Page 1

Herbst Winter 2011

1


2


musa Hagenweg 2a > 37081 Göttingen Tel.: 0551 – 6 43 53 > Fax: 0551 – 63 24 73 E-Mail: kultur@musa.de / www.musa.de

und wie komme ich dahin? Entweder mit dem Auto oder Fahrrad oder mit PUK-Minicar Tel.: 0551 – 48 48 48 oder mit den Stadtwerken. Zu Fuß gehts auch, wenn Sie einen Spaziergang an der Leine machen wollen.

Buslinie an/ab musa Linie 1 > Markt (Innenstadt) in Richtung Haltestelle „Tulpenweg“ (drei Minuten Fußweg zur musa) und umgekehrt. Linie 7 > Markt (Innenstadt) in Richtung Haltestelle „Pfalz-Grona-Breite“ (zwei Minuten Fußweg zur musa) und umgekehrt. Informationen zu den Fahrplänen entnehmen Sie den örtlichen Aushängen und/oder unter:

www.stadtwerke-goettingen.de

Herbst Winter 2011

Inhalt INTRO YOUNGSTERS

04 08

Tanz Musik Prävention

08 09 11

KURSE

12

Tanz Musik Theater Artistik Entspannung

12 18 22 23 24

WORKSHOPS

26

Tanz Musik Theater Artistik Fortbildung

26 32 32 34 34

TERMINE IMPRESSUM

36 38

3


Wir über uns Den Zuschuss-Löwenanteil der musa, ohne den unsere Arbeit unmöglich wäre, trägt die Stadt Göttingen. Des Weiteren werden wir durch den Landkreis Göttingen, den Landschaftsverband Südniedersachsen und die Sparkasse Göttingen gefördert. Dank Woggon findet die 30plusParty Göttingens statt. Waren Sie da schon? Das Land Niedersachsen hilft der musa finanziell bei Projekten und Investitionen. Wenn Sie die musa unterstützen wollen, können Sie entweder Mitglied werden oder uns durch eine Spende helfen (Spendenkon„Wir lieben die to: Kto. 577 403, Sparkasse Göttingen, BLZ Menschen, die frisch 260 500 01). Der Mitgliedsbeitrag beträgt Studierende, Arbeitslose, ehemalige Soheraus sagen, was sie denken, falls für zialhilfeempfänger/innen (Hartz IVler) 38,-, sie das Gleiche denken wie wir.“ für Normalverdienende 55,-, für Familien 65,- und für Gruppen/Vereine 80,- Euro im (Mark Twain) Jahr. Der Antrag auf Mitgliedschaft ist im musa-Büro erhältlich.

Intro

musa-Büro

W

ir leben in einem Land der Kopfschüttler, es wird der Kopf geschüttelt, wenn Kinder zu laut spielen, Fahrradfahrer nicht sofort Platz machen, Autofahrer nicht gleich bei Grün fahren, sondern es wagen, eineinhalb Sekunden zu träumen, es wird der Kopf geschüttelt, wenn Jugendliche lachen, Musik lärmt, ein Fußball auf die Picknickdecke rollt und wenn Menschen eine andere Meinung haben. Und jeder lügt. Und täuscht. Dabei ist es von großer Bedeutung wer lügt, obgleich ein jeder seine eigene Wahrheit über die des anderen stellt. Allerdings gibt es Dinge, über die nicht geredet werden kann, weil sie vertraulich sind. Somit lügen alle, die Politiker, die Arbeitskollegen, die Nachbarn, die Freunde, jede/r also. Selten ist geworden, dass sich Menschen vertrauen und zusammen etwas auf die Beine stellen, etwas erleben, etwas erreichen. Kultur setzt diesen Prozessen etwas entgegen. Kultur schafft Inseln. Kulturinseln. Menschen treffen sich, lernen, singen, tanzen, malen, haben Spaß, hören laute Musik, machen Musik, spielen und sehen Theater, diskutieren und noch vieles mehr. Kultur bietet eine Möglichkeit, sich eine Auszeit vom Alltag zu schenken und nicht mehr den Kopf zu schütteln. Besuchen Sie uns: die musa (www.musa.de), das Kultur- und Veranstaltungszentrum. 280 Veranstaltungen im Jahr, 120.000 Besucherinnen und Besucher, 50 Kurse, 60 Bands, Workshops und Partys. Kultur für Kinder und Erwachsene.

4

Die Öffnungszeiten des musa-Büros sind: Montag bis Donnerstag von 10-15 Uhr und Freitag von 10-13 Uhr. Die Telefonnummer ist: 0551-6 43 53. Die Faxnummer ist: 0551-63 24 73.

musa ohne Barrieren Es gibt in der musa einen Lift, der in das erste Stockwerk führt und von dem aus Sie die Kursräume, die Kneipe und den Veranstaltungssaal bequem erreichen können. Dieser Lift ist über den vorderen Eingang zu erreichen. Bitte klingeln Sie, damit wir Ihnen öffnen und gegebenenfalls Hilfestellung leisten können. Natürlich ist auch eine barrierefrei ausgebaute Toilette vorhanden.

musa-Räume für private Partys Der musa-Salon kann an freien Tagen für private Feiern oder Partys gemietet werden. Bitte machen Sie die Terminabsprachen mit Mark Schneefuß, erreichbar im musa-Büro unter 0551 – 6 43 53, der Ihnen alle Fragen beantworten wird.

Rockbüro und musa Der Wunsch nach mehr Angeboten im Bereich Rockund Popmusik steht nach der aktuellen Umfrage des Landschaftsverbandes ganz oben auf der Liste der jungen Leute in der Region. Das Rockbüro Göttingen schafft hier Abhilfe: Es verwaltet die Übungsräume und das Tonstudio im Keller der musa, betreibt den


Intro Live-Club Nörgelbuff mit über 150 Konzerten im Jahr, veranstaltet den jährlichen Nachwuchswettbewerb Local Heroes, unterstützt regionale Festivals, das Veranstaltungsprogramm von Kreuzberg on Kultour e.V. und Konzerte im Live-Club EXIL und ist als Regionalbüro der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen mit vielen Musikinitiativen der Region vernetzt. Durch die Bürogemeinschaft im Hagenweg arbeiten musa und das Rockbüro Göttingen e.V. eng zusammen. In den 19 Übungsräumen in unserem Keller proben 50 Bands. Angegliedert ist das „Out-O-Space“- Tonstudio. Somit ist die musa das größte Musikzentrum Niedersachsens! Im Keller sind mit dabei: Albi Bührmann albi-musik.de, Armageddon Buzz Club myspace.com/armageddonbuzzclub, Blues Coop, Bourbon Bluesrock Band bourbonbluesro.de, Catwalkcatwalk-rock.de, Crossing Square, Dr. K. & the T-Bone Rockets myspace.com/tbonerockets, Earl Mobilé Orquestra earlmobileorquestra.com, Easeback easeback.de, Feltmann hallo-feltmann.de, Groove Instinct, Hanx, INPANIK, Iron Dan www.myspace.com/ irondanmusic, Jan Sperhake, King Pong, Lärmende Luder laermendeluder.de, Männerwirtschaft, Merry Go Round merrygoround-band.de, Nancy and myspace. com/nancyandipunk, Nightroom, Olaf kommt olafkommt.de, Querbeat-Band, Rockmaster rockmaster5. de, R.S.O. (Rogue Steady Orchestra) schurkenska.net, Stratos, Streetwise streetwise-online.de, Sunburn in Cyprus, sunburnincyprus.de, Taxe les Hombres, Telesushi myspace.com/telesushi, Tetrafuck, The Jack, The Loop theloop-bluesrock.de, The Weazels, Tres Sapos Cucinados, Winnetous Erben und weitere Bandprojekte und Solisten. Wenn Sie eine Band, einen oder mehrere Musiker/innen suchen, stellen wir gerne für Sie den Kontakt her. Rufen Sie einfach im Büro der musa oder im Rockbüro an (0551-63 32 69) oder schicken Sie eine E-Mail über das Anfrageformular auf der musa-Homepage.

musa vernetzt Wir sind Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur (LAGS) und dadurch durch mit allen soziokulturellen Zentren in Niedersachsen vernetzt www.soziokultur-niedersachsen.de. Wir kooperieren mit allen anderen Kultureinrichtungen dieser Stadt und sind in dem Verein KUNST (Kultur unterstützt Stadt). Des Weiteren engagiert sich die musa, vertreten durch Gabi Radinger, in der Stadtteilarbeit und hat einen Sitz in der Weststadtkonferenz, organisiert Projekte für Jugendliche und andere Weststadtbewohnerinnen und -bewohner und versucht, das Miteinander in diesem Stadtteil für alle zu erleichtern www.weststadt-goettingen.de.

Herbst Winter 2011

In unserem Keller befindet sich das größte Musikzentrum Niedersachsens. Mit einer Probebühne und dem Tonstudio „Out-O-Space“, Inh. Tom Spötter, stellt die musa eine ideale Infrastruktur für Rock-, Pop- und Jazzbands. In der musa arbeitet der Kinder- und JugendtheaterVerein Domino. Wir sind Teil eines breiten, regionalen und überregionalen Netzwerkes, wir haben diverse Kooperationspartner und fungieren als Veranstaltungsagentur und Beratungsservice. Natürlich stellen wir Ihnen gerne unser Know-how und die vorhandene Infrastruktur zur Verfügung.

Allgemeines über die Anmeldung für Kurse und Workshops in der musa Kurse und Workshops Die Kursleiterinnen und Kursleiter bestimmen den Beginn der Kurse. In der Regel richten sich die Kurse des Kinderprogramms nach den Schulferien, die des Erwachsenenprogramms nach den Semesterferien. Wenn Sie Interesse an einem Kurs oder Workshop haben, melden Sie sich bitte direkt bei den Leiterinnen und Leitern an. Die meisten Gruppen haben eine Mindest- bzw. Höchstteilnehmer/innenzahl, deshalb empfiehlt sich eine frühzeitige telefonische oder schriftliche Anmeldung. Wichtig: Der Anmeldeschluss für Workshops ist fünf Tage vor Beginn. Und: Für die Inhalte von Kursen und Workshops sowie deren Bewerbung sind die Leiter/innen selbst verantwortlich. Gebühren Was wie viel kostet, steht i.d.R. bei den Angeboten. Bei den meisten musa-Kursen und -Workshops sind zwei Preise angegeben: Der erstgenannte Preis ist der volle Betrag für Normalverdienende. Der zweite Preis ist ermäßigt und gilt für Student/innen, Arbeitslose, Alleinerziehende, Schüler/innen, Rentner/ innen, HartzIV-Empfänger/innen, Bundesfreiwilligendienstler und musa-Mitglieder.

5


Christiane Mielke

Mark Schneefuss

Sebastian Otto

Gabi Radinger

Tine 6 Tiedemann

Michael Schluff

Peter Krell

Stefan Rieder


24 h / 365 Tage • 6 und 8-Sitzer Frauennachtfahrten • Vorbestellungen

www.puk-minicar.de Herbst Winter 2011

7

ökologisch • sozial kompetent • selbstverwaltet


Die musa bringt Tanz in die Schule! Jederzeit zu buchen! An alle Lehrerinnen und Lehrer: Na ja, vielleicht gibt es mal eine AG, eine Schülerdisco – aber sonst – Fehlanzeige!? Das kann jetzt alles anders werden – es gibt das Schultanzwochenprojekt der musa: Eine Woche lang während der Schulzeit zwei Stunden täglich Tanzunterricht in der Schule und zum Abschluss eine kleine Aufführung, in der sich die Kinder gegenseitig (und auch ihren Eltern und Freunden) ihre jeweilige Tanz-Art zeigen können. Unsere „Fächer“: Moderner/zeitgenössischer Tanz und Musik, Contact–Improvisation, HipHop, Breakdance, Jonglage mit Musik, Kathak – klassischer nordindischer Tanz, Flamenco, Capoeira – brasilianischer Kampfkunsttanz. Unser Motto: Bewegung und Musik in kultureller Vielfalt gemeinsam genießen. Nähere Informationen bei den Organisator/innen: Marianne Piet, Tel.: 0551-370 92 97, E-Mail: bentgerodt-piet@gmx.de (Ansprechpartnerin für Grundschulen) Patrick Decavele, Tel.: 0176-21 71 29 84, E-Mail: patrick-decavele@gmx.de (Ansprechpartner für weiterführende Schulen)

Tanz

Youngsters „Ist voll obama, was die Jugend an neuen Worten produziert - und beweist, dass Teenager nicht nur sinnlos hartzen oder im Fummelschuppen abspacken…“ Nee, die können nämlich was! Und hier könnt ihr zum Niveaulimbo werden. (Bitte direkt bei den Kursleiterinnen und Kursleitern anmelden)

8

Rhythmisch-musikalIsche Früherziehung für Klein- kinder mit Eltern In diesem Kurs sollen Kleinkinder mit ihren Müttern/Vätern gemeinsam Spaß an Rhythmus und Bewegung haben. Mit Bällen, Stöckchen, Klanghölzern u.a. werden spielend das Körpergefühl und die Bewegungskoordination geschult. Marianne Piet unterrichtet seit 1977 Kinder und Jugendliche in Tanz und Rhythmus. Beginn: 24.08.11 Termin: Mi 16 Uhr Kursdauer: fortlaufend, Einstieg jederzeit möglich, bitte telefonisch anmelden Kosten: 72,-/60,- für 10 Unterrichtstermine Ort: musa, roter Raum Leitung/Anmeldung: Marianne Piet, Tel.: 0551-370 92 97


Youngsters Ausdruckstanz Ein Weg, das Leben zu tanzen. Bei dieser Art zu tanzen geht es nicht um das Erlernen bestimmter Tanztechniken, sondern um das Entdecken eigener Tanz- und Bewegungsformen als Ausdruck unseres Wesens. Ziel ist es, viele Bewegungsabläufe kennen zu lernen, um ein besseres Verständnis, mehr Sicherheit, Spaß und eine größere Freiheit im Umgang mit dem eigenen Körper zu haben. Marianne Piet unterrichtet seit 1977 Kinder und Jugendliche in Tanz und Rhythmus. Beginn: 24.08.11 Termine: Mi 15 Uhr: 4-6-Jährige (max. 10 Kinder), Mi 17 Uhr: 7-10-Jährige (max. 10 Kinder) Kursdauer: fortlaufend, Einstieg immer möglich Kosten: 72,-/60,- für 10 Unterrichtstermine Ort: musa, roter Raum Leitung/Anmeldung: Marianne Piet, Tel.: 0551-370 92 97

Musik Projekt “Weststadtrevue”: Kurs Rap und Gesang

MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG / Foto: Christoph Mischke

Can you feel the Music? Du singst oder rappst gerne? Du schreibst vielleicht sogar Deine eigenen Texte? Oder würdest das gerne tun? Und Du wohnst in der Weststadt oder gehst in der Weststadt zur Schule? Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir zeigen Dir, wie man noch besser schreibt, Beats

macht, darauf rappt oder singt, wie man performt und die Zuschauer/innen zum Ausrasten bringt! We got Skillz, Flow, das richtige Equipment und die Stage ...also komm vorbei und nutz Deine Chance! NewSchool - Grab the Mic and take the Chance! Janina Lieseberg aka „Jaylez“ ist 23 Jahre alt und kommt aus Göttingen. Sie hat bereits an diversen Schulen und im Kulturzentrum musa Rap- und Gesangskurse gegeben und bringt ihren Schülern und Schülerinnen mit ihrer langjährigen Erfahrung alles bei, womit sie die Zuschauer/innen bei ihren Auftritten beeindrucken können. Janina ist mit Musik aufgewachsen und ist bei dem Label „Maximum Records“ aktiv. Dieser Kurs ist Teil des Projekts „Weststadtrevue 2011“, bei dem es darum geht, 40 Menschen aus dem Stadtteil einander näherzubringen – und das mit hohem Spaßfaktor! Die „Weststadtrevue“ wird eine bunte Mischung aus Theater, Musik und Tanz und wird Anfang Dezember vier Mal aufgeführt. Das Projekt „Weststadtrevue 2011“ wird durch den Europäischen Sozialfonds mit Mitteln des Programms “Stärken vor Ort” in Höhe von 10.000,- Euro gefördert. Beginn: 22.08.11 Termine: Mo 16-18 Uhr Kursdauer: bis Dezember 2011 Kosten: kostenlos Ort: musa, gelber Raum Leitung: Janina Lieseberg, E-Mail : jaylez@maximumrecords.de Anmeldung: Gabi Radinger, Kulturzentrum musa, Tel.: 6 43 53, E-Mail: gabi.radinger@musa.de

Herbst Winter 2011

9


Youngsters Querflöte

Gitarre

Im Einzelunterricht oder in 2er-Gruppen für Kinder (ab 10 Jahre) erleben wir den Zauber der Querflöte. Wir lernen das Instrument kennen und beginnen mit einfachen Stücken, die wir mit Playback spielen. Um die Noten zu verstehen, werden wir kleine Ausflüge in die Musiktheorie unternehmen. Die erste Stunde ist kostenlos. Ein Instrument für den Unterricht ist vorhanden. Je nach Wunsch widmen wir uns der klassischen Musik oder modernen Stilrichtungen (Jazz, Blues, Reggae). Termin: n.V. Ort: musa-Keller, Raum 13 Kosten: 52,-/Monat für 30 Min. Einzelunterricht einmal pro Woche 72,-/Monat für 45 Min. Einzelunterricht einmal pro Woche 44,-/Monat für 45 Min. Unterricht in 2er-Gruppe einmal pro Woche Leitung/Anmeldung: Wolfgang Munzel, Tel.: 0551-79 68 36, E-Mail: querfloetespielen@googlemail.com

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene Du willst Gitarre lernen, soviel steht fest. Aber es gibt keinen Unterricht, der Dir genau das beibringt, was Dich interessiert? Du irrst Dich! Den gibt es! Hage bringt Dir alles bei, um endlich so richtig in die Saiten zu hauen. Egal ob Klassik oder E-Gitarre, ob Lagerfeuer-Gitarrist oder Rockstar. Für jeden gibt es das richtige Konzept. Termin: Mo oder Di n.V. Kosten: 20,-/18,- (60 Min.) Ort: musa, gelber Raum Leitung/Anmeldung: Jan Hagerodt, Tel.: 0173-720 47 23, E-Mail: info@spider-promotion.de

Piano/Keyboard Lernen mit Spaß für Kinder Der Einstieg oder Wiedereinstieg ins Pianospiel! Nach den Wünschen der Schüler/innen werden verschiedene Stilrichtungen vermittelt. Einzelunterricht ist nach Absprache mit dem Kursleiter möglich. Termin: Donnerstag n.V. Kosten: 140,-/120,- für 15 Unterrichtsstunden (Kleingruppe) Ort: musa, gelber Raum Leitung/Anmeldung: Franz Bosch, Tel.: 05542-65 82

Einzelunterricht oder 2er-Gruppen für Kinder (ab 10 Jahre) Hast Du Dir schon mal vorgestellt, wie es ist, Saxophon spielen zu können? Hier kannst Du es ausprobieren. Wir üben mit Playbacks und beginnen mit einfachen Stücken. Der Spaß und die Freude an der Musik bleiben in meinem Unterricht immer das Wichtigste. Um die Noten zu verstehen, werden wir kleine Ausflüge in die Musiktheorie unternehmen. Je nach Wunsch widmen wir uns verschiedenen Stilrichtungen (Jazz, Blues, Reggae etc.) und üben das Improvisieren. Die erste Stunde ist kostenlos. Ein Instrument für den Unterricht ist vorhanden. Verschiedene Geschäfte und Schulen in Göttingen verleihen Saxophone. Termin: n.V. Ort: musa-Keller, Raum 13 Kosten: 52,-/Monat für 30 Min. Einzelunterricht einmal pro Woche 72,-/Monat für 45 Min. Einzelunterricht einmal pro Woche 44,-/Monat für 45 Min. Unterricht in 2er-Gruppe einmal pro Woche Leitung/Anmeldung: Wolfgang Munzel, Tel.: 0551-79 68 36, E-Mail: saxophonlernen@googlemail.com

10

SCHLAGZEUG FÜR KINDER / Foto: PRIVAT

Saxophon


Youngsters Klarinette Spielend Klarinette lernen für Kinder (ab 10 Jahren) Wer Lust hat, dieses vielseitige Musikinstrument kennen zu lernen, sollte etwas Zeit für das Üben zu Hause mitbringen. Dann kann die musikalische Reise von der Klassik bis zum Klezmer beginnen. Einzelunterricht ist nach Absprache mit dem Kursleiter möglich. Termin: Donnerstag n.V. Kosten: 140,-/120,- für 15 Unterrichtsstunden (Kleingruppe) Ort: musa, gelber Raum Leitung/Anmeldung: Franz Bosch, Tel.: 05542-65 82

Schlagzeug

Sa/So 13.08./14.08.11

Gewaltprävention Oberstes Ziel der Gewaltprävention ist es, Selbstbewusstsein zu schaffen. Das Erlernen von Wing TsunVerteidigungstechniken fungiert in diesem Konzept als „Airbag“, um sich allein in einer unvermeidbaren körperlichen Auseinandersetzung erfolgreich verteidigen zu können, ohne dabei selbst Täter/in zu werden. Angepasst an ihre Bedürfnisse erwerben die Kinder und Jugendlichen das nötige Know-how, um Konflikten deeskalierend entgegen zu wirken und Zivilcourage zu zeigen. Spaß und Lernen in einer entspannten, partnerschaftlichen Atmosphäre sind dabei die Schlüssel zum Erfolg. Teilnehmer/innenzahl: 5-10 Zeiten: Sa und So jeweils 10-13 Uhr Kosten: 35,-/30,Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung: Birgit Schürer, Tel: 0551-78 28 19, E-Mail: birgit.schuerer@fernuni-hagen.de

SCHULTANZWOCHEN / Foto: PRIVAT

Mit Spaß lernt Ihr in kleinen Gruppen Rhythmus und die ersten Schritte an den Drums. Ohne viel trockene Theorie werden Schlagzeug-Noten direkt am Drumset vermittelt. Am Anfang braucht Ihr erst einmal kein eigenes Instrument. Auf Anfrage gibt es auch Einzelunterricht! Beginn: n.V., verschiedene Termine sind möglich Termin: n.V., jeweils 45 Minuten Kosten: 136,-/126,- für 12 Termine Ort: musa-Keller, Raum 19 Leitung/Anmeldung: Tom Gruber, Tel.: 0551-770 33 98

Prävention

Herbst Winter 2011

11


Tanz ContactImprovisation CI ist eine zeitgenössische Tanzform, die mit den Elementen Bewegung, Raum und Partner im Augenblick der Begegnung spielt. Körper begegnen sich, teilen Gewicht, fallen und rollen, gleiten und fliegen durch verschiedene Ebenen im Raum, vom Boden bis in die Luft. Aufmerksamkeit und Bewusstsein für den eigenen als auch den Körper der Anderen sind die Voraussetzungen, dass wir kraftvoll und sinnlich, dynamisch und fließend, athletisch 1. Man beginnt mit und zart miteinander in Kontakt treten köndem rechten Fuß. nen. Die Form kann dabei ein Duett sein, genauso wie kleine Gruppen oder ein Solo. Diesen setzt man ei- Mit dieser Klasse laden wir Euch ein, CInen Schritt nach rechts und verlagert Techniken zu erlernen, zu vertiefen und weiterzuentwickeln; willkommen sind sowohl sein Gewicht auf den rechten Fuß Anfänger/innen als auch erfahrene Contacter/innen. Ein gezieltes Bewegungstraining 2. Danach zieht man seinen linken führt von den Prinzipien des „Contacts“, wie Fuß nach und sobald man den rechten der gleichzeitigen Stabilität und Flexibilität im Tanz, in ein gegenseitiges Lernen und Fuß erreicht hat, tippt man auf den tänzerisches Zuhören. Diese Klasse bietet Boden (keine Gewichtsverlagerung). Dir die Möglichkeit, drei unterschiedliche Lehrer/innen mit verschiedenen tänzeri3. Nun bewegt man den linken Fuß schen Backgrounds kennenzulernen und in einer kontinuierlichen Gruppe mit viel Spaß wieder zurück auf seinen vorherigen zu tanzen. Jede/r Lehrer/in bietet eine Serie Platz und verlagert das mit 9 Abenden an, die komplett gebucht werden. Dazwischen gibt es „freie“ Montage, an Gewicht auf den linken Fuß. denen der Raum frei ist, um zu jammen und das neu Gelernte zu integrieren, an denen 4. Der rechte Fuß wird nun zum aber auch immer eine/r von uns anwesend linken Fuß nachgezogen und ein ist. Bitte achtet auf die jeweilige Terminausschreibung der einzelnen Lehrer/innen. Tipp auf den Boden neben dem Termin: Mo 18-20 Uhr linken Fuß erfolgt (wieder ohne Kosten: 90,- für 9 Abende musa, Tanzraum Gewichtsverlagerung). Ort: Infos und Anmeldung bei: Daniel Werner, Tänzer, Und nun beginnt es wieder von vorne. Qigong- und Tai Chi-Lehrer Das ganze dauert 4 Takte, ist sehr Tel.: 05563-99 90 07 oder 0177-284 19 47, simpel und kann zu den meisten Songs E-Mail: d.a.werner@web.de Herbstserie: 05./12./26. Sept./ 31. Okt. angewandt werden. 07./14./21./28. Nov./05. Dez. 2011 Sonja Seng, Tänzerin, Bewegungspädagogin, Und hat es funktioniert? Oder wollen Bewegungs- und Tanztherapeutin Sie sich nicht doch lieber direkt bei Tel.: 0551-770 77 59, E-Mail: sonjaseng@web.de

Kurse

den Kursleiter/innen anmelden?

12


Kurse Winterserie: 09./16./23./30. Jan./06./13./20./27. Feb./05. März 2012 Christoph Schütz, Tänzer, Schauspieler, Bewegungs- und Ausdruckspädagoge Tel.: 0170-947 45 49, E-Mail: chr_schuetz@freenet.de Frühjahrsserie: 16./23. April/ 07./14./21. Mai 04./11./18./25. Juni 2012 Offene Montage: 19. Sept./ 10. Okt./ 12. Dez.

Salsa, Merengue, Bachata und die Salsa-Kneipe

Kathak / Foto: Christoph Mischke

Karibisch-Tanzen zu lernen, das heißt in der musa: Ganz viel südamerikanische Lebensfreude gepaart mit einem klaren und leichten Unterrichtsstil. Hier fließen typische Schritte, Fußtechniken und Drehungen dieser südamerikanischen und afro-karibischen Tänze mitten hinein in den Rhythmus und in die heiße Musik. So vermag sich jede/r schnell und leicht ein persönliches Repertoire schöner Figuren

& raffinierter Schritte zusammenzustellen! - Das Besondere in der musa: 1. Anmeldungen paarweise oder einzeln, 2. eine sehr klare, genaue Beschreibung der Männer- und Frauen-Schritte und 3. die großen Tanz- und Übungsflächen im Tanzraum und im musaSalon. Und gleich im Anschluss an die Kurse findet jeden Montagabend die SALSA-KNEIPE statt - zum sofortigen Ausprobieren der neuen Figuren bis in die Nacht hinein! (Eintritt frei) A. Crashkurs Ferien-Salsa vom 3.8.-15.8.11 Für Anfänger/innen: 2x Mi 20.00-21.30 + 2x Mo 20.30-22.00 Uhr Kosten: 32,-/27,- (für 4 x 1,5 Std.) B. Spätsommer-Kurse vom 22.08.-10.10.11 Anfäng.: Mo 18.15-19.15 Uhr Fortg. 1: Mo 19.15-20.15 Uhr Fortg. 2: Mo 20.30-21.30 Uhr Fortg. 3: Mo 21.30-22.15 Uhr Kosten: 36,-/32,- f. Anfäng., Fortg. 1 und Fortg. 2 (je 7 Std.) bzw. 27,-/24,- f. Fortg. 3 (7 x 45 min) C. Herbst/Winter-Kurse vom 31.10.-19.12.11 Anfäng.: Mo 18.15-19.15 Uhr Fortg. 1: Mo 19.15-20.15 Uhr Fortg. 2-3: Mo 20.30-21.30 Uhr Fortg. 4: Mo 21.30-22.15 Uhr Kosten: 36,-/32,- f. Anfäng., Fortg. 1 und Fortg. 2-3 (je 7 Std.) bzw. 27,-/24,- f. Fortg. 4 (7 x 45 min) Ort: musa-Salon bzw. Tanzraum Leitung/Anmeldung: Thomas Finkemeyer, Tel.: 0551-4 16 80, E-Mail: thomas.finkemeyer@gmx.de

Salsa-Kneipe Jeden Montag, musa-Salon ab 20.30 Uhr – open end DJ Luis heizt mit Salsa, Merengue, Soca, Bachata, Samba und Cumbia ein. Bis in den frühen Morgen kann zu leckeren Cocktails und erfrischenden Drinks ausgelassen getanzt werden. Der Eintritt ist frei! Jetzt mittendrin

!

VNB Geschäftsstelle Göttingen Theaterstraße 11 x 37073 Göttingen Büro und Seminarraum (auch zum Anmieten) Fon 05 51 / 5 07 64 60 x Fax 05 51 / 50 76 46 10 goettingen@vnb.de x www.goettingen.vnb.de

Politik x Geschlechter x Persönlichkeit x Erziehung x Beruf Ihr Bildungspartner für Entwicklung, Vielfalt und Respekt vnb anzeige 126 x 45 mm fuer musaprogamm .indd 1

Herbst Winter 2011

18.11.2010 13:10:27

13


Kurse Capoeira Capoeira ist eine brasilianische Sportart, die Elemente des Kampfsports mit Tanz und Akrobatik verbindet. Hinzu kommt der gemeinsame Gebrauch von Musikinstrumenten und Gesang. Diese Sportart schult den Körper und den Geist auf verschiedene Weise. Die Capoeiraschüler/innen lernen ganz neue Möglichkeiten, ihren Körper zu beherrschen. Angeboten wird diese Sportart für alle Altersschichten: von Kindern über Jugendliche bis hin zu Erwachsenen. Termin: Di 18-20 Uhr Einstieg: jederzeit möglich Kosten: nach Absprache Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung: Florian Belz, Tel.: 0176-21 99 25 71, E-Mail: flobelz@aol.com

Flamenco

Gesellschaftstänze: Standard & Latein Standard und Lateinamerikanisch tanzen zu können, ist wieder “in”! Wer gut tanzen kann, kommt an - egal ob auf Festlichkeiten (Hochzeitsfeiern z.B.) oder “Just 4 Fun” auf Partys oder beim Tanz-Treff. Discofox, Tango, Rumba, Langsamer Walzer, Foxtrott/Quickstep, Merengue, Cha-Cha, Samba, Jive und Wiener Walzer - sie alle werden in aufgelockerter Atmosphäre in der musa unterrichtet. Der Spaß und die Freude beim Tanzen stehen in allen Kursen im Mittelpunkt, gleichwohl wird immer auch besonderer Wert auf Rhythmusgefühl, gute Führung und eine klare Beschreibung der Männer- und Frauenschritte gelegt. I.d.R. paarweise Anmeldungen.

FLAMENCO / Foto: Christoph Mischke

Anfänger/innen, Mittelstufe, Fortgeschrittene Ein Quereinstieg ist immer möglich. Die Lernziele sind die Choreografie verschiedener Tänze, das Training der Fußtechnik und das Erlernen der Palmas (rhythmisches Händeklatschen). Mitzubringen sind: ein bisschen Ausdauer und viel Lebensfreude, die in den Kursen gesteigert werden soll...

Termin: Anfänger/innen So 18 Uhr Anfänger/innen mit Vorkenntnissen: So 19 Uhr Mittelstufe: Di 19 Uhr Fortgeschrittene: Di 20 Uhr Teilnehmerzahl: mind. 6 Kosten: 10,-/9,- pro Std. Ort: musa, roter Raum Leitung/Anmeldung: Enrique Andujar, Tel.: 0172-378 58 74

14


Kurse A. Spätsommer-Kurse vom 24.08.-12.10.11 Anfäng.: Mi 20.45-22.00 Uhr Kosten: 65,-/58,- für 8 x 75 Min. Fortg. 1: Mi 18.20-19.35 Uhr Kosten: 65,-/58,- für 8 x 75 Min. Fortg. 2: Mi 19.40-20.45 Uhr Kosten: 56,-/51,- für 8 x 65 Min. B. Herbst/Winter-Kurse vom 02.11.-21.12.11 Anfäng.: Mi 20.45-22.00 Uhr Kosten: 57,-/51,- für 7 x 75 Min. Fortg. 1-2: Mi 18.20-19.35 Uhr Kosten: 57,-/51,- für 7 x 75 Min. Fortg. 3: Mi 19.40-20.45 Uhr Kosten: 49,-/44,- für 7 x 65 Min. Ort: musa-Salon und Tanzraum Leitung/Anmeldung: Thomas Finkemeyer, Tel.: 0551-4 16 80, E-Mail: thomas.finkemeyer@gmx.de

Afro-Tanz für Anfänger/innen und Fortgeschrittene Afro-Tanz setzt die Energie der Trommeln in Bewegung um. Das Ergebnis ist Dynamik pur. Nach einem fetzigen Warm-up zu zeitgenössischer westafrikanischer Musik mit grundlegenden Bewegungselementen setzen wir Schritt für Schritt traditionelle afrika-

Herbst Winter 2011

nische Tänze zusammen. Adjei begleitet Bewegungen und Kombinationen live auf der Trommel. Das Tanzen zu Live-Rhythmen ist ein echter Leckerbissen. Adjei Adjetey ist bekannt für seinen spritzigen und gleichzeitig einfühlsamen Stil. Der Unterricht ist schweißtreibend, dient der Rhythmus- und Bewegungsschulung und macht Spaß. Beginn: 17.08.11 Termin: Mi 18-19.30 Uhr Kosten: 35,-/30,- pro Monat Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung: Adjei Adjetey aus Ghana, Tel.: 05542-54 04, E-Mail: info@adjetey.de

Tanzgruppe NILUFAR Wir sind Frauen aller Altersstufen, die Freude an den Tänzen des Vorderen Orients besitzen. Unsere Schwerpunkte sind u.a. Gruppentänze aus Armenien, Usbekistan, Persien, Rumänien und Indien. Der Unterricht beginnt mit einem kurzen Aufwärmtraining, gefolgt von gezielten Dehn- u. Kraftübungen für eine gute Körperhaltung. Danach erlernen wir einzelne, landestypische Bewegungskombinationen, die wir schließlich zu einer Choreografie zusammenstellen. Unsere Tänze beschreiben das Alltagsleben und den Charakter der Menschen in ihren Ursprungsländern.

15


Kurse Unterstützt von lebendiger Mimik spiegeln schnelle Fußarbeit oder schwungvolle Arm- und Hüftbewegungen die Lebensfreude und Lebensart der Menschen wider. Termin: Mi 20-22 Uhr Kosten: Einzelabend 10,-, fortlaufender Kurs 20,-/Monat Leitung/Anmeldung: Andrea Byzio-Nagel, Tel.: 05528-24 74, E-Mail: andrea.byzionagel@googlemail.com

Kathak - klassischer nordindischer Tanz

American Tribal Style American Tribal Style als energiegeladene und abwechslungsreiche Mischung aus orientalischem, indischem und spanischem Tanz verbindet das improvisierte Tanzen in der Gruppe mit mittelalterlichen Klängen, aber auch moderner Musik. American Tribal Style Belly Dance entstand als Idee in den späten

TRIBAL DANCE / Foto: Christoph Mischke

Kathak ist ein Tanz, der die Menschen erfreuen will. Er geht zurück auf die “Kathakas”, von Ort zu Ort ziehende Barden des alten Indien. Kennzeichnende Merkmale des Kathak sind kraftvolle rhythmische Fußarbeit, anmutige Arm- und Handbewegungen („Mudras“), rasche Drehungen, schöne Körperhaltungen, ausdrucksvolle Mimik und das sog. “Parhant”, das Sprechen und Klatschen rhythmischer Sequenzen. Besonders wichtig ist die Freude am harmonischen Zusammenwirken von Rhythmus und Bewegung, Kraft und Anmut, Körper, Geist und Seele. Ergänzend gibt es Ausflüge in die Welt des „Bollywood“-Tanzes. Beim Kathak-Tanz-Training verbinden sich künstlerische Aspekte mit gesundheitlichen: Im Einklang mit der indischen Tradition geht es nie „gegen“ den Körper, sondern – ähnlich wie beim Yoga – um Bewegung in Harmonie mit dem Körper und um ein gutes Körpergefühl. Das ist durchaus vereinbar mit Anforderungen wie Auftritten und Prüfungen;

Informationen dazu auf Anfrage. Der Unterricht geschieht im Rahmen der musa kathak dance school, die sich dieser faszinierenden Kunstform im Sinne der pädagogischen Anschauungen von Rabindranath Tagore widmet. Dieser - heute als „Nationaldichter Indiens“ verehrt - setzte sich bereits zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts für gegenseitigen Respekt von Lehrenden und Lernenden in Bildung und Erziehung und für gleichberechtigtes beidseitiges Lernen verschiedener Kulturen ein. Näheres unter: www.kathak-goettingen.de. Informationen zu der regelmäßig stattfindenden, von der Kursleiterin initiierten und organisierten Veranstaltungsreihe „Indische Kulturtage Göttingen“ unter: www.indischekulturtage-goettingen.de. Anfänger/innen und Fortgeschrittene: Do 18-20 Uhr Ort: musa, roter Raum Kursdauer: fortlaufend, Einstieg nach Anmeldung jederzeit möglich Kosten: 75,-/65,- für 10 Termine Leitung/Anmeldung: Johanna Meyer, Tel.: 0551-770 10 66, E-Mail: meyer.kathak@web.de

16


Kurse 60er-Jahren, als die Gruppe Bal-Anat, geleitet von Jamila Salimpor, auf amerikanischen Renaissance Faires einen Einblick in die Folklore verschiedener arabischer und nordafrikanischer Länder gab. Weiterentwickelt zu einem Gruppentanz, dessen Bewegungsabläufe improvisiert werden, wurde American Tribal Style Belly Dance (ATS) in den 80er-Jahren von Carolena Nericcio, die bis heute mit ihrem Stamm Fat Chance Belly Dance (FCBD) den ATS am stärksten beeinflusst. Besonders auffällig am ATS sind die ausladenden farbenfrohen Kostüme, der massive Schmuck und die kreativen Kopfbedeckungen, die die Tänzerinnen jedoch nicht am eleganten und anmutigen Tanzen zu hindern scheinen. Der Tanzstil ist besonders vom orientalischen, indischen und spanischen Tanz geprägt, beinhaltet aber auch Elemente aus Jazz und klassischer Folklore. Ein Stamm (Tribe) besteht meist aus mindestens 3 Frauen oder Männern, je mehr Tanzende sich jedoch zusammenfinden, desto abwechslungsreicher und kreativer wird der Gruppentanz. Während des Tanzens findet zwischen den Gruppenmitgliedern eine nonverbale Kommunikation statt, die meist aus Haltungsänderungen oder Gesten besteht. Da sich die Zeichen, Cues genannt, der verschiedenen Tribes oft ähneln, ist es kein Problem, bei Tanzpartys auch mit anderen Gruppen zu tanzen. Den Stamm Arzesh gibt es in Göttingen be-

reits seit über vier Jahren. Unser Tanzstil ist an dem der Gruppe Fat Chance Belly Dance orientiert, was heißt, dass der größte Teil unserer Tänze improvisiert ist und auch vor Auftritten kaum Absprache über den Ablauf stattfindet. Daher verlangt ATS Konzentration während des Tanzens und schult Körpergefühl, Koordination und Kommunikation in der Gruppe. Für das Training wird nur bequeme Kleidung und ein Hüfttuch oder Schal benötigt. Es kann barfuß oder auch mit Gymnastikschläppchen getanzt werden, je nach Belieben. Schnupperbesucher/innen sind erwünscht. Bei regelmäßiger Teilnahme berechnen wir einen Beitrag von 10,-€/ Monat. Termin: Do 19-20 Uhr: Anfänger/innen; ab 20 Uhr: Fortgeschrittene Ort: musa, roter Raum Leitung/Infos/Anmeldung: Stamm Arzesh, E-Mail: a.jatho@gmx.net, www.tribalgoettingen.de

Orientalischer Tanz, Körperwahrnehmung, Vitalität und Entspannung für Frauen für Anfängerinnen und Fortgeschrittene Der orientalische Tanz und die hier eingesetzten Elemente bieten die Möglichkeit, ein positives Körpergefühl aufzubauen, Verspannungen aufzulösen und wieder in Bewegung zu kommen. Durch gezielte

Nachtschwärmer in Göttingen.

Wir fahren auch freitags nachts.

Herbst Winter 2011

17


Kurse Übungen werden Beweglichkeit und Körperhaltung verbessert. Wir lernen unsere Weiblichkeit und Lebendigkeit neu zu erspüren und zu stärken, was uns im Alltag zu mehr Freude und Kraft verhelfen kann. Mit Hilfe von Musik und Tanz wird ein harmonischer und authentischer Selbstausdruck geübt und erlernt. Die anmutigen Bewegungen des Bauchtanzes stehen dabei im Mittelpunkt des Kurses. Die Gemeinschaft in der Gruppe und der persönliche Kontakt stellen hierfür die Grundlage dar. Elemente der tänzerischen Gymnastik, Yoga, Rückenschule, tanztherapeutische Ansätze und Massage werden mit dem orientalischen Tanz verbunden. Alter und Gewicht sind absolut egal. Auch für Schwangere und „junge“ Mütter ist dieser Kurs geeignet. Beginn: 23.09.11 Termin: Fr 18-20 Uhr Kosten: 60,- für 6 Termine Ort: musa, roter Raum Leitung/Anmeldung: Gabriele Weiß, Lehrerin für Orientalischen Tanz, Tanztherapeutin, Yogalehrerin BYV, Psychotherapeutin HPG, Tel.: 05505-95 94 40

Gitarre für Anfänger/innen und Fortgeschrittene Du willst Gitarre lernen, soviel steht fest. Aber es gibt keinen Unterricht, der Dir genau das beibringt, was Dich interessiert? Du irrst Dich! Den gibt es! Hage bringt Dir alles bei, um endlich so richtig in die Saiten zu hauen. Egal ob Klassik oder E-Gitarre, ob Lagerfeuer-Gitarrist oder Rockstar. Für jeden gibt es das richtige Konzept. Termin: Mo oder Di n.V. Kosten: 20,-/18,- (60 Min.) Ort: musa, gelber Raum Leitung/Anmeldung: Jan Hagerodt, Tel.: 0173-720 47 23, E-Mail: info@spider-promotion.de

Tango Argentino mit Ulrike & Eckart Haerter Tango-Tanzkurse jeden Sonntag ab 19 Uhr. TangoSalon („Milonga“, freies Tangotanzen) ab 20 Uhr. Aktuelle Details (Unterrichtsinhalte, Kurspausen usw.) siehe unter: www.haerter-tango.info/clases.htm Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung: Ulrike und Eckart Haerter, Tel.: 0551-5 78 83

Musik

„Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst“ (Richard Wagner). Schöner geht es nicht… Wollen Sie es lernen? Bitte melden Sie sich bei den Kursleiterinnen und Kursleitern an. Voraussetzungen: einfaches Akkord- und Melodiespiel auf der Gitarre. Termin: Mo 17.30–18.30 Uhr Ort: musa, roter Raum Leitung/Anmeldung: Dr. G. Lehmann, Tel.: 05504-80 56 86 oder 0172-561 61 44

18

JAN HAGERODT / Foto: PRIVAT

Flamenco-Gitarre


Kurse musa-Chor Hast Du Lust, mit netten Leuten im Chor zu singen? Unser Repertoire ist sehr vielseitig, von Klassik über Musik der Völker bis zu den Beatles ist alles, was Spaß macht, dabei. Erfahrungen mit dem Singen und Notenkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, sind aber herzlich willkommen. Besonders unsere Männerstimmen freuen sich auf Zuwachs. Termin: Di 19.15-20.45 Uhr Ort: musa, gelber Raum Anmeldung/Kontakt: Ulrich Hunaeus, Tel.: 0551-281 43 89 Chorleitung: Andreas Jedamzik, Tel.: 0170-893 22 53

Chor „Cappella Vocale“ Unser Chor (25-30 Personen) hat schon eine recht lange Tradition, ist aber trotzdem für Neues aufgeschlossen. Das heißt, wir nehmen auch immer wieder gerne neue Mitsängerinnen und Mitsänger auf. Das hält uns lebendig. Um bei uns mitzumachen, musst Du nicht unbedingt vom Blatt singen können, obwohl Notenkenntnisse nützlich sind. Du interessierst Dich für ein gemischtes Programm von Renaissance und Barock über Romantik bis Moderne? Dann bist Du bei uns richtig. Du solltest über längere Zeit bei uns bleiben wollen. Zwei Monate

Herbst Winter 2011

nützen uns nichts, schon nicht im Hinblick auf unsere Auftritte. Interesse? Dann ruf bitte bei Rolf-D. Bartels an. Termin: Di 19.45-22.00 Uhr Ort: Gemeindesaal St. Godehardkirche Telefonische Anmeldung erforderlich. Leitung/Anmeldung: Rolf-D. Bartels, Tel. & Fax: 0551-4 81 76 (AB)

Kammerorchester „Ars Animata“ Du willst eigentlich in ein großes Orchester? Dann tu’s. Göttingen ist voll davon. Wenn Du es aber lieber klein, fein und durchsichtig hast und den großen Klangrausch nicht brauchst, dann bist Du bei uns gut aufgehoben. Wir (ca. 15 Personen) sind keine Virtuosen, arbeiten aber auf einem fortgeschrittenen Niveau. Unsere Musik umfasst hauptsächlich Musik des Barock, der Klassik, manchmal der Romantik und der Moderne (unser letztes Programm bestand aus Purcell, Corelli, Haydn und Hindemith). Gelegentlich arbeiten wir mit einem Chor zusammen. Lust mitzumachen? Dann melde Dich bitte. Termin: Mi 18.30-20 Uhr Ort: musa, gelber Raum Leitung/Anmeldung: Rolf-D. Bartels, Tel. & Fax: 0551-4 81 76 (AB)

19


Kurse Collegium musicale Göttingen

Klarinette

Das Collegium ist ein Projektchor, der sich mit qualitativ ausgesuchter A-cappella-Musik beschäftigt. Wir treffen uns an drei Wochenenden (Januar, Februar, März), und zwar im Jahr 2012. Wir fahren zu Ostern für eine Chorwoche in die Niederlande, auf die Insel Texel, wo es eine ganze Reihe von Menschen gibt, die sich auf ein Konzert von uns freuen. Wir wiederholen diesen Auftritt dann zu einem späteren Zeitpunkt in Göttingen. Für die Planung ist es wichtig, dass Du Dich rechtzeitig anmeldest, also bis Mitte 2011. Leitung/Anmeldung: Rolf-D. Bartels, Tel. und Fax: 0551-4 81 76 (AB)

Spielend Klarinette lernen für Erwachsene. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer Lust hat, dieses vielseitige Musikinstrument zu erlernen, sollte etwas Zeit für das Üben zu Hause mitbringen. Dann kann die musikalische Reise von der Klassik bis zum Klezmer beginnen. Termin: Donnerstag n.V. Kosten: 140,-/120,- für 8 Unterrichtseinheiten à 45 min. oder 140,-/120,- für 12 Unterrichtseinheiten à 30 min. Ort: musa, gelber Raum Leitung/Anmeldung: Franz Bosch, Tel.: 05542-65 82

Klavier/ E-Piano

E-Gitarrenkurs Wer wollte nicht schon immer eine E-Gitarre haben und gleich loslegen? Die E-Gitarre macht beim Spielen vieles einfacher als eine Akustikgitarre. Aber die EGitarre ist eben doch ein anderes Instrument als eine Akustikgitarre. Sie bietet viel mehr Möglichkeiten, Klangfarben und verlangt auch nach anderen Spieltechniken. Und wer E-Gitarre spielt, will viel. Auch mal in einer Band spielen und auch das Spielen von Soli gehören zur E-Gitarre einfach dazu. In unserem 4-monatigen Kurs lernen wir alles, was man braucht, um richtig E-Gitarre spielen zu können. Der Kurs, der sich auch an Gitarren-Neulinge und Wiedereinsteiger/

ROCK-YOUR-TOWN-FESTIVAL / Foto: NILS LEIMBACH & CHRISTIAN KLING

In diesem Kurs lernen Einsteiger/innen und Wiedereinsteiger/innen die Klangwelt des Klaviers kennen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Nachdem Sie die Grundkenntnisse erworben haben, erlernen Sie Stilrichtungen Ihrer Wahl. Termin: Donnerstag n.V. Kosten: 140,-/120,- für 8 Unterrichtseinheiten à 45 min. oder 140,-/120,- für 12 Unterrichtseinheiten à 30 min. Ort: musa, gelber Raum Leitung/Anmeldung: Franz Bosch, Tel.: 05542-65 82

20


Kurse innen richtet, fängt mit den E-Gitarren-Grundlagen an und arbeitet sich bis zu den ersten Soli der Teilnehmer/innen vor. Vom Rock-Rhythmus mit Powerchords über Balladen-Akkorde und etwas Blues bis zum Spielen der ersten Soli reichen die Inhalte. Nebenbei gibt es Themen wie das Spielen in einer Band mit anderen Gitarristen, Songaufbau im Rock und Infos zu Effektpedalen, Verstärkern u.v.m. Themen u.a. Rhythmusgitarre, Powerchords, 12-Takt-Blues, Moll Pentatonik, Bendings, Hammer-Ons, Tappings u.v.m. Voraussetzung: einfaches Akkordspiel. Beginn: 26.08.11 Termin: Fr 18-19 Uhr Kosten: 160,- für 16 Stunden; Einzelunterricht und Vertiefung auf Anfrage möglich. Ort: musa, gelber Raum Leitung/Anmeldung: Dirk Hagemann, Tel: 0551-48 66 74, E-Mail: gitarre@dirkh.de

Trommeln auf CONGA & DJEMBE Wir treffen uns einmal pro Woche, um eine Stunde lang gemeinsam Technik und Rhythmen in der Gruppe zu erlernen. Glocke, Basstrommel und Rassel sind weitere Instrumente, die gespielt werden. Die Freude am Spiel steht im Vordergrund. Instrumente werden gestellt. Kursleiter Albi unterrichtet seit vielen Jahren und ist Trommler in verschiedenen Göttinger Bands. Kursbeginn: nach Vereinbarung Kosten: 130,-/110,- für 6 Monate Ort: musa-Keller, Raum 19 Leitung/Anmeldung: Albi, Tel.: 0551-634 24 47 (bitte Nachricht auf AB hinterlassen)

Schlagzeug Mit Spaß lernen Sie in kleinen Gruppen Rhythmus und die ersten Schritte an den Drums. Ohne viel trockene Theorie werden Schlagzeug-Noten direkt am Drumset vermittelt. Am Anfang brauchen Sie kein eigenes Instrument. Auf Anfrage gibt es auch Einzelunterricht!

Herbst Winter 2011

Termine: nach Vereinbarung, jeweils 45 Minuten Beginn: verschiedene Termine sind möglich Kosten: 136,-/126,- für 12 Termine Ort: musa-Keller, Raum 19 Leitung/Anmeldung: Tom Gruber, Tel.: 0551-770 33 98

Querflöte Querflöte lernen für Anfänger/innen oder Fortgeschrittene Wir spielen je nach Wunsch klassische und moderne Musik (Jazz, Blues, Reggae, Filmmusik) mit Playbacks und unternehmen kleine Ausflüge in die Musiktheorie, um Notenlesen und Improvisieren zu üben. Die erste Stunde ist kostenlos. Ein Instrument für den Unterricht ist vorhanden. In verschiedenen Geschäften, Schulen oder per Internet kann man eine Querflöte ausleihen. Einzelunterricht oder Unterricht in 2er-Gruppen einmal pro Woche. Termin: n.V. Kosten: 1x pro Woche 30 Min. Einzelunterricht 52,-/monatlich 1x pro Woche 45 Min. Einzelunterricht 72,-/monatlich 1x pro Woche 45 Min. 2er-Gruppenunterricht 44,-/monatlich Ort: musa-Keller, Raum 13 Leitung/Anmeldung: Wolfgang Munzel, Tel.: 0551-79 68 36, E-Mail: querfloetespielen@googlemail.com

Saxophon Saxophon lernen für Anfänger/innen oder Fortgeschrittene Wir spielen Saxophon mit Playbacks in verschiedenen Stilrichtungen (Jazz, Blues, Reggae etc.) und üben das Gefühl für Rhythmus und Intonation. Der Spaß und die Freude an der Musik bleiben in meinem Unter-

21


Kurse richt immer das Wichtigste. Um die Noten zu verstehen und zu improvisieren, beschäftigen wir uns auch mit der Musiktheorie. Die erste Stunde ist kostenlos, ein Instrument für den Unterricht ist vorhanden. In verschiedenen Geschäften, Schulen oder per Internet kann man ein Saxophon ausleihen. Einzelunterricht oder Unterricht in 2er-Gruppen. Termin: n.V. Kosten: 1x pro Woche 30 Min. Einzelunterricht 52,-/monatlich 1x pro Woche 45 Min. Einzelunterricht 72,-/monatlich 1x pro Woche 45 Min. 2er-Gruppenunterricht 44,-/monatlich Ort: musa-Keller, Raum 13 Leitung/Anmeldung: Wolfgang Munzel, Tel.: 055179 68 36, E-Mail: saxophonlernen@googlemail.com

Theater

Für jeden offen! Es geht um den Spaß am Spielen und nicht darum, ein Publikum zu unterhalten. Göttingens offene Improgruppe lädt ein zum Improvisieren, Lachen, Riskieren, sich-Kennenlernen, gefordertWerden, in-sich-Hineinfühlen, hemmungslosen Experimentieren, eigene-Grenzen-Ausloten, gelassenScheitern und Gruppendynamik-Erleben. Wir spielen ohne Publikum, einfach unter uns. Erst gibt’s immer eine Stunde Workshop und danach open stage Improtheater. Lust bekommen? Keine Erfahrung nötig, komm einfach vorbei, schau’s Dir an und spring rein, wenn Du bereit bist. You don’t speak German? No problem we can do it multilingually. Termin: jeden zweiten Fr 19-21 Uhr Kosten: 2,- pro Kurs Ort: musa, gelber Raum Leitung/Anmeldung: David Haselbach, Tel.: 0163-7753201, E-Mail: davidhaselbach@gmail.com, Website: www.siehabendawas-goettingen.de.vu (powered by facebook)

LACHCLUB / Foto: PRIVAT

„Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters. Es ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen“ (Max Reinhardt). Bitte melden Sie sich bei den Kursleiterinnen und Kursleitern an.

Offene Improvisationstheatergruppe

22


Kurse SCHAU!SPIELEN!THEATER! Workshop oder Abendkurs Wer wollte schon immer mal oder hat schon lange nicht mehr? Theaterspielen ist eine feine Sache, macht Spaß und man erfährt dabei eine ganze Menge über sich, das Leben und die Welt! In diesem Kurs, der als Workshop oder als Abendkurs belegt werden kann, arbeiten wir in einer kleinen Gruppe an den zentralen und fundamentalen Themen Körper - Raum - Bewegung - Atem - Stimme - Sprache. Mut, Fantasie und Spielfreude werden in Übungen und Improvisationen geweckt und gefördert. Wir arbeiten an einem Text oder einer Spielsituation nach Wahl und erfahren so, wie prickelnd die Situation „Auftritt“ sein kann. Wie man sich darauf vorbereitet. Und souverän durchzieht. Und trotzdem offen bleibt für alles, was unterwegs passiert. - Und wie schön es ist, wenn man es geschafft hat. Termin: 10 Abendtermine oder ein Wochenende (Wochentag bzw. Wochenende bitte erfragen, Einzelunterricht möglich) Kosten: 100,- bis 120,- für 10 Abende oder ein Wochenende je nach Teilnehmerzahl, Ermäßigung auf Anfrage Ort: musa, roter Raum Leitung/Anmeldung: Franziska Aeschlimann, Schauspielerin, Tel.: 0551-531 77 13, E-Mail: franziska.aeschlimann@gmx.de

Mein Auftritt: Anpacken! Haben Sie Lust, Ihren lange erträumten, aber bisher nicht realisierten großen Auftritt zu proben? Trauen Sie sich, packen Sie’s an! Was auch immer Ihr Traum, Ihre Idee, Ihr Projekt sein mag, ob als Front/wo/man mit Band im Rücken zu rocken, ob Sie Ihre Lieblings-

gedichte im Cheltenham-Park vortragen möchten, eine Performance zur Finanzkrise, zu Globalisierungs- oder Liebesproblemen verwirklichen wollen… Oder ganz einfach Ihren alltäglichen Auftritt in der Uni, im Beruf, in der Partei oder auf der Kanzel souverän und lustvoll bewältigen möchten: Das Theater bietet hierfür effiziente und erfolgreiche Techniken für ein besseres Gelingen. In diesem Kurs arbeiten wir sehr individuell, einzeln, zu zweit oder in einer kleinen Gruppe, je nach den Bedürfnissen der Teilnehmer/innen und ihrer Projekte. In Übungen arbeiten wir am benötigten Handwerk. Wir besprechen und probieren mögliche Wege der Umsetzung und, so weit wie möglich, den eigentlichen Auftritt. Unverbindliches Vorgespräch. Termine und Kosten nach Absprache. Leitung/Anmeldung: Franziska Aeschlimann, Schauspielerin, Tel.: 0551-531 77 13, E-Mail: franziska.aeschlimann@gmx.de

Artistik Poi-Swinging, Club-Swinging & Pole-Spinning Diese wunderbaren Techniken (Swinging und Spinning) und Geräte (Poi, Clubs/Keulen, Pole/Stab) erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. - Und das zu Recht, denn sie bergen nicht nur für jedes Niveau eine koordinative Herausforderung, sondern lassen sich mit tänzerischen Bewegungen hervorragend kombinieren und machen vor allen Dingen eines: Spaß! Im ersten Teil des Kurses werden die grundlegenden Techniken vermittelt. Im zweiten Teil werden auch kleinere Abfolgen/Choreografien

Best equipped for grow and bloom

Königsstieg 94a 37081 Göttingen www.bloomtech.de 0551 / 5007700 Mo - Fr: 10 bis 18 Uhr

Herbst Winter 2011

23


Kurse

Artistik for everybody Wollten Sie schon immer einmal Jonglieren lernen? Oder eine akrobatische Figur zu zweit oder mit mehreren aufbauen und im Gleichgewicht halten? - Dann sind Sie hier richtig! Dieser Kurs führt ein in die vielfältige Welt der Artistik und richtet sich ausdrücklich an Erwachsene, die verschiedene Formen des Jonglierens und der Gleichgewichtsakrobatik (Equilibristik) kennen lernen wollen. Die Stunden gliedern sich in ein Warm-Up, einen gemeinsamen Teil mit Einführung und Vertiefung in bestimmte Geräte und Techniken wie Kontaktjonglage und Wurfjonglage sowie bestimmte Elemente der Gleichgewichtsakrobatik. Es gibt jedoch ebenso Zeit für individuelles und interessegeleitetes Ausprobieren und Üben unter Anleitung. Den Schluss jeder Einheit bildet ein gemeinsames Cool-Down. Artistische Techniken und Elemente lassen sich auch in fortgeschrittenem Alter erlernen. Sie stellen nicht nur physische Herausforderungen dar, sondern wirken sich über ihre spezifischen koordinativen Beanspruchungen psychisch aus, in dem sie nachhaltig z.B. Konzentration und spezielle Gedächtnisleistungen fördern. Richtig ausgeführt - d.h. ohne falschen Ehrgeiz - ist Artistik Bewegungskunst, die ganz nebenbei auch noch der Gesundheit dient. Teilnehmerzahl: mind. 6 / max. 12 Beginn: 04.11.11 Termin: Fr 20-21.30 Uhr Kosten: 165,-/145,- Euro für 10 Termine bis Ende Januar 2012 Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung: Bernd van Werven, Freischaffender Artist, Physiotherapeut, Personal Trainer, Websites: www.vanwerven.de und www.personal-motion.de, Tel.: 0551-531 16 65, E-Mail: info@vanwerven.de

24

Entspannung

„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon“ (Augustinus). Na dann… Bitte melden Sie sich bei den Kursleiterinnen und Kursleitern an.

Lachclub Göttingen – die sonnige Seite des Lebens Lachyoga, auch „Lachen ohne Grund“ genannt, ist eine einzigartige Methode, bei der jeder Mensch lachen kann. Es braucht dafür keinen Witz, Komödie oder Humor und ist eine Mischung aus tiefer „Yoga-Atmung“, Klatsch- und eben Lachübungen. Dabei verstehen sich die einzelnen Lachsequenzen als Körperübungen, die oft in ein natürliches Lachen übergehen. Lachyoga ist eine herzerfrischende, wohltuende, erheiternde, belebende und energievolle Erfahrung und kann, regelmäßig praktiziert, viele positive Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele haben. Zu den Treffen des Lachclubs kann man jederzeit ohne Anmeldung kommen. Beim ersten Mal sollte man 10 Minuten früher da sein, um eine kurze Einführung zu erhalten. Termin: Mi 18.30-19.30 Uhr; fortlaufend, Einstieg jederzeit möglich Kosten: 5,- pro Termin Ort: musa, roter Raum Leitung/Anmeldung: Egbert Griebeling, Lachyoga-Lehrer, Tanztherapeut/ Bewegungspädagoge, Heilpraktiker für Psychotherapie, Tel.: 0551-531 47 26, Infos: www.lachyoga-sonne.de

pos-kresin.de P0905-009

entworfen. Die einzelnen Stunden gliedern sich in ein Warm-Up, ein gemeinsames als auch individuelles Technik-Training und ein Cool-Down. Dieses Angebot richtet sich vornehmlich an Erwachsene und Ältere, die Lust haben, diese Techniken aus den Grenzbereichen von Artistik, Kampfkunst und Tanz zu erlernen. Teiln.zahl: mind. 6/max. 12 Beginn: 01.11.11 Termin: Di 20-21.30 Uhr Kosten: 165,-/145,- Euro für 10 Termine bis Ende Januar 2012 Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung: Bernd vanWerven, Freischaffender Artist, Physiotherapeut, Personal Trainer, Websites: www.vanwerven.de und www.personal-motion.de, Tel.: 0551-531 16 65, E-Mail: info@vanwerven.de

Für Umwelt & Geldbeutel:

Autogas-Anlagen Grätzelstraße 14 ∙ 37079 Göttingen www.radundtat-goettingen.de 0551 / 63 15 15


Naturkost Elkershausen GmbH Levinstr. 9 37079 Göttingen Tel. 0551 5066-10 Fax. 0551 5066-155 www.naturkost-elkershausen.de info@naturkost-elkershausen.de

Das Backhaus GmbH Steinslieth 2 37130 Gleichen/Klein Lengden Tel. 05508 923444

Obermühle Rosdorf Obere Mühlenstraße 31724 Rosdorf Tel. 0551 78438

Der Gemüsegarten Rathausplatz 15 37120 Bovenden Tel. 0551 838217

Naturkost in der Burgstraße Burgstr. 18 37073 Göttingen Tel. 0551 485735

Naturkost in der Südstadt Reinholdstr. 15 (Eingang Stegemühlenweg) 37083 Göttingen

Schrot und Kern Springstr. 19 37077 Göttingen Tel. 0551 2053886

Biomarkt - Gallus Park Weender Landstr. 59 37075 Göttingen Tel. 0551 2053765

Boyer im Ostviertel Hainholzweg 18 37085 Göttingen Tel. 0551 5076430

Linde Natur Bio-Lieferservice & Laden im Hof Kirchweg 1 37136 Mackenrode www.linde-natur.de

Der Gemüseladen Bäckergasse 1b 37083 Göttingen Tel. 0551 794494

Herbst Winter 2011

Naturkostfachgeschäft Naturalia Kurze Str. 17 37073 Göttingen Tel. 0551 484115

Lotta Karotta GbR Bio-Lieferservice Gartestraße 50a 37130 Rittmarshausen Tel. 05508 999246 www.lotta-karotta.de Brothoaden Hacketalstr. 1 37136 Waake Tel. 05507 919676 Naturkost Northeim Hinter der Kapelle 11 37154 Northeim Tel. 05551 9141231 Grüner Bote – Ihr Lieferservice Hübenthal 11 37218 Witzenhausen Tel. 05542 71077 www.gruener-bote.de Garte Naturkost Doraden in Diemarden Reinhäuser Str. 17 37130 Diemarden Tel. 0551 7906630

25


Tanz Sa 06.08.11

Salsa, Merengue & Bachata „Der Pizza-Workshop...!“ Dieser 4,5-stündige Anfäng.-Workshop führt alle neuen Tänzerinnen und Tänzer mitten hinein in das tanzfreudige Lebensgefühl Südamerikas und der Karibik. Auch im Intensiv-Workshop wird der klaren Beschreibung der Schritte, Fußtechniken und Drehungen viel Wert beigemessen – immer zusammen mit einem hohen südamerikanischen Spaß-Faktor! Anmeldungen paarweise oder (bis zwei Wochen vorher) einzeln. Zeiten: Sa 11.30-16.45 Uhr, incl. gemeinsamer Pizza-Pause Kosten: 29,-/26,Ort: musa-Salon Leitung/Anmeldung: Thomas Finkemeyer, Tel.: 0551-4 16 80, E-Mail: thomas.finkemeyer@gmx.de Sa/So 03./04.09.11

Hochzeitstänze & Partytänze Tanzen zu können, ist wieder ganz „in“! Wer gut tanzen kann, kommt an - egal ob auf Festlichkeiten (wie z.B. Hochzeitsfeiern) oder „Just 4 Fun“ zur passenden Musik auf Partys. Discofox, Foxtrott, Merengue, Langsamer Walzer und Wiener Walzer werden in aufgelockerter Atmosphäre an diesem Wochenende unterrichtet werden. Bei diesem 5-stündigen IntensivWorkshop - zum Neu-Erlernen oder AufNeue Wege gehen… frischen - wird besonderer Wert auf eine klare Beschreibung der Männer- und FrauDie Workshops sind thematisch und enschritte, auf das Rhythmusgefühl und auf innerhalb ihrer Sparte - Musik, Tanz, eine gute Führung gelegt - und natürlich auf den Spaß beim Tanzenlernen. AnmeldunKunst und Theater - nach Datum ge- gen i.d.R. paarweise (oder bis zwei Wochen ordnet. Wer sie leitet, was sie kosten vorher einzeln). Zeiten: Sa 17.30-20.00 und wie lange sie dauern, und So 9.45-12.15 Uhr ist immer angegeben. Kosten: 39,-/36,Ort: musa, Tanzraum Bitte melden Sie sich direkt bei den Leitung/Anmeldung: Thomas Finkemeyer, Tel.: 0551-4 16 80, Leiterinnen und Leitern an. E-Mail: thomas.finkemeyer@gmx.de

Workshops

Der Anmeldeschluss für Workshops ist fünf Tage vor Beginn.

26


Workshops Fr/Sa 09./10.09.11

Körper - Landschaften in der Natur

Sa/So 10./11.09.11, 01.-03.10.11, 05./06.11., 19./20.11.11

Workshopserie Contact Basics Für Menschen, die die Tanzform Contact Improvisation erlernen möchten oder solche, die noch einmal mit viel Zeit und Genauigkeit die grundlegenden Prinzipien vertiefen wollen! Es geht grundlegend um ein genussvolles Spiel mit Gleichgewicht sowie um das Teilen von Gewicht mit einem Partner/ einer Partnerin in Bewegung. Wir beschäftigen uns mit Prinzipien wie Kippen, sich-Anlehnen, Gewicht geben, Gewicht nehmen, physische Unterstützung finden, dem dosierten Verlust von Gleichgewicht und dem Aufbau von Vertrauen. Darüber hinaus nähern wir uns tänzerischen Themen wie Führen und Folgen, dem beweglichen Kontaktpunkt, Entspannung und Aktivität, Tonuswechsel im Körper, Schub und Zug, Zentrumsaktivität, „dran“ bleiben sowie Sensibilität (Zuhören) und Klarheit im Berührungskontakt. Dies

www.k-risma.biz

Einen Abend und einen Tag lang auf den Weg begeben. In die Natur eintauchen, äußere und innere Landschaften zusammenkommen lassen. Den Körper erleben, sich erholen und künstlerischen Beschäftigungen wie Bewegung und Tanz, Malen und Schreiben nachgehen. In diesem Workshop wollen wir die Methode Life/Art Process nach Anna Halprin in der Natur kennenlernen. Die heute 90-jährige Tanzpionierin nutzt die sensorische Wahrnehmung als Grundlage für ihre Tanzarbeit in und mit der natürlichen Umgebung. Die Bewegung im Freien inspirierte ihren innovativen und zutiefst menschlichen Schaffensprozess in den vergangenen 60 Jahren und wurde in dem international ausgezeichneten Tanzfilm „Breath Made Visible“ lebhaft dokumentiert. In Anlehnung an ihre Arbeitsweise starten wir den Workshop am Freitagabend mit einer Einführung im musa-Tanzraum. Am Samstag begeben wir uns in die Natur, tauchen ein in den kreativen Fluss der Körper-Landschaften. Wir lassen uns inspirieren und bekommen Scores (Aufgaben) zum Experimentieren. Künstlerische Ausdrucksformen kommen mühelos in Gang und verbinden uns mit der inne liegenden Kraft der Elemente. Wir beschließen den Tag mit einem gemeinsamen Ritual.

Zeiten: Fr 19-22 Uhr, Sa 10-17 Uhr Kosten: Fr: 25,-; Sa: 75,-; beide Tage zusammen 90,Ort: Fr: musa, Tanzraum; Sa: Naturgebiet Leitung/Anmeldung: Sonja Seng, Halprin Practioner, Tänzerin, Bewegungs- und Tanzpädagogin, RMT, ISMETA, Tel.: 0551-770 77 59

Herbst Winter 2011

27


Workshops geschieht in einer systematischen und ausführlichen Weise, die es ermöglicht, diese Prinzipien sowohl zu verstehen als auch zu erfahren. Einführungswochenende: 10./11.09.2011 Zeiten: jeweils Sa 11-18 Uhr und So 10-16.30 Uhr; beim verlängerten Wochenende 01.-03.10.11: Sa und So 11-18 Uhr, Mo 10-16.30 Uhr (täglich 1,5 h Pause) Kosten: Workshopserie (47,5 Unterrichtsstunden): 270,-/220,- bei Anmeldung UND Geldeingang bis 27.08., danach 300,-/250,Nur Einführungswochenende: 65,-/50,- Anmeldung UND Geldeingang bis 27.08., danach 75,-/60,Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung/Info: Roland Nordeck, Tel.: 0176-42 00 49 35, E-Mail: roland.nordeck@improtanz.de, Website: www.improtanz.de Fr-So 16.09.-18.09.11

28. Überregionale Göttinger Contact Jam

Sa 24.09.11

Salsa, Merengue & Bachata „Der Pizza-Workshop...!“ Dieser 4,5-stündige Anfäng.-Workshop führt alle neuen Tänzerinnen und Tänzer mitten hinein in das tanzfreudige Lebensgefühl Südamerikas und der Karibik. Dazu ein leichter und klarer Unterrichtsstil – und schon fließen die Schritte, Fußtechniken und Drehungen hinein in den Rhythmus & in die heiße Musik! Schöne Figuren & raffinierte Tanzschritte, mal weich, mal schnell - und immer spannend! Anmeldungen paarweise oder (bis zwei Wochen vorher) einzeln. Zeiten: Sa 11.15-16.30 Uhr, incl. gemeinsamer Pizza-Pause Kosten: 29,-/26,Ort: musa-Salon Leitung/Anmeldung: Thomas Finkemeyer, Tel.: 0551-4 16 80, E-Mail: thomas.finkemeyer@gmx.de

STEPPTANZ / Foto: Christoph Mischke

Jeder Tag beginnt mit einem angeleiteten „WarmUp“ unterschiedlicher Contact-Lehrer/innen. Danach gibt es Raum zum freien Gestalten: viel Tanz, Performance, Bodywork, Improvisieren usw. Willkommen sind vom Anfänger bis zur alten Häsin alle, die Lust haben ein ganzes Wochenende zu jammen, zu tanzen, zu schwitzen und zu relaxen. Beginn ist Freitag um 18 Uhr. Die Jam endet am So um 15 Uhr. Übernachtung ist in den Studios möglich (bitte Schlafsack, Isomatte und ggf. Ohrstöpsel mitbringen). Verpflegung: wie

gewohnt vor Ort, mit Frühstücksbuffet und einem warmen Abendessen am Samstag. Kosten: 70,-/60,- ermäßigt bei Anmeldung per Mail UND Überweisung bis zum 06.09.2011 Ort: musa, Göttingen Anmeldung: Christoph Schütz, Tel.: 0170- 947 45 49, E-Mail: chr_schuetz@freenet.de Infos auch bei: Nina Meyer-Willms, Tel.: 0551-790 53 54, E-Mail: ninakka@web.de oder Roland Nordeck, Tel.: 0176-42 00 49 35, E-Mail: eintroll@web.de

28


Gemeinsam rein, getrennt raus!

Bioabfälle: Porreereste, Bananenschalen, Apfelschalen … Restabfälle: Zahnbürste, Staubsaugerbeutel, Windeln … Gelber Sack: Konservendosen, Joghurtbecher, Milchtüten … Altpapier: Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge, Geschenkpapier … Altglas: Weinflaschen, Saftflaschen, kaputte Gläser …

Herbst Winter 2011

Göttinger Entsorgungsbetriebe www.geb-goettingen.de Servicenummer 400 529 400


Workshops Sa/So 08./09.10.11

Hochzeitstänze & Partytänze Tanzen zu können, ist wieder ganz „in“! Wer gut tanzen kann, kommt an - egal ob auf Festlichkeiten (wie z.B. Hochzeitsfeiern) oder „Just 4 Fun“ zur passenden Musik auf Partys. Discofox, Foxtrott, Merengue, Langsamer Walzer und Wiener Walzer werden in aufgelockerter Atmosphäre an diesem Wochenende unterrichtet werden. Bei diesem 5-stündigen Intensiv-Workshop - zum Neu-Erlernen oder Auffrischen - wird besonderer Wert auf eine klare Beschreibung der Männer- und Frauenschritte, auf das Rhythmusgefühl und auf eine gute Führung gelegt - und natürlich auf den Spaß beim Tanzenlernen. Anmeldungen i.d.R. paarweise (oder bis zwei Wochen vorher einzeln). Zeiten: Sa 17.45-20.15 und So 11.30-14.00 Uhr Kosten: 39,-/36,Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung: Thomas Finkemeyer, Tel.: 0551-4 16 80, E-Mail: thomas.finkemeyer@gmx.de Sa 12.11.11

Salsa, Merengue & Bachata

Sa 12.11./ 10.12.2011/ 14.01./ 18.02.2012

Dialoge zwischen Leben und Kunst Tamalpa Life/Art Process® nach Anna Halprin An vier aufeinander aufbauenden Samstagen lernen Sie die Arbeitsweise der von Anna und Daria Halprin entwickelten Methode Life/Art Process® kennen. Die integrierende Methodik des Lebens/Kunst Prozesses kombiniert Tanz, bildende Kunst und kreatives Schreiben. Sie rückt ein ganzheitliches Körpererleben in den Mittelpunkt des kreativen Selbstausdrucks. Angeleitete Bewegungssequenzen führen zum Tanz, zum Malen von Bildern und zum Schreiben von Worten, die in Fluss kommen. Lebendige Eindrücke finden spielerischen Ausdruck und ermöglichen, die körperliche, emotionale und mentale Erfahrungsebene in ein organisches Wechselspiel und dadurch in einen lebendigen Bewegungsfluss zu bringen. Ein Weg, um sich auf authentische und kreative Art und Weise mit dem Leben zu verbinden. Themenschwerpunkte: Prinzipien des kreativen Prozesses, Tanz/ Malen/Schreiben (psycho-kinetische Visualisierung), Bewegungsritual und Tanzexploration, Performance und Ritual.

THE BUSTERS / Foto: PRIVAT

„Der Pizza-Workshop...!“ Dieser 4,5-stündige Anfäng.-Workshop führt alle neuen Tänzerinnen und Tänzer mitten hinein in das tanzfreudige Lebensgefühl Südamerikas und der Karibik. Auch im Intensiv-Workshop wird der klaren Beschreibung der Schritte, Fußtechniken und Drehungen viel Wert beigemessen – immer zusammen mit einem hohen südamerikanischen Spaß-Faktor!

Anmeldungen paarweise oder (bis zwei Wochen vorher) einzeln. Zeiten: Sa 11.30-16.45 Uhr, incl. gemeinsamer Pizza-Pause Kosten: 29,-/26,Ort: musa-Salon Leitung/Anmeldung: Thomas Finkemeyer, Tel.: 0551-4 16 80, E-Mail: thomas.finkemeyer@gmx.de

30


Workshops Zeiten: 10-17 Uhr Kosten: 240,- (Serie) Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung: Sonja Seng, Halprin Practitioner, 2. Vorsitzende Tamalpa Deutschland e.V., Tänzerin, Bewegungs- u. Tanzpädagogin, Bewegungstherapeutin, RMT, ISMETA (International Movement Education and Therapy Association), Tel.: 0551-770 77 59 Sa/So 03./04.12.11

Hochzeitstänze & Partytänze Tanzen zu können, ist wieder ganz „in“! Wer gut tanzen kann, kommt an - egal ob auf Festlichkeiten (wie z.B. Hochzeitsfeiern) oder „Just 4 Fun“ zur passenden Musik auf Partys. Discofox, Foxtrott, Merengue, Langsamer Walzer und Wiener Walzer werden in aufgelockerter Atmosphäre an diesem Wochenende unterrichtet werden. Bei diesem 5-stündigen Intensiv-Workshop - zum Neu-Erlernen oder Auffrischen - wird besonderer Wert auf eine klare Beschreibung der Männer- und Frauenschritte, auf das Rhythmusgefühl und auf eine gute Führung gelegt - und natürlich auf den Spaß beim Tanzenlernen. Anmeldungen i.d.R. paarweise (oder bis zwei Wochen vorher einzeln).

Herbst Winter 2011

Zeiten: Sa 14.00-16.30 und So 10.00-12.30 Uhr Kosten: 39,-/36,Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung: Thomas Finkemeyer, Tel.: 0551-4 16 80, E-Mail: thomas.finkemeyer@gmx.de Sa 10.12.11

Salsa, Merengue & Bachata „Der Pizza-Workshop...!“ Dieser 4,5-stündige Anfäng.-Workshop führt alle neuen Tänzerinnen und Tänzer mitten hinein in das tanzfreudige Lebensgefühl Südamerikas und der Karibik. Dazu ein leichter und klarer Unterrichtsstil – und schon fließen die Schritte, Fußtechniken und Drehungen hinein in den Rhythmus & in die heiße Musik! Schöne Figuren & raffinierte Tanzschritte, mal weich, mal schnell - und immer spannend! Anmeldungen paarweise oder (bis zwei Wochen vorher) einzeln. Zeiten: Sa 11.30-16.45 Uhr, incl. gemeinsamer Pizza-Pause Kosten: 29,-/26,Ort: musa-Salon Leitung/Anmeldung: Thomas Finkemeyer, Tel.: 0551-4 16 80, E-Mail: thomas.finkemeyer@gmx.de

31


Workshops Musik Sa/So 29./30.10.11

Gesangsworkshop - Grundkurs Für alle, die gerne singen - ob in Bands, in Chören oder unter der Dusche, ob Pop, Rock oder Klassik. Stimmfindung und -bildung, Warm-up, klassische Atemtechnik und Stimmstütze, Tipps und Tricks für Sänger/innen und Anfänger/innen in lockerer Atmosphäre bei Daniel Schulz. Daniel ist seit rund 10 Jahren Profi-Musiker (insgesamt über 20 Jahre Bühnen-, Tour- und Studioerfahrung mit über 800 Auftritten, z.B. beim Hurricane-, Highfield-, Taubertal-, M’era Luna- und Southside-Festival). Er hat über 3 Jahre klassischen Gesangsunterricht genommen und verfügt über umfassende Kenntnisse in Stimmpflege und -regeneration und über logopädisches Grundwissen. Er ist als Solokünstler „Der Schulz“ in ganz Deutschland unterwegs und war bzw. ist Frontmann von Pinkostar, Superstarfuckers, Gasoline MC, Engelhai und The Doors MC. Außerdem arbeitet er als Komponist und Texter und coacht Bands. Teilnehmerzahl: 3-6, Anmeldeschluss: 1 Woche vor Beginn Kosten: 75,Ort: musa, gelber Raum Leitung/Anmeldung: Daniel Schulz, Tel.: 0170-912 21 72, E-Mail: dschulz.gesang@gmx.de, Website: www.myspace.com/dschulz Sa/So 05./06.11.11

Gesangsworkshop - Aufbaukurs Für alle, die gerne singen - ob in Bands, in Chören oder unter der Dusche, ob Pop, Rock oder Klassik. Stimmfindung und –bildung, Warm-up, klassische Atemtechnik und Stimmstütze, Tipps und Tricks für Sänger/innen und Anfänger/innen in lockerer Atmosphäre bei Daniel Schulz. In diesem Kurs wird das im Grundkurs Erlernte gefestigt und ausgebaut. Daniel ist seit rund 10 Jahren Profi-Musiker (insgesamt über 20 Jahre Bühnen-, Tour- und Studioerfahrung mit über 800 Auftritten, z.B. beim Hurricane-, Highfield-, Taubertal-, M’era Luna- und SouthsideFestival). Er hat über 3 Jahre klassischen Gesangsunterricht genommen und verfügt über umfassende Kenntnisse in Stimmpflege und -regeneration und über logopädisches Grundwissen. Er ist als Solokünstler „Der Schulz“ in ganz Deutschland unterwegs und war bzw. ist Frontmann von Pinkostar, Superstarfuckers, Gasoline MC, Engelhai und The Doors MC. Außerdem arbeitet er als Komponist und Texter und coacht Bands.

32

Teilnehmerzahl: 3-6, Anmeldeschluss: 1 Woche vor Beginn Zeiten: nach Absprache (ca. 4-5 Std./Tag) Kosten: 75,Ort: musa, roter Raum Leitung/Anmeldung: Daniel Schulz, Tel.: 0170-912 21 72, E-Mail: dschulz.gesang@gmx.de, Website: www.myspace.com/dschulz

Theater Sa/So 29./30.10.11

Improvisationstheater – Theatersport nach Keith Johnstone für Anfänger/innen Wie können Geschichten gemeinsam aus dem Nichts erspielt werden? Woher weiß meine Spielpartnerin, was ich als nächstes tun werde? Dies sind typische Fragen, die sich beim Improvisieren stellen. In diesem Workshop werden wir die Antwort finden. Im Mittelpunkt der 2 Tage (insgesamt 4 Blöcke à 3 Stunden) steht die Lust, sich zusammen mit anderen spielerisch auszuprobieren. Zunächst werden wir grundlegende Improvisationsübungen machen, um dann zu konkreten improvisierten Szenen überzugehen, wie sie in einer Impro-Show gespielt werden. Bei Interesse der Teilnehmenden wird es eine Fortsetzung des Workshops geben. „Alles, was du brauchst, ist in deinem Partner.“ (Randy Dixon) Der Workshop ist auf 10-14 Teilnehmer/innen beschränkt. Kosten: 90,-/65,Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung: Lars Wätzold, freier Theaterpädagoge, Regisseur und Schauspieler mit dem Schwerpunkt Improvisationstheater, Mitglied der Comedy-Company, Tel.: 770 34 11 (Lars), E-Mail: lars@improshow.de


© Basta, 11/2010

Kombinationsspiele Das Gute liegt jetzt noch näher: Nutzen Sie die räumliche Nähe und die sich ergänzenden Möglichkeiten des Badeparadieses und der Walkemühle mit ungewöhnlichen Angeboten zu attraktiven Preisen. Machen Sie z.B. eine »Kurze Pause« (Sauna + Aromaöl-Massage + Tee). Oder tanzen Sie einen »Pas de deux« für 2 Personen (Sauna + Begrüßungssekt + AromaölMassage + Ganzkörpermassage + Pärchenbad).

Windausweg 6, 37073 Göttingen, Tel.: 50 70 90, info@goesf.de Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 10 – 22.30 Uhr Sa., So. und an Feiertagen: 9 – 22.30 Uhr

Herbst Winter 2011

Bewegend. Erholsam. Erfrischend.

Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG

33


Workshops Artistik Sa 11.02.12

Die Techniken des Swinging und Spinning mit Poi, Pole und Clubs Fachfortbildung Dieses Angebot richtet sich speziell an Physiotherapeut/innen, Sporttherapeut/innen, Sport- und Gymnastiklehrer/innen sowie Personal Trainer, die eine fundierte praktische und theoretische Einführung in den Techniken des Swinging und Spinning sowie die dazugehörigen Geräte machen wollen. Der Kurs ist als Fortbildung anerkannt und wird in Kooperation mit dem „Fortbildungszentrum Bremen (FobiZe Bremen)“ angeboten. Folgende Aspekte sind Inhalt des Kurses: Praxis: Systematisches Erlernen der Basistechniken des Swinging und Spinning mit den Geräten Club, Pole und Poi. Theorie: Schwerpunkt 1: Vermittlung von Grundlagen und neueren Erkenntnissen rund um das Thema Koordination und Bewegungslernen. Schwerpunkt 2: Spezifische Trainingslehre in Bezug auf die Geräte. Schwerpunkt 3: Anatomie in Bezug auf die spezifische Beanspruchung und Belastung der Gelenke durch die Geräte (insbesondere Schultergelenk). Schwerpunkt 4: Anwendungsfelder der Geräte in der Rehabilitation, der Prävention sowie im Freizeit- und Leistungssport. Schwerpunkt 5: Konkrete Tipps und Beratung zu Geräten und Materialien. Weitere Informationen über die Kursinhalte, die Zulassungsvoraussetzungen, Fortbildungspunkte etc. finden Sie auf der homepage www.fobize.de unter Trainingstherapie und Sport. Zeit: 9-18 Uhr Kosten: 115,Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung/Information: Bernd vanWerven, Freischaffender Artist, Physiotherapeut, Personal Trainer, Websites: www.vanwerven.de und www.personal-motion.de, Tel.: 0551-531 16 65, E-Mail: info@vanwerven.de

Fortbildung Sa/So 03./04.09.11

Wing Tsun Wing Tsun steigert die körperliche und geistige Flexibilität und fördert die Wahrnehmungsfähigkeit. Im Mittelpunkt steht die Fähigkeit, sich auf seinen Körper einzulassen, seine Stärken kennen zu lernen und zu nutzen. Wer Wing Tsun lernt, entwickelt ein

34

neues Körperverständnis und ein neues Selbstbewusstsein. Der Kurs bietet die Möglichkeit, diese Kampfkunst in einer entspannten, partnerschaftlichen Atmosphäre zu erleben. Teilnehmerzahl: mind. 3 Zeiten: Sa 10-13 Uhr, So 13-17 Uhr Kosten: 45,-/40,Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung: Birgit Schürer, Tel: 0551-78 28 19, E-Mail: birgit.schuerer@fernuni-hagen.de Sa/So 22./23.10.11

Wing Tsun Wing Tsun steigert die körperliche und geistige Flexibilität und fördert die Wahrnehmungsfähigkeit. Im Mittelpunkt steht die Fähigkeit, sich auf seinen Körper einzulassen, seine Stärken kennen zu lernen und zu nutzen. Wer Wing Tsun lernt, entwickelt ein neues Körperverständnis und ein neues Selbstbewusstsein. Der Kurs bietet die Möglichkeit, diese Kampfkunst in einer entspannten, partnerschaftlichen Atmosphäre zu erleben. Teilnehmerzahl: mind. 3 Zeiten: Sa und So 10-13 Uhr Kosten: 45,-/40,Ort: musa, Tanzraum Leitung/Anmeldung: Birgit Schürer, Tel: 0551-78 28 19, E-Mail: birgit.schuerer@fernuni-hagen.de 27.11./ 04.12./ 11.12./ 18.12.11 (4 Adventssonntage)

Stresstest zum Fressfest Alle Jahre wieder droht der Übergewichts-GAU nach dem Christfeste. Um unsere Belastungsgrenze besser einschätzen zu können, wollen wir uns nun richtig vorbereiten. Mit diversen Experimenten und Simulationen werden wir das Familientreffen, die Weihnachtsgans und natürlich die Marzipan- und Schokoschlemmerorgien durchspielen. Hierbei werden wir unsere inneren Neigungen und Abneigungen und unsere individuelle Halbwertzeit bis zum Abklingen der Übelkeit besser kennenlernen. Selbstverständlich gibt es zwischendurch ein paar hübsche weihnachtliche Brennstäbe und ´nen ordentlichen Schluck zur Kühlung. Krönender Abschluss dieser Sequenz wird die fachgerechte Entsorgung der natürlichen Überreste unserer Forschungen in der Endlagerstätte sein. Zeiten: 10-16 Uhr Kosten: variabel Ort: div. Schlemmerrestaurants in der Innenstadt Leitung/Anmeldung: Dr. Ernst v. Strahlemann, Tel.: 0551-517 76 39


SKATER / Foto: CHRISTOPH MISCHKE

Workshops

Herbst Winter 2011

35


Tango-Salon Jeden Sonntag im Salon von 20-23 Uhr Ein Tango-Salon ist in Buenos Aires und Montevideo ein Ort, wo man sich zum Tangotanzen trifft. Und was Stimmung und Ambiente angeht, so steht der Tango-Salon in der Göttinger musa seinen Vorbildern an den Ursprungsorten des Tangos in nichts nach. Bei südamerikanischen Cocktails und Originalmusik aus Argentinien und Uruguay zeigen Göttinger Tangotänzerinnen und Tangotänzer, dass es Leidenschaft nicht nur am Rio de La Plata, sondern auch an der Leine gibt. Theke und Musikanlage werden betreut von Theken-Tanguera und DJane Katharina.

Salsa-Kneipe Jeden Montag im Salon ab 20.30 Uhr – open end Salsa, Merengue, Soca, Bachata, Samba und Cumbia! Bis in den frühen Morgen mit leckeren Cocktails und erfrischenden Drinks ausgelassen tanzen, wenn das nix ist. Der Eintritt ist frei...

Rock gegen Rheuma mit DJ Albi Jeden zweiten und vierten Freitag im Saal ab 21 Uhr So widersprüchlich es klingen mag – gerade von rheumatoider Arthritis in Mitleidenschaft gezogene Gelenke profitieren von moderater Bewegung. Auch wenn die Erkrankung dazu verleitet, sich zu schonen, sollte man die Scheu überwinden und sich bewegen – natürlich im Rahmen der eigenen Möglichkeiten und vor allem in Rücksprache mit dem Arzt. DJ Albi hilft! Und wie… Besser als barfuß auf Nacktschnecken laufen…

PowerDance Jeden ersten und dritten Freitag im Salon ab 21 Uhr Vor vielen Jahren startete die musa mit der ‚ersten rauchfreien Disko’ in Göttingen. DJ Martin bleibt auch in Zeiten des allgemeinen Nichtraucherschutzes seinem eigenen Stil treu: „Rock, Pop, Ethno zwischen Greatest Hit und Geheimtipp, nur für Euch...!“

Termine Nach Wochentagen geordnet. Weitere Informationen zu unseren Konzerten erhalten Sie unter www.musa.de.

36

Folkmusik und Mitmachtänze im Saal Termine: 01.09., 11.10. und 23.11.11 im Saal ab 20 Uhr Die Folkband DawaiDawai veranstaltet alle sechs Wochen einen Ball-Folk-Abend mit Live-Musik. Alle Freunde der Folkmusik sind herzlich eingeladen, das Tanzbein zu schwingen. Für Folkfans ist der Spaß garantiert! Keinen Tanzpartner? Kein Problem – es findet sich sicher jemand und gemixt wird sowieso ab und zu.


Termine World Beat Party – Beats aus aller Welt

Woggon präsentiert:

30plusParty – „Vier Jahrzehnte auf zwei Ebenen“

Termin: Bitte über www.musa.de informieren In unserem neu aufgelegten Party-Format werden bei jeder Party im Wechsel interessante DJs mit Musik von verschiedenen Kontinenten für grandiose Stimmung sorgen! Tanzt mit DJ Ringo (Balkan, Gypsy, Oriental & Latin), DJ Roy (Punjabi, Banghara, Reggae & Dancehall), DJ Joseph (Afrika & Arabien) … einmal um die Welt!

BOSSE / Foto: Christoph Mischke

Die nächsten Termine: 29.07. und 30.09.11 Jedes Mal wieder ein Erlebnis, die Woggon 30plusParty gehört zweifelsohne zu den außergewöhnlichen Partys in unserer Region – anziehend anders: Bei Woggon fühlt man sich einfach wohl. Zwei Tanzflächen, zwei Bars, Cocktails, die munden, erfreulich gute Musik und eine Menge lustiger Leute. Wir wollen, dass Sie freudestrahlend und sorgenfrei am frühen Morgen einschlafen können…

Herbst Winter 2011

37


Impressum Redaktion

musa, Hagenweg 2a, 37081 Göttingen Tel.: 05 51/ 6 43 53, Fax: 05 51/ 63 24 73 E-Mail: kultur@musa.de, www.musa.de

Auflage 15. 000

Satz & Layout PLAZEBO [Dirk Mederer] Werbung für Gesundheit, Kultur & Soziales Obere Karspüle 18, 37073 Göttingen info@plazebo.net, www.plazebo.net

Druck print-o-rama, POR GbR

Fotos: Privat, Christoph Mischke, Bea Roth

Bankverbindungen Für allgemeine Beiträge, Überweisungen, Spenden, Kursgebühren, Mitgliedsbeiträge, Raummieten: Kto. 577 403 Sparkasse Göttingen BLZ 260 500 01

Inserentenverzeichnis: Wir danken für die Unterstützung: Badeparadies Eiswiese Bloomtech GEB GöVB Gotmar 10 GWS Jakob Software Mahlerfachbetrieb Boehme Musik Kontor Naturkost Elkershausen Nudelhaus Pony Puk-Minicar Rad & Tat R K M Rechtsanwälte Sound and Vision Sparkasse Stadtwerke TUI-Reisecenter Uhlendorff VNB Woggon

Verwalten

Bearbeiten

Zeigen

Verhindern Sie das Chaos

Werden Sie kreativ

Zeigen Sie die Bilder Ihren Freunden

Zoner Photostudio 13 ist eine umfassende Software für den Umgang mit digitalen Fotos. Es beinhaltet alle Werkzeuge zur Fotoverarbeitung, einschliesslich Verwaltung und Archivierung. 30 Tage Testversion unter zoner.jakobsoftware.de

38

33 23 29 17 32 27 38 19 21 25 Umschlag 35 07 24 31 15 Umschlag Umschlag 37 13 37


WÄRMESORGLOSPAKETE + Wir finanzieren, bauen und warten Ihre Heizung! + Sie sparen Geld und tun was für die Umwelt! + Und wir geben bis zu 15 Jahre Garantie! + Sprechen Sie uns an oder Ihren Heizungsbauer!

www.waerme-plus.info

Herbst Winter 2011

39


40

MUSA Halbjahresprogramm 02/2011  

Die halbjährig publizierte Broschüre des Soziokulturzentrums MUSA bewirbt die Kurse und Workshops der Einrichtung.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you