__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

mstädter Der

KULTUR- & WIRTSCHAFT AUS DER ODENWÄLDER WEININSEL

01/2021 02/2014 KULTUR- & WIRTSCHAFT Das Magazin des

AUS DER ODENWÄLDER WEININSEL Ortsgewerbevereins Groß-Umstadt e.V.

DAS MAGAZIN DES ORTSGEWERBEVEREINS GROSS-UMSTADT E.V.

Lebensfreude in Groß-Umstadt Irgendwann werden wir wieder gemeinsam Feiern Nachhaltiger Leben Ökologisches Bewusstsein fördern

Sicher durch die Pandemie Mit der LUCA-App

Umweltpate werden Seit 10 Jahren in Umstadt


DER UMSTÄDTER

AN ZEIG E

sparkasse-dieburg.de/baufinanzierung

Das eigene Zuhause. Leichter als gedacht.

Ob Haus oder Wohnung – finden und finanzieren Sie mit der Sparkasse ganz einfach Ihre eigene Traumimmobilie. Jetzt beraten lassen.

Wenn’s um Geld geht – Sparkasse. AN ZEIG E

2

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R


DER UMSTÄDTER

ANZEIGE

INHALT

RUBRIKEN

03 Inhalt

VEREINSLEBEN

22 Branchenverzeichnis

04 Einleitung

32 Impressum

06 Insider-Info

WIRTSCHAFT & HANDEL

Des OGV-Vorstands Archiv Artikel von 1991

33 Umstadt-Gutschein

Immer ein passendes Geschenk

UMSTADT & REGION

08 Naturschutz in der Bauleitplanung Reguliserungswahn und komplizierte Vorgaben? 12 Umweltpate werden

Seit 10 Jahren in Groß-Umstadt

13 Kommunaler Service Adressen und Wichtige Rufnummern rund um Groß-Umstadt

16 Kultur, Freieit und

Schwimmbad im 2. Coronajahr Nach dem Lockdown ist vor dem Lockdown?

20 Rücksicht nehmen

ist das A und O Richtiges Verhalten in der Brutund Setzzeit

30 Sicher durch die Pandemie Mit der Luca-App

32 Geschäftsleute Vorsicht! Bürger-Info-Folder

33 Kinderschuhe gesucht

Performancekünstlerin Bianca Höppner

38 Kreiskliniken DaarmstadtDieburg Werden Akademisches Lehrkrankenhaus 42 Nachhaltiger Leben

Yvonne Sutter will ökologisches Bewusstsein fördern

25 JAHRE

KOMPETENZ Ihr regionaler Büround Objekteinrichter

07 Für Ihren schlaf

sind wir Hellwach Kohlpaintner´s Betten und Matratzen

14 Seit 20 Jahren ein

Familienunternehmen mit Herz Grundstück- und Gebäudeservice Bodensohn ist auf Hausverwaltungsen spezialisiert

10 Der VUKA-Welt mit

strategischem VUKA Begegnen! DenkeMOL / Neeb Consulting

17 Fröhlich Macht Glücklich

ist umgezogen Über 40 Jahre Genuss und Gastfreundschaft

18 Hier wird Autowäsche

zum Erlebnis Erröffnung von Waschkonzept

19 Immobiienwerte

aus dem Internet Leers Immobilien

34 Gütesiegel Leseförderung

und Deutscher Buchhandelspreis 2020 Umstädter Bücherkiste punktet mit Service, Kompetenz und Auszeichnungen

36 Hotel Jakob im

wandel der Zeit Über 40 Jahre Genuss und Gastfreundschaft

40 Klimaanlagen

Komplett aus einer Hand Michael Richter GmbH & Co.KG

Unser Titelbild... zeigt die Roten Teufel Groß Umstadt (Diabos Vermelhos Groß Umstadt). Foto: Stadt Groß-Umstadt

Wir richten Ihr Büro komplett ein!

stahl stahl buero gmbh

Bachgasse 6 64823 Groß-Umstadt Tel.: 06078 / 75264 Fax: 06078 / 931815 studio@stahl-buero.de www.stahl-buero.de

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

3


DER UMSTÄDTER

Entengasse 6 64823 Groß-Umstadt Tel.: (06078) 917 4000 Fax: (06078) 917 3378 Mail: office@ogv-umstadt.de

Beitrittserklärung zum OGV Groß-Umstadt Firma* Straße* PLZ / Ort* Inhaber* Mitarbeiter*

1-15 ( ) 1

ab 16 (

2)

Telefon* Fax E-Mail* Homepage (1)

bis zu 15 Mitarbeitern: EUR 15,- monatlich

( 2)

ab 16 Mitarbeitern: EUR 30,- monatlich (Senioren sind beitragsfrei)

Branche | Leistungen | Produkte ...

Ort / Datum

Unterschrift*** / Stempel

Einzugsermächtigung Hiermit gestatte ich / wir dem OGV Groß-Umstadt widerruflich, die von mir / uns zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit zu Lasten meines / unseres Girokonto durch SEPA Lastschrift einzuziehen. IBAN

BIC

Ort / Datum

Unterschrift

*** Durch meine Unterschrift beantrage ich die Mitgliedschaft beim Ortsgewerbeverein Groß-Umstadt 1849 e.V.. An den Antrag bin ich für die Dauer von 14 Tagen gebunden. Ich verzichte darauf, dass die Annahme meines Antrages mir gegenüber erklärt wird und werde Mitglied, sofern der Ortsgewerbeverein Groß-Umstadt 1849 e.V meinem Antrag nicht binnen 14 Tagen ab Zugang widerspricht.

4

Wir erheben, speichern und verarbeiten die vorliegend erhobenen Daten. Einzelheiten hierzu können Sie unserer Datenschutzerklärung auf unserer Website unter https://ogvumstadt.de/index.php/datenschutz entnehmen.

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R


DER UMSTÄDTER

Liebe Umstädter, wir sind immer noch in einer Zeit, in der es Pandemie bedingt viele Umstellungen und neue Anforderungen zu erfüllen gilt. In Groß-Umstadt werden wir für Sie die Registrierung in den Geschäften und Dienstleistern, und hoffentlich auch bald wieder in der Gastronomie, über die bundeseinheitliche Luca-App anbieten. Für uns alle eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit der Kontakterfassung in den Geschäften, Restaurants und Cafés. Für die erforderlichen Tests arbeiten wir gerade in Kooperation mit der Stadtverwaltung an zentralen Möglichkeiten für alle im Herzen der Stadt. Diese aktuellen Zeiten fordern gerade auch von uns viel Schnelligkeit und Flexibilität in Prozessen zu integrieren. Wir sind von Herzen für Sie und Ihre Wünsche da.

diese auch weiterhin so vielfältig für Sie da sein können. Eine weitere Möglichkeit sind hierbei auch Gutscheine, die Sie direkt vor Ort in den Geschäften und Gastronomien erwerben können, oder die OGV-Gutscheine. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Herzlichst, Birgit Bahlecke und Frank Mohrhard vom Vorstand des OGV

Nutzen Sie also die Angebote von Click & Collect, Click & Test & Meet, sowie die Liefer- und Abholservices. Sie unterstützen damit den Handel und die Gastronomie in unserer Stadt, damit

Für alle Umstädter Untern

ehmen

MACHEN SIE MIT! Jetzt Mitglied im Ortsgewerbeverein Groß-Umstadt 1849 e.V. werden

D

er Ortsgewerbeverein (OGV) ist eine Plattform für Gewerbetreibende, die Groß-Umstadt mit Ihrem Unternehmen noch attraktiver gestalten möchten. Der Verein ist vor allem im Bereich Kommunalpolitik tätig und engagiert sich für die Interessen der Gewerbetreibenden, denn kommunale Entscheidungen wie beispielsweise die Verfügbarkeit von Parkplätzen in der Innenstadt haben einen direkten Einfluss auf die Attraktivität der einzelnen

Gewerbe. Es besteht ein intensiver Austausch zwischen Vertretern des OGV und der Stadt Groß-Umstadt. Vertreter des OGV sind regelmäßig mit dem Bürgermeister in Kontakt und wirken beim Thema Stadtmarketing mit. Der Ortsgewerbeverein organisiert in Zusammenarbeit mit der Stadt Groß-Umstadt unter Anderem verkaufsoffene Sonntage und verschiedene Märkte, wie beispielsweise den Ostermarkt, das Johannisfest und den Bauernmarkt. Außerdem wird seit 2006 das Event “Umstadt ein Gedicht” maßgeblich vom OGV organisiert. Überr 50 Geschäfte und teilnehmende Betriebe laden die Besucher bei Lesungen, Livemusik und Vorträgen in die eigenen vier Wände ein. Alle Mitgliedsbetriebe werden ins Online-Branchenverzeichnis aufgenommen und im Vereinsmagazin “Der Umstädter” aufgelistet. Das Mitgliedantrags-Formular finden Sie auf unserer Homepage www.ogv-umstadt.de/downloads

Ihre Vorteile im OGV + Sie werden Mitglied in einem starken Netzwerk + Ausführliche Firmen-Präsentation nach Absprache im Vereinsmagazin „Der Umstädter“ + Der OGV ist die Interessenvertretung der Gewerbetreibenden + Möglichkeit der Teilnahme an verschiedenen OGV-Events wie z.B. “Umstadt ein Gedicht” und verkaufsoffene Sonntage + Eintrag im OGV-Branchenverzeichnis (online + print) + TOP Werbemöglichkeiten (Anzeigen oder PR-Berichte)

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

5


DER UMSTÄDTER

AUS UNSEREM ARCHIV VON 1991 Seit 30 Jahren berichtet Herr Reiner Michaelis aus dem Rathaus. An dieser Stelle möchte sich der Ortsgewerbeverein ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken und ihm alles Gute für die weitere Lebensplanung wünschen. Frank Mohrhard und Birgit Bahlecke Vorstand des Ortsgewerbeverein Groß-Umstadt 1849 e.V.

6

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R


DER UMSTÄDTER

ANZEIGE

„FÜR IHREN SCHLAF SIND WIR HELLWACH“ Kohlpaintner‘s Betten- und Matratzenwelt: Schlafen wie im Märchen muss kein Traum bleiben

www.m

atratze nwelt.n et

Für Ihren Schlaf sind wir hellwach!

(kow) Schlafen wie im Märchen? Das muss kein Traum bleiben! Wer beim Matratzen-Kauf die Augen offenhält, der kommt hier im Umkreis an Kohlpaintner‘s Betten- und Matratzenwelt in Groß-Zimmern in der Waldstraße 55 kaum vorbei. „Für Ihren Schlaf sind wir hellwach!“, heißt dort der Leitsatz der Profis, die auch im Netz auf Bewertungsportalen Bestnoten und viel Lob für ihre Beratung erhalten.

REGIONALE HERSTELLER Anders als viele andere Produkte lassen sich Matratzen nicht einfach per Mausklick online ordern. Jedenfalls dann nicht, wenn es die richtige Matratze sein soll. „Im heutigen Angebots-Dschungel ist es nicht leicht, die perfekte Matratze für sich zu finden“, wissen die Fachleute bei Kohlpaintner. Sie nehmen sich deshalb Zeit für die Beratung. Und ganz wichtig: Der Kunde kann vor Ort probeliegen. „Nur so können wir auch sicherstellen, dass die Matratze orthopädisch zum Kunden passt,“ erklärt der Junior-Chef Jan Kohlpaintner. „Und nur so kann der Kunde fühlen, ob ihm die Matratze zusagt.“ Und noch etwas betont der Junior-Chef, worin sich das Unternehmen vom Online-Handel abgrenzt: „Wir bieten unseren Kunden ausschließlich Neuware und keine Matratzen, die eventuell bereits beschlafen sind.“

Unser Service für Sie: • Fachkundige Beratung durch medizinisch geschultes Personal, auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause!

• Bio-Matratzen aus unserer Region • Bettdecken, Kissen, Bettwäsche • Sonderanfertigungen in jeder Größe • Zuverlässiger Lieferservice • Entsorgung der Altteile • Hervorragende Qualität zu vernünftigen Preisen • Große Auswahl an Seniorenbetten

Service, Qualität und Gesundheit stehen an oberster Stelle, heißt der Leitsatz des Familienbetriebs, weshalb die Mitarbeiter auch regelmäßig durch Schulungen auf dem Laufenden gehalten werden. Um hohe Qualität zu gewährleisten, setzt man bei Kohlpainter auf regionale Hersteller, die Hochwertigkeit ihrer Produkte nachweisen können. „Alle Matratzen, die wir anbieten, sind zu 100 Prozent schadstofffrei, und zwar nicht nur der Bezug, sondern auch der Kern der Matratzen erfüllt den Standard 100 von Öko-Tex“, führt Jan Kohlpaintner aus. Ist die ergonomisch richtige Matratze gefunden, können Kunden auch das für sie geeignete Material des Bezugsstoffs wählen. Das gleiche gilt für Bettgestelle, Bettwäsche und Bettbezüge. Betten mit Komforthöhe und ausgefallenem Design zählen ebenfalls zum Sortiment. Auf Wunsch werden die Artikel kostenlos nach Hause geliefert und Alt-Teile gratis entsorgt. Geöffnet ist Kohlpaintner‘s Betten- und Matratzenwelt von Montag bis Freitag, 9.30 bis 19 Uhr und Samstag von 9.30 bis 16 Uhr. Weitere Informationen gibt es per Telefon 0 60 71 - 4 28 25, E-Mail kohlpaintner@gmx.de oder auf der Homepage unter www.matratzenwelt.net.

Waldstraße 55 • Groß-Zimmern

Tel: (0 60 71) 4 28 25 • www.matratzenwelt.net Offen: Mo.–Fr. 9:30–19 Uhr • Sa. 9:30–16 Uhr M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

7


DER UMSTÄDTER

NATURSCHUTZ IN DER BAULEITPLANUNG

Nicht wenige Menschen denken an Regulierungswahn, komplizierte Vorgaben, und Kostensteigerungen wenn sie mit Bauleitplanung und Innenverdichtung zu tun bekommen … Andere sehen guten Ackerboden unter neuen Häusern und Straßen verschwinden, beklagen die Versiegelung und den Flächenverbrauch und ausufernde Eingriffe in die Natur.

Nachstehende Beispiele sollen zeigen, dass Natur-, Arten- und Klimaschutz in der Bauleitplanung und Innenverdichtung in Groß-Umstadt längst ein Thema und der Bauverwaltung ein sehr ernsthaftes Anliegen ist.

Wie fast immer im Leben stimmt irgendwie beides, oder: Die Wahrheit liegt genau dazwischen. Und am Ende ist es gut, dass die Interessen von uns Menschen aber auch jene der Pflanzen- und Tierwelt, der Landwirtschaft und unserer lebensspendenden und -erhaltenden Natur berücksichtigt werden. Das führt zu Kompromissen und Regeln, die nicht in jedem Einzelfall gefallen, im Sinne einer nachhaltigen, also werterhaltenden Entwicklung, aber mehr als notwendig sind.

Schon Ende der 1980er Jahre wurden die ersten Bebauungspläne mit Fokus auf den Naturschutz in Groß-Umstadt erstellt. Dazu gehörten:

AN ZEIG E

ANZEIGE

(sgu)

Nasse Wände? Feuchter Keller?? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. ISOTEC Abdichtungstechnik Dipl.-Ing. Tilo Probsthain Warthweg 15, 64823 Groß-Umstadt

t 0 60 78 - 78 21 51

www.isotec-probsthain.de

8

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

NATURSCHUTZ

elektro Reich KG

Ihre Ideen und unser Know-how – Die optimale Lösung!

Warthweg 11 64823 Groß-Umstadt

Tel. 06078-2728 Fax 06078-2054

 Elektrohaushaltsgeräte  Innen- und Außenbeleuchtung  Elektroheizung  Elektroinstallation  Eigener Kundendienst  Miele- und Siemens-Vertragshändler Neue Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8.00-12.30 Uhr Sa: 8.30-13.00 Uhr 14.00-18.00 Uhr Mi: Nachmittag geschlossen


DER UMSTÄDTER

„Unterste Beune/Am Pilgerpfad“ » Tenor ´Bebauungsplan mit Landschaftsplan´ » Die Festsetzungen über Art und Weise der Bebauung wurden ergänzt um viele grünordnerische Vorschriften zu Vorgartenzonen, Pflanzung von einheimischen Sträuchern und Bäumen, einem Grünzug, in den z.B. das Dachflächenwasser der angrenzenden Grundstücke eigeleitet werden kann Gewerbegebiet „Seegraben/Semder Weg“ » Vorschrift über erhöhten Wärmestandard beim Erwerb eines städtischen Grundstückes » einer der ersten Bebauungspläne mit einem 2. Geltungsbereich für den naturschutzrechtlichen Ausgleich. Das bedeutet, dass für die der Natur entnommenen Bauflächen ausgleichende Maßnahmen zum Schutz, zur Pflege und zur Entwicklung von Natur und Landschaft festgesetzt werden (z.B. Streuobstwiesen, extensives Grünland, Feuchtwiesen, u.a.) Sicherung des Naturdenkmals „Steinbornshohl“ » Änderung des Bebauungsplanes „Geiersberg“ bereits in 1991 » Aktuell: Dachbegrünung im Baugebiet „Auf dem Steinborn“ » Festlegung von erhaltenswerten Bäumen nach einer ökologischen Bewertung des Baumbestandes » Ausgleichsmaßnahmen auch für die drei großen Weinlagen „Steingerück, Herrnberg-Knoß und Stachelberg“ » z.B. Maßnahme des Forstes „Schaffung von Lebensraum für die Haselmaus“ im Gegenzug zur Sicherung und Ermöglichung weiterer Wingertshütten für die Bewirtschaftung » Regelung zu Nichtbefestigung der Vorgärten in Bebauungsplänen und auch in der Stellplatzsatzung seit 2003 » Beschluss, Kies-, Schotter- und Steinflächen sind nicht mehr zulässig. Festsetzung in allen neuen Bebauungsplänen und erfolgte Umsetzung im aktuellen Bebauungsplan „Buschweg“.

ARTENSCHUTZ » Schaffung von Ersatzlebensraum für geschützte Arten bei Ausweisung von Baugebieten » Blühstreifen für die Feldlerche 1.000 m² » Erhalt von Einzelbäumen und Hecken als Lebensraum von Vögeln und Fledermäusen » Einrichtung von Habitaten für Eidechsen » Vorrichtung an Gebäuden für die Mauerschwalben, Errichtung von Nistkästen, etc. » Festsetzung von insektenfreundlicher Beleuchtung …

KLIMA/ENERGIE » Fokus auf Ausrichtung der Gebäude zur Nutzung von Sonnenenergie in allen Baugebieten » Umsetzung der Erkenntnisse aus dem Energiekonzept „Am Umstädter Bruch“ als Vorschrift im Bebauungsplan » Vorzugsweise Entwässerung in Trennsystemen zur Regenwassernutzung » Stadtklimatisches Gutachten u.a. als Grundlage für weitere innerstädtische Bebauungspläne

INNENVERDICHTUNG SCHONENDER UMGANG MIT FLÄCHEN » Erstellen eines Leerstand- und Baulückenkatasters » Ermittlung von Verdichtungspotential » Durchführung von Bauleitplanverfahren bei der Umwandlung von gewerblichen Brachflächen für Wohnnutzung (ehem.: Auto-Schütz, Getränke-Petri, Baustoffhandel Staudt, Fachmärkte Deichmann, NKD bei Aldi und Neukauf, Glaserei Münch). Aktuell: Klein-Umstadt (Spedition Blitz) » Festlegung von Wohnstraßen mit niveaugleichem Ausbau die Flächen sind für alle da: PKW, Radfahrer, Fußgänger und spielende Kinder - geringerer Flächenverbrauch » Festlegung einer Bebauungsdichte im mittleren bis hohen Bereich unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und der Stadt(teil)-Gestaltung, um somit viele Schichten zu bedienen - mit Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern sowie Flächen für Geschosswohnungsbau, die vorzugsweise für geförderten Wohnraum in Frage kommen » Bebauungspläne zur Verdichtung, z.B. „Westlich der HansKudlich-Straße“

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

9


DER UMSTÄDTER

DER VUKA-WELT MIT STRATEGISCHEM VUKA BEGEGNEN! Wenn Sie Menschen in dieser Zeit führen, müssen Sie sie inspirieren, ihnen Mut machen können und vor allem selbst eine Vision haben. Das Akronym steht stellvertretend für unsere aus den Fugen geratene Welt: V=Volatilität, U=Ungewissheit, K=Komplexität, A=Ambiguität Haben Sie auch das Gefühl, Sie sind wie ein Kapitän auf Entdeckungsreise ohne zu wissen, wo das nächste Ufer ist? Ihr Team, Ihre Familie, Ihre Kollegen oder Ihre Mitarbeiter erwarten von Ihnen, dass Sie das Schiff erfolgreich durch unsichere Gewässer manövrieren? Und es wird von Ihnen erwartet, dass Sie in ungewissen Zeiten klare Antworten geben? Die VUKA-Welt ist eine Herausforderung für jeden Menschen und speziell für Führungskräfte. Sie besonders brauchen neue Denk- und Handlungsansätze und vor allem passgenaue Kommunikation, damit Ihre Mannschaft an Bord bleibt, die Segel in den Wind hält und nicht meutert. Hier sind höchst relevante Tipps, die Ihnen helfen als Kapitän neue Ziele in einer ungewissen Welt anzupeilen!

Orientierungspunkt bestimmt wird, um Steuermann und Mannschaft zu führen ... unabhängig von den jeweiligen Bedingungen. Für eine Vision klären Sie folgende entscheidende Fragen... 1. Warum sind wir hier? Wem bieten wir einen Nutzen? 2. Was brauchen wir, um in einer wandelbaren Welt erfolgreich zu sein? 3. Woran erkennen wir, ob wir auf dem richtigen Weg sind?

2. BEKÄMPFEN SIE UNGEWISSHEIT = MIT SIMPLIZITÄT FÜR BESSERES UNDERSTANDING (VERSTÄNDNIS) Eine gute Vision bietet die Chance, Ungewissheit in VERSTÄNDNIS also UNDERSTANDING zu verwandeln, indem alle TeammitANZEIGE

Die odenwälder winzer genossenschaft

DIE VUKA-STRATEGIE FÜR DIE HERAUSFORDERUNGEN DER VUKA-WELT Sie sind Führungskraft oder Projektmanager und erleben, dass sich täglich die Voraussetzungen und Bedingungen für Ihre Arbeit ändern? Hier ist eine passgenaue Strategie für Ihre Kommunikation und Ihr Denken:

1. BEGEGNEN SIE DER VOLATILITÄT = MIT EINER VISION Die VISION ist der Weg, um Volatilität zu begegnen. Führungskräfte definieren und festigen damit den Weg in die Zukunft und manövrieren gemeinsam mit dem Team durch die Turbulenzen. Jeder gute Kapitän weiß, dass der Kurs durch Kompasseinstellungen oder einen festen

10

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

Weine zeuirt z Sp argel

Riegelgartenweg 1 D-64823 Groß-Umstadt Telefon (06078) 2349 verkauf@vinum-autmundis.de www.vinum-autmundis.de ÖFFNUNGSZEITEN Mo - Fr 9.00 -13.00 Uhr & 14.00 - 18.00 Uhr Sa 9.00 - 13.00 Uhr So 14.00 - 18.00 Uhr


DER UMSTÄDTER

glieder eine ähnliche Denkweise entwickeln, wie sie zum Erfolg beitragen können. Für die Entwicklung neuer individueller und teambezogener Verhaltensweisen ist eine kontinuierliche und konsequente Zweiweg-Dialogform entscheidend. Es reicht nicht aus, mit den Leuten zu reden - vielmehr muss der Dialog aktives Zuhören beinhalten. Durch das Visualisieren von Vision, Werten, Strategien und Erfolgsindikatoren muss kontinuierlich Verständnis gefördert werden ... doch dies ist keine einmalige Aktion, sondern beruht auf einer lebendigen und dialogorientierten Strategie-Landkarte, die immer wieder Raum für Überraschungen bietet.

Hier kommen agile Denkweisen und Methoden ins Spiel, die sich leicht trainieren lassen und die vor allem dem natürlichen Wunsch von Menschen nachkommen, sich anpassen zu WOLLEN!

3. WAGEN SIE SICH AN KOMPLEXITÄT = MIT KLARHEIT HERAN

Fragen Sie sich und Ihre Mitarbeiter immer wieder: Wie viele Varianten einer „Wahrheit“ gibt es in unserer Organisation?

KLARHEIT wird für den Umgang mit Komplexität erforderlich. S ie erwächst aus einem gemeinsamen Verständnis darüber, worin die wahren Prioritäten bestehen und wie man die Sackgassen nicht wertschöpfender Aktivitäten vermeiden kann. Das Engagement, wirklich kundenorientiert und in ständiger Beziehung mit anderen zu sein, um internes und externes Kundenfeedback zu geben und zu erhalten, reduziert unnötige Komplexität. Die VUKA-Welt bringt tagtäglich enorme Komplexität mit sich - daher müssen Organisationen darauf achten, dass sie nicht zusätzliche Berge interner Komplexität schaffen. Vielmehr müssen sie eine gemeinsame Verpflichtung zur Einfachheit anstreben.

Und dann untersuchen Sie diese in kurzen Gesprächen mit betreffenden Kollegen und Mitarbeitern. Dabei entsteht ein Dialog, der sich von den klassischen anderen Gesprächen am Arbeitsplatz wohltuend abhebt.

4. UND MEHRDEUTIGKEIT/AMBIGUITÄT = KÖNNEN SIE MIT MEHR AGILITÄT BEGEGNEN

Organisationen, die das Organisationsverhalten systematisch untersuchen und anschließend mit Coaching und interaktiven Workshops stärken, erzielen in unserer schnelllebigen VUCAWelt bessere Ergebnisse. Ein wesentlicher Bereich, mit dem Sie Komplexität reduzieren und die Transparenz steigern können, betrifft interne Informationen.

Fazit: nach 30 Jahren Erfahrung mit dem Starkmachen von Unternehmen für eine immer wieder neue Zukunft, kann ich nur dazu raten: suchen Sie gezielt nach Impulsen. Entwickeln Sie verschiedene Szenarien und seien Sie bereit sich neu aufzustellen! Ich helfe Ihnen gerne dabei! Ihre Susanne Neeb Zukunftscoach

www.denkemol.de www.neebconsulting.com info@neebconsulting.com Telefon: 06078 930567

Ambiguität kann mit AGILITÄT bekämpft werden! Die Sümpfe der Mehrdeutigkeit, die wir oft tolerieren, müssen ausfindig gemacht und trockengelegt werden. Das gelingt mit dem Fokus auf schnellere Iterationszyklen, die es möglich machen, in der gesamten Organisation zu rasch, transparent und effizient zu reagieren.

AN ZEI GE

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

11


DER UMSTÄDTER

UMWELTPATE WERDEN Seit über 10 Jahren bietet die Stadt Groß-Umstadt ihren Bürgerinnen und Bürgern eine Umweltpatenschaft für ein ganz bestimmtes Revier oder eine selbst gewählte Aufgabe an. Die möglichen Tätigkeiten sind vielfältig, viele dieser engagierten Personen sammeln Müll, andere kümmern sich um Pflanzkübel oder pflegen Sitzbänke und das direkte Umfeld. Insbesondere die trockenen Sommer haben auch den innerstädtischen Baumbestand in den Fokus gerückt.

(sgu)

Wer auch immer die Zeit, die passende Einstellung und Freude am Erhalt der Nahumgebung hat, kann sich jederzeit bei der Stadt melden, Ihr Ansprechpartner ist deniz.guezel@gross-umstadt.de. Selbstverständlich erhalten Sie eine „Patenvereinbarung“, die die freiwillige Aufgabe regelt und Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz bietet. Das notwendige Equipment bekommen Sie ebenfalls von der Stadt. Wer sich z.B. einen oder mehrere Bäume aussucht, erklärt sich für die Pflege und das Wässern sowie das Gestalten der Baumscheibe verantwortlich, das schließt z.B. die Aussaat von Bienenund Schmetterlingsblütlern ein. Dort, aber auch bei der Pflege von Grünflächen ohne Baumbestand, geht es um das Entfernen von Wildkräutern, Auflockern des Bodens, Wässern in Trockenperioden und Bepflanzen der Grünfläche nach Wunsch und in Absprache mit den Fachleuten der Grünflächenabteilung. Einfach Mail schreiben, schlau machen und loslegen … AN ZEIG E

ANZEIGE

1 Aktion 2 für

Markenbrille Ma + 2. Brille im Paket

159,– *

ab

i k inkl. l Gläser

In all unse eren Modellen:

brille als Sonnen Aufpreis nur

* Aktion gültig bis 31.05.2021. Nah-/Fernpaket: Beim Kauf einer Nah-/Fernbrille ab einem Gesamtwert von 159,– (Fassung & Brillengläser) erhalten Sie im Paket eine Vienna Design Fassung im Wert von 49,– mit Nah-/Ferngläsern im Wert von 59,– inklusive. Ihre zweite Nah-/Fernbrille wird im Paket nur in der Sehstärke der ersten Brille und zusammen mit dieser abgegeben. Aktion 2 für 1 auch als Gleitsicht ab 299,– erhältlich. Optik Hallmann GmbH, Große Str. 27, 24937 Flensburg

Groß-Umstadt, Carlo-Mierendorff-Straße 8 06078/96 73 190 • optik-hallmann.de Lieber zweifache Freude. Lieber HALLMANN. 12

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R


DER UMSTÄDTER

KOMMUNALER SERVICE BÜRGERMEISTERSPRECHSTUNDE nach Vereinbarung Tel. 06078 781201 monika.graf@gross-umstadt.de Rathaus - Bürgermeister-Büro

WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG nach Vereinbarung Tel. 0171 4945603 hans-georg.schoepp@gross-umstadt.org

STADTBÜCHEREI

SPRECHSTUNDE DER FRAUENUND SENIORENBEAUFTRAGTEN nach Vereinbarung Tel. 06078 5794 Rodensteinerstraße 1

EHRENAMTLICHE BEHINDERTENBEAUFTRAGTE Christa Kreis Tel. 06078 968587 kreis.christa@t-online.de

Unter gültigen Hygiene- und Abstandsregeln geöffnet: Di. 15:00 bis 18:00 Uhr Mi. 09:00 bis 12:00 Uhr Do. 15:00 bis 18:00 Uhr Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr Für Familien mit Kindern je 1/2 Stunde nach Terminvereinbarung: Mo. und Do. 09:00 bis 12:00 und Mi. 15:00 bis 18:00 Uhr Anmeldung und Beratung: Tel. 06078 931000, stadtbuecherei@gross-umstadt.de FINDUS-Portal

TEILHABEBERATUNG EUTB

STADTARCHIV

nach Vereinbarung Tel. 06078 7894028 (AB) umea@web.de Am Darmstädter Schloss 2

Mo. von 17:00 bis 20:00 Uhr nach Anmeldung und mit begrenzter Besucherzahl Tel. 06078 2835 während der Öffnungszeiten Tel. 06078 781236 außerhalb der Öffnungszeiten stadtarchiv@gross-umstadt.de

BRENNHOLZBESTELLUNG Holzkontor Darmstadt-Dieburg-Offenbach AöR Tel. 06078 9672-158 info@holzkontor-dadiof.org holzkontor-dadiof.org Rathaus Groß-Umstadt

KOMPOSTWERK Mo. bis Fr. 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:30 Uhr 08:00 bis 13:00 Uhr

nach Anmeldung Fr. 11:00 bis 13:00 Uhr für Menschen mit Behinderungen und Angehörige - Tel. 0151 19615192 Seniorenwohnanlage, Rodensteinerstraße 1

WERTSTOFFHOF

SPRECHSTUNDE DES SENIORENBEIRATES

WOCHEN-MARKT IN UMSTADT

nach Vereinbarung Tel. 06078 911977 seniorenbeirat@gross-umstadt.org Seniorentreff, Rodensteinerstraße 1

UMEA - UMSTÄDTER EHRENAMTSAGENTUR

Di. bis Fr. 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:30 Uhr Sa. von 08:00 bis 13:00 Uhr

Sa. 07:30 bis 12:30 Uhr Mi. 07:30 bis 12:30 Uhr Brot und Kuchen, Fleisch und Wurst, Odenwälder Lammspezialitäten, Fisch, Käse und Molkereiprodukte, Obst, Gemüse, Pilze, Eier, Honig, Blumen, Gestecke, u. v. mehr.

WOCHEN-MARKT IN KLEIN-UMSTADT Fr. 14:00 bis 18:00 Uhr - Fleisch und Wurst - Freier Platz

TELEFONSPRECHSTUNDE DES FÖRSTERS nach Vereinbarung jeden ersten Do. im Monat Tel. 06078 8282

ENERGIEBERATUNG nach Vereinbarung Tel. 06078 781214 siegfried.freihaut@gross-umstadt.de Rathaus, Markt 1, Zimmer 0.09

KOORDINATIONSSTELLE INTEGRATION UND VIELFALT nach Vereinbarung Tel. 06078 781256 vielfalt@gross-umstadt.de Rathaus am Markt, Zimmer 0.12

KINDER- UND JUGENDFÖRDERUNG Online-Veranstaltungen, Infos und Beratung Tel. 06078 74456 kinder-und-jugendfoerderung@grossumstadt.org Hanna-Kirchner-Str. 5

WICHTIGE RUFNUMMERN FRAUEN

SENIOREN

» Hilfetelefon kostenfrei, rund um die Uhr - 08000 116016 » Horizont e.V. - 06071 200901 » Frauenzentrum ZIBB in GU - 06078 72377 » Polizei - 110

» Zentrale Nummer des Pflegestützpunkts des Landkreises - 06151 8815080 » Diakonie GU - 06078 2003 » Psychiatrischer Notdienst - 06151 1594900 » Ärztlicher Notdienst - 116 117 » Taxi - 06078 8888 » Bürgerbus werktags 08:00 bis 10:00 Uhr - 0151 28760795 » Coronahilfe Groß-Umstadt (Einkäufe, Botengänge) - Carmen Ohl - 0176 50961583 - Fritz Wolf - 7823583

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

13


DER UMSTÄDTER

SEIT 20 JAHREN EIN FAMILIENUNTERNEHMEN MIT HERZ

Grundstück- und Gebäudeservice Bodensohn ist auf Hausverwaltungen spezialisiert Zu einem zuverlässigen Partner vor allem für Wohneigentümergemeinschaften, Hausverwaltungen und Firmen hat sich der Grundstück- und Gebäudeservice Bodensohn entwickelt. 2001 als Familienbetrieb in Kleestadt gegründet, das Hausmeistertätigkeiten sowie kleinere Reparaturarbeiten anbot, halten Heidi und Karlheinz Bodensohn heute mit ihrem 14-köpfigen Team anvertraute Objekte in der gesamten Region in einem gepflegten, funktionsfähigen und soliden Zustand.

Pflasterarbeiten übernommen hatte. Das ist heute jedoch nicht mehr möglich, ebenso wie die Betreuung von Haus und Garten von Privatpersonen in der Urlaubszeit. „Heute betreuen wir Immobilien und Grundstücke in der Region zwischen Pfungstadt, Eppertshausen, dem Rodgau, Hergershausen und Groß-Umstadt mit unserem Team. Die Arbeit ist dabei klassisch verteilt: Die Männer kümmern sich um die Außenanlagen und die Frauen übernehmen die Reinigungsarbeiten.“

Ali Dolanbay ist für die Kunden von Grundstücks- und Gebäudeservice Bodensohn seit sieben Jahren im Einsatz. Foto: Grundstücks- und Gebäudeservice Bodensohn

Der handwerklich begabte Feinmechanikermeister Karlheinz Bodensohn hatte nicht nur fast alles am und im eigenen Haus selbst gemacht, sondern wurde auch immer von Freunden und Bekannten um Hilfe gefragt. So war schließlich die Idee des Hausmeisterservices geboren. „Wir hatten gleich ein Objekt mit 80 Wohnungen, das wir in Schuss halten sollten“, erklärt der Firmeninhaber, der anfangs auch noch Renovierungs- und kleinere

14

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

Sarkis Melkonjan übernimmt beim Grundstücks- und Gebäudeservice Bodensohn seit sechs Jahren die Gartenarbeit. Foto: Grundstücks- und Gebäudeservice Bodensohn


DER UMSTÄDTER

Bild links: Seit 20 Jahren ist der Grundstück- und Gebäudeservice Bodensohn von Karlheinz und Heidi Bodensohn samt Team ein zuverlässiger Partner für Wohneigentümergemeinschaften, Hausverwaltungen und Firmen. Foto: Grundstücks- und Gebäudeservice Bodensohn

Die vielfältigen Arbeiten sind dabei im Außenbereich Reinigung und Pflege der befestigten und unbefestigten Flächen und Gartenanlagen sowie Winterdienst, im Innenbereich Reinigung der Treppenhäuser und Gemeinschaftsräume, Kontrolle der Heizungsanlagen, Überwachung der haustechnischen Anlagen sowie Überprüfung der elektrischen und mechanischen Einrichtungen.

Für die nächste Zukunft haben sich Karlheinz und Heidi Bodensohn vorgenommen, noch ein kleines bisschen zu wachsen und dabei jedoch ihre Qualitätsstandards zu halten. „Uns ist wichtig, dass wir auch weiterhin die Kapazitäten haben, um zwischendurch auch kleine, kostenfreie Hilfsdienste für unsere Kunden wie das Überprüfen von Immobilien und Gärten nach Sturmschäden, die Mit-Überwachung einer Baustelle oder das Hochtragen von Einkaufstaschen für ältere Hausbewohner übernehmen zu können“, sagt Karlheinz Bodensohn abschließend. Genau diese Kleinigkeiten sind es nämlich, die sein Unternehmen von dem Wettbewerb unterscheiden.

„In unseren Aufgabenbereich fällt darüber hinaus die Pflege und Überwachung der Tiefgarage – von der Reinigung über die Prüfung des technischen Zustandes bzw. der elektrischen und mechanischen Funktionen“, zählt Karlheinz Bodensohn auf. Seine Frau Heidi, die für Büro und Buchhaltung zuständig ist, den Telefondienst übernimmt und für ihre Kunden stets ein offenes Ohr hat, ergänzt: „Seit fünf Jahren bieten wir quasi als zweites Standbein die Dach- und Fassadenreinigung mit AGO Quart ohne Einsatz von Hochdruckreinigern und chemischen Mitteln an. Unser umweltfreundlicher Reiniger wird mittels Sprühlanze aufgetragen und entzieht Moosen, Algen und Flechten auf den entsprechenden Flächen die Lebensgrundlage. Wind und Regen sorgen dafür, dass ein sauberes Bild nach ein bis zwei Jahren garantiert ist, während Grünbeläge schon nach wenigen Tagen verschwinden.“ Besonders stolz sind die Firmenbegründer auf ihr langjähriges und eingespieltes Team. Marina Peschek ist seit 15 Jahren mit dabei, Rainer Jungermann und Hartmut Fischer arbeiten bereits über zehn Jahre für den Grundstück- und Gebäude-Service Bodensohn, während die meisten übrigen Mitarbeiter mehr als fünf Jahre dort tätig sind. Das wissen die Kunden und Geschäftspartner sehr zu schätzen.

Mitarbeiterin mit Traktor.jpg: Nicht nur als Reinigungskraft ist Silke Riemer für die Kunden des Grundstücks- und Gebäudeservices Bodensohn im Einsatz. Foto: Grundstücks- und Gebäudeservice Bodensohn

Weitere Informationen zum Rundum-Sorglos-Paket des Grundstück- und Gebäudeservice Bodensohn gibt es telefonisch unter 06078 - 78 28 50 bzw. auf der Website: www.ggs-bodensohn.de  (von Martina Emmerich)

AN ZEI GE

Volksbank Odenwald

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

15


DER UMSTÄDTER

KULTUR, FREIZEIT UND SCHWIMMBAD IM 2. CORONAJAHR Der Frühling naht und die Sehnsucht nach dem Ende des Lockdowns, der Öffnung von Einzelhandel und Gastronomie, nach Kultur- und Festveranstaltungen ist groß. Bei der Stadt treffen zunehmend Fragen ein, wie es denn nun mit dem Johannisfest, dem Winzerfest, dem Schwimmbad und vielen anderen Veranstaltungen werde.

(sgu)

„Dazu“, bittet Bürgermeister Joachim Ruppert um Verständnis, „können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fachabteilungen verständlicherweise keine verbindlichen oder nur vorbehaltliche Auskünfte geben. Denn solange Corona herrscht und die Politik in Berlin und den Bundesländern das Land durch die Krise manövriert, machen auch hartnäckige und weiterführende Diskussionen zu Sinn und Zweck der Anordnungen wenig Sinn. Sie gelten für uns alle, sind auf kommunales Handeln herunterzubrechen und umzusetzen.“ In der Erwartung und Hoffnung, dass Impfkampagne, Selbsttests und das Einhalten der AHA-Regeln eine grundlegende Besserung bewirken, „gehen wir davon aus, dass es ein „Winzerfest“ gibt, auch wenn es nach aktueller Einschätzung nicht so ausfallen wird, wie es bis 2019 war. Deutlich kleiner und mit Einschränkungen wird es wohl ausfallen, immerhin gibt es schon viele Menschen, die planen und überlegen, was möglich sein könnte.

Mehr Klarheit wird es allerdings erst im Lauf des ersten Halbjahres geben. Dies gilt analog für alle anderen Veranstaltungen im beliebten Kultur- und Festprogramm.“ Das Umstädter Freibad soll und wird vor dem großen Umbau noch einmal in Betrieb gehen. Unter den Schwimmbad betreibenden Kommunen im Landkreis Darmstadt-Dieburg ist abgesprochen, dass die Bäder unter vergleichbaren Bedingungen wie im Vorjahr öffnen können - vielleicht auch mit der einen oder anderen Erleichterung. Starten wird die Saison wahrscheinlich in der zweiten Maihälfte, immer vorausgesetzt, die Verordnungen lassen es zu. Die ersten Planentwürfe für den Umbau und die Sanierung sind kürzlich eingegangen, sie werden in den kommenden Wochen dem Magistrat und dem Arbeitskreis vorgestellt. Anschließend werden sie voraussichtlich Ende März veröffentlicht, damit die Bevölkerung früh einen Einblick bekommt und die Möglichkeit haben wird, sich im Rahmen der Corona-Bedingungen mit Anregungen, Meinungen und Wünschen zu beteiligen. Stadtverordneten-vorsteher Matthias Kreh und Bürgermeister Ruppert ist es wichtig, in diesem Zwischenstand früh zu informieren und Anregungen, Wünsche und Fragen, die dann beantwortet werden, aufnehmen zu können. ANZEIGE

TITANIUM CERAMIC

ECHT.

T I TA N I U M DIAMONDS DER PERFEKTION VERPFLICHTET

GROSS-UMSTADT

!"#$$%

$%&'()*+,"0)45.36+78+

16

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

./0'(

!"

12/3%2-

9'0' :70-+6+0; <5= >?><@ABBC@


DER UMSTÄDTER

FRÖHLICH MACHT GLÜCKLICH ist umgezogen

Unser kleines charmantes Lädchen wurde leider zu klein, so das wir uns entschlossen haben weiterzuziehen. Im Sommer letzten Jahres viel die Entscheidung zugunsten der ehemaligen Räume des Regenwurms. Einfach von der Oberen Marktstraße 10 in die Nr. 18. Hier sind wir nun seit Februar und fühlen uns rundherum wohl. Endlich viel Platz um nach Herzenslust zu dekorieren und zu präsentieren. Präsentieren können wir euch Bekleidung und Accessoires, wie Taschen, Crossoverbags, Handytaschen, Schals und Schmuck. Dekorations- und Geschenkeartikel. Und da wir Rost so lieben, haben wir natürlich auch das einoder andere für den Garten im Angebot.

Leider dürfen wir euch zur Zeit nicht in unsere Räume bitten, was uns sehr schmerzt, denn ihr fehlt uns unendlich. Keine netten Gespräche, kein Lachen, kein scherzen, keine Austausch, einfach NICHTS. Es ist sehr einsam in unseren Räumen. Und wir würden euch so gerne den neuen Laden zeigen. Wenn ihr euch eine Eindruck verschaffen wollt, dann folgt uns auf facebook oder Instagram. facebook.com/froehlichmachtgluecklich/ instagram.com/froehlichmachtgluecklich/ Hier posten wir täglich, um euch „reinzulassen“ in unsere neuen Räume. Wir freuen uns auf bessere Zeiten, auf Euch, mit Euch, wir vermissen EUCH Aber vergesst nie: FRÖHLICH MACHT GLÜCKLICH

Bei uns gibt es viel zu entdecken. Deshalb, wenn ihr uns besuchen kommt, lasst euch inspirieren.

Liebe Grüße

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

17


DER UMSTÄDTER

ERÖFFNUNG VON WASCHKONZEPT: HIER WIRD AUTOWÄSCHE ZUM ERLEBNIS Die Bauarbeiten für die neue Waschstraße in der Otto-HahnStraße des jüngsten Gewerbegebietes in Groß-Umstadt hatten im Mai 2020 begonnen. In großen Schritten ist im Laufe der letzten Monate das neue Highlight für Fahrzeughalter Wirklichkeit geworden und ist eröffnet. Nachdem in der ersten Bauphase die Komplexität der Tiefbauarbeiten die größte Herausforderung war, sorgte in den Wintermonaten die Kälte für die Schwierigkeit, dass die Betonarbeiten mehr Zeit als geplant in Anspruch nahmen. Außerdem dauerten die bürokratischen Erledigungen aufgrund der Corona-Einschränkungen länger als erhofft. Erfreulicherweise hat die Eröffnung wie geplant im Frühjahr stattgefunden. Seit dem 27. April ist es offiziell: die Waschstraße und die SB-Anlagen von „Waschkonzept“ sind eröffnet. Die hochmoderne, vollautomatisierte Waschstraße lockt mit einigen Besonderheiten die Fahrzeughalter von nah und fern. Zum Beispiel besticht die Großzügigkeit der gesamten Anlage, die dem Kunden ermöglicht, über die breite Zufahrt ohne Rangieren in die Waschstraße einzufahren. Dank der Kundenfreundlichkeit des modernen Konzeptes kann der Fahrzeughalter vorher am Drive-In-Schalter sein Programm wählen und bezahlen und bleibt so während des gesamten Besuches bequem in seinem Wagen sitzen. Ein Mitarbeiter bereitet das Fahrzeug manuell auf die Wäsche vor und über eine Auffahrhilfe gelangt das Fahrzeug dann problemlos auf die weiterführende Kette. Schon ab diesem Moment kommt die hochmoderne Technik zum Tragen: Bei der Einfahrt in die Waschstraße wird das Fahrzeug von der

Anlage automatisch vermessen. Auf diese Weise agieren alle Reinigungselemente perfekt abgestimmt und effizient und je nach Waschprogramm kommen die entsprechenden Waschelemente wie Walzen aus lackschonenden Textilbürsten, schwenk- und drehbare Hochdruckdüsen und mitlaufende Felgenwäscher zum Einsatz. Angeboten werden vier Programme, die auch für Cabriolets geeignet sind: „Basis“, „Spezial“, „Premium“ und „Exclusiv“, die preislich zwischen 10 Euro („Basis“) und 19 Euro („Exclusiv“) liegen und entsprechend gesteigerte Reinigungskomponenten bis hin zur Nano Hochglanzpolitur („Exclusiv“) bieten. Für alle Programme gibt es über die kostenlos erhältliche Kundenkarte exklusive Preisvorteile zwischen 0,50 und 2 Euro. Kostenfrei ist die Benutzung der Mattenreiniger und der Druckluftpistolen, die sowohl in der großen Saugerhalle, als auch im Außenbereich, an insgesamt 27 Saugplätzen zur Verfügung stehen. In diese Saugerhalle mündet die Waschstraße automatisch, sodass durch die unmittelbare Verbindung von Waschstraße und Indoor-Saugplätzen die komplette Autowäsche wetterunabhängig ist. In Planung für die Zukunft ist außerdem, hier eine „Express-Innenraumreinigung“ durch Mitarbeiter anzubieten, die dann das Aussaugen, Abstauben etc. übernehmen, während sich der Kunde entspannt bei einem Getränk im Aufenthaltsbereich zurücklehnt. Auch an den sechs SB-Waschplätzen in der Außenanlage werden verschiedene Programme angeboten, die man hier während des Waschvorgangs sogar beliebig wechseln kann. Ein Highlight bei der SB-Wäsche ist die Schaumkanone, mit welcher der neuartige Powerschaum aufgetragen wird. Die Waschstraße „Waschkonzept“ ist nicht nur aufgrund ihrer hochmodernen Technik, Größe und Kundenfreundlichkeit interessant, sondern bringt auch in Sachen Ressourcen- und Umweltfreundlichkeit ein vielversprechendes Konzept mit: Eine hochmoderne Technologie zur Wasserrückgewinnung reinigt das gebrauchte Wasser, sodass die Anlage zur 95 % mit Brauchwasser des eigenen Wassersystems betrieben wird. Außerdem wird nahezu der komplette Stromverbrauch von der Photovoltaik-Anlage des Hallendachs gedeckt. Alle Reinigungsmittel sind darüber hinaus zu 100 % biologisch abbaubar. Unter diesen Aspekten wird der neuen Hightech-Express-Waschstraße besonders positiv entgegengesehen und auch, weil sie an ihrem Standort die einzige dieser Art in der näheren und weiteren Umgebung ist.

Seit dem 27.4.2021 steht „Waschkonzept“ den Kunden zu folgenden Öffnungszeiten zur Verfügung: Waschstraße: MO-SA 8:00-19:00 Uhr SB-Anlagen Outdoor: MO-SA 6:00-22:00 Uhr Christiane und Zlatko Savic sind Inhaber der neuen Hightech-Express-Waschstraße „Waschkonzept“ in Groß-Umstadt. Seit dem 27. April 2021 eröffnet.

18

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R


DER UMSTÄDTER

IMMOBILIENWERTE AUS DEM INTERNET Sind Sie schon mal bei einem Spaziergang an einem Haus vorbeigekommen, dass Ihnen so gut gefiel, dass Sie alles dafür getan hätten, den Wert herauszufinden und es zu kaufen?

maklern informieren, da einige kostenfreie Marktwertermittlungen anbieten. Wer es ganz genau wissen will, für den führt kein Wert an einem zertifizierten Gutachterbüro vorbei.

Dann soll in Zukunft ein Knopfdruck reichen, um Ihnen diese Information zu beschaffen. Ein deutsches IT-Unternehmen arbeitet derzeit an einer App, die den Wert jeder Liegenschaft in Deutschland anzeigen kann. Einfach die Adresse eintippen und der Wert wird angezeigt. Natürlich stößt dies auf einige Kritik von Datenschützern und Immobilienmaklern. Einige Immobilienverbände warnen sogar vor solchen Werten – doch warum?

Unter www.kostenlose-online-immobilienbewertung.de können Interessierte eine Online Bewertung der eigenen Immobilie durchführen. Immobilienbesitzer, die Ihre Immobilie verkaufen möchten, sollten auf einen kostenfreien Vor-Ort-Termin mit einem Fachmann zurückgreifen. Die DEKRA-zertifizierte Andre Leers Immobilien GmbH bietet im Zuge eines solchen Termins auch eine kostenfreie und unverbindliche Marktwertermittlung an.

Immobilienwerte aus dem Internet sind definitiv keine große Innovation. Viele Immobilienunternehmen bieten Online-Bewertungen an. Webseite besuchen, Daten eingeben und eine Wertspanne oder eine grobe Wertermittlung per Mail erhalten. Doch wie seriös ist das? Immobiliengutachter wie die DEKRA-zertifizierte Andre Leers Immobilien GmbH in Groß-Umstadt wissen, dass mehr zu einer Wertermittlung gehört als nur die Adresse und das Baujahr. Größen und Flächen, der Zustand, die Ausstattung, mögliche Eintragungen im Grundbuch und vieles mehr beeinflussen den Wert einer Immobilie. Eine Preisspanne oder ein Näherungswert, die man aus einer Online-Wertermittlung entnehmen kann, sind lediglich als Richtungen zur ersten Orientierung gedacht, ersetzen aber in keinem Fall einen Termin vor Ort mit dem Fachmann. Auch sogenannte Vergleichswerte, die man beim Durchsuchen der Immobilienportale errechnen kann, sowie die beste App, sind keine echte Alternative zum persönlichen Termin. Nur in diesem werden die individuellen Faktoren wie Ausstattung, Zustand, Extras, grundbuchliche Eintragungen und rechtliche Aspekte begutachtet und detailliert aufgenommen. Wer nur eine grobe Richtung wissen will, kann in einer kostenlosen Online Immobilienbewertung erste Anhaltspunkte finden. Wer es genauer wissen will, kann sich bei regionalen Immobilien-

Kaufinteressenten oder Eigentümer, die einen sachgerechten Immobilienwert oder ein Gutachten benötigen können überdies auf die kostenpflichtigen Leistungen des Umstädter Immobilien-Gutachters zurückgreifen. Mehr Infos gibt es auf www.leers-immobilien.de ANZEIGE

Was ist meine Immobilie im Landkreis DA-Di wert?

kostenlos

unverbindlich in wenigen Minuten

www.kostenlose-onlineimmobilienbewertung.de

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

19


DER UMSTÄDTER

RÜCKSICHT NEHMEN IST DAS A UND O

Richtiges Verhalten in der Brut- und Setzzeit

20

Bei sonnig-warmem Wetter zieht es viele in Feld, Wald und Weinberge. Wer dort einen Spaziergang oder Sport machen, ein wenig Verweilen oder gar Picknicken möchte, sollte sich der sogenannten Brut- und Setzzeit bewusst sein. Noch bis Ende Juni müssen bestimmte Regeln zum Schutz der Wildtiere eingehalten werden, die in diesem Zeitraum Nachwuchs kriegen.

Für Hundebesitzer, die ihren geliebten Vierbeiner dennoch in der Setz- und Brutzeit frei laufen und mit Gefährten toben lassen möchten, gibt es in der Nähe der Weinstadt jedoch mit extra angelegten Hundewiesen wie z. B. in Dieburg (am Großwiesenweg am Bahnhof) oder in Mainaschaff (im Gewerbegebiet „Am Weinberg“) entsprechende Alternativen.

Vor allem Hundebesitzer werden jedes Jahr von der Stadtverwaltung Groß-Umstadt darauf hingewiesen, dass sie ihre Tiere in der Setz- und Brutzeit anleinen müssen. Der räumliche Geltungsbereich ist dabei genau definiert: Die Anleinpflicht gilt in der Flur (Feld, Forst und Brache) der gesamten Gemarkung folgender Stadtteile der Odenwälder Weininsel: Groß-Umstadt, Dorndiel, Wiebelsbach, Heubach, Richen, Semd, Raibach, Klein-Umstadt und Kleestadt. Dabei handelt es sich bei Feld im Sinne des Feldund Forstschutzgesetzes um Grundstücke, die zur Gewinnung von Früchten dienen, soweit es nicht als Forst anzusehen sei. Darüber hinaus zählen insbesondere Gartenanlagen aller Art, Obstanlagen, Baumschulen, Pflanz- sowie Saatkämpe, Äcker, Wiesen und Weiden sowie Plätze, Gewässer, Wege und Gräben, die zur Benutzung beim Betrieb der Feldwirtschaft bestimmt seien zum Feld. Auch der Begriff Forst wird im Sinne des Feld- und Forstschutzgesetzes im Paragraphen der „Satzung über den Leinenzwang“ genau beschrieben. So handelt es sich bei Forst „unter Forstschutz stehende Grundstücke sowie Grundstücke, die wesentlich zur Erzeugung von Holz dienen oder bestimmt sind.“ Brache sei hingegen ein aus wirtschaftlichen oder regenerativen Gründen unbestellter Acker oder Wiese. Wer seinen Hund in diesen Bereichen nicht an die Leine nimmt und somit Wildtiere gefährdet, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße bis zu 10.000 Euro geahndet werden kann.

Sowohl der NABU als auch der Deutsche Jagdschutz-Verband halten zudem Tipps bereit, wie sich die Bürger während der Brutund Setzzeit bei Spaziergängen und Ausflügen – egal ob in Feld-, Wald- oder Wiese verhalten sollten: Jungwild, sei es auch noch so niedlich und verlockend, darf nicht durch Fotografieren oder Filmen beunruhigt oder gestört oder gar angefasst werden. Seine Eltern könnten es ansonsten verlassen und es wäre dann unweigerlich dem Tod ausgesetzt. Darüber hinaus sollte in der Setz- und Brutzeit im Wald kein Lärm gemacht und die Flora nicht mutwillig zerstört werden. Hinzu kommt das Rauch- und Feuerverbot. Überdies dürfen Gehölze nur in bestimmten Ausnahmefällen zurückgeschnitten werden, das Gleiche gilt für Baumfällarbeiten.

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

Spaziergänger sollten bis 30. Juni ebenfalls beachten, landwirtschaftliche Flächen in dieser Zeit nicht zu betreten und in Naturschutzgebieten auf den Wegen zu bleiben. Dies hätte nicht nur eine Störung der Bodenbrüter, wie beispielsweise der Waldschnepfe, zur Folge, sondern auch eine Beschädigung der Einsaat der Landwirte oder Wiesen für die Futtergewinnung. Gerade die Rehjungtiere sind in ihren ersten Lebenswochen vielen Gefahren ausgeliefert. Diese bleiben in der Regel erst einmal ein bis zwei Wochen auf dem Platz liegen, wo es seine Mutter abgelegt hat. Denn in der Wiese ist das Kitz beispielsweise gut getarnt und atmet zudem so flach, dass man es sogar für tot oder ein Holzstück halten könnte.


DER UMSTÄDTER

ANZEIGE

Wer das schöne Wetter, die bevorstehenden Feiertage oder das Wochenende für ein Picknick unter freiem Himmel nutzen möchte, der sollte sorgsam darauf achten, alle Abfälle auch wieder mitzunehmen. Der oftmals achtlos weggeworfene Müll stellt eine große Gefahr für die in Wald und Feld lebenden Wildtiere dar: Offene Getränkedosen führen bei hungrigen Füchsen, Igeln und Mäusen zu schlimmen Verletzungen und verunstalten außerdem das Landschaftsbild. Halten sich alle an die Regeln zum Schutz für Flora und Fauna in unserer heimischen Region, dann locken ungetrübte Ausflüge in die Groß-Umstädter Gemarkung. Gerade für Familien mit Kindern kann die Setz- und Brutzeit ein einmaliges und zugleich informatives Erlebnis sein. (me)

AN ZEIGE

Neu: Samstags ab sofort von 10.00 – 15.00 Uhr geöffnet. M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

21


BRANCHENVERZEICHNIS

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS APOTHEKEN

Alexander Apotheke Keil, Sabine Realschulstr. 11

Tel ℻

4326 73589

info@alexanderapotheke.de www.alexanderapotheke.de

Brauneck, Tilman Obergasse 21

Otto-Hahn-Str. 9

☎ ℻

4075 74550

A°ID Architektur + Industrial Design

Hellweg Bornschein GbR ☎ Steinschönauer Str. 4c ℻

contact@A-ID.com www.A-ID.com

Vogel, Georg Untergasse 1 ST Kleestadt

☎ ℻

info@baecker-vogel.de www.baecker-vogel.de

Georg-August-Zinn-Str. 92 (Hellweg) und Obergasse 1 ☎ 789848 und 930936

info@backhaus-bickert.de www.backhaus-bickert.de

AUTO & KFZ

BANKEN

☎ ℻

78080 73636

Sparkasse Dieburg (Zentrale) St.-Péray-Str. 2-4

KFZ-WERKSTATT

KFZ-Werkstatt Cruciata

SB-Geschäftsstellen: ☎

8666

kontakt@cruciata.de CARDETAILING, FAHRZEUGAUFBEREITUNG

Carindustries Mike Orth

Werner-Heisenberg-Str. 10  ☎ 0157-73795923  mike.orth@carindustries.de

www.carindustries.de

AUTOHAUS

Auto Siebert Service GmbH ☎ ℻

9330 0 73253

verkauf@autosiebert.de

AUTOHAUS

Auto Schütz GmbH Schütz, Christoph Max-Eyth-Weg 2

☎ ℻

93200 932033

info@auto-schuetz.de www.auto-schuetz.de

KFZ-HANDEL

Autohaus Perez GmbH

Perez Miguel ☎ Werner-Heisenberg-Str. 1 ℻

911066 911068

info@autohaus-perez.de www.autohaus-perez.de

☎ ℻

70-0 709380

Groß-Umstadt-Markt Groß-Umstadt-Breite Gasse Semd Gustav-Hacker-Siedlung Kleestadt Klein-Umstadt Heubach

☎ ℻

2644 73744

schreinereiohl@yahoo.de

Schreinerei Pfeiffer GmbH Pfeiffer, Bernd Hintergasse 13

www.bestattungen-pfeiffer.de

BILDUNG & SCHULEN FÖRDERVEREIN

Förderverein Ernst-Reuter-Schule e.V.

☎0152 - 28444446

Schülerhilfe

Jahn, Thilo Obere Marktstr. 11

19418

gross-umstadt@schuelerhilfe.com www.schuelerhilfe.de/gross-umstadt

BUCHHANDLUNG

Umstädter Bücherkiste Reyher-Günther, Elke Curtigasse 3 - 5

☎ ℻

71476 73052

umstaedter-buecherkiste@web.de www.umstaedter-buecherkiste.de

Volksbank Odenwald

Frankenstr. 17 ☎ 06061 7010 ℻ 06061 701151 service@voba-online.de

www.voba-online.de

Klein-Umstadt Semd, Heubach

BÜROAUSSTATTUNG / BÜROEINRICHTUNG BÜROEINRICHTUNGEN / PLANUNG / KONZEPTIONIERUNG

stahl Büro- und Objekteinrichtungen Stahl, Lothar & Hess, Marc ☎ Bachgasse 6 ℻

75264 931815

studio@stahl-buero.de www.stahl-buero.de

BAUSTOFFE & BAUMÄRKTE

MÖBELHAUS / LAGERVERKAUF

CAIRO AG

BAUMARKT

Hellweg

Hellweg-Die Profi-Baumärkte GmbH Gg-August-Zinn-Str. 92 ☎ 9353 0 ℻ 9353 30

bm077@hellweg.de www.hellweg.de

BAUSTOFFHANDEL FÜR GESUNDES BAUEN UND WOHNEN

In Natura

9336-5 933670

BESTATTUNGEN

BANKEN

SB-Geschäftsstellen

☎ ℻

BUCHHANDLUNG

74724 74725

mail@in-natura.com www.in-natura.com

J U N I | J U L I | AU G U S T

Ohl, Georg Breite Gasse 4

BETREUUNG, FÖRDERUNG, NACHHILFE

post@sparkasse-dieburg.de www.sparkasse-dieburg.de

Baumann, Axel ☎ Werner-Heisenberg-Str. 10 ℻

22

BESTATTUNGEN

Köbler, Katja Dresdener Str. 7

BANKEN

peterschubert@t-online.de www.schubert-autohaus.de

Auto Siebert Schäfer, Thomas Gg-August-Zinn-Str. 54

8438 75410

Backhaus Bickert GmbH & Co KG

AUTOHAUS / EU-MEHRMARKENHÄNDLER / SEAT-VERTRAGSHÄNDLER

info@staudt-baustoffe.de www.staudt-baustoffe.de

BESTATTUNGEN

BÄCKEREI

9682-0 9682-10

☎ 93886-0 ℻ 93886-29

Schreinerei Georg Ohl

ARCHITEKTURBÜRO

Cruciata, Leonardo Siemensstraße 1

7823440

Bäckerei Vogel

brauneck@onlinehome.de

Autohaus Schubert e.K.

Staudt, Jochen Marie-Curie-Straße 9

info@waschkonzept.de www.waschkonzept.de

BÄCKEREI

ARCHITEKTURBÜRO

Architekturbüro Brauneck

Waschkonzept GmbH

BÄCKER & KONDITOR

ARCHITEKTEN

ST Richen

Karl Staudt, Baustoffe-Holz-Heizöl

AUTOWÄSCHE / SAUGEN / INNENREINIGUNG

APOTHEKE

Schubert, Peter Am Sportplatz Richen

BAUSTOFFHANDEL / HOLZ / HEIZÖL

AUTOWÄSCHE

Wolf, Herr Werner-Heisenberg-Str. 14 ☎ ℻

7580 758-211

karlheinz.schulmeister@cairo.de www.cairo.de


BRANCHENVERZEICHNIS

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS DRUCKEREI & COPYSHOP

BÜROSERVICE/ BUCHHALTUNG

DESIGN / DRUCK / VERARBEITUNG / VEREDELUNGEN

KM | DRUCK 2.0

BÜROSERVICE, VERTRIEBS- UND KFM. DIENSTLEISTUNG

VKD Büroservice

Arnold, Cornelia Bahnhofstraße 79

☎ 0171 6309075 info@fibuarnold.de www.fibuarnold.de

COMPUTER / EDV / SOFTWARE HARD- UND SOFTWARE

Schilke Computer + Netzwerke GmbH Schilke, Uwe ☎ Robert Bosch Strasse 11 ℻

911161 911162

hello@schilke.de www.schilke.de

IT-BERATUNG / IT-DIENSTLEISTUNG

PC Ambulanz

Mellmann, Frederic Kirchberger Straße 11

9199991

info@pc-ambulanz.org www.pc-ambulanz.org

COMPUTER, EDV, EDV-BETREUUNG, IT-BERATUNG, IT-SERVICE

Mingram-IT

Mingram, Sebastian Karlstraße 8

☎ ℻

9684870 9684871

Dolata, Stephanie Marie-Curie-Str. 4

Füßler, Richard Realschulstr. 5

b.scharpenberg@synoa.de http://www.synoa.de

DACHDECKER

Rau, Peter Dr.-Föppel-Str. 27

info@dachdecker-rau.de www.dachdecker-rau.de

DACHDECKER

Watkins, Steven Am Brüchelsteg 1

☎ ℻

COPY SHOP

info@watkins-bedachungen.de www.watkins-bedachungen.de

Reger GmbH

Dach-, Wand-, Abdichtungstechnik Reger, Peter ☎ 938046 Dieburger Str. AG 10 ℻ 938047

info@reger-dach.de www.reger-dach.de

Sauerwein, Horst Wallstraße 2

☎ ℻

9300975 9300976

☎ ℻

2660 74837

info@fahrradladen-sauerwein.de www.fahrradladen-sauerwein.de

Zweirad Ellenberger Ellenberger, Horst Frankenstr. 22

piaggio@zweirad-ellenberger.de www.zweirad-ellenberger.de

FINANZDIENSTLEISTUNGEN

Copy ABC

Föll, Reinhold Gg-August-Zinn-Str. 90

☎ ℻

934818 934819

copy_ABC@t-online.de www.copy-abc.de

Deutsche Vermögensberatung AG Appel, Alexander ☎ Am Darmstädter Schloß 13 ℻

782839 782845

Alexander.Appel@dvag.de

www.dvag.de/alexander.appel

WERBESTUDIO

MediaTeam GbR

BANKEN

Karg, Jens Rohrwiesenweg 1 ST Wiebelsbach

☎ ℻

912112 912113

info@mediateam24.de www.mediateam24.de

ELEKTRONIKHANDEL

Reich, Marcus Warthweg 11

☎ ℻

2728 2054

marcus.reich@elektro-reich.de www.elektro-reich.de

Sparkasse Dieburg (Zentrale) St.-Péray-Str. 2-4

☎ ℻

SB-Geschäftsstellen:

☎ 931570

Groß-Umstadt-Markt Groß-Umstadt-Breite Gasse Semd Gustav-Hacker-Siedlung Kleestadt Klein-Umstadt Heubach

BANKEN

Zwiener, Manfred Albert-Einstein-Str. 22

☎ ℻

96370 963737

info@zwiener.expert.de www.expert.de/zwiener

FACHHANDEL

Elektro Reich KG

☎ ℻

2728 2054

marcus.reich@elektro-reich.de www.elektro-reich.de

Hax, Bernd u. Heike Höchster Str. 15

service@voba-online.de www.voba-online.de

IMMOBILIEN- UND FINANZIERUNGSVERMITTLUNG

Winfried Breul

☎ ℻

9173380 9175525

info@breul-immofinanz.de www.breul-immofinanz.de

AUTOHAUS / EU-MEHRMARKENHÄNDLER / SEAT-VERTRAGSHÄNDLER

Autohaus Schubert e.K. Schubert, Peter Am Sportplatz Richen ST Richen

EVENTS VERMIETUNG VON RÄUMLICHKEITEN FÜR FEIERN UND EVENTS

06162 8070 06162 807151

Klein-Umstadt Semd, Heubach

Breul, Winfried Untere Marktstr. 5

ELEKTRIKER

Haxenmühle GbR

☎ ℻

Zweigstellen

Expert Zwiener

Reich, Marcus Warthweg 11

Frankenstr. 17

kontakt@radio-schwinn.de

FACHHANDEL

70-0 709380

post@sparkasse-dieburg.de www.sparkasse-dieburg.de

Volksbank Odenwald eG.

Schwinn, Günter Obere Marktstraße 14

9304054 9304055

DACHDECKER / ISOLIERUNGEN

ST Semd

info@odenwalddruck.de www.odenwalddruck.de

Radio Schwinn

☎ 06162- 72254 ℻ 06162- 71076

Watkins Bedachungen

2276 73429

FACHHANDEL

DACHDECKER

Rau & Söhne

☎ ℻

Elektro-Reich KG 3996977 3996980

Fahrradladen Sauerwein

ZWEIRÄDER

ELEKTROGERÄTE-FACHGESCHÄFT UND INSTALLATIONEN

WERBEAGENTUREN / COMPUTER / EDV / SOFTWARE

☎ ℻

firma@km-druck-info.de www.km-print.de

Odenwald-Druck u. Verlag GmbH

www.mingram-it.de

B. Scharpenberg Marie-Curie-Str. 5

911106 73396

DRUCKEREI UND VERLAG

info@mingram-it.de

Synoa GmbH

☎ ℻

FAHRRAD / ZWEIRAD FAHRRÄDER

☎ ℻

78080 73636

peterschubert@t-online.de www.schubert-autohaus.de

72085

haxenmuehle@t-online.de www.haxenmuehle.de

J U N I | J U L I | AU G U S T

23


BRANCHENVERZEICHNIS

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS CAFÉ / BISTRO / RESTAURANT

FOTOGRAFIE & FILM

Foto-Atelier Scheib

Scheib, Volker Obere Marktstr. 16

☎ ℻

72343 913554

volker_scheib@hotmail.com

FOTOGRAFIE & VIDEO

HiPER-MEDiA Werbeagentur Wallert, Rainer Bahnhofstr. 67

☎ ℻

911167 911166

team@hipermedia.de www.hipermedia.de

FRISÖRE / PERÜCKEN

Haarpracht

969669

info@haar-pracht.de

Friseurteam Toldrian Toldrian, Heinz Warthweg 13

☎ ℻

74691 74662

info@toldrian.de www.toldrian.de

GARTEN- LANDSCHAFTSBAU GÄRTNEREIEN BAUMSCHULEN BAUMSCHULE / LANDSCHAFTSGESTALTUNG

Baumschule Schorr Schorr, Wilfried In der Schliem 3 ST Heubach

CAFÉ / BISTRO

La Dolce Vita

☎ ℻

3263 73686

Billard-Restaurant Delphin Genehr, Janette Frankenstr. 6

☎ ℻

Schodlok, Alexander Am Farmerhaus 1

Bantschow & Bantschow

Weingut Brücke-Ohl

Diehl, Willi und Andres ☎ Georg-August-Zinnstr. 23 ℻

2286 74880

info@farmerhaus.de www.farmerhaus.de

☎ 930 72 93

www.bianconero-umstadt.de facebook: Pizzarante Bianconero

GEBÄUDEREINIGUNG

ARI Gebäudereinigung GmbH

Am Gewerbepark 21 ☎ 06078-9675922

Therapie & Präventionszentrum Schröder GETRÄNKE GETRÄNKEFACHHANDEL

Getränke Freimuth

Freimuth, Matthias ☎ Georg-August-Zinn-Str. 71 ℻

Bodensohn, Karlheinz Obertorstraße 5

☎ ℻

ST Kleestadt

Jungbrunnen

M / K / Husemann Obere Marktstr. 5

782850 782851

khb@ggs-bodensohn.de www.ggs-bodensohn.de

☎ 0177-7896021 karen.husemann@arcor.de

info@getraenke-freimuth.de www.getraenke-freimuth.de

GOLDSCHMIED

Bales, Karlheinz Carlo-Mierendorff-Str. 12

Obere Marktstr. 18

☎ 7822117

froehlichmachtgluecklich@gmx.de

GESCHENKARTIKEL

4

☎ 7823062

goldschmiede@bales.de www.bales.de

SCHMUCK

Goldschmiede Workshop Andreas, Susan Untere Marktstraße 28

☎ ℻

72855 758730

goldschmiede-workshop@web.de www.goldschmiede-workshop.de

HAUSHALTSWAREN

Heinrich Schulz KG

Schulz, Jochen ☎ Carlo-Mierendorff-Str. 15 ℻

2215 8686

service@eisen-schulz.de www.eisen-schulz.de

HAUSMEISTERSERVICE GRUNDSTÜCK- UND GEBÄUDESERVICE

GGS Bodensohn

Bodensohn, Karlheinz Obertorstraße 5 ST Kleestadt

☎ ℻

782850 782851

☎ ℻

911484 911485

khb@ggs-bodensohn.de www.ggs-bodensohn.de

DIENSTLEISTUNG, PFERDE

Fröhlich macht Glücklich

Markt

4885 74693

HAUSHALTSWAREN

SCHMUCK, SÜSSIGKEITEN

info@hotel-jakob.de www.hotel-jakob.de

☎ 9679296

info@therapiezentrum-umstadt.de www.therapiezentrum-umstadt.de

info@arigmbh.com www.arigmbh.com

DEKORATION FÜR DRINNEN UND DRAUSSEN, GESCHIRR, BEKLEIDUNG,

☎ 7800 155 ℻ 7800200

info@medicsport.de www.medicsport.de

Goldschmiede Bales

BiancoNero

GESCHENKARTIKEL 911191 911192

9348400 9348409

GOLDSCHMIED

RISTORANTE & PIZZERIA

GESCHENKE, KUNST, MODE / BEKLEIDUNG, GESCHIRR, MÖBEL

J U N I | J U L I | AU G U S T

Inh. Jens Walter Gg-August-Zinn-Str. 90

kontakt@weingut-bruecke-ohl.de www.weingut-bruecke-ohl.de

Weltladen Groß-Umstadt eG

24

9694601

WINZER

GGS Bodensohn

HOTEL / RESTAURANT / CAFE

Jakob, Ingo Zimmerstr. 43

Medicsport

essen@bantschowundbantschow.de www.bantschowundbantschow.de

info@delphin-billard.de

☎ ℻

☎ ℻

MEDIZINISCHES FITNESSSTUDIO

GRUNDSTÜCK- UND GEBÄUDESERVICE

2233 938710

934838 934839

Otto-Hahn-Str. 5A

CATERING, EVENT, EQUIPMENT

RESTAURANT

Restaurant Esprit

ml-santangelo@web.de

welter-gross-umstadt@t-online.de

GASTSTÄTTE / RESTAURANT

☎ ℻

PHYSIOTHERAPIE UND PRÄVENTION

☎ 0172-6833833

GEBÄUDEREINIGUNG

GASTRONOMIE

Farmerhaus

75326 910508

info@kutscherhaus-umstadt.de www.kutscherhaus-umstadt.de

baumschule-schorr@t-online.de

Gärtnerei Welter Welter, Albert Richer Str. 4

Pereira, Carlos ☎ Am Darmstädter Schloss 1 ℻

74020 759122

GÄRTNEREI

von Kymmel, Georg Gg-August-Zinn-Str. 90

info@krankengymnastik-gross-umstadt.de www.krankengymnastik-gross-umstadt.de

Kutscherhaus GmbH

Kulturforum Stadthalle ☎ ℻

Krankengymnastik im medic-Center 71146

GASTSTÄTTE / RESTAURANT

Friedrich-Ebert-Str. 23

FRISEURSALON / PERÜCKENSTUDIO /NAGELSTUDIO

KRANKENGYMNASTIK UND MASSAGE

Wölfelschneider & Koch GbR Wölfelschneider, Karl Gg-August-Zinn-Str. 22 ☎

Angelo Santangelo Obere Marktstr. 3

FRISEURSALON

Jahnke, Anja Untere Marktstr. 8

GESUNDHEIT & WELLNESS

House Journal

FOTO-ATELIER U. VERKAUF

Amorbachhof

Storck, Lothar Altheimerstr. 10 ST Richen

5039767

info@weltladen-gross-umstadt.de

info@amorbachhof.de www.amorbachhof.de


BRANCHENVERZEICHNIS

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS HOTEL

HEIZ-, KÜHL- UND SOLARTECHNIK

Jakob, Ingo Zimmerstr. 43

SOLARTECHNIK / PHOTOVOLTAIKANLAGEN

CSL Energy GmbH Labus, Claus Marie-Curie-Str. 4

☎ ℻

4028 910749

info@csl-energy.de www.csl-energy.de

HEIZUNG UND SANITÄR / KUNDENDIENST

Uwe Flauaus

Flauaus, Uwe Dorfstraße 2 ST Richen

KAFFEEMASCHINEN

Hotel Jakob

☎ 0160 97073067 ☎ 919855 ℻ 919854

info@hotel-jakob.de www.hotel-jakob.de

Private Zimmervermietung Fornoff, Gisela Pfarrstr. 6 ST Dorndiel

☎ ℻

Krug, Karl-Heinz Odenwaldstr. 4

gisela.fornoff@web.de

IMBISSBETRIEBE

☎ ℻

72587 9316339

Röhnke Sanitär-Heizung Röhnke, Lothar Bahnhofstr. 35a ST Klein-Umstaddt

☎ ℻

72936 73511

KACHELOFENBAU

Schader, Petra Am Steinborn 5

☎ ℻

☎ ℻

8105 72375

kontakt@benninghaus.de www.benninghaus.de

BAUSTOFFE, HOLZ, HEIZÖL

Karl Staudt GmbH & Co. KG Staudt, Jochen Marie-Curie-Straße 9

☎ 93886-0 ℻ 93886-29

info@staudt-baustoffe.de www.staudt-baustoffe.de

SANITÄR- UND HEIZTECHNIK

Michael Richter GmbH und Co. KG

☎ ℻

9307171 9307172

Notdienst 0171 2854736

HÖRGERÄTE

Andreas Hallmann Carlo-Mierendorff-Str. 8

☎ ℻

9673190 9673191

gross-umstadt@optik-hallmann.de akustik-gross-umstadt@optik-hallmann.de

HÖRGERÄTE

Baumbach HörCom GmbH Dutge, Andrea Untere Marktstr. 9a

petra@schader.eu

Hax, Heiner Gg-August-Zinn-Str. 32

☎ ℻

Winfried Breul

Breul, Winfried Untere Marktstr. 5

96370 963737

info@zwiener.expert.de www.expert.de/zwiener

KOSMETIK & NAGELSTUDIOS PARFÜMERIE

Winzer Parfümerie Günther, C. Obergasse 2

☎ ℻

2210 969555

info@winzer-parfuemerie.de www.winzer-parfuemerie.de

Friseurteam Toldrian Toldrian, Heinz Warthweg 13

☎ ℻

☎ ℻

74691 74662

info@toldrian.de www.toldrian.de

Bös, Heinz, Dipl.-Ing. Untere Marktstr. 38

☎ ℻

9696828

Inhaberin: Teresa Fascetto Georg-August-Zinn-Str. 28 ☎

9679460

info@skinovate.de www.skinovate.de

Natürlich für Dich 9173380 9175525

natuerlich-fuer-dich@t-online.de www.natuerlich-fuer-dich.net

KUNST Bildhauer / Steinmetz

Albert Gansler 9316341 9316342

boesheinz@gmx.de

IMMOBILIEN

Gansler, Albert Krankenhausstr. 1

☎ ℻

2267 931946

LANDMASCHINEN LANDMASCHINEN / WERKZEUGE

Andre Leers Immobilien GmbH Steinschönauerstr. 2

Marie-Curie-Str. 1-3 NATURKOSMETIK & ACCESSOIRES

info@breul-immofinanz.de www.breul-immofinanz.de

Sachverständigengutachten

SKINOVATE GmbH

www.pizzafly.de

IMMOBILIENBEWERTUNGEN / GEBÄUDESCHÄDEN

75900

info@leers-immobilien.de www.leers-immobilien.de

Landmaschinen Seippel

Landmaschinen Seippel GmbH Seippel, Jochen ☎ Warthweg 8-10 ℻

93250 932521

info@seippel-landmaschinen.de www.seippel-landmaschinen.de

INDUSTRIELLE DIENSTLEISTUNGEN INDUSTRIESERVICE

Has-Clean GmbH

Hasoglu, Asef Marie-Curie-Str. 8

☎ ℻

931380 939382

a.hasoglu@has-clean.de www.has-clean.de

KACHELOFENBAU KACHELOFENBAU

Benninghaus, Martin Schlierbacher Str. 9 3317 4010

74884 74885

IIMMOBILIEN- UND FINANZIERUNGSVERMITTLUNG

Benninghaus GmbH

HOTELS & PENSIONEN

☎ ℻

IMMOBILIEN

74914

info@hoercom.de www.hoercom.de

HOTEL

Hotel Hax

☎ ℻

PRAXIS FÜR SCHÖNHEIT UND ÄSTHETIK

Nirman, Sarabjit Rohrwiesenweg 15a ST Wiebelsbach

AUGENOPTIK & HÖRAKUSTIK

Optik Hallmann GmbH

3952100 395209

Pizza Fly

Benninghaus Kachelofenbau GmbH ST Kleestadt

Zwiener, Manfred Albert-Einstein-Str. 22

BESTELL- UND LIEFERSERVICE PIZZA FLY

roehnke@roehnke.com www.roehnke.com

Benninghaus, Martin Schlierbacher Str. 9

Expert Zwiener

FRISEURSALON / PERÜCKENSTUDIO /NAGELSTUDIO

Merlin’s Crépe’s Zaubereien

HEIZUNG / SOLAR

Ripper, Michael Im Oberen Rech 9

6975 913260

IMBISSBETRIEB

Karl-Heinz Krug

7800 0 7800200

PENSION

uwe-flauaus@online.de

HEIZUNGS-SERVICE + SOLAR

☎ ℻

FACHHANDEL

ST Kleestadt

☎ ℻

8105 72375

kontakt@benninghaus.de www.benninghaus.de

willkommen@hotel-hax.de www.hotel-hax.de

J U N I | J U L I | AU G U S T

25


BRANCHENVERZEICHNIS

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS KINDERMODE BABYAUSSTATTUNG SPIELWAREN

Gaby’s Kinderecke

LEBENSMITTEL BIOPRODUKTE

GrünMeier Biomarkt

Grünmeier, Stefanie ☎ Werner-Heisenberg-Str. 19 ℻

969244 969245

gruenmeier-biomarkt@t-online.de www.gruenmeier-biomarkt.de

PORTUGIESISCHE U. SPANISCHE SPEZIALITÄTEN

Costa Verde

Torres, José Gg-August-Zinn-Str. 46

☎ ℻

74434 72601

METZGEREI

Metzgerei Reitzel

Reitzel, Nadja G.-A.-Zinn-Str. 34

☎ 911170 06162-982081

Markt

4

Kautz, Matthias Obergasse 6

938000

RH@silence-lights.de www.silence-lights.de

Designer Discounter Hoareau,Daniela Obergasse 6

Wolf, Herr Werner-Heisenberg-Str. 14 ☎ ℻

7580 758-211

karlheinz.schulmeister@cairo.de www.cairo.de

MÖBELHAUS / RAUMAUSSTATTER

Pullmann Ausstattung & Einrichtung OHG ☎ ℻

3408 73842

info@pullmann-einrichten.de www.pullmann-einrichten.de

MÖBELHAUS / NATURGESUNDES WOHNEN

In Natura

Baumann, Axel ☎ Werner-Heisenberg-Str. 10 ℻

74724 74725

mail@in-natura.com www.in-natura.com

MODE KINDERMODE

☎ ℻

9696670

MODE

☎ 9679904 info@joeckel-mode.de www.joeckel-mode.de

MUSIK

71214 71061

☎ ℻

71066 72066

info@horizonte-gross-umstadt.de www.horizonte-gross-umstadt.de

PERSONENBEFÖRDERUNG OMNIBUSBETRIEB

Jungermann

Jungermann, Heinrich Am Stuckertsgraben 8 ST Klein-Umstadt

78050

h.jungermann@t-online.de

PFLEGE- UND WOHNHEIME

☎/℻

6344

MUSIKSCHULE

Lise-Meitner-Str. 12

☎ 967690 ℻ 96769148

info@hausodenwald.de www.hausodenwald.de

Anke Carobolante Realschulstr. 30

☎ 9633 450 ℻ 9633 333

a.carobolante@sdlz.de www.sdlz.de

AMBULANTER PFLEGEDIENST

Mobilpflege Flores ☎ ℻

912974 912975

Maria Lima Langer Ringstraße 51

tonart_vb@t-online.de www.tonart-musikschule.de

OPTIKER

Optik Hallmann GmbH

Andreas Hallmann Carlo-Mierendorff-Str. 8

☎ ℻

9673190 9673191

gross-umstadt@optik-hallmann.de akustik-gross-umstadt@optik-hallmann.de

Häckl, Claudia Gg-August-Zinn-Str. 90

968592 968593

mobilpflege.flores@t-online.de www.mobilpflege-flores.de

SATTLEREI

Naturpolster und Sattlerei Thomas Gleichmann Gleichmann, Thomas Im Kirchwinkel 9

☎ ℻

9174800 9174801

tgleichmann@online.de

POST / VERSANDSERVICE

OPTIKER / BRILLEN-STUDIO

Claudias Brillen-Studio

☎ ℻

POLSTEREI / SATTLEREI

AUGENOPTIK & HÖRAKUSTIK

COPY SHOP

☎ ℻

9348550 9348559

info@claudias-brillen-studio.de www.claudias-brillen-studio.de

OPTIKER

Augenoptik Gantert

Fuchs, Georg Obere Marktstr. 7-9

Deutscher Verein für Gesundheitspflege e.V.

ALTENPFLEGE, TAGESPFLEGE, BETREUUNG

reinerhofmann@gmx.de www.musik-am-markt.de

Krause, Christian Richer Str. 4

Haus Odenwald

Seniorendienstleistungs gGmbH Gersprenz

Hofmann, Reiner Schulstr. 6

Grimm oHG

www.heikes-modeecke.de

J U N I | J U L I | AU G U S T

Copy ABC

Föll, Reinhold Gg-August-Zinn-Str. 90

☎ ℻

934818 934819

copy_ABC@t-online.de www.copy-abc.de

RAUMAUSTATTUNG ☎

74696

☎ ℻

3348 911760

OPTIKER

MODEGESCHÄFT

Adams, Willi Gg-August-Zinn-Str. 90

WOHNEINRICHTUNG FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG

Becker, Volker Höchster Str. 18a

CAIRO AG

Horizonte

info@designer-discounter.de www.designer-discounter.de

Musikschule Tonart

MÖBELHAUS / LAGERVERKAUF

Döbert, Heike Gg.-August-Zinn-Str. 36

3447 3956708

MODE

Musik am Markt

Eckhard, Hans-Georg G.-A.-Zinn-Str. 14 + 20

☎ ℻

MUSIKINSTRUMENTE

MÖBELHÄUSER

26

Hosen-Kautz

5039767

LED LEUCHTEN

Heike’s Modeecke

info@GabysKinderecke.de www.GabysKinderecke.de

Carlo-Mierrendorff-Str. 7

LEUCHTEN

Landwehr 8

8273 930235

HOSEN FÜR DAMEN UND HERREN / OBERBEKLEIDUNG

info@weltladen-gross-umstadt.de www.weltladen-gross-umstadt.de

Silence Lights GmbH

☎ ℻

Jöckel Mode

GESCHENKARTIKEL

Weltladen Groß-Umstadt eG

Büchler, Gaby Untere Marktstr. 25

OUTDOOR OUTDOOR / BERGSPORT / WANDERN

grimm.ohg@online.de

BÜROEINRICHTUNGEN / PLANUNG / KONZEPTIONIERUNG

stahl Büro- und Objekteinrichtungen Stahl, Lothar & Hess, Marc ☎ Bachgasse 6 ℻

75264 931815

studio@stahl-buero.de www.stahl-buero.de


BRANCHENVERZEICHNIS

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS EINRICHTUNGSHAUS

Pullmann Ausstattung & Einrichtung OHG Eckhard,Hans-Georg ☎ Gg-August-Zinn-Str. 14+20 ℻

3408 73842

www.pullmann-einrichten.de

FARBEN / BODENBELÄGE / TAPETEN / GARDINEN / VERLEGESERVICE

Kirchhöfer GmbH

Kirchhöfer, Herbert Gewerbestr. 1 ST Richen

☎ ℻

6169 71640

kirchhoefer@web.de www.heimdeco-kirchhoefer.de

RAUMAUSSTATTUNG / SONNENSCHUTZ / PLANUNG U. AUSFÜHRUNG

Spamer-Raumausstattung Wolter, Detlef Gg-August-Zinn-Str. 21

☎ ℻

3464 73192

Info@spamer-raumausstattung.de www.spamer-raumausstattung.de

RAUMAUSSTATTER / BERATUNG-PLANUNG-AUSFÜHRUNG / POLSTERER / LEUCHTEN

Création Wohnen Jens Eidmann G.-A.-Zinn-Str. 38

☎ 3397 ☎ 0172-8217155

creation-wohnen@t-online.de www.creation-wohnen.net

RECHTSANWÄLTE & NOTARE RECHTSANWALT UND NOTARE

Berg & Münch Rechtsanwälte Fachanwälte Notare

REINIGUNG & WÄSCHEREI WÄSCHE-, TEXTILPFLEGE, LEDER-, TEPPICHREINIGUNG

WAESCHEKOENIG GmbH & Co. KG ☎ ℻

info@waeschekoenig.de www.waeschekoenig.de

Die Reisebörse

Aytac, Özkan Gg-August-Zinn-Str. 5

☎ ℻

TUI REISECENTER

TUI ReiseCenter

Albert, Harald ☎ Gg-August-Zinn-Str. 38a ℻

SACHVERSTÄNDIGE

Bös, Heinz, Dipl.-Ing. Untere Marktstr. 38

☎ ℻

Wallstr. 2

☎ 4011 / 12 ℻ 4013

mail@berg-muench.de www.berg-muench.de

RECHTSANWALT

Anwaltskanzlei Schlosser Schlosser, Philipp Untere Markt Str. 2

☎ ℻

9679369 9679372

ra-schlosser@t-online.de www.ra-schlosser.de

RECHTSANWALT / RECHTSBERATUNG IM FAMILIENRECHT / STEUERRECHT ERBRECHT

Waegt, Thomas

Fachanwalt für Familien-, Steuer- und Erbrecht

Werner-Heisenberg-Str. 10 ☎ 9689360 ℻ 9689361

info@waegt-ra.de www.waegt-ra.de

REGENWASSERTECHNIK

HEIZUNG / SANITÄR

Röhnke, Lothar Bahnhofstr. 35a ST Klein-Umstadt

☎ ℻

72936 73511

roehnke@roehnke.com www.roehnke.com

☎ 0160 97073067 ☎ 919855 ℻ 919854

SANITÄR- UND HEIZTECHNIK

Michael Richter GmbH und Co. KG

☎ ℻

9307171 9307172

Notdienst 0171 2854736

POLSTEREI / SATTLEREI

912440

linop@t-online.de

goldschmiede@bales.de www.bales.de

SCHREIBWAREN SPIEL- UND SCHREIBWAREN HERMES PAKETSHOP

Spielekiste

FACHHANDEL

FÜR

SCHREIBWAREN,

BÜROBEDARF,

BÜCHER,

BASTELBEDARF, GESCHÄFTS/BEHÖRDEN-STEMPEL, LASERGRAVUR

Tintenklecks & Eselsohr

☎ 9680963

post@tintenklecks-eselsohr.de www.tintenklecks-eselsohr.de

SCHREINER / TISCHLER HOLVERARBEITUNG / INSEKTENSCHUTZ

Schreinerei Pfeiffer GmbH

Schreinerei Georg Ohl Ohl, Georg Breite Gasse 4

Schreinerei Groh Obergasse 1

☎ ℻

2644 73744

☎ ℻

9336-5 933670

www.schreinerei-pfeiffer.com

schreinereiohl@yahoo.de

☎ 06161-2790 ℻ 06161-8334

schreinereigroh@t-online.de www.groh-moebel.de

uwe-flauaus@online.de

Ripper, Michael Im Oberen Rech 9

7823062

MÖBEL, HOLZVERARBEITUNG

SATTLEREI

LINOP

Bales, Karlheinz Carlo-Mierendorff-Str. 12

HOLZVERARBEITUNG

HEIZUNG UND SANITÄR / KUNDENDIENST

Uwe Flauaus

Goldschmiede Bales

Pfeiffer, Bernd Hintergasse 13

SANITÄRANLAGEN

REGENWASSERTECHNIK

Ohl, Markus Hans Kudlich Str. 65

782151 782153

probsthain@isotec.de www.isotec.de

Röhnke Sanitär-Heizung

grimm.ohg@online.de

GOLDSCHMIED

Jarmer, Nicole Höchster Str. 18a

Abdichtungstechnik Probsthain

Flauaus, Uwe Dorfstraße 2 ST Richen

Kanzlei Thomas Waegt

9316341 9316342

SANIERUNGEN

Probsthain, Tilo Dipl.-Ing. ☎ Warthweg 15 ℻

3348 911760

spielekiste-umstadt@t-online.de

boesheinz@gmx.de

Christoph Zimmer-Haep

☎ ℻

Bahlecke, Mathias ☎ 7890133 Georg-August-Zinn-Str. 40

IMMOBILIENBEWERTUNGEN / GEBÄUDESCHÄDEN

Sachverständigengutachten

72855 758730

SCHMUCK / UHREN

4035 73438

gross-umstadt1@tui-reisecenter.de www.tui-reisecenter.de/gross-umstadt

SANIERUNG VON FEUCHTIGKEITSSCHÄDEN AN GEBÄUDE

Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Arbeits- und Verkehrsrecht

912454 930048

☎ ℻

goldschmiede-workshop@web.de www.goldschmiede-workshop.de

Fuchs, Georg Obere Marktstr. 7-9

info@reiseboerse-odenwald.de www.reiseboerse-odenwald.de

Andreas, Susan Untere Marktstraße 28

Grimm oHG

REISEBÜRO

Monika Berg-Osypka

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht

789950 789951

REISEBÜRO

Bernd Münch

Rechtsanwalt und Notar a.D. bis 2017

Goldschmiede Workshop

MIETWÄSCHE, MESSE-SERVICE

König, Udo Siemensstr. 4

SCHMUCK & UHREN SCHMUCK

SICHERHEITSTECHNIK VIDEOÜBERWACHUNG / SICHERHEITSÜBERWACHUNG

AVN-Security GmbH Kulb, Andreas Warthweg 5a

☎ ℻

96830 968328

info@avn-security.com www.avn-security.com

Naturpolster und Sattlerei Thomas Gleichmann Gleichmann, Thomas Im Kirchwinkel 9

☎ ℻

9174800 9174801

tgleichmann@online.de

J U N I | J U L I | AU G U S T

27


BRANCHENVERZEICHNIS

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS SPEDITION & TRANSPORT TRANSPORT, LOGISTIK

Seipel Transport + Logistik GmbH & Co. KG

info@spedition-seipel.de www.spedition-seipel.de

STEUERBERATER LOHNSTEUER STEUERBERATUNGSBÜRO

Steuerberatungsbüro H. Kroll

Kroll, Helmut Am Gewerbepark 31

SPIELWAREN

Büchler, Gaby Untere Marktstr. 25

☎ ℻

8273 930235

info@GabysKinderecke.de www.GabysKinderecke.de

Spielekiste

Bahlecke, Mathias ☎ Georg-August-Zinn-Str. 40

7890133

spielekiste-umstadt@t-online.de

Gerhard Bader / Marc Faig Goethestr. 28 ☎ ℻

967180

service@intersport-roedermark.de www.intersport-roedermark.de

9346-0 9346-30

75070 789818

TIERPFLEGE / TIERNAHRUNG

GRABMÄLER / NATURSTEINE

A&A Hock GbR

☎ ℻

4176 74553

info@zooemmerich.de www.zooemmerich.de

DIENSTLEISTUNG, PFERDE

☎ ℻

3540 73950

natursteine-hock@t-online.de

STEINMETZ / GRABMÄLER

Amorbachhof

Storck, Lothar Altheimerstr. 10 ST Richen

☎ ℻

2267 931946

☎ ℻

28

J U N I | J U L I | AU G U S T

info@kroll-umstadt.de www.kroll-umstadt.de

Gerhard Bader / Marc Faig Goethestr. 28 ☎ ℻

9346-0 9346-30

gross-umstadt@faigweise.de www.faigweise.de

Am Stuckertsgraben 1

911484 911485

info@amorbachhof.de www.amorbachhof.de

☎ ℻

930567 930568

info@neebconsulting.com www.denkemol.de

VERSICHERUNGEN VERSICHERUNG

ERGO Victoria Subdirektion Klube, Torben Höchster Strasse 2

☎ ℻

969610 969611

torben.klube@ergo.de www.torben.klube.ergo.de

VERMÖGENSBERATUNG, VORSORGE

Deutsche Vermögensberatung AG Appel, Alexander ☎ Am Darmstädter Schloß 13 ℻

782839 782845

Alexander.Appel@dvag.de www.dvag.de/alexander.appel

VERSICHERUNG

LVM Servicebüro

Hafner, Herbert Markt 2

ECHT.

9362-0 9362-24

DENKEmol – Neeb Consulting

ZOOHANDLUNG

Emmerich Zoohandlung

☎ ℻

UNTERNEHMENSBERATUNG, WEITERBILDUNG, KONFERENZRAUM

TANKSTELLE

Emmerich, Norbert Höchster Str. 10

STEINMETZ

Gansler, Albert Krankenhausstr. 1

umstadt@ilgin.de www.facebook.com/ilginshell

Rumpf, Michael Albert-Einstein-Str. 11b

Albert Gansler

Kroll, Helmut Am Gewerbepark 31

Faig, Weise & Partner Steuerberater-Dipl.-Betriebswirte

TANKSTELLE

Shell-Station Ilgin GmbH

Steuerberatungsbüro Kroll

UNTERNEHMENSBERATUNG, STEUERBERATER

gross-umstadt@faigweise.de www.faigweise.de

Manfred Ilgin ☎ Georg-August-Zinn-Str. 81 ℻

SPORTARTIKEL SPORTFACHMARKT

Hock-Daum, Petra Bahnhofstr. 94a ST Klein-Umstadt

helmut.kroll@kroll-umstadt.de www.kroll-umstadt.de

Faig, Weise & Partner Steuerberater-Dipl.-Betriebswirte

SPIEL- UND SCHREIBWAREN HERMES PAKETSHOP

Intersport Profimarkt

9362-0 9362-24

UNTERNEHMENSBERATUNG, STEUERBERATER

KINDERMODE BABYAUSSTATTUNG SPIELWAREN

Gaby’s Kinderecke

☎ ℻

UNTERNEHMENSBERATUNG STEUERBERATER

☎ ℻

913825 913826

info@h-hafner.lvm.de www.h-hafner.lvm.de


BRANCHENVERZEICHNIS

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS VERSICHERUNG

Fahl, Carsten Obergasse 11

☎ ℻

9307793 9307794

carsten.fahl@allianz.de www.allianz-fahl.de

STADTVERWALTUNG

B. Scharpenberg Marie-Curie-Str. 5

Hiper Media Werbeagentur Wallert, Rainer Bahnhofstr. 67 ST Klein-Umstadt

☎ ℻

Umstadtbüro

781-0 781-226

stadtverwaltung@gross-umstadt.de www.gross-umstadt.de

St. Peray-Str. 11

☎ 781-301/302

WEINHANDEL & WINZER WEINHANDEL

Vinum Autmundis Odenwälder Winzergenossenschaft Schröbel, Oliver Riegelgartenweg 1

☎ ℻

2349 2496

info@vinum-autmundis.de www.vinum-autmundis.de

WINZER

Weingut Emmerich

Emmerich, Manuel ☎ 01774637066 Untere Marktstraße 5

weinbauemmerich@aol.com

WINZER

Weingut Brücke-Ohl

Diehl, Willi und Andres ☎ Georg-August-Zinnstr. 23 ℻

911167 911166

info@hipermedia.de www.hipermedia.de

WERBESTUDIO

Magistrat der Stadt Groß-Umstadt ☎ ℻

Synoa GmbH

WERBESTUDIO / INTERNET

VERWALTUNG

Am Markt 1

WERBEAGENTUREN / COMPUTER / EDV / SOFTWARE

WERBEAGENTUREN

Allianz Service Büro Groß-Umstadt

2286 74880

☎ ℻

3996977 3996980

b.scharpenberg@synoa.de http://www.synoa.de

WERKZEUGE MOTOR GARTENGERÄTE WAREN / WERKZEUGE

MediaTeam GbR

Karg, Jens Rohrwiesenweg 1 ST Wiebelsbach

Heinrich Schulz KG ☎ ℻

912112 912113

info@mediateam24.de www.mediateam24.de

ZEITUNG

Schulz, Jochen ☎ Carlo-Mierendorff-Str. 15 ℻

service@eisen-schulz.de www.eisen-schulz.de

LANDMASCHINEN

Landmaschinen Seippel

Odenwälder Journal

Optimal Werbe- und Verlag GmbH Nelkenstr. 3 ☎ 06165-93090 64750 Lützelbach ℻ 06165-93094

Landmaschinen Seippel GmbH Seippel, Jochen ☎ Warthweg 8-10 ℻

ZOOHANDLUNG

AGENTUR FÜR ONLINE MARKETING & WEBDESIGN

Thomas Zengel Siemensstr. 2

ZOOHANDLUNG

399195

willkommen@pix-web.de www.pix-web.de

MEDIENAGENTUR

Transmedia Productions

93250 932521

info@seippel-landmaschinen.de www.seippel-landmaschinen.de

info@odw-journal.de www.odw-journal.de

Pix Onlinemarketing

2215 8686

Wucherpfennig, Paul Dr. ☎ Wächtersbachstraße 11 ℻

Emmerich Zoohandlung Emmerich, Norbert Höchster Str. 10

☎ ℻

4176 74553

info@zooemmerich.de www.zooemmerich.de

75670 75677

transmediaproductions@t-online.de www.transmediaproductions.de

kontakt@weingut-bruecke-ohl.de www.weingut-bruecke-ohl.de

GROSS-UMSTADT J U N I | J U L I | AU G U S T

29


DER UMSTÄDTER

SICHERER DURCH DIE PANDEMIE MIT DER LUCA-APP Alle hessischen Gesundheitsämter sind inzwischen an die luca-App angeschlossen, die ersten hessischen Landkreiseund Kommunen nutzen die App mittlerweile und auch Reinheim schlägt diesen Weg ein und bittet die Gewerbetreibenden, Gastronomen, Vereine und andere Institutionen, diese App zu nutzen. Auch die Stadtverwaltung wird ihre öffentlichen Gebäude mit Zugangscodes ausstatten, die eine papierlose Nachverfolgung ermöglichen.Ob Rathaus, Kulturamt, Bücherei, Schwimmbad oder Betreuungseinrichtungen –künftig kann sich jede Besucherin und jeder Besucher per QR-Code registrieren, wenn er diese Gebäude betritt.

ABER WAS IST EIGENTLICH DIE LUCA-APP UND WER KANN SIE WIE NUTZEN? Die luca-App ergänzt die Corona-Warn-App des Bundes. Während die Warn-App per Bluetooth anonym erkennt, ob man sich in der Nähe eines Infizierten aufgehalten hat, ermöglicht die Luca-App die spätere Kontaktverfolgung über die persönliche Anund Abmeldung am jeweiligen Ort.Damit ersetzt sie die analoge Registrierung in Papierform. Die Arbeit der Gesundheitsämter wird durch den Einsatz der luca-App erheblich vereinfacht und optimiert. Dazu bietet die luca-App vollen Datenschutz.

ca-App sinnvoll, nicht nur im öffentlichen Bereich, sondern auch bei privaten Zusammenkünften. Die Daten aus dem privaten Rahmen werden zwar nicht an die Gesundheitsämter übermittelt, sie dienen dem Nutzer aber als Gedächtnisstütze. Genutzt werden kann die luca-App in erster Linie über ein Smartphone. Für Bürgerinnen und Bürger, die kein mobiles Endgerät besitzen, wird es in Kürze Schlüsselanhänger mit einem QR-Code geben, über den sich die Personen einmalig bei der luca-App registrieren lassen und sich dann ebenfalls am luca-App-System beteiligen können. Für Reinheim wirdes so sein, dass von Seiten der Abteilung Wirtschaftund Standort ein Kontingent an Schlüsselanhängern beschafft wird, die dann im Rathaus abgeholt werden können. Der Ausgabestart wirdin den Printmedien und den digitalen Medien bekannt gegeben, sobald die Schlüsselanhänger verfügbar sind. Es besteht auch weiterhin die Möglichkeit, sich in Papierform registrieren zu lassen. Dies erschwert jedoch die eventuell notwendige Nachverfolgung, wenn ein Covid-19-Fall bekannt wird.

Überall wo Menschen zusammenkommen ist der Einsatz der lu-

Bild: www.luca-app.de

30

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R


DER UMSTÄDTER

Bild: www.luca-app.de

Bild: www.luca-app.de

WIE FUNKTIONIERT DIE APP GENAU? Die Bürgerinnen und Bürger installieren sich die kostenfreie App auf dem Smartphone und melden sich einmalig mit ihren Daten an. Die App generiert einen sich ständig ändernden QR-Code, der dem eigenen Gerät zugeordnet ist. Damit kann man bei Betreibern, beispielsweise Geschäften, per Scan einchecken. Ver-

sundheitsamt weitergeleitet. Das Gesundheitsamt informiert die Kontaktpersonen. Außerdem bietet die App ein Kontakttagebuch, das dem Nutzer seine Aufenthaltsorte der vergangenen 30 Tage zeigt. Damit bietet die luca-App einen unkomplizierten und effizienten Weg der Kontaktverfolgung, durch den die Gesundheitsämter enorm entlastet werden. Eine papierhafte Registrierung der Besucher und Gäste entfällt. Darüber hinaus kann die luca-App auch für Systeme wie Click & Collect und Click & Meet, den Großhandel, Fortbildungen, firmeninterne Meetings oder auchinWartebereichenmedizinischer Einrichtungen genutzt werden.

Bild: www.luca-app.de

lässt man den Betrieb wieder, checkt man aus. Ein optionaler, automatisierter Check-Out schützt vor einem möglichen Vergessen des Abmeldens und reduziert damit die Zahl falscher Alarmierungen wegen eines vermeintlichen Kontakts mit einem Infizierten. Persönliche Daten der Nutzer sind für die Betreiber nicht einsehbar. Bei einem Infektionsfall werden nach entsprechender Freigabe des Infizierten alle Check-ins verschlüsselt an das Ge-

Bild: www.luca-app.de

„Es ist unser großer Wunsch und eine große Bitte an Sie, liebe Reinheimerinnen und Reinheimer, diese App zu nutzen, damit die Kontaktverfolgung bei Infektionsfällen erleichtert wird undeine möglichst einheitliche Lösung der Nachverfolgung erfolgen kann und wir alle gemeinsam künftig etwas sicherer durch die Pandemie gehen können“, sagt Bürgermeister Manuel Feick zum eingeschlagenen Weg. „Ich danke Ihnen allen bereits jetzt dafür, hoffentlich mit uns gemeinsam diesen Weg zu gehen“, so der Bürgermeister abschließend. Manuel Feick Bürgermeister der Stadt Reinheim

Bild: www.luca-app.de

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

31


DER UMSTÄDTER

GESCHÄFTSLEUTE VORSICHT! Und wieder ist ein Werbeunternehmen in Groß-Umstadt aktiv, das ortsansässigen Geschäftsleuten eine „fertige“ Werbeanzeige per FAX oder Mail zusendet, und für eine Beteiligung an einem „Bürgerinformationsfolder“ wirbt. Die vorgelegte Anzeige stammt aus anderen Werbeträgern und suggeriert, es gäbe schon Geschäftskontakt.

(sgu)

Das ist nicht verboten, „wer das allerdings unterschreibt, könnte in eine Werbe- bzw. Kostenfalle tappen“, appelliert Bürgermeister Joachim Ruppert und bestätigt, „dass keinerlei Kooperation mit der Stadt besteht“. Normalerweise treten Verlage an die Verwaltung heran, präsentieren das Produkt, die Vorgehensweise und die geplante Finanzierung. Sofern eine neue Broschüre entstehen soll, liefert die Stadt den Textinhalt und der Bürgermeister verfasst ein Empfehlungsschreiben an die Geschäftswelt. So lauten die am Ende sehr teuren Auftragsbedingungen in Auszügen: Der Inserent erteilt dem Auftragnehmer den Auftrag, seine Werbeanzeige gemäß der verbindlichen Textvorlage in der vereinbarten Anzeigengröße, indem ihm bekannten Werbeobjekt „Bürger-Info-Folder“ - Format A4 - 4Seitig einzudrucken. … Der Anzeigenvertrag läuft über ein Jahr und beinhaltet drei kostenpflichtige Auflagen im Werbeobjekt. Der Anzeigenpreis ist pro Auflage fällig. … Die erste Auflage erscheint spätestens 6 Monate nach Auftragserteilung. Die folgenden Auflagen werden in einem Rhythmus von ca. 4 Monaten aufgelegt. … Korrekturabzüge der Anzeige werden auf Wunsch mit der Rechnung versandt. … Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn er nicht spätestens drei Monate vor Ende des Vertragsablaufes schriftlich gekündigt wird. Der Auftragnehmer gewährt dem Auftraggeber ein 14-tägigesRücktrittsrecht vom Anzeigenauftrag, ab Auftragsdatum. Mediadaten/Anzeigenpreis (pro Auflage): Nettopreis je Auflage: 499,- €, Farbpauschale: 199,- €, Satzpauschale: 299,- € zzgl. Versandpauschale € 34,50 €. Auftragnehmer: print-media Hunat mah yenisu sk dünya iş merkezi A block No: 1/29 Melikgazi Kayseri VK 96103112446. AN ZEIG E

Jetzt anmelden!

IMPRESSUM „Der Umstädter“, herausgegeben vom Ortsgewerbeverein (OGV) Groß-Umstadt 1849 e.V. Auflage 5.000 Exemplare / Erscheinungsweise: Alle 3 Monate. ▸ Geschäftstelle OGV: Entengasse 6 64823 Groß-Umstadt Tel.: (06078) 917 4000 Fax: (06078) 917 3378 Mail: office@ogv-umstadt.de ▸

Vorstand OGV: Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes: Frank Mohrhard, Tel.: (06078) 967 99 04 Birgit Bahlecke, Tel.: (06078) 789 01 33

Layout: Thomas Zengel Tel.: (06078) 39 92 04 Fax: (06078) 39 91 94 redaktion@der-umstaedter.de

Anzeigen: Rainer Storck Tel.: (0171) 1260762 anzeigen@der-umstaedter.de

▸ Druck: KM-Druck Marie-Curie-Str. 4 64823 Groß-Umstadt Tel.: (06078) 91 11 06 Fax: (06078) 7 33 96 firma@km-druck-info.de www.km-print.de Es gilt die Anzeigenpreisliste 2013. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Ortsgewerbeverein GroßUmstadt e.V. (OGV) keine Haftung. Diese Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen einzelnen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ausserhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes bedarf der Zustimmung des OGV. Der Nachdruck von Berichten und Fotos, auch auszugsweise, ist verboten. Es ist ebenfalls untersagt mit Auszügen der Anzeigen (Fotokopien etc.) auf Kundenwerbung zu gehen. Druckreif übermittelte Unterlagen (z.B. per ISDN, CD, Email) können seitens der Anzeigenabteilung nicht korrigiert werden. Für die Richtigkeit sei es in grammatikalischer, stilistischer, inhaltlicher sowie graphischer Form, haftet ausschliesslich der Auftraggeber bzw. die beauftragte Agentur. Veranstaltungshinweise ohne Gewähr! Fotos: www. fotolia.com sowie www.pixelio.de (sofern nicht anders gekennzeichnet).

Termine 2021 Die Erscheinungs- und Redaktionschlusstermine entnehmen Sie bitte unserer Homepage: ogv-umstadt.de.

4 Gratis Nachhilfestunden **

Lassen Sie sich beraten:

06078-19 4 18

* Testsieger der Studie „Von Kunden empfohlen“, DEUTSCHLAND TEST/ServiceValue 2020, in der Branche „Nachhilfeanbieter". ** 4 Nachhilfestunden = 2 Doppelstunden à 90 Minuten. Nur 1 Gutschein pro Schüler und nur in teilnehmenden Standorten. Nicht gültig in Verbindung mit anderen Angeboten, Aktionen oder Rabatten. Gültig nur für Neukunden. Gültig nur für Einzelunterricht in der kleinen Gruppe. Gültig bis zum 23.12..2020.

Schülerhilfe Groß-Umstadt • Obere Marktstraße 11 • Tel. 06078-19 4 18 www.schuelerhilfe.de/gross-umstadt

32

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R


DER UMSTÄDTER

„KINDERSCHUHE“ GESUCHT (sgu) Die Performancekünstlerin Bianca Höppner aus Hannover war schon im November 2020 nach Groß-Umstadt eingeladen, um das Programm der Gedenkstunde am 09.11. mitzugestalten. Sie bietet ein Kunstprojekt an, bei dem es um Kinderschuhe geht, Symbole für die Transporte in die Vernichtungslager. Coronabedingt musste die gesamte Veranstaltung zurückgenommen werden. Nun soll im Herbst 2021 anlässlich des Jubiläums „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ www.1700jahre. de ein umso umfangreicheres Gedenken und Feiern stattfinden, initiiert und vorbereitet vom Runden Tisch „Jüdisches Leben in Groß-Umstadt“. Für die 15-minütige Darstellung benötigt Frau Höppner idealerweise 1500 Paar Kinderschuhe - noch fehlen rund 600 Paar. Wer Spenden möchte kann sich bitte ab sofort wenden an: Fritz Wolf, Im Steingerück 4, Tel. 06078 7823583, buscha64@web.de. Der Runde Tisch hat sich 2009 gegründet, um Magistrat und Politik der Stadt Groß-Umstadt, die Katholische Pfarrgemeinde, die Evangelische Kirchengemeinde, das Evangelische Dekanat Vorderer Odenwald, den Bund Deutscher PfadfinderInnen, das Max-Planck-Gymnasium, die Bürgerstiftung und engagierte Bürgerinnen und Bürger zusammenzubringen mit dem Ziel, die Geschichte und das Gedenken an das jüdische Leben in GroßUmstadt gemeinsam aufrecht zu erhalten.

Umstadt-Gutschein Welchen Betrag kann ich verschenken? Den OGV-Gutschein können Sie auf jeden beliebigen Betrag ausstellen lassen. Egal ob 5,- EUR oder 100,- Euro.

Wo kann ich den Gutschein später einlösen? Fast überall in Umstadt: Ob Mode- oder Spielwarenhäuser, Bau- und Elektromärkte, Lebensmittel- oder Frisör – um nur einige zu nennen! Alle Mitgliedsbetriebe des OGV sind zur Annahme der Gutscheine berechtigt. Die aktuelle Liste aller OGV-Mitgliedsbetriebe www.der-umstaedter.de

Wo und wie bekomme ich den Umstadt-Gutschein? Sie erhalten den OGV-Geschenkgutschein ganz einfach hier: •Sparkasse Dieburg, St.-Peray-Straße 2 • Volksbank Odenwald eG, Frankenstraße 17 Bei der Sparkasse können Sie die Gutscheine durch Barkauf und Kontozahlung erhalten, bei der Volksbank nur durch Kontozahlung. Es können Bankgebühren entstehen.

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

33


DER UMSTÄDTER

GÜTESIEGEL LESEFÖRDERUNG UND DEUTSCHER BUCHHANDELSPREIS 2020 Umstädter Bücherkiste punktet mit Service, Kompetenz und Auszeichnungen Die Umstädter Bücherkiste ist eine feste Größe in der Umstädter Geschäftswelt. Seit mittlerweile mehr als 30 Jahren gibt es den inhabergeführten Fachhandel im Zentrum der Odenwälder Weininsel. Hier finden die Kunden nicht nur Belletristik, Kinder-, Sach- und Schulbücher, sondern auch CDs, DVDs, Glückwunschkarten sowie ausgewählte Geschenkartikel. Inhaberin Elke Reyher-Günther und ihr Team freuen sich, auch in Pandemiezeiten den Bücherfreunden mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können. Selbst die Wochen des harten Lockdowns, als alle Geschäfte geschlossen hatten, ließen die vier Lese-Expertinnen nicht ungenutzt: „Wir haben im Januar die Zwangspause dafür genutzt, um frischen Wind in unsere Räumlichkeiten zu bringen. Wir haben ein neues Einrichtungskonzept umgesetzt, den Laden gestrichen, die Kinderecke neugestaltet und das komplette Mobiliar umgeräumt“, erzählt Elke Reyher-Günther. Die Umstädter Bücherkiste wirkt jetzt nicht nur offener und größer, sondern präsentiert sich nach der Renovierung auch mit neuen Möbeln. Kompetenz, Beratung und Service werden bei Elke Reyher-Günther und ihrem dreiköpfigen Team bestehend aus Gabriele Günther-Maurer, Andrea Bürkle und Anja Szekeres großgeschrieben. Besonderes Augenmerk legen die Lese-Expertinnen auf ihre junge Kundschaft. „Die Leseförderung ist uns wichtig. Wir arbeiten daher eng mit den Schulen und Schulbüchereien zusammen und organisieren gemeinsame Veranstaltungen“, so Elke ReyherGünther. Darüber hinaus nimmt die Umstädter Bücherkiste am Welttag des Buches teil und verteilt – unterstützt durch die Sparkasse Dieburg – zum Schulanfang Lesetüten für die Erstklässler. So viel Engagement wird seit acht Jahren regelmäßig mit dem Gütesiegel Leseförderung belohnt. „Wir freuen uns ganz besonders, wenn uns kleine Leser besuchen und in der Bücherkiste stöbern oder wenn Kindergartengruppen zum Vorlesen bei uns vorbeischauen und/oder Schaufenster mit ihren Projekten ge-

Das Team der Umstädter Bücherkiste freut sich als „hervorragende Buchhandlung“ mit dem „Deutschen Buchhandlungspreis 2020“ ausgezeichnet worden zu sein. Foto: Umstädter Bücherkiste

34

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

Elke Reyher-Günther freut sich für ihre Umstädter Bücherkiste den „Deutschen Buchhandlungspreis 2020“ erhalten zu haben. Foto: Umstädter Bücherkiste

stalten. Genauso sind Schulklassen und Lese-AGs immer wieder herzlich willkommen“, erzählt die Inhaberin des Umstädter Fachgeschäfts und hofft, dass dies bald wieder möglich sein wird. Ein Highlight im vergangenen Corona-Jahr war die Auszeichnung mit dem „Deutschen Buchhandlungspreis 2020“. Dieser Preis wird jedes Jahr an etwa 120 Buchhandlungen im ganzen Bundesgebiet vergeben, die sich besonders durch ihre kulturellen Veranstaltungskonzepte, Leseförderung, innovative Geschäftsideen, Kundenbindung sowie ihr Sortiment abheben. Die Umstädter Bücherkiste punktete – ebenso wie zwölf weitere hessische Buchläden in der Rubrik „hervorragende Buchhandlung“. „Wir konnten sicherlich durch unser vielseitiges Buchsortiment, in dem auch kleine Verlage präsent sind, sowie unseren Kinderschwerpunkt punkten. Neben Bilder- und Kinderbücher, bieten wir besondere Spielsachen und Kuscheltiere von Maileg, ein großes Sortiment an Tonieboxen und -figuren, selbstgenähte Accessoires für Kinder sowie Produkte aus dem ökologischen Bereich an“, so die Geschäftsfrau weiter, die künftig mit ihrem Team auch verschiedene Nachhaltigkeitsprojekte mit den Kindern bzw. Schülern angehen möchte. Ein Wermutstropfen für die Bücherkistenfrauen ist jedoch, dass sie aufgrund der Pandemie Nichts planen können. Denn eigentlich stünde jetzt das zwölfte Krimifestival „Tatort Umstadt“ mit regionalen und überregionalen Au-


DER UMSTÄDTER

AN ZEIG E

toren an, das die Inhaberin der Umstädter Bücherkiste organisiert. Seit Anfang März ist die Groß-Umstädter Buchhandlung wieder zu normalen Geschäftszeiten geöffnet. Bis zu fünf Kunden gleichzeitig dürfen ohne vorherigen Termin in der Umstädter Bücherkiste stöbern, einkaufen, sich inspirieren und von den kompetenten Lese-Expertinnen beraten lassen. Die Kundenanzahl wird durch Einkaufskörbe am Ladeneingang reguliert. Darüber hinaus gibt es den bewährten Bestell- und Abholservice. Elke Reyher-Günther freut sich, dass viele Kunden ihrer Buchhandlung während des kompletten Lockdowns die Treue gehalten haben: „Dafür sind wir sehr dankbar! Das war schon eine große Hilfe.“ Sie stellte zudem fest, dass die Umstädter Bücherkiste sogar in der Coronazeit viele neue, junge Leser dazugewinnen konnte und diese ihre Buchhandlung ebenso wie andere Geschäfte durch einen Gutscheinkauf unterstützten.

dp

Die unabhängige Nachhilfe- und Sprachschule

ie

auker

clever lernen mit Spaß

neue Kurse 2021

den

t anmel ... jetz

Nachhilfe im Einzelunterricht Sprachkurse

- Marburger Konzentrationstraining

Abiturvorbereitung

- Fit in die 5. Klasse

Vorbereitung Abschlussprüfung Klasse 9 & 10

für Vorschulkinder / Klasse 6 & 7

- Kompaktkurse:

Training Abschlussprüfung / Abitur

Konzentrationstraining

Beratung unter Tel. 06078 - 3090039 www.diepauker.de Frankenstr. 12 ; 64823 Groß-Umstadt

Wer sich selbst ein Bild von der modernisierten Buchhandlung und das vielseitige Angebot der Umstädter Bücherkiste machen möchte, kann in der Curtigasse 3-5 in Groß-Umstadt montags bis freitags von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr und von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr sowie am Samstag von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr vorbeischauen. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter 06078-71476 sowie im Internet unter www.genialokal.de. (me)

Bild rechts: Blick in die frisch renovierte und modernisierte Umstädter Bücherkiste. Foto: Umstädter Bücherkiste AN ZEI GE

AN ZEIG E

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

35


DER UMSTÄDTER

HOTEL JAKOB IM WANDEL DER ZEIT Über 40 Jahre Genuss und Gastfreundschaft

Blick ins Restaurant „Esprit“, das derzeit leider nur den Hotelgästen zur Verfügung steht. Foto: Hotel Jakob

Das Hotel Jakob ist aus der gastronomischen Landschaft von Groß-Umstadt nicht mehr wegzudenken. Im vergangenen Jahr konnte es sein 40-jähriges Jubiläum feiern und wird mittlerweile seit zehn Jahren von Ingo Jakob in der zweiten Generation geführt. Der Familienbetrieb hat sich stets den Herausforderungen der Zeit gestellt, hat die Coronazeit gut gemeistert und wird mit einem neuen Gastronomiekonzept in die Zukunft gehen.

Doch die Stammgäste von Leni, Rosi und Reinhard sollten bald ein neues Ziel bei ihren Lieblingsgastgebern finden: Hoch oben vor den Weinbergen Umstadts bauten Rosi und Reinhard Jakob ihr Gästehaus Jakob, das sie am 10. Oktober 1980 eröffneten. Es hatte damals bereits einen sehr hohen Standard und wurde in den folgenden Jahren und Jahrzehnten kontinuierlich erweitert und modernisiert. Inzwischen bietet das Hotel 37 Gästezimmer,

1952 hatte Leni Thomas die Ratsstube direkt neben dem Rathaus eröffnet. Foto: Hotel Jakob Rosemarie und Reinhard Jakob eröffneten 1980 ihr Gästehaus Jakob, später Hotel Jakob, vor den Groß-Umstädter Weinbergen. Foto: Hotel Jakob/Bärtl

1952 eröffnete Leni Thomas in Groß-Umstadt die Ratsstube am Rathaus und machte sich damit weithin einen Namen. Von ihr lernte auch Tochter Rosemarie, was es bedeutet eine gute Gastgeberin und erfolgreiche Geschäftsfrau zu sein. Sie übernahm schließlich 1970 zusammen mit dem gelernten Bäcker Reinhard Jakob die Leitung der Gaststube. Da das Paar 1978 mit Tochter Sandra das erste Kind bekam und sich das Familienleben nicht mit der intensiven Arbeit in der Ratsstube vereinbaren ließ, die sie mit viel Leidenschaft führten, gaben sie die Gaststätte auf.

36

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

davon sechs Suiten mit eigener Sauna oder Whirlwanne, drei Veranstaltungsräumen, einen Wellnessbereich und ein Restaurant. Mit der Eröffnung des größten Anbaus 2005 stieg Sohn Ingo Jakob (1982 geboren) mit in den Betrieb ein und wurde ab 2011 Pächter und Geschäftsführer des Hotels. Vier Jahre später erwarb er schließlich das Familienunternehmen und führt es heute mit seiner Frau Nicole sowie engagierten und treuen Mitarbeitern. Das 40-jährige Jubiläum des Hotel Jakob wurde aufgrund der Corona-Pandemie in kleinem Rahmen am 10. Oktober 2020 mit einigen Stammgästen gefeiert. „Wir wollten es uns nicht ganz nehmen lassen, diesen Tag und das Lebenswerk von Senior-


DER UMSTÄDTER

Stange Baguette und eine kleine Überraschung für die Gäste dazulegt. Für den Monat Mai stehen als „Buffet to go“ wieder zwei Varianten zur Verfügung, die zusätzlich auch am Muttertag (9. Mai) angeboten werden.

Herzliche Gastfreundschaft in familiärer Atmosphäre – diese Philosophie wird von Familie Jakob gelebt. Das 30-jährige Jubiläum konnten damals Juniorchef Ingo Jakob zusammen mit seinen Eltern Rosi und Reinhard Jakob sowie seiner damaligen Lebensgefährtin und heutigen Frau Nicole noch richtig mit Gästen und Lieferanten feiern. Foto: Hotel Jakob

Chefin und -Chef zu würdigen und servierten ein Fünf-GangJubiläumsmenü für 40 Euro, während die Stammlieferanten die Getränke sponsorten sowie der musikalische Rahmen von Andreas Schiener und Volker Hartmann kostenfrei gestaltet wurde“, erzählt Ingo Jakob, der zu einer Spendenaktion zugunsten des Vereins zur schulischen Förderung Behinderter an der Gustav-Heinemann-Schule in Dieburg aufrief: Alle Gäste hatten die Möglichkeit, für verzehrte Getränke und Unterhaltung eine Spende zu tätigen. Der Spendentopf wurde durch Familie Jakob auf 1000 Euro aufgerundet, so dass dafür wahlweise den Kindern der Gustav-Heinemann-Schule ein Jahr pädagogisches Reiten ermöglicht werden kann oder der Betrag den Grundstock für einen Bus für den Förderverein bildet. Obwohl die Familie Jakob stets positiv in die Zukunft blickt und mit kreativen Ideen mit der Zeit geht, hat sich durch ein Jahr Corona-Pandemie der komplette gastronomische Ablauf im Hotel Jakob gewandelt. Da im Haus nur Hotelgäste bewirtet werden dürfen, wurde für die Gäste, die gerne einmal wieder die

Als Vorspeise gibt es im Mai Spargelsalat mit Paprika, Lauchzwiebel und Garnele in Umstädter Weisswein-Kräuterdressing oder Seranoschinken und getrocknete Tomaten mit mariniertem Rucola und Grana Padano. Als Hauptgänge werden beim „Buffet 1“ Maispoularde Supreme auf Spargelgemüse in Bärlauchrahm mit Cherrytomaten und Wolfsbarsch auf mediterranem Grillgemüse an Zitronenbuttersoße mit Kräuterkartoffeln serviert. Abgerundet wird dies mit einer Mousse von weißer Schokolade auf Butterkeks mit Erdbeermark. Beim „Buffet 2“ gibt es eine halbe Ente auf Gemüse-Kokos-Curry mit Reis sowie eine Tarte von grünem und weißem Spargel mit Frühlingszwiebeln und getrockneten Tomaten. Der süße Abschluss bildet dabei eine Joghurtcreme mit Schokoladesplittern und Orangen. Pro Person kostet das MaiBuffet 35 Euro. Darüber hinaus wird es wie bereits an Ostern an den verlängerten Feiertagswochenenden bei gutem Wetter donnerstags, samstags und sonntags wieder ein „To go in die Weinberge“-Angebot geben. Für die Zeit nach der Pandemie hat sich die Betreiber-Familie schon jetzt ein neues Konzept überlegt und hofft, dieses bald ihren Stammgästen und neuen Kunden präsentieren zu können.  (me) ANZEIGE

ToGo! Jakob´s Familienbuffet´s Spargelsalat mit Paprika, Lauchzwiebel und Garnele in Umstädter Weisswein-Kräuterdressing Serano-Schinken und getrocknete Tomaten mit mariniertem Rucola und Grana Padano Maispoularde Supreme auf Spargelgemüse in Bärlauchrahm mit Cherrytomaten Wolfsbarsch auf mediterranem Grillgemüse an Zitronenbuttersoße & Kräuterkartoffeln Mousse von weißer Schokolade auf Butterkeks mit Erdbeermark Spargelsalat mit Paprika, Lauchzwiebel und Garnele in Umstädter Weisswein-Kräuterdressing Serano-Schinken und getrocknete Tomaten mit mariniertem Rucola und Grana Padano

Die Familie Jakob schaut optimistisch in die Zukunft und hat mit den 2013 und 2016 geborenen Kindern eventuell auch die nächste Gastgebergeneration am Start. Foto: Hotel Jakob

leckeren Gerichte des Restaurants „Esprit“ genießen wollen, „Jakobs Familienbuffets“ entwickelt: „Ob für einen Feiertag, einen schönen Abend zu zweit oder die kleine Geburtstagsfeier mit der Familie bieten wir jeden Monat freitags und samstags zwei saisonal wechselnde Buffetvariationen an. Die Gäste holen sich – nachdem sie spätestens einen Tag vorher ihr „Buffet to go“ geordert haben – die komplett fertig gekochten Hauptspeisen im Warmhaltebehälter heiß zu sich nach Hause. Die Vorspeisen und Desserts bekommen sie in kleinen Deckelgläschen in einem separaten Korb“, erklärt Ingo Jakob, der stets auch noch eine

Halbe Ente p.P. auf Gemüse-Kokos-Curry & Reis Tarte von grünem und weißem Spargel mit Ziegenkäse Frühlingszwiebeln und Tomaten Joghurtcreme mit Schokoladesplitter und Orangen

Freitags und Samstags Abends 7.+8.+14.+15.+21.+22.+28.+29. Mai Abholung 17.00-20.00 Uhr ab 2 Personen + Muttertag 09.05.2021 als Mittagessen, Abholung 11.00- 13.00 Uhr Vorbestellung per Telefon: 06078-78000. www.hotel-jakob.de

Groß-Umstadt

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

37


DER UMSTÄDTER

UNSERE KREISKLINIKEN DARMSTADT-DIEBURG WERDEN AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS Die Betriebsleitung und Chefärzte werden so medizinischen Nachwuchs sichern. Die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg sind künftig Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Neumarkt am Mieresch (Rumänien) Campus Hamburg (UMCH). Die Vertragslaufzeit beträgt zunächst sechs Jahre. Das haben Betriebskommission und Kreisausschuss beschlossen. Die Verträge wurden jetzt unterzeichnet. Die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg sind für die UMCH aufgrund ihres breiten medizinischen Spektrums äußerst interessant. Sie bieten nicht nur eine große Innere Medizin mit drei Ausrichtungen, sondern auch breit aufgestellte operative Abteilungen, Intensivstationen an ihren Standorten Groß-Umstadt und Jugenheim sowie die Psychiatrie. „Hinzu kommt, dass wir mit unseren gut entwickelten Strukturen für unsere Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) den ambulanten Sektor in vorbildlicher Weise abdecken“, erläutert Christoph Dahmen, Betriebsleiter der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg und Geschäftsführer der MVZ GmbH. „All das macht uns für Studierende zu einem attraktiven Ausbildungspartner.“ Christoph Dahmen weiter: „Dass unsere Kreiskliniken zum Akademischen Lehrkrankenhaus werden, macht uns stolz – es ist ein bedeutender und wichtiger Schritt in Sachen Nachwuchsförderung.“ Die UMCH ist eine Niederlassung der Universität für Medizin, Pharmazie, Naturwissenschaften und Technik im rumäni-

38

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

schen Neumarkt am Mieresch. Dort hat sie ihren Hauptstandort und ist mit rund 11.000 Studierenden die größte medizinische Fakultät Rumäniens. Seit dem Wintersemester 2019/20 studieren auf dem Campus Hamburg jährlich 150 Studenten der Universität. Der englischsprachige Studiengang erfüllt auch die Voraussetzungen des Hamburgischen Hochschulgesetzes. Die Approbation ist auch in Deutschland anerkannt.

BESTÄNDIGKEIT IM WANDEL: Die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg setzen in aktuell schwierigen Zeiten für das Gesundheitswesen auf Beständigkeit in der Führung: Der Diplom-Kaufmann Christoph Dahmen und die Juristin Pelin Meyer werden die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg auch in den kommenden Jahren führen. Die Betriebskommission und der Kreisausschuss haben die Verträge der beiden profilierten Führungskräfte Mitte des vergangenen Jahres einstimmig vorzeitig bis zum 30. Juni 2026 verlängert. Seit Juli 2016 leiten Dahmen und Meyer die Kreiskliniken gemeinsam und haben in dieser Zeit wichtige Wegmarken für eine positive Entwicklung der Kreiskliniken setzen können.


DER UMSTÄDTER

ANZEIGE

Spiel- und Schreibwaren

„Pelin Meyer und Christoph Dahmen haben während ihrer erfolgreichen Arbeit für die Kreiskliniken gerade in der jüngeren Vergangenheit wichtige Veränderungen angestoßen, die das Leistungsspektrum und die Qualität unserer Kreiskliniken weiterentwickelt und weiter nach vorne gebracht haben“, erklärt der Klinikdezernent des Kreises, Landrat Klaus Peter Schellhaas, zu den einstimmigen Personalentscheidungen. „Der Neubau an unserem Standort Groß-Umstadt liegt im Zeit- und Kostenrahmen, das Zukunftsprojekt nimmt konkrete, gut sichtbare Formen an, Chefarztpositionen wurden mit renommierten Medizinern besetzt und viele Strukturen optimiert“, erläutert Schellhaas weiter. Eine der jüngsten Optimierungen ist dabei auch die Besetzung der neu eingerichteten Position des Pressesprechers. Der Journalist Frank Horneff, bislang Lokalredakteur beim Darmstädter Echo und zuvor Sprecher der Kreisverwaltung DarmstadtDieburg, kümmert sich seit Oktober vergangenen Jahres um die Kommunikation der Kreiskliniken und der Medizinischen Versorgungszentren. „Die Stärkung unserer Unternehmenskommunikation nach innen wie nach außen ist für uns ein Zeichen gelebter Transparenz“, erläutern Dahmen und Meyer.

Spielekiste Georg-August-Zinn-Str. 40 gegenüber dem Pfälzer Schloss 64823 Groß-Umstadt  06078-7890133 spielekiste-umstadt@t-online.de

Einen Wechsel gab es im Oktober 2020 in der Ärztlichen Leitung der Kreiskliniken: Neuer Ärztlicher Leiter ist seit 1. Oktober Professor Dr. Peter Schräder, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Traumatologie und der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie. Sein Stellvertreter ist Professor Dr. Thomas Wobrock, Chefarzt des Zentrums für Seelische Gesundheit. Professor Peter Schräder folgt auf Dr. Walter Dotzel, der vier Jahre lang amtierte und inzwischen im Ruhestand ist. „Ich danke Dr. Dotzel für seine Leistungen in den vergangenen vier Jahren, in denen er stets das Wohl der Patientinnen und Patienten der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg im Blick hatte“, so der Klinikdezernent, Landrat Klaus Peter Schellhaas. Die Klinik für Anästhesie in der Kreisklinik Groß-Umstadt wird zudem seit 1. Januar 2021 von Dr. Patrick Schmenger geleitet. Bereits seit 2013 ist Dr. Schmenger erfolgreich als Chefarzt des Zentrums für Akute und Postakute Intensivmedizin an der Kreisklinik Jugenheim tätig und ist nun standortübergreifend an den Kreiskliniken.

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

39


DER UMSTÄDTER

AN ZEI G E

KLIMAANLAGEN KOMPLETT AUS EINER HAND Nur ein wenig Abkühlung? Klimageräte können noch viel mehr! Wenn Sie sich für eine Klimaanlage entscheiden, bekommen Sie nicht einfach nur einen kalten Raum – die Klimageräte haben noch einige andere Vorteile!

SIND SIE EHER MONO ODER SPLIT?

Sie kommen in einem heißen Sommermonat nach Hause und spüren Erleichterung als Sie die Tür aufmachen – eine wunderbar angenehme Temperatur strahlt Ihnen entgegen und Sie können zur Ruhe kommen. Der Aspekt der Abkühlung liegt bei einer Klimaanlage auf der Hand, doch sorgt sie auch für eine angenehme Atmosphäre in Ihrem Zuhause. Sie reguliert die Luftfeuchtigkeit und filtert die Raumluft und befreit sie von Staub und Pollen. Dies kann für Allergiker ein großes Stück Lebensqualität zurückbringen. Auch im Winter ist ein Klimagerät praktisch, denn heutzutage sorgen die Geräte auch für warme Temperaturen. Durch die Regulierung der Luftfeuchtigkeit sorgt sie dafür, dass es keine trockene und stickige Heizungsluft im Raum gibt und man besser durchatmen kann.

Wie der Name schon sagt, sind Monoblock-Klimaanlagen mobile Geräte, die in beliebigen Räumen und ohne großen Aufwand aufgestellt werden können. Ganz nach dem Motto: Kaufen, Stecker in die Steckdose und los weht die frische Brise! Nachteil: diese Geräte sind sehr laut und verbrauchen viel Energie.

Bei den Klimageräten unterscheidet man in zwei Kategorien – die Monoblock Klimageräte und die Split Klimageräte.

Die Split-Klimageräte hingegen bestehen aus zwei Komponenten. Es gibt das Gerät im Raum, die Inneneinheit, welches für die Regulierung der Luftfeuchtigkeit und den Filterungsprozess sorgt, und es gibt den Kühlkompressor, die Außeneinheit, der sich im Außenbereich befindet. Das Split-Gerät hat eine viel höhere Kühlleistung und ist sehr viel leiser als der Monoblock. Das Split-Gerät wird mit rund 20 Dezibel angegeben, was vergleichbar mit dem Ticken einer Armbanduhr ist.

AN ZEIG E

Erschwertes Sprachverstehen durch Masken? Extra-Tipp: Hörsysteme mit

MaskenModus

Informieren Sie sich!

Mögliche Ursache:

Beginnende Hörminderung Besonders auffällig bei fehlendem Lippenbild und Schalldämmung durch Masken

Baumbach HörCom Besser hören. Warum? Darum!

Ihr HörCom Fachgeschäft in Groß-Umstadt: Untere Marktstraße 9a · 06078 74914 · www.hoercom.de

40

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R


DER UMSTÄDTER

Um sich für ein Klimagerät zu entscheiden, sollten Sie sich zuerst ein paar Gedanken zu Ihrer Wohnsituation machen. Sind Sie Mieter oder Hauseigentümer? Möchten Sie einen kleinen Raum temperieren, oder gleich eine ganze Halle? Soll das Klimagerät voraussichtlich lange an einer Stelle bleiben, oder sind auch Standortwechsel möglich? All das sind ausschlaggebende Punkte für die Entscheidung für die richtige Anlage. Unsere Verkaufsberater erarbeiten gemeinsam mit Ihnen eine Klimaanlage, die perfekt auf Ihre persönlichen Gewohnheiten und Bedürfnisse abgestimmt ist. Sie legen gemeinsam den Standort, bzw. den Montageort der Innen- und Außeneinheit fest, um ein optimales Ergebnis für einen Raum oder auch die komplette Wohnung/Haus zu erhalten. Die Montage erfolgt durch speziell geschulte Mitarbeiter aus unserem Haus, denn nicht jeder darf eine Split-Klimaanlage installieren. Hierzu benötigt man die techn. Ausrüstung und einen entsprechenden Kälteschein. Auch um die notwenige Elektrik kümmern wir uns und bieten so einen rundum Service.

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Michael Richter GmbH & Co.KG Hirschbachstraße 70-72 64354 Reinheim/ Georgenhausen Tel: 06162 96280 mail: info@richter-bad.de

Nach der Installation werden Sie durch unseren Kundendienst betreut, denn die Klimageräte müssen in regelmäßigen Abständen gewartet werden. Auch ist der Kundendienst ihr Ansprechpartner, wenn ihre Anlage mal nicht so läuft wie gewünscht.

ANZEIGE

36° IM SCHATTEN

* Bei Beauftragung bis zum 30.06.2021

WIR SORGEN FÜR ABKÜHLUNG n Sie Kaufe T JETZ eue Ihre n ge! anla Klima

Sichern Sie sich jetzt, beim Kauf einer Klimaanlage, Ihre gratis* Kühltasche - Bevor Ihre Getränke warm werden. Vereinbaren Sie gleich einen Termin. Wir beraten Sie gerne.

schöner baden

modernes heizen

Hirschbachstraße 70 64354 Reinheim Telefon: 06162 9628-0 Instagram

Facebook

Weitere Informationen unter www.richter-heizung.de Foto: Swegon Germany GmbH

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

41


DER UMSTÄDTER

NACHHALTIGER LEBEN Yvonne Sutter will ökologisches Bewusstsein fördern Nachhaltig(er)es Leben ist derzeit in vieler Munde und Gedanken. In der Fastenzeit hatte das evangelische Dekanat Vorderer Odenwald unter dem Motto „Weniger ist Mehr“ einen siebenwöchigen, digitalen Workshop für ein nachhaltig(er)es Leben angeboten. Die überwiegend weiblichen Teilnehmer nutzten das Angebot, um sich von Referentin Yvonne Sutter in das Thema einführen zu lassen und zu schauen, in welchen Lebensbereichen man bzw. frau bewusster agieren sollte. „Doch auch unabhängig der Fastenzeit macht es Sinn, sich über sein Konsumverhalten Gedanken zu machen und kleine Schritte in Richtung eines nachhaltigeren und verantwortlicheren Alltagshandelns zu gehen“, sagt Umweltberaterin Yvonne Sutter und ergänzt: „Wo und wie man dabei beginnt, ist jedem selbst überlassen. Wichtig ist vielmehr, dass man beginnt und sich kleine, erreichbare Ziele setzt.“ Ansatzpunkte gibt es in jedem Lebensbereich, ganz gleich, ob es sich dabei um die Ernährung, die Gesundheit und Hygiene, die Finanzen, die Mobilität oder die eigenen vier Wände handelt. Um sich einmal darüber klar zu werden, in welchen Bereichen man die größten Defizite in punkto Nachhaltigkeit hat, empfiehlt es sich, sich mit dem persönlichen ökologischen Fußabdruck auseinanderzusetzen. Dafür gibt es im Internet verschiedene Rechner (beispielsweise www.fussabdruck.de), anhand derer ersichtlich wird, wie man persönlich im Vergleich zum deutschen Durchschnitt abschneidet.

42

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

„Am leichtesten fällt eine Veränderung in den Bereichen Einkaufen und Bad“, so die 37-Jährige, die dafür Anregungen geben kann: Ein Ziel könnte es beispielsweise sein, Plastik zu reduzieren und unverpackte Lebensmittel einzukaufen. Dabei sollte man bewusst darauf achten, welche Produkte man wählt, woher die Lebensmittel kommen und unter welchen Bedingungen sie angebaut werden. Eng mit dem Thema Ernährung ist natürlich auch die möglichst ganzheitliche Verwertung von Lebensmitteln verbunden, was dann den Blick in Richtung Food-Saving und -Sharing lenkt. „Schaut man sich wiederum einmal bewusst in seinem Bad um, wird man feststellen, wie viele verschiedene Plastikflaschen mit Hygiene- und Reinigungsmitteln sich dort finden. Die meisten davon braucht man eigentlich nicht“, ist Yvonne Sutters These. Zum Putzen reicht der gute, klassische Essigreiniger, den man mit Orangen- oder Zitronenschalen für den frischen Geruch noch etwas aufpeppen kann. Die studierte Umweltgeowissenschaftlerin zeigt zudem auf, wie aus einem Herbstausflug fast ein Jahr lang nachhaltig und schonend die Wäsche gewaschen werden kann: „Anstelle eines konventionellen Waschmittels, das bei bestimmten Menschen Allergien auslösen kann, werden einfach Ross-Kastanien verwendet, die man im Herbst zusammen mit seinen Kindern sammeln kann.“ Für eine Waschmaschinenladung reichen bereits fünf Kastanien, die man kleinschneidet und in Wasser über Nacht einweicht. Fertig ist am nächsten Tag das Waschmittel – und wer mag, fügt für besonders verschmutzte Wäsche noch zwei Esslöffel Soda dazu.


DER UMSTÄDTER

Da immer mehr Menschen heutzutage mit Allergien Probleme haben, regt die Klein-Umstädterin dazu an, auch das Deo selbst herzustellen: „Da werden 70 Milliliter Kokosöl, 50 Gramm Natron, 40 Gramm Speisestärke und nach Wunsch ein ätherisches Öl mit dem Lieblingsduft sowie ein Schraubglas zum Aufbewahren der Deo-Creme benötigt. Das Kokosöl wird im Glas auf der Heizung geschmolzen, das Natron-Stärke-Gemisch dann langsam untergerührt, bis eine klümpchenfreie Creme entsteht. Am Ende kann man dem Deo noch seinen persönlichen Wunschduft durch ein paar Tropfen ätherischen Öls verleihen.“ Pro Anwendung wird täglich nur eine erbsengroße Menge davon benötigt, die unter den Achseln verrieben wird. Und Fakt ist: Wer sich erst einmal an diese Art von Deo gewöhnt hat, wird kein anderes mehr mögen. Das Frühjahr und letztendlich auch die Corona-Pandemie ist für viele Anreiz, um in den eigenen vier Wänden klar Schiff zu machen und wieder einmal auszumisten. Dabei tauchen oftmals Dinge auf, die zu schade zum Wegwerfen sind. Im Gegensatz dazu fällt einem dann eventuell auch auf, was man dringend gebrauchen könnte. „Die ideale Lösung in solch einem Fall sind Tauschbörsen! In den sozialen Netzwerken gibt es darüber hinaus lokale Flohmarkt-Gruppen, in denen man Verschenken, Tauschen und Suchen kann“, rät Yvonne Sutter und verweist zudem auf Second-Hand-Läden und -Kaufhäuser wie Stoffwexel und Tausendfüßler in Groß-Umstadt bzw. das Recycling-Kaufhaus in Roßdorf sowie Oxfam oder Resales in Darmstadt, in denen man günstig gut Erhaltenes erwerben bzw. seine Lieblingsstücke gegen etwas Bares verkaufen kann. Für Leseratten sind wiederum Bücherflohmärkte oder auch die in umliegenden Orten zu findenden Bücherschränke eine gute Möglichkeit, um Lesestoff abzugeben oder neuen zu finden. Digitalisierung ist heute in aller Munde, dennoch sollte man sich dabei auch über den Energie- und Ressourcenverbrauch bewusst

sein. „Brauche ich wirklich immer ein aktuelles Handy, muss ich ständig im Netz nach Neuigkeiten schauen?“, gibt die Spezialistin für nachhaltiges Leben Denkanstöße. „Wenn ja, finden sich auch in diesem Bereich einerseits nachhaltig hergestellte Hardware und Open Source-Software oder andererseits Suchmaschinen, die Gewinne nach Nachhaltigkeitsstandards re-investieren bzw. ökologische Schäden durch Neu-Bepflanzungen kompensieren. Beispiele dafür wären die Suchmaschinen „Ecosia“ oder „Gexsi.com“.“ Noch einmal einen Schritt weiter in Richtung Nachhaltigkeit kann man gehen, in dem man nicht nur zu einem Öko-Strom-Anbieter wechselt, sondern auch nach „grünen“ Banken, Versicherungen und Krankenkassen Ausschau hält. „Wenn ich in meinem privaten Umfeld schon auf eine gesunde Ernährung und ein nachhaltiges Leben achte, dann möchte ich auch, dass mit meinem Geld entsprechend umgegangen und nur nachhaltige Projekte unterstützt werden“, so Yvonne Sutter weiter. Auch hier kann sie Interessierten eine Menge Tipps geben, die von der ersten nachhaltigen Sachversicherung „Ver.de“ über die klimaneutral arbeitende Krankenkasse BKK Provita bis hin zum „Grünen Investieren“ bei der Umweltbank, FairFinanceGuide.de oder Ähnlichen reichen. Auch Tipps für nachhaltige Reiseanbieter – für einen eventuell noch spontan möglichen Sommerurlaub hat die Klein-Umstädterin parat. Wer nun selbst Lust bekommen hat, etwas in seinem Leben zu verändern, um mit kleinen Schritten dem großen Ziel der Nachhaltigkeit näher zu kommen, sollte unbedingt gleich loslegen. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt! Für diejenigen, denen es alleine schwerer fällt, lohnt die Kontaktaufnahme mit Yvonne Sutter (E-Mail: sustainebrations@posteo.de). Sie kann nicht nur auf nachhaltig agierende Gruppen in Groß-Umtadt verweisen, sondern bietet bei entsprechender Nachfrage im Herbst einen weiteren Nachhaltigkeitsworkshop an. (von Martina Emmerich)

Bild unten: Yvonne Sutter aus Klein-Umstadt ist Spezialistin für nachhaltigeres Leben. Foto: Yvonne Sutter

Yvonne Sutter, in Klein-Umstadt geboren und aufgewachsen, ist nach ihrem Studium der Angewandten Geowissenschaften nach Australien ausgewandert, um dort als Umweltberaterin in der Altlastensanierung zu arbeiten. Innerhalb ihrer zehn Auslandsjahre hat sie sich zur Spezialistin für nachhaltigeres Leben entwickelt, sich mit Umweltprojekten beschäftigt und Workshops gehalten. Seit vier Jahren lebt sie mit Mann und Kind nun wieder in Klein-Umstadt, arbeitet bei einem international tätigen Unternehmen im Bereich der Altlastensanierung und hält nebenbei Einzel- und Gruppen-Seminare zu (me) Nachhaltigkeitsthemen.

M A I | J U N I | J U L I | AU G U S T | S E P T E M B E R

43


WIR REPARIEREN IHR SMARTPHONE & TABLET

ODER IHREN KAFFEEVOLLAUTOMATEN

WARTUNG INKL. REINIGUNG

EIGENE WERKSTATT

REPARATUR VOR ORT

KEIN LANGWIERIGES EINSCHICKEN NÖTIG Kommen Sie einfach vorbei, rufen Sie uns an 0 60 78 / 96 37 0 oder schreiben Sie uns eine Mail an: service@zwiener.expert.de

TV · HiFi · Telekom · Küchengeräte · SAT • Computer · Software · CD · DVD · Service expert Zwiener • Albert-Einstein-Straße 22 64823 Groß-Umstadt • Tel. 0 60 78 / 96 37-0 www.expert-zwiener.de

Öffnungszeiten Montag – Freitag Samstag

9.00 – 19.00 Uhr 9.00 – 16.00 Uhr

Profile for pix mediendesign

Der Umstädter 01/2021  

Advertisement
Advertisement
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded