Page 1

Eiskaltes Angebot von Strobel:

VW Golf VI R 2.0 TSI 4Motion, Automatik, 199 kW (271 PS), EZ 01/2011, 96.630 km, BT, BC, Radio-CD, MP3, Klimaaut., FH el., Sitze el., ASp el., Freisprech, Kurvenlicht, Alu, Licht/Regensensor, Navi, SpFW, Sportsitze, Xenon u.v.m.

VW Golf VII GTD 2.0 TDI, 135 kW (184 PS), EZ 04/2015, 9.297 km, Sportfahrwerk, Sportsitze, Alu-Felgen, Xenon, Navi, Einparkhilfe, Klimaaut., Multif.-Lenkrad, Panorama-Dach, Licht-/Regensensor, Sitzheizung u.v.m.

VW Golf VII GTI 2.0 TSI Performance, 169 kW (230 PS), EZ 06/2013, 41.388 km, Sportsitze, Xenon, Kurvenlicht, Einparkhilfe, Klimaaut., Alu-Felgen, Sitzheizung, Licht-/Regensensor, Radio-CD, MP3, BT, Freisprech., ZV u.v.m.

Preis bisher €1 23.190,Aktionspreis €

Preis bisher €1 22.790,Aktionspreis €

Preis bisher €1 29.390,Aktionspreis €

Preis bisher €1 22.190,Aktionspreis €

CROSSLAND X: KLEINE ANZAHLUNG - KLEINER PREIS 1.2, 60 kW (81 PS), OnStar, Verkehrsschilderkennung, Müdigkeitswarnung, BergAnfahr-Assistent, Radio R 4.0 IntelliLink, intelligenter Geschwindigkeitsregler und -begrenzer, Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorn & hinten u. v. m. UPE1 €

19.990,Oder monatlich2 ab €

Aktionspreis €

J. Scharf Automobile GmbH & Co. KG

Lauf, Neunkirchener Straße 51, Tel. 09123 /96 74-74 Nürnberg, Siegelsdorfer Str. 58, Tel. 0911 /32 434-69 Herzogenaurach, Ringstr. 40, Tel. 09132 / 78 18-20 Nur bei uns!

Nur bei uns!

1) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers inkl. Fracht 740,- €. 2) Einmalige Leasingsonderzahlung: 1.990,- €. Monatlich nur 129,- €, inkl. LeasingSponsoring; Laufleistung pro Jahr: 5.000 km; eff. Jahreszins: 1,99%; Laufzeit: 36 Monate; voraussichtlicher Gesamtbetrag: 4.644,- €; Gesamtkreditbetrag: 19.250,- €. Leasing-Angebot der Opel Leasing GmbH, Mainzer Str. 190, 65428 Rüsselsheim, für die wir als ungebundener Vertreter tätig sind (zzgl. 740,- € Überführungskosten). Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Änderungen, Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

www.opel-scharf.de

Preis bisher €1 26.950,Aktionspreis €

8863-108

VW Scirocco R 2.0 TSI, 195 kW (265 PS), EZ 06/2013, 29.930 km, Sportfahrwerk, Sportsitze, Xenon, Navi, Klimaaut., Einparkhilfe, Tempomat, Multif.-Lenkrad, Freisprech., Licht-/ Regensensor, Sitzheizung, Scheckheft u.v.m.

Preis bisher €1 39.390,Aktionspreis €

Preis bisher €1 25.900,Aktionspreis €

ViElE WEiTERE FAHRZEUGE SOFORT VERFÜGBAR! UnSERE SpAR-HOTlinE: 09153/9265-50 OdER inFO@AUTO-STROBEl.dE WiR FREUEn UnS AUF SiE!

24.900,-

Volkswagen

ALTGOLDANKAUF

OHNE ANZAHLUNG

Nutzfahrzeuge

z.B. Golf VII GTI, 2.0 TSI DSG z.B. Golf VII 162 Trendline 1.6 TDI BMT PS), mit 814314 kW (110 km, PS), EZEZ kW (220 04/16, 14.957 km, Klimaautomatik, ParkPilot, „Light Assist“, 11/15, Carbon Steel Grey Metallic, Sport-Komfortsitze vo., FH el., Radio/CD u.v.m.

114,- € 199,64 €

Navigationssystem Discover Pro, NULL ZINSeN! Frontkamera, Keyless u.v.m. 1 monatlich

km pro Jahr. 48 mtl. Raten á: 199,64 €; Fahrzeugpreis: 27.980,- €; Nettodarlehensbetrag 27.750,- €, Darlehnssumme 27.750,- €; effektiver Jahreszins/Sollzins gebunden p.a. 0,00%, Schlussrate 18.167,28 €. Ein Finanzierungsangebot der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Volkswagen Straße 57, 38112 Braunschweig, für die wir als Kirschenleite 20 • 91220 Schnaittach • Tel. 09153 / 9265-0 • info@autoungebundener Vermittler tätig sind. Änderungen und Zwischenverkauf vorbehalten.

Zugriff auf 1.000 Fahrzeuge!

Das WeltAuto.

MAXIMILIAN

Uhren Schmuck Marktplatz 52 – Lauf 09123/1823986

Volkswagen

4€

(statt 5,- €)

Baumaschinen-

MIETPARK K. Bär u. Söhne GmbH Tel. 09123/95470 e-mail: info@baer-mietpark.de

Gültig nur r. im Februa

• HU-Vorab-Check: Mit einem sicheren Gefühl in die Hauptuntersuchung.

• Bremsen-Check: Wer bremst, gewinnt? Wir prüfen die Bremswirkung.

• Glasreparatur Service: Kleiner Steinschlag oder Riss? Wir reparieren.²

• Fahrzeug-Check: Wir prüfen Ihr Fahrzeug in 18 Punkten (Sichtprüfung). Inklusive Probefahrt.

Gültig für alle Volkswagen Pkw. ¹Preis ohne Zusatzarbeiten, zzgl. Material. ²Im Rahmen der Kaskoversicherung zahlen die meisten Versicherer den Schaden ohne Ihre Kostenbeteiligung. Anderenfalls fragen Sie uns nach unserem individuellen Angebot.

Was ist los

Seite 3

Seite 7

Seite 10/11

ÜRNBERGER LAND „Heimatmuseen bewahren regionale Tradition und Heimatkultur. In ihnen schlummern Schätze, die entdeckt werden wollen. Diese Kleinode erzählen oft spannende Geschichten über die Heimat. Die Heimatmuseen stärken das Heimatgefühl und präsentieren einen modernen Umgang mit der Heimatgeschichte“, teilten Finanz- und Heimatminister Markus Söder und Kultusminister Ludwig Spaenle zum Start der Suche nach den „100 besten Heimatschätzen“ in Bayern mit.

Autohaus Strobel GmbH Kirschenleite 20, 91220 Schnaittach Tel. 09153 / 92 65-0

ten Heimatschätze im Freistaat gesucht. Diese werden im Juli 2018 im Rahmen einer feierli-

Ausgezeichnet werden regionaltypische Museumskleinode, die Heimat verkörpern und spannende, belegbare Geschichten erzählen. Bayernweit gibt es rund 1250 nichtstaatliche Museen. „Von Büchern über Kleidungsstücke hin zu Traktoren und Mammutzähnen – nicht das ,Glanzstück̕ steht im Vordergrund, sondern das Objekt mit der spannendsten, originellsten Geschichte“, betonten Söder und Spaenle. chen Veranstaltung mit einem Preisgeld von 1000 Euro prämiert, mit einer Urkunde ausgezeichnet StaatsmiGemeinsam mit der Landes- und in einem Buch veröfnisteriums der Fistelle für nichtstaatliche Mu- fentlicht. nanzen, für Landesentwickseen und dem Bayerischen lung und Heimat Landesverein für Heimat- Außerdem werden alle Preis- (www.stmf.bayern.de), der pflege werden die 100 bes- träger auf der Homepage des Landesstelle für nichtstaatDer Wettbewerb stellt auch eine Wertschätzung der Museen und ihrer oft ehrenamtlichen Betreiber dar. Jedes Museum kann sich mit maximal drei Objekten bewerben.

Damit Ihr Volkswagen ein Volkswagen bleibt. Volkswagen Service.

Gute Gebrauchtwagen.

Ihr Volkswagen Partner Autohaus Strobel GmbH Kirschenleite 20 · 91220 Schnaittach Tel. 09153 / 9265-0 · www.auto-strobel.de

Die 100 besten Heimatschätze N

monatlich2

*Finanzierungsraten ab 199.64 € monatlich

Sofort Bargeld für Altgold, Zahngold, Barren, Münzen, Uhren aus Gold, Platin, Diamanten…

Junge Seite

NULL ZINS

WeitereOHNE attraktive Gebrauchtwagen-Angebote finden Si Anzahlung, Laufzeit 48 Monate / 10.000

Wir beschaffen Ihr Wunschfahrzeug:

Aktuelles

z.B. Passat Variant PS), EZ 03/16, 25.0 tem Composition M

1) Anzahlung 2.500,- €, effektiver Jahreszins/Sollzins gebunden p.a. 0,00%, 48 monatliche Raten á 114,- €, Schlussrate 8.928,- € bei 10.000 k Darlehnssumme 14.400,- €. 2) Anzahlung 4.000,- €, effektiver Jahreszins/Sollzins gebunden p.a. 0,00%, 48 monatliche Raten á 210,- €, Schlussr Fahrzeugpreis 26.990,- €, Darlehnssumme 22.990,- €. Angebote gültig bis zum 30.11.2017. Finanzierungsangebote der Volkswagen Bank GmbH, ner Vermittler tätig sind. Gemäß den Darlehensbedingungen ist für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. Irrtum, Änderungen u

Andere Ausstattung oder Motor?

Ausgenommen Digital- und Taucheruhren

o1 bis Eu

1)

25.869,-

Kirschenleite 20 • 91220 Schnaittach • Tel. 09153 / 9265-0 • info@auto-strobel.de • www.auto-strobel.de

Vier starke Service-Leistungen. Ein unschlagbarer Preis.

www.auto-strobel.de

Preis bisher €1 35.870,Aktionspreis €

VW Scirocco R 2.0 TSI, Automatik, 206 kW (280 PS), EZ 05/2016, 6.048 km, Sportfahrwerk, Sportsitze, Xenon, Navi, Klimaaut., Einparkhilfe, Tempomat, Multif.-Lenkrad, Freisprech., Licht-/Regensensor, Sitzheizung u.v.m.

auf Dieselfahrzeuge Euro 5/6 Bei Wechsel auf einen ausgewählten Vorführ- bzw

Kraftstoffverbrauch des beworbenen Modells kombiniert 5,2, innerorts 6,5, außerorts 4,4 l/100 km CO2-Emissionen kombiniert 116 g/km. Energieeffizienzklasse C.

Preis bisher €1 33.990,Aktionspreis €

L A T Z T I N G E P M G NIUMMER 385 · AUFLAGE 48 000 N U T I E Z N E H C O 8 · DIE W 7. FEBRUAR 201

91207 Lauf, Ecke Luitpoldstr. Altdorfer Str., Tel. 09123/4204

Mit diesem Gutschein: Batteriewechsel

Scharf Garantie

Preis bisher €1 26.600,Aktionspreis €

37.990,-

JAHRE

VW GolfVII GTI 2.0 TSI DSG-Automatik, 162kW (220 PS), EZ 03/2014, 34.119 km, Einparkhilfe, Navi, Klimaaut., Multif.-Lenkrad, Xenon, Sportpaket, Sportfahrwerk, Sportsitze, Sitzheizung, Tempomat, Schiebdach, Freisprech. u.v.m.

34.990,-

Sonderfinanzierung €

40520-213

VW Golf VII GTI „Clubsport“ 2.0 TSI Automatik, 195 kW (265 PS), EZ 04/2016, 15.594 km, Klimaautomatik, Radio „Composition Media“, Navi, Tempomat, Alu 7,5 x 19, Sitzhzg. vo., „Guide&Inform“, Xenon, ZV m. FB u.v.m.

13495-138

15.990,-

129,-

70562-022

VW GolfVII GTI 2.0 TSI DSG-Automatik, 162kW (220 PS), EZ 11/2015, 4.314 km, Einparkhilfe, Navi, Klimaaut., Multif.-Lenkrad, Xenon, Sportpaket, Sportfahrwerk, Sportsitze, Sitzheizung, Tempomat, Schiebdach, Freisprech. u.v.m.

32.990,-

€ 7.500,199, Umweltpr – mtl.*

Bis zu

21.490,-

VW Golf VII GTI 2.0 TSI, 162 kW (220 PS), EZ 04/2015, 1.839 km, Xenon, Multif.-Lenkrad, Klimaaut., Einparkhilfe, Freisprecheinrichtung, Navi, Panorama-Schiebedach, Sportsitze, Sitzheizung, Radio-CD, MP3, BT, Scheckheft u.v.m.

25.980,-

• Ankauf von Zahngold – auch mit Zähnen • Ankauf von Alt- und Omaschmuck • Ankauf von alten goldenen Ketten, Ringen, Broschen, Armbändern, Ohrringen, Creolen – auch defekt • Ankauf von Silber jeglicher Art

28.390,-

88102-102

21355-059

Ihr Altgold ist Geld wert!

WER WOANDERS KAUFT, IST SELBER SCHULD!

21.990,-

Wir legen die HAMMER! Zinsen auf Eis!

01921-034

VW Polo R WRC 2.0 TSI, 162 kW (220 PS), EZ 02/2014, 50.404 km, SRA, ASp el., Bi-Xenon, PDC hi., Klimaautomatik, FH el. vo., ZV m. FB, Navigation, SpFW, Tempomat, Berganfahr Assistent, Alufelgen, Sondermodell WRC u.v.m.

21.990,-

Vertrauen Sie dem Fachmann!

00726-191

43918-237

2214-170

liche Museen (www.museenin-bayern.de) und dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege (www.heimatbayern.de) veröffentlicht. Über die Prämierung entscheidet eine Jury, die sich aus Heimatminister Söder, Kultusminister Spaenle, Astrid Pellengahr (Leiterin Landesstelle nichtstaatliche Museen), Martin Wölzmüller (Geschäftsführer Bayer. Landesverein für Heimatpflege) und Daniel Drascek (Lehrstuhlinhaber für vergleichende Kulturwissenschaft der Universität Regensburg) zusammensetzt. Bewerben können sich alle nichtstaatlichen Museen in Bayern. Bewerbungen können bis 23. April eingereicht werden. Informationen über die Teilnahmebedingungen und die zur Bewerbung erforderlichen Unterlagen stehen im Internet bereit unter www.heimat.bayern/ heimatschaetze oder können telefonisch angefordert werden unter der Telefonnummer 089/2306 3114.


SEITE 2

MITTWOCH, 7. FEBRUAR 2018

WiP-AKTUELL

Brotbacken mit Sauerteig H

ERSBRUCK – Endlich laden „Die Biobauern“ wieder zum SauerteigBrotbacken mit Karl Kirmeier ein. Die Brotbackkurse mit dem Sauerteiger aus Oberbayern begeistern Frauen wie Männer, Jung und Alt, Ökos, gestandene Landfrauen, passionierte HolzofenbäckerInnen, Mütter und Töchter. Kirmeier zeigt, wie man Brotteig richtig verarbeitet. Er schwärmt für Sauerteig, denn „nur der Sauerteig schließt das wertvolle Korn richtig auf!“ Im Kurs werden Pizza, verschiedene Semmeln und Brot geba-

Erste Hilfe.

cken. Die Teilnehmer können das selbst ausprobieren und nehmen eine RezepteSammlung nebst Kostproben mit nach Hause. Zutaten wie Getreide, Mehl, Käse und Salami kommen von Bauern

Selbsthilfe.

brot-fuer-die-welt.de

aus dem Nürnberger Land. Die beiden identischen Kurse finden statt am 23. Februar von 15 bis 21 Uhr und am 24. Februar von 10 bis 17 Uhr im Amt für Landwirtschaft in Hersbruck.

Anmeldung unter info@diebiobauern.de (bevorzugt) oder telefonisch unter 09158/928810. Infos unter www.die-biobauern.de

% Lager-Räumungsverkauf % % % % % % %

br

im

WiP·Beilagen VOLLBELEGUNG

Schnäppchenmarkt Lauf, Altdorfer Straße 7

Cordhosen Blusen u. Hosen Steppwesten – versch. Farben Stoffe je Meter

jetzt nur noch jetzt nur noch jetzt nur noch je Meter

1,- € 2,50 € 5,- € 1,- €

Krankenhaus Lauf

Gesundheitsgespräche

Gallensteine – wann und wie wird operiert?

TEILBELEGUNG

Referent: Oberärztin Dr. Beate Grüninger Allgemein- und Viszeralchirurgie Am Mittwoch, 07. Februar 2018 um 18 Uhr im Krankenhaus Lauf, Simonshofer Str. 55 Konferenzraum 3. OG (Neubau), Zi. 3.175 Der Eintritt ist frei. Vorschau: 07. März 2018 Der Knotenkropf – Diagnostik und Therapie

Krankenhäuser

Nürnberger Land GmbH

www.kh-nuernberger-land.de

WiP·Impressum ANSCHRIFT

PZ/HZ Wochenzeitung GmbH & Co. oHG Nürnberger Straße 7 91217 Hersbruck info@wip-verlag.de

ANZEIGEN

Fax: 09151 730760 Heinrich Mayer Tel. 09151 7307-37 Mobil: 0170 2367172 h.mayer@wip-verlag.de Herta Kälble Tel. 09151 7307-38, h.kaelble@wip-verlag.de

STELLENANZEIGEN & KLEINANZEIGEN

PZ-Gebiet Tel. 09123 175-150 Fax: 09123 175-199 anzeigen@fahnermedien.de HZ-Gebiet Tel. 09151 7307-0 Fax: 09151 2000 anzeigen@hersbrucker-zeitung.de

REDAKTION

Andrea Pitsch Tel. 09151 7307-0 redaktion@wip-verlag.de V.i.S.d.P.: Ursula Pfeiffer

ANZEIGEN- & REDAKTIONSSCHLUSS Donnerstag, 14 Uhr

BEI FRAGEN ZUR VERTEILUNG

HZ-Gebiet: 09151 7307-0 PZ-Gebiet: 09123 175-150

Kurz & knapp? K

urz und knapp sol- aktiven Narren, sondern len sie sein. Ein Mo- jetzt nur noch als eine Art ment von Innehalten und couch potato, dabei aber als von Aufmerksamkeit, so begeisterte Zuschauerin wie es die Überschrift bei der wohl bekanntesten „Moment Mal“ impliziert. und besten FaschingsfernDie Redaktion wird das er- sehsendung, übertragen freuen, weil damit noch aus Veitshöchheim. Die E r s ausreichend Platz für An- hat inzwischen Kultstatus, deres bleibt. Den Leser nicht nur in Franken, sonot -f ebenfalls, weil er dann dern in ganz Deutschland. beim Lesen nur wenig von Meine passive Rolle, sie ist seiner Zeit opfern muss. vermutlich altersbedingt. Eine gewisse Aktualität Verstand und Gedächtnis, wäre auch wünschens- die beiden funktionieren wert. noch einigermaßen. Den Termin für ihr wöchentliDie Menge an Verfügba- ches Training haben sie in rem aus den Bereichen Po- eineinhalb Jahren mich nur litik, Wirtschaft und So- zweimal vergessen lassen. zialem ist zwar riesig, würde aber den Rahmen Anders sieht es bei den dieser Kolumne sprengen. Gelenken und ihrer BeAußerdem berichten schon weglichkeit aus. Irgendtäglich die Medien aus- wie hat sich bei mir da eiführlich und kompetent ne Art von Sperre eingedarüber. Deshalb bewege schlichen. Mit gewissem ich mich thematisch lieber Neid lese ich deshalb Beim persönlichen Bereich. richte von weit über AchtDieses Mal auch nur kurz. zigjährigen, die beim FaVersprochen! schingsball noch flott ihr Tanzbein schwingen. So ganz einfach, wie gedacht, ist es aber dann doch Obwohl noch einige Jahre nicht. Der berühmteste jünger, ich kann das nicht Mauerstein der Welt – zu- mehr. Und selbst wenn die gegeben, der Begriff ist Beweglichkeit vorhanden geklaut – der wohl in je- wäre, ziemlich atemlos der Familie mit Kindern stünde ich dann auf der und Enkelkindern bekannt Tanzfläche. Allerdings und beliebt ist, wurde in der nicht wie eine Helene FiPresse anlässlich seines scher. aktuellen sechzigsten Geburtstages bereits ausführ- Bei Durchsicht meiner lich gewürdigt und spielt Notizzettel und beim in meinem jetzigen Leben Durchforsten meiner Gekeine große Rolle mehr. danken stieß ich dann noch auf einige Begebenheiten, Geweckt werden nur Er- gedacht und geeignet für innerungen an einst eifri- kleine Geschichten. ge familiäre Konstrukteure, junge und alte, aller- Da ich aber eingangs verdings auch Demonteure sprochen habe, mich diemit dem Ziel, aus dem Zer- ses Mal kurz zu fassen, und störten sofort wieder Neu- ich mich doch schon wiees, durchaus auch Fantas- der am Limit bewege, tisches, zu gestalten, und müssen diese heute noch auch an ein Mitglied, das warten. Bis zum nächsten hinterher die unbeliebte Mal! Aufgabe des Aufräumens Karin Pollmer meist aktiv begleiten musste. So manches Mal auch als Solist. Genauer, als Solistin! Ein WegwerfReisebahnhof artikel waren und sind sie Winterdampffahrt nicht, diese vielseitigen, durch Franken und stabilen Bausteine. Die Legosteine. Heute spielen die Oberpfalz unsere Enkelkinder damit. Samstag, 24. Februar 2018 Und die närrische Zeit, obwohl ganz aktuell, erlebt mich auch nicht mehr als

1. Klasse

99 € p.P.

Garantierte Durchführung! IGE-Erlebnisreisen und Reiseservice GmbH, Bahngelände 2, 91217 Hersbruck Tel. 09151/ 90 55 55


MITTWOCH, 7. FEBRUAR 2018

SEITE 3

WiP-AKTUELL

Der „Lehmeier“ ist Geschichte

WiP - Leserfoto

S

CHNAITTACH (usc) – In den vergangenen 21 Jahren ist das Schnaittacher Marktplatzcafe „Lehmeier“ zum Inbegriff für handwerkliche Qualität für Konditorei und Bäckereierzeugnisse geworden. Am letzten Öffnungstag stand bereits kurz nach der Mittagszeit eine Menschentraube am Schnaittacher Marktplatz vor dem Geschäft. Die Geschäftsaufgabe erfolgte rein aus Altersgründen, erklärt Konrad Lehmeier. Der 71-jährige Bäckermeister stand insgesamt über 50 Jahre in der Backstube. Als er seine Meisterprüfung ablegte, war er mit 22 Jahren zu diesem Zeitpunkt der jüngste Bäckermeister Bayerns. Auch seine Ehefrau Anneliese betont: „Das Café war mein Leben“. Die Geschäftsfrau, die nach der Schulausbildung zunächst als Metzgereifachverkäuferin eine Ausbildung durchlief, um im elterlichen Betrieb in Hüttenbach mitzuarbeiten, hat erst später die Lehre zur Bäckerin absolviert. Beide sind auch im Schnaittacher Oberland sehr gut bekannt, denn die Bäckerei Lehmeier war in Diepoltsdorf beheimatet und versorgte in vier Generationen neben den Dorfbewohnern auch viele Jahre die Lastwagen-

Ob es im Februar Schnee geben wird? Das fragt sich auch WiP-Fotograf Daniel Decombe bei seinem Bild von Reifenkunst im Schnee.

fahrer der nahen Steinbrüche. Den Laden in dem Simmelsdorfer Ortsteil hatten sie schon vor fünf Jahren zugesperrt. Nur die Produktion erfolgte weiterhin in der Diepoltsdorfer Backstube.

„Lehmeier“. Er ist begeistert von den Salzstangen, aber auch die kleine Brotzeit zwischendurch gefiel ihm. Im Sommer und bei schönem Wetter waren die wenigen Sitzmöglichkeiten vor dem Laden mitten am Marktplatz Alte überlieferte Rezepte meist schnell belegt. Es wurwaren die Grundlage, aber Anneliese und Konrad verfeinerten diese Kuchenrezepte. Mit mehreren Umbaumaßnahmen investierten die Feinbäcker in die Produktionsstätte in der Diepoltsdorfer Ortsmitte. Neben den Schnaittacher Stammgästen kamen aber auch viele Gäste aus der weiteren Umgebung gerne. Mindestens zweimal in der Woche traf man den Hedersdorfer Lorenz Heinlein beim

de beim Rentnertreff diskutiert über Gott und die Welt, natürlich auch über aktuelle Geschehnisse im Markt. Ein Treffpunkt beim Einkaufen war das Café für Ingrid Stiegler. Die Osternoherin hat sich bei ihren Einkaufstagen in Schnaittach immer mit ihrem Mann hier getroffen. Eine letzte Marzipan-NußTorte ließ sich die Rentnerin schmecken. Ein neuer Pächter wurde gefunden und man darf auf eine Wiedereröffnung gespannt sein. Ein Marktcafé gab es in früheren Jahren schon. 1897 begann mit Xaver Merthan der Einzug der Kaffeehauskultur in Schnaittach. 1994 wurde dieses Gebäude allerdings abgerissen.

k)

8 000 Stüc

(Auflage 4

gen besser a il e b s g n u it Ze rbung der als Direktwe rzeit bereits je

t de erbung“ kleb W e in fkasten. ke e itt „B n seinen Brie a ) % 0 (2 lt a er Ulm fünfte Haush , Frankfurt od n e h c n ü M ie r schon In Städten w everweigere rb e W r e d il Ante beträgt der ) Prozent. 0 4 service 2009 mehr als AG, Prospekt tsche Post

(Quelle: Deu

Beste Unterhaltung mit dem „Männerparadies“

ung here Zustell c si ie d ie S g. Wählen ochenzeitun W r e d in n e Ihrer Beilag Kontakt: -37 09151/ 7307 Herr Mayer, -38 7 0 3 /7 1 0915 Frau Kälble,

R

ÖTHENBACH – In der ausverkauften Stadthalle Röthenbach brachten die Theatergastspiele Fürth, die ihr 25-jähriges Jubiläum feiern, eine spritzige Komödie von Kay Kruppa und Frank Pinkus namens „Männerparadies“ mit den bekannten Schauspielern Hanno Friedrich (Schulleiter Dieter), Robert Speidel (Zahnarzt Kurt), Frank-Willy Wild (Gourmet-Kritiker Richard), Rhon Diels (Hautpflege-Berater Karsten) und Lukas Sauer (Fitness-Trainer Axel) auf die Bühne. Was ist so besonders an der Männer-WG? Dieter sitzt zu Beginn alleine mit einem Päckchen vor dem Christbaum und sinniert darüber, dass er seit dem Auszug seiner Mitbewohner vor vier Wochen seine Heimat, seine Freunde und seine Lebensfreude verloren hat. Sicher haben ihn die indisziplinierten Mitbewohner häufig mit Haaren (von Frauen) im Bad und dem Brechen der von ihm aufgestellten Regeln „Keine Frauen im Haus“ und „Bekleidet im Wohnbereich“ genervt, aber sie haben ihm auch Halt gegeben. Ursprünglich

hatte er sich auch gefreut, als sein Sohn Axel nach einer gescheiterten Ehe bei ihnen einzog. Aber da Axel jung, sexy und fit ist, hat er das mühsam ausbalancierte Gleichgewicht der WG zerbrochen.

Rückblick teilhaben. Die bunte Truppe erheitert die Zuschauer und besonders die „Zumba“-Fitnesseinlage bringt großen Spaß. Aber gibt es ein Happy End? Am Weihnachtsabend kommen zunächst Karsten und Richard mit den unvermeidlichen Geschenken vorbei und gestehen nach der freundlichen Aufnahme erleichtert, dass sie bereits ihr Gepäck im Auto haben, weil es eben gar nicht so leicht ist, neue gute Freunde zu finden.

Mit seinem Zumba-Kurs und Fitness-Ratschlägen wollte er den anderen eigentlich helfen, wieder besser bei den Frauen anzukommen, hat sie aber in eine Krise gestürzt. Schließlich kam es zum Streit und alle sind ausgezogen. Nun ist wieder Weihnach- Danach läuft auch der Zahnten, Dieter ist wieder allein arzt ein und Dieter fragt ihn und lässt das Publikum am als Wiederaufnahme-

Kriterium nach den Zahnpflege-Gutscheinen ab. Sohn Axel kommt als Letzter und bittet darum, wieder in sein Zimmer einziehen zu dürfen, weil die kleine Bude im Fitness-Studio doch ziemlich einsam sei.

18 3.20 18 0 . 0 1 20 3. .03. 05.0 3. - 24 gen 19.0 Bin

en

Sie sind alle wieder zu Hause und der Zahnarzt ruft Anita Lernet „Männer, ich liebe euch!“ Heilpraktikerin v. g ard egleitun g „Das sagst du doch sonst nur, 91220 Schnaittach e d l B i n. H utischer Klang wenn du besoffen bist!“, Feldstraße 10 + e p n wundern sich die anderen. Er era atio � 09153 925601 it th Medit m habe eben dazugelernt, sagt www.anita-lernet.de er dankbar. Fünfmal müssen sich die Schauspieler verbeugen bis die Zuschauer sie Praxis für ganzheitliche Therapiekonzepte endgültig ziehenlassen.

H

t s a f eil


SEITE 4

MITTWOCH, 7. FEBRUAR 2018

WiP-AKTUELL

Ein Zirkus auf dem Gemeindeamt B

IRGLAND – Das neue Stück der Theatergruppe Birgland wird wohl wieder an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen, sobald sich die Bühne im Gasthaus Laurer in Fürnried zu einem Büro mit angrenzendem Amtszimmer des Bürgermeisters verwandelt. Die elf Laiendarsteller um den Regisseur Björn Schötz proben derzeit das Stück „Immer dieser Zirkus“ aus der Feder von Wolfgang Bräutigam. Bürgermeister Franz Goldmann, gespielt von Erwin Dehling, ist seit Jahren im Amt und leitet die Gemeinde, seine Sekretärin (Lisa Fenk) unterstützt ihn nach ihren Möglichkeiten, die aller-

Doch die Opposition, hier verkörpert Christina Högner die Gemeinderätin der Grünen, bringt auch noch einen Zirkus auf eben diesem Grundstück unter. Wie so oft beim Volkstheater dreht sich auch in der Theatersaison 2018 vieles um Liebe, Verwechslung und Missverständnisse. Vor allem die Putzfrau des Rathauses (Heide Schötz) trägt ihren Teil zu den Verwirrungen bei.

stehen Max Herbst und Jochen Kellner-Bodendörfer.

und Mobilität sind.

rückzuführen sei. Besonders freute sich Prassek über die Teilnahme von Oliver Krönert, der das Sportabzeichen für Menschen mit Handicap bereits zum dritten Mal abgelegt hat.

Für die Premiere öffnet sich am Freitag, 9. März, um 20 Uhr der Vorhang. Weiter geht es am Samstag, 10. März, ebenfalls um 20 Uhr und Sonntag, 11. März, um 14.30 Uhr und 19.30 Uhr. Am darauffolgenden Wochenende sind noch weitere Aufführungen geplant, nämlich Freitag und Samstag, 16. und 17. März, jeweils um 20 Uhr Ob sich wohl am Ende alles sowie am Sonntag, 18. März. wieder zum Guten wendet, mit Beginn um 14.30 Uhr. davon können sich die Theaterbegeisterten aus der Re- Die Plätze können täglich gion selbst überzeugen. Es zwischen 17 und 19 Uhr bei spielen noch mit Maria Erwin Dehling unter Telefon Schötz, Kerstin Bodendör- 09666/188238 reserviert dings sehr eingeschränkt meindeoberen auf das Meier (Ingrid Renner) ab- fer, Dieter Dehling, Udo Bär. werden, bezahlt wird an der sind. Nun haben es die Ge- Grundstück der Witwe Anna gesehen. Das erste Mal auf der Bühne Abendkasse.

Sie treiben gerne Sport N

ÜRNBERGER LAND – „Herzlichen Glückwunsch zum Deutschen Sportabzeichen“: Unter diesem Motto hieß Ilse Prassek viele Sportler zur Verleihung des Deutschen Sportabzeichens willkommen.

zeichenabnahmen beim TV Lauf durchführen werden und somit kein Defizit in Sachen Sportabzeichen entsteht. Besonders freute sich Prassek, dass sowohl Bisping als auch der dritte Bürgermeister der Stadt Lauf, Thomas Lang, 2017 ihr Sportabzeichen abBürgermeister Benedikt Bi- gelegt haben und sie die ent- zumachen, wie wichtig Sport sping bedauerte in seinen sprechenden Urkunden ver- für alle ist. Grußworten, dass Ilse Pras- leihen konnte. sek nicht mehr als SportabPrassek bedankte sich bei ihzeichenreferentin beim Anschließend trug Thomas ren Sportabzeichen-Prüfern BLSV kandidiert hat, wohl Lang ein kurzweiliges Re- Renate und Wolfgang Hoffwissend, dass sie und ihre ferat zum Thema Superkom- mann, Werner Neubauer, Mannen weiterhin Sportab- pensation vor, um allen klar- Walter Reinhold, Gerhard

Büttner, Edi Siegl und Susi Maul. Sie machte auf den Sportabzeichentag am 14. Juli in Feucht aufmerksam und wies darauf hin, dass die Gewinner alle Sporttreibenden seien, da sie erkannt hätten, wie wichtig Bewegung

Leider seien die Abnahmezahlen in den vergangenen fünf Jahren kontinuierlich gesunken, was unter anderem auf das Nachlassen der Abnahme in den Schulen zu-

STELLENMARKT Osman

Satilmis

BEDACHUNGEN • MEISTERBETRIEB Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams (m/w):

Unser Team braucht Ihre Unterstützung! Sie sind

• Pflegedienstleitung • Pflegefachkraft • Pflegeassistent/-in Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per Post oder gerne auch per E-Mail. Wir bieten Ihnen: • ein neues Haus mit familiärem Charakter • ein angenehmes und freundliches Arbeitsklima • ein offenes Ohr für Ihre Fortbildungswünsche • leistungsgerechte Bezahlung • ein Aufgabengebiet mit viel Selbstständigkeit und Freiraum für eigene Ideen • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge

Seniorenzentrum Schnaittach Schulstraße 6 · 91220 Schnaittach· schnaittach@seniorenzentrum.by Für telefonische Auskünfte stehen wir gerne unter der Nummer 09153 / 97 09 0zur Verfügung.

www.seniorenzentrum.by

www.seniorenzentrum.by www.seniorenzentrum.by

• Dachdeckergeselle • Spenglergeselle • Zimmerergeselle Außerdem: Bauhelfer mit Erfahrung „am Dach“ Wir erwarten von Ihnen: • Teamfähigkeit Gegen ÜBERTARIFLICHE • Berufserfahrung Bezahlung! • Zuverlässigkeit • Sicheres Auftreten • Führerschein von Vorteil Sie wollen sich selbst verwirklichen, Verantwortung übernehmen und in einem starken Team arbeiten? Dann melden Sie sich! Festungsstraße 1 Tel. 09153/970363

91220 Schnaittach Mail: satilmis.osman@yahoo.de

Wir bilden gerne aus! Evang.-Luth. Haus für Kinder Pfiffikus Am Schlosspark 19a 91247 Vorra

Wir stellen zum 01.09.2018 – unbefristet – ein:

Kinderpfleger/innen & Erzieher/innen und bieten zum 01.09.2018 Ausbildungsstellen an für:

Praktikant/innen (1. & 2. SPS, Kinderpflege) Berufspraktikant/innen (Anerkennungsjahr) Unser Angebot: pädagogische Begleitung durch erfahrene Erzieher/innen, ein attraktives Stellenprofil, Wochenarbeitszeiten nach Absprache. Ihr Angebot: Motivation und Offenheit, Neugierde und der Wunsch, Kindern eine Heimat bei uns anzubieten. Die Zugehörigkeit zu einer christl. Kirche ist gewünscht. Fragen? Kennlerntag gewünscht? Gerne! Rufen Sie an oder mailen Sie uns. Wir melden uns umgehend bei Ihnen. Erste Infos unter www.ev-kita-vorra.e-kita.de Kontakt: Fr. Kuich, Kindheitspädagogin B.A. Tel. 09152/92 818-25 oder E-Mail: ev.kiga-vorra@t-online.de

Wir suchen:

Produktionshelfer/in im 3-Schichtbetrieb für das entnehmen, nacharbeiten und verpacken Produktionshelfer/in gesucht von Kunststoffteilen. Sorgfältiges arbeiten und handwerkliches Geschick setzen wir hierbei voraus. im 3-Schichtbetrieb für das entnehmen, nacharbeiten und

verpacken von Kunststoffteilen. Sorgfältiges arbeiten und Reinigungskraft handwerkliches Geschick setzen wir hierbei voraus. (8 Std./Woche, nach Absprache)

Bewerbungen bitte schriftlich an Herrn Weber, Firma Weber Plastik GmbH, Hohe Birke 4, 92283 Lauterhofen

Gemeinsamtrauern.com Gedenkseiten online erstellen


MITTWOCH, 7. FEBRUAR 2018

Über 38 Jahre Erfahrung

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung? Kommen Sie als

SEITE 5

STELLENMARKT

Immobilienmakler/-in

zur GARANT Immobilien, Büro Nürnberg. Bei uns werden Sie gründlich geschult und eingearbeitet, ideal auch für Wiedereinsteiger, Quereinsteiger oder Neueinsteiger. Interessiert? Dann sollten Sie uns kennenlernen. Ansprechpartner: Jan Kohlhase Telefon: 0911 /999 048-10 www. garant-immo.de

Gemeinschaftspraxis im KrankenhausHersbruck

Wir sind ein führendes Reifenhandels- und KFZ-Service-Unternehmen mit 22 Filialen in Nordbayern und den neuen Bundesländern. Zur Verstärkung unseres Teams in 91207 Lauf, Nürnberger Straße 110, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Chirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie, ambulante Operationen, Sportmedizin Physikalische und Rehabilitative Medizin

Sachbearbeiter/-in für unsere Kommunikations- und Vertriebszentrale

Wir sind eine große Gemeinschaftspraxis mit mehreren Fachrichtungen und Unfallambulanz. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine

Ihr Aufgabengebiet: • Kundenkommunikation via Call Center, eMail und Chat • Vereinbarung und Verwaltung von Kundenterminen

Medizinische Fachangestellte (m/w)

• Scannen, Archivieren, Dokumentenmanagement, Administrative Tätigkeiten

in Teilzeit.

Für unseren Praxisverbund mit unseren drei Standorten in Hersbruck, Lauf sowie Hohenstadt/Pommelsbrunn suchen wir zum 01.09.2018

• Verbuchen von Einnahmen und Ausgaben • Sonderaufgaben und weitere Tätigkeiten nach Anfall

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n motivierten und teamorientierten

Chemiker/Chemielaborant/Chemikant Im Bereich der Qualitätssicherung sind Sie für die Durchführung der Wareneingangskontrolle und Produktprüfung zuständig. Im Tagesgeschäft führen Sie dazu alle notwendigen physikalischen Prüfmethoden durch. Des Weiteren sind Sie für die routinemäßige chemische Untersuchung von Wasserproben zuständig. Ferner unterstützen Sie nach Bedarf unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei der Neuentwicklung von Hilfs- und Betriebsstoffen für die Druckindustrie. Mittelfristig soll die Leitung der Qualitätssicherung ausgeübt werden.

Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellten (m/w)

Ihr Qualitätsprofil: • Kaufmännische Grundkenntnisse • Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten

Wir bieten Ihnen ein professionelles Arbeitsumfeld in einem netten Team, ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit guten Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie eine übertarifliche Bezahlung.

Wenn Sie sich gerne Herausforderungen stellen und in einem dynamischen Team zu dessen Erfolg beitragen möchten, schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post an: Reifen Lorenz GmbH, Frau Angelika Schellhorn, Nürnberger Str. 110, 91207 Lauf oder per Mail an: angelika.schellhorn@reifen-lorenz.de

Wenn Sie motiviert und engagiert sind, Flexibilität mitbringen und Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit bzw. Ausbildung haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe einer Gehaltsvorstellung schicken Sie bitte an

Chirurgisch-Orthopädische Gemeinschaftspraxis ambulanz@praxis-markgrafenresidenz.de Dr. med. Johannes Seitz Großviehbergstr. 8, 91217 Hersbruck Tel. 09151/822504 www.praxis-markgrafenresidenz.de

WS print GmbH & Co. KG

z.Hd. Anke Weisel Kirschenleite 5 · 91220 Schnaittach oder per Mail a.weisel@wsprint.de

Exam. Altenpfleger/in & Altenpflegehelfer/in in Voll- und Teilzeit sowie

Betreuungskraft

MFA

www.praxis-markgrafenresidenz.de

(m/w)

ab sofort oder später, in Teilzeit oder Vollzeit gesucht.

Jumbo-Apotheke Schnaittach sucht PKA m/w ab sofort o. später in Voll- o. Teilz.

Hautarztpraxis Dr. med. Claudia Collenberg Feldgasse 2, 90552 Röthenbach/ Pegnitz, Tel. 0911/5755519, praxis@dr-collenberg.de

in Voll- und Teilzeit ab sofort gesucht.

Übertarifliche Bezahlung und familienfreundliche Arbeitszeiten sind für uns selbstverständlich!

Pädagogische Praxis für Nachhilfe

Schriftliche Bewerbung an:

Seniorenbetreuung und -pflege „bei St. Otto“ GmbH

Bewerbung unter:

in 90552 Röthenbach sucht noch

engagierte lehrkräfte, referendare oder lehramtsstudenten.

Julienstraße 6 91207 Lauf a. d. Pegnitz

Apotheke

Marktplatz 14, 91220 Schnaittach, Telefon: 09153 / 216

Bei Interesse Kurzbewerbung an: infolb@email.de oder Terminvereinbarung unter 0151/54 85 21 50 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen

Koc h und eine K üc hen h il f e

Fahrer/in ab sofort in Festanstellung gesucht. Voraussetzungen: • Taxischein Nürnberger Land • Gutes Deutsch in Wort und Schrift • Schichtdienst

Taxi Schmidt

land

OT Simmelsdorf, Tel. 0 91 55 / 8 14 Wir suchen dringend ab sofort

Bedienung

mit Ausübung von Servicetätigkeiten in Voll- oder Teilzeit. Nähere Informationen unter Tel. 0173 / 5973102 oder info@spielorado-kinderwelt.de Spielorado-Kinderwelt Gmbh Am Winkelsteig 11, 91207 lauf

nürnberger

Gasthaus „Zum Fichtenpark“

Zur Aushilfe am Wochenende (nach Vereinbarung)

Zur Verstärkung unseres Praxisteams suchen wir eine/n zuverlässige/n

Medizinische/n Fachangestellte/n in Vollzeit oder 30 Stunden, ab 01.04.18 oder später Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an: Gemeinschaftspraxis Dr. J. Priller und Dr. G. Sommerer Neurologen und Psychiater Marktplatz 32 91207 Lauf a. d. Pegnitz

09123 / 2788

Zuverl. Reinigungskraft

für Treppenhaus, 3 Stockwerke in Laufamholz auf Minijob gesucht. Ca. 65,00 € / Monat, ca. 5-6 Std. T. 09151/824420 o. 0151/21233659 Transportunternehmen sucht zum 15.02.2018 eine/n

Beifahrer/in

für Transporterfahrten in Vollzeit. Chiffre H 667

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir:

Vorarbeiter m/w Maurer, Baufacharbeiter m/w Stuckateur m/w

auf 450-¬-Basis gesucht, 1-2x wöchentlich, gerne Wiedereinsteiger, vorm., Sandra Räbel Tel. 0179/4664066

Möchten Sie Teil unseres neuen Teams sein? Wir suchen

Bauunternehmen H. Schlenk • Simmelsdorf Wir sind ein mittelständisches Bauunternehmen mit einem vielfältigen Aufgabengebiet.

Friseur/in

HS

Baugeräteführer / LKW-Fahrer m/w Auszubildende zum Hochbaufacharbeiter, Maurer m/w ab September 2018, vorheriges Praktikum möglich

Zahnmedizinische Fachangestellte Zahnmedizinische Verwaltungsangestellte In Vollzeit, Teilzeit oder auf MinijobBasis in Lauf a. d. Pegnitz Gerne auch: Wiedereinstieg nach Elternzeit oder Aushilfstätigkeit im Rahmen der Elternzeit möglich. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter: Chiffre LA 1046590 oder auamaier33@gmail.com

Der Landkreis Nürnberger Land bildet ab 01.09.2019 aus zur/zum

Verwaltungswirtin/Verwaltungswirt in der Kommunalverwaltung

Wir bieten Dir eine umfassende, anspruchsvolle und spannende Ausbildung im Beamtenverhältnis in einer modernen, dienstleistungsorientierten Verwaltung mit vielfältigen Einsatz- und guten Entwicklungsmöglichkeiten. Voraussetzung sind · der erfolgreiche qualifizierende Mittelschul-, Realschul- oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss und · die erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des Landespersonalausschusses. Bei Interesse melde Dich bitte vom 01.02. - 01.05.2018 online unter www.lpa.bayern.de an. Hier findest Du auch nähere Informationen zum Auswahlverfahren sowie zum Zulassungsantrag. Weitere Voraussetzungen und Informationen zur Ausbildung bei uns findest Du unter www.nuernberger-land.de (Stellenangebote). Bewerbungsunterlagen brauchen derzeit noch nicht eingereicht werden. Diese werden bei Bedarf von uns angefordert. Landratsamt Nürnberger Land, Personalverwaltung, 91207 Lauf/Pegnitz, Frau Wolf 09123/950-6181 Schwerpunkte unserer Personalpolitik sind: Gleichstellung von Frauen und Männern, Förderung der Teilzeitarbeit, Bevorzugung von Schwerbehinderten bei gleicher Qualifikation.

Bewerbungen (gerne auch per E-Mail: info@schlenk-bau.de) an: Heinrich Schlenk e.K., 91245 Simmelsdorf, Erlenstraße 24, Tel. 09155 / 284

Dr. med. Marko Zuric WIR SUCHEN

engagierte

Zahntechniker m/w oder Jungtechniker m/w für den Bereich Kunststoff und Keramik. Und ab 01.09.2018 eine/n

Azubi

Bewerbung bitte schriftlich oder vorab telefonisch an: Meier + Hueber Glockengießerstr. 13, 91207 Lauf/Peg. Telefon 0 91 23 / 50 79

FA für Innere Medizin Hausärztliche Versorgung Diabetologische Schwerpunktpraxis Fußambulanz Lilienstraße 1 · 91207 Lauf Tel. 0 91 23 / 9 75 80 · Fax 97 58 20

Lageristen / Staplerfahrer (m/w)

MFA (m/w)

Suchen in Teil-/Vollzeit ab sofort mit Qualifikation oder Interesse an Weiterbildung im Bereich Diabetologie erforderlich.

Weitere Details entnehmen Sie unserer ausführlichen Stellenausschreibung unter www.getraenkeziegler.de/Jobs & Karriere/Stellenangebote.

Bewerbungen bitte an die Praxis.

Getränke Ziegler GmbH • Frau Sonja Taufer Bräunleinsberg 2 • 91242 Ottensoos Tel.: 09123 166­236, personal@getraenkeziegler.de

Lagerist_NN_030218.indd 1

Gartenhelfer/in zur Pflege/Pflanzung von Privatgärten sowie eine/n

Gärtner/in

GartenBaumschule

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

zur MFA zum 01.09.2018 oder früher.

Landschaftsgärtner/in

für unseren Privatverkauf

Interessiert?

und eine/n

Auszubildende/n

Zur Verstärkung unseres Teams von derzeit über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern suchen wir zur Kommissionierung unserer Kundenaufträge motivierte und qualifizierte

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n

GmbH

DENTALTECHNIK

An unserem Standort in Ottensoos dreht sich Tag für Tag alles um den kleinen und großen Durst. Unser Auftrag ist es, unsere zahlreichen Kunden aus dem Lebens­ mittelhandel, der Gastronomie sowie den Getränkefachmärkten bedarfsgrecht mit bestmöglichem Service zu beliefern.

Amberger Straße 68 t 09151/830030 91217 Hersbruck

01.02.2018 13:36:10


SEITE 6

MITTWOCH, 7. FEBRUAR 2018

WiP-AKTUELL

Urkunden für Treue

Fränkische Randnotizen „oofangä“, und schon hat er sein Publikum „eigfangä“. Das erste Schmunzeln mündet in ein verhaltenes Lachen und alles ist klar. Kusz versteht es wie kaum ein zweiter, den Franken aufs Maul und in die Seele zu schauen, die Essenz herauszukitzeln und in kurzen, lakonischen Worten Erinnerungen, Assoziationen anzustoßen und die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Es sind kleine Filme, die das Kopfkino mühelos bewältigt.

Die Geehrten (v.l.) mit 1. Vorsitzenden Erwin Haas, Herbert Beck, Alexander Stadelmann, Dieter Blos, Peter Löhner, Klaus Müller, Christian Sörgel, Helmut Kratzer und 1. Kommandanten Thomas Müller.

K

AINSBACH – Die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Kainsbach hatte zum Kameradschaftsabend mit Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder ins Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Zu Beginn gab es Leckeres vom Buffet, nach der Stärkung wurden die Ehrungen vorgenommen. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden Dieter

Blos und Alexander Stadelmann, der seit 2005 stellvertretender Kommandant ist, geehrt. Sie erhielten neben einer Urkunde auch einen Geschenkkorb. Für 35 Jahre wurden Helmut Kratzer, Klaus Müller, Peter Löhner und Christian Sörgel geehrt. Alle vier wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Herbert Beck ein Zinnteller

überreicht. Erhard Wild bekam als Dank für 30 Jahre in der Vorstandschaft ebenfalls einen Geschenkkorb. Robert Vogel und sein Sohn Moritz stimmten die Zuhörer auf die Weihnachtszeit mit dem „Vogelhorn“ ein. Vorsitzender Haas bedankte sich auch bei allen, die im abgelaufenen Vereinsjahr geholfen und gespendet haben und so zum Gelingen der Feste beigetragen haben.

Rat am Amt

O

TTENSOOS (vinz) – 15 Bücher, mindestens, dazu fünf Theaterstücke, mindestens. Fitzgerald Kusz schreibt viel – und er schreibt in fränkischer Mundart. Er zählt zu den bekanntesten deutschen Gegenwartsautoren und ist dennoch, bei aller Weltläufigkeit, ein fränkischer Bub geblieben – natürlich, uneitel und bodenständig. So zu erleben in Ottensoos, wo er sein Buch, den „NämberchBlues“, vorstellte. Zugegeben: Es ist mittlerweile schon ein bisschen ungewohnt, Kusz ohne Klaus Brandl zu erleben. Hier in der

ehemaligen Synagoge in Ottensoos, da passt es und wird zu einem ansprechenden Hörerlebnis. Die Lokalität greift der Autor auch auf, denn sowohl Ottensoos als auch Forth (wo Kusz herkommt) haben eine rege jüdische Vergangenheit. Kusz macht wenig Aufsehen um seine Person, hat es auch nicht nötig. Die Leute kennen ihn und er kennt viele Anwesende persönlich. Hinsetzen, Buch aufschlagen, loslesen – so versteht der Mundartautor seine Rolle, so nimmt er sie wahr. Dennoch, es braucht nur das erste Gedicht, überschrieben mit

Es ist die abgeklärte Weisheit eines erfüllten Lebens und der augenzwinkernde Humor eines aufgeweckten Menschen, was da aus den süffisanten, besinnlichen oder frechen Randnotizen des mit wachen Augen durch die fränkischen Dörfer spazierenden Dichters spricht. Manches ist doppeldeutig wie ein Kippbild und wirkt erst im Nachhinein, entfaltet sich erst, wenn es eingesickert ist, wie das Aroma eines fränkischen Zwetschgenwassers. Als Zugabe gibt es zwei Gedichte über einen Fahrschüler im Bummelzug sowie ausgewählte Haiku. Und ein solches soll den finalen Beifall untermalen: „die weld is ä wegglä:/ ohne broudwerschd/ ned auszuhaldn!“

N

ÜRNBERGER LAND (lra) – Die nächste Sprechstunde der Behindertenbeauftragten des Landkreises Nürnberger Land, Angelika Feisthammel, findet am Donnerstag, 15. Februar, von 10 bis 13 Uhr im Besprechungszimmer 1 (1. Stock) im Landratsamt in Lauf, Waldluststraße 1, statt. Ein Aufzug ist vorhanden. Um Anmeldung montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr unter Telefon 09123/9506400 wird gebeten.

Drei Mönche R

ÖTHENBACH – Am Donnerstag, 8. Februar, um 17 Uhr zeigt das Mehrgenerationenhaus Nürnberger Land in seiner Filmreihe eine Komödie aus dem Jahr 2002 mit Daniel Brühl und Chiara Schoras. Erzählt wird die Geschichte von drei „Cantorianer“Mönchen, die ihre Abtei in Brandenburg aufgrund Geld und Nachwuchsmangel verlassen müssen. Sie machen sich auf den Weg in die Toskana zum letzten „Canorianer“-Kloster. Doch der Weg ist mit irdischen Verlockungen gepflastert. Der Eintritt ist frei.

Das Rezept der Woche präsentiert

G. Herrmann · 09154/9154678 Hohenstadt im PEZ

Beratung Planung Montage - alles aus einer Hand www. kleines-kuechenhaus.de

Kaffee-Kuchen

mit Baileys und feinem Cremebelag Zutaten: 170 g Butter 3 Eier 120 g Zucker 140 g Mehl 30 g Speisestärke 10 g Backpulver 1 gestr. EL Kakaopulver 50 ml starker kalter Kaffee 40 ml Baileys Irish Cream

Für den Belag: 400 ml Schlagsahne 1 Pck. Sahnesteif 20 g Kaffeepulver (Cappuccinopulver) 3 EL gehäufte Krokant (z. B. Haferflockenkrokant) 5 EL Baileys Irish Cream 60 g Puderzucker

Zubereitung: Weiche Butter mit Zucker verbinden, mit den Eiern schaumig rühren, restliche Zutaten unterrühren, Teig in eine vorbereitete 2834 Springform streichen und bei 160 Grad Heißluft etwa 30-35 min. backen (Stäbchenprobe). Den erkalteten Kuchen an der Oberfläche gerade schneiden (da. H. die kleine Erhöhung des Kuchens wegschneiden), diese Kuchenstücke zerbröseln. Den Kuchen mit Baileys beträufeln, dann den Belag aufstreichen und mit den Bröseln und Krokant bestreuen, kühl stellen. Belag: Schlagsahne mit Sahnesteif fest schlagen, Puderzucker und Cappuccinopulver einrühren.


MITTWOCH, 7. FEBRUAR 2018

SEITE 7

WiP-DIE JUNGE SEITE

Im Schlangengang Das Spiel eignet sich für einen Kindergeburtstag. Es geht hier nicht ums Gewinnen, sondern ums Mitmachen! Benötigt wird dafür nur Hintergrundmusik. Alle Kinder stellen sich in einer Reihe hintereinander auf. Sobald die Musik beginnt, überlegt sich das erste Kind in der Schlange eine Fortbewegungsart: zum Beispiel auf einem Bein hüpfen, auf dem Boden kriechen, trippeln oder ähnliches und macht das vor. Alle anderen Kinder in der Schlange ahmen die Bewegung nach, so dass sich die ganze Schlange auf diese Weise fortbewegt. Sobald die Musik unterbrochen wird, stellt sich das erste Kind an das Ende der Schlange und das nächste Kind ist an der Reihe und darf eine Bewegung vormachen. Jedes Kind sollte mindestens einmal an die Reihe kommen.

Rätsel Auf welchem Wege kommt Rotkäppchen zum Haus der Großmutter?

Lösung: A © purplequeue - fotolia.com

Zehn Jahre Lobpreis

Singen für Senioren

H

S

ERSBRUCK – Der Gottesdienstraum und das ganze Haus der Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (efg) in der Mühlstraße in Hersbruck bebte, als die Band „Lito“ zum Schlusslied der Jubiläumsfeier spielte. Es war eine gelungene Geburtstagsfeier, genau auf den Tag vor zehn Jahren feierten junge Christen aus der Region Hersbruck zum ersten Mal gemeinsam den Jugendgottesdienst „toget- Ende des Gottesdienstes in Herr“. den Raum getragen und alle, die wollten, bekamen ein Mit einem Gottesdienst, in Stück ab. Mit einem DJ, Esdem Doro Bohner, die vie- sen und alkoholfreien Gelen vom Konficastle bekannt tränken ging es weiter. Bis ist, über den Gott, der feiert „Lito“ zum Konzert rief und und Grund zum Feiern das Haus bebte. „Lito“ sind schenkt, predigte, wurde die Christen, die zum Teil in der Feierlichkeit eröffnet. Doro Region Hof aufgewachsen Bohner zeigte auf, das Gott sein und jetzt in der ganzen im Jahreskreis der Grund für Bundesrepublik verstreut leganz viele Feiertage sei und ben. dass diese nötig sein, um nach vorne und zurück zu schau- Sie haben sich zusammenen. gefunden, um mit ihren Liedern Gott auf eine unbeEin besonderer Kuchen, in schreibliche, fröhliche und Form einer „10“ wurde am tanzende Art zu preisen und

CHÖNBERG – Schon einige Jahren gibt es in Schönberg die schöne Tradition, dass in der Winterzeit Senioren, die nicht mehr so mobil sind, den Gottesdienst regelmäßig zu besuchen, von Kindern besucht werden, um einmal Livemusik zu erleben. In diesem Jahr waren es Kinder aus dem Haus für Kinder Krempoli mit ihren Mitarbeitern und der Kinderchor der Kirchengemeinde mit der Chorleiterin Sieglinde Mörtel, die zusammen

zu loben. Und das gelang ihnen auch in Hersbruck. Die Gäste machten sich atemlos und verschwitzt auf den Heimweg – und wenn Gott will auf den Weg zu den nächsten zehn Jahren „togetHerr“-Jugendgottesdienst, der von der efg, dem Christlichen Jugendbund Bayern – der Jugendgruppe der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hersbruck, der evangelischen Jugend Hersbruck, Stadt- und Johanneskirche und der evangelischen Jugend Altensittenbach – getragen wird.

mit Pfarrerin Gabriele Geyer die Senioren zu Hause besuchten. Dabei merkten sie, wie viel Freude sie durch ihren Besuch verbreiten können und wie interessant es ist, wenn Menschen ver-

schiedener Generationen sich begegnen. Gerne kamen sie mit den Besuchten ins Gespräch und freuten sich über manche Leckerei, die ihnen überreicht wurde.

Kinder morgens aktiv einbinden N

ÜRNBERGER LAND – Wer Kinder hat und morgens pünktlich aus dem Haus muss, treibt sie oft an. Schneller geht es dadurch nicht, im Gegenteil.

wissen ja, dass am Ende Mutter oder Vater übernehmen, erklärt Ulric RitzerSachs von der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung.

„Wenn Kinder im schlimmsten Fall noch Jacke und Hose angezogen bekommen, wenn es knapp wird, trödeln sie noch mehr.“ Denn sie

Besser ist es, wenn Eltern einen verlässlichen Ablauf einführen, der das Kind aktiv einbindet. Am besten überlegt man gemeinsam in

einer ruhigen Minute, wie alles reibungsloser laufen kann. Ein Schritt zu weniger Stress kann zum Beispiel sein, dass Sohn oder Tochter schon früh einen eigenen Wecker haben und selbstständig aufstehen dürfen. „Spätestens mit dem Schuleintritt können Kinder das.“ mag


SEITE 8

WiP·Wochenhoroskop www.despasst.de

Widder · Früher hatten Sie doch so viele

21.03.-20.04.

Dinge vor. Es gab so viel, was Sie noch erreichen oder ausprobieren wollten. Was ist aus Ihren Träumen geworden? Sollen das alles nur Schäume gewesen sein? Machen Sie selbst den ersten Schritt in Richtung Glück.

Stier · Gehen Sie hinaus in die Natur. At-

21.04.-20.05.

men Sie dabei tief ein und nehmen Sie die wunderbare Frühlingsluft in sich auf. Alles scheint so leicht zu sein. Sie fühlen sich unbeschwert. Setzten Sie die Segel und reisen Sie Ihren Träumen entgegen.

Zwilling · Verstecken Sie sich nicht im-

21.05.-21.06.

mer hinter den anderen. Lassen Sie sich ruhig auch einmal für Leistungen feiern, die Sie erreicht haben. Sie wollen doch schließlich nicht immer im Schatten der anderen stehen, oder? Trauen Sie sich mehr zu.

Krebs · Diese Woche wird sehr anstren-

22.06.-22.07.

gend werden. Jeder will etwas von Ihnen. Egal, wo Sie auch hingehen, Ihre Hilfe wird benötigt. Es ist wunderbar, wenn Sie überall helfen können, aber lassen Sie sich nur nicht ausnutzen. Es gibt leider auch viele falsche Freunde.

Löwe · Lassen Sie diese Woche ruhig aus-

23.07.-23.08.

klingen. Vereinbaren Sie einen Termin bei der Kosmetikerin oder im Friseursalon. Lassen Sie sich rundherum verwöhnen und Sie werden sich dabei pudelwohl fühlen. Machen Sie das, was nur Ihnen Spaß macht.

24.08.-23.09.

Jungfrau · Sie sind in einer Sackgasse gelandet? Haben Sie vielleicht schon mal darüber nachgedacht, woran das liegen könnte? Sie sind ein Einzelkämpfer und das macht Sie auch aus. Jetzt ist es aber an der Zeit, über den eigenen Schatten zu springen. Waage · Sie schwelgen im Moment ger-

24.09.-23.10.

ne in Erinnerungen. Sie schmieden Urlaubspläne und brauchen dringend eine Pause. Lassen Sie sich das nicht nehmen. Gönnen Sie sich einen Nachmittag auf der Couch und blättern Sie in Urlaubskatalogen herum.

Skorpion · Sie sind bekannt für Ihre kom-

24.10.-22.11.

munikative und offene Art. Ihnen fällt es nicht schwer, auf andere Menschen zuzugehen und neue Kontakte zu knüpfen. Seien Sie neuen Bekanntschaften gegenüber jedoch diesmal nicht gleich zu aufgeschlossen.

Schütze · Eine große Gewitterwolke hängt

23.11.-21.12.

oben am Himmel. Sie haben jedoch das Glück, dass diese an Ihnen vorbeizieht. Ein Freund hat es leider nicht so gut getroffen. Stehen Sie diesem mit Rat und Tat zur Seite und seien Sie ein guter Zuhörer.

Steinbock · Lassen Sie sich jetzt nur nicht aus der Bahn werfen. Sie stehen so kurz davor, Ihr Ziel zu erreichen. Vergessen Sie nie die Menschen, die Sie bis hierher gebracht haben. Versuchen Sie immer bodenständig zu bleiben. Sie werden geliebt. 22.12.-20.01.

21.01.-19.02.

Wassermann · Trennen Sie sich von alten Lastern. Lassen Sie schmerzhafte Dinge nicht Herr über sich werden. Versuchen Sie zu verzeihen und einen Neubeginn zu wagen. Räumen Sie in Ihrem Leben mal so richtig auf. Werfen Sie weg, was Ihnen nicht gefällt.

Fische · Sie sind immer noch auf der Su-

20.02.-20.03.

MITTWOCH, 7. FEBRUAR 2018

WiP-RATGEBER

che nach Ihrem Seelenverwandten? In Ihrer Wohnung wird er Sie ganz sicher nicht suchen. Seien Sie spontan. Auch an ganz ungewöhnlichen Orten kann man neue Menschen kennenlernen. Probieren Sie es doch einfach mal aus.

Gesund älter werden F

ast 20 Prozent der bayerischen Bevölkerung ist älter als 65 Jahre, das sind rund 2,4 Millionen Personen. Das Thema Gesundheit gewinnt gerade im Alter immer mehr an Bedeutung. „Gesund alt zu werden ist ein Ziel, das wohl jeder von uns hat, und wir können dafür auch einen großen Beitrag leisten“, meint Dr. Martin Seitz, Vorsitzender des Ärztlichen Kreisverbandes Nürnberger Land. Eine bewusste und aktive Lebensführung könne zum Beispiel helfen, Erkrankungen wie Bluthochdruck, Übergewicht und Diabetes mellitus vorzubeugen. Nur zirka ein Drittel der über 65-Jährigen treibe mindestens zwei Stunden pro Woche Sport. Zahlreiche Studien hätten bewiesen, dass körperliche Aktivität nicht nur das Risiko für bestimmte Erkrankungen reduziere, sondern auch kognitive Einschränkungen verzögere, die selbstständige Lebensführung erleichtere und soziale Kontakte fördere. „Wichtig ist die körperliche Aktivität. Sie hilft nicht nur, die Entstehung oder Verschlimmerung zahlreicher Krankheitsbilder zu vermeiden, sondern trägt zugleich zum Erhalt der körperlichen Funktionsfähigkeit und damit auch des selbstbestimmten Lebens im Alter bei“, erklärt Dr. Seitz. Auch bei einer eingeschränkten Gesundheit gebe es viele Möglichkeiten, mehr Bewegung in den Alltag zu bringen. Es sei nie zu spät anzufangen – und jede Bewegung zähle. Dr. Seitz empfiehlt eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse und mindestens vier

Mal eine halbe Stunde pro Woche körperliche Aktivität. Dabei könne jeder für sich selbst aussuchen, was ihm besonders viel Spaß mache: Spazieren, Joggen, Schwimmen, Tanzen, Radfahren, Skifahren, Langlaufen usw. Wichtig sei es auch, nicht zu rauchen, möglichst wenig Alkohol zu trinken und auf sein Gewicht zu achten. Nicht zu unterschätzen sei laut Dr. Seitz zudem die Bedeutung von sozialen Kontakten. Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) hat zum Thema Seniorengesundheit die Kampagne „Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter“ gestartet. Hauptziel dieser Aktion 2018 ist es, die eigene Gesundheit und damit auch eine größtmögliche Selbstbestimmtheit zu erhalten. Dabei wird vor allem auf Prävention und Gesundheitsförderung gesetzt. Das sei in jeder Lebensphase ein Gewinn. Männer und Frauen ab 65 Jahren sollen motiviert werden, den Freiraum, der durch den Eintritt in den Ruhestand entsteht, zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden zu nutzen, sowohl in körperlicher als auch seelischer und sozialer Hinsicht. Viele nützliche Tipps gibt es auf der Internetseite www.gesund-aktiv-aelterwerden.de, Informationen zur Schwerpunktkampagne des StMGP auf www.freiraum.bayern.de und Veranstaltungen zum Thema Seniorengesundheit auf https://www.stmgp.bayern.de/ministerium/veranstaltungen/

Was Nüsse so gesund macht N

üsse sind ein leckerer Snack und geben außerdem Salaten und Aufläufen den nötigen Biss. Jede Nuss kann darüber hinaus ein bisschen was anderes als andere Nüsse: Haselnüsse enthalten zum Beispiel viel Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink sowie verschiedene BVitamine. Der Anteil an Vitamin E in Haselnüssen ist besonders hoch. Vitamin E kann Gefäßkrankheiten vor-

Apothekennotdienst HOTLINE: 0800 2282280 Mittwoch, 7.2. Hersbruck · Apotheke im City-Park, Steingasse 1 B, Tel. 09151/908950 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr Lauf · Stadt-Apotheke, Marktplatz 31, 09123/ 2377 Mi., 8.30 bis Do., 8.30 Uhr Velden · Stadt-Apotheke, Bahnhofstr. 1, 09152/7146 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr

Donnerstag, 8.2. Lauf · Adler-Apotheke, Friedhofstraße 3, Tel. 09123/2180 Do., 8.30 Uhr bis 20 Uhr Leinburg · Moritzberg-Apo., Kornmarkt 1, 09120/504 Do., 20 Uhr, bis Fr., 8.30 Uhr Schnaittach · Marien-Apotheke, Marktplatz 9, Tel. 09153/97450 Do., 20 Uhr, bis Fr. 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg · Apotheke in der Fröschau, Fröschau 38, 09661/102299 Do., 8 Uhr, bis Fr., 8 Uhr

Freitag, 9.2. Lauf · Franconia-Apotheke, Simonshofer Straße 51, Tel. 09123/9626250 Fr., 8.30 bis Sa., 8.30 Uhr Pommelsbrunn · LindenApotheke, Kirchplatz 2, Tel. 09154/8083 Fr., 8 Uhr, bis Sa., 8 Uhr

Samstag/Sonntag, 10./11.2. Hohenstadt · MarkgrafenApotheke im PEZ, Happurger Str. 15, Tel. 09154/916253 So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr Lauf · Igel-Apotheke, Raiffeisenstr. 1, 09123/9899545 Sa., 8.30 Uhr bis 20 Uhr

Pegnitz · Hirsch-Apotheke, Hauptstr. 74, 09241/1480 So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr Röthenbach · Igel-Apotheke, Rückersdorfer Straße 61, Tel. 0911/5705033 Sa., 20 Uhr, bis So., 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg · Hofgarten-Apotheke, Hofgartenstr. 6, Tel. 09661/4240 Sa., 12 Uhr, bis So., 8 Uhr

Montag, 12.2. Lauf · Markt-Apotheke, Marktplatz 3, Tel. 09123/3061 & 3062 Mo., 8.30 Uhr bis 20 Uhr Schnaittach · Markt-Apotheke, Marktplatz 15, Tel. 09153/92880 Mo., 20 Uhr, bis Di., 8.30 Uhr Schwaig · Rosen-Apotheke, Röthenbacher Straße 1, Tel. 0911/500335 Mo., 20 Uhr, bis Di., 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg · Loderhof-Apotheke, Uhlandstr. 4 a, Tel. 09661/2300 Mo., 8 Uhr, bis Di., 8 Uhr

Dienstag, 13.2. Lauf · Medicon-Apotheke, Marktplatz 50, Tel. 09123/82080 Di., 8.30 bis Mi., 8.30 Uhr Neukirchen b. SulzbachRosenberg · Rathaus-Apotheke, Hauptstr. 39 a, Tel. 09663/562 Di., 8 Uhr, bis Mi., 8 Uhr

RETTUNGSDIENST, NOTARZT Tel. 112

Sa, So und Feiertags 9-13 und 15-18 Uhr. Fr und Mi findet keine Sprechstunde statt.

ÄRZTLICHER BEREITSCHAFTSDIENST

FRAUENÄRZTLICHER NOTDIENST

BEREITSCHAFTSPRAXIS

im Krankenhaus Hersbruck Mi, Fr 17 - 18 Uhr, Sa, So und Feiertage 10 - 12 und 16 - 18 Uhr, Tel. 09151/738102

NOTFALLPRAXIS

Walnüsse stärken die Konzentrationsfähigkeit. Walnüsse enthalten außerdem fast doppelt so viele Antioxidantien wie die meisten anderen Nüsse. So bekämpfen sie freie Radikale im Körper. mag

Neuhaus · Burg-Apotheke, Unterer Markt 1, 09156/1300 Sa., 8 Uhr, bis So., 8 Uhr

Notfalladressen

Tel. 116 117

beugen, erläutert die Vereinigung Slow Food.

Johannis-Apotheke, Johannisstr. 15, Tel. 09123/ 2647 So., 8.30 bis Mo., 8.30 Uhr

im Krankenhaus Lauf (außer für Schwaig /Rückersdorf), Tel. 09123/180-600, Fr., 18 - 20 Uhr, Sa./ So. und Feiertage 9 13 und 15 - 18 Uhr, Mittwoch 15 bis 19 Uhr

KINDERNOTFALLPRAXIS im Krankenhaus Lauf, Tel. 09123/180650

Vermittlung zu diensthabendem Frauenarzt/ärztin über Tel. 116 117 tägl. ab 18 Uhr, Mi. & Fr. ab 13 Uhr, Sa, So und Feiertage

KRANKENHÄUSER

Lauf, Tel. 09123/1800 Hersbruck, Tel. 09151/7380 Altdorf, Tel. 09187/8000

POLIZEI

110

FEUERWEHR 112

GIFTNOTRUF 089 19240


MITTWOCH, 7. FEBRUAR 2018

SEITE 9

WiP-AKTUELL

Wenn sich Gründer treffen

DER WILLE VERSETZT BERGE. BESONDERS DER LETZTE.

N

ÜRNBERGER LAND (lra) – Existenzgründer in der Region zu fördern und zu fordern ist das gemeinsame Anliegen verschiedener Gründungsförderer und der Wirtschaftsförderung Nürnberger Land. Die erste Veranstaltung der Reihe #StartupPitchRegionNbg! im Landkreis hat im Laufer Industriemuseum stattgefunden. Vor ungefähr einem Jahr ist #StartupPitchRegionNbg! an den Start gegangen. Gründungsförderer wie beispielsweise BayStartUP, die Friedrich-AlexanderUniversität, das IGZ, das etz 2.0 und die Wirtschaftsförderung des Landkreises haben dieses Format in der Region neu geschaffen. Akteure und Besucher der Veranstaltungsreihe profitieren gleichermaßen. Existenzgründer haben drei Minuten Zeit, ihr Vorhaben dem Publikum vorzustellen. Durch das Präsentieren und die anschließende zweiminütige Fragerunde lernen beide Seiten sehr viel. Vor dem eigentlichen Pitch hatte Chris-

Ein Testament zugunsten von ärzte ohne grenzen schenkt Menschen weltweit neue Hoffnung. Wir informieren Sie gerne. Ihre Ansprechpartnerin: Anna Böhme Telefon: 030 700 130-145 Fax: 030 700 130-340 anna.boehme@berlin.msf.org

SEIT ÜBER 40 JAHREN Lohnsteuerhilfe Franken u. Sachsen e.V. Wir erstellen im Rahmen einer Mitgliedschaft Ihre

Einkommensteuererklärung

bei ausschließlich Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit, Hausbesitzern und Hausvermietern, Renten und Pensionen

tiane Müller, Leiterin des Industriemuseums Lauf, zu einer Führung durch die thematisch passende Sonderausstellung „Erfindergeist“ eingeladen. Besondere Aufmerksamkeit zogen die fränkischen Erfindungen auf sich. Bevor sieben Gründer, die teilweise im Nürnberger Land ansässig sind, ihre eigenen Pläne präsentierten, berichtete Thomas Hödel, Gründer und Geschäftsführer der Fir-

ma dot-spot aus Schwarzenbruck, über seinen Weg der Unternehmensgründung und seine damit verbundenen Erfahrungen. Der Weg sei durchaus steinig gewesen, hätte ihn aber letztendlich zum Erfolg geführt. Der wichtigste Tipp, den er den Besuchern mit auf den Weg gegeben hat, war, dass man sich nicht nur auf die eigene Idee und das eigene Produkt konzentrieren sollte, sondern auch auf das

ACHTUNG; ALTERSEINKÜNFTEGESETZ:

Marketing, Controlling und andere Verwaltungstätigkeiten. Die Präsentationen erstreckten sich vom Thema Smarthome über Serviceleistungen für Senioren, Kfz-Kommunikation bis hin zu einem exotischen Relaxingdrink. Mit rund vierzig Besuchern war die Veranstaltung sehr gut besucht. Die Organisatoren von BayStartUP und der Wirtschaftsförderung waren äußerst zufrieden.

Steuern auf Renten und Pensionen? Wir beraten Sie gerne!

BERATUNGSSTELLEN

91217 HERSBRUCK, Ostbahnstraße 20 (gegenüber neuem Feuerwehrhaus) Tel. 09151/4110, Fax 09151/70085 Mo.-Fr. 9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr u. nach Vereinbarung 91207 LAUF, Hermannstraße 23 (Ecke Holzgartenstr.) Tel. 09123/82068 Mo.-Fr. 9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr u. nach Vereinbarung - Termine nach Vereinbarung -

WERKSVERKAUF Fleisch und Wurst seit 1997 REGIONALER SCHLACHTBETRIEB LAUF

Fasching und flotte Melodien L

AUF – Die fünfte Jahreszeit geht auch an den Travestiekünstlern Jacky Dumée und Miss Mara nicht spurlos vorüber: Die beiden präsentieren am Samstag, 10. Februar, um 19.30 Uhr mit „Jacky und Mara – Die Faschingsshow“ einen extrem unterhaltsamen Abend mit Komik, Parodie und Livegesang.

Top-Angebot im Februar*

Was wäre das Leben ohne Musik? Was wäre eine Party ohne Schlager? Schlager sind gleichermaßen geliebt und gehasst. Andrea Lipka beschäftigt sich mit Schlagern und ergründet atemlos, wie es über den Wolken aussieht. Ein buntverrücktes Programm zum Lachen und Mitsingen, laut oder leise. Am Tasteninstrument lebt Michael Burzlauer begleitend seine Liebe zum Schlager aus.

Die beliebten fränkischen Originale bezaubern durch Charme und ihre spitze Zunge. Man kann die zwei ei- Tags darauf folgt, ebenfalls kabarettistischen Schlagergentlich nicht beschreiben, um 19.30 Uhr, wieder parade mit Andrea Lipka und Karten gibt es man muss sie erleben! „Schlag auf Schlager“. In der Michael Burzlauer wird klar: info@glueckserei.de

unter

Raumsituation auf Prüfstand N

ÜRNBERGER LAND – Die CSUKreistagsfraktion Nürnberger Land hat im Rahmen einer Fraktionssitzung die staatliche Realschule Feucht besucht und sich bei Schulleiter Christian Schütz über die räumliche Situation im Schulhaus informiert. Dabei wurde schnell klar, dass die Schule wenige Jahre nach der Sanierung durch wachsende Schülerzahlen erneuten Bedarf an Räumlichkeiten hat. Aus diesem Grund sieht die CSU-Kreistagsfraktion die Notwendigkeit einer Erweiterung und beantragt für den Kreishaushalt 2018 Mittel, um eine Vorplanung zu beginnen. So teilt es die Fraktion in einer Pressemeldung mit.

Im mittelfränkischen Trend sind die Schülerzahlen an den Realschulen in den vergangenen sieben Jahren um 5,9 Prozent gesunken, nicht so in Feucht: Die staatliche Realschule im Süden des Landkreises verzeichnet seit dem Schuljahr 2010/11 einen Schülerzuwachs von 13,9 Prozent. Dies hängt mit der geographischen Lage und der daraus resultierenden Größe des Einzugsgebiets sowie einer Sogwirkung der Metropolregion Nürnberg zusammen. Prognosen für die kommenden Jahre sagen voraus, dass die Schülerzahlen weiter wachsen werden. Dies nahm die CSU-Kreistagsfraktion zum Anlass, um sich gemein-

sam mit Marlene Mortler, Norbert Dünkel und Bezirksrat Bernd Eckstein vor Ort umzusehen und mit Schulleiter Christian Schütz über die aktuelle Entwicklung und mögliche Lösungsansätze zu diskutieren. Bereits jetzt gibt es vier Klassen ohne festes Klassenzimmer. „Spätestens mit sechs derartigen Klassen ohne festes Klassenzimmer ist die maximale Kapazität des Gebäudes erreicht“, so Schulleiter Christian Schütz an die Kreisrätinnen und Kreisräte. Darüber hinaus fehlen Elternsprechzimmer und Ausweichräume sowie ein Übungsraum für die Naturwissenschaften. Auch der Musiksaal ist bereits jetzt

überbelegt, so dass fast 30 Prozent des Musikunterrichts im Klassenzimmer stattfinden muss. „Da davon auszugehen ist, dass die Schule weiter wachsen wird, hat die CSUKreistagsfraktion beantragt, den Raumbedarf an der staatlichen Realschule Feucht zu ermitteln, damit der Landkreis als Sachaufwandsträger bei Bedarf zügig in Planungen für eine Erweiterung eintreten kann“, so Fraktionsvorsitzende Cornelia Trinkl. Ebenfalls soll noch 2018 der fehlende Sanitätsraum realisiert werden, damit der Schulsanitätsdienst effektiv arbeiten kann.

HEISSES & KALTES vom Imbiss Bunter Nudelsalat Fleischsalat täglich frisch (250-g-Becher) Gehäcksemmel Currywurst mit Brötchen 2 Bratwürste mit Kartoffelsalat

100 g 100 g Stück Portion Portion

0,99 € 0,86 € 1,50 € 2,25 € 3,50 €

AUS DER WURSTKÜCHE Sächsische Mettwurst grob im Ring Käseknacker mit extra viel Käse Knackige Wiener frisch aus dem Rauch Regensburger deftig und saftig Weißwürste als zünftige Brotzeit Laffer Bimbala geräuchert

kg kg kg kg kg kg

7,95 € 8,99 € 8,69 € 8,99 € 6,98 € 9,45 €

FEBRUARKÜCHE – herzhaft & zart Gulasch gemischt (500 g/1000 g) Krustenbraten a. d. Schweineschulter (ca. 1 – 2 kg) Schweinegulasch (500 g/1000 g) Schweinehals ohne Knochen am Stück (ca. 1,2 kg) Schweinebauch mit Knochen am Stück (ca. 1 kg) Rinderbeinscheibe Vierjahreszeiten Pfanne (500 g/1000 g)

kg kg kg kg kg kg kg

7,95 € 4,99 € 6,95 € 3,99 € 4,95 € 8,99 € 0,99 €

8. Februar – WEIBERFASTNACHT GRATIS – Jedes Weiberleut erhält 1x Prosecco (0,2l) & 1x Krapfen ** Faschingsdienstag ab 13.00 Uhr geschlossen! pro Einkauf von mindestens € 11,11 – pro „Weib“ Prosecco (gem. JuSchG ab 16 Jahren) * Abgabe in haushaltsüblichen Mengen bis max. 6 kg **

Angebot ab sofort auch bei Perls Fleischwaren · Altdorfer Straße 49

erhältlich! 91207 Lauf

Aus Liebe zum Handwerk!

REGIONALER SCHLACHTBETRIEB LAUF Geöffnet: Dienstag bis Freitag 8 –17 Uhr, Samstag, 8 –14 Uhr Schlachthofplatz 11 · 91207 Lauf · ☎ (0174) 1 64 07 62


SEITE 10

MITTWOCH, 7. FEBRUAR 2018

WAS IST LOS

Blues aus dem Süden Hessens H

ERSBRUCK – Mit Papa Legba’s Blues Lounge kommt handgemachter Blues aus dem tiefen Süden Hessens ins Kick im City Kino, und zwar am Samstag, 10. Februar, um 20.30 Uhr. Papa Legba’s Blues Lounge kommt aus Darmstadt am Rande des südhessischen Rieds, eine von zahllosen Wasserläufen durchzogene ehemalige Sumpflandschaft, deren feuchtwarme Luft im Sommer von Myriaden blutsaugender Moskitos bevölkert ist. Zwar gibt es dort keine Alligatoren, aber die Ähnlichkeit zum MississippiDelta liegt auf der Hand. Und hier wie dort herrscht das ideale Klima, um den Blues prächtig gedeihen zu lassen.

7. FEBRUAR

Mittwoch

rer Vorbilder, die zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts durch den Süden der Vereinigten Staaten zogen. Und wie die Musikanten aus dem Mississippi-Delta beschränkt sich die Band nicht auf zwölftaktigen Blues. In ihrem Repertoire finden sich ebenso Jazzstandards, Schlager, Hokums sowie eigene Stücke und Klassiker aus der Frühzeit der Rockmusik.

Mit Mundharmonika und Maultrommel, Blechgitarre und Blechtrommel, mit Bassukulele, Mandoline, Nasenflöte, Kazoo und drei-

Infos & Filme Hersbruck – Offene Mittwochsrunde – Buddhistische Sichtweisen im Alltag (Audiovorträge mit Austausch), 19 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2

8. FEBRUAR

Donnerstag

Infos & Filme Hersbruck – Mal- und Zeichentreff, 10-11.30 Uhr, Sebastian Fackelmann Haus, Amberger Str. 47 Hersbruck – Bürgercafé, 14-17 Uhr, Sebastian Fackelmann Haus, Amberger Str. 47 Hersbruck – FAV-Vereinsabend, 19 Uhr, Gasthaus Plärrer, Gäste willkommen Röthenbach – Winterkino im Mehrgenerationenhaus, 17 Uhr, Rückersdorfer Str. 24a Schnaittach – Stricken beim Chicken, 14.30 Uhr

Der Eintritt kostet an der Abendkasse 16 Euro, im Vorverkauf bei Spielwaren Rauenbusch in Hersbruck 14 Eustimmigem Gesang legt Pa- ro. Karten-Reservierungen pa Legba’s Blues Lounge unter kickev.reservie- Volksmusik & Brauchtum Wert auf abwechslungsrei- rung@gmail.com Schwend – Musikantenstammtisch, 19 Uhr, Café Anni chen Klang. Dabei bleiben die drei immer nah am Sound ih-

9. FEBRUAR

Freitag

Narren in der Wundertüte H

ENFENFELD – Die Narren ziehen auf dem Schloss ein! Die Opernakademie präsentiert nämlich „Wundertüte“ – ein besonderes Faschingskonzert, und zwar am Samstag, 10. Februar, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 11. Februar, um 17 Uhr.

Infos & Filme

Jede Menge Überraschungen stehen auf dem Programm. Die Sänger machen hier die musikalische Wundertüte für die Gäste auf. Und das Publikum ist auch herzlichst eingeladen, ebenfalls im Kostüm zu kommen.

Und damit es dann an Fasching noch bunter und lustiger wird, präsentieren sich dieses Jahr wieder an Fasching die Sänger der Akademie mit einem richtigen, musikalischen Ohrenschmaus.

Hersbruck – Zen-Meditation am Morgen mit Peter Meyer 6.45 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 Hersbruck – Kaffeetreff für Blinde und Menschen mit Sehbehinderung, 14 Uhr, Sebastian Fackelmann Haus, Amberger Str. 47, Infos über Kiss Nbg. Land, Tel. 09151/ 9084494 Lauf – Walter Költsch – Iskaldur. Mit Paddelboot und Fahrrad durch Island, 19.30 Uhr, PZ Kulturraum Pommelsbrunn – Vortrag zum Thema Wasseranwendungen und Badekultur sowie Besichtigung des historischen Badhauses, 18.30 Uhr, hist. Badhaus, Dorschstr. 2, Anmeldung bei Rosi Müller, Tel. 09158/1341, oder fusspflege.mueller@web.de

Konzerte Schnaittach – Miller the Killer im Trio, 20 Uhr, Kapuzinerklause, Reservierungen unter info@kroder.de

Theater – Literatur – Kabarett

Dehnberg – „Bettlein deck dich“ – erotische Märchen, Der Eintritt ist 19.30 Uhr, Dehnberger Hof Theater frei, um eine Spende wird gebeten.

10. FEBRUAR

Samstag

Feste & Feiern

Faschingsgaudi am Rathausplatz R

ÖTHENBACH – Am 11. Februar, dem diesjährigen Faschings-Sonntag, ist es wieder so weit, dann wird der Platz vor dem Rathaus wieder der Mittelpunkt für das „närrische Treiben“ in Röthenbach.

Bereits zum zehnten Mal veranstaltet die Röthenbacher Faschingsgesellschaft Röbanesia in Zusammenarbeit mit der Stadt Röthenbach einen bunten, stimmungsreichen Nachmittag für Jung und Alt vor dem Rathaus.

Von 14.11 Uhr bis 17.11 Uhr präsentieren sich alle Formationen der „Röbanesia“ auf der Bühne. Und auch das Röthenbacher Kinderprinzenpaar wird selbstverständlich wieder mit von der Partie sein.

Für Verpflegung sorgen die FG Röbanesia, die Arbeiterwohlfahrt Röthenbach und die Freiwillige Feuerwehr Renzenhof, so dass dem lustigen Faschingstreiben nichts mehr im Weg steht.

Der gute alte Rock’n’Roll S

CHNAITTACH – Am Faschingswochenende gibt es in der Kapuzinerklause Oldies nicht nur für Oldies. Schnörkelloser Rock’n‘Roll, saftiger Blues und ein bisschen Erinnerung an Max Kerner – das ist der, der das Club-Lied geschrieben hat – also beste, unmaskierte Unterhaltung mit drei erfahrenen Haudegen der fränkischen Musikszene.

Schreiber (E-Bass, Kontrabass) die Begleitband von Caren Carol und die Vorband des 2017 verstorbenen Chuck Berry bei seinem Auftritt in Nürnberg. In dieser Besetzung waren Piano), Anselm Gayler Das verspricht einen kurzMiller the Killer (Keyboard, (Schlagzeug) und Dieter weiligen Abend mit viel Mu-

Ottensoos – Faschingsball mit den „Chains reloaded“, 19 Uhr, Mehrzweckhalle

Führungen & Wanderungen Hersbruck – FAV-Wanderung: Veldensteiner Forst und Klumpertal, Treffen 9.10 Uhr, Heb Bf. rechts, ca. 19 km, Info 0911/45009339, Gäste willkommen Lauf – Stadtführung, Treff 14 Uhr, Johanniskirche

Infos & Filme Hersbruck – Zeit für die Seele: Wort und Klang mit Irmingard Philipow und Peter Meyer, 17 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 Lauf – Lesekurs für Handschriften des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, 14 Uhr, Stadtarchiv, Spitalstr. 5, Anmeldung unter Tel. 09123/184-166 oder info@stadtarchiv-lauf.de Lauf – Walter Költsch – Iskaldur. Mit Paddelboot und Fahrrad durch Island, 19.30 Uhr, PZ Kulturraum

Konzerte sik der 50er und 60er Jahre, eingestreuten Erlebnissen von Auftritten durch 50 Jahre, Erinnerungen und sicher auch die eine oder andere Show-Einlage – siehe Bild, wenn die drei Herren da auch noch ein gutes Stück jünger waren. Das haut doch rein, oder? Am Freitag, 9. Februar, um 20 Uhr in der Kapuzinerklause. Der Eintritt kostet zwölf Euro. Reservierungen unter info@kroder.de

Dehnberg – Ricardo Volkert „Gesänge von Liebe und Krieg“, Flamenco, 19.30 Uhr, Dehnberger Hof Theater Henfenfeld – Faschingskonzert Wundertüte, 19.30 Uhr, Roter Saal, Opernakademie im Schloss Hersbruck – Papa Legba’s Blues Lounge, 20.30 Uhr, Kick, Braugasse 14

Theater – Literatur – Kabarett Lauf – Jacky und Mara – Die Faschings-Show, Travestie, 19.30 Uhr, Glückserei, Marktplatz 41 Lauf – Poetry Slam, 20 Uhr, Jugendzentrum, Weigmannstr. 27 Röthenbach – Die drei Musketiere, Musicalcompany Nürnberg, 19 Uhr, Karl-Diehl-Halle


MITTWOCH, 7. FEBRUAR 2018

SEITE 11

WAS IST LOS

11. FEBRUAR

WiP·Wettervorhersage

Sonntag

Feste & Feiern

PRÄSENTIERT VON

Happurg – Faschingszug, ab 13 Uhr Röthenbach – Närrisches Treiben, 14.11-17.11 Uhr, vor dem Rathaus.

Grenzweg 1 91233 Neunkirchen a.S. Tel. 09123-183183 www.moebel-bezold.de

EINRICHTUNGSHAUS

...PLANUNG, BERATUNG, EINBAU ALLES UNTER EINEM DACH!

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9-18 u. Sa. 9 - 13 Uhr

Infos & Filme Dehnberg – Frühstückskino, 9 Uhr Frühstück, 11 Uhr Kino, Dehnberger Hof Theater ausverkauft Hersbruck – Zen-Meditiation mit Peter Meyer, 19 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 Lauf – Trauerraum mit Sabine Raile, 14.30 - 16.30 Uhr, ev. Gemeindehaus, Kirchplatz 11 Lauf – Walter Költsch: Mit dem Lkw durch Afrika, 18 Uhr, PZ Kulturraum, Nürnberger Str. 19 Ottensoos – Sonntagsöffnung der Ehem. Synagoge, 14 Uhr, Dorfplatz

Konzerte Henfenfeld – Faschingskonzert Wundertüte, 17 Uhr, Roter Saal, Opernakademie im Schloss Lauf – Schlag auf Schlager, kabarettistische Schlagerparade mit A. Lipka und M. Burzlauer, 19.30 Uhr, Glückserei, Marktplatz 41

Märkte & Basare Ottensoos – Secondhand-Basar, 10.30-12.30 Uhr, Mehrzweckhalle

des passt!

Wetterlage Ein Hochdruckgebiet über Mitteleuropa und polare Meeresluft bestimmen das Wetter in der Vorhersageregion.

Mittwoch Chihuahua-Mix Rexandro entdeckt die Welt mit Dir.... Der kleine, aufgeweckte Bursche (2 Jahre, 27 cm) ist ein aktives, aber auch sensibles Kerlchen, der gerne ganz vorne dabei ist, er läuft schon prima an der Leine und fährt gelassen im Auto mit. Weitere Infos finden Sie auf unserer Homepage. Einladung zum Benefiz-Konzert: Chanson mit Anja Fiedler und Jeanne Vogt zu Gunsten der Tierhilfe Franken e.V. Wann: Donnerstag, 08.02.2018, 19.00 Uhr, bitte kurz anmelden!! Wo: Green Box Rosegardens Spiller + Heidrich GmbH - Spezialgeschäft für engl. Körperpflegeprodukte, Vordere Sterngasse 24, 90402 Nürnberg E-Mail: info@rosegardens.de, Telefon: +49 (0)911-227510

Am Mittwoch

-1 -5

2 -2

Heute ist es teils heiter, teils hält sich dichtere Bewölkung. Vereinzelt kann es etwas schneien, sonst bleibt es niederschlagsfrei. 0 bis 2 Grad, schwacher Nordostwind.

0 -2

Aussichten

1 -5

2 -2

Morgen wird es heiter bis wolkig, örtlich hält sich dichter Hochnebel. Am Freitag ist es wechselnd wolkig.

Biowetter Es ist kaum Wettereinfluss zu spüren. Personen mit Bluthochdruck und Neigung zu Angina-Pectoris-Anfällen sollten aber Anstrengungen im Freien vermeiden.

0 -2

Theater – Literatur – Kabarett Röthenbach – Die drei Musketiere, Musicalcompany Nürnberg, 17 Uhr, Karl-Diehl-Halle

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Montag

0

3

2

12. FEBRUAR

Montag

Infos & Filme Hersbruck – Selbsthilfegruppe „Leben mit Demenz“, 14. 30 Uhr, Sigmund-Faber-Heim (Speisesaal), Info Tel. 0171/9383578 Hersbruck – Reden hilft, Selbsthilfegruppe Depression und Ängste, 20 Uhr bei Kiss, Unterer Markt 2, Info Tel. 09151/9084494

Senioren Röthenbach – Seniorenfaschingsball, 14.11 Uhr, Karl-Diehl-Halle Röthenbach, bei der AWO Röthenbach und im Kulturamt Röthenbach unter Tel. 0911/9575-122 und -133

Jetzt helfen!

wwf.de

-2

-6

-1

-6

-7

-1

-1

Dorfnabel beim Kneippen P

OMMELSBRUNN (rau) – Zur Erforschung der Ursprünge der Wasseranwendungen und der Badekultur lädt die Initiative Dienstag Hammerbachtal am 9. Februar um 18.30 Uhr zu einem Feste & Feiern Vortrag und einer BesichtiHersbruck – Närrschbrucker Rummzug, 14 Uhr, Innenstadt gung des historischen Badhauses in Pommelsbrunn ein. Infos & Filme Treffpunkt ist die Naturheilpraxis von Monika A. Brand. Hersbruck – Mutter-Kind-Café, 10-12 Uhr bei Kiss Nbg. Land, Die Kneipp-Therapeutin RoUnterer Markt 2, 2. OG (Aufzug vorhanden), Info unter Tel. si Müller hat sich eingehend 09151/ 9084494 mit der Geschichte der WasHersbruck – Bürgercafé, 14-17 Uhr, Sebastian Fackelmann seranwendungen beschäfHaus, Amberger Str. 47 tigt. Hersbruck – Selbsthilfegruppe für Betroffene von Sozialer Phobie, 18.30 Uhr in den Räumen von Kiss, Unterer Markt 2, 2. OG Schon lange vor Pfarrer SeHersbruck – Einführung in die Meditation (mit Video von Mingbastian Kneipp dienten Wasyour Rinpoche), 19 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 seranwendungen zur Reinigung, zur Förderung der Gesundheit, des Wohlbefindens und der Geselligkeit. „Der Vater der Hydrokultur war der römische Ehrenbürger Antonius Musa, der Kaiser Augustus mit kalten Bädern behandelte“, AUF – Am Sonntag, auch anderen Künstlern wie weiß Rosi Müller 11. Februar, am Ro- zum Beispiel Rudolf Knorr, (Foto).

13. FEBRUAR

Drei tolle Tage in Lauf L

senmontag, 12. Februar, und am Faschingsdienstag, 13. Februar, veranstaltet die KG Hilaritas ihre „drei tollen Tage“ auf dem Laufer Marktplatz. Jeweils ab 14 Uhr bietet die Karnevalsgesellschaft ein buntes Programm mit Auftritten der einzelnen Garden und Mariechen, aber

„Die wilden Antikörper“ vom DJK Oberasbach, das Rock-Tanzmariechen „Black Betty“ und Travestiekünstlerin Jacky Dumée. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen die Budenbetreiber und Schausteller auf dem Laufer Marktplatz.

Der Niedergang der „Badestuben“, wie sie im Badhausmuseum in Pommelsbrunn zu besichtigen ist, kam im 15. Jahrhundert, weil man glaubte, dass Seuchen und Infektionskrankheiten sich dadurch verbreiten könnten. Erst im

18. Jahrhundert be- seranwendungen bis heute kamen sie wieder nicht an Beliebtheit verloren Aufschwung. haben. Bis Pfarrer Sebastian Kneipp die „Kneipp-Kur“ so richtig populär machte, gab es einige andere Ärzte und Laienärzte, die an die Heilkraft des Wassers glaubten, sie bei Krankheiten oder zur Vorbeugung anwendeten. Auch heute noch ist jeder fünfte Kurort ein Kneippkurort oder ein Kneippheilbad. Das macht deutlich, dass Was-

Alle, die sich für dieses Thema interessieren, sind herzlich eingeladen zum Vortrag von Rosi Müller und einem anschließenden Museumsbesuch (Eintritt: zwei Euro). Treffpunkt ist um 18.30 Uhr in der Naturheilpraxis Monika Brand, Dorschstr. 2. Parken bitte an der Hauptstraße. Anmeldung bei Rosi Müller, Telefon 09158/1341 oder fusspflege.mueller@web.de, Infos auch unter www.dorfnabel-hammerbachtal.de


SEITE 12

MITTWOCH, 7. FEBRUAR 2018

LETZTE SEITE

Fasching zum Mitmachen

Starke Frauen

Es warten viele Spiele und Mitmachaktionen, Tänze, Discomusik und jede Menge Spaß. Auf einem Laufsteg können alle kleinen und großen Gäste ihre tollen Maskierungen im Rampenlicht vorführen.

Mittanzen ein. Die Gäste ÜRNkönnen so selbst Akteure auf BERGER der bunten Faschingsbühne LAND (lra) – werden. Austauschen, voneinander lerWer mag, darf eine lustige nen und unterGeschichte erzählen, ein Lied stützen – darum singen oder einen Tanz vor- ging es beim führen. Die Elterngemein- Netzwerken der Die Kinder- und Jugendtanz- schaft freut sich über jeden Unternehmeringruppe „Letz fetz“ zeigt eine Beitrag und viele närrische nen des NürnberTanzshow und lädt alle zum Gäste. ger Lands. Der Jahresauftakt fand im Kunstcafé Bernstein von Nora Dauphin in Feucht statt – ein idealer Ort. Denn die ausgestellten Bilder und Kunstobjekte in Verbindung mit kreativer Küche laden zu Inspiration und Diskussion ein.

S

CHNAITTACH – „Die Welt ist bunt“ lautet das Motto am Faschings-Samstag, 10. Februar, von 14.30 bis 17.30 Uhr beim Fami-

N

lien-Mitmachfasching der Elterngemeinschaft für Kinder und Jugendliche im Badsaal Schnaitttach. Der Einlass ist um 14 Uhr.

W i P -W O C H E N M A R K T

Ankauf Kaufe gebr. Zinnsachen, auch kleine Mengen. Tel. 09123/4726 Schallplatten-Liebhaber! Su. alles außer Klassik, 0151/29417001

pie Paarthera

Beratungder glücklich zu zweit

oder schine kt? a m h c fe Was hine dealtsgeräte c s a m l h s u Spü alle Ha arieren Wir rep

Fa . O p

pel Tel

.0

Barankauf von

Motorrädern, Mopeds & Blechrollern

Endlich wie

wand er - Reichensch Stephanie Geis für Psychotherapie Heilpraktikerin nbeis-Hochschule E Stei Coach zert. IfB

878 9151/6

jeglicher Art - auch Unfall! Telefon: 0911/5485005

e .n e t w w w .a r tv is

Militaria Sammler sucht von 1933 bis 1945 Orden, Abzeichen, Dolche, Uniform, Mützen, Accessoires, diskreter und seriöser Ablauf, Tel. 0171/3466160

Lebe dein g esund Wohlfühlgew es icht

ung Aufloömsplett . g h /W gk reis. HausE-ntrümpeluunm Festp 64 und rtig z 0890 abefe 151/9 überg S/LAU 09 A Nbg./

ei nfac h · ge

durch Ernäh

ha lti g

rungsumstel

lung

Jetzt starte

10 Kurseinh

n!

eiten ab de

m 28.02.20

Info unter 01

Petra Werne r

Mail: pwerne

8

· Ernährungs

Vermietungen

Suche 2.-Zi.-Whg., mit Küche, Bad, Balkon und Garage zum Kauf, bevorzugte Lage Heuchling od. Lauf, zum 1.3.18, LA 1046495

HEB-Innenstadt, 3-Zi.-Whg., Kü. (inkl. Einbauküche), Bad, sep. WC, 108 m², nach 2005 saniert, Energiebedarf 204,80 kWh/(m²a), 740,- € + NK + evtl. Stellplatz 30,- €, ab 1.3., Tel. 0171/5215802

18

76/3056871

r.ernaehrun

Immobilien

3-Zi-Whg., in Röthenbach/Pegn., Tannenstr., 68 m², EG, Bj. 70, renov., VB 175.000 €, von priv. ohne Makler, Tel. 0162/4888111

su nd · na ch

nline.de

Mietgesuche 1-2-Zi.-Whg. in HEB ab sofort gesucht. Warmmiete bis 500,- €, Tel. 0152/21672890 Suche 1-2-Zi.-Whg., Diepersdorf, Röthenbach, Schwaig, WM ca. 400,– €. Tel. 09120/180788 Su. 2-Zi-Whg in Lauf od. Umgeb., ca. 50 m², EG mit EBK u. Ter., ruh. Lage, Tel. 0173/5981259

Solv. Familie sucht zum Kauf dringend vom RH bis EFH, gerne mit ELW o. ZFH! Fr. Schulz AS-S.Immobilien@t-online.de Tel. 0176/83129543

ob Sandero, Dokker, neuer Duster, Lodgy oder MCV Partner ob Sandero, Dokker, Ih neuer r DaciaDuster, nd Lodgy oder MCV im Nürnberger La

z.B.

Dacia Dokker SCe 100* schon ab 12.990,- €

Seit 15 Jahren Ihr • Schiebetüre links/rechts Seit 15 Jahren Ihr Seit 15 Jahren Ihr Seit 15 Jahren Ihr • Klima RCD Bluetooth Ansprechpartner für: Ansprechpartner für: Ansprechpartner für: • ZV, Nebelscheinwerfer Ansprechpartner für: - Wasserschäden • Elektr. beh. Außenspiegel, ... - Wasserschäden - Wasserschäden - Wasserschäden Dokker SCe 100: Gesamtverbrauch (l/100 km): - Feuchteschäden - Feuchteschäden DIE WAGNERS GMBH & CO. KG 6,2; - Feuchteschäden innerorts 7,7; außerorts 5,3; kombiniert - Feuchteschäden - Schimmelschäden OFFIZIELLER DACIA VERMITTLER CO2-Emissionen kombiniert: 140 g/km. - Schimmelschäden - Schimmelschäden INDUSTRIESTR. 1 • 91207 LAUF AN DER PEGNITZ - Schimmelschäden - Bauwerksabdichtung DIE WAGNERS & KG TEL.: 09123-94140 •GMBH FAX: 09123-941499 * Abb. zeigt Dokker Lauréate mitCO. Sonderaus- Bauwerksabdichtung - Bauwerksabdichtung OFFIZIELLER DACIA VERMITTLER - Bauwerksabdichtung www.dacia.de - Dachbodenausbau stattung, EU-Neuwagen INDUSTRIESTR. 1 • 91207 LAUF AN DER PEGNITZ - Dachbodenausbau - Dachbodenausbau TEL.: 09123-94140 • FAX: 09123-941499 - Dachbodenausbau - Renovierungen - Renovierungen - Renovierungen DIE WAGNERS GMBH & CO. KG - Renovierungen - Bausanierung OFFIZIELLER DACIA VERMITTLER - Bausanierung - Bausanierung - Bausanierung - Innenausbau INDUSTRIESTR. 1 • 91207 DER· PEGNITZ Industriestr. 1 · LAUF 91207ANLauf Tel. 09123-94140 - Innenausbau - Innenausbau - Innenausbau TEL.: 09123-94140 • FAX: 09123-941499 www.die-wagners.com · info@die-wagners.com www.dacia.de

www.dacia.de

Rufen Sie uns einfach an! Rufen Sie uns einfach an! Rufen Sie uns einfach an! Rufen Sie uns einfach an! Losert+Setschödi

Tiermarkt

Trocknen + Sanieren Trocknen + Sanieren 09151-814562 09151-814562 09151-814562 09151-814562

Jg.- griech. Schildkröten mit Papiere, vom Züchter. T. 0151/18569067

Losert+Setschödi Losert+Setschödi Losert+Setschödi Gebäudetrocknung Gebäudetrocknung Gebäudetrocknung Gebäudetrocknung Trocknen + Sanieren Trocknen + Sanieren

Stellenmarkt

Briefmarken Bund ETB 2000-2007, 9 Luxusalben Katalog 1270,– € nur 65,– €. Tel. 09123/3412

Biete Putzarbeiten aller Art. Fenster, Haus, Grundreinigung. Die Putzfee – Tel. 0176 32650024

Schwarzer Konfirmandenanzug Bogie, Gr. 94, 50 €, T. 09123/6225

Fachkraft f. Lohn- u. Gehalt (w, 35 J.) mit mehrj. Berufserf., auch in Personalsachbearb., su. neue Herausforderung in TZ (ca. 25 Std./ Wo.) Gerne auch mit Sekretariatsaufgaben. E-Mail: bewerbung91207@online.de

Recyclingmaterial aus Abbruch

mit Gutachten zum Wiedereinbau, 90% Bruchstein / 10% Ziegel Telefon 09463/413

Düsselbach

direkt an der Hauptstraße

Konditorei Peter Morner Qualität und Handwerk ist unsere Stärke

Feinstes Konditoren-Gebäck frische Krapfen fruchtig leckere Sahneschnitten hausgemachte Pralinen in Premiumqualität knuspriges Holzofenbrot Genießen Sie bei uns auch eine Tasse frisch gebrühten Kaffee Auf Ihren Besuch freut sich Peter Morner und sein Team! Bei Vorbestellungen: Peter Morner Düsselbach 29, 91247 Vorra, Tel.: 09152/928701

ob Sandero, Dokker, neuer Duster, Lauf OT, Maisonette, 4 Zi., Küche, Lodgy Bad, WC, geschl. Balk., 125 m², oder MCV

Verkauf

Su. Pelzmantel/Jacke, z.B. Nerz, Persianer, Fuchs; Accessoires; Taschen/Koffer, T.01521/4167649

www.moebel-bezold.de

Garage in Haunritz für 50 € zu vermieten. Tel. 09154/9140868

Fragen beantworten gerne Annette Zimmermann, Leiterin Bündnis für Familie, Tel. 09123/9506057, oder Anja Wirkner, Gleichstellungs- und Familienbeauftragte, Tel. 09123/9506055.

Der Feinschmecker-Tipp!

Vermietungen

2-Zi-Whg. Lauf-Zentrum, ca. 50 m², Süd-Balk., Keller, Tiefgarage, Bj. 95, Garten + Terrasse + Stellpl., 2015 ab 01.05. frei, 415 € + NK, saniert, 840 €, T. 0176/97680891 Su. Wald, Acker, Wiese, Halle, Tel. 0151/23472727 Scheune u. kleine Grundstücke zum HEB-Süd, EG + OG, 4 Zi., Küche, Kauf. T.0176/62328247 Neunkirchen a. S.: 1 1/2 ZW, 42 Bad 90 m², sep. Terrasse. o. Tiere, m², Balk., 335 € + NK, LZ 1046224 ab sofort frei. Tel. 0152/33840774 ZFH od. EFH m. ELW, HEB/Nä. Umgeb. z. Kauf gesu. 0911/698932 2-Zi-Whg., in Hirschbach, Küche, 2-Zi.-Whg., 59 m², Hersbruck, SüdBad/WC, ZH, 60 m², 1. St., teilBalk., Bad m. Fenster, ab 1.3., Suche Garten oder Wiese möbliert, NR, keine Haustiere, KM Tel. 0160/6295396 ab Mo. Nähe Förrenbach, Chiffre H 659 290,- € + NK, Tel. 09152/8511

Das Unternehmerinnen Netzwerktreffen wurde vor einigen Jahren vom Bündnis für Familie und von der Gleichstellungsstelle ins Leben gerufen. Das nächste

Kaufe Nachlässe u. Sammlungen, Antikes, Porzellan, Militaria, Münzen, Uhren, Tafelsilber, Fotoapparat, Schreib-/Nähmaschinen, T.01521/4167649

Kaufe: Gebr. Gold-/Silberschmuck, div. Münzen, Tel. 09123/4726

coach (IHK)

gscoach@t-o

Treffen findet am Dienstag, 6. März, um 19 Uhr bei der mischkultur GmbH in Feucht statt. Um Anmeldung wird gebeten unter bff@nuernberger-land.de (Link: bff@nuernbergerland.de ).

Faschingswochenende 08.-13. Februar 2018 jeden Tag von 10-18 Uhr

Kaufe zu Höchstpreisen! Pkw, Busse, Jeeps, auch Unfallwagen

Telefon 0911/500471

Kraftfahrzeuge Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen. Tel. 03944-36160 www.wm-aw.de Fa.

Betonmischanlage Betonblocksteine 150 x 60 x 60 cm 90 x 60 x 60 cm 60 x 60 x 60 cm K. Bär u. Söhne GmbH Tel. 09123/9547-0 www.bauschutt.de Email: info@baer-recycling.de Mithilfe im Garten nach Lauf ges., 3 Std./Wo., Tel. 0170/8103607 Putzhilfe nach Lauf ges., 5 Std./ Wo., pro Std. 12 €, Anmeldung auch 450 € Basis, Tel. 0170/8103607 Suche rüstigen Rentner mit handwerkl. Geschick. Tel. 0178/7306944 Suche zuverl. Putzhilfe, 5-6 Std./ wöchentlich. Tel. 09153/923266 Suche für 3 Zi.-Whg. Putzhilfe 1 x wöchentlich. Tel. 09123/962032 Haushaltshilfe ges. f. 2 Pers. Haushalt in Neunkirchen, 4 Std./ Wo., 12 €/Std. Tel. 09123/5725 Haushalts-Putzhilfe in Hersbruck, 2x/Wo. je 3 Stunden gesucht. Tel. 09151/72275

Verschiedenes Suche Fahrräder bis 25,- €, Tel. 09153/8913 Su. Wald, Acker, Wiese, Halle, Scheune u. kleine Grundstücke zum Kauf. T. 0176/62328247

VW Golf IV 2.0 4 Motion, 85 kW, Rüstiger Rentner m. HundeerfahEZ 11/2002, 50.000 km, TÜV neu, Navi, Sitzh., Xenon, Klima, Glas-SD, rung auf 450-€-Basis gesucht. LZ 1046614 el. FH, Alu, 8-fach, VB 4.900,– €. Tel. 09153/8890 Rot-weißer Kater seit Sonntag in Neunkirchen verschwunden, hört Audi A3 2.0 TDI, EZ 02/2014, auf Namen „Peter“ 09123/962032 150 PS, 78.780 km, 8-fach bereift, schwarz, TÜV 10/2019, unfallfrei, Suche alte Zimmertüren, VB 15.500,– €, Top-Zustand. Tel. Tel. 09153/357 09151/8659146 ab 10 Uhr Sommerreifen 195/65R15 Dunlop (Golf VI) mit Alufelgen, neuw. zu verk. Tel. 09154/8631 Mercedes-Benz A200 CDI 7G DCT AMG mountaingrau Metallic, Autom., Navi, Vollleder, EZ 10/12, 50600 km, top Zustand, 8 fach bereift, VB 18.800 €. 0151/52531315

Musik & Tanz Judith & Michael - Tanzmusik-DUO www.michael-burzlauer.de Top Live Einm.-Tanz- u. Unterhaltungsmusik für jeden Anlass. 0171 2058645, musik-becker@t-online.de

WiP 07.02.18  

Die Woche im Pegnitztal - das Wochenblatt für Lauf, Hersbruck und Umgebung

WiP 07.02.18  

Die Woche im Pegnitztal - das Wochenblatt für Lauf, Hersbruck und Umgebung

Advertisement