uhr; Kath. Kirhce Hl. Chrüz Finissage Weihnachtsaustellung; 14-17 Uhr; mit verschiedenen Aktionen und Attraktionen; Ortsmuseum, Altweg 9 sChule Weihnachtsferien; 22.12.2012 bis 6.1.2013

sonntag, 23. dezember 2012 kirChe Eucharistiefeier mit Viktor Hofstetter; 10 Uhr; Kath. Kirche Hl. Chrüz kirChe Adventssingen mit Liturgie, Pfarrerin Sibylle Forrer; 17 Uhr; Ref. Kirche

Montag, 24. dezember kirChe Christnachtfeier; 22 Uhr; Ref. Kirche kirChe Familien-Weihnacht; 17 Uhr; Kath. Kirche Hl. Chrüz kirChe Mitternachts-Gottesdienst mit Kirchenchor; 22.30 Uhr; Kath. Kirche Hl. Chrüz kirChe Familiengottesdienst mit Pfarrer Berthold Haerter; 17 Uhr; Ref. Kirche

dienstag, 25. dezember kirChe Weihnachtsgottesdienst mit Pfarrer Berthold Haerter; 10 Uhr; Abendmahl sitzend, Mitwirkung ökumenischer Kirchenchor, anschliessend Kirchenkaffee; Ref. Kirche kirChe Fest-Gottesdienst mit Thomas Hartmann und Florian Rückel; 10 Uhr; Kath. Kirche Hl. Chrüz

samstag, 29. dezember kirChe Kein Gottesdienst; Kath. Kirche Hl. Chrüz

sonntag, 30. dezember kirChe Wort- und Kommunionfeier mit Thomas Hartmann; 10 Uhr; Kath. Kirche Hl. Chrüz

Montag, 31. dezember kirChe Gottesdienst mit Pfarrerin Sibylle Forrer; 17 Uhr; anschliessend Anstossen; Ref. Kirche kirChe Silvestergottesdienst; 18 Uhr; anschliessend Anstossen; Ref. Kirche

Freitag, 21. dezember

Mittwoch, 2. Januar

diverses Andacht in der GAWO, mit Gemeindeleiter Thomas Hartmann; 17 Uhr;

kirChe Oekumenischer Neujahrs-Gottesdienst mit Sibylle Forrer und Thomas

Der Circus der anderen Art von Gregory und Rolf Knie Hauptsponsor:

26

ZÜRICH-KLOTEN 21. Nov. 2012 - 2. Jan. 2013

Co-Sponsor:


v e r a n s t a lt u n g s k a l e n d e r

Hartmann; 10 Uhr; Kath. Kirche Hl. Chrüz DIVERSES Kalenderverkauf am Neujahrsapéro; 11-13 Uhr; Foyer Schulhaus Pünt

Samstag, 5. Januar ABFUHR Papier; Das Altpapier muss zu Bündeln, welche nicht dicker als 20 cm und nicht in Plastik- oder Papiertragtaschen verpackt sind, geschnürt sein. Am Strassenrand bereitgestellt.

Horgen / Horgenberg Montag, 10. Dezember SENIOR Tai Chi; 15.15-16.15 Uhr; CHF 23.–; Senioren Begegnungszentrum Baumgärtlihof, Baumgärtlistr. 12; www.baumgaertlihof.ch ADVENT Chäpfner Adventskalender; 18 Uhr; Schulhaus Rotweg: Lehrerschaft Pacifico/Ziegler, Glärnischstrasse 57; www. baechtigerhorgen.ch ADVENT Chäpfner Adventskalender; 18.30 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Familie Lay, Raingartenstrasse 10; www.baechtigerhorgen.ch

Dienstag, 11. Dezember ADVENT Chäpfner Adventskalender; 19 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Margret und Fritz Vetterli, Seestrasse 305; www.baechtigerhorgen. ch

Mittwoch, 12. Dezember TREFF Stenotreff; 14.50-16.20 Uhr; Lesen Steno-Lektüre, Rechtschreibung, Diktate;

Baumgärtlihof, Raum 1/Kastanie, Baumgärtlistrasse 12; www.kvzlu.ch ADVENT Chäpfner Adventskalender; 18.30 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Familie Petersen-Gyöngyösi, Käpfnerweg 19; www.baechtigerhorgen.ch SPORT Turnen für Männer; 10.40-11.20 Uhr; Möchten Sie gesund & beweglich bleiben und in einer Gruppe von Senioren unter fachkundiger Leitung turnen? Senioren Begegnungszentrum Baumgärtlihof, Baumgärtlistrasse 12; www.baumgaertlihof.ch KINDER Mittwoch-Kindertreff; 14-17 Uhr; Für Kinder der 1. bis 6. Klasse. Das Kinderbüro erwartet dich mit vielen Spielen sowie mit verschiedenem Werkmaterial. Ref. Kirchgemeindehaus, Kelliweg 21; www.kinderbüro-horgen.ch GEMEINDE Präsidentenkonferenz 2012; 19-20 Uhr; An der jährlichen Präsidentenkonferenz werden Neuigkeiten getauscht, allfällige Probleme besprochen und der Kontakt unter gleichgesinnten gepflegt. Nach Möglichkeit werden Veranstaltungen koordiniert. Im Anschluss findet die Sitzung «Dorfplatz Lebt» statt. Foyer des Schinzenhofsaal, Piazza; www.vvh.ch

Donnerstag, 13. Dezember KONZERT Claudio De Bartolo; 14.45-16.15 Uhr; Weihnachtliches Konzert; Dachstube, Tödistrasse 20; www.toediheim.ch POLITIK Gemeindeversammlung; 20 Uhr ADVENT Chäpfner Adventskalender; 19 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Tanja Stutz und Steve Peter,

Käpfnerweg 3; www.baechtigerhorgen.ch

Freitag, 14. Dezember ABFUHR Grobmetallsammlung; Zone 1, 2, 3 und 4 KONZERT Claudio De Bartolo; 14.45 Uhr; Weihnachtliches Konzert; Dachstube, Tödistrasse 20; www.toediheim.ch ADVENT Chäpfner Adventskalender; 19 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Ruth und René Vigini, Seestrasse 324; www.baechtigerhorgen.ch

Samstag, 15. Dezember ADVENT Chäpfner Adventskalender; 19 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Brigitte und Roland Kohler, Käpfnerweg 8; www.baechtigerhorgen.ch SPORT Offene Turnhalle; 14-16 Uhr; Spiel und Spass in der Turnhalle Tannenbach; Turnhalle Schulhaus Rotweg; www.kinderbüro-horgen.ch

Sonntag, 16. Dezember ADVENTS Konzert; 17 Uhr; Chäpfner Sänger Horgen; Kath. Kirche; www.kaepfnach.ch ADVENT Chäpfner Adventskalender; 19 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Familie Amsler, Längebergstrasse 2; www.baechtigerhorgen.ch KIRCHE Weihnachtsspiel; 17 Uhr; Weihnachtsspiel von Jugendlichen mit den Kolibrikindern; Ref. Kirche, Horgen; www. refhorgen.ch

Montag, 17. Dezember

Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Adeline und Walter Stünzi, Risiweg 17; www.baechtigerhorgen.ch

Dienstag, 18. Dezember ADVENT Chäpfner Adventskalender; 18 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Cremer Bruhin AG, Seestrasse 312; www.baechtigerhorgen.ch

Mittwoch, 19. Dezember ADVENT Chäpfner Adventskalender; 18 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Paola und Ueli Keiser, Rosenweg 8; www.baechtigerhorgen.ch SPORT Turnen für Männer; 10.40-11.20 Uhr; Möchten Sie gesund & beweglich bleiben und in einer Gruppe von Senioren unter fachkundiger Leitung turnen? Senioren Begegnungszentrum Baumgärtlihof, Baumgärtlistrasse 12; www.baumgaertlihof.ch KINDER Mittwoch-Kindertreff; 14-17 Uhr; Für Kinder der 1. bis 6. Klasse. Das Kinderbüro erwartet dich mit vielen Spielen sowie mit verschiedenem Werkmaterial. Ref. Kirchgemeindehaus, Kelliweg 21; www.kinderbüro-horgen.ch DIVERSES Notfallgeschenke basteln; 1518 Uhr; drehscheibe, Zugerstrasse 46; www.dreh-horgen.ch

Donnerstag, 20. Dezember ADVENT Chäpfner Adventskalender; 18 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Margrit Ballabio, Pappelweg 14; www.baechtigerhorgen.ch

ADVENT Chäpfner Adventskalender; 18

Einladung zum Horgner Weihnachtsgässli-Markt am 2. Advent-Wochenende Eröffnen Sie mit uns den Horgner Weihnachtsmarkt auf dem

Dorfplatz am Freitag, 7. Dezember um 17.00 Uhr! Die Gemeinde Horgen lädt Sie ganz herzlich zum Apéro ein und der Kinderchor Horgen verwöhnt Sie mit Gesang. Freuen Sie sich jetzt schon auf ein wundervolles Ambiente, stimmungsvolle Stände in den Gassen

am Samstag, 8. und Sonntag, 9. Dezember, tollen Geschenkideen und vielen Spezialitäten für den grossen und kleinen Hunger. Wir sehen uns schon bald am Horgner Weihnachtsgässli-Markt.

Diesjähriges Highlight Der grosse Christbaum auf dem Dorfplatz wird von den Geschäften und Firmen, welche im Horgen Gewerbeverein sind, geschmückt. Lassen Sie sich von der Kreativität überraschen!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite:

www.weihnachtsgaessli.com Liz Holdener, Fachgeschäft schlafen2 – Seestrasse 18 – 8810 Horgen OK Chefin Horgner Weihnachtsmarkt

27


v e r a n s t a lt u n g s k a l e n d e r

Freitag, 21. Dezember ABFUHR Kartonsammlung; Zone 1,2,3 / 4 ADVENT Chäpfner Adventskalender; 18 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Maya Wenger, Käpfnerweg 17; www.baechtigerhorgen.ch ADVENT Chäpfner Adventskalender; 18 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Familie Nüesch, Rietwiesstrasse 10; www.baechtigerhorgen.ch

KIRCHE Musikalische Einstimmung vor der Mitternachtsmesse; 22 Uhr; Antonio Vivaldi – Gloria mit Kirchenchor Horgen; Kath. Kirche Horgen; www.kath-horgen.ch KIRCHE Christnachtfeier; 22.30 Uhr; mit Pfrn. Therese Schmid-Ackeret; Ref. Kirche, Alte Landstr. 11; www.refhorgen.ch

Montag, 31. Dezember

ADVENT Chäpfner Adventskalender; 19 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Hugo Hauser, Klosterweg 2; www.baechtigerhorgen.ch

MUSIK Silvesterbowle; 10 Uhr; mit Musik von den Schwyzerörgeli Fründe Rüti; Restaurant Stiftung Amalie Widmer, Amalie Widmerstrasse 11; www.sawh.ch FEIER Silvesterfeier; 14.30-17 Uhr; Silvesterfeier mit dem Duo Gambirasio, Lachen, volkstümliche Musik, Evergreens und Oldies. Cafeteria, Tödistrasse 20; www.toediheim.ch KIRCHE Besinnlicher Jahresausklang; 22.30 Uhr; mit Orgelkonzert und Ansprache (Kirche ab 22 Uhr geöffnet); Ref. Kirche, Alte Landstrasse 11; www.refhorgen.ch

Montag, 24. Dezember

Sonntag, 6. Januar

ADVENT Chäpfner Adventskalender; 19 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Anita und Paul Bächtiger, Klosterweg 3; www.baechtigerhorgen.ch KIRCHE Lichterholen; 17 Uhr; Eine Einstimmung in den Heiligen Abend für Jung und Alt mit Szenen aus der Weihnachtsgeschichte, vielen Liedern, dem Friedenslicht aus Bethlehem und dem Gschichtehöck-Team. Windlicht oder Laterne mitbringen. Ref. Kirche, Alte Landstrasse 11; www.refhorgen.ch

DIVERSES Neujahrs-Apéro; 11-13 Uhr; Öffentlicher Apéro bei feinen Häppchen und edlem Tropfen. Präsentation und Verkauf der Lithografie 2013 von Patrik Fries; «Gedanken zum neuen Jahr» von Gemeindepräsident T.Leuthold. Musikalische Begleitung durch Klarinetten-Ensemble der Musikschule Horgen. Villa Seerose, Seegartenstrasse 12; www.prohorgen.ch

Samstag, 22. Dezember ADVENT Chäpfner Adventskalender; 17-19 Uhr; Offene Türe und gemütliches Beisammensein; Susan Sousa, Klosterweg 7; www.baechtigerhorgen.ch SCHULE Weihnachtsferien Schule Horgen

Sonntag, 23. Dezember

Montag, 7. Januar SCHULE Schulbeginn

Mittwoch, 9. Januar KINDER Mittwoch-Kindertreff; 14-17 Uhr; Für Kinder der 1. bis 6. Klasse. Das Kinderbüro erwartet dich mit vielen Spielen sowie mit verschiedenem Werkmaterial. Ref. Kirchgemeindehaus, Kelliweg 21; www.kinderbüro-horgen.ch SPENDE Blutspendeaktion; 16-20 Uhr; Für alle Personen ab 18. Jahren. Ref. Kirchgemeindehaus, Kelliweg 21

Donnerstag, 10. Januar VORTRAG Dia-Vortrag; 14.30 Uhr; DiaVortrag «Johanna Spyri und ihr Heidi» von Viviane Schwizer, Journalistin; Festsaal Stiftung Amalie Widmer, Amalie Widmerstrasse 11; www.sawh.ch

Samstag, 12. Januar KONZERT Sängerverein Thalwil; 14.30 Uhr; Festsaal Stiftung Amalie Widmer, Amalie Widmerstrasse 11; www.sawh.ch

7.1.2013 bis 25.2.2013 SPORT Parkour Training; 18-19.30 Uhr; Parkour Training für Gross und Klein. Die Trainingsgruppe trifft sich 1 x wöchentlich in der drehscheibe – Offene Jugendarbeit zum Training, Austausch und eroberte neue Plätze in Horgen. www. dreh-horgen.ch

WÄDENSWIL / AU Freitag, 14. Dezember ABFUHR Kartonsammlung; 7 Uhr; Die Kartonsammlung erfolgt monatlich. Der Kar-

ton muss gebündelt oder für die Firmen in Kartongittern geschichtet werden. COMEDY Letschti Liebi; 20-22 Uhr; Jörg Schneider in der wunderbaren DialektKomödie «Letschti Liebi» mit Heidi Diggelmann, Anny Weiler und den Tenören Daniel Benz oder Nino Aurelio Gmünder. CHF 55.– / 45.– / 35.–; Kulturhalle Glärnisch

;Hz<<DKD=<H;7A#J7JJEE 6b&*#9ZoZbWZga~YiEVib^i aZX`ZgZb77FjcY[Z^cZc9g^c`h ojYZg:gŽ[[cjc\hZ^cZh IViidd"HijY^d;gZV`"IViiddZ^c# Kdc&%"''J]ghiZ]iY^Z I“gYZhIViidd"HijY^dh[“gVaaZ >ciZgZhh^ZgiZcVcYZg HZZhig#&(*!^c--'%L~YZchl^a d[[Zc# 6jhhZgYZb`ŽccZcH^ZVc Y^ZhZbIV\kdcZ^cbVa^\Zc '%EgZ^hcVX]aVhh egdÒi^ZgZc!lZccH^ZZ^cZc IZgb^ckZgZ^cWVgZc# IVjX]ZcH^ZZ^c^cY^ZWjciZ LZaiYZg@ŽgeZgbdY^Ò`Vi^dcjcY [Z^ZgcH^ZojhVbbZcb^iEViY^Z :gŽ[[cjc\kdc;gZV`"IViidd Sonntag, 16. Dezember POLITIK Gemeinderatssitzung; 19 Uhr; Sitzungssaal Untermosen

Mittwoch, 19. Dezember ABFUHR Sonderabfallsammlung; 8.30-12

Musical-Star

ER EVELINE SUT ier

g Weltklasse-Ma

EY

PETER MARV

e

n Komiker Kano

ROLF SCHMID

28 presented by:

2012 . z e D . 1 3 � . v o 21. N ch-Oerlikon ri ü Z , n h a b n n e Offene R s.com swisschristma


v e r a n s t a lt u n g s k a l e n d e r

Uhr; Sonderabfälle bis max. 20 kg pro Person und Jahr können bei den viermal jährlich stattfindenden mobilen Sammelaktionen gratis abgeliefert werden. Parkplatz bei den Werken, Eintrachtstr. 24 VORTRAG «Warum Gott auch eine Frau ist»; 19.30 Uhr; Kirchgemeindehaus Rosenmatt, Gessnerweg 5

Donnerstag, 20. Dezember ABFUHR Kartonsammlung; 7 Uhr; Der Karton muss gebündelt oder für die Firmen in Kartongittern geschichtet werden.

Sonntag, 30. Dezember MUSIK Altjahr-Konzert mit Blaskapelle Zimmerberg & Jodelklub Hirzel; 17-18.30 Uhr; Ref. Kirche Wädenswil, Gessnerweg 5; www.blaskapelle-zimmerberg.ch

Freitag, 4. Januar ABFUHR Karton; 7 Uhr; Der Karton muss gebündelt oder für die Firmen in Kartongittern geschichtet werden.

Schönenberg Freitag, 7. Dezember JUGEND Jugendtreff Chillout; 19-22 Uhr; Für 6. Klasse bis 3. Oberstufe; Dorfhuus POLITIK Gemeindeversammlung; 20 Uhr; Mehrzweckgebäude Dorfhuus

Samstag, 15. Dezember MARKT Wienachtsmärt Schönenberg; 1218.30 Uhr; Der Feuerwehrverein Schönenberg lädt Sie auch dieses Jahr wieder herzlich ein, sich am Weihnachtsmärt ufem Dorfhuusplatz fröhlich, ruhig und besinnlich auf die kommenden Festtage einzustimmen. Geniessen Sie auch diesmal wieder tolles zum Stöbern, staunen, schenken oder einfach einen gemütlichen Nachmittag mit der Familie. Für Essen Trinken und Unterhaltung ist gesorgt und wie jedes Jahr öffnet der Feuerwehrverein Schönenberg das Depot zum gemütlichen beisammen sitzen…; Dorfhuusparkplatz

Samstag, 5. Januar

Mittwoch, 12. Dezember FRAUENVEREIN Adventsabend; 20 Uhr; Cafeteria Spyrigarten

ABFUHR Karton; 7 Uhr; Der Karton muss gebündelt oder für die Firmen in Kartongittern geschichtet werden.

Mikrokredit für Selbstständige und solche, die es werden wollen. Wir beraten Sie gerne. Verein GO! Ziel selbstständig Stauffacherstrasse 149, 8004 Zürich Telefon: 044 240 06 90, www.mikrokredite.ch

derat, Schulpflege), Schützenmatt

6.

Donnerstag, 13. Dezember POLITIK Gemeindeversammlung; 20 Uhr; 1. Neubau Wohngruppe Spyrigarten – Bauabrechnung, 2. Projekt FaKHir – Betreuungsverordnung, 3. Spitex – Leistungsvereinbarung, 4. Voranschlag 2013, 5. Informationen der Behörden (Gemein-

Dienstag, 1. Januar

Fragestunde;

Samstag, 15. Dezember

HIRZEL

ABFUHR Papier; 7 Uhr; Bündeln Sie nur sauberes Papier ohne Kunststoffbeschichtung. Die Bündel müssen kreuzweise verschnürt werden. Tragtaschen werden nicht berücksichtigt.

Freitag, 11. Januar

Mikrokredit für Ihre Selbstständigkeit

WEIHNACHTEN 8. Bergtrychler Wienacht; 19 Uhr; Türöffnung und warme Küche ab 19 Uhr, Trychlerumzug um 20 Uhr; Schulhaus Schützenmatt

Dienstag, 18. Dezember ABFUHR Karton; 13 Uhr; In die Kartonsammlung gehören Wellkarton und alle Arten von unbeschichteten Kartonverpackungen wie Schachteln, Früchte- und Gemüsekartons usw. verschmutzter oder mit Kunststoff beschichteter Karton (Tetra) ist mit dem Kehricht zu entsorgen.

DIVERSES Atrinkete; 14 Uhr; Pausenhalle Heerenrainli

HÜTTEN Donnerstag, 13. Dezember ABFUHR Kehrichtsammlung

Dienstag, 18. Dezember ABFUHR Kartonsammlung

Donnerstag, 20. Dezember ABFUHR Kehrichtsammlung

Donnerstag, 27. Dezember ABFUHR Kehrichtsammlung

29


v e r a n s t a lt u n g s k a l e n d e r

Das gesamte Zimmerberg Magazin-Team bedankt sich bei unseren Inserenten für ihre Treue... Wir wünschen allen -L esern und Kunden ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches 2013. riChterswil/saMstagern dienstag, 11. dezember seniOr Tanznachmittag; 14-16.30 Uhr; Kontakt: Frau Marisa Bachmann 044 784 31 47; Zugerstrasse 15, Richterswil

Mittwoch, 19. dezember

samstag, 5. Januar

Mittwoch, 9. Januar

aBFuhr Kartons; 6.30 Uhr; Karton gebündelt und kreuzweise verschnürt oder ineinander gesteckt am Strassenrand deponieren. Kein Styropor in den Kartons belassen! Gemeindegebiet Richterswil / Samstagern

aBFuhr Papier; 6.30 Uhr; Papier gebündelt und kreuzweise fest verschnürt am Strassenrand deponieren. Tragtaschen und andere Verpackungen werden nicht mitgenommen! Richterswil und Samstagern theater Rotkäppchen; 14-16 Uhr; Rotkäppchen, die Grossmutter und der Wolf – wer kennt sie nicht, diese einfache und doch faszinierende Geschichte der Gebrüder Grimm? Nun kommt sie als Dialektmärchen auf die Bühne, neu inszeniert von Jörg Christen. Mehrzwecksaal Samstagern, www.reisetheater.ch

aBFuhr Karton; 6.30 Uhr; Karton gebündelt und kreuzweise verschnürt oder ineinander gesteckt am Strassenrand deponieren. Kein Styropor in den Kartons belassen! Tour West, Westliche Trennlinie Gartenstr, Zugerstr, Bergstr, 8805/8833 Richterswil/Samstagern

Mittwoch, 12. dezember POlitik Gemeindeversammlung; 20 Uhr; Ref. Kirche, Bergstrasse

donnerstag, 27. dezember

samstag, 15. dezember

wanderung Vollmond-Schneeschuhwanderung; Route noch offen; 044 784 51 89

Musik Orgelmusik zur Adventszeit; 19.15 Uhr; Pfarrer Mario Pinggera, Orgel, Pastoralassistent Andreas Berlinger, Texte, Werke von Bach, Reger u.a.. Kath. Pfarrkirche; www.kath-richterswil.ch

Fest Jahresausklang mit Musik und Tanz; 14.30 Uhr; Alterszentrum im Wisli (Speisesaal), Im Wisli 20, Richterswil

Montag, 31. dezember

it Gesucht! Verkaufspersönlichke elle 50-100 %

DODGE DAKOTA V8 Magnum

Wir bieten eine attraktive Dauerst

en wir per sofort eine Zur Verstärkung unseres Teams such tarke, unternehmerisch motivierte und kommunikationss Persönlichkeit für den ige rläss positiv denkende und zuve ortagen. lirep Pub und n rate Inse Verkauf von Arbeitsort: Rapperswil-Jona euung und Pflege unserer Ihre Hauptaufgaben sind die Betr sowie die Akquisition von bestehenden Stammkundschaft Neukunden. petent und professionell Sie beraten die Werbekunden kom hkeiten in unseren öglic über die verschiedenen Werbem

Magazinen. Was Sie mitbringen sollten: - Gutes CH-Deutsch - Teamfähigkeit - Belastbare Persönlichkeit - Selbstständige, zuverlässige und exakte Arbeitsweise ngsunterlagen mit Bild per Wir freuen uns auf Ihre Bewerbu E-Mail oder auf dem Postweg. o Zimmermann, PODIUM Verlag GmbH, zHd Marc Rapperswil-Jona oder 0 864 12, sse fstra nho Bah re Unte h lag.c -ver ium m.zimmermann@pod

30

Zu verkaufen TOP gepflegter Pick-Up Dodge Dakota mit vielen Extras Farbe schwarz/schwarz matt * Motor V8-Zylinder mit 300 PS * Nutzlast 400 kg und Anhängerlast 2800 kg * Doppelkabine mit 5 Sitzplätzen * Inverkehrssetzung 11/98 und MFK 09/11. Extras: Chiptuning für weitere 20 PS Leistung und Reduzierung des Benzinverbrauchs * neue Special-Cooper Reifen für Ganzjahres-Einsatz und noch fast 3 Jahre fahrbar * optisches Tuning * Alufelgen plus 2. Satz Alufelgen * elektr. Fensterheber und Sitze * Klima * Sperrdifferential * 4-Rad zuschaltbar * Pick-Up Abdeckung * Tempomat * Unterhaltungssystem sowie viele weitere Extras und alles top gepflegt.

Preis CHF 14 800.– (Verhandlungsbasis) Weitere Informationen und Probefahrt unter 076 400 11 19


Natürlich, Aretha Franklin ging es bei ihrem Song um soziale Ungerechtigkeit. Für uns ist es aber auch eine Frage des Respekts, dass wir uns um Sie kümmern, Ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellen. Wenn das mal kein Lied wert ist!

Südostschweiz Print, Kasernenstrasse 1, 7007 Chur Telefon 081 255 52 52, verkauf-print@suedostschweiz.ch, www.so-print.ch


Zimmerberg Magazin, Ausgabe Dezember 2012  

Zimmerberg Magazin, Ausgabe Dezember 2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you