Page 1

Der Weg ist das Ziel

l a t z t i n g e DieWoche P Die im im

DIE WOCHENZEITUNG FĂœR LAUF, HERSBRUCK UND UMGEBUNG 13. JUNI 2012 | NUMMER 090 | AUFLAGE 48 000

LAUF – Am Freitag, 22. Juni, Punkt 18 Uhr, fällt zum 14. Mal der Startschuss fĂźr den Altstadtfestlauf in Lauf am Marktplatz, NĂźrnberger Tor. Der Charity-Altstadtfestlauf, mit der Losung „Der Weg ist das Ziel“, ist bei Freizeitjoggern, Gesundheitssportlern und wettkampferfahrenen Läufern inzwischen weit Ăźber die Landkreisgrenze ein fester Termin. Erstmalig kommen heuer auch Freunde des Nordic Walking auf ihre Kosten. Neu ist auch, dass seit diesem Jahr Andreas Janker, Läufer des DAV RĂśthenbach und Gewinner des Altstadtfestlaufs 2011, als Nachfolger von Gerd Schnellinger fĂźr die Organisation des Altstadtfestlaufs verantwortlich zeichnet: „Es ist uns eine besondere Herzensangelegenheit, Menschen mit Behinderung in diese tolle Veranstaltung zu integrieren. Mit dem neu geschaffenen Angebot ‚inklusives Nordic Walking’ wollen wir ein BrĂźcke vom Athleten mit Handicap zum Spitzenläufer schlagen“, so Janker.

Gegenseitige Hilfe LAUF - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt die Zahl der an Depressionen erkrankten Menschen weltweit auf drei bis fßnf Prozent. Neben individuellen Faktoren werden fßr die Zunahme depressiver StÜrungen geänderte Lebensbedingungen verantwortlich gemacht. In Lauf grßndet sich am kommenden Montag, 18. Juni, eine neue Selbsthilfegruppe fßr Betroffene. Sie trifft sich um 18.30 Uhr am Marktplatz 3 (ßber der Marktapotheke, 2. OG). Infos bei Kiss unter der Tel.Nr. 09151 / 90 844 94

Neben den Nordic Walkern der Dr. LĂśw’schen Einrichtungen und den Lebenshilfe-Wohnstätten werden wieder zahlreiche Spitzenläufer nach Lauf kommen. „Dies ist genau das, was wir unter dem ‚inklusiven Gedanken’ verstehen“, so Janker.

Vertrauen Sie dem Fachmann

Ihr Altgold ist Geld wert!  Ankauf von Zahngold – auch mit Zähnen  Ankauf von Alt- und Omaschmuck  Ankauf von alten goldenen Ketten, Ringen, Broschen, Armbändern, Ohrringen, Creolen – auch defekt  Ankauf von Silber jeglicher Art

91207 Lauf, Ecke Luitpoldstr. Altdorfer Str., Tel. 0 91 23 / 42 04

MEHR AUF SEITE 3

KILLER-PREISE

Start ab: 13 i

Ein Tag fĂźr die Vielfalt eines Dorfes

Haarschnitt Waschen & FÜnen Glätten ab Färben / TÜnen / Strähnen Foliensträhnen

13 i 13 i 8i 17 i 17 i

(max. 10 Folien) jede weitere Folie 1,50 i

Kommt einfach, wann Ihr wollt! Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr Samstag 10.00 – 16.00 Uhr

um die BĂźrger zu begrĂźĂ&#x;en. Gleichzeitig beginnen – Ăźber den ganzen Tag verteilt – FĂźhrungen durch das einzigartige Badhaus-Museum, das Naturkundliche Heimatmuseum und die Barockkirche St. Laurentius.

N E âœśU E R Ă– F F N U N G N E âœśU E R Ă– F F N U N G

GOLDANKAUF - LAUF (MĂźnzhof) Lauf, Marktplatz 32 (MĂźnzhof)

Faire Ankaufpreise – SOFORT BARGELD âœśâœś

âœś

âœś

âœś

Altgold – Bruchgold – Schmuck (auch defekt) Zahngold (auch mit Zähnen) Gold- und Silbermßnzen – Mßnzsammlungen Silberbestecke – Tafelsilber Gold – Silber – Platin – Palladium – Brillianten Beratung und Schätzungen sind kostenlos.

✘ ✘ ✘ ✘ ✘ ✘

âœś

âœśâœś

âœś

 0163–1344770 goldankaufstelle@hotmail.de

âœś

✉

âœś

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo.–Fr. 9.00–18.00 Uhr Sa. 9.00–13.00 Uhr

Batteriewechsel fĂźr Armbanduhren nur 2,90 e

TREKKING Wilfried Bahn 3ĂšUIFOCBDIt8JFTFOTUSB•F 5FMFGPO

RĂśthenbacher Fahrrad Paradies BERATUNG SERVICE VERKAUF www. fahrradparadiesrĂśthenbach.de

Den eigentlichen Beginn läuten bereits um 10 Uhr die Kirchenglocken ein: bei einem Ükumenischen Gottesdienst, der von mehreren ChÜren umrahmt wird. Wenn dann der Frßhschoppen um 11 Uhr mit der Eschenbacher Blasmusik startet, werden auch Bßrgermeister JÜrg Fritsch und Landrat Armin Kroder zur Stelle sein,

Alle Preise incl. GRATIS Haarwäsche und

Ankauf von Altgold! Schmuck, Zahngold etc.

Sofortige Abwicklung gegen bar!

Oberer Markt 9, 91217 Hersbruck

ALTGOLDANKAUF Sofort Bargeld fßr Altgold, Zahngold, Barren, Mßnzen, Uhren aus Gold, Platin, Diamanten‌

MAXIMILIAN Uhren Schmuck Marktplatz 52 – Lauf 09123/1823986

✄

Mit diesem Gutschein: Batteriewechsel

3â‚Ź

(statt 5,- â‚Ź)

✄

Fahrräder fßr die ganze Familie

POMMELSBRUNN - 700 Jahre Pommelsbrunn – dieses groĂ&#x;e Jubiläum ruft auch die Ăśrtlichen Vereine, Kirchengemeinden und Gewerbetreibenden auf den Plan. Einen Tag lang wollen sie am Sonntag, 17. Juni, von 11 Uhr bis 17 Uhr nicht nur den Pommelsbrunner BĂźrgerinnen und BĂźrgern, sondern auch Gästen von nah und fern mit einem groĂ&#x;en Rahmenprogramm all das nahebringen, was das „fränkische Dorf an der Goldenen StraĂ&#x;e“ in seiner ganzen Vielfalt sehenswert und liebenswert macht. Veranstalter ist die „UNO“, die Dachorganisation der Pommelsbrunner Dorfvereine.

Das weitere Angebot ist groĂ&#x;: gefĂźhrte Mountainbike- bzw. Lama-Touren, HĂźpfburg fĂźr Kinder, MĂźnzen-Prägung, Mittelalter-Zelt mit Tombola, Bowlen und Märchenerzähler, Kletterwand, „menschlicher Kicker“, Kaninhop-VorfĂźhrungen, grĂśĂ&#x;te Schnupfmaschine Deutschlands, VorfĂźhrungen der Feuerwehr und viele weitere Attraktionen locken rund um das neu eingeweihte Gemeinschaftshaus. An der KneippAnlage wird „Richtig kneippen“ geĂźbt. Auch die Gewerbetreibenden Holz Pirner, Lederer Baustoffe, Zaun Gnahn, Energie Concept MĂźller & MĂźhlbauer, Radsport MĂźller, Erwin Appel Holzwaren und ole-ander projekt Gartendesign präsentieren sich und ihr Angebot. Mit dem Abschlusskonzert der Pommelsbrunner ChĂśre geht das Fest um 16.30 Uhr langsam dem Ende entgegen. Helga Manderscheid

91207 Lauf a. d. Pegnitz Marktplatz 16 Fon 0 91 23 / 78 89 27

Ausgenommen Digital- und Taucheruhren

NEU - NEU - NEU

Baumaschinen-

MIETPARK

K. Bär u. SÜhne GmbH Tel. 09123/95470 e-mail: info@baer-mietpark.de


W iP- AK TUELL

SEITE 2

VERLOSUNG: Stefan Dettls „Summer Of Love“ ÜBERSEE – Er ist zweifelsohne einer der letzten Freigeister in der Musikindustrie. Nie hat Stefan Dettl sich darum gekümmert, etwas zu machen, was gerade angesagt ist oder womit er möglichst vielen Leuten gefällt. Der musikalische Tausendsassa hat sich, egal ob mit LaBrass Banda oder seiner Solokarriere, stets die Freiheit bewahrt, genau das zu tun, was ihm persönlich auf der Seele brennt. Er ist ein Relikt aus einer Zeit, in der es noch um die echten, ursprünglichen Dinge im Leben ging, und er ruft mit seinem aktuellen, am 29. Juni über RCA/Sony Music erscheinenden Album den „Summer Of Love“ aus. 45 Jahre nach dem ursprünglichen „Summer Of Love“ wird es wieder Zeit, findet Stefan Dettl. „Es gehört einfach mehr Liebe nach Bayern und in die Welt.“ So fordert der Chiemgauer nur ein Jahr nach der Veröffentlichung seines letzten Soloalbums „Rockstar“ – ein großer Erfolg – eine Neuauflage der Hippie-Zeit. Stefan Dettl lebt mit „Summer Of Love“ seinen Traum weiter: im besten 60/70er Jahre-Flair und im kleinen Tourbus durch die Welt gondeln, auf allen Hippie-Festivals in den Stadien der Welt spielen und dabei die Zeit als eine nie endende Party erleben. Seine Zuhörer lädt er ein, dieses Lebensgefühl mit ihm zu teilen und seine Seele neu zum Leben zu erwecken. Auf geht ´s in den „Sommer der Liebe“. Das Album „Summer Of Love“ erscheint am 29. Juni. Bis es so weit ist, verlost die Woche im Pegnitztal fünf brandneue Alben von Stefan Dettl. Wer an der Verlosung teilnehmen will, ruft am Freitag, 15. Juni, um 8.45 Uhr unter der Gewinn-Telefonnummer 09151/730792 an. Die Nummer ist freigeschaltet, bis die CDs ihre neuen Besitzer gefunden haben. Wer an diesem Tag nicht durchkommt, ist vielleicht das nächste Mal dabei.

Kultur im Wirtshaus

Ein Fest im Wald SCHÖNBERG - Menschen strömen zu früher Stunde in den sonntäglich stillen Schönberger Wald, zum Konzert der Vögel erklingen geistliche Lieder und Posaunenklänge: Es ist wieder Waldfest und der Gottesdienst unter Baumwipfeln, vor dem ansehnlichen Waldhaus, ist unverzichtbarer Auftakt und auch Höhepunkt des mittlerweile schon traditionsreichen Waldfestes im Schönberger Wald am 17. Juni von 10.15 Uhr bis 15 Uhr. Mit dabei sind Pfarrer Thomas Geyer mit „seinem“ Schönberger Posaunenchor und, hinter dampfenden Töpfen, die fleißigen „Nürnberger-Land-Frauen“ („Hauswirtschaftlicher Fachservice Nürnberger Land“), die die Festgäste mit einfach-herzhafter Kost stärken. Außerdem gibt es einen Märchenspaziergang für junge Familien mit der bekannten Natur-Pädagogin Ursula Biasin, gleichzeitig einen etwa einstündigen Gang durch den Schönberger „Forst“. Es führen die Hausherren im Wald, die Vertreter

des Forstbetriebes Nürnberg der Bayerischen Staatsforsten, Dr. Michael Kutscher und Wolf-Dieter Scheuenstuhl. Das Schönberger Waldfest ist wie immer eine Gelegenheit, neben geselligem Beisammensein, Wald zu erleben mit „Kopf und Sinnen“. Dazu lädt der Förderverein „Naturerlebnispfad im Schönberger Forst“ ein, der sich dem ganzheitlichen Erleben der Natur verschrieben hat. Optimal, wenn dies im Miteinander behinderter und nicht behinderter Menschen geschieht. Das Waldhaus ist zu erreichen auf kinderwagen- und rollstuhltauglichen, ausgeschilderten Wegen: ab Lauf (Industriegebiet Lauf / Wertstoffcontainer), ab Schönberg (Ortsausfahrt Kreisstr. nach Lauf, und ab Nessenmühle), von Ottensoos ab Schönberger Heide). Bei Regenwetter findet der Gottesdienst in der Schönberger Jakobuskirche statt, Mittagstisch sowie Kaffee & Kuchen im benachbarten Gemeindehaus. Von dort aus starten auch die Führungen.

Beilagen Vollbelegung

Teilbelegung

3(*1,7=7+(50(

Info- und Kontaktdaten Anschrift PZ/HZ Wochenzeitung GmbH & Co. oHG Nürnberger Straße 19, 91207 Lauf info@wip-verlag.de Anzeigen Heinrich Mayer, Tel. 09151 7307-37, Mobil: 0170 2367172, Fax: 09151 730760, h.mayer@wip-verlag.de Herta Kälble Tel. 09151 7307-38, Fax: 09151 730760, h.kaelble@wip-verlag.de Stellenanzeigen und Kleinanzeigen PZ-Gebiet, Tel. 09123 175-150, Fax: 09123 175- 199 anzeigenpz@wip-verlag.de HZ-Gebiet, Tel. 09151 7307-0, Fax: 09151 2000 anzeigenhz@wip-verlag.de Redaktion Andrea Pitsch, Tel. 09151 7307-44 redaktion@wip-verlag.de V.i.S.d.P.: Ursula Pfeiffer Anzeigen- und Redaktionsschluss Freitag, 10.00 Uhr

WocheimPegnitztal

Die

hen Sie ic e r r e iP W im e ig Mit einer Anze ushalte! ca. 48.000 Ha

KROTTENSEE (fs) - Bereits zum siebten Mal veranstaltet die Literarische Gesellschaft „Pegnitzschäfer e.V.“ ihren beliebten Kombi-Kultur-Event „Kultur im Wirtshaus“, bei dem Kunst, Literatur und Musik mit gutem Essen kombiniert werden. Diesmal stehen Interpreten aus Happurg und Umgebung im Mittelpunkt. Katharina Bremstahler aus Kainsbach zeigt „Fränkische Impressionen“ in Kreide- und Buntstiftzeichnungen, der Kainsbacher „Fünfgsang“ erfreut mit fränkischer Volksmusik und Kirwaliedlern und Dietrich Rieß - früherer Hauptschulrektor - aus Happurg liest aus seinen beiden Büchlein „Wissens wo Schupf ist?“ und „Dienstwohnung dritter Ordnung“. Das Ganze runden fränkische Schmankerln aus der bekannt guten Küche von Rita und Daniela Buchfelder ab. Um auch einen Platz zu bekommen, ist Voranmeldung bis zum 15. Juni unter 09156 / 96166 oder 09156 / 927371 ratsam. Die Veranstaltung findet wie immer im Gasthaus „Zum Löwen“ im Neuhauser Ortsteil Krottensee statt und zwar am Sonntag, 17. Juni, von 12 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei!


W iP- AK TUELL

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 3

LaufspaĂ&#x; fĂźr den guten Zweck

FORTSETZUNG VON SEITE 1

Teilnehmer, wie Richhard Snieg aus England, der in NĂźrnberg studierende Kenianer Zachary Kagiri, der Vorjahreszweite Uwe Bäuerlein aus Bad Staffelstein oder Johannes Weingärtner von der WGL Schwäbisch Hall, haben allesamt ihr Kommen angekĂźndigt haben. Sie zeigen, dass der Lauf durch Lauf auch Ăźberregional an Bedeutung gewinnt. Letztgenannte gehĂśren zu den heiĂ&#x;en Anwärtern auf den Sieg. Weingärtner stellte bereits als Jugendlicher einen wĂźrttembergischen Rekord im Marathon auf. Im Kampf um die ersten Plätze wollen aber auch heimische Läufer eingreifen. Kandidaten sind Florian Lang vom DAV RĂśthenbach oder der bayerische Vizemeister der M45 im Marathon Thomas Rink vom Ski-Club Lauf. „Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt“ – mit diesem schĂśnen chinesischen Sprichwort grĂźĂ&#x;t heuer Benedikt Bisping, 1. BĂźrgermeister der Stadt

Lauf und Schirmherr des Laufspektakels. FĂźnf Kilometer misst die Strecke fĂźr Nordic Walking. FĂźr die Athleten des traditionellen Altstadtfestlaufs gilt es, eine Strecke von amtlich vermessenen zehn Kilometern durchzuhalten. Die vorwiegend asphaltierte Route fĂźhrt traditionell wieder durch die Laufer „Hämmern“ Ăźber die Pegnitzwiesen zurĂźck zum Marktplatz. Während des Laufs werden alle Teilnehmer mit Wasser versorgt. Wie bei groĂ&#x;en Marathonveranstaltungen erhält heuer erstmals jeder Läufer vor dem Start einen Starterbeutel mit Trinkflasche, Duschgel, Informationen fĂźr die Läufer und mehr. Sponsor ist das Sanitätshaus Gerhard Dobler. Finale ist die Siegerehrung, die durch Lebenshilfe-Vorsitzenden Gerhard John vorgenommen wird, um 20 Uhr auf der BĂźhne am Oberen Markt.

Leserfoto

Die Lebenshilfe Stiftung als Veranstalter und der Schirmherr danken schon jetzt allen Teilnehmern, die ihr sportliches Talent in den Dienst der guten Sache stellen. Denn der ErlĂśs des Laufs kommt auch heuer zu einhundert Prozent Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung der Lebenshilfe NĂźrnberger Land zugute. Die AnmeldegebĂźhr beträgt 12 Euro, das Startgeld bei den Nordic Walkern 6 Euro. Anmeldungen kĂśnnen direkt online auf www.lh-nla.de vorgenommen werden und sind am Veranstaltungstag noch bis 17 Uhr mĂśglich. „Alle, die SpaĂ&#x; an Bewegung haben, sind herzlich willkommen, mitzulaufen oder einfach als Beifall spendender Zuschauer dabei zu sein. Jeder so, wie er will und kann“, ermutigt Organisator Janker.

Die Ringelnattern sind au s der GlĂźck sieht man sie - wie Winterstarre erwacht. Mit etwas Gunnar FĂśrg - durch den Hirschb oder die Pegnitz zwischen Lungsdorf und Velden schw ach immen.

Ein Treffen fĂźr die Cittaslow HERSBRUCK – Es wird wieder kreativ nachgedacht in Sachen „Cittaslow“: Am Dienstag, 19. Juni, treffen sich um 19 Uhr alle Cittaslow-Freunde und –Interessierte im Stadthaus am Schlossplatz im kleinen Sitzungssaal im 2. Stock. Es werden u. a. einen RĂźckblick auf stattgefundene Aktivitäten geben, die Handlungsfelder diskutiert und die Beteiligung am 22. Juni an den Unterkrumbacher Werkstatt-Tagen vorbereitet.

KAMINSANIERUNGEN

Ihr Fachbetrieb seit Ăźber 40 Jahren! • Kaminsanierungen, Aufsätze, Schamotte – Edelstahl V4A-Rohre • Kamin-Mauerungen Ăźber Dach • KaminauĂ&#x;enanlagen – Edelstahlrohre SchloĂ&#x;straĂ&#x;e 7 91752 Bechhofen  09822/357 ¡ Fax 6946 Handy 0170/3419443  09822/6679 ¡ Fax 605554

Informationen & Anmeldung: www.lh-nla.de

Anzeige

Bunte Gartenakzente

Blondigirl von der Tierhilfe Franken e.V.

LAUF - BlĂźhende Stauden geben jedem Garten eine persĂśnliche Note und einen besonderen Akzent.

als Containerpflanzen in gut sortierten Blumengeschäften erhältlich. Dort erhalten Sie auch die erforderliche kompetente Ab Juni sind vorkultivierte Beratung. blßhende Sommerstauden

/$

Blondigirl

handwerklich – natßrlich – individuell

ZurĂźck aus dem Urlaub und im Garten blĂźht zu wenig? Tolle blĂźhende Sommerstauden in groĂ&#x;er Auswahl – wir beraten Sie gerne! Liefer- und Pflanzservice mĂśglich! Sabine LĂśsel, Marktplatz 57, 91207 Lauf, Tel. 09123/984656 Fax 09123/966882 ¡ dieblumenpassage@aol.de

     -81, %POOFSTUBH  6IS

* Nur solange der Vorrat reicht. Abgebildete Teile dienen als Musterbeispiele.

DIE BLUMENPASSAGE

Wieso gibt mir niemand eine Chance? Obwohl ich die Menschen liebe, jung, alt, groĂ&#x; oder klein, finde ich kein Zuhause. Als junger Hund habe ich nicht gelernt, mit Artgenossen umzugehen. An der Leine bin ich deshalb, wenn ich andere Hunde sehe, nicht ganz einfach zu händeln, Ăźbe aber stets und ständig. Wer ist denn schon perfekt, frag ich mich? Ich bin 6 Jahre alt, kastr. und brauche Ihre Hilfe. Babykätzchen suchen ein Zuhause. Am Sa., den 16. Juni ist die Tierhilfe mit einem Infostand in der Bayreuther FuĂ&#x;gängerzone gegenĂźber dem Finanzamt. Vielleicht haben Sie Lust, uns zu besuchen. Postanschrift: Tierhilfe Franken e.V., Neunkirchener Str. 51, 91207 Lauf Telefon: 09151/82690 od. 0911/7849608 od. 09244/9823166 Spendenkonto: Sparkasse NĂźrnberg, BLZ 760 501 01, Kontonr.: 549 7011 info@tierhilfe-franken.de www.tierhilfe-franken.de

) 8 $ . 5 ( 9 5 ( * 'SFJUBH

 6IS

4BNTUBH

 6IS

T-Shirts, Sweats, Jacken und Hosen in Baumwoll- und Microfaser-Qualitäten. Freizeitbekleidung, optimal fßr Urlaub are und Camping. aufw zierten l s u A du %BNFOHS¤•FO  rk re en!* a t s %BNFO,VS[HS¤•FO  zu Preis )FSSFOHS¤•FO  )FSSFO,VS[HS¤•FO 

So erreichen Sie uns!

Hochfunktionelle Laufbekleidung, Multisports-Bekleidung auch in groĂ&#x;en GrĂśĂ&#x;en, Accessoires, Unterwäsche fĂźr Damen und Herren. *OEVTUSJFHFCJFU#SÂľVOMFJOTCFSHt0UUFOTPPT


W iP- AK TUELL

SEITE 4

  

       

     !  " #$

    

Anzeige

Neue TĂśne in der Ă–demtherapie Flachgestrickte KompressionsstrĂźmpfe: Trendige Farben und Muster-Mix

Informationsmaterial zu den Trendfarben und der medi Lymphkompass kÜnnen kostenlos bei medi, Telefon 0180 5003193 (Festnetz 14 ct/min, mobil max. 42 ct/min), E-Mail verbraucherservice@medi.de, bestellt werden. Surftipp: www.medi.de mit Händlerfinder. Bild: www.medi.de

(bbs/mm). In der Ă–demtherapie gibt es flachgestrickte KompressionsstrĂźmpfe jetzt in frischen Farben und mit Mustern. In knalligem medi Magenta, frischem Aqua oder einem sanften Braun kĂśnnen Frauen, die von einem Lymph- und LipĂśdem betroffen sind, Farbe zur Therapie bekennen. Die dezenten Designs (z. B. mediven 550 Bein mit Streifenmuster) strecken optisch das Bein auch bei etwas mehr Figur sind längst nicht nur ein Fall fĂźr „Size Zero“-Kandidatinnen. LymphĂśdem – LipĂśdem: Die Therapie mit medizinischen KompressionsstrĂźmpfen Medizinische flachgestrickte KompressionsstrĂźmpfe regen die Lymphtätigkeit an: Das Therapieergebnis der Lymphdrainage wird gesichert, der Lymphstau kann abflieĂ&#x;en. Schwellungen und auch bestehende Verhärtungen des Bindegewebes werden abgebaut. Beim LymphĂśdem und Ăźberwiegend beim LipĂśdem findet die Kompressionstherapie in Kombination mit manueller Lymphdrainage, Diät und Bewegung Anwendung. Der Arzt kann bei Notwendigkeit die Kompressionsver-

sorgung verordnen. Im medizinischen Fachhandel werden die StrĂźmpfe den KĂśrperformen angemessen. Kostenloses Therapietagebuch: Der medi Lymphkompass FĂźr Betroffene gibt es den kostenlosen medi Lymphkompass. Darin kĂśnnen Termine, Daten und Erfahrungswerte zur Lymphdrainage-Behandlung, zur Kompressionstherapie und zur Umfangmessung dokumentiert werden. Er dient als wertvolle Besprechungsunterlage bei Arzt- und Physiotherapiebesuchen. Eigene Erfahrungen und Therapieschritte zu dokumentieren, hilft, sich intensiv mit Diagnose und Behandlung zu beschäftigen. Dadurch entwickeln Lymphpatienten auch ein sehr gutes GespĂźr, welche MaĂ&#x;nahmen gut tun und Therapieerfolge zeigen kĂśnnen. Der medi Lymphkompass gibt viele Informationen rund um die Diagnose „LymphĂśdem“, wie Bandagierung, Lymphdrainage, die Therapie mit medizinischen flachgestrickten KompressionsstrĂźmpfen, Ernährung, Sport sowie Tipps fĂźr den Urlaub und die richtige Kleidung.

WocheimPegnitztal

Die

Slow Food in der Werkstatt UNTERKRUMBACH – Sie gehen bereits in die 14. Runde und sind seit langem mehr als nur ein Tag der offenen TĂźr: Vom 22. bis 24. Juni Ăśffnen die „MĂśbelmacher“ wieder ihre Tore und laden zu den Unterkrumbacher Werkstatt-Tagen unter dem Motto „HeiĂ&#x;t 'slow' einfach Lebensqualität?“ ein. Diese mischen auch in diesem Jahr viele aktuelle und regionale Themen, wie gutes Essen, Nachhaltigkeit und Kunst. ErĂśffnet wird das Wochenende am Freitag um 18.30 Uhr mit einem genussvollen und informativen Abend unter dem Motto „Slow food trifft Cittaslow“. Die Mini- und Heimatauf’m-Teller-KĂśche kredenzen ein MenĂź aus Kräutersalaten, Hersbrucker Jungschwein und Apfel-Holunderstrudel. Dieses wird mit kleinen Häppchen Ăźber die Philosophie von Slow food und Cittaslow garniert, die sich mit den SchlagwĂśrtern „gutsauber-fair“ sehr kurz und aussagekräftig beschreiben lässt. 1986 gab es auf der Spanischen Treppe in Rom ein Spaghetti-Protestessen gegen das erste Mc Donald´s, woraus 1989 die Slow Food Bewegung entstand.

Madonnen und MĂźhlen

Italienische BĂźrgermeister haben aus dem slow Food-Gedanken 1999 die Vereinigung der lebenswerten Städte gegrĂźndet, in die im Jahr 2001 Hersbruck als erste Cittaslow auĂ&#x;erhalb Italiens aufgenommen wurde. Am Samstag fallen dann die Späne. Von 10 bis 17 Uhr sind die Fachleute in der Werkstatt und erklären Holz, Maschinen und Fertigungsmethoden. Um 11 und 14 Uhr zeigt GeschäftsfĂźhrer Gunther MĂźnzenberg alle Verarbeitungsschritte vom Holzstapel bis zum edlen Schneidbrett mit Gratleiste. Um 19 Uhr beendet das Werkstattgespräch Ăźber Architektur, Stadtplanung und Lebensqualität den Tag. Referieren werden Andreas Emminger, Prof. Architecte DPLG Freier Architekt BDA, und Viola Schulze Dieckhoff, die als Raumplanerin eine Diplomarbeit Ăźber die Cittaslows in Deutschland schreibt. Den zweiten Tag der offenen TĂźr am Sonntag beschlieĂ&#x;t um 17 Uhr die Orchestergemeinschaft Hersbruck unter der Leitung von Friedemann Pods. Infos und Anmeldung unter www.die-moebelmacher.de/uwt

Filme aus dem Heimstudio HERSBRUCK – Am Samstag, 16. Juni, findet um 19.30 Uhr ein nostalgisches Jubiläumsfest im City-Kino statt. Jeder Filmfreund ist eingeladen, Eintritt frei. FĂźr Essen und Getränke ist ebenfalls gesorgt. Anlässlich grĂśĂ&#x;erer Archivund Ausgrabungsarbeiten wurde von Richard SiebenbĂźrger entdeckt, dass der erste Streifen der Filmgruppe Hersbruck vor nunmehr 35 Jahren gedreht wurde und gleich einen Preis bekam. Weiter stellte sich heraus, dass allerlei gedrehtes Material nie zum Endschnitt kam oder kleine Filme nie Ăśffentlich gezeigt wurden.

Am Jubiläumsfest werden die Filme „Kohlhaas, der Rebell - Pferde, Brände, Explosionen!“, „Duell: eine freche SchĂźlerin, ein fieser Lehrer“, „Die Vergiftung: Pilze oder Pilse – was ist schlimmer?“ sowie „Die Zelle: Wenn die Telekom auf Hal 2000 trifft“ gezeigt. AuĂ&#x;erdem wiederbelebt die Filmgruppe Hersbruck den frĂźh verschollenen Filmpionier Jaromir Czymerman und rekonstruiert seinen berĂźhmten Monumentalfilm Salome.

NĂœRNBERGER LAND – Das Evangelische Forum ist wieder unterwegs: Es sind noch Plätze frei bei einer Exkursion zu Holbeins Schutzmantelmadonna in Schwäbisch Hall und zum Riemenschneider Altar in Creglingen am Samstag, 23. Juni, von 9 - 18 Uhr. Nun zeigt der neue EigentĂźmer des Bildes, der Schraubenfabrikant WĂźrth, das Bild in seinem Museum fĂźr Alte Meister, der ehemaligen Johanniterkirche in Schwäbisch Hall. Die Teilnehmer werden durch die Ausstellung gefĂźhrt, die noch viele andere wichtige Kunstwerke vom Mittelalter bis zur beginnenden Neuzeit zu bieten hat. Am Nachmittag machen alle Halt in Creglingen. Dort wird den Gästen in der Herrgottskirche der Riemenschneider Altar gezeigt. Freunde der alten Meister kommen bei dieser Tagesfahrt auf ihre Kosten. Im Rahmen der Reihe „Unser täglich Brot“ findet am Samstag, 7. Juli, von 13 - 17.30 Uhr die Themenwanderung „Von MĂźhlen und Menschen“ statt. Noch im 19. Jahrhundert trieben der Hammerbach und seine Seitenbäche acht MĂźhlen an. Diese versorgten die BevĂślkerung und die Bäcker des Tals. Nicht wenige MĂźller hatten ihr Angebot um ein Sägewerk erweitert. In den 1950er Jahren begann das Sterben der GetreidemĂźhlen, bis schlieĂ&#x;lich der letzte Betrieb zu Beginn der 1990er Jahre seine Arbeit einstellte. Mit dem Historiker und Kreisheimatpfleger Robert Giersch wandern die Teilnehmer auf den Spuren der Hammerbachtaler MĂźhlengeschichte von Engelthal bis Offenhausen und werden auch eine MĂźhle besichtigen, die ihre technische Ausstattung bis heute erhalten hat. Anmeldung und nähere Informationen beim Evang. Forum, Tel. 09151/907172.

Anzeige

Sommerfest und bunter Markt bei Bezold in Neunkirchen Verkaufsoffen am Sonntag, 17. Juni, 13 bis 18 Uhr NEUNKIRCHEN a.S. – Das Bezold Sommerfest ist jedes Jahr ein beliebter Treffpunkt fĂźr alle, die sich rund um „schĂśnes Wohnen“ und „gutes Kochen“ informieren wollen. Dieses Jahr lohnt sich der Besuch ganz besonders.

Zusätzlich zum groĂ&#x;en Bezold Sommerfestprogramm informieren 11 Partnerfirmen an ihren Marktständen rund um das Thema „SchĂśner wohnen und leben“. Sanieren, Renovieren, Bauen, Haustechnik, Alarmanlagen, Mobilität, Tiernahrung - hier ist fĂźr jeden ein Thema dabei. Werksverkauf von Solinger Messer und Stahlwaren. Weitere HĂśhepunkte sind die KochvorfĂźhrung mit einem Meisterkoch und das Gewinnspiel mit tollen Preisen. FĂźr Kinder wird eine riesengroĂ&#x;e Kartbahn aufgebaut. Während die Kleinen gut untergebracht sind, kann man entspannt durch die Ausstellung bummeln, tolle Angebote entdecken, Probeliegen, Probe-

sitzen und sich fachkundig beraten lassen. Angelika und Bernd GrĂźnthanner freuen sich mit ihrem gesamten Team und allen Partnerfirmen auf viele Besucher.

Neunkirchen, Grenzweg 1, Tel. 09123 183183


W iP- AK TUELL

WocheimPegnitztal

Die

Das Rezept der Woche präsentiert

Fans auf der Spur FORTSETZUNG DES FAN-INTERVIEWS AUS DER LETZTEN WiP Nach der Gründung des Instituts, wie waren die Reaktionen im Profifußball und beim Deutschen Fußballbund (DFB)? Harald Lange: Wir haben unsere Pläne bis zum Gründungstag nicht öffentlich gemacht, deshalb wussten auch die Clubs und der DFB nichts davon. Die müssen jetzt sicher selbst erst einmal sondieren, wer wir sind, was wir wollen und sich überlegen, ob sie mit uns arbeiten wollen. Es gab schon Fanclubs, die sich als Studienobjekt angeboten haben. Interessanter sind aber doch die, die sich nicht melden … Das ist eine Frage der Perspektive, was alles interessant ist. Es haben sich in der Tat einige gemeldet, die sind neugierig, was wir wissen wollen. Das ist ein ganz wichtiger Punkt: Wir wollen transparent und offen arbeiten, nicht im Geheimen – sonst vertraut sich uns ja keiner an. Wir sind darauf angewiesen, dass die Leute mit uns zusammenarbeiten. Das mag bei normalen Fanclubs funktionieren, aber doch nicht bei beispielsweise gewaltbereiten Hooligans … Bislang wurden Hooligans vor allem aus der Distanz betrachtet, man spricht über sie, nicht – oder nur äußerst selten – mit ihnen. Wir bieten ihnen nun die Chance, dieses öffentliche Bild überprüfen und gegebenenfalls auch korrigieren zu lassen, wenn es nicht stimmt. Dazu müssten sie mit uns kooperieren, der Ball liegt also auf deren Seite! Bei den Ultras ist die Situation einen andere, die öffnen sich und zeigen, was sie tun.

Das müssen sie, weil sie nur im negativen Kontext auftauchen. Viele Medien zeichnen da ein stereotypes Bild, das nur die schlechten Seiten der UltraSzene zeigt. Was gibt es denn Positives an Ultras im Fußballstadion? Es gibt viele Ultra-Gruppen, die auch Jugendliche mit einbinden – und sie nicht nur auf Krawall bürsten. Diese ganzen Choreographien, die in Stadien stattfinden, das ist schon eine Art informelles Lernen – uns als Wissenschaftler interessiert daran: Wie kommt das zustande, wie wird das geplant? Da steckt Arbeit dahinter, in gewisser Weise Sozialarbeit … Sie haben das Institut ohne Zuschüsse und Planstellen gegründet. Woher kommt dieser Idealismus? Unser Institut ist – noch – ein rein virtuelles. Aber weil wir alle das Thema so spannend finden, sind wir bereit, in der Freizeit zu forschen. Das Institut arbeitet nicht nur sportwissenschaftlich, sondern interdisziplinär. Weshalb? Weil eine rein sportwissenschaftliche Sicht viel zu undifferenziert wäre, um das Phänomen „Fan“ zu erfassen. Wir verbinden Philosophie, Politikwissenschaft, Sportwissenschaft, Kriminologie und so weiter. Nur mit einem breiten Profil kann man in diesem Bereich fundiert forschen. Wir sind auch immer für Perspektiven, Fragestellungen und Sichtweisen weiterer Wissenschaften offen.

Wer zwitschert denn da?

SEITE 5

Günther Herrmann, 09151/9083401 Mauerweg 1 · Hersbruck

www.franken4all.de

Nähe Hirtenmuseum u. City-Kino)

Spargel mit Lachs Zutaten: 1 kg Stangenspargel 2 Stück Würfelzucker 2 Esslöffel Öl Salz, weißer Pfeffer 8 Eier 200 g Räucherlachs in Scheiben 1 Bund Dill Zubereitung: Den Spargel schälen und die trockenen Enden abschneiden. In reichlich Salzwasser mit Würfelzucker und Öl 15 bis 20 Minuten weich kochen. Inzwischen die Eier schlagen, salzen und pfeffern. In einer beschichteten Pfanne vier kleine Omeletts backen und auf vorgewärmten Tellern warm halten. Den abgetropften Spargel auf die Omeletts verteilen, Lachsscheiben auf den Spargel legen und mit Dillbüscheln garnieren.

„Mein Hund beißt jeder Frau ins Bein“ SCHWAIG - Elegant im Frack mit einer großen Prise Charme begann 1994 der in Schwaig aufgewachsene Peter Wittmann und Horst Plössner am Piano die Herzen der schönen Frauen zu brechen. Das Duo ist mittlerweile auf das 11-köpfige Ballhausorchester angewachsen. Sie interpretieren höchst amüsant Musik nicht nur aus den 20er und 30er Jahren: süßlich schmelzende Tonfilmschlager, erotisch knisterndes Kabarettchanson, zartfühlende Balladen oder bitter-böses Lied. Das alles bekommt das Publikum am Samstag, 23. Juni, um 20 Uhr im Schwaiger Schlosshof zu hören. Als charmanter Conferencier entführt Peter Wittmann mit seinen Liedern und seinem Bariton, den er bei Bedarf in höchste Tenorhöhen mit butterweichem Falsett führt oder in einen abgrundtiefen Bass stürzt, zusammen mit dem Orches-

DIEPOLTSDORF - Die Jägervereinigung Lauf hatte zum ersten Mal zu einer Vogelstimmenexkursion ins Revier von Raimund Eckert nach Diepoltsdorf eingeladen. Referent war Andreas Hahn, 1. Vorsitzender des Landesbundes für Vogelschutz - Kreisgruppe Bayreuth. Weil die gefiederten Sänger kurz vor Sonnenaufgang am intensivsten tirilieren, beginnen die meisten Exkursionen eigentlich kurz vor Sonnenaufgang. Um aber auch den Morgenmuffeln eine Chance zu geben, begann die Führung erst um 8.30 Uhr.

Rund 20 Teilnehmer konnten Hubert Utz, 1. Vorsitzender der JVL, und Wolfgang Schreiber, Naturschutzbeauftragter der JVL dann zu einer zweistündigen Exkursion begrüßen, bei der Andreas Hahn neben der Zuordnung der einzelnen Vogelstimmen auch über die Merkmale, das Verhalten und die Lebensgewohnheiten unserer gefiederten Freunde informierte. Die Jägervereinigung Lauf wird auch im nächsten Frühjahr wieder eine Vogelstimmenexkursion organisieren.

Das kleine Küchenhaus

Beratung Planung Montage – alles aus einer Hand

ter das Publikum in die schillernde Welt und das mondäne Flair der Ballhäuser. Er ist Meister des frivolen, makabren Chansons und Freunde des schwarzen Humors kommen sicherlich nicht zu kurz. Die Vollblut-Instrumentalisten und die sängerischen Darbietungen des Kardiologen Peter Wittmann gewinnen nicht nur die Herzen der stolzesten Frauen, sondern sicherlich auch die der begleitenden Kavaliere. Bei schlechten Wetterbedingungen in der Aula der Südschule, Oberer Röthelweg 3. Kartenreservierung unter 0911 / 500 99 18, Mo – Fr. 8.00 – 12.00 Uhr, Karten(vor)verkauf im Rathaus Schwaig, den Büchereien und Sparkassen in Schwaig und Behringersdorf und an der Abendkasse; Eintritt 15 Euro.


GUTE FAHRT

SEITE 6

WocheimPegnitztal

Die

GroĂ&#x;er Energiehunger Auch Elektroautos produzieren umweltschädliches Kohlendioxid - allerdings nicht direkt während der Fahrt, sondern indirekt bei ihrer Produktion oder der Stromerzeugung im Kraftwerk. Im deutschen Strommix werden pro Kilowattstunde 563 Gramm CO2 erzeugt, erklärt Sonja Schmidt vom ADAC Technik Zentrum. Wer wissen will, fĂźr wie viel Kohlendioxid sein Auto verantwortlich ist, muss den angebenen Stromverbrauch des Wagens mit

Weil Elektroautos Strom verbrauchen, sind sie indirekt auch fĂźr CO2-Emissionen verantwortlich, die bei der Energieerzeugung anfallen. Foto: Bernd Weissbrod/mag

Nßrnberger Str. 25 91244 Reichenschwand 09151-816 82 44 • www.autohoerl.de • Reparatur und Wartung aller Marken • TOP Service und Beratung aller Automarken • Unfallinstandsetzung in eigener Karos serieabteilung und Lackiererei • Schadenscenter aller fßhrenden Versicherungen • 24 Stunden Pannen- und Abschleppdienst

Wir danken Ihnen fĂźr 50 Jahre Vertrauen in Honda Deutschland und 25 Jahre Honda in Reichenschwand. Unser Honda Service in Reichenschwand wĂźnscht „Gute Fahrt“ mit unseren gĂźnstigen Service-Angeboten.

diesem Wert multiplizieren. Geteilt durch 100 ergibt sich so der CO2AusstoĂ&#x; pro Kilometer. Besitzer eines Elektroautos sollten dabei aber berĂźcksichtigen, dass die Autobauer den Verbrauch nicht unter typischen Alltagsbedingungen ermittelten, die fĂźr den Alltagsverkehr typisch sind - Ăźbrigens auch nicht fĂźr Modelle mit Verbrennungsmotoren. Durch Stromverbraucher wie Licht, Heizung und Radio und den Verbrauch der Batterieklimatisierung ist der wahre Energiehunger oft deutlich hĂśher. Bei eigenen ADAC-Tests mit „praxisnäheren Messungen“ liegt der Energieverbrauch nach Angaben des Automobilclubs oft doppelt so hoch wie laut der Herstellerangaben. mag

Kein Ersatz fĂźr den Gurt Auch wenn das Auto dank eines Assistenzsystems in Gefahrensituationen automatisch bremst, mĂźssen Fahrer trotzdem einen Sicherheitsgurt anlegen. Denn selbst gute elektronische Helfer kĂśnnen nicht jeden Unfall verhindern, warnt die PrĂźforganisation Dekra. Notbremsautomatik oder Spurverlassenswarner sorgen so unter Umständen fĂźr falsch verstandene Sicherheit und Ăœbermut. Um Gurtmuffeln vor Augen zu fĂźhren, in welch groĂ&#x;e Gefahr sie sich begeben, verweist Dekra-Sprecher Norbert KĂźhnl auf eine Erhebung des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR): Zehn Bundesländer hatten dem DVR im vergangenen Jahr auf Anfrage mitgeteilt, wie viele der dort im Jahr 2010 tĂśdlich verunglĂźckten Autofahrer keinen Sicherheitsgurt angelegt hatten. „Im Schnitt waren das fast 20 Prozent“, so KĂźhnl. mag

Umzug? Kiste mieten! Autoverwertung Vom Kleintransporter bis Ăźhne! zum 7,5 Tonner mit Hebeb

nken! Platz ta e GĂźnstig arife nt de Stun

GmbH Zentrale: ABC UNIX RENT 13 Lauf | Tel.: (0 91 23) 13 0 RĂśthenbacher Str. 5 | 91207 .de info@einfach-autos-mieten .de www.einfach-autos-mieten

zertifizert nach der Altautoverordnung Abholung von Alt- u. Schrottfahrzeugen Bereitstellung von Schrottcontainer Gebrauchte Kfz.-Teile aller Art Kauf von Unfall-/Totalschaden zum Restwert und mehr Inh. Sven Schumann, Sandgrube 1 u. 8, 91233 Speikern Tel. 09153/8292 o. 4449, Fax 09153/4207

STELLENMARKT FĂźr ein Objekt in Hersbruck suchen wir eine

Reinigungskraft (m/w)

auf 400,- Euro-Basis oder Teilzeit Ihre Arbeitszeiten sind: Montag bis Freitag 8.00 Uhr - 11.00 Uhr und 17.00 Uhr - 19.00 Uhr und am Wochenende von 17.00 - 19.00 Uhr. Bitte melden Sie sich bei Frau MeierhĂśfer Tel. 0176/10205038

Gasthaus zum Jägerheim

Sattelzugfahrer

Familie Mais RĂśthenbach-Renzenhof Tel. 09120/267

Suchen

gesucht!

Die Mittagspause muss unbedingt sein

Servicekraft

mit Erfahrung zur Festanstellung 20–30 Std./Woche Nähere Infos bei Frau Mais, Telefon 0172/8 26 65 85

Wir suchen ab sofort junge, freundl.

Bedienung (m/w) fĂźr Wochenende und Feiertag auf 400,- â‚Ź-Basis

INSELBLICK

BĂźrokraft m/w fĂźr Fahrschule auf 400-â‚Ź-Basis gesucht. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Offerte LA 9650178

CafĂŠ + Biergarten

91247 Vorra Tel. 09152/9219906

Wir suchen zum 01.09.2012 eine/n

Auszubildende/n zur/m

Industriekauffrau/-mann Voraussetzungen: Z gute mittlere Reife oder (Fach-)Abitur Z Interesse, Lernbereitschaft, Aufgeschlossenheit, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit Wir bieten: Z Fundierte Ausbildung Z Abwechslungsreiche Tätigkeiten Ihre aussagekräftige Bewerbung incl. Zeugnisse und Lebenslauf richten Sie bitte an:

WolfshĂśher Tonwerke GmbH & Co. KG Herr Armin Haller WolfshĂśhe 2 91233 Neunkirchen am Sand Tel. 0 91 53 / 92 62-0 a.haller@wolfshoehe.de

Allgemeinarzt-Praxis

Dr. K. SchrĂśter

Altdorfer StraĂ&#x;e 11 91207 Lauf, Tel. 09123/3005 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab 1.7 eine nette, engagierte

Vollzeitkraft Bitte rufen Sie uns an.

Wir suchen ab sofort

Dauernachtwache (exam. Alten- oder Krankenpfleger/in) in Vollzeit und

gerontopsych. Fachkraft Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an:

Pflegeheim Konias

 Produktionshelfer

im 3- bzw. 4-Schichtbetrieb. Einsatzort Neuhaus a.d. Pegnitz.

Am Stadtpark 2 ¡ 90409 Nßrnberg Tel. 0911/23 706-0 susanne.henry@woltersrohkamp.de Weitere Stellen finden Sie unter www.woltersrohkamp.de

Viel besser sei es, sich Zeit gezielt fĂźr das Essen zu nehmen. So wisse man am Abend auch besser, was man an dem Tag alles konsumiert habe. Generell sei es gut, pro Tag drei Hauptmahlzeiten zu essen und dazwischen kleine Snacks etwa mit Obst einzuschieben. mag

FAHRER fĂźr

nationalen Fernverkehr ab sofort gesucht! Voraussetzungen: Z FĂźhrerschein-Kl. CE Z Deutsch in Wort und Schrift Bitte wenden Sie sich telef. an: Kurt Hotter GmbH, RĂśthenbach Herr Hotter, Tel. 09 11 / 9 50 27 05 Handy: 01 72 / 8 36 67 01

DRINGEND! Suchen ab sofort

Friseur/in in Teilzeit 20 bis 25 Stunden (mit Option auf Vollzeit) Bewerbungen bitte schriftlich an

Frau Birgit Konias, Spitalgasse 2, 90552 RĂśthenbach

ZimmerReinigungskraft zur Aushilfe auf 400,- Euro-Basis

WIR SUCHEN SIE (m/w):

Arbeitnehmer sollten sich zum Essen im BĂźro eine Auszeit nehmen. Denn viele berufstätige Menschen machten den Fehler, dass sie mittags viel zu hektisch essen, sagt Ulrike Roth vom TĂœV Rheinland. In der Folge kämen die Berufstätigen nicht zur Ruhe und verlĂśren die Kontrolle darĂźber, wie viel sie eigentlich gegessen haben.

Tel. 01 75 / 2 43 28 36

auch am Wochenende, gesucht Näheres unter 09151-609560 Landhotel Grßner Baum 91217 Hersbruck-Kßhnhofen

Su Lkw-Fahrer in Nachtarbeit FS. Kl. 2 erforderlich Tel. 0175/2 43 28 36

Im Zentrum 3a, 90542 Eckental

     

    

                   


W iP-DIE JUNGE SEITE

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 7

Kinderecke König der Affen Bei diesem Spiel könnt Ihr draußen wunderbar herumtoben. Mehr als zwei Leute solltet Ihr schon sein, richtig Spaß macht es ab sechs Mädchen und Jungen. Jedes Kind bekommt einen rund zwei Meter langen Wollfaden mit einer Sicherheitsnadel hinten an die Hose oder den Rock gesteckt. So wird er zu einem kleinen Affen. Beim Herumtoben der Affenbande muss jeder versuchen, dem anderen auf den Schwanz zu treten, damit dieser abreißt. Wer am Schluss noch den längsten Schwanz hat, ist „König der Affen“. Viel Spaß!

Zum Ausmalen

Zu welchem Tiger gehört der Schatten? Lösung: rechts

Lösung: 4

Kinderfreizeit im Reich der Elemente

ESCHENBACH – Eine Kinderfreizeit im Reich der Elemente heißt für Kids und Teens Gestalten, Experimentieren, Erforschen und Lernen mit Spiel und Spaß. Das gibt’s in der Ferienfreizeit von Gerhard Marth und Susanne Sprösser vom 1. bis 4. August oder vom 29. August bis 1. September in Eschenbach. Diese Freizeit ist daher genau das Richtige für alle Kids und Teens, die einmal so ganz nah mit der Natur und den Elementen in Kontakt kommen wollen und Lust auf kleine Abenteuer haben: Klettern lernen in der Hersbrucker Schweiz, mit dem Kanu paddeln auf der Pegnitz, Bogen schießen, Feuer anfachen, Brot in der Asche backen, Figuren schnitzten, Yoga üben, im Heu übernachten …..... Was kann man sich Schöneres wünschen?

Krumme Touren? BERLIN - Für US-Schauspielerin Kristen Stewart (22, „Twilight - Bis(s)zum Morgengrauen“ ist Liebe eine «glasklare Sache». „Wenn ich mich verliebe, dann muss ich mir meiner Gefühle schon wirklich sicher sein“, sagte Stewart dem Magazin „in“. „Ich kann mir also nicht vorstellen, dass ich einmal zwischen zwei Lovern hinund hergerissen bin.“ Für sie zähle in einer Beziehung vor allem Ehrlichkeit. Dies gelte auch bei Freundschaften und bei der Arbeit. „Ich finde es wahnsinnig toll, wenn man sich jemand anderem total anvertrauen kann. Oder wenn mir jemand sein Herz öffnet“, sagte die 22-Jährige. mag

Trainieren mit echten Profis NÜRNBERGER LAND – Die Europa-Meisterschaft verbreitet Fußballfieber: Für jugendliche Fans des „runden Leders“ halten die Carl Duisberg Centren ein ganz besonderes Highlight bereit: eine Sprachreise in ein internationales Fußballcamp. Gemeinsam mit Kickern aus aller Welt können sie dort dribbeln und grätschen, was der Bolzplatz hergibt. Ob die Fußballschuhe in der irischen Hauptstadt Dublin zusammen mit Trainern des AC Mailand geschnürt werden oder im weltoffenen Radolfzell am Bodensee - die jungen Sportler verbessern in jedem Fall ihre Englischkenntnisse und entwickeln Teamgeist und soziale Kompetenz. Gemeinsam mit dem AC Mailand wurde in Dublin ein zweiwöchiges Fußballcamp für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren auf die Beine gestellt. Nach dem Englischunterricht coachen professionelle Trainer des Spitzenclubs die Jugendlichen nach den Grundsätzen der Mailänder Nachwuchsförderung. Die Teilnehmer erhalten ein AC-Trikot und ein Zertifikat.

Ein weiteres Erlebnis für fußballbegeisterte Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 14 Jahren ist das zweiwöchige Fußballcamp in Radolfzell am Bodensee. Am Vormittag lernen die Jugendlichen in kleinen Gruppen Englisch, der Nachmittag gehört ganz dem „runden Leder“. Erfahrene

Die Trainingsausrüstung Trikot, Hose, Stutzen und einen Trainingsanzug - dürfen die Jugendlichen mit nach Hause nehmen. Die Campsprache ist jeweils Englisch. So können die Teilnehmer das Erlernte in ungezwungener Atmosphäre anwenden und vertiefen. Abwechs-

Fußballtrainer geben wertvolle Tipps und Tricks. Ob Anfänger oder Profi – für jeden ist etwas dabei. Neben Grundlagen der Ballbeherrschung stehen für die Kids Passen, Dribbeln und Torschuss auf dem Übungsplan.

lungsreiche Abendaktivitäten wie Ausflüge, Kinobesuche oder Abenteuer am Lagerfeuer runden das Programm ab.

Wer mag, kann das offizielle Abzeichen einer renommierten Fußballschule erwerben.

Informationen: Carl Duisberg Centren, Sprachreisen, Hansaring 49-51, 50670 Köln, Tel.: 0221/16 26-209, Fax: - 225, E-Mail: sprachreisen@cdc.de, www.carlduisberg-sprachreisen.de


W iP-RATGEBER

SEITE 8

Ihr Horoskop für diese Woche

21.03.-20.04.

Widder – Sie haben eine innige Beziehung zum Geld, doch sollten Sie einmal über sich hinausgehen und sich etwas Besonderes gönnen. Der Blick auf Ihr Sparbuch sollte Ihnen nicht so viel bedeuten, wie die Gedanken an schöne Stunden, die Sie sich geleistet haben!

21.04.-20.05.

Stier – Geben Sie Ihre guten Ratschläge nur weiter, wenn Sie auch darum gebeten werden, denn alles andere würde überheblich wirken. Mischen Sie sich deshalb auch nicht in Angelegenheiten ein, die nicht Ihren Bereich betreffen!

21.05.-21.06.

Zwilling – Sie sind ungeduldig und auch nicht bereit, dem Bild einer selbst beherrschten Person zu entsprechen. Damit sorgen Sie zwar für ein Gewitter, das aber für neue Perspektiven sorgen wird. Sprechen Sie Dinge an, die aus persönlichen Gründen nicht gesagt wurden.

22.06.-22.07.

Krebs – Nehmen Sie das Leben etwas leichter. Treffen Sie ganz spontan eine Entscheidung und versuchen Sie damit, sich aus einer Haut zu befreien, die Sie bisher immer etwas eingeengt hatte. Vielleicht stärken Sie damit auch Ihre Selbstsicherheit!

23.07.-23.08.

Löwe – Was Sie an anderen Personen kritisieren, würden Sie zu gerne einmal selbst ausprobieren. Doch dieser Weg könnte das Vertrauen erschüttern, dass sich bisher als gute Grundlage bewährt hat. Also erst nachdenken, bevor Sie einen Schritt machen.

24.08.-23.09.

Jungfrau – Sie haben einen unerschütterlichen Glauben an das Schicksal und blicken deshalb auch etwas skeptisch auf die Tatsachen, die man Ihnen präsentiert. Doch in diesem Fall werden die Fakten für sich sprechen und alles zu einem guten Ergebnis führen.

24.09.-23.10.

Waage – Ihre Stimmung ist nicht gerade die Beste, doch mit einem Streit wird sich das auch nicht bessern. Durch einen unbedachten Schritt hat sich Ihr Selbstvertrauen verändert und es wird noch einige Zeit dauern, bis sich Ihr Innerstes wieder beruhigt hat.

24.10.-22.11.

Skorpion – Glück und Zufriedenheit sind auf dem Weg zu Ihnen, doch sollten Sie diese Gaben nicht allzu selbstverständlich annehmen. Es ist nicht der schnelle Erfolg, der Sie im Augenblick interessiert, sondern eine langfristige Voraussage, auf die Sie sich stützen können.

23.11.-21.12.

Schütze – Mit einer gewissen Geschicklichkeit haben Sie sich an Ihr Ziel herangeschlichen und dabei auch die eine oder andere Erfahrung machen müssen. Doch dies sollte Sie nicht davon abhalten, weiter dieser Linie treu zu bleiben.

22.12.-20.01.

Steinbock – Etwas Bestimmtes nicht zu erreichen, ist zwar eine negative Erfahrung, kann aber auch Richtung weisend für die Zukunft sein. Lassen Sie sich also von den kleinen Abweichungen nicht verunsichern. Bleiben Sie locker!

21.01.-19.02.

Wassermann – Bei den kommenden Gedanken bekommen Sie Lust, etwas Neues und vor allem Unbekanntes zu wagen. Doch bald könnte sich auch zeigen, dass die allgemeinen Voraussetzungen nicht allzu ideal sind. Suchen Sie nach weiteren Möglichkeiten!

20.02.-20.03.

Fische – Verfolgen Sie die konstruktiven Vorschläge, denn dahinter könnte sich das feste Fundament verbergen, auf das Sie bauen könnten. Bleiben Sie gelassen, auch wenn auf Ihren Vorschlag nicht gleich mit Begeisterung eingegangen wird. Haben Sie Geduld!

WocheimPegnitztal

Die

Bargeld adé Bezahlen, ohne nach Kleingeld zu kramen: Das sollen Verbraucher bald können, indem sie kleine Beträge per Funk mit ihrer Geldkarte zahlen. Geheimzahl und Unterschrift werden überflüssig. „Das geht deutlich schneller als bei der Barzahlung“, sagt Michaela Roth vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) in Berlin. Unter dem Namen „Girogo“ wird die neue Technik derzeit im Großraum Hannover getestet. Allein die Sparkassen haben in der Region insgesamt 1,3 Millionen Girokarten mit Funk-Chip ausgegeben. Laut DSGV sollen bis Ende des Jahres dann 16 Millionen Sparkassenkunden über die neuen Karten verfügen, bis Ende 2015 sollen alle 45 Millionen Karten ausgetauscht sein. Auch die Kreditkartenunternehmen Visa und Mastercard setzen die neue Technik ein. Kunden können auf die neuen „Girogo“-Karten ein Guthaben laden. Die Höchstgrenze dafür liegt bei 200 Euro. Beim Bezahlen hält der Kunde seine Karte im Abstand von maximal vier Zentimetern vor ein Terminal an der Kasse. Über Funk wird dann der fällige Betrag von der Karte abgebucht. Unter-

schrift oder Geheimzahl (PIN) sind nicht nötig. Gedacht ist der Einsatz der neuen Karte vor allem für Kleinbeträge, die üblicherweise bar bezahlt werden. Beträge bis 20 Euro können per Funk ohne PIN oder Unterschrift bezahlt werden. Nutzer neuartiger Visa- oder MastercardKarten können bis zu einem Betrag von 25 Euro ohne PIN oder Unterschrift zahlen. Der Datenaustausch sei sicher, versichern die Anbieter. „Die Daten werden verschlüsselt übertragen“, erklärt Roth. Händler müssten sich zudem registrieren lassen und die eingesetzten Terminals über ein Sicherheitszertifikat verfügen. Ähnlich argumentieren auch die Kreditkartenunternehmen.

noch habe. Auf der Geldkarte ist das nicht ohne weiteres möglich.“ Zudem müssen Kunden auf die neuen Karten gut aufpassen - besonders, wenn sie voll aufgeladen sind. „Die Karten haben die gleiche Qualität wie Bargeld“, betont DSGV-Sprecherin Roth. „Wenn ich sie verliere, ist das Guthaben weg.“ Denn auch Unbefugte könnten kleinere Rechnungen kontaktlos ohne PIN und Unterschrift begleichen. Um einem größeren Verlust vorzubeugen, rät Verbraucherschützer Feck daher, den neuen Chip nicht voll aufzuladen. Denn ein Verlust von 20 Euro schmerze nicht so sehr wie ein Verlust von 200 Euro. mag

So einfach der Einsatz ist - gedankenlos sollten Kunden die neuen Karten nicht verwenden. Denn Verbraucher könnten bei häufigem Gebrauch der neuen Karten schnell den Überblick über ihre Finanzen verlieren, warnt Markus Feck von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. „In meinem Portemonnaie kann ich schnell erkennen, wie viel Geld ich

Pegnitz Franken-Apotheke, Hauptstr. 24, Tel. 09241/2045, Sa., 8 Uhr, bis So., 8 Uhr

Sulzbach-Rosenberg Hofgarten-Apotheke, Hofgartenstr. 4, Tel. 09661-4240 Di., 8 Uhr, bis Mi., 8 Uhr

Admira-Apotheke, Nürnberger Str. 28, Tel. 09241/809425, So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr Hotline: 0800 2282280

Mittwoch, 13.6.

Freitag, 15.6.

Auerbach Stadt-Apotheke, Unterer Markt 1, Tel. 09643-1244 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr

Hersbruck Stadt-Apotheke, Unterer Markt 16, Tel. 09151/2443 Fr., 8 Uhr, bis Sa. 8 Uhr

Lauf Markt-Apotheke, Marktplatz 3, Tel. 09123/3061, -3062 Mi., 8.30 bis 20 Uhr

Lauf Schloss-Apotheke, Altdorfer Str. 39, Tel. 09123/3500 Fr., 8.30 bis 20 Uhr

Neukirchen b. SulzbachRosenberg Rathaus-Apotheke, Hauptstr. 39 a, Tel. 09663-562 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr

Schnaittach Markt-Apotheke, Marktplatz 15, Tel. 09153/92880 Fr., 20 Uhr, bis Sa., 8.30 Uhr

Röthenbach Igel-Apotheke, Feldgasse 2, Tel. 0911/5705033, Mi., 20 Uhr, bis Do., 8.30 Uhr

Donnerstag, 14.6.

Hersbruck Spital-Apotheke, Prager Str. 22, Tel. 09151/2802, 3362 Do., 8 Uhr, bis Fr., 8 Uhr Lauf Medicon-Apotheke, Marktplatz 50, Tel. 09123/82080 Do., 8.30 bis Fr., 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg Marien-Apotheke, Spitalgasse 1, Tel. 09661/87250, Do., 8 Uhr, bis Fr., 8 Uhr

Schwaig Rosen-Apotheke, Röthenbacher Str. 1, Tel. 0911/500335 Fr., 20 Uhr, bis Sa., 8.30 Uhr

Samstag/Sonntag 16./17.6.

Hersbruck Bahnhof-Apotheke, Nürnberger Str. 9, Tel. 09151/3044 Sa., 12 Uhr, bis So., 8 Uhr

Röthenbach Pegnitz-Apotheke, Grabenstraße 12, Tel. 0911/577125 So., 20 bis Mo., 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg St. Anna-Apotheke, Rosenberger Str. 31, Tel. 096614065 Sa., 12 Uhr, bis So., 8 Uhr

Rettungsdienst, Notarzt Tel. 112 Mobil 0911/19222 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 116 117

Montag, 18.6.

Bereitschaftspraxis am Krankenhaus Hersbruck Mittwoch 17 - 18 Uhr, Sa, So und Feiertage 10 - 12 und 16 18 Uhr, Tel. 09151/738102

Sulzbach-Rosenberg Apotheke in der Fröschau, Fröschau 38, Tel. 09661102299, Mo., 8 Uhr, bis Di., 8 Uhr

Notfallpraxis im Krankenhaus Lauf (außer für Schwaig /Rückersdorf), Tel. 09123/180-600, Fr-Mo 18 - 8 Uhr, Mit/Feiertag 12-22 Uhr

Dienstag, 19.6.

Kindernotfallpraxis am Krankenhaus Lauf, Tel. 09123/180650 Sa So und Feiertags 9-13 und 15-18 Uhr. Fr und Mi findet keine Sprechstunde statt.

Lauf Bahnhof-Apotheke, Friedensplatz 1, Tel. 09123/2434 Mo., 8.30 bis Di., 8.30 Uhr

Hersbruck Markt-Apotheke, Oberer Markt 16, Tel. 09151/7400 Di., 8 Uhr, bis Mi., 8 Uhr

Apotheke im City-Park, Steingasse 1b, Tel. 09151/908950, So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr

Lauf Franconia-Apotheke, Simonshofer Str. 51, Tel. 09123/9626250, Di., 8.30 bis 20 Uhr

Lauf Stadt-Apotheke, Marktplatz 31, Tel. 09123/2377, Sa., 8.30 Uhr, bis So., 8.30 Uhr

Neunkirchen Residenz-Apotheke, Bahnhofstr. 33, Tel. 09123/99216 Di., 20 Uhr, bis Mi., 8.30 Uhr

Adler-Apotheke, Friedhofstr. 3, Tel. 09123/2180 So., 8.30 bis 20 Uhr

Rückersdorf St. Georgs-Apotheke, Hauptstr. 28, Tel. 0911/579389 Di., 20 Uhr, bis Mi., 8.30 Uhr

Frauenärztlicher Notdienst 01805/191212 Mi, Fr, Sa, So, Feiertag Krankenhäuser Lauf, Tel. 09123/1800 Hersbruck, Tel. 09151/7380 Altdorf, Tel. 09187/8000 Polizei 110 Feuerwehr 112


W iP-KONTAK TSEITE

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 9

,Anrufen & Verlieben‘ So antworten Sie auf eine Anzeige: Notieren Sie sich die Tele-Chiffre-Nummer. Die Tele-Chiffre-Nummer finden Sie fettgedruckt am Ende der Anzeige. Wählen Sie nun die Telefonnummer:

0900 – 335 600 30* (*1,99 €/Min. DTAG, zwischen 11 und 14 Uhr 0,99 €/Min. DTAG, mobil ggf. abweichend, M.I.T. GmbH)

Geben Sie einfach (nach der freundlichen Aufforderung) auf der Tastatur Ihres Telefons die Tele-ChiffreNummer der gewünschten Anzeige ein. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der #-Rautetaste (Taste rechts neben Kein Inserat gefunden, das zu Ihnen passt? der 0). Jetzt werden Sie auch schon direkt mit dem Inserenten verbunden. Rufen Sie außerhalb der in der Anzeige angegebenen Zeiten Kein Problem; rufen Sie einfach die 0900 - 335 600 30*an und lassen sich mit dem Flirtpool verbinden. Unsere freundlichen Mitarbeiteran, können Sie eine Nachricht auf der Mailbox (virtueller Anrufbeant- innen finden unter über 30.000 Inserenten Ihren Wunschpartner und verbinden Sie sofort. Einfach anrufen und glücklich werden! worter) hinterlassen. (*1,99 €/Min. DTAG, zwischen 11 und 14 Uhr 0,99 €/Min.DTAG, mobil ggf. abweichend, M.I.T. GmbH) Ehrliche und treue Sie (34) mit Tochter sucht eine feste Beziehung. Ich freue mich auf eine ernstgemeinte Nachricht von einem 35 - 45-jährigen. Tägl. Wer lernt mir Motorrad fahren? Ab 53 - 63 Jahre, von 14:00 bis 21:00 Telechiffre: 37256 sollte mind. 185 cm groß sein, R, tierlieb. Gerne auch mehr. Bin 55 J., 1,75 groß, fast schlank. Tägl. Suche einen Südländer bis 45 J. Bin 36, etwas mollig. Habe eine Tochter, 4 J. Er muss treu sein von 08:00 bis 22:00 Telechiffre: 37419 u. ehrlich. Er muss mich verzaubern! Möchte mich Junge Sportbike-Liebhaberin, 32/165/49, sportl., wieder verlieben. Hoffe, ihr Männer meldet euch bei hübsch, blonde lange Haare, lustig & sympathisch, mir! Tägl. von 10:00 bis 22:00 Telechiffre: 37254 einfühlsam, sucht Ihn, Supersportbiker bis ca. 42 J,. für gemeinsame Ausflüge. Bei Sympathie gern Attraktive Sie, 60 Jahre, 168, 69kg, R, sucht gerne mehr. Ehrlichkeit,Treue und Humor sind Vorausset- auch Witwer, ca. 55 - 63 Jahre; gerne mit Kindern zung. Tägl. von 09:00 bis 21:00 Telechiffre: 37418 und Enkeln; mögl. groß, mit den drei HHHs zum Lieben, Lachen, Glücklichsein. Tägl. von 12:00 bis Attrakt. Dame, 60. Und wenn ich wüsste, dass 24:00 Telechiffre: 37228 morgen die Welt in tausend Stücke zerbräche, ich würde heute noch einen Baum pflanzen. Sucht feste Bezieh. mit Zukunft, Mann 60-80. Keine Abenteuer, gemeinsame Zukunft. Bei Treffen rote Rose bitte und Lächeln. Tägl. von 08:00 bis 22:00 Telechiffre: 37408

Sie sucht Ihn

Sympathischer, humorvoller, liebevoller Peter, 63, 180 cm, NR, tierlieb, ehrlich, zuverlässig und treu, möchte sich bald möglichst wieder verlieben in eine natürliche, nicht ortsgebundene, nette Partnerin. Tägl. von 10:00 bis 19:00 Telechiffre: 37395 Suche einen Mann, NR/NT, bis ca. 50 J. Bin 45 J., verw., mit 16jähr. Sohn. Gehe gern tanzen u. schwimme gern. Bin nicht ortsgebunden, da Freiberuflerin. Tägl. von 18:00 bis 22:00 Telechiffre: 37332 Der Mann, den ich suche, muss noch gebacken werden. Vielleicht fehlt nur noch der Zuckerguss? Bin 47 Jahre, lustige Frohnatur, die mit Dir durch Dick und Dünn geht. Tägl. von 15:00 bis 20:00 Telechiffre: 37330 Jung gebliebene, blonde Sie, 65/1,73/schlank, noch voll im Leben stehend, sucht das passende Gegenstück m. Humor, Sinn für alles Schöne zur gemeinsamen Freizeitgestaltung und mehr (Theater, Wandern, Garten, Lesen, Kochen, Reisen). Tägl. von 18:00 bis 21:00 Telechiffre: 37317 Kreuzfahrt ins Glück wünscht sich eine attraktive, liebevolle Sie, 54/163/68, für eine vertrauensvolle, respektvolle, liebevolle Beziehung, NR/NT. Bin vielseitig interessiert, naturverb., ehrlich, zuverlässig und treu. Vielleicht gibt es dich ja. Tägl. von 12:00 bis 21:00 Telechiffre: 37308 Außergewöhnl. Dame m.d. gew. Etwas, s. gepfl., s. selbstbew., m. außergew., ungew., s. viels. Inter. u. Vorlieben in jegl. Hins., NR/NT, 50+/156/56, su. pass. Gegenst., d. Kavalier, d. genau weiß, was sich gehört, NR/N, m. annehmb. Auto, o. Altlasten, o. Bart,gepfl., humorv., Reisen, Natur, Kultur. Tägl. von 20:00 bis 22:00 Telechiffre: 37300

Attraktive Singles aus Ihrer Region warten auf Ihren Anruf! Einladung an einen liebev., fürsorgl., attr., schlanken, ca. 1,80 gr. Mann mit Stil u. Niveau. Unabh., Familienm., modernes Denken, 60-67 J., für eine feste Partnerschaft. Wenn Sie mein Pendant sind, so würde ich mich über Ihren Anruf sehr freuen. (so. u. Feiert. von 11-15 Uhr). Tägl. von 21:00 bis 23:00 Telechiffre: 37210 Welcher große, intelligente, einfühlsame, herzliche Mann sucht ebensolche Frau, 45 J., 174, Rubensfigur, für Spazieren gehen, Kino, Kaffee, Therme und viel Nähe mit Kuscheln u. mehr, für immer? Tägl. von 17:00 bis 22:00 Telechiffre: 37220 Marie, Krebsfrau, suche das Glück mit dir. Bin 60 J., NR, 1,60 m, Rentnerin, stabil, fröhl. u. getr. lebend, auch Diabetiker. Du sollst ehrl., treu, kinderu. tierlieb sein, mögl. auch getr. lebend, gesch. o. Witwer, m. breiter Schulter u. Verständnis, f. d. Rest d. Lebens. Bin auch umzugsbereit. Tägl. von 08:00 bis 21:00 Telechiffre: 37218

Hilfe! Liebe, hübsche Frau sucht den attraktiven, gescheiten, gut situierten Mann, 50+, der zuverlässig ist und auch nicht mehr allein sein will. Ich lese gern, bin gern im Biergarten und beim Tanzen. Tägl. Netter Mann (32 Jahre, 1,90 m), naturverbunden und tierlieb, sucht gleichgesinnte SIE bis 30 Jahre von 18:00 bis 22:00 Telechiffre: 37194 für feste Beziehung. Tägl. von 17:30 bis 21:00 Bin verwitwet, 63, u. suche einen lieben, netten Telechiffre: 37417 Herrn, 60 - 65, NR/NT. Hobbys: Wandern, Kochen, Rad fahren u. Spazieren gehen. Er sollte mobil sein. Wo bist Du, schöne Frau? Ich suche Dich überall. Ich arbeite auch gern in meinem Garten. Tägl. von Ich, Anfang 50+, 1,73, attraktiv, gepflegt, romantisch, sportlich, vielseitiges Interesse, Nichtraucher, 15:00 bis 22:00 Telechiffre: 37167 Nichttrinker, sehne mich nach Dir. Du solltest treu, Gemeinsam statt einsam! Bin 60/170, mollig, NR, ehrlich, hübsch und gepflegt sein, zwischen 45 und gesch., suche das passende Gegenstück für eine 50. Tägl. von 10:00 bis 22:00 Telechiffre: 37413 dauerhafte Partnerschaft, Beziehung. Bin viels. int. Du solltest nicht jünger als 57 sein. Tägl. von 10:00 Netter, freundlicher, hilfsbereiter Mann sucht eine nette, freundliche, junge Dame zwischen bis 22:00 Telechiffre: 37145 20 und 25 Jahren. Ihre Figur sollte schlank Halt mich fest in Deinen Armen, küss mich und sag bis normal sein. Tägl. von 11:00 bis 21:00 „Ich liebe Dich“. Ich, attraktive 60, suche Dicha b 60. Telechiffre: 37410 Ich warte auf die Worte wie die Blume aufs Wasser. Mach mich glücklich und ich gebe alles von mir. Bin Hallo, ich heiße Michael, bin 44/175/80, NR, ledig, nicht ortsgeb. NR. Das kann so schön sein mit Dir. sehr naturverbunden, tierlieb und unternehmungslustig. Suche hier eine zuverlässige, ehrliche und Tägl. von 08:00 bis 22:00 Telechiffre: 37130 treue, kurzhaarige, schlanke oder zierliche Sie Attraktive 60j., gesch., suche Mann ab 65 , NR, bis 50 für den Aufbau einer festen Beziehung, Ehrlichkeit u. Treue bitte ich mir aus. Meine Inter.: gerne Ausländerin. Tägl. von 09:00 bis 22:00 Natur, Blumen. Gerne vom Lande. Hand in Hand Telechiffre: 37401 gemeinsam durchs Leben gehen möchte ich mit Dir. Gib mir einfach Liebe und Geborgenheit und Zuhau- Slowenischer, deutsch sprechender junger Mann (25 Jahre alt) sucht ältere Dame zum Ausgehen se. Tägl. von 19:00 bis 22:00 Telechiffre: 37129 und Kennen lernen. Tägl. von 08:00 bis 21:00 Jung gebliebene Sie, 72/170, normale Figur, sucht Telechiffre: 37399 ehrlichen, treuen und zuverlässigen Partner. Würde gerne den Rest des Lebens mit Dir gemeinsam in Jung gebliebener 46er mit alten Werten sucht LIebe und Harmonie gehen. Tägl. von 18:00 bis reife Sie, Alter egal, unabhängig und solvent, für 21:00 Telechiffre: 37121 sofortiges Kennenlernen. Tägl. von 08:00 bis 21:00 Telechiffre: 37398 Welcher Mann hat Interesse an einer liebevollen Freundschaft mit mir, 80 Jahre, 1,65 groß, kein Hallo, ich heiße Michael, bin 44/175/80, NR, ledig, Oma-Typ, tanze gern, liebe Tiere und die Natur. sehr naturverbunden, tierlieb und unternehmungsEr sollte herzlich, humorvoll und ehrlich sein. Kein lustig. Suche hier eine zuverlässige, ehrliche und finanzielles Interesse. Tägl. von 09:00 bis 14:00 treue, kurzhaarige, schlanke oder zierliche Sie, Telechiffre: 37119 bis 50 J., für den Aufbau einer festen Beziehung, gerne Ausländerin. Tägl. von 09:00 bis 22:00 Allein sein hab ich satt! Suche treuen, gepfl., Telechiffre: 37369 niveauvoll. Partner bis 50 für feste Beziehung. Bin 45, gesch., treu u. anschmiegsam, aus Persien. Gibt es Dich? Offener, ehrlicher, treuer, schlanker, Tägl. von 11:00 bis 23:00 Telechiffre: 37115 berufstätiger Jungfrau-Mann, 52/183 cm, 80 Kilo, humorvoll, spontan, vielseitig interessiert, sucht Gemeinsam einen Neuanfang wagen! Attraktive, nette, ehrliche, treue, schlanke Frau bis 50, gern jung gebliebene Witwe, 61/164, norm. Figur, NR, auch allein erziehend, für feste Beziehung. Freue mobil, vielseitig interess., sportl., wünscht sich mich auf deinen Anruf. Tägl. von 12:00 bis 22:00 einen großen, sympath., intellig. Partner pass. Telechiffre: 37346 Alters. Tägl. von 09:00 bis 19:00 Telechiffre: 37112 Vitaler 65er (1,75), gebildet, kreativ, in gesicherten Blonde Sie, 53/1,70, fraul. Figur, n. unattrak- Verhältnissen, möchte mit treuer Partnerin die tiv, anschmiegsam + sinnl., su. Partner für Freizeit genießen, zum Wandern, Radeln, Tanzen, Tag + Nacht, für Dies + Das, für jetzt + immer, Reisen u. beglückender Zweisamkeit. Jedoch vorhumorv. + ehrlich, NR. Tägl. von 15:00 bis 20:00 erst in getr. Wohnungen. Tägl. von 20:00 bis 23:00 Telechiffre: 37109 Telechiffre: 37339

Er sucht Sie

Vielleicht klappt es beim ersten Mal? Sie, 55 Bin seit 2 J. Witwe, 63 Jahre alt. m. kl. Hund. Wer Suche einen Mann, NR/NT, gerne auch Ausländer, Jahre, 162 cm, 65 kg, sucht ehrlichen und tierlieben vertreibt meine Einsamkeit? Tägl. von 09:00 bis bis 50 J., der mir treu bleibt. Bin über 40 J., habe ein Lebenspartner bis 65 Jahre. Tägl. von 19:00 bis 20:00 Telechiffre: 37285 Kind. Tägl. von 10:00 bis 20:00 Telechiffre: 37215 22:00 Telechiffre: 37085 Bin nicht hübsch, habe e. kl. Fehler, bin R, 170/68 blond, einsam im Herzen u. in der Seele. Wo ist der Mann meiner Träume, der romantische, treue Partner, gepflegt, Auto wäre schön f. Ausflüge o. Urlaub, tierlieb, handwerkl. Tägl. von 09:00 bis 23:00 Telechiffre: 37283

Halt mich fest in Deinen Armen, küss mich und sag „Ich liebe Dich“. Ich, attraktive 60, suche Dich ab 60. Ich warte auf die Worte wie die Blume aufs Wasser. Mach mich glücklich und ich gebe alles von mir. Bin nicht ortsgeb. NR. Das kann so schön sein mit Dir. Tägl. von 08:00 bis 22:00 Telechiffre: 37214

Facettenreiche 65jährige, kein Oma-Typ, vielseitig. interess., Musik, gute Bücher, Reisen, gute Gespräche, Humor. Bin 1,65, frauliche Figur, absolut zuverlässig. Wer möchte mich kennen lernen? Tägl. von 10:00 bis 22:00 Telechiffre: 37076

So können Sie eine kostenlose Anzeige aufgeben: telefonisch (24-Std. täglich): 0180 per Fax: 0180

– 500 62 69**

Er, 47/175/80 kg, schlank. Ich bin ehrlich, treu u. NT/NR, suche mollige Sie mit großer OW zw. 50-60 J. für eine ernsthafte Beziehung u. mehr. Ich freue mich auf Deinen Anruf. Tägl. von 19:00 bis 24:00 Telechiffre: 37331 Er, 67/168/62, jünger aussehend, Raum Nbg. Sehr sportlich, Tennis, Ski Alpin, Rad f., Wander u. Tanzen. Suche eine sportliche, schlanke Sie bis 60 J. zum Verlieben u. vieles mehr. Tägl. von 08:00 bis 23:00 Telechiffre: 37325 Sie sucht Ihn

Er sucht Sie

Ich bin Libanese, 46/178/83, suche nette, sympathische Sie zum Kennen lernen, bis 42 J. alt. Bin sportlich, Nichtraucher. Freue mich über Deinen Anruf. Tägl. von 11:00 bis 23:00 Telechiffre: 37296

Zweisamkeit gesucht! Er, 51/197/93, sucht gefühlvolle, warmherzige, humorvolle u. intelligente Frau für eine dauerhafte Beziehung! Trau dich - ich beiße nicht!! Tägl. von 20:00 bis 22:00 Telechiffre: 37216

Er, 69, NR, top-fitte Konstitution, geistig-körperlich aktiver Ausnahme-Lebensstil. Ehrlich, oft enttäuscht und einsam. Suche agile, liebevoll-zärtliche Partnerin für harmonischen Lebensstil. Bitte nur ernst gemeinte Anrufe! Tägl. von 08:00 bis 24:00 Telechiffre: 37290

Hallo, nach großer Enttäuschung suche ich, 60 Jahre alt, 170cm groß mit normaler Figur nun auf diesem Wege eine nette Frau. Tägl. von 10:00 bis 21:00 Telechiffre: 37200

Ich, 68/182, schlank m. vielseit. Interessen, suche Dich bis 60, schlank u. sportlich, für Radl fahren, Gut auss. Er, 55/180/80, su. dringend eine ernste u. Wandern, Reisen, Oper, Theater; hast Du die gleidauerhafte Beziehung mit einer hübschen, molligen chen Interessen, dann ruf an! Tägl. von 10:00 bis Frau, ich bien sehr ehrlich, zuverlässig u. treu, 22:00 Telechiffre: 37188 sowie berufstätig. Bitte melde dich unbedingt. Tägl. von 11:00 bis 23:00 Telechiffre: 37289 Welche Frau bis 60 sucht von Montag - Donnerstag für Essen gehen, Kino, Gassi gehen und alles Suche noch immer für Neuanfang einfaches Mädl. Schöne. Es warter ein tierlieber, jung gebliebener, Aussehen und Alter nicht so wichtig. Nur ehrlich, humorvoller, attr. Fischemann, 60 Jahre, NR Tägl. treu u. lieb. Bin 52/186/72, NR/NT. Ich besitze nicht von 19:00 bis 23:00 Telechiffre: 37180 Reichtümer, aber meine Liebe ist unbezahlbar! Tägl. von 11:00 bis 22:00 Telechiffre: 37284 Hallo, ich, African, suche das Glück! Bist Du ehrlich, treu u. interessiert an einer festen Beziehung, Frührentner, ich bin Wassermann, 60/160, NR, dann melde Dich doch einfach. Ich bin 1,75, humorsucht Lebensgefährtin für dauerhafte Bezie- voll. Tägl. von 10:00 bis 20:00 Telechiffre: 37177 hung, mollig m. XXL-Oberweite. Bin Witwer, bewohne ein Häuschen ganz alleine, Raum Nbg. Suche Sie bis ca. 65 J. für schöne Std. Gern auch Ausländerin. Tägl. von 12:00 bis 24:00 Telechiffre: 37276

Freizeitpartner

Humorvoller Er, 46, Kaufmann v. Beruf, gepflegt, gesch., Sternz. Schütze, FS u. Auto vorhanden, suche gepflegte Sie zw. 50-60, die auf eigenen Füßen steht, m.festem Charakter, die mit mir zusammen das Leben bestreiten möchte, Europareisen, Tee trinken auf dem Balkon... Tägl. von 08:00 bis 19:00 Telechiffre: 37273 Hallo, ich bin Leonardo da Vinci! So, wie ich bin, 40 Jahre, Italiener, sympathisch. Su. romantische Sie für Spazieren gehen, Kino, Disco u.v.m., zw. 30-40. Tägl. von 23:00 bis 03:00 Telechiffre: 37262 Zum Heiraten suche ich, 57J., Hirn, Herz, Humor, bestimmt vorzeigbar eine wirklich hübsche Sie. Ger- Mann mittleren Alters sucht Partnerin etwa ne mit Kind, Alter und Nationalität nicht entschei- von 30-50 für Tanzkurs, evtl. auch mehr. Freue dend. Tägl. von 10:00 bis 22:00 Telechiffre: 37251 mich auf Antwort. Tägl. von 21:00 bis 22:00 Telechiffre: 37421 Ich heiße Thomas, bin 43/165/65, treu, ehrlich, lieb und zuverlässig und habe viele Interessen, wie Suche intellig., freundl. u. aufgeschlossene, Kino, Rad fahren, Kochen, Schwimmen, Reisen, schlanke Frau, NR, mit Interesse für Kino, Theater, usw. Außerdem mag ich Kinder und Tiere, d.h. Musical und Reisen zur Begleitung. Ich bin 64/177, Kind kein Hindernis. Tägl. von 14:00 bis 21:00 schlank, aber mit Handicap, Rollstuhl. Tägl. von Telechiffre: 37236 18:00 bis 22:00 Telechiffre: 36934 Hallo liebe Leserin! Bin 51 Jahre alt, 175 cm groß und habe blaue Augen. Auf diesem Wege suche ich nun eine ehrliche, treue Frau zwischen 45 und 50 Jahren. Freue mich auf Deinen Anruf! Tägl. von 19:00 bis 23:00 Telechiffre: 37231 Er, 46/180/68, blond, ich bin ehrlich, treu u. NT. Suche liebevolle Dame für eine harmonische Beziehung zu zweit. Nur Mut. Kind ist kein Hindernis. Tägl. von 11:00 bis 21:00 Telechiffre: 37219 Das Glück liegt auf der Straße - Du brauchst es nur anzurufen. 50er, 170 cm, 75 kg, handwerkl. begabt, einf. Arbeiter, NR, ehrl., treu, zuverl., humor- u. liebevoll, su. Dich, eine natürliche, schlanke, zierliche Sie. Tägl. von 00:00 bis 24:00 Telechiffre: 37217

Suche für Tanzabende humorvollen, tanzbegeisterten Herrn, der mich 59/170/66 ab und zu zum Tanzen begleitet. Ich freue mich auf deinen Anruf! Tägl. von 10:00 bis 22:00 Telechiffre: 36772 Ich weiß nicht, ob Sie es schon wußten! Die hübsche, 61/1,58 /55 kg leichte Frau sucht nette Bekanntschaft für gemeinsame Freizeit. Kleines Manko: Raucherin. Bitte ruft sie einfach mal an. Tägl. von 18:00 bis 20:00 Telechiffre: 36750 Hallo, ich bin Leo, so, wie ich bin. 40 Jahre, 1,55, Italiener, suche sympathische Sie für Spazieren gehen, Kino, Disco. Tägl. von 23:00 bis 03:00 Telechiffre: 36639

Freizeitpartner

Pegnitztal

Nennen Sie uns Ihren Namen, den Anzeigentext, Ihre Rufnummer und die Zeit in der Sie erreichbar sein möchten.

– 500 44 58**

per E-Mail: anzeigen@mediainfotransfer.de per Coupon Mailboxabfrage: Wählen Sie die 0900 – 335

600 30* und folgen Sie den Anweisungen. Fragen: Für Informationen zum Service wählen Sie einfach die Tel.: 0180 – 500 44 85**.

(*1,99 €/Min. DTAG, zwischen 11 und 14 Uhr 0,99 €/Min. DTAG, mobil ggf. abweichend, M.I.T. GmbH) (**0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min., M.I.T. GmbH)

Erreichbar von Vor- und Nachname

Straße

Rufnummer (Festnetz oder mobil)

PLZ / Ort

Uhr bis

Uhr

Coupon ausgefüllt senden an: MIT GmbH „Anrufen&Verlieben“, Albert-Einstein-Ring 8, 22761 Hamburg


W i P-WA S I S T LO S

SEITE 10

JUNI

Köpfe in Formen und Farben LAUF – Von heute an bis 24. August sind in der Führungsakademie der Bundesagentur für Arbeit in der Laufer Schützenstraße Bilder mit der Signatur „marcos“ zu sehen. Sie stammen vom Maler Marco James Schmidt aus den USA und ihr Schriftzug bedeutet Unverwechselbarkeit. Seit 1984 experimentiert Marcos in verschiedenen Schaffensphasen mit Materialien, Ausdrucksformen, Techniken und Einflüssen. Als Produkt des Zusammenwirkens und der gegenseitigen Befruchtung mit dem Dichter Uwe Schmitt entstand 1997 der erste Gedichtband „Gedanken à la Carte". Der zweite

WocheimPegnitztal

Die

M I T T W O C H

13

Infos & Filme Eschenau – Casino-Lichtspiele, 20.15 Uhr „Nathalie küsst“ Hersbruck – Rosenzauber: Renate Stecher bäckt Rosenkipferl, 10.30 – 14 Uhr, ComTech, Oberer Markt

Hersbruck – Liedernachmittag, Sängervereinigung Hersbruck e.V., 15 Uhr, Sigmund-Faber-Heim

Gedichtband „Einblicke” wurde ebenfalls illustriert von Marcos. Die letzten Jahre sind geprägt von großformatigen Acrylbildern auf Leinwand oder Holzplatten - echten Eyecatchern.

Hersbruck – Fußball-EM, Biergarten, Unterer Markt Röthenbach – Fußball-EM auf Großleinwand, 19.30 Uhr, Karl-Diehl-Halle Kinder & Jugendliche Hersbruck – Rosenzauber: Märchen mit Tanja Weiß, 15 - 17 Uhr Shoes & More, Prager Str. 11

Bei dieser Ausstellung präsentiert er Menschen, Köpfe, wie er sie sieht und wie er sie sich wünscht. Sie sind erkennbar, groß, farbig, auf Leinwand oder Holz gemalt. Heute um 19 Uhr eröffnet der Künstler zusammen mit Helga Berger die Ausstellung. Uwe Schmitt bereichert den Abend mit einer Dichterlesung.

Einladung zum Tag der DLRG Velden mit Kaffekränzchen am So. 24. Juni 2012 ab 14 Uhr bei unserer Hütte neben dem Wanderparkplatz in Velden. Jeder kann unsere Boote ausprobieren. Für unsere kleinen Gäste haben wir das Spielmobil bestellt. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Geöffnet Mo.-Fr. 9-18 Uhr

Senioren Hersbruck – Seniorennachmittag der Awo, 14 18 Uhr, Haus der Begegnung Lauf – Awo-Seniorennachmittag, 14 - 17 Uhr, Begegnungsstätte Hämmernplatz 4 Volksmusik & Brauchtum Kainsbach – Wirtshaussingen mit Ludwig Pfann, 19.30 Uhr, Gasthaus Zur Linde Infos & Filme Hersbruck – Podiumsdiskussion D O N N E R S TA G „Pickel - Panik und Protest“, Krisen im Kinder- und Jugendalter, Bündnis gegen Depression im Nürnberger Land e.V., 19 Uhr im Selneckerhaus, Eintritt frei JUNI

Mähen wie anno dazumal HERSBRUCK - Das Mähen mit der Sense ist ein Erlebnis in und mit der Natur und es geht um die Wiederentdeckung eines uralten, aber ebenso effektiven Werkzeuges. Die Streuobstinitiative Hersbrucker Alb und die BN-Ortsgruppe Hersbrucker Land laden alle Interessierten zu einem Sensen- und Dengelkurs ein, bei dem man den richtigen Umgang mit der Sense erlernen kann. Nach einer Einführung mit Erläuterungen zur richtigen Sense, zum Zubehör und zum „Anstellen“ des Sensenblattes sowie zur Körperhaltung beim Mähen, den richtigen MähbeTeilnehmer eines Kurses lernen von Ottmar Fischer (Bildmitte) den richtigen Umgang mit der Sense. Foto: H. Frobel

wegungen und dem Dengeln und Wetzen des Sensenblattes, folgen die praktischen Mähübungen. Der Kurs findet am Samstag, 16. Juni, im Sortengarten der Streuobstinitiative Hersbrucker Alb am östlichen Stadtrand von Hersbruck (Verlängerung der Westpreußenstr.) von acht Uhr bis ca. 12 Uhr statt. Als fachkundige Experten stehen Ottmar Fischer (Streuobstinitiative) und Gerhard Schütz (BN) zur Verfügung. Der Kurs findet bei jedem Wetter statt. Sense und Wetzstein bitte möglichst mitbringen. Unkostenbeitrag: freiwillige Spende. Infos bei Ottmar Fischer, Tel.: 09154/8699.

DER WiP-KINO-TIPP

14

Hersbruck – Loslassen - Muskelentspannung nach Jacobsen, 19.30 Uhr, Raum der Stille Neuhaus – Bürgerinitiative „Eisenbahnbrücken Pegnitztal“, 19.30 Uhr, Gasthof „Frankenalb“ Senioren Lauf – Offene Seniorensprechstunde, 10 - 12 Uhr im Bürgertreff, Hellergasse 2 Volksmusik & Brauchtum Hersbruck-Kühnhofen – Musikantenstammtisch, 19.30 Uhr, Landhotel Grüner Baum Schwend – Musikantenstammtisch, 19 Uhr, Café Anni JUNI F R E I TA G

15

Konzerte Lauf-Dehnberg – „Brisas de Mar“, Stefan GrasseQuartett und Julia Kempken, 20 Uhr, Dehnberger Hof Theater

Schnaittach – Hals- und Stimmbruch, Jazzkabarett mit Andy Sauerwein, 20 Uhr, Tausendschön JUNI

Der Stummfilmschauspieler George Valentin ist der umjubelte Star der Kinograph Studios. Nach der Uraufführung seines neuesten Films, in dem er mit seinem dressierten Jack Rus-

Ottensoos – Kirchweih, 19 Uhr, Bieranstich, Musik „Ach & Krach“

Rückersdorf – Musik in Scheune und Kapelle: Quartette, 19.30 Uhr, Kirche St. Martin

Mit „The Artist“ kommen die Oscars nach Hersbruck HERSBRUCK – Montag, 18. Juni, und Dienstag, 19. Juni, werden zwei besondere Kino-Abende, denn mit „The Artist“ flimmert jeweils um 19.30 Uhr ein mehrfach preisgekrönter Film über die Leinwand. Es ist eine brillante Hommage an das alte Hollywood und eine Liebeserklärung ans Filmemachen. „The Artist“ ist eine Tragikomödie des französischen Regisseurs Michel Hazanavicius, die zwischen 1927 und 1932 in Hollywood spielt und die gegenläufige Erfolgsgeschichte zweier Leinwandstars in der Übergangsphase vom Stumm- zum Tonfilm erzählt. Hazanavicius konzipierte den Film in Schwarzweiß-Bildern mit Zwischentiteln und so gut wie keinem gesprochenen Text.

Feste & Feiern Hersbruck – Ostbahnkirchweih, 19 Uhr, Bieranstich, anschl. „Gipfelstürmer“

sell Terrier „Jack“ auftritt, stößt er im Gedränge vor dem Premierenkino mit seinem Fan Peppy Miller zusammen. Der zuerst verärgert wirkende Valentin löst die für Peppy peinliche Situation scherzhaft auf, posiert mit ihr vor den Fotografen und lässt sich von der jungen Frau auf die Wange küssen. Die Fotos erscheinen am nächsten Tag auf der Titelseite des Branchenblatts Variety. Angespornt durch den plötzlichen Ruhm begibt sich Peppy zu den Kinograph Studios, wo sie sofort als Statistin für Valentins neuesten Film engagiert wird und steigt dank des Tonfilms zum Star auf. Valentin wird vom Publikum vergessen. Sein Geld hat er in seinem Filmprojekt und dem großen Börsencrash von 1929 verloren. Peppy beschließt daraufhin, Valentin zu sich zu nehmen und sich um ihn zu kümmern. Auch ringt sie Al Zimmer das Versprechen ab, Valentin in einem Tonfilm auftreten zu lassen. Ob er wirklich spricht?

S A M S TA G

16

Feste & Feiern Hersbruck – Ostbahnkirchweih, 10 Uhr Baumaufstellen, 20 Uhr „Rokit“

Neuhaus – Brauereifest, ab 14 Uhr mit Daniel T. Coates Band, Führungen, Kinder-Attraktionen, 19.30 Uhr Aisch-Zeit, Kaiser-Bräu, Eintritt frei Ottensoos – Kirchweih, ab 19 Uhr „Kirchenreinbacher Spitzboum“ Röthenbach – Stadtfest, ab 14 Uhr, Rückersdorfer Straße Führungen & Wanderungen Lauf – Stadtführung, 14 Uhr, Infotafel an der Johanniskirche; Vorführung in der Schleifmühle Reichel, 14 - 16 Uhr an der Wasserbrücke; Felsenkellerführung, 15 Uhr, Reichel’sche Schleifmühle Infos & Filme Hersbruck – Wort und Klang – Wegbegleiter in die Stille mit Peter Meyer und Irmingard Philipow, 16 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt Lauf-Dehnberg – Hofkino „Blues Brothers“, Livemusik, 20 Uhr, Dehnberger Hof Theater


WocheimPegnitztal

Die

W i P-WA S I S T LO S

Ranna-Mosenberg – 100 Jahre Wasserwerk: Tag der offenen Tür, 13 - 17 Uhr, Wasserwerk Kinder Hersbruck – Kinderzeit mit Elisabeth Stübiger, 11 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt Konzerte Alfeld – Serenade, GV Alfeld, 19.30 Uhr, Unter den Linden Henfenfeld – Opernarien und Gaumenschmaus, 18 Uhr, Schloss Hersbruck-Altensittenbach – Serenade im Schulhof Velden – 1100 Jahre Marienkirche: Konzert mit Wolfgang Buck, 20 Uhr, Schlosshof oder Musikhalle Märkte & Basare Hersbruck – Rosenmarkt, 9 - 14 Uhr, Oberer Markt Theater – Literatur – Kabarett Hersbruck – Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt), 19.30 Uhr im Schlosshof JUNI S O N N TA G

17

Feste – Feiern – Disco Hersbruck – Ostbahnkirchweih, ab 14 Uhr Zeltbetrieb, 18 Uhr Baumaustanzen mit „Ach & Krach“, Übertragung Fußball-EM

Ottensoos – Kirchweih, 10.30 Uhr Frühschoppen „Zwa vuller Zorn“, 17.30 Uhr Baumaustanzen, 10 Uhr „Sayonaraz“ Pommelsbrunn – Tag der Vereine: Lama-Touren, Kletterwand, Pommelsbrunner Chöre, Führungen im Badhausmuseum, 10 - 18 Uhr, Dorfplatz Röthenbach – Stadtfest, ab 10.30 Uhr, Rückersdorfer Straße Führungen & Wanderungen Hersbruck – Rosenzauber: Stadtspaziergang, 9.45 Uhr; Führung durch die historische Altstadt, 10 Uhr, vor dem Rathaus Infos & Filme Hersbruck – Der Atem – dein bester Freund mit J. Schulz, 19 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt Hersbruck – Fußball-EM auf Großleinwand, Biergarten am Unteren Markt Lauf – Der Schatz im Silbersee (ab 6 J.). 17 Uhr, PZ-Kulturraum, Karten Tel. 09123/175-135 Röthenbach – Fußball-EM auf Großleinwand, 19.30 Uhr, Karl-Diehl-Halle Konzerte Hersbruck – Gospelchor „Sound of Joy“, 18 Uhr PPG-Serenadenhof Lauf-Dehnberg – Frühschoppen mit Alex Jazzhaufen, 11 Uhr, Dehnberger Hof Theater Velden – 100 Jahre Marienkirche: Musik um Zwei, Mozartkugeln, 14 Uhr, Marienkirche Theater – Literatur – Kabarett Schnaittach – „Kalender-Boys“, Luna-Theater Weißenburg, 20 Uhr im Tausendschön JUNI M O N TA G

18

Feste & Feiern Hersbruck – Ostbahnkirchweih, 10 Uhr Frühschoppen, 20 Uhr „Gin Tonic“ Ottensoos – 10 Uhr Frühschoppen mit „Allrounds“, 19 Uhr Verlosung

Infos & Filme Hersbruck – Offene Trauergruppe mit Dagmar Leicht, 19 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt Hersbruck – City Kino, 19.30 Uhr „The Artist“

Austausch mit Brücken

D I E N S TA G

19

Infos & Filme Hersbruck – Rosenzauber: Die Rose in Bildern, 19.30 Uhr, Christliches Buchcafé, Eisenhüttlein Hersbruck – City Kino, 19.30 Uhr „The Artist“

Lauf – Mittsommer-Filmnacht mit Cocktails und Schwimmen bei Musik ab 20 Uhr, Film „Kebap Connection“ ab 21.30 Uhr, Freibad Lauf

Das Wetter

präsentiert – Heizungsneu- und -umbau – Heizungsstörungs und -notdienst – Wärmepumpen – Sanitärinstallation – Wohnraumlüftung – Schwimmbadtechnik

– Kesselerneuerung – Solartechnik – Komplettbäder – Regenwassernutzung – Flaschnerei

91241 Kirchensittenbach · Siegersdorfer Str. 5 • Tel. 09151/94749 · Fax 09151/6203 • info@schuetz-bauer-haustechnik.de • www.schuetz-bauer-haustechnik.de

NEUHAUS - Die Bürgerinitiative „Eisenbahnbrücken Pegnitztal" trifft sich am Donnerstag, 14. Juni, von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Gasthof „Frankenalb" in Neuhaus (gleich neben dem Bahnhof).An diesem Abend werden die noch anstehenden Aufgaben für den Aktionstag „Wandernde Menschenkette" am Sonntag, 1. Juli, verteilt. Für weitere Ideen und Vorschläge sind die Ideengeber offen. Außerdem soll ein Austausch über bisherige Ergebnisse stattfinden. Die Initiative freut sich über ein zahlreiches Erscheinen. Alle, die sich nicht aktiv bei der Bürgerinitiative beteiligen möchten, aber doch für den Erhalt der denkmalgeschützten Brücken sind, sind herzlich eingeladen, auf der OnlineUnterschriftenliste zu unterschreiben: www.bahnbruecken.info An mehreren Stellen liegen auch noch Listen aus!

Konzert als Geschenk HERSBRUCK / FEUCHT - Aus Anlass des 150. Jubiläums des Fränkischen Sängerbundes und von vielen Chören im Sängerkreis Hersbruck veranstaltet dieser am 16. Juni ein großes Jubiläumskonzert in der Reichswaldhalle in Feucht - sozusagen als Geschenk an den Dachverband. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Beteiligt sind die Liedertafel 1837 Altdorf, der Gesangverein 1862 Feucht, der Männergesangverein „Liederkranz“ 1862 Engelthal, die Sängervereinigung 1862/1905 Reichenschwand sowie der Gesangverein Rückersdorf 1862. Alle Vereine werden ebenfalls 150 Jahre, ein Verein sogar 175 Jahre alt. Dargebracht werden Lieder aus allen Epochen. Der Eintritt ist frei.

Theater – Literatur – Kabarett Hersbruck – Romantische Rosenlesung, 19.30 Uhr Buchhandlung Lösch, Anm. Tel. 09151/1666 JUNI

SEITE 11

Deckersberger Open-Air am 30. Juni auf der

Edelweißhütte

480 Minuten Evergreens, Dixie, Jazz, Folk and Rock’n’Roll mit Beatfrog Manfred Bräuer Sextett O’Malley Rainbooch Allstar Band Beginn: 16.00 Uhr (Einlass ab 15.00 Uhr); Ende 24.00 Uhr Kartenvorverkauf bei der HZ, PZ, Der Bote, Gaststätte Edelweißhütte oder www.reservix.de

Wetterlage Ein Tiefdruckgebiet über Nordfrankreich führt kühle und feuchte Meeresluftmassen in unsere Region.

Mittwoch

16 8

Simmelsdorf

Neuhaus a. d. Pegnitz

Velden

Anfangs fällt bei starker Bewölkung örtlich Regen. Am Nachmittag geht der Regen dann zunehmend in Schauer über. Bei Temperaturen um 16 Grad weht ein schwacher Westwind.

Kirchensittenbach

16 Schnaittach 8 Lauf a. d. Pegnitz Röthenbach a. d. Pegnitz Schwaig

Donnerstag

19

11

Vorra

16 9 16 8

Pommelsbrunn

Morgen überwiegen die Wolken, doch Schauer fallen nur vereinzelt. Am Freitag wechselnd wolkig.

Biowetter Offenhausen

Freitag

23

Aussichten

16 9

Hersbruck

Am Mittwoch:

14

16 9

Alfeld

Samstag

25

Bei hohem Blutdruck besteht eine Neigung zu Kreislauf-Beschwerden. Ein den Organismus schonendes Verhalten ist bei hohem Blutdruck empfehlenswert.

14

Sonntag

24

13

Montag

20

9

Jazzige Brüder auf einer Meeresbrise DEHNBERG – Am Wochenende weht im Dehnberger Hof Theater eine frische Brise, trumpfen Brüder groß auf und es wird gemütlich gejazzt. Von Freitag bis Sonntag herrscht nämlich volles Programm. Das Stefan-Grasse-Quartett und Julia Kempken bringen am 15. Juni um 20 Uhr eine leichte Meeresbrise mit: Bei „Brisas de Mar" erklingen frisch und nuancenreich die Bossa Novas der Sandstrände Copacabana und Ipanema, die Tangos der Bars von Buenos Aires, die Boleros der Altstadt Havannas, die Valses Musettes der Pariser Cafés und andalusisch inspirierte Flamenco-Rhythmen. Die Musiker bringen intensive und phantasievoll arrangierte Musik von beiden Seiten des Atlantiks, die wie eine leichte Meeresbrise die Sinne umspielt und Sehnsüchte, Fernweh und Lebensfreude weckt. Cineastisch wird es am 16. Juni im Innenhof. Um 20 Uhr zeigen die Dehnberger den großartigen, rasend schnellen und doch rührend-herzigen Film zweier Freunde, einer Band und vieler Autos, deren schönes Äußeres sich durch Einwirkung der Schwerkraft ständig verändert: „The Blues Brothers“! Entscheidend für das richtige Feeling ist natürlich die Musik: Ab 20 Uhr mischt die „arteschock“Kinoband „Die Cineasten“ einen Cocktail aus Blues und Soul. Filmstart ist bei Einbruch der Dunkelheit gegen 21.30 Uhr.

Den Abschluss des Wochenendes macht am Sonntag ab 11 Uhr ein Frühschoppen. Aufspielen wird Alex's Jazzhaufen. Das Repertoire der vielseitigen Jazzband reicht von dezenter Diner Musik, Dixieland, Oldtime Jazz und Swing bis hin zur originalen „Marching Band“.


W iP-DIE LETZTE SEITE

SEITE 12

WocheimPegnitztal

Die

„Das Söllner-Sissdem“ NÜRNBERG - Einem kontrollsüchtigen Staat hält er den Spiegel vor, zeigt dessen Unmenschlichkeit und entlarvt seine Tricks und Lügen. Er lässt nicht locker, gibt nicht nach. Ruft zum Ungehorsam und Misstrauen gegenüber dem Machtwahn dieses Staates auf – appelliert an den Mut und den Humor der Menschen und zeigt Möglichkeiten auf, die Strategien der anderen Seite durcheinander zu bringen: Das ist Hans Söllner, der am 15. Juli um 19 Uhr im Serenadenhof mit seinem „Sissdem“ das System von unten aufrollt.

Söllner weiß, dass Freiheit nicht im ewigen Kleinkrieg und einem Kampf untereinander zu finden ist. Er weiß, dass nur die Unabhängigkeit die Möglichkeit bietet zueinander zu finden. Er weiß, dass der Blick auf Missstände mit einem Lachen auch über sich selbst Licht auf das Heimliche und Dunkle wirft und damit aufdeckt. Er schafft es in charmanter und absolut eigenwilliger Manier, die Menschen in ihren Herzen zu berühren und sie spüren zu lassen, dass er Respekt vor dem Leben und seiner Vielfalt hat. Damit ver-

bindet er sich in authentischer Weise mit allen und zeigt, dass es auch um seine Gefühle geht, er spart sich nie aus. Er lebt sich vor und inszeniert sich nicht. Gleichzeitig verbindet er sich mit all denen, die nicht am Hebel der Macht sitzen. Kein Söllner-Konzert gibt es zweimal. Alles ist im Fluss, ein ständiger Austausch und eine stetige Veränderung. Wer Mut hat zur Veränderung und Offenheit, der fühlt sich wohl bei Hans Söllner – wer den Mut und die Hoffnung sucht bekommt beides bei ihm. In

W i P -W O C H E N M A R K T Whg., Hausauflös. mit

Ankauf

räume Keller, Dachb oden usw.  01 71 /2 75 66 20 , Fax 09 11 /57 83 89

Waschmaschine oder Spülmaschine defekt?

te en alle Haushaltsgeräte! Wir reparieren

el. 09151/6878 Fa. Oppel Tel.

Kaufe zu Höchstpr

eisen!

Pkw, Busse, Jeep s auch Unfallwagen Telefon 0911/50047 1

Kaufe Schrott, Kupfer, Blei, Zinn, Messing, Zink, Alu, E-Motor, Kats, Auto-Batterien; . geg. Entgelt holen wir Reifen aller Arten 389 /578  0171 /275 6620, Fax 0911

Verkauf

Verschiedenes

Wegen Umbau günstig zu verkaufen: 1 WEVA-Kesselherd, Mod.-Nr. 208, Heizkl. 30.000 kcl/h, 34,9 kW, patent. Schnellkoch-Stahl-Herdpl., geschl., Konstruk.: Querschl.-Blatt, Rauchabz.: re. seitl., Vor- u. Rückl.: i.d.Rückw., VB: 2.000,– €. Tel. 09123/4866

Lagerauflösung! Elektr. Rollstuhl, mechanischer Rollstuhl, Skalamobil, elektr. Pflegebett, Rollator u.v.m., VB. Tel. 0161/4553102

Verk. Siloballen. T. 0174/6293431 Echtholz-Rutsche f. KiZi., auch sep. od. f. Stockbett, 50,- €, Tel. 0173/3709867 Navi Garmin Nüvi 3790 10 Monate alt, wie neu, 150,- €; 6 weiße Holzgartenstühle 100,- €; VW Touran Kofferraumschale neu 30,- € u. neuw. Bettsofa 250,- €, Tel. 0172/ 6678318

Elektrischer Massagesessel, Leder, weinrot, NP ca. 3000,- €, VB 550,- €, Tel. 0151/16738882

Immobilien Priv. su. zur Kapitalanl. Hs. o. Whg., Tel. 09123/2862 Su. Tiefgaragenstellpl., Gara., o. Carp., ab sof. o. Nov. 2012, Lauf re., T. 0160/8419281

Nbg.-St. Leonhard: 2 Whg. zu verkaufen, 3 Zi., 70 m2, 65.000,– €, Trockene Garage ges. Saisonaut., und 3 Zi., 73 m2, 70.000,– €. Tel. 0176/22921580 Pr. VB, 0911/9505380 Lindenholzstamm, Länge 3,10 m, Durchm. 85 cm. Tel. 09151/96758 Öltank, 1.000 l, mit Pumpe, VB 100,– €. Tel. 0171/8410753

Berufstätiges Paar (Handwerker), sucht renovierungsbedürftiges (Bauern-)Haus mit Garten/Grund, ländl., ruhige Lage, günstig, Kauf/Mietkauf. Tel. 0177/4984666

Suche günstiges Brennholz, ofen- Suche kl. EFH in Lauf oder nähere fertig,ca. 10 Ster weich, 5 Ster hart. Umgeb. zum Kauf. Tel. 09284/ Tel. 0162/7161918 ab 9 Uhr. 9499256 oder 0176/57891481 Gut erhaltenen Ölkessel, Brötje Sehr schön. Wasserbett 140x220 L30, Bj. 97, inkl. MAN Raketenbren- Gemeinde2 Etzelwang, EFH, 42 Zi., Wfl. 120 m , Bj. 91, Gfl. 590 m , Weicm, mod. Des., 4fachberuhigt, inkl. ner, eingebaut als Zusatzhzg. für heranlage, eigene Quelle, Garage Lumbarst., dig. Heiz., Umr. Led. Holzkessel, VB 600,– €. mit Keller, v. privat. Tel. 09661/3118 schw., NP 1.800,- €, VB 350,- €, Tel 09158/545 Tel. 0172/8108139 Landwirtschaftliche Flächen: WieSuche gute Reiterin (Schülerin ab sen, Äcker, Nähe Hersbruck zu verTabbert Wohnwagen aus ge18 Jahren) für meinen erfolgreichen kaufen. Chiffre H 273. sundh. Gründen m. ausgeb. FestStutenbestand. Tel. 0175/4601241 zelt zu verk., Dauerstellpl., bei Stellplatz für WW/Wohnmobil, frei. Verkaufe ofenfertiges BuchenNbg., VB 3.900,- €, T. 0173/ Tel. 09123/2016 brennholz, 33 cm. Tel. 0160/ 8241883 Betreutes Wohnen für eine(n) Se92451096 oder 0173/5865495 Massives Schlafzimmer gebr.. nior(in) bei Gastfam. in schönem Suche privaten Geigenunterricht Häuschen im Grünen. Gastfamilie 275,- €; Kanonenofen neu m. Zuin Hersbruck. Tel. abends + Wobeh. 230,- €, Tel. 0178/1342483 bietet eine angen. Alternative zum chenende: 09151/8659726 Seniorenheim. Betreutes Wohnen Neuwertiger Couchtisch Eiche m. bei einem Ehepaar im ruh. EigenGuterhaltene Gefriertruhe geKacheln 25,- €; Wickeltisch von heim mit Garten in Schwaig bei IKEA neuw. 10,- €; Grundig Musik- sucht, Tel. 09151/94190 Nbg. Familienangehörige ist erfahtruhe Bj. 58, 200,- €; 3 Karton ren im Bereich der Alten- und KranMicky-Maus-Hefte ab 80er sortiert Esstisch ausziehbar, 1,50 x 1 m, (2,50 x 1 m), oval, incl. 6 Stühle, kenpflege. Tel. 0178/1476666 á 10,- €; Tel. 0170/1565079 350,- €. Tel. 09154/8901 Bauplatz, Hohenstadt, Mittelweg, 3 Nachtspeicher-Öfen, asbestfrei; 456 m2. Tel. 0160/98285989 1 El.-Herd, Ceran-Kochf., Umluft; 1 Gefriertr., kostenlos gegen AbhoReihenmittelhaus in Hersbruck lung. Tel. 0173/5858182 von privat. Tel. 09151/71033 TV-Sessel-Maxi, beige, el. Verstellung, neu, VB 125,– €. Ankauf Tel. 09120/182131

Musik & Tanz

Schallplatten-Ankauf! Gesucht wird: 50-80-er Jahre, keine Klassik. Tel. 0176/27592997

Top Live Einm. Tanz- u. Unterhal- Pelze, alte Möbel, Postkarten, Bilder, Schmuck, Geigen, Instrumentungsmusik für jeden Anlass. te. Tel. 0152/29722801 Tel. 0171/2058645

einem Interview mit der Zeitschrift „Now“ 2009 sagt Hans: „Meine Vision von Gesellschaft sieht so aus, dass niemand ausgesondert wird, dass Funktionierer und Nichtfunktionierer nebeneinander leben, ohne Neid und Arroganz, weil eben jeder das ist, zu dem er sich entwickeln durfte.“ Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter 01805/607070 (0,14 Euro pro Min./Mobilfunkpreise max. 0,42 Euro pro Min.) sowie www.argokonzerte.de

Kraftfahrzeuge

Vermietung

Vermietung

Merc. C 200 CDI Eleg. Aut., EZ 9/ 04, TÜV 9/13, 122 PS, 59’ km, rotmet., Komf.-Kl., Parktr., Sitzhzg., 13.800,- €, T. 09123/75438

Schöne 2-Z.-DG-Whg. in Hohenstadt, 55 m2, neue EBK, gr. Balk., Stellpl., Keller, 300,- € + NK, ab 1.7. frei, T. 0173/2754712

2-Zi.-Whg. mit Garage in Velden zu verm., ca. 60 m2, evtl. Gartenbenutz., 270,– € KM. 0171/5700230

Geschäftsräume, 76 m2, Ortsmitte Hohenstadt. Tel. 0160/8346492

Benötigen Sie Hilfe im Haushalt, bei Kinderbetreuung, oder pflegerischen Bereich? Frau mit Erfahrung unterstützt Sie. Tel. 09123/9980330

Attr. 3-Zi.-Komf-.Whg., NeunkirEFH OT Velden, Wfl. 120 m2, Grd. chen, 85 m2, Südbalk., TG-Stellpl., 1.800 m2, Vollwärmeschutz, hochw. 550,– € + NK, ab 1.9. frei. Tel. 0911/500505 o. 0160/1209702 Ausstatt., 2 Bäder, Garage, KM 750,- €, T. 0151/16738882 2-ZW-AB., Röthenbach/Pegn. Zentrum, 37 m2, 2.OG, Küche, Bad mit Scheune in Engelthal, Tel. 0160/ Fenster, Laminat, GEH, 220,– € + 96954627 Merc.. C 180 Kompr Kompressor „ClaNK, Kt. 2 MM, ab sofort von privat. ssic“, 143 PS/105 kW kW, EZ 4/04, 1 2 Tel. 0911/794336 HU/AU 4/13, 83.000 km, smaragd smaragd- Ruh. 3 /2-ZW, 95 m , 1. OG, Schnaittach, Tageslichtbad, Wanschwarz, scheckheftgepflegt, ne, Dusche, Balkon, KM 490,– € + 2-ZW-AB., Röthenbach/Pegn. ZenVB 9.900,– €. Tel. 09151/905602 trum, 37 m2, 2.OG, Küche, Bad mit 130,– € NK. Tel. 0162/2758324 Fenster, GEH, 210,– € + NK, Kt. 2 Mitsubishi Outlander Instyle, sil2 MM, ab sofort von privat. ber, Vollausstattung, B. 09, 156 PS, Rückersdorf: 2-ZW, ca. 60 m , 2 310,– € + NK + Kt.; 3-ZW, 72 m , Tel. 0911/794336 Diesel, sehr gepflegt, VB. 420,– E + NK + Kt. 0911/5407085 Tel. 0174/3295559 Betreutes Wohnen in Hersbruck: Karpfen- und Forellenweiher im 2 Zi. mit Balkon, KM 400,– € + Ford Escort Cabrio rot, Bj. 96, idyllischen Pegnitztal zu verpachBRK-Pauschale + NK. Benzin, Top-Zustand, inkl. WR, VB. ten. Tel. 09152/8205 tel. 09151/72266 Tel. 0160/94457420 2 Altbau, 5 Zi., Kü., Bad, 170 m 3-Zi.-DG-Wohnung, Ottensoos, 64 Schöner Golf IV 2.0, 85 kW, 5 Tü2 ren, blaumet., EZ 3/00, TÜV/AU 5/ 1000 m Garten, in Hormersdorf ab m2, EBK, Parkett, Fliesen, Bad sofort zu vermieten, Pferdehaltung (Wanne, Du, WC, Fenster), Abstell14, mit Klima, zu verkaufen für möglich, 750,- € zzgl. Nebenkoraum, evtl. Gartenanteil, S-.Bahn3.950,– €. Tel. 0151/27519498 sten, Tel. 0170/5812001 Anschluss, keine Hunde, Kabel-TV, BMW 525d, Autom., Bj. 2000, in Lauf Bad, Kü. u. neue Heizung, ab 1.9.12 zu verm., 284.000 km, 120 kW (163 PS), TÜV 3-Zi.-DG-Whg. 2 420,– € + NK ca. 120,– € + Kt. 9/13, grün-met., Klima, viele Extras, Garten, 60 m , 420,- € KM, ab Tel. 09123/4782 1.9.12, Tel. 0178/3421919 VB 2.200,– €. Tel. 09158/545 2-Zi.-Whg. in Heb., 60 m2, zentral Suche Nachmieter: 4-Zi.-DGOpel Zafira „Style“ 1.8, 140 PS, gelegen, Kü., Du., 5 Min. Bhf/re., Whg. in Ellenbach, Stellpl., KM EZ 6/07, TÜV 6/14, silber, Klima, ab sof., Tel. 09154/911489 350,– €. Tel. 0174/8334439 BC, VB 11.300,– €. 2-Zi.-Souter.-Wohnung, Happurg, Tel. 0171/5408950 2-Zi.-Whg., Bad, 55 m2, in Wei2 gendorf, zu verm. Tel. 09154/4077 68 m , kl. Wohnanl., SW-.Lage, EBK, Terr., Carport, S-Bahn, ab 3-Zi.-Whg. in Heb/Süd, 80 m2, 1.8. oder 1.9., KM 360,- € + 140,1.OG, sep. WC, Gartenben. mögl., € NK. T. 09151/816473 ab 10 Uhr KM 375,– € + NK, ab 1.8. frei. Happurg-OT: 4-Zi.-Whg., 123 m2, Tel. 0176/96428108 Balk., Garage. Tel. 09151/2814 Velden: 3-Zi.-Whg, 64 m2, Miete 285,– € + NK + Kt., neu renov., Stellenmarkt Bad, Laminat und Fenster neu, Stellpl., ab sofort. Tel. 09152/7230 Zuverl. Frau su. Stelle als Putz- o. 1-Zi.-App., Heb/Südstadt, zum Haushaltskraft, LA 9650371 1.8., Tel. 0175/4656798 oder 09195/3555. Haushaltshilfe für 2-Personen-Unternehmerhaaushalt mit Anmeldung Betreutes Wohnen Hersbruck: 2n. Schwaig gesucht. LZ 9625682 Zi.-Whg. im 2.OG, mit Aufzug, mit Balkon, ca. 65 m2, EBK, KM 500,– Suche Putzkraft in Lauf, 1x die € + NK, zzgl. RK-Pauschale. Woche, Std. 6,- €, f. je 2 Std., Tel. Tel. 09151/3682 o. 0175/4656798 0911/3732773

Gepflegter Wohnwagen, Bürstner Bj. 92, TÜV neu, Gasherd, Bürstner, Gasheizung, Kühlschrank, Bad, 4 Schlafplätze, gr gr. Vorzelt, 3.300,– €. Tel. 0174/3323378

Mietgesuche

4-Zi.-Whg. im Herzen von HersWitwe mit 2-3 Kätzchen, sucht 2 sehr dringend 2-3-Zi.-Whg. in HEB/ bruck, ca, 80 m , 330.– € + NK, ab sofort zu vermieten. Tel. 09187/ Umgeb. Chiffre H 254 3462 oder 0172/8176825 Suche 2-3-Zi.-Whgh. in HEB, Bitte Großzügige Wohnung, 155 m2, Inalles anbieten. Tel. 0172/7052415 nenstadt, ab sofort zu vermieten. Suche 3-4-Zi.-Whg. in HEB, Nähe Chiffre H 274 Innenstadt/Lohgebiet, bis 500,– €., Tiefgaragen-Stellplatz „Bauhof“. kalt. Tel. 0176/39408982 Tel. 0176/51548277 Rentnerin sucht 2-ZW mit Balkon 2 in Lauf oder Röthenbach, 1.OG, Ein- Ottensoos: 3-Zi.-DG-Whg., 64 m , kaufsmöglichk. und Nähe S-Bahn, EBK, Parkett, Fliesen, Bad mit Fenster, Wanne, Du., WC, Abstellr., ab 1.10.12, 10-12-Parteien-Haus. evtl. Gartenant., S-Bahn-Anschl., k. LZ 9650478 Hunde, Kabel-TV, neue Hzg., ab 1.9. zu verm., 420,– € + NK ca. 120,– € + Kt. Tel. 09123/4782

Tiermarkt

Sü. Löwenkpfwidderhäschen, a. 10,- €, Tel. 09123/75760

Zweiräder

Vorra: helle, sehr schöne 31/2-Zi.Whg, 83 m2, komplett neu renov., neue EBK, funktionale Raumaufteilung, Bad mit Fenster, Laminat und Fliesen, Balkon, 435,– € + 115,– € NK. Tel. 0175/3455237

Vorra, OT Alfalter: 3-Zi.-Whg., 82 Urlaub m2, Bad, sep. WC, Terr., kl. Garten, PUCH Roller Lido 80 SE, 2-Sitzer, m. gehobener Ausstattung, ab 1.7. Urlaub in Spanien von privat, Woh- EZ 85, 3-Gang-Autom., 4,4 kW (6 oder später frei, 370,– € + 120,– € nung am Meer, 20,- € pro Tag, T. PS), 78 m3, 2128 km, TÜV 4/13, 1. NK + 2 MM Kt. Tel. 09152/8499 09123/2862 ab 18 Uhr oder Tel. 0160/5977293 Hans, VB, Tel. 09152/8311

Suche Putzhilfe, Raum Pommelsbrunn, für Privathaushalt, 4 Stunden wöchentlich auf 400-€-Basis. Tel. 0170/6102276 400 €: Kfz.-Mechaniker zur Mithilfe, Fahrzeugwartung älterer Renault-Fahrzeuge, Arbeitszeit nach Wahl, gesucht. Tel. 09665/9140-0, katolla@linn.de 400 €: Elektriker, Elektroinstallateur sofort Mithilfe Betriebselektrik, Schaltschrankbau, Arbeitszeit nach Wahl, gesucht. Tel. 09665/9140-0, katolla@linn.de 400 €: Schlosser, Bauschlosser, Metallbauer, sofort Mithilfe Gehäusebau für Industrieöfen, Arbeitszeit nach Wahl, gesucht. Tel. 09665/ 9140-0, katolla@linn.de 400 €: Schweißer sofort Mithilfe Gehäusebau für Industrieöfen, Arbeitszeit nach Wahl, gesucht. Tel. 09665/9140-0, katolla@linn.de Allrounder, 37 J., sucht Tätigkeit (Kfm./Handw./Garten). Tel. 09151/ 859175 oder 0176/23985577


WiP 13.x06.2012  

Die Woche im Pegnitztal - das Wochenblatt für Lauf, Hersbruck und Umgebung

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you