Mit „Kampfgeist“ in Schlanders

Page 17

VINSCHGER GESELLSCHAFT

„Neue Herausforderungen stehen vor der Tür“

BM-Kandidat Alois Forcher

Michael Bernhart

Adolf Erlacher

Anuschka Gamper Arnold Gögele

Christian Klotz

Walter Laimer

Karl Moser

Hartmann Nischler

Tobias Nischler

Christian Oberperfler

Regina Österreicher

Thomas Schönweger

Ulrich Schweitzer

Franziska Tomasi

PARTSCHINS - Mit einem bunten Mix aus bewährter Erfahrung und frischem Wind mit neuen Ideen ist es der SVP-Ortsgruppe Partschins gelungen, für die Gemeinderatswahlen am 20. und 21. September 16 motivierte Frauen und Männer aus dem gesamten Gemeindegebiet als Kandidatinnen und Kandidaten ins Rennen zu schicken. „Wir haben in Partschins

in den vergangenen Verwaltungsperioden sehr viel vorangebracht, aber die nächsten Herausforderungen stehen vor der Tür“, sagt der Bürgermeister-Kandidat Alois Forcher. Neben bereits anlaufenden Vorhaben, wie die Planung der Schulzone in Rabland, und einigen wichtigen Infrastruktur- sowie Zivilschutzprojekten im gesamten

Jasmin Ramoser

Gemeindegebiet, stehen auch Themen wie die Sicherung der lokalen Sommerbetreuung für die Kinder, die Optimierung der gemeindeeigenen Wasserkraftwerke, die Umsetzung des Gewässerschutzplanes, die Erarbeitung des Landschafts- und Siedlungsentwicklungsplanes und nicht zuletzt die Verkehrsproblematik (vor allem längs der SS38) sowie die Sicher-

heit der Bürger auf der Agenda der SVP in Partschins. „Aus den Vorbereitungstreffen der vergangenen Wochen und Monate spüre ich sehr viel Tatendrang in unserem Team und ich bin überzeugt, dass wir für die nächsten 5 Jahre wieder fähige und einsatzbereite Kandidaten gefunden haben, die sich für unser Gemeinwohl stark machen werden“, so Forcher. RED

Weg frei für BSV-Hauptsitz SCHLANDERS - Nach einer lan-

gen Vorlaufzeit, nach der Abänderung des Bauleitplans und nach weiteren Vorarbeiten ist es nun endlich soweit: die BSV GbmH (Fenster, Türen, Lichtschutz) kann nun endlich mit dem Bau des Hauptsitzes auf den „Stierwiesen“ östlich des Marmorwerks an der Staatsstraße in Schlanders beginnen. Der letzte formalrechtliche Schritt wurde bei der letzten Sitzung des amtierenden Gemeinderates am Ein Rendering des geplanten BSV-Hauptsitzes 10. September mit der einhelligen an der Staatsstraße in Schlanders.

HANDWERK PUR.

Genehmigung des Durchführungsplanes für die Gewerbezone gesetzt. Alle notwendigen Gutachten waren im Vorfeld positiv ausgefallen. Seitens der Landesraumordnungskommission war lediglich vorgegeben worden, dass die Sichtachse zum Schlanderser Kirchturm in Richtung Westen durch das Gebäude, das maximal 10 Meter hoch sein darf, nicht beeinträchtigt werden soll. Diese Anregung wurde in der Planung berücksichtigt. SEPP

Lana . T 0473 56 15 09 www.gamperdach.it

DER VINSCHGER 31/20

17