Page 1

Mai 2016

Balkon: So machen Sie das Beste aus Ihrer Frischluftoase

Lakemotions: Das Wochenende der offenen Werften

Camping: Naturerlebnis & Outdoor-Abenteuer


editorial

inhalt

Stellen Sie sich vor…

4

Schliessen Sie die Augen und versetzen Sie sich… halt, wenn Sie jetzt die Augen schliessen, funktioniert das nicht – also zuerst lesen und dann die Augen schliessen. Der Winter ist endlich vorbei und Sie sitzen auf dem Liegestuhl in der Sonne mit einem leichten Süd-Wind im Gesicht. Versunken in den neusten Top-Ten-Roman lassen Sie sich von der Fantasie treiben und werden dabei selbst zum Superstar. Während Sie genüsslich die spannende Geschichte verfolgen, ertönt plötzlich ein lästiges Piepsen. Der Akku Ihres e-Book-Readers ist leer und Ihre Augen röntgen die Umgebung – Zwangspause. Aber auch schon rein deshalb, weil Ihnen gerade das Sonnenöl über das Display läuft. Wahrscheinlich wurden Sie ausserdem noch kurz vor dem Absaufen des Akkus via WLAN über Ihr Leseverhalten ausspioniert, und wenn Sie eine bestimmte Stelle zweimal gelesen haben, bekommen Sie in nächsten Tagen den neusten Beate-Use Katalog automatisch zugestellt. Da ist der altmodische Leser schon besser bedient, denn was er da gekauft hat, ist auch sein Eigentum – nicht wie beim e-Book, wo man nur die Lizenz zum Lesen kauft. Und womit wollen Sie im Sommer die lästigen Wespen und das Ungeziefer niedermetzeln? Etwa mit dem neusten Reader-Modell «Superfl ach»? Ein weiterer Pluspunkt für das klassische Buch. Also ich hoffe, dass uns das gute alte Buch in seiner Art noch eine Weile erhalten bleibt! Denn womit wollen wir sonst die verstaubten Bücherregale füllen, mit denen wir die geistige Kompetenz im Wohnzimmer ausstrahlen?

Marco Zimmermann

6 10 12 22 24 26 29 30 33 34 40 41 45

lifestyle Bademode 2016: Damit geben Sie eine gute Figur ab

gesund & vital Sport und Erholung im Wasser mit «A quafitness»

gesund & vital Schöne Zähne dank ganzheitlicher Zahngesundheit

haus & garten Der neue Balkon: Wohnraumerweiterung & Mini-Garten

unterwegs Naturerlebnis Camping: Von Einsteigertipps bis «Glamping»

on the road Urlaub auf vier Rädern: Reisen mit dem Wohnmobil

lakemotions Die Bootsausstellung rund um den Zürichsee

wassersport Mit allen Wassern gewaschen: Faszination Paddel-Sport

genuss & gastronomie Kulinarische Verführung mit Spargel und Bärlauch

vorgestellt Roboter Club Rapperswil & Volleyballteam (TVRJ)

kultur in der region Anlässe in Rapperswil-Jona und Umgebung

aus- und weiterbildung Weshalb Weiterbildung heute so wichtig ist

kultur in der region Veranstaltungskalender

tiervermittlung Tiere suchen ein neues Zuhause

Mitglied des

Auto Steiner AG

Mitglied des

auto-steiner-ag.ch

Freude am Fahren

Buchführung Personalwesen Steuern Geschäftsgründungen Administration

DIE BMW CABRIOS. Auto Steiner AG Gommiswald + Rapperswil-Jona Rickenstrasse 40 8737 Gommiswald Tel. 055 285 80 20 www.auto-steiner-ag.ch

Impressum

Auto Steiner AG Gommiswald + Rapperswil-Jona Rütistrasse 163 8645 Rapperswil-Jona Tel. 055 220 10 30 www.auto-steiner-ag.ch

Ausgabe 05 | 2016

Alte Jonastrasse 83, 8640 Rapperswil, Telefon 055 214 15 16, www.stadtmagazin-rj.ch Herausgeber Marco Zimmermann Herstellung und Verlag inpuncto Verlag GmbH, Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, Telefon 044 772 82 82, www.inpuncto-verlag.ch ISSN 2235-8749 Anzeigenleitung Regula Bachmann Anzeigen Karin Broger Redaktion Julia Kliewer Layout Susanne Raabe, inserate@stadtmagazin-rj.ch Fotos Redaktion sowie dem Verlag zVg Titelbild © www.bellaboats.fi Ihre Meldung Sind Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätig und haben Sie etwas zu berichten? Dann schicken Sie Ihre Meldung elektronisch an die Redaktion redaktion@stadtmagazin-rj.ch – Publikation ist nicht gewährleistet. Das STADTmagazin erscheint monatlich. Copyright Alle Beiträge (Inserate wie Publireportagen – inkl. Text, Bild, Grafiken und Layout), welche von inpuncto Verlag GmbH erstellt und/oder modifiziert wurden, sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung und die Weitergabe an Dritte, auch nur auszugsweise oder modifiziert, ist ohne Genehmigung des Verlages unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung und Verarbeitung in Online-Diensten und Datenbanken.

3


lifestyle

Sommer

Bilder zVg von tabu bodywear Rapperswil

Der kann kommen!

Sommer, Sonne, Badespass! Wir verraten Ihnen, welche Bademode-Trends beim nächsten Badi-, Pool- oder Strandbesuch auf keinen Fall fehlen dürfen.

er diesjährige Sommer bringt uns nicht nur warme Tem-

D

Mehr Stoff ist auch bei den Bikinihöschen angesagt. Die High-

peraturen, sondern auch eine ganze Menge heisser

Waist-Badehosen oder Retro-Panties sind hoch geschnitten und

Bademode-Trends. Funktionalität und Design ver-

können bis zur Taille reichen. Damit bedecken sie die ein oder

schmelzen zu Styles, die für jeden Geschmack und jeden Figur-

andere Problemzone und eignen sich bestens, um eine Kleider-

typ etwas Passendes bereithalten.

grösse wegzuschummeln – zusätzlich zu ihrem Stylefaktor.

FORMENVIELFALT, DIE BEGEISTERT

Eine weitere Möglichkeit, nicht allzu viel Haut zu zeigen und ne-

Neben klassischen Triangel- und Bandeau-Bikinis gehören

benbei modebewusst aufzutreten, bietet der Tankini. Dieser

Badeanzüge zu den Haupttrends des Sommers 2016. Mittels raf-

Zweiteiler, der immer mal wieder auf der Beach-Wear-Bildfläche

finierter Schnürungen und Raffungen, tiefer V-Ausschnitte, auf-

auftaucht, besteht aus einem Höschen und einem den Bauch be-

regender Cut-outs an der Seite oder am Bauch und dem ge-

deckenden Oberteil. Sehr praktisch im Vergleich zum Badean-

schickten Einsatz von Reissverschlüssen sind die Einteiler alles

zug: Beim Sonnenbaden können Sie das Top einfach hochziehen

andere als langweilig. Die sexy Badeanzüge sind nicht nur ideal

und so auch Ihrem Bauch ein paar Sonnenstrahlen gönnen.

für alle Frauen, die mit ihrer Strandfigur hadern, sondern bereichern auch die Badegarderobe aller modebewussten Badenixen.

Zwischen Triangel-Bikini und Tankini ist der aktuell sehr trendige

Bei Badeanzügen mit Shaping-Eigenschaften wird dank einem

Bikini-Oberteil hochgeschlossen. Diesen Style gibt es übrigens

hohen Elastan-Anteil, einer geschickten Schnittführung und

nicht nur bei den klassischen Bikini-Tops, sondern auch bei Ba-

schmeichelnden Details jede Figur vorteilhaft in Szene gesetzt.

deanzügen. Zugegeben, das Dekolleté wird damit nicht so richtig

Auch eine Zweifarben-Teilung an den richtigen Stellen oder der

braun, dafür trägt man einen tollen Hingucker. Grosser Vorteil:

Einsatz von Mustern verschlanken die Silhouette, während zum

Das Zurechtzupfen des knappen Bikinis, um nichts rausblitzen

Beispiel asymmetrische Träger das Dekolleté betonen.

zu lassen, gehört in diesem Sommer der Vergangenheit an.

High-Neck-Bikini angesiedelt. Wie der Name suggeriert, ist das

MUSTERHAFTE PRINTS

Italienische und spanische Schuhe ab Grösse 35 - 41

Die diesjährige Bademode steht ganz unter dem Motto tropi-

Hochzeits-Schuhe

breiten Urlaubslaune, noch bevor man am Strand ist! Kräftige

Beste Qualität zu attraktiven Preisen

Farben mit Mustern voller Palmblätter, Ananasmotive, Flamin-

auch in Männedorf

scher Vielfalt. Bunte, üppige und exotische Blumenprints ver-

gos, Zebras und Leoparden entführen uns in die Wildnis. A lternativ sind auch Ethnomotive, Batikmuster und bunte Streifen angesagt. Aber auch Fans des Monochromen werden fündig: Die einfarbigen Ein- oder Zweiteiler fallen mit ihren leuchtenden Farben dennoch auf. Türkis, Smaragdgrün, Himmelblau, Pink

Öffnungszeiten: Mo 12.00-18.30 Di-Fr 10.00-18.30 Sa 10.00-17.00

LaDiva Schuhe, Silvia Lienhard-Greco Obere Bahnhofstrasse 44, 8640 Rapperswil (gleich neben Kino Leuzinger / Valentino) Tel. 055 210 01 14, info@ladiva-schuhe.ch

Zahlung mit Karte möglich (EC-direct, Master, Visa, Amexco)

4

oder Rot-Orange harmonieren hervorragend mit einer leicht gebräunten Haut und lassen die Trägerin erstrahlen. Vergessen Sie aber das wichtigste Strand-Accessoire nicht: den Sonnenschutz. Denn am schönsten sieht gesunde Haut aus!

\\\ Julia Kliewer


lifestyle publireportage

Die neue Bademode bei «tabu bodywear» Die diesjährigen Kollektionen bestechen durch reichlich Farbe, einen vielfältigen Mustermix, zarte Stickereien, Raffungen und clevere Schnitte. Perfekte Passformen bis in grosse Grössen und Cups setzen jeden Figurtyp gekonnt in Szene. MARYAN MEHLHORN

und mit fluoreszierenden Akzenten. Femi-

Inspiriert von Meerjungfrauen entführt

nine Retro-Bikinioberteile, die dem Busen

uns die «MERMAID» Kollektion in eine

hervorragenden Halt gewähren, können

traumhafte

Leichte

mit drei Slipmodellen kombiniert werden.

Glanzfarben, kleine Kräuselungen und

Aber auch der Badeanzug im attraktiven

zarte Raffungen bestimmen den Nixen-

Retro-Stil sieht umwerfend aus. «WILD

Charme. Die Serie «VIBRATION» wurde

SIDE» ist die Serie für modebewusste

von der Farbenpracht und den Elementen

und aufgeschlossene Frauen. Der präch-

Südamerikas inspiriert. Kräftige Farben

tige Zebraprint, verziert mit sommerlich

auf frischem Weiss gepaart mit Woll-

fluoreszierenden Borten und verspielten

stickereien mit Perlen und Pailletten

Details, ist umwerfend elegant.

Unterwasserwelt.

ergeben ein überraschendes Dessin mit 3D-Effekt. Eine passend zur Beachwear

TOP GESTYLT – NICHT NUR AM STRAND

reich bestickte weisse Leinen-Tunika

Immer beliebter wird Strandbekleidung,

ergänzt den Look hervorragend.

d.h. Cover-ups, mit denen man nach dem Strandbesuch direkt weiter zum Shop-

WATERCULT

ping oder zum Flanieren an der Prome-

Die 2016 Kollektion von Watercult zeigt

nade kann. Das feminine Minidress aus

spannende Printthemen sowie innova-

Crochet-Spitze von Watercult kann z.B.

tive Silhouetten und unterstreicht durch

spielend auch im Café oder Restaurant

raffinierte Macramé und Chrochet Details

getragen werden. Passend zu den jewei-

die Sehnsucht nach Handwerkskunst

ligen Kollektionen gibt es unterschied-

und Liebe zum Detail. Erdfarben werden

liche Cover-ups verschiedener Fasson.

neu kombiniert mit zarten Pastel- und

Armreifen, Ketten und Taschen führen

Pink-Akzenten.

den Gedanken des Gesamt-Looks fort.

Batik-Muster,

mexika-

nische Baja-Tribals, Quasten, Fransen und Rüschenbordüren sind Key Styling

«tabu bodywear» bietet dank einer gros-

Elemente und tragen zum trendigen

sen Auswahl tolle Bademode für Jung

«Bohemian Spirit» des Sommers bei.

und Alt, für alle Grössen und Preisklassen – und zwar das ganze Jahr hindurch.

Untere Bahnhofstrasse 4

PRIMADONNA SWIMWEAR

Grossen Wert legt das Team auf eine in-

8640 Rapperswil

Die Serie «POOL PARTY» zeigt Blumen-

dividuelle Beratung – damit jede Kundin

Telefon 055 210 21 21

pracht in wunderschönen Sommerfarben

das optimale Modell für sich findet!

www.tabu-bodywear.ch 5


Bild: © iStockphoto.com/Thomas Vogel

gesund & vital

Ob Wassergymnastik oder Aquajogging – Bewegung im Wasser fördert die Gesundheit auf verschiedenen Ebenen. Wasserorientierte Bewegungsprogramme sind GanzkörperWorkout, Ausdauertraining, Muskelaufbau, Rehabilitationsmassnahme und Kalorien-Killer in einem. Kurzum: Das Medium Wasser ist ein echter Alleskönner.

Wasser & Sport:

Ideale Gesundheitskombi

A

b ins Wasser heisst die Devise! Wer sich beim Aquafitness, Aquacycling, Aquajogging oder Aqua-Zumba auspowert, stärkt Herz, Kreislauf und Muskeln, senkt den Blutdruck,

trainiert die Atemmuskultur, Beweglichkeit, Koordination und vieles mehr. Ein sehr netter Nebeneffekt: Fitness im Wasser hilft auch dabei, ordentlich Kalorien zu verbrennen.

Ihre Hausärzte Christian Boesch und Frank Real an der Kniestrasse 29 in 8640 Rapperswil

AQUAFITNESS: FITNESS-STUDIO UNTER WASSER Als Aquafitness bezeichnet man im Allgemeinen ein ganzheitliches und gelenkschonendes Körpertraining im Wasser. Dazu werden die physikalischen Eigenschaften des Wassers

Neues Therapieangebot im Aerztehaus-Rappi Catherine Thöni · Naturheilkunde (TEN) · Manuelle Therapieformen: klassische Massage, Dorn-/Rückentherapie und weitere · Traumatherapie nach Peter Levine (SE) Denise Beeler

· Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin

genutzt – dieses ist sozusagen das Trainingsgerät. Auf den ersten Blick erscheinen die Übungen einfach, doch der Wasserwiderstand macht es einem nicht leicht, und so wird das Training als anspruchsvoll und anstrengend erlebt. Ihren Ursprung hat diese Fitnessform in der klassischen Wassergymnastik, im

Manuela Lüscher · Naturheilkunde (TEN) · Globaldiagnostik – Vitalfeld – Bioscan · Traumatherapie nach Peter Levine (SE) Koen R. Fokker

· Physiotherapie und Akupunktur

Öffnungszeiten Montag – Freitag 08.00 – 18.00 Uhr (zu Randzeiten nach Absprache)

6

Tel. 055 220 59 99 www.aerztehaus-rappi.ch

Spass im Nass

Schwimmkurse ab 4 Jahren Schwimm- und Triathlontraining für Jugendliche und Erwachsene Anmeldung: Claudia Günsberg, info@wasser-ratte.ch


Bild: © AOK Mediendienst

gesund & vital Sinne eines therapeutischen und funktionellen Trainings. Bei beiden Konzepten sind die Kraft- und Konditionsübungen dank des Wasserauftriebs schonend für Gelenke, Sehnen und den Rücken. Während das Training bei der klassischen Wassergymnastik sehr sanft ist und nicht selten therapeutische Zwecke verfolgt, ist die moderne Aquafitness-Variante eher fitnessorientiert und zielt auf die erhöhte Leistungsfähigkeit und Effizienz von Bewegungen im Wasser ab. Dennoch kommen auch hier das Wohlbefinden und die Förderung der Entspannung nicht zu kurz. WIE LÄUFT DAS TRAINING AB? Trainiert werden vorrangig Arme, Beine, Rumpf und Gesäss. Hierfür werden verschiedene Bewegungs-

GEWICHTSREDUKTION UND GEWEBESTRAFFUNG

abfolgen in hüft- oder brusttiefem Wasser ausgeführt. Der

Ein weiterer Vorteil ist der begünstigte Abbau von Körperfett.

Kopf bleibt stets über der Wasseroberfläche, während Arme

Ein intensives Aquafitness-Training verbrennt viele Kalorien –

und Beine unter Wasser bewegt werden. Generell gilt: Je tiefer

und das, ohne dass Sie tatsächlich ins Schwitzen kommen. Und:

das Wasser, desto anstrengender werden die Bewegungen. Das

Bewegung im Wasser ermöglicht es übergewichtigen Menschen

Aquatraining kann sowohl mit, als auch ohne Hilfen vonstatten

überhaupt erst, sich ohne Schmerzen sportlich zu betätigen

gehen. Hilfsgeräte wie die Pool-Nudel geben zusätzlichen

und so die Chance zur Gewichtsreduktion wahrzunehmen. Da

Auftrieb während der Übungen. Gewichte sorgen hingegen für

die Haut und das Gewebe während des gesamten Trainings

extra Widerstand und erschweren so die Bewegungsabläufe. Die Trainingsziele können sehr unterschiedlich sein, eins ist jedoch immer gleich: Aquafitness bietet den Übenden zahl-

Besuchen Sie uns im

reiche Vorteile für Körper und Geist.

Hallen- und Seebad Schmerikon

GELENKENTLASTUNG UND BALANCETRAINING Aquafitness macht sich den Effekt zu Nutze, dass der menschliche Körper im Wasser nur etwa 10 bis 20 Prozent seiner regulären Masse wiegt. Dadurch kommt es zu einer deutlichen Entlastung von Gelenken, Sehnen, Bändern und der Wirbelsäule. Dank dieser Schonung können selbst Personen mit Knie-, Hüft- und Rückenbeschwerden teilnehmen, die sonst aufgrund von Schmerzen auf sportliche Betätigung gänzlich verzichtet hätten. Zusätzlich verbessern sich bei Aquafitness die Flexibilität, Beweglichkeit, Koordination und Balance. STÄRKUNG DER MUSKELKRAFT UND AUSDAUER Da der Widerstand im Wasser weitaus höher ist als an Land, erfordert jede Bewegung einen viel höheren Körpereinsatz. So können die Muskeln beim Wasser-Training besonders gut gekräftigt und die Ausdauer geschult werden. Der Wasserwiderstand hängt jeweils von der Schnelligkeit ab, mit der die Bewegungen durchgeführt werden, sowie von der Widerstandfläche. Mittels einer gezielten Variation des Bewegungstempos kombiniert mit der Wassertiefe kann so ein individuelles und

und starten Sie in den Sommer! Liebe Badegäste Am 1. Mai 2016 startet das Hallen- und Seebad Schmerikon in die Sommersaison. Öffnungszeiten Montag - Freitag Dienstag Donnerstag Samstag/Sonntag/Feiertage

11.00 – 21.00 Uhr 06.00 – 08.00 Uhr (Frühschwimmen) 06.00 – 21.00 Uhr (Frühschwimmen) 09.00 – 21.00 Uhr

Während den Schulsommerferien vom 11.07. – 14.08.2016 (Montag/Mittwoch/Freitag) öffnen wir für Sie bereits um 10.00 Uhr. Frühschwimmen – Es lohnt sich Auch im Sommer haben wir am Dienstag und Donnerstag für unsere Frühschwimmer bereits ab 6.00 Uhr geöffnet. Starten Sie sportlich in den Tag. Schwimmen erfrischt, bringt den Kreislauf in Schwung und hält Sie fit und gesund. Badi Kiosk Wir freuen uns sehr, Sie an den schönen Sommertagen im Hallen- und Seebad mit Speis und Trank zu versorgen. Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Wir wünschen viel Spass im Hallen- und Seebad Schmerikon! Kontakt Tel 055 282 33 66 Web www.badi-schmerke.ch Mail hallenbad@schmerikon.ch

effektives Training gestaltet werden. Vorteilhaft wirkt sich bei Aquafitness ausserdem aus, dass eine Überhitzung des Körpers fast unmöglich ist. Zudem minimiert die vom Wasser gedrosselte Bewegungsgeschwindigkeit das Verletzungsrisiko. 7


obendrein von Wasser umspült werden und einem erhöhten

in der Luft, fällt das Einatmen schwerer,

Druck ausgesetzt sind, profitieren vor allem Personen mit einem

das Ausatmen dafür umso leichter. Bewe-

schwachen Bindegewebe von der verstärkten Durchblutung

gung im Wasser ist somit auch ein ideales

und der damit zusammenhängenden Straffung des Gewebes.

Training für die Atemwegsmuskulatur.

KRÄFTIGUNG DES STÜTZ- UND BEWEGUNGSAPPARATES

REHABILITATIONSMASSNAHME

Kraftausdauertraining im Wasser macht den Stütz- und Bewe-

Den positiven Nutzen und Einfluss von

gungsapparat leistungsfähiger, ohne ihn zu belasten. Durch das

Bewegung im Wasser setzt man auch im

Trainieren der Muskeln des Halteapparates werden Gelenkknor-

Bereich der Rehabilitation ein. Bei der

pel und Rumpf auf Dauer stabilisiert, Gelenke und Wirbelsäule

therapeutischen Wassergymnastik übt

werden durch gekräftigte Muskeln besser gehalten und ge-

ein Teilnehmer meist allein mit einem

schützt. Das Verschleiss- und Verletzungsrisiko bei sportlichen

Physiotherapeuten,

Aktivitäten und im Alltag wird gemindert. Darüber hinaus können

Ergebnisse zu erzielen. Im Rahmen von

dank Aquafitness muskuläre Verspannungen und Dysbalancen,

Rehabilitationsmassnahmen können auf

die durch hauptsächlich sitzende Tätigkeiten bei der Arbeit ent-

diese Weise erkrankte Körperteile, ins-

stehen, beseitigt werden. Die Körperhaltung verbessert sich und

besondere auch nach Operationen oder

Haltungsschwächen werden reduziert oder gar beseitigt.

Unfällen, auf sanfte und gesunde Weise

um

Bild: © AOK Mediendienst

gesund & vital

individuelle

wieder beweglicher gemacht werden. POSITIVER EINFLUSS AUF ORGANE UND IMMUNSYSTEM

Hilfreich ist dabei auch, dass das Training

Durch die Massagewirkung des höheren Wasserdrucks wird die

im Wasser das Immunsystem stärkt so-

Durchblutung des Herzens sowie aller anderen inneren Organe

wie das seelische Gleichgewicht fördert

gefördert. Gleichzeitig senkt sich im Wasser die Herzfrequenz,

und die Laune hebt.

sodass der Körper leichter entspannen kann. Bei regelmässigem Training tritt eine Verbesserung der Herz-Kreislauf-Funktion,

SPORTART FÜR EINE BREITE ZIELGRUPPE

der Herzleistung und der Blutzirkulation ein. Auch die Atem-

Es gibt zahlreiche Variationen des klassischen Aquafitness-

muskulatur wird trainiert: Da der Druck im Wasser grösser ist als

Trainings, sodass für jede Altersgruppe und jedes Fitnessniveau,

Pr a x is f ür medizinische Ma s s agen Klassische Massagen | Fussreflexzonen-Therapie | Lymphdrainage Sportmassage | Elektrotherapie | Wirbel- und Gelenktherapie nach Dorn med. Thai-Massage | KinesioTape | LNB Schmerztherapie Narbenbehandlung | Schwingkissentherapie | Myofasciale Release Geschäftshaus Erlen | St.Gallerstrasse 163 | 8645 Rapperswil-Jona +41(0)55 212 25 50 | info@massagen-lincalzi.ch | www.massagen-lincalzi.ch Geöffnet von Mo-Fr 08:00 bis 20:00 Uhr | Samstag auf Anfrage

Renate Ramensperger dipl. Gesundheits- und Berufsmasseurin EMR Krankenkassen anerkannt Aubrigstrasse 23 ∙ CH-8645 Jona T +41 79 339 85 17 ∙ info@praxis-ramensperger.ch www.praxis-ramensperger.ch

Fussreflexzonen Massage ∙ Klassische Massage Wirbeltherapie nach Dorn ∙ Biophotonen Therapie Hot Stone ∙ EMS Ganzkörpertraining ∙ Juice PLUS

Von den Zusatzversicherungen der Krankenkassen anerkannt

Gutschein

für eine kostenlose TCM-Diagnose

Massage- und Fusspflegepraxis Umfassende Pflege in angenehmer Ambiance Pédicure, Fusspflege, French permanent behandle auch Problemfüsse

In der Erstkonsultation wird aufgrund einer Puls-Zungen-Diagnose abgeklärt, ob eine Therapie mit TCM sinnvoll ist.

✃ Obere Bahnhofstr. 44, 8640 Rapperswil, 055 556 71 73 Marktstrasse 11, 8853 Lachen SZ, 055 556 70 71 Kantonsstrasse 162, 8807 Freienbach, 055 410 35 66 info@gongtcm.ch, www.gongtcm.ch 8

Fuss-Reflexzonenmassage Klassische Körpermassagen Ich freue mich auf Ihre Anmeldung Vera Knobel - Bollwiesstrasse 30 - 8645 Jona

 055 212 38 39 www.fusspflege-knobel.ch


gesund & vital publireportage bessern. «Aquafitness Vital» richtet sich hingegen an ältere Personen und umfasst ein besonders sanftes Körpertraining mit einem geringeren Tempo. Bei «Aqua Zumba» findet das Fitnesstraining mit lateinamerikanischer Musik statt und bei «Aquafitness Rücken» sind die Übungen gezielt auf die Stärkung und Mobilisation der Rumpf- und Rückenmuskulatur sowie auf die Verbesserung der Körperhaltung und Körperwahrnehmung abgestimmt. Beim «Aquajogging» sind die Kursteilnehmer mit einem auftriebgebenden Schwimmgürtel ausgestattet und laufen ohne Bodenkontakt schwebend im Wasser, wobei Kopf und Schultern aus dem Wasser ragen. Beim «Aquacycling» fährt man auf einem speziellen Poolbike sozusagen Velo unter Wasser – ein ebenso effizientes Training sowohl für Anfänger als auch für leistungsorientierte Sportler. WELCHE VORAUSSETZUNGEN MÜSSEN GEGEBEN SEIN? Jeder Interessierte, der sich im Element Wasser wohl fühlt, kann an Aquafitness-Kursen generell mitmachen. Bei einer akuten Krankheit, Blutdruckproblemen und ausgeprägten Herzbeschwerden muss eine Teilnahme aber unbedingt vorgängig mit einem Arzt besprochen werden. Bei akuten oder chronischen von Freizeit- bis zum Leistungssportler, das Passende dabei ist.

Hauterkrankungen sowie bei frischen Wunden sollte die sport-

Bei «Aquafitness Power» zum Beispiel, einem umfangreichen

liche Betätigung im Wasser eher unterlassen werden. Für alle,

und dynamischen Training für Fortgeschrittene, schalten die

die Interesse haben: Wassersport hat den grossen Vorteil, dass

Teilnehmer eine Stufe höher. Die intensivere Gestaltung der

er im Schwimmbad das ganze Jahr über betrieben werden kann.

Kraft- und Ausdauerübungen soll die Leistungsfähigkeit ver-

Also rein ins Wasser und fit werden!

\\\ Julia Kliewer

«Es ist wichtiger, wohin Sie gehen, als woher Sie kommen!» Mit persönlicher, individueller Beratung zum nachhaltigen Erfolg. Noch nie haben die Menschen so viel über

Die Ernährungsberatung von ParaMediForm

ParaMediForm-Methode eignet sich für Men-

Ernährung gewusst und gleichzeitig sind sie

ist geprägt durch persönliche und intensive

schen zwischen 8 und 88 Jahren – mit oder

noch nie so in die Breite gegangen wie heute.

Beratung der Kunden. Die qualitativ hohe

ohne Gewichtsproblemen. Rufen Sie uns an,

Gut gemeinte Ernährungstipps und Diäten

Fachbetreuung ist Programm, um dem Kun-

wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert!

scheinen ihr Ziel zu verfehlen.

den angemessen das benötigte Wissen zu vermitteln. Bei der Beratung steht dabei nicht

Ziel der ParaMediForm-Ernährungsberatung ist

nur das Abnehmen im Vordergrund, sondern

es, den Kunden kontrolliert und nachhaltig oh-

die Umstellung auf eine ernährungsprofilge-

ne Hungern mit einer individuell angepassten

rechte, gesunde Ernährung zur Erreichung und

Ernährung zum Wohlfühlgewicht zu führen.

Erhaltung des Wohlfühlgewichts.

Dieter Jörger, dipl.Gesundheits-

Die Behandlung kommt ohne Medikamente und Diätdrinks aus und setzt ausschliesslich

Weit schwieriger als das Abnehmen ist es,

auf normale Lebensmittel.

das Gewicht auch zu halten, weshalb sich die

berater PMF

ParaMediForm-Methode auf das «SchlankDIE PARAMEDIFORM-METHODE BASIERT AUF

bleiben» spezialisiert hat. Mit der individu-

EINER ABWECHSLUNGSREICHEN ERNÄHRUNG

ellen Begleitung erhalten Sie die Motivation,

Die ParaMediForm-Methode ist eine indivi-

die Sie zur Erreichung Ihres Wohlfühlgewichts

duelle Anwendung, die Sie zu Ihrem Wohlfühl-

benötigen. Wir setzen gemeinsam ein Ziel

gewicht bringt. Die geschulten ParaMediForm-

fest, das wir in realistischer Zeitspanne errei-

Berater achten darauf, dass die Ernährung

chen können.

abwechselungsreich ist und sture Menupläne

ParaMediForm Rapperswil

und Kalorienzählen entfallen. Die Ernährungs-

Die grossen Erfolge und die Anerkennung

Gesundundschlank AG

empfehlungen lassen sich mit dem Familien-

unserer Kundschaft bestärken uns jeden Tag

Marktgasse 22, 8640 Rapperswil-Jona

speiseplan ideal kombinieren. Hungergefühle

in unserer Tätigkeit. Wagen Sie den ersten

Telefon 055 210 34 50

gehören der Vergangenheit an.

Schritt zum neuen Selbstwertgefühl. Die

info@gesundundschlank.ch

9


Bild: © iStockphoto.com/Iryna Kurhan

gesund & vital

Zahngesundheit leicht gemacht

E

rkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches können unser allgemeines Wohlbefinden sehr stark beeinflussen.

Gesunde Zähne gelten nicht nur als Schönheitsideal, ein intakter Zahnapparat steht auch in enger Verbindung zur ganzheitlichen Gesundheit des Menschen. Damit die Zähne langfristig gesund und schön bleiben, sind eine gute Mundhygiene und regelmässige Zahnarztbesuche Pflicht.

Leider ist der Mundraum ein idealer Lebensraum für

eine Vielzahl von Bakterien, die dort nur zu gerne Schaden anrichten. Bleiben die Zähne längere Zeit ungeputzt, bildet sich darauf ein Belag, auch Plaque genannt, auf dem sich die schädlichen Bakterien ansiedeln. Sie greifen den Zahnschmelz an und verursachen über kurz oder lang Karies. Auf dieselbe Art und Weise entstehen auch in den Zahnzwischenräumen und an den Zahnfleischrändern Entzündungsherde, die zu einer Zahnfleischentzündung (Gangivitis) führen können. Hält die Zahnfleischentzündung länger an, kommt es unter Umständen zu Zahnfleischschwund. Nicht nur, dass die dadurch freigelegten Zahnhälse sehr empfindlich sind, es besteht zudem die Gefahr, dass es zu einer Parodontitis kommt. Diese Art der Entzündung greift die Zahnwurzel sowie den Kieferknochen an. Wenn sich der Kieferknochen infolgedessen zurückbildet, kann es passie-

Dr. med. dent. Lothar FRANK

Zahnarztpraxis Alte Jonastrasse 83 8640 Rapperswil Tel. 055 211 06 11 Fax 055 211 06 12 hallo@zahnarzt-drfrank.ch www.zahnarzt-drfrank.ch

Dr. Christoph Zeller mit Ärzteteam Dorfstrasse 43 8630 Rüti 055 555 05 05

365 Tage 8-20 Uhr geöffnet! Allgemeine Medizin | Innere Medizin | Notfallbehandlung Gynäkologie | Geburtshilfe | Orthopädie | Rheumatologie Physikalische Medizin | Sportmedizin | Pädiatrie Reisemedizin | Tauchmedizin | Venenbehandlungen Chirurgie inkl. ambulante Operationen | Dermatologie Check-Up Untersuchungen | Ästhetische Medizin Psychiatrie | Psychotherapie für Kinder und Erwachsene Laserbehandlungen | Traditionelle Chinesische Medizin

Tel. 055 555 05 05

www.p ra x i sa m b ah n h o f. c h 10


gesund & vital publireportage ren, dass die Zähne locker werden oder gar ausfallen. Bei der

Bakterien im hinteren Zungenbereich – ebenfalls ein beliebter

Zahngesundheit steht also die Eigenverantwortung im Mittel-

Nährboden – effektiv entfernen. Wenn Sie dann noch zur re-

punkt, denn nur so kann Zahn- und Mundraumerkrankungen

gelmässigen Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt gehen, ist für

wirksam und nachhaltig vorgebeugt werden.

Ihre Zahngesundheit schon sehr viel getan.

VORSORGE IST BESSER ALS NACHSORGE

SCHÖNHEITSSYMBOL ZÄHNE

Die wirksamste Massnahme zur Vermeidung von Erkrankungen

Zahnhygiene ist ein Muss, keine Frage – bei der Optik hingegen

der Zähne und des Mundraums ist die regelmässige und

kann fachmännisch nachgeholfen werden. Rauchen oder der

gründliche Reinigung der Zähne und Zahnzwischenräume. Um

Konsum von Kaffee und Tee können unschöne Zahnverfär-

unsere Zähne so gut es geht von Belag frei zu halten, sollte

bungen verursachen, die sich nicht allein durch Zähneputzen

mindestens zweimal täglich geputzt werden – am besten

beseitigen lassen. Eine professionelle Zahnreinigung ca. alle

nach dem Frühstück und vor dem Zubettgehen. Dabei ist die

sechs Monate sorgt dafür, dass nicht nur Zahnbeläge, sondern

verwendete Zahnbürste entscheidend: Empfehlenswert sind

auch braune Verfärbungen vom Zahnarzt schonend entfernt

weiche Bürs ten mit abgerundeten Kunststoffborsten, die sanft

werden. Wem das nicht genügt, kann mittels Bleaching eine

zum Zahnfleisch sind. Sehr wichtig ist auch, die Zahnbürste

stärkere Zahnaufhellung erreichen. Dabei empfiehlt sich die

regelmässig zu wechseln. Eine fluoridhaltige Zahnpasta hilft

Behandlung beim Spezialisten. Zwar sind auch Bleaching-

dabei, den Zahnschmelz zu härten und ihn gegen Lebensmittel-

Kits für zu Hause erhältlich, doch kann bei nicht korrektem

säuren resistenter zu machen. Und: Es kommt auf die richtige

Gebrauch die Zahnoberfläche beschädigt werden. Auch

Putztechnik an. Vermeiden Sie zu langes und zu starkes Bürsten

mit hauchdünnen, lichtdurchlässigen Verblendschalen aus

und machen Sie mit wenig Druck leicht kreisende Bewegungen

Keramik oder Kunststoff (Veneers), die direkt auf dem Zahn

von Rot nach Weiss. Für Zwischendurch eignen sich zahn-

angebracht werden, können stärkere Verfärbungen, aber auch

schonende und zuckerfreie Kaugummis. Für die Reinigung der

Fehlstellungen oder beschädigte Zähne kaschiert werden.

Zahnzwischenräume und des Zahnfleischsaums sollten einmal

Bei fehlenden Zähnen können Ärzte auf Brücken und Zahnim-

täglich, am besten vor dem Zähneputzen am Abend, Zahnseide

plantate mit darauf befestigtem Zahnersatz zurückgreifen. Ihr

und/oder Interdentalbürsten verwendet werden. Mit einem

Zahnarzt berät Sie gerne über die bestehenden Möglichkeiten

Zungenreiniger oder Schaber lassen sich zudem schädliche

und unterschiedlichen Behandlungskonzepte.

\\\ Julia Kliewer

Feste dritte Zähne bringen das Lachen an einem Tag zurück! Die Zahnprothese nachts im Wasserglas? Für viele Menschen ist der herausnehmbare Zahnersatz Teil ihres Alltags – samt der möglichen negativen Konsequenzen wie Druckstellen, Schmerzen, eingeschränktem Geschmack oder einer undeutlichen Aussprache. Das Leben mit der unbequemen Vollprothese muss aber nicht sein: Im Zahnärzte Zentrum Lachen am See erhalten die Patienten neue Lebensqualität durch festsitzenden Zahnersatz. Das Konzept für «Feste Zähne an einem Tag» ist eine seit Jahrzehnten klinisch bewährte Methode. DREIDIMENSIONAL GEPLANT, SICHER UND SCHONEND! Digitale, dreidimensionale Röntgenbilder zeigen den Zahnmedizinern die aktuelle Situation der Kieferknochen, des Gewebes und der Nervenbahnen. Auf Basis dieser Informationen setzen die Spezialisten mindestens vier Implantate in einem bestimmten Abstand und einem exakt definierten Winkel ein. Die künstlichen Zahnwurzeln aus Titan werden problemlos durch den Organismus angenommen und bieten den neuen Zahnreihen einen festen Halt. Für die Patienten ist die Behandlung stressfrei und schmerzarm. Der gewebeschonende Eingriff sorgt für eine schnelle Heilung und noch am Tag der Implantation erhält der Patient eine festsitzende Brücke, die er schon am Abend belasten kann.

Die Zahnärzte aus dem Zahnärzte Zentrum Lachen am See bieten eine spezielle Implantatsprechstunde und Informationsveranstaltungen rund um das Konzept «Feste Zähnen an einem Tag» an. Die nächste Veranstaltung findet am 21. Mai um 10 Uhr im Zahnärzte Zentrum Lachen am See, Bahnhofsplatz 2, 8853 Lachen SZ statt. Weitere Informationen finden Sie hier: www.dental-clinic.ch

Bahnhofsplatz 2, 8853 Lachen SZ Telefon 055 280 38 77 & 055 442 21 15, kontakt@dental-clinic.ch

11


Bild: © Pfister.ch

haus & garten

Bild: © pixelio.de/Gordon Gross

Wie sagt man so schön: Alles neu macht der Mai. Das gilt besonders für den Balkon, denn aus dem machen wir jetzt eine Freiluft-Oase! Mag der Platz hier auch noch so klein sein, während der warmen Jahreszeit ist ein Balkon, vor allem für Städter, das Grösste.

Großsse Grillausstellung zu sensationellen Preisen! ger .. ... uber 50 Modelle am La z.B. Gasgrill Koenig Compact Pro statt 399.-- netto Fr. 289.--

center

handwerker

Josef Giger AG • Uznach www.handwerker-center.ch

gründlich & umweltfründlich jemako-shop.com/honegger Lisbeth Honegger Selbständige JEMAKO Vertriebspartnerin Telefon: 055 246 24 88

Mobile: 079 749 43 61

Konzept Bau Bepflanzung

Für Sie mit Energie

Pflege

Die Gartengestalter Garten Holenstein AG Dionysstrasse 37 8645 Rapperswil-Jona info@gartenholenstein.ch 055 224 24 70 www.gartenholenstein.ch

12

055 220 6 220

www.winter-gruppe.ch


haus & garten

Balkon: Das grüne

Outdoor-Wohnzimmer

F

zum Zusammenkommen und Geselligsein: der Balkon. Für

gesagt zur Outdoor-Lounge. Ohne grossen Aufwand lässt sich

all diejenigen, die keinen Garten besitzen, ist der Balkon ein

eine lauschige Sitzecke mit so viel Sitzkomfort einrichten, dass

Stück vom grünen Glück. Wir verraten Ihnen, wie Sie selbst aus

man gar nicht mehr aufstehen möchte. Was es dazu braucht?

einem Mini-Balkon eine kleine Wohlfühloase machen können.

Outdoortaugliche Sitzmöbel, bequeme wasserfeste Polster,

ür viele Freiluftliebhaber ist er Rückzugsort, Sommer-

Die Grenzen zwischen Innen und Aussen lösen sich immer wei-

abendtraum, grünes Paradies und Wohnraumerweiterung

ter auf, der Balkon wird zum zweiten Wohnzimmer oder besser

angenehmes Licht und ansprechende Deko. AUS BALKON MACH WOHNZIMMER Auf dem Gebiet der Balkon-Gestaltung hat sich in den letzten

KLEIN, ABER OHO!

Jahren so einiges getan. Verglichen mit der Wohnkultur vor

Wer einen kleineren Balkon einrichtet, der sollte sich im

noch wenigen Jahrzehnten hat sich die Art der Balkon-Nutzung

Vorfeld ein paar Gedanken über die eigenen Bedürfnisse

stark gewandelt: Aus einem stiefmütterchenhaft behandelten

und die gewünschte Nutzung des Balkons machen. Soll dort

Abstellraum ist heute ein Wohnraum mit Naturcharakter gewor-

gegessen werden, dann empfiehlt sich eine klassische Kombi

den. Weisse Plastikstühle und schmucklose Tische mit Kunst-

mit grösserem Tisch und Stühlen. Wer vorrangig relaxen,

stofftischdecke gehören der Vergangenheit an. Stattdessen ist

lesen oder sich sonnen möchte, sollte den Platz für eine oder

es im Frischluft-Salon genauso gemütlich wie in der Wohnung.

zwei Sonnenliegen nutzen. Erwartet man häufig Besuch, der

Unser Service ist schneller. 0800 202 202 www.storen.ch 13


Bild: © Pfister.ch

Bild: © Pfister.ch

haus & garten mit wenig Platz auskommen muss, macht damit nichts falsch. Immer mehr OutdoorMöbel sind im Hinblick auf Design- und Komfort jedoch freilufttaugliche Varianten von Polstermöbeln. Dekoriert mit ein paar Kissen wird die Sitzecke so richtig gemütlich. Einfache Wohntextilien sind draussen allerdings fehl am Platz, denn ein plötzlicher Regenschauer oder der Morgentau können unschöne Stockflecken hinterlassen und Schimmelbildung begünstigen. Doch auch dafür gibt es Abhilfe: Kissen und Polster bestehen inzwischen aus wetterfestem Material und bringen echtes Wohn-Flair ins Freie, ohne dass sie nachts verräumt werden müssen. zum etwas Trinken und Plaudern kommt,

Elemente wie Tisch, Sitz oder Pflan-

dann sind mehrere Klappstühle, die

zenbehälter eingehakt und bei Bedarf

BODENHAFTUNG BEWAHREN

leicht wieder verstaut werden können,

weggeklappt oder ausgetauscht werden

Gemütlichkeit

die richtige Wahl. Sie möchten sich nicht

können, sparen viel Platz und passen sich

Aussenbereich entstehen auch durch

festlegen? Geht auch, denn die Möbel-

stets den individuellen Bedürfnissen an.

einen Holzboden. Hinzu kommt eine

hersteller haben sich des Platzproblems

und

Wohnkomfort

im

angenehme Haptik, dank der Sie es

auf Balkonien angenommen und mul-

WOHNLICHKEIT FÜR DRAUSSEN

vorziehen werden, sich barfuss auf Ihrem

tifunktionale sowie platzsparende Bal-

Zur Balkon-Grundausstattung gehört für

Balkon aufzuhalten. Für die Holz-Optik

konmöbel entwickelt. Modulare Systeme

viele das klassische Bistro-Set aus einem

müssen Sie nicht automatisch tief in

für die Balkonbrüstung, an die diverse

kleinen Tischchen und zwei Stühlen. Wer

die Tasche greifen: Die vergleichsweise

Qualität seit über 70 Jahren Wir sind ein Fabrikationsbetrieb für Privatkunden, Schreiner, Händler und Architekten. Unser Name steht schon seit über 70 Jahren für Qualität. Qualität steht für uns an vorderster Front, damit Sie auch in zehn Jahren und noch mehr Freude an Ihren Fenstern oder Vorhängen haben. Wir haben für Jeden das richtige Produkt und beraten Sie gerne. Unser Ziel für Sie: Wir wollen keine zufriedene Kunden, sondern begeisterte Kunden.

Rickenstrasse 16, 8732 Neuhaus 14

Telefon 055 286 23 00


kostengünstigen Holz-Fliesen für den Aussenbereich können einfach über dem bestehenden Bodenbelag verlegt werden. Sie lassen sich ganz leicht zusammenstecken, können jeder Balkongrösse angepasst werden und überzeugen auch optisch.

Bild: © Hornbach.ch

haus & garten

Eine tolle Alternative zum Holzboden sind Balkonteppiche, die speziell für den Outdoor-Einsatz gemacht sind. Gefertigt aus robusten Materialien halten sie Hitze und Unwetter stand und sind somit ideal für den dauerhaften Gebrauch auf dem Balkon. Neben der Wetterfestigkeit bestechen Balkonteppiche durch ihre UV-Beständigkeit und sind zudem leicht abwaschbar. Outdoor-Teppiche begrenzen einen Sitzbereich optisch und machen den Balkon, einmal ausgerollt, gleich viel wohnlicher. Dank der heute grossen Auswahl an Mustern und Farben lassen sich ganz einfach verschiedene Stile und Stimmungen kreieren. LICHTBLICKE FÜR SOMMERABENDE Für lauschige Sommerabende ist sie das Tüpfelchen auf dem i:

Wenn diese mit LEDs versehen sind, fallen die Balkonfeiern

eine Beleuchtung, mit der Sie Ihren Balkon nach Sonnenunter-

besonders stromsparend aus. Ganz ohne Strom und Steckdose

gang perfekt in Szene setzen. In puncto Romantik macht dem

kommen Solarleuchten aus. Sie laden sich tagsüber durch Son-

Windlicht so schnell niemand etwas vor, insbesondere wenn es

neneinstrahlung auf und spenden Licht bis in die Nacht hinein.

gleich mehrere sind – behagliche Stimmung ist garantiert. Grössere Stumpenkerzen sind ebenfalls eine gute mobile Beleuch-

SONNENSCHUTZ SORGT FÜR «COOLES» KLIMA

tungsmöglichkeit. Damit Sie länger Freude daran haben, lohnt

Wie freuen wir uns doch im Frühling und Herbst, wenn wir auf

es sich, in Outdoor-Kerzen zu investieren. Diese besitzen einen

dem Balkon ein paar Sonnenstrahlen abkriegen. Im Sommer

dickeren Docht und sind schwerer, wodurch sie einen festeren

kann die Sonne einem allerdings gehörig einheizen. Eine Anbrin-

Stand haben. Partyatmosphäre zaubern bunte Lichterketten.

gung von Sonnenschutz ist eine Investition, die sich auszahlt,

PSpubliR_GF2016_188x135mm_stadtM_Layout 1 12.04.16 08:31 Seite 1

Das Pflanzenreich am Lützelsee

Gartenfestival 7. & 8. Mai 2016* Samstag 7. Mai 2016: 09.00 bis 16.00 Uhr Sonntag 8. Mai 2016: 10.00 bis 16.00 Uhr Angebot • Vorträge zu den Themen «Pflanzenschutz» und «Fertighecken» • Führungen durch die Baumschule und den Schaugarten • Kranfahrten: Schmid Kran AG, Grüningen • Findling.ch • Gemischter Chor Lipperschwändi: Singständli Samstag um 14.00 Uhr • Für die Kinder Gumpiburg, Malwettbewerb & Eselreiten

Marktstände • Pflanzenberatung und Pflanzenschutzberatung, Blütenstauden, Gartentechnik, Gartenplanung, Hoflädeli, Duft-Oase, Wein...

Leibliches Wohl • Kaffee & Kuchen, Glacéwägeli & feine Grilladen Wir freuen uns auf ein schönes Wochenende & auf Sie! Auskunft und weitere Infos zum Programm: www.pflanzenschau.ch * Alternativdatum bei Schlechtwetter: 21. & 22. Mai 2016

Pflanzenschau AG Baumschulen & Pflanzenhandel Grüningerstrasse 100 8634 Hombrechtikon Tel. 055 244 45 46 info@pflanzenschau.ch www.pflanzenschau.ch

15


Bild: © pixelio.de/Wolfgang Dirscherl

haus & garten denn so bleibt das zusätzliche Freiluft-Zimmer auch bei Hitze nutzbar. Der Klassiker für Outdoor-Beschattung ist der Sonnenschirm. Ihn gibt es in verschiedenen Grössen, Formen und Farben. Er ist handlich, vielseitig einsetzbar und kann ohne grosse Schwierigkeiten umgestellt werden. Viele Sonnenschirme lassen sich mittels Kugelgelenken leicht drehen und ausrichten, was sehr praktisch ist, wenn die Sonne im Verlauf des Tages weiter wandert. Ebenso mobil und dazu noch besonders gelenkig sind Ampelschirme. Im Gegensatz zum normalen Sonnenschirm mit einem Mast in der Mitte, besitzt der Ampelschirm eine Freiarmhalterung, sodass der Mast den Schirm seitlich hält. Dadurch nimmt der Ständer nicht unnötig Platz weg und dem Nutzer steht die gesamte Fläche unter dem Sonnenschirm zur Verfügung. Je nach Sonnenstand lässt sich der

bodennahen Konkurrenten dennoch mit einem höhenverstell-

Ampelschirm einfach justieren und den eigenen Sonnen- oder

baren, dreh- sowie kippbaren Arm.

Schatten-Bedürfnissen anpassen. Ein echtes «Nischenmodell», im wahrsten Sinne des Wortes, ist der Halbschirm. Mit ihm ist

Auch Sonnenstoren bzw. Markisen sorgen für schattige Mo-

Sonnenschutz auch für kleine Balkone kein Problem: Der Halb-

mente. Die Gestellkonstruktion der Storen wird meist an der

schirm schmiegt sich dank seiner halbförmigen Konstruktion

Wand oder unter der Decke montiert. Je nach Modell halten

perfekt an jede Wand und leistet gute Schattendienste für Mini-

stabile Gelenk- oder Teleskoparme das Sonnentuch und ermög-

Freiluftoasen. Auch der Standfuss ist für das Aufstellen an der

lichen einen frei schwebenden Sonnenschutz ohne zusätzliche

Wand ausgerichtet, sodass auch auf engem Raum ausreichend

Stützvorrichtungen. Das Ein- und Ausfahren geschieht durch ein

Platz für eine Sonnenliege oder Tisch und Stühle bleibt. Besteht

manuelles Kurbelsystem oder aber mittels einer elektronischen

gar keine Möglichkeit, einen Sonnenschirm aufzustellen, ist der

Steuerung. So genannte Kassettenmarkisen beinhalten einen

Wandschirm eine clevere Alternative. Ausgestattet mit einer

Kasten, welcher dem Tuch sowie den mechanischen Teilen im

praktischen Befestigung für Wand oder Geländer nimmt der

eingefahrenen Zustand wirkungsvollen Schutz gegen Umwelt-

Wandschirm keinen Platz am Boden weg und besticht wie seine

einflüsse jeglicher Art bietet. Dies ist zwar kostspieliger in der

Eigentumswohnungen MIT PANORAMABLICK HOLZBAUWEISE · EINMALIG · ÖKOLOGISCH

GEN N U N WOH E T Z T AR! LE B G Ü F VER

www.WALDHAUS-BRAUNWALD.ch +41 (0)55 650 24 24 | www.gctag.ch 16


haus & garten Anschaffung, zahlt sich jedoch aufgrund der dadurch längeren

jeweiligen Anforderungen der Gewächse, z.B. die notwendige

Lebensdauer der Storen aus.

Grösse des Planzgefässes, den passenden Standort, die Menge des benötigten Wassers oder die Kompatibilität mit anderen

URBAN GARDENING: GÄRTNERN AUCH OHNE GARTEN

Pflanzen. Entscheidend für die Pflanzplanung ist die Himmels-

Was gibt es besseres als frisches Obst, Gemüse und Kräuter

richtung des Balkons. Bei einer Süd- oder Südwestlage werden

aus eigenem Anbau? Urbanes Gärtnern liegt im Trend und man

sonnenhungrige Blumen wie Geranien und Petunien, Kräuter

braucht dafür nicht mal einen Garten. Die meisten Freiluft-

wie Thymian und Rosmarin und Gemüsesorten wie Peperoni,

pflanzen lassen sich ohne grosse Probleme in Balkonkästen,

Tomaten oder Erdbeeren glücklich. Aber: Es muss auch viel

Kübeln und Töpfen züchten und eignen sich somit wunderbar

gegossen werden – an heissen Tagen zum Teil sogar zweimal

für die Balkonbepflanzung. Kein Wunder, entdecken immer

täglich. Auf einem nach Osten oder Westen ausgerichteten

mehr Menschen ohne Garten ihren grünen Daumen. Wenn man

Balkon wächst alles, was mit weniger Sonne zufrieden ist, so

ein paar wenige Dinge beachtet, lässt sich jeder Balkon in einen

beispielsweise Fuchsien und Begonien, Bärlauch, Basilikum

kleinen Nutzgarten verwandeln. Da der zur Verfügung stehen-

und Petersilie, Salate, Kartoffeln und Kohlrabi. Schwieriger wird

de Platz normalerweise begrenzt ist, sollten Sie sich zunächst

es da bei einem Nordbalkon, aber auch hier lässt sich mit Efeu,

überlegen, welche Pflanzen, Kräuter und welche Gemüsesorten

Hortensien oder einem Buchsbaum ein grünes Reich gestalten.

sich für die Bedingungen auf Ihrem Balkon eignen. Gehen Sie

Auch bei Obst und Gemüse gibt es sie, die Schattentrotzer:

beim Einkauf nicht nur nach der Optik, sondern informieren

Kopfsalat, Rucola, Grünkohl, Schnittlauch und Heidelbeeren

Sie sich auf dem Etikett oder beim Ladenpersonal über die

können auch im Schatten gedeihen.

Landi See AG – der Frühling ist da! G

Gartenfreunde, Heimwerker, Tierhalter, Familien, alle treffen sich in der Landi Neuhaus. Das vielfältige Angebot und die angenehme Einkaufsatmosphäre begeistern die Kunden immer wieder aufs Neue. Im Gartencenter finden Sie aktuell eine grosse und frische Auswahl an Balkonpflanzen, Beeren, Setzlingen, sowie viele Töpfe und Pflanzgefässe und ein breites Sortiment an Gartenerde, Holzpfählen und Betonwaren.

Landi See AG in Neuhaus, die Landi mit (fast) eigenem Autobahnanschluss! Fahren Sie auf der Umfahrungsstrasse bis zur Ausfahrt Eschenbach und biegen Sie dann ab ins Industriegebiet Neuhaus. Gratis Parkplätze für unsere Kunden. Braucht Ihr Auto noch einen Frühlingsputz? Dann besuchen Sie unsere Waschanlage mit moderner Tankstelle und Shop. Herzlich willkommen, wir freuen uns auf Sie!

Zäune. Tore. Geländer. Grösste Auswahl, persönliche Beratung und fachgerechte Montage erhalten Sie bei Zaunteam, Ihrem Spezialist für Zäune, Tore und Geländer. Zaunteam Linth GmbH Uznacherstrasse 41a, 8722 Kaltbrunn Tel. 055 293 50 62, linth@zaunteam.ch

www.zaunteam.ch

17


Bild: © Pfister.ch

haus & garten DIE EIGENE ERNTE

Balkonkasten sollten sich nicht mehr

Frische Kräuter, wie das duftet! Sie sind

als vier Kräutersorten teilen. Ebenso

vielseitig einsetzbar und wachsen auch

genügsam wie Kräuter sind Beeren. Ein

auf kleinstem Raum. Mediterrane Kräuter

Brombeer-Strauch kann beispielsweise

wie Koriander, Oregano, Majoran, Salbei,

am Geländer entlangranken und ist

Thymian oder Rosmarin benötigen viel

dekorativ, nützlich und platzsparend.

Licht und Wärme, aber nicht ganz so

Auch Erdbeeren machen es Einsteigern

viel Wasser wie z.B. Minze, Waldmeister

relativ leicht. Bei Gemüse eignen sich

oder Bärlauch, die es nicht ganz so hell,

für Botanik-Neulinge Pflücksalate, To-

dafür aber feuchter mögen. Basilikum

maten, Chili und Kartoffeln besonders

ist etwas anspruchsvoller und braucht

gut. Probieren Sie es einfach mal! Beim

Sonne, Wärme und viel Wasser. Alle Kräu-

Urban Gardening reicht es zwar nur für

terarten, die die gleichen Bedingungen

eine kleine Ernte, aber es ist die eigene.

zum Wachsen brauchen, können auch

Drumherum noch ein paar bunte Som-

zusammen gepfl anzt werden. Aber bitte

merblumen gepfl anzt und fertig ist der

nicht zu eng: Einen ca. ein Meter langen

Bauerngarten im Miniformat. \\\ Julia Kliewer

Besuchen Sie uns im Fabrikladen Turbenthal und profitieren Sie von 30% Rabatt auf unsere Bettwäsche. Z.B. Garnitur VALERIE 160/210 + 1 Kissen CHF 329.statt CHF 478.-

Mo. – Fr. 09.00 bis 18.00 Uhr Sa. 09.00 bis 16.00 Uhr www.fabrikladen.info Tösstalstrasse 14 I 8488 Turbenthal

Augen auf für Einzigartiges! Ab 2. Mai 2016 an der Rütistrasse 7, Rapperswil.

DACH CO M

Auslaufserien Auslaufserien Auslaufserien Auslaufserien Auslaufserien Auslaufserien Auslaufserien Auslaufserien Auslaufserien

Unterhörstetten TG | Schlieren ZH Rapperswil SG | Gossau SG www.herzog-kuechen.ch 18 Imageanz_188x88_Rapperswil.indd

1

10.03.16 13:27


haus & garten

Derron Gärten  Dorf 72  8739 Rieden  Telefon 055 525 83 91  derron-gaerten.ch Neu auch in 8645 Jona

Bei uns finden Sie alles, was Ihr Bastel-Herz wünscht!

Dank unserem Know-How. Unsere Profis wissen, wie man den grossen Schrank einfach zerlegt und zusammensetzt.

Meier Cargo AG Werkstrasse 43 8630 Rüti ZH Telefon 055 251 55 55 Telefax 055 251 55 59 info@meiercargo.ch www.meiercargo.ch

24-h-Pikettservice 079 433 54 44

Wir lassen Sie nicht im Stich und sind bei Notfällen für Sie da.

Für Private, Industrie Gewerbe und

Flachwäsche

Mietwäsche

Leib- Duvets he wäsc

th n i L i e r e h c s Wä nbach n 3 · Esche Churzhasle

linth.ch

waescherei-

Zisag Holzbau GmbH Eschenbach Tel. 055 286 40 20 www.zisag-holzbau.ch 19


haus & garten

Sicherheit für Ihr Zuhause Immer häufiger geraten Einfamilienhäuser und damit Wohnquartiere in den Blickpunkt von Kriminellen. Hier gilt es gerade die Kinder und Familien präventiv zu schützen. Protectas unterstützt Sie bei diesem Vorhaben.

PROTECTAS SA Merkurstrasse 1, 8640 Rapperswil-Jona T +41 55 210 70 70, F +41 55 210 97 27 www.protectas.com

016 2 z Mär 0 Uhr . 1 ab 0-18.0 n e zeit 0 13.3 s g un -12.0 Uhr n ff e Ö 10.00 2.00 u e N - Fr -1 0 0 . 08 Mo Sa

20


unterwegs publireportage

Seilpark Zürich – der kreativste der Schweiz Klettern im Seilpark ist eine Wohltat für

feuchtem Wetter verlassen die Kunden

den können. Das im Herbst veranstaltete

jedermann, weil man mit wenig Zeit-

den Seilpark müde – aber zufrieden!

Sternenklettern mit Stirnlampen im Dunkeln richtet den Fokus auf die Spinne im

aufwand viele Bedürfnisse auf einmal abdecken kann: Bewegung in der Natur,

Spass und Nervenkitzel gepaart mit

Netz und das Ende der Seilbahn ist nicht

abtauchen in die Waldgeräusche ohne

Adrenalin und Koordination können auf

in Sicht!

Hektik und Zeitstress, Grenzen ausloten

unseren 12 Parcours oder 165 Hindernis-

und dann der Stolz über seine persönlich

sen und dem Monkey-Tree erlebt werden.

Das Freibad ist ein schöner Mehrwert.

erbrachte Leistung. Jeder kann seine

Keine Ausrüstung oder Vorkenntnisse

Grillstellen mit Holz für selbstgebratene

eigene Route wählen und trotzdem ist es

sind für einen gelungen Kletterbesuch

Würste stehen die ganze Saison zur Ver-

ein gemeinsames Erlebnis. Keiner ist der

notwendig. Kinder ab 4 Jahren, aber auch

fügung. Beim Seilpark-Kiosk findet man

Erste und keiner ist der Letzte. Auch bei

Sportler und gemütlichere Gemüte kom-

alles Notwendige fürs leibliche Wohl.

men hier auf ihre Rechnung: sowohl bei der Herausforderung als auch beim Spass!

Die nächste Gelegenheit fürs Klettern im Seilpark Zürich steht bestimmt vor der

Kindergeburtstage mit selbstgebacke-

Tür. Das Seilpark-Team freut sich auf Sie!

nem Schoggikuchen sind der Renner, bei Teamevents herrscht immer gute Stimmung, Schulen lieben den Ausgleich und die Selbstvertrauensförderung zugleich. Sportvereine erleben das Aha-Erlebnis, wenn der Captain seine Rolle an den Ersatzspieler abtritt. Wenn die Feuerwehr ihr Training mit Atemschutz auf unseren Parcours absolviert, ist das das Ultimative: Einen unglaublichen Willen haben diese Helfer!

Seilpark Zürich Schluefweg 10, 8302 Kloten

Klettern mit Guide richtet sich an Kinder,

Telefon 079 387 09 90

die von ihren Eltern nicht begleitet wer-

info@seilpark-kloten.ch 21


Abenteuer Camping: Raus in die Natur!

Bild: © pixelio.de/Uli Stoll Outdoor-Fotografie

unterwegs

Campen ist längst nicht mehr nur etwas für Gruppen oder Familien mit kleinem Budget. Sicher, noch immer zählt Zelten zu den günstigsten Arten, Ferien zu machen. Dass Camping derzeit so beliebt ist, liegt aber weniger am schmalen Geldbeutel, als vielmehr an dem verstärkten Wunsch moderner Städter, sich wieder mehr in der Natur aufzuhalten. Was ist dran am Urlaub im Freien?

K

inder mögen Camping bekanntlich besonders gern,

TIPPS FÜR EINSTEIGER

weil es abenteuerlich ist und etwas von Cowboy-und-

Ist Interesse vorhanden, sollten Sie jedoch nicht gleich ein Zelt

Indianer-Spielen hat. Doch nicht nur sie freuen sich,

und erst recht kein Wohnmobil kaufen. Erst in der Praxis wird

wenn das Auto mit Zelt, Gaskocher, Luftmatratzen, Eistruhe

klar, welche Ansprüche und Vorlieben ein Camper hat. Mieten

& Co. beladen wird: Auch Erwachsene und neuerdings auch

Sie sich zum Einstieg also lieber erst einmal einen Wohnwagen

junge Pärchen und Teenager haben Lust auf den Aufenthalt im

oder ein Wohnmobil. Selbst die Zelt-Grundausstattung kann

Grünen, auf Freiheit und den Hauch von Abenteuer – ganz nach

schnell ins Geld gehen. Wer nicht genau weiss, ob Zelten wirklich

dem Motto: «Yes, we camp!»

etwas für ihn ist, könnte bei der Familie oder bei Bekannten pro-

Klein aber fein – Camping mit Charme Camping Werdenberg***

Sie campieren auf einer gepflegten, ebenen Rasenfläche nahe dem idyllischen Werdenbergersee. Wohnwagen können gemietet werden.

von Moos + Berlinger Brünigstrasse 258 CH-6072 Sachseln Telefon +41 (0)41 666 32 70 info@camping-ewil.ch www.camping-ewil.ch

22

Sanitäranlagen, Waschmaschine, Tumbler und ein gemütlicher Aufenthaltsraum stehen zur Verfügung. Campingplatz Werdenberg Marktplatz, 9470 Buchs Telefon: +41 (0)81 756 15 07 www.verkehrsverein-buchs.ch


Bild: © pixelio.de/qayyaq

unterwegs IM TREND: «GLAMPING» Die Outdoor-Erfahrung des einfachen Zeltens ist nicht für Jedermann. Camping geht heute aber auch anders: Es können Alternativ-Unterkünfte wie Tipis, Jurten, Baumhäuser oder Wohnwagen in verschiedensten

Ausführungen

gemietet

werden, in denen es sich dank zum Teil fast luxuriöser Ausstattung sehr komfortabel unterkommen lässt. Das Ganze heisst «Glamping» und setzt sich sinngemäss aus den Begriffen «Glamour» und «Camping» zusammen. Und es ist ein ganz neues Campinggefühl: Das Zelt ist beweise passendes Equipment ausleihen. Im Allgemeinen sollte

bei der Ankunft schon aufgebaut, im Falle einer geräumigen

neben einem Zelt folgende Ausstattung mit: Schlafsack, Iso-

Jurte steht es auf festem Untergrund und ist mit Möbeln und ei-

matte oder Luftmatratze plus Pumpe, Taschenlampe, Sackmes-

ner kleinen Kochnische samt Geschirr ausgestattet. Abends war-

ser inklusive Dosen- und Flaschenöffner, Camping-Kocher und

tet ein richtiges und frisch bezogenes Bett und bei Sturm und

Feuerzeug (falls Sie fernab der Kochmöglichkeiten eines Cam-

Regen bleibt man trocken und warm und braucht keine Angst zu

pingplatzes Essen zubereiten), Camping-Geschirr und Besteck,

haben, dass man samt dem Zelt weggeweht wird.

Kühlbox, Abfallsäcke, Notfall-Apotheke, Sonnenschutz und Mückenspray, WC-Papier, Wäscheleine sowie allenfalls Camping-

GROSSE AUSWAHL AN AUSGEFALLENEN UNTERKÜNFTEN

Tisch und faltbare Stühle.

Auch im Wohnmobil und Caravan geniesst man das Gefühl von Ruhe, Freiheit und Selbstbestimmtheit. Natürlich ist diese Vari-

DAS EINMALEINS DES ZELTENS

ante nicht ganz so abenteuerlich oder innovativ, aber allemal

Einsteiger sollten zunächst lieber nur einen Wochenendausflug

praktisch und bequem. Für wen es etwas ausgefallener sein soll,

in die Welt des Campings planen. Auf diese Weise lässt sich das

der kann sich z.B. in einem modernen Baumhaus, einem reno-

Konzept in der Realität ausprobieren, und man stellt fest, ob es

vierten Zirkuswagen oder einem tunnelförmigen Holz-Pod ein-

einem gefällt oder nicht. Auch wird klar, was man in den grossen

quartieren. Der Geselligkeits- und Outdoor-Faktor bleibt, denn

Camping-Ferien nicht (nochmals) vergessen darf und was zu-

auch beim Glamping ist man nach wie vor umgeben von der Na-

sätzlich von persönlichem Nutzen ist.

tur, teilt sich Waschräume und WC-Anlagen in der Regel mit anderen. Auf weitere Annehmlichkeiten muss man aber nicht ver-

Unter gewissen Voraussetzungen ist das Übernachten abseits

zichten – die Vorteile des glamourösen Campings liegen also auf

von offiziellen Campingplätzen in der Schweiz zwar möglich,

der Hand. Und so lassen sich jedes Jahr immer mehr urbane Na-

dennoch sollten insbesondere Anfänger besser einen der

turfans auf das Erlebnis Camping ein. Sie auch?

\\\ Julia Kliewer

zahlreichen Campingplätze wählen. Diese verfügen über eine gute Infrastruktur, die Anfängerfehler viel eher verzeiht als die freie Wildbahn. Detaillierte Auflistungen samt Bewertungen lassen sich im Internet finden (z.B. www.camping.ch) und ermöglichen eine gute Orientierung. Behalten Sie im Kopf, dass vor allem zu Schulferien in den Sommermonaten Campingplätze sehr beliebt sind! Buchen Sie Ihren Favoriten also besser im Voraus, ansonsten kann es leicht passieren, dass Sie ausweichen müssen. Damit der Erholungswert beim «Experiment Camping» beim ersten Mal nicht zu kurz kommt und die Erfahrung womöglich beeinträchtigt, sollten Sie beim Aufbau des Zeltes einige Dinge

Am Puls der Natur

beachten. Inspizieren Sie vor dem Aufstellen den Boden und entfernen Sie spitze Steine oder gröbere Stöcke, denn diese bereiten nicht nur schlaflose Nächte, sondern können auch den Zeltboden beschädigen. Positionieren Sie das Zelt so, dass der Zelteingang vom Wind abgewandt ist und sichern Sie es trotz guter Wettervorhersage mit Spannseilen. So können Ihnen auch

CAMPING EUTHAL Euthalerstrasse 10 CH-8844 Euthal am Sihlsee +41 (0)79 501 76 73 contact@camping-euthal.ch www.camping-euthal.ch

ein unerwartetes Gewitter oder Sturmböen nichts anhaben. 23


Bild: © Hymer.com

Unterwegs mit

mobilen Zuhause dem

Reisen mit dem Wohnmobil werden zunehmend beliebter. Nicht verwunderlich, denn Flexibilität ist hier die Devise: Keine komplizierte Organisation, keine langfristigen Zimmerreservationen – einfach einsteigen, losfahren und die Freiheit der Strasse geniessen.

J

ederzeit ins rollende Abenteuer starten, fahren solange

offen bleiben. Je nach Anspruch, Nutzen, Gruppenkonstellation

man Lust hat und in den eigenen mobilen vier Wänden

und Budget gibt es für jeden den passenden Fahrzeugtyp – vom

kochen und schlafen – ein Wohnmobil macht's möglich. Mal

einfachen Reisevan über den Wohnanhänger und das typische

übernachtet man in den Bergen, mal am Meer, dann wieder in

Wohnmobil mit Schlafkoje über dem Fahrerhaus bis hin zur

der Stadt. Und sollte es vor Ort doch nicht so schön sein, hält

riesigen Luxusvariante auf Top-Niveau. Komponenten wie Herd,

einen nichts davon ab, wieder loszudüsen.

Kühlschrank, Spüle, Heizung, Frisch- und Abwassertank, Dusche und Warmwasserboiler erlauben es, für gewisse Zeit auch ohne

SPONTANITÄT UND NÄHE ZUR NATUR

die Infrastruktur eines Campingplatzes auszukommen. Ob es sich

Das grosse Plus des Wohnmobils: Es fährt immer alles mit – von

lohnt, ein Wohnmobil zu kaufen oder jeweils zu mieten, kommt

den allgemeinen Notwendigkeiten wie Bett und Toilette bis

darauf an, wie häufig Sie vorhaben, damit unterwegs zu sein. So

zur Bike- oder Surfausrüstung. Die Wohnmobilindustrie hat

oder so: Ob in der Ferne oder in der schönen Schweiz – mit dem

zahlreiche Modelle herausgebracht, bei denen keine Wünsche

mobilen Zuhause macht Urlaub einfach Spass.

\\\ Julia Kliewer

DER MAZDA MX-5 mit SKYACTIV Technologie. o}

o -z

Leidenschaftlich anders.

o}

zo

NEUER PREIS Navigationssystem

GESCHENKT 2

ab CHF

23 200.—

oder 189 .—/Mt.1

+ EINTAUSCHPRÄMIE Wir beraten Sie gerne.

Jetzt bei uns Probe fahren.

MAZDA. DIE NR.1 DER ASIATISCHEN AUTOMARKEN IN DER SCHWEIZ

www.mazda-mx-5.ch

Die Angebote sind kumulierbar und gültig für Verkaufsverträge vom 01.02.16 bis 31.05.16. Abgebildetes Modell (inkl. zusätzlicher Ausstattungen): Mazda MX-5 Revolution SKYACTIV-G 160, CHF 34 950.— minus Gegenwert des Navigationssystems CHF 700.— = CHF 34 250.—, minus Eintauschprämie. 1 Leasingbeispiel: Mazda MX-5 Challenge SKYACTIV-G 131, Nettopreis CHF 23 200.—, 1. grosse Leasingrate 25,6 % vom Fahrzeugpreis, Laufzeit 36 Mt., Laufleistung 10 000 km/Jahr, effektiver Jahreszins 2,9 %, Kundenübernahme bis 31.07.16. Ein Angebot von ALPHERA Financial Services, BMW Finanzdienstleistungen (Schweiz) AG. Alle Preise inkl. 8 % MWST. Zusätzliche Vollkaskoversicherung obligatorisch. Eine Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt. 2 Oder Gegenwert von CHF 700.— (je nach Version). Energieeffizienz-Kategorie F – G, Verbrauch gemischt 6,0 – 6,9 l/100 km, CO2-Emissionen 139 – 161 g/km (Durchschnitt aller verkauften Neuwagen: 139 g CO2/km)

Garage Eichbühl AG Jona Rütistrasse 169 | 8645 Jona | Tel. 055 210 05 35 | www.eichbuehl.ch 24

Die Angebote sind kumulierbar und gültig für Verkaufsverträge vom 01.02.16 bis 31.05.16. Abgebildetes Modell (inkl. zusätzlicher Ausstattungen): Mazda MX-5 Revolution SKYACTIV-G 160, CHF 34 950.— minus Gegenwert des Navigationssystems CHF 700.— = CHF 34 250.—, minus Eintauschprämie. 1 Leasingbeispiel: Mazda MX-5 Challenge SKYACTIV-G 131, Nettopreis CHF 23 200.—, 1. grosse Leasingrate 25,6 % vom Fahrzeugpreis, Laufzeit 36 Mt., Laufl eistung 10 000 km/Jahr, effektiver Jahreszins 2,9 %, Kundenübernahme bis 31.07.16. Ein Angebot von ALPHERA Financial Services, BMW Finanzdienstleistungen (Schweiz) AG. Alle Preise inkl. 8 % MWST. Zusätzliche Vollkaskoversicherung obligatorisch. Eine Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt. 2 Oder Gegenwert von CHF 700.— ( je nach Version). Energieeffizienz-Kategorie F – G, Verbrauch gemischt 6,0 – 6,9 l/100 km, CO2-Emissionen 139 – 161 g/km (Durchschnitt aller verkauften Neuwagen: 139 g CO2/km)

ngesten

on the road


on the road

Hier gibt’s Ihr Traumauto als Qualitäts-Occasion. re Jetzt bei ih in Jona

r AMAG

Bei AMAG Jona gibt’s jetzt Das WeltAuto: ausschliesslich zertifizierte Top-Occasionen mit Service wie sonst nur bei Neuwagen. Überzeugen Sie sich selbst. Herzlich willkommen.

AMAG Jona St. Gallerstrasse 101, 8645 Jona Tel. 055 225 05 05, www.jona.amag.ch

smart Cabrio

E-Klasse Limousine

SLC Roadster

Beneidenswert. Die neuen Modelle von Mercedes-Benz und smart. Perfekter Cabrio-Genuss, dynamisches Roadster-Feeling oder stilsichere Limousinen-Eleganz. Erleben Sie die faszinierenden Neuheiten von Mercedes-Benz und smart jetzt bei einer Probefahrt.

Jetzt bei uns Probe fahren

ZWEIGNIEDERLASSUNG STÄFA Seestrasse 152 · 8712 Stäfa · T 044 928 13 13 www.merbagretail.ch/staefa

1604_STA_Inserat_Roadster_188x135_RZ.indd 1

14.04.2016 15:52:14

25


Bild: zVg von Kibag Marina, Bäch

Lakemotions 2016 Lakemotions, die regionale Bootsmesse auf und rund um den Zürichsee, findet in diesem Jahr am Samstag, 21. und Sonntag, 22. Mai statt und begeistert Besucher mit einem attraktiven Programm und einer ganzen Reihe von Neuheiten und «Angebooten».

26

Bild: zVg von Helbling Bootswerf, Schmerikon

Bild: zVg von Helbling Bootswerf, Schmerikon

lakemotions 2016


Bild: zVg von Kibag Marina, Bäch

Bild: zVg von Kibag Marina, Bäch

Bild: zVg von Helbling Bootswerf, Schmerikon

lakemotions 2016

W

assersport, das sind echte Emotionen. Egal ob für

und Emotionen, die alles in den Hintergrund stellen können.

den Ruderer frühmorgens auf dem spiegelglatten

Wer diese Emotionen kennt, weiss, dass wir dazu Sorge tragen

See, für die Wakeboarderin auf der fetten Welle hin-

müssen. Nur im friedlichen Nebeneinander und im Einklang mit

ter ihrem coolen Boot, für den gemütlichen Motorbootfahrer am

der Natur können wir sicherstellen, dass auch unsere Kinder

Wochenende vor Anker bei der Ufenau bei Sonnenuntergang,

und Grosskinder dereinst von ihren Erlebnissen auf, im und am

für die Seglerin in der frischen Brise, für die Kinder auf dem

Wasser schwärmen können. Wer diese Emotionen jedoch noch

Pedalo oder für den Regatta-Crack beim spannenden Duell an

nie geniessen konnte, der hat etwas verpasst! Wie wäre es mit

der Luv-Tonne. Emotionen, die Kraft geben für den Alltag, die

einem ersten Probeschlag an den Lakemotions 2016?

nächste wichtige Sitzung, den hektischen Stossverkehr oder auch den anstrengenden Tag mit den Kleinen zu Hause. Emo-

An den beiden Tagen «der offenen Werften» öffnen diese ihre

tionen, die süchtig machen, Emotionen die glücklich machen

Türen für das breite Publikum. Bei fünf verschiedenen Werften

gen Sie Besichti s ot bei un o B s e dies rft. e W r e d auf

TIONS LAKEMOai 2016 21./22. M

Grandezza 27 OC

Nicht nur der Name zeigt Grösse – das aussergewöhnliche Design und der maximale Fahrspass für Skipper und Mitfahrer, sowie die beeindruckende Leistung machen die Grandezza 27 OC zu einem Meisterwerk. Meinrad Helbling AG

Bootswerft

CH-8716 Schmerikon T 055 225 30 90 info@werft-helbling.ch werft-helbling.ch

27


lakemotions 2016 publireportage rund um den Zürichsee sowie im Yachtha-

werden spannende Neuheiten präsen-

Nuolen treten zahlreiche verschiedene

fen Kiebitz in Nuolen finden Sie alles, was

tiert, andererseits können die Besucher

Betriebe und Aussteller gemeinsam auf.

Sie sich in Sachen Wassersport, Zubehör

das breite Dienstleistungsangebot der

Ein attraktives Rahmenprogramm und

und Dienstleistungen erträumen können.

einzelnen Betriebe kennenlernen.

ein vielseitiges kulinarisches Angebot

Vom Anker über die verschiedensten

runden das Event ab.

Boote bis zur Schwimmweste – hier wird

Die

teilnehmenden

Werften

sind:

alles präsentiert, was das nautische Herz

Yachtwerft Portier in Meilen, Bootbau

Eckdaten Lakemotions 2016:

höher schlagen lässt. Motor- und Segel-

Huber AG in Stäfa, Meinrad Helbling

Samstag, 21. Mai, 10 bis 18 Uhr

boote, Fischerboote, Schlauchboote, Mo-

AG in Schmerikon, Hensa Werft AG

Sonntag, 22. Mai, 10 bis 16 Uhr

toren, Trailer, Ausrüstung, Bekleidung,

in Altendorf und Bootswerft Faul AG

Elektronik und vieles mehr. Einerseits

in Horgen. Im Yachthafen Kiebitz in

Informationen: www.lakemotions.ch

DIE nautische Fahrschule am Obersee Wassersport und Reise GmbH Seestrasse 31 · 8712 Stäfa Telefon 044 928 18 18 Wassertaxi 078 730 96 00

Stressfreie Grundausbildungen in MOTORBOOTFAHREN und SEGELN Vertiefungskurse – auch auf Ihrem Boot Markus Wiesendanger, Bootfahrlehrer mit eidg. Fachausweis 079 401 87 67 coach@successtrim.ch Besuchen Sie uns an der Lakemotions im Kiebitz in Nuolen!

Sail.ch

Segel-/Motorbootschule · Hochseetörns · Bootsvermietung und Verkauf Bootszubehörgeschäft in Stäfa (mit Motoren und Gummibooten)

Wassertaxi.ch (Rapperswil und Zürich)

Rundfahrten · Lunch- und Brunchfahrten · Raclette und Fondue im Winterhalbjahr · Segelausflüge · Firmenfeste · Hochzeiten · Badeausflüge · Inselparties · Familienausflüge · Seebestattungen

Ausflug mit der «Seegurke» oder «Seeschwalbe» Wer träumt nicht von einem eigenen Boot auf dem See? Auch

Internet reserviert werden. Der Jahresbeitrag kostet 90 oder

einige Familien aus Rapperswil-Jona hatten diesen Traum und

150 Franken. Für eine Stunde auf dem See bezahlen Mitglieder

gründeten vor 16 Jahren den Verein Bootteilet. Wie es der Name

10 (Ruderboot) oder 15 Franken (motorisiertes Boot). Wir pfle-

schon sagt, teilen sich die Vereinsmitglieder zwei Boote. «So

gen einen rücksichtsvollen Umgang im Verein. Die Boote eig-

kann man auf dem See «böötle», auch wenn man kein eigenes

nen sich sehr gut für Familienausflüge oder ein paar gemütliche

Boot kaufen will oder kann», erklärt Jakob Oberholzer, Vereins­

Stunden auf dem Wasser mit Freunden sowie zum Fischen und

präsident. Und so funktioniert es: Die beiden Ruderboote,

Baden. Die beiden Boote «Seegurke» und «Seeschwalbe» sind

eines davon ist mit einem Aussenbordmotor und das andere

mit je einer Badeleiter und auch mit Kinder-Schwimmwesten

mit einem elektrischen Hilfsmotor ausgestattet, gehören dem

ausgestattet. «Bis zu sieben Passagiere haben pro Boot Platz»,

Verein und stehen den Mitgliedern zur Benutzung zur Verfü-

sagt Jakob Oberholzer, der selber leidenschaftlicher «Böötler»

gung. Die Boote im Hafen von Rapperswil können stunden-

ist und mit seiner Familie viele Stunden auf dem Zürichsee

oder tagesweise, kurzfristig oder etwas im Voraus bequem via

verbringt. «Was gibt es Schöneres, als mit dem Boot auf die Insel Lützelau zu rudern, dort einen feinen Zvieri zu geniessen oder den Sonnenauf- oder -untergang vom Zürichsee aus zu beobachten», schwärmt Jakob Oberholzer. Na, «gluschtig» geworden? Rufen Sie noch heute an und erleben Sie bei einer Probefahrt die Schönheiten eines Bootsausfluges auf dem Zürichsee. Verein Bootteilet Rapperswil-Jona c/o Lotti Thöni & Norbert Schnyder Holzwiesstr. 35, 5645 Jona, Telefon 079 433 96 06 www.bootteilet.ch, bootteilet@bluewin.ch

28


wassersport Bild: © pixelio.de/Uli Stoll Outdoor­Fotografie

Willkommen in der Welt des

Paddelns

Wassersport liegt im Trend! Ob Kanadier, Kajak oder Stand Up Paddling: Immer mehr Freizeitsportler entdecken die Freude am Paddeln.

D

er Kanusport bietet Paddlern jeden Alters vielfältige

Technik und Muskelkraft stimmen. Langweilig wird sicher nie,

Möglichkeiten, sowohl für den Freizeitsport als auch

denn an der Technik kann immer gefeilt werden.

für intensivere sportive Herausforderungen. Unter die

Bezeichnung «Kanu» fallen alle Wassersportgeräte, die per

PERFEKTE KOMBINATION AUS BEWEGUNG & NATURERLEBNIS

Paddel aus eigener Muskelkraft in Blickrichtung nach vorne

Der besondere Reiz des Paddelns auf Seen, Bächen und Flüssen

bewegt werden. Darunter fallen verschiedene Bootstypen wie

liegt in dem damit verbundenen Naturerlebnis, bei dem die

Kajaks, Kanadier, Falt- oder aufblasbare Boote. Bei den Paddeln

Landschaft aus ungewohnter Perspektive genossen werden

unterscheidet man zwischen dem Doppelpaddel für Kajaks und

kann. Und dazu bekommt man auch noch frische Luft und ein

dem Steckpaddel für Kanadier. Stand Up Paddling, kurz SUP,

effektives Training – ideal! Ob entspannendes Naturerlebnis

bezeichnet eine Sportart, die stehend auf einem speziellen

am See, längere Tour allein oder in der Gruppe, actionreiche

Surfbrett ausgeübt wird. Mit einem Paddel kann man sich damit

Wildwasser-Herausforderung oder einfach als Fitnesstraining

stehend oder sitzend auf dem Wasser fortbewegen. Wasserwan-

– die Fortbewegung auf dem Wasser hat viele Facetten. Und

derwege, Wildwasserstrecken, Küsten- und Meeresgewässer

das Beste daran: Auch in den kühleren Monaten kann mit einem

werden allesamt zum Paddeln genutzt – vorausgesetzt Gefährt,

Neoprenanzug problemlos gepaddelt werden.

\\\ Julia Kliewer

… auf allen Wassern zu Hause Kajak, Kanadier, SUP – seit über 45 Jahren der perfekte Partner für Boote, SUP-Boards und Zubehör. Verkauf und Vermietung. Wir, die Profis von Kuster Sport.

St. Gallerstrasse 72 8716 Schmerikon Tel. 055 286 13 73 www.kustersport.ch

29


genuss & gastronomie

Doppelter Genuss mit der Kombi

Bärlauch & Spargel

Kaum ein anderes Gemüse hat eine so grosse Feinschmeckergemeinde wie der Spargel. Während der Spargelzeit hat aber noch ein anderes aromatisches Gewächs Saison: der Bärlauch. Wieso also nicht einmal beide Zutaten miteinander kombinieren? Eine kulinarische Paarung, die raffinierter nicht sein könnte – probieren Sie es aus!

Bild: © chefkoch.de/ars_vivendi

Saisonale Frühlingskartoffelsuppe mit Spargel und Bärlauch \\\ Den Spargel schälen. Die geschälten Stangen im Wasser mit der Butter, dem Salz sowie dem Zucker weich kochen. Die Schale kann ebenfalls mitgekocht werden. Wer will, kann noch Milch oder Sahne dazugeben, dies ist jedoch nicht erforderlich, da bereits Butter beigegeben wurde. \\\ Den Spargel aus der Brühe nehmen, sobald er gar ist, und warm stellen. Die Spargelschalen in dem Spargelwasser noch etwas auskochen und anschliessend entfernen. \\\ In die so gewonnene Spargelbrühe nun die drei geschälten und klein geschnittenen Kartoffeln dazugeben und weichkochen. Bei Bedarf kann noch ein wenig Gemüsebrühe (ca. ½ TL) dazugegeben werden. Wenn die Kartoffeln weich sind, diese mit dem Mixstab pürieren und den gewaschenen und grob Zutaten für 4 Portionen

gehackten Bärlauch dazugeben. Der Bärlauch kann auf Wunsch

750 ml Wasser

mit dem Pürierstab noch weiter zerkleinert werden.

3 Stangen Spargel, für Suppe 30 g Butter

\\\ Jetzt die Spargelstückchen dazugeben. Zeitgleich die geschnittenen und gerösteten Toastbrotscheiben vorbereiten.

1 Prise Salz und Zucker

\\\ Die Suppe in die Teller füllen, die Toastbrotwürfel darüber

3 mittelgrosse Kartoffeln

streuen und sofort servieren.

1 Handvoll frischen Bärlauch

\\\ Tipp: Wenn Sie kurz vorher Spargel als Beilage zu einem

3 Scheiben Toastbrot, Vollkorn

anderen Gericht machen, heben Sie einfach drei gekochte Spar-

etwas Milch oder Sahne nach Bedarf ½ TL Gemüsebrühe

gelstangen auf. So sparen Sie sich das Kochen des Spargels für die Suppe.

\\\ www.chefkoch.de

Ein bisschen Ferien ganz in Ihrer Nähe!

RESTAURANT am Sihlsee

Gartenterrasse, Kinderspielplatz & Kiosk

7 Tage durchgehend geöffnet

Reto u. Remo Ochsner | Sulzelstrasse 10 | 8846 Willerzell | Telefon 055 412 41 31 www.grueneaff.ch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Für Reservationen: Telefon 055 615 13 55 Familie Tieber und Mitarbeiter www.hirschen-schaenis.ch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

30


genuss & gastronomie Bild: © chefkoch.de/ars_vivendi

Bärlauch-Risotto mit Ziegenkäse und grünem Spargel Zutaten für 4 Portionen 160 g Reis (Risottoreis, z.B. Arborio) 30 g Schalotte(n) 80 ml Wein, weiss 800 ml Fleischbrühe 30 g Ziegenfrischkäse 30 g geriebener Parmesan, 30 g Butter ½ Bund Bärlauch, fein geschnittenen 200 g grüner Spargel, in Scheiben geschnitten \\\ Schalotte schälen, würfeln und in etwas Butter dünsten.

vor dem Garende den in 5 mm dünne Scheibchen geschnittenen

Risottoreis zugeben und angehen lassen, bis er glasig erscheint.

grünen Spargel zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Weisswein ablöschen und einkochen lassen. Leicht salzen.

\\\ Zum Schluss geriebenen Parmesan, Ziegenkäse, Butter und

\\\ Unter ständigem, behutsamen Rühren nach und nach Brühe

den fein geschnittenen Bärlauch unterrühren. Noch etwas zie-

zugeben und 15-20 Min. kochen, bis der Reis gar ist. 3 Minuten

hen lassen und dann in tiefen Tellern anrichten. \\\ www.chefkoch.de

Geniessen nach Herzenslust! 8. Mai ist Muttertag Geniessen Sie ein auserlesenes 4-Gang-Menü.

Ihr Einkaufspunkt vis-à-vis vom Bahnhof

Frühlingszeit ist Spargelzeit Wir servieren Ihnen bis Ende Mai herzhaft zubereitete Spargelgerichte.

Familie Schönbacher/Cumini und das Steinbockteam freuen sich auf Ihren Besuch. Marktgasse 25 • 8640 Rapperswil SG • Tel. 055/210 12 58 www.seerestaurant-steinbock.ch

Jetzt ist Spargelzeit

Geniessen Sie unsere köstlichen Spargeln. Herzlich Willkommen Monika, Stefan Wetter und Team

Montag bis Samstag ab 6.30 Uhr für Sie da

Tel. 044 926 57 30 www.molki-staefa.ch

RESTAURANT ZUR SCHIFFAHRT BOLLINGEN

Moderne Gastronomie in historischen Räumen. Wirtschaft • Restaurant • Historischer Saal • Kaffeebar

Hauptplatz 1 • CH-8640 Rapperswil-Jona Telefon +41 55 210 11 14 • info@rrrj.ch • www.rrrj.ch

Von Mai bis August sind wir wieder 7 Tage die Woche für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Familie Artho-Marty und Personal Telefon 055 212 33 16 · www.schiffahrt-bollingen.ch 31


genuss & gastronomie

Zutaten für 4 Portionen 100 g Mehl 1 mittelgrosses Ei 250 ml Milch

Bild: © chefkoch.de/GourmetKathi

Ziegenkäse-Crêpes mit Bärlauch und Spargel auf Ahornsirup-Butter Zwei Drittel davon beiseitelegen. Den Rest klein schneiden und zum Pfannkuchenteig geben. In einer Pfanne mit je einem TL Olivenöl

1 Bund Bärlauch

vier Pfannkuchen backen.

4 TL Olivenöl

\\\ Den

restlichen

Bärlauch

in

100 g Cocktailtomaten

feine Streifen schneiden. Tomaten

150 g Ziegenfrischkäse

waschen und vierteln. Den Frischkäse und den Bärlauch gleichmässig auf die vier

40 g Parmesan 1 mittelgrosse Zitrone(n), Bio

Pfannkuchen streichen. Tomaten und Basilikum ebenfalls darauf verteilen und die Pfannkuchen zu Dreiecken falten.

1 kg Spargel, grün

\\\ Auf ein Backblech mit Backpapier legen, Parmesan fein reiben und die Pfannkuchen

50 g Pinienkerne

damit bestreuen. Die Pfannkuchen im unteren Drittel des Backofens ca. 10 Minuten

50 g Butter

überbacken.

3 EL Ahornsirup

\\\ In der Zwischenzeit die Zitrone heiss waschen, trocken reiben und die Schale in

etwas Salz und Pfeffer

Zesten reissen. Den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und die un-

etwas Salzwasser

teren Hälften dünn abschälen. Den Spargel in wenig kochendem Salzwasser 3 bis 4 Minuten bissfest garen.

\\\ Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unter-

\\\ Gleichzeitig die Pinienkerne in etwas Butter anrösten, Ahornsirup und restliche

hitze vorheizen.

Butter zugeben, salzen und pfeffern. Die Pinienkernbutter vom Herd nehmen und die

\\\ Das Mehl, das Ei und die Milch

Zitronenschale zugeben.

verquirlen, salzen und pfeffern. Den

\\\ Den Spargel gut abtropfen lassen und mit den Pfannkuchen auf vorgewärmten

Bärlauch waschen und trocken tupfen.

Tellern anrichten und mit der Pinienkernbutter beträufeln.

\\\ www.chefkoch.de

Eine Reise nach Asien Direkt am oberen Zürichsee, mit einem fantastischen Ausblick auf den Elefantenpark, die Kamel- und Giraffenanlagen sowie die umliegende Bergwelt der Voralpen, liegt die Himmapan Lodge. Unser Restaurant mit thailändischen Spezialitäten empfängt von März bis Ende Oktober nicht nur Kinderzoo-Besucher, sondern ganzjährig auch alle anderen Gäste zum Mittagessen, oder um abends unsere köstlichen A-la-Carte-Gerichte zu entdecken. Die Terrasse und die Thisiam-Lounge bilden dabei die perfekte Kulisse, um bei einem von unserem Barmann stilvoll gemixten Cocktail die wunderbaren Sonnenuntergänge über dem See und über dem Park zu geniessen. Die Himmapan Lodge mit ihrem Restaurant, der Terrasse und der Lounge bieten auch den idealen Rahmen für exklusive Privatanlässe oder gesellschaftliche Veranstaltungen von bis zu 150 Personen im Innen- und 200 Personen im Aussenbereich. Sobald sich die Tore der Himmapan Lodge öffnen, entführt Sie die authentische Atmosphäre der Einrichtung, von Claudia und Franco Knie sorgfältig in Thailand ausgesucht, ins östliche Asien. Gerne erwarten wir Sie, um unseren Traum mit Ihnen zu teilen. Himmapan Lodge Knies Kinderzoo, Oberseestrasse 42, 8640 Rapperswil Telefon 055 220 67 50, info@himmapan.ch, www.himmapan.ch EXCLUSIV: unsere eigenen Bootsplätze!

32


vorgestellt

Roboter Club Rapperswil Der Roboter Club Rapperswil baut jährlich ein bis zwei Roboter

dungswettbewerb Swisseurobot im Frühjahr fit für die Aufgabe

für den nationalen und internationalen Studentenwettbewerb

zu machen. Um diese Aufgaben zu bestehen, braucht es das

für autonome Roboter: «Swisseurobot» respektive «Eurobot».

kombinierte Wissen von Maschinenbau, Elektro und Informatik.

Die Roboter müssen ohne Fernbedienung eine Aufgabe auf

Daher sind alle diese Berufsgattungen im Club vertreten.

einem Spieltisch lösen, wie beispielsweise Objekte einsammeln, Hindernisse umfahren und vieles mehr. Am internationa-

Ein Assistent sowie die Mitglieder der drei damaligen Eurobot-

len Wettbewerb nehmen Dutzende Teams aus aller Welt teil.

teams an der Hochschule Rapperswil gründeten den Club 2007, um ihre Erfahrungen weiterzugeben und weiterhin an Robotern

Die Mitglieder des Vereins treffen sich im Sommer zwei bis

zu tüfteln. Der Verein ist grundsätzlich für jedermann offen, ein

drei Mal für die ersten technischen Besprechungen, bevor das

grosses technisches Wissen ist jedoch Voraussetzung.

Eurobot-Komitee jeweils im September die neue Aufgabe veröffentlicht. Danach trifft sich der Club regelmässig, um an den

Weitere Informationen und ein Kontakt für interessierte Tüftler

Robotern zu tüfteln und sie bis zu dem nationalen Ausschei-

findet man auf unserer Homepage www.rcrapperswil.ch.

Verein, Volleyball-Mixed-Plausch und mehr! Wenn man uns so spielen sieht, ist Verein sicher nicht das erste,

oder auf Sand mitmachen – und meistens nehmen wir einen

was einem in den Sinn kommt. Und trotzdem: Unser Volleyball-

eher grossen Gabenkorb mit nach Hause. Und das ist dann na-

Team ist dem engagierten Frauenturnverein Rapperswil-Jona

türlich wieder mal ein guter Grund für ein kleines Fest!

angegliedert (an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!) und als Teil dieses Vereins können wir regelmässig in unserer Halle

TRAININGSORT / - ZEIT

trainieren. Anfangs waren in diesem Team ausschliesslich

Wir treffen uns jeweils am Donnerstag-Abend um 20.30 Uhr in

Frauen. Aber wie so oft in Vereinen fehlten mit der Zeit die

der Turnhalle Schulhaus Südquartier.

Mitglieder und es wurden auch Männer aufgenommen. NEUGIERIG? Nun sind wir also ein Mixed Team, das dank regelmässigem

Unser Team verträgt noch etwas Verstärkung. Vor allem bei

Training auf gutem Niveau spielt. Nicht zu lange, damit der Ball

Mixed Turnieren sind wir ab und zu auf externe Spielerinnen

kontrolliert oben bleibt, nicht

angewiesen. Wenn du also

zu vergiftet, damit wir Freude

schon

am spannenden Spiel haben

hast und dein Hobby gern auf

und den nächsten Donnerstag

gutem Niveau weiterpflegen

jeweils kaum erwarten kön-

möchtest, bist du bei uns am

nen. Beim Training laufen wir

richtigen Ort. Nimm doch

normalerweise kurz ein, bie-

einfach Kontakt mit uns auf

gen, dehnen und strecken uns

und mach dann mal bei einem

und machen anschliessend

Training mit.

Volleyballerfahrung

einige technische Übungen. Dann wird Volleyball gespielt.

Kontaktperson: Benno Ott

Wer Lust hat, kann auch an

info@volleyball.tvrj.ch

Plauschturnieren in der Halle

www.tvrj.ch/volleyball 33


kultur in der region

Führungen im Schlosspark Meienberg 7. Mai & 14. Mai 2016, jeweils 11 Uhr, 13.30 Uhr und 15 Uhr Entdecken Sie auf einer exklusiven Führung den Schlosspark

tigen Ausblicken auf Rapperswil-Jona und die Seenlandschaft.

Meienberg mit seiner weitläufigen Parkanlage, welcher sich in

Die Führungen werden von der Schweizerischen Stiftung für

Privatbesitz befindet und normalerweise für die Öffentlich-

Landschaftsarchitektur SLA angeboten.

keit nicht zugänglich ist. An den Samstagen 7. und 14. Mai 2016 finden jeweils um 11 Uhr, Der Meienberg mit seiner weitläufigen Parkanlage und dem

13.30 Uhr und 15 Uhr die einstündigen Führungen durch den

Schloss ist eines der wenigen noch nahezu im Ursprung er-

Schlosspark Meienberg statt. Die Kosten betragen CHF 15.– für

haltenen Landgüter aus dem 18. Jahrhundert. Oberhalb von

Erwachsene und CHF 7.50 für Kinder (bis 12 Jahre).

Rapperswil-Jona gelegen, ist die Anlage ein herausragender einzigartiger Zeitzeuge. Der 1828 durch den Schneidermeis-

Die Anmeldungen sind ab sofort in der Tourist Information mög-

ter Johann Jakob Staub erbaute Landsitz beherbergte in sei-

lich, verbindlich und zwingend notwendig. Barzahlung erfolgt

ner langen unternehmerisch geprägten Geschichte Politiker

vor Ort. Der Zugang zum Gutshof ist nur ab EWJR (Werkstrasse)

und Künstler wie Komponisten Franz Liszt oder den Dichter

über den Meienbergweg möglich! Der Zugang West über die Mei-

Bayard Taylor.

enberg ist nicht erlaubt und bleibt gesperrt. Auch ist die Zufahrt mit

Die

imposante,

Parkanlage

im

grosszügige

motorisierten Fahrzeugen nicht

Stile

erlaubt. Die Führungen werden

Landschaftsgartens

eines breitet

von

sich über den Meienberg aus.

erfahrenen

Fachpersonen

durchgeführt.

Der normalerweise öffentlich nicht zugängliche Schlosspark

Der Erlös der Führungen kommt

präsentiert

vollumfänglich dem Archiv für

sich

heute

im

besten Zustand und ist von

Schweizer

seltener Schönheit mit präch-

tur ASLA in Rapperswil zugute.

Landschaftsarchitek-

Erlebnistag «Natürlich 60 Plus»

Donnerstag, 19. Mai 2016, ab 8.45 Uhr, Evang. Kirchenzentrum Jona & Kath. Kirchgemeindehaus Jona Die Gastgeber Stiftung RaJoVita, Pro Senectute und die

Ytong gestalten: Unterwegs zum Gesamtkunstwerk. Wichtig:

evangelischen und katholischen Kirchgemeinden laden zu

Diese Werk-Stätte beansprucht den ganzen Tag und kann nur

einem vielfältigen Werk-Tag in Jona ein. Angeboten werden

als Ganzes besucht werden.

folgende Werk-Aktivitäten:

Programm:

Werken und Dekorieren mit Naturmaterialien: Holz, Moos

8.45 Uhr: Türöffnung, Kaffee/Gipfeli im Zwingli-Café

und andere Geschenke der Natur erwachen unter Ihren Hän-

9.15 Uhr: Begrüssung und Einführung in die Werk-Stätten

den zu neuem Leben.

9.30-11.30 Uhr: Wirken in den Werk-Stätten

Fotografieren & Sehen: Ein Kurzkurs zu Bildgestaltung, Gol-

ca. 12 Uhr: Möglichkeit, am Mittagstisch im Kath. Kirchge-

dener Schnitt, Linien und Perspektiven mit dem Ziel, span-

meindehaus teilzunehmen (CHF 12.–, Anmeldung bis 17. Mai

nende Fotos zu kreieren. Bitte bringen Sie

unter Tel 055 225 78 48)

eine eigene Kamera mit.

13.30-15.30 Uhr: Wirken in den Werk-Stätten

«Meine Stimme klingt!»: Entdecken Sie

15.45-17.00 Uhr: Präsentation der Tages-

die Ausdruckskraft Ihrer Stimme – Ihr ICH!

Werke, Abschluss und Zeit für Fragen

Die Faszination Ihres eigenen Klangs beim Singen, Sprechen, Schweigen: bestimmt,

Unkostenbeitrag: CHF 20.–

verliebt, verärgert, kraftvoll und mehr.

Anmeldung bis 4. Mai 2016, teils beschränk-

Reden – still sein – klingen!

te Teilnehmerzahl. Anmeldungen werden in

Alt bekannt – neu entdeckt: Kräuter-

der Reihenfolge des Eingangs berücksichti-

zauber Lassen Sie sich inspirieren von

gt. Spontane Gäste können am Aktionstag

der aktuellen Pflanzenwelt und ihren

die noch freien Plätze belegen.

Heilkräften, verarbeiten Sie erntereife

Infos: drehscheibe@rajovita.ch,

Heilpflanzen und lernen Sie diese so noch

esther.mettler@rajovita.ch oder

intensiver kennen.

Telefon 055 222 01 11

34


kultur in der region

Erstes Schweizer Knödel-Fest – Konzert Swen Tangl

Samstag, 21. Mai 2016, Horn-Areal Richterswil

Während andere in seinem Alter zu Techno-Musik tanzen,

list beim Internationalen Alpen Grand Prix in Meran, am Volks-

zieht Swen Tangl lieber an seiner Steirischen Harmonika. Der

und Schlagerfestival in Jona oder 1. Schlagerzelt in Wetzikon.

erst 18-Jährige aus Wetzikon tritt im Mai am «Ersten Schweizer Knödel-Fest» auf. Bei diversen Veranstaltungen konnte

Bereits im Alter von sieben Jahren begann Swen Tangl mit dem

der Volksmusik-Nachwuchsmusiker sein Können schon unter

Akkordeonunterricht, später entdeckte er seine Liebe für die

Beweis stellen, so z.B. als Finalist beim kleinen Prix Walo, Fina-

Steirische Harmonika. Die Musik und Bühnenauftritte machen ihm viel Spass und diese Freude gibt er direkt an die Besucher weiter, die das bei Tangls Konzert am Schweizer Knödel-Fest live erleben werden dürfen. Unterwegs in der Region ist Swen Tangl seit kurzem mit seinem neuen Mazda 6 Kombi, welcher ihm von der Garage Eichbühl AG Jona überreicht wurde. Weitere Infos zum Künstler und zukünftigen Auftritten finden Sie unter: www.swentangl.ch

«Gotthard» – Lesung mit Zora del Buono Donnerstag, 2. Juni 2016, 20 Uhr, Alte Fabrik Die Stadtbibliothek und die Alte Fabrik

Ort erzählen. Fahren Sie gemeinsam mit

laden ein zu einer Lesung und einem

der Autorin und ihrem Personal auf einer

Gespräch mit der Schweizer Autorin

riesigen Tunnelbohrmaschine in den ganz

und Architektin Zora del Buono.

eigenen Kosmos der Tunnelbauer. Präzis und knapp, abgründig und komisch, sinn-

Der Gotthard ist ein Schweizer Mythos.

lich und raffiniert erzählt Zora del Buono

Der neue Basistunnel der SBB ist der

in «Gotthard» von den Arbeiten und

längste Bahntunnel der Welt. Kurz vor

Arbeitern am Gotthardbasistunnel, von

den ersten Publikumsfahrten bietet

der aufgeheizten Atmosphäre und einer

das Werk Zora del Buono Gelegenheit,

Leiche im Keller.

einen dramatisch-poetischen Blick auf den monumentalen Jahrhundertbau

Tickets CHF 15.– / CHF 10.– (ermässigt)

zu werfen. In Rapperswil wird sie aus

Reserv.: stadtbibliothek@rj.sg.ch / Tel.

ihrem Buch lesen und über dessen

055 225 74 00; Abendkasse: ab 19.30 Uhr

Entstehen sowie ihre Recherchen vor

www.alte-fabrik.ch, www.delbuono.de

«Gabriel Kuri + Jessica Pooch»

Ausstellung

21. Mai bis 31. Juli 2016, Austellungshalle Alte Fabrik und Kunst(Zeug)haus Das Ausgangsthema der vierten Ausstel-

Der mexikanische Künstler Gabriel Kuri

der Alten Fabrik und mit Jessica Poochs

lung der Reihe «120% – Optimierung vs.

(*1970, Mexiko City) sowie die Künstlerin

«Home Staging» im Kunst(Zeug)haus

Entropie» sind die unsichtbaren Struk-

Jessica Pooch (*1982, Berlin) wurden

statt. Die Ausstellung wurde kuratiert

turen, die unsere Bewegungen, Wege

eingeladen,

von Christina Lehnert.

und alltäglichen Routinen beeinflussen.

die Ausstellung zu entwickeln. Beide

neue

Installationen

für

beschäftigen sich mit Strukturen und

Eröffnung beider Ausstellungen:

Objekten, deren Charakter nur durch ihre

Freitag, 20. Mai 2016, 19 Uhr

Funktionalität und Effizienz bestimmt

in der Alten Fabrik

ist. Durch das Umfunktionieren dieser alltäglichen,

industriell

und

seriell

Öffnungszeiten:

hergestellten Dinge, rücken diese in

Mi: 12-18 Uhr / Sa & So: 11-17 Uhr

das Blickfeld der Aufmerksamkeit. Die

und auf Anfrage

Ausstellungen findet an zwei Orten, mit

Kontakt: Christina Lehnert

Gabriel Kuris «Product Testing Unit» in

lehnert@kurator.ch; www.kurator.ch 35


kultur in der region publireportage

Bauern & Co. über die Schulter geschaut – Linth-Tour startet neues Programm im Mai Die Linth-Tour bietet landwirtschaft-

kleinen und grossen Gästen ihren Alltag

Sie auf die Linth-Tour-Büechli, welche

lichen Betrieben, Gewerbebetrieben und

näher zu bringen. Direkt vor der Haustüre

überall in den Geschäften der Region

Dienstleistern der Region eine Plattform

hat man so die Gelegenheit, Einblicke

aufliegen und klicken Sie auf www.linth-

für Veranstaltungen der besonderen Art.

in innovative Landwirtschaftsbetriebe

tour.ch, um ein Auge voll zu nehmen und

Hauptsponsor ist die RAIFFEISEN.

zu bekommen und auch den Jägern bei

sich die Termine in Ihre Agenda einzutra-

ihrer Arbeit zuzuschauen. Der Besuch der

gen. Es lohnt sich!

Sieben Anlässe sind es heuer geworden,

Anlässe ist kostenlos. Veranstaltungen

die mit naturnahen Erlebnissen, alten

finden in Tuggen, Amden, Ermenswil,

Nutztierrassen, spannendem Handwerk,

Kaltbrunn und Maseltrangen statt.

feinem Gemüse, prickelndem «Suuser», Käseduft und vielem mehr aufwarten.

Zwischen Weinstöcken und goldgelbem

Die Veranstalter des neuen türkisfar-

Mais und auch da, wo sich Fuchs und Hase

bigen «Linth-Tour-Büechlis» haben sich

gute Nacht sagen, wird Information und

wieder mächtig ins Zeug gelegt, den

Geselligkeit gross geschrieben. Achten

Spanische Hofreitschule 10. bis 12. Juni 2016, Hallenstadion Zürich

Im Sommer 2016 verlassen die weltberühmten Lipizzaner-

von Pferdefreunden. So präsentiert das Ensemble der Spa-

Hengste der Spanischen Hofreitschule die Wiener Hofburg

nischen Hofreitschule bei der faszinierenden Vorführung alle

in Richtung Zürich. Zehn Jahre nach ihrer letzten Vorführung

Gänge und Touren der Hohen Schule, das Pas de deux, die

im Hallenstadion präsentieren sie nun eine grosse Gala zum

wichtigsten Elemente der «Schule auf der Erde» mit Pirou-

450-jährigen Jubiläum.

ette, Piaffe und Passage sowie atemberaubende Figuren der «Schule über der Erde» wie Levade, Courbette und Capriole.

30 Hengste und ihre Reiter zeigen im Hallenstadion ihre unvergleichbaren Dressuren. Eine einmalige Gelegenheit,

Lipizzaner sind die älteste Kulturpferderasse Europas und

die eindrückliche Verbundenheit zwischen Pferd und Reiter

eines der interessantesten Kulturgüter. Die über 450-jährige

hautnah zu erleben. Die ausserordentliche Präzision und Cho-

Zuchtgeschichte bewahrt die weltweit bekannte Rasse in

reografie, die Eleganz der harmonischen Bewegungen und

lebendig erhaltener Tradition.

ihre scheinbare Leichtigkeit sowie die einzigartige Harmonie

Spielzeiten: Freitag, 20 Uhr / Samstag, 20 Uhr / Sonntag, 15 Uhr

zwischen Mensch und Tier verzauberten bis heute Millionen

Weitere Infos & Ticketvorverkauf: www.hofreitschule.ch

36


kultur in der region

Aspects of Dance

– Konzert mit Tanzshow

Samstag, 21. Mai 2016, 20 Uhr & Sonntag, 22. Mai 2016, 11 Uhr, Stadtsaal Kreuz herzlich ein zu einem ganz speziellen

einnehmen. Dirigent Roger Trottmann

Konzert mit aussergewöhnlichen Auftrit-

und die SMRJ geben Gas und präsen-

ten und jugendlicher Power.

tieren eine spannende Auswahl an Stücken, die ganz unterschiedliche

Nach langjähriger Praxis des Musizierens

Aspekte des Tanzens wiederspiegeln.

mit einem «festen» Dirigenten, wagt die

Gut möglich, dass Sie zu den Rhythmen

Stadtmusik Rapperswil-Jona seit 2015

werden tanzen wollen – und dazu

Projekte mit Projektdirigenten. Das Re-

laden Sie die Veranstalter herzlich ein!

sultat der Probearbeit unter der Leitung

«Aspects of Dance» soll bewegen!

des Projektdirigenten Roger Trottmann aus Kriens lässt sich hören und sehen!

Samstag: Türöffnung um 19.30 Uhr

Die Stadtmusik Rapperswil-Jona mit den

Das wird wahrlich kein Konzert zum

Sonntag: Türöffnung um 10.30 Uhr

Breakdancern «No Half Stepping», den

Stillsitzen, wenn zahlreiche begeisterte

Getränke & Snacks sind im Foyer erhält-

Big Bandits und der Percussion-Crew der

Stadtmusikanten und energiegeladene

lich. Eintritt: Kollekte; freie Platzwahl

Musikschule Rapperswil-Jona laden Sie

Jugendliche ihren Platz auf der Bühne

Weitere Infos: www.smrj.ch

«Nature impressions»

– Ausstellung Claire-Francine Isenring

28. Mai bis 25. Juni 2016, Galerie «im bild», Rapperswil Der Ausdruck «Plakativer Realismus»

lose Natur auf die Fläche einer Leinwand

existiert so noch nicht in der Kunstwelt

zu bannen und mit Details deren ganze

als Umschreibung einer Kunstform. Er

Komplexität zu vermitteln. Obwohl man

drückt aber in Worten aus, wohin sich

die Grösse und das Grenzenlose erahnt,

Clarie-Francine Isenrings bildnerische

birgt es aber nichts Beängstigendes für

Gestaltung in neuester Zeit entwickelt

den Betrachter, im Gegenteil, er kann sich

hat. Fürs Plakative steht die Grosszü-

als Teil dieses Kosmos wahrnehmen und

gigkeit der gewählten Leinwand und

sich darin heimisch fühlen.

für den Realismus die naturgetreue

die Schönheit der Natur vor Augen führt, möchte sie uns auffordern, achtsam mit

Wiedergabe des Dargestellten. Sie

Die persönliche Verbundenheit zur Tier-

wählt Ausschnitte und Details für ihre

und Pflanzenwelt ist ausschlaggebend

Bilder so gekonnt, dass ihr der schein-

für die Wahl der Sujets von Claire-

Vernissage: Freitag, 27. Mai, 19 Uhr

bare Widerspruch gelingt, die grenzen-

Francine Isenrings Bildern. Indem sie uns

Weitere Infos: www.atelier-imbild.ch

«Kindergeschichten»

dieser umzugehen.

– Kindertheater frei nach Peter Bichsel

Samstag, 7. Mai 2016, 19 Uhr, Kellerbühne Grünfels Jona Der Schweizer Schauspieler Manuel Lö-

von «alten Querköpfen, Sonderlingen,

stricken und in grandioser Genialität

wensberg gastiert mit «Kindergeschich-

Narren und schlitzohrigen Spinnern»,

am Leben scheitern.

ten» auf der Kellerbühne Grünfels Jona.

denen die Wirklichkeit zu eng, zu

Ein gelungenes Stück Erzähltheater für

grau, zu selbstverständlich ist und

Manuel Löwensberg, der aus Kino- und

Kinder und Erwachsene ab 8 Jahren.

sie sich deshalb ihre eigene erfinden.

Fernsehfilmen wie «Strähl», «Hugo

Von Menschen, die sich Gegenwelten

Koblet», «Lüthi und Blanc» bekannt ist,

schaffen, sich darin hoffnungslos ver-

lässt Peter Bichsels Kindergeschichten

Ist die Erde wirklich rund? Und sollte ich es vielleicht mal überprüfen? Und

mit viel darstellerischem und sprach-

wenn ja, warum? Mit einer guten Portion

lichem Geschick lebendig werden.

skurrilem Humor im Koffer spielt der Schauspieler Manuel Löwensberg vier

Eintritt: CHF 10.–; Vorverkauf in der

der bekannten und beliebten Kinderge-

«Papeterie Köhler» im Jonaport, Jona;

schichten von Peter Bichsel. Geschichten

keine

von liebenswerten, der Welt abhanden

Abendkasse ab 18.30 Uhr offen; Infos:

gekommenen Kindsköpfen, Geschichten

www.kindertheaterimgruenfels.ch

telefonische

Vorreservation;

37


kultur in der region

Der Kanton St.Gallen und der Erste Weltkrieg Ausstellung und Begleitprogramm

bis 23. Oktober 2016, Stadtmuseum

Vor 100 Jahren tobte der Erste Welt-

Menschen im Kanton St.Gallen: Wie

rungen sowie interaktiven Elementen.

krieg und forderte Millionen von

verändert sich der Alltag der Männer, die

Ein

Opfern. Die Schweiz blieb von krie-

monatelang Dienst leisten müssen? Wie

ergänzt die Ausstellung.

gerischen

spannendes

Begleitprogramm

Auseinandersetzungen

gehen die Frauen mit den neuen Belas-

verschont. Dennoch waren die wirt-

tungen um und in welchen Bereichen

Dienstag, 10. Mai, 18.30 Uhr

schaftlichen, gesellschaftlichen und

engagieren sie sich? Und wie dringt der

Frauenalltag an der «Heimatfront»

politischen

die

Krieg in die Kinderzimmer und Schulen?

Vortrag von Heidi Witzig, Historikerin

Lebensumstände der Menschen mas-

Ebenfalls zur Sprache kommen wirt-

Die Schweiz wurde vom Krieg ver-

siv, insbesondere auch im Grenz- und

schaftliche Aspekte wie der Schmuggel

schont. Doch die vier Kriegsjahre

Exportkanton St.Gallen.

an der Grenze und die Krise der Ost-

erschütterten den traditionellen Alltag

schweizer

Zudem

von Frauen, Männern und Kindern

Mit der Wechselausstellung übernimmt

wird die schwierige Zeit gegen Ende des

zutiefst. Die Kriegszeit wurde extrem

das

Rapperswil-Jona

Krieges beleuchtet, als Spanische Grip-

verschieden erlebt: als Chance zu

die Ausstellung vom Historischen und

pe, Nahrungsverknappung, Hunger und

einem Aufbruch bis zu extremer Über-

Völkerkundemuseum

Landesstreik die Menschen bewegen und

forderung, die in Zusammenbruch oder

aufs Äusserste fordern.

Protest mündete. Die Historikerin Heidi

Auswirkungen

Stadtmuseum

auf

St.Gallen

und

ergänzt sie mit Dokumenten, Bildern

Stickerei-Industrie.

Witzig beleuchtet eine bis anhin wenig

und Fakten aus der Region See-Gaster. Die Ausstellung arbeitet mit vielen

bekannte Seite der Schweiz während

Die Ausstellung zeigt die Einflüsse des

historischen Objekten, grossformatigen

des Ersten Weltkriegs.

Krieges auf die Lebensumstände der

Fotografien und anschaulichen InszenieSonntag, 22. Mai, 11-17 Uhr Internationaler Museumstag Um 11 und 14 Uhr findet mit Museumsleiter Mark Wüst je eine halbstündige Kurzführung durch die Wechselausstellung statt. Parallel dazu Märchenlesung für Kinder mit Bettina Schöller. Öffnungszeiten: Mi-Fr: 14-17 Uhr / Sa & So: 11-17 Uhr Gruppen- & Privatführungen möglich www.stadtmuseum-rapperswil-jona.ch

Jazz auf der Sonnenterrasse

Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern, Charly and the Jivemates Sonntag, 29. Mai 2016, ab 11 Uhr, Terrasse Restaurant Hasenstrick «Charly and the Jivemates» lassen mit

Hinter dem Pseudonym «Charly» ver-

ihrer Rhythm‘n‘Jazz Show vergangene

birgt sich ein hochkarätiger Blaublüter,

Zeiten und Namen wie Louis Prima,

zugleich

Frank Sinatra, Nat ‹King› Cole oder

Saxophonist: Seine Hoheit Karl Friedrich

Ray Charles wieder lebendig werden.

Fürst von Hohenzollern. Und als seinen

Mit Witz, Lässigkeit und viel Drive

«Hofstaat» bringt er exquisite Musiker

begeistert die Band mit einer stilisti-

mit: Paul Müller am Kontrabass, Peter

schen Vielfalt von Jive, Rhythm‘n‘Blues,

Schmidt am Schlagzeug, Norbert Retten-

überzeugt – sowohl im Ensemblespiel

Rock‘n‘Roll bis hin zu relaxten Swing-

maier, Saxophon, Orgel und Vibraphon,

wie auch in den reichlich vorhandenen

pretiosen. Jive und Swing, der in die

sowie Pianist, Produzent und SWR-

Soli. Das Konzert ist für die Gäste des

Beine geht! Die meisten der Musiker

Musikredakteur Frieder Berlin. «Charly

Hasenstricks gratis!

spielen mehrere Instrumente, sodass

and the Jivemates» ist eine kraftvoll und

die Band mit verschiedenen Klangfar-

spielfreudig agierende Formation, die

Weitere Infos: www.hasenstrick-hotel.ch,

ben immer wieder überrascht.

ihr Handwerk versteht und das Publikum

www.jivemates.de

38

Leadsänger,

Gitarrist

und


kultur in der region

Swiss Star Championship 2016 4. bis 8. Mai 2016, Oberer Zürichsee vor Rapperswil

Dieses Jahr findet die Internationale Schweizermeisterschaft der Starklasse wieder am traditionellen Termin über Auffahrt statt. Gastgeber ist der Yacht Club Rapperswil, unterstützt von den Zürcher Starflotten und der VSS (Vereinigung Schweizerischer Starflotten). Die Veranstalter garantieren einen Top Event am Oberen Zürichsee. Rapperswil war bereits 5. Mal der Austragungsort einer Star Schweizermeisterschaft. Nach 1973, 1988 und 1996 letztmals im Jahr 2009. Die Meisterschaft ist offen ausgeschrieben, d.h. es können auch Teams aus dem Ausland den Titel als Schweizermeister gewinnen. Erwartet wird ein Teilnehmerfeld von 40 Booten, das Event wird von der SSL mit 2-D live Tracking übertragen. Am Mittwoch findet am Spätnachmittag die Gewichtskontrolle, Vermessung und das Einwassern statt. Von Donnerstag bis Sonntag wird die Meisterschaft mit sechs Wettfahrten ausgetragen. Zuschauer sind herzlich willkommen. Weitere Informationen: www.swiss-star-class.ch

«Frühlings-Chilbi»

mit Attraktionen für die ganze Familie 14./16./18./20./21./22. Mai 2016 Parkplatz bei der Diners Club Arena, Rapperswil Jedes Jahr im Frühling herrscht reges

sein. Wer lieber festen Boden unter den

Chilbitreiben auf dem ARA-Parkplatz.

Füssen hat, aber doch ein wenig Action

Rolf Walser und sein Team bieten mit

will, kann bei diversen Spielen sein

attraktiven Bahnen ein tolles Erlebnis.

Glück versuchen. Zur Auswahl stehen Büchsenwerfen, ein Spielpavillon und

Für Familien und Kinder eignen sich der

ein Spielwagen.

Kinderflieger und das Kinderkarussell. Unter den alljährlichen Attraktionen darf

Wie es sich an einer Chilbi gehört,

natürlich auch der Autoscooter nicht

dürfen auch die vielen verschiedenen

fehlen. Zudem werden Top-Attraktionen

Leckereien nicht fehlen. Zahlreiche

wie Discovery und Scorpion vorzufinden

Verpflegungsstände mit Softeis, Apfelchüechli und diversen Leckereien aus der Confiserie lassen Besuchern das Wasser im Mund zusammenlaufen. Samstag (14. Mai), Montag (16. Mai), Mittwoch (18. Mai), Samstag (21. Mai) und Sonntag (22. Mai) ist die Chilbi von 13.30 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Nur am Freitag (20. Mai) gelten verkürzte Öffnungszeiten, von 17 Uhr bis 22 Uhr! 39


aus- und weiterbildung publireportage

Nutzen Sie die Chancen einer Weiterbildung Fortwährende Weiterbildung wird immer wichtiger – nicht nur für die berufliche, sondern auch für die persönliche Weiterentwicklung.

D

ie Anforderungen und Neuerungen in sämtlichen Ar-

Berufsausbildung Naturheilpraktiker/in

beitsbereichen schreiten mit rasanter Geschwindigkeit voran. Immer mehr gilt es, die eigenen Qualifikationen

auf dem aktuellen Stand zu halten, um seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen und konkurrenzfähig zu bleiben. Weiterbildung wird zu einem wichtigen Thema für Personen jeglicher Berufsgattung und jeden Alters. Denn längst sind es nicht nur die Mittzwanziger, die sich durch Weiternbildungsmassnahmen eine bessere berufliche Stellung verschaffen wollen, auch immer mehr Personen mit jahrzehntelanger Berufserfahrung vertiefen oder erneuern ihr Wissen in Kursen und Seminaren. Es

Erlebe die Faszination der Naturheilkunde und lasse dich von den Möglichkeiten naturheilkundlicher Denkweisen und Therapiemethoden begeistern. Lerne den Menschen auf verschiedenen Ebenen zu untersuchen und zu behandeln. Verstehe, was es bedeutet, ein gesamthaftes und individuelles Therapiekonzept zu erstellen. Start: Juni 2016 in Rapperswil Interessiert? Dann vereinbare jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch.

bestehen viele Möglichkeiten, um sich in den unterschiedlichsten Sparten aus- und weiterzubilden. Nutzen Sie die Chance!

Die Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie

055 210 36 56 www.bodyfeet.ch

Impulsschule Wurmsbach – das Mädcheninternat in Ihrer Region Am Zürichsee bei Rappers-

VORTRAG IN DER IMPULSSCHULE AM

wil-Jona bietet das Internat

1. JUNI 2016, 19.30 UHR

11- bis 16-jährigen Mädchen eine Lern- und Lebensge-

Dr. Michael Winterhoff:

meinschaft auf Zeit. Durch

SOS Kinderseele – und wir?

Niveaugruppen werden indi-

Was die emotionale und soziale Ent-

viduelle

wicklung unserer Kinder gefährdet –

Begabungen

im

aktiven Unterricht auf Sek.-

und was wir dagegen tun können.

Niveau gefördert. Bilinguales Lernen E oder F/D erweitert den sprachlichen Horizont. Kleine Klassen und regelmässige Studi-

Reservieren Sie Ihre Billette bis 18. Mai:

umszeiten ermöglichen konzentriertes Lernen.

impulsschule@wurmsbach.ch oder 055 225 49 00 Eintritt: CHF 15.–, Nichtverdienende: CHF 10.–

Nebst den schulischen Vorteilen sind die Erfahrungen, die die Mädchen in der Internatsgemeinschaft machen, der grösste Gewinn. Musikalische und kreative Angebote gehören zum Alltag. Das eigene Hallenbad und das grosse Gelände am See laden ein, sich fit zu halten. Die Schülerinnen werden von einem multiprofessionellen und engagierten Team begleitet. Vor allem Schülerinnen aus den umliegenden Kantonen (ZH, SZ, GL) profitieren von diesem einzigartigen Bildungsangebot auf Sekundarniveau in der Region. 40


kultur in der region Einträge in den Veranstaltungskalender sind gratis. Senden Sie Ihre Angaben spätestens bis zum 15. des Vormonats an: redaktion@stadtmagazin-rj.ch. Publikation nicht gewährleistet. Angaben ohne Gewähr. Die Redaktion behält sich vor, Informationen ggf. zu kürzen.

Dienstag, 3. Mai BÜHNE «Zürich Peripher! Wir sind da»; 20 Uhr; Dada feiert den 100. Geburtstag. Grundlage, Inspiration, Ausgangslage und Forschungsfeld für die Performance in der Regie von Nelly Bütikofer bildet die «Ursonate» von Kurt Schwitters. Sie ist die Konstante und wird von Gesang und Stimme virtuos und verspielt interpretiert. Ausgehend von diesem Hauptstrang entstehen tänzerische und musikalische Verästelungen und Nebenschauplätze. CHF 30.– (CHF 25.– mit Ermässigung) office@ alte-fabrik.ch oder 055 225 74 74; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; www. alte-fabrik.ch FILM «Ich bin dann mal weg» – nach dem Bestseller von Hape Kerkeling; Wir empfehlen, zu reservieren! Telefon 055 210 73 33 oder ticket@kinoevent.ch; CHF 10.– /AHV/Legi: CHF 10.–; Kinobar Leuzinger, Ob. Bahnhofstr. 46; www.kinoevent.ch

Mittwoch, 4. Mai FILM «Hallå, Hallå»; 20.15 Uhr; CHF 17.– /Abo: 85.–; Schlosskino Rapperswil; www.spectrum-filmtreff.ch

4. bis 8. Mai SPORT Segelregatta; Internationale Schweizer Meisterschaft der Starklasse; swiss-star-class.ch; siehe Seite 39 in dieser Ausgabe

bis 6. Mai AUSSTELLUNG Bilder und Skulpturen von Bildhauer Ernesto Ghenzi; Di-Fr 9-12/15-17 Uhr; Vernissage: Do, 7. April ab 19 Uhr; Bank Coop, Allmeindstr. 22

Freitag, 6. Mai SONSTIGES «Trauercafé «Lichtblick»; 9-10.30 Uhr; Das Trauercafé «Lichtblick» entstand aus Impulsen von Menschen, die sich nach dem Tod eines geliebten Menschen einen solchen Ort gewünscht hätten. Einen Ort, an dem man sich mit seinem Schmerz angenommen fühlt, einen Ort, an dem eine kurze Auszeit in einer schweren Zeit möglich ist, einen Ort, an dem Menschen sich gegenseitig unterstützen! Wir freuen uns auf Sie und hoffen, dass im Trauercafé immer wieder kleine und grosse Lichtblicke entstehen werden. Das Trauercafé wird von einem ökumenischen Team geleitet. Evangelisches Zentrum

Rapperswil, Zürcherstr. 14

Samstag, 7. Mai FÜHRUNG auf dem Meienberg; 11/13.30/15 Uhr; Exklusive Führung (eine Stunde) auf dem Privatbesitz auf dem Meienberg; CHF 15.– (CHF 7.50 Kinder bis 12 J.); Treffpunkt Gutshof Meienberg, Meienbergweg 50; siehe auch S. 34 in dieser Ausgabe FÜHRUNG Kleiner Stadtrundgang; 14 Uhr; Ein malerisches Städtchen aus dem Mittelalter erwartet Sie; gastliche Restaurants, ein Schloss, belebte Gassen, Rosengärten und die Seepromenade. Unsere kleine Welt am Zürichsee ist faszinierend. Gerne und mit Stolz zeigen sie unsere Stadtführerinnen und Führer unseren Gästen. Bei einem Spaziergang über die Plätze und durch die Gassen der Altstadt erfahren Sie vieles über die Stadtgeschichte sowie über das Leben der Bewohner. Dauer: 1 ¼ Stunden; Erwachsene CHF 15.–/Kinder 7.50; Anmeldung bis spätestens eine Stunde vor Führungsbeginn unter Tel. 055 220 57 57 oder E-Mail info@vvrj.ch; Altstadt Rapperswil-Jona, Fischmarktplatz 1; www.vvrj.ch BÜHNE «Kindergeschichten» vom

Kindertheater Manuel Löwensberger; siehe Seite 37 in dieser Ausgabe

bis 8. Mai AUSSTELLUNG «Jucker Farm Strohund Apfelwelten»; Die unglaublichen Figuren aus Stroh sind zurück! Und dieses Jahr in ganz neuen Dimensionen und sogar im Apfelkleid! Besuchen Sie die Apfel-Strohwelten auf dem Juckerhof in Seegräben oder dem Bächlihof in Jona. www.juckerfarm.ch

Sonntag, 8. Mai KONZERT «Das Kleine Zürcher Ensemble – Muttertagskonzert»; 17 Uhr; Oleg Lips, Akkordeon; Kemal A kçağ, Leitung; A . Vivaldi (1678-1741) – Konzert für Streichorchester d-Moll RV 127; W. A. Mozart (1756-1791) – Drei Tänze für Streichorchester; A . Dvořák (1841-1904) – Slawische Tänze aus Op. 72 und 46; R. Galliano (*1950) – Opale Concerto, Konzert für Akkordeon und Streichorchester; Türöffnung 30 Min. vor Konzertbeginn; Kollekte; www.klze.ch

Dienstag, 10. Mai VORTRAG Frauenalltag an der «Heimatfront» – Begleitveranstaltung

Velosta�on Bahnhof Jona Bewachte VelostaƟon 24 Stunden zugänglich

an Arbeitstagen von 07:00 bis 12:00 und 13:30 bis 18:00 Uhr betreut Tarife:

Jahresabo inkl. 1x gra�s Service + Reinigung Monatsabo inkl. 1x gra�s Reinigung Wochenabo inkl. 1x gra�s Kaffee Tageskarte

CHF 150.– CHF 30.– CHF 10.– CHF 2.–

www.wtl.ch Mit der Nutzung der Velosta�on unterstützen Sie ein Arbeitsintegra�onsprogramm für Stellensuchende. Ihr Velo ist op�mal vor Diebstahl und Wi�erung geschützt. Die Anlage ist rund um die Uhr videoüberwacht und nur mit gül�gem Ticket zugänglich. In der Werksta� können Sie Ihr Velo reinigen lassen. Kleinreparaturen werden prompt und zuverlässig erledigt. An die Werksta� angegliedert ist ein kleiner Laden für Velozubehör und für eilige Morgenpendler gibt es Kaffee und Gipfeli. velostation_jona.indd 1

04.04.2016 14:05:56

41


kultur in der region publireportage zur Wechselausstellung «Der Kanton St.Gallen und der Erste Weltkrieg»; Vortrag von Heidi Witzig, Historikerin: Die Schweiz wurde vom Krieg verschont. Doch die vier Kriegsjahre erschütterten den traditionellen Alltag von Frauen, Männern und Kindern zutiefst. Die Kriegszeit wurde extrem verschieden erlebt: als Chance zu einem Aufbruch inner- wie ausserhalb der Familie bis zu extremer Überforderung, die in Zusammenbruch oder Protest mündete. Die renommierte Historikerin Heidi Witzig beleuchtet eine bis anhin wenig bekannte Seite der Schweiz während des Ersten Weltkriegs. CHF 8.–; 055 210 71 64; Stadtmuseum Rapperswil, Herrenberg 30/40; www. stadtmuseum-rapperswil-jona.ch FÜHRUNG Stadtbach; 18 Uhr; Seit 700 Jahren leitet der künstlich angelegte Stadtbach Wasser aus der Jona in die Stadt und lieferte lange Zeit Energie für Getreidemühlen, Hammerschmieden und Textilmaschinen. Nebenbei schwemmte er auch die städtischen Abfälle in den See. Auf einem Spaziergang von der Mündung in der Giessi bis zum Wehr im Gaisrain wird der Lauf dieses Gewässers erwandert. Sie erfahren Amüsantes und Ernstes über die Menschen, die an ihm lebten und um sein Wasser stritten. Dauer: 2 Stunden; Erwachsene CHF 20.–/Kinder 10.–; Anmeldung und Treffpunkt bei der Tourist Information (oder Anmeldung unter www.vvrj.ch, 055 220 57 57 oder E-Mail info@vvrj.ch). Altstadt

Rapperswil-Jona, Fischmarktplatz 1; www.vvrj.ch

Freitag, 13. Mai TANZ Tanznacht 40; 21 Uhr; Für alle ab 40 Jahren, mit Disco-Hits von alt bis neu. CHF 15.–; Flair Cocktail Lounge, Neue Jonastr. 37; www.tanznacht40.ch

Samstag, 14. Mai FÜHRUNG auf dem Meienberg; 11/13.30/15 Uhr; siehe 7. Mai LESUNG PONY M. «Meh Liebi»; 20.30 Uhr/Tür: 19.30 Uhr; Der FacebookBlog Pony M. wurde von Yonni Meyer am 27. Juli 2013 ins Leben gerufen. Ziel war, die Leidenschaft fürs Schreiben wieder aufleben zu lassen und hobbymässig Geschichten und Anekdoten aus dem Alltag mit der Öffentlichkeit zu teilen. Heute zählt der Blog über 51 000 Follower. Die Themen haben sich im Laufe der Zeit von reiner Unterhaltung zu einer Mischung aus Gesellschaftskritik und Satire gewandelt. Yonni Meyer gilt zurzeit als eine der meistgelesenen Online-Autorinnen der Schweiz. Bei uns wird Pony M. aus eben diesem Buch vorlesen und anschliessend kann es natürlich auch gekauft werden. Signiert. AK: CHF 20.– / VVK: CHF 18.– (ab 16 J.); ZAK Jona, Werkstr. 9; www.zak-jona.ch FÜHRUNG Kleiner Stadtrundgang; 14 Uhr; siehe 7. Mai

14./16./18./20.-22. Mai FRÜHLINGS-CHILBI auf dem Parkplatz

bei der Diners Club Arena; siehe auch Seite 39 in dieser Ausgabe

Sonntag, 15. Mai FESTGOTTESDIENST an Pfingsten: 10.30 Uhr, mitgestaltet vom Chor CANTATE, unter der Leitung von Thomas Halter. Zur Aufführung gelangen drei Motetten a cappella aus der späten Barockzeit von M. Vulpius, G.O. Pitoni, J. Gippenbusch und weitere liturgische Chormusik. Wir laden Sie herzlich zu diesem Festgottesdienst ein und freuen uns, diese Feierlichkeiten mit Ihnen zu begehen. Katholische Kirche Jona

Donnerstag, 19. Mai SONSTIGES Natürlich 60 plus – ein Erlebnistag mit Werk-Stätten; ab 8.45 Uhr; Dekorieren mit Naturmaterialien – Fotografieren – die eigene Stimme klingen lassen – Kräuterzauber – mit Ytong gestalten. Unkostenbeitrag. Gastgeber: Stiftung RaJoVita, die Pro Senectute und die evangelischen und katholischen Kirchgemeinden. www. rapperswil-jona.ch/de/verwaltung/ anlaesseaktuelles oder Mail: drehscheibe@rajovita.ch. Anmeldung bis 4. Mai erforderlich: drehscheibe@ rajovita.ch oder 055 222 01 11; Evangelisches Zentrum Jona, Zwinglistr. 22; siehe auch S. 34 in dieser Ausgabe

/ 13-17 Uhr, während den Öffnungszeiten des EWJR; Vernissage: Do, 19. Mai, 19 Uhr; Matinée: So, 29. Mai, 11.30 Uhr (Lyrik/Musik); Matinée: So, 5. Juni, 11.30 Uhr (Dialog); Finissage: So, 12. Juni, 16 Uhr (nordische Brise); Sa / So 14-17 Uhr (die Künstlerinnen sind anwesend); Die beiden Joner Künstlerinnen Monika Dolder und Ursula Grossfeld stellen Bilder und Skulpturen ihrer neuesten Schaffensperiode aus. Grossformatige, abstrakte Bilder in Acryl-Mischtechnik stehen menschlichen Figuren gegenüber, die teilweise klein und zerbrechlich aus Ton oder gross und kräftig mit der Kettensäge aus Baumstämmen herausgearbeitet sind. Neues zu wagen, sei es bei Formen, Materialien, Strukturen oder Formaten, bilden die Herausforderung und Motivation der Künstlerinnen für ihre neuen Werke. Abstraktes kontra Gegenständliches, Farben versus Naturmaterialien, Spannungsfelder zwischen Zwei- und Dreidimensionalem, die Gedanken der Besuchenden können schweifen und die Augen geniessen. Ergänzend wird ein interessantes Begleitprogramm angeboten. EWJR Elektrizitätswerk Jona-Rapperswil AG, Atrium, Werkstr. 30; www.kulturpack.ch

Freitag, 20. Mai SONSTIGES «Trauercafé «Lichtblick»; 9-10.30 Uhr; siehe 6. Mai

19. Mai bis 12. Juni AUSSTELLUNG «Spuren der Gestik» Monika Dolder – Bilder und Ursula Grossfeld – Skulpturen; Mo-Fr 7.15-12

20. Mai bis 31. Juli AUSSTELLUNG Gabriel Kuri / Jessica

PC-Support für Private und Firmen take-IT-easy GmbH

sind, und muss sich um diese keine Ge-

Sie als Firma gar

… bietet PC-Support für Private und KMU’s

danken machen. Da ich alleine arbeite,

auf der Suche nach

zu fairen Preisen – hier in der Region

kenne ich den ganzen Problemverlauf

einem neuen IT-

und darüber hinaus. Meine praktischen

eines jeden Kunden. Sie müssen sich bei

Dienstleister sein:

Erfahrungen, die ich über 20 Jahre in

einer erneuten Problemanfrage auch

Auch da hätte ich

der KMU-Welt gesammelt habe, möchte

nicht erst mühsam durch einen Hotline-

für Sie den pas-

ich nun auch an eine Privatkundschaft

Marathon kämpfen und alles nochmals

senden Partner.

weitergeben. Ich habe Anfang 2015 den

von Neuem erklären. Vergleichen Sie es

Schritt in die Selbständigkeit gewagt

mit ihrem Arzt, der ist auch genau über

Auf meiner Webseite www.take-IT-easy.ch

und festgestellt, dass die Nachfrage nach

ihre Krankheitsgeschichte informiert.

können Sie sich noch detaillierter über

einem persönlichen Support wieder ge-

Komplizierte Abwicklungen kenne ich

meine Angebote informieren.

fragt ist. Die Betreuung des Kunden steht

nicht; ich löse jedoch gerne kompli-

für mich an erster Stelle. Das persönliche

zierte IT-Probleme.

Hoffentlich bis bald, Ihr Christian Steinmann

Gespräch finde ich ebenso wichtig wie das Problem selbst. Bei mir hat der Kun-

KMU SUPPORT:

de keine Nummer, sondern einen Namen!

Für Firmen kann ich Support auf Seite des Clients anbieten; dies meist zu

PRIVATER SUPPORT: IT-Probleme

günstigeren Konditionen. Sollte zum mehrheitlich

Beispiel mal ein PC neu installiert und

bereits vor Ort und für den Kunden ist

wieder ins Netzwerk integriert werden:

take-IT-easy GmbH

es somit transparent, wofür er bezahlt.

kein Problem! Bei grösseren Firmen

Rütistrasse 46a, 8645 Rapperswil-Jona

Sollte ich den PC mal mitnehmen müs-

empfehle ich mich als Schnittstelle

Telefon 079 564 90 94

sen, weiss der Kunde auch genau WO,

zwischen dem IT-Dienstleister und dem

info@take-IT-easy.ch

beziehungsweise bei WEM die Daten

internen IT-Verantwortlichen. Sollten

www. take-IT-easy.ch

42

löse

ich


kultur in der region Pooch; Vernissage: Fr, 20. Mai, 19 Uhr; Mi 12-18h / Sa-So 11-17 Uhr und auf Anfrage; Das Ausgangsthema der vierten Ausstellung sind die unsichtbaren Strukturen, die unsere Bewegungen, Wege und alltäglichen Routinen beeinflussen. Eingeladen wurden der mexikanische Künstler Gabriel Kuri (*1970, Mexiko City) sowie die Künstlerin Jessica Pooch (*1982, Berlin) neue Installationen für die Ausstellung zu entwickeln. Beide beschäftigen sich mit Strukturen und Objekten, deren Charakter nur durch ihre Funktionalität und Effizienz bestimmt sind. Durch das Umfunktionieren dieser alltäglichen, industriell und seriell hergestellten Dinge, rücken diese in das Blickfeld der Aufmerksamkeit. Die Ausstellungen findet an zwei Orten, mit Gabriel Kuri in der *ALTENFABRIK und mit Jessica Pooch im Kunst(Zeug)haus statt. Ausstellungshalle Alte Fabrik, KlausGebert-Str. 5; www.alte-fabrik.ch

bis 21. Mai AUSSTELLUNG Alexandra Huber «Wesensarten»; Alexandra Huber, Jahrgang 1955 aus Landau / Pfalz, wohnhaft in München, bezeichnet ihre Stilrichtung als Art brut, Outsider Art oder Zeitgenössische Kunst. Sie beeindruckt mit ihren philosophischen Umsetzungen und Themen wie «Das Fundament kennt kein End» – «Von der Kraft der inneren Stärke» – «Im Gegenwind» oder «Klare Anweisung zum Dasein.» Alexandra Hubers Werke sind lieblich und hart, nachdenklich und freudvoll in ihrer Ausdrucksform. Eine eigenständige, gestandene Persönlichkeit der Deutschen Kunstszene in Rapperswil, auf die man sich freuen darf. Öffnungszeiten: Mi-Fr 14-18.30 Uhr/Sa 11-16 Uhr; Halsgasse 32; www. platzfuerkunst.ch

Samstag, 21. Mai MARKT Floh- und Trödelmarkt; 8.30 Uhr; parallel findet auch der Kinderflohmarkt statt; Altstadt Rapperswil PARTY AMP-Freestyle Party; 20 Uhr; Der Sommer steht vor der Tür. Uns stehen nicht nur Flip-Flops, Grillzangen und Sonnencreme bevor, sondern auch der ultimative Startevent in die heisse Jahreszeit: die amp-freestyle

Party. Unter dem Motto «goodbye winter, hello summer» begrüssen wir Euch erneut im ZAK und freuen uns auf einen lebendigen, stimmungsvollen Abend! ab 18 J.; ZAK Jona, Werkstr. 9; www.zak-jona.ch BÜHNE «Ballade vom traurigen Café» Cornelia Montani; 20.30 Uhr; Ein berührendes Mundart-Erzähltheater mit Musik: «Die Ballade vom traurigen Café» erzählt scharfsinnig, wie die Liebe die Menschen verändern, sie jedoch letztendlich nicht aus ihrer Einsamkeit befreien kann. CHF 30.– / AHV/Legi: CHF 25.–; Kellerbühne Grünfels, Villa Grünfels, Jona; www. gruenfels.ch FÜHRUNG Kleiner Stadtrundgang; 14 Uhr; siehe 7. Mai

21. und 22. Mai SHOW «Ascpects of Dance»; siehe Seite 37 in dieser Ausgabe

Sonntag, 22. Mai SONSTIGES «Internationaler Museumstag»; Um 11 und 14 Uhr findet je eine halbstündige Märchenlesung für Kinder statt. Schleiereule Emma erzählt die Geschichte des armen Schuhmachers, mit Kulturvermittlerin Bettina Schöller. Gleichzeitig bietet Museumsleiter Mark Wüst Kurzführungen durch die Wechselausstellung zum Ersten Weltkrieg an. Eintritt gratis; Stadtmuseum Rapperswil, Herrenberg 30/40; 055 210 71 64; www. stadtmuseum-rapperswil-jona.ch

Montag, 23. Mai VORTRAG «Musik als Schlüssel zur frühen Kindheit» aus der Veranstaltungsreihe «Montags im Schlüssel – informiert und vernetzt»; 19.30 Uhr; Im Referat von Frau Scherrer Vollenweider, MSc, MAS (Psychotherapeutin ASP, Musik-Psychotherapeutin) wird auf den Einfluss von Musik in der frühen Entwicklung (vom Ungeborenen bis zum dritten Lebensjahr) eingegangen. Nebst neusten Erkenntnissen aus der Säuglingsforschung und den Neurowissenschaften werden Beispiele aus der Praxis und musikalische Spielanregungen das Referat illustrieren. Selbstverständlich bleibt Zeit für Fragen, Diskussion und persönliche Anliegen. Familienzentrum Schlüssel,

St. Gallerstr. 1; 055 225 74 35; www. familienzentrum.rapperswil-jona.ch

Mittwoch, 25. Mai SPORT «Bundesübungen 2016»; 17.30 Uhr; Es sind auch nicht schiesspflichtige Schützen willkommen. Die Betreuung durch erfahrene Schützenmeister ist gewährleistet. Schiesspflichtige unbedingt Dienstbüchlein, militärischen Leistungsausweis, PISA Blatt (weisses Formular) und amtlichen Ausweis mitbringen! Ohne Identifikation des schiesspflichtigen Schützen wird kein Standblatt abgegeben! Standblattausgabe bis 19.30 Uhr. Schiesszeit: 17.30-20 Uhr; 300m Schiessanlage Grunau (beim Vitaparcours); www.stadtschuetzen.ch KONZERT «Trigger Concert Big Band»; 20.30 Uhr; Im Winter und Frühjahr werden jeweils am letzten Mittwoch des Monats Themenspecials definiert, ausserordentliche Arrangeure und Komponisten ins Rampenlicht gesetzt und superbe Gastsolisten auf die Bühne gehievt. Die Big Band hat sich so im Laufe der Jahre unter der Leitung von Martin Winiger ein breites Repertoire erarbeitet. Freier Eintritt; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; www.alte-fabrik.ch

Donnerstag, 26. Mai FÜHRUNG Frauenschicksale; 18 Uhr; Das Adoptivkind Lotte wird eine berühmte Schauspielerin, danach betreut sie in der Villa Grünfels in Jona Kriegsflüchtlinge aus Deutschland und führt dazu noch ein Heim für herrenlose Katzen. Die Nonne Katharina endet als Hexe beim Heilig Hüsli und Marianne Ehrmann aus Rapperswil gibt ihren Geschlechtsgenossinnen kluge Ratschläge. Gutta von Werthheim flieht aus ihrem Kloster, wird von einem verheirateten Adeligen schwanger und erhält schliesslich von Papst Paul II. die Absolution. Gottgefällig und zurückgezogen beschliesst sie ihr Leben in Rapperswil. Weltbewegend sind sie nicht, die Biografien dieser Frauen von Rapperswil und Jona, aber spannend und berührend. Dies erleben Sie auf einer besonderen Stadtführung. Dauer: 1 ¼ Stunden; Erwachsene CHF 13.–/Kinder 6.50; Anmeldung und Treffpunkt bei der Tourist Information (oder Anmeldung

unter www.vvrj.ch, 055 220 57 57 oder E-Mail info@vvrj.ch). Altstadt Rapperswil-Jona, Fischmarktplatz 1; www.vvrj.ch

bis 27. Mai AUSSTELLUNG «Schrift – Buch – Kunst»; Am Anfang war das Wort, die Schrift. Das Buch ergab sich in Folge zur Verbreitung. Heute sind wir noch einen Schritt weiter, wir übermitteln das Wort, die Schrift, in digitaler Form. Unsere Ausstellung widmet sich dem Dreiklang: Schrift - Buch - Kunst. Die Fülle des gestalterischen Ausdrucks wird durch vier Kunstschaffende und zwei Gastaustellerinnen dargeboten. Hochschule Rapperswil, Oberseestr. 10; www.textilaltro.hsr.ch

Freitag, 27. Mai BÜHNE «Freitags in der Fabrik»; 19.30 Uhr; Die Rapperswilerin Barbara Bürer präsentiert Menschen ihrer Heimatstadt: Bekannte und unbekannte Personen, die kennen zu lernen sich lohnt. Wer mit Menschen im Gespräch ist, lernt neue Geschichten kennen und bekommt Einblick in andere Leben. Barbara Bürer hat viele Porträts verfasst, Menschen über Jahre begleitet und daraus Langzeit-Reportagen geschrieben. Diese grosse Erfahrung zeigt sich in ihrer prägnanten wie feinfühligen Gastgeberrolle. Diese Veranstaltung ist eine Koproduktion mit der Stadtbibliothek. CHF 15.– (CHF 10.– mit Ermässigung); Anmeldung: stadtbibliothek@rj.sg.ch oder 055 225 74 00; Alte Fabrik, Klaus-GebertStr. 5; www.alte-fabrik.ch BÜHNE «Knuts Koffer» – Tourabschluss; Tür 20 Uhr; Versprochen ist versprochen, wir holen nach was wir aus gesundheitlichen Gründen verschieben mussten. Der Literaturpreisträger Frédéric Zwicker schreibt hauptsächlich schweizerdeutsche Texte. Die Texte strotzen vor sprachlichen Raffinessen, Phantasie und ironischem Aberwitz. Auf der Bühne überzeugen die fünf Herren durch Spontanität, Schlagfertigkeit und eine Bühnenpräsenz, die aus dem Gewohnten heraussticht. Koffer-Konzerte sind Kulturerlebnisse, wie man sie noch nicht erlebt hat. Sie regen zum Nachdenken und zur Diskussion

43


kultur in der region bühne Grünfels, Villa Grünfels, Jona; www.gruenfels.ch FÜHRUNG Kleiner Stadtrundgang; 14 Uhr; siehe 7. Mai

28. und 29. Mai

Rahmenatelier & Galerie Lucia Studerus Widmer Schmiedgasse 32 ı 8640 Rapperswil T & F 055 210 70 79 ı info@atelier-imbild.ch NATURE – IMPRESSIONS, Claire-Francine Isenring Ausstellung vom 28. Mai – 25. Juni 2016 Vernissage am Freitag, 27. Mai um 19.00 Uhr Di – Fr: 14.00 – 18.30 Uhr ı Sa: 9.00 – 16.00 Uhr

an. Und sie machen höllisch Spass. AK: CHF 18.– / VVK: CHF 15.– (ab 16 J.); ZAK Jona, Werkstr. 9; www.zak-jona.ch

Samstag, 28. Mai KONZERT «Young Rock & Pop» Rock & Pop von den Schülern der Musikschule Rapperswil-Jona; Tür 19 Uhr; Die Schülerbands der Musikschule Rapperswil-Jona werden auch dieses Jahr das ZAK zum Rocken bringen. Mit feinen und lauten Tönen eifern sie den Stars nach und überzeugen das Publikum. Wir freuen uns jetzt schon, auf das, was uns der Nachwuchs in Zukunft präsentieren wird. Eintritt frei/ Topfkollekte; ZAK in Jona, Werkstr. 9

BÜHNE «Buon Appetito!» Nina Dimitri & Silvana Gargiulo; 20.30 Uhr; Buon Appetito, ein Restaurant mit einer mehrsprachigen Geschäftsführerin, einer italienischen Köchin, einem 5-Gang-Menu und ebenso vielen und mehr Liedern. Die Sprachprobleme, die verschiedenen kulinarischen Kulturen als Grundlage eines wunderbaren, komischen Abends. Nina Dimitri und Silvana Gargiulo ist es einmal mehr gelungen, uns mit ihrer Komik, Musik und mit ihren «Speisen» reichhaltig zu beschenken. Gewürze, Gerüche, Erzählungen, Erinnerungen und Zitate über Essen und Wein. CHF 30.– / AHV/Legi: CHF 25.–; Keller-

SEMINAR «Zum Frieden finden mit unseren schwierigen Mitmenschen» Robert Betz; Sie regen uns auf, nerven uns, ärgern uns und bringen uns manchmal zur Verzweiflung, Menschen, die unsere ‹Knöpfe› drücken. Es sind oft die, die uns besonders nahe stehen: unser Partner oder unser(e) Ex, Sohn oder Tochter, Mutter oder Schwiegermutter, Bruder oder Schwägerin. In diesem Seminar erkennst du, warum jeder dieser oft schwierigen Menschen und ihr Verhalten für Dich ein wichtiger Wegweiser sein will auf dem Weg zu äusserem Frieden und innerer Zufriedenheit. Ein Seminar, das für unser persönliches Leben und für jede Arbeit mit Menschen von grösstem Nutzen ist. Anmeldung: 055 210 27 00, info@ apamed.ch oder www.apamed.ch; APAMED Fachschule, Bühlstr. 1, Jona

28. Mai bis 25. Juni AUSSTELLUNG «Nature – Impressions» Art by CFI, Claire-Francine Isenring; Vernissage: 27. Mai, 19 Uhr; Di-Fr 14-18.30 Uhr / Sa 9-16 Uhr; Der Ausdruck «Plakativer Realismus» existiert so noch nicht in der Kunstwelt als Umschreibung einer Kunstform. Er drückt aber in Worten aus, wohin sich Clarie-Francine Isenrings bildnerische Gestaltung in neuester Zeit entwickelt hat. Fürs Plakative steht die Grosszügigkeit der gewählten Leinwand und für den Realismus die naturgetreue Wiedergabe des Dargestellten. Sie wählt Ausschnitte und Details für ihre Bilder so gekonnt, dass ihr der scheinbare Widerspruch gelingt, die grenzenlose Natur auf die Fläche einer Leinwand zu bannen und mit Details deren ganze Komplexität zu vermitteln. Obwohl man die Grösse und das Grenzenlose erahnt, birgt es aber nichts Beängstigendes für den Betrachter, im Gegenteil, er kann sich als Teil dieses Kosmos wahrnehmen und sich darin heimisch fühlen. Die persönliche Verbundenheit zur Tier- und Pflanzenwelt ist ausschlaggebend für die Wahl der Sujets von Claire-Francine Isenrings Bildern. Indem sie uns die Schönheit der Natur vor Augen führt, möchte sie uns auffordern, achtsam mit dieser umzugehen. Rahmenatelier & Galerie, Schmiedgasse 32, 055 210 70 79; www.atelier-imbild.ch

Sonntag, 29. Mai KONZERT «Musik im Schloss» V, Serenade im Schlosshof; 17 Uhr; «Between The Worlds», Ksenija Sidorova, Akkordeon; Avi Avital, Mandoline; Itamar Doari, Perkussion; Rumänische, türkische, israelische, bulgarische, spanische Volkstänze und Komponisten wie Bach, de Falla, Tsintsadze, Villa-Lobos, Budashkin; CHF 40.– (Kinder bis 14 J. gratis) / Schüler/Studenten CHF 20.– (gegen Ausweis); Schloss Rapperswil, Grosser Rittersaal; www.artarena.ch/musikimschloss.html

44

30. Mai bis 19. Juni HAFENKONZERTE Unterhaltungsmusik, Polka, Rapperswiler-Marsch; 20 Uhr; Fischmarktplatz; www.hafenkonzerte.ch

bis 31. Mai AUSSTELLUNG «New Generation – Inigo Gheyselink»; Mi-Fr 14-18.30 Uhr/ Sa 11-16 Uhr; Im Mai stellt die neue Galerie für zeitgenössische Kunst in Rapperswil, «Platz für Kunst» nun zum vierten Mal einem Nachwuchskünstler ein Fenster während eines Monates kostenlos zur Verfügung. Im Mai ist es der 1980 in Sao Paulo geborene und in Zürich aufgewachsene Künstler Inigo Gheyselink, der in den Genuss des Galeriekonzeptes «Young Generation» kommt. Zuletzt besuchte er während dreier Jahre die Florence Academy of Art (FAA), wo er in den klassischen Disziplinen Zeichnung, Ölmalerei und Bildhauerei nach den Methoden des 19./20. Jahrhunderts der Ecole des Beaux Arts in Paris unterrichtet wurde. Inigo Gheyselinks Porträts, Skizzen und Studien sind nicht nur brillantes Handwerk, sondern auch Ausdruck erlebbar gemachter Gefühlswelten. Halsgasse 32; www.platzfuerkunst.ch

2. bis 30. Juni AUSSTELLUNG «New Generation – Nick Chendela Sangale»; Mi-Fr 14-18.30 Uhr/Sa 11-16 Uhr; Im Juni 2016 stellt die neue Galerie für zeitgenössische Kunst in Rapperswil, «Platz für Kunst» dem in der Schweiz wohnhaften Künstler Nick Chendela Sangale aus Zambia das Fenster «Young Generation» während eines Monates kostenlos zur Verfügung. Dieser junge talentierte Mann beeindruckt nicht nur mit seiner enormen Schaffenskraft als Maler, Performer und Installationskünstler, sondern auch mit seiner nichtalltäglichen Weltanschauung. Nick transportiert seine eigene, von ihm entwickelte Codesprache mit Symbolen in seinen Werken, was diesen einen mystisch ästhetischen Ausdruck verleiht. Er verfügt über einen Bachelor in Visual Arts der ECAV in Sierre, arbeitete für ein Projekt der Academy of Fine Arts in Oslo und hat ein Certificate in ceramics, erworben in Chipata, Zambia. Zwischen 2006 und 2015 hat Nick Chendela Sangale bereits an 17 Gruppen- und 5 Einzelausstellungen teilgenommen. Ab 2. Juni 2016 im Schaufenster. Halsgasse 32; www. platzfuerkunst.ch

Donnerstag, 2. Juni LESUNG «Gotthard» von Zora del Buono; 20 Uhr; siehe Seite 35 in dieser Ausgabe

Freitag, 3. Juni SONSTIGES «Trauercafé «Lichtblick»; 9-10.30 Uhr; siehe 6. Mai FABRIKJAZZLABOR 20.15 Uhr; Katja Mair lädt mehrmals pro Jahr spontane Gäste auf die Bühne der *ALTEFABRIK zum Labor. Sie sind nach der Eröffnung durch das gastgebende Trio eingeladen, selber Hand anzulegen, die eigenen Instrumente auszupacken, die mitgebrachten


kultur in der region / tierisch Noten hervorzukramen. Katja Mair und Peter Leuzinger freuen sich auf zahlreiche spiellustige Amateure mit dem Mut, sich und ihr Instrument auf der Bühne zu präsentieren. Unbedingt Instrument und Noten samt Kopien für die Band mitbringen. Selbstverständlich sind Sie auch als zuhörender Gast herzlich willkommen! Eintritt frei; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; www.altefabrik.ch/fabrikjazzlabor

Samstag, 4. Juni SPORT 26. Oberseemeeting Rapperswil-Jona SG; 13 Uhr; Nationales Spitzen-Leichtathletik-Meeting mit internationaler Beteiligung und integrierten Kantonalen Meisterschaften U16/U18 der Kantone SG, AI, AR und dem FL. Leichtathletik-Stadion

Grünfeld, Grünfeldstr. 8, Jona; www. oberseemeeting.ch

bis 30. September AUSSTELLUNG bei simoncards – simongarden; jeweils Mi-Fr 13-18 Uhr; erster & letzter Samstag des Monats 13-18 Uhr; Verspieltes, Keckes, Selbstgemachtes und Ungewöhnliches für Haus und Garten finden Sie bei ‚simoncards - simongarden‘. Verbinden Sie Ihren Besuch mit einem Rundgang im romantischen Garten und geniessen Sie einen feinen Kaffee im Blumengarten. Johannisbergstr. 25, RapperswilJona; www.simongarden.ch

bis 23. Oktober WECHSELAUSSTELLUNG «Der Kanton St.Gallen und der Erste Weltkrieg»; Vor

100 Jahren tobte der Erste Weltkrieg und forderte Millionen von Opfern. Die Schweiz blieb von kriegerischen Auseinandersetzungen verschont. Dennoch waren die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen massiv, insbesondere auch im Grenz- und Exportkanton St. Gallen. Das Stadtmuseum RapperswilJona übernimmt die Ausstellung «Der Kanton St. Gallen und der Erste Weltkrieg» vom Historischen und Völkerkundemuseum St. Gallen und ergänzt sie mit Dokumenten, Bildern und Fakten aus der Region See-Gaster. Stadtmuseum Rapperswil, Herrenberg 30/40; www.stadtmuseumrapperswil-jona.ch, siehe auch S. 38 in dieser Ausgabe

jeden Freitag bis 25. November MARKT jeweils von 7.30-11 Uhr; Mit frischen Produkten in die neue Saison: diverse Gemüse- und Obstsorten, Fisch, Fleisch mediterrane Produkte, Blumen und vieles mehr erhältlich. Hauptplatz Rapperswil; www.vvrj.ch; 055 220 57 57

jeden Freitag BUSINESS-FRÜHSTÜCK des Chapters Ulme, Business Network International (BNI); 7-8.30 Uhr; Austausch von Geschäftsempfehlungen und Netzwerken, Besucher willkommen (auch ohne Anmeldung); Neu ab 8. Januar 2016 findet das Business-Frühstück im Restaurant «Dieci al lago», Fischmarktplatz 1, statt. Platzreservation unter www.bnischweiz.ch

Tiere suchen ein neues Zuhause Wenn Sie an einem Tier interessiert sind, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Vermittler.

Leo 3-jährig, geimpft, kastriert Leo ist sehr anhänglich und jederzeit zum Spielen bereit, er möchte von seinen neuen Besitzern ausreichend beschäftigt werden. Andere Katzen jagen ihm Angst ein, daher suchen wir ein Zuhause ohne weitere Tiere. Amadeus, 2-jährig, geimpft, kastriert Speedy, 1-jährig, geimpft, kastriert Speedy und Amadeus sind noch sehr menschenscheu. Sie machen zwar Fortschritte, benötigen jedoch geduldige Besitzer. Die beiden sind ein Herz und eine Seele und werden daher nur zusammen vermittelt – in ein Zuhause mit Auslauf.

Jim Knopf ca.4-jährig, geimpft, kastriert Knöpfchen ist sehr zaghaft und schreckhaft im Umgang mit Menschen, daher braucht er viel Einfühlungsvermögen und man muss ihm Raum und Zeit geben. Schön wäre ein Zuhause, in dem bereits Katzen leben.

Katzenheim Arche Hessehofweg 4, 8645 Jona, Telefon 055 210 66 10

Lizzy EHK, wk, 15.06.2014 geimpft, gechippt und parasitenbehandelt Lizzy ist eine Verzichtskatze, deren Besitzerin überfordert mit dem Tier war. Kurzentschlossen brachte sie die Samtpfote ins Tierheim Pfötli. Gerne möchte unsere verschmuste, liebe Katzendame nach der Eingewöhnungszeit nach draussen dürfen. Momo EHK, wk, 01.01.2006 geimpft, gechippt und parasitenbehandelt Momos Besitzerin konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für ihr Büsi sorgen und musste sich schweren Herzens von ihr trennen. Unterschlupf fand Momo im Tierheim Pfötli, wo sie nun auf einen neuen Lebensplatz wartet. Sie will nach der Eingewöhnungszeit nach draussen dürfen.

Duchesse und Marie Meerschweinchen, w, 01.01.2015, parasitenbehandelt Die beiden Nager wurden abgegeben, weil sie in der neuen Wohnung keinen Platz mehr hatten. So bekamen die zwei Damen Asyl im Tierheim Pfötli. Die aktiven und sozialen Tiere brauchen eine grosse und gut strukturierte Unterkunft von mind. 4 qm mit Versteckmöglichkeiten.

TierRettungsDienst – Leben hat Vortritt / Tierheim Pfötli Lufingerstrasse 1, 8185 Winkel Telefon 044 864 44 00 / 24h-Notfallzentrale 044 211 22 22 info@tierrettungsdienst.ch / www.tierrettungsdienst.ch

45


?

Bank Linth Invest

Mensch oder Maschine Das Beste aus zwei Welten vereinen: Das macht unsere Anlageberatung «Bank Linth Invest» aus. An erster Stelle stehen die individuellen Kundenbedürfnisse und Vorlieben, die in einem gemeinsamen Gespräch detailliert mit dem Berater festgelegt werden. Diese persönlichen Komponenten bilden die Basis. Dann hat die Maschine ihren Auftritt: Aus diversen Parametern, mit historischen und aktuellen Daten wird der optimale Anlagevorschlag errechnet. Mensch oder Maschine? Bei uns heisst es immer: Mensch UND Maschine. Denn jede erfolgreiche individuelle Lösung braucht menschliches «Feintuning».

Linth Invest zeigen und überzeugen Sie sich selbst von den Möglichkeiten der individualisierten Anlagevorschläge. Wie beim Autokauf kann erst die Probefahrt entscheiden, ob ein Modell zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Bank Linth Invest bietet neben dem klassischen Vermögensverwaltungsmodell «Comfort» weitere Lösungen. Halten Sie

Mauro Radzinski

Gebhard Klaus

sich stets über die neusten Finanzmarktentwicklungen auf

Telefon 055 222 54 60

Telefon 055 222 54 35

könnte unser Modell «Consult» zu Ihnen passen. Unser Bank

Christian Vonrufs

Erika Bösch

Linth Team, unterstützt durch innovative Informationstechno-

Telefon 055 222 54 50

Telefon 055 222 54 33

Bank Linth LLB AG

Bank Linth LLB AG

Geschäftsstelle Rapperswil

Geschäftsstelle Jona «Stadttor»

Untere Bahnhofstrasse 11

Molkereistrasse 1

RAPPERSWIL-JONA

Postfach, 8640 Rapperswil

Postfach, 8645 Jona

Comfort, Consult, Expert – oder doch eine andere Lösung?

Telefon 0844 11 44 11

Telefon 0844 11 44 11

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Mo-Fr

Mo, Di, Mi, Fr

dem Laufenden? Dann ist das Modell «Expert» für Sie die beste Lösung. Sie profi tieren nicht nur von einer individuellen Anlagestrategie, sondern von täglicher Risikoüberwachung. Zusätzlich erhalten Sie exklusiven Zugang zu unseren Investmentspezialisten. Strategische Portfoliobesprechungen sind jederzeit möglich. Abgerundet wird diese Variante mit Umschichtungsvorschlägen zur Verbesserung von Risiko und Ertrag sowie mit taktischen Empfehlungen. Falls Sie nur gelegentlich Veränderungen an Ihrem Portfolio vornehmen, aber Wert auf eine permanente Überwachung legen,

logie, hat dabei ein stetes Auge auf Ihre Vermögenswerte. Bei allfälligen Abweichungen von Ihrer Anlagestrategie informieren wir Sie regelmässig. IHR ERFAHRENES PRIVATE BANKING TEAM IN

Unsere Berater im Private Banking helfen Ihnen gerne bei der Entscheidungsfindung. Unter der Leitung von Mauro Radzinski wirken die Anlageprofis Gebhard Klaus und neu seit April auch

08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Christian Vonrufs in der Geschäftsstelle Rapperswil, fachkundig

Mittwoch 08.30-12.00 Uhr

unterstützt von Erika Bösch. Lassen Sie sich die Welt von Bank

13.30-18.00 Uhr

46

08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Donnerstag

08.30-12.00 Uhr 13.30-18.00 Uhr


Ihren Werten verbunden. Mit System. Wir bieten wegweisende Anlagelösungen. Mit den innovativen Beratungsmodellen von Bank Linth Invest. Unsere Kunden profitieren von exzellenten Beratungsleistungen mit individueller Ausrichtung. Wir sorgen für die Sicherheit und Überwachung Ihres Portfolios, die Optimierung der Anlagen und Ihrer Performance sowie eine massgeschneiderte Betreuung. www.banklinth.ch/invest

Ein Unternehmen der LLB-Gruppe


«Alleine hätten wir es nicht geschafft!»

-33 kg

-23 kg

-22 kg

Lisbeth Wolfensberger aus

Lisbeth Wolfensberger

Bruno Inauen aus

Bruno Inauen

Manuela Maissen

Manuela Maissen

Jona/SG, vorher

ist 23 kg leichter.

Schübelbach, vorher

ist 33 kg leichter.

aus Netstal, vorher

ist 22 kg leichter .

ParaMediForm ist keine Diät. Es ist eine gezielte Ernährungsumstellung gemäss Ihrem persönlichen Profil. Sie essen gesund und abwechslungsreich. So werden und bleiben Sie schlank und tun gleichzeitig etwas Gutes für Ihre Gesundheit. ParaMediForm lässt sich leicht in Ihren Familien-Speiseplan einbauen. Sie essen normale Lebensmittel, müssen nichts abwägen, zählen keine Kalorien und brauchen keine zusätzlichen Produkte wie Medikamente oder Diätdrinks. Ohne Hungern und Jo-Jo-Effekt Ihr Körper braucht «Brennstoff», um richtig zu funktionieren. Wenn Sie weniger essen, schaltet er automatisch auf Sparflamme. Sobald Sie wieder mehr

essen, verbrennt er die Nahrung nicht optimal, sondern speichert sie als Reserve für die nächste Hungerphase. Deshalb ist es besser, anstatt zu hungern, das Richtige zu essen. So hat Ihr Körper keinen Grund, Reserven anzulegen. Mit ParaMediForm kennen Sie die Nahrungsmittel, bei denen Sie vorsichtig sein müssen. Sollte es später wieder zu einer Gewichtszunahme kommen, wissen Sie genau, wie Sie reagieren müssen.

ausgewogene und individuelle Ernährung: Stimmt das Verhältnis der Nahrungsmittelgruppen zueinander, kann Ihr Körper das Aufgenommene besser verbrennen. Das verleiht Ihnen mehr Energie und vermeidet Hungergefühle.

Sie ernähren sich ausgewogen ParaMediForm baut auf die klassischen Richtlinien der gesunden Ernährung und die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Individualität des Stoffwechsels. Eines der Erfolgsrezepte ist eine

Essen Sie genügend Nichts essen macht nicht schlank! Diesen Satz sollten sich alle einprägen, die Gewicht verlieren wollen. Wissenschaftliche Tests zeigen: Je weniger Sie essen, desto schwieriger wird es, Ihr überflüssiges Fett los zu werden. Untersuchungen zeigten, dass mehr als die Hälfte aller Übergewichtigen sogar weniger essen als der durchschnittliche Mensch und trotzdem immer dicker und dicker werden.

Seit 22 Jahren schweizweit die nachhaltigste Lösung mit über 50'000 zufriedenen Kunden. Ärztlich empfohlen.

Dieter Jörger, dipl. Gesundheitsberater PMF, Inhaber

Tina Küng, dipl. Gesundheitsberaterin PMF

Jana Dobberstein, dipl. Gesundheitsberaterin PMF, Diplom Oecotrophologin (FH)

Claudia Schneider, dipl. Gesundheitsberaterin PMF, Ganzheitliche Ernährungsberaterin Paracelsus, Dipl. Heilpraktikerin

ParaMediForm Rapperswil Gesundundschlank AG Marktgasse 22, 8640 Rapperswil-Jona info@gesundundschlank.ch

055 210 34 50

Für ein erstes, kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns. Mit ParaMediForm fällt Ihnen richtiges Abnehmen leichter • Weil Sie Ihre ganz persönliche Lösung für Ihr ganz persönliches Wohlfühlgewicht erhalten. • Weil es keine Diät ist, sondern Sie Freiheiten in der Wahl des Essens haben. • Weil Sie sich satt essen können. • Weil Sie nicht abwägen und keine Kalorien zählen müssen. • Weil Sie das Essen geniessen werden. • Weil Sie kompetent begleitet und beraten werden. • Weil das ParaMediForm-Ernährungsprogramm überall anwendbar ist.

!

e Ruf

n Si

t an z t e je

Schlank werden Schlank sein Schlank bleiben

STADTmagazin, Mai 2016  

STADTmagazin, Mai 2016

Advertisement